Laufender Zeitschriftenbestand ISL-Bibliothek

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Laufender Zeitschriftenbestand ISL-Bibliothek"

Transkript

1 Aarhus Havn Z Alabama Seaport Port of Mobile Z American shipper Z ; Amsterdam seaports : Amsterdam, Beverwijk, IJmuiden, Zaanstad Haven Amsterdam Z An Bord : das Magazin für Schiffsreisen und maritime Welten Z Anchorage / Georgia Ports Authority Georgia Anchorage Z Der Anker Z ASMI News ASMI Sasar News Z Auf Kurs : the German journal of the maritime industry Z (lückenhaft); Außenwirtschaft : Zeitschrift für Export und Import Informationen für die Außenwirtschaft Z Avvisatore Marittimo ZN Baltic transport journal Z Baltic and International Maritime Conference Bimco-Bulletin : monthly circular Z Binnenschifffahrt : Schiffstechnik, Wasserstraßen, Häfen, Logistik Binnenschiffahrts-Nachrichten Z Binnenschifffahrts-Report Z Bulletin // Presse- und Informationsamt der Bundesregierung CD Z BVL Magazin Log.kompass Log. Z Clarkson shipping review & outlook Z Container intelligence monthly Z Container management : data interchange for container managers Z ; Container, Trailer, Logistik : ConTraiLo Z Seite 1 von 10

2 Containerisation international Z Crociere Z Deine Bahn Z Deutsche Schiffahrt Z Deutsche Seeschifffahrt Z Deutsche Verkehrs-Zeitung : DVZ ; deutsche Logistik-Zeitung ZN Devisenkursstatistik / Deutsche Bundesbank Dhf : Intralogistik ; Fachzeitschrift für Intralogistik Z Diesel facts Z DIW-Wochenbericht : Wirtschaft, Politik, Wissenschaft Z Drewry Dry Bulk Forecaster Drewry Dry Bulk Quarterly Drewry's Dry Bulk Market Report Dry Bulk Market Quarterly Review and Forecast Dry Bulk Market Quarterly Report Quarterly Dry Bulk Market Report Z Drewry shipping insight Drewry Shipping Monthly Shipping statistics and economics Z Drydock magazine Z Duisport : ein Magazin der Duisburger Hafen AG Duisburg Z DVZ-Brief Z Dyna liners : weekly newsletter / Dynamar Z Eisenbahntechnische Rundschau Z Electronic chart display information system : ECDIS Z Erneuerbare Energien Z ERSTU-Navigator Navigator Z ; Seite 2 von 10

3 Eurogate inteam : MitarbeiterInnen-Magazin Z Europäische Binnenschifffahrt Marktbeobachtung der europäischen Binnenschifffahrt Z European transport = Trasporti Europei Z ; Ferries : das Fährschiffahrts-Magazin Z FIATA review FIATA Revue Z Fischmagazin Allgemeine Fischwirtschaftszeitung Z ; FM : das Logistik-Magazin Fracht-Management Fracht + Materialfluss Z Forschungsagenda Logistik Z FVW International Fremdenverkehrswirtschaft International ZA GAC World GAC-News Port News from Gulf Agency Company Z Gefährliche Ladung Gefährliche Fracht Z Gefahrgut : das Magazin für Sicherheit in der Gefahrgut-Praxis Z Global security Z GreenPort Z Grimaldi news Grimaldinaples News Z Güterbahnen : Güterverkehr auf der Schiene Z Güterverkehr : Fachzeitschrift für Transport und Technik Euro Transport Journal Tansport und Lager Z Hamburger Wirtschaft / Handelskammer Hamburg Z Hansa Z Hazardous Cargo Bulletin Z Homeland security Z Ident : das Forum für automatische Datenerfassung Z Ifo-Schnelldienst Z Seite 3 von 10

4 IHC Merwede insight Ports and Dredging Ports and dredging & oil report Z ; IHI Engineering Review Z IMF Survey Aktueller Jahrgang IMO News IMCO Bulletin Z In detail : Wärtsilä technical journal Z Informationen zur Raumentwicklung Z International Bulk Journal Z International journal of maritime history Z ; International transport journal : ITJ Internationale Transport-Zeitschrift : ITZ Transport Z Internationales Verkehrswesen Internationales Archiv für Verkehrswesen Z Journal de la Marine Marchande Journal de la Marine Marchande et du Transport Multimodal Journal de la marine marchande et de la navigation aérienne Z ; Journal of Business Logistics Z Journal of transport economics and policy Z Kep aktuell : Kurier-, Express-, Paketdienste Z (lückenhaft); Lloyd's list ZN Logistics : das Kundenmagazin Z Logistics management Z ; Logistics Pilot : Weserlotse ; Magazin für Wirtschaft und Transport Logistik : Weserlotse Weserlotse Z Logistik für Unternehmen Logistik im Unternehmen Z Logistik heute : das deutsche Logistikmagazin Z Logistra : das Praxismagazin für Werkverkehr und Eurocargo Verkehrswirtschaft Intralogistik Eurocargo Z Seite 4 von 10

5 LogReal.direkt tw.direkt tw.frontal TW : Logistik und Management TW : Transport und Wirtschaft Z Marina Civil Boletin Informativo de la Marina Civil Z Marine engineers review : MER Marine Engineering - Log Marine Engineering Z Marine Forum Z Marine log Z Marine policy : the international journal of ocean affairs Z Maritiem Nederland : innovatie, beleid en management Zeewezen Ons zeewezen Z Maritime by Holland Holland shipbuilding Z Maritime economics & logistics International journal of maritime economics Z Maritime Fairplay Fairplay Z Maritime hotline : back-up Z Maritime Policy and Management Maritime studies and management Z /74 - Maritime Technology Fairplay <Coulsdon> / Solutions Z Materialfluss Spektrum Z MIMA bulletin Z Monatsbericht // Deutsche Bundesbank Monatsbericht // Europäische Zentralbank Z Monatsbericht des BMF Z Monthly Bulletin of Statistics // United Nations Monthly oil market report / OPEC Z Montréal Portinfo PortInfo / Port of Montreal Z Morskaja birÿéza = Maritime market Z Motor Ship Z Seite 5 von 10

