EDI on IBM i Perfekte Datenintegration auf IBM Power Systems

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "EDI on IBM i Perfekte Datenintegration auf IBM Power Systems"

Transkript

1 TM EDI on IBM i Perfekte Datenintegration auf IBM Power Systems Ready for V7R1 Built on EXPRESS PORTFOLIO TM Automatisierung EDI-Konvertierung Daten-Konvertierung Kommunikation Signatur & Verschlüsselung

2 EDI - KONVERTIERUNG Fehlerfreie und effiziente EDI-Datenmappings in jeder erdenklichen Kombination erstellen und ungehindert neue Märkte erschliessen. 2» EDI - Konvertierung

3 » Den Anschluss finden mit EDI und Datenintegration Die Kommunikation zwischen Unternehmen findet immer häufiger auf elektronischem Wege statt das gilt besonders für Geschäftsprozesse. EDI (Electronic Data Interchange) ist der Austausch von strukturierten Geschäftsinformationen zwischen Geschäftspartnern auf eine organisierte, weltweit anerkannte und standardisierte Art unter Verwendung moderner Kommunikationsmethoden. Dabei besteht der Hauptvorteil darin, dass Daten von einem Computer zum anderen schnell, effektiv und länderübergreifend ausgetauscht werden. Die Steuerung von Geschäftsprozessen wird erheblich erleichtert, da der Austausch von EDI-Informationen also Geschäfts- oder Handelsdaten zwischen Anwendungen (z.b. ERP-Systemen) automatisch erfolgt, ohne dass Mitarbeiter manuell eingreifen müssen. Das spart Zeit bei der Datenaufbereitung und -eingabe sowie deren Kontrolle auf Fehler oder Medienbrüche. Die direkte Übertragung von einer Anwendung zur anderen sichert die Integrität der Daten sowie auch automatische Weiterverarbeitung der Informationen. Der Einsatz eines EDI-Systems sichert Ihnen einen schnellen ROI, steigert spürbar die Produktivität, schont Ressourcen durch Einsparung von Porto, Papier-, und Faxkosten sowie auch den Wegfall einer manuellen Bearbeitung. Ein weiterer Effekt ist die ungehinderte Erschließung neuer Märkte durch den weltweit gültigen Standard und die problemlose Konnektivität an neue Kunden und Handelspartner. Die Erfahrung zeigt es deutlich, dass Unternehmen aus Kostengründen Lieferanten und Handelspartner mit einem EDI-System bevorzugen. Betriebssicherheit, Verlässlichkeit und Leistung die Gründe für IBM Power Systems. EDI - Konvertierung 3

4 EDI-Mapping gestern Um derzeit EDI-Mappings durchführen zu können, benötigen Sie sehr gut geschultes Fachpersonal, welches aufwendig jedes Datenmapping über die bedienerunfreundliche Green-Screen-Konsole erstellen muss. Durch die verschachtelten Ebenen und die fehlende Übersicht kommt es zu zahlreichen Fehlern und Verzögerungen, die zusätzlich mehrere Anpassungen und Korrekturen notwendig machen. Auch derzeitige grafische Hilfsmittel erschrecken durch unübersichtliche und benutzerunfreundliche Oberflächen. EDI-Mapping heute Evolutionäres EDI-Mapping Mit i-effect *MAPGUI ist es erstmalig möglich effizient und einfach ein Datenmapping von EDI-Daten in einer grafischen Oberfläche auf IBM Power Systems zu erstellen. Die neue i-effect Solution Suite mit ihrer grafischen Benutzeroberfläche definiert einen neuen Maßstab im Umgang mit IBM Power Systems, wobei der Anspruch der Alleinstellung schon auf den ersten Blick deutlich wird: neben den technischen Highlights beeindruckt i-effect durch Funktionsvielfalt. Der Arbeitsablauf eines Datenmappings wurde so durch gezielte Umsetzung neuester Usability-Erkenntnisse um ein vielfaches erleichtert. Optimaler Bedienkomfort und alle Informationen auf einen Blick Die selbsterklärende und intuitive Benutzeroberfläche stellt für IT-Mitarbeiter eine gewohnte Arbeitsumgebung dar. Erstmalig ist es Ihnen möglich, den kompletten Mapping-Vorgang in einer Quell- und Zielansicht zu bewerten. Bedingungen [Conditions] und Aufgaben [Tasks] eines Mappings sowie auch Beschreibungen und Eigenschaften zu jedem einzelnen Element sind grafisch auf der Bühne dargestellt. Das schafft eine einmalige Übersicht und verringert die Fehlerquote. Mit einer integrierten Map-Tabbing-Funktion können mehrere Mappings gleichzeitig geöffnet, bearbeitet oder auch verglichen werden. Drag&Drop-Mapping Das Drag&Drop-Mapping vereinfacht die Einarbeitung für neue Mitarbeiter, da Programmierkenntnisse nicht mehr notwendig sind. Das schafft Wettbewerbsvorteile und reduziert die IT-Gesamtkosten. 4» EDI - Konvertierung

5 » a 2b 2c 2d 4 5 Quellmodul Bedingungsbereich Zielmodul Map-Tabbing Editor Aufgabenbereich Definierte Variablen Quellbereich Zielbereich Detaillierte Informationen EDI - Konvertierung 5

6 EDI-Mapping mit i-effect Ein Mapping gleicht nicht dem anderen Diese Regel ist unumstößlich. Daher ist die i-effect *MAPGUI darauf ausgelegt, dass eigene Werkzeuge (Usertasks) im Umgang mit Mappings durch einfache Java-Codes angelegt werden können. Eine sofortige Anpassung an firmenspezifische Änderungen ist jederzeit möglich. Zukunftssicherheit und Schutz der Investition Die i-effect *MAPGUI ist ein Plug-in für die schlanke Open-Source-Client-Software eclipse, die plattformunabhängig auf Java-fähigen Betriebssystemen läuft. Die Client-Software läuft auf der Java-fähigen Konsole und Datenmappings oder Korrekturen können in Echtzeit auf dem Server verrichtet werden, ohne dass große Datenbibliotheken installiert werden. Echtzeit-Kommunikation Die i-effect *MAPGUI kommuniziert direkt mit Ihrer IBM Power Systems. Dieser einzigartige Prozess wird durch eine 3Tier-Architektur möglich. Die Client-Konsole benötigt nur sehr geringe Performance und Bandbreite, alle Operationen (Businesslogik und Datenbank- Konnektivität) werden direkt auf der Middleware (IBM Power Systems) ausgeführt. Echte Produktivitätssteigerung Aufwändige Datenmappings gehören der Vergangenheit an. Lernen Sie den enormen Kosten- und Geschwindigkeitsvorteil durch i-effect *MAPGUI kennen. Das ecplise Plugin i-effect *MAPGUI basiert auf jahrelanger Erfahrung im EDI-Sektor. Dabei kommt das Plug-in mit reichlichen Funktionen, um das Mapping zu vereinfachen. Die vorgefertigten Mapping-Werkzeuge werden in System-, Modul- und Basic-Tasks eingeteilt. Diese beinhalten immer wiederkehrende Aufgaben innerhalb eines Mapping-Vorgangs wie z.b. mathematische Aufgaben. 6» EDI - Konvertierung

