Bachelor-, Diplom- und Masterarbeiten an der FHTW. 09. Ausgabe/Einarbeitungszeitraum 2007

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bachelor-, Diplom- und Masterarbeiten an der FHTW. 09. Ausgabe/Einarbeitungszeitraum 2007"

Transkript

1 09. Ausgabe/Einarbeitungszeitraum 2007 Bachelor-, Diplom- und Masterarbeiten an der FHTW Herausgegeben von der Hochschulbibliothek der FHTW Redaktion Kathrin Müntner und Sibylle Pfeil Berlin 2008

2 Inhaltsverzeichnis Einleitung 1 AL AN: Hochschul- und Universitätswesen (AL), Buch- u. Bibliothekswesen, Informationswissenschaft (AN) 4 AP: Medien- und Kommunikationswissenschaften, Kommunikationsdesign 5 AR: Natur- und Umweltschutz 7 D: Pädagogik 8 E: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft 8 L: Kunstgeschichte 9 MA - ML: Politologie 9 MN MW: Soziologie 10 P: Rechtswissenschaft PD: Bürgerliches Recht, Privatrecht allgemein 11 PE : Handelsrecht, Gesellschafts- und Unternehmensrecht sowie sonstiges privates Wirtschaftsrecht 11 PF - PP: Arbeitsrecht (PF), Rechtspflege, Gerichtsverfassung, Zivilverfahrensrecht (PG),Verwaltungswissenschaften und Verwaltungsrecht (PN), Finanz-, Steuer- und Zollrecht (PP) 13 PS - PZ: Europarecht (PS), Ausländisches Privatrecht, Privatrechtsvergleichung und vereinheitlichung (PU), Datenverarbeitung und Recht (PZ) 15 Q: Wirtschaftswissenschaften 17 QC - QH: Wirtschaftstheorie (QC), Wirtschaftskunde (QG), Wirtschaftsmathematik, Statistik, Ökonometrie, Unternehmensforschung (QH) 17 QK - QL: Geld, Kredit- und Bankwesen, Bankbetriebslehre (QK), Finanzwissenschaft, Betriebswirtschaftliche Steuerlehre (QL) 19 QM: Internationaler Handel, Zahlungsbilanz und Wechselkurse 22 QP: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre QP 210: Forschung und Entwicklung im Unternehmen 22 QP QP 450: Unternehmen, Unternehmensführung 31 QP 500 QP 550: Produktion, Beschaffung und Lagerhaltung 35 QP 600 QP 690: Absatz 38 QP 700 QP 890: Investition und Finanzierung, Rechnungswesen 41 QQ: Spezielle Betriebswirtschaftslehren 42 1

3 QR: Gewerbepolitik; einzelne Wirtschaftszweige 43 QT: Umweltökonomie 46 QV QX: Arbeitnehmerfragen (Labor Economics) (QV), Hauswirtschaft und privater Verbrauch(QW), Sozialpolitik, Gesundheitswesen, Bildungsökonomie (QX) 47 QY: Regionale Wirtschaftspolitik, Stadtplanung 49 R: Geographie 49 SK: Mathematik 49 SR: Informatik (Allgemeines, Organisation, Ausbildung) 49 ST ST 185: Grundlagen der Informatik, Technische Informatik 50 ST ST 206: Vernetzung, Netzmanagement, Internet, Protokolle, Dienste 51 ST ST 233: Software, Softwareentwicklung 55 ST 250 ST 253: Programmierung, Programmiersprachen, Web-Programmierung 57 ST 260 ST 285: Betriebssysteme, Datenbanken, Datensicherheit, Benutzerschnittstellen 60 ST ST 361: Künstliche Intelligenz, Anwendung der Datenverarbeitung, Integrierte Software 64 ST ST 530: Wirtschaftsinformatik 67 ST 600 ST 690: Datenverarbeitung in Anwendungsgebieten 67 SU 500: Computerspiele 67 V: Chemie und Pharmazie 68 ZH: Architektur 68 ZI: Bauingenieurwesen 72 ZM: Werkstoffwissenschaften, Fertigungsverfahren, Fertigung 76 ZN: Elektrotechnik, Elektronik, Nachrichtentechnik 76 ZO: Verkehr, Transport 86 ZP: Energietechnik 88 ZQ: Messtechnik, Steuerungs- und Regelungstechnik, Automation 92 ZS: Handwerk und Gewerbe, Textilindustrie 96 ZY 9800: Gesellschafts- und Unterhaltungsspiele 98 Index 2

