ANECON. Business Process meets Agile Software Development. DI Ernst Lieber Leiter Geschäftsfeld Softwareentwicklung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ANECON. Business Process meets Agile Software Development. DI Ernst Lieber Leiter Geschäftsfeld Softwareentwicklung"

Transkript

1 ANECON Business Process meets Agile Software Development DI Ernst Lieber Leiter Geschäftsfeld Softwareentwicklung ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien Tel.:

2 ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Gründung im Jänner private Eigentümer MitarbeiterInnen 2009: knapp 100 Jahresumsatz 2009: ~ 8,2 Mio. 2 ANECON 2010 Business Process meets Agile Software Development Ernst Lieber

3 Orga vs. EDV - historisch Orga: Gestaltung von Ablauf- und Aufbauorganisation EDV: Gestaltung von Batch- und Transaktionssystemen Noch in den 80ern oft getrennte organisatorische Einheiten mit unterschiedlichen Sprachen (Notationen, etc.) unterschiedlichen Methoden/Vorgangsweisen unterschiedlichen Werkzeugen (soweit überhaupt vorhanden) und oft zutiefst unterschiedlichen Skills und Charakteren Machtspiele letztlich zu Lasten des Geschäfts/der Fachbereiche 3 ANECON 2010 Business Process meets Agile Software Development Ernst Lieber

4 Prozessorganisation - historisch Erkenntnis, dass für den Geschäftserfolg klare Prozesse (wiederholbar, effizient, schnell, kundenorientiert, etc.) organisationsübergreifend von zentraler Bedeutung sind Methoden und Tools zur Prozessdefinition, -gestaltung, -optimierung werden verfügbar Anstelle der alten Orga-Einheiten entstehen nicht selten eigene Prozessmanagement-Einheiten nach wie vor in der Regel getrennt von der IT. 4 ANECON 2010 Business Process meets Agile Software Development Ernst Lieber

5 Agile Software Development historisch In den 80ern gerät die IT vielerorts unter Druck (Anwendungsrückstau) Als Gegenmaßnahme werden oft detaillierte Prozesse/Methodiken ( fat book methodologies ) eingeführt Nachdem die Anzahl der scheiternden Projekte dennoch nicht schrumpft, entwickelt sich eine Gegenbewegung: Agile Software Development 5 ANECON 2010 Business Process meets Agile Software Development Ernst Lieber

6 Das agile Manifest Manifesto for Agile Software Development Individuals and interactions over processes and tools Working software over comprehensive documentation Customer collaboration over contract negotiation Responding to change over following a plan That is, while there is value in the items on the right, we value the items on the left more. Kent Beck Mike Beedle Arie van Bennekum Alistair Cockburn Ward Cunningham Martin Fowler James Grenning Jim Highsmith Andrew Hunt Ron Jeffries Jon Kern Brian Marick 6 ANECON 2010 Business Process meets Agile Software Development Ernst Lieber Robert C. Martin Steve Mellor Ken Schwaber Jeff Sutherland Dave Thomas

7 Prozesse und Agilität - Potenzial Anpassungs- und Optimierungsdruck aufgrund von Marktdynamik, Globalisierung, u.a. sowohl auf Prozesse als auch auf Systeme bleibt hoch Häufige Reflexe zur Risikoreduktion: Absicherung seitens der Fachbereiche : schwere Spezifikationen, Fixpreisprojekte Absicherung seitens der IT: Governance-Strukturen, Bebauungspläne Das Potenzial: Beide Ansätze haben die Optimierung des Geschäfts/Business Values zum Ziel! 7 ANECON 2010 Business Process meets Agile Software Development Ernst Lieber

8 Reibungsflächen - paradigmatisch Das Agile Manifest lässt zwar die Werte der Prozesswelt leben, stellt sie aber gegenüber anderen Werten deutlich zurück Nicht selten treffen an der Schnittstelle zwischen Prozessorganisation und agiler Softwareentwicklung völlig unterschiedliche Werthaltungen und Charaktere aufeinander mit dem Risiko von Religionskriegen bzw. einander nicht zu verstehen 8 ANECON 2010 Business Process meets Agile Software Development Ernst Lieber

9 Reibungsflächen - operativ Geschäftsprozesse laufen über Systemgrenzen hinweg Product-Owner gegenüber der Softwareentwicklung wäre daher der Prozess-Owner oder Prozessmanager Prozessdefinition bzw. -optimierung ist durch viele Stakeholder charakterisiert Agile SWE-Teams sind typischer Weise rund um Systeme aufgestellt Brüche in Methodik und Tools nach wie vor in der Praxis oft nicht überbrückt 9 ANECON 2010 Business Process meets Agile Software Development Ernst Lieber

10 Prozesse und Agilität - pragmatisch (Agile) Teil projekte systembezogen aufsetzen pragmatischer Umgang mit Agilitätsgrenze (Prozessdefinitionen systemübergreifend vorab erarbeiten) Exzellentes Enabling/Empowering des Product Managers erforderlich, sowohl fachlich (Geschäftsprozesse) als auch in puncto Macht (rasche Entscheidungen) Vorgehensweise, Methodenmix, Toolmix bezogen auf das konkrete Projekt gemeinsam festlegen; insbesondere Festlegung der Deliverables und deren Zusammenspiel im Detail Einsatz geeigneter Technologien und Architekturen (SOA), die wirklich lose Kopplung zwischen Teilsystemen erlauben 10 ANECON 2010 Business Process meets Agile Software Development Ernst Lieber

11 Prozesse und Agilität - Erfolgsfaktoren Zusammenrücken von Geschäftsprozess-Organisation und IT Geschäftsprozesse und Architektur (Anwendungslandkarten) als Einheit betrachten und bearbeiten Erkennen und adressieren, dass nicht selten ein großer Teil der Komplexität vermeintlicher IT-Projekte nicht auf der Entwicklungsseite liegt Pragmatischer, adaptierter Einsatz agiler Vorgansweisen 11 ANECON 2010 Business Process meets Agile Software Development Ernst Lieber

12 Lösungen sind unsere Leidenschaft ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Straße 4 / Hof 1 A-1090 Wien Tel.: Fax: -998

Agile SW- Entwicklungsmethoden. Ein agiler Vortrag über Ideen, die uns das Leben erleichtern sollen. von Paul Palaszewski

Agile SW- Entwicklungsmethoden. Ein agiler Vortrag über Ideen, die uns das Leben erleichtern sollen. von Paul Palaszewski Agile SW- Entwicklungsmethoden Ein agiler Vortrag über Ideen, die uns das Leben erleichtern sollen. von Paul Palaszewski Agenda 1) Arten des Lernens: Shu-Ha-Ri 2) Das Agile Software Development Manifest.

