mobile facts 2013-II AGOF e.v. November 2013

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "mobile facts 2013-II AGOF e.v. November 2013"

Transkript

1 mobile facts 2013-II AGOF e.v. November 2013

2 Das AGOF Mobile Universum

3 Das AGOF Mobile Universum 26,68 Millionen Personen ab 14 Jahren haben innerhalb des einmonatigen Erhebungszeitraumes auf mindestens eine mobile-enabled Website oder eine mobile App zugegriffen. Sie bilden die Grundgesamtheit der mobile facts und machen 37,9% der deutschsprachigen Wohnbevölkerung ab 14 Jahren aus. Unique Mobile User und Apps User letzte 30 Tage: Gesamtbevölkerung: 70,33 Mio.** Handynutzer: 63,18 Mio.** 26,68 Mio.* *) Quelle: AGOF mobile facts 2013-II, Basis: Fälle (Unique User), **) Quelle: AGOF internet facts , Basis: Fälle (deutschsprachige Wohnbevölkerung in Deutschland ab 14 Jahren) Seite 3

4 Nutzer des AGOF Mobile Universums Keine Nutzung AGOF Angebote: 28,7% 7,67 Mio. Nutzer AGOF Angebote: 71,3% 19,01 Mio. Basis: Fälle (Unique User) Quelle: AGOF mobile facts 2013-II Seite 4

5 Soziodemografie

6 Soziodemografie: Geschlecht und Alter 55,3% der mobilen Internetnutzer sind Männer, 68,4% sind zwischen 20 und 49 Jahren alt. Gesamtbevölkerung** Mobile-Nutzer (Unique User)* Männlich Weiblich 49,0 55,3 51,0 44, Jahre Jahre Jahre Jahre Jahre 60 Jahre und älter 6,9 6,1 13,9 13,9 26,3 13,5 21,2 18,8 20,9 16,8 11,6 30,0 *) Quelle: AGOF mobile facts 2013-II, Basis: Fälle (Unique User), **) Quelle: AGOF internet facts , Basis: Fälle (deutschsprachige Wohnbevölkerung in Deutschland ab 14 Jahren), Angaben in % Seite 6

7 Soziodemografie: Bildung 33,1% der mobilen Internetnutzer haben die mittlere Reife oder einen vergleichbaren Schulabschluss, 38,1% weisen Hochschulreife oder einen Hochschulabschluss auf. Höchster Schulabschluss Gesamtbevölkerung** Mobile-Nutzer (Unique User)* Kein Abschluss, Haupt- bzw. Volksschule 28,8 41,7 Mittlere Reife 29,3 33,1 (Fach-) Abitur, (Fach-) Hochschulabschluss 29,1 38,1 *) Quelle: AGOF mobile facts 2013-II, Basis: Fälle (Unique User), **) Quelle: AGOF internet facts , Basis: Fälle (deutschsprachige Wohnbevölkerung in Deutschland ab 14 Jahren), Angaben in % Seite 7

8 Soziodemografie: Tätigkeit 17,0% der mobilen Internetnutzer sind Schüler, Studenten oder befinden sich in der Ausbildung, 68,9% sind berufstätig. Tätigkeit Gesamtbevölkerung** Mobile-Nutzer (Unique User)* In Ausbildung 10,7 17,0 Berufstätig 55,4 68,9 Rentner, Pensionär/Nicht berufstätig 14,1 33,9 *) Quelle: AGOF mobile facts 2013-II, Basis: Fälle (Unique User), **) Quelle: AGOF internet facts , Basis: Fälle (deutschsprachige Wohnbevölkerung in Deutschland ab 14 Jahren), Angaben in % Seite 8

9 Soziodemografie: Einkommen 36,3% der mobilen Internetnutzer leben in Haushalten, die über ein Nettoeinkommen von EUR oder mehr verfügen. Haushaltsnettoeinkommen Gesamtbevölkerung** Mobile-Nutzer (Unique User)* bis unter Euro bis unter Euro bis unter Euro 15,2 10,5 22,9 23,9 31,7 30, bis unter Euro Euro und mehr 14,1 15,1 14,5 21,8 *) Quelle: AGOF mobile facts 2013-II, Basis: Fälle (Unique User), **) Quelle: AGOF internet facts , Basis: Fälle (deutschsprachige Wohnbevölkerung in Deutschland ab 14 Jahren), Angaben in % Seite 9

10 Nutzung des mobilen Internets

11 Nutzung mobiles vs. stationäres Internet Nutze das mobile Internet : Mobile-Nutzer (Unique User) eher zusätzlich zum stationären Internet 60,8 eher gleich viel wie das stationäre Internet 19,6 eher statt stationärer Internetnutzung 19,6 Basis: Fälle (Unique User) Quelle: AGOF mobile facts 2013-II, Angaben in % Seite 11

12 Genutzte Funktionen und Inhalte: TOP 12 Nutze ich häufig / gelegentlich Telefonieren Suchmaschinen, wie z.b. Google oder Bing SMS senden Wetter Private s versenden und empfangen 81,5 76,0 73,6 70,8 70,6 Soziale Netzwerke wie z.b. Facebook Musik hören Chats oder Messenger Nachrichten zum Weltgeschehen Regionale oder lokale Nachrichten Location Based Services Online-Banking 61,1 56,4 53,8 46,9 45,1 43,1 41,4 Basis: Fälle (Unique User) / Darstellung der TOP 12 von 33 abgefragten Inhalten und Funktionen Quelle: AGOF mobile facts 2013-II, Angaben in % Seite 12

13 Produkt-Interesse: TOP 12 Bin (sehr) interessiert an : Apps Mobiltelefone oder Smartphones Schuhe Bücher Körperpflegeprodukte Alkoholfreie Getränke Zahnpflegeprodukte Süßwaren und salzige Snacks Flachbildfernseher Eintrittskarten für Kino, Theater, etc. Milchprodukte Haarpflegeprodukte 67,9 65,3 60,5 56,2 53,0 52,6 51,7 51,5 51,4 51,2 50,3 48,5 Basis: Fälle (Unique User) / Darstellung der TOP 12 von 61 abgefragten Produkten Quelle: AGOF mobile facts 2013-II, Angaben in % Seite 13

14 Im mobilen Internet informiert: TOP 12 Im mobilen Internet Informationen gesucht zu : Apps 49,6 Bücher 32,9 Schuhe Bahntickets Eintrittskarten für Kino, Theater etc. Mobiltelefone oder Smartphones Computer- und Videogames Damenbekleidung Herrenbekleidung Computer-Hardware oder -Zubehör Flugtickets Parfums, Düfte für Damen oder Herren 26,5 26,3 24,4 21,5 20,9 20,5 20,0 16,8 16,0 15,1 Basis: Fälle (Unique User) / Darstellung der TOP 12 von 61 abgefragten Produkten Quelle: AGOF mobile facts 2013-II, Angaben in % Seite 14

15 Im mobilen Internet gekauft: TOP 12 In den letzten 12 Monaten über mobiles Gerät gekauft Apps 37,2 Bücher 18,5 Bahntickets Schuhe Damenbekleidung Computer- und Videogames Herrenbekleidung Eintrittskarten für Kino, Theater, etc. Kostenpflichtige Musik aus dem Internet Parfums, Düfte für Damen oder Herren Flugtickets Haustierbedarf 12,8 12,3 12,0 10,7 10,6 10,1 9,0 6,2 6,1 5,9 Basis: Fälle (Unique User) / Darstellung der TOP 12 von 33 abgefragten Produkten Quelle: AGOF mobile facts 2013-II, Angaben in % Seite 15

