Bezugsbedingungen Privat-Handy

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bezugsbedingungen Privat-Handy"

Transkript

1 Bezugsbedingungen Privat-Handy Migros-Genossenschafts-Bund Mitreva Treuhand und Revision AG Bezugsberechtigung Die Mitarbeitenden der oben erwähnten Unternehmen im ungekündigten und unbefristeten Arbeitsverhältnis(nach Ablauf der Probezeit) mit einem Beschäftigungsgrad von mindestens 20% (inkl. Lehrlinge, bis 18 Jahre mit Unterschrift des gesetzlichen Vertreters) sind berechtigt, via die (MITS) drei Privat-Handy-Abonnement zu stark vergünstigten Preis- und Betriebskonditionen zu beziehen. Rahmenbedingungen Es können sämtliche Abonnemente auf MGB umgeschrieben werden. Die Mitarbeitenden sind für die Abklärungen Ihrer Vertragsbedingungen selbst verantwortlich. Ist der Mitarbeitende kein Swisscom-Kunde, so muss er als erstes sein bestehendes Abonnement in ein Swisscom Abonnement umwandeln (Portierung). Für eventuelle Abklärungen wenden Sie sich an Ihren aktuellen Provider. Für erhaltene, unterschriebene Anträge werden allfällige Gebühren gemäss der nachstehenden Aufstellung ohne Rückfragen dem Benutzer verrechnet. Seite 1/8 Zürich, Juli 2009

2 Übernahme auf CMN eines neuen oder eines bestehenden Abonnements mit 12 Monate Vertrag: Monate nach Vertragsabschluss -> kann nicht in den MGB Vertrag aufgenommen werden Monate nach Vertragsabschluss -> kann mit einem Penalty von ca. CHF in den MGB Vertrag übernommen werden. Der Penalty von Swisscom wird in der ersten Abrechnung in Rechnung gestellt. ab 12. Monat nach Vertragsabschluss -> die Übernahme in den MGB Vertrag ist ohne Penalty möglich Übernahme auf CMN eines neuen oder eines bestehenden Abonnements mit 24 Monate Vertrag: Monate nach Vertragsabschluss -> kann nicht in den MGB Vertrag aufgenommen werden Monate nach Vertragsabschluss -> kann mit einem Penalty von CHF in den MGB Vertrag übernommen werden. Der Penalty von Swisscom wird in der ersten Abrechnung in Rechnung gestellt. ab 19. Monat nach Vertragsabschluss -> die Übernahme in den MGB Vertrag ist ohne Penalty möglich BEI ÜBERNAHME KANN NICHT AUTOMATISCH EIN NEUES GERÄT BEZOGEN WERDEN, DER MINDESTBEZUG MUSS EINGEHALTEN WERDEN. Die Begleichung der Rechnung erfolgt ausschliesslich via LSV oder BAD zu Lasten des Kontos des Mitarbeitenden. Rechnungen gehen an die Privatadresse des Mitarbeitenden. Allfällige Änderungen und Korrespondenz gehen via den MGB MITS-Empfang. Die Bezüger eines Privat-Handy anerkennen die Kompensation der Kosten von Geschäftstelefonaten mit den tiefen Betriebskosten der Privat-Handy. Nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses verfallen die günstigen Bezugs- und Betriebsbedingungen für Privat-Handy des MGBs. Die individuelle Telefonnummer kann jedoch übernommen werden. Der Mitarbeitende ist dafür verantwortlich, die Änderungen des Abonnement mit dem entsprechenden Formular Übernahmeerklärung P Austritt beim MITS-Empfang zu ändern. Die entsprechenden Formulare liegen der Austrittsdokumentation bei. Der MGB bestätigt, dass der Telefonverkehr mittels Privat-Handy in keiner Weise überwacht wird. Seite 2/8 Zürich, Juli 2009

3 Bestellung eines Privat Handy Abonnements Ausfüllen des elektronischen Antrages (SharePoint) https://migros.net/mgb/mits-beschaffung/handyantrag/seiten/default.aspx Die dazu notwendigen Formulare sind elektronisch (PDF Formular) auszufüllen, auszudrucken und anschliessend zu Unterschreiben. Umschreibung von bestehender Handy Nummer Ausfüllen des elektronischen Antrages (SharePoint) Die Formulare Übernahmeerklärung P Eintritt und LSV" sind auszufüllen, auszudrucken und anschliessend zu Unterschreiben. Die Übernahmeerklärung muss an den MITS-Empfang gesendet werden. Das LSV Formular muss direkt an die Bank gesendet werden. Bestellung eines Privat Handy mit oder ohne SIM Karte inkl. Ausfüllen des elektronischen Antrages (SharePoint) Die Formulare Übernahmeerklärung P Eintritt und LSV" sind auszufüllen, auszudrucken und anschliessend zu Unterschreiben. Die Übernahmeerklärung muss an den MITS-Empfang gesendet werden. Das LSV Formular muss direkt an die Bank gesendet werden. Bestellung eines Handys Dies ist nur möglich, wenn Sie bereits Ihre Handynummer auf den MGB übertragen haben und Ihre Handynummer bezugsberechtigt ist. Mit Abschluss eines neuen Abonnements darf ein Handy bezogen werden. Administrationsgebühr Es wird vorläufig keine Administrationsgebühr durch den MGB erhoben. Der MGB behält sich vor, bei gesteigertem Aufwand eine solche Gebühr zu erheben. Portierung von einem Fremdanbieter Es müssen die Formulare Portierung, Uebernahmeerklärung P Eintritt sowie eine Kopie Ihrer Identitätskarte oder Ihrem Pass an den MITS-Empfang gesandt werden. Die Rufnummer darf nicht beim aktuellen Anbieter gekündigt werden. LSV Formular muss direkt an die Bank gesendet werden. Information Die Bezugs- und Betriebsbedingungen für Privat-Handy sind im Intranet zu finden. https://migros.net/mgb/mits-beschaffung/handyantrag/seiten/default.aspx Seite 3/8 Zürich, Juli 2009

4 Kündigung des Abonnements Die Mitarbeitenden oder der MGB kann das Abonnement, nach Ablauf der Mindestvertragsdauer (12 oder 24 Monate) ohne Angabe von Gründen innert 30 Tagen, auf das Monatsende kündigen. Vor Ablauf der Mindestvertragsdauer werden die Abonnementsgebühren bis Ende der Mindestvertragsdauer in Rechnung gestellt. Allgemeine Vertragsänderung von Swisscom werden ÜBERNOMMEN Mit der Unterzeichnung der Bestellung erklärt der Mitarbeitende, dass er die Bezugsbedingungen Privat-Handy durchgelesen hat und mit dem Inhalt einverstanden ist. Seite 4/8 Zürich, Juli 2009

