mytnt Benutzerhandbuch

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "mytnt Benutzerhandbuch"

Transkript

1 mytnt Benutzerhandbuch Dieses Benutzerhandbuch führt Sie einfach und verständlich durch mytnt. Es zeigt die einzelnen Schritte zum Erstellen einer Sendung auf und erklärt die wichtigsten Funktionen. Wie wenden Sie das Benutzerhandbuch an? Natürlich können Sie das Handbuch Seite um Seite durchgehen. Sie können aber auch auf der folgenden Seite die Themen des Inhaltsverzeichnisses anklicken. Zudem finden Sie am oberen Rand jeder Seite Überschriften, durch deren anklicken Sie automatisch in den entsprechenden Bereich wechseln. Um zum Inhaltsverzeichnis zurück zu kehren, klicken Sie einfach auf das TNT Logo oben rechts. Page 1

2 Inhalt Einführung 3 Standard Funktionen 4 Registrierung 7 Einstellung 11 Passwort 12 Einstellungen Adressen importieren Sendungspapiere Quick Links 37 Logout 38 Page 2

3 Einführung Die Umgebung von mytnt ist ein geschützter Bereich innerhalb der TNT Swiss Post Internetseite, der Ihnen einfach Zugang zu einem personalisierten Bereich ermöglicht. mytnt bietet folgende Funktionen: Einstellungen - Mit der Funktion «Einstellungen» können Sie Zeit sparen, da Sie hier Ihre Präferenzen und Daten, die Sie regelmässig brauchen abspeichern können. So brauchen Sie die selben Daten nicht immer und immer wieder einzugeben. - Im können Sie alle benötigten Adressen speichern. Sie geben diese einmal ein und können sie dann beim nächsten Mal mit einem Klick abrufen. Sie können die Adressen auch von einem anderen kopieren. - Diese Funktion erlaubt Ihnen die nötigten Sendungspapiere einfach und schnell zu erstellen und leitet die Sendungsdaten automatisch an TNT weiter. Eine zu organisieren ist Teil der Funktion. MyTNT zeigt Ihnen an, welche Sendungen bereits zur angemeldet sind und löst, wenn nötig, automatisch eine durch TNT Swiss Post aus. Sie brauchen also den Kundendienst nicht mehr anzurufen. mytnt organisiert dies automatisch für Sie. Selbstverständlich erhalten Sie eine Bestätigung. Sendungspapiere Die nötigen zu einer Sendung werden als Teil der Funktion automatisch erstellt. - Mit dieser Funktion können Sie schnell und einfach alle Daten Ihrer mit TNT versandten Sendungen durchsehen. Sie können Sendungen verfolgen, nachdrucken oder eine Sendung als Vorlage für eine andere kopieren. Sie brauchen nur wenige Details Ihrer Sendung einzugeben und schon erhalten Sie eine Auswahl der möglichen Services, die dazugehörigen Laufzeiten und den Preis. Berechnet auf Basis Ihrer persönlichen Tarife. Im Gegensatz zu der üblichen Funktion können Sie mit mytnt nicht nur per Fachtbrief- und Referenznummer, sondern auch über Ihre Kundennummer Sendungen verfolgen. Zudem erhalten Sie detailliertere Angaben über den Transportverlauf Ihrer Sendung, als Sie dies über die TNT Swiss Post Webseite erhalten würden. Page 3

4 Sicherheit Um für Ihre Daten die grösstmögliche Sicherheit zu gewährleisten, wurde mytnt als «sichere Umgebung» gestaltet. Sobald Sie in mytnt einsteigen, werden ihre Daten verschlüsselt und per Secure Sockets Layer (SSL) Protokoll geschützt. Dass Sie in der «sicheren Umgebung» arbeiten, wird Ihnen in der Statusleiste mit einem Schlosssymbol angezeigt. Navigation Jede Seite enthält am oberen Rand die Standardnavigation. Zudem befindet sich oben links das TNT Logo. Wenn sie darauf klicken, kehren Sie automatisch zum Inhaltsverzeichnis zurück. Tasten In mytnt werden zwei Arten von Tasten benutzt: Page 4

5 In Arbeit Bei Eingabe der Sendungsdetails wird an Hand von blauen Balken angezeigt, wo Sie sich befinden. Der entsprechende Balken ist hervorgehoben. Symbole Innerhalb mytnt werden folgende Symbole benutzt: Ansicht Tick Frage Drucken Gedruckt nicht gedruckt nach oben nach unten Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren Eingabe Fehler Page 5

6 Fehler und Meldungen mytnt versucht sicherzustellen, dass Sie alle nötigen Informationen für einen einwandfreien Versand Ihrer Sendung liefern. Sollte mytnt weitere Informationen benötigen oder haben Sie fehlerhafte Angaben gemacht, zeigt Ihnen dies mytnt an. MyTNT zeigt Ihnen an, wenn weitere Informationen benötigt werden oder Ihre Angaben fehlerhaft sind. Dieses Symbol zeigt an, wenn weitere Daten benötigt werden oder die Angabe fehlerhaft ist. Page 6

7 Registrierung Damit Sie von den Vorteilen von mytnt profitieren können, müssen Sie sich für eine Benutzer ID und ein Passwort registrieren lassen. Klicken Sie hier, um zur Registrierung zu gelangen. mytnt ist eine sichere Umgebung.Um mehr zur Sicherheit von mytnt zu erfahren, klicken Sie hier. Page 7

8 Registrierung Wenn Sie bereits mit TNT arbeiten, geben Sie hier die Angaben Ihrer Haupt-Kundennummer ein. Geben Sie hier Ihre Adresse und die User-ID ein. Geben Sie hier ein Passwort Ihrer Wahl ein. Es muss mindestens 8 Zeichen beinhalten. Sie können hier einen Hinweis eingeben, der Sie an Ihr Passwort erinnert. Bitte achten Sie dabei, dass der Hinweis nur Ihnen helfen soll, sich an das Passwort zu erinnern. Fremden sollte der Hinweis keine Hilfe sein. Geben Sie hier keinen Falls das Passwort selbst ein! Wichtig: Sie können wählen, ob Sie Ihr und die Funktion mit Personen, die unter der selben Kundennummer registriert sind, teilen wollen. Natürlich müssen die betreffenden Personen diese Option auch gewählt haben. Wenn Sie das und den nicht teilen wollen, wird für Sie ein neues und ein neuer erstellt auf den niemand ausser Ihnen Zugriff hat. Sie müssen die Bedingungen und Konditionen der Nutzung unserer Webseite akzeptieren. Für Details klicken Sie hier. Page 8

9 Registrierung Auf einer zweiten Seite werden alle von Ihnen eingegebenen Details bestätigt. Wenn Sie etwas ändern möchten, klicken Sie auf «zurück». Wenn alles richtig ist, klicken Sie auf «registrieren». Wenn sie Ihren Registrierungsantrag übermittelt haben, wird TNT Ihre Eingaben prüfen und ein Konto für Sie eröffnen. Sie werden ein mit der Bestätigung Ihrer Registrierung an die von Ihnen als ID eingegebene Adresse erhalten. Aus Sicherheitsgründen wird Ihr Passwort nicht im E- Mail enthalten sein. Sollten Sie es vergessen haben, können Sie auf der Startseite jederzeit Ihren Passworthinweis abfragen. Page 9

10 Registrierung Sie können weitere Kundennummer für mytnt anmelden, indem Sie auf Kontakt klicken und uns bitten die angegebene Kundennummer für mytnt zu registrieren. Geben Sie Ihre mytnt- Kundennummer und Ihre Kontaktdetails ein. Teilen Sie uns mit, welche Kundennummern wir anfügen sollen und senden Sie Ihre Anfrage an unsere Finanzabteilung. Wichtiger Hinweis: Es können nur Kundennummern Ihrer Firma hinzugefügt werden. Das Hinzufügen einer Kundennummer einer anderen Firma wird abgelehnt. Page 10

11 Einsteigen Bevor Sie mit mytnt arbeiten können, müssen Sie in das Programm einsteigen. Wählen Sie auf der TNT Swiss Post Homepage «mytnt» um auf die Startseite von mytnt zu gelangen. Geben Sie Ihre Benutzer-ID und Ihr Passwort ein. Wenn Sie das Passwort und die Benutzer-ID nicht jedesmal eingeben möchten, können Sie anwählen, dass mytnt die Eingabe speichert. Wichtiger Hinweis: Wenn Sie diese Option wählen, können auch andere über Ihr Passwort einsteigen. Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie auf der Startseite jederzeit Ihren Passworthinweis abfragen. Page 11

