1. Sprachübergreifende Grundlagen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "1. Sprachübergreifende Grundlagen"

Transkript

1 1 1. Sprachübergreifende Grundlagen VO Berufskunde: Übersetzen 1 Stunde(n), 1,0 ECTS credits MGR3 Daniela Beuren VO Forschungsmethodik 2 Stunde(n), 2,0 ECTS credits Gerhar Budin, Eveline Christof, Klaus Kaindl, Michèle Kaise-Cooke, Franz Pöchhacker SE Seminar Übersetzungswissenschaft: Fachübersetzen Gerhard Budin UE Professionelle Textgestaltung Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung Karen Jesserer UE Informations- und Wissensmanagement Gerhard Edelmann UE Übersetzungsmanagement, Übersetzungstechnologien, Terminologie- Management Klaus Guhls UE Übersetzungsmanagement, Projektmanagement, Qualitätsmanagement Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung Eva-Maria Leitner UE Lokalisierung, Übersetzen von Webseiten Klaus Guhls UE Technisches Schreiben, Technische Kommunikation Gerhard Budin

2 UE Kreatives Schreiben Daniela Beuren UE Formulieren, Textverständlichkeit, Revision von Texten Paul Yvon VO Rechtsterminologie und -übersetzen 2 Stunde(n), 2,0 ECTS credits Dietmar Koller VO Aspekte feministischer Translation 2 Stunde(n), 2,0 ECTS credits Daniela Beuren UE Fachübersetzungspraktikum Deutsch - Englisch - Kunsthistorische Texte und Terminologie Annelies Glander UE Praktikum zum Fachübersetzen Annelies Glander VO Einführung in die Dolmetschwissenschaft 1 Stunde(n), 1,0 ECTS credits N.N VO Berufskunde: Dolmetschen 1 Stunde(n), 1,0 ECTS credits N.N SE Seminar Dolmetschwissenschaft N.N VO Institutionelle Kommunikation 1 Stunde(n), 1,0 ECTS credits Mira Kadric-Scheiber

3 VO Institutionelle Kommunikation 1 Stunde(n), 1,0 ECTS credits Mechtild Yvon UE Basiskompetenz Dolmetschen Fran Pöchhacker UE Basiskompetenz Dolmetschen Mira Kadric-Scheiber UE Stimmbildung, Sprachtraining, Rhetorik Brigitte Berger-Möhl UE Film- und Medienübersetzen: Medienkompetenz Sibylle Manhart UE Film- und Medienübersetzen: Synchronisation - Synchronisationsspezifik Claudia Koloszar-Koo UE Film- und Medienübersetzen: Synchronisation - Filmspezifik Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung Bettina Fink UE Film- und Medienübersetzen: Intralinguale Untertitelung Brigitte Widler UE Film- und Medienübersetzen: Interlinguale Untertitelung Mandana Taban SE Forschungsseminar

4 4 Franz Pöchhacker SE Forschungsseminar Mira Kadric-Scheiber SE Forschungsseminar Gerhard Budin SE Forschungsseminar Michèle Kaiser-Cooke SE Forschungsseminar Mary Snell-Hornby SE Forschungsseminar Klaus Kaindl UE Basiskompetenz Dolmetschen Ingrid Kurz 2. Englisch UE Übersetzen von Sachtexten 1: Englisch Judith Wolfframm UE Übersetzen von Sachtexten 2: Englisch Michaela Angela Ott-Spracklin UE Übersetzen von Rechtstexten: Englisch Michaela Angela Ott-Spracklin UE Literarisches Übersetzen: Englisch

5 5 Waltraud Kolb UE Literarisches Übersetzen: Englisch (modernes britisches Drama) Norbert Greiner UE Literarisches Übersetzen: Englisch (Übersetzung eines Dramas von W. Shakespeare) Norbert Greiner UE Fachübersetzen: Englisch Elisabeth Frank-Großebner UE Fachübersetzungspraktikum: Englisch - Polnisch - Russisch 3 Stunde(n), 6,0 ECTS credits Elisabeth Frank-Großebner UE Konsekutivdolmetschen: Englisch Micahela Angela Ott-Spracklin UE Konsekutivdolmetschen: Englisch Elisabeth Frank-Großebner UE Konsekutivdolmetschen: Englisch Alexander Zigo UE Konsekutivdolmetschen: Englisch Angelika Hodonsky UE Simultandolmetschen: Englisch Studienprogrammleitung Translationswissenschaft Ingrid Kurz

6 UE Simultandolmetschen: Englisch Ingrid Kurz UE Simultandolmetschen: Englisch Alexandre Zigo UE Simultandolmetschen: Englisch Alexander Zigo UE Konferenzdolmetschpraktikum: Englisch - Italienisch - Polnisch 3 Stunde(n), 6,0 ECTS credits Elisabeth Frank-Großebner Michalea Singer Paulina Klotz 3. Französisch UE Übersetzen von Sachtexten 1: Französisch Carole Faux UE Übersetzen von Sachtexten 2: Französisch Sonja Schnitzer UE Übersetzen von Rechtstexten: Französisch Margret Millischer UE Fachübersetzen: Französisch Charlotte Leitmeier UE Konsekutivdolmetschen: Französisch Sonja Schnitzer UE Konsekutivdolmetschen: Französisch

7 7 Chantal Niebisch UE Konsekutivdolmetschen: Französisch Margret Millischer UE Simultandolmetschen: Französisch Birgit Strolz UE Simultandolmetschen: Französisch Sonja Schnitzer UE Simultandolmetschen: Französisch Chantal Niebisch 4. Italienisch UE Übersetzen von Sachtexten: Italienisch Eva-Maria Prilisauer UE Übersetzen von Sachtexten: Italienisch Maria-Anna Blaha UE Übersetzen von Sachtexten: Italienisch Alexandra Krause UE Übersetzen von Rechtstexten: Italienisch Maria-Anna Blaha UE Fachübersetzen: Italienisch Alexandra Krause

8 UE Konsekutivdolmetschen: Italienisch Lorella Mammone UE Konsekutivdolmetschen: Italienisch Alexandra Krause UE Konsekutivdolmetschen: Italienisch Michalea Singer UE Simultandolmetschen: Italienisch Lorella Mammone UE Simultandolmetschen: Italienisch Michaela Singer UE Simultandolmetschen: Italienisch Michaela Singer UE Konferenzdolmetschpraktikum: Englisch - Italienisch - Polnisch 3 Stunde(n), 6,0 ECTS credits Michaela Singer Elisabeth Frank-Großebener Paulina Klotz 5. Japanisch UE Übersetzen von Sachtexten 2: Japanisch Yasuko Yamamoto UE Übersetzen von Rechtstexten: Japanisch Christian Galinski UE Fachübersetzen: Japanisch

9 9 Yasuko Yamamoto UE Übersetzen von Sachtexten: Japanisch Erich Holubowsky 6. Polnisch UE Übersetzen von Sachtexten 1: Polnisch Zofia Weisswasser UE Übersetzen von Sachtexten 3: Polnisch Joanna Ziemska UE Übersetzen von Rechtstexten: Polnisch Zofia Weisswasser UE Literarisches Übersetzen: Polnisch Joanna Ziemska UE Fachübersetzen: Polnisch Grzegorz Gugulski UE Fachübersetzungspraktikum: Englisch - Polnisch - Russisch 3 Stunde(n), 6,0 ECTS credits Elisabeth Frank-Großebner Paulian Klotz Alla Täubl UE Konsekutivdolmetschen: Polnisch Paulina Klotz UE Konsekutivdolmetschen: Polnisch