7 » Any2Any Mappen Sie Ihre Daten in jeder erdenklichen Kombination zwischen EDIFACT, XML, Flat- File, CSV, ANSI X.12, TRADACOMS, oder mit Datenbanken wie IBM DB2, MySQL und Oracle, das alles unbegrenzt und automatisiert. Das maximiert die Produktivität und sorgt für schnellere und bessere Bearbeitungsprozesse. *EDIFACT ist ein branchenübergreifender internationaler Standard für das Format elektronischer Daten im Geschäftsverkehr und wird von mehr als Unternehmen weltweit eingesetzt. *X12 ANSI X.12 ist der offizielle EDI-Standard in den Vereinigten Staaten von Amerika. Mehr als 315 verschiedene standardisierte Nachrichten werden von vielen Branchen, u.a. Handel, Banken, Versicherungen, Behörden, Logistikern und Unternehmen aus dem Gesundheitswesen verwendet. *FLATFILE Eine Flatfile ist eine strukturierte Textdatei, die den Austausch strukturierter Geschäftsdaten erlaubt. Viele ERP-Systeme verwenden diese flachen Strukturdateien, so unter anderem COMARCH und OXAION. *DB Datenbanken speichern Geschäftsdaten in strukturierter Form und erlauben die Abbildung komplexer Strukturen und Zusammenhänge. Durch den Zugriff auf eines der unterstützten relationalen Datenbanksysteme, wie z.b. DB2, MySQL oder Oracle können jegliche dort gespeicherten Geschäftsdaten verarbeitet werden. *CSV Dieses Format ist eine einfach strukturierte Textdatei. Es wird oft benutzt um Daten zwischen unterschiedlichen Systemen auszutauschen, wobei es sich auf die Darstellung einfacher Datenstrukturen beschränkt. In CSV-Dateien können Tabellen oder einae Liste unterschiedlich langer Listen abgebildet werden. *XML Die einfache Handhabung sowie die Unterstützung für objektorientierte und einheitliche Methoden der Weiterverarbeitung machen XML attraktiv. XML kann nicht nur Daten für eine maschinelle Bearbeitung transportieren, sondern eignet sich auch für interaktive Anwendungen, z.b. WebEDI. *TRADACOMS (Trading Data Communications Standard) Nachrichten sind in Großbritannien weit verbreitet und vor allem in der Konsumgüter- und Lebensmittelbranche anzutreffen. Der Standard (basiert auf UN/EDIFACT Syntax) umfaßt heute 26 verschiedene Nachrichtentypen. EDI - Konvertierung 7

8 EDI Die Vorteile eines EDI-Systems:» Hohe Kundenakzeptanz durch Wegfall von Papier;» Keine Investition in Infrastruktur;» Massive Kostenersparnis durch niedrige Ausführungskosten;» Skontovorteile durch sofortige Verarbeitung von Rechnungen;» Erhöhte Geschwindigkeit von Geschäftsprozessen;» Manuelle Abläufe entfallen, z.b. bei der Erfassung von eingehenden Rechnungen;» Kostenreduktion durch Wegfall von Papier, Toner, Porto und Handling; Entdecken Sie das Potential einer papierlosen Datenübertragung für:» Rechnungen» Bestellungen und Auftragsbestätigungen» Ladeprotokolle, Lieferscheine, Inventurlisten» CAD» Qualitätsprüfungsprotokolle» Dokumentationen» Produktions-, Labor- und Testberichte» Checklisten» u.v.m....» Fehlerreduktion durch optimierte Abläufe;» Vermeidung von Medienbrüchen;» Verringerung von Warte- und Liegezeiten bei Dokumenten;» Reduzierung von Durchlaufzeiten;» Mehrstufige Datenkonvertierung. [Optional] 8» EDI - Konvertierung

9 i-effect Mehr als nur EDI EDI In der Praxis bedeutet das einen enormen Verwaltungsaufwand. Nahezu jeder Partner verwendet für seine elektronischen Bestell- und Liefertransaktionen unterschiedliche Datenformate und -strukturen. Die Komplexität zahlreicher EDI-Formate und hohe Einführungs- und Betriebskosten hielten bisher Unternehmen mit kleinerem Budget davon ab, auf EDI zu setzen. Doch i-effect konvertiert nicht nur IBM i-dateien in PC-Formate und PDF sondern bringt auch Datenbank- und ERP-Dateien in jedes gewünschte EDI-Format. i-effect unterstützt IBM i-anwender dabei, heterogene Kommunikationsstrukturen zu konsolidieren und eine bedarfsgerechte EDI-Struktur aufzubauen. EDI-Anwender ziehen Nutzen aus dem beliebig skalierbaren EDI-Volumen: Die Anzahl der Handelspartner und die Datenübertragungsmenge sind unbegrenzt. Der Preis bleibt derselbe. EDI Konvertierung *EDIFACT» Alle UN/EDIFACT- Nachrichtentypen» Alle Subsets *FLATFILE» Alle Flatfiles» ERP-Anbindung u.a. SAP IDOC *DB» DB <> ANY-Konvertierung» Anbindung an DB2-, MySQLund Oracle-Datenbanken» Commit-Steuerung (Rollback) für lückenlose Transaktionen in DB2-Tabellen bei Konvertierungsabbruch Weitere EDI Module» *XML» *CSV» *X12» *TRADACOMS Konvertierung» Any2Any-Konzept» Beliebige Ein- und Ausgabedateien aus IFS oder DB2 Dateisystem auswählen» Flexible Mappings und Directories» Modulbasiertes Erweiterungskonzept (EDIFACT, FLATFILE, XML, X.12, CSV...)» Unterstützung inhaltsorientierter Schnittstellen» IBM Power Systems-basierter RMI-Server» IBM Power Systems-basierter JOB-Server» Plattformunabhängiger grafischer Mapping-Client (eclipse )» RUNMAP-Befehl als Basis für das Anstoßen von Mapping- Prozessen» Integration des i-effect Logbuchs für die optimale Überwachung der Mapping- Prozesse» Fehlerbehandlung und erweitertes Logging» Partnerstammdaten-Integration» Eigenes Subsystem auf IBM Power Systems Grafische Oberfläche» Beliebige Module in der Quell- und Ziel-Ansicht (Any2Any-Mapping)» Mapping-Bedingungen zur Steuerung der Wertzuweisung auf Ziel-Seite» Mapping Aufgaben (System, Base, Modul, User) für die Werteaufbereitung/ -formatierung. Variablenzuweisung mit der Möglichkeit der Verwendung von Funktionen (mathematisch, Datum, Zeit, String)» Mapping-Trigger für eine präzise Steuerung des Mappingprozesses» Mapping Variablen als Zwischenspeicher für Werte» Erzeugen von Guidelines (Mapping als PDF drucken)» Individuelle Modul-Konfiguration über grafisches Frontend Kommunikation und Steuerung» Jedes Datenvolumen, unbegrenzte Anzahl von Handelspartnern» Ständige Überwachung des Hintergrundablaufs via WebControl» Standardisierte Nachrichtenüberwachung Stammdaten» Zentrale Stammdatenpflege» Verwalten von Absender- und Empfängerangaben über einen zentralen Partnerstamm» Beliebige Anzahl an Kommunikationswegen pro Partner» Unbegrenzte Absenderadressen für Partner-Alias» Formatspezifische Partnereinstellungen» IFS-Archivierung von Ein- und Ausgabedateien in separaten Verzeichnissen Mapping» Beliebig viele Mappings, bedingungsgesteuert, partnerstammgesteuert, XML-basiert» Beliebig viele Datenbank Ein- und Ausgabeobjekte (SQL-Tabellen, phys. und log. Dateien)» Dynamisches Lesen und Schreiben von Datenbanksätzen» Alle Datenbankfeldformate» Ausgabe von Konstanten EDI - Konvertierung» 9

