Onlineservice Mein Konto

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Onlineservice Mein Konto"

Transkript

1 Onlineservice Mein Konto Bedienungsanleitung Augsburg, 06. Juni 2011

2 Index Einleitung Registrierung Login Zugangsdaten vergessen Startseite Kontakt Posteingang Online-Rechnung Kundendaten Zugangsdaten ändern Kontaktdaten ändern Rechnungsadresse ändern Bankdaten ändern Verträge Vertragskontoübersicht Tarifwechsel Auszug Kosten und Verbräuche Abschlagsplanänderung Rechnungsübersicht Online-Rechnung Zählerstandsmeldung Energiedaten Verbrauchsmonitor Kostenmonitor Logout Impressum Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 2

3 Ihr persönlicher Onlineservice Egal, ob Sie uns Ihre Zählerstände mitteilen oder Ihren Tarif ändern möchten nutzen Sie dazu einfach Mein Konto. Schnell und bequem, rund um die Uhr von zu Hause. Sie können: Ihre Kundendaten ändern Zählerstände eingeben Tarife wechseln Ihren Abschlagsplan ändern Ihre Verbräuche einsehen u.v.m. Was Sie zur Nutzung von Mein Konto benötigen und wie Sie den Onlineservice nutzen können, werden wir Ihnen auf den folgenden Seiten erläutern. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 3

4 Wo finde ich den Onlineservice? Den Zugang zu Mein Konto finden Sie auf unserer Internetseite auf der Startseite sowie auf der Seite für Privatkunden. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 4

5 Registrierung So können Sie sich unter Mein Konto registrieren: Sie benötigen lediglich Ihre Kunden- sowie Vertragskontonummer sowie mindestens einen aktiven Strom-, Erdgas- oder Trinkwasservertrag in einem Tarif, der Sie zur Nutzung von Mein Konto berechtigt. Wenn Sie wissen möchten, ob ihr Vertrag diesem Kriterium entspricht, wenden Sie sich bitte an das Postfach Sollten Sie unter einer Kundennummer mehrere Vertragskonten besitzen, so werden diese automatisch unter dem eingerichteten Zugang zusammengefasst. Eine Bündelung mehrerer Kundennummern unter einem Zugang ist derzeit aus technischen Gründen noch nicht möglich und wird erst in einen späteren Version von Mein Konto zur Verfügung stehen. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 5

6 Registrierung Bitte geben Sie Ihre Kunden- sowie Vertragskontonummer ein. Im folgenden Dialog werden Ihre Kontaktdaten angezeigt und Sie werden gebeten, einen Benutzernamen zu wählen sowie eine gültige -Adresse anzugeben. Bitte lesen Sie sich die Nutzungsbedingungen genau durch und bestätigen Sie diese. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 6

7 Registrierung Sobald Sie alle nötigen Daten eigegeben und abgesendet haben, werden diese geprüft und Sie erhalten, sofern Sie alle Kriterien zur Anmeldung an Mein Konto erfüllen, zeitnah eine mit Ihrem Initialpasswort an die von Ihnen angegebene -Adresse. Mit diesem Passwort und Ihrem zuvor eingegebenen Benutzernamen können Sie sich nun unter Mein Konto anmelden. Wenn Sie Fragen zur Registrierung haben, wenden Sie sich bitte an Bitte beachten Sie: Je nach Auslastung des Systems kann es nach Versand der Initialpasswortmail noch einige Zeit dauern, bis all Ihre Daten im Onlineservice zur Verfügung stehen. Während dieses Vorgangs erscheint folgende Meldung: Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 7

8 Login Um sich bei Mein Konto anzumelden, geben Sie bitte den von Ihnen eingerichteten Benutzernamen sowie das aktuell gültige Passwort ein. Sollten Sie sich zum ersten Mal anmelden bzw. über Zugangsdaten vergessen ein neues Passwort angefordert haben, werden Sie nach erfolgreicher Anmeldung gebeten, ein persönliches Kennwort zu vergeben. Dieses Passwort hat eine Mindestlänge von 6 Zeichen und sollte zur Sicherheit Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen sowie Sonderzeichen enthalten. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 8

9 Zugangsdaten vergessen Sollten Sie einmal Ihren Benutzernamen oder Ihr Passwort vergessen haben, so können Sie sich über den Menüpunkt Zugangsdaten vergessen auf der Startseite von Mein Konto Ihren Benutzernamen zusenden lassen oder ein neues Passwort anfordern. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 9

10 Zugangsdaten vergessen Um die Sicherheit Ihres Zugangs zu gewährleisten, müssen Sie für diesen Vorgang sowohl Ihre Kundennummer als auch die unter Mein Konto hinterlegte -Adresse angeben. Der Versand der Daten an eine abweichende -Adresse ist nicht möglich. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 10

11 Startseite Nach erfolgtem Login befinden Sie sich zunächst auf der Startseite. Alle Menüs, die Sie hier sehen, sind auch auf allen anderen Seiten von Mein Konto sichtbar. Im linken Bereich sehen Sie Ihre Nutzerdaten sowie die Information über den letzten Login. Oben rechts werden Ihnen allgemeine Informationen zu Mein Konto angezeigt. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 11

12 Startseite Kontakt Wenn Sie den Menüpunkt Kontakt auswählen, werden Ihnen die Kontaktdaten Ihres zuständigen Kundenbetreuers angezeigt. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 12

13 Startseite Posteingang Wenn wir neue Informationen rund um Mein Konto für Sie haben (keine Rechnungen!), stellen wir Ihnen diese unter Posteingang zur Verfügung, Sie werden per darüber benachrichtigt. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 13

14 Startseite Online-Rechnung Sie möchten uns helfen, Papier zu sparen? Dann können Sie uns unter Online-Rechnung den Auftrag geben, Ihnen Ihre Rechnungen in Zukunft ausschließlich online zukommen zu lassen. Die gedruckte Papierrechnung entfällt*. Ihre Rechnungen werden Ihnen unter dem Menüpunkt Rechnungsübersicht zur Verfügung gestellt, Sie erhalten eine sobald eine neue Rechnung vorliegt. * Gegen Gebühr können Sie eine gedruckte Kopie der Rechnung anfordern. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 14

15 Kundendaten Im Bereich Kundendaten haben Sie die Möglichkeit, Ihre Zugangs-, Kontakt- sowie Bankdaten zu ändern. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 15

16 Kundendaten Zugangsdaten ändern Unter Zugangsdaten ändern können Sie ein neues Passwort vergeben. Geben Sie dazu bitte Ihr momentan gültiges sowie zwei Mal das neue Passwort ein. Dieses Passwort hat eine Mindestlänge von 6 Zeichen und sollte zur Sicherheit Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen sowie Sonderzeichen enthalten. Ihr Benutzername wir automatisch ausgefüllt. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 16

17 Kundendaten Kontaktdaten ändern Unter Kontaktdaten ändern haben Sie die Möglichkeit, Ihr Geburtsdatum einzugeben bzw. zu korrigieren, uns eine neue -Adresse mitzuteilen, sowie optional Ihre (Mobil)Telefon- und Telefaxdaten einzugeben bzw. anzupassen. Sie können darüber hinaus Ihre Zustimmung zur Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken erteilen. Einen Widerruf dieser Zustimmung senden Sie bitte an oder teilen Sie dies Ihrem zuständigen Kundenbetreuer mit. Eine Änderung des Namens ist hier nicht möglich. Wenden Sie sich dazu bitte an Ihren zuständigen Kundenbetreuer. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 17

