Swiss-Holz Die neue KMU-Branchenlösung für den Schreinerprofi

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Swiss-Holz Die neue KMU-Branchenlösung für den Schreinerprofi"

Transkript

1 Die neue KMU-Branchenlösung für den Schreinerprofi Vertrieb durch: Thalmann EDV, 9542 Münchwilen Markus Thalmann Tel ServiceTechnik, 2557 Studen BE Peter Jakob Tel

2 Swiss-Holz Die neue Komplettlösung Swiss-Holz für Klein- und Mittelbetriebe bietet alle Funktionen um die Arbeitsabläufe in der modernen Schreinerei zu optimieren. Dank kompletter Neuentwicklung sind die Programme auch für die neuesten Produktionsverfahren in der Schreinerei ausgerüstet. Die einfache Handhabung und übersichtliche Bedienerführung ermöglichen einen schnellen Einstieg in die Swiss-Soft-Module. Dreh- und Angelpunkt ist der übersichtlich gestaltete Swiss-Navigator, aus welchem die einzelnen Programme gestartet werden. Sämtliche Dokumente wie Briefe, Offerten, Rechnungen, s oder CAD-Zeichnungen sowie die Werkstofflisten, Zeitrapporte, Termine, Aufgaben, Notizen usw. werden mit dem gewünschten Auftrag und Kunden verknüpft abgespeichert. Somit lassen sich alle Daten, auch nach Jahren, sofort wieder finden und mit einem einzigen Mausklick öffnen. Dies erhöht die Auskunftsbereitschaft gegenüber Ihren Kunden oder Lieferanten wesentlich und vereinfacht die Bedienung. Funktionsübersicht: Adressen / Kontakte Objektmanager / Aufträge Zeiterfassung Material- / Werkstofflisten Bestellwesen Stammdaten Kostenkontrolle / NAKA Artikelstamm Dokumentenverwaltung Mailintegration Agenda / Gruppentermine Aufgaben / Notizen Archivierungssystem Outlook-Synchronisation Schnittstellen Swiss-Office / Auftragsbearbeitung Swiss-Salär / Lohnbuchhaltung Swiss-Opt / Optimierungsmodul Swiss-eZeit / elektr. Zeiterfassung Swiss-Holz Zeiterfassung Werkstofflisten Nachkalkulation Artikelstamm Swiss-Office Offerten Rechnungen Einzahlungsschein SESAM-Buha Swiss-Salär neuer Lohnausweis Geschäftsauto Quellensteuer SESAM-Buha ELM Swiss-Navigator Kontaktadressen Objektdaten Aufträge Pendenzen Stammdaten Der Swiss- Navigator verbindet Daten zu Informationen Swiss-Opt Platten- /Stangen- Optimierung Swiss-eZeit elektr. Zeiterfassung Dokumenten - Verwalung Word/Excel/Mail Grafikprogramme Faxintegration CAD Outlook- Integration Termine Aufgaben Notizen Dank der professionellen SQL -Datenbank stehen die Programme auf einem soliden Fundament, welches Anpassungen und Weiterentwicklung zu Rahmenbedingungen erlaubt, die für kleine und mittlere Unternehmen wichtig sind. Auch in einem Netzwerk mit mehreren Arbeitsplätzen kann die Software in minutenschnelle auf den neuesten Stand gebracht werden. Die integrierte, automatische Software-Aktualisierung macht s möglich!

3 Adressansicht Der Swiss-Navigator beinhaltet eine zentrale Adressverwaltung, in welcher alle Kontaktadressen und Ansprechpartner erfasst und gepflegt werden. Die Adressen lassen sich selbstverständlich auch über die TwixTel-Schnittstelle direkt einlesen. Die Adressen und Ansprechpartner können mit beliebigen Stichwörtern und Selektionen versehen werden. Dadurch lassen sich die Adressen in den Recherchen sehr einfach gruppieren um beispielsweise Serienbriefe oder Massenmails an eine beliebige Kundengruppe zu senden. Im Fenster Adress-Aktivitäten werden alle Dokumente wie Briefe, s, Offerten, Rechnungen, CAD- Pläne sowie die Termine, Aufgaben und Notizen chronologisch eingetragen. Mit einem Doppelklick auf den entsprechenden Eintrag lassen sich diese Dokumente sehr einfach wieder öffnen. Zudem werden im Fenster Objektliste alle Aufträge und Produktionsaufträge der entsprechenden Adresse angezeigt. Somit lassen sich die Aufträge, auch nach Jahren, sehr einfach über die Adresse wieder finden. Adressansicht im Swiss-Navigator Dank der integrierten Anrufererkennung können eingehende Anrufe aufgezeichnet und elektronisch festgehalten werden. Im PopUp-Fenster kann dann der Anruf sehr einfach mit einer Notiz versehen werden. Mit dem Fax-Modul lassen sich eingehende Faxe als Grafik-Datei der entsprechenden Adresse und dem gewünschten Kundenauftrag oder Objekt zuordnen. Mit der integrierten Fibu-Schnittstelle lassen sich die Personenkonti der Sage Sesam Buchhaltung direkt in Swiss-Adress erfassen und ändern.

4 Objektansicht In der Objektansicht werden sämtliche Kunden, Aufträge und Objekte in einer übersichtlichen Baumstruktur aufgelistet. Abgeschlossene und archivierte Aufträge werden je nach Status zur besseren Übersichtlichkeit in unterschiedlichen Farben dargestellt. Zudem können alte Aufträge aus- oder eingeblendet werden. In den Objekt-Aktivitäten werden sämtliche Dokumente wie Briefe, s, Offerten, Rechnungen, CAD-Pläne sowie die Termine, Aufgaben und Notizen für einen Auftrag chronologisch eingetragen. Mit einem Doppelklick auf den entsprechenden Eintrag lassen sich diese Dokumente sehr einfach wieder öffnen. Zudem werden alle Adressen, welche je mit dem Auftrag in Kontakt standen, in den Objekt- Adressen angezeigt. Unter Dokumenten-Infos werden die relevanten Daten wie Rechnungsdatum, Betrag usw. für die jeweiligen Dokumente angezeigt. Objektansicht im Swiss-Navigator Über die Aktionen in der Sidebar können sämtliche relevanten Auftrags-Daten wie Werkstoffliste, Kostenkontrolle, Nachkalkulation oder Zeitkontrolle sofort aufgerufen, kontrolliert und überarbeitet werden. Alte Dokumente von abgeschlossenen Projekten werden vom System automatisch ausgelagert und komprimiert. Bei diesem Vorgang werden Ihre Daten in das weit verbreitete ZIP-Format umgewandelt und dadurch Platz sparend archiviert. Alle erfassten Daten stehen Ihnen ohne Suchaufwand und mit geringem Platzbedarf jederzeit zur Verfügung.

5 Pendenzenfenster Im Pendenzenfenster, welches pro Mitarbeiter angezeigt wird, werden sämtliche bevorstehenden Termine, unerledigten Aufgaben und Notizen sowie der Posteingang aus Microsoft Outlook chronologisch dargestellt. Dies erleichtert die Übersicht über alles was aktuell ist und noch erledigt werden muss. Die hier erfassten Daten werden laufend mit Microsoft-Outlook synchronisiert. Im Terminfenster kann zwischen Tagesansicht, Arbeitswoche und Wochenansicht gewählt werden. Selbstverständlich können auch die Termine anderer Mitarbeiter eingesehen und verwaltet werden. Auch Aufgaben und Notizen können erstellt und an beliebige Mitarbeiter delegiert werden. Diese Mitteilungen werden so lange im Pendenzenfenster angezeigt, bis sie als erledigt sind. Danach bleiben sie aber weiterhin in den Adress- und Objektaktivitäten bestehen und können dort jederzeit geöffnet werden. Persönliches Pendenzenfenster Im Posteingang werden die persönlichen Mails aus Ihrem Outlook synchron angezeigt. Diese Mails können einem Objekt und der betreffenden Adresse zugeordnet und als Datei abgespeichert werden. Somit stehen Ihnen alle Mails, auch wenn Sie in Outlook gelöscht sind, als Dokumente im Swiss- Navigator zur Verfügung. Zur besseren Übersicht können die einzelnen Fenster separat ein- und ausgeblendet werden, was bei der Anzeige mehrerer Terminkalender von unterschiedlichen Benutzern und einem kleinen Bildschirm sinnvoll sein kann.

