Institut für Transfusionsmedizin

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Institut für Transfusionsmedizin"

Transkript

1 Institut für Transfusionsmedizin Direktor: Prof. Dr. Rainer Blasczyk Tel.: 0511/ Keywords: Organtransplantation Stammzelltransplantation Adoptive Zelltherapie Regenerative Zelltherapie Regulation der Zellseneszenz Regulation der MHC-Expression Forschungsprofil Das Institut für Transfusionsmedizin befasst sich mit transplantationsimmunologischen und zelltherapeutischen Fragestellungen im Zusammenhang mit hämatopoietischen Stammzelltransplantationen sowie Zell-, Gewebe- und Organtransplantationen. Es bestehen die Forschungsschwerpunkte adoptive Immuntherapie, regenerative Zelltherapie, molekulare Immungenetik, chronische Transplantatabstoßung und Zytaphereseverfahren. Der Schwerpunkt adoptive Immuntherapie befasst sich mit der vor allem bei allogenen hämatopoietischen Stammzelltransplantationen bedeutsamen Therapieoption mit Antigen-spezifischen T-Zellen gegen Virus- und Tumorantigene. Hierzu werden zum einen mit genomischen und proteomischen Techniken MHC-präsentierte Peptidkandidaten als Targets für Peptid-selektive T-Zellen ermittelt und zum anderen Verfahren für die ex vivo Identifizierung, Selektion und Expansion der Effektor-T-Zellen entwickelt. Dabei spielen Untersuchungen zur Beeinflussung von Crosspräsentationen zwischen den Pathways der MHC Klasse I und II Moleküle eine zentrale Rolle. Zur Translation in die klinische Anwendung wurde für mehrere Peptide die Herstellung Antigen-spezifischer T-Zellen unter GMP-Bedingungen umgesetzt, so dass eine Herstellungserlaubnis nach Arzneimittelgesetz erteilt werden konnte, die die Initiierung klinischer Studien ermöglicht. Der Schwerpunkt regenerative Zelltherapie befasst sich mit Strategien zur Toleranzinduktion für ein verbessertes Engraftment zellulärer Therapeutika im Rahmen allogener regenerativer Therapiekonzepte. Durch gentechnische Modifikationen in Stammzellen und primären Zellen wird die Expression von MHC-Molekülen so weit ausgeschaltet, dass zum einen eine allogene Erkennung durch T-Zellen und zum anderen eine NK-Zell-vermittelte Zelllyse verhindert werden. In in vivo Untersuchungen konnte ein erheblicher Überlebensvorteil dieser modifizierten Zellen nachgewiesen werden. Die präklinischen Untersuchungen konzentrieren sich derzeit auf universell einsetzbare allogene Endothelzellen für bioartifizielle Organe sowie pluripotente Stammzellen und den daraus differenzierten Zellen. Eine Anwendung ist die Herstellung Antigen-freier Thrombozyten zur universellen klinischen Anwendung. Zur Untersuchung der Effizienz der gentechnischen Modifikationen in 3D-Gewebestrukturen werden komplette Corneas verwendet. In einem Mausmodell wird zudem untersucht, inwieweit diese modifizierten Corneas immunologisch inert sind und einer verminderten Abstoßung unterliegen. In nicht-humanen Primaten befasst sich dieser regenerative Schwerpunkt mit der Charakterisierung embryonaler Stammzellen und der Reprogrammierung somatischer Zellen zu pluripotenten Zellen (ips) im Weißbüschelaffen (Marmoset). Diese Arbeiten dienen insbesondere zur Entwicklung eines präklinischen Modells für regenerative Konzepte mit aus ips Zellen differenzierten Zellen. Der Schwerpunkt molekulare Immungenetik befasst sich mit der Strukturanalyse humaner MHC Moleküle durch massenspektrometrische Peptidanalytik und röntgenkristallographische Proteinanalytik zur Prädiktion von Funktionsunterschieden. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen, die in bioinformatische Tools einfließen, können dazu beitragen, einzelnen Aminosäurepositionen individuelle Gewichtungen hinsichtlich ihres Einflusses auf das Peptidselektionsverhalten zuordnen zu können, so dass ein Ranking für HLA-Mismatche entstehen kann, auf dessen Basis Spender mit dem geringsten GvHD Risiko identifiziert werden können. Die Arbeitsgruppe arbeitet eng mit dem Schwerpunkt Strukturbiologie zusammen, in dem neben röntgenkristallographischen Untersuchung von Proteinkristallen immunologischer Schlüsselproteine insbesondere Proteine für die Kontrolle von Proliferation und Seneszenz identifiziert sowie Forschungsbericht

2 deren Interaktionen untereinander und mit definierten Substanzen charakterisiert werden. Der Schwerpunkt chronische Transplantatabstoßung befasst sich mit einer Verbesserung der Detektion von Antikörpern bei allogener Organtransplantation unter Verwendung rekombinanter Designer-Proteine sowie mit einer Verbesserung der funktionellen Charakterisierung dieser Antikörper. Zudem werden Untersuchungen von non-hla Antikörpern durchgeführt, die auch die transplantationsbiologische Relevanz von Antikörpern gegen MHC class I-related chain (MIC)-A und MIC-B einschließt. Ein Focus dieser Untersuchungen beschäftigt sich mit der Rolle von HLA- und non HLA-Antikörpern bei der Pathogenese der chronisch humoralen Abstoßung nach Nieren-, Herz- und Lungentransplantation. Der Schwerpunkt Zytaphereseverfahren befasst sich mit verschiedenen Methoden, die bei der Bereitstellung definierter Zellpopulationen wie Blutstammzellen, Granulozyten, Lympozytensubpopulationen, Monozyten und Thrombozyten zum Einsatz kommen. Im Rahmen klinischer Studien wird hierbei untersucht, inwieweit der Zellertrag dieser Verfahren gesteigert werden kann und gleichzeitig Belastungen und Risiken für gesunde Blutspender vermindert werden können. Eine Optimierung dieser Verfahren spielt auch eine bedeutsame Rolle für die Herstellung Antigen-spezifischer T-Zellen innerhalb des immuntherapeutischen Forschungsschwerpunkts. Forschungsprojekte Control of cell proliferation by members of the ANP32 family of proteins The molecular processes that control the proliferation of cells are important in both the treatment of aberrant proliferation (tumorigenesis) as well as in regenerative medicine where it is essential to understand how we can overcome proliferation control mechanisms without malignant transformation. Our laboratory has been studying the functions of a protein family termed the Acidic Nuclear Phosphoprotein 32KDa family of proteins (ANP32) which appear to play many diverse roles in cells including apoptosis, necroptosis, transcriptional regulation, mrna export and cell cycle control. The ANP32 family of proteins all contain a similar basic structure comprising an N-terminal Leucine Rich Repeat (LRR), a central region and a C-terminal Acidic tail region. Two of these family members ANP32A (pp32) and ANP32C (pp32r1), despite high sequence identity, demonstrate opposing functions acting as a tumor suppressor and oncogene respectively. Our recent work has focused upon understanding a mutation in the tumorogenic ANP32C (pp32r1) protein Y140>H that occurs close to the central region and leads to a hyperproliferative phenotype when mutant protein is overexpressed in cells with a p53 wild type background. Proteomic analysis by Isotope Coupled Protein Labelling (ICPL) mass spectrometry and western blotting showed upregulation of the DNA damage response protein Chromodomain Helicase DNA Binding protein 4 (CHD4), a known positive regulator of the G1>S phase of the cell cycle that influences the acetylation state of p53. This cell phenotype could be reversed through shrna mediated silencing of CHD4 in these cells, confirming CHD4 as the predominant effector in pp32r1 mediated hyperproliferation. We have also investigated these cell lines using the chemotherapeutic agent FTY720. The ANP32C (pp32r1) overexpressing cell lines show enhanced resistance to FTY720 mediated apoptosis. The mechanism of this resistance is currently under further investigation. The restricted expression of ANP32C (pp32r1) to poorly differentiated tumors and hematopoietic stem cells highlights a specific yet unidentified role for ANP32C. We hope that our future work characterizing newly identified partner proteins will help to further unravel the cellular functions of ANP32C in both normal and transformed cell types. Projektleitung: Huyton, Trevor (Dr. phil.); Kooperationspartner: keine 568 Forschungsbericht 2013

