Das Einmaleins des Glücks.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das Einmaleins des Glücks."

Transkript

1 Das Einmaleins des Glücks. Sonderteilnahmebedingungen zum Lotto-Systemspiel NÄCHSTE WOCHE DU.

2 Infos zum Lotto-Systemspiel

3 Reich mit System Wie viele Kreuze müssen Sie beim Lotto machen? Sechs, richtig. Falsch! Sie müssen nämlich gar nichts. Sie können. Sie können sechs Kreuze machen. Aber auch sieben. Oder acht. Oder 26. Der Trick heißt Lotto-Systemspiel. Das Lotto-Systemspiel ist eine Spielart des normalen Lottos, bei der Sie mehr Kreuze machen können und somit höhere Gewinnchancen haben. Innerhalb eines Systems können Sie bis zu 26 Zahlen ankreuzen, welche dann automatisch zu entsprechend vielen Spielreihen mit je 6 Zahlen zusammengestellt werden. Dabei bleibt Ihnen unnötige Schreibarbeit erspart, denn das Ankreuzen von Zahlenkombinationen auf mehreren Spielscheinen ist nicht erforderlich. Übrigens: Je mehr Zahlen Sie spielen, desto größer sind Ihre Gewinnchancen! Und im Gewinnfall sind in der Regel gleich Mehrfachgewinne fällig. So gibt es zum Beispiel beim Voll-System 008 bei drei Richtigen 10 Gewinne in Klasse 8! Generell können Sie auf jedem System-Spielschein zwischen zwei Systemspielarten wählen, dem Voll- System und dem Teil-System. Nähere Infos dazu später. Zu jedem System ist natürlich angegeben, wie viele Kreuze Sie machen dürfen und was Sie das pro Ziehung kostet. Genau wie beim normalen Lotto (Mittwoch/Samstag) können Sie natürlich auch beim Systemspiel an Spiel 77 und Super 6 teilnehmen. Ebenso kreuzen Sie wie gewohnt auf dem Lotto-Systemschein die gewünschte Laufzeit an. Und wie gewohnt können Sie eine Menge gewinnen. Wie leicht und spannend das Spielen und Gewinnen mit Lotto-Systemspiel ist, zeigen wir Ihnen in dieser kleinen Broschüre. Viel Spaß! 2 3

4 Wer Lotto kann, kann auch Lotto mit System. Denn wie schon gesagt, eigentlich funktioniert das Lotto-Systemspiel genau wie das normale Lotto: Sie kreuzen Ihre Zahlen an (mindestens 7, höchstens 26) und markieren die Zusatzlotterien, die Spieltage und die Laufzeit. Und auch das kennen Sie bereits vom normalen Lotto: Bei jeder Lottoziehung werden sechs Zahlen plus eine Zusatzzahl und in einer weiteren Ziehung eine Superzahl gezogen, wobei die Zusatzzahl für die Gewinnklassen 3 sowie 5 und 7 von Bedeutung ist. Die Superzahl ist die auf Ihren Spielschein gedruckte, einstellige Ziffer zwischen 0 und 9, die auch auf der Spielquittung extra noch einmal ausgewiesen wird. Sie ist dann von Bedeutung, wenn Sie in der Gewinnklasse 2 gewonnen, also 6 Richtige haben. Bei sechs Richtigen mit Superzahl haben Sie nämlich in der sogenannten Superklasse, der Gewinnklasse 1, gewonnen. Gewonnen wird in 8 Gewinnklassen. Gewinnklasse Anzahl der richtigen Voraussagen 1 6 Richtige und Superzahl 2 6 Richtige 3 5 Richtige und Zusatzzahl 4 5 Richtige 5 4 Richtige und Zusatzzahl 6 4 Richtige 7 3 Richtige und Zusatzzahl 8 3 Richtige 4 5

5 Nun zum Systemschein: Auf einem Systemschein gibt es vier Systemfelder mit den Zahlen von 1 bis 49. Bis zu zwei gleiche oder auch vier verschiedene Systeme können Sie auf einem Spielschein spielen, in den Feldern 1 und 3 ein Voll- System und in den Feldern 2 und 4 ein Teil-System. im Systemfeld 3 das Voll-System 013 mit 13 Systemzahlen = 1.287, Einsatz und im Systemfeld 4 das Teil-System 711 mit 11 Systemzahlen = 49,50 Einsatz. Außerdem nimmt dieser Systemschein an den Zusatzlotterien Spiel 77 und Super 6 teil. Die Laufzeit dieses Scheins mit Teilnahme an der Mittwochs- und Samstagsziehung beträgt eine Woche. (Die oben genannten Spieleinsätze gelten dabei pro Ziehung.) Systemfeld Nummer des Systems Anzahl der anzukreuzenden Systemzahlen Einsatzbetrag Natürlich können Sie auch mit einem Monats- oder Abo-Spielauftrag am Lotto-Systemspiel teilnehmen. Kreuzchen in entsprechendes Kästchen setzen und fertig. In diesem Muster eines Lotto-Systemscheins ist im Systemfeld 1 das Voll-System 009 mit 9 Systemzahlen = 63, Einsatz dargestellt, im Systemfeld 2 das Teil- System 612 mit 12 Systemzahlen = 16,50 Einsatz, Welche Systeme es gibt und welche Gewinnmöglichkeiten damit verbunden sind, zeigen wir Ihnen auf den folgenden Seiten. 6 7

6 Das Voll-System. Mehr Kreuze. Mehr Chancen. Die Idee des Voll-Systems ist verblüffend einfach: Es gibt 49 Zahlen. Sechs Zahlen werden gezogen. Je mehr von diesen 49 Zahlen Sie ankreuzen, desto größer ist die Chance, dass die gezogenen sechs Zahlen dabei sind. Logisch, denn aus den angekreuzten Zahlen werden alle möglichen Kombinationen von sechs Zahlen zusammengestellt. Dadurch wird immer die höchstmögliche Gewinnausbeute garantiert. Und: Die Anzahl der Gewinne ist in den Gewinntabellen auf einen Blick ablesbar. Alle spielbaren Voll-Systeme im Überblick: 007 = 7 Systemzahlen = 7 Spiele = 5, = 8 Systemzahlen = 28 Spiele = 21, = 9 Systemzahlen = 84 Spiele = 63, = 10 Systemzahlen = 210 Spiele = 157, = 11 Systemzahlen = 462 Spiele = 346, = 12 Systemzahlen = 924 Spiele = 693, = 13 Systemzahlen = 1716 Spiele = 1.287, = 14 Systemzahlen = 3003 Spiele = 2.252, = 15 Systemzahlen = 5005 Spiele = 3.753,75 Beispiel: Ein Beispiel: 1 2 Nehmen wir das Voll-System 007, bei dem Sie 7 Zahlen ankreuzen. Nehmen wir an, Sie haben sich für die sieben Zahlen 2, 17, 28, 34, 37, 42 und 48 entschieden und Ihre Superzahl ist die 5. Aus den sieben von Ihnen angekreuzten Zahlen ergeben sich nun 7 Spielreihen (bzw. Tipps) mit je sechs Zahlen: 1.Spielreihe Spielreihe x x x x x x 2.Spielreihe x x x x x x 3.Spielreihe x x x x x x 4.Spielreihe x x x x x x 5.Spielreihe x x x x x x 6.Spielreihe x x x x x x 7.Spielreihe x x x x x x <... >

7 <... > Die gezogenen Zahlen 3 Und nehmen wir an, die sechs Zahlen 2, 17, 28, 34, 37 und 42 sind als Gewinnzahlen, die Zahl 44 als Zusatzzahl (Zz) gezogen worden. Als Superzahl (Sz) wurde die 6 ermittelt Zz: 44 Sz: 6 4 Sie haben sechs Richtige, denn alle sechs gezogenen Zahlen befinden sich unter den sieben von Ihnen angekreuzten. Das bedeutet einen Gewinn in Klasse 2! Das ist aber noch nicht alles! Zusätzlich haben Sie nämlich auch in der Gewinnklasse 4 abgeräumt, und zwar sechsmal, denn in den übrigen Tipps befinden sich jeweils 5 Richtige. Gewinntabelle 6 7 In unserem Beispiel: 1. Tipp: Richtige 2. Tipp: Richtige 3. Tipp: Richtige 4. Tipp: Richtige 5. Tipp: Richtige 6. Tipp: Richtige 7. Tipp: Richtige Übrigens: Schon bei drei Richtigen gewinnen Sie viermal in der Gewinnklasse 8. Voll-System: und Zusatzzahl und Superzahl und Zusatzzahl und Superzahl und Zusatzzahl und Zusatzzahl und Zusatzzahl und Zusatzzahl

8 Das Teil-System. Tüfteln Sie sich reich! Für alle, die den doppelten Nervenkitzel wollen, hat Lotto das Teil-System erfunden. Bei relativ geringem Einsatz dürfen Sie bis zu 26 Zahlen (mind. 9) ankreuzen. Aus den angekreuzten Systemzahlen wird eine bestimmte Auswahl aus allen möglichen Kombinationen von 6 Zahlen zusammengestellt. Im Gewinnfall, d.h. bei 3, 4 oder mehr Richtigen, ist damit eine günstige Gewinnausbeute garantiert. Alle spielbaren Teil-Systeme im Überblick: Teil 609 = 9 Systemzahlen = 12 Spiele = 9,00 Teil 710 = 10 Systemzahlen = 15 Spiele = 11,25 Teil 612 = 12 Systemzahlen = 22 Spiele = 16,50 Teil 610 = 10 Systemzahlen = 30 Spiele = 22,50 Teil 711 = 11 Systemzahlen = 66 Spiele = 49,50 Teil 622 = 22 Systemzahlen = 77 Spiele = 57,75 Teil 616 = 16 Systemzahlen = 112 Spiele = 84,00 Teil 626 = 26 Systemzahlen = 130 Spiele = 97,50 Teil 712 = 12 Systemzahlen = 132 Spiele = 99,00 Beispiel: Nach der Ziehung der Lottozahlen wird es nun zum 2. Mal für Sie spannend. Jetzt können Sie anhand des Auswertungsschemas, das es für jedes Teil-System gibt, Ihren genauen Gewinn ermitteln (Abb. jeweils bei dem entsprechenden Teil-System). Und so einfach geht s: Nehmen wir an, Sie haben sich für das Teil-System 609 entschieden und demnach neun Zahlen angekreuzt. Nehmen wir an, Ihre Zahlen sind: 1, 18, 21, 25, 32, 33, 41, 46 und 48. Und nehmen wir an, die sechs Zahlen 6, 18, 21, 25, 32 und 41 wurden gezogen. Als Zusatzzahl wurde die 48 ermittelt. <... > 1 2 Die gezogenen Zahlen Zz:

9 4 <... > Somit haben Sie 5 Treffer und die Zusatzzahl und können anhand der Gewinntabelle erkennen, welche Gewinnalternativen Ihnen offen stehen. Welche dieser drei Gewinnmöglichkeiten nun genau für Sie zutrifft, können Sie mit Hilfe des Anlegestreifens auf der letzten Seite dieser Systembroschüre ganz leicht ermitteln. Auswertungsschema für das Teil-System 609 Gewinntabelle Teil ) x x x x x x x x 2) x x x x x x x x 3) x x x x x x x x 4) x x x x x x x x 5) x x x x x x x x 6) x x x x x x x x 7) x x x x x x x x 8) x x x x x x x x 9) x x x x x x x x 5 Tragen Sie einfach alle neun von Ihnen angekreuzten Zahlen von oben nach unten in den Anlegestreifen ein. Beginnen Sie dabei mit der kleinsten und enden Sie mit der größten Zahl. 6 Markieren Sie nun die richtig getippten Zahlen mit einem X und die Zusatzzahl mit einem Z. 4 7 Legen Sie den Anlegestreifen an das Auswertungsschema und kontrollieren Sie Spalte für Spalte, welche Zahlen sowohl ein Kreuz im Auswertungsschema als auch auf Ihrem Anlegestreifen haben. Anlegestreifen 5 6 Auswertungsschema 8 Zählen Sie nun die Anzahl der übereinstimmenden Kreuze in der jeweiligen Spalte zusammen und: Vergessen Sie die Zusatzzahl nicht, denn die Zusatzzahl wird bei einem 3er, 4er und 5er mitgewertet! Bei unserem Beispiel hätten Sie nach dieser Vorgehensweise nun also einen Fünfer mit Zusatzzahl, 3 Vierer, 6 Dreier mit Zusatzzahl und einen Dreier (die günstigste von den drei Möglichkeiten aus der Gewinntabelle). 7 Sie sehen, das Teil-System ist das ideale Spiel für Glücksstrategen. Auf den folgenden Seiten finden Sie nun noch alle Gewinntabellen zu den einzelnen Voll- und Teil-Systemen

10 Voll-System Spiele 5,25 Voll-System: und Zusatzzahl und Superzahl und Zusatzzahl und Superzahl und Zusatzzahl und Zusatzzahl und Zusatzzahl und Zusatzzahl Voll-System Spiele 21,00 Voll-System: und Zusatzzahl und Superzahl und Zusatzzahl und Superzahl und Zusatzzahl und Zusatzzahl und Zusatzzahl und Zusatzzahl Voll-System Spiele 63,00 Voll-System: und Zusatzzahl und Superzahl und Zusatzzahl und Superzahl und Zusatzzahl und Zusatzzahl und Zusatzzahl und Zusatzzahl

11 Voll-System Spiele 157,50 Voll-System: und Zusatzzahl und Superzahl und Zusatzzahl und Superzahl und Zusatzzahl und Zusatzzahl und Zusatzzahl und Zusatzzahl Voll-System Spiele 346,50 Voll-System: und Zusatzzahl und Superzahl und Zusatzzahl und Superzahl und Zusatzzahl und Zusatzzahl und Zusatzzahl und Zusatzzahl Voll-System Spiele 693,00 Voll-System: und Zusatzzahl und Superzahl und Zusatzzahl und Superzahl und Zusatzzahl und Zusatzzahl und Zusatzzahl und Zusatzzahl

12 Voll-System Spiele 1.287,00 Voll-System: und Zusatzzahl und Superzahl und Zusatzzahl und Superzahl und Zusatzzahl und Zusatzzahl und Zusatzzahl und Zusatzzahl Voll-System Spiele 2.252,25 Voll-System: und Zusatzzahl und Superzahl und Zusatzzahl und Superzahl und Zusatzzahl und Zusatzzahl und Zusatzzahl und Zusatzzahl Voll-System Spiele 3.753,75 Voll-System: und Zusatzzahl und Superzahl und Zusatzzahl und Superzahl und Zusatzzahl und Zusatzzahl und Zusatzzahl und Zusatzzahl

13 Teil-System Spiele 9, ) xxxxx xxx 12) xxxxx xx x 13) x x x x x x x x 14) xx x x xx xx 15) x xx xxxx x 16) x x x x x x xx 17) x x x x x x x x 18) x xx xx x xx 19) xx xxxxx x Teil-System: und Zusatzzahl und Superzahl entweder oder und Superzahl entweder oder und Zusatzzahl entweder oder entweder oder und Zusatzzahl entweder oder oder entweder oder und Zusatzzahl entweder oder oder 2 4 oder entweder 2 4 oder und Zusatzzahl entweder 2 1 oder 1 2 oder entweder 3 oder

14 Teil-System Spiele 22, ) x x x x x x x x x x x x x x x x x x 12) x x x x x x x x x x x x x x x x x x 13) x x x x x x x x x x x x x x x x x x 14) x x x x x x x x x x x x x x x x x x 15) x x x x x x x x x x x x x x x x x x 16) x x x x x x x x x x x x x x x x x x 17) x x x x x x x x x x x x x x x x x x 18) x x x x x x x x x x x x x x x x x x 19) x x x x x x x x x x x x x x x x x x 10) x x x x x x x x x x x x x x x x x x Teil-System: und Zusatzzahl und Superzahl entweder oder und Superzahl entweder oder und Zusatzzahl entweder oder entweder oder und Zusatzzahl entweder oder oder entweder oder und Zusatzzahl entweder oder oder entweder oder und Zusatzzahl entweder oder

15 Teil-System Spiele 16, ) x x x x x x x x x x x 12) x x x x x x x x x x x 13) x x x x x x x x x x x 14) x x x x x x x x x x x 15) x x x x x x x x x x x 16) x x x x x x x x x x x 17) x x x x x x x x x x x 18) x x x x x x x x x x x 19) x x x x x x x x x x x 10) x x x x x x x x x x x 11) x x x x x x x x x x x 12) x x x x x x x x x x x Teil-System: und Zusatzzahl und Superzahl entweder oder oder oder und Superzahl entweder 1 20 oder oder und Zusatzzahl entweder oder oder oder entweder 1 20 oder oder und Zusatzzahl entweder 1 10 oder oder oder entweder 1 10 oder und Zusatzzahl entweder 1 14 oder oder entweder 1 14 oder 18 3 und Zusatzzahl entweder oder

16 Teil-System Spiele 84,00 Teil-System: und Zusatzzahl und Superzahl entweder oder oder oder oder oder oder und Superzahl entweder 1 60 oder oder oder und Zusatzzahl entweder oder oder oder oder oder oder entweder 1 60 oder oder oder Teil-System: und Zusatzzahl entweder 1 30 oder oder oder oder oder entweder 1 30 oder oder und Zusatzzahl entweder 1 12 oder oder oder entweder oder 16 3 und Zusatzzahl entweder oder ) x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x 12) x x x x x x x x x x x x x x 13) x x x x x x x x x x x x x x 14) x x x x x x x x x x x x x 15) x x x x x x x x x x 16) x x x x x x x x x x 17) x x x x x x x x x 18) x x x x x x x x 19) x x x x x x x x x 10) x x x x x x x x x 11) x x x x x x x x x 12) x x x x x x x x 13) x x x x x x x x x 14) x x x x x x x x x x 15) x x x x x x x x x 16) x x x x x x x x x Fortsetzung nächste Seite! 28 29

17 ) x x x x x x x x x x x x 12) x x x x x x x x x x x x x x x x x x 13) x x x x x x x x x x 14) x x x x x x x x x x x 15) x x x x x x x x x x x 16) x x x x x x x x x x x 17) x x x x x x x x x x x 18) x x x x x x x x x x x 19) x x x x x x x x x x x x 10) x x x x x x x x x x 11) x x x x x x x x x x 12) x x x x x x x x x x x x 13) x x x x x x x x x x 14) x x x x x x x x x x 15) x x x x x x x x x x x 16) x x x x x x x x x x Teil-System Spiele 57, ) 12) x x x x x x x x x x 13) x x x x x x x x x x x x x x x x x x 14) x x x x x x x x x 15) x x x x x x x x x x x x 16) x x x x x x x x x x x x 17) x x x x x x x x x x x x 18) x x x x x x x x x x x x x 19) x x x x x x x x x x x 10) x x x x x x x x x x x x x 11) x x x x x x x x x x x x 12) x x x x x x x x x x x 13) x x x x x x x x x x x x 14) x x x x x x x x x x 15) x x x x x x x x x x x x 16) x x x x x x x x x x x x x ) 12) 13) 14) x x x x x x x x x 15) x x x x x x x x x 16) x x x x x x x x x 17) x x x x x x x x x x 18) x x x x x x x x x x 19) x x x x x x x x x x 10) x x x x x x x x x x 11) x x x x x x x x x x x 12) x x x x x x x x x x x 13) x x x x x x x x x x x 14) x x x x x x x x x x x x 15) x x x x x x x x x x 16) x x x x x x x x x x Teil-System: und Zusatzzahl und Superzahl entweder 1 oder 1 10 oder oder oder oder oder oder oder oder 4 16 oder 20 6 und Superzahl entweder 1 oder 1 10 oder 3 18 oder 2 12 oder 20 6 und Zusatzzahl entweder 1 oder 1 10 oder oder oder oder oder oder oder oder 4 16 oder 20 Fortsetzung nächste Seite! 30 31