6 Stammdaten/Rechteverwaltung In den Stammdaten können Sie zahlreiche Einstellungen für die einzelnen Programme eingegeben und somit das Programm den individuellen Bedürfnissen Ihrer Firma anpassen. Stammdaten (Werkstofflisten) In der Rechteverwaltung können die Benutzerrechte für die einzelnen Anwender pro Programmmodul und für die Listen gesetzt werden. Anwender- / Rechteverwaltung

7 Formulareditor Mit dem Formulareditor können die Eingabe- und Anzeigefenster frei gestaltet werden. Das heisst, Sie können die verschiedenen Bildschirmfenster Ihren eigenen Bedürfnissen anpassen. Es ist sogar möglich, für einzelne Benutzer oder andere Bildschirmauflösungen eigene Bildschirmmasken zu erstellen. Formulareditor (Adressdetail) Die Datenfelder können beliebig auf dem Bildschirm platziert und mit verschiedenen Optionen versehen werden. Schriftart und Hintergrundfarbe sowie Schreibschutz oder Eingabezwang können für jedes einzelne Datenfeld festgelegt werden. Hier wird auch jedes Eingabefeld mit einem Feld aus der betreffenden Datenbank verknüpft. Externe Datenquellen Bei Bedarf lässt sich der Swiss-Navigator auch an externe Datenquellen anbinden und damit in bestehende Applikationen wie Adress- oder Auftragsverwaltungen integrieren. Swiss-Soft Datenbank Adressen Objekte Aufträge Artikel Termine Notizen Aufgaben Dokumente Zeitjournal Werkstofflisten Stammdaten Externe Daten Adressen Aufträge Artikel Datenmodell (Verknüpfung mit externen Daten)

8 Zeiterfassung Die Zeiterfassung kann wahlweise über Tages- oder Wochenrapporte erfolgen. Für die Erfassung wurde sehr grossen Wert auf eine optimale Dateneingabe gelegt. Für eine effiziente, möglichst rasche Erfassung der Mitarbeiter-Rapporte lässt sich das Programm ganz ohne Maus bedienen. Zeiterfassung (Wochenrapport) In den Zeitlisten können die erfassten Zeiten nach unterschiedlichen Kriterien aufgelistet und gedruckt werden. Im untenstehenden Beispiel wurden die Zeiten der Lohnperiode ( ) gruppiert nach Mitarbeiter angezeigt und die Zeiten von Mitarbeiter Keller expandiert. Zeiterfassung (Zeitlisten)

9 Werkstoffliste Im Werkstofflistenmodul werden die einzelnen Werkteile erfasst. Über verschiedene, individuelle Parameter werden aufgrund des Fertigmasses automatisch die Zuschnittmasse von Trägermaterialien, Belägen und Kanten kalkuliert sowie bei Bedarf die Formatschnitte und Fügemasse berechnet. Um eigene Korrekturen anzubringen, kann die automatische Rechenfunktion auf jeder Zeile ausgeschaltet werden. Die einzelnen Zuschläge und Parameter für die verschiedenen Berechnungen werden in den Stammdaten verwaltet. Somit lässt sich die Werkstoffliste für die verschiedensten Maschinen und Produktionsverfahren konfigurieren. Die einzelnen Artikel können aus dem Artikelstamm von Swiss-Holz sowie direkt über das Internet via ComNorm eingelesen oder einfach als individuelle Position erfasst werden. Die einzelnen Werkteile können mit der Optimierung Swiss-Opt, egal ob Quadratmeter- oder Laufmeter-Ware, optimiert werden. Swiss-Holz Werkstoffliste Das Erscheinungsbild des Erfassungsbildschirms lässt sich von jedem Benutzer den individuellen Bedürfnissen anpassen. Hintergrundfarben der Spalten und Schriftfarbe der Zeilenarten lassen sich jederzeit verändern. Dies erleichtert die Eingabe und erhöht die Übersichtlichkeit, was sich wiederum auf die Fehlerquote bei der Erfassung positiv auswirkt. Im obigen Beispiel werden Kanten nach Belag in rot und Kanten vor Belag in blau dargestellt. Die Position 3 wird blau hervorgehoben, weil auf dieser Zeile die automatische Rechenfunktion ausgeschaltet wurde und alle Textpositionen werden mit grüner Schrift angezeigt.

10 Kostenkontrolle / Nachkalkulation Über die Kostenkontrolle lässt sich ein Auftrag mit einem einzigen Mausklick überprüfen und beurteilen, ob beispielsweise eine Akonto-Rechnung gestellt werden soll. Kostenkontrolle (Auftrag ) Die gleichen Daten lassen sich auch in einer Nachkalkulation zusammenfassen. Berechnungsbeispiel der Zuschlagskalkulation anhand eines Auftrags. Material: Hier wird das Material nach Warengruppen zusammengefasst und die jeweiligen Materialgemeinkosten addiert. Fertigungskosten: Pro Kostenstelle werden die Lohnkosten, die Lohngemeinkosten und die Fertigungsgemeinkosten (Kostenstellen) ausgewiesen. Zu den Herstellkosten 1 werden die Spesen (Sonderkosten) addiert. Dies ergibt die Herstellkosten 2, welche um den VVGK- Satz erhöht werden um dann die Selbstkosten zu erhalten. Der Nettoumsatz (Erlös exkl. MwSt.) abzüglich der Selbstkosten ergibt die Deckung des Auftrages. Nachkalkulation Detail mit Grafik (Auftrag )

11 Artikelstamm Im Artikelstamm werden alle Lagerartikel erfasst und die verschiedenen Preise und Verschnitt- Formeln gepflegt. Diese Artikel stehen dann im Werkstofflistenmodul zur Erfassung der Stücklisten und Berechnung der Materialkosten zur Verfügung. Ferner werden in den Zusatzdaten die Plattendimensionen verwaltet, welche für die Optimierung Swiss-Opt verwendet werden. Die Artikel können wahlweise über den Artikelbaum oder über verschiedene Suchkriterien gesucht und im Detailfenster angezeigt werden. Über Recherchen können die Artikel nach verschiedenen Kriterien gesucht werden. Hier sind dann auch Massenmutationen wie generelle Preisänderungen in % möglich. Selbstverständlich können auch verschiedene Listen wie Artikel-, Lager- oder Inventarliste ausgedruckt werden. Artikelstamm (Detailfenster) Die über die Werkstoffliste ausgebuchten Mengen werden im Feld Total Abgang summiert, was Ihnen eine Grundlage für eventuelle Rabattverhandlungen mit den zuständigen Lieferanten bietet. Wahlweise kann für Apparate oder andere Handelswaren die Aufzeichnung der Zu- und Abgänge aktiviert werden. In diesem Fall werden alle Lagerbewegungen mit Datum, Preis, Objekt- Nummer und Kunde oder Lieferant aufgezeichnet. Lagerartikel können bei Bedarf über ComNorm mit dem entsprechenden Lieferanten verknüpft werden. In diesem Fall können Sie sich jederzeit über das Internet die aktuellen Preise Ihres Lieferanten auf die entsprechenden Artikel übertragen lassen.

12 Plattenoptimierung Swiss-Opt Mit der Optimierung Swiss-Opt können sowohl Platten als auch Profile optimiert werden. Die Plattenoptimierung Swiss-Opt arbeitet mit verschiedenen Plattenformaten und wählt auf Wunsch aus den unterschiedlichen Dimensionen der Grundplatten die optimale Variante um den Verschnitt möglichst gering zu halten. Swiss-Opt hilft Ihnen nicht nur Kosten beim Materialeinkauf zu sparen - dank den übersichtlichen Zuschnittplänen sparen Sie auch Zeit beim Zuschnitt der einzelnen Werkteile. Bei Bedarf können mehrere Aufträge gleichzeitig miteinander optimiert werden. Um das Zuschneiden und Stapeln der einzelnen Teile zu erleichtern, werden die verschiedenen Aufträge farblich unterschieden. Selbstverständlich können auch Etiketten in der Reihenfolge der Optimierung ausgedruckt werden. Für den Druck der Etiketten haben wir für Sie einen speziellen Etiketten-Printer evaluiert. Ihr Vertriebspartner informiert Sie gerne über die verschiedenen Möglichkeiten und die bevorzugten Drucker für eine rationelle Etiketten-Verarbeitung. Plattenoptimierung Swiss-Opt Im Moment sind Schnittstellen zu den Zuschnittautomaten von Schelling, Panhans und Scheer realisiert. Mit den Programmmodulen WL-Export fremdopt werden die in einer Werkstoffliste erfassten Werkteile in eine Transferdatei geschrieben. Dort werden sie dann vom Optimierungsprogramm des jeweiligen Zuschnittautomaten ausgelesen, optimiert und an die Maschine übertragen. Falls die externe Plattenoptimierung keine Etiketten drucken kann, können die optimierten Werkteile in der Reihenfolge der fremden Optimierung mit dem Modul WL-Etik fremdopt trotzdem ausgedruckt werden.

13 Profiloptimierung Swiss-Opt Mit dieser Optimierung werden die verschiedenen Profile optimiert. Dabei kann je nach Materialpreis zwischen einer Verschnittoptimierung und einer Längenoptimierung (Zeitoptimierung) gewählt werden. Bei der Verschnittoptimierung werden die einzelnen Teile mit möglichst geringem Verschnitt auf die einzelnen Profile verteilt. Bei der Längenoptimierung wird versucht, gleiche Längen zusammenzuhalten, damit der Längenanschlag der Säge möglichst wenig verändert werden muss, um eine möglichst hohe Zeitersparnis beim Zuschnitt zu erreichen. Die Profiloptimierung wählt auf Wunsch aus den unterschiedlichen Stangenlängen im Artikelstamm die beste Variante mit lauter gleichen Lager-Profilen oder unterschiedlichen Profillängen aus. Profiloptimierung Swiss-Opt Die in der Werkstoffliste eingegebenen Schnittwinkel werden auf dem Zuschnittplan übersichtlich angezeigt um den Zeitaufwand beim Zuschnitt auf ein Minimum zu reduzieren. Beim Optimierungslauf können zusätzlich zu den Lagerprofilen noch Restprofile in unterschiedlichen Dimensionen manuell hinzugefügt werden. Die Optimierung versucht dann, wenn immer möglich, zuerst die Restprofile für die Optimierung zu verwenden.

