3 Jahre Zoonosen-Monitoring Bedeutung für die Risikobewertung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "3 Jahre Zoonosen-Monitoring Bedeutung für die Risikobewertung"

Transkript

1 BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG 3 Jahre Zoonosen-Monitoring Bedeutung für die Risikobewertung Annemarie Käsbohrer Bernd-Alois Tenhagen, Katja Alt, Istvan Szabo, Reiner Helmuth, Kerstin Stingl, Lothar Beutin, Angelika Miko, Sylvia Kleta, Alexandra Fetsch, Hannah Sharp, Lars Valentin, Beatriz Guerra, Andreas Schroeter, Bernd Appel Abteilung Biologische Sicherheit

2 Nationales Zoonosenmonitoring Ziele Schätzung der Prävalenz und Entwicklungstendenzen von Zoonoseerregern umfassend, aktuell und repräsentativ entlang der Lebensmittelkette (landwirtschaftlicher Betrieb - Verarbeitung - Einzelhandel) Gewinnung von Isolaten Charakterisierung der Erreger Frühzeitiges Erkennen neuer Entwicklungen Umfassende und übergreifende Bewertung unter Berücksichtigung Zeitliche Entwicklung Anderer Einflussfaktoren (z.b. Haltungsform, Hygiene, Management) Gekoppelt mit Resistenzmonitoring Seite 2

3 Monitoring entlang der Lebensmittelketten Primärproduktion Lebensmittelgewinnung Einzelhandel - Legehennen - Konsumeier - Masthähnchen - Hähnchenfleisch - Mastpute - Putenfleisch - Mastschwein - Schweinefleisch - Milchrind - Milch - Mastkalb - Kalbfleisch - Mastrind - Rindfleisch Statistisch gesicherte repräsentative Stichprobe Jährliche Schwerpunktsetzung Seite 3

4 Nationales Zoonosen-Monitoring in Deutschland Untersuchung nach einheitlichen standardisierten Methoden Campylobacter Salmonella Kommensale E. coli VTEC MRSA Listeria monocytogenes Seite 4

5 Masthähnchen und Hähnchenfleisch Salmonella - Masthähnchen 7,-2,7% 4,8% 17,8% 7,6-6,2% 7,4% Campylobacter - Masthähnchen 1,2% 25,1% 4,9% 47,-32,1% 23,2% MRSA - Masthähnchen,7% 48,3% 23-26% 18,9% n.t. Seite 5

6 Mastputen und Putenfleisch Salmonella - Mastputen 1,% 3,6% 17,2% 5,5-5,8% 5,3% Campylobacter - Mastputen 33,3% 68% 19,5-17,5% 4,8% n.t MRSA - Mastputen 19,6% 61,7-65,5% 43,4-32,% 39,4% n.t. Seite 6

7 Mastschweine und Schweinefleisch Salmonella - Mastschwein 9,4% 4,% 1,4-,4% 5,-1,3% Campylobacter - Mastschwein,3-,5%,5-,4% n.t. 2 n.t. n.t. n.t MRSA - Mastschwein 11,7% 11,8% VTEC - Mastschwein 2,% 1,5% n.t. n.t. n.t. 2 n.t. n.t. n.t. Seite 7

8 Mastrind und Rindfleisch Salmonella - Mastrind %,2% n.t. n.t. n.t MRSA - Mastrind 8,7% 8,1% VTEC - Mastrind 18,5% 2,3% 1,8% 3,8% n.t. n.t. n.t. 2 n.t. Seite 8

9 Listeria monocytogenes 9 8 4,6% positiv qual. positiv quant. Positiv >1 KBE 2 1 Rohmilch Eingang MHD MHD MHD Räucherfisch u. Graved Fleischerzeugnisse Lachs Weichkäse, halbf.schnittkäse Seite 9

10 Campylobacter - Typen in unterschiedlichen Populationen Blinddarmproben von Hähnchen am Schlachthof, N=84 Herkunft / Anzahl Isolate Hähnchenkarkassen am Schlachthof, N=134 Hähnchenfleisch im Einzelhandel, N=136 C. jejuni C. coli Schweinefleisch im Einzelhandel, N=6 % 1% 2% 3% 4% 5% 6% 7% 8% 9% 1% Anteil der Isolate Seite 1

11 MRSA-Typen in unterschiedlichen Populationen Pute, Staub 21 Putenfleisch 29 Hähnchenfleisch 29 Hähnchenfleisch 211 t11/t34 andere CC398 non CC 398 Kalbfleisch 29 Schweinefleisch 29 % 2% 4% 6% 8% 1% Anteil der Isolate (%) Seite 11

12 Salmonella doierende Serovare Serovarverteilung ZoMo 21/211 1% 8% Anzahl positiver Isolate 6% 4% Sonst.Serovare S.Paratyphi B S.Derby S.Livingstone S.Saintpaul S.Subspec. I Rauform S.Typhimurium S.Enteritidis 2% % Legehenne 21 Broiler 21 Pute 21 Mastschwein 211 Seite 12

13 Repräsentative Resistenzüberwachung 29 bis 211, kommensale E. coli, Anteil mikrobiologisch resistenter Isolate 1 Resistent gegen destens eine Wirkstoffklasse Anteil (in %) mikrobiologisch resistenter Isolate Max Min Legehenne Geflügel u. Geflügelfleisch Milchrind Kalb, Rind, Schwein u. Rotfleisch (ohne Wild) Seite 13

14 Repräsentative Resistenzüberwachung 29 bis 211, kommensale E. coli (n=4128) aus der Lebensmittelkette Geflügel Putenfleisch (EH) 21 N=289 Putenfleisch (EH) 29 N=23 Mastpute Zäkum (SH) 21 N=356 Legehennen Mastpute Masthähnchen Herkunft / Probenahmeort / Jahr / Anzahl Isolate Mastpute (B) 211 N=184 Mastpute (B) 21 N=127 Hähnchenfleisch (EH) 211 N=172 Hähnchenfleisch (EH) 29 N=194 Masthähnchen (B) 211 N=246 Masthähnchen (B) 21 N=2 Masthähnchen (B) 29 N=22 Legehennen (B) 211 N=642 Legehennen (B) 21 N=11 Legehennen (B) 29 N=312 Sensibel 1 Klasse 2 Klassen 3 Klassen 4 Klassen >4 Klassen % 1% 2% 3% 4% 5% 6% 7% 8% 9% 1% Anteil Isolate Seite 14

15 Repräsentative Resistenzüberwachung 29 bis 211, kommensale E. coli (n=4128) aus der Lebensmittelkette Geflügel Putenfleisch (EH) 21 N=289 Putenfleisch (EH) 29 N=23 Mastpute Zäkum (SH) 21 N=356 Herkunft / Jahr / Anzahl Isolate Mastpute (B) 211 N=184 Mastpute (B) 21 N=127 Hähnchenfleisch (EH) 211 N=172 Hähnchenfleisch (EH) 29 N=194 Masthähnchen (B) 211 N=246 Masthähnchen (B) 21 N=2 Masthähnchen (B) 29 N=22 Legehennen (B) 211 N=642 Legehennen (B) 21 N=11 Legehennen (B) 29 N=312 Masthähnchen Legehenne Mastpute Cephalosporin- Resistenzen Ceftazidim Cefotaxim ESBL / AmpC Carbapenemasen? Anteil Isolate (in %) Seite 15

