Liste der verwendeten tiirkischen Abkiirzungen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Liste der verwendeten tiirkischen Abkiirzungen"

Transkript

1 Liste der verwendeten tiirkischen Abkiirzungen ANAP AP CDTA CGP CHF CHP D.i.B. D.i.R. DP MHP MNP MSP SD Tip Anavatan Partisi (Mutterlandspartei) Adalet Partisi (Gerechtigkeitspartei) Cumhuriyet Donemi Tiirkiye Ansiklopedisi Cumhuriyet~i Giiven Partisi (Republikanistische Vertrauenspartei) Cumhuriyet Halk FrrkaSl (Republikanische Volkspartei) Cumhuriyet Halk Partisi (dass.) Diyanet I leri Ba kanhgt (Prasidium fiir religiose Angelegenheiten) Diyanet i leri Re'isligi (dass.) Demokrat Partisi (Demokratische Partei) Milliyet~i Hareket Partisi (Nationalistische Aktionspartei) Milli Nizam Partisi (Nationale Ordungspartei) Milli Selamet Partisi (Nationale Heilspartei) Atatiirk'iin Soylev ve Demecleri (Atatiirks Reden und Interviews Tiirkiye i ~i Partisi (Arbeiterpartei der Tiirkei) 131

2 Glossar der verwendeten tiirkischen und osmanischen Termini 'iilem: Welt altl ok: die 6 Prinzipien des Kemalismus (Republikanismus, Etatismus, Populismus, Reformismus, Laizismus, Nationalismus) 'an 'ane: Traditionen 'a~rile~tirmek: modernisieren 'a~rilik: Modernitat, Siikularitat Atatarkl.;uluk: Kemalismus 'aviim: einfaches Yolk batlci: westemist, Anhiinger der Verwestlichungsstrategie ciihil: Ungebildeter ciimi': Moschee cihiid: islamischer "Heiliger Krieg", Bemiihung urn den Islam cumhuriyetl.;ilik: Republikanismus l.;agda~la~ma: Modernisierung l.;ift bozma: Landflucht Diiril!fiinfm: 1870 in Istanbul gegriindete Universitat devletl.;ilik: Etatismus devrim: Revolution devrimcilik: Reformismus, Revolutioniir Sein din: Religion din adamlan: Religionsvertreter dindarlzk: Religiositat, Frommigkeit dinselle~mek: religionizing, Verstiirkung des Religiosen dinsellik: religiose Eigenschaften Haben diyiinet: Frommigkeit Diyiinet j~leri Re'isligi/Diyanet j~/eri B~kanlzgz: Prasidiurn fur Religiose Angelegenheiten e~niif: Gewerbetreibende e~iin: Gebetsruf 132

3 !etvii: islamisches Gutachten, ausgestelit von dem ~ey!j:fuisliim oder einem der ibm untersteliten Muftis gelenekc;i: Traditionalist gerici: reaktionar, riickschrittlich hal/sf;lllfs:. Populismus lj,ar~: Kultur l1.a[ib: Prediger l1.oca: muslimischer Lehrer ijtii': Auslegung des islamischen Rechts il1.tiliil: politischer Umsturz oder Machtwechsel iktidar: Macht, Herrschaft iliihiyiit Fakiiltesi: Theologische Fakultiit imiim: Vorbeter imiim Hatib Mektebi: Schule fur die Ausbildungvon Vorbetern und Predigern imtiyiiziit: Kapitulationen, Handelsprivilegien fur Auslander inlflliib: kontinuierlicher, strukturelier Wandel oder auch Neuordnung einzelner GeselIschaftsbereiche inlflliibcll* Verpflichtung des Staates auf die Durchfiihrung von inlclab ir~iid: Anleitung, Aufzeigen des rechten Weges irtica: Bezeichnung fur die "islamische Reaktion" aus Sicht ihrer Gegner islamcl: Islamist islam incelemeleri Enstitiisu: Institut fur Islamstudien isti'diid: Begabung, Veranlagung istilsliil: Unabhangigkeit ittilj,iid ve Tera~ Cem'iyeti: Komitee fur Einheit und Fortschritt, regierte das Osmanische Reich von 1908 bis 1918 l t/-l'asker: Heeresrichter, hatte im Osmanischen Reich die Oberaufsicht iiber die islamische Rechtsprechung und Bildung in Rumelien bzw. Anatolien kalkmma: Entwicklung l nun: Gesetz, weltliches Recht im Unterschied zur Scharia und dem 'ort lfazii: Rechtssprechung Jsayyum: Moscheediener kutsal: heilig kutsalla~tmlml~: fur heilig erklart, zu etwas Heiligem gemacht kiifiir: Ungliiubigkeit laiklik/liiyiklik: Laizismus medenile~mek: Ubernahme der westlichen Zivilisation medeniyet: (westliche) Zivilisation medrese: islamische Hochschule mefkure: Ideal 133

4 mekteb: Schule, speziell: sakulare Schule im dualen Bildungssystem des spiiten Osmanischen Reiches mel'anet: Fluch mescid: kleine Moschee me~heb, pl. me~iihib: islamische Rechtsschule milliyetqilik: Nationalismus Misa~-i Milli: Nationalpakt von 1920 mu'awl04mak: Modernisierung, Siikularisierung mu'ezzin: Gebetsrufer millk: Herrschaft, Besitzrecht munevver. Intellektueller mu~adere: Konfiszierung ni:fam: Ordnung 'orf: Sitten, Gewohnheitsrecht re'liya: Herde, Untertanen ~lm/: gesellschaftliche Klasse somurgecilik: Kolonialismus eri'at: Scharia, islamisches Recht eri'atqll* Verfechten eines Schariasystems er'i kanllk: starre Anwendung der Scharia $er'iye ve Evka/ Vekiiletleri: Ministerien fur Schariaangelegenheiten und fur die religiosen Stiftungen eylliilisliim: oberster Mufti, hatte weitreichende Kompetenzen, ungefiihr ranggleich mit dem GroBwesir an: Ruhm, Glanz, Ehre tal)akkum: Tyrannei taklitqilik: iibertriebene Imitation (des W estens) Tan:fimat: Neuordnung, Bezeichnung fur die Reformperiode tarilfat: islamischer mystischer Orden tecebbur: Despotismus teceddud: Erneuerung, Modernisierung tekamill: Entwicklung tekke: klosteriihnliches Ordenszentrum telfsin: Suggestion teralpfj: Fortschritt turban: grobes Kopftuch, das neben den Haaren auch die Schultern bedeckt turbe: Mausoleum 'ulema: islamische Gelehrte uygarllk: Zivilisation ummet: Gemeinschaft aller Muslime va'i:f: Prediger 134

5 veliiyet-i 'iimme: umfassende Herrschaft/Protektion yasaclllk: Legalismus ziiviye: kleineres Ordenszentrum 135

6 Liste der verwendeten Literatur Metinan, Afet 1969: Medeni Bilgiler ve M. Kemal Atatiirk'iin EI yaztlan, Ankara dies (1968): Atatiirk Hakkmda Hatrralar ve Belgeler, 3. Aufl., Ankara Aksan, Akil (Hg.) 1986: Atatiirk Der ki, 2. Aufi., Ankara Akural, Sabn Mehmed 1979: Ziya Gokalp: The Influence of his Thought on Kemalist Reforms, Indiana University, Ph.D. ders. 1984: Kemalist Views on Social Change, in: Landau (Hg.), 1984, S Altmdal, A ytun~ 1986: Uiiklik, istanbul [Atatiirk] Kemal Pascha, Gasi Mustafa 1928: Die Nationale Revolution , Leipzig Atatiirk'iin Soylev ve Deme~leri (SD), istanbul, 1945: Bd.1: T.B.M.Meclisinde ve CHP Kurultaylarmda , 1Aufl. 1952: Bd.2: T.B.M.M. ve CHP Kurultaylan di mda olarak devlet merkezinde ve memleket i~inde , 1. Aufl. 1961: Bd.3: Tiirk ve Yabancl gazete muhabirlerine deme~ , 2.Aufl. Aydemir, ~evket Siireyya 1932: inlaiap ve Kadro, Ankara ders (1969): Tek Adam: Mustafa Kemal, Bd. 3 ( ), 9. Aufl., istanbul BeIge, Murat o.j. [ca. 1983]: Tiirkiye Cumhuriyeti'nde Sosyalizm (1960'tan Soma), in: CDTA, 0.J. [ca. 1983], Bd. 7, S Bellah, Robert N. 1958: Religious Aspects of Modernization in Turkey and Japan, in: American Journal of Sociology, Bd. 64, Nr. 1 (Jull 1958), S. 1-5 ders. 1964: Religious Evolution, in: American Sociological Review, Bd. 29 (1964), S