5 Fragen und Antworten Stichwort Frage Antwort Ablösegebühren Adressmutation Mitarbeitende Ansprechperson Aufschaltung CMN Austritt CMN Corporate Mobile Network CMN Corporate Mobile Network Duocard (Zweitkarte) Easy Card EasyCard / Prepaid Card Fremdanbieter Eintausch Handy Fremdanbieter Siehe Rahmenbedingungen Was muss ich unternehmen, wenn ich umziehe betreffend Privat Handy? Wer ist meine Ansprechperson s. auch Probleme mit Handy Wie weiss ich, dass ich auf dem CMN aufgeschaltet bin? Was muss ich tun, wenn ich das Unternehmen verlasse? Welche Abos können auf das CMN mutiert werden? Was ist CMN? Kann ich auch eine Duocard überschreiben lassen? Kann ich eine Easy Card überschreiben lassen? Kann ich eine Easy Card / Prepaid Card von einem Fremdanbieter überschreiben lassen? Kann ich mein altes Handy gegen ein neues Handy eintauschen? Ich besitze ein Abo bei einem Fremdanbieter (sunrise, Orange). Wie erfolgt die Rufnummer Überschreibung? Adressmutationen sind Sache des Mitarbeitenden und müssen der MITS direkt mitgeteilt werden. Rechnungen werden nicht geändert, wenn die Adresse nicht stimmt. Helpdesk Tel oder Swisscom schickt ein Willkommens SMS Formular Übernahmeerklärung ausfüllen und an MITS Empfang senden Swisscom Abo CMN Fixnetz und Mobilenetz werden eins: CMN schafft ein einheitliches Kommunikationsnetzwerk. Die Standorte des Unternehmen werden im Swisscomnetz mit Office Zonen abgebildet. Innerhalb der Office Zonen telefonieren die Mitarbeitenden von Moblie zu Moblie zum internen Verbindungspreis. Ja, es wird eine monatliche Gebühr von CHF 5. erhoben. Ja, Handynummer und SIM Kartennummer auf der Übernahmeerklärung angeben. Ja. Siehe Portierung von einem Fremdanbieter Nein Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Anbieter über Ihre aktuellen Vertragsbedingungen. Es müssen die Formulare Rufnummern Portierung, Übernahmeformular und LSV an den MITS Empfang gesandt werden. Wichtig: Es muss angegeben werden ob die Mindestbezugsdauer eingehalten werden soll (kein Penalty). Die Anfrage darf höchstens 120 Tage vor Vertragsab Seite 5/8 Zürich, Juli 2009

6 Fremdanbieter Gekündigte Anschlüsse Gekündigte Handy Nummer Geschäftshandy Modelle Haftung Handy Modelle Privat Handy Modell Wechsel Handy Nummer Auswahl Ich habe vor ein paar Monaten ein vergünstigtes Handy bei einem Fremdanbieter gekauft, habe mich für 12/24 Monate verpflichtet. Kann ich trotzdem vom MGB Angebot profitieren? Werden gekündigte Anschlüsse von Fremdanbietern durch Swisscom übernommen? Kann ich meine gekündigte Handy Nummer aufschalten lassen? Kann ich vom Swisscom Abo ein Geschäftshandy beziehen? Hafte ich als Mitarbeitende für die nichtbezahlte Rechnung? Welche Handy Modelle kann ich beziehen? Wann kann ich das Handy Modell wechseln? Kann ich beim Bezug eines Handys mit SIM Karte oder nur SIM Karte die Nummer auswählen? Kann ich die Korrespondenzadresse frei wählen? Was kostet mich die Überschreibung von Seite des MGB? lauf beantragt werden, oder ob die Nummer oder Ablauf der Mindestvertragsdauer portiert werden soll (gibt Penalty, wird vom Fremdanbieter verrechnet) Unklarheiten werden zur Abklärung (via MITS) dem Antragssteller mitgeteilt, welcher sich mit dem Fremdanbieter in Verbindung setzten muss. MITS bekommt die Meldung wenn das Problem behoben ist. Wenn der Mitarbeitende versäumt die Unklarheiten in Ordnung zu bringen, wird die Portierung abgelehnt und der Antrag vernichtet. Die Formulare müssen in diesem Fall neu eingereicht werden. Nein. Siehe Rahmenbedingungen. Unterstützung erhalten Sie von Fa, Schäfer AG Tel ag.ch Nein, können nicht zu Swisscom portiert werden. Nein, Swisscom schaltet nur aktive Nummern um (gilt auch für Fremdanbieter Nummern) Nein, für Geschäftshandy gilt das MITS Standard Angebot. Auswahl zwischen einem teureren und günstigeren Modell => siehe Handyliste JA Privat Handy Modelle => siehe Handyliste für Privathandy Pro Nummer darf bei Bezugsberechtigung (s. Seite 2) ein neues Handy bezogen werden. Nein, die Nummern werden von Swisscom vergeben. Korrespondenz Die Administration und Korrespondenz geht immer via MGB Kosten Es wird vorläufig keine Administrationsgebühr vom MGB verrechnet Kündigungsfrist Ich möchte das MGB Abo kündi Die Mindestvertragsdauer ist 12/24 Mo Seite 6/8 Zürich, Juli 2009

7 Laufendes Swisscom Abo LSV Lastschriftverfahren LSV Lastschriftverfahren Neues Abo mit Gerätebezug Portierung Probleme mit Handy Rechnungsadresse SIM Karte / Ersatzkarte Übernahmeerklärung Vertragsbeginn Vertragsdauer als Swisscom Kunde Vertragsverlängerung Vorwahl gen, welche Fristen muss ich berücksichtigen? Der Mitarbeitende besitzt heute ein laufendes Swisscom Abo, Laufzeit z. Bsp. Juli 2009 Muss ich das LSV Formular von meiner Bank unterschreiben, bzw. mit Stempel versehen lassen? Wird für das Lastschriftverfahren eine monatliche Gebühr erhoben? Antrag ausfüllen Siehe Fremdanbieter Ich habe ein Problem mit meinem Gerät, an wen muss ich mich melden? Kann ich auf dem Formular Übernahmeerklärung die Rechnungsadresse frei wählen? Kann ich auch nur eine SIM Karte beziehen? Was kostet mich diese? Gelten die Bedingungen im Formular Übernahmeerklärung Rufnummer für den Mitarbeitenden? Ab wann profitiere ich von den Sonderkonditionen? Ich trete nach 2 Jahren aus der Unternehmung aus, werden mir dies zwei Jahre als Swisscom Kunde angerechnet? Wird der Vertrag automatisch um 12 Monate verlängert, wenn nicht gekündigt wird? Kann ich normal die gezielte Telefonnummer beim Handy einstellen? nate. Nach diesen 12/24 Monaten gilt eine Kündigungsfrist von 30 Tagen, auf Ende des Monats. Bei Austritt aus dem Unternehmen vor abgelaufener Mindestlaufzeit muss die Nummer auf Privat umgeschrieben werden. Siehe Rahmenbedingungen Nein, das LSV muss elektronisch ausgefüllt, ausgedruckt, unterzeichnet und an die Bank gesendet werden. Nein Achtung: ev. verlangt die Bank eine Gebühr. Neues Abo bei MITS via Formular beantragen Melden Sie sich in einem Swisscom Shop. Nein, die Rechnungsadresse lautet immer auf den Mitarbeitenden, dies wird von der Personalstelle geprüft. Ja, die SIM Karte kostet CHF 40. Ja Es gilt immer das Umschaltdatum, d.h. keine rückwirkenden vergünstigte Konditionen. Beim Austritt aus der Firma werden die Vertragsbedingungen übernommen. Ja. Nach der 12 monatigen Mindestvertragsdauer gilt eine Kündigungsfrist von 30 Tage auf Ende eines Monats. Nein, es ist immer die 0 vor die Telefonnummer zu stellen. (z. Bsp oder ) siehe auch CMN Es wird empfohlen die Nummern mit + und Landesvorwahl abzuspeichern. Zweitkarte Kann beantragt werden Die SIM Karte kostet einmalig CHF 40. und die Abogebühr beträgt CHF 5. pro Monat. Seite 7/8 Zürich, Juli 2009

