AUSSTELLUNGSREGLEMENT

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "AUSSTELLUNGSREGLEMENT"

Transkript

1 AUSSTELLUNGSREGLEMENT Einleitung Firmen und Organisationen, die der Einladung Folge leisten und das Angebot annehmen, reichen ihre definitive Anmeldung auf dem vom OK versandten Anmeldeformular ein. Vorbehältlich der Erfüllung der Zulassungsbestimmung für Firmen und Ausstellungsobjekte ist damit ein Ausstellervertrag zustande gekommen. Er unterliegt folgenden Bedingungen: 1. Organisation Die Wirtschaftsvereinigung Region Andelfingen führt vom Freitag, 26. bis Sonntag, 28. September 2014 die WylandMäss 14 durch. Für diese Ausstellung zeichnet ein spezielles Organisationskomitee (OK) verantwortlich. Diese ist als eigenständiger Verein unter dem Namen Verein Wylandmäss 2014 organisiert. 2. Ort Dreifachsporthalle und Anlage des Ausbildungszentrums Niederfeld in Andelfingen. 3. Öffnungszeiten Ausstellung: Festwirtschaft: Bierzelt: Bar: Uhr nur Schüler und Eltern ab Uhr für die Öffentlichkeit Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr geschlossen 4. Teilnahmeberechtigung Alle Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Region Andelfingen. Nichtmitglieder der WRA mit separater Bewilligung des OK. 5. Gestaltung der WylandMäss 14 a) Der Aufbau der Stände gehört zur Gesamtgestaltung der Ausstellung und untersteht dem Ressort Infrastruktur. b) Die Ein- und Zuteilung der Stände und Ausstellungswände sind Sache des OK. Spezielle Wünsche der Aussteller werden nach vorgängiger Absprache mit dem Ressort

2 Infrastruktur nach Möglichkeiten berücksichtigt. Besondere Platzwünsche können jedoch nicht als Bedingung für eine Beteiligung an der WylandMäss 14 anerkannt werden. c) Die Stände weisen eine Tiefe von 3 bzw. 5 Metern auf. Die minimale Standfläche beträgt 9 m 2. Das OK ist berechtigt, Anpassungen im Interesse des Gesamtkonzepts der beantragten Standfläche vorzunehmen. d) Alle Aussteller mit Standardständen des Standbauers sind verpflichtet, ihre Stände auf eigene Kosten einheitlich mit Standnummer und Firmenname gemäss Vorgabe des OK beschriften zu lassen. Die Beschriftung erfolgt bei den Innenständen auf den Blenden. e) Aussteller mit reiner Standfläche (ohne Standardstand) sind verpflichtet den Stand mit Standnummer und Firmennamen in Absprache mit dem OK auf eigene Kosten zu beschriften f) Gemeinschaftsstände sind nur mit Zustimmung des OK gestattet. Es gelten separate Verrechnungsansätze. g) Aussteller mit gemeinsamen Ständen koordinieren ihre Stände selbständig. h) Die zugeteilten Standmasse müssen zwingend eingehalten werden. 6. Anmeldung Als provisorisch angemeldet gelten Unternehmen, die den Anmeldetalon komplett ausgefüllt und unterzeichnet retourniert haben. Dabei gilt das first come, first served - Prinzip. Die provisorische Anmeldung wird durch Begleichung der Grundgebühr definitiv. Ausgeschlossen davon sind Sonderwünsche von Hauptsponsoren. 7. Standgestaltung Nach dem Aufbau der Stände gemäss Standkonzept sind die Aussteller selber für die Einrichtung und die weitere Gestaltung der Stände zuständig. Feuerpolizeiliche Vorschriften bezüglich Durchgänge und verwendeten Materialien sind zu berücksichtigen. 7. Zusätzliches Material für die Standgestaltung Für die individuelle Gestaltung der Stände stellen die Standbaufirmen gegen Miete eine Reihe von zusätzlichem Material zur Verfügung (spezielle Wandelemente, Podeste, Stehtische, Stühle, Spotlampen, Schriften usw.). Für allfällige Beschädigung an gemieteten Standeinrichtungen und Ausstellungsräumlichkeiten haftet das OK nicht. Der Abschluss des Mietvertrags und die Abrechnung für zusätzliches Material erfolgen direkt mit der beauftragten Standbaufirma. 8. Spezialanschlüsse Zusätzliche Stromanschlüsse, Wasseranschlüsse, Lichtquellen sowie Telefon- und Datenleitungen müssen beim Ressort Infrastruktur bestellt werden. Die entsprechenden Kosten werden separat verrechnet. 9. Standmiete Innenstand Folgende Leistungen sind im Mietpreis gemäss Ziffer 11 inbegriffen: a) Standfläche b) Modulstandwände c) Elektrifizierung mit einer Steckdose, 220V, 500 W pro Stunde d) Blende (ohne Beschriftung)

3 e) Bodenabdeckung Sporthalle f) Allgemeine Beratung der Aussteller durch den Standbauer g) Hallenreinigung allgemein (die Standreinigung ist Sache des Ausstellers) h) Lautsprecheranlage i) Durchführung der allgemeinen Werbemassnahmen j) Bewachungskosten k) Kosten für Strom (ohne Installation) l) Kosten für gesamte Infrastruktur m) Eintrag im Ausstellerverzeichnis 10. Standmiete Aussenstand Folgenden Leistungen sind im Mietpreis gemäss Ziffer 11 inbegriffen: a) Standfläche b) Elektrifizierung mit einer Steckdose, 220V, 500 W pro Stunde c) Lautsprechanlage d) Durchführung der allgemeinen Werbemassnahmen e) Bewachungskosten f) Kosten für Strom (ohne Installation) g) Kosten für gesamte Infrastruktur h) Eintrag im Ausstellerverzeichnis 11. Mietpreise Grundgebühr für Mitglieder der WRA Fr Grundgebühr für Nichtmitglieder der WRA Fr Zusätzliche Grundgebühr für Gemeinschaftsstände (max. 2 Aussteller) pro zusätzlich Aussteller Fr m 2 -Mietpreis in Halle inkl. Standardstand Fr. 75. m 2 -Mietpreis in Halle exkl. Standardstand Fr. 25. m 2- Mietpreise im Freien pro Fr. 10. Alle Preise exkl. Mwst 12. Zahlung Nach abgeschlossener Standzuteilung erhält jeder Aussteller für den Mietpreis eine Rechnung, die innert 30 Tagen rein netto zu überweisen ist. Verspätete Einzahlungen haben eine Bearbeitungs- und Mahngebühr von 3 % des Rechnungsbetrags zur Folge. Rechnungen, die 60 Tage oder weniger vor der Ausstellungseröffnung datiert sind, sind sofort zu bezahlen. 13. Rücktritt Bei einem Rücktritt ist die gesamte Standmiete trotzdem zu entrichten. Der Aussteller kann einen Nachmieter stellen. Wird die Standfläche von anderen Ausstellern übernommen, werden für Umtriebe pauschal 200. (zuzüglich Mwst) in Rechnung gestellt. 14. Ausstellungspflichten Nach der Anmeldung ist jeder Aussteller zur Standbelegung verpflichtet und haftet somit für die Miet- und die übrigen aufgelaufenen Kosten. Die Stände müssen während den offiziellen Öffnungszeiten mit Standpersonal besetzt sein.

