Online-Hilfe für Autoren. Inhaltsverzeichnis. Deutsche Fassung für ILIAS 3.9

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Online-Hilfe für Autoren. Inhaltsverzeichnis. Deutsche Fassung für ILIAS 3.9"

Transkript

1 Online-Hilfe für Autoren Deutsche Fassung für ILIAS 3.9 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 2 Erstellen und Bearbeiten von ILIAS-Lernmodulen 2.1 Was ist ein ILIAS-Lernmodul? Mögliche Inhalte 2.2 Neues ILIAS-Lernmodul anlegen 2.3 Der Bearbeitungsmodus von ILIAS-Lernmodulen Zugänge zum Bearbeitungsmodus Wechsel zwischen Präsentations- und Bearbeitungsmodus 2.4 Gliederung anlegen Kapitel erzeugen Neue Seite im Kapitel erstellen Kapitel oder Seiten in der Gliederung verschieben oder kopieren Freie Seite erstellen und nachträglich in die Gliederung einfügen Freie Seiten als Kopf- / Fußzeile eines Lernmoduls definieren Seiten de-/aktivieren 2.5 Text einfügen und formatieren Externe Links in den Text integrieren und automatisch überprüfen Fußnote in den Text integrieren 2.6 Multimedia-Objekte einbinden und bearbeiten Multimedia-Objekte einbinden und bearbeiten Multimedia-Objekte wieder verwenden Multimedia-Objekte nachbearbeiten Miniaturansicht erstellen Imagemap erstellen Komplexere Multimedia-Objekte (z.b. Filme, Java-Applets) einbinden FHoeD 1 M. Teufel 02 / 2008

2 2.6.7 Multimedia-Objekte aktiv/inaktiv setzen 2.7 Weitere Elemente auf ILIAS-Seiten einbinden Download-Bereich einer Seite anfügen Programmiercode einbinden 2.8 Seiteninhalte strukturieren Tabelle einfügen Tabelleneigenschaften festlegen (z.b. Rahmen, Hintergrundfarbe) Aufzählung in eine Seite einfügen Seitenelemente verschieben Seitenelemente ausrichten Seitenelemente de-/aktivieren Seitenelemente auf neue oder nächste Seite umbrechen 2.9 Interne Links in Text integrieren Anwendungsfall: Glossarbegriff verknüpfen Anwendungsfall: Lernmodul-Seiten verknüpfen Anwendungsfall: Bild aus Zwischenablage verknüpfen Mediapools und die Zwischenablage Mediapool anlegen Mediapool bearbeiten Anwendungsfall: Film in einem zusätzlichen Teilfenster erscheinen lassen 2.10 Lernmodul online schalten 2.11 Lernmodul exportieren 2.12 ILIAS-Lernmodule importieren 2.13 Nutzung des JavaScript-Editors Voraussetzungen für die Nutzung des JavaScript-Editors Veränderungen in der Nutzung des Editors WYSIWIG-Formate im Editor Seitenelemente per drag&drop verschieben Gliederungselemente per drag&drop verschieben 2.14 Weiterführende Eigenschaften von ILIAS-Lernmodulen bearbeiten Darstellungseigenschaften verfeinern Darstellungseigenschaften: Bildschirmaufteilung Benutzerführung definieren Gliederungsansicht definieren Lerneinheiten-Menü gestalten Arbeiten mit individuellen Stylesheets Stylesheets erstellen Stylesheet (nach-)bearbeiten FHoeD 2 M. Teufel 02 / 2008

3 Stylesheet-Formate und ihre Attribute im ILIAS-Stylesheet Zugangseigenschaften verfeinern Lernmodul im öffentlichen Bereich zur Verfügung stellen Navigationskontrolle durch verknüpfte Tests Beschreibungs- und Klassifizierungsmöglichkeiten nutzen Öffentliche Notizen zulassen Seitenchronik überprüfen / Änderungskommentare verfassen Verschiedene Modulebenen mit Metadaten versehen 3 Glossare erstellen und bearbeiten 3.1 Glossar anlegen 3.2 Glossarbegriff einfügen 3.3 Glossareinträge automatisch in ein 'virtuelles' Glossar übernehmen 3.4 Weitere Bearbeitungsmöglichkeiten im Glossar 4 SCORM-/AICC- und HTML-Lernmodule importieren und verwalten 4.1 Lernmodul-Import nach SCORM/AICC-Standard SCORM-Modul hochladen Bearbeitungsmöglichkeiten beim SCORM-Modul Eigenschaften definieren Aktivitäten der Lernenden beobachten 4.2 HTML-Lernmodule importieren HTML- Modul anlegen HTML-Inhalte hochladen 5 Mediacasts zur Verfügung stellen 5.1 Mediacast anlegen 5.2 TeilnehmerInnen abonnieren Mediacast 6 Dateien anlegen 7 Web-Links anlegen 8 Übungen einrichten und verwalten 8.1 Übung anlegen 8.2 Mitglieder zuordnen und verwalten Übung verschicken Übungsabgabe verwalten 9 Tests erstellen und verwalten 9.1 Wozu dienen Tests in ILIAS? 9.2 Fragenpools erstellen und verwalten Fragenpools anlegen Fragen im Fragenpool anlegen Weitere Bearbeitungsmöglichkeiten im Fragenpool Navigation im Fragenpool FHoeD 3 M. Teufel 02 / 2008

4 9.3 Fragentypen Typ-übergreifende Einstellungen Antwort-sensitives Feedback Musterlösungen Multiple-Choice-Fragen Lückentexte Numerische Fragen Textteilmengen-Fragen Anordnungsfragen (Objekte anordnen) Zuordnungsfragen Imagemap-Fragen Java-Applet-Fragen Freitext-Fragen 9.4 Tests zusammenstellen Tests anlegen oder importieren Test-Eigenschaften einstellen Zugriffseigenschaften des Tests einstellen Navigationseigenschaften des Tests einstellen Auswertungseigenschaften des Tests einstellen Ergebnisausgabe des Tests einstellen Testeinstellungen als Standard speichern Editor für Einführungs- und Fragentexte Notenschema definieren Zertifikat zur Verfügung stellen Fragen hinzufügen Nachkorrekturen an Fragen vornehmen Zufällige Fragenauswahl für Tests 9.5 Sonderfall: Online-Prüfungen durchführen 9.6 Manuelle Auswertung von Antworten 9.7 Testergebnisse einsehen und verwalten Teilnehmerdaten verwalten Statistiken einsehen Test /-ergebnisse exportieren 10 Umfragen erstellen und verwalten 10.1 Fragenpools erstellen und bearbeiten Fragenpools anlegen Fragen im Fragenpool anlegen Weitere Bearbeitungsmöglichkeiten im Fragenpool 10.2 Fragetypen Nominale Fragen Ordinale Fragen FHoeD 4 M. Teufel 02 / 2008

5 Ordinale Fragen erstellen Wieder verwendbare Antwortmuster erstellen und verwalten Matrix-Fragen Matrix-Layout Matrix-Spalten und Zeilen Textfragen Metrische Fragen 10.3 Umfragen erstellen und bearbeiten Umfragen anlegen oder importieren Eigenschaften definieren Editor für Einführungs- und Fragentexte Fragen hinzufügen Nachkorrekturen an Fragen Evaluation der Umfragedaten 10.4 Weiterführende Bearbeitungsmöglichkeiten für Umfragen Umfragen durch Fragenblöcke strukturieren Adaptive Fragebögen anlegen Beschränkungen anlegen Beschränkungen bearbeiten 10.5 TeilnehmerInnen einladen 10.6 Anonyme Umfragen durchführen Umfrage anonymisieren Umfragen für den öffentlichen Bereich zulassen 10.7 Umfragen verwalten FHoeD 5 M. Teufel 02 / 2008

6 1 Einführung Willkommen Diese Dokumentation richtet sich an Benutzer von ILIAS, die die Lernplattform als Autoren verwenden. Auf den nächsten Seiten wird erklärt, wie man die verschiedenen Arten von Lernmodulen (SCORM, ILIAS, HTML) erstellt und bearbeitet, wie man Glossare erstellt und bearbeitet, wie man Mediacasts zur Verfügung stellen kann, wie man Dateien und Web-Links anlegt, wie man Übungen erstellt und anbietet, wie man Tests erstellt und durchführt und wie man Umfragen erstellt und durchführt. Klicken Sie einfach in der rechten Inhaltsspalte auf ein Thema, das Sie interessiert. Oder blättern Sie mit den Pfeiltasten von einer Seite zur nächsten. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie auch einfach die Suche verwenden. Vielleicht wird Ihre Frage ja auch in einer der anderen Dokumentationen beantwortet. Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert. Quelle/Copyright: ILIAS Information Center Autoren: Florian Suittenpointner, Matthias Kunkel FHoeD 6 M. Teufel 02 / 2008

