Liebe Leserin, lieber Leser!... 8

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Liebe Leserin, lieber Leser!... 8"

Transkript

1

2 Inhaltsverzeichnis Liebe Leserin, lieber Leser!... 8 Kapitel 1: Office 2013: Erste Schritte 9 Microsoft Office 2013 im Überblick Office starten und beenden Office-Anwendungen Dokumente Hier gibt es Hilfe Kapitel 2: Ihr Einstieg in Word 41 Die ersten Schritte Text bearbeiten AutoKorrektur und Rechtschreibprüfung Anmerkungen und Kommentare Dokumente verwalten und drucken Text formatieren Kapitel 3: Briefe und Dokumente mit Word 85 Briefgestaltung in Word Techniken zur Dokumentgestaltung Rechnungen Listen gestalten Textgestaltung für Könner Kapitel 4: Texteffekte und Grafik in Word 127 Texteffekte in Word-Dokumenten Texte mit Grafiken und ClipArts Zeichnen in Word

3 Inhaltsverzeichnis Kapitel 5: Ihr Einstieg in Excel 141 Excel im Überblick Praxisbeispiel Haushaltsbuch Speichern, laden, drucken Kapitel 6: Diagramme und weitere Excel-Funktionen 171 Umsatzbericht als Praxisbeispiel Daten als Diagramm aufbereiten Funktionen und Arbeitstechniken für Excel Kapitel 7: Präsentieren mit PowerPoint 209 PowerPoint, das erste Mal Präsentationen erstellen und bearbeiten Präsentationen verwalten Kapitel 8: OneNote als Notizbuch 235 OneNote-Schnellübersicht Notizbücher und Notizen erstellen Kapitel 9: Notizen mit OneNote 257 Notizen schnell und kreativ erstellen Spezialelemente in Notizen ablegen Kapitel 10: Outlook 279 Outlook-Schnellübersicht Bearbeitung mit Outlook Kontakte verwalten Notizen in Outlook Aufgaben verwalten Der Kalender...323

4 Inhaltsverzeichnis Kapitel 11: Dokumente im Verbund erstellen 331 Serienbriefe erstellen Briefumschläge gestalten Daten zwischen Anwendungen austauschen Kapitel 12: Installation und Anpassung 353 Office installieren und warten Rechtschreibprüfung/AutoKorrektur anpassen Excel anpassen OneNote anpassen Outlook anpassen Anhang 380 Kleine Hilfe bei Problemen Wörterbuch Stichwortverzeichnis

5 Ihr Einstieg in Word Kapitel 2 Ihr Einstieg in Word Word ist die Office-Anwendung zum Erfassen von Texten. Diese lassen sich nach dem Eingeben ausdrucken und zur späteren Verwendung in Dateien speichern. Bereits mit wenigen Grundkenntnissen können Sie Ihre Texte (Briefe, Einladungen etc.) ansprechend gestalten und mit einer persönlichen Note versehen. Wie einfach der Umgang mit Word ist, zeigt Ihnen dieses Kapitel. Sie lernen Word und seine wichtigsten Funktionen kennen. So ganz nebenbei absolvieren Sie die ersten Schritte zum Erstellen von Textdokumenten. Die ersten Schritte 42 Text bearbeiten 45 AutoKorrektur und Rechtschreibprüfung 54 Anmerkungen und Kommentare 59 Dokumente verwalten und drucken 61 Text formatieren 68 41

6 Kapitel 2 Die ersten Schritte Verwenden Sie Word zum Erstellen Ihrer Texte, lassen sich diese speichern, bei Bedarf wieder laden und jederzeit ändern. Dabei können Sie die Dokumente auch im Internet ablegen, um mobil oder mit mehreren Benutzern darauf zuzugreifen. Weiterhin lassen sich problemlos mehrere Kopien eines solchen Dokuments ausdrucken. Nachfolgend lernen Sie einige Grundlagen zum Umgang mit Word kennen. Word im Überblick Starten Sie Microsoft Word (siehe Kapitel 1), öffnet das Programm ein neues Dokumentfenster, das auf der gewählten Vorlage basiert. Der Name des gerade bearbeiteten Dokuments (in diesem Fall Dokument1) erscheint dabei in der Titelleiste des Word-Fensters. Im Dokumentbereich finden Sie den (ggf. eingegebenen) Text. In der linken oberen Ecke des Dokumentbereichs sehen Sie bei einem neuen Dokument die Einfügemarke als senkrechten, blinkenden schwarzen Strich. Dieser zeigt an, wo das nächste eingegebene Zeichen auf dem Bildschirm eingefügt wird. Die im Beispiel sichtbare Absatzmarke signalisiert auf dem Bildschirm das Ende eines Textabsatzes. Die Absatzmarke (und andere versteckte Zeichen) lässt sich in 42

7 Ihr Einstieg in Word der Anzeige des Word-Fensters optional über die Schaltfläche Alle anzeigen der Registerkarte START ein- bzw. ausblenden. Beim Ausdrucken wird die Absatzmarke nicht mit ausgegeben. Zeigen Sie per Maus auf den Textbereich, erscheint anstelle des Mauszeigers ein sogenannter Textcursor. Dieser lässt sich genauso wie der Mauszeiger handhaben. Sie können mit dem Textcursor auf ein Wort zeigen, etwas markieren oder anklicken. Beim Klicken oder Tippen auf eine Textstelle verschiebt Word die Einfügemarke an diese Stelle. Tragen Sie dort anschließend den neuen Text ein oder bearbeiten Sie den bestehenden Text. Sobald Sie Zeichen per Tastatur eingeben, bewegt sich die Einfügemarke um eine Position nach rechts. Oberhalb des Dokumentbereichs findet sich das in Kapitel 1 bereits erwähnte Menüband. Die auf den jeweiligen Registerkarten enthaltenen Schaltflächen und Elemente ermöglichen es Ihnen, den Text mit Auszeichnungen (Formaten) zu versehen. Optional kann das Fenster noch ein horizontales bzw. vertikales Lineal aufweisen. Ein-/ausblenden lassen sich die Lineale über das Kontrollkästchen Lineal der Registerkarte ANSICHT. In der Statusleiste zeigt Word Ihnen die Nummer der aktuellen Seite des Dokuments an, auf der Sie sich momentan befinden. Zusätzlich zur Gesamtseitenzahl des Dokuments gibt Word z. B. auch die Zahl der Wörter im Dokument an und ermöglicht Ihnen, die Dokumentdarstellung sowie den Zoom zu verändern. Beachten Sie aber, dass sich der Inhalt und die Darstellung der Statusleiste bei den Office-Anwendungen anpassen lassen (siehe Kapitel 1, Abschnitt»Die Statusleiste anpassen«). Text eingeben Beim Start wird in Word ein neues Dokument, basierend auf der gewählten Vorlage, angelegt (oder ein bestehendes Dokument geladen). Sie können anschließend den gewünschten Text eingeben. 1 Klicken Sie auf den Dokumentbereich die Einfügemarke sollte jetzt in der ersten Zeile des Dokumentbereichs stehen. 2 Tippen Sie den gewünschten Text per (Bildschirm-)Tastatur ein. 43

8 Kapitel 2 Versuchen Sie zur Übung einen Text einschließlich verschiedener Schreibfehler einzugeben. Sofern Sie sich mit der Bedienung der Tastatur noch nicht auskennen, nachfolgend ein paar Tipps zur Eingabe des Textes: Tippen Sie einfach die Zeichen ein, um die betreffenden Wörter zu schreiben. Der Zwischenraum zwischen den Wörtern wird durch die (Leer)-Taste am unteren Rand der Tastatur eingefügt. Normalerweise erscheinen beim Drücken der Buchstabentasten kleine Buchstaben. Um einen Großbuchstaben einzugeben, halten Sie die (ª)-Taste fest und drücken anschließend die Taste mit dem gewünschten Zeichen. Möchten Sie Sonderzeichen eintippen, die zusätzlich auf den Zahlentasten angegeben sind, halten Sie ebenfalls die (ª)-Taste gedrückt. Feststelltaste und Ziffernblock Drücken Sie die (º)-Taste, stellt sich die Tastatur dauerhaft auf Großschreibung um. Alle eingetippten Zeichen erscheinen als Großbuchstaben bzw. als Sonderzeichen. Nur wenn Sie gleichzeitig die (ª)-Taste drücken, erscheinen Kleinbuchstaben. Um den Modus aufzuheben, tippen Sie die (º)-Taste erneut kurz an. Zahlen lassen sich auch über den (bei Standardtastaturen vorhandenen) rechten Ziffernblock eingeben. Dieser Ziffernblock besitzt aber eine Doppelfunktion, er lässt sich auch zur Cursorsteuerung im Textfenster verwenden. Die Umschaltung erfolgt durch einmaliges Drücken der (Num)-Taste (links oben im Ziffernblock). Bei einigen Tastaturen leuchtet die Anzeige Num. Dann lassen sich Ziffern über den Tastenblock eingeben. Bei Funktastaturen fehlt diese Anzeige in der Regel. Bei Notebooks ist der Ziffernblock in die normale Tastatur integriert, die betreffenden Tasten sind blau beschriftet. Diese Funktionsebene lässt sich dann durch Drücken der (Fn)-Taste des Notebooks abrufen. 44 Drücken Sie eine Taste länger, schaltet Windows in den Wiederholmodus. In diesem Fall wird das Zeichen automatisch bei der Eingabe wiederholt. Manche Tasten sind mit mehreren Zeichen belegt. Das zweite Zeichen erreichen Sie, indem Sie die (ª)-Taste beim Tippen gedrückt halten. Um auch an das dritte Zeichen zu gelangen, drücken Sie die (AltGr)-Taste. Mit (AltGr)+(E) erzeugen Sie das Eurozeichen und mit (AltGr)+(Q) wird das in -Adressen eingegeben. Um eine Zeile an einer bestimmten Stelle zu beenden und zum nächsten Absatz weiterzuschalten, drücken Sie die (ı)-taste. Diese Taste fügt einen sogenannten Absatzwechsel in den Text ein.

