Das frubiase SPORT Nährstoff-Lexikon

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das frubiase SPORT Nährstoff-Lexikon"

Transkript

1 SERVICETHEMA April 2008 Das frubiase SPORT Nährstoff-Lexikon Ingelheim Von A wie Antioxidantien bis Z wie Zink! Erfahren Sie mehr über die unterschiedlichen Nährstoffe und deren Bedeutung für den Köper und die sportliche Leistungsfähigkeit mit unserem frubiase SPORT Nährstoff-Lexikon. Antioxidantien Antioxidantien haben die Aufgabe, freie Radikale im Körper zu binden und unschädlich zu machen. Bei sportlicher Aktivität entstehen vermehrt freie Radikale im Körper, da im Körper mehr Sauerstoff umgesetzt wird als im Ruhezustand. Daher sollte eine ausreichende Versorgung mit Antioxidantien, z.b. Vitamin C und E, besonders bei Sportlern gewährleistet sein. Ballaststoffe Ballaststoffe sind überwiegend pflanzlicher Herkunft und können nicht oder nur unvollständig verdaut werden. Sie füllen den Magen und sorgen für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl. Ballaststoffe unterstützen die Darmtätigkeit und verlangsamen den Anstieg des Blutzuckers. Vor allem für eine regelmäßige gesunde Verdauung sind sie unerlässlich. Vollkornprodukte, Gemüse, Obst und Hülsenfrüchte sind gute Ballaststofflieferanten. Direkt vor dem Sport sollte man jedoch auf die Aufnahme einer großen Menge Ballaststoffe verzichten, da sie Völlegefühl verursachen können und der Darm belastet wird. Biotin (Vitamin H, Vitamin B7) Biotin wird auch als Vitamin H oder Vitamin B7 bezeichnet, wobei das H für Hautfaktor steht. Es unterstützt den Stoffwechsel von Fettsäuren, Kohlenhydraten und Eiweißen. Biotin kommt in vielen Lebensmitteln vor z.b. in Leber, Sojaprodukten, Nüssen, Reis, Gemüse, Gerste, Haferflocken und Weizenvollkorn. Calcium Calcium ist ein wichtiges Mineral für Zähne und Knochen, es wird größtenteils auch direkt dort gespeichert. Hier sorgt es für Strukturstärke und gibt damit dem Skelettsystem die Fähigkeit, das Körpergewicht zu tragen. Außerdem ist Calcium für die Muskelfunktion und das Nervensystem bedeutsam. Gerade bei Sportlern sind gesunde Knochen wichtig. Viel Calcium steckt z.b. in Milch und Milchprodukten, Gemüse (z.b. Broccoli, Grünkohl) und Obst. Hilfreich für eine ausgewogen Calcium- Aufnahme ist auch der Verzehr von Nahrungsergänzungsmitteln, wie z.b. frubiase SPORT. Dextrose Dextrose (Traubenzucker) ist ein wichtiger Energielieferant für Muskeln und Gehirn. Die einfachen Kohlenhydrate können vom Körper schnell verbrannt und in Energie

2 umgewandelt werden. Als Einfachzucker geht die Dextrose direkt ins Blut. Sie liefert dem Körper sofort neue Energie und steigert die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit. Nach einer ausdauernden Trainingseinheit ist es wichtig, die geleerten Kohlenhydratspeicher im Körper schnell wieder aufzufüllen, um für das nächste Training oder den Wettkampf leistungsfähig zu sein. Eisen Der Körper benötigt Eisen für die Bildung des roten Blutfarbstoffs (Hämoglobin), der im Blut den Sauerstoff transportiert. Zudem sorgt Eisen für die Umwandlung von Zucker und anderen Energielieferanten in Energie. Bei sportlicher Aktivität besteht ein Mehrbedarf an Eisen, da dieses verstärkt z.b. über Schweiß ausgeschieden wird. Ein Eisenmangel zeigt sich in einem schnellen Abfall der Leistungsfähigkeit, da die Zellen nicht mehr mit ausreichend Sauerstoff versorgt werden. Eine ausreichende Aufnahme von Eisen ist die Voraussetzung für eine optimale Sauerstoffversorgung des Körpers und damit wichtig für die körperliche Ausdauer. Fett Fette gehören zu den Nährstoffen, aus denen unser Körper Energie gewinnt. Fette können in annähernd unbegrenzter Menge im menschlichen Körper gespeichert werden. Bei langer körperlicher Belastung werden Fette als Energielieferant benötigt. Zunächst wird die Energie aus den schneller verfügbaren Kohlenhydraten gewonnen, bevor die Fettreserven in Anspruch genommen werden. In welchem Umfang die Verbrennung der Fettreserven erfolgt, hängt von der Belastungsdauer, der Belastungsintensität, der Ernährung und der Trainingsform ab. Darüber hinaus schützen Fette als Wärmeisolator unsere Organe wie z.b. die Nieren. Hämoglobin Das Hämoglobin wird als roter Blutfarbstoff bezeichnet und ist ein wichtiger Bestandteil der roten Blutkörperchen. Es hat die Aufgabe, Sauerstoff im Blut zu binden und diesen beim Transport durch die Blutgefäße an alle Organe abzugeben. Fehlender Sauerstoff ist der hauptsächlich limitierende Faktor der körperlichen Leistungsfähigkeit. Sportler sollten daher auf eine ausreichende Versorgung mit Eisen achten, da der Körper es braucht, um Hämoglobin zu bilden. Immunsystem In unserer Umwelt befindet sich eine Vielzahl an Krankheitserregern, die jeden Tag über Nase, Mund und Haut in den Körper eindringen und Infektionen hervorrufen können. Um solche Infektionen zu verhindern bzw. zu bekämpfen, setzt der Organismus eine Kette von Abwehrmechanismen ein. Eine ausgewogene vitaminreiche Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse versorgt den Körper mit allen wichtigen Nährstoffen, die wesentlich zu einem funktionierenden Immunsystem beitragen. Vor allem Vitamin C, E und D stärken das körpereigene Abwehrsystem. Gerade bei sportlicher Betätigung besteht ein Mehrbedarf an diesen Nährstoffen. Sportler sollten also darauf achten, dass dem Körper genügend Vitamine, z.b. auch über Nahrungsergänzungsmittel wie frubiase SPORT, zugeführt werden. Jod Jod ist Bestandteil der Schilddrüsenhormone, die den Stoffwechsel aller Körperzellen steuern. Seefische und jodiertes Speisesalz sind gute Lieferanten. Es gibt bisher nur wenige Erkenntnisse über den Jodverlust über Schweiß. Durch regelmäßigen Schweißverlust und bei salzarmer Ernährungsweise besteht auch heute noch die

