Willkommen VOREST AG WISSEN SYSTEME WERKZEUGE. Wissen. Werkzeuge. Systeme BAUSTEINE IHRES ERFOLGS! Bausteine Ihres Erfolgs AO T RA G O RG A NIS

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Willkommen VOREST AG WISSEN SYSTEME WERKZEUGE. Wissen. Werkzeuge. Systeme BAUSTEINE IHRES ERFOLGS! Bausteine Ihres Erfolgs AO 17337 T RA G O RG A NIS"

Transkript

1 VOREST- AGcom wwwvorest- AGcom VOREST_Umschlag_2015_druck:Katalog :51 Sete 1 Wllkommen n I h r e r V O R E S T- We l t Wssen Systeme WISSEN SYSTEME WERKZEUGE E ON IN I N A A P P R OV TI T RA RC D I Werkzeuge BAUSTEINE IHRES ERFOLGS! G O RG A NIS AO A 2015

2 2015 DA STECKT VIEL FÜR SIE DRIN VOREST { AG Lebe Kunden, an erster Stelle herzlchen Dank auch n desem Jahr für Ihr Vertrauen n das weterhn stetg wachsende Lestungsprogramm Ihrer VOREST WELT! Wr stehen ncht stll und freuen uns, Ihnen für 2015 enen völlg neuen Bausten vorstellen zu dürfen NEU E-Learnng Ihr neuer Bausten n 2015 Ab sofort stellen wr Learnng Ihnen unsere brandneu WANN &WO SIE WOLLEN konzperten E-Learnng Kurse auf unserer vollautomatserten LMS Learnng Management System Plattform unter wwwe-learnngvorest-agcom als weteren Bausten n unserem Lestungsspektrum zur Verfügung Se können desen Bausten m Vorfeld Ihres Präsenztranngs m Rahmen Ihres Offhouse- oder Inhousetranngs oder als vollwertgen Semnar besuch nutzen Aktuell beten wr Ihnen deses E-Learnng Programm mt 3 Kursformen an Kurzschulungen zum Schnellensteg, kompakte Grundlagenschulungen und vollwertge Semnare mt Zertfkatsabschluss Für Se setzen wr mt desem Kursprogramm enen Qualtätsstandard n ener neuen Dmenson 6 zentrale Lestungsmerkmale unserer E-Learnng Kurse snd herbe für Se von Bedeutung: 1 Hohe Interaktvtät Se snd als Kurstelnehmer voll ntegrert und erarbeten sch de e selbst, so dass de Telnahme Spaß macht und ncht langwelg wrd 2 Vdeo In Ihrem E-Learnng Kurs erhalten Se 1:1 de glechen Präsentatonsnhalte we m Präsenztranng natürlch n klenen Sequenzen, welche belebg oft angeschaut werden können So profteren Se doppelt Interaktve Kursunterlagen n Verbndung mt der passenden Vdeosequenz! 3 Audo Wr begleten Se durch jeden E-Learnng Kurs und erklären Ihnen alles ausführlch Checklsten, welche wr Ihnen natürlch auch m E-Learnng Kurs vorstellen und erklären, so dass Se dese drekt zum Ensatz brngen können 5 Interaktve Lernerfolgskontrolle Interaktve Lernerfolgskontrollen stellen scher, dass Se den Lernstoff auch nachhaltg vernnerlcht haben 6 Mt Lebe zum Detal Lernen soll auch Spaß machen und das fängt be der Gestaltung unserer E-Learnng Kurse an So snd alle Ihnen zur Verfügung stehenden E-Learnng Kurse mt Lebe zum Detal erstellt Ihre Vortele legen auf der Hand Se können Ihren E-Learnng Kurs zet- und ortsunabhängg durchführen und natürlch auch belebg oft wederholen Se wählen zudem de für Se passende Lerngeschwndgket und snd so ncht vom Lerntempo des Traners oder anderer Telnehmer abhängg Rese- und Übernachtungskosten fallen her auch ncht an Kostenloser Test Überzeugen Se sch selbst! Unser E-Learnng Kurs Professonelle Erstellung ener Arbetsanwesung steht Ihnen ab sofort kostenlos und unverbndlch, n vollem Umfang und ohne jeglche Enschränkung zum Test zur Verfügung Auf Sete 8 fnden Se alle Informatonen zum Kurs und zum Zugang! Es steckt also auch n 2015 n Ihrer VOREST Welt we mmer vel für Se drn Wr freuen uns auf Se! 4 Mustervorlagen & Checklsten alle E-Learnng Kurse enthalten professonelle Mustervorlagen und SPENDEN & UMWELTSCHUTZ Matthas Kuhles Vorstand Jens Eberhardt Vorstand Auch n desem Jahr haben wr 1 % unseres Jahresgewnns n natonale und nternatonale Hlfsprojekte gespendet 2014 waren des vornehmlch Spenden für Ärzte ohne Grenzen und de Famlenherberge Lebensweg, ene Herberge für Famlen mt unhelbar kranken Kndern zur Unterstützung und Entlastung De be deser Druckprodukton entstandenen CO ² -Emssonen wurden mt der Urkunde Prnt-CO ² Ident-Nr: kompensert De unterstützt damt Frst Clmate (CO ² -Asset-Management-Unternehmen bem Klmaschutz) 1

3 Wllkommen n Ihrer VOREST-Welt INHALTS NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU INFORMATIONEN Begrüßung 001 Veranstaltungsorte/Hotels 356 VOREST Team und Traner 357 PZS De Personalzertfzerungsstelle 354 FAX-Anmeldeformular 398 Telnahmebedngungen/AGB wwwvorest-agcom/agb WISSEN Inhouse-Tranng Wr kommen zu Ihnen ns Haus 020 E-Learnng E-Learnng Ihr neuer Bausten 006 Wr erstellen Ihren ndvduellen E-Learnng Kurs 007 Arbetsanwesungen erfolgrech erstellen 008 Prozessbeschrebungen erfolgrech erstellen 008 Interne Audts Audtschulung kompakt 009 Professonell Prozesse erfassen, Prozessbeschrebungen & Prozesslandkarten erstellen 009 Qualtätsmanagement nach DIN EN ISO Umweltmanagement nach DIN EN ISO Energemanagement nach DIN EN ISO Energeaudt nach EN und ISO KVP Kontnuerlcher Verbesserungsprozess 012 Arbetsschutzmanagement nach OHSAS FMEA Fehler-Möglchkets- und Enfluss-Analyse 013 Was st HACCP Hazard Analyss Crtcal Control Ponts 013 5S m Büro 014 5S n der Produkton 014 Gefahrenanalyse n Lebensmttelunternehmen 015 Grundunterwesung Scherhet am Arbetsplatz 015 Umweltschutzbeauftragter Umweltbeauftragter für Umweltschutz 016 Interner Abfallbeauftragter Betrebsbeauftragter für Abfall 017 Interner Gewässerschutzbeauftragter Betrebsbeauftragter für Gewässerschutz 018 Interner Immssonsschutzbeauftragter Betrebsbeauftragter für Immssonsschutz 019 Energe EN & ISO Schulungsüberscht 022 Basswssen Energeeffzenz 024 Energebeauftragter & Basswssen Energeaudt 027 Deses PDF enthält nur enen Telausschntt unseres Gesamtprogramms Den Gesamtkatalog können Se KLICK HIER downloaden! Learnng WANN & WO SIE WOLLEN Energemessung, Energeberechnung & Energeanalyse 030 Energeaudtor EN 16247/ISO Basswssen ISO Energemanagement 035 Interner Energemanagementaudtor ISO Energemanagementbeauftragter ISO Audtor/Letender Audtor ISO Update EN und ISO Audts erfolgrech gestalten 099 Audtpakete EN & ISO Vorlagen-Specal Energemanagement 381 Umweltmanagement ISO Schulungsüberscht 049 Basswssen Umweltmanagement ISO 14001:2015/EMAS 050 Interner Umweltaudtor/Umweltbetrebsprüfer ISO 14001:2015/EMAS 053 UMB Umweltmanagementbeauftragter ISO 14001: Umweltrecht Rskomanagement m Umweltschutz 059 Umweltmanager & Nachhaltgketsmanager 061 Audtor/Letender Audtor ISO 14001: De neue ISO 14001: Audts erfolgrech gestalten 099 Audtpaket ISO Umweltschutz Umweltschutzbeauftragter Umweltbeauftragter 069 Interner Gewässerschutzbeauftragter 069 Interner Abfallbeauftragter 069 Interner Immssonsschutzbeauftragter 069 Prozessmanagement Deses PDF enthält nur enen Telausschntt unseres Schulungsüberscht 204 Gesamtprogramms Den Gesamtkatalog können Se KLICK HIER downloaden! Basswssen Prozessmanagement 205 Prozesse führen Prozessmanagement 208 Prozessanalyse Prozessmanagement 211 Qualtätsmanagement ISO 9001 Schulungsüberscht 072 Basswssen QM ISO 9001 Denstlestung 073 Interner Audtor QM ISO 9001 Denstlestung 076 QMB ISO 9001 Denstlestung 079 Basswssen QM ISO 9001 Produkton 082 NEU NEU NEU NEU 2

4 VERZEICHNIS WISSEN WERKZEUGE SYSTEME NEU NEU NEU NEU NEU NEU Interner Audtor QM ISO 9001 Produkton 085 QMB ISO 9001 Produkton 088 Basswssen KVP/KAIZEN 220 Methodenkompetenz KVP/KAIZEN 223 KVP Coach Motvator und Moderator 226 Prüfung Qualtätsmanager nach DAkkS 091 Audtor/Letender Audtor ISO Audts erfolgrech gestalten 099 Audtpaket ISO Update ISO 9001 Revson ISO 9001: Update QMB 097 Audts erfolgrech gestalten 099 QM ISO 9001 Gesundhets- & Sozalwesen Schulungsüberscht 101 Basswssen QM ISO 9001 Gesundhet & Sozales 102 Interner Audtor QM ISO 9001 Gesundhet & Sozales 105 QMB ISO 9001 Gesundhet & Sozales 108 Audts erfolgrech gestalten 099 QM Automobl Schulungsüberscht 111 Basswssen ISO/TS QM m Automoblberech 112 Interner Audtor ISO/TS Prozessaudtor VDA Produktaudtor VDA Audts erfolgrech gestalten 099 APQP und Qualtätsplanung 123 PPAP (4th Edton) und PPF, VDA Band Update ISO/TS FMEA Basswssen 132 FMEA-Moderator 135 SPC Statstsche Prozesslenkung 140 Leferantenaudtor 2nd party audtor 167 MSA Mess-System-Analyse und PPE 214 Prüfmttelmanagement & Prüfmttelbeauftragter 216 Audtpaket Prozessaudt VDA Recht Produkthaftung 149 QSVs Qualtätsscherungsverenbarungen 151 Statstk Grundlagen der Statstk 159 Aufbauschulung Statstk 162 Deses PDF enthält nur enen Prüfmttel Telausschntt unseres Gesamtprogramms Den Gesamtkatalog können Se KLICK HIER downloaden! MSA Mess-System-Analyse und PPE 214 Prüfmttelmanagement & Prüfmttelbeauftragter 216 Qualtätsscherung & Methoden Schulungsüberscht 131 FMEA Basswssen 132 FMEA-Moderator 135 FAST FMEA de schnelle FMEA-Methode 138 SPC Statstsche Prozesslenkung 140 Professonelles Leferantenmanagement 164 Leferantenaudtor 2nd party audtor 167 Troubleshootng 142 8D-Report Problemlösung mt der 8D-Methode 144 Methoden zur Fehlerentdeckung und Problemlösung 147 KVP/KAIZEN Schulungsüberscht 219 Basswssen KVP/KAIZEN 220 Methodenkompetenz KVP/KAIZEN 223 KVP Coach Motvator und Moderator 226 KVP Experte Analyse und Management 229 Upgrade KVP Experte SIX SIGMA Green Belt 345 Arbetsschutzmanagement OHSAS Schulungsüberscht 170 Basswssen OHSAS Arbetsschutzmanagement 171 Interner Audtor OHSAS Arbetsschutzmanagement 174 Managementbeauftragter für Arbetsschutz nach OHSAS Audtor/Letender Audtor OHSAS Update Arbetsschutzrecht 183 Update OHSAS Arbetsschutzmanagement 185 Audts erfolgrech gestalten 099 Audtpaket OHSAS Deses PDF enthält nur enen Telausschntt unseres Gesamtprogramms Den Gesamtkatalog können Se KLICK HIER downloaden! Se haben Fragen? Ich helfe Ihnen gerne weter! NEU NEU NEU NEU NEU Rskomanagement Rskomanagementbeauftragter ISO Rskomanager ISO 31000, ISO/IEC Sevl Kaya

5 INHALTS NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU Betreblches Gesundhetsmanagement Schulungsüberscht 187 Basswssen Betreblches Gesundhetsmanagement BGM 188 Interner Audtor BGM & DIN SPEC Betreblcher Gesundhetsmanager 192 Externer Audtor BGM & DIN SPEC Audts erfolgrech gestalten 099 Audtpakete 370 KLICK CSR ISO CSR Manager ISO Enführung CSR/Nachhaltgketsmanagement 200 GRI Rchtlnen Nachhaltgketsberchte 202 QM Labor ISO/IEC Schulungsüberscht 232 Basswssen ISO/IEC QM m Labor 233 Interner Audtor ISO/IEC QM m Labor 236 QMB ISO/IEC QM m Labor 239 Update ISO/IEC QM m Labor 242 Audts erfolgrech gestalten 099 Audtpaket ISO/IEC QM Lebensmttel Schulungsüberscht 244 Hygenemanagement und GHP Gute-Hygene-Praxs 245 HACCP und Rskomanagement 248 Hygene- und HACCP-Beauftragter 251 Basswssen IFS/BRC 254 Interner Audtor IFS/BRC 257 Food Defense 260 Update HACCP & Hygenemanagement 262 Update IFS Food FSSC Audts erfolgrech gestalten 099 Audtpakete 370 QM Medznproduktehersteller KLICK Schulungsüberscht 273 Basswssen QM ISO MPG 274 Audts erfolgrech gestalten 099 Audtpaket ISO EN 9100 Luft- & Raumfahrt Deses PDF enthält nur enen Telausschntt unseres Gesamtprogramms Den Gesamtkatalog können Se HIER downloaden! Basswssen EN 9100/QM n der Luftfahrtndustre 268 Interner Audtor EN 9100/QM n der Luftfahrtndustre 270 Audts erfolgrech gestalten 099 Audtpakete 370 ISMS ISO/IEC Schulungsüberscht 290 Basswssen ISMS ISO/IEC Interner Audtor ISMS ISO/IEC ISMS Beauftragter ISO/IEC Audtor/Letender Audtor ISMS ISO/IEC Revson ISO/IEC 27001: Audts erfolgrech gestalten 099 Audtpaket ISO/IEC Vorlagen-Specal ISMS ISO/IEC Lean Management Schulungsüberscht 305 Basswssen 5S Methode 313 5S Audtor 5S Audts 316 SMED Methode Rüstzetoptmerung 318 VSM Value Stream Mappng 320 Lean Experte 306 Lean Manager 309 Upgrade Lean Manager zum Lean Experten 311 Upgrade Green Belt oder Black Belt zu Lean GB oder Lean BB 322 SIX SIGMA Schulungsüberscht 324 Deses PDF enthält nur enen Telausschntt unseres Gesamtprogramms Den Gesamtkatalog können Se HIER downloaden! SIX SIGMA Champons-Tranng 325 SIX SIGMA Yellow Belt 327 SIX SIGMA Green Belt 330 SIX SIGMA Black Belt 333 Lean SIX SIGMA Green Belt 336 Lean SIX SIGMA Black Belt 339 Interner Audtor QM ISO MPG 277 Upgrade KVP Experte SIX SIGMA Green Belt 345 Revson ISO Upgrade vom SIX SIGMA Green Belt zum Black Belt 342 ISO Rsk Management 282 Upgrade Green Belt oder Black Belt zu FDA/QM-Anforderungen n den USA 284 Lean GB oder Lean BB 322 De EU-Medznprodukteverordnung Anforderungen 286 SIX SIGMA Master Black Belt (MBB) 348 Leferantenaudtor ISO DoE Desgn of Experments 350 NEU NEU NEU 4

6 VERZEICHNIS Wllkommen n Ihrer VOREST-Welt NEU Tran the Traner Tran the Traner 352 Deses PDF enthält nur enen Telausschntt unseres PROZESSE UND SYSTEME IN DER ANWENDUNG Gesamtprogramms Den Gesamtkatalog können Se KLICK HIER downloaden! PRO SYS Prozesse & Systeme optmeren 360 Was thematsert PRO SYS? 362 PRO SYS testen 363 PRO SYS m Überblck 363 SYSTEME MMS PRO ISO 9001 Produkton/Denstlestung 364 ISO ISO 9001 & ISO ISO/IEC Basc 369 WERKZEUGE Managementsysteme mt System S Erfnden Se das Rad ncht neu! Expertenvorlagen für Ihre täglche Arbet! Vollzugrff 370 Audtpakete 370 Audtpaket ISO Paket Energeaudt EN Audtpaket ISO/TS Audtpaket ISO/IEC Audtpaket ISO Audtpaket ISO Audtpaket ISO Audtpaket ISO/IEC Audtpaket OHSAS Paket Leferantenaudt/Second Party Audt 375 Paket 5S-Audtchecklsten für Ihr 5S Audt 375 Paket Prozessaudt VDA KLICK Paket Prozessaudt 13 Prozessaudtchecklsten 376 Top-Seller Vorlagenpakete 377 Vorlagenpaket Leferantenmanagement 377 Vorlagenpaket KVP 377 Vorlagenpaket HACCP 378 Vorlagenpaket Rskomanagement 378 Vorlagenpaket Mtarbetermanagement 379 Vorlagenpaket Wartung & Instandhaltung 379 Vorlagenpaket Prozessmanagement & Geschäftsprozesse 380 Vorlagenpaket Betrebs- & Arbetsanwesungen 380 Energemanagement-Specal 381 Audtpaket ISO Paket Energeaudt EN Bassvorlagenpaket Energe ISO Vorlagenpaket Energe Dokumentaton 382 To-do-Lste zur Enführung der ISO Vorlagenpaket Energedatenerfassung 383 Schulungsunterlagen Energe ISO kompakt 384 Schulungsunterlagen Energeaudt EN kompakt 384 ISMS ISO/IEC Specal 385 ISMS Letfaden Revson ISO/IEC 27001: Audtpaket ISO/IEC IT-Notfallhandbuch ISMS ISO/IEC Vorlagenpaket ISMS Polces ISO/IEC Vorlagenpaket zur ISMS Rskoanalyse nach NIST , ISO/IEC & ISO Vorlage ISMS Scherhetspoltk ISO/IEC Kostenlose Vorlagen 388 Das Ishkawa-Dagramm Ursache-Wrkungs-Dagramm 388 Das Formblatt FMEA nkl Bespel zur Rskoanalyse 388 Enarbetungsplan neuer Mtarbeter & Formblatt Mtarbeterenwesung 389 Wartungsplan und -protokoll 389 Wetere kostenlose Vorlagen 390 Verfahrensanwesungen/Prozessbeschrebungen 392 Schulungsunterlagen so schulen Se Ihre Mtarbeter 394 Schulungsunterlagen Interner Audtor ISO 9001/ Schulungsunterlagen FMEA Rskoanalyse 394 Schulungsunterlagen QM ISO 9001 kompakt 395 Schulungsunterlagen KVP kompakt 395 Schulungsunterlagen UM ISO kompakt 396 Schulungsunterlagen OHSAS kompakt 396 Wetere Schulungsunterlagen 397 Deses PDF enthält nur enen Telausschntt unseres Gesamtprogramms Den Gesamtkatalog können Se HIER downloaden! Se haben Fragen? Ich helfe Ihnen gerne weter! Joanna Klotz NEU NEU 5

