Editorial. Produktiver arbeiten privat und im Business. Mit Windows 8.1 hat Microsoft sein Client-Betriebssystem

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Editorial. Produktiver arbeiten privat und im Business. Mit Windows 8.1 hat Microsoft sein Client-Betriebssystem"

Transkript

1 Editorial Editorial Produktiver arbeiten privat und im Business Mit Windows 8.1 hat Microsoft sein Client-Betriebssystem einer grundlegenden Erneuerung unterzogen. Wer etwa den Kachel-Startbildschirm von Windows 8 nicht mag, bekommt ihn auch nicht mehr zu Gesicht. Weit wichtiger sind jedoch die Fortschritte unter der Haube. Windows 8.1. unterstützt den Einsatz mobiler Geräte und insbesondere die Verwendung privater Tablets oder Notebooks weit besser als alle seine Vorgänger. Nie war es einfacher, eigenen wie externen Mitarbeitern einen sicheren Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk einzurichten. Mindestens ebenso spannend wie das darunterliegende Betriebssystem sind die Office-Anwendungen, die vielerorts den Arbeitsalltag bestimmen. Word, Excel, Outlook und Co. bieten in ihren aktuellen Versionen in Office 2013 oder Office 365 zahlreiche neue Möglichkeiten, die sich nicht immer auf den ersten Blick erschließen. Office 365 ist dabei vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen ein vielversprechendes Thema: Anwender erhalten damit die vertrauten, lokalen Office-2013-Programme, und die IT-Organisation wird durch einfach zu verwaltende Dienste entlastet. Mit Office 365 Personal hat Microsoft die Lösung inzwischen auch auf Einzelpersonen zugeschnitten. Das kleinste Office-Abo enthält die aktuellsten Office-Programme, bietet 20 GByte OneDrive-Speicherplatz in der Cloud und 60 Skype-Gesprächsminuten. Für Unternehmen offeriert Microsoft je nach Firmengröße unterschiedliche Ausbaustufen von Office 365. Sind die Smartphones der Mitarbeiter an Office 365 angebunden, bringt dies für Unternehmen wie Anwender Vorteile. Mithilfe von Richtlinien lässt sich beispielsweise die Sicherheit erhöhen, Benutzer können Daten auf verlorenen Geräten aus der Ferne löschen. Solche und viele weitere Themen rund um Windows 8.1, Windows Server 2012 R2 und Office behandelt dieses Buch umfassend und praxisorientiert. So können Sie viele Anleitungen Schritt für Schritt nachvollziehen. Malte Jeschke Leitender Redakteur TecChannel

2 Inhalt Impressum 2 Editorial 3 1 Windows Server Windows Server 2012 R2, Lizenzen, Editionen etc Bring Your Own Device mit Windows Server 2012 R2 und Windows Editionen im Überblick Neue Lizenzen und Cloud-Anbindung Windows Server 2012 R2 für kleine Unternehmen Neuerungen in Windows Server 2012 R2 Essentials Windows Server 2012 R2 Essentials als Serverrolle installieren und virtualisieren Windows Server 2012 R2 Essentials virtualisiert installieren Windows Server 2012 R2 Essentials als Serverrolle installieren Windows Server 2012 R2 Essentials in der Cloud mit Windows Azure betreiben Windows Server 2012 R2 Essentials verwalten Mobil mit Windows Server 2012 R2 Essentials arbeiten Windows Server 2012 R2 Essentials testen Fazit Windows Server 2012 R2 Neues zu Remotedesktopdiensten Das ist neu in den Remotedesktopdiensten in Windows Server 2012 R Der Remotedesktop-Verbindungsbroker Remotedesktop-Client-Verbesserungen Verwaltung eines Remotedesktop-Sitzungshosts Das ist neu bei Windows Server 2012 R Fazit WSUS Windows Server Update Services einrichten und anpassen WSUS in Windows Server 2012 R2 installieren WSUS und die PowerShell Client-Computer über Gruppenrichtlinien anbinden Updates genehmigen und bereitstellen Windows 8.1 mit Optionen aktualisieren Frequenz der automatischen Update-Suche anpassen Systemdateien für Windows-Update reparieren Patches in der grafischen Oberfläche und der Eingabeaufforderung installieren Mit Windows Intune Arbeitsstationen sicher betreiben Virtualisierung: der kostenlose Microsoft Hyper-V-Server 2012 R2 in der Praxis Hyper-V Server 2012 R2 herunterladen Funktionsübersicht Hyper-V-Server 2012 R2 installieren und einrichten 40 4

3 1.5.3 Virtuelle Switches in Hyper-V Server 2012 R2 erstellen Virtuelle Server mit Hyper-V Server 2012 R2 erstellen Generation-2-VMs Virtuelle Server in der PowerShell verwalten System Center Virtual Machine Manager 2012 R2 mit Hyper-V-Server 2012 R Virtuelle Server kostenlos und professionell sichern Veeam Backup Windows Server 2012/2012 R2: Kennwörter per Richtlinien regeln Gruppenrichtlinien für Kennwörter steuern Einstellungen für die Kennwortrichtlinien festlegen Bildschirm automatisch sperren lassen Inaktive Benutzer finden Windows 8/8.1 vor unbefugtem Zugriff schützen Windows Server 2012/2012 R2: Papierkorb fürs Active Directory nutzen Active-Directory-Papierkorb aktivieren Active-Directory-Papierkorb und Funktionsebenen Attribute des Active-Directory-Papierkorbs Objekte aus dem AD-Papierkorb mit Bordmitteln wiederherstellen Daten in der PowerShell wiederherstellen Übergeordnete und untergeordnete Objekte Objekte aus Active Directory in Windows Server 2008 R2 wiederherstellen AdRestore Gelöschte Objekte wiederherstellen Object Restore For Active Directory Windows Server 2012/2012 R2 und Datenträgerkontingente mit Disk Quotas arbeiten Kontingentverwaltung mit dem FSRM Kontingente und Kontingentvorlagen erstellen Schwellenwerte und Benachrichtigungen einsetzen Kontingentvorlagen anpassen Datenträgerkontingente für Laufwerke festlegen Windows 8/ Kontingente und ReFS Profi-Tipps und -Tricks zu Windows Server 2012 R Remotedesktopsitzungen spiegeln in Windows Server 2012 R USB-Festplatten an Hyper-V anbinden Active Directory sichern und wiederherstellen Hyper-V 2012 R2 Datensicherung und Wiederherstellung Serverrollen und Features in der PowerShell verwalten Drucker in der PowerShell 3.0 und 4.0 verwalten Windows Server: Befehle, die der Admin kennen sollte Domänencontroller überprüfen mit dcdiag.exe und Co Nltest und net.exe Dateiserver und Freigaben Windows Server 2012 aktivieren Active Directory und PowerShell Hyper-V und PowerShell Cmdlets für die Remoteverwaltung und das Abrufen der Hilfe Windows Server 2012 in eine VHD-Datei installieren 85 5