6 Naftiliaki : the greek shipping review Z Neue Energie : das Magazin für erneuerbare Energien Z Nordlicht LogBook : ein Magazin von BLG Logistics Z Österreichische Zeitschrift für Verkehrswissenschaft : ÖZV Verkehrsannalen Z Oil and Gas Journal Z Oil and tanker trades outlook Z Ondernemers Bulletin Z OR spectrum : quantitative approaches in management Z Pacific Gateway Z Petroleum Economist Petroleum press service Z Le port de Dunkerque Z Port news // Port of Antwerp : Newsletter / Hafenbetrieb Antwerpen Antwerp port news Nachrichten aus dem Hafen Antwerpen Z Port of Baltimore Z Port of Halifax Z Port of Hamburg Magazine Z Port of Houston Magazine Port of Houston Z Port of Zeebrugge news Zeebrugge news Z Preise und Preisindizes für Verkehr Z Privatbahn : Magazin Z PRO Danube Austria aktuell Schiff-Fahrt und Strom Schiffahrt und Strom Z Proceedings of the Marine Safety & Security Council Proceedings of the Marine Safety Council Proceedings of the Merchant Marine Council Z Seite 6 von 10

7 Railways : das Kundenmagazin von DB Schenker Rail Z Revista de marinha : militar, mercante e de pesca Z RFID im Blick Z R.S. Platou monthly ZO Safety at sea Z Saisonbereinigte Wirtschaftszahlen / Deutsche Bundesbank SchiffClassic Schiff & Zeit Z Schiff und Hafen Kommandobrücke Z ; Schiffahrt, Hafen, Bahn und Technik Schiffahrt und Technik Z Schiffbau-Industrie Z Schifffahrts-Magazin Z Seafarers' bulletin Z ; Sea-Japan Z Seatrade Seatrade review, Seatrade Business Review Z Seeschiffahrt : Fachserie 8, Reihe 5// Statistisches Bundesamt Z ; Ship & offshore : the international publication of Schiff & Hafen Z Ship management international Z The ship supplier / International Ship Suppliers Association, ISSA Z Cruise & ferry info ShippaxCFI Car ferry-info Z Shipping naftilia Shipping Naftilia Z Shipping and offshore activities : quarterly information Z (Print); 2003 (pdf) - Seite 7 von 10

8 Shipping statistics and market review : SSMR Shipping statistics Z Shipping world & shipbuilder Shipping world The shipping world and world shipbuilding The shipping world and shipbuilding & marine engineering news Z Skips-revyen ZN Söfart Z Stadt, Land, Hafen : die Zeitung rund um die Logistik Z Stahlmarkt Continentaler Stahlmarkt Continentaler Eisenhandel Z Stahlmarkt / European Edition Z Statistische Berichte // Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Z Statistische Hefte // Statistisches Landesamt Bremen Z Statistische Monatshefte Niedersachsen // Statistisches Landesamt Niedersachsen Z The superyacht report The yacht report Z Suomen merenkulku = The Finnish shipping journal Z Svensk sjöfarts tidning = The Swedish shipping gazette Z SVS aktuell Z Schip en Werf de Zee Schip en Werf Z SWZ Maritime Täglicher Hafenbericht : THB ; Deutsche Schiffahrts-Zeitung ZN Tecnologie & trasporti per il mare Tecnologie per il mare Z Terra et Aqua Terra Z Transport International Z Seite 8 von 10

9 Twentyfour7 : Wärtsilä stakeholder magazine Z UNCTAD transport newsletter Z Ver.di-Report Schifffahrt Z Verkehr : internationale Fachzeitung für Logistik Z Verkehr : Seegüterumschlag deutscher See- und Binnenhäfen Z Verkehr aktuell // Statistisches Bundesamt Verkehrs-Rundschau Z Waterkant : Umwelt + Mensch + Arbeit in der Nordseeregion Z WCO news Z Weekly Charter Newsletter ZO Wir : MitarbeiterInnen-Magazin / BLG Logistics Palette BLG Z Wirtschaft an Strom und Meer : das Magazin der IHK Bremerhaven Z Wirtschaft in Bremen : Magazin der Handelskammer Nachrichten + Kommentare, Mitteilungen der Handelskammer Bremen Z Wirtschaft und Statistik Z Wissensmanagement Z WMU journal of maritime affairs Z Work boat world Baird maritime Z Casualty Return Merchant ships totally lost, broken up, etc. Z (Print), (Online) World casualty statistics World fleet statistics Statistical tables Z World oil tanker trends World tanker fleet review Z World port development : international journal for port management Z ; ; Seite 9 von 10

10 World shipbuilding Statistics Merchant shipbuilding return Merchant shipbuilding Shipbuilding returns Z World shipyard monitor Tanker & dry cargo newbuilding list Z WorldCargo news Z (lückenhaft); Zahlungsbilanzstatistik // Deutsche Bundesbank Zeitschrift für Verkehrswissenschaft Z Seite 10 von 10

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region in million Euro International trading metropolis Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region 8. Foreign trade

Mehr

ABBREVIATIONS: closed cup,

ABBREVIATIONS: closed cup, page 1/7 ADN Europäisches Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf Binnenwasserstraßen (Entwurf) Accord europeén relatif au transport international des marchandis dangereuses

Mehr

Zeitschriftenliste nach dem Alphabet

Zeitschriftenliste nach dem Alphabet Zeitschriftenliste nach dem Alphabet Die ausländischen Zeitschriften sind zur Unterscheidung in Großbuchstaben geschrieben 76 ALLE ACHTUNG! (früher: Sicherheitsmagzin, österr.) 1968-88 ALLO DIX-HUIT 2011-123

Mehr

53 33 N 10 00 O. Börse Hamburg... der Hafen für maritime Investments

53 33 N 10 00 O. Börse Hamburg... der Hafen für maritime Investments 53 33 N 10 00 O Börse Hamburg... der Hafen für maritime Investments Dr. Thomas Ledermann Marine Capital Conference in Hamburg, 06.09.2007 Die Börse Hamburg hat im Sommer 2006 neben dem Hamburger Rathaus

Mehr

Jahresverzeichnis PDF

Jahresverzeichnis PDF Verlag Jahresverzeichnis/ VolumeList Jahresverzeichnis PDF Bibliothek (Hardcopy) von bis von bis von bis Betriebswirt (Der Betriebswirt) Deutscher Betriebswirte Verlag 2006 2013 2000 2013 Controlling Beck

Mehr

LNG. Informationsveranstaltung Elbe-Forum. Jan Tellkamp Brunsbüttel, 23. Oktober 2012

LNG. Informationsveranstaltung Elbe-Forum. Jan Tellkamp Brunsbüttel, 23. Oktober 2012 Informationsveranstaltung Elbe-Forum Jan Tellkamp More than 140 years of managing risk Det Norske Veritas (DNV) wurde 1864 in Norwegen als Stiftung gegründet Die Hauptaufgabe war und ist die Identifikation,