7 E E-Learnng Mehr Wssen Ihr Erfolg WANN &WO SIE WOLLEN IHR NEUER BAUSTEIN n 2015 Wr haben enen neuen Bausten für Se entwckelt! Mt unseren neuen E-Learnng Kursen beten wr Ihnen Lernmöglchketen n ener neuen Dmenson De Bandbrete unseres Angebots deckt folgende Varanten ab: Kurzschulungen zum Schnellensteg (bs zu 45 Mnuten Zetaufwand) Kompakte Grundlagenschulungen (bs zu 4 Stunden Zetaufwand) auch als Vorabselbstlernenhet vor Präsenzlehrgängen 1 DIN EN Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Unterschedung ng ISO Wozu benötgen wr 15 Was st Energe? 16 Energeaudt 15 Energetsche Bewertung 2 We läuft en Energeaudt 21 Das Energeaudt 22 Systematk nach DIN 23 Qualtätsanforderungen 24 Grundsätze 25 Zusammenfassung ssung Ener 26 Tpps & Trcks zur Ener 3 Prüfen Se sch selbst Kurzschulung DIN EN We läuft en Energeaudt ab? Suche Vollständge Semnare (bs zu mehreren Tagen) enschleßlch Prüfung und Zertfkatsabschluss Se sehen mt unserem E-Learnng Programm beten wr Ihnen en velfältges Kursangebot an Für fast jeden Anwendungsfall haben wr so de passende Lösung für Se Natürlch entwckeln wr auch ndvduelle Kurse ganz nach Ihren Wünschen und Anforderungen! < VOR WEITER > VORTEILE Ihrer E-Learnng Kurse De Vortele unserer E-Learnng Kurse legen auf der Hand: FLEXIBILITÄT & WIEDERHOLBARKEIT Se können Ihren E-Learnng Kurs zet- und ortsunabhängg durchführen und zudem belebg häufg wederholen! INTERAKTIVITÄT E-Learnng umfasst für Se umfangreche Lerntechnken und -methoden, we zb Verständnstests und anmerte e so werden Se aktv n de Schulung enbezogen! INDIVIDUELLE LERNGESCHWINDIGKEIT Se snd weder vom Tempo des Referenten noch von dem der anderen Schulungstelnehmer abhängg, sondern können n Ihrer ndvduellen Geschwndgket lernen KOSTENERSPARNIS Mt Ihrem E-Learnng Kurs entstehen Ihnen kene Rese- und Übernachtungskosten LERNERFOLGSKONTROLLE Durch de m Kurs engebauten Tests haben Se Ihre Erfolgskontrolle drekt ntegrert 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 222 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Suche 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 222 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, Suche 25 Umweltaspekte Learnng WANN &WO SIE WOLLEN Forderungen Energemanagement Überschrft Lorem psum dolor st amet, con- setetur sadpscng eltr, sed dam nonumy ermod tempor nvdunt ut labore et dolore magna alquyam erat, sed dam voluptua At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum Stet clta kasd gubergren, no sea takmata sanctus est Lorem psum dolor st amet Lorem psum dolor st amet, con- setetur sadpscng eltr, sed dam nonumy ermod tempor nvdunt ut labore et dolore magna alqu- ayam erat, sed dam voluptua Forderungen Energemanagement ement Forderungen Umweltmanagement < VOR WEITER > < VOR WEITER > 6

8 E E-Learnng Mehr Wssen Ihr Erfolg WANN &WO SIE WOLLEN Da steckt vel für Se drn HOHE INTERAKTIVITÄT Lassen Se sch überraschen der Lernstoff st nteraktv aufgebaut, sodass Se ns LERNEN voll ntegrert snd Learnng WANN &WO SIE WOLLEN AUDIO & VIDEO We m Präsenzsemnar wrd der Lernstoff vollständg 1:1 mt Vdeosequenzen präsentert und mt Audosequenzen n den nteraktven Elementen unterstützt So wrd das Thema ausführlch lve vorgestellt und nachhaltg durch de nteraktve Erarbetung m Lernprozess verankert MUSTERVORLAGEN & CHECKLISTEN Der aktve Transfer des Erlernten erfolgt durch de Anwendung der professonellen Mustervorlagen, welche n jedem E-Learnng Kurs mt enthalten snd So sparen Se Zet & Kosten, da Se de Vorlage ncht selbst erstellen müssen und de Anwendung m Kurs ausführlch erläutert wrd LERNERFOLGSKONTROLLE & UNTERLAGEN In jedem Kurs fnden am Ende oder m Anschluss des jewelgen Kaptels Lernerfolgskontrollen statt Mt desen stellen wr scher, dass Se de wesentlchen Lernnhalte verstanden haben Nach jeder Lernerfolgskontrolle stellen wr Ihnen n den vollständgen Semnaren de Lernnhalte nochmals als Download-PDF und zum Ausdruck zur Verfügung, sodass Se en schnelles Nachschlagewerk vorfnden ohne m Kurs danach aufwändg suchen zu müssen Indvduelle E-LEARNING KURSE für Se Wr erstellen auf Wunsch ndvduelle E-Learnng Kurse für Se! Gerne erstellen wr ndvduelle Kurse ganz nach Ihren Bedürfnssen, welche Se auf Ihrer egenen LMS Learnng Management System-Plattform oder auf wwwe-learnngvorest-agcom enbnden können 4 Schrtte zu Ihrem ndvduellen E-Learnng Kurs: 1 Bedarfsanalyse Abstmmung der nhaltlchen Baustene auf Bass bestehender Module oder neu zu konzperender Elemente 2 Konzepton Umsetzung nhaltlcher Baustene: nteraktve Elemente, Audo, Vdeo, Mustervorlagen und Lern erfolgskontrollen nkl vollständger Prüfungen 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 222 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Suche 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 222 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Suche Forderungen Umweltmanagement < VOR WEITER > Umweltprogramme Festlegung der Varantwortlchketen en für de Verwrklchung Programme der Zelsetzungen und Enzelzele für relevante Funktonen und Ebenen der Organsatzon sowe de Mttel und den Zetrahmen für hr Errechen e < VOR WEITER > 3 Fregabe & Evaluaton Prüfung und Fregabe der entwckelten E-Learnng Kurse sowe de Bearbetung von Verbesserungen snd nklusve bs Ihr Wunschkurs steht 4 Verfügbarket auf der LMS Plattform Nach Fregabe des E-Learnng Kurses wrd deser auf der LMS-Plattform (zb auf wwwe-learnngvorest-agcom) Ihren Mtarbetern zur Verfügung gestellt Ihre Ansprechpartnern Mara Paul Fon: E-Mal: 7

9 E E-Learnng Mehr Wssen Ihr Erfolg INHALTE IM ÜBERBLICK https://e-learnngvorest-agcom e-learnng ng Arbetsanwesungen erfolgrech erstellen KOSTENLOS FÜR SIE Ihre kompakte Grundlagenschulung zum Thema Welche Formen von Arbetsanwesungen gbt es? Was st der Snn & das Zel von Arbetsanwesungen? Struktur, Format und Glederung We erstellen Se ene Arbetsanwesung? ener Arbetsanwesung Mustervorlage zur Erstellung ener Arbetsanwesung auch zum Download WANN &WO SIE WOLLEN Mt desem E-Learnng Kurs zegen wr Ihnen, we ene Arbetsanwesung aufgebaut und strukturert werden sollte und welche Vortele n ener Standard-Arbetsanwesung für Ihre gesamten Arbetsprozesse stecken Zudem stellen wr Ihnen den Lebenszyklus ener Arbetsanwesung vor und zegen Ihnen, we Se dese stets aktuell halten Mt der ntegrerten Mustervorlage ener Arbetsanwesung können Se alle Arbetsanwesungen n Ihrem Unternehmen drekt auf enen enhetlchen Standard brngen So kann jeder engearbetete und neue Mtarbeter ohne zetlchen Interpretatonsaufwand damt zurechtkommen und de Arbeten korrekt ausführen Ene Arbetsanwesung kann ene verbale Anwesung oder en Dokument sen, um mehr oder wenger detallert zu regeln, we bestmmte Arbetsaufgaben durchzuführen snd Arbetsanwesungen snd dabe mmer an enen bestmmten Prozess/Produkt oder enen Arbetsplatz gebunden und snd en Hlfswerkzeug für jeden Mtarbeter Nutzen Se desen E-Learnng Kurs, um solche Arbetsanwesungen erfolgrech zu erstellen und zu gewährlesten, dass Arbeten von allen Mtarbetern stets auf dem glechen Qualtätsnveau ausgeführt werden! Anwendung von Arbetsanwesungen Worauf sollten Se dabe achten? Der Lebenszyklus ener Arbetsanwesung Exemplarsche Arbetsanwesungen m Detal - Vergabe von Datenamen - Warenannahme WIR LEBEN DIE PRAXIS zum Download und zur drekten Anwendung n Ihrem Unternehmen st m E-Learnng Kurs kostenlos mt für Se dabe: Mustervorlage zur Erstellung ener Arbetsanwesung INKLUSIVE VIDEO & AUDIO HOHE INTERAKTIVITÄT VIELE MUSTERVORLAGEN MIT LERNERFOLGSKONTROLLE KURSINFORMATIONEN Buchungsnummer: E Kursgebühr (EUR zzgl MwSt): KOSTENLOS Dauer (Stunden): ca 1 Zugrffsdauer: 4 Monate Buchung: vorest-agcom/e Info: Mt desem E-Learnng Kurs snd Se flexbel Ihr ndvduelles Lerntempo kann dabe zu ener kürzeren oder längeren Kursdauer führen 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 22 2 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung Suche 24 ISO 14001:2004, 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 22 2 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Suche 25 Umweltaspekte Programme e Forderungen Umweltmanagement Umweltprogramme < VOR Festlegung der Varantwortlchketen en für de Verwrklchung der Zelsetzungen und Enzelzele für relevante Funktonen und Ebenen der Organsatzon sowe de Mttel und den Zetrahmen für hr Errechen < VOR WEITER > WEITER > Professonelle Prozessbeschrebungen erfolgrech erstellen Ihre kompakte Grundlagenschulung zum Thema Mt desem E-Learnng Kurs zegen wr Ihnen we ene zb m Rahmen enes ISO Managementsystems zwngend erforderlche Vorgabedokumente Wr vermtteln Prozessbeschrebung PB/Verfahrensanwesung VA aufgebaut und strukturert werden soll und welche Vortele Ihnen darüber hnaus, we Se Ihre Geschäftsprozesse n ener Standardprozessbeschrebung für Ihre gesamten Unternehmensprozesse stecken Ene Verfahrensalserungsmodellen darstellen, um Ihre Arbetsabläufe zelführend beschreben und n unterschedlchen Vsuanwesung/Prozessbeschrebung (VA/PB) dokumentert verständlch aufzegen und anschleßend zu optmeren verbndlch Abläufe m Unternehmen und hat zumest Se verschlanken dadurch Ihre Arbetsabläufe, sparen den Zweck der Prozessoptmerung und selbstverständlch der Standardserung Verfahrensanwesungen snd noch besser an den Bedürfnssen Ihrer Kunden wertvolle Ressourcen en und rchten Ihre Aktvtäten aus KURSINFORMATIONEN Buchungsnummer: E Kursgebühr (EUR zzgl MwSt): 39,90 Dauer (Stunden): ca 1 Zugrffsdauer: 4 Monate Buchung: vorest-agcom/e Info: Mt desem E-Learnng Kurs snd Se flexbel Ihr ndvduelles Lerntempo kann dabe zu ener kürzeren oder längeren Kursdauer führen INHALTE IM ÜBERBLICK Forderungen Umweltmanagement Aufbau und Elemente ener Prozessbeschrebung Das Prozessstammblatt de Randdaten Ihres Prozesses Das standardserte Flussdagramm Bldelemente ener Prozessbeschrebung Ist- & Soll-Zustand Ihres Prozesses Soll-Prozess Defnton 13 Fragen zum Sollprozess Prozessdarstellung de 4 Schrtte zum Flussdagramm - Start und Ende des Prozesses - Stoffsammlung der nötgen Schrtte - Rehenfolge des zetlchen Ablaufs - Umsetzung ns standardserte Format De 4 Varanten zur Prozessdarstellung 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 22 2 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Suche < VOR WEITER > WIR LEBEN DIE PRAXIS zum Download und zur drekten Anwendung n Ihrem Unternehmen st m E-Learnng Kurs kostenlos mt für Se dabe: Mustervorlage Erstellung ener Prozessbeschrebung mt ver Darstellungsvaranten, Prozessstammblatt nkl Checklste Sollprozessgestaltung, Prozessbeschrebung Lenkung Dokumente und Prozessbeschrebung Instandhaltung INKLUSIVE VIDEO & AUDIO HOHE INTERAKTIVITÄT VIELE MUSTERVORLAGEN MIT LERNERFOLGSKONTROLLE 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 22 2 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Forderungen Umweltmanagement ement Überschrft Lorem psum dolor st amet, con- setetur sadpscng eltr, sed dam nonumy ermod tempor nvdunt ut labore et dolore magna alquyam erat, sed dam voluptua At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum Stet clta kasd gubergren, no sea takmata sanctus est Lorem psum dolor st amet Lorem psum dolor st amet, con- setetur sadpscng eltr, sed dam nonumy ermod tempor nvdunt ut labore et dolore magna alqu- ayam erat, sed dam voluptua Suche < VOR WEITER > 8 NEUES LERNEN WANN &WO SIE WOLLEN

10 E E-Learnng Mehr Wssen Ihr Erfolg https://e-learnngvorest-agcom e-learnng ng Interne Audts Audtschulung kompakt Ihre kompakte Grundlagenschulung zum schnellen Ensteg ns Thema Mt desem E-Learnng Kurs zegen wr Ihnen welchen Zweck en nternes Audt erfüllt und welche Bedeutung es für Ihre Organsaton hat! Wr vermtteln Ihnen en grundlegendes Verständns enes Audts und zegen Ihnen, wofür nterne Audts notwendg snd und welchen Nutzen se Ihnen und Ihrer Organsaton brngen Der Kurs vermttelt Ihnen zudem de Bedeutung des Audts für Ihr Unternehmen und de täglche Arbet ncht zuletzt durch WANN &WO SIE WOLLEN das ntensve Ausenandersetzen mt der Konzepton und Durchführung enes nternen Audts Auch de häufgsten Mssverständnsse bezüglch nterner Audts werden n deser Schulung aufgeklärt und verbretete Irrglauben entkräftet Herbe gehen wr zudem ausführlch auf de Audtphasen m Audtprozess en und zegen Ihnen, we Se ene professonelle Vorberetung, Durchführung und Nachberetung durchführen können KURSINFORMATIONEN Buchungsnummer: E Kursgebühr (EUR zzgl MwSt): 149,90 Dauer (Stunden): ca 3 Zugrffsdauer: 4 Monate Buchung: vorest-agcom/e Info: Mt desem E-Learnng Kurs snd Se flexbel Ihr ndvduelles Lerntempo kann dabe zu ener kürzeren oder längeren Kursdauer führen INHALTE IM ÜBERBLICK Forderungen Umweltmanagement Was genau snd nterne Audts? Der Audtprozess und Zweck enes Audts Warum wrd was audtert? Der Audtkreslauf Voraussetzungen und Verantwortung für en Audt e der Audtphasen m Detal De Audtphasen des Audtprozesses m Überblck - 1 Audtphase Vorberetung - 2 Audtphase Durchführung - 3 Audtphase Nachberetung De häufgsten Mssverständnsse zum nternen Audt Lernerfolgskontrolle 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 22 2 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Suche < VOR WEITER > Umweltprogramme WIR LEBEN DIE PRAXIS zum Download und zur drekten Anwendung n Ihrem Unternehmen m E-Learnng Kurs st kostenlos mt für Se dabe: Der Fachartkel Auf nach oben! So akzepteren und unterstützen Ihre Mtarbeter de nternen Managementsystem-Audts aus Expertenhand 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht Programme e Festlegung der Varantwortlchketen en für de Verwrklchung der Zelsetzungen und Enzelzele für relevante Funktonen und Ebenen der Organsatzon sowe de Mttel und den Zetrahmen für hr Errechen INKLUSIVE VIDEO & AUDIO HOHE INTERAKTIVITÄT VIELE MUSTERVORLAGEN MIT LERNERFOLGSKONTROLLE 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 22 2 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Suche < VOR WEITER > Professonell Prozesse erfassen, Prozessbeschrebungen & Prozesslandkarten erstellen Ihre kompakte Grundlagenschulung zum schnellen Ensteg ns Thema Mt desem E-Learnng Kurs lernen Se mt weng Zetaufwand, we Se Ihre Prozesse m Unternehmen erfassen und ene strukturerte Prozess Dokumentaton vornehmen, um dese anschleßend n ener Verfahrensanwesung/Prozessbeschrebung darzustellen zu können Außerdem zegen wr Ihnen, we Se dese dann n ener von Ihnen erstellten Prozesslandschaft/Prozesslandkarte verankern Mt ener Prozesslandschaft vsualseren Se Ihre Unternehmensprozesse und stellen dese strukturert nach Management-, operatven- und Unterstützungsprozessen dar Se gewnnen dabe enen Überblck über Ihre Unternehmensprozesse und können zusätzlch de Wechselwrkungen Ihrer Prozesse darstellen Se erhalten de Schrtte zur Erfassung und Strukturerung m Rahmen Ihrer Prozess Dokumentaton mt 33 Bespelprozessen ebenso ausführlch dargestellt, we anschleßend das Vorgehen zum Erstellen ener Prozessbeschrebung so haben Se Ihre Prozesse m Unternehmen voll m Grff! Ene Prozessbeschrebung dokumentert verbndlch Abläufe m Unternehmen und hat zumest den Zweck der Prozessoptmerung und selbstverständlch der Standardserung Verfahrensanwesungen bzw Prozessbeschrebungen snd zb m Rahmen enes Managementsystems zwngend erforderlche Vorgabedokumente Es gbt natürlch unterschedlche Wege, we Se enen Prozess darstellen können, jedoch sollten Se sch n Ihrem Unternehmen enen Standard setzen Wr zegen Ihnen zudem de allgemen üblchen Darstellungsvaranten, darunter das Flussdagramm, welches wr Ihnen ausführlch vorstellen und dessen Umsetzung erklären, so dass Se deses unfallfre m Unternehmen zum Ensatz brngen können WIR LEBEN DIE PRAXIS zum Download und zur drekten Anwendung n Ihrem Unternehmen st m E-Learnng Kurs kostenlos mt für Se dabe: Arbetshlfe Prozessmanagement, Darstellung von Geschäftsprozessen anhand von 33 Bespelprozessen, Checklste Sollprozessgestaltung nkl Prozessstammblatt, Vorlage zur Genererung ener Prozesslandkarte/Prozesslandschaft INKLUSIVE VIDEO & AUDIO HOHE INTERAKTIVITÄT VIELE MUSTERVORLAGEN MIT LERNERFOLGSKONTROLLE KURSINFORMATIONEN Buchungsnummer: E Kursgebühr (EUR zzgl MwSt): 149,90 Dauer (Stunden): ca 3 Zugrffsdauer: 4 Monate Buchung: vorest-agcom/e Info: Mt desem E-Learnng Kurs snd Se flexbel Ihr ndvduelles Lerntempo kann dabe zu ener kürzeren oder längeren Kursdauer führen INHALTE IM ÜBERBLICK Prozessorenterung Was st en Prozess Egenschaften von Prozessen Prozesse struktureren & Prozess Dokumentaton Prozesserfassung m Detal Prozessbespele Prozessbeschrebung/Verfahrensanwesung Das Prozessstammblatt m Detal Das Flussdagramm/Flow Chart m Detal Prozesslandkarte & Prozessegenschaften 4 Schrtte zur Prozesslandkarte Prozess Matrx NEUES LERNEN WANN &WO SIE WOLLEN 9