3 Abb. 1: Domain structure and features of the ANP32 family proteins ANP32A (pp32) and ANP32C (pp32r1). Crystal structure of the ANP32A LRR domain (Huyton & Wollberger 2007), secondary structure is depicted with helices coloured red, β-strands coloured blue and coil regions coloured yellow Abb. 2: The p53wt kidney cancer cell lines ACHN were lentivirally transduced with ANP32C (pp32r1) and the Y140H mutant. Colony growth assays and BrdU incorporation were used to demonstrate the highly proliferative phenotype and increased cycling of cells between the G1 and S phases of the cell cycle. Abb. 3: Chemical structure of the sphingosine analogue FTY720 and its effects on colony formation assays using ACHN cells overexpressing ANP32C (pp32r1) and the pp32r1y140h mutant protein. FTY720 was shown by pull-down experiments to bind to recombinant ANP32A (pp32) and ANP32C (pp32r1) proteins, molecular docking studies predict a binding site for FTY720 (green) surrounding a conserved phenylalanine (red) on the LRR domain of ANP32 proteins Forschungsbericht

4 Weitere Forschungsprojekte Identification of antiviral T cells by high-throughput screening Projektleitung: Eiz-Vesper, Britta (Prof. Dr. rer nat); Förderung: Stiftung Immuntherapie Identification of adenoviral-specific T cell epitopes and generation of antiviral T cells for adoptive immunotherapy Projektleitung: Eiz-Vesper, Britta (Prof. Dr. rer. nat); Förderung: BMBF (IFB-Tx) Allogeneic HLA-matched EBV-specific T cells for patients with relapsed or refractory EBV-associated post-transplant malignancies Projektleitung: Eiz-Vesper, Britta (Prof. Dr. rer. nat); Kooperationspartner: Maecker-Kohlhoff, Britta (PD Dr.); Förderung: BMBF (IFB-Tx) Lentivirus-induced dendritic cell vaccine co-expressing GM-CSF/ IFN-α/ pp65 against cytomegalovirus in post-transplant patients Projektleitung: Eiz-Vesper, Britta (Prof. Dr. rer. nat); Kooperationspartner: Stripecke, Renata (Prof. Dr.), Feuchtinger, Tobias; Förderung: Else-Kröner-Fresenius Stiftung Establishment of reversible pmhc Histamers complexed with new identified adenoviral epitopes to improve diagnostic and therapeutic options in adoptive T-cell therapy Projektleitung: Tischer, Sabine (Dr. rer. nat); Förderung: HiLF, MHH MHC-haplotype prediction for stem cell donor selection Projektleitung: Eiz-Vesper, Britta (Prof. Dr. rer. nat), Blasczyk, Rainer (Prof. Dr. med.); Förderung: BMBF (IFB-Tx) Occurrence and clinical relevance of alloantibody formation to allomorphic NK cell receptors in transplant patients Projektleitung: Figueiredo, Constanca (Dr. rer. nat); Förderung: BMBF (IFB-Tx) Decreasing the immunogenicity of progenitor cells by regulating MHC expression Projektleitung: Figueiredo, Constanca (Dr. rer. nat); Förderung: DFG (REBIRTH II, RG Tolerogenic Cell Therapy) Improving the engraftment of cellular therapeutics Projektleitung: Figueiredo, Constanca (Dr. rer. nat); Förderung: DFG (REBIRTH II, RG Tolerogenic Cell Therapy) Effect of Sema5A in the regulation of immune responses and in the pathogenesis of rheumatoid arthritis Projektleitung: Figueiredo, Constanca (Dr. rer. nat); Förderung: DFG (REBIRTH II, RG Tolerogenic Cell Therapy); HiLF, MHH Modulation of immunosurveillance by Semaphorin 3A Projektleitung: Figueiredo, Constanca (Dr. rer. nat); Förderung: DFG (REBIRTH, RG Tolerogenic Cell Therapy) Role of mirna in cornea scarring Projektleitung: Figueiredo, Constanca (Dr. rer. nat); Förderung: DFG (REBIRTH, RG Tolerogenic Cell Therapy) Silencing MHC expression to prevent rejection after keratoplasty: evaluation in a mouse model Projektleitung: Figueiredo, Constanca (Dr. rer. nat); Förderung: DFG (Einzelförderung) Generation of hematopoietic progenitor cells and blood cell types from immunotolerant induced pluripotent stem cells (ips) of the marmoset monkey Projektleitung: Müller, Thomas (PD Dr. rer. nat), Heuft, Hans-Gert (PD Dr. med.) 570 Forschungsbericht 2013

5 Genetische Modifikation und Langzeitlagerung von plazentalen mesenchymalen Stammzellen für klinische Anwendungen Projektleitung: Müller, Thomas (PD Dr. rer. nat); Förderung: BMBF Granulocyte colony-stimulating factor receptor (G-CSFR) isoform 4 signaling. Projektleitung: Müller, Thomas (PD Dr. rer. nat), Strepzynski-Bachmann, Anna (Dr. rer. nat); Förderung: Jose-Carreras Stiftung Evolution of transcription factor NANOG in the common marmoset monkey Projektleitung: Müller, Thomas (PD Dr. rer. nat) Untersuchung des MHC Klasse I des Neuweltaffen Callithrix jacchus als präklinisches Transplantationsmodell Projektleitung: Müller, Thomas (PD Dr. rer. nat), Eiz-Vesper, Britta (Prof. Dr. rer. nat); Förderung: Stiftung Transfusionsmedizin Influence of HLA class I polymorphism for the susceptibility to viral inhibitors Projektleitung: Bade-Döding, Christina (Dr. rer. nat); Förderung: BMBF (IFB-Tx) Biochemical and structural analysis of HLA-B*44/*35 subtypic alloresponses Projektleitung: Bade-Döding, Christina (Dr. rer. nat); Förderung: BMBF (IFB-Tx) Kinetics of HCMV immune evasions and their impact on viral-specific immune cell repertoire Projektleitung: Bade-Döding, Christina (Dr. rer. nat); Förderung: BMBF (IFB-Tx) Dysregulation of innate immune responses during viral infection Projektleitung: Bade-Döding, Christina (Dr. rer. nat); Förderung: BMBF (IFB-Tx) Immune response to anti-cancer therapy Projektleitung: Huyton, Trevor (Dr. phil.), Bade-Döding, Christina (Dr. rer. nat); Förderung: Roggenbuck-Stiftung zur Förderung der Krebsforschung Structure and function of CD7:SECTM1 complex: protein crystallography and screening compounds with potential usage as anti-leukemia therapeutics Projektleitung: Huyton, Trevor (Dr. phil.); Förderung: Roggenbuck-Stiftung zur Förderung der Krebsforschung Structure and function of pp32: retinoblastoma complex protein crystallography and screeing compounds with potential usage as anti-cancer therapeutics Projektleitung: Huyton, Trevor (Dr. phil.) The role of SECTM1 in granulocyte differentiation Projektleitung: Huyton, Trevor (Dr. phil.) The role of pp32r1 in cellular proliferation and senescenc Projektleitung: Huyton, Trevor (Dr. phil.) Diagnostic application for precise detection of HLA antibodies in transplantation patients Projektleitung: Immenschuh, Stephan (PD Dr. med.); Förderung: BMBF (HLA-Monitor; ERA Net EuroTransBio-5) Anti-endothelial antibodies in solid organ transplantation Projektleitung: Immenschuh, Stephan (PD Dr. med.); Förderung: BMBF (Prograft; KMU-innovativ-6) Forschungsbericht

