Die Creos Business Akademie. Kursauszug Soft Skills Projekt- und Change Management. Bildungsdienstleistungen für anspruchsvolle Unternehmen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Creos Business Akademie. Kursauszug Soft Skills Projekt- und Change Management. Bildungsdienstleistungen für anspruchsvolle Unternehmen"

Transkript

1 Die Creos Business Akademie Kursauszug Soft Skills Projekt- und Change Management Bildungsdienstleistungen für anspruchsvolle Unternehmen

2

3 CREOS Lernpaket: Soft Skills Projekt- und Change Management Methodenkompetenz... 2 Methodik: Grundlagen der Kommunikation... 3 Methodik: Überzeugend präsentieren... 4 Methodik: Besprechungsmanagement... 5 Methodik: Die Moderationsmethode... 6 Methodik: Erfolgreich verhandeln... 7 Methodik: Konfliktmanagement... 8 Projekt- und Change Management... 9 IT-Projektmanagement IT-Kennzahlen IT-Projektcontrolling Change Management: Basiswissen Change Management: Teamentwicklung Change Management: Mitarbeiter für den Wandel gewinnen

4 2 Methodenkompetenz

5 Methodik: Grundlagen der Kommunikation Gesprächs- und Kommunikationskompetenz Gesprächs- und Kommunikationskompetenzen sind entscheidend für die berufliche Zusammenarbeit und das persönliche Wohlbefinden. Oft entscheidet sich mit einem einzigen unüberlegten Wort, ob aus einem schwierigen Gespräch ein Konflikt wird. In diesem Training lernen die Teilnehmer/-innen, unterschiedliche Gesprächstypen zu erkennen, mit schwierigen Gesprächssituationen umzugehen und dabei Kommunikationsinstrumente wirksam einzusetzen. Mithilfe von Praxisübungen werden die Gesprächskompetenzen der Teilnehmer/-innen reflektiert und verbessert. Theoretische Grundlagen der Kommunikation Sender-Empfänger-Modell, Vier-Ohren-Modell nach Schulz von Thun u.v.m Kommunikationsinstrumente nutzen Feedback, Ich-Botschaften, Aktives Zuhören, Fragetechniken u.v.m. Signale der Körpersprache Gesprächsarten und Gesprächsanlässe Aufbau und Phasen eines Gesprächs Schwierige Gespräche vorbereiten und durchführen Unterschiedliche Gesprächstypen erkennen und darauf eingehen Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen 2 Tage Fachteams, Projektleiter, Führungs- und Führungsnachwuchskräfte aller Bereiche. Keine. 'Soft Skill'-Schulungen richten wir als individuelle Team-/Firmenworkshops aus. Mit freier Wahl von Termin und Ort, Einsatz eigener Materialien, Einhaltung von Unternehmensvorgaben u.v.m. B1010 3

6 Methodik: Überzeugend präsentieren Das eigene Anliegen verständlich und wirkungsvoll vermitteln Ob vor Kunden, Vorgesetzten oder dem eigenen Projektteam - immer ist es wichtig, sein Anliegen verständlich und überzeugend vorzubringen. Nicht selten verfehlen Vorträge jedoch ihr Ziel: Anstatt eine Entscheidung anzubahnen, informieren sie nur. Anstatt einen Überblick zu geben, verlieren sie sich in Details oder gehen in die Tiefe, wo grundlegende Informationen notwendig wären. Die Folgen sind oft schwerwiegend: Meetings laufen aus dem Ruder, dauern viel zu lange und bringen keine Ergebnisse. Präsentationen so vorzubereiten und durchzuführen, dass sie ihrem Anliegen und dem der Zuhörer gerecht werden, ist das Ziel dieses Trainings. Ziele und Zielgruppe im Blick behalten Entwickeln der Storyline der Präsentation oder des Vortrags Dramaturgie und Aufbau von Sachvorträgen Überzeugungspräsentationen Unterhaltungsreden 'Form Follows Function': Auswahl der passenden Medien zur Visualisierung Segen und Fluch MS Power Point: Wie gewinne ich die Aufmerksamkeit zurück? Die Wirkelemente des professionellen Redners gezielt einsetzen (Sprache, Körpersprache, Stimme) Checkliste für den überzeugenden Auftritt Umgang mit Einwänden und Rückfragen Konstruktiver Umgang mit Lampenfieber 2 Tage Fachteams, Projektleiter, Führungs- und Führungsnachwuchskräfte aller Bereiche. Keine. 'Soft Skill'-Schulungen richten wir als individuelle Team-/Firmenworkshops aus. Mit freier Wahl von Termin und Ort, Einsatz eigener Materialien, Einhaltung von Unternehmensvorgaben u.v.m. B1011 4

7 Methodik: Besprechungsmanagement Besprechungen und Meetings effizient leiten Dieses Training vermittelt die Werkzeuge erfolgreicher Besprechungsleitung von der professionellen Vorbereitung über die effiziente Durchführung bis hin zur Protokollerstellung. Die Teilnehmer/-innen werden ihre Sensibilität für die fachlichen, methodischen und sozialen Aspekte des Besprechungsgeschehens erhöhen und die Leitungsfunktion aktiv trainieren. Besprechungsarten und Besprechungsziele Auftragsklärung und Vorbereitung Planung der Besprechung, Erstellung einer Agenda Steuerung des Besprechungsablaufs Kommunikationstechniken Visualisierungsmöglichkeiten Umgang mit schwierigem Teilnehmerverhalten und Konflikten Besprechungsregeln Hinweise zur Protokollerstellung 2 Tage Fachteams, Projektleiter, Führungs- und Führungsnachwuchskräfte aller Bereiche. Keine. 'Soft Skill'-Schulungen richten wir als individuelle Team-/Firmenworkshops aus. Mit freier Wahl von Termin und Ort, Einsatz eigener Materialien, Einhaltung von Unternehmensvorgaben u.v.m. B1012 5

8 Methodik: Die Moderationsmethode Team-Aufgaben im Konsens entwickeln Moderation ist eine bewährte Methode, um die Aufgaben und Arbeit intern im Projektteam und anderen Gruppen zu visualisieren und effizient zu gestalten. Ziel der Moderation ist es, die Kreativität der Teilnehmer zu fördern, Ideen allen zugänglich zu machen, gemeinsam zu Ergebnissen und Entscheidungen zu gelangen, die von der ganzen Gruppe im Konsens getragen und umgesetzt werden. Einsatzgebiete der Moderation Vorbereitung und Durchführung Das Handwerk der Moderation: Moderationswände und Flipchart Moderationskarten, Stifte, Pinn-Nadeln, Klebepunkte etc. Gestaltung der Moderationsphasen Fragemethoden der Moderation Die neutrale Haltung des Moderators Problemlösungstechniken Übungsmoderation anhand konkreter Teilnehmerbeispiele 2 Tage Fachteams, Projektleiter, Führungs- und Führungsnachwuchskräfte aller Bereiche. Kenntnisse der Themen 'Basiswissen Kommunikation' oder 'Überzeugend präsentieren' empfohlen. B1013 6

