Dezernat Liegenschaften und Technik Sachgebiet CAFM und Dokumentation. Rainer Botsch. Projekt JULIfm

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Dezernat Liegenschaften und Technik Sachgebiet CAFM und Dokumentation. Rainer Botsch. Projekt JULIfm"

Transkript

1 Dezernat Liegenschaften und Technik Sachgebiet CAFM und Dokumentation Rainer Botsch Projekt JULIfm

2 CAFM JULIfm - System Entwicklung in Dez Visional von ALSAD GmbH Jena (Unix) / LIMAS von KommSoft Mannheim (Unix, 3 Clients) CAFM Archibus von AFM Solution Boston mit Web Overlay der AOS Solution Madrid (MS Windows, 1 Client mit 10 Web) Migration auf Gebman4 (3 Clients JULIfm und JULIweb) der Fa. KMS Dresden (3 Clients 20 Web) Seit 2011 erfolgt die Migration auf das System GEBman10, eine Facility Management Software der neuesten Generation der Fa. KMS Computer GmbH Dresden auf Basis modernster Web- Technologie Die kundenorientierte Entwicklung der Module wird an der FSUJ als CAFM-System JULIfm (Jenaer Universitäts Liegenschaftsinformations-System) betrieben. Projektverantwortlicher : Projektbeteiligte : Entwicklung, Service: Herr Botsch, Dez.4 Dez.4, URZ, STI der FSU, Dez. Finanzen KMS Computer GmbH Dresden Oktober 2012: Server HP Pro Liant (Rack im URZ), MS Windows Server 2008, MS SQL- Server 2012 julifm2.ads.uni-jena.de

3 CAFM JULIfm - Module Flurstücksverwaltung Gebäudeverwaltung - Raum-und Flächenmanagement Baumkataster Kosten und Budget Instandhaltungmanagement mit Vertragsverwaltung Helpdesk Kabelmanagement Schlüssselverwaltung Reinigungsmanagement Umzugsmanagement Energiemanagement Verbrauchsabrechnung Inventarverwaltung Fuhrparkverwaltung Bietervergleich, Ausschreibung, Vergabe Beschaffung Lagerverwaltung Abnahme und Gewährleistung Wartungspläne Zeiterfassung

4 Datenumfang Informationen zu: Liegenschaften (Hochschule, Klinikum, Stuwe) mit 328 Grundstücken (7.000 D.) Gebäude (Hochschule) mit 616 Geschossen und Räumen ( Daten) CAD-Pläne, 180 Fotos, 136 pdf - Dokumente (Katasterpläne) Bäume mit Schadensaufnahmen ( Daten) wartungspflichtige Geräte und Anlagen ( Daten) Datenanschlüsse ( Daten FMT und DN) Datenbankumfang: ca Facilities (FM-Objekte) mit Daten

5 Stadt CAD Katasterpläne Grundstückkosten Flurdaten Besitz Lasten Katasterdaten Flurstücks- GIS Geo-Verortung Liegenschaften Gebäude Flächen Raum- und Flächenverwaltung FSU Betreibungskosten verwaltung Baumkataster Energiemanagement Zuordnung Gebäude - Grundstück Verbindung CAD- numerische Daten Bestände Standort Verkehr Kostenumlage -Nutzer -Gebäude Mietverträge

6 CAD HISBauGX Raumspez. Pläne Grundrisse Gebäude Flächen Nutzer Höhe Boden Fenster Fotos Scans Bilder Dez.Finanzen... Gebäudekosten Gebäudeverwaltung Architektur Statik Gebäude- Grunddaten Bauhistorie Baudaten Baudokumente Kosten und Budget Verbindung CAD- numerische Daten Kostenumlage Flächenreports Nutzerreports Gebäudeakte

7 DNA Patch Netzelemente Backbone Raum- und Flächenverwaltung Gebäude Räume CAD-Pläne Verortung Telefondaten DNS Netzdaten Technik Standards Verbindungen Netzelemente Inhouse Kabelmanagement Technik Standards Verbindungen MDC Personaldaten Telefonverzeichnis Zuordnung Gebäude Räume - Datennetz Kommunikationsnetze Telefonbuch Verbindung CAD- numerische Daten Anschlusslisten USER-Listen Datennetzmanagement FSU/Dez 4 Botsch CAFM

8 TGA Raum- und Flächenverwaltung Leistungen CAD TGA-Struktur Geräte Gebäude Flächen Nutzer Verortung Leistungsart Normen Stadtplan Gebäudepläne Web Instandhaltung Adressen Historie FA FSU Firmen Rückmeldung Störungsmeldung Verbindung CAD- numerische Daten Koodination Mail Abrechnung Auftrag Kosten Abrechnung Archiv Technische Dienste Leistung

9 CAD Katasterpläne Liegenschaftspläne Bestände Bot. Daten Standort Verkehr Baumdaten PDA Verortung PDA GPS -Koordinaten Kontrollen Schäden Baumkataster Liegenschafts- und Gebäudeverwaltung Grundstückdaten Zuordnung Baum - Grundstück Verbindung GIS - numerische Daten Aufträge Nachweise Historie Termine Maßnahmen

Online Facility-Management für kleine Kommunen

Online Facility-Management für kleine Kommunen Online Facility-Management für kleine Kommunen 1 Gliederung - Facility-Management im Allgemeinen - Normen im Facility-Management - Facility-Management in Kommunen - Softwarearchitekturen - Ausblick - Bachelorarbeit

Mehr

Inhalt KEßLER SOLUTIONS. Leistungen im Überblick. Datenmanagement in der Praxis. Datenmanagement mit Service. Ihre Vorteile im Überblick.