6 Antioxidative endotheliale Schutzproteine und ihre Rolle bei humoraler Abstoßung nach solider Organtransplantation Projektleitung: Immenschuh, Stephan (PD Dr. med.); Förderung: Else Kröner-Fresenius Stiftung MicroRNA expression profiles and HLA/non-HLA antibodies in chronic antibody-mediated rejection after kidney transplantation: role in pathogenesis and diagnostics Projektleitung: Immenschuh, Stephan (PD Dr. med.); Förderung: Else Kröner-Fresenius Stiftung Antibody-mediated rejection in kidney transplantation: risk factors for progression of disease and response to treatment Projektleitung: Immenschuh, Stephan (PD Dr. med.); Förderung: BMBF (IFB-Tx_ECT1) Evaluation of sterile filtration of 8-methoxypsoralen Projektleitung: Heuft, Hans-Gert (PD Dr. med.); Förderung: Industrie Open, prospective, multi center long term study to identify adverse events in hemaphereses by an internet-based hemaphereses vigilance system Projektleitung: Heuft, Hans-Gert (PD Dr. med.); Förderung: Deutsche Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie (DGTI) Originalpublikationen Agustian PA, Bockmeyer CL, Modde F, Wittig J, Heinemann FM, Brundiers S, Dämmrich ME, Schwarz A, Birschmann I, Suwelack B, Jindra PT, Ahlenstiel T, Wohlschläger J, Vester U, Ganzenmüller T, Zilian E, Feldkamp T, Spieker T, Immenschuh S, Kreipe HH, Bröcker V, Becker JU. Glomerular mrna Expression of Prothrombotic and Antithrombotic Factors in Renal Transplants With Thrombotic Microangiopathy. Transplantation 2013;95(10): Arnold ML, Heinemann FM, Horn P, Ziemann M, Lachmann N, Mühlbacher A, Dick A, Ender A, Thammanichanond D, Fischer GF, Schaub S, Hallensleben M, Mytilineos J, Hitzler WE, Seidl C, Doxiadis II, Spriewald BM. 16(th) IHIW: anti-hla alloantibodies of the of IgA isotype in retransplant candidates. Int J Immunogenet 2013;40(1):17-20 Bade-Döding C, Gottmann W, Baigger A, Farren M, Lee KP, Blasczyk R, Huyton T. Autocrine GM-CSF transcription in the leukemic progenitor cell line KG1a is mediated by the transcription factor ETS1 and is negatively regulated through SECTM1 mediated ligation of CD7. Biochim Biophys Acta 2014;1840(3): Baigger A, Perony N, Reuter M, Leinert V, Melber M, Grunberger S, Fleischmann D, Kerth G. Bechstein s bats maintain individual social links despite a complete reorganisation of their colony structure. Naturwissenschaften 2013;100(9): Breitbart A, Scharf GM, Duncker D, Widera C, Gottlieb J, Vogel A, Schmidt S, Brandes G, Heuft HG, Lichtinghagen R, Kempf T, Wollert KC, Bauersachs J, Heineke J. Highly specific detection of myostatin prodomain by an immunoradiometric sandwich assay in serum of healthy individuals and patients. PLoS One 2013;8(11):e80454 Bröcker V, Pfaffenbach A, Habicht A, Chatzikyrkou C, Kreipe HH, Haller H, Scheffner I, Gwinner W, Zilian E, Immenschuh S, Schwarz A, Horn PA, Heinemann FM, Becker JU. Beyond C4d: the ultrastructural appearances of endothelium in ABO-incompatible renal allografts. Nephrol Dial Transplant 2013;28(12): Buddaseth S, Göttmann W, Blasczyk R, Huyton T. Dysregulation of cell cycle control caused by overexpression of the oncogene pp32r1 (ANP32C) and the Tyr>His mutant pp32r1y140h. Biochim Biophys Acta 2013;1833(5): Bunse CE, Borchers S, Varanasi PR, Tischer S, Figueiredo C, Immenschuh S, Kalinke U, Köhl U, Goudeva L, Maecker-Kolhoff B, Ganser A, Blasczyk R, Weissinger EM, Eiz-Vesper B. Impaired Functionality of Antiviral T Cells in G-CSF Mobilized Stem Cell Donors: Implications for the Selection of CTL Donor. PLoS One 2013;8(12):e77925 Calmer S, Ferkau A, Larmann J, Johanning K, Czaja E, Hagl C, Echtermeyer F, Goudeva L, Heuft HG, Theilmeier G. Desmopressin (DDAVP) improves recruitment of activated platelets to collagen but simultaneously increases platelet endothelial interactions in vitro. Platelets 2014;25(1):8-15 Diekmann U, Naujok O, Blasczyk R, Müller T. Embryonic stem cells of the non-human primate Callithrix jacchus can be differentiated into definitive endoderm by Activin-A but not IDE-1/2. J Tissue Eng Regen Med 2013;DOI: /term.1709 Eiz-Vesper B, Blasczyk R. Peptidselektive Isolierung unmanipulierter T-Zellen für die adoptive Immuntherapie. Transfusionsmedizin 2013;3(1):16-22 Geyeregger R, Freimüller C, Stevanovic S, Stemberger J, Mester G, Dmytrus J, Lion T, Rammensee HG, Fischer G, Eiz-Vesper B, Lawitschka A, Matthes S, Fritsch G. Short-Term In-Vitro Expansion Improves Monitoring and Allows Affordable Generation of Virus-Specific T-Cells against Several Viruses for a Broad Clinical Application. PLoS One 2013;8(4):e Forschungsbericht 2013

7 Gras C, Schulze K, Goudeva L, Guzman CA, Blasczyk R, Figueiredo C. HLA-Universal Platelet Transfusions Prevent Platelet Refractoriness in a Mouse Model. Hum Gene Ther 2013;24(12): Heuft HG, Goudeva L, Krauter J, Peest D, Buchholz S, Tiede A. Effects of platelet concentrate storage time reduction in patients after blood stem cell transplantation. Vox Sang 2013;105(1):18-27 Koch M, Gräser C, Lehnhardt A, Pollok JM, Kröger N, Verboom M, Thaiss F, Eiermann T, Nashan B. Four-year allograft survival in a highly sensitized combined liver-kidney transplant patient despite unsuccessful anti-hla antibody reduction with rituximab, splenectomy, and bortezomib. Transpl Int 2013;26(8):e64-e68 Larmann J, Frenzel T, Schmitz M, Hahnenkamp A, Demmer P, Immenschuh S, Tietge UJ, Bremer C, Theilmeier G. In Vivo Fluorescence-mediated Tomography Imaging Demonstrates Atorvastatin-mediated Reduction of Lesion Macrophages in ApoE- /- Mice. Anesthesiology 2013;119(1): Mynarek M, Bettoni da Cunha Riehm C, Brinkmann F, Weissenborn K, Tell-Lüersen M, Heuft HG, Maecker-Kolhoff B, Sykora KW. Normalisierung intrazerebraler Blutflussgeschwindigkeiten, Schlaganfallprophylaxe und verbesserte Lungenfunktion durch Stammzelltransplantation bei Kindern mit Sichelzellanämie. Klin Padiatr 2013;225(3): Mynarek M, Ganzenmueller T, Mueller-Heine A, Mielke C, Gonnermann A, Beier R, Sauer M, Eiz-Vesper B, Kohstall U, Sykora KW, Heim A, Maecker-Kolhoff B. Patient, Virus, and Treatment-Related Risk Factors in Pediatric Adenovirus Infection after Stem Cell Transplantation: Results of a Routine Monitoring Program. Biol Blood Marrow Transplant 2014;20(2): Rickmann M, Macke L, Sundarasetty BS, Stamer K, Figueiredo C, Blasczyk R, Heuser M, Krauter J, Ganser A, Stripecke R. Monitoring dendritic cell and cytokine biomarkers during remission prior to relapse in patients with FLT3-ITD acute myeloid leukemia. Ann Hematol 2013;92(8): Skaik Y. Using the K562 cell line to detect alpha2beta1 platelet antibodies. Blood Transfus 2014;12(Suppl.1):s308 Skaik Y, Battermann A, Hiller O, Meyer O, Figueiredo C, Salama A, Blasczyk R. Development of a single-antigen magnetic bead assay (SAMBA) for the sensitive detection of HPA-1a alloantibodies using tag-engineered recombinant soluble beta3 integrin. J Immunol Methods 2013;391(1-2):72-80 Skaik YA. Platelet antibodies detection: A limitation for Indian population. Asian J Transfus Sci 2013;7(1):93-94 Sukdolak C, Tischer S, Dieks D, Figueiredo C, Goudeva L, Heuft HG, Verboom M, Immenschuh S, Heim A, Borchers S, Mischak- Weissinger E, Blasczyk R, Maecker-Kolhoff B, Eiz-Vesper B. CMV-, EBV- and ADV-specific T cell immunity: screening and monitoring of potential third-party donors to improve post-transplantation outcome. Biol Blood Marrow Transplant 2013;19(10): Sundarasetty BS, Singh VK, Salguero G, Geffers R, Rickmann M, Macke L, Borchers S, Figueiredo C, Schambach A, Gullberg U, Provasi E, Bonini C, Ganser A, Woelfel T, Stripecke R. Lentivirusinduced dendritic cells for immunization against high-risk WT1+ acute myeloid leukemia. Hum Gene Ther 2013;24(2): Tischer S, Bunse C, Figueiredo C, Immenschuh S, Blasczyk R, Eiz-Vesper B. The new HLA-B*58:21 allele is predicted to be functionally similar to the B*58:01P group of alleles. Tissue Antigens 2013;81(3): Ziemann M, Heuft HG, Frank K, Kraas S, Görg S, Hennig H. Window period donations during primary cytomegalovirus infection and risk of transfusion-transmitted infections. Transfusion 2013;53(5): Zilian E, Figueiredo C, Eiz-Vesper B, Blasczyk R, Immenschuh S. The new HLA-C variant HLA-C*05:26 is likely to be structurally identical to the C*05:01P alleles. Tissue Antigens 2013;81(3): Übersichtsarbeiten Borchers S, Ogonek J, Varanasi PR, Tischer S, Bremm M, Eiz-Vesper B, Koehl U, Weissinger EM. Multimer monitoring of CMV-specific T cells in research and in clinical applications. Diagn Microbiol Infect Dis 2014;78(3): Eiz-Vesper B, Maecker-Kolhoff B, Blasczyk R. Adoptive T-cell immunotherapy from third-party donors: characterization of donors and set up of a T-cell donor registry. Front Immunol 2012;3:410 Buchbeiträge, Monografien Figueiredo C, Blasczyk R. RNA interference-mediated cell camouflage: a novel approach to prevent rejection in allogeneic transplantation. In: Urbano KV[Hrsg.]: Advances in genetics research; 10. New York: Nova Science Publ., S Abstracts 2013 wurden 59 Abstracts publiziert. Habilitationen Müller, Thomas (PD Dr. med.): Potential adulter, embryonaler und reprogrammierter Stammzellen des nicht-humanen Primatenmodells für die Stammzellbiologie und klinische Forschung. Promotionen Bajor, Anna Maria (Dr. med.): Reifung dendritischer Zellen unter dem Einfluss von Hitzeschockproteinen. Föll, Daniel Arno (Dr. med.): Discrimination of the expression profile of HLA questionable alleles by a cytokine-induced secretion approach. Gras,Christiane (Dr. rer. nat. M.Sc.): Contribution of semaphorins to rejection in allogeneic transplantation and autoimmune diseases. Schlahsa, Laura (PhD M.Sc.): Enhancing the anti-leukaemic effector function of cellular therapy products for haematopoietic stem cell transplantation. Forschungsbericht

