Herzlich Willkommen!

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Herzlich Willkommen!"

Transkript

1 Mitgliederversammlung 2013 Herzlich Willkommen! 1 1. Traktanden 1. Begrüssung und Feststellungen 2. Wahl der Stimmenzähler 3. Jahresbericht Rechnungsablage Informationen Saison 2013 a. Stand Bauprojekt Golfplatz Bürgenstock b. Club- und Spielbetrieb 2013 c. Driving Range und Academy d. Informationen ASG 6. Budget Antrag und Festlegung des Clubbeitrags 2013 (Statuten Art. 5 Abs. 2) 8. Wahl des Präsidiums auf zwei Jahre 9. Wahl von Vorstandsmitgliedern für zwei Jahre 10. Verschiedenes 11. Termine 2 1

2 2. Wahl der Stimmenzähler Vorschlag von zwei Stimmenzählern Jahresrückblick / Jahresbericht Jahresbericht 2012 wurde zugestellt - Sergio Folloni ist Vater geworden, Herzliche Gratulation è Zwillinge! - Keine weiteren Ergänzungen zum Jahresbericht. - Schwerpunkte aus der Konsultativumfrage 2012 (Komplette Umfrage mit Ergebnissen ist unter gleichem Link wie die Umfrage verfügbar Link ist unter Member Zone gespeichert. 4 2

3 3. Jahresrückblick / Jahresbericht Schwerpunkte Konsultativumfrage Jahresrückblick / Jahresbericht Umfrageergebnisse Konsultativumfrage

4 3. Jahresrückblick / Jahresbericht 7 3. Jahresrückblick / Jahresbericht 8 4

5 4. Rechnungsablage 2012 Bilanz Konto Bezeichnung Kasse Bank NKB (Club) 10' ' Bank NKB (Junioren) 1' ' Transitorische Aktiven 10' Transitorische Passiven Vorschüsse/Transfer -1' Materiallager Total 12' ' Vermögensabnahme ' ' Rechnungsablage 2012 Erfolgsrechnung Konto Bezeichnung Ausgaben Einnahmen 6010 Mitgliederbeiträge Aktive 10' Mitgliederbeiträge Passive Turnierertrag 3' Bankabschlüsse Rückerstattungen 1' Turnieraufwand 6' Clubanlässe 2' Geschenke Verbandsbeiträge 1' Material 2' Teilnahmegebühren Fremdturniere Büro / Telefon Bankgebühren Fachliteratur und Schulung Übrige Kosten Total I 15' ' Mehrausgaben Total II 15' '

6 4. Rechnungsablage 2012 Revisorenbericht Genehmigung der Rechnung Mitgliederbestand per Informationen Saison 2013 Herren Damen Gesamt Mitglieder bis 6 Jahre Mitglieder von 7 bis 14 Jahre Mitglieder von 15 bis 18 Jahre Mitglieder von 19 bis 21 Jahre Mitglieder von 22 bis 25 Jahre Mitglieder von 26 bis 49 Jahre Mitglieder von 50 bis 55 Jahre Mitglieder von 56 Jahre Gesamtzahl

7 5. Informationen, Saison 2013 Stand Bauprojekt Golfplatz Bürgenstock - Es liegt eine einzige Beschwerde gegen das Projekt vor. - Beschwerde der Familie Frey gegen das Projekt ist nicht zurückgezogen worden. - Es ist offen, ob eine Einigung erreicht werden kann. - Sollte das geplante Projekt nicht umgesetzt werden können (und davon geht man aus), so wird lediglich eine Renovation des Golfplatzes durch kleinere Massnahmen in Betracht gezogen. In der Folge. -.sollen aber künftig die erwarteten Hotelgäste UND die Clubmitglieder nicht mehr gemeinsam spielen können. Begründung: es seien nicht genügend Slots vorhanden (Effizienz) und die Sicherheit auf dem Platz sei nicht gewährleistet. - Die Nutzungsvereinbarung wurde mittels Einschreiben v per gekündigt Informationen, Saison 2013 Weiteres Vorgehen Seitens Vorstand - Antwortbrief an VR Bürgenstock Resort. - Treffen runder Tisch mit VR Bürgenstock Resort. - Gespräch mit Peter Frey. - Klares Ziel: Club spielt auch künftig wie seit Jahrzehnten. 14 7

8 Saisonstart und Saisonende 5. Informationen Saison Offizielle Driving Range-Öffnung ist am Samstag, , je nach Witterungsverhältnissen - Jeton-Verkauf bis zur Öffnung des Clubhauses nur auf der Driving Range - Abschlagen vom Morgengrauen bis zur Dämmerung möglich - Driving Range ist infolge Wartungsarbeiten geschlossen am Montag Vormittag und Donnerstag, bis Uhr - Restaurantöffnung ist am Samstag, , (Platz für Members früher bespielbar je nach Witterung) - Offizielles Saisonende ist voraussichtlich am Sonntag, 26. Oktober Informationen, Saison 2013 Restauration Clubhaus - Öffnungszeiten - Montag: Uhr bis Uhr - Dienstag: Ruhetag (teilweise auch Mittwoch, während Frühling) - Mittwoch & Donnerstag: Uhr bis Uhr - Freitag: Uhr bis Uhr - Samstag: Uhr bis Uhr - Sonntag: Uhr bis Uhr 16 8

9 5. Informationen, Saison 2013 Reglemente (Änderungen R&A/EGA ab 2012) - Hcp-Kontrolle AHR (Annual Handicap Review) durch ASG: mindestens 8 Hcpwirksame Ergebnisse in einem Jahr. Wenn weniger, dann werden Ergebnisse aus dem Vorjahr herangezogen. - Aktives Handicap: Pro Jahr müssen 4 Qualifying Scores abgeben werden (Turniere, EDS karten oder Hcp Runde), ansonsten im Folgejahr inaktives Handicap. Members mit inaktivem Handicap können an einem Club-Turnier selbstverständlich teilnehmen, aber keine Preisränge belegen. Reaktivierung des inaktiven Hcps durch drei Hcp-wirksame Ergebnisse in der gleichen Saison. 17 Reglemente 5. Informationen, Saison EDS: Extra Day Score: Voranmeldung beim Captain notwendig (telefonisch)! Zwei Marker notwendig, einer davon Hcp 22 oder tiefer. Keine Familienmitglieder od. Verwandte als Marker. EDS nur auf dem eigenen Platz möglich. EDS mit Pro gemäss ASG nicht mehr möglich. Spielbetrieb / Turniere - Turnierplan ist aufgeschaltet s.a. Club-Internetseite - Coupe Helvetique 2013: erster Gegener ist GC Titlis-Engelberg, gespielt auf dem Bürgenstock bis spätestens Interclub Senioren: 21./ in la Côte 18 9