10 10 Joanna Ziemska UE Simultandolmetschen: Polnisch Paulina Klotz UE Simultandolmetschen: Polnisch Joanna Ziemska UE Konferenzdolmetschpraktikum: Englisch - Italienisch - Polnisch 3 Stunde(n), 6,0 ECTS credits Elisabeth Frank-Großebner Michaela Singer Paulina Klotz 7. Portugiesisch UE Übersetzen von Sachtexten 1: Portugiesisch Judith Grollnigg-Hajszan UE Übersetzen von Sachtexten 3: Portugiesisch Dora Cruz UE Übersetzen von Rechtstexten: Portugiesisch Judith Grollnigg-Hajszan UE Literarisches Übersetzen: Portugiesisch Dora Cruz UE Konsekutivdolmetschen: Portugiesisch Marion Fischer-Natlacen UE Simultandolmetschen: Portugiesisch Marion Fischer-Natlacen

11 11 8. Rumänisch UE Übersetzen von Sachtexten: Rumänisch Gudrun Huemer UE Übersetzen von Rechtstexten: Rumänisch Gabriela Backe UE Fachübersetzen: Rumänisch Gabriela Backe UE Konsekutivdolmetschen: Rumänisch Gudrun Huemer UE Simultandolmetschen: Rumänisch Gudrun Huemer 9. Russisch UE Übersetzen von Sachtexten 1: Russisch Elisabeth Pernul-Oswald UE Übersetzen von Sachtexten 2: Russisch Irina Berman UE Übersetzen von Rechtstexten: Russisch Irina Berman UE Fachübersetzen: Russisch Alla Täubl

12 UE Fachübersetzungspraktikum: Englisch - Polnisch - Russisch 3 Stunde(n), 6,0 ECTS credits Elisabeth Frank-Großebner Paulian Klotz Alla Täubl UE Konsekutivdolmetschen: Russisch Elisabeht Pernul-Oswald UE Konsekutivdolmetschen: Russisch Vera Halanek UE Simultandolmetschen: Russisch Vera Halanek UE Simultandolmetschen: Russisch Christian Koderhold 10. Bosnisch / Kroatisch / Serbisch UE Übersetzen von Sachtexten: Bosnisch/Kroatisch/Serbisch Susanne Oroz UE Fachübersetzen: Bosnisch/Kroatisch/Serbisch Emilia Saghafi-Donovski UE Konsekutivdolmetschen: Bosnisch/Kroatisch/Serbisch Emilia Saghafi-Donovski UE Simultandolmetschen: Bosnisch/Kroatisch/Serbisch Susanne Oroz

13 Spanisch UE Übersetzen von Sachtexten 1: Spanisch Andres Roe-Hernandez UE Übersetzen von Sachtexten 3: Spanisch Ludwig Spath UE Übersetzen von Rechtstexten: Spanisch Gerhard Edelmann UE Fachübersetzen: Spanisch Ludwig Spath UE Konsekutivdolmetschen: Spanisch Adelaide Calligaris UE Konsekutivdolmetschen: Spanisch Ludwig Spath UE Simultandolmetschen: Spanisch Ludwig Spath UE Simultandolmetschen: Spanisch Adelaide Calligaris UE Simultandolmetschen: Spanisch Ludwig Spath 12. Tschechisch

14 UE Simultandolmetschen 2: Tschechisch Ladislava Baxant-Cejnar UE Konsekutivdolmetschen 1: Tschechisch Dietmar Koller UE Fachübersetzen: Tschechisch Dietmar Koller UE Konsekutivdolmetschen: Tschechisch Dietmar Koller UE Simultandolmetschen: Tschechisch Ladislava Baxant-Cejnar UE Übersetzen von Sachtexten 2: Tschechisch Hanna Vintr 13. Ungarisch UE Übersetzen von Sachtexten 1: Ungarisch Katalin Szondy UE Fachübersetzen: Ungarisch Erna-Maria Trubel UE Literarisches Übersetzen: Ungarisch Gyoergy Buda UE Konsekutivdolmetschen: Ungarisch Gyoergy Buda

15 UE Konsekutivdolmetschen: Ungarisch Erna-Maria Trubel UE Simultandolmetschen: Ungarisch Katalin Szondy UE Simultandolmetschen: Ungarisch Erna-Maria Trubel

Äquivalenzliste MA

Äquivalenzliste MA Äquivalenzliste MA 007 1 MA Übersetzen alt MA neu Typ Titel Wst ECTS Typ Titel Wst ECTS VO Einführung in die Übersetzungswissenschaft 1 1 Wird nach Bedarf alternierend bis SS 017 angeboten. VO Berufske

Mehr

Äquivalenzliste MA (Stand Juli 2016)

Äquivalenzliste MA (Stand Juli 2016) Äquivalenzliste MA 007 1 (Stand Juli 016) MA Übersetzen alt MA neu Typ Titel Wst ECTS Typ Titel Wst ECTS VO Einführung in die Übersetzungswissenschaft 1 1 Wird nach Bedarf alternierend bis SS 017 angeboten.

Mehr

Alternierungen ab WS 2014

Alternierungen ab WS 2014 Alternierungen ab WS 2014 Achtung! Die Alternierungen können in Einzelfällen nach Bedarf angepasst werden. Bitte berücksichtige die Alternierungen bei deiner Studienplanung, damit es zu keinen Verzögerungen

Mehr

MASTERSTUDIUM AN DER UNIVERSITÄT WIEN

MASTERSTUDIUM AN DER UNIVERSITÄT WIEN MASTERSTUDIUM AN DER UNIVERSITÄT WIEN Studium: Übersetzen Schwerpunkt: Fachübersetzen Schwerpunkt: Literaturübersetzen Der Senat hat in seiner Sitzung am 14.06.2007 das von der gemäß 25 Abs. 8 Z. 3 und

Mehr

Curriculum für das Masterstudium Dolmetschen

Curriculum für das Masterstudium Dolmetschen Curriculum für das Masterstudium Dolmetschen Stand: Juli 2013 Mitteilungsblatt UG 2002 vom 27.06.2007, 33. Stück, Nummer 184 1. Änderung Mitteilungsblatt UG 2002 vom 30.06.2008, 39. Stück, Nummer 337 Schreibfehlerberichtigung

Mehr

Übersetzer / Übersetzungsbüros in Heidelberg und Mannheim

Übersetzer / Übersetzungsbüros in Heidelberg und Mannheim Übersetzer / Übersetzungsbüros in Heidelberg und Mannheim Diese Liste ist eine wertungsfreie Aufzählung und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wenn Sie auch in die Liste aufgenommen werden wollen,

Mehr

MITTEILUNGSBLATT. Studienjahr 2015/2016 Ausgegeben am Stück Sämtliche Funktionsbezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen.

