ECDL Information und Kommunikation Kapitel 7

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ECDL Information und Kommunikation Kapitel 7"

Transkript

1 Kapitel 7 Bearbeiten von s Outlook Express bietet Ihnen noch weitere Möglichkeiten, als nur das Empfangen und Versenden von Mails. Sie können empfangene Mails direkt beantworten oder an andere Personen weiterleiten. Ausserdem hilft Ihnen das Adressbuch, Ihre Kontakte zu erfassen und zu verwalten, so dass Sie sich nicht alle -Adressen merken müssen. Wenn Sie mit mehreren Personen an einem Projekt arbeiten, können Sie diese zu einer Gruppe zusammenfassen und eine Mail direkt an alle Personen dieser Gruppe schicken. weiterleiten Sie können eine empfangene an andere Personen weiterleiten. Markieren Sie die entsprechende Mail durch Klick und wählen den Befehl aus dem Menu NACHRICHT WEITERLEITEN oder Klicken Sie auf das Symbol. Den Befehl finden Sie auch durch Rechtsklick auf die Nachricht im Kontextmenu. Es wird automatisch das Fenster Neue Nachricht geöffnet. Es enthält allerdings in diesem Fall schon eine ausgefüllte Betreff-Zeile und den Originaltext. Sie müssen jetzt nur noch eine Adresse eingeben und können die Mail versenden. Wenn Sie noch Text oder einen Kommentar hinzufügen möchten, geben Sie diesen über dem Originaltext ein. Das Kürzel vor dem Betreff bedeutet, dass es sich um eine weitergeleitete Nachricht handelt Standardmässig werden englische Begriffe beim Weiterleiten und Antworten in die Kopfzeile des automatisch hinzugefügten Textes benutzt. Wenn Sie lieber deutsche Begriffe verwenden, öffnen Sie in Outlook Express das Menu EXTRAS OPTIONEN mit dem Register Senden. Klicken Sie auf die Schaltfläche um das folgende Dialogfenster aufzurufen: IE_Outlook Express Kapitel 7.doc 66

2 Entfernen Sie durch Klick das Häkchen. Ein Klick auf schliesst das Fenster wieder. Schliessen Sie das Dialogfenster Optionen ebenfalls. Wenn Sie das nächste Mal eine Mail weiterleiten, erscheint der folgende Text:. beantworten Wenn Sie eine Mail erhalten, werden Sie diese in der Regel auch beantworten, es sei denn, sie enthielt nur Informationen zur Kenntnisnahme. Da Sie eine Mail an mehrere Personen gleichzeitig versenden können, ist es andersherum natürlich auch möglich, das Sie eine Mail erhalten, die auch andere Personen bekommen haben. Sie haben nun zwei verschiedene Möglichkeiten, diese Mails zu beantworten. Antwort an Verfasser Dies ist die Option, die Sie wohl am häufigsten verwenden werden. Markieren Sie die Mail, die Sie beantworten möchten und klicken anschliessend auf das Symbol, wählen den Befehl aus dem Menu NACHRICHT ABSENDER ANTWORTEN oder aus dem Kontextmenu. Es wird wieder das Fenster zum Verfassen von Mails geöffnet: Die Adresse ist diesmal schon eingetragen An diesem Kürzel erkennen Sie, dass es sich um eine Antwort auf eine Mail handelt Geben Sie hier, wenn gewünscht, Ihren Text ein IE_Outlook Express Kapitel 7.doc 67

3 Antwort an alle Wenn Sie allen Personen, die die Mail erhalten haben, antworten möchten, klicken Sie auf das Symbol, wählen den Befehl aus dem Menu NACHRICHT ALLEN ANTWORTEN oder aus dem Kontextmenu. In der Adresszeile stehen nun alle Personen, die die ursprüngliche Mail erhalten haben. Adressbuch Damit Sie sich nicht alle -Adressen der Personen, zu denen Sie auf elektronischem Wege Kontakt haben, merken müssen, bietet Ihnen Outlook Express ein umfangreiches Adressbuch an. Hier können Sie alle Informationen die wichtig, und auch die weniger wichtigen, eintragen. Sie öffnen das Adressbuch über das Menu EXTRAS ADRESSBUCH oder durch Klick auf das Symbol. Alle Einträge werden Ihnen im unteren Bereich aufgelistet. Durch Klick auf die Spaltenköpfe können Sie auch hier auf- bzw. absteigend sortieren. Neuer Kontakt Wenn Sie auf das Symbol klicken, öffnet sich ein weiteres Menu, aus dem Sie den gewünschten Befehl durch K lick auswählen. Um eine neue Person aufzunehmen, klicken Sie auf und ein Fenster zur Eingabe der persönlichen Daten wird geöffnet. Die Befehle finden Sie natürlich auch im Menu DATEI. IE_Outlook Express Kapitel 7.doc 68

4 Es stehen Ihnen insgesamt sieben verschiedene Register zur Verfügung. Hier können Sie allgemeine, geschäftliche und auch persönliche Daten zu einer Person (Kontakt) erfassen. Wenn Sie einen neuen Kontakt erfassen möchten, geben Sie den Vor- und Nachnamen und die - Adresse im ersten Register ein. Der Eintrag im Listenfeld Anzeige erscheint automatisch. Über den Listenpfeil können Sie noch das Darstellungsformat ändern. Im Feld Rufname geben Sie einen sogenannten Alias ein. Sie müssen dann später in das An: Feld nur diesen Alias eingeben und sparen sich somit die Eingabe der kompletten -Adresse. Ein Klick auf fügt den Kontakt Ihrem Adressbuch hinzu. Sie können jetzt in den anderen Registern weitere Informationen erfassen. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf. Der neue Kontakt erscheint im Adressbuch: Kontakt bearbeiten Wenn Sie einen Kontakt bearbeiten, also Informationen hinzufügen oder ändern möchten, markieren Sie ihn und wählen aus dem Kontextmenu oder aus dem Menu DATEI den Befehl EIGENSCHAFTEN. Alternativ können Sie den Kontakt auch Doppelklicken oder Sie nutzen das Symbol Kontakt löschen Markieren Sie wieder den entsprechenden Kontakt und wählen den Befehl LÖSCHEN aus dem Menu Datei oder aus dem Kontextmenu. Alternativ können Sie auch die Entf-Taste drücken oder Sie klicken auf das Symbol. IE_Outlook Express Kapitel 7.doc 69