8 Die Zweitkarte kann nicht gleichzeitig mit der Hauptkarte benutzt werden. Seite 8/8 Zürich, Juli 2009

2 in 1 Telefonie & Internet Bestellung

2 in 1 Telefonie & Internet Bestellung 2 in 1 Telefonie & Internet Bestellung Neubestellung Vertragsänderung Mindestvertragsdauer 3 Jahre (Router und Telefon gratis) Mindestvertragsdauer 2 Jahre (Router oder Telefon gratis) Mindestvertragsdauer

Mehr

Info-Service 05/10 Seite 1

Info-Service 05/10 Seite 1 05/10 Seite 1 Mitnahme einer Rufnummer zu Tchibo mobil Prepaid Tchibo mobil bietet Ihnen die Möglichkeit, eine bereits vorhandene Mobilfunknummer aus einem Vertragsverhältnis mit einem anderen Mobilfunkanbieter

Mehr

Info-Service 05/10 Seite 1

Info-Service 05/10 Seite 1 05/10 Seite 1 Mitnahme einer Rufnummer zu Tchibo mobil Komfort Tchibo mobil bietet Ihnen die Möglichkeit, eine bereits vorhandene Mobilfunknummer aus einem Vertragsverhältnis mit einem anderen Mobilfunkanbieter

Mehr

Basix. Jetzt sparen wir jeden Monat sogar beim Telefonieren.

Basix. Jetzt sparen wir jeden Monat sogar beim Telefonieren. Basix Jetzt sparen wir jeden Monat sogar beim Telefonieren. Telefonieren Sie günstig bei niedrigem Grundpreis. Mit den Basix Tarifen von T-Mobile telefonieren Sie besonders günstig. Denn Sie sparen zuerst

Mehr

Sponsoringantrag für den Extra-Anschluss (Security Swisscom) an das kantonale Bildungsnetz

Sponsoringantrag für den Extra-Anschluss (Security Swisscom) an das kantonale Bildungsnetz Sponsoringantrag für den Extra-Anschluss (Security Swisscom) an das kantonale Bildungsnetz Schulen ans Internet 1/6 Sponsoringantrag für einen Extra-Anschluss mit integrierter Sicherheitslösung von Swisscom

Mehr

Alle Daten online verfügbar

Alle Daten online verfügbar Alle Daten online verfügbar Mit onlineaccess* (gratis) haben Sie jederzeit via Internet Zugriff auf Ihre aktuellen Kartendaten und Funktionalitäten: Saldo und Karteneinsätze online kontrollieren Auf die

Mehr

WEISUNG MOBILTELEFONE VOM 22. DEZEMBER 2011

WEISUNG MOBILTELEFONE VOM 22. DEZEMBER 2011 WEISUNG MOBILTELEFONE VOM 22. DEZEMBER 2011 A U S G A B E 2 1. F E B R U A R 2 0 1 2 3 5 2 D e r G e m e i n d e r a t v o n H o r w b e s c h l i e s s t 1. Geltungsbereich Diese Weisung gilt für den

Mehr

Schadenmeldung bei Arbeitslosigkeit Ratenversicherung/Plus

Schadenmeldung bei Arbeitslosigkeit Ratenversicherung/Plus Genworth Lifestyle Protection Bändliweg 20 CH 8064 Zürich Schweiz www.genworth.ch service.schweiz@genworth.com Fax: 0848 000 425 Formular bitte einsenden oder an 0848 000 425 faxen Schadenmeldung bei Arbeitslosigkeit

Mehr

Degussa Bank Kreditkarte für BASF Mitarbeiter

Degussa Bank Kreditkarte für BASF Mitarbeiter Die Degussa Bank bietet allen deutschen Mitarbeitern der BASF Gruppe eine Kreditkarte zur privaten Nutzung zu Vorzugskonditionen an. Während BASF Mitarbeiter mit der Degussa Bank-Kreditkarte alle Arten

Mehr

Der PIN-Code. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Der PIN-Code. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Der PIN-Code PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Entweder gleich oder sofort! PIN-Code Bestellung: Ich beantrage für meine Kreditkarte eine persönliche Identifikationsnummer (PIN-Code) für den Bezug von

Mehr

Richtlinie zur Nutzung des Remote Access Services

Richtlinie zur Nutzung des Remote Access Services Richtlinie zur Nutzung des Remote Access Services vom 19.9.2011 Als Bestandteil zum Antrag für den Remote Access, werden die Einsatzmöglichkeiten, die Richtlinien und Verantwortlichkeiten für die Zugriffe

Mehr

1.1.1..1. Anina Curau. Burgstrasse 7 8570 Weinfelden. Niederlassung Weinfelden

1.1.1..1. Anina Curau. Burgstrasse 7 8570 Weinfelden. Niederlassung Weinfelden 1.1.1..1 Burgstrasse 7 8570 Weinfelden Niederlassung Weinfelden Inhaltsverzeichnis 1. Flussdiagramm der einzelnen Teilschritte... 3 2. Berichte... 5 2.1 Einführung in die Prozesseinheit...5 2.2 Erklärung

Mehr

Dienstleistungsvertrag

Dienstleistungsvertrag Dienstleistungsvertrag zwischen.. Compnet GmbH Compnet Webhosting Niederhaslistrasse 8 8157 Dielsdorf (nachfolgend Gesellschaft) und der unter Vertragspartner/Antragsteller aufgeführten Person/Firma/Organisation

Mehr

FAQs congstar Postpaid Surf Flat Tarife

FAQs congstar Postpaid Surf Flat Tarife FAQs congstar Postpaid Surf Flat Tarife 1. Welche Leistungen beinhalten die congstar Surf Flat Tarife? Die congstar Surf Flats 500, 1000, 3000 sind Flatrates zur unbegrenzten Nutzung des mobilen Internets.

Mehr

Anmeldung Familienzulagen oder Differenzzahlung (Dieses Formular ist gültig für Ansprüche ab 1.1.2013)

Anmeldung Familienzulagen oder Differenzzahlung (Dieses Formular ist gültig für Ansprüche ab 1.1.2013) Anmeldung Familienzulagen oder Differenzzahlung (Dieses Formular ist gültig für Ansprüche ab 1.1.2013) Wir bitten um Beantwortung der nachstehenden Fragen und Rücksendung dieses Formulars an Bildungsdirektion,

Mehr

Wir geben Geldwäscherei keine Chance.

