Loewe Connect ID. Eine Frage des Charakters.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Loewe Connect ID. Eine Frage des Charakters."

Transkript

1 Loewe Connect ID. Ene Frage des Charakters.

2 Bekennen Se Farbe. Loewe Connect ID. Wer Farbe bekennt, zegt Haltung. Genau das macht der Loewe Connect ID. Er unterstrecht Ihren Charakter als erstes TV-Gerät überhaupt. Ken anderer Hersteller geht so konsequent mt dem Merkmal Farbe um: Ene durchgängge Fläche zeht sch über de gesamte Rücksete und umfasst das geradezu grazle Gehäuse an der Untersete. Im Berech der Lautsprecherabdeckung st dese farbge Abdeckung aus Stoff. Das st m TV-Berech enzgartg und west auf de konkurrenzlosen Klangegenschaften hn. Insgesamt verfügt der Loewe Connect ID über ene fast skulpturale Desgnqualtät, er st hnten genauso schön we vorn. Das heßt: Se können hn völlg fre m Raum aufstellen. ID steht für Indvdual Desgn und damt für de gestaltersche Frehet, den Loewe Connect ID an Ihren persönlchen Wohnstl anzupassen. Allen 12 Varanten aus Rahmenfarbe und Charakterfarben snd möglch kombnert mt den ver Bldschrmgrößen und den velfältgen Aufstelllösungen fnden Se genau Ihren Loewe Connect ID. Loewe Connect ID: ene Frage des Charakters. Welcher Typ snd Se? 02

3 Der Souveräne. Se wssen ganz genau, was zu Ihnen passt und was ncht. Ihre Entschedungen snd geradlng, und dazu stehen Se. Ob Desgn, Technk oder Fertgung: Qualtät st für Se das entschedende Krterum. 03

4 Der Elegante. Ihnen st klar, we vel Ihr Stl über Ihre Persönlchket aussagt. Kledung, Möbel, Accessores stets legen Se höchsten Wert auf den Zusammenklang der Farben, Formen und Materalen. Das Ergebns: nuancert und ausgewogen. 04

5 Der Moderne. Etkette kann man lernen, Charakter hat man. Se trennen klar zwschen guten Maneren und echtem Stl. Ihrer st we Se selbst: schnörkellos, sachlch und mt dem Mut zur großen Geste. 05

6 Der Expressve. Trends werden von starken Persönlchketen geprägt. Se snd am Puls und das zegen Se auch. Ihnen geht es um markante Statements, de aber ne aus dem Rahmen fallen. Denn den Rahmen defneren Se selbst. 06

7 Der Extravagante. Se snd mmer auf der Suche nach dem Ungesehenen, vorbehaltlos wagen Se auch egenwllge Kombnatonen. Se heben sch bewusst ab, fallen n der Menge auf. Gegen den Strom zu schwmmen st Tel Ihrer Lebensphlosophe. 07

8 Loewe Connect ID. Ihre Zentrale für perfektes Home Entertanment. TV-Programm: Der elektronsche Programmführer (EPG) sorgt für enfaches Navgeren durchs TV-Programm. Internet: Websurfen mt der Fernbedenung dank des ntegrerten Internetbrowsers. 1 Internet-Rado: Über Sender aus aller Welt: Rado und Internetrado. DR+ Streamng Follow-Me: Be laufender Sendung kann zwschen m Hemnetzwerk angeschlossenen TV-Geräten gewechselt werden, ohne ene Sekunde zu verpassen. Fotos: Zegt Fotos auf dem großen Bldschrm über USB und Hemnetzwerk. Muskdenste: Große Muskauswahl, z. B. über Napster und Aupeo! MedaNet: Auswahl von Internetseten, de durch CE-HTML für de Darstellung auf großen TV-Flachbldschrmen optmert snd. Medatheken: Nachrchten von tagesschau.de, Webvdeos von maxdome, News von bld.de u.v.m. Loewe MedaPortal Das Loewe MedaPortal bündelt sämtlche Gerätefunktonen und stellt se überschtlch dar. Dank des ntegrerten WLAN-Empfängers haben Se Zugang zum Internet, dem hausegenen Netzwerk und zu den TV-Archven von HbbTV. Der USB-Anschluss erlaubt zusätzlch das enfache Abspelen aller wchtgen Vdeo- und Fotoformate. So grefen Se ntellgent und schnell auf das gewünschte Medum zu. 1 Für den Umfang und de Inhalte von empfangbaren Internetdensten übernmmt Loewe kene Gewähr. Des glt auch für das Loewe MedaNetPortal. Loewe stellt mt senen Geräten ledglch de technsche Plattform zur Verfügung, mt der ene grundsätzlche Empfangbarket solcher Angebote ermöglcht wrd. Für Änderungen n Umfang und Inhalt nsbesondere für de Zukunft und nach Drucklegung kann Loewe daher kene Garante übernehmen. 08

9 Der presgekrönte Assstent Her macht de Bedenung garantert enes: Spaß. Dank der Loewe Assst Meda App fürs Pad ver wandelt sch Ihr Tablet-Computer n ene revolutonäre TV-Bedenung mt fasznerenden Funktonen: TV Zetschrft, Vdeothek, Zugang zum Onlne-Portal sowe de enfache Navgaton durch all Ihre Meden. 09

10 Loewe Connect ID. Für alle, de Kno zu Hause erleben wollen. Brllanter Sound: Obwohl de Lautsprecher des Loewe Connect ID äußerst schlank snd, blden Se ene erstaunlche Tefe mt satten und dynamschen Tönen ab. Der Grund dafür snd de aufwändg konstruerten Front Frng Speaker und Down Frng Subwoofer mt ener gesamten Ausgangslestung von 80 Watt. Wer das volle klanglche Knovergnügen geneßen möchte, kann den Loewe Connect ID natürlch erwetern bs zum 5.1 Soundsystem. Für enen unvergesslchen Knoabend n den egenen ver Wänden.

11 Perfektes Bld: Zum Knovergnügen gehört selbstverständlch en gestochen scharfes Bld. Dank ener hohen Bldwederholungsrate von 200Hz werden bem Loewe Connect ID schnelle Szenen, we zum Bespel be Actonflmen, ohne Ruckeln dargestellt. Daneben st de gesamte Darstellung auf höchstem Nveau: Das Bld st optmal ausgeleuchtet und de Farben wrken absolut natürlch. De perfekte Enstellung st dabe ken Zufall, denn jeder Loewe Fernseher verlässt ndvduell kalbrert unsere Fertgung. Ausgezechnete Kombnaton: Berets kurz nach Marktenführung sorgt der Loewe Connect ID n Kombnaton mt dem Loewe Home Cnema Set 5.1 für Begesterung be Publkum und n Fachkresen. So wurde das System von der European Imagng and Sound Assocaton mt dem renommerten EISA Award als Best Product ausgezechnet.

12 Loewe Connect ID. Her passt alles. Zu Ihnen. Wall Mount Slm/VESA Sze 400 Wall Mount WM 62 Chromslber Slm: Flache Montage WM 62: Komfortable Montage, Negung enstellbar (0 oder ca. + 2 ) 55": B 125,8/ H 78,4 / TP 7,7 / TG 9,9 B 125,8 / H 78,4 / TP 7,7 / TG 11,3 46": B 106,4 / H 67,4 / TP 6,6 / TG 9,1 B 106,4 / H 67,4 / TP 6,6 / TG 10,5 40": B 93,1 / H 59,9 / TP 6,6 / TG 9,1 B 93,1 / H 59,9 / TP 6,6 / TG 10,5 32": B 74,7 / H 49,4 / TP 6,6 / TG 9,0 B 74,7 / H 49,4 / TP 6,6 / TG 10,5 Wall Mount Isoflex 1 Alumnum Flexble Lösung, flach zusammenfaltbar, gerade auszehbar, dreh-/schwenkbar, Negung enstellbar (+ 2 bs 0 ), ntellgente Kabelführung 55": B 125,8 / H 78,4 / TP 7,7 / TG 14,4 bs 51,9 46": B 106,4 / H 67,4 / TP 6,6 / TG 13,6 bs 50,5 40": B 93,1 / H 59,5 / TP 6,6 / TG 13,6 bs 50,5 32": B 74,7 / H 49,4 / TP 6,6 / TG 13,6 bs 50,5 Table Stand Connect ID Comfort Alumnum Manuell drehbar (+/ 20 ), Negung enstellbar (+ 1 bs 5 ) 55": B 125,8 / H 81,1 / TP 7,7 / TG 32,0 46": B 106,4 / H 70,1 / TP 6,6 / TG 25,0 40": B 93,1 / H 62,6 / TP 6,6 / TG 25,0 32": B 74,7 / H 52,1 / TP 6,6 / TG 20,0 Table Stand Connect ID Dynamc Alumnum Fxe Poston, 10 Negung 46": B 106,4 / H 68,2 / TP 6,6 / TG 24,1 40": B 93,1 / H 60,8 / TP 6,6 / TG 24,1 32": B 74,7 / H 50,5 / TP 6,6 / TG 24,0 Tableau Connect ID 1 Porzellan oder Nussbaum Manuell drehbar (+/ 20 ), Negung enstellbar (+ 1 bs 5 ), Rosenthal-Vase optonal 46": B 140,2 / H 70,3 / TP 6,6 / TG 20,5 40": B 133,5 / H 62,8 / TP 6,6 / TG 20,5 32": B 124,4 / H 52,3 / TP 6,6 / TG 20,5 Loewe Rack 1 Verschedene Ausführungen, Größen und Farben passend für Loewe TV, Sound und Equpment. Floor Stand Connect ID Alumnum Manuell drehbar (360 ), Negung enstellbar (0 bs 2,5 ), verdeckte Kabelführung 55": B 125,8 / H 122,3 / TP 7,7 / FP 53,0 46": B 106,4 / H 111,2 / TP 6,6 / FP 53,0 40": B 93,1 / H 103,8 / TP 6,6 / FP 53,0 32": B 74,7 / H 93,2 / TP 6,6 / FP 53,0 Floor Stand Connect ID mt Equpmentboard Alumnum, Glas Manuell drehbar (360 ), Negung enstellbar (0 bs 2,5 ), verdeckte Kabelführung 55": B 125,8 / H 122,3 / TP 7,7 / FP 53,0 46": B 106,4 / H 111,2 / TP 6,6 / FP 53,0 40": B 93,1 / H 103,8 / TP 6,6 / FP 53,0 32": B 74,7 / H 93,2 / TP 6,6 / FP 53,0 Floor Stand Unversal 1 Alu Slber Manuell drehbar (+/ 45 ), Negung enstellbar (+ 1 bs 5 ), verdeckte Kabelführung 55": B 125,8 / H 123,2 / TP 7,7 / FP 56,0 46": B 106,4 / H 110,9 / TP 6,6 / FP 50,0 40": B 93,1 / H 103,5 / TP 6,6 / FP 50,0 32": B 74,7 / H 92,9 / TP 6,6 / FP 50,0 Angaben n cm: B = Brete, H = Höhe, TP = Tefe Produkt, TG = Tefe Gesamt, FP = Durchmesser/Abmessung Fußplatte. Leferumfang: System-Fernbedenung Assst 1, Alumnum, nkl. Batteren. Hnwes: Im Ausleferzustand st kene Aufstelllösung enthalten. Produkte snd telwese mt optonalem Zubehör dargestellt. 1 Nur n Verbndung mt separat zu bezehendem Adapter. 12