5 Kontakt automatisch erstellen Es gibt noch eine schnelle Möglichkeit, einen neuen Kontakt zu erstellen. Wenn Sie eine Mail von einer Person bekommen haben, die sich noch nicht in Ihrem Adressbuch befindet, können Sie diese schnell einfügen. Führen Sie in der Nachrichtenliste einen Rechtsklick auf die Mail aus, deren Absender Sie in das Adressbuch übernehmen möchten. Klicken Sie im Kontextmenu auf den markierten Befehl. Sie können die Mail auch durch Klick markieren und anschliessend den Befehl aus dem Menu EXTRAS ZUM ADRESSBUCH HINZUFÜGEN. Wenn Sie eine Mail beantworten, können Sie in das Feld AN: Rechtsklicken und aus dem Kontextmenu den Befehl ebenfalls auswählen. Sie haben die Möglichkeit, Outlook Express so einzustellen, dass alle Empfänger einer beantworteten Mail automatisch in das Adressbuch übernommen werden. Gehen Sie hierzu in das Menu EXTRAS OPTIONEN und öffnen das Register Senden. Setzen Sie durch Klick das Häkchen vor. In allen Fällen sollten Sie sich den neuen Eintrag im Adressbuch anschauen und eventuell vervollständigen. Einträge sortieren Zum auf- bzw. absteigenden Sortieren müssen Sie nur auf den entsprechenden Spaltenkopf klicken. Das kleine Dreieck zeigt die momentane Sortiermethode an: Wenn Sie über das Menu ANSICHT SORTIEREN NACH gehen, erscheint das folgende Untermenu: Im oberen Bereich geben Sie die erste Sortierung an und wenn z.b. der Name zweimal erscheint, sortieren Sie im nächsten Bereich noch einmal Die Art der Sortierung legen Sie hier fest Die Punkte zeigen an, auf welche Art momentan sortiert wird. IE_Outlook Express Kapitel 7.doc 70

6 Empfänger aus Adressbuch einfügen Öffnen Sie über das Symbol das Fenster Neue Nachricht. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche oder wählen den Befehl aus dem Menu EXTRAS EMPFÄNGER AUSWÄHLEN. Es erscheint das folgende Dialogfenster: Wählen Sie die Adresse aus der Liste aus und klicken anschliessend auf eine der Schaltflächen je nachdem, wer die Mail auf welche Weise erhalten soll. Ein Klick auf schliesst das Fenster wieder und die Adressen wurden eingefügt. Adresse schnell eingeben Geben Sie in das Feld An: den Anfangsbuchstaben des Vor- oder Nachnamens oder einen Teil der -Adresse ein. Outlook Express sucht im Adressbuch automatisch nach einem passenden Eintrag und zeigt Ihnen diesen direkt an. Kontaktgruppen Wenn Sie regelmässig mit mehreren Personen per in Kontakt stehen und z.b. an einem gemeinsamen Projekt arbeiten oder Informationen austauschen, haben Sie die Möglichkeit, alle Adressen in das Feld An: einzutragen. Auf die Dauer bedeutet dies aber eine Menge Tipparbeit. Fassen Sie also alle die Personen zu einer Kontaktgruppe zusammen. IE_Outlook Express Kapitel 7.doc 71

7 Kontaktgruppe erstellen Öffnen Sie das Adressbuch durch Klick auf oder über das Menu EXTRAS ADRESSBUCH und wählen dort aus dem Menu DATEI NEUE GRUPPE oder Sie klicken auf das Symbol und wählen den Befehl aus dem aufklappenden Menu. Das Dialogfenster zum Erstellen einer neuen Gruppe erscheint auf Ihrem Bildschirm: Geben Sie der Gruppe einen Namen. Klicken Sie auf die Schaltfläche, um die Personen auszuwählen, die zur Gruppe gehören sollen. Sie können auch einen Namen und die -Adresse manuell erfassen. W enn Sie auf die Schaltfläche geklickt haben, erscheint das Dialogfenster: Wählen Sie aus der Liste die Namen aus und klicken auf die Schaltfläche. Die Personen erscheinen dann als Mitglieder in der Liste IE_Outlook Express Kapitel 7.doc 72

8 Im zweiten Register können Sie noch weitere allgemeine Informationen zu der Gruppe erfassen. Ein Klick auf schliesst das Fenster und die Mitglieder der Gruppe erscheinen im unteren Bereich des Fensters. Schliessen Sie auch diese Fenster durch Klick auf und Sie sehen die Gruppe in Ihrem Adressbuch. Um schnell alle Mitglieder der Gruppe anzuzeigen, führen Sie den Mauszeiger auf den entsprechenden Namen und es wird Ihnen die Liste angezeigt. an Gruppe versenden Wenn Sie jetzt eine Mail an alle Mitglieder dieser Gruppe versenden möchten, geben Sie in das Feld An: lediglich den Namen der Gruppe ein. Wenn die Mail anschliessend noch im Posteingang liegt, weil Sie sie offline verfasst haben, sehen Sie dort alle Empfänger Sie können auch in einer Gruppe noch eine weitere Gruppe erstellen und ebenso kann eine Person auch Mitglied in verschiedenen Gruppen sein. Mitglied aus einer Gruppe löschen Wenn eine Person nicht mehr Mitglied der Gruppe ist, können Sie die Adresse aus der Gruppe löschen (die Adresse wird aber nicht in anderen Gruppen oder im Adressbuch gelöscht). Öffnen Sie das Adressbuch durch Klick auf entsprechende Gruppe. und markieren die IE_Outlook Express Kapitel 7.doc 73

9 Wählen Sie dann den Befehl aus dem Menu DATEI EIGENSCHAFTEN oder aus dem Kontextmenu. Sie können auch auf die Gruppe Doppelklicken oder das Symbol anklicken. In allen Fällen öffnet sich das Dialogfenster, dass Sie schon beim Erstellen der Gruppe gesehen haben. Markieren Sie die Person, die Sie aus der Gruppe löschen möchten und klicken anschliessend auf die entsprechende Schaltfläche. Visitenkarte Sie können an jede , die Sie versenden, eine Visitenkarte mit Ihren persönlichen Daten anhängen. Diese Daten könnten z.b. Ihre Berufsbezeichnung, Adresse und Telefonnummer sein. Visitenkarte erstellen Öffnen Sie das Adressbuch und legen einen neuen Kontakt mit Informationen zu Ihrer Person an. Rufen Sie in Outlook Express den Befehl EXTRAS OPTIONEN auf und öffnen das Register Erstellen. Setzen Sie durch Klick das Häkchen und wählen aus der Liste Ihren Namen aus. Klicken Sie dann auf. Wenn Sie jetzt eine Mail erstellen, wird automatisch die Visitenkarte mit den eingetragenen Daten mitgeschickt. Sie erkennen dies an dem Symbol. IE_Outlook Express Kapitel 7.doc 74

10 Visitenkarte deaktivieren Wenn Sie einmal keine Visitenkarte mitschicken möchten, ist das kein Problem. Erstellen Sie die Mail wie gewohnt, öffnen dann das Menu EINFÜGEN und klicken einmal auf den Befehl VISITENKARTE. Alternativ können Sie auch auf das Symbol für die Visitenkarte klicken und aus dem Menu den Befehl LÖSCHEN wählen. Das Symbol wird ausgeblendet. Visitenkarte manuel l einfügen Wenn Sie im Menu EXTRAS OPTIONEN im Register Erstellen das Häkchen im Kontrollkästchen entfernen, wird die Visitenkarte nicht mehr automatisch angehängt. Wenn Sie jedoch eine erstellen und eine Visitenkarte einfügen möchten, wählen Sie den Befehl aus dem Menu EINFÜGEN VISITENKARTE. Regeln für den Nachrichtenempfang Im Laufe der Zeit werden Sie unter Umständen unerwünschte s erhalten. Meist sind dies Werb s (Spam). Da dies Ihre Telefonrechnung belastet, bietet Ihnen Outlook Express regeln an, nach denen Sie entscheiden können, welche Mails Sie erhalten möchten und welche nicht. Absender blockieren Markieren Sie in der Nachrichtenliste die Mail, von dessen Absender Sie keine weiteren Mails mehr erhalten möchten. Wählen Sie den Befehl aus dem Menu NACHRICHTEN ABSENDER BLOCKIEREN und bestätigen das folgende Dialogfenster mit Klick auf JA. Die Adresse wird der Liste zugefügt und gelöscht. B lockierte Absender verwalten Rufen Sie das Menu EXTRAS REGELN LISTE DER BLOCKIERTEN ABSENDER auf. Im folgenden Dialogfenster können Sie verschiedene Einstellungen im Register Blockierte Absender vornehmen: IE_Outlook Express Kapitel 7.doc 75