18 Kundendaten Rechnungsadresse ändern Wenn Sie die Online-Rechnung nicht beauftragt haben und Ihre Rechnungen auch weiterhin auf dem Postweg erhalten wollen, können Sie uns auf diesem Weg eine neue bzw. abweichende Rechnungsadresse mitteilen. Sie erhalten Ihre Rechnungen zusätzlich auch in der Online- Rechnungsübersicht. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 18

19 Kundendaten Bankdaten ändern Ihre Bankdaten haben sich geändert? Auch das können Sie uns über Mein Konto getrennt für jedes Ihrer Vertragskonten mitteilen. Sie können bereits bei uns im System hinterlegte Daten erneut auswählen oder eine neue Bankverbindung einrichten und uns widerruflich die Ermächtigung zum Lastschriftverfahren für dieses Konto erteilen. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 19

20 Verträge Im Bereich Verträge haben Sie die Möglichkeit, Ihre Vertragsdaten einzusehen, Ihren Tarif zu wechseln oder einen Auszug zu melden. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 20

21 Verträge Vertragskontoübersicht Hier erhalten Sie eine übersichtliche Darstellung all Ihrer Vertragskonten mit Bankdaten, Rechnungsanschrift sowie Vertragsdaten wie Vertragsnummer, aktueller Tarif, Lieferadresse oder Zählernummer. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 21

22 Verträge Tarifwechsel Sie möchten Ihren Strom-, Erdgas- oder Trinkwassertarif komfortabel von zu Hause aus wechseln? Wählen Sie dazu bitte zunächst den entsprechenden Vertrag aus. Sollten Sie nur über einen Vertrag verfügen, erscheint direkt die Tarifübersicht. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 22

23 Verträge Tarifwechsel Nun können Sie, abhängig von Ihrem derzeitigen Tarif und der Restlaufzeit Ihres aktuellen Vertrages, den Wechsel in den von Ihnen gewünschten Tarif vornehmen. Die Preis- sowie Produktinformationen werden Ihnen angezeigt, darüber hinaus können Sie uns optional die Zustimmung geben, Ihre Abschläge anhand des neuen Preises in Verbindung mit Ihren bisherigen Verbräuchen anzupassen. Wenn Sie den neuen Tarif ausgewählt haben, erhalten Sie nochmals eine Zusammenfassung und müssen die AGB, die Datenschutzerklärung sowie die Widerrufsbelehrung bestätigen. Darüber hinaus können Sie uns optional die widerrufliche Zustimmung zur Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken erteilen. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 23

24 Verträge Auszug Unter diesem Menüpunkt können Sie uns getrennt pro Vertragskonto einen Auszug mitteilen. Die Meldung eines Umzugs innerhalb unseres Versorgungsgebietes ist derzeit aus technischen Gründen online noch nicht möglich und wird erst in einer späteren Version von Mein Konto zur Verfügung stehen. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Kundenbetreuer. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 24

25 Verträge Auszug Zunächst geben Sie bitte das genaue Datum des Auszugs sowie ggf. die neue Adresse an, an die wir Ihre Schlussrechnung senden sollen. Wenn Sie die Online-Rechnung beauftragt haben, erhalten Sie auch die Schlussrechnung ausschließlich über Mein Konto. Ihr Zugang bleibt aus diesem Grund nach erfolgtem Auszug noch 3 Monate aktiv. Sollte Ihnen Ihr Nachmieter namentlich bekannt sein, können Sie uns diese Information optional zukommen lassen. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 25

26 Verträge Auszug Im folgenden Dialog können Sie uns die Bankverbindung nennen, über die die Schlussrechnung (optional im Lastschriftverfahren) abgewickelt werden soll. Vor dem Absenden der Meldung erhalten Sie eine Zusammenfassung Ihrer Eingaben. Sobald Ihre Meldung in unserem System verarbeitet ist, können Sie online unter Kosten und Verbräuche Zählerstandsmeldung Zählernummer mit Ableseauftrag den entsprechenden Zählerstand zum Auszugstermin eingeben. Alternativ können Sie sich dazu auch an Ihren zuständigen Kundenbetreuer wenden. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 26

27 Kosten und Verbräuche Im Bereich Kosten und Verbräuche haben Sie die Möglichkeit, Ihre Rechnungen einzusehen, Ihren Abschlag anzupassen, Zählerstände einzugeben oder den Verlauf Ihrer Verbräuche mit den daraus resultierenden Kosten zu beobachten. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 27

28 Kosten und Verbräuche - Abschlagsplanänderung Im Regelfall erhalten Sie für Ihren Bezug an Strom, Erdgas oder Trinkwasser eine jährliche Abrechnung, die anhand der abgelesenen Zählerdaten erstellt wird. Um Ihnen Ihre finanzielle Planung zu erleichtern, wird der zu erwartende Betrag basierend auf den bisherigen Verbräuchen auf monatliche Abschlagszahlungen umgelegt. In der Übersicht wird Ihnen dargestellt, wie hoch Ihr Abschlag ist, welche Zahlungen bereits erfolgt sind (grün) bzw. welche Zahlungen noch offen sind (rot) und welche Zahlungen in den nächsten Monaten auf Sie zukommen (gelb). Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 28

29 Kosten und Verbräuche - Abschlagsplanänderung Falls Sie der Meinung sind, diese Abschlagszahlungen entsprechen nicht Ihrem tatsächlichen Verbrauchsverhalten, können Sie diese Zahlungen spartenbezogen zwei Mal pro Abrechnungszeitraum um +50% / -10% anpassen. Diese Anpassung wird zur nächsten Abschlagsfälligkeit gültig, die Änderung wird in der Übersicht für Sie nachvollziehbar sein. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 29

30 Kosten und Verbräuche Rechnungsübersicht / Onlinerechnung Hier werden Ihnen alle bisher über das entsprechende Vertragskonto erstellten Rechnungen angezeigt. Der dargestellte Betrag ist der Brutto-Rechnungsbetrag inkl. bereits geleisteter Abschlagszahlungen, eventuell anfallender Gebühren sowie der nächsten Abschlagszahlung. Weitere Erläuterungen finden Sie in unserer Online-Hilfe zur Rechnung. Um die Rechnungsdokumente anzeigen zu können, benötigen Sie das Programm Acrobat Reader, das Sie kostenlos im Internet herunterladen können. Wenn eine neue Rechnung für Sie vorliegt, wird diese hier angezeigt (bei Kunden mit Online-Rechnung ausschließlich), Sie werden per darüber informiert. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 30

31 Kosten und Verbräuche - Zählerstandsmeldung Bei der Zählerstandsmeldung gilt als grundsätzliche Unterscheidung, ob ein Ableseauftrag für einen Zähler vorliegt oder nicht. Bezüglich Ihres Vertrags ist damit gemeint, ob für den Zähler der entsprechend zugeordneten Anlage eine Abrechnung ansteht, für die der Zählerstand benötigt wird. Dies kann eine Turnusabrechnung oder eine Schlussrechnung im Falle eines Auszugs sein. Sie können uns aber auch einen Zählerstand übermitteln, wenn kein Ableseauftrag vorliegt. Dieser Zählerstand wird zur Abgrenzung von Zeiträumen auf der nächsten Rechnung rein informativ mit aufgeführt. Sie können dies zum Beispiel zur besseren Übersichtlichkeit bei Preisänderungen nutzen. Wenn Sie zum Stichtag der Preisänderung den Zählerstand übermitteln, sehen Sie auf Ihrer nächsten Abrechnung den Verbrauch vor und nach der Änderung mit den entsprechenden Kosten. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 31