16 Abschließende Bewertung Ein Eintrag der betrachteten Erreger erfolgt über verschiedene Tierarten aus der Primärproduktion in die Lebensmittelkette Deutliche Unterschiede in der Prävalenz der Erreger auf den Stufen Der Schlachtprozess führt zur Kontaation von erschlachtetem Fleisch, auch von nicht kontaierten Tieren Typisierung zeigt die Verschleppung sowie den Neueintrag von Erregern auf Über frisches Fleisch, aber auch andere (auch pflanzliche) Lebensmittel findet eine Exposition des Verbrauchers mit verschiedenen Erregern statt Anhand weiterführender Untersuchungen können Zusammenhänge mit Erkrankungen des Menschen aufgezeigt werden Wichtig für die Risikobewertung, gezielte Studien, Managementempfehlungen Seite 16

17 Zusammenfassung Einige wichtige Infektionsquellen: Salmonellen Konsumeier, zunehmend Schweinefleisch Campylobacter Geflügelfleisch, Schweinefleisch VTEC lamrsa Rohmilch Resistenzen Rind- und Kalbfleisch, Schweinefleisch, Milch derzeit keine Hinweise auf eine Übertragung der lamrsa auf den Menschen über kontaiertes Fleisch potentielle Quelle für verschiedene Erreger Vielfältige Quellen, insbesondere Masttiere Seite 17

18 Danksagung Meinen Ko-Autoren: Mitarbeiter der Fachgruppe Epidemiologie u. Zoonosen B.-A. Tenhagen, K. Alt H. Sharp, L. Valentin Den mit der Typisierung befassten Kollegen in den NRLs und ihren Teams Salmonella: Campylobacter: VTEC: Listeria: MRSA I. Szabo, R. Helmuth, A. Schroeter K. Stingl L. Beutin, A. Miko S. Kleta A. Fetsch Leiter der Abteilung Biologische Sicherheit: B. Appel Den an der Durchführung der Studien und Programme beteiligten Kollegen in den Ländern einschl. Ausschuss Zoonosen Den Kollegen am BVL für die Zusammenstellung und Auswertung der Daten Seite 18

19 BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Annemarie Käsbohrer Bundesinstitut für Risikobewertung Max-Dohrn-Straße 8-1 D-1589 Berlin Tel Fax

Aufbau des Vortrags. Was in der Küche ankommt resistente Mikroorganismen auf Fleisch im Einzelhandel

Aufbau des Vortrags. Was in der Küche ankommt resistente Mikroorganismen auf Fleisch im Einzelhandel Aufbau des Vortrags BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Was in der Küche ankommt resistente Mikroorganismen auf Fleisch im Einzelhandel 1. Übersicht: Konzept von Zoonosen und Resistenzmonitoring 2. Monitoringergebnisse

Mehr

Monitoring von Resistenzen bei kommensalen Keimen und Zoonoserregern - ein Überblick

Monitoring von Resistenzen bei kommensalen Keimen und Zoonoserregern - ein Überblick BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Monitoring von Resistenzen bei kommensalen Keimen und Zoonoserregern - ein Überblick A. Käsbohrer, A.Schroeter, B.-A. Tenhagen, K. Stingl, A. Weiser, R. Helmuth, B. Guerra-Roman,

Mehr

ÜR RISIKOBEWERTUNG UNDESINSTITUT. Resistenzmonitoring in der Veterinärmedizin

ÜR RISIKOBEWERTUNG UNDESINSTITUT. Resistenzmonitoring in der Veterinärmedizin UNDESINSTITUT ÜR RISIKOBEWERTUNG Resistenzmonitoring in der Veterinärmedizin Annemarie Käsbohrer Fachgruppe Epidemiologie und Zoonosen Nationales Referenzlaboratorium für Antibiotikaresistenz Perspektive:

Mehr

Verbesserung der Resistenzüberwachung von Zoonoseerregern und Kommensalen durch die AVV Zoonosen Lebensmittelkette

Verbesserung der Resistenzüberwachung von Zoonoseerregern und Kommensalen durch die AVV Zoonosen Lebensmittelkette BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Verbesserung der Resistenzüberwachung von Zoonoseerregern und Kommensalen durch die AVV Zoonosen Lebensmittelkette Annemarie Käsbohrer Bernd-Alois Tenhagen, Kirsten Heckenbach,

Mehr

Vorkommen und Bedeutung von Zoonosen in Deutschland

Vorkommen und Bedeutung von Zoonosen in Deutschland BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Vorkommen und Bedeutung von Zoonosen in Deutschland Annemarie Käsbohrer, Bernd-Alois Tenhagen, Matthias Hartung, Katja-Pamela Alt FGr. Epidemiologie u. Zoonosen Seite

Mehr

Antibiotikaresistenz bei Nutztieren Übertragungswege zum Menschen

Antibiotikaresistenz bei Nutztieren Übertragungswege zum Menschen BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Antibiotikaresistenz bei Nutztieren Übertragungswege zum Menschen PD Dr. Bernd-Alois Tenhagen FG Epidemiologie, Zoonosen und Antibiotikaresistenz Worum geht es? Resistenzsituation

Mehr

Antibiotika-Resistenzsituation und Antibiotika-Verbrauch in der Lebensmittelkette

Antibiotika-Resistenzsituation und Antibiotika-Verbrauch in der Lebensmittelkette BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Antibiotika-Resistenzsituation und Antibiotika-Verbrauch in der Lebensmittelkette Annemarie Käsbohrer& Bernd Appel Abteilung Biologische Sicherheit Nationales Referenzlaboratorium

Mehr

Zoonosen-Monitoring entlang der Lebensmittelkette - Ergebnisse 2014/2015

Zoonosen-Monitoring entlang der Lebensmittelkette - Ergebnisse 2014/2015 BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Zoonosen-Monitoring entlang der Lebensmittelkette - Ergebnisse 2014/2015 FG Epidemiologie, Zoonosen und Antibiotikaresistenz Was Sie heute erwartet Zoonosen-Monitoring

Mehr

Monitoring von Resistenzen bei kommensalen Keimen

Monitoring von Resistenzen bei kommensalen Keimen BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Monitoring von Resistenzen bei kommensalen Keimen B.-A. Tenhagen Fachgruppe Epidemiologie und Zoonosen Aufbau des Vortrags 1. Warum werden kommensale Bakterien resistent?

Mehr

Resistenzmonitoring in der Lebensmittelkette Daten für Deutschland,

Resistenzmonitoring in der Lebensmittelkette Daten für Deutschland, BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Resistenzmonitoring in der Lebensmittelkette Daten für Deutschland, 2011-2014 Katja Alt, Bernd-Alois Tenhagen, Annemarie Käsbohrer FG Epidemiologie, Zoonosen und Antibiotikaresistenz

Mehr

Salmonella Wie belastet sind Lebensmittel? Was wird dagegen unternommen?

