SAC Führer Uri West, SAC Verlag Bern, 1980 (1. Auflage und 2. Auflage)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "1976-1993. SAC Führer Uri West, SAC Verlag Bern, 1980 (1. Auflage und 2. Auflage)"

Transkript

1 Publications Prof. Dr. R. Boutellier * Refereed Books SAC Führer Uri West, SAC Verlag Bern, 1980 (1. Auflage und 2. Auflage) Articles *Boutellier, R.: Eigenwerte Hankelscher Matrizen und Pole meromorpher Funktionen, in: Math. Zeitschrift, 1976 *Boutellier, R.: Le théorème de déformation de la classe sigma, in: C.R. Acad. Sc. Paris, 1978 *Boutellier, R.: Curvature and functions with bounded boundary rotation, in: Math. Zeitschrift, 1981 *Boutellier, R., Pfluger, A.: Some extremal problems for functions of bounded boundary rotation, in: Israel Journal Math., 1982 Boutellier, R.: Accuracy of a heterodyne interferometric MTF measuring device in the IR, in: SPIE Vol. 590, 1985 (Society of Photo-Optical Instrumentation Engineers) Boutellier, R., Zumbrunn, R.: Digital interferogram analysis and DIN norms, in: SPIE Vol. 655, 1986 Boutellier, R., Geiser, M.: Narcissus, a testing tool, in: SPIE Vol. 656, 1986 *Boutellier, R.: Lichtstarkes Objektiv für Wärmestrahlung, in: Patentschrift CH A5, Boutellier, R., Frehner, U.: JiT in der Optik, Elektronik und Feinmechanik bei der Leica Heerbrugg AG, in: Kundennahe Produktion und Zulieferung durch Just-in-Time, gfmt München, 1990 Boutellier, R., Frehner, U.: Durchlaufzeitreduktion als Wettbewerbsfaktor bei der Leica Heerbrugg AG, in: Wettbewerbsfaktor Zeit, gfmt München, 1991 Boutellier, R., Vogt, G.: Total Quality Management, in: SAQ Bulletin-ASPQ, 1991 Boutellier, R.: 1

2 Erfahrungen mit Total Quality Management und Simultaneous Engineering, in: Qualitätsbewusste Unternehmensführung, gfmt München, 1992 Articles 1994 Boutellier, R.: Schlanke Entwicklung - Ein Überblick, in: Thexis, 1, 1994 Boutellier, R., Scheuble, H.: Lean Management im Einkauf, in: Maschinenbau, Februar 1994 Boutellier, R., Locker, A., Peter, M.: Vor dem Vertrag steht das Vertrauen, in: Technische Rundschau, 50,

3 Articles 1995 Boutellier, R., Peter, M.: Beziehungsmanagement - Kernkompetenz der Zukunft, in: Technica, 1/2/1995 Boutellier, R.: Schneller reagieren bringt mehr, in: St. Galler Tagblatt, Boutellier, R., Kiss, E.: Auslandsverlagerung: Chancen und Risiken, in: Organ der Schweizerischen Vereinig. von Textilfachleuten (SVT) 2/95 Boutellier, R., Peter, M.: Auf globalen Märkten einkaufen - strategisch, in: Einkäufer REVUE, 4/95 Boutellier, R.: Verträge für alle Fälle?, in: Schweizer Maschinenmarkt (SMM, Nr. 15), Interview der Woche, 12. April 1995 Boutellier, R., Locker, A., Peter, M.: Forschung und Entwicklung: Vom Make zum Buy?, in: J.-P. Thommen (Hrsg.), Management-Kompetenz. Die Gestaltungsansätze des NDU/Executive MBA der HSG, Versus Verlag Zürich, Mai 1995 Boutellier, R., Peter, M.: Reduktion von Beschaffungszeiten durch höhere Qualität, in: Fickert, R., Hässig, K. (Hrsg.), Customer Focus in Materialwirtschaft und Logistik, SVME-Schriftenreihe zur Materialwirtschaft, Bd. 9, Aarau 1995, ISBN Boutellier, R., Peter, M., Fink, K., Pletscher, R.: Mit ausgewählten Lieferanten intensiver zusammenarbeiten, in: io management, 7-8/1995 Boutellier, R., Kobler, R.: Supply Chain Management, Segmentierung auch in der Logistik, in: Beschaffung aktuell, 9/1995 Boutellier, R.; Locker, A.: Beschaffungsstrategien, in: Einkäufer REVUE, 9/1995 Boutellier, R.; Locker, A.: Make or Buy, in: Einkäufer REVUE, 10/1995 *Boutellier, R.; Hallbauer, S.; Locker, A.: Rapid Prototyping: Managing the cooperation between suppliers and customers in product development projects, in: Proceedings of the 4th European Conference on Rapid Prototyping, 4/ , Paris 3

4 Boutellier, R.; Hallbauer, S.; Locker, A.: Technology strategies for small and medium enterprises - requirement for concurrent engineering, in: CALS Europe 95 Proceedings of the 6th International Conference on CALS and Enterprise Integration, , Hamburg, S Boutellier, R., Bodmer, Chr.: Wettbewerbsfähigkeit durch hohe Innovationskraft INDEX, Beilage zum Tagesanzeiger, Boutellier, R., Bodmer, Chr., et al..: Produktivität am Standort Schweiz Zürich, SATW, 1995 Boutellier, R.; Kiss, E.; Locker, A.: Lieferantenbeurteilung und -auswahl, in: Einkäufer REVUE, 11/1995 Boutellier, R., Kiss, E.: Das bessere Argument, in: Der Zuliefermarkt, November 1995 Boutellier, R.; Locker, A.: Integration von Beschaffungslogistik und Produktentwicklung, in: Logistikmanagement - Strategische Wettbewerbsvorteile durch Logistik, Schuh, G./Weber, H./Kajüter, P. (Hrsg.), 1996 S Boutellier, R., Locker, A., Hallbauer, S.: Rascher auf dem Markt mit SE - Einführung von SE in KMU s, in: Technische Rundschau, 49/1995, S Boutellier, R., Kiss, E.: Winning by Co-operation - Industrial Design, Manufacturers & Suppliers, in: The European Academy of Design Newsletter, December 1995 (auf Deutsch) 4

5 Articles 1996 Boutellier, R., Bodmer, Ch., Kloth, B.: Denkplatz Schweiz - Alternative zum Werkplatz Schweiz?, in: io management, 1-2/1996, S Boutellier, R., Schwendener, B.: Informationsbroker oder eigene Recherche? Die mühsame Sache von Informationen über Innovationen, in: Neue Zürcher Zeitung, Nr. 36, 13. Febr. 1996, S. 27 Boutellier, R., Baumbach, M.: Global Sourcing auch bei geringer Beschaffungsmacht, in: Einkäufer REVUE, Nr. 220, 1/1996, S Boutellier, R., Baumbach, M.: Global Sourcing auch bei geringer Beschaffungsmacht, in: Boutellier, R. (Hrsg.): Praxisorientiertes Beschaffungs- und Logistikmanagement: Chancen nutzen, Erfolge sichern, Aarau, SVME, 1996, S Boutellier, R., Kobler, R.: Supply Chain Management - Differenzierte Logistikkompetenz, in: Einkäufer REVUE, Nr. 221, 2/1996, S Waibel, A., Hänggi, R., Boutellier, R.: Wettbewerbsfähig durch Umstellen auf modularisierte Fertigung, in: io management, 3/1996, S Boutellier, R., Kobler, R.: Beschaffungslogistik - Auf dem Weg zum modernen Einkauf, in: Einkäufer REVUE, Nr. 222, 3/1996, S Boutellier, R., Kiss, E.: Wie Industriedesign und Innovation neue Märkte schaffen, in: io management, 4/1996, S Boutellier, R., Schwendener, B.: Gezielt Recherchieren, Informationsbeschaffung / Worauf kleine und mittlere Unternehmen achten sollten, wenn sie Datenbanken nutzen, in: Handelszeitung, Nr. 14, , S. 24 Boutellier, R., Baumbach, M.: Ersatzteillogistik als Wettbewerbsinstrument, in: Einkäufer REVUE, Nr. 223, 4/1996, S Boutellier, R., Baumbach, M.: Ersatzteillogistik als Wettbewerbsinstrument, in: Boutellier, R. (Hrsg.): Praxisorientiertes Beschaffungs- und Logistikmanagement: Chancen nutzen, Erfolge sichern, Aarau, SVME, 1996, S Boutellier, R., Gassmann, O.: F&E-Projektbewertung führt zu erfolgreichen Produkten, in: Technische Rundschau, 19/1996, S

