Inhaltsverzeichnis. Inhalt. Inhalt Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis. Seite. Abkürzungs- und Literaturverzeichnis... Teil 1.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Inhaltsverzeichnis. Inhalt. Inhalt Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis. Seite. Abkürzungs- und Literaturverzeichnis... Teil 1."

Transkript

1 Inhalt Inhalt Abkürzungs- und Literaturverzeichnis... XV Teil 1. Texte 1. Allgemeine Bedingungen für die Bauleistungsversicherung durch Auftraggeber (ABN 2008) lauseln zu den Allgemeinen Bedingungen für die Bauleistungsversicherung durch Auftraggeber (T ABN 2008) Allgemeine Bedingungen für die Bauleistungsversicherung von Unternehmerleistungen (ABU 2008) lauseln zu den Allgemeine Bedingungen für die Bauleistungsversicherung von Unternehmerleistungen (T ABU 2008) Teil 2. Einführung 1. Beratung des Versicherungsnehmers Neuerungen bei Abschluss des Versicherungsvertrags Neuregelung des Widerrufsrechts des Versicherungsnehmers Auswirkungen der Reform auf den Versicherungsschein Beginn und Ende des Deckungsschutzes nach neuem Recht Abkehr vom Alles-oder-Nichts-Prinzip Vorvertragliche Anzeigepflicht nach neuem Recht Gefahrerhöhung nach neuem Recht Obliegenheitsverletzung nach neuem Recht Prozessuale Neuerungen a) Verjährung b) lagefrist c) Gerichtsstand d) Übergangsregelungen Teil 3. ABN-ommentierung 1. Allgemeine Bedingungen für die Bauleistungsversicherung durch Auftraggeber (ABN 2008) Abschnitt A 1 Versicherte und nicht versicherte Sachen Versicherte und nicht versicherte Gefahren und Schäden Versicherte Interessen IX

2 Inhalt 4 Versicherungsort Versicherungswert; Versicherungssumme; Unterversicherung Versicherte und nicht versicherte osten Umfang der Entschädigung Zahlung und Verzinsung der Entschädigung Sachverständigenverfahren X Abschnitt B 1 Anzeigepflichten des Versicherungsnehmers oder seines Vertreters bis zum Vertragsschluss Beginn des Versicherungsschutzes; Fälligkeit; Folgen verspäteter Zahlung oder Nichtzahlung der Erst- oder Einmalprämie; Prämienberechnung Ende des Vertrages; Ende des Versicherungsschutzes Folgeprämie Lastschriftverfahren Ratenzahlung Prämie bei vorzeitiger Vertragsbeendigung Obliegenheiten des Versicherungsnehmers Gefahrerhöhung Überversicherung Mehrere Versicherer Versicherung für fremde Rechnung Übergang von Ersatzansprüchen ündigung nach dem Versicherungsfall eine Leistungspflicht aus besonderen Gründen Anzeigen; Willenserklärungen; Anschriftenänderungen Vollmacht des Versicherungsvertreters Verjährung Zuständiges Gericht Anzuwendendes Recht lauseln zu den Allgemeinen Bedingungen für die Bauleistungsversicherung durch Auftraggeber (T ABN 2008) T 5155 Mitversicherung von Altbauten gegen Einsturz T 5180 Mitversicherung von Altbauten gegen Sachschäden infolge eines Schadens an der Neubauleistung sowie infolge Leitungswasser, Sturm und Hagel T 5181 Mitversicherung von Altbauten gegen Sachschäden T 5232 Repräsentanten T 5236 Innere Unruhen T 5237 Streik, Aussperrung T 5254 Radioaktive Isotope T 5256 Aggressives Grundwasser T 5257 Undichtigkeit und Wasserdurchlässigkeit; Risse im Beton.. 268

3 Inhalt T 5260 Baustellen im Bereich von Gewässern oder in Bereichen, in denen das Grundwasser durch Gewässer beeinflusst wird 269 T 5290 Nachhaftung (erweiterte Deckung) T 5291 Nachhaftung T 5761 Schäden infolge von Mängeln T 5793 Höchstentschädigungsleistung für die Naturgefahren T 5794 Höchstentschädigungsleistung für die Naturgefahren (Jahresverträge) T 5825 Makler T 5850 Mitversicherungs- und Prozessführungsklausel für die Technischen Versicherungszweige T 5858 Bergbaugebiete T 5859 Gefahr des Aufschwimmens T 5862 Jahresverträge nach den Allgemeinen Bedingungen für die Bauleistungsversicherung durch Auftraggeber (ABN) T 5868 Verzicht auf Rückgriff gegen versicherte Unternehmer und Subunternehmer T 5870 Schäden durch Sturm und Leitungswasser an fertig gestellten Teilen von Bauwerken T 5877 Glasbruchschäden Teil 4. ABU-ommentierung 1. Allgemeine Bedingungen für die Bauleistungsversicherung von Unternehmerleistungen (ABU 2008) Abschnitt A 1 Versicherte und nicht versicherte Sachen Versicherte und nicht versicherte Gefahren und Schäden Versicherte Interessen Versicherungsort Versicherungswert; Versicherungssumme; Unterversicherung Versicherte und nicht versicherte osten Umfang der Entschädigung Zahlung und Verzinsung der Entschädigung Sachverständigenverfahren Abschnitt B 1 Anzeigepflichten des Versicherungsnehmers oder seines Vertreters bis zum Vertragsschluss Beginn des Versicherungsschutzes; Fälligkeit; Folgen verspäteter Zahlung oder Nichtzahlung der Erst- oder Einmalprämie; Prämienberechnung Ende des Vertrages; Ende des Versicherungsschutzes Folgeprämie XI

4 Inhalt 5 Lastschriftverfahren Ratenzahlung Prämie bei vorzeitiger Vertragsbeendigung Obliegenheiten des Versicherungsnehmers Gefahrerhöhung Überversicherung Mehrere Versicherer Versicherung für fremde Rechnung Übergang von Ersatzansprüchen ündigung nach dem Versicherungsfall eine Leistungspflicht aus besonderen Gründen Anzeigen; Willenserklärungen; Anschriftenänderungen Vollmacht des Versicherungsvertreters Verjährung Zuständiges Gericht Anzuwendendes Recht XII 2. lauseln zu den Allgemeinen Bedingungen für die Bauleistungsversicherung von Unternehmerleistungen (T ABU 2008) T 6155 Mitversicherung von Altbauten gegen Einsturz T 6232 Repräsentanten T 6236 Innere Unruhen T 6237 Streik, Aussperrung T 6254 Radioaktive Isotope T 6256 Aggressives Grundwasser T 6257 Undichtigkeit und Wasserdurchlässigkeit; Risse im Beton T 6260 Baustellen im Bereich von Gewässern oder in Bereichen, in denen das Grundwasser durch Gewässer beeinflusst wird. 470 T 6263 Tunnel-, Schacht-, Durchpress- und Stollenarbeiten T 6290 Nachhaftung (erweiterte Deckung) T 6291 Nachhaftung T 6364 Einschluss von Auftraggeberschäden T 6365 Tiefbau-Auftraggeber als Versicherungsnehmer T 6761 Schäden infolge Mängeln T 6793 Höchstentschädigungsleistung für die Naturgefahren T 6794 Höchstentschädigungsleistung für die Naturgefahren (Jahresverträge) T 6825 Makler T 6850 Mitversicherungs- und Prozessführungsklausel für die Technischen Versicherungszweige T 6858 Bergbaugebiete T 6859 Gefahr des Aufschwimmens T 6862 Jahresverträge nach den Allgemeinen Bedingungen für die Bauleistungsversicherung von Unternehmerleistungen (ABU)