12 Passwort Sie können Ihr Passwort jederzeit ändern. Klick Sie auf Quick Links und wählen Sitemap. Von der Schnellnavigation wählen Sie die Option «Passwort ändern». Tippen Sie einfach Ihr neues Passwort ein und bestätigen Sie es. Vergessen Sie nicht Ihren Passworthinweis entsprechend zu ändern. Page 12

13 Einstellung (Seite 1 von 3) Die Funktion Einstellungen spart Ihnen viel Zeit. Sie können hier Informationen, die Sie regelmässig brauchen speichern. Wenn Sie Ihre Sendungen beispielsweise immer vom selben Ort aus senden, können Sie dies hier speichern. Die gespeicherten Angaben erscheinen dann automatisch wenn Sie eine.keine Angst, wenn Sie später noch etwas ändern müssen, können Sie dies tun, ohne zu den Einstellungen zurück kehren zu müssen. Wählen Sie die Absenderadresse aus. Wenn Sie mehr als eine Kundennummer haben, werden die dazugehörigen Adressen bei der Registrierung automatisch hier eingetragen. Wenn Sie eine Emfängeradresse regelmässig brauchen, können Sie diese hier eingeben indem sie das und «Adresse eingeben» anwählen. Wenn Sie die Adresse schon früher eingegeben haben, können Sie diese einfach auswählen (wie Sie eine Adresse eingeben, sehen Sie im Teil ). TNT muss Sie eventuelle kontaktieren. Geben Sie deshalb Ihren Namen und Ihre Telefonnummer ein. Falls Sie eine Abholadresse, zum Beispiel ein Lager, regelmässig brauchen, können Sie diese hier eingeben. Wählen Sie das und «Abholadresse eingeben» an. Wenn Sie die Option «automatisch speichern» wählen, wird jede Adresse, die Sie im eingeben, automatisch gespeichert. Page 13

14 Einstellungen(Seite 2 von 3) Sie müssen unter «Einstellungen» nichts eingeben. Wenn Sie aber regelmässig die selben Details brauchen, können Sie Zeit sparen, da diese automatisch erscheinen. Das Layout von mytnt wird sich je nach Optionen, die Sie wählen ändern. Wenn Sie beispielsweise nur Dokumente versenden, müssen Sie weniger Informationen eingeben als bei Waren. Geben Sie hier die Angaben zu einer regelmässigen Sendung ein. Page 14

15 Einstellungen (Seite 2 von 3) Wenn Sie unter Einstellungen Daten eingegeben haben, können Sie diese bei der Erstellung der Sendungspapiere jederzeit ändern, ohne zu den «Einstellungen» zurück zu kehren. Wir benutzen ein metrisches Masssytem. Bei Bedarf können Sie dies aber hier ändern. Wählen Sie den gewünschten Service. Achtung: Sie können den Service erst auswählen, wenn Sie Absender- und Empfängeradresse eingegeben haben. Wenn Sie die Sendung ein paar Tage vor dem Versand vorbereiten, können Sie hier angeben in wie vielen Tagen TNT Swiss Post die Sendung abholen soll. Für internationale Warensendungen muss für den Zoll eine Rechnung erstellt werden. Wenn Sie diese Funktion anwählen, erstellt mytnt für Sie automatisch die benötigte Rechnung. Wenn Sie eine Referenz regelmässig brauchen, geben Sie dies hier ein. Sie können mit dieser Referenz später auch Ihre Sendung verfolgen. Geben Sie hier Ihre regelmässigen Instruktionen ein. Geben Sie die für Sie übliche Währung ein. Page 15

16 Einstellungen (Seite 3 von 3) Wenn Sie mytnt besser kennen, möchten Sie die Einstellungen vielleicht neu anpassen. Sie haben die Wahl! mytnt druckt Ihnen immer die für den Versand benötigte Anzahl aus. Wenn Sie eine Kopie für sich behalten wollen, geben Sie hier ein, wieviele Kopien Sie benötigen. Geben Sie an, in welchem Zeitrahmen TNT die Sendung bei Ihnen abholen kann. Falls unsere Fahrer spezielle Instruktionen benötigt, um die Sendung bei Ihnen abzuholen, geben Sie dies hier an. Sie können Ihre Arbeitskollegen oder Geschäftspartner per über die Sendung informieren. Geben Sie hier einfach die entsprechende -Adresse ein. Wählen Sie Ihre Startseite aus. Für einige Funktionen können Sie hier anwählen, was Sie als Standard wünschen. Page 16

17 mytnt enthält ein, in dem Sie all Ihre Adressen speichern können. Bei der Registrierung können Sie wählen, ob Sie das mit anderen mytnt-nutzern Ihrer Firma teilen wollen. In mytnt können Sie vier Adressarten speichern: Versand, Abhol-., Empfänger- und Auslieferadresse. Als Absenderadresse erscheint automatisch die Adresse zu Ihrer Kundennummer. Wenn sie weitere Absenderadressen benötigen, müsse wir diese für Sie eröffnen. Indem Sie auf die Titel der Kolonnen klicken, können Sie wählen nach welchem Kriterien die Adressen sortiert werden sollen. Das Dreieck zeigt an nach welcher Kolonne sortiert wird. In welcher Reihenfolge My TNT innerhalb der entsprechenden Kolonne sortiert, können Sie bestimmen in dem Sie auf das Dreieck drücken. Benutzen Sie die Suchfunktion, wenn Sie die Adresse, die Sie suchen nicht finden. Beispiel: Suchen Sie nach Sydney. Wenn eine Adresse, die Sie erfassen möchten nur wenig von einer bereits erfassten abweicht, können Sie die bereits erfasste anwählen und auf kopieren drücken. In dem Sie die Importfunktion nutzen, können Sie Adressen aus anderen Adressbüchern importieren. Sie können die Adressdetails auch zum abfragen der nutzen. Klicken Sie hier um eine neue Adresse anzufügen. Page 17

18 - Hinzufügen mytnt kann bis zu 2000 Adressen für Sie speichern.. Die Absenderadressen werden bei der Registrierung festgelegt und können weder geändert noch gelöscht werden. Geben Sie nur eine Abholadresse eine, wenn sich diese von der Adresse des Absenders unterscheidet. Wenn Ihre Sendung also beispielsweise in einem Lager abgeholt werden muss oder wenn sich die Sendung bei einer anderen Firma befindet. Beachten Sie, dass Sie die Sendungspapier in diesem Fall der anderen Firma zukommen lassen müssen. Wählen Sie die Adressart aus, die Sie wünschen. Geben Sie die Adresse ein. Die Felder, die mit einem * gekennzeichnet sind, müssen zwingend ausgefüllt werden. Sie können die Adresse speichern, wenn Sie fertig sind. Wenn Sie eine neue Adresse eingeben möchten, klicken Sie einfach auf «Alle Felder löschen». Wenn Sie die Adresse speichen, wird mytnt einige Angaben prüfen, um festzustellen ob Sie eine gültige Adresse eingegeben haben. Page 18

19 Eine Adresse beim Erstellen einer Sendung hinzufügen Wenn Sie die Sendungsdaten eingeben, können Sie die Adressen abspeichern. Möchten Sie, dass die Adressen beim Erstellen einer Sendung automatisch gespeichert werden, so können Sie dies so einrichten. Geben Sie die Kurzreferenz ein und klicken Sie auf «Adresse suchen» um eine Adresse zu finden. Natürlich können Sie zum suchen einer Adresse auch das öffnen. Sie können die Adresse ändern ohne Sie zu speichern, oder Sie speichern Sie für weitere Sendungen. Wenn Sie eine Adresse, die Sie eingegeben oder geändert haben, speichern wollen, klicken Sie einfach auf speichern. Page 19

20 Adressen importieren Sie können von einer comma delimited Textdatei in die unten dargestellte Tabelle bis zu 100 Adressen importieren. Page 20

21 Adressen importieren Sie können von einer comma delimited Textdatei in die unten dargestellte Tabelle bis zu 100 Adressen importieren. Wählen Sie die Datei, die Sie importieren möchten. Beginnen Sie mit dem Import indem Sie auf das Importzeichen klicken. mytnt wird Ihnen anzeigen wie weit der Import der Datei vorgeschritten ist und wo Fehler aufgetaucht sind. Fehlerhafte Adressen werden abgelehnt. Korrigieren Sie diese und importieren Sie sie neu. Page 21