7 ders. (Hg.) 1965: Religion and Progress in Modern Asia, New York/ London Berkes, Niyazi 1957: Historical Background of Turcish Secularism, in: Frye 1957, S [tiirkische Ubersetzung in Berkes 1984, S ] ders. 1963: Religions and Secular Institutions in Comparative Perspective, in: Archives de Sociologie des Religiones, Nr. 16 (Juli-Dezember 1963), S [tiirkische Ubersetzung mit Erweiterungen in Berkes 1984, S ] ders. 1964: The Development of Secularism in Turkey, Montreal ders. 1974: The Two Facets of the Kemalist Revolution, in: The Muslim World, Bd. 64, Nr. 4 (1974), S [leicht gekiirzte Fassung, vollshindiger tiirkischer Text in Berkes 1982, S ] ders (1969): islamcthk, Ulus~uluk, Sosyalizm: Arap Ulkelerinde Gordiiklerim Uzerine Dii Unceler, 2. Aufl., Ankara ders. o.j. [1979 (1973)]: Tiirkiye'de <;agda la ma, istanbul, [2. Aufl.] ders. 1982: Atatiirk ve Devrimler, istanbul, [gesammelte Werke Bd. 1] ders.: Teokrasi ve Laiklik, istanbul, 1984, [gesammelte Werke Bd. 2] Berktay, Halil 0.1. [ca. 1983]: Tarih <;ah malarl, in: CDTA, 0.1. [ca. 1983], Bd. 9, S Bosworth, William 1962: Catholicism and Crisis in Modern France: French Catholic Groups at the Threshold of the Fifth Republic, Princetown/New Jersey Brinton, Clarence Crane 1954: Ideen und Menschen, Stuttgart Bucher, D. Alexius J. 1982: Atatiirk: Erinnerungen an mogliche Zukunft, in: Mustafa Kemal Atatiirk : Vortriige und Aufsiitze zu seinem 100. Geburtstag, Heidelberg, 1982, S Cassirer, Ernst 1932: Philosophie der Aufkliirung, Tiibingen Cumhuriyet Donemi Tiirkiye Ansiklopedisi (CDTA) 0.1. [ca. 1983], istanbul, Debus, Esther 1984: Die islamisch-rechtlichen Auskftnfte der Milli Gazete im Rahmen des "Fetwa-Wesen" der Tiirkischen Republik, Berlin Durkheim, Emile 1960 (1893): De la Division du travail social, 7. Aufl., Paris ders (1981): Die elementaren Formen des religiosen Lebens, 3. Aufl., Frankfurt, [ Les formes elementaires de la vie religeuse, 1912] Engels, Friedrich 1946 (1888): Ludwig Feuerbach und der Ausgang der klassischen deutschen Philosophie, Berlin ders.1952 (1878): Herrn Eugen Diihrings Umwiilzung der Wissenschaft: ["Anti-Diihring"], 5. Aufl., Berlin Ergun, Dogan 0.1. [ca. 1983]: Tiirkiye'de Cumhuriyet Doneminde Sosyoloji ve Geli mesi, in: CDTA, o.j. [ca. 1983], Bd. 8, S

8 Frye, Richard N. (Hg.) 1957: Islam and the West: Proceedings of the Harvard Summer School Conference on the Middle East July 25-27, 1955, The Hague Gevgilili, Ali o.j. [ca. 1983]: Turkiye BaslDl, in: CDTA, 0.1. [ca. 1983], Bd. 1, S Giddens, Anthony 1973: Marx, Weber und die Entwicklung des Kapitalismus, in: Seyfarth/Sprondel (Hg.) 1973, S Giritli, ismet 1984: Kemalism as an Ideology of Modernization, in: Landau (Hg.) 1984, S Glasneck, Johannes 1971: Kemal Atatiirk, Berlin [Ost] Glasner, Peter E. 1977: The sociology of secularisation: A critique of a concept, London/Henley/Boston Gokalp, Ziya 1911: Yeni l;iayat ve Yeni J>iymetler, in: Gen~ ~emler, Nr. 8, Saloniki, 1911, unter dem Pseudonym Demirt(t, zitiert nach Gokalp 1959, S ders. 1914: islam Terbiyesinin Mahiyeti, in: islam Mecmii'aSl I, Nr.l, istanbul, 1914, zitiert nach Gokalp 1959, S ders a: islamiyet ve 'Al?ri Medeniyet, in: islam Mecmii'aSl II, Nr. 51-2, istanbul, 1917, zitiert nach Gokalp 1959, S ders b: Milli i~tima'iyat, in: i~tima'iyat Mecmii'asl I, Nr. 1, istanbul, 1917, zitiert nach Gokalp 1959, S ders c: Tiirk~iiliik Nedir?, in: Yeni Mecmii'a, Nr. 28, istanbul, 1917, zitiert nach Gokalp 1959, S ders. 1918: Tiirkiye 'Al?ri Bir Cem'iyet mi?, Vortrag 1918, veroff. in: Dogu, Nr. 5-6, Zonguldak, 1943, zitiert nach Gokalp 1959, S ders. 1922: Hilafetin l;ialplp Mahiyeti, in: Ku~iik Mecmii'a, Nr. 24, Diyarbakrr, 1922, zitiert nach Gokalp 1959, S ders.1923 a: in~abcihk ve Mul;taf~akarh~ in: Yeni Gun, Ankara, , zitiert nach Gokalp 1980 IX, S , englisch Gokalp 1959, S ders b: Taril!i Maddecilik ve i~tima'i Mefkiirecilik, in: Yeni Giin , zitiert nach Gokalp 1980 IX, S , englisch Gokalp 1959, S ders. 1959: Turcish Nationalism and Western Civilization: Selected Essays of Ziya Gokalp, ubers., eingel. und hg. Niyazi Berkes, London ders. 1965: Kulliyau II: Limni ve Malta Mektuplarl, hg. Fevziye Abdullah Tansel, Ankara ders. 1968: The Principles of Turkism, libers. Robert Devereux, Leiden ders (1923): Tiirk~iilugi.in Esaslarl, hg. Mehmet Kaplan, istanbul ders. 1980: Makaleler IX: Yeni Gun - Yeni Tiirkiye - Cumhuriyet Gazetelerindeki Yaztlar, hg. ~evket Beysanoglu, istanbul Hartfiel, Giinter 1972: Worterbuch der Soziologie, Stuttgart 138

