Monitoring von Resistenzen bei kommensalen Keimen und Zoonoserregern - ein Überblick

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Monitoring von Resistenzen bei kommensalen Keimen und Zoonoserregern - ein Überblick"

Transkript

1 BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Monitoring von Resistenzen bei kommensalen Keimen und Zoonoserregern - ein Überblick A. Käsbohrer, A.Schroeter, B.-A. Tenhagen, K. Stingl, A. Weiser, R. Helmuth, B. Guerra-Roman, B. Appel Nationales Referenzlaboratorium für Antibiotikaresistenz

2 Das Problem Antibiotikaresistenz Besorgniserregende Zunahme von kombinierten Resistenzen beim Menschen: 3te Generation Cephalosporine, Fluorchinolone und Aminoglykoside bei Escherichia (E.) coli und Klebsiella (K.) pneumoniae WHO: Critically Important Antimicrobials, z.b. -Fluorchinolone -Cephalosporine -Makrolide -Polymyxine, z.b. Colistin Seite 2

3 Nationales (Resistenz)monitoring bei Zoonoseerregern und Kommensalen in Deutschland 9-12 Hintergrund hohe Bedeutung von Resistenzen für den gesundheitlichen Verbraucherschutz Exposition des Verbrauchers über berufliche Exposition und über die Lebensmittelkette möglich Zielstellung Datenbasis für die Abschätzung diese Risiken und Ableitung von Managementmaßnahmen Rechtliche Rahmenbedingungen Richtlinie 3/99/EG Entscheidung 7/47/EG sowie Folgeentscheidung (ab 14) AVV Zoonosen Lebensmittelkette Seite 3

4 Nationales (Resistenz)monitoring bei Zoonoseerregern und Kommensalen in Deutschland 9-12 Primärproduktion Lebensmittelgewinnung Einzelhandel Repräsentative Stichproben Proben: Isolate: Ergebnisse: Untersuchung nach standardisierten Methoden in den Untersuchungseinrichtungen der Länder Ermittlung der Minimalen Hemmkonzentration nach CLSI-Standards im NRL-AR Bewertung anhand epidemiologischer Cut Off Werte = mikrobiologisch resistent Seite 4

5 Nationales (Resistenz)monitoring bei Zoonoseerregern und Kommensalen in Deutschland 9-12 ca. 1 Isolate ca. 18 Isolate Campylobacter ca. 88 Isolate Gesamtbewertung Mikrobiologisch resistent Salmonella, Salmonella E.coli, VTEC: Resistent gegen mindestens Kommensale eine der sieben E. getesteten coli Wirkstoffklassen (Aminoglykoside, Amphenicole, Cephalosporine, Chinolone, Aminopenicilline, Tetrazykline, Folatsynthesehemmer) extra: Polymyxine (Colistin) Campylobacter: Resistent gegen mindestens eine der fünf getesteten Wirkstoffklassen VTEC (Aminoglykoside, Amphenicole, MRSA Chinolone, Tetrazykline, Makrolide) ca. 7 Isolate ca. 26 Isolate Seite 5

6 Nationales Resistenzmonitoring 9 bis 12, kommensale E.coli, Anteil mikrobiologisch resistenter Isolate Resistente Keime kommen bei landwirtschaftlichen Nutztieren mit unterschiedlicher Häufigkeit vor Proben aus Tierbeständen und vom Schlachthof MW Max Min Legehenne Masthähnchen Mastschwein Milchrind Mastkalb Mastkalb und Jungrind Mastrind Seite 6

7 Nationales Resistenzmonitoring 9 bis 12, kommensale E.coli, Anteil mikrobiologisch resistenter Isolate Resistenzraten bei landwirtschaftlichen Nutztieren spiegeln sich auch bei den Lebensmitteln (frisches Fleisch) Anteil (%) mikrobiologisch resistenter Isolate bei frischem Fleisch von Nutztieren Anteil (%) mikrobiologisch resistenter Isolate bei Tieren (Proben aus landwirtschaflichen Betrieben) Masthähnchen Mastschwein Mastkalb Mastrind Mastkalb u. Jungrind 29% Weichkäse u. halbfester Schnittkäse 14% Blatt- und Schnittsalate 7-9% Fleisch von Wildschweinen/ Wildwiederkäuern Seite 7

8 Nat. Resistenzmonitoring 9 bis 12, Zoonoseerreger vs. Kommensale Anteil mikrobiologisch resistenter Isolate - Geflügel Für Salmonella und Campylobacter werden hohe Resistenzraten, aber auch ähnliche Unterschiede in den Resistenzraten deutlich Legehenne Masthähnchen Salmonella E.coli C.jejuni C.coli Seite 8

9 Resistenzmonitoring 9 bis 12, Zoonoseerreger vs. Kommensale Anteil mikrobiologisch resistenter Isolate - Rind Für VTEC werden ebenfalls hohe Resistenzraten, aber auch Unterschiede in den Resistenzraten deutlich Mastkalb (B) Mastkalb (SH) M-Kalb/Jungrind (B) M-Kalb/Jungrind (SH) Mastrind (B) E.coli VTEC Seite 9

10 Resistenzmonitoring 9 bis 12, kommensale E.coli - Resistenzen gegen Fluorchinolone Hohe Resistenzraten gegen Ciprofloxacin wurden insbesondere bei n und Masthähnchen beobachtet. 6 Ciprofloxacin-Resistenz MW Max Min Proben aus Tierbeständen und vom Schlachthof Legehenne Masthähnchen Mastschwein Milchrind Mastkalb Mastkalb und Jungrind Mastrind Seite

11 Resistenzmonitoring 9 bis 12, kommensale E.coli - Resistenzen gegen Fluorchinolone beim Geflügel Hohe Resistenzraten gegen Ciprofloxacin wurden entlang der gesamten Lebensmittelkette bei n und Masthähnchen beobachtet. 6 Ciprofloxacin-Resistenz Proben getrennt nach Probenahmeort einschl. Einzelhandel Masthähnchen (B) 11 N=246 Hähnchenfleisch (EH) 11 N=172 Zuchtpute (B) 12 N=12 (B) 12 N=5 (SH) 12 N=332 Putenfleisch (EH) 12 N=37 Seite 11

12 Resistenzmonitoring 9 bis 12, kommensale E.coli - Resistenzen gegen Fluorchinolone beim Rind In der Kalbfleischkette wurden deutliche Unterschiede entlang der Lebensmittelkette beobachtet Mastkalb (B) N=272 Mastkalb (SH) 9 N=361 Ciprofloxacin-Resistenz Kalbfleisch (EH) 9 N=51 Mastkalb/ Jungrind (B) 12 N=217 Mastkalb/ Jungrind (SH) 12 N=298 Kalb/Jungri nd-fleisch (EH) 12 N=7 Mastrind (B) 11 N=99 Proben getrennt nach Probenahmeort einschl. Einzelhandel Rindfleisch (EH) 11 N=68 Seite 12