Inhalt KEßLER SOLUTIONS. Leistungen im Überblick. Datenmanagement in der Praxis. Datenmanagement mit Service. Ihre Vorteile im Überblick. Inhalt KEßLER SOLUTIONS Leistungen im Überblick Datenmanagement in der Praxis Datenmanagement mit Service Ihre Vorteile im Überblick Glossar ERFASSEN - STRUKTURIEREN - BEWERTEN Bestandsdatenerfassung,

Mehr

CAFM System FAMOS an der Ludwig Maximilians Universität München

CAFM System FAMOS an der Ludwig Maximilians Universität München CAFM System FAMOS an der Ludwig Maximilians Universität München Referat IV.1 Bau- und Liegenschaftsabteilung Referenten: Dipl. Ing. Peter Thomas, Projektleitung Facility Management Entwicklung Facility

Mehr

Berichte Modul Flurstücksverwaltung

Berichte Modul Flurstücksverwaltung Berichte Modul Flurstücksverwaltung PDF-Bericht Datenübersicht Flurstück (Rolle Liegenschaft): Auswahl eines oder mehrere Flurstücke (z.b. über Filter); ohne Auswahl: alle Flurstücke PDF-Bericht Flurstücknachweis

Mehr

CAFM Lösungen für Grossverteiler

CAFM Lösungen für Grossverteiler 13. CONSENS Facility Management Seminar CAFM Lösungen für Grossverteiler Sieglinde Wesesslintner Dipl. Bauing. FH Leiterin CAFM Walder + Trüeb Engineering AG Walder + Trüeb Engineering AG, Eurohaus, Obere

Mehr

AT+C VERBINDUNGS-MANAGER VM.7 INTELLIGENTES CAFM, KABELMANAGEMENT, DCIM. Dipl.-Ing. Wolfgang Schröder AT+C EDV GmbH

AT+C VERBINDUNGS-MANAGER VM.7 INTELLIGENTES CAFM, KABELMANAGEMENT, DCIM. Dipl.-Ing. Wolfgang Schröder AT+C EDV GmbH AT+C VERBINDUNGS-MANAGER VM.7 INTELLIGENTES CAFM, KABELMANAGEMENT, DCIM Dipl.-Ing. Wolfgang Schröder AT+C EDV GmbH Softwaregestützte RZ-Planung und Dokumentation AT+C Verbindungs-Manager VM.7 das RZ-Planungs-

Mehr

F A C I L I T Y M A N A G E M E N T. Ergänzung Einführungsveranstaltung Objektmanager. Österreichische Akademie der Wissenschaften

F A C I L I T Y M A N A G E M E N T. Ergänzung Einführungsveranstaltung Objektmanager. Österreichische Akademie der Wissenschaften 1 F A C I L I T Y M A N A G E M E N T Ergänzung Einführungsveranstaltung Objektmanager Österreichische Akademie der Wissenschaften 2 CAFM Tool - Modul Flächenmanagement Mandant: Standortname_Flächenmanagement

Mehr

Software für Gebäude- und Instandhaltungsmanagement

Software für Gebäude- und Instandhaltungsmanagement Software für Gebäude- und Instandhaltungsmanagement - Konzept + Nutzen Einfach ist eine Facility-Management-Software für Kommunen, Industrie und alle Gebäudeverwalter. Das System ist einfach zu bedienen

Mehr

Neue Entwicklungen für Mobile Government

Neue Entwicklungen für Mobile Government Neue Entwicklungen für Mobile Government Lösungen der AED Solution Group Diese Unterlagen sind nur im Zusammenhang mit dem mündlichen Vortrag vollständig; die isolierte Nutzung einzelner Darstellungen

Mehr

Inhaltverzeichnis. 2 Computerunterstützung... 59 2.1 Computer Aided Facility Management... 59. 2.3 IT-Funktionen im Facility Management...

Inhaltverzeichnis. 2 Computerunterstützung... 59 2.1 Computer Aided Facility Management... 59. 2.3 IT-Funktionen im Facility Management... Inhaltverzeichnis 1 Grundlagen..................................................... 1 1.1 Orientierung............................................... 1 1.2 Interpretationen............................................

Mehr

Facility Management. 4y Springer. Jens Nävy. Grundlagen Computerunterstützung Systemeinführung Anwendungsbeispiele

Facility Management. 4y Springer. Jens Nävy. Grundlagen Computerunterstützung Systemeinführung Anwendungsbeispiele Jens Nävy Facility Management Grundlagen Computerunterstützung Systemeinführung Anwendungsbeispiele 4., aktualisierte und ergänzte Auflage Mit 132 Abbildungen und 44 Tabellen 4y Springer Inhaltverzeichnis

Mehr

Brandschutz Dokumentation mit Panorama Software von Dätwyler

Brandschutz Dokumentation mit Panorama Software von Dätwyler Brandschutz Dokumentation mit Panorama Software von Dätwyler Das ideale Software-Tool für die Planung und Dokumentation Ihrer Verkabelungsinfrastruktur Heribert Hemberger 21. Februar 2013 Revisionssicherheit

Mehr

N+P Informationssysteme: IT-Lösungen aus einer Hand

N+P Informationssysteme: IT-Lösungen aus einer Hand Gebäudemanagement der Kommunalen Immobilien Jena Kostenreduktion und Optimierung der Arbeitsabläufe mit dem CAFM-System SPARTACUS Facility Management " Tobias Wolfrum, Projektleiter Schulimmobilien, Eigenbetrieb

Mehr

DW.adressManager - Projektadressen effektiv verwalten

DW.adressManager - Projektadressen effektiv verwalten DW.adressManager - Projektadressen effektiv verwalten für MicroStation, Zielsetzung / Anforderung / Projektintegration Steigerung des Unternehmenserfolges mittels einer konsequenten und durchgängigen Nutzung

Mehr

Anwendertreffen pit - FM

Anwendertreffen pit - FM Anwendertreffen pit - FM Einladung zum Anwendertreffen pit - FM: Die technische, infrastrukturelle und kaufmännische Prozessoptimierung pit - FM Anwendertreffen am 22.09.2011 Uhrzeit Thema 09:30 Uhr Empfang

Mehr

Bestandsdatenerfassung Das Richtige richtig tun! Praxisnahe Vorgehensweise unter Berücksichtigung kommunaler Anforderungen Frankfurt a. M., 24.03.

Bestandsdatenerfassung Das Richtige richtig tun! Praxisnahe Vorgehensweise unter Berücksichtigung kommunaler Anforderungen Frankfurt a. M., 24.03. Bestandsdatenerfassung Das Richtige richtig tun! Praxisnahe Vorgehensweise unter Berücksichtigung kommunaler Anforderungen Frankfurt a. M., 24.03.2015 Übersicht Wozu dient die Bestandsdatenerfassung? Was

Mehr

Instandhaltung mit CAFM-Systemen?!

