GS1 Standards, Wertschöpfung & Co. Ein Nummernsystem Ein Standard Eine Lösung. Martin Hampel, GS1 Germany GmbH

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "GS1 Standards, Wertschöpfung & Co. Ein Nummernsystem Ein Standard Eine Lösung. Martin Hampel, GS1 Germany GmbH"

Transkript

1 GS Standards, Wertschöpfung & Co. Ein Nummernsystem Ein Standard Eine Lösung Martin Hampel, GS Germany GmbH

2 Mit bieten wir den Schlüssel in die Welt einer optimierten Wertschöpfungskette! GLN / GTIN EIN Nummernsystem EIN Standard EPC NVE/SSCC ECR / SCM EINE Lösung ECR / CM

3 Die GS-Nummernsysteme Identifikation von GLN Global Location Number Rampen, Lagerorten, Regalplätzen GTIN Global Trade Item Number Artikel, Endverbraucher- Einheiten NVE/(SSCC) Nummer der Versandeinheit Paletten, Container, Paketen, etc.

4 Die GS-Nummernsysteme Zentrale Vergabe durch GS Complete Lizenz GLN GTIN NVE (SSCC) Basisnummer Prüfziffer Eigengenerierung Prüfziffer Basisnummer Eigengenerierung Prüfziffer Res.- Basis- Eigenziffer nummer generierung

5 Die GLN in der organisatorischen Struktur eines Unternehmens Zentrale " XY GmbH " Z-Straße 49 5 Köln GLN 4245 P Niderlassung A " XY GmbH " Z-Straße 49 5 Köln GLN 4245 P Niderlassung B " XY GmbH " B-Straße 52 B-Stadt GLN P Niederlassung B "XY GmbH" Weitere Abteilungen Niederlassung B "XY GmbH" Versandabteilung B-Straße 52 B-Stadt GLN P Niederlassung B Fachklinik "XY GmbH" B Versandabteilung "XY Klinik" Zentralapotheke weitere Weitere Abholrampen Stationen Niederlassung B "XY GmbH" Versandabteilung Abholrampe I B-Straße 52 B-Stadt GLN P

6 Die GS-Nummernsysteme Zentrale Vergabe durch GS Complete Lizenz GLN GTIN NVE (SSCC) Basisnummer Prüfziffer Eigengenerierung Prüfziffer Basisnummer Eigengenerierung Prüfziffer Res.- Basis- Eigenziffer nummer generierung

7 Die GTIN Internationale Artikelnummer Die GTIN-Artikelnummer ist eine weltweit überschneidungsfreie Identnummer, die einen Artikel bzw. eine Dienstleistung eindeutig identifiziert.

8 Grundsätzlich zu unterscheiden Nummernsystem Strichcode-Symbologie z. B. GTIN-Artikelnummer z. B. EAN--Strichcode

9 Identifikationsstandards von GS EAN- GS EAN-8 GS DataBar GS Data Matrix Electronic Product-Code (EPC) Der Prozess entscheidet, welche Technologie zum Einsatz kommt!

10 Die GS-Nummernsysteme Zentrale Vergabe durch GS Complete Lizenz GLN GTIN NVE (SSCC) Basisnummer Prüfziffer Eigengenerierung Prüfziffer Basisnummer Eigengenerierung Prüfziffer Res.- Basis- Eigenziffer nummer generierung

11 Die Nummer der Versandeinheit NVE (SSCC) Eindeutige Identifikation der Versandeinheiten in der Supply Chain Einhalten internationaler Standards NVE im GS-28-Strichcode weltweit standardisiertes Identmerkmal von Versandeinheiten License Plate nach ISO/IEC 5459 NVE Nummer der Versandeinheit Englisch SSCC = Serial Shipping Container Code Prüfziffer Fortlaufende Nummer der Versandeinheit GLN (Global Location Number) des Versenders Reserveziffer Datenbezeichner ( = NVE)

12 Auszug aus der Liste bisher verabschiedeter Datenbezeichner (DB) DB Codierter Dateninhalt Format Nummer der Versandeinheit n2 + n8 GTIN der Handelseinheit n2 + n4 Chargennummer n2 + an..2 Herstellungsdatum (JJMMTT) n2 + n6 Packdatum (JJMMTT) n2 + n6 5 Mindesthaltbarkeitsdatum (JJMMTT) n2 + n6 7 Verfallsdatum (JJMMTT) n2 + n6 2 Produktvariante n2 + n2 2 Seriennummer n2 + an..2 Menge (enthaltene Stückzahl) n2 + n..8 * Nettogewicht in Kilogramm n4 + n6 4* Fläche in Quadratmetern n4 + n6 5* Nettovolumen in Litern n4 + n6 4 Bestellnummer des Warenempfängers n + an.. 4 Lieferung an, GLN des Warenempfängers n + n 7 NATO-Versorgungsnummer (NSN) n4 + n

13 Das GS-Transportetikett Erster Versuch

14 Das GS-Transportetikett in der Praxis

15 Das GS-Transportetikett Absender GS Maarweg 5825 Köln Empfänger Muster GmbH Mustermannstraße Musterhausen 48 mm NVE (SSCC) GTIN Warenbestellnr. des Empfängers Charge Schriftgröße mind. 7 mm Schriftgröße mind. 7 mm Schriftgröße mind. 7 mm mind. 2 mm Vergrößerungsfaktor mind. 25 % mind. 2 mm ()42456(4) ()2456 N V E () Hellzone, mind 5 mm 5 mm Schriftgröße mind. mm Vergrößerungsfaktor mind.49,5 % Schriftgröße mind. mm

16 Unternehmensinterne Scanningpotenziale Wareneingang Einlagerung Umlagerung Kommissionierung Warenausgang Platz 22 Platz 2 Platz 2 Platz Platz 2 Platz Inventur

17 Einsatz Cross-Docking mittels NVE (SSCC) Rampenbereich EINGANG Warenverteilzentrum Rampenbereich AUSGANG" N V E N V E N V E 2 Hamburg N V E N V E 4 N V E 5 N V E N V E 2 Köln N V E 5 N V E 6 N V E 6 N V E 4 München

18 Geschäftsübergreifende Scanningpotenziale entlang der Wertschöpfungskette SUPER Wertschöpfungskette Hersteller Lager des Herstellers ggf. Dienstleisters Regionallager des Handels ggf. Warenverteilzentrum oder Güterverteilzentrum Filiale des Handels Scanningpotenziale Wareneingang Zwischenlagerung* Kommissionierung (Pick and Pack) ** Warenausgang Wareneingang Lagerung* Kommissionierung, Umladung** (Pick and Pack) Warenausgang Wareneingang Lagerung* Kommissionierung, Umladung** (Pick and Pack) Warenausgang Wareneingang POS- Verbrauchereinheiten * z. B. bei Einlagerung im (Entnahme aus) Regalplatz, zu Inventurzwecken ** z. B. automatische Erfassung kommissionierter Einheiten