11 Weitere Adressen manuell hinzufügen. Legen Sie fest, dass die Blockade für E- Mails gilt. Wenn Sie die Adresse eines blockierten Absenders bearbeiten möchten, klicken Sie entsprechend. Das Dialogfenster hat den gleichen Aufbau wie im ersten Fall. Wenn eine Adresse aus der Blockade entfernt werden soll, klicken Sie auf die Schaltfläche und bestätigen die Sicherheitsabfrage mit JA. W eitere Regeln Sie können in Outlook Express Regeln erstellen, wie mit einer empfangenen umgegangen werden soll. So können Mail von bestimmten Absendern direkt in einen von Ihnen bestimmten Ordner verschoben werden. Rufen Sie das Dialogfenster über das Menu EXTRAS REGELN auf. Die Einstellungen, die in den folgenden Dialogfenstern vorgenommen werden, bedeuten, dass alle Mails des Absenders Heinz Muster automatisch in den Ordner Meine Mails verschoben werden. IE_Outlook Express Kapitel 7.doc 76

12 Legen Sie die Bedingung fest Was soll passieren Klicken Sie die unterstrichenen Platzhalter an. Es öffnen sich die weiter unten abgebildeten Dialogfenster Geben Sie der Regel einen Namen Klicken Sie, wenn alle Einstellungen vorgenommen wurden, auf. Geben Sie einen Namen ein Oder wählen diesen aus dem Adressbuch Das Ergebnis nach der Auswahl steht hier Wenn Sie den zweiten Platzhalter anklicken, erscheint dieses Dialogfenster: IE_Outlook Express Kapitel 7.doc 77

13 Markieren Sie den Ordner, in den die Mails verschoben werden sollen K licken Sie dann auf Im Dialogfenster Regel bearbeiten erscheint das Ergebnis Ihrer Arbeit: E in Klick auf öffnet dieses Fenster: Hier steht Ihre erstellte Regel. Durch Klick können Sie eine markierte Regel bearbeiten oder hier eine neue erstellen bzw. eine markierte Regel entfernen. IE_Outlook Express Kapitel 7.doc 78

14 Wenn Sie eine Regel erstellt haben, und diese bis auf eine kleine Änderung übernehmen möchten, markieren Sie die Regel, von der Sie eine Kopie brauchen und klicken auf die gleichnamige Schaltfläche. Diese Regel können Sie jetzt markieren und anschliessend bearbeiten. Auf die gleiche Art und Weise können Sie auch die Regeln für den News-Empfang einstellen. Öffnen Sie hierzu einfach das entsprechende Register. Wenn Sie später einmal neue Regeln erstellen oder vorhandene bearbeiten müssen, gehen Sie in das Menu EXTRAS REGELN . Es öffnet sich das hier zuletzt gezeigte Dialogfenster. Das sollte für diesen Kurs erst einmal genug an Informationen sein. Im Laufe der zeit, wenn Sie sich viel mit s beschäftigen, werden Sie wahrscheinlich noch die eine oder andere Einstellung abändern oder hinzufügen. Im nächsten Kapitel werden Sie sich noch mit dem Herunterladen (Download) von Dateien aus dem Internet beschäftigen. Doch jetzt haben Sie Kapitel 7 geschafft IE_Outlook Express Kapitel 7.doc 79

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Wer hat sich nicht schon darüber geärgert, dass standardmässig die Kontakte im Adressbuch nach den Vornamen sortiert und nicht nach Nachnamen. Durch eine einfache

Mehr

E-MAIL MIT WINDOWS LIVE MAIL 2009

E-MAIL MIT WINDOWS LIVE MAIL 2009 Windows Live Mail 2009 1 E-MAIL MIT WINDOWS LIVE MAIL 2009 MAILS ABHOLEN UND VERSENDEN Der Befehl Synchronisieren im Hauptfenster veranlasst Windows Live Mail, die Post beim Mailserver abzuholen und von

Mehr

Tipps Outlook Kalender... 5

Tipps Outlook Kalender... 5 Tipps Outlook 2011 1. E-Mail... 2 1.1. QuickSteps... 2 1.2. Postfach aufräumen... 3 1.3. E-Mails nach Unterhaltung sortieren... 3 1.4. Absender ignorieren oder sperren... 4 1.4.1. Ignorieren... 4 1.4.2.

Mehr

Lektion 8 Organisation

Lektion 8 Organisation Basic Computer Skills Outlook Text kopieren und Text löschen Link einfügen Adressbücher und Kontaktgruppen / Verteilerlisten Nachricht kennzeichnen und als ungelesen markieren E-Mails organisieren Sortieren

Mehr

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de SWN-NetT Webmail Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de Übersicht Einstieg... 2 Menü... 2 E-Mail... 3 Funktionen... 4 Auf eine neue Nachricht

Mehr

Handbuch Groupware - Mailserver

Handbuch Groupware - Mailserver Handbuch Inhaltsverzeichnis 1. Einführung...3 2. Ordnerliste...3 2.1 E-Mail...3 2.2 Kalender...3 2.3 Kontakte...3 2.4 Dokumente...3 2.5 Aufgaben...3 2.6 Notizen...3 2.7 Gelöschte Objekte...3 3. Menüleiste...4

Mehr

2. Kommunikation im Griff

2.  Kommunikation im Griff 2. E-Mail Kommunikation im Griff In dieser Lektion lernen Sie... wie Sie E-Mails versenden, beantworten und weiterleiten wie Sie Dateianhänge verschicken und öffnen verschiedene Nachrichtenoptionen kennen

Mehr

Nachrichten lesen. Autovorschau

Nachrichten lesen. Autovorschau Outlook 2010 Einführung Nachrichten bearbeiten 3.2 Nachrichten bearbeiten Nachrichten lesen Zum Lesen von Nachrichten stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung: Sie können eine Nachricht im

Mehr

Outlook Kurz-Anleitung

Outlook Kurz-Anleitung Neues Email-Konto einrichten Menü-Punkt: Extras / Email-Konten Ein neues Email-Konto Hinzufügen, dann POP3 auswählen und weiter Dann müssen folgende Werte eingegeben werden Wichtig sind E-Mail-Adresse

Mehr

Hier die Daten eingeben und weitere Einstellungen eventuell Authentifizierung

Hier die Daten eingeben und weitere Einstellungen eventuell Authentifizierung Neues Email-Konto einrichten Menü-Punkt: Extras / Kontoeinstellungen/Neu Hier die Daten eingeben und weitere Einstellungen eventuell Authentifizierung Wichtig sind E-Mail-Adresse Benutzername (oft alles

