Die Zinsflaute überbrücken mit optimierten Aktienanleihe-Varianten

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Zinsflaute überbrücken mit optimierten Aktienanleihe-Varianten"

Transkript

1 SAL. OPPENHEIM JR. & CIE. KGAA Die Zinsflaute überbrücken mit optimierten Aktienanleihe-Varianten Florian Schröder Equity Trading & Derivatives, Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA Investmenttag Frankfurt, 17. Juni 2009

2 Aktienanleihen Inhalt 1. Marktsituation: Niedrige Zinsen und hohe Volatilität 2. Wie funktionieren Aktienanleihen? 3. Mit Aktienanleihen von hoher Volatilität profitieren 4. Risikominderung a. CLASSIC-Aktienanleihen b. PROTECT-Aktienanleihen c. CP 75 -CLASSIC-Aktienanleihen 5. Service Juni 2009 Seite 2 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

3 Marktsituation: Niedrige Zinsen und hohe Volatilität Juni 2009 Seite 3 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

4 Marktsituation: Niedrige Zinsen und hohe Volatilität Leitzinssenkungen der EZB Als Reaktion auf die Finanzkrise und einhergehend mit der amerikanischen Notenbank Fed hat die EZB im letzten halben Jahr die Leitzinsen massiv gesenkt: Monat Leitzins Veränderung Juli ,25% Oktober ,75% -0,50 November ,25% -0,50 Dezember ,50% -0,75 Januar ,00% -0,50 März ,50% -0,50 April ,25% -0,25 Mai ,00% -0,25 Juni 2009 Seite 4 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

5 Marktsituation: Niedrige Zinsen und hohe Volatilität Festgeldanlagen werden unattraktiver Die Zinssenkungen haben zur Folge, dass Festgeld- und Tagesgeldanlagen der Banken immer weniger Zinsen bieten. Zur Zeit werden maximal 2% bis 3% p.a. garantiert auf Festgeld bzw. Tagesgeld für ein begrenztes Anlagevolumen und eine begrenzte Laufzeit angeboten. Länger laufendes Festgeld wird sogar nur mit 1% bis 2% p.a. verzinst. Risikolose Anlagen sind stetig unattraktiver geworden Juni 2009 Seite 5 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

6 Marktsituation: Niedrige Zinsen und hohe Volatilität Volatilitätsanstieg historischen Ausmaßes Gleichzeitig ist an den Aktienmärkten aufgrund der Finanzkrise die Volatilität massiv angestiegen. Es wurden nie dagewesene Höchststände des VDAX von über 80 % erreicht. Obwohl das Niveau seitdem wieder gefallen ist, befinden wir uns trotzdem noch auf einem historisch gesehen hohen Stand, der in den letzten Jahren nur selten erreicht wurde. Aktienanleihen profitieren von einer hohen Volatilität! (Erklärung folgt) Juni 2009 Seite 6 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

7 Marktsituation: Niedrige Zinsen und hohe Volatilität Chart VDAX-NEW seit Juni 2009 Seite 7 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

8 Marktsituation: Niedrige Zinsen und hohe Volatilität Bodenbildung der Finanzmärkte Die internationalen Märkte scheinen zumindest kurzfristig ihren Boden gefunden zu haben. Der DAX hat seit seinem Jahrestiefstand Anfang März schon wieder rund 42% zugelegt; momentan Seitwärtsbewegung um 5.000,00 Punkte rum. Der DJ EURO STOXX 50 ist im gleichen Zeitraum um 40% gestiegen; momentan Seitwärtsbewegung um 2.450,00 Punkte rum. Anleger scheinen auch aufgrund der konzertierten Aktionen der weltweiten Regierungen wieder mehr Vertrauen in die Finanzmärkte zu fassen Juni 2009 Seite 8 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

9 Marktsituation: Niedrige Zinsen und hohe Volatilität Kursverlauf DAX und DJ EURO STOXX 50 seit Anfang ,00% 120,00% 100,00% 80,00% 60,00% 40,00% Jan Apr Jul Okt Jan Apr Jul Okt Jan Apr DAX ESTOXX50 Juni 2009 Seite 9 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

10 Marktsituation: Niedrige Zinsen und hohe Volatilität Zusammenfassung Festverzinsliche Anlagen bieten zur Zeit niedrige Renditen. Die hohe Volatilität an den Finanzmärkten ermöglichen attraktive Renditen bei Derivaten wie z.b. Aktienanleihen und Discount-Zertifikaten. Eine zumindest kurzfristige Bodenbildung der Märkte ist ein mögliches Szenario. Anleger können mit Aktienanleihen hohe Kupons bei überschaubarem Aktienrisiko vereinnahmen und damit die Zinsflaute bei festverzinslichen Anlagen umgehen bzw. überbrücken Juni 2009 Seite 10 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

11 Wie funktionieren Aktienanleihen? Juni 2009 Seite 11 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

12 Wie funktionieren Aktienanleihen? Erläuterung der allgemeinen Funktionsweise Die Verzinsung von Aktienanleihen liegt meist weit über Tagesgeld, Festgeld oder festverzinslichen Anleihen. Das Mehr an Verzinsung wird mit einem höheren Risiko bezahlt, da die Tilgung der Aktienanleihe vom Kurs des zugrunde liegenden Basiswerts abhängt. Aktienanleihen sind Inhaberschuldverschreibungen / Verbindlichkeiten des Emittenten. Durch die Wahl des Basispreises oder zusätzliche Features (z.b. PROTECT- Variante) kann das Risiko einer Aktienanleihe jedoch verringert werden. zu Basispreisen und Varianten später mehr Juni 2009 Seite 12 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

13 Wie funktionieren Aktienanleihen? Erläuterung der allgemeinen Funktionsweise Bestandteile einer Aktienanleihe: Nennbetrag Meist 1.000,00 Euro, Aktienanleihen notieren in Prozent des Nennbetrags Kupon p.a. Taggenaue Berechnung nach der act/act-methode, Zahlung erfolgt unabhängig von der Tilgung Basiswert Aktie oder Aktienindex, Blue Chip oder Nebenwert Basispreis / Anzahl Aktien Bestimmt am Ende der Laufzeit über die Tilgung / Alternativrückzahlung Laufzeit Kurz- oder Langläufer, ein paar Monate oder mehrere Jahre Juni 2009 Seite 13 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

14 Wie funktionieren Aktienanleihen? CLASSIC-Aktienanleihe: Auszahlungsprofil zum Laufzeitende Beispielkonditionen: CLASSIC-Aktienanleihe / WKN SL1AWL Auszahlungsprofil Basiswert: Allianz SE Basispreis: 65,00 EUR Kupon p.a.: 13,25% Anzahl Aktien: 15,38462 Beginn Zinslauf: 10. Juni 2009 Laufzeit: 23. Juli 2010 Rückzahlung 1147,75 EUR Allianz CLASSIC-Aktienanleihe Basispreis Emission am 05. Juni ,00 EUR Basiswert Juni 2009 Seite 14 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

15 Wie funktionieren Aktienanleihen? Kennzahlen der Allianz-Aktienanleihe SL1AWL Angelaufene Stückzinsen: 0,73 EUR (zu zahlende Zinsen vom Beginn des Zinslaufes bis zum Tag, an dem die Aktienanleihe im Depot ist) Kaufpreis bei einem Kurs von 99,17% : 992,43 EUR (Briefkurs + Stückzinsen) Maximaler Auszahlungsbetrag: 1.147,75 EUR (Nennbetrag + Zinsen vom Beginn des Zinslaufes bis einen Tag vor Laufzeitende) Hieraus ergibt sich die maximale Rendite: ( (Max. Auszahlungsbetrag / Kaufpreis) 1) * 100 = 15,65% Alle Kennzahlen finden Sie auch auf Stand: Juni 2009 Seite 15 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