13 Größen 55" (140 cm) 46" (117 cm) 40" (101 cm) 32" (80 cm) Charakterfarben Screen Lft Plus 1 Wall Stand Flex 1 Alu Gebürstet Manuell drehbar (+/ 90 ), Negung enstellbar (0 bs 5 ), verdeckte Kabelführung 55": B 125,8 / H 300,0 / TP 7,7 / TG 22,6 46": B 106,4 / H 300,0 / TP 6,6 / TG 21,8 40": B 93,1 / H 300,0 / TP 6,6 / TG 21,8 32": B 74,7 / H 300,0 / TP 6,6 / TG 21,7 Alu Gebürstet In der Höhe wählbar, Negung enstellbar ( 2 bs + 2 ), ntellgente Kabelführung 46": B 106,4 / H 180,4 / TP 6,6 / TG 30,0 40": B 93,1 / H 180,4 / TP 6,6 / TG 30,0 32": B 74,7 / H 180,4 / TP 6,6 / TG 30,0 Schwarz Weß Slber Bege Grün Orange Rahmenfarben Schwarz Hochglanz Weß Hochglanz Tableau Nussbaum Porzellan Das besondere Hghlght bem neuen Connect ID: Ene extravagante Aufstelllösung der Table Stand Tableau st wahlwese n der Ausführung Nussbaum oder Porzellan erhältlch. Bede Varanten lassen sch (optonal) mt ener orgnal Rosenthal-Vase ausstatten, de den C harakter Ihres Loewe C onnect ID auf besondere Wese unterstrecht. Veredelt von Auszechnungen Loewe Connect ID Ausgestattet mt ener enzgartgen Velfalt an Vernetzungsoptonen und fasznerenden Apps und jetzt auch als neue, spektakuläre Aufstell lösung erhältlch: So elegant lehnte en Mult meda-gene noch ne an der Wand! Natürlch lässt sch der Loewe Connect auch deal mt den Loewe Racks komb neren. Hemkno 7/8-2012: ausgezechnet vdeo 9/2012: sehr gut HD+TV : gut Technologe Merkmale 13

14 Loewe Connect ID. Technsche Informatonen. 55 nkl. DR nkl. DR+ Image+ (Bld) Kontrastflterschebe / Hochglanz-Rahmen Dsplaytechnologe Blddagonale (n cm/nch) / Bldformat Auflösung (n Pxel) Leuchtdchte (n cd/m²) / Betrachtungswnkel (h/v) Kontrastverhältns (statsch/dynamsch) Reaktonszet (n ms) / Bldwederholrate Volldgtalserte Sgnalverarbetung / Image+ Actve / 24p-Knoflmdarstellung 3D-Technologe / 2D-3D-Konverterung / Actve Glasses 3D Formatumschaltung 1 (16 : 9, 4 : 3, Panorama, Zoom) Auto-Dmmung Vdeo (VBD+) / Auto-Dmmung Raum (OPC) / Home Mode Sound+ (Ton) Ausgangslestung n W (Snus / Musk) Akustsches Lautsprecherkonzept Getrennte Bass- und Höhenregelung / Loudness / Toneffekte Automatsche Sprachdetekton / Automatsche Lautstärkeanpassung (AVC) Dolby Dgtal Plus / dts / 5.1 Out / Stereo-Zwekanalton Audo-Out wählbar: varabel / fx / Subwoofer Dgtal+ (Fernsehnormen) DVB-T / DVB-T2 / DVB-C / DVB-C2 / DVB-S2 / Multstandard (analog) / Dual Channel A/V-Decodng: MPEG / MPEG2 / MPEG4 / HDTV-Empfang ntegrert 2 Farbnorm: PAL / Secam / NTSC / NTSC-V / PAL-V (60 Hz) Tonnorm: FM-Zwekanalton / AM, Ncam Assst+ (Bedenung) Vollautomatsche Senderprogrammerung (ACP) / Senderkennung DVB-Rado / Programmspecherplätze nkl. AV und Rado Dgtal Lnk Plus / Dgtal Lnk HD Vdeotext Level 2.5 / TOP-Vdeotext / FLOF-Vdeotext / Setenspecher Persönlcher Vdeotext mt Drektzugrff auf Favorten / Bookmarks PIP (AV) 3 / Full PIP 4 / PIP / Spltscreen TV : Vdeotext Elektronscher Programmführer (EPG) / Assst Meda App Knderscherung / Abschaltautomatk / Tmer Elektronsche Bedenungsanletung / Menü-Sprachen 5 Stchwortverzechns / Inhaltsbezogene Hlfe Meda+ (Multmeda-Funktonen) DR+ / Specherkapaztät n GB / USB-Recordng (be DR+: USB-Archve) DR+ Streamng Server / Clent MedaHome (Foto, Musk und Vdeo über Hemnetzwerk / USB) MedaNet (Internetportal / Browser / Internetrado / Internetvdeo) MedaText (HbbTV) / MedaUpdate Connectvty+ (Anschlüsse) HDMI mt HDCP / USB / Component (YUV) In 6 Mn-Scart / davon S-VHS, H-8 / RGB Koperfunkton Front-AV zu Euro-AV Dgtal Audo-In (Cnch) / Dgtal Audo-Out (Cnch) Analog Audo-Out (L/R) / Center-In (Cnch) Analog Audolnk 7 / Dgtal Audolnk 7 / Wreless Dgtal Audolnk VGA / RS 232 C (RJ12) / Motorsteuerung / IR-Lnk Sde AV Vdeo-/S-VHS, H-8-tauglch / Kopfhörer (3,5 mm Klnke) Common Interface CI / CI Plus zertfzert 8 Netzwerkanschluss LAN / ntegrertes WLAN Umwelt EU Energeeffzenzklasse / Jährlcher Energeverbrauch (kwh) 9 Lestungsaufnahme Stand-by / ausgeschaltet (n W) Lestungsaufnahme En 10 (n W) / Sptzenlumnanzverhältns n % Queckslbergehalt n mg / Ble vorhanden 11 Sonstges Gewcht (ca.) n kg Netzschalter / Netzspannung VDE-Scherhetsnorm (Prüfzechen) h / Full-HD-LCD mt E-LED-Backlght 140 / 55 / 16 : x / 178 / : 1 / :1 5 / 200Hz / /y / 2 x x 20 / 2 x x 40 DFW-Soundsystem 12 / / /(va Audolnk) /y// h // / // / // / / / 19 / 500 / / 3 (1x ARC) / 2 /y y 6 /y 6 / h / h /y/y/y / 2 / A+ / 128 0,35 / 0 92,0 / 67,0 0,0 / n Spuren 28,5 / V, 50 / 60 Hz h / Full-HD-LCD mt E-LED-Backlght 140 / 55 / 16 : x / 178 / : 1 / :1 5 / 200Hz / /y / 2 x x 20 / 2 x x 40 DFW-Soundsystem 12 / / /(va Audolnk) /y// h // h / // / // / h / / / 19 h / h / h / / 3 (1x ARC) / 2 /y y 6 /y 6 / h / h /y/y/y / 2 / A+ / 125 0,35 / 0 90,0 / 67,0 0,0 / n Spuren 28,3 / V, 50 / 60 Hz h / Full-HD-LCD mt E-LED-Backlght 117 / 46 / 16 : x / 178 / : 1 / :1 5 / 200Hz / /y / 2 x x 20 / 2 x x 40 DFW-Soundsystem 12 / / /(va Audolnk) /y// h // / // / // / / / 19 / 500 / / 3 (1x ARC) / 2 /y y 6 /y 6 / h / h /y/y/y / 2 / A / 112 0,37 / 0 81,0 / 69,0 0,0 / n Spuren 21,9 / V, 50 / 60 Hz = vorhanden/engebaut y = nachrüstbar/optonal erhältlch 1 Abhängg vom Engangsformat SD/HD. 2 Der Empfang dgtaler Sender kann durch ndvduelle Bestmmungen des jewelgen Senders/Programmanbeters engeschränkt werden. 3 Be Geräten ohne DR+ st AV-PIP nur n Kombnaton mt DVB-T/C/S möglch. 4 Ncht be MPEG4. 5 D-GB-F-I-E-NL-CZ-GR-PL-H-FIN-SLO-SK-TR-S-DK-P-RUS-N 6 In Verbndung mt separat zu bezehendem Adapter. 7 Loewe System 5.1 Out, Stereo Out, Subwoofer Out, Center In. 8 CI Plus st rückwärtskompatbel zu CI. Funkton st abhängg von Modulverfügbarket des Anbeters. 14