3 Gefahr einer Jod-Unterversorgung. Auf die ausreichende Versorgung des Körpers mit Jod über die Nahrung oder Nahrungsergänzungsmittel sollte daher unbedingt geachtet werden. Menschen mit Schilddrüsenerkrankungen sollten mit Ihrem Arzt besprechen, welchen individuellen Jodbedarf es zu decken gilt. Kohlenhydrate Kohlenhydrate sind neben Fett die wichtigsten Energielieferanten für unseren Körper. Dazu zählen alle Arten von Zucker und Stärke sowie auch die Ballaststoffe (unverdauliche Kohlenhydrate) in unserer Nahrung. Muskulatur, Gehirn und Zentralnervensystem sind auf eine ausreichende Versorgung mit Kohlenhydraten angewiesen. Ein Defizit an Kohlenhydraten ist auch der Grund für den von Ausdauersportlern gefürchteten Hungerast, den plötzlichen Leistungsabfall während der sportlichen Belastung. Darum sollten Sportler darauf achten, dass ihr Kohlehydratspeicher vor dem Training voll ist und bei langen Ausdauereinheiten auch während des Sportes Kohlenhydrate z.b. in Form von Getränken aufgenommen werden. Magnesium Magnesium trägt maßgeblich zur Energiebildung bei und ist unter anderem wichtig für die Muskelkontraktion. Weiterhin ist Magnesium neben Calcium am Aufbau und an der Erhaltung des Skelettsystems beteiligt. Bei Sportlern hilft ein ausgeglichener Magnesiumspeicher, Muskelkrämpfe zu vermeiden. Daher sollte auf eine ausreichende Zufuhr von Magnesium geachtet werden. Vollkornprodukte, Leber, Fisch, Geflügel und Milchprodukte sind gute Magnesiumlieferanten. Auch in Nüssen, Kartoffeln, Hülsenfrüchten, Meeresfrüchten, Orangen, Bananen und vielen Gemüsesorten ist Magnesium enthalten. Nahrungsergänzungsmittel Nahrungsergänzungsmittel sind Lebensmittel, die einen oder mehrere Nährstoffe enthalten (z.b. Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente). Sie werden als Brausetabletten, Kapseln oder Dragees angeboten. Nahrungsergänzungsmittel sind keine Arzneimittel. Speziell zusammengesetzte Nahrungsergänzungsmittel helfen Sportlern und sportlich aktiven Menschen, den Körper mit dem erhöhten Bedarf an den nötigen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen zu versorgen, um die Leistungsfähigkeit zu erhalten. Proteine Proteine sind die Grundbausteine unserer Körperzellen, Knochen, Muskulatur und Sehnen. Sie werden zum Teil mit der Nahrung aufgenommen oder aber vom Körper selbst hergestellt. Proteine sind besonders wichtig, wenn Zellen aufgebaut, erneuert oder ersetzt werden müssen. Als Bluteiweiße (Albumine, Globuline) transportieren Proteine Nähr- und Wirkstoffe und sind unter anderem für den Flüssigkeitshaushalt mit verantwortlich. Gerade bei Sportlern finden viele Auf- und Abbauprozesse im Körper statt, für die Proteine ausreichend vorhanden sein müssen. Radikale (Freie Radikale) Freie Radikale sind sauerstoffhaltige, aggressive Verbindungen. Sie sind nützlich für unseren Organismus, da sie u.a. Fremdkörper zerstören. In größeren Mengen sind sie jedoch schädlich. Sport, seelischer und körperlicher Stress können zu einer vermehrten Produktion an freien Radikalen führen. Diskutiert werden freie Radikale auch als Auslöser von Muskelkater. Freie Radikale entstehen außerdem aufgrund von

4 Umwelteinflüssen. Eine unkontrollierte Produktion freier Radikale kann durch UV- Strahlen und Ozon, radioaktiver Strahlen, Pestizide, Zigarettenrauch und anderer Umweltbelastungen erfolgen. Freien Radikale können wichtige körperliche Funktionen oder Strukturen (z.b. Zellmembrane, DNA) schädigen und somit die Entstehung von Atheriosklerose (Arterienverkalkung), Tumoren, Herz-Kreislauf-Erkrankungen etc. fördern. Durch die Aufnahme von so genannten Antioxidantien können wir unseren Körper vor den Schädigungen durch freie Radikale schützen. Antioxidativ wirkende Stoffe sind z.b. Vitamin C und E. Stoffwechsel Unter Stoffwechsel versteht man die Aufnahme, den Transport und die Umwandlung von Stoffen innerhalb eines Organismus bis hin zur Abgabe von Stoffwechselendprodukten an die Umwelt. Der Stoffwechsel beruht auf biochemischen Reaktionen und ist notwendig für den Aufbau und die Erhaltung der Körpersubstanz und die Bereitstellung von Energie für die Aufrechterhaltung aller Körperfunktionen. Regelmäßiges Training und die richtige Ernährung spielen im Sport eine große Rolle, denn nur so lernt der Stoffwechsel, die benötigte Energie auf effektive Weise bereitzustellen. Die Folge: Die Muskeln ermüden weniger schnell und die Leistungsfähigkeit steigt. Vitamine Vitamine sind lebensnotwendige Substanzen, da sie an vielen Stoffwechselvorgängen beteiligt sind. Mit Ausnahme von Vitamin D, kann der Organismus Vitamine nicht selbst herstellen. Sie müssen mit der täglichen Nahrung aufgenommen werden. Die Vitamine werden in fettlösliche Vitamine (Vitamine A, D, E, K) und wasserlösliche Vitamine (B1, B2, B6, B12, C, Biotin, Folsäure, Pantothensäure, Nikotinamid) eingeteilt. Wasserlösliche Vitamine, beispielsweise B-Vitamine, gehen mit dem Schweiß verloren und müssen daher, vor allem von Sportlern, in größeren Mengen zusätzlich aufgenommen werden. Vitamin A (Retinol) Dieses Vitamin ist wichtig für das Sehvermögen, gesunde Haut und ein intaktes Immunsystem. Vitamin A wird in der Leber gespeichert. Der Körper holt sich diesen Nährstoff teilweise aus tierischen Fetten. Vitamin A befindet sich u.a. in Broccoli, Möhren, Spinat, Fisch, Aprikosen, Mangos und Honigmelonen. Leber, Eigelb und Butter weisen einen besonders hohen Gehalt an Vitamin A auf. Vitamin B1 (Thiamin) Vitamin B1 ist ein wasserlösliches Vitamin und besitzt eine wichtige Funktion im Kohlenhydratsstoffwechsel. Es ist deshalb besonders für die Organe von Bedeutung, die große Mengen an Kohlenhydraten umsetzen, wie die Skelett- und Herzmuskulatur. Genau diese sind bei sportlich Aktiven besonders gefordert. Außerdem ist es beteiligt an der Bildung eines wichtigen Signalstoffes im Nervensystem und damit wichtig bei der Erregung von Nervenzellen. Hieraus lässt sich auch die große Bedeutung des Vitamins B1 für den Leistungssport und im Speziellen für die aerobe Freisetzung von Energie aus Kohlenhydraten ableiten. Vitamin B1 ist u.a. enthalten in: Fleisch, Hülsenfrüchten, Getreide und Kartoffeln. Vitamin B2 (Riboflavin) Das Vitamin B2 spielt eine wichtige Rolle beim Stoffwechsel von Kohlehydraten, Fetten und Eiweißbausteinen. Es wirkt als Koenzym an der aeroben Energiebereitstellung mit, speziell aber beim Abbau der Fettsäuren. Viel Vitamin B2 enthält u.a. Fisch, Milchprodukte, Vollkornprodukte, Schweine-, Rind- und Geflügelfleisch.

