Archivübernahme Scannen / Digitalisieren von bestehen den Papierarchive (Archivbestände).

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Archivübernahme Scannen / Digitalisieren von bestehen den Papierarchive (Archivbestände)."

Transkript

1 ADF (Automatic Document Feeder) Für jede Dokumentart steht der richtige Scanner mit dem richtigen Einzug zur Verfügung. Nur so können Ihre Papierdokumente effizient gescannt und weiter verarbeitet werden. Archivsystem System zur langfristigen, systematischen Ablage von Dokumenten in digitaler Form auf optischen Speichermedien. Mittels einer Datenbank verwaltet das Archivsystem einzelne Dokumente und Container sowie die dokumentbeschreibenden Attribute (Indexwerte). Grosse Dokumentmengen werden auf mehreren Speichermedien in so genannten Jukeboxen verwaltet. In der Vergangenheit waren Archivsysteme meist eigenständige Programme. Heute werden sie zunehmend als Service genutzt und in vorhandene Anwendungen integriert. Archivübernahme Scannen / Digitalisieren von bestehen den Papierarchive (Archivbestände). Ascent Capture Ascent Capture der Firma Kofax ist die weltweit am meisten verbreitete Software-Lösung zur Informationserfassung. Sie beschleunigt Geschäftsprozesse, indem sie Papierdokumente, Formulare und elektronische Dokumente erfasst und zu präzisen, abrufbaren Informationen verarbeitet sowie diese Daten in geschäftliche Anwendungen und Datenbanken überträgt. Ascent Capture ist eine modular aufgebaute Software Anwendung, bei der sich die Investition durch die Automatisierung der drei wichtigsten Schritte der Informationserfassung erstaunlich schnell amortisiert: Erfassung von Dokumenten und Daten, die mit Geräten wie Scannern und Faxservern erfasst wurden oder aus elektronischen Quellen wie Word-Dokumenten und Web-Formularen stammen. Verarbeitung der erfassten Dokumente zu abrufbaren Informationen, die in anderen Anwendungen verwendet werden können. Übergabe (Release) dieser Informationen an Ihre wichtigsten Geschäftssysteme, wie Datenbanken, Content-Management-Systeme oder branchenspezifische Anwendungen. sydoc setzt seit vielen Jahren Ascent Capture für ihre Dienstleistungen beim Kunden ein. Wir können auf eine jahrelange Erfahrung mit diesen Produkten zurückblicken und verfügen stets über die neusten technologischen Entwicklungen aus dem Hause Kofax. ASP (Application Service Provider) IT-Dienstleister, der seinen Kunden über ein Netzwerk Anwendungen zur Verfügung stellt. In der Regel wird die Software von zentralen Rechnern aus über standardmässige Internet- oder WAN-Verbindungen bereitgestellt. Diese Dienstleistung wird auch 'Hosting' genannt, eine Dienstleistung, welche Ihnen auch sydoc AG anbietet. (2) Abk. "Active Server Page". ASP ist eine Technologie von Microsoft, mittels derer ActiveX-Objekte oder Skripts wie VisualBasic das Aussehen der Seiten steuern, die ein Web-Server an den Browser übermittelt.

2 Auto length detection Ermöglicht dem Scanner automatisch das Seitenende zu ermitteln, unabhängig von der Seitengrösse. Barcode Codierungsverfahren, bei dem nach einem festgelegten Schema grafische Informationen (Balken) in Zahlen und Buchstaben gewandelt werden können und umgekehrt. Je nach Kundenwunsch können verschiedene Bar-Codes-Typen verarbeitet werden, wie zum Beispiel Code 39 oder EAN. Barcodes werden vorwiegend zur Dokumententrennung eingesetzt und können auch zur Indexierung verwendet werden. Die Barcode-Erkennung ist die zuverlässigste Methode zur Extraktion von Daten aus Dokumenten. Batch (Stapelverarbeitung) Ein Batch (Stapel) umfasst ein oder mehrere Dokumente welche in einem einzigen Scanningprozess verarbeitet werden. Typischerweise handelt es sich dabei um Dokumente vom gleichen Typ (z.b. Rechnungen, Steuerformulare etc.). Capture Services Capture Services, die Kernfähigkeit der sydoc AG, umfasst sämtliche Dienstleistungen im Bereich der elektronischen Daten- und Dokumentenerfassung, die Möglichkeit des Informationshostings sowie die Integration von kundenspezifischen Lösungen. Das Servicepacket im Bereich Dokumenten- und Datenerfassung umfasst alle Dienstleistungen zum Abbilden von Dokumenten und zur Erfassung von Informationen, z.b. Scannen in bester Qualität, automatisierte und manuelle Datenerfassung in hoher Geschwindigkeit oder das Verarbeiten von komplexen Formularen. Für eine qualitativ hervorragende Dokumenten- und Datenerfassung setzen wir die weltweit führende Technologie Ascent Capture ein. Capture Services umfassen folgende Prozesse Erfassung von Dokumenten und Daten, die mit Geräten wie Scannern und Faxservern erfasst wurden oder aus elektronischen Quellen wie Word-Dokumenten und Web- Formularen stammen. Verarbeitung der erfassten Dokumente zu abrufbaren Informationen, die in anderen Anwendungen verwendet werden können. Übergabe (Release) dieser Informationen an Ihre wichtigsten Geschäftssysteme, wie Datenbanken, Content-Management-Systeme oder branchenspezifische Anwendungen. CCITT/3(CCITT T4 Gruppe 3) CCITT/4(CCITT T6 Gruppe 4) Standardformat für die Bildkomprimierung. Von der Internationalen Beratungskommission für Telegrafie und Telefonie (ITU) normiertes, verlustfreies Komprimierungsverfahren für Schwarzweissbilder im Bereich Faxübertragung und Scanneranwendungen. CD (Compact Disk) Datenträger, auf dem bis zu 700 Megabyte digitalisierte Daten gespeichert werden können.

3 Es gibt CDs, die vom Anwender nur gelesen werden können (CD-ROM), einmalig beschreibbare CDs (CD-R) und mehrfach wiederbeschreibbare CDs (CD-RW). Unsere Daten werden auf CD, DVD oder direkt in Ihr System übergeben. CMS (Content Management System) Verwaltung und elektronische Verteilung aller Arten geschäftlicher Informationen, Dokumente und s ebenso wie Audio-, Video- und Bilddateien. Contentmanagement kann als Weiterentwicklung des Dokumentenmanagements (i.e.s.) angesehen werden, welches die Verwaltung von Dokumentbeständen auf beliebige Informationsbestände (Repositories) ausweitet. COLD (Computer Output to Laser Disk) Verfahren zur Massendatenarchivierung, meist von Daten aus Grossrechner-Systemen (Host) auf digitalen optischen Speichern. COLD-Systeme nehmen Dateien (per Magnetband oder Dateitransfer) entgegen, extrahieren Indexdaten und Informationen (Dokumente) und speichern diese in Datenbanken und auf optischen Speichern. Neben der Ablage im Originalformat erlauben COLD-Systeme häufig eine Konvertierung nach Text, TIFF oder PDF. Data-Hosting, Datahosting Das Hosting von Daten- und Bilddokumenten für den Kunden umfasst einerseits die Lagerung" dieser Daten sowie die Möglichkeit für den Kunden, jederzeit auf diese Daten zurückgreifen zu können, sei es via einem Wide Area Network oder via Internet. Diese Dienstleistung erspart dem Kunden die Investition in teure Datenmanagementsysteme und ermöglicht gleichzeitig höchste Datensicherheit und Kontinuität. Datenerfassung (Data Capture) Datenerfassung ist das automatische Extrahieren von Daten aus Formularen. Hier steht der Inhalt des Datenträgers Papier" im Vordergrund, um diese Daten nachfolgenden Geschäftsanwendungen oder einer Stammdatenbank zur Verfügung zu stellen. Dezentrales Scannen Mit den Internet Modulen von Ascent Capture kann das Scannen von Dokumenten dort erledigt werden, wo dies am bequemsten geht. Aufwendiges Versenden und Transportieren von Dokumenten aus dezentral gelegenen Büros zum zentralen Hauptsitz, um sie dort zu erfassen, wird vermieden. Digitalisierung, Datendigitalisierung sydoc AG ist ein Dienstleister für Datendigitalisierung, d.h. sie bietet dem Kunden die Digitalisierung von Daten als komplettes Servicepackage an (Digitalisierungsdienstleistung). Für jedes Kundenbedürfnis wird eine individuelle, massgeschneiderte Digitalisierungslösung eruiert. Das Servicepacket im Bereich Dokumenten- und Datenerfassung umfasst alle Dienstleistungen zum Abbilden von Dokumenten und zur Erfassung von Informationen, z.b. Scannen in bester Qualität, automatisierte und manuelle Datenerfassung in hoher Geschwindigkeit oder das Verarbeiten von komplexen Formularen. Für eine qualitativ hervorragende Dokumentenund Datenerfassung setzen wir die weltweit führende Technologie Ascent Capture ein.