Mehr

Agile Softwareentwicklung mit Scrum

Agile Softwareentwicklung mit Scrum Informatik Gregor Liebermann Agile Softwareentwicklung mit Scrum Referent: WiSe 2014 Gregor Liebermann M.Sc. www.hs-augsburg.de Überblick Aufbau der Vorlesung Montags 15:40 18:40 5 CP Aufteilung in Vorlesung

Mehr

Agile Softwareentwicklung mit Scrum

Agile Softwareentwicklung mit Scrum Informatik Gregor Liebermann Agile Softwareentwicklung mit Scrum Referent: WiSe 2015 Gregor Liebermann M.Sc. www.hs-augsburg.de Überblick Aufbau der Vorlesung Montags 15:40 18:40 5 CP Aufteilung in Vorlesung

Mehr

Architekturblaupausen und agiles Vorgehen

Architekturblaupausen und agiles Vorgehen Architekturblaupausen und agiles Vorgehen Prof. Heinz Züllighoven Universität Hamburg / C1 WPS GmbH Dipl.-Inf. Jörn Koch C1 WPS GmbH C1 WPS GMBH //// Vogt-Kölln-Str. 30 //// 22527 HAMBURG //// GERMANY

Mehr

ZuuL - Entwicklung eines Adventures

ZuuL - Entwicklung eines Adventures ZuuL - Entwicklung eines Adventures im Rahmen der Uni-Tage 2009 Team 120 Universität Hamburg 16./17. November 2009 Team 120 (Universität Hamburg) ZuuL - Entwicklung eines Adventures 16.11.09 1 / 21 Übersicht

Mehr

Herkömmliche Softwareentwicklungsmodelle vs. Agile Methoden

Herkömmliche Softwareentwicklungsmodelle vs. Agile Methoden vs. Agile Methoden Christoph.Kluck@Student.Reutlingen University.de Medien und Kommunikationsinformatik Agenda Einführung Vorgehensmodelle Herkömmlich agil Resümee Klassische Probleme Nachgereichte Anforderungen

Mehr

Vorgehen im Softwareentwicklungsprozess

Vorgehen im Softwareentwicklungsprozess Der Softwareentwicklungsprozess Für die Entwicklung von Software, namentlich für große Projekte, ist ein systematisches Vorgehen notwendig. Dieses Vorgehen, der Softwareentwicklungprozess, wird strukturiert

Mehr

Agiles Projektmanagement. erklärt in 30 Minuten! IT-Forum Agiles Projektmanagement, NIK 29. Juni 2011. Thomas Hemmer

Agiles Projektmanagement. erklärt in 30 Minuten! IT-Forum Agiles Projektmanagement, NIK 29. Juni 2011. Thomas Hemmer Agiles Projektmanagement erklärt in 30 Minuten! IT-Forum Agiles Projektmanagement, NIK 29. Juni 2011 Thomas Hemmer Chief Technology Officer thomas.hemmer@conplement.de conplement AG, Nürnberg 2 conplement

Mehr

XP, Scrum, Crystal, FDD:

XP, Scrum, Crystal, FDD: XP, Scrum, Crystal, FDD: Welche agile Methode passt zu uns? Henning Wolf Christoph Kemp Was ist Agilität? Teil 1: Das agile Manifest We are uncovering better ways of developing software by doing it and

Mehr

Agile Methoden vs. Testen

Agile Methoden vs. Testen Agile Methoden vs. Testen cc gmbh Bernhard Moritz CC GmbH TAV 27, AK Testmanagement, 6.6.2008 Bernhard Moritz Flachstraße 13 65197 Wiesbaden Telefon 0611 94204-0 Telefax 0611 94204-44 Bernhard.Moritz@cc-gmbh.de

Mehr

Software Engineering. 4. Methodologien. Franz-Josef Elmer, Universität Basel, HS 2014

Software Engineering. 4. Methodologien. Franz-Josef Elmer, Universität Basel, HS 2014 Software Engineering 4. Methodologien Franz-Josef Elmer, Universität Basel, HS 2014 Software Engineering: 4. Methodologien 2 Wie den Entwicklungsprozess organisieren? Dokumentieren Verwalten Instandhalten

Mehr

Agile Management Einführung in agiles Management

Agile Management Einführung in agiles Management Agile Management Einführung in agiles Management Agile Management Agile Management-Methoden Einführung Agile Management PQRST e.u. - Ing. Erich Freitag Version 25.06.2013 Lernziele Den Unterschied zwischen

Mehr

Das Who s Who der agilen Methoden Golo Roden

Das Who s Who der agilen Methoden Golo Roden Das Who s Who der agilen Methoden Golo Roden www.goloroden.de www.des-eisbaeren-blog.de Über mich > Wissensvermittler und Technologieberater >.NET, Codequalität und agile Methoden > MVP für C#, zweifacher

Mehr

Was funktioniert und was nicht? Agile Softwareentwicklung in der Praxis Martin Lippert, martin.lippert@akquinet.de

Was funktioniert und was nicht? Agile Softwareentwicklung in der Praxis Martin Lippert, martin.lippert@akquinet.de Was funktioniert und was nicht? Agile Softwareentwicklung in der Praxis Martin Lippert, martin.lippert@akquinet.de Über mich Martin Lippert Senior IT-Berater bei akquinet it-agile GmbH martin.lippert@akquinet.de

Mehr

Kurzübersicht Unified Process und Agile Prozesse

Kurzübersicht Unified Process und Agile Prozesse Kurzübersicht Unified Process und Agile Prozes Rainer Schmidberger schmidrr@informatik.uni-stuttgart.de Copyright 2004, Rainer Schmidberger, Universität Stuttgart, Institut für Softwaretechnologie, Abt.