5 Vitamin B6 (Pyridoxin) Das Vitamin B6 unterstützt die Abwehrkräfte des Körpers und spielt eine wichtige Rolle beim Stoffwechsel und in der Blutfarbstoffbildung. Die Zellen benötigen das Vitamin B6 zum Aufbau von Eiweiß, der Herstellung von Botenstoffen und bei der Freisetzung gespeicherter Energie. Besonders Frauen, die über einen längeren Zeitraum die Pille einnehmen, sollten auf eine ausreichende Zufuhr von Vitamin B6 achten. Fisch (v.a. Lachs), Geflügel, Kartoffeln, Avocados und Bananen sind gute Vitamin B6-Lieferanten. Vitamin B12 (Cobalamin) Das Vitamin B12 wirkt am Aufbau von Nukleinsäuren und Proteinen mit. Ganz wesentlich ist Vitamin B12 auch an der Blutbildung beteiligt. Ein Mangel kann vor allem bei älteren Menschen Herzerkrankungen und Depressionen begünstigen. Vitamin B12 ist unter anderem enthalten in Fleisch, Leber, Niere, Milch und Eiern. Vitamin C (Ascorbinsäure) Vitamin C unterstützt die körpereigenen Abwehrkräfte. Es ist wichtig bei der Bildung von Kollagen, einem Eiweißbestandteil des Bindegewebes. Durch diese Fähigkeit kräftigt Vitamin C Bänder und Sehnen. Als antioxidatives Vitamin ist es in der Lage, freie Radikale (s. Lexikon Radikale ) abzufangen und unschädlich zu machen. Durch Vitamin C wird die Aufnahme und Verwertung von Eisen unterstützt. Vitamin C ist u.a. enthalten in Obst (bes. in Johannisbeeren, Zitrusfrüchten, Kiwis) und Gemüse (Kartoffeln, Paprika, Tomaten). Vitamin D (Calciferol) Vitamin D verbessert die Aufnahme von Calcium in den Körper und unterstützt so das Knochenwachstum. Es ist das einzige Vitamin, das vom Körper selbst produziert wird. Dennoch muss Vitamin D zusätzlich mit der Nahrung aufgenommen werden, um den notwendigen Bedarf zu decken. Nur wenige Lebensmittel enthalten nennenswerte Mengen an Vitamin D. Diese sind: Fischleberöl (Lebertran), tierisches Fett, Eigelb, Milch und Butter. Vitamin E (Tocopherol) Vitamin E ist ein Schutzfaktor für viele Zellstrukturen im Körper. Es stabilisiert und schützt die Zellmembranen, auch die in den Gelenken, und hilft so dabei, mögliche Schäden der Muskulatur durch freie Radikale (s. Lexikon Radikale ) abzuwehren. Denn das Vitamin E gehört zu den Antioxidantien und ist somit in der Lage, freie Radikale abzufangen und unschädlich zu machen. Eine wesentliche Rolle spielt Vitamin E als Bestandteil von Enzymsystemen in den Zellen. Vitamin E ist u.a. enthalten in Pflanzenölen (z.b. Weizenkeimöl, Sonnenblumenöl), Eiern und Getreidekeimen. Vitamin K (Phyllochinon) Vitamin K trägt zum Aufbau starker gesunder Knochen bei. Es unterstützt den Körper bei der Verwertung von Calcium und senkt somit die Gefahr von Knochenbrüchen. Darüber hinaus benötigt der Körper dieses Vitamin für die Funktionen des Blutgerinnungssystems, indem es für die Bildung einiger Blutgerinnungsfaktoren sorgt. Zusätzlich fördert Vitamin K gesunde Zähne und die Wundheilung. Den höchsten Vitamin-K-Gehalt enthält grünes Blattgemüse wie zum Beispiel Broccoli, Grünkohl, Mangold, Frühlingszwiebeln sowie Rosenkohl. Auch Pistazien, Fleisch, Pflanzenöl und Milchprodukte sind gute Vitamin-K-Lieferanten. Zink Im menschlichen Organismus findet sich Zink vorwiegend in Haut, Augen, Muskelund Knochengewebe, Nieren, roten Blutkörperchen und Leber. Viel Zink enthalten Fisch, Fleisch, Milchprodukte und Innereien.

6 Weitere Informationen in der Apotheke oder unter Über frubiase SPORT Die Nahrungsergänzungsmittel frubiase SPORT und frubiase SPORT plus wurden in Zusammenarbeit mit der Deutschen Sporthochschule Köln speziell für sportlich aktive Menschen entwickelt und sind ausschließlich in Apotheken erhältlich. frubiase SPORT versorgt den Körper optimal mit Mineralstoffen, Vitaminen und Spurenelementen, individuell abgestimmt auf die jeweiligen Bedürfnisse - frubiase SPORT für ambitionierte Freizeitsportler und frubiase SPORT plus für Leistungssportler. Die frubiase SPORT Produkte stammen aus dem Hause Boehringer Ingelheim. Das Unternehmen erforscht, entwickelt, produziert und vermarktet weltweit Arznei- und Nahrungsergänzungsmittel. Mit 137 Gesellschaften und mehr als Mitarbeitern auf allen Kontinenten gehört Boehringer Ingelheim international zu den TOP 20 in der Pharmabranche. Weltweit ist Boehringer Ingelheim das größte pharmazeutische Unternehmen in Familienbesitz. Der Stammsitz des Unternehmens sowie die Zentrale des Unternehmensverbandes ist Ingelheim am Rhein. Weitere Informationen unter: + Weitere Presseinformationen: LoeschHundLiepold Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co Kommunikation Produktmanagement frubiase Jan Liepold Bernhard Wiegratz Lindwurmstr. 124 / München Binger Str Ingelheim am Rhein Tel: / Fax: Tel.: Fax: Mail : Mail : Internet : Internet :

Mikronährstoffe: Bedeutung für den Körper

Mikronährstoffe: Bedeutung für den Körper Mikronährstoffe: Bedeutung für den Körper Der Mensch benötigt ausreichend Kohlenhydrate, Proteine und Fette, um leistungsfähig zu sein. Diese sogenannten Makronährstoffe können aber nur durch die Mikronährstoffe

Mehr

gesunde ernährung BALLASTSTOFFE arbeitsblatt

gesunde ernährung BALLASTSTOFFE arbeitsblatt BALLASTSTOFFE Ballaststoffe sind unverdauliche Nahrungsbestandteile, das heißt sie können weder im Dünndarm noch im Dickdarm abgebaut oder aufgenommen werden, sondern werden ausgeschieden. Aufgrund dieser

Mehr

PURE 365 Sport. Verbesserte Leistung - Schnellere Regeneration

PURE 365 Sport. Verbesserte Leistung - Schnellere Regeneration PURE 365 Sport Verbesserte Leistung - Schnellere Regeneration Reinsubstanzen mit optimaler Bioverfügbarkeit pure encapsulations steht für hochwertige Reinsubstanzen frei von versteckten Zusatzstoffen.

Mehr

Das Nahrungsmittel Ei Lehrerinformation

Das Nahrungsmittel Ei Lehrerinformation Lehrerinformation 1/7 Arbeitsauftrag Die Sch erhalten eine umfassende Betrachtung der Inhaltsstoffe inkl. intensiver Befassung mit der Nahrungsmittelpyramide und der Wichtigkeit des Eis in diesem Zusammenhang.

Mehr

Stoffwechsel- Ernährungs-Analyse

Stoffwechsel- Ernährungs-Analyse Stoffwechsel- Ernährungs-Analyse von Maria Muster Ladyfit in Tegel So haben Sie gegessen! Ausgewertet nach ernährungswissenschaftlichen Richtlinien. PEP Food Consulting - Institut für Ernährung, Gesundheit

Mehr

Gesund mit Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Ödemzentrum Bad Berleburg Baumrainklinik Haus am Schloßpark

Gesund mit Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Ödemzentrum Bad Berleburg Baumrainklinik Haus am Schloßpark Gesund mit Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen Vitamine und Mineralstoffe Sie liefern keine Energie (kcal) Lebensnotwendig Aufbau von Knochen, Zähnen, Hormonen und Blut Viele Funktionen des Körpers

Mehr

Grundlagen der Ernährung im Sport/Eishockey

Grundlagen der Ernährung im Sport/Eishockey Grundlagen der Ernährung im Sport/Eishockey 16.8.11 19.00, Poya Kaserne Alain Blanc Who am I Alain Blanc Master in Sportwissenschaft Masterarbeit: Visuomotorische Koordinationsleistung bei Athleten Ernährungsmodul

Mehr

Für das Wunder des Lebens

Für das Wunder des Lebens Für das Wunder des Lebens Ernährungs-Ratgeber rund um Kinderwunsch, Schwangerschaft und Stillzeit Für Das Wunder des Lebens Welche Stoffe sind wofür wichtig? Rat und Unterstützung für die wichtigsten neun

Mehr

1.6 ph-werte. Einführung Chemie Seite 19

1.6 ph-werte. Einführung Chemie Seite 19 Seite 19 1.6 ph-werte Säuren und Basen werden stets als Lösungen in verschiedenen Konzentrationen gebraucht. Die Stärke einer Säure wird durch ihren ph Wert festgelegt, während die Stärke einer Base durch

Mehr

Ernährung und Chemie Thema: Präventive Ernährung Datum:

Ernährung und Chemie Thema: Präventive Ernährung Datum: Vitamine: Die Vitamine E, C und Beta-Carotin (Vorstufe des Vitamin A) werden als Antioxidantien bezeichnet. Antioxidantien haben die Eigenschaft so genannte freie Radikale unschädlich zu machen. Freie

Mehr

«Also Brot oder Spaghetti oder Haferflocken?», fragt Mira. Pharaoides nickt. «Da sind Kohlenhydrate drin, und die geben jede Menge Kraft.

