Projektreferenzen Optimierungen (1/5)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Projektreferenzen Optimierungen (1/5)"

Transkript

1 Projektreferenzen Optimierungen (1/5) Senkung Facility-Management-Kosten, Infrastrukturbetreiber Harmonisierung der Servicelevel und Identifikation Kostenpotentiale Projektdesign und Durchführung der Analyse betrachtetes Volumen: 11 Mio. p.a. an 34 Standorten bundesweit Projektleitung und Leitung Klienten-Arbeitsgruppen (inkl. BR) direkter Bericht an die Geschäftsführung Kostensenkung: 35% p.a. Umsetzungspläne für 14 Top- Standorte Unternehmensweite Kostensenkung, Energieversorger (mehrfach) Erarbeitung und Kalkulation konkreter Kostensenkungsmaßnahmen Projektkonzeption und Projektsteuerung Ausarbeitung von Umsetzungsplänen Leitung von zeitgleich 2-4 Klienten-Arbeitsgruppen (inkl. BR) Teilprojektleitung (3-4 Berater) direkter Bericht an den Gesamtvorstand mit Maßnahmen hinterlegte Kostensenkung: Mio. p.a. Überführung in die Budgetplanung Sicherung der Renditeziele Projektbeispiele Auszug Seite 1

2 Projektreferenzen Optimierungen (2/5) Optimierung der Standortstruktur, Großhandel Entwicklung der Standortstruktur für ein bundesweites Lagernetzwerk Wirtschaftlichkeitsanalyse, Ausschreibung, Vergabeverhandlungen und Anlaufmanagement für Pilot-Lager ausgeschriebene Logistikleistungen: rd. 15 Mio. p.a. Projektleitung sowie Führung der Vergabeverhandlungen direkter Bericht an den Vorstand vollständige Umstellung der Lagerlogistik Erhöhung der Verfügbarkeit um 15% Bestandssenkung um 20% Optimierung der Distributionslogistik, verschiedene Klienten Entwicklung einer bundesweiten Distributionsstruktur Wirtschaftlichkeitsanalyse, Ausschreibung, Vergabeverhandlungen und Anlaufmanagement ausgeschriebene Logistikleistungen: von16 bis27 Mio. p.a. Projektleitung (2-3 Berater) und Führung der Vergabeverhandlungen direkter Bericht an Geschäftsführung/Vorstand/Beirat Umstellung der bundesweiten Distributionslogistik Kostensenkung: % Steigerung Lieferservicegrad Projektbeispiele Auszug Seite 2

3 Projektreferenzen Optimierungen (3/5) Prozessoptimierungen, u.a. Privat- und Geschäftskundenvertrieb Abrechnung Massen- und Geschäftskunden Rechnungswesen Forderungsmanagement (außergerichtlich und gerichtlich) Controlling Facility-Management systematische Datenqualitätsanalysen Reengineering/Schnittstellendefinition Abbau Schwachstellen Kostensenkungen Sicherstellung SOA-Konformität (US-Börsenaufsicht) Management-Informationssystem (MIS), Regionalversorger Konzeption eines MIS für mehrere Regionalversorger Ausgestaltung einer prozessorientierten Kennzahlensystematik Erarbeitung Lastenheft für nachfolgende IT-Umsetzung Anforderungsdefinition für die Business-Intelligence (SAP-BW) Moderation eines unternehmensübergreifenden Experten-Teams ausschreibungsfertige IT-Konzeption Bereitstellung des ersten prozessorientierten MIS (Billing-Cockpit) Projektbeispiele Auszug Seite 3

4 Projektreferenzen Optimierungen (4/5) Benchmarking Shared-Service-Prozesse der Energiewirtschaft Konzeption, Teilnehmergewinnung, Durchführung und Auswertung bundesweites Benchmarking von Leistungspreisen für Callcenter, Abrechnung, Forderungsmanagement etc. Teilnehmer versorgen rd. 1/3 bundesdeutscher Haushalte Ableitung von Marktpreisen, Preisbenchmarks und Potentialen Ableitung teilnehmerindividueller Handlungsoptionen Projektleitung (3 Berater, 18 teilnehmende Unternehmen) Bundesweit größtes Benchmarking im Customer Service Grundlage für teilnehmende Unternehmen zur Neuausrichtung der Leistungspreise Einkaufsoptimierung, Elektrogroßhandel Verhandlung der Lieferkonditionen mit A-Lieferanten nach erfolgter Restrukturierung der Distributionslogistik Projektdesign Pre-Evaluation der Verhandlungspotentiale Entwicklung der Verhandlungsstrategie und Verhandlungsvorbereitung Durchführung der Verhandlungen bis zur Potentialerreichung Optimierung der Beschaffung für A- Lieferanten Reduktion der Beschaffungskonditionen um durchschnittlich 8% Projektbeispiele Auszug Seite 4

5 Projektreferenzen Optimierungen (5/5) Auditierung Outsourcing Paketdistribution, Großhandel Wirtschaftlichkeitsprüfung der Fremdvergabe Paketdistribution Analysedesign und Benchmarking Projektleitung (2 Berater) direkter Bericht an Leiter Operations aufgrund Remanenzen keine signifikante Kostensenkung erreichbar (<5%) Empfehlung zum Abbruch weiterer Untersuchungen Auditierung Prozesseffizienz, Energieversorger Überprüfung der wettbewerblichen Position/Kosteneffizienz Entwicklung Auditvorgehen, Definition Prozesskostenerhebung und Entwicklung Prozessreifegradmodell Benchmarking relevanter Prozesse: ca. 67 Mio. Kostenvolumen Projektleitung (2 Berater) und Leitung Klienten-Arbeitsgruppen direkter Bericht an den Vorstand Identifikation wettbewerblich schwacher Prozesse Ausweis Effizienzsteigerungsbedarf von rd. 20% Projektbeispiele Auszug Seite 5

Optimierung logistischer Handels-Netzwerke in

Optimierung logistischer Handels-Netzwerke in Optimierung logistischer Handels-Netzwerke in Osteuropa Exemplarisches Beispiel Wiesbaden, 08. August 2011 Innovative Logistics Consultancy Solutions for Your Success Status Quo zu Projektbeginn Der Kunde