11 E E-Learnng Mehr Wssen Ihr Erfolg https://e-learnngvorest-agcom e-learnng ng Qualtätsmanagement nach DIN EN ISO 9001 KOSTENLOS FÜR SIE Ihre kompakte Grundlagenschulung zum schnellen Ensteg ns Thema Mt desem E-Learnng Kurs fnden Se enen schnellen und enfachen Ensteg n das Thema Qualtätsmanagement nach DIN EN ISO 9001 und lernen de Anforderungen sowe den Nutzen der Norm ISO 9001 kennen Se erfahren, welche Vortele de Enführung enes QM-Systems mt sch brngt und können sch mt den häufgsten Mssverständnssen n Bezug auf de Norm ausenandersetzen und dese letztendlch aus dem Weg räumen Zudem erarbeten Se nteraktv Schrtt für Schrtt de enzelnen Abschntte der Norm und WANN &WO SIE WOLLEN erhalten somt enen genauen Enblck, wodurch Ihnen das Verständns der Forderungen erlechtert wrd Auch das Thema Kundenanforderungen und de Frage Was bedeutet Qualtät egentlch für den Kunden? wrd n desem E-Learnng Kurs behandelt, damt Se auch de Hntergründe nachvollzehen können Zudem werden Se n desem E-Learnng Kurs erarbeten, was de ISO 9001 für Ihre täglche Arbet bedeutet und was hnter dem Prnzp der kontnuerlchen Verbesserung auf Bass des PDCA-Zyklus steckt KURSINFORMATIONEN Buchungsnummer: E Kursgebühr (EUR zzgl MwSt): KOSTENLOS Dauer (Stunden): ca 3 Zugrffsdauer: 4 Monate Buchung: vorest-agcom/e Info: Mt desem E-Learnng Kurs snd Se flexbel Ihr ndvduelles Lerntempo kann dabe zu ener kürzeren oder längeren Kursdauer führen INHALTE IM ÜBERBLICK Was st de ISO 9001? Vortele der Prozessorenterung De ISO 9000-Famle m Detal Bespele von Prozesslandkarten Wozu benötgen gerade wr de ISO 9001? Der PDCA-Zyklus stetge Verbesserung De dre Grundprnzpen der ISO 9001 Was bedeutet Qualtät für den Kunden? Was brngt uns en QM-System? Was bedeutet de ISO 9001 für de täglche Arbet? Der Qualtätsmanagementbeauftragte Aufklärung häufger Mssverständnsse zur ISO 9001 Aufbau und Struktur der ISO 9001 We erfolgt ene ISO 9001 Zertfzerung? WIR LEBEN DIE PRAXIS zum Download und zur drekten Anwendung n Ihrem Unternehmen st m E-Learnng Kurs kostenlos mt für Se dabe: Stellenbeschrebung und Bestellungsurkunde Qualtätsmanagementbeauftragter INKLUSIVE VIDEO & AUDIO HOHE INTERAKTIVITÄT VIELE MUSTERVORLAGEN MIT LERNERFOLGSKONTROLLE 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 22 2 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Suche 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 22 2 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Suche Forderungen Umweltmanagement < VOR WEITER > Umweltprogramme Festlegung der Varantwortlchketen en für de Verwrklchung Programme der Zelsetzungen und Enzelzele für relevante Funktonen und Ebenen der Organsatzon sowe de Mttel und den Zetrahmen für hr Errechen e < VOR WEITER > Umweltmanagement nach DIN EN ISO Ihre kompakte Grundlagenschulung zum schnellen Ensteg ns Thema Mt desem E-Learnng Kurs erlangen Se n nur wengen Stunden en grundlegendes Verständns von und vertefen somt Ihr Normverständns Durch de Bedeutung des UM-Systems für Ihre täglche Arbet Umweltmanagementsystemen nach ISO und Klärung wchtger Begrffe und Defntonen we Umweltauswrkung, Umweltprogramm oder Umweltles- werden n de Norm und hre Anforderungen engeführt Se lernen den Nutzen und de Vortele der tungsbewertung, wrd n desem E-Learnng Kurs en Enführung enes UM-Systems kennen und können soldes Grundverständns geschaffen Se lernen de häufge Mssverständnsse n Bezug auf de ISO wchtgen Aspekte m Umweltmanagement nach ISO aufklären und aus dem Weg räumen Zudem kennen und erhalten somt enen umfassenden erarbeten Se aktv anhand der Normkaptel de Ensteg ns Thema! KURSINFORMATIONEN Buchungsnummer: E Kursgebühr (EUR zzgl MwSt): 99,90 Dauer (Stunden): ca 3 Zugrffsdauer: 4 Monate Buchung: vorest-agcom/e Info: Mt desem E-Learnng Kurs snd Se flexbel Ihr ndvduelles Lerntempo kann dabe zu ener kürzeren oder längeren Kursdauer führen INHALTE IM ÜBERBLICK Was st en Umweltmanagementsystem? Aufbau der ISO Was st de ISO und was fordert se? Der PDCA Zyklus m Umweltmanagement Klärung wchtger Begrffe m Umweltmanagement Das Umweltprogramm Vortele & Nutzen des Umweltmanagementsystems Managementlestungskennzahlen nach ISO Das Umweltaudt Zusammenwrken der Enzelnormen der De Managementbewertung ISO Famle Bedeutung der ISO für de täglche Arbet Mndestanforderungen an das UM-System Aufklärung häufger Mssverständnsse zur Umweltschutz m Unternehmen ISO WIR LEBEN DIE PRAXIS zum Download und zur drekten Anwendung n Ihrem Unternehmen st m E-Learnng Kurs kostenlos mt für Se dabe: Stellenbeschrebung Umweltmanagementbeauftragter INKLUSIVE VIDEO & AUDIO HOHE INTERAKTIVITÄT VIELE MUSTERVORLAGEN MIT LERNERFOLGSKONTROLLE 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 22 2 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Suche 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 22 2 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Suche Forderungen Umweltmanagement < VOR WEITER > Forderungen Umweltmanagement ement Überschrft Lorem psum dolor st amet, con- setetur sadpscng eltr, sed dam nonumy ermod tempor nvdunt ut labore et dolore magna alquyam erat, sed dam voluptua At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum Stet clta kasd gubergren, no sea takmata sanctus est Lorem psum dolor st amet Lorem psum dolor st amet, con- setetur sadpscng eltr, sed dam nonumy ermod tempor nvdunt ut labore et dolore magna alqu- ayam erat, sed dam voluptua < VOR WEITER > 10 NEUES LERNEN WANN &WO SIE WOLLEN

12 E E-Learnng Mehr Wssen Ihr Erfolg Energemanagement nach DIN EN ISO Ihre kompakte Grundlagenschulung zum schnellen Ensteg ns Thema Stegen Se mt desem E-Learnng Kurs ganz enfach n das Thema Energemanagement nach ISO en und lernen Se de Norm und hre Anforderungen näher kennen! In desem E-Learnng Kurs wrd unter anderem der Nutzen enes Energemanagementsystems und de Vortele für das Unternehmen erläutert und Se setzen sch mt dem Begrff Energe ausenander Denn zum Gesamtverständns der Thematk st es wchtg zu wssen, was Energe bzw en Energemanagement überhaupt bedeutet und was darunter zu verstehen st Des Weteren INHALTE IM ÜBERBLICK https://e-learnngvorest-agcom e-learnng ng Wozu benötgen wr en Energemanagementsystem? Was st egentlch Energe? Was genau st Energemanagement? Was st de ISO 50001? Aufbau der ISO De Bedeutung der ISO für Ihre täglche Arbet WANN &WO SIE WOLLEN erarbeten Se n desem E-Learnng Kurs de enzelnen Normabschntte der ISO 50001, wobe de Normforderungen der jewelgen Bedeutung für Ihre täglche Arbet gegenüber gestellt werden Somt wrd Ihnen das Normverständns erlechtert und Se sehen den drekten Nutzen für Ihre täglchen operatven Tätgketen In desem E-Learnng Kurs erhalten Se somt enen guten Gesamtüberblck über de Thematk Energemanagement nach DIN EN ISO und verstehen berets de wchtgsten Zusammenhänge! KURSINFORMATIONEN Buchungsnummer: E Kursgebühr (EUR zzgl MwSt): 99,90 Dauer (Stunden): ca 2 Zugrffsdauer: 4 Monate Buchung: vorest-agcom/e Info: Mt desem E-Learnng Kurs snd Se flexbel Ihr ndvduelles Lerntempo kann dabe zu ener kürzeren oder längeren Kursdauer führen 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 22 2 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung Suche 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Forderungen Umweltmanagement Umweltprogramme < VOR WEITER > WIR LEBEN DIE PRAXIS zum Download und zur drekten Anwendung n Ihrem Unternehmen st m E-Learnng Kurs kostenlos mt für Se dabe: Stellenbeschrebung Energemanagementbeauftragter ISO INKLUSIVE VIDEO & AUDIO HOHE INTERAKTIVITÄT VIELE MUSTERVORLAGEN MIT LERNERFOLGSKONTROLLE 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 22 2 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Suche Programme e Festlegung der Varantwortlchketen en für de Verwrklchung der Zelsetzungen und Enzelzele für relevante Funktonen und Ebenen der Organsatzon sowe de Mttel und den Zetrahmen für hr Errechen < VOR WEITER > Energeaudt nach DIN EN und ISO Ihre kompakte Grundlagenschulung zum schnellen Ensteg ns Thema Mt desem E-Learnng Kurs st Ihnen en schneller audts erläutert und geklärt, warum es her zwe und enfacher Ensteg n de Thematk Energeaudts Normen gbt Auch der Ablauf enes Energeaudts nach DIN EN und ISO garantert! wrd n desem E-Learnng Kurs anhand der Anforderungen der Normen dargelegt Dabe werden de Erfahren Se n desem E-Learnng Kurs, was en Energeaudt egentlch st und wozu es benötgt Anforderungen zuglech nterpretert, um deren wrd und lernen Se zudem, was hnter dem Begrff Bedeutung für de Durchführung enes Energeaudts Energe steckt Denn zum Gesamtverständns der n Ihrem Unternehmen deutlch zu machen Somt Thematk st es wchtg zu wssen, was Energe überhaupt bedeutet und was darunter zu verstehen st enen schnellen und enfachen Gesamtüberblck verschaffen Se sch mt desem E-Learnng Kurs Des Weteren werden de Normen DIN EN über de Thematk und können de e besser n und ISO m Zusammenhang mt Energe- der Praxs anwenden! INHALTE IM ÜBERBLICK Wozu benötgen wr en Energeaudt? Was st egentlch Energe? Was genau st en Energeaudt? Was st de DIN EN und de ISO 50002? Anforderungen der DIN EN und ISO We läuft en Energeaudt ab? KURSINFORMATIONEN Buchungsnummer: E Kursgebühr (EUR zzgl MwSt): 99,90 Dauer (Stunden): ca 2 Zugrffsdauer: 4 Monate Buchung: vorest-agcom/e Info: Mt desem E-Learnng Kurs snd Se flexbel Ihr ndvduelles Lerntempo kann dabe zu ener kürzeren oder längeren Kursdauer führen 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 22 2 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung Suche 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Forderungen Umweltmanagement Forderungen Umweltmanagement ement < VOR WEITER > WIR LEBEN DIE PRAXIS zum Download und zur drekten Anwendung n Ihrem Unternehmen st m E-Learnng Kurs kostenlos mt für Se dabe: Stellenbeschrebung Energemanagementbeauftragter ISO INKLUSIVE VIDEO & AUDIO HOHE INTERAKTIVITÄT VIELE MUSTERVORLAGEN MIT LERNERFOLGSKONTROLLE 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 22 2 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Überschrft Lorem psum dolor st amet, con- setetur sadpscng eltr, sed dam nonumy ermod tempor nvdunt ut labore et dolore magna alquyam erat, sed dam voluptua At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum Stet clta kasd gubergren, no sea takmata sanctus est Lorem psum dolor st amet Lorem psum dolor st amet, con- setetur sadpscng eltr, sed dam nonumy ermod tempor nvdunt ut labore et dolore magna alqu- ayam erat, sed dam voluptua Suche < VOR WEITER > NEUES LERNEN WANN &WO SIE WOLLEN 11

13 E E-Learnng Mehr Wssen Ihr Erfolg https://e-learnngvorest-agcom e-learnng ng KVP Kontnuerlcher Verbesserungsprozess Ihre kompakte Grundlagenschulung zum schnellen Ensteg ns Thema Nutzen Se desen E-Learnng Kurs als Ensteg n de Thematk der kontnuerlchen Verbesserung der Produkt- und Prozessqualtät n Ihrem Unternehmen! In desem E-Learnng Kurs lernen Se de Bedeutung und de Vorgehenswese bem Kontnuerlchen Verbesserungsprozess (KVP) kennen und erarbeten Schrtt für Schrtt de enzelnen Instrumente, mt denen Se de systematsche Prozessverbesserung n Ihrem Unternehmen realseren können In desem Zusammenhang erfahren WANN &WO SIE WOLLEN Se auch, we Se Kennzahlen zur Prozessverbesserung ermtteln und analyseren und somt bestmöglch m Rahmen Ihres KVP Prozesses nutzen können Schaffen Se mt desem E-Learnng Kurs en soldes Grundverständns zum Thema KVP und erfahren Se, was hnter den Begrffen we KAIZEN, PDCA-Zyklus oder Process Engneerng steckt durch klare Defntonen und Bespele werden Hntergründe dargelegt und Ihnen der Transfer n Ihre täglche Praxs erlechtert! KURSINFORMATIONEN Buchungsnummer: E Kursgebühr (EUR zzgl MwSt): 149,90 Dauer (Stunden): ca 3 Zugrffsdauer: 4 Monate Buchung: vorest-agcom/e Info: Mt desem E-Learnng Kurs snd Se flexbel Ihr ndvduelles Lerntempo kann dabe zu ener kürzeren oder längeren Kursdauer führen INHALTE IM ÜBERBLICK Was bedeutet KVP? - Leferantenmanagement Instrumente zur kontnuerlchen Verbesserung Was st KAIZEN? - Interne Audts Der PDCA-Zyklus m Kontext der Prozessverbesserung - Kundenbefragungen Ermttlung von Kennzahlen zur Prozessverbesserung - Beschwerdemanagement Mt Fehlersammellsten Prozesse verbessern - Verbesserungsprojekte Managementbewertung durch de Oberste Letung - Qualtätszrkel WIR LEBEN DIE PRAXIS zum Download und zur drekten Anwendung n Ihrem Unternehmen snd m E-Learnng Kurs folgende Vorlagen kostenlos mt für Se dabe: Fachartkel aus Expertenhand So mplementeren Se Ihre KVP Stzungen zelführend! KVP Maßnahmenlste und Ablaufbespel INKLUSIVE VIDEO & AUDIO HOHE INTERAKTIVITÄT VIELE MUSTERVORLAGEN MIT LERNERFOLGSKONTROLLE 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 22 2 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Suche 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 22 2 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Suche Forderungen Umweltmanagement < VOR WEITER > Umweltprogramme Festlegung der Varantwortlchketen en für de Verwrklchung Programme der Zelsetzungen und Enzelzele für relevante Funktonen und Ebenen der Organsatzon sowe de Mttel und den Zetrahmen für hr Errechen e < VOR WEITER > Arbetsschutzmanagement nach OHSAS Ihre kompakte Grundlagenschulung zum schnellen Ensteg ns Thema In desem E-Learnng Kurs werden Ihnen n nur kurzer anhand der Normkaptel de Bedeutung des Arbetsschutzmanagementsystems für Ihre täglche Arbet m Zet de wesentlchen Grundlagen zum Arbetsschutzmanagement nach OHSAS vermttelt und Se Unternehmen und vertefen somt Ihr Normverständns lernen de Norm und hre Anforderungen genauer Erfahren Se zudem, was hnter dem PDCA-Zyklus m kennen Se setzen sch mt dem Nutzen und den Arbetsschutzmanagement steckt und we Se desen Vortelen der Enführung enes Arbetsschutzmanagementsystems n Ihrem Unternehmen ausenander und E-Learnng Kurs werden somt de wchtgsten Aspekte m Unternehmen erfolgrech verwrklchen! In desem können häufge Mssverständnsse n Bezug auf de m Arbetsschutzmanagement nach OHSAS OHSAS aufklären und aus dem Weg räumen beleuchtet, was Ihnen den dealen Ensteg ns Thema Zudem erarbeten Se n desem E-Learnng Kurs aktv ermöglcht! KURSINFORMATIONEN Buchungsnummer: E Kursgebühr (EUR zzgl MwSt): 99,90 Dauer (Stunden): ca 3 Zugrffsdauer: 4 Monate Buchung: vorest-agcom/e Info: Mt desem E-Learnng Kurs snd Se flexbel Ihr ndvduelles Lerntempo kann dabe zu ener kürzeren oder längeren Kursdauer führen INHALTE IM ÜBERBLICK Was st en Arbetsschutzmanagementsystem? Was st de OHSAS und was fordert se? Warum benötgen gerade wr en Arbetsschutzmanagementsystem? Struktur der OHSAS Der PDCA-Zyklus m Arbetsschutz Was bedeutet de OHSAS für unsere täglche Arbet m Unternehmen? De häufgsten Mssverständnsse n Bezug auf de OHSAS Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 22 2 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Suche Forderungen Umweltmanagement < VOR WEITER > WIR LEBEN DIE PRAXIS zum Download und zur drekten Anwendung n Ihrem Unternehmen snd m E-Learnng Kurs folgende Vorlagen kostenlos mt für Se dabe: Fachartkel Das müssen Ihre Mtarbeter zum Thema OHSAS verstehen und umsetzen Enführung Arbetsschutzmanagement nkl Verfahrensanwesung, Vorlage Arbetsscherhetsunterwesung m Büro und Gefährdungsbeurtelung Büroberech INKLUSIVE VIDEO & AUDIO HOHE INTERAKTIVITÄT VIELE MUSTERVORLAGEN MIT LERNERFOLGSKONTROLLE 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 22 2 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Forderungen Umweltmanagement ement Überschrft Lorem psum dolor st amet, con- setetur sadpscng eltr, sed dam nonumy ermod tempor nvdunt ut labore et dolore magna alquyam erat, sed dam voluptua At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum Stet clta kasd gubergren, no sea takmata sanctus est Lorem psum dolor st amet Lorem psum dolor st amet, con- setetur sadpscng eltr, sed dam nonumy ermod tempor nvdunt ut labore et dolore magna alqu- ayam erat, sed dam voluptua Suche < VOR WEITER > 12 NEUES LERNEN WANN &WO SIE WOLLEN