«Also Brot oder Spaghetti oder Haferflocken?», fragt Mira. Pharaoides nickt. «Da sind Kohlenhydrate drin, und die geben jede Menge Kraft. Durch die geheime Tür, die Mira entdeckt hat, kommen sie in die nächste Pyramiden-Abteilung. Pharaoides muss hier erst einmal etwas essen. Irgendetwas, das aus Körnern, Reis oder Kartoffeln gemacht ist.»

Mehr

Modul 5 Beweglichkeitstraining

Modul 5 Beweglichkeitstraining Modul 5 Beweglichkeitstraining Sporternährung Anika Franzreb Makronutrienten Was sind Makronutrienten? Kohlenhydrate Proteine (Eiweiße) Fette 1.Aufbau: Kohlenhydrate Monosaccharide Einfachzucker Bsp. Glucose

Mehr

Die tabellarische Übersicht (Seite 19) zeigt Ihnen die wichtigsten Aufgaben der einzelnen Vitamine und welche Lebensmittel uns gut damit versorgen.

Die tabellarische Übersicht (Seite 19) zeigt Ihnen die wichtigsten Aufgaben der einzelnen Vitamine und welche Lebensmittel uns gut damit versorgen. Ñ 18 Gesund essen und trinken Blutfette Seite 175) bei, wenngleich längst nicht so ausgeprägt, wie man noch vor einigen Jahren meinte. Cholesterin findet sich nur in tierischen Lebensmitteln. Pflanzliche

Mehr

Grundlagen der Ernährung Gesunde Ernährung in der heutigen Gesellschaft Nahrungsbestandteile: Kohlenhydrate Sind der größte Bestandteil unserer Nahrung Sind die wichtigsten Energielieferanten für unseren

Mehr

Für das Wunder des Lebens

Für das Wunder des Lebens Das Vitalstoffkonzept rund um die Schwangerschaft Für das Wunder des Lebens nur 1 Kapsel täglich für Frauen mit Kinderwunsch, Schwangere und Stillende vom Kinderwunsch bis zum Stillende durchgängig nur

Mehr

Das beste Essen für Sportler

Das beste Essen für Sportler Das beste Essen für Sportler Schön, dass Sie hier sind! Einflussfaktoren auf die sportliche Leistungsfähigkeit Talent Regeneration Alter Ernährung Umfeld/Umwelt Gesundheit Training Motivation Lebensmittelkreis

Mehr

Die richtige Ernährung beim Ironman Switzerland

Die richtige Ernährung beim Ironman Switzerland Die richtige Ernährung beim Ironman Switzerland Tipps und Tricks von Sporternährungsspezialist PowerBar Heutzutage weiß jeder Sportler, dass für Spitzenleistungen die richtige Ernährung eine entscheidende

Mehr

Getreide-Vitamine. Definition Funktion Vitaminarten Ernährung Vitamine im Korn Vitamine im Brot Vertiefung II-4 II-4

Getreide-Vitamine. Definition Funktion Vitaminarten Ernährung Vitamine im Korn Vitamine im Brot Vertiefung II-4 II-4 II-4 II-4 Was sind Vitamine? Vitamine steuern in allen Lebensformen nahezu gleiche Abläufe. Chemisch betrachtet handelt um völlig unterschiedliche Stoffgruppen. Der Begriff Vitamin enthält die Bezeichnung

Mehr

Auch heute wird noch diskutiert, ob Fluor zu den

Auch heute wird noch diskutiert, ob Fluor zu den Spurenelement. Die höchsten Konzentrationen an Kupfer liegen in Leber und Gehirn sowie Herz und Nieren vor. Auf Knochen und Muskulatur entfallen rund 20 und 40 Prozent des Gesamtgehalts. Nur ein sehr kleiner

Mehr

! einer der drei wichtigsten Bestandteile unserer Ernährung (neben Fetten und Proteinen)! früher wurde ihre Bedeutung, vor allem von Leuten die abnehmen wollten, falsch verstanden! dienen zur Verhinderung

Mehr

Das Zahnfleisch Spiegel unseres Körpers

Das Zahnfleisch Spiegel unseres Körpers Diese Broschüre wurde überreicht durch: Das Zahnfleisch Spiegel unseres Körpers Delta Med Betriebsges. mbh & Co. KG Uhlenhorstweg 29a 45479 Mülheim an der Ruhr Telefon 0208 47 38 32 Telefax 0208 47 38

Mehr

Kyäni Sunrise - eine Quelle aus folgenden Vitaminen:

Kyäni Sunrise - eine Quelle aus folgenden Vitaminen: Die Bestandteile des Kyäni Gesundheitsdreiecks: Kyäni Sunrise - eine Quelle aus folgenden Vitaminen: Vitamin A ist wichtig für: die Bildung neuer Blutkörperchen und erleichtert den Einbau des Eisens stärkt

Mehr

Mineral- und Spurenelemente

Mineral- und Spurenelemente Mineral- und Spurenelemente Kalzium Kalzium ist vielen Menschen im Bezug auf Knochen und Zähne ein Begriff. Der Mineralstoff ist essenziell und muss somit von aussen zugeführt werden. Gerade bei Kindern

Mehr

Gesundheit vor Augen!

Gesundheit vor Augen! Gesundheit vor Augen! Über gesunde Ernährung für die Augen! Ratgeber für Patienten mit Uveitis + So viele gute Gründe für etwas Neues Vorwort Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen,

Mehr

Nährstoffe Lehrerinformation

Nährstoffe Lehrerinformation Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Die LP gibt den Sch den Auftrag, einen Kreis zu zeichnen. Aus diesem sollen sie ein Kreisdiagramm erstellen, indem sie die prozentualen Anteile der Wasser, Fett, Eiweiss,

Mehr

Nährstoffversorgung für Sportler. Logo Apotheke

Nährstoffversorgung für Sportler. Logo Apotheke Nährstoffversorgung für Sportler Logo Apotheke 0 Mehrbedarf im Sport Durch Steigerung des Stoffwechsels beim Sport hat der Körper einen erhöhten Bedarf an Mineralstoffen Spurenelementen Vitaminen Energie

Mehr

Für das. Wunder. des Lebens. Ernährungsratgeber. rund um Kinderwunsch, Schwangerschaft und Stillzeit

Für das. Wunder. des Lebens. Ernährungsratgeber. rund um Kinderwunsch, Schwangerschaft und Stillzeit Für das Wunder des Lebens Ernährungsratgeber rund um Kinderwunsch, Schwangerschaft und Stillzeit 2 FÜR DAS WUNDER DES LEBENS Rat und Unterstützung für die wichtigsten neun Monate Mit Feststellung der Schwangerschaft

Mehr

Häufige Erkrankungen im Sommer. Sonnenstich und Hitzeschlag Durchfall und Erbrechen Kreislaufkollaps Hautschädigungen durch die Sonne