4 Einleitung 9. Auflage Die Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung von Dokumenten und deren elektronischen Vermittlung sind in den letzten Jahren weiter vorangeschritten. Festhalten können wir zweierlei: Erstens bleibt die Herausforderung bestehen, elektronische und konventionelle Zugangswege zu verwertbaren Informationen und benutzergerechten Dienstleistungen zusammenzuführen. Trotz der "digitalen Emphase", gedruckte Medien werden ihre hohe Bedeutung für die Informationsversorgung von Lehre und Forschung behalten. Der Wissenschaftsrat hat für dieses Nebeneinander von digitalen und gedruckten Medien den Begriff der Hybrid - Bibliothek geprägt. Zweitens erweisen sich die bibliothekarischen Kompetenzen in den Bereichen Sammeln (Beschaffen), Erschließen und Vermitteln als nicht mehr wegzudenkende Konstanten im schnelllebigen digitalen Informationsgeschäft. Gerade die internationalen Bemühungen zur formalen Erschließung von Internetquellen, die sich unter dem Namen Dublin Core Set als Erschließungsinstrumente durchgesetzt haben, zeigen die Richtung und die Kompetenzen der Bibliothekare auf diesem Gebiet an. Die neunte Auflage des Verzeichnisses der an der FHTW abgeschlossenen Bachelor-, Diplom-, und Masterarbeiten dokumentiert diese Konstanz der Medienkompetenz für das Jahr 2007 in dem speziellen Segment der Bibliographie. Wir halten an diesem besonderen Informationsmittel weiterhin fest, weil unsere Erfahrung gezeigt hat, dass sich gerade die gedruckte Fassung dieser Bibliographie sehr großer Beliebtheit bei allen Nutzern unseres Hauses erfreut. Selbstverständlich wird diese Auswahl auch auf der Homepage der Hochschulbibliothek (http://www.fhtw-berlin.de/service/bibliothek/a-z.html) zu finden sein. Sie dokumentiert die Leistungsfähigkeit und die Qualität unserer vielfältigen Hochschulausbildung. Verzeichnet sind die Bachelor-, Diplom- und Masterarbeiten ab der Note 2 aufwärts. Die Bibliographie ist nach der Regensburger Aufstellungssystematik gegliedert. Der Benutzer erhält so über das Inhaltsverzeichnis einen Überblick über die verschiedenen Wissensgebiete, in dem eine von ihm gesuchte Arbeit voraussichtlich enthalten ist. Innerhalb der einzelnen Systematikgruppen erfolgt die Anordnung der Autoren in alphabetischer Reihenfolge. Das Personenregister befindet sich im Anhang der Bibliographie. Die Autorennamen sind in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt und mit den entsprechenden Seitenzahlen der Fundstelle gekennzeichnet. Die bibliographischen Angaben werden durch die Standortangaben und die Signatur ergänzt. Manfred Walter Berlin, im April 2008 Leiter der Hochschulbibliothek 3

5 AL AN: Hochschul- und Universitätswesen (AL), Buch- u. Bibliothekswesen, Informationswissenschaft (AN) AL N492 Neumann, Thomas Entwicklung eines Lehrpfades für die Ausbildung im Fachgebiet Facility Management / Thomas Neumann VI, 136 S. : Ill., graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10307 AL R535 Richter, Fritz Ausbau einer elearning-strategie für die Integration des hylos LCM-Systems in die Lehr- und Bildungsprozesse im Hochschulbereich anhand ausgewählter Anwendungsszenarien / Fritz Richter VI, 77 S. : graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10572 AL G595 Göldner, Carola Anforderungen von Unternehmen an Hochschulabsolventen und Anforderungen deutscher Hochschulabsolventen an potentielle Arbeitgeber : ein empirischer Vergleich / Carola Göldner VIII, 99 S. : graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10151 AN K93 Kronenberg, Sonja Visualisierte Sprache : experimentelle Typographie im Sprach-Spiel der visuellen Poesie / Sonja Kronenberg S. : Ill., graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Diplomarb., /10051 AN L845 Lommatzsch, Bettina Der Punkt. : The dot. Le point. Il punto. / Bettina Lommatzsch S. : graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Diplomarb., /10046 AN D652 Dörfelt, Jana Hans Carl Artmann : die Bilder des Dichters / Jana Dörfelt S. : Ill., graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Diplomarb., /