10 Modularer Aufbau für perfekte Integration in jedes Arbeitsumfeld Die modular aufgebaute Standardsoftware i-effect ist die einzige Power-Systems-Lösung, die den kompletten Workflow und Lifecycle im elektronischen Datenaustausch übernimmt, damit Sie individuell auf bestehenden oder neuen Märkten sorglos anknüpfen können. Das alles branchenunabhängig und serverbasiert. ALLEM VORAUS EDI - KONVERTIERUNG DATEN - KONVERTIERUNG *BASE Zentrale Steuerung aller Module. Basismodul jeder i-effect Implementierung. Beinhaltet WebControl. *MAPGUI Die grafische Mapper Anwendung über eclipse Erweiterung. *DB DB EDI-Mapper, verantwortlich für Verknüpfungen zu Datenbanken wie DB2, MySQL und Oracle. *SPOOL Konvertiert SCS, AFPDS, IPDS, PCL, AFPDSLINE Spool s in PC- Formate wie PDF, XML, XLS uvm. AUTOMATISIERUNG *XML XML EDI-Mapper, verantwortlich für die Verknüpfung zu XML-Dokumenten. *FLATFILE Flatfile EDI-Mapper, verantwortlich für die Verknüpfung zu Flatfile- Dokumenten. *SPOOLMAPS Reportdefinitionen für Ausgaben in XML, XLS u. DB2. *SERVER i-effect Workflow-Automatisierung und Verwaltung auch für fremde Prozesse und Anwendungen. *EDIFACT UN/EDIFACT EDI-Mapper, verantwortlich für die Verknüpfung zu UN/EDIFACT-Dokumenten. *X12 ANSI X.12 EDI-Mapper, verantwortlich für die Verknüpfung zu ANSI-X.12-Dokumenten. *DB2EXPORT Direkter Export aus DB2-Datenbanken in CSV, XLS, XML, HTML, PDF. HOCHVERFÜGBARKEIT *TRADACOMS TRADACOMS EDI-Mapper, verantwortlich für die Verknüpfung zu TRADACOMS-Dokumenten. *CSV CSV EDI-Mapper, verantwortlich für die Verknüpfung zu CSV-Dokumenten. *DB2MAPS Export-Definition für XML, XLS und XLSX. Excel Import in DB2. *IASP i-effect Anbindung an IBM-Hochverfügbarkeitslösung direkt auf IBM i durch XSM und iasp. *REPORT Moderne Gestaltung von Datenbank-Reports, passend zu Ihrem Corporate Design.

11 Stellen Sie Ihre Modulkombination individuell für Ihren Bedarf zusammen und testen Sie i-effect 30 Tage lang in einer kostenlosen Vollversion. KOMMUNIKATION SIGNATUR & VERSCHLÜSSELUNG ERWEITERUNGEN *AS2 Internet basierter Kommunikationsweg mit Signatur & Verschlüsselung für sicheres EDI (EDI INT). *TELEBOX Senden und Empfangen über den Telebox/400-Service der Deutschen Telekom oder AS2-Gateway. *SIGG Signatur Modul für qualifizierte digitale Signaturen. Freigegeben durch die Bundesnetzagentur. *ZIP Datenkomprimierung für weniger Datentraffic. WinZip Kompatibilität für IBM i. *HTTP Das Standardprotokoll für Web- Kommunikation. Übertragung optional mit SSL (HTTPS). * Senden und Empfangen von s direkt von IBM i. *OCSP Online Abfrage über den Status eines Zertifikats und Prüfung der qualifizierten digitalen Signatur. *FTP Senden und Empfangen von großen Datenmengen über FTP. SFTP und FTPS mit *CRYPT. *OFTP Senden und Empfangen mit OFTP (Odette File Transfer Protokoll) über ISDN X.25 oder TCP/IP. *CRYPT Sicherung von Daten mit einer unüberwindbaren 2048-Bit- Verschlüsselung. *FAX Versendung aller Druckausgaben über efax ohne Hardware, ohne Faxserver, ohne Modem. *SOA Unterstützung und Ergänzung zu vorhandener IT-Umgebung durch Request/Response-Anwendungen.

12 TM Stellen Sie Ihre Modulkombination individuell für Ihren Bedarf zusammen und testen Sie i-effect 30 Tage lang in einer kostenlosen Vollversion , menten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. i-effect ist eine eingetragene Handelsmarke der menten GmbH. Alle anderen Firmen-, Marken- oder Produktnamen können eingetragene Marken anderer Eigentümer sein. Irrtümer vorbehalten. Ready for Built on EXPRESS PORTFOLIO TM V7R1 Bestellung, Information, Beratung Kostenlose 30-tägige Testversion, detaillierter Funktionsüberblick der Module und Preise im Internet unter Telefonisch unter menten GmbH Hauptstraße D Bergisch Gladbach Telefon Telefax Kurzprofil menten GmbH Die menten GmbH richtet sich an mittelständische IBM Power Systems-Anwender aller Branchen. Seit 1989 ist das Team auf die Entwicklung serverbasierter IBM i- Standardlösungen spezialisiert. Service und Wartung, Systemtechnik und Hardwareverkauf flankieren die IT-Dienstleistungen rund um die Server-Familie. i-effect /12

EDI on IBM i Perfekte Datenintegration auf IBM Power Systems

EDI on IBM i Perfekte Datenintegration auf IBM Power Systems TM EDI on IBM i Perfekte Datenintegration auf IBM Power Systems Automatisierung EDI- und Datenkonvertierung Kommunikation Signatur & Verschlüsselung Archivierung Ready for IBM i 7.1 Built on EDI - KONVERTIERUNG

Mehr

Automation for IBM i. Workflow-Steuerung für alle Geschäftsprozesse auf IBM Power Systems

Automation for IBM i. Workflow-Steuerung für alle Geschäftsprozesse auf IBM Power Systems TM Automation for IBM i Workflow-Steuerung für alle Geschäftsprozesse auf IBM Power Systems Automatisierung EDI- und Datenkonvertierung Kommunikation Signatur & Verschlüsselung Archivierung Ready for IBM

Mehr

Communication on IBM i Sichere und standardisierte Kommunikationswege auf IBM Power Systems

Communication on IBM i Sichere und standardisierte Kommunikationswege auf IBM Power Systems TM www.i-effect.com Communication on IBM i Sichere und standardisierte Kommunikationswege auf IBM Power Systems Ready for V7R1 Built on EXPRESS PORTFOLIO TM Automatisierung EDI-Konvertierung Daten-Konvertierung

Mehr

Data Integration on IBM i Zuverlässige Datenkonvertierung auf IBM Power Systems

Data Integration on IBM i Zuverlässige Datenkonvertierung auf IBM Power Systems TM www.i-effect.com Data Integration on IBM i Zuverlässige Datenkonvertierung auf IBM Power Systems Ready for V7R1 Built on EXPRESS PORTFOLIO TM Automatisierung EDI-Konvertierung Daten-Konvertierung Kommunikation

Mehr

Datenkonvertierung & EDI

Datenkonvertierung & EDI Cloud Services Datenkonvertierung & EDI Geschäftsprozesse optimieren Ressourcen entlasten Kosten reduzieren www.signamus.de Geschäftsprozesse optimieren Mit der wachsenden Komplexität moderner Infrastrukturen

Mehr

Communication on IBM i Sichere und standartisierte Kommunikationswege auf IBM Power Systems

Communication on IBM i Sichere und standartisierte Kommunikationswege auf IBM Power Systems TM Communication on IBM i Sichere und standartisierte Kommunikationswege auf IBM Power Systems Automatisierung EDI- und Datenkonvertierung Kommunikation Signatur & Verschlüsselung Archivierung Ready for

Mehr

ODEX Enterprise. ODEX Enterprise. Beratungsbüro Kasch GmbH & Co. KG. Beratungsbüro Kasch GmbH & Co KG Hemsener Weg 73 D-29640 Schneverdingen

ODEX Enterprise. ODEX Enterprise. Beratungsbüro Kasch GmbH & Co. KG. Beratungsbüro Kasch GmbH & Co KG Hemsener Weg 73 D-29640 Schneverdingen ODEX Enterprise Beratungsbüro Kasch GmbH & Co. KG ODEX Enterprise Im Firmenalltag müssen Geschäftsdokumente zuverlässig und effizient ausgetauscht werden, ansonsten drohen schwerwiegende finanzielle Konsequenzen.