13 Resistenzmonitoring 9 bis 12, Campylobacter - Resistenzen gegen Fluorchinolone Hohe Resistenzraten gegen Fluorchinolone werden auch bei Zoonoseerregern (Salmonella, Campylobacter) beobachtet. von C. jejuni gegen Ciprofloxacin Campylobacter jejuni - Ciprofloxacin-Resistenz Proben getrennt nach Probenahmeort einschl. Einzelhandel Legehenne (B) Masthähnchen (B) (SH-BD) (SH-HH) Fleisch (SH-BD) (SH-HH) Fleisch Mastkalb Jungrind (SH-DD) (SH-DD) Seite 13

14 Resistenzmonitoring 9 bis 12, kommensale E.coli, Resistenzen gegen Cepholosporine Resistenzen gegen Cephalosporine der 3. Generation wurden in allen betrachteten Produktionslinien bei E.coli nachgewiesen Cephalosporin-Resistenz Bei Salmonella liegen die Resistenzraten gegen Cephalosporine. Bei Salmonella liegen der die 3. Generation Raten niedriger niedriger (bis 4,8%) MW Max Min Proben aus Tierbeständen und vom Schlachthof Legehenne Masthähnchen Mastschwein Milchrind Mastkalb Mastkalb und Jungrind Mastrind Seite 14

15 Resistenzmonitoring 12, kommensale E.coli, Resistenzen gegen Cephalosporine Bei Putenfleisch und in der Kalb- und Jungrindfleischkette wurden in 12 erhöhte Resistenzraten bei E.coli gegen Cephalosporine nachgewiesen Cephalosporin-Resistenz Proben getrennt nach Probenahmeort einschl. Einzelhandel Zuchtpute (B) 12 N=12 (B) 12 N=5 (SH) 12 N=332 Putenfleisch (EH) 12 N=37 Mastkalb/ Jungrind (B) 12 N=217 Mastkalb/ Jungrind (SH) 12 N=298 Kalb/Jungrindfleisch (EH) 12 N=7 Seite 15

16 Resistenzmonitoring 11-12, kommensale E.coli, Resistenzen gegen Colistin Resistenzen gegen Colistin wurden insbesondere bei Salmonella-Isolaten von Legehennen, aber auch bei Salmonella- und E.coli Isolaten vom Mastgeflügel und anderen Herkünften nachgewiesen Colistin-Resistenz Legehenne Masthähnchen Hähnchenfleisch Putenfleisch Schweinefleisch Mastkalb/Jungrind Wildschweinfleisch Wildwiederkäuer Salmonella E.coli Seite 16

17 Nationales Resistenzmonitoring 9-12, Campylobacter, Resistenzen gegen Makrolide Resistenzen gegen Makrolide, eine Antibiotikaklasse mit besonderer Bedeutung für die Therapie des Menschen, wurden insbesondere bei der Spezies Campylobacter coli nachgewiesen Erythromycin-Resistenz Legehenne Masthähnchen Hähnchenfleisch Putenfleisch Mastkalb/Jungrind Campylobacter jejuni Campylobacter coli Seite 17

18 Zusammenfassung Hohe Resistenzraten bei kommensalen E.coli und bei Zoonoseerregern Resistenzmuster unterscheiden sich bei den Tierarten Entwicklungstendenzen kurzfristig nicht immer einheitlich, aber langfristig Anstieg der Resistenzraten gegenüber Cephalosporinen und Fluorchinolonen Besorgniserregend auch die Beobachtung von Resistenzen gegen Colistin Makrolide Seite 18

19 Zusammenfassung Resistenzlage bei kommensalen E. coli ist ein guter Indikator für Situation bei anderen Erregern die Exposition der jeweiligen Tierpopulation gegenüber antimikrobiellen Substanzen und den damit einhergehenden Selektionsdruck. Übertragungswege müssen beachtet werden direkte Übertragung von Zoonoseerregern Reservoir für Resistenzdeterminanten Die Exposition des Menschen gegenüber diesen Keimen stellt ein Problem für den gesundheitlichen Verbraucherschutz dar Seite 19

20 Danksagung an die Vielen Mitwirkenden in den Ländern Probenahme, Datenerhebung Untersuchung der Proben Weitergabe der Isolate und Daten an das BfR Vielen Mitwirkenden in den NRLs am BfR NRL Salmonella NRL Campylobacter NRL Staphylococcus aureus NRL Antibiotikaresistenz Seite

21 BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG VIELEN DANK FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT Annemarie Käsbohrer Bundesinstitut für Risikobewertung Max-Dohrn-Straße D Berlin Tel Fax

ÜR RISIKOBEWERTUNG UNDESINSTITUT. Resistenzmonitoring in der Veterinärmedizin

ÜR RISIKOBEWERTUNG UNDESINSTITUT. Resistenzmonitoring in der Veterinärmedizin UNDESINSTITUT ÜR RISIKOBEWERTUNG Resistenzmonitoring in der Veterinärmedizin Annemarie Käsbohrer Fachgruppe Epidemiologie und Zoonosen Nationales Referenzlaboratorium für Antibiotikaresistenz Perspektive:

Mehr

3 Jahre Zoonosen-Monitoring Bedeutung für die Risikobewertung

3 Jahre Zoonosen-Monitoring Bedeutung für die Risikobewertung BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG 3 Jahre Zoonosen-Monitoring Bedeutung für die Risikobewertung Annemarie Käsbohrer Bernd-Alois Tenhagen, Katja Alt, Istvan Szabo, Reiner Helmuth, Kerstin Stingl, Lothar

Mehr

Verbesserung der Resistenzüberwachung von Zoonoseerregern und Kommensalen durch die AVV Zoonosen Lebensmittelkette

Verbesserung der Resistenzüberwachung von Zoonoseerregern und Kommensalen durch die AVV Zoonosen Lebensmittelkette BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Verbesserung der Resistenzüberwachung von Zoonoseerregern und Kommensalen durch die AVV Zoonosen Lebensmittelkette Annemarie Käsbohrer Bernd-Alois Tenhagen, Kirsten Heckenbach,

Mehr

Antibiotika-Resistenzsituation und Antibiotika-Verbrauch in der Lebensmittelkette

Antibiotika-Resistenzsituation und Antibiotika-Verbrauch in der Lebensmittelkette BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Antibiotika-Resistenzsituation und Antibiotika-Verbrauch in der Lebensmittelkette Annemarie Käsbohrer& Bernd Appel Abteilung Biologische Sicherheit Nationales Referenzlaboratorium

Mehr

Monitoring von Resistenzen bei kommensalen Keimen

Monitoring von Resistenzen bei kommensalen Keimen BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Monitoring von Resistenzen bei kommensalen Keimen B.-A. Tenhagen Fachgruppe Epidemiologie und Zoonosen Aufbau des Vortrags 1. Warum werden kommensale Bakterien resistent?

