Anlagen zur Logistikrahmenvereinbarung für die Belieferung der Werke des Geschäftsbereiches Webasto-Edscha Cabrio. 1. Abkürzungsverzeichnung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Anlagen zur Logistikrahmenvereinbarung für die Belieferung der Werke des Geschäftsbereiches Webasto-Edscha Cabrio. 1. Abkürzungsverzeichnung"

Transkript

1 1. Abkürzungsverzeichnung bzw. beziehungsweise CAD Computer Aided Design (technische Datensätze) CAR Cargo-Partner [Logistikdienstleister externes Lager Slowakei] CFR Incoterm: Cost & Freight ( Kosten bis Empfangshafen ) CIP Incoterm: Costs Insurance Paid ( Kosten inkl. Versicherung bis Empfangshafen ) DAP Incoterm: Delivered at place d.h. das heisst DDP Incoterm: Delivery Duty Paid ( geliefert verzollt bis Bestimmungsort ) DFÜ Datenfernübertragung DIN Deutsche Industrienorm DV Datenverarbeitung EDI Electronic Data Interchange (elektronischer Datenaustausch) EK Einkauf ESP Edscha Supplier Portal (Internet-Lieferantenportal) EU europäische Union EXW Incoterm: EX Works ( ab Werk Abgangsort ) FCA Incoterm: Free Carrier ( frei Frachtführer Abgangsort ) FOB Incoterm: Free On Board (frei Verschiffungshafen) ggf. gegebenenfalls GLT Großladungsträger GmbH Gesellschaft mit beschränkter Haftung inkl. inklusive IPPC International Plant Protection Convention KEP Kurier-Express-Paket kg Kilogramm KLT Kleinladungsträger max. maximal mind. mindestens o.ä. oder ähnlich PE Polyethylen SOP Start Of Production (Serienanlauftermin) STVZO Strassenverkehrszulassungsordnung TAB Abkürzung für das slowakische WRC Werk in Taborska 66, SK Velky Meder u.a. unter anderem VBG Vorschriften der Berufsgenossenschaften VDA Verband der deutschen Automobilindustrie WRC Webasto-Edscha Cabrio z.b. zum Beispiel Anlagen zur Logistikrahmenvereinbarung.docx Seite 1 von 5

2 2. Dienstleisterübersicht und Avisierung Belieferung der Werke Hengersberg, Regensburg und Velky Meder Kleinstsendungen Kleinstsendungen mit einem Gesamtbruttogewicht bis 32 kg sind derzeit frachtgünstigst mit dem Dienstleister UPS Deutschland Inc. & Co. OHG zu versenden. Sollten Sie bisher über keine Zugangsdaten verfügen, besorgen Sie sich bitte im Vorfeld einmalig per bei Schenker Deutschland AG, Eging am See, den Zugangslink sowie User-ID und Password für das UPS-Portal zwecks Sendungserfassung. Nach erfolgter Registrierung durch den Webasto-Edscha Cabrio Partnerspediteur Schenker bei UPS nehmen Sie die Sendungserfassung zwecks Barcodelabeldruck im UPS-Portal Deutschland vor. Anmeldung der Sendung nach erfolgtem Barcodelabeldruck bis spätestens 16 Uhr des Vortages unter der UPS-Service-Nr.: 0800 / Mehrere einzelne Packstücke sind (unter Berücksichtigung des Gewichtsegments) unbedingt zu einem Packstück zusammenzufassen. Die maximale Länge pro Paket beträgt 270 cm. Die maximale Abmessung (Länge plus Umfang eines Pakets) beträgt insgesamt maximal 330 cm. Sammelladungen Sammelladungen mit einem Gesamtbruttogewicht ab 32 kg sind derzeit mit dem Dienstleister Schenker Deutschland AG zu versenden: Schenker Deutschland AG, Kollmerring 10; D Eging am See Ihre Anmeldungen haben grundsätzlich im Schenker-Portal unter https://ebusiness.schenker.com zu erfolgen. Anmeldung FIX/AVIS : Tag A bis 16:00h Abholung : Tag B durch Schenker Ankunft im Werk : Tag B + Transitzeit Ansprechpartner Aufträge an Webasto-Edscha Cabrio, Werk Hengersberg Aufträge an Webasto-Edscha Cabrio, Werk Velky Meder Aufträge an Webasto-Edscha Cabrio, Werk Regensburg Anlagen zur Logistikrahmenvereinbarung.docx Seite 2 von 5

3 3. Leergutanforderung Leergut für Belieferung Werk Hengersberg Leergut für Belieferung Werk Regensburg Leergut für Belieferung Werk Velky Meder Anlagen zur Logistikrahmenvereinbarung.docx Seite 3 von 5

4 4. Erläuterung zum A-/B-Preis Übergang gemäß Incoterm A-Preis Im A-Preis sind der gesamte Handlingsaufwand und erforderliche qualitätssichernde Maßnahmen bis zum Übergabepunkt laut Lieferbedingung enthalten. Qualitätssichernde Maßnahmen - Reinigung der Behälter ( auch Entzettelung ) - Konservierung - Verpackung incl. Teileschutz * ( nicht wiederverwertbar ) Handlingsaufwand - Einpacken in Transportbehälter - Eindeutige Kennzeichnung der Teile bzw. Behälter - Verladen der Transportbehälter auf den Frachtträger Datenübertragung der mit dem Belieferungsvorgang zusammenhängenden Daten * Teileschutz: Behälterauskleidung, Zwischenlagen, Staubabdeckungen, Verschlussstopfen, PE- Beutel, Transportsicherungen, Papier, Gefache, Schaumfolien, Blisterverpackungen, Klebefolie, Luftpolsterfolie, Distanzplättchen aus Kork, Abstandshalter, Füllmaterial Alle Vorlogistikkosten ( z.b. Transport- und Behälterkosten für Roh- und Vormaterialien ) sind Bestandteil des A-Preises. B-Preis Transportkosten Vollguttransport inkl. aller Nebenkosten (FCA vom Lieferstandort des Lieferanten / FOB Versandhafen bis zum Übergabepunkt des Webasto-Edscha-Empfangswerkes) Leergutkosten inkl. aller Nebenkosten (DAP/DDP vom Webasto-Edscha-Versandwerk bis zum Lieferstandort des Lieferanten. Kosten für Transportbehälter - Planung und Entwicklung der Behälter - Investition bzw. Miete der Behälter - Instandhaltung - Überseeverpackung Kosten für externe Lagerhaltung und Handling - Entladen - Kommissionierung und Sequenzierung - Lagerung - Transport und Bereitstellung bis zum Übergabepunkt laut Lieferbedingung Anlagen zur Logistikrahmenvereinbarung.docx Seite 4 von 5