18 Teil-System: entweder 1 oder 1 10 oder 3 18 oder 2 12 oder 20 5 und Zusatzzahl entweder 1 oder 1 oder 1 16 oder oder oder 2 18 oder 10 5 entweder 1 oder 1 16 oder 10 4 und Zusatzzahl entweder 1 oder 1 oder 1 13 oder 14 4 entweder 1 oder 14 3 und Zusatzzahl entweder 1 oder ) x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x 12) x x x x x x x x x x x x x x 13) x x x x x x x x x 14) x x x x x x x x x 15) x x x x x x 16) x x x x x 17) x x x x x x x x 18) x x x x x x x 19) x x x x x x x 10) x x x x x x x 11) x x x x x x x x 12) x x x x x x x 13) x x x x x x x 14) x x x x x x x 15) x x x x x x x 16) x x x x x x x x 17) x x x x x x x 18) x x x x x x x 19) x x x x x x x 20) x x x x x x x x 21) x x x x x x x 22) x x x x x x x ) 12) x x x x x x x 13) x x x x x x x x x x x x 14) x x x x x x x x x x x x 15) x x x x x x x x x x x x x x 16) x x x x x x x x x x x x x x x 17) x x x x x x x 18) x x x x x x x x 19) x x x x x x x x 10) x x x x x x x x 11) x x x x x x x 12) x x x x x x x 13) x x x x x x x x 14) x x x x x x x 15) x x x x x x x x 16) x x x x x x x 17) x x x x x x x x 18) x x x x x x x x 19) x x x x x x x x 20) x x x x x x 21) x x x x x x x x 22) x x x x x x x Fortsetzung nächste Seite! 32 33

19 ) 12) 13) 14) 15) x 16) x 17) x x x x x x 18) x x x x x x 19) x x x x x x 10) x x x x x x 11) x x x x x x 12) x x x x x x x 13) x x x x x x 14) x x x x x x x 15) x x x x x x 16) x x x x x x 17) x x x x x x 18) x x x x x x 19) x x x x x x 20) x x x x x x x 21) x x x x x x 22) x x x x x x x Teil-System Spiele 97,50 Teil-System: und Zusatzzahl und Superzahl entweder 1 oder 1 10 oder oder oder oder oder oder oder oder oder oder 3 18 oder oder oder oder oder 2 12 oder oder oder oder oder 4 16 oder 3 17 oder 2 18 Fortsetzung nächste Seite! 34 35

20 Teil-System: und Superzahl entweder 1 oder 1 10 oder 3 18 oder 2 12 oder 1 16 oder 20 6 und Zusatzzahl entweder 1 oder 1 10 oder oder oder oder oder oder oder oder oder oder 3 18 oder oder oder oder oder 2 12 oder oder oder oder oder 4 16 oder 3 17 oder entweder 1 oder 1 10 oder 3 18 oder 2 12 oder 1 16 oder 20 5 und Zusatzzahl entweder 1 oder 1 oder 1 16 oder oder oder 1 16 oder 2 18 oder 1 19 oder 10 Teil-System: entweder 1 oder 1 16 oder 10 4 und Zusatzzahl entweder 1 oder 1 oder 1 13 oder 14 4 entweder 1 oder 14 3 und Zusatzzahl entweder 1 oder ) x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x 12) x x x x x x 13) x x x x x x 14) x x x x x x 15) x x x x x x 16) x x x x x x 17) x x x x x x 18) x x x x x x 19) x x x x x x 10) x x x x x x 11) x x x x x x 12) x x x x x x 13) x x x x x x 14) x x x x x x 15) x x x x x x 16) x x x x x x 17) x x x x x x 18) x x x x x x 19) x x x x x x 20) x x x x x x 21) x x x x x x 22) x x x x x x 23) x x x x x x 24) x x x x x x 25) x x x x x x 26) x x x x x x Fortsetzung nächste Seite! 36 37

21 ) 12) x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x 13) x x x x x x x x x x x 14) x x x x x x x 15) x x x x x 16) x x x x x 17) x x x x x x x 18) x x x x x x x 19) x x x x x x x 10) x x x x x x x 11) x x x x x x 12) x x x x x x 13) x x x x x x 14) x x x x x x 15) x x x x x x 16) x x x x x x 17) x x x x x x 18) x x x x x x x 19) x x x x x x x 20) x x x x x x x 21) x x x x x x 22) x x x x x x 23) x x x x x x x 24) x x x x x x 25) x x x x x x 26) x x x x x x ) 12) 13) 14) 15) x x x x x x 16) x x x x x x x x x 17) x x x x x x x x x x x 18) x x x x x x x x x x x 19) x x x x x x x x x x 10) x x x x x x x x 11) x x x x x x x x 12) x x x x x x x 13) x x x x x x x x 14) x x x x x x x x 15) x x x x x x x 16) x x x x x x x 17) x x x x x x 18) x x x x x x x 19) x x x x x x x x 20) x x x x x x x 21) x x x x x x x x x x 22) x x x x x x x x x 23) x x x x x x x x 24) x x x x x x x x 25) x x x x x x x 26) x x x x x x x x x x ) 12) 13) x x x x x x x x x x x x x 14) x x x x x x x x x x x x x x x x x 15) x x x x x x x x x x x x x 16) x x x x x x x x x x 17) x x x x x x 18) x x x x x x 19) x x x x x x 10) x x x x x x 11) x x x x x x x 12) x x x x x x 13) x x x x x x x 14) x x x x x x 15) x x x x x x x 16) x x x x x x x 17) x x x x x x x 18) x x x x x x 19) x x x x x x 20) x x x x x x 21) x x x x x x 22) x x x x x x 23) x x x x x x 24) x x x x x x x 25) x x x x x x x 26) x x x x x x ) 12) 13) 14) 15) 66) 17) 18) 19) x 10) x x x 11) x x x 12) x x x x x 13) x x x 14) x x x x 15) x x x x 16) x x x x 17) x x x x x 18) x x x x 19) x x x 20) x x x x 21) x x 22) x x x 23) x x x 24) x x x 25) x x x x 26) x x 38 39

22 Teil-System Spiele 11,25 Teil-System: und Zusatzzahl und Superzahl entweder oder oder oder und Superzahl entweder oder oder 12 6 und Zusatzzahl entweder oder oder oder entweder oder oder 12 5 und Zusatzzahl entweder oder oder oder oder entweder oder 15 5 oder 14 8 Teil-System: und Zusatzzahl entweder 1 12 oder oder oder oder entweder 13 oder 11 6 oder 8 3 und Zusatzzahl entweder 3 oder 1 2 oder 1 1 oder 2 3 entweder 3 oder ) x x x x x x x x x 12) x x x x x x x x x 13) x x x x x x x x x 14) x x x x x x x x x 15) x x x x x x x x x 16) x x x x x x x x x 17) x x x x x x x x x 18) x x x x x x x x x 19) x x x x x x x x x 10) x x x x x x x x x 40 41

23 Teil-System Spiele 49, )1 x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x 12) x x x x x x x x x x x x x x x x x x 13) x x x x x x x x x x x x x x x x x x 14) x x x x x x x x x x x x x x x 15) x x x x x x x x x x x x x x x 16) x x x x x x x x x x x x x x 17) x x x x x x x x x x x x x x 18) x x x x x x x x x x x x x x 19) x x x x x x x x x x x x x x 10) x x x x x x x x x x x x x x 11) x x x x x x x x x x x x x x Teil-System: und Zusatzzahl und Superzahl entweder oder und Superzahl entweder oder und Zusatzzahl entweder oder entweder oder und Zusatzzahl entweder oder oder entweder oder und Zusatzzahl entweder oder und Zusatzzahl ) x x x x x x 12) x x x x x x x x x x x x x x x x x x 13) x x x x x x x x x x x x x x x x 14) x x x x x x x x x x x x x x x x x x 15) x x x x x x x x x x x x x x x x 16) x x x x x x x x x x x x x x x x x x 17) x x x x x x x x x x x x x x x x x x 18) x x x x x x x x x x x x x x x x x 19) x x x x x x x x x x x x x x x x x 10) x x x x x x x x x x x x x x x x x x 11) x x x x x x x x x x x x x x x x x x ) 12) 13) x x 14) x x x 15) x x x x x 16) x x x x 17) x x x x 18) x x x x x 19) x x x x x 10) x x x x 11) x x x x 42 43

24 Teil-System Spiele 99, ) x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x 12) x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x 13) x x x x x x x x x x x x 14) x x x x x x x x x x x x 15) x x x x x x x x x x x x 16) x x x x x x x x x x x x 17) x x x x x x x x x x x x 18) x x x x x x x x x x x x 19) x x x x x x x x x x x x 10) x x x x x x x x x x x x 11) x x x x x x x x x x x x 12) x x x x x x x x x x x x Teil-System: und Zusatzzahl und Superzahl entweder oder und Superzahl entweder oder und Zusatzzahl entweder oder entweder oder und Zusatzzahl entweder oder und Zusatzzahl und Zusatzzahl ) x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x 13) 13) x x x x x x x x x x x x x x x x x x 14) x x x x x x x x x x x x x x x x x x 15) x x x x x x x x x x x x x x x 16) x x x x x x x x x x x x x x x 17) x x x x x x x x x x x x x x 18) x x x x x x x x x x x x x x 19) x x x x x x x x x x x x x x 10) x x x x x x x x x x x x x x 11) x x x x x x x x x x x x x x 12) x x x x x x x x x x x x x x ) x x x x x x 12) x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x 13) x x x x x x x x x x x x x x x x x x 14) x x x x x x x x x x x x x x 15) x x x x x x x x x x x x x x x x 16) x x x x x x x x x x x x x x x 17) x x x x x x x x x x x x x x x 18) x x x x x x x x x x x x x x 19) x x x x x x x x x x x x x x 10) x x x x x x x x x x x x x x x 11) x x x x x x x x x x x x x x 12) x x x x x x x x x x x x x x x Fortsetzung nächste Seite! 44 45

