Generation Internet die 10- bis 19-Jährigen im Netz

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Generation Internet die 10- bis 19-Jährigen im Netz"

Transkript

1 die 10- bis 19-Jährigen im Netz Hamburg, im Juli 2005 Eine Studie von BRAVO.de

2 Inhalt Steckbrief Wie viele Jugendliche sind online? Wie oft geht man ins Internet? Welcher Internetanschluss wird genutzt? Tätigkeiten im Internet Bravo.de-Nutzer Fazit 2

3 Steckbrief Art der Befragung: Grundgesamtheit: Stichprobe: Feldzeit: März 2005 Konzeption: Durchführung: Repräsentative Mehrthemenumfrage mit strukturiertem Fragebogen, Face-to-Face Interviews Alle Jährigen in Privathaushalten in Deutschland, Gesamtzahl: 8,91 Millionen n = Fälle, jährige Jungen und Mädchen, Bauer Media KG, Hamburg iconkids & youth international research GmbH, München 3

4 Wie viele Jugendliche sind online? -in % Jahre Basis (= 100 %) Gesamt 73 Jungen 77 Mädchen Jahre Jahre Jahre 86 Alle Befragten, Jahre, n = Fälle 4

5 Wie oft geht man ins Internet? Gesamt - in % Jahre Basis (= 100 %) 748 (fast) jeden Tag 29 Mehrmals pro Woche 33 Einmal pro Woche 14 Mehrmals pro Monat 8 Einmal pro Monat 4 Seltener 5 Nie 8 Mindestens 1 x pro Woche 76 Mindestens 1 x pro Monat 87 Alle Befragten, die zu Hause einen Internetzzugang haben, n = 748 Fälle 5

6 Wie oft geht man ins Internet? Jungen / Mädchen - in % Jungen Basis (= 100 %) (fast) jeden Tag Mehrmals pro Woche Einmal pro Woche Mehrmals pro Monat 6 10 Einmal pro Monat 3 4 Seltener 5 5 Nie 5 11 Mädchen Mindestens 1 x pro Woche Mindestens 1 x pro Monat Alle Befragten, die zu Hause einen Internetzzugang haben, n = 748 Fälle 6

7 Welcher Internetanschluss wird genutzt? -in % Jahre Basis (= 100 %) 748 DSL / Breitband 38 Analog / Modem 33 ISDN 29 Alle Befragten, die zu Hause einen Internetanschluss haben, n = 748 Fälle 7

8 Tätigkeiten im Internet Jungen / Mädchen Anteile in % surfen s versenden und bekommen Chatten Infos für Schule/Ausbildung/ Beruf suchen Infos zu Musik/Charts suchen Infos für Freizeit abrufen (z. B. Kinoprogramm) Sachen bestellen/einkaufen/ an Auktionen teilnehmen Jungen Mädchen 8

9 Tätigkeiten im Internet Jungen / Mädchen Anteile in % Kostenlose Downloads nutzen (z. B. Musik, Spiele) Infos über Computer, Computerspiele suchen Infos über Stars, Prominente suchen Sportnachrichten abrufen Infos zu Mode suchen Onlinespiele spielen Infos zu Telekommunikation/ Handy suchen Jungen Mädchen 9

10 Tätigkeiten im Internet - Gesamt Top Ten in % Jahre Tätigkeiten... Basis (= 100 %) 771 Surfen 75 s versenden und bekommen 71 Chatten 57 Infos für Schule / Ausbildung / Beruf suchen 52 Infos zu Musik / Charts suchen 41 Infos für Freizeit abrufen (z. B. Kinoprogramm) 34 Sachen bestellen / einkaufen / an Auktionen teilnehmen 33 Kostenlose Downloads nutzen (z. B. Musik, Spiele) 33 Infos über Computer, Computerspiele suchen 25 Infos über Stars, Prominente suchen 23 Alle Befragten, die das Internet nutzen Alle Befragten, die das Internet nutzen, n = 771 Fälle 10

11 Tätigkeiten im Internet - Jungen Top Ten in % Jahre Basis (= 100 %) 406 Surfen 79 s versenden und bekommen 69 Chatten 54 Infos für Schule / Ausbildung / Beruf suchen 47 Infos zu Musik / Charts suchen 43 Kostenlose Downloads nutzen (z. B. Musik, Spiele) 39 Infos über Computer, Computerspiele suchen 39 Sachen bestellen / einkaufen / an Auktionen teilnehmen 36 Infos für Freizeit abrufen (z. B. Kinoprogramm) 34 Sportnachrichten abrufen 34 Alle Jungen, die das Internet nutzen, n = 406 Fälle 11

12 Tätigkeiten im Internet - Mädchen Top Ten in % Jahre Basis (= 100 %) 365 s versenden und bekommen 73 Surfen 70 Chatten 61 Infos für Schule / Ausbildung / Beruf suchen 58 Infos zu Musik / Charts suchen 39 Infos für Freizeit abrufen (z. B. Kinoprogramm) 35 Infos über Stars, Prominente suchen 32 Sachen bestellen / einkaufen / an Auktionen teilnehmen 30 Kostenlose Downloads nutzen (z. B. Musik, Spiele) 26 Infos zu Mode suchen 22 Alle Befragten, die das Internet nutzen Alle Mädchen, die das Internet nutzen, n = 365 Fälle 12

13 Tätigkeiten im Internet - Altersgruppen Anteile in % surfen s versenden und bekommen Chatten Infos für Schule/Ausbildung/ Beruf suchen Infos zu Musik/Charts suchen Infos für Freizeit abrufen (z. B. Kinoprogramm) Sachen bestellen/einkaufen/ an Auktionen teilnehmen Jahre Jahre Jahre 13

14 Tätigkeiten im Internet Altersgruppen Anteile in % Kostenlose Downloads nutzen (z. B. Musik, Spiele) Infos über Computer, Computerspiele suchen Infos über Stars, Prominente suchen Sportnachrichten abrufen Infos zu Mode suchen Onlinespiele spielen Infos zu Telekommunikation/ Handy suchen Jahre Jahre Jahre 14

15 Tätigkeiten im Internet - Altersgruppen Top Ten in % Jahre Jahre Jahre Tätigkeiten... Basis (= 100 %) Surfen s versenden und bekommen Chatten Infos für Schule / Ausbildung / Beruf suchen Infos zu Musik / Charts suchen Infos für Freizeit abrufen (z. B. Kinoprogramm) Sachen bestellen / einkaufen / an Auktionen teilnehmen Kostenlose Downloads nutzen (z. B. Musik, Spiele) Infos über Computer, Computerspiele suchen Infos über Stars, Prominente suchen Alle Befragten, die das Internet nutzen Alle Befragten, die das Internet nutzen, n = 771 Fälle 15

16 bravo.de-nutzer Geschlecht Geschlecht N = 319 Fälle Mädchen 52 % Jungen 48 % Quelle: Repräsentative Mehrthemenumfrage, Fälle, Jährige, iconkids & youth, März