7 2 Erstellen und Bearbeiten von ILIAS- Lernmodulen 2.1 Was ist ein ILIAS-Lernmodul? ILIAS verfügt über ein integriertes Autorentool, mit dem Sie Web Based Trainings, so genannte ILIAS-Lernmodule, erzeugen können. Solche ILIAS-Lernmodule können Sie von anderen ILIAS- Installationen importieren (oder mit Hilfe des elaix-makros aus OpenOffice Dokumenten, s. dazu Kap. ILIAS-Lernmodule importieren). Sie können sie aber auch für den Online-Einsatz in andere Learning Management Systeme in SCORM-Format exportieren oder aber auch Ihren Lernenden als HTML-Version zum Offline-Lernen zur Verfügung stellen. Im Folgenden greifen wir der Anschaulichkeit halber auf bestehende Lernmodule. Sie finden grundlegende Arbeitsschritte zunächst in diesem Kapitel, weiterführende und komplexere Optionen dann im Kap. Weiterführende Eigenschaften von ILIAS-Lernmodulen bearbeiten. Neben ILIAS-Lernmodulen (XML-basiert) können auch bestehende Lernmodule nach SCORM/AICC-Standard (s. dazu Kap. SCORM- /AICC- und HTML-Lernmodule importieren und verwalten) und HTML-Lernmodule (s. dazu Kap. HTML-Lernmodule importieren) eingepflegt werden. FHoeD 7 M. Teufel 02 / 2008

8 2.1.1 Mögliche Inhalte Durch den Einsatz eines ILIAS-Lernmoduls können Sie Ihren Lernenden in einer abgeschlossenen Einheit grundsätzlich alle internetfähigen Inhalte zur Verfügung stellen: Gliederung mit Kapiteln und Seiten s. Kap. Gliederung anlegen Automatisch erzeugte Benutzerführungselemente (Inhaltsverzeichnis, Blätter-Funktion, Druck- und Download-Ansicht) s. Kap. Darstellungseigenschaften verfeinern Text (mit Formatierungen wie Überschrift, Merksatz, Beispiel usw.) s. Kap. Text einfügen und formatieren internet-fähige Multimedia-Objekte (Bilder, Filme, Sprechertexte) s. Kap. Multimedia-Objekte einbinden und bearbeiten nicht-internet-fähige Dateien zum Download s. Kap. Download-Bereich einer Seite anfügen Strukturierungselemente wie Aufzählungen und Tabellen s. Kap. Seiteninhalte strukturieren Links zu Web-Seiten (extern), in andere Kapitel oder in andere ILIAS-Lernmodule (intern) sowohl auf Text als auch auf Bildern s. Kap. Externe Links in den Text integrieren und automatisch überprüfen + Kap. Interne Links in Text integrieren Programmiercode (ausgeführt oder dargestellt) s. Kap. Programmiercode einbinden Mathematische Formeln (Unterstützung von LaTex) FHoeD 8 M. Teufel 02 / 2008

9 2.2 Neues ILIAS-Lernmodul anlegen Gehen Sie dazu folgendermaßen vor: 1. Immer, wenn Sie ein ILIAS-Lernmodul bearbeiten wollen, müssen Sie zunächst das Magazin von ILIAS aufrufen. Klicken Sie hierzu die entsprechende Schaltfläche in der Titelleiste. Es erscheint eine Übersicht über die Kategorien des Magazins. 2. Wählen Sie die Kategorie aus, in der Ihr Lernmodul abgelegt ist. Innerhalb der Kategorie finden Sie neben anderen Ressourcen die zugehörigen Lernmodule. 3. Öffnen Sie das Auswahlmenü in der rechten oberen Ecke und wählen Sie die Option "Lernmodul ILIAS". Klicken Sie auf die nebenstehende Schaltfläche "hinzufügen". Die Auswahlliste sieht nicht immer gleich aus und steht Ihnen auch nicht grundsätzlich zur Verfügung. Welche Optionen sie in Ihrer individuellen Ansicht konkret enthält und ob sie in einem bestimmten Bereich überhaupt sichtbar ist, hängt von den Rechteeinstellungen auf Ihrer ILIAS-Installation ab. 4. Es erscheint ein neues Feld, in dem Sie dem neuen Lernmodul einen Titel geben und eine Beschreibung hinzufügen können. Füllen Sie es aus und klicken Sie auf die Schaltfläche "Lernmodul anlegen". Statt ein ILIAS-Lernmodul neu zu erstellen, haben Sie in der gleichen Ansicht auch die Möglichkeit, ein solches zu importieren (siehe dazu Kap. ILIAS-Lernmodule importieren). FHoeD 9 M. Teufel 02 / 2008

10 2.3 Der Bearbeitungsmodus von ILIAS- Lernmodulen Nach der Erstellung des Lernmoduls gelangen Sie sofort in seinen Bearbeitungsmodus. Der Bearbeitungsmodus für Lernmodule besteht aus dem Navigationsrahmen "Kapitel und Seiten" links, einer Positionszeile oben und einem Eingabefeld mit verschiedenen Schaltflächeleisten: Mit Hilfe des linken Rahmens können Sie in der Gliederung eines Lernmoduls navigieren. Im Hauptfeld auf der rechten Seite, stehen Ihnen verschiedene Bereiche zur Verfügung, mit denen Sie die Lernmaterialien bearbeiten können. FHoeD 10 M. Teufel 02 / 2008

11 2.3.1 Zugänge zum Bearbeitungsmodus Sofern Ihnen Bearbeitungsrechte für bestehende Lernmodule eingeräumt wurden, können Sie in späteren Arbeitssitzungen auch direkt aus dem Magazin heraus den Bearbeitungsmodus eines bestehendes ILIAS-Lernmoduls aufrufen, indem Sie neben seinem Titel auf den Link "Bearbeiten" klicken Wechsel zwischen Präsentations- und Bearbeitungsmodus Es bestehen verschiedene Möglichkeiten, während der Bearbeitung von ILIAS-Lernmodulen zwischen dem Präsentationsmodus (Ansicht des Lerners) und dem Bearbeitungsmodus (Ansicht des Autors/Dozenten) hin- und herzuwechseln. Was soll passieren? Wie gehe ich vor? Bemerkung Wo setze ich an? Einstieg in den Bearbeitungsmodus von einer Seite des Präsentationsmodus aus Schaltfläche "Seite bearbeiten" auf jeder Seite unten rechts Dieser Zugang steht Lernern (= ILIAS- Benutzern ohne Bearbeitungsrecht e für Lernmodule) nicht zur Verfügung! FHoeD 11 M. Teufel 02 / 2008

12 Vorschau auf den Präsentationsmodus des gesamten Lernmoduls vom Bearbeitungsmodus aus Schaltfläche "Zeigen" auf jeder Seite oben rechts Wenn Sie das neu geöffnete Browser-Fenster während der Bearbeitung geöffnet lassen, können Sie jederzeit über die Browser-Funktion "Aktualisieren"/"Refresh" den Bearbeitungsfortschritt überprüfen.beachten Sie: Links, die Sie anklicken, werden evtl. ebenfalls in diesem neuen Browser- Fenster angezeigt! Schaltfläche "Zeigen" auf der Startseite des Bearbeitungsmodus (dem Dialog "Eigenschaften") oben links s.o. Vorschau auf den Präsentationsmodus der einzelnen Seite vom Bearbeitungsmodus aus Schaltfläche "Vorschau" in der Kopfleiste jeder Seite Diese Ansicht zeigt Ihnen nicht, wie sich Layout- Eigenschaften auf die Ansicht des gesamten Lernmoduls auswirken (siehe dazu auch Kap. Darstellungseigenschaf ten verfeinern). FHoeD 12 M. Teufel 02 / 2008

13 2.4 Gliederung anlegen Nachdem die Lernmodul-Eigenschaften festgelegt wurden, sollte als nächstes die Gliederung angelegt werden, die Kapitel, Unterkapitel und Seiten umfassen kann. Sie können dabei entweder die Kapitel gleich mit den Seiten darin anlegen (Erläuterung hier im Anschluss). die Kapitel anlegen, die Seiten aber zunächst als "freie Seiten" anlegen und sie erst später in die Gliederung einbauen (siehe dazu Kap. Freie Seite erstellen und nachträglich in die Gliederung einfügen) Kapitel erzeugen Ausgangspunkt dieses Vorgangs ist der Bearbeitungsmodus des Lernmoduls. 1. Klicken Sie in der Bearbeitungsleiste auf "Kapitel". 2. Unterhalb der Leiste erscheint die Kapitelübersicht. Hier sind die Zugänge zu bereits bestehenden Kapiteln aufgelistet, sofern zuvor bereits solche angelegt wurden. Am unteren Ende finden Sie die Schaltfläche "[Kapitel] Einfügen". Klicken sie darauf. 3. Es erscheint ein neues Feld, in dem Sie dem neuen Kapitel einen Titel geben und eine Beschreibung hinzufügen können. Füllen Sie das Feld aus und klicken Sie die Schaltfläche "Kapitel anlegen" an. Sie gelangen in den Bearbeitungsmodus des Lernmoduls, das nun auch Ihr neues Kapitel enthält. Durch Klick auf dessen Titel können Sie nun eine Ebene tiefer gehen. FHoeD 13 M. Teufel 02 / 2008