Mehr

Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation

Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation Basic Computer Skills Internet Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation Text kopieren und Text löschen Link einfügen Adressbücher und Kontaktgruppen / Verteilerlisten Nachricht kennzeichnen und als ungelesen

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird Ing.-Päd. Ingo R. Dölle - www.doelle-web.de

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird Ing.-Päd. Ingo R. Dölle - www.doelle-web.de Besprechungen organisieren mit Outlook Besprechungen planen Vorteile einer Besprechungsplanung Die Besprechung wird als Termin in den Kalender eingetragen Die verfügbare freie Zeit der Teilnehmer kann

Mehr

Webmail. Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach. http://webmail.willytel.de

Webmail. Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach. http://webmail.willytel.de Webmail Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach http://webmail.willytel.de Inhalt: Inhalt:... 2 Übersicht:... 3 Menü:... 4 E-Mail:... 4 Funktionen:... 5 Auf neue Nachrichten überprüfen... 5 Neue Nachricht

Mehr

Handbuch. ECDL 2003 Professional Modul 3: Kommunikation. Signatur erstellen und verwenden sowie Nachrichtenoptionen

Handbuch. ECDL 2003 Professional Modul 3: Kommunikation. Signatur erstellen und verwenden sowie Nachrichtenoptionen Handbuch ECDL 2003 Professional Modul 3: Kommunikation Signatur erstellen und verwenden sowie Nachrichtenoptionen einstellen Dateiname: ecdl_p3_01_01_documentation.doc Speicherdatum: 08.12.2004 ECDL 2003

Mehr

E-MAIL MIT WINDOWS LIVE MAIL 2011/2012

E-MAIL MIT WINDOWS LIVE MAIL 2011/2012 Windows Live Mail 2011/2012 1 E-MAIL MIT WINDOWS LIVE MAIL 2011/2012 MAILS ABHOLEN UND VERSENDEN Der Befehl Senden/Empfangen im Hauptfenster veranlasst Windows Live Mail, die Post beim Mailserver abzuholen

Mehr

E-Mails lesen, senden und empfangen

E-Mails lesen, senden und empfangen Kontakt samt Adresse in MS- Word einfügen Kontakt samt Adresse in MS-Word einfügen Sie möchten eine Adresse aus dem -Adressbuch in ein Word-Dokument einfügen. Eine entsprechende Funktion ist in Word allerdings

Mehr

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen Kurz-Anleitung Die wichtigsten Funktionen Das neue WEB.DE - eine Übersicht Seite 2 E-Mails lesen Seite 3 E-Mails schreiben Seite 5 Foto(s) versenden Seite 7 Neue Helfer-Funktionen Seite 12 Das neue WEB.DE

Mehr

Computerschule Brühl Outlook-2010 Kurz-Anleitung

Computerschule Brühl Outlook-2010 Kurz-Anleitung Inhalt Neues Email-Konto einrichten... 1 Nachrichten beantworten... 2 Nachrichten weiterleiten... 2 Neue Email schreiben... 3 Ordner für besondere Mails unterhalb vom Posteingang erstellen... 3 Der Outlook

Mehr

Die Module von Outlook

Die Module von Outlook Die Module von Outlook Elektronische Post Nachrichten können im Büro, zu Hause oder unterwegs mit der elektronischen Post versendet, empfangen und organisiert werden. Der Nachrichtent5ext kann formatiert,

Mehr

ANMELDEN... 3 NEUE ERFASSEN... 4 KONTAKTE HINZUFÜGEN ODER ABÄNDERN... 8 KALENDER VERWALTEN AUFGABEN VERWALTEN... 13

ANMELDEN... 3 NEUE  ERFASSEN... 4 KONTAKTE HINZUFÜGEN ODER ABÄNDERN... 8 KALENDER VERWALTEN AUFGABEN VERWALTEN... 13 SmarterMail 11.12.2013Fehler! Verwenden Sie die Registerkarte 'Start', um Überschrift 1 ohne Numm. dem Text zuzuweisen, der hier angezeigt werden soll.li-life edv+internet est. 2 Inhaltsverzeichnis ANMELDEN...

Mehr

OWA Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010

OWA Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010 Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010 P:\Administratives\Information\Internet\hftm\OWA_Benutzerhandbuch.docx Seite 1/25 Inhaltsverzeichnis Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010... 1 1 Zugang zur Webmail-Plattform...

Mehr

Outlook Express Anleitung

Outlook Express Anleitung Mit dem Programm versenden. Outlook Express können Sie E-Mails empfangen und 1. E-Mail Adressen Um andere Personen via E-Mail erreichen zu können, benötigen Sie - wie auf dem regulären Postweg - eine Adresse.

Mehr

Klicken Sie auf den Ordner mit der Bezeichnung Microsoft Office und wählen Sie den Eintrag Microsoft Outlook 2010.

Klicken Sie auf den Ordner mit der Bezeichnung Microsoft Office und wählen Sie den Eintrag Microsoft Outlook 2010. 8 DAS E-MAIL-PROGRAMM OUTLOOK 2010 Im Lieferumfang von Office 2010 ist auch das E-Mail-Programm Outlook 2010 enthalten. ten. Es bietet Funktionen, um E-Mails zu verfassen und zu versenden, zu empfangen

Mehr

Kontakteinträge und Adressbücher

Kontakteinträge und Adressbücher Kontakteinträge und Adressbücher Kontakte anlegen und speichern In den Ordner KONTAKTE wechseln und auf die Schaltfläche NEU klicken S n Die Kontaktdaten in die Formularfelder eingeben Die wichtigsten

Mehr

Einführung in OWA. Inhalt

Einführung in OWA. Inhalt Inhalt Online Kommunikation über OWA...2 Anmelden...2 Integration von OWA im Schulportal...2 OWA-Arbeitsoberfläche...2 Neue E-Mail senden...3 E-Mail-Adressen/Verteilerlisten suchen (Zusammenfassung und

Mehr

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen...

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen... Seite 1 von 11 Anleitung für TYPO3 Inhalt Anleitung für TYPO3... 1 Bevor Sie beginnen... 2 Newsletter anlegen... 2 Inhalt platzieren und bearbeiten... 3 Neuen Inhalt anlegen... 3 Bestehenden Inhalt bearbeiten...

Mehr

Im folgenden Text wird beschrieben, wie Sie eine Signatur für Ihren E-Mailclient anlegen. Bitte folgen Sie den entsprechenden Anweisungen.

Im folgenden Text wird beschrieben, wie Sie eine Signatur für Ihren E-Mailclient anlegen. Bitte folgen Sie den entsprechenden Anweisungen. Im folgenden Text wird beschrieben, wie Sie eine Signatur für Ihren E-Mailclient anlegen. Bitte folgen Sie den entsprechenden Anweisungen. Inhaltsverzeichnis 1. OUTLOOK EXPRESS... 2 2. OUTLOOK 2007...

Mehr

3 Nachrichten bearbeiten und automatisieren

3 Nachrichten bearbeiten und automatisieren Outlook 2007 Einführung Nachrichten bearbeiten 3 Nachrichten bearbeiten und automatisieren Ziele diese Kapitels! Sie lernen, wie Sie Nachrichten gruppieren und sortieren, um Mails schneller wieder zu finden!

