Volksbank-FINANZTIPP

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Volksbank-FINANZTIPP"

Transkript

1 Volksbank-FINANZTIPP Kunden-Zeitung der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold Günstige Zeiten Bauen und Wohnen für Ihre Baufinanzierung Planen Sie jetzt und sichern Sie sich die niedrigen Zinsen langfristig Häuslebauer und Immobilienbesitzer, die von den aktuell günstigen Zinsen profitieren wollen, sollten jetzt handeln, rät Finanzierungsberater Ulrich Kleinefenn. Denn viele Bauherren sind unsicher, wie sich die Bauzinsen in Zukunft entwickeln werden. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Vor allem Immobilieninteressenten, die den Schritt ins Wohneigentum erst in einigen Jahren beabsichtigen, machen sich Gedanken, wie sie sich die niedrigen Zinsen für den Zeitpunkt des möglichen Erwerbs sichern können. Aber auch Eigentümer, deren Zinsbindung in absehbarer Zeit ausläuft, beschäftigen sich mit der Frage einer möglichst günstigen Anschlussfinanzierung. Wer sich die niedrigen Zinsen von heute für die Zukunft sichern will, dem stehen sowohl Forward-Darlehen als auch der Bausparvertrag für künftige Bau- und Kaufvorhaben sowie für Umschuldungen zur Verfügung. Nach Ansicht von Ulrich Kleinefenn muss zuerst die Frage geklärt werden, ob der Zeitpunkt für die Inanspruchnahme des Darlehens feststeht. Läuft die Zinsbindung in spätestens drei Jahren aus, ist es sinnvoll, sich bereits jetzt mit einem Forward-Darlehen den aktuellen Niedrigzins für die Umschuldung zu sichern, erläutert Kleinefenn. Beim Forward-Darlehen vereinbart der Kunde wie bei jeder anderen Anschlussfinanzierung auch einen neuen Zinssatz und eine neue Zinsbindung. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass diese Kondition schon bis zu drei Jahre im Voraus verbindlich vereinbart wird. Kleinefenn rechnet vor: Steigen die Bauzinsen für ein Darlehen mit zehnjähriger Laufzeit von derzeit im Schnitt vier Prozent in den nächsten drei Jahren nur um ein Prozent, so führt dies bei einem Finanzbedarf von Euro zu einer Mehrbelastung von Euro pro Jahr. Bereits nach wenigen Jahren addiert sich der vermeintlich kleine Zinsunterschied schnell auf mehrere tausend Euro. Ausgabe: 1/2012

2 Liegt der Finanzierungszeitpunkt noch mehr als drei Jahre entfernt oder ist Flexibilität gefordert, weil der Zeitpunkt des Bauvorhabens oder des Kaufs noch nicht genau feststeht, empfiehlt sich ein Bausparvertrag als Zinssicherungsinstrument. Zum einen können Bauherren in spe damit Eigenkapital bilden. Zum anderen sind moderne Bauspartarife so flexibel, dass sie ideal an einen geänderten Baubeginn oder Kauftermin angepasst werden können. Bausparvertrags kann bis zu zwei Jahre hinausgeschoben werden, ohne dass dafür Bereitstellungszinsen anfallen. Auch eine Auszahlung des Darlehens in Teilbeträgen nach Baufortschritt ist möglich, ohne dass Aufschläge für den noch nicht genutzten Teilbetrag fällig werden. Machen Sie sich unabhängig von den Zinsschwankungen am Kapitalmarkt Wer früher als ursprünglich geplant bauen will, spart über die so genannte Wahlzuteilung statt der üblichen 50 Prozent nur 25 Prozent der Bausparsumme an. Die verbleibenden 75 Prozent bekommen Bauherren als Darlehen ausgezahlt. Ulrich Kleinefenn stellv. Leiter Baufinanzierung 12 % 10 % 8 % 6 % 4 % 2 % durchschnittlicher effektiver Jahreszins 6,80 % Bauzinsen 1985 bis 2011 Effektivzins in Prozent (10 Jahre fest, 100 Prozent Auszahlung)? Aber auch der umgekehrte Fall, wenn sich der Baubeginn verzögert, stellt aufgrund der Flexibilität des Bausparens kein Problem dar: Die Inanspruchnahme eines zuteilungsreifen Machen Sie jetzt Ihre Baufinanzierung zinssicher! Ihr Zinsablauf bzw. Ihr Finanzierungsbeginn: < 6 Monate Volksbank-Kombi-Baugeld 7 Monate bis 3 Jahre Foward-Darlehen: Volksbank-Zukunftszins > 3 Jahre Schwäbisch Hall-Bausparen Jetzt beraten lassen! Inhalt Günstige Zeiten für Ihre Baufinanzierung 2 Mit Betongeld gegen die Krise? 3 Grenzenloses Wohnen 4 Alles unter einem Volksbank-Dach 6 Impressum Verantwortlich für den Inhalt: Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold Unternehmenskommunikation Neuer Platz Paderborn Telefon: Hauseigentümer, die in den kommenden Monaten eine Modernisierung oder Renovierung planen, können mit dem Volksbank-Kombi-Baugeld die niedrigen Zinsen langfristig sichern. Bei dieser Lösung wird ein Bausparvertrag der Bausparkasse Schwäbisch Hall mit einem Bankkredit kombiniert. Bis zur Zuteilung des Bauspardarlehens wird der Kreditbedarf über eine Zwischenfinanzierung der Bank abgedeckt. Die gesamte Finanzierung bietet über eine Laufzeit von bis zu 15 Jahren eine feste monatliche Rate und Zinssicherheit, argumentiert Kleinefenn. Das niedrige Zinsniveau sowie Aussichten auf steigende Bauzinsen sind zwei gute Gründe, jetzt Nägel mit Köpfen zu machen, betont Kleinefenn und macht folgende Rechnung auf: Wer heute ein Baudarlehen von Euro aufnimmt, zahlt bei einer Laufzeit von zehn Jahren dafür im Schnitt jeden Monat 288 Euro Zinsen. Vor 15 Jahren war die Zinsbelastung fast doppelt so hoch. Im Klartext: Im langfristigen Vergleich kamen Bauwillige wohl selten so günstig zum Eigenheim wie derzeit. 2