Häufige Erkrankungen im Sommer. Sonnenstich und Hitzeschlag Durchfall und Erbrechen Kreislaufkollaps Hautschädigungen durch die Sonne Häufige Erkrankungen im Sommer Sonnenstich und Hitzeschlag Durchfall und Erbrechen Kreislaufkollaps Hautschädigungen durch die Sonne Hautschädigungen durch die Sonne Sonnenbrand (Erythema solare, Dermatitis

Mehr

Getreide-Mineralstoffe

Getreide-Mineralstoffe II-5 II-5 Was sind Mineralstoffe? Mineralstoffe sind für den Organismus unentbehrliche anorganische Stoffe (essentielle Nährstoffe). Einige sind für den Aufbau des Körpers notwendig, andere regulieren

Mehr

Ma-gazin. Das ABC der Powervitamine. für Mütter. Ein Service von:

Ma-gazin. Das ABC der Powervitamine. für Mütter. Ein Service von: Das ABC der Powervitamine Ein Service von: Ma-gazin für Mütter Dem alltäglichen Familienleben, den beruflichen Anforderungen und gleichzeitig den eigenen Bedürfnissen gerecht zu werden, ist gar nicht so

Mehr

Verwenden Sie FORMULA 1 SPORT als ausgewogene Mahlzeit oder als Snack jederzeit tagsüber

Verwenden Sie FORMULA 1 SPORT als ausgewogene Mahlzeit oder als Snack jederzeit tagsüber AUSGEWOGENE MAHLZEIT FÜR SPORTLER Gewinnen Sie Selbstvertrauen aus Ihrer Ernährung. Ausgewogen mit Kohlenhydraten, Proteinen, Vitaminen und Mineralien, schafft Formula 1 Sport eine solide Ernährungsgrundlage

Mehr

Tannen blut gesundheitlich wertvolle Produkte seit vielen Jahren enthalten erlesene und reine Zutaten Auszüge und Konzentrate aus feinsten Kräutern

Tannen blut gesundheitlich wertvolle Produkte seit vielen Jahren enthalten erlesene und reine Zutaten Auszüge und Konzentrate aus feinsten Kräutern Schwarzwald Tannen blut gesundheitlich wertvolle Produkte seit vielen Jahren enthalten erlesene und reine Zutaten Auszüge und Konzentrate aus feinsten Kräutern JETZT NEU! ie Tage werden kürzer, dunkler

Mehr

Dr. William Howard Hay. Geb. 14. August 1866 in Hartstown Crowfort 1940 in Stroundsburg

Dr. William Howard Hay. Geb. 14. August 1866 in Hartstown Crowfort 1940 in Stroundsburg Trennkost Dr. William Howard Hay Geb. 14. August 1866 in Hartstown Crowfort 1940 in Stroundsburg Geschichte William Howard Hay geb am 14. August 1866 in Hartstown Crowfort (Californien Pensilvenia) und

Mehr

Mineralstoffe (Michael Büchel & Julian Appel)

Mineralstoffe (Michael Büchel & Julian Appel) Mineralstoffe (Michael Büchel & Julian Appel) Funktion & Vorkommen Kalzium ist beteiligt am Aufbau von Knochen und Zähnen. Wichtig für die Blutgerinnung und die Muskelarbeit. Hilft Nervensignale zu übermitteln.

Mehr

Vitamine als Nährstoff

Vitamine als Nährstoff Vitamine als Nährstoff Alle Vitamine müssen mit der Nahrung aufgenommen werden. Vitamine sind wichtige Nährstoffe, die mit der Nahrung zugeführt werden müssen, weil der Körper sie nicht selbst herstellen

Mehr

Verwenden Sie FORMULA 1 SPORT als gesunde Mahlzeit oder als Snack jederzeit tagsüber

Verwenden Sie FORMULA 1 SPORT als gesunde Mahlzeit oder als Snack jederzeit tagsüber www.herba-life-online.de AUSGEWOGENE MAHLZEIT FÜR SPORTLER Gewinnen Sie Selbstvertrauen aus Ihrer Ernährung. Ausgewogen mit Kohlenhydraten, Proteinen, Vitaminen und Mineralien, schafft Formula 1 Sport

Mehr

und labordiagnostisch validierbare Supplementierung von Mikronährstoffen

und labordiagnostisch validierbare Supplementierung von Mikronährstoffen METABOLIC TUNING STATT DOPING DURCH ERGOGENE SUBSTANZEN Optimierung des Stoffwechsels durch die gezielte Optimierung des Stoffwechsels durch die gezielte und labordiagnostisch validierbare Supplementierung

Mehr

Lebenswichtige Nährstoffe

Lebenswichtige Nährstoffe THEMEN VITAMINE Lebenswichtige Nährstoffe Das Sortiment an Vitaminsupplementen in der Apotheke ist groß. Helfen Sie Ihrem Kunden, das geeignete Präparat für seinen Bedarf auszuwählen. V itamine sind essenzielle

Mehr

Alle wichtigen Vitamine und deren Wirkungen im Überblick

Alle wichtigen Vitamine und deren Wirkungen im Überblick Alle wichtigen Vitamine und deren Wirkungen im Überblick Vitamin A (als Beta Carotin) für die Abwehrkraft Haare und Haut Augen Abwehrkraft Gesunde Körperzellen Gesundes Blut Nägel Knochen und Zähne Schleimhäute

Mehr

Wasser. Wasser ist, neben der Atemluft, unser wichtigstes Lebensmittel. es ist Lösungs- und Transportmittel im menschlichen Organismus

Wasser. Wasser ist, neben der Atemluft, unser wichtigstes Lebensmittel. es ist Lösungs- und Transportmittel im menschlichen Organismus Wasser Wasser ist, neben der Atemluft, unser wichtigstes Lebensmittel es ist Lösungs- und Transportmittel im menschlichen Organismus es sorgt für einen ständigen Austausch der Auf- und Abbauprodukte des

Mehr

WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen

WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen Traubenzucker liefert Energie Bei jedem Menschen ist ständig eine geringe Menge Traubenzucker (Glukose) im Blut gelöst. Dieser Blutzucker ist der Kraftstoff

Mehr

Zinkreich: Weizenkeime, Fleisch, Mohn, Sesam, Kürbiskerne, Eier, Milch, Käse, Fisch, Karotten, Vollkornbrot und Kartoffeln.

Zinkreich: Weizenkeime, Fleisch, Mohn, Sesam, Kürbiskerne, Eier, Milch, Käse, Fisch, Karotten, Vollkornbrot und Kartoffeln. Brainfood im Alltag mit Kindern Alle Nährstoffe sind für die Gehirnfunktion von Bedeutung und spielen eine mehr oder weniger grosse Rolle Powerstoffe für das Gehirn Sauerstoff genügend Bewegung an der

Mehr

Newsletter / 08. Vitamine Fitmacher und Schutzfaktoren

Newsletter / 08. Vitamine Fitmacher und Schutzfaktoren Newsletter / 08 Vitamine Fitmacher und Schutzfaktoren Vitamine sind lebensnotwendige organische Verbindungen, die der menschliche Körper in geringen Mengen für einen reibungslosen Ablauf sehr vieler Stoffwechselprozesse

Mehr

Naturheilkunde Fachausbildung

Naturheilkunde Fachausbildung Seit 1998 erfolgreich in der Ausbildung zum/zur Heilpraktiker/in Naturheilkunde Fachausbildung Arbeits- und Lernskript Thema: Orthomolekularmedizin 2 Inhaltsverzeichnis Thema Seite 1. Orthomolekularmedizin

Mehr

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde 3. Klasse / Sachkunde Klassenarbeit - Ernährung Nahrungsmittelkreis; Zucker; Eiweiß; Nährstoffe; Vitamine; Getreide Aufgabe 1 Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. Brot, Paprika, Spiegelei, Öl, Quark,

Mehr

Vitamine und Vitaminpräparate kooperatives Lernen über Internetforen VORANSICHT. Kooperativer Austausch über Vitaminpräparate in einem Forum!