4 DMS (Dokumentenmanagement-System) Computersystem zur Verwaltung von Dokumenten in Netzwerken. Informationen, die von Dokumentenmanagement-Systemen (DMS) im engeren Sinn verwaltet werden, sind dokumentorientiert, das heisst Zugriff, Verwaltung und Darstellung erfolgen auf Basis von Dokumentenmerkmalen. Sämtliche Dokumente werden indexiert (verschlagwortet), so dass gezielt nach bestimmten Merkmalen gesucht werden kann, zum Beispiel nach Inhalten, Aktenzeichen oder Autoren. Wesentliche Merkmale von DMS i.e.s. sind die Bildung von Dokumentengruppen (- Container), - Versionsmanagement und selbstbeschreibende Dokumentenobjekte (-selfcontained Objects). Organisatorische Gesichtspunkte wie das gemeinsame Arbeiten mit Dokumenten oder dessen Einbinden in Prozesse spielen bei den klassischen Produkten keine Rolle. Document (Dokument) Allg.: Urkunde, Schriftstück. Hier: Im Umfeld von Informationsmanagement-Systemen (IMS) reicht der Begriff weit über seine allgemeine Bedeutung hinaus. Ein Dokument kann jede Art von digitalen Informationen beinhalten, die miteinander zu diesem Dokument verbunden wurden. Ein Dokument kann aus einem oder mehreren Einzelobjekten bestehen. Einzelobjekte können z.b. Bilder, Datensätze, Texte oder Tabellen sein. Document Imaging Computergestützte Erfassung, Speicherung, Suche, Änderung und Ausgabe von Dokumenten- Abbildern (Images). Dokumentenerfassung (Document Capture) Dokumentenerfassung ist die Konvertierung von Papierdokumenten in digitale Images und Indexdaten. Images werden im Allgemeinen als TIFF-Dateien (normalerweise PDF oder komprimierte Gruppe 4 TIFF-Dateien) in einem Speichersystem und die Indizes in einem Dokumenten-Management-, Content-Management - oder Workflow-System gespeichert. In einer Dokumentenerfassungs-Umgebung steht das digitalisierte Bild als Informationsträger im Vordergrund. Es wird nach dem Erfassungsprozess entweder an ein Dokumenten-Management-, Content-Management- oder Workflow-System übergeben, oder in ein Archivsystem zur elektronischen Ablage. Dokumentenklassen Die Dokumenten- Klassifizierung beinhaltet die Einteilung von Dokumenten nach dem Grad der Strukturierung. Im DMS-Umfeld ist eine Klassifizierung von Dokumenten in strukturierte, halbstrukturierte und unstrukturierte Dokumente üblich. Strukturierte Dokumente sind Formulare, das heisst bestimmte Informationen sind an gleich bleibenden Positionen im Dokument zu finden, z.b. auf einem Überweisungsträger oder einem Kontoeröffnungsantrag. Dokumente, bei denen sich spezifizierte Informationen an unterschiedlichen Positionen im Dokument befinden können, bezeichnet man als halbstrukturierte Dokumente. Typische Beispiele sind Rechnungen oder Lieferscheine.

5 Dokumente, bei denen weder die Art noch die Position von Informationen bekannt ist, bei denen also unterschiedliche Informationen an den verschiedenen Stellen zu finden sind, bezeichnet man als unstrukturiert Dokumente. Bei der Konzeption und Konfiguration von Archivsystemen kennzeichnen Dokumentklassen auch Teilarchive, welche jeweils bestimmte Arten von Dokumenten enthalten. Dokumentenmanagement Erfassung, Bearbeitung, Verwaltung, Recherche und Speicherung von Dokumenten unter Sicherstellung von Konsistenz, Performance, Eindeutigkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit, unabhängig davon, wo und in welchem Format die Dokumente gespeichert sind. DVD (Digital Versatile Disk) Datenträger in Scheibenformat, auf dem je nach Format bis zu 18,8 GB (Gigabyte) gespeichert werden können. Die DVD hat damit eine weitaus höhere Speicherkapazität als die CD. Dies wird unter anderem durch die engere Spurführung erreicht. Ausserdem kann die Disc in zwei Lagen sowie beidseitig beschrieben werden, was die Speicherkapazität zusätzlich erhöht. Pro Seite kann die DVD 4,7 GB speichern. Ein Vielfaches dieser Speicherkapazität erzeugt der Gebrauch mehrerer Schichten auf einer Scheibe. Man unterscheidet zwischen DVD 5: Einseitig, einschichtig, Kapazität 4,7 GB DVD 9: Einseitig, zweischichtig, Kapazität 9,4 GB DVD 10: Zweiseitig, einschichtig, Kapazität 9,4 GB DVD 18: Zweiseitig, zweischichtig, Kapazität 18,8 GB. Aufgrund der hohen Speicherkapazität eignet sich die DVD besonders gut für digitalisierte Filme mit zusätzlichen Besonderheiten wie verschiedenen Sprachen oder Untertiteln. Analog zu den verschiedenen Klassen von CDs gibt es DVDs als nur lesbare (DVD-ROM), einmal beschreibbare (DVD-R) und mehrfach wiederbeschreibbare (DVD-RAM und DVD-RW) Version. Die Spezifikationen werden nicht von einem Standardisierungsgremium verwaltet, sondern von einem strategischen Zusammenschluss der zehn grössten Hersteller, der DVD Format/Logo Licensing Corporation, welche die sog. DVD-Books gegen Lizenzgebühr zur Verfügung stellt. Unsere Daten werden auf CD, DVD oder direkt in ihr System übergeben. EDMC (Enterprise Document Management System) Unternehmensweites Dokumentenmanagement-System. Electronic Document Ein elektronisches Dokument ist eine Sammlung von einem oder mehreren digitalen Bildern. Ersteinscanning Scannen / Digitalisieren von Archivbeständen. Ersterfassung Scannen / Digitalisieren von Archivbeständen.

6 Formular (Elektronischer) Vordruck, der eine formatierte und einheitliche Informationseingabe und - ausgabe ermöglicht. Freeform Freie Formularerkennung. Im Gegensatz zur Formularerkennung werden bei der freien Formularerkennung (Freiformularerkennung) In halte in halbstrukturierten Dokumenten (siehe auch Dokumentklassen) erkannt, etwa in Rechnungen oder Lieferscheinen. Derzeit werden zwei technologische Ansätze verfolgt: Die trainierte Erkennung und die lernende Erkennung. Bei der trainierten Erkennung erfolgt die Klassifikation und Interpretation durch zwei Methoden: Erstens durch die manuelle Definition von geometrischen Dokumentinformationen wie Logos oder Schriftzügen und zweitens durch die Auswertung der zuvor manuell definierten Volltextbasis (OCR) mit Hilfe von Interpretationsregeln. Solche Interpretationsregeln können z.b. an bestimmten Kombinationen von Begriffen und Strukturen festgemacht werden (z.b. Begriff + Struktur: Rechnungsdatum ). Bei der lernenden Erkennung (self-learning) werden repräsentative Beispielstapel der Dokumente gebildet, die später im System als Dokumentklasse abgebildet werden sollen. Diese Beispielstapel werden eingelesen und dem lernenden Modul übergeben. Das Modul lernt anschliessend selbstständig die Dokumentklasse anhand typischer Dokumentmerkmale (Mustererkennung). IC (Information Capture) Information Capture umfasst folgendes Lösungsangebot im Umfeld der Daten- und Dokumentenerfassung: Sammeln und Erfassen von Papierdokumenten, Formularen und elektronischen Dokumenten, automatische Transformation in korrekte, wiederauffindbare elektronische Information sowie Übergabe der Information an Geschäftsapplikationen, Datenbanken und Archive. ICR (Intelligent Character Recognition) Intelligente Zeichenerkennung. Methode zur Texterkennung in einem nicht kodierten Dokument (NCI). Bei der intelligenten Zeichenerkennung wird die rein optische Zeichenerkennung (OCR) durch weitere Methoden ergänzt. Es werden zusätzliche Informationen berücksichtigt wie Wahrscheinlichkeiten von Buchstaben, Kontextanalyse und Rechtschreibung. Durch diese Verfeinerung der Technik wird die Erkennungsrate gegenüber reinen OCR-Techniken verbessert. ICR kann sogar Formularfelder erkennen und Handschriften einlesen. Image (Bild) Farbiges oder schwarzweisses Rasterbild. Dementsprechend steht der Begriff "Document Image" für ein elektronisches Dokumenten-Abbild (Document Imaging), das aus einzelnen Bildpunkten zusammengesetzt ist. Index (lat. Verzeichnis, Register) Menge festgelegter Suchinformationen für das Wiederauffinden (Retrieval) und den Zugriff