19 Wieso Standards in der Supply Chain? Supply Chain Management steht für eine ganzheitliche Betrachtung der Wertschöpfungskette und unternehmensübergreifende Prozesse Unternehmensübergreifende Prozesse ohne Standards führen zu Ineffizienzen im Informations- und Warenfluss Die GS Standards schließen diese Lücke S U P E R Vorlieferant Industrie Distributionsplattform Logistikdienstleister Die gleiche Sprache sprechen! Handel Konsument

20 Vielen Dank! Martin Hampel Branchemanager Consumer Electronics GS Germany GmbH Maarweg 5825 Köln T +49 ()

Warenrückverfolgbarkeit und Herkunftssicherung durch EAN-Standards

Warenrückverfolgbarkeit und Herkunftssicherung durch EAN-Standards Warenrückverfolgbarkeit und Herkunftssicherung durch EAN-Standards Nürnberg, 20.02.2004 Sabine Kläser Centrale für Coorganisation GmbH (CCG) 0221 / 94714-237 klaeser@ccg.de EAN UCC - The Global Language

Mehr

Das Portfolio der GS1-Datenträger Einheit in der Vielfalt

Das Portfolio der GS1-Datenträger Einheit in der Vielfalt Das Portfolio der GS1-Datenträger Einheit in der Vielfalt Mercedes Schulze, GS1 Germany GmbH GS1-Datenträger Mercedes Schulze BlueStar, 19.04.2012 1 Standard oder Insellösung? Langfristige Perspektive

Mehr

Automatische Identifizierungstechnik im Supply Chain Management

Automatische Identifizierungstechnik im Supply Chain Management AIT_im_SCM_20020925.ppt! Seite 1! 18.09.02! www.bgs-ag.de! BGS Systemplanung AG 2002 Automatische Identifizierungstechnik im Supply Chain Management 25. / 26. September 2002 Thomas Schulz BGS Systemplanung

Mehr

GS1-Identifikationsstandards GLN, GTIN, GS1 128, EPC/RFID

GS1-Identifikationsstandards GLN, GTIN, GS1 128, EPC/RFID GS1-Identifikationsstandards GLN, GTIN, GS1 128, EPC/RFID Heide Buhl, GS1 Germany GS1 Germany GS1 Tech Heide Buhl - 21-06-10 1 GS1-Standards: Die Facetten unserer Lösungskompetenz GS1 Germany GS1 Tech

Mehr

Standardisierung von Prozessen in Wirtschaft und Verwaltung. Sven Dienelt Initiative D21 27. November 2008

Standardisierung von Prozessen in Wirtschaft und Verwaltung. Sven Dienelt Initiative D21 27. November 2008 Standardisierung von Prozessen in Wirtschaft und Verwaltung Sven Dienelt Initiative D21 27. November 2008 Das Profil von GS1 Germany Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum zur Optimierung von unternehmensübergreifenden

Mehr

GS1 Standards im Gesundheitswesen

GS1 Standards im Gesundheitswesen GS1 Standards im Gesundheitswesen GS1 Standards im Gesundheitswesen Warum sollen die Standards des GS1 Systems im Gesundheitswesen eingesetzt werden? Global Robust Branchenübergreifend Anwendergetrieben

Mehr

Stammdatenqualität und EDI Kreislauf aus Sicht des Dienstleisters. Sylvia Reingardt 17.11.2015 GS1 Germany GmbH

Stammdatenqualität und EDI Kreislauf aus Sicht des Dienstleisters. Sylvia Reingardt 17.11.2015 GS1 Germany GmbH Stammdatenqualität und EDI Kreislauf aus Sicht des Dienstleisters Sylvia Reingardt 17.11.2015 GS1 Germany GmbH Die Versorgungskette des Gesundheitswesens Das richtige Produkt auf dem richtigen Weg in der

Mehr

Die internationalen GS1-Standards. Arne Dicks, Senior-Projektmanager GS1 Germany GmbH

Die internationalen GS1-Standards. Arne Dicks, Senior-Projektmanager GS1 Germany GmbH Die internationalen GS1-Standards Arne Dicks, Senior-Projektmanager GS1 Germany GmbH Agenda Vorstellung GS1 Germany Die internationalen GS1-Standards für die Supply Chain Partner, Produkte und Packstücke

Mehr

StandardsVorschau. Die NVE und das GS1-Transportetikett in der Anwendung Funktion, Aufbau und Umsetzungshinweise zur NVE (SSCC)

StandardsVorschau. Die NVE und das GS1-Transportetikett in der Anwendung Funktion, Aufbau und Umsetzungshinweise zur NVE (SSCC) Standards GS1 Die NVE und das GS1-Transportetikett in der Anwendung Funktion, Aufbau und Umsetzungshinweise zur NVE (SSCC) Die NVE/SSCC und das GS1 Transportetikett in der Anwendung Vorwort Zu dieser Schrift

Mehr

Rückverfolgbarkeit mit EAN- Standards

Rückverfolgbarkeit mit EAN- Standards Rückverfolgbarkeit mit - Standards Ruediger Hagedorn Senior Projektmanager ECR-Prozessmanagement Ruediger Hagedorn 1 Säulen warenwirtschaftlicher Kommunikation In Zukunft zusätzlich: Neue EDI- Varianten

Mehr

GS1 Standards GS1 DataBar in der Fleischwirtschaft

GS1 Standards GS1 DataBar in der Fleischwirtschaft GS1 Standards GS1 DataBar in der Fleischwirtschaft Kompakter Strichcode mit trackingrelevanten und mengenvariablen Zusatzinformationen GS1 Germany: Ihr starker Partner für effiziente Geschäftsabläufe GS1

Mehr

GS1 Complete Ein Nummernsystem Ein Standard Eine Lösung

GS1 Complete Ein Nummernsystem Ein Standard Eine Lösung GS1 Complete Ein Nummernsystem Ein Standard Eine Lösung Guido Linden, Vertriebsmanager GS1 Complete 03.02.2010 GLN-GTIN 1 GS1 Germany GmbH, 03.02.2010 Alltag und Praxis Mein Kunde sagt: ich brauche eine

Mehr

Die GS1-Identnummernsysteme

Die GS1-Identnummernsysteme Die GS1-Identnummernsysteme Michaela Hähn, GS1 Germany GmbH Die GS1-Identnummersysteme ationale & Internationale Begriffe GL - Globale Lokationsnummer (ehem. IL) GL - Global Location umber GTI - Globale

Mehr

Dienstleistungen rund um das GS1 System www.gs1.ch

Dienstleistungen rund um das GS1 System www.gs1.ch GS1 System - der globale Standard Dienstleistungen rund um das GS1 System 3 www.gs1.ch GS1 Schweiz GS1 Schweiz ist die Kompetenzplattform für nachhaltige Wertschöpfung auf der Basis optimierter Waren-