14 2.4.2 Neue Seite im Kapitel erstellen Ausgangspunkt dieses Vorgangs ist der Bearbeitungsmodus des Lernmoduls, auf der Ebene der einzelnen Seiten eines bestimmten Kapitels. Es erscheint der Bearbeitungsmodus des Kapitels; die Seitenübersicht springt als erstes auf. Hier finden Sie ggf. Seiten, die bereits in dem Kapitel aufgelistet angeführt wurden. 1. Am unteren Ende finden Sie die Schaltfläche "[Seite] Einfügen". Klicken sie darauf. 2. Es erscheint ein neues Feld, in dem Sie der neuen Seite im Kapitel einen Titel geben und eine Beschreibung hinzufügen können. 3. Füllen Sie das Feld aus und klicken Sie die Schaltfläche "Seite anlegen" an. Sie gelangen in den Bearbeitungsmodus des Kapitels, das nun auch Ihre neue Seite enthält. In der Inhaltsübersicht des Kapitels springt standardmäßig der Bereich "Seiten" auf. Statt eine Seite zu erstellen, kann im Kapitel aber auch eine weitere Kapitelebene eingezogen werden. Wählen Sie dazu stattdessen die den Reiter "Unterkapitel". FHoeD 14 M. Teufel 02 / 2008

15 2.4.3 Kapitel oder Seiten in der Gliederung verschieben oder kopieren Bereits erstellte Kapitel oder Seiten können innerhalb des Lernmoduls beliebig kopiert oder verschoben werden. Kapitel und Seiten können entweder ausgeschnitten (Kapitel: "verschoben") werden - d. h., sie sind nach dem Verschiebevorgang ebenfalls nur am neuen Ort zu sehen; oder sie können kopiert werden, sodass sie nach dem Verschiebevorgang am alten und neuen Ort unabhängig voneinander bestehen. Zum Verschieben von Kapiteln und Seiten beachten Sie bitte auch den entsprechenden Abschnitt unter Nutzung des JavaScript-Editors (Kap. Nutzung des JavaScript-Editors). Um ein Kapitel zu verschieben, gehen Sie folgendermaßen vor: 1. Markieren Sie dazu den Titel des Kapitels an der kleinen Checkbox links und klicken Sie auf die Schaltfläche "Verschieben". 2. Wählen Sie über den Navigationsrahmen links das gewünschte Zielkapitel aus. 3. Wenn Sie vor dem Einfügen an eine andere Stelle im Lernmodul navigieren, ist es durchaus auch möglich, Kapitel in andere Kapitel zu verschieben. Auf dem Umweg über das Magazin können sie auch in andere Lernmodule kopiert, aber nicht verschoben werden. 4. Markieren Sie die Stelle, hinter die das Kapitel verschoben werden soll und klicken Sie "Einfügen". FHoeD 15 M. Teufel 02 / 2008

16 Verwechseln Sie die dabei verwendete Schaltfläche "Einfügen" nicht mit der gleichnamigen zum Erstellen eines neuen Kapitels! Zum Kopieren von Kapiteln gehen Sie genauso vor wie oben dargestellt, wählen jedoch statt "Ausschneiden" bzw. "Kopieren" die Schaltfläche "Kopieren". Für den Fall, dass Sie ein Kapitel auf der obersten Kapitelebene einfügen wollen, müssen Sie zunächst die Startseite des Bearbeitungsmodus aufrufen (indem Sie den Name des Lernmoduls anklicken) und dort wieder den Reiter "Kapitel" wählen. Seiten verschieben Um eine Seite zu verschieben, gehen Sie folgendermaßen vor: 1. Markieren Sie dazu den Seitentitel an der kleinen Checkbox links und klicken Sie entweder auf die Schaltfläche "Ausschneiden". 2. Wählen Sie über den Navigationsrahmen links das gewünschte Zielkapitel aus und klicken Sie "Einfügen" (s. vorige Seite). Zum Kopieren von Seiten gehen Sie genauso vor wie oben dargestellt, wählen jedoch statt "Ausschneiden" bzw. "Kopieren" die Schaltfläche "Kopieren". Wenn Sie vor dem Einfügen an eine andere Stelle im Lernmodul navigieren, ist es durchaus auch möglich, Seiten in andere Kapitel zu verschieben oder zu kopieren oder auf dem Umweg über das Magazin auch in andere ILIAS-Lernmodule. FHoeD 16 M. Teufel 02 / 2008

17 2.4.4 Freie Seite erstellen und nachträglich in die Gliederung einfügen Alternativ dazu, Kapitel für Kapitel durch den Bearbeitungsmodus zu navigieren, kann von jeder Stelle des Bearbeitungsmodus aus eine Übersicht über alle Seiten aller Kapitel aufgerufen werden, indem Sie in der Bearbeitungsleiste die Schaltfläche "Alle Seiten" anklicken. Es erscheint eine Übersicht über alle Seiten des Lernmoduls. Am unteren Ende finden Sie die Schaltfläche "[Seite] Erstellen". Klicken sie darauf. Analog zu Kap. Neue Seite im Kapitel erstellen können Sie nun Titel und Beschreibung der Seite anlegen. Die neue Seite ist bisher allerdings nicht in ein Kapitel der Gliederung eingeordnet, es ist also eine "freie" Seite zu erkennen an der Auszeichnung "---" in der Spalte "Kontext". Sie ist daher auch im Präsentationsmodus standardmäßig nicht sichtbar! "Freie" Seiten können aber dem Lerner zugänglich gemacht werden, indem Sie einen internen Link dorthin legen (s. dazu auch Kap. Anwendungsfall: Lernmodul-Seiten verknüpfen). Sie können die Zuordnung der Seite zu einem Kapitel bei Bedarf nachholen, indem Sie diese in ein Kapitel verschieben (s. nächste Seite). FHoeD 17 M. Teufel 02 / 2008

18 Freie Seite in die Gliederung verschieben 1. Markieren Sie den Seitentitel an der kleinen Checkbox links und klicken Sie auf die Schaltfläche "Verschieben". ILIAS fordert Sie auf: "Wählen Sie jetzt das Ziel, wohin die Seite verschoben werden soll." 2. Wählen Sie aus dem Navigationsrahmen links das Kapitel aus, in das die freie Seite eingefügt werden soll. 3. Klicken Sie in der Seitenübersicht des Kapitels die Schaltfläche "Einfügen" an (s. dazu Kap. Kapitel oder Seiten in der Gliederung verschieben oder kopieren). Da es sich hier um eine Übersicht aller bestehenden Seiten handelt, können Seiten im Gegensatz zu der in Kap. Kapitel oder Seiten in der Gliederung verschieben oder kopieren beschriebenen Prozedur nicht ausgeschnitten werden. Eine Seite kann wieder in eine "freie Seite" umgewandelt werden, indem Sie diese zwar wie in Kap. Kapitel oder Seiten in der Gliederung verschieben oder kopieren beschrieben ausschneiden, daraufhin aber das Wiedereinfügen unterlassen. FHoeD 18 M. Teufel 02 / 2008

19 2.4.5 Freie Seiten als Kopf- / Fußzeile eines Lernmoduls definieren Seit Version 3.7 können in ILIAS "freie" Seiten auch dazu genutzt werden, Kopf- oder Fußzeilen für alle anderen Seiten des Lernmoduls zu erstellen. Die Kopfzeile wird dabei noch oberhalb der Seitenüberschrift, die Fußzeile oberhalb der Privaten Notizen angezeigt. Eine freie Seite kann immer nur Kopf- oder Fußzeile sein. Um eine freie Seite als Kopf- oder Fußzeile festzulegen, markieren Sie den Seitentitel an der kleinen Checkbox links und klicken Sie auf die Schaltfläche "Als Kopfzeile [/Fußzeile] auswählen". ILIAS zeigt daraufhin in der Spalte "Kontext" an, dass die Seite als Kopf- oder Fußzeile im Einsatz ist: Bevor Sie die Zuweisung von Kopf- auf Fußzeile ändern, muss zunächst nochmals die Schaltfläche "Als Kopfzeile [/Fußzeile] auswählen" benutzt werden, um die Eigenschaft als Kopfzeile wieder zu löschen (analog andersherum). FHoeD 19 M. Teufel 02 / 2008