6 Boutellier, R., Gassmann, O.: Internationales Innovationsmanagement - Trends und Gestaltungsmöglichkeiten, in: Gassmann, O.; v. Zedtwitz, M. (Hrsg.): Internationales Innovationsmanagement, Vahlen Verlag München, 1996, S Boutellier, R., Kobler, R.: Vom Kostendenken zur Kundenorientierung - Kundenzufriedenheit durch offensive Logistik als Wertschöpfungsfaktor -, in: Technische Rundschau, Nr. 21, 5/1996, S Boutellier, R., Kobler, R.: Benchmarking in der Beschaffung (I) - Konzept-Benchmarking von Veränderungsprozessen, in: Einkäufer REVUE, Nr. 224, 5/1996, S *Boutellier, R., Kobler, R.: Concept Benchmarking - the need for CALS, in: Proceedings of the 7th International Conference on Electronic Commerce and Enterprise Integration in Europe, May, Paris (F) Boutellier, R., Ehrat, M., Willemin J.-F.: Konzentration der Kräfte - Voraussetzung für Innovation und Wachstum Technologiestrategien an Kernkompetenzen orientiert erarbeiten, in: VDI-Z, 138 (1996), Nr. 6-Juni, S Boutellier, R., Hallbauer, S., Kiss, E.: Management-Tools für Werkzeugbauer, in: Technische Rundschau, Nr. 24, 1996, S Boutellier, R., Kiss, E.: Neue Formen der Zusammenarbeit - Lieferanten und Designer entwickeln gemeinsam, in: Technische Rundschau, Nr. 26, 1996, S Boutellier, R., Kobler, R.: Beschaffungs- und Logistikmanagement (9.) - Konzept-Benchmarking im Alltag - Benchmarking in der Beschaffungslogistik (Teil II), in: Einkäufer REVUE, 6/7/1996, S Boutellier, R., Bodmer, Ch.: Produktivität am Standort Schweiz, in: Die Volkswirtschaft/Das Magazin für WirtschaftsPolitik, 7/96, S Boutellier, R., Bodmer, Ch.: La productivité sur la place économique suisse, in: La Vie économique/revue de politique économique, 7/96, S Boutellier, R., Hänggi, R.: Parallelisieren im Innovationsprozess: Simultaneous Engineering reduziert die Risiken, in: io management 65 (1996), Nr. 7/8, S Boutellier, R., Kobler, R.: Ganzheitliches Management der Wertschöpfungskette durch Total Supply Chain Management, in: Logistik im Unternehmen, VDI-Verlag, 9/96, S

7 Boutellier, R., Gassmann, O.: Generationenwechsel im F&E-Projektmanagement in: Gesellschaft für Projektmanagement (Hrsg.): Projektmanagement-Forum 96, in Essen Zumbach, M., Boutellier, R., Kiss, E.: Neue Konzepte zur Technologieentwicklung: Konsequente Zweiteilung Durchlaufzeiten, in: io management, 10/1996, S verbessert *Boutellier, R., Gassmann, O., Macho, H., Roux, M.: Management of Virtual R&D Teams, in: Conference Proceedings, R&D management , Lausanne *Boutellier, R., Kloth, B., Bodmer, Ch.: Neue Organisationsformen globaler F&E, in: ZfO, 5/1996, S Boutellier, R., Kobler, R.: Branchenübergreifendes Konzept-Benchmarking: Ausgangspunkt für neue Ideen, in: io management 65, 11/1996, S Boutellier, R., Bodmer, Ch.: Simultaneous Engineering, in: R.M. Hammer, H.H. Hinterhuber, H.D. Seghezzi, J. Auckenthaler, Ch. Strobl (Hrsg.):Technologie- und Innovationsmanagement - Tools und Strategien für Führungskräfte, 1996, S Boutellier, R., Völker, R.: Kurze Entwicklungszeiten und frühe Markteintritte - Wege zu einem effizienten Innovationsmanagement / Die Kunden wollen weisse Wäsche, nicht Waschpulver, in: Blick durch die Wirtschaft, , Nr. 246, S. 9 Boutellier, R.: Von Siegern siegen lernen Kurzinterview: Benchmarking öffnet die Augen: Die besten Ideen kommen von aussen!, in: Markt und Mittelstand, 12/1996, S Boutellier, R., Gassmann, O.: F+E-Projektmanagement - Trends und neue Ansätze, in: io management 65 (1996), Nr. 12, S

8 Books 1997 Boutellier, R., Völker R.: Erfolg durch innovative Produkte, Bausteine des Innovationsmanagements Carl Hanser Verlag München, 1997 Articles Boutellier, R., Corsten, D.: Verborgenes Wissen mobilisieren, in: Weinhold-Stünzi, H./Reinecke, S./Schögel, M. (Hrsg.): Marketingdynamik, Thexis Verlag, St. Gallen 1997, S *Boutellier, R., Gassmann, O.: Das Generationenkonzept im F&E-Projektmanagement in: Wissenschaftsmanagement, 1/1997, S Boutellier, R., Baumbach, M., Schwarz, G.: Erfolgreiche Praktiken statt Best Practices in: Absatzwirtschaft, 6/97, S *Boutellier, R., Behrmann, N.: Quellen technischen Wissens Ansätze für eine inhaltsorientierte Betrachtung von Patentdokumenten, in: Wissenschaftsmanagement, 3/1997, S Boutellier, R.: Integration neuer Technologien in: Manager Bilanz III, 7/97, S Boutellier, R., Lach, Ch.: Wissenschaftliche Untersuchungen beweisen... in: SFS Journal, Juli 1997 Boutellier, R., Corsten, D., Lach, Ch.: Neue Ansätze im Projektmanagement der Produkteinführung, in: Thexis, 3/97, S *Boutellier, R., Gassmann, O.: Wie F+E-Projekte flexibel gemanagt werden, in: Harvard Business manager 4/1997, S Boutellier, R./Corsten, D: Total Supply Management, in: Wehrli, H. P. (Hrsg.): Erfolgspotentiale in der Beschaffungslogistik, SVME, Aarau 1997, S Boutellier, R., Dinger, H., Heldin, L.: Zu detailliertes Projektcontrolling schadet - F&E-Verantwortliche berichten über ihre Erfahrungen, in: io management 9/97, S Boutellier, R.: Qualität in der Logistik, in: Management & Qualität, 9/97, S Boutellier, R., Dinger, H., Heldin, L.: Plattformen - ein Erfolgsfaktor im Wettbewerbsdruck, in: 8

9 Techn. Rundschau 37/38, 1997, S *Boutellier, R., Gassmann, O.: Informationstechnologien in virtuellen F&E-Teams, in: t&m, Technologie & Management, 4/97, S Boutellier, R., Schwarz, G.: Verbesserungen in der Logistik, in: Beschaffungsmanagement, 11/97, S *Boutellier, R., Gassmann, O., von Zedtwitz, M.: Innovation and Phases in Transnational R&D, in: Hirasawa, R. (Ed.): Challenges for the 21st Century Networking Est and West, 7th International Forum on Technology Management, Kyoto, 3-7 November S

10 1998 Books Boutellier, R., Masing, W. (Hrsg.): Qualitätsmanagement an der Schwelle zum 21. Jahrhundert: Festschrift für H. D. Seghezzi zum 65. Geburtstag, Hanser, 1998 Boutellier, R., Locker, A.: Beschaffungslogistik: mit praxiserprobten Konzepten zum Erfolg, Hanser, 1998 Articles Boutellier, R., Ortega, I.: Einstürze als Anstösse für Innovationen, in: SI+A, Schweizer Ingenieur und Architekt, Nr. 3-4, 1998, S Boutellier, R., Köppel, R.: Produktekosten dauerhaft senken, in: io management, Nr. 1/2, 1998, S Boutellier, R., Bratzler, M., Böttcher, S.: Zukunftssicherung durch Technologiebeobachtung: Technologie-Früherkennung und Patentbeobachtung gewinnen strategische Bedeutung, in: io management, Nr. 1/2, 1998, S Boutellier, R., Bratzler, M., Hallbauer, S.: Bei KMU Kerntechnologien bestimmen, in: Technische Rundschau, Nr. 2/1998, S Boutellier, R., Corsten, D.: Wie Marketing und Logistik besser zusammenarbeiten, in: Thexis, 1/98, S. 2-7 Boutellier, R., Bratzler, M.: Produktionstechnische Trends erfragt: KTI Studie untersucht Automobilhersteller und deren Zulieferer, in: Schweizer Maschinenmarkt, Nr. 8/1998, S *Boutellier, R., Behrmann, N., Bratzler, M.: Patentsystem als Wissensfundus. Zum Informationscharakter von Patenten: effizienten Zugreifen auf eine Quelle technischen Wissens Wissenschaftsmanagement, 1/1998, S Ansätze zum *Boutellier, R., Gassmann, O., Macho, H., Roux, M.: Management of Dispersed Product Development Teams: - The Role of Information Technologies, in: R+D Management, Vol. 28, No. 1/98, p Boutellier, R., Corsten, D.: High-Reliability-Organisationen verknüpfen im Jahr 2005 erfolgreich Kreativität und Zuverlässigkeit, in: Thexis, 2/98, S *Boutellier, R., von Zedtwitz, M.: Ensuring an Effective R-to-D Interface by Managing Knowledge Transfer through R&D Individuals, in: Xu, Q., Wu, X., Chen, J. (Ed.): Management of Technology and 10