9 Heper, Metin und Ahmet Evin (Hg.) 1988: State, Democracy and the Military: Turkey in the 1980s, Berlin/New York Heyd, Uriel 1950: Foundations of Turkish Nationalism: The Life and Teachings of Ziya Gokalp, London und Beccles Hodgkin, Thomas 1980: The Revolutionary Tradition in Islam, in: Race and Class, Bd. 21, Nr. 3 (Winter 1980), S ilyasoglu, Aynur oj. [ca. 1983]: Tiirkiye'de Sosyolojinin Geli mesi ve Sosyoloji Ara ttrmalan, in: COTA, oj. [ca. 1983], Bd. 8, S Insel, Ahmet 1984: La Turquie entre l'ordre et Ie developpement: elements d'analyse sur Ie role de I'Etat dans Ie d6veloppement, Paris islam Ansiklopedisi 1960, Bd. 8, istanbul Jaschke, Gotthard 1951: Der Islam in der neuen Tiirkei: Eine rechtsgeschichtliche Untersuchung, in: Die Welt des Islam, NS. 1 (1951), S ders.1977/78: Vom Islam in der heutigen Tiirkei, in: Die Welt des Islam, NS. 18 (1977/78), S Jahrbuch zur Geschichte und Gesellschaft des Vorderen und Mittleren Orients 1984, Thema: Islam und Politik in der Tiirkei, hg. Jochen Blaschke und Martin van Bruinessen, Berlin, 1984 Kadro, Bd.1, 2. Kanun 1932, ttpktbasim 1978 Karagoz, Oguz 1976: Oer Islam im Widerstreit: Religionspolitik und Nationalismus in der Schulerziehung der Tiirkischen Republik, Freiburg Karal, Enver Ziya (Hg.) 1969: Atatiirk'ten Dii Unceler, 3. Aufl., Ankara Kocatiirk, Utkan 1983: Atatiirk ve Tiirkiye Cumhuriyeti Tarihi Kronolojisi , Ankara Kongar, Emre 1979 (1972): Toplumsal Oegi me Kuramlarl ve Tiirkiye Ger~egi, 2. Aufl., Ankara ders. 1981: Atatiirk ve Devrim Kuramlan, Ankara Kii~iikomer, idris 1969: Diizenin Yabancua masl, istanbul Landau, Jacob (Hg.) 1984: Atatiirk and the Modernization of Turkey, Colorado/Leiden Lexikon der Islamischen Welt 1974, Stuttgart/Berlin/Koln/Mainz, Mardin, ~erif oj. [ca. 1983]: Atatiirk~iiliigiin Kokenleri, in: CDTA, oj. [ca. 1983], Bd.1, S ders (1969): Din ve Ideoloji: Tiirkiye'de Halk Katmdaki Dinse! inanrrlarm Siyasal Eylemi Etkilendirmesine ili kin bir Kavramla trrma Modeli, 3. Aufl., istanbul Marx, Karl 1983: Schlag nach bei Karl Marx: Kleines Marx-Worterbuch, von Richard Kumpf, Frankfurt am Main ders. und Friedrich Engels 1987: Uber Religion, 4. Aufl., Berlin Melzig, Herbert 1936: Kemal Atatiirk: Untergang und Aufstieg der Tiirkei, Frankfurt 139

10 Nagel, Tilman 1981: Staat und Glaubensgemeinschaft im Islam: Geschichte der politischen Ordnungsvorstellungen der Muslime, Bd. 1: Von den Anfangen bis ins 13. Jahrhundert, Ziirich/Miinchen The New Encyclopaedia Britannica 1974: Micropaedia, Bd. 5, Chicago u.a. Nisbet, Robert 1970: The Social Bond: An Introduction to the Study of Society, New York Noblen, Dieter (Hg.) 1984: Lexikon Dritte Welt: Lander, Organisationen, Theorien, Begriffe, Personen, Reinbeck bei Hamburg Ozankaya, Ozer 1981: Atatiirk ve Laiklik: Atatiik~ii Di.i iincenin Temel Niteligi, 1. Aufl., Ankara Ozdemir, Hikmet 1986: Kalkmmada bir Strateji Arayt l: Yon Hareketi, Ankara Ozek, Getin 1962: Tiirkiyede Laiklik: Geli im ve Koruyucu Ceza Hiiktimleri, istanbul ders. 1964: Tiirkiyede Gerici Aktmlar ve Nurculugun i~yiizii, istanbul ders. oj. [ca. 1983]: Devlet ve Din, istanbul Philosophisches Worterbuch 1951, begriindet von Prof. Dr. Heinrich Schmidt, 11. Aufl., vollig neubearbeitet von Justus Streller, Stuttgart Robertson, Roland 1973: Einfiihrung in die Religionssoziologie, iibers. Sabine Strehlke, Miinchen, [the Sociological Interpretation of Religion, Oxford, 1970] Rodinson, Maxime 1979: Marxism and the Muslim World, London, [Marxisme et Monde Musulman, Paris, 1972] Rumpf, Christian 1987: Laizismus und Religionsfreiheit in der Tiirkei: Rechtliche Grundlagen und gesellschaftliche Praxis, hg. Stiftung Wissenschaft und Politik, Ebenhausen Samim, Ahmet 1984: Die Tragodie der tiirkischen Linken, in: Seven (Hg.) 1984, S Sanbay, Ali Ya ar 1984: Die Nationale Heilspartei, in: Jahrbuch zur Geschichte und Gesellschaft des Vorderen und Mittleren Orients 1984, S ders. 1985: Tftrkiye'de Modernle me Din ve Parti Politikasl: 'Milli Selamet Partisi Omekolayt', istanbul Schluchter, Wolfgang (Hg.) 1987: Max Webers Sicht des Islam: Interpretation und Kritik, Frankfurt Seven, Omer (Hg.) 1984: Tiirkei zwischen Militarherrschaft und Demokratie, Hamburg Seyfarth, Constans und Walter M. Sprondel (Hg.) 1973: Seminar: Religion und gesellschaftliche Entwicklung: Studien zur Protestantismus Kapitalismus-These MaxWebers, Frankfurt am Main 140

11 Staatslexikon: Recht Wirtschaft Gesellschaft 1961, hg. Gorres-Gesellschaft, 6., vollig neu bearbeitete und erweiterte Aufl., Bd. 6, Freiburg Steinhaus, Kurt 1969: Soziologie der tfukischen Revolution: zum Problem der Entfaltung der biirgerlichen Gesellschaft in soziookonomisch schwach entwickelten Uindern, Frankfurt a.m. Tekeli, ~irin o.j. [ca. 1983]: Kadm, in: CDTA, o.j. [ca. 1983], Bd. 5, S Timur, Taner 0.J. [ca. 1983]: Atatiirk ve Positivizm, in: CDTA, 0.J. [ca. 1983], Bd. 1, S Toprak, Binnaz 1981: Islam and Political Development in Turkey, Leiden dies. 1988: The State, Politics and Religion in Turkey, in: Heper /Evin (Hg.) 1988, S Trimberger, Ellen Kay 1978: Revolution from above: Military Bureaucrats and Development in Japan, Turkey, Egypt, and Peru, New Brunswick/New Jersey Tunaya, Tartle Zafer 1962: Islamcthk Cereyam: ikinci Me rutiyetin Siyasi Hayab Boyunca Geli mesi ve Bugiine Brrakugt Meseleler, istanbul Tun\(ay, Mete 1981: Tfukiye Cumhuriyeti'nde TEK-PARTi yo NETiMi'nin Kurulmasl ( ), Ankara ders. 0.J. [ca. 1983]: Cumhuriyet Halk Partisi ( ), in: CDTA, 0.J. [ca. 1983], Bd. 8, S ders. 1984: Der Laizismus in der Tfukischen Republik, in: Jahrbuch zur Geschichte und Gesellschaft des Vorderen und Mittleren Orients 1984, S Turan, ~erafettin 1982: Atatfuk'iin Dii iince YaplslDl Etkileyen Olaylar, Dii iinfuler, Kitaplar, Ankara Turner, Bryan S. 1974: Weber and Islam: A critical study, London/Boston Tfukdogan, Orhan 1973: Ziya Gokalp Sosyolojisinde Bazl Kavramlarm Degerlendirilmesi, 2. Aufl., Ankara Volkan, Vamik D. und Norman Itzkowitz 1984: The Immortal Atatfuk: A Psychobiography, Chicago/London Weber, Max 1925: Wirtschaft und Gesellschaft, in: Grundriss der Sozialokonomie, III. Abteilung, 2. vermehrte Aufl., Tiibingen Winter, Michael 1984: The Modernization of Education in Kemalist Turkey, in: Landau (Hg.) 1984, S Yavuz, Kerim 1974: Der Islam in den Werken moderner tfukischer Schriftsteller, Freiburg Yiicekok, Ahmet 1983 (1971): 100 Soruda Tfukiye'de Din ve Siyaset, 3. Aufl., istanbul 141

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf.