Instandhaltung mit CAFM-Systemen?! Leipzig, März 2005 Instandhaltung mit CAFM-Systemen?! Facility Management (FM) und Service sind eng miteinander verbunden. Die Optimierung der zur Bewirtschaftung notwendigen Prozesse abseits vom Kerngeschäft

Mehr

> > > ProOffice 2.0. Release Notes

> > > ProOffice 2.0. Release Notes > > > ProOffice 2.0 Release Notes Die Anfang Juli freigegebene Version 2.0 ist ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung von ProOffice. Neben allgemeinen Erweiterungen und Verbesserungen im Basissystem

Mehr

Unternehmerforum VG Wörrstadt Facility Management

Unternehmerforum VG Wörrstadt Facility Management 1 Heute Abend: - Vorstellung OneTools - Vorstellung stereoraum Facility Management oder Gebäudemanagement - Was ist FM - Was ist ein FM-System - Wieso FM - Die Basis: Das Gebäudemodell - Wer braucht FM

Mehr

> > > ProOffice 2.8 Release Notes

> > > ProOffice 2.8 Release Notes > > > ProOffice 2.8 Release Notes Die in der KW 46/2013 bereitgestellte Version 2.8 folgt der Version 2.7 SP3 aus KW 42/2013 als public Release. Systemvoraussetzungen: Wichtige Hinweise auf nicht mehr

Mehr

Moderne Technologien im Bereich des technischen und infrastrukturellen Facility Managements

Moderne Technologien im Bereich des technischen und infrastrukturellen Facility Managements Verbundprojekt Technologietransfer Moderne Technologien im Bereich des technischen und infrastrukturellen Facility Managements Projekt wird gefördert durch die Sächsische AufbauBank. Projekt-Nr. 11796/1892

Mehr

Tagesordnung: Personalrat Technische Universität Berlin. Personalversammlung

Tagesordnung: Personalrat Technische Universität Berlin. Personalversammlung Tagesordnung: 1. Eröffnung 2. Genehmigung der Tagesordnung 3. Umfrage zu Personalversammlungen Auswertung neue Erkenntnisse?! 4. Beitrag der Jugend- und Auszubildendenvertretung 5. Tätigkeitsbericht a)

Mehr

DAS SIND WIR. Kronthalerstraße. 67 61462 Königstein phone +49 (0) 6173 325 9090 fax +49 (0) 6173 702 76 72 mail info@nolinkup.com web nolinkup.

DAS SIND WIR. Kronthalerstraße. 67 61462 Königstein phone +49 (0) 6173 325 9090 fax +49 (0) 6173 702 76 72 mail info@nolinkup.com web nolinkup. START-UP. DAS SIND WIR. START-UP. Mit langjähriger Erfahrung und fundiertem Wissen in Unix Server basierenden IT Systemen, spezialisiert auf MAC OS X Server/Storage Lösungen in komplexen, homogenen und

Mehr

Stadtwerke München GmbH Zentrale. Berger Lydia K-KS-IMS

Stadtwerke München GmbH Zentrale. Berger Lydia K-KS-IMS Stadtwerke München GmbH Zentrale Stadtwerkszentrale Bauteil A-E: Verwaltungszentrum Bauteil F: Gaszählerprüfwerkstatt Bauteil G: Labor Bauteil H: 24H-Trakt Bauteil N: Wertstoff- und Bauhof Bauteil U,V,W:Betriewbszentrum

Mehr

Standardisierung und Individualität Kosteneinsparung durch Einsatz von CAD-basierten Objekt- und Gebäudeverwaltungssystemen

Standardisierung und Individualität Kosteneinsparung durch Einsatz von CAD-basierten Objekt- und Gebäudeverwaltungssystemen Standardisierung und Individualität Kosteneinsparung durch Einsatz von CAD-basierten Objekt- und Gebäudeverwaltungssystemen Ein Praxisbericht 1 Dr.-Ing. Sylvia Kracht Geschäftsführerin Die Firma BCS CAD

Mehr

BIM im Facility Management. Claus Biedermann EBCsoft GmbH VDI Konferenz Building Information Modeling

BIM im Facility Management. Claus Biedermann EBCsoft GmbH VDI Konferenz Building Information Modeling BIM im Facility Management Claus Biedermann EBCsoft GmbH VDI Konferenz Building Information Modeling Wer suchet, der findet Verzeichnisstrukturen Listen Archive Projekträume Alpträume Macht BIM uns das

Mehr

Brandfallsimulation im Facility Management. Brandfallsimulatiom im Facility Management 25. 02. 2014 1

Brandfallsimulation im Facility Management. Brandfallsimulatiom im Facility Management 25. 02. 2014 1 im Facility Management Brandfallsimulatiom im Facility Management 25. 02. 2014 1 Porträt der schukraft pro facility management Schwerpunkt Planungs- und Baubegleitendes Facility Management Definition Anlagenkennzeichnungssystem

Mehr

WERKZEUG INFORMATIONS MANAGEMENT. Investitionen sichern - Werte schützen WIM das WerkzeugInformationsManagement hilft Ihnen dabei

WERKZEUG INFORMATIONS MANAGEMENT. Investitionen sichern - Werte schützen WIM das WerkzeugInformationsManagement hilft Ihnen dabei WERKZEUG INFORMATIONS MANAGEMENT Investitionen sichern - Werte schützen WIM das WerkzeugInformationsManagement hilft Ihnen dabei WIM ist ein modernes Verwaltungssystem für Werkzeug, Inventar und Maschinen.

Mehr

eine Managementaufgabe

eine Managementaufgabe Bauen für den Lebenszyklus Lebenszyklus eine Managementaufgabe Helmut Floegl Rainer Stempkowski Die Entwicklung der Gebäude Zeitgeistige Monumentalität in der Architektur Aufwändigere Gebäudetechnik mehr

Mehr

Grünmanagement. pit. Grünflächen und Inventare Bäume und Spielgeräte Außenanlagen und -flächen Betriebssteuerung. Grünmanagement

Grünmanagement. pit. Grünflächen und Inventare Bäume und Spielgeräte Außenanlagen und -flächen Betriebssteuerung. Grünmanagement Grünmanagement Grünflächen und Inventare Bäume und Spielgeräte Außenanlagen und -flächen Betriebssteuerung pit Grünmanagement pit - Grünmanagement pit - Grünmanagement ist ein skalierbares, flexibles und

Mehr

Visuelles Real Estate und Facility Management mit SAP PM und RE Erfahrungen aus dem Gesundheitswesen in Deutschland