Vitamine und Vitaminpräparate kooperatives Lernen über Internetforen VORANSICHT. Kooperativer Austausch über Vitaminpräparate in einem Forum! 1 von 28 Vitamine und Vitaminpräparate kooperatives Lernen über Internetforen Johanna Dittmar, Lisa Krasowka, Ingo Eilks, Bremen Foto: Grigory Sind vitaminangereicherte Süßigkeiten, wie zum Beispiel Vitaminbonbons,

Mehr

EINKAUFSLISTE ZUM MUSKELAUFBAU. Die besten Lebensmittel zum Aufbau von Muskelmasse

EINKAUFSLISTE ZUM MUSKELAUFBAU. Die besten Lebensmittel zum Aufbau von Muskelmasse EINKAUFSLISTE ZUM MUSKELAUFBAU Die besten Lebensmittel zum Aufbau von Muskelmasse Mit der richtigen Auswahl an Lebensmitteln deckst Du alle für den Aufbau von Muskelmasse wichtigen Makround Mikronährstoffe

Mehr

24 Vollkost inkl. leichte Kost

24 Vollkost inkl. leichte Kost y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y y

Mehr

Nährstoffe. Energie liefern nur die Hauptnährstoffe Kohlenhydrate, Eiweiß (Proteine) und Fett (Lipide).

Nährstoffe. Energie liefern nur die Hauptnährstoffe Kohlenhydrate, Eiweiß (Proteine) und Fett (Lipide). Nährstoffe Als Nährstoffe bezeichnet man verschiedene organische und anorganische Stoffe die dem Menschen Energie liefern, um die Körperfunktionen und die Körpertemperatur aufrecht zu erhalten, sowie die

Mehr

Toast "Hawaii" (Zubereitungsart: Nebenkomponente, Haushalt)

Toast Hawaii (Zubereitungsart: Nebenkomponente, Haushalt) Toast "Hawaii" (Zubereitungsart: Nebenkomponente, Haushalt) Graphics-Soft Beispielstr. 123 35444 Biebertal http://www.graphics-soft.de info@graphics-soft.de Tel.: (01234) 56789 Fax.: (03232) 54545 Hauptgruppe:

Mehr

Ernährungs-und Stoffwechsel-Analyse

Ernährungs-und Stoffwechsel-Analyse Ernährungs-und Stoffwechsel-Analyse von Maria Muster beyou Abnehm-Club So haben Sie gegessen! Ausgewertet nach ernährungswissenschaftlichen Richtlinien von PEP Food Consulting- Institut für Ernährung,

Mehr

Ernährungsratgeber Arthritis und Arthrose

Ernährungsratgeber Arthritis und Arthrose Sven-David Müller Christiane WeiSSenberger Ernährungsratgeber Arthritis und Arthrose Genießen erlaubt 2. Auflage 2 Inhalt 6 Vorwort 9 Arthritis und Arthrose wichtig zu wissen 10 Arthritis, Arthrose, Rheuma

Mehr

Das Time Out Trainingssystem

Das Time Out Trainingssystem Das Time Out Trainingssystem Das Time Out Trainingssystem wurde entwickelt um die körperliche Leistungsfähigkeit zu steigern und zu optimieren. Es wird die Basis gelegt, um das Leben in vollen Zügen geniessen

Mehr

Richtige Ernährung bei Osteoporose

Richtige Ernährung bei Osteoporose Richtige Ernährung bei Osteoporose Informationen für Patienten 2010 HEXAL AG Inhalt Einführung Calcium Calciumräuber Lactoseintoleranz Vitamin D Obst und Gemüse Magnesium Tipps zur gesunden Ernährung Fazit

Mehr

Kohlenhydrate. Diese Abbildung zeigt Strukturformeln von Zellulose und Stärke.

Kohlenhydrate. Diese Abbildung zeigt Strukturformeln von Zellulose und Stärke. Lerntext Ernährung Bisher haben sich fast alle Empfehlungen der Ernährungswissenschaftler als falsch erwiesen. Gültig blieben zwei Regeln, die Menschen schon lange vor den Wissenschaftlern kannten. Man

Mehr

Ernährung des Hundes

Ernährung des Hundes Ernährung des Hundes I. Nährstoffe Die drei wichtigsten Nährstoffquellen des Hundes sind Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate. Das Verhältnis von Fleisch zu den pflanzlichen Bestandteilen im Futter ist wie folgt:

Mehr

Essen mit Sinn(en) - Fachtag Störfeld Essen. Workshop III. Alina Reiß Oecotrophologin B.Sc.

Essen mit Sinn(en) - Fachtag Störfeld Essen. Workshop III. Alina Reiß Oecotrophologin B.Sc. Essen mit Sinn(en) - Fachtag Störfeld Essen Workshop III Alina Reiß Gliederung I. Teil: Kurzvortrag 1. Allgemeines 2. Sinn vom Essen Ernährungspyramide 3. Psychosoziale Faktoren 4. Tipps für den Alltag

Mehr

Vitamine Wozu benötigen wir Vitamine? So führen Sie genügend Vitamine zu

Vitamine Wozu benötigen wir Vitamine? So führen Sie genügend Vitamine zu Vitamine Der Winter hat uns längst eingeholt und eins ist klar: Vitamine müssen her, je mehr umso besser. Dabei sind wir, was Vitamine angeht, relativ gut versorgt. Zumindest sind wir kein Vitamin-Mangelland,

Mehr

VITAMIN- TABELLE VITAMINTA VITAMINTABELLE. Vitamintabelle 137

VITAMIN- TABELLE VITAMINTA VITAMINTABELLE. Vitamintabelle 137 VITAMIN- TABELLE VITAMINTA VITAMINTABELLE Vitamintabelle 137 Wasserlösliche Vitamine (Der Vollständigkeit halber sind alle Vitaminquellen gelistet, darunter auch die Lebensmittel, die für Sie als Dialysepatient

Mehr

Thema: Leistungsplus durch Sporternährung

Thema: Leistungsplus durch Sporternährung Manuskript zum Vortrag vom 26.03.08 Thema: Leistungsplus durch Sporternährung Probleme als Leichtgewichtsruderer 1. Genaue Gewichtskontrolle 2. Gewicht muss auf den Punkt stimmen 3. Wie kann das Gewicht

Mehr

ERNÄHRUNG. www.almirall.com. Solutions with you in mind

ERNÄHRUNG. www.almirall.com. Solutions with you in mind ERNÄHRUNG www.almirall.com Solutions with you in mind ALLGEMEINE RATSCHLÄGE Es ist nicht wissenschaftlich erwiesen, dass die Einhaltung einer speziellen Diät bei MS hilft oder dass irgendwelche Diäten

Mehr

Ernährungsplan für das 1. Lebensjahr

Ernährungsplan für das 1. Lebensjahr Ernährungsplan für das 1. Lebensjahr Mit dem Ernährungsplan für das 1. Lebensjahr lässt sich die Ernährung des Säuglings entsprechend den aktuellen wissenschaftlichen Kenntnissen auf einfache Weise realisieren.

