Sony VAIO Desktop Benutzerhandbuch. PCV-RZ-Serie / PCV-1126

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sony VAIO Desktop Benutzerhandbuch. PCV-RZ-Serie / PCV-1126"

Transkript

1 Soy VAIO Desktop Beutzerhadbuch PCV-RZ-Serie / PCV-1126

2 Bitte ubedigt zuerst lese Bitte ubedigt zuerst lese Hiweis 2003 Soy Corporatio. Alle Rechte vorbehalte. Ohe vorherige schriftliche Geehmigug darf dieses Hadbuch ud die dari beschriebee Software weder vollstädig och i Auszüge kopiert, übersetzt oder i eie maschielesbare Form gebracht werde. Die Soy Corporatio überimmt keie Gewähr für die Richtigkeit der Agabe i diesem Hadbuch sowie für die Software oder adere dari ethaltee Agabe. Jede kokludete Gewährleistug, Zusicherug marktgägiger Qualität oder Eigug für eie bestimmte Zweck hisichtlich des Hadbuchs, der Software ud aderer Agabe wird hiermit ausdrücklich abgeleht. Die Soy Corporatio haftet uter keie Umstäde für mittelbare oder umittelbare Folgeschäde oder besodere Schadesfolge, die sich aus oder i Verbidug mit diesem Hadbuch ergebe, gleichgültig, ob diese aufgrud uerlaubter Hadluge, eies Vertrages oder sostige Grüde i Verbidug mit diesem Hadbuch, der Software oder dari ethalteer oder verwedeter Agabe etstehe. Soy behält sich das Recht vor, dieses Hadbuch oder die dari ethaltee Iformatioe jederzeit ohe Aküdigug zu äder. Die dari beschriebee Software uterliegt de Bediguge eies gesoderte Lizezvertrags. 1 Macrovisio: Dieses Produkt uterliegt dem Urheberrechtsschutz (Copyright) ud ist durch Verfahresasprüche eiiger US-Patete sowie durch adere Urheberrechte der Macrovisio Corporatio ud aderer Eigetümer geschützt. Die Verwedug dieser urheberrechtlich geschützte Techologie bedarf der ausdrückliche Geehmigug der Macrovisio Corporatio ud ist auf die private Beutzug ud adere eigeschräkte Beutzuge zur Asicht begrezt, sofer keie adere Geehmigug der Macrovisio Corporatio vorliegt. Die Rücketwicklug oder Dekompilierug ist utersagt. Bitte beachte Sie, dass die Illustratioe i diesem Hadbuch möglicherweise icht für Ihr Modell gelte. Weitere Iformatioe zu der spezifische Kofiguratio Ihres VAIO Computers fide Sie im Beiblatt Techische Date.

3 Bitte ubedigt zuerst lese EERGY STAR Da Soy ei Parter vo EERGY STAR ist, erfülle die Produkte vo Soy die EERGY STAR -Richtliie zur Eergieeisparug. Das Iteratioale EERGY STAR -Programm für Bürogeräte ist ei weltweites Programm zur Förderug der Eergieeisparug bei der Beutzug vo Computer ud adere Bürogeräte. Das Programm uterstützt die Etwicklug ud Verbreitug vo Produkte mit Fuktioe, die effektiv zur Eergieeisparug beitrage. Es hadelt sich um ei offees Programm, a dem sich Uterehme auf freiwilliger Basis beteilige köe. Zielprodukte hierfür sid alle Bürogeräte wie Computer, Moitore, Drucker, Faxgeräte ud Kopierer. Die eizuhaltede orme sowie die Logos sid für alle teilehmede Staate gleich. EERGY STAR ist ei i de USA eigetragees Warezeiche. 2 EcoIfo Für das Gehäuse wurde kei Halogeflammeschutzmittel verwedet. Für die Verpackug wird als Polstermaterial Wellpappe verwedet.

4 Bitte ubedigt zuerst lese Sicherheitsiformatioe Gerätekeug Die Serieummer ud die Modellbezeichug befide sich auf der Rückseite Ihres VAIOs. Halte Sie zu jedem Aruf bei VAIO-Lik bitte die Modellbezeichug ud die Serieummer Ihres Computers bereit. Sehe Sie auch das gedruckte Beiblatt zur Techische Date. Warhiweise Allgemei Bei eiem falsche oder falsch eigelegte Akku besteht Explosiosgefahr! Verbrauchte Akkus sid uverzüglich ud ordugsgemäß zu etsorge. Das Gerät darf auf keie Fall geöffet werde, weil es dadurch beschädigt werde ka ud jegliche Garatieasprüche erlösche. Zur Vermeidug vo elektrische Schläge darf das Gehäuse icht geöffet werde. Reparaturarbeite sid ausschließlich vo autorisiertem Fachpersoal durchzuführe. Zur Vermeidug vo Feuer ud elektrische Schläge darf das Gerät weder Rege och Feuchtigkeit ausgesetzt werde. Bei Etweiche vo Gas sollte Sie kei Modem oder Telefo i der ähe der Austrittsöffug verwede. Der Betrieb des Modems bei Spaugsspitze, z. B. bei schwere Gewitter, ist zu vermeide. Die vo Ihe verwedete etzsteckdose muss i der ähe des Geräts istalliert ud leicht zugäglich sei. Verrücke Sie de Computer icht, we er i de Stadby-Modus eigeschaltet ist. 3

5 Bitte ubedigt zuerst lese Die magetische Eigeschafte eiiger Gegestäde köe schwerwiegede Kosequeze für Ihre Festplatte habe. Sie köe die Date auf der Festplatte lösche ud eie Fehlfuktio des Computers bewirke. Stelle Sie de Computer icht i der ähe vo Gegestäde auf, die magetische Felder emittiere, ud zwar vor allem: Fersehapparate Lautsprecher Magete Magetarmbäder Audio/Video We dieses Gerät i umittelbarer ähe eies Geräts mit elektromagetischer Strahlug aufgestellt wird, ka es bei der Wiedergabe vo To- ud Bildsigale zu Störuge komme. 4 Aschlussmöglichkeite Modem- ud Telefoleitug iemals bei schwerem Gewitter a Ihr Computer aschließe. Istalliere Sie Telefoaschlüsse iemals i feuchte Räume, es sei de, die Telefosteckdose ist für feuchte Räume geeiget. Bei der Istallatio vo Telefoleituge ist stets auf ausreichede Sicherheitsabstad zu Stromleituge zu achte. Zur vollstädige Treug Ihres VAIO Desktops vom etz ziehe Sie das etzkabel ab. Achte Sie darauf, dass die etzsteckdose leicht zugäglich ist. Optische Laufwerke Bei der Bedieug vo optische Geräteteile ka es zu Augeschäde komme. Versuche Sie daher icht, das Gehäuse zu öffe, de der verwedete Laserstrahl ka Augeverletzuge hervorrufe. Reparature sid ausschließlich vo autorisierte Fachkräfte durchzuführe.

6 Bitte ubedigt zuerst lese Bei geöffetem optischem Laufwerk ka sichtbares ud usichtbares Licht austrete: Setze Sie sich auf keie Fall der Laserstrahlug aus. Die Laufwerke wurde als LASERPRODUKT KLASSE 1 eigestuft ud etspreche dem europäische Sicherheitsstadard für Laserprodukte E Reparatur ud Wartug dürfe ur vom Soy-Kudediest durchgeführt werde. icht ordugsgemäß ausgeführte Reparature köe Ihre Sicherheit gefährde. CLASS 1 LASER PRODUCT TO E

7 Bitte ubedigt zuerst lese Sicherheitsstadards Soy erklärt hiermit, dass das vorliegede Produkt alle wesetliche Aforderuge ud sostige Auflage der Europäische Richtliie 1999/5/EG (Richtliie über Fukalage ud Telekommuikatiosedeirichtuge) erfüllt. Koformitätserklärug Die Europäische Uio (EU) ist bestrebt, de freie Wareverkehr ierhalb des europäische Biemarktes zu förder ud techische Hadelshemmisse abzubaue. Diese Politik hat zur Verabschiedug verschiedeer EU-Richtliie geführt, aufgrud dere Hersteller agehalte sid, die Übereistimmug ihrer Produkte mit bestimmte grudlegede orme zu gewährleiste. Zum Zeiche der Koformität mit diese orme ist das "CE"-Zeiche a de Produkte azubrige ud eie "Koformitätserklärug" azufertige. I erster Liie diee Koformitätserkläruge de Marktüberwachugsistaze zur Überprüfug der Übereistimmug mit de eischlägige orme. Als spezielle Service für seie Kude stellt Soy seie Koformitätserkläruge aber auch uter zur Verfügug. Gebe Sie eie Modellame i das Suchfeld ei, um alle verfügbare Koformitätserkläruge ach eiem bestimmte Produkt zu durchsuche. Eie Liste der Dokumete, die Ihrer Suchafrage etspreche, wird zum Heruterlade agezeigt. Bitte beachte Sie, dass die Verfügbarkeit vo Koformitätserkläruge vo der Awedbarkeit der EU-Richtliie ud de jeweilige Produktspezifikatioe abhägt. 6 Dieses Gerät etspricht E Klasse B ud E für die Verwedug i folgede Bereiche: Wohgebiete, Büros ud Idustriegebiete geriger Dichte. Ahad vo Tests wurde sichergestellt, dass dieses Gerät bei eiem Aschlusskabel, das max. 3 m lag ist, die EMV-Richtliie erfüllt. Vor dem Aktiviere des itegrierte Modems lese Sie bitte de Leitfade für die Modemeistelluge.

8 Bitte ubedigt zuerst lese Etsorge vo Akkus Der VAIO Desktop ist mit eier kleie Batterie zur Speicherug wichtiger Date ausgestattet. Diese muss währed der Lebesdauer des Produkts voraussichtlich icht ausgetauscht werde. We Sie diese Batterie auswechsel möchte, setze Sie sich bitte mit VAIO-Lik i Verbidug. Verbrauchte Akkus sid uverzüglich ud ordugsgemäß zu etsorge. Hiweis: I eiige Regioe ist die Etsorgug vo ugefährliche Akkus im Haus- oder Idustriemüll utersagt. Bitte führe Sie icht mehr eisatzfähige Akkus de eigerichtete Sammelstelle für Sodermüll zu. Bitte werfe Sie ur verbrauchte Batterie ud Akkus i die Sammelboxe beim Hadel oder de Kommue. Etlade sid Batterie i der Regel da, we das Gerät abschaltet ud sigalisiert Batterie leer oder ach lägerer Gebrauchsdauer der Batterie icht mehr eiwadfrei fuktioiert. Um sicherzugehe, klebe Sie die Batteriepole z.b. mit eiem Klebestreife ab oder gebe Sie die Batterie eizel i eie Plastikbeutel. Hiweis: I eiige Regioe ist die Etsorgug vo Lithium-Ioe-Akkus im Haus- oder Idustriemüll utersagt. Bitte führe Sie icht mehr eisatzfähige Akkus de eigerichtete Sammelstelle für Sodermüll zu. icht mehr eisatzfähige Akkus sid stets ordugsgemäß zu etsorge! 7

9 Willkomme Willkomme Wir beglückwüsche Sie zum Erwerb eies Soy VAIO-Desktop-Computers. Um Ihe eie Computer auf dem eueste Stad der Techik zur Verfügug zu stelle, setzt Soy die führede Audio-, Video- ud Kommuikatiostechologie ei. Sie gelage uter aderem i de Geuss folgeder Leistugsmerkmale: Außergewöhlich hohe Leistug Ihr Computer ist mit eiem schelle Prozessor, eiem itere Modem ud eier Fast-Etheret-Schittstelle ausgestattet. Zwei Laufwerke utze Sie die Vorteile zweier Laufwerke*. Soy-Audio- ud -Videoqualität Dak der Hi-Ed Graphics Karte ud der hochwertige extere Stereolautsprecher komme Sie i de volle Geuss aspruchsvoller Multimedia-Aweduge, Spiele ud Uterhaltugssoftware. Multimedia Geieße Sie Audio- ud Video-CDs ud DVDs! Giga Pocket - utze Sie die eue Giga Pocket-Techologie, mit der Sie fersehe ud Ihre Liebligsseduge digital ud über die Ferbedieug aufzeiche köe. Soy Memory Stick -Eischub Dak der Digitalspeicherfuktioe der ächste Geeratio köe Sie problemlos Bild-, Klag-, Date- ud Textdateie zwische Kameras, Computer ud adere Geräte übertrage. Aschlussfähigkeit Ihr Computer verfügt über Memory Stick, USB 2.0 ud i.lik -Fuktioalität. Widows XP Home Editio mit Service Pack 1 - Ihr System ist mit dem eueste Betriebssystem vo Microsoft ausgestattet. Hervorrageder Kudeservice Bei Probleme mit Ihrem Computer fide Sie auf der VAIO-Lik- Website ützliche Hiweise zur Fehlerbehebug: Bevor Sie sich a VAIO-Lik wede, sehe Sie jedoch bitte i Ihrem Beutzerhadbuch im Kapitel Fehlerbehebug (Seite 81) oder i de Hadbücher ud Hilfedateie der Peripheriegeräte ud Software ach. 8 * Siehe das Dokumet Techische Date für Iformatioe über das Laufwerk.