Mehr

In vier Schritten zum GS1 System Einstieg zum globalen Identifikationssystem von GS1. Zusammen Werte schaffen

In vier Schritten zum GS1 System Einstieg zum globalen Identifikationssystem von GS1. Zusammen Werte schaffen In vier Schritten zum GS1 System Einstieg zum globalen Identifikationssystem von GS1 Zusammen Werte schaffen GS1 Schweiz In vier Schritten zum GS1 System In vier Schritten zum GS1 System Grundsätzliches

Mehr

Transparente Bargeldlogistik, durch weltweit etablierte Standards Finance Solution Forum, CeBIT 2008

Transparente Bargeldlogistik, durch weltweit etablierte Standards Finance Solution Forum, CeBIT 2008 Transparente Bargeldlogistik, durch weltweit etablierte Standards Finance Solution Forum, CeBIT 2008 Guido M. Hammer, Senior Consultant, GS1 Germany GmbH GS1? Kennen Sie nicht? Doch, kennen Sie! Guido

Mehr

Strichcode- /2D-Code Lösung EAN128-Checker fürs mobile Terminal BHT-800

Strichcode- /2D-Code Lösung EAN128-Checker fürs mobile Terminal BHT-800 Strichcode- /2D-Code Lösung EAN128-Checker fürs mobile Terminal BHT-800 Version 1.4 - Der Logistik-Code für Handels- und Transporteinheiten heisst UCC/EAN-128 - Jedes Datenelement besteht aus einer 2-

Mehr

Das Portfolio von GS1

Das Portfolio von GS1 Track and Trace JA - aber standardisiert GS1 der Standard zum Erfolg Alexander Peterlik GS1 auf einen Blick GS1 ist eine Notfor-Profit Organisation die Standards für die Identifikation von Waren und Dienstleistungen

Mehr

Prozessoptimierung im Krankenhaus mit GS1-Standards. 19. Mai 2011 Bodo Boer, GS1 Germany GmbH

Prozessoptimierung im Krankenhaus mit GS1-Standards. 19. Mai 2011 Bodo Boer, GS1 Germany GmbH Prozessoptimierung im Krankenhaus mit GS1-Standards 19. Mai 2011 Bodo Boer, GS1 Germany GmbH Überblick Vorstellung Nutzenpotentiale für Krankenhäuser Ausblick: Elektronischer Datenaustausch Umsetzungsinitiative:

Mehr

In vier Schritten zum GS1 System

In vier Schritten zum GS1 System Standardisation Collaboration Information Learning Support Events Network In vier Schritten zum GS1 System Einstieg zum globalen Identifikationssystem von GS1 Excellence in Process Management www.gs1.ch

Mehr

Step by Step Leitfaden zum Start mit dem. GS1 System

Step by Step Leitfaden zum Start mit dem. GS1 System Step by Step Leitfaden zum Start mit dem GS1 System Das GS1 System: In vier Schritten zum Erfolg Schritt 1 Sie schliessen einen Vertrag für das GS1 Connect Leistungspaket ab. Schritt 2 Sie vergeben eine

Mehr

Open Postal Alliance des Bundesverband der Kurier-,Express- und Postdienste e.v. GS1 Germany September 2014

Open Postal Alliance des Bundesverband der Kurier-,Express- und Postdienste e.v. GS1 Germany September 2014 Open Pstal Alliance des Bundesverband der Kurier-,Express- und Pstdienste e.v. September 2014 Das weltweite GS1 Netzwerk Glbal gültige Standards anstatt mannigfaltiger Insellösungen 111 Mitgliedsrganisatinen

Mehr

Potenziale der Nutzung von EPCIS für BI-Anwendungen. Ralph Tröger Senior Manager Ident./Data Carrier MicroStrategy Summit Frankfurt 2014-05-06

Potenziale der Nutzung von EPCIS für BI-Anwendungen. Ralph Tröger Senior Manager Ident./Data Carrier MicroStrategy Summit Frankfurt 2014-05-06 Potenziale der Nutzung von für BI-Anwendungen Ralph Tröger Senior Manager Ident./Data Carrier MicroStrategy Summit Frankfurt 2014-05-06 Kurzportrait GS1 - Jeder kennt sie die GTIN (Global Trade Item Number)

Mehr

GS1 Transportetikett. Kennzeichnung von logistischen Einheiten

GS1 Transportetikett. Kennzeichnung von logistischen Einheiten GS1 Transportetikett Kennzeichnung von logistischen Einheiten GS1 2006 Seite 3 von 40 Dokumentation der ECR Arbeitsgruppe Harmonisierung GS1-128 GS1 Transportetiketten Juni 2005 bis Juli 2006 OK Arbeitsgruppenleiter

Mehr

Barcode, QR-Code oder RFID Speichermedien der Zukunft für das Stückgutgeschäft

Barcode, QR-Code oder RFID Speichermedien der Zukunft für das Stückgutgeschäft Barcode, QR-Code oder RFID Speichermedien der Zukunft für das Stückgutgeschäft 4. DVZ Symposium Stückgut; 27. November ; Hamburg Peter Schenk; Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co KG Barcode, QR-Code,

Mehr

FAQ zur Global Trade Item Number (GTIN)

FAQ zur Global Trade Item Number (GTIN) FAQ zur Global Trade Item Number (GTIN) Alles Wichtige zur GTIN für Onlinehändler einfach erklärt powered by Inhalt Editorial... Was ist die GTIN?... Wofür wird die GTIN benötigt?... Wo erhalte ich GTINs?...

Mehr

6 GS1-128 Die Strichcodesymbologie für die Darstellung der Datenelemente (AI s) Wo wird GS1-128 angewendet?

6 GS1-128 Die Strichcodesymbologie für die Darstellung der Datenelemente (AI s) Wo wird GS1-128 angewendet? Aus dem Inhalt 3 EINSATZ DES GS1 SYSTEMS IN DER VERSORGUNGSKETTE 4 WAS WIRD NUMERIERT? 1. Verbrauchereinheiten 2. Handelseinheiten 3. Transporteinheiten 5 APPLICATION IDENTIFIER (AI) IM GS1 SYSTEM Eine

Mehr

GS1-128 Symbologie. Der Logistik-Strichcode für Handels- und Transporteinheiten. Zusammen Werte schaffen

GS1-128 Symbologie. Der Logistik-Strichcode für Handels- und Transporteinheiten. Zusammen Werte schaffen GS1-128 Symbologie Der Logistik-Strichcode für Handels- und Transporteinheiten Zusammen Werte schaffen GS1 Schweiz GS1-128 Symbologie Das GS1 System Grundsätzliches zum GS1 System Das GS1 System (ehemals