Mehr

ET-Connector Produktreihe

ET-Connector Produktreihe ET-Connector Produktreihe Die Integration aller Unternehmenslösungen über Unternehmensgrenzen hinweg ist die Herausforderung der Gegenwart ET-Produktreihe Der Zwang zur Kostensenkung ist derzeit in allen

Mehr

Workshop 3. Excel, EDIFACT, ebxml- Was ist state. of the art und wo liegt die Zukunft. 16. September 2002

Workshop 3. Excel, EDIFACT, ebxml- Was ist state. of the art und wo liegt die Zukunft. 16. September 2002 Workshop 3 Excel, EDIFACT, ebxml- Was ist state of the art und wo liegt die Zukunft 16. September 2002 Dipl. Kfm. power2e energy solutions GmbH Wendenstraße 4 20097 Hamburg Telefon (040) 80.80.65.9 0 info@power2e.de

Mehr

SAP BUSINESS ONE Electronic Data Interchange

SAP BUSINESS ONE Electronic Data Interchange SAP BUSINESS ONE Electronic Data Interchange SAP BUSINESS ONE VON DER KOSTENGÜNSTIGEN LÖSUNG DES BRANCHENFÜHRERS PROFITIEREN SAP Business One ist eine integrierte und kostenorientierte Unternehmenslösung,

Mehr

EDI CONNECT. für Microsoft Dynamics NAV. Auf einen Blick:

EDI CONNECT. für Microsoft Dynamics NAV. Auf einen Blick: Seite 1 PROTAKT Speziallösung EDI Connect Auf einen Blick: EDI CONNECT für Microsoft Dynamics NAV Elektronischer Datenaustausch ganz effizient und einfach über Ihr Microsoft Dynamics NAV System. Vollständige

Mehr

Weniger Kosten, mehr Möglichkeiten. Electronic Data Interchange (EDI): Optimierung von Geschäftsprozessen durch beleglosen Datenaustausch

Weniger Kosten, mehr Möglichkeiten. Electronic Data Interchange (EDI): Optimierung von Geschäftsprozessen durch beleglosen Datenaustausch Weniger Kosten, mehr Möglichkeiten Electronic Data Interchange (EDI): Optimierung von Geschäftsprozessen durch beleglosen Datenaustausch Schneller, transparenter, kostengünstiger EDI Was ist EDI und was

Mehr

EDI / Ein Überblick. EDI / Was ist das? Ihre Vorteile. Einsparpotentiale. Ansprechpartner. Hansgrohe. All rights reserved.

EDI / Ein Überblick. EDI / Was ist das? Ihre Vorteile. Einsparpotentiale. Ansprechpartner. Hansgrohe. All rights reserved. EDI / Ein Überblick EDI / Was ist das? Ihre Vorteile Einsparpotentiale Ansprechpartner EDI / Was ist das? EDI (Electronic Data Interchange) EDI ist die elektronische Abwicklung von Geschäftsprozessen von

Mehr

1 Datenintegration - Datenkommunikation mit BI Frontloader

1 Datenintegration - Datenkommunikation mit BI Frontloader 1 Datenintegration - Datenkommunikation mit BI Frontloader Für den reibungslosen Geschäftsablauf eines Unternehmens bedarf es in vielen Fällen der elektronischen Datenintegration sowie der Anbindung von

Mehr

Neue Technologien im elektronischen Geschäftsdatenaustausch (EDI), Trends und Chancen

Neue Technologien im elektronischen Geschäftsdatenaustausch (EDI), Trends und Chancen Neue Technologien im elektronischen Geschäftsdatenaustausch (EDI), Trends und Chancen Alexander Schaefer September 2008 Vorstellung Alexander Schaefer GF Avenum Technologie GmbH erfolgsbildung.at GmbH

Mehr

EDI. Elektronischer Datenaustausch

EDI. Elektronischer Datenaustausch EDI Elektronischer Datenaustausch 1 Inhalt EDI Was ist das? EDI Ihre Vorteile EDI Einbindung und Einsparung EDI Ihre Ansprechpartner 2 EDI Was ist das? 3 Definitionen EDI (Electronic Data Interchange)

Mehr

E-Procurement besser elektronisch einkaufen

E-Procurement besser elektronisch einkaufen E-Procurement besser elektronisch einkaufen Starten Sie durch mit E-Business-Lösungen von Sonepar There is E-Business or out of business, so Larry Ellison, Gründer von Oracle. Und in der Tat hat E-Business

Mehr

PARITY.ERP EDI. Integriertes EDI-Softwaresystem AUSGANGSSITUATION PARITY LÖSUNG

PARITY.ERP EDI. Integriertes EDI-Softwaresystem AUSGANGSSITUATION PARITY LÖSUNG PARITY.ERP EDI Integriertes EDI-Softwaresystem AUSGANGSSITUATION BESSER INTEGRIERT EDI (Electronic Data Interchange) ist ein ERP nahes Softwaresystem. Muss es separat zugekauft werden, entsteht ein hoher

Mehr

sermocore Business Solution Platform Sparen Sie bis zu 95% der Kosten mit dem sermocore Outputmanagement Die richtige Variante für Ihr Unternehmen

sermocore Business Solution Platform Sparen Sie bis zu 95% der Kosten mit dem sermocore Outputmanagement Die richtige Variante für Ihr Unternehmen sermocore Business Solution Platform Eine Schnittstelle - alle Services Alles aus einer Hand - sermocore Software & Consulting übernimmt das gesamte Outputmanagement Ihres Unternehmens. Mit nur einer Schnittstelle

Mehr

SIRIUS virtual engineering GmbH

SIRIUS virtual engineering GmbH SIRIUS virtual engineering GmbH EDI Optimierungspotential und Outsourcing für mittelständische SAP Anwender. Eingangsrechnungsprozesse in SAP automatisieren. DMS - Workflow - BPM EDI. Wenn es um Geschäftsprozesse

Mehr

[accantum] Document Manager

[accantum] Document Manager [accantum] Document Manager Professionelle automatische Verarbeitung digitaler Belege. Multifunktionale Schnittstelle für vollständiges Output (COLD) und Input (Scan)- Management unter einheitlicher grafischer

Mehr

EDI Datenaustausch und Konvertierung Funktionsumfang & Services

EDI Datenaustausch und Konvertierung Funktionsumfang & Services cleardax EDI Datenaustausch und Konvertierung Funktionsumfang & Services Einleitung Hauptfunktionen Datenaustausch (Anbindungsmöglichkeiten) Konvertierung Mappings Zusatzleistungen und Funktionen cleardax

Mehr

NEU YOUR GUIDE TO EDI AS A SERVICE SERVERSTANDORT DEUTSCHLAND

NEU YOUR GUIDE TO EDI AS A SERVICE SERVERSTANDORT DEUTSCHLAND NEU YOUR GUIDE TO EDI AS A SERVICE SERVERSTANDORT DEUTSCHLAND Lernen Sie EDIBOXX kennen 04 Was ist EDIBOXX? 08 Schnittstellen zu jedem ERP-System 11 Wie EDIBOXX Ihr Budget entlastet 17 EDIBOXX in der IBM

Mehr

Digitale Checklisten sparen Zeit und Geld. Stellen Sie jetzt um von Papier auf eine moderne digitale Lösung.

Digitale Checklisten sparen Zeit und Geld. Stellen Sie jetzt um von Papier auf eine moderne digitale Lösung. firstaudit DIGITALE CHECKLISTEN Digitale Checklisten sparen Zeit und Geld Stellen Sie jetzt um von Papier auf eine moderne digitale Lösung. Die neue Checklisten-App firstaudit optimiert Ihren Workflow.