5 Inhalt T 6866 Verzicht auf Rückgriff gegen Subunternehmer (erweitert) T 6868 Verzicht auf Rückgriff gegen Subunternehmer T 6877 Glasbruchschäden Sachregister XIII

6 Inhalt XIV

Klauseln für die Bauleistungsversicherung

Klauseln für die Bauleistungsversicherung Unverbindliche Bekanntgabe des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.v. (GDV) zur fakultativen Verwendung. Abweichende Vereinbarungen sind möglich. Klauseln für die Bauleistungsversicherung

Mehr

Klauselbogen zur Bauwesenversicherung

Klauselbogen zur Bauwesenversicherung Klauselbogen zur Bauwesenversicherung Klauselbogen Folgend aufgeführte Klauseln gelten automatisch (bei Verwendung der Standard-Anträge): 51 Führung Der führende Versicherer ist bevollmächtigt, Anzeigen

Mehr

Bauleistungs-Rahmenvertrag-Nr: 765-FKTV-8.307.958.286

Bauleistungs-Rahmenvertrag-Nr: 765-FKTV-8.307.958.286 Bauleistungs-Rahmenvertrag-Nr: 765-FKTV-8.307.958.286 1. Generelle Vereinbarungen 1.1 Geschriebene Bedingungen Die geschriebenen Bedingungen gehen den gedruckten Bedingungen voran. Werden gedruckte Bedingungen

Mehr

Versicherungsvertragsgesetz VVG

Versicherungsvertragsgesetz VVG Versicherungsvertragsgesetz VVG mit VVG-Informationspflichtenverordnung Kommentar Prof. Wolfgang Römer Richter am BGH i.r., ehem. Versicherungsombudsmann von Dr. Theo Langheid Rechtsanwalt, Fachanwalt

Mehr

Versicherungsvertragsgesetz

Versicherungsvertragsgesetz Versicherungsvertragsgesetz mit VVG-Informationspflichtenverordnung Kommentar von Prof. Wolfgang Römer Richter am BGH i.r., ehem. Versicherungsombudsmann Dr. Theo Langheid Rechtsanwalt und Fachanwalt für

Mehr

Vorwort A. Systematische Einordnung der Sachversicherung 1 B. Grundbegriffe und Deckungen im Überblick 5

Vorwort A. Systematische Einordnung der Sachversicherung 1 B. Grundbegriffe und Deckungen im Überblick 5 Inhaltsverzeichnis Vorwort A. Systematische Einordnung der Sachversicherung 1 B. Grundbegriffe und Deckungen im Überblick 5 I. Grundbegriffe 5 II. Deckungen im Überblick 7 1. Zweige der klassischen Sachversicherung

Mehr

Inhaltsverzeichnis VII

Inhaltsverzeichnis VII Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeiner Teil des VVG................................... 1 A. Grundlagen.............................................. 1 B. Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB)..................

Mehr

Unfallversicherung: AUB

Unfallversicherung: AUB Unfallversicherung: AUB ommentar zu den Allgemeinen Unfallversicherungsbedingungen (AUB) mit Sonderbedingungen von Wolfgang Grimm 4., neubearbeitete Auflage Unfallversicherung: AUB Grimm schnell und portofrei

Mehr

Besondere Vereinbarungen zu den Technische Versicherungen (Stand: 01.01.2008) TV_740_0108

Besondere Vereinbarungen zu den Technische Versicherungen (Stand: 01.01.2008) TV_740_0108 Mannheimer Versicherung AG Besondere Vereinbarungen zu den Technische Versicherungen (Stand: 01.01.2008) TV_740_0108 Bauleistungs-Versicherung Klausel 500 - Mitversicherung und Prozessführung 1 Bei Versicherungen,

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Montageversicherung (AMoB 2008) Fassung Januar 2008

Allgemeine Bedingungen für die Montageversicherung (AMoB 2008) Fassung Januar 2008 Allgemeine Bedingungen für die Montageversicherung (AMoB 2008) Fassung Januar 2008 Abschnitt A 1 Versicherte und nicht versicherte Sachen 2 Versicherte und nicht versicherte Gefahren und Schäden 3 Unterbrechung

Mehr

Allgemeine Bedingungen zu Ihrer Versicherungspolice - im Weiteren Abschnitt B genannt. Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Bedingungen zu Ihrer Versicherungspolice - im Weiteren Abschnitt B genannt. Inhaltsverzeichnis Allgemeine Bedingungen zu Ihrer Versicherungspolice - im Weiteren genannt Inhaltsverzeichnis 2 1 Anzeigepflicht des Versicherungsnehmers oder seines Vertreters bis zum Vertragsschluss 2 2 Beginn des Versicherungsschutzes;

Mehr

Risikoanalyse Gebäudeversicherung www.stefan-plenk.de

Risikoanalyse Gebäudeversicherung www.stefan-plenk.de 1 Im Einzelnen lauten die Mindeststandards für die Gebäudeversicherung: Die vom Versicherer verwendeten Allgemeinen Versicherungsbedingungen, Besondere Bedingungen und Klauseln für die allgemeine Wohngebäudeversicherung

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Firmen-Sachversicherung (ABFS 2012)

Allgemeine Bedingungen für die Firmen-Sachversicherung (ABFS 2012) VHV Allgemeine Versicherung AG Allgemeine Bedingungen für die Firmen-Sachversicherung (ABFS 2012) Teil A Allgemeine Vertragsbestimmungen Teil B Inhaltsversicherung Teil B.1 Betriebsunterbrechungsversicherung

Mehr

Klauseln zu den Allgemeinen Bedingungen für die Bauleistungsversicherung von Gebäudeneubauten durch den Auftraggeber (ABN 2008)

Klauseln zu den Allgemeinen Bedingungen für die Bauleistungsversicherung von Gebäudeneubauten durch den Auftraggeber (ABN 2008) Klauseln zu den Allgemeinen Bedingungen für die Bauleistungsversicherung von Gebäudeneubauten durch den Auftraggeber (ABN 2008) Verzeichnis der Klauseln TK 0251 Ausschluss und Wiedereinschluss von Terrorismusschäden

Mehr

Inhaltsübersicht VII. Seite. Vorwort Inhaltsverzeichnis,.. IX Abkürzungsverzeichnis, XVII Literaturverzeichnis, XXXIII.