Mehr

Einrichtung Programm Mozilla Thunderbird

Einrichtung  Programm Mozilla Thunderbird Einrichtung E-Mail Programm Mozilla Thunderbird 1. Aufruf der E-Mail-Funktion aus ProQua über Druckmodul (1), 2. Hauptdokument auswählen und erzeugen (2), 3. Ausgabeart von Preview (3) nach Mail (4) wechseln

Mehr

Outlook 2010 Stellvertretung

Outlook 2010 Stellvertretung OU.008, Version 1.0 14.01.2013 Kurzanleitung Outlook 2010 Stellvertretung Sind Sie häufig unterwegs oder abwesend, dann müssen wichtige Mitteilungen und Besprechungsanfragen in Outlook nicht unbeantwortet

Mehr

Anleitung: Umstieg von POP/SMTP zu IMAP für Outlook Express 6. Einrichtung eines IMAP-Kontos für Outlook Express 6

Anleitung: Umstieg von POP/SMTP zu IMAP für Outlook Express 6. Einrichtung eines IMAP-Kontos für Outlook Express 6 Einrichtung eines IMAP-Kontos für Outlook Express 6 Im Folgenden wird die Erstellung eines IMAP-Kontos für die E-Mailadresse des tubit-kontos für das Programm Outlook Express 6 beschrieben. Schritt 1:

Mehr

Outlook 2007. Microsoft. Internet-E-Mail (Quickmanual) Microsoft Outlook 2007 IM (QM) Autor: Thomas Kannengießer

Outlook 2007. Microsoft. Internet-E-Mail (Quickmanual) Microsoft Outlook 2007 IM (QM) Autor: Thomas Kannengießer Microsoft Outlook 2007 Internet-E-Mail (Quickmanual) Microsoft Outlook 2007 IM (QM) Autor: Thomas Kannengießer 1. Auflage: Dezember 2009 (311209) by TWK PUBLIC, Essen, Germany Internet: http://www.twk-group.de

Mehr

telemail 2.5 Benutzerhandbuch

telemail 2.5 Benutzerhandbuch telemail 2.5 Benutzerhandbuch Seite 1 von 26 1. telemail-navigation 1.1 Datei 1.1.1 Beenden telemail wird beendet. 1.2 Bearbeiten 1.2.1 Alles markieren Alle E-Mails in dem aktuellen Ordner werden markiert.

Mehr

Arbeiten mit dem Outlook Add-In

Arbeiten mit dem Outlook Add-In Arbeiten mit dem Outlook Add-In Das Outlook Add-In ermöglicht Ihnen das Speichern von Emails im Aktenlebenslauf einer Akte. Außerdem können Sie Namen direkt aus BS in Ihre Outlook-Kontakte übernehmen sowie

Mehr

Diese Anleitung zeigt, wie Sie s über die Internetseite des KKG abrufen können und wie sie diese benutzen können.

Diese Anleitung zeigt, wie Sie  s über die Internetseite des KKG abrufen können und wie sie diese benutzen können. Webmail Oberfla che Diese Anleitung zeigt, wie Sie E-Mails über die Internetseite des KKG abrufen können und wie sie diese benutzen können. Falls Sie Ihre E-Mails über eine Mailprogramm (z.b. Outlook oder

Mehr

Seriendruck. Word Aufbau ZID/Dagmar Serb V.03/Sept. 2015

Seriendruck. Word Aufbau ZID/Dagmar Serb V.03/Sept. 2015 Seriendruck Word 2010 - Aufbau ZID/Dagmar Serb V.03/Sept. 2015 SERIENDRUCK... 1 WORKFLOW FÜR EINEN SERIENBRIEF... 1 1. Hauptdokument einrichten... 1 2. Datenquelle einrichten... 2 3. Hauptdokument mit

Mehr

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. interner OWA-Zugang

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. interner OWA-Zugang interner OWA-Zugang Neu-Isenburg,08.06.2012 Seite 2 von 15 Inhalt 1 Einleitung 3 2 Anmelden bei Outlook Web App 2010 3 3 Benutzeroberfläche 4 3.1 Hilfreiche Tipps 4 4 OWA-Funktionen 6 4.1 neue E-Mail 6

Mehr

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Mehr unterstützte Webbrowser Ansicht Unterhaltung Ein anderes Postfach öffnen (für den Sie Berechtigung haben) Kalender freigeben

Mehr

Bedienungsanleitung BITel WebMail

Bedienungsanleitung BITel WebMail 1. BITel WebMail Ob im Büro, auf Geschäftsreise, oder im Urlaub von überall auf der Welt kann der eigene elektronische Posteingang abgerufen und die Post wie gewohnt bearbeitet, versendet oder weitergeleitet

Mehr

Erweiterte Messagingfunktionen in OWA

Erweiterte Messagingfunktionen in OWA Erweiterte Messagingfunktionen in OWA Partner: 2/6 Inhaltsverzeichnis 1. Speicherplatznutzung... 4 2. Ordnerverwaltung... 5 2.1 Eigene Ordner erstellen... 5 2.2 Ordner löschen... 7 2.3 Ordner verschieben

Mehr

Einer der besten freien Mail-Clients, die es gibt. 15. Juli 2014

Einer der besten freien Mail-Clients, die es gibt. 15. Juli 2014 Mozilla Tunderbird Einer der besten freien Mail-Clients, die es gibt. 15. Juli 2014 Inhalt Einstellungen... 4 Allgemein... 5 Ansicht... 5 Verfassen... 5 Sicherheit!... 6 Anhänge... 6 Erweitert... 6 Posteingang!...

Mehr

1.1 Empfangene E-Mails beantworten

1.1 Empfangene E-Mails beantworten 1.1 Empfangene E-Mails beantworten Um auf eine empfangene Nachricht eine Antwort zu schreiben, markieren Sie im Hauptfenster die zu beantwortende E-Mail in der Nachrichtenliste. Nun klicken Sie oben im

Mehr

1.2 Lehrer-Webmail (Exchange)

1.2 Lehrer-Webmail (Exchange) 1.2 Lehrer-Webmail (Exchange) Lehrer-Webmail (Exchange) Die wichtigsten Änderungen auf einen Blick: Look & feel von MS Outlook 2003 Kontextmenüs mit Rechtsklick (nur mit IE 6.x) Einsatzmöglichkeiten von

Mehr

Outlook Express einrichten

Outlook Express einrichten Outlook Express einrichten Haben Sie alle Informationen? Für die Installation eines E-Mail Kontos im Outlook Express benötigen Sie die entsprechenden Konto-Daten, welche Ihnen von den Stadtwerken Kitzbühel

Mehr

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Kurzanleitung WebClient v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 E-Mails direkt im Browser bearbeiten... 3 Einführung in den WebClient

Mehr

Anleitung zur Nutzung des zentralen Mailsystems der Fachhochschule Köln

Anleitung zur Nutzung des zentralen Mailsystems der Fachhochschule Köln Anleitung zur Nutzung des zentralen Mailsystems der Fachhochschule Köln Kurzfassung Campus IT Service-Desk Tel.: 0221 / 8275 2323 support@campus-it.fh-koeln.de Inhaltsverzeichnis 1 Über das Dokument...3