Salmonella Wie belastet sind Lebensmittel? Was wird dagegen unternommen? BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Salmonella Wie belastet sind Lebensmittel? Was wird dagegen unternommen? Dr. med. vet. Katja Alt Fachgruppe 43 Epidemiologie, Zoonosen und Antibiotikaresistenz Salmonellen

Mehr

Antibiotikaresistenzen in der konventionellen und ökologischen Tierhaltung

Antibiotikaresistenzen in der konventionellen und ökologischen Tierhaltung BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Antibiotikaresistenzen in der konventionellen und ökologischen Tierhaltung B.-A. Tenhagen, M. Grobbel, J.A. Hammerl, A. Fetsch*, A. Käsbohrer FG Epidemiologie, Zoonosen

Mehr

MRSA in verschiedenen Lebensmittelketten

MRSA in verschiedenen Lebensmittelketten BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG MRSA in verschiedenen Lebensmittelketten B.-A. Tenhagen, B. Vossenkuhl, A. Fetsch, A. Käsbohrer Fachgruppe Epidemiologie und Zoonosen NRL für koagulase positive Staphylokokken

Mehr

Einführung in die Thematik aus der Sicht des gesundheitlichen Verbraucherschutzes

Einführung in die Thematik aus der Sicht des gesundheitlichen Verbraucherschutzes BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Einführung in die Thematik aus der Sicht des gesundheitlichen Verbraucherschutzes Annemarie Käsbohrer Fachgruppe Epidemiologie und Zoonosen Nationales Referenzlaboratorium

Mehr

Methicillin resistente Staphylococcus aureus (MRSA) in der Lebensmittelkette. B.-A. Tenhagen, A. Käsbohrer, A. Fetsch, J. Bräunig & B.

Methicillin resistente Staphylococcus aureus (MRSA) in der Lebensmittelkette. B.-A. Tenhagen, A. Käsbohrer, A. Fetsch, J. Bräunig & B. BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Methicillin resistente Staphylococcus aureus (MRSA) in der Lebensmittelkette B.-A. Tenhagen, A. Käsbohrer, A. Fetsch, J. Bräunig & B. Appel NRL Antibiotikaresistenz NRL

Mehr

PRESSEINFORMATION. Weniger Salmonellen bei Mastputen und in Putenfleisch. BVL veröffentlicht Bericht zum Zoonosen-Monitoring 2012

PRESSEINFORMATION. Weniger Salmonellen bei Mastputen und in Putenfleisch. BVL veröffentlicht Bericht zum Zoonosen-Monitoring 2012 Berlin, den 03.03.2014 PRESSEINFORMATION Weniger Salmonellen bei Mastputen und in Putenfleisch BVL veröffentlicht Bericht zum Zoonosen-Monitoring 2012 Die EU-weit durchgeführten Salmonellen-Bekämpfungsmaßnahmen

Mehr

Aufbau des Vortrags. Antibiotikaresistenz beim Menschen - Welche Rolle spielt die Tierhaltung? Im Fokus: MRSA und ESBL. Grundsätzliche Anmerkungen

Aufbau des Vortrags. Antibiotikaresistenz beim Menschen - Welche Rolle spielt die Tierhaltung? Im Fokus: MRSA und ESBL. Grundsätzliche Anmerkungen Im Fokus: MRSA und ESBL MRSA ESBL- E. coli BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Antibiotikaresistenz beim Menschen - Welche Rolle spielt die Tierhaltung? B.-A. Tenhagen FG Epidemiologie, Zoonosen und Antibiotikaresistenz

Mehr

Wissenschaftliche Bewertung der Ergebnisse des Resistenzmonitorings nach dem Zoonosen-Stichprobenplan 2009

Wissenschaftliche Bewertung der Ergebnisse des Resistenzmonitorings nach dem Zoonosen-Stichprobenplan 2009 Wissenschaftliche Bewertung der Ergebnisse des Resistenzmonitorings nach dem Zoonosen-Stichprobenplan 2009 Stellungnahme Nr. 047/2010 des BfR vom 1. November 2010 Zoonosen sind Infektionskrankheiten, die

Mehr

1 Einleitung 9. 2 Prinzipielle Erfassungs-, Überwachungs- und Untersuchungssysteme in Deutschland 11

1 Einleitung 9. 2 Prinzipielle Erfassungs-, Überwachungs- und Untersuchungssysteme in Deutschland 11 BfR-Wissenschaft 3 Inhalt 1 Einleitung 9 2 Prinzipielle Erfassungs-, Überwachungs- und Untersuchungssysteme in Deutschland 11 3 Zusammenfassung 13 3.1 Lebensmittel, die an Krankheitsausbrüchen beteiligt

Mehr

Ausgewählte Zoonoseerreger in Lebensmitteln 2017

Ausgewählte Zoonoseerreger in Lebensmitteln 2017 Ausgewählte Zoonoseerreger in Lebensmitteln 2017 Deutschland ist wie die anderen EU-Mitgliedsstaaten nach der Zoonosen-RL (Richtlinie 2003/99/EG) verpflichtet, jährlich einen Bericht über Trends und Quellen

Mehr

Zoonose-Monitoring in der Lebensmittelkette 2016

Zoonose-Monitoring in der Lebensmittelkette 2016 Zoonose-Monitoring in der Lebensmittelkette 2016 Für die Bewertung der Entwicklungstendenzen von Zoonosen und Zoonoseerregern sowie der Quellen von Erkrankungen des Menschen wird bundesweit einheitlich

Mehr

BfR stuft den massiven Einsatz von Antibiotika in der Tierproduktion als bedenklich ein

BfR stuft den massiven Einsatz von Antibiotika in der Tierproduktion als bedenklich ein Antibiotikaresistente Keime auf Hähnchenfleisch-Proben sind nichts Neues BfR stuft den massiven Einsatz von Antibiotika in der Tierproduktion als bedenklich ein Berlin (10. Januar 2012) - Eine Stichprobe

Mehr

Ausgewählte Zoonoseerreger in Lebensmitteln 2016

Ausgewählte Zoonoseerreger in Lebensmitteln 2016 Ausgewählte Zoonoseerreger in Lebensmitteln 2016 Deutschland ist wie die anderen EU-Mitgliedsstaaten nach der Zoonosen-RL (Richtlinie 2003/99/EG) verpflichtet, jährlich einen Bericht über Trends und Quellen

Mehr

Ergebnisse des Zoonosenmonitorings 2012 in Niedersachsen. Zusammengestellt von: Joachim Ehlers, Abteilung 5 Koordinierungsstelle Zoonosen

Ergebnisse des Zoonosenmonitorings 2012 in Niedersachsen. Zusammengestellt von: Joachim Ehlers, Abteilung 5 Koordinierungsstelle Zoonosen Ergebnisse des Zoonosenmonitorings 2012 in Niedersachsen Zusammengestellt von: Joachim Ehlers, Abteilung 5 Koordinierungsstelle Zoonosen Stand 7.8.2013 Zusammenfassung 2 Zoonosen-Stichprobenplan und Umsetzung

Mehr

Salmonellenmonitoring bei Tieren Umsetzung der Zoonosen-Richtlinie

Salmonellenmonitoring bei Tieren Umsetzung der Zoonosen-Richtlinie BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Salmonellenmonitoring bei Tieren Umsetzung der Zoonosen-Richtlinie Annemarie Käsbohrer Infektionsepidemiologie u. Zoonosen Zoonosen Gesetzgebung RICHTLINIE 92/117/EWG...