Wir geben Geldwäscherei keine Chance. Fahrzeugfinanzierungen Wir geben Geldwäscherei keine Chance. Instruktionsbroschüre zur korrekten Identifikation von natürlichen Personen durch Geschäftspartner der Cembra Money Bank. Identifikation von

Mehr

Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox.

Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. MultiCard Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. Was ist die MultiCard? Mit der MultiCard sind Sie unter einer Rufnummer auf bis zu

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen - BudgetLine (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen - BudgetLine (AGB) JKweb GmbH Unterer Rheinweg 36 CH-4057 Basel +41 (0)76 415 18 54 info@jkweb.ch http://jkweb.ch Allgemeine Geschäftsbedingungen - BudgetLine (AGB) von JKweb GmbH (nachfolgend: JKweb) Geltung der AGB BudgetLine

Mehr

Sicher, diskret und bequem bezahlen

Sicher, diskret und bequem bezahlen MasterCard / Visa Gold International in Euro oder US-Dollar Sicher, diskret und bequem bezahlen card services Ein Unternehmen der Aduno Gruppe www.aduno-gruppe.ch Ein ganzes Paket von Vorteilen Kein Währungsrisiko

Mehr

Detailweisungen Einkaufskreditkarten Mitarbeiterkreditkarten

Detailweisungen Einkaufskreditkarten Mitarbeiterkreditkarten Finanzverwaltung des Kantons Bern Administration des finances du canton de Berne Tresorerie Tresorerie Münsterplatz 12 3011 Bern Telefon 031 633 54 11 Telefax 031 633 43 31 Detailweisungen Einkaufskreditkarten

Mehr

Auftrag Internetzugang filstalnetz.dsl (Privatkunden)

Auftrag Internetzugang filstalnetz.dsl (Privatkunden) Auftrag Internetzugang filstalnetz.dsl (Privatkunden) Stand 01.10.2015 Ihr schneller DSL/VDSL Internetzugang im Filstal Vertragspartner Anschrift/Kontaktdaten Kundennummer (wenn vorhanden) E-Mail Telefon

Mehr

Sponsoringantrag für den Standard-Anschluss an das kantonale Bildungsnetz

Sponsoringantrag für den Standard-Anschluss an das kantonale Bildungsnetz Sponsoringantrag für den Standard-Anschluss an das kantonale Bildungsnetz Schulen ans Internet 1/5 Sponsoringantrag für einen Standard-Anschluss mit integrierter Sicherheitslösung Der Antrag kann von Swisscom

Mehr

rein ins netz und bis jahresende keinen grundpreis bezahlen.

rein ins netz und bis jahresende keinen grundpreis bezahlen. rein ins netz und bis jahresende keinen grundpreis bezahlen. rein ins netz und bis jahresende keinen grundpreis bezahlen. So einfach geht s: 1 2 3 Entscheiden Sie sich für den Tarif Quam 3star online oder

Mehr

Ohne Telefonanschluss ins Internet: ADSL2+ Entbündelt

Ohne Telefonanschluss ins Internet: ADSL2+ Entbündelt Ohne Telefonanschluss ins Internet: ADSL2+ Entbündelt Mit ADSL2+ Entbündelt, können Sie ohne Festnetzabo der Telefongesellschaft mit ADSL2+ Geschwindigkeiten im Internet surfen. Das ideale Abo für jeden,

Mehr

Degussa Bank Corporate Card. FAQ-Liste

Degussa Bank Corporate Card. FAQ-Liste Degussa Bank Corporate Card FAQ-Liste Wie und wo beantrage / erhalte ich die Degussa Bank Corporate Card? Sie können die Corporate Card bequem über den Bank-Shop der Degussa Bank im Chemiepark Trostberg

Mehr

Vodafone InfoDok. Die Vodafone ProfiPakete für Firmenkunden

Vodafone InfoDok. Die Vodafone ProfiPakete für Firmenkunden Die Vodafone ProfiPakete für Firmenkunden Vielen Dank für Ihr Interesse an den Vodafone ProfiPaketen. In diesen Tarifen können Sie leider keinen Neuvertrag mehr abschließen. Sie finden alle aktuellen Vodafone-Tarife

Mehr

Registrierung Neu bei Amway ab 1. März 2014

Registrierung Neu bei Amway ab 1. März 2014 Registrierung Neu bei Amway ab 1. März 2014 Ab 1. März 2014 wird der Start für alle Interessenten in die Welt von Amway vereinfacht und die Registrierung klar und praxisgerecht gestaltet. Special Member

Mehr

Mobile Rufnummernmitnahme MNP (Mobile Number Portability)

Mobile Rufnummernmitnahme MNP (Mobile Number Portability) Mobile Rufnummernmitnahme MNP (Mobile Number Portability) Mobile Rufnummernmitnahme zu Dialog? Ja, wäre super aber ich möchte meine Rufnummer behalten. Die Ausrede gibt es nicht mehr! KUNDENVORTEIL Eine

Mehr

2.2 Abschluss, Bewilligung und Administration der CMN- Einzelverträge

2.2 Abschluss, Bewilligung und Administration der CMN- Einzelverträge Bildungsdirektion Kanton Zürich Richtlinien der Bildungsdirektion für Mobilkommunikation 1. Geltungsbereich Diese Richtlinien regeln für das Generalsekretariat, die Ämter sowie den Lehrmittelverlag der

Mehr

Monitoring-Service Anleitung

Monitoring-Service Anleitung Anleitung 1. Monitoring in CrefoDirect Wie kann Monitoring über CrefoDirect bestellt werden? Bestellung von Monitoring beim Auskunftsabruf Beim Auskunftsabruf kann das Monitoring direkt mitbestellt werden.

Mehr

Mini-Veranstaltungs-Bogen für kleine Interviews und kleine Drehs

Mini-Veranstaltungs-Bogen für kleine Interviews und kleine Drehs 1. Dieser Bogen ist nicht auf auf unserem Mist gewachsen, sondern das Produkt von DokumentationsPflichten (polizeilich, Finanzamt und andere) sowie seit zwanzig Jahren verschlurten Terminen und falschen

Mehr

Mobile COMBOX pro. Kurzanleitung.

Mobile COMBOX pro. Kurzanleitung. Mobile COMBOX pro. Kurzanleitung. Kundenservice Wenn Sie weitere Informationen zu COMBOX pro wünschen oder Fragen zur Bedienung haben, steht Ihnen unser Kundenservice gerne zur Verfügung. Im Inland wählen

Mehr

Postbank Kontowechsel-Service für Giro/Spar

Postbank Kontowechsel-Service für Giro/Spar Kontowechsel-Service für Giro/Spar Information und Auftrag zur der bisherigen Bankverbindung bei einem anderen Institut Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, wir freuen uns, dass Sie sich für die entschieden

Mehr

Max. Jetzt telefoniere ich so lange und so viel, wie ich möchte.