14 Swiss-Office Mit Swiss-Office werden alle Auftragspapiere, von der Offerte bis zur Rechnung, rationell und zeitsparend erfasst und bearbeitet. Dabei können mehrere Angebote, Teilzahlungen oder Rechnungen pro Projekt erstellt werden. Das System hält den Anwender über ausstehende Offerten oder nicht abgerechnete Aufträge auf dem Laufenden. Swiss-Office ermöglicht eine optimale und professionelle Auftragsabwicklung, von der Offerte bis zur Endabrechnung! Das Erscheinungsbild von Offerte, Auftragsbestätigung, Rechnung oder Einzahlungsschein lässt sich jederzeit Ihren betrieblichen Bedürfnissen anpassen. Mit der komfortablen Bausteinbibliothek lassen sich wiederkehrende Texte sehr einfach und zeitsparend wieder verwenden. Swiss-Office Auftragsbearbeitung Über die Importfunktion können die auf einen Auftrag aufgelaufenen Zeiten und Materialien importiert und damit eine Regierechnung erstellt werden. Die vielfältigen Zwischen-, Gruppenund Haupttotale sowie die unterschiedlichen Rabattmöglichkeiten sind speziell auf die Bedürfnisse des Handwerkbetriebs ausgerichtet und ermöglichen eine mehrwertsteuerkonforme Rechnungsstellung von Baustellenabrechnungen oder Architektendevis mit Abzügen für Baureinigung, Reklameanteil usw. Dank der integrierten Schnittstelle zur Sage Sesam Buchhaltung können die Rechnungen direkt in die Debitorenbuchhaltung verbucht werden.

15 Swiss-Salär Die Vielfalt an gesetzlichen Bestimmungen und Regelungen in Bezug auf die Lohnverarbeitung machen den Einsatz einer professionellen Lohnbuchhaltung in einem Unternehmen unerlässlich. Swiss-Salär bietet alle Funktionen um die zurzeit geltenden, gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen. Durch die permanente Weiterentwicklung wird sichergestellt, dass auch zukünftige gesetzliche Änderungen sofort ins Programm integriert werden. Personalstamm Swiss-Salär Das Programm wird mit einem konfigurierten Lohnartenstamm und den gesetzlichen Abzugsarten ausgeliefert. Selbstverständlich können Sie eigene Lohnarten und Abzüge erfassen oder bestehende Daten den eigenen Bedürfnissen anpassen. Sämtliche Stammdaten sind so ausgelegt, dass die Jahres-Abrechnungen und Lohnausweise mit dem einheitlichen Lohnmeldeverfahren ELM übermittelt werden können. Die kantonalen Quellensteuertarife und das Clearingverzeichnis der Banken können jederzeit über das Internet aktualisiert werden. Firmen mit mehreren Standorten in unterschiedlichen Kantonen können mit den jeweiligen kantonalen Familienausgleichskassen korrekt abrechnen. Mit speziell konfigurierten Lohnläufen können Ende Jahr die 13. Monatslöhne oder individuelle Austritte automatisch berechnet und ausbezahlt werden. Terminierte Lohnerhöhungen sind ebenso möglich wie unperiodische Auszahlungen von Verwaltungsratshonoraren. Selbstverständlich können die Lohnzahlungen per DTA an die jeweiligen Mitarbeiter überwiesen werden.

16 Swiss-Salär beinhaltet folgende Funktionen: Neuer Lohnausweis (Form ) Korrekte Berechnung des Privatanteils für Geschäftswagen (Rz 21 25) Integrierte Statistiken (BFS, BESTA) Einheitliches Lohnmeldeverfahren ELM zur Lohndatenübermittlung an die verschiedenen Versicherungen und kantonalen Steuerbehörden Automatische Lohnberechnung bei Austritt inkl. Überstunden- und Ferienausgleich Automatisch Berechnung von Überzeitzuschlägen bei Nacht- und Sonntagsarbeit Terminierte Lohnerhöhungen (Lehrlinge) Drittbegünstigte (Miete, Lohnpfändung usw.) Modul Quellensteuer zur automatischen Berechnung des Quellensteuer-Abzugs gemäss den kantonalen Tarifen Modul unperiodische Zahlungen (Verwaltungsratshonorare) Modul Rückrechnung zur nachträglichen Auszahlung von Lohnbestandteilen. Rückrechnungen können das laufende Jahr sowie auch das Vorjahr betreffen. Monatliche Verbuchung in die Sage Sesam Buchhaltung. Auf Wunsch werden auch die Arbeitgeberbeiträge inkl. Anteil 13. Monatslohn verbucht. Lohnabrechnung Swiss-Salär Einzelne Mitarbeiter können als geheim taxiert werden. In diesem Fall können die Lohndaten nur eingesehen und Auszahlungen getätigt werden, wenn Sie über die entsprechenden Berechtigungen verfügen.

17 Elektronische Zeiterfassung Mit der elektronischen Zeiterfassung Swiss-eZeit können die Auftragszeiten im KMU kostengünstig erfasst werden. Jeder Mitarbeiter erfasst mit dem persönlichen Barcode-Scanner seine exakten Arbeitszeiten. Die robusten Lesegeräte sind einfach in der Handhabung und ermöglichen fehlerfreie Scans Ihrer Auftrags- und Kostenstellen-Barcodes. Die eingelesenen Zeiten werden jeden Abend (bei Montageteams auch wöchentlich) mit einem speziellen Import- Programm auf einen PC transferiert. Dabei werden die Zeiten automatisch auf ihre Logik geprüft und fehlerhafte oder unvollständige Erfassungen hervorgehoben. Bei Bedarf wird automatisch ein Korrekturvorschlag ermittelt und zur Übernahme angeboten. Erst wenn alle Unstimmigkeiten korrigiert sind, können die Zeiten ins Zeitjournal von Swiss-Holz übernommen werden. In den Stammdaten werden die Eckdaten, wie beispielsweise der früheste mögliche Arbeitsbeginn, oder das späteste Arbeitsende sowie die Mittags- und Arbeitspausen pro Mitarbeiter festgelegt. *K210* Kostenstelle 210 Anhand dieser Daten prüft das Programm, ob der Mitarbeiter beispielsweise die Znünipause nicht gestempelt hat und macht Sie bei fehlender Stempelung darauf Aufmerksam. Die Auftragsnummern werden als Barcodes auf allen Arbeitspapieren wie Auftrags- oder Regierapport sowie auf allen Stücklisten ausgedruckt, damit der Mitarbeiter immer die gewünschten Aufträge per Barcode erfassen kann. Swiss-eZeit ist die ideale Ergänzung zur Branchenlösung Swiss-Holz. Durch die kostengünstigen Lesegeräte wird die elektronische Zeiterfassung nun endlich auch für die KMU s bezahlbar.

18 Weiter Programme fremder Hersteller: Swiss-Soft Solutions hat die ComNorm- Schnittstelle nahtlos in ihre Programme integriert. Das heisst, Sie haben aus der Werkstoffliste oder dem Angebot direkten Zugriff über das Internet auf alle ComNorm- Lieferanten und deren Angebot topaktuell und mit den heute gültigen Preisen! Zusätzlich können die Produkte im eigenen Artikelstamm mit denjenigen der Lieferanten verknüpft werden, um die Lagerpreise jederzeit zu aktualisieren. PointLine CAD ist in verschiedenen Varianten erhältlich. Von PointLIneJunior für den 2D Planer über PointLIneCreative für den Gestalter bis hin zu PointLIneTechnic für den Produzenten. Mit dem Dokumentenmanager im Swiss-Navigator können sämtliche CAD-Zeichnungen direkt au s den Swiss-Soft- Modulen gestartet und mit den jeweiligen Kunden und Projekten verknüpft abgespeichert werden. Als Sage Sesam Partner können wir Ihnen auch Betriebswirtschaftliche Gesamtlösungen im Finanzbereich anbieten. Durch die Integration der Sesam-Buchhaltung können die mit Swiss-Office erstellten Rechnungen per Knopfdruck der Debitorenbuchhaltung übergeben werden. Eine Adresse Kundenoder Lieferantenadresse wird nur einmal in Swiss-Adress erfasst und steht dann als Personenkonto in den Hilfsbüchern zur Verfügung. Auch die monatlichen Buchungen aus dem Lohnprogramm von Swiss-Salär können auf Wunsch mit oder ohne Arbeitgeberbeiträge erstellt werden.