11 Technological Innovation. Proceedings of the 2 nd ISMOT Conference, Hangzhou, Nov. 1998, S *Boutellier, R., Bratzler, M., von Zedtwitz, M.: Managing Technology Partnerships with Suppliers. Proceedings of the R&D Management Conference Technology Strategy and Strategic Alliances, Madrid, Boutellier, R., Bodmer, C.; Baumbach, M.: AMMANN Service ist Weltklasse, in: Ammann Hauszeitung, 37. Jg., Nr. 141, April 98, S Boutellier, R., Lee, H.: Die Zukunft unter der Haube, in: SMM, 21/98, S Boutellier, R., Lee, H.: Ökologische Innovationen in Schweizer Unternehmen, in: io management, 6/98, S Boutellier, R., Kobler, R.: Strategic EuroLogistics Design, in: Stähly, P. et al (Hrsg): Advances in Distribution Logistics Springer Verlag, 1998, S Maas, P., Boutellier, R., Ehrler, B.: Mit Kernkompetenzen die Zukunft gewinnen, in: Magazin 2 98, Basler Versicherungen, 1998, S. 13/14, Ortega, I.: Bauschäden - Aus Fehlern lernen, in: SI+A, Schweizer Ingenieur und Architekt, Nr. 26, 1998, S Boutellier, R., Böttcher, S., Lee, H.: Nicht nur sauber, sondern rein, in: SMM, 31/1998, S Boutellier, R., Völker, R.: Zentraler Erfolgsfaktore im Wettbewerb - Die Innovation managen, in: Tagesanzeiger vom Wochenende 5./6. Sept. 1998, Beilage ALPHA, S. 52 Boutellier, R., Corsten, D.: Bessere Prognosen in der Logistik, in: Jahrbuch Logistik, Hrsg. R. Hossner, Düsseldorf 1998, S Boutellier, R., Bratzler, M.: Technologieplanung bei KMUs, in: IP News, KPMG, Dezember 1998 Boutellier, R.: Simultaneous Engineering, in: Tschirky, H. (Hrsg.), Koruna, St.: Technologie-Management: Idee und Praxis, Verlag Industrielle Organisation, Zürich, 1998, S Boutellier, R., Behrmann, N.: Technisches Wissen aus Patenten. Beitrag zum Tagungsband 11. HAB Fo-Seminar,

12 12

13 1999 Books Boutellier, R., Gassmann, O., von Zedtwitz, M. (Hrsg.): Managing Global Innovation Uncovering the Secrets of Future Competitiveness, Springer Verlag, Berlin, Heidelberg New York, 1999 Boutellier, R., Völker, R., Voit, E. Innovationscontrolling, Forschungs- und Entwicklungsprozesse gezielt planen und steuern, Carl Hanser Verlag München und Wien, 1999 Boutellier, R., Wehrli, H.P. Vom Einkäufer zum Spielmacher, SVME Schriftenreihe zur Materialwirtschaft, Band 11, Verlag SVME Aarau, 1999 Articles Boutellier, R., Schneckenburger, Th.: Win-Win durch Kooperation, in: Beschaffungsmanagement 1/99, S Boutellier, R., Bruckner, J.: Vom Zufallstreffer zur systematischen Innovation, in: KMU Das Magazin für Unternehmer, Geschäftsführer, Höheres Kader, Nr. 1, Jan. 99, S Boutellier, R., Ortega, I.: Ingenieur: Ein ganzheitlicher Beruf, in: Info Flash, Informationsbulletin der Gruppe Ingenieure für die Schweiz von morgen, Zürich, Nr. 13, Februar 1999 Boutellier, R., Baumbach, M., Bodmer, Chr.: Successful-Practices im After-Sales-Management; Teil 1: Bessere Kundenbindung durch Leistungsgestaltung, in: io management, 1/2 1999, S Boutellier, R., Baumbach, M., Bodmer, Chr.: Successful-Practices im After-Sales-Management; Teil 2: Effektive Logistik über die gesamte Wertschöpfungskette, in: io management, , S Boutellier, R., Baumbach, M., Bodmer, Chr.: Successful-Practices im After-Sales-Management; Teil 3: Organisatorische Voraussetzungen für ein erfolgreiches After-Sales- Management, in: io management, , S *Boutellier, R., von Zedtwitz, M., Gassmann, O.: Fine-Tuning R&D Processes to Overcome the R-to-D-Interface, in: Hosni, Y. (Ed.): Civilization, Modern Technology and Development. Proceedings to the IAMOT 1999 Conference, Cairo, March Boutellier, R., Müller, M.: F+E: In anderer Leute Tresor fündig werden, in: Technische Rundschau, 3/1999, S Boutellier, R., Schneckenburger, Th.: Umdenken in der Bedarfsermittlung 13

14 Gebeutelte Zulieferer in ineffizienten Supply Chains, in: Beschaffungsmanagement 3/99, S Boutellier, R., Behrmann, N.: Technisches Wissen aus Patenten, in: FAZ, *Boutellier, R., Behrmann, N.: Patent Disclosure and Technological Knowledge. Patents as a Source of Technical Knowledge: A Knowledge Management Approach, in: IPQ Intellectual Property Quarterly, #4, 1999, p *Boutellier, R., Böttcher, S. Technologien gemeinsam entwickeln Kooperationen am Beispiel der Brennstoffzelle, einzige Handlungsoption selbst für Konzerne, in: Wissenschaftsmanagement 3, Mai/Juni 1999 Boutellier, R., Kobe, C., Schweickardt, S.: Technologiemonitoring Nutzung externer Quellen für den Start von F&E-Projekten, in: Technische Rundschau, Nr. 8, 1999, S

15 Books 2000 Boutellier Roman, Gassmann Oliver, von Zedtwitz Maximiliana Global Innovation Management 2. überarbeitete Auflage, Springer Verlag, Heidelberg/Berlin Pocket Power Einkauf und Logistik, Carl Hanser Verlag, München/Wien Boutellier/Corsten Basiswissen Beschaffung Boutellier/Gassmann/Voit Projektmanagement in der Beschaffung Boutellier/Lach Produkteinführung Boutellier/Schneckenburger Prognosen Boutellier/Zagler Materialgruppenmanagement und Einkaufskooperationen Herausgeber: Corsten, Pötzl Efficient Consumer Response Engelhardt Betriebskennlinien Frehner Best Practice im Einkauf Geiger, Hering, Kummer Kanban Müller Modularisierung von Produkten Articles Boutellier Roman Mit akademischer Entschlossenheit zur Konzentration auf die Kernkompetenzen, io Management Boutellier Roman Kooperation contra Preisdrückerei in der Beschaffung, in: Internationales Preismanagement, Christian Belz, Joachim Mühlmeyer (Hrsg.), Ueberreuter, Wien/Frankfurt Boutellier Roman Innovation: Creativity versus discipline, in: Business Engineering, Hubert Österle, Robert Winter (Hrsg.), Springer, Berlin S Boutellier Roman, Wagner Stephan M. Zielgerichtetes Lieferantenmanagement durch Lieferantenstrategien, in: IoManagement, Jg. 69, Nr 7/8, 2000, S Boutellier Roman, Zagler Michael Kooperative Beschaffung, in: Produktions- und Logistikmanagement, Bernd Kaluza, Thorsten Blecker (Hrsg.), Springer Verlag, Heidelberg/Berlin, S Boutellier Roman, Gassmann Oliver, von Zedtwitz Maximilian Überlagerung von Organisationsstrukturen in globaler F+E, in: Innovative Organisationsformen, Franz Wojda (Hrsg.), Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart Boutellier Roman, Behrmann Niels Technisches Wissen aus Patenten, in: Wettbewerbsvorteile durch Wissensmanagement, Hermann Krallmann (Hrsg.), Schäffer-Poeschel, Stuttgart *Boutellier Roman, Völker Rainer Zentral versus dezentral. Ressourcenaufteilung in F&E zwischen den drei Organisationsstufen Konzern, Division und Business Unit, 15

16 in: wissenschaftsmanagement 6, Nov/Dez 2000 Boutellier Roman Experten contra Computer, in: Student Business Review, Winter 2000, Nr. 4, S Boutellier Roman, Zagler Michael Einkauf im Internet Auf dem Weg zur Digital Economy? In: Beschaffungsmanagement 4/2000, S

17 Books 2001 Boutellier R. (Hrsg.) Pocket Power Einkauf und Logistik, Carl Hanser Verlag München/Wien als Hrsg. - Bruno Augustoni Professionell präsentieren - Helmut Dinger Target Costing - Corinna Engelhardt Balanced Scorecard Boutellier Roman, Hans-Peter Wehrli (Hrsg.) Der Einkauf in der sich globalisierenden Wirtschaft, SVME-Schriftenreihe zur Materialwirtschaft Band 12, Schweiz. Verband für Materialwirtschaft und Einkauf SVME Articles Boutellier, R., Wagner, S.M. Strategische Partnerschaften mit Lieferanten, in: Belz, C. und Mühlmeyer, J. (Hrsg.): Key Supplier Management, Kriftel Neuwied: Luchterhand, S Boutellier, R., Wagner, S.M. Globalisierung der Innovation Auswirkungen auf die Beschaffung, in: Boutellier, R. und Wehrli, H.P. (Hrsg.): Der Einkauf in der sich globalisierenden Wirtschaft, SVME- Schriftenreihe zur Materialwirtschaft, Band 12, Aarau, S Boutellier, R., Wagner, S.M. Qualität im Export, in: Swiss Export, Jg. 42, Winter 2001/02, S. 5 Boutellier, R. New Economy Neue Organisationsformen?, in: Maschinenbau Nr. 5/2001, S Boutellier, R., Girschik, St. Trilaterale Beziehungskonstellationen in der Automobilindustrie, in: io management, Nr. 1-2/2001, S *Boutellier, R., Kovacs, E.: Gasturbinenentwicklung bei der ABB - ein Bsp. für den erfolgreichen Einsatz von Managementmethoden der internationalen F+E, in: Wissenschaftsmanagement 17