16 Rankings

17 Vermarkterranking Monatsreichweite Vermarkter Rang (in %) (in Tsd.) G+J Electronic Media Sales 1 40, InteractiveMedia CCSP 2 40, Axel Springer Media Impact 3 34, TOMORROW FOCUS MEDIA 4 26, SevenOne Media 5 25, United Internet Media 6 25, YOC MobAd 7 21, iq digital 8 12, ebay (UK) Limited, ebay Adv. G. Dt. 9 9, ad pepper media 10 7, OMS 11 6, mediasports Digital 12 5, Yahoo! Deutschland 13 4, BAUER MEDIA 14 2,6 691 Business Advertising 15 1,5 388 GETTINGS 16 1,1 286 CondeNast 17 0,9 239 apprupt 18 0,8 216 Basis: Fälle (Unique User) Quelle: AGOF mobile facts 2013-II, Einzelmonat Seite 17

18 Vermarkterranking Wochenreichweite Vermarkter Rang (in %) (in Tsd.) G+J Electronic Media Sales 1 21, InteractiveMedia CCSP 2 20, Axel Springer Media Impact 3 15, United Internet Media 4 14, SevenOne Media 5 13, TOMORROW FOCUS MEDIA 6 13, YOC MobAd 7 8, iq digital 8 4, ebay (UK) Limited, ebay Adv. G. Dt. 9 4, mediasports Digital 10 2,6 694 OMS 11 2,1 569 ad pepper media 12 2,0 543 Yahoo! Deutschland 13 1,6 437 BAUER MEDIA 14 0,7 199 Business Advertising 15 0,6 148 GETTINGS 16 0,3 92 CondeNast 17 0,3 84 apprupt 18 0,2 53 Basis: Fälle (Unique User) Quelle: AGOF mobile facts 2013-II, durchschnittliche Woche im Monat Seite 18

19 Top 15 mobile-enabled Websites Monatsreichweite Mobile-enabled Website Rang (in %) (in Tsd.) Gute Frage MEW 1 22, BILD.de MEW 2 13, SPIEGEL ONLINE MEW 3 11, Deutsche Telekom MEW 4 11, FOCUS MEW 5 10, CHEFKOCH.de MEW 6 9, WEB.DE MEW 7 8, DIE WELT MEW 8 8, WETTER.com MEW 9 8, Gofeminin.de MEW 10 7, CHIP MEW 11 6, GMX MEW 12 6, Süddeutsche.de MEW 13 5, VODAFONE LIVE! MEW 14 5, kaufda.de MEW 15 5, Basis: Fälle (Unique User) Quelle: AGOF mobile facts 2013-II, Einzelmonat, Medienauswahl: mobile-enabled Websites (MEW) Seite 19

20 Top 15 mobile-enabled Websites Wochenreichweite Mobile-enabled Website Rang (in %) (in Tsd.) Gute Frage MEW 1 8, BILD.de MEW 2 5, Deutsche Telekom MEW 3 4, SPIEGEL ONLINE MEW 4 4, FOCUS MEW 5 3,2 867 WEB.DE MEW 6 3,2 863 CHEFKOCH.de MEW 7 3,0 800 WETTER.com MEW 8 2,7 707 DIE WELT MEW 9 2,6 705 GMX MEW 10 2,5 673 Gofeminin.de MEW 11 2,4 636 VODAFONE LIVE! MEW 12 2,4 635 CHIP MEW 13 1,9 505 Süddeutsche.de MEW 14 1,9 504 Yahoo! Deutschland MEW 15 1,6 437 Basis: Fälle (Unique User) Quelle: AGOF mobile facts 2013-II, durchschnittliche Woche im Monat, Medienauswahl: mobile-enabled Websites (MEW) Seite 20

21 Top 15 Applikationen einzeln Monatsreichweite App Rang (in %) (in Tsd.) WETTER.com Android Phone App 1 11, TV Spielfilm Android Phone App 2 5, WEB.DE Android Phone App 3 4, TV Spielfilm iphone App 4 4, GMX Android Phone App 5 4, Mobile.de iphone App 6 3,5 928 SPIEGEL ONLINE Android Phone App 7 3,0 808 radio.de iphone App 8 2,8 750 iliga iphone App 9 2,7 712 Mobile.de Android Phone App 10 2,6 700 AUTOSCOUT24 iphone App 11 2,4 651 WEB.DE iphone App 12 2,4 631 Sport1 iphone App 13 2,3 620 n-tv iphone App 14 2,3 613 ImmobilienScout24 iphone App 15 2,3 610 Basis: Fälle (Unique User) Quelle: AGOF mobile facts 2013-II, Einzelmonat, Medienauswahl: Applikationen Seite 21

22 Top 15 Applikationen einzeln Wochenreichweite App Rang (in %) (in Tsd.) WETTER.com Android Phone App 1 7, WEB.DE Android Phone App 2 3, GMX Android Phone App 3 3,3 876 TV Spielfilm Android Phone App 4 3,2 854 TV Spielfilm iphone App 5 2,9 766 SPIEGEL ONLINE Android Phone App 6 2,3 605 Mobile.de iphone App 7 1,7 458 WEB.DE iphone App 8 1,7 447 n-tv iphone App 9 1,5 398 Sport1 iphone App 10 1,4 377 Kicker Android Phone App 11 1,4 372 GMX iphone App 12 1,3 359 iliga iphone App 13 1,3 349 Mobile.de Android Phone App 14 1,3 343 radio.de iphone App 15 1,3 336 Basis: Fälle (Unique User) Quelle: AGOF mobile facts 2013-II, durchschnittliche Woche im Monat, Medienauswahl: Applikationen Seite 22

23 Top 15 Applikationen plattformübergreifend Monatsreichweite App Rang (in %) (in Tsd.) WETTER.com Apps 1 11, TV Spielfilm Apps 2 10, WEB.DE Apps 3 7, Mobile.de Apps 4 6, GMX Apps 5 6, SPIEGEL ONLINE Apps 6 4, radio.de Apps 7 4, iliga Apps 8 4, ImmobilienScout 24 Apps 9 4, AUTOSCOUT24 Apps 10 4, Kicker Apps 11 3,7 996 n-tv Apps 12 3,7 991 Barcoo Apps 13 2,8 747 CHEFKOCH.de Apps 14 2,7 711 KaufDA Navigator Apps 15 2,4 651 Basis: Fälle (Unique User), Quelle: AGOF mobile facts 2013-II, Einzelmonat, Medienauswahl: Applikationen zusammengefasst über die Plattformen ios, Android, Blackberry und WindowsPhone 7 Seite 23

24 Top 15 Applikationen plattformübergreifend Wochenreichweite App Rang (in %) (in Tsd.) WETTER.com Apps 1 7, TV Spielfilm Apps 2 6, WEB.DE Apps 3 5, GMX Apps 4 4, SPIEGEL ONLINE Apps 5 3,4 897 Mobile.de Apps 6 3,0 801 n-tv Apps 7 2,4 628 Kicker Apps 8 2,3 619 ImmobilienScout 24 Apps 9 2,2 588 radio.de Apps 10 2,0 541 iliga Apps 11 1,9 512 AUTOSCOUT24 Apps 12 1,7 452 FOCUS Apps 13 1,6 435 Sport1 Apps 14 1,4 377 wetter.info Apps 15 1,2 320 Basis: Fälle (Unique User), Quelle: AGOF mobile facts 2013-II, durchschnittliche Woche im Monat, Medienauswahl: Applikationen zusammengefasst über die Plattformen ios, Android, Blackberry und WindowsPhone 7 Seite 24