Mehr

Festpreisvertrag und agil nützt nicht viel? Stefan Roock, stefan.roock@akquinet.de Henning Wolf, henning.wolf@akquinet.de http://www.it-agile.

Festpreisvertrag und agil nützt nicht viel? Stefan Roock, stefan.roock@akquinet.de Henning Wolf, henning.wolf@akquinet.de http://www.it-agile. Festpreisvertrag und agil nützt nicht viel? Stefan Roock, stefan.roock@akquinet.de Henning Wolf, henning.wolf@akquinet.de http://www.it-agile.de Unser Hintergrund Agile Softwareentwicklung/Schulung/Beratung

Mehr

Agile Softwareprozess-Modelle

Agile Softwareprozess-Modelle Agile Softwareprozess-Modelle Steffen Pingel Regionale Fachgruppe IT-Projektmanagement 2003-07-03 Beweglich, Lebhaft, Wendig Was bedeutet Agil? Andere Bezeichnung: Leichtgewichtiger Prozess Manifesto for

Mehr

myscrum Scrum in der Praxis Markus Schramm compeople AG Frankfurt

myscrum Scrum in der Praxis Markus Schramm compeople AG Frankfurt myscrum Scrum in der Praxis Markus Schramm compeople AG Frankfurt Überblick Agilität und Scrum Grundlagen der agilen Softwareentwicklung Rahmenbedingungen bei der Einführung eines agilen Projektvorgehens

Mehr

Software-Dokumentation im agilen Umfeld. Marion Bröer, parson communication

Software-Dokumentation im agilen Umfeld. Marion Bröer, parson communication Software-Dokumentation im agilen Umfeld Marion Bröer, parson communication parson communication Software- und Prozessdokumentation Wissensmanagement Wikis und XML-basierte Dokumentation Schulungen und

Mehr

Scrum. Golo Roden. www.goloroden.de www.des-eisbaeren-blog.de

Scrum. Golo Roden. www.goloroden.de www.des-eisbaeren-blog.de Scrum Golo Roden www.goloroden.de www.des-eisbaeren-blog.de Über mich > Wissensvermittler und Technologieberater >.NET, Codequalität und agile Methoden > MVP für C#, zweifacher MCP und CCD > Autor, Sprecher

Mehr

Testmanagement Zentraler Prozess im ALM

Testmanagement Zentraler Prozess im ALM Testmanagement Zentraler Prozess im ALM DI Manfred Baumgartner, ANECON ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien Tel.: +43 1 409 58 90 www.anecon.com office@anecon.com

Mehr

4. Vorgehensmodelle. Herausforderungen der SW-Entwicklung

4. Vorgehensmodelle. Herausforderungen der SW-Entwicklung 4. Vorgehensmodelle 4.1 Phasen der Software-Entwicklung 4.2 Wasserfallmodell 4.3 Prototypische Entwicklung 4.4 Iterative Entwicklung 4.5 Iterativ-inkrementelle Entwicklung 4.6 Allgemeines V-Modell 4.7

Mehr

Projektmanagement. Dokument V 1.2. Oliver Lietz - Projektmanagement. Probleme bei Projekten

Projektmanagement. Dokument V 1.2. Oliver Lietz - Projektmanagement. Probleme bei Projekten Projektmanagement Agile Methoden: Extreme Programming / Scrum Dokument V 1.2 Probleme bei Projekten Viel Arbeit, die an den Zielen vorbeigeht Viel Dokumentation für f r unbenutzte Bestandteile Fehlende

Mehr

Fragestellungen im IT Projektgeschäft

Fragestellungen im IT Projektgeschäft Fragestellungen im IT Projektgeschäft 10. November 2011 Beutler Künzi Stutz, Bern 1 Inhalt 1. Agile Softwareentwicklung 2. Cloud Computing 3. Fragen 10. November 2011 Beutler Künzi Stutz, Bern 2 Manifest

Mehr

Starke vs. Schwache Prozesse. Seminarvortrag

Starke vs. Schwache Prozesse. Seminarvortrag Starke vs. Schwache Prozesse Seminarvortrag 1 / 16 Gliederung des Vortrags Starke vs. Schwache Prozesse 1. Hintergrund 2. Begrifflichkeiten 3. Vergleich agiler und plangesteuerter Prozesse (Orientierung

Mehr

Projektmanagement pragmatisch und agil. DINI Workshop Prozessmanagement Kompetenzen und Methoden 23.02.2011, Bonn

Projektmanagement pragmatisch und agil. DINI Workshop Prozessmanagement Kompetenzen und Methoden 23.02.2011, Bonn Projektmanagement pragmatisch und agil DINI Workshop Prozessmanagement Kompetenzen und Methoden 23.02.2011, Bonn Andrea Grimm, Hendrik Eggers, RRZE Agenda Projekt-Management-Standards - von PRINCE2 zum

Mehr

Software Engineering. 2. Methodologien. Franz-Josef Elmer, Universität Basel, HS 2010

Software Engineering. 2. Methodologien. Franz-Josef Elmer, Universität Basel, HS 2010 Software Engineering 2. Methodologien Franz-Josef Elmer, Universität Basel, HS 2010 Software Engineering: 2. Methodologien 2 Wie den Entwicklungsprozess organisieren? Dokumentieren Verwalten Instandhalten

Mehr

Empirische Evidenz von agilen Methoden. Seminar in Software Engineering Wintersemester 03/04