20 2.4.6 Seiten de-/aktivieren Seit Version 3.7 gibt es die Möglichkeit, Seiten bis auf weiteres zu deaktivieren (und später ggf. wieder zu reaktivieren), ohne sie aus der Gliederung heraus zu nehmen. Deaktivierte Seiten werden im Präsentationsmodus nicht angezeigt. Um eine Seite zu deaktivieren, klicken Sie unterhalb der Kopfleiste die Schaltfläche "Seite deaktivieren". Um die Seite wieder zu aktivieren, klicken Sie dieselbe Schaltfläche, die nun "Seite aktivieren" heißt. Deaktivierte Seiten werden im Bearbeitungsmodus sowohl im Hauptfenster als auch im linken Frame "Kapitel und Seiten" farblich hervorgehoben. Analog zu dieser Funktion gibt es auch die Möglichkeit, einzelne Seitenelemente zu deaktivieren (s. dazu Kap. Seitenelemente de- /aktivieren). FHoeD 20 M. Teufel 02 / 2008

21 2.5 Text einfügen und formatieren Ausgangspunkt dieses Vorgangs ist die Inhaltsübersicht eines Kapitels. 1. Klicken Sie einen der Seitentitel an. Sie gelangen in den Bearbeitungsmodus der zuvor erstellten Seite; die Textbearbeitung springt standardmäßig als erstes auf. 2. An jeder Stelle, an der Sie Ergänzungen oder Veränderungen vornehmen können, befinden sich ein Auswahlmenü und eine Schaltfläche "Ok". Wählen Sie aus einem der Auswahlmenüs die Option "Absatz einfügen" und klicken Sie den "Ok"- Schaltfläche an. Sie gelangen in den Bearbeitungsmodus des Absatzes. 3. Hier können Sie Text eingeben und formatieren (s. nächste Seite). 4. Nach Abschluss der Textbearbeitung klicken Sie die Schaltfläche "Speichern" an. Sie gelangen in den Bearbeitungsmodus der Seite, die nun auch Ihren neuen Absatz enthält und Ihrer Formatierung entsprechend wiedergibt. FHoeD 21 M. Teufel 02 / 2008

22 Eingegebenen Text formatieren Eingegebenen Text formatieren Was soll formatiert werden? Wo setze ich an? Wie gehe ich vor? Ganzen Absätzen ein bestimmtes Textformat zuweisen (Überschrift, Beispiel, Zitat, Merksatz etc.). Textabschnitten ein bestimmtes Format zuweisen, z. B.: Hervorhebung zweckspezifische Formate (Kommentar, Zitat, Quellcode) LaTeX-Code [1] in Textabschnitten einbinden Textabschnitte als Fußnote definieren. Auswahlmenü "Art" Menüpunkt Schaltfläche "str[ong]" und "emp[hasize]" Schaltflächen "com[ment]", quot[ation]" und "code" Schaltfläche "tex" Schaltfläche "fn" auswählen 1. Text markieren 2. Schaltfläche anklicken Links ins WWW hinter Begriffe im Text zu legen. Schaltfläche "xln" s. Kap. Externe Links in den Text integrieren und automatisch überprüfen Interne Links in ILIAS (z. B. zu Glossarbegriffen) hinter Begriffe im Text zu legen. Link "interner Link" s. Kap. Interne Links in Text integrieren [1] Für weitere Informationen zu LaTeX siehe FHoeD 22 M. Teufel 02 / 2008

23 Eingegebenen Text formatieren: Beispiele Durch die Kombination von absatzweiter und abschnittsspezifischer Formatierung wird so eine flexible Gestaltung von Texten möglich. Eine seitenübergreifende Bearbeitungsmöglichkeit für diese und andere Formate bieten Stylesheets (siehe Kap. Arbeiten mit individuellen Stylesheets). Nachkorrekturen an eingegebenem Text vornehmen Bei der Formatierung von Textteilen werden automatisch Markierungen in die Textbox eingesetzt. Diese Markierungen müssen intakt bleiben und in korrekter Weise mit dem Text kombiniert sein, damit die Formatierung wirkt. Eine knappe Darstellung der korrekten Kombination erscheint über der Textbox, sobald Ihr Cursor die betreffende Schaltfläche streift. FHoeD 23 M. Teufel 02 / 2008

24 Sofern Sie sich während der Bearbeitung des Absatzes dafür entscheiden, den Absatz (oder die daran vorgenommenen Änderungen) nicht einzufügen, wählen sie die Schaltfläche "Abbrechen". Der Absatz wird nicht angelegt (bzw. nicht verändert), und sie gelangen wieder in den Bearbeitungsmodus der Seite. Hinweise zu Arbeitserleichterungen bei der Textbearbeitung finden Sie unter Nutzung des JavaScript-Edtiors (siehe dazu Kap. Nutzung des JavaScript-Editors) Externe Links in den Text integrieren und automatisch überprüfen Ausgangspunkt dieses Vorgangs ist der Bearbeitungsmodus eines Textabsatzes. Eine der Formatierungsmöglichkeiten besteht darin, einen Link ins WWW (oder zu einer Stelle in einem anderen Internetdienst oder zu einer Mailadresse) hinter einen oder mehrere Begriff im Text zu legen. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor: 1. Markieren Sie den betreffenden Textabschnitt. 2. Klicken Sie die Schaltfläche "xln" an. Daraufhin wird automatisch eine Markierung in den Text eingesetzt. FHoeD 24 M. Teufel 02 / 2008

25 3. Vervollständigen Sie die WWW-Adresse; die kontext-sensitive Textzeile über die Schaltfläche zeigt die korrekte Kombination von Text und Markierung an, wobei "url" für den Rest der auszuwählenden Web-Adresse steht (z. B. 4. Klicken Sie die Schaltfläche "Speichern" an. Sie gelangen in den Bearbeitungsmodus der Seite, die nun auch den neu bearbeiteten Absatz mit dem Link enthält. Links, die Sie in ein ILIAS-Lernmodul einbauen, können durch eine gesonderte Funktion "Links überprüfen" in der Kopfleiste des Bearbeitungsmodus auf ihre Gültigkeit überprüft werden. Klicken Sie dazu in diesem Dialog auf die Schaltfläche "Aktualisieren". Auf Wunsch können Sie sich über ungültige Links auch automatisch per ILIAS-internem Mail-System informieren lassen Fußnote in den Text integrieren Ausgangspunkt dieses Vorgangs ist der Bearbeitungsmodus eines Textabsatzes. Eine der Formatierungsmöglichkeiten besteht darin, einen Abschnitt des Texts als Fußnote zu definieren. Dieser Abschnitt wird dann am unteren Ende der Seite angezeigt werden und ein nummerierter Link führt von der Stelle, wo der Fußnotentext tatsächlich steht, hinunter zur Fußnote. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor: 1. Markieren Sie den betreffenden Textabschnitt. 2. Klicken Sie die Schaltfläche "fn" an. Daraufhin wird automatisch eine Markierung in den Text eingesetzt. FHoeD 25 M. Teufel 02 / 2008

26 2.6 Multimedia-Objekte einbinden und bearbeiten Statt eines Textabsatzes kann auch ein Multimedia-Objekt eingefügt werden, also Fotos, Grafiken, Filme oder Ton-Dateien. Sie können auf einer ILIAS-Seite sämtliche internetfähigen Multimedia- Dateiformate einbinden. Als Anwendungsfall dient hier ein Grafikobjekt (z.b..jpg,.gif oder.png) Multimedia-Objekte einbinden und bearbeiten Der Ausgangspunkt dieses Vorgangs liegt wieder im Bearbeitungsmodus einer Seite. 1. Wählen Sie aus einem der Auswahlmenüs die Option "Medien einfügen" und klicken Sie den "Ok"-Schaltfläche an. 2. Sie gelangen in den Bearbeitungsmodus des Multimedia- Absatzes, wo Sie für die Standardansicht des Multimedia- Objektes eine Dateiquelle von Ihrem lokalen Rechner oder aus dem Internet auswählen sowie die Größe und Bildunterschrift bestimmen können. Neben der alleinigen Verwendung einer Standardansicht können Sie auch zusätzlich eine Vollbildansicht wählen: Diese Option ermöglicht, dass lediglich Miniaturansichten der Multimedia-Objekte auf der ILIAS-Seite zu sehen sind, während die Objekte selbst - über die Miniaturansicht verknüpft im Hintergrund bereitstehen (siehe dazu auch Kap. Miniaturansicht erstellen). FHoeD 26 M. Teufel 02 / 2008