3 Mit Betongold gegen die Krise? Erst die Finanzkrise, jetzt die Schuldenkrise immer mehr Deutsche fürchten eine Inflation und flüchten in Betongold. Wie sich diese Tendenz auf den Immobilienmarkt in der Region auswirkt, berichtet Andreas Traumann, Geschäftsführer der OWL Immobilien GmbH. Andreas Traumann, Geschäftsführer der OWL Immobilien GmbH Wie schätzen Sie die aktuelle Situation am Immobilienmarkt in Ostwestfalen- Lippe ein? Steigt die Nachfrage nach Immobilien in unserer Region spürbar an? Andreas Traumann: Ja, seit mehreren Jahren steigt das Interesse an Immobilien deutlich. Das liegt natürlich daran, dass Immobilien eine sichere Anlage sind. Hinzu kommt, dass wir seit Jahren ein sehr günstiges Zinsniveau haben. Das macht die Immobilie für viele Kunden besonders attraktiv. Die Grundvoraussetzungen, eine Immobilie zu kaufen, sind weiterhin sehr gut. Welche Immobilien sind besonders beliebt? Andreas Traumann: Gefragt sind innerstädtische Objekte und Immobilien mit einer guten Verkehrsanbindung. Denn die Lage ist nach wie vor ein wichtiges Kaufkriterium. Die Interessenten suchen Objekte sowohl für die Eigennutzung als auch für die Kapitalanlage. Deshalb verteilt sich die Nachfrage auch auf alle Objekte wie Einfamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser, Eigentumswohnungen und Appartements. Wenn so viele Kunden ein Haus kaufen möchten, gibt es überhaupt noch gute Immobilienangebote? Andreas Traumann: Es werden noch immer gute Objekte angeboten. Durch die hohe Nachfrage sind bei guten Immobilien allerdings häufig mehrere potenzielle Käufer interessiert. Das verringert möglicherweise den Spielraum für Preisverhandlungen. Umgekehrt bedeutet dies aber eine Chance für Immobilienbesitzer: Wer schon länger über einen Verkauf nachdenkt, für den ist jetzt der ideale Zeitpunkt, sich über den Wert und die Veräußerbarkeit seiner Immobilie zu informieren. In den Medien wird bereits von einer Preisblase bei Immobilien gesprochen. Sind die Immobilien in unserer Region zu teuer? Andreas Traumann: Eine Preisblase für Immobilien kann ich in unserer Region nicht feststellen. Die Preise sind zwar gestiegen, aber nach wie vor marktgerecht und nicht überzogen. Auch die Werte, die vom Gutachterausschuss unserer Städte veröffentlicht werden, bestätigen diese Aussage. Käufern empfehle ich allerdings, sich nicht übereilt in den Immobilienkauf zu stürzen. Wichtig ist bei der Auswahl, auf die Lage und den Zustand des Objektes sowie die Vermietbarkeit zu achten. Außerdem sollte eine Immobilie auch für andere Käufer verwendbar und attraktiv sein. So kann später im Fall des Wiederverkaufs auch bei geringerer Nachfrage ein angemessener Preis erzielt werden. Wie unterstützen Sie Ihre Immobilienkunden? Andreas Traumann: Die OWL Immobilien GmbH ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold. Unsere Immobilien-Berater verfügen über jahrelange Erfahrung und sind in den Volksbank-Filialen vor Ort präsent. Wir bieten den Verkäufern und Käufern eine realistische Preiseinschätzung. Denn wir legen größten Wert auf Transparenz und Offenheit. Neben der klassischen Immobilienvermittlung bieten wir auch aktuelle Neubauprojekte an. Außerdem bewerten wir Grundstücke und geben Tipps zur wohnwirtschaftlichen oder gewerblichen Nutzung. Mit der OWL Immobilien Verwaltung GmbH verwalten wir außerdem rund Wohneinheiten. Wir übernehmen die komplette kaufmännische und technische Betreuung der Immobilien für die Eigentümer. Immobilienzentrum Paderborn Telefon Immobilienzentrum Höxter Telefon Immobilienzentrum Detmold, Lage, Lemgo Telefon

4 Grenzenloses Wohnen Wohnen im Alter: viel Komfort wenig Barrieren Möglichst lange selbstständig und selbstbestimmt in der vertrauten Wohnung und der gewohnten Umgebung leben das wünscht sich wohl jeder. Rechtzeitig zu planen, lohnt sich. Denn die Ausstattung einer barrierefreien Wohnung schafft einen erhöhten Komfort, den man auch ohne eingeschränkte Beweglichkeit genießen kann. Wer heute ein Haus baut, sollte schon ein paar Jahrzehnte weiter planen. So können Sie sich später vielleicht teure Umbauten ersparen. Eine vorausschauende Planung muss nicht unbedingt mehr kosten. Ob die Badezimmertür nach innen oder außen aufschlägt, ist beispielsweise kostenneutral. Und von vornherein eine bestimmte Mindestdurchgangsbreite bei den Türöffnungen einzuhalten, ist günstiger, als später die Türen auszutauschen. Aber auch wenn Sie bereits eine Immobilie besitzen, lohnt sich ein Blick in die Zukunft. Bei der nächsten Modernisierung kann man bereits wichtige Voraussetzungen schaffen, damit ein Auszug im Alter nicht nötig wird. Altersgerechte Umbauten lassen sich oft ohne viel Mehraufwand mit anderen Maßnahmen kombinieren. Wird etwa der Boden erneuert, können auch gefährliche Stolperfallen entfernt werden. Und wenn das Bad modernisiert wird, ist es sinnvoll, gleich Einstiegshilfen an Wanne und Dusche anzubringen. Voraussetzungen für das Leben zu Hause Ausstattungsmängel sind der häufigste Grund, warum ältere Menschen ihren Haushalt nicht mehr selbstständig führen können. Damit im Alter kein Auszug nötig ist, sollten Sie auf Folgendes achten: Lage Die Wohnlage sollte nicht einsam machen. Soziale Kontakte, Freizeitangebote und kulturelle Angebote 4

5 sind gerade im Alter wichtig. Das kann gut gelingen, wenn die Wohnung mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen ist. Außerdem sollten die Einkäufe für das tägliche Leben im Idealfall zu Fuß erledigt werden können. Aber auch Hilfen im Alltag sollten bei Bedarf verfügbar sein neben privaten Kontakten sind dies beispielsweise mobile soziale Dienste und ambulante Pflegedienste. Auch ein allgemeiner praktischer Arzt sollte in der Nähe sein. Eingangsbereich Die Wohnung ist über einen Aufzug zu erreichen oder ebenerdig gelegen. Eine Treppe sollte nur wenige Stufen haben, damit später eine Rampe angebaut werden kann. Badezimmer Im Bad sollte genügend Platz für den Wenderadius eines Rollstuhls von rund 1,50 Meter vorhanden sein. Eine ebenerdige, großzügige Dusche sieht nicht nur schick aus, sondern macht auch den Einstieg leichter. Raumaufteilung Die Räume sind nicht zu eng und verwinkelt, damit diese auch mit Gehhilfen oder Rollstuhl sicher zu nutzen sind. Idealerweise sollte im Erdgeschoss neben einem möglichen Schlafzimmer auch ein genügend großes Bad sein. Die Gästetoilette ist oft zu eng. Türen Die Türen sollten mindestens 80 Zentimeter, besser 90 Zentimeter breit sein, damit es mit Rollstühlen keine Probleme gibt. Fenster Die Fenster sollten in Sitzhöhe einen guten Ausblick bieten und sich leicht öffnen und schließen lassen. Schwellen Auch niedrige Schwellen können für ältere Menschen schwierig sein. Am besten von Anfang an keine einbauen. Zahlreiche Wohnberatungsstellen in Nordrhein-Westfalen helfen Ihnen dabei, das Leben in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung einfacher und angenehmer zu gestalten. Wohnberatungsstellen informieren Sie beispielsweise umfassend darüber, welche Möglichkeiten es gibt, Ihr Haus oder Ihre Wohnung Ihren Bedürfnissen entsprechend anzupassen und erarbeiten konkrete Lösungsvorschläge. Die Wohnberatung ist kostenlos. Nähere Informationen und Kontaktdaten finden Sie im Internet unter Zukunftsvorsorge fürs Eigenheim Die altersgerechte Umgestaltung Ihrer Wohnung ist häufig mit erheblichen Investitionen verbunden. Hinzu kommen im Laufe der Jahre oft auch neue Wohnwünsche: Ein Wintergarten etwa bietet lichtdurchfluteten Wohnraum, ein neues Bad mehr Komfort. Mit einem Bausparvertrag von Schwäbisch Hall sind Sie als Hausbesitzer für Modernisierungen jeder Art bestens gerüstet. Ihre Vorteile: Eigenkapital ansparen Wer rechtzeitig gespart hat, kann das Bausparguthaben als solide Eigenkapitalbasis in die Finanzierung einbringen. Günstiger Festzins Zusätzlich haben Sie Anspruch auf ein günstiges Darlehen zu einem über die gesamte Laufzeit garantierten Festzins. Kurze Laufzeit Das Bauspardarlehen ist dank seiner kurzen Laufzeit nach acht bis zwölf Jahren zurückgezahlt. Auch wer mit Anfang 50 modernisiert, ist beim Eintritt in den Ruhestand schuldenfrei. Sondertilgungen Werden andere Geldmittel, zum Beispiel aus Lebensversicherungen, frei, sind jederzeit kostenlose Sondertilgungen möglich. Pläne jetzt umsetzen Haben Sie schon konkrete Pläne für eine Modernisierung? Gerne unterstützen wir Sie, Ihr Vorhaben zinsgünstig zu finanzieren. Unsere Finanzierungsberater entwickeln ein persönliches Finanzierungskonzept, das genau zu Ihrem Vorhaben passt. Als Kunde unseres Hauses mit einer bestehenden Grundschuld erhalten Sie bereits im ersten Gespräch eine Sofortzusage für ein Darlehen bis Euro mit einem attraktiven Zinssatz. Fragen Sie nach unserem Volksbank-Sofort-Baugeld. Außerdem fördert die KfW-Bankengruppe den altersgerechten Umbau von Wohnraum. Wer sein Wohnumfeld barrierearm ausgestalten möchte, kann zinsgünstige Kredite aus dem KfW- Programm Altersgerecht umbauen in Anspruch nehmen. Unsere Finanzierungsberater informieren Sie gerne über die Details. Sprechen Sie mit uns. Wir freuen uns auf Sie! 5