17 bravo.de-nutzer Alter Alter N = 319 Fälle Jahre 37 % Jahre 37 % Jahre 26 % Quelle: Repräsentative Mehrthemenumfrage, Fälle, Jährige, iconkids & youth, März

18 Reichweite bravo.de im Umfeld Nutzung pro Monat N = 1.050; 8,9 Mio Jahre In % 16,2 In Mio. 1,44 Quelle: Repräsentative MTU, Fälle, Jährige, iconkids & youth, März 2005 Umfeld: young-miss.de, gzsz.de, yam.de, mtv.de 18

19 Fazit Wie viele Jugendliche sind online? 73 % der Jährigen sind online, 77 % der Jungen und 70 % der Mädchen. Erwartungsgemäß steigt das Internet-Interesse mit dem Alter: Ältere (17 19 J.) sind häufiger (86 %) im Internet aktiv als Jüngere. Wie oft geht man ins Internet? Jugendliche, die zu Hause einen Internetzugang haben, nutzen diesen häufig: Mindestens 1 x pro Woche 76 %, mindestens 1 x pro Monat 87 %. Jungen besuchen die virtuelle Welt häufiger als Mädchen: 81 % der Jungen und 71 % der Mädchen sind mindestens 1 x pro Woche im Internet unterwegs. Welcher Internetanschluss wird genutzt? 38 % der Jugendlichen nutzen einen DSL / Breitband-Zugang, 33 % einen Analog- /Modem-Zugang und 29 % einen ISDN-Anschluss. 19

20 Fazit Tätigkeiten im Internet Die dominierenden Motive für die Internet-Nutzung von Jugendlichen sind Unterhaltung, Kommunikation und Informationssuche. Zu den beliebtesten Tätigkeiten im Internet gehören surfen (75 % tun es), s versenden und bekommen (71 %), Chatten (57 %), Infos für Schule / Ausbildung / Beruf suchen (52 %), Infos zu Musik / Charts suchen (43 %), Infos für die Freizeit abrufen (z. B. Kinoprogramm) (34 %) und Sachen bestellen / einkaufen / an Auktionen teilnehmen (33 %). Die Prioritäten von Jungen und Mädchen ähneln sich, jedoch sind die Ausprägungen unterschiedlich: So surfen die Jungen öfter, die Mädchen chatten lieber. Jungen nutzen häufiger kostenlose Downloads (z. B. Musik, Spiele) (39 %), suchen Infos über Computer und Computerspiele (39 %) und rufen Sportnachrichten ab (34 %). Mädchen zeigen großes Interesse an Infos über Stars, Prominente (32 %) und Mode (22 %). 20

21 Fazit Ein Blick auf die Altergruppen zeigt, dass Surfen die beliebteste Tätigkeit schon bei den Jüngsten ist: Die Jährigen surfen genauso häufig wie die bzw. die Jährigen (75 %). Ansonsten zeigen sich die erwarteten Unterschiede, d. h. beim ing, beim Chatten, beim Informationen suchen ganz generell, sind die Jährigen aktiver. Bravo.de-Nutzer 52 % der bravo.de-nutzer sind Mädchen, 48 % sind Jungen. 37 % der User sind in der Altersgruppe Jahre zu finden, 37 % bei den Jährigen und 26 % bei den Jährigen. Bravo.de erzielt bei den Jährigen eine Reichweite von 1,44 Mio. 21

22 Kontakt Bauer Media Online Leitung: Burchardstraße 11 I Brieffach 3973 Stephan Spaete Hamburg Tel: Fax: Objekt Manager Sanja Schröder Tel: Fax: Besuchen Sie uns: 22

fragfinn.de bei Kindersuchmaschinen an der Spitze Detaillierte Ergebnisse zur Pressemitteilung

fragfinn.de bei Kindersuchmaschinen an der Spitze Detaillierte Ergebnisse zur Pressemitteilung fragfinn.de bei Kindersuchmaschinen an der Spitze Detaillierte Ergebnisse zur Pressemitteilung Untersuchung zur Bekanntheit und Beliebtheit von Kindersuchmaschinen Institut iconkids& youth im Auftrag von

Mehr

Informationen zur Studie Trend Tracking Kids 2014

Informationen zur Studie Trend Tracking Kids 2014 Informationen zur Studie Trend Tracking Kids 2014 Ergebnisse zu High Interest Themen bei 6- bis 19-jährigen Kindern und Jugendlichen in Deutschland Juni 2014 iconkids & youth international research GmbH

Mehr

Mehrthemenumfragen (f2f) bei Kindern, Jugendlichen + Müttern

Mehrthemenumfragen (f2f) bei Kindern, Jugendlichen + Müttern 2016 Mehrthemenumfragen (f2f) bei Kindern, Jugendlichen + Müttern Untersuchungsdesign, Timing und Kosten iconkids & youth international research GmbH Rückertstraße 4, 80336 München Tel.: 089 544 629-0,

Mehr

Die Mediennutzung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Die Mediennutzung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen Die Mediennutzung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen DOK.forum 12. Mai 2014, München Thomas Rathgeb (LFK) Studien des mpfs 2-5 Jahre 6-13 Jahre Seit 1998 jährlich 12-19 Jahre 3-19 Jahre KIM

Mehr

INTERNET WEITER IM ANSTIEG 50+ GENERATION HOLT AUF! 7/06

INTERNET WEITER IM ANSTIEG 50+ GENERATION HOLT AUF! 7/06 INTERNET WEITER IM ANSTIEG 0+ GENERATION HOLT AUF! /06 INTERNET WEITER IM ANSTIEG- 0+ GENERATION HOLT AUF! 9% der österreichischen Haushalte verfügen derzeit über einen Internet-Anschluss. Das entspricht

Mehr

Mediennutzung heute Wie gehen Kinder mit der Konvergenz um? Birgit Guth Leiterin Medienforschung SUPER RTL

Mediennutzung heute Wie gehen Kinder mit der Konvergenz um? Birgit Guth Leiterin Medienforschung SUPER RTL Mediennutzung heute Wie gehen Kinder mit der Konvergenz um? Birgit Guth Leiterin Medienforschung SUPER RTL Viele neue Geräte 2 Welches sind die Bedingungen für die kindliche Nutzung? Begehrlichkeit beim

Mehr

CHIP COMMUNICATIONS. CHIP-Studie Kids am Computer

CHIP COMMUNICATIONS. CHIP-Studie Kids am Computer CHIP-Studie Kids am Computer Repräsentative Schülerbefragung (841 Befragte, Alter 10-19 ) März 2008 Management Summary Vorbemerkung Computer sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken, sowohl privat

Mehr

Gemeinde Cunewalde Staatlich anerkannter Erholungsort im Oberlausitzer Bergland. Vortrag zur Befragung der Cunewalder Bürger zur Breitbandversorgung

Gemeinde Cunewalde Staatlich anerkannter Erholungsort im Oberlausitzer Bergland. Vortrag zur Befragung der Cunewalder Bürger zur Breitbandversorgung der Bürger in Cunnewalde zur Breitbandversorgung Telefonische Befragung Befragung mittels Fragebogen (Standard) - Passiv - teuer (Call-Center) (Sonderweg Cunewalde) - Aktiv (ausfüllen macht Arbeit) - schnelle

Mehr

S P E C T R A K T U E L L DIE STAGNATION INTERNETVERBREITUNG IST ÜBERWUNDEN - STEIGT WIEDER 8/05. I:\PR-ARTIK\Aktuell05\08_Internet\Deckbl-Aktuell.