18 Books 2002 Boutellier R. (Hrsg.) Pocket Power Einkauf und Logistik Carl Hanser Verlag München/Wien - Michael Baumbach, Alexander Stampfl After Sales Management - Günter Hirschsteiner Einkaufsverhandlungen - Stephan M. Wagner Lieferantenmanagement - Michael Zagler Einkauf im Internet Articles Boutellier, R., Wagner, St. M. Von der Strategie zum KVP: Viele kleine Projekte ergeben grosse Verbesserungen, in: Performance Controlling, Hrsg. Peter Horvath, 2002, Schäffer-Poeschel Verlag Stuttgart, p Boutellier, R., Gassmann, O. Innovationsnetzwerke auf dem Internet, in: Erfolg in Netzwerken, Hrsg. Joachim Milberg und Günther Schuh, 2002, Springer Verlag, S *Wagner, S.M., Boutellier, R. Buyer-Supplier Relationships: Capabilities for Managing a Portfolio of Supplier Relationships, in: Business Horizons, Jg. 45, Nr. 6, Nov-Dez 2002, S *Boutellier R., Pye O. Disintermediation in der Halbleiterindustrie, in: Zeitschrift Logistik Management, Ausgabe 4, 4. Jahrgang 2002, S

19 Books 2003 Boutellier R., Wagner St., Wehrli HP. (Hrsg.) Handbuch Beschaffung, Carl Hanser Verlag, München, 2003 Boutellier R., Wagner St., Wehrli HP. (Hrsg.) Der Einkauf in schwierigen Zeiten Resultate zählen, SVME Schriftenreihe zur Materialwirtschaft, Band 13, SVME Verlag Aarau, 2003 Articles *Boutellier R., Wagner St. Involving buyers in Purchasing-BSC activities: Issues, contributions, and concerns, in Business Briefing: Global Purchasing & Supply Chain Strategies, Hrsg. IFPMM, Januar 2003 Boutellier R., Wagner St. On Successful Salespeople The Buyer s Perspective in: Thexis, Fachzeitschrift für Marketing, Vol. 20, No. 2, March 2003, S. 24/25 Boutellier, R., Demarmels A. Innovationscontrolling in: Innovationsmanagement in Medienunternehmen, Hrsg. Frank Habann, Uni SG, mcm institute, Gabler Verlag, März 2003, S Boutellier, R. Make-or-Buy. Eigenfertigung versus Fremdbezug, in: Boutellier, Wagner, Wehrli (Hrsg.), Handbuch Beschaffung, Carl Hanser Verlag, München, Mai 2003, ISBN , S Boutellier R. Umgang mit Monopolisten als Lieferanten, in: Boutellier R., Wagner S.M., Wehrli H.P., (Hrsg.): Der Einkauf in schwierigen Zeiten - Resultate zählen. SVME Schriftenreihe zur Materialwirtschaft, Bd 13, Verlag SVME Aarau, 2003, S Boutellier R., Wagner St. Beschaffungslogistik, in: Reinhard Koether (Hrsg.), Taschenbuch der Logistik, Fachbuchverlag Leipzig, S Boutellier R., Wagner St. Sourcing Concepts: Matching Product Architecture, Task Interface, Supplier Competence and Supplier Relationship, in: Hubert Österle, Robert Winter (Hrsg.), Business Engineering Auf dem Weg zum Unternehmen des Informationszeitalters, 2. Auflage, Springer Verlag Berlin, 2003, S Wagner, S.M., Boutellier, R. Lieferantenentwicklung in der Supply Chain Eine Bestandesaufnahme, in: Logistik Management, 5. Jahrgang, 2003, Ausgabe 4, p

20 2004 Articles Boutellier R., Wagner S.M. Markt- und kundenorientierte Supply Chain Management-Kompetenzen Boutellier R., Wagner S.M. Auch Marketing braucht eine Aufbauorganisation, in: Thexis, Fachzeitschrift für Marketing, Issue 2/2004, p Wagner S.M., Boutellier R. Balanced Scorecard-unterstützte Strategieprozesse - Theoretische Aspekt und praktische Erfahrungen bei der Integration der Beschaffung nach M&A Zeitschrift für Planung & Unternehmenssteuerung, Physica-Verlag 15. Jg., Nr. 2, 2004, p Boutellier R., Löffler K. Wachstum ja, aber bitte fokussiert! Wirtschaftsbeilage FZ, 28. Oktober 2004 Boutelllier R. Monopole-Lieferanten in: Perspektiven des Supply Management : Konzepte und Anwendungen, Festschrift für Prof. Dr.Dr. h.c. Ulli Arnold, Hrsg. Michael Essig, Oktober 2004 Boutellier R. IT und modulare Organisationen, in: Stanoevska-Slabeva Katarina (Hrsg.), Digital Economy Anspruch und Wirklichkeit (Festschrift Beat Schmid), Springer Verlag, Heidelberg Boutellier R. Fokussieren zahlt sich aus Harvard Business manager, November 2004, p Boutellier R., Müller D. Lean Thinking from Top to Shop Floor in: Tagungsband Lean Management Summit Aachener Management Tage, Hrsg. Laboratorium für Werkzeugmaschinen und Betriebslehre der RWTH Aachen Prof. Dr. G. Schuh, Lean Management Institut Dr. Bodo Wiegand, November 2004, S Paper H: Sandmeier, P.; Jamali, N.; Kobe, C.; Enkel, E.; Gassmann, O.; Meier, M. (2004): Towards a Structured and Integrative Front-End of Product Innovation Proceedings of the R&D Management Conference (RADMA), Sesimbra, Portugal, July, 2004 Von Zedtwitz M., Gassmann O., Boutellier R. Organizing global R&D: challenges and dilemmas, Journal of International Management 10 (2004) 21 49, Elsevier Inc. 20

21 2005 Books Boutellier R., Wagner S.M. Chancen nutzen, Risiken managen SVME Schriftenreihe zur Materialwirtschaft Band 14, Verlag SVME Aarau, 2005, ISBN Articles Boutellier R., von Pfuhlstein H. Risikomanagement : Trend oder Zeichen der Zeit? in : Chancen nutzen, Risiken managen, SVME Schriftenreihe zur Materialwirtschaft Band 14, Verlag SVME Aarau, 2005, p 11 35, ISBN Boutellier R., Löffler K. Fokussierung als Grundstrategie von KMUs SEM Radar, 4. Jg., 01/2005 Boutellier R., Kalia V. Risikomanagement im Wandel KPMG Audit Committee News, Ausgabe 9 / März 2005 Boutellier R., Kalia V. Risk management in flux KPMG Audit Committee News, Issue 9 / March 2005 Boutellier R., Kalia V. La gestion des risques à la croisée des chemins KPMG Audit Committee News, Numéro 9 / mars 2005 Boutellier R., Biedermann A. Beitrag Systementwickler und Modullieferanten zum Handbuch Technologie- und Innovationsmanagement (TIM), Hrsg. Prof. Dr. Sönke Albers, Kiel, Prof. Dr. Oliver Gassmann, St. Gallen, Gabler Verlag, Wiesbaden, ISBN Boutellier R., Rohner N. Industriestandort Schweiz - Automation kontra Arbeitsplatzsicherheit in Schweizerische Technische Zeitschrift STZ Swissengineering STV, Vol. 9 September 2005 Boutellier R. Interview: Kooperation braucht Mut, Transparenz und Ehrlichkeit, thema Nr. 13, Oktober 2005 Boutellier R., Biedermann A. Beitrag Umgang der Unternehmen mit umstrittenen Technologien zum Handbuch Vorausschau und Technologieplanung, Hrsg. Prof. Dr. Jürgen Gausemaier, Heinz Nixdorf Institut, Padeborn, 2005: Lisa Perpall, Nadia Jamali, Kerem Arsal, Markus Meier (2005): Front-End Project Management Methodology for the Product Innovation Process Proceedings of the IAMOT Conference, Vienna, Austria, May,

22 Nadia Jamali, Lisa Perpall, Kerem Arsal, Felix Nyffenegger, Markus Meier (2005): Development of a Front-End Project Management Tool for the Product Innovation Process Proceeding of the ICED Conference, Melbourne, Australia, August, 2005 Felix Nyffenegger, Nadia Jamali, Carmen Kobe, Markus Meier (2005): Towards an IT supported Fuzzy Front End of Product Development Proceeding of the ICED Conference, Melbourne, Australia, August,