10 Willkomme Dokumetatiossatz Die Dokumetatio besteht aus gedruckte Broschüre ud Hadbücher, die Sie auf dem Computer lese köe. Die Beutzerhadbücher sid im VAIO Ifo Cetre auf der VAIO Sicherheitskopie- ud Dokumetatiosdisc zusammegefasst. Gedruckte Dokumetatio Die gedruckte Dokumetatio ethält: Die Broschüre Gettig Started, die eie Kurzüberblick über de Ihalt des Kartos verschafft sowie auch Aweisuge zum Eirichte des Computers ethält. Ei Beiblatt Techische Date, das eie Tabelle mit techische Date, eie Liste der mitgelieferte Software sowie auf der Rückseite eie Leitfade zum Eirichte Ihres Computers ethält. Ei Leitfade Fehlerbehebug/Verwedug der VAIO Sicherheitskopie- ud Dokumetatiosdisc, i dem Sie Lösuge zur Fehlerbehebug, Iformatioe zum VAIO-Lik ud Erkläruge für de Zweck ud die Verwedug der VAIO Sicherheitskopie- ud Dokumetatiosdisc fide. Ei Beiblatt Betriebssystem mit Auswahlfuktio für zwei Sprache zur Auswahl der Sprache des Betriebssystems*. Ihre Soy-Garatie. Eie Sicherheitsleitfade. Eie Leitfade für die Modemeistelluge. 9 * Je ach Lad gilt Folgedes: Betriebssystem mit Auswahlfuktio für zwei Sprache ist verfügbar i der Schweiz (deutsch ud frazösisch).

11 Willkomme Dokumetatio auf Disc Die Olie-Dokumetatio ethält Folgedes: 1 Das Beutzerhadbuch (dieses Hadbuch): Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer gibt eie Überblick über die Verwedug der Stadardkompoete Ihres Systems. Aschließe exterer Geräte erläutert, wie Sie de Fuktiosumfag Ihres Computers durch de Aschluss aderer Geräte erweiter. Problem? Hier ist die Lösug ethält grudlegede Hiweise zur Fehlerbehebug ud gibt eie Überblick über die agebotee Kudediestoptioe. Vorsichtsmaßahme ethält Iformatioe ud Hiweise zu de Eisatzmöglichkeite Ihres Computers. Das Glossar erläutert i diesem Hadbuch verwedete Begriffe. 2 I Ihrem Software-Hadbuch fide Sie Iformatioe über die Software ud die Soy- Awedugssoftware. Hiweise zur Software ethält eie kurze Fuktiosbeschreibug der Software vo VAIO- Systeme. Arbeite mit Video-Software erläutert die Verwedug der Video-Software vo Soy: DVgate ud etwork Smart Capture. Verwalte vo Audiodateie mit SoicStage erläutert, wie Sie Ihre vorhadee Audiodateie im MP3-, WMA- ud WAV-Format i das ATRAC3-Format kovertiere. Verwede vo PictureGear Studio erläutert die Verwedug vo PictureGear Studio damit Sie mit eier Digitalkamera aufgeommee Fotos optimal utze köe. Verwede vo Click to DVD erklärt, wie Videobilder vo eiem digitale, extere Gerät (Kamera, Videorekorder etc.) aufgeomme ud auf DVD geschriebe werde (ur für Modelle mit eigebautem DVD-Recorder). Verwede vo VAIO Media erklärt, wie Sie mehr Spaß mit Musik, Videos ud Photos über Ihre etzwerkumgebug zu Hause habe köe. 10

12 Willkomme 3 Ei Giga Pocket-Hadbuch, i dem Sie Iformatioe darüber fide, wie Sie Kabelfersehe ud Videos auf Ihrem PC asehe ud aufzeiche. 4 Apasse Ihres Computers erklärt, wie Sie das Modem kofiguriere ud eie Hitergrud auswähle. I der VAIO-Lik Kudeservice Broschüre fide Sie alle VAIO-Lik-Iformatioe, die Sie beötige, eischließlich der Kotaktummer für jedes Lad. Weitere Iformatiosquelle 1 I der Olie-Hilfe der Software fide Sie weitere Iformatioe zur Fuktiosweise ud Fehlerbehebug. 2 ähere Iformatioe über Widows fide Sie im Microsoft-Hadbuch Kurzeiführug. 3 Uter fide Sie Olie-Lerprogramme für Ihre bevorzugte VAIO-Software. 11

13 Willkomme Ihr VAIO Desktop-Computer ud sei Zubehör Folgede Kompoete befide sich im Karto: 12 1 Computer 7 etzkabel 2 VAIO-Tastatur 8 Telefokabel 3 Stereo-Lautsprecher 9 Telefoadapterstecker (ladesspezifisch) 4 Optische VAIO-Maus mit Radtaste 10 Kabel für TV-Ausgag 5 Ifrarotempfäger (für die Ferbedieug) 11 Dokumetatiossatz 6 Ferbedieug 12 Produkt-VAIO Sicherheitskopie- ud Dokumetatiosdisc* *Weitere Details fide Sie uter Fehlerbehebug/Verwedug der VAIO Sicherheitskopie- ud Dokumetatiosdisc. Die Telefokabel- ud adapterstecker diee zum Aschluss des itere Modems.

14 Willkomme Hiweise zum sichere ud ageehme Arbeite Bei Verwedug Ihres eue Computers, gleichgültig ob zuhause oder im Büro, sollte Sie ach Möglichkeit die folgede Hiweise zum sichere ud ageehme Arbeite beachte: 13

15 Willkomme Positio vo Tastatur ud Maus Stelle Sie die Tastatur umittelbar vor sich auf (1). Bei Eigabe über die Tastatur oder die Maus achte Sie bitte darauf, dass Ihre Uterarme mit Ihre Hadgeleke eie Liie bilde ud sich i eier eutrale, etspate Positio (2) befide, also icht agewikelt sid. Lasse Sie Ihre Oberarme gaz atürlich seitlich a Ihrem Oberkörper heruterhäge. Positioiere Sie die Maus auf gleicher Höhe wie die Tastatur, ud bewege Sie die Maus mit dem gaze Arm. Positio ud Betrachtugswikel des Moitors Stelle Sie de Moitor i eiem ageehme Abstad zu Ihre Auge ei (3). Achte Sie darauf, dass sich der Moitor i oder etwas uter Augehöhe befidet. eige Sie de Moitor ggf. zur Eistellug der beste Positio. Die Belastug Ihrer Auge ud Ermüdug Ihrer Muskel köe Sie durch Eistelle des richtige Betrachtugswikels verriger. Stelle Sie auch die richtige Bildschirmhelligkeit ei. We Sie ei CRT Display verwede, stelle Sie sicher, dass die Refresh-geschwidigkeit auf dem Optimale iveau ist, d.h. midestes 75 Hz. Möbel ud Körperhaltug Verwede Sie eie Stuhl mit guter Rückestütze (4). Stelle Sie die Sitzhöhe so ei, dass Ihre Füße flach auf dem Fußbode stehe. Evetuell sorgt eie Fußstütze für bequemeres Arbeite. Sitze Sie etspat ud aufrecht. Sie sollte sich weder zu stark ach vor beuge och zu weit ach hite lehe. Beleuchtug Stelle Sie Ihre Computer so auf, dass Fester ud Beleuchtug auf dem Display keie Spiegeluge oder Reflexioe erzeuge. Zur Vermeidug vo helle Lichtflecke auf dem Display ist eie idirekte Beleuchtug zu verwede. Zur Vermiderug vo Spiegeluge auf Ihrem Display gibt es im Hadel etsprechedes Zubehör, das Spiegeluge verriger hilft. Eie richtige Beleuchtug steigert Ihr Wohlbefide ud Ihre Effektivität. Belüftug Lasse Sie auf jede Fall midestes 25 cm Abstad hiter dem ud liks vom Hauptgerät (5). Ud vor allem Lege Sie Pause bei der Arbeit mit Ihrem Computer ei. Zu lages Arbeite am Computer ka zu Muskel- oder Seheüberastreguge führe. 14

16 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer I diesem Abschitt werde die erste Schritte zum Arbeite mit Ihrem Computer sowie mit de itere ud extere Geräte des Computers beschriebe. Positio vo Bedieelemete ud Aschlüsse (Seite 16) Starte des Computers (Seite 16) Ausschalte des Computers (Seite 17) Die Tastatur (Seite 18) Eirichte des Bildschirms (Seite 23) Verwede der TV-Fuktio (Seite 24) Verwede der Ferbedieug (Seite 27) Verwede der optische Maus (Seite 32) Die Disc-Laufwerke (Seite 33) Das Diskettelaufwerk (Seite 38) Das Modem (Seite 40) Erweiterugsmöglichkeite (Seite 42) Der Memory Stick (Seite 43) Verwede vo PC-Cards (Seite 54) Verwede der Eergiesparmodi (Seite 58) 15

17 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer Positio vo Bedieelemete ud Aschlüsse Die Aschlüsse für Ihr Modell fide Sie auf dem Poster über Techische Date. Starte des Computers We Sie alle Kompoete laut der Beschreibug i Gettig Started eigerichtet habe, ist Ihr Computer betriebsbereit. So starte Sie Ihre Computer: 1 Drücke Sie de etzschalter am Moitor, um de Bildschirm eizuschalte (1). 2 Drücke Sie de etzschalter am Computer, bis die blaue Stromversorgugsazeige aufleuchtet (2). 3 Drehe Sie de Kopf zur Lautstärkeregelug a de Lautsprecher, um de To eizuschalte (3). 16 We Sie de etzschalter läger als vier Sekude drücke, wird der Computer automatisch abgeschaltet.

18 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer Ausschalte des Computers Um ugespeicherte Date icht zu verliere, müsse Sie de Computer ubedigt ordugsgemäß heruterfahre. So fahre Sie Ihre Computer heruter: 1 Klicke Sie auf die Schaltfläche Start. 2 Klicke Sie auf Computer ausschalte. Es erscheit das Dialogfeld Computer ausschalte. 3 Klicke Sie auf Ausschalte. Warte Sie, bis sich der Computer automatisch ausschaltet. Die Stromversorgugsazeige erlischt. 4 Schalte Sie alle a Ihre Computer ageschlossee extere Geräte aus. Folge Sie de Aufforderuge zum Speicher vo Dokumete ud zur Berücksichtigug aderer Beutzer. We sich der Computer icht heruterfahre lässt: - Schließe Sie alle geöffete Aweduge. - Tree Sie alle USB-Geräte. - Drücke Sie gleichzeitig auf <Strg>/<Ctrl>+<Alt>+<Etf>/<Delete>. Sofer Sie die Stadardeistelluge icht verädert habe, gelage Sie zum Task-Maager. Wähle Sie zum Ausschalte des Computers im Meü Heruterfahre die Optio Ausschalte. Oder drücke Sie <Alt>+<F4>, ud wähle Sie im eigebledete Dialogfeld die Optio Ausschalte. We dies icht fuktioiert, halte Sie de etzschalter läger als vier Sekude gedrückt. Dadurch wird der Computer herutergefahre. Bei diesem Vorgag köe Date verlore gehe. We Sie de Computer ur vorübergehed heruterfahre möchte, köe Sie durch Verwedug des Stadby-Modus Strom spare. Klicke Sie auf Start, Ausschalte, ud wähle Sie Stadby (Eizelheite hierzu fide Sie im Abschitt Verwede der Eergiesparmodi (Seite 58)). 17

19 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer 18 Die Tastatur I diesem Abschitt werde die Fuktioe der VAIO-Tastatur beschriebe. DEUTSCHLAD/ÖSTERREICH: Esc Druck S-abf Rolle Pause Utbr um Rolle! " $ % & / ( ) =? ` ^ 1 2 ² 3 ³ { 8 [ 9 ] } ß \ Eifg Pos 1 Bild um x W E R T Z U I O P Ü * + ~ Etf Ede Bild Pos 1 Bild > < _ A Y S D F G X C V B M µ H J K ;, L :. Ö _ - Ä ' # Ede Bild Strg Alt Alt Gr Strg Eiig, Etf Eter

20 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer SCHWEIZ: Alt gr 19 < > \

21 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer Taste Escape-Taste (1) Fuktiostaste (2) Korrekturtaste (3) Feststelltaste (4) Bildschirmdrucktaste (5) Beschreibug Die Taste <Esc> (Escape) diet zum Rückgägigmache vo Befehle. Die zwölf Fuktiostaste am obere Rad der Tastatur diee zum Ausführe bestimmter Aufgabe. Zum Beispiel hat die Taste <F1> i viele Aweduge die Fuktio eier Hilfe-Taste. Die Aufgabe, die eier Fuktiostaste zugewiese wird, hägt vo der jeweilige Awedug ab. Mit de Taste <Eig>/<Isert>, <Rückschritt>/<Backspace> ud <Etf>/<Delete> köe Sie bei der Eigabe Korrekture vorehme. Durch Drücke der <Feststell>/<Caps Lock> erscheie alle Buchstabe als Großbuchstabe. Durch Betätige der <um>/<um Lk>-Taste wird der Zifferblock aktiviert. Die Taste <Druck>/<Prt Sc> erzeugt eie elektroische Schappschuss des Bildschirmihalts ud verschiebt diese i die Widows -Zwischeablage. Aschließed köe Sie de Bildschirmihalt i ei Dokumet eifüge ud ausdrucke. 20 Itegrierter Zifferblock (6) avigatiostaste (7) Awedugstaste (8) Kombiatiostaste (9) Ethält die Taste eies typische Tascherechers. Verwede Sie de itegrierte Zifferblock zur Eigabe vo Zahle oder für mathematische Berechuge, wie z. B. Additio ud Subtraktio. Zum Aktiviere des Zifferblocks müsse Sie die Taste <um>/<um Lk> drücke. Mit diese Taste köe Sie de Cursor auf dem Bildschirm verschiebe. Durch Betätige der Awedugstaste wird ei Kotextmeü eigebledet, wobei diese Taste dem Klicke auf die rechte Maustaste etspricht. Mehrere Taste werde zusamme mit midestes eier adere Taste verwedet: <Strg>/<Ctrl>, <Alt> ud <Umschalt>/<Shift>-Taste. Werde die Taste <Strg>/<Ctrl> ud <Alt> (Alterativ) gleichzeitig mit eier adere Taste gedrückt, köe Sie Befehle auf eie adere Weise eigebe. Zum Beispiel köe i viele Aweduge astelle des Befehls Speicher i eiem Widows-Meü die Taste <Strg>/<Ctrl> ud <S> (agegebe als <Strg>/<Ctrl>+<S>) gedrückt werde. Die <Umschalt>/<Shift>-Taste diet zur Eigabe vo Großbuchstabe oder Soderzeiche ud $.