4 1.11 PowerShell 4.0 im Überblick PowerShell 4.0 als Teil des WMF 4.0: nicht auf allen Systemen installierbar Hilfedateien sind nun da wenn sie nachgeladen werden Desired State Configuration (DSC): Hilfe für die Serververwaltung/-konfiguration Speicherung von Pipeline-Objekten Neu und nützlich: Get-FileHash Windows Defender voll im Griff mit PowerShell Windows Windows 8.1 Editionen, Preise, Migration, Lizenzen Windows 8.1 optimierte Oberfläche Editionen und Funktionen im Überblick Preise für Windows Windows XP/Vista/7/8 zu Windows 8.1 aktualisieren Windows 8/8.1 und Windows Server 2012/2012 R Arbeitsordner und Arbeitsplatznetzwerke Remoteverwaltung von Windows 8.1 und Windows Server 2012 R Windows 8.1 die Neuerungen für professionelle Anwender Die neue Startseite in Windows Bessere Bedienbarkeit per Tablet Arbeitsplatznetzwerk und Arbeitsordner Windows 8.1 und Windows Server 2012 R Arbeitsordner einrichten Mobil mit Windows Fazit Von Windows 7 oder 8 auf 8.1 upgraden so geht s Hard- und Softwarekompatibilität prüfen Von Windows 8 auf Upgrade auf Windows 8.1 von früheren Windows-Versionen Von Windows 7 auf Daten sichern Upgrade durchführen Registry-Hacks für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R Automatischen Neustart nach Updates deaktivieren Netzwerktyp unter Windows 8.1 ändern Anmeldebildschirm (Lockscreen) deaktivieren Eingabeaufforderung deaktivieren Informationen in den Computereigenschaften anpassen Programme in das Kontextmenü des Desktops integrieren Programme zum Öffnen von Dateien festlegen Die besten Tools für Windows Echten Startknopf einrichten Alles mit einem Tool abspielen Daten verschlüsselt speichern Windows 8.1 aufräumen

5 2.5.5 Zwischenablage erweitern Textdateien aller Art bearbeiten Windows-Aktionen automatisieren Icon-Positionen speichern Startknopf aufpeppen PDF-Dateien erstellen CDs und DVDs brennen Kopiervorgänge beschleunigen USB-Laufwerksbuchstaben fixieren SSD-Zugriffe optimieren Lizenz-Infos zusammenstellen PC-Komponenten analysieren Dateien zurückholen Blockierte Dateien entsperren Optimalen Foto-Workflow nutzen Windows als Medienzentrale einsetzen Titel-Infos für MP3-Dateien festlegen Musik aufnehmen und schneiden Malware erkennen und beseitigen Passwörter zentral speichern Windows-Firewall unterstützen Dokumente dauerhaft löschen Dateimanagement vereinfachen Ordner synchronisieren Dateiduplikate löschen Ordner als Laufwerk ansprechen Windows-ZIPper aufpeppen Dateien extrem schnell finden Office Office 365 sicher im Unternehmen betreiben Mobile Geräte in Office 365 zulassen und blockieren Office 365 mit Zwei-Wege-Authentifizierung absichern Benutzerkonten mit Z-Hire und Z-Term anlegen und löschen Fehlersuche in Office 365 mit kostenlosem MOSDAL-Toolkit Voraussetzungen für den gemeinsamen Betrieb von Exchange und Office Hybridkonfiguration vornehmen Office 365 als Teamwork-Plattform nutzen Office 365 parallel als Teamwork-Plattform nutzen Office 365 testen und einsetzen Benutzer anlegen Gemeinsamer Dokumentenzugriff Erweiterte Dokumentenverwaltung in Office Versionierung von Dokumenten richtig einsetzen Dokumente genehmigen Teamarbeit mit Dokumenten

6 3.3 Office 365: So funktioniert die -Archivierung Exchange-Online-Archivierungspläne Aktivieren von Exchange-Online-Archivierung für Exchange-Server Archiv in Office 365 anlegen Automatische Archivierung in Office Archivrichtlinien ändern Aufbewahrungsrichtlinien richtig einsetzen Aufbewahrungsrichtlinien in der Praxis Compliance-Archiv in Office Compliance-eDiscovery-Suche erstellen Fazit Troubleshooting für Office 365 Tipps und Tools Troubleshooting mit dem Microsoft Remote Connectivity Analyzer Gezielte Tests für Office 365 im Microsoft Remote Connectivity Analyzer Verbindungsüberprüfung in Outlook Autokonfiguration testen Verbindungsuntersuchung und Microsoft Lync Connectivity Analyzer-Tool Fehlersuche in Office 365 mit kostenlosem MOSDAL-Toolkit MOSDAL im Überblick Online-Hilfen zu Office Workshop: Migration von Exchange zu Office Office 365 mit Exchange verbinden Domänen und mehr berücksichtigen Tools für die Migration einsetzen Office 365 mit der PowerShell verwalten Cmdlets für Office Client-Verbindungsprobleme lösen PST-Dateien von Anwendern zu Office 365 migrieren Migration von Exchange zu Office 365 mit Exchange Online Protection Exchange Server 2013 und Exchange Online Protection Outlook 2013 Einstellungen und Daten sichern Profileinstellungen und -Konten sichern Einstellungen des Menübands sichern Signaturen sichern und wiederherstellen Zertifikate sichern und wiederherstellen RSS-Feeds, Makros, Briefpapier und Vorlagen sichern Praktische Tools zum Sichern und Wiederherstellen von Daten Outlook reparieren und Probleme lösen Die besten Tipps und Tricks zu Outlook Ungelesene Mails farblich hervorheben Antwort soll automatisch anderen Empfänger erreichen Mit Suchordnern arbeiten Besprechungen richtig absagen s mit Verzögerung absenden Mit Quicksteps Abläufe automatisieren

7 3.8 Die besten Tipps und Tricks zu Word Kostenloses Deutsch-Wörterbuch in Word 2013 nachrüsten Autotexte im Team nutzen Eigene Dokumentvorlagen in Word 2013 verwenden Schnellzugriff auf häufig genutzte Ordner Zwischenablage zum Suchen und Ersetzen nutzen Immer mit letztem Dokument starten Automatische Hyperlinks fallweise deaktivieren Sonderzeichen per Tastenkürzel einfügen Die besten Tipps zu Microsoft Access Standardwerte für Felder vorgeben Berechnungen direkt in der Tabelle durchführen Änderungshistorie protokollieren Bedienoberfläche aufräumen Navigation mithilfe von Zugriffstasteninfos Anpassungen der Oberfläche exportieren und importieren PowerPoint Tipps & Tricks aus der Praxis Automatische Schriftverkleinerung deaktivieren Schriftart vollständig austauschen Mit Notebook und Beamer professionell präsentieren Objekte mit Hilfslinien genau positionieren TrueType-Schriften einbetten Präsentation als HTML-Datei speichern Präsentation im Videoformat Private Daten vor der Weitergabe entfernen Maus zum Rückwärtsblättern nutzen Speicherplatz sparen durch Bildkomprimierung Die besten Tipps zu Microsoft OneNote PDF-Dateien in editierbare Texte umwandeln Webseiten als Notizen übernehmen Standardaktion für Taskleisten-Symbol festlegen Per erhaltene OneNote-Anhänge anzeigen In Video- und Audiodateien suchen Die besten Tipps und Tricks zu Excel Werte aus Zellen trennen oder kombinieren Daten schnell und einfach auswerten Mit tatsächlichen Arbeitstagen rechnen Zellen mit der Maus per Drag & Drop verschieben Anzahl unterschiedlicher Werte ermitteln Zellen in mehreren Tabellen parallel ausfüllen Wert zu mehreren Zellen gleichzeitig hinzurechnen Markierungsrichtung beim Ausfüllen von Zellen anpassen SharePoint SharePoint 2013 die Suche konfigurieren und richtig einsetzen Die Suche in SharePoint 2013 einrichten