10 5. Informationen, Saison 2013 Driving Range - Grundsätzlich gleiches Angebot wie letztes Jahr. - James Johnson ist wieder im Einsatz. - Allfällige Neuerungen werden nach Rückkehr von Jim Broughton oder zu gegebener Zeit kommuniziert. 19 Informationen ASG 5. Informationen, Saison Neuer Präsident Jean-Marc Mommer. Der Westschweizer ist seit sechs Jahren im Vorstand der ASG und Leiter der Technischen Kommission. Mommer präsidiert seit 1998 den Golfclub Montreux. Neben diesen Tätigkeiten ist er auch seit 2010 Mitglied des Executive Committee der European Golf Association (EGA). Mommer wird sein Amt als Leiter der Technischen Kommission auch künftig ausführen und weiterhin viel bei den einzelnen Clubs sein. - Aufnahme des Golfclub Augwil. Der Club wurde einstimmig aufgenommen. Die neue 9-Loch-Anlage in der Nähe von Kloten wird derzeit gebaut und dürfte noch dieses Jahr eröffnet werden. Die ASG umfasst nun 96 Golfclubs

11 Informationen ASG 5. Informationen, Saison Neuer Präsident Jean-Marc Mommer. Der Westschweizer ist seit sechs Jahren im Vorstand der ASG und Leiter der Technischen Kommission. Mommer präsidiert seit 1998 den Golfclub Montreux. Neben diesen Tätigkeiten ist er auch seit 2010 Mitglied des Executive Committee der European Golf Association (EGA). Mommer wird sein Amt als Leiter der Technischen Kommission auch künftig ausführen und weiterhin viel bei den einzelnen Clubs sein. - Aufnahme des Golfclub Augwil. Der Club wurde einstimmig aufgenommen. Die neue 9-Loch-Anlage in der Nähe von Kloten wird derzeit gebaut und dürfte noch dieses Jahr eröffnet werden. Die ASG umfasst nun 96 Golfclubs Budget-Planung 2013 Rubrik Aufwand Ertrag Turniere 6'000 3'500 Vereinsanlässe 5'000 - Infrastruktur 1'000 - Unvorhersehbares 1'000 - Mitgliederbeiträge 10'600 Total 13'000 14'100 positives Ergebnis 1'100 - Bilanz 14'100 14'

12 7. Antrag auf Festsetzung des jährlichen Clubbeitrags Grundlage: Statuten, Art. 5 Abs. 2 - Antrag auf unveränderter Beitrag von Fr je Mitglied für das Jahr 2013, Junioren bis 21 Jahre (ASG Junioren) sind vom Beitrag befreit - Zielgrösse Clubvermögen ca. Fr Wahl des Präsidiums Wahlvorschläge - Raymond Neumann, bisheriger Präsident stellt sich zur Wiederwahl. Der Vorstand empfiehlt die Wiederwahl. - Weitere Wahlvorschläge? 24 12

13 9. Wahl von Vorstandsmitgliedern Wahlvorschläge - Julia Wagner demissioniert aus dem Vorstand und stellt sich nicht mehr zur Wiederwahl. - Ivo Gasseling, Captain, stellt sich für weitere zwei Jahre zur Verfügung. Der Vorstand empfiehlt die Wiederwahl. - Weitere Wahlvorschläge? Verschiedenes Internet / Mutationsmeldungen / Verabschiedungen - Neu ist eine Member Zone im Aufbau, mit Informationen welche nur Members vorbehalten sind è Passwortschutz! Das Passwort wird in den nächsten Tagen zugestellt. - Bitte unbedingt Änderungen der Adresse, der Mailadresse usw. SOFORT mitteilen an - Verabschiedung Julia Wagner aus dem Vorstand 26 13

14 10. Verschiedenes Fragen? Wortmeldungen? Termine Ausserordentliche Mitgliederversammlung - Nächster Monatsstamm in der Krone Stansstad am Mittwoch, um Uhr - In Bezug auf die künftige Entwicklung ist im Herbst eine a.o. Mitgliederversammlung geplant. Provisorisches Datum ist Dienstag, 29. Oktober

15 Herzlichen Dank auf eine tolle Golfsaison 2013! 29 15

Mitgliederversammlung Mittwoch, 27. März 2013, 19.30 Uhr, Restaurant Taverne, 6363 Bürgenstock

Mitgliederversammlung Mittwoch, 27. März 2013, 19.30 Uhr, Restaurant Taverne, 6363 Bürgenstock Mitgliederversammlung Mittwoch, 27. März 2013, 19.30 Uhr, Restaurant Taverne, 6363 Bürgenstock Teilnahme und Stimmberechtigung (Art. 12, Statuten des Bürgenstock Golf Club): An einer Mitgliederversammlung

Mehr

Spielreglement. Inhaltsverzeichnis. I Allgemeine Bestimmungen...2 II Platzerlaubnis (PE)...2

Spielreglement. Inhaltsverzeichnis. I Allgemeine Bestimmungen...2 II Platzerlaubnis (PE)...2 Inhaltsverzeichnis I Allgemeine Bestimmungen...2 II Platzerlaubnis (PE)...2 a) Bedeutung...2 b) Voraussetzungen zur Erlangung der Platzerlaubnis (PE)...2 c) Ausweis...2 d) Von einem schweizerischen ASG-Club

Mehr

Fussballschule Hettlingen Protokoll der 4. ordentlichen Generalversammlung 2009

Fussballschule Hettlingen Protokoll der 4. ordentlichen Generalversammlung 2009 Fussballschule Hettlingen Protokoll der 4. ordentlichen Generalversammlung 2009 Datum: Mittwoch, 15. September 2009 Zeit: 20.15 Uhr Ort: Singsaal Schulhaus Hettlingen Traktanden: 1 Appell 2 Wahl der Stimmenzähler

Mehr

Tennisclub Swiss Re Statutenänderungen

Tennisclub Swiss Re Statutenänderungen I. Der Club Art. 1 - Name, Sitz und Dauer Art. 2 - Zweck Art. 3 - Aktivität II. Mitgliedschaft Art. 4 - Mitgliederkategorien Art. 5 - Erwerb der Mitgliedschaft Art. 6 - Ende der Mitgliedschaft III. Spielbetrieb

Mehr

Protokoll 12. Generalversammlung vom 17. März 2011

Protokoll 12. Generalversammlung vom 17. März 2011 Protokoll 12. Generalversammlung vom 17. März 2011 Ort: Beginn: Vorsitz: Anwesende Vorstandsmitglieder: Anwesende Mitglieder: 39 Gäste: 1. Begrüssung Gemeindesaal Ennetbürgen 19.00 Uhr Markus Odermatt,

Mehr

Frühlings-Versammlung 2013 Senioren-Sektion. Hotel Bellevue am See Sursee Donnerstag, 4. April 2013, 19:00

Frühlings-Versammlung 2013 Senioren-Sektion. Hotel Bellevue am See Sursee Donnerstag, 4. April 2013, 19:00 Frühlings-Versammlung 2013 Senioren-Sektion Hotel Bellevue am See Sursee Donnerstag, 4. April 2013, 19:00 Agenda Begrüssung Informationen zur Sektion Kassen-Revisionsbericht 2012 Budget 2013 Jahresprogramm

Mehr

Protokoll der 39. ordentlichen Genossenschaftsversammlung vom 26. März 2015

Protokoll der 39. ordentlichen Genossenschaftsversammlung vom 26. März 2015 Protokoll der 39. ordentlichen Genossenschaftsversammlung vom 26. März 2015 19.30 Uhr im Clubhaus, Speicher Begrüssung Der Präsident, Mark Bosshard, begrüsst alle Anwesenden zur 39. ordentlichen GV der