Mehr

Palettenetiketten im Rohwarenbereich nach der Norm GS1-128 und Barcodeanforderungen bei Silo- und Tankanlieferungen

Palettenetiketten im Rohwarenbereich nach der Norm GS1-128 und Barcodeanforderungen bei Silo- und Tankanlieferungen Palettenetiketten im Rohwarenbereich nach der Norm GS1-128 und Barcodeanforderungen bei Silo- und Tankanlieferungen Alle Paletten und Behälter im Hause Coppenrath & Wiese müssen mit einem Barcode-Etikett

Mehr

Kennzeichnung von Gutscheinen im GS1 System in Österreich

Kennzeichnung von Gutscheinen im GS1 System in Österreich Kennzeichnung von Gutscheinen im GS1 System in Österreich Dokumentation auf Basis der Ergebnisse des Arbeitskreises EAN auf Gutscheinen 2004 Copyright GS1 Austria 1. EINLEITUNG...3 1.1 Definition Gutschein...3

Mehr

EPCIS als Basis von Prozesskettentransparenz. Ralph Tröger Ecologistics Workshop Saarbrücken 2014-01-29

EPCIS als Basis von Prozesskettentransparenz. Ralph Tröger Ecologistics Workshop Saarbrücken 2014-01-29 EPCIS als Basis von Prozesskettentransparenz Ralph Tröger Ecologistics Workshop Saarbrücken 2014-01-29 Agenda Kurzportrait GS1 EPC (Electronic Product Code) EPCIS (EPC Information Services) Praxisbeispiel:

Mehr

Das RFID Backend von EAN zu EPC. Craig Alan Repec, Project Manager EPC/RFID, GS1 Germany

Das RFID Backend von EAN zu EPC. Craig Alan Repec, Project Manager EPC/RFID, GS1 Germany Das RFID Backend von EAN zu EPC Craig Alan Repec, Project Manager EPC/RFID, GS1 Germany RFID im Alltag ski lift pass event tickets library marathons car keys... bislang lediglich in geschlossenen Systemen

Mehr

Transaktionsstandards

Transaktionsstandards Transaktionsstandards Kommunikation Damals... und heute! Traditioneller Datenaustausch I n d u s t r i e 1. Mindestbestand unterschritten 2. Bestellung erstellen 4. Bestellung eingeben 3. Bestellung versenden

Mehr

Produkt Identifikation entlang der Supply Chain

Produkt Identifikation entlang der Supply Chain HL7 Benutzergruppe Schweiz Beat Heggli, Präsident president@hl7.ch www.hl7.ch Health Level Seven Kommunikation im Gesundheitswesen Produkt Identifikation entlang der Supply Chain Beat Heggli Vizepräsident

Mehr

Grundlagen des GS1 Systems

Grundlagen des GS1 Systems Standardisation Collaboration Information Learning Support Events Network Grundlagen des GS1 Systems Funktionsweise des GS1 Systems in der Versorgungskette Excellence in Process Management www.gs1.ch GS1

Mehr

WARENEINGANGSETIKETT. Barcode Label EAN128

WARENEINGANGSETIKETT. Barcode Label EAN128 WARENEINGANGSETIKETT Dokumentation Barcode Label EAN128 Martin Braun KG Tillystr.17 30459 Hannover Verfasser : Christian Schewe, Martin Braun KG Stand : 09.03.2004 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines zu EAN128

Mehr

Effizienz, Transparenz und Sicherheit im Barzahlungsverkehr

Effizienz, Transparenz und Sicherheit im Barzahlungsverkehr Effizienz, Transparenz und Sicherheit im Barzahlungsverkehr CashEDI Das Mehr an Leistung Bargeldprozesse optimal gestalten Effizienz. Gemäß ihrem gesetzlichen Auftrag nimmt die Deutsche Bundesbank eine

Mehr

Identifikationsstandards. GS1 Transportetikett: Der GS1-128 Barcode als Schlüssel zur Sendungsverfolgung. PROZEUS ebusiness-praxis für den Mittelstand

Identifikationsstandards. GS1 Transportetikett: Der GS1-128 Barcode als Schlüssel zur Sendungsverfolgung. PROZEUS ebusiness-praxis für den Mittelstand Identifikationsstandards GS1 Transportetikett: Der GS1-128 Barcode als Schlüssel zur Sendungsverfolgung PROZEUS ebusiness-praxis für den Mittelstand Inhalt 02 Kurzwissen 03 Projektsteckbrief 04 Motivation

Mehr

EAN 128-Transportetikett

EAN 128-Transportetikett ebusiness-praxis für den Mittelstand EAN 128-Transportetikett FÜR UMSETZER gefördert vom PROZEUS - EAN 128-Transportetikett 2 Das Projekt PROZEUS PROZEUS steht für "Förderung der ebusiness-kompetenz von

Mehr

SCANNING IM DETAILHANDEL: BEST PRACTICE AUS DER MIGROS. Rebekka Lüthi

SCANNING IM DETAILHANDEL: BEST PRACTICE AUS DER MIGROS. Rebekka Lüthi SCANNING IM DETAILHANDEL: BEST PRACTICE AUS DER MIGROS Rebekka Lüthi Inhalt Einführung Die Wertschöpfungskette Best Practice am Beispiel Verteilzentrum Suhr Lessons learned Spezielle Anwendungen / Ausblick

Mehr

GS1 in Europe. edesadv EDI-Anwendungsempfehlung Version 2.0. - Gesamtnachricht - (alle Segmente) basierend auf EANCOM 2002 S3

GS1 in Europe. edesadv EDI-Anwendungsempfehlung Version 2.0. - Gesamtnachricht - (alle Segmente) basierend auf EANCOM 2002 S3 edesadv; V 2.0 GS1 in Europe edesadv EDI-Anwendungsempfehlung Version 2.0 - Gesamtnachricht - (alle Segmente) basierend auf EANCOM 2002 S3 Einleitung... 2 1. Betriebswirtschaftliche Begriffe... 3 2. Nachrichtenstrukur...

Mehr

EANCOM-Nachricht: ORDERS Seite 1 von 10. dm drogerie markt GmbH Günter-Bauer-Straße 1 5071 Wals-Himmelreich E A N C O M - N A C H R I C H T

EANCOM-Nachricht: ORDERS Seite 1 von 10. dm drogerie markt GmbH Günter-Bauer-Straße 1 5071 Wals-Himmelreich E A N C O M - N A C H R I C H T EANCO-Nachricht: ORDERS Seite 1 von 10 dm drogerie markt GmbH Günter-Bauer-Straße 1 5071 Wals-Himmelreich E A N C O - N A C H R I C H T O R D E R S D.01B EANCO-Nachricht: ORDERS Seite 2 von 10 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Branchenempfehlung S + I. Besonderheiten in der logistischen Abwicklung von SB-Fleisch und -Wurstwaren. Stand: 10.02.2011 - verabschiedet

Branchenempfehlung S + I. Besonderheiten in der logistischen Abwicklung von SB-Fleisch und -Wurstwaren. Stand: 10.02.2011 - verabschiedet Branchenempfehlung Besonderheiten in der logistischen Abwicklung von SB-Fleisch und -Wurstwaren Stand: 10.02.2011 - verabschiedet S + I GS1 Germany GmbH 1 Inhaltsverzeichnis 1 EINLEITUNG... 4 2 DEFINITIONEN...