32 Kosten und Verbräuche - Zählerstandsmeldung Um den Zählerstand einzugeben, wählen Sie bitte den entsprechenden Zähler aus und geben Sie den abgelesenen Stand inklusive des genauen Ablesedatums in dem Format ein, wie Ihnen der letzte Zählerstand als Referenz angegeben wird. Bitte vergleichen Sie zur Sicherheit nochmals, ob die unter Mein Konto aufgeführte Zählernummer mit der Nummer des von Ihnen abgelesenen Zählers übereinstimmt. Sollte es eine Abweichung bzw. Fragen geben, wenden Sie sich bitte an Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 32

33 Kosten und Verbräuche - Energiedaten Diese Funktion steht aus technischen Gründen ausschließlich Geschäfts- und Gewerbekunden mit registrierender Leistungsmessung (RLM) zur Verfügung. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 33

34 Kosten und Verbräuche - Verbrauchsmonitor Im Verbrauchsmonitor können Sie den Verlauf Ihrer Verbräuche transparent und spartenbezogen über die letzten Abrechnungszeiträume verfolgen. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 34

35 Kosten und Verbräuche - Kostenmonitor Im Kostenmonitor sehen Sie die Netto-Rechnungsbeträge pro Sparte über die vergangenen Abrechnungszeiträume. Dies entspricht nicht dem Rechnungsbetrag Ihrer Jahresabrechnung, da dieser den spartenübergreifenden Brutto-Betrag inkl. Gebühren und Abschlagszahlungen darstellt. Im verlinkten Rechnungsdokument finden Sie den Netto-Betrag im Feld Abrechnung. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 35

36 Logout Wenn Sie Mein Konto verlassen möchten, nutzen Sie bitte die Logout-Funktion im linken Bereich, damit die Sitzung korrekt geschlossen wird. Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 36

37 Impressum Augsburg, 06. Juni 2011, Seite 37

Bedienungsanleitung Online Rechnung für Telekommunikationsdienste

Bedienungsanleitung Online Rechnung für Telekommunikationsdienste Für Ihren schnellen und unkomplizierten Einstieg in die swb Online-Rechnung für Telekommunikationsdienstleistungen finden Sie hier eine Beschreibung der Funktionen und Abläufe. 1. Grundsätzliches Aus datenschutzrechtlichen

Mehr

Leitfaden für die Mitgliederregistrierung auf der neuen Webseite des SFC-Erkelenz

Leitfaden für die Mitgliederregistrierung auf der neuen Webseite des SFC-Erkelenz Leitfaden für die Mitgliederregistrierung auf der neuen Webseite des SFC-Erkelenz Warum Der Versand unserer Newsletter erfolgt über ein im Hintergrund unserer Webseite arbeitendes Funktionsmodul. Daher

Mehr

TICKET ONLINE. Ihr einfaches und schnelles Online-Bestellprogramm. Inhalt: 1. Was ist Ticket Online. 2. Anmeldung zu Ticket Online So einfach geht s

TICKET ONLINE. Ihr einfaches und schnelles Online-Bestellprogramm. Inhalt: 1. Was ist Ticket Online. 2. Anmeldung zu Ticket Online So einfach geht s TICKET ONLINE Ihr einfaches und schnelles Online-Bestellprogramm Inhalt: 1. Was ist Ticket Online 2. Anmeldung zu Ticket Online So einfach geht s 3. Nutzung von Ticket Online www.edenred.de Seite 1 von

Mehr

So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG. In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN

So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG. In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN Einen Artikel in den Warenkorb legen Die Bestellmenge anpassen Artikel wieder

Mehr

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach 1. elektronisches Postfach 1.1. Prüfung ob das Postfach bereits für Sie bereit steht. 1.2. Postfach aktivieren 1.3. Neue Mitteilungen/Nachrichten von

Mehr

SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe.

SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe. SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe. Vielen Dank, dass Sie sich für die SBB Schulung für die digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe angemeldet haben. Das vorliegende Dokument erklärt

Mehr

Dokumentation: Selbstregistrierung

Dokumentation: Selbstregistrierung Dokumentation: Selbstregistrierung Prozess: Kunden - Selbstregistrierung/ Passwort vergessen Version 1.1 Autor: SM (Stand Okt.2014) Inhaltsverzeichnis Zugang zum Demando Ticketsystem... 2 Neukunden-Registrierung

Mehr

Berufliche Gymnasien für Ernährung und Gesundheit

Berufliche Gymnasien für Ernährung und Gesundheit Berufliche Gymnasien für Ernährung und Gesundheit Anleitung Homepage Inhalt Einleitung... 1 Registrieren... 2 Anmelden... 3 Profil bearbeiten... 4 Passwort vergessen?... 5 Benutzername vergessen?... 5

Mehr

1. Ich möchte mich zum e-invoicing anmelden, kenne jedoch meine euroshell Kundennummer bzw. meine Buchungsnummer nicht. Wo finde ich sie?

1. Ich möchte mich zum e-invoicing anmelden, kenne jedoch meine euroshell Kundennummer bzw. meine Buchungsnummer nicht. Wo finde ich sie? Antworten auf häufig gestellte FrageN zum thema e-invoicing Allgemeine Fragen: 1. Ich möchte mich zum e-invoicing anmelden, kenne jedoch meine euroshell Kundennummer bzw. meine Buchungsnummer nicht. Wo

Mehr

A CompuGROUP Company ONLINE TERMINKALENDER. Quick-Start Guide. Verwalten Sie Ihre Termine über unsere sichere Web-Plattform mittels Web Browser.

A CompuGROUP Company ONLINE TERMINKALENDER. Quick-Start Guide. Verwalten Sie Ihre Termine über unsere sichere Web-Plattform mittels Web Browser. ONLINE TERMINKALENDER Quick-Start Guide Verwalten Sie Ihre Termine über unsere sichere Web-Plattform mittels Web Browser. Inhaltsverzeichnis Über dieses Handbuch...3 Sicherheit ist unser oberstes Prinzip!...4

Mehr

8. 1. 2013 Wie stelle ich fest, ob mein Antrag erfolgreich in dem Mautrabattsystem zugestellt wurde?