9 Methodik: Erfolgreich verhandeln Verhandlungs- und Gesprächsmanagement Bei diesem Thema geht es um die Fähigkeit, Verhandlungen zielorientiert und fair zu führen. Es werden grundlegende und spezifische Verhandlungstechniken für verschiedene Situationen vermittelt. Dies wird durch eine praktische Ausrichtung unterstützt: Konkrete Verhandlungssituationen aus dem Alltag der Teilnehmer werden aktiv trainiert und selbst ausgewähltes, relevantes Verhandlungswissen angeeignet. Anschließend wird das Verhandlungsverhalten reflektiert. Weitere Trainingssequenzen und Input im Hinblick auf besondere Kommunikationsanforderungen führen zu einer nachhaltigen Steigerung der Verhandlungskompetenz. Bedeutung von 'Verhandeln' Vorbereitung auf Verhandlungen Verhandlungsphasen gestalten Verhandlungstaktiken bei sich selbst sowie dem Gegenüber erkennen und angemessen reagieren Das Harvard-Modell des Verhandelns Relevante Grundlagen der Kommunikation für Verhandlungsgespräche Gestaltung ein- und mehrstufiger Verhandlungszyklen Umgang mit kooperativem und strategischem Verhandlungsverhalten Körpersprache in Verhandlungen Konstruktiver Umgang mit Emotionen Umgang mit schwierigen Verhandlungspartnern Praktisches Verhandlungstraining 2 Tage Fachteams, Projektleiter, Führungs- und Führungsnachwuchskräfte aller Bereiche. Keine. 'Soft Skill'-Schulungen richten wir als individuelle Team-/Firmenworkshops aus. Mit freier Wahl von Termin und Ort, Einsatz eigener Materialien, Einhaltung von Unternehmensvorgaben u.v.m. B1014 7

10 Methodik: Konfliktmanagement Konflikte als Entwicklungschance begreifen Konflikte werden oft als etwas erlebt, das den normalen Betrieb aufhält und einfach nur lästig ist. Manchmal werden sie auch als Katastrophe angesehen. Es wird häufig viel Energie darauf verwendet, Konflikte zu umgehen und unter den Teppich zu kehren, was in der Regel die Konflikte nur verschärft, das Arbeitsklima belastet und die Motivation zerstört. Ungelöste zwischenmenschliche Konflikte können im schlimmsten Fall zu Mobbing und/oder gesundheitlichen Beeinträchtigungen von Beteiligten führen. Außerdem verursachen sie enormen finanziellen Schaden. Arten von Konflikten unterscheiden Konflikttypen: Konflikte als Chance oder Katastrophe betrachten Konstruktiv mit Konflikten umgehen Was bei Konfliktgesprächen zu beachten ist Konfliktgespräche moderieren Eine Konfliktkultur im eigenen Umfeld entwickeln 2 Tage Fachteams, Projektleiter, Führungs- und Führungsnachwuchskräfte aller Bereiche. Keine. 'Soft Skill'-Schulungen richten wir als individuelle Team-/Firmenworkshops aus. Mit freier Wahl von Termin und Ort, Einsatz eigener Materialien, Einhaltung von Unternehmensvorgaben u.v.m. B1015 8

11 Projekt- und Change Management 9

12 IT-Projektmanagement Begriffe, Methoden und Arbeitstechniken In diesem Seminar erhalten Sie einen umfassenden und systematischen Überblick über alle Begriffe, Methoden und Arbeitstechniken zum Management von IT-Projekten. Sie lernen, IT- Projekte zu planen und zu steuern sowie verfügbare Arbeitshilfen projektspezifisch anzupassen. Grundlagen Definitionen Projektbegriff, Projektmanagement, methodische Grundlagen, Phasenmodelle, Vorgehensmodelle, Projektkategorien Projektdefinition Projektvorbereitung, Voruntersuchung, Projektantrag, Projektauftrag, Projekthandbuch, Projektorganisation, Gremien, Instanzen, Berichtswesen, Eskalationsverfahren Projektplanung Leistungsumfang, Arbeitsaufträge, Arbeitsergebnisse, Mitarbeitereinsatz, Qualität, Termine, Budgets, Ressourcen, Risiken, Planungstechniken, Qualifikationsprofile, Schätzung Projektdurchführung Ergebnisdokumentation, Abnahme, Zusammenarbeit mit Auftraggeber/Fachabteilungen, Projektsitzungen, Konfliktbewältigung, Projektberichte, Hilfsmittel, Informationswesen, Projektmarketing Projekt-Controlling Regelkreise, Datenerfassung, Datenanalyse, Wirtschaftlichkeitsrechnungen, Earned Value Analysis, Terminüberwachung, Budgetüberwachung, Qualitätsüberwachung, Kennzahlen, Audits/Reviews, Statusberichte, Projektbüro Qualitäts- und Risikomanagement Prozessqualität, Ergebnisqualität, Risikoanalyse, Risikobewertungen Arbeits- und Hilfsmittel Formulare, Checklisten, Templates Fallbeispiele, Übungen 5 Tage IT-Koordinatoren, IT-Revisoren, Organisatoren, IT-Führungskräfte, angehende Projektleiter, erfahrene Entwickler und Systemspezialisten. Vorteilhaft sind erste praktische Erfahrungen in der Projektarbeit. A

13 IT-Kennzahlen In der Praxis hat sich der konsequente Einsatz von Metriken in der Softwareentwicklung, Wartung und Betrieb als maßgebliche Kenngröße zur Zielerreichung etabliert. Dabei spielt die Güte der Metrikdefinition und die Art der Erfassung eine entscheidende Rolle für den Erfolg des Einsatzes. Das Seminar gibt einen Überblick über die Grundlagen und setzt den Fokus auf die Definition und den praktischen Einsatz von Metriken. Grundlagen Theoretische Einordnung Einsatzgebiete von Metriken Kategorisierung und Skalenzuordnung Metrikauswahl & Definition Auswahl geeigneter Metriken Metrikdefinition Goal-Question-Metrics GQM Problemstellungen im Umgang mit Metriken Erfassbarkeit (Automatisierung) Einführung Analyse Widerstand Metriksysteme 2 Tage IT-Manager, IT-Projektleiter, CIOs, Prozessmanager und IT-Consultants. Keine. A

14 IT-Projektcontrolling Begriffe, Methoden und Arbeitstechniken Sie erhalten einen umfassenden und systematischen Überblick über die Begriffe, Methoden und Arbeitstechniken für das operative Einzelprojektcontrolling und lernen die verschiedenen Aufgaben kennen. Es werden schrittweise Themen wie Kennzahlen, Steuerungsmaßnahmen, Schnittstellen zum Projektmanagement, Multiprojekt- und Portfolio-Management behandelt, sowie der Umgang mit Controlling-Methoden vermittelt. Grundlagen: Spektrum des IT-Projektcontrollings, Einzel- und Multiprojektcontrolling, Portfolio-Management Herausforderungen und Ziele des operativen Einzelprojektcontrollings, Steuerungsmaßnahmen, Kennzahlen, Datenerfassung, Auswertung, Fertigstellungsgrade Methoden und deren Anwendung, Wirtschaftlichkeitsrechnungen, Nutzwertanalyse, Earned Value Analysis, Prognosen, Projektüberwachung- und Steuerung Integration des IT-Projektcontrollings in die Organisation des Unternehmens Dynamik der Projekte und Konsequenzen für das Controlling, Schnittstellen zum IT- Projektmanagement, Aufgaben des Controllings im Bereich Multiprojekt- und Portfolio- Management Fallbeispiele, Übungen 3 Tage Projektmanager und angehende Projektleiter sowie erfahrene Entwickler, Systemspezialisten und IT-Führungskräfte. IT-Kenntnisse und erste praktische Erfahrungen in der Projektarbeit. A

15 Change Management: Basiswissen Veränderungsprozesse gezielt gestalten Schon Immanuel Kant wusste: "Es ist nichts beständig als die Unbeständigkeit!". In der heutigen Unternehmensrealität jagt eine Veränderung die andere. Zu häufige, zu schnelle und dilettantisch umgesetzte Veränderungsprozesse senken die Motivation und Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter/-innen und mindern den langfristigen Unternehmenserfolg. Hier lernen die Teilnehmer/-innen, wie sie als Führungskraft Veränderungsprozesse effizient gestalten und zielführend steuern können. Komplexität von Veränderungsprozessen - Veränderungsebenen Phasen von Veränderungsprozessen und Führungsverhalten Formen von Widerständen Umgang mit Widerständen Anforderungen an Veränderungsmanager/-innen Anleitung zum Scheitern von Veränderungsvorhaben Organisationsaufstellung live Veränderungsprozesse spielerisch analysieren und vorantreiben 2 Tage Führungskräfte, Führungsnachwuchskräfte und jede/r für Veränderungsprozesse Verantwortliche. Keine. 'Soft Skill'-Schulungen richten wir als individuelle Team-/Firmenworkshops aus. Mit freier Wahl von Termin und Ort, Einsatz eigener Materialien, Einhaltung von Unternehmensvorgaben u.v.m. A