25 Top 15 Angebotsreichweite (MEW und Apps) Monatsreichweite Marke Rang (in %) (in Tsd.) Gute Frage (Apps und MEW) 1 22, wetter.com (Apps und MEW) 2 18, BILD (Apps und MEW) 3 15, SPIEGEL (Apps und MEW) 4 15, WEB.DE (Apps und MEW) 5 14, GMX (Apps und MEW) 6 12, FOCUS (Apps und MEW) 7 12, TV Spielfilm (Apps und MEW) 8 11, Chefkoch.de (Apps und MEW) 9 11, Deutsche Telekom (APPs und MEW) 10 11, Mobile.de (Apps und MEW) 11 9, DIE WELT (Apps und MEW) 12 8, ImmobilienScout24 (APPs und MEW) 13 7, KaufDA (Apps und MEW) 14 7, Gofeminin.de (Apps und MEW) 15 7, Basis: Fälle (Unique User) Quelle: AGOF mobile facts 2013-II, Einzelmonat, Medienauswahl: Kombination der Apps und MEW s eines Angebotes Seite 25

26 Top 15 Angebotsreichweite (MEW und Apps) Wochenreichweite Marke Rang (in %) (in Tsd.) wetter.com (Apps und MEW) 1 10, Gute Frage (Apps und MEW) 2 8, WEB.DE (Apps und MEW) 3 8, SPIEGEL (Apps und MEW) 4 7, GMX (Apps und MEW) 5 6, BILD (Apps und MEW) 6 6, TV Spielfilm (Apps und MEW) 7 6, FOCUS (Apps und MEW) 8 4, Deutsche Telekom (APPs und MEW) 9 4, Chefkoch.de (Apps und MEW) 10 4, Mobile.de (Apps und MEW) 11 4, Kicker (Apps und MEW) 12 3,7 994 ImmobilienScout24 (APPs und MEW) 13 3,5 946 n-tv (Apps und MEW) 14 3,1 817 DIE WELT (Apps und MEW) 15 2,6 705 Basis: Fälle (Unique User), Quelle: AGOF mobile facts 2013-II, durchschnittliche Woche im Monat, Medienauswahl: Kombination der Apps und MEW s eines Angebotes Seite 26

27 Studienmodell

28 Das Hybrid-Modell der mobile facts mobile-enabled Websites und Mobile Apps Panel UU Sitecentric Datensatz AGOF if PI Sessions Codes Angebotskennung Soziodemografie Nutzung Angebotsname Nutzungshäufigkeit User-basiert Soziodemografie Erweiterte Soziodemografie Repräsentative Vorgaben für das Panel Die methodische Grundlage der mobile facts vereint für eine medienadäquate Messung drei Erhebungsansätze: Eine technische Messung, eine Panelerhebung und Vorgaben aus den bevölkerungsrepräsentativen AGOF internet facts Seite 28

29 Kontakt Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die AGOF: Claudia Dubrau Geschäftsführerin AGOF e.v. Tel: 069 / Mail: Katharina Böhm Pressesprecherin AGOF Tel.: 069 / Mail: Bei Interesse an der Teilnahme an der mobile facts wenden Sie sich bitte an das AGOF Service Center: AGOF Service Center Tel: 0800 / Mail: Seite 29

mobile facts 2015-I AGOF e. V. Juni 2015

mobile facts 2015-I AGOF e. V. Juni 2015 mobile facts 2015-I AGOF e. V. Juni 2015 Das AGOF Mobile Universum Das AGOF Mobile Universum 34,48 Millionen Personen ab 14 Jahren haben innerhalb des dreimonatigen Erhebungszeitraumes auf mindestens eine

Mehr

Megatrend Smartphone - Zahlen zur Nutzung des mobilen Web

Megatrend Smartphone - Zahlen zur Nutzung des mobilen Web Wissen schafft Zukunft. Megatrend Smartphone - Zahlen zur Nutzung des mobilen Web 15. Runder Tisch der Gewerbetreibenden 25. August 2014 www.bbe.de by BBE Handelsberatung GmbH www.bbe.de 2 Bedeutung des

Mehr

Ergebnisse mobile facts 2011

Ergebnisse mobile facts 2011 Ergebnisse mobile facts 2011 Kommunikationsrichtlinien Die Veröffentlichung der mobile facts 2011 stellt aufgrund der damit vorgenommenen methodischen Anpassungen eine deutliche Zäsur zur vorhergehenden

Mehr

internet facts 2014-03 AGOF e. V. Mai 2014

internet facts 2014-03 AGOF e. V. Mai 2014 internet facts 2014-03 AGOF e. V. Mai 2014 Grafiken zur Internetnutzung AGOF Universum Gesamtbevölkerung 73,36 Mio. Davon: Internetnutzer in den letzten drei Monaten (WNK) 55,59 Mio. Davon: Internetnutzer

Mehr

internet facts 2014-01 AGOF e. V. März 2014

internet facts 2014-01 AGOF e. V. März 2014 internet facts 2014-01 AGOF e. V. März 2014 Grafiken zur Internetnutzung AGOF Universum Gesamtbevölkerung 73,36 Mio. Davon: Internetnutzer in den letzten drei Monaten (WNK) 55,59 Mio. Davon: Internetnutzer

Mehr

internet facts 2015-03 AGOF e. V. Mai 2015

internet facts 2015-03 AGOF e. V. Mai 2015 internet facts 2015-03 AGOF e. V. Mai 2015 Grafiken zur Internetnutzung AGOF Universum Gesamtbevölkerung 73,52 Mio. Davon Internetnutzer in den letzten drei Monaten (WNK) 55,48 Mio. Davon Internetnutzer

Mehr

internet facts 2015-01 AGOF e. V. März 2015

internet facts 2015-01 AGOF e. V. März 2015 internet facts 2015-01 AGOF e. V. März 2015 Grafiken zur Internetnutzung AGOF Universum Gesamtbevölkerung 73,52 Mio. Davon Internetnutzer in den letzten drei Monaten (WNK) 55,48 Mio. Davon Internetnutzer

Mehr

internet facts 2015-05 AGOF e. V. August 2015

internet facts 2015-05 AGOF e. V. August 2015 internet facts 2015-05 AGOF e. V. August 2015 Grafiken zur Internetnutzung AGOF Universum Gesamtbevölkerung 73,52 Mio. Davon Internetnutzer in den letzten drei Monaten (WNK) 55,48 Mio. Davon Internetnutzer

Mehr

AGOF MOBILE FACTS 2015-I. Vermarkter-, Angebots-, Mobile Websiteund App-Reichweiten

AGOF MOBILE FACTS 2015-I. Vermarkter-, Angebots-, Mobile Websiteund App-Reichweiten AGOF MOBILE FACTS 2015-I Vermarkter-, Angebots-, Mobile Websiteund App-Reichweiten 1 Mit United Internet Media mehr als jeden vierten mobilen Internetnutzer in Deutschland erreichen Vermarkter-Ranking

Mehr

internet facts 2011-01 AGOF e.v. Mai 2011

internet facts 2011-01 AGOF e.v. Mai 2011 internet facts 2011-01 AGOF e.v. Mai 2011 GRAFIKEN ZUR INTERNETNUTZUNG AGOF Universum Gesamtbevölkerung 70,51 Mio. Davon: Internetnutzer gesamt 51,78 Mio Davon: Internetnutzer in den letzten drei Monaten

Mehr

Zuordnung Angebote zu Vermarktern

Zuordnung Angebote zu Vermarktern Zuordnung Angebote zu Vermarktern Die nachfolgende Tabelle zeigt die in der mobile facts 2013 II den Mobile Vermarktern zugeordneten Angebote. Sie enthält damit nicht unbedingt das Gesamtportfolio des

Mehr

internet facts 2011-06 AGOF e.v. September 2011

internet facts 2011-06 AGOF e.v. September 2011 internet facts 2011-06 AGOF e.v. September 2011 GRAFIKEN ZUR INTERNETNUTZUNG AGOF Universum Gesamtbevölkerung 70,33 Mio. Davon: Internetnutzer gesamt 51,23 Mio. Davon: Internetnutzer in den letzten drei