6 Bauen und Wohnen Alles unter einem Volksbank-Dach Jetzt beraten lassen! Damit die Finanzierung auf genauso solidem Fundament steht wie Ihr Haus oder Ihre Wohnung, kommt es auf die richtige Strategie an. Mit unseren Tochterunternehmen OWL Immobilien GmbH und OWL Verwaltung GmbH sowie unseren Partnern aus der genossenschaftlichen FinanzGruppe unterstützen wir Sie gerne beim Ansparen und Finanzieren, beim Kauf und bei der Absicherung. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir die Lösung, die optimal zu Ihnen passt. Lassen Sie sich jetzt beraten. Wir sind gespannt auf Ihre Baupläne! Bauen und Wohnen Ihre Ziele und Wünsche Finanzierungsberater der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold Tochterunternehmen und Partner der genossenschaftlichen FinanzGruppe Vermittlung von Immobilien gebraucht oder neu zur Eigennutzung oder für die Kapitalanlage Begleitung von Neubauprojekten Grundstücksentwicklung Immobilien-Berater vor Ort in den Filialen technische und kaufmännische Betreuung von Immobilien Verwaltung von aktuell ca Wohneinheiten rund 500 Vermietungen pro Jahr Bausparen Sofort-Finanzierung Wohnriester Vorsorgen mit staatlichen Prämien Schwäbisch-Hall-Berater vor Ort in den Filialen Versicherungen rund um Haus und Wohnen Wohngebäude Unfallversicherung Bau Hausrat Mietschutz Hausbau Immobilien-Rente R+V-Berater vor Ort in den Filialen Baufinanzierung mit bis zu 30 Jahren Zinsbindung Forward-Darlehen Ansprechpartner ist Ihr Volksbank-Finanzierungsberater vor Ort Baufinanzierung Riester-Darlehen Ansprechpartner ist Ihr Volksbank-Finanzierungsberater vor Ort Kontakt: / 6

Volksbank-FINANZTIPP

Volksbank-FINANZTIPP Volksbank-FINANZTIPP Kunden-Zeitung der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold Eigenheim: Finanzierung so günstig wie nie Bauen und Wohnen Sicherheit und Beständigkeit stehen gerade in wirtschaftlich turbulenten

Mehr

Volksbank-FINANZTIPP. Eigenheim. günstiger als Miete. Bauen und Wohnen 2014. Kunden-Zeitung der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold

Volksbank-FINANZTIPP. Eigenheim. günstiger als Miete. Bauen und Wohnen 2014. Kunden-Zeitung der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold Volksbank-FINANZTIPP Kunden-Zeitung der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold Eigenheim Bauen und Wohnen 2014 günstiger als Miete Viele Mieter könnten sich ein Eigenheim oder eine Eigentumswohnung leisten

Mehr

Flexibel gestalten. Immer eine gute Lösung

Flexibel gestalten. Immer eine gute Lösung Das passt zu Ihren Wohnwünschen Variable Laufzeiten, flexible Tilgungsmöglichkeiten, Eigenleistung und mehr: Lesen Sie im zweiten Teil unserer Serie, welche Bausteine bei einem perfekten Finanzierungsplan

Mehr

Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren.

Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren. Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren. Welche Möglichkeiten bietet Bausparen? Kontakt Übersicht. Staatliche Förderung: Wie nutzen Sie die staatlichen Förderungen Arbeitnehmer-Sparzulage,

Mehr

SpardaBaufinanzierung. Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition.

SpardaBaufinanzierung. Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition. SpardaBaufinanzierung Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition. Faire Beratung gute Konditionen! Baufinanzierung mit über 100

Mehr

SpardaBaufinanzierung. Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition.

SpardaBaufinanzierung. Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition. SpardaBaufinanzierung Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition. Faire Beratung gute Konditionen! Baufinanzierung mit über 100

Mehr

Die SpardaBaufinanzierung. Einfach besser!

Die SpardaBaufinanzierung. Einfach besser! Die SpardaBaufinanzierung. Einfach besser! Attraktive Konditionen & faire Beratung: Klassische Baufinanzierung Forwarddarlehen Schnelltilgerdarlehen Modernisierungskredit Platz 1 Die WohlfühlBank! www.sparda-h.de

Mehr

Sparkasse Duisburg Eigentümer sparen am meisten mit einer günstigen Immobilienfinanzierung.

Sparkasse Duisburg Eigentümer sparen am meisten mit einer günstigen Immobilienfinanzierung. Sparkasse Duisburg Eigentümer sparen am meisten mit einer günstigen Immobilienfinanzierung. Auch bei Modernisierungen und Anschlussfinanzierungen. Jetzt Niedrig-Zinsen sichern für... b Baufinanzierungen

Mehr

Weitere Details erhalten Sie direkt bei Ihrem persönlichen Ansprechpartner vor Ort im Investment & FinanzCenter.

Weitere Details erhalten Sie direkt bei Ihrem persönlichen Ansprechpartner vor Ort im Investment & FinanzCenter. Sehr geehrte Damen und Herren, die Deutsche Bank ist mit großer Dynamik in das Jahr 2011 gestartet. Dank Ihrer Unterstützung konnten wir unser Baufinanzierungsgeschäft im ersten Quartal erfreulich ausbauen.

Mehr

herzlich Willkommen zum Insider-Info für Immobilienfinanzierer. **************************************************************** BITTE BEACHTEN SIE:

herzlich Willkommen zum Insider-Info für Immobilienfinanzierer. **************************************************************** BITTE BEACHTEN SIE: Insider-Info Nr. 41 für Immobilienfinanzierer Hallo, herzlich Willkommen zum Insider-Info für Immobilienfinanzierer. **************************************************************** BITTE BEACHTEN SIE:

Mehr

Alle Möglichkeiten im Überblick.

Alle Möglichkeiten im Überblick. THEMENBEREICH BAUSPAREN UND FINANZIEREN Alle Möglichkeiten im Überblick. 1. Neubau und Kauf 2. Anschlussfinanzierung 3. Vermögensaufbau: Heute den Grundstein für morgen legen. 4. Modernisierung: Den Wert

Mehr

2 Inhalt Immobilienfinanzierung: Die größten Fehler Neue Wege zum Kredit: Baugeldvermittler Die neue Kreditvielfalt

2 Inhalt Immobilienfinanzierung: Die größten Fehler Neue Wege zum Kredit: Baugeldvermittler Die neue Kreditvielfalt 2 Inhalt Immobilienfinanzierung: Die größten Fehler 5 Fehler 1: Unpassende Tilgung 6 Fehler 2: Falsche Zinsbindung 12 Fehler 3: Blindes Vertrauen 21 Fehler 4: Knappe Kalkulation 26 Fehler 5: Ungenutzte

Mehr

Machen Sie Ihr Zuhause schöner und energiesparender.