9 Ihr Einstieg in Word Achten Sie darauf, am rechten Zeilenrand keine (ı)-taste zum Einleiten des Zeilenwechsels zu drücken. Schreiben Sie stattdessen einfach am rechten Seitenrand weiter. Word erkennt dies und setzt den Text automatisch in der Folgezeile fort. Mehrere Zeilen werden so zu einem Absatzblock zusammengefasst. Benutzen Sie dagegen die (ı)-taste an jedem Zeilenende, würde der Text aus lauter Absätzen bestehen. Spätestens beim Formatieren des Textes oder beim Verändern der Zeilenbreite bekommen Sie dann Probleme. Sind bei Ihnen mit einer geschlängelten roten Linie unterstrichene Wörter im Dokument zu sehen? Die Word-Rechtschreibprüfung zeigt Ihnen Stellen mit Schreibfehlern an. Auf dieses Thema wird später noch genauer eingegangen. Text bearbeiten Bei der Eingabe von Texten geht es selten ohne Fehler ab. Schnell wird ein Wort vergessen, ein Buchstabe ist zu viel, oder es sind Ergänzungen erforderlich. Gerade die nachträgliche Bearbeitung und Korrektur eines Textes ist eine der Stärken von Word. Nachfolgend lernen Sie die betreffenden Techniken kennen. Verwenden Sie ggf. den bereits eingegebenen Text zum Üben. Text einfügen und korrigieren Möchten Sie ein neues Wort an eine bestimmte Stelle im Text einfügen? Dies soll an einem Beispieltext demonstriert werden. 1 Klicken Sie an die Textstelle, an die das Wort einzufügen ist. 2 Tippen Sie den gewünschten Text ein. Word fügt die neu eingetippten Buchstaben an die Position der Textmarke im Dokument ein. Der rechts von der Textmarke stehende Text wird in Richtung Zeilenende verschoben. Soll der rechts von der Textmarke stehende Text durch die neu eingetippten Buchstaben ersetzt werden? 45

10 Kapitel 2 3 Klicken Sie an die Textstelle, an der Sie den Text korrigieren möchten. 4 Tippen Sie das neue Zeichen oder den neuen Text ein. Der Text wird durch den oder die neu eingetippten Buchstaben ergänzt. Einfügen oder überschreiben Standardmäßig ist der oben beschriebene Einfügemodus in Word aktiviert. Das Programm kennt aber noch einen Überschreibmodus, bei dem rechts von der Einfügemarke stehender Text durch neu eingetippte Zeichen überschrieben wird. Zum Umschalten und um zu sehen, welcher Modus gerade aktiv ist, blenden Sie in der Statusleiste des Word-Fensters das Anzeigefeld EINFÜGEN per Kontextmenü ein (siehe Kapitel 1, Abschnitt»Die Statusleiste anpassen«). Dann lässt sich der Modus durch Anklicken bzw. Antippen des Felds umstellen. Um fehlerhafte Buchstaben und Textstellen zu korrigieren, haben Sie in Word folgende Möglichkeiten. Möchten Sie Text links von der Einfügemarke löschen, drücken Sie die (Ï )-Taste. Dies hilft auch, um ein irrtümlich eingegebenes Zeichen sofort zu löschen. Zeichen rechts von der Einfügemarke löschen Sie durch Drücken der (Entf)-Taste. Der rechts neben der Schreibmarke stehende Text wird dann einfach nach links an die Position des betreffenden Zeichens gerückt. Durch mehrfaches Drücken der (Ï )- und (Entf)-Taste lässt sich beliebig viel Text rechts oder links von der Einfügemarke löschen. Irrtümlich zu viel korrigiert? Haben Sie irrtümlich etwas gelöscht oder sonst etwas am Text verändert, das nicht hätte sein sollen? Drücken Sie die Tastenkombination (Strg)+(Z) oder wählen Sie die Schaltfläche Rückgängig:... in der Symbolleiste für den Schnellzugriff, um die letzte Änderung rückgängig zu machen. Dies funktioniert übrigens bei allen Office-Anwendungen, und es lassen sich sogar mehrere Befehle schrittweise zurücknehmen. 46

11 44 A Absatz 384 einziehen 80 Absatzabstände anpassen 82 Absätze einziehen 81 Absatzformat 82 Absatzmarke 42 Absatzwechsel 44 anzeigen 42 Abschnitte gruppieren 241 Access 10, 384 Adresse 384 Als Tabelle formatieren (Excel) 180 Alt Gr-Taste 44 Änderung rückgängig machen 46 An OneNote 2010 senden 255 Anwendung beenden 15 Anwendungsprogramm 384 Anzeigemodi in PowerPoint 213 Weblayout 65 Arbeitsblatt Blattregister beschriften 144 drucken 167 Fehleranzeige 193 hinzufügen 144 löschen 144 neu aus Vorlage anlegen 204 umbenennen 144 Arbeitsblätter pro Arbeitsmappe (Excel) 368 verwalten 144 Arbeitsmappe (Excel) 143 laden 165 speichern 164 Arbeitsspeicher 384 Assistent 384 Aufgabe 317 abrufen 317 als erledigt markieren 320 anlegen 318 bearbeiten 320 Daten anpassen 321 delegieren 321 Fälligkeitserinnerung 321 löschen 321 Status anpassen 321 Aufgabenbereich Anzeige anpassen 318 Aufgabenleiste 281, 318 einblenden (Outlook) 288 Aufgabenliste filtern 318 Aufzählung 79 Aufzählungszeichen 80 Ausfüllkästchen 174 Ausrichtung, Zellinhalte 147 AutoAusfüllen 173 Listen definieren (Excel) 369 Reihenbildung erzwingen 175 AutoFormat 118, 384 anpassen 365 anpassen (Word) 366 AutoKorrektur 54, 104, 384 anpassen 365 aufheben 55 Ausnahmen 366 Ausnahmen festlegen 366 AutoKorrektur-Eintrag anpassen 365 AutoText 102, 103, 384 B Backslash 384 Backstage-Ansicht 22 Backup 385 Bearbeitungsleiste (Excel) 148 Zellinhalte markieren 150 Bedingungsfeld (Word) 340 Befehl Öffnen und reparieren 227 Benutzeroberfläche 385 Berechnungen in Excel 156 Besprechung abstimmen 327 Betriebssystem 385 Bild bearbeiten 222 Bearbeitung zurücknehmen 222 verknüpfen 136 Bildgröße anpassen 134 Bildschirmabzug 263, 264 Bildschirmausschnitt anfertigen 265 Bildschirmpräsentation 231 blättern 231 Folien markieren 232 Menü aufrufen 232 zurückblättern 231 Bildschirmtastatur einblenden

12 Stichwortverzeichnis Bit 385 Bitmap 385 Blattregister 143 einfärben 145 Blog 385 Booten 385 Brief nach DIN , 88 Briefumschlag bedrucken 342 gestalten 342 Briefvorlage erstellen 88 Browser 385 Byte 385 C Chip 385 Click-n-Run-Installation 354 ClipArt 132, 385 einfügen 132 Größe ändern 134 suchen 133 CPU 385 Cursor 385 Cursortasten 47 D Datei 386 auswählen 16 überschreiben 164 Dateiformat beim Speichern vorgeben (Excel) 368 Dateityp 34, 91, 386 Datenbank 386 Datum einfügen 99 Datumsfeld 100 Deckblatt 94 Diagramm 181 ändern (Excel) 183 Größe anpassen (Excel) 183 Legende mit x-achse tauschen 183 Zeile/Spalte wechseln 183 Diagrammelemente anpassen (Excel) 185 auswählen 185 Dialogfeld 15, 75, 386 DIN Dokument drucken 65 öffnen/laden 33, 63 reparieren 36 speichern 28, 62 Text markieren 81 Dokumente, zuletzt verwendet 34 Dokumentennavigationsbereich Dokumentvorlage 88, 386 anpassen 122 holen 86 speichern 90 Dokumentvorlagendatei zuweisen 123 Download 386 Drag&Drop 386 Drehfeld 66 Drucken Kopien sortieren 67 zwei Seiten pro Blatt 67 Druckoptionen 66, 167 Druckvorschau 66 E Editor 386 Eigenschaftenfenster 15 Einfügemarke 42 positionieren (Word) 47 Einrücken , 386 Antworten (Outlook) 298 Datei anhängen 306 im HTML-Format 305 Konto nicht aktualisieren 378 Rechtschreibprüfung 304 Spam-Filter 308 Text formieren 305 weiterleiten (Outlook) Konto zum Empfangen auswählen Regeln 310 Erweiterte Suche 52 Etikett formatieren 346 Etikettendruck 345 Etikettenformat 346 Eurosymbol einfügen 44, 108 Excel 10 A1-Bezugsart 367 Adressierung der Zellen 146 anpassen 367 Anwendungsfenster 142 Arbeitsblatt drucken 167 Arbeitsblätter pro Arbeitsmappe anpassen 145 Arbeitsmappe drucken 167 Arbeitsmappe laden 165 Arbeitsmappe speichern 164 Arbeitstechniken 188 Ausfüllkästchen 174 Ausrichtung Zellinhalte 147 AutoKorrektur 208 automatische Berechnung abschalten 367 Bearbeitungsleiste 142, 148, 368