Mehr

Protokoll der 2. ordentlichen Generalversammlung 2007

Protokoll der 2. ordentlichen Generalversammlung 2007 Protokoll der 2. ordentlichen Generalversammlung 2007 Datum: Freitag, 14. September 2007 Zeit: 20.15 Uhr Ort: Singsaal Schulhaus Hettlingen Traktanden: a) Appell b) Wahl der Stimmenzähler c) Abnahme des

Mehr

STATUTEN. Gewerbeverein Stäfa

STATUTEN. Gewerbeverein Stäfa STATUTEN 1. Name und Zweck Art. 1 Unter dem Namen besteht in Stäfa ein am 9. November 1862 gegründeter, 1869 aufgelöster und am 10. März 1877 erneut gebildeter, unabhängiger Verein im Sinne von Art. 66

Mehr

Postfach 756 9430 St. Margrethen www.tc.-stmargrethen.ch STATUTEN

Postfach 756 9430 St. Margrethen www.tc.-stmargrethen.ch STATUTEN Postfach 756 9430 St. Margrethen www.tc.-stmargrethen.ch STATUTEN Wo im folgenden männliche Personenbezeichnungen verwendet werden, sind darunter stets auch die entsprechenden weiblichen Bezeichnungen

Mehr

Pro duale Berufsbildung Schweiz

Pro duale Berufsbildung Schweiz Pro duale Berufsbildung Schweiz Statuten I. Name, Sitz und Zweck 1. Name und Sitz Unter der Bezeichnung Pro duale Berufsbildung Schweiz besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB. Der Sitz wird durch

Mehr

der 49. ordentlichen Generalversammlung der SAQ

der 49. ordentlichen Generalversammlung der SAQ Stauffacherstrasse 65/42 Tel +41 (0)31 330 99 00 info@saq.ch CH-3014 Bern Fax +41 (0)31 330 99 10 www.saq.ch Protokoll der 49. ordentlichen Generalversammlung der SAQ Datum: 9. Juni 2015 Zeit: Vorsitz:

Mehr

Liebe Golffreundinnen,

Liebe Golffreundinnen, DAMENGOLF 2015 Liebe Golffreundinnen, nun ist es wieder soweit: HERZLICH WILLKOMMEN zum Damengolf 2015. Für die kommende Saison konnten wir einige neue Sponsoren gewinnen, die unsere 10 Damengolfturniere

Mehr

Vereinsstatuten Disc Club Panthers Bern

Vereinsstatuten Disc Club Panthers Bern Art. 1 Name / Sitz Neutralität Unter der Bezeichnung DISC CLUB PANTHERS, gegründet am 6. März 1990, in der Folge auch Verein genannt, besteht eine Institution gemäss Art. 60 ff des ZGB. Sein rechtlicher

Mehr

Informationschreiben 85 / 2015

Informationschreiben 85 / 2015 Steuerberater Josef Zaschka* Sedanstr. 23, 93055 Regensburg Tel.: 0941 / 79 94-585, Fax: -584 mobil: 0171 / 36 47 450 Email: Zaschka@T-Online.de *Handelsfachwirt Sparkasse Regensburg IBAN: DE53 7505 0000

Mehr

Reglement für den Spielbetrieb auf den Anlagen des Golf Club Thunersee

Reglement für den Spielbetrieb auf den Anlagen des Golf Club Thunersee Reglement für den Spielbetrieb auf den Anlagen des Golf Club Thunersee 1. Allgemeines Alle Spieler sind verpflichtet, die Golf-Etikette und die Golf-Regeln strikte einzuhalten. Die Witterungs- oder unterhaltsbedingte

Mehr

Eulachaffä Winterthur

Eulachaffä Winterthur Statuten Eulachaffä Winterthur Gegründet 2012 Neuauflage Mai 2014 1. Sitz, Name und Zweck a) Unter dem Namen Eulachaffä besteht in Winterthur ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB. Gründungsdatum ist

Mehr

Willkommen zur Mitgliederversammlung. Aarau 28.03.2015. Atemfachverband Schweiz, 4600 Olten

Willkommen zur Mitgliederversammlung. Aarau 28.03.2015. Atemfachverband Schweiz, 4600 Olten Willkommen zur Mitgliederversammlung Aarau 28.03.2015 28. März 2015 Traktandenliste MV 2015 1. Begrüssung und Eröffnung 2. Präsenz festhalten 3. Wahl der StimmenzählerInnen 4. Traktandenliste 5. Genehmigung

Mehr

Protokoll der ordentlichen Generalversammlung 2013

Protokoll der ordentlichen Generalversammlung 2013 Protokoll der ordentlichen Generalversammlung 2013 Datum/Zeit: Ort: Freitag, 08. März 20103 19.45 Uhr Restaurant Zur alten Sonne, 8706 Obermeilen Traktanden: 1. Begrüssung, Präsenzkontrolle 2. Wahl der

Mehr

VEREIN FÜR EIN STRAHLUNGSARMES QUARTIER WITIKON 8053 ZÜRICH

VEREIN FÜR EIN STRAHLUNGSARMES QUARTIER WITIKON 8053 ZÜRICH 8053 ZÜRICH EINLADUNG ZUR MITGLIEDERVERSAMMLUNG Februar 2018 Sehr geehrte Damen und Herren Wir laden Sie herzlich ein zur 3. ordentlichen Mitgliederversammlung am Mittwoch, 21. März 2018, 19:30 20:30 Uhr

Mehr

Herzlich Willkommen! APRIL

Herzlich Willkommen! APRIL WETTSPIELKALENDER 2017 Herzlich Willkommen! INFORMATION Bitte reservieren Sie Startzeiten für den 18 Loch Championship Course über unser Sekretariat, per Internet über das Startzeiten- Reservierungs-System

Mehr

III. ANPASSUNGEN BEIM EGA HANDICAP SYSTEM

III. ANPASSUNGEN BEIM EGA HANDICAP SYSTEM III. ANPASSUNGEN BEIM EGA HANDICAP SYSTEM 2012 www.golfsuisse.ch EINFÜHRUNG: DIE BEDEUTUNG VON HANDICAPS IM ALLGEMEINEN UND DAS ZUSAMMENSPIEL DER GOLFREGLEMENTE BEDEUTUNG VON HANDICAPS IM ALLGEMEINEN Weshalb

Mehr

2 - Navigationspfad für rwfhso2q02 vom 29.07.2004. Kapitel 2. rwfhso2q02nav 29.07.2004 Seite 1 / 13

2 - Navigationspfad für rwfhso2q02 vom 29.07.2004. Kapitel 2. rwfhso2q02nav 29.07.2004 Seite 1 / 13 Mittelflussrechung Kapitel 2 rwfhso2q02nav 29.07.2004 Seite 1 / 13 Inhaltsverzeichnis 1.2 Lernziele... 3 2.2 Woher fliesst Geld in die Kasse?... 4 4.1 Mittelzufluss und Mittelabfluss bei Finanzierungen...

Mehr

Jahresbericht Verein. Herzlichen Dank für die solidarischen Beiträge!