Inhaltsübersicht VII. Seite. Vorwort Inhaltsverzeichnis,.. IX Abkürzungsverzeichnis, XVII Literaturverzeichnis, XXXIII. Inhaltsübersicht Vorwort V Inhaltsverzeichnis,.. IX Abkürzungsverzeichnis, XVII Literaturverzeichnis, XXXIII Einleitung 1 Teil 1: Allgemeiner Teil,, 5 1 Vorschriften für alle Versicherungszweige 6 I. Begriff

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Bauleistungsversicherung durch Auftraggeber (ABN 2008)

Allgemeine Bedingungen für die Bauleistungsversicherung durch Auftraggeber (ABN 2008) Allgemeine Bedingungen für die Bauleistungsversicherung durch Auftraggeber (ABN 2008) Abschnitt A 1 Versicherte und nicht versicherte Sachen 2 Versicherte und nicht versicherte Gefahren und Schäden 3 Versicherte

Mehr

DIE KASKOVERSICHERUNG FÜR LUFTFAHRZEUGE

DIE KASKOVERSICHERUNG FÜR LUFTFAHRZEUGE Dr. Torsten Stade DIE KASKOVERSICHERUNG FÜR LUFTFAHRZEUGE PETER LANG Europäischer Verlag der Wissenschaften Inhaltsverzeichnis Vorwort A. Grundlagen 17 I. Wesen und Bedeutung der Luftfahrtkaskoversicherung

Mehr

Risikoanalyse Wohn- und Geschäftshäuser mit überwiegender Nutzung zu Wohnzwecken

Risikoanalyse Wohn- und Geschäftshäuser mit überwiegender Nutzung zu Wohnzwecken Risikoanalyse Wohn- und Geschäftshäuser mit überwiegender Nutzung zu Wohnzwecken Kunde/Interessent: Allgemeine Angaben Besteht derzeit eine Gebäudeversicherung? nein ja, beim Versicherer: unter der Vertragsnummer:

Mehr

Risikoanalyse Wohn- und Geschäftshäuser mit überwiegender Nutzung zu Wohnzwecken

Risikoanalyse Wohn- und Geschäftshäuser mit überwiegender Nutzung zu Wohnzwecken Risikoanalyse Wohn- und Geschäftshäuser mit überwiegender Nutzung zu Wohnzwecken Kunde/Interessent: Mindeststandards für die Gebäudeversicherung: Die vom Versicherer verwendeten Allgemeinen Versicherungsbedingungen,

Mehr

INTER PrivatSchutz Wohngebäudeversicherung Tarifl inie Basis, Exklusiv und Premium

INTER PrivatSchutz Wohngebäudeversicherung Tarifl inie Basis, Exklusiv und Premium Versicherungsfall insgesamt auf 100 % der begrenzt. bei Vereinbarung der Gefahr Feuer: Feuernutzwärmeschäden Implosionsschäden versichert versichert versichert Anprall oder Absturz eines unbemannten Flugkörpers

Mehr

Das neue VVG im Straßenverkehrsrecht

Das neue VVG im Straßenverkehrsrecht Das neue VVG im Straßenverkehrsrecht von Dr. Michael Burmann, Prof. Dr. Rainer Heß, Bernd-Matthias Höke, Kerstin Stahl 1. Auflage Das neue VVG im Straßenverkehrsrecht Burmann / Heß / Höke / et al. schnell

Mehr

Bedingungen Bauleistungsversicherung

Bedingungen Bauleistungsversicherung Bedingungen Bauleistungsversicherung Die Einführung des Euro ab 1. 1. 1999 hat keinen Einfluß auf die bedingungsgemäße Ausgestaltung Ihres Versicherungsvertrages. In D-Mark abgeschlossene Verträge bestehen

Mehr

I 3. Prof. Dr. Ernst Niederleithinger Ministerialdirektor i.r., Berlin. Das neue VVG. Erläuterungen Texte Synopse

I 3. Prof. Dr. Ernst Niederleithinger Ministerialdirektor i.r., Berlin. Das neue VVG. Erläuterungen Texte Synopse I 3 Prof. Dr. Ernst Niederleithinger Ministerialdirektor i.r., Berlin Das neue VVG Erläuterungen Texte Synopse Vorwort 5 Verzeichnis der Kurzbezeichnungen, Quellen und erläuterungsbedürftigen Abkürzungen

Mehr

Gesetz über den Versicherungsvertrag (Versicherungsvertragsgesetz - WG)

Gesetz über den Versicherungsvertrag (Versicherungsvertragsgesetz - WG) Vorwort 5 Bearbeiterverzeichnis 15 Abkürzungsverzeichnis 17 Literaturverzeichnis 25 Einleitung 29 Synopse WG af / WC nf 55 Gesetz über den Versicherungsvertrag (Versicherungsvertragsgesetz - WG) Vom 23.11.2007

Mehr

IV. Deckungsausschlüsse... 31 V. Obliegenheiten... 32 VI. Folgen von Obliegenheitsverletzungen... 33 VII. Selbstbeteiligung... 35 1.

IV. Deckungsausschlüsse... 31 V. Obliegenheiten... 32 VI. Folgen von Obliegenheitsverletzungen... 33 VII. Selbstbeteiligung... 35 1. Inhalt Lernziel... 11 A. Einleitung: Die Versicherungen in Transport und Logistik... 13 B. Die Verkehrshaftungsversicherung... 17 I. Begriff: Deckung für Spediteur, Frachtführer, Lagerhalter... 17 II.

