Produktkatalog. Lebensmittel- & Futtermittelanalytik. R-Biopharm AG. R-Biopharm AG. R-Biopharm für die Sicherheit Ihrer Analytik.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Produktkatalog. Lebensmittel- & Futtermittelanalytik. R-Biopharm AG. R-Biopharm AG. R-Biopharm für die Sicherheit Ihrer Analytik."

Transkript

1 R-Biopharm AG R-Biopharm AG Produktkatalog Lebensmittel- & Futtermittelanalytik 2014 R-Biopharm AG Produktkatalog R-Biopharm AG An der neuen Bergstraße Darmstadt Telefon: Fax: /2013 Lebensmittel- & Futtermittelanalytik R-Biopharm für die Sicherheit Ihrer Analytik. R-Biopharm für die Sicherheit Ihrer Analytik. 2014

2 R-Biopharm AG Produktkatalog

3 Inhaltsstoffe Enzymatische BioAnalytik Seite 4-7 Gelbe Linie Roche Diagnostics Seite 5 Enzytec Color Line Seite 6 Enzytec Fluid Line Seite 6 Enzytec Generica Line Seite 7 Vitamine Seite 8-10 Mykotoxine Seite Trilogy Mykotoxin Referenzmaterialien und Standards Seite Rückstände Hormone & Anabolika Seite Antibiotika Seite Algentoxine Seite 27 Produktverfälschung Seite 27 Allergene Seite GVO Seite Tierartennachweis / Risikomaterial / BSE Seite Mikrobiologie / Hygiene Seite Geräte / Software / Zubehör Seite Legende Seite 53 R-Biopharm AG in Deutschland und Österreich Seite 54 R-Biopharm Tochterfirmen Seite 55 Allgemeine Geschäftsbedingungen der R-Biopharm AG Seite 56 3

4 Enzymatische Analyse in Lebens- & Futtermitteln Enzymatische Tests werden häufig als analytische Werkzeuge für die Analyse von Lebensmitteln wie Fruchtsäften, Wein, Bier, Milch, Ei und Fleisch verwendet. Mit diesen enzymatischen Testkombinationen können Zucker, Säuren, Alkohole und einige andere Komponenten bestimmt werden. Die Tests beruhen auf hochwertigen und gereinigten Enzymen, die eine präzise und spezifische Messung der einzelnen Komponenten, auch in komplexen Proben, erlauben. Die Auswertung erfolgt mit einem Spektralphotometer und eine Automatisierung ist möglich. Zahlreiche enzymatische Verfahren sind als offizielle Methoden zugelassen und von internationalen Organisationen validiert worden, darunter: AOAC (American Association of Analytical Chemists) CEN (Europäisches Komitee für Normung) IFU (International Federation of Fruit Juice Producers) IDF (International Dairy Federation) ISO (International Standardisation Organisation) OIV (International Organisation of Wine) 64 LFGB (Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch) Die Produkte der Gelben Linie werden von Roche (früher Boehringer Mannheim) hergestellt. Roche hat seit über 30 Jahren Erfahrung in der Herstellung von Enzymen, die das zentrale Element eines jeden Tests sind. Diese Tests wurden weltweit validiert und stellen bis heute die Referenzmethode dar. Als Alternative bietet R-Biopharm auch die Enzytec Generic Linie. Die Enzytec Color Linie ist eine neue Produktreihe mit kolorimetrischen Assays, die für die Analyse in Wein verwendet werden (z. B. Eisen, Sulfit, Weinsäure). Sie basieren auf einer chemischen Reaktion mit einem Chromogen im sichtbaren Bereich, ohne Verwendung von Enzymen. Enzytec Fluid Kits werden von Thermo- Scientific hergestellt, einem renommierten Unternehmen im Bereich der Automatisierung. Diese Kits enthalten gebrauchsfertige und stabile Reagenzien die direkt in Biochemie-Automaten eingesetzt werden können. Roche Yellow line Enzytec Color Enzytec Fluid Vorteile Referenz-Qualität seit mehr als 30 Jahren 31 Tests für alle Anforderungen in der Lebensmittelindustrie hergestellt von Roche Diagnostics Produktpalette für Wein- Analyse (Eisen, Kupfer, Sulfit und Weinsäure) kolorimetrische Tests ohne enzymatische Reaktion gebrauchsfertige Reagenzien stabile Lösungen bis zum Ende der Haltbarkeit, auch nach dem Öffnen einfach und sicher für Autoanalyzer

5 Enzymatische BioAnalytik & Lebensmittelanalytik Gelbe Linie Roche Diagnostics Säuren Ameisensäure Enzymatischer Test (340 nm) 21 Bestimmungen D-Äpfelsäure Enzymatischer Test (340 nm) 3 x 11 Bestimmungen L-Äpfelsäure Enzymatischer Test (340 nm) 30 Bestimmungen L-Ascorbinsäure Enzymatischer Test (578 nm) 21 Bestimmungen Bernsteinsäure Enzymatischer Test (340 nm) 11 Bestimmungen Citronensäure Enzymatischer Test (340 nm) 3 x 12 Bestimmungen Essigsäure Enzymatischer Test (340 nm) 3 x 11 Bestimmungen D-Gluconsäure Enzymatischer Test (340 nm) 27 Bestimmungen L-Glutaminsäure Enzymatischer Test (492 nm) 3 x 13 Bestimmungen D-3-Hydroxybuttersäure Enzymatischer Test (492 nm) 3 x 12 Bestimmungen D-Isocitronensäure Enzymatischer Test (340 nm) 33 Bestimmungen D-/L-Milchsäure Enzymatischer Test (340 nm) je 30 Bestimmungen L-Milchsäure Enzymatischer Test (340 nm) 30 Bestimmungen Gelbe Linie Roche Diagnostics Alkohole Cholesterin Enzymatischer Test (405 nm) 31 Bestimmungen Ethanol Enzymatischer Test (340 nm) 33 Bestimmungen Glycerin Enzymatischer Test (340 nm) 3 x 11 Bestimmungen D-Sorbit/Xylit Enzymatischer Test (492 nm) 3 x 12 Bestimmungen Gelbe Linie Roche Diagnostics Zucker D-Glucose Enzymatischer Test (340 nm) 3 x 45 Bestimmungen D-Glucose/D-Fructose Enzymatischer Test (340 nm) je 27 Bestimmungen Lactose/D-Galactose Enzymatischer Test (340 nm) 32 Bestimmungen Lactose/D-Glucose Enzymatischer Test (340 nm) je 32 Bestimmungen Maltose/Saccharose/ D-Glucose Enzymatischer Test (340 nm) je 15 Bestimmungen Raffinose Enzymatischer Test (340 nm) 32 Bestimmungen Saccharose/D-Glucose Enzymatischer Test (340 nm) je 22 Bestimmungen Saccharose/D-Glucose/ D-Fructose Enzymatischer Test (340 nm) je 22 Bestimmungen Stärke Enzymatischer Test (340 nm) 27 Bestimmungen Gelbe Linie Roche Diagnostics Andere Acetaldehyd Enzymatischer Test (340 nm) 3 x 11 Bestimmungen Ammoniak Enzymatischer Test (340 nm) 50 Bestimmungen Harnstoff/Ammoniak Enzymatischer Test (340 nm) je 25 Bestimmungen Nitrat Enzymatischer Test (340 nm) 3 x 13 Bestimmungen Sulfit Enzymatischer Test (340 nm) 31 Bestimmungen Gelbe Linie Roche Diagnostics Zubehör Küvettenhalter Rührstäbchen

6 Enzymatische BioAnalytik & Lebensmittelanalytik Product Produkt Description Beschreibung No. Packungsgröße of Tests/Amount Art. Code Nr. No. Enzytec Color Linie Andere Iron (Eisen) Farbtest (580 nm) 4 x 100 ml E2300 Copper (Kupfer) Farbtest (580 nm) 2 x 50 ml E2400 Tataric Acid (Weinsäure) Farbtest (520 nm) 2 x 80 ml E3100 SO 2 -Total (Gesamt Sulfit) Farbtest (340 nm) 2 x 100 ml E3200 SO 2 -Free (freies Sulfit) Farbtest (340 nm) 2 x 100 ml E3300 ß-Glucan Farbtest (550 nm) 125 ml 250 ml 500 ml E3500 E3525 E3550 Enzytec Fluid Linie Säuren L-Äpfelsäure Enzymatischer Test (340 nm) 4 x 10 Bestimmungen E5280 Essigsäure Acetatkinase Methode (nur für automatisierte Anwendungen) 4 x 80 Bestimmungen E5226 D-Milchsäure Enzymatischer Test (340 nm) 4 x 10 Bestimmungen E5240 L-Milchsäure Enzymatischer Test (340 nm) 4 x 10 Bestimmungen E5260 Enzytec Fluid Linie Zucker D-Fructose Enzymatischer Test (340 nm) 4 x 10 Bestimmungen E5120 D-Glucose Enzymatischer Test (340 nm) 4 x 10 Bestimmungen E5140 Glucose/Fructose Enzymatischer Test (340 nm) 4 x 10 Bestimmungen E5160 Saccharose (über Glucose) Enzymatischer Test (340 nm) 4 x 10 Bestimmungen E5180 Enzytec Fluid Linie Andere Ammoniak Enzymatischer Test (340 nm) 4 x 10 Bestimmungen E5390 Ethanol Enzymatischer Test (340 nm) 4 x 10 Bestimmungen E5340 Glycerin Enzymatischer Test (340 nm) 4 x 10 Bestimmungen E5360 Enzytec Fluid Linie Standards Alkohol Standard Alkohol Kontrolllösung 10 x 1 ml E5420 Glycerin Standard Glycerin Kontrolllösung 3 x 3 ml E5480 Säure Kombistandard Zucker Kombistandard Zucker Automatenstandard Multi-Säure Kontrolllösung Manuelle Anwendung Multi-Zucker Kontrolllösung Manuelle Anwendung Multi-Zucker Kalibrierlösung Automatisierte Anwendung 3 x 3 ml E x 3 ml E x 3 ml E5450 R-Biopharm AG Produktkatalog

7 Enzymatische BioAnalytik & Lebensmittelanalytik Enzytec Generic Linie Säuren L-Äpfelsäure Enzymatischer Test (340 nm) 32 Bestimmungen E1215 L-Ascorbinsäure Enzymatischer Test (578 nm) 24 Bestimmungen E1267 Citronensäure Enzymatischer Test (340 nm) 3 x 8 Bestimmungen E1214 Essigsäure Enzymatischer Test (340 nm) 2 x 16 Bestimmungen E1226 D-Gluconsäure Enzymatischer Test (340 nm) 32 Bestimmungen E1223 D/L-Milchsäure Enzymatischer Test (340 nm) 32 Bestimmungen E1255 L-Milchsäure Enzymatischer Test (340 nm) 32 Bestimmungen E1254 Oxalsäure Enzymatischer Test (590 nm) 10 Bestimmungen E2100 Sample purifier für Oxalsäure Enzytec Generic Linie Probenvorbereitung für 20 Proben E2250 Zucker D-Glucose Enzymatischer Test (340 nm) 32 Bestimmungen E1210 D-Glucose/D-Fructose Enzymatischer Test (340 nm) je 32 Bestimmungen E1245 Lactose/D-Galactose Enzymatischer Test (340 nm) 32 Bestimmungen E1213 Saccharose/D-Glucose Enzymatischer Test (340 nm) je 16 Bestimmungen E1246 Saccharose/D-Glucose/ D-Fructose Glucose remover (Glucose oxydase) Enzytec Generic Linie Enzymatischer Test (340 nm) je 16 Bestimmungen E1247 Für Lactose/Glucose oder Sucrose/Glucose 32 E3400 Andere Stärke Enzymatischer Test (340 nm) 32 Bestimmungen E1268 Glycerin Enzymatischer Test (340 nm) 3 x 8 Bestimmungen E1224 Enzytec Generic Linie Multi-Säure Standard manuell Multi-Säure Standard Automation Zucker Standard manuell Zucker Standard Automation Standards Multi-Säure Kontrolllösung Manuelle Anwendung Multi-Säure Kalibrierlösung Automatisierte Anwendung Multi-Zucker Kontrolllösung Manuelle Anwendung Multi-Zucker Kalibrierlösung Automatisierte Anwendung 9 ml E ml E ml E ml E1243 7