14 E E-Learnng Mehr Wssen Ihr Erfolg FMEA Fehler-Möglchkets- und Enfluss-Analyse Ihre kompakte Grundlagenschulung zum schnellen Ensteg ns Thema Nutzen Se desen E-Learnng Kurs als Ihren dealen Ensteg n das Thema FMEA! De FMEA st en wesentlches Instrument zur systematschen Erfassung und Analyse möglcher Fehler enes Prozesses, Produktes oder Systems, um vorbeugend de Qualtät n Ihrem Unternehmen zu schern Lernen Se n desem E-Learnng Kurs de Zele der FMEA genauer kennen und erfahren Se, warum es wchtg st, Fehler-Möglchkets- und Enfluss-Analysen m Unternehmen durchzuführen Se erarbeten de Anwendungsgebete bzw bespelhaften Auslöser für ene INHALTE IM ÜBERBLICK Was st ene FMEA? Nutzen der FMEA Anwendungsgebete FMEA Varanten Vorgehenswese be der FMEA https://e-learnngvorest-agcom e-learnng ng WANN &WO SIE WOLLEN FMEA und lernen de enzelnen FMEA-Arten kennen Natürlch gehen Se auch Schrtt für Schrtt de Abfolge ener FMEA durch und erfahren, was Se dabe beachten müssen Zudem werden Ihnen n desem E-Learnng Kurs der Aufbau und de Struktur enes FMEA-Formblattes gezegt, mt dem Se Ihre FMEA-Ergebnsse dokumenteren und ene Rskoanalyse durchführen können Mt desem E-Learnng Kurs verschaffen Se sch also en soldes Grundverständns zur FMEA und lernen de wesentlchen Elemente deser kennen! Das FMEA-Formblatt Bewertungskrteren Anwendung der FMEA am Bespel ener Prozess FMEA Der Fehler-Krtkaltätsndex (FKI) KURSINFORMATIONEN Buchungsnummer: E Kursgebühr (EUR zzgl MwSt): 149,90 Dauer (Stunden): ca 2 Zugrffsdauer: 4 Monate Buchung: vorest-agcom/e Info: Mt desem E-Learnng Kurs snd Se flexbel Ihr ndvduelles Lerntempo kann dabe zu ener kürzeren oder längeren Kursdauer führen 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 22 2 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, Suche 25 Umweltaspekte Forderungen Umweltmanagement < VOR WEITER > WIR LEBEN DIE PRAXIS zum Download und drekten Anwendung n Ihrem Unternehmen snd m E-Learnng Kurs folgende Vorlagen kostenlos mt für Se dabe: Fachartkel Managen Se Ihre Rsken professonell und nutzen Se de FMEA! Formblatt FMEA mt FMEA Bespel zur Rskoanalyse zur Prozess- oder System-FMEA INKLUSIVE VIDEO & AUDIO HOHE INTERAKTIVITÄT VIELE MUSTERVORLAGEN MIT LERNERFOLGSKONTROLLE 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 22 2 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Suche Programme e Umweltprogramme Festlegung der Varantwortlchketen en für de Verwrklchung der Zelsetzungen und Enzelzele für relevante Funktonen und Ebenen der Organsatzon sowe de Mttel und den Zetrahmen für hr Errechen < VOR WEITER > Was st HACCP Hazard Analyss Crtcal Control Ponts Ihre kompakte Kurzschulung zum 30-mnütgen Ensteg Wr zegen Ihnen mt desem E-Learnng Kurs Was Se In deser HACCP Schulung/Hazard Analyss st HACCP Hazard Analyss Crtcal Control Crtcal Control mt den Grundlagen des HACCP- Ponts, we Se sch, Ihr HACCP-Team oder Verantwortlche Systems vertraut Zudem erfahren Se ncht nur we n Ihrem Unternehmen zu desem Thema en HACCP Konzept aufgebaut st, sondern auch schulen und sch somt auf de systematsche Enführung worauf es be der gezelten und systematschen Vor- und Entwcklung enes erfolgrechen HACCP- beugung von Gefahren für de Lebensmttelscherhet Systems vorbereten können En nach dem HACCP ankommt Im Kurs st außerdem de Vorlage HACCP Konzept aufgebautes System zur Lebensmttelscherhet Gefahrenanalyse enthalten, somt bekommen Se enen dent dazu, Gefahren für de Lebensmttelscher- zentralen Bestandtel des HACCP Konzepts mt dazu het zu erkennen, hnen entgegenzutreten und somt Zusätzlch erhalten Se de Vorlage HACCP Beschrebung Rsken für Kunden zu vermeden Doch en gut funktonerendes Krtscher Kontrollpunkte, womt Se Ihre Krt- Hygene-System gemäß dem Codex schen Kontrollpunkte n Ihrem HACCP-System detallert, Almentarus bedarf guter Vorberetung Wr machen verständlch und praxsnah beschreben können INHALTE IM ÜBERBLICK KURSINFORMATIONEN Buchungsnummer: E Kursgebühr (EUR zzgl MwSt): 39,90 Dauer (Stunden): ca 0,5 Zugrffsdauer: 4 Monate Buchung: vorest-agcom/e Info: Mt desem E-Learnng Kurs snd Se flexbel Ihr ndvduelles Lerntempo kann dabe zu ener kürzeren oder längeren Kursdauer führen 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht Forderungen Umweltmanagement Grundlagen HACCP Gefahrenanalyse mt krtschen Lenkungspunkten De 7 Grundsätze von HACCP Gefahrenermttlung & Rskofaktoren Festlegung von Grenz- und Warnwerten Überwachung der CCP s Crtcal Control Ponts Geplante und regelmäßge Verffzerung Lernerfolgskontrolle 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 22 2 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Suche Forderungen Umweltmanagement ement < VOR WEITER > WIR LEBEN DIE PRAXIS zum Download und zur drekten Anwendung n Ihrem Unternehmen st m E-Learnng Kurs kostenlos mt für Se dabe: HACCP Beschrebung Krtscher Kontrollpunkte & HACCP Gefahrenanalyse Ihre Vorlage zum HACCP-System INKLUSIVE VIDEO & AUDIO HOHE INTERAKTIVITÄT VIELE MUSTERVORLAGEN MIT LERNERFOLGSKONTROLLE 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 22 2 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Überschrft Lorem psum dolor st amet, con- setetur sadpscng eltr, sed dam nonumy ermod tempor nvdunt ut labore et dolore magna alquyam erat, sed dam voluptua At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum Stet clta kasd gubergren, no sea takmata sanctus est Lorem psum dolor st amet Lorem psum dolor st amet, con- setetur sadpscng eltr, sed dam nonumy ermod tempor nvdunt ut labore et dolore magna alqu- ayam erat, sed dam voluptua Suche < VOR WEITER > NEUES LERNEN WANN &WO SIE WOLLEN 13

15 E E-Learnng Mehr Wssen Ihr Erfolg 5S m Büro INHALTE IM ÜBERBLICK https://e-learnngvorest-agcom e-learnng ng Ihre kompakte Grundlagenschulung zum Thema Mt desem E-Learnng Kurs vermtteln wr Ihnen und Ihren Mtarbetern n enem halben Tag, we Se 5S m Büro zelführend und nachhaltg ntegreren De 5S Methode zur Organsaton m Büro st ene Bass- Methode des Lean Managements Mt der 5S-Methode verbessern Se de Effzenz, Qualtät, Ordnung, Sauberket und Scherhet n Ihrer Organsaton Herdurch sowe durch das Wegfallen von Suchzeten, wenn hr Schrebtsch ncht nach 5S strukturert st, sparen Se bares Geld! Nachdem wr Ihnen Vsonen, Zele und Ursprung der 5S Methode für Ihr 5S m Büro kurz De 5S Methode m Büro De Schrtte der 5S Methode - Schrtt 1 Sorteren 5S Büro m Detal - Schrtt 2 Setzen & Anordnen 5S Büro m Detal - Schrtt 3 Sauberket 5S Büro m Detal - Schrtt 4 Setzen & Anordnen 5S Büro m Detal WANN &WO SIE WOLLEN darstellen, lernen Se n desem E-Learnng Kurs de Umsetzung der 5S Methode Schrtt für Schrtt kennen Dabe erhalten Se auch zu jedem Schrtt der 5S Methode bespelhafte 5S Audt-Fragestellungen sowe ene 5S Audtchecklste zur drekten Anwendung und Überprüfung der 5S Integraton n Ihrem Büro dazu! Was sch her noch sehr theoretsch anhört, wrd m Zuge des E-Learnng Kurses enfach umzusetzen sen Erläuterungen mt konkreten Bespelen und nteraktve Elemente schaffen enen optmalen Wssenstransfer - Schrtt 5 Selbstdszpln 5S Büro m Detal Zu allen Schrtten: Bespelhafte Audtfragen & Wssens-Check Integrerte 5S Audtchecklste zum Download Roadmap zur Umsetzung von 5S m Büro WIR LEBEN DIE PRAXIS zum Download und zur drekten Anwendung n Ihrem Unternehmen st m E- Learnng Kurs kostenlos mt für Se dabe: 5S Audtchecklste drekte Anwendung und Überprüfung der 5S Integraton n Ihrem Büro INKLUSIVE VIDEO & AUDIO HOHE INTERAKTIVITÄT VIELE MUSTERVORLAGEN MIT LERNERFOLGSKONTROLLE KURSINFORMATIONEN Buchungsnummer: E Kursgebühr (EUR zzgl MwSt): 129,90 Dauer (Stunden): ca 3 Zugrffsdauer: 4 Monate Buchung: vorest-agcom/e Info: Mt desem E-Learnng Kurs snd Se flexbel Ihr ndvduelles Lerntempo kann dabe zu ener kürzeren oder längeren Kursdauer führen 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 22 2 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung Suche 24 ISO 14001:2004, 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 22 2 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Suche 25 Umweltaspekte Programme e Forderungen Umweltmanagement Umweltprogramme < VOR Festlegung der Varantwortlchketen en für de Verwrklchung der Zelsetzungen und Enzelzele für relevante Funktonen und Ebenen der Organsatzon sowe de Mttel und den Zetrahmen für hr Errechen < VOR WEITER > WEITER > 5S n der Produkton Ihre kompakte Grundlagenschulung zum Thema Mt desem E-Learnng Kurs vermtteln wr Ihnen und Ihren Mtarbetern n enem halben Tag, we Se 5S n der Produkton zelführend und nachhaltg ntegreren De 5S-Methode st ene Bass-Methode des Lean Managements Mt der 5S-Methode verbessern Se de Effzenz, Qualtät, Ordnung, Sauberket und Scherhet n Ihrer Organsaton Mt der 5S-Methode schaffen Se Arbetsplätze, an denen Produkte n bester Qualtät n kürzester Zet mt höchster Scherhet hergestellt werden Nachdem wr Ihnen Vsonen, Zele INHALTE IM ÜBERBLICK De 5S-Methode n der Produkton De Schrtte der 5S Methode: - Schrtt 1: Sorteren 5S Produkton m Detal - Schrtt 2: Setzen & Anordnen 5S Produkton Detal - Schrtt 3: Sauberket 5S Produkton m Detal - Schrtt 4: Standardserung 5S Produkton m Detal - Schrtt 5 Selbstdszpln 5S Produkton m Detal und Ursprung der 5S-Methode für Ihr 5S n der Produkton kurz darstellen, lernen Se n desem E-Learnng Kurs de Umsetzung der 5S Methode Schrtt für Schrtt kennen Dabe erhalten Se zu jedem Schrtt der 5S-Methode, also zu jedem der 5S für Ihre Produkton, auch bespelhafte 5S Audtfragestellungen sowe zwe zusätzlche 5S Audtchecklsten für Ihr 5S m Lager und n der Werkstatt zur drekten Anwendung und Überprüfung der 5S Integraton n Ihrem Unternehmen dazu! Zu allen Schrtten: Bespelhafte Audtfragen & Wssens-Check Integrerte 5S Audtchecklsten zum Download: - 5S Audtchecklste 5S Audt m Lager - 5S Audtchecklste 5S Audt n der Fertgung - 5S Audtchecklste 5S Audt n der Werkstatt - Roadmap zur 5S Umsetzung KURSINFORMATIONEN Buchungsnummer: E Kursgebühr (EUR zzgl MwSt): 149,90 Dauer (Stunden): ca 4 Zugrffsdauer: 4 Monate Buchung: vorest-agcom/e Info: Mt desem E-Learnng Kurs snd Se flexbel Ihr ndvduelles Lerntempo kann dabe zu ener kürzeren oder längeren Kursdauer führen 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 22 2 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung Suche 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Forderungen Umweltmanagement Forderungen Umweltmanagement ement < VOR WEITER > WIR LEBEN DIE PRAXIS zum Download und zur drekten Anwendung n Ihrem Unternehmen st m E- Learnng Kurs kostenlos mt für Se dabe: 3 Audtchecklsten für Ihr 5S Audt n der Fertgung, m Lager & n der Werkstatt INKLUSIVE VIDEO & AUDIO HOHE INTERAKTIVITÄT VIELE MUSTERVORLAGEN MIT LERNERFOLGSKONTROLLE 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 22 2 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Suche Überschrft Lorem psum dolor st amet, con- setetur sadpscng eltr, sed dam nonumy ermod tempor nvdunt ut labore et dolore magna alquyam erat, sed dam voluptua At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum Stet clta kasd gubergren, no sea takmata sanctus est Lorem psum dolor st amet Lorem psum dolor st amet, con- setetur sadpscng eltr, sed dam nonumy ermod tempor nvdunt ut labore et dolore magna alqu- ayam erat, sed dam voluptua < VOR WEITER > 14 NEUES LERNEN WANN &WO SIE WOLLEN

16 E E-Learnng Mehr Wssen Ihr Erfolg https://e-learnngvorest-agcom e-learnng ng Gefahrenanalyse n Lebensmttelunternehmen Ihre kompakte Kurzschulung zum 30-mnütgen Ensteg Deser E-Learnng Kurs zegt Ihnen, we Se ene systematsche Gefahrenanalyse n Lebensmttelunternehmen durchführen Der Kurs geht unter anderem auf de wchtgsten betreblchen Gegebenheten en, de zu ener Verunrengung (Kontamnaton) der Lebensmttel führen können In der Kurzschulung wrd Ihnen ncht nur dargestellt, we das deale Lebensmttelunternehmen aussehen müsste, sondern wr zegen Ihnen, was Se selbst zur Vermedung von Gefahren konkret betragen können Mt desem WANN &WO SIE WOLLEN E-Learnng Kurs brngen wr Ihnen nahe, was Se be Gefahrenanalysen m Betreb beachten müssen, um Ihre und de wrtschaftlche Exstenz Ihres Unternehmens zu schern! Se erhalten das Wssen, mt dem Se Ihren Mtarbetern aufzegen können, we de besten Resultate n Teamarbet zu errechen snd! Im Kurs st außerdem de HACCP Vorlage zur Analyse der Gefahren n Ihrem HACCP-System enthalten sowe de HACCP Vorlage Beschrebung Krtscher Kontrollpunkte/CCP KURSINFORMATIONEN Buchungsnummer: E Kursgebühr (EUR zzgl MwSt): 39,90 Dauer (Stunden): ca 0,5 Zugrffsdauer: 6 Monate Buchung: vorest-agcom/e Info: Mt desem E-Learnng Kurs snd Se flexbel Ihr ndvduelles Lerntempo kann dabe zu ener kürzeren oder längeren Kursdauer führen INHALTE IM ÜBERBLICK Gefahrenanalyse m rechtlchen Umfeld De Rskoklassfzerung und Bespele Durchführung ener Gefahrenanalyse De FMEA Analyse: Der Entschedungsbaum - Ermttlung der Rskoprortätszahl - Rskobeherrschung - Bespel und Tpps aus der Praxs - Rskoelmnerung Erkennung der Gefahren - Rskoerhöhung Lernerfolgskontrolle - Rskobesetgung WIR LEBEN DIE PRAXIS zum Download und zur drekten Anwendung n Ihrem Unternehmen st m E- Learnng Kurs kostenlos mt für Se dabe: HACCP Beschrebung Krtscher Kontrollpunkte & HACCP Gefahrenanalyse Ihre Vorlage zum HACCP-System INKLUSIVE VIDEO & AUDIO HOHE INTERAKTIVITÄT VIELE MUSTERVORLAGEN MIT LERNERFOLGSKONTROLLE 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 22 2 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Suche 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 22 2 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Suche Forderungen Umweltmanagement < VOR WEITER > Umweltprogramme Festlegung der Varantwortlchketen en für de Verwrklchung Programme der Zelsetzungen und Enzelzele für relevante Funktonen und Ebenen der Organsatzon sowe de Mttel und den Zetrahmen für hr Errechen e < VOR WEITER > Grundunterwesung Scherhet am Arbetsplatz Ihre kompakte Kurzschulung zum 30-mnütgen Ensteg Deser E-Learnng Kurs vermttelt Ihnen ene professonelle Ihrem Unternehmen überprüfen können Mt deser Unterwesung zum Thema Scherhet am Ar- Grundunterwesung m Arbetsschutz verdeutlchen betsplatz, de als Erstunterwesung und/oder als wr Ihnen zudem, dass jeder Beschäftgte m Betreb Wederholungsunterwesung geegnet st In nur 30 verpflchtet st, de Vorschrften und Anwesungen zur Mnuten vermtteln wr Ihnen alles Notwendge zum Verhütung von Arbetsunfällen und Berufskrankheten Verständns der Rolle der Arbetsscherhet am Arbetsplatz zu beachten Jeder trägt sowohl ene Egenveranthet Se sollen erkennen, we de Arbetsscherwortung als auch Verantwortung gegenüber senen m Unternehmen organsert st und was Se für Kollegnnen und Kollegen In deser Unterwesung de Arbetsscherhet tun müssen In desem E-Learnng wrd ncht nur dargestellt, we de perfekte Organ- Kurs erhalten Se zudem ene umfassende saton des Arbetsschutzes n enem Unternehmen Checklste für de Betrebsbegehung, mt der Se de aussehen müsste, sondern wr zegen Ihnen auch auf, Erfüllung aller relevanten Unfallverhütungsvorschrften we Se selbst für ene schere Arbetsumgebung kon- und der gänggen Arbetsscherhetsstandards n kret betragen können INHALTE IM ÜBERBLICK KURSINFORMATIONEN Buchungsnummer: E Kursgebühr (EUR zzgl MwSt): 39,90 Dauer (Stunden): ca 0,5 Zugrffsdauer: 4 Monate Buchung: vorest-agcom/e Info: Mt desem E-Learnng Kurs snd Se flexbel Ihr ndvduelles Lerntempo kann dabe zu ener kürzeren oder längeren Kursdauer führen 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht Forderungen Umweltmanagement Arbetschutzorgansaton m Betreb Gefahrstoffen Brandschutz & betreblche Brandschutzregeln - Bezechnung & Symbole Erste Hlfe & Verhalten be erster Hlfe - Umgang mt Gefahrstoffen Scherhetskennzechnung Elektrsche Betrebsmttel PSA persönlche Schutzausrüstung Lernerfolgskontrolle WIR LEBEN DIE PRAXIS zur drekten Anwendung st für Se mt enthalten: Enführung Arbetsschutzmanagement nkl Verfahrensanwesung & Arbetsschutzchecklste für de Betrebsbegehung INKLUSIVE VIDEO & AUDIO HOHE INTERAKTIVITÄT VIELE MUSTERVORLAGEN MIT LERNERFOLGSKONTROLLE 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 22 2 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Suche 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 22 2 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Forderungen Umweltmanagement ement Überschrft Lorem psum dolor st amet, con- setetur sadpscng eltr, sed dam nonumy ermod tempor nvdunt ut labore et dolore magna alquyam erat, sed dam voluptua At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum Stet clta kasd gubergren, no sea takmata sanctus est Lorem psum dolor st amet Lorem psum dolor st amet, con- setetur sadpscng eltr, sed dam nonumy ermod tempor nvdunt ut labore et dolore magna alqu- ayam erat, sed dam voluptua < VOR WEITER > Suche < VOR WEITER > NEUES LERNEN WANN &WO SIE WOLLEN 15