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf. 1 The zip archives available at http://www.econ.utah.edu/ ~ ehrbar/l2co.zip or http: //marx.econ.utah.edu/das-kapital/ec5080.zip compiled August 26, 2010 have the following content. (they differ in their

Mehr

Bertram Turner Teaching Activities

Bertram Turner Teaching Activities Bertram Turner Teaching Activities Courses (Proseminar) taught at the Institute for Social Anthropology and African Studies, Ludwig-Maximilians-Universitä t, Munich (Interdisciplinary courses included)

Mehr

im 20. und 21. Jahrhundert

im 20. und 21. Jahrhundert Die Türkei T im 20. und 21. Jahrhundert Seminarbeitrag im Modul Terrestrische Ökosysteme (2101-232) Botanisches Institut (210) Universität Hohenheim Stuttgart vorgetragen von Andreas Durm am 16.01.2014

Mehr

Bertram Turner Teaching Activities

Bertram Turner Teaching Activities Bertram Turner Teaching Activities Courses (Proseminar) taught at the Institute for Social Anthropology and African Studies, Ludwig-Maximilians-Universitä t, Munich (Interdisciplinary courses included)

Mehr

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Akademiebibliothek Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Johann Jakob Maria de Sinologe Berlin 2002 Bibliothek der Berlin-Brandenburgischen

Mehr

Seminar: Protestantismus und moderne Kultur Max Weber und Ernst Troeltsch

Seminar: Protestantismus und moderne Kultur Max Weber und Ernst Troeltsch Peter-Ulrich Merz-Benz Seminar: Protestantismus und moderne Kultur Max Weber und Ernst Troeltsch Mi 10-12 Der Bekanntheitsgrad von Max Webers Protestantismusthese dürfte kaum zu überschätzen sein, geht

Mehr

Teilnehmer. Dr. Eckhart Arnold Universität Bayreuth Institut für Philosophie Postfach 95440 Bayreuth Tel: 0921/55-4159 eckhart_arnold@hotmail.

Teilnehmer. Dr. Eckhart Arnold Universität Bayreuth Institut für Philosophie Postfach 95440 Bayreuth Tel: 0921/55-4159 eckhart_arnold@hotmail. Teilnehmer Prof. Dr. Dr. Marlies Ahlert Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Universitätsring 3 06108 Halle Tel. 0345-552-3440 Fax 0345-552-7127 marlies.ahlert@wiwi.uni-halle.de

Mehr

Türkei. Von Melda, Ariane und Shkurtesa. Melda: Herzlich Willkommen zu unserer Präsentation über die Türkei.!

Türkei. Von Melda, Ariane und Shkurtesa. Melda: Herzlich Willkommen zu unserer Präsentation über die Türkei.! Türkei Von Melda, Ariane und Shkurtesa Melda: Herzlich Willkommen zu unserer Präsentation über die Türkei. Geografisches Erstreckt sich geografisch über zwei Kontinente 8 Nachbarländer: Griechenland, Bulgarien,

Mehr

Klaus Kreiser Geschichte der Türkei Von Atatürk bis zur Gegenwart

Klaus Kreiser Geschichte der Türkei Von Atatürk bis zur Gegenwart Unverkäufliche Leseprobe Klaus Kreiser Geschichte der Türkei Von Atatürk bis zur Gegenwart 128 Seiten, Paperback ISBN: 978-3-406-64065-0 Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.chbeck.de/110463907

Mehr

Die Säkularisierung in der Türkei: eine fromme Lüge

Die Säkularisierung in der Türkei: eine fromme Lüge Die Säkularisierung in der Türkei: eine fromme Lüge Von Amalia van Gent Das erste grosse Missverständnis entstand gleich nach dem Zusammenbruch des multikulturellen Weltreichs der Osmanen Anfang der 1920er

Mehr

Der Rechtsstatus der Kurden im Osmanischen Reich und in der modernen Türkei

Der Rechtsstatus der Kurden im Osmanischen Reich und in der modernen Türkei Celalettin Kartal Der Rechtsstatus der Kurden im Osmanischen Reich und in der modernen Türkei - Der Kurdenkonflikt, seine Entstehung und völkerrechtliche Lösung - Inhaltsverzeichnis: Seite Abkürzungsverzeichnis

Mehr

Theorie des bürokratischen Entwicklungsstaates und Beijing- Konsens. Entwicklungspolitik und Entwicklungstheorie Anna Eilmes Prof. Dr.

Theorie des bürokratischen Entwicklungsstaates und Beijing- Konsens. Entwicklungspolitik und Entwicklungstheorie Anna Eilmes Prof. Dr. und Beijing- Konsens Entwicklungspolitik und Entwicklungstheorie Anna Eilmes Prof. Dr. Ulrich Menzel Literaturhinweise Johnsons, Chalmers A. (1982): MITI and the Japanese Miracle. The growth of industrial

Mehr

Design-based research in music education

Design-based research in music education Design-based research in music education An approach to interlink research and the development of educational innovation Wilfried Aigner Institute for Music Education University of Music and Performing

Mehr

Die Grundvorrausetzung für den Scheinerwerb ist eine aktive Teilnahme an den Seminar-sitzungen.

Die Grundvorrausetzung für den Scheinerwerb ist eine aktive Teilnahme an den Seminar-sitzungen. Wintersemester 2008/ 09 Dr. Ulrich Glassmann Proseminar/Übung (1460): Vergleichende Politikwissenschaft: Das politische System der BRD Fr. 14.00 15.30 Uhr, Philosophicum (S58) Beginn: 17. Oktober 2008

Mehr

Anlage 1 zur FSPO BuErz: Modul- und Prüfungsliste Bachelor-/Masterstudiengang und Spezielle Module Bildungs- und Erziehungswissenschaft

Anlage 1 zur FSPO BuErz: Modul- und Prüfungsliste Bachelor-/Masterstudiengang und Spezielle Module Bildungs- und Erziehungswissenschaft Anlage 1 zur FSPO BuErz: Modul- und Prüfungsliste Bachelor-/Masterstudiengang und Spezielle Module Bildungs- und Erziehungs Bachelorstudiengang Modul- 01001 Einführung in die Grundlagen der Erziehungs

Mehr

SoziologInnen in Ungarn

SoziologInnen in Ungarn SoziologInnen in Ungarn Entwicklung Soziologische Ideen und Theorien finden sich bereits in Ungarn im 19./20. Jahrhundert. Die ungarische Soziologie hat somit eine mehr oder weniger lange Tradition und

Mehr

MODUL EUROPÄISCHE UNION: POLITISCHES SYSTEM UND AUßENBEZIEHUNGEN

MODUL EUROPÄISCHE UNION: POLITISCHES SYSTEM UND AUßENBEZIEHUNGEN MODUL EUROPÄISCHE UNION: POLITISCHES SYSTEM UND AUßENBEZIEHUNGEN Fakultät für Staats- und Sozialwissenschaften Institut für Politikwissenschaft FT2011 - BA Staats- und Sozialwissenschaften SEMINAR GOVERNANCE

Mehr

Pädagogische Hochschule Heidelberg - FB II - Fach Englisch Fachinterne Meldung zur mündlichen Prüfung im Frühjahr/Herbst 20...

Pädagogische Hochschule Heidelberg - FB II - Fach Englisch Fachinterne Meldung zur mündlichen Prüfung im Frühjahr/Herbst 20... Pädagogische Hochschule Heidelberg - FB II - Fach Englisch Fachinterne Meldung zur mündlichen Prüfung im Frühjahr/Herbst 20... Name: (Zutreffendes bitte unterstreichen) E-Mail: Telefon: Studienbeginn Englisch:

Mehr

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Akademiebibliothek Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Hans Historiker Berlin 2002 Bibliothek der Berlin-Brandenburgischen

Mehr

Courses Taught. Prof. Dr. Reinhard Zimmermann

Courses Taught. Prof. Dr. Reinhard Zimmermann Prof. Dr. Reinhard Zimmermann Courses Taught 1976-1980 Arbeitsgemeinschaft zum BGB, Grundkurs I und III, Übungen im BGB für Anfänger (University of Hamburg) WS 1979/1980 September 1976 September 1979 Seminar

Mehr

Bericht über den Erasmus-Studienaufenthalt an der Erciyes University in Kayseri, Türkei WS 2006/2007

Bericht über den Erasmus-Studienaufenthalt an der Erciyes University in Kayseri, Türkei WS 2006/2007 Bericht über den Erasmus-Studienaufenthalt an der Erciyes University in Kayseri, Türkei WS 2006/2007 von Yasemin Mutlu (unter Verwendung von http://de.wikipedia.org/wiki/kayseri) Kayseri ist die Hauptstadt

Mehr

Das Institut für Sozialwissenschaften verfügt über eine Vielzahl von Erasmus-Partnerschaften in ganz

Das Institut für Sozialwissenschaften verfügt über eine Vielzahl von Erasmus-Partnerschaften in ganz Erasmus+ 2015/16 Das Institut für verfügt über eine Vielzahl von Erasmus-Partnerschaften in ganz Europa. Das Erasmus+-Programm bietet die einzigartige Chance, den universitären Alltag eines anderen Landes