Mehr

INFORMATIK-BESCHAFFUNG

INFORMATIK-BESCHAFFUNG Leistungsübersicht Von Anbietern unabhängige Entscheidungsgrundlagen Optimale Evaluationen und langfristige Investitionen Minimierte technische und finanzielle Risiken Effiziente und zielgerichtete Beschaffungen

Mehr

Non Profit Organisationen Stiftungen

Non Profit Organisationen Stiftungen Non Profit Organisationen Stiftungen Mai 2013 Consulta AG Villa Weber Postfach 252 CH-8630 Rüti ZH Tel. +41 55 250 55 55 Fax +41 55 250 55 50 www.consulta-ag.ch Unsere Leistungen Übersicht Projektmanagement

Mehr

DAS DATENWUNDER DER KV-HESSEN

DAS DATENWUNDER DER KV-HESSEN DAS DATENWUNDER DER KV-HESSEN Essen, 11. Oktober 2012 Carsten Lotz Abteilungsleiter Beratung Kassenärztliche Vereinigung Hessen Tobias Mirwald Leiter Projektierung ADITO Software GmbH Vorstellung KV Hessen

Mehr

Erfolg durch Prozessoptimierung

Erfolg durch Prozessoptimierung Erfolg durch rozessoptimierung M plus rozessberatung Dr. Gerhard Müller-panka M Bürgermeister-Eberl traße 4 D- 82275 Emmering Müller-panka rozessberatung p us Telefon Telefax e-mail web + 49 (0) 81 41/

Mehr

Aktuelle Informationen. Eröffnung unseres Planungs- und Ingenieurbüros in Bielefeld für Küchenplanung. Planung Großküchentechnik

Aktuelle Informationen. Eröffnung unseres Planungs- und Ingenieurbüros in Bielefeld für Küchenplanung. Planung Großküchentechnik MAI-Aktuell 03 Anlage- Seite 1 SMR-Projekterfahrungen In den letzten Jahren haben wir mehrere Planungsprojekte von der Idee, Konzeption, Ausführung bis zur Baubetreuung durchgeführt. Hierzu haben wir als

Mehr

Neugestaltung der Top Executive Compensation. Variables Vergütungssystem Gehaltsbandsystematik Zielvereinbarung

Neugestaltung der Top Executive Compensation. Variables Vergütungssystem Gehaltsbandsystematik Zielvereinbarung Neugestaltung der Top Executive Compensation Variables Vergütungssystem Gehaltsbandsystematik Zielvereinbarung Neugestaltung der OFK-Vergütungssystematik Datensammlung & Analyse Neugestaltung Implementierung

Mehr

Uwe Möllnitz Interim Manager & Managementberatung Heimstr.9a, 23843 Bad Oldesloe. Tel.: 04531-128908 Uwe.Moellnitz@corsensus.org www.corsensus.

Uwe Möllnitz Interim Manager & Managementberatung Heimstr.9a, 23843 Bad Oldesloe. Tel.: 04531-128908 Uwe.Moellnitz@corsensus.org www.corsensus. Interim Manager & Managementberatung Heimstr.9a, 23843 Bad Oldesloe Tel.: 04531-128908 Uwe.Moellnitz@corsensus.org www.corsensus.org Beruflicher Werdegang Aus- und Weiterbildung Managementberater, Projekt-

Mehr

Unternehmens-, Positions- und Anforderungsprofil

Unternehmens-, Positions- und Anforderungsprofil Unternehmens-, Positions- und Anforderungsprofil Referent (m/w) externer Vertrieb www.roconsulting.de Das Unternehmen ist Spezialist, wenn es um professionelle Dienstleistungen mit System für Immobilien

Mehr

FM Consult. Management Beratung. Friedemann Management Consulting. Dipl.-Ing. Dieter Friedemann

FM Consult. Management Beratung. Friedemann Management Consulting. Dipl.-Ing. Dieter Friedemann Friedemann Management Consulting Dipl.-Ing. Dieter Friedemann Reiherweg 11A D - 30938 Burgwedel Telef. + 49 (0) 5139 896481 Mobil + 49 (0) 170 7704463 info@fm-consult.com www.fm-consult.com Zusammenfassung

Mehr

www.inventool.de Risiko-Management (070) Risiko-Management

www.inventool.de Risiko-Management (070) Risiko-Management Management (070) Management Grundanliegen Management (RM 0) Management ist der kontinuierliche Prozess der Identifizierung, Analyse und Bewertung von inneren und äußeren Risiken und dem Ableiten geeigneter

Mehr

Mitarbeiterprofil. Frank Oesterwind. der. enerson GmbH, Am alten Brunnen 26b, 85659 Forstern, im Folgenden auch Gesellschaft genannt

Mitarbeiterprofil. Frank Oesterwind. der. enerson GmbH, Am alten Brunnen 26b, 85659 Forstern, im Folgenden auch Gesellschaft genannt Mitarbeiterprofil Frank Oesterwind der enerson GmbH, Am alten Brunnen 26b, 85659 Forstern, im Folgenden auch Gesellschaft genannt 01.12.2010 1 Persönliche Daten Name Geburtstag/-ort Frank Oesterwind 15.09.1964,

Mehr

Interim Management. Consulting / Beratung. Senior Projektleitung. Change Management

Interim Management. Consulting / Beratung. Senior Projektleitung. Change Management Interim Management Consulting / Beratung Senior Projektleitung Change Management www.itmp.de Geschäftsfelder von itmcp itmcp steht für ergebnisorientiertes Interim Management im Falle von Vakanz Überbrückung

Mehr

Berater Unternehmer Wirtschaftsingenieur

Berater Unternehmer Wirtschaftsingenieur Berater Unternehmer Wirtschaftsingenieur Dr. Alain Waltemath (49) Dr. Alain Waltemath - Profil 1 Persönliche Daten und Profil 3-4 Werdegang 5-7 Engagement 8 Weiterbildungen 9 Referenzen (Auszüge) 10-11

Mehr

Referenzen Logistikberatung Prozessoptimierung

Referenzen Logistikberatung Prozessoptimierung Unsere Referenzen Referenzen Logistikberatung Prozessoptimierung Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart Prozessanalyse und Umsetzung "Interne Logistik/Lagerwirtschaft" Optimierung der internen Abläufe

