EDI-Anwendungsdokumentation Guide Edifact Invoice. auf Basis. INVOIC Rechnung UN D.07A S3. Änderungen. Vorwort. Nachrichtenstruktur

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "EDI-Anwendungsdokumentation Guide Edifact Invoice. auf Basis. INVOIC Rechnung UN D.07A S3. Änderungen. Vorwort. Nachrichtenstruktur"

Transkript

1 EDI-Anwendungsdokumentation Guide Edifact Invoice auf Basis INVOIC Rechnung UN D.07A S3 Änderungen Vorwort Nachrichtenstruktur Nachrichtenaufbaudiagramm Beispielnachricht Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe:

2 Änderungen Version Datum Änderungen / Bemerkungen Erste Ausgabe Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe:

3 Vorwort 1. Mit der Einführung des Steuerbürokratieabbaugesetz von 2011, besteht bei John Deere die Möglichkeit (ohne explizite Papierrechnungen oder als zusätzliches signiertes PDF) elektronische Rechnungen per Datenfernübertragung (EDI) zu verarbeiten,. Das Transaktionsset INVOIC, welches ein Subset des Global INVOIC ist, wird daher zum elektronischen Austausch von Rechnungsinformationen zwischen John Deere und seinen Geschäftspartnern verwendet. 2. Der Nachrichtenaufbau besteht nicht nur aus den gesetzlichen Bestimmungen, sondern ist auch mit Abhängigkeiten verknüpft, die eine reibungslose Abwicklung und Verarbeitung zwischen John Deere und dem Rechnungssteller sicher stellen. 3. In der Guide werden die Muss ( M ) / Kann ( C ) / Abhängig ( D ) / Optional ( O ) und Felder pro Segment aufgezeigt. Weiterhin erfolgen in der Guide Erklärungen, die den Zusammenhang von Abhängigkeiten darlegen. 4. Alle Beträge oder Prozentangaben werden ohne Vor/Nachzeichen wie Plus +, Minus - oder Prozent % angegeben. 5. John Deere kann pro Übertragung nur eine Rechnungsnummer (BGM) für ein Werk (NAD+BY) und einer Rechnungsart (FTX+ABM) verarbeiten und somit auch nur eine Nachricht im Sinne der EDIFACT Definition. 6. Pro Rechnungsposition muss ein Leistungsdatum angegeben werden. 7. Wird eine John Deere Sachnummer/Artikelnummer verwendet ( LIN ), muss eine Lieferscheinnummer (RFF+AAU ) und das Referenzdatum (DTM+171) mit angegeben werden. 8. Prozesstechnisch kann John Deere Verpackungs/Versandkosten/ sonst. Nebenkosten nicht auf Positionsebene verarbeiten. Die Summe der Verpackungs/Versand / sonst. Nebenkosten müssen zudem als Summe im Segment MOA+136 ausgewiesen werden. 9. Zuschläge/Abschläge erfolgen ausschliesslich auf Positionsebene (Ausnahme:Versand / Verpackung/ sonst. Nebenkosten). 10. Wird ein Rabatt (kein Skonto) auf die gesamte Rechnung gewährt (MOA+109), kann diese nur als monetärer Wert verarbeitet werden (keine % Angabe). Es darf kein Zuschlag auf die gesamte Rechnung gestellt werden. Diese müssen auf Positionsebene ausgewiesen werden. 11. Im Segment (DTM+1) muss das jüngste Leistungsdatum der Positionsebene (DTM+35) eingetragen werden. 12. Sammelrechnungen mit unterschiedlichen Leistungsdatum auf der Positionsebene sind zu vermeiden 13. Ist das Rechnungsdatum (DTM+137) älter ist als das jüngste Leistungsdatum (DTM+1), wird die Rechnung automatisch abgelehnt. Wir möchten im EDI Verfahren keine Vorausrechnungen erhalten. 14. Ist der Firmensitz in der EU, muss im RFF+VA die UStID eingetragen werden. Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe:

4 Nachrichtenaufbaudiagramm Zähler Nr Bez St MaxWdh Ebene Inhalt UNA C 1 0 Trennzeichen-Vorgabe UNB M 1 0 Nutzdaten-Kopfsegment UNH M 1 0 Nachrichten-Kopfsegment BGM M 1 0 Beginn der Nachricht DTM M 35 1 Datum/Uhrzeit/Zeitspanne FTX M/C/O 99 1 Freier Text 0220 SG2 C 99 1 NAD-FII-SG3-SG NAD M 1 1 Name und Anschrift FII C 5 2 Kreditinstitut 0270 SG3 C RFF RFF M 1 2 Referenzangaben 0330 SG5 C 5 2 CTA-COM CTA C 1 2 Ansprechpartner COM C 5 3 Kommunikationsverbindung 0400 SG7 M 99 1 CUX CUX M 1 1 Währungsangaben 0430 SG8 C 10 1 PYT-DTM-PCD PYT O 1 1 Zahlungsbedingungen DTM D 5 2 Datum/Uhrzeit/Zeitspanne PCD D 1 2 Prozentangaben 0740 SG16 C ALC-SG ALC M 1 1 Zu- oder Abschlag 0870 SG20 M 2 2 MOA MOA M 1 2 Geldbetrag 1090 SG26 M LIN-IMD-QTY-DTM-SG27-SG29-SG30-SG34-SG39-SG LIN M 1 1 Positionsdaten IMD M 99 2 Produkt-/Leistungsbeschreibung QTY M 5 2 Menge DTM M 35 2 Datum/Uhrzeit/Zeitspanne 1250 SG27 M 99 2 MOA MOA M 1 2 Geldbetrag 1330 SG29 M 25 2 PRI PRI M 1 2 Preisangaben 1390 SG30 C 10 2 RFF-DTM RFF M/D 1 2 Referenzangaben DTM D 5 3 Datum/Uhrzeit/Zeitspanne 1550 SG34 M 99 2 TAX TAX M 1 2 Zoll-/Steuer-/Gebührenangaben 1720 SG39 C 30 2 ALC-SG41-SG ALC C 1 2 Zu- oder Abschlag 1800 SG41 D 1 3 PCD PCD D 1 3 Prozentangaben Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 1

5 Nachrichtenaufbaudiagramm Zähler Nr Bez St MaxWdh Ebene Inhalt 1830 SG42 D 2 3 MOA MOA M 1 3 Geldbetrag 1990 SG47 C 5 2 TOD TOD M 1 2 Liefer- oder Transportbedingungen UNS M 1 0 Abschnitts-Kontrollsegment CNT M 10 1 Abstimmsumme 2200 SG50 M MOA MOA M 1 1 Geldbetrag 2250 SG52 M 10 1 TAX-MOA TAX M 1 1 Zoll-/Steuer-/Gebührenangaben MOA M 9 2 Geldbetrag UNT M 1 0 Nachrichten-Endesegment UNZ M 1 0 Nutzdaten-Endesegment Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 2

6 Änderungen Vorwort Nachrichtenstruktur 1 Ebene 0 UNA C UNB M UNH M BGM M Ebene 1 DTM M FTX C Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 3

7 Änderungen Vorwort Nachrichtenstruktur 1 3 Ebene 0 SG2 C SG7 C SG8 C Ebene 1 NAD M CUX M PYT M SG3 C SG5 C Ebene 2 FII C RFF M CTA M DTM C Ebene 3 COM C Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 4

8 Änderungen Vorwort Nachrichtenstruktur 2 Ebene 2 PCD C Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 5

9 Änderungen Vorwort Nachrichtenstruktur 3 5 Ebene 0 SG16 C SG26 C Ebene 1 ALC M LIN M SG20 C SG27 C Ebene 2 MOA M IMD C QTY C DTM C MOA M Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 6

10 Änderungen Vorwort Nachrichtenstruktur 4 SG29 C SG30 C SG34 C SG39 C Ebene 2 PRI M RFF M TAX M ALC M SG41 C SG42 C Ebene 3 DTM C PCD M MOA M Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 7

11 Änderungen Vorwort Nachrichtenstruktur 5 Ebene 0 UNS M UNT M UNZ M SG50 M SG52 C Ebene 1 CNT C MOA M TAX M Ebene 2 MOA C Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 8

12 UNA C 1 0 Trennzeichen-Vorgabe UNA UNA1 UNA2 Gruppendatenelement- Trennzeichen Segment-Bezeichner- und Datenelement-Trennzeichen M an1 M an1 M an1 M an1 UNA3 Dezimalzeichen M an1 M an1 UNA4 Freigabezeichen M an1 M an1 UNA5 Reserviert für spätere Verwendung M an1 M an1 UNA6 Segment-Endezeichen M an1 M an1 UNA:+.? ' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 9

13 UNB M 1 0 Nutzdaten-Kopfsegment UNB S001 Syntax-Bezeichner M M 0001 Syntax-Kennung M a4 M a4 UNOC UN/ECE level C 0002 Syntax-Versionsnummer M n1 M n1 3 Version 3 S002 Absender der M M Übertragungsdatei 0004 Absenderbezeichnung M an..35 M an..35 LieferantenSender 0007 Teilnehmerbezeichnung, C an..4 C an Qualifier Durch Partner bestimmt 0008 Adresse für Rückleitung C an..14 M an..14 LieferantenNr Lieferantennummer, die von John Deere vergeben wurde S003 Empfänger der M M Übertragungsdatei 0010 Empfängerbezeichnung M an..35 M an..35 O DEERE John Deere Kennung 0007 Teilnehmerbezeichnung, C an..4 C an Qualifier Durch John Deere bestimmt 0014 Weiterleitungsadresse C an..14 M an..14 Werk-kodiert LX01, ZX01 S004 Datum/Uhrzeit der Erstellung M M 0017 Datum der Erstellung M n6 M n Format JJMMDD 0019 Uhrzeit der Erstellung M n4 M n Format HHMM (24 Std. Format) 0020 Datenaustauschreferenz M an..14 M an..14 ÜbertragungsNr Eindeutige ID einer Datenübertragung S005 Referenz/Paßwort des Empfängers 0022 Referenz oder Paßwort des Empfängers 0025 Referenz oder Paßwort des Empfängers, Qualifier C N M an..14 N Not used C an2 N Not used 0026 Anwendungsreferenz C an..14 N Not used 0029 Verarbeitungspriorität, Code C a1 N Not used 0031 Bestätigungsanforderung C n1 N Not used 0032 Austauschvereinbarungskennu ng 0035 Test-Kennzeichen C n1 N Not used C an..35 C an..35 INVOICE' (1) Benötigt zur Identifizierung des Nachrichtentyps (1) Mit der Austauschkennung Invoice wird der Nachrichtentyp identifiziert. Dadurch wird die John Deere interne und prozessbezogene Nachrichtenprüfung aktiviert. UNB+UNOC:3+LieferantenSender:92:LieferantenNr+O DEERE:91:Werk-kodiert :1236+ÜbertragungsNr+++++INVOICE' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 10

14 UNH M 1 0 Nachrichten-Kopfsegment UNH 0062 Nachrichten-Referenznummer M an..14 M an..14 NachrichtenNr eindeutige Nummer zur Identifikation der Nachricht im Datenaustausch S009 Nachrichten-Kennung M M 0065 Nachrichtentyp-Kennung M an..6 M an..6 INVOIC Invoice Rechnung 0052 Versionsnummer des Nachrichtentyps M an..3 M an..3 D Entwurfsversion 0054 Freigabenummer des M an..3 M an..3 07A Nachrichtentyps Ausgabe A 0051 Verwaltende Organisation M an..2 M an..2 UN UN/CEFACT 0057 Anwendungscode der zuständigen Organisation C an..6 C an..6 Kennzeichnung des verwendeten Subsets, 0068 Allgemeine Zuordnungs- Referenz S010 Status der Übermittlung C N C an..35 N Not used 0070 Übermittlungsfolgenummer M n..2 N Not used 0073 Erste und letzte Übermittlung C a1 N Not used UNH+NachrichtenNr+INVOIC:D:07A:UN:GA0131' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 11

15 BGM M 1 0 Beginn der Nachricht BGM C002 Dokumenten-/ C C RechnungsNr Nachrichtenname 1001 Dokumentenname, Code C an..3 C an Handelsrechnung 1131 Codeliste, Code C an..17 N Not used 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code 1000 Dokumentenname C an..35 N Not used C106 Dokumenten-/Nachrichten- C M Identifikation 1004 Dokumentennummer C an..35 C an..35 RechnungsNr (1) 1056 Versionsnummer C an..9 N Not used 1060 Revisionsnummer C an..6 N Not used 1225 Nachrichtenfunktion, Code C an..3 C an Art der Antwort, Code Original (1) Wichtig! Es kann nur eine Rechnung (eine Rechnungsnummer) pro Übertragung verarbeitet werden! BGM+380+RechnungsNr+9' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 12

16 DTM M 35 1 Datum/Uhrzeit/Zeitspanne DTM C507 Datum/Uhrzeit/Zeitspanne M M 2005 Datums- oder Uhrzeits- oder Zeitspannen-Funktion, Qualifier 2380 Datum oder Uhrzeit oder Zeitspanne, Wert 2379 Datums- oder Uhrzeit- oder Zeitspannen-Format, Code M an..3 M an Nachrichten/Rechnungsdatum C an..35 M an C an..3 M an CCYYMMDD Das Nachrichtendatum ist als Synonym zum Rechnungsdatum anzusehen. DTM+137: :102' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 13