Mehr

Jörg Sandlöhken Consulting und Risk-Management Projektleiter RFID in der REWE GROUP

Jörg Sandlöhken Consulting und Risk-Management Projektleiter RFID in der REWE GROUP Jörg Sandlöhken Consulting und Risk-Management Projektleiter RFID in der März 2006 RFID -> die bessere Alternative?! RFID allein macht nicht glücklich Agenda 1 2 3 4 5 6 7 8 Die REWE Group Grund und Ziele

Mehr

AutoID Nummernsysteme und Datenformate

AutoID Nummernsysteme und Datenformate Identifizierungs- und Automatisierungstechnik AutoID Nummernsysteme und Datenformate Prof. Dr. Michael ten Hompel Ulrich Franzke, Sascha Feldhorst Lehrstuhl für Förder- und Lagerwesen TU Dortmund 1 AutoID

Mehr

2. Europäischer KEP-Tag

2. Europäischer KEP-Tag Verein zur Förderung innovativer Verfahren in der Logistik e. V. Institut für Distributionsund Nürburgring, 12.06.2010 2. Europäischer KEP-Tag Barcodes, Nummernkreise, Standards Kennzeichnungen von Briefen

Mehr

GS1 System. Preise Dienstleistungen und Produkte. Version 4.11. Zusammen Werte schaffen

GS1 System. Preise Dienstleistungen und Produkte. Version 4.11. Zusammen Werte schaffen GS1 System Preise Dienstleistungen und Produkte Version 4.11 Zusammen Werte schaffen GS1 Switzerland Preise GS1 System: Dienstleistungen und Produkte Zusammen Werte schaffen Informationen zum vorliegenden

Mehr

Effizienzsteigerung und Wettbewerbsvorteile durch GS1 Standards Praxisbeispiele aus der temperaturgeführten

Effizienzsteigerung und Wettbewerbsvorteile durch GS1 Standards Praxisbeispiele aus der temperaturgeführten Kooperationspartner Standardisation Collaboration Information Learning Support Events Effizienzsteigerung und Wettbewerbsvorteile durch GS1 Standards Praxisbeispiele aus der temperaturgeführten Logistik

Mehr

Rückverfolgbarkeit mit dem GS1 Rückverfolgbarkeits-Standard

Rückverfolgbarkeit mit dem GS1 Rückverfolgbarkeits-Standard Rückverfolgbarkeit mit dem GS1 Rückverfolgbarkeits-Standard GS1 Austria ist Teil der globalen GS1 Organisation, deren Aufgaben die Schafung ofener, globaler und branchenübergreifender Standards im Sinne

Mehr

Verordnete Transparenz Die Umsetzung der LMIV auf Basis der GS1-Standards

Verordnete Transparenz Die Umsetzung der LMIV auf Basis der GS1-Standards Verordnete Transparenz Die Umsetzung der LMIV auf Basis der GS1-Standards Dr. Richard Joachim Lehmann 02. März 2015 Manager E-Business/GDSN, GS1 Germany GmbH Agenda Hintergrund und Einführung Verantwortlichkeiten

Mehr

Von der Ohrmarke ins Regal ein Standard RFID (Radiofrequenz Identifikation) Technologien der Zukunft als Kundenservice

Von der Ohrmarke ins Regal ein Standard RFID (Radiofrequenz Identifikation) Technologien der Zukunft als Kundenservice Von der Ohrmarke ins Regal ein Standard RFID (Radiofrequenz Identifikation) Technologien der Zukunft als Kundenservice Eisenstadt, 20081125 Alexander Meißl Alexander Peterlik GS1 in a nutshell The global

Mehr

Empfehlung für die technische Kommunikation von Produktänderungen im GDSN

Empfehlung für die technische Kommunikation von Produktänderungen im GDSN 1 Germany Empfehlung für die technische Kommunikation von Produktänderungen im GDSN Version 1.0 Stand Mai 2014 I I I Global Standards. Make Business Efficient. Zielsetzung des Dokuments Ziel der vorliegenden

Mehr

Lieferspezifikation Kennzeichnung von Bauteilen und Produkten

Lieferspezifikation Kennzeichnung von Bauteilen und Produkten Lieferspezifikation Kennzeichnung von Bauteilen und Produkten Autor(en) Dominik Halbeisen, KSCMLOG Status Freigegeben Erstellungsdatum 30.09.2015 Version 2.0 Änderungskontrolle Version Datum Name Bemerkungen

Mehr

Von Tracking & Tracing profitieren

Von Tracking & Tracing profitieren GS1 Standards Von Tracking & Tracing profitieren Strategien und Umsetzungshilfen für effiziente Rückverfolgbarkeit Inhaltsverzeichnis Abschnitt TEIL 1 1 Einführung... 13 1.1 Das Coorganisationsprinzip...

Mehr

Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln in der aktiven Kühlkette

Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln in der aktiven Kühlkette Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln in der aktiven Kühlkette Mathias Mendel Bereichsleitung Produktion Lebensmittel-Logistik Logistik Hauptniederlassung Kempten Corporate Profile Trockengut Lebensmittel-

Mehr

Perfektes Gespann. Integration des GS1 Transport etiketts mit der elektronischen Liefernachricht DESADV

Perfektes Gespann. Integration des GS1 Transport etiketts mit der elektronischen Liefernachricht DESADV Perfektes Gespann Integration des GS1 Transport etiketts mit der elektronischen Liefernachricht DESADV Inhalt 3 Vorwort 4 Rund um die DESADV 6 Das GS1 Transportetikett 8 Das GS1 Transportetikett mit DESADV

Mehr

GS1 und Lösungen im Bereich Stammdaten / GDSN

GS1 und Lösungen im Bereich Stammdaten / GDSN GS1 und Lösungen im Bereich Stammdaten / GDSN Klaus Förderer, GS1 Germany GS1 und Stammdaten / PROZEUS 2010-06-21 1 Agenda Bedeutung von Stammdaten in der Supply Chain Katalogstandards von GS1 Stammdatenübermittlung

Mehr

SAATGUTHANDELSTAG BURG WARBERG 07. JUNI 2013

SAATGUTHANDELSTAG BURG WARBERG 07. JUNI 2013 SAATGUTHANDELSTAG BURG WARBERG 07. JUNI 2013 Thema: Warenidentifikation und Warenrückverfolgbarkeit in der Saatgutbranche Ein Bericht aus der Praxis GLIEDERUNG 1. Warum wurde dieses System eingeführt?