S P E C T R A K T U E L L DIE STAGNATION INTERNETVERBREITUNG IST ÜBERWUNDEN - STEIGT WIEDER 8/05. I:\PR-ARTIK\Aktuell05\08_Internet\Deckbl-Aktuell. S P E C T R A A DIE STAGNATION IST ÜBERWUNDEN - INTERNETVERBREITUNG STEIGT WIEDER 8/0 K T U E L L I:\PR-ARTIK\Aktuell0\08_Internet\Deckbl-Aktuell.doc DIE STAGNATION IST ÜBERWUNDEN - INTERNETVERBREITUNG

Mehr

S P E C T R A K T U E L L 1,3 MILLIONEN HAUSHALTE SIND ONLINE - DAS INTERNET SCHREIBT SEINE ERFOLGSGESCHICHTE FORT 11/03

S P E C T R A K T U E L L 1,3 MILLIONEN HAUSHALTE SIND ONLINE - DAS INTERNET SCHREIBT SEINE ERFOLGSGESCHICHTE FORT 11/03 S P E C T R A A 1,3 MILLIONEN HAUSHALTE SIND ONLINE - DAS INTERNET SCHREIBT SEINE ERFOLGSGESCHICHTE FORT 11/03 K T U E L L I:\PR-ARTIK\Aktuell03\11\Deckbl-Aktuell.doc 1,3 MILLIONEN HAUSHALTE SIND ONLINE

Mehr

Jugend, Aktivitäten, Medien Erhebung Schweiz 2010

Jugend, Aktivitäten, Medien Erhebung Schweiz 2010 JAMES Jugend, Aktivitäten, Medien Erhebung Schweiz 2010 Zwischenergebnisse 29.10.2010 JAMES: Jugend, Aktivitäten, Medien Erhebung Schweiz Im Rahmen der JAMES-Studie 2010 wurden über 1000 Schweizer Jugendliche

Mehr

S P E C T R A A K T U E L L INTERNET-ANSCHLÜSSE STEIGEN RASANT WEITER - 2 MIO. ÖSTERREICHER ZU HAUSE BEREITS ONLINE 3/02

S P E C T R A A K T U E L L INTERNET-ANSCHLÜSSE STEIGEN RASANT WEITER - 2 MIO. ÖSTERREICHER ZU HAUSE BEREITS ONLINE 3/02 S P E C T R A INTERNET-ANSCHLÜSSE STEIGEN RASANT WEITER - 2 MIO. ÖSTERREICHER ZU HAUSE BEREITS ONLINE 3/02 A K T U E L L Internet-Anschlüsse steigen rasant weiter - 2 Mio. Österreicher zu Hause bereits

Mehr

SPECTRA INTERNET-MONITOR: DER UNAUFHALTSAME SIEGESZUG VON INTERNET, SOCIAL MEDIA, FACEBOOK & CO

SPECTRA INTERNET-MONITOR: DER UNAUFHALTSAME SIEGESZUG VON INTERNET, SOCIAL MEDIA, FACEBOOK & CO SPECTRA INTERNET-MONITOR: DER UNAUFHALTSAME SIEGESZUG VON INTERNET, SOCIAL MEDIA, FACEBOOK & CO 8/11 SPECTRA INTERNET-MONITOR: DER UNAUFHALTSAME SIEGESZUG VON INTERNET, SOCIAL MEDIA, FACEBOOK & CO Der

Mehr

Nutzung von sozialen Netzen im Internet

Nutzung von sozialen Netzen im Internet Nutzung von sozialen Netzen im Internet eine Untersuchung der Ethik-Schüler/innen, Jgst. 8 durchgeführt mit einem Fragebogen mit 22 Fragen und 57 Mitschüler/innen (28 Mädchen, 29 Jungen, Durchschnittsalter

Mehr

Genutzte TV/Internet Angebote (1/2)

Genutzte TV/Internet Angebote (1/2) Genutzte TV/Internet Angebote (1/2) Nachrichten werden sowohl bei TV als auch Internet häufig genutzt. TV bei Unterhaltung und Regionalem weit vorn Nutze mind. 1x pro Woche Fernsehen (Basis: TV-Nutzer)

Mehr

Studienprojekt Gaming

Studienprojekt Gaming Studienprojekt Gaming Ergebnispräsentation für die SponsorPay GmbH Berlin, 28.02.2013 Inhalt 1. Zentrale Ergebnisse 2. Ergebnisse der telefonischen Befragung (CATI) 3. Untersuchungsdesign Seite 2/11 Zentrale

Mehr

Medienverhalten der Jugendlichen Computer, Laptop, Tablet-PC

Medienverhalten der Jugendlichen Computer, Laptop, Tablet-PC Chart Medienverhalten der Jugendlichen Computer, Laptop, Tablet-PC Studie: Oö. Jugend-Medien-Studie Studien-Nr.: ZR face-to-face Interviews, repräsentativ für die oberösterreichischen Jugendlichen zwischen

Mehr

Informationen zur Studie Trend Tracking Kids 2015

Informationen zur Studie Trend Tracking Kids 2015 Informationen zur Studie Trend Tracking Kids 2015 Ergebnisse zu High Interest Themen bei 6- bis 19-jährigen Kindern und Jugendlichen in Deutschland Juli 2015 iconkids & youth international research GmbH

Mehr

Grunddaten Kinder und Medien 2007 / 2008

Grunddaten Kinder und Medien 2007 / 2008 Grunddaten Kinder und Medien 2007 / 2008 Allgemeine Grunddaten Lieblingsfiguren - Sonstige Mediennutzung Zusammengestellt aus verschiedenen repräsentativen Befragungen Zusammengestellt von: Dipl.-Soz.

Mehr

Spectra Aktuell 12/14

Spectra Aktuell 12/14 Spectra Aktuell 12/14 Spectra Internet-Monitor: Stagnation der Internetverwendung, aber vermehrtes Surfen auf mobilen Endgeräten, vor allem Laptop und Smartphone Spectra Marktforschungsgesellschaft mbh.