16 Mit Aktienanleihen von hoher Volatilität profitieren Juni 2009 Seite 16 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

17 Mit Aktienanleihen von hoher Volatilität profitieren CLASSIC-Aktienanleihen: Struktur Eine CLASSIC-Aktienanleihe besteht aus folgenden Komponenten: Bond (liefert über die Laufzeit den angegebenen Kupon) Short Put (Strike = Basispreis) Mit der Prämie des Puts finanziert der Emittent die über dem Marktzins liegende Verzinsung der Aktienanleihe. Je teurer der Put ist, desto höher kann die Verzinsung des Bonds sein Je höher die Volatilität des Basiswerts, desto teurer ist der Put Je höher die Volatilität, desto höher die Verzinsung Juni 2009 Seite 17 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

18 Mit Aktienanleihen von hoher Volatilität profitieren CLASSIC-Aktienanleihen: Pricing Beim Pricing wird zunächst ein Zerobond berechnet und von diesem der Wert des entsprechenden Puts abgezogen Danach wird der Kupon angehoben, um auf einen letztendlichen Preis der Aktienanleihe nahe 100% zu kommen. Eine weitere Stellschraube ist der Strike des Puts, dessen Wahl den Put verteuert oder verbilligt. Der entsprechende Bond wird von der Fixed Income-Abteilung einfach im Rahmen des gesamten Zinsgeschäfts gehandhabt. Juni 2009 Seite 18 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

19 Mit Aktienanleihen von hoher Volatilität profitieren CLASSIC-Aktienanleihen: Risiko Die höhere Renditechance ist aber auch mit einem höheren Risiko erkauft: Eine höhere Volatilität des Basiswerts macht eine Aktienlieferung am Ende der Laufzeit wahrscheinlicher, da es aufgrund größerer Schwankungsbreiten wahrscheinlicher ist, dass der Basiswert unterhalb des Basispreises schließt Allerdings kann die Aktienanleihe während der Laufzeit auch von einer sinkenden Volatilität profitieren. Kursgewinne der Aktienanleihe sind nicht nur durch Kurssteigerungen des Basiswerts möglich, sondern auch allein durch sinkende Volatilität Juni 2009 Seite 19 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

20 Basiswert-Universum Juni 2009 Seite 20 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

21 Basiswert-Universum Basiswerte Die Produktpalette von Sal. Oppenheim umfasst Aktien- und Indexanleihen auf: Alle DAX-Werte Europäische Blue Chips aus dem DJ EURO STOXX 50 Viele Nebenwerte aus dem MDAX, TecDAX und SDAX DAX und DJ EURO STOXX 50 Indizes Insgesamt sind aktuell über 2500 Aktien- und Indexanleihen an den Börsen notiert. Juni 2009 Seite 21 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

22 Basiswert-Universum Aktuelle Konditionen Aktuell mögliche Kupons auf ausgewählte Basiswerte: Konditionen: Laufzeit Dezember 2009, Basispreis 100%, Verkaufskurs nahe 100% DAX-Werte Nebenwerte Deutsche Bank 23,25% p.a Q-Cells 36,50% p.a Daimler 22,50% p.a. Porsche 36,00% p.a. Allianz 21,25% p.a. Klöckner & Co. 34,25% p.a. Siemens 20,00% p.a. Bauer 32,75% p.a. BASF 19,00% p.a. Bilfinger Berger 23,50% p.a. E.ON 15,75% p.a.. HOCHTIEF 22,00% p.a. Deutsche Telekom 13,50% p.a. Gerresheimer 21,75% p.a. Juni 2009 Seite 22 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

23 Risikominderung Juni 2009 Seite 23 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

24 Risikominderung CLASSIC-Aktienanleihe: Wahl des Basispreises Kurs Basiswert Basispreis: 100% Basispreis: 80% Höherer Kupon, geringere Sicherheit Geringerer Kupon, mehr Sicherheit Kauf Fälligkeit Juni 2009 Seite 24 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

25 Risikominderung CLASSIC-Aktienanleihen: Aktuelle Emissionen Aufgrund des momentan hohen Volatilitätsniveaus können Aktienanleihen trotz sehr attraktiver Kupons mit Basispreisen angeboten werden, die zum Teil weit unter dem aktuellen Basiswertkurs liegen und somit mehr Sicherheit bieten. Beispiel: CLASSIC-Aktienanleihe auf Commerzbank AG SL1AWR Emission vom 05. Juni 2009 Kupon p.a.: 11,00 % Basispreis: 3,25 EUR Referenzkurs: 5,48 EUR (Stand: 08. Juni 2009) Abstand Referenzkurs zum Basispreis: 40,64 % Juni 2009 Seite 25 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

26 Risikominderung Aktuelle Konditionen bei tiefen Basispreisen Aktuell mögliche Kupons auf ausgewählte Basiswerte: Konditionen: Laufzeit Dezember 2009, Verkaufskurs nahe 100% DAX-Werte (Basispreis 85%) Nebenwerte (Basispreis 75%) Deutsche Bank 15,75% p.a Porsche 21,75% p.a Daimler 14,00% p.a. Q-Cells 21,25% p.a. Allianz 12,75% p.a. Klöckner & Co. 19,25% p.a. Siemens 11,25% p.a. Bauer 15,25% p.a. BASF 10,50% p.a. Bilfinger Berger 10,00% p.a. E.ON 7,75% p.a.. HOCHTIEF 8,50% p.a. Deutsche Telekom 5,75% p.a. Gerresheimer 8,50% p.a. Juni 2009 Seite 26 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

27 Risikominderung PROTECT-Aktienanleihen: Merkmale Bei Emission wird zusätzlich zum Basispreis ein PROTECT-Level festgelegt, welcher unterhalb des aktuellen Kurses des Basiswerts liegt. Bis zu dieser Grenze ist die Auszahlung des Nennbetrags geschützt. Durch den Teilschutz ist der Anleger vor moderat fallenden Basiswertkursen geschützt, jedoch nicht vor einem starken Rückgang Juni 2009 Seite 27 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

28 Risikominderung PROTECT-Aktienanleihen: Auszahlungsprofil zum Laufzeitende Beispielkonditionen: PROTECT-Aktienanleihe / WKN SL1AVR Auszahlungsprofil Basiswert: Basispreis: PROTECT-Level: Deutsche Bank AG 47,30 EUR 29,00 EUR Rückzahlung Deutsche Bank Risikopuffer: 39,43% ( ) Kupon p.a.: 16,50% Laufzeit: Anzahl Aktien: 21, ,32 EUR PROTECT-Level PROTECT-Aktienanleihe Basispreis Emission am 05. Juni ,00 EUR 47,30 EUR Basiswert Juni 2009 Seite 28 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

29 Risikominderung PROTECT-Aktienanleihe: Kursverläufe Basispreis: 47,30 EUR PROTECT- Level: 29,00 Kurs Basiswert Kauf Kupon plus Nominalbetrag Kupon plus Nominalbetrag Kupon plus Nominalbetrag Kupon plus 21 Aktien plus 0,14165*Schlusskurs Aktie Fälligkeit Juni 2009 Seite 29 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

30 Risikominderung CP 75 -CLASSIC-Aktienanleihen: Merkmale CP steht für Capital Protection Kapitalschutz. Die Zahl hinter CP steht für den Kapitalschutzgrad, also wie viel Prozent des Nennbetrags am Ende der Laufzeit unabhängig von der Kursentwicklung des Basiswerts gezahlt wird. Durch diese CP-Zahlung wird der maximal mögliche Verlust des Investments auf den Kapitalschutzbetrag plus Kuponzahlung begrenzt Juni 2009 Seite 30 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