Mehr

Containerschiffahrt Prognosen + Entwicklung Heilbronn, 13. Juli 2010. von Thorsten Kröger NYK Line (Deutschland) GmbH, Hamburg

Containerschiffahrt Prognosen + Entwicklung Heilbronn, 13. Juli 2010. von Thorsten Kröger NYK Line (Deutschland) GmbH, Hamburg Heilbronn, 13. Juli 2010 von Thorsten Kröger NYK Line (Deutschland) GmbH, Hamburg Agenda Das Krisenjahr 2009 in der Containerschiffahrt Die Konsolidierung sowie Neuausrichtung (2010) Slow Steaming Capacity

Mehr

Workshop Methanschlupf bei LNG-Motoren und in der Kette (ab dem Terminal) 16. Dezember 2013 Herzlich Willkommen im Maritimen Kompetenzzentrum

Workshop Methanschlupf bei LNG-Motoren und in der Kette (ab dem Terminal) 16. Dezember 2013 Herzlich Willkommen im Maritimen Kompetenzzentrum Herzlich Willkommen im Maritimen Kompetenzzentrum PROGRAMM 13.00 Uhr Empfang 13.30 Uhr Begrüßung und Status quo der LNG-Initiative Nordwest, Katja Baumann (MARIKO GmbH) 13.45 Uhr Einführung in die Themenstellung,

Mehr

Vattenfall Europe Power Management. June 2015

Vattenfall Europe Power Management. June 2015 Vattenfall Europe Power Management June 2015 1 Vattenfall Europe Power Management June 2015 Vattenfall Europe Power Management GmbH Facts & Figures Traded volumes: ~ 370 TWh Strom ~ 26 TWh Gas ~ 2200 kt

Mehr

Why you should care. by Thomas Krimmer. Thomas Krimmer @ACS Slide 1

Why you should care. by Thomas Krimmer. Thomas Krimmer @ACS Slide 1 Why you should care. by Thomas Krimmer Thomas Krimmer @ACS Slide 1 CAS Publication Record Abstracts (Millions) 1.5 papers per minute Source: CAS helpdesk, Statistical Summary 1907-2007, 02/10/2009 Thomas

Mehr

Global Marine Trends 2030

Global Marine Trends 2030 Introduction Scenarios and Drivers Scenarios Business as usual Clear economic growth No single trade power dominates Increased co-operation A bit more growth Accelerated globalisation Weaker global institutions

Mehr

Presse Information. Effizienz und Sicherheit im Fokus. INTERSCHALT auf der SMM 2014: Halle B6, Stand 307

Presse Information. Effizienz und Sicherheit im Fokus. INTERSCHALT auf der SMM 2014: Halle B6, Stand 307 auf der SMM 2014: Halle B6, Stand 307 Effizienz und Sicherheit im Fokus Vessel Monitoring Bluetracker Stauplanungsopitimierung StowMan [s ] Neuer Performance Standard VDR G4 [e] Schenefeld, 22. Juli 2014,

Mehr

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen 933 2013 Verkündet am 25. September 2013 Nr. 202 Bachelorprüfungsordnung der Hochschule Bremen für den Internationalen Studiengang Shipping and Chartering (Fachspezifischer

Mehr

Simulation von Be- und Entladevorgängen im Schiffsentwurf

Simulation von Be- und Entladevorgängen im Schiffsentwurf Simulations Sprechtag, 08. November 2012 Simulation von Be- und Entladevorgängen im Schiffsentwurf Dirk Steinhauer Leiter des Simulationsteams Abteilung Forschung und Entwicklung steinhauer@fsg fsg-ship.de

Mehr

transport logistic 2011: Alle Termine im Überblick Foren

transport logistic 2011: Alle Termine im Überblick Foren Foren Europäische Transport-Korridore: Wohin soll das Geld gehen? Gemeinschaft der Europäischen Bahnen und Infrastrukturgesellschaften (CER), Brüssel Europäische Telematiklösungen für die alpenquerende

Mehr

WILLKOMMEN HELLMANN AGRICULTURAL LOGISTICS

WILLKOMMEN HELLMANN AGRICULTURAL LOGISTICS WILLKOMMEN HELLMANN AGRICULTURAL LOGISTICS Vorteile Eine Logistiklösung, die sich auf die spezifische Bedarfsstruktur der landwirtschaftlichen Industrie konzentriert Konzeption von Individuallösungen Verlässliches

Mehr

Satellite Based System and Services for Broadband Applications at Sea

Satellite Based System and Services for Broadband Applications at Sea Satellite Based System and Services for Broadband Applications at Sea Andreas Nil MediaMobil Communication GmbH Roadshow ESA Integrated Applications Promotion (IAP) Programme Bremen, 03.06.2014 Projektziele

Mehr

JOURNALS ISSN Subscription Location ONLINE-ACCESS

JOURNALS ISSN Subscription Location ONLINE-ACCESS JOURNALS ISSN Subscription Location ONLINE-ACCESS Absatzwirtschaft 0001-3374 43 (2000) 51 (2008). Journal Archive via journal homepage: 25 (1982) - / via WISO: 01 (1982) Accounting, Organizations and Society

Mehr

Betriebliche Personalpolitik bei alternden Belegschaften - Strategien der DB Schenker Rail

Betriebliche Personalpolitik bei alternden Belegschaften - Strategien der DB Schenker Rail Betriebliche Personalpolitik bei alternden Belegschaften - Strategien der DB Schenker Rail Institut der deutschen Wirtschaft Köln DB Schenker Rail Volker Westedt Köln, 15.09.2010 In 2009, DB s nine business

Mehr

Knowledge-based sustainable maritime cluster development. Prof. Dr. Hans-Dietrich Haasis

Knowledge-based sustainable maritime cluster development. Prof. Dr. Hans-Dietrich Haasis Knowledge-based sustainable maritime cluster development Prof. Dr. Hans-Dietrich Haasis haasis@isl.org 1954 2013 nearly 60 years of innovation in maritime economics and logistics Services for you: Bremen,

Mehr

1994 2001 Z-g 5 1. Etage. P=1994 6/1998 Z-g 6 1. Etage. 1978 2000 Z-g 10 1. Etage. 1988 2003 Z-g 11 1. Etage. P=1990 1998 Z-g 12 1.