8. 1. 2013 Wie stelle ich fest, ob mein Antrag erfolgreich in dem Mautrabattsystem zugestellt wurde? Mautrabattsystem Aktualitäten 14. 1. 2013 Wie bei der Verlust oder Entwendung des Nummernschilder fortzugehen, um das Anrecht auf Mautrabatt nicht zu verlieren oder das Mautrabatt zu reduzieren. Wurde

Mehr

Leitfaden für die Erstregistrierung am BellandVision-Entsorgerportal

Leitfaden für die Erstregistrierung am BellandVision-Entsorgerportal Leitfaden für die Erstregistrierung am BellandVision-Entsorgerportal entwickelt von BellandVision GmbH 1. Allgemeines Entsorgungspartner von BellandVision können über das BellandVision-Entsorgerportal

Mehr

Fischerprüfung Online: Registrierung und eine Übersicht der Funktionen für Kandidaten

Fischerprüfung Online: Registrierung und eine Übersicht der Funktionen für Kandidaten Fischerprüfung Online: Registrierung und eine Übersicht der Funktionen für Kandidaten Sehr geehrte Damen und Herren, damit Sie sich richtig und erfolgreich an der Fischerprüfung Online registrieren können,

Mehr

sidoku - Quickstart Beschreibung des Vorgangs Einladung annehmen Release 2.3.1 Stand 20.06.2012

sidoku - Quickstart Beschreibung des Vorgangs Einladung annehmen Release 2.3.1 Stand 20.06.2012 sidoku - Quickstart Beschreibung des Vorgangs Release 2.3.1 Stand 20.06.2012 erstellt von: EXEC Software Team GmbH Südstraße 24 56235 Ransbach-Baumbach www.exec.de sidoku - Quickstart Inhalt Inhalt 1 Einleitung...

Mehr

Anleitung. E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net

Anleitung. E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net Anleitung E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net 2 E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net Leitfaden für Kunden Inhaltsverzeichnis Kapitel Seite 1. Überblick

Mehr

Im zentralen Service Manager (https://internetservices.a1.net) können Sie alle Funktionen Ihres Paketes einrichten und verwalten.

Im zentralen Service Manager (https://internetservices.a1.net) können Sie alle Funktionen Ihres Paketes einrichten und verwalten. Benutzeranleitung A1 Internet Services 1. Service Manager Im zentralen Service Manager (https://internetservices.a1.net) können Sie alle Funktionen Ihres Paketes einrichten und verwalten. Menü Im Menü

Mehr

DEPARTEMENT FINANZEN UND RESSOURCEN. Generalsekretariat BENUTZERHANDBUCH. Online Schalter. Version 4.0

DEPARTEMENT FINANZEN UND RESSOURCEN. Generalsekretariat BENUTZERHANDBUCH. Online Schalter. Version 4.0 DEPARTEMENT FINANZEN UND RESSOURCEN Generalsekretariat BENUTZERHANDBUCH Online Schalter Version 4.0 Inhaltsverzeichnis 1. Online Schalter Kanton Aargau... 3 1.1 Allgemein... 3 1.2 Unterstützte Browser...

Mehr

DOKUMENTATION IVT Online-Shop

DOKUMENTATION IVT Online-Shop DOKUMENTATION IVT Online-Shop Inhaltsverzeichnis Dokumentation IVT Online-Shop... 3 1 Erste Schritte... 4 1.1 Registrieren... 4 1.2 Anmelden... 4 2 Kontoeinstellungen... 5 2.1 Meine Daten... 5 2.2 Passwort

Mehr

Sichere E-Mail. der. Nutzung des Webmail-Systems der Sparkasse Germersheim-Kandel zur sicheren Kommunikation per E-Mail

Sichere E-Mail. der. Nutzung des Webmail-Systems der Sparkasse Germersheim-Kandel zur sicheren Kommunikation per E-Mail Sichere E-Mail der Nutzung des Webmail-Systems der Sparkasse Germersheim-Kandel zur sicheren Kommunikation per E-Mail Inhalt: 1. Registrierung... 2 1.1. Registrierungs-Mail... 2 1.2. Anmeldung am Webmail-System..

Mehr

ebay-mitglied werden Einfach und schnell anmelden

ebay-mitglied werden Einfach und schnell anmelden Einfach und schnell anmelden Inhalt 1. Anmeldung Einleitung... 2 Voraussetzungen... 3 Überblick... 4 Anmeldeformular... 5 2. Anmeldung abschließen Datenprüfung... 13 Bedingungen akzeptieren... 14 Bestätigungscode...

Mehr

Es öffnet sich nun das Hauptfenster der NC online Oberfläche. Sie sind nun in Ihrem persönlichen email Bereich:

Es öffnet sich nun das Hauptfenster der NC online Oberfläche. Sie sind nun in Ihrem persönlichen email Bereich: Herzlich Willkommen! Dieser Text soll Ihnen eine Kurzanleitung bzw. Wegweiser für das email Systems sein. Die meisten Bedienelemente kennen Sie sehr wahrscheinlich bereits von anderen email Oberflächen

Mehr

Anleitung Smartphone App e-kwh (Version 2.3.0)

Anleitung Smartphone App e-kwh (Version 2.3.0) (Version 2.3.0) Inhaltsverzeichnis 1 EINLEITUNG... 3 2 ERSTER START... 3 3 STARTBILDSCHIRM... 4 4 EINSTELLUNGEN... 4 4.1 KUNDENDATEN... 4 4.1.1 Vertragsinformationen einsehen... 5 4.2 FAHRZEUGDATEN...

Mehr

Willkommen bei den ScienceOlympiaden am IPN an der Universität Kiel

Willkommen bei den ScienceOlympiaden am IPN an der Universität Kiel Willkommen bei den ScienceOlympiaden am IPN an der Universität Kiel Willkommen beim bundesweiten Auswahlwettbewerb zur Internationalen Biologieolympiade Inhalt Portal und Anmeldeverfahren im Überblick

Mehr

Sicherheitslösung SMS-Code

Sicherheitslösung SMS-Code Sicherheitslösung SMS-Code Mit dieser Anleitung helfen wir Ihnen, den Einstieg ins e-banking mit dem neuen Verfahren SMS-Code mittels Telefon zu erleichtern. Inhalt Login mit SMS-Code... 1 1. Sie sind

Mehr

Handbuch zum Online-Bestellsystem von ABUS Pfaffenhain

Handbuch zum Online-Bestellsystem von ABUS Pfaffenhain 1 Handbuch zum Online-Bestellsystem von ABUS Pfaffenhain 1 Einführung... 3 1.1 Kompatible Kartenlesegeräte... 3 1.2 Bestellung eines Kartenlesegerätes... 3 2 Registrierung... 5 2.1 Voraussetzungen... 5

Mehr

Brandneuer Webshop für Volvo Car Lifestyle- Accessoires Anmelden und Einkaufen

Brandneuer Webshop für Volvo Car Lifestyle- Accessoires Anmelden und Einkaufen Brandneuer Webshop für Volvo Car Lifestyle- Accessoires Anmelden und Einkaufen Webshop für Volvo Car Lifestyle-Accessoires 1. Auswahl der Kundenrolle 2. Übersicht Startseite 3. Übersicht Infomenüs 4. Anmeldung

Mehr

E-Banking Bedienungsanleitung für das Login und Signierung mittels SMS-Code.