8 Tellkamp, Stefanie (Dr. med.): Analyse des Blutverbrauchs im Zusammenhang mit dem massiv gesteigerten Einsatz von Gerinnungsfaktoren zum perioperativen Gerinnungsmanagement an der MHH: eine retrospektive Analyse an 795 Patienten aus den Jahren 2007 und Wachstein, Julian Christopher (Dr. med.): Einfluss von Hitzeschockprotein 70 auf die Immunsuppressive Funktion CD4 [positive] CD25 [positive] FOXP3 [positive] T regulatorischer Zellen und die Zytotoxizität in CD4 [positive] CD25 [negative] T-Zellen. Bachelor Backhaus, Samantha (B.Sc.): Differenzierung von verschiedenen induzierten pluripotenten Stammzell-Linien des gewöhnlichen Weißbüschelaffen Callithrix jacchus in unterschiedliche hämatopoetische Zellen. Klatt, Denise (B.Sc.): Differentiation of placenta-derived mesenchymal stem cells after MHC class I silencing. Stipendien Badrinath, Soumya (M.Sc.): Stipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). Manandhar, Trishna (M.Sc.): Stipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). Olena Pogozhykh (Dr. rer. nat.): Stipendiat des BMBF. Antarianto, Radiana D. (M.Sc.): Stipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). Skaik, Younis (M.Sc.): Stipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). Bunse, Carola (M.Sc.): HBRS Stipendiat. Wissenschaftspreise Kraemer, Thomas: Best Abstract Award der European Federation for Immunogenetics (EFI), Maastricht (Niederlande). Kraemer, Thomas: Travel Bursary der European Federation for Immunogenetics (EFI), Maastricht (Niederlande). Kraemer, Thomas: Best Abstract Award der Deutschen Gesellschaft für Immungenetik (DGI), Heidelberg. Weitere Tätigkeiten in der Forschung Blasczyk, Rainer (Prof. Dr. med.): ist 1. Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Immungenetik (DGI), 2. Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie (DGTI), Mitglied des Scientific Committee der European Federation for Immunogenetics (EFI), Mitherausgeber der Zeitschrift Transfusionsmedizin, Mitglied des Editorial Boards der Zeitschrift Tissue Antigens sowie für zahlreiche Förderinstitutionen und wissenschaftliche Fachzeitschriften gutachterlich tätig. Eiz-Vesper, Britta (Prof. Dr. rer. nat): ist als Gutachter für die Einstein-Stiftung (Berlin) sowie für verschiedene wissenschaftliche Fachzeitschriften tätig. Figueiredo, Constanca (Dr. rer. nat): ist als Gutachter für verschiedene wissenschaftliche Fachzeitschriften tätig. Hallensleben, Michael (Dr. med.): ist Vorsitzender der Sektion Automation und Datenverarbeitung (ADV) der Deutschen Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie (DGTI). Heuft, Hans-Gert (PD Dr. med.): ist Associate Editor der Zeitschrift Transfusion Medicine and Hemotherapy, Vorsitzender der Kommission Präparative und Therapeutische Hämapherese der Deutschen Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie (DGTI) und ist gutachterlich für die DGTI und zahlreiche wissenschaftliche Fachzeitschriften tätig. Immenschuh, Stephan (PD Dr. med.): ist als Gutachter für internationale Forschungsorganisationen (z.b. BBSRC (Großbritannien) und FWF (Österreich)) und für verschiedene wissenschaftliche Fachzeitschriften tätig. Müller, Thomas (PD Dr. rer nat): ist Mitglied des wissenschaftlichen Beirates der Deutsch-Indonesischen Gesellschaft für Medizin (DIGM) und für verschiedene wissenschaftliche Fachzeitschriften gutachterlich tätig. Bade-Döding, Christina (Dr. rer nat): ist als Gutachter für zahlreiche wissenschaftliche Fachzeitschriften tätig. Huyton, Trevor (Dr. phil): ist als Editor und Gutachter für zahlreiche wissenschaftliche Fachzeitschriften tätig. Manandhar, Trishna: Travel Award der Deutschen Gesellschaft für Immungenetik (DGI), Heidelberg. Bunse, Carola: Travel Grant der European Bone Marrow Transplantation für den EBMT Kongress, London (Großbritannien). Bunse, Carola: Reisestipendium der Deutschen Gesellschaft für Transfusionsmedizin für den DGTI Kongress, Münster. 574 Forschungsbericht 2013

Immunregulatorische Funktionen von T-Lymphozyten

Immunregulatorische Funktionen von T-Lymphozyten Immunregulatorische Funktionen von T-Lymphozyten DISSERTATION zur Erlangung des Doktorgrades der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel vorgelegt von

Mehr

Adoptive Immuntherapie dendritische Zellen, Killerzellen, T-Zellen

Adoptive Immuntherapie dendritische Zellen, Killerzellen, T-Zellen Adoptive Immuntherapie dendritische Zellen, Killerzellen, T-Zellen Priv. Doz. Dr. med. Torsten Tonn Institut für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie Johann Wolfgang Goethe Universitätsklinikum Frankfurt

Mehr

Promotionsprogramm Translationale Medizin. Projektvorschlag 2013-34. Projektleiter/Betreuer: PD Dr. med. Anne Krug

Promotionsprogramm Translationale Medizin. Projektvorschlag 2013-34. Projektleiter/Betreuer: PD Dr. med. Anne Krug Promotionsprogramm Translationale Medizin Projektvorschlag 2013-34 Projektleiter/Betreuer: PD Dr. med. Anne Krug Klinik/Institut: II. Medizinische Klinik und Poliklinik Promotionsberechtigung: Hochschullehrer

Mehr

Was gibt es Neues zur Stammzelltransplantation. E Holler Klinik f Innere Medizin III Klinikum der Universität Regensburg