Max. Jetzt telefoniere ich so lange und so viel, wie ich möchte. Max Jetzt telefoniere ich so lange und so viel, wie ich möchte. Telefonieren und SMSen Sie endlos mit der T-Mobile Flatrate. Mit Max von T-Mobile wird Telefonieren endgültig einfach. Sie zahlen nur einen

Mehr

Vereinbarung zur Überlassung eines Diensthandys

Vereinbarung zur Überlassung eines Diensthandys Vereinbarung zur Überlassung eines Diensthandys Präambel Version 1.15 (gültig ab 10.07.2012) UniversitätsmitarbeiterInnen (nach 94 Abs. 1 Z. 4 + 5 UG2002, wissenschaftliches Personal und allgemeine Universitätsbedienstete)

Mehr

Zur Bestätigung wird je nach Anmeldung (Benutzer oder Administrator) eine Meldung angezeigt:

Zur Bestätigung wird je nach Anmeldung (Benutzer oder Administrator) eine Meldung angezeigt: K U R Z A N L E I T U N G D A S R Z L WE B - P O R T A L D E R R Z L N E W S L E T T E R ( I N F O - M A I L ) RZL Software GmbH Riedauer Straße 15 4910 Ried im Innkreis Version: 11. Juni 2012 / mw Bitte

Mehr

Internet & Telefon. schneller zuverlässiger günstiger. als DSL & Kabel von Swisscom oder upc cablecom!* auf dem Glasfaser-Netz

Internet & Telefon. schneller zuverlässiger günstiger. als DSL & Kabel von Swisscom oder upc cablecom!* auf dem Glasfaser-Netz Internet & Telefon QUALITY INTERNET SERVICES auf dem Glasfaser-Netz schneller zuverlässiger günstiger T ry un ve 1 & B 3 M rbin Mon uy on dlic at nu ate h te tze gra ste n tis n, als DSL & Kabel von Swisscom

Mehr

qk online FAQs Fragen und Antworten rund um qk der neue Benachrichtigungsservice der Qualitätskontrolle der Milch

qk online FAQs Fragen und Antworten rund um qk der neue Benachrichtigungsservice der Qualitätskontrolle der Milch der neue Benachrichtigungsservice der Qualitätskontrolle der Milch 2. Juli 2007 FAQs Fragen und Antworten rund um qk Auf den folgenden Seiten finden Sie Antworten zu den nachstehenden Themen: 1. Allgemeines

Mehr

Cembra MasterCard Einfach und übersichtlich

Cembra MasterCard Einfach und übersichtlich Kreditkarten Cembra MasterCard Einfach und übersichtlich Ihre Monatsrechnung der Cembra MasterCard. Cembra MasterCard Gold und Premium Alles, was Sie schon immer über Ihre MasterCard Rechnung wissen wollten.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Internet DSL

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Internet DSL Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Internet DSL Stand April 2015, Copyright Webland AG 2015 Inhalt I. Anwendungs- und Geltungsbereich II. III. IV. Preise und Zahlungskonditionen Vertragsbeginn und Vertragsdauer

Mehr

Kontakt. Telefon. Fax. E-Mail. Aktenzeichen

Kontakt. Telefon. Fax. E-Mail. Aktenzeichen Antrag auf Kindergeld Kontakt Telefon Fax E-Mail Aktenzeichen Mit diesem Formular können Sie das Kindergeld beantragen als: - Arbeitnehmer(in) (oder Beamte(r)) - Selbstständige(r) - Arbeitslose(r) - Invalide

Mehr

Betreuungsvertrag. zwischen Mini Meadows Kinderkrippe. Kirsty Matthews Künzi und

Betreuungsvertrag. zwischen Mini Meadows Kinderkrippe. Kirsty Matthews Künzi und Betreuungsvertrag zwischen Mini Meadows Kinderkrippe Kirsty Matthews Künzi und Name, Vorname des Vaters Name, Vorname der Mutter Strasse Strasse PLZ, Ort PLZ, Ort Staatsangehörigkeit Staatsangehörigkeit

Mehr

Faxen über das Internet

Faxen über das Internet Faxen über das Internet Wer nur gelegentlich ein Fax zu verschicken hat, für den ist Faxen über das Internet eine interessante Alternative zu einem eigenen Faxgerät. Das spart nicht nur Platz und die Anschaffungs-

Mehr

Anmeldung für einen stationären Aufenthalt

Anmeldung für einen stationären Aufenthalt Anmeldung für einen stationären Aufenthalt : : : : _ Geburtsdatum: Telefon -Nr.: Mobiltelefon-Nr.: : Grund der Anmeldung vorsorgliche Anmeldung Art des Aufenthaltes Daueraufenthalt dringliche Anmeldung

Mehr

Cosy MasterCard Conforama Einfach und übersichtlich

Cosy MasterCard Conforama Einfach und übersichtlich Kreditkarten Cosy MasterCard Conforama Einfach und übersichtlich Ihre Monatsrechnung der Cosy MasterCard Conforama. Cosy MasterCard Conforama Alles, was Sie schon immer über Ihre MasterCard Rechnung wissen

Mehr

von 40% auf alle Sunrise Freedom Abos! Checken Sie ein, das flexible Abo ohne Mindestlaufzeit wartet auf Sie. Bis zu 50% Rabatt

von 40% auf alle Sunrise Freedom Abos! Checken Sie ein, das flexible Abo ohne Mindestlaufzeit wartet auf Sie. Bis zu 50% Rabatt Für Sie im Gepäck: Mitarbeiter-Rabatt von 40% auf alle Sunrise Freedom Abos! Checken Sie ein, das flexible Abo ohne Mindestlaufzeit wartet auf Sie. Bis zu 50% Rabatt Exklusives Angebot für Mitarbeiter.

Mehr

WEBDOC. Wer muss das kindergeld beantragen?

WEBDOC. Wer muss das kindergeld beantragen? WEBDOC ANTRAG AUF KINDERGELD FORMULAR A Gebrauchen Sie dieses Formular um als Arbeitnehmer(in) (oder Beamte(r)), Selbständige(r), Arbeitsloser, Invalide oder Rentner(in) Kindergeld zu beantragen. Wann

Mehr

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen Allgemeine Fragen Kann ich den Internetanschluss an mehreren PCs nutzen? DSL Wie lange dauert es, bis ich meinen bestellten DSL-Anschluss bekomme? Wie läuft eine DSL-Anschaltung ab? Wer schließt das Modem

Mehr

BESTELLUNG Voice4You Account

BESTELLUNG Voice4You Account BESTELLUNG Voice4You Account Als Voraussetzung gilt ein VoIP fähiger Breitband Internet Zugang KUNDEN-INFORMATION Kundentyp: Privat Firma Behörde Organisation Name/Firmenname: Firmenbuchnr. (bei Firmen

Mehr

GEBÜHREN UND KONDITIONEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN

GEBÜHREN UND KONDITIONEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN GEBÜHREN UND KONDITIONEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Die Bank der Privat- und Geschäftskunden ÜBERSICHT ALLGEMEINE KONDITIONEN 4 Kontoführungsgebühr Zinssätze Porto Fremdspesen KARTEN 5 Maestro-Karte Kreditkarte

Mehr

Mobil telefonieren mit sdt.net

Mobil telefonieren mit sdt.net Mobil telefonieren mit sdt.net sdt.net AG Ulmer Straße 130 73431 Aalen Telefon 01801 888 111* Telefax 01801 888 555* info@sdt.net * aus dem dt. Festnetz 3,9 Cent/Minute. Mobilfunkpreise können abweichen.