MITTEILUNGSBLATT. Studienjahr 2015/2016 Ausgegeben am Stück Sämtliche Funktionsbezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen. MITTEILUNGSBLATT Studienjahr 05/0 Ausgegeben am 0.0.05. Stück Sämtliche Funktionsbezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen. C U R R I C U L A 3. Schreibfehlerberichtigung für das Bachelorcurriculum

Mehr

ECTS: Grundlagen für die Verteilung

ECTS: Grundlagen für die Verteilung ECTS: Grundlagen für die Verteilung Entsprechend den ECTS-Richtlinien für dreijährige Studiengänge ist die Ausbildung an der Fachakademie für Übersetzer auf 180 Punkte ausgelegt. Die Ausbildung zum Dolmetscher

Mehr

Beiblatt Master Translationswissenschaft 1 von 11. Betrifft:

Beiblatt Master Translationswissenschaft 1 von 11. Betrifft: Beiblatt Master Translationswissenschaft 1 von 11 Betrifft: Anerkennung von Prüfungen für das Masterstudium Translationswissenschaft an der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität

Mehr

Erschienen im Mitteilungsblatt der Universität, Stück VII, Nummer 47, am 30.12.2003, im Studienjahr 2003/04.

Erschienen im Mitteilungsblatt der Universität, Stück VII, Nummer 47, am 30.12.2003, im Studienjahr 2003/04. Erschienen im Mitteilungsblatt der Universität, Stück VII, Nummer 47, am 30.12.2003, im Studienjahr 2003/04. 47. Anrechnungsverordnung der Studienrichtung Übersetzen und Dolmetschen an der Geistes- und

Mehr

ANSCHRIFT: Athena Court, Office 32, 3 rd floor, 2 Americanas Street,Potamos Yermasoyias, 4048 Limassol- Cypru P.O.Box 51673 CY-3507 Limasol - Cyprus

ANSCHRIFT: Athena Court, Office 32, 3 rd floor, 2 Americanas Street,Potamos Yermasoyias, 4048 Limassol- Cypru P.O.Box 51673 CY-3507 Limasol - Cyprus ANSCHRIFT: Athena Court, Office 32, 3 rd floor, 2 Americanas Street,Potamos Yermasoyias, 4048 Limassol- Cypru P.O.Box 51673 CY-3507 Limasol - Cyprus Tel: +357 25 325544 Fax: +357 25 318885 Email: info@interbrics.com

Mehr

33. Stück Ausgegeben am Nr. 183 MITTEILUNGSBLATT

33. Stück Ausgegeben am Nr. 183 MITTEILUNGSBLATT 1 MITTEILUNGSBLATT Studienjahr 2006/2007 Ausgegeben am 27.06.2007 33. Stück Sämtliche Funktionsbezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen. C U R R I C U L A 183. Curriculum für das Masterstudium

Mehr

ÜBERSETZEN & DOLMETSCHEN

ÜBERSETZEN & DOLMETSCHEN ÜBERSETZEN & DOLMETSCHEN Und der Sinn stimmt Ü B E R S E T Z U N G Wir bieten Sprachkompetenz, die Ihrem Berufsfeld entspricht übersetzung.. Bei unserer schriftlichen Übersetzung bleibt der Stil Ihrer

Mehr

MASTERSTUDIUM AN DER UNIVERSITÄT WIEN

MASTERSTUDIUM AN DER UNIVERSITÄT WIEN 04.06.2007 MASTERSTUDIUM AN DER UNIVERSITÄT WIEN Studium: Dolmetschen Schwerpunkt: Konferenzdolmetschen Schwerpunkt: Dialogdolmetschen Der Senat hat in seiner Sitzung am 14.06.2007 das von der gemäß 25

Mehr

An der Fachrichtung Angewandte Sprachwissenschaft sowie Übersetzen und Dolmetschen

An der Fachrichtung Angewandte Sprachwissenschaft sowie Übersetzen und Dolmetschen MASTER IN TRANSLATIONSWISSENSCHAFT (ÜBERSETZEN UND DOLMETSCHEN) AN DER FACHRICHTUNG ANGEWANDTE SPRACHWISSENSCHAFT SOWIE ÜBERSETZEN UND DOLMETSCHEN DER UNIVERSITÄT DES SAARLANDES ALBERTO GIL, SAARBRÜCKEN

Mehr

Beiblatt Bachelor Translationswissenschaft 1 von 14. Betrifft:

Beiblatt Bachelor Translationswissenschaft 1 von 14. Betrifft: Beiblatt Bachelor Translationswissenschaft 1 von 14 Betrifft: Anerkennung von Prüfungen für das Bachelorstudium Translationswissenschaft an der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität

Mehr

Fachübersetzungen in allen Weltsprachen

Fachübersetzungen in allen Weltsprachen Der professionelle Fremdsprachendienst Fachübersetzungen in allen Weltsprachen Können Sie Italienisch? medienhaus:frankfurt Übersetzen, Setzen, Design, Druckvorstufe, Produktion Die Welt wächst zusammen.

Mehr

Berner Vermittlungsstelle für interkulturelle Übersetzerinnen und Übersetzer In den Bereichen Gesundheit, Bildung, Soziales und anderen

Berner Vermittlungsstelle für interkulturelle Übersetzerinnen und Übersetzer In den Bereichen Gesundheit, Bildung, Soziales und anderen o e Berner Vermittlungsstelle für interkulturelle Übersetzerinnen und Übersetzer In den Bereichen Gesundheit, Bildung, Soziales und anderen verste Wir qualifizierte Dolmetschende für eine optimale Verständigung

Mehr

33. Stück Ausgegeben am Nr. 184 MITTEILUNGSBLATT

33. Stück Ausgegeben am Nr. 184 MITTEILUNGSBLATT 1 MITTEILUNGSBLATT Studienjahr 2006/2007 Ausgegeben am 27.06.2007 33. Stück Sämtliche Funktionsbezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen. C U R R I C U L A 184. Curriculum für das Masterstudium

Mehr

CURRICULUM MASTERSTUDIUM TRANSLATION. Curriculum für das Masterstudium Translation. Englische Übersetzung: Master of Translation and Interpreting

CURRICULUM MASTERSTUDIUM TRANSLATION. Curriculum für das Masterstudium Translation. Englische Übersetzung: Master of Translation and Interpreting CURRICULUM MASTERSTUDIUM TRANSLATION Curriculum für das Masterstudium Translation Englische Übersetzung: Master of Translation and Interpreting Der Senat hat in seiner Sitzung am [Datum TT.MM.JJJJ] das

Mehr

8950/AB. vom zu 9295/J (XXV.GP)

8950/AB. vom zu 9295/J (XXV.GP) VIZEKANZLER DR. REINHOLD MITTERLEHNER Bundesminister 8950/AB vom 18.07.2016 zu 9295/J (XXV.GP) 1 von 4 Präsidentin des Nationalrates Doris Bures Parlament 1017 Wien Wien, am 18. Juli 2016 Geschäftszahl

Mehr

Curriculum für das Masterstudium Translation

Curriculum für das Masterstudium Translation Curriculum für das Masterstudium Translation Englische Übersetzung: Master of Translation and Interpreting Stand: Juli 2015 Mitteilungsblatt UG 2002 vom 25.06.2015, 27. Stück, Nr. 196 Schreibfehlerberichtigung