27 3. Klicken Sie zum Abschluss die Schaltfläche "Speichern" an. Sie gelangen in den Bearbeitungsmodus der Seite, die nun auch Ihren neuen Multimedia-Absatz enthält Multimedia-Objekte wieder verwenden Da Multimedia-Objekte in ILIAS wieder verwendet werden können, muss zwischen dem Objekt und seinen einzelnen Instanzen unterschieden werden: Beim erstmaligen Hochladen eines Multimedia-Objekts wird dieses in die ILIAS-Datenbank übernommen. Wird ein Multimedia-Objekt, z.b. ein Grafikobjekt, dann tatsächlich wieder verwendet, also an zwei oder mehr verschiedenen Stellen auf der Installation verwendet, spricht man von verschiedenen Instanzen des Multimedia-Objektes. Werden Eigenschaften der Instanz verändert, wirkt sich dies immer nur auf eine einzelne Verwendung aus. Wenn Eigenschaften des Objektes verändert werden, wirkt sich dies auch auf alle Instanzen aus, die die Objekteigenschaften übernehmen. FHoeD 27 M. Teufel 02 / 2008

28 Soll ein bereits einmal hochgeladenes Objekt einer Wiederverwendung zugänglich gemacht werden, so kann es z.b. über das zugehörige Auswahlmenü in die Persönliche Zwischenablage kopiert werden (Option In Ablage kopieren ), die Sie jeweils im Bearbeitungsmodus einer Seite in der Schaltflächenleiste finden: In dieser Ablage können Multimedia-Objekte aufbewahrt werden, sodass nochmaliges Laden entfällt (lohnt v. a. bei großen Objekten und langsamer Datenleitung). Objekte bearbeitet werden. neue Objekte hinzufügt werden (gleiche Vorgehensweise wie in Kap. Multimedia-Objekte einbinden und bearbeiten). Aus der Zwischenablage können Multimedia-Objekte auf jede Seite jedes Lernmoduls als Instanzen wieder eingefügt werden (Option Aus Ablage einfügen ). FHoeD 28 M. Teufel 02 / 2008

Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 1 1.1 Einführung: ILIAS - das Open Source LMS... 1 1.2 Überblick: Authoring-Optionen in ILIAS... 2 1.

Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 1 1.1 Einführung: ILIAS - das Open Source LMS... 1 1.2 Überblick: Authoring-Optionen in ILIAS... 2 1. Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 1 1.1 Einführung: ILIAS - das Open Source LMS... 1 1.2 Überblick: Authoring-Optionen in ILIAS... 2 1.3 Neuheiten in ILIAS 4.4... 3 1.4 Benutzungshinweise zum Handbuch...

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

Der Website-Generator

Der Website-Generator Der Website-Generator Der Website-Generator im Privatbereich gibt Ihnen die Möglichkeit, schnell eine eigene Website in einheitlichem Layout zu erstellen. In Klassen, Gruppen und Institutionen können auch

Mehr

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement HTL-Website TYPO3- Skriptum II Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig Qualitätsmanagement Erstellt Geprüft Freigegeben Name RUK Datum 02.06.2010 Unterschrift Inhaltsverzeichnis

Mehr

Der Editor und seine Funktionen

Der Editor und seine Funktionen Der Editor und seine Funktionen Für die Eingabe und Änderung von Texten steht Ihnen im Pflegemodus ein kleiner WYSIWYG-Editor zur Verfügung. Tinymce 1 ist ein Open Source Javascript-Editor, der mittlerweile

Mehr

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x 1. Login ins Backend Die Anmeldung ins sogenannte Backend (die Verwaltungsebene) der Website erfolgt über folgenden Link: www.name-der-website.de/administrator. Das

Mehr

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus INHALT 1. Einstieg... 2 2. Anmeldung und erste Schritte...

Mehr

Neues Projekt anlegen... 2. Neue Position anlegen... 2. Position in Statikdokument einfügen... 3. Titelblatt und Vorbemerkungen einfügen...

Neues Projekt anlegen... 2. Neue Position anlegen... 2. Position in Statikdokument einfügen... 3. Titelblatt und Vorbemerkungen einfügen... FL-Manager: Kurze beispielhafte Einweisung In dieser Kurzanleitung lernen Sie die wichtigsten Funktionen und Abläufe kennen. Weitere Erläuterungen finden Sie in der Dokumentation FLManager.pdf Neues Projekt

Mehr

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure Die Kurzreferenz orientiert sich weitgehend an den TYPO3 v4 Schulungsvideos. Es kann jedoch geringfügige Abweichungen geben, da in den Videos auf didaktisch sinnvolles

Mehr

Technische Universität München Medienzentrum. exelearning. - Erste Schritte zur Lernmodulerstellung -

Technische Universität München Medienzentrum. exelearning. - Erste Schritte zur Lernmodulerstellung - Technische Universität München Medienzentrum exelearning - Erste Schritte zur Lernmodulerstellung - Verfasser: Dr. Matthias Baume Stand: 25.08.2009 1 Inhalt 1. exe-learning zur Entwicklung von Lernmodulen

Mehr

Schulung Open CMS Editor

Schulung Open CMS Editor Schulung Open CMS Editor Um Ihr Projekt im OpenCMS zu bearbeiten brauchen Sie lediglich einen Webbrowser, am besten Firefox. Vorgehensweise beim Einrichten Ihrer Site im OpenCMS Erste Schritte Wenn Sie

Mehr

Der erste Schirm ein Überblick

Der erste Schirm ein Überblick Der erste Schirm ein Überblick Zusatzmodule: Statistik Newsletter Veranstaltungskalender Mediendatenbank: Alle Dateien (Bilder, Videos, Excel-Listen, Word-Dokumente, PDF, ) speichern Sie in der Mediendatenbank

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten TYPO3-Symbole Web Seite Anzeigen Liste NL Queue Seitenansicht aktivieren Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen Listenansicht aktivieren ansicht aktivieren Newsletter-Adressen verwalten Datei

Mehr

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Newsletter-Adressen verwalten. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Newsletter-Adressen verwalten. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten TYPO3-Symbole Web Seite Anzeigen Liste NL Queue Seitenansicht aktivieren Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen Listenansicht aktivieren ansicht aktivieren Newsletter-Adressen verwalten Datei

Mehr

Kurzanleitung. Arbeiten mit Word 2003 bei der Erstellung Wissenschaftlicher Arbeiten. Renate Vochezer rv@vochezer-trilogo.de

Kurzanleitung. Arbeiten mit Word 2003 bei der Erstellung Wissenschaftlicher Arbeiten. Renate Vochezer rv@vochezer-trilogo.de Kurzanleitung Arbeiten mit Word 2003 bei der Erstellung Wissenschaftlicher Arbeiten Renate Vochezer rv@vochezer-trilogo.de Inhaltsverzeichnis, Abbildungs- und Tabellenverzeichnis Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis...

Mehr

Handbuch für Redakteure (Firmenpark)

Handbuch für Redakteure (Firmenpark) Handbuch für Redakteure (Firmenpark) Eigenen Eintrag finden... 1 Anmeldung am System... 1 Inhalte ändern... 2 Feld: Branchenzuordnung... 3 Feld: Virtueller Ortsplan... 4 Feld: Logo (Bild einfügen)... 5

Mehr

Dokumentation Eigenwartung

Dokumentation Eigenwartung Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Copyright... 3 1.2 Einstieg... 3 2 Ordner Navigation... 4 3 Menüleiste... 5 3.1 Alle/Keine Elemente auswählen... 5 3.2 Kopieren... 5 3.3 Ausschneiden... 5 3.4

Mehr

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Den eigenen Internetauftritt verwalten so geht s! Eine Orientierungshilfe der NetzWerkstatt Programmierung: Die NetzWerkstatt GbR Geschäftsführer: Dirk Meinke und Sven

Mehr

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 3. Arbeitsbereich: Wo sind meine Inhalte? Wo kann ich Inhalte einstellen (Rechte)?

Mehr

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren.

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltselemente bearbeiten Bild einfügen 2. Inhaltselement anlegen 3. Seite anlegen 4. Dateien verwalten Ordner anlegen Datei hochladen 5. Buttons 6. TYPO3 Backend (Aufbau) Einleitung

Mehr

Kurzanleitung CMS. Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS. Inhaltsverzeichnis

Kurzanleitung CMS. Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS. Inhaltsverzeichnis Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS Verfasser: Michael Bogucki Erstellt: 24. September 2008 Letzte Änderung: 16. Juni 2009 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen

Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen BILD: Es ist möglich ein Bild unter den News mit zu veröffentlichen. Achtung: NUR EIN BILD pro Beitrag, und dieses sollte zuvor auf die

Mehr

Version 1.0 Merkblätter

Version 1.0 Merkblätter Version 1.0 Merkblätter Die wichtigsten CMS Prozesse zusammengefasst. Das Content Management System für Ihren Erfolg. Tabellen im Contrexx CMS einfügen Merkblatt I Tabellen dienen dazu, Texte oder Bilder

Mehr

Arbeiten mit. Eine einführende Schulung für Redakteure VGT. Michael Fritz, 21. Oktober 2006

Arbeiten mit. Eine einführende Schulung für Redakteure VGT. Michael Fritz, 21. Oktober 2006 Arbeiten mit Eine einführende Schulung für Redakteure VGT Michael Fritz, 21. Oktober 2006 1 Inhalte 1. TYPO3 - Ihr neues Content-Management-System S. 3 ff. 1.1 Was ist ein CMS 1.2 Wie komme ich rein 1.3