13 Stichwortverzeichnis bedingte Zellformatierung 195 beenden 15 benutzerdefinierte Listen anlegen 369 Berechnungen 156 Berechnungsoptionen 367 Bewegungsrichtung, Zelleingaben setzen 148 Blattregister 143, 368 Cursortasten zur Zellauswahl 145 Dateitypen 165 Diagramm erstellen 181 Diagrammtyp ändern 183 Diagrammtyp wählen 182 Dokument laden 33 Dokument reparieren 227 Dokument speichern 28 Druckoptionen 167 Einfüge-/Überschreibmodus 150 Eingaben 147 korrigieren 149, 152 Eingabe Spaltenüberschrift 173 Eingabe Zeilenbeschriftung 172 Eingabe zeilenweise 173 Fehleranzeige 193 Fensterelemente 142 formatieren 160 Format kopieren 161 Formeln anzeigen 383 Funktion AutoAusfüllen 173 Funktionen verwenden 196 Gitternetzlinien ein-/ausblenden 368 Grundbegriffe 142 Haushaltsbuch 150 Kreisdiagramm anlegen 186 Liste 201 Markierung aufheben 189 Mauszeiger 146 mehrere Bereiche markieren 189 Nachkommastellen erzwingen 154 Optionen 368 Querdruck 167 Rechtschreibprüfung 208 Schriftgrad anpassen 162 Seitenwechsel 168, 169 Spaltenbreite korrigieren 152 Speicheroptionen 165 Standardspeicherort 368 Statusleiste 24, 142, 143 Summe berechnen 175 Tabelle fixieren 203 Tastencodes zum Markieren 190 Tausendertrennzeichen 192 Text eingeben 150, 151 Überblick 142 Umsatzbericht 172 unabhängige Zellbereiche markieren 187 Vorlage erzeugen 205 Vorlagen 207 Währungsbeträge anzeigen 192 Z1S1-Bezugsart 367 Zahl als Text behandeln 154 Zahlen eingeben 153 Zahlen formatieren 154 Zeilenhöhe verändern 152 Zeilentrenner 152 Zeilenumbruch einfügen 158 Zelladressierung 146 Zellbereich als Bild kopieren 191 Zellbereich angeben 146 Zellbereich drucken 167 Zellbereich kopieren 191 Zellbereich markieren 155, 189 Zellbereich verschieben 190, 191 Zelle 143 Zelleingabe rückgängig machen 149 Zellen formatieren 159 Zellen markieren 154 Zellen per Maus verschieben 191 Zellformat 154, 194 Zellformel anzeigen 198 Zellhintergrund einfärben 162 Zellinhalt fett formatieren 160 Zellnavigation 145 Excel-Eingaben korrigieren 150 F Fehler Drucker tut nichts 382 Fehlerwerte (Excel) 193 Feld 100 aktualisieren 112 einfügen 100 Felddefinition ein-/ausblenden 100 Fettschrift 72 Fingereingabe-/Mausmodus 26 Flatterrand 69 Folgezeilen einziehen 80 Folien 210, 212 ausblenden (PowerPoint) 215 Design zuweisen 215 entfernen 213, 214 hinzufügen 213 Inhalte anpassen 217 optimal gestalten 220 umgruppieren

14 Stichwortverzeichnis Folienelement Größe/Position anpassen 218 hinzufügen (PowerPoint) 220 löschen 219 Folienlayout anpassen 215 Foliensortierung (PowerPoint) 212 Folienübersicht 212 Format übertragen 121 Formatierung 386 aufheben 75 beibehalten 51 löschen 75 zusammenführen 51 Formatvorlage 119, 386 anpassen 123 entfernen (Word) 121 verwenden (Word) 119 Formelanzeige einschalten (Excel) 200 Fotoalbum gestalten (PowerPoint) 223 Freeware 386 Freihandeingaben 60 Funktion in Excel verwenden 196 Funktionsargumente 198 Fußzeile 97 G GByte 387 Gliederungsansicht 212 Grafik einfügen 135 Größe ändern 134 speichern 223 Grafikdateien 133 Grammatikprüfung 59 Großbuchstaben 44 H Handschrifterkennung 268 Hardware 387 Haushaltbuch anlegen 150 Rubiken festlegen 151 Hilfe abrufen 37 suchen 39 Themen abrufen 37 Hintergrund schattieren (Word) 128 HTML 387 HTML-Mail 305 Hyperlink 39, 387 I Indexeinträge 124 InfoPath 11 Inhaltsverzeichnis anlegen 125 Installation 354 J JPEG 387 Junk- 307 K Kalender 323 einfärben 330 löschen 330 neu erstellen 329 Termine eintragen 324 Termin verschieben 324 überlagern 330 umbenennen 330 Kalenderfunktionen 323, 330 Katalog 19 Kilobyte 387 Kombinationsfeld 71 Kompatibilitätsmodus 34 Kontakt anlegen 311 löschen 312 nachschlagen 312 übernehmen 312 Kontexttools 20 Kontrollkästchen 30, 387 Konturschrift 130 Kopfzeile anwählen 97 verlassen 97 Kopieren, Excel-Zellbereiche 191 Kreisdiagramm 186 Kursiv 387 Kursivschrift 72 L LAN 387 LCD-Display. Siehe Kamerabildschirm Liste anlegen 112 der letzten geladenen Dokumente 166 der zuletzt geöffneten Dateien 368 sortieren (Excel) 201 Listenfeld 37, 71, 388 Local Area Network. Siehe LAN Lync

15 Stichwortverzeichnis M Makro 388 Ausführungsoptionen einstellen 362 Makroviren 362 Markieren 47 am Touchscreen 48 Excel 189 per Tastatur 48 Markierung aufheben 48, 271 MByte 388 Menüband 18 anpassen 358 Gruppen 18 reduzieren 20 Microsoft Office 10 Versionen 11 Microsoft Office Backstage-Ansicht 22 Microsoft Outlook Nachrichtenanlage auspacken 294 Ordnerbereich anpassen 283 Miniaturansicht speichern 165 Multimedia 388 N Nachricht als ungelesen markieren 291 Anlage speichern 294 beantworten 296 Datei anhängen 306 drucken 299 formatieren 305 Kategorien verwenden 292 Kennzeichnung löschen 291 Kennzeichnung verfolgen 291 kopieren 300 Lesebereich 287 löschen 301 mit Briefpapier 305 neu verfassen 302 Priorität setzen 304 verschieben 300 Nachschlagen 59 Namen (Excel) 200 Netzwerk 388 Notizbuch Abschnitte gruppieren 241 Abschnitt erstellen 239 Abschnitt löschen 240 Abschnittsgruppen 241 drucken 254 Eigenschaften 246 Elemente 238 erstellen 245 exportieren 263 löschen 247 Name/Farbe ändern 246 Notizen eintragen 249 öffnen 248 schließen 246 Seite löschen 244 Seiten sortieren 242 Seiten verschieben/kopieren 243 speichern 247 suchen 253 Notizbuchabschnitte 237 Notizen abrufen 315 anlegen 315 Audioaufzeichnungen 272 Bild einfügen 274 Bildschirmausschnitt übernehmen 263 Datei einfügen 274 drucken 316 freigeben 261 handschriftliche 267 Hilfslinien 260 Informationen sammeln 265 Kategorie einfügen 276 löschen 316 Seitenfarbe 260 speichern 316 Tabelle einfügen 274 Text formatieren 252 Zeichenelement löschen 271 zeichnen 268 Notizseite 237 Nummerierung 79 Nur den Text übernehmen 51 O Office aktivieren 355 Dateitypen 34 Dokumente öffnen 33 Dokumente speichern 28 entfernen 355 Grundlagen 10 installieren 354 per Tastatur bedienen 25 Programme 10 Programmfenster; Überblick 17 reparieren

16 Stichwortverzeichnis Office-Programm an Taskleiste anheften 14 starten 12, 14 OLE 388 OneNote 10 Abschnitt, Kontextmenü öffnen 240 Abschnittsgruppen 241 Aufzeichnungen speichern 274 Dokument speichern 28 Formen ausrichten 269 Gruppe öffnen 239 Kategoriesymbol entfernen 277 Navigationsleiste verwenden 237 Navigationsmenü 237 Notizbuch anlegen 245 Notizbücher wählen 237 Notizbuch speichern 247 Notizen freigeben 261 Optionen anpassen 274, 371 schnelle Notizen 258, 261 Seite als PDF/XPS speichern 263 Seite versenden 263 Seiten sortieren 243 starten 236 Tag entfernen 277 Überblick 236 Zeichenfunktionen 268 Zeichenmodus beenden 267 Onlinepräsentation 233 Önorm A Optionsfeld 30, 388 Organizer für Bausteine 104 Outlook 10, 388 Absenderadresse wählen 304 andere Optionen 379 an -Bearbeitung erinnern lassen 291 anpassen 372 Aufgaben 317 Aufgabenleiste einblenden 288 beenden 15 Besprechung mit Teilnehmern abzustimmen 327 Einstellungen anpassen Konto einrichten Konto verwalten 373 erstmalig einrichten 372 Fälligkeitserinnerung 321 Felder An, Cc, Bcc 299 Filterbedingungen setzen 308 Gruppe öffnen 282 Kalender 323 Kontakt anlegen 311 Kontoeinstellungen anpassen 376 Nachricht, Kategorien verwenden 292 Nachricht suchen 289 Nachrichtenliste, Symbole 290 Notizen verwalten 314 Ordner anlegen 301 Ordnerbereich 280 Ordnerbereich nutzen 282 Phishing-Schutz 307 Post senden/empfangen 285 Postfach bearbeiten 287 QuickSteps 298 Schnellklick festlegen 293 Signatur festlegen 304 sofortiges Senden unterbinden 287 Spamschutz 307 starten 280 Überblick 280 Verknüpfung 283 P Path/Pfad 388 PDF-Dokument erzeugen 62 Personenbereich ein-/ausblenden 281 Phishing (Outlook) 307 Positionieren 47 Tastenkombinationen 47 Post lesen 287 PowerPoint Animationen 228 anpassen 370 Anwendungs-/Dokumentfenster 211 Anzeigemodi 213 beenden 15 Bildschirmpräsentation 231 Datenübernahme aus Excel 348 Dokument laden 33 Dokument reparieren 227 Dokument speichern 28 Effektoptionen 228 Eingaben korrigieren 218 Excel-Diagramm übernehmen 347 Folie 212 ausblenden 215 entfernen 213 gestalten 217 hinzufügen 213 umgruppieren 216 Foliendesign anpassen 215 Folienelemente hinzufügen 220 Folienübergang