Mehr

Aufbau des Vortrags. Was in der Küche ankommt resistente Mikroorganismen auf Fleisch im Einzelhandel

Aufbau des Vortrags. Was in der Küche ankommt resistente Mikroorganismen auf Fleisch im Einzelhandel Aufbau des Vortrags BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Was in der Küche ankommt resistente Mikroorganismen auf Fleisch im Einzelhandel 1. Übersicht: Konzept von Zoonosen und Resistenzmonitoring 2. Monitoringergebnisse

Mehr

Antibiotikaresistenzen in der konventionellen und ökologischen Tierhaltung

Antibiotikaresistenzen in der konventionellen und ökologischen Tierhaltung BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Antibiotikaresistenzen in der konventionellen und ökologischen Tierhaltung B.-A. Tenhagen, M. Grobbel, J.A. Hammerl, A. Fetsch*, A. Käsbohrer FG Epidemiologie, Zoonosen

Mehr

Antibiotikaresistenz bei Nutztieren Übertragungswege zum Menschen

Antibiotikaresistenz bei Nutztieren Übertragungswege zum Menschen BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Antibiotikaresistenz bei Nutztieren Übertragungswege zum Menschen PD Dr. Bernd-Alois Tenhagen FG Epidemiologie, Zoonosen und Antibiotikaresistenz Worum geht es? Resistenzsituation

Mehr

Wissenschaftliche Bewertung der Ergebnisse des Resistenzmonitorings nach dem Zoonosen-Stichprobenplan 2009

Wissenschaftliche Bewertung der Ergebnisse des Resistenzmonitorings nach dem Zoonosen-Stichprobenplan 2009 Wissenschaftliche Bewertung der Ergebnisse des Resistenzmonitorings nach dem Zoonosen-Stichprobenplan 2009 Stellungnahme Nr. 047/2010 des BfR vom 1. November 2010 Zoonosen sind Infektionskrankheiten, die

Mehr

Resistenzmonitoring in der Lebensmittelkette Daten für Deutschland,

Resistenzmonitoring in der Lebensmittelkette Daten für Deutschland, BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Resistenzmonitoring in der Lebensmittelkette Daten für Deutschland, 2011-2014 Katja Alt, Bernd-Alois Tenhagen, Annemarie Käsbohrer FG Epidemiologie, Zoonosen und Antibiotikaresistenz

Mehr

Einführung in die Thematik aus der Sicht des gesundheitlichen Verbraucherschutzes

Einführung in die Thematik aus der Sicht des gesundheitlichen Verbraucherschutzes BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Einführung in die Thematik aus der Sicht des gesundheitlichen Verbraucherschutzes Annemarie Käsbohrer Fachgruppe Epidemiologie und Zoonosen Nationales Referenzlaboratorium

Mehr

PRESSEINFORMATION. Weniger Salmonellen bei Mastputen und in Putenfleisch. BVL veröffentlicht Bericht zum Zoonosen-Monitoring 2012

PRESSEINFORMATION. Weniger Salmonellen bei Mastputen und in Putenfleisch. BVL veröffentlicht Bericht zum Zoonosen-Monitoring 2012 Berlin, den 03.03.2014 PRESSEINFORMATION Weniger Salmonellen bei Mastputen und in Putenfleisch BVL veröffentlicht Bericht zum Zoonosen-Monitoring 2012 Die EU-weit durchgeführten Salmonellen-Bekämpfungsmaßnahmen

Mehr

Vorkommen und Bedeutung von Zoonosen in Deutschland

Vorkommen und Bedeutung von Zoonosen in Deutschland BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Vorkommen und Bedeutung von Zoonosen in Deutschland Annemarie Käsbohrer, Bernd-Alois Tenhagen, Matthias Hartung, Katja-Pamela Alt FGr. Epidemiologie u. Zoonosen Seite

Mehr

MRSA in verschiedenen Lebensmittelketten

MRSA in verschiedenen Lebensmittelketten BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG MRSA in verschiedenen Lebensmittelketten B.-A. Tenhagen, B. Vossenkuhl, A. Fetsch, A. Käsbohrer Fachgruppe Epidemiologie und Zoonosen NRL für koagulase positive Staphylokokken

Mehr

Deutsche Antibiotika- Resistenzsituation in der Lebensmittelkette DARLink 2009

Deutsche Antibiotika- Resistenzsituation in der Lebensmittelkette DARLink 2009 Deutsche Antibiotika- Resistenzsituation in der Lebensmittelkette DARLink 2009 05/202 Bundesinstitut für Risikobewertung Herausgegeben von Andreas Schroeter und Annemarie Käsbohrer Deutsche Antibiotika-Resistenzsituation

Mehr

Aktuelle Empfindlichkeitsdaten zu Cephalosporinen und Fluorchinolonen bei tierpathogenen Erregern

Aktuelle Empfindlichkeitsdaten zu Cephalosporinen und Fluorchinolonen bei tierpathogenen Erregern Aktuelle Empfindlichkeitsdaten zu Cephalosporinen und Fluorchinolonen bei tierpathogenen Erregern Einsatz von Antibiotika in der Tierproduktion Sicherstellung der Tiergesundheit Schutz vor Zoonosen Vermeidung

Mehr

Aufbau des Vortrags. Antibiotikaresistenz beim Menschen - Welche Rolle spielt die Tierhaltung? Im Fokus: MRSA und ESBL. Grundsätzliche Anmerkungen

Aufbau des Vortrags. Antibiotikaresistenz beim Menschen - Welche Rolle spielt die Tierhaltung? Im Fokus: MRSA und ESBL. Grundsätzliche Anmerkungen Im Fokus: MRSA und ESBL MRSA ESBL- E. coli BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Antibiotikaresistenz beim Menschen - Welche Rolle spielt die Tierhaltung? B.-A. Tenhagen FG Epidemiologie, Zoonosen und Antibiotikaresistenz

Mehr

BfR stuft den massiven Einsatz von Antibiotika in der Tierproduktion als bedenklich ein

BfR stuft den massiven Einsatz von Antibiotika in der Tierproduktion als bedenklich ein Antibiotikaresistente Keime auf Hähnchenfleisch-Proben sind nichts Neues BfR stuft den massiven Einsatz von Antibiotika in der Tierproduktion als bedenklich ein Berlin (10. Januar 2012) - Eine Stichprobe

Mehr

Zoonosen-Monitoring entlang der Lebensmittelkette - Ergebnisse 2014/2015

Zoonosen-Monitoring entlang der Lebensmittelkette - Ergebnisse 2014/2015 BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Zoonosen-Monitoring entlang der Lebensmittelkette - Ergebnisse 2014/2015 FG Epidemiologie, Zoonosen und Antibiotikaresistenz Was Sie heute erwartet Zoonosen-Monitoring

Mehr

1 Einleitung 9. 2 Prinzipielle Erfassungs-, Überwachungs- und Untersuchungssysteme in Deutschland 11

1 Einleitung 9. 2 Prinzipielle Erfassungs-, Überwachungs- und Untersuchungssysteme in Deutschland 11 BfR-Wissenschaft 3 Inhalt 1 Einleitung 9 2 Prinzipielle Erfassungs-, Überwachungs- und Untersuchungssysteme in Deutschland 11 3 Zusammenfassung 13 3.1 Lebensmittel, die an Krankheitsausbrüchen beteiligt

Mehr

Ergebnisse des Zoonosenmonitorings 2012 in Niedersachsen. Zusammengestellt von: Joachim Ehlers, Abteilung 5 Koordinierungsstelle Zoonosen