Mehr

JAMES- Studie. So nutzen Jugendliche digitale Medien

JAMES- Studie. So nutzen Jugendliche digitale Medien JAMES- Studie 2010 So nutzen Jugendliche digitale Medien Das Leben spielt online Internet und Handy sind zu den wichtigsten Jugendmedien geworden. Um Heranwachsende wirkungsvoll bei einem sicheren und

Mehr

Modellpropjekt Baldern Nutzerbefragung zur Akzeptanz

Modellpropjekt Baldern Nutzerbefragung zur Akzeptanz Nutzung der Digitalen Dividende für die Breitbandversorgung im ländlichen Raum Modellpropjekt Baldern Nutzerbefragung zur Akzeptanz Hans-J. Hippler Die Fragestellungen SCENE Feststellung des Istzustandes

Mehr

Dialego Market Research Online For Better Decisions

Dialego Market Research Online For Better Decisions Dialego Market Research Online For Better Decisions Mobiles Internet Eine Befragung der Dialego AG März 2009 Übergewicht 1 Bei Veröffentlichung durch Dritte Belegexemplar erbeten Inhaltsverzeichnis Projektdokumentation

Mehr

In-App-Advertising: Case Study SportScheck

In-App-Advertising: Case Study SportScheck Ein Unternehmen der der ProSiebenSAT.1 Media Media AG AG Unterföhring, 19.01.2012 In-App-Advertising: Case Study SportScheck Smarte Werbung mit In-App-Advertising Immer mehr, immer öfter. Das ist nicht

Mehr

Der Mobilfunk-Report 2006 - EXCERPT

Der Mobilfunk-Report 2006 - EXCERPT Der Mobilfunk-Report 2006 - EXCERPT Inhaltsverzeichnis des vollständigen Mobilfunk-Report 2006 Die Befragung Mobilfunk- Report 2006 der CHIP Online und Xonio.com Nutzer fand vom 8. Mai bis 6. Juni 2006

Mehr

ACTA 2013 veröffentlicht: Mobile Internetnutzung verändert das Verbraucherverhalten

ACTA 2013 veröffentlicht: Mobile Internetnutzung verändert das Verbraucherverhalten Allensbacher Kurzbericht 8. November 2013 veröffentlicht: Mobile Internetnutzung verändert das Verbraucherverhalten 2 Millionen Personen gehen inzwischen mobil ins Internet Mobile Internetnutzer zeigen

Mehr

Mediadaten TV SPIELFILM Online

Mediadaten TV SPIELFILM Online TV SPIELFILM Ihr Fernsehportal TV SPIELFILM Online das beliebte TV Programm mit Senderansicht. die TV Übersicht nach Zeit bietet einen minutengenauen Überblick. mehr als 150 Sender (inklusive aller Digital-

Mehr

fragfinn.de ist Deutschlands bekannteste Kindersuchmaschine Detaillierte Ergebnisse zur Pressemitteilung 21. November 2013

fragfinn.de ist Deutschlands bekannteste Kindersuchmaschine Detaillierte Ergebnisse zur Pressemitteilung 21. November 2013 fragfinn.de ist Deutschlands bekannteste Kindersuchmaschine Detaillierte Ergebnisse zur Pressemitteilung 21. November 2013 Untersuchung zur Bekanntheit und Beliebtheit von Kindersuchmaschinen Institut

Mehr

Fakten und Trends zur Mediennutzung von Kindern

Fakten und Trends zur Mediennutzung von Kindern Fakten und Trends zur Mediennutzung von Kindern Aktuelles aus der Medienforschung Dirk Schulte SUPER RTL 9. Juni 2009 1 Immer weniger Kinder Seit 2000 ist die Zielgruppe um 1,58 Mio. Kinder geschrumpft

Mehr

ACTA 2014 veröffentlicht: Mobile Internetnutzung erneut deutlich gestiegen

ACTA 2014 veröffentlicht: Mobile Internetnutzung erneut deutlich gestiegen Allensbacher Kurzbericht 19. Dezember 2014 ACTA 2014 veröffentlicht: Mobile Internetnutzung erneut deutlich gestiegen 31 Millionen Personen gehen inzwischen mobil ins Internet. Mobil genutzt werden vor

Mehr

Spectra Aktuell 03/16

Spectra Aktuell 03/16 Spectra Aktuell 03/16 Spectra Internet-Monitor: Mehr Internet, mehr Smartphone! Spectra Marktforschungsgesellschaft mbh. Brucknerstraße 3-5/4, A-4020 Linz Telefon: +43 (0)732 6901-0, Fax: 6901-4 E-Mail:

Mehr

Intel Centrino Special auf N24.de

Intel Centrino Special auf N24.de Ergebnisse der Kampagnenbegleitforschung Intel Centrino Special auf N24.de München, Februar 2005 Steckbrief und Konzept Zielgruppenbeschreibung Bekanntheit / Nutzung W-LAN Werbeerinnerung Nutzung / Bewertung

Mehr

Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. Online-Nutzung. November 06

Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. Online-Nutzung. November 06 Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. Online-Nutzung November 06 Online-Nutzung in Deutschland dargestellt an Hand von repräsentativen Studien Abweichungen untereinander können sich aus den unterschiedlichen

Mehr

DiTech Computer. Und nicht Irgendwas. Wien 21.03.2010. DiTech-Mediendinner 1. Dezember 2010

DiTech Computer. Und nicht Irgendwas. Wien 21.03.2010. DiTech-Mediendinner 1. Dezember 2010 DiTech Computer. Und nicht Irgendwas. Wien 21.03.2010 DiTech-Mediendinner 1. Dezember 2010 Die österreichischen Computernutzer 2 Eckdaten zur Studie Befragungszeitraum: 20. Oktober bis 12. November 2010

Mehr

Digital Natives im Länderfokus

Digital Natives im Länderfokus NETCULTURES Identitätspräsentation, Kommunikation und Privatheit auf Social Network Sites Universität Basel 15. - 16. Oktober 2009 Digital Natives im Länderfokus Repräsentative Zahlen zur SNS-Nutzung von

Mehr

JAMES- Studie. So nutzen Jugendliche digitale Medien

JAMES- Studie. So nutzen Jugendliche digitale Medien JAMES- Studie 2014 So nutzen Jugendliche digitale Medien Handy, Internet, Musik und TV die täglichen Begleiter Digitale Medien spielen bei der Freizeitgestaltung von Jugendlichen eine zentrale Rolle. Die

Mehr

jugendnetz-berlin.de Ergebnisse der Programmevaluation Dr. Peter Tossmann & Evi Schäfer delphi Gesellschaft für Forschung, Beratung und Projektentwicklung mbh im Auftrag der Jugend- und Familienstiftung

Mehr

Medienverhalten der Jugendlichen Handy/Smartphone

Medienverhalten der Jugendlichen Handy/Smartphone Chart Medienverhalten der Jugendlichen Handy/Smartphone Studie: Oö. Jugend-Medien-Studie Studien-Nr.: ZR face-to-face Interviews, repräsentativ für die oberösterreichischen Jugendlichen zwischen und Jahren

Mehr

J AMES. Jugend Aktivitäten Medien Erhebung Schweiz. Projektleitung: Prof. Dr. Daniel Süss MSc Gregor Waller