22 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer Taste Widows -Taste (10) Lautstärketaste (11) Lautstärke der Lautsprecher (12) Stadby-Taste (13) Azeige-LEDs (14) Beschreibug Kombiatioe ud Fuktioe mit der Widows -Taste Die Taste mit dem Widows -Logo zeigt das Meü Start vo Widows. Das Drücke dieser Taste etspricht dem Klicke auf die Schaltfläche Start auf der Taskleiste. Zum Erhöhe der Lautstärke drücke Sie die Taste +. Zum Verriger der Lautstärke drücke Sie die Taste -. Schaltet de eigebaute Lautsprecher ei ud aus. Drücke Sie diese Taste, um de Computer zu starte, um i de Stadby-Modus zu wechsel oder um aus eiem Eergiesparmodus zurückzuschalte. Ei grües Licht zeigt a, ob die Fuktioe der <Feststell>/<Caps Lock>, <um>/ <um Lk>-Taste ud der Azeige <Rolle>/<Scr Lk> aktiviert sid. 21 Kombiatio Fuktio + <F1> Zeigt das Dialogfeld Hilfe- ud Supportceter a. + <Tab> Schaltet auf der Taskleiste vo eier Schaltfläche zur ächste. + <D> Zeigt das Desktop a. + <E> Zeigt de Arbeitsplatz a. + <F> Bledet das Fester Suchergebisse zum Suche ach eier Datei oder eiem Order ei. Dies etspricht der Auswahl des Befehls Suche im Meü Start. + <Strg>/<Ctrl> + <F> Zeigt das Suchfester für Computer a, i dem Sie ach adere Computer suche köe. + <L> Sperrt Ihre Computer.

23 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer Kombiatio Azeige Fuktio + <M> Miimiert alle agezeigte Fester. <Umschalt>/<Shift> + + <M>5 Zeigt alle miimierte Fester wieder i ihrer ursprügliche Größe a. + <R> Bledet das Dialogfeld Ausführe ei. Dies etspricht der Auswahl des Befehls Ausführe im Meü Start. + <U> Der Widows -Hilfsprogramm-Maager wird gestartet. Licht Ei Aus um Lock Leuchtet auf, we der itegrierte Zifferblock aktiv ist. Erlischt, we die alphaumerische Taste der Tastatur aktiv sid. 22 Feststell-Taste Scroll Lock Leuchtet auf, we die Feststell-Taste gedrückt wurde ud demzufolge ur Großbuchstabe geschriebe werde. Bei eigeschalteter Feststell-Taste (bzw. <Caps Lock>) werde die eigegebee Buchstabe ach Betätige der <Umschalt>/<Shift>-Taste wieder klei geschriebe. Leuchtet, we der Bildschirmihalt softwareabhägig umgeblättert werde ka (wird icht vo alle Aweduge uterstützt). Erlischt, we durch das Drücke der Umschalt-Taste wieder auf die Eigabe vo Kleibuchstabe umgeschaltet wurde (es sei de, Sie halte die <Umschalt>/<Shift>-Taste gedrückt). Erlischt, we die auf dem Bildschirm agezeigte Iformatioe de ormale Tastebefehle (z. B. Bild-auf, Bild-ab) folge solle.

24 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer Eirichte des Bildschirms We Ihr VAIO-Desktop mit eiem Bildschirm ausgeliefert wurde, hadelt es sich etweder um eie 15"- oder 17"-LCD-Moitor (XGA TFT) oder aber eie hadelsübliche CRT-Aalogmoitor, je ach Modell ud Verkäufer. Weitere Iformatioe über die Verwedug des mitgelieferte Bildschirms fide Sie i dem zugehörige Beutzerhadbuch. Lese Sie auch de Abschitt Aschließe eies extere Moitors (Seite 63). Aschließe des Bildschirms So wird der Bildschirm ageschlosse: 1 Stecke Sie das eie Ede des Bildschirmkabels i die Gehäuserückwad Ihres Computers. 2 Schließe Sie das adere Ede des Bildschirmkabels hite am Bildschirm a. Jetzt köe Sie mit dem Bildschirm arbeite. Es gibt zwei Aschlüsse: eie für DVI-Bildschirme ud eie für hadelsübliche VGA ud CRT-Bildschirme. Verwede Sie de für Ihre Bildschirm passede Aschluss. Diese Illustratio ist möglicherweise icht idetisch mit der Kofiguratio Ihres Modells. Geaue Agabe wo sich die Aschlüsse auf Ihrem Computer befide, fide Sie im Abschitt Rückseite Ihres Beiblatts Techische Date. 23

25 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer Verwede der TV-Fuktio Weitere Iformatioe zur Software Giga Pocket vo Soy fide Sie im Olie-Hadbuch. Ihr Computer ist mit eier TV-Tuer-Karte ausgestattet. I Verbidug mit der Giga Pocket-Software vo Soy köe Sie: aalog übertragee Kabel- ud terrestrische Fersehseduge über die Ferbedieug asehe, aufzeiche ud wiedergebe. aaloge Video- ud Audiodate mit dem S-Videoeigag oder Misch- ud Audioeigäge digitalisiere. Videokapsel verwalte ud i der Vorschau azeige sowie mehrere Order erstelle. eie Timer eistelle, um Aufzeichugsvorgäge wiederholt auszuführe. die Fersehazeige auf Stadby schalte (TimeShift). Ihre aufgezeichete TV-Ihalte über Etheret (oder WLA) a Computer übertrage (Streamig). Ihre Videokapsel i MPEG2-, MPEG1- ud DVI-AVI-Dateie exportiere. Aufgezeichete Videoclips auf Cliet-PCs, die sich i adere Räume befide, mit PicoPlayer wiedergebe. 24 Urheberrechtsschutz Urheber vo küstlerische Werke wie Musik habe Aspruch auf Urheberrechtsschutz, d.h., sie habe das alleiige Recht, über die Verwedug ihrer Werke zu bestimme. Küstlerische Werke falle bei ihrer Etstehug automatisch uter de Urheberrechtsschutz, ohe dass es eier spezielle Mitteilug oder Registrierug bedarf, ud dürfe icht ohe die Geehmigug ihrer Urheber verwedet werde. Dieses Produkt uterliegt dem Urheberrechtsschutz ud ist durch Verfahresasprüche ud adere Urheberrechte der Macrovisio Corporatio ud aderer Eigetümer geschützt. Urheberrechtlich geschützte Materialie dürfe vom Beutzer icht aufgezeichet werde. Musik, Filme ud ähliche Materialie, die zu Hause aufgezeichet werde, sid ausschließlich für de Privatgebrauch bestimmt.

26 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer Vor dem Awede vo Giga Pocket Die folgede Aschlüsse befide sich auf der Rückseite Ihres Computers: 25 1 Rechter Audiokaal 2 Liker Audiokaal 3 Videoeigag 4 S-Videoaschluss 5 Ateeaschluss

27 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer So schließe Sie aaloges terrestrisches Fersehe oder Kabelfersehe a: 1 Stecke Sie das eie Ede des Ateekabels/Kabel-TV-Kabels (icht mitgeliefert) i de Ateeaschluss (5) a der Rückseite des Computers. 2 Schließe Sie das adere Ede des Kabels a die Fersehwadbuchse a. So schließe Sie eie extere Video-/Audioquelle (z.b. Videokamera, Videorekorder, DVD-Player) a: 1 Schließe Sie das Videokabel Ihres Video-/Audiogerätes a de S-Video- (4) oder Videoeigag (3) a, je achdem, welcher Kabeltyp mit dem extere Gerät geliefert wurde. We die Videoquelle sowohl über eie Misch- als auch über eie S-Videoausgag verfügt, empfehle wir Ihe, de S-Videoausgag zu verwede, da dies die Qualität des Videos erhöht. 2 Schließe Sie die Audiokabel a de rechte (1) ud like (2) Audioeigag der TV-Tuer-Karte a. Bitte beachte Sie die gültige Richtliie im Hiblick auf Bestimmuge für Fersehlizeze Ihres Lades. Die Illustratio ist möglicherweise icht idetisch mit der Kofiguratio Ihres Modells. Geaue Agabe wo sich die Aschlüsse auf Ihrem Computer befide, fide Sie im Abschitt Rückseite Ihres Beiblatts Techische Date. 26

28 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer Verwede der Ferbedieug Ihr VAIO wird mit eier Ferbedieug geliefert, mit der Sie Giga Pocket, VAIO Media, SoicStage ud PowerDVD for VAIO bediee köe. Vor dem Verwede der Ferbedieug müsse Sie zwei AA-Alkali- Akkus eilege ud de IR-Empfäger aschließe. Eisetze der Akkus ud Aschließe des IR-Empfägers So setze Sie de Akku ei: 1 Verschiebe Sie die Abdeckug des Akkufachs i Pfeilrichtug. 2 Setze Sie die beide AA-Alkali-Akkus mit der richtige Polarität i das Akkufach ei (+ zu +, - zu -). 3 Schließe Sie die Abdeckug des Akkufachs, ud schiebe Sie sie zurück i die Ausgagspositio. Um de mitgelieferte USB-IR-Empfäger azuschließe, stecke Sie das eie Ede des USB-Kabels i eie der USB-Aschlüsse des Computers, wie abgebildet: Richte Sie die Ferbedieug immer direkt auf de IR-Empfäger. Diese Illustratio ist möglicherweise icht idetisch mit der Kofiguratio Ihres Modells. Geaue Agabe wo sich die Aschlüsse auf Ihrem Computer befide, fide Sie im Abschitt Rückseite Ihres Beiblatts Techische Date. 27

29 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer Folgede Abbildug ud Tabelle erläutert die Merkmale der Ferbedieug. Weitere Iformatioe fide Sie i de Olie-Hilfedateie (i der Software) zu Giga Pocket. 28

30 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer Schaltfläche Fuktio 1 MUTE Schaltet de To vorübergehed aus. Durch ereutes Drücke wird der To wieder eigeschaltet. 2 STADBY Schaltet de Computer i de Stadby-Modus. Siehe Verwede der Eergiesparmodi (Seite 58). Es ist icht möglich, ca. 5 Miute vor dem Start eier programmierte Timer-Aufzeichug oder direkt ach dem Ablaufdatum eier Videokapsel Ihre Computer i de Stadby-Modus zu schalte, we Giga Pocket oder Giga Pocket Server ausgeführt werde. 3 MODE-Schalter Schaltet die Steuerug der Ferbedieug, we mehr als ei Desktop bediet werde. Lege Sie de Modus vo 1 bis 3 etspreched de Eistelluge fest, die i der Software der Ferbedieug des Zielcomputers vorgegebe sid. 1 ist der Stadard, we Sie ur eie Desktop verwede. 4 Zeher-Tastatur 1-0 Diee zur Auswahl der Kaäle. Drücke Sie die Taste ET, achdem Sie eie Kaal ausgewählt habe. Sie köe maximal 3-stellige Zahle auswähle. Sie köe währed der Aufzeichug auf keie adere Fersehseder umschalte. 5 Schaltfläche Diese Schaltfläche werde beim Bediee vo Giga Pocket verwedet. Durch Drücke vo MEU wird ei Meü auf dem Computerbildschirm agezeigt. We Sie diese Taste ereut drücke, köe Sie i diesem Meü Software-Aweduge auswähle. START: Startet die Software, die mit der Awedugstaste MEU ausgewählt wurde. CLOSE: Beedet die Software, die mit der Awedugstaste MEU ausgewählt wurde JUMP Wechselt zum letzte ausgewählte Kaal. Durch ereutes Drücke kehre Sie zum derzeit ausgewählte Kaal zurück. 7 ET Diet zur Kaalauswahl. Drücke Sie diese Taste, achdem Sie eie Kaal mit de Zahletaste ausgewählt habe. 8 FUCTIO Drücke Sie diese Taste, we Giga Pocket mit der Awedugstaste MEU ausgewählt wurde, um vom TV-/Aufzeichugsdeck zum Wiedergabedeck zu wechsel. 9 VOLUME ud CHAEL Diee zur Apassug der Lautstärke (VOLUME) ud zur Kaalauswahl (CHAEL). Sie köe währed der Aufzeichug auf keie adere Fersehseder umschalte. 10 SIZE Zeigt Giga Pocket i voller Bildschirmgröße a. Durch ereutes Drücke wird Giga Pocket i seier Origialgröße agezeigt.