22 Eine Adresse und Verpackung «Eine» führt durch alle Schritte, die es braucht um eine Sendung zu verschicken. In einem ersten Schritt müssen Sie angeben, wer die Sendung verschickt und was sich ungefähr darin befindet. Wählen Sie den Absender aus. Wenn die Sendung an einer anderen Adresse abgeholt werden muss, geben Sie diese Adresse hier ein. Wählen Sie «Dokumente» nur, wenn Ihre Sendungen wirklich nur aus Dokumenten besteht oder nicht verzollt werden muss. Wählen Sie Produkte/Waren wenn Sie Waren jeglicher Art versenden. Wenn Sie Produkte/Waren wählen ändert sich die Ansicht dieser Seite und Sie werden nach weiteren Details gefragt (siehe nächste Seite). Wenn Sie hier eine Referenz eingeben, können Sie Ihre Sendung später damit verfolgen. Instruktionen zur Auslieferung, die Sie hier eingeben, erscheinen auf der Etikette. Geben Sie die Details zum Empfänger ein. Wenn Sie die Adresse schon gespeichert haben, können Sie die Kurzreferenz eingeben und auf «Adresse suchen» klicken. Sie können natürlich auch Ihre öffnen, oder die Adresse neu erfassen und dann abspeichern. Muss eine Sendung nicht an der Adresse des Empfängers ausgeliefert werden, geben Sie hier die Auslieferadresse ein. Page 22

23 Eine Adresse und Verpackung Wenn Sie «Produkte/Waren» wählen, ändert sich die Ansicht und Sie werden nach weiteren Information gefragt. Wenn Sie nur ein Paket versenden wählen, können Sie alle Details auf dieser Seite eingeben. Wenn Sie mehrere Pakete versenden erscheint automatisch ein neues Feld, damit Sie die Details zu den verschiedenen Paketen auf einer weiteren Seite eingeben können. Geben Sie alle Angaben zu den Paketen hier ein. Wenn Sie die Eingabe beendet haben, wird auf der vorherigen Seite eine Zusammenfassung erscheinen. Page 23

24 Eine Service und Jetzt müssen wir nur noch wissen, welchen Service Sie wünschen und wann wir die Sendung abholen können. Wenn Sie regelmässig mit TNT arbeiten können Sie eine regelmässige veranlassen. Wenn Sie dies bereits gemacht haben, brauchen Sie hier keine mehr zu veranlassen, ausser es handelt sich um einen Sonderfall. Wählen Sie die Zahlungsbedingungen. Wenn Sie «Empfänger zahlt» wählen, werden Sie nach der Kundennummer des Empfängers gefragt. mytnt führt hier automatisch die möglichen Servicearten und Optionen auf. Sie brauchen nur noch zu wählen. Klicken Sie auf wenn Sie Laufzeiten und die ungefähren Kosten wissen möchten. Sie können dem Empfänger eine Nachricht senden, dass seine Sendung unterwegs ist. Geben Sie dazu die -Adresse ein und markieren Sie das Feld ASN. mytnt zeigt hier automatisch an, welche en für diese Adresse bereits arrangiert wurden und ob eine regelmässige organisiert ist. Klicken Sie hier, um sämtliche en zu sehen. Geben Sie die Adresse ein, um eine neue zu veranlassen. Page 24

25 Eine Service und Die Option «Receiver Pays/Empfänger zahlt» kann nur angewählt werden, wenn die Option für das Empfangsland erhältlich ist. Wenn Sie «Receiver Pays/Empfänger zahlt» wählen, müssen Sie die entsprechenden Bedingungen akzeptieren. Page 25

26 Eine - Dokumente Wenn Sie mytnt angewiesen haben eine Handelsrechnung zu erstellen und eine Handelsrechnung benötigt wird, öffnet mytnt ein neues Fenster und verlangt nach weiteren Informationen. Das Fenster wird nicht geöffnet, wenn es sich um Dokumente handelt, also keine Handelsrechnung benötigt wird oder wenn Sie diese Funktion ausgeschaltet haben. Um Zeit zu sparen kann mytnt die Artikeldetails speichern. So können Sie sie beim nächsten Mal bequem abrufen können. Geben Sie dem Artikel einen einmaligen Namen und markieren Sie das Feld «Artikel speichern». Für neue Artikel müssen Sie die Details eingeben und zur Rechnung hinzufügen. mytnt wählt für Sie fortlaufende Rechnungsnummern, wenn Sie diese Option in den Einstellungen angewählt haben. Details aller Artikel auf der Rechnung werden hier angezeigt, wenn Sie etwas ändern müssen, wählen Sie einfach die Box neben dem Artikel und klicken Sie auf «Edit» oder «Löschen». Geben Sie hier zusätzliche Kosten an. Die Rechnungsansicht gibt Ihnen die Möglichkeit die Rechnung zu prüfen, bevor Sie ausgedruckt wird. Wichtiger Hinweis: In manchen Fällen erstellt mytnt keine Handelsrechnung auch wenn eine benötigt würde. Beispielsweise wenn Sie von einem Zollfreilager aus versenden. Sie können mytnt zwingen eine Rechnung zu erstellen, wenn Sie in der Funktion «Sendung erstellen» das Feld «Handelsrechnung erstellen» markieren. Page 26

27 Die Dokumente ausdrucken Nachdem Sie alle Angaben zu einer Sendung gemacht haben und die organisiert ist, bestätigt mytnt Ihre Angaben und schlägt Ihnen vor, welche Dokumente gedruckt werden sollen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf Ende. Wenn Sie weitere Kopien benötigen können Sie dies in den «Einstellungen» angeben. mytnt bestätigt Ihnen die Eingaben. mytnt gibt Ihnen an, welche Dokumente gedruckt werden müssen. Sie müssen die Geschäftsbedingung von TNT akzeptieren. Klicken Sie dazu dieses Feld an. Um dies nicht jedesmal tun zu müssen, können Sie die Geschäftsbedingungen in den Einstellungen akzeptieren. Dies wird dann automatisch übernommen. Wenn alle Angaben stimmen, klicken Sie auf beenden. Page 27

28 Eine - Bestätigung mytnt erstellt automatisch die benötigten. Sie können diese nach Erstellen jeder einzelnen Sendung drucken. Wenn Sie mehrere Sendungen erstellen, können Sie diese später alle zusammen im drucken. Wenn Sie eine Kopie der für Ihre Ablage wünschen, können Sie dies unter «Einstellungen» festlegen. Die ist bestätigt Wenn keine organisiert ist, erscheint folgende Nachricht. Wenn Sie glauben später einige Sendungsangaben ändern zu müssen oder wenn Sie mehrere Sendungen miteinander erstellen, können Sie «später drucken» wählen. Wenn Sie «später drucken» wählen, gelangen Sie automatisch zur Funktion «Sendung erstellen» zurück. Wenn Sie «jetzt drucken» wählen, werden die Dokumente gedruckt und Sie gelangen automatisch zum. Page 28

29 Eine - drucken mytnt zeigt Ihnen eine Vorschau Ihrer Dokumente bevor diese gedruckt werden. Wenn Sie die in einem anderen Büro benötigen, können Sie diese einfach Faxen, oder Sie können diese in eine Datei abspeichern. Wenn Sie die in einem anderen Büro brauchen, oder an jemand anderen Senden müssen, können Sie diese Funktionen nutzen. Der Empfänger der Nachricht muss allerdings Basiskenntnisse des DOS-Systems haben. Wählen Sie «eine Datei drucken» wenn sie die per versenden möchten. Wenn Sie die Datei abspeichern, müssen Sie Ihr einen passenden Namen mit der korrekten Endung geben. Hat der Empfänger einen Postscript-Drucker ist die richtige Endung.ps oder.prn. Sie können die Datei jetzt per versenden. Page 29

30 Mit dem können Sie all Ihre bisherigen Sendungen anschauen und verwalten. Sie sehen hier auch, welche Sendungspapiere noch nicht gedruckt wurden und können jederzeit noch Änderungen durchführen. Mit diesen Funktionen können Sie auswählen welche Sendungen Sie sehen wollen. 1. Sie können alle Sendungen anwählen. Jene die nicht gedruckt wurden und jene die gedruckt wurden. 2. Sie können auswählen wie weit zurück Sie Ihre Sendungen anschauen möchten. Zeigt an, dass die gedruckt und die Sendung von TNT akzeptiert wurde. Diese Sendungen können nicht mehr geändert werden. Zeigt an, dass die noch nicht gedruckt wurden. Änderungen können nocht durchgeführt werden. Page 30

31 Wenn Sie mehrere Sendungen miteinander erstellen oder später vielleicht noch Änderungen durchführen müssen, drucken Sie vielleicht am Besten alle zusammen aus dem aus. Sie können alle zu einer Sendung zusammen ausdrucken. Wenn Sie ein spezielles nochmal brauchen, können Sie dieses erneut drucken. Markieren Sie die Box neben der gewünschten Sendung und klicken Sie auf drucken. Page 31