E-Banking Bedienungsanleitung für das Login und Signierung mittels SMS-Code. E-Banking Bedienungsanleitung für das Login und Signierung mittels SMS-Code. Ver. 2.5 Sehr geehrte E-Banking Kundin Sehr geehrter E-Banking Kunde Mit dieser Anleitung helfen wir Ihnen, den Einstieg ins

Mehr

Kunderegistrierung am egeodata Austria Portal

Kunderegistrierung am egeodata Austria Portal Kunderegistrierung am egeodata Austria Portal Dieses Tutorial soll zeigen, wie sich ein neuer Kunde am egeodata Austria Portal registriert. Die Registrierung ist erforderlich, um fortgeschrittene oder

Mehr

Antrag für GEMA Download anfordern

Antrag für GEMA Download anfordern Information Online-Service GEMA Download Anleitung zur Freischaltung Der Online-Service GEMA Download ermöglicht Urhebern und Musikverlegern den schnellen und unkomplizierten Zugriff auf ihre Abrechnungsdaten

Mehr

Willkommen im Online-Shop der Emser Therme GmbH

Willkommen im Online-Shop der Emser Therme GmbH Online-Shop 1 - Ein kleiner Leitfaden - Willkommen im Online-Shop der Emser Therme GmbH 1. Schritt: Auswahl unserer Gutscheinangebote Auf der Startseite unseres Online-Shops befindet sich auf der linken

Mehr

ZIMT-Dokumentation Zugang zum myidm-portal für Mitarbeiter Setzen der Sicherheitsfragen und Ändern des Passworts

ZIMT-Dokumentation Zugang zum myidm-portal für Mitarbeiter Setzen der Sicherheitsfragen und Ändern des Passworts ZIMT-Dokumentation Zugang zum myidm-portal für Mitarbeiter Setzen der Sicherheitsfragen und Ändern des Passworts Dieses Dokument enthält eine Anleitung zur Änderung des eigenen Passwortes (1. Passwort

Mehr

Benutzerhandbuch. für das Extranet des. Landeswohlfahrtsverbandes Hessen. zur Anmeldung per Grid-Karte

Benutzerhandbuch. für das Extranet des. Landeswohlfahrtsverbandes Hessen. zur Anmeldung per Grid-Karte Extranet des LWV Hessen Benutzerhandbuch Benutzerhandbuch für das Extranet des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen zur Anmeldung per Grid-Karte Benutzerhandbuch_Grid-Karte.doc Seite 1 von 21 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Ihre Kundendaten online verwalten

Ihre Kundendaten online verwalten Ihre Kundendaten online verwalten Sie haben die Möglichkeit, Ihre persönlichen Kundendaten über unseren Online-Service selbst zu verwalten. Melden Sie sich zunächst bei Mein Konto unter pitneybowes.de/meinkonto

Mehr

Anleitung zur PH-Online Erstanmeldung Bereich Fort- und Weiterbildung - Registrierung und Immatrikulation

Anleitung zur PH-Online Erstanmeldung Bereich Fort- und Weiterbildung - Registrierung und Immatrikulation Anleitung zur PH-Online Erstanmeldung Bereich Fort- und Weiterbildung - Registrierung und Immatrikulation Aus Programmgründen wird im Folgenden jeder Anwender des Systems als Studierender bezeichnet, sowohl

Mehr

Leitfaden zur Web- Anwendung der Sodexo BildungsKarte/ MünsterlandKarte

Leitfaden zur Web- Anwendung der Sodexo BildungsKarte/ MünsterlandKarte AUSFÜHRENDE STELLE : SODEXO PASS GMBH, 60326 FRANKFURT AM MAIN IM AUFTRAG DER STADT MÜNSTER Leitfaden zur Web- Anwendung der Sodexo BildungsKarte/ MünsterlandKarte Stadt Münster_Kurzanleitung_LE_v1.9 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Leitfaden Registrierung

Leitfaden Registrierung Leitfaden Registrierung zur Nutzung der Ausschreibungsplattform der dualen Systeme www.ausschreibung-erfassung.de Die Anforderung von Ausschreibungsunterlagen Ausschreibungsunterlagen der Ausschreibungsführer

Mehr

Zusätzlich können wir Ihnen persönliche Nachrichten oder Vertragsdurchschriften über das Elektronische Postfach zur Verfügung stellen.

Zusätzlich können wir Ihnen persönliche Nachrichten oder Vertragsdurchschriften über das Elektronische Postfach zur Verfügung stellen. Hinweise zum Elektronischen Postfach Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der nachfolgenden Anleitung möchten wir Ihnen die umfangreichen Möglichkeiten unseres Elektronischen Postfachs erläutern.

Mehr

Benutzerhandbuch. Leitfaden zur Benutzung der Anwendung für sicheren Dateitransfer.

Benutzerhandbuch. Leitfaden zur Benutzung der Anwendung für sicheren Dateitransfer. Benutzerhandbuch Leitfaden zur Benutzung der Anwendung für sicheren Dateitransfer. 1 Startseite Wenn Sie die Anwendung starten, können Sie zwischen zwei Möglichkeiten wählen 1) Sie können eine Datei für

Mehr

Treckerverein Monschauer Land e.v.

Treckerverein Monschauer Land e.v. Der Mitgliederbereich Der Mitgliederbereich (TV-MON Intern) ist ein Teil der Webseiten des Treckervereins, der nicht öffentlich und für jedermann zugängig ist. Dieser Bereich steht ausschließlich Mitgliedern

Mehr

Häufige Fragen und Antworten (FAQ) zu BABV-Online

Häufige Fragen und Antworten (FAQ) zu BABV-Online Häufige Fragen und Antworten (FAQ) zu BABV-Online 1. Ich möchte den Berufsausbildungsvertrag-Online (BABV-Online) erstmalig nutzen. Wie muss ich vorgehen? Um BABV-Online nutzen zu können, muss zunächst

Mehr

In allen Einzelheiten erklärt und beschrieben. Aktivieren Sie jetzt Onlineaccess mit SMS Code.

In allen Einzelheiten erklärt und beschrieben. Aktivieren Sie jetzt Onlineaccess mit SMS Code. In allen Einzelheiten erklärt und beschrieben. Aktivieren Sie jetzt Onlineaccess mit SMS Code. Mit Sicherheit alles unter Kontrolle. Jetzt aktivieren und profitieren. Verwalten Sie Ihre Karten einfacher

Mehr

Anwenderdokumentation zum AnschlussPortal

Anwenderdokumentation zum AnschlussPortal Anwenderdokumentation zum AnschlussPortal Dokumentenversion 0414 Seite 1 von 23 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Zugangsdaten... 4 2.1 Registrieren am AnschlussPortal... 4 3 Anmelden... 6 3.1 Zugangsdaten

Mehr

Logistik. My Post Business Anleitung

Logistik. My Post Business Anleitung Logistik My Post Business Anleitung August 2012 Willkommen bei My Post Business Was ist My Post Business? Mit einem einzigen Login haben Sie Zugriff auf die Geschäftskundenplattform www.post.ch/mypostbusiness

Mehr

Bestellung der Relegationskarte für Dauerkarteninhaber im Ticket Onlineshop des FC St. Pauli v. 1910 e.v.

Bestellung der Relegationskarte für Dauerkarteninhaber im Ticket Onlineshop des FC St. Pauli v. 1910 e.v. Bestellung der Relegationskarte für Dauerkarteninhaber im Ticket Onlineshop des FC St. Pauli v. 1910 e.v. 1. Navigation: Wie erreiche ich den Ticket Onlineshop? Der Online Ticketshop ist über folgende

Mehr

Teilnehmerlogin VHS Meppen Anleitung, Stand: 28.07.2015

Teilnehmerlogin VHS Meppen Anleitung, Stand: 28.07.2015 Volkshochschule Meppen Postfach 17 62 49707 Meppen Teilnehmerlogin VHS Meppen Anleitung, Stand: 28.07.2015 Ansprechpartner: Oliver Hankofer, Tel.: 05931 9373-35 oliver.hankofer@vhs-meppen.de Freiherr-vom-Stein-Str.