17 Stichwortverzeichnis Fotoalbum gestalten 223 Masteransichten 213 neues Dokument anlegen 211 Notizen/Kommentare 212 Optionen speichern 371 Präsentation anlegen 210 erstellen 213 laden 226 speichern 225 Statusleiste anpassen 24 Text eingeben 217 Textteile formatieren 219 Überblick 210, 211 Vorlagenauswahl 210 Vorlage speichern 226 Präsentation erstellen 213 in PowerPoint 212 laden 226 speichern 225 wiedergeben 226 Präsentationsdokumente drucken 234 Präsentationsprogramm 210 Programm beenden 15 Hilfe abrufen 37 starten (Windows 7) 12 starten (Windows 8) 14 Programmhilfe 37 Programmregisterkarten 20 Prozessor 388. Siehe CPU Public Domain 388 Publisher 10 Q QWERTY 388 R Radierer für Zeichnungen 271 RAM 389. Siehe Arbeitsspeicher Randsteller 81 Rechnung erstellen (Word) 105 Rechtschreibprüfung 54 anpassen 363 aufrufen 58 Begriff aufnehmen 59 erneut durchführen 364 Fremdwörter 57 in Excel 208 zum Wörterbuch hinzufügen 56 Rechtschreibung während Eingabe abschalten (Word) 364 Registerkarte 15, 18 benutzerdefinierte Listen (Excel) 175 Datei 22 Seitenränder (Word) 93 Tabellenvorlagen 204 S Scanner 389 Schaltfläche 15 Aufzählungszeichen 80 Blocksatz 70 Einfügeoptionen 50 Linksbündig 69 Nummerierung 79 Rechtsbündig 70 Schattenschrift 130 Schattierung aufheben 129 Schattierungsfarbe 128 Schmuckpunkt 80 Schnellbausteine 101, 103, 384 in Word 102 Schnelle Notizen 258 Schnellzugriff-Symbolleiste 17, 23 Schrift 73 Schriftart 71, 389 Schriftfarbe 73 Schriftgrad 71, 389 ändern 70 verändern 163 Screenshot 264 anfertigen 265 einfügen 222 Seitenlayout 69 Seitennumerierung 97 Seitenränder einstellen 93 Seitenregister 237 Seitenwechsel 97 Serienbrief Empfängerliste bearbeiten 337 Hauptdokument 332 persönliche Anrede 340 schreiben 332 Schritte zum Erstellen 334 Seriendruckfeld einfügen 335 Steuerdatei 332 Steuerdatei erstellen 333 Textvorlage erstellen 332 Serienbrieffunktion 332 Seriendruck starten

18 Stichwortverzeichnis Seriendruckfeld 335 Anzeige 336 Server 389 Setup-Assistent 354 Shareware 389 Sicherheitscenter 362 Signatur in einfügen 304 SkyDrive 30, 389 Verbindung trennen 32 SmartArt-Grafiken (Word) 138 Smileys 305 SN Software 389 Sortier- und Filterkriterien 181 Spaltenbreite korrigieren (Excel) 152 Spaltensatz (Word) 77 Spam-Filter ( ) 308 Spam (Outlook) 307 Speichern, Navigation 30 Startprogramm für Dialogfelder 19 Statusleiste 18, 24 Steuerelemente 15 Stichwortverzeichnis anlegen 124 Suchen im Notizbuch 253 im Text 51 Suchen und Ersetzen 51 Summe berechnen (Excel) 175 SykDrive 30 Symbolleiste anpassen 356 für Schnellzugriff 22 Schaltflächen ein-/ausblenden 356 Synonyme 59 T Tabelle AutoFormat 118 Autoformat aufheben 119 einfügen 106 fixieren (Excel) 203 formatieren (Excel) 178 Formatierung aufheben 119 mit AutoFormat 178 schattieren (Word) 129 sortieren (Word) 117 Spalte 114 Struktur bearbeiten 114 zeichnen (Word) 116 Zeile 114 Zellen teilen/vereinen 115 Zellinhalt ausrichten (Word) 108 Tabellenblatt aus Vorlage neu anlegen (Excel) 204 Tabellenformatvorlagen (Word) 118 Tabelleninhalt in Excel formatieren 159 Tabellenkalkulation 142 Tabellenkalkulationsprogramm 389 Tabellenspalte Breite einstellen (Word) 107 Spalte anpassen (Word) 114 Tabellenzeile markieren 115 Tabellenzelle ausschneiden 115 markieren 115 Tabstopp 78 Tag 276 Tastatur auf Großschreibung umstellen 44 Bedienung 44 Wiederholmodus 44 Tastenkombination Strg+D 76 Strg+F1 21 Strg+P 66 Tausendertrennzeichen (Excel) 192 Team-Mail 298 Telefonliste 112 Termin abstimmen 327 als privat kennzeichnen 325 blocken 326 löschen 325 verschieben 324 Terminkalender, Zeitskala anpassen 325 Text am Touchscreen markieren 48 Änderung zurücknehmen 46 Aufzählung 79 ausrichten 68 bearbeiten 45 Datum einfügen 99 durchstreichen 73 einfärben 72 Einfügemarke positionieren 47 einfügen 45 eingeben 43 einrahmen 129 einrücken (Word) 77 formatieren 72, 74, 75 in Spalten 77 korrigieren 45 löschen 46 markieren 47 Nummerierung

19 Stichwortverzeichnis Positionieren, im 47 überschreiben 45, 46 Zeichenformate zuweisen 75 Zeichengröße ändern 70 Zeilenlänge anpassen 81 Textbaustein (Word) 102 Textbearbeitung, Tastenkombinationen 47 Textbereich kopieren/verschieben 49 Textcursor 43 Textdokument formatieren (Word) 68 speichern 62 Texteingabe, Rechtschreibprüfung (Word) 55 Textelement drehen 219 Textfeld 39 Größe ändern 219 Texthervorhebungsfarbe 73 Textteile formatieren 219 Textverarbeitungsprogramm 389 Textzeile schattieren 128 Thesaurus 59 Touchbedienung 26 TrueType-Schriften 389 Trust Center 362 Typografie 389 U Überschreibmodus verwenden 46 Übersetzen 59 Umschlagformat 344 Unterstreichen 72, 73 Updates überprüfen 309 Urheberrecht 265 URL 390 V VBA 390 Verknüpfung 390 Verschieben (Excel) 190 Videoaufzeichnungen mit OneNote 272 Videobeamer 231 Viren 390 Virenschutzprogramm 309 Vorlagendatei auswählen 16 W Währungsbetrag ausrichten (Word) 108 Weblayout 65 Word 10 Absatzabstände anpassen 82 Absatz einziehen 80, 81 Absatzwechsel einfügen 44 Absatzwechsel anzeigen 42 Ansichten umschalten 98 Anzeigemodi 42, 64 Aufzählung 79 AutoFormat 118 AutoKorrektur 54 AutoText 102 Bearbeitungsoptionen setzen 362 beenden 15 Benutzerinitialien eingeben 362 Berechnungen 109 Briefe schreiben 86 Briefvorlage erstellen 88 Dateispeicherort 91 Datum einfügen 99 Dokument aus Vorlage ableiten 91 drucken 65 laden 33 reparieren 227 speichern 28, 62 Wiederherstellung 362 Dokumentvorlagen 87, 123 erstellen 90 holen 86 Druckoptionen 66, 362 Einfügemarke 42 Erstzeileneinzug 81 erweiterte Formate 119 Etikett formatieren 346 Eurosymbol einfügen 108 Exel-Tabelle einfügen 350 Feld einfügen 101 Felder aktualisieren 112 Fensterelemente 42 Format übertragen 121 Formatvorlagen verwenden 119 Freihandeingaben verwalten 60 Funktion Formen 136 Grafik einfügen 135 Kommentare eingeben/verwalten 59 Kopf- und Fußzeilen 95 Lesemodus 64 Lineal 42, 43, 92 Menüleiste 43 Neue deutsche Rechtschreibung 364 Nummerierung 79 Objekt einfügen 351 Optionen 361 Organizer für Bausteine 104 Pfade setzen

20 Stichwortverzeichnis Positionieren im Text 47 Ränder einstellen 81 Rechnung erstellen 105 Rechtschreibprüfung 58, 363, 364 Schattierung aufheben 129 Schriftgrad setzen 70 Seitennummerierung 97 Seitenrand 81, 93 Serienbriefe schreiben 332 Seriendruckfeld 335 SmartArt-Grafiken nutzen 138 Sonderzeichen einfügen 113 Speicheroptionen setzen 362 Spezialeffekte 131 starten 12, 14 Statusleiste 42, 43 Statusleiste anpassen 24 Suchen im Text 51 Symbole einfügen 113 Tabelle AutoFormat 118 Berechnungen 109 Tabellenelemente bearbeiten 114 Tabstopp setzen 78 Text ausrichten 68 einfügen 45 eingeben 43 korrigieren 45 löschen 46 markieren 47 überschreiben 45, 46 Textbaustein 102 Textbegrenzungen anzeigen 93 Textbereich kopieren/verschieben 49 Textcursor 42 verborgene Zeichen anzeigen 42 vordefinierte Briefbogen 87 Zeichen löschen 46 Zeichengröße ändern 70 Zeichnen 136 Zeilenabstand einstellen 84 Zeilenlänge anpassen 81 WordArt-Objekt 131, 132 Word-Fenster, Überblick 42 World Wide Web. Siehe WWW Wort formatieren 75 WWW 390 X XLS-Dateinamenerweiterung 143 XPS-Dokument erzeugen 62 Z Zahlen eintippen 44 Zeichen löschen 46 Zeichenelement anpassen 138 löschen (Notiz) 271 verschieben 270 Zeichenformat 72, 75 Zeichengröße ändern 70 Zeichensatz 390 Zeichnen in Notizen 268 Radierer 271 Zeichnungselemente 133 Zeilenabstand 84 Zeilenlänge 81 Zeilentrenner, Excel 152 Zeilenwechsel (Word) 44 Zelladressierung (Excel) 146 Zellbereich angeben 146 kopieren 191 markieren 189 verschieben 190, 191 Zellbezug absolut 198 relativ 198 Zelle (Excel) 143 Adressierung 146 einfügen/löschen (Excel) 19 Formel anzeigen 198 Zellenformatvorlagen zuweisen (Excel) 178 Zellen markieren 115 Zellformat 154, 194 Zellinhalte, Ausrichtung 147 Ziehmarken 183 Ziffernblock auf Zahleneingabe umstellen 44 Zitatrecht 265 Zwischenablage 49,

Kursthemen Microsoft Qualifizierung für Büro und Sekretariat Word 2013

Kursthemen Microsoft Qualifizierung für Büro und Sekretariat Word 2013 Basiswissen 1 Die Word-Programmoberfläche 1.1 Word starten 1.2 Das Word-Fenster 1.3 Das Menüband 1.4 Weitere Möglichkeiten der Befehlseingabe 1.4.1 Kontextmenü und Minisymbolleiste 1.4.2 Tastenkombinationen