31 Risikominderung CP75-CLASSIC-Aktienanleihen: Auszahlungsprofil zum Laufzeitende Beispielkonditionen: CP 75 -Aktienanleihe / WKN SL1ART Auszahlungsprofil Basiswert: Bayer AG Basispreis: 40,00 EUR Kupon p.a.: 12,00% Kapitalschutz: 75,00% Laufzeit: Bezugsfaktor: 25,00000 Rückzahlung 1067,73 EUR 817,73 EUR 750 EUR Bayer CP75-Aktienanleihe CP-Betrag + Kupon CP-Betrag Basispreis Emission am 02. Juni ,00 EUR Basiswert Juni 2009 Seite 31 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

32 Service Juni 2009 Seite 32 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

33 Service Sal. Oppenheim als Emittent derivativerwertpapiere EIN UMFASSENDES ANGEBOT Rund strukturierte Produkte im Angebot Marktführer bei Aktienanleihen Heutige Standardprodukte erstmals durch Sal. Oppenheim öffentlich angeboten 2003 Bonus-Zertifikate 2005 TWIN-WIN-Zertifikate Mehr als 50 Awards bei nahezu allen internationalen Auszeichnungen seit 2003 Juni 2009 Seite 33 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

34 Service Gut informiert Börsennotierung Scoach Premium Trading, EUWAX Handelszeiten Informationen Internet Wertpapierbörsen von 9 bis 20 Uhr Außerbörslicher Direkthandel von 8 (Indizes) bzw. 9 (Aktien) bis 22 Uhr Oppenheim DerivateWelt per Post oder Oppenheim Espresso täglich per -Verteiler für Neuemissionen Basisbroschüren zu den meisten Derivatetypen Fernsehen n-tv Tafel 810 Juni 2009 Seite 34 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

35 Service ALLES AUF EINEN BLICK Alle handelbaren Produkte Aktuelle Informationen auf der ersten Seite Kurse Termsheets / Wertpapierprospekte Kennzahlen Freetrade-Aktionen Zeichnungsangebote Integrierte Filtermöglichkeiten Juni 2009 Seite 35 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

36 Service Kontakt Für Vertriebsvereinbarungen sowie spezielle Produktwünsche stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung: Telefonisch unter 069 / Via unter Allgemeine Anfragen zur Funktionsweise oder Informationsmaterial: Telefonisch unter 069 / Via unter Juni 2009 Seite 36 Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA

37 Derivative Wertpapiere. Einfach. Intelligent.

Renaissance der Aktienanleihen Hohe Kupons trotz Zinsflaute

Renaissance der Aktienanleihen Hohe Kupons trotz Zinsflaute SAL. OPPENHEIM JR. & CIE. KGAA Renaissance der Aktienanleihen Hohe Kupons trotz Zinsflaute Florian Schröder Equity Trading & Derivatives, Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA INVEST Stuttgart, 24. - 26. April

Mehr

Aktienanleihen. variantenreiches investment mit attraktiven kupons

Aktienanleihen. variantenreiches investment mit attraktiven kupons Aktienanleihen variantenreiches investment mit attraktiven kupons CLASSIC-Aktienanleihen Aktienanleihen bieten weitaus höhere Zinskupons als klassische Anleihen. Während jedoch bei klassischen Anleihen

Mehr

Aktienanleihen und Discount- Zertifikate. Heinrich Karasek Leiter Structured Products & Equites Bank Sal. Oppenheim jr. & Cie.

Aktienanleihen und Discount- Zertifikate. Heinrich Karasek Leiter Structured Products & Equites Bank Sal. Oppenheim jr. & Cie. Aktienanleihen und Discount- Zertifikate Heinrich Karasek Leiter Structured Products & Equites Bank Sal. Oppenheim jr. & Cie. (Österreich) AG 1 Aktienanleihen 2 Markterwartung und Anlagestrategie: Wann

Mehr

Aktienanleihe. Konstruktion, Kursverhalten und Produktvarianten. 18.02.2015 Christopher Pawlik

Aktienanleihe. Konstruktion, Kursverhalten und Produktvarianten. 18.02.2015 Christopher Pawlik Aktienanleihe Konstruktion, Kursverhalten und Produktvarianten 18.02.2015 Christopher Pawlik 2 Agenda 1. Strukturierung der Aktienanleihe 04 2. Ausstattungsmerkmale der Aktienanleihen 08 3. Verhalten im

Mehr

Basiselemente strukturierter Finanzprodukte

Basiselemente strukturierter Finanzprodukte Basiselemente strukturierter Finanzprodukte Basiselemente Kassageschäfte Termingeschäfte Optionsgeschäfte Festgeschäfte Zinstitel -Nullkuponanleihen -Kuponanleihen Aktientitel -Aktien -Indizes -Baskets

Mehr

Attraktive Kupons angeln!

Attraktive Kupons angeln! Werbemitteilung. Stand: 28.12.2010 Attraktive Kupons angeln! Doppel Aktienanleihen Protect auf Deutsche Standardwerte Doppel Aktienanleihen Protect auf Deutsche Standardwerte Hohe Kupons plus Risikopuffer

Mehr

Bonus- und Teilschutz-Zertifikate. Bank Sal. Oppenheim jr. & Cie. (Österreich) AG ERSTE Bank der oesterr. Sparkassen 1

Bonus- und Teilschutz-Zertifikate. Bank Sal. Oppenheim jr. & Cie. (Österreich) AG ERSTE Bank der oesterr. Sparkassen 1 Bonus- und Teilschutz-Zertifikate Heinrich Karasek Ronald Nemec Leiter Equities & Structured Products Leiter Equities and Derivatives Trading Bank Sal. Oppenheim jr. & Cie. (Österreich) AG ERSTE Bank der

Mehr

15 Jahre Discount-Zertifikate Geschichte, Hintergründe, Einsatzbereiche

15 Jahre Discount-Zertifikate Geschichte, Hintergründe, Einsatzbereiche 15 Jahre Discount-Zertifikate Geschichte, Hintergründe, Einsatzbereiche Derivate Roundtable Frankfurt, 28. Juli 2010 Prof. Dr. Lutz Johanning Chair of Empirical Capital Market Research WHU Otto Beisheim

Mehr

Commerzbank Aktienanleihe

Commerzbank Aktienanleihe Commerzbank Aktienanleihe Protect auf Deutsche Bank Equity Markets & Commodities I Seite 2 Gewinnchancen erhöhen Commerzbank Aktienanleihe Protect auf Deutsche Bank Aktienanleihen stellen eine attraktive

Mehr

Entspricht der Basiswert einem Aktienindex, so spricht man von einer Indexanleihe (oder auch Reverse- Convertible-Bond).

Entspricht der Basiswert einem Aktienindex, so spricht man von einer Indexanleihe (oder auch Reverse- Convertible-Bond). ALLGEMEINES ZU WGZ BANK-ZERTIFIKATEN WGZ ZERTIFIKATE AUF INDIZES Werbemitteilung! Bitte lesen Sie den Hinweis am Ende des Dokuments! Produktbeschreibung Entspricht der Basiswert einem Aktienindex, so spricht

Mehr

Discount Calls Die besseren Optionsscheine

Discount Calls Die besseren Optionsscheine Die besseren Optionsscheine Wie funktionieren? : gehören zur Kategorie der Hebelprodukte haben zur eindeutigen Identifikation eine WKN und ISIN sind handelbar über jede Bank und Online Broker können auch

Mehr

MULTI-TWIN-WIN- Zertifikat

MULTI-TWIN-WIN- Zertifikat MULTI-TWIN-WIN- Zertifikat von steigenden und fallenden kursen profitieren Zeichnen Sie noch bis zum 26. November 2007 WKN: SEL 0TW MULTI-TWIN-WIN-Zertifikat sowohl bei Indexanstiegen als auch bei Indexrückgängen

Mehr

Sichere Zinsen zum Greifen nahe

Sichere Zinsen zum Greifen nahe Sichere Zinsen zum Greifen nahe Commerzbank Aktienanleihe Protect auf SolarWorld Corporates & Markets Gemeinsam mehr erreichen Intelligent teilabsichern Commerzbank Aktienanleihe Protect auf SolarWorld

Mehr

Aktien-Anleihen - so profitieren Sie von der Abgeltungsteuer

Aktien-Anleihen - so profitieren Sie von der Abgeltungsteuer Aktien-Anleihen - so profitieren Sie von der Abgeltungsteuer Name: Jan Krüger Funktion/Bereich: Organisation: Leiter der Abteilung Equity Derivatives Sales Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) Aktien-Anleihen

Mehr

Durchblick für Sie. Im Markt der Anlage - und Hebelprodukte.