8 4.1.2 Die Datenbanken der SharePoint-Suche Basissuchcenter oder Enterprise-Suche erstellen PDF-Dateien und öffentliche Ordner aus Exchange durchsuchen Suche in der Verwaltungs-Shell steuern SharePoint 2013 Daten sichern und wiederherstellen PowerShell und Aufgabenplanung zur Sicherung nutzen Sicherungsskripte erstellen Aufgabe zur Sicherung erstellen PowerShell-Skripte in der PowerShell ausführen Per Zentraladministration sichern Mit Restore-SPFarm Daten wiederherstellen Weitere Cmdlets zum Sichern nutzen Dokumentenmanagement mit SharePoint Dokumente erstellen und hochladen Workflows bei der Dokumentenverwaltung Dokument-IDs, Dokumentenmappen und Sicherheit Dokumentenbibliotheken verwalten Dokumentenmappen nutzen Mit Dokumentenmappen arbeiten Versionen von Dokumentenmappen verwalten Dokument-ID in SharePoint nutzen Exchange und mobile Endgeräte Praxis Von Android und iphone reibungslos auf Windows Phone 8 umsteigen Outlook.com hilft bei der Datenübernahme Outlook.com mit Outlook 2013, Windows Phone 8 und Windows 8 einsetzen Konto mit Outlook.com einrichten Kontakte und Kalender mit Outlook.com Outlook.com an Windows Phone 8 anbinden Outlook.com an ein iphone oder ipad anbinden Outlook.com, Gmail, Outlook 2013 und Windows Von Gmail zu Outlook.com ohne Datenverlust migrieren Kontakte von Gmail zu Outlook.com, Outlook 2013 und Windows Phone 8 übernehmen icloud, iphone und ipad an Outlook 2013 anbinden Windows Phone-Desktop-Anwendung itunes-bibliothek übernehmen Fotos mit Android und iphones austauschen Exchange 2013 Richtlinien für Smartphones richtig einsetzen Exchange-ActiveSync-Postfachrichtlinien Mit Richtlinien in Exchange 2013 arbeiten Neue Richtlinien erstellen und zuweisen Smartphones verwalten ActiveSync-Gerätezugriffsregeln

9 5.2.6 Gerätezugriffsregeln konfigurieren AutoDiscovery in der Exchange-Verwaltungs-Shell testen Verbindungstests durchführen Exchange Server 2013 ActiveSync-Probleme lösen Direct Push und die Benutzerverwaltung von ActiveSync Exchange-ActiveSync-Postfachrichtlinien ActiveSync-Gerätezugriffsregeln beachten Smartphone-Zugriff mit der PowerShell simulieren Smartphones und Exchange ActiveSync ActiveSync-Probleme mit Tools analysieren Tipps zum erfolgreichen Anbinden von Geräten Workshop PST-Dateien einfach importieren PST Capture 2.0 Voraussetzungen und Installation Microsoft Exchange PST Capture einrichten TCP-Port für Client-Computer festlegen Den Agenten für Microsoft Exchange PST Capture installieren PCs überprüfen und Office 365 an PST Capture anbinden PST-Scanvorgänge starten PST-Dateien importieren lokal oder nach Office PST-Dateien per PowerShell in ein Postfach importieren Smartphones an Office 365 anbinden Mobilen Zugriff von Benutzern einrichten und verwalten Exchange-ActiveSync-Zugriffseinstellungen Postfachrichtlinien für mobile Geräte nutzen Benutzerverwaltung für Exchange ActiveSync iphone mit ios 7 Anbindung an Exchange, SharePoint und Office iphone und Exchange ActiveSync Schritt-für-Schritt-Anbindung Konfiguration anpassen s abrufen, lesen und schreiben iphone und SharePoint 2010/ Apps und SharePoint Apps nutzen Android-Praxis Anbindung an Exchange und Office Android 2.2 und Exchange ActiveSync Remote Wipe und Synchronisation Netzwerkanbindung mit Android Android 2.2 mit Exchange synchronisieren Schritt-für-Schritt-Anleitung für Android Android 4.x mit Exchange und Office 365 verbinden Webzugriff auf Exchange/Office 365 und Einstellungen ändern Zusatzanwendungen für Exchange-/Office-365-Anbindung Fazit

MobileÊIT COMPACT. Technik & Trends. Kommunikation. Administration. it im mittelstand APPS UND TOOLS PRAXISÊ RATGEBERÊ GRUNDLAGEN

MobileÊIT COMPACT. Technik & Trends. Kommunikation. Administration. it im mittelstand APPS UND TOOLS PRAXISÊ RATGEBERÊ GRUNDLAGEN MaiÊ2013Ê www.tecchannel.deêê DeutschlandÊ Ê15,90ÊÊÊ sterreichê Ê17,90ÊÊÊSchweizÊSFRÊ29,80 it im mittelstand COMPACT PRAXISÊ RATGEBERÊ GRUNDLAGEN MobileÊIT Technik & Trends Apps und Tablets im Unternehmen

Mehr

Windows 10 & COMPACT. it im mittelstand. Windows. Profi-Tipps. Windows Server R A T G E B E R W O R K S H O P S T I P P S

Windows 10 & COMPACT. it im mittelstand. Windows. Profi-Tipps. Windows Server R A T G E B E R W O R K S H O P S T I P P S April 2015 www.tecchannel.de Deutschland 16,90 it im mittelstand COMPACT R A T G E B E R W O R K S H O P S T I P P S Windows 10 & Windows Server Windows 10 Die neuen Business- Funktionen Wann sich der

Mehr

1.4 iphone/ipad mit ios 8: Anbindung an Exchange, SharePoint und Office 365

1.4 iphone/ipad mit ios 8: Anbindung an Exchange, SharePoint und Office 365 iphone/ipad mit ios 8: Anbindung an Exchange, SharePoint und Office 365 1.4 iphone/ipad mit ios 8: Anbindung an Exchange, SharePoint und Office 365 Wer das iphone oder ipad im Unternehmen einsetzt, sollte

Mehr

Top-Themen. Praxis: Von Android und iphone reibungslos auf Windows Phone 8 umsteigen... 2. Seite 1 von 22

Top-Themen. Praxis: Von Android und iphone reibungslos auf Windows Phone 8 umsteigen... 2. Seite 1 von 22 Top-Themen Praxis: Von Android und iphone reibungslos auf Windows Phone 8 umsteigen... 2 Seite 1 von 22 Outlook.com und Gmail verbinden Praxis: Von Android und iphone reibungslos auf Windows Phone 8 umsteigen

Mehr

Top-Themen. Office 365: So funktioniert die E-Mail-Archivierung... 2. Seite 1 von 16