Mehr

Mit bestehenden Standards in neue Branchen

Mit bestehenden Standards in neue Branchen Mit bestehenden Standards in neue Branchen Die Herausforderung von branchenübergreifendem EDI 17.11.2015, Deutscher Krankenhaustag, Düsseldorf Michael Moise Leiter ECR/EDI Agenda 1 Über Nestlé 2 ECR und

Mehr

GS1 Datenträger und Symbologien

GS1 Datenträger und Symbologien Übersicht GS1 Datenträger und Symbologien Oktober 2009 ZUSAMMENGESTELLT VON Kurt Bögli KB Consult Bergwiesenstrasse 23 CH-8484 Weisslingen Tel. 052 384 16 96 INHALTSVERZEICHNIS 1 GS1 DATENTRÄGER...4 1.1

Mehr

Das Internet der Dinge aus Sicht von EPCglobal und GS1 Germany LogiMAT, Stuttgart, 29. März 2006

Das Internet der Dinge aus Sicht von EPCglobal und GS1 Germany LogiMAT, Stuttgart, 29. März 2006 Photo: UPM Rafsec Das Internet der Dinge aus Sicht von EPCglobal und GS1 Germany LogiMAT, Stuttgart, 29. März 2006 Dirk Masuhr, Projektmanager RFID/EPC Solutions GS1 Germany Herausforderungen vielfältig

Mehr

Zukunftsorientierte Optimierung in der Logistik durch den Einsatz der Packstückidentifikation. Grundlagen & praktische Anwendung

Zukunftsorientierte Optimierung in der Logistik durch den Einsatz der Packstückidentifikation. Grundlagen & praktische Anwendung Zukunftsorientierte Optimierung in der Logistik durch den Einsatz der Packstückidentifikation Grundlagen & praktische Anwendung Grundlagen (Stand: 08 / 2009) Teil1 3 Grundlagen 4 1 Vorwort 4 2 Die elektronische

Mehr

Produktiver Einsatz und Nutzen der GS1-/ EPCglobal-Standards am Beispiel des RFID-Projekts bei Gerry Weber

Produktiver Einsatz und Nutzen der GS1-/ EPCglobal-Standards am Beispiel des RFID-Projekts bei Gerry Weber Produktiver Einsatz und Nutzen der GS1-/ EPCglobal-Standards am Beispiel des RFID-Projekts bei Gerry Weber Ralph Tröger GS1 Tech DOAG 2011 Logistik + SCM Konferenz 2011-06-28 GS1: Standards from sheep

Mehr

Das Internet der Dinge Lösung für mehr Transparenz in der Value Chain. Jörg Pretzel, Geschäftsführer, GS1 Germany GmbH, 29.09.2010

Das Internet der Dinge Lösung für mehr Transparenz in der Value Chain. Jörg Pretzel, Geschäftsführer, GS1 Germany GmbH, 29.09.2010 Das Internet der Dinge Lösung für mehr Transparenz in der Value Chain Jörg Pretzel, Geschäftsführer, GS1 Germany GmbH, 29.09.2010 GS1 Germany... ist das neutrale Kmpetenz- und Dienstleistungszentrum zur

Mehr

RFID im Supply Chain Food Management

RFID im Supply Chain Food Management Ismail Örün RFID im Supply Chain Food Management Analyse und Anwendungsszenarien Diplomica Verlag Ismail Örün RFID im Supply Chain Food Management: Analyse und Anwendungsszenarien ISBN: 978-3-8428-2298-6

Mehr

Strichcodequalität. So erreichen Sie die optimale Qualität. GS1 Tech

Strichcodequalität. So erreichen Sie die optimale Qualität. GS1 Tech Strichcodequalität So erreichen Sie die optimale Qualität GS1 Tech 2 3 GS1 Germany: Ihr starker Partner für effiziente Geschäftsabläufe Seit mehr als 30 Jahren übernimmt GS1 Germany eine aktive Rolle in

Mehr

Branchenübergreifende Standards als Basis für RFID- Anwendungen am Beispiel von EPCglobal

Branchenübergreifende Standards als Basis für RFID- Anwendungen am Beispiel von EPCglobal Branchenübergreifende Standards als Basis für RFID- Anwendungen am Beispiel von EPCglobal 13. Oktober 2009, GS1 Germany Knowledge-Center Holger Klug Senior Director Business Development

Mehr

WebEDI Anbindung von Fachhändlern an Hersteller

WebEDI Anbindung von Fachhändlern an Hersteller Vo rs ch au zur Publikation TEIL 2 WebEDI GS1 Standards WebEDI Anbindung von Fachhändlern an Hersteller Anwendungsempfehlung Vorwort Zu dieser Schrift Bei dem vorliegenden Dokument, Teil 2:, Anbindung

Mehr

Molkereiprodukte. Molkereiprodukte. Besonderheiten bei der logistischen Abwicklung. Besonderheiten bei der logistischen Abwicklung

Molkereiprodukte. Molkereiprodukte. Besonderheiten bei der logistischen Abwicklung. Besonderheiten bei der logistischen Abwicklung Molkereiprodukte Besonderheiten bei der logistischen Abwicklung Molkereiprodukte Besonderheiten bei der logistischen Abwicklung Stand: 12. Dezember 2008 Inhaltsverzeichnis 1. BESONDERHEITEN BEI DER LOGISTISCHEN

Mehr

Industriestandards mit Barcodes. www.barcodat.de

Industriestandards mit Barcodes. www.barcodat.de Industriestandards mit Barcodes Vorangestellt Kurze, übersichtliche Zusammenfassung Keine tiefergreifenden Erläuterungen, Standards usw. Nur Überblick, Einführung! Weiterführende Informationen und die

Mehr

IT -Grundlagen der Logistik 2015 Kapitel 3: Codiertechnik, GS1 und RFID. www.tup.com

IT -Grundlagen der Logistik 2015 Kapitel 3: Codiertechnik, GS1 und RFID. www.tup.com Vorlesung: IT -Grundlagen der Logistik 2015 Kapitel 3: Codiertechnik, GS1 und RFID Prof. Dr.-Ing. Frank Thomas Dr. Thomas + Partner GmbH & Co. KG, Karlsruhe Karlsruhe, den 06.05.2015 www.tup.com 1 IT für

Mehr

Ergänzung VDA 4902 ( Warenanhänger barcode-fähig )