Machen Sie Ihr Zuhause schöner und energiesparender. Machen Sie Ihr Zuhause schöner und energiesparender. Renovieren, Modernisieren, Energie sparen. WÜSTE N ROT UNSER NIEDRIGSTER DARLEHENSZINS A L L E R Z E I T E N Wenn Ihr Eigenheim in die Jahre kommt Sichern

Mehr

IFI - FINANZ. Finanzierungen für den Immobilienkauf. IFI Finanz Olaf Böhnwald

IFI - FINANZ. Finanzierungen für den Immobilienkauf. IFI Finanz Olaf Böhnwald IFI - FINANZ Finanzierungen für den Immobilienkauf Bei IFI - FINANZ: Regionaler Ansprechpartner Kurze Zeiträume in der Abwicklung Kooperation mit Maklern und Agenturen Alle Banken Neutrale Angebote Produktpartner

Mehr

Hypotheken Immobilienfinanzierung. Ein und derselbe Partner für Ihre Hypothek, Ihre individuelle Vorsorge und Ihre Gebäudeversicherung

Hypotheken Immobilienfinanzierung. Ein und derselbe Partner für Ihre Hypothek, Ihre individuelle Vorsorge und Ihre Gebäudeversicherung Hypotheken Immobilienfinanzierung Ein und derselbe Partner für Ihre Hypothek, Ihre individuelle Vorsorge und Ihre Gebäudeversicherung Eine attraktive finanzielle Unterstützung nach Mass Sind Sie schon

Mehr

www.olb.de Bausparen Vermögen flexibel und sicher aufbauen. hier zu hause. Ihre OLB. Unser Partner für Bausparen:

www.olb.de Bausparen Vermögen flexibel und sicher aufbauen. hier zu hause. Ihre OLB. Unser Partner für Bausparen: www.olb.de Bausparen Vermögen flexibel und sicher aufbauen. 5135.099 5202.110 Unser Partner für Bausparen: hier zu hause. Ihre OLB. Bausparen Mit Wüstenrot hat die OLB den richtigen Partner für Sie. Wer

Mehr

Altersgerecht Umbauen Kredit www.kfw.de/159

Altersgerecht Umbauen Kredit www.kfw.de/159 Altersgerecht Umbauen Kredit www.kfw.de/159 Oktober 2014 Bank aus Verantwortung Anwendungsbereiche Für alle Investoren, die eine Wohnimmobilie barrierearm umbauen. Wir fördern: Maßnahmen an selbst genutzten

Mehr

Altersgerecht Umbauen (159, 455) Herausforderungen des demografischen Wandels

Altersgerecht Umbauen (159, 455) Herausforderungen des demografischen Wandels Herausforderungen des demografischen Wandels 2030 ist mehr als jeder 4. Bundesbürger älter als 65 Jahre. Nur rund 5 % der Seniorenhaushalte bzw. 1 2 % aller Wohnungen sind aktuell barrierearm gestaltet.

Mehr

Zinsbindungsfrist bei Annuitätendarlehen

Zinsbindungsfrist bei Annuitätendarlehen Früher oder später muss sich nahezu jeder Kreditnehmer Gedanken über die Anschlussfinanzierung machen. Schließlich werden die Zinsen für die meisten Darlehen nur über einen eher kurzen Zeitraum festgelegt,

Mehr

Mit günstigen Konditionen sparen

Mit günstigen Konditionen sparen Mehrkosten in Höhe von: A) rund 1.800 Euro B) rund 4.300 Euro C) rund 8.400 Euro Und, was haben Sie geraten? Die richtige Antwort lautet C). Allein während der Zinsbindungsfrist von 10 Jahren schlägt der

Mehr

Guten Tag, Ausgabe April 2014

Guten Tag, Ausgabe April 2014 Ausgabe April 2014 Guten Tag, Frühlingszeit ist Finanzierungszeit vor allem angesichts historisch niedriger Hypothekenzinsen. Baufinanzierer in spe fragen sich jedoch, in welche Richtung sich die Zinsen

Mehr

Inhalt. Immobilienfinanzierung: Die größten Fehler 5. Neue Wege zum Kredit: Baugeldvermittler 31. Die neue Kreditvielfalt 55

Inhalt. Immobilienfinanzierung: Die größten Fehler 5. Neue Wege zum Kredit: Baugeldvermittler 31. Die neue Kreditvielfalt 55 2 Inhalt Immobilienfinanzierung: Die größten Fehler 5 Unpassende Tilgung 6 Falsche Zinsbindung 12 Blindes Vertrauen 21 Knappe Kalkulation 26 Neue Wege zum Kredit: Baugeldvermittler 31 So arbeiten Baugeldvermittler

Mehr

Finanzen ab 50 BASISWISSEN

Finanzen ab 50 BASISWISSEN _ Finanzen ab 50 BASISWISSEN Vorsorgen mit Strategie Sie stehen mitten im Leben und haben auf Ihrem beruflichen Weg viel Erfahrung gesammelt. Bis zu Ihrem Ruhestand sind es noch ein paar Jahre. Spätestens

Mehr

Impressum: Stadt Osnabrück Fachbereich Städtebau Fachdienst Zentrale Aufgaben. Stand: September 2009 - 2 -

Impressum: Stadt Osnabrück Fachbereich Städtebau Fachdienst Zentrale Aufgaben. Stand: September 2009 - 2 - Übersicht Wohnbauförderung Impressum: Stadt Osnabrück Stand: September 2009-2 - Inhalt Stadt 01 S Wohnbauförderung Familien 02 S Wohnbauförderung Familien Neubürger Land 03 L Wohnbauförderung Familien

Mehr

Checkliste Immobilien-Finanzierung

Checkliste Immobilien-Finanzierung Kaufen: Ihr persönlicher Weg zur eigenen Immobilie Eine Immobilie kaufen ist meist die größte Investition im Leben eines jeden. Umso wichtiger ist es, genau zu planen, klug zu kalkulieren und zu vergleichen.

Mehr

Bitte prüfen Sie meinen unverbindlichen Vorschlag. Sie haben damit einen wichtigen Baustein, Ihre Wünsche zu realisieren.

Bitte prüfen Sie meinen unverbindlichen Vorschlag. Sie haben damit einen wichtigen Baustein, Ihre Wünsche zu realisieren. Herrn Max Mustermann Musterstraße 2 24941 Flensburg Beispiel für Ihre persönliche Baufinanzierung Sehr geehrter Herr Mustermann, vielen Dank für Ihr Interesse an einer Baufinanzierung. Aufgrund unseres

Mehr

Energetisch Sanieren und Altersgerecht Umbauen mit der KfW

Energetisch Sanieren und Altersgerecht Umbauen mit der KfW Energetisch Sanieren und Altersgerecht Umbauen mit der KfW Gera, 14.09.2015 Markus Merzbach, Abteilungsdirektor KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen

Mehr

Hauptstadt Messe. Fonds Finanz Maklerservice und DSL Bank. Ihr Partner in der Baufinanzierung. Frank Ikus, Abteilung VDV 16.09.