Top-Themen. Office 365: So funktioniert die E-Mail-Archivierung... 2. Seite 1 von 16 Top-Themen Office 365: So funktioniert die E-Mail-Archivierung... 2 Seite 1 von 16 Schritt-für-Schritt-Anleitung Office 365: So funktioniert die E-Mail- Archivierung von Thomas Joos Seite 2 von 16 Inhalt

Mehr

2.5 Outlook 2013 Einstellungen und Daten sichern

2.5 Outlook 2013 Einstellungen und Daten sichern 2.5 Outlook 2013 Einstellungen und Daten sichern Eine zentrale Anlaufstelle zur Sicherung von Daten bringt Outlook 2013 selbst nicht mit. Dennoch bietet es vielfältige Möglichkeiten, die verschiedenen

Mehr

http://www.video2brain.com/de/products-799.htm

http://www.video2brain.com/de/products-799.htm Thomas Joos zeigt in diesem Video-Training live alle Windows 7-Funktionen für den Einsatz zu Hause genauso wie im Unternehmen angefangen bei der Benutzeroberfläche und Installation bis hin zu vielen Tricks

Mehr

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Version 3.0, 15. April 2014 Exchange Online via Browser nutzen Sie können mit einem Browser von einem beliebigen Computer aus auf Ihr MIT-Hosted Exchange

Mehr

1.2 Virtualisierung: der kostenlose Microsoft

1.2 Virtualisierung: der kostenlose Microsoft 1. Server-Virtualisierung 1.2 Virtualisierung: der kostenlose Microsoft Hyper-V-Server 2012 R2 in der Praxis Der kostenlose Hyper-V-Server 2012 R2 ist vor allem für Unternehmen geeignet, die nicht auf

Mehr

Neue Funktionen, Versionen und Upgrade Windows 8.1 - Editionen, Preise, Migration,

Neue Funktionen, Versionen und Upgrade Windows 8.1 - Editionen, Preise, Migration, Neue Funktionen, Versionen und Upgrade Windows 8.1 - Editionen, Preise, Migration, Lizenzen von Thomas Joos Seite 1 von 24 Inhalt Windows 8.1 - optimierte Oberfläche... 3 Editionen und Funktionen im Überblick...

Mehr

Übersicht. Vorwort... 17

Übersicht. Vorwort... 17 Übersicht Vorwort............................................................................... 17 Teil A Einstieg in Outlook 2013........................................................ 19 1 Neuerungen

Mehr

Kurzhandbuch Managed Exchange 2010

Kurzhandbuch Managed Exchange 2010 Kurzhandbuch Managed Exchange 2010 Seite 1 von 23 Mit Outlook 2010 richten Sie Ihr ManagedExchange-Postfach einfach und schnell in nur wenigen Schritten ein. Im Regelfall benötigen Sie dazu lediglich die

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 15

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 15 Vorwort............................................................................. 15 1 Neuerungen und Einstieg...................................................... 17 Grundlagen und Voraussetzungen.......................................................

Mehr

http://www.video2brain.com/de/products-610.htm

http://www.video2brain.com/de/products-610.htm Erleben Sie live Installation, Einrichtung und Betrieb einer Exchange Server 2010-Umgebung. Beginnend bei der Vorbereitung der Server über den Aufbau einer Testumgebung bis zur Beschreibung von Migrationsszenarien

Mehr

Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen

Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen 1 Mrd. Smartphones bis 2016, 350 Mio. davon beruflich genutzt 82 % der Menschen, die online sind, engagieren sich in sozialen Netzwerken. 50 % der Unternehmenskunden

Mehr

1.4 Windows 8.1 Editionen, Preise,

1.4 Windows 8.1 Editionen, Preise, 1.4 Windows 8.1 Editionen, Preise, Migration, Lizenzen Windows 8.1 beinhaltet für Endanwender wie Firmenkunden zahlreiche neue Möglichkeiten und unterscheidet sich in vielen Bereichen erheblich von Windows

Mehr

Kurzporträt des Autors. Alle Videos im Überblick. Editionen und Neuerungen in Windows 7. Interessante Tastenkombinationen.

Kurzporträt des Autors. Alle Videos im Überblick. Editionen und Neuerungen in Windows 7. Interessante Tastenkombinationen. Kurzporträt des Autors Alle Videos im Überblick Editionen und Neuerungen in Windows 7 Interessante Tastenkombinationen Nützliche Links Windows 7 Startoptionen Support videozbrain Markt+Technik bonuslmagazin

Mehr

Inhalt. Teil I Tipps für die tägliche Arbeit. 1 Windows besser im Griff... 12. 2 Schneller mit Dateien und Ordnern arbeiten... 34

Inhalt. Teil I Tipps für die tägliche Arbeit. 1 Windows besser im Griff... 12. 2 Schneller mit Dateien und Ordnern arbeiten... 34 Teil I Tipps für die tägliche Arbeit 1 Windows besser im Griff... 12 Windows aktivieren... 14 Nützliche Tastaturkürzel... 16 Die Tastatur auf Ihre Bedürfnisse einstellen... 18 Das Mausverhalten individuell

Mehr

iphone & Co. im Business Smartphones ins Firmenneti integrieren Mobiler Zugriff auf Mail und Termine Apps für iphone, Android, BlackBerry, ipad

iphone & Co. im Business Smartphones ins Firmenneti integrieren Mobiler Zugriff auf Mail und Termine Apps für iphone, Android, BlackBerry, ipad Deutschland 14,90 Österreich 16,40 Schweiz SFR 29, www.tecchannel.de SIDG Г TECjC H A N N E L I I COMPACT INSIDE iphone & Co. im Business Smartphones ins Firmenneti integrieren Mobiler Zugriff auf Mail

Mehr

Produktivität und Zusammenarbeit, egal wo

Produktivität und Zusammenarbeit, egal wo Produktivität und Zusammenarbeit, egal wo 2 Cloud Services (Abo) Dauerlizenz Always up-to-date Same brand across segments 2013 versions e.g. Home and Business 2013 1 Mrd. Smartphones bis 2016, 350 Mio.

Mehr

Windows 10 für Unternehmen Verwaltung

Windows 10 für Unternehmen Verwaltung Windows 10 für Unternehmen Verwaltung Name des Vortragenden Position des Vortragenden Hier bitte Partner- und/oder Microsoft Partner Network Logo einfügen Windows bietet die Verwaltungsfunktionen, die

Mehr

Markus Widl. Microsoft Office 365. Das umfassende Handbuch

Markus Widl. Microsoft Office 365. Das umfassende Handbuch Markus Widl Microsoft Office 365 Das umfassende Handbuch Inhalt Vorwort 19 Geleitwort des Fachgutachters 25 1 Grundlagen 27 1.1 Was ist Office 365? 27 1.1.1 Enthaltene Produkte 28 1.1.2 Standard vs. Dedicated

Mehr

Windows Server 2012 R2

Windows Server 2012 R2 Windows Server 2012 R2 Eine Übersicht Raúl B. Heiduk (rh@pobox.com) www.digicomp.ch 1 Inhalt der Präsentation Die wichtigsten Neuerungen Active Directory PowerShell 4.0 Hyper-V Demos Fragen und Antworten

Mehr

Features und Vorteile von Office 2010

Features und Vorteile von Office 2010 Features und Vorteile von Office 2010 Microsoft Office 2010 bietet Ihnen flexible und überzeugende neue Möglichkeiten zur optimalen Erledigung Ihrer Aufgaben im Büro, zu Hause und in Schule/Hochschule.