Mehr

internet facts 2013-05 AGOF e. V. Juli 2013

internet facts 2013-05 AGOF e. V. Juli 2013 internet facts 2013-05 AGOF e. V. Juli 2013 Grafiken zur Internetnutzung AGOF Universum Gesamtbevölkerung 70,21 Mio. Davon: Internetnutzer gesamt 52,16 Mio. Davon: Internetnutzer in den letzten drei Monaten

Mehr

internet facts 2012-06 AGOF e. V. August 2012

internet facts 2012-06 AGOF e. V. August 2012 internet facts 2012-06 AGOF e. V. August 2012 Grafiken zur Internetnutzung AGOF Universum Gesamtbevölkerung 70,21 Mio. Davon: Internetnutzer gesamt 51,77 Mio. Davon: Internetnutzer in den letzten drei

Mehr

Zuordnung Angebote zu Vermarktern

Zuordnung Angebote zu Vermarktern Zuordnung Angebote zu Vermarktern Die nachfolgende Tabelle zeigt die in der mobile facts 2013 III den Mobile Vermarktern zugeordneten Angebote. Sie enthält damit nicht unbedingt das Gesamtportfolio des

Mehr

Grafiken zu dem Berichtsband. AGOF e.v. Dezember 2010

Grafiken zu dem Berichtsband. AGOF e.v. Dezember 2010 internet facts 2010-III Grafiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. Dezember 2010 Grafiken zur Internetnutzung Seite 2 AGOF-Universum Internetnutzer in den letzten 3 Monaten (WNK): 50,67 Mio. Internetnutzer

Mehr

Graphiken zu dem Berichtsband. AGOF e.v. September 2010

Graphiken zu dem Berichtsband. AGOF e.v. September 2010 internet facts 2010-II Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. September 2010 Graphiken zur Internetnutzung Seite 2 AGOF-Universum Internetnutzer in den letzten 3 Monaten (WNK): 49,68 Mio. Internetnutzer

Mehr

AGOF DIGITAL FACTS 2015-08. Vermarkter- und Angebots-Reichweiten

AGOF DIGITAL FACTS 2015-08. Vermarkter- und Angebots-Reichweiten AGOF DIGITAL FACTS 2015-08 Vermarkter- und Angebots-Reichweiten Mit 2 von 3 Internetnutzer über alle Endgeräte erreichen das sind über 35 Millionen Menschen Vermarkter-Ranking (UU/Monat in Mio.) Vermarkter-Ranking

Mehr

internet facts 2005-III

internet facts 2005-III internet facts 2005-III Graphiken aus dem Berichtsband AGOF e.v. März 2006 Graphiken aus Teil 1 des Berichtsbandes Seite 2 AGOF-Universum Internet-Nutzer letzte Woche (NPW): 30,43 Mio Internet-Nutzer in

Mehr

Berichtsband zur AGOF mobile facts 2012-II. Januar 2013

Berichtsband zur AGOF mobile facts 2012-II. Januar 2013 Berichtsband zur AGOF mobile facts 2012-II Januar 2013 AGOF mobile facts 2012-II Seite 1 Inhalt AGOF mobile facts 2012-II 1. Vorwort 2. Kerndaten zur Mobilnutzung in Deutschland 2.1 Vorstellung des AGOF

Mehr

Berichtsband zur AGOF mobile facts 2012-I

Berichtsband zur AGOF mobile facts 2012-I Berichtsband zur AGOF mobile facts 2012-I September 2012 AGOF mobile facts 2012-I Seite 1 Inhalt AGOF mobile facts 2012-I 1. Vorwort 2. Kerndaten zur Mobilnutzung in Deutschland 2.1 Vorstellung des AGOF

Mehr

Berichtsband zur mobile facts 2014-I

Berichtsband zur mobile facts 2014-I Berichtsband zur mobile facts 2014-I AGOF e.v. Juni 2014 AGOF e.v. Juni 2014 Seite 2 Inhalt 1. Vorwort 1. Vorwort 2. Kerndaten zur Mobilnutzung 2.1. Das AGOF Universum 2.2. Soziodemografische Strukturen

Mehr

internet facts 2005-IV

internet facts 2005-IV internet facts 2005-IV Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. Juli 2006 Graphiken aus Teil 1 des Berichtsbandes Seite 2 AGOF-Universum Internet-Nutzer letzte Woche (NPW): 31,61 Mio Internet-Nutzer in

Mehr

Der nächste Level der digitalen Reichweitenforschung: Die digital facts der AGOF

Der nächste Level der digitalen Reichweitenforschung: Die digital facts der AGOF Der nächste Level der digitalen Reichweitenforschung: Die digital facts der AGOF Arbeitsgemeinschaft Online Forschung e. V. Research Plus, 18.09.2014, Frankfurt Wer ist die AGOF? Zusammenschluss der führenden

Mehr

Der Einkaufsberater für Ihre Hosentasche. Marketingclub-Club Köln/Bonn e.v. Mittwoch 22.10.2014

Der Einkaufsberater für Ihre Hosentasche. Marketingclub-Club Köln/Bonn e.v. Mittwoch 22.10.2014 Der Einkaufsberater für Ihre Hosentasche Marketingclub-Club Köln/Bonn e.v. Mittwoch 22.10.2014 Agenda 1. Der Werbemarkt ein Einstieg Kennzahlen AGOF und Ihre Studien 2. Zielgruppen im mobilen Web Was gemessen

Mehr

Berichtsband zur mobile facts 2014-II

Berichtsband zur mobile facts 2014-II Berichtsband zur mobile facts 2014-II AGOF e.v. September 2014 AGOF e.v. September 2014 Seite 2 Inhalt 1. Vorwort 1. Vorwort 2. Kerndaten zur Mobilnutzung 2.1. Das AGOF Universum 2.2. Soziodemografische

Mehr

Apps und MEW's des Vermarkters. Vermarkter. PC-WELT (MEW Gesamt) COMPUTERWOCHE (MEW Gesamt) Mobile.de (Android Phone App)

Apps und MEW's des Vermarkters. Vermarkter. PC-WELT (MEW Gesamt) COMPUTERWOCHE (MEW Gesamt) Mobile.de (Android Phone App) Vermarkter apprupt Axel Springer Media Impact BAUER ADVERTISING Business Advertising CondeNast ebay Advertising Group Deutschland G+J Electronic Media Sales Apps und MEW's des Vermarkters PC-WELT (MEW

Mehr

internet facts 2006-I

internet facts 2006-I internet facts 2006-I Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. September 2006 Graphiken aus Teil 1 des Berichtsbandes Seite 2 AGOF-Universum Internet-Nutzer letzte Woche: 31,70 Mio Internet-Nutzer in den

Mehr

Berichtsband zur mobile facts 2014-III

Berichtsband zur mobile facts 2014-III Berichtsband zur mobile facts 2014-III AGOF e.v. Januar 2015 AGOF e.v. Januar 2015 Seite 2 Inhalt 1. Vorwort 1. Vorwort 2. Kerndaten zur Mobilnutzung 2.1. Das AGOF Universum 2.2. Soziodemografische Strukturen

Mehr

internet facts 2006-III

internet facts 2006-III internet facts 2006-III Graphiken zum Berichtsband AGOF e.v. März 2007 Graphiken aus Teil 1 des Berichtsbandes Seite 2 AGOF-Universum Internetnutzer letzte Woche: 33,00 Mio. Internetnutzer in den letzten

Mehr

AGOF DIGITAL FACTS 2016-01. Vermarkter- und Angebots-Reichweiten

AGOF DIGITAL FACTS 2016-01. Vermarkter- und Angebots-Reichweiten AGOF DIGITAL FACTS 2016-01 Vermarkter- und Angebots-Reichweiten Mit 2 von 3 Internetnutzer über alle Endgeräte erreichen das sind über 36 Millionen Menschen Vermarkter-Ranking (UU/Monat in Mio.) InteractiveMedia