Was gibt es Neues zur Stammzelltransplantation. E Holler Klinik f Innere Medizin III Klinikum der Universität Regensburg Was gibt es Neues zur Stammzelltransplantation E Holler Klinik f Innere Medizin III Klinikum der Universität Regensburg Themen Aktuelle Entwicklungen der Indikationen: Fortschritte generell? Neue allogene

Mehr

Aktuelle Behandlungsstrategien Studien des European MCL net Prof. Dr. Martin Dreyling Medizinische Klinik III LMU München

Aktuelle Behandlungsstrategien Studien des European MCL net Prof. Dr. Martin Dreyling Medizinische Klinik III LMU München Medizinische Klinik und Poliklinik III Direktor: Prof. Dr. W. Hiddemann Aktuelle Behandlungsstrategien Studien des European MCL net Prof. Dr. Martin Dreyling Medizinische Klinik III LMU München Disclosures

Mehr

Transgene Tiere: Genmodifikation in der Maus

Transgene Tiere: Genmodifikation in der Maus Transgene Tiere: Genmodifikation in der Maus Gentechnik und Genomics WiSe 2007/2008 Kristian M. Müller Institut für Biologie III Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Nobelpreis Physiologie und Medizin 2007

Mehr

RNAI SCREENING FOR GENES REQUIRED FOR VIRUS INFECTION AND ENDOCYTOSIS

RNAI SCREENING FOR GENES REQUIRED FOR VIRUS INFECTION AND ENDOCYTOSIS Diss. ETH N 18793 RNAI SCREENING FOR GENES REQUIRED FOR VIRUS INFECTION AND ENDOCYTOSIS A dissertation submitted to ETH ZURICH for the degree of Doctor of Sciences presented by RAPHAEL CHRISTIAN SACHER

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

CD30. 2015_FJT_OEGPath 05.03.2015. Bedeutung für Diagnostik und Therapie. Die diagnostische Bedeutung von CD30 Was ist CD30? CD30

CD30. 2015_FJT_OEGPath 05.03.2015. Bedeutung für Diagnostik und Therapie. Die diagnostische Bedeutung von CD30 Was ist CD30? CD30 Bedeutung für Diagnostik und Therapie Bedeutung für Diagnostik und Therapie Was ist Diagnostische Bedeutung von Detektion von als therapeutisches Target Die diagnostische Bedeutung von Was ist? Transmembran

Mehr

DAS METABOLOM: ERNÄHRUNGSSTATUS, METABOLISMUS, METABOLITEN

DAS METABOLOM: ERNÄHRUNGSSTATUS, METABOLISMUS, METABOLITEN DAS METABOLOM: ERNÄHRUNGSSTATUS, METABOLISMUS, METABOLITEN Das Metabolom Extrinsiche Faktoren Ernährung (Nährstoffe und nicht nutritive Lebensmittelinhaltsstoffe) Arzneimittel Physische Aktivität Darmflora

Mehr

Evidence of strobilurine resistant isolates of A. solani and A. alternata in Germany

Evidence of strobilurine resistant isolates of A. solani and A. alternata in Germany Technische Universität München Evidence of strobilurine resistant isolates of A. solani and A. alternata in Germany H. Hausladen, B. Adolf and J. Leiminger outline introduction material and methods results

Mehr

Recombinant antibodies for the imaging and treatment of rheumatoid arthritis and endometriosis. Kathrin Annina Schwager

Recombinant antibodies for the imaging and treatment of rheumatoid arthritis and endometriosis. Kathrin Annina Schwager DISS. ETH NO. 18990 Recombinant antibodies for the imaging and treatment of rheumatoid arthritis and endometriosis A dissertation submitted to ETH ZURICH for the degree of Doctor of Sciences presented

Mehr

HLA IN DER TRANSFUSIONSMEDIZIN

HLA IN DER TRANSFUSIONSMEDIZIN HLA IN DER TRANSFUSIONSMEDIZIN Wolfgang R. Mayr Univ.-Klinik für Blutgruppenserologie und Transfusionsmedizin Medizinische Universität Wien wolfgang.mayr@meduniwien.ac.at HLA 1968 ------------------- X

Mehr

Neue DNA Sequenzierungstechnologien im Überblick

Neue DNA Sequenzierungstechnologien im Überblick Neue DNA Sequenzierungstechnologien im Überblick Dr. Bernd Timmermann Next Generation Sequencing Core Facility Max Planck Institute for Molecular Genetics Berlin, Germany Max-Planck-Gesellschaft 80 Institute

Mehr

Allogene Stammzelltransplantation Status quo 2015

Allogene Stammzelltransplantation Status quo 2015 Allogene Stammzelltransplantation Status quo 2015 Rainer Schwerdtfeger Abteilung für Hämatologie, Onkologie und Tumorimmunologie Helios Klinikum Berlin-Buch 11. Februar 2015 DRST-Bericht 2013 Status quo

Mehr

Software development with continuous integration

Software development with continuous integration Software development with continuous integration (FESG/MPIfR) ettl@fs.wettzell.de (FESG) neidhardt@fs.wettzell.de 1 A critical view on scientific software Tendency to become complex and unstructured Highly

Mehr

Understanding and Improving Collaboration in Distributed Software Development

Understanding and Improving Collaboration in Distributed Software Development Diss. ETH No. 22473 Understanding and Improving Collaboration in Distributed Software Development A thesis submitted to attain the degree of DOCTOR OF SCIENCES of ETH ZURICH (Dr. sc. ETH Zurich) presented

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis H. Agenda 1. Network analysis short introduction 2. Supporting the development of virtual organizations 3. Supporting the development of compentences

Mehr

H.Schwab Genetik. Überblick

H.Schwab Genetik. Überblick Überblick Einleitung: Historisches Klassische - Mendel DNA, Aufbau, übergeordnete Strukturen, Konfigurationen, zelluläre Organisation Chromatin, Chromosomenaufbau, Genome Extrachromosomale Elemente, mobile

Mehr

ISO 15504 Reference Model

ISO 15504 Reference Model Prozess Dimension von SPICE/ISO 15504 Process flow Remarks Role Documents, data, tools input, output Start Define purpose and scope Define process overview Define process details Define roles no Define

Mehr

VL Algorithmische BioInformatik (19710) WS2013/2014 Woche 16 - Mittwoch. Annkatrin Bressin Freie Universität Berlin

VL Algorithmische BioInformatik (19710) WS2013/2014 Woche 16 - Mittwoch. Annkatrin Bressin Freie Universität Berlin VL Algorithmische BioInformatik (19710) WS2013/2014 Woche 16 - Mittwoch Annkatrin Bressin Freie Universität Berlin Vorlesungsthemen Part 1: Background Basics (4) 1. The Nucleic Acid World 2. Protein Structure

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

Universitätsklinikum Regensburg Standards und Aktuelles in der Therapie des Malignen Melanoms

Universitätsklinikum Regensburg Standards und Aktuelles in der Therapie des Malignen Melanoms Standards und Aktuelles in der Therapie des Malignen Melanoms Sebastian Haferkamp Häufigkeit des Malignen Melanoms Fälle pro 100.000 www.rki.de Therapie des Melanoms Universitätsklinikum Regensburg 1975

Mehr

TC/DC. Prof. Dr. Albert Duschl

TC/DC. Prof. Dr. Albert Duschl TC/DC Prof. Dr. Albert Duschl Das Problem Wesentliche Medikamente laufen aus dem Patentschutz oder sind bereits auf dem Generikamarkt angekommen. Für das profitabelste Medikament der Welt (Umsatz $100

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

TomTom WEBFLEET Tachograph

TomTom WEBFLEET Tachograph TomTom WEBFLEET Tachograph Installation TG, 17.06.2013 Terms & Conditions Customers can sign-up for WEBFLEET Tachograph Management using the additional services form. Remote download Price: NAT: 9,90.-/EU:

Mehr

Andreas Albers, geboren 04.12.1971 in Bremen, Deutschland Eltern: Ruth Albers, geborene Künzel, und Dr. med. dent. Otto Albers

Andreas Albers, geboren 04.12.1971 in Bremen, Deutschland Eltern: Ruth Albers, geborene Künzel, und Dr. med. dent. Otto Albers 132 9 Curriculum Vitae 1. Persönliche Daten Andreas Albers, geboren 04.12.1971 in Bremen, Deutschland Eltern: Ruth Albers, geborene Künzel, und Dr. med. dent. Otto Albers 2. Schule 1978-1982 Grundschule

Mehr

Doctoral viva (Rigorosum) in the PhD Program N094 (to all who are interested in)

Doctoral viva (Rigorosum) in the PhD Program N094 (to all who are interested in) presented in German by Mr Dr. Nikolaus Duschek Homocysteine as Biomarker for Carotid Surgery Risk Stratification Vascular Biology on 9 September 2015, at 14:00 pm AKH, Hörsaalzentrum, Ebene 7, Kursraum

Mehr

Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen?

Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen? Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen? - In welcher Verbindung stehen gemeinwohlorientierte

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

treffen und informieren Der Teva-Kongress-Service für den onkologisch verantwortlichen Arzt ASH 2014 San Francisco Programm Teva Onkoversum

treffen und informieren Der Teva-Kongress-Service für den onkologisch verantwortlichen Arzt ASH 2014 San Francisco Programm Teva Onkoversum treffen und informieren Der Teva-Kongress-Service für den onkologisch verantwortlichen Arzt ASH 2014 San Francisco Programm Teva Onkoversum Der Teva-Kongress-Service für den onkologisch verantwortlichen

Mehr

Eckpunkte des sog.rheumavertrages

Eckpunkte des sog.rheumavertrages Eckpunkte des sog.rheumavertrages Titel: Vereinbarung zur Förderung der wirtschaftlichen Verordnung von Arzneimitteln in der Therapie der rheumatoiden Arthritis gemäß 84 Abs. 1 Satz 5 SGB V Rahmenvertrag

Mehr

Funktionale Sicherheit ISO 26262 Schwerpunkt Requirements Engineering,

Funktionale Sicherheit ISO 26262 Schwerpunkt Requirements Engineering, Funktionale Sicherheit ISO 26262 Schwerpunkt Requirements Engineering, Manfred Broy Lehrstuhl für Software & Systems Engineering Technische Universität München Institut für Informatik ISO 26262 Functional

Mehr

Modul Strategic Management (PGM-07)

Modul Strategic Management (PGM-07) Modul Strategic Management (PGM-07) Beschreibung u. Ziele des Moduls Dieses Modul stellt als eine der wesentlichen Formen wirtschaftlichen Denkens und Handelns den strategischen Ansatz vor. Es gibt einen

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

TalkIT: Internet Communities Tiroler Zukunftsstiftung Donnerstag, 22. 4. 2010

TalkIT: Internet Communities Tiroler Zukunftsstiftung Donnerstag, 22. 4. 2010 TalkIT: Internet Communities Tiroler Zukunftsstiftung Donnerstag, 22. 4. 2010 Reinhard Bernsteiner MCiT Management, Communication & IT MCI MANAGEMENT CENTER INNSBRUCK Universitätsstraße 15 www.mci.edu

Mehr

Gene Therapy for HIV Infection: Vision or Illusion. Dorothee von Laer St Gallen, SÖDAK 2009

Gene Therapy for HIV Infection: Vision or Illusion. Dorothee von Laer St Gallen, SÖDAK 2009 Gene Therapy for HIV Infection: Vision or Illusion Dorothee von Laer St Gallen, SÖDAK 2009 Antiviral gene therapy strategies depend on selective advantage of gene-protected cells HIV Entry into the target

Mehr

ARTCLINE GmbH BMBF-Innovationsforum Bioaktive Zellfilter. März 2011

ARTCLINE GmbH BMBF-Innovationsforum Bioaktive Zellfilter. März 2011 ARTCLINE GmbH BMBF-Innovationsforum Bioaktive Zellfilter März 2011 Aktueller Stand der Extrakorporalen Zelltherapie für Sepsis-Patienten SEPSIS 1,5 Mio. Tote in Industrieländern Definition: = Generalisierte

Mehr

Accreditation of Prior Learning in Austria

Accreditation of Prior Learning in Austria Accreditation of Prior Learning in Austria Birgit Lenger ibw Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft Institute for Research on Qualifications and Training of the Austrian Economy October, 2009 TOPICS

Mehr

oocroa OFNA1URALSCIENCES

oocroa OFNA1URALSCIENCES DISS. ETH NO.9966 CONTACTIN/Fll IS A NEURONAL RECEPTOR OF TENASCIN A DISSERTATION SUBMITTED TO THE SWISS FEDERAL INSTITUTE OF TECHNOLOGY FüR THE DEGREE OF oocroa OFNA1URALSCIENCES PRESEN1ED BY ANDREAS

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

Modellfreie numerische Prognosemethoden zur Tragwerksanalyse

Modellfreie numerische Prognosemethoden zur Tragwerksanalyse Modellfreie numerische Prognosemethoden zur Tragwerksanalyse Zur Erlangung des akademischen Grades Doktor-Ingenieur (Dr.-Ing.) an der Fakultät Bauingenieurwesen der Technischen Universität Dresden eingereichte

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

Movie dendritic cell migration_iv_8_2. Komponenten und Aufbau des Immunsystems Initiation von Immunantworten. lymphatische Organe

Movie dendritic cell migration_iv_8_2. Komponenten und Aufbau des Immunsystems Initiation von Immunantworten. lymphatische Organe Komponenten und Aufbau des Immunsystems Initiation von Immunantworten lymphatische Organe Erkennungsmechanismen Lymphozytenentwicklung Entstehung und Verlauf adaptiver Immunantworten T-Zellen gelangen

Mehr

Model-based Development of Hybrid-specific ECU Software for a Hybrid Vehicle with Compressed- Natural-Gas Engine

Model-based Development of Hybrid-specific ECU Software for a Hybrid Vehicle with Compressed- Natural-Gas Engine Model-based Development of Hybrid-specific ECU Software for a Hybrid Vehicle with Compressed- Natural-Gas Engine 5. Braunschweiger Symposium 20./21. Februar 2008 Dipl.-Ing. T. Mauk Dr. phil. nat. D. Kraft

Mehr

Präklinischer und Klinischer Überblick zum Nachweis der Funktionalität und Risiken der Stammzellzubereitungen

Präklinischer und Klinischer Überblick zum Nachweis der Funktionalität und Risiken der Stammzellzubereitungen Erste Ergänzung zur Gemeinsamen Stellungnahme der Fachgesellschaften DGTI, DGHO und GPOH zu Genehmigungsverfahren von Stammzellzubereitungen 26. Juni 2010 Präklinischer und Klinischer Überblick zum Nachweis

Mehr

Zielgerichtete Therapie mit Olaparib bei BRCA1/2- Mutationsträgerinnen

Zielgerichtete Therapie mit Olaparib bei BRCA1/2- Mutationsträgerinnen Zielgerichtete Therapie mit Olaparib bei BRCA1/2- Mutationsträgerinnen Prof. Dr. med. Brigitte Schlegelberger 670513011/15 Olaparib Zulassung in Europa: Rezidiv eines Platin-sensitiven Ovarialkarzinoms

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

Stammzelltransplantation bei Thalassämia major Ansgar Schulz Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Universitätsklinikum Ulm

Stammzelltransplantation bei Thalassämia major Ansgar Schulz Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Universitätsklinikum Ulm Stammzelltransplantation bei Thalassämia major Ansgar Schulz Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Universitätsklinikum Ulm Literatur-Suche zum Thema Stichwort Zahl der Artikel Leukemia / Transplantation

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

BioNTech. Biopharmaceutische Neue Technologien

BioNTech. Biopharmaceutische Neue Technologien BioNTech Biopharmaceutische Neue Technologien Immunsystemkomponenten als Medikamente Antikörper TCR T-Zellen Antigene Gesunde Zelle Karzinomzelle Killerzellen Gute antigenspezifische Erkennung von Tumorantigene

Mehr

C R 2025 C LOSE PUSH OPEN

C R 2025 C LOSE PUSH OPEN 3V C R 2025 C LOSE PUSH OPEN ) ) ) 25 222 3V C R 2025 C LOSE PUSH OPEN 25 222 3V C R 2025 C LOSE PUSH OPEN 25 222 Den här symbolen på produkten eller i instruktionerna betyder att den elektriska

Mehr

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems Transfer project templates easily between systems A PLM Consulting Solution Public The consulting solution XML Template Transfer enables you to easily reuse existing project templates in different PPM