J AMES. Jugend Aktivitäten Medien Erhebung Schweiz. Projektleitung: Prof. Dr. Daniel Süss MSc Gregor Waller J AMES Jugend Aktivitäten Medien Erhebung Schweiz Projektleitung: Prof. Dr. Daniel Süss MSc Gregor Waller Autoren: lic. phil. Isabel Willemse MSc Gregor Waller Prof. Dr. Daniel Süss 1:1 Computing in der

Mehr

Tablet Computer 2013. Eine repräsentative Studie zur Verbreitung und Verwendung von Tablet-Computern in Deutschland

Tablet Computer 2013. Eine repräsentative Studie zur Verbreitung und Verwendung von Tablet-Computern in Deutschland Tablet Computer 2013 Eine repräsentative Studie zur Verbreitung und Verwendung von Tablet-Computern in Deutschland Berlin, 27. September 2013 Seite 1/21 Inhalt 1. Zentrale Ergebnisse Seite 3 2. Verbreitung

Mehr

GfK Online Monitor. 4. Quartal 2011. Growth from Knowledge GfK Austria GmbH. GfK 2012

GfK Online Monitor. 4. Quartal 2011. Growth from Knowledge GfK Austria GmbH. GfK 2012 GfK Online Monitor 4. Quartal 2011 Growth from Knowledge GfK Austria GmbH 1 GfK Online Monitor 2011 - Internetmarkt in Österreich Datenbasis: AIM, GfK Online Monitor 2004ff. (Methodik siehe nächstes Chart)

Mehr

Das Hörbuch geht online...

Das Hörbuch geht online... Das Hörbuch geht online... Verbraucherumfrage zum Hörbuch-Download nuar 25 Inhalt Inhalt... 2 Zusammenfassung... 3 Häufigkeit der Hörbuchnutzung... 4 Hörbücher als Geschenk... 5 Nutzung von mp3-dateien...

Mehr

Das Trendbarometer der digitalen Wirtschaft

Das Trendbarometer der digitalen Wirtschaft Das Trendbarometer der digitalen Wirtschaft Die neue Handygeneration April 2006 Beispiel-Seiten aus der Studie Inhaltsverzeichnis Einleitung S. 3 Keyfindings S. 4 Flatrate: Bedarf und Zahlungsbereitschaft

Mehr

Medien in Kinderhänden

Medien in Kinderhänden Medien in Kinderhänden Daten und Beobachtungen Birgit Guth Leiterin Medienforschung SUPER RTL Zwei maßgebliche Entwicklungen Entwicklung unterschiedlicher Familienformen Geräteentwicklung 2 Wissen, worüber

Mehr

FORSCHUNGSTELEGRAMM 4/2010

FORSCHUNGSTELEGRAMM 4/2010 FORSCHUNGSTELEGRAMM 4/2010 Peter Zellmann / Sonja Mayrhofer IFT Institut für Freizeit- und Tourismusforschung Computer und Buch: Konkurrenz oder Ergänzung? Bücherlesen stabil, Beschäftigung mit Computer

Mehr

HD, Hybrid, 3D auf dem Weg in die Bildschirmwelt der Zukunft

HD, Hybrid, 3D auf dem Weg in die Bildschirmwelt der Zukunft HD, Hybrid, 3D auf dem Weg in die Bildschirmwelt der Zukunft Ergebnisse einer bevölkerungsrepräsentativen Befragung August 011 Key Facts Key Facts /-1 Hohe Bedeutung von Screenmedien im Alltagsleben Durchschnittlich

Mehr

Freizeit und Medienverhalten von Kindern Daten 2010

Freizeit und Medienverhalten von Kindern Daten 2010 Freizeit und Medienverhalten von Kindern Daten 2010 Kinderalltag heute Das Freizeitverhalten von Kindern (Top 10) «Was machst du in deiner Freizeit häufig?» (gestützt, Angabe in %) Mit Freunden zusammen

Mehr

E-Books 2013. Eine repräsentative Untersuchung zur Nutzung von E-Books in Deutschland. Berlin, 30.09.2013

E-Books 2013. Eine repräsentative Untersuchung zur Nutzung von E-Books in Deutschland. Berlin, 30.09.2013 E-Books 2013 Eine repräsentative Untersuchung zur Nutzung von E-Books in Deutschland Berlin, 30.09.2013 Inhalt 1. Zentrale Ergebnisse Seite 3 2. E-Book-Nutzung in Deutschland Seite 6 2.1 Verbreitung von

Mehr

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. HbbTV. Nutzerstrukturen. Unterföhring, September 2013

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. HbbTV. Nutzerstrukturen. Unterföhring, September 2013 Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG HbbTV Nutzerstrukturen Unterföhring, September 213 TV und Internet wächst zusammen HbbTV Empfang erfolgt über digitales TV-Signal und DSL-Verbindung Digitaler

Mehr

Medienverhalten der Kinder Handy

Medienverhalten der Kinder Handy Chart 6 Medienverhalten der Handy Projektleiter: Studien-Nr.: Prok. Dr. David Pfarrhofer P.ZR..P.F n=, persönliche face-to-face Interviews, mit oberösterreichischen n zwischen 6 und Jahren Erhebungszeitraum:

Mehr

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. Unterföhring, Juni 2013. Opel Adam. Online-Begleitforschung Germany s next Topmodel (Staffel 8)

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. Unterföhring, Juni 2013. Opel Adam. Online-Begleitforschung Germany s next Topmodel (Staffel 8) Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG Unterföhring, Juni 13 Opel Adam Online-Begleitforschung Germany s next Topmodel (Staffel 8) Agenda Steckbrief Onsite-Befragung Daten zur Sendungsnutzung Markenbekanntheit

Mehr

Agenda. STUDIEN NEWS September 2014 - SOM Media Activity Guide 2014 - Studie Mobile Effects 2014-2 - Studie: Freizeit Monitor 2014

Agenda. STUDIEN NEWS September 2014 - SOM Media Activity Guide 2014 - Studie Mobile Effects 2014-2 - Studie: Freizeit Monitor 2014 1 Agenda STUDIEN NEWS September 2014 - SOM Media Activity Guide 2014 - Studie Mobile Effects 2014-2 - Studie: Freizeit Monitor 2014 2 SOM Media Activity Guide 2014 (II) Tagesreichweiten: TV führend bei

Mehr

2003 Kinder 6 12 Jahre

2003 Kinder 6 12 Jahre Kinder 6 12 Jahre Demografie Medien-Reichweiten Essen + Trinken Spielzeug Computer + Handy Ratgeber der Eltern Marken Sozio-Demografie Gesamt 5,38 Mio. Jungen 2,76 Mio. Mädchen 2,62 Mio. Grundschule 58

Mehr

Leitmedium Fernsehen. Aktuelle Fakten zur Rolle von TV bei Kindern und Familien. Franzisca Bartz Junior Research Analyst SUPER RTL