31 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer Schaltfläche Fuktio 11 AUDIO Lege Sie de Tomodus fest. Bei jedem Drücke der Taste ädert sich der Audiomodus wie folgt: Moo > Stereo > Kaal A > Kaal B > Moo. 12 AGLE Hier hadelt es sich um eie uiverselle DVD-Wiedergabefuktio, die icht bei Giga Pocket verwedet wird. Diese Schaltfläche ädert de Wikel der Kamera währed der DVD-Wiedergabe, we diese Fuktio vom DVD-Film uterstützt wird. 13 SUBTITLE Hier hadelt es sich um eie uiverselle DVD-Wiedergabefuktio, die icht bei Giga Pocket verwedet wird. Verwede Sie diese zum Ei- oder Ausblede der Utertitel oder Äder der Sprache der Utertitel währed der DVD-Wiedergabe, we diese Fuktio vom DVD-Film uterstützt wird. 14 TV/VIDEO Bei jedem Drücke dieser Taste werde auf dem TV-/Aufzeichugsdeck etweder TV-Bilder oder die vo eiem ageschlossee, extere Gerät (z.b. DV-Gerät oder VCR) gelieferte Bilder agezeigt. Sie köe währed der Aufzeichug die Eigagsquelle icht wechsel. 15 DISPLAY Zeigt das TV-/Aufzeichugsdeck ud Wiedergabedeck a, we für Giga Pocket der Vollbildmodus ausgewählt wurde. Durch ereutes Drücke werde das TV-/Aufzeichugsdeck ud Wiedergabedeck ausgebledet REC Diet zum Aufzeiche vo Fersehseduge, die Sie sich auf dem TV-/Aufzeichugsdeck aschaue. 17 REC MODE Diet zur Auswahl des Aufzeichugsmodus. Bei jedem Drücke dieser Taste ädert sich der Aufzeichugsmodus vo SP (Stadard Play) i HQ (High Quality). Weitere Iformatioe zum Aufzeichugsmodus fide Sie i de Hilfedateie vo Giga Pocket. 18 REC STOP Beedet die Aufzeichug. 19 REW ud FF Diee zum Zurückspule (REW) ud Vorspule (FF) des Videobades beim Wiedergebe vo Videokapsel. 20 PREV ud EXT Dies sid DVD-Wiedergabefuktioe, die icht bei Giga Pocket verwedet werde. Verwede Sie diese Schaltfläche, um zum ächste oder vorherige Kapitel zu wechsel, we die DVD diese Fuktio uterstützt. 21 PLAY STOP, PLAY ud PAUSE Diee zum Ahalte der Wiedergabe (PLAY STOP), zum Wiedergebe (PLAY) ud Uterbreche der Wiedergabe (PAUSE) vo Videokapsel auf dem Wiedergabedeck.

32 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer Schaltfläche 22 TITLE Hier hadelt es sich um eie uiverselle DVD-Wiedergabefuktio, die icht bei Giga Pocket verwedet wird. Die Fuktio dieser Schaltfläche ka je ach DVD, die Sie asehe, uterschiedlich sei. 23 MEU Zeigt das Fester zur Auswahl vo Videokapsel a. Durch ereutes Drücke wird das Fester ausgebledet. Weitere Iformatioe fide Sie i de Hilfedateie vo Giga Pocket ud dem Oliehadbuch vo Giga Pocket. 24 Rauf/Ruter/Liks/ Rechts ud ETER Fuktio Diet zur Auswahl eies Verzeichisses oder eier Videokapsel im Fester zur Auswahl vo Videokapsel. Weitere Iformatioe fide Sie i de Hilfedateie vo Giga Pocket ud dem Oliehadbuch vo Giga Pocket. Wird zur Bedieug der Filmrolle verwedet, we Videokapsel auf dem Wiedergabedeck wiedergegebe werde. Weitere Iformatioe fide Sie i de Hilfedateie vo Giga Pocket ud dem Oliehadbuch vo Giga Pocket. 25 CACEL Schließt die Fehlermeldug. Das Fester wird i seier Origialgröße agezeigt, we es vorher im Vollbildmodus agezeigt wurde RETUR Hier hadelt es sich um eie uiverselle DVD-Wiedergabefuktio, die icht bei Giga Pocket verwedet wird. Verwede Sie diese, um a eie bestimmte Stelle der DVD zurückzukehre, we die DVD diese Fuktio uterstützt.

33 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer Verwede der optische Maus Ihr Computer wird mit eier optische VAIO PS/2-Maus mit LED astelle eier Kugel geliefert. Verwede Sie die Maus icht auf Glas oder trasparetem Material, da dies die Cursorbeweguge auf dem Bildschirm beeiträchtige köte. Fuktio Mauszeiger positioiere Klicke Doppelklicke Klicke mit der rechte Taste Vorgag 32 Schiebe Sie die Maus gaz über eie ebee Fläche, um de Mauszeiger auf ei Objekt zu positioiere. Drücke Sie die like Taste (1) eimal. Drücke Sie die like Taste zweimal acheiader. Drücke Sie die rechte Taste (2) eimal. I viele Aweduge wird dadurch ei Kotextmeü eigebledet. Ziehe ud ablege Rolle Halte Sie die like Taste beim Verschiebe der Maus gedrückt. Lasse Sie die Taste da los, um das Objekt abzulege. Drehe Sie am mittlere Rad (3), um eie Bildlauf ach obe oder ute vorzuehme. Oder drücke Sie eimal auf das Rad, um de Bildlauf zu sperre ud um die Bewegug durch Verschiebe der Maus zu steuer (die Bildlauf-Fuktio steht ur bei Aweduge zur Verfügug, die eie Bildlauf- Fuktio uterstütze.) Sie köe die Geschwidigkeit des Mauszeigers sowie adere Fuktioe uter Eigeschafte vo Maus apasse. Zum Azeige vo Eigeschafte vo Maus gehe Sie zur Systemsteuerug, wähle Sie Drucker ud adere Hardware ud da Maus aus. Sie köe die Maus für Likshäder eirichte. ähere Iformatioe fide Sie im Abschitt Fehlerbehebug (Seite 81).

34 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer Die Disc-Laufwerke Ihr Computer ist mit zwei separate Laufwerke ausgestattet (siehe de gedruckte Techische Date). Mit dem DVD±RW-Laufwerk köe Date vo eier DVD gelese ud auf eie DVD oder CD geschriebe werde. Mit dem DVD-RW-Laufwerk köe Date vo eier DVD gelese ud auf eie DVD oder CD geschriebe werde. Mit dem CD-RW-Laufwerk köe Date vo eier CD gelese ud auch darauf geschriebe werde. Mit dem DVD-ROM-Laufwerk köe Date vo eier CD oder DVD gelese werde. Mit dem CD-ROM-Laufwerk köe Date vo eier CD gelese werde. So lege Sie eie Dateträger ei: 1 Schalte Sie de Computer ei. 2 Drücke Sie die jeweilige Auswurftaste, um das Laufwerk zu öffe. Die Verschlusskappe wird geöffet, ud die Schublade fährt heraus. 3 Lege Sie die CD/DVD mit dem Etikett ach obe i die Schublade. Achte Sie darauf, dass die CD/DVD fest ud zetriert i der Schublade liegt. 33

35 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer 34 4 Schließe Sie die Schublade durch behutsames Hieischiebe oder Betätige der Auswurftaste. We sich der Computer im Stadby-Modus oder im Ruhezustad befidet, köe Sie keie Dateträger eilege oder etehme. Achte Sie auf sicheres Eilege des Dateträgers i die Schublade. We der Dateträger icht fest sitzt, ka das Laufwerk beschädigt werde, ud die Schublade lässt sich da möglicherweise icht mehr öffe. We Sie de Dateträger icht mehr beötige, warte Sie, bis die LED-Azeige des Laufwerks erlischt, ud drücke Sie da die Auswurftaste. We der Dateträger beim Betätige der Auswurftaste icht ausgeworfe wird, rufe Sie Widows Explorer oder Arbeitsplatz auf. Markiere Sie das Laufwerk durch Klicke mit der rechte Maustaste, ud wähle Sie die Optio Auswerfe.

36 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer CD/DVD-Recorder: Welche (wieder-)beschreibbare CD-Formate köe verwedet werde? CD-R ud CD-RW (hohe Geschwidigkeit wird uterstützt) sid (wieder-)beschreibbare CD-Formate. CD-R (beschreibbar) ermöglicht ei eimaliges Aufzeiche auf eie Dateträger, währed auf CD-RWs bis zu Mal aufgezeichet werde ka. Schreibe vo CDs ud DVDs Zur Gewährleistug eier optimale Leistug beim Beschreibe auf eie Dateträger (wird auch Bree geat) beachte Sie Folgedes: Verwede Sie ausschließlich rude Dateträger. Verwede Sie keie CDs/DVDs mit eier adere Form (Ster, Herz, Widrose usw.), da das Laufwerk dadurch beschädigt werde köte. Setze Sie de Computer währed des Beschreibes eier CD/DVD keie ruckartige Beweguge aus. Deaktiviere Sie de Bildschirmschoer vor dem Beschreibe eier CD/DVD, um eie optimale Schreibgeschwidigkeit zu gewährleiste. Speicherresidete Dateträgerprogramme köe zu eiem istabile Betrieb oder Dateverlust führe. Deaktiviere Sie diese Diestprogramme vor dem Beschreibe eier CD/DVD. Vergewisser Sie sich bei der Verwedug eier Software zum Bree vo CDs/DVDs, dass zuvor alle adere Aweduge beedet ud geschlosse wurde. Berühre Sie iemals die Oberfläche des Dateträgers. Figerabdrücke ud Staub auf der Oberfläche der CD/DVD köe zu Fehler beim Beschreibe führe. Klebe Sie iemals Etikette auf die Dateträger. Dadurch wird die Qualität des Dateträgers beeiträchtigt. 35

37 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer Abspiele vo DVDs Zur Gewährleistug eier optimale Wiedergabequalität Ihrer DVDs sollte Sie die folgede Empfehluge beachte: Schließe Sie vor der Wiedergabe eier DVD alle geöffete Aweduge. Zum Abspiele vo eier DVD, beutze Sie PowerDVD for VAIO. Schalte Sie währed der Wiedergabe eier DVD icht i eie der Eergiesparmodi. Verwede Sie keie residete Dateträgerprogramme oder adere Diestprogramme, um de Zugriff auf Dateträger zu beschleuige, da dies zu eiem istabile Systembetrieb führe köte. Vergewisser Sie sich, dass der Bildschirmschoer deaktiviert ist. Auf DVDs sid i der Regel Regioalcodes agegebe, die darauf hiweise, mit welche DVD-Player die DVD wiedergegebe werde ka. Mit dem eigebaute DVD-Laufwerk köe Sie ur DVDs mit de Regioalcodes 2 oder ALL wiedergebe. Versuche Sie icht, die Eistelluge für de Regioalcode Ihres DVD-Laufwerks zu äder. Fehler, die durch eie Äderug des Regioalcodes Ihres DVD-Laufwerks etstehe, falle icht uter die Garatie. 36

38 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer Verwede vo zwei Bildschirme bei der Wiedergabe eies DVD-Films We Sie eie Ferseher a Ihre Computer aschließe, köe Sie eie DVD-Film wiedergebe ud dabei a Ihrem Desktop wie gewoht weiterarbeite. So verwede Sie die beide Bildschirme ud äder die DVD-Wiedergabeeistelluge: 1 Schließe Sie Ihre Ferseher a Ihre Computer wie i Aschließe eies Fersehgeräts (Seite 66) beschriebe a. 2 Gehe Sie zur Systemsteuerug. 3 Klicke Sie auf Darstellug ud Desigs ud da Azeige. Das Dialogfeld Eigeschafte vo Azeige wird agezeigt. 4 Klicke Sie auf die Registerkarte Eistelluge. 5 Klicke Sie auf Erweitert. Das Dialogfeld...VIDIA GeForce FX... wird eigebledet. 6 Klicke Sie auf die Registerkarte GeForce FX. 7 Klicke Sie liks auf View. 8 Aktiviere Sie das Kotrollkästche Kloe. 9 Klicke Sie auf Überehme. Das Bild wird sowohl auf Ihrem Computer als auch auf dem Ferseher agezeigt.! We Sie die Wiedergabe eier DVD mit PowerDVD oder Widows Media Player begie ud da versuche, die Azeigeeistelluge zu äder, trete schwerwiegede Probleme mit der Wiedergabesoftware auf. Um diese Probleme zu vermeide, lege Sie alle Azeigeeistelluge fest, bevor Sie die Software starte. Oder wähle Sie uter Eigeschafte vo Azeige > Eistelluge > Erweitert > View immer Kloe. 37

39 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer Das Diskettelaufwerk Ihr VAIO Desktop ist mit eiem itere Diskettelaufwerk ausgestattet. Eilege eier Diskette So lege Sie eie Diskette ei: 1 Öffe Sie die Abdeckug, die vore das Memory Stick -Symbol zeigt. 2 Halte Sie die Diskette mit dem Etikett ach obe. 3 Schiebe Sie die Diskette vorsichtig i das Diskettelaufwerk, bis sie hörbar eirastet Schließe Sie die Abdeckug.