32 Sie können eine Sendung bis zum Zeitpunkt des Drucks jederzeit löschen. Wenn Sie eine Sendung nach dem Druck löschen wollen, müssen Sie unseren Kundendienst informieren, da die Daten zu diesem Zeitpunkt bereits an uns übermittelt wurden. x Page 32

33 Mit dem können Sie all Ihre bisherigen Sendungen anschauen und verwalten. Sie sehen hier auch, welche Sendungspapiere noch nicht gedruckt wurden und können jederzeit noch Änderungen durchführen. Sie können die Angaben zu einer Sendung so lange ändern, wie die noch nicht gedruckt sind. Die Laufzeit und den ungefähren Preis erhalten Sie, indem Sie eine Sendung anwählen und auf klicken. Wenn Sie wissen möchten wo sich Ihre Sendung befinden, wählen Sie diese an und klicken Sie auf «Status». Wenn Sie eine Sendung versenden wollen, die einer bereits im erfassten entspricht, können Sie einfach auf kopieren drücken. Jetzt brauchen Sie nur noch die nötigen Anpassungen vorzunehmen. Page 33

34 Um die ungefähren Preise, die Laufzeiten und die möglichen Servicearten für eine Sendung zu erhalten brauchen Sie mytnt nur ein paar wenige Details anzugeben. Sie können dann den gewünschten Service angeben und ihn zum Erstellen einer Sendung benutzen. Geben Sie hier ein, von wo nach wo Sie die Sendung versenden wollen und machen Sie einige wenige Angaben zur Sendung. Klicken Sie auf «senden» um die Ergebnisse zu erhalten. Die möglichen Servicearten Die ungefähren Kosten Das Auslieferdatum Wählen Sie den gewünschten Service und klicken Sie auf Senden Page 34

35 Sendung verfolgen Als registrierter mytnt-benutzer können Sie Ihre Sendungen auf drei Wegen verfolgen. Sie können die Sendungen nach Ihrer Frachbriefnummer, Ihrer Referenz und mit Ihrer Kundennummer verfolgen. Wenn Sie Ihre Sendungen per Frachtbriefnummer oder Referenz suchen, wählen Sie hier das entsprechende aus. Sie können bis zu 50 Sendungen gleichzeitig verfolgen. Wenn Sie den Status aller Sendungen sehen möchten, die unter Ihrer Kundennummer erstellt wurden, könne Sie dies hier tun. Wählen Sie auch Ihr Land aus. Wenn Sie den Status einer Sendung mehrmals abfragen, speichert my TNT die Informationen, wenn Sie dieses Fels markieren. Page 35

36 Sendung verfolgen Mit mytnt erhalten Sie mehr Informationen zum Status Ihrer Sendung als mit dem üblichen Internet-Tracking. Wenn Sie möchten können Sie den Status Ihrer Sendung auch per an eine andere Person weiterleiten. Klicken Sie zweimal auf die Frachtbriefnummer um den Sendungsverlauf zu sehen. Wenn die Sendung von Ihnen versandt wurde, sehen Sie hier weitere Details. Um den Status per zu versenden wählen Sie die Sendung an und klicken Sie auf . Füllen Sie die -Adresse des Empfängers ein und senden Sie das ab. Page 36

37 Quick Links Genauso wie Sie die Navigationstasten nutzen können, können Sie auch mit den Quick Links auf die meist genutzten Seiten und die Sitemap springen. Page 37

38 Logout mytnt ist eine sichere Umgebung. Der beste Wege mytnt zu verlassen ist es, die Logout-Taste zu benutzen. Damit bringt Sie mytnt wieder zum Ausgangspunkt zurück und schliesst die Leitung. mytnt wird Sie vor Beendigung des Programms auf unabgeschlossene Aktionen Ihrerseits hinweisen. Page 38

tntswisspost.com +41 800 55 55 55 2015-04-15 TNT SWISS POST AG ONLINE BUCHUNGSSYSTEME mytnt THE PEOPLE NETWORK 1/9

tntswisspost.com +41 800 55 55 55 2015-04-15 TNT SWISS POST AG ONLINE BUCHUNGSSYSTEME mytnt THE PEOPLE NETWORK 1/9 tntswisspost.com +41 800 55 55 55 2015-04-15 TNT SWISS POST AG ONLINE BUCHUNGSSYSTEME mytnt THE PEOPLE NETWORK 1/9 TNT SWISS POST AG ONLINE BUCHUNGSSYSTEME: mytnt ONLINE UND TERMINGERECHT PAKETE SELBST

Mehr

EMAILSHIP BEDIENUNGSANLEITUNG

EMAILSHIP BEDIENUNGSANLEITUNG EMAILSHIP BEDIENUNGSANLEITUNG DHL EMAILSHIP IST SCHNELL UND EINFACH ZU BEDIENEN. DHL emailship ist ein einfach zu bedienendes elektronisches Versandwerkzeug von DHL Express. Mehrfach verwendbare PDF-Formulare

Mehr

Express Import System

Express Import System Express Import System Anleitung für Empfänger TNT Express Import System Das Express Import System von TNT bietet Ihnen einen einfachen Weg zur Abholung von Dokumenten, Paketen oder Paletten in Ihrem Auftrag

Mehr

Outlook Express Anleitung

Outlook Express Anleitung Mit dem Programm versenden. Outlook Express können Sie E-Mails empfangen und 1. E-Mail Adressen Um andere Personen via E-Mail erreichen zu können, benötigen Sie - wie auf dem regulären Postweg - eine Adresse.

Mehr

Benutzerhandbuch für ZKB WebMail. Für Kunden, Partner und Lieferanten Oktober 2013, V1.1

Benutzerhandbuch für ZKB WebMail. Für Kunden, Partner und Lieferanten Oktober 2013, V1.1 Benutzerhandbuch für ZKB WebMail Für Kunden, Partner und Lieferanten Oktober 2013, V1.1 Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung 3 1.1 Definition 3 1.2 Sicherheit 3 2 Funktionen 3 2.1 Registrierung (erstes Login)

Mehr

Alinof Key s Benutzerhandbuch

Alinof Key s Benutzerhandbuch Alinof Key s Benutzerhandbuch Version 3.0 Copyright 2010-2014 by Alinof Software GmbH Page 1/ Vorwort... 3 Urheberechte... 3 Änderungen... 3 Systemvoraussetzungen für Mac... 3 Login... 4 Änderung des Passworts...

Mehr

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach 1. elektronisches Postfach 1.1. Prüfung ob das Postfach bereits für Sie bereit steht. 1.2. Postfach aktivieren 1.3. Neue Mitteilungen/Nachrichten von

Mehr

Handbuch AP Backoffice

Handbuch AP Backoffice Handbuch AP Backoffice Verfasser: AP marketing Tony Steinmann Bahnhofstrasse 13 6130 Willisau Alle Rechte vorbehalten. Willisau, 24. August 2005 Handbuch unter www.ap-backoffice.ch/handbuch_ap-backoffice.pdf

Mehr

TICKET ONLINE. Ihr einfaches und schnelles Online-Bestellprogramm. Inhalt: 1. Was ist Ticket Online. 2. Anmeldung zu Ticket Online So einfach geht s

TICKET ONLINE. Ihr einfaches und schnelles Online-Bestellprogramm. Inhalt: 1. Was ist Ticket Online. 2. Anmeldung zu Ticket Online So einfach geht s TICKET ONLINE Ihr einfaches und schnelles Online-Bestellprogramm Inhalt: 1. Was ist Ticket Online 2. Anmeldung zu Ticket Online So einfach geht s 3. Nutzung von Ticket Online www.edenred.de Seite 1 von

Mehr

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Wer hat sich nicht schon darüber geärgert, dass standardmässig die Kontakte im Adressbuch nach den Vornamen sortiert und nicht nach Nachnamen. Durch eine einfache

Mehr

Inserate Administra-on. Anleitung

Inserate Administra-on. Anleitung Inserate Administra-on Anleitung ANLEITUNG Login Login Damit Sie Ihre Inserate verwalten können, müssen Sie angemeldet sein.. Auf der Seite www.jobcloud.ch können Sie sich mit Ihrer Kundennummer, dem Benutzernamen

Mehr

Anleitung für den Euroweb-Newsletter

Anleitung für den Euroweb-Newsletter 1. Die Anmeldung Begeben Sie sich auf der Euroweb Homepage (www.euroweb.de) in den Support-Bereich und wählen dort den Punkt Newsletter aus. Im Folgenden öffnet sich in dem Browserfenster die Seite, auf

Mehr

DEPARTEMENT FINANZEN UND RESSOURCEN. Generalsekretariat BENUTZERHANDBUCH. Online Schalter. Version 4.0

DEPARTEMENT FINANZEN UND RESSOURCEN. Generalsekretariat BENUTZERHANDBUCH. Online Schalter. Version 4.0 DEPARTEMENT FINANZEN UND RESSOURCEN Generalsekretariat BENUTZERHANDBUCH Online Schalter Version 4.0 Inhaltsverzeichnis 1. Online Schalter Kanton Aargau... 3 1.1 Allgemein... 3 1.2 Unterstützte Browser...