17 E E-Learnng Mehr Wssen Ihr Erfolg https://e-learnngvorest-agcom e-learnng ng Umweltschutzbeauftragter Umweltbeauftragter m Umweltschutz E-Learnng Kurs mt Zertfkatsabschluss Der Umweltschutzbeauftragte/Umweltbeauftragte st Bndegled n ener kooperatven Zusammenarbet zwschen Betreber und Behörde Er soll den Wllen des Betrebers (Ihres Unternehmens) zur Vermedung schädlcher Umweltenwrkungen und sonstger Gefahren verwrklchen Dazu muss der Betrebsbeauftragte kontrolleren, ob de organsatorschen und technschen Voraussetzungen vorlegen, um Mängel rechtzetg aufzudecken, damt dese fachkundg behoben werden können Der Umweltschutzbeauftragte soll den Betreber n sener Verantwortung für ene umweltgerechte Betrebswese unterstützen und beraten Der Beauftragte st dabe Tel des betreblchen Selbstüberwachungssystems und fachkundger Berater der Unternehmensletung und der Betrebsangehörgen Dabe nennt der Umweltschutzbeauftragte de sachlchen Erfordernsse, damt der Betreber de notwendgen Entschedungen treffen kann Wr zegen Ihnen m Rahmen Ihres E-Learnng Kurses, we Se desen Anforderungen gerecht werden und de operatven Aufgaben des Umweltschutzbeauftragten/Umweltbeauftragten erfolgrech umsetzen: Das besondere Plus deser Ausbldung st, dass Se neben dem Zertfkat Umweltschutzbeauftragter auch de Zertfkate zum: Internen Abfallbeauftragten Interner Betrebsbeauftragter für Abfall Wchtger Hnwes Internen Gewässerschutzbeauftragten Interner Betrebsbeauftragter für Gewässer Internen Immssonsschutzbeauftragten Interner Beauftragter für Immsson erhalten WANN &WO SIE WOLLEN Se lernen m E-Learnng Kurs Umweltschutzbeauftragter alles zu Ihren Aufgaben, auch gegenüber den Behörden: De Betrebsangehörgen über schädlche Umweltenwrkungen und sonstge Gefahren aufklären Enrchtungen und Maßnahmen zur Verhnderung von Umweltschädgungen prüfen Angestellte über de Pflchten aus dem Gesetz enschleßlch der Folgen von Pflchtverletzungen aufklären Auf de Entwcklung und Enführung umweltfreundlcher Verfahren, Erzeugnsse und Produktonen sowe auf Verbesserung der Anlagenscherhet hnwrken Zur umweltverträglchen Umsetzung der Verfahren und Erzeugnsse beraten Dem Betreber mndestens jährlch über de n senem Aufgabenberech getroffenen und beabschtgten Maßnahmen berchten Regelmäßg de Betrebsstätten auf umweltrelevante Mängel kontrolleren und überprüfen Vorschläge zur Besetgung von festgestellten Mängeln der Geschäftsführung unterbreten Deser Kurs st ab Februar 2015 verfügbar! 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 222 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Suche KURSINFORMATIONEN Buchungsnummer: E Kursgebühr (EUR zzgl MwSt): 1199,90 Dauer (Stunden): 45 [5 Enheten à 9 Std] Zugrffsdauer: 6 Monate Buchung: vorest-agcom/e Qualfkatonsbeschengung, Zertfkat & Info: Se erhalten Ihre Qualfkatonsbeschengung und Ihr Zertfkat m Anschluss an Ihren erfolgrechen Kursabschluss Ihr ndvduelles Lerntempo kann zu ener kürzeren oder längeren Kursdauer führen 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 222 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, Suche 25 Umweltaspekte Programme e Kurzschulung DIN EN Forderungen Umweltmanagement Inklusve Vdeo & Audo Umweltprogramme < VOR Festlegung der Varantwortlchketen en für de Verwrklchung der Zelsetzungen und Enzelzele für relevante Funktonen und Ebenen der Organsatzon sowe de Mttel und den Zetrahmen für hr Errechen Hohe Interaktvtät < VOR WEITER > WEITER > We läuft en Energeaudt ab? ZIELE & INHALTE IM ÜBERBLICK Der Umweltschutzbeauftragte - Gesetze - Vorschrften - Verordnungen De Betrebsbeauftragten m Umweltschutz Umwelthaftung Interner Immssonsschutzbeauftragter Interner Beauftragter für Immsson Se lernen alles, was Se für de erfolgreche Arbet als Umweltschutzbeauftragter benötgen Se werden damt enhergehend selbstverständlch und mt Interner Gewässerschutzbeauftragter Interner Betrebsbeauftragter für Gewässer Wasserrecht Umgang mt wassergefährdenden Stoffen n der betreblchen Praxs Gefahrstoffrecht Interner Abfallbeauftragter Interner Betrebsbeauftragter für Abfall Abfallrecht Zertfkat zum nternen Abfallbeauftragten, nternen Gewässerschutzbeauftragten und nternen Immssonsschutzbeauftragten qualfzert 1 DIN EN Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Unterschedung ng ISO Wozu benötgen wr 15 Was st Energe? 16 Energeaudt 15 Energetsche Bewertung 2 We läuft en Energeaudt 21 Das Energeaudt 22 Systematk nach DIN 23 Qualtätsanforderungen 24 Grundsätze 25 Zusammenfassung ssung Ener 26 Tpps & Trcks zur Ener 3 Prüfen Se sch selbst Suche < VOR WEITER > 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 222 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Vele Mustervorlagen Was benhaltet dese E-Learn-Schulung für Se? Interaktvtät 1 Dese Schulung besteht aus enzelnen en Wssensblöcken, n denen Se dese Schulungsnhalte selbst nteraktv erarbeten können Vdeo/Audo Zusätzlch werden Ihnen alle e durch Vdeo- und Audosequenzen uenzen erläutert Dokumente/Vorlagen orlagen Se erhalten en zum Thema passende, von Experten erklärte Dokumente/ Vorlagen, de Ihnen de Anwendung n der Praxs erlechtert Indvduelle Aufgaben Egens für Se erstellte, ndvduelle Aufgaben zur Vernnerlchung und Anwendung des Gelernten Quz/Lernerfolgskontrolle ll De Schulung ung enthält Quz, Lernerfolgskontrollen sowe ene Prüfungsvorberetung, sodass Se Ihrem Wssensstand stetg überprüfen en können WIR LEBEN DIE PRAXIS zum Download und zur drekten Anwendung n Ihrem Unternehmen st m E-Learnng Kurs kostenlos mt für Se dabe: Paket Muster-Betrebsanwesungen m Wert von 199,90 Euro Das Paket Muster-Betrebsanwesungen enthält über 80 relevante Betrebsanwesungen als auch Arbetsanwesungen aus den verschedenen Arbets- und Betrebsberechen Dabe beten wr Ihnen en komplettes Angebot an blauen und roten Arbets- und Betrebsanwesungen (AAW und BAW) INKLUSIVE VIDEO & AUDIO HOHE INTERAKTIVITÄT VIELE MUSTERVORLAGEN MIT LERNERFOLGSKONTROLLE Suche < VOR WEITER > Mt Lernerfolgskontrolle Forderungen Umweltmanagement ement 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung Überschrft 12 Was benhaltet dese Lorem psum dolor st amet, con- 13 Formen von Lernerfolg setetur sadpscng eltr, sed dam 14 Forderungenn Umwelt nonumy ermod tempor nvdunt ut labore et dolore magna 15 De Grunddee: dee: PDCA alquyam erat, sed dam voluptua 16 PDCA-Zyklus At vero eos et accusam et justo 17 Bezug auf de ISO duo dolores et ea rebum Stet 18 Überscht der Abschntte clta kasd gubergren, no sea 19 Tabelle zur Überscht takmata sanctus est Lorem psum dolor st amet Lorem psum dolor st amet, con- 2 Planung setetur sadpscng eltr, sed dam 21 Umweltmanagement agement nonumy ermod tempor nvdunt 222 Erste Umweltprüfung ut labore et dolore magna alqu- 23 Ensteg: Betrachtung ayam erat, sed dam voluptua 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Suche < VOR WEITER > 16 NEUES LERNEN WANN &WO SIE WOLLEN

18 12 Was benhaltet dese E E-Learnng Mehr Wssen Ihr Erfolg Interner Abfallbeauftragter Betrebsbeauftragter für Abfall E-Learnng Kurs mt Zertfkatsabschluss Ihre Aufgaben als nterner Abfallbeauftragter werden m 55 des Kreslaufwrtschafts- und Abfallrechtgesetzes (KrW/AbfG) benannt Se beraten Ihren Betreb und de Betrebsangehörgen n allen Angelegenheten, de für de Kreslaufwrtschaft und de Abfallbesetgung bedeutsam sen können Der nterne Abfallbeauftragte, auch Betrebsbeauftragter für Abfall genannt, hat also de Aufgabe, de abfallrechtlchen Anforderungen und Vorgaben m Unternehmen umzusetzen Zu den Aufgaben des Abfallbeauftragten gehören neben der Kontrollpflcht zur Enhaltung von Vorschrften auch ene Berchtspflcht an de oberste Letung sowe de Pflcht festgestellte Mängel zu besetgen Wchtger Hnwes https://e-learnngvorest-agcom e-learnng ng Nach erfolgrecher Telnahme an desem E-Learnng Kurs snd Se n der Lage, den Betreber und de Betrebsangehörgen n Bezug auf de Kreslaufwrtschaft und de Abfallbesetgung zu beraten und zu betreuen Se bestzen de erforderlchen Kenntnsse, um de abfallrechtlchen Kontrollaufgaben Ihres Unternehmens (zb de Überwachung der Abfallentstehung, der Abfalllagerung bs zur Abfallentsorgung) wahrzunehmen Deser E-Learnng Kurs rchtet sch an Mtarbeter, de berets als Abfallbeauftragter ageren oder dese Stelle zukünftg fundert übernehmen sollen Es snd kene spezfschen Voraussetzungen zur Telnahme am E-Learnng Kurs notwendg, Se können drekt ohne Vorkenntnsse enstegen Deser Kurs st ab Februar 2015 verfügbar! WANN &WO SIE WOLLEN KURSINFORMATIONEN Buchungsnummer: E Kursgebühr (EUR zzgl MwSt): 299,90 Dauer (Stunden): ca 9 Zugrffsdauer: 6 Monate Buchung: vorest-agcom/e Qualfkatonsbeschengung, Zertfkat & Info: Se erhalten Ihre Qualfkatonsbeschengung und Ihr Zertfkat m Anschluss an Ihren erfolgrechen Kursabschluss Ihr ndvduelles Lerntempo kann zu ener kürzeren oder längeren Kursdauer führen 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 222 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, Suche 25 Umweltaspekte Forderungen Umweltmanagement Inklusve Vdeo & Audo < VOR WEITER > INHALTE IM ÜBERBLICK Überwachung der Abfälle von der Entstehung Betreber genehmgungsbedürftger Anlagen m bs zur Verwertung oder Besetgung Snne des 4 BImSchG Überwachung der Enhaltung abfallrechtlcher Betreber ncht genehmgungsbedürftger Anlagen, Vorschrften sowe Bedngungen und Auflagen der n denen regelmäßg besonders überwachungsbedürftge Betrebsstätte Abfälle zur Besetgung und/oder zur Mängelfeststellung und Vorschläge über Maßnahmen Verwertung anfallen zur Besetgung dem Betreber unterbre- Betreber ortsfester Sorteranlagen und Verwer- ten und deren Umsetzung begleten tungsanlagen Betrebsangehörge über möglche Auswrkungen Betreber von Abfallbesetgungsanlagen, n denen der Abfälle nformeren Abfälle behandelt, gelagert oder abgelagert Betrebsangehörge über geltende Gesetze und werden Rechtsverordnungen nformeren Abfallbestzer nach Rücknahme ( 26 KrW/AbfG) Genehmgungsbedürftge Anlagen m Snne des Kreslaufwrtschafts- und Abfallgesetz (KrW/AbfG) 4 des BImSchG durch umweltfreundlche und und sene Verordnungen abfallreduzerende Verfahren fördern Abgrenzung zwschen Produkt und Abfall Umweltverträglche Verwertung bzw Besetgung Enstufung von Abfällen der genehmgungsbedürftgen Anlagen m Snne Nachwespflcht, Umsetzung der Nachwesverordnung des 4 des BImSchG überwachen Dem Betreber jährlch enen Bercht über de getroffenen Anforderungen an de Führung von Regstern und beabschtgten Maßnahmen erstatten SIE ERHALTEN NACH DER SCHULUNG Ihre personalserte Qualfkatonsbeschengung für de Telnahme am E-Learnng Kurs und be bestandener Prüfung das Zertfkat Interner Abfallbeauftragter jewels n Deutsch und Englsch ohne Zusatzkosten! INKLUSIVE VIDEO & AUDIO HOHE INTERAKTIVITÄT VIELE MUSTERVORLAGEN MIT LERNERFOLGSKONTROLLE 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese Programme 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus e 17 Bezug auf de ISO Umweltprogramme Festlegung der Varantwortlchketen en für de Verwrklchung der Zelsetzungen und Enzelzele für relevante Funktonen und Ebenen der Organsatzon sowe de Mttel und den Zetrahmen für hr Errechen 18 Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 222 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Suche < VOR WEITER > Kurzschulung DIN EN We läuft en Energeaudt ab? 1 DIN EN Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Unterschedung ng ISO Wozu benötgen wr 15 Was st Energe? 16 Energeaudt 15 Energetsche Bewertung 2 We läuft en Energeaudt 21 Das Energeaudt 22 Systematk nach DIN 23 Qualtätsanforderungen 24 Grundsätze 25 Zusammenfassung ssung Ener 26 Tpps & Trcks zur Ener 3 Prüfen Se sch selbst Suche < VOR WEITER > 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 222 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Hohe Interaktvtät Vele Mustervorlagen Was benhaltet dese E-Learn-Schulung für Se? Interaktvtät 1 Dese Schulung besteht aus enzelnen en Wssensblöcken, n denen Se dese Schulungsnhalte selbst nteraktv erarbeten können Vdeo/Audo Zusätzlch werden Ihnen alle e durch Vdeo- und Audosequenzen uenzen erläutert Dokumente/Vorlagen orlagen Se erhalten en zum Thema passende, von Experten erklärte Dokumente/ Vorlagen, de Ihnen de Anwendung n der Praxs erlechtert Indvduelle Aufgaben Egens für Se erstellte, ndvduelle Aufgaben zur Vernnerlchung und Anwendung des Gelernten Quz/Lernerfolgskontrolle ll De Schulung ung enthält Quz, Lernerfolgskontrollen sowe ene Prüfungsvorberetung, sodass Se Ihrem Wssensstand stetg überprüfen en können Suche < VOR WEITER > Mt Lernerfolgskontrolle Forderungen Umweltmanagement ement 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung Überschrft 12 Was benhaltet dese Lorem psum dolor st amet, con- 13 Formen von Lernerfolg setetur sadpscng eltr, sed dam 14 Forderungenn Umwelt nonumy ermod tempor nvdunt ut labore et dolore magna 15 De Grunddee: dee: PDCA alquyam erat, sed dam voluptua 16 PDCA-Zyklus At vero eos et accusam et justo 17 Bezug auf de ISO duo dolores et ea rebum Stet 18 Überscht der Abschntte clta kasd gubergren, no sea 19 Tabelle zur Überscht takmata sanctus est Lorem psum dolor st amet Lorem psum dolor st amet, con- 2 Planung setetur sadpscng eltr, sed dam 21 Umweltmanagement agement nonumy ermod tempor nvdunt 222 Erste Umweltprüfung ut labore et dolore magna alqu- 23 Ensteg: Betrachtung ayam erat, sed dam voluptua 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Suche < VOR WEITER > NEUES LERNEN WANN &WO SIE WOLLEN 17