Mehr

EINLEITUNG UND HINTERGRUND

EINLEITUNG UND HINTERGRUND Resistenzüberwachung von Zoonoseerregern und kommensalen Bakterien aus der Lebensmittelkette neue Regeln, neue Erkenntnisse Monitoring of antimicrobial resistance in zoonotic and commensal bacteria in

Mehr

Ausgewählte Zoonoseerreger in Lebensmitteln

Ausgewählte Zoonoseerreger in Lebensmitteln 1. Salmonellen Ausgewählte Zoonoseerreger in Lebensmitteln Aus den Mitteilungen der Länder und des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) über die Zoonosenerreger- Untersuchungen wird jährlich ein nationaler

Mehr

Ausgewählte Zoonoseerreger in Lebensmitteln

Ausgewählte Zoonoseerreger in Lebensmitteln Ausgewählte Zoonoseerreger in Lebensmitteln Aus den Mitteilungen der Länder und des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) über die Zoonosenerreger- Untersuchungen wird jährlich ein nationaler ausführlicher

Mehr

Meldeprozesse für die Zoonosenberichterstattung

Meldeprozesse für die Zoonosenberichterstattung BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Meldeprozesse für die Zoonosenberichterstattung M Hartung Fgr Epidemiologie und Zoonosen (43) Die Zoonosen-Richtlinie 2003/99/EG Art 9 (1): Die Mitgliedsstaaten bewerten

Mehr

Ergebnisse der nationalen Salmonella- Bekämpfungsprogramme 2009

Ergebnisse der nationalen Salmonella- Bekämpfungsprogramme 2009 BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Ergebnisse der nationalen - Bekämpfungsprogramme Annemarie Käsbohrer FGr. Epidemiologie u. Zoonosen Übersicht über EU-weite Bekämpfungsstrategie 2005 2006 2007 2010 2011

Mehr

BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Salmonella Epidemiologie und aktuelle Entwicklungen. Dr. Istvan Szabo

BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Salmonella Epidemiologie und aktuelle Entwicklungen. Dr. Istvan Szabo BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Salmonella Epidemiologie und aktuelle Entwicklungen Dr. Istvan Szabo Taxonomie Familie: Enterobacteriaceae Genus (Gattung): Salmonella 32 Gattungen, 130 Spezies z.b.

Mehr

Pilotstudie zum Vorkommen von Salmonella spp. bei Legehennen in Deutschland

Pilotstudie zum Vorkommen von Salmonella spp. bei Legehennen in Deutschland UNDESINSTITUT ÜR RISIKOBEWERTUNG Pilotstudie zum Vorkommen von Salmonella spp. bei Legehennen in Deutschland Annemarie Käsbohrer, Christina Dorn, Andreas Schroeter, Reiner Helmuth Infektionsepidemiologie

Mehr

BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG

BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Salmonellen in Nutztieren, Lebens- und Futtermitteln in Deutschland: Bericht aus dem NRL-Salmonella Dr. Istvan Szabo Nationales Referenzlabor für Salmonellen Etabliert

Mehr

VET-AURES News. Symposium zum 9. Europäischen Antibiotikatag Bundesministerium für Gesundheit und Frauen Wien, 17. November 2016

VET-AURES News. Symposium zum 9. Europäischen Antibiotikatag Bundesministerium für Gesundheit und Frauen Wien, 17. November 2016 VET-AURES News Dr. Peter Much AGES, Integrative Risikobewertung, Daten und Statistik (DSR) Symposium zum 9. Europäischen Antibiotikatag Bundesministerium für Gesundheit und Frauen Wien, 17. November 2016

Mehr

Ausgewählte Zoonoseerreger in Lebensmitteln 1. Salmonellen

Ausgewählte Zoonoseerreger in Lebensmitteln 1. Salmonellen Ausgewählte Zoonoseerreger in Lebensmitteln 1. Salmonellen Salmonellennachweise aus Lebensmittelproben (ohne Konsumeier)Salmonellenuntersuchungen und -nachweise in Lebensmitteln 2005 Lebensmittelgruppe

Mehr

EU-Zoonosenbericht: Zahl der Campylobacteriose-Fälle unverändert hoch, weitere Zunahme bei Listeriosen

EU-Zoonosenbericht: Zahl der Campylobacteriose-Fälle unverändert hoch, weitere Zunahme bei Listeriosen EU-Zoonosenbericht: Zahl der Campylobacteriose-Fälle unverändert hoch, weitere Zunahme bei Listeriosen Mitteilung Nr. 004/2015 des BfR vom 17. Februar 2015 In Europa ist die Zahl der gemeldeten Campylobacter-Erkrankungen

Mehr

MRSA in der Lebensmittelkette: Status quo

MRSA in der Lebensmittelkette: Status quo BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG MRSA in der Lebensmittelkette: Status quo Alexandra Fetsch NRL Koagulase positive Staphylokokken einschl. Staphylococcus aureus NRL Antibiotikaresistenz Abteilung Biologische

Mehr

Multiresistente Erreger in der Lebensmittelkette - Risiko für die Verbraucher?

Multiresistente Erreger in der Lebensmittelkette - Risiko für die Verbraucher? Multiresistente Erreger in der Lebensmittelkette - Risiko für die Verbraucher? 3. Hygienetag Köln Renate Volbracht Institut für Krankenhaushygiene Oldenburg Evangelisches Krankenhaus In welchen Lebensmitteln

Mehr

Ausgewählte Zoonoseerreger in Lebensmitteln 1. Salmonellen

Ausgewählte Zoonoseerreger in Lebensmitteln 1. Salmonellen Ausgewählte Zoonoseerreger in Lebensmitteln 1. Salmonellen Salmonellennachweise aus Lebensmittelproben (ohne Konsumeier)Salmonellenuntersuchungen und -nachweise in Lebensmitteln 2005 Lebensmittelgruppe

Mehr

BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG. Salmonellen in Nutztieren, Lebens- und Futtermitteln in Deutschland: Bericht aus dem NRL-Salmonella

BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG. Salmonellen in Nutztieren, Lebens- und Futtermitteln in Deutschland: Bericht aus dem NRL-Salmonella BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Salmonellen in Nutztieren, Lebens- und Futtermitteln in Deutschland: Bericht aus dem NRL-Salmonella Dr. Istvan Szabo Nationales Referenzlabor für Salmonellen Etabliert