Mehr

Schritt 1: Auswahl Schritt 3 Extras > Konten Schritt 2: Konto erstellen Konto hinzufügen klicken

Schritt 1: Auswahl Schritt 3 Extras > Konten Schritt 2: Konto erstellen Konto hinzufügen klicken In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie im Mozilla Thunderbird E-Mailclient ein POP3-Konto einrichten. Wir haben bei der Erstellung des Tutorials die Version 2.0.0.6 verwendet. Schritt 1: Auswahl

Mehr

Outlook 2002 einrichten

Outlook 2002 einrichten Outlook 2002 einrichten Haben Sie alle Informationen? Outlook 2002 starten Für die Installation eines E-Mail Kontos in Microsoft Outlook 2002 benötigen Sie die entsprechenden Konto-Daten, welche Ihnen

Mehr

Anleitung die ersten Schritte auf der neuen Webseite

Anleitung die ersten Schritte auf der neuen Webseite Anleitung die ersten Schritte auf der neuen Webseite Auf den folgenden Seiten erhalten Sie eine kurze Anleitung zu den ersten Schritten auf unserer Webseite für die städtischen Freizeitangebote. Auf der

Mehr

Webmail. Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach. http://webmail.willytel.de

Webmail. Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach. http://webmail.willytel.de Webmail Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach http://webmail.willytel.de Inhalt: Inhalt:... 2 Übersicht:... 3 Menü:... 4 E-Mail:... 4 Funktionen:... 5 Auf neue Nachrichten überprüfen... 5 Neue Nachricht

Mehr

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen Kurz-Anleitung Die wichtigsten Funktionen Das neue WEB.DE - eine Übersicht Seite 2 E-Mails lesen Seite 3 E-Mails schreiben Seite 5 Foto(s) versenden Seite 7 Neue Helfer-Funktionen Seite 12 Das neue WEB.DE

Mehr

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de SWN-NetT Webmail Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de Übersicht Einstieg... 2 Menü... 2 E-Mail... 3 Funktionen... 4 Auf eine neue Nachricht

Mehr

EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung

EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung POP-DOWNLOAD, SMTP-VERSAND UND IMAP-Zugriff EWR stellt Ihnen Ihr persönliches E-Mail-System zur Verfügung. Sie können auf Ihr E-Mail-Postfach auch über ein E-Mail-

Mehr

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Einführung... 2-3 Servereinstellungen für die Einrichtung auf dem E-Mail Client... 4 E-Mail Adresse / Postfach einrichten...

Mehr

E-Shop Benutzeranleitung Mit dieser Anleitung lernen Sie in wenigen Minuten den neuen Rekag E-Shop zu benutzen.

E-Shop Benutzeranleitung Mit dieser Anleitung lernen Sie in wenigen Minuten den neuen Rekag E-Shop zu benutzen. E-Shop Benutzeranleitung Mit dieser Anleitung lernen Sie in wenigen Minuten den neuen Rekag E-Shop zu benutzen. 1. Wie komme ich zum E-Shop Gehen sie ins Internet auf unsere Homepage www.rekag.ch und rufen

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

Benutzerhandbuch. Leitfaden zur Benutzung der Anwendung für sicheren Dateitransfer.

Benutzerhandbuch. Leitfaden zur Benutzung der Anwendung für sicheren Dateitransfer. Benutzerhandbuch Leitfaden zur Benutzung der Anwendung für sicheren Dateitransfer. 1 Startseite Wenn Sie die Anwendung starten, können Sie zwischen zwei Möglichkeiten wählen 1) Sie können eine Datei für

Mehr

Fakturierung/Zahlungseingänge/Mahnen

Fakturierung/Zahlungseingänge/Mahnen Fakturierung/Zahlungseingänge/Mahnen :: Hilfreiche Module :: Durchdachte Tool :: Zeitsparend :: Zukunftsorientiert INSIEME Aus dem Hause der Curion Informatik AG Die Vereinssoftware Mehr als nur eine Mitgliederverwaltung

Mehr

telemail 2.5 Benutzerhandbuch

telemail 2.5 Benutzerhandbuch telemail 2.5 Benutzerhandbuch Seite 1 von 26 1. telemail-navigation 1.1 Datei 1.1.1 Beenden telemail wird beendet. 1.2 Bearbeiten 1.2.1 Alles markieren Alle E-Mails in dem aktuellen Ordner werden markiert.

Mehr

DIskus. E-Mail mit DISKUS. 1. Erzeugen einer E-Mail 2. Versenden der E-Mail 3. Gezippte E-Mail mit HTML-Dateien 4.

DIskus. E-Mail mit DISKUS. 1. Erzeugen einer E-Mail 2. Versenden der E-Mail 3. Gezippte E-Mail mit HTML-Dateien 4. Carl H.Hilgers Technisches Büro DIskus Mikroskopische Diskussion E-Mail mit DISKUS 1. Erzeugen einer E-Mail 2. Versenden der E-Mail 3. Gezippte E-Mail mit HTML-Dateien 4. E-Mail einrichten DISKUS kann

Mehr

Anwendungsbeispiele Buchhaltung

Anwendungsbeispiele Buchhaltung Rechnungen erstellen mit Webling Webling ist ein Produkt der Firma: Inhaltsverzeichnis 1 Rechnungen erstellen mit Webling 1.1 Rechnung erstellen und ausdrucken 1.2 Rechnung mit Einzahlungsschein erstellen

Mehr

Inhalt. Technische Beschreibung - MEDIA3000 NEWSLETTERMODUL-PRO

Inhalt. Technische Beschreibung - MEDIA3000 NEWSLETTERMODUL-PRO Inhalt 01. Nachrichten (Newsletter erstellen) 02. Empfänger 03. Newsletter (Gruppen anlegen) 04. Nachrichtenvorlagen 05. Mailvorlagen 06. Einstellungen 07. Steuerzeichen 08. Newsletter testen Tipps und

Mehr

Outlook 2007 einrichten

Outlook 2007 einrichten Outlook 2007 einrichten Haben Sie alle Informationen? Outlook 2002 starten Für die Installation eines E-Mail Kontos in Microsoft Outlook 2002 benötigen Sie die entsprechenden Konto-Daten, welche Ihnen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. 1 Anmelden 3. 2 E-Mail bearbeiten 4. 3 E-Mail erfassen/senden 5. 4 Neuer Ordner erstellen 6.

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. 1 Anmelden 3. 2 E-Mail bearbeiten 4. 3 E-Mail erfassen/senden 5. 4 Neuer Ordner erstellen 6. Anleitung Webmail Inhaltsverzeichnis Inhalt 1 Anmelden 3 2 E-Mail bearbeiten 4 3 E-Mail erfassen/senden 5 4 Neuer Ordner erstellen 6 5 Adressbuch 7 6 Einstellungen 8 2/10 1. Anmelden Quickline Webmail

Mehr

Im zentralen Service Manager (https://internetservices.a1.net) können Sie alle Funktionen Ihres Paketes einrichten und verwalten.