Mehr

Handbuch Bauversicherungsrecht

Handbuch Bauversicherungsrecht Handbuch Bauversicherungsrecht herausgegeben von Dr. Florian Krause-Allenstein Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- u. Architektenrecht, Hamburg unter Mitarbeit von Per Heinrichs Rechtsanwalt, Bad Bramstedt

Mehr

Vertragsbestandteil S 05.5 Allgemeine Bedingungen für die Einbruchdiebstahl- und Raubversicherung 2008 (AERB 2008) Fassung Januar 2008

Vertragsbestandteil S 05.5 Allgemeine Bedingungen für die Einbruchdiebstahl- und Raubversicherung 2008 (AERB 2008) Fassung Januar 2008 Vertragsbestandteil S 05.5 Allgemeine Bedingungen für die Einbruchdiebstahl- und Raubversicherung 2008 (AERB 2008) Fassung Januar 2008 Teil A Allgemeiner Teil Ziff. A 1 Anzeigepflichten des Versicherungsnehmers

Mehr

Vertragsbestandteil S 01.5 Allgemeine Bedingungen für die Feuerversicherung 2008 (AFB 2008) Fassung Januar 2008

Vertragsbestandteil S 01.5 Allgemeine Bedingungen für die Feuerversicherung 2008 (AFB 2008) Fassung Januar 2008 Vertragsbestandteil S 01.5 Allgemeine Bedingungen für die Feuerversicherung 2008 (AFB 2008) Fassung Januar 2008 Teil A Allgemeiner Teil Ziff. A 1 Anzeigepflichten des Versicherungsnehmers oder seines Vertreters

Mehr

Leistungsübersicht Gebündelte Geschäftsversicherung 2015

Leistungsübersicht Gebündelte Geschäftsversicherung 2015 Leistungsübersicht Gebündelte Geschäftsversicherung 2015 Hinweis: Die Leistungsaufzählungen und Hinweise Neu bzw. Besser beziehen sich auf das aktuelle Produkt 07/2015 und sind stark verkürzt wiedergegeben.

Mehr

Allgemeine Versicherungsbedingungen für Sachversicherungen (AVB Sach 2008) - Stand 01.01.2008 -

Allgemeine Versicherungsbedingungen für Sachversicherungen (AVB Sach 2008) - Stand 01.01.2008 - Allgemeine Versicherungsbedingungen für Sachversicherungen (AVB Sach 2008) - Stand 01.01.2008 - als Ergänzung zu den: AGlB 2008 bei Glasversicherungen AFB 2008 bei Feuerversicherungen VHB 2008 bei Hausratversicherungen

Mehr

Beschlussempfehlung und Bericht

Beschlussempfehlung und Bericht Deutscher Bundestag Drucksache 16/5862 16. Wahlperiode 28. 06. 2007 Beschlussempfehlung und Bericht des Rechtsausschusses (6. Ausschuss) zu dem Gesetzentwurf der Bundesregierung Drucksache 16/3945 eines

Mehr

Risikoanalyse Wohn- und Geschäftshäuser mit überwiegender Nutzung zu Wohnzwecken

Risikoanalyse Wohn- und Geschäftshäuser mit überwiegender Nutzung zu Wohnzwecken Risikoanalyse Wohn- und Geschäftshäuser mit überwiegender Nutzung zu Wohnzwecken Kunde/Interessent: Allgemeine Angaben Besteht derzeit eine Gebäudeversicherung? nein ja, beim Versicherer: unter der Vertragsnummer:

Mehr

Abkürzungsverzeichnis Vorbemerkungen 1. Erster Teil: Haftpflichtrecht 5

Abkürzungsverzeichnis Vorbemerkungen 1. Erster Teil: Haftpflichtrecht 5 VII Abkürzungsverzeichnis Vorbemerkungen 1 Erster Teil: Haftpflichtrecht 5 A. Haftpflicht nach dem BGB 7 1. Gesetzliche Haftpflicht aus unerlaubten Handlungen (Deliktshaftung) 7 a) Allgemeine Haftpflichtgrundsätze

Mehr

Klauseln zu den Allgemeinen Bedingungen für die Garantieversicherung (TK MGar 2014)

Klauseln zu den Allgemeinen Bedingungen für die Garantieversicherung (TK MGar 2014) TK MGar 2014 GDV 0862 Klauseln zu den Allgemeinen Bedingungen für die Garantieversicherung (TK MGar 2014) Version 01-2014 GDV 0862 MGar Unverbindliche Bekanntgabe des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft

Mehr

VERBRAUCHER- INFORMATION

VERBRAUCHER- INFORMATION VERBRAUCHER- INFORMATION NUMMER PBL 0408 BAULEISTUNGSVERSICHERUNG SERVICEUNTERLAGEN / BEDINGUNGEN / MERKBLATT ZUR DATENVERARBEITUNG STAND 04/2008 400.0005.36 Stand 04.2008 Druck 04.2008 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Bauleistungsversicherung durch Auftraggeber (ABN 2011)

Allgemeine Bedingungen für die Bauleistungsversicherung durch Auftraggeber (ABN 2011) INTER Allgemeine Versicherung AG Allgemeine Bedingungen für die Bauleistungsversicherung durch Auftraggeber (ABN 2011) Abschnitt "A" 1 Versicherte und nicht versicherte Sachen 5 Folgeprämie 2 Versicherte

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Kombinierte BU-Versicherung (AKBUB 2001)

Allgemeine Bedingungen für die Kombinierte BU-Versicherung (AKBUB 2001) Allgemeine Bedingungen für die Kombinierte BU-Versicherung (AKBUB 2001) Unverbindliche Musterbedingungen des Verbandes der Versicherungsunternehmen Österreichs. Die Möglichkeit, durch andere Vereinbarungen

Mehr

AVB-Sammlung. Inhaltsverzeichnis

AVB-Sammlung. Inhaltsverzeichnis Seite 1 AVB-Sammlung Inhaltsverzeichnis AFB 87 (MB) Feuer-VB/ Allgemeine Bedingungen für die Feuerversicherung...17 1 Versicherte Gefahren und Schäden... 17 2 Versicherte Sachen... 18 3 Versicherte Kosten...

Mehr

Pauschaldeklaration für die Gewerbliche Gebäudeversicherung

Pauschaldeklaration für die Gewerbliche Gebäudeversicherung Pauschaldeklaration für die Gewerbliche Gebäudeversicherung Soweit nichts anderes vereinbart ist, gelten die unter A - R genannten Kosten und Sachen für die beantragten Gefahren summarisch, d. h. in einer

Mehr

Haftpflichtversicherung

Haftpflichtversicherung Haftpflichtversicherung Kommentar zu den Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Haftpflichtversicherung (AHB) von Dr. Bernd Späte Regierungsdirektor im Bundesaufsichtsamt für das Versicherungswesen

Mehr

C. Die Parteien des Versicherungsverhältnisses... 37 I. Versicherungsnehmer... 37 II. Versicherungsunternehmen bzw. Versicherer... 38 III.