Mehr

EDI/XML Datentransaktionen über System- und Unternehmensgrenzen. Referent: Jan Freitag

EDI/XML Datentransaktionen über System- und Unternehmensgrenzen. Referent: Jan Freitag EDI/XML Datentransaktionen über System- und Unternehmensgrenzen Referent: Jan Freitag Warum EDI? Internet bedeutender Wirtschaftsfaktor Nur wenige Unternehmen steuern Geschäftsprozesse über das Internet

Mehr

In diesem Kapitel werden wir nun mehrere Anwendungen von XML in der betrieblichen Praxis vorstellen. Sie sollen XML bei der Arbeit zeigen.

In diesem Kapitel werden wir nun mehrere Anwendungen von XML in der betrieblichen Praxis vorstellen. Sie sollen XML bei der Arbeit zeigen. 181 In diesem Kapitel werden wir nun mehrere Anwendungen von XML in der betrieblichen Praxis vorstellen. Sie sollen XML bei der Arbeit zeigen. Wir beginnen mit dem Startup-Unternehmen Seals GmbH aus Frankfurt,

Mehr

Guten Tag! CampusSource. Die CSE Integration Platform. CampusSource Engine. Christof Pohl Softwareentwicklung Medienzentrum Universität Dortmund

Guten Tag! CampusSource. Die CSE Integration Platform. CampusSource Engine. Christof Pohl Softwareentwicklung Medienzentrum Universität Dortmund Engine Die CSE Integration Platform Guten Tag! Christof Pohl Softwareentwicklung Medienzentrum Universität Dortmund Integriertes Informationsmanagement mit der Engine - A2A vs. EBI Folie 2 Integration

Mehr

> BusinessConnect Services > Lösung. ====!" ==Systems= BusinessConnect Services für den integrierten Datenaustausch.

> BusinessConnect Services > Lösung. ====! ==Systems= BusinessConnect Services für den integrierten Datenaustausch. > BusinessConnect Services > Lösung ====!" ==Systems= BusinessConnect Services für den integrierten Datenaustausch. > BusinessConnect Services Das BusinessConnect Center. Die Business Integration Platform.

Mehr

NSi AutoStore Neue und erweiterte Funktionen in AutoStore 6.0. Dokumentenbasierte Unternehmenslösungen

NSi AutoStore Neue und erweiterte Funktionen in AutoStore 6.0. Dokumentenbasierte Unternehmenslösungen NSi AutoStore Neue und erweiterte Funktionen in AutoStore 6.0 Dokumentenbasierte Unternehmenslösungen NSi AutoStore 6.0 Vier Innovationsschwerpunkte 1 Betriebliche Effizienz und Standardisierung 2 Verbesserte

Mehr

Stand September 2010. TransConnect Die Plattform für skalierbare Anwendungsintegration

Stand September 2010. TransConnect Die Plattform für skalierbare Anwendungsintegration Stand September 2010 TransConnect Die Plattform für skalierbare Anwendungsintegration Herausforderungen für EAI-Lösungen Spezialisierte Anwendungssysteme ERP CRM ecommerce Gesundheitswesen Produktion Herausforderungen

Mehr

Berichtsmanagement. mehr unter www.ees-online.de. Berichte aus aktuellen und historischen Daten erstellen und weiterverarbeiten

Berichtsmanagement. mehr unter www.ees-online.de. Berichte aus aktuellen und historischen Daten erstellen und weiterverarbeiten Berichtsmanagement Berichte aus aktuellen und historischen Daten erstellen und weiterverarbeiten Zuverlässige und regelmäßige Berichterstattung ist für die Überwachung von weiträumig verteilten Anlagen

Mehr

Ziele, Voraussetzungen, Aufgaben und Vorteile (Handel und Industrie)

Ziele, Voraussetzungen, Aufgaben und Vorteile (Handel und Industrie) Schaffung einer gemeinsamen Branchenplattform für den elektronischen Rechnungsdokumentenund Datenaustausch (e-invoice) Als Alternative zur heutigen Papierrechnung und EDI / EDIFACT / WEB-EDI Abwicklung

Mehr

Lobster_data. Integriertes Datenmanagement

Lobster_data. Integriertes Datenmanagement Lobster_data Integriertes Datenmanagement 25. 2015Juni 2014 Datenmanagement Lobster_data Die Datenmanagement-Software für EDI (elektronische Datenintegration externer Systeme) EAI (Enterprise Application

Mehr

Willkommen zum Webinar

Willkommen zum Webinar www.comarch.de/edi Willkommen zum Webinar WebEDI: 100% EDI-Quotenerhöhung 0% Aufwand Start: 9:30 Uhr Sprecher: Jan Reichelt Consultant EDI/ECM Stefan Hanusch Business Development Manager Agenda Kurzvorstellung

Mehr

Clearing Service. Clearing Service. Outsourcing mit W5 heißt optimale Integration bei größtmöglicher Flexibilität

Clearing Service. Clearing Service. Outsourcing mit W5 heißt optimale Integration bei größtmöglicher Flexibilität Clearing Service Clearing Service Outsourcing mit W5 heißt optimale Integration bei größtmöglicher Flexibilität ÜBER UNS Die Wiberg Solutions GmbH Überblick CLEARING Noch mehr Kundennähe und Spezialisierung

Mehr

B2B für meine Geschäftspartner

B2B für meine Geschäftspartner B2B für meine Geschäftspartner Michael Stapf Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Frankfurt Schlüsselworte B2B, Business-to-Business, Geschäftspartnerintegration, Elektronische Geschäftskommunikation Einleitung

Mehr

Willkommen zum Webinar

Willkommen zum Webinar www.comarch.de/edi Willkommen zum Webinar EDI zur Optimierung von Geschäftsprozessen: Herausforderungen für KMU Einfach gelöst mit EDI! Start: 9:30 Uhr Sprecher: Robert Hohlstein Consultant EDI/ECM Jan

Mehr

Elektronischer Nachrichtenaustausch

Elektronischer Nachrichtenaustausch Elektronischer Nachrichtenaustausch Vom Katalog bis zur Rechnung - Mehrwerte für Industrie und Handel - www.nexmart.ch Christoph Drechsler Seit 2000 Projektleiter und Geschäftsführer für Katalogund Bestellplattformen

Mehr

Innovating EDI. Geschäftsprozesse OPTIMIEREN. Datenaustausch DYNAMISIEREN. FLEXIBEL. NACHHALTIG. KOSTENEFFIZIENT. FÜR JEDE UNTERNEHMENSGRÖSSE.

Innovating EDI. Geschäftsprozesse OPTIMIEREN. Datenaustausch DYNAMISIEREN. FLEXIBEL. NACHHALTIG. KOSTENEFFIZIENT. FÜR JEDE UNTERNEHMENSGRÖSSE. Foto thinglass - Fotolia.com Geschäftsprozesse OPTIMIEREN. Datenaustausch DYNAMISIEREN. FLEXIBEL. NACHHALTIG. KOSTENEFFIZIENT. FÜR JEDE UNTERNEHMENSGRÖSSE. Unsere Produkte im Überblick ecosio bietet flexible

Mehr

OFTP2 - Checkliste für die Implementierung

OFTP2 - Checkliste für die Implementierung connect. move. share. Whitepaper OFTP2 - Checkliste für die Implementierung Die reibungslose Integration des neuen Odette-Standards OFTP2 in den Datenaustausch- Workflow setzt einige Anpassungen der Systemumgebung

Mehr

SICK ebusiness Lösungen EFFIZIENT, ÜBERSICHTLICH, UMFASSEND

SICK ebusiness Lösungen EFFIZIENT, ÜBERSICHTLICH, UMFASSEND SICK ebusiness Lösungen EFFIZIENT, ÜBERSICHTLICH, UMFASSEND SICK ebusiness Lösungen INHALT ÜBERSICHT SICK ebusiness Lösungen Inhaltsverzeichnis SICK ebusiness Der Maßstab an vernetzten Lösungen Mit unseren

Mehr

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION > CIB Marketing CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION Dokumentenmanagement & Dokumentenarchivierung > Stand: Februar 2012 THE NEXT GENERATION DMS Mit neuen Ideen, innovativen Lösungen und dem Produkt CIB doxima

Mehr

EDI / EAI Clearing / ASP. Integrations-, Konvertierungsund Kommunikations- Dienstleistungen

EDI / EAI Clearing / ASP. Integrations-, Konvertierungsund Kommunikations- Dienstleistungen EDI / EAI Clearing / ASP Integrations-, Konvertierungsund Kommunikations- Dienstleistungen 1 Historie EDI 1994 - Start, unternehmensübergreifende Geschäftsprozesse auf elektronischem Wege zu realisieren!