8 Vitaminanalytik in Lebens- & Futtermitteln Lebensmittel werden heute in vielfältiger Form mit Vitaminen angereichert. Doch sind die Vitamingehalte in der angegebenen Höhe und auch am Ende des Haltbarkeitsdatums tatsächlich in dem Lebensmittel oder Futtermittel enthalten? Um dies nachzuweisen ist es notwendig, dass sowohl Hersteller als auch Untersuchungsämter und Handelslaboratorien Verfahren zur Hand haben, um schnell und sicher die zugesetzten und natürlichen Vitamingehalte eines Lebensmittels überprüfen zu können. Produkttestung: Es existieren unterschiedliche Testformate zur Untersuchung der wasserlöslichen B-Vitamine: ELISA, Immunaffinitätssäulen (IAC) und mikrobiologische bzw. enzymatische Mikrotiterplattentests. Bei diesen unterschiedlichen Formaten ist zu beachten, dass mit den ELISA Tests die zugesetzten Vitamine in einfachen Matrizes bestimmt werden können. Bei den Immun affinitätssäulen, die zur Aufreinigung und Aufkonzentrierung in Kombination mit der HPLC verwendet werden, wird bei den Vitamin B12- und Biotin-Säulen der Gesamtvitamingehalt, bei der Folsäure-Säule das zugesetzte Vitamin bestimmt. Je nach Probenaufarbeitung kann man mit den mikrobiologischen VitaFast Tests die zugesetzten Vitamine oder aber den Gesamtvitamingehalt bestimmen. Mit dem neuen enzymatischen VitaFast Vitamin C Test im Mikrotiterplattenformat ist die Bestimmung des Gesamtvitamingehaltes (L-Ascorbinsäure und L-Dehydroascorbinsäure) möglich. RIDASCREEN ELISA Vorteile Ergebnisse innerhalb von ca. 3 h Bestimmung des zugesetzten Vitamins zur Prozesskontrolle einsetzbar Auswertung mit der RIDA SOFT Win Software EASI-EXTRACT Immunaffinitätssäulen Aufreinigung und Aufkonzentrierung des Vitamins Entfernung störender Pigmente und Substanzen aus der Probe hohe Wiederfindung, niedrige Variationskoeffizienten keine Überlappung durch Störsubstanzen im Chromatogramm Single-Peaks VitaFast Mikrobiologische Tests gebrauchsfertige Reagenzien für (drei Ansätze möglich) Methode ist angelehnt an offizielle Referenzen ( 64 LFGB, AOAC, etc.) AOAC-RI Zertifizierung einiger VitaFast Tests keine Waschschritte notwendig hohe Präzision niedrige Variationskoeffizienten Bestimmung des zugesetzten Vitamingehalts und des Gesamtvitamingehalts möglich Ergebnisse innerhalb von h je nach Vitamin

9 Vitamine RIDASCREEN FAST Vitamin B12 ELISA, Mikrotiterplatte von Vitamin B12 in vitaminisierten Lebensmitteln und Vitaminprodukten Nachweisgrenze: 0,5-25 ppb je nach Matrix Inkubationszeit: 25 min R2102 RIDASCREEN Biotin Enzymbindungsassay zur quantitativen Bestimmung von Biotin in vitaminisierten Lebensmitteln und Vitaminprodukten Nachweisgrenze: 0,37-5,5 ppb je nach Matrix Inkubationszeit: 1 h 30 min R2201 RIDASCREEN FAST Folsäure (Folic Acid) von Folsäure in vitaminisierten Lebensmitteln und Vitaminprodukten Nachweisgrenze: ppb je nach Matrix Inkubationszeit: 25 min R3202 EASI-EXTRACT Immunaffinitätssäulen EASI-EXTRACT Vitamin B12 Immunaffinitätssäulen zur Aufreinigung von Vitamin B12 vor der HPLC-Bestimmung 10 Säulen (3 ml Format) 50 Säulen (3 ml Format) RBRP80 RBRP80B EASI-EXTRACT Vitamin B12 (LGE) AOAC "First Action" zertifiziert Immunaffinitätssäulen zur Aufreinigung von Vitamin B12 vor der HPLC-Bestimmung 10 Säulen (10 ml Format) 50 Säulen (10 ml Format) RBRP88 RBRP88B EASI-EXTRACT Folic Acid Immunaffinitätssäulen zur Aufreinigung von Folsäure vor der HPLC-Bestimmung 10 Säulen (3 ml Format) 50 Säulen (3 ml Format) RBRP81 RBRP81B EASI-EXTRACT Biotin Immunaffinitätssäulen zur Aufreinigung von Biotin vor der HPLC-Bestimmung 10 Säulen (3 ml Format) 50 Säulen (3 ml Format) RBRP82 RBRP82B VitaFast Folsäure/Folic Acid AOAC-RI (100903) Vitamin B12 (Cyanocobalamin) AOAC-RI (101002) Vitamin B7 (Biotin) AOAC-RI (101001) Vitamin B3 (Niacin) Pantothensäure/ Pantothenic Acid AOAC-RI (100904) Vitamin B1 (Thiamin) Vitamin B2 (Riboflavin) AOAC-RI (100902) Vitamin B6 (Pyridoxin) Inositol Mikrobiologische Mikrotiterplatten-Tests Quantitative Bestimmung des Gesamtvitamingehalts (hinzugefügte u. natürliche) oder nur des zugesetzten Vitamins Quantitative Bestimmung des Gesamtvitamingehalts (hinzugefügte u. natürliche) oder nur des zugesetzten Vitamins Quantitative Bestimmung des Gesamtvitamingehalts (hinzugefügte u. natürliche) oder nur des zugesetzten Vitamins Quantitative Bestimmung des Gesamtvitamingehalts (hinzugefügte u. natürliche) oder nur des zugesetzten Vitamins Quantitative Bestimmung des Gesamtvitamingehalts (hinzugefügte u. natürliche) oder nur des zugesetzten Vitamins Quantitative Bestimmung des Gesamtvitamingehalts (hinzugefügte u. natürliche) oder nur des zugesetzten Vitamins Quantitative Bestimmung des Gesamtvitamingehalts (hinzugefügte u. natürliche) oder nur des zugesetzten Vitamins Quantitative Bestimmung des Gesamtvitamingehalts (hinzugefügte u. natürliche) oder nur des zugesetzten Vitamins Quantitative Bestimmung des Gesamtvitamingehalts (hinzugefügte u. natürliche) P1001 P1002 P1003 P1004 P1005 P1006 P1007 P1008 P1009 VitaFast Enzymatischer Mikrotiterplatten-Test Vitamin C (L-Ascorbinsäure) Quantitative Bestimmung des Gesamtvitamin C Gehalts (L-Ascorbinsäure und L-Dehydroascorbinsäure) möglich 50 Bestimmungen plus 4 Standardreihen P1010 9

10 Vitamine VitaFast Folsäure/Folic Acid Dotierstandard/Spiking standard Dotierstandards Folsäure in fester Form 3 Fläschchen P3001 Vitamin B12 (Cyanocobalamin) Dotierstandard/Spiking standard Vitamin B7 (Biotin) Dotierstandard/Spiking standard Pantothensäure/ Pantothenic Acid Dotierstandard/Spiking standard Cyanocobalamin in fester Form 3 Fläschchen P3002 D-Biotin in fester Form 3 Fläschchen P3003 Ca-D-Pantothenat in fester Form 3 Fläschchen P3005 VitaFast Zubehör Kit Zubehör Kit 5 Sterilfilter PES 0,2 μm, 5 sterile Spritzen, 5 sterile Gefäße 50 ml, 2 sterile Gefäße 15 ml, 30 sterile Gefäße 1,5 ml für 5 Probenaufarbeitungen P2001 VitaFast Enzym Chicken Pancreatin Enzym zur Probenaufarbeitung von Folsäure zur Bestimmung des Gesamtfolsäuregehalts 1 Flasche für 50 Probenaufarbeitungen P2002 R-Biopharm AG Produktkatalog

11 Mykotoxinanalytik in Lebens- & Futtermitteln Mykotoxine sind giftige, von Schimmelpilzen gebildete, sekundäre Stoffwechselprodukte. Mykotoxine können sowohl in landwirtschaftlichen Erzeugnissen, wie z.b. Getreide, als auch in den daraus hergestellten Lebensmitteln sowie in Fleisch und Milchprodukten vorkommen. Da Mykotoxine überall in der Natur vorkommen und bei Menschen und Tieren eine toxische Wirkung zeigen, bzw. eine Mykotoxikose verursachen, wurden Höchstgehalte für die wichtigsten Mykotoxine vom Gesetzgeber festgelegt. Unter Berücksichtigung dieser gesetzlichen Vorgaben (Richtlinien) wurden spezifische Nachweismethoden entwickelt. Hierzu zählen Enzymimmunoassays, Lateral Flow Tests oder Immunaffinitätssäulen etc. Screening-Methoden von R-Biopharm zur Erfassung von Mykotoxinen in Lebensund Futtermitteln RIDASCREEN Enzymimmunoassays (ELISAs) nutzen für den Nachweis bzw. die Quantifizierung von Mykotoxinen die hohe Spezifität zwischen Antigenen und Antikörpern. Die Messung erfolgt photometrisch. RIDA QUICK Lateral Flow Tests sind immunchromatographische Tests zum semi-quantitativen (visuelle Auswertung) oder quantitativen (Auswertung mit RIDA QUICK SCAN) Nachweis von Mykotoxinen. Testkarten, z.b. AFLACARD und OCHRACARD, ermöglichen den qualitativen Nachweis von Mykotoxinen bei verschiedenen Konzentrationen in Lebensund Futtermitteln. Immunaffinitätssäulen (z.b. RIDA, EASI-EXTRACT, PREP ) nutzen die hohe Spezifität zwischen Antigenen und Antikörpern. Die Säulen werden zur Isolierung, Aufreinigung und Aufkonzentrierung von Mykotoxinen aus unterschiedlichen komplexen Matrizes vor Enzymimmunoassays oder vor chromatographischen Analyseverfahren verwendet. Clean-up Säulen sind Festphasensäulen, welche vor der chromatographischen Analyse zur Aufreinigung von Mykotoxin belasteten Proben verwendet werden. RIDASCREEN RIDA QUICK Testkarten z.b. (AFLACARD/ OCHRACARD) Quantitatives Screening Vorteile Quantifizierung hohe Sensitivität und Spezifität schnell und zuverlässig Semi-quantitatives oder quantitatives Screening umgekehrt kompetitiver Assay einfach und schnell Qualitatives Screening einsetzbar bei einer Vielzahl von Rohstoffen keine apparative Ausstattung für die Auswertung erforderlich Immunaffinitätssäulen (RIDA, EASI-EXTRACT, PREP ) Aufreinigung von Proben Multi-Analyse in Kombination mit HPLC, LC- MS/MS möglich geringere Hintergrund- Störungen verbessern die Messgenauigkeit für verschiedene Anwendungen einsetzbar Clean-up Säulen Aufreinigung von Proben schnelle Aufreinigung geringere Hintergrund- Störungen verbessern die Messgenauigkeit einsetzbar bei einer Vielzahl von Matrizes