19 Noch mehr Vorteile für Ihren Betrieb dank Swiss-Holz Zeit ist wertvoll... Auskunftsbreit innert 5 Sekunden Die Eingabe des Namens, der Auftragsnummer oder eines einzigen Strichwortes genügt. Die richtige Offerte innert 10 Sekunden auf dem Bildschirm Kein Suchaufwand, auch wenn mehrere Offerten erstellt wurden. Kurze Einarbeitungszeit Die Bedienung folgt der logischen Benutzererwartung. 35% Zeitersparnis Der Arbeitsaufwand mit Swiss-Holz gegenüber manueller Abwicklung ist ein absolutes Minimum. Erfassen von neuen Kunden und Aufträgen in 1 Minute. Nicht alle sind gleich Wünsche der Avor, der Buchhaltung oder des Sekretariats dürfen verschieden sein Anpassbare Masken und Bildschirme sowie Druckausgabe für einzelne Bereiche. Flexible Zeiterfassung Sie verwenden Tagesrapporte, Wochenrapporte, Barcodes oder eine Mischform. Design, Qualität, Funktionalität, Handwerk Traditionelle und moderne Produktionsmethoden werden gleichwertig unterstützt. Schöne Offerten und Belege Swiss-Holz Offerten Unterstützen Sie optimal im Verkauf. Auch der optische Eindruck einer Offerte ist entscheidend. Es zählt nicht immer nur der Preis! Was wir alle wollen Arbeiten Sie noch bequemer mit Microsoft Office Swiss-Holz verwaltet und verwendet Ihre bestehenden Word- und Excel-Dokumentvorlagen. Sicherheit auch nach Jahren Archivierte Datenbestände werden automatisch komprimiert und auch aktualisiert. 150 Installationen - bisher keine Datenverluste Sehr Stabile Lösung basierend auf der leistungsfähigen Datenbank Microsoft SQL. Sicherheit in heiklen Bereichen Sensitive Daten werden im Lohn- oder Buchhaltungsprogramm durch zusätzliche Passwörter geschützt. Wo notwendig bis ins Detail Volle Kostentransparenz Variable und fixe Kostensätze ermöglichen Ihnen eine Preisgestaltung bis an Ihre kalkulatorischen Limiten. Umsetzung gesetzlicher Änderungen ohne Kostenfolge Wir helfen Ihnen die steigende Zahl von gesetzlichen Vorschriften und Regelungen zu erfüllen. (Lohnwesen, MWST, Buchhaltung usw.) Was wir vergessen haben Es gibt noch mindestens 50 andere gute Gründe um Swiss-Holz zu kaufen Fragen Sie unsere Kunden!

20 Referenzen: Akzent Küchen GmbH Martin Müller 3273 Kappelen Tel Bertschinger Innenausbau AG Herr Letsch 8608 Bubikon Tel Bösch AG Herman Bösch 8580 Amriswil Tel Keller Züberwangen AG Reto Broger 9523 Züberwangen Tel Hechelmann GmbH Ralph Hechelmann 9322 Egnach Tel Hobi Wohnschreinerei Ruedi Hobi 8472 Ohringen Tel Hunziker GmbH Roland Hunziker 8134 Adliswil Tel Imwinkelried AG Willi Imwinkelried 3984 Fiesch Tel Schreinerei Koch Urs Koch 8580 Sommeri Tel Schreinerei Kräuchi Anton Kräuchi 3422 Alchenflüh Tel Lanz Fronten AG Roland Zillig 4914 Roggwil BE Tel Ruedi Baer AG Ruedi Baer 4805 Brittnau Tel Roost AG Jürg Roost 8500 Frauenfeld Tel Stalder Fritz AG Fritz Stalder 3672 Oberdiessbach Tel Stucki Küchen AG Beat Stucki 3075 Rüfenacht Tel WoodWork AG Andreas Ruch 4950 Huttwil Tel Absender:.... Swiss-Soft Solutions GmbH Zürcherstr St. Gallen Bitte senden Sie mir die kostenlose Demo- und Info-CD von Swiss-Holz. Bitte kontaktieren Sie mich für eine unverbindliche Vorführung im Betrieb... Name:.. Ort, Datum:

dialogik software components LOHN XT Lohnbuchhaltung für KMU

dialogik software components LOHN XT Lohnbuchhaltung für KMU LOHN XT Lohnbuchhaltung für KMU dialogik software components dialogik software schnell einfach fachgerecht Häufig wechseln in der Informatik die Trends. Oftmals sind diese überbewertet, der eigentliche

Mehr

Pinus Lohnbuchhaltung

Pinus Lohnbuchhaltung Pinus Lohnbuchhaltung Anwendungsbereich Kost und Logis, Quellensteuer, Stundenlohn (Ergänzung zur Bedienungsanleitung Pinus Lohnbuchhaltung) Gültig ab Version 3.9, September 2009 Inhaltsverzeichnis 1.

Mehr

SOFTWARE, DIE ERFOLGE VERBUCHT. PORTOS Informatik GmbH LOHNBUCHHALTUNG

SOFTWARE, DIE ERFOLGE VERBUCHT. PORTOS Informatik GmbH LOHNBUCHHALTUNG LOHNBUCHHALTUNG Zürcherstrasse 59 5400 Baden Tel. +41 (0) 56 203 05 00 Fax. +41 (0) 56 203 05 09 Hotline +41 (0) 56 203 05 05 info@portos.ch www.portos.ch Die Lohnbuchhaltung für den KMU Betrieb Klar im

Mehr

Sage 50 Version 2012. Neuheiten. Finanzbuchhaltung. Änderungen behalten wir uns vor. Funktionalität Sage 50 Lite. Sage 50 Professional

Sage 50 Version 2012. Neuheiten. Finanzbuchhaltung. Änderungen behalten wir uns vor. Funktionalität Sage 50 Lite. Sage 50 Professional Version 2012 Neuheiten Finanzbuchhaltung Funktionalität Daten, Kontenplan, buchen Im Fenster «Beleg bearbeiten» (=Buchen / Strg + B) kann in den Feldern für Soll & Haben-Konten neu auch die Kontobezeichnung

Mehr

<> Ruf Informatik AG 1

<<Lohn ELM effiziente Lohnverwaltung>> Ruf Informatik AG 1 1 Agenda swissdec ELM Datenübernahme / Import Funktionen Mitarbeiterstamm Bewegungserfassung Kontierungen Jahresabschluss mit ELM Auswertungen Lohnabrechnung / Lohnkonto

Mehr

Leistungsbeschreibung Auftrags-/Projektzeiterfassung WinZeit i5

Leistungsbeschreibung Auftrags-/Projektzeiterfassung WinZeit i5 Leistungsbeschreibung Auftrags-/Projektzeiterfassung WinZeit i5 Z e i t i s t G e l d. S o s o l l t e n S i e d i e Z e i t a u c h b e h a n d e l n. Innovation, Kreativität und rasche Handlungsfähigkeit

Mehr

Adressverwaltung. Adressen erfassen

Adressverwaltung. Adressen erfassen Adressverwaltung Löschen ohne Nachfrage Ja/Nein Duplizieren beim Erfassen Ja/Nein Notizen Ja/Nein Gruppen Ja/Nein Externe Objekte Ja/Nein Adressen erfassen Um eine neue Adresse zu erfassen benutzen Sie

Mehr

Fakturierung/Zahlungseingänge/Mahnen

Fakturierung/Zahlungseingänge/Mahnen Fakturierung/Zahlungseingänge/Mahnen :: Hilfreiche Module :: Durchdachte Tool :: Zeitsparend :: Zukunftsorientiert INSIEME Aus dem Hause der Curion Informatik AG Die Vereinssoftware Mehr als nur eine Mitgliederverwaltung

Mehr

Branchenlösung SwissIsol

Branchenlösung SwissIsol Branchenlösung SwissIsol Das komplette Programmpaket für die Auftragsbearbeitung bei Isolierfirmen. Erstellen von Offerten, Auftragsbestätigungen, Rechnungen etc., mittels der Kalkulationsgrundlagen ISOLSUISSE

Mehr

Checkliste Vorbereitungsarbeiten für ELM

Checkliste Vorbereitungsarbeiten für ELM Checkliste Vorbereitungsarbeiten für ELM Wenn Sie die Lohndaten via ELM (elektronisches Lohnmeldeverfahren) übermitteln wollen, sind einige Punkte besonders zu beachten. Beispielsweise müssen Ihr Unternehmen

Mehr

AKeZeit. Mobile, elektronische Zeiterfassung

AKeZeit. Mobile, elektronische Zeiterfassung AKeZeit Mobile, elektronische Zeiterfassung Mit der mobilen, elektronischen Zeiterfassung AKeZeit scannen Ihre Mitarbeiter ohne Aufwand alle Arbeitszeiten. Schnell. Vor Ort. Auf die Minute genau. Und Sie

Mehr

ULDA-BH11E. Excel-Anwendung-Buchhaltung

ULDA-BH11E. Excel-Anwendung-Buchhaltung Excel-Anwendung-Buchhaltung ULDA-BH11E 1. Eigenschaften 2. Installation 3. Makros in Excel 2010 aktivieren 4. Hinweise zur Eingabe der Daten 5. Dateneingabe im Blatt Eingabe 6. das Blatt Kunden 7. das

Mehr

Business Software für KMU. Einstellungen HRM Swiss ab 01.01.2016

Business Software für KMU. Einstellungen HRM Swiss ab 01.01.2016 Business Software für KMU Einstellungen HRM Swiss ab 01.01.2016 Inhalt Allgemein... 2 Neues Geschäftsjahr... 2 Lohn Einrichtung... 4 AHV... 4 ALV... 6 SUVA / UVG... 7 BVG... 8 KTG... 8 Quellensteuer Bezugsprovision...

Mehr

Kurzbeschrieb JS - Auftragsbearbeitung

Kurzbeschrieb JS - Auftragsbearbeitung Kurzbeschrieb JS - Auftragsbearbeitung Unsere Auftragsbearbeitung eignet sich für die meisten Branchen. Das Modul enthält die Bausteine - Artikelverwaltung - Kundenverwaltung - Auftragsbearbeitung Artikelverwaltung

Mehr

GastroSocial@net. Kurzanleitung Lohnprogramm

GastroSocial@net. Kurzanleitung Lohnprogramm GastroSocial@net Kurzanleitung Lohnprogramm Ein Einblick in die praktische Lohnverarbeitung Allgemeines Über diese Anleitung Diese Kurzanleitung gibt Ihnen einen Einblick in unser Lohnprogramm auf GastroSocial@net.