Mehr

Berichtsband zur mobile facts 2015-I

Berichtsband zur mobile facts 2015-I Berichtsband zur mobile facts 2015-I AGOF e.v. Juni 2015 AGOF e.v. Juni 2015 Seite 2 Inhalt 1. Vorwort 1. Vorwort 2. Kerndaten zur Mobilnutzung 2.1. Das AGOF Universum 2.2. Soziodemografische Strukturen

Mehr

internet facts 2007-III Graphiken zu dem Berichtsband

internet facts 2007-III Graphiken zu dem Berichtsband internet facts 2007-III Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. Januar 2008 Graphiken aus Teil 1 des Berichtsbandes Seite 2 AGOF-Universum Internetnutzer gestern: 32,72 Mio. Internetnutzer in den letzten

Mehr

internet facts 2007-I Graphiken zu dem Berichtsband

internet facts 2007-I Graphiken zu dem Berichtsband internet facts 2007-I Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. August 2007 Graphiken aus Teil 1 des Berichtsbandes Seite 2 AGOF-Universum Internetnutzer gestern: 27,40 Mio. Internetnutzer in den letzten

Mehr

internet facts 2007-II Graphiken zu dem Berichtsband

internet facts 2007-II Graphiken zu dem Berichtsband internet facts 2007-II Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. Oktober 2007 Graphiken aus Teil 1 des Berichtsbandes Seite 2 AGOF-Universum Internetnutzer gestern: 27,40 Mio. Internetnutzer in den letzten

Mehr

internet facts 2008-I Graphiken zu dem Berichtsband

internet facts 2008-I Graphiken zu dem Berichtsband internet facts 2008-I Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. Juni 2008 Graphiken aus Teil 1 des Berichtsbandes Seite 2 AGOF-Universum Internetnutzer gestern: 37,20 Mio. Internetnutzer in den letzten 3

Mehr

Auf Schritt und Tritt im mobilen Netz Der digitale Wandel und seine Folgen. Claudia Dubrau, Geschäftsführerin AGOF e. V.

Auf Schritt und Tritt im mobilen Netz Der digitale Wandel und seine Folgen. Claudia Dubrau, Geschäftsführerin AGOF e. V. Auf Schritt und Tritt im mobilen Netz Der digitale Wandel und seine Folgen Claudia Dubrau, Geschäftsführerin AGOF e. V. Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung (AGOF) e. V. Seit 2002 Erforschung der Nutzung

Mehr

internet facts 2006-IV Graphiken zu dem Berichtsband

internet facts 2006-IV Graphiken zu dem Berichtsband internet facts 2006-IV Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. Mai 2007 Graphiken aus Teil 1 des Berichtsbandes Seite 2 AGOF-Universum Internetnutzer letzte Woche: 33,00 Mio. Internetnutzer in den letzten

Mehr

internet facts 2008-II Graphiken zu dem Berichtsband

internet facts 2008-II Graphiken zu dem Berichtsband internet facts 2008-II Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. September 2008 Graphiken aus Teil 1 des Berichtsbandes Seite 2 AGOF-Universum Internetnutzer gestern: 37,20 Mio. Internetnutzer in den letzten

Mehr

Customer Journey Folgen Sie Ihrer Zielgruppe: Sonderanalyse der AGOF exklusiv auf der ITB 2013

Customer Journey Folgen Sie Ihrer Zielgruppe: Sonderanalyse der AGOF exklusiv auf der ITB 2013 Customer Journey Folgen Sie Ihrer Zielgruppe: Sonderanalyse der AGOF exklusiv auf der ITB 2013 In 20 Minuten Wir über uns Zielgruppenanalysen Kennen Sie Ihre Zielgruppe im Netz? Mediennutzungsverhalten

Mehr

Der mobile Nutzer Reichweitendaten für Mobile Advertising: Ergebnisse und Einsatz der AGOF mobile facts.

Der mobile Nutzer Reichweitendaten für Mobile Advertising: Ergebnisse und Einsatz der AGOF mobile facts. Der mobile Nutzer Reichweitendaten für Mobile Advertising: Ergebnisse und Einsatz der AGOF mobile facts. Medienfachtung Ostfalia 2011, 14. Oktober, Salzgitter Reichweite (Medien) Die Reichweite gibt den

Mehr

Reisebüro Internet: Zielgruppen, Strukturen, Potenziale

Reisebüro Internet: Zielgruppen, Strukturen, Potenziale Reisebüro Internet: Zielgruppen, Strukturen, Potenziale In 20 Minuten Wir über uns Chancen und Potenziale Die Bedeutung des Online-Geschäfts für den Tourismus Welche Zielgruppenpotenziale erreichen Werbetreibende

Mehr

BVDW Mobile Faktencheck 2013

BVDW Mobile Faktencheck 2013 BVDW Mobile Faktencheck 2013 Köln, den 19.09.2013 Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. Agenda Eröffnung (Mark Wächter) 5 Minuten Themen der Fachgruppe Mobile Mobile International (Marco Hauprich)

Mehr

Werbung mit K(l)ick. Das Internet als Marketingund Vertriebspartner. Vortrag im Marketing Club Mönchengladbach 05. November 2013

Werbung mit K(l)ick. Das Internet als Marketingund Vertriebspartner. Vortrag im Marketing Club Mönchengladbach 05. November 2013 Werbung mit K(l)ick Das Internet als Marketingund Vertriebspartner Vortrag im Marketing Club Mönchengladbach 05. November 2013 Agenda Wir über uns Kurzvorstellung der AGOF Ihre Chancen Der Online-Werbemarkt

Mehr

Ihr Partner für Premium- Digitalvermarktung. München Hamburg Frankfurt Düsseldorf

Ihr Partner für Premium- Digitalvermarktung. München Hamburg Frankfurt Düsseldorf Ihr Partner für Premium- Digitalvermarktung München Hamburg Frankfurt Düsseldorf TFM: Eine 100-prozentige Tochterfirma der TOMORROW FOCUS AG Transactions Advertising Technologies 100% seit 2007 100% 100%

Mehr

Sonderauswertung Reise & Touristik zur internet facts 2005-III Tabellen zum Berichtsband

Sonderauswertung Reise & Touristik zur internet facts 2005-III Tabellen zum Berichtsband Sonderauswertung Reise & Touristik zur internet facts 2005-III Tabellen zum Berichtsband Sonderauswertung internet facts 2005-III / Reise und Touristik AGOF e.v. Mai 2006 Seite 1 Vorstellung des AGOF-Universums

Mehr

internet facts 2009-II Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. September 2009

internet facts 2009-II Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. September 2009 internet facts 2009-II Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. September 2009 Graphiken zur Internetnutzung Seite 2 AGOF-Universum Internetnutzer in den letzten 3 Monaten (WNK): 42,22 Mio. Internetnutzer

Mehr

Mediadaten 2015. agof internet-facts 2015-03 - Stand 22.05.2015

Mediadaten 2015. agof internet-facts 2015-03 - Stand 22.05.2015 Mediadaten 2015 agof internet-facts 2015-03 - Stand 22.05.2015 inside-handy.de 12 Jahre inside-handy.de! Seit 2003 ein wichtiger Bestandteil der deutschsprachigen Tech-Medienlandschaft. News- und Magazinbereich,

Mehr

internet facts 2008-III Graphiken zu dem Berichtsband

internet facts 2008-III Graphiken zu dem Berichtsband internet facts 2008-III Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. Dezember 2008 Graphiken aus Teil 1 des Berichtsbandes Seite 2 AGOF-Universum Internetnutzer gestern: 41,50 Mio. Internetnutzer in den letzten