Mehr

Third Party Management in der Dienstleistungsbeschaffung

Third Party Management in der Dienstleistungsbeschaffung Third Party Management in der Dienstleistungsbeschaffung Seite 1 Neue Mainzer Str. 20 GmbH D-60311 Frankfurt Tel.: +49 (0) 6196 / 999 418-0 Fax: +49 (0) 6196 / 999 418-99 E-Mail: info@vendorplan.de www.vendorplan.de

Mehr

Baucontrolling zur Kreditsicherung

Baucontrolling zur Kreditsicherung Baucontrolling zur Kreditsicherung Metzger Risikomanagement & Bauconsult Ihr unabhängiger Partner für Risikomanagement im Bau und Immobilienwesen B e r a t u n g Unsere Kompetenzen - Ihre Vorteile Störungen

Mehr

Unterstützende Beratung durch b#1 Einheitspreiskataloge. Autor: Maurice Kudzus

Unterstützende Beratung durch b#1 Einheitspreiskataloge. Autor: Maurice Kudzus Unterstützende Beratung durch b#1 Einheitspreiskataloge Autor: Maurice Kudzus 1 Agenda 1 Strategiepyramide b#1 2 Erfahrungen und Referenzen 3 Projektaufbau 4 Meilensteine 5 Ziele 2 Strategiepyramide b#1

Mehr

pharmaplace AG Potentiale gemeinsam nutzen

pharmaplace AG Potentiale gemeinsam nutzen Benchmarking pharmaplace AG Potentiale gemeinsam nutzen Die Mitgliedschaft in der Benchmarking-Gruppe ist uns sehr wertvoll. Ein reger Austausch auch in Bezug auf aktuelle Brennpunkte und eine konstruktive

Mehr

FIRMENPRÄSENTATION. Mai 2014 BTM 2014 1

FIRMENPRÄSENTATION. Mai 2014 BTM 2014 1 FIRMENPRÄSENTATION Mai 2014 BTM 2014 1 BTM bedeutet Business Transformation Management und umfasst alle Maßnahmen zur erfolgreichen UMSETZUNG von tiefgreifenden Veränderungen in Unternehmen. BTM wurde

Mehr

Organisatorische Neuausrichtung des Technischen Gebäudemanagements bei der KfW Bankengruppe

Organisatorische Neuausrichtung des Technischen Gebäudemanagements bei der KfW Bankengruppe Organisatorische Neuausrichtung des Technischen Gebäudemanagements bei der KfW Bankengruppe 4. Bundesfachtagung Betreiberverantwortung am 24. März 2015 in Frankfurt am Main Dr. Michael Simon Technisches

Mehr

Informationssicherheitsmanagement

Informationssicherheitsmanagement Informationssicherheitsmanagement Q_PERIOR AG 2014 www.q-perior.com Einführung Die Herausforderungen an die Compliance in der Informationssicherheit steigen Neue Technologien Fraud und Industriespionage

Mehr

Smart Metering. Produkte, Leistungen und Ansprechpartner

Smart Metering. Produkte, Leistungen und Ansprechpartner Smart Metering Produkte, Leistungen und Ansprechpartner Wir stellen Ihnen vor Fakten Nutzen Smart Metering bei Ansprechpartner Leistungen 2 Smart Meter bezeichnet eine neue Generation von Zählern für die

Mehr

Ihr Erfolg Unser gemeinsames Ziel

Ihr Erfolg Unser gemeinsames Ziel Ihr Erfolg Unser gemeinsames Ziel Inhalt Unsere Werte 3 Unsere Herausforderung 5 Unser System 7 Prozesskompetenz 8 Customer Value 11 Projektkompetenz 12 Effizienzanspruch 15 Unser Erfahrungshorizont 16

Mehr

Markus Henkel Partner im Netzwerk der www.high-professionals.de

Markus Henkel Partner im Netzwerk der www.high-professionals.de Markus Henkel Oeltzenstrasse 4 D-30169 Hannover Mobiltelefon +49 178 340 64 74 henkel@high-professionals.de Summary: Senior Professional im kaufmännischen Bereich mit Fokus auf Controlling, Konzernrechnungswesen

Mehr

Die Bedeutung der Lieferantenkredite in der Unternehmenskrise

Die Bedeutung der Lieferantenkredite in der Unternehmenskrise Die Bedeutung der Lieferantenkredite in der Unternehmenskrise Wie verhält sich ein Kreditversicherer in der Unternehmenskrise? Wolfgang Jung, Abteilungsdirektor Special Risk Management 2 Führend im B2B-Forderungsmanagement

Mehr

BESSER BERATEN. bei Kreditversicherungs- und Risikomanagement. www.acic.at

BESSER BERATEN. bei Kreditversicherungs- und Risikomanagement. www.acic.at BESSER BERATEN bei Kreditversicherungs- und Risikomanagement www.acic.at Unsere Leistungen im Überblick Risikotransfer Kreditversicherung Kreditrisikomanagement Liquiditätsmanagement Finanzierung von Forderungen

Mehr

accelle Wir halten Ihre Projekte in Schwung! accelle GmbH Dienstleistungen Produkte Projekte management consulting training coaching

accelle Wir halten Ihre Projekte in Schwung! accelle GmbH Dienstleistungen Produkte Projekte management consulting training coaching accelle GmbH Dienstleistungen Produkte Projekte Dienstleistungen und Produkte der accelle GmbH Projektmanagement Einführung eines Projektportfoliomanagements ( Framework / Bebauungsplan ) - Systematik

Mehr

Internal Audit Unsere Leistungen

Internal Audit Unsere Leistungen Internal Audit Unsere Leistungen Unser Leistungsangebot» Aufbau der Internen Revision: Organisation und Entwicklung der Internen Revision, insbesondere Konzeption einer Geschäftsordnung für die Revision

Mehr

Profil Persönliche Daten Name Vorname Jahrgang CM Consulting & Accounts e.k. Unternehmen Anschrift Telefon Fax Mobiltelefon Mail & Web Sprachen