Mehr

dentalbern.ch 9. 11.6.2016 Standreinigung, Aussteller-Parkplätze, Technische Bestellungen Hauptpartner: Schweizerische Zahnärztegesellschaft SSO

dentalbern.ch 9. 11.6.2016 Standreinigung, Aussteller-Parkplätze, Technische Bestellungen Hauptpartner: Schweizerische Zahnärztegesellschaft SSO Standreinigung, Aussteller-Parkplätze, Technische Bestellungen Veranstalter: Swiss Dental Events AG Patronat: Arbeitgeberverband der Schweizer Dentalbranche Hauptpartner: Schweizerische Zahnärztegesellschaft

Mehr

Q & A für die ordentliche Generalversammlung 2006 und die Dividendenzahlung

Q & A für die ordentliche Generalversammlung 2006 und die Dividendenzahlung Q & A für die ordentliche Generalversammlung 2006 und die Dividendenzahlung 1. Generalversammlung Wann, wo? Dienstag, 25. April 2006 SwissLifeArena, Eisfeldstrasse 2, 6005 Luzern Beginn der Generalversammlung?

Mehr

Auftragsformular Virtual Server

Auftragsformular Virtual Server Bitte senden Sie dieses Formular ausgefüllt und unterschrieben per Post, Fax oder E-Mail (Scan) an: Fax: 0800 / 00 00 867 E-Mail: vertrieb@simple-asp.de Für interne Zwecke der simple-asp GmbH Eingangsdatum:

Mehr

Wichtige Informationen und Hinweise, zum Ablauf und der Bearbeitung Ihres Auftrages.

Wichtige Informationen und Hinweise, zum Ablauf und der Bearbeitung Ihres Auftrages. Wichtige Informationen und Hinweise, zum Ablauf und der Bearbeitung Ihres Auftrages. Mit freundlichen Grüßen Nicotel Mobilfunk - TOP Handelsgesellschaft mbh Abteilung Telekom Freischaltung Ihr Ansprechpartner:

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen der Guestlist.ch AG Stand Juni 2012 ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN I. GELTUNG Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Guestlist AG ("AGB") gelten für jeden Benutzer

Mehr

WSW Energie & Wasser AG, Wuppertal Kündigung der Gaslieferverträge

WSW Energie & Wasser AG, Wuppertal Kündigung der Gaslieferverträge WSW Energie & Wasser AG, Wuppertal Kündigung der Gaslieferverträge Die WSW hat ihren Haushaltssonderkunden die laufenden Gaslieferverträge zum 30.09.2010 gekündigt und zugleich einen neuen Vertragsabschluss

Mehr

Private Anmeldung 1/5

Private Anmeldung 1/5 Private Anmeldung 1/5 Kundenangaben Kundennummer (falls vorhanden) Zahlungsart Rechnung LSV (Lastschriftverfahren) Neukunden Firma Name Vorname Herr Frau Abrechnung 1 Monat 3 Monate 6 Monate 12 Monate

Mehr

3. Zu welchen Konditionen wird die Kreditkarte zur Verfügung gestellt? 4. Kann ich die Corporate Card auch für private Zwecke einsetzen?

3. Zu welchen Konditionen wird die Kreditkarte zur Verfügung gestellt? 4. Kann ich die Corporate Card auch für private Zwecke einsetzen? Abteilung D - Dienstleistungszentrum - FACHBEREICH THEMATIK Reisekosten FAQ s zur dienstlichen Kreditkarte (Coporate Card) Inhalt 1. Was versteht man unter einer 'Corporate Card'? 2. Um welchen Kartenanbieter

Mehr

FAQ - Online-Produkt & Kundenportal

FAQ - Online-Produkt & Kundenportal FAQ - Online-Produkt & Kundenportal Vertragsabschluss / Anmeldung 1. Was ist energie21.online? 2. Welche Angaben benötigen die Stadtwerke Leipzig in jedem Fall von mir? 3. In welche Regionen / PLZ-Gebiete

Mehr

A B A C U S KONFIGURATION MOBILE ID. November 2014 / om. Version 1.3

A B A C U S KONFIGURATION MOBILE ID. November 2014 / om. Version 1.3 A B A C U S KONFIGURATION MOBILE ID November 2014 / om Version 1.3 Diese Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Insbesondere das Recht, die Unterlagen mittels irgendeines Mediums (grafisch, technisch,

Mehr

TCS MasterCard Einfach und übersichtlich

TCS MasterCard Einfach und übersichtlich Kreditkarten TCS MasterCard Einfach und übersichtlich Ihre Monatsrechnung der TCS MasterCard Vorderseite Cards Services / CS Postfach Tel. 044 439 40 38 www.cembra.ch P.P. CH - 8048 Zürich Herr Mustergasse

Mehr

qk online FAQs Fragen und Antworten rund um qk der neue Benachrichtigungsservice der Qualitätskontrolle der Milch

qk online FAQs Fragen und Antworten rund um qk der neue Benachrichtigungsservice der Qualitätskontrolle der Milch der neue Benachrichtigungsservice der Qualitätskontrolle der Milch 22. November 2007 FAQs Fragen und Antworten rund um qk Auf den folgenden Seiten finden Sie Antworten zu den nachstehenden Themen: 1. Allgemeines

Mehr

Teilnahmebedingungen und Registrierung für Arbeitsbeginnanzeigen per Fax der Münchner Stadtentwässerung, Anwesensentwässerung, MSE-4.

Teilnahmebedingungen und Registrierung für Arbeitsbeginnanzeigen per Fax der Münchner Stadtentwässerung, Anwesensentwässerung, MSE-4. Teilnahmebedingungen und Registrierung für Arbeitsbeginnanzeigen per Fax der Münchner Stadtentwässerung, Anwesensentwässerung, MSE-4. 1. Das Verfahren und dessen Anwendungsbereich Mit der Arbeitsbeginnanzeige

Mehr

Q&A Mietkautionspolice für privaten Wohnraum - Vermieter / Verwalter

Q&A Mietkautionspolice für privaten Wohnraum - Vermieter / Verwalter Q&A Mietkautionspolice für privaten Wohnraum - Vermieter / Verwalter Produkteigenschaften 1. Was ist eine Mietkautionspolice? Die Mietkautionspolice ist eine Versicherung zur Stellung einer Kautionssicherheit

Mehr

Privatkunden Firmenkunden. Preise und Gebühren mit Transparenz

Privatkunden Firmenkunden. Preise und Gebühren mit Transparenz Privatkunden Firmenkunden Preise und Gebühren mit Transparenz Zahlungsverkehr Zahlungsart CHF Inland CHF/Fremdwährungen Ausland NetBanking Plus CHF 10 Zahlungsauftrag easy/bankformular CHF 10 Lastschriften

Mehr

einfach - sicher - transparent - genial

einfach - sicher - transparent - genial Global Payment Services Die Starthilfe zu Ihrem neuen Konto Anmeldung & Bedienung einfach - sicher - transparent - genial Bitte genau lesen und Seite für Seite Schritt für Schritt genau durcharbeiten.