Mehr

I. Das osmanische Reich

I. Das osmanische Reich Einleitung 19 internationalen Bedingungen getroffen wurde. Folglich kam es auch kaum zu Brüchen mit dem autoritären System, das die Modernisierungsbewegung geschaffen hatte. In der Türkei war also Demokratie

Mehr

Call for Papers. 9. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 14. 15. März 2016, Universität Würzburg

Call for Papers. 9. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 14. 15. März 2016, Universität Würzburg 9. Wissenschaftliches Symposium Supply Management 14. 15. März 2016, Universität Würzburg 9. Wissenschaftliches Symposium Veranstalter Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. (BME),

Mehr

Education 1993-1997 Education and Training in Psychotherapy and Psychoanalysis

Education 1993-1997 Education and Training in Psychotherapy and Psychoanalysis Werner Ernst University of Innsbruck School of Political Science and Sociology, Department of Political Science Universitätsstraße 15 A-6020 Innsbruck, Austria E-mail: Werner.Ernst@uibk.ac.at Current Position

Mehr

5 Literaturverzeichnis

5 Literaturverzeichnis 5 Literaturverzeichnis (Die Übersetzungen der türkischen Titel in Klammern stammen vom Autor) Abadan - Unat, Nermin (1985): Der soziale Wandel und die türkische Frau (1923-1985). In: Abadan - Unat, Nermin

Mehr

Masterstudium Kirchenrecht

Masterstudium Kirchenrecht Masterstudium Kirchenrecht Master im Vergleichenden Kanonischen Recht Postgraduales Master Programm MA Master of Arts in diritto canonico e ecclesiastico comparato, indirizzo: diritto canonico comparato

Mehr

Lehrangebot Master Politik und Master Verwaltung WiSe 15/16

Lehrangebot Master Politik und Master Verwaltung WiSe 15/16 Lehrangebot Master Politik und Master Verwaltung Wie 15/16 MATER POLITIKWIENCHAFT Kernmodul: Politische Theorie (je 10 LP) Vita activa : Zur Philosophie des Politischen Do 14.00-16.00 3.06. 28 Heinz Kleger

Mehr

Aufstieg und Fall westlicher Herrschaft

Aufstieg und Fall westlicher Herrschaft Aufstieg und Fall westlicher Herrschaft Martin Sebaldt Andreas Friedel Sabine Fütterer Sarah Schmid (Hrsg.) Aufstieg und Fall westlicher Herrschaft Zum Grundproblem globaler Politik im Spiegel moderner

Mehr

Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Phänomenologie des Geistes, Hamburg Ders., Vorlesungen über die Philosophie der Religon, Band 1, Stuttgart 1965

Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Phänomenologie des Geistes, Hamburg Ders., Vorlesungen über die Philosophie der Religon, Band 1, Stuttgart 1965 Arbeitsbibliographie Literatur Hegel Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Phänomenologie des Geistes, Hamburg 1952 Ders., Vorlesungen über die Philosophie der Religon, Band 1, Stuttgart 1965 Ders., Vorlesungen

Mehr

Nihal Kubilay P nar. Die Übersetzungsgeschichte der Türkei

Nihal Kubilay P nar. Die Übersetzungsgeschichte der Türkei Nihal Kubilay P nar Die Übersetzungsgeschichte der Türkei Nihal Kubilay P nar Die Übersetzungsgeschichte der Türkei Vom Osmanischen Reich des 19. Jahrhunderts bis zur Türkei der Gegenwart Tectum Verlag

Mehr

2. INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMERN

2. INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMERN 2. INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMERN IN DER REPUBLIK TÜRKEI 2.1. BIS ZUR GRÜNDUNG DER REPUBLIK TÜRKEI (1923) Wenngleich eine Industrialisierung noch nicht eingesetzt hatte und das Wirtschaftsregime der osmanischen

Mehr

1. Institut für Politikwissenschaft, Fachbereich Geschichte, Philosophie und Sozialwissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

1. Institut für Politikwissenschaft, Fachbereich Geschichte, Philosophie und Sozialwissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Prof. Dr. Reinhard Rode Lehrtätigkeit 1. Institut für Politikwissenschaft, Fachbereich Geschichte, Philosophie und Sozialwissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg SS 2005 Forschungssemester

Mehr

Redundanz und Rationalität

Redundanz und Rationalität Redundanz und Rationalität Digitale Redundanz und ökonomisches Gleichgewicht - Vortrag zur Berlinux 2005 Matthias Bärwolff Fachgebiet Informatik und Gesellschaft Technische Universität Berlin http://ig.cs.tu-berlin.de

Mehr

Meine DDR Gedenkmünzensammlung in Tabellenübersicht mit Wertentwicklung

Meine DDR Gedenkmünzensammlung in Tabellenübersicht mit Wertentwicklung Meine DDR Gedenkmünzensammlung in Tabellenübersicht mit Wertentwicklung 1 200. Geburtstag Wilhelm von Humboldt Katalognummer 1982 (2,4783 /DM)* Katalogwerte 2002 2012 1967 20 Mark st Jäger 1520 20,00 179,00

Mehr

Versicherungswirtschaft an der Universität Hohenheim

Versicherungswirtschaft an der Universität Hohenheim Versicherungswirtschaft an der Universität Hohenheim Prof. Dr. Jörg Schiller April 2009 Universität Hohenheim (530 c) Fruwirthstr. 48 70599 Stuttgart www.insurance.uni-hohenheim.de 1 Agenda Kurzporträt

Mehr

Zitierregeln nach APA (American Psychological Association) A Literaturangaben im Text

Zitierregeln nach APA (American Psychological Association) A Literaturangaben im Text Zitierregeln nach APA (American Psychological Association) A Literaturangaben im Text Grundsätzlich müssen alle Gedanken, Ideen, Ergebnisse und Zitate, die aus anderen Werken entnommen wurden, im Text

Mehr

ZUR GESCHICHTE DER FAMILIENWISSENSCHAFTEN:

ZUR GESCHICHTE DER FAMILIENWISSENSCHAFTEN: ZUR GESCHICHTE DER FAMILIENWISSENSCHAFTEN: USA DEUTSCHLAND HAMBURG PD DR. ASTRID WONNEBERGER DR. KATJA WEIDTMANN M.A. ANGEWANDTE FAMILIENWISSENSCHAFTEN HAW HAMBURG ERSTE NATIONALE FACHTAGUNG KINDHEITS-

Mehr

Gültig für Erscheinungszeitraum. American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl

Gültig für Erscheinungszeitraum. American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl Arbitration Law Reports and Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl Asian Journal of Comparative Law 2007-2017 Verlags-PDF Keine Nach

Mehr

Why you should care. by Thomas Krimmer. Thomas Krimmer @ACS Slide 1

Why you should care. by Thomas Krimmer. Thomas Krimmer @ACS Slide 1 Why you should care. by Thomas Krimmer Thomas Krimmer @ACS Slide 1 CAS Publication Record Abstracts (Millions) 1.5 papers per minute Source: CAS helpdesk, Statistical Summary 1907-2007, 02/10/2009 Thomas

Mehr

Der innenpolitische Kontext des außenpolitischen Wandels der Türkei. Asiye Öztürk

Der innenpolitische Kontext des außenpolitischen Wandels der Türkei. Asiye Öztürk Der innenpolitische Kontext des außenpolitischen Wandels der Türkei Asiye Öztürk Bonn 2009 Discussion Paper / Deutsches Institut für Entwicklungspolitik ISSN 1860-0441 Öztürk, Asiye: Der innenpolitische

Mehr

Eingeladene Vorträge bei Kolloquien und Seminaren

Eingeladene Vorträge bei Kolloquien und Seminaren Eingeladene Vorträge bei Kolloquien und Seminaren Die Manifestation der starken Kraft in der Struktur vom Nukleon und Atomkernen Physikalisches Kolloquium Universität Mainz, 20.12. 2005 Experimente zur

Mehr

Anlage 1 Modulübersicht Bachelor-Studiengang

Anlage 1 Modulübersicht Bachelor-Studiengang Anlage 1 Modulübersicht Bachelor-Studiengang Modulnumm er HF-GW-BA 101 HF-GW-BA 102 HF-GW-BA 103 Geschichte im Überblick History overview Epochen I: Antike/Mittelalter Epoch I: Ancient History /Medieval