Mehr

einfach alles super Hier ist echt Mein wgv-himmelblau Der Online-Service für Kunden.

einfach alles super Hier ist echt Mein wgv-himmelblau Der Online-Service für Kunden. Hier ist echt! alles super einfach Meinen Versicherungskram mach ich online. Früher waren Versicherungen kompliziert. Aber jetzt gibt`s die wgv-himmelblau.de. Die machen kein großes Gedöns und haben echt

Mehr

BSH-FX (File Exchange) Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern

BSH-FX (File Exchange) Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern BSH-FX (File Exchange) Dokumentation für BSH-Mitarbeiter und externe Partner für den Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern Stand: 24.06.2015, Version 1.01 Inhalt Inhalt... 2 Allgemeines zum BSH-FX

Mehr

Delegierte Benutzerverwaltung (DeBeV) Nutzungshinweise

Delegierte Benutzerverwaltung (DeBeV) Nutzungshinweise Delegierte Benutzerverwaltung (DeBeV) Nutzungshinweise Stand: 17. Februar 2014 Inhalt 1 Einleitung... 3 2 Registrierung neuer Administratoren... 4 2.1 Validierung des Registrierungscodes... 4 2.2 Aktivierung

Mehr

Fachhochschule Fulda. Bedienungsanleitung für QISPOS (Notenverbuchung und Leistungsverbuchung für Prüfer)

Fachhochschule Fulda. Bedienungsanleitung für QISPOS (Notenverbuchung und Leistungsverbuchung für Prüfer) Fachhochschule Fulda Bedienungsanleitung für QISPOS (Notenverbuchung und Leistungsverbuchung für Prüfer) Inhaltsverzeichnis 1. Vorgehensweise bei der ersten Anmeldung... 1 2. Startseite... 1 3. Login...

Mehr

Einstellungen für SEPA-Lastschriften in der VR-NetWorld-Software

Einstellungen für SEPA-Lastschriften in der VR-NetWorld-Software Einstellungen für SEPA-Lastschriften in der VR-NetWorld-Software Um in der VR-NetWorld-Software SEPA-Lastschriften einziehen zu können, müssen Sie folgende Einstellungen treffen: 1. SEPA-Lastschriften

Mehr

1. Anmeldung von Konten für das elektronische Postfach

1. Anmeldung von Konten für das elektronische Postfach 1. Anmeldung von Konten für das elektronische Postfach Für die Registrierung zum Elektronischen Postfach melden Sie sich bitte über die Homepage der Sparkasse Schweinfurt (www.sparkasse-sw.de) mit Ihren

Mehr

NetStream Helpdesk-Online. Verwalten und erstellen Sie Ihre eigenen Tickets

NetStream Helpdesk-Online. Verwalten und erstellen Sie Ihre eigenen Tickets Verwalten und erstellen Sie Ihre eigenen Tickets NetStream GmbH 2014 Was ist NetStream Helpdesk-Online? NetStream Helpdesk-Online ist ein professionelles Support-Tool, mit dem Sie alle Ihre Support-Anfragen

Mehr

S Sparkasse Elektronisches Postfach

S Sparkasse Elektronisches Postfach 1. Anmeldung von Konten, Kreditkarten und Wertpapierdepots ❶ Bitte öffnen Sie die Seite www.sparkasse-koblenz.de in Ihrem Browser. ❷ Melden Sie sich links oben mit dem Ihnen bekannten Anmeldenamen und

Mehr

Shopping Siegerland Häufige Fragen

Shopping Siegerland Häufige Fragen 1. Registrierung 1.1 Muss ich mich registrieren, wenn ich bei ShoppingSiegerland.de einkaufen will? Sie können bei ShoppingSiegerland.de Produkte suchen, Preise vergleichen und sich inspirieren lassen

Mehr

BILDUNG 21 Nutzerleitfaden für Lernende

BILDUNG 21 Nutzerleitfaden für Lernende BILDUNG 21 Nutzerleitfaden für Lernende Version 0.3 Michael Seidel und Dr. Siegfried Mauch Februar 2007 Führungsakademie Baden-Württemberg Hans-Thoma-Str. 1 76133 Karlsruhe Telefon: (07 21) 926-6605 E-Mail:

Mehr

meinfhd 2.2 Anleitung für den Login

meinfhd 2.2 Anleitung für den Login meinfhd 2.2 Anleitung für den Login Version: R18 Datum: 12.03.2014 Status: Final Seite ii Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 1 2 Zentrale / übergreifende Funktionen 1 2.1 Login-Seite / Zugang zum System...

Mehr

WEBSHOP Anleitung zum Kauf Ihres Online-Tickets Seite 1

WEBSHOP Anleitung zum Kauf Ihres Online-Tickets Seite 1 WEBSHOP Anleitung zum Kauf Ihres Online-Tickets Seite 1 Kaufen Sie Ihr Skiticket einfach und bequem von zu Hause aus! Sind Sie bereits in unserem Webshop registriert oder möchten sich registrieren? Dann

Mehr

Benutzerhandbuch für ZKB WebMail. Für Kunden, Partner und Lieferanten Oktober 2013, V1.1

Benutzerhandbuch für ZKB WebMail. Für Kunden, Partner und Lieferanten Oktober 2013, V1.1 Benutzerhandbuch für ZKB WebMail Für Kunden, Partner und Lieferanten Oktober 2013, V1.1 Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung 3 1.1 Definition 3 1.2 Sicherheit 3 2 Funktionen 3 2.1 Registrierung (erstes Login)

Mehr

Sparkassen-SchulService das Bestellmodul im Internet Eine Einführung für Schulen

Sparkassen-SchulService das Bestellmodul im Internet Eine Einführung für Schulen Sparkassen-SchulService das Bestellmodul im Internet Eine Einführung für Schulen Inhalt Seite 1. Registrierung - die Erfassung Ihrer Kundendaten...3 Die Registrierung über das Internet...4 Die Anmeldung...5

Mehr

Inhalt Einleitung 2 Anmeldung 3 Oberfläche und Bedienung Bearbeitungsablauf 12

Inhalt Einleitung 2 Anmeldung 3 Oberfläche und Bedienung Bearbeitungsablauf 12 Inhalt Einleitung 2 Anmeldung 3 Neues Konto anmelden 3 Passwort vergessen? 4 Oberfläche und Bedienung 5 Projektbereiche 5 Startseite 6 Übersicht 6 Probleme anzeigen 7 Probleme eingeben 10 Änderungsprotokoll

Mehr

HANDBUCH. SPLA Meldeportal. Stand April 2013

HANDBUCH. SPLA Meldeportal. Stand April 2013 HANDBUCH SPLA Meldeportal Stand April 2013 Willkommen beim SPLA-Meldeportal der COMPAREX AG Wir freuen uns Sie beim SPLA-Meldeportal der COMPAREX AG begrüßen zu können. In unserem Portal können Sie Ihre

Mehr

SMS versenden mit ewon über Mail Gateway Am Beispiel von dem Freemail Anbieter GMX wird diese Applikation erklärt

SMS versenden mit ewon über Mail Gateway Am Beispiel von dem Freemail Anbieter GMX wird diese Applikation erklärt ewon - Technical Note Nr. 014 Version 1.2 SMS versenden mit ewon über Mail Gateway Am Beispiel von dem Freemail Anbieter GMX wird diese Applikation erklärt Übersicht 1. Thema 2. Benötigte Komponenten 3.