Empirische Evidenz von agilen Methoden. Seminar in Software Engineering Wintersemester 03/04 Empirische Evidenz von agilen Methoden Seminar in Software Engineering Wintersemester 03/04 Agenda Einleitung Bedeutung von agil Kurzübesicht agiler Methoden Überprüfung des (agilen) Erfolges Ausgewählte

Mehr

Architektur in agilen Projekten

Architektur in agilen Projekten Architektur in agilen Projekten Best Practices aus dem Bundesministerium für Justiz Martin Hackl Enterprise IT-Architekt Justiz Bundesministerium für Justiz, Rechtsinformatikabteilung 2015 1 Kurzvorstellung

Mehr

Copyright [2007] Verlag des IUK Instituts Dortmund. http://www.iuk.com/iuk/iuk_start.htm

Copyright [2007] Verlag des IUK Instituts Dortmund. http://www.iuk.com/iuk/iuk_start.htm Electronic version of an article published in Fahney, R.; Herrmann, A.; Weißbach, R. (Hrsg): Anforderungsbasiertes Projektmanagement. Beiträge zum Workshop Fulda 14./15.06.2007. Erschienen in der Reihe

Mehr

Herzlich Willkommen bei

Herzlich Willkommen bei Herzlich Willkommen bei Unser Programm für heute (09.02.2015): 18:03 Uhr Eintreffen 18:13 Uhr Begrüssung, Agenda und IAPM Herr Udo Schmidt, Senior Official IAPM, Metropolregion Hamburg 18:21 Uhr Vortrag

Mehr

Effiziente Steuerung von BI-Projekten - Agiles Projektmanagement vs. klassische Vorgehensmodelle. Windhoff Software Services GmbH www.wind-soft.

Effiziente Steuerung von BI-Projekten - Agiles Projektmanagement vs. klassische Vorgehensmodelle. Windhoff Software Services GmbH www.wind-soft. Effiziente Steuerung von BI-Projekten - Agiles Projektmanagement vs. klassische Vorgehensmodelle Folie 2 Agenda Projektmanagement: Ziele und Methoden Agile Methoden: Scrum Agile Methoden im BI Umfeld PM

Mehr

Are you Agile. SAQ Zug um Zug, 27. November 2008. Agilität: Was bringen Sie mit? Was wissen Sie schon? Was wollen Sie heute Abend mitnehmen?

Are you Agile. SAQ Zug um Zug, 27. November 2008. Agilität: Was bringen Sie mit? Was wissen Sie schon? Was wollen Sie heute Abend mitnehmen? ? SAQ Zug um Zug, Agilität: Was bringen Sie mit? Was wissen Sie schon? Was wollen Sie heute Abend mitnehmen? Folie 1 hat sich als Projektleiter während acht Jahren dafür eingesetzt, Ende Iteration lauffähige

Mehr

Wie agil kann Business Analyse sein?

Wie agil kann Business Analyse sein? Wie agil kann Business Analyse sein? Chapter Meeting Michael Leber 2012-01-24 ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien Tel.: +43 1 409 58 90 www.anecon.com office@anecon.com

Mehr

Effiziente Testautomatisierung in agilen Projekten

Effiziente Testautomatisierung in agilen Projekten Effiziente Testautomatisierung in agilen Projekten Neue Software-Trends, Wien 15.9.2011 DI Manfred Baumgartner ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien Tel.: +43 1 409

Mehr

Stolpersteine auf dem Weg zur Qualität

Stolpersteine auf dem Weg zur Qualität Stolpersteine auf dem Weg zur Qualität Mit Standardsoftware auf der sicheren Seite? Dipl.-Ing. Manfred Baumgartner Talk im Park München, 08.04.2014 ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str.

Mehr

Projektmanagement. Projektmanagement

Projektmanagement. Projektmanagement Projektmanagement Dipl.-Ing. Oliver Lietz Was ist ein Projekt? Projektmanagement Eindeutiges Ziel Individuell (einmalig) Begrenzt (Anfang und Ende) Komplex (keine Routineaufgabe) Warum Projektmanagement

Mehr

Agile Prozesse beleben die Entwicklung

Agile Prozesse beleben die Entwicklung Agile Prozesse beleben die Entwicklung 17. STEV Österreich - Fachtagung 24. Mai 2002 andreas@nehfort.at - 1 www.nehfort.at Agile Prozesse: Ein paar Begriffe - Light Methods / Light Weight Methods - Light

Mehr

Vertragsrecht in agilen Softwareprojekten. Prof. Ursula Sury, RA

Vertragsrecht in agilen Softwareprojekten. Prof. Ursula Sury, RA Vertragsrecht in agilen Softwareprojekten Prof. Ursula Sury, RA 1 Agenda Die zentrale Frage/ Grundelemente des Softwarevertrags Ablauf der Softwareentwicklung Ziele der agilen Software Besonderheiten der

Mehr

Werte 2.0 - Weil ich es mir wert bin. Dipl.-Inf. Bernd Schiffer akquinet it-agile GmbH bernd.schiffer@akquinet.de

Werte 2.0 - Weil ich es mir wert bin. Dipl.-Inf. Bernd Schiffer akquinet it-agile GmbH bernd.schiffer@akquinet.de Werte 2.0 - Weil ich es mir wert bin Dipl.-Inf. Bernd Schiffer akquinet it-agile GmbH bernd.schiffer@akquinet.de Danke, Johannes... 2 Ich sah sie überall... 3 Werte des Extreme Programmings Kommunikation

Mehr

Value Delivery and Customer Feedback

Value Delivery and Customer Feedback Value Delivery and Customer Feedback Managing Continuous Flow of Value Michael Reisinger Microsoft & ANECON Praxisupdate 2014 ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien

Mehr

Die Rolle der Anforderungen in agilen Methoden

Die Rolle der Anforderungen in agilen Methoden Seminar Agile vs. klassische Methoden der Software-Entwicklung Die Rolle der Anforderungen in agilen Methoden Seminararbeit von Alex Bögli Salstrasse 45, 8400 Winterthur Matrikel-Nr. 00-703-538 Angefertigt