4 15. Versicherungen Eine Haftpflichtversicherung für kurzfristige Veranstaltungen wird vom OK abgeschlossen. Versicherungen für Stände und Waren sind Sache der Aussteller. 16. Sicherheit Das Gelände wird vom Donnerstag, 25. September, Uhr, bis Montag, 29. September 2014, Uhr, durchgehend bewacht. Das OK lehnt jede Verantwortung oder Haftpflicht für nicht oder nicht rechtzeitig versicherte Ausstellungsgüter, Standeinrichtungen, Personenschäden usw. ausdrücklich ab. 16. Bodenabdeckung in der Dreifachsporthalle Der Boden wird ganzflächig mit einem Teppich abgedeckt. Achtung: Der Sporthallenboden darf in keiner Weise beschädigt werden. Es dürfen keine Löcher gebohrt oder andere beschädigende Aktionen vorgenommen werden. Für allfällige Schäden des Hallenbodens haftet der Aussteller. 17. Standwände Die vom Standbauer gestellten Standwände bestehen aus folienbeschichteten Hartfaserplatten. Diese dürfen nicht beschädigt (vernagelt, verbosticht, bemalt) werden. Farbgestaltung / Beschriftung ist in Absprache mit dem Standbauer möglich. 18. Montage Die Stände und Wandflächen stehen den einzelnen Ausstellern ab Donnerstag, 25. September 2014, Uhr, zum Einräumen zur Verfügung. Die Arbeit für die Standeinrichtung muss bis spätestens Freitag, 26. September 2014, Uhr, abgeschlossen sein. Ab Ihr erfolgt die Abnahme der Stände durch das OK. 19. Demontage Die Stände und Wandflächen dürfen erst am Sonntag, 28. September 2014, ab Uhr, ausgeräumt bzw. abgebrochen werden. Am Montag, 29. September 2014, um Uhr, müssen die Aussteller das gesamte Ausstellungsgut weggeräumt haben. 20. Kehrichtabfuhr Jeder Aussteller ist für die fachgerechte Entsorgung seiner mit dem Ausstellungmaterial angelieferten und die in seinem Stand entstehenden Abfälle selber verantwortlich. Die übrigen Abfälle, die durch die Besucher verursacht werden, entsorgt ein spezieller Abfalldienst. Für die Entsorgung von brennbarem Material steht ein Presscontainer zur Verfügung. 21. Verkehr Die Besucherparkplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Festgelände und müssen durch die Besucher benutzt werden. Sämtliche Quartierstrassen werden abgesperrt. Der Unkostenbeitrag beträgt Fr Die Ausstellerparkplätze befinden sich auf dem grossen Parkplatz des Ausbildungszentrums (unterhalb der Silidur). Die Zu- / Wegfahrt erfolgt über die

5 Niederfeldstrasse Richtung Dorfzentrum. Während den Ausstellungszeiten sind Zu- und Wegfahrten zu vermeiden. 22. Verkauf Über den Verkauf von Lebensmitteln und Getränken entscheidet das OK in Absprache mit dem Aussteller. Für Degustationen und Demonstrationen, die möglicherweise Immissionen von Geruch, Lärm usw. verursachen, ist die Einwilligung des OK einzuholen. 23. Pressedienst und Werbung Das OK ist bestrebt, der Veranstaltung ein möglichst breites Echo zu verschaffen. Es bedient sich dazu verschiedener Werbemittel. Dies sind unter anderem: a) Zeitungsartikel b) Messezeitung c) Dorfeingangsbeschriftungen d) Beflaggung mit WylandMäss-Flaggen e) Plakate f) Autokleber g) Korrespondenzkleber h) Homepage i) Radio/TV 24. Unterhaltung / Festwirtschaften Das OK organisiert ein Rahmenprogramm und den Betrieb von Festwirtschaften. 25. Gewinnverwendung Über die Verwendung eines allfälligen Gewinns entscheidet das OK. 26. Ausstellervertrag Dieses Ausstellungsreglement bildet einen integrierenden Bestandteil zur Anmeldung. 27. Differenzbereinigung Bei allfälligen Differenzen mit einzelnen Ressortchefs oder zwischen Ausstellern entscheidet das OK endgültig. Andelfingen, 12. September 2013 Für das OK-WylandMäss 2014 OK-Präsident OK-Vizepräsident OK-Ressort Finanzen Valentino Russo Beat Aebi Beat Wyss

Organisationskomitee Präsident: Martin Huber huber@huber-optik.ch 056 424 15 00 / 079 450 45 00

Organisationskomitee Präsident: Martin Huber huber@huber-optik.ch 056 424 15 00 / 079 450 45 00 AUSSTELLER-REGLEMENT Würenloser Messe 2016 Veranstalter: Verein Furttalmesse, bestehend aus: GVW Gewerbeverein Würenlos GVR Gewerbeverband Regensdorf, Buchs und Dällikon GVUF Gewerbeverein Unteres Furttal

Mehr

Aussteller Reglement. Allgemeine Informationen. Veranstalter. Organisationskomitee. Ort

Aussteller Reglement. Allgemeine Informationen. Veranstalter. Organisationskomitee. Ort Aussteller Reglement Allgemeine Informationen Veranstalter Handwerker & Gewerbeverein Beinwil am See / Birrwil OK-Gewerbeausstellung Organisationskomitee Präsident Reto Grütter 079 787 77 94 reto@gruetter-bedachungen.ch

Mehr

REGLEMENT AUSSTELLER - INFORMATIONEN

REGLEMENT AUSSTELLER - INFORMATIONEN REGLEMENT AUSSTELLER - INFORMATIONEN 1. Einleitung Der Gewerbeverein Zentrum Brugg und der Gewerbeverein Windischplus haben ein Organisationskomitee mit der Durchführung der Expo 2015 Brugg-Windisch beauftragt.

Mehr

Die Ausstellung findet im Raum Gemeindehaus, Zentralstrasse und Mehrzweckhalle statt.

Die Ausstellung findet im Raum Gemeindehaus, Zentralstrasse und Mehrzweckhalle statt. Ausstellerreglement 1 I. Zweck Die Walliseller Messe bezweckt die bewusste Schaustellung des Handwerks und des Gewerbes unserer Gemeinde und der Nachbargemeinden. Zudem will die Walliseller Messe unter

Mehr

Allgemeine Bedingungen CHALLENGE Spezialmarkt 2016 anlässlich des CHALLENGE REGENSBURG am 14.08.2016 in Regensburg

Allgemeine Bedingungen CHALLENGE Spezialmarkt 2016 anlässlich des CHALLENGE REGENSBURG am 14.08.2016 in Regensburg Allgemeine Bedingungen CHALLENGE Spezialmarkt 2016 anlässlich des CHALLENGE REGENSBURG am 14.08.2016 in Regensburg 1. Willkommen Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum CHALLENGE-Spezialmarkt 2016! Zu Ihrer

Mehr

o Pauschale Standgebühr (bis 100 qm) 250,00 jeder weitere qm 2,00 Für meinen Stand benötige ich qm Grundfläche, m Front, m Tiefe.

o Pauschale Standgebühr (bis 100 qm) 250,00 jeder weitere qm 2,00 Für meinen Stand benötige ich qm Grundfläche, m Front, m Tiefe. 24.-25. Mai 2014 Messegelände Rendsburg Anmeldung und Standbestellung Bitte deutlich ausfüllen, da diese Angaben für den Katalog- und Interneteintrag verwendet werden. Firma: Ansprechpartner: Anschrift:

Mehr

Aussteller-Informationen

Aussteller-Informationen Aussteller-Informationen Berufsinfo-Messe AareLand vom 09. 11. Mai 2007 Stadthalle Kleinholz, Erlimattweg 3, 4600 Olten 1. Messekonzept 2. Standkonzept 3. Standkosten 4. Ausstellerreglement 5. Anmeldung

Mehr

Suisse Tier 2015 Tarife und Termine

Suisse Tier 2015 Tarife und Termine Suisse Tier 2015 Tarife und Termine Messe Luzern AG Horwerstrasse 87 CH-6005 Luzern Tel. +41 41 318 37 00 Fax +41 41 318 37 10 info@messeluzern.ch www.messeluzern.ch Tarife und Termine Suisse Tier 2015

Mehr

Firma: Ansprechpartner: Anschrift:

Firma: Ansprechpartner: Anschrift: 09.-10. Mai 2015 Messegelände Rendsburg Anmeldung und Standbestellung Bitte deutlich ausfüllen, da diese Angaben für das Ausstellerverzeichnis und den Interneteintrag verwendet werden. Firma: Ansprechpartner:

Mehr

Messe-Reglement. Der Verein Pfäffiker Mäss führt vom Donnerstag 12. November 2015 bis und mit Sonntag 15. November 2015 eine Gewerbemesse durch.

Messe-Reglement. Der Verein Pfäffiker Mäss führt vom Donnerstag 12. November 2015 bis und mit Sonntag 15. November 2015 eine Gewerbemesse durch. Messe-Reglement 1) Organisation: a) Auftrag und Terminierung: Der Verein Pfäffiker Mäss führt vom Donnerstag 12. November 2015 bis und mit Sonntag 15. November 2015 eine Gewerbemesse durch. b) Örtlichkeit:

Mehr

Termine und Tarife (alle Preise exkl. MwSt.)

Termine und Tarife (alle Preise exkl. MwSt.) Termine und Tarife (alle Preise exkl. MwSt.) Infos für die Aussteller Anmeldefrist Sämtliche Anmeldeunterlagen sind bis 21. Oktober 2013 an die Ausstellungsleitung zurück zu senden. Anmeldungen nach Anmeldefrist

Mehr

Anmeldung Produkte suchen Produzenten Präzisionstechnik Pforzheim 24.10.2014

Anmeldung Produkte suchen Produzenten Präzisionstechnik Pforzheim 24.10.2014 Anmeldung Produkte suchen Produzenten Präzisionstechnik Pforzheim 24.10.2014 Anmeldung per Post oder Telefax an 0 77 21 / 8 78 65 59 Anmeldefrist bis 17.10.2014 Steinbeis Innovation ggmbh Steinbeis-Innovationszentrum

Mehr

Reglement Dorffäscht Dübendorf 02./03. + 04.09.2016

Reglement Dorffäscht Dübendorf 02./03. + 04.09.2016 Reglement Dorffäscht Dübendorf 02./03. + 04.09.2016 Datum Freitag / Samstag / Sonntag, 02./03./04.09.2016 Festdauer Freitag von 18.00 Uhr bis Samstag 03.00 Uhr Samstag von 12.00 Uhr bis Sonntag 03.00 Uhr

Mehr

Anmeldung als Aussteller zur ELI die Erotik & Lifestyle Messe 29.11.2013 bis 01.12.2013 Westfalenhallen Dortmund

Anmeldung als Aussteller zur ELI die Erotik & Lifestyle Messe 29.11.2013 bis 01.12.2013 Westfalenhallen Dortmund Anmeldung als Aussteller zur ELI die Erotik & Lifestyle Messe 29.11.2013 bis 01.12.2013 Westfalenhallen Dortmund Anmeldung Ich melde mich verbindlich zur Erotik & Lifestyle Messe vom 29.11. bis 01.12.2013

Mehr

LEITFADEN/Pflichtenheft Kantonaler Jugitag

LEITFADEN/Pflichtenheft Kantonaler Jugitag LEITFADEN/Pflichtenheft Kantonaler Jugitag Organisator Der durch die Abteilung Anlässe GRTV beauftragte Organisator bestellt ein verantwortliches Organisationskomitee (OK). Folgende Chargen können berücksichtigt

Mehr

TEILNAHMEBEDINGUNGEN FERIENMESSE & ACTIVPLUS 2016

TEILNAHMEBEDINGUNGEN FERIENMESSE & ACTIVPLUS 2016 TEILNAHMEBEDINGUNGEN FERIENMESSE & ACTIVPLUS 2016 Version April 2015 BERNEXPO AG Zürichstrasse 27 CH-8134 Adliswil Tel. +41 44 487 43 30 Fax +41 44 487 43 43 www.ferienmesse.ch www.activplus.ch ferienmesse@bernexpo.ch

Mehr

WIR GESTALTEN IHREN MESSEAUFTRITT. Werkstattmesse München 19. - 20.10.2013. Bestellheft. Standbau und Möblierung

WIR GESTALTEN IHREN MESSEAUFTRITT. Werkstattmesse München 19. - 20.10.2013. Bestellheft. Standbau und Möblierung WIR GESTALTEN IHREN MESSEAUFTRITT Werkstattmesse München 19. - 20.10.2013 Bestellheft Standbau und Möblierung Komplettstandbau WM München 2013 Bestellung bis 20.09.2013 an: E-mail: anfrage@m3messebau.de

Mehr

Teilnahmerichtlinien. 1. Anmeldung / Anerkennung

Teilnahmerichtlinien. 1. Anmeldung / Anerkennung Teilnahmerichtlinien 1. Anmeldung / Anerkennung Die Anmeldung kann nur durch Einsendung der ausgefüllten, rechtsverbindlich unterschriebenen Anmeldung an den Veranstalter erfolgen. Die Anmeldung ist erst

Mehr

Hochzeitsmesse Luzern 15. Anmeldebroschüre. Messegelände Allmend Luzern

Hochzeitsmesse Luzern 15. Anmeldebroschüre. Messegelände Allmend Luzern Hochzig Hochzeitsmesse Luzern 15. Anmeldebroschüre bis 17. Januar 2016 Messegelände Allmend Luzern Inhalt Messe-Standort Anreise & Parkplätze 2 Daten & Eintrittspreise Aussteller was muss beachtet werden?