Visuelles Real Estate und Facility Management mit SAP PM und RE Erfahrungen aus dem Gesundheitswesen in Deutschland Visuelles Real Estate und Facility Management mit SAP PM und RE Erfahrungen aus dem Gesundheitswesen in Deutschland Agenda CIDEON CAD & CAFM Suite für SAP ERP CIDEON Firmenvorstellung Facility Management

Mehr

Vorstellung der aktuellen Untersuchung der Finanz- und Personalressourcen zum Betreiben der TGA der Universität Bonn

Vorstellung der aktuellen Untersuchung der Finanz- und Personalressourcen zum Betreiben der TGA der Universität Bonn Kommunaldialog Personalbemessung & Betreiberverantwortung Vorstellung der aktuellen Untersuchung der Finanz- und Personalressourcen zum Betreiben der TGA der Universität Bonn Prof. Dr.-Ing. Carolin Bahr

Mehr

Planung von Client Management Systemen 1B02

Planung von Client Management Systemen 1B02 Planung von Client Management Systemen 1B02 Achim Fähndrich IT Berater D-73312 Geislingen/Steige achim.faehndrich@afaehndrich.de Freier IT-Berater» Seit 2006 selbstständig» Dienstleistungen für die IT

Mehr

Gebäude-, Immobilien- und Liegenschaftsmanagement. Mietmanagement Property Management. www.geo12.de

Gebäude-, Immobilien- und Liegenschaftsmanagement. Mietmanagement Property Management. www.geo12.de Gebäude-, Immobilien- und Liegenschaftsmanagement Mietmanagement Property Management www.geo12.de Gebäude-, Immobilien- und Liegenschaftsmanagement Miet- und Property Management Übersicht Miet- und Property

Mehr

IT im FACILITY MANAGEMENT

IT im FACILITY MANAGEMENT Netzwerk: IT-Allianz IT im FACILITY MANAGEMENT 2013 ASP planen+beraten GmbH Liebknechtstraße 5 06846 Dessau-Roßlau www.asp-de.de Inhalt 1. Wer wir sind 2. Was ist Facility Management (kurz FM)? 3. Einsatz

Mehr

Übernahme der Baudokumentation in den Betrieb am Beispiel eines aktuellen Großprojektes

Übernahme der Baudokumentation in den Betrieb am Beispiel eines aktuellen Großprojektes Übernahme der Baudokumentation in den Betrieb am Beispiel eines aktuellen Großprojektes Manuel Kaufer Canzler GmbH Projektmanager Übernahme Baudokumentation 24. 03. 2015 1 Inhalt Ziel des Projektes Woran

Mehr

Darstellung von Schließanlagen in CAFM-Anwendungen. Titel. Technisches Gebäudemanagement

Darstellung von Schließanlagen in CAFM-Anwendungen. Titel. Technisches Gebäudemanagement Thema: Darstellung von Schließanlagen in CAFM-Anwendungen Studiengang: Titel Technisches Gebäudemanagement Lehrveranstaltung: WS 07/08 Gebäudesicherheits- und Überwachungstechnik Herr Dipl.-Ing. Peter

Mehr

Inhaltsverzeichnis Begrifflichkeit FM und CAFM und deren praktische Anwendung Strategische Entscheidungen beim Softwarekauf Zur Einführung von CAFM

Inhaltsverzeichnis Begrifflichkeit FM und CAFM und deren praktische Anwendung Strategische Entscheidungen beim Softwarekauf Zur Einführung von CAFM Inhaltsverzeichnis 1 Begrifflichkeit FM und CAFM und deren praktische Anwendung...1 1.1 Überlegungen zur Begriffsbildung...1 1.2 GEFMA 940 Kritik...6 1.3 Facility Management Management von Facilities?...13

Mehr

In haltsverzeich n is

In haltsverzeich n is In haltsverzeich n is. Vorwort V 1 Motivation oder Wird dieses Buch gebraucht? 1 Michael May 2 Zum Verhältnis von Facility Management und CAFM 5 Michael Marchionini, Joachim Hohmann, Peter Prischl 2.1

Mehr

CAFM bei der BASF. Wertsteigerung der Basisfunktionalität. durch Entwicklung neuer Systemkomponenten

CAFM bei der BASF. Wertsteigerung der Basisfunktionalität. durch Entwicklung neuer Systemkomponenten CAFM bei der BASF Wertsteigerung der Basisfunktionalität durch Entwicklung neuer Systemkomponenten Reiko Hinke, WLS/IB Strategisches Gebäudemanagement, Strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung CAFM

Mehr

XV. Fachtag Facility Management. Praxisberichte, Fachvorträge, Erfahrungsaustausch

XV. Fachtag Facility Management. Praxisberichte, Fachvorträge, Erfahrungsaustausch XV. Fachtag Facility Management Praxisberichte, Fachvorträge, Erfahrungsaustausch Agenda 9:00 Eröffnung 9:15 Die Herausforderung: KnowHow bündeln beim ecoplus Wirtschaftspark Industriezentrum NÖ-Süd Referent:Mag.

Mehr

Wir beraten Sie nach Maß. CAFM - Trends. Hans Günther Stefani. 19.März 2015. 2015 RESO Partners AG

Wir beraten Sie nach Maß. CAFM - Trends. Hans Günther Stefani. 19.März 2015. 2015 RESO Partners AG Wir beraten Sie nach Maß. CAFM - Trends Hans Günther Stefani 19.März 2015 1 Agenda CAFM Definition nach GEFMA 400 CAFM GEFMA Trendstudie 2013 CAFM Trends 2014 CAFM Funktionalitäten CAFM Schnittstellen

Mehr

Facility Management Kompendium 2006

Facility Management Kompendium 2006 Facility Management Kompendium 2006 Verwaltung des Standorts Ludwigshafen der BASF Aktiengesellschaft Integration von SAP und CAFM bei der BASF Aktiengesellschaft Dr. Ing. Peter Merkel, Vorstand, speedikon

Mehr

CAFM Computer Aided Facility Management

CAFM Computer Aided Facility Management CAFM Computer Aided Facility Management IT gestützte & Bewirtschaftung von Gebäuden Facility Management ist die gängige Bezeichnung für die effiziente Bewirtschaftung von Immobilien. Allerdings verbergen

Mehr

Wieviel CAFM steckt in HISinOne?