7 auf ein Dokument. Innerhalb eines Dokumentenmanagement-Systems setzt sich der Index aus beschreibenden und identifizierenden Attributen zusammen. Ein identifizierendes Attribut ist z.b. die Dokumenten-ID. Hierbei ist der Grundindex der Minimalindex, den ein Dokument haben muss, damit es wieder gefunden werden kann (z.b. ein Formularbarcode). Identifizierende Attribute werden vom System vergeben. Beschreibende Attribute können ebenfalls vom System automatisch vergeben werden (z.b. Dateiname), aber auch manuell vom Benutzer (z.b. Bearbeiter, Stichwort, etc.). Im DMS werden die Indexwerte i.d.r. in einer relationalen Datenbank verwaltet. Menge der aus Dokumenten extrahierten Wörter in einer Volltextdatenbank. Die Wörter besitzen jeweils einen oder mehrere Verweise auf die Dokumente, aus denen sie extrahiert wurden. Hiermit kann der Benutzer über den Inhalt nach Dokumenten recherchieren (Volltextsuche). Die Volltextindexierung erfolgt automatisiert und bedarf keiner Benutzerinteraktion. So genannte Stoppwortlisten verhindern, dass Wörter wie "in, aber, zu, ein, eines" in den Index aufgenommen werden, da diese die Volltextdatenbank unnötig belasten würden. Indexierung: Technologie relationaler Datenbanksysteme, die mit Hilfe zusätzlicher Informationen und Verweise einen schnelleren Zugriff auf Datensätze erlaubt. Indizieren Indexieren (Datenerfassung) Verfahren zur Erstellung möglichst eindeutiger Zugriffsinformationen für das schnelle Wiederauffinden (Retrieval) gespeicherter Dokumente, Dokumentengruppen oder einzelner Teile von Dokumenten. Dabei werden allen Dokumenten Index-Schlüsselbegriffe zugeordnet. sydoc AG bietet die Datenerfassung sowohl automatisch durch das System als auch interaktiv durch den Benutzer an. Der Kunde bestimmt, welche Kriterien indexiert werden soll. JPEG (Joint Photographic Experts Group) 1) Standard zur Komprimierung unbewegter Bild er, der von der Joint Photographic Experts Group definiert wurde. 2) Datei, welche die Bilddaten eines gemäss JPEG-Standard komprimierten Bildes enthält. JPEG-Grafiken haben eine Farbtiefe von bis zu 24 Bit, was 16,7 Millionen Farben entspricht. GIF-Grafiken haben demgegenüber nur bis zu 8 Bit Farbtiefe, also 256 Farben. 3) Die Joint Photographic Experts Group ist ein von CCITT und ISO gebildetes Komitee, das sich die Definition eines Standards zur Speicherung und Kompression von Bilddaten zur Aufgabe gemacht hat. JPEG2000 Weiterentwicklung des Standards JPEG zur Komprimierung unbewegter Bilder. Die Überarbeitung des JPEG-Standards verspricht bei stärkerer Kompression eine höhere Bildqualität. Nützlich ist dies insbesondere für Bilddatenbanken und für die professionelle Bildbearbeitung im wissenschaftlichen und medizinischen Bereich. JPEG 2000 kann darüber hinaus digitale Wasserzeichen speichern. Die internationale Standardisierungsorganisation ISO hat das Format JPEG 2000 am 2. Januar 2001 zum Standard erklärt. An der Entwicklung dieses Formats waren seit 1997 die Universität von British Columbia, das Unternehmen Image Power sowie die ISO beteiligt.

8 Lochkarten / Sichtlochkarten - Keydex, RoyalMcBee, Ekaha, Vicref, Find-It, Brisch-Vistem und Trio In Englischer Ausdruck: Punched Card Lochkarten / Sichtlochkarten von verschiedenen Anbieter (Keydex, RoyalMcBee, Ekaha, Vicref, Find-It, Brisch-Vistem und Trio Index Cards) können gescannt / digitalisiert und ausgelesen werden. Anschliessend können die Informationen pro Karte inklusive Indexierung in elektronischer direkt in Ihre Lösung / System integriert werden. Mikrofiche Planfilm zur analogen Speicherung von stark verkleinerten, nicht kodierten Informationen (NCI). Die Microfiche-Seiten können mit eine m speziellen, vergrössernden Gerät gelesen werden. Im Gegensatz zum Mikrofilm liegt ein Mikrofiche in Form einzeln einzulegender Blätter vor. Mikrofilm Rollfilm zur analogen Speicherung von stark verkleinerten, nicht kodierten Informationen (NCI). Ausschnitte des Mikrofilms können mit einem speziellen, vergrössernden Gerät gelesen werden. Im Gegensatz zum Mikrofiche liegt ein Mikrofilm in Form eines aufgerollten Films vor. OCR (Optical Character Recognition) Optische Zeichenerkennung. Methode zur Umwandlung von Texten, die nicht in Form von Zeichen, sondern im Rasterformat vorliegen (NCI, Rasterbild), in eine kodierte, vom Rechner verarbeitbare Zeichenfolge (kodierte Information, CI). Mit Hilfe der OCR erfolgt eine rein optische Erkennung anhand einer Analyse heller und dunkler Bereiche in Zusammenhang mit definierten Erkennungsmustern. Bei der intelligenten Zeichenerkennung (ICR) werden dagegen zusätzliche Methoden angewendet, um das Ergebnis der OCR zu verbessern. Outsourcing, Business Process Outsourcing (BPO) Die Idee des Outsourcings besteht darin, bis anhin unternehmensintern durchgeführte Dienstleistungen spezialisierten externen Dienstleistern zu übertragen und sie dadurch wirtschaftlicher effizienter und kostengünstiger zu betreiben. Heute spricht man auch oft von Business Process Outsourcing (BPO), Business Process Services oder Business Transformation Outsourcing. sydoc ist ein solcher spezialisierter Diensteister, welcher sich auf das Outsourcing von Digitalisierung und Scanning spezialisiert hat. PDF (Portable Document Format) Dateiformat, das die plattformunabhängige Erstellung und Verteilung von Dokumenten erlaubt. PDF basiert auf Postscript und erlaubt auch die Darstellung grafisch anspruchsvoller Inhalte. PDF beschränkt sich dabei nicht auf die bildliche Darstellung eines Dokumentes, sondern kann auch Funktionen wie Textselektierung oder interaktive Elemente im Dokument bereitstellen. Entwickelt wurde das Format 1993 von Adobe System Inc. PDF-Viewer (Programme zur Ansicht von PDF-Dokumenten) sind kostenlos für alle gängigen Client-Plattformen verfügbar.

9 Punched Card Deutscher Ausdruck: Lochkarten / Sichtlochkarten. Anbieter: Keydex, RoyalMcBee, Ekaha, Vicr ef, Find-It, Brisch-Vistem und Trio In. Weitere Informationen siehe Lexikon "Lochkarten" Release Übergabe. Der abschliessende Schritt des Erfassungsprozesses ist die Übergabe der Dokumente eines Stapels an ein Dokumenten-Management-, Content-Management oder ein Workflow-System. In dem Übergabeprozess werden die Imagedateien zur permanenten Speicherung und die Indexdaten in die Zieldatenbank oder einen Content-Manager geschrieben. Was Formulare angeht, so können die daraus extrahierten Daten an eine zentrale Datenbank oder Geschäftsanwendung übergeben werden. Return On Investment (ROI) Ertrag aus investiertem Kapital. Der Return On Investment bezeichnet das Verhältnis zwischen den in einem Projekt oder Unternehmen investierten Mitteln und dem daraus resultierenden Profit. Scanner Gerät zur Digitalisierung von Papier- oder Mikrofilm-Dokumenten (vergleichbar mit einem Kopiergerät, bei dem die Ausgabe digital erfolgt). Scanner gibt es in den Bauformen Handscanner, Flachbettscanner oder Scanner mit automatischem Einzug. Die Digitalisierung kann in verschiedenen Auflösungen erfolgen, je nach Modell in schwarz-weiss oder Farbe. In Archivsystemen werden Scanner zur Erfassung von Papierdokumenten verwendet. Scanning Scanning oder Scannen bezeichnet den Vorgang zum Erfassen und Digitalisieren von Informationen aus Papierdokumenten. Dabei werden Papierdokumente in elektronische Dateien, normalerweise PDF oder Gruppe 4-TIFF Format konvertiert. sydoc bietet Ihnen die auf Ihre Bedürfnisse massgeschneiderte Scanningdienstleistung an. TIFF (Tagged Image File Format) Markiertes Bilddatei-Format. Auf PC und Macintosh verbreitetes Dateiformat für Pixel-Grafiken. Das TIFF-Format wurde von Microsoft, Hewlett Packard und Aldus (heute Teil von Adobe Software) definiert. Oft wird es für mit Scannern erfasste Bilder verwendet. Nach TIFF abgespeicherte Grafikdateien tragen die Endung "TIF". Das Format wird von fast allen gängigen Anwendungs-Programmen unterstützt, die mit Pixel-Grafiken arbeiten können. Das TIFF-Format existiert mittlerweile in mehreren erweiterten Versionen. Im Bereich Archivierung (Erfassen durch Scanner) oder auch für Faxe kommt das Standardformat nach CCITT Group 4 zum Einsatz. Validierung -Validieren Bei der Datenerfassung werden die Ergebnisse der automatischen Erkennung eines Formulars validiert.