Ergänzung VDA 4902 ( Warenanhänger barcode-fähig ) Ergänzung VDA 4902 ( Warenanhänger barcode-fähig ) I_Ergänzung_VDA4902_2007_09_11.doc Seite 1 von 9 Inhaltsverzeichnis 1 VDA-Warenanhänger...3 1.1 Kennzeichnung der Behälter mit dem VDA-Warenanhänger...3

Mehr

TEIL 1. WebEDI. GS1 Standards. WebEDI Anbindung von Lieferanten an Handelsunternehmen. Anwendungsempfehlung

TEIL 1. WebEDI. GS1 Standards. WebEDI Anbindung von Lieferanten an Handelsunternehmen. Anwendungsempfehlung Vo rs ch au zur Publikation TEIL 1 WebEDI GS1 Standards WebEDI Anbindung von Lieferanten an Handelsunternehmen Anwendungsempfehlung Vorwort Zu dieser Schrift Bei dem vorliegenden Dokument, Teil 1: Anbindung

Mehr

PROLAG WORLD 2.0 PRODUKTBESCHREIBUNG DESADV EDIFACT FÜR PROLAG WORLD

PROLAG WORLD 2.0 PRODUKTBESCHREIBUNG DESADV EDIFACT FÜR PROLAG WORLD PROLAG WORLD 2.0 PRODUKTBESCHREIBUNG DESADV EDIFACT FÜR PROLAG WORLD Inhaltsverzeichnis 1. ALLGEMEINES... 3 2. VEREINBARUNGEN ZUR DATENÜBERTRAGUNG... 3 3. AUFBAU DER NACHRICHT... 4 3.1. ÜBERTRAGUNGSKOPF

Mehr

GS1- Code 128 und OEE im Rahmen der industriellen Kennzeichnung. EasyFairs 2014

GS1- Code 128 und OEE im Rahmen der industriellen Kennzeichnung. EasyFairs 2014 GS1- Code 128 und OEE im Rahmen der industriellen Kennzeichnung EasyFairs 2014 Kurzvorstellung Referent Patric Lamprecht Geschäftsführer Videojet Technologies Suisse GmbH Hersteller von industriellen Kennzeichnungssystemen:

Mehr

Checkliste. Für den Einsatz der. freien Open Source Lagerverwaltung

Checkliste. Für den Einsatz der. freien Open Source Lagerverwaltung Checkliste Für den Einsatz der freien Open Source Lagerverwaltung Ihr Kontakt: LinogistiX GmbH Telefon: 0231-5883000 Geben Sie bitte an, welche Lagertechniken derzeit verwenden werden: Manuelles Behälter-

Mehr

GS1 Solutions. EDI/eCommerce. Einführung in den elektronischen Datenaustausch. 2., vollständig überarbeitete Auflage

GS1 Solutions. EDI/eCommerce. Einführung in den elektronischen Datenaustausch. 2., vollständig überarbeitete Auflage Vo rs ch au zur Publikation GS1 Solutions EDI/eCommerce Einführung in den elektronischen Datenaustausch 2., vollständig überarbeitete Auflage Inhalt Einführung 3 Das GS1-System: Umfassend und integrativ

Mehr

Eindeutige Objektidentifizierungen und definierte Schnittstellenformate als Voraussetzung für Industrie 4.0 in der Windindustrie

Eindeutige Objektidentifizierungen und definierte Schnittstellenformate als Voraussetzung für Industrie 4.0 in der Windindustrie Eindeutige Objektidentifizierungen und definierte Schnittstellenformate als Voraussetzung für Industrie 4.0 in der Windindustrie Fakten, Aufgaben und Ansprüche Gründung: 1974 als Centrale für Coorganisation

Mehr

Vorschau. Informationsfluss Logistik. Supply Chain Management. Effiziente Prozesse im Fokus

Vorschau. Informationsfluss Logistik. Supply Chain Management. Effiziente Prozesse im Fokus Kapitel 9 Supply Chain Management Effiziente Prozesse im Fokus Inhaltsverzeichnis 9 Kapitel/Abschnitt Seite 9.1 Ausgangssituation / Entstehungsgeschichte / Zielsetzung... 8 9.2 Geltungsbereich der Empfehlung...

Mehr

Siemens Business Services

Siemens Business Services Siemens Business Services SBS D SOL SI 23 Logistic Manager Siemens Business Services GmbH & Co. OHG ! vollständige Kontrolle im Warenfluss! Ware ist unverwechselbaren Fingerabdruck (tag) ausgestattet!

Mehr

RFID-gestütztes Promotion Management Ein kooperativer Supply Chain Prozess. Troisdorf, 12. Mai 2009

RFID-gestütztes Promotion Management Ein kooperativer Supply Chain Prozess. Troisdorf, 12. Mai 2009 RFID-gestütztes Promotion Management Ein kooperativer Supply Chain Prozess Troisdorf, 12. Mai 2009 Agenda 1. Die METRO Group 2. Radio Frequency Identification (RFID) 3. Enabler Technologie EPCIS 4. RFID-gestütztes

Mehr

VORSCHAU GS1-128. Handbuch. GS1 Standards. Globaler Standard zur Übermittlung strichcodierter Dateninhalte

VORSCHAU GS1-128. Handbuch. GS1 Standards. Globaler Standard zur Übermittlung strichcodierter Dateninhalte GS1 Standards GS1-128 Handbuch Kapitel GS1 Germany... 2 Vorwort zur 12. Auflage... 3 Übersicht der aktuellen Änderungen... 4 Schnelles Zurechtfinden im Dokument... 7 Nützliche Links... 8... 9 Abbildungsverzeichnis...

Mehr

GS1 Standards. EPCIS EPC Information Services. Prozess-Transparenz in Echtzeit

GS1 Standards. EPCIS EPC Information Services. Prozess-Transparenz in Echtzeit GS1 Standards EPCIS EPC Information Services Prozess-Transparenz in Echtzeit GS1 Germany: Ihr starker Partner für effiziente Geschäftsabläufe Seit mehr als 30 Jahren übernimmt GS1 Germany eine aktive Rolle

Mehr

7437 - EDI und E-Business Standards

7437 - EDI und E-Business Standards Fachhochschule Wiesbaden - Fachbereich Informatik 7437 - EDI und E-Business Standards Praktikumsaufgabe 04: Bestellungen und Avise generieren 19.05.2005 H. Werntges, FB Informatik, FH Wiesbaden 1 Das Szenario

Mehr

Identifikationsstandards. Topmodel in der Modebranche EPC/RFID-Technologie auf Artikelebene. PROZEUS ebusiness-praxis für den Mittelstand

Identifikationsstandards. Topmodel in der Modebranche EPC/RFID-Technologie auf Artikelebene. PROZEUS ebusiness-praxis für den Mittelstand Identifikationsstandards Topmodel in der Modebranche EPC/RFID-Technologie auf Artikelebene PROZEUS ebusiness-praxis für den Mittelstand Inhalt Kurzwissen 02 Kurzwissen 03 Projektsteckbrief 04 Motivation