1994 2001 Z-g 5 1. Etage. P=1994 6/1998 Z-g 6 1. Etage. 1978 2000 Z-g 10 1. Etage. 1988 2003 Z-g 11 1. Etage. P=1990 1998 Z-g 12 1. Stand 18.02.2013 Heribert Meffert Bibliothek Zeitschriften Zeitschrift Jahr Signatur Standort aktueller Absatzwirtschaft, Die Acquisa Ab 2010 enthält auch: Direktmarketing AMS Review 1958 N=1959, 1988,

Mehr

LNG-Transport in der Binnenschifffahrt: Motivation und Herausforderungen

LNG-Transport in der Binnenschifffahrt: Motivation und Herausforderungen LNG-Transport in der Binnenschifffahrt: Motivation und Herausforderungen Workshop: Forschung und Entwicklung zur Verlagerung von Transporten auf die Binnenwasserstraßen 09.11.2011 Prof. Dr.-Ing. Bettar

Mehr

EU-Japan industrial dialogue in railways: Market access procurement procedures in the German railway market

EU-Japan industrial dialogue in railways: Market access procurement procedures in the German railway market EU-Japan industrial dialogue in railways: Market access procurement procedures in the German railway market MLIT / European Commission, 27 March 2014 in Brussels Ralf Schnieders, European railway affairs,

Mehr

Morocco. Maroc. Maroc. Marokko. Morocco Marruecos. Focus Morocco Moroccan industrial policy and European patents: new opportunities for industry

Morocco. Maroc. Maroc. Marokko. Morocco Marruecos. Focus Morocco Moroccan industrial policy and European patents: new opportunities for industry Focus Moroccan industrial policy and European patents: new opportunities for industry Programme 12 March 2015 Munich, Germany co Marruecos co Marruecos Focus Venue/Ort/Lieu European Patent Office Isar

Mehr

auf der Schiene Andreas Schroeter FUELLING THE CLIMATE 2011

auf der Schiene Andreas Schroeter FUELLING THE CLIMATE 2011 Energieeffizienter Seehafenhinterlandverkehr auf der Schiene Andreas Schroeter Leiter Marketing, TFG Transfracht FUELLING THE CLIMATE 2011 Hamburg, den 20.05.201105 2011 Inhaltsverzeichnis Inhalt Seite

Mehr

Steuersysteme für Schifffahrtsunternehmen an ausgewählten Standorten: Was bieten Zypern, die Niederlande, Singapur & Co.?

Steuersysteme für Schifffahrtsunternehmen an ausgewählten Standorten: Was bieten Zypern, die Niederlande, Singapur & Co.? Steuersysteme für Schifffahrtsunternehmen an ausgewählten Standorten: Was bieten Zypern, die Niederlande, Singapur & Co.? 15. Hansa-Forum Schiffsfinanzierung 17. November 2011 RA/StB Lars Heymann PKF FASSELT

Mehr

- A Member of the VEKA Group -

- A Member of the VEKA Group - - A Member of the VEKA Group - - A Member of the VEKA Group - Über uns Green Tank Logistics GmbH Green Tank Logistics GmbH ist 100%-ige Tochter der VEKA Group Seit der Übernahme in 2011 wurde ein komplett

Mehr

Lean Port Management LPM. Projektpartner. Laufzeit

Lean Port Management LPM. Projektpartner. Laufzeit Lean Port Management LPM Berlin, 09. / 10. Dezember 2010 Projektpartner DAKOSY AG dbh Logistics IT AG Bertling EDI Service & IT GmbH (BESITEC) Eurogate (CT Bremerhaven und Hamburg) Hapag Lloyd AG HHLA

Mehr

Dienstleistungsproduktivität Monitoring

Dienstleistungsproduktivität Monitoring Dienstleistungsproduktivität Monitoring Literatur-Monitoring von wissenschaftlichen Publikationen von 6 bis 11 und Vergleich mit XXI. RESER Conference Papers September 11 Status: September 1 1. Monitoring

Mehr

Weltcontainerhäfen. Entwicklungsdeterminanten Containerumschlag heute und die Zukunft? Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik

Weltcontainerhäfen. Entwicklungsdeterminanten Containerumschlag heute und die Zukunft? Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik Weltcontainerhäfen Entwicklungsdeterminanten Containerumschlag heute und die Zukunft? Port of Oakland Long Beach pier TTT I Busan Hanjin Terminal Hamburg Altenwerder Bremerhaven Stromkaje Nagoya Tobishima

Mehr

Amadeus Selling Platform

Amadeus Selling Platform Amadeus Selling Platform Technical Support Server, IP Adressen und Ports Version 3.37 Für Intranetkunden Inhaltsverzeichnis 1 Versionsübersicht... 4 2 IP-Ranges Übersicht... 5 2.1 Intranet... 5 2.2 Internet...

Mehr

Executive Summary. Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS. Logistikmarktvolumen in Deutschland seit 1995 in Mrd.

Executive Summary. Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS. Logistikmarktvolumen in Deutschland seit 1995 in Mrd. Executive Summary Logistikmarktvolumen in Deutschland seit 1995 in Mrd. 228 230 218 223 206 200 210 189 123 121 124 133 149 154 160 156 161 170 174 Unterstützt von: Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply

Mehr

Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen?

Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen? Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen? - In welcher Verbindung stehen gemeinwohlorientierte

Mehr

ecom World 2014 WIE BIG DATA UND TOTAL CONNECTIVITY MARKETING UND E-COMMERCE VERÄNDERN

ecom World 2014 WIE BIG DATA UND TOTAL CONNECTIVITY MARKETING UND E-COMMERCE VERÄNDERN ecom World 2014 WIE BIG DATA UND TOTAL CONNECTIVITY MARKETING UND E-COMMERCE VERÄNDERN Referent: Marius Alexander 24.09.14 1 WHO WE ARE - A leading European Digital Agency* with a focus on Austria, Germany,

Mehr

Fernüberwachung von Schiffen

Fernüberwachung von Schiffen Maritime IT 2011 Fernüberwachung von Schiffen Voraussetzungen, Möglichkeiten und Anwendungsfälle Henrik Alfke Inhalt 1. Vorstellung der Interschalt Maritime Systems AG 2. Zeitliche Entwicklung 3. Die Idee

Mehr

Port Logistics with Focus to Container Logistics and Supply Chain Performance in the Port

Port Logistics with Focus to Container Logistics and Supply Chain Performance in the Port Prof. Dr.-Ing. Bernd Noche M. Sc. Cehize Karagece M. T. Asep Ridwan Port Logistics with Focus to Container Logistics and Supply Chain Performance in the Port Fakultät für Ingenieurwissenschaften Abteilung

Mehr

Wie funktioniert ein Container-Terminal?