Mehr

Inhalte unseres Vortrages

Inhalte unseres Vortrages Inhalte unseres Vortrages Vorstellung der beiden paper: Germ line transmission of a disrupted ß2 mirkroglobulin gene produced by homologous recombination in embryonic stem cells ß2 Mikroglobulin deficient

Mehr

TMF projects on IT infrastructure for clinical research

TMF projects on IT infrastructure for clinical research Welcome! TMF projects on IT infrastructure for clinical research R. Speer Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF) e.v. Berlin Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF)

Mehr

Translation in der Hochschulambulanz: ein Beispiel für innovative ambulante Medizin

Translation in der Hochschulambulanz: ein Beispiel für innovative ambulante Medizin Translation in der Hochschulambulanz: ein Beispiel für innovative ambulante Medizin Heinz Wiendl Direktor, Prodekan Forschung Klinik für allg. Neurologie Westfälische Wilhelms-Universität Münster From

Mehr

4 Hämatopoetische Stammzellen

4 Hämatopoetische Stammzellen 4 Hämatopoetische Stammzellen 1 Was erwartet Sie in dieser Vorlesung? (heute und in den kommenden Wochen) 1 - Einführung: Hype and Hope von SZ 2 - Definitionen, allg. Begriffe, Gewinnung, Kultivierung

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

LIFE SCIENCES Forschung & Entwicklung

LIFE SCIENCES Forschung & Entwicklung LIFE SCIENCES Forschung & Entwicklung Vol. 9 RHOMBOS Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie;

Mehr

IPEK. Institut für Produktentwicklung. Institut für Produktentwicklung Universität Karlsruhe (TH) Prof. A. Albers

IPEK. Institut für Produktentwicklung. Institut für Produktentwicklung Universität Karlsruhe (TH) Prof. A. Albers Bead Optimization with respect to acoustical behavior - o.prof.dr.-ing.dr.h.c.a.albers Institute of Product Development University of Karlsruhe (TH) 2007 Alle Rechte beim Karlsruhe. Jede Institute of Product

Mehr

Vorlesung 2004 Bioinformatik

Vorlesung 2004 Bioinformatik DNA und Zellen Vorlesung 2004 Bioinformatik Einführung in die Molekularbiologie für Informatiker C. Frömmel DNA Desoxyribonukleinsäure Was noch ungelöst ist: Wie faltet sich z.b. MGTIIVHKGGFPFDRIIAGFKL

Mehr

AS Path-Prepending in the Internet And Its Impact on Routing Decisions

AS Path-Prepending in the Internet And Its Impact on Routing Decisions (SEP) Its Impact on Routing Decisions Zhi Qi ytqz@mytum.de Advisor: Wolfgang Mühlbauer Lehrstuhl für Netzwerkarchitekturen Background Motivation BGP -> core routing protocol BGP relies on policy routing

Mehr

Extended Ordered Paired Comparison Models An Application to the Data from Bundesliga Season 2013/14

Extended Ordered Paired Comparison Models An Application to the Data from Bundesliga Season 2013/14 Etended Ordered Paired Comparison Models An Application to the Data from Bundesliga Season 2013/14 Gerhard Tutz & Gunther Schauberger Ludwig-Maimilians-Universität München Akademiestraße 1, 80799 München

Mehr

Companion Diagnostics - aus Sicht eines pharmazeutischen Unternehmens

Companion Diagnostics - aus Sicht eines pharmazeutischen Unternehmens Companion Diagnostics - aus Sicht eines pharmazeutischen Unternehmens Dr. T. Reimann Geschäftsführer Specialty Care Deutschland Pfizer Pharma GmbH DGIM Herbstsymposium Wiesbaden 09. Oktober 2013 Disclaimer:

Mehr

Seminar in Requirements Engineering

Seminar in Requirements Engineering Seminar in Requirements Engineering Vorbesprechung Frühjahrssemester 2010 22. Februar 2010 Prof. Dr. Martin Glinz Dr. Samuel Fricker Eya Ben Charrada Inhalt und Lernziele Software Produktmanagement Ziele,

Mehr

Mediziner nur noch Ärzte oder auch noch Forscher?

Mediziner nur noch Ärzte oder auch noch Forscher? Mediziner nur noch Ärzte oder auch noch Forscher? Prof. em. Dr. med. Peter Meier-Abt, Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW) Basel Erfolge von Wissenschaften und Innovationen

Mehr

Group and Session Management for Collaborative Applications

Group and Session Management for Collaborative Applications Diss. ETH No. 12075 Group and Session Management for Collaborative Applications A dissertation submitted to the SWISS FEDERAL INSTITUTE OF TECHNOLOGY ZÜRICH for the degree of Doctor of Technical Seiences

Mehr

CHEMIEINGENIEURTECHNIK AN DER ETH LAUSANNE

CHEMIEINGENIEURTECHNIK AN DER ETH LAUSANNE Arbeitsgruppe Ausbildung der SGVC 19. Oktober 2007 CHEMIEINGENIEURTECHNIK AN DER ETH LAUSANNE Urs v. Stockar Generelles Ausbildungskonzept Keine thermische Verfahrenstechnik an der ETH-L Keine spezialisierte

Mehr

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer General Remarks In private non state pensions systems usually three actors Employer

Mehr

Beruflicher Werdegang von Professor Dr. med. Peter Reimer

Beruflicher Werdegang von Professor Dr. med. Peter Reimer Beruflicher Werdegang von Professor Dr. med. Peter Reimer Medizinstudium 10/1986 08/1989 Universität Hamburg 10/1989 07/1993 Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Royal Infirmary, Manchester, Großbritannien

Mehr

Act on Human Genetic Testing (Genetic Diagnosis Act; GenDG)

Act on Human Genetic Testing (Genetic Diagnosis Act; GenDG) Legal provisions related to genetic testing in Germany Act on Human Genetic Testing (Genetic Diagnosis Act; GenDG) Holger Tönnies Robert Koch-Institut Genetic Diagnostic Commission Head of Office European

Mehr

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Frank Reichart Sen. Dir. Prod. Marketing Storage Solutions 0 The three horrors of data protection 50%

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

GENOMICS AND NETWORKS GUIDED DISCOVERY OF NOVEL CANCER PROTEIN BIOMARKERS. DOCTOR OF SCIENCES of ETH ZURICH. Atul Sethi

GENOMICS AND NETWORKS GUIDED DISCOVERY OF NOVEL CANCER PROTEIN BIOMARKERS. DOCTOR OF SCIENCES of ETH ZURICH. Atul Sethi DISS. ETH NO. 22137 GENOMICS AND NETWORKS GUIDED DISCOVERY OF NOVEL CANCER PROTEIN BIOMARKERS A thesis submitted to attain the degree of DOCTOR OF SCIENCES of ETH ZURICH (Dr. sc. ETH Zurich) presented

Mehr

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler Decision Support for Learners in Mash-Up Personal Learning Environments Dr. Hendrik Drachsler Personal Nowadays Environments Blog Reader More Information Providers Social Bookmarking Various Communities

Mehr

The impact of patient age on carotid atherosclerosis results from the Munich carotid biobank

The impact of patient age on carotid atherosclerosis results from the Munich carotid biobank Klinik und Poliklinik für Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie Interdisziplinäres Gefäßzentrum Klinikum rechts der Isar (MRI) der TU München (TUM) Headline bearbeiten The impact of patient age on carotid

Mehr

Design-to-Target: Optimierte Innovationsvorhaben im Oberflächenbereich.! Your specialist for surface modifications and characterization!

Design-to-Target: Optimierte Innovationsvorhaben im Oberflächenbereich.! Your specialist for surface modifications and characterization! Design-to-Target: Optimierte Innovationsvorhaben im Oberflächenbereich.! Your specialist for surface modifications and characterization! Agenda! Vorstellung Referenten! Vorstellung SuSoS und Xirrus! Innovationsvorhaben!