Mehr

FÜR RISIKOBEWERTUNG BUNDESINSTITUT. Strategien zur Erkennung und Reduktion von Zoonose-Erregern in Lebensmitteln. Karsten Nöckler

FÜR RISIKOBEWERTUNG BUNDESINSTITUT. Strategien zur Erkennung und Reduktion von Zoonose-Erregern in Lebensmitteln. Karsten Nöckler BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Strategien zur Erkennung und Reduktion von Zoonose-Erregern in Lebensmitteln Karsten Nöckler Nöckler, Fachsymposium One Health, 06.03.2015, Berlin Seite 2 Historischer

Mehr

Deutsche Antibiotika- Resistenzsituation in der Lebensmittelkette DARLink 2009

Deutsche Antibiotika- Resistenzsituation in der Lebensmittelkette DARLink 2009 Deutsche Antibiotika- Resistenzsituation in der Lebensmittelkette DARLink 2009 05/202 Bundesinstitut für Risikobewertung Herausgegeben von Andreas Schroeter und Annemarie Käsbohrer Deutsche Antibiotika-Resistenzsituation

Mehr

Was ist los im Schweinestall? Aktuelle Resistenzsituation: Cephalosporine und Fluorchinolone

Was ist los im Schweinestall? Aktuelle Resistenzsituation: Cephalosporine und Fluorchinolone Was ist los im Schweinestall? Aktuelle Resistenzsituation: Cephalosporine und Fluorchinolone Antibiotikatherapie und Resistenz Auswahl geeignetes Antibiotikum Grundlagen Exakte und kritische Diagnosestellung,

Mehr

Resistente Keime aus der Tierproduktion: Der Fall ESBLs/AmpC

Resistente Keime aus der Tierproduktion: Der Fall ESBLs/AmpC BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Resistente Keime aus der Tierproduktion: Der Fall ESBLs/AmpC B. Guerra, I. Rodríguez, J. Fischer, A. Schroeter, R. Helmuth Historie 1928: Penicillin- Entdeckung 1945:

Mehr

Dr. Heidi Wichmann-Schauer

Dr. Heidi Wichmann-Schauer BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Ausbruchsuntersuchung entlang der Lebensmittelkette Gliederung Einleitung Vorgehen bei der Ausbruchsuntersuchung Beispiel Schlussfolgerungen Seite 2 1 Lokaler lebensmittelbedingter

Mehr

Der Fall MRSA FÜR RISIKOBEWERTUNG BUNDESINSTITUT. Alexandra Fetsch

Der Fall MRSA FÜR RISIKOBEWERTUNG BUNDESINSTITUT. Alexandra Fetsch BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Der Fall MRSA Alexandra Fetsch NRL Koagulase positive Staphylokokken einschl. Staphylococcus aureus NRL Antibiotikaresistenz Abteilung Biologische Sicherheit Inhalt was

Mehr

Aktuelle Empfindlichkeitsdaten zu Cephalosporinen und Fluorchinolonen bei tierpathogenen Erregern

Aktuelle Empfindlichkeitsdaten zu Cephalosporinen und Fluorchinolonen bei tierpathogenen Erregern Aktuelle Empfindlichkeitsdaten zu Cephalosporinen und Fluorchinolonen bei tierpathogenen Erregern Einsatz von Antibiotika in der Tierproduktion Sicherstellung der Tiergesundheit Schutz vor Zoonosen Vermeidung

Mehr

aus der Tierproduktion,Verbreitung und Bedeutung Andreas Schroeter FÜR RISIKOBEWERTUNG Resistenzsituation von Salmonellen BUNDESINSTITUT

aus der Tierproduktion,Verbreitung und Bedeutung Andreas Schroeter FÜR RISIKOBEWERTUNG Resistenzsituation von Salmonellen BUNDESINSTITUT BUNDESINSTITUT aus der Tierproduktion,Verbreitung und Bedeutung Andreas Schroeter NRL-AR, BfR, Berlin FÜR RISIKOBEWERTUNG Resistenzsituation von Salmonellen 1. Methodik. Diagnostik Anteil in Prozent 90

Mehr

Fragen und Antworten zu Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus (MRSA)

Fragen und Antworten zu Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus (MRSA) www.bfr.bund.de Fragen und Antworten zu Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus (MRSA) Aktualisierte FAQ vom 12. Juli 2012 Methicillin-resistente Staphylococcus aureus (MRSA) sind Keime, die beim

Mehr

aus veterinärmedizinischer Sicht

aus veterinärmedizinischer Sicht Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei Die aktuelle epidemiologische Situation 2016 in M-V aus veterinärmedizinischer Sicht Prof. F. Feldhusen / Fr. Tardel Groß Potrems, 8.6.2016

Mehr

ESBL PEG Rheinland 2014

ESBL PEG Rheinland 2014 ESBL PEG Rheinland 2014 ESBL = Extended-Spectrum Beta- Laktamase Keime aus der Familie der Enterobakterien (z.b. E. coli, Salmonella, Klebsiella, Enterobacter, Proteus, Shigella, Yersinia u.a.) erzeugen

Mehr

12 Jahre Resistenzmonitoring bei tierpathogenen Bakterien in Deutschland Ausgewählte Ergebnisse

12 Jahre Resistenzmonitoring bei tierpathogenen Bakterien in Deutschland Ausgewählte Ergebnisse 12 Jahre Resistenzmonitoring bei tierpathogenen Bakterien in Deutschland Ausgewählte Ergebnisse Heike Kaspar 5. November 213 Seite 1 Datensammlungen Datensammlung in Deutschland Nationales Resistenzmonitoring

Mehr

Monitoring von Resistenzen in Österreich

Monitoring von Resistenzen in Österreich Monitoring von Resistenzen in Österreich Peter Much Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit Bereich Daten, Statistik, Risikobewertung Symposium Antibiotikaresistenz in der Lebensmittelkette

Mehr

Maßnahmen zur Zoonosebekämpfung in der Primärproduktion

Maßnahmen zur Zoonosebekämpfung in der Primärproduktion Fachbereich Veterinärmedizin, Maßnahmen zur Zoonosebekämpfung in der Primärproduktion Uwe Rösler Seite 1 Zoonose- und Infektions- Prophylaxe Maßnahmen? Optimierte Hygiene Selektion inf./erkr. Tiere Impfung

Mehr

BVL-Report 10.4 Berichte zur Lebensmittelsicherheit. Zoonosen-Monitoring 2014

BVL-Report 10.4 Berichte zur Lebensmittelsicherheit. Zoonosen-Monitoring 2014 BVL-Report 10.4 Berichte zur Lebensmittelsicherheit Zoonosen-Monitoring 2014 Berichte zur Lebensmittelsicherheit 2014 Berichte zur Lebensmittelsicherheit 2014 Zoonosen-Monitoring Gemeinsamer Bericht des

Mehr

BAVMAP Bayernweites Monitoring von Antibiotikaresistenzen

BAVMAP Bayernweites Monitoring von Antibiotikaresistenzen BAVMAP Bayernweites Monitoring von Antibiotikaresistenzen Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit Historisches Murray-Kollektion klinische Isolate aus präantibiotischer Zeit (1917-1954)

Mehr

Aktuelle Antibiotika- Resistenzlage bei Infektionserregern auf Stufe Kälbermast

Aktuelle Antibiotika- Resistenzlage bei Infektionserregern auf Stufe Kälbermast Aktuelle Antibiotika- Resistenzlage bei Infektionserregern auf Stufe Kälbermast TVL D. Heim, 16.04.2015 Vertriebsmenge Antibiotika Schweiz http://www.blv.admin.ch/dokumentation/04506/04518/index.html?lang=de#sprungmarke0_13

Mehr

MRSA in der Lebensmittelkette Wie groß ist das Verbraucherrisiko?