Mehr

Die Hosted Exchange Lösung von VTX. Wählen Sie aus unseren VTX HEX Abonnementen das passende aus:

Die Hosted Exchange Lösung von VTX. Wählen Sie aus unseren VTX HEX Abonnementen das passende aus: 0800 200 211 MEHR INFOS (GRATISNUMMER) VTX HEX VTX HEX DIE HOSTED EXCHANGE LÖSUNG VON VTX : günstig mit Control Panel skalierbar Die Hosted Exchange Lösung von VTX Setzen Sie auf effiziente Zusammenarbeit,

Mehr

News: Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht

News: Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht News: Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht März/2013 Radiobeitrag hören Beat Pfister aus Ernetschwil hat von seiner Firma die Kündigung erhalten. Er arbeitet seit Oktober 2006 beim gleichen Arbeitgeber.

Mehr

Hosting. Allgemeine Geschäftsbedingungen. Stand Dezember 2013. Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern

Hosting. Allgemeine Geschäftsbedingungen. Stand Dezember 2013. Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern Hosting Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand Dezember 2013 Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis... 2 2 Geltungsbereich... 3 3 Vertragsabschluss...

Mehr

Der einfache Weg zu einer Bürgschaft für gewerbliche Miete. Unterschreiben. Zurück senden

Der einfache Weg zu einer Bürgschaft für gewerbliche Miete. Unterschreiben. Zurück senden Der einfache Weg zu einer Bürgschaft für gewerbliche Miete 1. 2. Unterschreiben Zurück senden Anforderungen des Risikoträgers R+V Allgemeine Versicherung AG Bis zu einer Bürgschaftssumme von 20.000 müssen

Mehr

MultiCard. Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. + + =

MultiCard. Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. + + = Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. + + = Was ist die MultiCard? Mit der sind Sie unter einer R ufnummer auf bis zu 3 mobilen E

Mehr

Baden-Württembergische Bank: VDI-PayIng Card und VDI-StudyIng Card

Baden-Württembergische Bank: VDI-PayIng Card und VDI-StudyIng Card Mitglieder- und Regionalservice F r a g e n u n d A n t w o r t e n Baden-Württembergische Bank: VDI-PayIng Card und VDI-StudyIng Card Preis: F: Ist die VDI-PayIng Card bzw. die -StudyIng Card nur für

Mehr

Elektronische Parkingcard für die Benutzung des Parkplatzes der Pädagogischen Hochschule Thurgau

Elektronische Parkingcard für die Benutzung des Parkplatzes der Pädagogischen Hochschule Thurgau Elektronische Parkingcard für die Benutzung des Parkplatzes der Pädagogischen Hochschule Thurgau Die PHTG stellt ihren Studierenden auf dem Bärenplatz eine begrenzte Anzahl an Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

Mehr

VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE NUTZUNG DER ANWENDUNG E-CURIA FASSUNG FÜR DIE VERTRETER DER PARTEIEN

VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE NUTZUNG DER ANWENDUNG E-CURIA FASSUNG FÜR DIE VERTRETER DER PARTEIEN VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE NUTZUNG DER ANWENDUNG E-CURIA FASSUNG FÜR DIE VERTRETER DER PARTEIEN 1. E-Curia ist eine EDV-Anwendung, die es ermöglicht, Verfahrensschriftstücke auf elektronischem Weg einzureichen

Mehr

Vodafone InfoDok. eine UltraCard-Hauptkarte in der Regel die Vodafone-Karte, die Sie schon nutzen bis zu zwei zusätzliche Vodafone-Karten

Vodafone InfoDok. eine UltraCard-Hauptkarte in der Regel die Vodafone-Karte, die Sie schon nutzen bis zu zwei zusätzliche Vodafone-Karten Die Vodafone UltraCard Hinweis: In den Tarifen Vodafone Red, Vodafone Smart und Vodafone Black steht die Vodafone UltraCard nicht zur Verfügung. Mit Vodafone Red und Vodafone Black können Sie stattdessen

Mehr

URSA Release 2014. Schulungsunterlagen

URSA Release 2014. Schulungsunterlagen URSA Release 2014 Schulungsunterlagen Inhaltsverzeichnis 1 Treueangebot... 2 2 Korrektur und Stornierung von Neuverträgen und Portierungen... 6 2.1 Weiterer Vorgang bei Korrekturen... 7 2.2 Weiterer Vorgang

Mehr

KUNDENMERKBLATT ZUM IPFONIE EXTENDED TEST-ACCOUNT FÜR PARTNER DER QSC- DISTRIBUTION

KUNDENMERKBLATT ZUM IPFONIE EXTENDED TEST-ACCOUNT FÜR PARTNER DER QSC- DISTRIBUTION KUNDENMERKBLATT ZUM IPFONIE EXTENDED TEST-ACCOUNT FÜR PARTNER DER QSC- DISTRIBUTION Inhalt 1 Anlaß 2 2 Vorbereitung 2 3 Kontaktaufnahme 3 4 Der Test-Account 3 5 Das Bestellformular 3 Version 1.2 vom 14.06.10

Mehr

Internet, Telefonie & Mobile-TV

Internet, Telefonie & Mobile-TV Internet, Telefonie & Mobile-TV Schnell, zuverlässig, günstig Yetnet Internet/Telefonie/Mobile-TV Für jeden das passende Abonnement IHRE VORTEILE INTERNET 24h-online 10 E-Mailadressen mit je 1GB Speicherplatz

Mehr

Merkblatt Wohnungswechsel

Merkblatt Wohnungswechsel Merkblatt Wohnungswechsel Sollte bei Ihnen ein konkreter Umzugswunsch vorliegen, lesen Sie dieses Merkblatt bitte aufmerksam durch. Füllen Sie dann den beiliegenden Antrag vollständig und gut leserlich

Mehr

PROZESSEINHEIT KREDITKARTEN MORENO FRANK

PROZESSEINHEIT KREDITKARTEN MORENO FRANK PROZESSEINHEIT KREDITKARTEN MORENO FRANK 1 Inhaltsverzeichnis PROZESSEINHEIT TITTELBLATT...1 INHALTSVERZEICHNIS...2 FLUSSDIAGRAMM DER PROZESSEINHEIT...3 BERICHT DER PROZESSEINHEIT...5 ANGEBOT FÜR KUNDEN...7

Mehr

Der Präsident des Oberlandesgerichts Naumburg

Der Präsident des Oberlandesgerichts Naumburg Der Präsident des Oberlandesgerichts Naumburg Stand:1.9.2014 Merkblatt Reisekosten für Referendare Rechtsreferendare erhalten bei Vorliegen der Voraussetzungen auf Antrag Reisekosten und Trennungsgeld

Mehr

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen Stand: 30.07.2009 Leistungserbringer der Mobilfunkleistung ist die GTCom GmbH. Econom tritt hierbei nur als Vermittler auf. Inhaltsverzeichnis 1 Kontaktdaten 3 1.1 Das ecofon Service

Mehr

LEISTUNGSBESCHREIBUNG Festnetz Direkt

LEISTUNGSBESCHREIBUNG Festnetz Direkt LEISTUNGSBESCHREIBUNG Festnetz Direkt DIALOG Festnetz Direkt Gespräche und Grundentgelte auf einer Rechnung! Telefonieren so günstig wie noch nie! Das Ganze ab sofort inklusive der Grundgebühr für Ihren

Mehr

22. Habe ich eine Widerspruchs-/ Widerrufsfrist?... 7 23. Wann kann ich kündigen?... 7

22. Habe ich eine Widerspruchs-/ Widerrufsfrist?... 7 23. Wann kann ich kündigen?... 7 FAQ - Online-Produkt & Kundenportal (Stand 31.08.2012) Vertragsabschluss / Anmeldung Inhalt 1. Was ist energie21.online?... 2 2. Welche Angaben benötigen die Stadtwerke Leipzig in jedem Fall von mir?...