Durchblick für Sie. Im Markt der Anlage - und Hebelprodukte. Durchblick für Sie. Im Markt der Anlage - und Hebelprodukte. Die UniCredit zählt zu den größten Bankengruppen Europas. onemarkets steht insbesondere in ihren Heimatmärkten Deutschland, Österreich und Zentral-

Mehr

Renditechancen im Fokus 4. Zinssatz und Rendite 7. Aktienanleihe-Varianten im Überblick 10. Classic Aktienanleihe 12. Aktienanleihe Chance 14

Renditechancen im Fokus 4. Zinssatz und Rendite 7. Aktienanleihe-Varianten im Überblick 10. Classic Aktienanleihe 12. Aktienanleihe Chance 14 Aktienanleihen Inhalt Renditechancen im Fokus 4 Zinssatz und Rendite 7 Aktienanleihe-Varianten im Überblick 10 Classic Aktienanleihe 12 Aktienanleihe Chance 14 Aktienanleihe Plus 16 Aktienanleihe PlusPro

Mehr

aktienanleihen Das besondere Zinspapier

aktienanleihen Das besondere Zinspapier Das besondere Zinspapier aktienanleihen Mit Aktienanleihen der DZ BANK können Anleger, die mittelfristig von moderat steigenden bis moderat sinkenden Kursen ausgehen, attraktive Kuponzahlungen vereinnahmen.

Mehr

Aktienanleihen. Für alle, die mehr von ihrem Geld erwarten

Aktienanleihen. Für alle, die mehr von ihrem Geld erwarten Aktienanleihen Für alle, die mehr von ihrem Geld erwarten Inhalt 04 Für alle, die mehr von ihrem Geld erwarten 07 Zinssatz und Rendite 10 Aktienanleihe-Varianten im Überblick 12 Classic Aktienanleihe

Mehr

Gelegentliche Erträge sind nicht schlecht.

Gelegentliche Erträge sind nicht schlecht. Gelegentliche Erträge sind nicht schlecht. Mit festen Zinszahlungen werden Sie regelmäßig zum Gewinner. HVB Aktienanleihen Durchblick für Sie. Im Markt der Anlage - und Hebelprodukte. Die UniCredit zählt

Mehr

S Sparkasse. Strukturierte Anlageprodukte: Aktuelle Highlights.

S Sparkasse. Strukturierte Anlageprodukte: Aktuelle Highlights. S Sparkasse Strukturierte Anlageprodukte: Aktuelle Highlights. - LBBW Safe-Anleihen mit Cap - LBBW Index-Floater - LBBW Aktien-Anleihen - LBBW Deep-Express-Zertifikate Gelassen investieren. LBBW Safe-Anleihen

Mehr

CP 100 P R O T E C T B O N U S C A P A K T I E N - Z E R T I F I K A T E Neuemission vom 27. November 2007 Seite 1

CP 100 P R O T E C T B O N U S C A P A K T I E N - Z E R T I F I K A T E Neuemission vom 27. November 2007 Seite 1 Neuemission vom 27. November 2007 Seite 1 Bei Fälligkeit werden die Zertifikate nach Variante A oder B getilgt. Variante A: Erreicht oder unterschreitet der Kurs des Basiswertes während des Beobachtungszeitraums

Mehr

TOP SELECT-BONUS-ZERTIFIKATE SIEBEN MAL FEINES IN EINEM WERTPAPIER.

TOP SELECT-BONUS-ZERTIFIKATE SIEBEN MAL FEINES IN EINEM WERTPAPIER. TOP SELECT-BONUS-ZERTIFIKATE SIEBEN MAL FEINES IN EINEM WERTPAPIER. PRIVATBANKIERS SEIT 1789 EIN GANZER KORB VOLL BONUS UND SCHUTZ Gewinne erzielen, selbst wenn sich am Aktienmarkt wenig bewegt, das ist

Mehr

Aktuelles zum Thema: Niedrigzinsen.

Aktuelles zum Thema: Niedrigzinsen. Möglichst viel draußen sein. Neue Orte kennenlernen. Aktuelles zum Thema: Niedrigzinsen. Werbemitteilung Schwierige Zeiten für Anleger: Niedrige Zinsen lassen Vermögen auf Dauer schrumpfen. Zertifikate

Mehr

Werbemitteilung. DAX Kupon Korridor-Anleihen. Renditechancen mit Kapitalschutz.

Werbemitteilung. DAX Kupon Korridor-Anleihen. Renditechancen mit Kapitalschutz. Werbemitteilung DAX Kupon Korridor-Anleihen Renditechancen mit Kapitalschutz. Wie geschaffen für Seitwärtsmärkte und Niedrigzinsphasen Immer wieder gibt es an den Börsen lange Zeiträume, in denen die Märkte

Mehr

Anlage in Finanzderivaten / Strukturierten Wertpapieren

Anlage in Finanzderivaten / Strukturierten Wertpapieren Anlage in Finanzderivaten / Strukturierten Wertpapieren Prof. Dr. Martin Schmidt Friedberg, 24.10.2012 UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES Seite 1 Übersicht 1. Wovon reden wir eigentlich? 2. Wie bekommt man

Mehr

Werbemitteilung. DuoRendite Wertpapiere. Ein Konzept. Rückzahlung in zwei Schritten.

Werbemitteilung. DuoRendite Wertpapiere. Ein Konzept. Rückzahlung in zwei Schritten. Werbemitteilung DuoRendite Wertpapiere Ein Konzept. Rückzahlung in zwei Schritten. Sicherheit und Rendite: ein attraktives Duo So wie Kirschen meist paarweise wachsen und ein starkes Duo bilden, bestehen

Mehr

Zertifikate - eine Alternative zur Aktie

Zertifikate - eine Alternative zur Aktie Zertifikate - eine Alternative zur Aktie 04.11.2014 Christopher Pawlik Börse Frankfurt Zertifikate AG, November 2014 2 Inhaltsverzeichnis 1. Börse Frankfurt Zertifikate AG - Unternehmensprofil 2. Was sind

Mehr

Sichere Zinsen zum Greifen nahe

Sichere Zinsen zum Greifen nahe Sichere Zinsen zum Greifen nahe Commerzbank Aktienanleihe Protect auf die Volkswagen Vorzugsaktie Corporates & Markets Gemeinsam mehr erreichen Intelligent teilabsichern Commerzbank Aktienanleihe Protect

Mehr

HVB Relax Bonus Zertifikat. auf die Aktien der E.ON AG, Siemens AG und der TUI AG WKN HV16D6

HVB Relax Bonus Zertifikat. auf die Aktien der E.ON AG, Siemens AG und der TUI AG WKN HV16D6 HVB Relax Bonus Zertifikat auf die Aktien der E.ON AG, Siemens AG und der TUI AG WKN HV16D6 Chance auf 11 % Ertrag alle 13 Monate mit 50 % Sicherheitspuffer! KOMBINIEREN SIE ERTRAGS-CHANCEN MIT ERHÖHTER