17 DTM M 35 1 Datum/Uhrzeit/Zeitspanne DTM C507 Datum/Uhrzeit/Zeitspanne M M 2005 Datums- oder Uhrzeits- oder Zeitspannen-Funktion, Qualifier 2380 Datum oder Uhrzeit oder Zeitspanne, Wert 2379 Datums- oder Uhrzeit- oder Zeitspannen-Format, Code M an..3 M an..3 1 Leistungs/Lieferdatum C an..35 C an C an..3 M an CCYYMMDD Das Nachrichten/Rechnungsdatum (137) muss nicht gleich dem Liefer/Leistungsdatum sein. Das Liefer/Leistungsdatum auf Kopfebene ist das steuerrechtlich verbindliche Liefer- bzw. Leistungsdatum. Werden auf Positionsebene Liefer- bzw. Leistungsdaten angegeben, dann muss dieses Datum entsprechend der Steuergesetzgebung erstellt werden. Dies bedeutet, dass das jüngstes Leistungsdatum der Positionsebene( DTM+35)in dieses Segment eingetragen werden muss. DTM+1: :102' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 14

18 FTX M 99 1 Freier Text FTX 4451 Textbezug, Qualifier M an..3 M an..3 ABM (1) Rechnungsart 4453 Textfunktion, Code C107 Text-Referenz C N 4441 Freier Text, Code M an..17 N Not used 1131 Codeliste, Code C an..17 N Not used 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code C108 Text C C 4440 Freier Text M an..512 M an..512 MMPO MMDS 4440 Freier Text C an..512 N Not used 4440 Freier Text C an..512 N Not used 4440 Freier Text C an..512 N Not used 4440 Freier Text C an..512 N Not used 3453 Sprachenname, Code 4447 Textformat, Code (1) John Deere benötigt zur Steuerung des Rechnungsprozess die folgenden Informationen - MMPO (Purchase Order) Nummernkreis (Bestellnummer) beginnt mit 41xxxxxxxx oder 45xxxxxxxx - MMDS (Delivery Schedule) Nummernkreis (Bestellnummer) beginnt mit 57xxxxxxxx; Das Werk Saran (CD00) hat zusätzlich den Nummernkreis 55xxxxxxxx FTX+ABM+++Rechnungsart' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 15

19 FTX M 99 1 Freier Text FTX 4451 Textbezug, Qualifier M an..3 M an..3 REG 4453 Textfunktion, Code C107 Text-Referenz C N 4441 Freier Text, Code M an..17 N Not used 1131 Codeliste, Code C an..17 N Not used 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code C108 Text C M 4440 Freier Text M an..512 M an..512 z.b. Geschäftsführer 4440 Freier Text C an..512 N Not used 4440 Freier Text C an..512 N Not used 4440 Freier Text C an..512 N Not used 4440 Freier Text C an..512 N Not used 3453 Sprachenname, Code 4447 Textformat, Code REG wird genutzt für gesetzlich vorgeschriebene Textinformationen (z.b. Mitglieder des Aufsichtsrates, Geschäftsführer etc.) FTX+REG+++Geschäftsführer' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 16

20 FTX O 99 1 Freier Text FTX 4451 Textbezug, Qualifier M an..3 M an..3 PAI 4453 Textfunktion, Code C107 Text-Referenz C N 4441 Freier Text, Code M an..17 N Not used 1131 Codeliste, Code C an..17 N Not used 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code C108 Text C C 4440 Freier Text M an..512 M an..512 Zahlungsziel 4440 Freier Text C an..512 N Not used 4440 Freier Text C an..512 N Not used 4440 Freier Text C an..512 N Not used 4440 Freier Text C an..512 N Not used 3453 Sprachenname, Code 4447 Textformat, Code Zahlungsziel in Textform. Dies soll eine Alternative zur Segmentgruppe 8 (PYT, DTM, PCD) dienen. Zahlbar bis zum <Zahlungsziel> ohne Abzug. FTX+PAI+++Zahlungsziel, Textform' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 17

21 0220 SG2 M 99 1 NAD-FII-SG3-SG NAD M 1 1 Name und Anschrift NAD 3035 Beteiligter, Qualifier M an..3 M an..3 BY Käufer, das bestellende Werk C082 Identifikation des Beteiligten C C Alle im Rechnungsdokument aufgeführten Partner werden mit vollständigen Angaben zu Name und Adresse übertragen 3039 Beteiligter, Identifikation M an..35 M an..35 LX01 Beispiel Werk Mannheim 1131 Codeliste, Code C an..17 N Not used 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code C an..3 C058 Name und Anschrift C N C an Zeile für Name und Anschrift M an..35 N Not used 3124 Zeile für Name und Anschrift C an..35 N Not used 3124 Zeile für Name und Anschrift C an..35 N Not used 3124 Zeile für Name und Anschrift C an..35 N Not used 3124 Zeile für Name und Anschrift C an..35 N Not used C080 Name des Beteiligten C C 3036 Beteiligter M an..35 M an..35 John Deere GmbH & Co. KG 3036 Beteiligter C an..35 C an..35 John Deere Werk Mannheim 3036 Beteiligter C an..35 C an..35 Not used 3036 Beteiligter C an..35 N Not used 3036 Beteiligter C an..35 N Not used 3045 Format für den Namen des Beteiligten, Code C059 Straße C C 3042 Straße und Hausnummer oder Postfach 3042 Straße und Hausnummer oder Postfach 3042 Straße und Hausnummer oder Postfach M an..35 M an..35 John-Deere-Str. 90 C an..35 N Not used C an..35 N Not used 3042 Straße und Hausnummer oder C an..35 N Not used Postfach 3164 Ort C an..35 M an..35 Mannheim C819 Land-Untereinheit, Einzelheiten C N 3229 Land-Untereinheit, Nummer C an..9 N Not used 1131 Codeliste, Code C an..17 N Not used Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 18

22 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code 3228 Land-Untereinheit C an..70 N Not used Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 19

23 3251 Postleitzahl, Code C an..17 M an Ländername, Code C an..3 M an..3 DE Deutschland Land codiert nach ISO Rechtlich richtige / vollständig NAD+BY+LX01++John Deere GmbH & Co. KG:John Deere Werk Mannheim+John-Deere-Str. 90+Mannheim DE' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 20

24 0220 SG2 M 99 1 NAD-FII-SG3-SG SG3 M RFF RFF M 1 2 Referenzangaben RFF C506 Referenz M M 1153 Referenz, Qualifier M an..3 M an..3 VA Umsatzsteuernummer John Deere 1154 Referenz, Identifikation C an..70 M an..70 DE Eindeutiger Identifier, der einem Geschäftspartner zum Zwecke der umsatzsteuerlichen Behandlung von der Steuerbehörde zugewiesen wurde. Beispiel UstID für John Deere GmbH & Co. KG 1156 Zeilennummer C an..6 N Not used 1056 Versionsnummer C an..9 N Not used 1060 Revisionsnummer C an..6 N Not used RFF+VA:DE ' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 21

25 0220 SG2 M 99 1 NAD-FII-SG3-SG SG3 M RFF RFF C 1 2 Referenzangaben RFF C506 Referenz M M 1153 Referenz, Qualifier M an..3 M an..3 IT John Deere Kundennummer beim Lieferant 1154 Referenz, Identifikation C an..70 M an..70 KundenNr 1156 Zeilennummer C an..6 N Not used 1056 Versionsnummer C an..9 N Not used 1060 Revisionsnummer C an..6 N Not used RFF+IT:KundenNr' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 22

26 0220 SG2 C 99 1 NAD-FII-SG3-SG SG5 C 5 2 CTA-COM CTA C 1 2 Ansprechpartner CTA 3139 Funktion des Ansprechpartners, Code C056 Kontaktangaben C C C an..3 M an..3 IC John Deere Kontakt 3413 Kontakt, Nummer C an..17 N Not used 3412 Kontakt C an..256 M an..256 Name Ansprechpartner bei John Deere CTA+IC+:JD Ansprechpartner' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 23

27 0220 SG2 C 99 1 NAD-FII-SG3-SG NAD M 1 1 Name und Anschrift NAD 3035 Beteiligter, Qualifier M an..3 M an..3 UP Abladestelle / Anlieferadresse C082 Identifikation des Beteiligten C M 3039 Beteiligter, Identifikation M an..35 M an..35 LX00 (1) Beispiel Buchungskreis LX Codeliste, Code C an..17 N Not used 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code C an..3 C058 Name und Anschrift C N C an Zeile für Name und Anschrift M an..35 N Not used 3124 Zeile für Name und Anschrift C an..35 N Not used 3124 Zeile für Name und Anschrift C an..35 N Not used 3124 Zeile für Name und Anschrift C an..35 N Not used 3124 Zeile für Name und Anschrift C an..35 N Not used C080 Name des Beteiligten C M 3036 Beteiligter M an..35 M an..35 John Deere GmbH & Co KG 3036 Beteiligter C an..35 C an..35 John Deere Werk Mannheim 3036 Beteiligter C an..35 N Not used 3036 Beteiligter C an..35 N Not used 3036 Beteiligter C an..35 N Not used 3045 Format für den Namen des Beteiligten, Code C059 Straße C M 3042 Straße und Hausnummer oder Postfach 3042 Straße und Hausnummer oder Postfach 3042 Straße und Hausnummer oder Postfach M an..35 M an..35 John Deere Str. 90 C an..35 N Not used C an..35 N Not used 3042 Straße und Hausnummer oder C an..35 N Not used Postfach 3164 Ort C an..35 M an..35 Mannheim C819 Land-Untereinheit, Einzelheiten C N 3229 Land-Untereinheit, Nummer C an..9 N Not used 1131 Codeliste, Code C an..17 N Not used 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 24

28 3228 Land-Untereinheit C an..70 N Not used 3251 Postleitzahl, Code C an..17 M an Ländername, Code C an..3 M an..3 DE Deutschland Land codiert nach ISO (1) Der Buchungskreis LX01 beinhaltet die Werke Mannheim(LX01) und Bruchsal(LX09).Die Abladestelle kann auch ein Aussenlager sein (Bsp. RHLZM) NAD+UP+LX00++John Deere GmbH & Co KG:John Deere Werk Mannheim+John Deere Str. 90+Mannheim DE' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 25

29 0220 SG2 M 99 1 NAD-FII-SG3-SG NAD M 1 1 Name und Anschrift NAD 3035 Beteiligter, Qualifier M an..3 M an..3 SU Lieferant C082 Identifikation des Beteiligten C C 3039 Beteiligter, Identifikation M an..35 M an..35 LieferantenNr 1131 Codeliste, Code C an..17 N Not used 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code C058 Name und Anschrift C N 3124 Zeile für Name und Anschrift M an..35 N Not used 3124 Zeile für Name und Anschrift C an..35 N Not used 3124 Zeile für Name und Anschrift C an..35 N Not used 3124 Zeile für Name und Anschrift C an..35 N Not used 3124 Zeile für Name und Anschrift C an..35 N Not used C080 Name des Beteiligten C C C an..3 M an Lieferantennummer, zugewiesen durch John Deere 3036 Beteiligter M an..35 M an..35 Lieferantenname Beteiligter C an..35 C an..35 Lieferantenname Beteiligter C an..35 N Not used 3036 Beteiligter C an..35 N Not used 3036 Beteiligter C an..35 N Not used 3045 Format für den Namen des Beteiligten, Code C059 Straße C M 3042 Straße und Hausnummer oder Postfach 3042 Straße und Hausnummer oder Postfach 3042 Straße und Hausnummer oder Postfach M an..35 M an..35 LieferantenStr Strasse oder Postfach C an..35 N Not used C an..35 N Not used 3042 Straße und Hausnummer oder C an..35 N Not used Postfach 3164 Ort C an..35 M an..35 LieferantenStadt C819 Land-Untereinheit, Einzelheiten C N 3229 Land-Untereinheit, Nummer C an..9 N Not used 1131 Codeliste, Code C an..17 N Not used 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 26

30 3228 Land-Untereinheit C an..70 N Not used 3251 Postleitzahl, Code C an..17 M an..17 LieferantenPLZ 3207 Ländername, Code C an..3 M an..3 Land- kodiert Land codiert nach ISO Bsp. DE für Deutschland NAD+SU+LieferantenNr::92++Lieferantenname1:Lieferantenname2+LieferantenStr+LieferantenStadt++Liefera ntenplz+de' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 27

31 0220 SG2 C 99 1 NAD-FII-SG3-SG FII C 5 2 Kreditinstitut FII 3035 Beteiligter, Qualifier M an..3 M an..3 RH Kreditinstitut Lieferant C078 Identifikation des C C Kontoinhabers 3194 Kontonummer C an..35 M an..35 IBAN 3192 Kontoinhaber C an..35 N Not used 3192 Kontoinhaber C an..35 N Not used 6345 Währung, Code C088 Kreditinstitut-Identifikation C C 3433 Institution (Bank), Code C an..11 C an Codeliste, Code C an..17 N 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code C an..3 C an S.W.I.F.T Zweigstellennummer C an..17 N Not used 1131 Codeliste, Code C an..17 N Not used 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code 3432 Name des Kreditinstituts C an..70 C an..70 BankName 3436 Ortsangabe einer Zweigstelle C an..70 N Not used 3207 Ländername, Code C an..3 M an..3 Land- kodiert Land codiert nach ISO Bsp. DE für Deutschland FII+RH+IBAN+::17::::BankName+DE' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 28

32 0220 SG2 M 99 1 NAD-FII-SG3-SG SG3 M RFF RFF M 1 2 Referenzangaben RFF C506 Referenz M M 1153 Referenz, Qualifier M an..3 M an..3 VA Umsatzsteuernummer 1154 Referenz, Identifikation C an..70 M an..70 UST ID Lieferant ID der Firma in einem Handelsregister. Eindeutiger Identifier, der einem Geschäftspartner zum Zwecke der umsatzsteuerlichen Behandlung von der Steuerbehörde zugewiesen wurde Zeilennummer C an..6 N Not used 1056 Versionsnummer C an..9 N Not used 1060 Revisionsnummer C an..6 N Not used Ist der Firmensitz in der EU, muss eine USt ID eingetragen werden. RFF+VA:UST ID Lieferant' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 29