Mehr

Mikronährstoff ABC-Website:

Mikronährstoff ABC-Website: Mikronährstoff ABC-Website: Vitamine: Vitamin A das Augenvitamin Info: Die Leber von Eisbären enthält so viel Vitamin A, dass schon kurze Zeit nach der Aufnahme Symptome einer Überversorgung auftreten

Mehr

Grundlage und Bausteine unserer Ernährung

Grundlage und Bausteine unserer Ernährung Grundlage und Bausteine unserer Ernährung Obst und Gemüse Mineralreiche Ernährung Hochwertige Eiweißversorgung Fettbewusste Ernährung Kohlenhydratbewusste Ernährung Grundsätze gesunder Ernährung: Essen

Mehr

Gesunde Ernährung für Körper und Geist

Gesunde Ernährung für Körper und Geist Gesunde Ernährung für Körper und Geist Dr. med Jolanda Schottenfeld-Naor Internistin, Diabetologin, Ernährungsmedizinerin RP-Expertenzeit 25. März 2015 Grundlagen der Ernährung Nährstoffe sind Nahrungsbestandteile,

Mehr

fit and balanced Eiweiß

fit and balanced Eiweiß Eiweiß Während die Hauptaufgabe der Kohlenhydrate die Zufuhr von Energie ist, bilden vom Körper aus Aminosäuren hergestellte Eiweiße (Proteine) das Grundgerüst aller Zellen. Sie sind deshalb für den Aufbau

Mehr

Mineralstoffe Arbeitsblatt

Mineralstoffe Arbeitsblatt Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Ziel Material Die Sch lesen den Informationstext und recherchieren eigenständig Informationen zu einem Mineralstoff. Sie erstellen einen Steckbrief und ein inkl. Lösung.

Mehr

Man(n) ist was man isst! Man fliegt wie man isst!

Man(n) ist was man isst! Man fliegt wie man isst! Man(n) ist was man isst! Man fliegt wie man isst! Männliche Person zwischen 25 und 51 Jahren hat einen täglichen Energieverbrauch von ca. 2400 kcal täglich im fortgeschritteneren Alter nimmt der Energieverbrauch

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Lebensmittel. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Lebensmittel. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernwerkstatt: Lebensmittel Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de SCHOOL-SCOUT Lernwerkstatt: Lebensmittel Seite

Mehr

Das erste Multivitamin aus Reinsubstanzen mit 12 Vitaminen, 8 Mineralien, CoQ 10, Lutein und OPC

Das erste Multivitamin aus Reinsubstanzen mit 12 Vitaminen, 8 Mineralien, CoQ 10, Lutein und OPC Das erste Multivitamin aus Reinsubstanzen mit 12 Vitaminen, 8 Mineralien, CoQ 10, Lutein und OPC Reinsubstanzen mit optimaler Bioverfügbarkeit pure encapsulations steht für hochwertige Reinsubstanzen frei

Mehr

Richtige und gesunde Ernährung für Kinder

Richtige und gesunde Ernährung für Kinder Richtige und gesunde Ernährung für Kinder Eine gesunde und vor allem nährstoffreiche Ernährung ist bei Babys bzw. Kleinkindern wichtig. Besonders in den ersten Lebensjahren können und sollten Sie ihrem

Mehr

Die Dreidimensionale DGE-Lebensmittelpyramide

Die Dreidimensionale DGE-Lebensmittelpyramide ArBEitsBlÄttEr zur FAchinFormAtion Die Arbeitsblätter dienen der Veranschaulichung der qualitativen Auswahl an Lebensmitteln bzw. Getränken. Zu den vier Pyramidenseitenflächen steht jeweils ein Arbeitsblatt

Mehr

Work Life Balance / Ernährung

Work Life Balance / Ernährung Work Life Balance / Ernährung Seite 1 Vorstellung Bert Eichholz Dipl. Sportwissenschaftler Leistungssport Gerätturnen Tätigkeitsfelder: Ausbilder für Personal Trainer, Rückenschullehrer, Gesundheitspädagogen

Mehr

NEU. Das neue Trockennahrungs- Sortiment für Hunde. Für den besten Freund der Familie

NEU. Das neue Trockennahrungs- Sortiment für Hunde. Für den besten Freund der Familie NEU Für den besten Freund der Familie Junior Adult Das neue Trockennahrungs- Sortiment für Hunde - unwiderstehlich lecker und optimal auf alle Lebensphasen abgestimmt Senior Light Sensitive Junior Maxi

Mehr

Mehr Ernährungskompetenzen im Sport

Mehr Ernährungskompetenzen im Sport Mehr Ernährungskompetenzen im Sport Eine ausgewogene und vielseitige Ernährung ist für Freizeitsportlerinnen und -sportler wichtig, um sowohl deren Fitness und Leistungsfähigkeit zu fördern als auch ihr

Mehr

Leicht und lecker essen & trinken Die beste Vorbeugung gegen Herz-Kreislauferkrankungen

Leicht und lecker essen & trinken Die beste Vorbeugung gegen Herz-Kreislauferkrankungen Leicht und lecker essen & trinken Die beste Vorbeugung gegen Herz-Kreislauferkrankungen Diese Übersicht soll Sie mit wesentlichen Zusammenhängen zu Ihren Beschwerden vertraut machen und Ihnen helfen, eventuellen

Mehr

Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente

Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente 1 Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente Wichtig für unsere Gesundheit Wie wichtig sind Mikronährstoffe für unsere Gesundheit? Mikronährstoffe (auch Vitalstoffe genannt) müssen wir, genau wie Makronährstoffe,

Mehr

Agilo. Kids. Balance. Miniwell. Festival. Economy. SensiPlus

Agilo. Kids. Balance. Miniwell. Festival. Economy. SensiPlus Josera. Kids Agilo Miniwell Balance Economy Festival SensiPlus Kids Gebindegröße: 4 kg, 15 kg Die optimale Nährstoffversorgung für Welpen und Junghunde Josera Kids ist die ideale Nahrung für Ihren Vierbeiner

Mehr

Nährstoffe. Copyright: Europäische Stiftung für Gesundheit, CH - 6300 Zug

Nährstoffe. Copyright: Europäische Stiftung für Gesundheit, CH - 6300 Zug Nährstoffe Woraus bestehen unsere Lebensmittel? Die drei wichtigsten Grundnahrungsstoffe in unseren Lebensmitteln sind die Kohlenhydrate, die Eiweiße und die Fette. Es ist wichtig für Ihre Gesundheit,

Mehr

Sporternährung Handball

Sporternährung Handball Sporternährung Handball Extreme Belastungen des Stützund Bewegungsapparates. Welche Nährstoffe und Faktoren spielen eine präventive Rolle? Homöostase Stichwort: Energiebilanzen Kalorienbilanz Nährstoffbilanz

Mehr

Sinnvoll essen Gesund Ernähren. Ödemzentrum Bad Berleburg Baumrainklinik Haus am Schloßpark

Sinnvoll essen Gesund Ernähren. Ödemzentrum Bad Berleburg Baumrainklinik Haus am Schloßpark Sinnvoll essen Gesund Ernähren Ernährungsaufbau Sparsam mit Zuckerund Fettreichen Lebensmitteln Öle und Fette in Maßen und von hoher Qualität Täglich Milch und Milchprodukte Fleisch, Wurst und Eier in

Mehr

rund um Ballaststoffe, Omega-3-Fettsäuren Richtig ernähren, richtig wohlfühlen.

rund um Ballaststoffe, Omega-3-Fettsäuren Richtig ernähren, richtig wohlfühlen. Ratgeber und rund um Ballaststoffe, Omega-3-Fettsäuren Kalzium Richtig ernähren, richtig wohlfühlen. Warum man sich mit allen Sinnen aufs Essen konzentrieren sollte. Der perfekte Teller. Nur allzu oft

Mehr

Die Anwendung des Kyäni Health Triangle bzw. Kyäni Xtreme Health Triangle Packs ist dabei mehr als einfach (Empfehlung):

Die Anwendung des Kyäni Health Triangle bzw. Kyäni Xtreme Health Triangle Packs ist dabei mehr als einfach (Empfehlung): Das Kyäni Health Triangle besteht aus 3 Produkten, welche perfekt aufeinander abgestimmt sind. So versorgen Sie Ihren Körper mit den täglich benötigen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Die

Mehr

Alle wichtigen Mineralien und Spurenelemente im Überblick

Alle wichtigen Mineralien und Spurenelemente im Überblick Alle wichtigen Mineralien und Spurenelemente im Überblick Calcium das Knochenmineral Feste Zähne und Knochen Herzfunktion gesunden Schlaf Weiterleitung von Impulsen zu Nerven und Muskelzellen Aktivierung

Mehr

Der Hund ist ein Karnivor!