Jahresbericht Verein. Herzlichen Dank für die solidarischen Beiträge! Jahresbericht Verein 2013 Für eine berufliche Entwicklung braucht es finanzielle Sicherheit Geld, das für viele nicht verfügbar ist und leider auch nicht auf der Strasse herumliegt. Dank den Spenden von

Mehr

Hans Scheitter GmbH & Co.KG

Hans Scheitter GmbH & Co.KG 2010 Beschläge in Schmiedeeisen, Messing und Kupfer JANUAR Neujahr 01 Samstag 02 Sonntag 03 Montag 04 Dienstag 05 Mittwoch 06 Donnerstag 07 Freitag 08 Samstag 09 Sonntag 10 Montag 11 Dienstag 12 Mittwoch

Mehr

Bei Personenbezeichnungen gilt die weibliche Form auch für die männliche und umgekehrt.

Bei Personenbezeichnungen gilt die weibliche Form auch für die männliche und umgekehrt. Verband Bernischer Tageselternvereine VBT Statuten Bei Personenbezeichnungen gilt die weibliche Form auch für die männliche und umgekehrt. 1. Name Unter dem Namen "Verband Bernischer Tageselternvereine"

Mehr

Dorfverein Rüti. Protokoll der Gründungsversammlung zum Erhalt der dörflichen Gemeinschaft vom 27. Februar 2010, 19:00 Uhr

Dorfverein Rüti. Protokoll der Gründungsversammlung zum Erhalt der dörflichen Gemeinschaft vom 27. Februar 2010, 19:00 Uhr Dorfverein Rüti Protokoll der Gründungsversammlung zum Erhalt der dörflichen Gemeinschaft vom 27. Februar 2010, 19:00 Uhr 1. Eröffnungsrede Der Vorsitzende, Mathias Vögeli, eröffnet punkt 19:00 im Singsaal

Mehr

SPV Schweizerischer Plattenverband Sektion Zürich

SPV Schweizerischer Plattenverband Sektion Zürich SPV Schweizerischer Plattenverband Sektion Zürich STATUTEN I. Name, Dauer und Zweck Art. 1 Unter dem Namen "Schweizerischer Plattenverband Sektion Zürich", nachstehend "SPV Sektion Zürich" genannt, besteht

Mehr

Protokoll über die Mitgliederversammlung

Protokoll über die Mitgliederversammlung Protokoll über die Mitgliederversammlung Tag: 25.02.2015 Ort: Clubhaus TPSK, Köln-Bocklemünd Beginn: 19:10 Uhr Teilnehmer: siehe Anwesenheitsliste (Anlage 1) TOP 1: Begrüßung Die Begrüßung aller Anwesenden

Mehr

FLUGSPORTGRUPPE ZÜRCHER - OBERLAND. Statuten

FLUGSPORTGRUPPE ZÜRCHER - OBERLAND. Statuten FLUGSPORTGRUPPE ZÜRCHER - OBERLAND Statuten Der nachfolgende Text ist zur besseren Verständlichkeit in der männlichen Form abgefasst. 1. Name und Sitz 1.1 Die "Flugsportgruppe Zürcher-Oberland", nachstehend

Mehr

Da ist sie endlich wieder! Pünktlich zum Saisonstart präsentieren wir Ihnen die exklusive Rangliste der 50 besten Golfplätze in Deutschland.

Da ist sie endlich wieder! Pünktlich zum Saisonstart präsentieren wir Ihnen die exklusive Rangliste der 50 besten Golfplätze in Deutschland. Da ist sie endlich wieder! Pünktlich zum Saisonstart präsentieren wir Ihnen die exklusive Rangliste der 50 besten Golfplätze in Deutschland. Der Jury gehörten erneut alle Clubpräsidenten und Mitglieder

Mehr

Eulachhallen Winterthur, Wartstrasse 73, 8400 Winterthur Datum: 13. April 2012 14.07 Uhr 16.05 Uhr Dr. med. Gianmaria Solari, Präsident IVR

Eulachhallen Winterthur, Wartstrasse 73, 8400 Winterthur Datum: 13. April 2012 14.07 Uhr 16.05 Uhr Dr. med. Gianmaria Solari, Präsident IVR Protokoll der Mitgliederversammlung IVR 2012 Ort: Eulachhallen Winterthur, Wartstrasse 73, 8400 Winterthur Datum: 13. April 2012 Zeit: 14.07 Uhr 16.05 Uhr Vorsitz: Dr. med. Gianmaria Solari, Präsident

Mehr

Statuten Verein für aktive Humanität

Statuten Verein für aktive Humanität Statuten Verein für aktive Humanität Rechtsform, Zweck und Sitz Art. 1 Unter dem Namen Verein für aktive Humanität besteht ein nicht gewinnorientierter Verein gemäss den vorliegenden Statuten und im Sinne

Mehr

Protokoll der Generalversammlung des TVM Volleyball

Protokoll der Generalversammlung des TVM Volleyball Protokoll der Generalversammlung des TVM Volleyball Saison 2009/2010 Datum : Montag, 7. Juni 2010 Zeit : Ort : 19.00 21.00 Uhr Muttenz, Robinson Spielplatz Anwesende Mitglieder: 41 ( inkl. Vorstand) Präsenzliste

Mehr

Statuten des Vereins guild42.ch

Statuten des Vereins guild42.ch Statuten des Vereins guild42.ch I. NAME UND SITZ Art. 1 Unter dem Namen "guild42.ch" besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB als juristische Person. Der Verein besteht auf unbestimmte Dauer. Art.

Mehr

Gemeinnütziger Verein für Alterswohnungen Münchenstein. Jahresbericht und Jahresrechnung 2014

Gemeinnütziger Verein für Alterswohnungen Münchenstein. Jahresbericht und Jahresrechnung 2014 Gemeinnütziger Verein für Alterswohnungen Münchenstein Jahresbericht und Jahresrechnung 2014 EINLADUNG zur 52. ordentlichen G E N E R A L V E R S A M M L U N G auf Freitag, den 12. Juni 2015 18.00 Uhr

Mehr

Revisorenbericht zur Jahresrechnung 2014 der Lesegesellschaft Stäfa (Verein und Veranstaltungen, Legat Rebmann)

Revisorenbericht zur Jahresrechnung 2014 der Lesegesellschaft Stäfa (Verein und Veranstaltungen, Legat Rebmann) Revisorenbericht zur Jahresrechnung 2014 der Lesegesellschaft Stäfa (Verein und Veranstaltungen, Legat Rebmann) Die beiden unterzeichnenden Revisoren haben die Jahresrechnung 2014 der Lesegesellschaft

Mehr

Junioren 2018 Golf Augwil. (Angebot Förderprogramm, Einteilung, Übersicht Gruppentermine, Anmeldeformular)

Junioren 2018 Golf Augwil. (Angebot Förderprogramm, Einteilung, Übersicht Gruppentermine, Anmeldeformular) Junioren 2018 Golf Augwil (Angebot Förderprogramm, Einteilung, Übersicht Gruppentermine, Anmeldeformular) Angebote 2018 Saisontraining: Während der ganzen Saison (Mittwoch und/oder Samstag) findet ein