Mehr

Diana C. Messehostess Dolmetscherin Model Sprachen: Lettisch, Englisch, Russisch, Italienisch

Diana C. Messehostess Dolmetscherin Model Sprachen: Lettisch, Englisch, Russisch, Italienisch Diana C. Model Sprachen: Lettisch, Englisch, Russisch, Italienisch Hyo-Jin C. Messehost Dolmetscher Sprachen: Koreanisch, Englisch Sophie G. Sprachen: Englisch, Französisch, Italienisch Spanisch, Portugiesisch

Mehr

CRUZ COMMUNICATIONS GmbH

CRUZ COMMUNICATIONS GmbH CRUZ COMMUNICATIONS GmbH LANGUAGE SOLUTIONS Wir überwinden Sprachbarrieren, um Unternehmen erfolgreich zu machen! INHALT 1. Philosophie 2. Unser Team 3. Leistungsspektrum Übersetzungen Sprachkurse Dolmetsch

Mehr

Studienplan für das Diplomstudium Übersetzen und Dolmetschen an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

Studienplan für das Diplomstudium Übersetzen und Dolmetschen an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck Studienplan für das Diplomstudium Übersetzen und Dolmetschen an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck Dr. Christiane Böhler INHALT A) ALLGEMEINER TEIL...4 AUSBILDUNGSZIELE... 4 DAUER UND GLIEDERUNG

Mehr

Modulstruktur im neuen Master- Studiengang Translation

Modulstruktur im neuen Master- Studiengang Translation WiSe 2015/16 Modulstruktur im neuen Master- Studiengang Translation Studienbüro Fachbereich 06 1 MODULPLÄNE... 2 MA TRANSLATION MIT ZWEI FREMDSPRACHEN (F1, F2)... 2 MA TRANSLATION MIT EINER FREMDSPRACHE

Mehr

ProMosaik Trans Ihr interkulturelles Übersetzungsbüro

ProMosaik Trans Ihr interkulturelles Übersetzungsbüro ProMosaik Trans Ihr interkulturelles Übersetzungsbüro ProMosaik Trans ist Ihr Ansprechpartner, wenn es um professionelle Übersetzungen und professionelles Dolmetschen geht. Wir übersetzen und dolmetschen

Mehr

[ IHR WEITERBILDUNGSINSTITUT ]

[ IHR WEITERBILDUNGSINSTITUT ] [ IHR WEITERBILDUNGSINSTITUT ] bilcom bilcom ist...... Ihr Weiterbildungsinstitut mit BILDUNGSKOMPETENZ Verlässlich, qualitätsvoll und preiswert erreichen Sie mit uns Ihr Bildungsziel. Unser Ausbildungsangebot

Mehr

Dolmetschen für Gerichte und Behörden

Dolmetschen für Gerichte und Behörden BILDUNG & SOZIALES GESUNDHEIT & NATURWISSENSCHAFT INTERNATIONALES & WIRTSCHAFT KOMMUNIKATION & MEDIEN RECHT Dolmetschen für Gerichte und Behörden AKADEMISCHE BEHÖRDENDOLMETSCHERIN / AKADEMISCHER BEHÖRDENDOLMETSCHER

Mehr

Energie. In Worte gefasst.

Energie. In Worte gefasst. Energie. In Worte gefasst. Über Enerlogos Enerlogos, aus den griechischen Wörtern ενέργεια (Energie) und λόγος (Rede, Wort), ist der erste spezialisierte Anbieter von Sprach- und Kommunikationsdienstleistungen

Mehr

Germanistik 2012/2013

Germanistik 2012/2013 Germanistik 2012/2013 Bachelor-Studiengang (Studienplan) I. Studienjahr, I. Semester Konversatorium (K) Modul 1: Hauptfachsprache I 1. Praktischer Deutschunterricht I Ü 150 P 9 Modul 2: Zweite moderne

Mehr

Gaudamenschießen 2008

Gaudamenschießen 2008 LG 40 Meister 1 Wittek Diana Schützenverein Ebershausen e.v. 24 390,0 2 Berthold Ellen S.Club 1881 Thannhausen e.v. 108 386,0 3 Rickmann Ricarda Schützenverein Breitenthal 114 383,0 4 Reisch Melanie Schützenverein

Mehr

AS-Call Telefonkonferenz

AS-Call Telefonkonferenz AS-Call Telefonkonferenz einfach, flexibel, kostengünstig AS Infodienste einfach clever kommunizieren AS Infodienste einfach clever kommunizieren AS-Call Telefonkonferenz: Einfach kostengünstig Besprechen

Mehr

Internationaler Sprachdienstleister

Internationaler Sprachdienstleister Ausgabe Juni / 2007 Internationaler Sprachdienstleister Team Das Team und Dolmetscher AIGOR-Interlingua steht für Qualität und Zuverlässigkeit, Termintreue und Fachkompetenz - ganz gleich welchen Inhalt

Mehr

Beispiel eines Studienverlaufs BA Transkulturelle Kommunikation (2011)

Beispiel eines Studienverlaufs BA Transkulturelle Kommunikation (2011) Beispiel eines Studienverlaufs BA Transkulturelle Kommunikation (2011) ERKLÄRUNGEN UND ANMERKUNGEN Dieser Studienverlauf ist ein Beispiel von uns, das zeigt, wie du das BA-Studium Transkulturelle Kommunikation

Mehr

CURRICULUM VITAE. Mag. Dr. Katalin Szondy

CURRICULUM VITAE. Mag. Dr. Katalin Szondy CURRICULUM VITAE Mag. Dr. Katalin Szondy Ausbildung und beruflicher Werdegang: 1997-2002 Universität Wien Institut f. Übersetzen und Dolmetschen (jetzt: Zentrum f. Translationswissenschaft) Studienzweig:

Mehr

Bachelorstudium Slawistik (650)

Bachelorstudium Slawistik (650) Sommersemester 2012 09.03.2012 Seite 1 Bachelorstudium Slawistik (650) LV-Nr. LV-Titel LV-Leiter Typ Sem. ECTS Anrechenbarkeit Bachelor 2009 weitere Anrechenbarkeit Anmerkungen PFLICHTMODULE A. Kompetenzbereich

Mehr

ÜBERSETZUNGEN & SPRACHMANAGEMENT

ÜBERSETZUNGEN & SPRACHMANAGEMENT ÜBERSETZUNGEN & SPRACHMANAGEMENT [ WWW.SCHMIEDERGMBH.DE ] DIE KUNST, KOMPLEXITÄT UND SPRACHE IN FORM ZU BRINGEN: SCHMIEDER ÜBERSETZUNGEN & SPRACHMANAGEMENT. Seit mehr als 25 Jahren und in allen erdenklichen

Mehr

Online WÖRTERBÜCHER. Für diese Liste bedanken wir uns an Mailing-Liste "JOE" (Junge Osteuropa Experten).