Profil Persönliche Daten Name Vorname Jahrgang CM Consulting & Accounts e.k. Unternehmen Anschrift Telefon Fax Mobiltelefon Mail & Web Sprachen Persönliche Daten Name Vorname Menke Christian Jahrgang 1961 Unternehmen Anschrift CM Consulting & Accounts e.k. Handelsregister des Amtsgerichtes Neuss HRA 6250 Umsatzsteueridentifikationsnummer DE120547285

Mehr

Projektplanung und management für den erfolgreichen Aufbau Ihres Call Centers

Projektplanung und management für den erfolgreichen Aufbau Ihres Call Centers Projektplanung und management für den erfolgreichen Aufbau Ihres Call Centers Grundlagen des Umsetzungskonzeptes Projektplanung und -organisation Kritische Erfolgsfaktoren bei der Realisierung 5 Phasen

Mehr

Bestandsoptimierung. Best Practice für Steigerung der Lieferfähigkeit und Optimierung der Lagerbestände. Prof. Dr. Alexander Söder

Bestandsoptimierung. Best Practice für Steigerung der Lieferfähigkeit und Optimierung der Lagerbestände. Prof. Dr. Alexander Söder Bestandsoptimierung Best Practice für Steigerung der Lieferfähigkeit und Optimierung der Lagerbestände Prof. Dr. Alexander Söder Vorstellung Referent: Prof. Dr. Alexander Söder 1979 Promotion in Mathematik,

Mehr

Praktika. Technischer Bereich. Produktion

Praktika. Technischer Bereich. Produktion Technischer Bereich Produktion (Stand 08.10.2012) Ihr Ansprechpartner: ANDREAS STIHL AG & Co. KG Personalmarketing Andreas-Stihl-Str. 4 71336 Waiblingen Tel.: 07151-26-2489 oder über: www.stihl.de www.facebook.com/stihlkarriere

Mehr

Arbeitsvorbereitung und Einsatzsteuerung. Risiken und Empfehlungen. Dr.-Ing. Ulrich Crombach www.crp.de

Arbeitsvorbereitung und Einsatzsteuerung. Risiken und Empfehlungen. Dr.-Ing. Ulrich Crombach www.crp.de Arbeitsvorbereitung und Einsatzsteuerung Risiken und Empfehlungen Dr.-Ing. Ulrich Crombach www.crp.de 1 Vereinfachtes Titelmasterformat Blockbild durch der gesamten Klicken bearbeiten Systematik ERP Tarif/Zähler

Mehr

BEI UNS SIND IHRE IMMOBILIEN IN GUTEN HÄNDEN.

BEI UNS SIND IHRE IMMOBILIEN IN GUTEN HÄNDEN. BEI UNS SIND IHRE IMMOBILIEN IN GUTEN HÄNDEN. ZIELSETZUNG Eine Kapitalanlage in eine Wohnimmobilie oder ein Geschäftshaus soll sich langfristig rentieren. 2 KUNDEN- ORIENTIERUNG Wir unterstützen unsere

Mehr

Ausgewählte Referenzen

Ausgewählte Referenzen Kundenservice und Vertrieb Vertriebs- und Serviceprozesse für Groß- und Privatkunden mit SAP CRM ConVista unterstützte bei der Konzeption und Einführung einer CallCenter- und Accountmanagement CRM Lösung

Mehr

secunet Security Networks AG

secunet Security Networks AG secunet Security Networks AG Multifunktionaler Mitarbeiterausweis: Chancen und Risiken in der Einführungsphase SECURITY 2006 12. Oktober 2006 www.secunet.com Agenda Vorstellung secunet Merkmale und Ziel

Mehr

INGO RAU ERFAHRUNGSÜBERBLICK BERUFLICHE STATIONEN UND AUSBILDUNG PROFIL INGO RAU 1 / 6

INGO RAU ERFAHRUNGSÜBERBLICK BERUFLICHE STATIONEN UND AUSBILDUNG PROFIL INGO RAU 1 / 6 INGO RAU Jahrgang: 1969 Mobil: +49 176 1038 6359 Email: ingo.rau@econauten.de ERFAHRUNGSÜBERBLICK Geschäftsführer/Inhaber von IT-Beratungsunternehmen Mitglied des Vorstands eines Unternehmens der Immobilienwirtschaft

Mehr

Star Turnaround Netzwerk

Star Turnaround Netzwerk Star Turnaround Netzwerk Vision Mission / Kompetenz Vorgehensweise Das Team Leistungsspektrum / Mehrwert Star Vision / Mission Wir sind ein Unternehmensnetzwerk erfahrener Senior Berater und Beratungsunternehmen.

Mehr

Matthias Wagner Dip.-Inf. (FH), MBA

Matthias Wagner Dip.-Inf. (FH), MBA Referenzen Interims Manager (Handelsunternehmen) Projektlaufzeit seit 04/2013, Projektteam 10 Personen Internationalisierung der ITSM Service Management Lösung Erstellung der funktionalen Anforderungsspezifikation

Mehr

Process first. Michael Bubolz / CANTEGA Consulting. 05. Mai 2011

Process first. Michael Bubolz / CANTEGA Consulting. 05. Mai 2011 Process first...oder, warum ein ganzheitliches Prozessmanagement die Unternehmensorganisation standardisiert und eine nachhaltige Wertschöpfung garantiert Michael Bubolz / CANTEGA Consulting 05. Mai 2011

Mehr

Adiccon Health Care Services. Portfolio für das Gesundheitswesen

Adiccon Health Care Services. Portfolio für das Gesundheitswesen Portfolio für das Gesundheitswesen Kern- und Branchenkompetenzen ADICCON STEHT FÜR Advanced IT & Communications Consulting WAS KÖNNEN WIR IHNEN BIETEN?! Strategieberatung basierend auf ausgeprägter Technologieexpertise!