12 Mykotoxine Aflatoxin RIDASCREEN Aflatoxin M1 ELISA, Mikrotiterplatte von Aflatoxin M1 in Milch, Milchpulver und Käse* Nachweisgrenze: Milch 5 ppt, Milchpulver und Käse 50 ppt Inkubationszeit: 1 h 15 min R1121 RIDASCREEN FAST Aflatoxin M1 von Aflatoxin M1 in Milch und Milchpulver Nachweisgrenze: < 125 ppt (Milch, Milchpulver) Inkubationszeit: 15 min R5812 RIDASCREEN Aflatoxin B1 30/15 von Aflatoxin B1 in Getreide und Futtermitteln Nachweisgrenze: 1 ppb Inkubationszeit: 45 min R1211 RIDASCREEN Aflatoxin Total von Aflatoxinen in Getreide und Futtermitteln* Nachweisgrenze: 1,75 ppb Inkubationszeit: 45 min R4701 RIDASCREEN FAST Aflatoxin von Aflatoxinen in Getreide und Futtermitteln Nachweisgrenze: 1,7 ppb Inkubationszeit: 15 min R5202 RIDASCREEN FAST Aflatoxin SC GIPSA/FGIS zertifiziert von Aflatoxinen in Getreide und Futtermitteln Nachweisgrenze: ca. 2 ppb Inkubationszeit: 15 min R9002 Aflatoxin Immunaffinitätssäulen AFLASCAN Immunaffinitätssäulen zum semiquantitiven Fluoreszenznachweis von Aflatoxinen Nachweisgrenze: 1, 2, 4, 5, 10 ppb 25 Säulen + 25 Florisil-Spitzen RBRP02 AFLAPREP AFLAPREP M Immunaffinitätssäulen zur Aufreinigung von Aflatoxin B1, B2, G1 und G2 vor der HPLC-Analyse Immunaffinitätssäulen zur Aufreinigung von Aflatoxin M vor der HPLC-Analyse 50 Säulen (1 ml Format) RBRP07 25 Säulen RBRP04 EASI-EXTRACT AFLATOXIN Immunaffinitätssäulen zur Aufreinigung von Aflatoxin B1, B2, G1 und G2 vor der HPLC-Analyse 10 Säulen 50 Säulen RBRRP71 RBRRP70N RIDA Aflatoxin column Immunaffinitätssäulen für die Probenaufarbeitung zur Aflatoxin Analytik mittels ELISA 10 Säulen 50 Säulen R5001 R5002 Aflatoxin Teststreifen RIDA QUICK Aflatoxin Immunochromatographischer Test zum semiquantitativen Nachweis von Aflatoxin in Getreide. Nüsse, Pistazien, Kokosnussmehl, Sonnenblumenkernen, Feigen, Datteln, Cashew Kernen Nachweisgrenze: 4, 10, 20 ppb 20 Teststreifen Inkubationszeit: 4-16 min R5204 RIDA QUICK Aflatoxin RQS Immunochromatographischer Test zum quantitativen Nachweis von Aflatoxin in Mais und Reis in Kombination mit dem RIDA QUICK SCAN Lesegerät (Seite 51 Geräte/Zubehör) Nachweisgrenze: 4 ppb 20 Teststreifen Inkubationszeit: 5 min R5205 Aflatoxin AFLACARD B1 AFLACARD Total Testkarten Testkarte zur qualitativen Bestimmung von Aflatoxin B1 bei verschiedenen Screening Levels Nachweisgrenze: 2 ppb Testkarte zur qualitativen Bestimmung von Gesamtaflatoxin bei verschiedenen Screening Levels Nachweisgrenze: 2 ppb 20 Bestimmungen RBRP27 20 Bestimmungen RBRP38 * weitere Applikationen auf Anfrage R-Biopharm AG Produktkatalog

13 Mykotoxine Ochratoxin A RIDASCREEN Ochratoxin A 30/15 ELISA, Mikrotiterplatte von Ochratoxin A in Getreide, Futtermitteln, Bier und Schweineserum* Nachweisgrenze: Getreide 1,25 ppb, Futtermittel 2,5 ppb sowie Bier und Schweineserum ca. 50 ppt Inkubationszeit: 45 min R1311 RIDASCREEN FAST Ochratoxin A von Ochratoxin A in Getreide u. Futtermitteln* Nachweisgrenze: 5 ppb Inkubationszeit: 15 min R5402 Ochratoxin A Immunaffinitätssäulen OCHRAPREP Immunaffinitätssäulen zur Aufreinigung von Ochratoxin A vor der HPLC-Analyse 10 Säulen 50 Säulen RBRP14 RBRP14B RIDA Ochratoxin A column Ochratoxin A OCHRATOXIN CLEAN-UP COLUMN Ochratoxin A OCHRACARD Immunaffinitätssäulen für die Probenaufreinigung zur Ochratoxin A-Analytik mittels ELISA Clean-up Säulen Aufreinigungssäulen zur Analyse von Röstkaffee und Instant-Kaffee nur in Verbindung mit OCHRACARD Testkarten Testkarte zur qualitativen Bestimmung von Ochratoxin A Cut-off Werte: 0,5-10 ppb je nach Matrix 10 Säulen R Säulen RBRP13 20 Bestimmungen RBRP48 Citrinin ELISA, Mikrotiterplatte RIDASCREEN FAST Citrinin von Citrinin in Getreide und Futtermitteln Nachweisgrenze: 15 ppb Inkubationszeit: 25 min R6302 Zearalenon ELISA, Mikrotiterplatte RIDASCREEN Zearalenon von Zearalenon in Getreide, Futtermitteln, Bier, Serum und Urin* Nachweisgrenze: Serum/Urin 50 ppt, Bier 250 ppt und Getreide/Futtermittel 1750 ppt Inkubationszeit: 2 h 30 min R1401 RIDASCREEN FAST Zearalenon von Zearalenon in Getreide u. Futtermitteln Nachweisgrenze: ppb Inkubationszeit: 15 min R5502 RIDASCREEN FAST Zearalenon SC von Zearalenon in Getreide Nachweisgrenze: 5 ppb Inkubationszeit: 15 min R5505 Zearalenon Teststreifen RIDA QUICK Zearalenon RQS Immunochromatographischer Test zum Nachweis von Zearalenon in Mais in Kombination mit dem RIDA QUICK SCAN Lesegerät (Seite 51 Geräte/Zubehör) Nachweisgrenze: ca. 75 ppb 20 Teststreifen Inkubationszeit: 5 min R5504 Zearalenon Immunaffinitätssäulen EASI-EXTRACT ZEARALENON Immunaffinitätssäulen zur Aufreinigung von Zearalenon vor der HPLC-Analyse 10 Säulen 50 Säulen RBRRP91 RBRRP90 * weitere Applikationen auf Anfrage 13

14 Mykotoxine DON (Vomitoxin) RIDASCREEN DON ELISA, Mikrotiterplatte von Deoxynivalenol in Getreide, Malz, Futtermitteln, Bier und Würze Nachweisgrenze: Bier/Würze 3,7 ppb und Getreide/Malz/Futtermittel 18,5 ppb Inkubationszeit: 45 min R5906 RIDASCREEN FAST DON AOAC RI (000701) & GIPSA/FGIS ( ) von DON in Getreide, Malz u. Futtermitteln Nachweisgrenz: < 0,2 ppm Inkubationszeit: 8 min R5901 R5902 RIDASCREEN FAST DON SC GIPSA/FGIS ( ) von DON in Getreide, Malz und Futtermitteln Nachweisgrenze: 0,074 ppm Inkubationszeit: 8 min R5905 DON (Vomitoxin) Immunaffinitätssäulen DONPREP Immunaffinitätssäulen zur Aufreinigung von Deoxynivalenol vor der HPLC-Analyse 10 Säulen 50 Säulen RBRP50 RBRP50B DON (Vomitoxin) PuriTox Deoxynivalenol (DON) Clean-up Säulen Mykotoxin Aufreinigungssäulen für DON vor der LC- oder GC-Analyse 25 Säulen TC-T200 DON (Vomitoxin) Teststreifen RIDA QUICK DON Immunochromatographischer Test zum semiquantitativen (visuell) oder quantitativen (Auswertung mit dem RIDA QUICK SCAN Lesegerät, Seite 51 Geräte/Zubehör) Nachweis von DON in Getreide Nachweisgrenze: 0,5 ppm 20 Teststreifen Inkubationszeit: 5 min R5904 Toxin T-2 ELISA, Mikrotiterplatte RIDASCREEN T-2 Toxin von T-2 Toxin in Getreide und Futtermitteln Nachweisgrenze: < 5 ppb Inkubationszeit: 1 h 30 min R3801 RIDASCREEN FAST T-2 Toxin von T-2 Toxin in Getreide und Futtermitteln Nachweisgrenze: < 50 ppb Inkubationszeit: 15 min R5302 Toxin T-2 / HT-2 Immunaffinitätssäulen EASI-EXTRACT T-2 & HT-2 Immunaffinitätssäulen zur Aufreinigung von T-2 und HT-2 vor der HPLC-Analyse 10 Säulen 50 Säulen RBRP43 RBRP43B Trichothecene Trichothecene P columns Trichothecene EP columns PuriTox Trichothecene PuriTox Trichothecene Plus Clean-up Säulen Aufreinigungssäulen für Trichothecene in Getreide vor GC-MS oder LC-MS Analyse Aufreinigungssäulen für Trichothecene in Lebensmitteln und Futtermitteln vor GC-MS oder LC-MS Analyse Mykotoxin Aufreinigungssäulen für Trichothecene vor GC-Analyse Mykotoxin Aufreinigungssäulen für Trichothecene vor GC-Analyse 30 Säulen RBRP51 30 Säulen RBRP53 25 Säulen TC-T Säulen TC-C210 R-Biopharm AG Produktkatalog

15 Mykotoxine Fumonisin RIDASCREEN Fumonisin ELISA, Mikrotiterplatte von Fumonisin in Mais und Maisprodukten Nachweisgrenze: 25 ppb Inkubationszeit: 45 min R3401 RIDASCREEN FAST Fumonisin GIPSA/FGIS ( ) von Fumonisin in Getreide und Futtermitteln Nachweisgrenze: 0,222 ppm Inkubationszeit: 15 min R5602 Fumonisin FUMONIPREP Fumonisin PuriTox Fumonisin Immunaffinitätssäulen Immunaffinitätssäulen zur Aufreinigung von Fumonisin B1, B2 und B3 vor der HPLC-Analyse Clean-up Säulen Mykotoxin Aufreinigungssäulen für Fumonisin vor der LC-Analyse 25 Säulen RBRP31 25 Säulen TC-F120 Fumonisin Teststreifen RIDA QUICK Fumonisin Immunochromatographischer Test zum Nachweis von Fumonisin in Mais (visuelle Auswertung) Nachweisgrenze: 4 ppm oder 0,8 ppm 20 Teststreifen Inkubationszeit: 5 min R5604 RIDA QUICK Fumonisin RQS Immunochromatographischer Test zum quantitativen Nachweis von Fumonisin in Mais in Kombination mit dem RIDA QUICK SCAN Lesegerät (Seite 51 Geräte/ Zubehör) Nachweisgrenze: 4 ppm oder 0,8 ppm 20 Teststreifen Inkubationszeit: 5 min R5606 Multi Toxin Immunaffinitätssäulen DZT MS-PREP Immunaffinitätssäulen zur Aufreinigung von DON, ZON, T-2 und HT-2 vor der LC-MS-Analyse 10 Säulen 50 Säulen RBRP73 RBRP73B AFLAOCHRAPREP Immunaffinitätssäulen zur Aufreinigung von Aflatoxin und Ochratoxin A vor der HPLC-Analyse 10 Säulen 50 Säulen RBRP89 RBRP89B AOF MS-PREP Immunaffinitätssäulen zur Aufreinigung von Aflatoxinen (B1, B2, G1, G2), Ochratoxin A und Fumonisin vor der LC-MS-Analyse 10 columns (3 ml format) 50 columns (3 ml format) RBRP115 RBRP115B AO ZON PREP Immunaffinitätssäulen zur Aufreinigung von Aflatoxinen (B1, B2, G1, G2), Ochratoxin A und Zearalenon vor der HPLC-Analyse 10 Säulen (3 ml Format) 50 Säulen (3 ml Format) RBRP112 RBRP112B Multi Toxin PuriTox Multi Toxin Patulin Pectinase Clean-up Säulen Aufreinigungssäulen für Aflatoxine und Zearalenon vor der HPLC- und GC-Analyse Enzym Enzym zur Proteinklärung von trübem Apfelsaft oder Apfelpüree vor der Patulinbestimmung 25 Säulen TC-M ml RBRP54 Patulin Molecularly imprinted Polymer Säule EASIMIP PATULIN Molecularly imprinted Polymer Säule zur Aufreinigung vor der HPLC-Analyse 10 Säulen 50 Säulen RBRP250 RBRP250B Standards in Lösung AFLASTANDARD Gesamtaflatoxin (B1, B2, G1, G2) 1000 ng/ml (je Aflatoxin 250 ng/ml) in Methanol 6 ml 3 ml RBRP22 RBRP22A M1STANDARD Aflatoxin M ng/ml in Acetonitril 6 ml RBRP42 OCHRASTANDARD Ochratoxin A 1000 ng/ml in Methanol 6 ml 3 ml RBRP11 RBRP11A ZEASTANDARD Zearalenon 1000 ng/ml in Acetonitril 6 ml 3 ml RBRP44 RBRP44A 15