Leitmedium Fernsehen. Aktuelle Fakten zur Rolle von TV bei Kindern und Familien. Franzisca Bartz Junior Research Analyst SUPER RTL Leitmedium Fernsehen Aktuelle Fakten zur Rolle von TV bei Kindern und Familien Claudia Casu Projektleiterin Mediaanalyse IP Deutschland Franzisca Bartz Junior Research Analyst SUPER RTL 1 Der Blick in

Mehr

E-Commerce in Zahlen

E-Commerce in Zahlen E-Commerce in Zahlen WWW-Benutzer Analyse Auftraggeber: durchführendes Institut: Online-Anbieter/Eigeninteresse? Fittkau & Maaß GmbH, Hamburg Zeitraum der Befragung: April/Mai 2002 Grundgesamtheit: Art

Mehr

internet facts 2005-III

internet facts 2005-III internet facts 2005-III Graphiken aus dem Berichtsband AGOF e.v. März 2006 Graphiken aus Teil 1 des Berichtsbandes Seite 2 AGOF-Universum Internet-Nutzer letzte Woche (NPW): 30,43 Mio Internet-Nutzer in

Mehr

Neue Erkenntnisse aus der Online-Nutzerforschung

Neue Erkenntnisse aus der Online-Nutzerforschung Neue Erkenntnisse aus der Online-Nutzerforschung Workshop: Breitbandschere Verlieren ländliche Regionen den Anschluss? am 6. Juni 2008 in Bonn Beate Frees, Medienforschung HA Programmplanung Medienforschung

Mehr

S P E C T R A K T U E L L RASANTER ANSTIEG DER INTERNET-ANSCHLÜSSE 610.000 HAUSHALTE SIND BEREITS VERNETZT 9/00

S P E C T R A K T U E L L RASANTER ANSTIEG DER INTERNET-ANSCHLÜSSE 610.000 HAUSHALTE SIND BEREITS VERNETZT 9/00 S P E C T R A A RASANTER ANSTIEG DER INTERNET-ANSCHLÜSSE 610.000 HAUSHALTE SIND BEREITS VERNETZT 9/00 K T U E L L Rasanter Anstieg der Internet-Anschlüsse 610.000 Haushalte sind bereits vernetzt Immer

Mehr

ACTA 2011. Mobile: Neue Dimensionen der Internetnutzung. Professor Dr. Renate Köcher

ACTA 2011. Mobile: Neue Dimensionen der Internetnutzung. Professor Dr. Renate Köcher Mobile: Neue Dimensionen der Internetnutzung Professor Dr. Renate Köcher Präsentation am 6. Oktober 2011 in Hamburg Institut für Demoskopie Allensbach Die Option der mobilen Internetnutzung revolutioniert

Mehr

TNS Convergence Monitor 2011 Das klassische Fernsehen besteht. September 2011

TNS Convergence Monitor 2011 Das klassische Fernsehen besteht. September 2011 TNS Convergence Monitor 011 Das klassische Fernsehen besteht September 011 Studiendesign Grundgesamtheit / Fallzahl Stichprobenanlage Gewichtung / Projektionsbasis Erhebungsmethode/ Interviewmethode Deutschsprachige

Mehr

SPECTRA Internet-Monitor: Nähern wir uns dem Sättigungspunkt? Der Boom von Social Media, Facebook & Co gerät ins Stocken SPECTRA-AKTUELL

SPECTRA Internet-Monitor: Nähern wir uns dem Sättigungspunkt? Der Boom von Social Media, Facebook & Co gerät ins Stocken SPECTRA-AKTUELL SPECTRA Internet-Monitor: Nähern wir uns dem Sättigungspunkt? Der Boom von Social Media, Facebook & Co gerät ins Stocken /2 SPECTRA-AKTUELL SPECTRA MarktforschungsgesmbH, 40 Linz, Brucknerstraße 3-5 Tel.:

Mehr

Wie Jugendliche (15- bis 19-Jährige) ihre Freizeit verbringen: Gehaltvolle Freizeitaktivitäten gewinnen weiter an Bedeutung

Wie Jugendliche (15- bis 19-Jährige) ihre Freizeit verbringen: Gehaltvolle Freizeitaktivitäten gewinnen weiter an Bedeutung TFORSCHUNGSTELEGRAMM 6/2014 Peter Zellmann / Sonja Mayrhofer IFT Institut für Freizeit- und Tourismusforschung Wie Jugendliche (15- bis 19-Jährige) ihre Freizeit verbringen: Gehaltvolle Freizeitaktivitäten

Mehr

CHIP Online Der Breitband Report 2005/2006 - Excerpt

CHIP Online Der Breitband Report 2005/2006 - Excerpt CHIP Online Der Breitband Report 2005/2006 - Excerpt Was Sie hier finden: Der Breitband-Markt boomt. So weit, so bekannt. Doch welche Interessen haben die Nutzer, in welchem sozialen Umfeld bewegen sie

Mehr

Medienverhalten der Jugendlichen Computerspiele/Spielkonsole/Lernprogramme

Medienverhalten der Jugendlichen Computerspiele/Spielkonsole/Lernprogramme Chart Medienverhalten der Jugendlichen Computerspiele/Spielkonsole/Lernprogramme Studie: Oö. Jugend-Medien-Studie Studien-Nr.: ZR face-to-face Interviews, repräsentativ für die oberösterreichischen Jugendlichen

Mehr

Vergleichsportal-Kompass 1.0 Repräsentative GfK-Umfrage im Auftrag von CHECK24.de zur Nutzung von Vergleichsportalen

Vergleichsportal-Kompass 1.0 Repräsentative GfK-Umfrage im Auftrag von CHECK24.de zur Nutzung von Vergleichsportalen Vergleichsportal-Kompass 1.0 Repräsentative GfK-Umfrage im Auftrag von CHECK24.de zur Nutzung von Vergleichsportalen Über 70 Prozent der Deutschen nutzen Vergleichsportale. Vergleichsportale sind ständige

Mehr

14.03.08. Name: Ternes Vorname: Daniel Adresse: Am Spitzberg 42 56075 Koblenz- Karthause

14.03.08. Name: Ternes Vorname: Daniel Adresse: Am Spitzberg 42 56075 Koblenz- Karthause .. Name: Ternes Vorname: Daniel Adresse: Am Spitzberg Koblenz- Karthause Ist es nicht schön mit seinen Freunden im Internet zu chatten, Spiele am PC zu spielen oder sich Videos im Internet anzuschauen?