C. Die Parteien des Versicherungsverhältnisses... 37 I. Versicherungsnehmer... 37 II. Versicherungsunternehmen bzw. Versicherer... 38 III. Inhalt Vorbemerkungen... 15 1. Teil Allgemeines Versicherungsrecht A. Grundlagen des Versicherungsvertragsrechts... 19 I. Allgemeine Grundlagen des Versicherungsvertrags... 19 1. Rechtsquellen des Versicherungsvertrags

Mehr

Bauversicherungsrecht

Bauversicherungsrecht Bauversicherungsrecht Haftungsfragen und Versicherungsschutz für Architekten, Ingenieure und Bauuntemehmen Rechtsanwalt Frank Meier, Hannover 1. Auflage 2006 $6 flurlstische GesamtbibllotheK {Technische

Mehr

Laufende Versicherung

Laufende Versicherung Veröffentlichungen des Seminars fur Versicherungswissenschaft der Universität Hamburg und des Vereins zur Förderung der Versicherungswissenschaft in Hamburg e.v. Reihe A Rechtswissenschaft Heft 82 Herausgeber

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Bauleistungsversicherung von Gebäudeneubauten durch Auftraggeber (ABN 2008)

Allgemeine Bedingungen für die Bauleistungsversicherung von Gebäudeneubauten durch Auftraggeber (ABN 2008) Allgemeine Bedingungen für die Bauleistungsversicherung von Gebäudeneubauten durch Auftraggeber (ABN 2008) Abschnitt A Besonderer Teil für die Bauleistungsversicherung A1 Versicherte und nicht versicherte

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Erster Teil. Die Auswirkungen der VVG-Reform auf die Umweltversicherungen (UHV und USV) (Stockmeier)

Inhaltsverzeichnis. Erster Teil. Die Auswirkungen der VVG-Reform auf die Umweltversicherungen (UHV und USV) (Stockmeier) sverzeichnis Literaturverzeichnis..................................... Abkürzungsverzeichnis.................................. Erster Teil. Die Auswirkungen der VVG-Reform auf die Umweltversicherungen

Mehr

1. Grundlagen der Haftung 3

1. Grundlagen der Haftung 3 Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis XVII Vermögensversicherungen 1 I. Haftpflicht und Haftpflichtversicherung 3 1. Grundlagen der Haftung 3 2. Haftung nach 823 BGB Verschuldenshaftung 4 Verschulden

Mehr

MB/KK- und MB/KT-Kommentar

MB/KK- und MB/KT-Kommentar Bach/Moser Private Krankenversicherung MB/KK- und MB/KT-Kommentar Kommentar zu den 178 a ff. WG, zu den MB/KK und MB/KT und zu weiteren Gesetzes- und Regelwerken der Rechtspraxis in der Privaten Krankenversicherung

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Elektronikversicherung (ABE 2008)

Allgemeine Bedingungen für die Elektronikversicherung (ABE 2008) Allgemeine Bedingungen für die Elektronikversicherung (ABE 2008) Abschnitt A 1 Versicherte und nicht versicherte Sachen 2 Versicherte und nicht versicherte Gefahren und Schäden 3 Versicherte Interessen

Mehr

Gesetz über den Versicherungsvertrag (Versicherungsvertragsgesetz VVG)

Gesetz über den Versicherungsvertrag (Versicherungsvertragsgesetz VVG) Vorwort... 5 Bearbeiterverzeichnis... 15 Abkürzungsverzeichnis... 17 Literaturverzeichnis... 25 Einleitung... 31 Gesetz über den Versicherungsvertrag (Versicherungsvertragsgesetz VVG) Vom 23.11.2007 (BGBl.

Mehr

Verbraucherinformation für Versicherungen rund um den Hausbau

Verbraucherinformation für Versicherungen rund um den Hausbau Verbraucherinformation für Versicherungen rund um den Hausbau in der Fassung 10/2012 212230482 1304 Seite 1 von 51 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Hinweise 3 Mitteilung nach 19 Abs. 5 VVG über die Folgen

Mehr

Allgemeine Bedingungen 2008 der Mannheimer Versicherung AG für die Elektronik-Versicherung ABE 2008 (Stand: 01.01.2008)

Allgemeine Bedingungen 2008 der Mannheimer Versicherung AG für die Elektronik-Versicherung ABE 2008 (Stand: 01.01.2008) Mannheimer Versicherung AG Allgemeine Bedingungen 2008 der Mannheimer Versicherung AG für die Elektronik-Versicherung ABE 2008 (Stand: 01.01.2008) TV_231_0712 Abschnitt "A" 1 Versicherte und nicht versicherte

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Sachversicherung (ABS) Inhaltverzeichnis:

Allgemeine Bedingungen für die Sachversicherung (ABS) Inhaltverzeichnis: Allgemeine Bedingungen für die Sachversicherung (ABS) Geltungsbereich: Die ABS gelten als Allgemeiner Teil jener Sachversicherungssparten, die auf die Geltung der ABS besonders hinweisen In dieser Bedingung

Mehr

Private Krankenversicherung

Private Krankenversicherung Private Krankenversicherung nach GKV-WSG und VVG-Reform von Dr. Volker Marko Verlag C.H. Beck München 2009 sübersicht Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis Seite IX XVII XX A. Die

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Literaturverzeichnis... XIII

Inhaltsverzeichnis. Literaturverzeichnis... XIII Literaturverzeichnis... XIII I. Einleitung...1... 1 1. Vermittlergesetz (BGBl.2006 I,S.3232)...4... 2 a) Generelle Erlaubnispflicht für Versicherungsvermittler gemäß 34dAbs. 1GewO... 4... 2 Historie...

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Sturmversicherung (AStB 2008)

Allgemeine Bedingungen für die Sturmversicherung (AStB 2008) Inhaltsübersicht Abschnitt A Abschnitt B 1 Versicherte Gefahren und Schäden 1 Anzeigepflichten des Versicherungsnehmers oder seines Vertreters bis zum Vertragsschluss 2 Ausschlüsse Krieg, Innere Unruhen,

Mehr

Vertragsgrundlagen Ihres Assekuradeurs. zur. Bauleistungs- und Bauherrenhaftpflichtversicherung

Vertragsgrundlagen Ihres Assekuradeurs. zur. Bauleistungs- und Bauherrenhaftpflichtversicherung Vertragsgrundlagen Ihres Assekuradeurs zur Bauleistungs- und Bauherrenhaftpflichtversicherung für Mehrfamilienhäuser, Wohn- und Geschäftshäuser (Stand 01.08.2010) Inhaltsübersicht: A - Allgemeine Kundeninformationen

Mehr

Übersichtsblatt für elektronisch übermittelte Anträge Gewerbliche Gebäudeversicherung

Übersichtsblatt für elektronisch übermittelte Anträge Gewerbliche Gebäudeversicherung Übersichtsblatt für elektronisch übermittelte Anträge Gewerbliche Gebäudeversicherung Wenn Sie einen Versicherungsantrag stellen, gibt es für einige Antragsfragen spezielle Regelungen im Versicherungsvertragsgesetz