Mehr

Text markieren mit der Maus. Text markieren mit der Tastatur. Text schnell formatieren. Löschen, überschreiben, rückgängig machen

Text markieren mit der Maus. Text markieren mit der Tastatur. Text schnell formatieren. Löschen, überschreiben, rückgängig machen Text markieren mit der Maus Ein Wort Einen Satz Eine Zeile Einen Absatz doppelt in das Word klicken S Taste gedrückt halten und in den Satz klicken in den Bereich links neben der Zeile klicken doppelt

Mehr

STRG+SHIFT+PFEIL OBEN Absatz Pfeil Rechts. STRG+PFEIL UNTEN Absatz Unten Erweitern. STRG+SHIFT+PFEIL UNTEN Absatz Zentriert

STRG+SHIFT+PFEIL OBEN Absatz Pfeil Rechts. STRG+PFEIL UNTEN Absatz Unten Erweitern. STRG+SHIFT+PFEIL UNTEN Absatz Zentriert Abbrechen ESC Absatz Abstand Vor Hinzufügen oder Löschen STRG+0 Absatz Block STRG+B Absatz Pfeil Links STRG+L Absatz Oben STRG+PFEIL OBEN Absatz Oben Erweitern STRG+SHIFT+PFEIL OBEN Absatz Pfeil Rechts

Mehr

Schriftbild. STRG + UMSCHALT + * Nichdruckbare Zeichen anzeigen

Schriftbild. STRG + UMSCHALT + * Nichdruckbare Zeichen anzeigen Tastenkombination Beschreibung Befehlsrubrik Tastenkombinationen zum Arbeiten mit Dokumenten STRG + N Neues Dokument erstellen Dokument STRG + O Dokument öffnen Dokument STRG + W Dokument schließen Dokument

Mehr

Nützliche Tasten in WORD 2010

Nützliche Tasten in WORD 2010 Nützliche Tasten in WORD 2010 A L L G E M E I N E B E F E H L E + Neues Dokument + Datei öffnen + Aktuelle Datei schließen (mit Speichern-Abfrage) + Word schließen (mit Speichern-Abfrage) + Speichern Speichern

Mehr

1. DIE HÄUFIGSTEN SHORTCUTS VON WINDOWS

1. DIE HÄUFIGSTEN SHORTCUTS VON WINDOWS 1. DIE HÄUFIGSTEN SHORTCUTS VON WINDOWS Shortcuts mit der Windows-Taste: [Windows-Taste] = Startmenü öffnen [Windows-Taste] + [e] = "Explorer" starten [Windows-Taste] + [r] = "Ausführen..." starten [Windows-Taste]

Mehr

1 PROGRAMM VERWENDEN. 1.1 Erste Schritte in der Textverarbeitung. 1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen

1 PROGRAMM VERWENDEN. 1.1 Erste Schritte in der Textverarbeitung. 1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen MS Word 2013 Einführung Programm verwenden 1 PROGRAMM VERWENDEN Microsoft Word 2013 ist der offizielle Name des Textverarbeitungsprogramms von Microsoft. In der vorliegenden Lernunterlage wird das Programm

Mehr

ECDL / ICDL Textverarbeitung

ECDL / ICDL Textverarbeitung ECDL / ICDL Textverarbeitung DLGI Dienstleistungsgesellschaft für Informatik Am Bonner Bogen 6 53227 Bonn Tel.: 0228-688-448-0 Fax: 0228-688-448-99 E-Mail: info@dlgi.de, URL: www.dlgi.de In Zweifelsfällen

Mehr

Word XP Tastaturbefehle. Befehlsname Parameter Taste Menü oder Kontextmenü Anw Wiederherstellen Alt+ F5 Anzeigen Einfügungen

Word XP Tastaturbefehle. Befehlsname Parameter Taste Menü oder Kontextmenü Anw Wiederherstellen Alt+ F5 Anzeigen Einfügungen Befehlsname Parameter Menü oder Abbrechen ESC Ablegen Alle Änderungen Angezeigt Alle Änderungen Im Absatz Abstand Vor Strg+ 0 Hinzufügen oder Löschen Absatz Block Strg+ B Absatz Links Strg+ L Absatz Oben

Mehr

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig Login Excel für Aufsteiger Login: xx = Platznummer 2-stellig Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Windows Grundkenntnisse in Excel oder Teilnahme am Excel Kurs für Einsteiger Passwort: - RHRK Schulung -

Mehr

Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010. Grundlagen der Textverarbeitung. WORD 2010 für Windows. W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß

Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010. Grundlagen der Textverarbeitung. WORD 2010 für Windows. W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010 Grundlagen der Textverarbeitung WORD 2010 für Windows W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß WORD 2010 Grundlagen W2010 / GL / W10-1 W10-1 Autor: Dr. Harald

Mehr

MS-Word. Inhalt der Lerneinheiten. Arbeitsoberfläche. 1. Grundlagen der Textverarbeitung. 2. Drucken. 3. Textgestaltung. 4.

MS-Word. Inhalt der Lerneinheiten. Arbeitsoberfläche. 1. Grundlagen der Textverarbeitung. 2. Drucken. 3. Textgestaltung. 4. Arbeitsoberfläche Ein Textverarbeitungsprogramm entdecken Allgemeines über das Arbeitsumfeld Ansichtszoom 1. Grundlagen der Textverarbeitung Dateien speichern Öffnen eines Dokuments Anzeigen der nicht

Mehr

ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln. Windows-Logo+L: Computer sperren (ohne STRG+ALT+ENTF zu drücken)

ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln. Windows-Logo+L: Computer sperren (ohne STRG+ALT+ENTF zu drücken) Tastenkombinationen für das Windows-System F1: Hilfe STRG+ESC: Öffnen Menü Start ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln ALT+F4: Programm beenden UMSCHALT+ENTF: Objekt dauerhaft löschen Windows-Logo+L:

Mehr

Nachhilfe konkret! 05251-2986530 Mike's Lernstudio

Nachhilfe konkret! 05251-2986530 Mike's Lernstudio Erste Schritte mit Word 1. Word kennenlernen 1.1 Textverarbeitung mit Word 1.2 Word starten und beenden 1.3 Das Word-Anwendungsfenster 1.4 Befehle aufrufen 1.5 Anzeige eines Dokuments verkleinern bzw.

Mehr

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 INHALT 1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 1.2 Computer ausschalten... 13 1.3 Zugang zu weiteren Funktionen (Charms-Bar)...

Mehr

10. Die Programmoberfläche

10. Die Programmoberfläche DIE PROGRAMMOBERFLÄCHE 10. Die Programmoberfläche Menüband 10.1. Mit dem Menüband arbeiten Die Benutzeroberfläche von Office 2010 wurde gegenüber der Version 2003 komplett neu gestaltet. Anstelle von Menüzeile

Mehr

1/6 Tastenkürzel Word 2010 Pia Bork. F4 oder STRG+Y oder ALT+ENTER. STRG+Doppelklick im Satz

1/6 Tastenkürzel Word 2010 Pia Bork. F4 oder STRG+Y oder ALT+ENTER. STRG+Doppelklick im Satz 1/6 Tastenkürzel Word 2010 Pia Bork 1 ALLGEMEINES Abbrechen, Dialoge abbrechen Beenden Word MS Systeminfo neue Seite neue Spalte Rückgängig Wiederherstellen Wiederholen ESC ALT+F4 ALT+STRG+F1 STRG+Enter

Mehr

Shortcuts. Seite 1. Befehlsname Parameter Taste Menü Abbrechen. Annehmen Alle Änderungen Angezeigt Annehmen Alle Änderungen Im Dokument

Shortcuts. Seite 1. Befehlsname Parameter Taste Menü Abbrechen. Annehmen Alle Änderungen Angezeigt Annehmen Alle Änderungen Im Dokument Seite 1 Befehlsname Parameter Menü Abbrechen ESC Ablegen Alle Änderungen Angezeigt Alle Änderungen Im Dokument Absatz Abstand Vor Hinzufügen oder Löschen Strg+ 0 Absatz Block Strg+ B Absatz Links Strg+

Mehr

Allgemeine Tastenkombinationen Windows XP Vista Window 7

Allgemeine Tastenkombinationen Windows XP Vista Window 7 Allgemeine Tastenkombinationen Windows XP Vista Window 7 Geschäftsinhaberin: N adine W ohlrabe Maxburgring 40b 76887 Bad B ergzabern m obil+ 49 176 23861199 fon + 49 6343 931525 fax + 49 6343 931526 www.quadronet.de

Mehr

Microsoft Outlook 2013 Tastenkombinationen

Microsoft Outlook 2013 Tastenkombinationen Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft Outlook 2013 Tastenkombinationen Tastenkombinationen für Outlook 2013 Seite 1 von 18 Inhaltsverzeichnis Vorbemerkung... 2 Allgemeine Vorgehensweisen...

Mehr

Mit dem Befehl Format/Zellen, Register Rahmen. Mit rechter Maustaste anklicken, Befehl Zellen formatieren, Register Rahmen. Mit dem Symbol Rahmen.

Mit dem Befehl Format/Zellen, Register Rahmen. Mit rechter Maustaste anklicken, Befehl Zellen formatieren, Register Rahmen. Mit dem Symbol Rahmen. Fragen und Antworten zu Modul 4 Tabellenkalkulation 1. Wie kann man eine Zeile in einer Tabelle löschen? Zeile markieren, Befehl Bearbeiten/Zellen löschen. Zeile mit rechter Maustaste anklicken, Befehl

Mehr

Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003

Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003 Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003 Vorgang 1. PowerPoint öffnen 2. Titel eingeben 3. Neue Folie erstellen 4. Folie gestalten 4.1 Objekte einfügen Befehle Doppelklick auf Programmsymbol

Mehr

Excel 2013 Grundlagen. Inhalt

Excel 2013 Grundlagen. Inhalt Inhalt Vorwort... I So benutzen Sie dieses Buch... II Inhalt... V Zahlen- und Monatsschreibweise... 1 Dezimal- und Tausendertrennzeichen... 1 Währungssymbol und -position... 1 Monatsschreibweise... 1 Grundlagen...