Mehr

460.106 de (dok.pf/pf.ch) 04.2013 PF. E-Rechnung light Kundenwunsch erfüllen auch ohne Softwarelösung eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung

460.106 de (dok.pf/pf.ch) 04.2013 PF. E-Rechnung light Kundenwunsch erfüllen auch ohne Softwarelösung eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung 460.106 de (dok.pf/pf.ch) 04.2013 PF E-Rechnung light Kundenwunsch erfüllen auch ohne Softwarelösung eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung Ihre Vorteile bei der E-Rechnung light von PostFinance Mit

Mehr

1. Auktionsteilnahme als Bieter Schritt 1: Mitbieten

1. Auktionsteilnahme als Bieter Schritt 1: Mitbieten 1. Auktionsteilnahme als Bieter Schritt 1: Mitbieten Wenn Sie an einer Auktion teilnehmen möchten, klicken Sie auf der Startseite der Live-Auktion auf "Join Bidding" (Mitbieten). Schritt 2: Anmelden Geben

Mehr

Einrichtung von StarMoney 9.0 für HBCI mit USB-Stick

Einrichtung von StarMoney 9.0 für HBCI mit USB-Stick Einrichtung von StarMoney 9.0 für HBCI mit USB-Stick Einleitung Um HBCI mit der Raiffeisenbank Butjadingen-Abbehausen eg nutzen zu können, müssen Sie folgende Schritte in der angegebenen Reihenfolge durchführen.

Mehr

Abwicklung und Zahlung Ablaufübersicht

Abwicklung und Zahlung Ablaufübersicht BENUTZER- HANDBUCH Abwicklung und Zahlung Ablaufübersicht Anmeldung als Mitglied Anzeige der Aktien- bescheini- gungen Zertifikats- option wählen Aktienzertifikat als Druckversion zusenden Handelskonto

Mehr

Talente Tauschkreis Wien. CYCLOS - Detaillierte Anleitung zum Einstieg in das Buchungssystem

Talente Tauschkreis Wien. CYCLOS - Detaillierte Anleitung zum Einstieg in das Buchungssystem Talente Tauschkreis Wien CYCLOS - Detaillierte Anleitung zum Einstieg in das Buchungssystem Erstellt für die Mitglieder des Talente Tauschkreis Wien 1010 Wien Johannesgasse 16/1 www.talentetauschkreis.at

Mehr

Rail Mall 4.0 Kundendokumentation Siemens AG 2014 Alle Rechte vorbehalten. Answers for infrastructure and cities.

Rail Mall 4.0 Kundendokumentation Siemens AG 2014 Alle Rechte vorbehalten. Answers for infrastructure and cities. Ersatzteilbestellung und Preisauskunft Rail Mall 4.0 Kundendokumentation Answers for infrastructure and cities. Rail Mall 4.0 - Überblick Per Mausklick zum Ersatzteil rund um die Uhr seit über zehn Jahren!

Mehr

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Version 3.0, 15. April 2014 Exchange Online via Browser nutzen Sie können mit einem Browser von einem beliebigen Computer aus auf Ihr MIT-Hosted Exchange

Mehr

Schritt für Schritt zum afgis-logo

Schritt für Schritt zum afgis-logo afgis Aktionsforum Gesundheitsinformationssystem e.v. Berliner Allee 20 30175 Hannover E-Mail: info@afgis.de Internet: www.afgis.de VR 8185 Amtsgericht Bonn Vorstand: Raimund Dehmlow, Hannover (1. Vorsitzender)

Mehr

Inhalt 1. Einleitung 2. Kostenlose Einrichtung und Nutzung 3. Registrierungsmail 4. Registrierung 5. Varianten und Funktionsweise 6.

Inhalt 1. Einleitung 2. Kostenlose Einrichtung und Nutzung 3. Registrierungsmail 4. Registrierung 5. Varianten und Funktionsweise 6. Inhalt 1. Einleitung 2. Kostenlose Einrichtung und Nutzung 3. Registrierungsmail 4. Registrierung 5. Varianten und Funktionsweise 6. Ansprechpartner bei Unregelmäßigkeiten 1. Einleitung: E-Mails ersetzen

Mehr

Positive Energie für Sie.

Positive Energie für Sie. Positive Energie für Sie. enercity WebStrom und WebGas: einfach, günstig, von hier. Bis zu 200 WebBonus! enercity. Vertrauter Partner, neu in der Region. Zu Hause in der Region Hannover: enercity schafft

Mehr

Positive Energie für Sie.

Positive Energie für Sie. Positive Energie für Sie. enercity WebStrom und WebGas: einfach, günstig, von hier. Bis zu 200 WebBonus! enercity. Vertrauter Partner, neu in der Region. Zu Hause in der Region Hannover: enercity schafft

Mehr

Leitfaden zur Web- Anwendung der Sodexo Bildungskarte

Leitfaden zur Web- Anwendung der Sodexo Bildungskarte AUSFÜHRENDE STELLE : SODEXO PASS GMBH, 60326 FRANKFURT AM MAIN IM AUFTRAG FÜR DEN LANDKREIS MEISSEN Leitfaden zur Web- Anwendung der Sodexo Bildungskarte Landkreis Meißen_Kurzanleitung_LE_v1.9 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Information über die Secure E-Mail

Information über die Secure E-Mail Information über die Secure E-Mail Ihre Möglichkeiten Der Austausch von verschlüsselten E-Mails kann auf 3 Arten erfolgen 1. über das Webmail-Portal: Direkt empfangen und senden Sie vertrauliche Informationen

Mehr

Foto: yanlev Fotolia.com. Bildungskonto mit Bildungskarte. Benutzerhandbuch für Leistungsanbieter

Foto: yanlev Fotolia.com. Bildungskonto mit Bildungskarte. Benutzerhandbuch für Leistungsanbieter Foto: yanlev Fotolia.com Bildungskonto mit Bildungskarte Benutzerhandbuch für Leistungsanbieter Inhaltsverzeichnis 1. Registrierung als Leistungsanbieter... 3 2. Login... 7 3. Angebote bearbeiten... 8

Mehr

AnNoNet Basispaket Online

AnNoNet Basispaket Online AnNoNet Online AnNoNet Basispaket Online AnNoText GmbH Copyright AnNoText GmbH, Düren Version 2008 6.19.08 Nordstraße 102 52353 Düren Telefon 0 24 21/84 03-0 Telefax 0 24 21/84 03-6500 Internet: www.annotext.de

Mehr

Werbedrucke online bestellen

Werbedrucke online bestellen Werbedrucke online bestellen Ihren persönlichen Werbedruck für Ihre Frankiermaschine: Ganz einfach im Online-Kundenportal von Pitney Bowes bestellen. NEU: Mit dem Werbestempel-Designer Programm Anleitung

Mehr

E-Mails versenden auf sicherem Weg! Sichere E-Mail Kundenleitfaden

E-Mails versenden auf sicherem Weg! Sichere E-Mail Kundenleitfaden E-Mails versenden auf sicherem Weg! Sichere E-Mail Kundenleitfaden Vorwort In unserem elektronischen Zeitalter erfolgt der Austausch von Informationen mehr und mehr über elektronische Medien wie zum Beispiel

Mehr

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Willkommen bei Websense Secure Messaging, einem Tool, das ein sicheres Portal für die Übertragung und Anzeige vertraulicher, persönlicher Daten in E-Mails bietet.