25 ) 12) x x x x x x x x x x x x 13) x x x x x x x x x x x x x x x x x x 14) x x x x x x x x x x x x x x 15) x x x x x x x x x x x x x x x 16) x x x x x x x x x x x x x x x x 17) x x x x x x x x x x x x x x x x x 18) x x x x x x x x x x x x x x x x x x 19) x x x x x x x x x x x x x x x x x x 10) x x x x x x x x x x x x x x x x x 11) x x x x x x x x x x x x x x x x x x 12) x x x x x x x x x x x x x x x x x ) 12) 13) 14) x x x x x x x x 15) x x x x x x x x 16) x x x x x x x x 17) x x x x x x x x 18) x x x x x x x x 19) x x x x x x x x 10) x x x x x x x x 11) x x x x x x x x 12) x x x x x x x x 46 47

26 Anlegestreifen zum Auswerten aller Teil-Systeme Anlegestreifen Anlegestreifen Anlegestreifen Anlegestreifen Anlegestreifen Sollten sich in dieser Broschüre Druckfehler eingeschlichen haben, können wir dafür keine Haftung übernehmen. Herausgeber: 2004 Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG 48

27 Selbstverständlich stehen wir Ihnen für alle noch offenen Fragen zur Verfügung. Sie erreichen uns telefonisch unter der Nummer 0251 / Montag bis Freitag 7-19 Uhr, Samstag 9-14 Uhr. Oder fragen Sie in Ihrer Annahmestelle: PS: Die Systemauswertung ist auch schnell und bequem im Internet möglich: N Ä CHSTE WOCHE DU.

Lotto Voll- und Teil-Systeme

Lotto Voll- und Teil-Systeme Lotto Voll und TeilSysteme Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Nähere Informationen unter www.lottorlp.de. Hotline der BZgA: 0800 1 372 700 (kostenlos und anonym). INHALT SystemLotto

Mehr

INFOS, FAKTEN, GEWINNTABELLEN.

INFOS, FAKTEN, GEWINNTABELLEN. Ausgabe Mai 201 INFOS, FAKTEN, GEWINNTABELLEN. Spielteilnahme erst ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Infos und Hilfe unter www.bzga.de und unter 0800/1 72 700 (kostenlos). Bedenken Sie, dass

Mehr

DIE SPIELREGELN, CHANCEN UND RISIKEN VON LOTTO 6 AUS 49

DIE SPIELREGELN, CHANCEN UND RISIKEN VON LOTTO 6 AUS 49 WestLotto informiert: DIE SPIELREGELN, CHANCEN UND RISIKEN VON LOTTO 6 AUS 49 DER WEG ZUM GLÜCK SEIT ÜBER 50 JAHREN Die Teilnahme am Spielangebot von WestLotto ist Personen unter 18 Jahren gesetzlich verboten.

Mehr

Lotterien und Sportwetten

Lotterien und Sportwetten Lotterien und Sportwetten Spielregeln, Chancen und Risiken DER WEG ZUM GLÜCK SEIT ÜBER 50 JAHREN Die Teilnahme am Spielangebot von WestLotto ist Personen unter 18 Jahren gesetzlich verboten. Glücksspiel

Mehr

ewinne in Klasse TOTO Schablone v Systemspiele W-A SCHABL USWER or a tion k or A ONE nick br TUNGS- iss in der en! ewinne in Klasse Schablone v W-A

ewinne in Klasse TOTO Schablone v Systemspiele W-A SCHABL USWER or a tion k or A ONE nick br TUNGS- iss in der en! ewinne in Klasse Schablone v W-A TOTO Systemspiele Stand: Oktober 2012 TOTO Systemspiele Systemspiel TOTO 13er Wette 5 Der Systemspielschein 8 So wird s gemacht 10 So sieht Ihre Quittung aus 11 Die Vollsysteme 13 Gewinnermittlung Gewinntabelle

Mehr

TOTO-System. Sonderteilnahmebedingungen zum Systemspiel

TOTO-System. Sonderteilnahmebedingungen zum Systemspiel TOTO-System Spiel-Erklärung Sonderteilnahmebedingungen zum Systemspiel Die Teilnahme am Spielangebot von WestLotto ist Personen unter 18 Jahren gesetzlich verboten. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe

Mehr

LOTTO. System-Chance. Online-Broschüre. Nur wer mitspielt kann gewinnen. www.lotto-hessen.de lottohessen

LOTTO. System-Chance. Online-Broschüre. Nur wer mitspielt kann gewinnen. www.lotto-hessen.de lottohessen LOTTO System-Chance Online-Broschüre Nur wer mitspielt kann gewinnen. www.lotto-hessen.de lottohessen Inhalt LOTTO System-Chance Unser Produktangebot... 2 LOTTO System-Chance 84... 2 LOTTO System-Chance

Mehr

Zahlenoptimierung Herr Clever spielt optimierte Zahlen

Zahlenoptimierung Herr Clever spielt optimierte Zahlen system oder Zahlenoptimierung unabhängig. Keines von beiden wird durch die Wahrscheinlichkeit bevorzugt. An ein gutes System der Zahlenoptimierung ist die Bedingung geknüpft, dass bei geringstmöglichem

Mehr

System-Spiele. 6aus45 Auswahlwette 13er Ergebniswette. Ihre Annahmestelle berät Sie gern:

System-Spiele. 6aus45 Auswahlwette 13er Ergebniswette. Ihre Annahmestelle berät Sie gern: Ihre Annahmestelle berät Sie gern: System-Spiele aus er Ergebniswette Spielteilnahme unter Jahren ist gesetzlich verboten! Glücksspiel kann süchtig machen. Infos unter www.lotto.de, Regionale Hotline:

Mehr

Systeme easy Systeme mit Bankzahlen Systeme gekürzt. Gültig ab 10. Januar 2013

Systeme easy Systeme mit Bankzahlen Systeme gekürzt. Gültig ab 10. Januar 2013 Systeme easy Systeme mit Systeme gekürzt Gültig ab 10. Januar 2013 Swisslos Interkantonale Landeslotterie, Lange Gasse 20, Postfach, CH-4002 Basel T 0848 877 855, F 0848 877 856, info@swisslos.ch, www.swisslos.ch

Mehr

System- Infos für TOTO

System- Infos für TOTO Merkblatt für Systeme Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg System- Infos für TOTO er-tipp Spielteilnahme ab 8 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Nähere Informationen bei LOTTO und unter www.lotto.de.

Mehr

ALLES ÜBER MIT SYSTEM. 13er Ergebniswette und 6aus45 Auswahlwette. Teilsystem-Auswerte-Schablone. Teilsystem-Auswerte-Schablone

ALLES ÜBER MIT SYSTEM. 13er Ergebniswette und 6aus45 Auswahlwette. Teilsystem-Auswerte-Schablone. Teilsystem-Auswerte-Schablone Teilsystem-Auswerte-Schablone Pos. 1 2 3 4 5 6 7 8 Teilsystem 012 9 Teilsystem 30 10 Teilsystem 66 11 Teilsystem 132 + Teilsystem 22 12 Teilsystem 77 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 Teilsystem 130

Mehr

Systembroschüre. Vollsysteme Teilsysteme. Teilnahme erst ab 18! Spielen kann süchtig machen. Infotelefon BZgA: 0800 137 27 00

Systembroschüre. Vollsysteme Teilsysteme. Teilnahme erst ab 18! Spielen kann süchtig machen. Infotelefon BZgA: 0800 137 27 00 Systembroschüre Vollsysteme Teilsysteme Teilnahme erst ab 8! Spielen kann süchtig machen. Infotelefon BZgA: 0800 37 27 00 System Liebe Mitspielerin, lieber Mitspieler, LOTTO spielen mit System das klingt

Mehr

LOTTO UND TOTO MECKLENBURG-VORPOMMERN. Staatliche Lotterie des Landes Mecklenburg -Vorpommern. Sondervermögen Staatslotterien Lotto und Toto

LOTTO UND TOTO MECKLENBURG-VORPOMMERN. Staatliche Lotterie des Landes Mecklenburg -Vorpommern. Sondervermögen Staatslotterien Lotto und Toto LOTTO UND TOTO MECKLENBURG-VORPOMMERN Staatliche Lotterie des Landes Mecklenburg -Vorpommern Sondervermögen Staatslotterien Lotto und Toto Erich-Schlesinger-Straße 36 18059 Rostock Telefon: 0381 40555-0

Mehr

Mehr Chancen zu gewinnen!