Mehr

Agile Dokumentation. Erfahrungen, Herausforderungen, Chancen. tekom, RG München 22.07.2014 doctima GmbH Johannes Dreikorn

Agile Dokumentation. Erfahrungen, Herausforderungen, Chancen. tekom, RG München 22.07.2014 doctima GmbH Johannes Dreikorn Agile Dokumentation Erfahrungen, Herausforderungen, Chancen tekom, RG München 22.07.2014 doctima GmbH Johannes Dreikorn Johannes Dreikorn Leiter Bereich 'Redaktion' bei der doctima GmbH in Fürth Fachlicher

Mehr

Agiles Projektmanagement - auch geeignet für Nicht-IT-Projekte? PMI Prof. Dr.-Ing. Holger Günzel 14.09.2012

Agiles Projektmanagement - auch geeignet für Nicht-IT-Projekte? PMI Prof. Dr.-Ing. Holger Günzel 14.09.2012 Agiles Projektmanagement - auch geeignet für Nicht-IT-Projekte? PMI Prof. Dr.-Ing. Holger Günzel Verglühte die Raumfähre Columbia durch einen unflexiblen Projektmanagementprozess? Rückblick: 2003 verglühte

Mehr

Scrum. Agile Software Entwicklung mit. Agile Software Entwicklung mit. Scrum. Raffael Schweitzer 18. November 2003

Scrum. Agile Software Entwicklung mit. Agile Software Entwicklung mit. Scrum. Raffael Schweitzer 18. November 2003 Agile Software Entwicklung mit Raffael Schweitzer 18. November 2003 Agenda Einleitung Was ist? Wie funktioniert? Einsatzbereiche Erfolgsfaktoren Fazit Agenda Einleitung Was ist? Wie funktioniert? Einsatzbereiche

Mehr

SCRUM. Scrum in der Software Entwicklung. von Ernst Fastl

SCRUM. Scrum in der Software Entwicklung. von Ernst Fastl SCRUM Scrum in der Software Entwicklung von Ernst Fastl Agenda 1. Die Entstehung von Scrum 2. Überblick über den Prozess 3. Rollen 4. Meetings 5. Artefakte 6. Fragen & Antworten Agenda 1. Die Entstehung

Mehr

Einführung in die SWE

Einführung in die SWE Einführung in die SWE Inhalte der Vorlesung Allgemeine Ziele der Lehrveranstaltung Entwickeln einer kleinen Applikation nach professionellem Vorgehensmodell Erlernen des objektorientierten Herangehens

Mehr

Klassische vs. agile Methoden der Softwareentwicklung

Klassische vs. agile Methoden der Softwareentwicklung Klassische vs. agile Methoden der Softwareentwicklung Vorgetragen am 03. November 2004 durch Jonathan Weiss Emel Tan Erstellt für SWT Methoden und Werkzeuge zur Softwareproduktion Agenda I. Einleitung

Mehr

TFS Customzing. in der Praxis. Thomas Gugler. seit 2005 bei ANECON. .NET seit 2002 (happy bday!) Schwerpunkte: MCPD.Net 4.0, MCTS TFS, Scrum Master,

TFS Customzing. in der Praxis. Thomas Gugler. seit 2005 bei ANECON. .NET seit 2002 (happy bday!) Schwerpunkte: MCPD.Net 4.0, MCTS TFS, Scrum Master, TFS Customzing in der Praxis Thomas Gugler ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien Tel.: +43 1 409 58 90 www.anecon.com office@anecon.com Thomas Gugler seit 2005 bei

Mehr

Software Craftsmanship. The Agile Hangover. Donnerstag, 30. August 12

Software Craftsmanship. The Agile Hangover. Donnerstag, 30. August 12 Software Craftsmanship or The Agile Hangover @benjamin Hallo mein Name ist Benjamin Reitzammer... ihr findet mich unter @benjamin auf Twitter. Craftsmanship Heute will ich euch ein wenig über Software

Mehr

Herausforderungen bei agiler Entwicklung und agilem Testen

Herausforderungen bei agiler Entwicklung und agilem Testen Herausforderungen bei agiler Entwicklung und agilem Testen Dr. Andreas Birk, Gerald Heller Vivit Deutschland Jahrestreffen, Bad Honnef 14. September 2010 Inhalt Was ist agile Entwicklung? Wie unterstützt

Mehr

Service Virtualisierung

Service Virtualisierung Service Virtualisierung So bekommen Sie Ihre Testumgebung in den Griff! Thomas Bucsics ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien Tel.: +43 1 409 58 90 www.anecon.com office@anecon.com

Mehr

Labor "Software Engineering Experiment"

Labor Software Engineering Experiment Labor "Software Engineering Experiment" Extreme Programming -Theorie - Sebastian Meyer sebastian.meyer@inf.uni-hannover.de Geschichte der Agilen Methoden Agile Methoden entstanden Mitte der 90er Jahre

Mehr

Scrum. Abgrenzung der Arbeitnehmerüberlassung von anderen Vertragstypen in der Praxis

Scrum. Abgrenzung der Arbeitnehmerüberlassung von anderen Vertragstypen in der Praxis Scrum Abgrenzung der Arbeitnehmerüberlassung von anderen Vertragstypen in der Praxis Kolloquium zur Praxis des Unternehmensrechts an der Eberhard Karls Universität Tübingen RAe Dietmar Heise und Dr. André

Mehr

Seminararbeit. Agile vs. klassische Entwicklungsmethoden. Seminar Software Engineering WS 03/04. vorgelegt von. Michael Kauflin Winterthur

Seminararbeit. Agile vs. klassische Entwicklungsmethoden. Seminar Software Engineering WS 03/04. vorgelegt von. Michael Kauflin Winterthur Seminararbeit Agile vs. klassische Entwicklungsmethoden Seminar Software Engineering WS 03/04 vorgelegt von Michael Kauflin Winterthur Angefertigt am Institut für Informatik der Universität Zürich Prof.