Mehr

Category Management Beratung und Training

Category Management Beratung und Training Category Management Beratung und Training Unsere Beratung für Ihren Erfolg am Point of Sale Höchste Kompetenz und langjähriges Praxis-Wissen für Ihren effizienten Einsatz von Category Management Exzellente

Mehr

Christoph Schrage. Beraterprofil. Frankfurt 5. November 2014

Christoph Schrage. Beraterprofil. Frankfurt 5. November 2014 Beraterprofil Christoph Schrage Frankfurt 5. November 2014 Schrage-Consult Elkenbachstr. 47 60316 Frankfurt Tel. +49 (0) 69 944 13 129 Fax +49 (0) 69 944 13 139 Mobil +49 (0) 172 69 21 999 www.schrage-consult.de

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Jakob Freund, Klaus Götzer. Vom Geschäftsprozess zum Workflow. Ein Leitfaden für die Praxis ISBN: 978-3-446-41482-2

Inhaltsverzeichnis. Jakob Freund, Klaus Götzer. Vom Geschäftsprozess zum Workflow. Ein Leitfaden für die Praxis ISBN: 978-3-446-41482-2 Inhaltsverzeichnis Jakob Freund, Klaus Götzer Vom Geschäftsprozess zum Workflow Ein Leitfaden für die Praxis ISBN: 978-3-446-41482-2 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-41482-2

Mehr

Inhaltsverzeichnis VII. Vorwort zur dritten Auflage... Vorwort zur ersten Auflage...

Inhaltsverzeichnis VII. Vorwort zur dritten Auflage... Vorwort zur ersten Auflage... VII Vorwort zur dritten Auflage... Vorwort zur ersten Auflage... V VI 1 Einführung in die Materialwirtschaft und Logistik... 1 1.1 Abgrenzung und Definition der Begriffe Materialwirtschaft und Logistik.....

Mehr

HMP Beratungs GmbH Firmenpräsentation

HMP Beratungs GmbH Firmenpräsentation HMP Beratungs GmbH Firmenpräsentation Ing. Martin Bayer Wien, Sept 2013 HMP Beratungs GmbH Wer wir sind Gründung: 1993 Eigentümer: Zu 100 % in österreichischem Besitz und partnerschaftlich geführt Geschäftsführer:

Mehr

Pilotprojekt Shared Service Center im Eidg. Finanzdepartement. Von der Machbarkeitsstudie bis hin zur Umsetzung

Pilotprojekt Shared Service Center im Eidg. Finanzdepartement. Von der Machbarkeitsstudie bis hin zur Umsetzung Pilotprojekt Shared Service Center im Eidg. Finanzdepartement Von der Machbarkeitsstudie bis hin zur Umsetzung Bern, 11. Juni 2008 Pius Breu, Projektleiter Agenda 1 Warum eine Machbarkeitsstudie SSC? 2

Mehr

P r o j e k t l i s t e T h o m a s S c h n y d e r ( A u s z u g )

P r o j e k t l i s t e T h o m a s S c h n y d e r ( A u s z u g ) P r o j e k t l i s t e T h o m a s S c h n y d e r ( A u s z u g ) Senior Consultant Teilinhaber und Mitglied der Geschäftsleitung Telefon +41 79 651 42 71 E-Mail thomas.schnyder@xwr.ch P r o j e k t

Mehr

Wertschöpfung durch Einkaufsoptimierung

Wertschöpfung durch Einkaufsoptimierung Wertschöpfung durch Einkaufsoptimierung Einkauf Strategie Operative Dienstleistung Ihr Partner für Unternehmensoptimierung und profitables Wachstum Mit System zu optimaler Einkaufseffizienz Hintergrund

Mehr

Bernd Ruffing - Projekte und Tätigkeiten

Bernd Ruffing - Projekte und Tätigkeiten 01/2014-12/2014 Berater Prozessmodellierung Beratung zur Prozessmodellierung Entwicklung einer Monitoringliste und Monitoringwand Analyse und Vorschlag zur Optimierung der Richtliniengestaltung Erstellung

Mehr

Projektmanagement und -controlling. Tätigkeiten:

Projektmanagement und -controlling. Tätigkeiten: Projektmanagement und -controlling - Koordination des Projektablaufes sowie der eingebundenen internen und externen Partner - Planung aller Projektaktivitäten (Ressourcen, Termine, Budget, Change Requests)

Mehr

IWEX Studie. Realisierung der Lean Company

IWEX Studie. Realisierung der Lean Company IWEX Studie zur Realisierung der Lean Company Status der Implementierung von Lean Management in Unternehmen in Deutschland Fragebogen Bochum, 2015 Inhalt 1. Lean Anwender 2. Stand der Lean Implementierung

Mehr

In unseren drei Spezialgebieten haben wir bereits zahlreiche Projekte durchgeführt

In unseren drei Spezialgebieten haben wir bereits zahlreiche Projekte durchgeführt Forell & Ypma Partnerschaft: In unseren drei Spezialgebieten haben wir bereits zahlreiche Projekte durchgeführt Projektreferenzen Hamburg 16. März 2012 1 Leistungsspektrum In unseren drei Spezialgebieten

Mehr

RFID im Inselspital Bern Chancen und Risiken

RFID im Inselspital Bern Chancen und Risiken 9. Berner Tagung für Informationssicherheit 2006 RFID im Inselspital Bern Chancen und Risiken pom+consulting AG 9. Berner Tagung für Informationssicherheit 2006 http://www.blick.ch/news/ausland/artikel20567

Mehr

Produktblatt Produktvergleiche Consulting Wettbewerbsanalyse

Produktblatt Produktvergleiche Consulting Wettbewerbsanalyse Produktblatt Produktvergleiche Consulting Wettbewerbsanalyse Winfried Kempfle Marketing Services Portfolio Motto: Kompetenz schafft Effizienz! Strategieplanung & Strategiecontrolling Marktanalyse Online

Mehr

Instandhaltungscontrolling

Instandhaltungscontrolling D. Kalaitzis(Hrsg.) Instandhaltungscontrolling Führungs- und Steuerungssystem erfolgreicher Instandhaltung 3. vollständig überarbeitete Auflage 2004 TÜV-Verlag Inhaltsverzeichnis Potentiale und aktuelle

Mehr

S-5100 PLM/PDM-Lösung erfolgreich auswählen und sicher einführen

S-5100 PLM/PDM-Lösung erfolgreich auswählen und sicher einführen Evolutionäres Vorgehensmodell zur erfolgreichen Umsetzung von PLM/PDM-Projekten Die Bestimmung eines unternehmensspezifischen PLM-Konzepts und die Einführung, der Betrieb sowie die Pflege von PDM-Systemen

Mehr

Gerd Wiedemann. 1997 Einführung LVS Logiss im Bereich Kunststoff unterstützt durch IT- Abteilung Schüco