16 Automatisierte Online-Analyse von Mykotoxinen in Lebens- und Futtermitteln IMMUNOPREP ONLINE Immunaffinitätskartuschen werden zusammen mit dem Symbiosis Steuerungssystem verwendet und ermöglichen eine Kombination von automatisierter Online-Probenvorbereitung und Quantifizierung des betreffenden Mykotoxins. Die Immunaffinitätskartusche enthält einen für das Mykotoxin spezifischen monoklonalen Antikörper, der an ein hydrophiles Polymer gekoppelt ist, der hohem Druck standhalten kann. Die Kartusche kann dadurch direkt online mit einem HPLC- oder LC-MS/MS-System gekoppelt werden. Die Immunaffinitätskartusche ermöglicht eine hochspezifische, schnelle und automatisierte Analyse. Bis zu 12 Proben werden online jeweils nacheinander denselben Applikations-, Wasch- und Elutionsschritten unterzogen, bevor die verbrauchte Kartusche automatisch entnommen und durch eine frische Kartusche ersetzt wird. Diese Wiederverwendungshäufigkeit gewährleistet eine optimale Leistung der Kartusche und eliminiert das Risiko von Störsignalen oder Verschleppung. Nach Extraktion des Toxins aus der Probe mit dem Lösungsmittel wird der Extrakt filtriert, verdünnt und in ein Autosampler- Gefäß überführt. Der verdünnte Extrakt wird in die Immunaffinitätskartusche injiziert, und das ggf. in der Probe vorhandene Toxin wird von dem in der Kartusche enthaltenen Antikörper gebunden. Anschließend wird ungebundenes Matrixmaterial durch Waschen der Kartusche automatisch entfernt. Die Waschflüssigkeit wird dem Abfall zugeführt. Die Toxine werden daraufhin durch Online-Elution mit der mobilen Phase von dem Antikörper gelöst, und die gesamte Elutionsfraktion aus der Kartusche wird hinsichtlich des betreffenden Mykotoxins quantitativ analysiert. IMMUNOPREP ONLINE AFLATOXIN Vorteile Wiederverwendbare Kartuschen Qualitätssicherung nach ISO Reproduzierbare Ergebnisse Schnellere Probenanalytik Hoher Probendurchsatz neue Technologieplattform: SYMBIOSYS

17 Mykotoxine Aflatoxin IMMUNOPREP ONLINE AFLATOXIN Online Immunoaffinity Cartridges Online Immunaffinitätskartusche für die automatische Aufreinigung und Analyse von Aflatoxin (B1, B2, G1, G2) mit Hilfe des Symbiosis System und der HPLC 96 Cartridges RBRP900 Ochratoxin A IMMUNOPREP ONLINE OCHRATOXIN DON (Vomitoxin) IMMUNOPREP ONLINE DEOXYNIVALENOL Online Immunoaffinity Cartridges Online Immunaffinitätskartusche für die automatische Aufreinigung und Analyse von Ochratoxin A mit Hilfe des Symbiosis System und der HPLC Online Immunoaffinity Cartridges Online Immunaffinitätskartusche für die automatische Aufreinigung und Analyse von Deoxinivalenol mit Hilfe des Symbiosis System und der HPLC 96 Cartridges RBRP Cartridges RBRP902 17

18 Trilogy Mykotoxin Referenzmaterialien und Standards Trilogy Analytical Laboratory bietet eine große Auswahl an zertifizierten Referenzmaterialien und analytischen Standards für die Mykotoxinanalytik an. Die Referenzmaterialien sind natürlich kontaminierte Getreideproben und können für eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen eingesetzt werden. Besonders gut eignen sie sich zur Methodenvalidierung, als Positivkontrollen in der Laborroutine und zur Schulung neuer Mitarbeiter. Die Homogenität der Referenzmaterialien wird durch die strengen Qualitätskontrollen während ihrer Herstellung sichergestellt. Es stehen verschiedene Matrizes mit unterschiedlichen Kontaminationsgraden in Packungsgrößen von 100 g, 500 g und 1 kg in wiederverschließbaren Beuteln zur Verfügung. Auch Multitoxin-Referenzmaterial ist erhältlich. Die Referenzmaterialien eignen sich auch für ein Proficiency Testing. Trilogy Analytical Laboratory bietet hierzu die Trilogy Double Check Produkte an. Für das Double Check- Programm werden natürlich kontaminierte Getreideprodukte eingesetzt, deren Mykotoxin-Gehalte dem Kunden nicht bekannt sind. Die Daten werden an Trilogy zur statistischen Auswertung der Ergebnisse übermittelt. Anschließend erhalten die Teilnehmer einen ausführlichen Bericht. Die Produktpalette umfaßt ein breites Angebot von analytischen Standards für über 30 verschiedene Mykotoxine. Die kristallinen Standards eignen sich für die Dotierung von Proben und zur Kalibrierung der jeweiligen HPLC- oder GC-Methode. Die einfache Handhabung zur Rekonstitution der kristallinen Standards reduziert die Arbeitsschritte beim Umgang mit gefährlichen Mykotoxinen. Die Flüssigstandards liegen in konzentrierter Form in Lösungsmitteln vor. Eine Überprüfung der Konzentration mittels Spektralphotometer ist überflüssig und minimiert so die Vorbereitung und den Aufwand für eine exakte HPLC-Bestimmung von Mykotoxinen. Trilogy zertifizierte Mykotoxin Referenzmaterialien Trilogy Mykotoxin Standards

19 Mykotoxine Trilogy Dried Standard kristallin Aflatoxin B-1 Aflatoxin B-1 25 µg/ml nach dem Auflösen TS-104 Aflatoxin B-2 Aflatoxin B-2 25 µg/ml nach dem Auflösen Aflatoxin G-1 Aflatoxin G-1 25 µg/ml nach dem Auflösen Aflatoxin G-2 Aflatoxin G-2 25 µg/ml nach dem Auflösen TS-105 TS-106 TS-107 Aflatoxins B-1, G-1, B-2, G-2 Aflatoxine B-1, G-1, B-2, G-2 (4:1:4:1) 2 / 0,5 µg/ml nach dem Auflösen TS-108 Aflatoxin M1 Aflatoxin M1 1 µg/ml nach dem Auflösen Fumonisin B-1, B-2 Fumonisin B-1, Fumonisin B-2 (10:3) 100 / 30 µg/ml nach dem Auflösen TS-130 TS-202 Type A & B Trichothecenes Typ A & B Trichothecene (Fusarenon X, Deoxynivalenol, Nivalenol, 3 & 15 Acetyl-DON, HT-2 Toxin, Diacetoxyscirpenol, T-2 Toxin, Neosolaniol) je 100 µg/ml nach dem Auflösen TS-307 DON Deoxinivalenol 50 µg/ml nach dem Auflösen T-2 Toxin T-2 Toxin 100 µg/ml nach dem Auflösen Diacetoxyscirpenol (DAS) Diacetoxyscirpenol (DAS) 100 µg/ml nach dem Auflösen Deoxynivalenol (DON) Deoxynivalenol (DON) 100 µg/ml nach dem Auflösen Neosolaniol Neosolaniol 100 µg/ml nach dem Auflösen HT-2 Toxin HT-2 Toxin 100 µg/ml nach dem Auflösen 3-Acetyl Deoxynivalenol 3-Acetyl-Deoxynivalenol 100 µg/ml nach dem Auflösen 15-Acetyl Deoxynivalenol 15-Acetyl-Deoxynivalenol 100 µg/ml nach dem Auflösen Nivalenol Nivalenol 100 µg/ml nach dem Auflösen Fusarenon X Fusarenon X 100 µg/ml nach dem Auflösen TS-310 TS-314 TS-316 TS-317 TS-328 TS-333 TS-342 TS-343 TS-344 TS-351 Type A Trichothecenes Type A Trichothecenes (Diacetoxyscirpenol, HT-2 Toxin, T-2 Toxin, Neosolaniol) 10 µg/ml nach dem Auflösen TS-353 Type B Trichothecenes Type B Trichothecenes (Fusarenon X, Deoxynivalenol, 3- & 15-Acetyl DON, Nivalenol) 10 µg/ml nach dem Auflösen TS-354 Zearalenon Zearalenon 25 µg/ml nach dem Auflösen Ochratoxin A Ochratoxin A 1 µg/ml nach dem Auflösen Cyclopiazonic Acid Cyclopiazonsäure 10 µg/ml nach dem Auflösen Citrinin Citrinin 5 µg/ml nach dem Auflösen TS-401 TS-503 TS-802 TS

20 Mykotoxine Trilogy Liquid Standard flüssig Aflatoxin B1 Aflatoxin B1 25 µg/ml Acetonitril (10 ml) TSL-104 Aflatoxin B2 Aflatoxin B2 25 µg/ml Acetonitril (10 ml) TSL-105 Aflatoxin G1 Aflatoxin G1 25 µg/ml Acetonitrile (10 ml) TSL-106 Aflatoxin G2 Aflatoxin G2 25 µg/ml Acetonitril (10 ml) TSL-107 Aflatoxins B1, B2, G1, G2 Aflatoxine B1, B2, G1, G2 (4:1:4:1) 2,0 / 0,5 µg/ml Acetonitril (10 ml) TSL-108 Aflatoxin M1 Aflatoxin M1 0,5 µg/ml Acetonitril (2 ml) TSL-143 Fumonisin B1, B2 Fumonisin B1, Fumonsin B2 (10:3) 100 / 30 µg/ml Acetonitril / Wasser (50/50) (2 ml) Fumonisin B1 Fumonisin B1 100 µg/ml Acetonitril / Wasser (50/50) (2 ml) Fumonisin B2 Fumonisin B2 100 µg/ml Acetonitril / Wasser (50/50) (2 ml) TSL-202 TSL-204 TSL-205 Type A & B Trichothecenes Type A & B Trichothecene (Fusarenon-X, DON, Nivalenol, 3- / 15-Acetyl-DON, HT-2 Toxin, Diacetoxyscirpenol, T-2 Toxin, Neosolaniol) 100 µg/ml Acetonitril (2 ml) TSL-307 T-2 Toxin T-2 Toxin 100 µg/ml Acetonitril (5 ml) TSL-314 Deoxynivalenol (DON) Deoxynivalenol (DON) 100 µg/ml Methanol (10 ml) TSL-317 HT-2 Toxin HT-2 Toxin 100 µg/ml Acetonitril (5 ml) TSL-333 Zearalenon Zearalenon 25 µg/ml Methanol (10 ml) TSL-401 Ochratoxin Ochratoxin 10 µg/ml Methanol (5 ml) TSL-504 Patulin Patulin 25 µg/ml Acetonitril (5 ml) TSL-601 Trilogy Referenzmaterial Lebens- und Futtermittel Aflatoxin Art und Gehalt der Probe auf Anfrage 100 g 500 g 1000 g Ochratoxin Art und Gehalt der Probe auf Anfrage 100 g 500 g 1000 g Zearalenon Art und Gehalt der Probe auf Anfrage 100 g 500 g 1000 g Deoxynivalenol Art und Gehalt der Probe auf Anfrage 100 g 500 g 1000 g Fumonisin Art und Gehalt der Probe auf Anfrage 100 g 500 g 1000 g Multitoxin Art, Gehalt und Mykotoxine auf Anfrage 100 g 500 g 1000 g TR-A100 TR-A500 TR-A1000 TR-O100 TR-O500 TR-O1000 TR-Z100 TR-Z500 TR-Z1000 TR-D100 TR-D500 TR-D1000 TR-F100 TR-F500 TR-F1000 TR-MT100 TR-MT500 TR-MT1000 Komplexe Matrizes; Einzel- und Multiitoxin Art, Gehalt und Mykotoxine auf Anfrage 100 g 500 g 1000 g TR-CC100 TR-CC500 TR-CC 1000 R-Biopharm AG Produktkatalog