Mehr

LOHNPROGRAMM GASTROSOCIAL. Kurzanleitung

LOHNPROGRAMM GASTROSOCIAL. Kurzanleitung LOHNPROGRAMM GASTROSOCIAL Kurzanleitung INHALTSVERZEICHNIS 1 Allgemeines Über diese Anleitung 2 Zugang & Anmeldung 2 Hinweise 2 Generelle Navigation & Vorgehensweise 2 Der einfache Weg zur Lohnverarbeitung

Mehr

Arbeiten mit der Adressverwaltung Version / Datum V 1.0 / 13.08.2008

Arbeiten mit der Adressverwaltung Version / Datum V 1.0 / 13.08.2008 Software WISO Mein Geld Thema Arbeiten mit der Adressverwaltung Version / Datum V 1.0 / 13.08.2008 Das vorliegende Dokument gibt Ihnen Tipps zum Arbeiten mit der Software WISO Mein Geld, respektive der

Mehr

Boss Metall. Auftragsbearbeitung im Metallbau. 1 Dezember

Boss Metall. Auftragsbearbeitung im Metallbau. 1 Dezember 1 Dezember 2014 Boss Metall 3000 Die Auftragsbearbeitung perfekt für das Metallhandwerk Der einfachste Weg effizient zu Arbeiten! Auftragsbearbeitung im Metallbau Beschreibung Bedienung Anforderungen Nutzerverwaltung

Mehr

Lohnbuchhaltung einrichten für Lohnausweis mit Barcode

Lohnbuchhaltung einrichten für Lohnausweis mit Barcode Lohnbuchhaltung einrichten für Lohnausweis mit Barcode Allgemeines Das vorliegende Dokument soll Ihnen die notwendigen manuellen Schritte nach der Installation der Version 2008.1 erläutern. Bitte arbeiten

Mehr

Dokument Excel-Anlagen

Dokument Excel-Anlagen 1. Arbeiten mit Excel-Anlagen in den neuen Steuerprogrammen von Schleupen.CS plus 1.1. Allgemeines In allen Steuerprogrammen von Schleupen.CS plus besteht die Möglichkeit, Excel-Anlagen anzulegen. Alle

Mehr

Ihr + - individuell Laufzeit und Prozentsatz

Ihr + - individuell Laufzeit und Prozentsatz 5 Leasing. Das Leasing-AddIn macht die umständliche Bearbeitung mit einem separten Leasing-Tool überflüssig. In der Angebotserfassung bzw. Auftragsbearbeitung werden Leasingangebote bisher separat oder

Mehr

Combo Sage 50 und Sage Start Kombination Sage 50 Finanzbuchhaltung und Sage Start Fakturierung / Auftragsbearbeitung August 2013.

Combo Sage 50 und Sage Start Kombination Sage 50 Finanzbuchhaltung und Sage Start Fakturierung / Auftragsbearbeitung August 2013. Combo Sage 50 und Sage Start Kombination Sage 50 Finanzbuchhaltung und Sage Start Fakturierung / Auftragsbearbeitung August 2013 Anleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Einleitung 3 2.0 Kombination Sage 50 und

Mehr

Mit unserer Webshop-Schnittstelle können Sie Ihre Webshop-Bestellungen direkt in orgamax einlesen und weiter verarbeiten.

Mit unserer Webshop-Schnittstelle können Sie Ihre Webshop-Bestellungen direkt in orgamax einlesen und weiter verarbeiten. 1. Einführung Mit unserer Webshop-Schnittstelle können Sie Ihre Webshop-Bestellungen direkt in orgamax einlesen und weiter verarbeiten. orgamax stellt Ihnen eine interaktive Kommunikations-Schnittstelle

Mehr

HIGHLIGHTS VON PLATO VERSION 2015: PLATO Standard

HIGHLIGHTS VON PLATO VERSION 2015: PLATO Standard HIGHLIGHTS VON PLATO VERSION 2015: PLATO Standard Bestehendes Dossier kopieren Bestehende Dossiers können via Kontextmenü kopiert Wahlweise können Quickcodes/Stichwörter, Dossier-Preise, Dossier-Adressen

Mehr

ARCHIVIERUNG / DIGITALE SIGNATUR

ARCHIVIERUNG / DIGITALE SIGNATUR A B A C U S ARCHIVIERUNG / DIGITALE SIGNATUR ARCHIVIERUNG UND DIGITALE SIGNATUR Digitale Archivierung Lieferanten- und Kundenrechnungen, Auftragsbestätigungen, Bestellungen, Korrespondenz und viele andere

Mehr

DHL-Connector. für JTL-WAWI. Anleitung. 0.1 Änderungsverzeichnis. Versionsnummer. Datum Änderung Autor

DHL-Connector. für JTL-WAWI. Anleitung. 0.1 Änderungsverzeichnis. Versionsnummer. Datum Änderung Autor DHL-Connector für JTL-WAWI Anleitung 0.1 Änderungsverzeichnis Versionsnummer Datum Änderung Autor 1.0 03.04.2015 Erstellung des Dokumentes Thomas Kehl Datum 04.04.2015 Seite 1 von 13 0.3 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Swiss all CAD AG Haldensteig 10 9200 Gossau SG Tel. + 41 71 385 19 77 www.swissallcad.ch info@swissallcad.ch

Swiss all CAD AG Haldensteig 10 9200 Gossau SG Tel. + 41 71 385 19 77 www.swissallcad.ch info@swissallcad.ch Swiss all CAD AG Haldensteig 10 9200 Gossau SG Tel. + 41 71 385 19 77 www.swissallcad.ch info@swissallcad.ch Inhalt Produkte 3 Planung 4 AVOR / Technik 5 Office Manager 7 PPS Manager 8 Produktion / CNC

Mehr

www.astro3000.ch 02.11.2009

www.astro3000.ch 02.11.2009 MMB_Lohnabrechnung Anleitung 1. Allgemein Diese Lohnabrechnung ist für kleine KMU gedacht. Sie ist nicht SUVA-geprüft und entspricht nicht allen Anforderungen. Für einfache, schnelle Lohnabrechnungen genügt

Mehr

Anleitung zum Zusatzmodul Inventur

Anleitung zum Zusatzmodul Inventur Anleitung zum Zusatzmodul Inventur Inhaltsverzeichnis Allgemeine Angaben zum Inventurmodul Funktion des Inventurmoduls Starten des Moduls Selektion von Artikeln für die Inventur Aufbau des Inventurmoduls

Mehr

Jahresabschluss-Arbeiten 2015 greencube 3.0

Jahresabschluss-Arbeiten 2015 greencube 3.0 Jahresabschluss-Arbeiten 2015 greencube 3.0 Wir danken Ihnen für das Vertrauen, welches Sie unseren Produkten entgegenbringen. Um Ihnen zu helfen, den Jahresabschluss rasch und problemlos zu bewältigen,

Mehr

Kurzanleitung zu WinZeit und dem Scanndy

Kurzanleitung zu WinZeit und dem Scanndy Kurzanleitung zu WinZeit und dem Scanndy Inhaltsverzeichnis Benötigte Materialien Seite 3 Grundlegende Bedienung des Scanndys Seite 4 Die Hauptmenü Punkte Seite 5 Das Drucken mit Barcode Seite 6 Zuordnen

Mehr

Jahresabschluss-Arbeiten 2008 greencube

Jahresabschluss-Arbeiten 2008 greencube Jahresabschluss-Arbeiten 2008 greencube Empfehlungen der greencube -Services JAHRESABSCHLUSS-ARBEITEN mit greencube Wir danken Ihnen für das Vertrauen, welches Sie unseren Produkten entgegenbringen. Um

Mehr

Massenversand Dorfstrasse 143 CH - 8802 Kilchberg Telefon 01 / 716 10 00 Telefax 01 / 716 10 05 info@hp-engineering.com www.hp-engineering.

Massenversand Dorfstrasse 143 CH - 8802 Kilchberg Telefon 01 / 716 10 00 Telefax 01 / 716 10 05 info@hp-engineering.com www.hp-engineering. Massenversand Massenversand Seite 1 Massenversand Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1. WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR BEDIENUNG VON CUMULUS 4 2. STAMMDATEN FÜR DEN MASSENVERSAND 4 2.1 ALLGEMEINE STAMMDATEN 4 2.2

Mehr

CONTENT-FOLDER ProductInfo

CONTENT-FOLDER ProductInfo CONTENT- FOLDER ProductInfo Mehr Tempo für Ihren Workflow Mit CONTENT-FOLDER ist ein schneller und direkter Zugriff auf im Tagesgeschäft benötigte Informationen garantiert. CONTENT-FOLDER beschleunigt

Mehr

BACK OFFICE Software zum Staunen

BACK OFFICE Software zum Staunen BACK OFFICE Software zum Staunen Die ASP INTOS ist eine Software-Generation, die auf einer relationalen Datenbank basiert und mit verschiedenen Betriebssystemen, auf vielen Computern und auch in Netzwerken

Mehr

Die Software für kleine und mittelständische Unternehmen. pesarisadressen. pesarisauftrag. pesarisbuchhaltung. pesarislohn.