Hauptstadt Messe. Fonds Finanz Maklerservice und DSL Bank. Ihr Partner in der Baufinanzierung. Frank Ikus, Abteilung VDV 16.09. Hauptstadt Messe Fonds Finanz Maklerservice und DSL Bank Ihr Partner in der Baufinanzierung Frank Ikus, Abteilung VDV 16.09.2014 Agenda Die DSL Bank stellt sich vor Warum DSL Bank? Produkte Konditionen

Mehr

Bausparen mit maximalen Vorteilen

Bausparen mit maximalen Vorteilen Top-Konditionen: Darlehenszinsen ab 1,44 % 1 Guthabenzinsen bis 3,26 % 2 Zins-Garantie für Ihre Ziele: Bausparen mit maximalen Vorteilen Bausparen gibt Sicherheit Ohne Kompromisse ans Ziel Sie wollen Ihre

Mehr

Die aktuelle Förderung für Wohnimmobilien

Die aktuelle Förderung für Wohnimmobilien Die aktuelle Förderung für Wohnimmobilien München, 4.12.2013 Nürnberg, 10.12.2013 Daniela Korte Bank aus Verantwortung Förderprodukte für Wohnimmobilien Förderprogramme sind kombinierbar Neubau Energieeffizient

Mehr

Du kaufst keine Wohnung. Und kein Haus. Du kaufst das gute Gefühl, angekommen zu sein. Wohneigentum schaffen

Du kaufst keine Wohnung. Und kein Haus. Du kaufst das gute Gefühl, angekommen zu sein. Wohneigentum schaffen Du kaufst keine Wohnung. Und kein Haus. Du kaufst das gute Gefühl, angekommen zu sein. Wohneigentum schaffen Wie sieht eine nachhaltige Finanzierung aus? 2 Die Anforderungen an eine Finanzierung sind vielseitig

Mehr

Entspannt in allen Bauphasen mit unserem Bauherrenpaket.

Entspannt in allen Bauphasen mit unserem Bauherrenpaket. BERATUNGSMAPPE Entspannt in allen Bauphasen mit unserem Bauherrenpaket. Damit Ihnen die Decke nicht auf den Kopf fällt! Mit beitragsfreier Feuer-Rohbauversicherung für die Bauzeit. Entspannt in allen Bauphasen.

Mehr

KfW-Altersgerecht Umbauen

KfW-Altersgerecht Umbauen KfW-Altersgerecht Umbauen Was wird gefördert? Baumaßnahmen zur Reduzierung von Barrieren in Wohnimmobilien, z.b. Einbau von Aufzügen, Verbreiterung von Türen, Anpassung der Sanitärobjekte Wer ist antragsberechtigt?

Mehr

Sie sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Freiburg, 6. März 2010 Fachforum der Messe Gebäude, Energie, Technik Jürgen Daamen Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung

Mehr

Gutschein. Sparkasse Herford. Ihr Partner rund um die Immobilie. Ratgeber für Ihr Zuhause bauen modernisieren einrichten

Gutschein. Sparkasse Herford. Ihr Partner rund um die Immobilie. Ratgeber für Ihr Zuhause bauen modernisieren einrichten Unser umfangreiches Immobilienangebot im Internet: www.sparkasse-herford.de/immobilien Ihr Partner rund um die Immobilie. Gutschein Ratgeber für Ihr Zuhause bauen modernisieren einrichten Sie möchten bauen,

Mehr

Energieeffizient sanieren, bauen und modernisieren

Energieeffizient sanieren, bauen und modernisieren Ausgabe März 2011 Energieeffizient sanieren, bauen und modernisieren Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, es hat sich einiges getan in der Wohnbauförderung der KfW: Zum 01. März 2011 sind eine Reihe

Mehr

Aktionsangebot. Aktionsangebot

Aktionsangebot. Aktionsangebot Preisverzeichnis der Wüstenrot Bausparkasse Nr. 20/2014 gültig ab 08.10.2014 Aktionsangebot Wüstenrot Riester-VD bei neu abzuschließenden Bausparverträgen Modell Tarif- Soll- Tilg. Monatl. Sollzins Effektiver

Mehr

1.1.3 Soll- und Effektivzinsen

1.1.3 Soll- und Effektivzinsen Grundbuch, Beleihung, Effektivzins Grundbegriffe der Baufinanzierung 1 1.1.3 Soll- und Effektivzinsen Informieren sich Kreditinteressenten über Darlehensangebote verschiedener Banken, stoßen sie dabei

Mehr

Wohnraummodernisierung, energiesparendes Bauen und Photovoltaikanlagen Wo Vater Staat noch mitfinanziert.

Wohnraummodernisierung, energiesparendes Bauen und Photovoltaikanlagen Wo Vater Staat noch mitfinanziert. Ran an die Fördermittel! Wohnraummodernisierung, energiesparendes Bauen und Photovoltaikanlagen Wo Vater Staat noch mitfinanziert. Energiespardose Haus am 29. in Kerpen-Horrem Seite 1 Themen Kreissparkasse

Mehr

Die wichtigsten Formen von Baufinanzierungen inkl. deren Vor- und Nachteile

Die wichtigsten Formen von Baufinanzierungen inkl. deren Vor- und Nachteile Die wichtigsten Formen von Baufinanzierungen inkl. deren Vor- und Nachteile Stolzer Besitzer eines Eigenheims zu sein, ist für viele ein großer Traum und Wunsch. Da jedoch die wenigsten in der Lage sind,

Mehr

Altersgerecht umbauen: mehr Wohnkomfort

Altersgerecht umbauen: mehr Wohnkomfort Ausgabe 04-2012 Altersgerecht umbauen: mehr Wohnkomfort Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, Ein barrierearmes Wohnumfeld ist komfortabel für Menschen jeden Alters. Egal ob für Familien mit Kleinkindern

Mehr

4 Was Sie vom Staat erwarten können

4 Was Sie vom Staat erwarten können 4 Was Sie vom Staat erwarten können 64 Was Sie vom Staat erwarten können Angesichts der immensen finanziellen Belastung beim Immobilienerwerb, sollten Sie jede Gelegenheit nutzen, wenn es darum geht, die

Mehr

WOHN- UND GESCHÄFTSHAUS ALS ANLAGE! RICHRATHER STR. 195, 40723 HILDEN

WOHN- UND GESCHÄFTSHAUS ALS ANLAGE! RICHRATHER STR. 195, 40723 HILDEN WOHN- UND GESCHÄFTSHAUS ALS ANLAGE! RICHRATHER STR. 195, 40723 HILDEN OBJEKT- BESCHREIBUNG Wir bieten hier ein Wohn-/ und Geschäftshaus, bestehend aus 3 Wohneinheiten, einem Ladenlokal und einem Büro nebst

Mehr

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen.

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. www.sparkasse-herford.de Es gibt vielfältige Strategien, ein Vermögen aufzubauen. Dabei spielen Ihre persönlichen Ziele und Wünsche, aber auch Ihr individuelles

Mehr

FINANZIERUNG UND PRIVATE VORSORGE

FINANZIERUNG UND PRIVATE VORSORGE FINANZIERUNG UND PRIVATE VORSORGE Inkl. Todesfallschutz und Absicherung bei Arbeitslosigkeit Eine auf Ihre privaten Bedürfnisse zugeschnittene Immobilienfinanzierung R+V-Vorsorgedarlehen FIX & FLEX Eigene

Mehr

Dokumentation des Workshops Finanzierung: Fördermöglichkeiten der KfW-Bankengruppe und sonstige Fördermöglichkeiten

Dokumentation des Workshops Finanzierung: Fördermöglichkeiten der KfW-Bankengruppe und sonstige Fördermöglichkeiten Modellvorhaben Altersgerecht Umbauen Die Chance ergreifen Wohnen altersgerecht gestalten Ein Modellvorhaben auf dem Weg zu mehr Lebensqualität aller Generationen in Bensheim Dokumentation des Workshops

Mehr

BFP07 Lösung: [870,00] + [150,60]

BFP07 Lösung: [870,00] + [150,60] BFP07 Lösung: [870,00] + [150,60] Die Eheleute Bernd und Nicole Krause beabsichtigen, eine 3-Zimmer-Wohnung zu einem Kaufpreis von 210.000,00 zzgl. einem Tiefgaragenstellplatz von 15.000,00 zu erwerben.