Mehr

Zebi 2016 Tarife und Termine

Zebi 2016 Tarife und Termine Zebi 2016 Tarife und Termine Messe Luzern AG Horwerstrasse 87 CH-6005 Luzern Tel. +41 41 318 37 00 Fax +41 41 318 37 10 info@messeluzern.ch www.messeluzern.ch Tarife und Termine Zebi 2016 2 Termine der

Mehr

AUSSTELLERUNTERLAGEN

AUSSTELLERUNTERLAGEN MESSE FÜR KREATIVE IDEEN MESSE BASEL 15. 18. April 2016 EXPO BEAULIEU LAUSANNE 16. 19. September 2016 MESSE ZÜRICH 29. Sept. 2. Okt. 2016 AUSSTELLERUNTERLAGEN Creativa 2016 INSPIRATIONSPLATTFORM FÜR BASTELFANS

Mehr

Mietvertrag. Zwischen dem SSC Tübingen e.v., Waldhäuserstraße 148, 72076 Tübingen, im Nachfolgenden Vermieter genannt, vertreten durch:

Mietvertrag. Zwischen dem SSC Tübingen e.v., Waldhäuserstraße 148, 72076 Tübingen, im Nachfolgenden Vermieter genannt, vertreten durch: SSC Tübingen e.v., Waldhäuserstr. 148, 72076 Tübingen Mietvertrag Zwischen dem SSC Tübingen e.v., Waldhäuserstraße 148, 72076 Tübingen, im Nachfolgenden Vermieter genannt, vertreten durch: im Nachfolgenden

Mehr

light & sound und Integrated Media Solutions 2016 Tarife und Termine

light & sound und Integrated Media Solutions 2016 Tarife und Termine light & sound und Integrated Media Solutions 2016 Tarife und Termine Messe Luzern AG Horwerstrasse 87 CH-6005 Luzern Tel. +41 41 318 37 00 Fax +41 41 318 37 10 info@messeluzern.ch www.messeluzern.ch Tarife

Mehr

Ausstellerreglement. Bifang-Quartier Olten

Ausstellerreglement. Bifang-Quartier Olten Ausstellerreglement Datum 01. Mai 2013 Unsere Referenz Mike Zettel Telefon 076 346 49 49 E-Mail info@mio-olten.ch Web www.mio-olten.ch Ort: Organisation: Bifang-Quartier Olten MIO Geschäftsleitung, Mike

Mehr

A u s s t e l l e r - A n m e l d u n g

A u s s t e l l e r - A n m e l d u n g A u s s t e l l e r - A n m e l d u n g Firma Branche Kontaktperson Herr / Frau Strasse Postfach PLZ/Ort Telefon E-mail Fax Homepage 1. Anmeldung Der Unterzeichnende meldet sich hiermit zur Teilnahme an

Mehr

dentalbern.ch 9. 11.6.2016 Standreinigung, Aussteller-Parkplätze, Technische Bestellungen Hauptpartner: Schweizerische Zahnärztegesellschaft SSO

dentalbern.ch 9. 11.6.2016 Standreinigung, Aussteller-Parkplätze, Technische Bestellungen Hauptpartner: Schweizerische Zahnärztegesellschaft SSO Standreinigung, Aussteller-Parkplätze, Technische Bestellungen Veranstalter: Swiss Dental Events AG Patronat: Arbeitgeberverband der Schweizer Dentalbranche Hauptpartner: Schweizerische Zahnärztegesellschaft

Mehr

10. - 12. April 2015 Messe Stuttgart Halle 8

10. - 12. April 2015 Messe Stuttgart Halle 8 10. - 12. April 2015 Messe Stuttgart Halle 8 Technische/Organisatorische Informationen 2015 Inhalt 0.00 Checkliste 3 1.00 Technik Bestellungen 4 2.00 Messeöffnungszeiten 4 3.00 Aufbau und Abbau 4 3.01

Mehr

KONGRESSHAUS STADTHALLE HEIDELBERG. Ausstellerinformationen

KONGRESSHAUS STADTHALLE HEIDELBERG. Ausstellerinformationen KONGRESSHAUS STADTHALLE HEIDELBERG Ausstellerinformationen Veranstaltungsort Kongresshaus Stadthalle Heidelberg Neckarstaden 24 69117 Heidelberg Tel. +49 6221 14 22 60 / +49 6221 14 22 61 www.heidelberg-kongresshaus.de

Mehr

Informationen zur Fachausstellung und zu Werbemöglichkeiten auf dem 16. AMK

Informationen zur Fachausstellung und zu Werbemöglichkeiten auf dem 16. AMK Informationen zur Fachausstellung und zu Werbemöglichkeiten auf dem 16. AMK Modell und Grundriss eines Messestandes auf dem Aachener Membran Kolloquium Standbau: Wandfüllungen: Wandinnenmaß: Grafikschild:

Mehr

Ausstellung zum Brandschutzsymposium 2010 Ebene 11.Via Süd

Ausstellung zum Brandschutzsymposium 2010 Ebene 11.Via Süd BA Strom Sie haben Fragen? +49 (0) 69 75 75-68 99, 66 70 Hiermit miete ich bei: Messe Frankfurt Venue GmbH & Co.KG Service und Technik Ludwig-Erhard-Anlage 1 Postfach 150210 60327 Frankfurt am Main Telefax:

Mehr

Saalreglement für den Salmen-Saal in der Liegenschaft Uitikonerstrasse 17

Saalreglement für den Salmen-Saal in der Liegenschaft Uitikonerstrasse 17 Freiestrasse 6 - Postfach 8952 Schlieren www.schlieren.ch Tel. 044 738 14 11 Fax 044 738 15 90 Saalreglement für den Salmen-Saal in der Liegenschaft Uitikonerstrasse 17 vom 15.2.1990 SKR Nr. 8.31 2.1 Besondere

Mehr

Mietvertrag für die Benutzung der Festhalle Rüegerholz

Mietvertrag für die Benutzung der Festhalle Rüegerholz Jugend, Sport und Freizeit Administration Rathaus 8501 Frauenfeld Tel. 052 724 52 76 Fax 052 724 53 88 www.frauenfeld.ch Mietvertrag für die Benutzung der Festhalle Rüegerholz Vermieterin nachstehend Vermieterin

Mehr

Gemeinschaftsstand»Adaptronik«Anmeldung und Anerkennung der Teilnahmebedingungen

Gemeinschaftsstand»Adaptronik«Anmeldung und Anerkennung der Teilnahmebedingungen Anmeldeschluss 30.11.2015 Ihr Ansprechpartner: Anika Seifert +49 6151 705-236 Anika.Seifert@adaptronik.fraunhofer.de Gemeinschaftsstand»Adaptronik«Anmeldung und Anerkennung der Teilnahmebedingungen Wir

Mehr

Zebi 2013 Tarife und Termine

Zebi 2013 Tarife und Termine Zebi 2013 Tarife und Termine Messe Luzern AG Horwerstrasse 87 CH-6005 Luzern Tel. 041 318 37 00 Fax 041 318 37 10 info@messeluzern.ch www.messeluzern.ch Administrative Angaben Zebi 2013 1 Aufbau und Einräumen

Mehr

Bärengasse 29, 8001 Zürich Januar bis August 2014 Di bis So, 12-21 Uhr. Ausstellungskonzept. Öffnungszeiten. Dienstag bis Sonntag, 12-21 Uhr

Bärengasse 29, 8001 Zürich Januar bis August 2014 Di bis So, 12-21 Uhr. Ausstellungskonzept. Öffnungszeiten. Dienstag bis Sonntag, 12-21 Uhr Zurich's Biggest Photography Art Walk Bärengasse 29, 8001 Zürich, Januar - August 2014 Zurich s Biggest Photography Art Walk Bärengasse 29, 8001 Zürich Januar bis August 2014 Di bis So, 12-21 Uhr Fakten

Mehr

Benutzungsreglement für öffentliche Räumlichkeiten

Benutzungsreglement für öffentliche Räumlichkeiten Benutzungsreglement für öffentliche Räumlichkeiten 2 I. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN Artikel Grundlage 1 Geltungsbereich 2 II. NUTZUNG UND BETRIEB Vermietung an Einheimische 3 Vermietung an Auswärtige 4 Rechtsanspruch

Mehr

TRI EXPO Präsentieren Sie sich bei der Tri Expo beim TRANS VORARLBERG TRIATHLON am 24. und 25. August 2013 in Bregenz und Lech!