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Elektronik-Versicherung (ABE 2008) Stand: 01/2008

Allgemeine Bedingungen für die Elektronik-Versicherung (ABE 2008) Stand: 01/2008 Stand: 01/2008 Abschnitt A 1 Versicherte und nicht versicherte Sachen 2 Versicherte und nicht versicherte Gefahren und Schäden 3 Versicherte Interessen 4 Versicherungsort 5 Versicherungswert; Versicherungssumme;

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Schließfachversicherung (AVB Schließfachversicherung 2015)

Allgemeine Bedingungen für die Schließfachversicherung (AVB Schließfachversicherung 2015) Kundeninformation zur Schließfachversicherung Information zum Versicherer Versicherer ist die ERGO Versicherung AG Victoriaplatz 1 40477 Düsseldorf Sitz: Düsseldorf, Handelsregister: Amtsgericht Düsseldorf

Mehr

Private Krankenversicherung

Private Krankenversicherung Private Krankenversicherung nach GKV-WSG und VVG-Reform von Dr. Volker Marko 1. Auflage Private Krankenversicherung Marko wird vertrieben von beck-shop.de Thematische Gliederung: Unfall-, Kranken-, Berufsunfähigkeits-

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite Abkürzungsverzeichnis... XVII Literaturverzeichnis... XXIII

Inhaltsverzeichnis. Seite Abkürzungsverzeichnis... XVII Literaturverzeichnis... XXIII sverzeichnis Seite Abkürzungsverzeichnis................................. XVII Literaturverzeichnis................................... XXIII A. Die wesentlichen Neuregelungen des Rechts der privaten Krankenversicherung

Mehr

Allgemeine Versicherungsbedingungen für die Schaden- und Unfallversicherung (AVB-SU)

Allgemeine Versicherungsbedingungen für die Schaden- und Unfallversicherung (AVB-SU) Allgemeine Versicherungsbedingungen für die Schaden- und Unfallversicherung (AVB-SU) Allgemeine Versicherungsbedingungen für die Hausratversicherung (VHB) Klauseln für die verbundene Hausratversicherung

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Versicherung von Musikinstrumenten 1994

Allgemeine Bedingungen für die Versicherung von Musikinstrumenten 1994 Allgemeine Bedingungen für die Versicherung von Musikinstrumenten 1994 (AVB Musikinstrumente 1994/2008) Fassung 2008 Inhalt 1 Versicherte Gefahren - Räumlicher Geltungsbereich 2 Ausschlüsse 3 Anzeigepflicht

Mehr

Inhaltsverzeichnis VII

Inhaltsverzeichnis VII Inhaltsverzeichnis A. Einleitung... 1 I. Einführung... 1 II. Stand der Forschung... 2 III. Gang der Untersuchung... 4 B. Grundlegung... 7 I. Rechtsnatur von Obliegenheiten... 7 1. Rechtszwangtheorie...

Mehr

Mittlere Feuer-Betriebsunterbrechungs-Versicherung (MFBU)

Mittlere Feuer-Betriebsunterbrechungs-Versicherung (MFBU) Mittlere Feuer-Betriebsunterbrechungs-Versicherung (MFBU) Inhaltsverzeichnis Nr. Inhalt Seite 9. Mittlere Feuer-Betriebsunterbrechungs-Versicherung 9.1 Vertragsgrundlagen 2 9.2 Geltungs- und Anwendungsbereich

Mehr

R+V-Bedingungsheft Firmenkunden (ohne Haftpflicht) Gesamt-Inhaltsverzeichnis

R+V-Bedingungsheft Firmenkunden (ohne Haftpflicht) Gesamt-Inhaltsverzeichnis R+V-Bedingungsheft Firmenkunden (ohne Haftpflicht) Gesamt-Inhaltsverzeichnis Seite TV Technische Versicherung Allgemeine Bedingungen zu Ihrer Versicherungspolice - im Weiteren Abschnitt B genannt 2 Allgemeine

Mehr

Gesetz über den Versicherungsvertrag (Versicherungsvertragsgesetz - VVG)

Gesetz über den Versicherungsvertrag (Versicherungsvertragsgesetz - VVG) Gesetz über den Versicherungsvertrag (Versicherungsvertragsgesetz - VVG) "Versicherungsvertragsgesetz vom 23. November 2007 (BGBl. I S. 2631), das zuletzt durch Artikel 10 des Gesetzes vom 29. Juli 2009

Mehr

Informationen zur VOV D&O-Versicherung

Informationen zur VOV D&O-Versicherung Informationen zur VOV D&O-Versicherung Versicherer des Vertrages / Ladungsfähige Anschriften sind AachenMünchener Versicherung AG, AachenMünchener-Platz 1, 52064 Aachen Sitz der Gesellschaft: Aachen, Handelsregister

Mehr

A Vertragsgrundlagen Seite 1. B Allgemeine Bedingungen zur Hochzeits-Versicherung (AVB HZV 2008) Seite 2

A Vertragsgrundlagen Seite 1. B Allgemeine Bedingungen zur Hochzeits-Versicherung (AVB HZV 2008) Seite 2 Hochzeits-Versicherung Stand: 01.01.2009 HZV 0901 A Vertragsgrundlagen Seite 1 B Allgemeine Bedingungen zur Hochzeits-Versicherung (AVB HZV 2008) Seite 2 C Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen

Mehr

1. Informationen und Hinweise zu den neuen gesetzlichen Regelungen (VVG 08)

1. Informationen und Hinweise zu den neuen gesetzlichen Regelungen (VVG 08) 1. Informationen und Hinweise zu den neuen gesetzlichen Regelungen (VVG 08) Mit Wirkung ab dem 01.01.2009 gelten für den o.g. Versicherungsvertrag neue gesetzliche Bestimmungen, die an die Stelle derjenigen

Mehr

Wohngebäudeversicherung nach dem XXL-Konzept

Wohngebäudeversicherung nach dem XXL-Konzept Kundeninformation Stand 10.2008 Wohngebäudeversicherung nach dem XXL-Konzept Sehr geehrte(r) Interessent(in), nachfolgend finden Sie folgende Unterlagen der InterRisk Versicherungs-AG Vienna Insurance

Mehr

Profil Proximus Versicherung AG. Abbildungsverzeichnis

Profil Proximus Versicherung AG. Abbildungsverzeichnis XV Vorwort Profil Proximus Versicherung AG Legende Abkürzungsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis V VII XIII XVII XXXI XXXIII Kapitel 1 1 1. Marktgegebenheiten 3 1.1 Gesellschaftliche

Mehr

Klauselbogen zu den Allgemeinen Bedingungen für die Elektronik-Versicherung Stand: 01/2008 (ABE 2008)