5 5. Transportlaufzeiten Anlagen zur Logistikrahmenvereinbarung.docx Seite 5 von 5

SDV Geis GmbH. Sea-, Air- und Projektlogistik weltweit. Incoterms 2010. www.sdv-geis.com 20.01.2011

SDV Geis GmbH. Sea-, Air- und Projektlogistik weltweit. Incoterms 2010. www.sdv-geis.com 20.01.2011 SDV Geis GmbH Sea-, Air- und Projektlogistik weltweit Incoterms 2010 www.sdv-geis.com Agenda Was sind die Incoterms? Was regeln die Incoterms? Incoterms 2010 Änderungen Sieben multimodal anwendbaren Klauseln

Mehr

Ready to Run. Incoterms. www.intercargo.at

Ready to Run. Incoterms. www.intercargo.at Ready to Run Incoterms 2010 www.intercargo.at Versicherungspflicht, Gefahr- und Kostenübernahme nach den Incoterms 2010 Carrier Landesgrenze Hafen Schiff Hafen Benannter Carrier Landesgrenze Hafen Schiff

Mehr

MERKBLATT: INCOTERMS 2010

MERKBLATT: INCOTERMS 2010 MERKBLATT: INCOTERMS 2010 EXW Ab Werk Ex Works ( benannter Ort) ( named place) FCA Frei Frachtführer Free Carrier ( benannter Ort) ( named place) FAS Frei Längsseite Schiff Free alongside ship (... benannter

Mehr

10.43-6 INCOTERMS 2010 INternation COmmercial TERMS

10.43-6 INCOTERMS 2010 INternation COmmercial TERMS 10.43-6 INCOTERMS 2010 INternation COmmercial TERMS Die Incoterms 2010 treten am 01.01.2011 in Kraft. Incoterms haben keinen Gesetzesstatus, ältere Versionen verlieren durch Neufassungen NICHT ihre Gültigkeit

Mehr

INCOTERMS 2000 im Detail

INCOTERMS 2000 im Detail INCOTERMS 2000 im Detail INHALT CONTENTS Incoterms 2000 Incoterms 2000! "! " # $ % & ' ())* + & ' ),, )& ' (! #! # % & ' ())* + & ' ),, )& ' (! -! #! # " & ( * + & ' ),, ) & ( (,!.% -! " -! #.! -!! # "

Mehr

Incoterms. Übersicht und Hinweise

Incoterms. Übersicht und Hinweise Incoterms Übersicht und Hinweise Das Hauptziel der Incoterms ist die eindeutige Regelung der Pflichten und Rechte von und. Sie sind aber nicht verbindlich. Es muss daher von den Vertragspartnern vereinbart

Mehr

INCOTERMS 2010. Nationale und internationale Handelsklauseln im Überblick

INCOTERMS 2010. Nationale und internationale Handelsklauseln im Überblick Nationale und internationale Handelsklauseln im Überblick Die neuen Klauseln DAP Geliefert benannter Ort... bedeutet, dass der Verkäufer seiner Lieferverpflichtung nachgekommen ist, wenn die Ware auf dem

Mehr

Neue Incoterms zum 01.01.2011

Neue Incoterms zum 01.01.2011 Neue Incoterms zum 01.01.2011 Die von der Internationalen Handelskammer (International Chamber of Commerce, ICC) herausgegebenen Incoterms (International Commercial Terms) sind Klauseln über bestimmte

Mehr

Ein Unternehmen der R+V Versicherungsgruppe. Incoterms 2010 Tipps zur Transportversicherung

Ein Unternehmen der R+V Versicherungsgruppe. Incoterms 2010 Tipps zur Transportversicherung Ein Unternehmen der R+V Versicherungsgruppe Incoterms 2010 Tipps zur Transportversicherung 02 03 Incoterms 2010 Manches hat sich geändert das Risiko bleibt Seit 1936 gibt die Internationale Handelskammer

Mehr

INCOTERMS 2010. Die 11 Klauseln im Überblick. EXW Ex Works / Ab Werk benannter Lieferort. FCA Free Carrier / Frei Frachtführer benannter Lieferort

INCOTERMS 2010. Die 11 Klauseln im Überblick. EXW Ex Works / Ab Werk benannter Lieferort. FCA Free Carrier / Frei Frachtführer benannter Lieferort INCOTERMS 2010 Die Internationale Handelskammer (ICC) in Paris gibt seit 1936 Internationale Regeln für die Auslegung der handelsüblichen Vertragsformeln heraus, die als Incoterms (International Commercial

Mehr

International commercial terms - Official rules for the interpretation of trade terms:

International commercial terms - Official rules for the interpretation of trade terms: Inhaltsverzeichnis Gruppenzuordnung der Incoterms Transportarten und dafür geeignete Incoterms Darstellung der Übergänge der Gefahr- und Kostentragung zwischen den Kaufvertragsparteien sowie der Regelung

Mehr

ICC -Incoterms 2010 INternational COmmercial Terms2010. Version_1 Jän. 2011

ICC -Incoterms 2010 INternational COmmercial Terms2010. Version_1 Jän. 2011 ICC -Incoterms 2010 INternational COmmercial Terms2010 Version_1 Jän. 2011 Incoterms 2010 Die ICC INCOTERMS (INternational COmmercial TERMS) 2010 Die Internationale Handelskammer (ICC) Paris hat die bisher

Mehr

INCOTERMS 2010 Aufbau der INCOTERMS 2010

INCOTERMS 2010 Aufbau der INCOTERMS 2010 INCOTERMS 2010 Die von der privat organisierten Internationalen Handelskammer (ICC) herausgegebenen INCOTERMS 2010 (International Commercial Terms) sind ein branchenunabhängiges Regelwerk für grenzüberschreitende

Mehr

Index EXW FCA FAS FOB CFR CIF CPT CIP DAT DAP DDP Incoterms 2010 Vergleich 2000-2010 Graphik

Index EXW FCA FAS FOB CFR CIF CPT CIP DAT DAP DDP Incoterms 2010 Vergleich 2000-2010 Graphik Index EXW FCA FAS FOB CFR CIF CPT CIP DAT DAP DDP Incoterms 2010 Vergleich 2000-2010 Graphik Explanations to each term overview comparison overview Incoterms 2010 Incoterms 2000 valid from 01.01.2011 EXW

Mehr

INCOTERMS 2000. International Commercial Terms

INCOTERMS 2000. International Commercial Terms INCOTERMS 2000 International Commercial Terms INCOTERMS 2000 (International Commercial Terms) Egal, ob Sie etwas zu einem Kunden auf die Reise schicken oder bei einem Lieferanten bestellen, Ihre Fracht

Mehr

1. Beziehen Sie die Incoterms 2010 Regeln ausdrücklich in Ihren Kaufvertrag ein!

1. Beziehen Sie die Incoterms 2010 Regeln ausdrücklich in Ihren Kaufvertrag ein! Die Incoterms 2010 Die Incoterms beschreiben im Wesentlichen die Pflichten, Kosten und Gefahren, die mit der Lieferung einer Ware vom Verkäufer an den Käufer verbunden sind. Sie sagen jedoch nichts über

Mehr

Incoterms: International commercial terms - Regeln für die einheitliche Auslegung der bei Außenhandelsgeschäften üblichen Vertragsformeln.