Mehr Chancen zu gewinnen! Spielanleitung Mehr Chancen zu gewinnen! Anteilsschein Spielanleitung Der Lotto Anteilsschein! Der Anteilsschein bietet Ihnen mehr Chancen zu gewinnen ganz einfach durch die Möglichkeit Anteile an einer

Mehr

Hoffmann s Lotto-Experte

Hoffmann s Lotto-Experte Hoffmann s Lotto-Experte das Original von Anwenderdokumentation Alle Rechte bei Jörg Hoffmann Software & Service Eppendorf 1/1 INHALT 1 WAS KANN HOFFMANN S LOTTO-EXPERTE?...3 2 INSTALLATION/DEINSTALLATION...3

Mehr

www.loterie.lu Mehr Kreuze - mehr Chancen BASISWISSEN FÜR SYSTEM - SPIELER Plus de croix - plus de chances LES RÈGLES DE BASE DU JEU MULTIPLE

www.loterie.lu Mehr Kreuze - mehr Chancen BASISWISSEN FÜR SYSTEM - SPIELER Plus de croix - plus de chances LES RÈGLES DE BASE DU JEU MULTIPLE Mehr Kreuze mehr Chancen BASISWISSEN FÜR SYSTEM SPIELER Plus de croix plus de chances LES RÈGLES DE BASE DU JEU MULTIPLE Pour que le jeu reste un jeu : fixez vos limites! www.loterie.lu Games for good

Mehr

Das neue Spiel: sporttip set und sporttip set system.

Das neue Spiel: sporttip set und sporttip set system. Wettanleitung Das neue Spiel: sporttip set und sporttip set system. Tippen, mitfiebern und gewinnen: dabei sein, wenn im Fussballstadion oder auf dem Eishockeyfeld die Entscheidung fällt. Jeden Tag. Im

Mehr

Systemwette. Sporttip set

Systemwette. Sporttip set Systemwette Sporttip set Swisslos Interkantonale Landeslotterie Lange Gasse 20, Postfach, CH-4002 Basel Telefon +41 (0)61 284 11 11, Fax +41 (0)61 284 13 33, info@sporttip.ch, www.sporttip.ch Einfacher,

Mehr

Spielerklärung. Die Systemwetten. von ODDSET

Spielerklärung. Die Systemwetten. von ODDSET Spielerklärung Die Systemwetten von ODDSET Inhalt Mehr Vielfalt S. 4 Die Spielquittung S. 5 So spielen Sie mit S. 6 Die Systemwetten im Überblick S. 10 Systemwette 2 aus 3 S. 12 Systemwette 2 aus 4 S.

Mehr

3. Von diesen Teilnahmebedingungen abweichende Angaben auf Flyern, in Broschüren, Anschreiben oder sonstigen Unterlagen sind ungültig.

3. Von diesen Teilnahmebedingungen abweichende Angaben auf Flyern, in Broschüren, Anschreiben oder sonstigen Unterlagen sind ungültig. Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG Teilnahmebedingungen LottoSpezial I Allgemeines Organisation Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG (im Folgenden Unternehmen genannt) veranstaltet im Auftrag der

Mehr

Bestimmen der Wahrscheinlichkeiten mithilfe von Zählstrategien

Bestimmen der Wahrscheinlichkeiten mithilfe von Zählstrategien R. Brinmann http://brinmann-du.de Seite 4.0.2007 Bestimmen der Wahrscheinlicheiten mithilfe von Zählstrategien Die bisherigen Aufgaben zur Wahrscheinlicheitsrechnung onnten im Wesentlichen mit übersichtlichen

Mehr

(Gültig ab 5. Oktober 2014) A. ALLGEMEINER TEIL

(Gültig ab 5. Oktober 2014) A. ALLGEMEINER TEIL TEILNAHMEBEDINGUNGEN für die von der Saarland-Sporttoto GmbH über das Internet veranstalteten und vertriebenen Lotterien und Wetten (Internet-Teilnahmebedingungen) (Gültig ab. Oktober 01) A. ALLGEMEINER

Mehr

für den Vertriebsweg INTERNET

für den Vertriebsweg INTERNET (Gültig ab Januar 2016) TEILNAHMEBEDINGUNGEN der LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH für den Vertriebsweg INTERNET (einschließlich mobiler Dienste) (Internet-Teilnahmebedingungen) Gliederung A. Allgemeiner Teil

Mehr

Inhalt. Mehr Wetten, mehr Sport KOMPAKT & PLUS. Die Highlights der Sportwoche. Die ganze Welt der Sportwetten. Kombinieren mit System

Inhalt. Mehr Wetten, mehr Sport KOMPAKT & PLUS. Die Highlights der Sportwoche. Die ganze Welt der Sportwetten. Kombinieren mit System WETTANLEITUNG Spielteilnahme ab 18! Glücksspiel kann süchtig machen. Hilfe: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Tel. 08 00 / 1 37 27 00 (kostenlos) oder www.bzga.de Inhalt Mehr Wetten, mehr Sport

Mehr

Liste der häufig gestellten Fragen (FAQs) über das LOTTO24-Partnerprogramm

Liste der häufig gestellten Fragen (FAQs) über das LOTTO24-Partnerprogramm Liste der häufig gestellten Fragen (FAQs) über das LOTTO24-Partnerprogramm Hamburg, 01.04.15, Lotto24 AG 1 Inhaltsverzeichniss 1. Wieviel Provision bekomme ich bei LOTTO24?... 3 2. Welche Preisspanne haben

Mehr

Staatliches Glücksspielangebot in Bayern. 1. Einleitung. Pawel Sleczka, Carla Reitz, Barbara Braun & Ludwig Kraus. Kurzbericht, Juni 2014

Staatliches Glücksspielangebot in Bayern. 1. Einleitung. Pawel Sleczka, Carla Reitz, Barbara Braun & Ludwig Kraus. Kurzbericht, Juni 2014 Kurzbericht, Juni 2014 IFT Institut für Therapieforschung Parzivalstraße 25 80804 München www.ift.de Wissenschaftlicher Leiter Prof. Dr. Ludwig Kraus Staatliches Glücksspielangebot in Bayern Pawel Sleczka,

Mehr

LOTTO.de Partnerprogramm Leitfaden für Publisher. Gemeinsam gewinnen.

LOTTO.de Partnerprogramm Leitfaden für Publisher. Gemeinsam gewinnen. LOTTO.de Partnerprogramm Leitfaden für Publisher Gemeinsam gewinnen. Herzlich Willkommen beim Partnerprogramm von LOTTO.de Mit dem Partner-Guide möchten wir Ihnen in kompakter Form die wichtigsten Eckpunkte

Mehr

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

TEILNAHMEBEDINGUNGEN TEILNAHMEBEDINGUNGEN über den Vertriebsweg INTERNET einschließlich mobiler Dienste (Internet-Teilnahmebedingungen) A. Allgemeiner Teil (gültig zur Ziehung am 11.11.2012) I. LOTTO 6aus49 (gültig zur Ziehung

Mehr

Wettanleitung. Haben Sie Fragen? 0848 000 750 (Mo Sa, 7.00 18.00 Uhr) oder schreiben Sie uns; E-Mail: info@sporttip.ch

Wettanleitung. Haben Sie Fragen? 0848 000 750 (Mo Sa, 7.00 18.00 Uhr) oder schreiben Sie uns; E-Mail: info@sporttip.ch Wettanleitung Haben Sie Fragen? > JETZT NOCH MEHR SPANNUNG: MIT SPORTTIP ONE: Wir sind gerne für Sie da. Rufen Sie uns an! sporttip-telefonnummer: 0848 000 750 (Mo Sa, 7.00 8.00 Uhr) oder schreiben Sie

Mehr

Internet-Teilnahmebedingungen. für. LOTTO 6aus49. vom 29.04.2015

Internet-Teilnahmebedingungen. für. LOTTO 6aus49. vom 29.04.2015 Internet-Teilnahmebedingungen für LOTTO 6aus49 vom 29.04.2015 PRÄAMBEL Ziele des staatlichen Glücksspielwesens sind im Bereich der Lotterien gleichrangig: (1) das Entstehen von Glücksspielsucht und Wettsucht

Mehr

Spaceball7. Manual Filialversion 1

Spaceball7. Manual Filialversion 1 Spaceball7 Manual Filialversion 1 Inhaltsverzeichnis 1 Spaceball7 Hauptansicht... 3 2 Bingo-Modus... 4 3 Spaceball7 Sonderwetten ("Super7")...5 4 Wettschein... 6 5 Spaceball7 Ziehung... 7 6 Anzeige vergangener

Mehr

(Gültig ab 1. Juli 2015) A. ALLGEMEINER TEIL

(Gültig ab 1. Juli 2015) A. ALLGEMEINER TEIL TEILNAHMEBEDINGUNGEN für die von der Saarland-Sporttoto GmbH über das Internet einschließlich mobiler Dienste veranstalteten und vertriebenen Lotterien und Wetten (Internet-Teilnahmebedingungen) (Gültig

Mehr

Kundenbindungs-System

Kundenbindungs-System Kundenbindungs-System 1. Einleitung Kundenpflege - so wichtig wie noch nie! Kundenpflege ist heute ein absolutes Muss für jedes Unternehmen. Kundenansprachen und Kundenbindung nehmen einen immer höheren

Mehr

Double Roulette BY CASINOS AUSTRIA

Double Roulette BY CASINOS AUSTRIA Double Roulette BY CASINOS AUSTRIA Double Roulette: Das Erlebnis Inhalt Ein Besuch im Casino verspricht aufregende Stunden in exklusivem Ambiente: spannende Augenblicke, einzigartige Momente und natürlich

Mehr

Ziele des staatlichen Glücksspielwesens sind im Bereich der Lotterien gleichrangig:

Ziele des staatlichen Glücksspielwesens sind im Bereich der Lotterien gleichrangig: Teilnahmebedingungen für die Lotterie BINGO! Die Umweltlotterie vom 5. Januar 2016 Präambel Ziele des staatlichen Glücksspielwesens sind im Bereich der Lotterien gleichrangig: 1. Das Entstehen von Glücksspielsucht

Mehr

LOTTO UND TOTO MECKLENBURG-VORPOMMERN. Staatliche Lotterie des Landes Mecklenburg -Vorpommern. Sondervermögen Staatslotterien Lotto und Toto