RIDASCREEN Gliadin erhält AOAC Official First Action Status

RIDASCREEN Gliadin erhält AOAC Official First Action Status Lebensmittel- & Futtermittelanalytik Juni/2007 I/2012 RIDASCREEN Gliadin erhält AOAC Official First Action Status Gliadin (Art. Nr. R7001) wurde von der AOAC International als Official First Action Method

Mehr

Akkreditierungsumfang der Prüfstelle Romer Labs Diagnostic GmbH / (Kurzbez: Quantas)

Akkreditierungsumfang der Prüfstelle Romer Labs Diagnostic GmbH / (Kurzbez: Quantas) Romer Labs Diagnostic GmbH / (Kurzbez: Quantas) 1 Seite Fachgebietsliste Prüfstelle 4 Seiten Akkreditierungsumfang Prüfstelle Fachgebietsliste der Prüfstelle Romer Labs Diagnostic GmbH / (Kurzbez: Quantas)

Mehr

EU-weite Grenzwerte für Ochratoxin A, (EG) Nr. 123/2005

EU-weite Grenzwerte für Ochratoxin A, (EG) Nr. 123/2005 Lebens- und Analytik II/05 EU-weite Grenzwerte für Ochratoxin A (EG) Nr. 123/2005 Die EU-Mykotoxin Verordnung wurde kürzlich erweitert und Höchstmengen für Wein Traubensaft und Kaffee festgesetzt. Im Folgenden

Mehr

60. Baden-Württembergischer Pflanzenschutztag Osterburken, 21. Februar 2013

60. Baden-Württembergischer Pflanzenschutztag Osterburken, 21. Februar 2013 Analytik bei Fusarium spp. und derentoine 60. Baden-Württembergischer Pflanzenschutztag Osterburken, 21. Februar 2013 Dr. Wolfgang Wagner, LTZ Augustenberg, Referat 24 SG Mikrobiologie und Molekularbiologie

Mehr

Akkreditierungsumfang der Prüfstelle (ISO/IEC 17025) b.i.s. analytics GmbH / (Ident.Nr.: 0254)

Akkreditierungsumfang der Prüfstelle (ISO/IEC 17025) b.i.s. analytics GmbH / (Ident.Nr.: 0254) 1 BVL G 30.40-4 2013-01 Nachweis einer bestimmten, häufig in gentechnisch veränderten Organismen (GVO) verwendeten DNA- Sequenz aus dem bar-gen von Streptomyces hygroscopicus in Pflanzen - Element-spezifisches

Mehr

Auswertungs-Bericht Laborvergleichsuntersuchung. DLA 02/2014 Allergene II. Soja und Weizen. in "gluten-freier" Backware

Auswertungs-Bericht Laborvergleichsuntersuchung. DLA 02/2014 Allergene II. Soja und Weizen. in gluten-freier Backware DLA Dienstleistung Lebensmittel Analytik GbR Auswertungs-Bericht Laborvergleichsuntersuchung 02/2014 Allergene II: Soja und Weizen in "gluten-freier" Backware Dienstleistung Lebensmittel Analytik GbR Pinnberg

Mehr

Produkt-Spezifikation

Produkt-Spezifikation Produkt-Spezifikation Ackermanns Haus "Flüssiges Obst" GmbH & Co. KG, Sonnenblick, D-0 Ellefeld Telefon: 0-0 Fax: 0/ Version: AHQS F0 Datum:.0.0 Allgemeine Angaben Artikelbezeichnung: Artikelnummer: Verkehrsbezeichnung:

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14549-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14549-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14549-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Gültigkeitsdauer: 07.08.2014 bis 21.08.2016 Ausstellungsdatum: 07.08.2014 Urkundeninhaber:

Mehr

Ernährung. ( aid infodienst, Idee: S. Mannhardt) Ernährung 1

Ernährung. ( aid infodienst, Idee: S. Mannhardt) Ernährung 1 Ernährung Ernährung ( aid infodienst, Idee: S. Mannhardt) Ernährung 1 Kleine Ernährungslehre Nährstoffe Energieliefernde Nährstoffe Hauptnährstoffe Eiweiße (Proteine) Kohlenhydrate Fette (Alkohol) Essentielle

Mehr

Mykotoxin-Testlösungen. Umfassend Innovativ Zuverlässig

Mykotoxin-Testlösungen. Umfassend Innovativ Zuverlässig Mykotoxin-Testlösungen Umfassend Innovativ Zuverlässig Verlässliche Resultate vom Partner Ihres Vertrauens Seit mehr als 30 Jahren entwickelt Neogen Europe Ltd Testlösungen für die Analyse von Mykotoxinen.

Mehr

Neue diagnostische Verfahren zum Nachweis von Erregern Lebensmittelbedingter Infektionen

Neue diagnostische Verfahren zum Nachweis von Erregern Lebensmittelbedingter Infektionen FEDERAL INSTITUTE FOR RISK ASSESSMENT Neue diagnostische Verfahren zum Nachweis von Erregern Lebensmittelbedingter Infektionen Burkhard Malorny Moderne Erregerdiagnostik: Der Wettlauf gegen die Zeit Ziel:

Mehr

Der neue cobas T KRAS Mutation Test (CE-IVD) Hinter jedem Ergebnis steht ein Patient, der darauf vertraut

Der neue cobas T KRAS Mutation Test (CE-IVD) Hinter jedem Ergebnis steht ein Patient, der darauf vertraut Der neue cobas T KRAS Mutation Test (CE-IVD) Hinter jedem Ergebnis steht ein Patient, der darauf vertraut cobas T KRAS Mutation Test (CE-IVD) Diagnostik für die personalisierte Darmkrebstherapie Unkontrollierte

Mehr

Lebensmittelchemische Gesellschaft Fachgruppe in der Gesellschaft Deutscher Chemiker Arbeitsgruppe Biochemische und Molekularbiologische Analytik

Lebensmittelchemische Gesellschaft Fachgruppe in der Gesellschaft Deutscher Chemiker Arbeitsgruppe Biochemische und Molekularbiologische Analytik Stand: 27.08.2015 Stellungnahme der AG zu: Nachweisverfahren für Nahrungsmittelallergene Lebensmittelallergiker können nach Verzehr bereits geringer Mengen des entsprechenden Lebensmittels mit allergischen

Mehr

2 Referenzmaterialien

2 Referenzmaterialien Referenzmaterialien Seite 3 2 Referenzmaterialien 2.1 Definition, Nutzen, Arten Definitionsgemäß ist ein zertifiziertes Referenzmaterial (certified reference material, CRM) eine Substanz oder ein Material

Mehr

Getreide-Vitamine. Definition Funktion Vitaminarten Ernährung Vitamine im Korn Vitamine im Brot Vertiefung II-4 II-4

Getreide-Vitamine. Definition Funktion Vitaminarten Ernährung Vitamine im Korn Vitamine im Brot Vertiefung II-4 II-4 II-4 II-4 Was sind Vitamine? Vitamine steuern in allen Lebensformen nahezu gleiche Abläufe. Chemisch betrachtet handelt um völlig unterschiedliche Stoffgruppen. Der Begriff Vitamin enthält die Bezeichnung

Mehr

Mineralstoffe (Michael Büchel & Julian Appel)

Mineralstoffe (Michael Büchel & Julian Appel) Mineralstoffe (Michael Büchel & Julian Appel) Funktion & Vorkommen Kalzium ist beteiligt am Aufbau von Knochen und Zähnen. Wichtig für die Blutgerinnung und die Muskelarbeit. Hilft Nervensignale zu übermitteln.

Mehr

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde 3. Klasse / Sachkunde Klassenarbeit - Ernährung Nahrungsmittelkreis; Zucker; Eiweiß; Nährstoffe; Vitamine; Getreide Aufgabe 1 Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. Brot, Paprika, Spiegelei, Öl, Quark,

Mehr

Marine Biotoxine Abschaffung des Maus- Bioassays: Ein Meilenstein Anja These

Marine Biotoxine Abschaffung des Maus- Bioassays: Ein Meilenstein Anja These BUNDESINSTITUT FÜR RISIKBEWERTUNG Marine Biotoxine Abschaffung des Maus- Bioassays: Ein Meilenstein Anja These NRL für marine Biotoxine Eingliederung im BfR: - Abteilung 8: Sicherheit in der Nahrungskette

Mehr

BLUEBERRY CRISP BLUEBERRY CRISP

BLUEBERRY CRISP BLUEBERRY CRISP BLUEBERRY CRISP BLUEBERRY CRISP 1522kJ/ 361kcal 1 56g 3 0, 0,32g 1041kJ/ 247kcal 38g 2 0, 0,22g Oat and Blueberry Energy Bar Energieriegel aus Hafer und Heidelbeere Barre énergétique à l avoine et aux

Mehr

LEISTUNGSVERZEICHNIS 2014

LEISTUNGSVERZEICHNIS 2014 LEISTUNGSVERZEICHNIS 2014 b.i.s. analytics GmbH Marktmühlgasse 32 A-4030 Linz-Ebelsberg :+ 43 732 30 34 25 www.bis-analytics.com info@bis-analytics.com 1 Allgemeines 2 Mikrobiologie 3 Mykotoxine 4 Untersuchung

Mehr

Ultra Hygiene Wasserschieber. Vikan Vikan setzt neue Sicherheits-, Schutz- und Hygienestandards

Ultra Hygiene Wasserschieber. Vikan Vikan setzt neue Sicherheits-, Schutz- und Hygienestandards Ultra Hygiene Vikan Vikan setzt neue Sicherheits-, Schutz- und Hygienestandards Ultrahygienisches Design Lebensmittelsicherheit, und damit unter anderem die Vermeidung von Kreuz kontamination, ist das

Mehr

IAG Futtermitteluntersuchung Sektion Futtermittelmikroskopie FUTTERMITTELUNTERSUCHUNG Mutterkorn 30.2 BESTIMMUNG VON MUTTERKORN IN FUTTERMITTELN

IAG Futtermitteluntersuchung Sektion Futtermittelmikroskopie FUTTERMITTELUNTERSUCHUNG Mutterkorn 30.2 BESTIMMUNG VON MUTTERKORN IN FUTTERMITTELN BESTIMMUNG VON MUTTERKORN IN FUTTERMITTELN 1 Zweck und Anwendungsbereich Die Methode dient der qualitativen und quantitativen Bestimmung von Mutterkorn in Futtermitteln. Die Methode eignet sich für eine

Mehr

Von Microgenics lieferbare Materialien:

Von Microgenics lieferbare Materialien: Microgenics Corporation Part of Thermo Fisher Scientific CEDIA Cyclosporine PLUS High Range Anwendung Ortho Clinical Diagnostics VITROS 5600 Integrated System und VITROS 5,1 FS und 4600 Chemistry Systeme

Mehr

Verordnung des EDI über den Zusatz essenzieller oder physiologisch nützlicher Stoffe zu Lebensmitteln

Verordnung des EDI über den Zusatz essenzieller oder physiologisch nützlicher Stoffe zu Lebensmitteln Verordnung des EDI über den Zusatz essenzieller oder physiologisch nützlicher Stoffe zu Lebensmitteln vom 23. November 2005 Das Eidgenössische Departement des Innern (EDI), gestützt auf Artikel 18 Absatz

Mehr

Deklarationspflichtige Allergene Vorkommen und medizinische Bedeutung

Deklarationspflichtige Allergene Vorkommen und medizinische Bedeutung Deklarationspflichtige Allergene Vorkommen und medizinische Bedeutung Prof. Dr. Peter Grimm Universität Hohenheim und Geschäftsführer der der Deutschen (DGE-BW) Zusatzstoffe Allergene Was ist gefährlicher?