Mehr

Beim Schreiben von kürzeren Text reicht es völlig, wenn Sie

Beim Schreiben von kürzeren Text reicht es völlig, wenn Sie 5 Vorlagen gestalten In diesem Kapitel: n Gestaltungsbereiche und -werkzeuge n Designs bearbeiten n Formatvorlagen erstellen n Formatvorlagen prüfen n Formatvorlagen ändern n Mit Dokumentvorlagen arbeiten

Mehr

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de SWN-NetT Webmail Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de Übersicht Einstieg... 2 Menü... 2 E-Mail... 3 Funktionen... 4 Auf eine neue Nachricht

Mehr

Alerts für Microsoft CRM 4.0

Alerts für Microsoft CRM 4.0 Alerts für Microsoft CRM 4.0 Benutzerhandbuch Der Inhalt des Dokuments ist Änderungen vorbehalten. Microsoft und Microsoft CRM sind registrierte Markenzeichen von Microsoft Inc. Alle weiteren erwähnten

Mehr

Anleitung für Autoren

Anleitung für Autoren Verwaltung.modern@Kehl Anleitung für Autoren Im folgenden Text werden Sie/wirst du geduzt. Bitte Sehen Sie/sieh uns diese Vereinfachung nach. Wenn du bei Verwaltung.modern@Kehl mitbloggen willst, legen

Mehr

Anleitung für Berichte in Word Press, auf der neuen Homepage des DAV Koblenz

Anleitung für Berichte in Word Press, auf der neuen Homepage des DAV Koblenz Anleitung für Berichte in Word Press, auf der neuen Homepage des DAV Koblenz Diese Anleitung soll als Kurzreferenz und Schnellanleitung dienen um einfach und schnell Berichte auf der Homepage www.dav-koblenz.de

Mehr

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH Erstellung von Webseiten mit dem TYPO3-CMS der HHU Düsseldorf ZIM Zentrum für Informations- und Medientechnologie ZIM - TYPO3-Team HHU Düsseldorf Ansprechpartner ZIM Dr. Sebastian

Mehr

Konfigurieren einer Caritas- Startseite für Abteilungen

Konfigurieren einer Caritas- Startseite für Abteilungen Konfigurieren einer Caritas- Startseite für Abteilungen Jürgen Eckert Domplatz 3 96049 Bamberg Tel (09 51) 5 02 2 75 Fax (09 51) 5 02 2 71 Mobil (01 79) 3 22 09 33 E-Mail eckert@erzbistum-bamberg.de Im

Mehr

Mitarbeitereinsatzplanung. easysolution GmbH 1

Mitarbeitereinsatzplanung. easysolution GmbH 1 Mitarbeitereinsatzplanung easysolution GmbH 1 Mitarbeitereinsatzplanung Vorwort Eines der wichtigsten, aber auch teuersten Ressourcen eines Unternehmens sind die Mitarbeiter. Daher sollten die Mitarbeiterarbeitszeiten

Mehr

Content Management System (CMS) Manual

Content Management System (CMS) Manual Content Management System (CMS) Manual Thema Seite Aufrufen des Content Management Systems (CMS) 2 Funktionen des CMS 3 Die Seitenverwaltung 4 Seite ändern/ Seite löschen Seiten hinzufügen 5 Seiten-Editor

Mehr

My.OHMportal Team Collaboration Dokumente in der Library

My.OHMportal Team Collaboration Dokumente in der Library My.OHMportal Team Collaboration Dokumente in der Library Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 2 September 2013 DokID: teamcoll_library

Mehr

Dokumentation. Dokumentation Schnell-Einstieg für webedition User. PROLINK internet communications GmbH Merzhauser Str. 4 D-79100 Freiburg

Dokumentation. Dokumentation Schnell-Einstieg für webedition User. PROLINK internet communications GmbH Merzhauser Str. 4 D-79100 Freiburg Dokumentation Dokumentation Schnell-Einstieg für webedition User PROLINK internet communications GmbH Merzhauser Str. 4 D-79100 Freiburg fon: +49 (0)761-456 989 0 fax: +49 (0)761-456 989 99 mail: info@prolink.de

Mehr

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie in TYPO3 Dateien auf dem Server abgelegt werden und wie man einen Download-Link erstellt.

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie in TYPO3 Dateien auf dem Server abgelegt werden und wie man einen Download-Link erstellt. 9 Das Hochladen und Verlinken von Dateien Inhaltsverzeichnis 9 Das Hochladen und Verlinken von Dateien 1 Vorbemerkung... 1 9.1 Anmeldung... 1 9.2 Dateiliste... 1 9.3 Neuen Ordner anlegen... 2 9.4 Datei

Mehr

Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite

Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite 1. Einloggen... 2 2. Ändern vorhandener Text-Elemente... 3 a. Text auswählen... 3 b. Text ändern... 4 c. Änderungen speichern... 7 d. Link

Mehr

Bedienungsanleitung Internet-Veranstaltungskalender Eventsonline

Bedienungsanleitung Internet-Veranstaltungskalender Eventsonline Bedienungsanleitung Internet-Veranstaltungskalender Eventsonline Klicken sie auf Eine Veranstaltung neu Anmelden. Es öffnet sich ein neues Browserfenster 1. Titel Tragen Sie hier die Überschrift den Titel

Mehr

11 Tabellen als Inhaltselement (ohne RichTextEditor)

11 Tabellen als Inhaltselement (ohne RichTextEditor) 11 Tabellen als Inhaltselement (ohne RichTextEditor) Inhaltsverzeichnis 11 Tabellen als Inhaltselement (ohne RichTextEditor) 1 Vorbemerkung.......................................... 1 11.1 Eine einfache

Mehr

Kapitel 1 - Warum TYPO3?

Kapitel 1 - Warum TYPO3? Kapitel 1 - Warum TYPO3? TYPO3 ist ein leistungsfähiges Content-Management-System, mit dem Sie alle Inhalte Ihrer Homepage im Handumdrehen selbst verwalten können. Sie müssen kein Programmierer sein und

Mehr

Administration Gruppen (Institution)

Administration Gruppen (Institution) Administration Gruppen (Institution) Kurzanleitung für den Moderator (mit Administrationsrechten) (1) Loggen Sie sich ein und klicken Sie auf den Reiter Institution. (2) Wählen Sie rechts oben über die

Mehr

CompuMaus Computerschule Brühl Excel-Grundlagen

CompuMaus Computerschule Brühl Excel-Grundlagen Inhalt Eröffnungsbild von Excel... 1 Spalten... 2 Markieren von Zellen, Zellbereichen, Zeilen und Spalten... 2 Markier-Cursor: Ausfüll-Cursor: Verschiebe(Kopier)-Cursor... 2 Markieren auseinander liegender

Mehr

Anleitung zum Erstellen von Moodle-Quizfragen in Word

Anleitung zum Erstellen von Moodle-Quizfragen in Word Anleitung zum Erstellen von Moodle-Quizfragen in Word Die Vorlagedateien Speichern Sie die.zip Datei an den gewünschten Ort und entpacken Sie diese. In dem neuen Ordner befinden sich nun folgende Dateien:

Mehr

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Wer hat sich nicht schon darüber geärgert, dass standardmässig die Kontakte im Adressbuch nach den Vornamen sortiert und nicht nach Nachnamen. Durch eine einfache

Mehr

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken.

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken. 2. SEITE ERSTELLEN 2.1 Seite hinzufügen Klicken Sie in der Navigationsleiste mit der rechten Maustaste auf das Symbol vor dem Seitentitel. Es öffnet sich ein neues Kontextmenü. Wenn Sie nun in diesem Kontextmenü

Mehr

Tutorium Learning by doing WS 2001/ 02 Technische Universität Berlin. Erstellen der Homepage incl. Verlinken in Word 2000

Tutorium Learning by doing WS 2001/ 02 Technische Universität Berlin. Erstellen der Homepage incl. Verlinken in Word 2000 Erstellen der Homepage incl. Verlinken in Word 2000 1. Ordner für die Homepagematerialien auf dem Desktop anlegen, in dem alle Bilder, Seiten, Materialien abgespeichert werden! Befehl: Desktop Rechte Maustaste

Mehr

1 Websites mit Frames

1 Websites mit Frames 1 Websites mit Frames Mehrere Seiten in einer einzelnen Seite anzeigen - Was sind Frames und wie funktionieren sie? - Was sind die Vor- und Nachteile von Frames? - Wie erstellt man eine Frames- Webseite?