Mehr

Call for Papers. 8. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 2. 3. März 2015, Universität Würzburg

Call for Papers. 8. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 2. 3. März 2015, Universität Würzburg 8. Wissenschaftliches Symposium Supply Management 2. 3. März 2015, Universität Würzburg 8. Wissenschaftliches Symposium Veranstalter Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. (BME), www.bme.de

Mehr

EU-BEITRITT DER TÜRKEI

EU-BEITRITT DER TÜRKEI EU-BEITRITT DER TÜRKEI Geschichtlicher Überblick ab 1923 Allgemeiner geschichtlicher Überblick 1923 (29. Oktober) Gründung der modernen Türkei durch Atatürk auf den Grundprinzipien territoriale Integrität

Mehr

Und dann?! Masterstudiengänge 02.06.2014 HS Bremen

Und dann?! Masterstudiengänge 02.06.2014 HS Bremen Und dann?! Masterstudiengänge 02.06.2014 HS Bremen 2 Agenda Begrüßung MA Politik & Wirtschaft des Nahen und Mittleren Ostens Tanja Gotthardt Masterstudiengänge Arabische Welt & International Business AWS-Arabisch

Mehr

5. Islamische Hochschulvereinigung, in: Glaubenssache: Religion in Bonn, edd. Krischan Ostenrath und Wilhelm-Peter Schneemelcher, Bonn 2003, 154-59.

5. Islamische Hochschulvereinigung, in: Glaubenssache: Religion in Bonn, edd. Krischan Ostenrath und Wilhelm-Peter Schneemelcher, Bonn 2003, 154-59. Publikationen (Auswahl): 1. Eigene Veröffentlichungen Monographie: - Der Mensch als Spiegelbild Gottes in der Mystik Ibn ʿArabīs, Wiesbaden: Harrassowitz- Verlag 2007. 2. Aufsätze (Auswahl): 1. ʿAbd ar-raḥmān

Mehr

Bildung im globalen Wettbewerb. Konsequenzen für Deutschland? Chancen für München?

Bildung im globalen Wettbewerb. Konsequenzen für Deutschland? Chancen für München? Bildung im globalen Wettbewerb Konsequenzen für Deutschland? Chancen für München? Prof. Dr. Max G. Huber, Universität Bonn Vizepräsident Deutscher Akademischer Austauschdienst DAAD Bildung im globalen

Mehr

Dr. Georg Neureither Lehrbeauftragter für Staatskirchenrecht und Kirchenrecht Juristische Fakultät, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Dr. Georg Neureither Lehrbeauftragter für Staatskirchenrecht und Kirchenrecht Juristische Fakultät, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Dr. Georg Neureither Lehrbeauftragter für Staatskirchenrecht und Kirchenrecht Juristische Fakultät, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Publikationen (Stand: 01.01.2013) 2000 Vorträge Grundgesetz und

Mehr

Die außenpolitische Stellung der Türkei im Nahen und Mittleren Osten, besonders nach dem Kalten Krieg bis Ende 1999, Kontinuität oder Wandel?

Die außenpolitische Stellung der Türkei im Nahen und Mittleren Osten, besonders nach dem Kalten Krieg bis Ende 1999, Kontinuität oder Wandel? Die außenpolitische Stellung der Türkei im Nahen und Mittleren Osten, besonders nach dem Kalten Krieg bis Ende 1999, Kontinuität oder Wandel? DISSERTATION ZUR ERLANGUNG DES GRADES EINER DOKTORIN DER WIRTSCHAFTS-

Mehr

VORLESUNG SOZIOLOGISCHE GRUNDBEGRIFFE SoSe 09. Prof. Dr. Anna Schwarz Dienstag, 16:15 17:45 Uhr Raum: GD 203

VORLESUNG SOZIOLOGISCHE GRUNDBEGRIFFE SoSe 09. Prof. Dr. Anna Schwarz Dienstag, 16:15 17:45 Uhr Raum: GD 203 VORLESUNG SOZIOLOGISCHE GRUNDBEGRIFFE SoSe 09 Dienstag, 16:15 17:45 Uhr Raum: GD 203 ÜBERBLICK I 1. 21.04.: Einführung in die Systematik der Soziologie + Begriffsbildung 2. 05.05.: Soziales Handeln 3.

Mehr

Educational training programs for the professional development of music library staff the current situation in Germany

Educational training programs for the professional development of music library staff the current situation in Germany Educational training programs for the professional development of music library staff the current situation in Germany Jürgen Diet Bavarian State Library, Music Department diet@bsb-muenchen.de IAML-Conference

Mehr

LITERATUR Die Texte zur Vorlesung sind über den Virtuellen Campus zugänglich (Passwort: Skopek12). Zur Lektüre empfohlen werden:

LITERATUR Die Texte zur Vorlesung sind über den Virtuellen Campus zugänglich (Passwort: Skopek12). Zur Lektüre empfohlen werden: WS 2012/13 Proseminar Zeit: 8.15-9.45 Uhr Ort: WP3/02.20 Beginn: 17.10.2012 Nora Skopek Otto-Friedrich-Universität Bamberg Lehrstuhl für Soziologie I Wilhelmsplatz 3/ Zi.: 229 Tel. (0951) 863-3909 E-Mail:

Mehr

Polizei gestern, heute und morgen Aufgaben und Ausbildung

Polizei gestern, heute und morgen Aufgaben und Ausbildung Rothenburger Beiträge Schriftenreihe der Fachhochschule für Polizei Sachsen Band 11 Wolfgang Geierhos, Joachim Burgheim sc Anton Sterbling (Hrsg.) Polizei gestern, heute und morgen Aufgaben und Ausbildung

Mehr

Curriculum Vitae Patrick Zoll SJ

Curriculum Vitae Patrick Zoll SJ Curriculum Vitae Patrick Zoll SJ Kontaktdaten Kaulbachstr. 31a 80539 patrick.zoll@hfph.de Persönliche Daten 2014/15: Ausbildung zum Traumapädagogen und traumazentrierten Fachberater (zertifiziert nach

Mehr

Deutsche Biographie Onlinefassung

Deutsche Biographie Onlinefassung Deutsche Biographie Onlinefassung NDB-Artikel Pollock, Fritz (Friedrich, Fred, Frederick, Pseudonym Karl Baumann) Wirtschaftswissenschaftler und Soziologe, * 22.5.1894 Freiburg (Breisgau), 16.12.1970 Montagnola

Mehr

Unterrichtsmaterial zum Thema Flucht & Asyl - Herkunftsland Türkei -

Unterrichtsmaterial zum Thema Flucht & Asyl - Herkunftsland Türkei - Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.v. Oldenburger Str. 25 24143 Kiel www. frsh.de email : office@frsh.de Tel. : 0431 735 000 Fax : 0431 736 077 Unterrichtsmaterial zum Thema Flucht & Asyl - Herkunftsland

Mehr

MEST-Informationsveranstaltung

MEST-Informationsveranstaltung MEST-Informationsveranstaltung Univ.-Prof. Dr. Katrin Muehlfeld Xenia Schmidt, M.A. Professur für Universität Trier Stand der Information: 04. November 2014 1 Was ist MEST? Master Européen en Sciences

Mehr

Herzlich, Karen E. Johnson

Herzlich, Karen E. Johnson USA Today Vorwort von Karen E. Johnson, US-Generalkonsulin in Hamburg USA today Amerika heute: Das Bild, das die Deutschen von den USA haben, ist zum größten Teil durch Medien geprägt, genau wie umgekehrt

Mehr

Osteuropastudien international auf einen Blick

Osteuropastudien international auf einen Blick 29 Osteuropastudien international auf einen Blick Bearbeitet von Carl Bethke und Anja Hennig, Berlin Finnland Finnish Center for Russian and East European Studies, Aleksanteri Institute, Helsinki (http://www.helsinki.fi/aleksanteri)

Mehr

AUSTAUSCHMÖGLICHKEITEN MIT PARTNERHOCHSCHULEN IM AUSLAND FÜR STUDIERENDE, DOZIERENDE (BEREICH LEHRE) UND HOCHSCHULPERSONAL