Mehr

MOS - Microsoft Office Specialist 2007

MOS - Microsoft Office Specialist 2007 MOS - Microsoft Office Specialist 2007 MOS Word 2007 Core 1. Dokumente erstellen und anpassen 1.1. Erstellen und Formatieren von Dokumenten 1.2. Layout von Dokumenten 1.3. Dokumente und Inhalte einfacher

Mehr

Über diese Präsentation

Über diese Präsentation Über diese Präsentation Disclaimer Diese Präsentation enthält vorläufige Informationen, die sich vor der endgültigen Markteinführung der hier beschriebenen Software noch grundlegend ändern können. Die

Mehr

Er musste so eingerichtet werden, dass das D-Laufwerk auf das E-Laufwerk gespiegelt

Er musste so eingerichtet werden, dass das D-Laufwerk auf das E-Laufwerk gespiegelt Inhaltsverzeichnis Aufgabe... 1 Allgemein... 1 Active Directory... 1 Konfiguration... 2 Benutzer erstellen... 3 Eigenes Verzeichnis erstellen... 3 Benutzerkonto erstellen... 3 Profil einrichten... 5 Berechtigungen

Mehr

1.2 Windows 8.1 Troubleshooting, Tipps und Tricks

1.2 Windows 8.1 Troubleshooting, Tipps und Tricks 1. PC: Windows und Office 1.2 Windows 8.1 Troubleshooting, Tipps und Tricks Mal eben ein Image des eigenen Systems anlegen oder den Dateiversionsverlauf nutzen, wenn man aus Versehen eine Datei überschrieben

Mehr

3.2 Android-Praxis Kalender richtig synchronisieren

3.2 Android-Praxis Kalender richtig synchronisieren 3. Android im Business 3.2 Android-Praxis Kalender richtig synchronisieren Wer unterwegs seine Termine verwalten oder überprüfen will, hat mit Android- Smartphones und -Tablets zahlreiche Möglichkeiten

Mehr

Server, Netzwerk & mehr Schulungskatalog

Server, Netzwerk & mehr Schulungskatalog Die nachfolgenden Kurse sind alle Standards und lassen sich je nach Anspruch auch ändern, ergänzen und kombinieren. Sollten Sie Interesse an einem speziellen Angebot haben, dann kontaktieren Sie mich.

Mehr

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto Webmailanmeldung Öffnen sie in ihrem Browser die Adresse webmail.gym-knittelfeld.at ein. Sie werden automatisch zum Office 365 Anmeldeportal weitergeleitet. Melden sie sich mit ihrer vollständigen E-Mail-Adresse

Mehr

Cloud Services für den Mittelstand

Cloud Services für den Mittelstand Cloud Services für den Mittelstand Unsere Interpretation des Begriffes Cloud Was verstehen Sie unter Cloud? Zugriff auf E-Mails und Dateien im Netz? Das ist uns zu wenig! Wie wäre es, Ihre komplette und

Mehr

3 Windows als Storage-Zentrale

3 Windows als Storage-Zentrale 3 Windows als Storage-Zentrale Windows als zentrale Datenspeichereinheit punktet gegenüber anderen Lösungen vor allem bei der Integration in vorhandene Unternehmensnetze sowie bei der Administration. Dabei

Mehr

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 INHALT 1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 1.2 Computer ausschalten... 13 1.3 Zugang zu weiteren Funktionen (Charms-Bar)...

Mehr

Schnellstarthandbuch. Suchen Sie können Ordner, Unterordner und sogar Postfächer durchsuchen.

Schnellstarthandbuch. Suchen Sie können Ordner, Unterordner und sogar Postfächer durchsuchen. Schnellstarthandbuch Microsoft Outlook 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Outlook-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch...

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch... Inhaltsverzeichnis Einleitung................................................................................. 11 Über die Autorin...........................................................................

Mehr

Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp

Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp John Kelbley, Mike Sterling Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp Danksagungen 13 Über die Autoren 14 Einführung 15 i 1 Einführung in Hyper-V 21 1.1 Hyper-V-Szenarien 21 1.1.1 Serverkonsolidierung 22 1.1.2

Mehr

Über dieses Buch 13. Der schnelle Einstieg 19

Über dieses Buch 13. Der schnelle Einstieg 19 Inhalt 1 2 Über dieses Buch 13 Kein Computerjargon!..................................................... 13 Ein kurzer Überblick......................................................14 Neues in Windows

Mehr

Index. B Bcc 146, 149 Bearbeiten Bilder 66 Befehl ausführen 20

Index. B Bcc 146, 149 Bearbeiten Bilder 66 Befehl ausführen 20 204 A Administratorkonto 108, 168 Adresse Webseite 128 Aktivierung Windows 7 12 Aktuelle Wiedergabe Windows Media Player 76 Albumcover 76 Anlage 150 öffnen und speichern 158 Anpassungsfenster 180 Ansicht

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

VHS Mönchengladbach - Online-Kurse der IT-Akademie

VHS Mönchengladbach - Online-Kurse der IT-Akademie Online-Kursnummer Kursname 2695 Digitale Kompetenz: Computergrundlagen 2696 Digitale Kompetenz: Das Internet, Cloud-Dienste und das World Wide Web 2697 Digitale Kompetenz: Produktivitätsprogramme 2698

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Karsten Siemer, Manfred Schwarz. Outlook. So werden Sie zum perfekten Organisationstalent ISBN: 978-3-446-42794-5

Inhaltsverzeichnis. Karsten Siemer, Manfred Schwarz. Outlook. So werden Sie zum perfekten Organisationstalent ISBN: 978-3-446-42794-5 Inhaltsverzeichnis Karsten Siemer, Manfred Schwarz Outlook So werden Sie zum perfekten Organisationstalent ISBN: 978-3-446-42794-5 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://wwwhanserde/978-3-446-42794-5

Mehr

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 inf14/-11 Einführung in Windows 7 und Umstellung auf Office 2010... 2 inf14/21-22 Word 2010, Basiskurs... 3 inf14/23-24 Word 2010, Aufbaukurs... 3 inf14/25-26

Mehr

Vorwort 17. Danksagung 21

Vorwort 17. Danksagung 21 Vorwort 17 Danksagung 21 1 Einleitung 23 1.1 Die Herausforderung Einführung in SharePoint 23 1.1.1 Was ist eigentlich SharePoint? 23 1.1.2 Fundamentale Herausforderungen 24 1.2 SharePoint & Change-Management

Mehr

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Mit Microsoft Cloud Services werden IT-Services bezeichnet, die außerhalb des Kundenunternehmens von Microsoft gehostet werden. Da sich die Infrastruktur in der