Mehr

PROTECT-Bonus-Zertifikate

PROTECT-Bonus-Zertifikate PROTECT-Bonus-Zertifikate PROTECT-Bonus-Zertifikate sind moderne Finanzinstrumente für sicherheitsorientierte Anleger, die auf die Chancen eines Investments in Aktien nicht verzichten möchten und dennoch

Mehr

CP-Reverse-Bonus-Cap-Aktien-Zertifikate

CP-Reverse-Bonus-Cap-Aktien-Zertifikate CP-Reverse-Bonus-Cap-Aktien-Zertifikate Neuemission vom 03 September 2008 PRODUKTDETAILS WKN / ISIN / Valor Basiswert (ISIN Basiswert) Bezugsverhältnis Basispreis / Kursschwelle (PROTECT-Level) / Cap Bonusbetrag

Mehr

Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1. Top 6 Dividenden Stars Anleihe. Kostenlose Hotline 0800-0 401 401. www.derivate.bnpparibas.de

Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1. Top 6 Dividenden Stars Anleihe. Kostenlose Hotline 0800-0 401 401. www.derivate.bnpparibas.de Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1 Top 6 Dividenden Stars Anleihe Kostenlose Hotline 0800-0 401 401 www.derivate.bnpparibas.de TOP 6 DIVIDENDEN STARS ANLEIHE Die zukünftige Entwicklung der Aktienmärkte

Mehr

LS Servicebibliothek 2: BONDS RENTENHANDEL

LS Servicebibliothek 2: BONDS RENTENHANDEL LS Servicebibliothek 2: BONDS RENTENHANDEL Mit aktuellen News kann der Rentenhandel spannend werden. 20 Schweizer Franken: Arthur Honegger, französischschweizerischer Komponist (1892-1955) Warum ist außerbörslicher

Mehr

Zunächst aber: Viel Spaß auf unserer Aktienanleihe-Strecke.

Zunächst aber: Viel Spaß auf unserer Aktienanleihe-Strecke. Aktienanleihen Aktienanleihen sind eine faszinierende Möglichkeit der modernen Geldanlage. Das Prinzip ist leicht verständlich: Aktienanleihen zahlen hohe, meist zweistellige Zinsen auf bekannte Aktien.

Mehr

INVEST 2011 - Volker Meinel. Hebelprodukte der BNP Paribas im vergleichenden Überblick

INVEST 2011 - Volker Meinel. Hebelprodukte der BNP Paribas im vergleichenden Überblick INVEST 2011 - Volker Meinel Hebelprodukte der BNP Paribas im vergleichenden Überblick Agenda Wertpapiere fürs Trading: 1. Turbo Optionsscheine 2. Mini Futures 3. Unlimited Turbos 25/03/2011 2 Turbo Optionsscheine

Mehr

Bonus Zertifikate Geldanlage für Skeptiker

Bonus Zertifikate Geldanlage für Skeptiker Bonus Zertifikate Geldanlage für Skeptiker 4.12.2014 Martin Szymkowiak Eigenschaften von Bonus Zertifikaten Bonus Zertifikate 2 Für seitwärts tendierende, moderat steigende oder fallende Märkte Besitzen

Mehr

Sparkasse. Zins-Hamster-Anleihe IV. Sichern Sie sich jetzt die LBBW Zins- Hamster-Anleihe IV

Sparkasse. Zins-Hamster-Anleihe IV. Sichern Sie sich jetzt die LBBW Zins- Hamster-Anleihe IV Sparkasse Zins-Hamster-Anleihe IV. Sichern Sie sich jetzt die LBBW Zins- Hamster-Anleihe IV Jeden Tag Zinsen hamstern. Das Profil. Sie suchen ein Investment, das der momentanen Marktsituation angepasst

Mehr

ZIELSICHER INVESTIEREN EFG FINANCIAL PRODUCTS AKTIENANLEIHEN RENDITEOPTIMIERUNG

ZIELSICHER INVESTIEREN EFG FINANCIAL PRODUCTS AKTIENANLEIHEN RENDITEOPTIMIERUNG ZIELSICHER INVESTIEREN EFG FINANCIAL PRODUCTS AKTIENANLEIHEN RENDITEOPTIMIERUNG RENDITEOPTIMIERUNG INVESTIEREN IN STAGNIERENDE MÄRKTE Seit den massiven Kurseinbrüchen im Jahr 2008 konnten sich die nmärkte

Mehr

AKTIENANLEIHEN. Blue Chip AG

AKTIENANLEIHEN. Blue Chip AG Aktienanleihen 1 Emittent Das Institut, das die Aktienanleihe an den Markt bringt. Seite 2 1 2 Anleihe Grundsätzliches zum Wesen einer Aktienanleihe. Seite 3 3 Anlagebetrag Maßgröße für die Summe, die

Mehr

Niedrigzinsschutz-Anleihe mit Kapitalschutz von Goldman Sachs

Niedrigzinsschutz-Anleihe mit Kapitalschutz von Goldman Sachs Niedrigzinsschutz-Anleihe mit Kapitalschutz von Goldman Sachs Oktober 2009 Auch in Zeiten niedriger Zinsen attraktive Chancen nutzen Garantierter Zinskupon von 3,5 Prozent im ersten Jahr Attraktive Kupons

Mehr

Safe Zertifikate. Produktinformation. Gemeinsam mehr erreichen

Safe Zertifikate. Produktinformation. Gemeinsam mehr erreichen Safe Zertifikate Produktinformation Gemeinsam mehr erreichen Inhalt Safe Zertifikate Immer ein Sicherheitsnetz gespannt 4 Was zeichnet Safe Zertifikate aus? 4 Safe Zertifikate Classic Nach oben gute Chancen,

Mehr

Leistung schafft Vertrauen

Leistung schafft Vertrauen Chancen und Risiken mit Aktienanleihen im aktuellen Marktumfeld boerse express Zertifikate Roadshow 2009 Wien, 18. Mai 2009 Leistung schafft Vertrauen 2 Intelligent investieren in turbulenten Börsenzeiten

Mehr

Spielverderber Niedrigzinsen - Profitieren mit Diversifikation und intelligenten Produkten

Spielverderber Niedrigzinsen - Profitieren mit Diversifikation und intelligenten Produkten Spielverderber Niedrigzinsen - Profitieren mit Diversifikation und intelligenten Produkten Aleksander Makuljevic Raiffeisen Centrobank AG Mag. Thomas Kößler Raiffeisenverband Salzburg Staatsverschuldung

Mehr

MERRILL LYNCH ALPHA EXPRESS EUROPA/USA ANLEIHE

MERRILL LYNCH ALPHA EXPRESS EUROPA/USA ANLEIHE KAPITALSCHUTZ MERRILL LYNCH ALPHA EXPRESS EUROPA/USA ANLEIHE Marktneutrales Investment mit Kapitalschutz! 100% KAPITALSCHUTZ ZUM LAUFZEITENDE MARKTNEUTRALE STRATEGIE CHANCE AUF ERTRAG VON 10% BIS 50% BEZOGEN

Mehr

Anleihen/Renten Börsenführerschein 2012

Anleihen/Renten Börsenführerschein 2012 Anleihen/Renten Börsenführerschein 2012 Agenda Anleihen I. Allgemeines I.1 Einführung I.2 Ausgabe und Motivation II Formen von Anleihen II.1 Standardanleihen II.2 Zero-Bonds II.3 Floater II.4 Aktienanleihen

Mehr

Down & Out Put auf DJ EuroStoxx 50 Preiswerte Absicherung & Mittel zur Replikation bekannter strukturierter Produkte

Down & Out Put auf DJ EuroStoxx 50 Preiswerte Absicherung & Mittel zur Replikation bekannter strukturierter Produkte Down & Out Put auf DJ EuroStoxx 50 Preiswerte Absicherung & Mittel zur Replikation bekannter strukturierter Produkte Gute Gründe für die Nutzung eines Down & Out Put Die Aktienmärkte haben im Zuge der

Mehr

WGZ Discount-Zertifikate

WGZ Discount-Zertifikate ALLGEMEINES ZU WGZ BANK-ZERTIFIKATEN WGZ Discount-Zertifikate ZERTIFIKATE AUF AKTIEN ODER INDIZES Werbemitteilung! Bitte lesen Sie den Hinweis am Ende des Dokuments! Produktbeschreibung Das WGZ Discount-Zertifikat

Mehr

UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko.

UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko. UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko. Performance PERLES ermöglichen Ihnen, einfach und effizient die Wertentwicklung eines Basiswertes nachzubilden. PERLES Plus bieten zudem eine bedingte

Mehr

WEGE AUS DER ZINSFALLE EIN BLICK ÜBER DEN TELLERRAND

WEGE AUS DER ZINSFALLE EIN BLICK ÜBER DEN TELLERRAND Raiffeisen Centrobank AG WEGE AUS DER ZINSFALLE EIN BLICK ÜBER DEN TELLERRAND Mag. Philipp Arnold, 20. Mai 2015 RENDITEBRINGEND VERANLAGEN IN NIEDRIGZINSPHASEN ZERTIFIKATE ALS SINNVOLLE ALTERNATIVE Ò SITUATION:

Mehr

Kaufen, Halten, Verkaufen

Kaufen, Halten, Verkaufen Kaufen, Halten, Verkaufen Heiko Weyand Stuttgart, 18.-20. März 2011 1 Agenda 1. Ihr Portfolio 2. Risikosteuerung 3. Discountzertifikate und Put-Optionsscheine 4. Echtzeit-Produktportraits 5. Fazit 2 Ihr

Mehr

Was ist eine Aktie? Detlef Faber

Was ist eine Aktie? Detlef Faber Was ist eine Aktie? Wenn eine Firma hohe Investitionskosten hat, kann sie eine Aktiengesellschaft gründen und bei privaten Geldgebern Geld einsammeln. Wer eine Aktie hat, besitzt dadurch ein Stück der

Mehr

Aktuelles zum Thema: Aktienmarkt.

Aktuelles zum Thema: Aktienmarkt. v Auf Papas Schultern die Welt erforschen. Aktuelles zum Thema: Aktienmarkt. Werbemitteilung Steigen die Kurse? Oder fallen sie? Wer als Anleger Entwicklungen an den Aktienmärkten nutzen und dabei Risiken

Mehr

UBS BLOC/BLOC Plus Mehr Ertrag im Seitwärtstrend.

UBS BLOC/BLOC Plus Mehr Ertrag im Seitwärtstrend. ab UBS BLOC/BLOC Plus Mehr Ertrag im Seitwärtstrend. Optimierung Mit einem BLOC (Discount Certificate) erwerben Sie indirekt einen Basiswert zu einem Preisabschlag (Discount). Bei Verfall erhalten Sie

Mehr

GÜNSTIG EINSTEIGEN. Discount-Zertifikate. Den Basiswert mit Rabatt erwerben und zusätzlich vom Risikopuffer profitieren!

GÜNSTIG EINSTEIGEN. Discount-Zertifikate. Den Basiswert mit Rabatt erwerben und zusätzlich vom Risikopuffer profitieren! GÜNSTIG EINSTEIGEN Discount-Zertifikate Den Basiswert mit Rabatt erwerben und zusätzlich vom Risikopuffer profitieren! Discount-Zertifikate Wenn Sie ein zusätzliches Renditepotenzial für Marktphasen mit

Mehr

Richard Pfadenhauer DERIVATE. FinanzBuch Verlag

Richard Pfadenhauer DERIVATE. FinanzBuch Verlag Richard Pfadenhauer DERIVATE FinanzBuch Verlag 1 Grundlagen des Handels mit Derivaten 1.1 Was ist ein Derivat? Derivate sind Finanzprodukte, die überwiegend an Börsen notiert sind. Damit kann jeder Anleger

Mehr

EINE SICHERE SACHE. Inspiriert investieren. Kurzläufer-Anleihe

EINE SICHERE SACHE. Inspiriert investieren. Kurzläufer-Anleihe EINE SICHERE SACHE Kurzläufer-Anleihe Unsere gemeinsame Inspiration - bei vollem Kapitalschutz von der Entwicklung der Aktienmärkte profitieren! Kurzläufer-Anleihe Die Kurzläufer-Anleihe bietet Ihnen bei

Mehr

INVESTMENT STRATEGIE. Aktienanleihen

INVESTMENT STRATEGIE. Aktienanleihen 1/26 INVESTMENT STRATEGIE Eine Publikation der DZ BANK AG Aktienanleihen AKTIEN Mehr Aktie als Anleihe» Aktienanleihen bieten feste, überdurchschnittlich hohe Zinskupons für Anleger, die bereit sind, ein

Mehr

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank.

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. Weltspartag 2014 Express- Zertifikat Relax der DekaBank Neue Perspektiven für mein Geld. 1 DekaBank Deutsche Girozentrale 1 Informationen

Mehr

Futures. Vontobel Mini Futures. Vontobel Investment Banking. Minimaler Einsatz, maximale Chance

Futures. Vontobel Mini Futures. Vontobel Investment Banking. Minimaler Einsatz, maximale Chance Vontobel Mini Futures Futures Minimaler Einsatz, maximale Chance Vontobel Investment Banking Vontobel Mini Futures mit minimalem Einsatz Maximales erreichen Anlegern, die das Auf und Ab der Märkte in attraktive

Mehr

TWIN WIN GARANT ZERTIFIKAT

TWIN WIN GARANT ZERTIFIKAT TWIN WIN GARANT ZERTIFIKAT AUF DEN DAX (PERFORMANCE-) INDEX WKN HV5AFY MIT KAPITAL- SCHUTZ von einem steigenden oder fallenden DAX profitieren! MIT DIESER STRATEGIE HABEN SIE GUTE KARTEN! Denn jetzt können

Mehr

HVB ExpressBonus Zertifikat. auf die Aktie der Siemens AG WKN HV16EB

HVB ExpressBonus Zertifikat. auf die Aktie der Siemens AG WKN HV16EB HVB ExpressBonus Zertifikat auf die Aktie der Siemens AG WKN HV16EB Nutzen Sie mit Siemens Ihre Chance auf 10,03 % Rendite p. a. SIEMENS BIETET IHNEN JETZT NOCH MEHR! Wenn Sie daran denken, in die Aktie

Mehr

Auf die Technik kommt es an.

Auf die Technik kommt es an. Technische Analyse als Grundlage zur Produktauswahl Auf die Technik kommt es an. Matthias Hüppe Frankfurter Investmenttag, 03.05.2012 Inhalt Mit technischer Analyse zum richtigen Produkt 2 Portfoliosteuerung

Mehr

Entdecken Sie neue Anlageperspektiven. Mit Zertifikaten der DekaBank.