Mehr

Vom Taschengeld zum Haushaltsbudget

Vom Taschengeld zum Haushaltsbudget Mithilfe eines Tabellenkalkulationsprogramms kannst du Tabellen erstellen, Daten erfassen und auswerten, Kosten ermitteln, Diagramme erstellen, Notendurchschnitte errechnen usw. Die Dateien können als

Mehr

ECDL / ICDL Tabellenkalkulation

ECDL / ICDL Tabellenkalkulation ECDL / ICDL Tabellenkalkulation DLGI Dienstleistungsgesellschaft für Informatik Am Bonner Bogen 6 53227 Bonn Tel.: 0228-688-448-0 Fax: 0228-688-448-99 E-Mail: info@dlgi.de, URL: www.dlgi.de In Zweifelsfällen

Mehr

1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1. 2 Software-Grundlagen 7. 2.1 Allgemein 7. 2.2 Daten 9. 2.3 Windows 7 11

1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1. 2 Software-Grundlagen 7. 2.1 Allgemein 7. 2.2 Daten 9. 2.3 Windows 7 11 1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1 2 Software-Grundlagen 7 2.1 Allgemein 7 2.2 Daten 9 2.3 Windows 7 11 3 Excel 2013 (2. Datei: Excel 2013) 17 (1) Video 3.1 Excel laden 17 (1) 3.2 Datenerfassung

Mehr

Schnellübersichten Word 2013 Grundlagen

Schnellübersichten Word 2013 Grundlagen Schnellübersichten Word 2013 Grundlagen 1 Word kennenlernen 2 2 Grundlegende Techniken 3 3 Text verschieben, kopieren, suchen 4 4 Zeichen formatieren 5 5 Absätze formatieren 6 6 Einzüge und Tabstopps anwenden

Mehr

ECDL - Core. Modul 3 - MS Word. Arbeitsblätter für Schüler mit praktischen Übungen zu allen Lernzielen des Syllabus 5

ECDL - Core. Modul 3 - MS Word. Arbeitsblätter für Schüler mit praktischen Übungen zu allen Lernzielen des Syllabus 5 ECDL - Core Modul 3 - MS Word Arbeitsblätter für Schüler mit praktischen Übungen zu allen Lernzielen des Syllabus 5 - 2-1. Syllabus 5 - Lernziele für Modul 3. 1 Vorgegebene Lernziele für die Prüfung 2.

Mehr

Word 2013 (D/D) : Texte en allemand sur la version allemande du logiciel

Word 2013 (D/D) : Texte en allemand sur la version allemande du logiciel Arbeitsumgebung Word 2013 starten/beenden 9 Verwenden/Verwalten des Menübands 12 Aufheben/Wiederherstellen/Wiederholen von Aktionen 15 Ein-/Ausblenden von Formatierungszeichen 16 Ändern des Zoomfaktors

Mehr

Microsoft Outlook 2010 Tastenkombinationen

Microsoft Outlook 2010 Tastenkombinationen Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft Outlook 2010 Tastenkombinationen Tastenkombinationen für Outlook 2010 Seite 1 von 20 Inhaltsverzeichnis Vorbemerkung... 3 Allgemeine Vorgehensweisen...

Mehr

Vorwort. Nun wünschen wir Ihnen viel Spass und Erfolg beim Durcharbeiten dieses Lehrmittels. Murten, Mai 2011 Brigitte Marthaler und Manfred Kaderli

Vorwort. Nun wünschen wir Ihnen viel Spass und Erfolg beim Durcharbeiten dieses Lehrmittels. Murten, Mai 2011 Brigitte Marthaler und Manfred Kaderli Vorwort Microsoft Word ist ein weitverbreitetes Textverarbeitungsprogramm. In der Wirtschaft und der Verwaltung, im Berufs-, Vereins- und Privatleben gehört die Textverarbeitung und somit Word zu den wichtigsten

Mehr

Textverarbeitung mit Microsoft Word:mac 2011 43

Textverarbeitung mit Microsoft Word:mac 2011 43 Inhaltsverzeichnis Vorwort 13 Microsoft Office:mac 2011 Grundlagen 15 Installation und Installationspflege 16 Microsoft Office 2011 installieren 16 Office deinstallieren 18 Office-Updates beziehen 19 Office-Programme

Mehr

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10)

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Inhalte des Unterrichts sollten sein: - Grundlagen der EDV - Word - Excel - Powerpoint - Internet Ein Schreibtrainer für das 10-Finger-Schreiben kann

Mehr

Programme verwenden Zellen Arbeitsblätter verwalten Formeln und Funktionen Diagramme erstellen Formatieren. Excel für Fortgeschrittene:

Programme verwenden Zellen Arbeitsblätter verwalten Formeln und Funktionen Diagramme erstellen Formatieren. Excel für Fortgeschrittene: Kursangebote Die wichtigsten Lerninhalte MS Office 2010 / 2013 : Windows 7: Excel Grundkurs: PowerPoint: Kapiteleinführung Startmenü Windows-Explorer Sprungleisten Arbeiten auf dem Desktop Verknüpfungen

Mehr

Textverarbeitungsprogramm WORD

Textverarbeitungsprogramm WORD Textverarbeitungsprogramm WORD Es gibt verschiedene Textverarbeitungsprogramme, z. B. von Microsoft, von IBM, von Star und anderen Softwareherstellern, die alle mehr oder weniger dieselben Funktionen anbieten!

Mehr

In dieser Lektion lernen Sie, wie Word 2010 gestartet und beendet wird. Sie erhalten auch einen ersten Einblick in die Word-Oberfläche.

In dieser Lektion lernen Sie, wie Word 2010 gestartet und beendet wird. Sie erhalten auch einen ersten Einblick in die Word-Oberfläche. bitmedia Word 2010 Grundlagen (v1.1) Dieser Kurs vermittelt Ihnen die Grundfunktionalitäten der Textverarbeitungssoftware Word 2010. Sie lernen, wie Sie einfach Texte erstellen und layouten können. Das

Mehr

Word öffnen und speichern

Word öffnen und speichern Word öffnen und speichern 1. Öffne das Programm "Word" mit Klick auf das Symbol in der Taskleiste. 2. Schreibe den Titel deiner Wortliste auf und drücke auf die Enter-Taste. 3. Klicke auf "Speichern".

Mehr

Gemeinsamkeiten in der Bedienung

Gemeinsamkeiten in der Bedienung Office 2010 Kapitel 3 Gemeinsamkeiten in der Bedienung In diesem Kapitel: Office-Programme starten 66 Der Aufgabenbereich Zwischenablage 69 Automatische Rechtschreibprüfung 71 Rechtschreibprüfung in Excel

Mehr

Word 2007 Serienbriefe erstellen

Word 2007 Serienbriefe erstellen Word 2007 Serienbriefe erstellen Einladung zu... Hannover, d. 01.12.08 Hannover, d. 01.12.08 Emil Müller An der Leine 4 30159 Hannover, d. 01.12.08

Mehr

Das Anwendungsfenster

Das Anwendungsfenster Das Word-Anwendungsfenster 2.2 Das Anwendungsfenster Nach dem Start des Programms gelangen Sie in das Word-Anwendungsfenster. Dieses enthält sowohl Word-spezifische als auch Windows-Standardelemente. OFFICE-

Mehr

Impressum. webalytics GmbH Chemiestrasse 14-15 68623 Lampertheim. eingetragen bei: AG Darmstadt HRB 92603

Impressum. webalytics GmbH Chemiestrasse 14-15 68623 Lampertheim. eingetragen bei: AG Darmstadt HRB 92603 Impressum webalytics GmbH Chemiestrasse 14-15 68623 Lampertheim eingetragen bei: AG Darmstadt HRB 92603 Tel. +49 (6206) 95102-0 Fax +49 (6206) 95102-22 Email: info@webalytics.de Web: www.webalytics.de

Mehr

Der Editor und seine Funktionen

Der Editor und seine Funktionen Der Editor und seine Funktionen Für die Eingabe und Änderung von Texten steht Ihnen im Pflegemodus ein kleiner WYSIWYG-Editor zur Verfügung. Tinymce 1 ist ein Open Source Javascript-Editor, der mittlerweile

Mehr

UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~

UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~ UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~ INHALT Inhalt... 1 1. Titelblatt... 1 1.1 Inhalt... 1 1.2 Gestaltung... 2 1.3 Kopf-und Fußzeile... 3 2. Seitenlayout... 4 2.1 Typografie... 4 2.2 Seitenränder...

Mehr

Tastenkombinationen in Windows2000

Tastenkombinationen in Windows2000 HP Kiermaier 2004 FH Landshut 1 Tastenkombinationen in Windows2000 Schwarz umrandete Schaltflächen werden mit der Eingabetaste (=Enter) betätigt. Dialogfenster mit einer Abbrechen-Schaltfläche können immer

Mehr

Vorwort 13 Microsoft Office:mac 2008 Grundlagen 15

Vorwort 13 Microsoft Office:mac 2008 Grundlagen 15 Inhaltsverzeichnis Vorwort 13 Microsoft Office:mac 2008 Grundlagen 15 Installation und Installationspflege 16 Office-Programme starten und beenden 20 Office-Standardelemente und -funktionen 21 Die Menüleiste

Mehr

Strg + 0 (Null) Strg + 0 (Null) Strg + E

Strg + 0 (Null) Strg + 0 (Null) Strg + E Pia Bork Tastenkü rzel Word Seite 1 von 6 Allgemeines Abbrechen Beenden Word MS Systeminfo neue Seite neue Spalte Rü ckgängig Wiederherstellen Wiederholen Esc Alt + F4 Alt + Strg + F1 Strg + Enter Strg

Mehr

Monatstreff für Menschen ab 50

Monatstreff für Menschen ab 50 Monatstreff für Menschen ab 50 www.computeria-olten.ch TASTATURBEFEHLE Die üblichen für Windows, Word, Excel und PowerPoint, statt mit der Maus Befehle auszulösen oder den Fingern auf dem Laptop im Menü

Mehr

Migration in Outlook 2010

Migration in Outlook 2010 Inhalt dieses Handbuchs Microsoft Microsoft Outlook 2010 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von Outlook 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut

Mehr

Migration in PowerPoint 2010

Migration in PowerPoint 2010 Inhalt dieses Handbuchs Microsoft Microsoft PowerPoint 2010 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von PowerPoint 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut

Mehr

Zugriff auf die Multifunktionsleiste mithilfe der Tastatur

Zugriff auf die Multifunktionsleiste mithilfe der Tastatur en 2 Zugriff auf die Multifunktionsleiste mithilfe der Tastatur 1. Drücken Sie die ALT-TASTE. Die Zugriffstasteninfos werden für jedes Feature angezeigt, das in der aktuellen Ansicht verfügbar ist. Das

Mehr

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.)