Wieviel CAFM steckt in HISinOne? Wieviel CAFM steckt in HISinOne? Überblick und Schnittstellen Heiko Burchard, HIS GmbH Übersicht HISinOne Architektur PSV - Räume und Gebäude EXA - Veranstaltungs- und Prüfungsmanagement Schnittstellen

Mehr

Projektleitung Praxiserfahrungen - BusseConsulting. Kundenliste

Projektleitung Praxiserfahrungen - BusseConsulting. Kundenliste Projektleitung Praxiserfahrungen - BusseConsulting Kundenliste (Auszug): Airbus Deutschland GmbH (Hamburg), ComlineAG (Hamburg), RTL interactive GmbH (Köln), Gründer- und Technologiezentrum (Solingen),

Mehr

Kostenoptimiertes Planen und Bauen

Kostenoptimiertes Planen und Bauen FORUM VERLAG HERKERT GMBH Mandichostraße 18 86504 Merching Telefon: 08233/381-123 E-Mail: service@forum-verlag.com www.forum-verlag.com Kostenoptimiertes Planen und Bauen Liebe Besucherinnen und Besucher

Mehr

Der CAFM-Auswahlprozess Erfahrungsbericht der TU Hamburg. 20. November 2014

Der CAFM-Auswahlprozess Erfahrungsbericht der TU Hamburg. 20. November 2014 Der CAFM-Auswahlprozess Erfahrungsbericht der TU Hamburg 20. November 2014 1 Portrait der TU Hamburg 7000 Studenten/-innen 1900 Mitarbeiter/-innen davon 100 Professoren/-innen Erträge: 110 Mio. Landeszuschuss:

Mehr

Wo finde ich die Software? - Jedem ProLiant Server liegt eine Management CD bei. - Über die Internetseite http://www.hp.

Wo finde ich die Software? - Jedem ProLiant Server liegt eine Management CD bei. - Über die Internetseite http://www.hp. Erfahrungen mit dem Insight Manager von HP Dipl. Ing. Elektrotechnik (FH) - Automatisierungs- / Regelungstechnik DV-Spezialist Landesbank Rheinland-Pfalz Abteilung 2-351 Große Bleiche 54-56 55098 Mainz

Mehr

EDV - Strukturen zur Unterstützung der Gebäudebewirtschaftung

EDV - Strukturen zur Unterstützung der Gebäudebewirtschaftung EDV - Strukturen zur Unterstützung der Gebäudebewirtschaftung Jean Pierre Noel Technical Coaching for Facility Managers Vorlesung zur technischen Gebäudebewirtschaftung Seite 1 Inhaltsverzeichnis Erfolgsfaktoren

Mehr

Facility Management. Grundlagen, Computerunterstützung, Systemeinführung, Anwendungsbeispiele. Bearbeitet von Jens Nävy

Facility Management. Grundlagen, Computerunterstützung, Systemeinführung, Anwendungsbeispiele. Bearbeitet von Jens Nävy Facility Management Grundlagen, Computerunterstützung, Systemeinführung, Anwendungsbeispiele Bearbeitet von Jens Nävy Neuausgabe 2006. Buch. xiii, 531 S. Hardcover ISBN 978 3 540 25164 4 Format (B x L):

Mehr

Backup als Dienst des URZ

Backup als Dienst des URZ Backup als Dienst des URZ Inhalt Hardware für den zentralen Backup-Dienst Software Netbackup von Symantec Schwerpunkte der Vertragsvereinbarung Backup mit HP Data Protector Quantum Scalar i6000 Ausstattung

Mehr

GEFMA Arbeitskreis Elektronischer Datenaustausch im Facility Management Building Information Modeling im Immobilienbetrieb

GEFMA Arbeitskreis Elektronischer Datenaustausch im Facility Management Building Information Modeling im Immobilienbetrieb GEFMA Arbeitskreis Elektronischer Datenaustausch im Facility Management Building Information Modeling im Immobilienbetrieb Thomas Bender Drees & Sommer 1 Drees & Sommer Untere Waldplätze 28 70569 Stuttgart

Mehr

Import, Bearbeitung, Auswertung Bidirektionaler Datenaustausch Historisierung von Änderungen Umzugsplanung. CAD Datenmanagement

Import, Bearbeitung, Auswertung Bidirektionaler Datenaustausch Historisierung von Änderungen Umzugsplanung. CAD Datenmanagement Import, Bearbeitung, Auswertung Bidirektionaler Datenaustausch Historisierung von Änderungen Umzugsplanung CAD Datenmanagement Mit CAD-Plänen näher am Objekt Im Gebäude kennen Sie sich aus Kennen Sie auch

Mehr

Digitale Kunden- /Vertragsakten und Vorlagen Management - mit ELO und Quickzone for ELO Neuss, 17.11.2015

Digitale Kunden- /Vertragsakten und Vorlagen Management - mit ELO und Quickzone for ELO Neuss, 17.11.2015 Digitale Kunden- /Vertragsakten und Vorlagen Management - mit ELO und Quickzone for ELO Neuss, 17.11.2015 19.11.2015 Informationsveranstaltung Mai 2010 Seite 1 Agenda I. Unternehmen II. III. IV. Ausgangsituation

Mehr

OUTLOOK INFODESK. Funktionsbeschreibung. Das Informations- Basis von Microsoft Outlook. 2004, Fischer Software Berlin

OUTLOOK INFODESK. Funktionsbeschreibung. Das Informations- Basis von Microsoft Outlook. 2004, Fischer Software Berlin OUTLOOK INFODESK Funktionsbeschreibung Das Informations- Projektund Dokumentenmanagementsystem auf der Basis von Microsoft Outlook Outlook Infodesk ist eine sich nahtlos integrierende Applikation in Microsoft

Mehr

SYSKOPLAN REPLY CENTER FACILITY MANAGEMENT: FACILITY MANAGEMENT MIT IFMS UND SAP

SYSKOPLAN REPLY CENTER FACILITY MANAGEMENT: FACILITY MANAGEMENT MIT IFMS UND SAP SYSKOPLAN REPLY CENTER FACILITY MANAGEMENT: FACILITY MANAGEMENT MIT IFMS UND SAP Unsere Kunden profitieren von exzellenten Geschäftsprozessen mit hohem ROI und von investitionssicheren Lösungen. DIE HERAUSFORDERUNG

Mehr

Universitätsklinikum Düsseldorf: SAP-Cideon-Lösung ist das tragfähige Fundament für eine optimale Gebäudebewirtschaftung

Universitätsklinikum Düsseldorf: SAP-Cideon-Lösung ist das tragfähige Fundament für eine optimale Gebäudebewirtschaftung 2014 SAP SE oder ein SAP-Konzernunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Bildquelle Universitätsklinikum Düsserldorf, Düsseldorf, Deutschland. Urheberrechtlich geschützt. Universitätsklinikum Düsseldorf:

Mehr

RetSoft Archiv Expert - Admin

RetSoft Archiv Expert - Admin RetSoft Archiv Expert - Admin Zusammenfassung Das Admin-Tool kann zur Erstellung, Konvertierung und Auswahl von Datenbanken, zur Verwaltung von Benutzerkonten und Erneuerungen der Lizenzen benutzt werden.