MRSA in der Lebensmittelkette Wie groß ist das Verbraucherrisiko? BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG MRSA in der Lebensmittelkette Wie groß ist das Verbraucherrisiko? Alexandra Fetsch & B.-A. Tenhagen, A. Käsbohrer, J. Bräunig, B. Appel Nationales Referenzlabor für Koagulase

Mehr

Pilotstudie zur repräsentativen Erfassung des Antibiotikaeinsatzes beim Lebensmittel liefernden Tier in Deutschland

Pilotstudie zur repräsentativen Erfassung des Antibiotikaeinsatzes beim Lebensmittel liefernden Tier in Deutschland Pilotstudie zur repräsentativen Erfassung des Antibiotikaeinsatzes beim Lebensmittel liefernden Tier in Deutschland van Rennings, L. 1, von Münchhausen, C. 1, Merle, R. 1, Ottilie, H. 2, Käsbohrer, A.

Mehr

BVL-Report 13.2 Berichte zur Lebensmittelsicherheit. Zoonosen-Monitoring 2017

BVL-Report 13.2 Berichte zur Lebensmittelsicherheit. Zoonosen-Monitoring 2017 BVL-Report 13.2 Berichte zur Lebensmittelsicherheit Zoonosen-Monitoring 2017 Berichte zur Lebensmittelsicherheit Zoonosen-Monitoring 2017 Gemeinsamer Bericht des Bundes und der Länder I IMPRESSUM Das

Mehr

Eintrag resistenter Keime in die Geflügelhaltung vertikal oder horizontal?

Eintrag resistenter Keime in die Geflügelhaltung vertikal oder horizontal? Zentrum für Infektionsmedizin Fachbereich Veterinärmedizin Eintrag resistenter Keime in die Geflügelhaltung vertikal oder horizontal? Uwe Rösler, Michaela Projahn, Katrin Dähre, Philine von Tippelskirch,

Mehr

Zoonosen und Verbraucherschutz. Dr. Peter van der Wolf Varkensgezondheidszorg, de GD

Zoonosen und Verbraucherschutz. Dr. Peter van der Wolf Varkensgezondheidszorg, de GD Zoonosen und Verbraucherschutz Dr. Peter van der Wolf Varkensgezondheidszorg, de GD Einleitung - Was sind Zoonosen? - Arten von Zoonosen - Beispiele - Zoonosen in SafeGuard Was sind Zoonosen? - Erkrankungen

Mehr

Monitoring von mikrobiologischen Risiken in der Lebensmittelkette als Element des vorbeugenden gesundheitlichen Verbraucherschutzes

Monitoring von mikrobiologischen Risiken in der Lebensmittelkette als Element des vorbeugenden gesundheitlichen Verbraucherschutzes Aus der Abteilung Biologische Sicherheit des Bundesinstituts für Risikobewertung Monitoring von mikrobiologischen Risiken in der Lebensmittelkette als Element des vorbeugenden gesundheitlichen Verbraucherschutzes

Mehr

Antibiotikaresistenz: Interventionen (preharvest- level) Gertraud Schüpbach

Antibiotikaresistenz: Interventionen (preharvest- level) Gertraud Schüpbach Antibiotikaresistenz: Interventionen (preharvest- level) Gertraud Schüpbach Inhalt des Vortrags Hintergrund Antibiotikaresistenz Mögliche Interventionen Landwirtschaftsbetrieb Tierarztpraxis Lebensmittel

Mehr

BVL-Report 9.4 Berichte zur Lebensmittelsicherheit. Zoonosen-Monitoring

BVL-Report 9.4 Berichte zur Lebensmittelsicherheit. Zoonosen-Monitoring BVL-Report 9.4 Berichte zur Lebensmittelsicherheit Zoonosen-Monitoring 2013 Berichte zur Lebensmittelsicherheit 2013 Berichte zur Lebensmittelsicherheit 2013 Zoonosen-Monitoring Gemeinsamer Bericht des

Mehr

Campylobacter - Vorkommen und Bekämpfung in der Veterinärmedizin. Thomas Alter Institut für Lebensmittelhygiene FU Berlin

Campylobacter - Vorkommen und Bekämpfung in der Veterinärmedizin. Thomas Alter Institut für Lebensmittelhygiene FU Berlin Campylobacter - Vorkommen und Bekämpfung in der Veterinärmedizin Thomas Alter Institut für Lebensmittelhygiene FU Berlin Erkrankungszahlen in D No of reported infections 200000 180000 160000 140000 120000

Mehr

Salmonellen-Bekämpfungsprogramm gemäß Verordnung (EG) Nr. 2160/2003: Ergebnisse für 2009

Salmonellen-Bekämpfungsprogramm gemäß Verordnung (EG) Nr. 2160/2003: Ergebnisse für 2009 Salmonellen-Bekämpfungsprogramm gemäß Verordnung (EG) Nr. 2160/2003: Ergebnisse für 2009 Stellungnahme Nr. 044/2010 des BfR vom 1. August 2010 Im Rahmen des EU-weiten Programms zur Bekämpfung von Salmonellen

Mehr

Salmonella spp. Campylobacter spp. Fokus Schwein

Salmonella spp. Campylobacter spp. Fokus Schwein Salmonella spp. Campylobacter spp. Fokus Schwein Roger Stephan Institut für Lebensmittelsicherheit und -hygiene Vetsuisse-Fakultät Universität Zürich, Schweiz www.ils.uzh.ch Facts 70% aller Erkrankungen

Mehr

Die zoonotische Komponente des MRSA-Komplexes

Die zoonotische Komponente des MRSA-Komplexes Die zoonotische Komponente des MRSA-Komplexes Methicillin-resistente Staphylococcus aureus bei beruflich mit dem Schwein exponierten Personen Meemken, D.; Jansen, A.; Kleinkauf, N.; Eckmanns, T.; Blaha,

Mehr

Eintrag antibiotikaresistenter Enterobacteriaceae aus der Primärproduktion in die Schlachtkette

Eintrag antibiotikaresistenter Enterobacteriaceae aus der Primärproduktion in die Schlachtkette Eintrag antibiotikaresistenter Enterobacteriaceae aus der Primärproduktion in die Schlachtkette Roger Stephan Institut für Lebensmittelsicherheit und -hygiene Vetsuisse-Fakultät Universität Zürich, Schweiz