33 0220 SG2 M 99 1 NAD-FII-SG3-SG SG3 M RFF RFF C 1 2 Referenzangaben RFF C506 Referenz M M 1153 Referenz, Qualifier M an..3 M an..3 FC Steuernummer 1154 Referenz, Identifikation C an..70 M an..70 Steuernummer Lieferant' Zeilennummer C an..6 N Not used 1056 Versionsnummer C an..9 N Not used 1060 Revisionsnummer C an..6 N Not used Kann gefüllt werden RFF+FC:Steuernummer Lieferant' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 30

34 0220 SG2 M 99 1 NAD-FII-SG3-SG SG3 M RFF RFF C 1 2 Referenzangaben RFF C506 Referenz M M 1153 Referenz, Qualifier M an..3 M an..3 XA Unternehmens-/Orts-Registriernummer 1154 Referenz, Identifikation C an..70 M an..70 HRB 4711 Musterstadt, Musterland 1156 Zeilennummer C an..6 N Not used 1056 Versionsnummer C an..9 N Not used 1060 Revisionsnummer C an..6 N Not used RFF+XA:HRB 4711 Musterstadt, Musterland' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 31

35 0220 SG2 C 99 1 NAD-FII-SG3-SG SG5 C 5 2 CTA-COM CTA C 1 2 Ansprechpartner CTA 3139 Funktion des Ansprechpartners, Code C an..3 M an..3 AD Ansprechpartner Lieferant bei Rechnungsfragen IC Ansprechpartner Lieferant C056 Kontaktangaben C M AD: = Lieferant Rechnungskontakt IC = Lieferant Ansprechpartner 3413 Kontakt, Nummer C an..17 N Not used 3412 Kontakt C an..256 C an..256 CTA+AD+:Lieferant Rechnungskontakt' CTA+IC+:Lieferant Ansprechpartner' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 32

36 0220 SG2 C 99 1 NAD-FII-SG3-SG SG5 C 5 2 CTA-COM COM C 5 3 Kommunikationsverbindung COM C076 Kommunikationsverbindung M M 3148 Kommunikationsadresse, Identifikation 3155 Art des Kommunikationsmittels, Code COM+Lieferant Tel:TE' COM+Lieferant Fax:FX' COM+Lieferant EM' COM+Lieferant World Wide Web:AH' M an..512 M an..512 Lieferant Tel Lieferant Fax Lieferant Lieferant World Wide Web M an..3 M an..3 TE Telephone FX Telefax EM Electronic mail AH World Wide Web Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 33

37 0400 SG7 M 99 1 CUX CUX M 1 1 Währungsangaben CUX C504 Währungsangaben C C 6347 Währungsverwendung, Qualifier M an..3 M an..3 2 Referenzwährung 6345 Währung, Code C an..3 M an..3 EUR Währungscode, ISO alpha Code (EURO) 6343 Währung, Qualifier C an..3 M an..3 4 Rechnungswährung 6348 Währungsumrechnungskurs C n..4 N Not used C504 Währungsangaben C N 6347 Währungsverwendung, Qualifier M an..3 N Not used 6345 Währung, Code 6343 Währung, Qualifier 6348 Währungsumrechnungskurs C n..4 N Not used 5402 Wechselkurs C n..12 N Not used 6341 Devisen-Börsenplatz, Identifikation CUX+2:EUR:4' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 34

38 0430 SG8 O 10 1 PYT-DTM-PCD PYT O 1 1 Zahlungsbedingungen PYT 4279 Zahlungsbedingung, Qualifier M an..3 M an Rabatt C019 Zahlungsbedingungen C N 4277 Zahlungsbedingungen, Identifikation C an..17 N Not used 1131 Codeliste, Code C an..17 N Not used 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code 4276 Zahlungsbedingungen C an..35 N Not used 2475 Ereignis, Bezugstermin, Code C an..3 M an..3 5 Datum der Rechnung 2009 Zeitbezug, Code C an..3 C an..3 3 Nach dem Bezugsdatum 2151 Art der Zeitspanne, Code C an..3 M an..3 D Tag 2152 Zeitspanne, Menge C n..3 M n..3 7 Folgendes DTM und PCD stehen in Abhängigkeit zum PYT. Dies bedeutet, dass die 3 PYT, DTM und PCD als eine Information zu sehen ist. Das Segment FTX+PAI.kann alternativ genutzt werden, falls eine strukturierte Angabe der Zahlungsbedingung nicht möglich ist bzw. keine gestaffelte Zahlungsbedingungen vorgesehen sind. Lieferant gewährt 7 Tage nach der Rechnungsstellung (folgendes DTM) Skonto in Höhe von (folgendes PCD) %. PYT D+7' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 35

39 0430 SG8 O 10 1 PYT-DTM-PCD DTM D 5 2 Datum/Uhrzeit/Zeitspanne DTM C507 Datum/Uhrzeit/Zeitspanne M M 2005 Datums- oder Uhrzeits- oder Zeitspannen-Funktion, Qualifier 2380 Datum oder Uhrzeit oder Zeitspanne, Wert 2379 Datums- oder Uhrzeit- oder Zeitspannen-Format, Code DTM+171: :102' M an..3 M an Referenzdatum Rechnungserstellung C an..35 M an M an..3 M an CCYYMMDD Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 36

40 0430 SG8 O 10 1 PYT-DTM-PCD PCD D 1 2 Prozentangaben PCD C501 Prozentangaben M M 5245 Prozentsatz, Qualifier M an..3 M an Skonto 5482 Prozentsatz C n..10 M n Prozentsatz 5249 Prozentangabe-Basis, Code 1131 Codeliste, Code C an..17 N Not used 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code 4405 Status, Code PCD+12:2.5' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 37

41 0430 SG8 O 10 1 PYT-DTM-PCD PYT C 1 1 Zahlungsbedingungen PYT 4279 Zahlungsbedingung, Qualifier M an..3 M an Rabatt C019 Zahlungsbedingungen C N 4277 Zahlungsbedingungen, Identifikation C an..17 N Not used 1131 Codeliste, Code C an..17 N Not used 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code 4276 Zahlungsbedingungen C an..35 N Not used 2475 Ereignis, Bezugstermin, Code C an..3 M an..3 5 Datum der Rechnung 2009 Zeitbezug, Code C an..3 C an..3 3 Nach dem Bezugsdatum 2151 Art der Zeitspanne, Code C an..3 M an..3 D Tag 2152 Zeitspanne, Menge C n..3 M n siehe Bemerkungen erstes PYT Segment Lieferant gewährt 14 Tage nach der Rechnungsstellung (folgendes DTM) Skonto in Höhe von (folgendes PCD) %. PYT D+14' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 38

42 0430 SG8 O 10 1 PYT-DTM-PCD DTM D 5 2 Datum/Uhrzeit/Zeitspanne DTM C507 Datum/Uhrzeit/Zeitspanne M M 2005 Datums- oder Uhrzeits- oder Zeitspannen-Funktion, Qualifier 2380 Datum oder Uhrzeit oder Zeitspanne, Wert 2379 Datums- oder Uhrzeit- oder Zeitspannen-Format, Code DTM+171: :102' M an..3 M an Referenzdatum Rechnungserstellung C an..35 C an C an..3 C an CCYYMMDD Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 39

43 0430 SG8 O 10 1 PYT-DTM-PCD PCD D 1 2 Prozentangaben PCD C501 Prozentangaben M M 5245 Prozentsatz, Qualifier M an..3 M an Skonto 5482 Prozentsatz C n..10 C n Prozentsatz 5249 Prozentangabe-Basis, Code 1131 Codeliste, Code C an..17 N Not used 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code 4405 Status, Code PCD+12:2' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 40

44 0430 SG8 O 10 1 PYT-DTM-PCD PYT C 1 1 Zahlungsbedingungen PYT 4279 Zahlungsbedingung, Qualifier M an..3 M an..3 1 Basis C019 Zahlungsbedingungen C N 4277 Zahlungsbedingungen, Identifikation C an..17 N Not used 1131 Codeliste, Code C an..17 N Not used 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code 4276 Zahlungsbedingungen C an..35 N Not used 2475 Ereignis, Bezugstermin, Code C an..3 C an Zeitbezug, Code C an..3 C an Art der Zeitspanne, Code C an..3 C an Zeitspanne, Menge C n..3 C n..3 Siehe auch Bemerkung erstes PYT Segment Lieferant zeigt das Zahlungsziel auf, bis wann die Rechnung beglichen sein muss Rechnung muss bis zum (folgendes DTM) beglichen sein ohne Gewährung von Skonto (folgendes PCD) PYT+1' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 41

45 0430 SG8 O 10 1 PYT-DTM-PCD DTM D 5 2 Datum/Uhrzeit/Zeitspanne DTM C507 Datum/Uhrzeit/Zeitspanne M M 2005 Datums- oder Uhrzeits- oder Zeitspannen-Funktion, Qualifier 2380 Datum oder Uhrzeit oder Zeitspanne, Wert 2379 Datums- oder Uhrzeit- oder Zeitspannen-Format, Code DTM+171: :102' M an..3 M an Referenzdatum C an..35 C an C an..3 C an CCYYMMDD Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 42

46 0430 SG8 O 10 1 PYT-DTM-PCD PCD D 1 2 Prozentangaben PCD C501 Prozentangaben M M 5245 Prozentsatz, Qualifier M an..3 M an Skonto 5482 Prozentsatz C n..10 C n Prozentsatz 5249 Prozentangabe-Basis, Code 1131 Codeliste, Code C an..17 N Not used 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code 4405 Status, Code Kein Skonto PCD+12:0' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 43

47 0740 SG16 C ALC-SG ALC C 1 1 Zu- oder Abschlag ALC 5463 Zu- oder Abschlag, Qualifier M an..3 M an..3 C Zuschlag C552 Zu-/Abschlagsinformation C C 1230 Zu- oder Abschlag, Nummer C an..35 M an..35 Beschreibung Frachtkosten Beschreibung der Frachtkosten 5189 Zu- oder Abschlag, Code 4471 Zahlungsausgleichsmittel, Code 1227 Kalkulations-Folge, Code C214 Identifikation besonderer Dienste und Leistungen 7161 Besondere Dienste/Leistungen, Code 1131 Codeliste, Code C an..17 N Not used 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code C C C an..3 M an..3 FC Gesamte Frachtkosten der Rechnung 7160 Besondere Dienste/Leistungen C an..35 N Not used 7160 Besondere Dienste/Leistungen C an..35 N Not used Alle Frachtkosten die in der gestellten Rechnung anfallen, müssen konsolidiert ausgewiesen werden. Frachtkosten, die ggf. auf einer Positionsebene anfallen würden, müssen im folgenden MOA gesammelt ausgewiesen werden. Es dürfen keine Frachtkosten auf Positonsebene ausgeweisen werden! Frachtkosten (FC) und Verpackungskosten (PC) müssen im Segment 50, MOA+136, konsoldiert werden und als einen Betrag erscheinen. ALC+C+Beschreibung Frachtkosten+++FC' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 44

48 0740 SG16 C ALC-SG SG20 D 2 2 MOA MOA D 1 2 Geldbetrag MOA C516 Geldbetrag M M 5025 Geldbetrag, Qualifier M an..3 M an..3 8 Ab/Zuschlag 5004 Geldbetrag C n..35 M n Währung, Code C an..3 M an..3 EUR Währungscode, ISO alpha Code (EURO) 6343 Währung, Qualifier C an..3 M an..3 4 Rechnungswährung 4405 Status, Code Das vorherige ALC Segment steuert den Ab oder Zuschlag (MOA steht in Abhängigkeit). Dies bedeutet, dass die Frachtkosten als Zuschlag ausgewiesen werden. MOA+8:10.00:EUR:4' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 45

49 0740 SG16 C ALC-SG ALC C 1 1 Zu- oder Abschlag ALC 5463 Zu- oder Abschlag, Qualifier M an..3 M an..3 C Zuschlag C552 Zu-/Abschlagsinformation C C 1230 Zu- oder Abschlag, Nummer C an..35 M an..35 Beschreibung Verpackungskosten Beschreibung der Verpackungskosten 5189 Zu- oder Abschlag, Code 4471 Zahlungsausgleichsmittel, Code 1227 Kalkulations-Folge, Code C214 Identifikation besonderer Dienste und Leistungen 7161 Besondere Dienste/Leistungen, Code 1131 Codeliste, Code C an..17 N Not used 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code C C C an..3 M an..3 PC Gesamte Verpackungskosten der Rechnung 7160 Besondere Dienste/Leistungen C an..35 N Not used 7160 Besondere Dienste/Leistungen C an..35 N Not used Alle Verpackungskosten die in der gestellten Rechnung anfallen, müssen konsolidiert ausgewiesen werden. Verpackungskosten, die ggf. auf einer Positionsebene anfallen würden, müssen im folgenden MOA gesammelt ausgewiesen werden. Es dürfen keine Verpackungskosten auf Positonsebene ausgeweisen werden! ALC+C+Beschreibung Verpackungskosten+++PC' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 46

50 0740 SG16 C ALC-SG SG20 D 2 2 MOA MOA D 1 2 Geldbetrag MOA C516 Geldbetrag M M 5025 Geldbetrag, Qualifier M an..3 M an..3 8 Ab/Zuschlag 5004 Geldbetrag C n..35 C n Währung, Code C an..3 C an..3 EUR Währungscode, ISO alpha Code (EURO) 6343 Währung, Qualifier C an..3 C an..3 4 Rechnungswährung 4405 Status, Code Das vorherige ALC Segment steuert den Ab oder Zuschlag (MOA steht in Abhängigkeit). Dies bedeutet, dass die Verpackungskosten als Zuschlag ausgewiesen werden. MOA+8:4.00:EUR:4' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 47