LOTTO UND TOTO MECKLENBURG-VORPOMMERN. Staatliche Lotterie des Landes Mecklenburg -Vorpommern. Sondervermögen Staatslotterien Lotto und Toto LOTTO UND TOTO MECKLENBURG-VORPOMMERN Staatliche Lotterie des Landes Mecklenburg -Vorpommern Sondervermögen Staatslotterien Lotto und Toto Erich-Schlesinger-Straße 36 18059 Rostock Telefon: 0381 40555-0

Mehr

Internet-Teilnahmebedingungen für den TOTO-13er-Tipp

Internet-Teilnahmebedingungen für den TOTO-13er-Tipp Internet-Teilnahmebedingungen für den TOTO-13er-Tipp Ausgabe Oktober 2014 Präambel Ziele des staatlichen Glücksspielwesens sind im Bereich der Lotterien gleichrangig: 1. das Entstehen von Glücksspielsucht

Mehr

Swiss Lotto. Teilnahmebedingungen Gültig ab dem 22. Januar 2014

Swiss Lotto. Teilnahmebedingungen Gültig ab dem 22. Januar 2014 Swiss Lotto Teilnahmebedingungen Gültig ab dem 22. Januar 2014 SwisslosInterkantonaleLandeslotterie,LangeGasse20,Postfach,CH-4002Basel T +41 61 284 11 11,F +41 61 284 1333,info@swisslos.ch,www.swisslos.ch

Mehr

Kenosoftware. KenoMax - Keno spielen mit System! PC-Programm für das Systemspiel mit allen Keno- Typen incl. Tippscheindruck & Gewinnermittlung

Kenosoftware. KenoMax - Keno spielen mit System! PC-Programm für das Systemspiel mit allen Keno- Typen incl. Tippscheindruck & Gewinnermittlung Kenosoftware KenoMax - Keno spielen mit System! PC-Programm für das Systemspiel mit allen Keno- Typen incl. Tippscheindruck & Gewinnermittlung KenoMax Keno spielen mit System Wer im Keno erfolgreich sein

Mehr

Internet-Teilnahmebedingungen. für die TOTO Ergebniswette (13er-Wette) vom 29. April 2015

Internet-Teilnahmebedingungen. für die TOTO Ergebniswette (13er-Wette) vom 29. April 2015 Internet-Teilnahmebedingungen für die TOTO Ergebniswette (13er-Wette) vom 29. April 2015 PRÄAMBEL Ziele des staatlichen Glücksspielwesens sind im Bereich der Lotterien gleichrangig: 1. das Entstehen von

Mehr

Internet - T E I L N A H M E B E D I N G U N G E N für die Zusatzlotterie plus5

Internet - T E I L N A H M E B E D I N G U N G E N für die Zusatzlotterie plus5 Internet - T E I L N A H M E B E D I N G U N G E N für die Zusatzlotterie plus5 Januar 2016 P1 P2 P3 PRÄAMBEL Ziele des staatlichen Glücksspielwesens sind im Bereich der Lotterien gleichrangig: 1. das

Mehr

Zusatzbeiträge und ihre Folgen für den Wettbewerb zwischen Krankenkassen

Zusatzbeiträge und ihre Folgen für den Wettbewerb zwischen Krankenkassen Zusatzbeiträge und ihre Folgen für den Wettbewerb zwischen Krankenkassen Ergebnisse Bericht der IW Consult GmbH Köln, den 17. Juni 2011 Institut der deutschen Wirtschaft Köln Consult GmbH Konrad-Adenauer-Ufer

Mehr

im Überblick Zahlen, Daten und Fakten

im Überblick Zahlen, Daten und Fakten im Überblick Zahlen, Daten und Fakten Impressum Herausgeber: Lotterie-Treuhandgesellschaft mbh Hessen, Rosenstraße 5-9, 65189 Wiesbaden Verantwortlich für Text und Redaktion: Dorothee Hoffmann Abteilung:

Mehr

auf den Effektivzins Von Prof. Heinrich Bockholt und Werner Dütting

auf den Effektivzins Von Prof. Heinrich Bockholt und Werner Dütting 38 finanzplanung konkret Finanz-Training Der Zwang von Restschuldversicherungen und Auswirkungen auf den Effektivzins Von Prof. Heinrich Bockholt und Werner Dütting In den Medien geistert seit einiger

Mehr

Pressemappe 2015 Stand: Januar 2015

Pressemappe 2015 Stand: Januar 2015 Pressemappe 2015 Stand: Januar 2015 Pressemappe 2015 Stand: Januar 2015 - Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1. Basistext zur GlücksSpirale 2. Textbausteine zur GlücksSpirale 3. Historie der GlücksSpirale im Überblick

Mehr

Tipps & Tricks zu Windows 8.1 Quelle: Computerbild (und D. Frensch)

Tipps & Tricks zu Windows 8.1 Quelle: Computerbild (und D. Frensch) Tipps & Tricks zu Windows 8.1 Quelle: Computerbild (und D. Frensch) Microsoft hat seinem neueren Betriebssystem Windows 8 nun ein recht großes Update spendiert. Käufer/Benutzer von Windows 8 können seit

Mehr

Internet T E I L N A H M E B E D I N G U N G E N für die Lotterie LOTTO 6aus49

Internet T E I L N A H M E B E D I N G U N G E N für die Lotterie LOTTO 6aus49 Internet T E I L N A H M E B E D I N G U N G E N für die Lotterie LOTTO 6aus49 Dezember 2014 P1 Präambel Ziele des staatlichen Glücksspielwesens sind im Bereich der Lotterien gleichrangig: 1. das Entstehen

Mehr

Neben dieser außergewöhnlichen Gewinnkonstellation gab es im Jahr 2015 insgesamt sieben weitere spannende Jackpot-Phasen.

Neben dieser außergewöhnlichen Gewinnkonstellation gab es im Jahr 2015 insgesamt sieben weitere spannende Jackpot-Phasen. PRESSE und MEDIENINFORMATION Münster, 04.01.2016 Medienkontakt: WestLotto Axel Weber Telefon: 0251-7006-13 Telefax: 0251-7006-1399 presse@eurojackpot.de Das Jahr des Rekord-Jackpots Jahresrückblick 2015

Mehr

SPIELBEDINGUNGEN. Diese Spielbedingungen gelten ab dem 4.5.2015.

SPIELBEDINGUNGEN. Diese Spielbedingungen gelten ab dem 4.5.2015. Gültig ab 4.5.2015 SPIELBEDINGUNGEN Diese Spielbedingungen gelten ab dem 4.5.2015. PRÄAMBEL Die gegenständlichen Spielbedingungen gelten für die Online-Abwicklung des Lotto 6 aus 45 und gelten ab 4.5.2015.

Mehr

Bild Nummer 1: Bild Nummer 2: Seite B 1

Bild Nummer 1: Bild Nummer 2: Seite B 1 Bild Nummer 1: Bild Nummer 2: Seite B 1 Bild Nummer 3: Bild Nummer 4: Seite B 2 Bild Nummer 5: Bild Nummer 6: Seite B 3 Bild Nummer 7: Bild Nummer 8: Seite B 4 Bild Nummer 9: Bild Nummer 10: Seite B 5

Mehr

Informationen zum Bestellobligo

Informationen zum Bestellobligo Informationen zum Bestellobligo Inhaltsverzeichnis 1. Erfassung einer Bestellung... 2 2. Abfrage der Bestellobligos... 2 2.a Abfrage der Obligos im Global- und Drittmittelbudget über den Bericht PCPLAN/IST/OBLIGO...

Mehr

Joker. Teilnahmebedingungen Gültig ab dem 10. Januar 2013

Joker. Teilnahmebedingungen Gültig ab dem 10. Januar 2013 Joker Teilnahmebedingungen Gültig ab dem 10. Januar 2013 SwisslosInterkantonaleLandeslotterie,LangeGasse20,Postfach,CH-4002Basel T +41 61 284 11 11,F +41 61 284 1333,info@swisslos.ch,www.swisslos.ch Allgemeine

Mehr

Kosten-Leistungsrechnung Rechenweg Optimales Produktionsprogramm

Kosten-Leistungsrechnung Rechenweg Optimales Produktionsprogramm Um was geht es? Gegeben sei ein Produktionsprogramm mit beispielsweise 5 Aufträgen, die nacheinander auf vier unterschiedlichen Maschinen durchgeführt werden sollen: Auftrag 1 Auftrag 2 Auftrag 3 Auftrag

Mehr

Teilnahmebedingungen der Deutschen Klassenlotterie Berlin

Teilnahmebedingungen der Deutschen Klassenlotterie Berlin Teilnahmebedingungen der Deutschen Klassenlotterie Berlin für TOTO 6aus45 Auswahlwette Stand: 1. Februar 2014 Nr. OA 19 PRÄAMBEL Ziele des staatlichen Glücksspielwesens sind im Bereich der Lotterien gleichrangig:

Mehr

I. Zeitschriften Schnellaufnahme

I. Zeitschriften Schnellaufnahme Zeitschriften, die in der Bibliothek im Abo vorhanden sind, werden am einfachsten zu Jahresbeginn über die ZS Schnellaufnahme angelegt. I. Zeitschriften Schnellaufnahme Tipp: Zunächst in der Recherche

Mehr

ODDSET-Wettanleitung. Oddset_NEU_Broschüre_V1Stand03072013.indd 1 11.07.2013 17:13:03

ODDSET-Wettanleitung. Oddset_NEU_Broschüre_V1Stand03072013.indd 1 11.07.2013 17:13:03 ODDSET-Wettanleitung Spielteilnahme ab 18 Jahren. Sportwetten können süchtig machen. Nähere Informationen unter www.oddset.de. Hotline der BZgA: 0800 1 372 700 (kostenlos und anonym). Oddset_NEU_Broschüre_V1Stand03072013.indd