19 E E-Learnng Mehr Wssen Ihr Erfolg Interner Gewässerschutzbeauftragter Betrebsbeauftragter für Gewässerschutz E-Learnng Kurs mt Zertfkatsabschluss https://e-learnngvorest-agcom e-learnng ng Als nterner Gewässerschutzbeauftragter fungeren Se als Schnttstelle n der Zusammenarbet zwschen Ihrem Unternehmen und der entsprechenden Behörde bzgl des Themas Gewässerschutz Der nterne Gewässerschutzbeauftragte soll de Pläne des Unternehmens zur Vermedung schädlcher Umweltenwrkungen n Bezug auf den Gewässerschutz umsetzen Dazu gehört ua de regelmäßge Kontrolle der Abwasseranlagen m Hnblck auf de Funktonsfähgket, den ordnungsgemäßen Betreb sowe de Wartung De Aufgaben als Gewässerschutzbeauftragter snd m 21b des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) geregelt Er übernmmt dabe Kontrollaufgaben zur Überwachung und Enhaltung der Vorschrften, Bedngungen und Auflagen Dabe soll er auf geegnete Abwasserbehandlungsverfahren, gerngen Abwasseranfall und ene umweltfreundlche Produkton hnwrken Der Gewässerschutzbeauftragte hat ene jährlche Berchtspflcht gegenüber dem Betreber Dokumentatonsaufgaben gehören Wchtger Hnwes WANN &WO SIE WOLLEN ebenso zu senem Aufgabengebet Dabe sollte er ene regelmäßge Kontrolle der Abwasseranlagen und Messungen durchführen und de Ergebnsse sowe Aufzechnungen nterpreteren und gegebenenfalls notwendge Maßnahmen enleten Der Betrebsbeauftragte für Gewässerschutz muss sch n allen wasserrechtlchen Fragen und m Umgang mt wassergefährdenden Stoffen auskennen, welche auf das Unternehmen zutreffen Se lernen alles, was Se für de erfolgreche Arbet als Gewässerschutzbeauftragter benötgen Der E- Learnng Kurs Interner Gewässerschutzbeauftragter rchtet sch an Mtarbeter, de als Gewässerschutzbeauftragter ageren oder dese Stelle zukünftg fundert übernehmen sollen Deser Kurs st auch Bestandtel des E-Learnng Kurses Umweltschutzbeauftragter, n dem Se de Ausbldungen zum Abfallbeauftragten, Gewässerschutzbeauftragten und Immssonsschutzbeauftragten n enem Schrtt durchführen können Deser Kurs st ab Februar 2015 verfügbar! KURSINFORMATIONEN Buchungsnummer: E Kursgebühr (EUR zzgl MwSt): 299,90 Dauer (Stunden): ca 9 Zugrffsdauer: 6 Monate Buchung: vorest-agcom/e Qualfkatonsbeschengung, Zertfkat & Info: Se erhalten Ihre Qualfkatonsbeschengung und Ihr Zertfkat m Anschluss an Ihren erfolgrechen Kursabschluss Ihr ndvduelles Lerntempo kann zu ener kürzeren oder längeren Kursdauer führen 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 222 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, Suche 25 Umweltaspekte 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 222 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Programme e Forderungen Umweltmanagement Inklusve Vdeo & Audo Umweltprogramme < VOR Festlegung der Varantwortlchketen en für de Verwrklchung der Zelsetzungen und Enzelzele für relevante Funktonen und Ebenen der Organsatzon sowe de Mttel und den Zetrahmen für hr Errechen WEITER > INHALTE IM ÜBERBLICK Gewässerschutz Wassergefährdende Stoffe m Unternehmen - Abwasserbehandlung - De neue Anlagenverordnung VAWs - Abwasserrengung - Rskopotenzal von wassergefährdenden Stoffen - Abwasserenletung - Gestaltung von Abfüllplätzen, Abdchtungssysteme - Abwasserabgabenrecht und technsche Bauwesen - Genehmgungsverfahren - Anlagen zum Herstellen und Behandeln von - Verwaltungsrecht m Gewässerschutz wassergefährdenden Stoffen - Verhalten be Störfällen Gefahrstoffrecht Wasserrecht - Gefahrstoffe m Unternehmen - 6 Novelle zum Wasserhaushaltsgesetz - Anforderungen an de Lagerung gefährlcher - Abwasserabgabe Stoffe nach VbF und TRGS - Wassernutzungsentgelte - Scherhetsdatenblätter und Betrebsanwesungen - Indrektenleterverordnung SIE ERHALTEN NACH DER SCHULUNG Ihre personalserte Qualfkatonsbeschengung für de Telnahme am E-Learnng Kurs und be bestandener Prüfung das Zertfkat Interner Gewässerschutzbeauftragter jewels n Deutsch und Englsch ohne Zusatzkosten! INKLUSIVE VIDEO & AUDIO HOHE INTERAKTIVITÄT VIELE MUSTERVORLAGEN MIT LERNERFOLGSKONTROLLE Suche < VOR WEITER > 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 222 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Hohe Interaktvtät Vele Mustervorlagen Was benhaltet dese E-Learn-Schulung für Se? Interaktvtät 1 Dese Schulung besteht aus enzelnen en Wssensblöcken, n denen Se dese Schulungsnhalte selbst nteraktv erarbeten können Vdeo/Audo Zusätzlch werden Ihnen alle e durch Vdeo- und Audosequenzen uenzen erläutert Dokumente/Vorlagen orlagen Se erhalten en zum Thema passende, von Experten erklärte Dokumente/ Vorlagen, de Ihnen de Anwendung n der Praxs erlechtert Indvduelle Aufgaben Egens für Se erstellte, ndvduelle Aufgaben zur Vernnerlchung und Anwendung des Gelernten Quz/Lernerfolgskontrolle ll De Schulung ung enthält Quz, Lernerfolgskontrollen sowe ene Prüfungsvorberetung, sodass Se Ihrem Wssensstand stetg überprüfen en können Suche < VOR WEITER > Mt Lernerfolgskontrolle Kurzschulung DIN EN We läuft en Energeaudt ab? 1 DIN EN Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Unterschedung ng ISO Wozu benötgen wr 15 Was st Energe? 16 Energeaudt 15 Energetsche Bewertung 2 We läuft en Energeaudt 21 Das Energeaudt 22 Systematk nach DIN 23 Qualtätsanforderungen 24 Grundsätze 25 Zusammenfassung ssung Ener 26 Tpps & Trcks zur Ener 3 Prüfen Se sch selbst Suche < VOR WEITER > Forderungen Umweltmanagement ement 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung Überschrft 12 Was benhaltet dese Lorem psum dolor st amet, con- 13 Formen von Lernerfolg setetur sadpscng eltr, sed dam 14 Forderungenn Umwelt nonumy ermod tempor nvdunt ut labore et dolore magna 15 De Grunddee: dee: PDCA alquyam erat, sed dam voluptua 16 PDCA-Zyklus At vero eos et accusam et justo 17 Bezug auf de ISO duo dolores et ea rebum Stet 18 Überscht der Abschntte clta kasd gubergren, no sea 19 Tabelle zur Überscht takmata sanctus est Lorem psum dolor st amet Lorem psum dolor st amet, con- 2 Planung setetur sadpscng eltr, sed dam 21 Umweltmanagement agement nonumy ermod tempor nvdunt 222 Erste Umweltprüfung ut labore et dolore magna alqu- 23 Ensteg: Betrachtung ayam erat, sed dam voluptua 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Suche < VOR WEITER > 18 NEUES LERNEN WANN &WO SIE WOLLEN

20 E E-Learnng Mehr Wssen Ihr Erfolg Interner Immssonsschutzbeauftragter Betrebsbeauftragter für Immssonsschutz E-Learnng Kurs mt Zertfkatsabschluss https://e-learnngvorest-agcom e-learnng ng Als nterner Immssonsschutzbeauftragter (Betrebsbeauftragter für Immssonsschutz) beraten Se Ihr Unternehmen n allen Fragen des Immssonsschutzes und überwachen de Enhaltung mmssonsschutzrechtlcher Vorgaben und de Erfüllung ertelter Auflagen (zb Messungen von Emssonen und Immssonen) Se klären de Betrebsangehörgen n Punkto Immssonsschutz auf, schulen dese entsprechend und erstatten Ihrer Unternehmensletung jährlch Bercht über de getroffenen und beabschtgten Maßnahmen Der nterne Immssonsschutzbeauftragte sollte zudem stets enen aktuellen Überblck aller Gesetzestexte der BImSchG (Bundes-Immssonsschutzgesetz) und der TA-Luft (Technsche Anletung zur Renhaltung der Luft) haben, welche für den Betreb der Anlage erforderlch snd WANN &WO SIE WOLLEN Wr zegen Ihnen n desem E-Learnng Kurs das Aufgabenfeld des Betrebsbeauftragten für Immssonsschutz nach 54 BImSchG und we Se des erfüllen können Se lernen alles, was Se für de erfolgreche Arbet als Immssonsschutzbeauftragter benötgen Der E-Learnng Kurs rchtet sch an Mtarbeter, de als Immssonsschutzbeauftragter ageren oder an alle Personen und Mtarbeter, welche de Rolle des Immssonsschutzbeauftragten zukünftg fundert übernehmen sollen Deser Kurs st auch Bestandtel des E-Learnng Kurses Umweltschutzbeauftragter, n dem Se de Ausbldungen zum Abfallbeauftragten, Gewässerschutzbeauftragten und Immssonsschutzbeauftragten n enem Schrtt durchführen können KURSINFORMATIONEN Buchungsnummer: E Kursgebühr (EUR zzgl MwSt): 299,90 Dauer (Stunden): ca 9 Zugrffsdauer: 6 Monate Buchung: vorest-agcom/e Qualfkatonsbeschengung, Zertfkat & Info: Se erhalten Ihre Qualfkatonsbeschengung und Ihr Zertfkat m Anschluss an Ihren erfolgrechen Kursabschluss Ihr ndvduelles Lerntempo kann zu ener kürzeren oder längeren Kursdauer führen 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 222 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, Suche 25 Umweltaspekte Forderungen Umweltmanagement Inklusve Vdeo & Audo < VOR WEITER > Wchtger Hnwes Deser Kurs st ab Februar 2015 verfügbar! INHALTE IM ÜBERBLICK Aufgaben als nterner Immssonsschutzbeauftragter/Beauftragter für Immssonsschutz - BImSchG und sene Verordnungen Immssonsschutzrecht - Beratung des Betrebers/Betrebs - Anforderungen an genehmgungsbedürftge - Schulung der Betrebsangehörge zum Anlagen nach 4 BImSchV Immssonsschutz - Antragsverfahren und Genehmgung nach - Schnttstelle zu Behörden BImSchG - Aufklärung der Betrebsangehörgen - Enführung n de rechtlchen Grundlagen des - Hnwese auf Verbesserungen zum Immssonsschutzes Immssonsschutz - TA-Luft - Mttelung festgestellter Mängel - Jahresbercht an Betreber - Überwachung der Enhaltung von Vorschrften und Auflagen des Betrebers - Abwcklung von Genehmgungsverfahren - Betreuung von Gutachten und Messungen - Kontrolle der Betrebsstätten SIE ERHALTEN NACH DER SCHULUNG Ihre personalserte Qualfkatonsbeschengung für de Telnahme am E-Learnng Kurs und be bestandener Prüfung das Zertfkat Interner Immssonsschutzbeauftragter jewels n Deutsch und Englsch ohne Zusatzkosten! INKLUSIVE VIDEO & AUDIO HOHE INTERAKTIVITÄT VIELE MUSTERVORLAGEN MIT LERNERFOLGSKONTROLLE Umweltprogramme 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung Festlegung der Varantwortlchketen en für de Verwrklchung Programme 12 Was benhaltet dese der Zelsetzungen und Enzelzele für relevante Funktonen 13 Formen von Lernerfolg und Ebenen der Organsatzon sowe de Mttel und den 14 Forderungenn Umwelt Zetrahmen für hr Errechen 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus e 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 222 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Suche < VOR WEITER > 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Formen von Lernerfolg 14 Forderungenn Umwelt 15 De Grunddee: dee: PDCA 16 PDCA-Zyklus 17 Bezug auf de ISO Überscht der Abschntte 19 Tabelle zur Überscht 2 Planung 21 Umweltmanagement agement 222 Erste Umweltprüfung 23 Ensteg: Betrachtung 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Hohe Interaktvtät Vele Mustervorlagen Was benhaltet dese E-Learn-Schulung für Se? Interaktvtät 1 Dese Schulung besteht aus enzelnen en Wssensblöcken, n denen Se dese Schulungsnhalte selbst nteraktv erarbeten können Vdeo/Audo Zusätzlch werden Ihnen alle e durch Vdeo- und Audosequenzen uenzen erläutert Dokumente/Vorlagen orlagen Se erhalten en zum Thema passende, von Experten erklärte Dokumente/ Vorlagen, de Ihnen de Anwendung n der Praxs erlechtert Indvduelle Aufgaben Egens für Se erstellte, ndvduelle Aufgaben zur Vernnerlchung und Anwendung des Gelernten Quz/Lernerfolgskontrolle ll De Schulung ung enthält Quz, Lernerfolgskontrollen sowe ene Prüfungsvorberetung, sodass Se Ihrem Wssensstand stetg überprüfen en können Suche < VOR WEITER > Mt Lernerfolgskontrolle Kurzschulung DIN EN We läuft en Energeaudt ab? 1 DIN EN Begrüßung 12 Was benhaltet dese 13 Unterschedung ng ISO Wozu benötgen wr 15 Was st Energe? 16 Energeaudt 15 Energetsche Bewertung 2 We läuft en Energeaudt 21 Das Energeaudt 22 Systematk nach DIN 23 Qualtätsanforderungen 24 Grundsätze 25 Zusammenfassung ssung Ener 26 Tpps & Trcks zur Ener 3 Prüfen Se sch selbst Suche < VOR WEITER > Forderungen Umweltmanagement ement 1 Umweltpoltk 11 Begrüßung Überschrft 12 Was benhaltet dese Lorem psum dolor st amet, con- 13 Formen von Lernerfolg setetur sadpscng eltr, sed dam 14 Forderungenn Umwelt nonumy ermod tempor nvdunt ut labore et dolore magna 15 De Grunddee: dee: PDCA alquyam erat, sed dam voluptua 16 PDCA-Zyklus At vero eos et accusam et justo 17 Bezug auf de ISO duo dolores et ea rebum Stet 18 Überscht der Abschntte clta kasd gubergren, no sea 19 Tabelle zur Überscht takmata sanctus est Lorem psum dolor st amet Lorem psum dolor st amet, con- 2 Planung setetur sadpscng eltr, sed dam 21 Umweltmanagement agement nonumy ermod tempor nvdunt 222 Erste Umweltprüfung ut labore et dolore magna alqu- 23 Ensteg: Betrachtung ayam erat, sed dam voluptua 24 ISO 14001:2004, 25 Umweltaspekte Suche < VOR WEITER > NEUES LERNEN WANN &WO SIE WOLLEN 19

Vorsicht! Dies ist nur eine Vorschau der Vorlage.

Vorsicht! Dies ist nur eine Vorschau der Vorlage. Vorschau PDF Btte beachten Se, deses Dokument st nur ene Vorschau der Vorlage. Her werden nur Auszüge der Vorlage dargestellt. Nach dem Kauf der Vorlage steht Ihnen selbstverständlch de vollständge Verson

Mehr

Willkommen VOREST AG WISSEN SYSTEME WERKZEUGE. Wissen. Werkzeuge. Systeme BAUSTEINE IHRES ERFOLGS! Bausteine Ihres Erfolgs AO 17337 T RA G O RG A NIS

Willkommen VOREST AG WISSEN SYSTEME WERKZEUGE. Wissen. Werkzeuge. Systeme BAUSTEINE IHRES ERFOLGS! Bausteine Ihres Erfolgs AO 17337 T RA G O RG A NIS VOREST- AG.com www.vorest- AG.com VOREST_Umschlag_2015_druck:Katalog2013 06.11.2014 15:51 Sete 1 Wllkommen... n I h r e r V O R E S T- We l t Wssen Systeme WISSEN SYSTEME WERKZEUGE E ON IN I N A A P P

Mehr

Wir fokussieren das Wesentliche. OUTLINE Individuelle Lösung von d.vinci OUTLINE. Recruiting-Prozess. Unternehmen. Einflussfaktoren.

Wir fokussieren das Wesentliche. OUTLINE Individuelle Lösung von d.vinci OUTLINE. Recruiting-Prozess. Unternehmen. Einflussfaktoren. Wr fokusseren das Wesentlche. Der demografsche Wandel, ene hohe Wettbewerbsdchte, begrenzte Absolventenzahlen es gbt enge Faktoren, de berets heute und auch n Zukunft für enen Mangel an qualfzerten und

Mehr

MULTIVAC Kundenportal Ihr Zugang zur MULTIVAC Welt

MULTIVAC Kundenportal Ihr Zugang zur MULTIVAC Welt MULTIVAC Kundenportal Ihr Zugang zur MULTIVAC Welt Inhalt MULTIVAC Kundenportal Enletung Errechbarket rund um de Uhr Ihre ndvduellen Informatonen Enfach und ntutv Hlfrech und aktuell Ihre Vortele m Überblck

Mehr

Leitliniengerechte psychosoziale Versorgung aus der Sicht des Krankenhausmanagements

Leitliniengerechte psychosoziale Versorgung aus der Sicht des Krankenhausmanagements Unser Auftrag st de aktve Umsetzung der frohen Botschaft Jesu m Denst am Menschen. Ene Herausforderung, der wr täglch neu begegnen. Mt modernster Technk und Kompetenz. Und vor allem mt Menschlchket. Letlnengerechte

Mehr

Cloud Computing: Willkommen in der neuen Welt der Geschäftsanwendungen

Cloud Computing: Willkommen in der neuen Welt der Geschäftsanwendungen Cloud Computng: Wllkommen n der neuen Welt der Geschäftsanwendungen Marktforscher und Analysten snd sch eng: Cloud Computng st das IT-Thema der Zukunft. Doch was verbrgt sch genau hnter dem Begrff Cloud

Mehr

ifh@-anwendung ifh@-anwendung Technische Rahmenbedingungen Welche Mindestvoraussetzungen müssen erfüllt sein?

ifh@-anwendung ifh@-anwendung Technische Rahmenbedingungen Welche Mindestvoraussetzungen müssen erfüllt sein? FH@-Anwendung Für de Umsetzung von Strukturfonds-Förderungen st laut Vorgaben der EU de Enrchtung enes EDV- Systems für de Erfassung und Übermttlung zuverlässger fnanzeller und statstscher Daten sowe für

Mehr

FACT SHEET. ProjectNetWorld

FACT SHEET. ProjectNetWorld ProjectNetWorld Inhalt ProjectNetWorld 3 De Funktonen Der Untersched zu anderen Lösungen 7 Gründe für SaaS Ensatzbereche und Branchen Warum ProjectNetWorld Aufbau & Organsaton 4 MyWorld I ProjectWorld

Mehr

ERP Cloud Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Preise erfassen. www.comarch-cloud.de

ERP Cloud Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Preise erfassen. www.comarch-cloud.de ERP Cloud SFA ECM Backup E-Commerce ERP EDI Prese erfassen www.comarch-cloud.de Inhaltsverzechns 1 Zel des s 3 2 Enführung: Welche Arten von Presen gbt es? 3 3 Beschaffungsprese erfassen 3 3.1 Vordefnerte

Mehr

Das gratis ebook fur deinen erfolgreichen Blogstart

Das gratis ebook fur deinen erfolgreichen Blogstart Das grats ebook fur denen erfolgrechen Blogstart präsentert von www.pascromag.de DAS ONLINE-MAGAZIN für dene täglche Inspraton aus den Berechen Desgn, Fotografe und Resen. Mt velen wertvollen Tpps. 1.

Mehr

Donnerstag, 27.11.2014

Donnerstag, 27.11.2014 F ot o: BMW AGMünc hen X Phone nmot on E x ec ut v epr ev ew 2 7.Nov ember2 01 4 BMW Wel tmünc hen Donnerstag, 27.11.2014 14:00 15:00 15:00 16:00 16:00 17:00 17:00 17:45 Apertf Meet & Greet Kaffee & klener

Mehr

Webshop Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Produkte aus dem Comarch Webshop auf Google Shopping zeigen. www.comarch-cloud.

Webshop Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Produkte aus dem Comarch Webshop auf Google Shopping zeigen. www.comarch-cloud. Webshop SFA ECM Backup E-Commerce ERP EDI Produkte aus dem Comarch Webshop auf Google Shoppng zegen www.comarch-cloud.de Inhaltsverzechns 1 EINFÜHRUNG 3 2 PRODUKTATTRIBUTE ZUWEISEN 3 3 WEBSHOP KONFIGURIEREN

Mehr

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct?