51 0740 SG16 C ALC-SG ALC C 1 1 Zu- oder Abschlag ALC 5463 Zu- oder Abschlag, Qualifier M an..3 M an..3 C Zuschlag C552 Zu-/Abschlagsinformation C C 1230 Zu- oder Abschlag, Nummer C an..35 M an..35 Beschreibung sonst. Nebenkosten Beschreibung der sonstigen Nebenkosten 5189 Zu- oder Abschlag, Code 4471 Zahlungsausgleichsmittel, Code 1227 Kalkulations-Folge, Code C214 Identifikation besonderer Dienste und Leistungen 7161 Besondere Dienste/Leistungen, Code 1131 Codeliste, Code C an..17 N Not used 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code C C C an..3 M an..3 ABK Sonstige Nebenkosten der Rechnung 7160 Besondere Dienste/Leistungen C an..35 N Not used 7160 Besondere Dienste/Leistungen C an..35 N Not used Sonstige Nebenkosten (Bsp. Zoll ) die auf der gestellten Rechnung anfallen, werden hier erfasst. ALC+C+Beschreibung sonst. Nebenkosten+++ABK Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 48

52 0740 SG16 C ALC-SG SG20 D 2 2 MOA MOA D 1 2 Geldbetrag MOA C516 Geldbetrag M M 5025 Geldbetrag, Qualifier M an..3 M an..3 8 Ab/Zuschlag 5004 Geldbetrag C n..35 C n Währung, Code C an..3 C an..3 EUR Währungscode, ISO alpha Code (EURO) 6343 Währung, Qualifier C an..3 C an..3 4 Rechnungswährung 4405 Status, Code Das vorherige ALC Segment steuert den Ab oder Zuschlag (MOA steht in Abhängigkeit). Dies bedeutet, dass die sonstigen Nebenkosten als Zuschlag ausgewiesen werden. MOA+8:1.00:EUR:4' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 49

53 1090 SG26 M LIN-IMD-QTY-DTM-SG27-SG29-SG30-SG34-SG LIN M 1 1 Positionsdaten LIN 1082 Positionsnummer C an..6 C an..6 1 Vom Nachrichtensender generierte aufsteigende Positionsnummer 1229 Handlung, Code C212 Waren-/Leistungsnummer, C M Identifikation 7140 Produkt-/Leistungsnummer C an..35 M an..35 JD MaterialNr1 John Deere Artikel/Sachnummer (1) N/A 7143 Art der Produkt-/ Leistungsnummer, Code C an..3 M an..3 IN Artikelnummer John Deere 1131 Codeliste, Code C an..17 N Not used 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code C829 Unterpositions-Informationen C N 5495 Anzeige für Unterposition, Code 1082 Positionsnummer C an..6 N Not used 1222 Ebene, Nummer C n..2 N Not used 7083 Unterpositions-Zuordnung, Code (1) Ist keine John Deere Sachnummer bekannt (z.bsp. bei Dienstleistungen wie Wartung, Consulting, etc ), wird die Sachnummer mit N/A deklariert. LIN+1++JD MaterialNr1:IN' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 50

54 1090 SG26 M LIN-IMD-QTY-DTM-SG27-SG29-SG30-SG34-SG IMD M 99 2 Produkt-/Leistungsbeschreibung IMD 7077 Beschreibungsformat, Code C272 Produkt/Leistung C N 7081 Produkt/Leistung, Code 1131 Codeliste, Code C an..17 N Not used 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code C273 Produkt-/ Leistungsbeschreibung 7009 Produkt-/ Leistungsbeschreibung, Code C M C an..17 N Not used 1131 Codeliste, Code C an..17 N Not used 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code 7008 Produkt-/ Leistungsbeschreibung 7008 Produkt-/ Leistungsbeschreibung C an..256 M an..256 Material-/Leistungsbeschreibung1 C an..256 O an..256 Not used 3453 Sprachenname, Code 7383 Oberfläche oder Schicht, Code Handelsübliche Beschreibung IMD+++:::Material-/Leistungsbeschreibung1' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 51

55 1090 SG26 M LIN-IMD-QTY-DTM-SG27-SG29-SG30-SG34-SG QTY M 5 2 Menge QTY C186 Mengenangaben M M 6063 Menge, Qualifier M an..3 M an Berechnete Menge 6060 Menge M an..35 M an Maßeinheit, Code M an..8 M an..8 EA Stück Beispiele: (1) LTR (Liter) HUR (Stunde) KGM (Kilogramm) (1) Maßeinheit, codiert gem. UN/ECE Rec. 20 QTY+47:1.000:EA' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 52

56 1090 SG26 M LIN-IMD-QTY-DTM-SG27-SG29-SG30-SG34-SG DTM M 35 2 Datum/Uhrzeit/Zeitspanne DTM C507 Datum/Uhrzeit/Zeitspanne M M 2005 Datums- oder Uhrzeits- oder Zeitspannen-Funktion, Qualifier 2380 Datum oder Uhrzeit oder Zeitspanne, Wert 2379 Datums- oder Uhrzeit- oder Zeitspannen-Format, Code (1) Datum, wann die Leistung erbracht wurde. DTM+35: :102' M an..3 M an (1) Leistungsdatum / Lieferdatum C an..35 C an C an..3 M an CCYYMMDD Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 53

57 1090 SG26 M LIN-IMD-QTY-DTM-SG27-SG29-SG30-SG34-SG39-SG SG27 M 99 2 MOA MOA M 1 2 Geldbetrag MOA C516 Geldbetrag M M 5025 Geldbetrag, Qualifier M an..3 M an (1) Nettobetrag der Position 5004 Geldbetrag C n..35 M n Währung, Code C an..3 M an..3 EUR Währungscode, ISO alpha Code (EURO) 6343 Währung, Qualifier C an..3 M an..3 4 Rechnungswährung 4405 Status, Code (1) Nettobetrag Positionsmenge * Preis plus/minus Zu-/Abschläge. Steuer und Skonto sind nicht enthalten. MOA+203:95.00:EUR:4' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 54

58 1090 SG26 C LIN-IMD-QTY-DTM-SG27-SG29-SG30-SG34-SG39-SG SG27 M 99 2 MOA MOA M 1 2 Geldbetrag MOA C516 Geldbetrag M M 5025 Geldbetrag, Qualifier M an..3 M an Rechnungspositionsbetrag 5004 Geldbetrag C n..35 M n Währung, Code C an..3 M an..3 EUR Währungscode, ISO alpha Code (EURO) 6343 Währung, Qualifier C an..3 M an..3 4 Rechnungswährung 4405 Status, Code Dieser Positionsbetrag ist der Gesamtbetrag, der sich für die Position ergibt als Produkt aus Menge und Preis. Der Betrag beinhaltet keine Abschläge, Zuschläge, Skonti und Steuern MOA+38:100.00:EUR:4 Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 55

59 1090 SG26 M LIN-IMD-QTY-DTM-SG27-SG29-SG30-SG34-SG SG29 M 25 2 PRI PRI M 1 2 Preisangaben PRI C509 Preisinformation C M 5125 Preis, Qualifier M an..3 M an..3 AAB Bruttokalkulation 5118 Preis, Betrag C n..15 M n Preisart, Code 5387 Preisart, Code 5284 Einzelpreisbasis, Menge C n..9 M n..9 1 (1) Preisbasis (Menge), auf die sich ein Einzelpreis bezieht 6411 Maßeinheit, Code C an..8 N Not used 5213 Unterpositions-Preisänderung, Code Bruttopreis: Preis für Berechnungen, Zu- und Abschläge sind noch nicht berücksichtigt. (1) Wenn sich die Preisbasis auf 100 beziehen würde, wäre der Positonsbetrag MOA+38 nicht 100 Euro, sondern 1 Euro. PRI+AAB:100.00:::1' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 56

60 1090 SG26 M LIN-IMD-QTY-DTM-SG27-SG29-SG30-SG34-SG SG30 M 10 2 RFF-DTM RFF M 1 2 Referenzangaben RFF C506 Referenz M M 1153 Referenz, Qualifier M an..3 M an..3 ON John Deere (Rahmen)Auftrags-/Bestellnummer 1154 Referenz, Identifikation C an..70 M an..70 JD-BestellNr Zeilennummer C an..6 N Not used 1056 Versionsnummer C an..9 N Not used 1060 Revisionsnummer C an..6 N Not used RFF+ON:JD-BestellNr1' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 57

61 1090 SG26 C LIN-IMD-QTY-DTM-SG27-SG29-SG30-SG34-SG SG30 C 10 2 RFF-DTM RFF C 1 2 Referenzangaben RFF C506 Referenz M M 1153 Referenz, Qualifier M an..3 M an..3 ABO Lieferanten Artikelnummer 1154 Referenz, Identifikation C an..70 M an..70 LieferantArtikelNr Zeilennummer C an..6 N Not used 1056 Versionsnummer C an..9 N Not used 1060 Revisionsnummer C an..6 N Not used RFF+ABO:LieferantArtikelNr1' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 58

62 1090 SG26 M LIN-IMD-QTY-DTM-SG27-SG29-SG30-SG34-SG SG30 D 10 2 RFF-DTM RFF M 1 2 Referenzangaben RFF C506 Referenz M M 1153 Referenz, Qualifier M an..3 M an..3 AAU Lieferscheinnummer 1154 Referenz, Identifikation C an..70 M an..70 LieferscheinNr Zeilennummer C an..6 N Not used 1056 Versionsnummer C an..9 N Not used 1060 Revisionsnummer C an..6 N Not used Das Segment steht in Abhängigkeit zum LIN Segment. Dies bedeutet, dass die Lieferscheinnummer zwingend benötigt wird, sobald im LIN Segment die John Deere Artikel/Sachnummer angegeben ist. Kann keine John Deere Artikel/Sachnummer angegeben werden (z.b. Beratung, Wartung), muss im LIN Segment dies mit N/A angegeben werden. RFF+AAU:LieferscheinNr1' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 59

63 1090 SG26 C LIN-IMD-QTY-DTM-SG27-SG29-SG30-SG34-SG39-SG SG30 D 10 2 RFF-DTM DTM D 5 3 Datum/Uhrzeit/Zeitspanne DTM C507 Datum/Uhrzeit/Zeitspanne M M 2005 Datums- oder Uhrzeits- oder Zeitspannen-Funktion, Qualifier 2380 Datum oder Uhrzeit oder Zeitspanne, Wert 2379 Datums- oder Uhrzeit- oder Zeitspannen-Format, Code M an..3 M an Referenzdatum C an..35 C an C an..3 C an CCYYMMDD Referenzdatum Lieferschein. Steht in Abhängigheit zum vorherigen RFF+AAU, Lieferschein DTM+171: :102' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 60

64 1090 SG26 M LIN-IMD-QTY-DTM-SG27-SG29-SG30-SG34-SG SG34 M 99 2 TAX TAX M 1 2 Zoll-/Steuer-/Gebührenangaben TAX 5283 Zoll-/Steuer-/Gebührenfunktion, Qualifier C241 Zoll-/Steuer-/Gebührenart C C 5153 Zoll-/Steuer-/Gebühren-Art, Code M an..3 M an..3 7 Steuer C an..3 M an..3 VAT Mehrwertsteuer 1131 Codeliste, Code C an..17 N Not used 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code 5152 Zoll-/Steuer-/Gebühren-Art C an..35 N Not used C533 Verrechnungseinzelheiten von Zoll/Steuer/Gebühren 5289 Zoll-/Steuer-/Gebührenkonto, Code C N M an..6 N Not used 1131 Codeliste, Code C an..17 N Not used 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code 5286 Zoll-/Steuer-/Gebühren, Veranlagungsbasis, Menge C243 Zoll-/Steuer-/Gebühren C C 5279 Zoll-/Steuer-/Gebührenrate, Code C an..15 N Not used C an..7 N Not used 1131 Codeliste, Code C an..17 N Not used 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code 5278 Zoll-/Steuer-/Gebührenrate C an..17 M an % Mehrwertsteuer 5273 Zoll-/Steuer-/Gebührenrate, Berechnungsgrundlage, Code C an..12 N Not used 1131 Codeliste, Code C an..17 N Not used 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code 5305 Zoll-/Steuer-/ Gebührenkategorie, Code C an..3 C an..3 S 3446 Steuernummer C an..20 N Not used 1227 Kalkulations-Folge, Code 5307 Zoll/Steuer/Gebühren, Fälligkeitsdatum der Zahlung, Code Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 61

65 TAX+7+VAT+++:::19+S' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 62

66 1090 SG26 C LIN-IMD-QTY-DTM-SG27-SG29-SG30-SG34-SG39-SG SG39 C 30 2 ALC-SG41-SG ALC C 1 2 Zu- oder Abschlag ALC 5463 Zu- oder Abschlag, Qualifier M an..3 M an..3 A Abschlag C552 Zu-/Abschlagsinformation C C 1230 Zu- oder Abschlag, Nummer C an..35 M an..35 Rabatt Kurzinfo, warum ein Abschlag (z.b. Rabatt) 5189 Zu- oder Abschlag, Code 4471 Zahlungsausgleichsmittel, Code 1227 Kalkulations-Folge, Code C214 Identifikation besonderer Dienste und Leistungen C 7161 Besondere Dienste/Leistungen, Code 1131 Codeliste, Code C an..17 M an..17 DI 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code C C an..3 M an Von John Deere definiert 7160 Besondere Dienste/Leistungen C an..35 N Not used 7160 Besondere Dienste/Leistungen C an..35 N Not used Der Code DI (1131) ist von John Deere definiert. Mit dem Qualifier 92 (3055) ist das Segment konform mit Edifact UN D.07A S3. ALC+A+Rabatt+++:DI:92' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 63

67 1090 SG26 C LIN-IMD-QTY-DTM-SG27-SG29-SG30-SG34-SG SG39 C 30 2 ALC-SG41-SG SG41 O 1 3 PCD PCD O 1 3 Prozentangaben PCD C501 Prozentangaben M M 5245 Prozentsatz, Qualifier M an..3 M an..3 3 Betrag in Prozent 5482 Prozentsatz C n..10 M n % 5249 Prozentangabe-Basis, Code 1131 Codeliste, Code C an..17 N Not used 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code 4405 Status, Code Der Abschlag kann optional in Prozent mit angegeben werden. PCD+3:5.00' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 64