Mehr

EnEff Campus 2020 Online-Umfrage zum Energiemanagement Informationsveranstaltung am 12. November 2014 an der TU Braunschweig

EnEff Campus 2020 Online-Umfrage zum Energiemanagement Informationsveranstaltung am 12. November 2014 an der TU Braunschweig EnEff Campus 2020 Online-Umfrage zum Energiemanagement Informationsveranstaltung am 12. November 2014 an der TU Braunschweig Ralf-Dieter Person, Urte Ketelhön Beteiligung Anzahl Beteiligung/Auswertung

Mehr

> > > ProOffice 2.5 Release Notes

> > > ProOffice 2.5 Release Notes > > > ProOffice 2.5 Release Notes Die in der KW 4/2013 freigegebene Version 2.5 folgt der Version 2.2 als nächstes öffentliches Release. Bestehende Lösungen, Erweiterungsmöglichkeiten aber auch das Basissystem

Mehr

Kapitel 1: Grundlagen

Kapitel 1: Grundlagen Kapitel 1: Grundlagen 1.1 Überblick über das betriebliche Immobilienmanagement und zugehörige Forschungsrichtungen 1.2 Entwicklung des Facility Managements 1.3 Begriffliche Abgrenzungen 1.4 Gründe für

Mehr

Optimale Branchen-Software für Systemhäuser und den IT-Service!

Optimale Branchen-Software für Systemhäuser und den IT-Service! Optimale Branchen-Software für Systemhäuser und den IT-Service! Hintergründe Celos Software GmbH Celos Computer GmbH -> klassische IT-Systemhaus in Ulm, Gründung 1990, ca 75 Mitarbeiter Celos Software

Mehr

Vertrauenswürdige, rechtlich belastbare Kommunikation in Datennetzen durch Authentifizierung (nicht Autorisierung) für

Vertrauenswürdige, rechtlich belastbare Kommunikation in Datennetzen durch Authentifizierung (nicht Autorisierung) für Zielsetzung Vertrauenswürdige, rechtlich belastbare Kommunikation in Datennetzen durch Authentifizierung (nicht Autorisierung) für Webbasierte Selbstbedienungsfunktionalitäten (neue Dienste-Struktur an

Mehr

Modernes Immobilien- und Infrastrukturmanagement in Schweizer Spitälern. Vorstellung der SAP-Lösung der Spital Thurgau. innovation@work vom 20.05.

Modernes Immobilien- und Infrastrukturmanagement in Schweizer Spitälern. Vorstellung der SAP-Lösung der Spital Thurgau. innovation@work vom 20.05. Modernes Immobilien- und Infrastrukturmanagement in Schweizer Spitälern Vorstellung der SAP-Lösung der Spital Thurgau innovation@work vom Agenda 1. Vorstellung Spital Thurgau 2. Ausgangslage des Projektes

Mehr

36. ATA Jahrestagung, Greifswald

36. ATA Jahrestagung, Greifswald 36. ATA Jahrestagung, Greifswald ThyssenKrupp Facilities Juni 2004 ThyssenKrupp Facilities Aufbauorganisation ThyssenKrupp AG ThyssenKrupp AG Umsatz rd. 36,1 Mrd. (konsolidiert) Personalstand: 190.102

Mehr

KMS-Aktivierung von MS Windows 7/10

KMS-Aktivierung von MS Windows 7/10 Bitte beachten: Die Anleitung gilt nur für die Universität Tübingen. KMS-Aktivierung von MS Windows 7/10 Version: 1.0 Autor: Buckenhofer Letzte Revision: 4.10.2012 Änderungshistorie Autor Datum Status

Mehr

FAMOS User Treffen 2014

FAMOS User Treffen 2014 FAMOS User Treffen 2014 Kaufmännische Prozesse aus der Auftragsverwaltung sinnvoll ableiten Herr Carsten Schmidt/ Herr Roland Brieden Übersicht / Inhalte 1. Vorstellung von Lösungsansätzen aus verschiedenen

Mehr

Keine INSELLÖSUNGEN mehr mit c-entron

Keine INSELLÖSUNGEN mehr mit c-entron Keine INSELLÖSUNGEN mehr mit c-entron Fakten Gründung 2003, derzeit 35 Mitarbeiter (Stand 01/2014) Alle Mitarbeiter kommen aus dem IT-Umfeld somit sprechen wir Ihre Sprache! Eigenentwicklung der ERP Software

Mehr

Das CAFM-Projekt bei der BASF AG

Das CAFM-Projekt bei der BASF AG Das CAFM-Projekt bei der BASF AG 1 Strategie, Projektablauf (Hr. Rupp) 2 Einsatz Werksfläche Ludwigshafen (Hr. Bader) 3 Einsatz Agrarzentrum Limburgerhof (Hr. Hinke) 4 Zentrales 1-Mandantensystem (Hr.

Mehr

Nachdenken über die richtige Systemhaussoftware!