Gerd Wiedemann. 1997 Einführung LVS Logiss im Bereich Kunststoff unterstützt durch IT- Abteilung Schüco Jakobsring 1 06618 Naumburg 0171 6724649 info@gerd-wiedemann.de Projektliste (Projektleiter) Gerd Wiedemann: 1995-1997 Bau der Niederlassung der Schüco-International unterstützt durch Weißenfels Inbetriebnahme

Mehr

Agenda. Städtler-Logistik-Treff

Agenda. Städtler-Logistik-Treff Agenda Städtler-Logistik-Treff 22. Oktober 2015 Veranstaltungsort: Hotel Pyramide, Europa-Allee 1, 90763 Fürth bei Nürnberg Dr. Städtler Transport Consulting GmbH & Co. KG Zollhausstr. 95 90469 Nürnberg

Mehr

Strategie Beratung. Controlling. Handel. Konsumgüter Ergebnisse. Chancen. Blue Ocean Strategy. ehrlich. Interim Management.

Strategie Beratung. Controlling. Handel. Konsumgüter Ergebnisse. Chancen. Blue Ocean Strategy. ehrlich. Interim Management. M&A Controlling Interim Management Handel Ve rtrauen Mobilisieren Strategie Beratung Blue Ocean Strategy ehrlich Enrichment A.T. Kearney Geschäft sfü hrung Chancen Konsumgüter Ergebnisse Partner für die

Mehr

Erschließung von Energieeinsparpotenzialen in der Praxis

Erschließung von Energieeinsparpotenzialen in der Praxis Olf Clausen, m+p Schweiz Erschließung von Energieeinsparpotenzialen in der Praxis Zürich 2014 06 Betrachtungen zur Energiewende Trends und Erfolgsfaktoren zunehmende Entwicklung von individuellen, dezentralen

Mehr

HW Coaching & Beratung. Projekt-Bespiele. Heike Weber. Coaching & Beratung. München / Barcelona, September 2014

HW Coaching & Beratung. Projekt-Bespiele. Heike Weber. Coaching & Beratung. München / Barcelona, September 2014 Heike Weber Coaching & Beratung HW Coaching & Beratung Projekt-Bespiele München / Barcelona, September 2014 1 Inhalt Kurz-Profil Heike Weber Projekt-Auszüge Kurz-Profil Heike Weber Industrien (Auszug)

Mehr

Komplexe Organisationen steuern. Stuttgart, 26. November 2015

Komplexe Organisationen steuern. Stuttgart, 26. November 2015 Komplexe Organisationen steuern Stuttgart, 26. November 2015 Agenda 1. Das Unternehmen 50Hertz 2. Change Management im Einkauf 3. Change Management in der IT 2 Das Unternehmen 50Hertz Hochspannungsstromnetzbetreiber

Mehr

Maintenance & Asset Lifecycle Management

Maintenance & Asset Lifecycle Management Maintenance & Asset Lifecycle Management Asset Lifecycle Management GmbH, CH-8302 Kloten / Zürich 1 1 Inhalt der Präsentation Die A L M Leistungsumfang Situation in der Schüttgut und Recycling Branche

Mehr

Treiber und Barrieren auf dem Weg zu einer Smart City Studienergebnisse aus der Schweiz

Treiber und Barrieren auf dem Weg zu einer Smart City Studienergebnisse aus der Schweiz Treiber und Barrieren auf dem Weg zu einer Smart City Studienergebnisse aus der Schweiz Mirjam Zwahlen & Onur Yildirim Betreuung durch Dr. Ursula Eschenauer ZHAW Institut für Nachhaltige Entwicklung IG

Mehr

Projektauszüge. Bundesbehörde. Bundesbehörde (Senior Manager Consultant)

Projektauszüge. Bundesbehörde. Bundesbehörde (Senior Manager Consultant) Bundesbehörde Bundesbehörde (Senior Manager Consultant) Unterstützung der Abteilung Organisation und IT Services bei der Konzeptionierung eines zukünftigen Lizenzmanagements Analyse der Ist Prozesse und

Mehr

Dipl.-Volksw. Stefan Klein Managementberatung nach Maß. [Einkaufsoptimierung] [Markterschließung] [Effizienzsteigerung] Kurzprofil Stand 2011

Dipl.-Volksw. Stefan Klein Managementberatung nach Maß. [Einkaufsoptimierung] [Markterschließung] [Effizienzsteigerung] Kurzprofil Stand 2011 Dipl.-Volksw. Stefan Klein Managementberatung nach Maß [Einkaufsoptimierung] [Markterschließung] [Effizienzsteigerung] Kurzprofil Stand 2011 [nu:biz] consulting - Managementberatung nach Maß Mein Beratungsansatz

Mehr

Der Regelkreis zur Steigerung der. Kundenbindung ====== ====== === === ====!" Der Regelkreis zur Steigerung der Kundenbindung ======

Der Regelkreis zur Steigerung der. Kundenbindung ====== ====== === === ====! Der Regelkreis zur Steigerung der Kundenbindung ====== Der Regelkreis zur Steigerung der Kundenbindung Der Regelkreis zur Steigerung der =!" Kundenbindung Seite: 1 von 23 Der Regelkreis zur Steigerung der Kundenbindung TRI:M Tracking Beschwerde- management

Mehr

Lizenzmanagement. Lizenznehmer: Einbindung von ERP-Systemen. Dipl.-Ing. Frank Raudszus

Lizenzmanagement. Lizenznehmer: Einbindung von ERP-Systemen. Dipl.-Ing. Frank Raudszus Lizenzmanagement Lizenznehmer: Einbindung von ERP-Systemen Dipl.-Ing. Frank Raudszus 03.11.2008 Lizenzmanagement, Hochschule Darmstadt, Wintersemester 2008/2009 1 Kurs-Übersicht 13.10.: Einführung in das

Mehr

OUTSOURCING ADVISOR. Analyse von SW-Anwendungen und IT-Dienstleistungen auf ihre Global Sourcing Eignung. Bewertung von Dienstleistern und Standorten