Online WÖRTERBÜCHER. Für diese Liste bedanken wir uns an Mailing-Liste JOE (Junge Osteuropa Experten). Online WÖRTERBÜCHER Für diese Liste bedanken wir uns an Mailing-Liste "JOE" (Junge Osteuropa Experten). Aus Platzgründen ist jeweils die häufigste Sprache angegeben und die zur Übersetzung verfügbaren

Mehr

BACHELORSTUDIUM AN DER UNIVERSITÄT WIEN. Studium: Transkulturelle Kommunikation

BACHELORSTUDIUM AN DER UNIVERSITÄT WIEN. Studium: Transkulturelle Kommunikation BACHELORSTUDIUM AN DER UNIVERSITÄT WIEN Studium: Transkulturelle Kommunikation Der Senat hat in seiner Sitzung am 14.06.2007 das von der gemäß 25 Abs. 8 Z. 3 und Abs. 10 des Universitätsgesetzes 2002 eingerichteten

Mehr

Dolmetschen mit neuen Medien

Dolmetschen mit neuen Medien Bildung & soziales gesundheit & naturwissenschaft Internationales & wirtschaft kommunikation & medien Recht Dolmetschen mit neuen Medien Zertifikatskurs In Kooperation mit UNIVERSITAS Austria Österreichischer

Mehr

Äquivalenzliste. Curriculum neu Curriculum alt Anmerkung. Pflichtmodule. (neu) Textanalyse und. Muttersprache I. 2h: 2,5 ECTS.

Äquivalenzliste. Curriculum neu Curriculum alt Anmerkung. Pflichtmodule. (neu) Textanalyse und. Muttersprache I. 2h: 2,5 ECTS. Äquivalenzliste Curriculum neu Curriculum alt Anmerkung Pflichtmodule 1a SL Sprache und Sprachbeschreibung 1h: 2 1b SL Einführung in die 1h: Translationswissenschaft 2 1c SL Berufskunde 1h: 2 1d SL Translationsrelevante

Mehr

FACHHOCHSCHULE KÖLN ITMK MODULHANDBUCH MASTER KONFERENZDOLMETSCHEN

FACHHOCHSCHULE KÖLN ITMK MODULHANDBUCH MASTER KONFERENZDOLMETSCHEN FACHHOCHSCHULE KÖLN ITMK MODULHANDBUCH MASTER KONFERENZDOLMETSCHEN Überblick über die e Seite 01 Wissenschaftliche Grundlagen des Dolmetschens... 3 02 Wissenschaftliche Vertiefung...7 03 Grundlagen der

Mehr

Beiblatt Bachelor Translationswissenschaft 1 von 8

Beiblatt Bachelor Translationswissenschaft 1 von 8 Beiblatt Bachelor Translationswissenschaft 1 von 8 Betrifft: Anerkennung von Prüfungen für das Bachelorstudium Translationswissenschaft an der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität

Mehr

terminkalender (Studienjahre 2014-2015 / 2015-2016) Normaler Studienverlauf

terminkalender (Studienjahre 2014-2015 / 2015-2016) Normaler Studienverlauf terminkalender (Studienjahre - / -2016) Normaler Studienverlauf MATERIALIEN 00 Einleitende Übersetzungsübung: Herkömmliche Übersetzung vs. Übersetzung im Bereich der Neuen Technologie 15. Januar 31. Januar

Mehr

Curriculum für das Bachelorstudium Transkulturelle Kommunikation (Version 2011)

Curriculum für das Bachelorstudium Transkulturelle Kommunikation (Version 2011) Curriculum für das Bachelorstudium Transkulturelle Kommunikation (Version 2011) Stand: Oktober 2011 Mitteilungsblatt UG 2002 vom 28.06.2011, 25. Stück, Nummer 195 1 Studienziele und Qualifikationsprofil

Mehr

www.uni-graz.at/zvwww/miblatt.html 51. SONDERNUMMER Studienjahr 2002/2003 Ausgegeben am 30. 6.2003 18.x Stück

www.uni-graz.at/zvwww/miblatt.html 51. SONDERNUMMER Studienjahr 2002/2003 Ausgegeben am 30. 6.2003 18.x Stück MITTEILUNGSBLATT DER KARL-FRANZENS-UNIVERSITÄT GRAZ www.uni-graz.at/zvwww/miblatt.html 51. SONDERNUMMER Studienjahr 2002/2003 Ausgegeben am 30. 6.2003 18.x Stück UNIVERSITÄTSLEHRGANG EUROPEAN MASTER S

Mehr

Binationaler Master of Arts Fachübersetzen Arabisch/Deutsch (Ausgangsuniversität Ain-Shams)

Binationaler Master of Arts Fachübersetzen Arabisch/Deutsch (Ausgangsuniversität Ain-Shams) 03-ARA-1004 Dolmetschwissenschaft/ Rhetorik Interpreting Studies and Rhetoric Orientalisches Institut, Professur für Arabische Sprach- und Übersetzungswissenschaft Seminar "Dolmetschwissenschaft/Arabisch"

Mehr

Über uns Warum ZPS-Translations?

Über uns Warum ZPS-Translations? Über uns ZPS-Translations ist eine Kooperation zwischen Zurawski, Platter, Pogorzelska & Sanders, international ausgebildete und erfahrene Sprachmittler, die an Universitäten und den entsprechenden Berufsverbänden

Mehr

Dolmetschen mit neuen Medien

Dolmetschen mit neuen Medien In Kooperation mit Mit freundlicher Unterstützung von Dolmetschen mit neuen Bildung & soziales gesundheit & naturwissenschaft Internationales & wirtschaft kommunikation & medien Recht Dolmetschen mit neuen

Mehr

Mitteilung. Büro der Präsidierenden Bischofschaft Abteilung Publikationen, (001) 801-240- 3228

Mitteilung. Büro der Präsidierenden Bischofschaft Abteilung Publikationen, (001) 801-240- 3228 Mitteilung Datum: 25. Juni 2015 An: alle Generalautoritäten, Gebietssiebziger, Pfahl-, Missions- und Distriktspräsidenten, Bischöfe und Zweigpräsidenten Vom: Büro der Präsidierenden Bischofschaft Abteilung

Mehr

Dolmetscher & Übersetzer

Dolmetscher & Übersetzer Dolmetscher- und Übersetzerdatenbank GF International Dolmetscher & Übersetzer Um die Auswahl auf Ihre Bedürfnisse einzugrenzen, benutzen Sie bitte die Suchen-Funktion von Acrobat. Um eine vollständige

Mehr

Internationaler Dolmetscherdienst Ulm IDU

Internationaler Dolmetscherdienst Ulm IDU Internationaler Dolmetscherdienst Ulm IDU Kick-off 24.10.2014 im Diakonieverband Ulm/Alb-Donau Internationaler Dolmetscherdienst Ulm IDU Bedarf an Sprachmittlung in Ulm Konzept für Dolmetschen in Beratungssituationen,

Mehr

um Unternehmen erfolgreich zu machen!

um Unternehmen erfolgreich zu machen! CRUZ COMMUNICATIONS GmbH LANGUAGE SOLUTIONS Wir überwinden Sprachbarrieren, um Unternehmen erfolgreich zu machen! INHALT 1. Philosophie 2. Unser Team 3. Leistungsspektrum Übersetzungen Sprachkurse Dolmetsch

Mehr

Wahlfachstudiengang Europäische Sprachen und Kulturen

Wahlfachstudiengang Europäische Sprachen und Kulturen Name: Adresse: Tel.-Nr.: Wahlfachstudiengang Europäische Sprachen und Kulturen Matrikelnummer: Studienkennzahl: Zeugnisse des Wahlfachstudienganges Europäische Sprachen u. Kulturen (Deutsch, Englisch,