40 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer Etfere eier Diskette So etehme Sie eie Diskette: 1 Warte Sie, bis die LED-Azeige erlischt. 2 Drücke Sie die Auswurftaste, ud ehme Sie de Dateträger vorsichtig heraus Schließe Sie die Abdeckug. Drücke Sie die Auswurftaste icht, solage die LED-Azeige leuchtet. Aderfalls köe Date verlore gehe.

41 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer Das Modem Ihr VAIO-Desktop ist mit eiem itere Modem ausgestattet. Um Mitglied i eiem Olie-Diest zu werde, im Iteret zu surfe, Ihr Desktop mitsamt Software registriere lasse ud Verbidug mit dem Soy Kudeservice-Zetrum aufehme zu köe, müsse Sie Ihre Computer mit eier Telefoleitug verbide. So schließe Sie de Computer a eie Telefoleitug a: 1 Stecke Sie ei Ede des Telefokabels i de LIE-Aschluss hite am Computer. 2 Stecke Sie das adere Kabelede i die Telefo-Wadsteckdose. 40

42 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer Mit Ihrem VAIO-Desktop wird ei läderspezifischer Telefostecker mitgeliefert, mit dem Sie das Telefokabel a der Telefosteckdose aschließe köe. Die Verwedug des mitgelieferte Steckers wird empfohle, da die Verwedug eies adere Telefosteckers die Verbidugsqualität vermider ka. Ihr Computer ka über das Modem icht a Müzfersprecher ageschlosse werde ud fuktioiert möglicherweise icht a eiem Mehrfachoder ebestelleaschluss. We Sie das Modem über de Parallelaschluss mit der Telefoleitug verbide, fuktioiert das Modem oder das adere ageschlossee Gerät u. U. icht eiwadfrei. Bei bestimmte Aschlussmöglichkeite ka ei zu hoher elektrischer Strom fließe, der zu eier Fehlfuktio des itere Modems führe ka. Es wird ur DTMF (Mehrfrequezwahlverfahre) (Towahl) uterstützt. Diese Illustratio ist möglicherweise icht idetisch mit der Kofiguratio Ihres Modells. Geaue Agabe wo sich die Aschlüsse auf Ihrem Computer befide, fide Sie im Abschitt Rückseite Ihres Beiblatts Techische Date. 41

43 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer Erweiterugsmöglichkeite Hite a Ihrem VAIO-Computer befide sich folgede vier Steckplätze: 1 Utere Steckplatz: CR/PCI-Steckplatz für die Modemkarte ud PCI PCMCIA Card-Karte (ute). 2 MPEG-Steckplatz mit de Giga Pocket-Aschlüsse. 3 Freier Steckplatz. 4 Obere Steckplatz: AGP mit Grafikkarte (obe). De freie Steckplatz köe Sie zur Erweiterug Ihrer Computerhardware verwede. äheres fide Sie uter Erweiter Ihres VAIO-Computers (Seite 103). Wir rate Ihe driged davo ab, selbst Hardwarekompoete hizuzufüge. Iformatioe über die Äderug Ihrer Hardwarekofiguratio erfrage Sie bitte bei Ihrem Soy-Hädler. 42

44 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer Der Memory Stick Ihr VAIO-Computer ist zur Uterstützug des Memory Stick ausgelegt. Der Memory Stick ist ei kompaktes, tragbares ud vielseitiges Gerät, das speziell für de Austausch digitaler Date zwische dafür geeigete Produkte kozipiert ist. Memory Sticks eige sich auch als exteres Speichermedium, weil sie leicht etehmbar sid. Mit der Flashspeichertechologie köe Sie alles heruterlade, was sich i digitale Date umwadel lässt, z. B. Bilder, Musik, Sprache, To, Filme ud Fotos. Der Memory Stick, das uiverselle Datespeichermedium der Zukuft, ka scho jetzt mit eier wachsede Azahl vo Geräte verwedet werde. Dazu gehöre: Audiosysteme Optische Geräte VAIO-Produkte CLIÉ-Hadhelds Mobiltelefoe. Es gibt mometa drei verschiedee Memory Stick, die vo VAIO uterstützt werde: De Origial-Memory Stick i blau. De weiße MagicGate Memory Stick. De Memory Stick PRO. Memory Sticks sid erhältlich auf der Soy Style-Website (http://www.soystyle-europe.com) oder bei Ihrem örtliche Soy-Hädler. 43

45 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer Wozu diet der Memory Stick? Soy möchte die Welt der Kommuikatio erweiter ud der Trasportierbarkeit digitaler Date Verbreitug verschaffe. Daher habe wir de Memory Stick etwickelt, durch de digitale Geräte im Hadumdrehe verbude werde köe. Sie köe damit Date i eiem Vorgag vo eiem beliebige kompatible Gerät heruterlade ud sie a ei aderes übertrage. Zu de wichtigste Vorteile des Memory Stick gehöre: Kompaktheit: Mit eier Abmessug vo gerade eimal 21,5 (B) x 2,8 (H) x 50 mm (T) köe kompatible Geräte ebefalls klei ud leicht sei ud aspreched aussehe. Speicherkapazität: Seie Datekapazität liegt erheblich über der eier Diskette. Sicherheit: Dak seier Verriegelugsoptio köe Sie Ihre Date vor versehetlichem Lösche schütze. Vielseitigkeit: die Speicherkapazität reicht vo 4 MB bis zu 128 MB (etspricht 88 Diskette) ud 1 GB für Memory Stick PRO. Zuverlässigkeit: Zum Schutz vo Hardware ud Ihalt ist die Azahl der Aschlussstifte auf 10 beschräkt. Dies ud seie stabile Struktur gebe ihm eie lägere utzugsdauer als adere Speichermedie. Haltbarkeit: Der Memory Stick ka viele taused Mal verwedet werde. Aufwärtskompatibilität: Das aktuelle Format des Memory Sticks ist für Kompatibilität mit zuküftige Produkte ud mit Memory Sticks höherer Kapazität kozipiert. 44

46 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer Der geerische Memory Stick Der blaue oder lila Origial-Memory Stick ka zur Speicherug vo Bilddate aus digitale Kameras etc. oder vo Date aus dem PC verwedet werde. Damit köe Sie verschiedeste Date zu jeder beliebige Zeit aufzeiche, wiedergebe ud übertrage. Da er so eifach zu wechsel ud so sicher zu trasportiere ist, köe Sie de Memory Stick a jedem beliebige Ort i ei geeigetes Gerät eistecke ud die gespeicherte Iformatioe übertrage ud utze. Damit köe Sie die Fähigkeite Ihres VAIO-otebooks i folgede Situatioe erweiter: Mit Ihrer Digitalkamera köe Sie Ihre Urlaubsbilder sofort per versede. Durch Übertragug vo der Hadycam auf Ihr VAIO köe Sie Ihre schöste Augeblicke mit der Filmbearbeitug des VAIO optimal gestalte. Durch das Kopiere vo Bilddateie vom Iteret auf Ihr VAIO oder auf Ihre CLIÉ-Hadheld köe Sie Bilder mit sich führe. Mit Ihrem Sprachrecorder köe Sie Sprache zu Ihre s hizufüge, damit es keie Missverstädisse gibt. Der blaue Memory Stick ist derzeit mit 4, 8, 16, 32, 64 oder 128 MB Speicherkapazität erhältlich (etspricht der Kapazität vo 88 Diskette). Geerische Memory Sticks sid icht mit dem Memory Stick Walkma oder mit urheberrechtlich geschützte Date verwedbar. 45

47 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer MagicGate Memory Stick Geau wie sei blaues Gegestück zeichet der weiße MagicGate Memory Stick PC- ud Bilddate auf. Der Uterschied besteht i der Verwedug der MagicGate-Techologie für de Urheberrechtsschutz. Mit dieser Art vo Memory Stick, auch MG Memory Stick geat, sid Ihe folgede Leistugsmerkmale gegebe: Kapazitätsversioe mit 32, 64 ud 128 MB. Speichermöglichkeit vo bis zu 120 Miute Audiodate. Heruterlade ud Speicher vo: digitaler Musik Bilder Filme ud mehr. Sie köe Datedateie kombiiere, um zu Ihre eigee Filme z. B. Musik hizuzufüge. Sie köe Date übertrage ud mit mehrere Digitalgeräte gemeisam utze. MagicGate-Techologie für de Urheberrechtsschutz. Erfüllug der SDMI (Secure Digital Music Iitiative). SoicStage-Software. Weitere Uterschiede zwische MagicGate Memory Stick ud geerische Produkte sid: das -Logo ud ei hervorsteheder Pukt auf der Rückseite. 46

48 Arbeite mit Ihrem VAIO Desktop-Computer MagicGate ist eie Techologie für de Urheberrechtsschutz gemäß de Stadards der SDMI (Secure Digital Music Iitiative, eier Orgaisatio für de Etwurf geormter Idustriespezifikatioe zum Schutz der Urheberrechte digitaler Musik). Das -Logo weist auf das Urheberrechtsschutzsystem vo Soy hi. Es ist kei Hiweis auf die Kompatibilität mit adere Medie. MagicGate MagicGate ist ei Hiweis auf die vom MagicGate Memory Stick ud adere MagicGate Memory Stick kompatible Geräte verwedete Techologie für de Urheberrechtsschutz. Memory Stick Walkma ud MagicGate Memory Stick prüfe gemeisam die Date auf Erfüllug des Urheberrechtsschutzes. We keie Probleme erkat werde, erfolgt der Dateaustausch i verschlüsselter Form. Bei ichterfüllug der Authetifizierug ist weder Austausch och Wiedergabe vo Date möglich. SoicStage Diese Techologie für de Urheberrechtsschutz wird zur Verwaltug der vo CDs, dem Iteret ud sostige Quelle zum PC herutergeladee digitale Musik verwedet. Auf dem PC istallierte Software zeichet Musik i verschlüsselter Form auf der Festplatte auf. Die Techologie ermöglicht Ihe, Musik auf Ihrem PC zu geieße ud schützt gege ubefugte Verbreitug im Iteret. Da SoicStage mit MagicGate kompatibel ist, köe Sie SoicStage verwede, um Musik, die Sie auf Ihre PC herutergelade habe, auf Ihre weiße MG Memory Stick zu übertrage ud diese auf adere MagicGate-kompatible Geräte ud Medie wiedergebe. 47 Urheberrechtsschutz Urheber vo küstlerische Werke wie Musik habe Aspruch auf Urheberrechtsschutz, d.h. sie habe das alleiige Recht, über die Verwedug ihrer Werke zu bestimme. Küstlerische Werke falle bei ihrer Etstehug automatisch uter de Urheberrechtsschutz, ohe dass es eier spezielle Mitteilug oder Registrierug bedarf, ud dürfe icht ohe die Geehmigug ihrer Urheber verwedet werde. Auf dem Gebiet der Musik ist es i letzter Zeit isbesodere über das Iteret zuehmed zur

Hardware-Handbuch. PCV-V-Serie

Hardware-Handbuch. PCV-V-Serie PCV-V-Serie Bitte ubedigt zuerst lese Bitte ubedigt zuerst lese Hiweis 2003 Soy Corporatio. Alle Rechte vorbehalte. Ohe vorherige schriftliche Geehmigug darf dieses Hadbuch ud die dari beschriebee Software

Mehr

Benutzerhandbuch für Ihren VAIO Desktop- Computer. PCV-RS-Serie (PCV-2226 / PCV-2228)

Benutzerhandbuch für Ihren VAIO Desktop- Computer. PCV-RS-Serie (PCV-2226 / PCV-2228) Beutzerhadbuch für Ihre VAIO Desktop- Computer PCV-RS-Serie (PCV-2226 / PCV-2228) Bitte ubedigt zuerst lese Soy VAIO Desktop Beutzerhadbuch Bitte ubedigt zuerst lese Hiweis 2003 Soy Corporatio. Alle Rechte

Mehr

Sony Notebook- Computer Benutzerhandbuch PCG-SR21K

Sony Notebook- Computer Benutzerhandbuch PCG-SR21K Soy otebook- Computer Beutzerhadbuch PCG-SR21K Bitte ubedigt zuerst lese Bitte ubedigt zuerst lese Hiweis 2001 Soy Corporatio. Alle Rechte vorbehalte. Ohe vorherige schriftliche Geehmigug darf dieses Hadbuch