15 46 40 nkl. DR nkl. DR+ 32 h / Full-HD-LCD mt E-LED-Backlght 117 / 46 / 16 : x / 178 / : 1 / :1 5 / 200Hz / /y / h / Full-HD-LCD mt E-LED-Backlght 101 / 40 / 16 : x / 178 / : 1 / :1 5 / 200Hz / /y / h / Full-HD-LCD mt E-LED-Backlght 101 / 40 / 16 : x / 178 / : 1 / :1 5 / 200Hz / /y / h / Full-HD-LCD mt E-LED-Backlght 80 / 32 / 16 : x / 178 / : 1 / :1 5 / 200Hz / /y / h / Full-HD-LCD mt E-LED-Backlght 80 / 32 / 16 : x / 178 / : 1 / :1 5 / 200Hz / /y / 2 x x 20 / 2 x x 40 DFW-Soundsystem 12 / / /(va Audolnk) 2 x x 20 / 2 x x 40 DFW-Soundsystem 12 / / /(va Audolnk) 2 x x 20 / 2 x x 40 DFW-Soundsystem 12 / / /(va Audolnk) 2 x 15 / 2 x 30 Offene Twn-Drver / / /(va Audolnk) 2 x 15 / 2 x 30 Offene Twn-Drver / / /(va Audolnk) /y// h // h / // /y// h // / // /y// h // h / // /y// h // / // /y// h // h / // / // / h / / / 19 / // / / / 19 / // / h / / / 19 / // / / / 19 / // / h / / / 19 h / h / h / / / 500 / / h / h / h / / / 500 / / h / h / h / / 3 (1x ARC) / 2 /y y 6 /y 6 / h / h /y/y/y / 2 / 3 (1x ARC) / 2 /y y 6 /y 6 / h / h /y/y/y / 2 / 3 (1x ARC) / 2 /y y 6 /y 6 / h / h /y/y/y / 2 / 3 (1x ARC) / 2 /y y 6 /y 6 / h / h /y/y/y / 2 / 3 (1x ARC) / 2 /y y 6 /y 6 / h / h /y/y/y / 2 / A / 110 0,37 / 0 79,0 / 69,0 0,0 / n Spuren B / 100 0,37 / 0 72,0 / 68,0 0,0 / n Spuren B / 97 0,37 / 0 70,0 / 68,0 0,0 / n Spuren B / 87 0,35 / 0 63,0 / 68,0 0,0 / n Spuren B / 85 0,35 / 0 61,0 / 68,0 0,0 / n Spuren 21,8 / V, 50 / 60 Hz 17,1 / V, 50 / 60 Hz 17,0 / V, 50 / 60 Hz 13,0 / V, 50 / 60 Hz 12,9 / V, 50 / 60 Hz 9 Auf der Grundlage enes täglchen verstündgen Betrebs des Fernsehgeräts an 365 Tagen. Der tatsächlche Energeverbrauch hängt von der Art der Nutzung des Fernsehgeräts ab. 10 Nach EN : Verenzelt können Spuren n elektronschen Bautelen enthalten sen (konform entsprechend europäscher RoHS-Rchtlne und deren Ergänzungen). 12 DFW: Down Frng Woofer. Nach unten abstrahlende Basslautsprecher. 15

16 Loewe Connect SL. Produktdetals. Table Stand (Ausleferstand) Wall Mount Flex 26 S Floor Stand C 22/26 SL Chrom Gebrauchsfertg montert, manuell drehbar (+/ 30 ), Negung 0 oder 2,5 26": B 66,2 / H 44,1 / TP 4,4 / TG 19,8 22": B 53,4 / H 36,9 / TP 4,4 / TG 19,8 Chrom Manuell drehbar (+/ 20 ), Negung +/ 10 26": B 66,2 / H 42,8 / TP 4,4 / TG max. 17,1 22": B 53,4 / H 35,6 / TP 4,4 / TG max. 16,2 Chrom Manuell drehbar (+/ 30 ), Negung 0 bs 5, telw. verdeckte Kabelführung 26": B 66,2 / H 101,4 / TP 4,4 / TG 48,0 22": B 53,4 / H 94,2 / TP 4,4 / TG 48,0 Fotos va Hemnetzwerk (LAN, Powerlne, WLAN). Persönlche Dashows zusammenstellen. Fotos va USB-Stck und drekt von der Kamera. Angaben n cm: B = Brete, H = Höhe, TP = Tefe Produkt, TG = Tefe Gesamt, FP = Durchmesser/Abmessung Fußplatte. Leferumfang: System-Fernbedenung Assst 2, Alumnum, nkl. Batteren. Produkte snd telwese mt optonalem Zubehör dargestellt. 16

17 Größen Volle Netzwerkfähgket nkl. USB-Recordng, LAN und auf Wunsch sogar WLAN z. B. zum Empfang und Abspelen von Aufzechnungen mthlfe von Loewe DR+ Streamng. 26" (66 cm) Loewe MedaPortal für den Zugrff auf Multmeda-Velfalt aus dem Netzwerk und dem Internet. 22" (56 cm) Rahmenfarben Schwarz Hochglanz Weß Hochglanz Chromslber Technologe Merkmale Inklusve DVB-T/-C/-S2-Recever und CI Plus-Steckplatz für den Empfang dgtaler und verschlüsselter Programme. Beste Bldqualtät dank Full-HD und LED Backlght-Technologe. Loewe Connect SL Klen und kompakt, aber n jeder Hnscht oho: Loewe Connect 22 und 26 snd aufgrund hres schlanken Desgns und der praktschen Bldschrmformate deal als Zwet- oder Drttgeräte. Erhältlch n Schwarz Hochglanz, Weß Hochglanz und Chromslber. 17

18 Loewe Connect SL. Technsche Informatonen Image + (Bld) Kontrastflterschebe / Hochglanz-Rahmen Dsplaytechnologe Blddagonale (n cm/nch) / Bldformat / Auflösung (n Pxel) Leuchtdchte (n cd/m²) / Betrachtungswnkel (h/v) Kontrastverhältns (statsch/dynamsch) Reaktonszet (n ms) / Bldwederholrate Volldgtalserte Sgnalverarbetung / Image+ Actve / 24p-Knoflmdarstellung 3D-Technologe / 2D-3D-Konverterung / Actve Glasses 3D Formatumschaltung 1 (16 : 9, 4 : 3, Panorama, Zoom) Auto-Dmmung Vdeo (VBD+) / Auto-Dmmung Raum (OPC) / Home Mode Sound + (Ton) Ausgangslestung n W (Snus / Musk) Akustsches Lautsprecherkonzept Getrennte Bass- und Höhenregelung / Loudness / Toneffekte Automatsche Sprachdetekton / Automatsche Lautstärkeanpassung (AVC) Dolby Dgtal Plus / dts / 5.1 Out / Stereo-Zwekanalton Audo-Out wählbar: varabel / fx / Subwoofer Dgtal+ (Fernsehnormen) DVB-T / DVB-T2 / DVB-C / DVB-C2 / DVB-S2 / Multstandard (analog) / Dual Channel A/V-Decodng: MPEG / MPEG2 / MPEG4 / HDTV-Empfang ntegrert 2 Farbnorm: PAL / Secam / NTSC / NTSC-V / PAL-V (60 Hz) Tonnorm: FM-Zwekanalton / AM, Ncam Assst+ (Bedenung) Vollautomatsche Senderprogrammerung (ACP) / Senderkennung DVB-Rado / Programmspecherplätze nkl. AV und Rado Dgtal Lnk Plus / Dgtal Lnk HD Vdeotext Level 2.5 / TOP-Vdeotext / FLOF-Vdeotext / Setenspecher Persönlcher Vdeotext mt Drektzugrff auf Favorten / Bookmarks PIP (AV) 3 / Full PIP 4 / PIP / Spltscreen TV : Vdeotext Elektronscher Programmführer (EPG) / Assst Meda App Knderscherung / Abschaltautomatk / Tmer Elektronsche Bedenungsanletung / Menü-Sprachen 5 Stchwortverzechns / Inhaltsbezogene Hlfe Meda+ (Multmeda-Funktonen) DR+ / Specherkapaztät n GB / USB-Recordng (be DR+: USB-Archve) DR+ Streamng Server / Clent MedaHome (Foto, Musk und Vdeo über Hemnetzwerk / USB) MedaNet (Internetportal / Browser / Internetrado / Internetvdeo) MedaText (HbbTV) / MedaUpdate Connectvty+ (Anschlüsse) HDMI mt HDCP / USB / Component (YUV) In 6 Mn-Scart / davon S-VHS, H-8 / RGB Koperfunkton Front-AV zu Euro-AV Dgtal Audo-In (Cnch) / Dgtal Audo-Out (Cnch) Analog Audo-Out (L/R) / Center-In (Cnch) Analog Audolnk 7 / Dgtal Audolnk 7 / Wreless Dgtal Audolnk VGA / RS 232 C (RJ12) / Motorsteuerung / IR-Lnk Sde AV Vdeo-/S-VHS, H-8-tauglch / Kopfhörer (3,5 mm Klnke) Common Interface CI / CI Plus zertfzert 8 Netzwerkanschluss LAN / ntegrertes WLAN Umwelt EU Energeeffzenzklasse / Jährlcher Energeverbrauch (kwh) 9 Lestungsaufnahme Stand-by / ausgeschaltet (n W) Lestungsaufnahme En 10 (n W) / Sptzenlumnanzverhältns n % Queckslbergehalt n mg / Ble vorhanden 11 Sonstges Gewcht (ca.) n kg Netzschalter / Netzspannung VDE-Scherhetsnorm (Prüfzechen) h / Full-HD-LCD mt E-LED-Backlght 66 / 26 / 16 : 9 / x / 178 / : 1 / h 8 / 50Hz / h / h / h / h h / 2 x 5 / 2 x 10 Bretbandlautsprecher / h / /y 12 /y 12 / /(va Audo-Out) // h // h / // / h / 13 // h / h h / h / h / h / h / / 19 h / h / h / / h / 2 / 2 /y h h / / h h / h / h / h / h /y / 1 / /y 14 B / 63 0,24 / 0 45,0 / 67,0 0,0 / n Spuren 8,4 / V, 50 / 60 Hz h / Full-HD-LCD mt E-LED-Backlght 56 / 22 / 16 : 9 / x / 178 / : 1 / h 8 / 50Hz / h / h / h / h h / 2 x 5 / 2 x 10 Bretbandlautsprecher / h / /y 12 /y 12 / /(va Audo-Out) // h // h / // / h / 13 // h / h h / h / h / h / h / / 19 h / h / h / / h / 2 / 2 /y h h / / h h / h / h / h / h /y / 1 / /y 14 B / 47 0,22 / 0 34,0 / 68,0 0,0 / n Spuren 6,0 / V, 50 / 60 Hz = vorhanden/engebaut y = nachrüstbar/optonal erhältlch 1 Abhängg vom Engangsformat SD/HD. 2 Der Empfang dgtaler Sender kann durch ndvduelle Bestmmungen des jewelgen Senders/Programmanbeters engeschränkt werden. 3 Be Geräten ohne DR+ st AV-PIP nur n Kombnaton mt DVB-T/C/S möglch. 4 Ncht be MPEG4. 5 D-GB-F-I-E-NL-CZ-GR-PL-H-FIN-SLO-SK-TR-S-DK-P-RUS-N 6 In Verbndung mt separat zu bezehendem Adapter. 7 Loewe System 5.1 Out, Stereo Out, Subwoofer Out, Center In. 8 CI Plus st rückwärtskompatbel zu CI. Funkton st abhängg von Modulverfügbarket des Anbeters. 9 Auf der Grundlage enes täglchen verstündgen Betrebs des Fernsehgeräts an 365 Tagen. Der tatsächlche Energeverbrauch hängt von der Art der Nutzung des Fernsehgeräts ab. 10 Nach EN : Verenzelt können Spuren n elektronschen Bautelen enthalten sen (konform entsprechend europäscher RoHS-Rchtlne und deren Ergänzungen). 12 Va MedaVson 3D. 13 Vdeotext Level Externer WLAN USB-Adapter.