Mehr

ESM Datenaustauch und Mapping

ESM Datenaustauch und Mapping ESM Datenaustauch und Mapping Rückblick auf unsere 1. erste Veranstaltung vom 18.03.2015! Integra(on von wesentlichen vorher ausgelagerten Funk(onen in das System Kernthema um wesentliche technologische

Mehr

Whitepaper. EDIFACT-Signatur-, Verschlüsselungs- und Mailcockpit

Whitepaper. EDIFACT-Signatur-, Verschlüsselungs- und Mailcockpit Whitepaper EDIFACT-Signatur-, Verschlüsselungs- und Mailcockpit Funktionsumfang: Plattform: Verschlüsselung, Signierung und email-versand von EDIFACT-Nachrichten des deutschen Energiemarktes gemäß der

Mehr

Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig

Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig Produktinformation Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig Integration von InfoChem ICEdit, ensochemeditor, MDL ISIS / Draw und CS ChemDraw Optional mit Schnittstelle zu anderen Datenbanksystemen

Mehr

Spezifikationen und Voraussetzung

Spezifikationen und Voraussetzung Projekt IGH DataExpert Paynet Adapter Spezifikationen Voraussetzungen Datum : 21.07.08 Version : 1.0.0.2 21.07.2008 Seite 1 von 7 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Architektur... 3 2.1 Grundsätze

Mehr

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION > CIB Marketing CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION Dokumentenmanagement & Dokumentenarchivierung > Stand: Januar 2013 INHALT 1 CIB DOXIMA 2 1.1 The next generation DMS 3 1.2 Dokumente erfassen Abläufe optimieren

Mehr

Einkaufskatalogsystem

Einkaufskatalogsystem Einkaufskatalogsystem Titel des Lernmoduls: Einkaufskatalogsystem Themengebiet: New Economy Gliederungspunkt im Curriculum: 2.2.1.3.5 Zum Inhalt: Dieses Modul befasst sich mit elektronischen Einkaufskatalogen

Mehr

Softwaretool Data Delivery Designer

Softwaretool Data Delivery Designer Softwaretool Data Delivery Designer 1. Einführung 1.1 Ausgangslage In Unternehmen existieren verschiedene und häufig sehr heterogene Informationssysteme die durch unterschiedliche Softwarelösungen verwaltet

Mehr

Informationsaustausch mit StratOz ZUGVoGEL. Formatunabhängig, modular, clever.

Informationsaustausch mit StratOz ZUGVoGEL. Formatunabhängig, modular, clever. Informationsaustausch mit StratOz ZUGVoGEL Formatunabhängig, modular, clever. 1 Was ist der StratOz ZUGVoGEL? ZUGVoGEL ist die Lösung von StratOz, mit der unterschiedliche Belege, wie z. B. Papier- und

Mehr

Datenkonvertierung und revisionssichere Archivierung über Dienstleister

Datenkonvertierung und revisionssichere Archivierung über Dienstleister Datenkonvertierung und revisionssichere Archivierung über Dienstleister Datenkonvertierung & Online Archiv mit SIGNAMUS Cloudservices, Agenda Überblick Konvertierung & Revisionssichere Archivierung Konvertierung

Mehr

db-ebills Die globale EIPP-Lösung der Deutschen Bank

db-ebills Die globale EIPP-Lösung der Deutschen Bank db-ebills Die globale EIPP-Lösung der Deutschen Bank Agenda EIPP als Bestandteil der Financial Supply Chain Die Vorteile von EIPP für den Rechnungssteller und den Rechnungsempfänger Unsere EIPP-Komplettlösung

Mehr

Welcome to PHOENIX CONTACT

Welcome to PHOENIX CONTACT Welcome to PHOENIX CONTACT Electronic Data Interchange (EDI) Überblick Begriffsdefinition: EDI Elektronischer Datenaustausch, englisch Electronic Data Interchange (EDI), bezeichnet als Sammelbegriff alle

Mehr

ExpressInvoice. Elektronische Rechnungsabwicklung

ExpressInvoice. Elektronische Rechnungsabwicklung ExpressInvoice Elektronische Rechnungsabwicklung Rechnen Sie mit Effizienz und bewahren Sie Hochmodern und einwandfrei kalkuliert Die elektronische Datenverarbeitung spart Zeit, Geld und Papier, vereinfacht

Mehr

Elektronischer Belegaustausch Mit EUDoc zeigen wir Ihnen die nächste Generation von Scannen und OCR ein konkreter Schritt zum papierlosen Büro

Elektronischer Belegaustausch Mit EUDoc zeigen wir Ihnen die nächste Generation von Scannen und OCR ein konkreter Schritt zum papierlosen Büro Stammdaten-Outsourcing Wir liefern Ihnen mit EUPar gültige und komplette elektronische Stammdaten als Service des Geschäftspartners für eine automatische Verarbeitung Elektronischer Belegaustausch Mit

Mehr

XML Pre- XML Systeme

XML Pre- XML Systeme XML Pre- XML Systeme Abdelmounaim Ramadane Seminar Grundlagen und Anwendungen von XML Universität Dortmund SS 03 Veranstalter: Lars Hildebrand, Thomas Wilke 1 Vortragsüberblick 1. Wirtschaftliche Bedeutung

Mehr

Daten-Kommunikation mit crossinx

Daten-Kommunikation mit crossinx Daten-Kommunikation mit Datenübertragung.doc Seite 1 von 8 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung... 3 1.1 Datenübertragung an... 3 1.2 Datenversand durch... 3 2 X.400... 4 3 AS2... 4 4 SFTP (mit fester Sender

Mehr

20. DOAG-Konferenz. Flexible Berichtsgestaltung für die Oracle E-Business Suite mit dem Oracle BI Publisher

20. DOAG-Konferenz. Flexible Berichtsgestaltung für die Oracle E-Business Suite mit dem Oracle BI Publisher 20. DOAG-Konferenz Flexible Berichtsgestaltung für die Oracle E-Business Suite mit dem Oracle BI Publisher Nürnberg, 22.11.2007 Dr. Wolfgang Dechert PROMATIS software GmbH 1 Übersicht Grundkonzepte des

Mehr

Solid Edge Performance, Tools & Consulting

Solid Edge Performance, Tools & Consulting Solid Edge Performance, Tools & Consulting Insight Performance Consulting Beschreibung: Die bestehende Infrastruktur kann durch unsere Knowhow und unsere Werkzeuge erheblich an Performance, Bedienerfreundlichkeit

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 16.01.2015 Version: 47] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional Server 9... 5 1.1 Windows... 5 1.1.1 Betriebssystem...