Mehr

Foodguard.org. Allgemein Informationen

Foodguard.org. Allgemein Informationen Allgemein Informationen Name mirinda orange Hersteller PepsiCo Deutschland Namenszusatz Erfrischungsgetränk mit Keywords GmbH Zutaten Orangengeschmack. Fruchtgehalt: 2,5%. Wasser, Zucker, Orangensaftkonzentrat,

Mehr

Eiweißreiches Pulver (80%) mit Vitaminen zur Herstellung eines Eiweiß-Shakes. Mit Süßungsmitteln. Enthält eine Phenylalaninquelle.

Eiweißreiches Pulver (80%) mit Vitaminen zur Herstellung eines Eiweiß-Shakes. Mit Süßungsmitteln. Enthält eine Phenylalaninquelle. Mega Protein 80 Bananen-Kirsch Geschmack Nährwertinfo Stand: 05.07.07 Eiweißreiches Pulver (80%) mit Vitaminen zur Herstellung eines Eiweiß-Shakes. Mit Süßungsmitteln. Enthält eine Phenylalaninquelle.

Mehr

Kriterienkatalog für nachhaltig erzeugte Lebensmittel Version: 28.05.2014

Kriterienkatalog für nachhaltig erzeugte Lebensmittel Version: 28.05.2014 Kriterienkatalog für nachhaltig erzeugte Lebensmittel Version: 28.05.2014 Es gelten alle aktuellen gesetzlichen Bestimmungen und Richtlinien. Nr. Produkt Beschreibung Dokumentation/Kontrolle 1 Rindfleisch

Mehr

400 g OSTEO CALCIUM PREMIUM WELLNESS AKTIV. JvB Media GmbH Lupinenweg 21 D 89233 Neu-Ulm

400 g OSTEO CALCIUM PREMIUM WELLNESS AKTIV. JvB Media GmbH Lupinenweg 21 D 89233 Neu-Ulm OSTEO CALCIUM PREMIUM mit Zucker und Süßungsmittel Geschmacksrichtung Birne / Nachfüllpack: Inhalt 400 g Calcium wird für die Erhaltung normaler Knochen benötigt. Nährwerte pro Tagesempfehlung (20g) %NRV*

Mehr

HybriScan D Bier. Molekularbiologisches Schnelltestsystem zum Nachweis bierschädlicher Bakterien. Produkt-Nr.: 62533

HybriScan D Bier. Molekularbiologisches Schnelltestsystem zum Nachweis bierschädlicher Bakterien. Produkt-Nr.: 62533 HybriScan D Bier Molekularbiologisches Schnelltestsystem zum Nachweis bierschädlicher Bakterien Produkt-Nr.: 62533 Kontaktinformationen: HybriScan - Schnelltestsystem (F&E) Dr. Helmut Maucher Phone: (+49)

Mehr

ZytoFast HPV High-Risk (HR) Types Probe (Digoxigenin

ZytoFast HPV High-Risk (HR) Types Probe (Digoxigenin ZytoFast HPV High-Risk (HR) Types Probe (Digoxigenin Digoxigenin-markiert markiert) T-1140-400 40 (0,4 ml) Zum Nachweis von Human Papilloma Virus (HPV) Typ 16/18/31/33/35/39/45/51/52/56/58/59/66/68/82

Mehr

Untersuchungsring SOGUR: Probenahme Rückstandsanalysen

Untersuchungsring SOGUR: Probenahme Rückstandsanalysen BIOSUISSE FiBL Untersuchungsring SOGUR: Probenahme Rückstandsanalysen 19. Mai 2012 Petra Sieghart Qualiservice GmbH Gemeinsames Dienstleistungszentrum der Früchte-, Gemüse- und Kartoffelbranche Gegründet

Mehr

auszug aus dem Analyseplan Schoko Nuss Vanille Sahne Banane Quark Pfirsich-Aprikose Heidelbeer-Cassis Schoko Kirsch Rote Beeren-Joghurt Kaffee Kakao

auszug aus dem Analyseplan Schoko Nuss Vanille Sahne Banane Quark Pfirsich-Aprikose Heidelbeer-Cassis Schoko Kirsch Rote Beeren-Joghurt Kaffee Kakao auszug aus dem Analyseplan (Freigabe und regelmässige Untersuchungen) Schoko Nuss Vanille Sahne Banane Quark Pfirsich-Aprikose Heidelbeer-Cassis Schoko Kirsch Rote Beeren-Joghurt Kaffee Kakao Schoko Nuss

Mehr

Agilent AdvanceBio Oligonucleotide-Säulen und Oligonukleotidstandards ERHÖHTE ZUVERLÄSSIGKEIT. GERINGERE KOSTEN. GRÖSSERE FLEXIBILITÄT.

Agilent AdvanceBio Oligonucleotide-Säulen und Oligonukleotidstandards ERHÖHTE ZUVERLÄSSIGKEIT. GERINGERE KOSTEN. GRÖSSERE FLEXIBILITÄT. Agilent AdvanceBio Oligonucleotide-Säulen und Oligonukleotidstandards ERHÖHTE ZUVERLÄSSIGKEIT. GERINGERE KOSTEN. GRÖSSERE FLEXIBILITÄT. AGILENT ADVANCEBIO OLIGONUCLEOTIDE-SÄULEN UND OLIGONUKLEOTIDSTANDARDS

Mehr

21 Tage intensiv Diät für Frauen. Shake Banane. Nährtwertangaben

21 Tage intensiv Diät für Frauen. Shake Banane. Nährtwertangaben 21 Tage intensiv Diät für Frauen Shake Banane Zutaten: Magermilchpulver, Milcheiweiß, Fruktose, modifi zierte Stärke, Weizenfasern, Sojaöl, Verdickungsmittel Guarkernmehl (E412), Kaliumcitrat, Aroma, Kochsalz

Mehr

Diese Präsentation wurde für die Altenpflegemesse 2015 erstellt. Sie steht ausschließlich für den internen Gebrauch der Teilnehmenden des Vortrags zur Verfügung. Vervielfältigungen bedürfen der Freigabe

Mehr

Spritzenfilter - Spritzenvorsatzfilter - zertifiziert für die HPLC

Spritzenfilter - Spritzenvorsatzfilter - zertifiziert für die HPLC - TITAN2 Spritzenfilter sind in Bezug auf Leistung und Reproduzierbarkeit für die HPLC zertifiziert. Jedes einzelne Batch wird einer sehr strengen Qualitätskontrolle unterzogen. Mittels einer Standard-Testlösung

Mehr

FoodScan Für eine schnelle, einfache und zuverlässige Analyse von Fleisch und Fleischprodukten. Dedicated Analytical Solutions

FoodScan Für eine schnelle, einfache und zuverlässige Analyse von Fleisch und Fleischprodukten. Dedicated Analytical Solutions FoodScan Für eine schnelle, einfache und zuverlässige Analyse von Fleisch und Fleischprodukten Dedicated Analytical Solutions FoodScan Anwendungsbeispiele: Karton Sammelbehälter Fleischwolf, grob Mischer

Mehr

bewusster zu konsumieren

bewusster zu konsumieren Verstehen, um bewusster zu konsumieren DIE LEBENSMITTEL- VERPACKUNGEN Die nötigen Informationen: bewährte Praktiken Die Konsumenten, ob gross oder klein, müssen informierte Entscheidungen treffen können.

Mehr

Glaubwürdigkeit durch Kontrolle: Risikominimierung durch Monitoring

Glaubwürdigkeit durch Kontrolle: Risikominimierung durch Monitoring Glaubwürdigkeit durch Kontrolle: Risikominimierung durch Monitoring Dr. Rainer Klotz, MBW Chart 1 Vorbemerkung Kontrollsysteme sind wie ein Netz. Sie bestehen zum überwiegenden Teil aus Lücken. Im Notfall

Mehr

Keime sicher beherrschen. Fleischzubereitung

Keime sicher beherrschen. Fleischzubereitung Keime sicher beherrschen. Hygienetipps für die Fleischzubereitung HygienemaSSnahmen bei der Zubereitung von Fleisch Verbraucher müssen genauso auf Hygiene achten wie Hersteller und Handel Rohe Lebensmittel

Mehr

Bellfor Premium Pur. Weitere Informationen unter: www.bellfor.info

Bellfor Premium Pur. Weitere Informationen unter: www.bellfor.info Klare Wildbäche, ursprüngliche Heideflächen und stattliche Gutshöfe prägen das Bild des Münsterlands. Ein wahres Paradies für jeden Hund und seinen menschlichen Begleiter. Die wunderschöne Natur und die

Mehr

VSD Dortmund 2014. Vegane Ernährung: Fakten und Mythen

VSD Dortmund 2014. Vegane Ernährung: Fakten und Mythen Vegane Ernährung: Fakten und Mythen VSD Dortmund 2014 Übersicht Nährstoffe Krankheitsprävention und Lebenserwartung Lebensmittelauswahl Nährstoffe Hauptnährstoffe Vitamine Mineralstoffe Sekundäre Pflanzenstoffe

Mehr

300 g OSTEO CALCIUM PREMIUM. WELLNESS AKTIV Zutaten: Dextrose, Maltodextrin, Säuerungsmittel: Citronensäure,

300 g OSTEO CALCIUM PREMIUM. WELLNESS AKTIV Zutaten: Dextrose, Maltodextrin, Säuerungsmittel: Citronensäure, OSTEO CALCIUM PREMIUM Geschmack Aprikose Mango / Nachfüllpack: Inhalt 300 g Calcium wird für die Erhaltung normaler Knochen benötigt. Nährwerte pro Tagesempfehlung (20g) %NRV* (69,9 kcal) - gesättigte

Mehr

Mindesthaltbarkeit: Wann muss ich Lebensmittel wirklich wegwerfen?

Mindesthaltbarkeit: Wann muss ich Lebensmittel wirklich wegwerfen? l Mindestkeit: Wann muss ich wirklich wegwerfen? Sind Sie unsicher, ob ein noch genießbar ist, obwohl das Mindestkeitsdatum ( mindestens bis ) schon erreicht oder überschritten ist? Vieles ist länger :

Mehr

Bier mit Sicherheit. Das Reinheitsgebot garantiert Qualität. Die deutschen Brauer Deutscher Brauer-Bund e.v.