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.) KG VISION EDV Schulung Grundkurs Ihr Nutzen Die Teilnehmerzahl ist auf max. 6 Personen beschränkt Sie arbeiten in einer persönlichen und angenehmen Atmosphäre, ohne Stress! Die Referenten gehen auf Ihre

Mehr

Schnellstarthandbuch. Dateien verwalten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Word-Dateien zu öffnen, zu speichern, zu drucken und zu verwalten.

Schnellstarthandbuch. Dateien verwalten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Word-Dateien zu öffnen, zu speichern, zu drucken und zu verwalten. Schnellstarthandbuch Microsoft Word 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Word-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu machen.

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Grundlagen... 1 Texteingabe und einfache Korrekturen... 1 Einen Text erfassen... 1 Cursor im Text positionieren... 2 Mit der Maus... 2 Mit der Tastatur... 2 Zeichen

Mehr

Word XP. Handbuch zur Lehrreihe active learning

Word XP. Handbuch zur Lehrreihe active learning Handbuch zur Lehrreihe active learning Word XP Die Handbücher zur Lehrreihe active learning beschreiben klar und detailliert die Lernschritte beim Erlernen von Software. Die Inhalte wurden von uns so zusammengestellt,

Mehr

Migration in Excel 2001

Migration in Excel 2001 Inhalt dieses Handbuchs Migration in Excel 2001 Microsoft unterscheidet sich im Aussehen deutlich von Excel 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut

Mehr

Migration in Word 2010

Migration in Word 2010 Inhalt dieses Handbuchs Microsoft Microsoft Word 2010 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von Word 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut werden.

Mehr

Tastenkombinationen Windows Vista

Tastenkombinationen Windows Vista en Windows Vista en können die Interaktion mit dem Computer erleichtern, da Sie die Maus nicht mehr so oft verwenden müssen. en für die erleichterte Bedienung Die folgende Tabelle enthält en, die die Bedienung

Mehr

über Startmenü / Programme Unterordner Microsoft Office durch Doppelklick auf Word-Dokument auf Windows-Desktop oder im Explorer

über Startmenü / Programme Unterordner Microsoft Office durch Doppelklick auf Word-Dokument auf Windows-Desktop oder im Explorer MTA 2009/2010 Frank Papendorf, Hannover Word starten über Startmenü / Programme Unterordner Microsoft Office durch Doppelklick auf Word-Dokument auf Windows-Desktop oder im Explorer Dateinamenserweiterungen

Mehr

1 Präsentationen zusammenführen

1 Präsentationen zusammenführen 1 Präsentationen zusammenführen Wir werden nun die Dateien Präsentation mit Diagrammen7 und Schulungspräsentation2 zu einer Präsentation zusammenführen, wobei die Folien der Präsentation mit Diagrammen7

Mehr

1.1.1 Präsentationsprogramm starten, beenden; Präsentation öffnen, schließen

1.1.1 Präsentationsprogramm starten, beenden; Präsentation öffnen, schließen 1 PROGRAMM VERWENDEN 1.1 Arbeiten mit dem Präsentationsprogramm Microsoft PowerPoint 2010 ist der offizielle Name des Präsentationsprogramms von Microsoft. In der vorliegenden Lernunterlage wird das Programm

Mehr

Inhaltsübersicht 1 Dokumentansichten 5 2 Dokumente erstellen und bearbeiten 3 Dokumente speichern, öffnen und schützen 4 Text formatieren

Inhaltsübersicht 1 Dokumentansichten 5 2 Dokumente erstellen und bearbeiten 3 Dokumente speichern, öffnen und schützen 4 Text formatieren Inhaltsübersicht 1 Dokumentansichten... 5 Konventionen... 5 Herunterladen des Begleitmaterials... 5 Die Dokumentansichten... 6 Navigation in Dokumenten... 10 Mit mehreren Dokumenten arbeiten... 12 Word-Optionen...

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Die grundlegende Zellformatierung... 2 Grundlagen... 2 Formatierungsmöglichkeiten... 2 Designs verwenden... 2 Grundsätzliche Vorgehensweise beim Formatieren von

Mehr

Syllabus. Computerwissen für alle Kinder! Der Lerninhalt beinhaltet ejunior Basis und ejunior Profi. Version 1.0

Syllabus. Computerwissen für alle Kinder! Der Lerninhalt beinhaltet ejunior Basis und ejunior Profi. Version 1.0 Syllabus Version 1.0 Der Lerninhalt beinhaltet und Computerwissen für alle Kinder! Programm der Österreichischen Computer Gesellschaft ejunior Syllabus Version 1.0 OCG Österreichische Computer Gesellschaft

Mehr

Tabellenkalkulationsprogramm EXCEL

Tabellenkalkulationsprogramm EXCEL Tabellenkalkulationsprogramm EXCEL Es gibt verschiedene Tabellenkalkulationsprogramme, z. B. Excel von Microsoft, aber auch von Herstellern (z. B. OpenCalc als Bestandteil von OpenOffice, das du dir gratis

Mehr

Die beiliegende CD enthält alle Beispiele des Buches mit und ohne Lösungen. Dadurch sind die Beispiele direkt am PC nachzuvollziehen.

Die beiliegende CD enthält alle Beispiele des Buches mit und ohne Lösungen. Dadurch sind die Beispiele direkt am PC nachzuvollziehen. Vorwort Die Reihe Software-Praxis ist auf das visuelle Lernen der neuen Programme von Microsoft Office 2007 ausgerichtet. Viele Screen-Shots zeigen und beschreiben die jeweilige Arbeitssituation in klaren

Mehr

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de Überblick Bürokommunikation... 2 Microsoft Excel 2010 Excel für den Alltag 2 12.03.2015, HSZ Reutlingen... 2 H O C H S C H U L S E R V I C E Z E N T R U M Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015

Mehr

Word Tastenkombinationen

Word Tastenkombinationen "Änderungen nachverfolgen" umschalten Strg+Umschalt+ E Abbrechen ESC Absatz anordnen Strg+Umschalt+ J Absatz nach oben Strg+ Aufwärts Absatz nach oben erweitern Strg+Umschalt+ Aufwärts Absatz nach unten

Mehr

MS-Excel 2010 Änderungen und interessante Funktionen

MS-Excel 2010 Änderungen und interessante Funktionen MS-Excel 2010 Änderungen und interessante Funktionen Gunther Ehrhardt Bahnstraße 1 97256 Geroldshausen Benutzeroberfläche Excel 2010 1 2 3 4 6 8 5 7 9 10 13 12 11 1. Schnellzugriff: speichern, rückgängig,,

Mehr

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen.

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. Was erfahren Sie in diesem Kapitel? Wie Sie den Folienmaster anwenden

Mehr

Maria Hoeren Saskia Gießen. Das Einsteigerseminar Microsoft Office PowerPoint 2010

Maria Hoeren Saskia Gießen. Das Einsteigerseminar Microsoft Office PowerPoint 2010 Maria Hoeren Saskia Gießen Das Einsteigerseminar Microsoft Office PowerPoint 2010 Einleitung 13 Lernen - Üben - Anwenden 13 Über das Buch 14 mdie Oberfläche von PowerPoint 19 PowerPoint kennenlernen 20

Mehr

ERSTELLEN EINES BRIEFBOGENS MIT WORD 1 SCHRITT 1: EINRICHTEN VON KOPF- UND FUßZEILEN 1. Die Ansicht Kopf- und Fußzeilen 1

ERSTELLEN EINES BRIEFBOGENS MIT WORD 1 SCHRITT 1: EINRICHTEN VON KOPF- UND FUßZEILEN 1. Die Ansicht Kopf- und Fußzeilen 1 ERSTELLEN EINES BRIEFBOGENS MIT WORD 1 SCHRITT 1: EINRICHTEN VON KOPF- UND FUßZEILEN 1 Die Ansicht Kopf- und Fußzeilen 1 Erste Seite anders gestalten 1 Den Briefbogen gestalten 1 Ab der zweiten Seite durchnummerieren

Mehr

1.4. Zusätzliche Bildschirmelemente nutzen

1.4. Zusätzliche Bildschirmelemente nutzen DIE ARBEITSUMGEBUNG VON POWERPOINT Siehe Lektion 9.2, Notizen drucken Notizenseite Notizen, die Sie während der Erstellung der Präsentation in den Notizenbereich eingegeben haben können Sie zusammen mit

Mehr

Die folgende Tabelle enthält Tastenkombinationen, die die Bedienung des Computers erleichtern können.

Die folgende Tabelle enthält Tastenkombinationen, die die Bedienung des Computers erleichtern können. en für die erleichterte Bedienung Die folgende Tabelle enthält en, die die Bedienung des Computers erleichtern können. Rechte UMSCHALTTASTE acht Sekunden lang Aktivieren und Deaktivieren der drücken Anschlagverzögerung

Mehr

Office-Programme starten und beenden

Office-Programme starten und beenden Office-Programme starten und beenden 1 Viele Wege führen nach Rom und auch zur Arbeit mit den Office- Programmen. Die gängigsten Wege beschreiben wir in diesem Abschnitt. Schritt 1 Um ein Programm aufzurufen,

Mehr

CompuMaus Computerschule Brühl Excel-Grundlagen

CompuMaus Computerschule Brühl Excel-Grundlagen Inhalt Eröffnungsbild von Excel... 1 Spalten... 2 Markieren von Zellen, Zellbereichen, Zeilen und Spalten... 2 Markier-Cursor: Ausfüll-Cursor: Verschiebe(Kopier)-Cursor... 2 Markieren auseinander liegender

Mehr

Der markierte Text wird mehrspaltig formatiert und es wird ein Abschnittswechsel vor und hinter der Markierung eingefügt.