Der Hund ist ein Karnivor! Der Hund ist ein Karnivor! Wie sein Vorfahr, der Wolf, gehört der Hund zur Ordnung der Karnivoren, wobei der Wolf kein reiner Fleischfresser ist. Außer Beutetieren frisst der Wolf Obst, Kräuter, Beeren,

Mehr

Mineralstoffe: was sie bewirken und wo sie zu finden sind

Mineralstoffe: was sie bewirken und wo sie zu finden sind Mineralstoffe: was sie bewirken und wo sie zu finden sind Kalzium bei den 700 mg (2) Milch und Milchprodukte, dunkelgrünes Gemüse, kleine Fische in Dosen (mit Gräten), getrocknete Hülsenfrüchte. Aufbau

Mehr

Stress & Ernährung. Tipps für eine ausgewogene Ernährung. Ernährungsverhalten

Stress & Ernährung. Tipps für eine ausgewogene Ernährung. Ernährungsverhalten Stress & Ernährung Hohe Anforderungen im Beruf, vielfältige Freizeitaktivitäten, Auseinandersetzungen im privaten Bereich sowie permanenter Zeit- und Termindruck können zu anhaltenden oder immer wiederkehrenden

Mehr

Stellen Sie sich vor,

Stellen Sie sich vor, Stellen Sie sich vor, Sie wären in absoluter Bestform Gut ernährt, gesünder und voller Elan Beraterleitfaden Die hochwertigen Herbalife -Produkte helfen, den Körper täglich mit den Elementen zu versorgen,

Mehr

Ein Kind, ein Zahn? Vollwertige Ernährung nach DGE schützt vor Calcium-Mangel in der Schwangerschaft und Stillzeit

Ein Kind, ein Zahn? Vollwertige Ernährung nach DGE schützt vor Calcium-Mangel in der Schwangerschaft und Stillzeit Ein Kind, ein Zahn? Vollwertige Ernährung nach DGE schützt vor Calcium-Mangel in der Schwangerschaft und Stillzeit Erik David DA-Kurs 06 Fach: Ernährungslehre Gliederung Aufgaben im Körper Resorption und

Mehr

Basisernährung des Sportlers:

Basisernährung des Sportlers: Basisernährung des Sportlers: - AID Ernährungspyramide - 5 Portionen Gemüse und Obst pro Tag: 2 Portionen rohes Gemüse oder Salat 1 Portion gekochtes Gemüse 2 Portionen Obst Eine Portion entspricht der

Mehr

Vegane Ernährung aus Sicht der westlichen und östlichen Ernährungslehre. Karin Nowack Beratung für nachhaltige und gesunde Ernährung, Aarau

Vegane Ernährung aus Sicht der westlichen und östlichen Ernährungslehre. Karin Nowack Beratung für nachhaltige und gesunde Ernährung, Aarau Vegane Ernährung aus Sicht der westlichen und östlichen Ernährungslehre Karin Nowack Beratung für nachhaltige und gesunde Ernährung, Aarau Genuss Kultur Nachhaltige Ernährung Regionalität Ökonomische Nachhaltigkeit

Mehr

Ergänzung der schulmedizinischen Therapie durch kinesiologische Methoden. Ergänzung der schulmedizinischen Therapie durch kinesiologische Methoden

Ergänzung der schulmedizinischen Therapie durch kinesiologische Methoden. Ergänzung der schulmedizinischen Therapie durch kinesiologische Methoden Ergänzung der schulmedizinischen Therapie durch kinesiologische Methoden Monika Dall-Bauernfeind Adresse: Gallneukirchnerstrasse 8, A-4209 Engerwitzdorf,OÖ Mein Weg Touch for Health School Instruktor Indianisch

Mehr

Vitamine und Kalzium. Zusätzliche Informationen

Vitamine und Kalzium. Zusätzliche Informationen Anleitung LP Die Schüler können ein Experiment anhand der 8 Experimentierschritten durchführen. Sie können die Bedeutung der Bau -, Betriebs- und Mineralstoffe in Nahrungsmitteln erklären. Vitamine A,

Mehr

Analysen - Trockenfutter - Katze - Princess Fisch

Analysen - Trockenfutter - Katze - Princess Fisch Analysen - Trockenfutter - Katze - Princess Fisch Trockenfutter Katze : Princess Fisch Zutaten: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, Fisch (mind.5%) und Fischnebenerzeugnisse, pflanzliche Eiweißextrakte,

Mehr

Functional Food. Zusätzliche Informationen

Functional Food. Zusätzliche Informationen Functional Food 2 Functional Food Anleitung LP Die Schüler können den Begriff und die Bedeutung von Functional Food in eigenen Worten erklären. Sie äussern sich in einer Diskussion dazu, ob solche Zusätze

Mehr

Typ-2-Diabetes: Sport kann hilfreich sein

Typ-2-Diabetes: Sport kann hilfreich sein Typ-2-Diabetes: Sport kann hilfreich sein Beim Typ-2-Diabetes hat körperliche Aktivität zwei wichtige Funktionen: Zum einen kann regelmäßiger Sport dabei helfen, das Auftreten der Stoffwechselerkrankung

Mehr

Was weiß ich über Ernährung im Hobbysport?

Was weiß ich über Ernährung im Hobbysport? Was weiß ich über Ernährung im Hobbysport? 1 Was weiß ich über Sport? 2 Botschaft Nummer 1 Leistung und Leistungssteigerungen sind bis ins hohe Alter möglich! 3 Marathoner Sprinter 4 Botschaft Nummer 2

Mehr

ph Werte im Organismus Alle im Organismus gebildeten Flüssigkeiten haben einen bestimmten ph-wert. Am wichtigsten ist der ph - Wert des Blutes.

ph Werte im Organismus Alle im Organismus gebildeten Flüssigkeiten haben einen bestimmten ph-wert. Am wichtigsten ist der ph - Wert des Blutes. Jede Sekunde finden im menschlichen Körper Millionen von chemischen Prozessen statt: Stoffe werden aufgenommen, aufgebaut, umgebaut, abgebaut und ausgeschieden. Bei diesen hochkomplexen Abläufen spielen

Mehr

Zu dieser Folie: Im Rahmen der Durchführungsverantwortung tragen die Pflegefachkräfte die Verantwortung für eine sach- und fachgerechte Durchführung

Zu dieser Folie: Im Rahmen der Durchführungsverantwortung tragen die Pflegefachkräfte die Verantwortung für eine sach- und fachgerechte Durchführung 1 2 Im Rahmen der Durchführungsverantwortung tragen die Pflegefachkräfte die Verantwortung für eine sach- und fachgerechte Durchführung der Pflege. Sie sind zur Fortbildung entsprechend dem aktuellen Stand

Mehr

FRAGENKATALOG ERNÄHRUNGSWISSEN. Themenbereich KOHLENHYDRATE. im Rahmen des Projektes. ein Projekt der ARGE Gänseblümchen auf Vogerlsalat

FRAGENKATALOG ERNÄHRUNGSWISSEN. Themenbereich KOHLENHYDRATE. im Rahmen des Projektes. ein Projekt der ARGE Gänseblümchen auf Vogerlsalat FRAGENKATALOG ERNÄHRUNGSWISSEN Themenbereich KOHLENHYDRATE im Rahmen des Projektes ein Projekt der ARGE Gänseblümchen auf Vogerlsalat Ernährungswissen KOHLENHYDRATE Seite 2 VORBEMERKUNG Für diesen Bereich

Mehr