TRI EXPO Präsentieren Sie sich bei der Tri Expo beim TRANS VORARLBERG TRIATHLON am 24. und 25. August 2013 in Bregenz und Lech! TRI EXPO Präsentieren Sie sich bei der Tri Expo beim TRANS VORARLBERG TRIATHLON am 24. und 25. August 2013 in Bregenz und Lech! Die TRI EXPO inmitten einer atemberaubenden Kulisse! Mit dem Einzel- und

Mehr

Allgemeine Teilnahmebedingungen für den Fairen Weihnachtsmarkt Dresden

Allgemeine Teilnahmebedingungen für den Fairen Weihnachtsmarkt Dresden Allgemeine Teilnahmebedingungen für den Fairen Weihnachtsmarkt Dresden 1. Vertragsgrundlage und ergänzende Bestimmungen 1.1 Veranstalter ist die B2MS GmbH: B2MS GmbH Westendstr. 3 01187 Dresden 1.2 Die

Mehr

Anmeldeunterlagen 6. Generation Gold

Anmeldeunterlagen 6. Generation Gold Anmeldeunterlagen 6. Generation Gold 8. 0. November 03, mit Patronat www.expo-50plus.ch HB Zürich - Tagesfrequenz: 300`000 Pers. Für erfolgreiche Messen im HB Zürich Für Ihren perfekten Standauftritt Messe

Mehr

H a u s - u n d B e n u t z u n g s o r d n u n g für das Parktheater Bergstraße Bensheim

H a u s - u n d B e n u t z u n g s o r d n u n g für das Parktheater Bergstraße Bensheim H a u s - u n d B e n u t z u n g s o r d n u n g für das Parktheater Bergstraße Bensheim Das Parktheater Bergstraße Bensheim dient vorwiegend der Gemeinschaftspflege und der Förderung des kulturellen

Mehr

25.April 2012. Aussteller-Reglement. 1 Teilnahmebedingungen. 2 Tischzuteilung. Inhalt. 1 Teilnahmebedingungen

25.April 2012. Aussteller-Reglement. 1 Teilnahmebedingungen. 2 Tischzuteilung. Inhalt. 1 Teilnahmebedingungen Aussteller-Reglement Inhalt 25.April 2012 1 Teilnahmebedingungen 2 Tischzuteilung 3 Der Tisch 4 Messekatalog 5 Messetraining und Kick-Off Meeting 6 Wettbewerbe, Produkt-Ankündigungen usw. 7 Direkter Verkauf

Mehr

Hausordnung Stüdtlimühle und Gewölbekeller

Hausordnung Stüdtlimühle und Gewölbekeller Hausordnung Stüdtlimühle und Gewölbekeller 1. Allgemeines 1.01 Sorgfalt Die Räumlichkeiten sind sorgfältig zu benutzen. Der Mieter hat Beschädigungen und übermässige Verunreinigungen zu verhindern. Schäden,

Mehr

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

TEILNAHMEBEDINGUNGEN TEILNAHMEBEDINGUNGEN Version Juli 2015 BERNEXPO AG Mingerstrasse 6 Postfach CH-3000 Bern 22 Tel. +41 31 340 11 11 Fax +41 31 340 11 10 www.eigenheimbern.ch info@eigenheimbern.ch Inhaltsverzeichnis 1. Checkliste...3

Mehr

17. - 19. Juli 2015. 5. - 7. Juni 2015 RAPPERSWIL-JONA ZÜRICH. www.ironman.ch

17. - 19. Juli 2015. 5. - 7. Juni 2015 RAPPERSWIL-JONA ZÜRICH. www.ironman.ch 5. - 7. Juni 2015 17. - 19. Juli 2015 ZÜRICH www.ironman.ch 5. - 7. Juni 2015 www.ironman.com/switzerland70.3 WILLKOMMEN IN Der IRONMAN 70.3 Switzerland zieht jedes Jahr über 3 000 Athletinnen und Athleten

Mehr

www.wirtschaftsmesse.com

www.wirtschaftsmesse.com www.wirtschaftsmesse.com Messeinformation Veranstalter: Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Schwäbisch Hall mbh (WFG) Stauffenbergstraße 35-37, 74523 Schwäbisch Hall Ansprechpartnerin: Frau

Mehr

7.-9. November 2014 Messe Friedrichshafen Halle B1

7.-9. November 2014 Messe Friedrichshafen Halle B1 Messe Friedrichshafen Halle B1 Wichtige technische und organisatorische Informationen Alle Bestellungen finden Sie im Anhang oder unter http://www.messe-sauber.eu 1. Messeöffnungszeiten HAUS BAU ENERGIE

Mehr

Messebetriebsordnung & Ausstellerdokumentation. precura im HB Zürich 6. bis 8. November 2015, 11 19 Uhr

Messebetriebsordnung & Ausstellerdokumentation. precura im HB Zürich 6. bis 8. November 2015, 11 19 Uhr Messebetriebsordnung & Ausstellerdokumentation precura im HB Zürich 6. bis 8. November 2015, 11 19 Uhr Messebetriebsordnung Ausstellerdokumentation INHALT 1. Organisatorisches 1.1. Verantwortlichkeiten/Wichtigste

Mehr

Mietvertrag. im Folgenden Mieter genannt

Mietvertrag. im Folgenden Mieter genannt Mietvertrag Zwischen dem und Landkreis Teltow-Fläming vertreten durch die Landrätin Am Nuthefließ 2 14943 Luckenwalde im Folgenden Vermieter genannt wird nachstehender Mietvertrag geschlossen. 1 Mietgegenstand

Mehr

Gewerbeausstellung Gwerbi 2016 in Niederrohrdorf

Gewerbeausstellung Gwerbi 2016 in Niederrohrdorf Liebe Gwerblerinnen und Gwerbler Liebe Freundinnen und Freunde des Gewerbes Gewerbeausstellung Gwerbi 2016 in Niederrohrdorf Endlich ist es soweit! Der Termin und der Durchführungsort für die Gewerbeausstellung

Mehr

Teilnahmebedingungen Messe

Teilnahmebedingungen Messe Teilnahmebedingungen Messe Version 04.2011 BERNEXPO AG Mingerstrasse 6 Postfach CH-3000 Bern 22 Tel. +41 (0)31 340 11 82 Fax +41 (0)31 340 11 44 http://www.suissecaravansalon.ch, suissecaravansalon@bernexpo.ch

Mehr

ANMELDEFORMULAR per Fax an: +41 52 620 28 78 oder E-Mail an: info@com-ex.ch

ANMELDEFORMULAR per Fax an: +41 52 620 28 78 oder E-Mail an: info@com-ex.ch ANMELDEFORMULAR per an: +41 52 620 28 78 oder an: info@com-ex.ch AUSSTELLER (Rechnungsadresse) Frau Herr Vorname Nachname Strasse/Nr. Zusatz Webseite Modulstand STANDBESTELLUNG Bitte ankreuzen. Alle Preise