23 Books 2006 Boutellier R, Kalia V. Risikomanagement auf Unternehmensebene: Notwendigkeit und Gestaltung. In: Oliver Gassmann, Carmen Kobe (Hrsg.): Management von Innovation und Risiko Quantensprünge in der Entwicklung erfolgreich realisieren, 2. überarbeitete Auflage, Springer-Verlag Berlin (2006) Articles Boutellier R., Hurschler P., Styger M. Risiken und Chancen der Beschaffung in Niedriglohnländern, SVME: Beschaffungsmanagement Nr. 2/2006, Boutellier R. Wieviel Innovation erträgt der Homo faber? Vierteljahresschrift der Naturforschenden Gesellschaft in Zürich, (2006) 151(1/2): Boutellier R. Interview Die ETH Zürich als Managementschule? Neue Zürcher Zeitung, 30. August 2006 Nr. 200: S. 64 Boutellier R., Biedermann A. Die Abhängigkeit von umstrittenen Technologien verringern, io new management Nr. 9, 2006, Boutellier R., von Pfuhlstein H. Risikomanagement: Zeichen der Zeit oder Notwendigkeit?, in: Boutellier R., & Wagner, S. (Hrsg.): Chancen nutzen, Risiken managen, Schweizer Verband für Materialwirtschaft und Einkauf, Band 14, S Boutellier R., von Pfuhlstein H. Identifikation und Bewertung von Risiken in der Supply Chain, Schweizer Jahrbuch für Logistik, 2006, S Boutellier R., Barodte B., Montagne E. Alternativer Ansatz zur Risikobewertung, ZRFG Risk, Fraud & Governance, 1. Jahrgang August 2006, S Boutellier R., Fischer A., Palazzesi M., Buser S. Ansatz zur Prüfung der Risikobeurteilung Für Aktiengesellschaften, GmbH, Genossenschaften, Stiftungen und Vereine. Der Schweizer Treuhänder 9/2006. Boutellier R., Biedermann A., Disruptions in global value chain caused by controversial technologies: The case of lead-free soldering in electronics, Paper presented at the IFSAM VIIIth World Congress, Sept , 2006, hosted by VHB, Berlin Boutellier R., Müller D. Beitrag Grenzen der leistungssteigernden Innovation am Beispiel Sport zum Handbuch Vorausschau und Technologieplanung, Hrsg. Prof. Dr. Jürgen Gausemaier, Heinz Nixdorf Institut, Padeborn, 2006 Boutellier R., Fischer A., von Pfuhlstein H. 23

Innovation Management

Innovation Management Innovation Management 0 Preface Prof. Dr. Rolf Dornberger, Prof. Dr. Stella Gatziu Content 0 Preface 0.1 Organisational issues of the module Innovation Management 0.2 Literature 2 0.1 Organisational issues

Mehr

Jahresverzeichnis PDF

Jahresverzeichnis PDF Verlag Jahresverzeichnis/ VolumeList Jahresverzeichnis PDF Bibliothek (Hardcopy) von bis von bis von bis Betriebswirt (Der Betriebswirt) Deutscher Betriebswirte Verlag 2006 2013 2000 2013 Controlling Beck

Mehr

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Wann? Was? Tage? LNW Wo? 25.11.2015 Eröffnungsveranstaltung (ab 10 Uhr) 0,5 Berlin 26.-27.11.15 Neue Managementperspektiven

Mehr

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT)

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) Towards a European (reference) ICT Skills and Qualification Framework Results and Recommendations from the Leornardo-da-Vinci-II

Mehr

Kai-Ingo Voigt. Advances in Innovation and Technology Management Publications 2012

Kai-Ingo Voigt. Advances in Innovation and Technology Management Publications 2012 Kai-Ingo Voigt Advances in Innovation and Technology Management Publications 2012 Seite 1 Kai-Ingo Voigt Advances in Innovation and Technology Management Publications 2012 Herausgegeben von Prof. Dr. Kai-Ingo

Mehr

INTERREG IIIa Project R&D - Ready for Research and Development Project results and ongoing activities

INTERREG IIIa Project R&D - Ready for Research and Development Project results and ongoing activities INTERREG IIIa Project R&D - Ready for Research and Development Project results and ongoing activities Györ, 5th December 2007 Key regions + perifary for surveys Background objectives CENTROPE needs a strategy

Mehr

An Open Innovation Technology Transfer Concept - R&D Cooperation for breakthrough Technologies between Academic Spin-Offs and established Industry

An Open Innovation Technology Transfer Concept - R&D Cooperation for breakthrough Technologies between Academic Spin-Offs and established Industry Diss ETH NO. 20731 An Open Innovation Technology Transfer Concept - R&D Cooperation for breakthrough Technologies between Academic Spin-Offs and established Industry A dissertation submitted to ETH ZURICH

Mehr

Entwicklungsqualität

Entwicklungsqualität Entwicklungsqualität Bearbeitet von Veit Kohnhauser, Markus Pollhamer, Franz J. Brunner 1. Auflage 2013. Buch. XVI, 208 S. Hardcover ISBN 978 3 446 42796 9 Format (B x L): 16,7 x 240,2 cm Gewicht: 446

Mehr

From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia. Logistik Netzwerk Thüringen e.v.

From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia. Logistik Netzwerk Thüringen e.v. From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia Strengthening the role of Logistics through Corporate Competence Development a pilot project by Bildungswerk der Thüringer

Mehr

INNOVATIONSIDEEN DURCH EINE GLOBALE COMMUNITY

INNOVATIONSIDEEN DURCH EINE GLOBALE COMMUNITY INNOVATIONSIDEEN DURCH EINE GLOBALE COMMUNITY Horst Pfluegl, Global Research Program Manager AVL List GmbH Instrumentation and Test Systems October 11, 2012 ÜBERBLICK Vorstellung AVL Herausforderung Innovationsmanagement

Mehr

ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität

ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität Christian Lotz, Dipl.-Inform. Med. certified IT Service Manager & ISO 20000 Consultant 9. März 2009 IT-Service Management ISO 20000, ITIL Best Practices, Service

Mehr

Participatory methodology at the Intersection of design and technology

Participatory methodology at the Intersection of design and technology Participatory methodology at the Intersection of design and technology Michael Rehberg, Fraunhofer Headquarters European TA Conference, March 2013, Prague motivation Transfer of information and participatory

Mehr

Global Advanced Manufacturing Institute

Global Advanced Manufacturing Institute Global Advanced Manufacturing Institute Abschlussarbeiten und Praktika in Suzhou, China Stefan Ruhrmann Karlsruhe, December 11 th, 2013 Stefan Ruhrmann General Manager of GAMI / Suzhou SILU Production

Mehr

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms.

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms. How to develop health regions as driving forces for quality of life, growth and innovation? The experience of North Rhine-Westphalia Dr. rer. soc. Karin Scharfenorth WHO Collaborating Centre for Regional

Mehr

Gliederung + Literatur. zur Lehrveranstaltung

Gliederung + Literatur. zur Lehrveranstaltung Gliederung + Literatur zur Lehrveranstaltung Materialwirtschaft Logistik [4SWS] Prof. Dr.-Ing. W. Petersen Stand März 2012 MWL_4_copy_shop_Mar_ 2012.odt - a - Inhaltsverzeichnis Materialwirtschaft und

Mehr

Redundanz und Rationalität

Redundanz und Rationalität Redundanz und Rationalität Digitale Redundanz und ökonomisches Gleichgewicht - Vortrag zur Berlinux 2005 Matthias Bärwolff Fachgebiet Informatik und Gesellschaft Technische Universität Berlin http://ig.cs.tu-berlin.de

Mehr

Human Capital Management

Human Capital Management Human Capital Management Peter Simeonoff Nikolaus Schmidt Markt- und Technologiefaktoren, die Qualifikation der Mitarbeiter sowie regulatorische Auflagen erfordern die Veränderung von Unternehmen. Herausforderungen

Mehr

Sustainability Balanced Scorecard as a Framework for Eco-Efficiency Analysis

Sustainability Balanced Scorecard as a Framework for Eco-Efficiency Analysis Sustainability Balanced Scorecard as a Framework for Eco-Efficiency Analysis Andreas Möller amoeller@uni-lueneburg.de umweltinformatik.uni-lueneburg.de Stefan Schaltegger schaltegger@uni-lueneburgde www.uni-lueneburg.de/csm

Mehr

Supply Chain Analytics. Mangelnde Datenqualität Lücken in der Informations-Supply Chain. Dr. Jack Thoms

Supply Chain Analytics. Mangelnde Datenqualität Lücken in der Informations-Supply Chain. Dr. Jack Thoms Supply Chain Analytics Mangelnde Datenqualität Lücken in der Informations-Supply Chain Dr. Jack Thoms Komplexitätstreiber im automobilen Wertschöpfungsnetzwerk Supply Chain Management 27 Jahre Theorie

Mehr

ERP Systeme. Vorlesungsteil 5 2015S 20.04.2015. Siegfried Zeilinger. INSO - Industrial Software

ERP Systeme. Vorlesungsteil 5 2015S 20.04.2015. Siegfried Zeilinger. INSO - Industrial Software ERP Systeme Vorlesungsteil 5 2015S 20.04.2015 Siegfried Zeilinger INSO - Industrial Software Institut für Rechnergestützte Automation Fakultät für Informatik Technische Universität Wien Bild: http://www.ebusiness-lotse-dresden.de/uploads/rtemagicc_erp-begriffswolke.jpg.jpg

Mehr

26. November 2014 HERZLICH WILLKOMMEN! SAP & Camelot Supplier Management Forum. Walldorf, SAP Guesthouse Kalipeh. From Innovations to Solutions.