Mehr

EGA HANDICAP SYSTEM KURZ GEFASST

EGA HANDICAP SYSTEM KURZ GEFASST EGA HANDICAP SYSTEM 2016 2019 KURZ GEFASST VORWORT Liebe Golferinnen Liebe Golfer Wie Sie wissen wurde auch unser Handicap System im Rahmen des neuen EGA Handicap Systems 2016 2019 überarbeitet. Diese

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Protokoll Mitgliederversammlung des Fördervereins am Gymnasium Schloß Neuhaus e.v. vom 08.09.2015

Protokoll Mitgliederversammlung des Fördervereins am Gymnasium Schloß Neuhaus e.v. vom 08.09.2015 Seite 1 von 5 Ort Gymnasium Schloß Neuhaus, Paderborn Datum 08.09.2015 Beginn/ Ende 18.00 18.47 Uhr Teilnehmer Jürgen Reineke (Vorsitzender) Ulrich Windgassen (Stellvertretender Vorsitzender / ab 18.30

Mehr

Förderverein des Schweizer Schützenmuseums STATUTEN I. NAME / SITZ. Art. 1

Förderverein des Schweizer Schützenmuseums STATUTEN I. NAME / SITZ. Art. 1 Förderverein des Schweizer Schützenmuseums STATUTEN I. NAME / SITZ Art. 1 Der «Förderverein des Schweizer Schützenmuseums» ist ein nicht gewinnstrebiger Verein nach Art. 60 ff ZGB. Der Verein ist politisch

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Dachverband Xund Statuten

Dachverband Xund Statuten für natürliche Methoden im Gesundheitswesen S T A T U T E N Inhaltsverzeichnis Seite I. Name, Sitz, Zweck 2 Art. 1 Name und Sitz 2 Art. 2 Zweck 2 II. Mitgliedschaft 2 Art. 3 Mitglieder des Vereins sind

Mehr

Jahresbericht 2014. Bild: Victoria Fäh

Jahresbericht 2014. Bild: Victoria Fäh Jahresbericht 2014 Bild: Victoria Fäh Eine chancenreiche Zukunft und erfolgsverheissende Aussichten benötigen Einsatz und Durchhaltevermögen. Auf dem Weg dahin müssen viele Teilziele erreicht werden. Neben

Mehr

der 46. ordentlichen Hauptversammlung des Fussballclubs Sternenberg vom 10. August 2012 im Clubhaus, Schlatt, Zeit 19.00 Uhr

der 46. ordentlichen Hauptversammlung des Fussballclubs Sternenberg vom 10. August 2012 im Clubhaus, Schlatt, Zeit 19.00 Uhr PROTOKOLL der 46. ordentlichen Hauptversammlung des Fussballclubs Sternenberg vom 10. August 2012 im Clubhaus, Schlatt, Zeit 19.00 Uhr Vorsitz: Leiter Admin Marc Ringgenberg ORGANISATION DES FC STERNENBERG

Mehr

STATUTEN DES SKICLUB STEIL'ALVA NENNIGKOFEN

STATUTEN DES SKICLUB STEIL'ALVA NENNIGKOFEN STATUTEN DES SKICLUB STEIL'ALVA NENNIGKOFEN 1. Name und Sitz Art.1.1 Unter dem Namen Skiclub Steil'Alva besteht ein Verein im Sinne von Art.60 ff. ZGB. Der Sitz des Vereins ist in Nennigkofen. 2. Zweck

Mehr

Verein. Association of Management Schools Switzerland (AMS) - S t a t u t e n - Mai 2009. AMS S t a t u t e n Mai 2009 1 / 7

Verein. Association of Management Schools Switzerland (AMS) - S t a t u t e n - Mai 2009. AMS S t a t u t e n Mai 2009 1 / 7 Verein Association of Management Schools Switzerland (AMS) - S t a t u t e n - Mai 2009 1 / 7 Inhaltsverzeichnis I Name, Sitz und Zweck Art. 1: Name, Sitz Art. 2: Zweck II Mitgliedschaft Art. 3: Mitglieder

Mehr

Unter dem Namen Pronto-Club besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff ZGB mit Sitz in Horw.

Unter dem Namen Pronto-Club besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff ZGB mit Sitz in Horw. Statuten Prontoclub Art. 1 Name und Sitz Unter dem Namen Pronto-Club besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff ZGB mit Sitz in Horw. Art. 2 Zweck Der Verein bezweckt die Bereitstellung der finanziellen

Mehr

Statuten. Verein Lichtblick Hospiz Basel. I. Name, Sitz und Zweck. Art. 1 Name und Sitz

Statuten. Verein Lichtblick Hospiz Basel. I. Name, Sitz und Zweck. Art. 1 Name und Sitz Statuten Verein Lichtblick Hospiz Basel I. Name, Sitz und Zweck Art. 1 Name und Sitz Unter dem Namen Verein Lichtblick Hospiz Basel besteht ein gemeinnütziger Verein im Sinne von Art. 60 ff ZGB. Der Verein

Mehr

Kantonaler Ladies DayArosa

Kantonaler Ladies DayArosa Kantonaler Ladies DayArosa Liebe Golferinnen In wenigen Wochen ist es soweit. Der Kantonale Ladies Day findet bei uns im Golfclub Arosa statt. Wir freuen uns auf eine zahlreiches Teilnehmerfeld und einen

Mehr

Protokoll der 2. Generalversammlung des Verein Freunde des Funi Grindelwald

Protokoll der 2. Generalversammlung des Verein Freunde des Funi Grindelwald Protokoll der 2. Generalversammlung des Verein Freunde des Funi Grindelwald Datum: 19. Mai 2006 Ort: Zeit: Hotel Hirschen 1. Stock 20.00 Uhr Anwesend: 22 Mitglieder 1. Protokoll der 1. Generalversammlung

Mehr

SPONSOREN- DOSSIER GC MATTERHORN

SPONSOREN- DOSSIER GC MATTERHORN SPONSOREN- DOSSIER GC GOLF CLUB Postfach 321, CH - 3920 Zermatt T + 41 27 967 70 00 WWW.GOLFCLUB.CH 1990 Gründung GC Matterhorn 90er Jahre 6-Loch Übungsplatz im Schalli 1999 Erweiterung Übungsplatz von

Mehr

Der Modell Rennsport-Club St. Gallen ist der SRCCA, Swiss R/C Car Clubs Association angeschlossen.