Ergebnisse des Zoonosenmonitorings 2012 in Niedersachsen. Zusammengestellt von: Joachim Ehlers, Abteilung 5 Koordinierungsstelle Zoonosen Ergebnisse des Zoonosenmonitorings 2012 in Niedersachsen Zusammengestellt von: Joachim Ehlers, Abteilung 5 Koordinierungsstelle Zoonosen Stand 7.8.2013 Zusammenfassung 2 Zoonosen-Stichprobenplan und Umsetzung

Mehr

aus der Tierproduktion,Verbreitung und Bedeutung Andreas Schroeter FÜR RISIKOBEWERTUNG Resistenzsituation von Salmonellen BUNDESINSTITUT

aus der Tierproduktion,Verbreitung und Bedeutung Andreas Schroeter FÜR RISIKOBEWERTUNG Resistenzsituation von Salmonellen BUNDESINSTITUT BUNDESINSTITUT aus der Tierproduktion,Verbreitung und Bedeutung Andreas Schroeter NRL-AR, BfR, Berlin FÜR RISIKOBEWERTUNG Resistenzsituation von Salmonellen 1. Methodik. Diagnostik Anteil in Prozent 90

Mehr

EINLEITUNG UND HINTERGRUND

EINLEITUNG UND HINTERGRUND Resistenzüberwachung von Zoonoseerregern und kommensalen Bakterien aus der Lebensmittelkette neue Regeln, neue Erkenntnisse Monitoring of antimicrobial resistance in zoonotic and commensal bacteria in

Mehr

Was ist los im Schweinestall? Aktuelle Resistenzsituation: Cephalosporine und Fluorchinolone

Was ist los im Schweinestall? Aktuelle Resistenzsituation: Cephalosporine und Fluorchinolone Was ist los im Schweinestall? Aktuelle Resistenzsituation: Cephalosporine und Fluorchinolone Antibiotikatherapie und Resistenz Auswahl geeignetes Antibiotikum Grundlagen Exakte und kritische Diagnosestellung,

Mehr

Salmonella Wie belastet sind Lebensmittel? Was wird dagegen unternommen?

Salmonella Wie belastet sind Lebensmittel? Was wird dagegen unternommen? BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Salmonella Wie belastet sind Lebensmittel? Was wird dagegen unternommen? Dr. med. vet. Katja Alt Fachgruppe 43 Epidemiologie, Zoonosen und Antibiotikaresistenz Salmonellen

Mehr

Methicillin resistente Staphylococcus aureus (MRSA) in der Lebensmittelkette. B.-A. Tenhagen, A. Käsbohrer, A. Fetsch, J. Bräunig & B.

Methicillin resistente Staphylococcus aureus (MRSA) in der Lebensmittelkette. B.-A. Tenhagen, A. Käsbohrer, A. Fetsch, J. Bräunig & B. BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Methicillin resistente Staphylococcus aureus (MRSA) in der Lebensmittelkette B.-A. Tenhagen, A. Käsbohrer, A. Fetsch, J. Bräunig & B. Appel NRL Antibiotikaresistenz NRL

Mehr

Antibiotikaresistenz: Interventionen (preharvest- level) Gertraud Schüpbach

Antibiotikaresistenz: Interventionen (preharvest- level) Gertraud Schüpbach Antibiotikaresistenz: Interventionen (preharvest- level) Gertraud Schüpbach Inhalt des Vortrags Hintergrund Antibiotikaresistenz Mögliche Interventionen Landwirtschaftsbetrieb Tierarztpraxis Lebensmittel

Mehr

Antibiotikaresistenz: Carbapenemase-bildende Keime in Nutztierbeständen

Antibiotikaresistenz: Carbapenemase-bildende Keime in Nutztierbeständen Antibiotikaresistenz: Carbapenemase-bildende Keime in Nutztierbeständen Aktualisierte Mitteilung Nr. 036/2016 des BfR vom 23.12.2016* Carbapeneme sind Antibiotika, die für die Behandlung von Menschen zugelassen

Mehr

BVL-Report 13.2 Berichte zur Lebensmittelsicherheit. Zoonosen-Monitoring 2017

BVL-Report 13.2 Berichte zur Lebensmittelsicherheit. Zoonosen-Monitoring 2017 BVL-Report 13.2 Berichte zur Lebensmittelsicherheit Zoonosen-Monitoring 2017 Berichte zur Lebensmittelsicherheit Zoonosen-Monitoring 2017 Gemeinsamer Bericht des Bundes und der Länder I IMPRESSUM Das

Mehr

VET-AURES News. Symposium zum 9. Europäischen Antibiotikatag Bundesministerium für Gesundheit und Frauen Wien, 17. November 2016

VET-AURES News. Symposium zum 9. Europäischen Antibiotikatag Bundesministerium für Gesundheit und Frauen Wien, 17. November 2016 VET-AURES News Dr. Peter Much AGES, Integrative Risikobewertung, Daten und Statistik (DSR) Symposium zum 9. Europäischen Antibiotikatag Bundesministerium für Gesundheit und Frauen Wien, 17. November 2016

Mehr

Monitoring von Resistenzen in Österreich

Monitoring von Resistenzen in Österreich Monitoring von Resistenzen in Österreich Peter Much Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit Bereich Daten, Statistik, Risikobewertung Symposium Antibiotikaresistenz in der Lebensmittelkette

Mehr

12 Jahre Resistenzmonitoring bei tierpathogenen Bakterien in Deutschland Ausgewählte Ergebnisse

12 Jahre Resistenzmonitoring bei tierpathogenen Bakterien in Deutschland Ausgewählte Ergebnisse 12 Jahre Resistenzmonitoring bei tierpathogenen Bakterien in Deutschland Ausgewählte Ergebnisse Heike Kaspar 5. November 213 Seite 1 Datensammlungen Datensammlung in Deutschland Nationales Resistenzmonitoring

Mehr

Zoonose-Monitoring in der Lebensmittelkette 2016

Zoonose-Monitoring in der Lebensmittelkette 2016 Zoonose-Monitoring in der Lebensmittelkette 2016 Für die Bewertung der Entwicklungstendenzen von Zoonosen und Zoonoseerregern sowie der Quellen von Erkrankungen des Menschen wird bundesweit einheitlich

Mehr

BVL-Report 9.4 Berichte zur Lebensmittelsicherheit. Zoonosen-Monitoring

BVL-Report 9.4 Berichte zur Lebensmittelsicherheit. Zoonosen-Monitoring BVL-Report 9.4 Berichte zur Lebensmittelsicherheit Zoonosen-Monitoring 2013 Berichte zur Lebensmittelsicherheit 2013 Berichte zur Lebensmittelsicherheit 2013 Zoonosen-Monitoring Gemeinsamer Bericht des

Mehr

Salmonellenmonitoring bei Tieren Umsetzung der Zoonosen-Richtlinie

Salmonellenmonitoring bei Tieren Umsetzung der Zoonosen-Richtlinie BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Salmonellenmonitoring bei Tieren Umsetzung der Zoonosen-Richtlinie Annemarie Käsbohrer Infektionsepidemiologie u. Zoonosen Zoonosen Gesetzgebung RICHTLINIE 92/117/EWG...