Mehr

Benutzerhandbuch für Ihren VAIO Desktop- Computer

Benutzerhandbuch für Ihren VAIO Desktop- Computer Beutzerhadbuch für Ihre VAIO Desktop- Computer PCV-RX Serie PCV-7776 / PCV-7778 Bitte ubedigt zuerst lese Soy VAIO Desktop Beutzerhadbuch Bitte ubedigt zuerst lese Hiweis 2003 Soy Corporatio. Alle Rechte

Mehr

Sony Notebook Benutzerhandbuch PCG-VX71P

Sony Notebook Benutzerhandbuch PCG-VX71P Soy otebook Beutzerhadbuch PCG-VX71P Bitte ubedigt zuerst lese Bitte ubedigt zuerst lese Hiweis 2002 Soy Corporatio. Alle Rechte vorbehalte. Ohe vorherige schriftliche Geehmigug darf dieses Hadbuch ud

Mehr

Hinweise zur Software in Ihrem Sony Notebook-Computer PCG-F801

Hinweise zur Software in Ihrem Sony Notebook-Computer PCG-F801 Hiweise zur Software i Ihrem Soy otebook-computer PCG-F801 2 Hiweise zur Software i Ihrem Soy otebook-computer HIWEIS Dieses Produkt ethält Software, die Eigetum der Soy Corporatio oder durch Dritte lizeziert

Mehr

Sony Notebook Benutzerhandbuch PCG-R600HKF

Sony Notebook Benutzerhandbuch PCG-R600HKF Soy otebook Beutzerhadbuch PCG-R600HKF Bitte ubedigt zuerst lese Bitte ubedigt zuerst lese Hiweis 2002 Soy Corporatio. Alle Rechte vorbehalte. Ohe vorherige schriftliche Geehmigug darf dieses Hadbuch ud

Mehr

Hardware-Handbuch. PCV-W Serie (PCV-9913)

Hardware-Handbuch. PCV-W Serie (PCV-9913) PCV-W Serie (PCV-9913) Bitte ubedigt zuerst lese Bitte ubedigt zuerst lese Hiweis 2004 Soy Corporatio. Alle Rechte vorbehalte. Ohe vorherige schriftliche Geehmigug darf dieses Hadbuch ud die dari beschriebee

Mehr

Hinweise zur Software in Ihrem Sony Notebook-Computer PCG-SR21K

Hinweise zur Software in Ihrem Sony Notebook-Computer PCG-SR21K Hiweise zur Software i Ihrem Soy otebook-computer PCG-SR21K Bitte ubedigt zuerst lese Hiweise zur Software i Ihrem Soy otebook Bitte ubedigt zuerst lese Hiweis Dieses Produkt ethält Software, die Eigetum

Mehr

Hardware-Handbuch. Serie PCG-TR Serie PCG-Z1 Serie PCG-V505

Hardware-Handbuch. Serie PCG-TR Serie PCG-Z1 Serie PCG-V505 Serie PCG-TR Serie PCG-Z1 Serie PCG-V505 Bitte ubedigt zuerst lese Bitte ubedigt zuerst lese Hiweis 2003 Soy Corporatio. Alle Rechte vorbehalte. Ohe vorherige schriftliche Geehmigug darf dieses Hadbuch

Mehr

HP Media Center PC Erste Schritte

HP Media Center PC Erste Schritte HP Media Ceter PC Erste Schritte Die für HP-Produkte ud -Diestleistuge geltede Gewährleistuge sid i de ausdrückliche Hiweise für die jeweilige Produkte ud Diestleistuge beschriebe. Keie der i dieser Dokumetatio

Mehr

Hardware-Handbuch. Serie PCG-K

Hardware-Handbuch. Serie PCG-K Hardware-Hadbuch Serie PCG-K Bitte ubedigt zuerst lese Hiweis 2 Bitte ubedigt zuerst lese 2004 Soy Corporatio. Alle Rechte vorbehalte. Ohe vorherige schriftliche Geehmigug darf dieses Hadbuch ud die dari

Mehr

Network Media Receiver Benutzerhandbuch

Network Media Receiver Benutzerhandbuch etwork Media Receiver Beutzerhadbuch Hiweis etwork Media Receiver Beutzerhadbuch Hiweis 2003 Soy Corporatio. Alle Rechte vorbehalte. Ohe vorherige schriftliche Geehmigug darf dieses Hadbuch ud die dari

Mehr

HANDBUCH Fettschichtsensor FAU-104

HANDBUCH Fettschichtsensor FAU-104 PROZESSAUTOMATION HANDBUCH Fettschichtsesor FAU-104 ISO9001 Es gelte die Allgemeie Lieferbediguge für Erzeugisse ud Leistuge der Elektroidustrie, herausgegebe vom Zetralverbad Elektroidustrie (ZVEI) e.v.

Mehr

Hinweise zur Software in Ihrem Sony VAIO Desktop PCV-RX1

Hinweise zur Software in Ihrem Sony VAIO Desktop PCV-RX1 Hiweise zur Software i Ihrem Soy VAIO Desktop PCV-RX1 Bitte ubedigt zuerst lese Bitte ubedigt zuerst lese Hiweis Dieses Produkt ethält Software, die Eigetum der Soy Corporatio oder durch Dritte lizeziert

Mehr

VAIO-Link Kundenservice Broschüre

VAIO-Link Kundenservice Broschüre VAIO-Lik Kudeservice Broschüre Wir widme us jedem eizele Kude mit der gebührede Aufmerksamkeit, mit großer Achtug ud Respekt. Wir hoffe damit, de Erwartuge jedes Eizele a das VAIO-Lik Kudeservice-Zetrum

Mehr

Hinweise zur Software. Serie PCG-FX900

Hinweise zur Software. Serie PCG-FX900 Serie PCG-FX900 Bitte ubedigt zuerst lese Bitte ubedigt zuerst lese Hiweis Dieses Produkt ethält Software, die Eigetum der Soy Corporatio oder durch Dritte lizeziert ist. Die Verwedug dieser Software uterliegt

Mehr

Fachartikel CVM-NET4+ Erfüllt die Energieeffizienz- Richtlinie. Neuer Multikanal-Leistungs- und Verbrauchsanalyser Aktuelle Situation

Fachartikel CVM-NET4+ Erfüllt die Energieeffizienz- Richtlinie. Neuer Multikanal-Leistungs- und Verbrauchsanalyser Aktuelle Situation 1 Joatha Azañó Fachartikel Abteilug Eergiemaagemet ud etzqualität CVM-ET4+ Erfüllt die Eergieeffiziez- Richtliie euer Multikaal-Leistugs- ud Verbrauchsaalyser Aktuelle Situatio Die gegewärtige Richtliie

Mehr

Hinweise zur Software auf Ihrem Sony Notebook PCG-GRX415MP

Hinweise zur Software auf Ihrem Sony Notebook PCG-GRX415MP Hiweise zur Software auf Ihrem Soy otebook PCG-GRX415MP Bitte ubedigt zuerst lese Hiweise zur Software auf Ihrem Soy otebook Bitte ubedigt zuerst lese Hiweis Dieses Produkt ethält Software, die Eigetum

Mehr

Benutzerhandbuch. Serie VGN-FS

Benutzerhandbuch. Serie VGN-FS Beutzerhadbuch Serie VG-FS 2 Ihalt Bitte ubedigt zuerst lese... 5 Hiweis... 5 EERGY STAR... 6 Gerätekeug... 6 Willkomme... 7 Dokumetatiossatz... 8 Ergoomische Gesichtspukte... 11 Arbeite mit Ihrem VAIO-Computer...

Mehr

HP Media Center PC Software-Handbuch

HP Media Center PC Software-Handbuch HP Media Ceter PC Software-Hadbuch Die für HP-Produkte ud -Diestleistuge geltede Gewährleistuge sid i de ausdrückliche Gewährleistugshiweise für die jeweilige Produkte ud Diestleistuge beschriebe. Keie

Mehr

Hinweise zur Software in Ihrem Sony VAIO Desktop PCV-LX1

Hinweise zur Software in Ihrem Sony VAIO Desktop PCV-LX1 Hiweise zur Software i Ihrem Soy VAIO Desktop PCV-LX1 Bitte ubedigt zuerst lese Bitte ubedigt zuerst lese Hiweis Dieses Produkt ethält Software, die Eigetum der Soy Corporatio oder durch Dritte lizeziert

Mehr

Hinweise zur Software in Ihrem Sony Notebook

Hinweise zur Software in Ihrem Sony Notebook Hiweise zur Software i Ihrem Soy otebook PCG-FX101/PCG-FX103/PCG-FX105K/ PCG-FX108K/PCG-FX109K Bitte ubedigt zuerst lese Bitte ubedigt zuerst lese Hiweis Dieses Produkt ethält Software, die Eigetum vo

Mehr

Dash Port 2 Docking-Station Gebrauchsanweisung

Dash Port 2 Docking-Station Gebrauchsanweisung Gebrauchsaweisug DOK.-NUMMER Dash Port 2 Dockig-Statio Gebrauchsaweisug Eileitug Zu Ihrer Sicherheit Die Dockig-Statio ist ei Gehäuse zum rasche Verbide ud Etfere eies Dash Patiete-Moitors. Durch sie ka

Mehr

CLIÉ Benutzerhandbuch PEG-T675C

CLIÉ Benutzerhandbuch PEG-T675C CLIÉ PEG-T675C Bitte ubedigt zuerst lese Bitte ubedigt zuerst lese Hiweis Dieses Produkt ethält Software, die Eigetum der Soy Corporatio oder durch Dritte lizeziert ist. Die Verwedug dieser Software uterliegt

Mehr

Titelseite. Avid ISIS Client-Hilfe

Titelseite. Avid ISIS Client-Hilfe Titelseite Avid ISIS Cliet-Hilfe Ihalt Kapitel 1 Setup ud Istallatio vo Avid ISIS Cliet Maager.................. 5 Itel PRO/1000-Netzwerkadapter- ud -Treiberistallatio...........................................................

Mehr

Hinweise zur Software auf Ihrem Sony Notebook. Serie PCG-GR

Hinweise zur Software auf Ihrem Sony Notebook. Serie PCG-GR Hiweise zur Software auf Ihrem Soy otebook Serie PCG-GR Bitte ubedigt zuerst lese Bitte ubedigt zuerst lese Hiweis Dieses Produkt ethält Software, die Eigetum der Soy Corporatio oder durch Dritte lizeziert

Mehr

BILANZ. Bilanzbericht

BILANZ. Bilanzbericht BILANZ Bilazbericht Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 03 2 Itegratio i das AGENDA-System... 04 3 Highlights... 05 3.1 Gestaltug vo Bilazberichte... 05 3.2 Stadardbausteie idividuell apasse... 06

Mehr

[ Installation medisign Signaturkarten ] 10-2009

[ Installation medisign Signaturkarten ] 10-2009 Awederiformatio [ Istallatio medisig Sigaturkarte ] 10-2009 medisig earztausweis medisig epsychotherapeuteausweis medisig ZOD Card medisig Card Impressum Herausgeber: medisig GmbH Sitz der Gesellschaft:

Mehr

BILANZ Bilanzbericht

BILANZ Bilanzbericht BILANZ Bilazbericht Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Gestaltug vo Bilazberichte... 5 3.2 Stadardbausteie idividuell apasse... 6 3.3

Mehr

Elektrostatische Lösungen für mehr Wirtschaftlichkeit

Elektrostatische Lösungen für mehr Wirtschaftlichkeit Elektrostatische Lösuge für mehr Wirtschaftlichkeit idustrie für igeieure, profis ud techiker i etwicklug, produktio ud motage. www.kerste.de Elektrostatische Lösuge kerste ist seit über 40 Jahre der führede

Mehr

Schnellkurs für Einsteiger

Schnellkurs für Einsteiger R Schellkurs für Eisteiger (c) 2007 by! Autor: Adreas Esser Ihalt Vorwort 3 1 Bevor Sie afage 5 Maske 6 Hilfe 7 Tastekürzel 8 Vorgabedokumet ud Ausgagspositio 10 2 Raumplaug 11 Grudriss 12 Wäde 18 Türe

Mehr

DMS Dokumenten- Management-System

DMS Dokumenten- Management-System DMS Dokumete- Maagemet-System Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Scae, verschlagworte ud archiviere i eiem Arbeitsgag... 5 3.2 Dokumete

Mehr

HP Media Center PC Erste Schritte

HP Media Center PC Erste Schritte HP Media Ceter PC Erste Schritte Die für HP-Produkte ud -Diestleistuge geltede Gewährleistuge sid i de ausdrückliche Gewährleistugshiweise für die jeweilige Produkte ud Diestleistuge beschriebe. Keie der

Mehr

Dokumentation. HiPath BizIP. Bedienung Informationen und wichtige Bedienprozeduren. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath BizIP. Bedienung Informationen und wichtige Bedienprozeduren. Communication for the open minded Dokumetatio HiPath BizIP Bedieug Iformatioe ud wichtige Bedieprozedure Commuicatio for the ope mided Siemes Eterprise Commuicatios www.siemes.de/ope PC 1 3 Steckeretzteil 4 Kopfhörer 1 5 Hörer optipoit

Mehr

AVANTI Neuerungen. Inhalt. I. Neuerungen Version 16. 1. Pin Funktion. 2. Status für Nachtragspositionen. 3. DBD Baupreise EFB

AVANTI Neuerungen. Inhalt. I. Neuerungen Version 16. 1. Pin Funktion. 2. Status für Nachtragspositionen. 3. DBD Baupreise EFB Neueruge Software Techologie GmbH 67433 Neustadt / Weistraße Ihalt I. Neueruge Versio 16 3 1. Pi Fuktio 3 2. Status für Nachtragspositioe 5 3. DBD Baupreise EFB 6 4. Programm Eistiegs Assistet 8 5. Voreistellugs-Assistet

Mehr

Die allgemeinen Daten zur Einrichtung von md cloud Sync auf Ihrem Smartphone lauten:

Die allgemeinen Daten zur Einrichtung von md cloud Sync auf Ihrem Smartphone lauten: md cloud Syc / FAQ Häufig gestellte Frage Allgemeie Date zur Eirichtug Die allgemeie Date zur Eirichtug vo md cloud Syc auf Ihrem Smartphoe laute: Kototyp: Microsoft Exchage / ActiveSyc Server/Domai: mailsyc.freeet.de

Mehr

Die OÖGKK auf einen Klick Information und e-services für Unternehmen

Die OÖGKK auf einen Klick Information und e-services für Unternehmen PARTNERIN DER WIRTSCHAFT GEMEINSAM STARTEN IHR ERSTER MITARBEITER ERSTMALS DIENSTNEHMER ANMELDEN DIE E-SERVICES DER OÖGKK BEITRAGSGRUPPE ERMITTELN ELDA DAS ELEKTRONISCHE DATENAUSTAUSCHSYSTEM KRANKENSTANDSBESCHEINIGUNG

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4 USt Umsatzsteuer Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Kompakte Erfassugsmaske auf Basis der Steuerformulare... 5 3.2 Orgaschaft & Kosolidierug...