10 Workflow (Arbeitsablauf) Computergestützte Automatisierung von Geschäftsprozessen oder Vorgängen (daher oft auch als Vorgangsbearbeitung bezeichnet). Der Begriff findet Eingang in eine Reihe von Bezeichnungen, etwa Workflow Management, Workflow-Management-System, Workflow-Applikation, Ad-Hoc-Workflow oder Production Workflow.

Scandienstleistung Web-Archivierung. Digitalisierung Virtuelle Datenräume. Scanshop Vertrieb DMS. ScanDOK GmbH Wienerstraße 120

Scandienstleistung Web-Archivierung. Digitalisierung Virtuelle Datenräume. Scanshop Vertrieb DMS. ScanDOK GmbH Wienerstraße 120 Wir schließen die Lücke zwischen physischen und digitalen Unterlagen Dokumentenmanagement Scandienstleistung Web-Archivierung Archivmanagement Digitalisierung Virtuelle Datenräume XXL Scans & Prints Scanshop

Mehr

d.capture batch 2.0 Die bewährte Scan-Applikation für die schnelle Verarbeitung großer Mengen Dokumente

d.capture batch 2.0 Die bewährte Scan-Applikation für die schnelle Verarbeitung großer Mengen Dokumente Die bewährte Scan-Applikation für die schnelle Verarbeitung großer Mengen Dokumente Tagtäglich treffen in Ihrem Unternehmen Unmengen an Schriftstücken, Rechnungen oder Lieferscheinen ein und müssen aufwändig

Mehr

6. Fachforum Feuerwehrgeschichte des VdF NRW Digitalisierung von historischen Dokumenten aus dem Archiv des VdF NRW

6. Fachforum Feuerwehrgeschichte des VdF NRW Digitalisierung von historischen Dokumenten aus dem Archiv des VdF NRW zu Gast beim 6. Fachforum Feuerwehrgeschichte des VdF NRW Digitalisierung von historischen Dokumenten aus dem Archiv des VdF NRW Agenda Vorstellung bmd Digitalisierungsprozess Aufsichtscanner / Buch-und

Mehr

Prozessoptimierung rund ums Dokument sicher, effizent und zukunftsfähig

Prozessoptimierung rund ums Dokument sicher, effizent und zukunftsfähig Prozessoptimierung rund ums Dokument sicher, effizent und zukunftsfähig Dokumente im Prozess analog, digital, zukunftsfähig Der Einsatz von IT-Systemen zur Verbesserung, Beschleunigung und Rationalisierung

Mehr

compart Dokument-Datenströme in Archivierung und Output-Management

compart Dokument-Datenströme in Archivierung und Output-Management compart Dokument-Datenströme in Archivierung und Output-Management Harald Grumser Übersicht Einteilung der Datenformate Daten und Metadaten Datenkonvertierung Zusammenfassung Exemplarische Datenformate

Mehr

Dokumentenmanagement. DMS Middleware für optimale Systemintegration

Dokumentenmanagement. DMS Middleware für optimale Systemintegration Dokumentenmanagement DMS Middleware für optimale Systemintegration Ausgangssituation Systemlandschaft heute - eine Bestandsaufnahme Heterogene Systeme, eine Vielzahl von Applikationen unterschiedlicher

Mehr

[accantum] Document Manager

[accantum] Document Manager [accantum] Document Manager Professionelle automatische Verarbeitung digitaler Belege. Multifunktionale Schnittstelle für vollständiges Output (COLD) und Input (Scan)- Management unter einheitlicher grafischer

Mehr

Enterprise Content Management. Prof. Dr. W. Riggert

Enterprise Content Management. Prof. Dr. W. Riggert Enterprise Content Management Prof. Dr. W. Riggert Enterprise Content Management Technologien und Methoden zur Erfassung, Verwaltung, Bereitstellung, Speicherung und Archivierung von Informationen der

Mehr

Dokumenten-Management

Dokumenten-Management Jürgen Gulbins Markus Seyfried Hans Strack-Zimmermann Dokumenten-Management Vom Imaging zum Business-Dokument Mit 142 Abbildungen und 26 Tabellen Springer-Verlag Berlin Heidelberg New York London Paris

Mehr

NSi AutoStore Neue und erweiterte Funktionen in AutoStore 6.0. Dokumentenbasierte Unternehmenslösungen

NSi AutoStore Neue und erweiterte Funktionen in AutoStore 6.0. Dokumentenbasierte Unternehmenslösungen NSi AutoStore Neue und erweiterte Funktionen in AutoStore 6.0 Dokumentenbasierte Unternehmenslösungen NSi AutoStore 6.0 Vier Innovationsschwerpunkte 1 Betriebliche Effizienz und Standardisierung 2 Verbesserte

Mehr

Digitalisierungsund. Hosting-Services. Dokumentendigitalisierung Die Vorteile für Ihr Unternehmen

Digitalisierungsund. Hosting-Services. Dokumentendigitalisierung Die Vorteile für Ihr Unternehmen Digitalisierungsund Hosting-Services WARUM Digitalisieren FÜR IHR GESCHÄFT sinnvoll IST Dokumentendigitalisierung Die Vorteile für Ihr Unternehmen Informationsmanagement für die digitale Welt von heute

Mehr

Dokumentenmanagement: Dokumente

Dokumentenmanagement: Dokumente Dokumentenmanagement: Dokumente Merkmale von Dokumenten: Dokumententyp Dokumentenart: Kodierte Information (CI) Nicht kodierte Information (NCI) Dokumentenformat Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Mehr

Kurzanleitung Scan_Box

Kurzanleitung Scan_Box Kurzanleitung Scan_Box Inbetriebnahme PC neu starten Falls erforderlich: Scanner einschalten (Schalter links unten am Gerät) Anmeldung: Benutzername: scan / Passwort: nicht erforderlich USB-Ausgänge finden

Mehr

RECY CLE DIE EFFIZIENTE LÖSUNG FÜR ARCHIVIERUNG UND DOKUMENTENMANAGEMENT

RECY CLE DIE EFFIZIENTE LÖSUNG FÜR ARCHIVIERUNG UND DOKUMENTENMANAGEMENT RECY CLE DIE EFFIZIENTE LÖSUNG FÜR ARCHIVIERUNG UND DOKUMENTENMANAGEMENT Die effiziente Lösung für Archivierung und Dokumentenmanagment 1996 in Dortmund gegründet, ist die tegos GmbH heute ein international

Mehr

ECM - ein Erfordernis aus technischer Sicht

ECM - ein Erfordernis aus technischer Sicht ECM - ein Erfordernis aus technischer Sicht Compart, 2013 Harald Grumser 1 Die nächsten 40 Minuten Was ist ECM? Schnittstellenprobleme Komponenten im Einzelnen Input meets Output Wohin geht die Reise?

Mehr

Der [accantum] Document Manager ist ein zentraler Dienst zur Erkennung und Verarbeitung von Dokumenten innerhalb Ihres Unternehmens.

Der [accantum] Document Manager ist ein zentraler Dienst zur Erkennung und Verarbeitung von Dokumenten innerhalb Ihres Unternehmens. Dokumenten Verarbeitung Der [accantum] Document Manager ist ein zentraler Dienst zur Erkennung und Verarbeitung von Dokumenten innerhalb Ihres Unternehmens. Dokumente erkennen, auslesen und klassifizieren.

Mehr

Sharpdesk Solution. Sharpdesk Document Management Solution. Geschäftsinformationen umsetzen

Sharpdesk Solution. Sharpdesk Document Management Solution. Geschäftsinformationen umsetzen Sharpdesk Solution Sharpdesk Document Management Solution Geschäftsinformationen umsetzen Workflows verwalten Geschäftsinformationen erfassen, organisieren und austauschen Sharpdesk ist eine beliebte Desktop-Dokumentenverwaltungs-Software.