AUSTAUSCHMÖGLICHKEITEN MIT PARTNERHOCHSCHULEN IM AUSLAND FÜR STUDIERENDE, DOZIERENDE (BEREICH LEHRE) UND HOCHSCHULPERSONAL AUSTAUSCHMÖGLICHKEITEN MIT PARTNERHOCHSCHULEN IM AUSLAND FÜR STUDIERENDE, DOZIERENDE (BEREICH LEHRE) UND HOCHSCHULPERSONAL Land und Partnerhochschule der EH Freiburg Fachbereich I (Soziale Arbeit) in für

Mehr

2/34 Abschlussarbeit im Diplomlehrgang für Interkulturalität und Kommunikation 2004 bis 2006 Timea Zauner

2/34 Abschlussarbeit im Diplomlehrgang für Interkulturalität und Kommunikation 2004 bis 2006 Timea Zauner 2/34 Abschlussarbeit im Diplomlehrgang für Interkulturalität 3/34 Abschlussarbeit im Diplomlehrgang für Interkulturalität 4/34 Abschlussarbeit im Diplomlehrgang für Interkulturalität 5/34 Abschlussarbeit

Mehr

Institut für Politikwissenschaft Wien: Homepage des Institut für Politikwissenschaft Wien http://www.univie.ac.at/politikwissenschaft/

Institut für Politikwissenschaft Wien: Homepage des Institut für Politikwissenschaft Wien http://www.univie.ac.at/politikwissenschaft/ Politikwissenschaft Politikwissenschaftliche Institute in Österreich Institut für Politikwissenschaft Wien: Homepage des Institut für Politikwissenschaft Wien http://www.univie.ac.at/politikwissenschaft/

Mehr

15. LITERATURVERZEICHNIS

15. LITERATURVERZEICHNIS 148 15. LITERATURVERZEICHNIS 15.1. PRIMÄRLITERATUR 15.1.1. TÜRKISCHE PRIMÄRLITERATUR Kemal, Ya ar. nce Memed. Yeni Türk Yazarlar Serisi: 8. stanbul: Remzi Kitabevi 2 1957. 412 S. Kemal, Ya ar. nce Memed

Mehr

Autor Auf Arabisch dankt er seinem Gott für die Eroberung Konstantinopels durch osmanische Truppen vor 562 Jahren.

Autor Auf Arabisch dankt er seinem Gott für die Eroberung Konstantinopels durch osmanische Truppen vor 562 Jahren. 1 NDR Info Das Forum 04.06.2015 Die Türkei vor der Parlamentswahl Wackelt Erdogans Thron? Feature von Reinhard Baumgarten Zuspiel 1 Atmo Ey aziz Istanbul Eine Millionen Menschen sollen es sein. Dicht gedrängt

Mehr

21. Dezember 2015 BIOGRAPHISCHE HINWEISE ZU PROF. DR. BERNHARD HAUPERT

21. Dezember 2015 BIOGRAPHISCHE HINWEISE ZU PROF. DR. BERNHARD HAUPERT Prof. Dr. rer. pol. Dr. phil. habil. Bernhard Haupert (Diplom-Soziologe) (* 1952) Professor für Soziologie und Methoden der empirischen Sozialforschung an der Katholischen Hochschule Mainz (seit 2006).

Mehr

Cemal Karakas. Türkei: Islam und Laizismus zwischen Staats-, Politik- und Gesellschaftsinteressen

Cemal Karakas. Türkei: Islam und Laizismus zwischen Staats-, Politik- und Gesellschaftsinteressen Cemal Karakas Türkei: Islam und Laizismus zwischen Staats-, Politik- und Gesellschaftsinteressen HSFK-Report 1/2007 Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (HSFK) Adresse : HSFK Leimenrode 29

Mehr

SEMINAR UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION. Referat von: Stefanie Biaggi

SEMINAR UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION. Referat von: Stefanie Biaggi CHANGE MANAGEMENT SEMINAR UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION Referat von: Stefanie Biaggi Marisa Hürlimann INAHLTSVERZEICHNIS Begrüssung und Einführung Begriffe & Grundlagen Kommunikation im Wandel Fallbeispielp

Mehr

DIE OPEN SOCIETY FOUNDATION

DIE OPEN SOCIETY FOUNDATION 1 DIE OPEN SOCIETY FOUNDATION VON GEORGE SOROS Mikolaj Szafranski WS 15/16 Seminar "Gesellschaftliche Strukturen im digitalen Wandel" DIE OPEN SOCIETY FOUNDATION VON GEORGE SOROS: 1. George Soros 2. Open

Mehr

Kriterien und Indizes zur Demokratiemessung im Vergleich

Kriterien und Indizes zur Demokratiemessung im Vergleich Kriterien und Indizes zur Demokratiemessung im Vergleich Seminar: Kriterien und Indizes zur Demokratiemessung im Vergleich Dozent: Karsten Schmitz Ruhr-Universität Bochum Fakultät für Sozialwissenschaft

Mehr

VII. Wohlfahrtsstaat und Wohlfahrtskultur Ansätze zur Erklärung von Wohlfahrtsstaatlichkeit:

VII. Wohlfahrtsstaat und Wohlfahrtskultur Ansätze zur Erklärung von Wohlfahrtsstaatlichkeit: Ansätze zur Erklärung von Wohlfahrtsstaatlichkeit: Interessentheoretische Ansätze betonen ökonomische Präferenzen gesellschaftlicher Akteure und Machtinteressen staatlicher Akteure kommen ohne ideelle

Mehr

M edr Schriftenreihe Medizinrecht

M edr Schriftenreihe Medizinrecht M edr Schriftenreihe Medizinrecht Rechtliche und ethische Probleme bei klinischen Untersuchungen am Menschen Herausgegeben von H. K. Breddin E. Deutsch R. Ellermann H.l.lesdinsky Springer-Verlag Berlin

Mehr

Geschäftsführung ohne Auftrag - Das Journalismusverständnis von Walter Dirks

Geschäftsführung ohne Auftrag - Das Journalismusverständnis von Walter Dirks Medien Wilfried Köpke Geschäftsführung ohne Auftrag - Das Journalismusverständnis von Walter Dirks Diplomarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche Bibliothek verzeichnet

Mehr

Prof. Dr. iur., LL.M. (London) Stand (date): 25.09.2015

Prof. Dr. iur., LL.M. (London) Stand (date): 25.09.2015 P ATRICK C. L EYENS Prof. Dr. iur., LL.M. (London) L EHRVERANSTALTUNGEN ( T AUGHT C OURSES) Stand (date): 25.09.2015 V ORLESUNGEN UND S EMINARE ( T AUGHT C OURSES) Bankrecht Gesellschaftsecht II Kapitalmarktrecht

Mehr

Dr. Alexander Lenger. Seminar: Einführung in die Wirtschaftssoziologie. Semester: Sommersemester 2013. Termin: Montags 10:15 11:45

Dr. Alexander Lenger. Seminar: Einführung in die Wirtschaftssoziologie. Semester: Sommersemester 2013. Termin: Montags 10:15 11:45 Dr. Alexander Lenger Seminar: Einführung in die Wirtschaftssoziologie Semester: Sommersemester 2013 Termin: Montags 10:15 11:45 Raum: KG IV, Übungsraum 1 Inhalt: Prominente Vertreter der neuen Wirtschaftssoziologie

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

«American Indians and the Making of America»

«American Indians and the Making of America» Theologische Fakultät Kultur- und Sozialwissenschaftliche Fakultät Rechtswissenschaftliche Fakultät VORTRAGSEINLADUNG «Das Provokationspotenzial der Religionsfreiheit. Erfahrungen aus der Praxis der UN-Menschenrechtsarbeit»

Mehr

Vorläufiges Gesamtprogramm (Stand: August 2015)

Vorläufiges Gesamtprogramm (Stand: August 2015) Anneliese Maier-Forschungspreis: Preisverleihung und Fachkolloquium Leipzig, 14.-17. September 2015 Vorläufiges Gesamtprogramm (Stand: August 2015) Montag, 14. September 2015 Motel One Leipzig-Nikolaikirche

Mehr

Lehrplan Englisch SII 2016 Raster UV Q-Phase LK

Lehrplan Englisch SII 2016 Raster UV Q-Phase LK Q1.1-1 The American Dream Freedom and Justice, myths and realities Amerikanischer Traum Visionen und Lebenswirklichkeiten in den USA Lese- und Hörverstehen: Politische Rede, Bilder und Cartoons, Gedichte,