Mehr

ASSIST4. Software, Beratung und Services für Aussenwirtschaft und Logistik

ASSIST4. Software, Beratung und Services für Aussenwirtschaft und Logistik ASSIST4 Software, Beratung und Services für Aussenwirtschaft und Logistik Erfassung und Qualifizierung der Aufträge: Alle Bestellungen zentral erfassen, verwalten, steuern und überwachen. Bringen Sie Ordnung

Mehr

Kontraktlogistik mit System. organisiert, optimiert, programmiert

Kontraktlogistik mit System. organisiert, optimiert, programmiert Kontraktlogistik mit System organisiert, optimiert, programmiert Das b2b Universum Fullservice Logistik Distribution Assembling Call Center Added Value Logistics Transport After Sales Service Warehousing

Mehr

Barcodetypen. http://www.activebarcode.de/

Barcodetypen. http://www.activebarcode.de/ Barcodetypen http://www.activebarcode.de/ Inhalt Über dieses Dokument...1 Barcodetypen...2 Code 128...7 GS1 128, EAN/UCC 128, EAN 128, UCC 128...9 EAN 13, GTIN 13...11 QR Code, Quick Response Code...13

Mehr

Identifikationsstandards. Schnell, sicher, kundenorientiert RFID-gesteuerte Lager-Logistik. PROZEUS ebusiness-praxis für den Mittelstand

Identifikationsstandards. Schnell, sicher, kundenorientiert RFID-gesteuerte Lager-Logistik. PROZEUS ebusiness-praxis für den Mittelstand Identifikationsstandards Schnell, sicher, kundenorientiert RFID-gesteuerte Lager-Logistik PROZEUS ebusiness-praxis für den Mittelstand Inhalt Kurzwissen 02 Kurzwissen 03 Projektsteckbrief 04 Motivation

Mehr

GS1 DataBar. (vormals Reduced Space Symbology RSS)

GS1 DataBar. (vormals Reduced Space Symbology RSS) (vormals Reduced Space Symbology RSS) RSS Willkommen in der Zukunft! Ab 1. Jänner 2010 kommen neue Strichcodesymbole aus der GS1 DataBar Familie (vormals Reduced Space Symbology, kurz RSS) weltweit zum

Mehr

TRACEABILITY RÜCKVERFOLGBARKEIT IM WERTSCHÖPFUNGSNETZWERK

TRACEABILITY RÜCKVERFOLGBARKEIT IM WERTSCHÖPFUNGSNETZWERK TRACEABILITY RÜCKVERFOLGBARKEIT IM WERTSCHÖPFUNGSNETZWERK WELCHE PRODUKTKENNZEICHNUNG PASST FÜR MICH? Cathrin Plate, Klaus Richter Materialflusstechnik und -systeme Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb

Mehr

PRODUKTINFORMATION INFORMATION. wps Lagerverwaltung für den kleinen Geldbeutel. Mobil & bequem zu erreichen- scannen und zur Webseite gelangen!

PRODUKTINFORMATION INFORMATION. wps Lagerverwaltung für den kleinen Geldbeutel. Mobil & bequem zu erreichen- scannen und zur Webseite gelangen! Mobil & bequem zu PRODUKT INFORMATION wps Lagerverwaltung für den kleinen Geldbeutel wps Standardsoftware Einfache und kundenfreundliche Projektabwicklung Wareneingang bis Warenausgang Von einfachsten

Mehr

EPC TM Generation 1 Tag Datenstandard Version 1.1 Rev.1.27

EPC TM Generation 1 Tag Datenstandard Version 1.1 Rev.1.27 EPC TM Generation 1 Tag Datenstandard Version 1.1 Rev.1.27 Standardspezifikation 10. Mai 2005 Copyright 2005 EPCglobal, All Rights Reserved. Seite 1 von 102 Dokumentnummer: 1.1 Dokumentversion: 1.27 Dokumentdatum:

Mehr

RFID und Barcode im Kommissionierprozess

RFID und Barcode im Kommissionierprozess Sebastian Klimonczyk RFID und Barcode im Kommissionierprozess Diplomica Verlag Sebastian Klimonczyk RFID und Barcode im Kommissionierprozess ISBN: 978-3-8366-3423-6 Herstellung: Diplomica Verlag GmbH,

Mehr

http://www.warehouse-logistics.com

http://www.warehouse-logistics.com http://www.warehouse-logistics.com Im ersten Teil unserer Serie Transparenz auf dem Markt - Warehouse Management haben wir Ihnen allgemein das Internetportal http://www.warehouse-logistics.com die weltweite

Mehr

Standards für die Warenanlieferung in der Pfeiffer

Standards für die Warenanlieferung in der Pfeiffer Standards für die Warenanlieferung in der Pfeiffer Handelsgruppe September 2014 Bei der Erstellung der Standards für die Warenanlieferung wurden, neben den spezifischen Anforderungen der Pfeiffer Handelsgruppe

Mehr

Identifikationsstandards. Effizientes Tracking und Tracing von Sportartikeln mit GS1-128 und EANCOM. PROZEUS ebusiness-praxis für den Mittelstand

Identifikationsstandards. Effizientes Tracking und Tracing von Sportartikeln mit GS1-128 und EANCOM. PROZEUS ebusiness-praxis für den Mittelstand Identifikationsstandards Effizientes Tracking und Tracing von Sportartikeln mit GS1-128 und EANCOM PROZEUS ebusiness-praxis für den Mittelstand Inhalt 02 Kurzwissen 03 Projektsteckbrief 04 Motivation und

Mehr

Barcodenutzung in der Krankenhauslogistik

Barcodenutzung in der Krankenhauslogistik Barcodenutzung in der Krankenhauslogistik Erfolgsfaktoren und Barrieren Agenda: Maschinenlesbare Kennzeichnung von Medizinprodukten Barcodenutzung im Krankenhaus Barcode-Symbologien Grundlegende Eigenschaften

Mehr

Positionspapier. zur Identifikation von Produkten mit unterschiedlicher Deklaration im Fernabsatz

Positionspapier. zur Identifikation von Produkten mit unterschiedlicher Deklaration im Fernabsatz Positionspapier zur Identifikation von Produkten mit unterschiedlicher Deklaration im Fernabsatz im Kontext der Lebensmittelinformations-Verordnung (LMIV) Version 1.0 Stand Juli 2013 1 Ausgangslage Im

Mehr

edesadv Einleitung V 2.0

edesadv Einleitung V 2.0 edesadv Einleitung V 2.0 Copyright GS1 Germany Seite 1 von 41 Haftungsausschluss Die vorliegende Dokumentation wurde von GS1 in Europe und GS1 Germany erstellt. Jegliche Haftungsansprüche gegenüber GS1

Mehr