Mehr

Hinweise zur Software auf Ihrem Sony Notebook PCG-FX501/PCG-FX502/PCG-FX505

Hinweise zur Software auf Ihrem Sony Notebook PCG-FX501/PCG-FX502/PCG-FX505 Hiweise zur Software auf Ihrem Soy otebook PCG-FX501/PCG-FX502/PCG-FX505 Bitte ubedigt zuerst lese Bitte ubedigt zuerst lese Hiweis Dieses Produkt ethält Software, die Eigetum der Soy Corporatio oder durch

Mehr

Hinweise zur Software. PCG-GRV Serie

Hinweise zur Software. PCG-GRV Serie PCG-GRV Serie Bitte ubedigt zuerst lese Bitte ubedigt zuerst lese Hiweis Dieses Produkt ethält Software, die Eigetum der Soy Corporatio oder durch Dritte lizeziert ist. Die Verwedug dieser Software uterliegt

Mehr

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs Das Digitale Archiv des Budesarchivs 2 3 Ihaltsverzeichis Das Digitale Archiv des Budesarchivs 4 Techische Ifrastruktur 5 Hilfsmittel zur Archivierug 5 Archivierugsformate 6 Abgabe vo elektroische Akte

Mehr

Hinweise zur Software

Hinweise zur Software PCV-RX Serie PCV-7776 / PCV-7778 Bitte ubedigt zuerst lese Bitte ubedigt zuerst lese Hiweis Dieses Produkt ethält Software, die Eigetum der Soy Corporatio oder durch Dritte lizeziert ist. Die Verwedug

Mehr

FIBU Kontoauszugs- Manager

FIBU Kontoauszugs- Manager FIBU Kotoauszugs- Maager Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Buchugsvorschläge i der Buchugserfassug... 4 2.2 Vergleichstexterstellug zur automatische Vorkotierug... 5 2.3

Mehr

CLIÉ Handheld Benutzerhandbuch

CLIÉ Handheld Benutzerhandbuch CLIÉ Hadheld Bitte ubedigt zuerst lese Bitte ubedigt zuerst lese Hiweis Dieses Produkt ethält Software, die Eigetum der Soy Corporatio oder durch Dritte lizeziert ist. Die Verwedug dieser Software uterliegt

Mehr

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern KASSENBUCH ONLINE Olie-Erfassug vo Kassebücher Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Ituitive Olie-Erfassug des Kassebuchs... 5 3.2 GoB-sicher

Mehr

Arbeitsplätze in SAP R/3 Modul PP

Arbeitsplätze in SAP R/3 Modul PP Arbeitsplätze i SAP R/3 Modul PP Was ist ei Arbeitsplatz? Der Stadort eier Aktioseiheit, sowie dere kokrete räumliche Gestaltug Was ist eie Aktioseiheit? kleiste produktive Eiheit i eiem Produktiosprozess,

Mehr

Drucklufttechnik Potenziale zur Energieeinsparung. www.energieagentur.nrw.de

Drucklufttechnik Potenziale zur Energieeinsparung. www.energieagentur.nrw.de Drucklufttechik Poteziale zur Eergieeisparug www.eergieagetur.rw.de 2 Drucklufttechik optimiere ud Eergieverluste miimiere I fast jeder Produktiosstätte wird Druckluft geutzt. Die Eisatzgebiete reiche

Mehr

HARDWARE-PRAKTIKUM. Versuch L-4. Komplexe Schaltwerke. Fachbereich Informatik. Universität Kaiserslautern

HARDWARE-PRAKTIKUM. Versuch L-4. Komplexe Schaltwerke. Fachbereich Informatik. Universität Kaiserslautern HARDWARE-PRAKTIKUM Versuch L-4 Komplexe Schaltwerke Fachbereich Iformatik Uiversität Kaiserslauter Seite 2 Versuch L-4 Versuch L-4 I diesem Versuch soll ei Rechewerk zur Multiplikatio vo zwei vorzeichelose

Mehr

Statistik mit Excel 2013. Themen-Special. Peter Wies. 1. Ausgabe, Februar 2014 W-EX2013S

Statistik mit Excel 2013. Themen-Special. Peter Wies. 1. Ausgabe, Februar 2014 W-EX2013S Statistik mit Excel 2013 Peter Wies Theme-Special 1. Ausgabe, Februar 2014 W-EX2013S 3 Statistik mit Excel 2013 - Theme-Special 3 Statistische Maßzahle I diesem Kapitel erfahre Sie wie Sie Date klassifiziere

Mehr

Joomla. VHS Trittau. Dozent: Arne Wempen

Joomla. VHS Trittau. Dozent: Arne Wempen Joomla VHS Trittau Dozet: Are Wempe Grudlage Herkömmliche Website-Erstellug HTML-Programmierug auf PC Hochlade der Datei auf Webspace Test Äderug Hochlade Test Are Wempe Grudlage Herkömmliche Website-Erstellug

Mehr

Flexibilität beim Lagern und Kommissionieren: Schienengeführte Regalbediengeräte

Flexibilität beim Lagern und Kommissionieren: Schienengeführte Regalbediengeräte Flexibilität beim Lager ud Kommissioiere: Schieegeführte Regalbediegeräte Ei Kozept zwei Baureihe: DAMBACH Regalbediegeräte Seit mehr als 35 Jahre baut die DAMBACH Lagersysteme Regalbediegeräte ud gehört

Mehr

Schnurloses digitales DECT-Telefon mit Anrufbeantworter Cordless digital DECT telephone with answering machine

Schnurloses digitales DECT-Telefon mit Anrufbeantworter Cordless digital DECT telephone with answering machine Schurloses digitales DECT-Telefo mit Arufbeatworter Cordless digital DECT telephoe with aswerig machie Bedieugsaleitug Operatig Istructios DECT3800 2 DECT3800 Bedieugsaleitug 3 Operatig Istructios 51 2

Mehr

Digitales Belegbuchen

Digitales Belegbuchen Digitales Belegbuche Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Belege scae ud sede... 5 3.2 Belege buche... 6 3.3 Schelle Recherche... 7 3.4

Mehr

HONORAR Honorarabrechnung

HONORAR Honorarabrechnung HONORAR Hoorarabrechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Freie Formulargestaltug... 5 3.2 Positiosvorschläge aus Leistuge bzw. Gegestadswerte...

Mehr

Titelseite. Avid ISIS Client-Handbuch

Titelseite. Avid ISIS Client-Handbuch Titelseite Avid ISIS Cliet-Hadbuch Ihalt Kapitel 1 Setup ud Istallatio vo Avid ISIS Cliet Maager.................. 5 Itel PRO/1000-Board- ud Treiber-Istallatio................................ 5 Itel PRO/1000-Steckplatzaordug....................................

Mehr

HS Auftragsmanager. Sicherheit in allen Auftragslagen so haben Sie stets den Durchblick.

HS Auftragsmanager. Sicherheit in allen Auftragslagen so haben Sie stets den Durchblick. HS Auftragsmaager Betriebswirtschaftliche Lösuge für kleie ud mittlere Uterehme. Sicherheit i alle Auftragslage so habe Sie stets de Durchblick. 2 HS Auftragsmaager HS Auftragsmaager: eimal erfasse, immer

Mehr

Fingerprinting auf Basis der Geometrischen Struktur von Videos

Fingerprinting auf Basis der Geometrischen Struktur von Videos 35.1 Figerpritig auf Basis der Geometrische Struktur vo Videos Dima Pröfrock, Mathias Schlauweg, Erika Müller Uiversität Rostock, Istitut für Nachrichtetechik, Richard Wager Str. 31, 18119 Rostock, {dima.proefrock,

Mehr

KONE Lösungen für energieeffiziente Aufzüge

KONE Lösungen für energieeffiziente Aufzüge Neubau ud moderisierug KONE Lösuge für eergieeffiziete Aufzüge Eergie- ud Kosteeffiziez für zukuftsorietiertes Baue Nachhaltiges, ressourceschoedes ud umweltfreudliches baue gewit im rahme der weltweite

Mehr

Wiederkehrende XML-Inhalte in Adobe InDesign importieren

Wiederkehrende XML-Inhalte in Adobe InDesign importieren Wiederkehrede XML-Ihalte i Adobe IDesig importiere Dieses Tutorial soll als Quick & Dirty -Kurzaleitug demostriere, wie wiederkehrede XML-Ihalte (z. B. aus Datebake) i Adobe IDesig importiert ud formatiert

Mehr

evohome Millionen Familien verfolgen ein Ziel: Energie zu sparen ohne auf Komfort zu verzichten

evohome Millionen Familien verfolgen ein Ziel: Energie zu sparen ohne auf Komfort zu verzichten evohome Eergie spare weiter gedacht Millioe Familie verfolge ei Ziel: Eergie zu spare ohe auf Komfort zu verzichte evohome Nie war es schöer Eergie zu spare Es gibt viele iteressate Möglichkeite, eergie-

Mehr

Printausgaben. Inhalt. Printausgaben Seite 3 Onlineausgaben Seite 9 Bestellung Seite 16

Printausgaben. Inhalt. Printausgaben Seite 3 Onlineausgaben Seite 9 Bestellung Seite 16 Ihalt Pritausgabe Seite 3 Olieausgabe Seite 9 Bestellug Seite 16 Pritausgabe Bager Verlag GmbH Ratheauplatz 24 50674 Köl Tel.: (0221) 460 14-0 Fax: (0221) 460 14-25 ifo@bager.de www.bager.de Verlage Seite

Mehr

Verlagsprogramm. Bestellung. Printausgaben. Onlineausgaben. Datum VN/BAG Bestellzeichen. zur Fortsetzung bis auf Widerruf zum einmaligen Bezug

Verlagsprogramm. Bestellung. Printausgaben. Onlineausgaben. Datum VN/BAG Bestellzeichen. zur Fortsetzung bis auf Widerruf zum einmaligen Bezug Bestellug Datum VN/BAG Bestellzeiche Pritausgabe zur Fortsetzug bis auf Widerruf zum eimalige Bezug Verlage Ausgabe 2015/2016 Zeitschrifte Ausgabe 2015 Verlagsvertretuge Ausgabe 2015/2016 Verlagsauslieferuge

Mehr

Über 20 Jahre erfahrung mit Softwarelösungen für außenwirtschaft, versand und Zoll

Über 20 Jahre erfahrung mit Softwarelösungen für außenwirtschaft, versand und Zoll Zollabwicklug Logistik-Lösuge exportkotrolle Zollmaagemet Über 20 Jahre erfahrug mit Softwarelösuge für außewirtschaft, versad ud Zoll Format SoFtware Service GmbH Max Plack-Straße 25 D-63303 Dreieich

Mehr

Ambulante Pflege und Assistenz

Ambulante Pflege und Assistenz 24 Stude Rufbereitschaft Beratug ud Hilfe Hauswirtschaftliche Versorgug Pflegekurse für Agehörige Ambulate Pflege ud Assistez Leistuge der Pflegeversicherug Herzlich willkomme im Ev. Johaeswerk Die Pflege

Mehr

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden.

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden. Sichtbar im Web! Websites für Hadwerksbetriebe. Damit Sie auch olie gefude werde. Professioelles Webdesig für: Hadwerksbetriebe Rudum-sorglos-Pakete Nur für Hadwerksbetriebe Webdesig zu Festpreise - ukompliziert

Mehr

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV LS Retail Die Brachelösug für de Eizelhadel auf Basis vo Microsoft Dyamics NAV akquiet Focus auf das Wesetliche User Focus liegt immer auf der Wirtschaftlichkeit: So weig wie möglich, soviel wie ötig.