Mehr

3 ANSICHTEN DER E-MAIL-FENSTER

3 ANSICHTEN DER E-MAIL-FENSTER MS Outlook 00 Kompakt Ansichten der E-Mail-Fenster 3 ANSICHTEN DER E-MAIL-FENSTER 3. Tabellarische Ansicht In einer tabellarischen Ansicht werden in einer Kopfzeile die Namen der Spalten eingeblendet,

Mehr

E-Mail im Unterricht Dokumentation der Primarschule Andermatt

E-Mail im Unterricht Dokumentation der Primarschule Andermatt E-Mail im Unterricht Dokumentation der Primarschule Andermatt Vers. 1.4 16.8.14 Ziele Ich kann aufzählen, was man braucht, um eine E-Mail empfangen und schicken zu können. Ich kann E-Mails senden. Ich

Mehr

Hochschulrechenzentrum. chschulrechenzentrum #96. Freie Universität Berlin

Hochschulrechenzentrum. chschulrechenzentrum #96. Freie Universität Berlin #96 Version 1 Konfiguration von Outlook 2010 Um Ihre E-Mails über den Mailserver der ZEDAT herunterzuladen oder zu versenden, können Sie das Programm Outlook 2010 verwenden. Die folgende Anleitung demonstriert

Mehr

www.gmx.at Einführung Internet E-Mail E-Mail Adresse Passwort Klick auf Ansicht der Mailbox nach dem Einloggen

www.gmx.at Einführung Internet E-Mail E-Mail Adresse Passwort Klick auf Ansicht der Mailbox nach dem Einloggen www.gmx.at E-Mail Adresse Passwort Klick auf Ansicht der Mailbox nach dem Einloggen Durch einen Klick auf kommen Sie zu den empfangenen E-Mails. Gleichzeitig öffnet sich ein Untermenü auf der linken Seite

Mehr

Webmail Portal der DHBW-Mosbach

Webmail Portal der DHBW-Mosbach Webmail Portal der DHBW-Mosbach Kurzanleitung Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach Lohrtalweg 10, 74821 Mosbach, Tel. : + 49 6261 939-0 www.dhbw-mosbach.de DHBW-Mosbach Seite 2 von 12 Inhaltsverzeichnis

Mehr

H A N D B U C H MOZILLA T H U N D E R B I R D. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.

H A N D B U C H MOZILLA T H U N D E R B I R D. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you. H A N D B U C H MOZILLA T H U N D E R B I R D Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz Inhaltsverzeichnis S C H R I T T 1 : KONTO EINRICHTEN... 3 S C H R I T T 2 : EINSTELLUNGEN... 7 S C H R I T T 3 : ALLGEMEINES

Mehr

OutlookExAttachments AddIn

OutlookExAttachments AddIn OutlookExAttachments AddIn K e i n m ü h s e l i g e s S p e i c h e r n u n t e r f ü r j e d e n A n h a n g! K e i n e a u f g e b l ä h t e O u t l o o k - D a t e n d a t e i m e h r! E f f e k t

Mehr

Klicke auf die folgenden Links oder rolle durch den Artikel.

Klicke auf die folgenden Links oder rolle durch den Artikel. Feierabend-Email Feierabend E-Mail ist ein kompletter E-Mail-Dienst innerhalb von Feierabend.de. Du kannst damit alle Emails lesen und verwalten, die an deine Adresse (Nickname@feierabend.com) geschickt

Mehr

Modul 7: Übungen zu - Tabellen als Mail oder im Web veröffentlichen

Modul 7: Übungen zu - Tabellen als Mail oder im Web veröffentlichen Excel 2003 - Übungen zum Grundkurs 63 Modul 7: Übungen zu - Tabellen als Mail oder im Web veröffentlichen Wie kann ich einzelne Blätter der Arbeitsmappe als E-Mail verschicken? Wie versende ich eine Excel-Datei

Mehr

IncrediMail. Christina www.flocom.at vorstand@flocom.at

IncrediMail. Christina www.flocom.at vorstand@flocom.at IncrediMail Ausgabe 2011/1. Auflage alle Rechte vorbehalten Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ohne Zustimmung von FLOCOM und dem Autor ist unzulässig.

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird Formulare Formulare erstellen Was ist ein Formular? Formulare sind standardisierte Dokumente (z.b. Vordrucke, Formblätter) In Formularen sind spezielle Bereiche dafür vorgesehen, mit Informationen gefüllt

Mehr

Handbuch für die Benutzung von Webmail

Handbuch für die Benutzung von Webmail Handbuch für die Benutzung von Webmail Inhalt Handbuch für die Benutzung von Webmail... 1 1 Allgemein... 2 1.1 Login... 2 1.2 Die Startseite... 2 2 Die wichtigsten Mail-Funktionen... 4 2.1 Eine neue E-Mail

Mehr

Microsoft Outlook. Jochen Schubert. Aufbau des Programmfensters

Microsoft Outlook. Jochen Schubert. Aufbau des Programmfensters Kommuniikattiion n miitt Micrrosofftt i Outtllook Menüleiste Symbolleiste Standard Symbolleiste Erweitert Outlook-Leiste Aufbau des Programmfensters Beim Start von Outlook gibt es zwei mögliche Ansichtsvarianten.

Mehr

Erste Schritte mit webmail.inode.at

Erste Schritte mit webmail.inode.at Supportanleitung Erste Schritte mit webmail.inode.at - 1 - Grundlegende Informationen zu Webmail Unter der Oberfläche http://webmail.inode.at können Sie für alle Ihre E-Mail-Konten, welche bei Inode verwaltet

Mehr

Modul 8: Übungen zu - Der letzte Schliff

Modul 8: Übungen zu - Der letzte Schliff Word 2003 - Übungen zum Grundkurs 109 Modul 8: Übungen zu - Der letzte Schliff Wie kann ich ein Dokument nachträglich auf die Rechtschreibung und Grammatik überprüfen? Kann die Rechtschreibprüfung auch

Mehr

Verknüpfen & Einbetten von Daten

Verknüpfen & Einbetten von Daten Verknüpfen & Einbetten von Daten In Office haben Sie die Möglichkeit, Daten in mehreren Anwendungen gemeinsam zu nutzen. Dies geschieht entweder durch Verknüpfen oder durch Einbetten von Objekten (Diagramme,

Mehr

4.1 Neuen Kontakt erstellen

4.1 Neuen Kontakt erstellen Kontakte organisieren 4 Wechseln Sie im Aufgabenbereich zum Outlook-Ordner PERSONEN 4.1 Neuen Kontakt erstellen 1. Über die Schaltfläche NEUER KONTAKT im Register START/NEU rufen Sie das Fenster zur Eingabe

Mehr

Outlook 2013. Grundkurs kompakt. Ortrun Grill 1. Ausgabe, Januar 2014. Trainermedienpaket K-OL2013-G_TMP

Outlook 2013. Grundkurs kompakt. Ortrun Grill 1. Ausgabe, Januar 2014. Trainermedienpaket K-OL2013-G_TMP Outlook 203 Ortrun Grill. Ausgabe, Januar 204 Grundkurs kompakt medienpaket K-OL203-G_TMP 3 3 E-Mails empfangen Voraussetzungen E-Mails erstellen und senden Ziele E-Mails und Anlagen öffnen E-Mails drucken

Mehr

H A N D B U C H OUTLOOK XP / 2003. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com

H A N D B U C H OUTLOOK XP / 2003. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com H A N D B U C H OUTLOOK XP / 2003 Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz Inhaltsverzeichnis S C H R I T T 1 : KONTO EINRICHTEN... 3 S C H R I T T 2 : ALLGEMEINES ARBEITEN... 7 STICHWORTVERZEICHNIS... 9 Seite

Mehr

Handbuch für Nutzer von Zertifikaten der Zertifizierungsstellen (CAs) des Bayerischen Behördennetzes (BYBN) zur Sicherung von E-Mails Teil D2:

Handbuch für Nutzer von Zertifikaten der Zertifizierungsstellen (CAs) des Bayerischen Behördennetzes (BYBN) zur Sicherung von E-Mails Teil D2: Handbuch für Nutzer von Zertifikaten der Zertifizierungsstellen (CAs) des Bayerischen Behördennetzes (BYBN) zur Sicherung von E-Mails (Kerstin Ehrhardt) München 02.05.2007 1 1 Nutzung Sicherer E-Mail...