16 Change Management: Teamentwicklung Die Zusammenarbeit in Teams verbessern Team-Entwicklung ist ein aktiver, gesteuerter Prozess und dient der Verbesserung der Zusammenarbeit von Mitarbeitern. Es sollen Kooperationsbereitschaft und Teamgeist gefördert werden, um die Arbeitseffizienz des Teams zu steigern. Oft werden dabei nicht nur Kompetenzen einzelner Teammitglieder oder der ganzen Gruppe (z.b. Kommunikation) optimiert, sondern auch Strukturen der Zusammenarbeit neu geordnet. Erarbeitung von Team-Zielen Vereinbarung von Spielregeln im Team Klärung der Erwartungen der Teamleitung an die Teammitglieder und der Erwartungen der Teammitglieder an die Teamleitung Verbesserung der Kommunikation im Team Begleitung von Review-Treffen unter Leitung eines neutralen Moderators Beziehungsklärung und Konfliktlösung innerhalb eines Teams Verbesserung der Arbeitsbeziehungen zu anderen Teams oder Abteilungen Teamdiagnose, z.b. bezüglich Aspekte der Qualifikation des Engagements der Führung, des Gruppenklimas der Leistungsstandards, der Kreativität der Beziehung zu anderen Gruppen 3 Tage Teamleitung und Teammitglieder. Es ist wichtig, dass alle Teilnehmenden bereit sind, sich auf 'Team-Entwicklung' (= Veränderung) einzulassen. A

17 Change Management: Mitarbeiter für den Wandel gewinnen Motivierende Mitarbeiterführung Der wirtschaftliche Erfolg von Unternehmen wird von der Bereitschaft der Mitarbeiter/-innen beeinflusst, sich in hohem Maße zu engagieren. Aber wie kann man Menschen motivieren, wenn Nicht-zuständig-sein-wollen und Sich-permanent-absichern den Alltag in vielen Abteilungen prägen? In diesem Training geht es um die Quellen der eigenen Motivation als auch um die Möglichkeiten und Bedingungen, andere zu motivieren. Für beide Zielrichtungen werden Strategien entwickelt und praktisch umgesetzt. Es geht nicht nur um den einmaligen Motivationsschub, sondern um den andauernd positiven Umgang mit motivationshemmenden und -fördernden Faktoren. Erarbeiten von Möglichkeiten und Bedingungen motivierender Führung Erkennen von motivierenden und demotivierenden Faktoren bei sich selbst und anderen Erkennen eigener demotivierender Einflüsse im Umgang mit anderen Die Rolle der motivierenden Führungskraft Das Motivationsgespräch Der Team-Workshop Das individuelle, begründete Führungskonzept Initiieren eines konkreten Motivierungsprojektes Für sich selbst Für die eigenen Mitarbeiter/-innen 2 Tage Führungs- und Führungsnachwuchskräfte, Teamleiter/-innen. Keine. 'Soft Skill'-Schulungen richten wir als individuelle Team-/Firmenworkshops aus. Mit freier Wahl von Termin und Ort, Einsatz eigener Materialien, Einhaltung von Unternehmensvorgaben u.v.m. A

18

19

IT-Projektcontrolling

IT-Projektcontrolling Seminarunterlage Version: 3.02 Version 3.02 vom 20. Juli 2015 Dieses Dokument wird durch die veröffentlicht.. Alle Rechte vorbehalten. Alle Produkt- und Dienstleistungs-Bezeichnungen sind Warenzeichen

Mehr

Mein Profil als Berater/-in Einführung für neue Beratungskräfte - CECRA-Modul 1 -

Mein Profil als Berater/-in Einführung für neue Beratungskräfte - CECRA-Modul 1 - Mein Profil als Berater/-in Einführung für neue Beratungskräfte - CECRA-Modul 1 - Beratungskräfte der unteren Landwirtschaftsbehörde, die in die Einzelberatung einsteigen und noch wenig Erfahrung in Beratung

Mehr

Unser Verständnis von Mitarbeiterführung

Unser Verständnis von Mitarbeiterführung Themenseminar für Führungskräfte Darum geht es in unseren Seminaren und Trainings-Workshops für Führungskräfte: Führungskräfte schaffen Bedingungen, in denen sie selbst und ihre Mitarbeiter sich wohlfühlen,

Mehr

IT-Projektmanagement - Methoden und Techniken

IT-Projektmanagement - Methoden und Techniken IT-Projektmanagement - Methoden und Techniken Seminarunterlage Version: 6.02 Version 6.02 vom 9. April 2015 Dieses Dokument wird durch die veröffentlicht.. Alle Rechte vorbehalten. Alle Produkt- und Dienstleistungs-Bezeichnungen

Mehr

Curriculum Softskills für Experten

Curriculum Softskills für Experten Curriculum Softskills für Experten MentaleStärke,Kommunikation Konfliktlösung,Veränderungsmanagement Ein$modulares,$interaktives$Weiterbildungskonzept$$zur$Entwicklung$ von$mentalen$und$sozialen$kompetenzen$von$experten$und$

Mehr

Kommunikationsinstrumente und -strategien für Projektleiter

Kommunikationsinstrumente und -strategien für Projektleiter Kommunikationsinstrumente und -strategien für Projektleiter Commitments herstellen - Konflikte auflösen - Souveränität zeigen. Situation Ca. 60% der Arbeitzeit im Projekt wird für die face-to-face Kommunikation

Mehr

Projektmanagement. Modulare Ausbildung

Projektmanagement. Modulare Ausbildung Projektmanagement Modulare Ausbildung Projektmanagement-Ausbildung Projektmanagement ist eine der grundlegenden Disziplinen in der modernen Arbeitswelt. Dazu gehören unterschiedliche Aspekte, wie Projekte

Mehr

KERNFACHKOMBINATION ICT-Projektmanagement und Organisationsentwicklung Für das Magisterstudium der Wirtschaftsinformatik (Stand: 21.

KERNFACHKOMBINATION ICT-Projektmanagement und Organisationsentwicklung Für das Magisterstudium der Wirtschaftsinformatik (Stand: 21. KERNFACHKOMBINATION ICT-Projektmanagement und Organisationsentwicklung Für das Magisterstudium der Wirtschaftsinformatik (Stand: 21.10 2002) Allgemeines: Koordination: Renate Motschnig, Uni-Wien ab WS

Mehr

Volkswagen Coaching Zertifizierter ProjektManager

Volkswagen Coaching Zertifizierter ProjektManager Volkswagen Coaching Zertifizierter ProjektManager Die heutigen Herausforderungen an das Projektmanagement In unserer heutigen dynamischen Umwelt sehen wir uns vielfältigen Herausforderungen gegenüber.