Mehr

internet facts 2009-I Graphiken zu dem Berichtsband

internet facts 2009-I Graphiken zu dem Berichtsband internet facts 2009-I Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. Juni 2009 Graphiken zur Internetnutzung Seite 2 AGOF-Universum Internetnutzer in den letzten 3 Monaten (WNK): 42,22 Mio. Internetnutzer insgesamt:

Mehr

Graphiken zu dem Berichtsband. AGOF e.v. Dezember 2009

Graphiken zu dem Berichtsband. AGOF e.v. Dezember 2009 internet facts 2009-III Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. Dezember 2009 Graphiken zur Internetnutzung Seite 2 AGOF-Universum Internetnutzer in den letzten 3 Monaten (WNK): 43,49 Mio. Internetnutzer

Mehr

mobile.de Mediadaten April 2015

mobile.de Mediadaten April 2015 mobile.de Mediadaten April 2015 1 mobile.de, das bedeutet Marktrelevanz und Marktübersicht Nutzungskomfort und Freude an der Automobil- Information Marktführerschaft Wertigkeit und Seriosität bei allen

Mehr

SPIEGEL ONLINE Mobil. Unterwegs wissen, was wichtig ist

SPIEGEL ONLINE Mobil. Unterwegs wissen, was wichtig ist SPIEGEL ONLINE Mobil Unterwegs wissen, was wichtig ist Die erste Adresse für Nachrichten SPIEGEL ONLINE ist der Meinungsführer im deutschsprachigen Web Aktuell, analytisch, exklusiv: SPIEGEL ONLINE liefert

Mehr

SPIEGEL ONLINE Mobil. Unterwegs wissen, was wichtig ist

SPIEGEL ONLINE Mobil. Unterwegs wissen, was wichtig ist SPIEGEL ONLINE Mobil Unterwegs wissen, was wichtig ist Die erste Adresse für Nachrichten SPIEGEL ONLINE ist der Meinungsführer im deutschsprachigen Web Aktuell, analytisch, exklusiv: SPIEGEL ONLINE liefert

Mehr

Das Internet als Vermarktungsplattform Chancen und Potenziale für die Sportartikelindustrie. 31. Januar 2012, München ISPO 2012

Das Internet als Vermarktungsplattform Chancen und Potenziale für die Sportartikelindustrie. 31. Januar 2012, München ISPO 2012 Das Internet als Vermarktungsplattform Chancen und Potenziale für die Sportartikelindustrie 31. Januar 2012, München ISPO 2012 In 15 Minuten 1. Ziele der AGOF 2. Zielgruppenpotenziale im Internet 3. Die

Mehr

internet facts 2008-IV Graphiken zu dem Berichtsband

internet facts 2008-IV Graphiken zu dem Berichtsband internet facts 2008-IV Graphiken zu dem Berichtsband AGOF e.v. März 2009 Graphiken zur Internetnutzung Seite 2 AGOF-Universum Internetnutzer in den letzten 3 Monaten (WNK): 41,75 Mio. Internetnutzer insgesamt:

Mehr

MOBILE ADVERTISING 1

MOBILE ADVERTISING 1 MOBILE ADVERTISING 1 Das mobile Internet eröffnet neue Möglichkeiten. Im Wartezimmer Überweisungen tätigen. Im Café E-Mails beantworten. Im Fahrstuhl Freunde im VZ gruscheln. Im Park Konzerttickets bestellen.

Mehr

Netzwerk für Deutschland

Netzwerk für Deutschland Netzwerk für Deutschland August 2012 Mediadaten VZ-Netzwerke Mediadaten VZ-Netzwerke 1. Die VZ-Netzwerke 2. Mediadaten 3. Werbeformen 4. Werbepreise 1. Die VZ-Netzwerke 4 VZ-Netzwerke Hier erreichen Sie

Mehr

AGOF Richtlinie Richtlinie zur öffentlichen Kommunikation von Daten aus den AGOF Studien

AGOF Richtlinie Richtlinie zur öffentlichen Kommunikation von Daten aus den AGOF Studien AGOF Richtlinie Richtlinie zur öffentlichen Kommunikation von Daten aus den AGOF Studien Seite 1 AGOF e.v. August 2015 Inhalt 1. Generelle Werbung mit der Studienteilnahme oder Mitgliedschaft in der AGOF...

Mehr

Digitale Planungsdaten 2015

Digitale Planungsdaten 2015 Digitale Planungsdaten 2015 Ihre Werbepartner in der Welt des Motorsports Werbemittel / Preisliste Motorsport-Total.com I Formel1.de I sport media group GmbH Wir haben die richtige Zielgruppe für Ihre

Mehr

Berichtsband zur AGOF mobile facts 2010. AGOF e.v. September 2010 Seite 1

Berichtsband zur AGOF mobile facts 2010. AGOF e.v. September 2010 Seite 1 Berichtsband zur AGOF mobile facts 2010 AGOF e.v. September 2010 Seite 1 Inhalt 1. Vorwort Zielsetzung der Studie und des Modells, Kurzvorstellung der Kern-Ergebnisse sowie deren Marktimplikationen 2.

Mehr

G+J EMS Mobile 360 Studie Auszug aus den Gesamtergebnissen

G+J EMS Mobile 360 Studie Auszug aus den Gesamtergebnissen Auszug aus den Gesamtergebnissen Kay Schneemann Head of Digital Research Hamburg 2013 Die Studie liefert Ergebnisse mit Hilfe von Befragung und technischer Messung im Rahmen eines Mobile Panels. Warum

Mehr

Männer bei CHIP Online

Männer bei CHIP Online Männer bei CHIP Online Männer bei CHIP Online Der Gamer 0,64 Mio. junge Männer bis 24 Jahre Der Macher 0,69 Mio. Männer im Alter zwischen 25 und 39 Jahren Der Entscheider 0,83 Mio. Männer ab 40 Jahren

Mehr

Nettoreichweite. Hohe Verweildauer pro Visit 2. Premiummarken-Umfeld beim Marktführer 83% ungestützte Markenbekanntheit 1. lt.

Nettoreichweite. Hohe Verweildauer pro Visit 2. Premiummarken-Umfeld beim Marktführer 83% ungestützte Markenbekanntheit 1. lt. Top Reichweite im Web und mobil Top 20 Webseite Top 20 Homepage Top 20 Mobile Hohe Aufmerksamkeit bei einer hochattraktiven Zielgruppe Hohe Investitionsbereitschaft während der Umzugsphase Hohe Verweildauer

Mehr

Demografische Daten XING. Online und Mobile Deutschland Österreich Schweiz (D-A-CH) Stand: Oktober 2015. www.xing.com

Demografische Daten XING. Online und Mobile Deutschland Österreich Schweiz (D-A-CH) Stand: Oktober 2015. www.xing.com Demografische Daten XING Online und Mobile Deutschland Österreich Schweiz (D-A-CH) Stand: Oktober 2015 www.xing.com 9 Inhaltsverzeichnis Demografische Daten XING Seite Allgemeine Traffic-Daten..... 02

Mehr

t-online.de/tv Die besten Videoclips aus Web und TV. Präsentiert von InteractiveMedia.

t-online.de/tv Die besten Videoclips aus Web und TV. Präsentiert von InteractiveMedia. t-online.de/tv Die besten Videoclips aus Web und TV. Präsentiert von InteractiveMedia. Das neue Videoportal t-online.de/tv. Mit dem Start direkt in die Top-Liga. Mit 30 Mio. Views/Monat eines der Top Video-Portale

Mehr

mobile.de Mediadaten November 2015

mobile.de Mediadaten November 2015 mobile.de Mediadaten November 2015 1 mobile.de bewegt den Automobilmarkt Alle 9 Sek. wird auf mobile.de ein Fahrzeug verkauft. Quelle GfK 2013 32,4 Mrd. werden jährlich auf mobile.de mit Fahrzeugen umgesetzt.