Mehr

BVL-Report 10.4 Berichte zur Lebensmittelsicherheit. Zoonosen-Monitoring 2014

BVL-Report 10.4 Berichte zur Lebensmittelsicherheit. Zoonosen-Monitoring 2014 BVL-Report 10.4 Berichte zur Lebensmittelsicherheit Zoonosen-Monitoring 2014 Berichte zur Lebensmittelsicherheit 2014 Berichte zur Lebensmittelsicherheit 2014 Zoonosen-Monitoring Gemeinsamer Bericht des

Mehr

AG Antibiotikaresistenz. Lagebild zur Antibiotikaresistenz im Bereich Tierhaltung und Lebensmittelkette

AG Antibiotikaresistenz. Lagebild zur Antibiotikaresistenz im Bereich Tierhaltung und Lebensmittelkette AG Antibiotikaresistenz Lagebild zur Antibiotikaresistenz im Bereich Tierhaltung und Lebensmittelkette Inhalt 1. Zusammenfassung... 3 2. Einleitung... 4 3. Entwicklung der Antibiotika-Abgabemengen und

Mehr

Fragen und Antworten zu Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus (MRSA)

Fragen und Antworten zu Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus (MRSA) www.bfr.bund.de Fragen und Antworten zu Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus (MRSA) Aktualisierte FAQ vom 12. Juli 2012 Methicillin-resistente Staphylococcus aureus (MRSA) sind Keime, die beim

Mehr

ARCH-Vet. Kurzversion 2015

ARCH-Vet. Kurzversion 2015 Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV Tiergesundheit ARCH-Vet Bericht über den Vertrieb von Antibiotika in der Veterinärmedizin und das

Mehr

Antibiotikaeinsatz in der Geflügelhaltung und Resistenzsituation in Österreich eine Zusammenhangsanalyse

Antibiotikaeinsatz in der Geflügelhaltung und Resistenzsituation in Österreich eine Zusammenhangsanalyse Antibiotikaeinsatz in der Geflügelhaltung und Resistenzsituation in Österreich eine Zusammenhangsanalyse A. Griesbacher, H. Sun, P. Much, R. Fuchs, S. Weber, K. Fuchs AGES / Integrative Risikobewertung,

Mehr

Aktuelles zur Antibiotikaresistenz. Das Problem aus veterinärmedizinischer

Aktuelles zur Antibiotikaresistenz. Das Problem aus veterinärmedizinischer BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Aktuelles zur Antibiotikaresistenz Das Problem aus veterinärmedizinischer Sicht Andreas Hensel und Reiner Helmuth Antibiotika: Einsatz und Resistenzentwicklung Antibiotikum

Mehr

Resistenzen bei tierpathogenen Bakterien ein Update

Resistenzen bei tierpathogenen Bakterien ein Update Resistenzen bei tierpathogenen Bakterien ein Update Die Welt der übertragbaren Resistenzen Seite 2 Zugelassene Wirkstoffklassen Veterinärmedizin Humanmedizin Makrolide Carbapeneme Penicilline Glycopeptide

Mehr

Mikrobiologisches Labor Doz. Möst Erreger- und Resistenzstatistik Harnkulturen

Mikrobiologisches Labor Doz. Möst Erreger- und Resistenzstatistik Harnkulturen Harnkulturen Harnproben gesamt: 10869 Erregerspektrum Enterobakterien Escherichia coli 2967 davon ESBL bildend 245 (=8,2%) Klebsiella sp. 380 davon ESBL bildend 12 (=3,2%) Proteus mirabilis 221 Enterobacter

Mehr

Aktuelle Antibiotika- Resistenzlage bei Infektionserregern auf Stufe Kälbermast

Aktuelle Antibiotika- Resistenzlage bei Infektionserregern auf Stufe Kälbermast Aktuelle Antibiotika- Resistenzlage bei Infektionserregern auf Stufe Kälbermast TVL D. Heim, 16.04.2015 Vertriebsmenge Antibiotika Schweiz http://www.blv.admin.ch/dokumentation/04506/04518/index.html?lang=de#sprungmarke0_13

Mehr

Ausgewählte Zoonoseerreger in Lebensmitteln 2017

Ausgewählte Zoonoseerreger in Lebensmitteln 2017 Ausgewählte Zoonoseerreger in Lebensmitteln 2017 Deutschland ist wie die anderen EU-Mitgliedsstaaten nach der Zoonosen-RL (Richtlinie 2003/99/EG) verpflichtet, jährlich einen Bericht über Trends und Quellen

Mehr

Ausgewählte Zoonoseerreger in Lebensmitteln 2016

Ausgewählte Zoonoseerreger in Lebensmitteln 2016 Ausgewählte Zoonoseerreger in Lebensmitteln 2016 Deutschland ist wie die anderen EU-Mitgliedsstaaten nach der Zoonosen-RL (Richtlinie 2003/99/EG) verpflichtet, jährlich einen Bericht über Trends und Quellen

Mehr

Resistenzmonitoring GERM Vet

Resistenzmonitoring GERM Vet Resistenzmonitoring GERM Vet Resistenzdaten zu tierpathogenen Bakterien BVL / BfT Info-Tag Dr. Heike Kaspar 29. November 212 Seite 1 Hauptgründe für erworbene Resistenz Breitspektrum- Antibiotikum Subtherapeutische

Mehr

Resistente Keime aus der Tierproduktion: Der Fall ESBLs/AmpC

Resistente Keime aus der Tierproduktion: Der Fall ESBLs/AmpC BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Resistente Keime aus der Tierproduktion: Der Fall ESBLs/AmpC B. Guerra, I. Rodríguez, J. Fischer, A. Schroeter, R. Helmuth Historie 1928: Penicillin- Entdeckung 1945:

Mehr

MRSA in der Lebensmittelkette: Status quo

MRSA in der Lebensmittelkette: Status quo BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG MRSA in der Lebensmittelkette: Status quo Alexandra Fetsch NRL Koagulase positive Staphylokokken einschl. Staphylococcus aureus NRL Antibiotikaresistenz Abteilung Biologische

Mehr

ESBL PEG Rheinland 2014

ESBL PEG Rheinland 2014 ESBL PEG Rheinland 2014 ESBL = Extended-Spectrum Beta- Laktamase Keime aus der Familie der Enterobakterien (z.b. E. coli, Salmonella, Klebsiella, Enterobacter, Proteus, Shigella, Yersinia u.a.) erzeugen

Mehr

BVL-Report 11.2 Berichte zur Lebensmittelsicherheit. Zoonosen-Monitoring 2015

BVL-Report 11.2 Berichte zur Lebensmittelsicherheit. Zoonosen-Monitoring 2015 BVL-Report 11.2 Berichte zur Lebensmittelsicherheit Zoonosen-Monitoring 2015 IMPRESSUM Das Werk ist urheberrechtlich geschützt. Die dadurch begründeten Rechte, insbesondere die der Übersetzung, des Nachdrucks,

Mehr

VETERINÄRBERICHT Amt der Steiermärkischen Landesregierung Fachabteilung 8C Veterinärwesen

VETERINÄRBERICHT Amt der Steiermärkischen Landesregierung Fachabteilung 8C Veterinärwesen VETERINÄRBERICHT 2001 Amt der Steiermärkischen Landesregierung Fachabteilung 8C Veterinärwesen INHALTSVERZEICHNIS VORWORTE SEITE 3 1. TIERÄRZTLICHER DIENST UND TIERSCHUTZ SEITE 7 2. TIERSEUCHENBEKÄMPFUNG