19 Holen Se sch den neuen Loewe Connect ID n 3D drekt zu Ihnen nach Hause und fnden Se ganz enfach heraus, welche Farb- und Aufstelllösungen am besten zu Ihrer Enrchtung passen. Scannen Se enfach den QR-Code und folgen Se den Anwesungen zum Download des App Markers. Desen hängen Se an der Stelle, an der Se Ihren Connect ID platzeren möchten, auf. Dann starten Se de App und schon sehen Se anstelle des App Markers we der Connect ID n Ihrer persönlchen Wohnumgebung ausseht und können belebg Farben, Bldschrmgrößen oder Aufstelllösungen verändern. Das st Indvdualtät pur! Loewe Opta GmbH Industrestraße Kronach Deutschland Customer Care Center: Tel (Mo. Fr Uhr, Sa./So Uhr) Fax Kontakt va Loewe Austra GmbH Parkrng Wen Österrech Customer Care Center: Tel E-Mal: 1 Zum Ortstarf nnerhalb Telon AG Rütstrasse Schleren Schwez Tel Fax E-Mal: Österrechs. Technsche Änderungen, Lefermöglchketen sowe Irrtümer vorbehalten Art.-Nr D/AU/CH Redaktonsschluss Prnted n Germany. Aufgrund von Druckschwankungen kann es be Geräteabbldungen zu Farbabwechungen kommen. Alle m Katalog dargestellten Loewe Produkte snd für den prvaten Gebrauch bestmmt. Für den Umfang und de Inhalte von empfangbaren Internetdensten übernmmt Loewe kene Gewähr. Des glt auch für das Loewe MedaNet-Portal. Loewe stellt mt senen Geräten de technsche Plattform zur Verfügung, mt der ene grundsätzlche Empfangbarket solcher Angebote ermöglcht wrd. Für Änderungen n Umfang und Inhalt nsbesondere für de Zukunft und nach Drucklegung kann Loewe daher kene Garante übernehmen. In Österrech und Schwez st der Empfang bestmmter Internetdenste (z. B. Napster und maxdome) aktuell ncht möglch.

MacroSystem DVC 3000. First Class Home-Entertainment.

MacroSystem DVC 3000. First Class Home-Entertainment. MacroSystem DVC 3000. Frst Class Home-Entertanment. De perfekte Verschmelzung von Home-Entertanment und Vdeoschntt betet das velfach ausgezechnete Home-Entertanment-Center DVC 3000. Lve-TV n Full-HD-Qualtät,

Mehr

The new Art of Smart. Loewe Art.

The new Art of Smart. Loewe Art. The new Art of Smart. Loewe Art. Purstsch. Vollkommen. My Perfect Entertanment. Der neue Loewe Art verent mt Bravour de beste Technk und schlankes Desgn: Klare Lnen, zwe hochwertge Chrom-Elemente, gernge

Mehr

Charakterfrage. Loewe Connect ID.

Charakterfrage. Loewe Connect ID. Charakterfrage. Loewe Connect ID. Modern. Etkette kann man lernen, Charakter hat man. Se trennen klar zwschen guten Maneren und echtem Stl. Ihrer st we Se selbst: schnörkellos, sachlch und mt dem Mut zur

Mehr

Preisliste. Loewe Reference ID.

Preisliste. Loewe Reference ID. Loewe Reference ID. Entscheiden Sie sich für die Variante ab Werk in Alu Silber, die Editionen in Gold oder Wood oder individualisieren Sie sich Ihren Reference ID ganz nach Ihren persönlichen Vorstellungen.

Mehr

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct?

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct? We eröffne ch als Bestandskunde en Festgeld-Konto be NIBC Drect? Informatonen zum Festgeld-Konto: Be enem Festgeld-Konto handelt es sch um en Termnenlagenkonto, be dem de Bank enen festen Znssatz für de

Mehr

IP Kamera 9483 - Konfigurations-Software Gebrauchsanleitung

IP Kamera 9483 - Konfigurations-Software Gebrauchsanleitung IP Kamera 9483 - Konfguratons-Software Gebrauchsanletung VB 612-3 (06.14) Sehr geehrte Kunden......mt dem Kauf deser IP Kamera haben Se sch für en Qualtätsprodukt aus dem Hause RAEMACHER entscheden. Wr

Mehr

ifh@-anwendung ifh@-anwendung Technische Rahmenbedingungen Welche Mindestvoraussetzungen müssen erfüllt sein?

ifh@-anwendung ifh@-anwendung Technische Rahmenbedingungen Welche Mindestvoraussetzungen müssen erfüllt sein? FH@-Anwendung Für de Umsetzung von Strukturfonds-Förderungen st laut Vorgaben der EU de Enrchtung enes EDV- Systems für de Erfassung und Übermttlung zuverlässger fnanzeller und statstscher Daten sowe für

Mehr

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct?

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct? We eröffne ch als Bestandskunde en Festgeld-Konto be NIBC Drect? Informatonen zum Festgeld-Konto: Be enem Festgeld-Konto handelt es sch um en Termnenlagenkonto, be dem de Bank enen festen Znssatz für de

Mehr

i N F O Funktionen & Vorteile Smart ROI Codec Smart Autofocus ROI OFF ROI ON Smart Defog Smart IR

i N F O Funktionen & Vorteile Smart ROI Codec Smart Autofocus ROI OFF ROI ON Smart Defog Smart IR unktonen & Vortele Smart Autofocus Smart RI Codec Kameras mt Hkvsons enzgarter Autofocus-Technologe müssen ncht manuell focussert werden, de erfolgt automatsch. So können Kameras auch problemlos neu ausgerchtet

Mehr

Online-Services Vorteile für Mandanten im Überblick

Online-Services Vorteile für Mandanten im Überblick Onlne-ervces Vortele für en m Überblck Fgur-enzeln E-Mal Dgtales Belegbuchen Fgur-Gruppe teuerberater austausch mt Kassenbuch der Fnanzverwaltung onlne hreschluss Jahresbschluss De Entfernung zu Ihrem

Mehr

MULTIVAC Kundenportal Ihr Zugang zur MULTIVAC Welt

MULTIVAC Kundenportal Ihr Zugang zur MULTIVAC Welt MULTIVAC Kundenportal Ihr Zugang zur MULTIVAC Welt Inhalt MULTIVAC Kundenportal Enletung Errechbarket rund um de Uhr Ihre ndvduellen Informatonen Enfach und ntutv Hlfrech und aktuell Ihre Vortele m Überblck

Mehr

Wir fokussieren das Wesentliche. OUTLINE Individuelle Lösung von d.vinci OUTLINE. Recruiting-Prozess. Unternehmen. Einflussfaktoren.