26. November 2014 HERZLICH WILLKOMMEN! SAP & Camelot Supplier Management Forum. Walldorf, SAP Guesthouse Kalipeh. From Innovations to Solutions. 26. November 2014 HERZLICH WILLKOMMEN! SAP & Camelot Supplier Management Forum Walldorf, SAP Guesthouse Kalipeh From Innovations to Solutions. Agenda SAP & Camelot Supplier Management Forum Lieferantenmanagement

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien Der Lehrgangsleiter des Professional MBA-Studiums legt gemäß

Mehr

Product Lifecycle Management Studie 2013

Product Lifecycle Management Studie 2013 Product Lifecycle Studie 2013 PLM Excellence durch die Integration der Produktentwicklung mit der gesamten Wertschöpfungskette Dr. Christoph Kilger, Dr. Adrian Reisch, René Indefrey J&M Consulting AG Copyright

Mehr

Verzeichnis der Veröffentlichungen Univ.-Prof. Dr. Ruth Stock-Homburg - Stand November 2005 -

Verzeichnis der Veröffentlichungen Univ.-Prof. Dr. Ruth Stock-Homburg - Stand November 2005 - Verzeichnis der Veröffentlichungen Univ.-Prof. Dr. Ruth Stock-Homburg - Stand November 2005 - I. Veröffentlichungen in referierten Zeitschriften 2005: Stock, Ruth (2005), Interorganizational Teams as Boundary

Mehr

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2009

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2009 Matrikelnummer:. Name: *) Bei negativen Gutachten bitte gesonderte Begründungen beilegen. VORGESCHRIEBENE In Managing Globalization (Foundations) PI Managing Globalization (Foundations) In Global Strategic

Mehr

Vorstellung Anwendungsfächer im BSc- Studiengang Technische Kybernetik

Vorstellung Anwendungsfächer im BSc- Studiengang Technische Kybernetik Deutsche Institute für Textil- und Faserforschung, Denkendorf Zentrum für Management Research Prof. Dr. Thomas Fischer Vorstellung Anwendungsfächer im BSc- Studiengang Technische Kybernetik Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

Programm zur Führungskräfteentwicklung des Management Systems Network

Programm zur Führungskräfteentwicklung des Management Systems Network Hans-Gerd Servatius Programm zur Führungskräfteentwicklung des Management Systems Network Düsseldorf 2013 Themenschwerpunkt 1: Strategische Führung, M&A, Organisation (1) 1.1 Wettbewerbsvorteile mit leistungsfähigen

Mehr

Spin-offs Geld für alle? Matthias Hölling, Technology Manager, Spin-offs

Spin-offs Geld für alle? Matthias Hölling, Technology Manager, Spin-offs ETH transfer Linking Science and Business Spin-offs Geld für alle? Matthias Hölling, Technology Manager, Spin-offs Wird in Spin-off Firmen geforscht? Was ist angewandte, industrielle Forschung und was

Mehr

Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence

Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence Der Einsatz von Persönlichkeitsinstrumenten am Beispiel des MBTI Cynthia Bleck / Hannover, 12. Februar 2009 Überblick People Excellence bei Siemens

Mehr

Business Project Sommersemester 2009

Business Project Sommersemester 2009 Business Project Sommersemester 2009 Optimize the Lead Management process in Henkel Adhesives! Aleksandra Gawlas, Christopher Dahl Jørgensen, Martina Baden, Jonathan Malmberg, Vanessa Hans Agenda 1. Das

Mehr

Digitalisierung als Chance: Digitale Potentiale erkennen und mit BPM unterstützen. Dr. Andreas Kronz, Leiter Professional Services, Scheer GmbH

Digitalisierung als Chance: Digitale Potentiale erkennen und mit BPM unterstützen. Dr. Andreas Kronz, Leiter Professional Services, Scheer GmbH Digitalisierung als Chance: Digitale Potentiale erkennen und mit BPM unterstützen Dr. Andreas Kronz, Leiter Professional Services, Scheer GmbH Digitize Your Business Die Digitale Transformation stellt

Mehr

Start- ups in der Internetwirtscha2 Die europäische Perspek8ve. Dr. h.c. Wolfgang Kniejski, Oktober 2015

Start- ups in der Internetwirtscha2 Die europäische Perspek8ve. Dr. h.c. Wolfgang Kniejski, Oktober 2015 Start- ups in der Internetwirtscha2 Die europäische Perspek8ve Dr. h.c. Wolfgang Kniejski, Oktober 2015 Herausforderungen für Start- ups Universities & TTOs Research / Invention Valley of Death International

Mehr

1994 2001 Z-g 5 1. Etage. P=1994 6/1998 Z-g 6 1. Etage. 1978 2000 Z-g 10 1. Etage. 1988 2003 Z-g 11 1. Etage. P=1990 1998 Z-g 12 1.

1994 2001 Z-g 5 1. Etage. P=1994 6/1998 Z-g 6 1. Etage. 1978 2000 Z-g 10 1. Etage. 1988 2003 Z-g 11 1. Etage. P=1990 1998 Z-g 12 1. Stand 18.02.2013 Heribert Meffert Bibliothek Zeitschriften Zeitschrift Jahr Signatur Standort aktueller Absatzwirtschaft, Die Acquisa Ab 2010 enthält auch: Direktmarketing AMS Review 1958 N=1959, 1988,

Mehr

Vielfalt als Zukunft Instandhaltung

Vielfalt als Zukunft Instandhaltung 10.02.2016, 13.00 13.30 CET Dr. Franziska Hasselmann Studienleitung CAS Managing Infrastructure Assets Maintenance Schweiz 2016 Vielfalt als Zukunft Instandhaltung Einladungstext zum Vortrag... Täglich

Mehr

Wie agil kann Business Analyse sein?

Wie agil kann Business Analyse sein? Wie agil kann Business Analyse sein? Chapter Meeting Michael Leber 2012-01-24 ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien Tel.: +43 1 409 58 90 www.anecon.com office@anecon.com

Mehr

SERVICE-ORIENTIERTE GESCHÄFTSMODELLE

SERVICE-ORIENTIERTE GESCHÄFTSMODELLE SERVICE-ORIENTIERTE GESCHÄFTSMODELLE DER SCHLÜSSEL ZUR DIFFERENZIERUNG!? Christoph Ehrenhöfer Studienrichtung IT & Wirtschaftsinformatik FH CAMPUS 02 ServTec Austria, Edition 4 20.03.2014, Graz iwi.campus02.at

Mehr

Quality Management is Ongoing Social Innovation Hans-Werner Franz

Quality Management is Ongoing Social Innovation Hans-Werner Franz Quality Management is Ongoing Social Innovation Hans-Werner Franz ICICI Conference, Prague 1-2 October 2009 What I am going to tell you social innovation the EFQM Excellence model the development of quality

Mehr

Vorwort. Tag des Systems Engineering. The Value of Systems Engineering - Der Weg zu den technischen Systemen von morgen

Vorwort. Tag des Systems Engineering. The Value of Systems Engineering - Der Weg zu den technischen Systemen von morgen Vorwort Tag des Systems Engineering The Value of Systems Engineering - Der Weg zu den technischen Systemen von morgen Herausgegeben von Maik Maurer, Sven-Olaf Schulze ISBN (Buch): 978-3-446-43915-3 ISBN

Mehr

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma. BearingPoint

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma. BearingPoint Microsoft Digital Pharma Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma BearingPoint Zusammenfassung des Themas / Lösungsbeschreibung Branchenstrukturierte Strategie-, Prozess- und Transformationslösungen

Mehr

Menschen gestalten Erfolg

Menschen gestalten Erfolg Menschen gestalten Erfolg 2 Editorial Die m3 management consulting GmbH ist eine Unternehmensberatung, die sich einer anspruchsvollen Geschäftsethik verschrieben hat. Der konstruktive partnerschaftliche

Mehr

Bernd Eggers/Gerrit Hoppen (Hrsg.) Strategisches. Erfolgsfaktoren für die Real Economy

Bernd Eggers/Gerrit Hoppen (Hrsg.) Strategisches. Erfolgsfaktoren für die Real Economy Bernd Eggers/Gerrit Hoppen (Hrsg.) Strategisches Erfolgsfaktoren für die Real Economy Inhaltsübersicht I Geleitwort vonnrort Abkürzungsverzeichnis V VII XIV \ 1. Einführung: E-Success durch strategisches

Mehr

Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie

Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie Products & Systems Processes & Software DI Werner Schöfberger, Leiter Business Unit Process Automation; Siemens AG Österreich Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie Inhalt Herausforderungen

Mehr

wertfabrik. Wir stellen uns vor.

wertfabrik. Wir stellen uns vor. wertfabrik. Wir stellen uns vor. unsere Leistung ist Mehrwert. Optimierung von > allen Unternehmensprozessen > Führungsleistung Beratung Wir sind die Schweizer Beratung für Lean Enterprise. Wir erhöhen

Mehr

Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren

Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren INHALT INHALT Abschnitt A: Zusammenfassung der Studienergebnisse 7 Der mobile Kunde: Ausgewählte Ergebnisse des

Mehr

»Deutsch-Französisches Management«

»Deutsch-Französisches Management« Studienplan für den Master of Science»Deutsch-Französisches Management«2015 Änderungen vorbehalten Modulgruppe A: Interkultureller Bereich (24 LP) A.1 Wirtschaftssprachen (max. 8 LP) Englisch Business