Mehr

Renovieren und Modernisieren Finanzierungsmöglichkeiten durch öffentliche Förderkredite

Renovieren und Modernisieren Finanzierungsmöglichkeiten durch öffentliche Förderkredite Wohnungsbaufinanzierung Renovieren und Modernisieren Finanzierungsmöglichkeiten durch öffentliche Förderkredite Markus Lücke Berater Wohnungsbaufinanzierung Programm 1. Begrüßung 2. Warum modernisieren

Mehr

Kleiner Zins für große Pläne

Kleiner Zins für große Pläne Kleiner Zins für große Pläne Santander BauFinanzierung VORTEIL Mit dem 1I2I3 Girokonto kombinieren und Bonus sichern! Komplettpaket rund um Ihr Zuhause. Die Auswahl der richtigen BauFinanzierung soll vor

Mehr

Wie wird gefördert Informationen Kontaktaufnahme. Stadt Cuxhaven Rathausplatz 1 27472 Cuxhaven

Wie wird gefördert Informationen Kontaktaufnahme. Stadt Cuxhaven Rathausplatz 1 27472 Cuxhaven Förderprogramme für die energetische Modernisierung / Sanierung von Wohnungen für die Modernisierung von Wohnungen Kredit und Zuschussvarianten Sonderförderung für Beratung Energetische Modernisierung

Mehr

Einfach gebaut. Einfach finanziert. Einfach stolz!

Einfach gebaut. Einfach finanziert. Einfach stolz! Einfach gebaut. Einfach finanziert. Einfach stolz! Jetzt bauen, kaufen oder modernisieren. Hessens großer Eigenheim Finanzierer sparda-hessen.de FÜR DIE TRÄUME DEINES LEBENS! Ihre Wohnwünsche werden wahr

Mehr

Die aktuellen KfW-Programme was gibt es Neues?

Die aktuellen KfW-Programme was gibt es Neues? was gibt es Neues? KfW-Regionalkonferenzen für die Wohnungswirtschaft 2014 Markus Merzbach Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick und Neuerungen zum 01.06.2014 2 Energieeffizient Bauen (153) 3 Energieeffizient

Mehr

WOHNEN OHNE GRENZEN Fördermöglichkeiten für barrierefreien Wohnraum von Land und Bund. Fachtag am 14.06.2013

WOHNEN OHNE GRENZEN Fördermöglichkeiten für barrierefreien Wohnraum von Land und Bund. Fachtag am 14.06.2013 WOHNEN OHNE GRENZEN Fördermöglichkeiten für barrierefreien Wohnraum von Land und Bund Fachtag am 14.06.2013 Förderung von barrierefreiem Wohnraum in Hamburg Ziel ist es, in Hamburg ein verbessertes Wohnungsangebot

Mehr

Das Eigenheim: 11 Mythen und wie es wirklich ist

Das Eigenheim: 11 Mythen und wie es wirklich ist Pressemitteilung Das Eigenheim: 11 Mythen und wie es wirklich ist Berlin, den 8.9.2015 - Schützen Immobilien vor Inflation? Hat das Eigenheim eine eingebaute Wertsteigerung? Muss im Alter keine Miete mehr

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten oder wie man die Finanzmarktkrise besiegt und die Chance der Energiewende nutzt

Finanzierungsmöglichkeiten oder wie man die Finanzmarktkrise besiegt und die Chance der Energiewende nutzt Finanzierungsmöglichkeiten oder wie man die Finanzmarktkrise besiegt und die Chance der Energiewende nutzt Rainer Pannke, Leiter des Unternehmensbereiches Immobilien und Versicherungen der Kreissparkasse

Mehr

Neuerungen in den KfW-Programmen

Neuerungen in den KfW-Programmen Neuerungen in den KfW-Programmen KfW-Regionalkonferenzen für die Wohnungswirtschaft 2015 Berlin, 18.06.2015 Eckard v. Schwerin Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick und Neuerungen zum 01.08.2015 und

Mehr

Die 7 größten Fehler in der Baufinanzierung. Immobilien clever finanzieren

Die 7 größten Fehler in der Baufinanzierung. Immobilien clever finanzieren Die 7 größten Fehler in der Baufinanzierung Wer bin ich? Alexander Solya 1961 geboren Wohne in Wolfratshausen mit Ehefrau, 1 Sohn und 2 Hunden Wer bin ich? Seit über 30 Jahren selbständig in der Finanzdienstleistung

Mehr

IN SUBSTANZ INVESTIEREN MIT SUBSTANZ VERDIENEN

IN SUBSTANZ INVESTIEREN MIT SUBSTANZ VERDIENEN DIE WIENWERT SUBSTANZ ANLEIHEN IN SUBSTANZ INVESTIEREN MIT SUBSTANZ VERDIENEN Von der Dynamik des Wiener Immobilienmarktes profitieren. Mit hohen Zinsen und maximaler Flexibilität. Spesenfrei direkt von

Mehr

Sie möchten umweltbewusst Wohneigentum modernisieren?

Sie möchten umweltbewusst Wohneigentum modernisieren? WOHNEIGENTUM ENERGIEEFFIZIENT SANIEREN Sie möchten umweltbewusst Wohneigentum modernisieren? Die Zukunftsförderer Umweltgerecht sanieren und Energiekosten sparen Machen Sie Ihr Heim fit für die Zukunft

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 13

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 13 Vorwort 13 1 Die Finanzierung gut vorbereiten 15 1.1 Grundbuch, Beleihung, Effektivzins Grundbegriffe der Baufinanzierung 15 1.1.1 Das Grundbuch, die Basis der Finanzierung 15 1.1.2 Die Beleihungsprüfung,

Mehr

1 Seniorengerechter Umbau? Begriffsbestimmung

1 Seniorengerechter Umbau? Begriffsbestimmung 1 Seniorengerechter Umbau? Begriffsbestimmung seniorengerecht altersgerecht barrierefrei rollstuhlgerecht Förderrecht - KfW DIN 18040-1: 2010-10 DIN 18040-2: 2011-09 Was ist möglich? SEHEN Nachlassendes

Mehr

db Bausparen Tarif C im Überblick

db Bausparen Tarif C im Überblick db Bausparen Tarif C im Überblick Ab sofort 20 Jahre niedrige Zinsen sichern! Vorteile des db Bausparens Mit db Bausparen kann sich Ihr Kunde viele Wünsche erfüllen: Grundstein für das eigene Zuhause durch

Mehr

13.04.2010 Christine Seite 1Hanke

13.04.2010 Christine Seite 1Hanke Bauen, Finanzierungsmöglichkeiten Wohnen, Energie sparen 13.04.2010 Christine Seite 1Hanke 1.Allgemeine Inhaltsverzeichnis 2.Konventionelle 3.KfW-Programme Informationen 4.Sonstige Programme Finanzierungsmöglichkeiten

Mehr

Energieeffizient Bauen - Kredit

Energieeffizient Bauen - Kredit Energieeffizient Bauen - Kredit PROGRAMMNUMMER 153 KREDIT Das Wichtigste in Kürze Ab 1,41% effektiver Jahreszins Bis 50.000 Euro Darlehenssumme pro Wohneinheit Bis zu 5.000 Euro Tilgungszuschuss pro Wohneinheit

Mehr

ENERGIEEFFIZIENT BAUEN UND SANIEREN BARRIEREN REDUZIEREN

ENERGIEEFFIZIENT BAUEN UND SANIEREN BARRIEREN REDUZIEREN ENERGIEEFFIZIENT BAUEN UND SANIEREN BARRIEREN REDUZIEREN Informationen zu den KfW-Förderprodukten für private Haus- und Wohnungseigentümer Sehr geehrte Haus- und Wohnungseigentümer, wer sein Haus energetisch