Mehr

Top-Themen. Workshop: Drucken mit iphone und ipad... 2. Seite 1 von 15

Top-Themen. Workshop: Drucken mit iphone und ipad... 2. Seite 1 von 15 Top-Themen Workshop: Drucken mit iphone und ipad... 2 Seite 1 von 15 AirPrint in der Praxis Workshop: Drucken mit iphone und ipad von Thomas Joos, Malte Jeschke Seite 2 von 15 Inhalt Drucken mit iphone

Mehr

Top-Themen. Praxis: Exchange und Office Web Apps Server 2013... 2. Seite 1 von 15

Top-Themen. Praxis: Exchange und Office Web Apps Server 2013... 2. Seite 1 von 15 Top-Themen Praxis: Exchange und Office Web Apps Server 2013... 2 Seite 1 von 15 Office-Dokumente in OWA öffnen Praxis: Exchange und Office Web Apps Server 2013 von Thomas Joos Foto: Microsoft Seite 2 von

Mehr

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138 Inhalt WINDOWS 8.1 FÜR SIE IM ÜBERBLICK... 11 Erster Einblick: So einfach nutzen Sie Windows 8.1... 12 Die neuen Apps entdecken... 16 Weitere nützliche Funktionen kennenlernen... 19 1 GENIAL 2 WINDOWS

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 15

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 15 Vorwort............................................................................. 15 1 Neuerungen und Grundlagen................................................ 17 SBS 2011 Standard Windows Server 2008

Mehr

Arbeiten mit Outlook Web Access und Outlook 2003

Arbeiten mit Outlook Web Access und Outlook 2003 Konfigurationsanleitung inode Hosted Exchange Arbeiten mit Outlook Web Access und Outlook 2003 Inhaltsverzeichnis 1. Grundlegendes...3 2. Online Administration...4 2.1 Mail Administration Einrichten des

Mehr

Windows Small Business Server 2011 Standard - Das Handbuch

Windows Small Business Server 2011 Standard - Das Handbuch Thomas Joos Windows Small Business Server 2011 Standard - Das Handbuch Microsoft Press Vorwort 15 Neuerungen und Grundlagen 17 SBS 2011 Standard - Windows Server 2008 R2 und Exchange Server 2010 18 SharePoint

Mehr

Vorwort 15. Der Autor 16 Die Icons in diesem Buch 16 Die Buch-CD 17

Vorwort 15. Der Autor 16 Die Icons in diesem Buch 16 Die Buch-CD 17 Vorwort 15 Der Autor 16 Die Icons in diesem Buch 16 Die Buch-CD 17 1 Einführung in Windows Server 2008 R2 19 1.1 Verfügbare Editionen 19 1.2 Microsoft Hyper-V Server 2008 R2 21 1.3 Unterstützte Serverrollen

Mehr

PC-Schule für Senioren. Windows Phone. für Einsteiger

PC-Schule für Senioren. Windows Phone. für Einsteiger PC-Schule für Senioren Windows Phone für Einsteiger INHALT 7 IHR WINDOWS PHONE 7 Aus grauer Vorzeit: Die Historie 8 Windows Phone und die Konkurrenz 11 Los geht s: Das Microsoft-Konto 15 Ein Gang um das

Mehr

1 Änderungen bei Windows Server 2008 R2

1 Änderungen bei Windows Server 2008 R2 1 Änderungen bei Windows Server 2008 R2 1.1 Die Neuerungen im Überblick Zeitgleich mit Windows 7 erschien auch das Serverbetriebssystem Windows Server 2008 R2. Diese beiden Betriebssysteme haben den gleichen

Mehr

Präsentation des neuen Office. Auswahl der Lizenzierungsoption. Herausragende Funktionen von Office 2013

Präsentation des neuen Office. Auswahl der Lizenzierungsoption. Herausragende Funktionen von Office 2013 Präsentation des neuen Office Geschäftswert von Office 2013 Auswahl der Lizenzierungsoption Herausragende Funktionen von Office 2013 Office 365 Office Client Project & Visio Exchange SharePoint Lync CAL

Mehr

MEHR INNOVATION. MIT SICHERHEIT. COMPAREX Briefing Circle 2014

MEHR INNOVATION. MIT SICHERHEIT. COMPAREX Briefing Circle 2014 Daniel Schönleber, Senior PreSales Consultant Microsoft bei COMPAREX MEHR INNOVATION. MIT SICHERHEIT. Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz Lizenzierung Unsere Themen heute

Mehr

KIT-Teamseiten mit SharePoint 2013 Handbuch

KIT-Teamseiten mit SharePoint 2013 Handbuch Bitte beachten Sie: die Inhalte dieser Datei werden nicht mehr aktualisiert. Die aktuelle Dokumentation haben wir auf einer Wiki-Teamseite veröffentlicht https://team.kit.edu/dokumentation/_layouts/15/start.aspx#/

Mehr

Preisliste Microsoft Office 365 von Swisscom. Gültig ab 1. November 2014

Preisliste Microsoft Office 365 von Swisscom. Gültig ab 1. November 2014 Preisliste Microsoft Office 365 von Swisscom Gültig ab 1. November 2014 2 Übersicht Allgemeiner Teil 3 Business Pläne (1 300 Nutzer) 4 > Office 365 Business > Office 365 Business Essentials > Office 365

Mehr

Top-Themen. SharePoint 2013: die Suche konfigurieren und richtig einsetzen... 2. Seite 1 von 17

Top-Themen. SharePoint 2013: die Suche konfigurieren und richtig einsetzen... 2. Seite 1 von 17 Top-Themen SharePoint 2013: die Suche konfigurieren und richtig einsetzen... 2 Seite 1 von 17 Schritt-für-Schritt-Anleitung SharePoint 2013: die Suche konfigurieren und richtig einsetzen von Thomas Joos

Mehr

Outlookschulung - Einzelthemen

Outlookschulung - Einzelthemen Dipl.-Betriebswirt Stefan Ebelt, EDV & Unternehmensberatung 1 1 Die ersten Schritte 1.1 Outlook starten 1.2 Der erste Programmstart 1.3 Der erste Start von Outlook (Express) 2 Die Programm- und Fensterelemente

Mehr

Inhaltsverzeichnis Einführung Kapitel 1: Installation, Aktualisierung und Bereitstellung von Windows Server 2008 R2

Inhaltsverzeichnis Einführung Kapitel 1: Installation, Aktualisierung und Bereitstellung von Windows Server 2008 R2 7 Inhaltsverzeichnis Einführung... 17 Systemvoraussetzungen... 19 Hardwarevoraussetzungen... 19 Softwarevoraussetzungen... 19 Vorbereiten des Windows Server 2008 R2 Enterprise-Computers... 19 Einrichten

Mehr

Inhalt. n 1. Schnell loslegen Outlook.com sofort nutzen... 9. n 2. Fliegender Wechsel auf Outlook.com umsteigen... 23

Inhalt. n 1. Schnell loslegen Outlook.com sofort nutzen... 9. n 2. Fliegender Wechsel auf Outlook.com umsteigen... 23 Inhalt n 1. Schnell loslegen Outlook.com sofort nutzen... 9 Der schnelle Überblick: Was kann das neue Outlook.com?... 10 Ein neues E-Mail-Konto problemlos einrichten... 11 Ihr Benutzerprofil... 12 Aufgeräumt