Mehr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr Contemporary Aspects in Information Systems Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010 Chair of Business Administration and Information Systems Prof. Dr. Armin Heinzl Sven Scheibmayr Objective

Mehr

Themen für Seminararbeiten WS 15/16

Themen für Seminararbeiten WS 15/16 Themen für Seminararbeiten WS 15/16 Institut für nachhaltige Unternehmensführung Themenblock A: 1) Carsharing worldwide - An international Comparison 2) The influence of Carsharing towards other mobility

Mehr

Republikanisches politisches Denken

Republikanisches politisches Denken Lektürekurs Republikanisches politisches Denken WS 2013/14, Dienstag, 14-16 Uhr, Raum 0080 (VMP 5) Kursleiter: Dipl.-Pol. Andreas Busen A. Seminarplan: Grundlegung 1. Konstituierende Sitzung: Vorstellung

Mehr

Der Marshall-Plan und das Handlungsmotiv der USA

Der Marshall-Plan und das Handlungsmotiv der USA Geschichte Verena König Der Marshall-Plan und das Handlungsmotiv der USA Studienarbeit Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2 2. Forschungsansätze 3 3. Containment-Politik 4 3.1. Wirtschaftspolitisches Interesse

Mehr

Die Türkische Republik

Die Türkische Republik Die Türkische Republik Die Türkei ist der Nachfolgestaat des Osmanischen Reiches. Ihre Staatsform ist die Republik. Nach Artikel 2 der Verfassung ist die Türkei ein demokratischer, laizistischer und sozialer

Mehr

Internationale Tagung

Internationale Tagung Internationale Tagung 450 Jahre Concilium Tridentinum Das Konzil von Trient und die katholische Konfessionalisierung in Ungarn und Siebenbürgen im 16. und 17. Jahrhundert Johann Lukas Kracker: Das Trienter

Mehr

Die Pilgermission heute. Das Gesamtwerk

Die Pilgermission heute. Das Gesamtwerk Die Pilgermission heute Das Gesamtwerk Kernbereich: Theologisches Seminar Kernbereich: Theologisches Seminar Gemeinden CH (99) Jugendarbeit Seelsorge/ Lebensberatung Geschäftsstelle Kernbereich: Theologisches

Mehr

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste Teilnehmerliste Prof. Dr. Jutta Allmendinger Ph.D. Institut für Soziologie an der Universität München München Norbert Arend Arbeitsamt Landau Landau Alfons Barth Führungsakademie der Lauf Dr. Jochen Barthel

Mehr

Studienreform und Soziale Selektion 0

Studienreform und Soziale Selektion 0 Studienreform und soziale Selektion Herkunftsspezifische Unterschiede beim Übergang in das Masterstudium Gregor Fabian Neubiberg, 30.06.2011 Studienreform und Soziale Selektion 0 Einführung Das deutsche

Mehr

Publikationen von Ömer Özsoy. Deutschsprachige Monographien 1. Einführung in Koran und Koranexegese (in Vorbereitung, UTB-Buchreihe)

Publikationen von Ömer Özsoy. Deutschsprachige Monographien 1. Einführung in Koran und Koranexegese (in Vorbereitung, UTB-Buchreihe) Publikationen von Ömer Özsoy Deutschsprachige Monographien 1. Einführung in Koran und Koranexegese (in Vorbereitung, UTB-Buchreihe) Türkische Monographien 1. Sünnetullāh. Bir Kur an İfadesinin Kavramlaşması

Mehr

Neue Entwicklungen im Hochschulwesen der USA

Neue Entwicklungen im Hochschulwesen der USA Thomas R.Hummel (Hrsg.) 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Neue Entwicklungen im Hochschulwesen der

Mehr

Corporate Universities und E-Learning

Corporate Universities und E-Learning Wolfgang Kraemer/Michael Müller (Hrsg.) Corporate Universities und E-Learning Personalentwicklung und lebenslanges Lernen Strategien - Lösungen - Perspektiven GABLER Inhaltsverzeichnis Vorwort Autorenverzeichnis

Mehr

Lesen ist gut für die Sprache Erkenntnisse aus der Begleitforschung zum ersten Vorlesewettbewerb Englisch für Schülerinnen und Schüler der Klasse 4

Lesen ist gut für die Sprache Erkenntnisse aus der Begleitforschung zum ersten Vorlesewettbewerb Englisch für Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 Lesen ist gut für die Sprache Erkenntnisse aus der Begleitforschung zum ersten Vorlesewettbewerb Englisch für Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 Stefanie Frisch, M.A. 16.09.2011 FFF Fortschritte im

Mehr

Inhalt. Statt einer Einleitung 1 Lust auf Demokratie? 11 2 Oder Demokratiefrust? 13

Inhalt. Statt einer Einleitung 1 Lust auf Demokratie? 11 2 Oder Demokratiefrust? 13 Inhalt Statt einer Einleitung 1 Lust auf Demokratie? 11 2 Oder Demokratiefrust? 13 I Demokratie macht Staat 3 Was heißt überhaupt Demokratie? 15 4 Was ist der Unterschied zwischen Demokratie und Republik?

Mehr

Memduh Şevket Esendal

Memduh Şevket Esendal Memduh Şevket Esendal Von RAHEL HUTGENS (Seminar für Turkologie und Zentralasienkunde, Univ. Göttingen) Ich kenne mich nicht aus in Literatur und Kunst Ich habe dazu keine Beziehung [ ] (Çeşitli 1991,

Mehr

Michael Kleinaltenkamp. Wulff Plinke (Hrsg.) Markt- und Produktmanagement

Michael Kleinaltenkamp. Wulff Plinke (Hrsg.) Markt- und Produktmanagement Michael Kleinaltenkamp. Wulff Plinke (Hrsg.) Markt- und Produktmanagement Springer-Verlag Berlin Heidelberg GmbH Michael Kleinaltenkamp Wulff Plinke (Hrsg.) Markt- und Produktmanagement Die Instrumente

Mehr

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen (Stand: Oktober 2015)

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen (Stand: Oktober 2015) Prof. Dr. iur. Anne Peters, LL.M. (Harvard) Verzeichnis der Lehrveranstaltungen (Stand: Oktober 2015) Wintersemester 2015/2016 Freie Universität Berlin Blockseminar: Neue Technik und humanitäres Völkerrecht

Mehr

Reihen im Franz Steiner Verlag

Reihen im Franz Steiner Verlag Reihen im Übersicht nach Fachgebieten Vor- und Frühgeschichte Die Ausgrabungen in Manching Prähistorische Bronzefunde Sesselfelsgrotte Altertumswissenschaften Altphilologie Hermes Einzelschriften Palingenesia

Mehr

Der moderne Glaube an die Menschenwürde Philosophie, Soziologie und Theologie im Gespräch mit Hans Joas

Der moderne Glaube an die Menschenwürde Philosophie, Soziologie und Theologie im Gespräch mit Hans Joas Aus: Hermann-Josef Große Kracht (Hg.) Der moderne Glaube an die Menschenwürde Philosophie, Soziologie und Theologie im Gespräch mit Hans Joas Juli 2014, 270 Seiten, kart., 29,99, ISBN 978-3-8376-2519-6

Mehr

Einleitende Betrachtungen... 1. Teil 1: Die sunnitischen Kurden Irans als Minderheit im Sinne des Völkerrechts... 9

Einleitende Betrachtungen... 1. Teil 1: Die sunnitischen Kurden Irans als Minderheit im Sinne des Völkerrechts... 9 Inhaltsübersicht Einleitende Betrachtungen... 1 1. Der Gegenstand und das Ziel der Untersuchung... 1 2. Der Gang der Darstellung und die Methode der Untersuchung... 5 Teil 1: Die sunnitischen Kurden Irans

Mehr

Prof. Dr. iur., LL.M. (London) Stand (date): 01.03.2014

Prof. Dr. iur., LL.M. (London) Stand (date): 01.03.2014 P ATRICK C. L EYENS Prof. Dr. iur., LL.M. (London) L EHRVERANSTALTUNGEN ( T AUGHT C OURSES) Stand (date): 01.03.2014 V ORLESUNGEN UND S EMINARE ( T AUGHT C OURSES) N.N. Economics, Seminar, 1 hour/week,

Mehr