Wie funktioniert ein Container-Terminal? 1 Wie funktioniert ein Container-Terminal? 2 Container Container stellen genormte, dauerhafte Transportgefäße im Güterverkehr dar, die leicht zu be- und entladen sind, sicher zu verschließen sind und mit

Mehr

Academy of Management Journal ZBD 74 A+ 4.974. Academy of Management Learning and Education ZBD 116 C 2.121

Academy of Management Journal ZBD 74 A+ 4.974. Academy of Management Learning and Education ZBD 116 C 2.121 LAUFENDE ZEITSCHRIFTEN (STAND 2015) TITEL SIGNATUR JOURNAL Academy of Management Journal ZBD 74 A+ 4.974 Academy of Management Learning and Education ZBD 116 C 2.121 Academy of Management Perspectives

Mehr

Mögliche Wege Ihrer Legacy-Applikationen in die Moderne mit Bison Technology. Diego Künzi, Produktmanager Bison Technology, Bison Schweiz AG

Mögliche Wege Ihrer Legacy-Applikationen in die Moderne mit Bison Technology. Diego Künzi, Produktmanager Bison Technology, Bison Schweiz AG Mögliche Wege Ihrer Legacy-Applikationen in die Moderne mit Bison Technology Diego Künzi, Produktmanager Bison Technology, Bison Schweiz AG Inhalt Weshalb Legacy Applikationen modernisieren? Mögliche Strategien

Mehr

Einführung in Verkehr und Logistik

Einführung in Verkehr und Logistik Einführung in Verkehr und Logistik (Bachelor) Verkehrswirtschaftliche Grundlagen Univ.-Prof. Dr. Knut Haase Institut für Verkehrswirtschaft Wintersemester 2013/2014, Dienstag 10:15-11:45 Uhr, Phil E K.

Mehr

Max Planck Institute for Tax Law and Public Finance. Current Journals Subscription (print)

Max Planck Institute for Tax Law and Public Finance. Current Journals Subscription (print) Accountancy Accounting and business research Accounting and finance Accounting forum Accounting in Europe Accounting, organizations and society AFS aktuell Akron Tax Journal Aktiengesellschaft Die Aktiengesellschaft

Mehr

Sicherheit dank Durchblick. Thomas Fleischmann Sales Engineer, Central Europe

Sicherheit dank Durchblick. Thomas Fleischmann Sales Engineer, Central Europe Sicherheit dank Durchblick Thomas Fleischmann Sales Engineer, Central Europe Threat Landscape Immer wieder neue Schlagzeilen Cybercrime ist profitabel Wachsende Branche 2013: 9 Zero Day Vulnerabilities

Mehr

Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel. Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin

Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel. Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin Trade Austausch von Waren und Dienstleistungen kann durch verschiedene

Mehr

3A03 Security Löcher schnell und effizient schließen mit HP OpenView Radia

3A03 Security Löcher schnell und effizient schließen mit HP OpenView Radia 3A03 Security Löcher schnell und effizient schließen mit HP OpenView Radia Alexander Meisel HP OpenView 2004 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change

Mehr

STRADA. Safer Transport of Dangerous Cargo. Telematik-Workshop des BMVBS während der Messe transport logistic 2013

STRADA. Safer Transport of Dangerous Cargo. Telematik-Workshop des BMVBS während der Messe transport logistic 2013 STRADA Safer Transport of Dangerous Cargo Telematik-Workshop des BMVBS während der Messe transport logistic 2013 Waltraud Hartl, LKZ Prien GmbH München, 05.06.2013 Das Logistik-Kompetenz-Zentrum (LKZ)

Mehr

Optimaler Informationsfluss sorgt für maximalen Durchlauf. Auf der Maasvlakte 2 sind die Informationen den Containern immer voraus

Optimaler Informationsfluss sorgt für maximalen Durchlauf. Auf der Maasvlakte 2 sind die Informationen den Containern immer voraus Optimaler Informationsfluss sorgt für maximalen Durchlauf Auf der Maasvlakte 2 sind die Informationen den Containern immer voraus Programm Bremen 09.30-09.35 Uhr 09.35-11.00 Uhr 11.00-11.30 Uhr 11.30-11.35

Mehr

AP SHIPSOFT. Software. Hoch spezialisierte für Befrachter, Schiffsmakler, Charterer und Reedereien ISV/SOFTWARE SOLUTIONS

AP SHIPSOFT. Software. Hoch spezialisierte für Befrachter, Schiffsmakler, Charterer und Reedereien ISV/SOFTWARE SOLUTIONS AP SHIPSOFT Software Hoch spezialisierte für Befrachter, Schiffsmakler, Charterer und Reedereien ISV/SOFTWARE SOLUTIONS AP SHIPSOFT Gegründet 2009 mit Sitz in Haren (Ems) Tätigkeitsschwerpunkte: Entwicklung

Mehr

Schiffsfinanzierungen Deutschlands und der Schweiz

Schiffsfinanzierungen Deutschlands und der Schweiz Hochschule Bremen - Fachbereich 6 - Studiengang Nautik Schiffsfinanzierungen Deutschlands und der Schweiz Diplomarbeit Abgabedatum: 19-10 - 2005 Prüfer: Prof. Kapt. Peter Irminger Korreferent: Kapt. Lars

Mehr

SDV Geis GmbH. Sea-, Air- und Projektlogistik weltweit. Incoterms 2010. www.sdv-geis.com 20.01.2011

SDV Geis GmbH. Sea-, Air- und Projektlogistik weltweit. Incoterms 2010. www.sdv-geis.com 20.01.2011 SDV Geis GmbH Sea-, Air- und Projektlogistik weltweit Incoterms 2010 www.sdv-geis.com Agenda Was sind die Incoterms? Was regeln die Incoterms? Incoterms 2010 Änderungen Sieben multimodal anwendbaren Klauseln

Mehr

GMES Integrated Application Promotion (IAP)

GMES Integrated Application Promotion (IAP) GMES Integrated Application Promotion (IAP) AHORN 2008 Salzburg 20. November 2008 Dr. Thomas Geist GMES was ist das? Global Monitoring for Environment and Security Eine gemeinsame strategische Initiative

Mehr

H&S Container Line. H&S Container Line. H&S Container Line bietet für Ihren multimodalen Containertransport

H&S Container Line. H&S Container Line. H&S Container Line bietet für Ihren multimodalen Containertransport Statt Land Fluss H&S Container Line H&S Container Line H&S Container Line bietet für Ihren multimodalen Containertransport einen kompletten Service mit Seehafenvor- und -nachläufen. Rund um die Uhr. Mit

Mehr

INCOTERMS 2010 Aufbau der INCOTERMS 2010

INCOTERMS 2010 Aufbau der INCOTERMS 2010 INCOTERMS 2010 Die von der privat organisierten Internationalen Handelskammer (ICC) herausgegebenen INCOTERMS 2010 (International Commercial Terms) sind ein branchenunabhängiges Regelwerk für grenzüberschreitende