Nachdenken über die richtige Systemhaussoftware! Nachdenken über die richtige Systemhaussoftware! c-entron Hintergründe Gründung 1998, derzeit 35 Mitarbeiter (Stand 01/2013) Alle Mitarbeiter kommen aus dem IT-Umfeld somit sprechen wir Ihre Sprache! Eigenentwicklung

Mehr

Einladung. 22. Fachmesse. 27. - 29. April 2010 09.00-17.00 Uhr. Korneuburg Girakstraße 7. Informationstechnologie für Gemeinden

Einladung. 22. Fachmesse. 27. - 29. April 2010 09.00-17.00 Uhr. Korneuburg Girakstraße 7. Informationstechnologie für Gemeinden Einladung 22. Fachmesse Informationstechnologie für Gemeinden 27. - 29. April 2010 09.00-17.00 Uhr Korneuburg Girakstraße 7 Software-Infostände Wir präsentieren umfassende Lösungen: Partner-Infostände

Mehr

Effizienz und Einsparpotentiale von Energieverbräuchen

Effizienz und Einsparpotentiale von Energieverbräuchen Effizienz und Einsparpotentiale von Energieverbräuchen Sieglinde Wesesslintner Dipl. Bauingenieurin FH 11. April 2013 Walder + Trüeb Engineering AG 3074 Bern 8005 Zürich 1260 Nyon www.waldertrueb.ch Walder

Mehr

Steigerung der Wirtschaftlichkeit in der. Instandhaltung. Computergestützte Instandhaltungsplanung und. -steuerung. Leipzig, Oktober 2005

Steigerung der Wirtschaftlichkeit in der. Instandhaltung. Computergestützte Instandhaltungsplanung und. -steuerung. Leipzig, Oktober 2005 Leipzig, Oktober 2005 Steigerung der Wirtschaftlichkeit in der Instandhaltung Computergestützte Instandhaltungsplanung und -steuerung Trotz steigendem Aufwand durch die Weiterentwicklung der Technik und

Mehr

Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten. ProjectFinder! Das Projektmanagement-Tool für die Baubranche. Seit über 20 Jahren

Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten. ProjectFinder! Das Projektmanagement-Tool für die Baubranche. Seit über 20 Jahren ProjectFinder! Das Projektmanagement-Tool für die Baubranche Seit über 20 Jahren Ihr Systemhauspartner in Ulm, Augsburg, Kirchheim & Neresheim Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten Unser Weg... Celos

Mehr

SIG Oracle Spatial / Locator am 04.11.2009. Erstellung von Fachschalen für Geografische Informationssysteme auf Basis einer parametrierbaren Software

SIG Oracle Spatial / Locator am 04.11.2009. Erstellung von Fachschalen für Geografische Informationssysteme auf Basis einer parametrierbaren Software SIG Oracle Spatial / Locator am 04.11.2009 IMS GmbH, Bernhard Affelt E-Mail: Bernhard.Affelt@imsware.de Tel.: 02064/498635 Erstellung von Fachschalen für Geografische Informationssysteme auf Basis einer

Mehr

mit speedikon FM Mietmanagement Flughafen Düsseldorf GmbH Geschäftsbereich Real Estate Management Mietmanagement mit speedikon FM

mit speedikon FM Mietmanagement Flughafen Düsseldorf GmbH Geschäftsbereich Real Estate Management Mietmanagement mit speedikon FM 1 Inhalt Das Unternehmen Wo ist CAFM angesiedelt? Aufgaben Wo wird speedikon FM eingesetzt? Grundlagen Abrechnung 2 Das Unternehmen Gründungsjahr 1927 10 Millionen Fluggäste 1988 Brandunglück 1996 Privatisierung

Mehr

Unsere Kassenlösung Cashtex im Netzwerk

Unsere Kassenlösung Cashtex im Netzwerk Unsere nlösung im Netzwerk www.profitex-software.eu 1 V7 - Die kaufmännische nlösung Einplatzversion Beispiel: 1 nplatz nsystem: 1 nplatz (einfache Variante) Vorteil: kostengünstige Variante (erweiterungsfähig)

Mehr

Anhang Marktübersicht CAFM-Systeme

Anhang Marktübersicht CAFM-Systeme Anhang Marktübersicht CAFM-Systeme 350 Anhang CAFM-System ActiveAsset Planner Aktuelle Version 2.0.2.18 Systemansatz DB-orientiert Betriebssystem des Servers Windows NT, 2000 Betriebssystem der Clients

Mehr

Schulungsangebot Stand 04.11.2005

Schulungsangebot Stand 04.11.2005 Schulungsangebot Stand 04.11.2005 e: Übersicht Seite 2 von 6 e: IPS STD Standardschulung 3 Tage Entscheidungsträger, Manager Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die Grundfunktionen des Gesamtsystems

Mehr

Standortmanagement. Standorte, Werke und Global Site Management CAFM - GIS - CAD. www.geo12.de

Standortmanagement. Standorte, Werke und Global Site Management CAFM - GIS - CAD. www.geo12.de Standortmanagement Standorte, Werke und Global Site Management CAFM - GIS - CAD www.geo12.de Standortmanagement Standorte, Werke, Global Site Management Modulare, skalierbare und flexible Systemlösungen

Mehr

Erfolgreiche Einführung von CAMPOS im Gesundheitswesen, in Spitälern

Erfolgreiche Einführung von CAMPOS im Gesundheitswesen, in Spitälern MACHT IMMO S MOBIL. Erfolgreiche Einführung von CAMPOS im Gesundheitswesen, in Spitälern In den vergangenen zwei Jahren durfte ich mehrere Spitäler und Kliniken bei der Einführung der Immobilien-Bewirtschaftungslösung

Mehr

Facility Management Energieeffi zienz IT-Lösungen

Facility Management Energieeffi zienz IT-Lösungen Facility Management Energieeffi zienz IT-Lösungen Unternehmensprofi l Die EBCsoft GmbH ist Anbieter komplexer Dienstleistungen und Systeme für das Energieund Facility Management, die verschiedenste Voraussetzungen

Mehr

Ihr Partner für Facility Management Software

Ihr Partner für Facility Management Software Ihr Partner für Facility Management Software Profitieren Sie von über 10 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Anwendung von Softwarelösungen für Facility Management. VISAFM Raumbuch Die Facility Management

Mehr

CAFM-Richtlinie Angaben an externe Planer und Architekten Version 2.0

CAFM-Richtlinie Angaben an externe Planer und Architekten Version 2.0 CAFM-Richtlinie Angaben an externe Planer und Architekten Version 2.0 Ausgabe vom April 2015 Seite 1/10 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 1.1 Inhalt und Zielsetzung...3 1.1.1 Aenderungsnachweis...