Klauselbogen zu den Allgemeinen Bedingungen für die Elektronik-Versicherung Stand: 01/2008 (ABE 2008) Klauselbogen zu den Allgemeinen Bedingungen für die Elektronik-Versicherung Stand: 01/2008 (ABE 2008) Inhaltsverzeichnis Klausel TK 1111 Röhren... 1 Klausel TK 1210 Ausschluss von Schäden durch Feuer;

Mehr

Kundeninformation der Volksfürsorge vertreten durch AMPAS GmbH

Kundeninformation der Volksfürsorge vertreten durch AMPAS GmbH Kundeninformation der Volksfürsorge vertreten durch AMPAS GmbH für eine Dynamische Sach-Inhaltsversicherung 1. Identität des Versicherers Name: Volksfürsorge Deutsche Sachversicherung AG Anschrift: Besenbinderhof

Mehr

Allgemeine Versicherungsbedingungen für die

Allgemeine Versicherungsbedingungen für die Groß-Buchholzer Kirchweg 49 D-30655 Hannover Tel. (05 11) 54 48 88-0 Fax (05 11) 54 48 88-22 info@lbn.de www.lbn.de Allgemeine Versicherungsbedingungen für die Haushalt-Glasversicherung AGlB 2016 (01/2016)

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Bauleistungsversicherung von Gebäudeneubauten durch Auftraggeber - Debeka ABN 2008 - Stand: 1.

Allgemeine Bedingungen für die Bauleistungsversicherung von Gebäudeneubauten durch Auftraggeber - Debeka ABN 2008 - Stand: 1. Versichern Bausparen Allgemeine Versicherung AG Allgemeine Bedingungen für die Bauleistungsversicherung von Gebäudeneubauten durch Auftraggeber - Debeka ABN 2008 - Stand: 1. Januar 2008 - A. Leistungsversprechen

Mehr

Vorwort zur 3. Auflage. Abkürzungsverzeichnis. Vermögensversicherungen 1

Vorwort zur 3. Auflage. Abkürzungsverzeichnis. Vermögensversicherungen 1 Inhaltsverzeichnis Vorwort zur 3. Auflage Abkürzungsverzeichnis V Xlil Vermögensversicherungen 1 I. Haftpflicht und Haftpflichtversicherung 3 1. Grundlagen der Haftung 3 2. Haftung nach 823 BGB - Verschuldenshaftung

Mehr

Die Allgemeinen Bestimmungen (Teil C der AVB) enthalten Regelungen, die sowohl für Teil A als auch für Teil B gelten.

Die Allgemeinen Bestimmungen (Teil C der AVB) enthalten Regelungen, die sowohl für Teil A als auch für Teil B gelten. Allgemeine Bedingungen zur Gothaer SB plus 2013 Hinweis: Die nachfolgenden Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) bestehen aus den Teilen A (Selbstbehalt- Versicherung), B (Separater Abwehrkostenschutz)

Mehr

ABMG 2010. Abschnitt A. 1 Versicherte und nicht versicherte Sachen

ABMG 2010. Abschnitt A. 1 Versicherte und nicht versicherte Sachen Allgemeine Bedingungen für die Maschinen- und Kaskoversicherung von fahrbaren oder transportablen Geräten (ABMG 2010) Abschnitt A 1 Versicherte und nicht versicherte Sachen 2 Versicherte und nicht versicherte

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Maschinen- und Kaskoversicherung von fahrbaren oder transportablen Geräten (ABMG 2011)

Allgemeine Bedingungen für die Maschinen- und Kaskoversicherung von fahrbaren oder transportablen Geräten (ABMG 2011) Allgemeine Bedingungen für die Maschinen- und Kaskoversicherung von fahrbaren oder transportablen Geräten (ABMG 2011) Abschnitt A 1 Versicherte und nicht versicherte Sachen 2 Versicherte und nicht versicherte

Mehr

Abbildungs- und Tabellenverzeichnis. Kapitel 1 Risikoanalyse und Ergebnisbegründung 1. 1. Einleitung 3. 2. Risikoanalyse 5

Abbildungs- und Tabellenverzeichnis. Kapitel 1 Risikoanalyse und Ergebnisbegründung 1. 1. Einleitung 3. 2. Risikoanalyse 5 XI Abkürzungsverzeichnis Abbildungs- und Tabellenverzeichnis XVII XXIII Kapitel 1 Risikoanalyse und Ergebnisbegründung 1 1. Einleitung 3 2. Risikoanalyse 5 3. Risikotechnische Beurteilung 10 3.1 Betriebsunterbrechungsanalyse

Mehr

Die Einholung einer Unterschrift unter der Risikoanalyse ist vom Gesetzgeber nicht gefordert, aber aus Beweiserleichterungsgründen

Die Einholung einer Unterschrift unter der Risikoanalyse ist vom Gesetzgeber nicht gefordert, aber aus Beweiserleichterungsgründen Gebäude-Risikoanalyse (Gebäude- und Bauleistungsversicherung) Einleitende Hinweise für Vermittler Haftung Die Risikoanalyse ist eine erste Hilfestellung für Sie, ersetzt aber Ihre Entscheidung über die

Mehr

Spezialkonzept Montage Solarteure. auf Jahresumsatz Basis

Spezialkonzept Montage Solarteure. auf Jahresumsatz Basis Spezialkonzept Montage Solarteure auf Jahresumsatz Basis Stand Juni 2009 A Vertragsgrundlagen Montageversicherung Bedingungswerk Allgemeine Montageversicherungs Bedingungen (AMoB 2008) Klauseln 7102 Fremde

Mehr

Der «Agreed Value» bei Finanzierung und Versicherung von Luftfahrzeugen

Der «Agreed Value» bei Finanzierung und Versicherung von Luftfahrzeugen CFAC Schriften zur Luftfahrt Herausgegeben von Prof. Dr. Roland Müller und Dr. Andreas Wittmer Band 7 Silvan Gabathuler Der «Agreed Value» bei Finanzierung und Versicherung von Luftfahrzeugen Abbildungsverzeichnis

Mehr

Patrick Berner Direktionsbeauftragter Rhion Versicherung AG Oberursel, 25. Juli 2013

Patrick Berner Direktionsbeauftragter Rhion Versicherung AG Oberursel, 25. Juli 2013 Patrick Berner Direktionsbeauftragter Rhion Versicherung AG Oberursel, 25. Juli 2013 25.07.2013 Rhion Versicherung AG 1 Rhion der Maklerversicherer Die Rhion gehört zur RheinLand Versicherungsgruppe und

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Reise-Rücktrittskosten- Versicherung (ABRV 2002/2008) AL-Fassung Januar 2008