Bier mit Sicherheit. Das Reinheitsgebot garantiert Qualität. Die deutschen Brauer Deutscher Brauer-Bund e.v. Bier mit Sicherheit Das Reinheitsgebot garantiert Qualität Die deutschen Brauer Deutscher Brauer-Bund e.v. und unterstützt damit eine der wichtigsten politischen Prioritäten in Deutschland und in der Europäischen

Mehr

VITAMIN- TABELLE VITAMINTA VITAMINTABELLE. Vitamintabelle 137

VITAMIN- TABELLE VITAMINTA VITAMINTABELLE. Vitamintabelle 137 VITAMIN- TABELLE VITAMINTA VITAMINTABELLE Vitamintabelle 137 Wasserlösliche Vitamine (Der Vollständigkeit halber sind alle Vitaminquellen gelistet, darunter auch die Lebensmittel, die für Sie als Dialysepatient

Mehr

Lehrstuhl für Physiologische Chemie, Tierärztliche Fakultät, LMU München

Lehrstuhl für Physiologische Chemie, Tierärztliche Fakultät, LMU München VITAMINE Beispiele für Stoffinhalte aus der Chemie als Grundlage für das Verständnis dieses Teiles: Prinzipien der chromatographischen Stoffauftrennung, Redoxreaktionen, Koordinationsbindungen, funktionelle

Mehr

6.1 Nachweis von Vitamin C. Aufgabe. Welche Lebensmittel enthalten Vitamin C? Naturwissenschaften - Chemie - Lebensmittelchemie - 6 Vitamine

6.1 Nachweis von Vitamin C. Aufgabe. Welche Lebensmittel enthalten Vitamin C? Naturwissenschaften - Chemie - Lebensmittelchemie - 6 Vitamine Naturwissenschaften - Chemie - Lebensmittelchemie - 6 Vitamine (P787800) 6. Nachweis von Vitamin C Experiment von: Anouch Gedruckt: 28.02.204 :2:46 intertess (Version 3.2 B24, Export 2000) Aufgabe Aufgabe

Mehr

Functional Food. Zusätzliche Informationen

Functional Food. Zusätzliche Informationen Functional Food 2 Functional Food Anleitung LP Die Schüler können den Begriff und die Bedeutung von Functional Food in eigenen Worten erklären. Sie äussern sich in einer Diskussion dazu, ob solche Zusätze

Mehr

Zutaten SQUEEZY ATHLETIC DIETARY FOOD (Banane) Zutaten SQUEEZY ATHLETIC DIETARY FOOD (Schokolade)

Zutaten SQUEEZY ATHLETIC DIETARY FOOD (Banane) Zutaten SQUEEZY ATHLETIC DIETARY FOOD (Schokolade) Zutaten SQUEEZY ATHLETIC DIETARY (Natur) Fermentiertes Weizen-Joghurterzeugnis 50 %, Isomaltulose* 20 %, Magermilchpulver 10 %, Emulgator (Sojalecithine), Molkenteinkonzentrat, Verdickungsmittel (Xanthan,

Mehr

ERKENNEN. BERATEN. HELFEN.

ERKENNEN. BERATEN. HELFEN. Marktgerechte Preise bei bester Qualität Ihre erste Wahl - eine sichere Entscheidung ERKENNEN. BERATEN. HELFEN. ZERTIFIZIERTER IVD HERSTELLER SEIT 1992 ACE Acetaminophen Vom TÜV SÜD geprüft nach den grundlegenden

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D PL 13372 01 00

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D PL 13372 01 00 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D PL 13372 01 00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Gültigkeitsdauer: 22.05.2014 bis 25.03.2017 Ausstellungsdatum: 22.05.2014 Urkundeninhaber:

Mehr

RAPID Chromogenic Methoden Lebensmittelanalytik. Der Unterschied ist Eindeutig

RAPID Chromogenic Methoden Lebensmittelanalytik. Der Unterschied ist Eindeutig RAPID Chromogenic Methoden Lebensmittelanalytik Der Unterschied ist Eindeutig RAPID Chromogenic Methoden für die Zählung in weniger als 24 Stunden RAPID L.mono RAPID E.coli 2 Das chromogene Medium RAPID

Mehr

Analytik von Sonderverbindungen, PCDD/F, PCB, PAH...

Analytik von Sonderverbindungen, PCDD/F, PCB, PAH... Analytik von Sonderverbindungen, PCDD/F, PCB, PAH... Dr. Roland Haag, VDI-Tagung in München, 7. und 8. Mai 2007 Analytik von Sonderverbindungen, PCDD/F, PCB, PAH..., Dr. Roland Haag / VDI-Tagung München

Mehr

Applikation. Bestimmung von Kohlenwasserstofftypen in Grundölen. Zusammenfassung. Einleitung

Applikation. Bestimmung von Kohlenwasserstofftypen in Grundölen. Zusammenfassung. Einleitung Applikation Bestimmung von Kohlenwasserstofftypen in Grundölen Kategorie Matrix Methode Schlagwort Analyten ID Chemische Analyse Mineralöle Normalphasen-HPLC Qualitätskontrolle, industrielle Nebenprodukte,

Mehr

Güterverzeichnis für Produktionsstatistiken (GP 2009)

Güterverzeichnis für Produktionsstatistiken (GP 2009) Statistisches Bundesamt Güterverzeichnis für Produktionsstatistiken (GP 2009) Abteilung 21 Pharmazeutische u.ä. Erzeugnisse Erscheinungsfolge: unregelmäßig Erschienen im August 2008 Herausgeber: Statistisches

Mehr

GENUSS MIT TRADITION VELTINS. Qualität und Nährwerte

GENUSS MIT TRADITION VELTINS. Qualität und Nährwerte GENUSS MIT TRADITION VELTINS Qualität und Nährwerte AUSGEZEICHNE T E QUALI TÄT Wirklich rein und sehr gut Bier ist ein Lebensmittel mit langer Tradition. VELTINS Pilsener wird nach dem Reinheitsgebot von

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-13340-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-13340-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-13340-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Gültigkeitsdauer: 27.03.2015 bis 17.12.2018 Ausstellungsdatum: 27.03.2015 Urkundeninhaber:

Mehr

Getreidemonitoring Das Grain-Supply-Chain-Monitoring der SGS. Reports für die Agrar-Branche zuverlässig, umfassend und neutral

Getreidemonitoring Das Grain-Supply-Chain-Monitoring der SGS. Reports für die Agrar-Branche zuverlässig, umfassend und neutral Getreidemonitoring Das Grain-Supply-Chain-Monitoring der SGS Reports für die Agrar-Branche zuverlässig, umfassend und neutral Getreidemonitoring Das Grain-Supply-Chain-Monitoring der SGS Sie wollen wissen,

Mehr

Neues Faktenblatt des IDF informiert über die Nährstoffe in Milch und Milcherzeugnissen

Neues Faktenblatt des IDF informiert über die Nährstoffe in Milch und Milcherzeugnissen Neues Faktenblatt des IDF informiert über die Nährstoffe in Milch und Milcherzeugnissen Der Internationale Milchwirtschaftsverband (IDF) hat ein neues Faktenblatt mit der Überschrift Nutrient Rich Dairy

Mehr

Produktspezifikationsblatt Fleischerzeugnisse

Produktspezifikationsblatt Fleischerzeugnisse Produktspezifikationsblatt Fleischerzeugnisse Version vom 19.02.2014 Vom Lieferanten sind die gelb unterlegten Felder auszufüllen! Artikelbezeichnung: (z.b. LT Pariser 180g) Produktgruppe (lt. Codex):

Mehr

Mein Kind beginnt zu essen Lösungen

Mein Kind beginnt zu essen Lösungen LÖSUNGEN: Modul : Beikoststart Mein Kind beginnt zu essen Lösungen Modul : Beikoststart ) Sehen Sie nun Henrys Babyvideoblog, Folge: Mahlzeit! Bearbeiten Sie die Aufgabe(n). http://www.eltern.de/baby/video-blog/babyvideoblog-4.html?eb_id=4489

Mehr

JA NEIN? Kann man Hunde vegetarisch ernähren?

JA NEIN? Kann man Hunde vegetarisch ernähren? Kann man Hunde vegetarisch ernähren? Christine Iben Department für Nutztiere und öffentliches Gesundheitswesen Veterinärmedizinische Universität Kann man Hunde vegetarisch ernähren? JA NEIN? 1 Vegetarisch,

Mehr

Sauberkeit und Hygiene

Sauberkeit und Hygiene Sauberkeit und Hygiene Spirig Pharma AG 18.10.2012, C. Laeri Inhalt Rechtliche Grundlagen «Schmutz»-Quellen Massnahmen dagegen Überprüfung der Massnahmen Gesetzliche Grundlagen EU-GMP Leitfaden: Gute Herstellpraxis

Mehr

ICADA Richtline für Bio- und Natur-Kosmetik organic and natural cosmetics standard

ICADA Richtline für Bio- und Natur-Kosmetik organic and natural cosmetics standard ICADA Richtline für Bio- und Natur-Kosmetik organic and natural cosmetics standard In der Organic- und Naturkosmetik werden verschiedene Gruppen von Rohstoffen verwendet: 1)Naturstoffe; ncs/natural complex

Mehr

Sach~ und Fachkundenachweis des Verbandes Bayerischer Rassegeflügelzüchter e.v.

Sach~ und Fachkundenachweis des Verbandes Bayerischer Rassegeflügelzüchter e.v. Sach~ und Fachkundenachweis des Verbandes Bayerischer Rassegeflügelzüchter e.v. Ernährung nach Dipl. Biologe Alfred Berger Vortrag Helmut Sachsenhauser Gliederung Verdauung Nährstoffbedarf Fütterung Fütterungshinweise

Mehr

Fachtagung: Effizienzsteigerung von Biogasanlagen

Fachtagung: Effizienzsteigerung von Biogasanlagen NaRoTec e.v. & Landwirtschaftskammer NRW mit dem Zentrum für nachwachsende Rohstoffe NRW Fachtagung: Effizienzsteigerung von Biogasanlagen 10. November 2011 im Landwirtschaftszentrum Haus Düsse 1 LUFA

Mehr

Kursinhalte der Weiterbildung Molekulare Biotechnologie (MNr.: 237 / 0411 / 2010)

Kursinhalte der Weiterbildung Molekulare Biotechnologie (MNr.: 237 / 0411 / 2010) Kursinhalte der Weiterbildung Molekulare Biotechnologie (MNr.: 237 / 0411 / 2010) Schwerpunkte im Bereich BIOANALYTIK Polyacrylamidelektrophorese von Nukleinsäuren im Vertikalsystem Agarosegelelektrophorese

Mehr

Kursprogramm. Education for Excellence www.aac.education. Chromatographie und Massenspektrometrie. Kurse für Einsteiger und Interessenten

Kursprogramm. Education for Excellence www.aac.education. Chromatographie und Massenspektrometrie. Kurse für Einsteiger und Interessenten Kursprogramm Chromatographie und Massenspektrometrie Kurse für Einsteiger und Interessenten Intensivkurs Gaschromatographie Intensivkurs GC-MS Probenvorbereitung in der Gaschromatographie Einführung in

Mehr

Newsletter / 08. Vitamine Fitmacher und Schutzfaktoren

Newsletter / 08. Vitamine Fitmacher und Schutzfaktoren Newsletter / 08 Vitamine Fitmacher und Schutzfaktoren Vitamine sind lebensnotwendige organische Verbindungen, die der menschliche Körper in geringen Mengen für einen reibungslosen Ablauf sehr vieler Stoffwechselprozesse

Mehr

Herausforderung Trinkwasser(kontrolle)

Herausforderung Trinkwasser(kontrolle) Thurgau Herausforderung Trinkwasser(kontrolle) Grussbotschaft zur 50. Wasserwerkleitertagung 6. November 2014 Wasser mehr als ein Getränk Im Haushalt zur Zubereitung von Lebensmitteln, als Getränk, zur

Mehr

in unserem Wiazhaus fühlen Sie sich wia z Haus Speisekarte

in unserem Wiazhaus fühlen Sie sich wia z Haus Speisekarte in unserem Wiazhaus fühlen Sie sich wia z Haus Speisekarte Griaß eich Regional qualitativ - saisonal Wir verkaufen ausschließlich Produkte aus eigener Fleischproduktion. Bei Produkten die wir zukaufen

Mehr

Mumps ELISA IgG / IgM Testkit

Mumps ELISA IgG / IgM Testkit Mumps ELISA IgG / IgM Testkit Bestell-Nr.: EC106.00 Farbcodierung: hellgrün/transparent NUR ZUR IN VITRO DIAGNOSTIK Sekisui Virotech GmbH Löwenplatz 5 D- 65428 Rüsselsheim Tel.: +49-6142-6909-0 Fax: +49-6142-966613

Mehr

Neue Technologien zur Reduzierung von Ausschüssen entlang kühlpflichtiger Supply Chains

Neue Technologien zur Reduzierung von Ausschüssen entlang kühlpflichtiger Supply Chains Neue Technologien zur Reduzierung von Ausschüssen entlang kühlpflichtiger Supply Chains PD Dr. Judith Kreyenschmidt, Cold-Chain Management Group, Universität Bonn Münster, 21.11.2014 1 PD Dr. Ing. Judith

Mehr

Virtuelles Wasser. In dieser Bilanz gehört Deutschland zu den Top-Ten der Nettoimporteure von virtuellem Wasser.