Entdecken Sie neue Anlageperspektiven. Mit Zertifikaten der DekaBank. v Entdecken Sie neue Anlageperspektiven. Mit Zertifikaten der DekaBank. Ab sofort bieten wir Ihnen die interessante Möglichkeit, in Zertifikate zu investieren. Neue Perspektiven für mein Geld. * DekaBank

Mehr

Zertifikate in volatilen Märkten

Zertifikate in volatilen Märkten Zertifikate in volatilen Märkten Wien, 19. Februar 2008 Folie 1 Übersicht Indexentwicklung ATX ATX tägliche Schlusskurse 5.500,00 4.500,00 3.500,00 2.500,00 1.500,00 500,00 19.1.1998 19.1.2000 19.1.2002

Mehr

PROTECT-Bonus-Zertifikate

PROTECT-Bonus-Zertifikate PROTECT-Bonus-Zertifikate Zehn goldene Regeln für die Praxis mit PROTECT-Bonus-Zertifikaten 1 Wählen Sie eine solide Aktie Bevor Sie ein PROTECT-Bonus-Zertifikat kaufen, beschäftigen Sie sich ein wenig

Mehr

Produkttypenbeschreibung

Produkttypenbeschreibung Produkttypenbeschreibung 09.05.2008 Hebel-Produkte Partizipations-Produkte Renditeoptimierungs-Produkte Kaptalschutz-Produkte Warrants Spread Warrants Knock-out Mini-Futures Hebel Diverse Tracker-Zertifikate

Mehr

Unlimited Index-Zertifikate auf Short Indizes. Gemeinsam mehr erreichen

Unlimited Index-Zertifikate auf Short Indizes. Gemeinsam mehr erreichen Unlimited Index-Zertifikate auf Short Indizes Gemeinsam mehr erreichen Unlimited Index-Zertifikate auf Short Indizes I 3 Im Bärenmarkt auf Honigsuche Meist gestalten sich die guten Dinge im Leben einfach.

Mehr

Nachhaltigkeits-Check

Nachhaltigkeits-Check Nachhaltigkeits-Check Name: Memory Express Return-Zertifikat auf ThyssenKrupp ISIN: DE000CZ35CX2 Emittent: Commerzbank AG Wertpapierart / Anlageart Das Expresszertifikat ist eine Unterform des Bonuszertifikats,

Mehr

Discount-Zertifikate

Discount-Zertifikate Discount-Zertifikate Discount-Zertifikate sind innovative Instrumente der modernen Geldanlage. Das Prinzip ist leicht verständlich: Discount-Zertifikate verbriefen den Anspruch auf eine Aktie oder einen

Mehr

EXPRESS-Zertifikate und CASH COLLECT-Zertifikate

EXPRESS-Zertifikate und CASH COLLECT-Zertifikate EXPRESS-Zertifikate und CASH COLLECT-Zertifikate In den Aktienmarkt einsteigen und das eingesetzte Geld plus Gewinn schon frühzeitig zurückbekommen diese Möglichkeit bieten EXPRESS-Zertifikate. Sie sind

Mehr

Anlage zum Kursblatt vom 24. Februar 2003 der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse. Bekanntmachungen

Anlage zum Kursblatt vom 24. Februar 2003 der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse. Bekanntmachungen Anlage zum Kursblatt vom 24. Februar 2003 der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse Bekanntmachungen Adresse: Schlossstraße 20, 70174 Stuttgart Postfach 10 04 41, 70003 Stuttgart Telefon: 0711 / 222

Mehr

Herzlich willkommen. mit der Index-Renten-Strategie. Bequem reich. Jan Krengel, Chefredakteur Börsenrente, Invest 2014

Herzlich willkommen. mit der Index-Renten-Strategie. Bequem reich. Jan Krengel, Chefredakteur Börsenrente, Invest 2014 Herzlich willkommen Bequem reich mit der Index-Renten-Strategie 1 Jan Krengel, Chefredakteur Börsenrente, Invest 2014 Agenda 1. 1. 2. Wie Sie bequem Reich werden Wieso Index-Investing stressfreier ist

Mehr

Aktienanleihen. Aktienanleihen seitwärts geht s aufwärts. Inklusive Kursverhalten während der Laufzeit

Aktienanleihen. Aktienanleihen seitwärts geht s aufwärts. Inklusive Kursverhalten während der Laufzeit Inklusive Kursverhalten während der Laufzeit Aktienanleihen Aktienanleihen seitwärts geht s aufwärts HSBC Trinkaus: AA- Bonitäts-Rating (Fitch Ratings LT IDR) Aktienanleihen Aktienanleihen seitwärts geht

Mehr

Die DJ EURO STOXX 50 SM Hochzinswandler Anleihe Garantierte Rückzahlung des Nennbetrages und Renditechancen von 9% p.a.!

Die DJ EURO STOXX 50 SM Hochzinswandler Anleihe Garantierte Rückzahlung des Nennbetrages und Renditechancen von 9% p.a.! Intelligenter investieren heißt, von Anfang an dabei zu sein. Die DJ EURO STOXX 50 SM Garantierte Rückzahlung des Nennbetrages und Renditechancen von 9% p.a.! DJ EURO STOXX 50 SM Wachstumschancen für Ihr

Mehr

Inflationsanleihe 06/10 Kundeninformation. Bei dieser Unterlage handelt es sich um eine Werbeinformation.

Inflationsanleihe 06/10 Kundeninformation. Bei dieser Unterlage handelt es sich um eine Werbeinformation. Kundeninformation Bei dieser Unterlage handelt es sich um eine Werbeinformation. Kategorie Kapitalschutz-Produkte, Quelle: Statistik Deutscher Derivate Verband, 4. Quartal 2009 Garantiert 2,75% p. a. für

Mehr

Zertifikate-Fibel. /Indexanleihe. Stand: Februar 2015. WGZ Aktie- Allgemeines Wissen zu WGZ BANK-Zertifikaten

Zertifikate-Fibel. /Indexanleihe. Stand: Februar 2015. WGZ Aktie- Allgemeines Wissen zu WGZ BANK-Zertifikaten Stand: Februar 2015 /Indexanleihe WGZ Aktie- Zertifikate-Fibel Allgemeines Wissen zu WGZ BANK-Zertifikaten Bitte lesen Sie die rechtlichen Hinweise am Ende des Dokuments! Die Welt der strukturierten Produkte

Mehr

EINE SICHERE SACHE. Inspiriert investieren. Akkubond 2009 plus

EINE SICHERE SACHE. Inspiriert investieren. Akkubond 2009 plus EINE SICHERE SACHE Akkubond 2009 plus Unsere gemeinsame Inspiration Mindestrendite sichern, von der Entwicklung der Aktienmärkte profitieren und sich gleichzeitig vor Wertverlusten schützen! Akkubond 2009

Mehr

Fallstudie Anlagepraxis: Optionsscheine, Optionen, Futures und Zertifikate (oder auch: Die Welt der Derivate ) Lösungsvorschläge:

Fallstudie Anlagepraxis: Optionsscheine, Optionen, Futures und Zertifikate (oder auch: Die Welt der Derivate ) Lösungsvorschläge: Fallstudie Anlagepraxis: Optionsscheine, Optionen, Futures und Zertifikate (oder auch: Die Welt der Derivate ) Lösungsvorschläge: Die Laufzeiten der verwendeten realen Wertpapiere enden am 15.06.2012.

Mehr

Portfoliooptimierung mit Zertifikaten Investmentchancen nutzen und Risiken reduzieren

Portfoliooptimierung mit Zertifikaten Investmentchancen nutzen und Risiken reduzieren Portfoliooptimierung mit Zertifikaten Investmentchancen nutzen und Risiken reduzieren Mathias Schölzel X markets Team Deutsche Bank AG Gliederung 1 Rendite/Risiko Profil 2 Diskont Zertifikate 2.1 Studie

Mehr

Deutsche Asset & Wealth Management. db-x markets Aktienanleihen. Das Renditepotenzial verbessern Aktienanleihen

Deutsche Asset & Wealth Management. db-x markets Aktienanleihen. Das Renditepotenzial verbessern Aktienanleihen Deutsche Asset & Wealth Management db-x markets n Das Renditepotenzial verbessern n Inhalt Die Situation 3 Anleihemarkt Die Grundlagen Die Lösung 4 Eine Chance auf attraktive Renditen Die Erfolgsfaktoren

Mehr

Alternativen zu mageren Sparbuchzinsen

Alternativen zu mageren Sparbuchzinsen Alternativen zu mageren Sparbuchzinsen Zertifikate als Alternative zum Sparbuch Vortrag von Frank Weingarts, UniCredit onemarkets Mag. André Albrecht, Erste Group Bank AG Mag. Philipp Arnold, Raiffeisen

Mehr

% % % Zinsen. Rentenmarkt. 6.2 Rentenfonds. Anleihekurse. Staatsanleihen Unternehmens- Anleihen Pfandbriefe. Zeit

% % % Zinsen. Rentenmarkt. 6.2 Rentenfonds. Anleihekurse. Staatsanleihen Unternehmens- Anleihen Pfandbriefe. Zeit Fondsarten 6.2 Rentenfonds Rentenfonds investieren in verzinsliche Wertpapiere (weitere Bezeichnungen sind Renten, Anleihen, Obligationen, Bonds u. a.). Sie erzielen vor allem Erträge aus den Zinszahlungen.