Der Modell Rennsport-Club St. Gallen ist der SRCCA, Swiss R/C Car Clubs Association angeschlossen. S T A T U T E N DES MODELL RENNSPORT-CLUB ST. GALLEN Der Modell Rennsport-Club St. Gallen ist der SRCCA, Swiss R/C Car Clubs Association angeschlossen. I BEZEICHNUNG, SITZ UND AUFGABE 1. Bezeichnung Der

Mehr

Gestützt auf 12 der Vereinssatzungen laden wir Euch ein zur 11. ordentlichen Mitgliederversammlung mit folgenden

Gestützt auf 12 der Vereinssatzungen laden wir Euch ein zur 11. ordentlichen Mitgliederversammlung mit folgenden Tennisclub Büsingen Präsident Hans-Martin Müller Hauptstrasse 47 CH-8232 Merishausen Tel. +41 52 659 59 09 E-Mail: hamamue@bluewin.ch 6 + * 6 A E I? K > * I E C A Merishausen, 16. Februar 2017 Einladung

Mehr

Protokoll der 13. Generalversammlung vom Montag 3. März 2014

Protokoll der 13. Generalversammlung vom Montag 3. März 2014 Protokoll der 13. Generalversammlung vom Montag 3. März 2014 Ort: Beginn: Ende: Präsenz: Entschuldigungen: Vorsitz: Protokoll: Clubhaus TC Schwerzenbach 20.00 Uhr (Apéro ab 19.30 Uhr) 21.05 Uhr insgesamt

Mehr

STATUTEN Netzwerkarena Revidiert 2. Juli 2008

STATUTEN Netzwerkarena Revidiert 2. Juli 2008 STATUTEN Netzwerkarena Revidiert 2. Juli 2008 Netzwerkarena Statuten vom 25. Juni 2007 2 Inhaltsverzeichnis I. Name, Sitz und Zweck... 3 Art. 1 Name und Sitz... 3 Art. 2 Zweck... 3 II. Mitgliedschaft...

Mehr

Golfclub Marco Polo Ruthnergasse 170; 1210 Wien Tel.: +43/1/292 35 89 Fax: +43/1/292 35 89 90 E-Mail: info@marco-polo.co.at.

Golfclub Marco Polo Ruthnergasse 170; 1210 Wien Tel.: +43/1/292 35 89 Fax: +43/1/292 35 89 90 E-Mail: info@marco-polo.co.at. Golfclub Marco Polo Ruthnergasse 170; 1210 Wien Tel.: +43/1/292 35 89 Fax: +43/1/292 35 89 90 E-Mail: info@marco-polo.co.at Protokoll Über die außerordentliche Generalversammlung des Golfclub Marco Polo

Mehr

EINLADUNG GOLF TROPHY 18-LOCH- MEISTERSCHAFTS- PLATZ. Erleben Sie einen unvergesslichen Spieltag!

EINLADUNG GOLF TROPHY 18-LOCH- MEISTERSCHAFTS- PLATZ. Erleben Sie einen unvergesslichen Spieltag! Lernen Sie den Golfsport kennen! 18-LOCH- MEISTERSCHAFTS- PLATZ Erleben Sie einen unvergesslichen Spieltag! SCHNUPPER- KURS EINLADUNG GOLF TROPHY KALADENT begrüsst Sie am 25. August 2017 auf dem Golfplatz

Mehr

Waageclique Rhywälle Basel 1991. Vereinsstatuten

Waageclique Rhywälle Basel 1991. Vereinsstatuten Waageclique Rhywälle Basel 1991 Vereinsstatuten Inhaltsverzeichnis 1 Name, Sitz und Zweck Artikel 1 - Name, Sitz... 3 Artikel 2 - Zweck... 3 2 Mitgliedschaft a) Arten der Mitgliedschaft Artikel 3 - Kategorien...

Mehr

Chocolat Schönenberger 12. bis 15. September 2017

Chocolat Schönenberger 12. bis 15. September 2017 Chocolat Schönenberger 12. bis 15. September 2017 Hauptsponsor Mit der Herbstgolfwoche bieten wir Ihnen eine Woche Golf unter Freunden. Diese Turnierwoche mit drei Einzel- und einem Team-Turnier lebt von

Mehr

Statuten der Solargenossenschaft Aadorf

Statuten der Solargenossenschaft Aadorf Statuten der Solargenossenschaft Aadorf I. Name, Sitz, Zweck, Mitgliedschaft 1. Name, Sitz, Dauer Art. 1 1 Unter dem Namen Solargenossenschaft Aadorf besteht eine Genossenschaft im Sinne von Art. 828 ff

Mehr

Geschätzte Naturfreundinnen und Naturfreunde Wir laden euch ganz herzlich zur Generalversammlung unseres Vereins ein.

Geschätzte Naturfreundinnen und Naturfreunde Wir laden euch ganz herzlich zur Generalversammlung unseres Vereins ein. GV, Dezember 2015, Januar 2016 Geschätzte Naturfreundinnen und Naturfreunde Wir laden euch ganz herzlich zur Generalversammlung unseres Vereins ein. Traktandenliste 1. Begrüssung 2. Appell 3. Wahl der

Mehr

Generalversammlung 2012

Generalversammlung 2012 Herzlich Willkommen! Generalversammlung 2012 21. März 2012 Rathaus Aarau Programm Begrüssung und Mitteilungen Ordentliche Generalversammlung Networking - Apéro Generalversammlung 2012 Traktanden 1. Wahl

Mehr

EGA. Handicapsystem. Gültig seit 1. Januar 2008 abgeändert im Januar 2012

EGA. Handicapsystem. Gültig seit 1. Januar 2008 abgeändert im Januar 2012 EGA Handicapsystem Gültig seit 1. Januar 2008 abgeändert im Januar 2012 Januar 2012 Das von der ASG übernommene "EGA Handicap System" der European Golf Association hat folgende Ziele: einheitliche und

Mehr

Die zweite Saisonhälfte hat nun schon voll begonnen, diverse Highlights stehen noch an: Interclub, Captain s Prize und viele weitere Turniere.

Die zweite Saisonhälfte hat nun schon voll begonnen, diverse Highlights stehen noch an: Interclub, Captain s Prize und viele weitere Turniere. Newsletter Otelfingen, August 2015 Clubmeister GCL Textilien GCL Gürtel Interclub Neue Homepage Mitgliederadressen Neuer Overseas Partner Heritage Golf Club, Mauritius News von Golf Import Liebe Mitglieder

Mehr

Abonnieren Sie die kostenlose epaper-zeitung unter

Abonnieren Sie die kostenlose epaper-zeitung unter Kreisliga A Paderborn Sonntag, 21.2.2010 Sonntag, 28.2.2010 Sonntag, 7.3.2010 Sonntag, 14.3.2010 Sonntag, 21.3.2010 Samstag, 27.3.2010 Sonntag, 28.3.2010 Mittwoch, 31.3.2010 Donnerstag, 1.4.2010 Montag,

Mehr

ASPV Aargauer Staatspersonalverband Bachstrasse 15 5000 Aarau Tel: 062 822 15 50 Internet: www@aspv.ch E-Mail: info@aspv.ch. Jahresbericht 2014

ASPV Aargauer Staatspersonalverband Bachstrasse 15 5000 Aarau Tel: 062 822 15 50 Internet: www@aspv.ch E-Mail: info@aspv.ch. Jahresbericht 2014 ASPV Aargauer Staatspersonalverband Bachstrasse 15 5000 Aarau Tel: 062 822 15 50 Internet: www@aspv.ch E-Mail: info@aspv.ch Jahresbericht 2014 Jahresbericht 2014 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte

Mehr

MITGLIEDERVERSAMMLUNG SCHWELLENKORPORATION 2014

MITGLIEDERVERSAMMLUNG SCHWELLENKORPORATION 2014 Schwellenkorporation Lenk 3775 Lenk BE MITGLIEDERVERSAMMLUNG SCHWELLENKORPORATION 2014 Protokoll der Sitzung Nr. 1 Datum Donnerstag, 19. Juni 2014 Uhrzeit Ort Vorsitz Protokoll 20:15 20.45 Uhr Hotel Simmenhof

Mehr

Bitte Kassabuch für das Jahr beilegen. Bitte Beleg mit Zinsertrag und Saldo beilegen. Bitte Bankauszüge für das ganze Jahr beilegen

Bitte Kassabuch für das Jahr beilegen. Bitte Beleg mit Zinsertrag und Saldo beilegen. Bitte Bankauszüge für das ganze Jahr beilegen 1. Bestände (Geschäftskonti) 1.1 Kasse (Bargeldbestand am Stichtag) Bitte Kassabuch für das Jahr beilegen 1.2 Postcheck (laut Saldomeldung PC-Amt) Bitte Beleg mit Zinsertrag und Saldo beilegen 1.3 Banken

Mehr

INHALT 01: Wer oder was ist HuGo?! 02: Turniervorschau 03: Mannschaften 04: Jugend 05: Neues aus den Abteilungen 06: Für Sie kostenlos...