Mehr

Handbuch. Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern. 1. Auflage. (Stand: 24.09.2014)

Handbuch. Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern. 1. Auflage. (Stand: 24.09.2014) Handbuch NAFI Online-Spezial Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern 1. Auflage (Stand: 24.09.2014) Copyright 2015 by NAFI GmbH Unerlaubte Vervielfältigungen sind untersagt! Inhaltsangabe Einleitung...

Mehr

S Stadtsparkasse. Sichere E-Mail. Remscheid. Produktinformation

S Stadtsparkasse. Sichere E-Mail. Remscheid. Produktinformation Sichere E-Mail Produktinformation Produktinformation Sichere E-Mail 2 Allgemeines Mit E-Mail nutzen Sie eines der am häufigsten verwendeten technischen Kommunikationsmittel. Beim täglichen Gebrauch der

Mehr

Corporate Marketing & Communications. Ganz einfach im 3M Online-Shop bestellen. So wird bestellt. www.3mshop.ch

Corporate Marketing & Communications. Ganz einfach im 3M Online-Shop bestellen. So wird bestellt. www.3mshop.ch Corporate Marketing & Communications Ganz einfach im 3M Online-Shop bestellen So wird bestellt www.3mshop.ch So einfach bestellen Sie im 3M Online-Shop www.3mshop.ch In unserem 3M Online-Shop www.3mshop.ch

Mehr

Online-Reisemittelbestellung zum 3. ordentlichen Bundeskongress der ver.di

Online-Reisemittelbestellung zum 3. ordentlichen Bundeskongress der ver.di Online-Reisemittelbestellung zum 3. ordentlichen Bundeskongress der ver.di 1. Anmeldung im System Das Passwort für die erstmalige Benutzung wird an Ihre E-Mail-Adresse versendet, sofern Ihre E-Mail-Anschrift

Mehr

Handbuch für das Cimatron Helpdesk. Cimatron Helpdesk

Handbuch für das Cimatron Helpdesk. Cimatron Helpdesk Handbuch für das Cimatron Helpdesk Cimatron Helpdesk Inhaltsverzeichnis 1 Wichtige Hinweise... 1 2 Das Cimatron Helpdesk... 2 2.1 Login... 2 2.2 Startseite... 2 2.3 Navigationsleiste... 3 2.4 Erzeuge Ticket...

Mehr

Rechnungserläuterung. Info Spot Zeigt an, dass weitere Informationen zum Verständis hinterlegt sind.

Rechnungserläuterung. Info Spot Zeigt an, dass weitere Informationen zum Verständis hinterlegt sind. EnBW Vertrieb GmbH. 70641 Stuttgart CX-0000-00-0000-00 Rechnungserläuterung Liebe Kunden, auf den folgenden drei Seiten haben wir eine Beispielrechnung für Sie erstellt. Sie soll Ihnen helfen, Ihre Rechnung

Mehr

Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische Medien.

Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische Medien. Vorwort Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische Medien. Neben den großen Vorteilen, welche uns diese Medien bieten, bergen Sie aber auch zunehmend Gefahren. Vorgetäuschte E-Mail-Identitäten,

Mehr

Über den Link auf der Homepage des HVW unter Phönix den Link anklicken oder über den Internetbrowser https://hw.it4sport.

Über den Link auf der Homepage des HVW unter Phönix den Link anklicken oder über den Internetbrowser https://hw.it4sport. Registrierung in Phönix Dieser Vorgang ist einmalig durchzuführen. Über den Link auf der Homepage des HVW unter Phönix den Link anklicken oder über den Internetbrowser https://hw.it4sport.de eingeben Mausklick

Mehr

Fragen und Antworten Spirit Yoga Online- Shop

Fragen und Antworten Spirit Yoga Online- Shop Fragen und Antworten Spirit Yoga Online- Shop Herzlich Willkommen auf der online Seite spirit yoga shop. Antworten und weiterführende Links von der Bestellung bis zur Auslieferung finden Sie im folgenden

Mehr

E-Shop Benutzeranleitung Mit dieser Anleitung lernen Sie in wenigen Minuten den neuen Rekag E-Shop zu benutzen.

E-Shop Benutzeranleitung Mit dieser Anleitung lernen Sie in wenigen Minuten den neuen Rekag E-Shop zu benutzen. E-Shop Benutzeranleitung Mit dieser Anleitung lernen Sie in wenigen Minuten den neuen Rekag E-Shop zu benutzen. 1. Wie komme ich zum E-Shop Gehen sie ins Internet auf unsere Homepage www.rekag.ch und rufen

Mehr

Deutsche Bank 3D Secure. Sicherer bezahlen im Internet.

Deutsche Bank 3D Secure. Sicherer bezahlen im Internet. Deutsche Bank 3D Secure Sicherer bezahlen im Internet. Sicherer bezahlen im Internet per Passwort oder mobiletan. Mehr Schutz mit 3D Secure. Mit Ihrer Deutsche Bank MasterCard oder Deutsche Bank VISA können

Mehr

Bitte genau durchlesen.

Bitte genau durchlesen. Bitte genau durchlesen. Sind Sie schon einmal gestartet oder starten Sie das erste mal? wenn Sie schon einmal an dieser Veranstaltung registriert sind klicken Sie hier Wenn Sie schon einmal bei dieser

Mehr

EuroScore Adress-Ermittlung online

EuroScore Adress-Ermittlung online EuroScore Adress-Ermittlung online Nutzungsanleitung Online Adress-Ermittlung Online Auskünfte Online Europa-Ermittlungen S h k d Index Seite EuroScore Adress-Ermittlung online 1. Was ist die EuroScore

Mehr

FAQs Elektronisches Postfach in der Sparkassen-Internet-Filiale Hier erhalten Sie Antworten auf die häufigsten Fragen!

FAQs Elektronisches Postfach in der Sparkassen-Internet-Filiale Hier erhalten Sie Antworten auf die häufigsten Fragen! FAQs Elektronisches Postfach in der Sparkassen-Internet-Filiale Hier erhalten Sie Antworten auf die häufigsten Fragen! ALLGEMEIN Welche technischen Voraussetzungen muss ich zur Nutzung erfüllen? Funktioniert

Mehr

Express Import System

Express Import System Express Import System Anleitung für Empfänger TNT Express Import System Das Express Import System von TNT bietet Ihnen einen einfachen Weg zur Abholung von Dokumenten, Paketen oder Paletten in Ihrem Auftrag

Mehr

Fischerprüfung Online Registrierungsanleitung für Anwender. LfL-Information

Fischerprüfung Online Registrierungsanleitung für Anwender. LfL-Information Fischerprüfung Online Registrierungsanleitung für Anwender LfL-Information Impressum Herausgeber: Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) Vöttinger Straße 38, 85354 Freising-Weihenstephan Internet:

Mehr

FC ZÜRICH CUP HALBFINAL BUCHUNGSANLEITUNG IM TICKETING-WEBSHOP

FC ZÜRICH CUP HALBFINAL BUCHUNGSANLEITUNG IM TICKETING-WEBSHOP FC ZÜRICH CUP HALBFINAL BUCHUNGSANLEITUNG IM TICKETING-WEBSHOP FC ZÜRICH-TICKETING-WEBSHOP: BENUTZERLOGIN BENUTZERLOGIN Shop Login Um in den Genuss der exklusiven Angebote zu gelangen, tragen Sie in den

Mehr