Mehr

Managed File Transfer in der Kunststoffverarbeitenden Industrie

Managed File Transfer in der Kunststoffverarbeitenden Industrie Managed File Transfer in der Kunststoffverarbeitenden Industrie Sichere Alternativen zu FTP, ISDN und E-Mail Verzahnung von Büro- und Produktionsumgebung Verschlüsselter Dateitransfer in der Fertigung

Mehr

Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden

Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden Onboarding in Minuten, bi-direktionale Kommunikation, Echtzeitinformationen Netfira wir über uns Software-Unternehmen mit Niederlassungen

Mehr

enventa ERP ist einzigartig

enventa ERP ist einzigartig enventa ERP ist einzigartig Grenzenlos anpassungsfähig Für viele Firmen stellen die Besonderheiten ihrer Organisationsstruktur einen Wettbewerbsvorteil am Markt dar. Die Unternehmenssoftware enventa ERP

Mehr

IHK Veranstaltung 23.11.2007 / einvoicing über EDI

IHK Veranstaltung 23.11.2007 / einvoicing über EDI IHK Veranstaltung 23.11.2007 / einvoicing über EDI Lars Baumann, NEO Business Partners GmbH Kontakt: Lars.Baumann@neo-partners.com Einführung und Nutzenargumentation NEO Electronic Communication einvoicing

Mehr

Mercury Data Scanner. Daten-Extraktion Dynamische Barcodes Dokumentenarchivierung Re-Formatierung Print On Demand

Mercury Data Scanner. Daten-Extraktion Dynamische Barcodes Dokumentenarchivierung Re-Formatierung Print On Demand Mercury Daten-Extraktion Dynamische Barcodes Dokumentenarchivierung Re-Formatierung Print On Demand Mercury & 22 2 Schematische Übersicht Overlays PCL5... PCL Postscript CSV... Overlay Manager Job Separator

Mehr

Systembeschreibung. Masterplan Kommunikationsinterface. ASEKO GmbH. Version 1.0 Status: Final

Systembeschreibung. Masterplan Kommunikationsinterface. ASEKO GmbH. Version 1.0 Status: Final Systembeschreibung Masterplan Kommunikationsinterface ASEKO GmbH Version 1.0 Status: Final 0 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 2 2 Architektur... 2 2.1 Anbindung an die MKI Lösung... 2 2.2 Inbound Kommunikationsmethoden...

Mehr

Frachtkostenmanager Leistungsbeschreibung Stand: August 2012

Frachtkostenmanager Leistungsbeschreibung Stand: August 2012 Frachtkostenmanager Leistungsbeschreibung Stand: August 2012 F-COST - der Frachtkostenmanager ist eine Softwarelösung, die Sie dabei unterstützt, Ihre Frachtkosten zukünftig "fest im Griff" zu haben. Nachdem

Mehr

Axel Haller, Symposium 25-26 März 2010 Engineering Workflow: Potential und Praxis bei der Integration von Verfahrenstechnik und Automation

Axel Haller, Symposium 25-26 März 2010 Engineering Workflow: Potential und Praxis bei der Integration von Verfahrenstechnik und Automation Axel Haller, Symposium 25-26 März 2010 Engineering Workflow: Potential und Praxis bei der Integration von Verfahrenstechnik und Automation March 25, 2010 Slide 1 Agenda Die Problematik Das Lösungsmittel

Mehr

Spezifikationen und Voraussetzung

Spezifikationen und Voraussetzung Projekt IGH DataExpert Yellowbill Adapter Spezifikationen Voraussetzungen Datum : 22.08.2013 Version : 1.0.0.2 22.08.2013 Seite 1 von 7 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung...3 2 Architektur...3 2.1 Grundsätze

Mehr

Relevante Kundenkommunikation: Checkliste für die Auswahl geeigneter Lösungen

Relevante Kundenkommunikation: Checkliste für die Auswahl geeigneter Lösungen Relevante Kundenkommunikation: Checkliste für die Auswahl geeigneter Lösungen Sven Körner Christian Rodrian Dusan Saric April 2010 Inhalt 1 Herausforderung Kundenkommunikation... 3 2 Hintergrund... 3 3

Mehr

Electronic Data Interchange / IDoc-Schnittstelle (SD-EDI)

Electronic Data Interchange / IDoc-Schnittstelle (SD-EDI) Electronic Data Interchange / IDoc-Schnittstelle (SD-EDI) HELP.SDEDI Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder

Mehr

IT-Integration: Analyse der Ausganssituation in der deutschen Automobilindustrie

IT-Integration: Analyse der Ausganssituation in der deutschen Automobilindustrie IT-Integration: Analyse der Ausganssituation in der deutschen Automobilindustrie Meinungen der Unternehmen zum Thema estandard Vielen KMU ist das Kosten/Nutzen Verhältnis einer Standardeinführung unklar.

Mehr

Der [accantum] Document Manager ist ein zentraler Dienst zur Erkennung und Verarbeitung von Dokumenten innerhalb Ihres Unternehmens.

Der [accantum] Document Manager ist ein zentraler Dienst zur Erkennung und Verarbeitung von Dokumenten innerhalb Ihres Unternehmens. Dokumenten Verarbeitung Der [accantum] Document Manager ist ein zentraler Dienst zur Erkennung und Verarbeitung von Dokumenten innerhalb Ihres Unternehmens. Dokumente erkennen, auslesen und klassifizieren.

Mehr

Das mobile Qualitätsmanagement- Werkzeug für

Das mobile Qualitätsmanagement- Werkzeug für Das mobile Qualitätsmanagement- Werkzeug für Groß - und Einzelhandel Lebensmittelproduzenten Lebensmittelhandwerk Gemeinschaftsverpflegung Importeure Food und Nonfood AGU GmbH & Co. Beratungsgesellschaft

Mehr

Microsoft Dynamics NAV Technische Details

Microsoft Dynamics NAV Technische Details Microsoft Dynamics NAV Technische Details INHALT Microsoft Dynamics NAV Technische Details........................................ [3] Infrastruktur.............................................. [3] Systemanforderungen.....................................

Mehr

smartdox invoice app Die Standardlösung zur Verarbeitung von Eingangsrechnungen

smartdox invoice app Die Standardlösung zur Verarbeitung von Eingangsrechnungen smartdox invoice app Die Standardlösung zur Verarbeitung von Eingangsrechnungen Mit der von edoc entwickelten Best Practice Workflowlösung smartdox invoice app erhalten Sie einen vorgefertigten, standardisierten

Mehr

FormCommander. Projektanforderungen. Firma: Adresse: Ansprechperson: Email: Technik: Email: Geschäftsleitung: Email: Musterformular erhalten:

FormCommander. Projektanforderungen. Firma: Adresse: Ansprechperson: Email: Technik: Email: Geschäftsleitung: Email: Musterformular erhalten: FormCommander CT-PEN Plug & Play für Digital Pen & Paper Syteme Projektanforderungen FormServer, FormCommander und Mobiltelefone Projekt: Datum: Firma: Adresse: Ansprechperson: Email: Technik: Email: Geschäftsleitung:

Mehr

- CCBridge Wir schaffen Verbindungen......Verbindungen zwischen SAP und nonsap-systemen!

- CCBridge Wir schaffen Verbindungen......Verbindungen zwischen SAP und nonsap-systemen! - CCBridge Wir schaffen Verbindungen......Verbindungen zwischen SAP und nonsap-systemen! Anwendungsfälle der CCBridge Inhaltsverzeichnis 1. CCBridge: SAP und WebShop... 3 2. CCBridge: SAP und Offline-Auftragserfassungstool...