Mehr

Windows. Windows 8. Windows Server 2012. Administration. IT Experts Inside. Tools & Apps fÿr. Windows 8 CLIENTÊ SERVERÊ MANAGEMENT

Windows. Windows 8. Windows Server 2012. Administration. IT Experts Inside. Tools & Apps fÿr. Windows 8 CLIENTÊ SERVERÊ MANAGEMENT Februar 2013 www.tecchannel.de Deutschland 15,90 Österreich 17,90 Schweiz SFR 29,80 IT Experts Inside CLIENTÊ SERVERÊ MANAGEMENT Windows Windows 8 System sichern und wiederherstellen Speicher-Pools richtig

Mehr

Microsoft Windows Small Business Server 2011 Standard - Das Handbuch Joos

Microsoft Windows Small Business Server 2011 Standard - Das Handbuch Joos Microsoft Windows Small Business Server 2011 Standard - Das Handbuch Das ganze Softwarewissen von Thomas Joos 1. Auflage Microsoft Windows Small Business Server 2011 Standard - Das Handbuch Joos schnell

Mehr

Das neue Office 2016. Auf gute Zusammenarbeit!

Das neue Office 2016. Auf gute Zusammenarbeit! Das neue Office 2016 Auf gute Zusammenarbeit! Das neue Office 2016: Immer und überall, wo es gerade gebraucht wird. Die neuen Funktionen. Das neue Office 2016 ist einfacher zu handhaben, individuell anpassungsfähiger

Mehr

Microsoft System Center Data Protection Manager 2010 installieren & konfigurieren

Microsoft System Center Data Protection Manager 2010 installieren & konfigurieren Microsoft System Center Data Protection Manager 2010 installieren & konfigurieren Inhalt Data Protection Manager 2010 Installieren... 2 Große Festplatte für Backup s hinzufügen... 7 Client Agent installieren...

Mehr

Die Neuerungen von Windows Server 2012 R2 Alles neu macht R2

Die Neuerungen von Windows Server 2012 R2 Alles neu macht R2 Die Neuerungen von Windows Server 2012 R2 Alles neu macht R2 Quelle: myvector 123RF Windows Server 2012 R2 bietet im Vergleich zum direkten Vorgänger Windows Server 2012 einige interessante Neuerungen.

Mehr

Diese Produkte stehen kurz vor end of support 14. Juli 2015. Extended Support

Diese Produkte stehen kurz vor end of support 14. Juli 2015. Extended Support Diese Produkte stehen kurz vor end of support Extended Support endet 14. Juli 2015 Produkt Bestandteile Extended Support End Datum Exchange Server 2003 Standard Edition 8. April 2014 Windows SharePoint

Mehr

Überblick zu Microsoft System Center Essentials 2007. Zusammenfassung. Release (Mai 2007)

Überblick zu Microsoft System Center Essentials 2007. Zusammenfassung. Release (Mai 2007) Überblick zu Microsoft System Center Essentials 2007 Release (Mai 2007) Zusammenfassung Microsoft System Center Essentials 2007 (Essentials 2007) ist eine neue Verwaltungslösung der System Center-Produktfamilie,

Mehr

Microsoft Office 365 für kleine Unternehmen Grom

Microsoft Office 365 für kleine Unternehmen Grom Microsoft Office 365 für kleine Unternehmen von Martina Grom 1. Auflage Microsoft Office 365 für kleine Unternehmen Grom schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische

Mehr

Wenn auf Ihrem Computer werkseitig bereits Windows Server 2012 installiert war, können Sie Schritt 1 überspringen.

Wenn auf Ihrem Computer werkseitig bereits Windows Server 2012 installiert war, können Sie Schritt 1 überspringen. Erste Schritte Schritt 1 Installieren von Windows Server 2012 Wenn auf Ihrem Computer werkseitig bereits Windows Server 2012 installiert war, können Sie Schritt 1 überspringen. Installationsanweisungen

Mehr

Microsoft Windows Server 2008 R2

Microsoft Windows Server 2008 R2 Microsoft Windows Server 2008 R2 Installation, Konfiguration, Verwaltung & Wartung Student Pack Microsoft Windows Server 2008 R2 Installation, Konfiguration, Verwaltung und Wartung Seminarunterlage Artikelnr.

Mehr

Übersicht. Vorwort... 17. Teil A Einstieg in Outlook 2013... 19. Teil B E-Mails und Kontakte... 253. Teil C Termine, Aufgaben und mehr...

Übersicht. Vorwort... 17. Teil A Einstieg in Outlook 2013... 19. Teil B E-Mails und Kontakte... 253. Teil C Termine, Aufgaben und mehr... Übersicht Vorwort............................................................................... 17 Teil A Einstieg in Outlook 2013........................................................ 19 1 Neuerungen

Mehr

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote System Center 2012 R2 und Microsoft Azure Marc Grote Agenda Ueberblick Microsoft System Center 2012 R2 Ueberblick Microsoft Azure Windows Backup - Azure Integration DPM 2012 R2 - Azure Integration App

Mehr

... Einleitung... 15 1... Grundlagen der Virtualisierung... 23 2... Konzeption virtualisierter SAP-Systeme... 87

... Einleitung... 15 1... Grundlagen der Virtualisierung... 23 2... Konzeption virtualisierter SAP-Systeme... 87 ... Einleitung... 15 1... Grundlagen der Virtualisierung... 23 1.1... Einführung in die Virtualisierung... 23 1.2... Ursprünge der Virtualisierung... 25 1.2.1... Anfänge der Virtualisierung... 25 1.2.2...

Mehr

Brainloop Dox Häufig gestellte Fragen

Brainloop Dox Häufig gestellte Fragen Brainloop Dox Häufig gestellte Fragen 1. Wie kann ich ein Unternehmenskonto für Brainloop Dox erstellen? Zum Erstellen eines Unternehmenskontos für Brainloop Dox, besuchen Sie unsere Webseite www.brainloop.com/de/dox.

Mehr

Konfigurationsanleitung Hosted Exchange 2003 mit Outlook 2010 & iphone

Konfigurationsanleitung Hosted Exchange 2003 mit Outlook 2010 & iphone Konfigurationsanleitung Hosted Exchange 2003 mit Outlook 2010 & iphone Vertraulichkeitsklausel Das vorliegende Dokument beinhaltet vertrauliche Informationen und darf nicht an Dritte weitergereicht werden.