68 1090 SG26 C LIN-IMD-QTY-DTM-SG27-SG29-SG30-SG34-SG SG39 C 30 2 ALC-SG41-SG SG42 D 2 3 MOA MOA D 1 3 Geldbetrag MOA C516 Geldbetrag M M 5025 Geldbetrag, Qualifier M an..3 M an..3 8 Ab/Zuschlag 5004 Geldbetrag C n..35 M n Währung, Code C an..3 M an..3 EUR Währungscode, ISO alpha Code (EURO) 6343 Währung, Qualifier C an..3 M an..3 4 Rechnungswährung 4405 Status, Code Das vorherige ALC Segment steuert den Ab oder Zuschlag (MOA steht in Abhängigkeit). Dies bedeutet, dass der Rabatt als Abschlag ausgewiesen wird. Alle Geldbeträge werden positiv angegeben, d.h. ohne Plus/Minus Kennung. MOA+8:5.00:EUR:4' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 65

69 1090 SG26 C LIN-IMD-QTY-DTM-SG27-SG29-SG30-SG34-SG39-SG SG47 C 5 2 TOD TOD C 1 2 Liefer- oder Transportbedingungen TOD 4055 Liefer- oder Transportbedingungsfunktion, Code 4215 Zahlungsart für Transportkosten/-gebühren, Code C100 Liefer- oder Transportbedingungen 4053 Liefer- oder Transportbedingungen, Code C M Not used 1131 Codeliste, Code C an..17 N Not used 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code 4052 Liefer- oder Transportbedingungen 4052 Liefer- oder Transportbedingungen TOD+++:::Lieferbedingung' C an..70 M an..70 Lieferbedingung C an..70 N Not used Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 66

70 1090 SG26 M LIN-IMD-QTY-DTM-SG27-SG29-SG30-SG34-SG LIN M 1 1 Positionsdaten LIN 1082 Positionsnummer C an..6 C an..6 2 Vom Nachrichtensender generierte aufsteigende Positionsnummer 1229 Handlung, Code C212 Waren-/Leistungsnummer, C M Identifikation 7140 Produkt-/Leistungsnummer C an..35 M an..35 JD MaterialNr2 John Deere Artikel/Sachnummer (1) N/A 7143 Art der Produkt-/ Leistungsnummer, Code C an..3 M an..3 IN Artikelnummer John Deere 1131 Codeliste, Code C an..17 N Not used 3055 Verantwortliche Stelle für die Codepflege, Code C829 Unterpositions-Informationen C N 5495 Anzeige für Unterposition, Code 1082 Positionsnummer C an..6 N Not used 1222 Ebene, Nummer C n..2 N Not used 7083 Unterpositions-Zuordnung, Code (1) Ist keine John Deere Sachnummer bekannt (z.bsp. bei Dienstleistungen wie Wartung, Consulting, etc ), wird die Sachnummer mit N/A deklariert. LIN+2++JD MaterialNr2:IN' Guide Edifact Invoice; D07A; INVOIC / UN D.07A S3 Ausgabe: Seite: 67

EDI Dokumentation MTU Friedrichshafen GmbH

EDI Dokumentation MTU Friedrichshafen GmbH EDI Dokumentation MTU Friedrichshafen GmbH für EDIFACT DELFOR D.96A UN Version 1.0 Änderungshistorie Initiale Version 1.0 Christina Algert 06.09.2012 copyright Rolls-Royce Power Systems AG 2014 1 Nachrichtenaufbaudiagramm

Mehr

EDI Dokumentation MTU Friedrichshafen GmbH

EDI Dokumentation MTU Friedrichshafen GmbH EDI Dokumentation MTU Friedrichshafen GmbH für Version 1.0 Änderungshistorie Initiale Version 1.0 Christina Algert 06.09.2012 copyright Rolls-Royce Power Systems AG 2014 1 Branching diagramm Level Ebene

Mehr

Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH (Saint-Gobain BDD) Implementierungsrichtlinie. REMADV D96.A auf Basis EANCOM

Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH (Saint-Gobain BDD) Implementierungsrichtlinie. REMADV D96.A auf Basis EANCOM Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH (Saint-Gobain BDD) Implementierungsrichtlinie REMADV D96.A auf Basis EANCOM (Version: 1.0) August 2008 Letzter Bearbeiter: Jürgen Bäumker Datum der letzten

Mehr

Arbeitskreis Kommunikations und Informationstechnologie (KIT) Datenübertragung von Gelangensbestätigungen

Arbeitskreis Kommunikations und Informationstechnologie (KIT) Datenübertragung von Gelangensbestätigungen VDA Arbeitskreis Kommunikations und Informationstechnologie (KIT) Datenübertragung von Gelangensbestätigungen 4989 Anhang 1 Anwendungshandbuch der EDIFACT Nachricht RECADV Übertragung von Gelangensbestätigungen

Mehr

EDI@Energy PRICAT. Nachrichtenbeschreibung. auf Basis. PRICAT Preisliste/Katalog UN D.09B S3. Version: 1.0 Herausgabedatum: 01.10.

EDI@Energy PRICAT. Nachrichtenbeschreibung. auf Basis. PRICAT Preisliste/Katalog UN D.09B S3. Version: 1.0 Herausgabedatum: 01.10. Nachrichtenbeschreibung EDI@Energy PRICAT auf Basis PRICAT Preisliste/Katalog UN D.09B S3 Version: 1.0 Herausgabedatum: 01.10.2010 Autor: Nachrichtenstruktur... 2 Diagramm... 3... 4 Nachrichtenstruktur

Mehr

EDI@Energy REMADV. Nachrichtenbeschreibung. auf Basis. REMADV Zahlungsavis UN D.05A S3. Version: 2.5a Herausgabedatum: 01.10.2013

EDI@Energy REMADV. Nachrichtenbeschreibung. auf Basis. REMADV Zahlungsavis UN D.05A S3. Version: 2.5a Herausgabedatum: 01.10.2013 Nachrichtenbeschreibung EDI@Energy REMADV auf Basis REMADV Zahlungsavis UN D.05A S3 Version: 2.5a Herausgabedatum: 01.10.2013 Autor: Nachrichtenstruktur... 2 Diagramm... 3... 4 Änderungshistorie... 24

Mehr

Guideline EDIFACT INVOIC D96A SCHOTT ebilling Version 1.3

Guideline EDIFACT INVOIC D96A SCHOTT ebilling Version 1.3 Guideline INVOIC D96A SCHOTT ebilling Version 1.3 INHALTSVERZEICHNIS 1 EINFÜHRUNG... 3 2 SEGMENTINHALTSANGABE... 4 3 DETAILLIERTE BESCHREIBUNG DER SEGMENTE... 6 3.1 UNB Nutzdaten-Kopfsegment... 6 3.2 UNH

Mehr

Implementation-Guideline EANCOM ORDERS D.96A. Version 1.0. Versandhaus Walz GmbH

Implementation-Guideline EANCOM ORDERS D.96A. Version 1.0. Versandhaus Walz GmbH Implementation-Guideline EANCOM ORDERS D.96A Version 1.0 Versandhaus Walz GmbH Steinstrasse 28 88339 Bad Waldsee EDI-Implementation-Guideline EANCOM ORDERS D.96A - 2 - Änderungshistorie: - 10.07.2014:

Mehr

VDA4938 GLOBAL INVOIC

VDA4938 GLOBAL INVOIC EDI Documentation VDA4938 GLOBAL based on Rechnung UN D.07A S3 Structure Chart Branching Diagram Segment Details Example Message Version 3.5 Variant ZF Issue date 09.01.2013 Top of Page Release Notes Version

Mehr

UNB+UNOA:1+MAURIKS +AMF+020131:1700+AMF00001 UNH+00001+ORDERS:D:93A:UN:EAN007 BGM+220+5761650 DTM+4:20020131:102

UNB+UNOA:1+MAURIKS +AMF+020131:1700+AMF00001 UNH+00001+ORDERS:D:93A:UN:EAN007 BGM+220+5761650 DTM+4:20020131:102 ANDREAS AIER Seite 1 von 6 Kopf EDIFACT uster einer Bestellung per EDIFACT Seite 1 edifact UNB+UNOA:1+AURIKS +AF+020131:1700+AF00001 UNH+00001+ORDERS:D:93A:UN:EAN007 BG+220+5761650 DT+4:20020131:102 NAD+BY+30809

Mehr

Implementierungsrichtlinie. Saint Gobain Building Distribution Deutschland GmbH (SGBDD) INVOIC D96.A auf Basis EANCOM

Implementierungsrichtlinie. Saint Gobain Building Distribution Deutschland GmbH (SGBDD) INVOIC D96.A auf Basis EANCOM Implementierungsrichtlinie Saint Gobain Building Distribution Deutschland GmbH (SGBDD) INVOIC D96.A auf Basis EANCOM Letzter Bearbeiter: René Scheer Datum der letzten Änderung: 30.01.14 UNA K 1 Trennzeichenvorgabe

Mehr

Global INVOIC Anwendungshandbuch. Datenstruktur

Global INVOIC Anwendungshandbuch. Datenstruktur VDA Global INVOIC Anwendungshandbuch 4938 Datenstruktur T2 Mit dieser Empfehlung wird ein standardisierter Austausch von Rechnungsdaten mit der UN/EDIFACT Nachricht INVOIC beschrieben. Diese Empfehlung

Mehr

Elektronische Bestellung EDIFACT Schnittstelle ECC (ORDERS D.96A)

Elektronische Bestellung EDIFACT Schnittstelle ECC (ORDERS D.96A) Elektronische Bestellung EDIFACT Schnittstelle ECC (ORDERS D.96A) Inhalt 1. Verwendete Standards... 3 2. Bestellung: ORDERS... 3 2.1 Inhalt... 3 2.2 Aufbau... 3 3. Erläuterung der Beschreibung... 4 4.

Mehr

INVOIC nach D96a UNOC:3

INVOIC nach D96a UNOC:3 EDILEKTRO 2007 Version 1.1 Handbuch für den digitalen Dokumentenaustausch per STAND: 16.04.2008 INVOIC nach D96a UNOC:3 Bundesverband des Elektro-Großhandels (VEG) e.v. ZVEI Zentralverband Elektrotechnik-

Mehr

Segmentnutzungstabelle METRO GROUP (Galeria Kaufhof, Metro C&C, real,-)

Segmentnutzungstabelle METRO GROUP (Galeria Kaufhof, Metro C&C, real,-) INVOIC Rechnung/Gutschrift V7.1 1/7 Gruppendatenelement-Trennzeichen 1 UNA M 00001 Segment-Bezeichner- und Datenelement-Trennzeichen 1 UNA M 00002 Dezimalzeichen 1 UNA M 00003 Freigabezeichen 1 UNA M 00004

Mehr

EDI Spezifikationen. zwischen. BLANCO GmbH + Co KG nachstehend BLANCO genannt. und. deren Geschäftspartnern. (Lieferanten)

EDI Spezifikationen. zwischen. BLANCO GmbH + Co KG nachstehend BLANCO genannt. und. deren Geschäftspartnern. (Lieferanten) EDI Spezifikationen Für die SCHNITTSTELLE zwischen BLANCO GmbH + Co KG nachstehend BLANCO genannt und deren Geschäftspartnern (Lieferanten) Seite 1/13 1. EINLEITUNG 1.1. Was ist EDI? EDI steht für Electronic

Mehr

EDI@Energy INVOIC INVOIC UN D.06A S3

EDI@Energy INVOIC INVOIC UN D.06A S3 Nachrichtenbeschreibung EDI@Energy INVOIC auf Basis INVOIC Rechnung UN D.06A S3 Version: 2.6a Herausgabedatum: 01.10.2014 Autor: Nachrichtenstruktur... 2 Diagramm... 4... 6 Änderungshistorie... 50 Nachrichtenstruktur

Mehr

EANCOM - NACHRICHT. dm-guideline ORDERS D.01B

EANCOM - NACHRICHT. dm-guideline ORDERS D.01B EANCOM - NACHRICHT dm-guideline ORDERS D.01B Stand: 28.02.2014 Inhaltsverzeichnis OR Einleitung... 3 Ansprechpartner und weiterführende Informationen... 3 Verwendung... 3 Anforderungen... 3 Feldbelegung...