Mehr

Wie lege ich mein Geld am besten an? Musterlösung

Wie lege ich mein Geld am besten an? Musterlösung - 1 - Wie lege ich mein Geld am besten an? - Teil 1: Geldeinlagen, Schuldverschreibungen und Aktien Musterlösung 2. Aufl. Lernrunde 1: Wer bin ich? Schülerspezifische Lösungen (Sie sollten allerdings darauf

Mehr

TARGOBANK AG & Co. KGaA A Kasernenstraße 10 Ergänzende Produktinformationen der TARGOBANK. 40213 Düsseldorf AG & Co.

TARGOBANK AG & Co. KGaA A Kasernenstraße 10 Ergänzende Produktinformationen der TARGOBANK. 40213 Düsseldorf AG & Co. A A A TARGOBANK AG & Co. KGaA A Kasernenstraße 10 Ergänzende Produktinformationen der TARGOBANK 40213 Düsseldorf AG & Co. KGaA (TARGOBANK) zum UBS 5,50% Europa Zertifikat WKN / ISIN: UBS 3MW / DE 000 UBS

Mehr

Die muss man einfach haben

Die muss man einfach haben Die muss man einfach haben Commerzbank Aktienanleihe Protect auf Deutsche Bank Equity Markets & Commodities Gemeinsam mehr erreichen Gewinnchancen erhöhen Commerzbank Aktienanleihe Protect auf Deutsche

Mehr

Nachfolgend werden die Zertifikate der Sieger in den einzelnen Produktkategorien kurz vorgestellt (plus einige Zusatzinformationen):

Nachfolgend werden die Zertifikate der Sieger in den einzelnen Produktkategorien kurz vorgestellt (plus einige Zusatzinformationen): Nachfolgend werden die Zertifikate der Sieger in den einzelnen Produktkategorien kurz vorgestellt (plus einige Zusatzinformationen): Österreich-Zertifikat des Jahres Sieger: Raiffeisen Centrobank (RCB)

Mehr

Inspiriert investieren

Inspiriert investieren EXTRACHANCEN NUTZEN Siemens Twin-Win-Zertifikate Performance steigern, Risiken minimieren! Twin-Win-Zertifikate Mit Siemens Twin-Win-Zertifikaten profitieren Sie sowohl von einem steigenden als auch leicht

Mehr

Neuemission: BEST UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: BEST UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: BEST UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Knock-Out- Barriere am Bezugsverhältnis Anfängl. Ausgabepreis 1) Hebel am

Mehr

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum Bezugsverhältnis Anfängl.

Mehr

Financial Engineering....eine Einführung

Financial Engineering....eine Einführung Financial Engineering...eine Einführung Aufgabe 1: Lösung Überlegen Sie sich, wie man eine Floating Rate Note, die EURIBOR + 37 bp zahlt in einen Bond und einen Standard-Swap (der EURIBOR zahlt) zerlegen

Mehr

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank.

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. 1 Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. DekaBank 2,50 % Deka-DividendenStrategie CF (A) Aktienanleihe 02/2017 der Kreissparkasse Freudenstadt. Neue Perspektiven für mein

Mehr

Bezugsverhältnis. Anpassungsprozentsatz. Anpassungszeitraum. Aixtron Mini Long EUR 28,40 EUR 30,00 4,98% 0,1 open end EUR 31,23 EUR 0,30 DE000CG2E744

Bezugsverhältnis. Anpassungsprozentsatz. Anpassungszeitraum. Aixtron Mini Long EUR 28,40 EUR 30,00 4,98% 0,1 open end EUR 31,23 EUR 0,30 DE000CG2E744 Neue Mini Futures Art Basispreis am Emissionstag Knock-out Schwelle im ersten Anpassungszeitraum Anpassungsprozentsatz im ersten Anpassungszeitraum Bezugsverhältnis Verfall Kurs Basiswert Anfänglicher

Mehr

Fragenkatalog Anleihen-Bingo Fragen für den Spielleiter

Fragenkatalog Anleihen-Bingo Fragen für den Spielleiter Fragenkatalog Anleihen-Bingo Fragen für den Spielleiter Nr. Frage Antwort Richtig Falsch 1 Welche Risiken können bei einer Bundesanleihe neben den Basisrisiken auftreten? Bonitätsrisiko: Der Emittent wird

Mehr

PRODUKTFAHRPLAN. für Wertpapier-Anlagelösungen der HypoVereinsbank

PRODUKTFAHRPLAN. für Wertpapier-Anlagelösungen der HypoVereinsbank PRODUKTFAHRPLAN für Wertpapier-Anlagelösungen der HypoVereinsbank München, 03. Dezember 2015 Nur für Pressevertreter Nicht zur Weitergabe an Privatkunden im Sinne der MIFID bestimmt Aktuelle Zeichnungsprodukte

Mehr

Verluste aus Aktienanleihen sind anzuerkennen!

Verluste aus Aktienanleihen sind anzuerkennen! Verluste aus Aktienanleihen sind anzuerkennen! von WP/StB Dipl.-Kfm. Martin Henkel, Paderborn 1 Funktionsweise und steuerliche Würdigung von Aktienanleihen Aktienanleihen gehören zu den strukturierten

Mehr

Zielsicher investieren EFG Financial Products Reverse Convertibles. renditeoptimierung

Zielsicher investieren EFG Financial Products Reverse Convertibles. renditeoptimierung renditeoptimierung inhalt 4 5 6 8 10 12 14 16 Solides Investment in stagnierenden Märkten Reverse Single Barrier Reverse Multi Barrier Reverse Callable Multi Barrier Reverse Autocallable Multi Barrier

Mehr

Wie verdienen Investment Banken Ihr Geld? Uwe Wystup

Wie verdienen Investment Banken Ihr Geld? Uwe Wystup Wie verdienen Investment Banken Ihr Geld? Uwe Wystup Frankfurt am Main, 24 April 2004 22.04.04. 2 Agenda Investment Banking - Geschäftsfelder Massengeschäft Individualgeschäft Eigenhandel Beispiel 1: DAX-Sparbuch

Mehr

Neuemission: SMART UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: SMART UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: SMART UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum DAX SMART UNLIMITED

Mehr

Anlagestrategien mit Hebelprodukten. Optionsscheine und Turbos bzw. Knock-out Produkte. Investitionsstrategie bei stark schwankenden Märkten

Anlagestrategien mit Hebelprodukten. Optionsscheine und Turbos bzw. Knock-out Produkte. Investitionsstrategie bei stark schwankenden Märkten Anlagestrategien mit Hebelprodukten Hebelprodukte sind Derivate, die wie der Name schon beinhaltet gehebelt, also überproportional auf Veränderungen des zugrunde liegenden Wertes reagieren. Mit Hebelprodukten

Mehr

Worst-of Pro Units in CHF und EUR

Worst-of Pro Units in CHF und EUR Kapitalschutz ohne Cap Zürich, Januar 2010 Produktbeschreibung Sie erwarten steigende Kurse der Basiswerte. Wir bieten 90% Kapitalschutz bei Verfall (Garantin: Bank Julius Bär & Co. AG, Moody s Aa3) unbegrenzte

Mehr