Mehr

Einführung agiler Vorgehen in Unternehmen

Einführung agiler Vorgehen in Unternehmen Einführung agiler Vorgehen in Unternehmen 27. Oktober 2011, VDE München Armin Oppitz, Dipl Inf, PMP, CSM Armin.oppitz@liongate.de 2011 LionGate AG www.liongate.de Backlog To-Do Doing Done Grundlagen und

Mehr

Agile Softwareentwicklung - Ein praktisches Beispiel -

Agile Softwareentwicklung - Ein praktisches Beispiel - Agile Softwareentwicklung - Ein praktisches Beispiel - Dr. Dagmar Monett Díaz Berlin, 03.11.2009 D. Monett: Agile Softwareentwicklung Ein praktisches Beispiel Der Softwareentwicklungsprozess Sichtweisen,

Mehr

Das Agile Team. Skills, Arbeitsweise, Umgebung

Das Agile Team. Skills, Arbeitsweise, Umgebung Das Agile Team Skills, Arbeitsweise, Umgebung Das Team handelt Das Team Verwandelt Anforderungen in potentially shippable product increment Der handelnde Agent Selbstorganisiert - was heisst das Gemeinsam

Mehr

7 Software-Entwicklung im Team 1. Von der Idee zur Software

7 Software-Entwicklung im Team 1. Von der Idee zur Software Einführung in die Software-Entwicklung 7 Software-Entwicklung im Team 1. Von der Idee zur Software 2. Funktionen und Datenstrukturen Im Lehrbuch und Kompendium 3. Organisation des Quellcodes nicht behandelt.

Mehr

FALLSTRICKE IM AGILEN ANFORDERUNGSMANAGEMENT ODER WIE BEKOMME ICH MIT USER STORIES VON DEN GEEKS WAS ICH WILL?

FALLSTRICKE IM AGILEN ANFORDERUNGSMANAGEMENT ODER WIE BEKOMME ICH MIT USER STORIES VON DEN GEEKS WAS ICH WILL? FALLSTRICKE IM AGILEN ANFORDERUNGSMANAGEMENT ODER WIE BEKOMME ICH MIT USER STORIES VON DEN GEEKS WAS ICH WILL? Steffen Thols - REConf 2012 07.03.2012 2 ÜBER MICH Name : Steffen Thols Berufserfahrung: Einige

Mehr

Welche agilen Prozesse führen zum Ziel?

Welche agilen Prozesse führen zum Ziel? Welche agilen Prozesse führen zum Ziel? Andreas Lechner, hotel.de AG Dr. Florian Irmert, hotel.de AG 24.10.2012 PM Forum Nürnberg Seite 1 Andreas Lechner Jahrgang 1974 Studium der Informatik mit Nebenfach

Mehr

Erfahrungen mit SCRUM

Erfahrungen mit SCRUM SCRUM die Lehre. SCRUM die Umsetzung. SCRUM die Bewertung. Jonny Dambrowsky und Dietrich Haak ADVANCED GLOBAL TRADE SOLUTIONS Inhalt Motivation SCRUM die Lehre Das agile Manifest Einordnung unseres Projekts

Mehr

Zwei ungleiche Geschwister

Zwei ungleiche Geschwister Zwei ungleiche Geschwister Wie stehen agile Praktiken und ISTQB Lehrmeinung zueinander Martin Klonk ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien Tel.: +43 1 409 58 90 www.anecon.com

Mehr

Der Business Analyst in der Rolle des agilen Product Owners

Der Business Analyst in der Rolle des agilen Product Owners Der Business Analyst in der Rolle des agilen Owners HOOD GmbH Susanne Mühlbauer Büro München Keltenring 7 82041 Oberhaching Germany Tel: 0049 89 4512 53 0 www.hood-group.com -1- Inhalte Agile Software

Mehr

Agiles Testmanagement am Beispiel Scrum

Agiles Testmanagement am Beispiel Scrum Agiles Testmanagement am Beispiel Scrum SEQIS Software Testing Know-How Weitere Termine 16. September Testmanagement mit externen Partnern 21.Oktober Software unter Druck: Erfolgsfaktoren bei Last- und

Mehr

Trends in der Agilität Dr. Martin Geier

Trends in der Agilität Dr. Martin Geier Projektmanagement Agil Trends in der Agilität Dr. Martin Geier Zahlen und Fakten Fakten Gründung 2001 Standorte: Deutschland: Erlangen, München USA: Detroit, Miami Auszeichnungen 2004 2008 2011 2006, 2007,

Mehr

10 Jahre agile Softwareentwicklung Wie erwachsen sind wir geworden?

10 Jahre agile Softwareentwicklung Wie erwachsen sind wir geworden? 10 Jahre agile Softwareentwicklung Wie erwachsen sind wir geworden? Stefan Roock stefan.roock@akquinet.de Hintergrund 1/2 Senior IT-Berater bei der akquinet AG extreme Programming seit Anfang 1999, dann

Mehr

Sicherstellung von Performanzeigenschaften durch kontinuierliche Performanztests mit dem KoPeMe Framework

Sicherstellung von Performanzeigenschaften durch kontinuierliche Performanztests mit dem KoPeMe Framework Sicherstellung von Performanzeigenschaften durch kontinuierliche Performanztests mit dem KoPeMe Framework David Georg Reichelt, Lars Braubach davidgeorg reichelt@dagere.de, braubach@informatik.uni-hamburg.de

Mehr

Widerstand gegen das Testen

Widerstand gegen das Testen Widerstand gegen das Testen und wie Tester ihm begegnen Jan Overbeck, ANECON ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien Tel.: +43 1 409 58 90 www.anecon.com office@anecon.com

Mehr

Agile UX. Better together. @Thomas_van_Aken. Relaunch der Mediathek des Bayerischen Rundfunks

Agile UX. Better together. @Thomas_van_Aken. Relaunch der Mediathek des Bayerischen Rundfunks Agile UX Better together Relaunch der Mediathek des Bayerischen Rundfunks @Thomas_van_Aken Vortrags-Backlog Todo In Progress Vorstellung Projekt- Setup Was ist Agile UX? Der Mehrwert Das Problem Die Lösung?