Mehr

Inhouse-Datenelement EK/servicegroup lfd. Seg- G EK Nr. ment Gruppendatenelement-Trennzeichen 1 UNA M M 00001 Bsp.: UNA:+.? '

Inhouse-Datenelement EK/servicegroup lfd. Seg- G EK Nr. ment Gruppendatenelement-Trennzeichen 1 UNA M M 00001 Bsp.: UNA:+.? ' Gruppendatenelement-Trennzeichen 1 UNA M M 00001 Bsp.: UNA:+.? ' Zeichensatz 2 UNB M M 00002 Bsp.: UNB+UNOC:3+4012345000009:14:4012345000018+4000004000002:14:4000004000099+101013:1043+4711+REF:AA++++EANCOM+1'

Mehr

EDIFACT-SUBSET. EDITEC Zahlungsavis

EDIFACT-SUBSET. EDITEC Zahlungsavis EDIFACT-SUBSET EDITEC Zahlungsavis REMADV / D.96B Version 3.1 / November 2005 Inhaltsverzeichnis Seite 1 Inhaltsverzeichnis des Subsets EDITEC- Zahlungsavis 1. EINLEITUNG...2 2. ANLEITUNG ZUR BENUTZUNG...3

Mehr

EDI@Energy ORDERS. Nachrichtenbeschreibung. auf Basis. ORDERS Bestellung UN D.09B S3. Version: 1.1f Herausgabedatum: 01.04.2015

EDI@Energy ORDERS. Nachrichtenbeschreibung. auf Basis. ORDERS Bestellung UN D.09B S3. Version: 1.1f Herausgabedatum: 01.04.2015 Nachrichtenbeschreibung EDI@Energy ORDERS auf Basis ORDERS Bestellung UN D.09B S3 Version: 1.1f Herausgabedatum: 01.04.2015 Autor: Nachrichtenstruktur... 2 Diagramm... 4... 6 Änderungshistorie... 47 Nachrichtenstruktur

Mehr

Dokumentation EDIFACT DESADV (Lieferant -> Miele)

Dokumentation EDIFACT DESADV (Lieferant -> Miele) Nachricht: Format: Version: DESADV (Lieferavis) EDIFACT UN D96.A Versionsnummer : EAN005 Stand: 19.10.2004 UNH M Nachrichten-Kopfsegment 0062 M an14 Nachrichten-Referenznummer Eindeutige Referenz 0065

Mehr

EDI@Energy INVOIC INVOIC UN D.06A S3

EDI@Energy INVOIC INVOIC UN D.06A S3 Nachrichtenbeschreibung EDI@Energy INVOIC auf Basis INVOIC Rechnung UN D.06A S3 Version: 2.6b Herausgabedatum: 01.04.2015 Autor: Nachrichtenstruktur... 2 Diagramm... 4... 6 Änderungshistorie... 55 Nachrichtenstruktur

Mehr

EDI-Dokumentation. Gutschriften (Version 1) INVOIC 91.1

EDI-Dokumentation. Gutschriften (Version 1) INVOIC 91.1 EDI-Dokumentation Gutschriften (Version 1) INVOIC 91.1 Stand: Juli 2002 BSH BOSCH UND SIEMENS HAUSGERÄTE GMBH INVGUT04_de.doc EDI-Dokumtenation INVOIC (Gutschrift) 1 Grundsätze für den elektronischen Rechnungsdatenaustausch

Mehr

EDI@Energy ORDERS. Nachrichtenbeschreibung. auf Basis. ORDERS Bestellung UN D.09B S3. Version: 1.1b Herausgabedatum: 01.04.2013

EDI@Energy ORDERS. Nachrichtenbeschreibung. auf Basis. ORDERS Bestellung UN D.09B S3. Version: 1.1b Herausgabedatum: 01.04.2013 Nachrichtenbeschreibung EDI@Energy ORDERS auf Basis ORDERS Bestellung UN D.09B S3 Version: 1.1b Herausgabedatum: 01.04.2013 Autor: Nachrichtenstruktur... 2 Diagramm... 4... 6 Änderungshistorie... 46 Nachrichtenstruktur

Mehr

EANCOM-Nachricht: ORDERS Seite 1 von 10. dm drogerie markt GmbH Günter-Bauer-Straße 1 5071 Wals-Himmelreich E A N C O M - N A C H R I C H T

EANCOM-Nachricht: ORDERS Seite 1 von 10. dm drogerie markt GmbH Günter-Bauer-Straße 1 5071 Wals-Himmelreich E A N C O M - N A C H R I C H T EANCO-Nachricht: ORDERS Seite 1 von 10 dm drogerie markt GmbH Günter-Bauer-Straße 1 5071 Wals-Himmelreich E A N C O - N A C H R I C H T O R D E R S D.01B EANCO-Nachricht: ORDERS Seite 2 von 10 Inhaltsverzeichnis

Mehr

EDI@Energy INVOIC INVOIC UN D.06A S3

EDI@Energy INVOIC INVOIC UN D.06A S3 Nachrichtenbeschreibung EDI@Energy INVOIC auf Basis INVOIC Rechnung UN D.06A S3 Version: 2.5a Herausgabedatum: 01.04.2013 Autor: Nachrichtenstruktur... 2 Diagramm... 4... 6 Änderungshistorie... 50 Nachrichtenstruktur

Mehr

Pflichtfelder für Eingangsrechnungen der ENERCON Gruppe

Pflichtfelder für Eingangsrechnungen der ENERCON Gruppe Pflichtfelder für Eingangsrechnungen der ENERCON Gruppe Pflichtfelder_Codes_Enercon.doc crossinx GmbH 2010 Seite 1 von 8 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemein... 3 1.1 Definition Einzel- / Sammelrechnung... 3

Mehr

EDIFACT-SUBSET EDITEC Zahlungsavis

EDIFACT-SUBSET EDITEC Zahlungsavis EDIFACT-SUBSET EDITEC Zahlungsavis REMADV / D.96B Version 3.5 / November 2010 Seite 2 Inhaltsverzeichnis des Subsets Zahlungsavis 1 Einleitung... 3 2 Anleitung zur Benutzung... 4 3 Nachrichtenstrukturdiagramm...

Mehr

Implementierungsrichtlinie zum EDIFACT-SUBSET EDITEC REMADV. REMADV Version 4.0

Implementierungsrichtlinie zum EDIFACT-SUBSET EDITEC REMADV. REMADV Version 4.0 Implementierungsrichtlinie zum EDIFACT-SUBSET EDITEC REMADV REMADV Version 4.0 Inhaltsverzeichnis Einleitung...3 Anleitung zur Benutzung...4 Nachrichtenstruktur...5 Nachrichtenaufbaudiagramm...6 Segmentbeschreibung...8

Mehr

INVOIC. Anwendungshandbuch. auf Basis. INVOIC Rechnung EANCOM 2002 S4. Version: 0.9.9 Variante: Herausgabedatum: 06.08.2012 Martin Baumgartner

INVOIC. Anwendungshandbuch. auf Basis. INVOIC Rechnung EANCOM 2002 S4. Version: 0.9.9 Variante: Herausgabedatum: 06.08.2012 Martin Baumgartner Anwendungshandbuch IVOIC auf Basis IVOIC EACOM 2002 S4 Version: 0.9.9 Variante: DCC Herausgabedatum: 06.08.2012 Autor: Martin Baumgartner 1 achrichtenstruktur 2 achrichtenaufbaudiagramm 3 Segmentbeschreibung

Mehr

PROLAG WORLD 2.0 PRODUKTBESCHREIBUNG DESADV EDIFACT FÜR PROLAG WORLD

PROLAG WORLD 2.0 PRODUKTBESCHREIBUNG DESADV EDIFACT FÜR PROLAG WORLD PROLAG WORLD 2.0 PRODUKTBESCHREIBUNG DESADV EDIFACT FÜR PROLAG WORLD Inhaltsverzeichnis 1. ALLGEMEINES... 3 2. VEREINBARUNGEN ZUR DATENÜBERTRAGUNG... 3 3. AUFBAU DER NACHRICHT... 4 3.1. ÜBERTRAGUNGSKOPF

Mehr

Nachrichtenaufbau der T-Mobile Austria Mobilfunkrechnung. im Format EDIFACT 96.A. Typ: TMEDI

Nachrichtenaufbau der T-Mobile Austria Mobilfunkrechnung. im Format EDIFACT 96.A. Typ: TMEDI Nachrichtenaufbau der T-Mobile Austria Mobilfunkrechnung im Format EDIFACT 96.A Typ: TMEDI Version 1.2 Messagetype: INVOIC Release 96.A T-Mobile Austria Version vom 16.05.2011 1 INHALTSVERZEICHNIS ÄNDERUNGEN

Mehr

DELFOR. Lieferabruf ausgehend UNH M 1 UNS M 1 UNB BGM M 1 UNS M 1 UNT UNZ M 1 M 1 M 1 SG18 R 9999 SG1 SG2 R 5 D 4 RFF NAD DTM LIN M 1 R 1 M 1 M 1

DELFOR. Lieferabruf ausgehend UNH M 1 UNS M 1 UNB BGM M 1 UNS M 1 UNT UNZ M 1 M 1 M 1 SG18 R 9999 SG1 SG2 R 5 D 4 RFF NAD DTM LIN M 1 R 1 M 1 M 1 0 UNB UNH BGM UNS UNS UNT UNZ 1 SG1 D 4 SG2 R 5 SG18 R 9999 DTM R 1 RFF NAD LIN 2 SG3 O 2 SG19 D 4 SG20 R 50 SG20 R 50 SG20 R 50 SG24 R 1 CTA PIA D 10 FTX C 5 RFF QTY QTY QTY NAD 3 COM R 3 DTM R 2 SG21

Mehr

EANCOM D.96A Variante: CCG Stand: 25.08.02 INVOIC User Guide Fa. Hammer-Schlau, Porta Version: INVOIC

EANCOM D.96A Variante: CCG Stand: 25.08.02 INVOIC User Guide Fa. Hammer-Schlau, Porta Version: INVOIC UNH - M 1- Nachrichten-Kopfsegment Beschreibung : Dient dazu, eine Nachricht zu eröffnen, sie zu identifizieren und zu beschreiben. Segmentnummer : 1 0062 Nachrichten-Referenznummer M an..14 M Eindeutige

Mehr

EDI@Energy Geschäftsdatenanfrage Anwendungshandbuch

EDI@Energy Geschäftsdatenanfrage Anwendungshandbuch Anwendungshandbuch EDI@Energy Anwendungshandbuch von Daten im Rahmen der Prozesse WiM, GPKE, GeLi Gas und Einspeisestellen (Strom) Version: 1.2a Stand MIG: ORDERS 1.1d und nachfolgende Versionen Stand

Mehr

Volkswagen VDA4938 Global INVOIC Anwendungshandbuch

Volkswagen VDA4938 Global INVOIC Anwendungshandbuch Volkswagen VDA4938 Global INVOIC Version: 1.1 Variante: Rechnungen/Invoices Basis: UN D.07A S3 Veröffentlichung: 01.06.2012 Autor: Th. Sieck/J. Hubrig Inhaltsverzeichnis IN Einführung... 3 1 Korrekturliste...

Mehr

Anwendungshandbuch. EDI@Energy ORDERS Anwendungshandbuch zur Umsetzung der MaBiS-Prozesse

Anwendungshandbuch. EDI@Energy ORDERS Anwendungshandbuch zur Umsetzung der MaBiS-Prozesse Anwendungshandbuch EDI@Energy ORDERS Anwendungshandbuch zur Umsetzung der MaBiS-Prozesse Version: 1.2a Stand MIG: ORDERS 1.1d und nachfolgende Versionen Herausgabedatum: Autor: BDEW Inhaltsverzeichnis:

Mehr

1 Nachrichtenstruktur 2 Nachrichtenaufbaudiagramm 3 Segmentbeschreibung 4 Beispiel 5 Zugelassene Codes Nachrichtenstruktur... 3

1 Nachrichtenstruktur 2 Nachrichtenaufbaudiagramm 3 Segmentbeschreibung 4 Beispiel 5 Zugelassene Codes Nachrichtenstruktur... 3 Anwendungshandbuch IVRPT auf Basis IVRPT EACOM 2002 S4 Version: 1.0.5 Variante: DCC Herausgabedatum: 10.11.2011 Autor: Marc Degethof 1 achrichtenstruktur 2 achrichtenaufbaudiagramm 3 Segmentbeschreibung

Mehr

REMADV. Nachrichtenbeschreibung. auf Basis. REMADV Zahlungsavis UN D.05A S3. Version: 2.5 Herausgabedatum:

REMADV. Nachrichtenbeschreibung. auf Basis. REMADV Zahlungsavis UN D.05A S3. Version: 2.5 Herausgabedatum: Nachrichtenbeschreibung EDI@Energy REMADV auf Basis REMADV Zahlungsavis UN D.05A S3 Version: 2.5 Herausgabedatum: 01.10.2012 Autor: Nachrichtenstruktur... 2 Diagramm... 3... 4 Änderungshistorie... 24 Nachrichtenstruktur

Mehr

Hinweise zur Verwendung der Version D96A des EDIFACT Standards

Hinweise zur Verwendung der Version D96A des EDIFACT Standards Hinweise zur Verwendung der Version D96A des EDIFACT Standards Falls der für die EANCOM 2002 notwendige D01B Standard nicht unterstützt wird, können die einzelnen Nachrichtenarten auch im älteren D96A

Mehr

EANCOM 1997 TEIL II PREISLISTE/KATALOG

EANCOM 1997 TEIL II PREISLISTE/KATALOG EANCOM 1997 TEIL II PREISLISTE/KATALOG 1. Einführung...Seite 1 2. Nachrichtenstruktur...Seite 5 3. Diagramm...Seite 10 4. Segmentbeschreibung...Seite 19 5. Segmentlayout...Seite 34 6. Beispiele...Seite

Mehr

EDI@Energy ORDERS. Nachrichtenbeschreibung. auf Basis. ORDERS Bestellung UN D.09B S3. Version: 1.1c Herausgabedatum: 01.10.2013

EDI@Energy ORDERS. Nachrichtenbeschreibung. auf Basis. ORDERS Bestellung UN D.09B S3. Version: 1.1c Herausgabedatum: 01.10.2013 Nachrichtenbeschreibung EDI@Energy ORDERS auf Basis ORDERS Bestellung UN D.09B S3 Version: 1.1c Herausgabedatum: 01.10.2013 Autor: Nachrichtenstruktur... 2 Diagramm... 4... 6 Änderungshistorie... 46 Nachrichtenstruktur

Mehr

EDIFACT-SUBSET EDITEC Bestellbestätigung

EDIFACT-SUBSET EDITEC Bestellbestätigung EDIFACT-SUBSET EDITEC Bestellbestätigung ORDRSP / D.96B Version 3.5 / November 2010 Seite 2 Inhaltsverzeichnis des Subsets Bestellbestätigung Einleitung... 3 1 Anleitung zur Benutzung... 4 2 Nachrichtenstrukturdiagramm...

Mehr

EDIFACT-SUBSET. EDITEC Bestellung

EDIFACT-SUBSET. EDITEC Bestellung EDIFACT-SUBSET EDITEC Bestellung ORDERS / D.96B Version 3.3 / November 2005 Inhaltsverzeichnis Seite 1 Inhaltsverzeichnis des Subsets Bestellung 1 EINLEITUNG... 2 2 ANLEITUNG ZUR BENUTZUNG... 3 3 NACHRICHTENSTRUKTURDIAGRAMM...