Incoterms: International commercial terms - Regeln für die einheitliche Auslegung der bei Außenhandelsgeschäften üblichen Vertragsformeln. Incoterms: International commercial terms - Regeln für die einheitliche Auslegung der bei Außenhandelsgeschäften üblichen Vertragsformeln. Incoterms sind internationale Regeln für die einheitliche Auslegung

Mehr

Gefahrtragung Versicherung und Kosten im Außenhandel INCOTERMS 2000

Gefahrtragung Versicherung und Kosten im Außenhandel INCOTERMS 2000 Gefahrtragung Versicherung und Kosten im Außenhandel 2000 Mannheimer Versicherung AG Augustaanlage 66 68165 Mannheim Telefon 0180. 2 20 24 Telefax 0180. 2 99 99 92 E-Mail: service@mannheimer.de TR1-050

Mehr

INCOTERMS 2000 EIN WEGWEISER

INCOTERMS 2000 EIN WEGWEISER INCOTERMS 2000 EIN WEGWEISER 3 INCOTERMS DEFINITION Die INCOTERMS (International Commercial Terms Offi cial Rules for the Interpretation of Trade Terms) regeln den Gefahren- und Kostenübergang vom Verkäufer

Mehr

Neue Incoterms zum

Neue Incoterms zum Neue Incoterms zum 01.01.2011 Die von der Internationalen Handelskammer (International Chamber of Commerce, ICC) herausgegebenen Incoterms (International Commercial Terms) sind Klauseln über bestimmte

Mehr

Dieses Dokument finden Sie unter www.ihk-berlin.de unter der Dok-Nr. 14313

Dieses Dokument finden Sie unter www.ihk-berlin.de unter der Dok-Nr. 14313 Export Import Dieses Dokument finden Sie unter www.ihk-berlin.de unter der Dok-Nr. 14313 Incoterms 2010 Incoterms 2010... 1 Einleitung... 1 Die Incoterms 2010 in der Übersicht... 2 Klauseln für alle Transportarten...

Mehr

INCOTERMS 2000. Die Incoterms (ICC-Publikation Nr. 560 ED) werden veröffentlicht durch die

INCOTERMS 2000. Die Incoterms (ICC-Publikation Nr. 560 ED) werden veröffentlicht durch die INCOTERMS 2000 Der genauen Definition, auf welcher Basis eine Lieferung erfolgen soll, kommt nicht nur im internationalen Handel eine zentrale Bedeutung zu. Wichtig ist dies, da sich Vertragspartner häufig

Mehr

INCOTERMS 2010 Ein Wegweiser

INCOTERMS 2010 Ein Wegweiser INCOTERMS 2010 Ein Wegweiser 2 Inhalt INCOTERMS DEFINITION 3 GESCHICHTE 3 ZWECK DER INCOTERMS 3 VERTRÄGE IM AUSSENHANDELSGESCHÄFT 3 INCOTERMS IN DER RECHTSPRECHUNG 3 WAS REGELN DIE INCOTERMS? 3 WAS REGELN

Mehr

Eine Information der Schweiz. Transportversicherer

Eine Information der Schweiz. Transportversicherer Eine Information der Schweiz. Transportversicherer INCOTERMS 2000 INCOTERMS 2000 (International Commercial Terms) Sie wurden von der Internationalen Handelskammer geschaffen und regeln Rechte und Pflichten

Mehr

Einzelheiten. Die Verwendung der Incoterms im Vertrag (durch Angabe von Kürzel der Klausel und des jeweiligen Orts) ist freiwillig.

Einzelheiten. Die Verwendung der Incoterms im Vertrag (durch Angabe von Kürzel der Klausel und des jeweiligen Orts) ist freiwillig. Incoterms (International Commercial Terms, deutsch: Internationale Handelsklauseln) sind eine Reihe von freiwilligen Regeln zur Auslegung handelsüblicher Vertragsformeln internationalen Warenhandel. Einzelheiten

Mehr

Durch die Incoterms 2000 werden die grundsätzlichen Verkäufer- und Käuferverpflichtungen festgelegt. Sie regeln folgendes:

Durch die Incoterms 2000 werden die grundsätzlichen Verkäufer- und Käuferverpflichtungen festgelegt. Sie regeln folgendes: Incoterms 2000 Was sind Incoterms? Von der Internationalen Handelskammer" wurde 1936 erstmals ein international anerkanntes Regelwerk zur Auslegung von Handelsbräuchen geschaffen und unter der Bezeichnung

Mehr

Incoterms vereinbarten Stelle am benannten Ort zum vereinbarten Zeitpunkt oder innerhalb des vereinbarten

Incoterms vereinbarten Stelle am benannten Ort zum vereinbarten Zeitpunkt oder innerhalb des vereinbarten Incoterms 2010 EXW Ab Werk (fügen Sie den benannten Lieferort ein) Die Gefahr geht mit Bereitstellung des Gutes auf den Käufer über. Der Verkäufer hat die Ware zu liefern, indem er sie dem Käufer am genannten

Mehr

INCOTERMS 2010 1. EINLEITUNG 2. DIE 11 KLAUSELN IM ÜBERBLICK INCOTERMS 2010

INCOTERMS 2010 1. EINLEITUNG 2. DIE 11 KLAUSELN IM ÜBERBLICK INCOTERMS 2010 INCOTERMS 2010 INCOTERMS 2010 SIND WELTWEIT ANERKANNTE, EINHEITLICHE VERTRAGS- UND LIEFERBEDINGUNGEN. SIE HABEN DIE AUFGABE, DIE KOSTENVERTEILUNG, DIE RISIKOVERTEILUNG UND DIE SORGFALTSPFLICHTEN ZWISCHEN