Im zentralen Service Manager (https://internetservices.a1.net) können Sie alle Funktionen Ihres Paketes einrichten und verwalten. Benutzeranleitung A1 Internet Services 1. Service Manager Im zentralen Service Manager (https://internetservices.a1.net) können Sie alle Funktionen Ihres Paketes einrichten und verwalten. Menü Im Menü

Mehr

Sun Convergence. Um sich anzumelden gehen Sie auf http://www.uni-erfurt.de/ und dann rechts oben auf IMAP Der Anmeldebildschirm sieht wie folgt aus:

Sun Convergence. Um sich anzumelden gehen Sie auf http://www.uni-erfurt.de/ und dann rechts oben auf IMAP Der Anmeldebildschirm sieht wie folgt aus: Sun Convergence 1. Was ist Sun Convergence? Es ist ein neuer Web Client, mit dem Sie E-Mails empfangen, lesen und schreiben können. Noch dazu haben Sie einen Kalender in dem Sie Ihre Termine/Aufgaben verwalten

Mehr

Mit Outlook Express arbeiten... 2

Mit Outlook Express arbeiten... 2 INHALTSVERZEICHNIS Mit Outlook Express arbeiten... 2 Mit einem Konto in Outlook Express arbeiten... 2 In Outlook Express ein neues Konto einrichten... 2 Ein Outlook-Konto bearbeiten... 7 Ein Konto als

Mehr

Schulung. -Original- M&S Online Shop

Schulung. -Original- M&S Online Shop BASODE.docx Schulung -Original- M&S Online Shop M & S Armaturen GmbH Industriestraße 24-26 - 26446 Friedeburg - Germany fon +49(0)4465 807 0 - fax +49(0)4465 807 40 www.ms-armaturen.de Copyright M&S Armaturen

Mehr

Novell GroupWise Webaccess

Novell GroupWise Webaccess Novell GroupWise Webaccess Erste Schritte mit Novell GroupWise Webaccess zur Verfügung gestellt durch: ZID Dezentrale Systeme Februar 2015 Seite 2 von 13 Es stehen Ihnen drei Möglichkeiten zur Verfügung,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite

Inhaltsverzeichnis. Seite UEmail und GMX Inhaltsverzeichnis I. Email/ Allgemeines 1 II. Emailprogramm GMX 1 1. Zugangsdaten bei GMX 1 2. Anmelden bei GMX/ Zugang zu Ihrem Email-Postfach 1 3. Lesen neuer Emails 4 4. Neue Email schreiben

Mehr

Sichere E-Mail. der. Nutzung des Webmail-Systems der Sparkasse Germersheim-Kandel zur sicheren Kommunikation per E-Mail

Sichere E-Mail. der. Nutzung des Webmail-Systems der Sparkasse Germersheim-Kandel zur sicheren Kommunikation per E-Mail Sichere E-Mail der Nutzung des Webmail-Systems der Sparkasse Germersheim-Kandel zur sicheren Kommunikation per E-Mail Inhalt: 1. Registrierung... 2 1.1. Registrierungs-Mail... 2 1.2. Anmeldung am Webmail-System..

Mehr

Anleitung zur Jobsuche auf Jobagent

Anleitung zur Jobsuche auf Jobagent Anleitung zur Jobsuche auf Jobagent Inhalt Jobsuche Anleitung und Beispiele... 2 Registrierung bei Jobagent... 3 Anmeldung bei Jobagent... 5 Gutschein Code hinzufügen... 6 Suche nach offenen Arbeitsstellen...

Mehr

Leitfaden für E-Books und den Reader von Sony

Leitfaden für E-Books und den Reader von Sony Seite 1 von 7 Leitfaden für E-Books und den Reader von Sony Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Reader PRS-505 von Sony! Dieser Leitfaden erklärt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Software installieren,

Mehr

Anleitung zur VHS-Registrierung im KJP-Onlinesystem

Anleitung zur VHS-Registrierung im KJP-Onlinesystem Anleitung zur VHS-Registrierung im KJP-Onlinesystem Handbuch für die Mitarbeiter an Volkshochschulen Version: 1.0 Erstelldatum: 15. November 2011 Verfasser tops.net GmbH & Co. KG Tamás Lányi Holtorferstr.

Mehr

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST S - t r u s t Z e r t i f i z i e r u n g s d i e n s t l e i s t u n g e n d e s D e u t s

Mehr

CE. SIMPLY DELIVERED.

CE. SIMPLY DELIVERED. DHL FREIGHT FCM 2.0 AX4 Benutzerhandbuch DHL Freight FCM 2.0 AX4 EXCELLENCE. SIMPLY DELIVERED. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1. Aufschaltung... 3 2. Login... 4 3. FCM 2.0 - Ax4 Hauptmenü /

Mehr

Anleitung zum Homepage-Baukasten

Anleitung zum Homepage-Baukasten Anleitung zum Homepage-Baukasten Zur Hilfestellung sollten Sie diese Seiten ausdrucken. Besuchen Sie auch unsere Muster-Homepage unter http://beispielauftritt.maler-aus-deutschland.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

Um sich zu registrieren, öffnen Sie die Internetseite www.doodle.de und wählen Sie dort rechts oben

Um sich zu registrieren, öffnen Sie die Internetseite www.doodle.de und wählen Sie dort rechts oben Doodle Anleitung Konto erstellen Die Registrierung eines Benutzerkontos ist für Umfragen nicht erforderlich. Sollten Sie jedoch öfters Umfragen erstellen, ist dies aus Gründen der Übersicht und Einfachheit

Mehr

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Kurzanleitung WebClient v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 E-Mails direkt im Browser bearbeiten... 3 Einführung in den WebClient

Mehr

SIHLNET E-Mail-Konfiguration

SIHLNET E-Mail-Konfiguration SIHLNET E-Mail-Konfiguration Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...2 2. OWA...2 2.1. Anmeldung... 2 2.2. Arbeiten mit OWA... 3 2.2.1. Neue E-Mail versenden... 3 2.2.2. E-Mail beantworten / weiterleiten...

Mehr

Hochschulrechenzentrum

Hochschulrechenzentrum #50 Version 2 Um Ihre E-Mails über den Mailserver der ZEDAT herunterzuladen oder zu versenden, können Sie das Mailprogramm Windows Live Mail verwenden. Windows Live Mail ist in dem Software-Paket Windows

Mehr

Kleines Handbuch zur Fotogalerie der Pixel AG

Kleines Handbuch zur Fotogalerie der Pixel AG 1 1. Anmelden an der Galerie Um mit der Galerie arbeiten zu können muss man sich zuerst anmelden. Aufrufen der Galerie entweder über die Homepage (www.pixel-ag-bottwartal.de) oder über den direkten Link

Mehr

Emailprogramm HOWTO. zum Einrichten von Emailkonten in Outlook Express, Netscape Messenger, Eudora Email und Pegasus Mail

Emailprogramm HOWTO. zum Einrichten von Emailkonten in Outlook Express, Netscape Messenger, Eudora Email und Pegasus Mail Emailprogramm HOWTO zum Einrichten von Emailkonten in Outlook Express, Netscape Messenger, Eudora Email und Pegasus Mail Copyright 2003 by manitu. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Bezeichnung

Mehr

WinPizza-Programm. Installieren Sie das Programm. Ca. 5 Minuten nach dem ersten Start erscheint folgendes Fenster:

WinPizza-Programm. Installieren Sie das Programm. Ca. 5 Minuten nach dem ersten Start erscheint folgendes Fenster: WinPizza-Programm Beim ersten Start des Programms müssen Sie unbedingt individuelle Einstellungen vornehmen, um die einwandfreie Funktion des Programms zu gewähren. Dies können Sie im Chef-Login-Modus

Mehr

Einrichten von Outlook Express

Einrichten von Outlook Express Einrichten von Outlook Express Emails werden bei Ihrem E-Mail-Dienstleister (Provider) auf deren Computern (Server) in Postfächern gelagert. Um sich die Emails anzusehen, bieten viele Provider die Möglichkeit,

Mehr

SUPPORT-CENTER Der WLSB-Service GmbH

SUPPORT-CENTER Der WLSB-Service GmbH SUPPORT-CENTER Der WLSB-Service GmbH Einleitung Um unsere Supportanfragen besser organisieren zu können und Ihnen schneller und effektiver Support leisten zu können, verwenden wir dieses Ticket-System.

Mehr

Outlook Express einrichten

Outlook Express einrichten Outlook Express einrichten Haben Sie alle Informationen? Für die Installation eines E-Mail Kontos im Outlook Express benötigen Sie die entsprechenden Konto-Daten, welche Ihnen von den Stadtwerken Kitzbühel

Mehr

OWA Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010

OWA Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010 Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010 P:\Administratives\Information\Internet\hftm\OWA_Benutzerhandbuch.docx Seite 1/25 Inhaltsverzeichnis Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010... 1 1 Zugang zur Webmail-Plattform...