OUTSOURCING ADVISOR. Analyse von SW-Anwendungen und IT-Dienstleistungen auf ihre Global Sourcing Eignung. Bewertung von Dienstleistern und Standorten Outsourcing Advisor Bewerten Sie Ihre Unternehmensanwendungen auf Global Sourcing Eignung, Wirtschaftlichkeit und wählen Sie den idealen Dienstleister aus. OUTSOURCING ADVISOR Der Outsourcing Advisor ist

Mehr

Der Projektstrukturplan

Der Projektstrukturplan Der Projektstrukturplan ist der Plan der Planung ist eine grafische Darstellung des Gesamtprojektes. gliedert das Gesamtprojekt in Teilprojekte/- aufgaben. ist eine systematische Strukturanalyse zerlegt

Mehr

Making Things Right mit Industry Services

Making Things Right mit Industry Services Dirk Hoke, CEO Customer Services Making Things Right mit Industry Services siemens.com/hannovermesse Making Things Right mit Industry Services Services Seite 2 18. Februar 2014 Wachsende Herausforderungen

Mehr

Unser Weg zur World Class Maintenance (WCM)

Unser Weg zur World Class Maintenance (WCM) professionell kundenorientiert kostenbewusst Technische Services Instandhaltung Unser Weg zur World Class Maintenance (WCM) Vom Markt getrieben Von Methoden geführt Von Begeisterung getragen Vorstellung

Mehr

Auftragsprojekte von der Anfrage bis zur Abrechnung erfolgreich managen - Maßgeschneiderte Qualifizierung der Projekt- und Bauleiter -

Auftragsprojekte von der Anfrage bis zur Abrechnung erfolgreich managen - Maßgeschneiderte Qualifizierung der Projekt- und Bauleiter - Auftragsprojekte von der Anfrage bis zur Abrechnung erfolgreich managen - Maßgeschneiderte Qualifizierung der Projekt- und Bauleiter - FOCUS Team KG Besenbruchstraße 16 42285 Wuppertal Tel.: 0202 28394-0

Mehr

TECHNOLOGY follows STRATEGY

TECHNOLOGY follows STRATEGY TECHNOLOGY follows STRATEGY TECHNOLOGY follows STRATEGY Als Unternehmer agieren Sie wie ein Eichhörnchen Sie finden die Nuss und knacken sie. Ihr unternehmerisches Gespür sagt Ihnen, welche Nuss die richtige

Mehr

Prozessmanagement und Evaluation

Prozessmanagement und Evaluation Prozessmanagement und Evaluation Grundbausteine für ein Qualitätsmanagement an Hochschulen Bonn, den 17. November 2008 Silke Cordes & Folke Meyer Ablauf Vorstellung HIS GmbH Prozessmanagement Grundlegende

Mehr

INTEA GmbH / Dieselstr. 1 / 50170 Kerpen. Folie 1

INTEA GmbH / Dieselstr. 1 / 50170 Kerpen. Folie 1 INTEA GmbH / Dieselstr. 1 / 50170 Kerpen Folie 1 INTEA ist spezialisiert auf die Steigerung der Geschäftsergebnisse im Verkauf und Service. Umfangreiche Erfahrungen in der Entwicklung von Handelsorganisationen

Mehr

Energiemanagementsystem nach DIN EN 16001 am Beispiel eines metallverarbeitenden Betriebs

Energiemanagementsystem nach DIN EN 16001 am Beispiel eines metallverarbeitenden Betriebs Energiemanagementsystem nach DIN EN 16001 am Beispiel eines metallverarbeitenden Betriebs 1. Teil: Ziele und Inhalte der DIN EN 16001 - Energiemanagementsysteme 2. Teil: Einführung der DIN EN 16001 in

Mehr

Quick Check Sachkostenmanagement

Quick Check Sachkostenmanagement 1 Quick Check Sachkostenmanagement Sicherung einer wirtschaftlichen Energieversorgung in der Region Effizienz und Exzellenz durch ein systematisches Sachkostenmanagement Rosenheim, 22. März 2011 Die aktuellen

Mehr

Berater, Autoren, Architekten für nachhaltige Wertschöpfung. Unternehmensprofil

Berater, Autoren, Architekten für nachhaltige Wertschöpfung. Unternehmensprofil Berater, Autoren, Architekten für nachhaltige Wertschöpfung Unternehmensprofil Wir helfen Unternehmen ihre Leistung nachhaltig zu verbessern Wir helfen Unternehmen ihre Leistung nachhaltig zu verbessern

Mehr

Lernziele. ! Welche Ziele werden durch die Logistik verfolgt? ! Wie kann Logistik definiert werden?

Lernziele. ! Welche Ziele werden durch die Logistik verfolgt? ! Wie kann Logistik definiert werden? Lernziele! Welche Ziele werden durch die Logistik verfolgt?! Wie kann Logistik definiert werden?! Welche speziellen Anforderungen und Aufgaben existieren in den einzelnen Logistikbereichen?! Welchen Einfluss

Mehr

Beschaffungsoptimierung

Beschaffungsoptimierung Beschaffungsoptimierung Herausforderung Aufgaben Die Nachfrage wird zunehmend spezifischer: Kurzfristige Bedarfe mit immer kürzeren Lieferzeiten Stärkere Cash-Flow-Orientierung Wachsender technologischer

Mehr

EIN Schiff EIN Kapitän Projektkompetenz als Kernkompetenz Aufbau und Gestaltung der Projektleiterqualifizierung

EIN Schiff EIN Kapitän Projektkompetenz als Kernkompetenz Aufbau und Gestaltung der Projektleiterqualifizierung EIN Schiff EIN Kapitän Projektkompetenz als Kernkompetenz Aufbau und Gestaltung der Projektleiterqualifizierung FOCUS Team KG Besenbruchstraße 16 42285 Wuppertal Tel.: 0202 28 39 4-0 1 Ziele der Projektleiterqualifizierung

Mehr

New Insurance Business

New Insurance Business New Insurance Business Unternehmensberatung mit Fokus auf Versicherungsbranche Firmensitz: St. Gallen (Schweiz) Gründung: Dezember 2014, GmbH nach schweizerischem Recht operativ seit Januar 2015 Consulting

Mehr

Kunden binden, Kunden gewinnen mit dem Marktforschungs-System für Sparkassen. mmafotools