Mehr

Projektmanagement Training Coaching - Zertifizierung

Projektmanagement Training Coaching - Zertifizierung Projektmanagement Training Coaching - Zertifizierung Einführung: Was umfasst modernes Projektmanagement in der beruflichen Praxis? Hier eine Übersicht von grundlegenden Fragen, Zusammenhängen, Methoden

Mehr

Seminare für Projektleiter, Teamleiter und Mitarbeiter Persönliche Kompetenzen Organisationskompetenzen Soziale Kompetenzen

Seminare für Projektleiter, Teamleiter und Mitarbeiter Persönliche Kompetenzen Organisationskompetenzen Soziale Kompetenzen Überblick # Seminar Thema 1 ZEIT UND SELBSTMANAGEMENT Selbstorganisation und Effizienz Mitarbeiter, Teamleiter, Projektmanager 2 KOMMUNIKATION UND Soziale Kompetenz entwickeln Mitarbeiter, Teamleiter,

Mehr

Projektassistenz (IHK)

Projektassistenz (IHK) Projektassistenz (IHK) IHK-zertifiziertes Qualifizierungsprogramm Aufgaben und Voraussetzungen Projektassistenten/Projektassistentinnen übernehmen Aufgaben im Rahmen des Projektmanagements zur Entlastung

Mehr

Wilhelm Bell Beratungsgesellschaft mbh

Wilhelm Bell Beratungsgesellschaft mbh Wilhelm Bell Beratungsgesellschaft mbh Beratung Training Workshops Coaching Offene Seminare Möchten Sie sich und Ihre Mitarbeiter in Höchstform bringen? Die Wilhelm Bell Beratungsgesellschaft mbh ist seit

Mehr

Inhalt. Geleitworte...V. Vorwort...VII. Teil I: Projektmanagement im Überblick... 1

Inhalt. Geleitworte...V. Vorwort...VII. Teil I: Projektmanagement im Überblick... 1 Geleitworte...V Vorwort...VII Teil I: Projektmanagement im Überblick... 1 1 Warum Projektmanagement?... 3 2 Was sind Projekte?... 4 2.1 Projektarten... 5 2.2 Klassifizierung von Projekten... 7 3 Was ist

Mehr

Zertifikat Kommunikation Pro Senectute Schweiz in Zusammenarbeit mit SUSANNE MOURET KOMMUNIKATION klären bilden beraten

Zertifikat Kommunikation Pro Senectute Schweiz in Zusammenarbeit mit SUSANNE MOURET KOMMUNIKATION klären bilden beraten in Zusammenarbeit mit SUSANNE MOURET KOMMUNIKATION klären bilden beraten Interne Modul-Weiterbildung zum Zertifikat Kommunikation 4,5 8,5 Tage Basis-Module, 2 x 2 Tage : Grundlagen Kommunikationspsychologie

Mehr

UNSERE AKTUELLEN TRAININGS ZUM THEMA FÜHRUNG :

UNSERE AKTUELLEN TRAININGS ZUM THEMA FÜHRUNG : UNSERE AKTUELLEN TRAININGS ZUM THEMA FÜHRUNG : Erfolg durch Persönlichkeit. Verbessern Sie Ihren Erfolg im beruflichen Alltag. Beziehungsintelligenz. Gewinnen Sie durch typgerechte Kommunikation. System-Training

Mehr

Führungskräfte Seminare

Führungskräfte Seminare Führungskräfte Seminare Motivierendes Leistungsklima schaffen Seminare, Coaching, Beratung Motivierendes Leistungsklima schaffen Verdrängungsmärkte bestimmen die Zukunft Viele Unternehmen befinden sich

Mehr

Vorwort von Prof. Dr. Heinz Schelle 11 Vorwort des Autors 13 Wie dieses Buch und die Internetplattform zu nutzen sind 15

Vorwort von Prof. Dr. Heinz Schelle 11 Vorwort des Autors 13 Wie dieses Buch und die Internetplattform zu nutzen sind 15 5 Inhalt Vorwort von Prof. Dr. Heinz Schelle 11 Vorwort des Autors 13 Wie dieses Buch und die Internetplattform zu nutzen sind 15 A Projekte und Projektmanagement 23 1 Der Projektbegriff 23 2 Die Projektart

Mehr

Projekt Management. Changing the way people work together. Projekt-Management Interim Management Führungskräfte & Team-Coaching

Projekt Management. Changing the way people work together. Projekt-Management Interim Management Führungskräfte & Team-Coaching Projekt Management Changing the way people work together Projekt-Management Interim Management Führungskräfte & Team-Coaching Projekt Management Sie sind...... eine Führungskraft Wollen Sie ein wichtiges

Mehr

Angebote zu Führung und Kommunikation Fördern Sie Ihr Potential

Angebote zu Führung und Kommunikation Fördern Sie Ihr Potential Angebote zu Führung und Kommunikation Fördern Sie Ihr Potential Mitarbeitende führen die tägliche Herausforderung Je fundierter die Grundvoraussetzungen in den Bereichen Führung und Kommunikation sind,

Mehr

Organisationsentwicklung

Organisationsentwicklung Organisationsentwicklung Projektmanagement Prozessmanagement und optimierung Strukturieren von Abteilungen Realisierung und Umsetzung von Innovationsvorhaben Klare Rahmenbedingungen, Personaleinsatz und

Mehr

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Ein werkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Auch Dozent/innen benötigen ein praxisorientiertes Aufbautraining für die Gestaltung ihrer Veranstaltungen. In diesem praxisorientierten Trainingsseminar

Mehr

Mit diesem Führungsverhalten machen Sie Karrieren. Die Coachausbildung für Führungskräfte

Mit diesem Führungsverhalten machen Sie Karrieren. Die Coachausbildung für Führungskräfte Mit diesem Führungsverhalten machen Sie Karrieren Die Coachausbildung für Führungskräfte Werden Sie Anstifter zum Denken und Handeln. Ihr Erfolg als Führungskraft wird immer mehr an der Produktivität Ihres

Mehr

Referentin: Sofia Michaela Klonovsky

Referentin: Sofia Michaela Klonovsky Einsatzmöglichkeiten als Trainer/in Coach Mediator/in Neue Zukunftsperspektiven in Unternehmen Referentin: Sofia Michaela Klonovsky Was ist Coaching 'to coach' (betreuen, trainieren, Prozess der Entwicklung

Mehr

Projekt Management Office für IT-Projekte. Werner Achtert

Projekt Management Office für IT-Projekte. Werner Achtert Projekt Management Office für IT-Projekte Werner Achtert Ziele und Agenda Ziel des Vortrags Vorstellung eines Konzepts zum Aufbau eines Projekt Management Office Agenda Rahmenbedingungen für IT-Projekte

Mehr

Teamentwicklung und Projektmanagement

Teamentwicklung und Projektmanagement Veränderungen durchführen Produktinformation Teamentwicklung und Projektmanagement Instrumente für effiziente Veränderungsprozesse JKL CHANGE CONSULTING 01/07 Die JKL Change Consulting ist eine Unternehmensberatung,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1) Teamarbeit

Inhaltsverzeichnis. 1) Teamarbeit Seminarangebot Bei den hier vorgestellten Konzepten handelt es sich um mögliche Beispiele für Seminare in Ihrem Haus. Die nachfolgenden Angebote lassen sich nach Ihren individuellen (zeitlichen / inhaltlichen)

Mehr

Zertifizierte Ausbildung zum Business-Teamcoach. Als Teamcoach Potenziale fördern

Zertifizierte Ausbildung zum Business-Teamcoach. Als Teamcoach Potenziale fördern Zertifizierte Ausbildung zum Business-Teamcoach Als Teamcoach Potenziale fördern Zertifizierte Ausbildung zum Business-Teamcoach Machen Sie einzelne Mitarbeiter und ganze Teams stark Karrierebaustein Business-Teamcoach

Mehr

1.1 Führungstraining (Modul 1)

1.1 Führungstraining (Modul 1) 1.1 Führungstraining (Modul 1) Grundlagen moderner Mitarbeiterführung Die Situation in vielen Unternehmen ist vorwiegend geprägt durch einen situationsgebundenen Führungsstil. Das Führungsverhalten orientiert

Mehr

Inhalt. 1 Systemisches Management 1. 2 Die systemische Management-Methode Systematik zur Aufgabenlösung und Zielerreichung (SALZ) 23

Inhalt. 1 Systemisches Management 1. 2 Die systemische Management-Methode Systematik zur Aufgabenlösung und Zielerreichung (SALZ) 23 Vorwort xi 1 Systemisches Management 1 Was ist Management? Beschreibung und Definition 1 Was ist Systemisches Management? 2 Historie des Managements 7 Industriemanagement 7 Sozialmanagement 9 Der Führungsanspruch

Mehr

Gutes in Frage stellen, um Besseres anzustreben.