Mehr

G+J Mobile 360 Studie // 2013 Ergebnisse der Befragung im Juli 2013

G+J Mobile 360 Studie // 2013 Ergebnisse der Befragung im Juli 2013 Ergebnisse der Befragung im Juli 2013 TITELBILD G+J Media Research Services Hamburg 2013 Wichtige Key-Facts zur G+J Mobile 360 Studie 1.200 SMARTPHONE USER IM G+J MOBILE PANEL 1 MARKEN- DREIKLANG & ZIELGRUPPEN-

Mehr

SPIEGEL ONLINE MOBIL. DAS mobile Nachrichtenportal

SPIEGEL ONLINE MOBIL. DAS mobile Nachrichtenportal SPIEGEL ONLINE MOBIL DAS mobile Nachrichtenportal SPIEGEL ONLINE MOBIL im Überblick Die mobilen Kanäle von SPIEGEL ONLINE Mobile Android App Mobile Web Mobile iphone App 2 SPIEGEL ONLINE MOBIL im Überblick

Mehr

Demografische Daten XING. Online und Mobile Deutschland Österreich Schweiz (D-A-CH) Stand: April 2015. www.xing.com

Demografische Daten XING. Online und Mobile Deutschland Österreich Schweiz (D-A-CH) Stand: April 2015. www.xing.com Demografische Daten XING Online und Mobile Deutschland Österreich Schweiz (D-A-CH) Stand: April 2015 www.xing.com 0 Inhaltsverzeichnis Demografische Daten XING Seite Allgemeine Traffic-Daten..... 02 Karriere,

Mehr

Mediadaten 2015. agof internet-facts 2015-03 - Stand 22.05.2015

Mediadaten 2015. agof internet-facts 2015-03 - Stand 22.05.2015 Mediadaten 2015 agof internet-facts 2015-03 - Stand 22.05.2015 inside-handy.de 12 Jahre inside-handy.de! Seit 2003 ein wichtiger Bestandteil der deutschsprachigen Tech-Medienlandschaft. News- und Magazinbereich,

Mehr

Branchenbericht Versicherungen. Basis: internet facts 2009-II. Tabellen zum Berichtsband

Branchenbericht Versicherungen. Basis: internet facts 2009-II. Tabellen zum Berichtsband Branchenbericht Versicherungen Basis: internet facts 2009-II Tabellen zum Berichtsband Branchenbericht internet facts 2009-II / Versicherungen AGOF e.v. November 2009 Seite 1 Vorstellung des AGOF Universums

Mehr

Branchenbericht Finanzen. Basis: internet facts 2008-IV. Tabellen zum Berichtsband

Branchenbericht Finanzen. Basis: internet facts 2008-IV. Tabellen zum Berichtsband Branchenbericht Finanzen Basis: internet facts 2008-IV Tabellen zum Berichtsband Branchenbericht internet facts 2008-IV / Finanzen AGOF e.v. April 2009 Seite 1 Vorstellung des AGOF Universums Grundgesamtheit

Mehr

Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. Online-Nutzung. November 06

Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. Online-Nutzung. November 06 Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. Online-Nutzung November 06 Online-Nutzung in Deutschland dargestellt an Hand von repräsentativen Studien Abweichungen untereinander können sich aus den unterschiedlichen

Mehr

Teil A: Soziodemografie und Marktdaten

Teil A: Soziodemografie und Marktdaten Teil A: Soziodemografie und Marktdaten internet facts 2010, Welle 4 Gesamtstichprobe Onliner gewichtet ungewichtet gewichtet ungewichtet Feld Länge Code Fallzahl Anteil % Fallzahl Anteil % Fallzahl Anteil

Mehr

Mediadaten TV SPIELFILM Online

Mediadaten TV SPIELFILM Online TV SPIELFILM Ihr Fernsehportal TV SPIELFILM Online das beliebte TV Programm mit Senderansicht. die TV Übersicht nach Zeit bietet einen minutengenauen Überblick. mehr als 150 Sender (inklusive aller Digital-

Mehr

Der Online-Markt Deutschland 2013

Der Online-Markt Deutschland 2013 Der Online-Markt Deutschland 2013 AGOF internet facts 2013-10 (Aug.-Okt. 2013) Nielsen BWA: Jan.-Dez. 2013 Stand: Februar 2014 Entwicklungen 2013 (1/4) Die Internetwerbeausgaben lt. NMR wachsen 2013 nur

Mehr

Teil A: Soziodemografie und Marktdaten

Teil A: Soziodemografie und Marktdaten 1 2 Personengewicht, 1000 5 2 Laufende Satznummer 7 1 2015 Untersuchungs-ID: Jahrgang 8 1 3 Untersuchungs-ID: Welle 9 1 Kind (10-13 Jahre) 2 nein 11 1 Gebiet 1 West 2 Ost 12 1 Nielsen-Gebiete 1 I 2 II

Mehr

Teil A: Soziodemografie und Marktdaten

Teil A: Soziodemografie und Marktdaten Teil A: Soziodemografie und Marktdaten internet facts 2011-01 Gesamtstichprobe Onliner gewichtet ungewichtet gewichtet ungewichtet Feld Länge Code Fallzahl Anteil % Fallzahl Anteil % Fallzahl Anteil %

Mehr

Der Online-Markt Deutschland 1. Halbjahr 2014. AGOF AGOF internet facts 2014-05 (März-Mai 2014) Nielsen BWA: Januar - Juni 2014 Stand: Juli 2014

Der Online-Markt Deutschland 1. Halbjahr 2014. AGOF AGOF internet facts 2014-05 (März-Mai 2014) Nielsen BWA: Januar - Juni 2014 Stand: Juli 2014 Der Online-Markt Deutschland 1. Halbjahr 2014 AGOF AGOF internet facts 2014-05 (März-Mai 2014) Nielsen BWA: Januar - Juni 2014 Stand: Juli 2014 Agenda Entwicklungen & Ausblick Online-Werbeausgaben Reichweitenentwicklung

Mehr

Die internet facts der AGOF: Planungsdaten für den Online-Bereich. Effiziente Zielgruppenansprache im Internet. 26.10.2005, Medientage München

Die internet facts der AGOF: Planungsdaten für den Online-Bereich. Effiziente Zielgruppenansprache im Internet. 26.10.2005, Medientage München Die internet facts der AGOF: Planungsdaten für den Online-Bereich Effiziente Zielgruppenansprache im Internet 26.10.2005, Medientage München Standortbestimmung TKP vs. CPX OVK-Prognose Gesamtjahr 2005

Mehr

SBROKER.DE PORTFOLIO DER ZENTRALE ONLINE-BROKER DER SPARKASSEN FINANZGRUPPE

SBROKER.DE PORTFOLIO DER ZENTRALE ONLINE-BROKER DER SPARKASSEN FINANZGRUPPE INFOPAKET PORTFOLIO SBROKER.DE DER ZENTRALE ONLINE-BROKER DER SPARKASSEN FINANZGRUPPE KURZPROFIL Mit einer hohen Wertpapierkompetenz und einem breiten, unabhängigen Online-Angebot ermöglicht es der Sparkassen

Mehr

Maßgefertigt, vielseitig und individuell Mit Online die Schuh-Zielgruppen passgenau erreichen. GDS Speakers Corner, Düsseldorf 12.