Mehr

Informationen für Aussteller 1.-3. April 2016, Messe Stuttgart

Informationen für Aussteller 1.-3. April 2016, Messe Stuttgart Informationen für Aussteller 1.-3. April 2016, Messe Stuttgart 0.0 Checkliste Was? Formular Deadline Erledigt? Technische Richtlinien der Messe Stuttgart beachten Zusätzliche Gutscheine Werbemaßnahmen

Mehr

Hardware 2015 Tarife und Termine

Hardware 2015 Tarife und Termine Hardware 2015 Tarife und Termine Messe Luzern AG Horwerstrasse 87 CH-6005 Luzern Tel. +41 41 318 37 00 Fax +41 41 318 37 10 info@messeluzern.ch www.messeluzern.ch Tarife und Termine Hardware 2015 2 Termine

Mehr

ANMELDUNG AUSSTELLER 22. BIS 25. OKTOBER 2015

ANMELDUNG AUSSTELLER 22. BIS 25. OKTOBER 2015 ANMELDUNG AUSSTELLER 22. BIS 25. OKTOBER 2015 Firma Name Strasse PLZ / Ort Telefon Geschäft E-Mail-Adresse Vorname Postfach Mobile Telefax Internetseite ANMELDESCHLUSS: 31. MAI 2015 / FRÜHBUCHER-PREISE

Mehr

Auf Kurs bleiben mit Projektmanagement Kompass in bewegten Zeiten PM Forum 2012, 23.-24. Oktober 2012 PMO Tag, 22. Oktober 2012 NCC Ost, Nürnberg

Auf Kurs bleiben mit Projektmanagement Kompass in bewegten Zeiten PM Forum 2012, 23.-24. Oktober 2012 PMO Tag, 22. Oktober 2012 NCC Ost, Nürnberg Auf Kurs bleiben mit Projektmanagement Kompass in bewegten Zeiten PM Forum 2012, 23.-24. Oktober 2012 PMO Tag, 22. Oktober 2012 NCC Ost, Nürnberg Geschäftsbedingungen für Sponsoren und Aussteller 1. Ausstellungskonzept

Mehr

BASEL /// 2015 XPO. Head-Office: FITNESS EXPO. VitaNova GmbH Hauptstraße 117 4450 Sissach. welcome@fitnessexpo.ch www.fitnessexpo.

BASEL /// 2015 XPO. Head-Office: FITNESS EXPO. VitaNova GmbH Hauptstraße 117 4450 Sissach. welcome@fitnessexpo.ch www.fitnessexpo. XPO FITNESSEXPO Head-Office: FITNESS EXPO VitaNova GmbH Hauptstraße 117 4450 Sissach welcome@fitnessexpo.ch www.fitnessexpo.ch Willkommen als Aussteller auf der FITNESS EXPO 2015! Fitnessbewusste Besucher,

Mehr

Ausstellervereinbarung Bitte an 089 / 420 17 639 faxen

Ausstellervereinbarung Bitte an 089 / 420 17 639 faxen Ausstellervereinbarung Bitte an 089 / 420 17 639 faxen Hiermit wird zwischen der HLMC Events GmbH und: Firma: Abteilung: Straße: PLZ/Ort: eine Ausstellervereinbarung für die CloudConf 2012 getroffen. Die

Mehr

Politische Gemeinde Arbon. Hafenordnung

Politische Gemeinde Arbon. Hafenordnung Politische Gemeinde Arbon Hafenordnung vom 4. April 008, revidiert am 7. Februar 04 Inhaltsverzeichnis Seite A. Private Liegeplätze Art. Anmeldung 4 Art. Platzzuteilung 4 Art. Warteliste 4 Art. 4 Mietvertrag

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Erbringung von Messeleistungen der Uhlala UG, Wichertstraße 9A, 10439 Berlin (nachfolgend: Veranstalter)

Mehr

MESSE NÜRNBERG, Halle 12 29. + 30. Okt. 2016. Ausstelleranmeldung 2016. in Kombination. www.start-messe.de

MESSE NÜRNBERG, Halle 12 29. + 30. Okt. 2016. Ausstelleranmeldung 2016. in Kombination. www.start-messe.de MESSE NÜRNBERG, Halle 12 in Kombination NÜRNBERG, Halle 12 Die START ist Deutschlands führende Messe rund um die Themen Existenzgründung, Selbstständigkeit, Unternehmensentwicklung und Franchising. Von

Mehr

Bürgerzelt Gemeinde Füllinsdorf

Bürgerzelt Gemeinde Füllinsdorf Gemeinde Füllinsdorf BL Bürgerzelt Gemeinde Füllinsdorf ALLGEMEINE ANGABEN VERMIETUNG ALLGEMEINE MIETBESTIMMUNGEN BESTELL-TALON Gemeinde Füllinsdorf - 1 - ALLGEMEINE ANGABEN Das Zelt soll grundsätzlich

Mehr

Veranstaltung: Veranstalter: Aussteller: Ansprechpartner der Ausstellung:

Veranstaltung: Veranstalter: Aussteller: Ansprechpartner der Ausstellung: Allgemeine Ausstellungsbedingungen zur Weiterleitung an die Aussteller Veranstaltung: Veranstalter: Aussteller: Ansprechpartner der Ausstellung: Tagungsort:, Stauffenbergstr. 26, 10785 Berlin Internet:

Mehr

Hochzeitsmesse voll Liebe auf der Kommandeursburg am 01.02.2009

Hochzeitsmesse voll Liebe auf der Kommandeursburg am 01.02.2009 sons design maxstraße 41 53111 bonn Hochzeitsmesse voll Liebe auf der Kommandeursburg am 01.02.2009 Bonn, den 11.11.2008 Lieber Interessent, liebe Interessentin, wie Sie vielleicht schon erfahren haben,

Mehr

Öffnungszeiten: - für Besucher 10.00 bis 19.00 Uhr - für Aussteller Einlass ab 9.00 Uhr, nur mit Ausstellerausweis

Öffnungszeiten: - für Besucher 10.00 bis 19.00 Uhr - für Aussteller Einlass ab 9.00 Uhr, nur mit Ausstellerausweis Anlage 2 Messe Saarlouis Expo 2010 Besondere Ausstellungsbedingungen Preisliste 1. Allgemeines Diesem Vertrag sind die Allgemeinen Ausstellungsbedingungen des Veranstalters DER VERBAND Saarlouis zugrundegelegt.

Mehr

Genossenschaft AM HOF Köniz

Genossenschaft AM HOF Köniz Dokumentation und Informationen für Mietinteressenten (Stand 05.2015) Wir suchen für unser Gewerbelokal mit Gastgewerbe-Bewilligung einen neuen, solventen Mieter zu folgenden Konditionen: Gestaffelte Monatsmietzinsen

Mehr

Teilnahmebedingungen geoenergia 2010

Teilnahmebedingungen geoenergia 2010 Teilnahmebedingungen geoenergia 2010 Bitte lesen Sie die Bedingungen vor Unterzeichnung Ihrer Anmeldung. Sie sind Bestandteil aller Vereinbarungen. 1. Titel der Veranstaltung geoenergia 2010 2. Veranstalter/Organisation

Mehr

Benutzungsbestimmungen. Baugeschichtliches Archiv

Benutzungsbestimmungen. Baugeschichtliches Archiv Stadt Zürich Amt für Städtebau Baugeschichtliches Archiv Neumarkt 4 8001 Zürich Tel. +41 44 266 86 86 Benutzungsbestimmungen Baugeschichtliches Archiv Die Benutzung der Bestände im Haus erfolgt gemäss

Mehr

mittagstisch hausen öppis für dä buuch und s härz Betriebsreglement

mittagstisch hausen öppis für dä buuch und s härz Betriebsreglement Betriebsreglement vom Vereinsvorstand im April 2014 erlassen letzte Anpassungen im März 2015 vorgenommen Inhaltsverzeichnis 1. Trägerschaft und Betriebsführung... 2 2. Öffnungszeiten... 2 3. Finanzierung...