Die Software für kleine und mittelständische Unternehmen. pesarisadressen. pesarisauftrag. pesarisbuchhaltung. pesarislohn. Die Software für kleine und mittelständische Unternehmen. pesarisadressen. pesarisauftrag. pesarisbuchhaltung. pesarislohn. Auftragsbearbeitung Materialbewirtschaftung Die Auftragsbearbeitung umfasst das

Mehr

FRONT OFFICE Software zum Staunen

FRONT OFFICE Software zum Staunen FRONT OFFICE Software zum Staunen Die ASP INTOS ist eine Software-Generation, die auf einer relationalen Datenbank basiert und mit verschiedenen Betriebssystemen, auf vielen Computern und auch in Netzwerken

Mehr

A&G Zeiterfassung - Seite 1 von 15 -

A&G Zeiterfassung - Seite 1 von 15 - - Seite 1 von 15 - Abb.: Eingabefenster Zeiterfassung Zeiterfassung im Überblick - Auswertung der Soll/ Ist-Zeiten zum Auftrag - Kennzeichnung von Garantieaufträgen - Erstellung Tagesjournal - Schnittstelle

Mehr

nessbase Projekte Über Projekte I

nessbase Projekte Über Projekte I nessbase Projekte Über Projekte I nessbase Projekte ist eine Erweiterung für nessbase, die es ermöglicht, eine Projekt Verwaltung zu führen. Diese Erweiterung besteht aus der Formular Datei und Externals,

Mehr

HOTELPAC Reservations- und Abrechnungs Systeme

HOTELPAC Reservations- und Abrechnungs Systeme HOTELPAC Reservations- und Abrechnungs Systeme HOTELPAC Ferienwohnungsverwaltung Das Reservations- und Gästebuchhaltungs-System ist in verschiedenen Versionen verfügbar. Das HOTEL MANAGEMENT SYSTEM deckt

Mehr

Inhaltsverzeichnis: 1. Produktbeschreibung 1.1 Arbeitsweise

Inhaltsverzeichnis: 1. Produktbeschreibung 1.1 Arbeitsweise Inhaltsverzeichnis: 1. Produktbeschreibung 1.1 Arbeitsweise 2. Funktionen der Menüleiste 2.1 Erfassung / Bearbeitung Angebote Aufträge Lieferschein Rechnung Rechnungsbuch Begleitliste 2.2 Auswertungen

Mehr

Excel-Anwendung Wartungsplan

Excel-Anwendung Wartungsplan Excel-Anwendung Wartungsplan 1. Eigenschaften 2. Installation 3. Makros in Excel 2010 aktivieren 4. Hinweise zur Eingabe der Daten 5. Dateneingabe 6. Suchblatt 7. Autor 1. Eigenschaften (zurück) Wartungsplan

Mehr

Excel-Anwendung Lagerverwaltung

Excel-Anwendung Lagerverwaltung Excel-Anwendung Lagerverwaltung 1. Eigenschaften 2. Installation 3. Makros in Excel 2010 aktivieren 4. Hinweise zur Eingabe der Daten 5. Dateneingabe 6. Suchblatt 7. Autor 1. Eigenschaften (zurück) Lagerverwaltung

Mehr

F ABRECHNUNGSFREIGABE / RÜCKMELDUNG

F ABRECHNUNGSFREIGABE / RÜCKMELDUNG F ABRECHNUNGSFREIGABE / RÜCKMELDUNG Schritt 1: Programmwechsel Um den gefahrenen Auftrag für die Erstellung der Ausgangsrechnung vorzubereiten, wechseln Sie über die Taskleiste in das bereits gestartete

Mehr

Report & Aktualisierung

Report & Aktualisierung Report & Aktualisierung Kundenstatistik Lieferantenstatistik Artikelstatistik Auskunftsfenster Statistik Auftragsbuch, Rechnungsbuch Vertreter-, Kunden- u. Artikelumsätze Veränderung der Stammdaten Kunden

Mehr

IngOffice. Das Office für den Planer

IngOffice. Das Office für den Planer IngOffice Das Office für den Planer IngOffice wurde für Planungsbüros aus den Bereichen den Tief- und Hochbau entwickelt. Aufbauend auf dem Microsoft Access Datenformat ist es hervorragend in die Windows

Mehr

Spezialkurse Büro. Kurs Büro Regie- und Kleinauftragsabrechnung, 1 Tag Vormittag

Spezialkurse Büro. Kurs Büro Regie- und Kleinauftragsabrechnung, 1 Tag Vormittag Basiskurs Büro Kurs Büro Basic, 1 Tag Adressen Aufbau der Adressmaske Geschäftsadresse erfassen Privatadresse erfassen Adresse aus TwixTel erfassen Selektion Drucken Text Offerte erfassen Auftrag erfassen

Mehr

A&G Zeiterfassung SV - Seite 1 von 14 -

A&G Zeiterfassung SV - Seite 1 von 14 - A&G Zeiterfassung SV - Seite 1 von 14 - Abb.: Eingabefenster Zeiterfassung Zeiterfassung im Überblick - Stempelung der Mitarbeiterzeiten - Dienstplan - Urlaubsplanung - div. Auswertungen (Tagesjournal,

Mehr

Jahresabschluss-Arbeiten 2013 greencube 2.0

Jahresabschluss-Arbeiten 2013 greencube 2.0 Jahresabschluss-Arbeiten 2013 greencube 2.0 Wir danken Ihnen für das Vertrauen, welches Sie unseren Produkten entgegenbringen. Um Ihnen zu helfen, den Jahresabschluss rasch und problemlos zu bewältigen,

Mehr

Dokumentation RabattManagerLX Pro. Version 1.0.901.1

Dokumentation RabattManagerLX Pro. Version 1.0.901.1 Dokumentation RabattManagerLX Pro Version 1.0.901.1 Dokumentation RabattManagerLX Pro Version 1.0.901.1 Was ist RabattManagerLX Pro? RabattManagerLX Pro ist ein Programm um individuelle Warengruppen-Rabatte

Mehr

INTEGRA Lohn & Gehalt

INTEGRA Lohn & Gehalt Beschreibung der Erweiterungen für SEPA Zum 1. Februar 2014 werden die nationalen Überweisungs- und Lastschriftverfahren im Euro-Zahlungsverkehrsraum durch das neue SEPA-Verfahren ersetzt. Die bislang

Mehr

20 Modul Lager und Inventur

20 Modul Lager und Inventur 20 Modul Lager und Inventur Alle Lagerbewegungen (Verkauf, Einkauf, Umbuchungen, Inventur) werden aufgezeichnet um die Lagerstände von Artikeln nachvollziehbar zu machen. Das Modul ist ab Version Standard

Mehr

ABACUS ARCHIVIERUNG / ABASCAN

ABACUS ARCHIVIERUNG / ABASCAN ABACUS ARCHIVIERUNG / ABASCAN ARCHIVIERUNG UND ABASCAN Digitale Archivierung Lieferanten- und Kundenrechnungen, Auftragsbestätigungen, Bestellungen, Korrespondenz und viele andere Dokumente füllen ganze

Mehr

Beschreibung Classic-Line Habel - Übergabe

Beschreibung Classic-Line Habel - Übergabe 64720 email : Info@KM-EDV.de Stand 20.04.2009 (Ausgabe 14.04.2014) Beschreibung Classic-Line Habel - Übergabe Inhaltsverzeichnis Zielsetzung...2 Grundlegende Umsetzung...2 Voraussetzungen...3 Eingabe des

Mehr

Aus der Praxis für die Praxis...

Aus der Praxis für die Praxis... Sie sind auf der Suche nach einer auf Ihr Unternehmen abgestimmten Computer-Lösung? Die zu einem attraktiven Preis wirklich alle Ihre Wünsche und Anforderungen erfüllt? Dann bieten wir Ihnen mit unserem

Mehr

Die Buchhaltungssoftware

Die Buchhaltungssoftware Die Buchhaltungssoftware EuroFib für Windows Package blue office Schmidhuber EDV Software auf einen Blick Schmidhuber EDV Software Ges.m.b.H. Schöpfleuthnergasse 22, A-1210 Wien T: +43 1 2700531 F: +43

Mehr

www.kendros.com Mailing Maker

www.kendros.com Mailing Maker www.kendros.com Mailing Maker Kreieren Sie Ihre Newsletters und E-Mail Mailings in html Version Vertreiben Sie Ihre Mitteilungen direkt an Ihre Kundenliste Prüfen Sie die Wirkung Ihrer Mitteilungen mit

Mehr

GISA. Kreditlimite. Kreditlimitenprüfung

GISA. Kreditlimite. Kreditlimitenprüfung GISA Kreditlimite Kreditlimitenprüfung Kreditlimitenprüfung 2 Inhaltsverzeichnis 1 Vorbereitung 3 1.1 Definition der Konfigurationseintragungen 4 1.2 Was passiert beim Drucken des Lieferscheines: 5 2 Erfassen

Mehr

Wichtige Schritte zur Installation des Service Pack Sesam Lohnbuchhaltung

Wichtige Schritte zur Installation des Service Pack Sesam Lohnbuchhaltung Service Pack Sesam Lohn Fast Facts Wichtige Schritte zur Installation des Service Pack Sesam Lohnbuchhaltung Inhalt Inhalt... 1 Allgemeines... 2 Vorgehen bei der Installation des Service Packs Lohn...