Kunden binden, Kunden gewinnen mit dem Marktforschungs-System für Sparkassen. mmafotools Kunden binden, Kunden gewinnen mit dem Marktforschungs-System für Sparkassen mmafotools mmafotools Sparkasse Regensburg Dr. Markus Witt Mitglied des Vorstandes Endlich hat die Marktforschung eine breite

Mehr

Audits und Assessments als Mittel zur Risk Mitigation in der Aviatik. Helmut Gottschalk. AeroEx 2012 1

Audits und Assessments als Mittel zur Risk Mitigation in der Aviatik. Helmut Gottschalk. AeroEx 2012 1 1 Audits und Assessments als Mittel zur Risk Mitigation in der Aviatik Helmut Gottschalk AeroEx 2012 1 Agenda Definitionen Assessments in der Aviatik Audits in der Aviatik Interne Audits im Risk Management

Mehr

Personal sinnvoll einsetzen- Planungsansätze zur effizienten Schriftgutbearbeitung

Personal sinnvoll einsetzen- Planungsansätze zur effizienten Schriftgutbearbeitung Personal sinnvoll einsetzen- Planungsansätze zur effizienten Schriftgutbearbeitung Erfolgreiches Callcenter 2008 Optimieren Sie Ihre wertvollste Ressource Ihre Mitarbeiter Vorstellung Manuel Henrik Schulz

Mehr

MCG Consulting als Partner

MCG Consulting als Partner MCG Consulting als Partner MCG unterstützt Unternehmen bei der Neu-Ausrichtung Ihrer Supply-Chain durch Sourcing & Outsourcing in osteuropäischen Märkten: Supply-Chain-Consultants Die MCG-Gesellschaften

Mehr

Industriebegleitung. Ihr Partner für. Projektmanagement. Qualitätsmanagement. Prozessmanagement. Mitarbeiterentwicklung. Lieferantenentwicklung

Industriebegleitung. Ihr Partner für. Projektmanagement. Qualitätsmanagement. Prozessmanagement. Mitarbeiterentwicklung. Lieferantenentwicklung Ihr Partner für Projektmanagement Industriebegleitung Qualitätsmanagement Prozessmanagement Mitarbeiterentwicklung Lieferantenentwicklung Interim Management Outsourcing Projektmanagement Groß,- Klein-,

Mehr

Top-Performer in der Beschaffung

Top-Performer in der Beschaffung Top-Performer in der Beschaffung Was macht sie zu den Besten? Unternehmen sind ständig auf der Suche nach weiteren Möglichkeiten, die Leistung ihrer Lieferketten zu verbessern und damit ihre Effizienz

Mehr

Datenschutz-Management

Datenschutz-Management Dienstleistungen Datenschutz-Management Datenschutz-Management Auf dem Gebiet des Datenschutzes lauern viele Gefahren, die ein einzelnes Unternehmen oft nur schwer oder erst spät erkennen kann. Deshalb

Mehr

IKS PRAKTISCHE UMSETZUNG BEI GEMEINDEN

IKS PRAKTISCHE UMSETZUNG BEI GEMEINDEN IKS PRAKTISCHE UMSETZUNG BEI GEMEINDEN Verband der Verantwortlichen für Gemeindefinanzen und Gemeindesteuern des Kantons Basel-Landschaft (VGFS-BL) PIRMIN MARBACHER 26. NOVEMBER 2010 AGENDA Ausgangslage

Mehr

Kostenlose Marktrecherche www.it-matchmaker.com/scc

Kostenlose Marktrecherche www.it-matchmaker.com/scc Kennzahlenmanagement Business Intelligence Lösungen in der Logistik Neuss, 24.09.2009 München, 29.09.2009 Christoph Gross SCC-Center 2009 Supply Chain Competence Center Gross & Partner www.scc-center.de

Mehr

EUROPEAN ENERGY AWARD STADT REMSCHEID. 1. Energieteamsitzung. 01. Dezember 2015. infas enermetric Consulting GmbH

EUROPEAN ENERGY AWARD STADT REMSCHEID. 1. Energieteamsitzung. 01. Dezember 2015. infas enermetric Consulting GmbH EUROPEAN ENERGY AWARD STADT REMSCHEID 1. Energieteamsitzung 01. Dezember 2015 Unternehmensvorstellung infas enermetric Consulting GmbH Firmensitz: Gründung: 1994 Greven (Kreis Steinfurt) Wir bieten technisch-wirtschaftliche

Mehr

Kosten von Gutachten und externen Beratungsleistungen im Zeitraum 2001 bis 2005 Antwort zur Drucksache VO/1506/05

Kosten von Gutachten und externen Beratungsleistungen im Zeitraum 2001 bis 2005 Antwort zur Drucksache VO/1506/05 Kosten von Gutachten und externen Beratungsleistungen im Zeitraum 2001 bis 2005 Antwort zur Drucksache VO/1506/05 Anlage 1 Jahr Projekt Finanzposition Betrag Überprüfung des Beteiligungsportfolios der

Mehr

Fallbeispiele zur Kompetenz Marktanalyse und Geschäftsentwicklung. Berlin 2008

Fallbeispiele zur Kompetenz Marktanalyse und Geschäftsentwicklung. Berlin 2008 Fallbeispiele zur Kompetenz Marktanalyse und Geschäftsentwicklung Berlin 2008 Auf den folgenden Seiten sind drei Fallbeispiele für die Kompetenz Marktanalyse und Geschäftsentwicklung dargestellt. Fallbeispiele

Mehr

pharmaplace AG Potentiale gemeinsam nutzen

pharmaplace AG Potentiale gemeinsam nutzen Einkaufskooperation pharmaplace AG Potentiale gemeinsam nutzen Erhöhter Wettbewerbsdruck infolge der Globalisierung und veränderte Rahmenbedingungen haben uns veranlasst, neue Wege zu gehen. Durch die

Mehr

Sourcing und Outsourcing in Osteuropa

Sourcing und Outsourcing in Osteuropa Sourcing und Outsourcing in Osteuropa MCG Consulting Group als Partner MCG Consulting Group Deutschland GmbH Weilimdorfer Straße 74/1 D - 70839 Gerlingen/ Stuttgart Phone: +49 (0) 71 56 / 43 29 60 Fax:

Mehr