Mehr

Besondere Lernleistung

Besondere Lernleistung Besondere Lernleistung Tim Rader gymsche.de Die neue Homepage des Gymnasiums Schenefeld Erstellen eines neuen Artikels Schritt 1: Einloggen Rufen Sie http://gymsche.de auf. Im rechten Bereich der Webseite

Mehr

Inhalt. Technische Beschreibung - MEDIA3000 NEWSLETTERMODUL-PRO

Inhalt. Technische Beschreibung - MEDIA3000 NEWSLETTERMODUL-PRO Inhalt 01. Nachrichten (Newsletter erstellen) 02. Empfänger 03. Newsletter (Gruppen anlegen) 04. Nachrichtenvorlagen 05. Mailvorlagen 06. Einstellungen 07. Steuerzeichen 08. Newsletter testen Tipps und

Mehr

Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.40. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein.

Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.40. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein. Pfade einstellen Stand: Dezember 2012 Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.40. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein. Diese Anleitung soll zeigen, wie man Pfad-Favoriten

Mehr

REDAKTIONSHANBUCH ERWEITERUNG NEUE BILDVERWALTUNG

REDAKTIONSHANBUCH ERWEITERUNG NEUE BILDVERWALTUNG REDAKTIONSHANBUCH ERWEITERUNG NEUE BILDVERWALTUNG INHALTSVERZEICHNIS 1 NEUE BILDVERWALTUNG... 2 2 EINEN NEUEN UNTERORDNER ANLEGEN... 3 3 NEUE BILDER HOCHLADEN... 3 4 BILDER ZUSCHNEIDEN... 4 5 BILDER EINSTELLEN...

Mehr

Handreichung fu r Autoren

Handreichung fu r Autoren Handreichung fu r Autoren Inhalt: 1. Wie und wo melde ich mich an? 2. Wo ändere ich mein Passwort? 3. Struktur des sogenannten Backend-Bereichs 4. Neue Datei (Inhaltselement) anlegen. a. Der Karteireiter

Mehr

Version 30.07.2007 - Pädagogische Hochschule Freiburg, Peter Huppertz

Version 30.07.2007 - Pädagogische Hochschule Freiburg, Peter Huppertz Babysteps Backend - Hauptmenü Neue Seite anlegen Seiteneigenschaften bearbeiten Inhaltselemente erstellen Inhaltselemente bearbeiten Übersicht der Seitenlayouts Bearbeiten von Personen Anzeigen von Personendaten

Mehr

Anleitung zu Projekte

Anleitung zu Projekte Web Site Engineering GmbH Anleitung zu Projekte Projekte im WPS Version 4.3 Seite 1 Projekte verwalten...1 2 Projekt hinzufügen...4 3 Projekt löschen...9 4 Projekt ändern...9 5 Projektdaten drucken und

Mehr

Handbuch Typo3 für Redakteure IZZ-on.de

Handbuch Typo3 für Redakteure IZZ-on.de Handbuch Typo3 für Redakteure IZZ-on.de Grundlegende Funktionen 1. Anmelden Bitte melden Sie sich mit Ihrem Namen und dem Passwort hier: zbw.pic-develop.de/typo3 an. Dies ist der Zugang zur Test- und Entwicklungsumgebung.

Mehr

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen.

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. Was erfahren Sie in diesem Kapitel? Wie Sie den Folienmaster anwenden

Mehr

TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen

TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen Der Webauftritt wird mit dem Redaktionssystem Typo3 Version 4.0 realisiert, das eine komfortable Pflege der Seiten erlaubt.

Mehr

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen...

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen... Seite 1 von 11 Anleitung für TYPO3 Inhalt Anleitung für TYPO3... 1 Bevor Sie beginnen... 2 Newsletter anlegen... 2 Inhalt platzieren und bearbeiten... 3 Neuen Inhalt anlegen... 3 Bestehenden Inhalt bearbeiten...

Mehr

UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~

UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~ UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~ INHALT Inhalt... 1 1. Titelblatt... 1 1.1 Inhalt... 1 1.2 Gestaltung... 2 1.3 Kopf-und Fußzeile... 3 2. Seitenlayout... 4 2.1 Typografie... 4 2.2 Seitenränder...

Mehr

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 27.4.2015 Inhalt 1. Allgemeine Hinweise 2 2. Überblick über die Seite 3 3. Arbeiten im Einzelnen 5 3.1. Pflege der Beratungsstellendaten:

Mehr

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Arbeiten mit Acrobat Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Vollbildmodus Wählen Sie das Menü Fenster Vollbildmodus. Die aktuell angezeigte Seite verdeckt

Mehr

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung Seite 1 / Maud Mergard / 08.03.2010 TYPO3-Schulung für Redakteure Stand: 08.03.2010 Um sich in TYPO3 einzuloggen, rufen Sie bitte im Internet die Seite http://www.vdi.de/typo3

Mehr

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage Die Dateiablage In Ihrem Privatbereich haben Sie die Möglichkeit, Dateien verschiedener Formate abzulegen, zu sortieren, zu archivieren und in andere Dateiablagen der Plattform zu kopieren. In den Gruppen

Mehr

Handbuch AP Backoffice

Handbuch AP Backoffice Handbuch AP Backoffice Verfasser: AP marketing Tony Steinmann Bahnhofstrasse 13 6130 Willisau Alle Rechte vorbehalten. Willisau, 24. August 2005 Handbuch unter www.ap-backoffice.ch/handbuch_ap-backoffice.pdf

Mehr

Der Editor Abbildung 1 Der Editor

Der Editor Abbildung 1 Der Editor Der Editor Der Editor ist das wichtigste Werkzeug für den Administrator. Er dient zur Gestaltung sämtlicher Inhalte, gleich ob Inhalte der Website, Termine, Einladungen.. Wer sich hier ein wenig einarbeitet

Mehr

Druckvorbereitung. 1. Seitenansicht. Excel 2010

Druckvorbereitung. 1. Seitenansicht. Excel 2010 Excel 00 Sie sind hier: Excel 00/Grundlagen/ Zu jeder Arbeit mit dem Computer gehört auch die Datenausgabe und das ist häufig der Ausdruck der berechneten Tabelle. Da eine Excel-Tabelle riesig groß werden

Mehr

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen Kurz-Anleitung Die wichtigsten Funktionen Das neue WEB.DE - eine Übersicht Seite 2 E-Mails lesen Seite 3 E-Mails schreiben Seite 5 Foto(s) versenden Seite 7 Neue Helfer-Funktionen Seite 12 Das neue WEB.DE

Mehr

Die Benutzeroberfläche von PDF Editor besteht aus den folgenden Bereichen:

Die Benutzeroberfläche von PDF Editor besteht aus den folgenden Bereichen: Bedienungsanleitung CAD-KAS PDF Editor 3.1 Die Benutzeroberfläche von PDF Editor besteht aus den folgenden Bereichen: Hauptmenu Werkzeuge zum Bearbeiten der Datei inblase2:=false; Einige Funktionen des

Mehr

Dokumentation Erstellen von Kurzmeldungen aus dem Wochenbericht des BMELV

Dokumentation Erstellen von Kurzmeldungen aus dem Wochenbericht des BMELV Dokumentation Erstellen von Kurzmeldungen aus dem Wochenbericht des BMELV 1. Mails mit dem Wochenbericht des BMELV treffen i.d.r. mittwochs oder donnerstags von Renate.Rausch@bmelv.bund.de auf agrar@ble.de

Mehr

Kurzanleitung Drupal. 1. Anmeldung

Kurzanleitung Drupal. 1. Anmeldung Kurzanleitung Drupal 1. Anmeldung Anmeldung erfolgt bis zum Umzug unter http://haut.mjk-design.de/login und nach erfolgreichem Domainumzug unter http://www.haut.net/login mit Benutzername und Passwort.

Mehr

1. Anlegen einer Webseite:... 1 2. Typen... 5 3. Behördenwegweiser:... 7 4. Gemeinsame Dokumente... 10

1. Anlegen einer Webseite:... 1 2. Typen... 5 3. Behördenwegweiser:... 7 4. Gemeinsame Dokumente... 10 Inhaltsverzeichnis 1. Anlegen einer Webseite:... 1 2. Typen... 5 3. Behördenwegweiser:... 7 4. Gemeinsame Dokumente... 10 1. Anlegen einer Webseite: Webordner: Um im komxpress eine neue Webseite anzulegen,

Mehr

Buchbonus: Eingabehilfe für Autoren:

Buchbonus: Eingabehilfe für Autoren: 3 4 5 6 7 1 2 8 9 10 11 12 Buchbonus: Eingabehilfe für Autoren: Ein wichtiger Hinweis vorab: Bitte denken Sie an die korrekten Quellenangaben, wenn Sie fremdes Material verwenden oder zitieren! Eine Kurzform

Mehr

TYPO3 Schritt für Schritt - Einführung für Redakteure

TYPO3 Schritt für Schritt - Einführung für Redakteure TYPO3 Version 4.0 Schritt für Schritt Einführung für Redakteure zeitwerk GmbH Basel - Schweiz http://www.zeitwerk.ch ++4161 383 8216 TYPO3_einfuehrung_redakteure.pdf - 07.07.2006 TYPO3 Schritt für Schritt

Mehr

Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress.

Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress. Anmeldung http://www.ihredomain.de/wp-admin Dashboard Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress. Das Dashboard gibt Ihnen eine kurze Übersicht, z.b. Anzahl der Beiträge,

Mehr

Leitfaden zur Schulung

Leitfaden zur Schulung AWO Ortsverein Sehnde Reiner Luck Straße des Großen Freien 5 awo-sehnde.de PC Verwaltung für Vereine Leitfaden zur Schulung Inhalt Sortieren nach Geburtsdaten... 2 Sortieren nach Ort, Nachname, Vorname...

Mehr

Erste Schritte mit LimeSurvey Pädagogische Hochschule Heidelberg

Erste Schritte mit LimeSurvey Pädagogische Hochschule Heidelberg 1 Dieses Script ist als Schnellstart gedacht, um das Prinzip von LimeSurvey zu verstehen. Zahlreiche Optionen stehen zur individuellen Erstellung von Umfragen zur Verfügung ein ausführliches Benutzerhandbuch

Mehr

Einführung in die Stapelverarbeitung von FixFoto

Einführung in die Stapelverarbeitung von FixFoto Einführung in die Stapelverarbeitung von FixFoto Stand: Januar 2012 Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.30. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein. Inhalt 1. Was

Mehr

Handbuch USC-Homepage

Handbuch USC-Homepage Handbuch USC-Homepage I. Inhalt I. Inhalt Seite 1 II. Wichtigste Grundregel Seite 1 III. Funktionen der Seite Seite 2 1. Anmelden in der Community Seite 2 2. Mein Account Seite 3 3. Wechselzone Seite 4

Mehr

Verwaltung der neuen Internetpräsenz des Gymnasium Carolinum

Verwaltung der neuen Internetpräsenz des Gymnasium Carolinum 21.02.2015 Verwaltung der neuen Internetpräsenz des Gymnasium Carolinum 1) Zugang Der Internetauftritt unserer Schule befindet sich nach wie vor unter der Adresse www.gymnasium-carolinum.de Zur Webseitenadministration

Mehr

10. Die Programmoberfläche

10. Die Programmoberfläche DIE PROGRAMMOBERFLÄCHE 10. Die Programmoberfläche Menüband 10.1. Mit dem Menüband arbeiten Die Benutzeroberfläche von Office 2010 wurde gegenüber der Version 2003 komplett neu gestaltet. Anstelle von Menüzeile

Mehr

Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten

Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten Einführung Redaktoren Content Management System DotNetNuke Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten DNN Version ab 5.0 w3studio GmbH info@w3studio.ch www.w3studio.ch T 056 288 06 29 Letzter Ausdruck: 22.08.2011

Mehr

Bloggen mit Wordpress

Bloggen mit Wordpress Bloggen mit Wordpress Erstellen von Blogbeiträgen und Seiten. Eine Kurzanleitung für Einsteiger. von Michael Herrling www.marktpraxis.com/blog Version 1.0 Stand: 30.12.2009 Wordpress Login Hier anmelden

Mehr

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer Handbuch für Redakteure für Typo3 Version 1.1 Datum: 15.2.2005 Georg Ringer Inhaltsverzeichnis 1. Login... 3 2. Oberfläche von Typo3... 4 2.1. Modulleiste... 5 2.2. Navigationsleiste... 6 3. Einfache Funktionen...

Mehr

Einstellungen des Windows-Explorers

Einstellungen des Windows-Explorers Einstellungen des Windows-Explorers Die Ordnerstruktur des Explorers Der Explorer ist der Manager für die Verwaltung der Dateien auf dem Computer. Er wird mit Rechtsklick auf Start oder über Start Alle

Mehr

http://www.jimdo.com Mit Jimdo eine Homepage erstellen Kapitel 16 Seite 1 Die eigene Homepage mit Jimdo http://benutzername.jimdo.com Der Benutzername

http://www.jimdo.com Mit Jimdo eine Homepage erstellen Kapitel 16 Seite 1 Die eigene Homepage mit Jimdo http://benutzername.jimdo.com Der Benutzername Kapitel 16 Seite 1 Die eigene Homepage mit Jimdo Mit Jimdo ist das Erstellen einer eigenen Homepage ganz besonders einfach. Auch ohne Vorkenntnisse gelingt es in kurzer Zeit, mit einer grafisch sehr ansprechenden

Mehr

Einrichten einer Homepage mit webedition

Einrichten einer Homepage mit webedition Einrichten einer Homepage mit webedition Die nachfolgende Anleitung beschreibt die wichtigsten Funktionen zum Einrichten einer Homepage unter webedition. Als Browser wurde Mozilla Firefox (Version 27)

Mehr

Microsoft PowerPoint 2013 YouTube-Video einfügen

Microsoft PowerPoint 2013 YouTube-Video einfügen Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft PowerPoint 2013 YouTube-Video einfügen YouTube-Video einfügen in PowerPoint 2013 Seite 1 von 6 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 2 Vorbereitungen...

Mehr

Schulungsscript für TYPO3-Redaktoren

Schulungsscript für TYPO3-Redaktoren Inhaltsverzeichnis Schulungsscript für TYPO3-Redaktoren EINFÜHRUNG... 2 ERSTE ÜBUNGEN... 2 EINLOGGEN... 2 BENUTZEROBERFLÄCHE... 2 PASSWORT ÄNDERN... 2 SEITEN UND INHALTE... 3 DEAKTIVIERTE SEITEN, IM MENU

Mehr

Handbuch für das Content- Management-System TYPO3

Handbuch für das Content- Management-System TYPO3 Handbuch für das Content- Management-System TYPO - Kurzanleitung Teil : Seiten & Inhalte (Texte & Bilder) anlegen Eine Orientierungshilfe von der NetzWerkstatt Inhalt Anmeldung Startseite Überblick über

Mehr

Virtueller Seminarordner Anleitung für die Dozentinnen und Dozenten

Virtueller Seminarordner Anleitung für die Dozentinnen und Dozenten Virtueller Seminarordner Anleitung für die Dozentinnen und Dozenten In dem Virtuellen Seminarordner werden für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars alle für das Seminar wichtigen Informationen,

Mehr

Wissenschaftliches Arbeiten mit dem Programm Microsoft Word

Wissenschaftliches Arbeiten mit dem Programm Microsoft Word Wissenschaftliches Arbeiten mit dem Programm Microsoft Word Ein Leitfaden und Ratgeber für Studierende der Hochschule Fulda des Fachbereichs Sozialwesen Inhaltsverzeichnis VORWORT... 1 1. EINRICHTEN DES

Mehr

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Handbuch Website Handbuch Redakteure Fakultät CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Herausgeber: Kreativoli Mediendesign Altstadt 195 84028 Landshut Tel.: (0871) 9 66 41 33 Fax: (0871) 9 66 41

Mehr

Leitfaden zur PowerPoint Präsentation

Leitfaden zur PowerPoint Präsentation Inhalt 1. Voraussetzungen 3 1.1. Office Kenntnisse 3 1.2. MS Office-Version 3 1.3. PowerPoint Optionen 3 1.4. Einfügen von Objekten (Diagramme, Tabellen) 4 1.5. Definition SBS Rewe plus Variablen 5 2.

Mehr

Das Studiengangsinformationssystem (SGIS)

Das Studiengangsinformationssystem (SGIS) Das Studiengangsinformationssystem (SGIS) Manual für Typo3-Redakteure Version 1.a Mai 2015 Kontakt: Referat 1.4 - Allgemeine Studienberatung und Career Service Christian Birringer, christian.birringer@uni-rostock.de

Mehr

das Logo Ihrer Firma Ihre Kontaktinformationen (Adresse, Telefonnummer usw.) die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer Ihrer Firma (falls vorhanden)

das Logo Ihrer Firma Ihre Kontaktinformationen (Adresse, Telefonnummer usw.) die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer Ihrer Firma (falls vorhanden) SCHNELLEINSTIEG SO RICHTEN SIE IHREN EIGENEN ONLINESHOP EIN Sie möchten Ihren eigenen Onlineshop eröffnen? Das ist jetzt einfacher als je zuvor. Dieser Schnelleinstieg erklärt Ihnen alles, was Sie wissen

Mehr

SharePoint Foundation 2013. für Anwender. Dr. Benjamin S. Bergfort. 1. Ausgabe, November 2013

SharePoint Foundation 2013. für Anwender. Dr. Benjamin S. Bergfort. 1. Ausgabe, November 2013 SharePoint Foundation 2013 Dr. Benjamin S. Bergfort 1. Ausgabe, November 2013 für Anwender SHPAN2013 3 SharePoint Foundation 2013 für Anwender 3 SharePoint 2013 anwenden In diesem Kapitel erfahren Sie

Mehr