Virtuelles Wasser. In dieser Bilanz gehört Deutschland zu den Top-Ten der Nettoimporteure von virtuellem Wasser. Virtuelles Wasser Virtuelles Wasser Ob in Lebensmitteln, Autos, Rosen oder Getreide Wasser verbirgt sich in fast allen Produkten. Den Wert, der angibt, wie viel Wasser nötig ist, um diese Produkte herzustellen,

Mehr

5000 Jahre in China - 130 Jahre in Österreich Die Vielfalt einer Zukunftspflanze

5000 Jahre in China - 130 Jahre in Österreich Die Vielfalt einer Zukunftspflanze 5000 Jahre in China - 130 Jahre in Österreich Die Vielfalt einer Zukunftspflanze Matthias Krön GF Mona Naturprodukte Eine traditionelle Kulturpflanze. Kulturpflanze aus Ostasien. Vor mehr als 5000 Jahren

Mehr

Forschung Verstehen Lernen

Forschung Verstehen Lernen Forschung Verstehen Lernen Oder die Frage: Was hat eigentlich das Team Wasser 3.0 auf der ökologischen Expedition denn überhaupt wissenschaftlich erhoben? von: Carolin Hiller und Katrin Schuhen Von Nord

Mehr

... für ein glückliches Katzenleben!

... für ein glückliches Katzenleben! ... für ein glückliches Katzenleben! Ernährung mit System Artgerechte Fütterung und ein glückliches Katzenleben sind unser ständiges Anliegen. All unsere Erzeugnisse werden nach den neuesten ernährungswissenschaftlichen

Mehr

Produktliste ab September 2015

Produktliste ab September 2015 Produktliste ab September 2015 Ansprechpartner Öle und Fette, Rohwaren Kontakt Verkauf All Organic Trading GmbH Franziska Breisinger Maria Vazquez Boo Giancarlo Gennaro Heisinger Str. 45 Öle & Fette, Rohstoffe

Mehr

Das Reagenz speziell für die Transfektion von Säugerzellen mit sirna und mirna

Das Reagenz speziell für die Transfektion von Säugerzellen mit sirna und mirna METAFECTENE SI + Das Reagenz speziell für die Transfektion von Säugerzellen mit sirna und mirna Bestellinformationen, MSDS, Publikationen und Anwendungsbeispiele unter www.biontex.com Produkt Katalognummer

Mehr

Kenntnisse & Wissen Phase 1b:

Kenntnisse & Wissen Phase 1b: Kenntnisse & Wissen Phase 1b: Sie können erklären, zwischen welchen Kalibrationen unterschieden wird, was eine Kalibration ist und wann sie warum durchgeführt wird. Sie wissen, warum und wann eine Qualitätskontrolle

Mehr

12.10.2010. Kinder- und Jugendalter Ende oder Anfang aller Probleme? Optimale Ernährung von Jugendlichen. Warum brauchen wir Nahrung?

12.10.2010. Kinder- und Jugendalter Ende oder Anfang aller Probleme? Optimale Ernährung von Jugendlichen. Warum brauchen wir Nahrung? Warum brauchen wir Nahrung? Kinder- und Jugendalter Ende oder Anfang aller Probleme? Optimale Ernährung von Jugendlichen Ass Prof Dr Petra Rust Institut für Ernährungswissenschaften der Universität Wien

Mehr

Entwicklung einer Toolbox für 3-MCPD- und Glycidyl- Fettsäureester in Lebensmitteln

Entwicklung einer Toolbox für 3-MCPD- und Glycidyl- Fettsäureester in Lebensmitteln Entwicklung einer Toolbox für 3-MCPD- und Glycidyl- Fettsäureester in Lebensmitteln DGF-Symposium: 3-MCPD-, 2-MCPD- und Glycidyl- Fettsäureester: Eine Bilanz nach 8 Jahren Forschung 20. 21. April 2015,

Mehr

Pluggo Probenöffner. Vollautomatisches Öffnen von Probenröhrchen

Pluggo Probenöffner. Vollautomatisches Öffnen von Probenröhrchen Pluggo Probenöffner Vollautomatisches Öffnen von Probenröhrchen Öffnen der Blutproben Das Entfernen der Kappen von Vakuum-Blutentnahmeröhrchen ist, obwohl es simpel erscheint, eine anspruchsvolle Aufgabe.

Mehr

Wie viel Fläche braucht ein Mensch um sich zu ernähren?

Wie viel Fläche braucht ein Mensch um sich zu ernähren? Familie, Haushalt, Ernährung Landinfo 7/2011 Atsuko Wakamiya, Regionalwert AG Eichstetten Wie viel Fläche braucht ein Mensch um sich zu ernähren? Können sich die deutschen Bürger ausschließlich mit ökologischen

Mehr

FMEA am Beispiel der Entwicklung einer aseptischen Fertigung in der Krankenhausapotheke. Dr. Martin Klingmüller, 08.

FMEA am Beispiel der Entwicklung einer aseptischen Fertigung in der Krankenhausapotheke. Dr. Martin Klingmüller, 08. FMEA am Beispiel der Entwicklung einer aseptischen Fertigung in der Krankenhausapotheke Dr. Martin Klingmüller, 08. September 2011 Agenda Aseptische Fertigung Kritische Punkte finden FMEA-Analyse am Beispiel

Mehr

Pure Whey Protein Natural

Pure Whey Protein Natural Wie Ihnen das Pure Whey Protein Natural dabei hilft, sich um Ihr Wohlbefinden zu kümmern. Proteine sind essentiell für den reibungslosen Ablauf der Funktionen im menschlichen Körper. Sie werden beim Wachstum,

Mehr

Oxidativer Stress Monitoring der oxidativen Belastung

Oxidativer Stress Monitoring der oxidativen Belastung Oxidativer Stress Monitoring der oxidativen Belastung WOLF D. KUHLMANN Radioonkologie, Klinische Kooperationseinheit Strahlentherapie DKFZ Heidelberg Im Neuenheimer Feld 280, D-69120 Heidelberg Ein personenbezogenes

Mehr

IM KIENNAST SORTIMENT!

IM KIENNAST SORTIMENT! Artnr. 380030 Molke Jaukerl Ananas 250ml Heute schon Ananas injektiert? Pfiffig erfrischende Molke aus bester Alpenmilch mit Ananas! Achtung: G schüttelt pfeift s Jaukerl no besser! Produziert im Herzen

Mehr

QUANTA Lite dsdna ELISA 708510 doppelstrang-dna ELISA Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch

QUANTA Lite dsdna ELISA 708510 doppelstrang-dna ELISA Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch QUANTA Lite dsdna ELISA 708510 doppelstrang-dna ELISA Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch Verwendungszweck QUANTA Lite dsdna ist ein Enzyme-Linked Immunosorbent Assay (ELISA) für die

Mehr

ROTATIONSVISKOSIMETER. Rotationsviskosimeter MYR V0/V1/V2 gemäß ISO 2555/ASTM (Brookfield-Verfahren) SERIE VR 3000

ROTATIONSVISKOSIMETER. Rotationsviskosimeter MYR V0/V1/V2 gemäß ISO 2555/ASTM (Brookfield-Verfahren) SERIE VR 3000 ROTATIONSVISKOSIMETER Rotationsviskosimeter MYR V0/V1/V2 gemäß ISO 2555/ASTM (BrookfieldVerfahren) SERIE VR 3000 VISKOSIMETER VR 3000 Die MYR Viskosimeter (Modelle V0, V1 und V2) sind Rotationsviskosimeter

Mehr

In vitro funktionelle Tests Gewebekulturen: primäre und langlebende Zelllinien Institut für Immunologie und Biotechnologie Universität Pécs, Medizinische Fakultät Einführung Definition: Eine Zellkultur

Mehr

Versuch 5: Immunologie

Versuch 5: Immunologie Immunologie 5-1 Versuch 5: Immunologie Versuche: 1. ELISA (enzyme linked immunosorbent assay), Enzymgekoppelter Immunnachweis 2. Western-Blot 3. Test zur Schwangerschaftsfrüherkennung aus Urin Analyse

Mehr

Nahrung für alle aber wie?

Nahrung für alle aber wie? Nahrung für alle aber wie? Alexander Müller Institute for Advanced Sustainability Studies e.v. (IASS) München, 21. Januar 2014 Institute for Advanced Sustainability Studies e.v. 1 Source FAO, SOFI 2013

Mehr

Biolebensmittel regional, Klimagesund, identifizierbar?

Biolebensmittel regional, Klimagesund, identifizierbar? Kommunikation regionaler Bioprodukte: Statement Biolebensmittel regional, Klimagesund, identifizierbar? Qualität auf der ganzen Linie Premiumlebensmittel mit Mehrwert für Natur und Region 6. Oktober 2009

Mehr

Wie finde ich ehrliche Lebensmittel?

Wie finde ich ehrliche Lebensmittel? Wie finde ich ehrliche Lebensmittel? Lebensmitteleinkauf Schau genau! Wo Österreich drauf steht muss Österreich drinnen sein! Die Herkunft der Lebensmittel und deren Rohstoffe hat klar, ehrlich und unmissverständlich

Mehr

Rapid by Nature, Accurate by Design

Rapid by Nature, Accurate by Design LightCycler 480 System Rapid by Nature, Accurate by Design www.roche-applied-science-com www.roche-applied-science.com 1 LightCycler Systeme Technologische (R)evolutionen Genauigkeit Schnelligkeit Sensitivität

Mehr

Anwendung von UNIFI Screening Methode im Bereich Lebensmittel. von Anna Bauer

Anwendung von UNIFI Screening Methode im Bereich Lebensmittel. von Anna Bauer Anwendung von UIFI Screening Methode im Bereich Lebensmittel von Anna Bauer 12.11.2014 Übersicht 1. Analytischer Arbeitsablauf Screening Plattform 2. Apparative Möglichkeiten 3. Anwendungsbeispiele o Rückstandsanalytik

Mehr

Regional eine Frage des guten Geschmacks!

Regional eine Frage des guten Geschmacks! Regional eine Frage des guten Geschmacks! 5. März 2015 Institutsprofil in Stichworten Seit 2009 aktiv in der Schweiz (Beteiligung der Marketagent.com online research GmbH, Österreichs online-mafo-marktführers

Mehr