Mehr

Neue Umweltanforderungen und ihre Folgen am Beispiel SECA Nord- und Ostsee

Neue Umweltanforderungen und ihre Folgen am Beispiel SECA Nord- und Ostsee Neue Umweltanforderungen und ihre Folgen am Beispiel SECA Nord- und Ostsee 4. Hamburger Schifffahrtsdialog 08.06.2015 Jan-Hendrik Heikes Ernst Russ Shipbroker GmbH & Co. KG RUSSBROKER HAMBURG Zusammenschluß

Mehr

German American Water Technology Initiative

German American Water Technology Initiative German American Chamber of Commerce of the Midwest (AHK USA-Chicago) German Water Partnership Informationsaustausch Nordamerika Berlin, 9.1.2013 Inhalt Allgemeines zum AHK-Netzwerk (Auslandshandelskammern

Mehr

EVUE Kick Off meeting Frankfurt am Main

EVUE Kick Off meeting Frankfurt am Main EVUE Kick Off meeting Frankfurt am Main City of Frankfurt am Main Region Frankfurt-RheinMain EVUE - Frankfurt am Main 5,3 million inhabitants 2,5 million employees 185 billion $ gross product 660 million

Mehr

Amadeus Selling Platform

Amadeus Selling Platform Amadeus Selling Platform Technical Support Server, IP Adressen und Ports Version 3.40 Für Intranetkunden Inhaltsverzeichnis 1 Versionsübersicht... 4 2 IP-Ranges Übersicht... 5 2.1 Intranet... 5 2.2 Internet...

Mehr

Fundamentale oder spekulative Preisbildung am Erdölmarkt

Fundamentale oder spekulative Preisbildung am Erdölmarkt Fundamentale oder spekulative Preisbildung am Erdölmarkt Mirko Siegmund 14.11.2008 Fundamentale oder spekulative Preisbildung am Erdölmarkt 1 Daten der letzten Woche 14.11.2008 Fundamentale oder spekulative

Mehr

www.ekb-containerlogistik.com

www.ekb-containerlogistik.com Berlin Märkische Allee 57/Güterverkehrszentrum D-14979 Großbeeren Tel.: +49 33701 3571-5 Fax: +49 33701 3571-7 E-Mail: berlin@ekb-containerlogistik.com Duisburg Alte Ruhrorter Straße 25 D-47119 Duisburg

Mehr

Vorschlag der Europäischen Kommission zur Verbesserung der Sicherheit der Lieferkette

Vorschlag der Europäischen Kommission zur Verbesserung der Sicherheit der Lieferkette Vorschlag der Europäischen Kommission zur Verbesserung der Sicherheit der Lieferkette Roeland van Bockel Europäische Kommission DG TREN EuroCargo 2006 KöLN, 30. Mai 2006 EU Politik ZIELEN: Wettbewerb Nachhältige

Mehr

SMART Container Chain Management (Smart-CM) Erfahrungen aus einem EU-Projekt im Bereich Transport

SMART Container Chain Management (Smart-CM) Erfahrungen aus einem EU-Projekt im Bereich Transport SMART Container Chain Management (Smart-CM) Erfahrungen aus einem EU-Projekt im Bereich Transport Dortmund, 25.06.2012 Volker Kraft, Fraunhofer IML Page 1 Zenit, 25.06.2012 Agenda Vorstellung des im FP7

Mehr

Schiefergas Game-Changer für den europäischen Gasmarkt?

Schiefergas Game-Changer für den europäischen Gasmarkt? Schiefergas Game-Changer für den europäischen Gasmarkt? Berlin, 29.10.2010 Michael Schuetz Policy Officer Indigenous Fossil Fuels Michael.Schuetz@ec.europa.eu Wofür wird Erdgas verwendet? 2% 1% 2% EU27

Mehr

Smart Cities-Strategie und 1. Ausschreibung Stadt der Zukunft

Smart Cities-Strategie und 1. Ausschreibung Stadt der Zukunft Smart Cities-Strategie und 1. Ausschreibung Stadt der Zukunft DI Michael Paula michael.paula@bmvit.gv.at Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie Austrian R&D-Policy Federal Research,

Mehr

//// LOGISTICS2RUN. SAP-basierte Best Practice Lösungen für Logistikdienstleister

//// LOGISTICS2RUN. SAP-basierte Best Practice Lösungen für Logistikdienstleister //// LOGISTICS2RUN SAP-basierte Best Practice Lösungen für Logistikdienstleister d ie SAP Lösung der inconso AG für Logistikdienstleister inconso bietet passgenaue Best Practice Lösungen für Kontrakt-

Mehr

route.nl online und offline Marketing-Plattform media kit route.nl iphone & Android App Powered by Zoek fietsroutes Nederland Alle afstanden Zoeken

route.nl online und offline Marketing-Plattform media kit route.nl iphone & Android App Powered by Zoek fietsroutes Nederland Alle afstanden Zoeken media kit route.nl route.nl online und offline Marketing-Plattform e r b ra u c h e r V r ű f s lo Ko s t e n 44% 44% Fietsroutes zoeken Noordhollands Duinreservaat Toon fietsroutes in de buurt Berkenbos

Mehr

GSW NRW Mitgliederversammlung 2012. CALS Forum Deutschland

GSW NRW Mitgliederversammlung 2012. CALS Forum Deutschland . GSW NRW Mitgliederversammlung 2012 1 CALS als Initiative der USA und der NATO 1986 Initiative des US DoD / US Industrie Computer-aided Acquisition and Logistic Support 1988 NATO ( CNAD ) übernimmt CALS

Mehr

Realisierung einer Car Sharing-Lösung

Realisierung einer Car Sharing-Lösung Realisierung einer Car Sharing-Lösung Innovation Forum Smart Mobile Apps 06.12.2011 Dr. Boris Reichel, iteratec GmbH Agenda Realisierung einer Car Sharing-Lösung Vorstellung Einleitung Client Anteile Server

Mehr

Lean Port Management LPM

Lean Port Management LPM ISETEC II Innovative Seehafentechnologien Lean Port Management Projektpartner: DAKOSY AG (Federführer) dbh Logistics IT AG (Federführer) Bertling EDI Service & IT GmbH (BESITEC) Eurogate (CT Bremerhaven

Mehr

Mobile Telekommunikationsplattform Tetra Bündelfunk auf dem Containerterminal in Bremerhaven