Mehr

Vorlesung. Außenwirtschaft / Zoll. Incoterms (2010)

Vorlesung. Außenwirtschaft / Zoll. Incoterms (2010) Vorlesung Außenwirtschaft / Zoll Lieferbedingungen Incoterms (2010) Incotermsist eine geschützte, registrierte Marke der ICC (International Chamber of Commerce, Internationale Handelskammer) Lieferbedingungen

Mehr

Incoterms 2010 ab 1. Januar 2011 gültig

Incoterms 2010 ab 1. Januar 2011 gültig Incoterms 2010 ab 1. Januar 2011 gültig Die Incoterms Regeln der Internationalen Handelskammer (ICC) sind im Warenverkehr inzwischen zu gebräuchlichen Abkürzungen geworden. Die Handelsklauseln erleichtern

Mehr

Was regeln die Incoterms? Die Incoterms (International Commercial Terms) regeln die wesentlichen Käufer- und Verkäuferpflichten

Was regeln die Incoterms? Die Incoterms (International Commercial Terms) regeln die wesentlichen Käufer- und Verkäuferpflichten 2 Die neuen Incoterms Deutschland ist eine der führenden Exportnationen, daher spielen die so genannten Incoterms für Unternehmen eine wichtige Rolle. Hinter dem Kürzel verbergen sich weltweit anerkannte

Mehr

INCOTERMS Eine Übersicht über die internationalen Handelsklauseln. Basler Sicherheitswelt

INCOTERMS Eine Übersicht über die internationalen Handelsklauseln. Basler Sicherheitswelt INCOTERMS 2010 Eine Übersicht über die internationalen Handelsklauseln Basler Sicherheitswelt Inhalt INCOTERMS 2010 3 Transportart und geeignete INCOTERMS -Klausel 2010 4 Die EXW-Klausel 5 Die FCA-Klausel

Mehr

Incoterms 2010 - Gültig ab 1. Januar 2011

Incoterms 2010 - Gültig ab 1. Januar 2011 INTERNATIONAL Incoterms 2010 - Gültig ab 1. Januar 2011 1. Die Bedeutung der Incoterms 2. Die elf Klauseln im Überblick 3. Einteilung der Incoterms 3.1 Einteilung nach Transportarten 3.2 Einteilung nach

Mehr

Begeisterung? «Güter immer sicher im Griff.» Helvetia Transportversicherungen. Incoterms Ihre Schweizer Versicherung.

Begeisterung? «Güter immer sicher im Griff.» Helvetia Transportversicherungen. Incoterms Ihre Schweizer Versicherung. Begeisterung? «Güter immer sicher im Griff.» Helvetia Transportversicherungen. Incoterms 2010. Ihre Schweizer Versicherung. Incoterms 2010. Zahlungs- und Lieferbedingungen im internationalen Handel. Einleitung

Mehr

Ob eine Klausel für alle Transportmittel oder nur für Schiffstransporte gilt, kann man leicht erkennen: Wird in der

Ob eine Klausel für alle Transportmittel oder nur für Schiffstransporte gilt, kann man leicht erkennen: Wird in der Incoterms 2010 Dieses Merkblatt gibt die wesentlichen Inhalte der Incoterms knapp und übersichtlich wieder. Inhalt: 1. Einleitung 2. Die 11 Klauseln im Überblick 3. Die Einteilung der Incoterms 4. Haupt-

Mehr

INCOTERMS Ein Wegweiser

INCOTERMS Ein Wegweiser INCOTERMS 2010 - Ein Wegweiser 2 INHALT INCOTERMS DEFINITION 3 GESCHICHTE 3 ZWECK DER INCOTERMS 3 VERTRÄGE IM AUSSENHANDELSGESCHÄFT 3 INCOTERMS IN DER RECHTSPRECHUNG 3 WAS REGELN DIE INCOTERMS? 3 WAS REGELN

Mehr

Inhaltsverzeichnis VII

Inhaltsverzeichnis VII Inhaltsverzeichnis 1 Die Bedeutung des Exports für Deutschland.... 1 Literatur... 4 2 Export-Kennzahlen.... 5 Literatur... 6 3 Besonderheiten der Auslandsgeschäfte und daraus resultierende Maßnahmen für

Mehr

Incoterms 1990 Abkürzung für International Commercial Terms

Incoterms 1990 Abkürzung für International Commercial Terms Incoterms 1990 Abkürzung für International Commercial Terms Die Incoterms sind ein internationales Regelwerk. Durch die beinhalteten Klauseln in den Incoterms sollen Unsicherheiten, welche vor allem durch

Mehr

Dieses Merkblatt gibt die wesentlichen Inhalte der Incoterms knapp und übersichtlich wieder.

Dieses Merkblatt gibt die wesentlichen Inhalte der Incoterms knapp und übersichtlich wieder. INCOTERMS 2010 Dieses Merkblatt gibt die wesentlichen Inhalte der Incoterms knapp und übersichtlich wieder. Inhalt: 1. Einleitung 2. Die 11 Klauseln im Überblick 3. Die Einteilung der Incoterms 4. Haupt-

Mehr

9.4 Übersicht über die Incoterms 2000

9.4 Übersicht über die Incoterms 2000 9.4 Übersicht über die Incoterms 2000 INCOTERMS 9.4.1 Grafische Darstellung der Incoterms 2000 Die Incoterms 2000 lassen sich grafisch auf einen Blick darstellen: 153 9.4.2 Regelungen der Incoterms 2000

Mehr

INCOTERMS 2010. Kosten- und Gefahrtragung bei Warenlieferungen optimal regeln. pitels-fotolia.com

INCOTERMS 2010. Kosten- und Gefahrtragung bei Warenlieferungen optimal regeln. pitels-fotolia.com INCOTERMS 2010 osten- und Gefahrtragung bei Warenlieferungen optimal regeln pitels-fotolia.com Der Weg ins Ausland lohnt sich. Mit einer Exportquote von über 50 % ist das Auslandsgeschäft in Rheinland-Pfalz

Mehr

Incoterms Liefervereinbarungen im Auslandsgeschäft MERKBLATT. International. Inhalt: 1. Einleitung

Incoterms Liefervereinbarungen im Auslandsgeschäft MERKBLATT. International. Inhalt: 1. Einleitung MERKBLATT International Incoterms 2010 Liefervereinbarungen im Auslandsgeschäft Die Incoterms (International Commercial Terms) werden bereits seit 1936 von der Internationalen Handelskammer (ICC), Paris

Mehr

MERKBLATT. INCOTERMS 2010 Stand: Juni Ansprechpartner:

MERKBLATT. INCOTERMS 2010 Stand: Juni Ansprechpartner: MERKBLATT INCOTERMS 2010 Stand: Juni 2015 Ansprechpartner: Wolfgang Reckel Gaby Müller Tel.: Tel.: 0371 6900-1243 0371 6900-1244 Fax: Fax: 0371 6900-1889 0371 6900-1889 E-Mail: E-Mail: wolfgang.reckel@chemnitz.ihk.de

Mehr

Incoterms 2010 Gültig ab 1. Januar 2011

Incoterms 2010 Gültig ab 1. Januar 2011 Incoterms 2010 Gültig ab 1. Januar 2011 1. Die Bedeutung der Incoterms 2. Die elf Klauseln im Überblick 3. Einteilung der Incoterms 3.1 Einteilung nach Transportarten 3.2 Einteilung nach der Art der Abwicklung

Mehr

Die neuen Incoterms 2010

Die neuen Incoterms 2010 Die neuen Incoterms 2010 Stand: Dezember 2010 Dieses Merkblatt gibt die wesentlichen Inhalte der Incoterms knapp und übersichtlich wieder. Inhalt: 1. Einleitung 2. Die 11 Klauseln im Überblick 3. Die Einteilung

Mehr

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie 1 von 5 17.04.2012 07:15 aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie Incoterms (International Commercial Terms, deutsch: Internationale Handelsklauseln) sind eine Reihe von freiwilligen Regeln zur Auslegung

Mehr

4 Exportpreiskalkulation und preisbegleitende Konditionen

4 Exportpreiskalkulation und preisbegleitende Konditionen 4 Exportpreiskalkulation und preisbegleitende Konditionen 4.1 Besonderheiten der Exportpreiskalkulation Die Höhe des Angebotspreises entscheidet heute meist nicht mehr allein darüber, ob ein Geschäftsabschluss

Mehr

Neue Incoterms 2010 ab 2011 in Kraft

Neue Incoterms 2010 ab 2011 in Kraft Neue Incoterms 2010 ab 2011 in Kraft Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe Kunden, seit Ende September 2010 ist die 7. Revision der Incoterms-Klauseln (ICC) veröffentlicht. Aufgrund der vielfältigen Veränderungen

Mehr

Die neuen Incoterms 2010

Die neuen Incoterms 2010 Die neuen Incoterms 2010 Seit dem 1. Januar 2011 sind die neuen Incoterms 2010 in Kraft. Das vorliegende Merkblatt soll Ihnen einen ersten Überblick über die Anwendung und die wesentlichen Inhalte der

Mehr

Diplomarbeit BESTSELLER. Gerrit Kehrenberg. Global Sourcing. Strategischer Einkauf im weltweiten Kontext

Diplomarbeit BESTSELLER. Gerrit Kehrenberg. Global Sourcing. Strategischer Einkauf im weltweiten Kontext Diplomarbeit BESTSELLER Gerrit Kehrenberg Global Sourcing Strategischer Einkauf im weltweiten Kontext Kehrenberg, Gerrit: Global Sourcing: Strategischer Einkauf im weltweiten Kontext. Hamburg, Bachelor

Mehr

Aktuelles aus der Umsatzsteuer EXW und Ausfuhrabwicklung sowie weitere Irrtümer Praktische Schwierigkeiten im Umgang mit Incoterms

Aktuelles aus der Umsatzsteuer EXW und Ausfuhrabwicklung sowie weitere Irrtümer Praktische Schwierigkeiten im Umgang mit Incoterms Aktuelles aus der Umsatzsteuer EXW und Ausfuhrabwicklung sowie weitere Irrtümer Praktische Schwierigkeiten im Umgang mit Incoterms Dr. Nathalie Harksen Rechtsanwältin Maître en Droit Geschäftsführende

Mehr

1. Was sind Incoterms? Aktuelle Fassung E-Gruppe F-Gruppe C-Gruppe D-Gruppe... 4

1. Was sind Incoterms? Aktuelle Fassung E-Gruppe F-Gruppe C-Gruppe D-Gruppe... 4 Incoterms 2010 von Rechtsanwalt Andreas Karsten, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht / Dr. iur. Stefanie Jehle Karsten+Schubert Fachanwälte Rechtsanwälte Stand: Oktober 2011 Incoterms 2010 1.

Mehr

Logistik - Lastenheft. für. SGF Lieferanten

Logistik - Lastenheft. für. SGF Lieferanten Logistik - Lastenheft für SGF Lieferanten Vorschriften für die Verpackung, Kennzeichnung und Anlieferung von Zukaufteilen Logistik Lastenheft für SGF Lieferanten Seite 1 von 7 Stand März 2013 Inhalt Seite

Mehr

EXW. Käufer. Verkäufer. Lieferort. Rampe Rampe Rampe Kosten zulasten Käufer. Gefahrübergang. Transportkosten Ausfuhr/Einfuhr Frachtvertrag

EXW. Käufer. Verkäufer. Lieferort. Rampe Rampe Rampe Kosten zulasten Käufer. Gefahrübergang. Transportkosten Ausfuhr/Einfuhr Frachtvertrag EXW - Ex Work EXW Deutsch: Ab Werk Der hat seine Pflicht erfüllt, wenn er dem die Ware beim oder an einem anderen benannten Ort abholbereit zur Verfügung stellt und die Bereitstellung anzeigt. EXW ist

Mehr

3. Symposium über aktuelle Fragen des Vertriebsrechts und Internationalen Handelsrechts Leipzig, 29./30. März 2012

3. Symposium über aktuelle Fragen des Vertriebsrechts und Internationalen Handelsrechts Leipzig, 29./30. März 2012 3. Symposium über aktuelle Fragen des Vertriebsrechts und Internationalen Handelsrechts Leipzig, 29./30. März 2012 Die neuen Incoterms 2010 Die Incoterms im Überblick EXW - Ab Werk ( benannter Lieferort)

Mehr

DTL Leitfaden zur EDI Kundenanbindung

DTL Leitfaden zur EDI Kundenanbindung DTL Leitfaden zur EDI Kundenanbindung Informationsbroschüre Kundenanbindung EDI Stand Januar 2011 Seite 1 Diese Broschüre enthält in komprimierter Form alle wichtigen Informationen, die für den Aufbau

Mehr

Der sichere Weg ist das Ziel/

Der sichere Weg ist das Ziel/ Transportversicherungen Der sichere Weg ist das Ziel/ Die Warenströme rund um den Globus wachsen stetig an, die Transport- und Lieferzeiten werden immer kürzer. Für Sie als Unternehmer gehört heute eine