Wir fokussieren das Wesentliche. OUTLINE Individuelle Lösung von d.vinci OUTLINE. Recruiting-Prozess. Unternehmen. Einflussfaktoren. Wr fokusseren das Wesentlche. Der demografsche Wandel, ene hohe Wettbewerbsdchte, begrenzte Absolventenzahlen es gbt enge Faktoren, de berets heute und auch n Zukunft für enen Mangel an qualfzerten und

Mehr

Dr. Leinweber & Partner Rechtsanwälte

Dr. Leinweber & Partner Rechtsanwälte Referent: Rechtsanwalt Johannes Rothmund Dr. Lenweber & Partner Rechtsanwälte Lndenstr. 4 36037 Fulda Telefon 0661 / 250 88-0 Fax 0661 / 250 88-55 j.rothmund@lenweber-partner.de Defnton: egenständge Bezechnung

Mehr

Die Ausgangssituation... 14 Das Beispiel-Szenario... 14

Die Ausgangssituation... 14 Das Beispiel-Szenario... 14 E/A Cockpt Für Se als Executve Starten Se E/A Cockpt........................................................... 2 Ihre E/A Cockpt Statusüberscht................................................... 2 Ändern

Mehr

RICHTLINIEN FÜR DIE GESTALTUNG VON EINTRÄGEN

RICHTLINIEN FÜR DIE GESTALTUNG VON EINTRÄGEN RICHTLINIEN FÜR DIE GESTALTUNG VON EINTRÄGEN Stand Jul 2014 Lebe Vermeter, wr möchten dem Suchenden das bestmöglche Portal beten, damt er be Ihnen bucht und auch weder unser Portal besucht. Um den Ansprüchen

Mehr

SteigLeitern Systemteile

SteigLeitern Systemteile 140 unten 420 2 0 9 12 1540 1820 Länge 140 StegLetern Leterntele/Leterverbnder Materal Alumnum Stahl verznkt Sprossenabstand 2 mm Leternholme 64 mm x 25 mm 50 x 25 mm Leternbrete außen 500 mm Sprossen

Mehr

Cloud Computing: Willkommen in der neuen Welt der Geschäftsanwendungen

Cloud Computing: Willkommen in der neuen Welt der Geschäftsanwendungen Cloud Computng: Wllkommen n der neuen Welt der Geschäftsanwendungen Marktforscher und Analysten snd sch eng: Cloud Computng st das IT-Thema der Zukunft. Doch was verbrgt sch genau hnter dem Begrff Cloud

Mehr

Angeln Sie sich Ihr Extra bei der Riester-Rente. Private Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE

Angeln Sie sich Ihr Extra bei der Riester-Rente. Private Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE Prvate Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE Angeln Se sch Ihr Extra be der Rester-Rente. Rendtestark vorsorgen mt ALfonds Rester, der fondsgebundenen Rester-Rente der ALTE LEIPZIGER. Beste Rendtechancen

Mehr

Datenträger löschen und einrichten

Datenträger löschen und einrichten Datenträger löschen und enrchten De Zentrale zum Enrchten, Löschen und Parttoneren von Festplatten st das Festplatten-Denstprogramm. Es beherrscht nun auch das Verklenern von Parttonen, ohne dass dabe

Mehr

Ihr geschützter Bereich Organisation Einfachheit Leistung

Ihr geschützter Bereich Organisation Einfachheit Leistung Rev. 07/2012 Ihr geschützter Berech Organsaton Enfachhet Lestung www.vstos.t Ihr La geschützter tua area rservata Berech 1 MyVstos MyVstos st ene nformatsche Plattform für den Vstos Händler. Se ermöglcht

Mehr

http://www.grundig.de/nc/produkte/tv/led-tv-uebersicht/vision-8.html?print_product=1&type=98 1 von 6 10.02.2012 15:12

http://www.grundig.de/nc/produkte/tv/led-tv-uebersicht/vision-8.html?print_product=1&type=98 1 von 6 10.02.2012 15:12 1 von 6 10.02.2012 15:12 Produktdetails 46 VLE 8160 SL Merkmale Fernsehen 2.0 die Zukunft im Programm. Diese LED-TVs der Vision 8-Familie vermitteln mit ihrem ästhetischen und funktionell dezenten Design

Mehr

Versicherungstechnischer Umgang mit Risiko

Versicherungstechnischer Umgang mit Risiko Verscherungstechnscher Umgang mt Rsko. Denstlestung Verscherung: Schadensdeckung von für de enzelne Person ncht tragbaren Schäden durch den fnanzellen Ausglech n der Zet und m Kollektv. Des st möglch über

Mehr

ERP Cloud Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Preise erfassen. www.comarch-cloud.de

ERP Cloud Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Preise erfassen. www.comarch-cloud.de ERP Cloud SFA ECM Backup E-Commerce ERP EDI Prese erfassen www.comarch-cloud.de Inhaltsverzechns 1 Zel des s 3 2 Enführung: Welche Arten von Presen gbt es? 3 3 Beschaffungsprese erfassen 3 3.1 Vordefnerte

Mehr

nonparametrische Tests werden auch verteilungsfreie Tests genannt, da sie keine spezielle Verteilung der Daten in der Population voraussetzen

nonparametrische Tests werden auch verteilungsfreie Tests genannt, da sie keine spezielle Verteilung der Daten in der Population voraussetzen arametrsche vs. nonparametrsche Testverfahren Verfahren zur Analyse nomnalskalerten Daten Thomas Schäfer SS 009 1 arametrsche vs. nonparametrsche Testverfahren nonparametrsche Tests werden auch vertelungsfree

Mehr

Das LANCOM Network Connectivity Portfolio professionelle Produkte für sichere Netzwerke INHALT 03 / 2011. Network Connectivity Solutions

Das LANCOM Network Connectivity Portfolio professionelle Produkte für sichere Netzwerke INHALT 03 / 2011. Network Connectivity Solutions 03 / 2011... c o n n e c t n g y o u r b u s n e s s Das Network Connectvty Portfolo professonelle Produkte für schere Netzwerke INHALT Das Network Connectvty Portfolo Sete 3 professonelle Produkte für

Mehr

Das gratis ebook fur deinen erfolgreichen Blogstart

Das gratis ebook fur deinen erfolgreichen Blogstart Das grats ebook fur denen erfolgrechen Blogstart präsentert von www.pascromag.de DAS ONLINE-MAGAZIN für dene täglche Inspraton aus den Berechen Desgn, Fotografe und Resen. Mt velen wertvollen Tpps. 1.

Mehr

Wiederherstellung installierter Software

Wiederherstellung installierter Software Wederherstellung nstallerter Software Copyrght Fujtsu Technology Solutons 2009 2009/04 SAP: 10601085772 FSP: 440000401 Publshed by Fujtsu Technology Solutons GmbH Mes-van-der-Rohe-Straße 8 80807 München,

Mehr

Donnerstag, 27.11.2014

Donnerstag, 27.11.2014 F ot o: BMW AGMünc hen X Phone nmot on E x ec ut v epr ev ew 2 7.Nov ember2 01 4 BMW Wel tmünc hen Donnerstag, 27.11.2014 14:00 15:00 15:00 16:00 16:00 17:00 17:00 17:45 Apertf Meet & Greet Kaffee & klener

Mehr

MOBILFUNK: WIE FUNKTIONIERT DAS EIGENTLICH? Informationen rund ums Handy

MOBILFUNK: WIE FUNKTIONIERT DAS EIGENTLICH? Informationen rund ums Handy MOBILFUNK: WIE FUNKTIONIERT DAS EIGENTLICH? rmatonen rund ums Handy INHALT 2 3 4/5 6 7 8 9 10 11 12 Moblfunk: Fakten So werden Funksgnale übertragen So funktonert en Telefonat von Handy zu Handy So wrkt

Mehr

IFA 2015: MEDION präsentiert riesigen 78 Curved LCD-TV mit 4K-Auflösung

IFA 2015: MEDION präsentiert riesigen 78 Curved LCD-TV mit 4K-Auflösung IFA 2015: MEDION präsentiert riesigen 78 Curved LCD-TV mit 4K-Auflösung MEDION X18119 besticht mit LED-Backlight-Technologie, Wireless Display Funktion und HD Triple Tuner Berlin, 31. August 2015 Mit dem

Mehr

Top E604 ISDN Bedienungsanleitung

Top E604 ISDN Bedienungsanleitung SX 353 / SWZ PTT de / A31008-X353-P100-1-19 / cover_0_koeln.fm / 29.03.2005 Top E604 ISDN Bedenungsanletung SX 353 / SWZ PTT de / A31008-X353-P100-1-19 / cover_0_koeln.fm / 29.03.2005 2 SX 353 / SWZ PTT

Mehr

Auswertung von Umfragen und Experimenten. Umgang mit Statistiken in Maturaarbeiten Realisierung der Auswertung mit Excel 07

Auswertung von Umfragen und Experimenten. Umgang mit Statistiken in Maturaarbeiten Realisierung der Auswertung mit Excel 07 Auswertung von Umfragen und Expermenten Umgang mt Statstken n Maturaarbeten Realserung der Auswertung mt Excel 07 3.Auflage Dese Broschüre hlft bem Verfassen und Betreuen von Maturaarbeten. De 3.Auflage

Mehr

SL 30 AR. Digitaler Satelliten-Receiver. Bedienungsanleitung. mit eingebauter Cryptoworks-Schnittstelle (Cryptoworks embedded)

SL 30 AR. Digitaler Satelliten-Receiver. Bedienungsanleitung. mit eingebauter Cryptoworks-Schnittstelle (Cryptoworks embedded) Dgtaler Satellten-Recever SL 30 AR mt engebauter Cryptoworks-Schnttstelle (Cryptoworks embedded) Bedenungsanletung Verson 1.1 Stand 24.08.2006 Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Für Druckfehler übernehmen

Mehr

Remote Power Switch. Installationsanleitung

Remote Power Switch. Installationsanleitung Remote Power Swtch Installatonsanletung Internatonal HQ Jerusalem, Israel Tel: + 972 2 535 9666 mncom@mncom.com w w w. m n c o m. c o m North Amercan HQ Lnden, NJ, USA Tel: + 1 908 4862100 nfo.usa@mncom.com

Mehr

T3 Compact / T3 IP Compact zum Anschluss an Integral 5

T3 Compact / T3 IP Compact zum Anschluss an Integral 5 T3 Compact / T3 IP Compact zum Anschluss an Integral 5 Benutzerhandbuch User s gude Manual de usuaro Manuel utlsateur Manuale d uso Gebrukersdocumentate Inhalt Inhalt Machen Se sch mt Ihrem Telefon vertraut

Mehr

Backup- und Restore-Systeme implementieren. Technische Berufsschule Zürich IT Seite 1

Backup- und Restore-Systeme implementieren. Technische Berufsschule Zürich IT Seite 1 Modul 143 Backup- und Restore-Systeme mplementeren Technsche Berufsschule Zürch IT Sete 1 Warum Backup? (Enge Zahlen aus Untersuchungen) Wert von 100 MByte Daten bs CHF 1 500 000 Pro Vorfall entstehen

Mehr

Schneller. Kompakter. Leistungsfähiger. Kleine, universelle Schwenkeinheit SRU-mini

Schneller. Kompakter. Leistungsfähiger. Kleine, universelle Schwenkeinheit SRU-mini SRU-mn Pneumatsch Schwenkenheten Mnaturschwenkenhet Schneller. Kompakter. Lestungsfähger. Klene, unverselle Schwenkenhet SRU-mn Lechte und schnelle Mnaturschwenkenhet mt velfältgen Optonen we Fluddurchführung,

Mehr

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Netze 2015.2 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 11. September 2015

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Netze 2015.2 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 11. September 2015 Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE NetKalk.Netze 2015.2 Strom und Gas Stand des Handbuchs: 11. September 2015 INHALTSVERZEICHNIS 1 NetKalk.Netze als praktsche Software-as-a-Servce-Lösung... 5 1.1 Zugrff

Mehr

Energieabrechnung und Energiemanagement Wir bieten innovative Lösungen für die Immobilienwirtschaft.