Mehr

Harnkulturen. Resistenzraten von E.coli in Harnkulturen (n=3797)

Harnkulturen. Resistenzraten von E.coli in Harnkulturen (n=3797) Harnkulturen Harnproben gesamt: 439 Erregerspektrum (nur Erstisolate) Enterobakterien Escherichia coli 3797 davon ESBL bildend 239 (=6,3%) Klebsiella sp. 42 davon ESBL bildend 9 (=4,6%) Proteus mirabilis

Mehr

Der Fall MRSA FÜR RISIKOBEWERTUNG BUNDESINSTITUT. Alexandra Fetsch

Der Fall MRSA FÜR RISIKOBEWERTUNG BUNDESINSTITUT. Alexandra Fetsch BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Der Fall MRSA Alexandra Fetsch NRL Koagulase positive Staphylokokken einschl. Staphylococcus aureus NRL Antibiotikaresistenz Abteilung Biologische Sicherheit Inhalt was

Mehr

EU-Zoonosenbericht: Zahl der Campylobacteriose-Fälle unverändert hoch, weitere Zunahme bei Listeriosen

EU-Zoonosenbericht: Zahl der Campylobacteriose-Fälle unverändert hoch, weitere Zunahme bei Listeriosen EU-Zoonosenbericht: Zahl der Campylobacteriose-Fälle unverändert hoch, weitere Zunahme bei Listeriosen Mitteilung Nr. 004/2015 des BfR vom 17. Februar 2015 In Europa ist die Zahl der gemeldeten Campylobacter-Erkrankungen

Mehr

Pilotstudie zur repräsentativen Erfassung des Antibiotikaeinsatzes beim Lebensmittel liefernden Tier in Deutschland

Pilotstudie zur repräsentativen Erfassung des Antibiotikaeinsatzes beim Lebensmittel liefernden Tier in Deutschland Pilotstudie zur repräsentativen Erfassung des Antibiotikaeinsatzes beim Lebensmittel liefernden Tier in Deutschland van Rennings, L. 1, von Münchhausen, C. 1, Merle, R. 1, Ottilie, H. 2, Käsbohrer, A.

Mehr

Eintrag antibiotikaresistenter Enterobacteriaceae aus der Primärproduktion in die Schlachtkette

Eintrag antibiotikaresistenter Enterobacteriaceae aus der Primärproduktion in die Schlachtkette Eintrag antibiotikaresistenter Enterobacteriaceae aus der Primärproduktion in die Schlachtkette Roger Stephan Institut für Lebensmittelsicherheit und -hygiene Vetsuisse-Fakultät Universität Zürich, Schweiz

Mehr

Resistenzen bei Bakterien und Infektionserregern von Mensch und Tier. Nationales Resistenzmonitoring für tierpathogene Bakterien

Resistenzen bei Bakterien und Infektionserregern von Mensch und Tier. Nationales Resistenzmonitoring für tierpathogene Bakterien Resistenzen bei Bakterien und Infektionserregern von Mensch und Tier Nationales Resistenzmonitoring für tierpathogene Bakterien GE -Vet German Resistance Monitoring Heike Kaspar 17. März 2008 Seite 1 Ausgangssituation

Mehr

Ergebnisse der nationalen Salmonella- Bekämpfungsprogramme 2009

Ergebnisse der nationalen Salmonella- Bekämpfungsprogramme 2009 BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Ergebnisse der nationalen - Bekämpfungsprogramme Annemarie Käsbohrer FGr. Epidemiologie u. Zoonosen Übersicht über EU-weite Bekämpfungsstrategie 2005 2006 2007 2010 2011

Mehr

Resistenzsituation im Krankenhausbereich -

Resistenzsituation im Krankenhausbereich - 2. estagung der PEG Antibiotikaverbrauch und Resistenz Wo steht Deutschland Resistenzsituation im Krankenhausbereich - Datenquellen, Entwicklung und aktuelle Situation Michael Kresken Antiinfectives Intelligence

Mehr

BAVMAP Bayernweites Monitoring von Antibiotikaresistenzen

BAVMAP Bayernweites Monitoring von Antibiotikaresistenzen BAVMAP Bayernweites Monitoring von Antibiotikaresistenzen Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit Historisches Murray-Kollektion klinische Isolate aus präantibiotischer Zeit (1917-1954)

Mehr

BVL-Report 8.5 Berichte zur Lebensmittelsicherheit. Zoonosen-Monitoring 2012

BVL-Report 8.5 Berichte zur Lebensmittelsicherheit. Zoonosen-Monitoring 2012 BVL-Report 8.5 Berichte zur Lebensmittelsicherheit Zoonosen-Monitoring 2012 Berichte zur Lebensmittelsicherheit 2012 Berichte zur Lebensmittelsicherheit 2012 Zoonosen-Monitoring Bericht gemäß 10 Absatz

Mehr

Mikrobiologisches Labor Doz. Möst Erreger- und Resistenzstatistik Harnkulturen. Erregerspektrum

Mikrobiologisches Labor Doz. Möst Erreger- und Resistenzstatistik Harnkulturen. Erregerspektrum Harnkulturen Harnproben gesamt: 13117 Erregerspektrum Enterobakterien Escherichia coli 3718 davon ESBL bildend 281 (=8,1%) Klebsiella sp. 3 davon ESBL bildend 10 (=2,2%) Proteus mirabilis 290 Enterobacter

Mehr

Untersuchung der inkriminierten Lebensmittel durch die Untersuchungsämter. Andrea Gervelmeyer

Untersuchung der inkriminierten Lebensmittel durch die Untersuchungsämter. Andrea Gervelmeyer BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Untersuchung der inkriminierten Lebensmittel durch die Untersuchungsämter Andrea Gervelmeyer Fachgruppe 44 Aufklärung von Ausbrüchen Lebensmittel-Erfassungsbogen Untersuchungsamt

Mehr

Problembewusstsein AB Resistenz aus vet. med. Sicht

Problembewusstsein AB Resistenz aus vet. med. Sicht Problembewusstsein AB Resistenz aus vet. med. Sicht Univ. Prof. Tzt. Dr. Josef Köfer Einfluss von AB Resistenzen, Gemeinsame Herausforderung für Veterinär- und Humanmedizin 28. März 2017, Steiermarkhof,

Mehr

Multiresistente Erreger in der Lebensmittelkette - Risiko für die Verbraucher?