Mehr

Ausschreibung zum 8. internationalen SchwobaCup

Ausschreibung zum 8. internationalen SchwobaCup Die Vergabe der Startplätze erfolgt in der Reihenfolge des Nennungseingangs. 1. Veranstalter: N. Bengel GmbH Der Dellendoktor Mercedesstr. 11 Tel.: +49 7034 61655 Fax: +49 7034 61658 email: info@schwobacup.de

Mehr

Regelungen für Schulbälle im Stadttheater Sterzing

Regelungen für Schulbälle im Stadttheater Sterzing Regelungen für Schulbälle im Stadttheater Sterzing Die den Ball organisierende Klasse mietet die Räumlichkeiten des Stadttheaters und verpflichtet sich mit ihrer Unterschrift zur Einhaltung der nachfolgenden

Mehr

Gesund & Vital - Messe Würzburg

Gesund & Vital - Messe Würzburg Anmeldung zur in der S.Oliver Arena am 7. + 8. März 2015 Dieses Formular können Sie mit Adobe Reader am PC ausfüllen, danach bitte ausdrucken, rechtsverbindlich unterzeichnen und an 0931-95131 faxen! Aussteller

Mehr

Benutzungs- und Gebührenordnung für den Mehrzweckraum an der Schönbuchschule ( Schönbuchsaal )

Benutzungs- und Gebührenordnung für den Mehrzweckraum an der Schönbuchschule ( Schönbuchsaal ) Gemeinde Hildrizhausen Kreis Böblingen Benutzungs- und Gebührenordnung für den Mehrzweckraum an der Schönbuchschule ( Schönbuchsaal ) 1 Zweckbestimmung und Bezeichnung Der Mehrzweckraum an der Schönbuchschule

Mehr

Servicemappe. für Aussteller. Ansprechpartner: Walter Koltes 0172-2664508 Gabi Kleinhans 07138-971920

Servicemappe. für Aussteller. Ansprechpartner: Walter Koltes 0172-2664508 Gabi Kleinhans 07138-971920 Servicemappe für Aussteller Industriestrasse 35 info@dk-messe.de 74193 Schwaigern www.dk-messe.de Tel: 07138-971920 Fax: 07138-971930 Ansprechpartner: Walter Koltes 0172-2664508 Gabi Kleinhans 07138-971920

Mehr

Aussteller-Information

Aussteller-Information Frühlingsmesse Arbon 25. 29. März 2015 Seeparksaal Arbon Aussteller-Information Messe-Thema: «Familie» Gastgemeinde Romanshorn Inhalt 3 Vorstand 4 messe am see? 5 Impressionen 2013 6 Situationsplan 8 Termine/Öffnungszeiten

Mehr

Termine Preise Dienstleistungen

Termine Preise Dienstleistungen Genossenschaft Olma Messen St.Gallen Energie-Tage St.Gallen Splügenstrasse 12 Postfach 9008 St.Gallen Tel. +41 71 242 01 75 Fax +41 71 242 01 02 energie-tage@olma-messen.ch www.energie-tage.ch Energie-Tage

Mehr

Ausstellervereinbarung TeamConf 2013

Ausstellervereinbarung TeamConf 2013 Ausstellervereinbarung TeamConf 2013 (bitte an folgende Nummer faxen: +49 (0)89 420 17 639) Hiermit wird zwischen der HLMC Events GmbH und: Firma: Abteilung: Strasse: PLZ/Ort: eine Ausstellervereinbarung

Mehr

Sponsoringvereinbarung zur TeamConf 2013

Sponsoringvereinbarung zur TeamConf 2013 Sponsoringvereinbarung zur TeamConf 2013 (bitte an folgende Nummer faxen: +49 (0)89 420 17 639) Hiermit wird zwischen der HLMC Events GmbH und: Firma: Abteilung: Strasse: PLZ/Ort: eine Sponsoringvereinbarung

Mehr

um den optimalen Verlauf und Erfolg der Art & Antik Messe Münster 2016 zu garantieren, hier die wichtigsten Daten und Fakten:

um den optimalen Verlauf und Erfolg der Art & Antik Messe Münster 2016 zu garantieren, hier die wichtigsten Daten und Fakten: Wichtige Information für Aussteller Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Ausstellerinnen und Aussteller, um den optimalen Verlauf und Erfolg der Art & Antik Messe Münster 2016 zu garantieren, hier die

Mehr

Alle Wege zu Deiner neuen Karriere!

Alle Wege zu Deiner neuen Karriere! Alle Wege zu Deiner neuen Karriere! Ausstellervertrag/Rechnungsdaten für die Jobmesse Erfurt am 06.09.2014 Firmenname Inhaber, Geschäftsführer Straße PLZ, Ort Telefon Fax E-Mail Homepage Ausstellerfläche

Mehr

Hochzeitsmesse. Alles für die Hochzeit und sonstige Anlässe, in der Arena Nova / Wr. Neustadt. 25. 26. Oktober 2014

Hochzeitsmesse. Alles für die Hochzeit und sonstige Anlässe, in der Arena Nova / Wr. Neustadt. 25. 26. Oktober 2014 Hochzeitsmesse und Anlassmesse Alles für die Hochzeit und sonstige Anlässe, in der Arena Nova / Wr. Neustadt 25. 26. Oktober 2014 Veranstalter: PI-Events Am Hang 143 2831 Gleissenfeld pi-events@hotmail.com

Mehr

TBW Technische Betriebe Weinfelden AG. Wasserpreise. Wasser. gültig ab 01. Januar 2011. Strom Wasser Erdgas Kommunikation

TBW Technische Betriebe Weinfelden AG. Wasserpreise. Wasser. gültig ab 01. Januar 2011. Strom Wasser Erdgas Kommunikation TBW Technische Betriebe Weinfelden AG Wasserpreise Wasser gültig ab 01. Januar 2011 Strom Wasser Erdgas Kommunikation Anwendung Die Preise gelten für alle festangeschlossenen Bezüger. Es wird ein Mengen-,

Mehr

Wettkampfvorschriften Schweizerische Testtage Gymnastik (STT) 2016

Wettkampfvorschriften Schweizerische Testtage Gymnastik (STT) 2016 Schweizerischer Turnverband Fédération suisse de gymnastique Federazione svizzera di ginnastica Abteilung Breitensport Wettkampfvorschriften Schweizerische Testtage Gymnastik (STT) 2016 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Anmeldeschluss 09. Mai 2014

Anmeldeschluss 09. Mai 2014 Ausstelleranmeldung für den 1. Berliner Mittelstandskongress am 12.06.2014 im Berliner Verlag Karl-Liebknecht-Straße 29, 10178 Berlin Ansprechpartner Veranstalter und Ansprechpartner für Organisation,

Mehr

kita zwärgeland Betriebsreglement Inhalt

kita zwärgeland Betriebsreglement Inhalt kita Betriebsreglement Inhalt 1. Einleitung 2. Sinn und Zweck 3. Trägerschaft 4. Leitung und Team 5. Aufnahmebedingungen 6. Anmeldung 7. Eingewöhnungen 8. Öffnungszeiten, Ferien und Feiertage 9. Betreuungsmöglichkeiten

Mehr

EXPO REAL 2014. Beteiligung am Thüringer Messegemeinschaftsstand auf der EXPO REAL 2014 in München.