Mehr

Sharpdesk Solution. Sharpdesk Document Management Solution. Geschäftsinformationen umsetzen

Sharpdesk Solution. Sharpdesk Document Management Solution. Geschäftsinformationen umsetzen Sharpdesk Solution Sharpdesk Document Management Solution Geschäftsinformationen umsetzen Workflows verwalten Geschäftsinformationen erfassen, organisieren und austauschen Sharpdesk ist eine beliebte Desktop-Dokumentenverwaltungs-Software.

Mehr

UpToNet DMS für die Immobilienbranche. Bis zu 50% Zeitersparnis bei der Dokumenten-Archivierung mit UpToNet DMS

UpToNet DMS für die Immobilienbranche. Bis zu 50% Zeitersparnis bei der Dokumenten-Archivierung mit UpToNet DMS UpToNet DMS für die Immobilienbranche Bis zu 50% Zeitersparnis bei der Dokumenten-Archivierung mit UpToNet DMS Hausverwalter haben es täglich mit einer Unmenge an Papier zu tun. Rechnungen, Lieferscheine,

Mehr

RECOGNITION ProductInfo

RECOGNITION ProductInfo RECOGNITION ProductInfo Automatische Indexvergabe über Barcode- und Text-Erkennung Mit RECOGNITION legen Sie Ihre Dokumente in DocuWare noch schneller ab, da die Indexbegriffe automatisch aus Dokumenten

Mehr

VRS 4.2 Professional Wichtige neue Leistungsmerkmale

VRS 4.2 Professional Wichtige neue Leistungsmerkmale Desktop-Produktivität Sie schreiben gerade eine E-Mail, als Ihnen einfällt, dass Sie einen Anhang mitschicken wollen, der erst noch eingescannt werden muss. Was tun? Heute müssen die meisten Mitarbeiter

Mehr

Digital Imaging Einführung

Digital Imaging Einführung Tutorium Digital Imaging Einführung 7./14. Juli 2004 Martin Stricker martin.stricker@rz.hu-berlin.de Bilder bestehen aus Pixeln Die Maße eines Bildes bestimmen sich aus Breite x Höhe in Pixeln (Auflösung)

Mehr

04.05.2007. Carsten Wilms. 1 www.decos.de. Lösungen von Decos Architektur Das Produkt und die Beispiele. 2 www.decos.de

04.05.2007. Carsten Wilms. 1 www.decos.de. Lösungen von Decos Architektur Das Produkt und die Beispiele. 2 www.decos.de So flexibel wie Ihrer Organisation Carsten Wilms Marco de Wit 1 www.decos.de Programm Lösungen von Decos Architektur Das Produkt und die Beispiele 2 www.decos.de 1 Bereiche des Decos ECM s Navision/ Automatische

Mehr

Document Distributor 1. Vorteile. Document Distributor

Document Distributor 1. Vorteile. Document Distributor 1 Mit dem Lexmark -Paket können Sie benutzerdefinierte Skripts schreiben, um Arbeitsschritte in Druckvorgängen zu automatisieren. Kombinieren Sie diese benutzerdefinierten Skripts mit Einstellungen zum

Mehr

Produktinformation OUTSOURCING SERVICE & SUPPORT, SOFTWARE AS A SERVICE UND BUSINESS PROCESS OUTSOURCING

Produktinformation OUTSOURCING SERVICE & SUPPORT, SOFTWARE AS A SERVICE UND BUSINESS PROCESS OUTSOURCING Produktinformation OUTSOURCING SERVICE & SUPPORT, SOFTWARE AS A SERVICE UND BUSINESS PROCESS OUTSOURCING DIE WICHTIGSTEN VORTEILE IM ÜBERBLICK ZUSAMMENFASSUNG Konzentration auf Ihre Kerntätigkeiten Investitionsschonend:

Mehr

Die Software-Generation für das digitale Zeitalter

Die Software-Generation für das digitale Zeitalter 00101001010110101 10110001011101010 11101010101010011 01101110111001110 11101001101010000 Die Software-Generation für das digitale Zeitalter Durchgängig digital > Enterprise Resource Planning Software

Mehr

Marktforschungsstudie Spiegel ECM Status 2008 und Ausblick 2010

Marktforschungsstudie Spiegel ECM Status 2008 und Ausblick 2010 Spiegel ECM Marktforschungsstudie Spiegel ECM 1 Anwender vs. Hersteller oder welche Angebote spiegeln die Bedürfnisse der Anwender wirklich? 2 Christoph Tylla, Analyst Guido Schmitz, Mitglied des Vorstandes

Mehr

Das Pharma-DMS für den

Das Pharma-DMS für den Das Pharma-DMS für den Mittelstand Lückenlose und nachvollziehbare Archivierung mit scarabpharao scarabpharao das Pharma-DMS ist ein computergestütztes Dokumenten-Management-System, das die Anforderungen

Mehr

SIMPLIFYSCAN. A sharp choice in intelligent scanning

SIMPLIFYSCAN. A sharp choice in intelligent scanning SIMPLIFYSCAN A sharp choice in intelligent scanning SIMPLIFYSCAN: A SHARP CHOICE IN INTELLIGENT SCANNING SimplifyScan ist eine intelligente Scanlösung, mit der Sie Dokumente mühelos erfassen und Kopien

Mehr

Wir bringen Ihr PLM auf Erfolgskurs. DataSquare Consulting und Software für ein erfolgreiches Product Lifecycle Management

Wir bringen Ihr PLM auf Erfolgskurs. DataSquare Consulting und Software für ein erfolgreiches Product Lifecycle Management Wir bringen Ihr PLM auf Erfolgskurs DataSquare Consulting und Software für ein erfolgreiches Product Lifecycle Management Slide 1 Aras Community Event 2011: DataSquare stellt sich vor Joachim Misdorf,

Mehr

Von der Literaturverwaltung zur Dokumentenverwaltung

Von der Literaturverwaltung zur Dokumentenverwaltung Von der Literaturverwaltung zur Dokumentenverwaltung Literaturverwaltung erfasst Metadaten über ein Dokument Dokumentenverwaltung kümmert sich um die Dokumenten-Technologien Umsetzung meist in einem Dokumentmanagementsystem

Mehr

ABACUS ARCHIVIERUNG / ABASCAN

ABACUS ARCHIVIERUNG / ABASCAN ABACUS ARCHIVIERUNG / ABASCAN ARCHIVIERUNG UND ABASCAN Digitale Archivierung Lieferanten- und Kundenrechnungen, Auftragsbestätigungen, Bestellungen, Korrespondenz und viele andere Dokumente füllen ganze

Mehr

Hinterwiesenstraße 19 72131 Ofterdingen fon 07473.8085 mail : info@mikromedias.de

Hinterwiesenstraße 19 72131 Ofterdingen fon 07473.8085 mail : info@mikromedias.de Hinterwiesenstraße 19 72131 Ofterdingen fon 07473.8085 mail : info@mikromedias.de Einfach. Anwenderfreundlich. Universell. Ob für den öffentlichen Einsatz oder die professionelle Anwendung: Der Mikrofilm-Scanner

Mehr

Foto und Grafik. Arbeitsheft für den Informatikunterricht. Fotos, Pixel und Vektoren sowie Bildbearbeitung am PC. Name. ... Klasse ...

Foto und Grafik. Arbeitsheft für den Informatikunterricht. Fotos, Pixel und Vektoren sowie Bildbearbeitung am PC. Name. ... Klasse ... Foto und Grafik Arbeitsheft für den Informatikunterricht Fotos, Pixel und Vektoren sowie Bildbearbeitung am PC Name... Klasse... Ausgabe 2011 Redaktion N. Braun, Fachlehrer ICT & Medien Internet: www.jumpcuts.ch

Mehr

Content Management Systeme

Content Management Systeme Content Management Systeme Im Rahmen der Lehrveranstaltung PTI991 - Wissensmanagementsysteme Sebastian Thiele Überblick 1. Begriffsdefinition 2. Aufbau von CM-Systemen 3. Die Komponenten im Überblick 4.

Mehr

Datenerfassung. Daten = Datenerfassung - Datenspeicherung. Text, Zahlen Wissen Bewegung Klang, Form, Farbe, Helligkeit,...