Mehr

ACS Data Systems AG. Bestellungen. (Version 10.08.2009) Buchhaltung für Schulen. ACS Data Systems AG. Bozen / Brixen / Trient. Tel +39 0472 27 27 27

ACS Data Systems AG. Bestellungen. (Version 10.08.2009) Buchhaltung für Schulen. ACS Data Systems AG. Bozen / Brixen / Trient. Tel +39 0472 27 27 27 ACS Data Systems AG Bestellungen (Version 10.08.2009) Buchhaltung für Schulen ACS Data Systems AG Bozen / Brixen / Trient Tel +39 0472 27 27 27 obu@acs.it 2 Inhaltsverzeichnis 1. BESTELLUNGEN... 3 1.1

Mehr

1. Arbeiten mit dem Touchscreen

1. Arbeiten mit dem Touchscreen 1. Arbeiten mit dem Touchscreen 1.1. Einleitung Als weitere Buchungsart steht bei DirectCASH ein Touchscreen zur Verfügung. Dieser kann zwar normal via Maus bedient werden, vorzugsweise jedoch durch einen

Mehr

hcauftrag Auftragsverwaltung Kundenverzeichnis Artikelstamm Auftragsverwaltung Debitorenbuchhaltung Bergstrasse 3 6206 Neuenkirch

hcauftrag Auftragsverwaltung Kundenverzeichnis Artikelstamm Auftragsverwaltung Debitorenbuchhaltung Bergstrasse 3 6206 Neuenkirch Kundenverzeichnis Artikelstamm Auftragsverwaltung Debitorenbuchhaltung hcauftrag Auftragsverwaltung Bergstrasse 3 6206 Neuenkirch Tel 041 467 23 88 Mail info@hellcom.ch Web www.hellcom.ch KUNDE Einfaches

Mehr

Kreditorenrechnungen für Personal- oder Sonstiger Betriebsaufwand

Kreditorenrechnungen für Personal- oder Sonstiger Betriebsaufwand Kreditorenrechnungen für Personal- oder Sonstiger Betriebsaufwand Prozesseinheit 1 1 Inhaltsverzeichnis Zeitplan S. 3 Das Flussdiagramm S. 4 Einführung in die Prozesseinheit S. 5 Ziele und Prioritäten.

Mehr

Dieses System kann wachsen und sich anpassen, wenn die Anwender entsprechende Anforderungen definieren.

Dieses System kann wachsen und sich anpassen, wenn die Anwender entsprechende Anforderungen definieren. cadsfm Raumbuch Übersicht CADSFM bedeutet Facility Management der Firma CADS Support GmbH und ist eine Applikation zur Pflege und Verwaltung von Metadaten für AutoCAD-Gebäude- und Flächenpläne. Die bietet

Mehr

Kurzanleitung. Anleitung zur Anwendung der Besteller Software Release 3.0

Kurzanleitung. Anleitung zur Anwendung der Besteller Software Release 3.0 Kurzanleitung TecLocal Anleitung zur Anwendung der Besteller Software Release 3.0 INHALT I. Anmeldung II. III. Funktionsbereiche Artikelauswahl a. Manuelle Artikelauswahl b. Artikelauswahl aus elektronischem

Mehr

Stunden und Zeiterfassungssystem

Stunden und Zeiterfassungssystem ERASWIN Stunden und Zeiterfassungssystem Stand 14.09.2005 HIGHLIGHTS Alle Masken und Funktionen sind an die Vorgaben von Anwendern der DB Service Gesellschaften angepasst. Mit Passwortschutz und Benutzerverwaltung.

Mehr

Codex Newsletter. Allgemeines. Programm-Neuerungen. Codex Newsletter. WinZeit - unser neustes Software-Produkt. Arbeiten mit der Wiedervorlage

Codex Newsletter. Allgemeines. Programm-Neuerungen. Codex Newsletter. WinZeit - unser neustes Software-Produkt. Arbeiten mit der Wiedervorlage Newsletter GAEB-Export Bestellung September 09 Seite 1 Allgemeines Newsletter Mit diesem Newsletter informieren wir Sie immer mal wieder per Mail über Neuerungen in unseren Programmen. Zusätzlich erhalten

Mehr

Bluework Solutions GmbH

Bluework Solutions GmbH Unser Leistungsspektrum: Bluework Solutions GmbH - Fördermittelmanagement - Software für die Zeitarbeit (Factor-Zeitarbeit 4.0) - strategische Unternehmensberatung Architektur für ein Unternehmen mit

Mehr

Inhalt. Fahrrad-Konfigurator 8 Allgemeine Bedienung 8 Laden von Internet Konfigurationen 9 Anlegen und bearbeiten von Vorordern 10.

Inhalt. Fahrrad-Konfigurator 8 Allgemeine Bedienung 8 Laden von Internet Konfigurationen 9 Anlegen und bearbeiten von Vorordern 10. 1 Inhalt Allgemeines 3 Module von Veloport 3 Arbeiten mit den Auswahldialogen 5 Anlegen von Lieferanten für die Online-Bestellung 6 Laufrad-Konfigurator 7 Seite Fahrrad-Konfigurator 8 Allgemeine Bedienung

Mehr

2015 Sage Schweiz AG

2015 Sage Schweiz AG Referent Fabian Lauener, Junior Product Manager Verantwortlich für Sage Start Langjährige Erfahrung im Bereich Business-Software für KMU 1/29/2016 2 Agenda Das neue Angebot Einleitung Version 2016 Die

Mehr

Anhang Benutzer Kurzanleitung www.ids-zas/portal/

Anhang Benutzer Kurzanleitung www.ids-zas/portal/ Seite 1 von 10 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines zum Ordermanagement... 2 1.1 Browservoraussetzungen... 2 1.2 PDF-Viewer... 2 2 Anmeldung... 3 2.1 Am System anmelden... 3 3 Ordermanagement IDS-Order.com

Mehr

für die neue Auftragsbearbeitung uniplus v6

für die neue Auftragsbearbeitung uniplus v6 Stammdaten: 1. Verbesserte Adressverwaltung: u.a. mit Verknüpfung zu Microsoft-Word - Verknüpfung mit anderen Adressen (Lieferanschrift, Kollegen, Mitarbeiter, Vetreter) - nahezu unbegrenzte Eingabemöglichkeit

Mehr

Warenwirtschaftsprogramm WINKALK

Warenwirtschaftsprogramm WINKALK Warenwirtschaftsprogramm WINKALK Seite 1 Warenwirtschaftsprogramm WINKALK WINKALK ist ein branchenneutrales Warenwirtschaftsprogramm, welches innerhalb einer netzwerk- und mandantenfähigen WINDOWS -Lösung

Mehr

Ab 01. Januar 2015 können wir Ihre über den Online-Schalter eingereichte Quellensteuerabrechnung direkt in das INES-System einlesen (analog ELM).

Ab 01. Januar 2015 können wir Ihre über den Online-Schalter eingereichte Quellensteuerabrechnung direkt in das INES-System einlesen (analog ELM). Steueramt des Kantons Solothurn Sondersteuern, Quellensteuer Webportal Quellensteuer Hier können Sie, unabhängig vom elektronischen Lohnmeldeverfahren ELM, die Abrechnung von quellensteuerpflichtigen Personen

Mehr

KONVERTIERUNG VON EXTERNEN DTA DATEIEN (LASTSCHRIFTEN)

KONVERTIERUNG VON EXTERNEN DTA DATEIEN (LASTSCHRIFTEN) ACHTUNG: Diese Anleitung gilt für die VR-NetWorld Software ab der Version 5.0 Build 33. Die VR-NetWorld Software bietet zur Erleichterung des Umstiegs auf den SEPA Zahlungsverkehr die diversesten Möglichkeiten

Mehr

desk.modul : Webclient

desk.modul : Webclient desk.modul : Webclient Der Webclient ist ein Webmodul zur Ergänzung zum Zusatzmodul Projektverwaltung. Im Webclient können Zeiten zu Projekten erfasst werden, die automatisch im Rechnungswesen verbucht

Mehr

GABY2000. Produkt - Beschreibung. Personalplanung. Software zur Bearbeitung der administrativen Aufgaben. Gebäudereinigung

GABY2000. Produkt - Beschreibung. Personalplanung. Software zur Bearbeitung der administrativen Aufgaben. Gebäudereinigung Produkt - Beschreibung GABY2000 Vorkalkulation Auftragsverwaltung Lohn- und Gehaltsabrechnung Finanzbuchhaltung Nachkalkulation Leistungsverzeichnis Kundenschnittstelle Software zur Bearbeitung der administrativen

Mehr

ExactGlobe.LOHN. Die ideale Lohnverrechnung für Ihr Unternehmen INNOVATIV, SCHNELL UND ANWENDERFREUNDLICH

ExactGlobe.LOHN. Die ideale Lohnverrechnung für Ihr Unternehmen INNOVATIV, SCHNELL UND ANWENDERFREUNDLICH ExactGlobe.LOHN Die ideale Lohnverrechnung für Ihr Unternehmen INNOVATIV, SCHNELL UND ANWENDERFREUNDLICH ExactGlobe.LOHN Mit Exact Globe 2003 Lohn profitieren Sie noch leichter von den Vorteilen der Lohnund