Multiresistente Erreger in der Lebensmittelkette - Risiko für die Verbraucher? Multiresistente Erreger in der Lebensmittelkette - Risiko für die Verbraucher? 3. Hygienetag Köln Renate Volbracht Institut für Krankenhaushygiene Oldenburg Evangelisches Krankenhaus In welchen Lebensmitteln

Mehr

BVL-Report 12.2 Berichte zur Lebensmittelsicherheit

BVL-Report 12.2 Berichte zur Lebensmittelsicherheit BVL-Report 12.2 Berichte zur Lebensmittelsicherheit Zoonosen-Monitoring 2016 IMPRESSUM Das Werk ist urheberrechtlich geschützt. Die dadurch begründeten Rechte, insbesondere die der Übersetzung, des Nachdrucks,

Mehr

Pilotstudie zum Vorkommen von Salmonella spp. bei Legehennen in Deutschland

Pilotstudie zum Vorkommen von Salmonella spp. bei Legehennen in Deutschland UNDESINSTITUT ÜR RISIKOBEWERTUNG Pilotstudie zum Vorkommen von Salmonella spp. bei Legehennen in Deutschland Annemarie Käsbohrer, Christina Dorn, Andreas Schroeter, Reiner Helmuth Infektionsepidemiologie

Mehr

Resistenzbericht Manfred Fille

Resistenzbericht Manfred Fille Resistenzbericht 216 Manfred Fille gefährli hste Erreger ( a h WHO, Februar 217) Kritische Priorität: Acinetobacter baumannii, resistent gegen Carbapeneme Pseudomonas aeruginosa, resistent gegen Carbapeneme

Mehr

FÜR RISIKOBEWERTUNG BUNDESINSTITUT. Strategien zur Erkennung und Reduktion von Zoonose-Erregern in Lebensmitteln. Karsten Nöckler

FÜR RISIKOBEWERTUNG BUNDESINSTITUT. Strategien zur Erkennung und Reduktion von Zoonose-Erregern in Lebensmitteln. Karsten Nöckler BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Strategien zur Erkennung und Reduktion von Zoonose-Erregern in Lebensmitteln Karsten Nöckler Nöckler, Fachsymposium One Health, 06.03.2015, Berlin Seite 2 Historischer

Mehr

MRSA in der Lebensmittelkette Wie groß ist das Verbraucherrisiko?

MRSA in der Lebensmittelkette Wie groß ist das Verbraucherrisiko? BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG MRSA in der Lebensmittelkette Wie groß ist das Verbraucherrisiko? Alexandra Fetsch & B.-A. Tenhagen, A. Käsbohrer, J. Bräunig, B. Appel Nationales Referenzlabor für Koagulase

Mehr

Themenbox Antibiotikaresistenzen

Themenbox Antibiotikaresistenzen Berlin, 08.02.2012 Themenbox Antibiotikaresistenzen AZ Wen Antibiotika und Antibiotikaresistenzen Der Einsatz von Antibiotika in der landwirtschaftlichen Tierhaltung steht derzeit stark in der Kritik.

Mehr

Status-quo der Antibiotikaabgabemengen-(D, EU) und der Therapiehäufigkeitserfassung

Status-quo der Antibiotikaabgabemengen-(D, EU) und der Therapiehäufigkeitserfassung Stendaler Symposium 6.-9. Mai 2015 Status-quo der Antibiotikaabgabemengen-(D, EU) und der Therapiehäufigkeitserfassung 1. Juni 2015 Seite 1 Antibiotika-Einsatz in der Tierproduktion bug drug mug Sicherstellung

Mehr

ARCH-Vet GESAMTBERICHT 2013

ARCH-Vet GESAMTBERICHT 2013 Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV ARCH-Vet Bericht über den Vertrieb von Antibiotika in der Veterinärmedizin und das Antibiotikaresistenzmonitoring

Mehr

Antibiotikaresistenzen Wo stehen wir? Prof. Christoph Dehio, Präsident NFP 72

Antibiotikaresistenzen Wo stehen wir? Prof. Christoph Dehio, Präsident NFP 72 Antibiotikaresistenzen Wo stehen wir? Prof. Christoph Dehio, Präsident NFP 72 Eine Antwort in 10 Statements Gliederung: Aktuelle Situation Antibiotikaresistenzen Strategien und Initiativen zur Problemlösung

Mehr

Antibiotikaresistenz in der Lebensmittelkette

Antibiotikaresistenz in der Lebensmittelkette Bundesinstitut für Risikobewertung Antibiotikaresistenz in der Lebensmittelkette BfR-Symposium zu Antibiotikaresistenz in der Lebensmittelkette, 2. 3. November 2015, Berlin Impressum BfR Abstracts BfR-Symposium

Mehr

GERMAP-Ergebnisse: Antibiotikaverbrauch und Resistenzsituation im Humanbereich. Michael Kresken

GERMAP-Ergebnisse: Antibiotikaverbrauch und Resistenzsituation im Humanbereich. Michael Kresken GERMAP-Ergebnisse: Antibiotikaverbrauch und Resistenzsituation im Humanbereich Michael Kresken Antiinfectives Intelligence GmbH Campus FH Bonn-Rhein-Sieg, Rheinbach GERMAP Humanbereich / 1 Verbrauch Antibiotikaverbrauch

Mehr

Ausgewählte Zoonoseerreger in Lebensmitteln

Ausgewählte Zoonoseerreger in Lebensmitteln 1. Salmonellen Ausgewählte Zoonoseerreger in Lebensmitteln Aus den Mitteilungen der Länder und des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) über die Zoonosenerreger- Untersuchungen wird jährlich ein nationaler

Mehr

Dr. Heidi Wichmann-Schauer

Dr. Heidi Wichmann-Schauer BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Ausbruchsuntersuchung entlang der Lebensmittelkette Gliederung Einleitung Vorgehen bei der Ausbruchsuntersuchung Beispiel Schlussfolgerungen Seite 2 1 Lokaler lebensmittelbedingter

Mehr

Monitoring von mikrobiologischen Risiken in der Lebensmittelkette als Element des vorbeugenden gesundheitlichen Verbraucherschutzes

Monitoring von mikrobiologischen Risiken in der Lebensmittelkette als Element des vorbeugenden gesundheitlichen Verbraucherschutzes Aus der Abteilung Biologische Sicherheit des Bundesinstituts für Risikobewertung Monitoring von mikrobiologischen Risiken in der Lebensmittelkette als Element des vorbeugenden gesundheitlichen Verbraucherschutzes

Mehr

Antibiotikaresistenz: Einführung in die Schnittstellenproblematik zwischen Human- und Veterinärmedizin

Antibiotikaresistenz: Einführung in die Schnittstellenproblematik zwischen Human- und Veterinärmedizin Antibiotikaresistenz: Einführung in die Schnittstellenproblematik zwischen Human- und Veterinärmedizin Johann Bauer Übertragungswege von bakteriellen Resistenzen (FVE, 2012; mod.) AB-Einsatz Klinik Allgemeinheit

Mehr

Einsatz von Reserveantibiotika und Resistenzentwicklung in der Tierhaltung

Einsatz von Reserveantibiotika und Resistenzentwicklung in der Tierhaltung Deutscher Bundestag Drucksache 18/4400 18. Wahlperiode 23.03.2015 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Friedrich Ostendorff, Harald Ebner, Nicole Maisch, Matthias Gastel

Mehr

Antibiotikaresistenz in der Lebensmittelkette

Antibiotikaresistenz in der Lebensmittelkette Bundesinstitut für Risikobewertung Antibiotikaresistenz in der Lebensmittelkette Tagungsband zum BfR-Symposium am 11. und 12. November 2013 Impressum Tagungsband Antibiotikaresistenz in der Lebensmittelkette

Mehr

Risikomanagement in der Veterinärmedizin. rmedizin. 10. BfR-Forum Verbraucherschutz 23./24. November 2011, Berlin Seite 1