Mehr

Ganzheitliches IT-Projektmanagement

Ganzheitliches IT-Projektmanagement Ganzheitliches IT-Projektmanagement Kapitel 2 nach dem Buch: Ruf, Walter; Fittkau, Thomas: "Ganzheitliches IT-Projektmanagement" Wissen - Praxis - Anwendungen R. Oldenbourg Verlag München - Wien 2008;

Mehr

Requirements Engineering für die agile Softwareentwicklung

Requirements Engineering für die agile Softwareentwicklung Johannes Bergsmann Requirements Engineering für die agile Softwareentwicklung Methoden, Techniken und Strategien Unter Mitwirkung von Markus Unterauer dpunkt.verlag Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 1 1.1

Mehr

Projekt- und Prozessmanagement. IT-Infrastructure-Library (ITIL)

Projekt- und Prozessmanagement. IT-Infrastructure-Library (ITIL) Projekt- und Prozessmanagement für die IT-Infrastructure-Library (ITIL) Ing. Markus Huber, MBA Über den Vortragenden Seit 13 Jahren als Projekt- und Programmleiter in der IT tätig PM-Assessor seit 2007

Mehr

Agilität auf Unternehmensebene - Was hält uns davon ab?

Agilität auf Unternehmensebene - Was hält uns davon ab? Agilität auf Unternehmensebene - Was hält uns davon ab? Alexander Birke, Juli 2015 Copyright 2015 Accenture All rights reserved. Wie stellt sich Agilität heute dar? Das Scrum Framework: einfach und mittlerweile

Mehr

DER AGILE ENTWICKLER, VERSION 1.2

DER AGILE ENTWICKLER, VERSION 1.2 DER AGILE ENTWICKLER, VERSION 1.2 OBJEKTspektrum Information Days, 27. 29. April 2010 SCRUM ÜBERBLICK VORHIN AUF TWITTER 30.06.2010 3 FLACCID SCRUM There's a mess about a few projects recently. It works

Mehr

Scrum und Use Case Analyse. Agilität versus schwergewichtiger Analyse, ein Widerspruch?

Scrum und Use Case Analyse. Agilität versus schwergewichtiger Analyse, ein Widerspruch? Scrum und Use Case Analyse Agilität versus schwergewichtiger Analyse, ein Widerspruch? 1 Über den Autor Praktiziert seit 1987 Aikido Jap. Kampfkunst Prinzipien Kraft aufnehmen, umlenken Angriff Ausweichen

Mehr

Der Agile Business Analyst in Happy Projects!

Der Agile Business Analyst in Happy Projects! Der Agile Business Analyst in Happy Projects! Business Analyse und Projektmanagement im agilen Umfeld masventa Business GmbH, Mai 2014, v1.2 IIBA, the IIBA logo, BABOK and Business Analysis Body of Knowledge

Mehr

Scrum: kritischer Blick

Scrum: kritischer Blick Scrum: kritischer Blick Andre Fuchs PMI Local Group Hannover, 17.01.2012 Vorstellung des Referenten Andre Fuchs, andre.fuchs@t systems.com Studium Radioelektronik in Moskau (Dipl. Ing.) IT Erfahrung seit

Mehr

Agile Softwareentwicklung mit SCRUM

Agile Softwareentwicklung mit SCRUM Agile Softwareentwicklung mit SCRUM PMI MUC 01. März 2010 Referent: Gerhard Held mehr als 35 Berufsjahre in der Softwareentwicklung im Projektmanagement und verwandten Themen... Gründe für das Scheitern

Mehr

Einführung in SCRUM. Helge Baier 21.01.2010

Einführung in SCRUM. Helge Baier 21.01.2010 Einführung in SCRUM Helge Baier 21.01.2010 Helge Baier Master of Computer Science (Software Engineering) über 10 Jahre Erfahrung in der Software Entwicklung Zertifizierung zum Scrum Master (2009) praktische

Mehr

Agile Vorgehensweisen im IT-Projekt- und Prozess-Management (Chancen und Offene Fragen)

Agile Vorgehensweisen im IT-Projekt- und Prozess-Management (Chancen und Offene Fragen) Prof. Dr. Ayelt Komus Struktur Technologie Mensch Agile Vorgehensweisen im IT-Projekt- und Prozess-Management (Chancen und Offene Fragen) Hagen, 25.11.2011 Prof. Dr. Ayelt Komus Certified Scrum Master

Mehr

Was fehlt Scrum? 31. März 2014 Erich Oswald CTO Ergon Informatik AG

Was fehlt Scrum? 31. März 2014 Erich Oswald CTO Ergon Informatik AG Was fehlt Scrum? 31. März 2014 Erich Oswald CTO Ergon Informatik AG Scrum ist eine Erfolgsstory Aus der Praxis entstanden Nachweislich erfolgreich Gut geeignet für komplexe Probleme Produktentwicklung

Mehr

Business Process Management. Cloud und Mobile Computing. BPMday 2013 Köln, 13. November 2013. Enzo Favuzzi - Sales Manager WebCenter & BPM

Business Process Management. Cloud und Mobile Computing. BPMday 2013 Köln, 13. November 2013. Enzo Favuzzi - Sales Manager WebCenter & BPM Business Process Management von Cloud und Mobile Computing BPMday 2013 Köln, 13. November 2013 Enzo Favuzzi - Sales Manager WebCenter & BPM Safe Harbor Statement The

Mehr

Agile Methoden: Leichtgewichte der Softwaretechnik

Agile Methoden: Leichtgewichte der Softwaretechnik Agile Methoden: Leichtgewichte der Softwaretechnik Prof. Dr. Gerald Lüttgen Lehrstuhl Softwaretechnik & Programmiersprachen Universität Bamberg www.swt-bamberg.de 2011 Gerald Lüttgen Vortrag IT Cluster