Mehr

EDIFACT-SUBSET EDITEC Bestellung

EDIFACT-SUBSET EDITEC Bestellung EDIFACT-SUBSET EDITEC Bestellung ORDERS / D.96B Version 3.5 / November 2010 Seite 2 Inhaltsverzeichnis des Subsets Bestellung 1 Einleitung... 3 2 Anleitung zur Benutzung... 4 3 Nachrichtenstrukturdiagramm...

Mehr

Volkswagen VDA 4938 T4 - Global INVOIC Anwendungshandbuch

Volkswagen VDA 4938 T4 - Global INVOIC Anwendungshandbuch Volkswagen VDA 4938 T4 - Global INVOIC Version: VDA 2.2-VW 1.0 Variante: Frachtrechnung/Freight Invoice Basis: UN D.13A S3 Veröffentlichung: 29.11.2016 Autor: Th. Sieck/M Schultze Inhaltsverzeichnis IN

Mehr

Energie-Info. Nachrichtentyp zur Übermittlung von Netz-, Energie- und Dienstleistungsabrechnungen INVOIC Stand: 2.1 (01.04.2008) Nummer 18/2008

Energie-Info. Nachrichtentyp zur Übermittlung von Netz-, Energie- und Dienstleistungsabrechnungen INVOIC Stand: 2.1 (01.04.2008) Nummer 18/2008 Geschäftsbereich Betriebswirtschaft Nummer 18/2008 Herausgeber: BDEW Bundesverband der Energie- und Reinhardtstraße 14 10117 Berlin Robert-Koch-Platz 4 10115 Berlin Ansprechpartner: Geschäftsbereich Betriebswirtschaft

Mehr

EDI@Energy QUOTES. Konsolidierte Lesefassung mit Fehlerkorrekturen Stand: 15. Februar 2013. Nachrichtenbeschreibung. auf Basis.

EDI@Energy QUOTES. Konsolidierte Lesefassung mit Fehlerkorrekturen Stand: 15. Februar 2013. Nachrichtenbeschreibung. auf Basis. Nachrichtenbeschreibung EDI@Energy QUOTES auf Basis QUOTES Angebot UN D.10A S3 Konsolidierte Lesefassung mit Fehlerkorrekturen Stand: 15. Februar 2013 Version: 1.0a Ursprüngliches Herausgabedatum: 01.10.2012

Mehr

EDI@Energy QUOTES. Nachrichtenbeschreibung. auf Basis. QUOTES Angebot UN D.10A S3. Version: 1.0c Herausgabedatum: 01.04.2014. Nachrichtenstruktur...

EDI@Energy QUOTES. Nachrichtenbeschreibung. auf Basis. QUOTES Angebot UN D.10A S3. Version: 1.0c Herausgabedatum: 01.04.2014. Nachrichtenstruktur... Nachrichtenbeschreibung EDI@Energy QUOTES auf Basis QUOTES Angebot UN D.10A S3 Version: 1.0c Herausgabedatum: 01.04.2014 Autor: Nachrichtenstruktur... 2 Diagramm... 4... 6 Änderungshistorie... 52 Nachrichtenstruktur

Mehr

Pflichtfelder für Eingangsrechnungen die Transdev Gruppe

Pflichtfelder für Eingangsrechnungen die Transdev Gruppe Pflichtfelder für Eingangsrechnungen die Transdev Gruppe Pflichtfelder_Rechnung_Transdev.docx crossinx GmbH 2016 Seite 1 von 7 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemein... 3 1.1 Definition Einzel- / Sammelrechnung...

Mehr

EDIFACT-SUBSET EDITEC PRICAT / D.96 B

EDIFACT-SUBSET EDITEC PRICAT / D.96 B EDIFACT-SUBSET EDITEC PRICAT / D.96 B Artikelstammdaten Teil 2: Konditionen & Preise ARGE Neue Medien e.v. Deutscher Großhandelsverband Haustechnik e.v. ITEK e.v. Version 3.0 / Juli 1997 Inhaltsverzeichnis

Mehr

EDI@Energy CONTRL CONTRL UN Syntax Version 3

EDI@Energy CONTRL CONTRL UN Syntax Version 3 Nachrichtenbeschreibung EDI@Energy CONTRL auf Basis CONTRL Syntax- und Servicebericht UN Syntax Version 3 Version: 2.0 Herausgabedatum: 01.04.2014 Autor: Nachrichtenstruktur... 2 Diagramm... 3... 4 Nachrichtenstruktur

Mehr

EDI@Energy CONTRL. Nachrichtenbeschreibung. auf Basis. CONTRL Syntax- und Servicebericht. UN Syntax Version 3

EDI@Energy CONTRL. Nachrichtenbeschreibung. auf Basis. CONTRL Syntax- und Servicebericht. UN Syntax Version 3 Nachrichtenbeschreibung EDI@Energy CONTRL auf Basis CONTRL Syntax- und Servicebericht UN Syntax Version 3 Version: 1.3d Herausgabedatum: 01.10.2010 Autor: Nachrichtenstruktur... 2 Diagramm... 3 Segmentlayout...

Mehr

EDI-Anwendungsempfehlung

EDI-Anwendungsempfehlung Elektronische Öffnung im Baren Zahlungsverkehr Version 2.01 Geldbestellung (ORDERS) in EANCOM 2002 S3 2. Betriebswirtschaftliche Begriffe 8 3. Nachrichtenstruktur 9 4. Nachrichtendiagramm 10 5. Segmentbeschreibung

Mehr

EDIFACT-SUBSET EDITEC Anweisung Warenrückgabe

EDIFACT-SUBSET EDITEC Anweisung Warenrückgabe EDIFACT-SUBSET EDITEC Anweisung Warenrückgabe RETINS / D.07B Version 3.5 / September 2010 Seite 2 Inhaltsverzeichnis des Subsets Anweisung Warenrückgabe 1 Einleitung...3 2 Anleitung zur Benutzung...4 3

Mehr

VDA Containermanagement 4946

VDA Containermanagement 4946 VDA Containermanagement 4946 Packmittel Anforderung / Bestätigung Mit dieser unverbindlichen Empfehlung werden folgende Ziele angestrebt: Sie soll die Grundlage für die Standardisierung bestehender und

Mehr

Implementierungsrichtlinie zum EDIFACT-SUBSET EDITEC ORDERS. ORDERS Version 4.0

Implementierungsrichtlinie zum EDIFACT-SUBSET EDITEC ORDERS. ORDERS Version 4.0 Implementierungsrichtlinie zum EDIFACT-SUBSET EDITEC ORDERS ORDERS Version 4.0 Inhaltsverzeichnis Einleitung...3 Anleitung zur Benutzung...4 Nachrichtenstruktur...5 Nachrichtenaufbaudiagramm...7 Segmentbeschreibung...11

Mehr

Implementation-Guideline EANCOM ORDRSP D.96A. Version 1.0. Versandhaus Walz GmbH

Implementation-Guideline EANCOM ORDRSP D.96A. Version 1.0. Versandhaus Walz GmbH Implementation-Guideline EANCOM ORDRSP D.96A Version 1.0 Versandhaus Walz GmbH Steinstrasse 28 88339 Bad Waldsee EDI-Implementation-Guideline EANCOM ORDRSP D.96A - 2 - Änderungshistorie: - 10.07.2014:

Mehr

EDI-Anwendungsempfehlung von GS1 Germany V5.0

EDI-Anwendungsempfehlung von GS1 Germany V5.0 von GS1 Germany V5.0 () in EANCOM 2002 S3 1. Einleitung... 2 2. Betriebswirtschaftliche Begriffe... 6 3. Nachrichtenstruktur... 8 4. Nachrichtendiagramm... 9 5. Segmentbeschreibung... 12 6. Segmentlayout...

Mehr

Preisliste/Katalog EDIFACT Schnittstelle ECC (PRICAT D.96A)

Preisliste/Katalog EDIFACT Schnittstelle ECC (PRICAT D.96A) Preisliste/Katalog EDIFACT Schnittstelle ECC (PRICAT D.96A) Inhalt 1. Verwendete Standards... 3 2. Artikelstammdaten PRICAT: (Katalog/Preisliste)... 3 2.1 Inhalt... 3 2.2 Aufbau... 3 3. Erläuterung der

Mehr

ORDERS - Bestellung Daily-Standard

ORDERS - Bestellung Daily-Standard ORDERS - Bestellung Daily-Standard Message Type: Message Version: Directory Version: Responsible Agency: ORDERS 008 (EANCOM) D.96A Daily Service Tiefkühllogistik Gesellschaft m.b.h. & Co. KG Date Released:

Mehr

NETWORK TOYS GERMANY. EDI Nachrichtenformat DESADV D.96A (Lieferavis) V1.03 vom

NETWORK TOYS GERMANY. EDI Nachrichtenformat DESADV D.96A (Lieferavis) V1.03 vom NETWOR TOYS GERMANY EDI Nachrichtenformat DESADV D.96A (Lieferavis) V1.03 vom 20.10.2014 1.onventionen...2 2.Nachrichtenstruktur, komprimiert...3 3.Nachrichtenstruktur, detailliert...4 4.Änderungshistorie...12

Mehr

EDIFACT. Nachrichtenbeschreibung. Firma. Speditionsnachricht. e m

EDIFACT. Nachrichtenbeschreibung. Firma. Speditionsnachricht. e m V 2.3 Seite 1 von 35 EDIFACT Nachrichtenbeschreibung Firma Speditionsnachricht IFTMIN Version 2.3 Stand 25.08.2006 e m Copyright 2005 e-manager GmbH V 2.3 Seite 2 von 35 Inhaltsverzeichnis ALLGEMEINES

Mehr

EDIFACT-SUBSET. EDITEC Lagerbestandbericht

EDIFACT-SUBSET. EDITEC Lagerbestandbericht EDIFACT-SUBSET EDITEC Lagerbestandbericht INVRPT / D.96B Version 3.3 / November 2005 Inhaltsverzeichnis Seite 1 Inhaltsverzeichnis des Subsets Lagerbestandsbericht 1 EINLEITUNG...2 2 ERLÄUTERUNGEN ZUM

Mehr

Heidelberger Druckmaschinen EDIFACT Guideline INVOIC-UN-D97A

Heidelberger Druckmaschinen EDIFACT Guideline INVOIC-UN-D97A Heidelberger Druckmaschinen Guideline -UN-D97A Formatbeschreibung D97A... 2 Beispiel mit Beschreibung... 49 Verwendet Segmente... 50 ; UN; D97A auf Basis / DIN D.97A S3 Ausgabe vom 03.12.2012 Seite 1 Formatbeschreibung

Mehr

Elektronische Rechnung EDIFACT Schnittstelle ECC (INVOIC D.96A)

Elektronische Rechnung EDIFACT Schnittstelle ECC (INVOIC D.96A) Elektronische Rechnung EDIFACT Schnittstelle ECC (INVOIC D.96A) Inhalt 1. Verwendete Standards... 3 2. Rechnungsdaten: INVOIC... 3 2.1 Inhalt... 3 2.2 Aufbau... 3 3. Erläuterung der Beschreibung... 4 4.

Mehr

Heidelberger Druckmaschinen EDIFACT Guideline Delfor-UN-D97A

Heidelberger Druckmaschinen EDIFACT Guideline Delfor-UN-D97A -UN-D97A Heidelberger Druckmaschinen Guideline Delfor-UN-D97A Formatbeschreibung D97A... 2 Beispiel mit Erläuterungen... 44 Verwendete Segmente... 45 ; UN; D97A auf Basis / DIN D.97A S3 Ausgabe vom 17.03.2010

Mehr

EDIFACT-SUBSET EDITEC Verkaufsbericht

EDIFACT-SUBSET EDITEC Verkaufsbericht EDIFACT-SUBSET EDITEC Verkaufsbericht SLSRPT / D.07B Version 3.5 / September 2010 Seite 2 Inhaltsverzeichnis des Subsets Verkaufsbericht 1 Einleitung...3 2 Anleitung zur Benutzung...4 3 Nachrichtenstrukturdiagramm...5

Mehr

Volkswagen VDA4938 Global INVOIC Anwendungshandbuch

Volkswagen VDA4938 Global INVOIC Anwendungshandbuch Volkswagen VDA4938 Global INVOIC Variante: Gula Basis: UN D.07A S3 Veröffentlichung: 01.07.2013 Autor: Th. Sieck, J. Hubrig Inhaltsverzeichnis IN Einführung... 3 Changelog... 6 Nachrichtentyp... 7 Nachrichtenaufbaudiagramm...

Mehr

EANCOM - NACHRICHT: INVOIC (D.96A)

EANCOM - NACHRICHT: INVOIC (D.96A) dm drogerie markt GmbH EANCOM - NACHRICHT: (D.96A) Stand: März 2014 EANCOM-Nachricht: D.96A 2 Inhaltsverzeichnis: INHALTSVERZEICHNIS:... 2 1 VORAUSSETZUNGEN FÜR DEN ELEKTRONISCHEN DATENAUSTAUSCH... 3 GLN

Mehr

PRICAT. Nachrichtenbeschreibung. auf Basis. PRICAT Preisliste/Katalog UN D.09B S3. Version: 1.1 Publikationsdatum:

PRICAT. Nachrichtenbeschreibung. auf Basis. PRICAT Preisliste/Katalog UN D.09B S3. Version: 1.1 Publikationsdatum: Nachrichtenbeschreibung EDI@Energy PRICAT auf Basis PRICAT Preisliste/Katalog UN D.09B S3 Version: 1.1 Publikationsdatum: 01.04.2017 Autor: Nachrichtenstruktur... 2 Diagramm... 3... 4 Änderungshistorie...