Gutes in Frage stellen, um Besseres anzustreben. Gutes in Frage stellen, um Besseres anzustreben. Inhaber Klaus-Dieter Kirstein erwarb als Führungskraft der Bundeswehr besondere Kenntnisse im Projekt- und Organisationsmanagement sowie der Weiterbildung

Mehr

Digital Leader Development Program. Training for Success IPA

Digital Leader Development Program. Training for Success IPA Digital Leader Development Program Training for Success IPA Die Herausforderung für Digital Leader Führung in einem agilen Arbeitsumfeld bedeutet häufig: führen in flachen Hierarchien, Steuerung von Selbstorganisation,

Mehr

pm k.i.s.s. Projektmanagement 24. November, München Christian Rinner MIB, zpm

pm k.i.s.s. Projektmanagement 24. November, München Christian Rinner MIB, zpm Projektmanagement keep it short and simple 24. November, München Christian Rinner MIB, zpm pmcc > Full Size Anbieter Projektmanagement > 25 Mitarbeiter, 6 Standorte, 10 Sprachen > Graz, Salzburg, Wien,

Mehr

Beispiele Workshops / Coaching/ Trainings für In Field Teams primus consulting group GmbH. primus consulting group.

Beispiele Workshops / Coaching/ Trainings für In Field Teams primus consulting group GmbH. primus consulting group. Beispiele Workshops / Coaching/ Trainings für In Field Teams GmbH 1. Basis-Workshop Zielsetzung: Gemeinsames Grundverständnis d der Neu-Ausrichtung von Field Teams zu entwickeln und transparent machen

Mehr

Projekt. Personalentwicklung in wissensbasierten Unternehmen

Projekt. Personalentwicklung in wissensbasierten Unternehmen Projekt Personalentwicklung in wissensbasierten Unternehmen Gefördert durch das MAGS Bayern ffw GmbH, Gesellschaft für Personal- und Organisationsentwicklung Allersberger Straße 185 F 90461 Nürnberg Tel.:

Mehr

Change Management for Consultants

Change Management for Consultants Beschreibung für die Teilnehmer Titel der Maßnahme Zielgruppe Seminarziele Vermittler mit abgeschlossener Erstqualifikation in der Versicherungswirtschaft, Consultants, die bereits Beratungserfahrung haben

Mehr

Ausdauer Die innere Haltung macht den Unterschied Disziplin und Durchhaltevermögen Eigeninitiative und Verantwortung

Ausdauer Die innere Haltung macht den Unterschied Disziplin und Durchhaltevermögen Eigeninitiative und Verantwortung Zeitmanagement - kompakt zu einem ausgesuchten Thema Was ist wirklich wichtig und wie plane ich meine Zeit optimal? Wie kann ich meine Aufgaben priorisieren und durch effizientes Zeitmanagement besser

Mehr

Lorenz & Grahn. Angebote für Mitarbeiter der Pflege. Wertschätzende Kommunikation in der Klinik

Lorenz & Grahn. Angebote für Mitarbeiter der Pflege. Wertschätzende Kommunikation in der Klinik Angebote für Mitarbeiter der Pflege Wertschätzende Kommunikation in der Klinik Neben der fachlichen Kompetenz trägt eine wertschätzende Kommunikation mit Patienten und Angehörigen als auch im Team wesentlich

Mehr

3. Auflage!!! Fachkraft mit Potential für mehr? Young Professional oder Führungskraft von morgen? Unternehmer? Personalverantwortlicher? Entscheider?

3. Auflage!!! Fachkraft mit Potential für mehr? Young Professional oder Führungskraft von morgen? Unternehmer? Personalverantwortlicher? Entscheider? Fachkraft mit Potential für mehr? Young Professional oder Führungskraft von morgen?» Ihre Berufsausbildung/Studium haben Sie erfolgreich abgeschlossen!» Berufliche Weiterentwicklung ist für Sie kein Muss,

Mehr

Erfolgsfaktoren des Projektmanagement:

Erfolgsfaktoren des Projektmanagement: Erfolgsfaktoren des Projektmanagement: Funktionen des Projektmanagement Ziel setzen Planen Lieber 2mal planen als 1mal zu früh anfangen und später 3mal ändern! Entscheiden Durchführen Kontrollieren 1.

Mehr

SPOL. bringt Ihr Projekt wieder auf die Beine!

SPOL. bringt Ihr Projekt wieder auf die Beine! Projektmanagement SPOL bringt Ihr Projekt wieder auf die Beine! Haben Sie von aufregenden, vielleicht sogar projektbedrohlichen Ereignissen zu berichten? Dann sind Sie bei uns richtig. Wir nehmen gewissenhaft

Mehr

Forschungsverbund Mecklenburg-Vorpommern e.v. Zielorientierte Einwerbung von Forschungsgeldern

Forschungsverbund Mecklenburg-Vorpommern e.v. Zielorientierte Einwerbung von Forschungsgeldern Forschungsverbund Mecklenburg-Vorpommern e.v. Titel Zielorientierte Einwerbung von Forschungsgeldern Spitzenforschung erfordert nicht nur gute Ideen, sondern auch eine entsprechende Finanzierung. Diese

Mehr

6 Etappen auf dem Weg zur Führungskompetenz - das individuelle Kompakt-Seminar für Praktiker!

6 Etappen auf dem Weg zur Führungskompetenz - das individuelle Kompakt-Seminar für Praktiker! Fachkraft mit Potential für mehr? Young Professional oder Führungskraft von morgen?» Ihre Berufsausbildung/Studium haben Sie erfolgreich abgeschlossen!» Berufliche Weiterentwicklung ist für Sie kein Muss,

Mehr

Wir reden Klartext. Wir leben Praxis

Wir reden Klartext. Wir leben Praxis Ausbildung zur Führungskraft Seite 1 von 5 Wir sind Anstifter Wir bieten Erfolg leicht Wir reden Klartext Wir sind anders Wir machen es leicht Wir leben Praxis Wir schneidern Maß Ausbildung zur Führungkraft

Mehr

Die Qualität von Einstellung und Bewusstsein, mit denen Menschen zu sich und ihren Unternehmen stehen, entscheidet über Erfolg und Misserfolg.