Mobile Telekommunikationsplattform Tetra Bündelfunk auf dem Containerterminal in Bremerhaven Mobile Telekommunikationsplattform Tetra Bündelfunk auf dem Containerterminal in Bremerhaven Die Unternehmen BLG AG & Co. 50% EUROKAI KGaA 50% EUROGATE GmbH & Co. KGaA, KG 50% MAERSK DEUTSCHLAND GmbH 50%

Mehr

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Die PAC IT-Services-Preisdatenbank im Überblick 15.000 Referenzpreise ausgewertet über 6 Dimensionen

Mehr

Import Lokale Kosten - Deutschland (siehe auch website www.evergreen-shipping.de)

Import Lokale Kosten - Deutschland (siehe auch website www.evergreen-shipping.de) P.O. Box 10 19 09 20013 Hamburg Phone: +49-(0)40-23 70 8-0 E - Mail: h b g @ ev ergreen-shi p ping. de Amsinckstraße 55 20097 Hamburg Fax: +49(0)40-23 48 75 W ebsite: www.ever green-shipping.de Import

Mehr

西 方 大 开 发 中 资 企 业 对 德 国 直 接 投 资

西 方 大 开 发 中 资 企 业 对 德 国 直 接 投 资 西 方 大 开 发 中 资 企 业 对 德 国 直 接 投 资 Aufbruch nach Westen Chinesische Direktinvestitionen in Deutschland g Frankfurt am Main, 24. November 2014 Seit Verkündung der Going Global Strategie 2000 sind Auslandsinvestitionen

Mehr

Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistungen.

Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistungen. Industrie- und Handelskammer Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistungen Intensiv-Ausbildung Online Kurs Das komplette Fachwissen für das Berufsbild Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistungen.

Mehr

Lehrveranstaltungen des Faches VWL in den Master-Studiengängen der VWL. Planung für das Wintersemester 2015/16 und das Sommersemester 2016

Lehrveranstaltungen des Faches VWL in den Master-Studiengängen der VWL. Planung für das Wintersemester 2015/16 und das Sommersemester 2016 Lehrveranstaltungen des Faches VWL in den Master-Studiengängen der VWL Planung für das Wintersemester 2015/16 und das Sommersemester 2016 Stand: 16.07.2015 Wichtige Hinweise 1. Die Übersicht dient der

Mehr

Wirtschaftswissenschaftliche Forschung replizierbarer machen.

Wirtschaftswissenschaftliche Forschung replizierbarer machen. Quelle: Economics-EJournal Quelle: American Economic Review (AER) Quelle: EDaWaX-Projekt Wirtschaftswissenschaftliche Forschung replizierbarer machen. Das Projekt EDaWaX und seine Ergebnisse. Sven Vlaeminck

Mehr

LNG als Zukunftschance für Unternehmen aus der maritime Industrie im südlichen Ostseeraum & Maritimes LNG-Training

LNG als Zukunftschance für Unternehmen aus der maritime Industrie im südlichen Ostseeraum & Maritimes LNG-Training AGENDA LNG als Zukunftschance für Unternehmen aus der maritime Industrie im südlichen Ostseeraum & Maritimes LNG-Training Veranstaltungsdatum: 9.-10. Januar 2014 Ort: Project: Veranstaltungsart: Technologiezentrum

Mehr

Energiemanagement auf Basis einer Vertrauensinfrastruktur von Schutzprofilen zu innovativen Geschäftsmodellen in der Energiewirtschaft

Energiemanagement auf Basis einer Vertrauensinfrastruktur von Schutzprofilen zu innovativen Geschäftsmodellen in der Energiewirtschaft Energiemanagement auf Basis einer Vertrauensinfrastruktur von Schutzprofilen zu innovativen Geschäftsmodellen in der Energiewirtschaft Thomas Weisshaupt, Business Development Smart Energy Energiewende

Mehr

connect.it Campus Literaturverwaltung mit Mendeley

connect.it Campus Literaturverwaltung mit Mendeley connect.it Campus Literaturverwaltung mit Mendeley Philipp Küller, 22.09.2015 Wann benötigen Sie Literatur? u Proseminar à Literaturanalyse u Seminar à Literaturanalyse u Projektstudie à Recherche, Berichtsband

Mehr

Green Logistics. Anforderungen an den umweltfreundlichen Seetransport aus Verlader-Sicht

Green Logistics. Anforderungen an den umweltfreundlichen Seetransport aus Verlader-Sicht Green Logistics Anforderungen an den umweltfreundlichen Seetransport aus Verlader-Sicht Stephan Schiller Bereichsleiter Sea & Air Operations Hermes Transport Logistics GmbH 1 13.04.2011 Agenda 1 Die Hermes

Mehr

Als Mitglied kennen Sie das Informatik Spektrum. Es gibt aber noch viel mehr!

Als Mitglied kennen Sie das Informatik Spektrum. Es gibt aber noch viel mehr! Als Mitglied kennen Sie das Informatik Spektrum. Es gibt aber noch viel mehr! Kennen Sie auch die Zeitschriften der Fachbereiche? 1 Fachbereich: Künstliche Intelligenz(KI) KI Organ des Fachbereichs Springer

Mehr

1TeleTrusT Bundesverband IT-Sicherheit e.v. TeleTrusT IT Security Association Germany

1TeleTrusT Bundesverband IT-Sicherheit e.v. TeleTrusT IT Security Association Germany 1TeleTrusT Bundesverband IT-Sicherheit e.v. TeleTrusT IT Security Association Germany 2 Impressum Herausgeber: Imprint Publisher: TeleTrusT Bundesverband IT-Sicherheit e.v. Dr. Holger Mühlbauer Geschäftsführer

Mehr

Lehrveranstaltungsverzeichnis Dr. Jörn Schönberger

Lehrveranstaltungsverzeichnis Dr. Jörn Schönberger Lehrveranstaltungsverzeichnis Dr. Jörn Schönberger Verantwortlicher Veranstalter in Diplom-, Bachelor- und Master- Studiengängen WS 2013 / 2014 Vorlesung Optimierung in Produktion und Logistik (Introduction

Mehr

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University Hochschule Rosenheim 1 P. Prof. H. Köster / Mai 2013 The German professional Education System for the Timber Industry The University of Applied Sciences between vocational School and University Prof. Heinrich

Mehr

Wie erreichen Sie Top-Entscheider im B2B-Bereich? Weltweit führender Anbieter von Fachinformationen

Wie erreichen Sie Top-Entscheider im B2B-Bereich? Weltweit führender Anbieter von Fachinformationen Weltweit führender Anbieter von Fachinformationen Mehr als 1.400 Fachzeitschriften rund um den Globus Weltweit 8.000 Mitarbeiter Schwerpunkte im Bereich Bau, Transport, Verkehr, Technik und Industrie In