Mehr

Telekommunikation Mobilfunk Branchenreport 2005

Telekommunikation Mobilfunk Branchenreport 2005 Telekommunikation Mobilfunk Branchenreport 2005 Informationen zur Befragung Grundgesamtheit Methode In Privathaushalten lebende, deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahren in der Bundesrepublik Deutschland

Mehr

Aktivitäten im Internet Schwerpunkt: Kommunikation 2014 - täglich/mehrmals pro Woche -

Aktivitäten im Internet Schwerpunkt: Kommunikation 2014 - täglich/mehrmals pro Woche - 1 Aktivitäten im Internet Schwerpunkt: Kommunikation 201 - täglich/mehrmals pro Woche - Chatten Online-Communities wie z.b. Facebook nutzen E-Mails empfangen und versenden Über das Internet telefonieren,

Mehr

Wie Kinder und Jugendliche das Internet benutzen

Wie Kinder und Jugendliche das Internet benutzen Folie 1 Folie 2 Gliederung 1.Experiment und Einführung 2.Einordnung des Internets in die Lebenswelt 3.Nutzung des Internets 4.Auswertung des Experiments Folie 3 1. Experiment und Einführung 2 Fragen (Studenten,

Mehr

Studie Internet-Sicherheit

Studie Internet-Sicherheit Studie Internet-Sicherheit Verbrauchermeinungen zur Datensicherheit im Web Auftraggeber: Institut: BITKOM Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.v. ARIS Umfrageforschung

Mehr

Der Second Screen als Verstärker

Der Second Screen als Verstärker Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG Der Second Screen als Verstärker Repräsentative Studie zur parallelen Nutzung von TV und Internet Frankfurt, 19.6.213 Das Medien-Zeitbudget der Deutschen 213

Mehr

Freizeitmonitor 2013 Der passive Medienkonsum bleibt die wichtigste Freizeitbeschäftigung der ÖsterreicherInnen

Freizeitmonitor 2013 Der passive Medienkonsum bleibt die wichtigste Freizeitbeschäftigung der ÖsterreicherInnen TFORSCHUNGSTELEGRAMM 11/2013 Peter Zellmann / Sonja Mayrhofer IFT Institut für Freizeit- und Tourismusforschung Freizeitmonitor 2013 Der passive Medienkonsum bleibt die wichtigste Freizeitbeschäftigung

Mehr

TUT TUT BABY FLITZER GARAGE: ERFOLGREICHE MÜTTERANSPRACHE Case Study, Juni Köln I IP Deutschland

TUT TUT BABY FLITZER GARAGE: ERFOLGREICHE MÜTTERANSPRACHE Case Study, Juni Köln I IP Deutschland TUT TUT BABY FLITZER GARAGE: ERFOLGREICHE MÜTTERANSPRACHE Case Study, Juni 2013 05.06.2013 Köln I IP Deutschland TV-Flight 3-WÖCHIGE KAMPAGNE AUF SUPER RTL TV-Spot Tut Tut Baby Flitzer Garage 2 Allgemeine

Mehr

internet facts 2015-03 AGOF e. V. Mai 2015

internet facts 2015-03 AGOF e. V. Mai 2015 internet facts 2015-03 AGOF e. V. Mai 2015 Grafiken zur Internetnutzung AGOF Universum Gesamtbevölkerung 73,52 Mio. Davon Internetnutzer in den letzten drei Monaten (WNK) 55,48 Mio. Davon Internetnutzer

Mehr

Ergebnisse FullEpisodes

Ergebnisse FullEpisodes Ergebnisse FullEpisodes Steckbrief Durchführung: Auftraggeber: Ansprechpartner: SevenOne Media [New Media Research] SevenOne Intermedia / SevenOne Interactive Michael Adler Befragungszeitraum: 22.6. bis

Mehr

Fragebogen. 9. Anhang

Fragebogen. 9. Anhang 9. Anhang 9.1 Fragebogen Fragebogen für die mündliche Befragung von 200 Tierärzten bei den Baden-Badener Fortbildungstagen Kleintierpraxis 1999 zur Ausstattung und Nutzung Ihres Computers. Fragebogen Allgemeine

Mehr

Branchenbericht Finanzen. Basis: internet facts 2008-IV. Tabellen zum Berichtsband

Branchenbericht Finanzen. Basis: internet facts 2008-IV. Tabellen zum Berichtsband Branchenbericht Finanzen Basis: internet facts 2008-IV Tabellen zum Berichtsband Branchenbericht internet facts 2008-IV / Finanzen AGOF e.v. April 2009 Seite 1 Vorstellung des AGOF Universums Grundgesamtheit

Mehr

Medienverhalten der Jugendlichen aus

Medienverhalten der Jugendlichen aus Chart Medienverhalten der Jugendlichen aus dem VIENNA Blickwinkel AUTOSHOW der Jugendlichen Ergebnisse der Aussteller- und Besucherbefragung Projektleiter: Studien-Nr.: ppa. Dr. David Pfarrhofer ZR n=

Mehr

internet facts 2015-01 AGOF e. V. März 2015

internet facts 2015-01 AGOF e. V. März 2015 internet facts 2015-01 AGOF e. V. März 2015 Grafiken zur Internetnutzung AGOF Universum Gesamtbevölkerung 73,52 Mio. Davon Internetnutzer in den letzten drei Monaten (WNK) 55,48 Mio. Davon Internetnutzer

Mehr

Studie: Verloren im Netz

Studie: Verloren im Netz Studie: Verloren im Netz Risiken des Internets bei Kindern und Jugendlichen September 2009 iconkids & youth international research GmbH Rückertstraße 033 München Tel.: ++9/9/ 29-0 Fax: ++9/9/ 29-2 info@iconkids.com

Mehr

allensbacher berichte

allensbacher berichte allensbacher berichte Institut für Demoskopie Allensbach 2004 / Nr. 19 MUSIK AUS DEM INTERNET Downloads aus dem Netz haben sich innerhalb eines Jahres mehr als verdoppelt Allensbach am Bodensee, Mitte

Mehr

Forschung aktuell. Newsletter I Ausgabe 249 I 34. Jahrgang I 29. August 2013 Seite 1. Medien und Erholung prägen den Freizeitalltag der Bundesbürger.

Forschung aktuell. Newsletter I Ausgabe 249 I 34. Jahrgang I 29. August 2013 Seite 1. Medien und Erholung prägen den Freizeitalltag der Bundesbürger. Newsletter I Ausgabe 249 I 34. Jahrgang I 29. August 2013 Seite 1 Freizeit-Monitor 2013 Die Stiftung für Zukunftsfragen eine Initiative von British American Tobacco stellt heute, am 29. August 2013, in

Mehr

Computer- und Konsolenspiele dominieren noch immer:

Computer- und Konsolenspiele dominieren noch immer: Computer- und Konsolenspiele dominieren noch immer: Social Gaming und Smartphone-Spiele gewinnen jedoch bei Konsumenten mehr und mehr an Beliebtheit London, 24. Mai 2012: Verbraucher spielen elektronische

Mehr

M03-G01 HANDY UND INTERNET GRUNDLAGEN. Claus J. Tully / Claudia Zerle: Handys und jugendliche Alltagswelt

M03-G01 HANDY UND INTERNET GRUNDLAGEN. Claus J. Tully / Claudia Zerle: Handys und jugendliche Alltagswelt Übersicht Grundlagen Grundlage Titel M03 G01 Kernergebnisse aus verschiedenen Studien M03 G02 Claus J. Tully / Claudia Zerle: Handys und jugendliche Alltagswelt Koordinierungsstelle SCHULDNERBERATUNG in