Die Qualität von Einstellung und Bewusstsein, mit denen Menschen zu sich und ihren Unternehmen stehen, entscheidet über Erfolg und Misserfolg. Leading Womens Bootcamp Die Qualität von Einstellung und Bewusstsein, mit denen Menschen zu sich und ihren Unternehmen stehen, entscheidet über Erfolg und Misserfolg. In den Leading Womens Bootcamp lernen

Mehr

Best Age Seminare Initiative für eine altersgerechte Personalentwicklung. Best Age Seminare zur Unterstützung altersgerechter Personalentwicklung

Best Age Seminare Initiative für eine altersgerechte Personalentwicklung. Best Age Seminare zur Unterstützung altersgerechter Personalentwicklung Best Age Seminare zur Unterstützung altersgerechter Personalentwicklung Zielgruppe: Fach- und / oder Führungskräfte Erfolg durch persönliche Kompetenz In Ihrem Arbeitsumfeld sind Sie an Jahren und Erfahrung

Mehr

Das Projektmanagement-Office

Das Projektmanagement-Office Gerhard Ortner Betina Stur Das Projektmanagement-Office Einführung und Nutzen fy Springer 1 Einleitung 1 2 Das Projektmanagement-Office (PMO) 3 2.1 Das Projektmanagement-Office - eine Begriffsklärung 3

Mehr

Projektleiter Baustein A/Projektmanagement kompakt

Projektleiter Baustein A/Projektmanagement kompakt Beschreibung für die Teilnehmer Titel der Maßnahme Zielgruppe Seminarziele Vermittler mit abgeschlossener Erstqualifikation in der Versicherungswirtschaft, Projektleiter, Teilprojektleiter, Projektmitarbeiter,

Mehr

Herzlich. Willkommen

Herzlich. Willkommen Ehemaligentreffen Herzlich Willkommen Angelo Amonini 9101 Herisau amonini@structures.ch Thema der Vorlesung Projektmanagement zur Kernkompetenz des Unternehmens machen! Ziel der Vorlesung Die Wichtigkeit

Mehr

Martin Zeiml Ausbildung und Training Tel. 0676-5457120 ; Fax 0676-5457066 Oberwaltersdorferstrasse. 243 A- 2512 Tribuswinkel training@zeiml.

Martin Zeiml Ausbildung und Training Tel. 0676-5457120 ; Fax 0676-5457066 Oberwaltersdorferstrasse. 243 A- 2512 Tribuswinkel training@zeiml. Seminartitel Führen sie schon oder managen sie noch? Führen von Teams und Gruppen Jetzt rede ICH (Kampfrhetorik) Überzeugen im Gespräch Frei sprechen vor Gruppen Professionelle Rhetorik anwenden Kein Problem

Mehr

Training Projektmanagement

Training Projektmanagement Training Projektmanagement Modul I - Grundlagen Training PM - Grundlagen Johanna Baier 01.04.2009 Seite: 1 Zielsetzung Überblick über Motivation und Zielsetzung von Projektmanagement. Einführung in die

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNOLOGIE IPT VERÄNDERUNGSPROJEKTE ERFOLGREICH PLANEN UND UMSETZEN

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNOLOGIE IPT VERÄNDERUNGSPROJEKTE ERFOLGREICH PLANEN UND UMSETZEN FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNOLOGIE IPT VERÄNDERUNGSPROJEKTE ERFOLGREICH PLANEN UND UMSETZEN DIE HERAUSFORDERUNG Unternehmen, die ihre Prozesse kontinuierlich überprüfen und bei Bedarf restrukturieren,

Mehr

SEMINAR INFORMATIONEN

SEMINAR INFORMATIONEN Beschwerden als Chance Wenn Sie zufrieden sind, sagen Sie es weiter, wenn nicht, sagen Sie es uns Beschwerden und Reklamationen sind auch bei sorgfältigster Arbeit nicht ausgeschlossen. Zugleich bergen

Mehr

Das Projektmanagement-Office

Das Projektmanagement-Office Das Projektmanagement-Office Einführung und Nutzen von Gerhard Ortner, Betina Stur 1. Auflage Springer 2011 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 642 20785 3 Zu Leseprobe schnell und portofrei

Mehr

4.1 Grundlagen Qualitätsmanagement (Modul 1)

4.1 Grundlagen Qualitätsmanagement (Modul 1) 4.1 Grundlagen Qualitätsmanagement (Modul 1) Prozess- und Kundenorientierung nach DIN EN ISO 9001:2000 Qualität kommt nicht von alleine, sondern wird im Unternehmen entwickelt. Dazu gehören u. a. das Festlegen

Mehr

Konzept. zur Weiterbildung von Unternehmensmitarbeitern

Konzept. zur Weiterbildung von Unternehmensmitarbeitern Konzept zur Weiterbildung von Unternehmensmitarbeitern im Vorhaben: Q³ - Qualitätszirkel zur Entwicklung eines gemeinsamen Qualitätsbewusstseins sowie Erarbeitung von Qualitätsstandards zwischen allen

Mehr

LEADERSHIPPROGRAMM PROJEKTMANAGEMENT MODULBESCHREIBUNGEN

LEADERSHIPPROGRAMM PROJEKTMANAGEMENT MODULBESCHREIBUNGEN MODULBESCHREIBUNGEN LEADERSHIPPROGRAMM PROJEKTMANAGEMENT PROFIL DES PROGRAMMES Projekte scheitern in der Unternehmenspraxis oftmals aufgrund unzureichender Projektplanung, schlechter Kommunikation, mangelndem

Mehr

Mitarbeiterausbildung

Mitarbeiterausbildung Mitarbeiterausbildung Führungskraft werden! Einleitung Als Führungskraft in der Produktion sind Sie vielfach besonderen Anforderungen ausgesetzt. Im Spannungsfeld zwischen den Anforderungen der Vorgesetzten

Mehr

AUSBILDUNG DIE FÜHRUNGSKRAFT ALS COACH

AUSBILDUNG DIE FÜHRUNGSKRAFT ALS COACH AUSBILDUNG DIE FÜHRUNGSKRAFT ALS COACH COACHING BASIS VERTRIEBSCOACHING COACHING-TOOLS FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE Seite 2 von 6 ZIELSETZUNG Die Weiterbildung richtet sich an Führungskräfte (Marktbereichsleiter,

Mehr

Sanierung von IT-Projekten

Sanierung von IT-Projekten Sanierung von IT-Projekten Präsentation zur Vorlesung Juristisches IT-Projektmanagement bei Dr. Frank Sarre im Wintersemester 2013/2014 Ludwig-Maximilians-Universität München Folie 1 Agenda Motivation

Mehr

Vorschlag einer strukturierten Personalentwicklungsmaßnahme

Vorschlag einer strukturierten Personalentwicklungsmaßnahme Vorschlag einer strukturierten Personalentwicklungsmaßnahme für Führungskräfte WIN WIN WIN Modulares Führungskräftetraining WIN WIN WIN WIN für das Unternehmen Intensive, individuelle Trainingsmodule unterstützen

Mehr

Personalentwicklungs- und Trainings-Portfolio auf einen Blick

Personalentwicklungs- und Trainings-Portfolio auf einen Blick Personalentwicklungs- und Trainings-Portfolio auf einen Blick 2013 1 Background 25 Jahre internationale Erfahrung in der erfolgreichen Umsetzung von Search- und Developmentprojekten. Unsere Klienten agieren

Mehr

Qualifizierungsmodule

Qualifizierungsmodule Qualifizierungsmodule Führung & Führungskräfte-Entwicklung Inhaltsverzeichnis 1. Hochleistungsorganisation und Change Management 2 2. Development Center Future Mind 4 Transformation Management AG 2011-1/6

Mehr

Train the Trainer Ausbildung zum Business Trainer. KRÖBER Kommunikation

Train the Trainer Ausbildung zum Business Trainer. KRÖBER Kommunikation Ausbildung zum Business Trainer KRÖBER Kommunikation Systemisch ausgerichtete Komplettausbildung für alle, die in Unternehmen Trainings- und Moderationsaufgaben übernehmen wollen. Zielgruppe dieser Ausbildung:

Mehr

Wirkungsvolle Besprechungen durch dynamische Moderation

Wirkungsvolle Besprechungen durch dynamische Moderation Wirkungsvolle Besprechungen durch dynamische Moderation Weg von zeitraubenden, hin zu effektiven und effizienten Besprechungen ein Beitrag von Gaby Baltes Besprechungen in jeder Form gehören heute zum

Mehr

Teamcoaching & Teambuilding Keine Lust auf ziellosen Aktionismus, fehlgeleitete Kommunikation, gebremste Leistungsfähigkeit und Motivationsflaute?