EXPO REAL 2014. Beteiligung am Thüringer Messegemeinschaftsstand auf der EXPO REAL 2014 in München. EXPO REAL 2014 Beteiligung am Thüringer Messegemeinschaftsstand auf der EXPO REAL 2014 in München. Rückantwort bis zum 28.03.2014 Teilnahmebestätigung EXPO REAL 2014 Hiermit bestätigen wir verbindlich

Mehr

Gebührentarif. zum Gebührenreglement vom 5. Dezember 2013

Gebührentarif. zum Gebührenreglement vom 5. Dezember 2013 Gebührentarif zum Gebührenreglement vom 5. Dezember 2013 Gültig ab 1. Januar 2014 2 Gebührentarif Gestützt auf Artikel 51 des Gebührenreglements der Einwohnergemeinde Wimmis vom 05. Dezember 2013 erlässt

Mehr

Die Musik- und Medienmesse

Die Musik- und Medienmesse Die Musik- und Medienmesse Datum: 28./29. September 2012 Ort: MESSE MAGDEBURG, Halle 3 (Tessenowstr. 9, 39114 Magdeburg) Öffnungszeiten: Freitag, 28.09.12 9-18 Uhr Samstag, 29.09.12 10-17 Uhr Stellen Sie

Mehr

An die Mitglieder der Fachgruppen SWISS ASD und Raumfahrttechnik sowie weitere interessierte Firmen. Zürich, 8. August 2012 Wi/vor 0321 / 0331

An die Mitglieder der Fachgruppen SWISS ASD und Raumfahrttechnik sowie weitere interessierte Firmen. Zürich, 8. August 2012 Wi/vor 0321 / 0331 SWISS ASD Raumfahrt An die Mitglieder der Fachgruppen SWISS ASD und Raumfahrttechnik sowie weitere interessierte Firmen Fachgruppen Benno Winkler Ressortleiter Kirchenweg 4 Postfach CH-8032 Zürich Tel.

Mehr

Pharmatech meets. Biotech. Die neue Sonderschau auf der BIOTECHNICA 2011. Hannover, 11.-13. Oktober 2011

Pharmatech meets. Biotech. Die neue Sonderschau auf der BIOTECHNICA 2011. Hannover, 11.-13. Oktober 2011 Die neue Sonderschau auf der BIOTECHNICA 2011 Hannover, 11.-13. Oktober 2011 Eine Initiative der in Kooperation mit BIOTECHNICA 2011: Sonderschau 1 BIOTECHNICA 2011 - Der größte europäische Branchentreff

Mehr

Teilnahmebedingungen Messe

Teilnahmebedingungen Messe Teilnahmebedingungen Messe Version 6.2014 BERNEXPO AG Mingerstrasse 6 Postfach CH-3000 Bern 22 Tel. +41 31 340 11 11 Fax +41 31 340 11 44 www.beapferd.ch, beapferd@bernexpo.ch 1 1. Checkliste (Änderungen

Mehr

Ausstellervereinbarung

Ausstellervereinbarung Ausstellervereinbarung (bitte an 089/ 420 17 639 faxen) Hiermit wird zwischen der HLMC Events GmbH und: Firma: Abteilung: Strasse: PLZ/Ort: eine Ausstellervereinbarung für die AgileCars 2014 getroffen.

Mehr

Termine Preise Dienstleistungen

Termine Preise Dienstleistungen Genossenschaft 3. St.Galler Demenz-Kongress Olma Messen St.Gallen 25. November 2015 St.Galler Demenz-Kongress Splügenstrasse 12 Postfach CH-9008 St.Gallen Tel. +41 (0)71 242 01 19 Fax +41 (0)71 242 01

Mehr

Nutzungsvertrag und AGB über eine Standfläche beim 6. Friedensfestival Berlin Alexanderplatz 14.-17. August 2014

Nutzungsvertrag und AGB über eine Standfläche beim 6. Friedensfestival Berlin Alexanderplatz 14.-17. August 2014 Nutzungsvertrag und AGB über eine Standfläche beim 6. Friedensfestival Berlin Alexanderplatz 14.-17. August 2014 CFI GmbH cfi.festival@yahoo.com Standverwertung Friedensfestival Mobil 0151 25131916 Zum

Mehr

IAA Nutzfahrzeuge 2016. Beteiligung am Thüringer Messegemeinschaftsstand.

IAA Nutzfahrzeuge 2016. Beteiligung am Thüringer Messegemeinschaftsstand. IAA Nutzfahrzeuge 2016. Beteiligung am Thüringer Messegemeinschaftsstand. IAA Nutzfahrzeuge 2016 Messeort: Hannover, Messegelände Messedauer: 22. 29. September 2016 (Pressetag 21. September ) Organisator:

Mehr

Inhalt. Samstag, 15. Juli 2006 Hochschule Pforzheim

Inhalt. Samstag, 15. Juli 2006 Hochschule Pforzheim Informationsmappe Inhalt 1. Konzeption 2. Call for Papers 3. Ausstellerinformationen 4. Anmeldung 5. Sponsoring 6. Übersichtsplan Konzeption Seit 2004 veranstaltet die Pforzheimer Linux User Group jedes

Mehr

R E G L E M E N T. für die Benützung des Reussbrückesaals

R E G L E M E N T. für die Benützung des Reussbrückesaals Stadtrat R E G L E M E N T für die Benützung des Reussbrückesaals 1. Zweckbestimmung/Belegungsplan/Vermietungsablauf 1.1 Der Reussbrückesaal dient der Stadt als Raum für sportliche und kulturelle Anlässe.

Mehr

Teilnehmerinfos zum Allgemeinen Hochschulsport

Teilnehmerinfos zum Allgemeinen Hochschulsport FACHHOCHSCHULE FÜR ÖFFENTLICHE VERWALTUNG UND RECHTSPFLEGE IN BAYERN Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung Teilnehmerinfos zum Allgemeinen Hochschulsport 1 Nutzungsberechtigte Wer darf die Anlagen benutzen?

Mehr

Betriebs- und Benützungsreglement Sporthalle Glärnisch

Betriebs- und Benützungsreglement Sporthalle Glärnisch Betriebs- und Benützungsreglement Sporthalle Glärnisch Inhaltsverzeichnis Seite I. Allgemeine Bestimmungen Art. Geltungsbereich Art. Zweck II. Zuständigkeit Art. Vermietung Art. 4 Unterhalt Art. 5 Aufsicht

Mehr

Benutzungs- und Entgeltordnung der Oesterhalle der Stadt Plettenberg

Benutzungs- und Entgeltordnung der Oesterhalle der Stadt Plettenberg Benutzungs- und Entgeltordnung der Oesterhalle der Stadt Plettenberg in der Fassung des Ratsbeschlusses vom 15.06.2010 1 Allgemeine Grundsätze und Zielsetzung (1) Die Stadt Plettenberg fördert das Gemeinschaftsleben

Mehr