Mehr

Gefahrtragung Versicherung und Kosten im Außenhandel INCOTERMS 2010 INCOTERMS 2010

Gefahrtragung Versicherung und Kosten im Außenhandel INCOTERMS 2010 INCOTERMS 2010 Gefahrtragung Versicherung und Kosten im Außenhandel 1 Mannheimer Versicherung AG Augustaanlage 66 68165 Mannheim Telefon 06 21. 4 57 80 00 Telefax 06 21. 4 57 80 08 service@mannheimer.de Gefahrtragung,

Mehr

Vertragsgestaltung international

Vertragsgestaltung international Vertragsgestaltung international Der Umgang miteinander ist insbesondere dann einfach, wenn man eine Sprache spricht und dabei bestimmte Begriffe verwendet, die klar definiert sind. In dieser Erkenntnis

Mehr

Teil 1: United Nations Convention on Contracts for the International Säle. Teil 3: Rechtliches Verhältnis von CISG und internationalen Handelsklauseln

Teil 1: United Nations Convention on Contracts for the International Säle. Teil 3: Rechtliches Verhältnis von CISG und internationalen Handelsklauseln Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis 17 Einleitung 19 Teil 1: United Nations Convention on Contracts for the International Säle ofgoods 21 A. Entstehungsgeschichte 21 B. Anwendungsbereich 23 I. Sachlicher

Mehr

Logistic Commitment für Lieferanten / LC1

Logistic Commitment für Lieferanten / LC1 Logistic Commitment für Lieferanten / LC1 Inhaltsverzeichnis Kapitel Seite 1 Zweck und Umfang 3 2 Ordering 3 2.1 Konzepte 3 2.1.1 Lieferabruf 3 2.1.2 JIT-Feinabruf 3 2.1.3 Vendor Managed Inventory (VMI)

Mehr

Prozessualer Nutzen der globalen Standards für die Logistik

Prozessualer Nutzen der globalen Standards für die Logistik Prozessualer Nutzen der globalen Standards für die Logistik Roadshow: 03.06.2014 Wolfsburg, 05.06.2014 Ingolstadt Matthias Lühr (LLX/B) Die Informationslogistik als Erfolgsfaktor in der logistischen Lieferkette

Mehr

8 Internationale Geschäftstätigkeit. Lindner u. a.: Wirtschaft verstehen Zukunft gestalten

8 Internationale Geschäftstätigkeit. Lindner u. a.: Wirtschaft verstehen Zukunft gestalten 8 Internationale Geschäftstätigkeit 1 8 Internationale Geschäftstätigkeit 8 Internationale Geschäftstätigkeit 2 Österreichs Exportprodukte 8 Internationale Geschäftstätigkeit 3 Exporte/Importe 8 Internationale

Mehr

Logistics. Nutzungsbedingungen. Nutzungsbedingungen. DB SCHENKERsystem fix day

Logistics. Nutzungsbedingungen. Nutzungsbedingungen. DB SCHENKERsystem fix day Logistics Nutzungsbedingungen Nutzungsbedingungen DB SCHENKERsystem fix day Inhaltsverzeichnis: 1. Allgemeiner Leistungsumfang/Geltungsbereich 3 2. Zusatzleistungen, die in Verbindung mit dem Produkt angeboten

Mehr

Fachteil. Incoterms 2010 die ab 2010 geltenden International Commercial Terms. Inhalt. A. Die Incoterms 2010 Zusammenhänge und Bedeutung F49

Fachteil. Incoterms 2010 die ab 2010 geltenden International Commercial Terms. Inhalt. A. Die Incoterms 2010 Zusammenhänge und Bedeutung F49 Fachteil Herausgeber und Verlag: BDZ Deutsche Zoll- und Finanzgewerkschaft 9 2011 Incoterms 2010 die ab 2010 geltenden International Commercial Terms Von Prof. Dr. Kai-Uwe Kock, Münster A. Die Incoterms

Mehr

Jeder kennt Sie doch der Teufel steckt im Detail: Gefahrübergang bei den Lieferbedingungen ICC INCO TERMS 2010

Jeder kennt Sie doch der Teufel steckt im Detail: Gefahrübergang bei den Lieferbedingungen ICC INCO TERMS 2010 Jeder kennt Sie doch der Teufel steckt im Detail: Gefahrübergang bei den Lieferbedingungen ICC INCO TERMS 2010 Andreas Graf Nacora Insurance Brokers AG Feldeggstrasse 5 8152 Glattbrugg www.nacora.com Corporate

Mehr

Foto: ICC. Incoterms 2010 Workshop

Foto: ICC. Incoterms 2010 Workshop Foto: ICC Incoterms 2010 Workshop Hennigsdorf, am 4. April 2012 Gliederung Historie der Incoterms Warum Incoterms Anwendbarkeit der Incoterms Die Auslegungsregelungen Neuregelungen im Überblick Die E-Klausel

Mehr

Versand- und Transportvorschriften

Versand- und Transportvorschriften Versand- und Transportvorschriften LuK GmbH + Co. KG 77815 Bühl Stand: Juni/2011 1. Allgemeines / Geltungsbereich: Nachfolgende Versand- und Transportvorschriften sind Teil unserer Allgemeinen Einkaufsbedingungen

Mehr

SSC Basismodulprüfung Stufe höhere Fachprüfung Musterprüfung mit Musterlösungen. Fach: Rechtliche Kenntnisse

SSC Basismodulprüfung Stufe höhere Fachprüfung Musterprüfung mit Musterlösungen. Fach: Rechtliche Kenntnisse SwissSupplyChain SSC Basismodulprüfung Stufe höhere Fachprüfung mit Musterlösungen Fach: Rechtliche Kenntnisse 6 Aufgaben Mögliche Gesamtpunkte: 60 Erreichte Punkte: Kandidat/in: Ausgangslage Sie sind

Mehr

Incoterms 2010 Internationale Spielregeln für Warenlieferungen ins Ausland. Prof. Dr. Markus Hämmerle, Handelsakademie Feldkirch

Incoterms 2010 Internationale Spielregeln für Warenlieferungen ins Ausland. Prof. Dr. Markus Hämmerle, Handelsakademie Feldkirch aussenhandel.postfinance.ch Incoterms 2010 Internationale Spielregeln für Warenlieferungen ins Ausland Prof. Dr. Markus Hämmerle, Handelsakademie Feldkirch Impressum Autor Prof. Dr. Markus Hämmerle Herausgeber

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Incoterms - analysing the tasks, costs and risks of shipment