Mehr

Untersuchung der inkriminierten Lebensmittel durch die Untersuchungsämter. Andrea Gervelmeyer

Untersuchung der inkriminierten Lebensmittel durch die Untersuchungsämter. Andrea Gervelmeyer BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Untersuchung der inkriminierten Lebensmittel durch die Untersuchungsämter Andrea Gervelmeyer Fachgruppe 44 Aufklärung von Ausbrüchen Lebensmittel-Erfassungsbogen Untersuchungsamt

Mehr

Erreger von Zoonosen in Deutschland im Jahr 2010

Erreger von Zoonosen in Deutschland im Jahr 2010 Bundesinstitut für Risikobewertung Herausgegeben von M. Hartung und A. Käsbohrer Erreger von Zoonosen in Deutschland im Jahr 2010 Impressum BfR Wissenschaft Herausgegeben von M. Hartung und A. Käsbohrer

Mehr

BVL-Report 11.2 Berichte zur Lebensmittelsicherheit. Zoonosen-Monitoring 2015

BVL-Report 11.2 Berichte zur Lebensmittelsicherheit. Zoonosen-Monitoring 2015 BVL-Report 11.2 Berichte zur Lebensmittelsicherheit Zoonosen-Monitoring 2015 IMPRESSUM Das Werk ist urheberrechtlich geschützt. Die dadurch begründeten Rechte, insbesondere die der Übersetzung, des Nachdrucks,

Mehr

AG Antibiotikaresistenz. Lagebild zur Antibiotikaresistenz im Bereich Tierhaltung und Lebensmittelkette

AG Antibiotikaresistenz. Lagebild zur Antibiotikaresistenz im Bereich Tierhaltung und Lebensmittelkette AG Antibiotikaresistenz Lagebild zur Antibiotikaresistenz im Bereich Tierhaltung und Lebensmittelkette Inhalt 1. Zusammenfassung... 3 2. Einleitung... 4 3. Entwicklung der Antibiotika-Abgabemengen und

Mehr

Erreger von Zoonosen in Deutschland im Jahr 2009

Erreger von Zoonosen in Deutschland im Jahr 2009 Bundesinstitut für Risikobewertung Herausgegeben von M. Hartung und A. Käsbohrer Erreger von Zoonosen in Deutschland im Jahr 2009 Impressum BfR Wissenschaft Herausgegeben von M. Hartung und A. Käsbohrer

Mehr

Antibiotikaresistenz in der Lebensmittelkette

Antibiotikaresistenz in der Lebensmittelkette Bundesinstitut für Risikobewertung Antibiotikaresistenz in der Lebensmittelkette BfR-Symposium zu Antibiotikaresistenz in der Lebensmittelkette, 2. 3. November 2015, Berlin Impressum BfR Abstracts BfR-Symposium

Mehr

Salmonellen-Bekämpfungsprogramm - Ergebnisse für das Jahr 2015

Salmonellen-Bekämpfungsprogramm - Ergebnisse für das Jahr 2015 DOI 10.17590/20170920-101542 Salmonellen-Bekämpfungsprogramm - Ergebnisse für das Jahr 2015 Stellungnahme Nr. 029/2017 des BfR vom 20. September 2017 Im Rahmen des EU-weiten Programms zur Bekämpfung von

Mehr

Aktuelles zur Antibiotikaresistenz. Das Problem aus veterinärmedizinischer

Aktuelles zur Antibiotikaresistenz. Das Problem aus veterinärmedizinischer BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Aktuelles zur Antibiotikaresistenz Das Problem aus veterinärmedizinischer Sicht Andreas Hensel und Reiner Helmuth Antibiotika: Einsatz und Resistenzentwicklung Antibiotikum

Mehr

Salmonella-Bekämpfungsprogramm - Ergebnisse für das Jahr 2014

Salmonella-Bekämpfungsprogramm - Ergebnisse für das Jahr 2014 Salmonella-Bekämpfungsprogramm - Ergebnisse für das Jahr 2014 Stellungnahme Nr. 038/2015 des BfR vom 8. Oktober 2015 Im Rahmen des EU-weiten Programms zur Bekämpfung von Salmonellen erstellen die Mitgliedsstaaten

Mehr

Salmonella-Bekämpfungsprogramm gemäß Verordnung (EG) Nr. 2160/2003: Ergebnisse für das Jahr 2013

Salmonella-Bekämpfungsprogramm gemäß Verordnung (EG) Nr. 2160/2003: Ergebnisse für das Jahr 2013 Salmonella-Bekämpfungsprogramm gemäß Verordnung (EG) Nr. 2160/2003: Ergebnisse für das Jahr 2013 Stellungnahme 038/2014 des BfR vom 5. November 2014 Im Rahmen des EU-weiten Programms zur Bekämpfung von

Mehr

Lebensmittelsicherheit 2016 in Deutschland. Pressekonferenz des BVL und der Bundesländer

Lebensmittelsicherheit 2016 in Deutschland. Pressekonferenz des BVL und der Bundesländer Lebensmittelsicherheit 2016 in Deutschland Pressekonferenz des BVL und der Bundesländer Lebensmittelsicherheit wer macht was? Wirtschaft Eigenkontrolle, Rückverfolgbarkeit Amtliche Lebensmittelüberwachung

Mehr

Eintragsquellen in der Lebensmittekette

Eintragsquellen in der Lebensmittekette Eintragsquellen in der Lebensmittekette Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, Außenstelle Bakum Themen Salmonellen und ihre epidemiologischen Besonderheiten Die Herkunft der humanen Salmonellosen

Mehr

Risikobasierte Überwachung von Antibiotikaresistenz in Fleisch und Fleischerzeugnissen

Risikobasierte Überwachung von Antibiotikaresistenz in Fleisch und Fleischerzeugnissen Eidgenössisches Volkswirtschaftsdepartement EVD Bundesamt für Veterinärwesen BVET Risikobasierte Überwachung von Antibiotikaresistenz in Fleisch und Fleischerzeugnissen Gertraud Regula Bundesamt für Veterinärwesen,

Mehr

Salmonella-Bekämpfungsprogramm gemäß Verordnung (EG) Nr. 2160/2003 Ergebnisse für das Jahr 2012

Salmonella-Bekämpfungsprogramm gemäß Verordnung (EG) Nr. 2160/2003 Ergebnisse für das Jahr 2012 Salmonella-Bekämpfungsprogramm gemäß Verordnung (EG) Nr. 2160/2003 Ergebnisse für das Jahr 2012 Stellungnahme Nr. 008/2014 des BfR vom 24. April 2013 Das (BfR) wertet seit dem Jahr 2008 Daten zum Vorkommen

Mehr

FÜR RISIKOBEWERTUNG BUNDESINSTITUT. Möglichkeiten und Grenzen der Lebensmittelketten-Verantwortung bei der Bekämpfung von Zoonosen.