Energieabrechnung und Energiemanagement Wir bieten innovative Lösungen für die Immobilienwirtschaft. Energeabrechnung und Energemanagement Wr beten nnovatve Lösungen für de Immoblenwrtschaft. Energedenstlestungen Messtechnk Hochwertge und zuverlässge Messgeräte snd de Bass für ene präzse Energeabrechnung.

Mehr

Tareo 40. TimeShift CI+ Schnittstelle (kompatibel zu HD+ und Sky) Modernes, flaches Gehäuse Moderner, drehbarer Chromstandfuß

Tareo 40. TimeShift CI+ Schnittstelle (kompatibel zu HD+ und Sky) Modernes, flaches Gehäuse Moderner, drehbarer Chromstandfuß Tareo 40 DigitalSat-Receiver Tareo 40 Full-HD-Digitalfernseher mit Multituner zum HDTV-Direktempfang auf allen Empfangswegen (DVB-S/T/C). Inklusive EPG und digitaler Videorekorderfunktion via USB zur Aufzeichnung

Mehr

Quant oder das Verwelken der Wertpapiere. Die Geburt der Finanzkrise aus dem Geist der angewandten Mathematik

Quant oder das Verwelken der Wertpapiere. Die Geburt der Finanzkrise aus dem Geist der angewandten Mathematik Quant der das Verwelken der Wertpapere. De Geburt der Fnanzkrse aus dem Gest der angewandten Mathematk Dmensnen - de Welt der Wssenschaft Gestaltung: Armn Stadler Sendedatum: 7. Ma 2012 Länge: 24 Mnuten

Mehr

OFFEN SEIN. NEUGIERIG BLEIBEN. UND NICHT WUNDERN, WENN SO VIEL MÖGLICH WIRD. ÜBERBLICK + VIELE DINGE, DIE SIE WISSEN SOLLTEN.

OFFEN SEIN. NEUGIERIG BLEIBEN. UND NICHT WUNDERN, WENN SO VIEL MÖGLICH WIRD. ÜBERBLICK + VIELE DINGE, DIE SIE WISSEN SOLLTEN. OFFEN SEIN. NEUGIERIG BLEIBEN. UND NICHT WUNDERN, WENN SO VIEL MÖGLICH WIRD. + VIELE DINGE, DIE SIE WISSEN SOLLTEN. ÜBERBLICK Alle Produkte, alle Lestungen. Ausgabe NR. 03 / 205 INHALT AYGO oben ohne GESCHÄFTSKUNDENPRODUKTE

Mehr

Telekom-Prämien-Garant 2010-2015/1 der Volksbank Vorarlberg eingetragene Genossenschaft bis zu Nominale EUR 3.000.000,--

Telekom-Prämien-Garant 2010-2015/1 der Volksbank Vorarlberg eingetragene Genossenschaft bis zu Nominale EUR 3.000.000,-- Telekom-Prämen-Garant 2010-2015/1 der Volksbank Vorarlberg engetragene Genossenschaft bs zu Nomnale EUR 3.000.000,-- mt Aufstockungsmöglchket ISIN AT0000A0GZS6 Zechnungsangebot Zechnungsfrst: Ausgabekurs:

Mehr

T3 Classic / T3 IP Classic zum Anschluss an Integral 5

T3 Classic / T3 IP Classic zum Anschluss an Integral 5 IP Telephony Contact Centers Moblty Servces T3 Classc / T3 IP Classc zum Anschluss an Integral 5 Benutzerhandbuch User s gude Manual de usuaro Manuel utlsateur Manuale d uso Gebrukersdocumentate Inhalt

Mehr

binäre Suchbäume Informatik I 6. Kapitel binäre Suchbäume binäre Suchbäume Rainer Schrader 4. Juni 2008 O(n) im worst-case Wir haben bisher behandelt:

binäre Suchbäume Informatik I 6. Kapitel binäre Suchbäume binäre Suchbäume Rainer Schrader 4. Juni 2008 O(n) im worst-case Wir haben bisher behandelt: Informatk I 6. Kaptel Raner Schrader Zentrum für Angewandte Informatk Köln 4. Jun 008 Wr haben bsher behandelt: Suchen n Lsten (lnear und verkettet) Suchen mttels Hashfunktonen jewels unter der Annahme,

Mehr

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Netze 2015.1 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 1. Januar 2015 (SaaS)

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Netze 2015.1 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 1. Januar 2015 (SaaS) Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE NetKalk.Netze 2015.1 Strom und Gas Stand des Handbuchs: 1. Januar 2015 (SaaS) INHALTSVERZEICHNIS 1 NetKalk.Netze als praktsche Software-as-a-Servce-Lösung... 5 1.1

Mehr

Projektmanagement / Netzplantechnik Sommersemester 2005 Seite 1

Projektmanagement / Netzplantechnik Sommersemester 2005 Seite 1 Projektmanagement / Netzplantechnk Sommersemester 005 Sete 1 Prüfungs- oder Matrkel-Nr.: Themenstellung für de Kredtpunkte-Klausur m Haupttermn des Sommersemesters 005 zur SBWL-Lehrveranstaltung Projektmanagement

Mehr

Vertrieb / CRM. Erfolgreiches Kundenmanagement mit staffitpro WEB

Vertrieb / CRM. Erfolgreiches Kundenmanagement mit staffitpro WEB Vertreb / CRM Erfolgreches Kundenmanagement mt staffitpro WEB Vertreb /CRM Aufgabe des Leadsmoduls Kontaktanbahnung: Enen neuen Lead erfassen Mt dem Leadsmodul halten Se de Kundendaten m Geschäftskontaktemodul

Mehr

KabelKurier an alle primacom Haushalte

KabelKurier an alle primacom Haushalte Schern Se sch jetzt de FIT.amne! KabelKurer Ausgabe 01 an alle prmacom Haushalte Wr machen Se FIT. Mt Fernsehen, und Telefon aus ener Hand. Fernsehen, und Telefon zusammen nur 29,98 mtl. 1 Fernsehen 100

Mehr

Der Außenbereich im französischen Stil. Seit 15 Jahren führend Erfinder und größter Hersteller der bioklimatischen Pergola in Frankreich

Der Außenbereich im französischen Stil. Seit 15 Jahren führend Erfinder und größter Hersteller der bioklimatischen Pergola in Frankreich Der Außenberech m französschen Stl Set 15 Jahren führend Erfnder und größter Hersteller der boklmatschen Pergola n Frankrech Unsere Werte Engagement: Jeder Mtarbeter muss jeden Tag daran denken, dass allen

Mehr

Weil so ähnlich nicht dasselbe ist. Besser durch den Winter mit dem smart Original-Service.

Weil so ähnlich nicht dasselbe ist. Besser durch den Winter mit dem smart Original-Service. smart Center Esslngen Compact-Car GmbH & Co. KG Plochnger Straße 108, 73730 Esslngen Tel. 0711 31008-0, Fax 0711 31008-111 www.smart-esslngen.de nfo@smart-esslngen.de Wr nehmen Ihren smart nach velen Klometern

Mehr

Serie EE31. Anleitung. Logger- & Visualisierungssoftware. BA_EE31_VisuLoggerSW_01_de // Technische Änderungen vorbehalten V1.0

Serie EE31. Anleitung. Logger- & Visualisierungssoftware. BA_EE31_VisuLoggerSW_01_de // Technische Änderungen vorbehalten V1.0 Sere EE31 Anletung Logger- & Vsualserungssoftware BA_EE31_VsuLoggerSW_01_de // Technsche Änderungen vorbehalten V1.0 Logger- & Vsualserungssoftware - Sere EE31 ALLGEMEINES De beschrebene Software wurde

Mehr

Stilikone. Loewe Individual.

Stilikone. Loewe Individual. Stilikone. Loewe Individual. Weiß Hochglanz in Kombination mit Zitronengelb nur eine von über einer Million Variationen des Loewe Individual. Die stilvollste Art, Akzente zu setzen. Loewe Individual. 04

Mehr

FACT SHEET. ProjectNetWorld

FACT SHEET. ProjectNetWorld ProjectNetWorld Inhalt ProjectNetWorld 3 De Funktonen Der Untersched zu anderen Lösungen 7 Gründe für SaaS Ensatzbereche und Branchen Warum ProjectNetWorld Aufbau & Organsaton 4 MyWorld I ProjectWorld

Mehr

Webshop Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Produkte aus dem Comarch Webshop auf Google Shopping zeigen. www.comarch-cloud.

Webshop Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Produkte aus dem Comarch Webshop auf Google Shopping zeigen. www.comarch-cloud. Webshop SFA ECM Backup E-Commerce ERP EDI Produkte aus dem Comarch Webshop auf Google Shoppng zegen www.comarch-cloud.de Inhaltsverzechns 1 EINFÜHRUNG 3 2 PRODUKTATTRIBUTE ZUWEISEN 3 3 WEBSHOP KONFIGURIEREN

Mehr

PREMIERE DESIGNERMODE IN GRÖSSEN 40-56 IN UNSEREM BRANDNEUEN NAVABI MAGAZIN

PREMIERE DESIGNERMODE IN GRÖSSEN 40-56 IN UNSEREM BRANDNEUEN NAVABI MAGAZIN Unsere erste Zetschrft für Frauen mt Kurven und Stl: WIR FEIERN PREMIERE DESIGNERMODE IN GRÖSSEN 40-56 IN UNSEREM BRANDNEUEN NAVABI MAGAZIN KLICK zum ganzen Magazn Ab Größe 40 wrd es rchtg spannend...