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Incoterms - analysing the tasks, costs and risks of shipment Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Incoterms - analysing the tasks, costs and risks of shipment Das komplette finden Sie hier: School-Scout.de 2 von 24 Incoterms 2010

Mehr

INCOTERMS Einleitung

INCOTERMS Einleitung INCOTERMS 2000 1. Einleitung 2. Die 13 Klauseln im Überblick 3. Die Einteilung der INCOTERMS 3.1 Einteilung nach Transportarten 3.2 Einteilung nach der Art der Abwicklung 4. Haupt- und Nebenfunktionen

Mehr

2.5. Lieferbedingungen (Incoterms 2010) Allgemeines. Stand:

2.5. Lieferbedingungen (Incoterms 2010) Allgemeines. Stand: 2.5. Lieferbedingungen (Incoterms 2010) Stand: 24.02.2015 Allgemeines Bei den von der internationalen Handelskammer (ICC) herausgegebenen Incoterms handelt es sich um standardisierte Lieferklauseln, welche

Mehr

Internationale Vertragsgestaltung Vermeiden von Fehlern

Internationale Vertragsgestaltung Vermeiden von Fehlern Die Kunst der friedlichen Auseinandersetzung Искусство мирного урегулирования споров Internationale Vertragsgestaltung Vermeiden von Fehlern Industrie- und Handelskammer Chemnitz Gestaltung internationaler

Mehr

Neue Entwicklungen im dokumentären Zahlungsverkehr

Neue Entwicklungen im dokumentären Zahlungsverkehr Neue Entwicklungen im dokumentären Zahlungsverkehr Friedbert Romünder Helmut Zimmermann Produktvertrieb und Beratung Zahlungsverkehr WGZ BANK Düsseldorf Die WGZ BANK im Markt Mitgliedsbanken Firmenkunden

Mehr

Übertragung von Lieferschein und Transportdaten im VDA-Format 4913. Inhaltsverzeichnis. Lieferschein- und Transportdaten im VDA-Format 4913

Übertragung von Lieferschein und Transportdaten im VDA-Format 4913. Inhaltsverzeichnis. Lieferschein- und Transportdaten im VDA-Format 4913 Übertragung von Lieferschein und Transportdaten im VDA-Format 4913 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung... 2 2 Satzarten... 2 3 Beschreibungen der einzelnen DFÜ-Satzarten... 3 3.1 Satzart 711 (Vorsatz Lieferschein-

Mehr

Besonderheiten im Exportgeschäft! Internationale Transporte erfolgreich vorbereiten und durchführen

Besonderheiten im Exportgeschäft! Internationale Transporte erfolgreich vorbereiten und durchführen Besonderheiten im Exportgeschäft! Internationale Transporte erfolgreich vorbereiten und durchführen Agenda 1. Vertrag / Lieferbedingungen / Incoterms 2. Zahlungsabwicklung 3. Verpackung 4. Güterschadenhaftpflichtversicherung

Mehr

ABWICKLUNG ZOLLPFLICHTIGER SENDUNGEN NACH

ABWICKLUNG ZOLLPFLICHTIGER SENDUNGEN NACH Zoll-Guide Russland SCHNELLE & EINFACHE ANLEITUNG ZUR ABWICKLUNG ZOLLPFLICHTIGER SENDUNGEN NACH RUSSLAND Informationen zum Versand Ihrer Express-Sendungen nach Russland DHL Express Germany GmbH, Marketing

Mehr

Brutto WT Kg. Transport ab Ihrem Werk zum Messestand sowie vice versa. Transportversicherung ( Bitte Angabe des Warenwert )

Brutto WT Kg. Transport ab Ihrem Werk zum Messestand sowie vice versa. Transportversicherung ( Bitte Angabe des Warenwert ) EXHIBITION HANDLING & FREIGHT ORDER FORM 10.1 Spedition MESSEHANDLING & FRACHT- BESTELLFORMULAR Ludwig-Erhard-Anlage 1 60327 Frankfurt Germany Tel: + 49 69 976714 Fax: + 49 69 976714298 Kontakt: Andreas

Mehr

Transport und Verpackungsvorschriften für Lieferanten

Transport und Verpackungsvorschriften für Lieferanten Transport und Verpackungsvorschriften für Lieferanten LEANTECHNIK AG Im Lipperfeld 7c 46047 Oberhausen Amtsgericht Duisburg, HRB-NR.: 16955 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Versand- und Transportdetails

Mehr

GDV-Schadenverhütungstage 2006

GDV-Schadenverhütungstage 2006 GDV-Schadenverhütungstage 2006 Anforderungen eines Verladers an seine Spediteure und Frachtführer Organisation im eigenen Hause Übergabe Mitgliedschaft in der TAPA Transportverluste von Motorola Mobile

Mehr

BOS GmbH & Co. KG International Headquarters Stuttgart Ernst-Heinkel-Straße 2

BOS GmbH & Co. KG International Headquarters Stuttgart Ernst-Heinkel-Straße 2 BOS GmbH & Co. KG International Headquarters Stuttgart Ernst-Heinkel-Straße 2 sowie deren Niederlassungen, Beteiligungen, Produktionsstandorte im Folgenden BOS genannt und Enter Supplier name + Address

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... Abkürzungsverzeichnis... Literaturverzeichnis...

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... Abkürzungsverzeichnis... Literaturverzeichnis... Vorwort... Abkürzungsverzeichnis... Literaturverzeichnis... V XVII XXI 1 Einführung... 1 I. Entwicklung der Incoterms... 1 II. Die Incoterms in Import- und Exportverträgen... 2 1. Vorbemerkung... 2 2.