Teamcoaching & Teambuilding Keine Lust auf ziellosen Aktionismus, fehlgeleitete Kommunikation, gebremste Leistungsfähigkeit und Motivationsflaute? Teamcoaching & Teambuilding Keine Lust auf ziellosen Aktionismus, fehlgeleitete Kommunikation, gebremste Leistungsfähigkeit und Motivationsflaute? Wie wäre es stattdessen mit einem Teamcoaching, das Spaß

Mehr

PMP Rezertifizierung: PMI ändert mit Wirkung zum 01.12.2015 sein Rezertifizierungs-System die wichtigsten Änderungen im Überblick

PMP Rezertifizierung: PMI ändert mit Wirkung zum 01.12.2015 sein Rezertifizierungs-System die wichtigsten Änderungen im Überblick PMP Rezertifizierung: PMI ändert mit Wirkung zum 01.12.2015 sein Rezertifizierungs-System die wichtigsten Änderungen im Überblick Das Project Management Institute (PMI ) ändert zum 01. Dezember 2015 sein

Mehr

Vom Excel-Chaos zum integrierten Projektportfolio

Vom Excel-Chaos zum integrierten Projektportfolio 1 Vom Excel-Chaos zum integrierten Projektportfolio Martin Bialas, diventis GmbH 2 Agenda Ausgangslage / Stakeholder / Zielsetzung Themen zur Betrachtung Organisatorische Lösungen Softwareunterstützung

Mehr

zum erfolg führen ANNE SCHWARZ TRAINING development for success

zum erfolg führen ANNE SCHWARZ TRAINING development for success zum erfolg führen ANNE SCHWARZ TRAINING development for success » Mit meiner Arbeit will ich den Teilnehmern Zugang zu ihrem Potenzial verschaffen. Dabei bekommt jeder soviel an Theorie und Methodik wie

Mehr

FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR. In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah

FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR. In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah NÄCHSTER TERMIN OKT./NOV. 2015 ERFOLGREICHES FÜHREN IST LERNBAR Führungskräfte fallen

Mehr

Seminarangebot. KAIZEN Service Management - Coach. Führung in einer KAIZEN Service Kultur Präsentation der Abschlussprüfung Zertifikat zum Master für

Seminarangebot. KAIZEN Service Management - Coach. Führung in einer KAIZEN Service Kultur Präsentation der Abschlussprüfung Zertifikat zum Master für Seminarangebot KAIZEN Service Management KAIZEN Office live KAIZEN Service Management - Basics KAIZEN Service Management - Aufbau KAIZEN Service Management - Coach Führung in einer KAIZEN Service Kultur

Mehr

Was haben ein Pilot, ein Arzt, ein Verkäufer, eine Führungskraft und ein Trainer gemeinsam?

Was haben ein Pilot, ein Arzt, ein Verkäufer, eine Führungskraft und ein Trainer gemeinsam? Was haben ein Pilot, ein Arzt, ein Verkäufer, eine Führungskraft und ein Trainer gemeinsam? Der Pilot hat eine große Verantwortung für seine Passagiere. Der Arzt für seine Patienten. Der Verkäufer gegenüber

Mehr

Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien in Baden-Württemberg. Führungsfortbildung. Führungsseminare. Das 1 * 1 der Mitarbeiterführung Teil II

Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien in Baden-Württemberg. Führungsfortbildung. Führungsseminare. Das 1 * 1 der Mitarbeiterführung Teil II Führungsseminare Neu Das 1 * 1 der Mitarbeiterführung Teil I - Grundlagen - Vorgesetztenrolle und Grundsätze zeitgemäßer Mitarbeiterführung - Bedeutung von Führung; das Mitarbeitergespräch, Ziele und Zielvereinbarung

Mehr

AUSBILDUNG TRAINER UND VERTRIEBSCOACH

AUSBILDUNG TRAINER UND VERTRIEBSCOACH AUSBILDUNG TRAINER UND VERTRIEBSCOACH SEMINARE PLANEN PRÄSENTIEREN TRAINIEREN COACHING BASIS VERTRIEBSCOACHING Seite 2 von 9 ZIELSETZUNG Die Teilnehmer sind als Trainer in der Lage, eigene Seminare zu

Mehr

Seminare für Führungskräfte Persönliche Kompetenzen Organisationskompetenzen Führungskompetenzen. Seminarpreise pro Person zuzügl.

Seminare für Führungskräfte Persönliche Kompetenzen Organisationskompetenzen Führungskompetenzen. Seminarpreise pro Person zuzügl. Überblick # Seminar Thema 1 LEADERSHIP ENTWICKELN Einstieg in die Führungsrolle Nachwuchsführungskräfte, Teamleiter 2 LEADERSHIP MASTERCLASS Führungsstärke feintrimmen Erfahrene Führungskräfte 3 AN VORDERSTER

Mehr

Unternehmerische Qualifikation in der Steuerberatung

Unternehmerische Qualifikation in der Steuerberatung Unternehmerische Qualifikation in der Steuerberatung Kundenorientierung, Identifikation mit dem eigenen Unternehmen und dessen Transport nach außen, d.h. ein aktives Einbringen in die Kundenakquise sind

Mehr

Lernheft 5: Der Projektmanager. Lernheft 6: Lernheft 7: 1. Phase: Vorprojektphase Projektdefinition Teil 1: Projektziele

Lernheft 5: Der Projektmanager. Lernheft 6: Lernheft 7: 1. Phase: Vorprojektphase Projektdefinition Teil 1: Projektziele Projektmanagement Inhaltsverzeichnis aller Lernhefte Lernheft 1: Projektmanagement und Strukturwandel 1. 1 Einleitung 1. 2 Begriffsbestimmungen 1. 3 Strukturwandel 1. 4 Bedeutung von Projektarbeit Vor-

Mehr

Produktblatt Projektmanagement Fachtraining

Produktblatt Projektmanagement Fachtraining Produktblatt Projektmanagement Fachtraining Winfried Kempfle Marketing Services Portfolio Motto: Kompetenz schafft Effizienz! Strategieplanung & Strategiecontrolling Marktanalyse Online Marketing Strategietools

Mehr

Wie man mit Change Management IT-Projektkosten senken kann

Wie man mit Change Management IT-Projektkosten senken kann Wie man mit Change Management IT-Projektkosten senken kann ein Artikel von Ulrike Arnold Kaum ein Projekt wird in der vorgegebenen Zeit und mit dem geplanten Budget fertiggestellt. Und das, obwohl die

Mehr

Kreative Wege gehen. Konsequent Ziele erreichen.

Kreative Wege gehen. Konsequent Ziele erreichen. Wir machen das Training. Kreative Wege gehen. Konsequent Ziele erreichen. AKZENTUIERT PRAXISNAH ENGAGIERT Vom Wissen zum Können DYNAMISCH ORGANISIERT SYNERGETISCH 2 APEDOS Training APEDOS Training 3 Führung

Mehr

Business Coaching für einzelne Mitarbeiter

Business Coaching für einzelne Mitarbeiter Zukunftskompetenz für Organisationen Business Coaching für Mitarbeiter, Führungskräfte und (Projekt-)Teams: Business Coaching für einzelne Mitarbeiter Lernen Sie hier Haltung und Vorgangweisen im professionellen

Mehr

Beratungskonzept. Coaching

Beratungskonzept. Coaching Beratungskonzept Coaching für Bewerber/innen für den Beruf für Führungskräfte Psychologische Praxis Dr. Alexander Bergert Fasanenweg 35 44269 Dortmund Tel.: 02 31/97 10 10 77 Fax.: 02 31/97 10 10 66 E-Mail:

Mehr

Projektmanagement Basistraining

Projektmanagement Basistraining Projektmanagement Basistraining adensio GmbH Kaiser-Joseph-Straße 244 79098 Freiburg info@adensio.com www.adensio.com +49 761 2024192-0 24.07.2015 PM Basistraining by adensio 1 Inhalte Standard 2-Tage

Mehr

Agenda. VP Projektmanagement SS 2007 Termin 1 Einleitung / Projektstart. VP Projektmanagement SS 07 (Termin 1) - Einleitung & Projektstart

Agenda. VP Projektmanagement SS 2007 Termin 1 Einleitung / Projektstart. VP Projektmanagement SS 07 (Termin 1) - Einleitung & Projektstart (Termin 1) - Kopfzeile VP Projektmanagement SS 2007 Termin 1 Einleitung / Projektstart Agenda Einleitung (Zeitmanagement, Vorstellung, Inhalte der Vorlesung, Spielregeln, Warum Projektmanagement?) Was

Mehr

Führen und Kommunizieren Training für Führungskräfte in fünf Workshops mit Praxiscoaching

Führen und Kommunizieren Training für Führungskräfte in fünf Workshops mit Praxiscoaching Führen und Kommunizieren Training für Führungskräfte in fünf Workshops mit Praxiscoaching Seminarziele Gelungene Führungsarbeit durch Kommunikation und Kooperation! Sie eignen sich praxistaugliche Führungsinstrumente

Mehr

Multiprojektmanagement an der TIB Ein Erfahrungsbericht. Dr. Debora D. Daberkow 104. Bibliothekartag in Nürnberg 27. Mai 2015

Multiprojektmanagement an der TIB Ein Erfahrungsbericht. Dr. Debora D. Daberkow 104. Bibliothekartag in Nürnberg 27. Mai 2015 Multiprojektmanagement an der TIB Ein Erfahrungsbericht Dr. Debora D. Daberkow 104. Bibliothekartag in Nürnberg 27. Mai 2015 Motivation Die Ausgangssituation Das Umfeld von Bibliotheken befindet sich im

Mehr

Personal- und Organisations- Entwicklung mit dem Kompetenzpass

Personal- und Organisations- Entwicklung mit dem Kompetenzpass PS Personal- und Organisations- Entwicklung mit dem Kompetenzpass Erfolg Wissen Schulung Was ist der Kompetenzpass? Soft Skills, Sozialkompetenz, persönliche Kompetenz, Kommunikationskompetenz Teamfähigkeit,

Mehr

Mehr Unternehmenserfolg und Motivation mit dem S&P 360 -Feedback

Mehr Unternehmenserfolg und Motivation mit dem S&P 360 -Feedback S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZAV und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Mehr Unternehmenserfolg und Motivation mit dem S&P

Mehr

Systemtraining Führung Der Lehrgang für Führungskräfte in Familienunternehmen

Systemtraining Führung Der Lehrgang für Führungskräfte in Familienunternehmen Systemtraining Führung Der Lehrgang für Führungskräfte in Familienunternehmen Führungskompetenz hat man nicht, man bekommt sie von den Mitarbeitern verliehen. Lehrgang Erfolgreiche Unternehmen passen sich

Mehr

Curriculum Change- Management. Ein curriculares Weiterentwicklungsangebot für. und verantworten.

Curriculum Change- Management. Ein curriculares Weiterentwicklungsangebot für. und verantworten. Curriculum Change- Management Ein curriculares Weiterentwicklungsangebot für Ein Führungskräfte curriculares Weiterentwicklungsangebot und Projektverantwortliche, für die Führungskräfte anspruchsvolle

Mehr

Mitarbeiter Seminare. Kurzübersicht Vertriebsseminare. Christina Hammerstein Kompetenz im Mittelpunkt. Seminare, Coaching, Beratung

Mitarbeiter Seminare. Kurzübersicht Vertriebsseminare. Christina Hammerstein Kompetenz im Mittelpunkt. Seminare, Coaching, Beratung Mitarbeiter Seminare Kurzübersicht Vertriebsseminare Seminare, Coaching, Beratung Anforderungen und Perspektiven Verdrängungsmärkte bestimmen die Zukunft Viele Unternehmen befinden sich in hart umkämpften

Mehr

Unternehmen. Effektiv. Ergebnisorientiert. Praxiserprobt.

Unternehmen. Effektiv. Ergebnisorientiert. Praxiserprobt. Unternehmen Effektiv. Ergebnisorientiert. Praxiserprobt. Die MACE CONSULTING ist ein international agierendes Dienstleistungsunternehmen für Projekt-, Business Process, und IT-Service- Management sowie

Mehr

Der Schlüssel zum Erfolg

Der Schlüssel zum Erfolg Der Schlüssel zum Erfolg Seminare 2016 Delegieren - aber wie? Die Kunst des Delegierens heißt zu lernen, sich wie ein Dirigent eines Orchesters zu fühlen und genauso konsequent die Aufgaben zu verteilen

Mehr

Friederike Möckel Kommunikationstraining und Coaching

Friederike Möckel Kommunikationstraining und Coaching 1. Seminarangebot Gesprächsführung Gespräche führen gehört zur sozialen Kompetenz. Sobald wir anderen Menschen begegnen, senden wir Botschaften aus: mit Worten, durch Körpersprache, durch unser Auftreten.

Mehr

Personal-Coaching. Seminare und Workshops zu sozialen Fragen

Personal-Coaching. Seminare und Workshops zu sozialen Fragen Personal-Coaching Die Leistung von Mitarbeitenden hängt stark davon ab, wie wohl sie sich in der Organisation, in der Abteilung, im Arbeitsteam, in Familie und Gesellschaft fühlen und ob sie als Individuen

Mehr

Vertiefende Workshops im Projektmanagement

Vertiefende Workshops im Projektmanagement Die Wiener Volkshochschulen GmbH Volkshochschule Meidling 1120 Wien Längenfeldgasse 13 15 Tel.: +43 1 810 80 67 Fax: +43 1 810 80 67 76 110 E-mail: office@meidling.vhs.at Internet: www.meidling.vhs.at

Mehr

Modul C : Kommunikationstechniken

Modul C : Kommunikationstechniken Modul C : Kommunikationstechniken 1. Grundlagen der zwischenmenschlichen Kommunikation 1.1. Definition 1.2. Sender-Empfänger-Modell 1.3. Voraussetzungen für eine gute Verständigung 1.4. Einflüsse von Wahrnehmung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 5 TEIL I: Grundlagen... 17. TEIL II: Das Projekt... 83

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 5 TEIL I: Grundlagen... 17. TEIL II: Das Projekt... 83 Vorwort... 5 TEIL I: Grundlagen... 17 1 Grundlagen... 19 1.1 Grundlagen zu Projekt und Projektmanagement... 19 1.1.1 Projektbegriff... 19 1.1.2 Projektarten... 21 1.1.3 Die Projektmanagement-Aufgaben...

Mehr

1 Steigerung der Persönlichkeits-Kompetenz. Persönlichkeits-Kompetenz

1 Steigerung der Persönlichkeits-Kompetenz. Persönlichkeits-Kompetenz 1 Steigerung der Persönlichkeits-Kompetenz Persönlichkeits-Kompetenz Methoden-Kompetenz Sozial-Kompetenz Führungs-Kompetenz Prozess-Kompetenz Mitglied im BDU e.v. 1 Durch Persönlichkeitsentwicklung erfolgreich

Mehr

der fokussierte manager ein modulares trainingskonzept zu noch mehr erfolg als führungskraft

der fokussierte manager ein modulares trainingskonzept zu noch mehr erfolg als führungskraft ein modulares trainingskonzept zu noch mehr erfolg als führungskraft Der Schwerpunkt dieses Trainings liegt in der Entwicklung der authentischen Führungskompetenzen: Daniel Goleman spricht in seinem neuen

Mehr