FÜR RISIKOBEWERTUNG BUNDESINSTITUT. Möglichkeiten und Grenzen der Lebensmittelketten-Verantwortung bei der Bekämpfung von Zoonosen. BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Möglichkeiten und Grenzen der Lebensmittelketten-Verantwortung bei der Bekämpfung von Zoonosen Lüppo Ellerbroek Seite 1 Aus Schaden klug werden > Paradigmenwechsel: Verantwortung

Mehr

Salmonellenbekämpfung

Salmonellenbekämpfung Salmonellenbekämpfung - Staatliche Maßnahmen - Dr. Hans-Joachim Bätza, BMELV, Bonn 1. Salmonellensituation 2. EG-Recht 3. Beabsichtigtes nationales Recht 1 1. Salmonellensituation Salmonellen: Salmonellensituation

Mehr

BVL-Report 12.2 Berichte zur Lebensmittelsicherheit

BVL-Report 12.2 Berichte zur Lebensmittelsicherheit BVL-Report 12.2 Berichte zur Lebensmittelsicherheit Zoonosen-Monitoring 2016 IMPRESSUM Das Werk ist urheberrechtlich geschützt. Die dadurch begründeten Rechte, insbesondere die der Übersetzung, des Nachdrucks,

Mehr

Antibiotika und antibiotikaresistente Keime (ESBL u. MRSA)

Antibiotika und antibiotikaresistente Keime (ESBL u. MRSA) Antibiotika und antibiotikaresistente Keime (ESBL u. MRSA) Budimir Jevtic - Fotolia.de DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE Die heute übliche Tierhaltung kommt nicht ohne den Einsatz von Antibiotika aus. Allerdings

Mehr

RESET-Verbund epidemiologische und bakteriologische Kooperation zur Bewertung ESBL-resistenter Bakterien in Deutschland

RESET-Verbund epidemiologische und bakteriologische Kooperation zur Bewertung ESBL-resistenter Bakterien in Deutschland gefördert durch RESET-Verbund epidemiologische und bakteriologische Kooperation zur Bewertung ESBL-resistenter Bakterien in Deutschland Aufbau und Ziele von RESET, Tierärztliche Hochschule Hannover Hypothesen

Mehr

Grundlagen und Facts zur Lebensmittelsicherheit

Grundlagen und Facts zur Lebensmittelsicherheit Grundlagen und Facts zur Lebensmittelsicherheit von Geflügelfleisch Roger Stephan Vetsuisse-Fakultät Universität Zürich, Schweiz www.ils.uzh.ch Ziele Ich möchte die aus lebensmittelhygienischer Sicht relevanten

Mehr

Resistenzmonitoring GERM Vet

Resistenzmonitoring GERM Vet Resistenzmonitoring GERM Vet Resistenzdaten zu tierpathogenen Bakterien BVL / BfT Info-Tag Dr. Heike Kaspar 29. November 212 Seite 1 Hauptgründe für erworbene Resistenz Breitspektrum- Antibiotikum Subtherapeutische

Mehr

Für: FOOD-Lab Ausgabe 02/12

Für: FOOD-Lab Ausgabe 02/12 Für: FOOD-Lab Ausgabe 02/12 Autoren Dr. med. Robin Köck (Institut für Hygiene, Universitätsklinikum Münster, Münster), Birgit Lassok (Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin), Dr. med. vet. Alexandra

Mehr

MRSA in Lebensmitteln?

MRSA in Lebensmitteln? MRSA in Lebensmitteln? Stellungnahme 015/2009 des BfR vom 26. März 2008 MRSA steht für Methicillin-resistente Staphylococcus aureus. Das sind gegen bestimmte Antibiotika resistente Keime. Beim gesunden

Mehr

Salmonellen beim Geflügel Erreger - Epidemiologie - Bekämpfung. PD Dr. Ulrich Methner

Salmonellen beim Geflügel Erreger - Epidemiologie - Bekämpfung. PD Dr. Ulrich Methner Friedrich-Loeffler-Institut Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit, Jena Institut für bakterielle Infektionen und Zoonosen Salmonellen beim Geflügel Erreger - Epidemiologie - Bekämpfung PD Dr. Ulrich

Mehr

MRSA in der Lebensmittelkette Wie groß ist das Verbraucherrisiko?

MRSA in der Lebensmittelkette Wie groß ist das Verbraucherrisiko? BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG MRSA in der Lebensmittelkette Wie groß ist das Verbraucherrisiko? Alexandra Fetsch & B.-A. Tenhagen, A. Käsbohrer, J. Bräunig, B. Appel Nationales Referenzlabor für Koagulase

Mehr

Campylobacter. Grenzen der Detektion = Grenzen der Dekontamination? FÜR RISIKOBEWERTUNG BUNDESINSTITUT. Kerstin Stingl

Campylobacter. Grenzen der Detektion = Grenzen der Dekontamination? FÜR RISIKOBEWERTUNG BUNDESINSTITUT. Kerstin Stingl BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Campylobacter Grenzen der Detektion = Grenzen der Dekontamination? Kerstin Stingl Nationales Referenzlabor for Campylobacter Lebensmittelhygiene und Sicherheitskonzepte

Mehr

Vorkommen von Salmonellen und Campylobacter bei Mastgeflügel und Elterntieren in Österreich Fachveranstaltung

Vorkommen von Salmonellen und Campylobacter bei Mastgeflügel und Elterntieren in Österreich Fachveranstaltung Vorkommen von Salmonellen und Campylobacter bei Mastgeflügel und Elterntieren in Österreich Fachveranstaltung 22.11.2011 Hatzendorf Seite 1 07.12.2011 Übersicht Unterschiede bei Salmonellen und Campylobacter

Mehr

Antibiotikaeinsatz in der Geflügelhaltung und Resistenzsituation in Österreich eine Zusammenhangsanalyse

Antibiotikaeinsatz in der Geflügelhaltung und Resistenzsituation in Österreich eine Zusammenhangsanalyse Antibiotikaeinsatz in der Geflügelhaltung und Resistenzsituation in Österreich eine Zusammenhangsanalyse A. Griesbacher, H. Sun, P. Much, R. Fuchs, S. Weber, K. Fuchs AGES / Integrative Risikobewertung,

Mehr

Erreger von Zoonosen in Deutschland im Jahr 2013

Erreger von Zoonosen in Deutschland im Jahr 2013 Bundesinstitut für Risikobewertung Bundesinstitut für Risikobewertung Erreger von Zoonosen in Deutschland im Jahr 2013 Impressum BfR Wissenschaft BfR-Autoren: M. Hartung, B.-A. Tenhagen, A. Käsbohrer Erreger

Mehr

Aufklärung von lebensmittelbedingten Krankheitsausbrüchen: Die Umsetzung der AVV Zoonosen Lebensmittelkette in den Bundesländern

Aufklärung von lebensmittelbedingten Krankheitsausbrüchen: Die Umsetzung der AVV Zoonosen Lebensmittelkette in den Bundesländern BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Aufklärung von lebensmittelbedingten Krankheitsausbrüchen: Die Umsetzung der AVV Zoonosen Lebensmittelkette in den Bundesländern Dr. Heidi Wichmann-Schauer Aufklärung

Mehr