Maßgefertigt, vielseitig und individuell Mit Online die Schuh-Zielgruppen passgenau erreichen. GDS Speakers Corner, Düsseldorf 12. Maßgefertigt, vielseitig und individuell Mit Online die Schuh-Zielgruppen passgenau erreichen GDS Speakers Corner, Düsseldorf 12. März 2014 Agenda Wir über uns - Kurzvorstellung der AGOF Reichweitenpotentiale

Mehr

SBROKER.DE PORTFOLIO DER ZENTRALE ONLINE-BROKER DER SPARKASSEN FINANZGRUPPE

SBROKER.DE PORTFOLIO DER ZENTRALE ONLINE-BROKER DER SPARKASSEN FINANZGRUPPE INFOPAKET PORTFOLIO SBROKER.DE DER ZENTRALE ONLINE-BROKER DER SPARKASSEN FINANZGRUPPE KURZPROFIL Mit einer hohen Wertpapierkompetenz und einem breiten, unabhängigen Online-Angebot ermöglicht es der Sparkassen

Mehr

Der Online-Markt Deutschland 2013. AGOF internet facts 2013-05 (März-Mai 2013) Nielsen BWA: Januar - Juni 2013 Stand: August 2013

Der Online-Markt Deutschland 2013. AGOF internet facts 2013-05 (März-Mai 2013) Nielsen BWA: Januar - Juni 2013 Stand: August 2013 Der Online-Markt Deutschland 2013 AGOF internet facts 2013-05 (März-Mai 2013) Nielsen BWA: Januar - Juni 2013 Stand: August 2013 Entwicklungen 2013 (1/3) Lt. aktuellem Stand von Nielsen Media Research

Mehr

Teil A: Soziodemografie und Marktdaten

Teil A: Soziodemografie und Marktdaten 1 2 Personengewicht, 1000 5 2 Laufende Satznummer 7 1 2014 Untersuchungs-ID: Jahrgang 8 1 8 Untersuchungs-ID: Welle 9 1 Kind (10-13 Jahre) 2 nein 11 1 Gebiet 1 West 2 Ost 12 1 Nielsen-Gebiete 1 I 2 II

Mehr

Teil A: Soziodemografie und Marktdaten

Teil A: Soziodemografie und Marktdaten Teil A: Soziodemografie und Marktdaten internet facts 2011, Monat 7 Gesamtstichprobe Onliner gewichtet ungewichtet gewichtet ungewichtet Feld Länge Code Fallzahl Anteil % Fallzahl Anteil % Fallzahl Anteil

Mehr

Seite 1 12.09.12 Faktencheck Mobile

Seite 1 12.09.12 Faktencheck Mobile Faktencheck Mobile 2012 Seite 1 12.09.12 Faktencheck Mobile Agenda Eröffnung Themen der Fachgruppe Mobile Mobile International Cases und Trends Mobile und Creation Plattformen Responsive Sicht der Mediaagentur

Mehr

AGOF facts & figures Branchenpotenziale im Internet Q3 2012: Versicherungen

AGOF facts & figures Branchenpotenziale im Internet Q3 2012: Versicherungen AGOF facts & figures Branchenpotenziale im Internet Q3 2012: Versicherungen Basis: internet facts 2012-05 AGOF facts & figures Versicherungen Seite 1 Inhalt AGOF facts & figures Versicherungen (internet

Mehr

ONVISTA.DE PORTFOLIO EINES DER FÜHRENDEN FINANZPORTALE

ONVISTA.DE PORTFOLIO EINES DER FÜHRENDEN FINANZPORTALE INFOPAKET PORTFOLIO ONVISTA.DE EINES DER FÜHRENDEN FINANZPORTALE KURZPROFIL OnVista.de ist seit 2000 einer der Marktführer unter den Finanzportalen im deutschsprachigen Internet und eines der reichweitenstärksten

Mehr

Basispräsentation. Premium Content für die Top-Entscheider der Wirtschaft

Basispräsentation. Premium Content für die Top-Entscheider der Wirtschaft Basispräsentation Premium Content für die Top-Entscheider der Wirtschaft Überschneidungen der digitalen Nutzerschaften manager-magazin.de liefert täglich Das Beste aus der Wirtschaft Mit 15 Redakteuren

Mehr

Weihnachtsspecial 2014 Finanzen100 & FOCUS Online Finanzen

Weihnachtsspecial 2014 Finanzen100 & FOCUS Online Finanzen Weihnachtsspecial 2014 Finanzen100 & FOCUS Online Finanzen Branding mit sattem Weihnachtsrabatt Profitieren Sie von stark rabattierten TKPs Buchen Sie jetzt Ihre Kampagne im Finanzumfeld und Sie erhalten

Mehr

Mediadaten Vertical Computer & Telecommunication

Mediadaten Vertical Computer & Telecommunication Mediadaten Vertical Computer & Telecommunication Reichweite im Vertical Computer & Telecommunication Mit dem Vertical Computer & Telecommunication erreichen Sie pro Monat durchschnittlich 13,57 Mio. Unique

Mehr

Sonderauswertung Reise & Touristik Basis: internet facts 2007-IV

Sonderauswertung Reise & Touristik Basis: internet facts 2007-IV Sonderauswertung Reise & Touristik Basis: internet facts 2007-IV Marcus Föbus, Projektleiter Studien Entwicklung Zielsetzung / Steckbrief Sonderauswertung Seite 2 1 Zielsetzung der AGOF Online-Werbung

Mehr

BURDA NEWS GROUP. Crossmedia-Pakete von TV SPIELFILM plus. Oktober 2011

BURDA NEWS GROUP. Crossmedia-Pakete von TV SPIELFILM plus. Oktober 2011 BURDA NEWS GROUP Crossmedia-Pakete von TV SPIELFILM plus Oktober 2011 Die Markenfamilie von TV SPIELFILM plus 2 Fakten Auf einen Blick TV SPIELFILM plus Die Medienmarke Soziodemographie der TV SPIELFILM

Mehr

Entwicklungen im Bereich der digitalen Medien Nutzungsverhalten und Multi- Channel-Marketing

Entwicklungen im Bereich der digitalen Medien Nutzungsverhalten und Multi- Channel-Marketing Entwicklungen im Bereich der digitalen Medien Nutzungsverhalten und Multi- Channel-Marketing Das Online Universum Davon: Internetnutzer in den letzten drei Monaten (WNK) 55,59 Mio. Gesamtbevölkeru ng 73,36

Mehr

Berichtsband - Zusammenfassung zur internet facts 2007-III

Berichtsband - Zusammenfassung zur internet facts 2007-III Berichtsband - Zusammenfassung zur internet facts 2007-III AGOF e.v. Januar 2008 Seite 1 Inhalt 1. Zielsetzungen und Rahmendaten der Studie 2. Kerndaten zur Internetnutzung in Deutschland 2.1. Vorstellung

Mehr

Vertical Travel Mediadaten

Vertical Travel Mediadaten Vertical Travel Mediadaten Vertical Travel Reichweite Mit dem Vertical Travel erreichen Sie pro Monat durchschnittlich 7,06 Mio. Unique User. Das Vertical beinhaltet die folgenden ForwardAdGroup Portale:

Mehr

App Monitor Deutschland Nutzung von Smartphone & Tablet Apps. - November 2012 -

App Monitor Deutschland Nutzung von Smartphone & Tablet Apps. - November 2012 - App Monitor Deutschland Nutzung von Smartphone & Tablet Apps - November 2012 - Management Summary Smartphones Die am meisten genutzten Smartphone Apps im Oktober waren: Facebook (68,5%), WhatsApp Messenger

Mehr

Marktentwicklung bei Mobile Commerce-Websites und Apps

Marktentwicklung bei Mobile Commerce-Websites und Apps Marktentwicklung bei Mobile Commerce-Websites und Apps 13. Mai 2014 Anke Tischler ebusiness-lotse Köln Forum: "Handel im Wandel von Mobile Mobiles Internet 1999 und heute 2 Mobile Nutzer Wer ist das? 52,16

Mehr