Mehr

Filmliste: Outlook 2007

Filmliste: Outlook 2007 Gemeinsame Funktionen Modul 1: Überblick Das Bedienkonzept von Office 2007 01:56 Kontextabhängige Register 01:05 Die Schnellzugriffsleiste 03:02 Das OFFICE-Menü 00:39 Liste der zuletzt verwendeten Dokumente

Mehr

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Mit Microsoft Cloud Services werden IT-Services bezeichnet, die außerhalb des Kundenunternehmens von Microsoft gehostet werden. Da sich die Infrastruktur in der

Mehr

Handbuch für ios 1.4 1

Handbuch für ios 1.4 1 Handbuch für ios 1.4 1 Inhaltsverzeichnis 1. Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 4 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 6 3.1. Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

SharePoint Workspace 2010 Der Offline Client für SharePoint 2010 Hans.Brender@sqtm.net

SharePoint Workspace 2010 Der Offline Client für SharePoint 2010 Hans.Brender@sqtm.net Hans Brender SharePoint Workspace 2010 Der Offline Client für SharePoint 2010 Hans.Brender@sqtm.net s q t m P S C Historie SharePoint Workspace 2010 P2P SharePoint Workspace 2010 Offline Client Deployment

Mehr

2. Sie sind der Administrator Ihres Netzwerks, das den SBS 2011 Standard ausführt.

2. Sie sind der Administrator Ihres Netzwerks, das den SBS 2011 Standard ausführt. Arbeitsblätter Der Windows Small Business Server 2011 MCTS Trainer Vorbereitung zur MCTS Prüfung 70 169 Aufgaben Kapitel 1 1. Sie sind der Administrator Ihres Netzwerks, das den SBS 2011 Standard ausführt.

Mehr

Kerio Connect. Mobil arbeiten mit iphone, ipad & Android E-Mail Kalender Kontakte mit OS X & Windows. Der Leitfaden für Profis

Kerio Connect. Mobil arbeiten mit iphone, ipad & Android E-Mail Kalender Kontakte mit OS X & Windows. Der Leitfaden für Profis Thomas Endfellner Kerio Connect Mobil arbeiten mit iphone, ipad & Android E-Mail Kalender Kontakte mit OS X & Windows Der Leitfaden für Profis Grundlagen Administration Bedienung Kerio Connect: Der Leitfaden

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Vorwort 11 Schreiben Sie uns! 12 Arbeiten mit der Schnellübersicht Windows 2000 13 1 Einführung und Installation 15 1.1 Versionsüberblick 15 1.2 Windows 2000 für Umsteiger 16 1.3 Im

Mehr

Unterrichtseinheit 9

Unterrichtseinheit 9 Unterrichtseinheit 9 Sicherheitsrichtlinien werden verwendet, um die Sicherheit im Netzwerk zu verstärken. Die effizienteste Möglichkeit zum Implementieren dieser, stellt die Verwendung von Sicherheitsvorlagen

Mehr

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design...

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design... Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum Inhalt SharePoint - Grundlagenseminar... 2 Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3 Sharepoint Sites: Administration und Design... 4 Infopath 2010 - Einführung...

Mehr

Mailbox-Migration von bestehendem Exchange zu Hosted Exchange 2010 & Providerchange

Mailbox-Migration von bestehendem Exchange zu Hosted Exchange 2010 & Providerchange Mailbox-Migration von bestehendem Exchange zu Hosted Exchange 2010 & Providerchange DNS Umstellung Um die Migration möglichst reibungslos vorzunehmen, ist es nötig, dass der DNS durch solution.ch AG verwaltet

Mehr

Auf einen Blick. 1 Was ist Office 365?... 27. 2 Grundkonfiguration... 45. 3 Windows PowerShell... 107

Auf einen Blick. 1 Was ist Office 365?... 27. 2 Grundkonfiguration... 45. 3 Windows PowerShell... 107 Auf einen Blick Auf einen Blick 1 Was ist Office 365?... 27 2 Grundkonfiguration... 45 3 Windows PowerShell... 107 4 Identitäten und Active-Directory-Synchronisierung... 203 5 Office, Project und Visio...

Mehr

BlackBerry Device Service

BlackBerry Device Service 1 28. Juni 2012 Cosynus Workshop 27.6.2012 BlackBerry Device Service direkte Exchange Active Sync Aktivierung Installation des BlackBerry Fusion BlackBerry Device Server (BDS) 28. Juni 2012 2 Mobile Fusion

Mehr

Vier Schritte, um Sunrise office einzurichten

Vier Schritte, um Sunrise office einzurichten Vier Schritte, um Sunrise office einzurichten Bitte wenden Sie das folgende Vorgehen an: 1. Erstellen Sie ein Backup der bestehenden E-Mails, Kontakte, Kalender- Einträge und der Aufgabenliste mit Hilfe

Mehr

Nindoiiis 98 Einmaleins

Nindoiiis 98 Einmaleins Klaus Fahnenstich Rainer G. Haselier : Dos Nindoiiis 98 Einmaleins ECON Taschenbuch Verlag Inhaltsverzeichnis Windows 98 - Die neuen Features 13 1.1 Desktop und Explorer von Windows 98 14 1.2 Windows 98

Mehr

AG Nürnberg, HRB 11908 Geschäftsführer: Manfred Schwarz

AG Nürnberg, HRB 11908 Geschäftsführer: Manfred Schwarz PC-SHERIFF 2000 Kurzanleitung Was ist der PC-SHERIFF 2000? Da er wie eine PC-Zeitmaschine arbeitet, können sowohl unerfahrene als auch fortgeschrittene Computerbenutzer mit dem PC-SHERIFF 2000 Probleme

Mehr

Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender

Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner:

Mehr

oder von 0 zu IaaS mit Windows Server, Hyper-V, Virtual Machine Manager und Azure Pack

oder von 0 zu IaaS mit Windows Server, Hyper-V, Virtual Machine Manager und Azure Pack oder von 0 zu IaaS mit Windows Server, Hyper-V, Virtual Machine Manager und Azure Pack Was nun? Lesen, Hardware besorgen, herunterladen, installieren, einrichten, troubleshooten? Konkreter Windows Server

Mehr

Vorwort... Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden...

Vorwort... Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden... Vorwort... 11 Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... 17 Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... 33 Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden... 69 Kapitel 4 Lernen Sie die neue Benutzeroberfläche kennen...

Mehr

Handbuch für Mac OS X 1.3

Handbuch für Mac OS X 1.3 Handbuch für Mac OS X 1.3 Inhaltsverzeichnis 1. Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 4 2. Installation... 5 2.1 Installation von Boxcryptor Classic... 5 2.2

Mehr

Thomas Joos: Microsoft Outlook 2013 Das Handbuch Copyright 2013 O Reilly Verlag GmbH & Co. KG

Thomas Joos: Microsoft Outlook 2013 Das Handbuch Copyright 2013 O Reilly Verlag GmbH & Co. KG Thomas Joos: Microsoft Outlook 2013 Das Handbuch Copyright 2013 O Reilly Verlag GmbH & Co. KG Das in diesem Buch enthaltene Programmmaterial ist mit keiner Verpflichtung oder Garantie irgendeiner Art verbunden.

Mehr

Microsoft Outlook 2010 auf einen Blick

Microsoft Outlook 2010 auf einen Blick Microsoft Outlook 2010 auf einen Blick von Jim Boyce Jim Boyce hat an mehr als 45 Computerbüchern mitgewirkt, zuletzt als Autor des Buches "Microsoft Office Outlook 2007 auf einen Blick". 1. Auflage Microsoft

Mehr

1.4 Windows 10 Datensicherung und Wiederherstellung

1.4 Windows 10 Datensicherung und Wiederherstellung 1.4 Windows 10 Datensicherung und Wiederherstellung Bei Windows 10 baut Microsoft die Wiederherstellungsmöglichkeiten der Vorgängerversionen Windows 7 und Windows 8.1 weiter aus. Dieser Beitrag beschäftigt

Mehr