Mehr

Ich habe ein Beispiel ähnlich dem der Ansys-Issue [ansys_advantage_vol2_issue3.pdf] durchgeführt. Es stammt aus dem Dokument Rfatigue.pdf.

Ich habe ein Beispiel ähnlich dem der Ansys-Issue [ansys_advantage_vol2_issue3.pdf] durchgeführt. Es stammt aus dem Dokument Rfatigue.pdf. Ich habe en Bespel ähnlch dem der Ansys-Issue [ansys_advantage_vol_ssue3.pdf durchgeführt. Es stammt aus dem Dokument Rfatgue.pdf. Abbldung 1: Bespel aus Rfatgue.pdf 1. ch habe es manuell durchgerechnet

Mehr

Funds Transfer Pricing. Daniel Schlotmann

Funds Transfer Pricing. Daniel Schlotmann Danel Schlotmann Fankfut, 8. Apl 2013 Defnton Lqudtät / Lqudtätssko Lqudtät Pesonen ode Untenehmen: snd lqude, wenn se he laufenden Zahlungsvepflchtungen jedezet efüllen können. Vemögensgegenstände: snd

Mehr

Gruppe. Lineare Block-Codes

Gruppe. Lineare Block-Codes Thema: Lneare Block-Codes Lneare Block-Codes Zele Mt desen rechnerschen und expermentellen Übungen wrd de prnzpelle Vorgehenswese zur Kanalcoderung mt lnearen Block-Codes erarbetet. De konkrete Anwendung

Mehr

Druckluft-Management System. SIGMA AIR MANAGER 2 Schlüsseltechnologie für Industrie 4.0. www.kaeser.com

Druckluft-Management System. SIGMA AIR MANAGER 2 Schlüsseltechnologie für Industrie 4.0. www.kaeser.com Druckluft-Management System SIGMA AIR MANAGER 2 Schlüsseltechnologe für Industre 4.0 www.kaeser.com Kondensataufberetung Der SIGMA AIR MANAGER 2 Druckluft-Steuertechnologe 4.0 von KAESER Kompressoren -

Mehr

High-High-End. Loewe Reference ID.

High-High-End. Loewe Reference ID. High-High-End. Loewe Reference ID. 02 Voluminöser Klang, perfekte Brillanz, edles Design: Erleben Sie mit dem Loewe Reference ID die neuen Maßstäbe von Smart Home Entertainment. Perfektion für alle Sinne.

Mehr

netbank Ratenkredit Große Flexibilität hohe Sicherheit

netbank Ratenkredit Große Flexibilität hohe Sicherheit netbank Ratenkredt Große Flexbltät hohe Scherhet Beten Se Ihren Kunden mt dem netbank Ratenkredt mehr Frehet für ene schere Investton n de Zukunft. In deser Broschüre fnden Se alle wchtgen Informatonen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. BAND 1 Kapitel 1 Software-Architekturen. Kapitel 2 WDSC. Inhalt. i Seite 1

Inhaltsverzeichnis. BAND 1 Kapitel 1 Software-Architekturen. Kapitel 2 WDSC. Inhalt. i Seite 1 Inhalt Kaptel Inhaltsverzechns BAND 1 Kaptel 1 Software-Archtekturen 1.1 Archtekturmuster 1.1.1 Layers/Schchten 1.1.2 Clent/Server 1.1.3 MVC Model Vew Controller Sete 1 Ergänzung 14/2010 Kaptel 2 WDSC

Mehr

Telekom-Bonus-Garant 2009-2014/1 der Volksbank Vorarlberg eingetragene Genossenschaft bis zu Nominale EUR 3.000.000,--

Telekom-Bonus-Garant 2009-2014/1 der Volksbank Vorarlberg eingetragene Genossenschaft bis zu Nominale EUR 3.000.000,-- Telekom-Bonus-Garant 2009-2014/1 der Volksbank Vorarlberg engetragene Genossenschaft bs zu Nomnale EUR 3.000.000,-- mt Aufstockungsmöglchket AT0000A0FP19 Zechnungsangebot Zechnungsfrst: Ausgabekurs: Ab

Mehr

Nomenklatur - Übersicht

Nomenklatur - Übersicht Nomenklatur - Überscht Name der synthetschen Varable Wert der synthetschen Varable durch synth. Varable erklärte Gesamt- Streuung durch synth. Varable erkl. Streuung der enzelnen Varablen Korrelaton zwschen

Mehr

Geld- und Finanzmärkte

Geld- und Finanzmärkte Gel- un Fnanzmärkte Prof. Dr. Volker Clausen akroökonomk 1 Sommersemester 2008 Fole 1 Gel- un Fnanzmärkte 4.1 De Gelnachfrage 4.2 De Bestmmung es Znssatzes I 4.3 De Bestmmung es Znssatzes II 4.4 Zwe alternatve

Mehr

immer möglich ist, der Pflicht für kollektive Schutzeinrichtungen (Gerüste, Schutznetze, Geländer usw.) nachzukommen

immer möglich ist, der Pflicht für kollektive Schutzeinrichtungen (Gerüste, Schutznetze, Geländer usw.) nachzukommen Schlthorn KBo EIN KOMPLETTES SYSTEM FÜR HÖCHSTE ANSPRÜCHE Es gbt kaum komplexere Arbetsumgebungen als ene Baustelle. Der laufende Baufortschrtt verändert ständg das Arbetsumfeld und der Fortschrtt der

Mehr

TX-85XW944-85"/214 CM 4K SMART 3D LED-LCD-TV

TX-85XW944-85/214 CM 4K SMART 3D LED-LCD-TV Reference VIERA XW944-Serie TX-85XW944-85"/214 CM 4K SMART 3D LED-LCD-TV Bild Panel 4K ULTRA HD LED LCD Bildverhältnis 16:9 Bildwiederholfrequenz 4K 2000 Hz BLS IFC Bild-Modi Dynamik/Normal/Cinema/THX

Mehr

Mobile Sicherheit durch effiziente Public-Key-Verschlüsselung

Mobile Sicherheit durch effiziente Public-Key-Verschlüsselung Moble cherhet durch effzente ublc-key-verschlüsselung Hagen loog Drk Tmmermann Unverstät Rostock, Insttut für Angewandte Mkroelektronk und Datenverarbetung Rchard-Wagner-tr., 9 Rostock Hagen.loog@un-rostock.de

Mehr

Chair of Software Engineering

Chair of Software Engineering 1 2 Enführung n de Programmerung Bertrand Meyer Vorlesung 13: Contaner-Datenstrukturen Letzte Bearbetung 1. Dezember 2003 Themen für dese Vorlesung 3 Contaner-Datenstrukturen 4 Contaner und Genercty Enthalten

Mehr

Quellcode Installationsanweisungen Klickanweisungen

Quellcode Installationsanweisungen Klickanweisungen Quellcode Installatonsanwesungen Klckanwesungen Phase Projektplanung Projektrealserung Qualtätsscherung Projektabschluss Projektdokumentaton Telaufgabe Kundengespräch Durchführung der Ist-Analyse

Mehr

1 BWL 4 Tutorium V vom 15.05.02

1 BWL 4 Tutorium V vom 15.05.02 1 BWL 4 Tutorum V vom 15.05.02 1.1 Der Tlgungsfaktor Der Tlgungsfaktor st der Kehrwert des Endwertfaktors (EWF). EW F (n; ) = (1 + )n 1 T F (n; ) = 1 BWL 4 TUTORIUM V VOM 15.05.02 (1 ) n 1 Mt dem Tlgungsfaktor(TF)

Mehr

1.6 Energie 1.6.1 Arbeit und Leistung Wird ein Körper unter Wirkung der Kraft F längs eines Weges s verschoben, so wird dabei die Arbeit

1.6 Energie 1.6.1 Arbeit und Leistung Wird ein Körper unter Wirkung der Kraft F längs eines Weges s verschoben, so wird dabei die Arbeit 3.6 Energe.6. Arbe und Lesung Wrd en Körper uner Wrkung der Kraf F längs enes Weges s verschoben, so wrd dabe de Arbe W = F s Arbe = Kraf Weg verrche. In deser enfachen Form gülg, wenn folgende Voraussezungen

Mehr

Vorlesung 1. Prof. Dr. Klaus Röder Lehrstuhl für BWL, insb. Finanzdienstleistungen Universität Regensburg. Prof. Dr. Klaus Röder Folie 1

Vorlesung 1. Prof. Dr. Klaus Röder Lehrstuhl für BWL, insb. Finanzdienstleistungen Universität Regensburg. Prof. Dr. Klaus Röder Folie 1 Vorlesung Entschedungslehre h SS 205 Prof. Dr. Klaus Röder Lehrstuhl für BWL, nsb. Fnanzdenstlestungen Unverstät Regensburg Prof. Dr. Klaus Röder Fole Organsatorsches Relevante Informatonen önnen Se stets

Mehr

Pocket LOOX Software Suite

Pocket LOOX Software Suite Handheld Deutsch Benutzerhandbuch Pocket LOOX Software Sute Se haben...... technsche Fragen oder Probleme? Wenden Se sch btte an: unsere Hotlne/Help Desk (sehe de mtgeleferte Help Desk-Lste oder m Internet:

Mehr

WIR VERSCHAFFEN DURCHBLICK UNKOMPLIZIERT UND K O M P R I M I E R T Inhalt: De Vson 04 Warum PRIME 05-07 De Marktlage 08 Zeterfassung mt PRIME 09 Projektplanung mt PRIME 10-11 Integraton von PRIME (Grafk)

Mehr

MESSE HIGHLIGHTS. Zuhause bei Lebo. 12 i 6/7. Gelungene Kombination HALLE B4 STAND 510 INHALT