Mehr

Gebraucht, aber sicher!

Gebraucht, aber sicher! Gebraucht, aber sicher! Die Gebrauchtwage-Services: Fiazprodukte Lagzeit-Garatie Versicheruge Fiazprodukte Gaz ach meiem Geschmack. Die FLEXIBLEN Fiazprodukte der PEUGEOT Bak. Hier dreht sich alles ur

Mehr

Benutzerhandbuch packetalarm SSL VPN Client. Copyright 2010 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 1.1x.xx

Benutzerhandbuch packetalarm SSL VPN Client. Copyright 2010 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 1.1x.xx Beutzerhadbuch packetalarm SSL VPN Cliet Copyright 2010 Fukwerk Eterprise Commuicatios GmbH Versio 1.1x.xx Ziel ud Zweck Haftug Marke Copyright Richtliie ud Norme Dieses Dokumet ist Teil des Beutzerhadbuchs

Mehr

SUCHPROBLEME UND ALPHABETISCHE CODES

SUCHPROBLEME UND ALPHABETISCHE CODES SUCHPROBLEME UND ALPHABETISCHE CODES Der Problematik der alphabetische Codes liege Suchprobleme zugrude, dere Lösug dem iformatiostheoretische Problem der Fidug eies (optimale) alphabetische Codes gleich

Mehr

FIBU Offene-Posten- Buchführung

FIBU Offene-Posten- Buchführung FIBU Offee-Poste- Buchführug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Rechugsprüfug i der Buchugserfassug... 4 2.2 Sammelbuchug... 5 2.3 Zahlugslauf aus offee Poste eilese... 6

Mehr

ASP Application-Service- Providing

ASP Application-Service- Providing ASP Applicatio-Service- Providig Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio Ageda ASP... 4 3 Highlights... 5 3.1 Der Termialserver... 5 3.2 Dateüberahme/Ibetriebahme... 5 3.3 Sicherheit...

Mehr

Baugrundstück für Individualisten

Baugrundstück für Individualisten Immobilie Baugrudstück für Idividualiste Courtage: Kaufpreis: Auf Afrage 3,57% icl. 19% MwSt für de Käufer hausudso Immobilie Moltkestr. 14 77654 Offeburg Tel. 0781 9190891 Fax 0781 9190892 Email ifo@hausudso.de

Mehr

Die Grundausstattung für Ihr Büro

Die Grundausstattung für Ihr Büro OMEN - Grudmodul - 3.10 OMEN-Grudmodul Kurzbeschreibug Die Grudausstattug für Ihr Büro Ihaltsverzeichis Büroverwaltug par excellece... 2 Historie... 3 Stichpukte... 4 Was uterscheidet OMEN?... 6 OMEN ist

Mehr

Projektübergreifende Geschäftssteuerung mit

Projektübergreifende Geschäftssteuerung mit Projektübergreifede Geschäftssteuerug mit Der globale Wettbewerb zwigt Uterehme, die strategische Vorgabe immer scheller ud präziser i operative Maßahme umzusetze, um die kurzfristige Ergebiserwartug ud

Mehr

elektr. und magnet. Feld A 7 (1)

elektr. und magnet. Feld A 7 (1) FachHochschule Lausitz Physikalisches Praktikum α- ud β-strahlug im elektr. ud maget. Feld A 7 Name: Matrikel: Datum: Ziel des Versuches Das Verhalte vo α- ud β-strahlug im elektrische ud magetische Feld

Mehr

Über 20 Jahre erfahrung mit Softwarelösungen für außenwirtschaft, versand und Zoll

Über 20 Jahre erfahrung mit Softwarelösungen für außenwirtschaft, versand und Zoll Zollabwicklug Logistik-Lösuge exportkotrolle Zollmaagemet Über 20 Jahre erfahrug mit Softwarelösuge für außewirtschaft, versad ud Zoll Format SoFtware Service GmbH Max Plack-Straße 25 D-63303 Dreieich

Mehr

Testumfang für die Ermittlung und Angabe von Fehlerraten in biometrischen Systemen

Testumfang für die Ermittlung und Angabe von Fehlerraten in biometrischen Systemen Testumfag für die Ermittlug ud Agabe vo Fehlerrate i biometrische Systeme Peter Uruh SRC Security Research & Cosultig GmbH peter.uruh@src-gmbh.de Eileitug Biometrische Systeme werde durch zwei wichtige

Mehr

World of Filtration DE

World of Filtration DE DE World of Filtratio Saubere Leistug für die Idustrie Kraftwerke Gebäudetechik Stahlidustrie Papieridustrie Idustriefilter vo Dago & Dieethal Die Dago & Dieethal Filtertechik GmbH ist seit ca. 70 Jahre

Mehr

1741 SWITZERLAND EQUAL WEIGHTED INDEX

1741 SWITZERLAND EQUAL WEIGHTED INDEX 1741 Switzerlad Idex Series 1741 SWITZERLAND EQUAL WEIGHTED INDEX Reglemet Versio vom 01.07.2015 1741 Switzerlad Equal Weighted Idex 2 INHALTSVERZEICHNIS 1 Eileitug 3 2 Idex Spezifikatioe 4 3 Idex Uiversum

Mehr

Anforderungsspezifikation in großen IT-Projekten

Anforderungsspezifikation in großen IT-Projekten Aforderugsspezifikatio i große IT-Projekte sd&m AG software desig & maagemet Carl-Wery-Str. 42 81739 Müche Telefo 089 63812-0 www.sdm.de A Compay of Dr. Adreas Birk Jahrestreffe der GI-Fachgruppe Requiremets

Mehr

Handelsrecht 16. Auflage 2016. Skripten. Alpmann/Braasch. Alpmann Schmidt

Handelsrecht 16. Auflage 2016. Skripten. Alpmann/Braasch. Alpmann Schmidt S Skripte Alpma/Braasch Hadelsrecht 16. Auflage 2016 Alpma Schmidt Überblick Überblick Das Hadelsrecht ist das besodere Privatrecht der Kaufleute. Es diet de Aforderuge des Wirtschaftsverkehrs, für de

Mehr

Qualitätskennzahlen für IT-Verfahren in der öffentlichen Verwaltung Lösungsansätze zur Beschreibung von Metriken nach V-Modell XT

Qualitätskennzahlen für IT-Verfahren in der öffentlichen Verwaltung Lösungsansätze zur Beschreibung von Metriken nach V-Modell XT Qualitätskezahle für IT-Verfahre i der öffetliche Verwaltug Lösugsasätze zur Vo Stefa Bregezer Der Autor arbeitet im Bereich Softwaretest ud beschäftigt sich als Qualitätsbeauftragter mit Theme zu Qualitätssicherug

Mehr

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence cubus EV als Erweiterug für Oracle Busiess Itelligece... oder wie Oracle-BI-Aweder mit Essbase-Date vo cubus outperform EV Aalytics (cubus EV) profitiere INHALT 01 cubus EV als Erweiterug für die Oracle

Mehr

HP OpenView AssetCenter

HP OpenView AssetCenter HP OpeView AssetCeter Softwareversio: 5.01 Hiweise zur Versio Artikelummer: T4111-91003 Erscheiugsdatum der Dokumetatio: March, 2007 Erscheiugsdatum der Software: March, 2007 Juristische Hiweise Garatie

Mehr

CampusSourceEngine HISLSF

CampusSourceEngine HISLSF Kopplug Hochschuliformatiossysteme ud elearig CampusSourceEgie Dipl.-Iform. Christof Veltma Uiversität Dortmud leartec, Karlsruhe, 14.02.2006 - Hochschuliformatiossysteme allgemei: Iformatiossysteme ud

Mehr

Fahrkomfort mit Wirtschaftlichkeit verbinden. DIWA.5

Fahrkomfort mit Wirtschaftlichkeit verbinden. DIWA.5 Fahrkomfort mit Wirtschaftlichkeit verbide. DIWA.5 1 DIWA.5 die Evolutio moderer Busgetriebe. Afahre, schalte, beschleuige, schalte, bremse, schalte Busgetriebe müsse eiiges aushalte. Vor allem im Stop-ad-go

Mehr

In der Industrie zählt Zuverlässigkeit und Schnelligkeit. Mit MM1018 werden Toleranzen vor Ort und in einem Arbeitsschritt ausgeglichen.

In der Industrie zählt Zuverlässigkeit und Schnelligkeit. Mit MM1018 werden Toleranzen vor Ort und in einem Arbeitsschritt ausgeglichen. I der Idustrie zählt Zuverlässigkeit ud Schelligkeit. Mit MM1018 werde Toleraze vor Ort ud i eiem Arbeitsschritt ausgegliche." Verbudbrücke Megyeri, Budapest Brücke zähle zu de fasziieredste Bauwerke

Mehr

AXA Immoselect. Ein solides Fundament für jedes Anlegerportfolio

AXA Immoselect. Ein solides Fundament für jedes Anlegerportfolio Hattersheim, Philipp-Reis-Straße AXA Immoselect Ei solides Fudamet für jedes Alegerportfolio Bitte beachte Sie, dass die Rückahme der Ateile vom AXA Immoselect mit Wirkug zum 17.11.2009 ausgesetzt wurde.

Mehr

beck-shop.de 2. Online-Marketing

beck-shop.de 2. Online-Marketing beck-shop.de 2. Olie-Marketig aa) Dateschutzrechtliche Eiwilligug immer erforderlich Ohe Eiwilligug des Nutzers ist eie Erhebug persoebezogeer Date icht zulässig. Eie derartige Eiwilligug ka auch icht

Mehr

Sparen + Zahle. E-Banking. Sicher und flexibel

Sparen + Zahle. E-Banking. Sicher und flexibel Spare + Zahle e g le A + ziere + Fia rge + Vorso eile = 5 Vort s mehr Zi ahle ei z fr e spes rag mehr Ert ie rs Bous fü rt versiche optimal tze samtu = Ihr Ge E-Bakig Sicher ud flexibel E-Bakig auf eie

Mehr

Musterlösung zu Übungsblatt 2

Musterlösung zu Übungsblatt 2 Prof. R. Padharipade J. Schmitt C. Schießl Fuktioetheorie 25. September 15 HS 2015 Musterlösug zu Übugsblatt 2 Aufgabe 1. Reelle Fuktioe g : R R stelle wir us üblicherweise als Graphe {(x, g(x)} R R vor.

Mehr

HS Personalmanagement

HS Personalmanagement HS Persoalmaagemet Betriebswirtschaftliche Lösuge für kleie ud mittlere Uterehme. Ihre Zeit ist wertvoll. 2 HS Persoalmaagemet HS Programme zum Persoalmaagemet: Ihre Zeit ist wertvoll. Ihr Nutze auf eie

Mehr

HS Auftragsbearbeitung für DATEV

HS Auftragsbearbeitung für DATEV HS Auftragsbearbeitug für DATEV Optimales Zusammespiel mit DATEV für Effiziez, Sicherheit ud Komfort. Flexibel, praxisgerecht, wirtschaftlich Die Herausforderug EFFIZiENTE PROZESSE EINFACH, FLEXIBEL, KOSTENGÜNSTIG

Mehr

Kunde. Kontobewegung

Kunde. Kontobewegung Techische Uiversität Müche WS 2003/04, Fakultät für Iformatik Datebaksysteme I Prof. R. Bayer, Ph.D. Lösugsblatt 4 Dipl.-Iform. Michael Bauer Dr. Gabi Höflig 17.11. 2003 Abbildug E/R ach relatioal - Beispiel:

Mehr

2 Vollständige Induktion

2 Vollständige Induktion 8 I. Zahle, Kovergez ud Stetigkeit Vollstädige Iduktio Aufgabe: 1. Bereche Sie 1+3, 1+3+5 ud 1+3+5+7, leite Sie eie allgemeie Formel für 1+3+ +( 3)+( 1) her ud versuche Sie, diese zu beweise.. Eizu5% ZiseproJahragelegtes

Mehr

LV "Grundlagen der Informatik" Programmierung in C (Teil 2)

LV Grundlagen der Informatik Programmierung in C (Teil 2) Aufgabekomplex: Programmiere i C (Teil vo ) (Strukturierte Datetype: Felder, Strukture, Zeiger; Fuktioe mit Parameterübergabe; Dateiarbeit) Hiweis: Alle mit * gekezeichete Aufgabe sid zum zusätzliche Übe

Mehr

Preisblatt. Service. über Netzanschlüsse Erdgas, Trinkwasser, Strom und Fernwärme, Baukostenzuschüsse und sonstige Kosten. Gültig ab 1.

Preisblatt. Service. über Netzanschlüsse Erdgas, Trinkwasser, Strom und Fernwärme, Baukostenzuschüsse und sonstige Kosten. Gültig ab 1. Preisblatt über Netzaschlüsse Erdgas, Trikwasser, Strom ud Ferwärme, Baukostezuschüsse ud sostige Koste Gültig ab 1. Jui 2015 Service Preisblatt Netzaschluss ud sostige Koste zu de Ergäzede Bestimmuge

Mehr