Mehr

Bedienungsanleitung Online Rechnung für Telekommunikationsdienste

Bedienungsanleitung Online Rechnung für Telekommunikationsdienste Für Ihren schnellen und unkomplizierten Einstieg in die swb Online-Rechnung für Telekommunikationsdienstleistungen finden Sie hier eine Beschreibung der Funktionen und Abläufe. 1. Grundsätzliches Aus datenschutzrechtlichen

Mehr

Bedienungsanleitung. für das Anzahlungssystem:

Bedienungsanleitung. für das Anzahlungssystem: Bedienungsanleitung für das Anzahlungssystem: 1 Aufruf der hobex-anzahlung im PartnerNet auf www.hobex.at 2 Terminal ID (TID), Passwort eingeben und anschließend mit Login bestätigen: 3 Formular, in welches

Mehr

Kurzanleitung SEPPmail

Kurzanleitung SEPPmail Eine Region Meine Bank Kurzanleitung SEPPmail (E-Mail Verschlüsselungslösung) Im folgenden Dokument wird Ihnen Schritt für Schritt die Bedienung unserer Verschlüsselungslösung SEPPmail gezeigt und alle

Mehr

Inhaltsverzeichnis: 1. Produktbeschreibung 1.1 Arbeitsweise

Inhaltsverzeichnis: 1. Produktbeschreibung 1.1 Arbeitsweise Inhaltsverzeichnis: 1. Produktbeschreibung 1.1 Arbeitsweise 2. Funktionen der Menüleiste 2.1 Erfassung / Bearbeitung Angebote Aufträge Lieferschein Rechnung Rechnungsbuch Begleitliste 2.2 Auswertungen

Mehr

Rail Mall 4.0 Kundendokumentation Siemens AG 2014 Alle Rechte vorbehalten. Answers for infrastructure and cities.

Rail Mall 4.0 Kundendokumentation Siemens AG 2014 Alle Rechte vorbehalten. Answers for infrastructure and cities. Ersatzteilbestellung und Preisauskunft Rail Mall 4.0 Kundendokumentation Answers for infrastructure and cities. Rail Mall 4.0 - Überblick Per Mausklick zum Ersatzteil rund um die Uhr seit über zehn Jahren!

Mehr

Einrichten von Windows Live Mail

Einrichten von Windows Live Mail Einrichten von Windows Live Mail Emails werden bei Ihrem E-Mail-Dienstleister (Provider) auf deren Computern (Server) in Postfächern gelagert. Um sich die Emails anzusehen, bieten viele Provider die Möglichkeit,

Mehr

Erste Schritte mit Elvis 3 ein Beispielprojekt

Erste Schritte mit Elvis 3 ein Beispielprojekt Erste Schritte mit Elvis 3 ein Beispielprojekt Um Sie mit Elvis 3 vertraut zu machen möchten wir mit Ihnen mit diesem Kapitel ein Beispielprojekt vom ersten Aufruf von Elvis 3 bis zum Testlauf aufbauen.

Mehr

Tutorium Learning by doing WS 2001/ 02 Technische Universität Berlin. Erstellen der Homepage incl. Verlinken in Word 2000

Tutorium Learning by doing WS 2001/ 02 Technische Universität Berlin. Erstellen der Homepage incl. Verlinken in Word 2000 Erstellen der Homepage incl. Verlinken in Word 2000 1. Ordner für die Homepagematerialien auf dem Desktop anlegen, in dem alle Bilder, Seiten, Materialien abgespeichert werden! Befehl: Desktop Rechte Maustaste

Mehr

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Willkommen bei Websense Secure Messaging, einem Tool, das ein sicheres Portal für die Übertragung und Anzeige vertraulicher, persönlicher Daten in E-Mails bietet.

Mehr

VEOLIA SmartPayroll Portal. Anwenderdokumentation

VEOLIA SmartPayroll Portal. Anwenderdokumentation VEOLIA SmartPayroll Portal Anwenderdokumentation Anwenderdokumentation für das VEOLIA SmartPayroll Portal Inhalt 1. Registrierungsprozess 2. Passwort vergessen 3. Abruf der Gehaltsabrechnung 4. Neue E-Mail-Adresse

Mehr

BSH-FX (File Exchange) Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern

BSH-FX (File Exchange) Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern BSH-FX (File Exchange) Dokumentation für BSH-Mitarbeiter und externe Partner für den Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern Stand: 24.06.2015, Version 1.01 Inhalt Inhalt... 2 Allgemeines zum BSH-FX

Mehr

Scalera Mailplattform Dokumentation für den Domänenadministrator

Scalera Mailplattform Dokumentation für den Domänenadministrator Scalera Mailplattform Vertraulichkeit Die vorliegende Dokumentation beinhaltet vertrauliche Informationen und darf nicht an etwelche Konkurrenten der EveryWare AG weitergereicht werden. Kontakt Everyware

Mehr

Brandneuer Webshop für Volvo Car Lifestyle- Accessoires Anmelden und Einkaufen

Brandneuer Webshop für Volvo Car Lifestyle- Accessoires Anmelden und Einkaufen Brandneuer Webshop für Volvo Car Lifestyle- Accessoires Anmelden und Einkaufen Webshop für Volvo Car Lifestyle-Accessoires 1. Auswahl der Kundenrolle 2. Übersicht Startseite 3. Übersicht Infomenüs 4. Anmeldung

Mehr

BlackBerry Internet Service Einrichtung. auf www.mobilemail.vodafone.at

BlackBerry Internet Service Einrichtung. auf www.mobilemail.vodafone.at BlackBerry Internet Service Einrichtung auf www.mobilemail.vodafone.at INHALT www.mobileemail.vodafone.at S. 2 Der Online Einrichtungsprozess S. 2 Schritt 1: www.mobileemail.vodafone.at S. 3 Schritt 2:

Mehr

My.OHMportal E-Mail. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg. Version 3 Juli 2013

My.OHMportal E-Mail. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg. Version 3 Juli 2013 My.OHMportal E-Mail Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 3 Juli 2013 DokID: mailweb Vers. 3, 20.08.2015, RZ/THN Informationen des Rechenzentrums

Mehr

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom Artikel Serie - Folge 3

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom Artikel Serie - Folge 3 Version 8.0 kommt in Kürze! Was ändert sich? Lesen Sie Folge 3 unserer Serie: Zusammenarbeit im Datenraum Lesen Sie in der dritten Folge unserer Artikel-Serie, wie Sie effizient über den Datenraum mit

Mehr

Ein Meeting planen. Ein Meeting planen. www.clickmeeting.de

Ein Meeting planen. Ein Meeting planen. www.clickmeeting.de Ein Meeting planen www.clickmeeting.de 1 In dieser Anleitung... Erfahren Sie, wie Sie Meetings und Webinare einrichten, Einladungen versenden und Follow-ups ausführen, um Ihren Erfolg sicherzustellen.

Mehr

HANDBUCH INHALTSVERZEICHNIS

HANDBUCH INHALTSVERZEICHNIS HANDBUCH INHALTSVERZEICHNIS 1. Willkommen 2 2. Grundaufbau 3 3. Adressen 4 3.1. Adresse erfassen 4 3.2. Adresse suchen 4 3.3. Adresse editieren 4 3.4. Adresse löschen 4 3.5. Kontaktperson hinzufügen 4

Mehr

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. interner OWA-Zugang

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. interner OWA-Zugang interner OWA-Zugang Neu-Isenburg,08.06.2012 Seite 2 von 15 Inhalt 1 Einleitung 3 2 Anmelden bei Outlook Web App 2010 3 3 Benutzeroberfläche 4 3.1 Hilfreiche Tipps 4 4 OWA-Funktionen 6 4.1 neue E-Mail 6

Mehr

Alles auf www.mobilemail.vodafone.at. BlackBerry Internet Service Einrichtung

Alles auf www.mobilemail.vodafone.at. BlackBerry Internet Service Einrichtung Alles auf www.mobilemail.vodafone.at BlackBerry Internet Service Einrichtung Inhalt www.mobileemail.vodafone.at 3 Der Online Einrichtungsprozess 3 Schritt 1: www.mobileemail.vodafone.at 4 Schritt 2: Benutzer

Mehr

Einstieg in das Cyclos System

Einstieg in das Cyclos System Einstieg in das Cyclos System Cyclos ist eine Open Source Software die von der Stiftung STRO aus Holland für Tauschsysteme in der ganzen Welt entwickelt wurde. Dank der grosszügigen Unterstützung durch

Mehr

Einer der besten freien Mail-Clients, die es gibt. 15. Juli 2014

Einer der besten freien Mail-Clients, die es gibt. 15. Juli 2014 Mozilla Tunderbird Einer der besten freien Mail-Clients, die es gibt. 15. Juli 2014 Inhalt Einstellungen... 4 Allgemein... 5 Ansicht... 5 Verfassen... 5 Sicherheit!... 6 Anhänge... 6 Erweitert... 6 Posteingang!...

Mehr

WICHTIG!: Speichern Sie die Backup Datei außerhalb Safe and itunes. Für weitere Infos schauen Sie bitte unter Safe Backup erstellen.