Mehr

Internet-Teilnahmebedingungen. für die Lotterie Deutsche Sportlotterie auf der www.lotto-hessen.de vom 3.12.2014

Internet-Teilnahmebedingungen. für die Lotterie Deutsche Sportlotterie auf der www.lotto-hessen.de vom 3.12.2014 Internet-Teilnahmebedingungen für die Lotterie Deutsche Sportlotterie auf der www.lotto-hessen.de vom 3.12.2014 PRÄAMBEL Ziele des staatlichen Glücksspielwesens sind im Bereich der Lotterien gleichrangig:

Mehr

Internet-Teilnahmebedingungen GlücksSpirale 01/2015

Internet-Teilnahmebedingungen GlücksSpirale 01/2015 Internet-Teilnahmebedingungen GlücksSpirale 01/2015 Präambel Ziele des staatlichen Glücksspielwesens sind: 1. sicherzustellen, dass Glücksspiele ordnungsgemäß, fair, verantwortlich und transparent durchgeführt,

Mehr

Postbank Kontowechsel-Service für Giro/Spar

Postbank Kontowechsel-Service für Giro/Spar Kontowechsel-Service für Giro/Spar Information und Auftrag zur der bisherigen Bankverbindung bei einem anderen Institut Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, wir freuen uns, dass Sie sich für die entschieden

Mehr

Funktionen in Excel 2000

Funktionen in Excel 2000 Reihe Software-Taschenbuch 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Funktionen in Excel 2000 Tipps für die

Mehr

5 TIPPS ZUM SICHEREN UND ERFOLGREICHEN WETTEN! zusammengestellt von von www.totobet.de

5 TIPPS ZUM SICHEREN UND ERFOLGREICHEN WETTEN! zusammengestellt von von www.totobet.de 5 TIPPS ZUM SICHEREN UND ERFOLGREICHEN WETTEN! zusammengestellt von von www.totobet.de 1. SICHERHEIT BEDEUTET SERIÖSITÄT UND STABILITÄT! Spielen Sie nur bei Anbietern, die Ihre persönlichen Daten wahren.

Mehr

INFORMATIONEN FÜR DIE PRAXIS

INFORMATIONEN FÜR DIE PRAXIS INFORMATIONEN FÜR DIE PRAXIS Formulare Oktober 2015 Arbeitsunfähigkeit und Krankengeld: Einheitliches Formular ab 1. Januar 2016 Für die Bescheinigung der Arbeitsunfähigkeit (AU) gibt es ab 1. Januar 2016

Mehr

Nach Eingabe des folgenden Links, kommt man zur Startseite von. Link: Eingabe Benutzername & Kennwort. (Bitte auf genaue Eingabe achten.

Nach Eingabe des folgenden Links, kommt man zur Startseite von. Link: Eingabe Benutzername & Kennwort. (Bitte auf genaue Eingabe achten. Nach Eingabe des folgenden Links, kommt man zur Startseite von Link: Eingabe Benutzername & Kennwort. (Bitte auf genaue Eingabe achten. Haken Ich bin über 18 Jahre alt, habe die folgenden AGB gelesen und

Mehr

Gültig ab 14.7.2014 SPIELBEDINGUNGEN. Diese Spielbedingungen gelten für die Spielteilnahme ab 14.7.2014.

Gültig ab 14.7.2014 SPIELBEDINGUNGEN. Diese Spielbedingungen gelten für die Spielteilnahme ab 14.7.2014. Gültig ab 14.7.2014 SPIELBEDINGUNGEN Diese Spielbedingungen gelten für die Spielteilnahme ab 14.7.2014. PRÄAMBEL Die gegenständlichen Spielbedingungen gelten für die Online-Abwicklung des Toto und gelten

Mehr

Vodafone-InfoDok. Inbegriffen sind die Anrufsperrungen Abgehende internationale Anrufe und Ankommende Anrufe im Ausland. 3

Vodafone-InfoDok. Inbegriffen sind die Anrufsperrungen Abgehende internationale Anrufe und Ankommende Anrufe im Ausland. 3 Die Anrufsperrungen Schnell erklärt: Die Anrufsperrungen Stichwort: Schloss und Riegel für Ihre Vodafone-Karte/n Vorteile: ankommende und abgehende Gespräche individuell sperren oder freigeben So funktioniert

Mehr

Newsletter. Dezember 2014. Newsletter

Newsletter. Dezember 2014. Newsletter Newsletter Dezember 2014 Newsletter Dezember 2014 Ausgabe 1/2014 Themen auf einen Blick - Versandtage im Dezember - Servicezeiten - Versandtemperaturen - Neue Internetseite - Gutscheine Liebe Tierfreunde,

Mehr

Zentrale Deutschprüfung Niveau A2 Modellsatz Nr. 2 Prüfungsteil Leseverstehen Texte und Aufgaben

Zentrale Deutschprüfung Niveau A2 Modellsatz Nr. 2 Prüfungsteil Leseverstehen Texte und Aufgaben Zentrale Deutschprüfung Niveau 2 Texte und ufgaben Nachname Vorname Teil 1 Infotafel In der Pausenhalle eines erliner Gymnasiums hängt eine Infotafel. Dort können die Schülerinnen und Schüler nzeigen und

Mehr

Vorschläge zur Gestaltung Ihrer Wette

Vorschläge zur Gestaltung Ihrer Wette Vorschläge zur Gestaltung Ihrer Wette Copyright Holger Mußwitz geschütztes Geschmacksmuster In dieser Darstellung beschränke ich mich auf die Wettarten, die ich empfehle: Sieg (für Anfänger & Profis) mit

Mehr

Der Sommer-Geldregen Teilnahmebedingungen

Der Sommer-Geldregen Teilnahmebedingungen Der Sommer-Geldregen Teilnahmebedingungen Die radio NRW GmbH veranstaltet für alle Hörer der Lokalradios in NRW das Gewinnspiel Der Sommer-Geldregen. Die radio NRW GmbH und die NRW- Lokalradios verzeichnen

Mehr

Hören Sie das Gespräch. Der Kurs beginnt jetzt.

Hören Sie das Gespräch. Der Kurs beginnt jetzt. kennen lernen (jdn) Gespräch, das, -e beginnen, begonnen jemanden im Café kennen lernen Hören Sie das Gespräch. Der Kurs beginnt jetzt. 18 Zahl, die, -en Hier lernen Sie die Zahlen 1 1000. etwas bestellen

Mehr

Tipps zum Sparen von Energie im Klassenzimmer

Tipps zum Sparen von Energie im Klassenzimmer Warum sollten wir Energie sparen? Wenn wir nicht sparen verschwenden wir immer mehr Rohstoffe (Kohle, Erdöl und Erdgas) Diese wachsen nicht mehr nach!! Ihr spart auch für euch selbst, um eine bessere Ausstattung

Mehr

Vodafone Telsenio 60plus

Vodafone Telsenio 60plus Vodafone Telsenio 60plus Schnell erklärt: Seniorentarif Telsenio 60plus 1 Stichwort: günstiges Telefonieren für alle Vorteile: für 9,95 Euro im Monat ohne zusätzliche Kosten ins deutsche Festnetz telefonieren,

Mehr

Übungen zur Mathematik für Pharmazeuten

Übungen zur Mathematik für Pharmazeuten Blatt 1 Aufgabe 1. Wir betrachten den Ereignisraum Ω = {(i,j) 1 i,j 6} zum Zufallsexperiment des zweimaligem Würfelns. Sei A Ω das Ereignis Pasch, und B Ω das Ereignis, daß der erste Wurf eine gerade Augenzahl

Mehr

Vorübung 1 Beschriften Sie die Tabelle wie in der Abbildung dargestellt.

Vorübung 1 Beschriften Sie die Tabelle wie in der Abbildung dargestellt. Diese Anleitung führt in einige Grundfunktionen des Tabellenkalkulationsprogramms Microsoft Excel ein. Sie erstellen nach einigen Vorübungen mit Excel ein kleines Programm, das auf der Grundlage der Gesamtpunktzahl

Mehr

Drucken aus dem Internet

Drucken aus dem Internet Tipp 01; 12.09.05 Drucken aus dem Internet Die folgenden Aussagen beziehen sich in der Regel auf den Internet-Explorer. Bei anderen Browsern kann die Vorgehensweise etwas anders sein, aber meist ist sie

Mehr

Internet-Teilnahmebedingungen Eurojackpot 10/2014

Internet-Teilnahmebedingungen Eurojackpot 10/2014 Internet-Teilnahmebedingungen Eurojackpot 10/2014 Präambel Ziele des staatlichen Glücksspielwesens sind: 1. sicherzustellen, dass Glücksspiele ordnungsgemäß, fair, verantwortlich und transparent durchgeführt,

Mehr

im Überblick Zahlen, Daten und Fakten

im Überblick Zahlen, Daten und Fakten im Überblick Zahlen, Daten und Fakten Impressum Herausgeber: Lotterie-Treuhandgesellschaft mbh Hessen, Rosenstraße 5-9, 65189 Wiesbaden Verantwortlich für Text und Redaktion: Dorothee Hoffmann Abteilung:

Mehr

3.3. Aufgaben zur Binomialverteilung

3.3. Aufgaben zur Binomialverteilung .. Aufgaben zur Binomialverteilung Aufgabe 1: Ziehen mit Zurücklegen und Binomialverteilung Ein sechsseitiger Würfel wird zehnmal geworfen. a) Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, nur beim ersten Mal die

Mehr

So berechnen Sie Ihre Marktchancen.