Allgemeine Bedingungen für die Reise-Rücktrittskosten- Versicherung (ABRV 2002/2008) AL-Fassung Januar 2008 ALTE LEIPZIGER Versicherung Aktiengesellschaft Vertragsbestandteil T 72.7 Allgemeine Bedingungen für die Reise-Rücktrittskosten- Versicherung (ABRV 2002/2008) AL-Fassung Januar 2008 1 Versicherungsumfang

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Kasko-Versicherung von Wassersportfahrzeugen 2008 (AVB Wassersportfahrzeuge 2008)

Allgemeine Bedingungen für die Kasko-Versicherung von Wassersportfahrzeugen 2008 (AVB Wassersportfahrzeuge 2008) Unverbindliche Bekanntgabe des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. (GDV) zur fakultativen Verwendung. Abweichende Vereinbarungen sind möglich. Allgemeine Bedingungen für die Kasko-Versicherung

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Projekt-Betriebsunterbrechungs-Versicherung (APBUB 2012)

Allgemeine Bedingungen für die Projekt-Betriebsunterbrechungs-Versicherung (APBUB 2012) Allgemeine Bedingungen für die Projekt-Betriebsunterbrechungs-Versicherung (APBUB 2012) Unverbindliche Musterbedingungen des Verbandes der Versicherungsunternehmen Österreichs. Die Möglichkeit, durch andere

Mehr

Ein Leitfaden für die Praxis

Ein Leitfaden für die Praxis Joachim Cornelius-Winkler Ein Leitfaden für die Praxis mit Übungsaufgaben, Kontrollfragen und Checklisten 3. überarbeitete Auflage mit den Änderungen der WG-Reform X VVW TV KARLSRUHE Inhaltsverzeichnis

Mehr

Anhang: Auszug aus dem Versicherungsvertrag (VVG), dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB), dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Zivilprozeßordnung (ZPO)

Anhang: Auszug aus dem Versicherungsvertrag (VVG), dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB), dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Zivilprozeßordnung (ZPO) Anhang: Auszug aus dem Versicherungsvertrag (VVG), dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB), dem Handelsgesetzbuch (HGB) Seite 1 Gesetz über den Versicherungsvertrag (VVG) 5 Billigungsklausel Weicht der Inhalt

Mehr

Produktinformationsblatt

Produktinformationsblatt Produktinformationsblatt Jahres-Reiseschutz Premium mit Selbstbeteiligung der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG Dieses Produktinformationsblatt soll Ihnen einen Überblick über Ihre gewünschte Versicherung

Mehr

Glasversicherung. S 72.4 Bosch 01

Glasversicherung. S 72.4 Bosch 01 S 72.4 Bosch 01 Glasversicherung I Deklaration der versicherten Sachen II Allgemeine Bedingungen für die Glasversicherung (AL-AGlB 2008 - Abschnitt A) - Fassung Januar 2009 - III Allgemeine Bedingungen

Mehr

Inhaltsübersicht. 1 Beginn des Versicherungsschutzes, Fälligkeit und Folgen verspäteter

Inhaltsübersicht. 1 Beginn des Versicherungsschutzes, Fälligkeit und Folgen verspäteter Versicherungsbedingungen zur Verbundenen Firmen-Sachversicherung - 2003 (VFS 03 - Fassung Januar 2008) mit Anhang Sicherheitsvorschriften Feuer für Selbständige/Gewerbetreibende Inhaltsübersicht Teil A

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Bauwesenversicherung von Unternehmerleistungen (ABU)

Allgemeine Bedingungen für die Bauwesenversicherung von Unternehmerleistungen (ABU) Unverbindliche Bekanntgabe des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.v. (GDV) zur fakultativen Verwendung. Abweichende Vereinbarungen sind möglich. Allgemeine Bedingungen für die Bauwesenversicherung

Mehr

Auch die Tätigkeit des Gesetzgebers hat in der letzten Phase der vergangenen

Auch die Tätigkeit des Gesetzgebers hat in der letzten Phase der vergangenen Vorwort zur zweiten Auflage Die erste Auflage des Buchs Die fondsgebundene Versicherung wurde sehr freundlich angenommen. Viele Leser haben sich die Mühe gemacht und mich mit Kritik und Hinweisen zu einer

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Montageversicherung (AMoB 2008)

Allgemeine Bedingungen für die Montageversicherung (AMoB 2008) Allgemeine Bedingungen für die Montageversicherung (AMoB 2008) 1 Versicherte und nicht versicherte Sachen 2 Versicherte und nicht versicherte Gefahren und Schäden 3 Unterbrechung der Montage 4 Versicherte

Mehr

Die Reform des englischen Versicherungsrechts und ihre Folgen

Die Reform des englischen Versicherungsrechts und ihre Folgen Dr. Mark Wilhelm, LL.M., Richard Mattick, Patrice Grenier September 2015 Der UK Insurance Act 2015 Die Reform des englischen Versicherungsrechts und ihre Folgen Ein Überblick und Vergleich mit deutschem

Mehr

Dissertation zur Erlangung des Doktorgrades der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Leopold-Franzens Universität Innsbruck

Dissertation zur Erlangung des Doktorgrades der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Leopold-Franzens Universität Innsbruck Osterreichische, Nationalbibliothek l ~ 1,535.820-C ] Neu- i J Dissertation zur Erlangung des Doktorgrades der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Leopold-Franzens Universität Innsbruck Entwicklung des

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Kasko-Versicherung von Wassersportfahrzeugen 1985, Fassung 2008 (AVB Wassersportfahrzeuge 1985/2008)

Allgemeine Bedingungen für die Kasko-Versicherung von Wassersportfahrzeugen 1985, Fassung 2008 (AVB Wassersportfahrzeuge 1985/2008) Allgemeine Bedingungen für die Kasko-Versicherung von Wassersportfahrzeugen 1985, Fassung 2008 (AVB Wassersportfahrzeuge 1985/2008) Musterbedingungen des GDV. 1 Gegenstand der Versicherung 1.1 Versichert

Mehr

Informationsveranstaltung Deckungsinhalt Wohnen Plus 2013 - Kurzüberblick Gartenstadt Hüttenau eg, Verwaltung der Siedler. Hattingen, 18.07.

Informationsveranstaltung Deckungsinhalt Wohnen Plus 2013 - Kurzüberblick Gartenstadt Hüttenau eg, Verwaltung der Siedler. Hattingen, 18.07. Informationsveranstaltung Deckungsinhalt - Kurzüberblick Gartenstadt Hüttenau eg, Verwaltung der Siedler Hattingen, 18.07.2015 - versicherte Sachen Deckungsinhalt Gebäude einschl. Zubehör (Treppenhauslampen,

Mehr