Mehr

Spitzencluster m 4 Personalisierte Medizin

Spitzencluster m 4 Personalisierte Medizin Spitzencluster m 4 Personalisierte Medizin Bio M Biotech Cluster Development GmbH Der Spitzencluster Wettbewerb Das BMBF fördert Projekte in einer lokalen Ansammlung (Cluster) von Unternehmen einer Branche

Mehr

IMRF-Crew-Exchange-Program 2014: Sei dabei... 27. September bis 04. Oktober 2014

IMRF-Crew-Exchange-Program 2014: Sei dabei... 27. September bis 04. Oktober 2014 IMRF-Crew-Exchange-Program 2014: Sei dabei... Sei dabei... 27. September bis 04. Oktober 2014 So werben wir in der Öffentlichkeit um Neugier, Interesse und Zusammengehörigkeit! Kolleginnen und Kollegen:

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

Übersicht. Normung von Software in der Medizin. Vorstellung der DKE. Vorstellung der Normungsgremien. Normen im Bereich Software.

Übersicht. Normung von Software in der Medizin. Vorstellung der DKE. Vorstellung der Normungsgremien. Normen im Bereich Software. Normung von Software in der Medizin Übersicht Vorstellung der DKE Vorstellung der Normungsgremien Normen im Bereich Software Zukunftstrends 20.09.2013/1 Vorstellung der DKE Gemeinnütziger Verband ohne

Mehr

Frailty Models in Survival Analysis

Frailty Models in Survival Analysis Aus dem Institut für Medizinische Epidemiologie, Biometrie und Informatik (Direktor: Prof. Dr. Johannes Haerting) Frailty Models in Survival Analysis Habilitation zur Erlangung des akademischen Grades

Mehr

AFC Public Services GmbH

AFC Public Services GmbH Abstract: Evaluierung des Deutschen Lebensmittelbuches (DLMB) und der Deutschen Lebensmittelbuch-Kommission () Az.: 123-02.05-20.0268/13-II-E Projektlaufzeit: 17.03.2014 bis 17.12.2014 Im Auftrag der Bundesanstalt

Mehr

Interleukin-2 and Interferon-alpha antibody fusion proteins for vascular targeting in kidney cancer and melanoma

Interleukin-2 and Interferon-alpha antibody fusion proteins for vascular targeting in kidney cancer and melanoma Diss. ETH No. 19631 Interleukin-2 and Interferon-alpha antibody fusion proteins for vascular targeting in kidney cancer and melanoma A dissertation submitted to ETH ZURICH for the degree of Doctor of Sciences

Mehr

Introducing PAThWay. Structured and methodical performance engineering. Isaías A. Comprés Ureña Ventsislav Petkov Michael Firbach Michael Gerndt

Introducing PAThWay. Structured and methodical performance engineering. Isaías A. Comprés Ureña Ventsislav Petkov Michael Firbach Michael Gerndt Introducing PAThWay Structured and methodical performance engineering Isaías A. Comprés Ureña Ventsislav Petkov Michael Firbach Michael Gerndt Technical University of Munich Overview Tuning Challenges

Mehr

Medical Image Processing MediGRID. GRID-Computing für Medizin und Lebenswissenschaften

Medical Image Processing MediGRID. GRID-Computing für Medizin und Lebenswissenschaften Medical Image Processing in Medical Image Processing Image Processing is of high importantance for medical research, diagnosis and therapy High storage capacity Volume data, high resolution images, screening

Mehr

TGFβ signaling regulating neural stem cell development

TGFβ signaling regulating neural stem cell development DISS. ETH No. 16574 TGFβ signaling regulating neural stem cell development A dissertation submitted to the SWISS FEDERAL INSTITUTE OF TECHNOLOGY ZURICH for the degree of Doctor of Natural Sciences presented

Mehr

Scrum @FH Biel. Scrum Einführung mit «Electronical Newsletter» FH Biel, 12. Januar 2012. Folie 1 12. Januar 2012. Frank Buchli

Scrum @FH Biel. Scrum Einführung mit «Electronical Newsletter» FH Biel, 12. Januar 2012. Folie 1 12. Januar 2012. Frank Buchli Scrum @FH Biel Scrum Einführung mit «Electronical Newsletter» FH Biel, 12. Januar 2012 Folie 1 12. Januar 2012 Frank Buchli Zu meiner Person Frank Buchli MS in Computer Science, Uni Bern 2003 3 Jahre IT

Mehr

Social Business Erfolgsmessung

Social Business Erfolgsmessung Social Business Erfolgsmessung Praxisbericht aus dem Social Business Projekt bei der Robert Bosch GmbH 8.10.2013, Cordula Proefrock (Robert Bosch GmbH), Dr. Christoph Tempich (inovex GmbH) 1 The Bosch

Mehr

CURRICULUM VITAE. Professor Dr. med. Holger N. Lode

CURRICULUM VITAE. Professor Dr. med. Holger N. Lode 1 SCHULAUSBILDUNG CURRICULUM VITAE Professor Dr. med. Holger N. Lode 1973-1977 Grundschule, Frittlingen, Baden-Württemberg 1977-1986 Leibniz-Gymnasium, Rottweil, Baden-Württemberg 1986 Abitur WERDEGANG

Mehr

Distributed testing. Demo Video

Distributed testing. Demo Video distributed testing Das intunify Team An der Entwicklung der Testsystem-Software arbeiten wir als Team von Software-Spezialisten und Designern der soft2tec GmbH in Kooperation mit der Universität Osnabrück.

Mehr

Interaktive Segmentierung von Hirninfarkten mit Snake- Verfahren auf der Grundlage von diffusionsgewichteten magnetresonanztomographischen Aufnahmen

Interaktive Segmentierung von Hirninfarkten mit Snake- Verfahren auf der Grundlage von diffusionsgewichteten magnetresonanztomographischen Aufnahmen Charité Universitätsmedizin Berlin Campus Benjamin Franklin Aus dem Institut für Medizinische Informatik Geschäftsführender Direktor: Prof. Dr. rer. nat. Thomas Tolxdorff Interaktive Segmentierung von

Mehr

Lehrangebot am Institut für Marketing für Master of Science

Lehrangebot am Institut für Marketing für Master of Science Univ.-Prof. Dr. Anton Meyer Institut für Marketing Lehrangebot am Institut für Marketing für Master of Science - Informationen, Vorgehen, Richtlinien Stand: August 2012 www.marketingworld.de Übersicht

Mehr

Als Einleitung in das erworbene Immunsystem möchte ich noch einmal auf die Unterschiede zwischen angeborenen und erworbenen Immunsystem eingehen:

Als Einleitung in das erworbene Immunsystem möchte ich noch einmal auf die Unterschiede zwischen angeborenen und erworbenen Immunsystem eingehen: Wissenschaftliche Gesellschaft zur Forschung und Weiterbildung im Bereich nahrungsmittelbedingter Intoleranzen Newsletter Q2/2015 The english version of this text starts at page 9. Teil 2: Das erworbene

Mehr

Facetten von Designforschung Einblicke in den Stand der Dinge

Facetten von Designforschung Einblicke in den Stand der Dinge Hans Kaspar Hugentobler Designforschung: Vielfalt, Relevanz, Ideologie Facetten von Designforschung Einblicke in den Stand der Dinge Hans Kaspar Hugentobler Master of Design Diplom-Kommunikationswirt Bremen

Mehr

Kursinhalte der Weiterbildung Molekulare Biotechnologie (MNr.: 237 / 0411 / 2010)

Kursinhalte der Weiterbildung Molekulare Biotechnologie (MNr.: 237 / 0411 / 2010) Kursinhalte der Weiterbildung Molekulare Biotechnologie (MNr.: 237 / 0411 / 2010) Schwerpunkte im Bereich BIOANALYTIK Polyacrylamidelektrophorese von Nukleinsäuren im Vertikalsystem Agarosegelelektrophorese

Mehr

«Zukunft Bildung Schweiz»

«Zukunft Bildung Schweiz» «Zukunft Bildung Schweiz» Von der Selektion zur Integration Welche Art von Schule wirkt sich positiv auf eine «gute» zukünftige Gesellschaft aus? Eine Schwedische Perspektive. Bern 16-17.06.2011 Referent:

Mehr

Medienorientierung: Eckenstein-Geigy Professur für Pädiatrische Pharmakologie

Medienorientierung: Eckenstein-Geigy Professur für Pädiatrische Pharmakologie Medienorientierung: Eckenstein-Geigy Professur für Pädiatrische Pharmakologie Mittwoch, 25. Juni 2014 Bibliothek UKBB (4. OG), Spitalstrasse 33, Basel Programm 10.00 Uhr Begrüssung Dr. med. Conrad E. Müller,

Mehr