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct? We eröffne ch als Bestandskunde en Festgeld-Konto be NIBC Drect? Informatonen zum Festgeld-Konto: Be enem Festgeld-Konto handelt es sch um en Termnenlagenkonto, be dem de Bank enen festen Znssatz für de

Mehr

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct?

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct? We eröffne ch als Bestandskunde en Festgeld-Konto be NIBC Drect? Informatonen zum Festgeld-Konto: Be enem Festgeld-Konto handelt es sch um en Termnenlagenkonto, be dem de Bank enen festen Znssatz für de

Mehr

Quant oder das Verwelken der Wertpapiere. Die Geburt der Finanzkrise aus dem Geist der angewandten Mathematik

Quant oder das Verwelken der Wertpapiere. Die Geburt der Finanzkrise aus dem Geist der angewandten Mathematik Quant der das Verwelken der Wertpapere. De Geburt der Fnanzkrse aus dem Gest der angewandten Mathematk Dmensnen - de Welt der Wssenschaft Gestaltung: Armn Stadler Sendedatum: 7. Ma 2012 Länge: 24 Mnuten

Mehr

netbank Ratenkredit Große Flexibilität hohe Sicherheit

netbank Ratenkredit Große Flexibilität hohe Sicherheit netbank Ratenkredt Große Flexbltät hohe Scherhet Beten Se Ihren Kunden mt dem netbank Ratenkredt mehr Frehet für ene schere Investton n de Zukunft. In deser Broschüre fnden Se alle wchtgen Informatonen

Mehr

Dr. Leinweber & Partner Rechtsanwälte

Dr. Leinweber & Partner Rechtsanwälte Referent: Rechtsanwalt Johannes Rothmund Dr. Lenweber & Partner Rechtsanwälte Lndenstr. 4 36037 Fulda Telefon 0661 / 250 88-0 Fax 0661 / 250 88-55 j.rothmund@lenweber-partner.de Defnton: egenständge Bezechnung

Mehr

Projektmanagement / Netzplantechnik Sommersemester 2005 Seite 1

Projektmanagement / Netzplantechnik Sommersemester 2005 Seite 1 Projektmanagement / Netzplantechnk Sommersemester 005 Sete 1 Prüfungs- oder Matrkel-Nr.: Themenstellung für de Kredtpunkte-Klausur m Haupttermn des Sommersemesters 005 zur SBWL-Lehrveranstaltung Projektmanagement

Mehr

Die Ausgangssituation... 14 Das Beispiel-Szenario... 14

Die Ausgangssituation... 14 Das Beispiel-Szenario... 14 E/A Cockpt Für Se als Executve Starten Se E/A Cockpt........................................................... 2 Ihre E/A Cockpt Statusüberscht................................................... 2 Ändern

Mehr

Versicherungstechnischer Umgang mit Risiko

Versicherungstechnischer Umgang mit Risiko Verscherungstechnscher Umgang mt Rsko. Denstlestung Verscherung: Schadensdeckung von für de enzelne Person ncht tragbaren Schäden durch den fnanzellen Ausglech n der Zet und m Kollektv. Des st möglch über

Mehr

Angeln Sie sich Ihr Extra bei der Riester-Rente. Private Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE

Angeln Sie sich Ihr Extra bei der Riester-Rente. Private Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE Prvate Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE Angeln Se sch Ihr Extra be der Rester-Rente. Rendtestark vorsorgen mt ALfonds Rester, der fondsgebundenen Rester-Rente der ALTE LEIPZIGER. Beste Rendtechancen

Mehr

Weil so ähnlich nicht dasselbe ist. Besser durch den Winter mit dem smart Original-Service.

Weil so ähnlich nicht dasselbe ist. Besser durch den Winter mit dem smart Original-Service. smart Center Esslngen Compact-Car GmbH & Co. KG Plochnger Straße 108, 73730 Esslngen Tel. 0711 31008-0, Fax 0711 31008-111 www.smart-esslngen.de nfo@smart-esslngen.de Wr nehmen Ihren smart nach velen Klometern

Mehr

Datenträger löschen und einrichten

Datenträger löschen und einrichten Datenträger löschen und enrchten De Zentrale zum Enrchten, Löschen und Parttoneren von Festplatten st das Festplatten-Denstprogramm. Es beherrscht nun auch das Verklenern von Parttonen, ohne dass dabe

Mehr

WIR VERSCHAFFEN DURCHBLICK UNKOMPLIZIERT UND K O M P R I M I E R T Inhalt: De Vson 04 Warum PRIME 05-07 De Marktlage 08 Zeterfassung mt PRIME 09 Projektplanung mt PRIME 10-11 Integraton von PRIME (Grafk)

Mehr

Energieabrechnung und Energiemanagement Wir bieten innovative Lösungen für die Immobilienwirtschaft.

Energieabrechnung und Energiemanagement Wir bieten innovative Lösungen für die Immobilienwirtschaft. Energeabrechnung und Energemanagement Wr beten nnovatve Lösungen für de Immoblenwrtschaft. Energedenstlestungen Messtechnk Hochwertge und zuverlässge Messgeräte snd de Bass für ene präzse Energeabrechnung.

Mehr

Online-Services Vorteile für Mandanten im Überblick

Online-Services Vorteile für Mandanten im Überblick Onlne-ervces Vortele für en m Überblck Fgur-enzeln E-Mal Dgtales Belegbuchen Fgur-Gruppe teuerberater austausch mt Kassenbuch der Fnanzverwaltung onlne hreschluss Jahresbschluss De Entfernung zu Ihrem

Mehr

- Manuelle Lageroptimierung - Projektmanagement

- Manuelle Lageroptimierung - Projektmanagement Intensv-Semnar - Manuelle Lageroptmerung - management Gunter Lorek Freer Archtekt Joh.-Würth-Str. 34 67591 Wachenhem Fon 06243-903654 Emal buero@lorek.nfo engneerng Inhaltsverzechns management / -steuerung

Mehr

Ihr geschützter Bereich Organisation Einfachheit Leistung

Ihr geschützter Bereich Organisation Einfachheit Leistung Rev. 07/2012 Ihr geschützter Berech Organsaton Enfachhet Lestung www.vstos.t Ihr La geschützter tua area rservata Berech 1 MyVstos MyVstos st ene nformatsche Plattform für den Vstos Händler. Se ermöglcht

Mehr

MOBILFUNK: WIE FUNKTIONIERT DAS EIGENTLICH? Informationen rund ums Handy

MOBILFUNK: WIE FUNKTIONIERT DAS EIGENTLICH? Informationen rund ums Handy MOBILFUNK: WIE FUNKTIONIERT DAS EIGENTLICH? rmatonen rund ums Handy INHALT 2 3 4/5 6 7 8 9 10 11 12 Moblfunk: Fakten So werden Funksgnale übertragen So funktonert en Telefonat von Handy zu Handy So wrkt

Mehr

IT-Sicherheit messbar machen aber wie?

IT-Sicherheit messbar machen aber wie? IT-Scherhet messbar machen aber we? Messbarket von IT-Scherhet IT Scherhet m Unternehmen De Herausforderung IT-Scherhet messen Rskomanagement IT-Scherhet m Unternehmen... Als durchgängger Prozess STRATEGIEEBENE

Mehr

Trainingsangebot 2015 Ihre Aus- und Weiterbildung. ANECON. Weil A vor B kommt.

Trainingsangebot 2015 Ihre Aus- und Weiterbildung. ANECON. Weil A vor B kommt. Tranngsangebot 2015 Ihre Aus- und Weterbldung ANECON. Wel A vor B kommt. ANECON Software Desgn und Beratung GmbH ANECON. Wel A vor B kommt. Unser Anspruch st es, den Busnessnutzen unserer Kunden auf den

Mehr

Auswertung von Umfragen und Experimenten. Umgang mit Statistiken in Maturaarbeiten Realisierung der Auswertung mit Excel 07

Auswertung von Umfragen und Experimenten. Umgang mit Statistiken in Maturaarbeiten Realisierung der Auswertung mit Excel 07 Auswertung von Umfragen und Expermenten Umgang mt Statstken n Maturaarbeten Realserung der Auswertung mt Excel 07 3.Auflage Dese Broschüre hlft bem Verfassen und Betreuen von Maturaarbeten. De 3.Auflage

Mehr

RICHTLINIEN FÜR DIE GESTALTUNG VON EINTRÄGEN

RICHTLINIEN FÜR DIE GESTALTUNG VON EINTRÄGEN RICHTLINIEN FÜR DIE GESTALTUNG VON EINTRÄGEN Stand Jul 2014 Lebe Vermeter, wr möchten dem Suchenden das bestmöglche Portal beten, damt er be Ihnen bucht und auch weder unser Portal besucht. Um den Ansprüchen

Mehr

11 Prinzipien zum gehirngerechten Lehren und Lernen

11 Prinzipien zum gehirngerechten Lehren und Lernen 11 Prnzpen zum gehrngerechten Lehren und Lernen 11 Prnzpen zum gehrngerechten Lehren und Lernen Vorwort De Autoren: Andrea Hempel st Schrebberatern und Hochschulddaktkern am Ddaktkzentrum der Hochschule

Mehr

Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten. ProjectFinder! Das Projektmanagement-Tool für die Baubranche. Jetzt exklusiv von:

Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten. ProjectFinder! Das Projektmanagement-Tool für die Baubranche. Jetzt exklusiv von: Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten ProjectFinder! Das Projektmanagement-Tool für die Baubranche Jetzt exklusiv von: Unser Weg... Company AG ist Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing

Mehr

FAMOS - ein ganzheitlicher Ansatz zum Fehlermanagement

FAMOS - ein ganzheitlicher Ansatz zum Fehlermanagement FAMOS - en ganzhetlcher Ansatz zum Fehlermanagement Dpl.-Ing.(FH) Andreas Plach 1 Prof. Dr.-Ing. Rüdger Hornfeck 1 Prof. Dr.-Ing. Frank Reg 2 Prof. Dr. habl. Jörg Roth 1 1 Georg-Smon-Ohm-Hochschule Nürnberg

Mehr

Was haben Schüler und Großbanken gemein?

Was haben Schüler und Großbanken gemein? Armn Fügenschuh Aleander Martn Was haben Schüler und Großbanken gemen? Mathematsche Modellerung Analyse und Lösung am Bespel des Rucksackproblems Unter gegebenen Randbedngungen optmale Entschedungen zu

Mehr

Schlussbericht. der Forschungsstelle(n) Nr. 1, Instiut für Fördertechnik und Logistik und

Schlussbericht. der Forschungsstelle(n) Nr. 1, Instiut für Fördertechnik und Logistik und Schlussbercht der Forschungsstelle(n) Nr. 1, Instut für Fördertechnk und Logstk und Insttut für Arbetswssenschaft und Betrebsorgansaton, KIT zu dem über de m Rahmen des Programms zur Förderung der Industrellen

Mehr

Engineering Desktop Anwendungen in der Tragwerksplanung auf der Grundlage der COM-Technologie

Engineering Desktop Anwendungen in der Tragwerksplanung auf der Grundlage der COM-Technologie 1 Enführung Engneerng Desktop Anwendungen n der Tragwerksplanung auf der Grundlage der COM-Technologe Horst Werkle und Hartmut Pleßke Insttut für angewandte Forschung, Fachhochschule Konstanz Computer

Mehr

Gruppe. Lineare Block-Codes

Gruppe. Lineare Block-Codes Thema: Lneare Block-Codes Lneare Block-Codes Zele Mt desen rechnerschen und expermentellen Übungen wrd de prnzpelle Vorgehenswese zur Kanalcoderung mt lnearen Block-Codes erarbetet. De konkrete Anwendung

Mehr

nonparametrische Tests werden auch verteilungsfreie Tests genannt, da sie keine spezielle Verteilung der Daten in der Population voraussetzen

nonparametrische Tests werden auch verteilungsfreie Tests genannt, da sie keine spezielle Verteilung der Daten in der Population voraussetzen arametrsche vs. nonparametrsche Testverfahren Verfahren zur Analyse nomnalskalerten Daten Thomas Schäfer SS 009 1 arametrsche vs. nonparametrsche Testverfahren nonparametrsche Tests werden auch vertelungsfree

Mehr

Faszination Photovoltaik. Das reine Vergnügen. Unabhängig mit Solarstrom

Faszination Photovoltaik. Das reine Vergnügen. Unabhängig mit Solarstrom Fasznaton Photovoltak Das rene Vergnügen Unabhängg mt Solarstrom Deutschland Sonnenland Sonnenenstrahlung pro m2 und Jahr Kel Rostock Hamburg Bremen Berln Hannover Magdeburg Dortmund Lepzg Kassel Köln

Mehr

Inhaltsverzeichnis. BAND 1 Kapitel 1 Software-Architekturen. Kapitel 2 WDSC. Inhalt. i Seite 1

Inhaltsverzeichnis. BAND 1 Kapitel 1 Software-Architekturen. Kapitel 2 WDSC. Inhalt. i Seite 1 Inhalt Kaptel Inhaltsverzechns BAND 1 Kaptel 1 Software-Archtekturen 1.1 Archtekturmuster 1.1.1 Layers/Schchten 1.1.2 Clent/Server 1.1.3 MVC Model Vew Controller Sete 1 Ergänzung 14/2010 Kaptel 2 WDSC

Mehr

Vorlesung 1. Prof. Dr. Klaus Röder Lehrstuhl für BWL, insb. Finanzdienstleistungen Universität Regensburg. Prof. Dr. Klaus Röder Folie 1

Vorlesung 1. Prof. Dr. Klaus Röder Lehrstuhl für BWL, insb. Finanzdienstleistungen Universität Regensburg. Prof. Dr. Klaus Röder Folie 1 Vorlesung Entschedungslehre h SS 205 Prof. Dr. Klaus Röder Lehrstuhl für BWL, nsb. Fnanzdenstlestungen Unverstät Regensburg Prof. Dr. Klaus Röder Fole Organsatorsches Relevante Informatonen önnen Se stets

Mehr

Nomenklatur - Übersicht

Nomenklatur - Übersicht Nomenklatur - Überscht Name der synthetschen Varable Wert der synthetschen Varable durch synth. Varable erklärte Gesamt- Streuung durch synth. Varable erkl. Streuung der enzelnen Varablen Korrelaton zwschen

Mehr

Vertrieb / CRM. Erfolgreiches Kundenmanagement mit staffitpro WEB

Vertrieb / CRM. Erfolgreiches Kundenmanagement mit staffitpro WEB Vertreb / CRM Erfolgreches Kundenmanagement mt staffitpro WEB Vertreb /CRM Aufgabe des Leadsmoduls Kontaktanbahnung: Enen neuen Lead erfassen Mt dem Leadsmodul halten Se de Kundendaten m Geschäftskontaktemodul

Mehr

INFRASTRUKTUR SERVER STORAGE NETZWERK SICHERHEIT DATA CENTER BACKUP. Consulting + Hardware + Software + Services. aliquyam erat, sed diam.

INFRASTRUKTUR SERVER STORAGE NETZWERK SICHERHEIT DATA CENTER BACKUP. Consulting + Hardware + Software + Services. aliquyam erat, sed diam. GF Einfäufer IT-Team 360 360 IT Anwender INFRASTRUKTUR Microsoft SAM-Audits Virtualisierung LAN SAN WLAN NAS Tape Load Balancer Mobile Device Management Racks Verkabelung Vee a m S y m antec SERVER STORAGE

Mehr

Innovative Handelssysteme für Finanzmärkte und das Computational Grid

Innovative Handelssysteme für Finanzmärkte und das Computational Grid Innovatve Handelssysteme für Fnanzmärkte und das Computatonal Grd von Dpl.-Kfm. Mchael Grunenberg Dr. Danel Vet & Dpl.-Inform.Wrt. Börn Schnzler Prof. Dr. Chrstof Wenhardt Lehrstuhl für Informatonsbetrebswrtschaftslehre,

Mehr

Wiederherstellung installierter Software

Wiederherstellung installierter Software Wederherstellung nstallerter Software Copyrght Fujtsu Technology Solutons 2009 2009/04 SAP: 10601085772 FSP: 440000401 Publshed by Fujtsu Technology Solutons GmbH Mes-van-der-Rohe-Straße 8 80807 München,

Mehr

Dämmung von Anlagen in Industrie und Gewerbe. Kosten sparen und Energieeffizienz steigern.

Dämmung von Anlagen in Industrie und Gewerbe. Kosten sparen und Energieeffizienz steigern. Dämmung von Anlagen n Industre und Gewerbe. Kosten sparen und Energeeffzenz stegern. Inhalt. Grußwort. Grußwort... 3 Energeeffzent handeln, Gewnn optmeren.... 4 We kann ch Potenzale n menem Unternehmen

Mehr

Für Mitglieder der Volksbank Wipperfürth - Lindlar eg März 2010

Für Mitglieder der Volksbank Wipperfürth - Lindlar eg März 2010 Exklus Für Mtgleder der Volksbank Wpperfürth - Lndlar eg März 2010 Sandra Herweg (rechts) st unser 6.000stes Mtgled herzlchen Glückwunsch! Set Dezember 2009 erst Kundn unserer Bank, hat se durch den Erwerb

Mehr

Metrische Untersuchung der Wiederverwendung im Content Management. Statische Kennzahlen in der Technischen Redaktion

Metrische Untersuchung der Wiederverwendung im Content Management. Statische Kennzahlen in der Technischen Redaktion Metrsche Untersuchung der Wederverwendung m Content Management Statsche Kennzahlen n der Technschen Redaton W. Zegler 1 [Stand: 14. September 2008] De Enführung von Content Management (CM) Methoden und

Mehr

binäre Suchbäume Informatik I 6. Kapitel binäre Suchbäume binäre Suchbäume Rainer Schrader 4. Juni 2008 O(n) im worst-case Wir haben bisher behandelt:

binäre Suchbäume Informatik I 6. Kapitel binäre Suchbäume binäre Suchbäume Rainer Schrader 4. Juni 2008 O(n) im worst-case Wir haben bisher behandelt: Informatk I 6. Kaptel Raner Schrader Zentrum für Angewandte Informatk Köln 4. Jun 008 Wr haben bsher behandelt: Suchen n Lsten (lnear und verkettet) Suchen mttels Hashfunktonen jewels unter der Annahme,

Mehr

Temporäre Stilllegungsentscheidungen mittels stufenweiser E W U F W O R K I N G P A P E R

Temporäre Stilllegungsentscheidungen mittels stufenweiser E W U F W O R K I N G P A P E R Temporäre Stlllegungsentschedungen mttels stufenweser Grenzkostenrechnung E W U F W O R K I N G P A P E R Mag. Dr. Thomas Wala, FH des bf Wen PD Dr. Leonhard Knoll, Unverstät Würzburg Mag. Dr. Stephane

Mehr

Trusted Cloud. Innovatives, sicheres und rechtskonformes Cloud Computing

Trusted Cloud. Innovatives, sicheres und rechtskonformes Cloud Computing Trusted Cloud Innovatves, scheres und rechtskonformes Cloud Computng Inhaltsverzechns Vorwort...3 Das Technologeprogramm Trusted Cloud...4 Entwcklung von Basstechnologen............................................................................................................................................................................................