Mehr

im Facility Management erfolgreich einsetzen

im Facility Management erfolgreich einsetzen Michael May Herausgeber IT im Facility Management erfolgreich einsetzen Das CAFM-Handbuch Zweite, überarbeitete und erweiterte Auflage Mit 170 Abbildungen - und 22 Tabellen Inhaltsverzeichnis Vorwort zur

Mehr

PROFESSIONELLES GEBÄUDEMANAGEMENT FÜR DEN WERTERHALT IHRER IMMOBILIE SRH DIENST- LEISTUNGEN

PROFESSIONELLES GEBÄUDEMANAGEMENT FÜR DEN WERTERHALT IHRER IMMOBILIE SRH DIENST- LEISTUNGEN PROFESSIONELLES GEBÄUDEMANAGEMENT FÜR DEN WERTERHALT IHRER IMMOBILIE SRH DIENST- LEISTUNGEN SRH DIENSTLEISTUNGEN GMBH Die 2003 gegründete SRH Dienstleistungen GmbH ist spezialisiert auf Facility-Management-Services

Mehr

Objektverwaltungssystem OVS UEDEM für das HEADQUARTER der NATO in Uedem

Objektverwaltungssystem OVS UEDEM für das HEADQUARTER der NATO in Uedem Praxis-Bericht Branchenübergreifendes Facility Management Objektverwaltungssystem OVS UEDEM für das HEADQUARTER der NATO in Uedem Aufbauend auf den Erfahrungen und dem Wissen aus 20 Jahren anwenderspezifischer

Mehr

InLoox PM Web App Produktpräsentation

InLoox PM Web App Produktpräsentation InLoox PM Web App Produktpräsentation Die Online-Projektsoftware Seite 2 Inhalt Projektmanagement im Web Nutzungsmodelle Plattform- und Geräteunabhängigkeit Ein Projekt im Detail Seite 3 InLoox PM Web

Mehr

Optimiertes Umzugsmanagement

Optimiertes Umzugsmanagement Optimiertes Umzugsmanagement Foto: Haworth GmbH Communication Center Informationsveranstaltung in der Handwerkskammer Hamburg am 18. Mai 2006 Begriffsbestimmung Das Umzugsmanagement umfasst alle Leistungen,

Mehr

Die Frage nach Standards bei CAFM-Software bewegt alle Hersteller und. nicht jeder Hersteller, sein Produkt als den Standard zu verkaufen?

Die Frage nach Standards bei CAFM-Software bewegt alle Hersteller und. nicht jeder Hersteller, sein Produkt als den Standard zu verkaufen? Leipzig, Februar 2005 Standards bei CAFM-Systemen Welche ist die beste Software-Lösung? Keßler Real Estate Solutions GmbH Erich-Zeigner-Allee 69-73 04229 Leipzig Ihre Ansprechpartnerin: Frau Ulrike Maier

Mehr

Anwendertreffen pit - FM

Anwendertreffen pit - FM Anwendertreffen pit - FM Einladung zum Anwendertreffen pit - FM: Die technische, infrastrukturelle und kaufmännische Prozessoptimierung pit - FM Anwendertreffen am 17.02.2011 Uhrzeit Thema 09:30 Uhr Empfang

Mehr

BIM aus der Perspektive des Facility Managements: BIM Ansätze aus Forschung

BIM aus der Perspektive des Facility Managements: BIM Ansätze aus Forschung BIM aus der Perspektive des Facility Managements: BIM Ansätze aus Forschung und Lehre an der HTW Berlin 13. BIM Anwendertag, 24. Juni 2015 Prof. Dr. Ing. Markus Krämer, SG FM, HTW Berlin Prof. Dr. habil.

Mehr

KMS-Aktivierung von MS Office

KMS-Aktivierung von MS Office Bitte beachten: Die Anleitung gilt nur für die Universität Tübingen. KMS-Aktivierung von MS Office Version: 1.0 Autor: Buckenhofer Letzte Revision: 4.10.2012 Änderungshistorie Autor Datum Status Änderungen/Bemerkungen

Mehr

FICHTNER IT CONSULTING AG (FIT) IT Beratung und Lösungen

FICHTNER IT CONSULTING AG (FIT) IT Beratung und Lösungen FICHTNER IT CONSULTING AG () IT Beratung und Lösungen Professionelle Lösungen für Ihre Entscheidungen Kompetenzfelder Fichtner-Gruppe Energie Umwelt Wasser & Infrastruktur IT & Consulting Energiewirtschaft

Mehr

exthex GmbH easyversand und exdp excellent Data Processing Oliver Bernecker, MSc oliver.bernecker@exthex.com

exthex GmbH easyversand und exdp excellent Data Processing Oliver Bernecker, MSc oliver.bernecker@exthex.com exthex GmbH Oliver Bernecker, MSc oliver.bernecker@exthex.com easyversand und exdp excellent Data Processing Dipl.-Ing. Peter Danner peter.danner@exthex.com exdp excellent Data Processing Ein (CLOUD)-Service

Mehr

Prozessoptimierung mit speedikon FM und SAP

Prozessoptimierung mit speedikon FM und SAP Prozessoptimierung mit speedikon FM und SAP Bensheim, 25. September 2008 RWE Systems AG 25.09.08 SEITE 1 Herzlich willkommen. sagen: > Herr Manfred Köhler RWE Systems AG Facility Management / Büro- und

Mehr

Fachhochschule Südwestfalen Hochschule für Technik und Wirtschaft. richtung weisend

Fachhochschule Südwestfalen Hochschule für Technik und Wirtschaft. richtung weisend Fachhochschule Südwestfalen Hochschule für Technik und Wirtschaft richtung weisend Softwarekonzept der FH Südwestfalen Folie 2 (02.12.2009) Inhalt 1. Begrüßung 2. Folienvortrag zur Konzeptvorstellung 3.

Mehr

Energieversorgungsunternehmen. GIS und Prozesse zwei Welten treffen aufeinander?

Energieversorgungsunternehmen. GIS und Prozesse zwei Welten treffen aufeinander? Energieversorgungsunternehmen GIS und Prozesse zwei Welten treffen aufeinander? Integrationsmöglichkeiten moderner GIS-Lösungen an praktischen Beispielen Andreas Höfler Mai 2012 Agenda Firmenprofil GIS

Mehr

Wege zum Computer Aided Facility Management

Wege zum Computer Aided Facility Management CAFM - Grundlagen : Wege zum Computer Aided Facility Management Wann und warum Computer Aided Facility Management? Mit Facility Management (FM) hält ein neues Fachgebiet Einzug in deutsche Unternehmen.

Mehr