Mehr

Worldwide Logistics L anfl x

Worldwide Logistics L anfl x Worldwide Logistics IHR WELTWEITER LOGISTIK PARTNER YOUR GLOBAL LOGISTICS PARTNER Seit 1994 bietet die Leanflex das gesamte Spektrum von Logistik- & Transportdienstleistungen für Industrie, Handel sowie

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

DEMAT GmbH Company Profile

DEMAT GmbH Company Profile DEMAT GmbH Company Profile DEMAT GmbH Company Profile - one of the most renowned trade fair organisers in Germany - since 1994 organiser of the World Fair EuroMold in Frankfurt / Main - constantly developing

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

we take it personally transport + logistics

we take it personally transport + logistics we take it personally transport + logistics W a r e h o u s i n g & O u t s o u r c i n g E r f o l g a u f L a g e r I h r S p e z i a l i s t f ü r w e l t w e i t e T r a n s p o r t e : c a r g o -

Mehr

Zusammenfassung Programme, Promotionen, Bundles

Zusammenfassung Programme, Promotionen, Bundles Zusammenfassung Programme, Promotionen, Bundles Chris Schröder chris.schroeder@avad.at Chris AVAD GmbH A-8051 Graz Viktor Franz Strasse 15 T +43 316 258258 0 F +43 316 258258 258 sales@avad.at www.avad.at

Mehr

Projektrisikomanagement im Corporate Risk Management

Projektrisikomanagement im Corporate Risk Management VERTRAULICH Projektrisikomanagement im Corporate Risk Management Stefan Friesenecker 24. März 2009 Inhaltsverzeichnis Risikokategorien Projekt-Klassifizierung Gestaltungsdimensionen des Projektrisikomanagementes

Mehr

Pressespiegel 2012 (Büro & Umwelt)

Pressespiegel 2012 (Büro & Umwelt) Kult aktuell Vorträge und Preisverleihungen 01.01.2012 PBS Report Grüne Büros ausgezeichnet, Grüne Büros auf dem Siegertreppchen 01.01.2012 PBS Report Wissensvorsprung nutzen 01.01.2012 Wirtschaft in Mittelfranken

Mehr

Geschäftsmodell Container-Drehscheibe (Hub)

Geschäftsmodell Container-Drehscheibe (Hub) Geschäftsmodell Container-Drehscheibe (Hub) Referent: Klaus Baumgardt, Förderkreis»Rettet die Elbe«eV Alternative Hafenkonferenz 30. Mai 2015 Förderkreis»Rettet die Elbe«eV Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut

Mehr

ELISABETH ROHREGGER 11, Chemin Jean-Achard 1231 Conches Switzerland

ELISABETH ROHREGGER 11, Chemin Jean-Achard 1231 Conches Switzerland THI-AG_HV7_Wahl in AR_Rohregger_Erklärung 87Abs2AkG+CV Seite 1 von 5 THI-AG_HV7_Wahl in AR_Rohregger_Erklärung 87Abs2AkG+CV Seite 2 von 5 THI-AG_HV7_Wahl in AR_Rohregger_Erklärung 87Abs2AkG+CV Seite 3

Mehr

Ready to Run. Incoterms. www.intercargo.at

Ready to Run. Incoterms. www.intercargo.at Ready to Run Incoterms 2010 www.intercargo.at Versicherungspflicht, Gefahr- und Kostenübernahme nach den Incoterms 2010 Carrier Landesgrenze Hafen Schiff Hafen Benannter Carrier Landesgrenze Hafen Schiff

Mehr

Qualität für Ihren Erfolg. Intelligente IT-Lösungen für Ihre Logistikprozesse

Qualität für Ihren Erfolg. Intelligente IT-Lösungen für Ihre Logistikprozesse Qualität für Ihren Erfolg. Intelligente IT-Lösungen für Ihre Logistikprozesse 2 3 Inhalt dbh Logistics IT AG Kernkompetenz und Überblick dbh 4 Customs Solutions Lösungen für Compliance und Außenhandel

Mehr

Patrick Dittmer, Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH SIMKAB SIMPLIFIED CABIN RFID FOR VALUE CHAIN VISIBILITY IN CARGO

Patrick Dittmer, Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH SIMKAB SIMPLIFIED CABIN RFID FOR VALUE CHAIN VISIBILITY IN CARGO Patrick Dittmer, Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH SIMKAB SIMPLIFIED CABIN RFID FOR VALUE CHAIN VISIBILITY IN CARGO Agenda BIBA Motivation Air cargo processes Air cargo and AutoID Research

Mehr

Internet-Links. Campus Salzgitter Karl-Scharfenberg-Fakultät. Prof. Dr.-Ing. Thomas Felsch Tel. 05341-875-51530 th.felsch@ostfalia.

Internet-Links. Campus Salzgitter Karl-Scharfenberg-Fakultät. Prof. Dr.-Ing. Thomas Felsch Tel. 05341-875-51530 th.felsch@ostfalia. Internet-Links Prof. Dr.-Ing. Thomas Felsch Tel. 05341-875-51530 th.felsch@ostfalia.de Campus Salzgitter Karl-Scharfenberg-Fakultät 1 Informationsquellen (sehr günstig oder kostenlos als Student; Auswahl,

Mehr

Tracking & Tracing. Verfolgung von beweglichen Objekten im Transportund Verkehrsgeschehen mit Hilfe der IT

Tracking & Tracing. Verfolgung von beweglichen Objekten im Transportund Verkehrsgeschehen mit Hilfe der IT Tracking & Tracing Verfolgung von beweglichen Objekten im Transportund Verkehrsgeschehen mit Hilfe der IT Definitionen Tracking ist die Feststellung des Aufenthaltsortes eines Objektes zu einem bestimmten

Mehr

Silvan Geser Solution Specialist Unified Communications Microsoft Schweiz GmbH

Silvan Geser Solution Specialist Unified Communications Microsoft Schweiz GmbH Silvan Geser Solution Specialist Unified Communications Microsoft Schweiz GmbH - Henry Ford, 1863-1947 Individuelle erreichbarkeit Sicherheit und Regulatorien Verteilte Teams Partner und Kunden Hohe Kosten

Mehr

LOGISTICS MAKES IT HAPPEN

LOGISTICS MAKES IT HAPPEN Connecting Global Competence LOGISTICS MAKES IT HAPPEN Netzwerken Sie auch online: 5. 8. MAI 2015 MESSE MÜNCHEN www.transportlogistic.de DREHKREUZ DER BRANCHE ERLEBEN SIE INSPIRATION AUF ALLEN EBENEN STARKE

Mehr