Mehr

PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009

PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009 PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009 FOKUS AUF DAS WESENTLICHE So steuern Sie die zentralen Erfolgsfaktoren in Ihrer Organisation Entscheidendes Wissen aus Praxis und Wissenschaft für CEO, CFO, Controller,

Mehr

MANAGEMENT-WEITERBILDUNG ST 20.GALLEN 15 SEMINArKALENDEr

MANAGEMENT-WEITERBILDUNG ST 20.GALLEN 15 SEMINArKALENDEr 2015 M A N A G E M E N T- W E I T E R B I L D U N G S T. G A L L E N SEMINArKALENDEr Seminarkalender Open Programs 2015 www.sgmi.ch General Management für Executives Dauer CHF Jan Feb März April Mai Juni

Mehr

Zürcher Handelskammer, 08.04.2015 Corporate Responsibility - Chance oder Risiko für die Wettbewerbsfähigkeit

Zürcher Handelskammer, 08.04.2015 Corporate Responsibility - Chance oder Risiko für die Wettbewerbsfähigkeit Zürcher Handelskammer, 08.04.2015 Corporate Responsibility - Chance oder Risiko für die Wettbewerbsfähigkeit Building Competence. Crossing Borders. Herbert Winistörfer winh@zhaw.ch Agenda Corporate Responsibility

Mehr

Die Digital-Enterprise-Platform bereitet den Weg zur Industrie von Morgen

Die Digital-Enterprise-Platform bereitet den Weg zur Industrie von Morgen Siemens PLM Software, Markus Prüfert & Ralf Nagel Die Digital-Enterprise-Platform bereitet den Weg zur Industrie von Morgen Answers for industry. Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit

Mehr

EMEA Leader in Connecting Business & Technology

EMEA Leader in Connecting Business & Technology EMEA Leader in Connecting Business & Technology 15 years of International Expansion Information and Communication Technology 0.5 billion turnover NORWAY Long-term annual growth (>25%) UNITED KINGDOM DENMARK

Mehr

Produktionstechnisches Zentrum Berlin Ihr Partner für angewandte Forschung, Entwicklung und Umsetzung

Produktionstechnisches Zentrum Berlin Ihr Partner für angewandte Forschung, Entwicklung und Umsetzung Produktionstechnisches Zentrum Berlin Ihr Partner für angewandte Forschung, Entwicklung und Umsetzung Fraunhofer Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik (IPK) Geschäftsfeld Unternehmensmanagement

Mehr

Lean und agil_umbruch.indd 3 05.09.11 19:18

Lean und agil_umbruch.indd 3 05.09.11 19:18 Lean und agil_umbruch.indd 3 05.09.11 19:18 Lean und agil_umbruch.indd 4 05.09.11 19:18 1.1 Das Ganze Muster wahrnehmen... 16 Trends erkennen... 18 Handlungsfelder identifizieren... 21 1.2 Die Teile Die

Mehr

Programm: Betriebswirtschaftliche Weiterbildung im Spitzencluster Forum Organic Electronics als Bestandteil des Nachwuchsförderungsprojekts

Programm: Betriebswirtschaftliche Weiterbildung im Spitzencluster Forum Organic Electronics als Bestandteil des Nachwuchsförderungsprojekts Programm: Betriebswirtschaftliche Weiterbildung im Spitzencluster Forum Organic Electronics als Bestandteil des Nachwuchsförderungsprojekts Prof. Dr. Michael Woywode und Dozenten Universität Mannheim Projektförderung

Mehr

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Pro F&E GmbH. Unternehmenspräsentation

Pro F&E GmbH. Unternehmenspräsentation Prozesse für für Forschung und und Entwicklung Pro F&E GmbH Unternehmenspräsentation Pro F&E GmbH Geschäftsführer Gerhard Buchholtz Im Heuschlag 26 91054 Erlangen MEDICAL VALLEY Europäische Metropolregion

Mehr

IT Governance im Zusammenspiel mit IT Audit

IT Governance im Zusammenspiel mit IT Audit IT Governance im Zusammenspiel mit IT Audit ISACA After Hours Seminar Nicola Varuolo, Internal Audit AXA AXA Gruppe 52 Millionen Kunden weltweit 79 Milliarden Euro Geschäftsvolumen 150 000 Mitarbeitende

Mehr

Design-based research in music education

Design-based research in music education Design-based research in music education An approach to interlink research and the development of educational innovation Wilfried Aigner Institute for Music Education University of Music and Performing

Mehr

Industrie 4.0 umsetzen Wie Modelle der strategischen Organisationsgestaltung dabei unterstützen können

Industrie 4.0 umsetzen Wie Modelle der strategischen Organisationsgestaltung dabei unterstützen können Industrie 4.0 umsetzen Wie Modelle der strategischen Organisationsgestaltung dabei unterstützen können Wien, 12. März 2015 Mag. (FH) Lukas Schober KALUCON GmbH Zukunft vorausdenken und in der Organisation

Mehr

Seminar für Wirtschaftsinformatiker (Master/Diplom) Sommersemester 2012

Seminar für Wirtschaftsinformatiker (Master/Diplom) Sommersemester 2012 Seminar für Wirtschaftsinformatiker (Master/Diplom) Sommersemester 2012 Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Systementwicklung Julius-Maximilians-Universität Würzburg 07.02.2012 Erwerb von Kompetenzen

Mehr

Dr. Bernd Korves October 05, 2015

Dr. Bernd Korves October 05, 2015 Workshop Platforms for connected Factories of the Future The Future of Manufacturing On the way to Industry 4.0 Dr. Bernd Korves October 05, 2015 Digitalization changes everything New business models in

Mehr

Master of Science Business Administration

Master of Science Business Administration Master of Science Business Administration Marketing Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt, die das WiSo-Studienberatungszentrum

Mehr

Call for Papers. 8. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 2. 3. März 2015, Universität Würzburg

Call for Papers. 8. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 2. 3. März 2015, Universität Würzburg 8. Wissenschaftliches Symposium Supply Management 2. 3. März 2015, Universität Würzburg 8. Wissenschaftliches Symposium Veranstalter Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. (BME), www.bme.de

Mehr

Brainloop Secure Boardroom

Brainloop Secure Boardroom Brainloop Secure Boardroom Efficient and Secure Collaboration for Executives Jörg Ganz, Enterprise Sales Manager, Brainloop Switzerland AG www.brainloop.com 1 Is your company at risk of information leakage?

Mehr

Themen für Seminararbeiten WS 15/16

Themen für Seminararbeiten WS 15/16 Themen für Seminararbeiten WS 15/16 Institut für nachhaltige Unternehmensführung Themenblock A: 1) Carsharing worldwide - An international Comparison 2) The influence of Carsharing towards other mobility

Mehr

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen 72. Roundtbale MukIT, bei Bankhaus Donner & Reuschel München, 06.08.2014 Jörg Stimmer, Gründer & GF plixos GmbH joerg.stimmer@plixos.com,

Mehr

Lean Management Leitfaden zur Einführung schlanker Unternehmensstrukturen und Geschäftsprozesse

Lean Management Leitfaden zur Einführung schlanker Unternehmensstrukturen und Geschäftsprozesse Lean Management Leitfaden zur Einführung schlanker Unternehmensstrukturen und Geschäftsprozesse Univ.-Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Horst Wildemann TCW Transfer-Centrum für Produktions-Logistik und Technologie-Management

Mehr

CSR im deutschen Mittelstand:

CSR im deutschen Mittelstand: CSR im deutschen Mittelstand: Von Philanthropie zu Innovation Impuls-Vortrag zur Veranstaltung CSR Erfolgsfaktor für den Mittelstand Welthungerhilfe, Frankfurt, Commerzbank, 17.10. 2013 Dr. Erik Hansen

Mehr

The Master of Science Entrepreneurship and SME Management

The Master of Science Entrepreneurship and SME Management The Master of Science Entrepreneurship and SME Management 1 WELCOME! 2 Our Business Faculty focus on SME and Innovation. We are accredited from AQAS. Thus, our Master in SME offers a new and innovative

Mehr

CV s der PRO4S Partner. Kommunikation Haslenmühle 2116, CH-9200 Gossau Telefon: ++41 79 276 63 05 mathias.mueller@pro4s.com

CV s der PRO4S Partner. Kommunikation Haslenmühle 2116, CH-9200 Gossau Telefon: ++41 79 276 63 05 mathias.mueller@pro4s.com Dr. Mathias Müller Persönliches Name: Vorname: Akadem. Titel: Geboren: Heimatort: Müller Mathias Dr. oec. HSG 14. Juni 1969 in Chur GR, Schweiz Steinach, Schweiz Kommunikation Anschrift: Haslenmühle 2116,

Mehr

Innovations- und Technologietransfer

Innovations- und Technologietransfer Titel Innovations- und Technologietransfer Erfolgreich durch Netzwerke FCM-Workshop Berlin, 8. Februar 2011 Werden wir immer dümmer? Werden wir immer dümmer? W What we know! What I know! Die Lücke zwischen

Mehr

LITERATURLISTE IUG Studienplan 05W - Grundlagen

LITERATURLISTE IUG Studienplan 05W - Grundlagen LITERATURLISTE IUG Studienplan 05W - Grundlagen Grundlagen Bakk (Studienplan 05W) Master Grundlagen (Studienplan 05W) Master ergänzend gebundenes Wahlfach gemäß 8 (Studienplan 05W) Bakk: schriftliche (elektronische)