Mehr

Juli 2010 Dr. Oliver Ecke, Regina Deck

Juli 2010 Dr. Oliver Ecke, Regina Deck Digitalisierungsbericht i i i 2010: Daten und Fakten Juli 2010 Dr. Oliver Ecke, Regina Deck Agenda Methodische Hinweise Stand der Digitalisierung in den TV-Haushalten Verteilung der Übertragungswege (Basis:

Mehr

Swisscom Lifebalance-Studie. Management Summary, Juni 2012

Swisscom Lifebalance-Studie. Management Summary, Juni 2012 Swisscom Lifebalance-Studie Management Summary, Partner der Studie 2 Swisscom hat zusammen mit 20 Minuten eine repräsentative Studie zur Lifebalance durchgeführt. Untersucht wurde u. a. das heutige Kommunikationsverhalten

Mehr

Nutzungsumfeld und -situationen. Unterlagen für den Workshop Designing Interactions in XS

Nutzungsumfeld und -situationen. Unterlagen für den Workshop Designing Interactions in XS Unterlagen für den Workshop Designing Interactions in XS Stand März 2012 Nutzungsumfeld und -situationen Kategorisierung von Geräten Eingabe für mobile Geräte Displaytechnologien Auflösung von Displays

Mehr

Begleitforschung Coca-Cola Soapscreen. Unterföhring, Dezember 2009

Begleitforschung Coca-Cola Soapscreen. Unterföhring, Dezember 2009 Begleitforschung Coca-Cola Soapscreen Unterföhring, Dezember 2009 Agenda Steckbrief Ergebnisse Fazit 2 Steckbrief Grundgesamtheit Deutschsprachige Personen zwischen 14 und 39 Jahren in Deutschland, die

Mehr

NetObserver Deutschland - Herbst 2009 MASTER

NetObserver Deutschland - Herbst 2009 MASTER NetObserver Deutschland - Herbst 2009 MASTER NetObserver Herbst 2009 Inhaltsverzeichnis Vorstellung der Studie S.3 Methodik der Studie S.4 Profil des Befragten S.5 Profil des Haushalts S.8 Internetnutzung

Mehr

Pressemitteilung. Seite 1 von 2. SevenOne Media. Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1-Group. Ansprechpartner:

Pressemitteilung. Seite 1 von 2. SevenOne Media. Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1-Group. Ansprechpartner: Pressemitteilung Neuer Medien Radar von SevenOne Media und mindline media Jeder Dritte nutzt Online-Videotheken / 80 Prozent sind bereit für Video-Inhalte zu zahlen / Jeder Zehnte greift auf kostenpflichtige

Mehr

Vorlesen Investition in Mitgefühl und solidarisches Handeln

Vorlesen Investition in Mitgefühl und solidarisches Handeln Vorlesestudie 2015 Vorlesen Investition in Mitgefühl und solidarisches Handeln Repräsentative Befragung von Kindern im Alter von 8 bis 12 Jahren und ihren Müttern Fokus und Design der Vorlesestudie 2015

Mehr

Stufen der mobilen Evolution: Verteilung in Europa.

Stufen der mobilen Evolution: Verteilung in Europa. Stufen der mobilen Evolution: Verteilung in. Angaben in Prozent & Russland gesamt: 13 58 Mio. 95 Mio. 26 117 Mio. UK 15 37 25 Niederlande 12 30 43 15 11 21 36 32 Polen 8 21 26 45 Russland 16 17 14 53 Non-Connected

Mehr

Medienalltag von Jugendlichen

Medienalltag von Jugendlichen Medien im Alltag von Heranwachsenden Medien sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. In Schule, Beruf oder Freizeit stehen sie uns auf vielfältige Weise zur Information, Kommunikation und Unterhaltung

Mehr

Neueste Daten zum Stand der Onliner und Offliner. Österreich im EU-Vergleich. Dr. Konrad Pesendorfer Fachstatistischer Generaldirektor

Neueste Daten zum Stand der Onliner und Offliner. Österreich im EU-Vergleich. Dr. Konrad Pesendorfer Fachstatistischer Generaldirektor Dr. Konrad Pesendorfer Fachstatistischer Generaldirektor Wien 13. Dezember 2012 Neueste Daten zum Stand der Onliner und Offliner Österreich im EU-Vergleich www.statistik.at Wir bewegen Informationen Zentrale

Mehr

Wie Jugendliche Medien nutzen

Wie Jugendliche Medien nutzen Wie Jugendliche Medien nutzen Ein paar Wahrheiten zur aktuellen Situation Axel Dammler 1 Möchten Sie heute noch mal jung sein? 2 Das Leben ist ein Supermarkt der Möglichkeiten 3 Unbegrenzte Möglichkeiten

Mehr

Neue Werbewelt. Websites

Neue Werbewelt. Websites Neue Werbewelt Neue Werbewelt Websites Neue Werbewelt Social Media Neue Werbewelt Mobile Neue Werbewelt Apps Technische Voraussetzungen Besitz im Haushalt: Computer Quelle: AWA 2001-2011, Basis: Deutsche

Mehr

Sonderauswertung Reise & Touristik zur internet facts 2005-III Tabellen zum Berichtsband

Sonderauswertung Reise & Touristik zur internet facts 2005-III Tabellen zum Berichtsband Sonderauswertung Reise & Touristik zur internet facts 2005-III Tabellen zum Berichtsband Sonderauswertung internet facts 2005-III / Reise und Touristik AGOF e.v. Mai 2006 Seite 1 Vorstellung des AGOF-Universums

Mehr

Internet Seiten für Kinder Was machen gute Internetseiten für Kinder aus?

Internet Seiten für Kinder Was machen gute Internetseiten für Kinder aus? Internet Seiten für Kinder Was machen gute Internetseiten für Kinder aus? Leitfragen zu Beginn des Projektes: Nutzen Kinder das Internet so häufig, dass sich ein Angebot für sie lohnt? Warum eigentlich

Mehr

netz98 fragt nach Mobile Commerce Wie werden Smartphones und Tablet PC s zum Einkaufen genutzt. 2011 - Ad.hoc Studie Nr. 2

netz98 fragt nach Mobile Commerce Wie werden Smartphones und Tablet PC s zum Einkaufen genutzt. 2011 - Ad.hoc Studie Nr. 2 netz98 fragt nach Mobile Commerce Wie werden Smartphones und Tablet PC s zum Einkaufen genutzt. 2011 - Ad.hoc Studie Nr. 2 2011 netz98 new media gmbh Inhalt 1. Einleitung 2. Die Befragung 3. Fazit 4. Über

Mehr

Spectra Aktuell 10/14

Spectra Aktuell 10/14 Spectra Aktuell 10/14 Spectra Social Network-Monitor: Tägliche Nutzerkreise von Sozialen Netzwerken haben sich in den letzten zwei Jahren nahezu verdoppelt Spectra Marktforschungsgesellschaft mbh. Brucknerstraße

Mehr