Mehr

INCOTERMS 2000 CFR - CIF - CIP - CPT - DAF - DEQ - DES - DDP - DDU - EXW - FAS - FCA - FOB

INCOTERMS 2000 CFR - CIF - CIP - CPT - DAF - DEQ - DES - DDP - DDU - EXW - FAS - FCA - FOB Die INCOTERMS im internationalen Handel Wenn Händler einen Vertrag über den An- und Verkauf von Ware schließen, sind sie zur freien Aushandlung der speziellen Bedingungen in Bezug auf Preis, Menge, Eigenschaften

Mehr

Übertragung von Lieferschein und Transportdaten im VDA-Format 4913

Übertragung von Lieferschein und Transportdaten im VDA-Format 4913 Übertragung von Lieferschein und Transportdaten im VDA-Format 4913 Wichtiger Hinweis: Die Übertragung von Lieferschein- und Transportdaten nach VDA 4913 wird von ANDREAS STIHL AG & Co. G vorläufig weiterhin

Mehr

Mai 2014. A) Lieferkondition (gem. Incoterms 2010 letztgültige Fassung) / Preisstellung (in der Bestellung definiert):

Mai 2014. A) Lieferkondition (gem. Incoterms 2010 letztgültige Fassung) / Preisstellung (in der Bestellung definiert): VERSANDBEDINGUNGEN Mai 2014 Diese Versandbedingungen stellen allgemeingültige Vorschriften für den Versand dar und kommen bei jeder Bestellung der Bilfinger VAM Anlagentechnik GmbH zur Anwendung, es sei

Mehr

Warenverkehr mit EU-Mitgliedsstaaten und Drittstaaten - Export -

Warenverkehr mit EU-Mitgliedsstaaten und Drittstaaten - Export - Warenverkehr mit EU-Mitgliedsstaaten und Drittstaaten - Export - 1 / Export, Außenwirtschaft und Dienstleitungen, 23.06.2010 2010 IHK Region Stuttgart Themenübersicht 1. Grundlagen des Außenhandels 1.1

Mehr

Logistikrichtlinie für Lieferanten

Logistikrichtlinie für Lieferanten Logistikrichtlinie für Lieferanten Voith Turbo GmbH & Co. KG Voithstraße 1 74564 Crailsheim, Germany Tel.: +49 7951 32-1544 Fax: +49 7951 32-238 VTCR.Leitstand-WE@voith.com www.voithturbo.de Verfasser:

Mehr

Logistikhandbuch für Lieferanten 01.10.2012

Logistikhandbuch für Lieferanten 01.10.2012 Logistikhandbuch für Lieferanten 01.10.2012 Inhalt 1 Rahmenbedingungen... 4 1.1 Webasto SE... 4 1.2 Ziel des Logistikhandbuchs... 4 1.3 Webasto-Production-System (WPS)... 4 1.4 Gültigkeit... 5 1.5 Kontinuierlicher

Mehr

INDIVIDUELLE KUNDENORIENTIERTE LOGISTIKLÖSUNGEN

INDIVIDUELLE KUNDENORIENTIERTE LOGISTIKLÖSUNGEN INDIVIDUELLE KUNDENORIENTIERTE LOGISTIKLÖSUNGEN 4-PL Prinzip Logiline organisiert als 4-PL Dienstleister logistische Abläufe eines Unternehmens, ohne für die Abwicklung eigene Assets einzubringen. Dabei

Mehr

Spezifikation DPD. Modul Sammelverzollung Gültig für Paketversender in Österreich. Version 3.3.0

Spezifikation DPD. Modul Sammelverzollung Gültig für Paketversender in Österreich. Version 3.3.0 Spezifikation DPD Modul Sammelverzollung Gültig für Paketversender in Österreich Version 3.3.0 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis... 2 2 Versionshistorie... 2 3 Allgemein... 3 3.1 Produktbeschreibung...

Mehr

ANLIEFER- UND VERPACKUNGSVORSCHRIFT

ANLIEFER- UND VERPACKUNGSVORSCHRIFT ANLIEFER- UND VERPACKUNGSVORSCHRIFT Richtlinie für Anlieferungen an die SET Power Systems GmbH 1 Zweck 2 2 Anwendungsbereich 2 3 Verpackungsrichtlinien 2 3.1 Verpackungsmaterialien 3 3.2 Maximale Gewichte

Mehr

ATLAS-Ausfuhr-Schnittstelle

ATLAS-Ausfuhr-Schnittstelle ATLAS-Ausfuhr-Schnittstelle Elektronische Ausfuhranmeldung von Waren Programmversion: 8.6 Build 1214 Copyright 2009 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Informationen... 3 2. Einstellungen... 4 2.1. Funktionscodes

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Dieser Text ist eine Übersetzung der niederländischen Version der AGB. In allen Fällen wird der niederländische Text entscheidend sein. In Anbetracht der Tatsache, dass

Mehr

INTERIM MANAGER, temporärer fachlicher Helfer in ungewohnten, komplizierten Aussenhandelsfällen. Verpackung, Zoll, Transport und Dokumentation

INTERIM MANAGER, temporärer fachlicher Helfer in ungewohnten, komplizierten Aussenhandelsfällen. Verpackung, Zoll, Transport und Dokumentation INTERIM MANAGER, temporärer fachlicher Helfer in ungewohnten, komplizierten Aussenhandelsfällen Verpackung, Zoll, Transport und Dokumentation 1 INHALT Interim Management Generell Interim Management Logistik

Mehr

Anliefervorschriften der zentralen Materialwirtschaft (Stand: 05/2009)

Anliefervorschriften der zentralen Materialwirtschaft (Stand: 05/2009) Anliefervorschriften der zentralen Materialwirtschaft (Stand: 05/2009) Lieferant: Gesprächspartner: 1. Etikettierung Die Ware muss nach unseren Vorgaben etikettiert sein. Das Etikett hat folgende Angaben

Mehr

TGS. MORE THAN JUST CARS HÖCHSTLEISTUNG

TGS. MORE THAN JUST CARS HÖCHSTLEISTUNG TGS. MORE THAN JUST CARS LOGISTIK ERFAHRUNG Unser einzigartiges Know-how und unsere große Erfahrung versetzen uns in die Lage: Fahrzeuge sicher auszuliefern Fahrzeuge effizient auszuliefern Fahrzeuge kosteneffizient

Mehr

Neue globale EDI Nachrichten, VDA Sendungsbeleg und GTL Motivation und Vorteile in der Praxis

Neue globale EDI Nachrichten, VDA Sendungsbeleg und GTL Motivation und Vorteile in der Praxis Neue globale EDI Nachrichten, VDA Sendungsbeleg und GTL Motivation und Vorteile in der Praxis IT Versorgungs- und Transportlogistik Jörg Walther EDI und ebusiness Volkswagen AG Wolfsburg VDA Berlin Agenda

Mehr

1. Projekt- und Produktmanagement im Marketing

1. Projekt- und Produktmanagement im Marketing 1.1 Strategisches und operatives Marketing 1. Projekt- und Produktmanagement im Marketing 1.1 Strategisches und operatives Marketing 1.1.1 Entstehung und Entwicklung des Marketing 01. Welche Konsequenz

Mehr

Your EDI Competence Center

Your EDI Competence Center Your Mit EDI (Electronic Data Interchange) bieten wir Ihnen einen speziellen Service rund um die Datenübertragung in Ihrem Umfeld. Mit Hilfe festgelegter Nachrichtenstandards ermöglichen wir Ihnen die

Mehr