Der markierte Text wird mehrspaltig formatiert und es wird ein Abschnittswechsel vor und hinter der Markierung eingefügt. Mehrspaltiger Text 1 Mehrspaltiger Text Sie können Ihr Dokument oder Teile Ihres Dokuments mehrspaltig formatieren, wie Sie es von Zeitungen gewohnt sind. Bei mehrspaltigen Texten fliesst der Text vom

Mehr

Impressum. webalytics GmbH Chemiestrasse 14-15 68623 Lampertheim. eingetragen bei: AG Darmstadt HRB 92603

Impressum. webalytics GmbH Chemiestrasse 14-15 68623 Lampertheim. eingetragen bei: AG Darmstadt HRB 92603 Impressum webalytics GmbH Chemiestrasse 14-15 68623 Lampertheim eingetragen bei: AG Darmstadt HRB 92603 Tel. +49 (6206) 95102-0 Fax +49 (6206) 95102-22 Email: info@webalytics.de Web: www.webalytics.de

Mehr

SIZ-Modul 322: Textverarbeitung (Word 2010)

SIZ-Modul 322: Textverarbeitung (Word 2010) SIZ-Modul 322: Textverarbeitung (Word 2010) 1, 1.1, 1.1.1 (Überschriften nummerieren) Sie wollen die Überschriften 1, 2 und 3 eines Dokuments gliedern, und zwar: Überschrift 1 = 1, Überschrift 2 = 1.1,

Mehr

1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: ...

1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: ... Fragenkatalog Windows XP 201 Desktop 1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: 2. Wie öffnen Sie eine am Desktop markierte Anwendung? Mit der Schaltfläche Öffnen unten rechts Über das

Mehr

Schnellstarthandbuch. Notizen durchsuchen Zum Suchen von Einträgen in Ihren Notizbücher verwenden Sie das Suchfeld, oder drücken Sie STRG+E.

Schnellstarthandbuch. Notizen durchsuchen Zum Suchen von Einträgen in Ihren Notizbücher verwenden Sie das Suchfeld, oder drücken Sie STRG+E. Schnellstarthandbuch Microsoft OneNote 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren OneNote-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

Filmliste: Word 2007. Gemeinsame Funktionen. Modul 1: Überblick. Modul 2: Metadaten. Dauer

Filmliste: Word 2007. Gemeinsame Funktionen. Modul 1: Überblick. Modul 2: Metadaten. Dauer Gemeinsame Funktionen Modul 1: Überblick Das Bedienkonzept von Office 2007 01:56 Kontextabhängige Register 01:05 Die Schnellzugriffsleiste 03:02 Das OFFICE-Menü 00:39 Liste der zuletzt verwendeten Dokumente

Mehr

2. Word-Dokumente verwalten

2. Word-Dokumente verwalten 2. Word-Dokumente verwalten In dieser Lektion lernen Sie... Word-Dokumente speichern und öffnen Neue Dokumente erstellen Dateiformate Was Sie für diese Lektion wissen sollten: Die Arbeitsumgebung von Word

Mehr

ECDL - Europäischer Computer Führerschein. Charlotte von Braunschweig, Sabine Spieß, Konrad Stulle 1. Ausgabe, August 2010

ECDL - Europäischer Computer Führerschein. Charlotte von Braunschweig, Sabine Spieß, Konrad Stulle 1. Ausgabe, August 2010 ECDL - Europäischer Computer Führerschein Charlotte von Braunschweig, Sabine Spieß, Konrad Stulle 1. Ausgabe, August 2010 Modul 3 - Textverarbeitung (mit Windows 7 und Word 2010) gemäß Syllabus 5.0 ECDL3-10-5

Mehr

V Microsoft Office Excel 2010

V Microsoft Office Excel 2010 V Microsoft Office Excel 2010 1 Erste Schritte mit der Tabellenkalkulation 2 Einfache Berechnungen durchführen 3 Das Aussehen der Tabelle mit Formatierungen verändern 4 Zahlen in Diagrammen darstellen

Mehr

1 ÖFFNEN UND SPEICHERN VON DATEIEN... 2

1 ÖFFNEN UND SPEICHERN VON DATEIEN... 2 1 ÖFFNEN UND SPEICHERN VON DATEIEN... 2 2 SEITENANSICHT, ZOOM, FORMATIERUNGSZEICHEN... 2 2.1 SEITENANSICHT... 2 2.2 ZOOM... 2 2.3 FORMATIERUNGSZEICHEN... 3 3 MARKIEREN... 3 3.1 MARKIEREN VON ZEICHEN...

Mehr

Microsoft Windows 7 Tastenkombinationen

Microsoft Windows 7 Tastenkombinationen Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft Windows 7 en en in Windows 7 Seite 1 von 20 Inhaltsverzeichnis Vorbemerkung... 2 en für die erleichtertere Bedienung... 2 Allgemeine en...

Mehr

Ein- und ausgehende Mails

Ein- und ausgehende Mails Ein- und ausgehende Mails Die E-Mail-Funktion ist in der Kommunikation mit Kunden und Lieferanten eine der wichtigsten Aktivitäten geworden. So finden Sie Ihre ein- und ausgehenden E-Mails im eigens dafür

Mehr

Von: Sven Weltring, Viola Berlage, Pascal Küterlucks, Maik Merscher

Von: Sven Weltring, Viola Berlage, Pascal Küterlucks, Maik Merscher Von: Sven Weltring, Viola Berlage, Pascal Küterlucks, Maik Merscher Inhaltsverzeichnis 1. Desktop 2. Erklärung von Tastatur und Maus 3. Computer ausschalten 4. Neuer Ordner erstellen 5. Microsoft Word

Mehr

Microsoft Word Autokorrektur, Autotext

Microsoft Word Autokorrektur, Autotext Microsoft Word Autokorrektur, Autotext 1. Autokorrektur benutzen 2. Allgemeine Autokorrektur definieren 3. Autokorrektur individuell ergänzen für immer wiederkehrende Tippfehler, z.b. zürück (2 x ü) oder

Mehr

CompuMaus Computerschule Brühl Grundlagen Windows 7

CompuMaus Computerschule Brühl Grundlagen Windows 7 Inhalt Desktop-Oberfläche... 1 Eigene Dokumente, Computer... 1 Papierkorb... 1 Netzwerkumgebung... 2 Taskleiste... 3 Programme starten: Das Startmenü... 4 Zwischen geöffneten Fenstern umschalten... 4 Zwischen

Mehr

Microsoft Office Word 2007. für Windows WW2007. Autorin: Charlotte von Braunschweig. Inhaltliches Lektorat: Sabine Spieß

Microsoft Office Word 2007. für Windows WW2007. Autorin: Charlotte von Braunschweig. Inhaltliches Lektorat: Sabine Spieß WW2007 Autorin: Charlotte von Braunschweig Inhaltliches Lektorat: Sabine Spieß 1. Ausgabe vom 28. November 2006 by HERDT-Verlag für Bildungsmedien GmbH, Bodenheim Internet: www.herdt4you.de/.at/.ch www.herdt4business.de/.at/.ch

Mehr

Microsoft Office Word 2007. für Windows WW2007. Autorin: Charlotte von Braunschweig. Inhaltliches Lektorat: Sabine Spieß

Microsoft Office Word 2007. für Windows WW2007. Autorin: Charlotte von Braunschweig. Inhaltliches Lektorat: Sabine Spieß WW2007 Autorin: Charlotte von Braunschweig Inhaltliches Lektorat: Sabine Spieß Überarbeitete Ausgabe vom 08. Januar 2007 by HERDT-Verlag für Bildungsmedien GmbH, Bodenheim Microsoft Office Word 2007 für

Mehr

Inhaltsverzeichnis Excel

Inhaltsverzeichnis Excel Inhaltsverzeichnis Excel Einleitung...4 1. Die Oberfläche von Excel...5 1.1 Der Excel-Bildschirm... 5 1.2 Die Titelleiste... 5 1.3 Die Symbolleiste... 5 1.4 Das Tabellenblatt... 6 1.5 Funktionsleiste...

Mehr

PowerPoint 2013. Fortgeschrittene Techniken. Jan Götzelmann. 1. Ausgabe, Mai 2013 POW2013F

PowerPoint 2013. Fortgeschrittene Techniken. Jan Götzelmann. 1. Ausgabe, Mai 2013 POW2013F PowerPoint 2013 Jan Götzelmann 1. Ausgabe, Mai 2013 Fortgeschrittene Techniken POW2013F Präsentationen planen 1 1.8 Gliederung mit PowerPoint erzeugen Gliederung erstellen Nutzen Sie den gegliederten Inhalt,

Mehr

Beim Schreiben von kürzeren Text reicht es völlig, wenn Sie

Beim Schreiben von kürzeren Text reicht es völlig, wenn Sie 5 Vorlagen gestalten In diesem Kapitel: n Gestaltungsbereiche und -werkzeuge n Designs bearbeiten n Formatvorlagen erstellen n Formatvorlagen prüfen n Formatvorlagen ändern n Mit Dokumentvorlagen arbeiten

Mehr

Die wichtigsten Funktionen im ERP-System sind über Shortcuts erreichbar.

Die wichtigsten Funktionen im ERP-System sind über Shortcuts erreichbar. Die wichtigsten Funktionen im ERP-System sind über Shortcuts erreichbar. Shortcuts sind Tastenkombinationen, mit dem man in einer Software, Befehle und Aktionen ausführen kann, ohne die Maus als Eingabemedium

Mehr

7 WICHTIGES. 7.1 Menüband

7 WICHTIGES. 7.1 Menüband Wichtiges Excel effektiv 7 WICHTIGES 7.1 Menüband Am oberen Rand des Excel - Fensters ist eine breite Leiste mit vielen Symbolen, aber auch weiteren Elementen zur Programmsteuerung. Datei Schaltfläche

Mehr