So berechnen Sie Ihre Marktchancen. So berechnen Sie Ihre Marktchancen. Marktchancen. 5 2 1 8 4 3 9 7 6 Beurteilung der Wettbewerbsfähigkeit: Im Vergleich zum stärksten Konkurrenten + 0 Standort Geschäftsausstattung Technische Ausstattung

Mehr

Merkblatt für die Ergebnisübermittlung in click-tt

Merkblatt für die Ergebnisübermittlung in click-tt Merkblatt für die Ergebnisübermittlung in click-tt Seit der Saison 2006/2007 ist die Heimmannschaft ist verpflichtet das Ergebnis des Meisterschaftsspiels in click-tt einzutragen. Erstens muss das reine

Mehr

Gratis Excel SVERWEIS Funktions-Anleitung, Tutorial, ebook, PDF-E-Book

Gratis Excel SVERWEIS Funktions-Anleitung, Tutorial, ebook, PDF-E-Book Gratis Excel SVERWEIS Funktions-Anleitung, Tutorial, ebook, PDF-E-Book Wir wollen wissen wieviel Umsatz Vertreter Müller im Juni gemacht hat? Dazu klicken wir irgendwo in ein Feld und geben ein: =SVERWEIS

Mehr

Besondere Geschäftsbedingungen der DIGIDIS Digital Distribution Management SL, C/Gran Vía 1, 5. Planta, 28013 Madrid, Spanien

Besondere Geschäftsbedingungen der DIGIDIS Digital Distribution Management SL, C/Gran Vía 1, 5. Planta, 28013 Madrid, Spanien Besondere Geschäftsbedingungen der DIGIDIS Digital Distribution Management SL, C/Gran Vía 1, 5. Planta, 28013 Madrid, Spanien Präambel Diese Besonderen Geschäftsbedingungen ergänzen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Zahl der Spieler: Alter: Autor: Illustrationen: Inhalt: Vorwort für

Zahl der Spieler: Alter: Autor: Illustrationen: Inhalt: Vorwort für Spielanleitung Art.-Nr.: 607-6342 Zahl der Spieler: Alter: Autor: 1 bis 4 ab 7 Jahren Michael Rüttinger (unter Verwendung einer Idee von Josef Niebler) Heidemarie Rüttinger Spielplan Vorderseite und Rückseite

Mehr

Arbeitsgruppentermine in Microsoft Outlook -Kalender importieren

Arbeitsgruppentermine in Microsoft Outlook -Kalender importieren Arbeitsgruppentermine in Microsoft Outlook -Kalender importieren Zu Ihrer Unterstützung stellt Ihnen die Steuerberaterkammer Nordbaden Excel-Arbeitsmappen zum Download zur Verfügung, in denen die Termine

Mehr

15 2,835. 63843 Niedernberg, Nordring/Industriegebiet, Telefon (0 60 28) 9 70 70, Telefax (0 60 28) 97 07 20

15 2,835. 63843 Niedernberg, Nordring/Industriegebiet, Telefon (0 60 28) 9 70 70, Telefax (0 60 28) 97 07 20 Aluminium-Flachstange kg/mtr 10 x 2 0,054 3 0,081 4 0,108 5 0,135 6 0,162 8 0,216 12 x 3 0,097 5 0,162 6 0,200 8 0,259 15 x 2 0,081 3 0,121 4 0,162 5 0,202 6 0,243 8 0,324 10 0,405 20 x 2 0,108 3 0,162

Mehr

Adressdatenbanken. gestaltet.druckt.veredelt.kasi.ch. Damit wir Ihre Druckprodukte problemloser adressieren können.

Adressdatenbanken. gestaltet.druckt.veredelt.kasi.ch. Damit wir Ihre Druckprodukte problemloser adressieren können. Adressdatenbanken Damit wir Ihre Druckprodukte problemloser adressieren können. Kasimir Meyer AG Der grafische Betrieb Kapellstrasse 5 5610 Wohlen Fon 056 618 58 00 Fax 056 618 58 90 info@kasi.ch gestaltet.druckt.veredelt.kasi.ch

Mehr

Excel-Kurs: Handout Schülervertretung [Name der Schule]

Excel-Kurs: Handout Schülervertretung [Name der Schule] Schülervertretung 1.0 Wann benötigt man Excel? Zur Berechnung von Funktionen Darstellung von Funktionen mit Diagrammen Abhängigkeiten darstellen Daten sortieren und vieles mehr! 2.0 Arbeitsoberfläche Bearbeitungszeile

Mehr

1. Einleitung... 3. 2. Allgemeines... 3. 3. Prüfung... 4. 4. Schnittstelle (.pcs)... 5

1. Einleitung... 3. 2. Allgemeines... 3. 3. Prüfung... 4. 4. Schnittstelle (.pcs)... 5 INHALTSVERZEICHNIS 1. Einleitung... 3 2. Allgemeines... 3 3. Prüfung... 4 4. Schnittstelle (.pcs)... 5 4.1 Spielart LOTTO... 5 4.2 Spielart TOTO...10 4.3 Spielart EUROMILLIONEN...16 5. Downloadbares Prüfprogramm...22

Mehr

im Überblick Zahlen, Daten und Fakten

im Überblick Zahlen, Daten und Fakten im Überblick Zahlen, Daten und Fakten Stand: August 2013 LOTTO - unser Auftrag Geschäftsführer: Dr. jur. Heinz-Georg Sundermann Vorsitzender des Aufsichtsrates: Staatsminister Dr. Thomas Schäfer Gründungsjahr:

Mehr

LOTTO Hessen Geschäftsbericht 2011. 1206023_LOTTO-GB_2011.indd 1 22.06.12 14:38

LOTTO Hessen Geschäftsbericht 2011. 1206023_LOTTO-GB_2011.indd 1 22.06.12 14:38 LOTTO Hessen Geschäftsbericht 2011 1206023_LOTTO-GB_2011.indd 1 22.06.12 14:38 4 Vorwort des Geschäftsführers 56 Lagebericht 84 Aufsichtsrat und Geschäftsführung Inhalt Übersicht 10 Geschäftsumfeld Geschäftsentwicklung

Mehr

Impressum. Impressum

Impressum. Impressum Impressum Impressum Dieses von mir erstellte ebook können Sie frei nutzen. Möchten Sie das ebook weiter geben, egal ob in Ihren Seminaren, Workshops oder über Ihre Webseite. Nennen Sie mich als Autorin.

Mehr

Anhang für die. Dauerspiel-Teilnahme (ABO) zu den Internet-Teilnahmebedingungen für. die Deutsche Sportlotterie

Anhang für die. Dauerspiel-Teilnahme (ABO) zu den Internet-Teilnahmebedingungen für. die Deutsche Sportlotterie Anhang für die Dauerspiel-Teilnahme (ABO) zu den Internet-Teilnahmebedingungen für die Deutsche Sportlotterie (Im Folgenden genannt: Dauerspiel-Bedingungen) vom 20. Januar 2015 PRÄAMBEL Ziele des staatlichen

Mehr

Das BANK-now Finanzierungsmodul.

Das BANK-now Finanzierungsmodul. Anleitung für EurotaxAutowert Das BANK-now Finanzierungsmodul. In diesem Dokument erfahren Sie alles, was Sie zur Einrichtung und zur Zusammenarbeit mit BANK-now wissen müssen. Schritt 1 (einmalig): Festlegung

Mehr

Tipp III: Leiten Sie eine immer direkt anwendbare Formel her zur Berechnung der sogenannten "bedingten Wahrscheinlichkeit".

Tipp III: Leiten Sie eine immer direkt anwendbare Formel her zur Berechnung der sogenannten bedingten Wahrscheinlichkeit. Mathematik- Unterrichts- Einheiten- Datei e. V. Klasse 9 12 04/2015 Diabetes-Test Infos: www.mued.de Blutspenden werden auf Diabetes untersucht, das mit 8 % in der Bevölkerung verbreitet ist. Dabei werden

Mehr

Keno: Mit Sicherheit zufällig Sergio Montenegro, R. Rasche FhG FIRST Kekule Str 7 12489 Berlin www.first.fhg.de/~sergio

Keno: Mit Sicherheit zufällig Sergio Montenegro, R. Rasche FhG FIRST Kekule Str 7 12489 Berlin www.first.fhg.de/~sergio Keno: Mit Sicherheit zufällig Sergio Montenegro, R. Rasche FhG FIRST Kekule Str 7 12489 Berlin www.first.fhg.de/~sergio Es war einmal... Alte chinesische Schriftrollen legen nahe, dass Cheung Leung das

Mehr

Roulette. Impressum. Die Spielregeln. Baden-Württembergische Spielbanken GmbH & Co. KG

Roulette. Impressum. Die Spielregeln. Baden-Württembergische Spielbanken GmbH & Co. KG Baden-Württembergische Spielbanken GmbH & Co. KG Spielbank Baden-Baden Kaiserallee 1 76530 Baden-Baden Telefon 072 21/30 24-0 Fax 072 21/30 24-110 info@casino-baden-baden.de Spielbank Konstanz Seestraße

Mehr

1.) Soll die gesamte Spalte oder Zeile ausgewählt werden, reicht es auf den Spalten-/Zeilenkopf (Ziffer bzw. Buchstabe) zu klicken

1.) Soll die gesamte Spalte oder Zeile ausgewählt werden, reicht es auf den Spalten-/Zeilenkopf (Ziffer bzw. Buchstabe) zu klicken Leitfaden für Excel Inhaltsverzeichnis Grundsätzliches... 3 Nützliche Tastenkombinationen... 4 Die oberste Zeile einer Tabelle fixieren... 5 Eine Seite einrichten (für ein übersichtliches Layout beim Drucken)...

Mehr

Übung 10 Lernzielkontrolle

Übung 10 Lernzielkontrolle 1 Übung 10 Lernzielkontrolle Grundlagen Organisation Eingabe und Korrekturen Listen Rechnen Funktionen Diagramme und Objekte Formate Seite einrichten und Druck Ein Firmenleiter fragt: Ich möchte, dass

Mehr