Mehr

digital business solution Invoice Management

digital business solution Invoice Management digital business solution Invoice Management 1 Gute Übersicht Mit durchgehenden, elektronischen Prozessen sorgt diese Lösung für eine automatisierte Erkennung, digitale Prüfung, Kostenzuordnung und Genehmigung

Mehr

Massively Scalable Enterprise Applications. Chris Bernhardt

Massively Scalable Enterprise Applications. Chris Bernhardt Massively Scalable Enterprise Applications Chris Bernhardt Allgemein Einsatzgebiete BizTalk Server Engine Management Enterprise Single Sign-On Neuheiten und Beispiele Quellen Agenda 28.01.2010 Microsoft

Mehr

s y n t a c t i x s y n t a c t i x S o l u t i o n s B y K n o w l e d g e

s y n t a c t i x s y n t a c t i x S o l u t i o n s B y K n o w l e d g e s y n t a c t i x S o l u t i o n s B y K n o w l e d g e Baukastenbasierter Umstieg auf papierlose Instandhaltungsdokumentation in drei einfachen Schritten Andreas Fink Friedrichsdorf, 23.02.2011 Syntactix

Mehr

VEREINBARUNG ÜBER DEN ELEKTRONISCHEN DATENAUSTAUSCH (EDI)

VEREINBARUNG ÜBER DEN ELEKTRONISCHEN DATENAUSTAUSCH (EDI) VEREINBARUNG ÜBER DEN ELEKTRONISCHEN DATENAUSTAUSCH (EDI) zwischen : Dortmunder Netz GmbH Günter-Samtlebe-Platz 1 44135 Dortmund und : nachstehend die Parteien genannt Dortmunder Netz GmbH www.do-netz.de

Mehr

E-Supplier. Information für Lieferanten der Siemens AG zum Austausch von Nachrichten via EDI. https://webedi.siemens.de/web4bis

E-Supplier. Information für Lieferanten der Siemens AG zum Austausch von Nachrichten via EDI. https://webedi.siemens.de/web4bis E-Supplier Information für Lieferanten der Siemens AG zum Austausch von Nachrichten via EDI https://webedi.siemens.de/web4bis Inhaltsverzeichnis EDI mit Siemens... 3 Unterstützte Nachrichtenarten und Prozesse...

Mehr

3. MOTORISTEN-Kongress. Elektronische Bestellungen - Die Vorteile von Standards. Referent: Horst Geiger

3. MOTORISTEN-Kongress. Elektronische Bestellungen - Die Vorteile von Standards. Referent: Horst Geiger Elektronische Bestellungen - Die Vorteile von Standards Referent: Horst Geiger Begriffsklärungen vorab: EDI = Electronic Data Interchange Datenformate: XML, EDIFACT, CSV sowie deren Derivate werden in

Mehr

EDI Richtlinie für Lieferanten. Elektronischer Datenaustausch mit KNV

EDI Richtlinie für Lieferanten. Elektronischer Datenaustausch mit KNV EDI Richtlinie für Lieferanten Elektronischer Datenaustausch mit KNV 1 Inhaltsverzeichnis 1. Vorbemerkung... Seite 3 2. Voraussetzungen... Seite 3 2.1 GLN... Seite 3 2.2 Datenübertragung... Seite 3 2.2.1

Mehr

GPX Business CLOUD. Einführung in GPX. www.inposia.com

GPX Business CLOUD. Einführung in GPX. www.inposia.com GPX Business CLOUD Einführung in GPX www.inposia.com Die GPX Business CLOUD Konnektieren Sie elektronisch mit Ihren Geschäftspartnern via EDI Ihre EDI Lösung 3 Sparen Sie erhebliche Prozesskosten ein Die

Mehr

Integriertes Configuration Management

Integriertes Configuration Management Integriertes Configuration Management Zusammenspiel zwischen SCCD und IEM PPPvorlage_sxUKMvo-05.00.potx santix AG Mies-van-der-Rohe-Straße 4 80807 München www.santix.de santix AG Themen Schnittstellen

Mehr

PZ Systeme GmbH & Co. KG. Ihr Partner für ERP- und mobile Lösungen

PZ Systeme GmbH & Co. KG. Ihr Partner für ERP- und mobile Lösungen PZ Systeme GmbH & Co. KG Ihr Partner für ERP- und mobile Lösungen scannav - Optimierte Bestandsverwaltung und Unternehmensprozesse durch mobile Datenverarbeitung in Echtzeit Die Lösung scannav ermöglicht

Mehr

AMPUS Inventory. Sie haben die Ressourcen. Wir bieten Ihnen Transparenz. Unternehmensweite Inventarisierung und Diagnose Ihrer IT-Netzwerk-Ressourcen

AMPUS Inventory. Sie haben die Ressourcen. Wir bieten Ihnen Transparenz. Unternehmensweite Inventarisierung und Diagnose Ihrer IT-Netzwerk-Ressourcen Sie haben die Ressourcen. Wir bieten Ihnen Transparenz. Unternehmensweite Inventarisierung und Diagnose Ihrer IT-Netzwerk-Ressourcen Transparente IT-Infrastruktur bei Minimalem Administrationsaufwand Eine

Mehr

Datenempfang von crossinx

Datenempfang von crossinx Datenempfang von crossinx Datenempfang.doc Seite 1 von 6 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung... 3 2 AS2... 3 3 SFTP... 3 4 FTP (via VPN)... 4 5 FTPS... 4 6 Email (ggf. verschlüsselt)... 5 7 Portalzugang über

Mehr

windream Imaging Komfortabler Dokument-Import für windream

windream Imaging Komfortabler Dokument-Import für windream windream Imaging Komfortabler Dokument-Import für windream 2 Komfortabler Dokument-Import für windream Mit windream Imaging bietet die windream GmbH eine leistungsfähige Lösung für das ECM-System windream

Mehr

Elektronische Rechnung im ZUGFeRD-Format

Elektronische Rechnung im ZUGFeRD-Format Elektronische Rechnung im ZUGFeRD-Format Austausch elektronischer Rechnungen Rahmenbedingungen, Nutzen und Lösungen. Das Forum elektronische Rechnung Deutschland (kurz: FeRD) ist ein Zusammenschluss aus

Mehr

xft document composer Erzeugung von Word-Dokumenten in SAP

xft document composer Erzeugung von Word-Dokumenten in SAP xft document composer Erzeugung von Word-Dokumenten in SAP Mit dem xft document composer holt xft einen weiteren entscheidenden Baustein für ein vollständig integriertes Prozessund Dokumentenmanagement

Mehr

Der nächste Schritt: Kommunikation zwischen R/3 und externen Systemen Auswahl von SAP-Interfaces unter Qualitäts- und Performance-Aspekten

Der nächste Schritt: Kommunikation zwischen R/3 und externen Systemen Auswahl von SAP-Interfaces unter Qualitäts- und Performance-Aspekten Der nächste Schritt: Kommunikation zwischen R/3 und externen Systemen Auswahl von SAP-Interfaces unter Qualitäts- und Performance-Aspekten Autor: Stephan Fröhlich, Marko Fricke Orange Five GmbH Inhalt

Mehr

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS)

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS) (IGS) SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Services (AMS) Martin Kadner, Product Manager SAP Hosting, GTS Klaus F. Kriesinger, Client Services Executive,

Mehr

Firmenpräsentation. Software für Sachverständige. 17.08.2006 Combi-Plus GmbH & Co. KG, Software für Sachverständige 1

Firmenpräsentation. Software für Sachverständige. 17.08.2006 Combi-Plus GmbH & Co. KG, Software für Sachverständige 1 Firmenpräsentation Software für Sachverständige 17.08.2006 Combi-Plus GmbH & Co. KG, Software für Sachverständige 1 Firmenprofil Combi-Plus, einer Ihrer führenden und unabhängigen Anbieter von Software

Mehr

Anmerkungen zur Erstellung, dem automatisierten Versand und der automatisierten Auswertung von pdf-formularen

Anmerkungen zur Erstellung, dem automatisierten Versand und der automatisierten Auswertung von pdf-formularen Anmerkungen zur Erstellung, dem automatisierten Versand und der automatisierten Auswertung von pdf-formularen Vorbemerkung Häufig besteht die Notwendigkeit pdf-formulare Kunden, Mitarbeitern etc. zur Verfügung

Mehr