Mehr

Übertragung von. Inhaltsverzeichnis. Liefer- und Transportdaten im EDIFACT-Format DESADV

Übertragung von. Inhaltsverzeichnis. Liefer- und Transportdaten im EDIFACT-Format DESADV Übertragung von Liefer- und Transportdaten im EDIFACT-Format DESADV Inhaltsverzeichnis 1 Einführung... 2 2 Schlüsselfelder... 2 3 Prinzip der Übertragung nach EDIFACT-Version 99B... 3 4 Beschreibung der

Mehr

EDIFACT-SUBSET EDITEC Lagerbestandsbericht

EDIFACT-SUBSET EDITEC Lagerbestandsbericht EDIFACT-SUBSET EDITEC Lagerbestandsbericht INVRPT / D.96B Version 3.5 / November 2010 Service-Teil der Nachricht Seite 2 Inhaltsverzeichnis des Subsets Lagerbestandsbericht 1 Einleitung... 3 2 Erläuterungen

Mehr

EDI-Anwendungsempfehlung von GS1 Germany Version 8.1 Gutschrifts-/Belastungsanzeige (INVOIC) EANCOM 2002 Syntax 3

EDI-Anwendungsempfehlung von GS1 Germany Version 8.1 Gutschrifts-/Belastungsanzeige (INVOIC) EANCOM 2002 Syntax 3 EDI-Anwendungsempfehlung von GS1 Germany Version 8.1 Gutschrifts-/Belastungsanzeige (INVOIC) EANCOM 2002 Syntax 3 1. Deckblatt... 1 3. Business Terms... 3 4. Diagramm... 8 Copyright GS1 Germany GmbH 1

Mehr

Dokumentation EDIFACT DELFOR

Dokumentation EDIFACT DELFOR Nachricht: Format: Version: DELFOR (Lieferabruf für Zulieferer) EDIFACT UN D98.B Stand: 06.04.2004 UNH M Nachrichten-Kopfsegment 0062 M an14 Nachrichten-Referenznummer Eindeutige Referenz 0065 M an6 Nachrichtentyp-Kennung

Mehr

PRICAT Anwendungshandbuch

PRICAT Anwendungshandbuch EDI@Energy PRICAT Anwendungshandbuch Version: 1.0 Stand MIG: 1.1 und nachfolgende Versionen Publikationsdatum: 01.04.2017 Autor: BDEW Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort... 3 2 Aufbau des Dokuments... 3 3 PRICAT

Mehr

Implementierungsrichtlinie. Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH (SGBDD) INVOIC D96.A auf Basis EANCOM

Implementierungsrichtlinie. Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH (SGBDD) INVOIC D96.A auf Basis EANCOM Implementierungsrichtlinie Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH (SGBDD) INVOIC D96.A auf Basis EANCOM Letzter Bearbeiter: René Scheer Datum der letzten Änderung: 13.11.14 Anmerkung: Ergänzung

Mehr

EDIFACT-SUBSET. EDITEC Rechnung

EDIFACT-SUBSET. EDITEC Rechnung EDIFACT-SUBSET EDITEC Rechnung INVOIC / D.96B Version 3.3 / November 2005 Inhaltsverzeichnis Seite 1 Inhaltsverzeichnis des Subsets Rechnung : 1 EINLEITUNG... 1 2 ANLEITUNG ZUR BENUTZUNG... 2 3 NACHRICHTENSTRUKTURDIAGRAMM...

Mehr

Nachrichtendefinition ORDERS ECR-Österreich Phase II Update 2014

Nachrichtendefinition ORDERS ECR-Österreich Phase II Update 2014 achrichtendefinition ORDERS ECR-Österreich Phase II Update 2014 Message Type: Message Version: Responsible Agency: Directory ame: Directory Version: ORDERS 008 (EACOM) GS1 Austria EDIFACT D.96A Änderungen

Mehr

EDILEKTRO 2007 Version 1.1

EDILEKTRO 2007 Version 1.1 EDILEKTRO 2007 Version 1.1 Handbuch für den digitalen Dokumentaustausch per ORDERS nach D96A UNOC:3 Bundesverband des Elektro-Großhandels (VEG) e.v. ZVEI Zentralverband Elektrotechnik Viktoriastraße 27

Mehr

EDI-Anwendungsempfehlung von GS1 Germany V5.0

EDI-Anwendungsempfehlung von GS1 Germany V5.0 von GS1 Germany V5.0 () in EANCOM 2002 S3 1. Einleitung... 2 2. Betriebswirtschaftliche Begriffe... 7 3. Nachrichtenstruktur... 8 4. Nachrichtendiagramm... 9 5. Segmentbeschreibung... 11 6. Segmentlayout...

Mehr

ORDRSP. Nachrichtenbeschreibung. auf Basis. ORDRSP Bestellantwort UN D.10A S3. Version: 1.1f Publikationsdatum:

ORDRSP. Nachrichtenbeschreibung. auf Basis. ORDRSP Bestellantwort UN D.10A S3. Version: 1.1f Publikationsdatum: Nachrichtenbeschreibung EDI@Energy ORDRSP auf Basis ORDRSP Bestellantwort UN D.10A S3 Version: 1.1f Publikationsdatum: 01.04.2016 Autor: Nachrichtenstruktur... 2 Diagramm... 3... 5 Änderungshistorie...

Mehr

EDIFACT-SUBSET EDITEC Rechnung

EDIFACT-SUBSET EDITEC Rechnung EDIFACT-SUBSET EDITEC Rechnung INVOIC / D.96B Version 3.5 / November 2010 Seite 2 Inhaltsverzeichnis des Subsets Rechnung 1 Einleitung... 3 2 Anleitung zur Benutzung... 4 3 Nachrichtenstrukturdiagramm...

Mehr

Implementierungsrichtlinie zum EDIFACT-SUBSET EDITEC Rechnung

Implementierungsrichtlinie zum EDIFACT-SUBSET EDITEC Rechnung Implementierungsrichtlinie zum EDIFACT-SUBSET EDITEC Rechnung INVOIC / D.96B Version 3.5 / November 2010 Seite 2 Inhaltsverzeichnis des Subsets Rechnung 1 Einleitung... 3 2 Anleitung zur Benutzung... 4

Mehr

B/L-Rückmeldung IFTMCS D03A

B/L-Rückmeldung IFTMCS D03A B/L-ückmeldung IFTCS D03A Version 1.0d DAKOSY Datenkommunikationssystem AG attentwiete 2, 20457 Hamburg ++49 040 37003-0 erstellt von : Sonja Tobaben am: 7. Dezember 2004 geändert von : am: freigegeben

Mehr

PRICAT Anwendungshandbuch. Konsolidierte Lesefassung mit Fehlerkorrekturen Stand: 25. September 2017

PRICAT Anwendungshandbuch. Konsolidierte Lesefassung mit Fehlerkorrekturen Stand: 25. September 2017 EDI@Energy PRICAT Anwendungshandbuch Konsolidierte Lesefassung mit Fehlerkorrekturen Stand: 25. September 2017 Version: 1.0 Stand MIG: 1.1 und nachfolgende Versionen Ursprüngliches Publikationsdatum: 01.04.2017

Mehr

EANCOM - NACHRICHT. dm-guideline DESADV mit NVE D.01B

EANCOM - NACHRICHT. dm-guideline DESADV mit NVE D.01B EANCOM - NACHRICHT dm-guideline DESADV mit NVE D.01B Stand: 28.08.2015 Inhaltsverzeichnis DE Einleitung... 3 Ansprechpartner und weiterführende Informationen... 3 Verwendung... 3 Anforderungen... 3 Feldbelegung...

Mehr

VDA 4938 T2 - Ausgangsgutschrift - BMW Version 2.2

VDA 4938 T2 - Ausgangsgutschrift - BMW Version 2.2 Anwendungshandbuch VDA 4938 T2 - Ausgangsgutschrift - Version 2.2 auf Basis INVOIC Rechnung UN D.07A S3 Druckdatum: 19.05.2015 Autor: JAIF/VDA/ Nachrichtenstruktur... 2 Branchingdiagramm... 7 Segmentbeschreibung...

Mehr

PFLICHTENHEFT E D I SCHNITTSTELLE. zwischen. BLANCO GmbH + Co KG BLANCO CS GmbH + Co KG. und. deren Geschäftspartnern.

PFLICHTENHEFT E D I SCHNITTSTELLE. zwischen. BLANCO GmbH + Co KG BLANCO CS GmbH + Co KG. und. deren Geschäftspartnern. PFLICHTENHEFT E D I SCHNITTSTELLE zwischen BLANCO GmbH + Co KG BLANCO CS GmbH + Co KG nachstehend BLANCO genannt und deren Geschäftspartnern (Lieferanten) Bits auf odnt01/orga/bosch/edi/projektverwaltung/leitfaden_lief_de.doc

Mehr

Nachrichtendefinition INVOIC - Einzelrechung ECR-Österreich EANCOM 2002 Syntax 4 und Securitysegmente für Digitale Signatur Version 1.

Nachrichtendefinition INVOIC - Einzelrechung ECR-Österreich EANCOM 2002 Syntax 4 und Securitysegmente für Digitale Signatur Version 1. achrichtendefinition IVOIC - Einzelrechung ECR-Österreich EACOM 2002 Syntax 4 und Securitysegmente für Digitale Signatur Version 1.13 Message Type: Message Version: Responsible Agency: Directory ame: Directory

Mehr

I. Tages-Sammel-Lieferschein (TSL) EDIFACT RECADV

I. Tages-Sammel-Lieferschein (TSL) EDIFACT RECADV Tagessammellieferschein (TSL) EDIFACT-RECADV I. Tages-Sammel-Lieferschein (TSL) EDIFACT RECADV 1 II. VW-Guide Nachrichtenaufbaudiagramm 2 III. VW-Guide Nachrichtenstruktur 6 IV. VW-Guide Musternachricht

Mehr

Supplier-Bestellung. Anwendungshandbuch. auf Basis. ORDERS Bestellung EANCOM D.96A. Version: Herausgabedatum: August Storck KG

Supplier-Bestellung. Anwendungshandbuch. auf Basis. ORDERS Bestellung EANCOM D.96A. Version: Herausgabedatum: August Storck KG Anwendungshandbuch Supplier-Bestellung auf Basis ORDERS Bestellung EANCOM D.96A Version: 2.11 Variante: Storck Herausgabedatum: 30.03.2017 Autor: August Storck KG Generated by GEFEG.FX Änderungsdokumentation

Mehr

EDI@Energy MSCONS. Nachrichtenbeschreibung. auf Basis. MSCONS Bericht über den Verbrauch messbarer Dienstleistungen UN D.04B S3

EDI@Energy MSCONS. Nachrichtenbeschreibung. auf Basis. MSCONS Bericht über den Verbrauch messbarer Dienstleistungen UN D.04B S3 Nachrichtenbeschreibung EDI@Energy MSCONS auf Basis MSCONS Bericht über den Verbrauch messbarer Dienstleistungen UN D.04B S3 Version: 2.2a Herausgabedatum: 01.04.2013 Autor: Nachrichtenstruktur... 2 Diagramm...

Mehr

Anlage 2d: Guide Rechnung/Zahlung

Anlage 2d: Guide Rechnung/Zahlung Übersicht über den Nachrichtenaufbau für die Geschäftsvorfälle: Rechnung und Zahlung Basis: EDIFACT-Nachrichtentyp MEDRUC, Status 1, vom 17.04.1997 Var./ Wdh Gr. Gruppe bzw. Inhalt anl2d-06 Seite 1 von

Mehr

EDI@Energy REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP Anwendungshandbuch zur Umsetzung der WiM-Prozesse

EDI@Energy REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP Anwendungshandbuch zur Umsetzung der WiM-Prozesse Anwendungshandbuch EDI@Energy Anwendungshandbuch zur Umsetzung der WiM-Prozesse Version: 1.2c Stand MIG: REQOTE 1.1a und nachfolgende Versionen Stand MIG: QUOTES 1.0d und nachfolgende Versionen Stand MIG:

Mehr

Forum elektronische Rechnung Deutschland AP 3 Datenformate

Forum elektronische Rechnung Deutschland AP 3 Datenformate Forum elektronische Rechnung Deutschland AP 3 Datenformate Review des FeRD Datenmodells Version 0.5 Kommentare können bis zum 31. Dezember 2012 an die AWV gerichtet werden (zugferd@ferd net.de) Version

Mehr

EDI-Anwendungsdokumentation Message Implementation Guideline Guide Edifact Gutschrift Guide Edifact Self-Billing. auf Basis based on

EDI-Anwendungsdokumentation Message Implementation Guideline Guide Edifact Gutschrift Guide Edifact Self-Billing. auf Basis based on EDI-Anwendungsdokumentation essage Guideline Guide Edifact Gutschrift Guide Edifact Self-Billing auf Basis based on INVOI Rechnung Invoice message UN D.07A S3 Änderungen hanges Vorwort Preamble Nachrichtenstruktur

Mehr

Nachrichtendefinition REMADV - Zahlungsavis Fashion - Austria EANCOM 2002 (Syntax 3) Version 1.0

Nachrichtendefinition REMADV - Zahlungsavis Fashion - Austria EANCOM 2002 (Syntax 3) Version 1.0 achrichtendefinition REMADV - Zahlungsavis Fashion - Austria EACOM 2002 (Syntax 3) Version 1.0 Message Type: Message Version: Responsible Agency: Directory ame: Directory Version: REMADV 005(EACOM) GS1-Austria

Mehr

Implementierungsrichtlinie. Datenaustausch BESTELLUNGEN / AUFTRAG. auf Basis von ASCII-Dateien

Implementierungsrichtlinie. Datenaustausch BESTELLUNGEN / AUFTRAG. auf Basis von ASCII-Dateien Implementierungsrichtlinie Datenaustausch BESTELLUNGEN / AUFTRAG auf Basis von ASCII-Dateien Version 1.23, September 2015 Neue Funktion Endkundenrechnung (siehe roten Text)! Neue Möglichkeiten Komplett-/Teillieferung

Mehr