INHALT 01: Wer oder was ist HuGo?! 02: Turniervorschau 03: Mannschaften 04: Jugend 05: Neues aus den Abteilungen 06: Für Sie kostenlos... INHALT 01: Wer oder was ist HuGo?! 02: Turniervorschau 03: Mannschaften 04: Jugend 05: Neues aus den Abteilungen 06: Für Sie kostenlos... 07: Neue Mitglieder 08: Wir hassen die 5-Stunden-Runde 09: Golfschule

Mehr

Statuten des Gewerbevereins Bubikon-Wolfhausen. Gegründet 1945

Statuten des Gewerbevereins Bubikon-Wolfhausen. Gegründet 1945 Statuten des Gewerbevereins Gegründet 1945 1 Statuten des Gewerbevereins I. Name, Sitz und Zugehörigkeit Art. 1 Name und Sitz Art. 2 Zugehörigkeit Unter dem Namen Gewerbeverein besteht in Bubikon und Wolfhausen

Mehr

S a t z u n g. 1 Name, Sitz und Ordnung

S a t z u n g. 1 Name, Sitz und Ordnung S a t z u n g 1 Name, Sitz und Ordnung Der Verein trägt den Namen: Montessori-Verein Unterneukirchen e. V.. Er hat seinen Sitz in 84579 Unterneukirchen. Er ist in das Register des Amtsgerichtes Altötting

Mehr

Fassung gemäss Beschluss der Generalversammlung vom 12. Mai 2015

Fassung gemäss Beschluss der Generalversammlung vom 12. Mai 2015 Statuten SRG Aargau Solothurn Fassung gemäss Beschluss der Generalversammlung vom 12. Mai 2015 I Allgemeine Bestimmungen Artikel 1 Name und Sitz, Vertretung 1 Unter dem Namen «SRG Aargau Solothurn» (SRG

Mehr

STATUTEN. des Vereins Kinderkrippe Sennhof

STATUTEN. des Vereins Kinderkrippe Sennhof STATUTEN des Vereins Kinderkrippe Sennhof 1. INHALT 2. Name und Sitz... 3 3. Zweck... 3 4. Mitgliedschaft... 3 4.1 Allgemeines, Entstehung, Erlöschen, Ausschluss... 3 5. Rechte und Pflichten der Mitglieder...

Mehr

Bericht:)Alex)Riebau) Woche)2)()16.05.: ))) Samstag' '

Bericht:)Alex)Riebau) Woche)2)()16.05.: ))) Samstag' ' Bericht:AlexRiebau Woche2(16.05.:22.05.2015 Samstag'16.05.2015' SamstagwarbeiKevinundmirwenigerschlafenangesagt.Um17Uhrfuhrenwir,wieerschonsagte, ineinhotelwospäteraufgroßerbühnegejamtwurde.eshießsofortammorgen,dassichdort

Mehr

Wie melde ich meinen Verein bei BOOKANDPLAY an?

Wie melde ich meinen Verein bei BOOKANDPLAY an? Wie melde ich meinen Verein bei BOOKANDPLAY an? Geben Sie in Ihrem Internet-Browser (bitte benutzen Sie immer Mozilla Firefox) als Adresse www.bookandplay.de ein. Anmerkung: Wir empfehlen Ihnen auch allgemein

Mehr

EVR Tower Stars. Hannover Indians - SC Riessersee. Wölfe Freiburg. Fischtown Pinguins. Dresdner Eislöwen - Heilbronner Falken.

EVR Tower Stars. Hannover Indians - SC Riessersee. Wölfe Freiburg. Fischtown Pinguins. Dresdner Eislöwen - Heilbronner Falken. Tag Spielplan 2. Bundesliga Saison 2009/2010 (Hauptrunde) Datum Uhrzeit Heim 1. Spieltag Gast Freitag 11.09. 20:00 - Freitag 11.09. 20:00 - Freitag 11.09. 20:00 - Freitag 11.09. 19:30 - Freitag 11.09.

Mehr

Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung, der Beschlussfähigkeit und der Tagesordnung

Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung, der Beschlussfähigkeit und der Tagesordnung Mitgliederversammlung 2013 Tagesordnung TOP 1 TOP 2 TOP 3 TOP 4 TOP 5 Begrüßung Präsident Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung, der Beschlussfähigkeit und der Tagesordnung Konversion Javelin Barracks,

Mehr

Protokoll der achten Generalversammlung der Markthalle Toggenburg Genossenschaft

Protokoll der achten Generalversammlung der Markthalle Toggenburg Genossenschaft Protokoll der achten Generalversammlung der Markthalle Toggenburg Genossenschaft Datum: Freitag, 8. Juni 2012 Zeit: 21.00 22.00 Uhr Ort: Markthalle Toggenburg, Au, Wattwil Traktanden: 1. Begrüssung und

Mehr

Statuten Verein CommunityRack.org - Stand 2014-12-01

Statuten Verein CommunityRack.org - Stand 2014-12-01 Statuten Verein CommunityRack.org - Stand 2014-12-01 1 Name und Sitz Unter dem Namen CommunityRack.org besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in Zürich. Er ist politisch und konfessionell

Mehr

Arbeitshilfe für die Kassenprüfung

Arbeitshilfe für die Kassenprüfung INFO VERBANDSLEBEN Arbeitshilfe für die Kassenprüfung Mit Checkliste und Prüfbericht Was haben Kassenprüfer/innen zu prüfen? Die Kassenprüfer/innen werden von der Mitgliederversammlung eingesetzt, damit

Mehr

Herzlich willkommen zur. 16. Mitgliederversammlung Golfclub Waldkirch. Montag, 23. März 2015

Herzlich willkommen zur. 16. Mitgliederversammlung Golfclub Waldkirch. Montag, 23. März 2015 Herzlich willkommen zur 16. Mitgliederversammlung Golfclub Waldkirch Montag, 23. März 2015 Traktandum 1 Begrüssung Feststellung der Präsenz Wahl der Stimmenzähler Traktanden 1. Begrüssung, Präsenz, Stimmenzähler

Mehr

Wettspielkalender 2015

Wettspielkalender 2015 Wettspielkalender 2015 Programm GC Alvaneu Bad Januar / April 16./19.4. Men s Reise Mi, 22.4. Generalversammlung (für Autoverband) AGVS mit Nachtessen Fr, 24.4. Generalversammlung Bad Alvaneu AG (Beginn