MESSE HIGHLIGHTS. Zuhause bei Lebo. 12 i 6/7. Gelungene Kombination HALLE B4 STAND 510 INHALT 0,,7,ESTCODE,0, 0,,7,ESTCODE,0, 0,,7,ESTCODE,0, 0,,7,ESTCODE,0, L E B O D O O R S & F R A M E S w w w. l e b o. d e Zuhause be Lebo 1 ä 15 Deses Motto darf wörtlch genommen werden, denn präsentert auf

Mehr

Innovative Handelssysteme für Finanzmärkte und das Computational Grid

Innovative Handelssysteme für Finanzmärkte und das Computational Grid Innovatve Handelssysteme für Fnanzmärkte und das Computatonal Grd von Dpl.-Kfm. Mchael Grunenberg Dr. Danel Vet & Dpl.-Inform.Wrt. Börn Schnzler Prof. Dr. Chrstof Wenhardt Lehrstuhl für Informatonsbetrebswrtschaftslehre,

Mehr

Institut für Stochastik Prof. Dr. N. Bäuerle Dipl.-Math. S. Urban

Institut für Stochastik Prof. Dr. N. Bäuerle Dipl.-Math. S. Urban Insttut für Stochastk Prof Dr N Bäuerle Dpl-Math S Urban Lösungsvorschlag 6 Übungsblatt zur Vorlesung Fnanzatheatk I Aufgabe Put-Call-Party Wr snd nach Voraussetzung n ene arbtragefreen Markt, also exstert

Mehr

Bedarfsorientierte Mindestsicherung - Antrag

Bedarfsorientierte Mindestsicherung - Antrag An de Bezrkshauptmannschaft den Magstrat Graz Engangsstempel Bedarfsorenterte Mndestscherung - Antrag De Bedarfsorenterte Mndestscherung st ene Lestung der öffentlchen Hand zur Scherung des Lebensunterhaltes

Mehr

Was haben Schüler und Großbanken gemein?

Was haben Schüler und Großbanken gemein? Armn Fügenschuh Aleander Martn Was haben Schüler und Großbanken gemen? Mathematsche Modellerung Analyse und Lösung am Bespel des Rucksackproblems Unter gegebenen Randbedngungen optmale Entschedungen zu

Mehr

Preisliste 02/2015 Achtung!

Preisliste 02/2015 Achtung! Öffnungszeten: Mo.Fr. 09:00 18:00 Uhr Sa. 09:00 13:00 Uhr Pfarrstr. 46/2 73033 Göppngen Kontakt: Tel: 0716173729 Fax: 0716177742 nfo@kpzgp.eu www.kpzgp.eu nfo@koperzentrumgoeppngen.de www.koperzentrumgoeppngen.de

Mehr

Temporäre Stilllegungsentscheidungen mittels stufenweiser E W U F W O R K I N G P A P E R

Temporäre Stilllegungsentscheidungen mittels stufenweiser E W U F W O R K I N G P A P E R Temporäre Stlllegungsentschedungen mttels stufenweser Grenzkostenrechnung E W U F W O R K I N G P A P E R Mag. Dr. Thomas Wala, FH des bf Wen PD Dr. Leonhard Knoll, Unverstät Würzburg Mag. Dr. Stephane

Mehr

9 Diskriminanzanalyse

9 Diskriminanzanalyse 9 Dskrmnanzanalyse Zel ener Dskrmnanzanalyse: Berets bekannte Objektgruppen (Klassen/Cluster) anhand hrer Merkmale charakterseren und unterscheden sowe neue Objekte n de Klassen enordnen. Nötg: Lernstchprobe

Mehr

Leitliniengerechte psychosoziale Versorgung aus der Sicht des Krankenhausmanagements

Leitliniengerechte psychosoziale Versorgung aus der Sicht des Krankenhausmanagements Unser Auftrag st de aktve Umsetzung der frohen Botschaft Jesu m Denst am Menschen. Ene Herausforderung, der wr täglch neu begegnen. Mt modernster Technk und Kompetenz. Und vor allem mt Menschlchket. Letlnengerechte

Mehr

Anlage Netznutzungsentgelte Erdgas 2014 der Stadtwerke Eschwege GmbH

Anlage Netznutzungsentgelte Erdgas 2014 der Stadtwerke Eschwege GmbH Entgelte be Erdgas-Ersatzbeleferung für Industre- und Geschäftskunden mt Lestungsmessung und enem Jahresverbrauch von mehr als 1.500.000 kh. Gültg ab 01.01.2014 De Ersatzversorgung endet sobald de Erdgasleferung

Mehr

LED-TV VIERA TX-40AXW634

LED-TV VIERA TX-40AXW634 Prime AXW634-Serie LED-TV VIERA TX-40AXW634 Display Panel 4K-ULTRA-HD-LED-LCD-Display Bildverhältnis 16:9 Bildwiederholfrequenz 4K 1200 Hz BLS IFC Bild Modi Dynamic/Normal/Cinema/True Cinema/Benutzereinstellung

Mehr

SCHWIMMBECKEN. Montageanleitung und Gebrauchsempfehlung

SCHWIMMBECKEN. Montageanleitung und Gebrauchsempfehlung SCHWIMMBECKEN Montageanletung und Gebrauchsempfehlung Se haben mt dem Kauf enes orgnal Schwmmbeckens en qualtatv hochwertges deutsches Produkt erworben, welches sch auf Grund der durchdachten Konstrukton

Mehr

next generation media

next generation media Innovatonspoltk, Informatonsgesellschaft, Telekommunkaton Dese Druckschrft wrd m Rahmen der Öffentlchketsarbet des Bundesmnsterums für Wrtschaft und Technologe herausgegeben. Se wrd kostenlos abgegeben

Mehr

11 Chemisches Gleichgewicht

11 Chemisches Gleichgewicht 11 Chemsches Glechgewcht 11.1 Chemsche Reaktonen und Enstellung des Glechgewchts Untersucht man den Mechansmus chemscher Reaktonen, so wrd man dese enersets mt enem mkroskopschen oder knetschen Blck auf

Mehr

TX-32ASW504-32"/80CM SMART LED-LCD-TV

TX-32ASW504-32/80CM SMART LED-LCD-TV Seite 1 von 5 Next VIERA ASW504-Serie TX-32ASW504-32"/80CM SMART LED-LCD-TV Bildqualität Display Panel LED-LCD-Display Bildverhältnis 16:9 Panel-Steuerung 100 Hz BLB Bildmodus Dynamik / Normal / Kino /

Mehr

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Tarife 4.0.101 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 6. Mai 2015

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Tarife 4.0.101 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 6. Mai 2015 Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE NetKalk.Tarfe 4.0.101 Strom und Gas Stand des Handbuchs: 6. Ma 2015 INHALTSVERZEICHNIS EINFÜHRUNG 1 Das Programm NetKalk.Tarfe... 5 1.1 Zugrff und Besonderheten...

Mehr

2014 Jetzt neu! Finanzielle Vorteile und Fördermöglichkeiten für Ihr Studium

2014 Jetzt neu! Finanzielle Vorteile und Fördermöglichkeiten für Ihr Studium Fnanzelle Vortele und Fördermöglchketen für Ihr Studum 2014 Jetzt neu! Steuerlche Vortele Stpenden Studenförderung Bldungsfonds Bldungskredte Förderung durch de Bundeswehr Förderung von Zertfkatskursen

Mehr

Zinseszinsformel (Abschnitt 1.2) Begriffe und Symbole der Zinsrechnung. Die vier Fragestellungen der Zinseszinsrechnung 4. Investition & Finanzierung

Zinseszinsformel (Abschnitt 1.2) Begriffe und Symbole der Zinsrechnung. Die vier Fragestellungen der Zinseszinsrechnung 4. Investition & Finanzierung Znsesznsformel (Abschntt 1.2) 3 Investton & Fnanzerung 1. Fnanzmathematk Unv.-Prof. Dr. Dr. Andreas Löffler (AL@wacc.de) t Z t K t Znsesznsformel 0 1.000 K 0 1 100 1.100 K 1 = K 0 + K 0 = K 0 (1 + ) 2

Mehr

Stochastik - Kapitel 4

Stochastik - Kapitel 4 Aufgaben ab Sete 5 4. Zufallsgrößen / Zufallsvarablen und hre Vertelungen 4. Zufallsgröße / Zufallsvarable Defnton: Ene Zufallsgröße (Zufallsvarable) X ordnet jedem Versuchsergebns ω Ω ene reelle Zahl

Mehr

PuRA PRoNto & FRESco originalbetriebsanleitung

PuRA PRoNto & FRESco originalbetriebsanleitung PuRA PRoNto & FRESco orgnalbetrebsanletung Lesen Se de Betrebsanletung und das Kaptel Scherhetshnwese, bevor Se an der Maschne arbeten. Bewahren Se de Betrebsanletung bem Gerät auf. Werter Kunde Se haben

Mehr

Faszination Photovoltaik. Das reine Vergnügen. Unabhängig mit Solarstrom

Faszination Photovoltaik. Das reine Vergnügen. Unabhängig mit Solarstrom Fasznaton Photovoltak Das rene Vergnügen Unabhängg mt Solarstrom Deutschland Sonnenland Sonnenenstrahlung pro m2 und Jahr Kel Rostock Hamburg Bremen Berln Hannover Magdeburg Dortmund Lepzg Kassel Köln

Mehr

Die Zahl i phantastisch, praktisch, anschaulich

Die Zahl i phantastisch, praktisch, anschaulich Unverstät Würzburg 977 Würzburg Telefon: (91 888 5598 De Zahl phantastsch, praktsch, anschaulch De Geschchte der Zahl war dre Jahrhunderte lang dadurch geprägt, dass se und damt de kompleen Zahlen n Mathematkerkresen

Mehr

Technische Information Geberit AquaClean 13 5 41 5-45 5

Technische Information Geberit AquaClean 13 5 41 5-45 5 Technsche Informaton Gebert AquaClean 2 5 13 5 41 5-45 5 61 5 Inhalt 1 Systembeschrebung......................................................... 4 1.1 Enletung...................................................................4

Mehr