Mehr

SOFTWARE, DIE ERFOLGE VERBUCHT. PORTOS Informatik GmbH ZEITERFASSUNG

SOFTWARE, DIE ERFOLGE VERBUCHT. PORTOS Informatik GmbH ZEITERFASSUNG ZEITERFASSUNG Zürcherstrasse 59 5400 Baden Tel. +41 (0) 56 203 05 00 Fax. +41 (0) 56 203 05 09 Hotline +41 (0) 56 203 05 05 info@portos.ch www.portos.ch Die Zeiterfassung für den KMU Betrieb Klar im Aufbau

Mehr

Plan 3000. Kapazitäts- und Arbeitsplanung. November 11

Plan 3000. Kapazitäts- und Arbeitsplanung. November 11 November 11 Plan 3000 2013 Die Kapazitäts- und Arbeitsplanung perfekt für das produzierende Gewerbe. Der einfachste Weg effizient zu Arbeiten! Kapazitäts- und Arbeitsplanung Plan 3000 Kapazitäts- und Arbeitsplanung

Mehr

TELEFONIE-INTEGRATION MIT CETIS

TELEFONIE-INTEGRATION MIT CETIS A B A C U S TELEFONIE-INTEGRATION MIT CETIS August 2006/mak Diese Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung der Unterlagen,

Mehr

Allgemeine Eigenschaften von SESAM Rechnung Professional

Allgemeine Eigenschaften von SESAM Rechnung Professional SESAM-Rechnung - die ersten Schritte Seite 1 Allgemeine Eigenschaften von SESAM Rechnung Professional SESAM - Rechnung Professional ist ein einfach zu bedienendes Programm zur schnellen Rechnungserfassung.

Mehr

Einstieg in das Cyclos System

Einstieg in das Cyclos System Einstieg in das Cyclos System Cyclos ist eine Open Source Software die von der Stiftung STRO aus Holland für Tauschsysteme in der ganzen Welt entwickelt wurde. Dank der grosszügigen Unterstützung durch

Mehr

White Paper Office Add-In & Exchange

White Paper Office Add-In & Exchange White Paper Office Add-In & Exchange Copyright 2012 Inhaltsverzeichnis 1. Office Add-In... 3 1.1. Einführung... 3 1.2. Office Add-In Installation... 3 1.2.1. Setup...3 1.3. Add-In Microsoft Outlook...

Mehr

www.schweighofer.com Win1A-UNTERNEHMER Barverkauf Die sensationell kostengünstige Lösung für die Registrierkassenpflicht

www.schweighofer.com Win1A-UNTERNEHMER Barverkauf Die sensationell kostengünstige Lösung für die Registrierkassenpflicht Win1A-UNTERNEHMER Barverkauf Win1A-UNTERNEHMER Barverkauf Die sensationell kostengünstige Lösung für die Registrierkassenpflicht Mit Win1A-UNTERNEHMER Barverkauf bietet die Firma SCHWEIGHOFER Manager-Software

Mehr

Bedienanleitung zum Excel-Erfassungsprogramm für die Kinder- und Jugendhilfestatistik - Kinder und tätige Personen in Tageseinrichtungen

Bedienanleitung zum Excel-Erfassungsprogramm für die Kinder- und Jugendhilfestatistik - Kinder und tätige Personen in Tageseinrichtungen Bedienanleitung zum Excel-Erfassungsprogramm für die Kinder- und Jugendhilfestatistik - Kinder und tätige Personen in Tageseinrichtungen In der Bedienanleitung finden Sie Hinweise und Hilfen für Ihre Arbeit

Mehr

mfmed EVOLUTION Dokumentation

mfmed EVOLUTION Dokumentation mfmed EVOLUTION Dokumentation Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Interesse an unserer Software für die Praxisadministration mfmed EVOLUTION. Unser Team steht jederzeit gerne zur Verfügung, um Ihre Fragen

Mehr

Kontakte Dorfstrasse 143 CH - 8802 Kilchberg Telefon 01 / 716 10 00 Telefax 01 / 716 10 05 info@hp-engineering.com www.hp-engineering.

Kontakte Dorfstrasse 143 CH - 8802 Kilchberg Telefon 01 / 716 10 00 Telefax 01 / 716 10 05 info@hp-engineering.com www.hp-engineering. Kontakte Kontakte Seite 1 Kontakte Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1. ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZU DEN KONTAKTEN 4 2. WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR BEDIENUNG VON CUMULUS 4 3. STAMMDATEN FÜR DIE KONTAKTE 4 4. ARBEITEN

Mehr

FIBU Kontoauszugs- Manager

FIBU Kontoauszugs- Manager FIBU Kontoauszugs- Manager Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsbeschreibung... 3 2 Highlights... 4 2.1 Buchungsvorschläge in der Buchungserfassung... 4 2.2 Vergleichstexterstellung zur automatischen Vorkontierung...

Mehr

Die integrierte Zeiterfassung. Das innovative Softwarekonzept

Die integrierte Zeiterfassung. Das innovative Softwarekonzept Die integrierte Zeiterfassung Das innovative Softwarekonzept projekt - ein komplexes Programm mit Zusatzmodulen, die einzeln oder in ihrer individuellen Zusammenstellung, die gesamte Abwicklung in Ihrem

Mehr

TimeSafe Leistungserfassung 2016. Version 16.0 (Dezember 2016)

TimeSafe Leistungserfassung 2016. Version 16.0 (Dezember 2016) TimeSafe Leistungserfassung 2016 Version 16.0 (Dezember 2016) Die TimeSafe Produkte werden von über 600 Unternehmen auf ca. 13 000 Arbeitsplätzen erfolgreich eingesetzt. Um die Leistungsfähigkeit weiter

Mehr

AbaWebTreuhand die kooperative Software für Treuhänder und Treuhandkunden

AbaWebTreuhand die kooperative Software für Treuhänder und Treuhandkunden AbaWebTreuhand die kooperative Software für Treuhänder und Treuhandkunden AbaWebTreuhand ABACUS-Software as a Service AbaWebTreuhand ABACUS-Software as a Service Die ABACUS Business Software bietet Treuhandunternehmen

Mehr

Das Barcode-gestützte Anlageninventursystem

Das Barcode-gestützte Anlageninventursystem Das Barcode-gestützte Anlageninventursystem Facility-Management Verwaltung und Bewirtschaftung von Gebäuden, Anlagen und Einrichtungen Instandhaltung Bildet alle Instandhaltungs- und Wartungsprozesse für

Mehr

1. Arbeitsbereich und Einstellungen...2. 2. Adressverwaltung...3. 3. Buchung und Abrechnung...4. 4. Rechnungsdruck...5. 5. Briefdruck...

1. Arbeitsbereich und Einstellungen...2. 2. Adressverwaltung...3. 3. Buchung und Abrechnung...4. 4. Rechnungsdruck...5. 5. Briefdruck... Inhaltsverzeichnis 1. Arbeitsbereich und Einstellungen...2 2. Adressverwaltung...3 3. Buchung und Abrechnung...4 4. Rechnungsdruck...5 5. Briefdruck...6 6. Drucken von Berichten (Reports)...7 7. Kurtaxenerfassung,

Mehr

NOTENVERWALTUNG UND VIELES MEHR INHALT

NOTENVERWALTUNG UND VIELES MEHR INHALT Anleitung INHALT 1. ÜBERSICHT... 4 2. SCHULE ANLEGEN... 5 3. SCHÜLER ANLEGEN... 9 4. NOTENSCHEMAS... 15 5. KURSE... 17 6. KALENDER... 19 7. BEURTEILUNGEN... 21 8. ANWESENHEITEN... 27 9. ZEUGNISSE... 29

Mehr

Allgemeine Eigenschaften von SESAM Wawi Professional

Allgemeine Eigenschaften von SESAM Wawi Professional SESAM-Warenwirtschaft - die ersten Schritte Seite 1 Allgemeine Eigenschaften von SESAM Wawi Professional SESAM - Wawi Professional ist ein einfach zu bedienendes Programm zum Schreiben und Verwalten von

Mehr

P E R S O N A L E I N S AT Z P L A N U N G und Dienstübersicht

P E R S O N A L E I N S AT Z P L A N U N G und Dienstübersicht DM APS S O F T W A R E L Ö S N G E N für die Verwaltung, Abrechnung, Planung und Dokumentation im ambulanten & stationären Pflegebereich S O F T WA R E L Ö S N G f ü r P E R S O N A L E I N S AT Z P L

Mehr

Jahresabschluss-Arbeiten 2015 Version FT3

Jahresabschluss-Arbeiten 2015 Version FT3 Jahresabschluss-Arbeiten 2015 Version FT3 Wir danken Ihnen für das Vertrauen, welches Sie unseren Produkten entgegenbringen. Um Ihnen zu helfen, den Jahresabschluss rasch und problemlos zu bewältigen,

Mehr

Informationen zum Jahreswechsel

Informationen zum Jahreswechsel Informationen zum Jahreswechsel Wie jedes Jahr gibt es auch in diesem Jahr Aktivitäten, welche in PROFFIX vorgenommen werden müssen bzw. Themen welche auf Grund von Gesetzesänderungen beachtet werden müssen.

Mehr

Auftragsbearbeitung 3.1

Auftragsbearbeitung 3.1 Auftragsbearbeitung / Bearbeitung bestehender Aufträge Automatische / manuelle Soll/Ist-Aufteilung (Stempelungen) Auf Aufträge kann über das Programm 15.2.1 gestempelt werden (PC in der Werkstatt auf dem

Mehr