Mehr

Dolmetscher & Übersetzer

Dolmetscher & Übersetzer Dolmetscher- und Übersetzerdatenbank GF International Dolmetscher & Übersetzer Um die Auswahl auf Ihre Bedürfnisse einzugrenzen, benutzen Sie bitte die Suchen-Funktion von Acrobat. Um eine vollständige

Mehr

I.1. Holistische Sichtweisen auf den kommunikativen Prozess sowie Modell-konstitutive Innovationen

I.1. Holistische Sichtweisen auf den kommunikativen Prozess sowie Modell-konstitutive Innovationen Die Translation als interkulturelle Praxis in wissenschaftlicher Reflexion: Leistungen VorUrteile Argumente Klarstellungen anlässlich 120 Jahre Berliner universitärer Erfolgsgeschichte zum Dolmetschen

Mehr

Kursangebot Wintersemester 2015/16

Kursangebot Wintersemester 2015/16 Stand: 18.11.2015 Fremdsprachen- und Medienzentrum Kursangebot Wintersemester 2015/16 Die Kurseinschreibung erfolgt ausschließlich online über das Selbstbedienungsportal HIS/LSF. Für jedes Semester ist

Mehr

MITTEILUNGSBLATT DER Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

MITTEILUNGSBLATT DER Leopold-Franzens-Universität Innsbruck - 439 - MITTEILUNGSBLATT DER Leopold-Franzens-Universität Innsbruck Internet: http://www.uibk.ac.at/service/c101/mitteilungsblatt Studienjahr 2016/2017 Ausgegeben am 3. April 2017 31. Stück 403. Äquivalenzliste

Mehr

Hinweise zum Fremdsprachenangebot für den BOK-Bereich

Hinweise zum Fremdsprachenangebot für den BOK-Bereich Hinweise zum Fremdsprachenangebot für den BOK-Bereich Allgemeine Hinweise Die BOK-Module im Bereich Fremdsprachenkompetenz werden größtenteils vom Sprachlehrinstitut () verantwortet und vom Zentrum für

Mehr

Studienplan Diplom. 1. Semester ECTS. Lehrveranstaltung Typ SWS. Punkte. Betriebswirtschaftslehre 1 il 2.0 2.0. Einführungspraktikum Se 2.0 2.

Studienplan Diplom. 1. Semester ECTS. Lehrveranstaltung Typ SWS. Punkte. Betriebswirtschaftslehre 1 il 2.0 2.0. Einführungspraktikum Se 2.0 2. Suche Go Home elearning Links Sitemap Impressum FH-Intranet Menschen Studium Aufnahme Forschung & Entwicklung News & Events FAQ - häufig gestellte Fragen FH JOANNEUM Internettechnik Studium Inhalte Studienplan

Mehr

Masterstudiengang Konferenzdolmetschen

Masterstudiengang Konferenzdolmetschen Masterstudiengang Konferenzdolmetschen Hochschule Johannes Gutenberg- Universität Mainz Fachbereich/Fakultät Fachbereich Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft (FB 06) Dekan/Dekanin Ansprechpartner/in

Mehr

84. Äquivalenzliste Bachelorstudium Translationswissenschaft

84. Äquivalenzliste Bachelorstudium Translationswissenschaft - 69 - (2) Einzelfälle werden so entschieden, dass der/dem Studierenden durch die Änderung kein Nachteil erwächst. Univ.-Prof. Dr. Bernhard Fügenschuh Universitätsstudienleiter 84. Äquivalenzliste Bachelorstudium

Mehr

Diplomstudium Wirtschaftswissenschaften 2. Studienabschnitt Studienschwerpunkt E-Business-Management und Kommunikationssysteme (gültig ab 01.10.

Diplomstudium Wirtschaftswissenschaften 2. Studienabschnitt Studienschwerpunkt E-Business-Management und Kommunikationssysteme (gültig ab 01.10. Diplomstudium Wirtschaftswissenschaften 2. Studienabschnitt Studienschwerpunkt E-Business-Management und Kommunikationssysteme (gültig ab 01.10.2015) Name: Tel.Nr.: Matr.Nr.: email: 1. Pflichtergänzungsfächer

Mehr

M A K R O S T R U K T U R

M A K R O S T R U K T U R M A K R O S T R U K T U R Vorwort 13 I. Dolmetschwissenschaftliche Aspekte 1. Dolmetscherische Beziehungen des Inter- 31 1.1. Disziplinenverbund als Rahmen der Fachkommunikation 1.2. Disziplinenbezug als

Mehr

AUSZUG AUS DER GESCHÄFTSVERTEILUNGSÜBERSICHT (Stand: 1. März 2016) Senatsgruppe A, Handels- und Unternehmenssachen. (Handelssachen) Dr.

AUSZUG AUS DER GESCHÄFTSVERTEILUNGSÜBERSICHT (Stand: 1. März 2016) Senatsgruppe A, Handels- und Unternehmenssachen. (Handelssachen) Dr. OBERLANDESGERICHT WIEN 1011 Wien Schmerlingplatz 11 Telefon: +43 1 515 0 Senat AUSZUG AUS DER GESCHÄFTSVERTEILUNGSÜBERSICHT (Stand: 1. März 016) Senatsgruppe A, Handels- und Unternehmenssachen Johann Guggenbichler

Mehr

3. REGELSTUDIENZEIT: 4 Semester (inkl. Abschlussarbeit) 3600 Zeitstunden (Präsenz- und Selbststudium) 120 Leistungspunkte (Credit Points)

3. REGELSTUDIENZEIT: 4 Semester (inkl. Abschlussarbeit) 3600 Zeitstunden (Präsenz- und Selbststudium) 120 Leistungspunkte (Credit Points) 1. TUDIENGANG: Master of Arts Translatologie 2. ABCHLU: Master of Arts (M. A.) 3. REGELTUDIENZEIT: 4 emester (inkl. Abschlussarbeit) TUDIENUMFANG: LEITUNGPUNKTE: TUDIENBEGINN FÜR TUDIENANFÄNGER: 3600 Zeitstunden

Mehr

Alexander von Humboldts Schriften. Bibliographie der selbständig erschienenen Werke

Alexander von Humboldts Schriften. Bibliographie der selbständig erschienenen Werke Horst Fiedler (f) / Ulrike Leitner Alexander von Humboldts Schriften Bibliographie der selbständig erschienenen Werke Akademie Verlag Inhaltsverzeichnis Vorbemerkung Einführung Zur bibliographischen Situation

Mehr

Vorlesungsverzeichnis SoSe 2014 MA Konferenzdolmetschen. Vorlesungsbeginn: Mo., 10.03.2014

Vorlesungsverzeichnis SoSe 2014 MA Konferenzdolmetschen. Vorlesungsbeginn: Mo., 10.03.2014 Vorlesungsverzeichnis oe 01 MA Konferenzdolmetschen Vorlesungsbeginn: Mo.,.0.01 tudiengang Master Konferenzdolmetschen ab W /11 Vorlesungsverzeichnis oe 01 Vorlesungsbeginn oe 01: Mo.,.0.01 MODU Wissenschaftliche