Datenerfassung. Daten = Datenerfassung - Datenspeicherung. Text, Zahlen Wissen Bewegung Klang, Form, Farbe, Helligkeit,... Datenerfassung Daten = Datenerfassung - Datenspeicherung Daten: also: Datenerfassung: Text, Zahlen Wissen Bewegung Klang, Form, Farbe, Helligkeit,... sehr zeitaufwendig sehr fehleranfällig sehr kostenintensiv

Mehr

Grafikformate und ihre Anwendung

Grafikformate und ihre Anwendung Grafikformate und ihre Anwendung Einführung 2 Bitmap vs. Vektororientiert 2 Einführung 2 Aufbau 3 Bitmaps (pixelorientierte Darstellung) 3 Vektorgrafiken 3 Vergleich 3 Vektorgrafiken 5 Typen 5 eps Encapsulated

Mehr

WORKFLOW PDF über POSTSCRIPTDATEI und DISTILLER

WORKFLOW PDF über POSTSCRIPTDATEI und DISTILLER WORKFLOW PDF über POSTSCRIPTDATEI und DISTILLER 1. Was ist PDF? Portable Document Format, von Adobe Systems entwickelt, Multiplattformfähigkeit, 2. Manche Layoutprogramme bieten heute die Möglichkeit,

Mehr

Kapitel 1 Überblick Content Management und Digitale Bibliotheken

Kapitel 1 Überblick Content Management und Digitale Bibliotheken Kapitel 1 Überblick Content Management und Digitale Bibliotheken Prof. Dr.-Ing. Stefan Deßloch Geb. 36, Raum 329 Tel. 0631/205 3275 dessloch@informatik.uni-kl.de 1 Überblick Was ist Content? Daten, Dokumente,

Mehr

U P T I M E products. SAP-Archivierung

U P T I M E products. SAP-Archivierung U P T I M E products SAP-Archivierung Zerfifizierte Archiv-Schnittstelle Daten und Dokumente eines SAP-Systems können über den SAP Archive Link in ein Archivsystem ausgelagert und bei Bedarf wieder zurückgeladen

Mehr

Kompetentes Dokumentenmanagement

Kompetentes Dokumentenmanagement Kompetentes Dokumentenmanagement Selbst im Online-Zeitalter ist Papier immer noch der Informationsträger Nummer Eins. Nie zuvor wurde in unseren Büros so viel Papier verbraucht. Doch die Anhäufung von

Mehr

Komprimieren von Bildern

Komprimieren von Bildern Komprimieren von Bildern Weshalb komprimiert man Bilder? Internet-Browser können lediglich eine begrenzte Zahl von Bilddateien lesen: Dies sind die Formate.gif,.jpg und.png. Man kann Bilder jedoch in einer

Mehr

Fallstudie Datenerfassung

Fallstudie Datenerfassung 2hm Business Services GmbH Fallstudie Datenerfassung Stand November 2011 1 Kurzbeschreibung Die 2hm Business Services erfasst handschriftlich ausgefüllte Anträge für ein Clubprogramm. Dazu werden die Anträge

Mehr

manus DMS Dokumenten- & Workflowmanagement Archivierung, Dokumenten- & Workflowmanagement

manus DMS Dokumenten- & Workflowmanagement Archivierung, Dokumenten- & Workflowmanagement manus DMS Dokumenten- & Workflowmanagement Archivierung, Dokumenten- & Workflowmanagement Archivierung, DAS KONZEPT Informationen sind ein kostbares Gut. Sie sind der Motor strategischer Entscheidungen,

Mehr

Grafikformate. Grafikformate. Digitale Bildverarbeitung Bildkompression

Grafikformate. Grafikformate. Digitale Bildverarbeitung Bildkompression Digitale Bildverarbeitung Bildkompression Einleitung Datenmenge für ein unkomprimiertes Bild Verwendungszweck des Bildes Bild soll weiterverarbeitet werden Bild soll archiviert werden Bild soll per E-Mail

Mehr

Revisionssicherheit und Langzeitarchivierung für

Revisionssicherheit und Langzeitarchivierung für Connect to Product Info Revisionssicherheit und Langzeitarchivierung für Connect to verbindet Microsoft Office mit dem Dokumentenmanagement-System DocuWare. -Anwender gewinnen eine ideale Lösung, um Dokumente

Mehr

Digitale Dokumenten- und Archivlösungen. Dokumentenmanagement - Archivlösung. [accantum] [accantum]

Digitale Dokumenten- und Archivlösungen. Dokumentenmanagement - Archivlösung. [accantum] [accantum] Dokumentenmanagement - Archivlösung [accantum] Elektronische Dokumente sind aus unserem geschäftlichen Alltag nicht mehr wegzudenken. Der Einsatz von Dokumentenmanagement- und Archivierungslösungen selbst

Mehr

Dokumentenmanagement Mag. Dr. Klaus Coufal

Dokumentenmanagement Mag. Dr. Klaus Coufal Dokumentenmanagement Mag. Dr. Klaus Coufal Themenübersicht Warum Aufgaben Anforderungen Standards und Protokolle Aufbau von Managementsystemen Vorteile und Nachteile Grenzen Dr. Klaus Coufal 29.3.2004

Mehr

Herausforderungen an Erfassung und Verarbeitung von Informationen Ein Überblick über Schnittstellen und Produkte der softgate thomas ebeling

Herausforderungen an Erfassung und Verarbeitung von Informationen Ein Überblick über Schnittstellen und Produkte der softgate thomas ebeling Herausforderungen an Erfassung und Verarbeitung von Informationen Ein Überblick über Schnittstellen und Produkte der softgate thomas ebeling (produkt- und lösungsvertrieb), softgate Infotag für die öffentliche

Mehr

Multi Channel Invoice Processing - der Weg nach vorne - ein Guide

Multi Channel Invoice Processing - der Weg nach vorne - ein Guide Multi Channel Invoice Processing - der Weg nach vorne - ein Guide Eine Einführung zum Multi Channel Invoice Processing Tausende von Rechnungen werden jeden Monat in Unternehmen verarbeitet. Papier ist

Mehr

Herzlich Willkommen zum Webcast. Dokumentenmanagement - Microsoft Dynamics NAV-Integration mit ecspand

Herzlich Willkommen zum Webcast. Dokumentenmanagement - Microsoft Dynamics NAV-Integration mit ecspand Herzlich Willkommen zum Webcast Dokumentenmanagement - Microsoft Dynamics NAV-Integration mit ecspand Navigate GmbH Systeme und Consulting www.navigate-online.de 1 Ihr Referent Elisabeth Fischer Vertriebsbeauftragte

Mehr

Übersicht über Document Distributor

Übersicht über Document Distributor Klicken Sie hier, um diese oder andere Dokumentationen zu Lexmark Document Solutions anzuzeigen oder herunterzuladen. Übersicht über Document Distributor Mit dem Lexmark Document Distributor-Paket können

Mehr

Enterprise Content Management. Prof. Dr. W. Riggert

Enterprise Content Management. Prof. Dr. W. Riggert Enterprise Content Management Prof. Dr. W. Riggert Enterprise Content Management Technologien und Methoden zur Erfassung, Verwaltung, Bereitstellung, Speicherung und Archivierung von Informationen der

Mehr

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION > CIB Marketing CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION Dokumentenmanagement & Dokumentenarchivierung > Stand: Februar 2012 THE NEXT GENERATION DMS Mit neuen Ideen, innovativen Lösungen und dem Produkt CIB doxima

Mehr

[accantum].hosted Übersicht

[accantum].hosted Übersicht Übersicht [accantum] Document Warehouse als webbasierte Dokumenten Archivlösung bietet Ihnen die Möglichkeit, strukturiert und benutzerfreundlich Dokumente abzulegen, zu suchen, anzuzeigen, downzuloaden

Mehr

Integrierte Lösung für die Verarbeitung von Eingangsrechnungen in SAP

Integrierte Lösung für die Verarbeitung von Eingangsrechnungen in SAP Integrierte Lösung für die Verarbeitung von Eingangsrechnungen in SAP Management Summary Mit der Standardlösung d.3 und dem Standard SAP- Workflow- Template maxflow steht Ihnen eine Komplettlösung zur

Mehr

DDM9000 : Kurz und bündig

DDM9000 : Kurz und bündig LTE Consulting GmbH Ihr Partner für InformationsLogistik DDM9000 : Kurz und bündig Kennen Sie das? Langes Suchen nach Unterlagen, aktuellen Dokumenten und anderen Informationen Wo sind wichtige, aktuelle

Mehr

Wir machen Ihnen den Prozess

Wir machen Ihnen den Prozess Wir machen Ihnen den Prozess White Paper LIVE READER process Dokumentenplattform für das Modellieren von DMS Geschäftsprozessen. Dokumente erfassen Dokumente prüfen Dokumente archivieren Dokumente weiterleiten

Mehr

INFORMATION LIFECYCLE AKTUELLE TRENDS IM INPUT MANAGEMENT CENIT EIM IT-TAG 13. JUNI 2013 IN STUTTGART LARS LAMPE

INFORMATION LIFECYCLE AKTUELLE TRENDS IM INPUT MANAGEMENT CENIT EIM IT-TAG 13. JUNI 2013 IN STUTTGART LARS LAMPE INFORMATION LIFECYCLE AKTUELLE TRENDS IM INPUT MANAGEMENT CENIT EIM IT-TAG 13. JUNI 2013 IN STUTTGART LARS LAMPE AM ANFANG WAR DAS PAPIER Der Papyrus Westcar(Altes Museum, Berlin) aus der 13. Dynastie