Mehr

Ausgabe Juli 2010 +++ KfW hilft Wohn-Barrieren verringern +++

Ausgabe Juli 2010 +++ KfW hilft Wohn-Barrieren verringern +++ Ausgabe Juli 2010 +++ KfW hilft Wohn-Barrieren verringern +++ Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, mit ihrem seit 01. Juli 2010 eigenständigen Programm Altersgerecht Umbauen fördert die KfW barrierearmes

Mehr

Zukunft planen mit Produkten nach Maß

Zukunft planen mit Produkten nach Maß 19 Bausparen BHW Bausparen eine geniale Produktidee BHW Bausparen ist sicher und bei allen Vorzügen auch noch unglaublich flexibel. Sehen Sie auf der Übersicht im Innenteil, wie BHW Sie mit starken Leistungen

Mehr

Eigenheimrente stärkt die private Altersvorsorge Riester-Förderung erleichtert den Weg in die eigenen vier Wände

Eigenheimrente stärkt die private Altersvorsorge Riester-Förderung erleichtert den Weg in die eigenen vier Wände 21. April 2008 Eigenheimrente stärkt die private Altersvorsorge Riester-Förderung erleichtert den Weg in die eigenen vier Wände LBS-Chef Heinz Panter begrüßt die geplante Eigenheimrente: Die Koalition

Mehr

Die richtige Anschlussfinanzierung

Die richtige Anschlussfinanzierung Die richtige Anschlussfinanzierung von Antonius Schöning, Dipl.-Kfm. Re-Finanz-Kontor Mühlentor 3 49186 Bad Iburg 05403/780878 Telefon 05403/780879 Telefax 0163/6 85 84 74 Mobil www.re-finanz-kontor.de

Mehr

Leitfaden Finanzierungsmodelle.

Leitfaden Finanzierungsmodelle. Allianz Baufinanzierung. Leitfaden Finanzierungsmodelle. Umfassende Beratung für umfassenden Erfolg! Allianz Lebensversicherungs-AG Inhalt. Die Finanzierungsmöglichkeiten mit der Allianz. 3 Finanzierung

Mehr

Bauen, Wohnen, Energie sparen

Bauen, Wohnen, Energie sparen Bauen, Wohnen, Energie sparen Die wohnwirtschaftlichen Förderprogramme der KfW Förderbank ab dem 01.04.2012 Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Informationen 2. Altersgerecht Umbauen 3. Effizient

Mehr

Wir fördern Ihre Kunden

Wir fördern Ihre Kunden Wir fördern Ihre Kunden Ulrike Reichow Abt. Wohnraumförderung/Durchleitungskredite Bremerhaven, 25. März 2014 1 Besondere Situation in Bremerhaven Ausgangssituation: ausreichend Wohnraum f. Haushalte mit

Mehr

Dena-Regionalkonferenz Bundesweite und regionale Förderprogramme für energieeffizientes Bauen und Sanieren

Dena-Regionalkonferenz Bundesweite und regionale Förderprogramme für energieeffizientes Bauen und Sanieren Dena-Regionalkonferenz Bundesweite und regionale Förderprogramme für energieeffizientes Bauen und Sanieren Mathias Kämmer, 16.09.2010 Agenda Kurzvorstellung der IBB / Geschäftsfeld Immobilien Wohnwirtschaftliche

Mehr

Bausparen eine der beliebtesten Sparformen

Bausparen eine der beliebtesten Sparformen Träume finanzieren Arbeitsblatt B1 Seite 1 Deutschland das Sparerland Sparen liegt im Trend. Junge Menschen in Deutschland sparen gut ein Fünftel (20,4 Prozent) ihres verfügbaren Einkommens. Von durchschnittlich

Mehr

Gemeinsam in die Zukunft: Die ING-DiBa als Partnerbank im Geschäftsbereich Baufinanzierung. Andreas G. Pflegshoerl & Stefan Keitsch

Gemeinsam in die Zukunft: Die ING-DiBa als Partnerbank im Geschäftsbereich Baufinanzierung. Andreas G. Pflegshoerl & Stefan Keitsch Gemeinsam in die Zukunft: Die ING-DiBa als Partnerbank im Geschäftsbereich Baufinanzierung Andreas G. Pflegshoerl & Stefan Keitsch Die ING-DiBa heute: Eine Bank drei Standorte Frankfurt Vorstand, Marketing,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung: Geldanlage Immobilien 13

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung: Geldanlage Immobilien 13 Vorwort 11 1 Einleitung: Geldanlage Immobilien 13 2 Immobilien zur Selbstnutzung 17 2.1 Die Auswahl der Immobilie 18 2.1.1 Grundsätzliche Überlegungen 19 2.1.2 Kauf: Grundstück, Eigenheim oder Eigentumswohnung

Mehr

Willkommen zu Hause. Alles aus einer Hand. Unser Wohlfühlkonzept für Ihr Domizil. Energetische Modernisierung. Moderne Planung

Willkommen zu Hause. Alles aus einer Hand. Unser Wohlfühlkonzept für Ihr Domizil. Energetische Modernisierung. Moderne Planung Willkommen zu Hause Energetische Modernisierung Moderne Planung Wohnraum für die Zukunft schaffen Energieeffizienter Umbau/Anbau Schwellenfrei umbauen und leben Perfekt finanzieren Fördermittel sichern

Mehr

Marktübersicht: Förderbanken g

Marktübersicht: Förderbanken g g Bremer Aufbau-Bank GmbH Bayerische Landesbodenkreditanstalt Bremer Immobilienkredit Förderprogramme, Kommunalkredite Hamburgische Wohnungsbaukreditanstalt Internet www.bab-bremen.de www.bayernlabo.de

Mehr

Sie sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung Ihrer Energiekosten durch zusätzlich verbilligte Finanzleistungen. Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Lindau, 13.

Mehr

OneJournal - Pressemitteilung 24.08.2015

OneJournal - Pressemitteilung 24.08.2015 Von über 400 Banken im Vergleich die gã¼nstigsten Kredite, Darlehen, Baufinanzierungen und Bauspardarlehen Kass Finanz Paderborn, seit 1978 von Banken unabhã ngige Kreditvermittlung Die gã¼nstigsten Ratenkredite

Mehr

start.at Hier beginnen Immobilien, Finanzierung und Bausparen.

start.at Hier beginnen Immobilien, Finanzierung und Bausparen. start.at Hier beginnen Immobilien, Finanzierung und Bausparen. Profitieren Sie von der gebündelten Erfahrung der start:gruppe. Unsere Kunden stehen am Beginn eines Immobilienprojektes. Und zwei Spezialisten

Mehr

Altersgerecht und energieeffizient Wohnraum mit KfW modernisieren

Altersgerecht und energieeffizient Wohnraum mit KfW modernisieren Altersgerecht und energieeffizient Wohnraum mit KfW modernisieren Deutscher Verwaltertag 17. September, Berlin Werner Genter Leiter des Bereichs Neugeschäft Kreditservice Bank aus Verantwortung Energieeffizienz

Mehr

Wohn-Riester. Finanzieren Sie mit dem Sieger der Stiftung Warentest. Unsere Themen. 1. Warum Wohn-Riester?

Wohn-Riester. Finanzieren Sie mit dem Sieger der Stiftung Warentest. Unsere Themen. 1. Warum Wohn-Riester? Wohn-Riester Finanzieren Sie mit dem Sieger der Stiftung Warentest Unsere Themen 1. Warum Wohn-Riester? 2. Warum finanzieren mit dem LBS-Riestermodell? Unsere Themen 1. Warum Wohn-Riester? 2. Warum finanzieren

Mehr

Förderprogramm Altersgerecht Umbauen 01.07.2011

Förderprogramm Altersgerecht Umbauen 01.07.2011 Förderprogramm Altersgerecht Umbauen 01.07.2011 Unsere Leistung Jeder Mensch ist anders. Jedes Haus auch. Wir, die KfW, machen eine individuelle Wohnraumanpassung möglich! 2 Wohnwirtschaft Unsere Förderschwerpunkte

Mehr

Der Kredit, der sich Ihrem Leben anpassen lässt.