Mehr

Schulbildung: 1968-1980 Grund- und Oberschule/Gymnasium (Abitur) in Pinar del Río

Schulbildung: 1968-1980 Grund- und Oberschule/Gymnasium (Abitur) in Pinar del Río Lebenslauf Name Daniel Rodríguez Naranjo Geburtstag, -Ort 01.08.1963, Pinar del Río (Kuba) Staatsangehörigkeit Deutsch Familienstand verheiratet, zwei Kinder Schulbildung: 1968-1980 Grund- und Oberschule/Gymnasium

Mehr

Anlage 7: Regelungen für den Wechsel in das Bachelor- oder das neue Diplomstudium Wirtschaftswissenschaften

Anlage 7: Regelungen für den Wechsel in das Bachelor- oder das neue Diplomstudium Wirtschaftswissenschaften Anlage 7: Regelungen für den Wechsel in das Bachelor- oder das neue Diplomstudium Wirtschaftswissenschaften BWL gesamt 1BEINF Einführung in die Betriebswirtschaftslehre KS 1.00 2,0 1BKOREK Kostenrechnung

Mehr

TranslationsInLondon Ltd. Viele Sprachen... Eine Lösung

TranslationsInLondon Ltd. Viele Sprachen... Eine Lösung TranslationsInLondon Ltd. Viele Sprachen... Eine Lösung Wer wir sind TranslationsInLondon Ltd ist ein in London ansässiger Sprachdienstleister, dessen Tätigkeit sich aus Übersetzungen, Korrekturlesungen,

Mehr

I N H A L T S V E R Z E I C H N I S

I N H A L T S V E R Z E I C H N I S I N H A L T S V E R Z E I C H N I S LARISA SCHIPPEL Vorwort 11 ERICH PRUNČ (Graz) Zur Konstruktion von Translationskulturen 19 1. Der Begriff der TRANSLATION 2. Kultursoziologische Determinanten 3. Translationskultur

Mehr

A(1) Die Volkshochschuladresse wird ab 2010 nicht mehr in diesem Bogen erhoben. Hierzu erfolgt eine gesonderte Abfrage.

A(1) Die Volkshochschuladresse wird ab 2010 nicht mehr in diesem Bogen erhoben. Hierzu erfolgt eine gesonderte Abfrage. Berichtsbogen Blatt 1 Teil A Institutionelle Merkmale A(1) Die Volkshochschuladresse wird ab 2010 nicht mehr in diesem Bogen erhoben. Hierzu erfolgt eine gesonderte Abfrage. A(2) Leitung der Volkshochschule

Mehr

MITTEILUNGSBLATT DER KARL-FRANZENS-UNIVERSITÄT GRAZ

MITTEILUNGSBLATT DER KARL-FRANZENS-UNIVERSITÄT GRAZ MITTEILUNGSBLATT DER KARL-FRANZENS-UNIVERSITÄT GRAZ 37. SONDERNUMMER Studienjahr 2002/2003 Ausgegeben am 27. 6.2003 18.j Stück Studienplan für das Diplomstudium Übersetzen und Dolmetschen an der Karl-Franzens-Universität

Mehr

Berichtsbogen zur Volkshochschul-Statistik - Eingabe mit Excel

Berichtsbogen zur Volkshochschul-Statistik - Eingabe mit Excel Berichtsbogen zur Volkshochschul-Statistik - Eingabe mit Excel Teil A Institutionelle Merkmale (Adresse, Leitung, Personal, Außenstellen, Rechtsträger) Teil B Einnahmen und Zuschüsse, Ausgaben Teil C(1)

Mehr

Bildung, Wissen und Information das sind die Schlüsselwörter unserer Zeit.

Bildung, Wissen und Information das sind die Schlüsselwörter unserer Zeit. bilcom bilcom ist... Ihr Kooperationspartner Bildung, Wissen und Information das sind die Schlüsselwörter unserer Zeit. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, unsere Kunden und Kundinnen dabei zu unterstützen,

Mehr

Liste der Taubblinden-Assistenten in Deutschland Stand: November 2013

Liste der Taubblinden-Assistenten in Deutschland Stand: November 2013 Liste r Taubblinn-Assistenten in Deutschland Stand: November 2013 Name Hörstatus Wohnort Mobil, Fax, Mail Ausbildung Kommunikationsformen sonstiges Ban-Württemberg Andrä, Sigrid Winnenn Tel.:07195-695

Mehr

MITTEILUNGSBLATT. Studienjahr 2015/2016 Ausgegeben am Stück Sämtliche Funktionsbezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen.

MITTEILUNGSBLATT. Studienjahr 2015/2016 Ausgegeben am Stück Sämtliche Funktionsbezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen. MITTEILUNGSBLATT Studienjahr 015/01 Ausgegeben am 9.09.01 5. Stück Sämtliche Funktionsbezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen. V E R O R D N U N G E N, R I C H T L I N I E N 373. Verordnung

Mehr

Mannschaftswertung Damen

Mannschaftswertung Damen Mannschaftswertung Damen Platz Start-Nr Mannschaft Schütze Einzel-Erg. Ergebnis 1 41 Nellenbruck-Rackratshofen Damen Marie Ortmann 118,6 1286,8 42 Nellenbruck-Rackratshofen Damen Brunhilde Buhmann 352,8

Mehr

Schriftliche Prüfungen (Klausuren) zu den Lehrveranstaltungen des Sommersemesters 2015 Anmeldezeitraum: 04.05.2015 bis 15.05.2015 (Ausschlussfrist!

Schriftliche Prüfungen (Klausuren) zu den Lehrveranstaltungen des Sommersemesters 2015 Anmeldezeitraum: 04.05.2015 bis 15.05.2015 (Ausschlussfrist! Schriftliche Prüfungen (Klausuren) zu den Lehrveranstaltungen des Sommersemesters 2015 Anmeldezeitraum: 04.05.2015 bis 15.05.2015 (Ausschlussfrist!) zum Prüfungsplan für die Studierenden (bitte aufmerksam

Mehr

Curriculum für das Masterstudium Translation

Curriculum für das Masterstudium Translation Curriculum für das Masterstudium Translation Englische Übersetzung: Master of Translation and Interpreting Stand: Juli 2017 Mitteilungsblatt UG 2002 vom 25.06.2015, 27. Stück, Nr. 196 Schreibfehlerberichtigung

Mehr

Beispiel eines Studienverlaufs BA Transkulturelle Kommunikation (2011)

Beispiel eines Studienverlaufs BA Transkulturelle Kommunikation (2011) Beispiel eines Studienverlaufs BA Transkulturelle Kommunikation (2011) ERKLÄRUNGEN UND ANMERKUNGEN Dieser Studienverlauf ist ein Beispiel von uns, das zeigt, wie du das BA-Studium Transkulturelle Kommunikation

Mehr

MITTEILUNGSBLATT DER KARL-FRANZENS-UNIVERSITÄT GRAZ

MITTEILUNGSBLATT DER KARL-FRANZENS-UNIVERSITÄT GRAZ MITTEILUNGSBLATT DER KARL-FRANZENS-UNIVERSITÄT GRAZ www.uni-graz.at/zvwww/miblatt.html 47. SONDERNUMMER Studienjahr 2003/2004 Ausgegeben am 4. 8.2004 21.b Stück Studienplan für das Diplomstudium Übersetzen

Mehr

Auszug aus der Geschäftsverteilungsübersicht ab 1. März 2017

Auszug aus der Geschäftsverteilungsübersicht ab 1. März 2017 OBERLANDESGERICHT WIEN 1011 Wien Schmerlingplatz 11 Telefon: +43 1 52152 0 Vorsitzende/r Senatsgruppe A Handels- und Unternehmenssachen Auszug aus der Geschäftsverteilungsübersicht ab 1. März 2017 1 Dr.