Mehr

2. BPM Symposium am 28. November 2013 in Iserlohn

2. BPM Symposium am 28. November 2013 in Iserlohn 2. BPM Symposium am 28. November 2013 in Iserlohn BPM für den Mittelstand IYOPRO Projekte, Erfahrungsberichte und Trends BPM & Projektmanagement Wie kann BPM in methodisch strukturierten Projekten erfolgreich

Mehr

Software Engineering. Prozessmodelle zur Softwareentwicklung

Software Engineering. Prozessmodelle zur Softwareentwicklung Software Engineering Prozessmodelle zur Softwareentwicklung Die Inhalte der Vorlesung wurden primär auf Basis der jeweils angegebenen Literatur erstellt. Darüber hinaus finden sich ausgewählte Beispiele

Mehr

Agile Methoden bei der Entwicklung medizinischer Software

Agile Methoden bei der Entwicklung medizinischer Software Agile Methoden bei der Entwicklung medizinischer Software Bernhard Fischer Fischer Consulting GmbH Fischer Consulting GmbH Technologie-Forum 2008 Folie 1 Wie soll Software entwickelt werden? Fischer Consulting

Mehr

Agile BI - Mehr als ein agiles Vorgehensmodell - TDWI Germany e.v.

Agile BI - Mehr als ein agiles Vorgehensmodell - TDWI Germany e.v. Agile BI - Mehr als ein agiles Vorgehensmodell - Die Arbeitsgruppe Agile BI des TDWI e.v. Agenda Herausforderungen der Business Intelligence BI-Agilität als Lösungsansatz Steigerung der BI-Agilität mit

Mehr

Team und Projektleiter im agilen Umfeld

Team und Projektleiter im agilen Umfeld Team und Projektleiter im agilen Umfeld Wie Agilität die Zusammenarbeit verändert. Über mich sten Huber crazyalex.de GmbH Projektleiter und musikbegeistert Augsburg Bayern Scrum Master Im Projekt Coach

Mehr

Expertentag Big Agile 2014

Expertentag Big Agile 2014 EINLADUNG Expertentag Big Agile 2014 Agilität in großen Projekten und großen Organisationen 25h Hamburg Hafencity Hotel 12. Mai 2014 um 13 Uhr values at work. AGENDA Agile Methoden sind heute ein fester

Mehr

Agile Softwareentwicklung mit Scrum

Agile Softwareentwicklung mit Scrum Agile Softwareentwicklung mit Scrum Einführung und Überblick zum agilen Softwareentwicklungsprozess Scrum März 2006 Robert Schmelzer, DI(FH) E-Mail: robert@schmelzer.cc Web: http://www.schmelzer.cc Einführung

Mehr

Aspekte erfolgreicher IKT-Projekte

Aspekte erfolgreicher IKT-Projekte nicht Aspekte erfolgreicher IKT-Projekte abseits der technischen Umsetzung Changemanagement am Beispiel der Einführung elektronischer Formularsysteme ANECON Software Entwicklung & Software Test 85 MitarbeiterInnen

Mehr

(Festpreis-)Vertragsmodelle für die Agile Softwareentwicklung ein Überblick

(Festpreis-)Vertragsmodelle für die Agile Softwareentwicklung ein Überblick Datum: 7. Februar 2012 Themendossier für die User Group»Agile Methoden in der Softwareentwicklung«(Festpreis-)Vertragsmodelle für die Agile Softwareentwicklung ein Überblick Seite 1 Einführung in das Thema

Mehr

Agiles Vorgehen in der Praxis

Agiles Vorgehen in der Praxis Agiles Vorgehen in der Praxis Erfolgreich durch die Mitwirkung des Fachbereiches Der Business Analyst an der Seite des Product Owners masventa Business GmbH, Juni 2015, v1.01 IIBA, the IIBA logo, BABOK

Mehr

Schriftenreihe des Fachbereiches Wirtschaft Sankt Augustin

Schriftenreihe des Fachbereiches Wirtschaft Sankt Augustin Schriftenreihe des Fachbereiches Wirtschaft Sankt Augustin Andreas Gadatsch, Thilo Knuppertz, Sven Schnägelberger Geschäftsprozessmanagement - Eine Umfrage zur aktuellen Situation in Deutschland Band 9

Mehr

- Agile Programmierung -

- Agile Programmierung - Fachhochschule Dortmund Fachbereich Informatik SS 2004 Seminar: Komponentenbasierte Softwareentwicklung und Hypermedia Thema: - - Vortrag von Michael Pols Betreut durch: Prof. Dr. Frank Thiesing Übersicht

Mehr

PMI-ACP, wie geht das

PMI-ACP, wie geht das PMI-ACP, wie geht das PMI Munich Chapter, Chapter Meeting, 30.1.2015 Mark Rosa, PMP, PMI-ACP 2014, PMI Munich Chapter e.v., www.pmi-muc.de 1 Was erfahre ich heute? Was ist der PMI Agile Certified Practitioner

Mehr

Zukunftsmodell und Perspektive für Führungskräfte in agilen Organisationen? Jürgen Dittmar. MANAGE AGILE 2013 23.10.2013, Berlin

Zukunftsmodell und Perspektive für Führungskräfte in agilen Organisationen? Jürgen Dittmar. MANAGE AGILE 2013 23.10.2013, Berlin Zukunftsmodell und Perspektive für Führungskräfte in agilen Organisationen? Jürgen Dittmar MANAGE AGILE 2013 23.10.2013, Berlin How is it going? These: Führungskräfte spielen eine entscheidenderolle für

Mehr

Prozessreifemodelle wie CMMI & SPiCE? oder doch lieber Agile Prozesse

Prozessreifemodelle wie CMMI & SPiCE? oder doch lieber Agile Prozesse Prozessreifemodelle wie CMMI & SPiCE? oder doch lieber Agile Prozesse Zwei alternative Wege im IT Prozessmanagement Gemeinsamkeiten und Unterschiede 19. STEV Österreich - Fachtagung 7. Mai 2004 andreas@nehfort.at

Mehr