Der Kredit, der sich Ihrem Leben anpassen lässt. Der Kredit, der sich Ihrem Leben anpassen lässt. Der faire Credit der TeamBank Österreich. Einfach fair beraten lassen. Der faire Credit. Wir schreiben Fairness groß. Deshalb ist der faire Credit: Ein

Mehr

Finanzierungs- und Vorsorgelösungen für Wohnungseigentümergemeinschaften

Finanzierungs- und Vorsorgelösungen für Wohnungseigentümergemeinschaften Finanzierungs- und Vorsorgelösungen für Wohnungseigentümergemeinschaften 1. Stuttgarter Forum für Wohnungseigentumsgemeinschaften 30.10.2013, BW-Bank, Stuttgart Wir geben Ihrer Zukunft ein Zuhause. Seite

Mehr

www.kreditzentrale.com/thema/baufinanzierung E-BOOK RATGEBER BAUFINANZIERUNG

www.kreditzentrale.com/thema/baufinanzierung E-BOOK RATGEBER BAUFINANZIERUNG /thema/baufinanzierung E-BOOK RATGEBER BAUFINANZIERUNG Baufinanzierung 2 1 Baufinanzierung... 4 2 Bausparvertrag... 4 2.1 Das Bausparprinzip... 5 2.2 Phase 1: Ansparen... 6 2.3 Phase 2: Zuteilung und Auszahlung...

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten für Bauherren Förderung von energiesparenden Neubauten durch die KfW

Finanzierungsmöglichkeiten für Bauherren Förderung von energiesparenden Neubauten durch die KfW Finanzierungsmöglichkeiten für Bauherren Förderung von energiesparenden Neubauten durch die KfW Freiburg, 8. März 2009 GET 2009 Jürgen Daamen Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir,

Mehr

Energieeffizient Bauen. Ich spare beim Hausbau doppelt: bei den Zinsen und beim Energieverbrauch. Bank aus Verantwortung

Energieeffizient Bauen. Ich spare beim Hausbau doppelt: bei den Zinsen und beim Energieverbrauch. Bank aus Verantwortung Energieeffizient Bauen Ich spare beim Hausbau doppelt: bei den Zinsen und beim Energieverbrauch. Bank aus Verantwortung Bauen Sie auf die Zukunft Ihre Motivation der beste Grund Für viele Menschen gehört

Mehr

Lernfeld/Fach: Baufinanzierungen bearbeiten Thema: Darlehensarten in der Baufi

Lernfeld/Fach: Baufinanzierungen bearbeiten Thema: Darlehensarten in der Baufi Übungsaufgaben Aufgabe 1 Die Eheleute Bernd und Nicole Krause beabsichtigen, eine 3-Zimmer-Wohnung zu einem Kaufpreis von 210.000,00 zzgl. einem Tiefgaragenstellplatz von 15.000,00 zu erwerben. Das Objekt

Mehr

Energetische Modernisierung von Gebäuden und Energieeffizientes Bauen - notwendige Aufgaben zur Sicherung der Zukunft

Energetische Modernisierung von Gebäuden und Energieeffizientes Bauen - notwendige Aufgaben zur Sicherung der Zukunft Energetische Modernisierung von Gebäuden und Energieeffizientes Bauen - notwendige Aufgaben zur Sicherung der Zukunft Der Energieverbrauch für Raumheizwärme und Warmwasser beträgt fast 40%, der Strombedarf

Mehr

ImmobilienBörse 2015. Bauen und ruhig schlafen Das Finanzierungsseminar

ImmobilienBörse 2015. Bauen und ruhig schlafen Das Finanzierungsseminar Bauen und ruhig schlafen Das Finanzierungsseminar Jürgen Kowol ImmobilienCenter Nord - Ost Neckarsulm - Weinsberg - Bad Friedrichshall Bauen und ruhig schlafen Das Finanzierungsseminar Zielsetzung: Ihre

Mehr

BAUSPAREN BAUFINANZIERUNG. Bauen, modernisieren, kaufen, umschulden. Flexibel Bausparen mit dem neuen Tarif AL-Bau finanz.

BAUSPAREN BAUFINANZIERUNG. Bauen, modernisieren, kaufen, umschulden. Flexibel Bausparen mit dem neuen Tarif AL-Bau finanz. BAUSPAREN BAUFINANZIERUNG Bauen, modernisieren, kaufen, umschulden. Flexibel Bausparen mit dem neuen Tarif AL-Bau finanz. Beim Sparen baue ich auf Erfahrung und Kompetenz. Wer mitten im Leben steht, trägt

Mehr

Die perfekte Immobilienfinanzierung

Die perfekte Immobilienfinanzierung Beck-Wirtschaftsberater im dtv 50929 Die perfekte Immobilienfinanzierung Wie Sie sich für das passende Angebot entscheiden von Erich Herrling 1. Auflage Die perfekte Immobilienfinanzierung Herrling schnell

Mehr

BHW Luxemburg. Top-Konditionen für die eigenen vier Wände. BHW Bausparen und Baufinanzierung

BHW Luxemburg. Top-Konditionen für die eigenen vier Wände. BHW Bausparen und Baufinanzierung BHW Luxemburg Top-Konditionen für die eigenen vier Wände BHW Bausparen und Baufinanzierung 2 Dispo maxx Flexibel vorsorgen mit BHW Dispo maxx Sie wollen für Ihre Zukunft vorsorgen und dabei jederzeit flexibel

Mehr

Moderner Wohnkomfort nutzt Jung und Alt.

Moderner Wohnkomfort nutzt Jung und Alt. So zu wohnen ist keineswegs nur für alte Menschen sinnvoll. Auch Eltern mit Kindern im Kinderwagenalter schätzen eine solche Wohnung. Eine geräumige Küche ist für die jüngere Generation der beste Familientreffpunkt.

Mehr

Guten Tag, Ausgabe Dezember 2014

Guten Tag, Ausgabe Dezember 2014 Ausgabe Dezember 2014 Guten Tag, 2014 war ein sehr erfolgreiches gemeinsames Geschäftsjahr. Daran haben Sie als unsere Vertriebspartner einen maßgeblichen Anteil. Stellvertretend für alle Kollegen der

Mehr

Inhaltsverzeichnis FAQ Wohnriester

Inhaltsverzeichnis FAQ Wohnriester Inhaltsverzeichnis FAQ Wohnriester Was ist die neue Eigenheimrente bzw. der Wohnriester? Ab wann gilt das Gesetz? Wofür kann ich die Eigenheimrente bzw. den Wohnriester einsetzen? Wie werden Tilgungsleistungen

Mehr

Immobilien Werte in Beton-Gold

Immobilien Werte in Beton-Gold Schön, dass Sie sich um Ihre Finanzen selber kümmern und dies nicht Banken überlassen. Finanzwissen hilft Ihnen dabei. Sie können noch mehr gewinnen. Mit dem DAX-Börsenbrief von Finanzwissen genießen Sie

Mehr

Bausparen vermögensaufbau. Die eigene. Immobilie einfach. bausparen. Weil jeder seinen FREIraum braucht.

Bausparen vermögensaufbau. Die eigene. Immobilie einfach. bausparen. Weil jeder seinen FREIraum braucht. Bausparen vermögensaufbau Die eigene Immobilie einfach bausparen. Weil jeder seinen FREIraum braucht. Schaffen Sie jetzt den FREIraum für Ihre eigenen Ideen. Ein eigenes Dach über dem Kopf gibt Ihrer Kreativität

Mehr