Risikomanagement in der Veterinärmedizin. rmedizin. 10. BfR-Forum Verbraucherschutz 23./24. November 2011, Berlin Seite 1 Risikomanagement in der Veterinärmedizin rmedizin 10. BfR-Forum Verbraucherschutz 23./24. November 2011, Berlin Seite 1 Holistische Perspektive Humanmedizin Veterinärmedizin Lebensmittel Umwelt 10. BfR-Forum

Mehr

Erfassung von Antibiotika- Abgabemengen gemäß

Erfassung von Antibiotika- Abgabemengen gemäß Erfassung von Antibiotika- Abgabemengen gemäß DIMDI-AMV Wallmann J., Preuss J., Bender A. BVL / BfT Info-Tag, 29. November 2012, BVL, Berlin Jürgen Wallmann 29. November 2012 Seite 1 Agenda Ausgangssituation

Mehr

RESET-Verbund epidemiologische und bakteriologische Kooperation zur Bewertung ESBL-resistenter Bakterien in Deutschland

RESET-Verbund epidemiologische und bakteriologische Kooperation zur Bewertung ESBL-resistenter Bakterien in Deutschland gefördert durch RESET-Verbund epidemiologische und bakteriologische Kooperation zur Bewertung ESBL-resistenter Bakterien in Deutschland Aufbau und Ziele von RESET, Tierärztliche Hochschule Hannover Hypothesen

Mehr

Aufklärung von lebensmittelbedingten Krankheitsausbrüchen: Die Umsetzung der AVV Zoonosen Lebensmittelkette in den Bundesländern

Aufklärung von lebensmittelbedingten Krankheitsausbrüchen: Die Umsetzung der AVV Zoonosen Lebensmittelkette in den Bundesländern BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Aufklärung von lebensmittelbedingten Krankheitsausbrüchen: Die Umsetzung der AVV Zoonosen Lebensmittelkette in den Bundesländern Dr. Heidi Wichmann-Schauer Aufklärung

Mehr

Schweizer Geflügelfleisch wo stehen wir heute?

Schweizer Geflügelfleisch wo stehen wir heute? Schweizer Geflügelfleisch wo stehen wir heute? Roger Stephan Vetsuisse-Fakultät Universität Zürich, Schweiz www.ils.uzh.ch Ziele Sensibilisieren für die Thematik Aufzeigen der Komplexität (plakative Meldungen

Mehr

Salmonella-Bekämpfungsprogramm - Ergebnisse für das Jahr 2014

Salmonella-Bekämpfungsprogramm - Ergebnisse für das Jahr 2014 Salmonella-Bekämpfungsprogramm - Ergebnisse für das Jahr 2014 Stellungnahme Nr. 038/2015 des BfR vom 8. Oktober 2015 Im Rahmen des EU-weiten Programms zur Bekämpfung von Salmonellen erstellen die Mitgliedsstaaten

Mehr

1. 12 TÄHAV - Ordnungsgemäße Behandlung:

1. 12 TÄHAV - Ordnungsgemäße Behandlung: Regierungspräsidium Kassel - Tierarzneimittelüberwachung - Newsletter 18, März 2018 Fragen und Antworten zur TÄHAV (Stand: März 2018) Die Zweite Verordnung zur Änderung der Verordnung über tierärztliche

Mehr

Salmonella-Bekämpfungsprogramm gemäß Verordnung (EG) Nr. 2160/2003: Ergebnisse für das Jahr 2013

Salmonella-Bekämpfungsprogramm gemäß Verordnung (EG) Nr. 2160/2003: Ergebnisse für das Jahr 2013 Salmonella-Bekämpfungsprogramm gemäß Verordnung (EG) Nr. 2160/2003: Ergebnisse für das Jahr 2013 Stellungnahme 038/2014 des BfR vom 5. November 2014 Im Rahmen des EU-weiten Programms zur Bekämpfung von

Mehr

Bundesweites Erfassungssystem für Lebensmittel, die an Krankheitsausbrüchen beteiligt sind (BELA)

Bundesweites Erfassungssystem für Lebensmittel, die an Krankheitsausbrüchen beteiligt sind (BELA) BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Bundesweites Erfassungssystem für Lebensmittel, die an Krankheitsausbrüchen beteiligt sind (BELA) Bundesweites Erfassungssystem für Lebensmittel, die an Ausbrüchen beteiligt

Mehr

BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG

BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Salmonellen in Nutztieren, Lebens- und Futtermitteln in Deutschland: Bericht aus dem NRL-Salmonella Dr. Istvan Szabo Nationales Referenzlabor für Salmonellen Etabliert

Mehr

ARCH-Vet GESAMTBERICHT 2014

ARCH-Vet GESAMTBERICHT 2014 Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV ARCH-Vet Bericht über den Vertrieb von Antibiotika in der Veterinärmedizin und das Antibiotikaresistenzmonitoring

Mehr

Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)

Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) Erste Ergebnisse des Internationalen Symposiums über Risikoanalyse der Antibiotikaresistenz Bericht des BfR vom 13.11.2003 Vom 9. 11. November 2003 fand am BfR

Mehr

Harnkulturen. Resistenzraten von E.coli (n=5830)

Harnkulturen. Resistenzraten von E.coli (n=5830) Harnkulturen Harnproben gesamt: 18950 Erregerspektrum (nur Erstisolate) Enterobakterien Escherichia coli 5830 davon ESBL bildend 368 (=6,3%) Klebsiella sp. 828 davon ESBL bildend 46 (=5,6%) Proteus mirabilis

Mehr

Gewässer vor multiresistenten Keimen schützen

Gewässer vor multiresistenten Keimen schützen Gewässer vor multiresistenten Keimen schützen Reinhild Benning, Germanwatch Referentin für Landwirtschaft und Tierhaltung Anhörung des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und Nukleare Sicherheit des Deutschen

Mehr

Antibiotika und antibiotikaresistente Keime (ESBL u. MRSA)

Antibiotika und antibiotikaresistente Keime (ESBL u. MRSA) Antibiotika und antibiotikaresistente Keime (ESBL u. MRSA) Budimir Jevtic - Fotolia.de DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE Die heute übliche Tierhaltung kommt nicht ohne den Einsatz von Antibiotika aus. Allerdings

Mehr

Aktuelle Resistenzsituation in Klinik und Praxis

Aktuelle Resistenzsituation in Klinik und Praxis Bad Honnef-Symposium 2014 15. April 2014, Königswinter Aktuelle Resistenzsituation in Klinik und Praxis Ines Noll Robert Koch-Institut Fachgebiet Nosokomiale Infektionen, Surveillance von Antibiotikaresistenz

Mehr

Salmonellen-Bekämpfungsprogramm - Ergebnisse für das Jahr 2015

Salmonellen-Bekämpfungsprogramm - Ergebnisse für das Jahr 2015 DOI 10.17590/20170920-101542 Salmonellen-Bekämpfungsprogramm - Ergebnisse für das Jahr 2015 Stellungnahme Nr. 029/2017 des BfR vom 20. September 2017 Im Rahmen des EU-weiten Programms zur Bekämpfung von

Mehr