Mehr

Outlook. sysplus.ch outlook - mail-grundlagen Seite 1/8. Mail-Grundlagen. Posteingang

Outlook. sysplus.ch outlook - mail-grundlagen Seite 1/8. Mail-Grundlagen. Posteingang sysplus.ch outlook - mail-grundlagen Seite 1/8 Outlook Mail-Grundlagen Posteingang Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um zum Posteingang zu gelangen. Man kann links im Outlook-Fenster auf die Schaltfläche

Mehr

My.OHMportal E-Mail. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg. Version 3 Juli 2013

My.OHMportal E-Mail. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg. Version 3 Juli 2013 My.OHMportal E-Mail Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 3 Juli 2013 DokID: mailweb Vers. 3, 20.08.2015, RZ/THN Informationen des Rechenzentrums

Mehr

K. Hartmann-Consulting. Schulungsunterlage Outlook 2013 Kompakt Teil 1

K. Hartmann-Consulting. Schulungsunterlage Outlook 2013 Kompakt Teil 1 K. Hartmann-Consulting Schulungsunterlage Outlook 03 Kompakt Teil Inhaltsverzeichnis Outlook... 4. Das Menüband... 4. Die Oberfläche im Überblick... 4.. Ordner hinzufügen... 5.. Ordner zu den Favoriten

Mehr

Dateien verwalten (Bilder, Dokumente, Medien)

Dateien verwalten (Bilder, Dokumente, Medien) 17 Dateien verwalten (Bilder, Dokumente, Medien) Bilder und Dokumente können Sie im Funktionsmenü unter Dateiliste verwalten. Alle Bilder und Dokumente, die Sie in Ihren Baukasten hochgeladen haben, werden

Mehr

Anleitung zur Pflege des Firmenkontos auf der PLG Homepage. Wie Sie Ihre Daten ganz einfach selber bearbeiten können!

Anleitung zur Pflege des Firmenkontos auf der PLG Homepage. Wie Sie Ihre Daten ganz einfach selber bearbeiten können! Anleitung zur Pflege des Firmenkontos auf der PLG Homepage Wie Sie Ihre Daten ganz einfach selber bearbeiten können! Inhaltsverzeichnis Wie komme ich zu meinen Zugangsdaten? 3 Login 3 Statistik und Passwort

Mehr

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen.

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. Was erfahren Sie in diesem Kapitel? Wie Sie den Folienmaster anwenden

Mehr

Text markieren mit der Maus. Text markieren mit der Tastatur. Text schnell formatieren. Löschen, überschreiben, rückgängig machen

Text markieren mit der Maus. Text markieren mit der Tastatur. Text schnell formatieren. Löschen, überschreiben, rückgängig machen Text markieren mit der Maus Ein Wort Einen Satz Eine Zeile Einen Absatz doppelt in das Word klicken S Taste gedrückt halten und in den Satz klicken in den Bereich links neben der Zeile klicken doppelt

Mehr

OP 2005: Änderungen Mailimport

OP 2005: Änderungen Mailimport OP 2005: Änderungen Mailimport 02.01.2008 Dokumentation Original auf SharePoint Doku zu OP 2005 JT-Benutzerkonfiguration - EMail In dieser Registerkarte können Sie die E-Mail-Konfiguration, des Benutzers

Mehr

Statistik. Unter dem Register Statistik werden alle Sendeaufträge verwaltet, die Sie für den Versand Ihrer Newsletter angelegt haben.

Statistik. Unter dem Register Statistik werden alle Sendeaufträge verwaltet, die Sie für den Versand Ihrer Newsletter angelegt haben. Statistik Unter dem Register Statistik werden alle Sendeaufträge verwaltet, die Sie für den Versand Ihrer Newsletter angelegt haben. Über das Register Statistik können keine neuen Sendeaufträge angelegt

Mehr

Outlook Anleitung #02. Kontakte und Adressbuch

Outlook Anleitung #02. Kontakte und Adressbuch Outlook Anleitung #02 Kontakte und Adressbuch 02-Outlook-Grundlagen-2016.docx Inhaltsverzeichnis 1 Adressbücher in Outlook In Outlook können verschiedene Adressbücher verwendet werden. Da sind als erstes

Mehr

Mit Outlook Express arbeiten... 2

Mit Outlook Express arbeiten... 2 INHALTSVERZEICHNIS Mit Outlook Express arbeiten... 2 Mit einem Konto in Outlook Express arbeiten... 2 In Outlook Express ein neues Konto einrichten... 2 Ein Outlook-Konto bearbeiten... 7 Ein Konto als

Mehr

Schulungsunterlage. Einführung in. 2002 Fred Wehmeyer Seite 1

Schulungsunterlage. Einführung in. 2002 Fred Wehmeyer Seite 1 Schulungsunterlage in 2002 Fred Wehmeyer Seite 1 Was ist eigentlich Outlook 2000? Microsoft Outlook 2000 ist ein Programm, welches mehrere Komponenten des normalen Büroalltags in einer leicht verständlichen

Mehr

Einrichten eines IMAP Kontos unter Outlook Express

Einrichten eines IMAP Kontos unter Outlook Express Einrichten eines IMAP Kontos unter Outlook Express Klicken Sie auf Start->Programme->Outlook Express Wählen Sie oben in der Leiste den Menüpunkt Extras Klicken Sie dann bitte auf Konten. Nun erscheint

Mehr

2 OUTLOOK EXPRESS. Sie können Outlook Express auch so einstellen, dass beim Start des Programmes automatisch. man öfters mal in schon empfangenen

2 OUTLOOK EXPRESS. Sie können Outlook Express auch so einstellen, dass beim Start des Programmes automatisch. man öfters mal in schon empfangenen OUTLOOK EXPRESS 1 SENDEN UND EMPFANGEN 2 E-MAILS LESEN 3 E-MAILS SCHREIBEN 4 E-MAILS BEANTWORTEN 5 E-MAILS WEITERLEITEN 5 ANLAGEN MITSENDEN 6 EINE MAIL MIT BILDERN VERZIEREN 7 DAS ADRESSBUCH 8 BRIEFPAPIER