Mehr

INTERCOMSERVICE TECHNISCHE ÜBERSETZUNGSAGENTUR 2 0 0 1-2 0 1 3

INTERCOMSERVICE TECHNISCHE ÜBERSETZUNGSAGENTUR 2 0 0 1-2 0 1 3 INTERCOMSERVICE TECHNISCHE ÜBERSETZUNGSAGENTUR 2 0 0 1-2 0 1 3 ÜBERSETZUNGSVOLUMEN: Seiten- Anzahl UNSERE LEISTUNGEN : Schriftliche Übersetzung für folgende Branchen Bauwesen, Bauausrüstung Maschinen-

Mehr

Semesterkurse. Chinesisch. Englisch. Grundstufe / Allgemeinsprachliche Kurse. Arabisch - Grundkurs II. Herichi, N. Ü; 4 SWS Gruppe A: Mo 19:45-21:15

Semesterkurse. Chinesisch. Englisch. Grundstufe / Allgemeinsprachliche Kurse. Arabisch - Grundkurs II. Herichi, N. Ü; 4 SWS Gruppe A: Mo 19:45-21:15 440 Arabisch - Grundkurs I Gruppe A: Mo 19:45-21:15 Herichi, N. Gruppe A: Mi 19:45-21:15 Herichi, N. Gruppe B: Di 18:00-19:30 Abd Alla, M. Gruppe B: Do 18:00-19:30 Abd Alla, M. Arabisch - Grundkurs II

Mehr

Publikationsliste. Andres, Dörte. 2008. Dolmetscher als literarische Figuren. München: Martin Meidenbauer.

Publikationsliste. Andres, Dörte. 2008. Dolmetscher als literarische Figuren. München: Martin Meidenbauer. Publikationsliste Monographien Andres, Dörte. 2008. Dolmetscher als literarische Figuren. München: Martin Meidenbauer. Andres, Dörte. 2002. Konsekutivdolmetschen und Notation. Frankfurt: Peter Lang. Artikel

Mehr

Auszug aus der Geschäftsverteilungsübersicht ab 1. Oktober 2017

Auszug aus der Geschäftsverteilungsübersicht ab 1. Oktober 2017 OBERLANDESGERICHT WIEN 1011 Wien Schmerlingplatz 11 Telefon: +43 1 52152 0 Vorsitzende/r Senatsgruppe A Handels- und Unternehmenssachen Auszug aus der Geschäftsverteilungsübersicht ab 1. Oktober 2017 1

Mehr

VPI-Instandhaltungsleitfaden und Fachtechnische Begutachtungen von Werkstätten

VPI-Instandhaltungsleitfaden und Fachtechnische Begutachtungen von Werkstätten 13. Technische Informationsveranstaltung in Hannover VPI-Instandhaltungsleitfaden und Fachtechnische Begutachtungen von Werkstätten 26.06.2014 13 Technische Informa6onsveranstaltung / Dipl.- Ing. Joachim

Mehr

Deutsch als Fremdsprache

Deutsch als Fremdsprache Deutsch als Fremdsprache Deutsch als Fremdsprache Ausgewählte europäische Staaten*, in denen Deutsch die Fremdsprache ist, die Ausgewählte am zweithäufigsten** europäische erlernt Staaten*, wird, in denen

Mehr

NEU in Easy Learning Version 6:

NEU in Easy Learning Version 6: NEU in Easy Learning Version 6: - NEU im Sortiment: Sprachkurs Englisch 3 für sehr fortgeschrittenes Englisch, 100 Lektionen auf Niveau B1-C1 - NEU im Sortiment: Komplettkurs Englisch inklusive Kurs 3:

Mehr

Studierende und Studienzulassungen nach Studienprogrammleitung und Studienrichtung

Studierende und Studienzulassungen nach Studienprogrammleitung und Studienrichtung * exkl. Beurlaubte sowie exkl. der nur während der Zulassungsfrist kurzzeitig Zugelassenen (Studium in der Z.frist wieder beendet) ** "neue Studierende" haben im Vorsemester kein einziges Studium an der

Mehr

Endlich! Terminologiemanagement bei CLAAS. Firma CLAAS Ute Rummel / Olaf Rehders

Endlich! Terminologiemanagement bei CLAAS. Firma CLAAS Ute Rummel / Olaf Rehders Endlich! Terminologiemanagement bei CLAAS Firma CLAAS Ute Rummel / Olaf Rehders Vortragende Ute Rummel Dipl. Ing (BA) Langjährige Erfahrung in Konstruktion und Projektmanagement. Seit 2009 bei CLAAS als

Mehr

Studierende und Studienzulassungen nach Studienprogrammleitung und Studienrichtung

Studierende und Studienzulassungen nach Studienprogrammleitung und Studienrichtung * exkl. Beurlaubte sowie exkl. der nur während der Zulassungsfrist kurzzeitig Zugelassenen (Studium in der Z.frist wieder beendet) ** "neue Studierende" haben im Vorsemester kein einziges Studium an der

Mehr

Ihr Übersetzungspartner.

Ihr Übersetzungspartner. Terminologiemanagement Lokalisierung Technische Dokumentation Fachübersetzungen Dolmetschservice Ihr Übersetzungspartner. Lektorate und Korrektorate Übersetzungen von Geschäftsberichten Beglaubigte Übersetzungen

Mehr

Semesterprogramme. Montag Deutsch

Semesterprogramme. Montag Deutsch Semesterprogramme Montag Deutsch 09.15 bis 12 Uhr Translationstheorie 13.15 bis 16 Uhr Schriftlicher Ausdruck 09.15 bis 12 Uhr Literaturübersetzen 13.15 bis 16 Uhr Grammatik 09.15 bis 12 Uhr Block 1: Arbeitstechnik

Mehr

Anhang I zu 5 Studienvoraussetzungen Anhang II zu 8 und 9 Modellstudienplan für Grund- und Hauptstudium Anhang III Beispielrechnung ECTS

Anhang I zu 5 Studienvoraussetzungen Anhang II zu 8 und 9 Modellstudienplan für Grund- und Hauptstudium Anhang III Beispielrechnung ECTS Studienordnung für die Diplom- Studiengänge Übersetzen und Dolmetschen am Fachbereich Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in Germersheim Vom 6. August 2003

Mehr

Zertifizierte Dyslexietherapeuten der Isserlin-Akademie

Zertifizierte Dyslexietherapeuten der Isserlin-Akademie Zertifizierte Dyslexietherapeuten der Isserlin-Akademie Name / Adresse: Regine Werner Gertraud-Rostosky-Str. 3, 97082 Würzburg Tel.: 0931 32 98 71 69 E-Mail: reginewerner2000@yahoo.de Lerntherapeutische

Mehr