Mehr

Portigon Rating Services. Produktpräsentation

Portigon Rating Services. Produktpräsentation Portgon Ratng Servces Produktpräsentaton Ratng Servces Produktüberblck Velfältge Anforderungen erfordern flexble, kreatve und belastbare Lösungen. Folgende Produkte beten Ihnen de bestmöglche Unterstützung

Mehr

Ertragsmanagementmodelle in serviceorientierten IT- Landschaften

Ertragsmanagementmodelle in serviceorientierten IT- Landschaften Ertragsmanagementmodelle n servceorenterten IT- Landschaften Thomas Setzer, Martn Bchler Lehrstuhl für Internetbaserte Geschäftssysteme (IBIS) Fakultät für Informatk, TU München Boltzmannstr. 3 85748 Garchng

Mehr

Niederlassungsfahrplan KV Berlin

Niederlassungsfahrplan KV Berlin Nederlassungsfahrplan KV Berln Zel: Nederlassung Approbaton R Facharztprüfung R Start: Medznstudum R Wrtschaft Ausland Forschung Damt Se Ihre Patenten n der egenen Praxs behandeln können Inhaltsverzechns

Mehr

Regionales Klimabündnis Ostseetourismus. Klimabündnis Kieler Bucht

Regionales Klimabündnis Ostseetourismus. Klimabündnis Kieler Bucht Regonales Klmabündns Ostseetoursmus jetzt Klmabündns Keler Bucht Prof. Dr. Horst Sterr, Un Kel Chrstan-Albrechts-Unverstät zu Kel Geographsches Insttut Lehrstuhl für Küstengeographe Klmabündns Keler Bucht

Mehr

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Netze 2015.2 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 11. September 2015

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Netze 2015.2 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 11. September 2015 Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE NetKalk.Netze 2015.2 Strom und Gas Stand des Handbuchs: 11. September 2015 INHALTSVERZEICHNIS 1 NetKalk.Netze als praktsche Software-as-a-Servce-Lösung... 5 1.1 Zugrff

Mehr

Geld- und Finanzmärkte

Geld- und Finanzmärkte Gel- un Fnanzmärkte Prof. Dr. Volker Clausen akroökonomk 1 Sommersemester 2008 Fole 1 Gel- un Fnanzmärkte 4.1 De Gelnachfrage 4.2 De Bestmmung es Znssatzes I 4.3 De Bestmmung es Znssatzes II 4.4 Zwe alternatve

Mehr

Einführungsaufwand von Filesystemen für virtualisierte parallele Datenbanken

Einführungsaufwand von Filesystemen für virtualisierte parallele Datenbanken Enführungsaufwand von Flesystemen für vrtualserte parallele Datenbanken best Systeme GmbH, Unterföhrng Wolfgang Stef stef@best.de Dpl.-Ing. (FH) Systemngeneur Unx 2004-07-08 GIMS Zugsptze 1/17 P Agenda

Mehr

1 BWL 4 Tutorium V vom 15.05.02

1 BWL 4 Tutorium V vom 15.05.02 1 BWL 4 Tutorum V vom 15.05.02 1.1 Der Tlgungsfaktor Der Tlgungsfaktor st der Kehrwert des Endwertfaktors (EWF). EW F (n; ) = (1 + )n 1 T F (n; ) = 1 BWL 4 TUTORIUM V VOM 15.05.02 (1 ) n 1 Mt dem Tlgungsfaktor(TF)

Mehr

i N F O Funktionen & Vorteile Smart ROI Codec Smart Autofocus ROI OFF ROI ON Smart Defog Smart IR

i N F O Funktionen & Vorteile Smart ROI Codec Smart Autofocus ROI OFF ROI ON Smart Defog Smart IR unktonen & Vortele Smart Autofocus Smart RI Codec Kameras mt Hkvsons enzgarter Autofocus-Technologe müssen ncht manuell focussert werden, de erfolgt automatsch. So können Kameras auch problemlos neu ausgerchtet

Mehr

Backup- und Restore-Systeme implementieren. Technische Berufsschule Zürich IT Seite 1

Backup- und Restore-Systeme implementieren. Technische Berufsschule Zürich IT Seite 1 Modul 143 Backup- und Restore-Systeme mplementeren Technsche Berufsschule Zürch IT Sete 1 Warum Backup? (Enge Zahlen aus Untersuchungen) Wert von 100 MByte Daten bs CHF 1 500 000 Pro Vorfall entstehen

Mehr

Henrik Kniberg. Lean from the Trenches Managing Large-Scale Projects with Kanban

Henrik Kniberg. Lean from the Trenches Managing Large-Scale Projects with Kanban Henrik Kniberg Lean from the Trenches Managing Large-Scale Projects with Kanban Preface: The Project PUST (Polisens mobila Utrednings STöd) 2 Jahre 10 60+ Mitarbeiter 3 Feature Teams 1 Requirements Analyst

Mehr

VDA. Planungsgütemessung im Aftermarket. Version 1.0 vom Mai 2010. Arbeitskreis SCM Aftermarket. Herausgeber: Verband der Automobilindustrie

VDA. Planungsgütemessung im Aftermarket. Version 1.0 vom Mai 2010. Arbeitskreis SCM Aftermarket. Herausgeber: Verband der Automobilindustrie VDA Planungsgütemessung m Aftermarket 9 Verson. vom Ma 2 Arbetskres SCM Aftermarket Herausgeber: Verband der Automoblndustre Copyrght Behrenstraße 5 Nachdruck und jede sonstge Form 7 Berln der Vervelfältgung

Mehr

Bedarfsorientierte Mindestsicherung - Antrag

Bedarfsorientierte Mindestsicherung - Antrag An de Bezrkshauptmannschaft den Magstrat Graz Engangsstempel Bedarfsorenterte Mndestscherung - Antrag De Bedarfsorenterte Mndestscherung st ene Lestung der öffentlchen Hand zur Scherung des Lebensunterhaltes

Mehr

Outlier Detection in USENET Newsgruppen

Outlier Detection in USENET Newsgruppen Dplomarbet Outler Detecton n USENET Newsgruppen Stephan Deutsch Dplomarbet am Fachberech Informatk der Unverstät Dortmund Oktober 2006 Betreuer: Prof. Dr. Katharna Mork Dpl.-Inform. Mchael Wurst 2 Inhaltsverzechns

Mehr

Faszination Photovoltaik. Das reine Vergnügen. Unsere Stromversorgung Solarenergie

Faszination Photovoltaik. Das reine Vergnügen. Unsere Stromversorgung Solarenergie Fasznaton Photovoltak Das rene Vergnügen Unsere Stromversorgung Solarenerge Deutschland Sonnenland Sonnenenstrahlung pro m 2 und Jahr Kel Rostock Hamburg Bremen Hannover Berln Magdeburg Dortmund Köln Kassel

Mehr

2014 Jetzt neu! Finanzielle Vorteile und Fördermöglichkeiten für Ihr Studium

2014 Jetzt neu! Finanzielle Vorteile und Fördermöglichkeiten für Ihr Studium Fnanzelle Vortele und Fördermöglchketen für Ihr Studum 2014 Jetzt neu! Steuerlche Vortele Stpenden Studenförderung Bldungsfonds Bldungskredte Förderung durch de Bundeswehr Förderung von Zertfkatskursen

Mehr

IP Kamera 9483 - Konfigurations-Software Gebrauchsanleitung

IP Kamera 9483 - Konfigurations-Software Gebrauchsanleitung IP Kamera 9483 - Konfguratons-Software Gebrauchsanletung VB 612-3 (06.14) Sehr geehrte Kunden......mt dem Kauf deser IP Kamera haben Se sch für en Qualtätsprodukt aus dem Hause RAEMACHER entscheden. Wr

Mehr

Wirtschaftlichkeitsanalyse bei der Einführung und Gestaltung von Wissensmanagementsystemen am Beispiel der Kundenserviceprozesse einer Automobilbank

Wirtschaftlichkeitsanalyse bei der Einführung und Gestaltung von Wissensmanagementsystemen am Beispiel der Kundenserviceprozesse einer Automobilbank Unverstät Augsburg Prof. Dr. Hans Ulrch Buhl ernkompetenzzentrum Fnanz- & Informatonsmanagement Lehrstuhl für BWL, Wrtschaftsnformatk, Informatons- & Fnanzmanagement Dskussonspaper WI-163 Wrtschaftlchketsanalyse

Mehr

? i. EDI-WISSEN.de EDI-WISSEN. Das praktische Handbuch für den elektronischen Geschäftsverkehr

? i. EDI-WISSEN.de EDI-WISSEN. Das praktische Handbuch für den elektronischen Geschäftsverkehr EDI-WISSEN Das praktsche Handbuch für den elektronschen Geschäftsverkehr En Servce von EDI Wssen Das praktsche Handbuch für den elektronschen Datenverkehr Pöckng, März 2015 Alle Rechte am Werk legen be

Mehr

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Netze 2015.1 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 1. Januar 2015 (SaaS)

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Netze 2015.1 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 1. Januar 2015 (SaaS) Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE NetKalk.Netze 2015.1 Strom und Gas Stand des Handbuchs: 1. Januar 2015 (SaaS) INHALTSVERZEICHNIS 1 NetKalk.Netze als praktsche Software-as-a-Servce-Lösung... 5 1.1

Mehr

Der Außenbereich im französischen Stil. Seit 15 Jahren führend Erfinder und größter Hersteller der bioklimatischen Pergola in Frankreich

Der Außenbereich im französischen Stil. Seit 15 Jahren führend Erfinder und größter Hersteller der bioklimatischen Pergola in Frankreich Der Außenberech m französschen Stl Set 15 Jahren führend Erfnder und größter Hersteller der boklmatschen Pergola n Frankrech Unsere Werte Engagement: Jeder Mtarbeter muss jeden Tag daran denken, dass allen

Mehr

Software up to date: Zur eigenen Sicherheit Lücken schließen

Software up to date: Zur eigenen Sicherheit Lücken schließen Software up to date: Zur eigenen Sicherheit Lücken schließen Armin Leinfelder Produktmanager baramundi software AG Agenda Software up to date! Gefahren Lösungen Unternehmen 2 ! Gefahren und Herausforderungen

Mehr

Quellcode Installationsanweisungen Klickanweisungen

Quellcode Installationsanweisungen Klickanweisungen Quellcode Installatonsanwesungen Klckanwesungen Phase Projektplanung Projektrealserung Qualtätsscherung Projektabschluss Projektdokumentaton Telaufgabe Kundengespräch Durchführung der Ist-Analyse

Mehr

Mobile Sicherheit durch effiziente Public-Key-Verschlüsselung

Mobile Sicherheit durch effiziente Public-Key-Verschlüsselung Moble cherhet durch effzente ublc-key-verschlüsselung Hagen loog Drk Tmmermann Unverstät Rostock, Insttut für Angewandte Mkroelektronk und Datenverarbetung Rchard-Wagner-tr., 9 Rostock Hagen.loog@un-rostock.de

Mehr

OFFEN SEIN. NEUGIERIG BLEIBEN. UND NICHT WUNDERN, WENN SO VIEL MÖGLICH WIRD. ÜBERBLICK + VIELE DINGE, DIE SIE WISSEN SOLLTEN.

OFFEN SEIN. NEUGIERIG BLEIBEN. UND NICHT WUNDERN, WENN SO VIEL MÖGLICH WIRD. ÜBERBLICK + VIELE DINGE, DIE SIE WISSEN SOLLTEN. OFFEN SEIN. NEUGIERIG BLEIBEN. UND NICHT WUNDERN, WENN SO VIEL MÖGLICH WIRD. + VIELE DINGE, DIE SIE WISSEN SOLLTEN. ÜBERBLICK Alle Produkte, alle Lestungen. Ausgabe NR. 03 / 205 INHALT AYGO oben ohne GESCHÄFTSKUNDENPRODUKTE

Mehr

Leitfaden zu den Volatilitätsindizes der Deutschen Börse

Leitfaden zu den Volatilitätsindizes der Deutschen Börse Letfaden zu den Volatltätsndzes der Deutschen Börse Verson.4 Deutsche Börse AG Verson.4 Letfaden zu den Volatltätsndzes der Deutschen Börse Sete Allgemene Informaton Um de hohe Qualtät der von der Deutsche

Mehr

Der Werbewahrnehmung auf der Spur. dmexco, Köln, 13.09.2012 Claudia Dubrau, Silke Kreutzer

Der Werbewahrnehmung auf der Spur. dmexco, Köln, 13.09.2012 Claudia Dubrau, Silke Kreutzer Der Werbewahrnehmung auf der Spur dmexco, Köln, 13.09.2012 Claudia Dubrau, Silke Kreutzer Was bedeutet das? Die AGOF setzt Standards Mit ihrer standardisierten Online-Reichweitenwährung sowie umfassenden

Mehr

Grundlagen der makroökonomischen Analyse kleiner offener Volkswirtschaften

Grundlagen der makroökonomischen Analyse kleiner offener Volkswirtschaften Bassmodul Makroökonomk /W 2010 Grundlagen der makroökonomschen Analyse klener offener Volkswrtschaften Terms of Trade und Wechselkurs Es se en sogenannter Fall des klenen Landes zu betrachten; d.h., de

Mehr

T3 Compact / T3 IP Compact zum Anschluss an Integral 5

T3 Compact / T3 IP Compact zum Anschluss an Integral 5 T3 Compact / T3 IP Compact zum Anschluss an Integral 5 Benutzerhandbuch User s gude Manual de usuaro Manuel utlsateur Manuale d uso Gebrukersdocumentate Inhalt Inhalt Machen Se sch mt Ihrem Telefon vertraut

Mehr

CEO Message. Willkommen zur letzten Ausgabe von DHL Freight Connections für dieses Jahr.

CEO Message. Willkommen zur letzten Ausgabe von DHL Freight Connections für dieses Jahr. CEO Message Page 2 of 20 CEO Message Wllkommen zur letzten Ausgabe von DHL Freght Connectons für deses Jahr. Bezehungen zu Chna Wr freuen uns, Ihnen mehr über unsere Servces und Logstk-Lösungen zu berchten,

Mehr

Weiterbildung. Weiterbildung ab NLP-Master. Akademie Schweiz

Weiterbildung. Weiterbildung ab NLP-Master. Akademie Schweiz Weterbldung De Weterbldung n psychologscher Beratung hat den Schwerpunkt m Berech der Angewandten Psychologe. Zulassungsqualfkaton zum klenen Helpraktker (DE) Weterbldung ab -Master Akademe Schwez De Ausbldungen:

Mehr

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Tarife 4.0.101 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 6. Mai 2015

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Tarife 4.0.101 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 6. Mai 2015 Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE NetKalk.Tarfe 4.0.101 Strom und Gas Stand des Handbuchs: 6. Ma 2015 INHALTSVERZEICHNIS EINFÜHRUNG 1 Das Programm NetKalk.Tarfe... 5 1.1 Zugrff und Besonderheten...

Mehr

Stochastik - Kapitel 4

Stochastik - Kapitel 4 Aufgaben ab Sete 5 4. Zufallsgrößen / Zufallsvarablen und hre Vertelungen 4. Zufallsgröße / Zufallsvarable Defnton: Ene Zufallsgröße (Zufallsvarable) X ordnet jedem Versuchsergebns ω Ω ene reelle Zahl

Mehr

Das Kundenmagazin der SQS Software Quality Systems. 30 Jahre Business und IT DER FAKTOR QUALITÄT 2 /2012

Das Kundenmagazin der SQS Software Quality Systems. 30 Jahre Business und IT DER FAKTOR QUALITÄT 2 /2012 Das Kundenmagazn der SQS Software Qualty Systems 30 Jahre Busness und IT DER FAKTOR QUALITÄT 2 /2012 Schwerpunkt / Qualtät n Tradtonsberufen: ene Umfrage Unternehmen & Märkte / Schneller bezahlen m Enzelhandel

Mehr

Aktionsideen für die Bildungsarbeit. Mehr Infos auf www.stilvollerleben.de

Aktionsideen für die Bildungsarbeit. Mehr Infos auf www.stilvollerleben.de Verantwortung für Mensch und Umwelt De globalserte Welt macht unser Leben velfältger, aber auch komplexer und undurchschaubarer. Oft wssen wr weng darüber, n welcher Regon deser Erde und zu welchen Bedngungen

Mehr

Informationen zum Arbeitsmarkt

Informationen zum Arbeitsmarkt Überscht über de Denstlestungen des und de wchtgsten Vorschrften n den Berechen Arbetsvermttlung, Kurzarbet- und Schlechtwetterentschädgung sowe Beschäftgung von ausländschen Erwerbstätgen Berner Wrtschaft

Mehr

Wie ein Arbeitsverhältnis enden kann

Wie ein Arbeitsverhältnis enden kann We en Arbetsverhältns enden kann Betreb Egenkündgung durch den Arbetgeber Befrstetes Arbetsverhältns Aufhebungsvertrag Betreb vorher Anhörung des Betrebsrates 102 BetrVG Todesfall Beendgungskündgung Frstgerechte

Mehr

Methoden, die die Qualität sichern. Prozesse, die die Umwelt schonen. Arbeitsbedingungen, die den Menschen schützen.

Methoden, die die Qualität sichern. Prozesse, die die Umwelt schonen. Arbeitsbedingungen, die den Menschen schützen. INTEGRIERTE MANAGEMENTSYSTEME Methoden, die die Qualität sichern. Prozesse, die die Umwelt schonen. Arbeitsbedingungen, die den Menschen schützen. QUALITÄTSMANAGEMENT ARBEITSSCHUTZMANAGEMENT UMWELTMANAGEMENT

Mehr

Verfahren zur Bewertung der Energieeffizienz von Kälteanlagen. Method to calculate the energy efficiency of refrigerating systems

Verfahren zur Bewertung der Energieeffizienz von Kälteanlagen. Method to calculate the energy efficiency of refrigerating systems Verfahren zur Bewertung der Energeeffzenz von Kälteanlagen Prof. Dr.-Ing. Martn Becker, M.Sc. Thomas Köberle, Hochschule Bberach, Studenfeld Energe & Klma, Insttut für Gebäude- und Energesysteme (IGE),

Mehr

Seminar über Algorithmen. Load Balancing. Slawa Belousow Freie Universität Berlin, Institut für Informatik SS 2006

Seminar über Algorithmen. Load Balancing. Slawa Belousow Freie Universität Berlin, Institut für Informatik SS 2006 Semna übe Algothmen Load Balancng Slawa Belousow Fee Unvestät Beln, Insttut fü Infomatk SS 2006 1. Load Balancng was st das? Mt Load Balancng ode Lastvetelung weden Vefahen bescheben, um be de Specheung,

Mehr

Universität Koblenz Landau Fachbereich Informatik

Universität Koblenz Landau Fachbereich Informatik Unverstät Koblenz Landau Fachberech Informatk Computergenererte Federzechnungen (Strchzechnungen, Pen-And-Ink Drawngs) Gudo Stegmann Matrkelnummer 882022 Semnar Computergraphk betreut von Prof. Dr.-Ing.

Mehr

AUSBILDUNG. Fit für die Zukunft

AUSBILDUNG. Fit für die Zukunft AUSBILDUNG Ft für de Zukunft D Enletung 2 3 Enen Vorsprung gewnnt, wer startet, solange andere noch überlegen Als Anton Zahoransky m Jahr 1902 n ener klenen Enen Vorsprung gewnnt 2 Industremechanker/-n

Mehr