Mehr

Email Programm Email - Program Outlook Express

Email Programm Email - Program Outlook Express Email - Program Outlook Express A. Outlook Express Outlook Express Icon anticken = öffnen Man befindet sich im "Posteingang" 1.) "Senden/E" anticken (Will man nur emails abholen, kann man bei der Markierung

Mehr

MIKA - Eine kleine Einführung

MIKA - Eine kleine Einführung MIKA - Eine kleine Einführung von Kerstin Schulze 1. MIKA (Mail- Instant Messaging- Kalender- Adressen) MIKA ist der neue Web-Mail Service an der HBK. MIKA steht für die Funktionsbereiche Mail, Instant

Mehr

Lotus Notes: Mail Lunchveranstaltung für Institutsmitarbeitende

Lotus Notes: Mail Lunchveranstaltung für Institutsmitarbeitende Lotus Notes: Mail Lunchveranstaltung für Institutsmitarbeitende Lotus Notes: Mail Lunchveranstaltung für Institutsmitarbeitende... 1 Notes Clients... 1 Die Arbeitsoberfläche... 2 Nachrichten erstellen

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Professional Modul 3: Kommunikation Ansicht Outlook Heute und allgemeine Einstellungen anpassen

Handbuch ECDL 2003 Professional Modul 3: Kommunikation Ansicht Outlook Heute und allgemeine Einstellungen anpassen Handbuch ECDL 2003 Professional Modul 3: Kommunikation Ansicht Outlook Heute und allgemeine Einstellungen anpassen Dateiname: ecdl_p3_04_01_documentation.doc Speicherdatum: 08.12.2004 ECDL 2003 Professional

Mehr

Import des persönlichen Zertifikats in Outlook Express

Import des persönlichen Zertifikats in Outlook Express Import des persönlichen Zertifikats in Outlook Express 1.Installation des persönlichen Zertifikats 1.1 Voraussetzungen Damit Sie das persönliche Zertifikat auf Ihrem PC installieren können, benötigen

Mehr

Grundfunktionen von Webmail Outlook Office365 Mail-System der KPH Wien/Krems

Grundfunktionen von Webmail Outlook Office365 Mail-System der KPH Wien/Krems Grundfunktionen von Webmail Outlook Office365 Mail-System der KPH Wien/Krems Office365, das Mailsystem der KPH Wien/Krems, bietet Ihnen mit seiner Microsoft Exchange Web- Outlook-Oberfläche zahlreiche

Mehr

Notizen erstellen und organisieren

Notizen erstellen und organisieren 261 In diesem Kapitel lernen Sie wie Sie Notizen erstellen und bearbeiten. wie Sie Notizen organisieren und verwenden. Es passiert Ihnen vielleicht manchmal während der Arbeit, dass Ihnen spontan Ideen

Mehr

Windows Live Mail 2011 / Windows 7

Windows Live Mail 2011 / Windows 7 ZfN 1/22 Windows Live Mail 2011 / Windows 7 In Windows 7 gibt es keinen E Mail Client. Bitte installieren Sie die Microsoft Live Essentials. http://windows.microsoft.com/de DE/windows live/essentials other

Mehr

Mit bitheads.ch arbeiten... 2

Mit bitheads.ch arbeiten... 2 INHALTSVERZEICHNIS Mit bitheads.ch arbeiten... 2 Mailen... 2 Sich auf www.bitheads.ch einloggen... 2 Sich auf bitheads.ch korrekt abmelden... 2 Persönliches E-Mail-Konto einrichten... 3 Ein persönliches

Mehr

Bayerisches Landesamt für Umwelt

Bayerisches Landesamt für Umwelt Bayerisches Landesamt für Umwelt 18. August 2011 Inbetriebnahme von SEBAM qualitativ (Version 2.0) 1. Einrichten der Testversion von SEBAM qualitativ an Ihrem PC Falls Sie einen Internetanschluss besitzen,

Mehr

Outlook Web Access (OWA) für UKE Mitarbeiter

Outlook Web Access (OWA) für UKE Mitarbeiter Outlook Web Access (OWA) für UKE Mitarbeiter 1. Einloggen... 1 2. Lesen einer Nachricht... 1 3. Attachments / E-Mail Anhänge... 2 5. Erstellen einer neuen Nachricht... 3 6. Beantworten oder Weiterleiten

Mehr

Modul 5: Adressen verwalten und nutzen - Kontakte

Modul 5: Adressen verwalten und nutzen - Kontakte Outlook 2003 - Grundkurs 57 Modul 5: Adressen verwalten und nutzen - Kontakte Was kann die Outlook-Adressverwaltung? Wie erstelle ich einen neuen Kontakt? Wie fülle ich das Dialogfenster Kontakt richtig

Mehr

Schnellübersichten. Outlook 2016

Schnellübersichten. Outlook 2016 Schnellübersichten Outlook 2016 1 Outlook kennenlernen 2 2 Grundlegende Techniken 3 3 E-Mails gestalten und senden 4 4 E-Mails empfangen 5 5 Ordnung im Postfach 6 6 Drucken 7 7 Kontakte verwalten 8 8 Adressbuch

Mehr

Mit unserer 3-Schritt-Lösung können Sie sicherstellen, dass Sie unsere Newsletter zuverlässig erhalten.

Mit unserer 3-Schritt-Lösung können Sie sicherstellen, dass Sie unsere Newsletter zuverlässig erhalten. Mit unserer 3-Schritt-Lösung können Sie sicherstellen, dass Sie unsere Newsletter zuverlässig erhalten. Wählen Sie Ihren E-Mail-Provider Nehmen Sie die Absender-Adresse des LRV Tegel Newsletter auf FERTIG!

Mehr

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 p Start-Bildschirm Nach dem Einschalten des PC meldet er sich nach kurzer Zeit (je nach Prozessor) mit dem folgenden Bildschirm (Desktop): Der Desktop enthält u. a.

Mehr

VVA und Microsoft Internet Explorer Pop-up Blocker

VVA und Microsoft Internet Explorer Pop-up Blocker VVA und Microsoft Internet Explorer Pop-up Blocker Inhaltsverzeichnis 1 VVA UND MICROSOFT INTERNET EXPLORER POP-UP BLOCKER... 2 1.1 WAS SIND POPUP S... 2 1.2 VARIANTE 1... 3 1.3 VARIANTE 2... 5 1.4 ÜBERPRÜFEN

Mehr

Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube

Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube Roundcube Webmail (ebenfalls bekannt als RC) ist ein mehrsprachiger IMAP Client, der als Schnittstelle zu unserem Emailserver dient. Er hat eine

Mehr

Konfiguration von Outlook 2007

Konfiguration von Outlook 2007 {tip4u://048} Version 4 Zentraleinrichtung für Datenverarbeitung (ZEDAT) www.zedat.fu-berlin.de Konfiguration von Outlook 2007 Outlook 2007 ist ein Mailprogramm, mit dem auf das eigene Postfach auf dem

Mehr

SMS4OL Lite Benutzerhandbuch

SMS4OL Lite Benutzerhandbuch SMS4OL Lite Benutzerhandbuch Inhalt 1. Technische Voraussetzungen... 2 2. Download und Installation des SMS4OL Lite Add-Ins... 2 3. Registrierung... 2 4. Verwendung von SMS4OL Lite... 4 Versenden einer

Mehr