WICHTIG!: Speichern Sie die Backup Datei außerhalb Safe and itunes. Für weitere Infos schauen Sie bitte unter Safe Backup erstellen. Safe Anleitung Safe erlaubt Ihnen Ihre sensiblen Daten zu organisieren und zu speichern. Sie können beliebige Kategorien zur Organisation Ihrer Daten erstellen. Wir bieten Ihnen vordefinierte Vorlagen

Mehr

ESRlight Benutzeranleitung

ESRlight Benutzeranleitung Willkommen Version: 1.2 Datum: 19. Februar 2010 Sprache: Deutsch Copyright 2010 AG AG Industriestrasse 25 8604 Volketswil www. Supportnummer 0900 53 26 89, erste 2 Minuten kostenlos, dann CHF 2.50/Minute

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook Express 6

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook Express 6 Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Outlook Express 6 Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller zum Ziel.

Mehr

JS-Agentur. Internet - Webdesign - Printmedien E-Mails mit Windows Live Mail senden & abholen

JS-Agentur. Internet - Webdesign - Printmedien E-Mails mit Windows Live Mail senden & abholen Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie alle Daten Ihres Providers zur Hand haben, also Mail-Adresse, Nutzername, Kennwort und die Übertragungsverfahren für den Versand und Empfang von E-Mail. All diese

Mehr

Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube

Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube Roundcube Webmail (ebenfalls bekannt als RC) ist ein mehrsprachiger IMAP Client, der als Schnittstelle zu unserem Emailserver dient. Er hat eine

Mehr

Web-Erfassung von Veranstaltungen

Web-Erfassung von Veranstaltungen Web-Erfassung von Veranstaltungen Registrieren und anmelden Als Veranstalter registrieren Wenn Sie die Web-Erfassung zum ersten Mal benutzen, müssen Sie sich als Veranstalter registrieren. Füllen Sie dazu

Mehr

Benutzeranleitung. PrivaSphere Secure Messaging. Outlook AddIn Variante 2. Konto

Benutzeranleitung. PrivaSphere Secure Messaging. Outlook AddIn Variante 2. Konto PrivaSphere Secure Messaging Outlook AddIn Variante 2. Konto Benutzeranleitung PrivaSphere bietet in Zusammenarbeit mit Infover AG ein Outlook AddIn für Secure Messaging an. Diese Anleitung verhilft Ihnen

Mehr

FAQ zum Online Shop von F. + H. Engel AG

FAQ zum Online Shop von F. + H. Engel AG FAQ zum Online Shop von F. + H. Engel AG Profitieren Sie jetzt und bestellen Sie ab sofort im neuen Online Shop von F. + H. Engel AG. Der Online Shop von F. + H. Engel AG beinhaltet über 250 000 Artikeln.

Mehr

Umstellung einer bestehenden T-Online Mailadresse auf eine kostenlose T-Online Freemail-Adresse

Umstellung einer bestehenden T-Online Mailadresse auf eine kostenlose T-Online Freemail-Adresse 13.10.10 Umstellung einer bestehenden T-Online Mailadresse auf eine kostenlose T-Online Freemail-Adresse Sie wollen auch nach der Umstellung auf einen neuen Provider über ihre bestehende T-Online Mailadresse

Mehr

E-mail-Konto Einrichtung. Webmail. Outlook Express. Outlook

E-mail-Konto Einrichtung. Webmail. Outlook Express. Outlook E-mail-Konto Einrichtung Webmail Outlook Express Outlook 1 Allgemeines Sobald ein E-mail-Konto vom VÖP-Büro eingerichtet und bestätigt wurde steht der Zugang Web - Mail zu Verfügung. Im Zuge der Einrichtung

Mehr

WebMail @speedinternet.ch

WebMail @speedinternet.ch Speedinternet der Technische Betriebe Weinfelden AG WebMail @speedinternet.ch 1. Anmeldung. 2 2. Passwort ändern 3 3. Neue Nachricht erstellen. 4 4. E-Mail Posteingang verwalten 5 5. Spamfilter einrichten.

Mehr

H A N D B U C H MOZILLA T H U N D E R B I R D. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.

H A N D B U C H MOZILLA T H U N D E R B I R D. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you. H A N D B U C H MOZILLA T H U N D E R B I R D Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz Inhaltsverzeichnis S C H R I T T 1 : KONTO EINRICHTEN... 3 S C H R I T T 2 : EINSTELLUNGEN... 7 S C H R I T T 3 : ALLGEMEINES

Mehr

IT > Anleitungen > Konfiguration von Thunderbird für HCU-Webmail. Anleitung zur Konfiguration von Thunderbird 17 für HCU-Webmail und LDAP-Adressbuch

IT > Anleitungen > Konfiguration von Thunderbird für HCU-Webmail. Anleitung zur Konfiguration von Thunderbird 17 für HCU-Webmail und LDAP-Adressbuch Anleitung zur Konfiguration von Thunderbird 17 für HCU-Webmail und LDAP-Adressbuch 1 Schritt 1a 1. Wenn Sie Thunderbird neu heruntergeladen haben, klicken Sie beim Öffnen des obigen Fensters auf Überspringen

Mehr

Corporate Marketing & Communications. Ganz einfach im 3M Online-Shop bestellen. So wird bestellt. www.3mshop.ch

Corporate Marketing & Communications. Ganz einfach im 3M Online-Shop bestellen. So wird bestellt. www.3mshop.ch Corporate Marketing & Communications Ganz einfach im 3M Online-Shop bestellen So wird bestellt www.3mshop.ch So einfach bestellen Sie im 3M Online-Shop www.3mshop.ch In unserem 3M Online-Shop www.3mshop.ch

Mehr

Einrichten eines Postfachs mit Outlook Express / Outlook bis Version 2000

Einrichten eines Postfachs mit Outlook Express / Outlook bis Version 2000 Folgende Anleitung beschreibt, wie Sie ein bestehendes Postfach in Outlook Express, bzw. Microsoft Outlook bis Version 2000 einrichten können. 1. Öffnen Sie im Menü die Punkte Extras und anschließend Konten

Mehr

Logistics Next Generation eservices Booking Air Freight - Handbuch Kunden -

Logistics Next Generation eservices Booking Air Freight - Handbuch Kunden - Logistics Next Generation eservices Booking Air Freight - Handbuch Kunden - eschenker (NGeS) Customer Business Solutions Version 1.0 Juni 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung für Kunden 3 1.1 eservice

Mehr

Datenaustausch mit dem BVK Data Room

Datenaustausch mit dem BVK Data Room BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR ANGESCHLOSSENE ARBEITGEBER Datenaustausch mit dem BVK Data Room In diesem Manual erfahren Sie, wie Sie den «Data Room» (Datenlogistik ZH) der BVK bedienen. Anmeldung und Login im

Mehr

Leitfaden zur Nutzung des Systems CryptShare /Sicheres Postfach

Leitfaden zur Nutzung des Systems CryptShare /Sicheres Postfach Leitfaden zur Nutzung des Systems CryptShare /Sicheres Postfach 1. Einleitung Die Web-Anwendung CryptShare ermöglicht den einfachen und sicheren Austausch vertraulicher Informationen durch die verschlüsselte

Mehr

Erste Schritte mit SFirm32 (EBICS)

Erste Schritte mit SFirm32 (EBICS) Erste Schritte mit SFirm32 (EBICS) Um Ihnen den Start mit SFirm32 zu erleichtern, haben wir auf den folgenden Seiten die Schritte zum Ausführen von Zahlungen und Abfragen Ihrer Kontoauszüge dargestellt.

Mehr

Datenmigration K1Max (Exchange)

Datenmigration K1Max (Exchange) Datenmigration K1Max (Exchange) Wenn Sie bereit ein Exchange Konto haben und die Daten vom alten Exchange in das K1Max Konto migrieren wollen empfiehlt sich wie folgt vorzugehen: Step 1. Zuerst legt man

Mehr

Forschungsdatenbank www.phhd-forschung.de

Forschungsdatenbank www.phhd-forschung.de Kurzanleitung zur Forschungsdatenbank der Pädagogischen Hochschule Heidelberg www.phhd-forschung.de Stand: November 2010 Hintergrund Was ist eine Online-Forschungsdatenbank? Inhalt der Online-Forschungsdatenbank

Mehr

Anleitung für EndNote Web

Anleitung für EndNote Web Anleitung für EndNote Web www.endnoteweb.com Als Literaturverwaltungsprogramm ermöglicht EndNote Web die Erstellung einer eigenen Datenbank für Seminar- bzw. Diplomarbeiten. MS Word kann auf die angelegte

Mehr