Mehr

Reglement für den Spielbetrieb auf den Anlagen des Golf Club Thunersee

Reglement für den Spielbetrieb auf den Anlagen des Golf Club Thunersee Reglement für den Spielbetrieb auf den Anlagen des Golf Club Thunersee 1. Allgemeines Alle Spieler sind verpflichtet, die Golf-Etikette und die Golf-Regeln strikte einzuhalten. Die Witterungs- oder unterhaltsbedingte

Mehr

Statuten. Scharfschützen Bern

Statuten. Scharfschützen Bern Statuten der Scharfschützen Bern I. Name, Sitz und Zweck Art. 1 Der Schützenverein Scharfschützen Bern, gegründet im Jahre 1870 mit Sitz in Bern, ist ein Verein im Sinne von Art. 60 ff des Schweizerischen

Mehr

Satzung des Vereins Regionalfenster

Satzung des Vereins Regionalfenster Satzung des Vereins Regionalfenster 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr (1) Der Verein führt den Namen Regionalfenster e.v. (2) Der Verein hat seinen Sitz in Friedberg/Hessen und soll in das Vereinsregister eingetragen

Mehr

Frühlings-Versammlung 2014 Senioren-Sektion. Hotel Bellevue am See Sursee Donnerstag, 20. März 2014, 19:00

Frühlings-Versammlung 2014 Senioren-Sektion. Hotel Bellevue am See Sursee Donnerstag, 20. März 2014, 19:00 Frühlings-Versammlung 2014 Senioren-Sektion Hotel Bellevue am See Sursee Donnerstag, 20. März 2014, 19:00 Agenda Begrüssung Präsenzliste / Season-Matchplay Informationen zur Sektion Kassen-Revisionsbericht

Mehr

gesundheit, bildung, zukunft.

gesundheit, bildung, zukunft. STATUTEN (10.06.2003) Inhaltsverzeichnis I Name und Sitz Art. 1 Art. 2 Name Sitz II Zweck und Aufgaben Art. 3 Art. 4 Art. 5 III Organe Art. 6 Zweck Aufgaben Non-Profit Organisation Organe 3.1 Mitgliederversammlung

Mehr

Offizielles Platzreife-Formular

Offizielles Platzreife-Formular Offizielles Platzreife-Formular Was ist die Platzreife? Um alleine auf dem Golfplatz spielen zu können, benötigen Sie in der Schweiz eine Art «Führerschein» wie bei der Auto-prüfung. Beim Golf spricht

Mehr

Patricks Golfakademie besteht aus Patrick Külzer und Patrick Klemm. Zwei befreundete, junge PGA Professionals die seit 2017 im GC

Patricks Golfakademie besteht aus Patrick Külzer und Patrick Klemm. Zwei befreundete, junge PGA Professionals die seit 2017 im GC Kursheft 2018 Patricks Golfakademie besteht aus Patrick Külzer und Patrick Klemm. Zwei befreundete, junge PGA Professionals die seit 2017 im GC Patrick Klemm Patrick Külzer Lauterhofen e.v. mit dem Motto:

Mehr

STATUTEN. Verein ungerwägs

STATUTEN. Verein ungerwägs STATUTEN Verein ungerwägs Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird in diesen Statuten auf die sprachliche Gleichbehandlung von Mann und Frau verzichtet. Name des Vereins Art. 1 Unter dem Namen Verein ungerwägs

Mehr

ASG Interclubs Seniors 3 vom 26./27.08.2015 im GC Leuk

ASG Interclubs Seniors 3 vom 26./27.08.2015 im GC Leuk ASG Interclubs Seniors 3 vom 26./27.08.2015 im GC Leuk Der GC Leuk ist bekannt für seine spezielle 18-Loch Anlage. Original-Text aber der Leuker-Website: Der 18-Loch Golfplatz wurde vom Schotten John Chilver-Stainer,

Mehr

Senioren Sektion Golfclub Bern. Saisonabschluss-Höck vom Donnerstag, 29. Oktober 2015 (Kurzfassung der Präsentation)

Senioren Sektion Golfclub Bern. Saisonabschluss-Höck vom Donnerstag, 29. Oktober 2015 (Kurzfassung der Präsentation) Senioren Sektion Golfclub Bern Saisonabschluss-Höck vom Donnerstag, 29. Oktober 2015 (Kurzfassung der Präsentation) Informationen Golfpark Bau zusätzlicher 9-Loch Landeigentümer Land grösstenteils gesichert

Mehr

Statuten der GeoGR AG

Statuten der GeoGR AG GeoGR AG GEODATENDREHSCHEIBE GRAUBÜNDEN AG Statuten Seite 1 / 5 Statuten der GeoGR AG I. Firma, Sitz, Zweck, Dauer Unter der Firma GeoGR AG besteht eine Aktiengesellschaft mit Sitz in Chur. 1. 2. Zweck

Mehr

Wegleitung zum Formular zur Unterstützung von Sportvereinen

Wegleitung zum Formular zur Unterstützung von Sportvereinen Stadthaus Usterstrasse 2, 8600 Dübendorf Telefon +41 (0)44 801 83 91 vereine@duebendorf.ch Kultur und Sport Wegleitung zum Formular zur Unterstützung von Sportvereinen In dieser Wegleitung wird erklärt,

Mehr

Jahreshauptversammlung tirnet e.v. für den Berichtszeitraum 2014

Jahreshauptversammlung tirnet e.v. für den Berichtszeitraum 2014 Jahreshauptversammlung tirnet e.v. für den Berichtszeitraum 2014 Die Versammlung fand am Donnerstag, den 14.04.2016 von 19:10 20:15 Uhr im Mehrzweckraum des Landratsamtes Tirschenreuth statt. Anwesend:

Mehr

Senioren Versammlung Herzlich willkommen

Senioren Versammlung Herzlich willkommen Senioren Versammlung 2015 Herzlich willkommen Traktanden 1. Begrüssung 2. Protokoll der Versammlung 2014 3. Rückblick auf die Saison 2015 4. Siegerehrungen 5. Finanzen und Bilanz 2015 6. Bericht der Revisoren

Mehr

EINLADUNG ZUM AUSSERORDENTLICHEN WAHLPARTEITAG

EINLADUNG ZUM AUSSERORDENTLICHEN WAHLPARTEITAG EINLADUNG ZUM AUSSERORDENTLICHEN WAHLPARTEITAG Samstag, 14. Februar 2015 CERM Martigny Beginn ca.11.00 Uhr Ausserordentlicher Wahlparteitag SP Schweiz 1 Inhaltsverzeichnis 1 TERMINÜBERBLICK... 2 2 PROVISORISCHE

Mehr

S A T Z U N G. des eingetragenen Vereins CityO.-Management e. V. Name und Sitz

S A T Z U N G. des eingetragenen Vereins CityO.-Management e. V. Name und Sitz S A T Z U N G des eingetragenen Vereins CityO.-Management e. V. 1 Name und Sitz Der Verein führt den Namen CityO.-Management e.v.. Sitz des Vereins ist Oberhausen. 2 Zweck des Vereins Zweck des Vereins

Mehr