Mehr

Automatisiertes Informationsmanagement für Microsoft Exchange Server

Automatisiertes Informationsmanagement für Microsoft Exchange Server Windream Exchange Automatisiertes Informationsmanagement für Microsoft Exchange Server Facts: Zugriff auf E-Mails sowohl aus Microsoft Outlook als auch aus Windream Komfortable Recherche und Verwaltung

Mehr

Standards für archivtaugliche Dateiformate im Kanton Luzern

Standards für archivtaugliche Dateiformate im Kanton Luzern Standards für archivtaugliche Dateiformate im Kanton Luzern Ergänzung zu Mindestanforderungen an das Records Management (Aktenführung/Geschäftsverwaltung) Weisung des Staatsarchivs des Kantons Luzern,

Mehr

Anleitung für Benutzer

Anleitung für Benutzer Anleitung für Benutzer Inhaltsverzeichnis Einführung... 1 WICHTIGE HINWEISE... 1 Rechtliche Hinweise... 3 Installation und Einrichtung... 5 Systemvoraussetzungen... 5 Installation... 5 Aktivierung... 7

Mehr

windream Web Portal Standortunabhängiges Dokumenten-Management über das Internet

windream Web Portal Standortunabhängiges Dokumenten-Management über das Internet windream Web Portal Standortunabhängiges Dokumenten-Management über das Internet Das windream Web Portal ermöglicht autorisierten Anwendern einen weltweiten Zugriff auf alle Informationen, die im windream-

Mehr

PAPIERLOSES ARBEITEN. für Anfänger

PAPIERLOSES ARBEITEN. für Anfänger Über den Autor Viktor Mečiar IT Manager viktor.meciar@accace.com +421 2 325 53 047 Viktor ist für die Überwachung der Inhouse Entwicklung und Implementierung von Softwarelösungen für Accace Group verantwortlich.

Mehr

Scandienstleistungen. auch beim Kunden vor Ort schnell, kompetent und zuverlässig

Scandienstleistungen. auch beim Kunden vor Ort schnell, kompetent und zuverlässig Scandienstleistungen auch beim Kunden vor Ort schnell, kompetent und zuverlässig 02 Auf dem Weg zur elektronischen Aktenführung Der sichere Umgang mit Dokumenten und deren ortsunabhängige, schnelle Verfügbarkeit

Mehr

Photoshop 6.0.1 Abspeichern von Dokumenten...

Photoshop 6.0.1 Abspeichern von Dokumenten... VHS Reutlingen Visuelle Kommunikation - Grundlagen Computer 1/6 Photoshop 6.0.1 Abspeichern von Dokumenten... Menüleiste Datei Speichern/ Speichern unter.../ Für Web speichern... Das Photoshop - Format

Mehr

Dokumenten-Management

Dokumenten-Management Dokumenten-Management Grundlagen und Zukunft 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Ulrich Kampff meyer

Mehr

codia Automatisierte Rechnungsbearbeitung mit Freizeichnungsworkflow

codia Automatisierte Rechnungsbearbeitung mit Freizeichnungsworkflow codia Automatisierte Rechnungsbearbeitung mit Freizeichnungsworkflow auf Basis des Dokumentenmanagement- und Workflowsystems d.3 codia Software GmbH Auf der Herrschwiese 15a 49716 Meppen Telefon: (0 59

Mehr

Mit digitalen Dokumenten komplexe Prozesse meistern. Harald Krouza / Joachim Wild

Mit digitalen Dokumenten komplexe Prozesse meistern. Harald Krouza / Joachim Wild Mit digitalen Dokumenten komplexe Prozesse meistern Harald Krouza / Joachim Wild Wien, 8.10.2009 UniCredit Leasing (Austria) GmbH: Mehr als 45 Jahre Erfahrung Geschichte der UniCredit Leasing in Österreich

Mehr

Bildbearbeitung: Grafikformate II und Farbmodelle

Bildbearbeitung: Grafikformate II und Farbmodelle Michael Gieding Bildbearbeitung: Grafikformate II und Farbmodelle Folien zur gleichnamigen Lehrveranstaltung PH-Heidelberg, Sommersemester 2004 Wiederholung Folie 1: Speicherplatzberechnungen Grafikformate

Mehr

ACTIVE IMPORT ProductInfo 1

ACTIVE IMPORT ProductInfo 1 ACTIVE IMPORT ProductInfo Ablage für E-Mails und Dateien automatisch einfach ordentlich ACTIVE IMPORT überwacht ausgewählte Ordner in Outlook und im Dateiverzeichnis und archiviert alle E-Mails und Dokumente,

Mehr

Kurzanleitung. Neue und erweiterte Funktionen in NSi AutoStore TM 6.0. Notable Solutions, Inc.

Kurzanleitung. Neue und erweiterte Funktionen in NSi AutoStore TM 6.0. Notable Solutions, Inc. Kurzanleitung Neue und erweiterte Funktionen in NSi AutoStore TM 6.0 Notable Solutions, Inc. Hardware-Systemanforderungen: Windows-Betriebssystem, das auf einem Computer mit einem 2-GHz-Prozessor oder

Mehr

Dokumenten Anwendungs Systeme für: Archivierung und Workflow, Scannen und Service. System

Dokumenten Anwendungs Systeme für: Archivierung und Workflow, Scannen und Service. System D a t e n b l a t t Produkt: Visual Information System Modul: INTELLIGENT INPUT Manager (IIM) Das Grundprinzip: Das IIM Modul dient generell zur - Erkennung, - Interpretierung und - Weitergabe von Dokumenten

Mehr

Enterprise Content Management

Enterprise Content Management Enterprise Content Management Dr.-Ing. Raymond Bimazubute Lehrstuhl für Künstliche Intelligenz Friedrich Alexander Universität Erlangen-Nürnberg Email: raymond.bimazubute@informatik.uni-erlangen.de Vorbemerkungen

Mehr

schiller software PLUS vollkomm vdms Vollstreckungs-DokumentenManagement Effektives Vollstreckungsmanagement!

schiller software PLUS vollkomm vdms Vollstreckungs-DokumentenManagement Effektives Vollstreckungsmanagement! schiller software vollkomm vdms Vollstreckungs-DokumentenManagement Über uns Software soll das Arbeitsleben leichter machen nicht komplizierter! Mit unserem Programm vollkomm unterstützen wir jeden Tag

Mehr

ALPHA COM auf der CeBIT 2015, 16. - 20. März, Halle 3, Stand G20 bei DocuWare

ALPHA COM auf der CeBIT 2015, 16. - 20. März, Halle 3, Stand G20 bei DocuWare ALPHA COM auf der CeBIT 2015, 16. - 20. März, Halle 3, Stand G20 bei DocuWare Themenschwerpunkt: Innovative SaaS-Lösungen im Dokumenten-Management Nutzer können durchgängig elektronisch arbeiten, ohne

Mehr

ECM ENTERPRISE CONTENT MANAGEMENT FÜR

ECM ENTERPRISE CONTENT MANAGEMENT FÜR ECM ENTERPRISE CONTENT MANAGEMENT FÜR INDEPENDENT ECM DAS EINZIG WAHRE ECM ECM - Enterprise Content Management: alter Wein in neuen Schläuchen? ECM ECM Es gibt viele Produkte im Markt, die bestehende Archivierungssysteme

Mehr

Lösungen zur digitalen Langzeitarchivierung

Lösungen zur digitalen Langzeitarchivierung Lösungen zur digitalen Langzeitarchivierung 4. Tag der Unternehmensgeschichte 7.Mai 2015 SERVICE ROVIDER Backup - Archivierung - Erhaltung Backup: Anfertigung von Kopien verschiedenster Dateien Archivierung:

Mehr

Modernes Informationsmanagement. Heute im Focus: Das Management von Dokumentinformationen Vorstellung WebCast am 25.06.2013

Modernes Informationsmanagement. Heute im Focus: Das Management von Dokumentinformationen Vorstellung WebCast am 25.06.2013 Modernes Informationsmanagement Heute im Focus: Das Management von Dokumentinformationen Vorstellung WebCast am 25.06.2013 AGENDA 01 Kurzvorstellung der PROFI AG 02 Anforderungen & Erwartungen an Enterprise

Mehr

Open Source Dokumentenmanagement-System agorum core

Open Source Dokumentenmanagement-System agorum core Open Source Dokumentenmanagement-System agorum core DMS ganz einfach mit dem Windows Explorer weiterarbeiten wie gewohnt Dateien werden einfach in Verzeichnissen gespeichert/kopiert/aufgerufen. Das DMS

Mehr

Mcrosoft Dynamics NAV Schnittstelle für [accantum] Perfekte Partnerschaft: Microsoft Dynamics NAV und *accantum+:

Mcrosoft Dynamics NAV Schnittstelle für [accantum] Perfekte Partnerschaft: Microsoft Dynamics NAV und *accantum+: Mcrosoft Dynamics NAV Schnittstelle für [accantum] Perfekte Partnerschaft: Microsoft Dynamics NAV und *accantum+: Das Erstellen, Verteilen, Ablegen, Sammeln und Suchen von Dokumenten verbraucht einen großen

Mehr

Visendo Fax Printer Troubleshooting

Visendo Fax Printer Troubleshooting Visendo Fax Server und Windows TIFF IFilter Volltextsuche in TIFF-Bildern Mit dem TIFF IFilter stellt Windows ein Instrument zur Verfügung, das die Suche nach TIFF- Dokumenten basierend auf dem Textinhalt

Mehr

- 1 - "Wer in der Zukunft leben will, muss in der Vergangenheit buchstabieren." (André Malraux)

- 1 - Wer in der Zukunft leben will, muss in der Vergangenheit buchstabieren. (André Malraux) - 1 - "Wer in der Zukunft leben will, muss in der Vergangenheit buchstabieren." (André Malraux) 1. Digitale Dokumente Heutzutage wird der größte Teil der Medien digital erzeugt, angefangen von Textdokumenten,

Mehr

Systemvoraussetzungen & technische Details

Systemvoraussetzungen & technische Details Systemvoraussetzungen & technische Details economic system independent module server Prozessor Datenbank Java NAS-Systeme Speicherkapazität Netzwerkfähigkeit Plattformübergreifend OCR / Volltextindizierung

Mehr

Plotten mit GeoMedia Professional 6.0 & 6.1. Tipps & Tricks

Plotten mit GeoMedia Professional 6.0 & 6.1. Tipps & Tricks Plotten mit GeoMedia Professional 6.0 & 6.1 Tipps & Tricks 6.8.2009 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Allgemein... 3 1.1 Plotter / Drucker Treiber... 3 2 Tipps & Tricks... 3 TIPP 1 Benutzerformat

Mehr

Grafiken, Bilder, Buttons

Grafiken, Bilder, Buttons Grafiken, Bilder, Buttons Bei Bildern ist der Betrachter nur dann bereit, lange Wartezeiten in Kauf zu nehmen, wenn es Nackte oder Tote zu sehen gibt. aus dem Internet html selbst kennt keine Befehle zum

Mehr

Enterprise Content Management im Gesundheitswesen - Defini8onen, Anforderungen und Lösungsansätze

Enterprise Content Management im Gesundheitswesen - Defini8onen, Anforderungen und Lösungsansätze Enterprise Content Management im Gesundheitswesen - Defini8onen, Anforderungen und Lösungsansätze 2. Workshop der Fachgruppe ECM- Systeme und IHE der Entscheiderfabrik 03. September 2013, Lübeck Dr. Carl

Mehr

Medien Arten... 2 Firewire... 3 SVHS... 3 Scart... 4 Chinch... 4 Digitaler (Optisch, Coxial)... 5

Medien Arten... 2 Firewire... 3 SVHS... 3 Scart... 4 Chinch... 4 Digitaler (Optisch, Coxial)... 5 Medien Formate... 2 Medien Arten... 2 Anschlüsse... 3 Firewire... 3 SVHS... 3 Scart... 4 Chinch... 4 Digitaler (Optisch, Coxial)... 5 Wiedergabe... 5 VCD... 5 SVCD... 6 Foto CD... 6 MP3`s... 6 Audio CD`s...

Mehr

ecopy ShareScan Bringt Papierdokumente in die digitale Welt Dokumentenerfassung und -verteilung mit ecopy

ecopy ShareScan Bringt Papierdokumente in die digitale Welt Dokumentenerfassung und -verteilung mit ecopy ecopy ShareScan Bringt Papierdokumente in die digitale Welt Dokumentenerfassung und -verteilung mit ecopy Dokumentenerfassung und -verteilung mit ecopy Integration von Papierdokumenten in digitale Workflows

Mehr

d.3 starter kit Starterpaket für den einfachen Einstieg in die digitale Dokumentenverwaltung

d.3 starter kit Starterpaket für den einfachen Einstieg in die digitale Dokumentenverwaltung Starterpaket für den einfachen Einstieg in die digitale Dokumentenverwaltung 1 Das Starterpaket für den einfachen und smarten Enterprise Content Management-Einstieg Unser d.3 System hilft Ihnen, sich nach

Mehr

CONNECT to SAP ProductInfo

CONNECT to SAP ProductInfo www.edv-bv.com www.dms-ecm.de CONNECT to SAP ProductInfo Digitale Archivierung für SAP mit DocuWare realisieren CONNECT to SAP verbindet DocuWare über eine zertifizierte Schnittstelle mit dem SAP-Modul

Mehr

Hinweise zur PDF-Erstellung 1 von 6

Hinweise zur PDF-Erstellung 1 von 6 Hinweise zur PDF-Erstellung 1 von 6 Erstellen von PDF-Druckvorlagen Was ist PDF? Das PDF-Format (Portable Document File) ist ein Dateiformat, mit dem es möglich ist, Text- und Grafikdateien unabhängig

Mehr

Digitale Archivierung und Dokumentenmanagement mit Saperion Blutspendedienst Baden-Württemberg - Hessen ggmbh

Digitale Archivierung und Dokumentenmanagement mit Saperion Blutspendedienst Baden-Württemberg - Hessen ggmbh Digitale Archivierung und Dokumentenmanagement mit Blutspendedienst Baden-Württemberg - Hessen ggmbh Architektur, Archivierung und DMS Folie 1 Inhalt Rückblick Systemarchitektur: Cluster-System Vorstellung

Mehr

Integriertes Managementsystem. Spezifikation für CD und DVD Eingangsmedien

Integriertes Managementsystem. Spezifikation für CD und DVD Eingangsmedien 1 / 8 Dieses Dokument spezifiziert die Datenträger und Eingangsformate für CD und DVD Produktionen, wie sie durch unsere Kunden bereitgestellt werden sollen. Nur wenn die hier angegeben Vorgaben erfüllt

Mehr

Dokumente und Informationen optimal steuern mit OS ECM 25.09.2009

Dokumente und Informationen optimal steuern mit OS ECM 25.09.2009 Dokumente und Informationen optimal steuern mit OS ECM Jörn Borgstädt 39 Jahre alt Studium der deutschen und französischen Sprache an der Westf. Wilhelms Universität Münster seit 1999 als Informatik-Kaufmann

Mehr

eevolution DMS Dokumenten Management & Office Produktivität Dipl. Ing. Jens Hampl

eevolution DMS Dokumenten Management & Office Produktivität Dipl. Ing. Jens Hampl eevolution DMS Dokumenten Management & Office Produktivität Dipl. Ing. Jens Hampl Dokumenten Management auch Dokumenten Verwaltungssystem DMS bezeichnet die datenbankgestützte Verwaltung elektronischer

Mehr

smartdox connect for ax - Die ECM Lösung für Microsoft Dynamics AX und d.velop/d.3

smartdox connect for ax - Die ECM Lösung für Microsoft Dynamics AX und d.velop/d.3 smartdox connect for ax - Die ECM Lösung für Microsoft Dynamics AX und d.velop/d.3 smartdox connect for ax besteht aus den von edoc entwickelten Komponenten smartdox ax ecm extension und smartdox content

Mehr

Erhöhen Sie Ihre Effizienz mit maximaler Produktivität und einem Minimum an Arbeit

Erhöhen Sie Ihre Effizienz mit maximaler Produktivität und einem Minimum an Arbeit >> ELO DocXtractor II FORM Erhöhen Sie Ihre Effizienz mit maximaler Produktivität und einem Minimum an Arbeit ELO DocXtractor II Form eliminiert die hohen Kosten der Formularerfassung vom ersten Tag an.

Mehr

Anleitung. Scanner NetDeliver @V5100 von Avision

Anleitung. Scanner NetDeliver @V5100 von Avision Anleitung Scanner NetDeliver @V5100 von Avision Verwendung von Programmen zum Scannen von Vorlagen Texterkennung mit Hilfe von OCR-Programm PDF-Erstellung aus beliebiger Anwendung heraus Der Avision Scanner

Mehr

BENUTZERHANDBUCH ZUR VERSION 3.3.X GPL. Benutzerhandbuch. Manuscan, Autoscan, Importer

BENUTZERHANDBUCH ZUR VERSION 3.3.X GPL. Benutzerhandbuch. Manuscan, Autoscan, Importer Benutzerhandbuch Manuscan, Autoscan, Importer Copyright 2004 2011 bitfarm Informationssysteme GmbH http://www.bitfarm-archiv.de 1 Inhalt Manuscan...3 1. Manuscan Übersicht...3 2. Dokumente mit Manuscan

Mehr