Mehr

MultiCard. So funktioniert s. Los geht s: SIM-Karten aktivieren und einlegen

MultiCard. So funktioniert s. Los geht s: SIM-Karten aktivieren und einlegen Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. + + = Was ist die? Mit der bist du unter einer Rufnummer auf bis zu 3 mobilen Endgeräten erreichbar

Mehr

Bonusprogramm PLUSPUNKT-KARTE

Bonusprogramm PLUSPUNKT-KARTE Bonusprogramm PLUSPUNKT-KARTE Teil B: PlusPunkt-Bonusprogramm Teilnahmebedingungen zum PlusPunkt-Bonusprogramm A. Teilnahmevoraussetzungen 1. Teilnahmeberechtigt am PlusPunkt-Bonusprogramm der TARGOBANK

Mehr

Wir sind Dein Auto. DARLEHENSVERTRAG. abgeschlossen am unten angeführten Tage zwischen

Wir sind Dein Auto. DARLEHENSVERTRAG. abgeschlossen am unten angeführten Tage zwischen DARLEHENSVERTRAG abgeschlossen am unten angeführten Tage zwischen Max Mustermann, geb. 08.08.1998 AT-1000 Musterstadt, Musterstrasse 1 nachfolgend kurz: Investor und der blitzzcar GmbH. FN 416066m AT-

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Professional Backup V 1.0.1. Stand: 21.01.2015

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Professional Backup V 1.0.1. Stand: 21.01.2015 Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH Professional Backup V 1.0.1 Stand: 21.01.2015 INHALTSVERZEICHNIS Inhalt PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS PROFESSIONAL BACKUP... 3 Leistungen der Backup-Pakete...

Mehr

Das verbindet! Bedienungsanleitung. Einstecken. Lostelefonieren. Sparen. www.jamobil.de

Das verbindet! Bedienungsanleitung. Einstecken. Lostelefonieren. Sparen. www.jamobil.de Bedienungsanleitung Das verbindet! Einstecken. Lostelefonieren. Sparen. www.jamobil.de Inhalt Freischalten 3 PIN und PUK 4 Guthaben abfragen und aufladen 5 Rufnummermitnahme 6 7 Mobilbox-Abfrage 8 9 Auslandstelefonate

Mehr

5. Bestimmungen für die Abwicklung internationaler Geldüberweisungen mittels des Systems PrivatMoney

5. Bestimmungen für die Abwicklung internationaler Geldüberweisungen mittels des Systems PrivatMoney 5. Bestimmungen für die Abwicklung internationaler Geldüberweisungen mittels des Systems PrivatMoney Diese Bestimmungen gelten, für alle Anträge des Kunden auf Versendung oder Entgegennahme von Geldüberweisungen

Mehr

Verlässliche Grundschule. mit Mittagessen. und. Hausaufgabenbetreuung

Verlässliche Grundschule. mit Mittagessen. und. Hausaufgabenbetreuung Verlässliche Grundschule mit Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung Neue Angebote der verlässlichen Grundschule ab September 2014 Die Gemeinde Klettgau erweitert das Betreuungsangebot der verlässlichen

Mehr

Kontoinhaber Frau Herr. Vorname(n), Name. Straße, Nr. PLZ / Ort. E-Mail. Straße / Nr. Telefon privat Telefon dienstlich oder mobil

Kontoinhaber Frau Herr. Vorname(n), Name. Straße, Nr. PLZ / Ort. E-Mail. Straße / Nr. Telefon privat Telefon dienstlich oder mobil Vollmacht Kundennummer MH: B: I: A: IQ: VK: wird von der PSD Bank ausgefüllt Antwort PSD Bank München eg Sitz Augsburg Kontoinhaber Frau Herr Vorname(n), Name Straße, Nr. PLZ, Ort Telefon tagsüber für

Mehr

Prepaid telefonieren & surfen

Prepaid telefonieren & surfen Prepaid telefonieren & surfen Bedienungsanleitung SUPERGÜNSTIG Beste D-Netz-Qualität Keine Vertragsbindung Kein Mindestumsatz Attraktive Tarifoptionen Inhalt Freischalten 3 PIN und PUK 4 Guthaben abfragen

Mehr

Tele alpin AG Multimedia Kabel Anschluss-Vertrag

Tele alpin AG Multimedia Kabel Anschluss-Vertrag Tele alpin AG Multimedia Kabel Anschluss-Vertrag Nr. Zwischen Tele alpin AG Engelberg Dorfstrasse 31, 6390 Engelberg nachstehend Gesellschaft genannt und Vorname Nachname nachstehend Vertragsnehmer genannt

Mehr

Vorteile: - Keine feste Vertragslaufzeit. - Keine monatliche Grundgebühr. - Volle Kostenkontrolle. Nachteile:

Vorteile: - Keine feste Vertragslaufzeit. - Keine monatliche Grundgebühr. - Volle Kostenkontrolle. Nachteile: Prepaid-Karten für Handys sind eine beliebte Alternative zu Mobilfunkverträgen mit 24monatiger Laufzeit und werden vor allem von Nutzern bevorzugt, die entweder sehr wenig telefonieren oder in erster Linie

Mehr

Ja Nein Welche Medikamente? Welche Allergien?

Ja Nein Welche Medikamente? Welche Allergien? Personalienblatt Gleis 1 Name Geburtsdatum Vorname Staatsangehörigkeit Eintritt Gleis 1 Heimatort Konfession Strafanzeigen Ja Nein Was? Personalien des Jugendlicher Ausweise und Versicherungen Angaben

Mehr

Kundmachung. Das monatliche Grundentgelt der nachfolgend angeführten Tarife ändert sich wie folgt:

Kundmachung. Das monatliche Grundentgelt der nachfolgend angeführten Tarife ändert sich wie folgt: Kundmachung Wir informieren Sie über eine nicht ausschließlich begünstigende Änderung der Vertragsbedingungen. Es sollen ab dem 19.05.2014 für die unten angeführten Red Bull MOBILE- Vertragsverhältnisse

Mehr

Mietvertrag Notrufgerät NEO Casa GSM (Notrufgerät ohne Installation und Festnetzanschluss)

Mietvertrag Notrufgerät NEO Casa GSM (Notrufgerät ohne Installation und Festnetzanschluss) Instruktion Medicall Ident-Nr. Inbetriebnahme Buchhaltung SIM-Nr. 41 79 Instruktion Mietvertrag Notrufgerät NEO Casa GSM (Notrufgerät ohne Installation und Festnetzanschluss) Der Verein für die Betreuung

Mehr