Mehr

Bachelor of Science. Business Administration

Bachelor of Science. Business Administration Bachelor of Science Business Administration Media and Technology Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt,

Mehr

Project Management Office (PMO)

Project Management Office (PMO) Project Management Office (PMO) Modeerscheinung oder organisatorische Chance? Stefan Hagen startup euregio Management GmbH, Januar 2007 Einleitung Dem professionellen Management von Projekten und Programmen

Mehr

Developing clusters to promote S³ innovation

Developing clusters to promote S³ innovation Developing clusters to promote S³ innovation Developing triple helix clusters and finance models from structured Fds. Promoting (cluster) innovation following smart specialization strategy International

Mehr

Vorlesung Strategisches Beschaffungsmanagement FT 2013

Vorlesung Strategisches Beschaffungsmanagement FT 2013 Vorlesung Strategisches Beschaffungsmanagement FT 2013 Zielgruppe: Die Vorlesung richtet sich an Studierende des 9. Trimesters Master WOW, die das Vertiefungsfeld Management marktorientierter Wertschöpfungsketten

Mehr

Bausteine des Logistikmanagements

Bausteine des Logistikmanagements www.nwb.de NWB Studium Betriebswirtschaft Bausteine des Logistikmanagements Von Professor Dr. Jochem Piontek 3., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage b STUDIUM Vorwort Abbildungsverzeichnis

Mehr

INDUSTRIEGÜTER- MARKETING

INDUSTRIEGÜTER- MARKETING INDUSTRIEGÜTER- MARKETING MANFRED HENTZ VOLKHARD WOLF www.dhbw-mosbach.de Zukunft braucht Herkunft. Vgl. Marquard, O., Zukunft braucht Herkunft, Philosophische Essays, Stuttgart, 2003. Seite 2 THEMENZUORDNUNG

Mehr

Call for Papers. 9. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 14. 15. März 2016, Universität Würzburg

Call for Papers. 9. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 14. 15. März 2016, Universität Würzburg 9. Wissenschaftliches Symposium Supply Management 14. 15. März 2016, Universität Würzburg 9. Wissenschaftliches Symposium Veranstalter Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. (BME),

Mehr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr Contemporary Aspects in Information Systems Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010 Chair of Business Administration and Information Systems Prof. Dr. Armin Heinzl Sven Scheibmayr Objective

Mehr

Publikationen von Prof. Dr. Bernd Eggers

Publikationen von Prof. Dr. Bernd Eggers Publikationen von Prof. Dr. Bernd Eggers Monographien und Herausgeberbände Ganzheitlich-vernetzendes Management: Konzepte, Workshop-Instrumente und strategieorientierte PUZZLE-Methodik, Wiesbaden 1994

Mehr

Anerkennungen ausländischer Studienleistungen

Anerkennungen ausländischer Studienleistungen Anerkennungen ausländischer Studienleistungen Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt erkennt die folgenden Kurse ausländischer Hochschulen, sofern Sie während des Auslandsstudiums abgelegten wurden und kein Studiumsabschluss

Mehr

CrowdDialog 2014. Zusammenarbeit 2.0 24.06.2014. CrowdSourcing! Status Quo - Chancen und Risiken! einer modernen Arbeitgeber-Arbeitnehmer Beziehung

CrowdDialog 2014. Zusammenarbeit 2.0 24.06.2014. CrowdSourcing! Status Quo - Chancen und Risiken! einer modernen Arbeitgeber-Arbeitnehmer Beziehung CrowdSourcing Status Quo - Chancen und Risiken einer modernen Arbeitgeber-Arbeitnehmer Beziehung Zusammenarbeit 2.0 24.06.2014 CrowdDialog 2014 Crowd - Evolution Open - Closed und Crowd - Innovationsprozesse

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien Der Lehrgangsleiter des Universitätslehrganges Professional

Mehr

Total Supplier Management

Total Supplier Management Einladung zum Workshop Total Supplier Management Toolbox und Methoden für ein durchgängiges und effizientes Lieferantenmanagement Praxisorientierter Vertiefungsworkshop Strategisches Lieferantenmanagement

Mehr

Anhang 1.3: Minor Bankbetriebslehre (24 LP) Prüfungs - form KL 6 24

Anhang 1.3: Minor Bankbetriebslehre (24 LP) Prüfungs - form KL 6 24 Anhang 1: Nebenfach Betriebswirtschaftslehre 24 Anhang 1.1: Minor Accounting (24 ) Betriebswirtschaftliche Steuerlehre I Betriebswirtschaftliche Steuerlehre II International Taxation Internationale Rechnungslegung

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Der Lehrgangsleiter des Professional MBA-Studiums legt gemäß 20h ivm 24 Abs 2 Z 1 der Satzung

Mehr

Unternehmenspräsentation nw-medsales Consulting

Unternehmenspräsentation nw-medsales Consulting Unternehmenspräsentation nw-medsales Consulting Das Unternehmen unterstützt die Medizintechnik gezielt im Bereich Vertrieb und Marketing. Unser Ziel ist eine ganzheitliche und kompetente Unterstützung

Mehr

Dirk Michael Fleck Unternehmerisches Innovationspotential aus kultureller Diversität

Dirk Michael Fleck Unternehmerisches Innovationspotential aus kultureller Diversität Dirk Michael Fleck Unternehmerisches Innovationspotential aus kultureller Diversität IGEL Verlag Dirk Michael Fleck Unternehmerisches Innovationspotential aus kultureller Diversität 1.Auflage 2009 ISBN:

Mehr

Zweck des STRATEGY ROUND TABLE ist der Dialog in einem exklusiven vertraulichen Umfeld in den Themenfeldern Strategie, Innovation und Transformation.

Zweck des STRATEGY ROUND TABLE ist der Dialog in einem exklusiven vertraulichen Umfeld in den Themenfeldern Strategie, Innovation und Transformation. Ubiqon Der branchenübergreifende Runde Tisch für Entscheider Starnberg, 2013/14 Bei Interesse an einer Teilnahme bitte um Nachricht (matthias.uebel@ubiqon.de) oder Tel +49 8151 277606 Symnetics México

Mehr

Online Markenaufbau am Beispiel von BRUNO

Online Markenaufbau am Beispiel von BRUNO www.brunobett.de Online Markenaufbau am Beispiel von BRUNO Digital Commerce Day 2016, Hamburg Bruno Bruno Interior GmbH GmbH 1 Inhalt 1. 2. 3. 4. Gestatten, Felix Baer Drei Fakten über den Matratzenmarkt

Mehr

Einfluss von Zielsetzung und Incentives auf Kultur am Beispiel von Hilti

Einfluss von Zielsetzung und Incentives auf Kultur am Beispiel von Hilti SGO Themenabend Zürich, 10.09.2015 Franz Wirnsperger, Managing Director Einfluss von Zielsetzung und Incentives auf Kultur am Beispiel von Hilti Chair of Controlling / Performance Management Hilti Lab

Mehr

Risikomanagement in der Supply chain

Risikomanagement in der Supply chain Risikomanagement in der Supply chain Forschungsprojekt APPRIS (Advanced Procurements Performance & Risk Indicator System) Problemstellung: Risikomanagement wird verstärkt als zentrale Aufgabe der Beschaffung

Mehr

Altenberger Straße 69, 4040 Linz Citizenship: Austria. Mag. rer. soc. oec. (Master degree in Social and Economic Sciences),

Altenberger Straße 69, 4040 Linz Citizenship: Austria. Mag. rer. soc. oec. (Master degree in Social and Economic Sciences), Curriculum Vitae Bernhard Gärtner (last update: June 20, 2016) Contact Information Personal Information Institute of Management Control & Consulting Altenberger Straße 69, 4040 Linz Austria Date of birth:

Mehr

IP management in der Praxis. Dr. Harald Steindl Group Vice President Research

IP management in der Praxis. Dr. Harald Steindl Group Vice President Research IP management in der Praxis Dr. Harald Steindl Group Vice President Research IP Mangement in der Praxis Dynea IP management Prozess Patent - Lebenszeit Kosten Schutz des geistigen Eigentums Trade Secret

Mehr

Berater, Autoren, Architekten für nachhaltige Wertschöpfung. Unternehmensprofil

Berater, Autoren, Architekten für nachhaltige Wertschöpfung. Unternehmensprofil Berater, Autoren, Architekten für nachhaltige Wertschöpfung Unternehmensprofil Wir helfen Unternehmen ihre Leistung nachhaltig zu verbessern Wir helfen Unternehmen ihre Leistung nachhaltig zu verbessern

Mehr

Solution Partner Programm News

Solution Partner Programm News siemens.com/answers Thomas Bütler Solution Programm News siemens.com/answers Solution Programm Status Weltweit > 1400 in 75 Ländern Wo stehen wir mit dem Solution Programm in der Schweiz? Seite 2 Solution

Mehr

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 AVL The Thrill of Solutions Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 The Automotive Market and its Importance 58 million vehicles are produced each year worldwide 700 million vehicles are registered on the road

Mehr

on Software Development Design

on Software Development Design Werner Mellis A Systematic on Software Development Design Folie 1 von 22 How to describe software development? dimensions of software development organizational division of labor coordination process formalization

Mehr