6 AN M421 Masson, Nina Maler illustrieren Literatur : Adolph Menzel und Max Beckmann / Nina Masson S. : Ill. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Diplomarb., /10023 AP: Medien- und Kommunikationswissenschaften, Kommunikationsdesign AP W376 Weber, Yvonne Markenmanagement im Medienbereich : am Beispiel der Süddeutschen Zeitung / von Yvonne Weber VII, 113 S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10207 AP K12 Kahles, Bernhard Das Stadtmagazin : Funktion und Charakter von Stadtmagazinen im Zeitschriftenspektrum / Bernhard Kahles S. : Ill. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Diplomarb., /10071 AP L442 Lebedjewa, Katja Neue Erlösquellen privater Fernsehanbieter in Deutschland / Katja Lebedjewa , XXII S. : Ill., graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Masterthesis, /10605 AP M947 Müller, Matthias Massenmedium Fernsehen ein Bild der Vergangenheit? Die Veränderung existierender Ertragsmodelle / Matthias Müller VII, 73 S. : graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Masterthesis, /10309 AP G596 Göpfert, Sebastian Märchenstrukturen als Basis filmischen Erzählens / Sebastian Göpfert S. : Ill. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Diplomarb., /

7 AP D775 Dreven, Willemien van Das Konzeptvideo, eine spezielle audio-visuelle Ausdrucksform / Willemien van Dreven. - [um 2006] S. : Ill. [Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Diplomarb., um 2006] 07/10070 AP G874 Gröschel, Christian Powered by emotions : wie transportiert man ein Gefühl ; eine Analyse / Christian Gröschel S. : Ill. + CD-ROM Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Diplomarb., /10030 AP S364 Schöll, Alexander Das Musikvideo : Bildsprache des Videoclips in der Popkultur / Alexander Schöll S. : Ill. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Diplomarb., /10022 AP G624 Goldstein, Leona Realitäten der globalen Bewegungsfreiheit in 2006 : Reflexion über das dokumentarische Arbeiten in Film und Fotografie ; Arbeitsmaterialien zum Buchprojekt "6 m2 Rechtsstaat" / Leona Goldstein S. : Ill. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10489 AP K92 Kretschmer, Thomas Ostkreuz : ein Film über den Bahnhof Ostkreuz, zwischen dem was war und dem was kommt / Thomas Kretschmer S. : Ill. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Diplomarb., /10021 AP F912 Fries, Christian ; Haneke, Michael Alles zu seiner Zeit : der Filmvorspann im Kontext filmanalytischer Betrachtung am Beispiel des Filmes Funny Games von Michael Haneke / Christian Fries S. : Ill. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Diplomarb., /10026 AP L863 Loos, Sabine Der Vorspann : Brücke zwischen Realität und Abstraktion / Sabine Loos S. : Ill. + CD-ROM Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Diplomarb., /

8 AP N492 Neumann, Alexander Dead Puppet Theatre : der Trailer als Mittel der Eigenwerbung / Alexander Neumann S. : Ill. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Diplomarb., /10050 AP P194 Panné, Vanessa Jasmin Transition : Übergangsphänomene im fotografischen Kontext / Vanessa Jasmin Panné S. : Ill. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Diplomarb., /10019 AP H711 Hoffmann, Ingrid Das Schauspielerporträt : das Selbst- und das Fremdbild des Schauspielers im Kontext der Medien / Ingrid Hoffmann S. : Ill. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Diplomarb., /10072 AP W132 Wagner, Anne Charlotte Der Andere von uns beiden : oder von der leibhaftigen Abwesenheit des Fremden / Anne Charlotte Wagner S. : Ill. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Diplomarb., /10047 AR: Natur- und Umweltschutz AR A747 Arndt, Mario Bodensanierung durch Bodenaustausch / Mario Arndt S. : Ill., graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, [Hauptbd.] 07/10318 AR A747 Arndt, Mario Bodensanierung durch Bodenaustausch / Mario Arndt getr. Zählung : graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, [Anlagen] 07/10319 AR H518 Henrich, Ruben Konzeption einer dezentralen thermischen Abfallbehandlungsanlage mit innovativer Wärmerückgewinnung / Ruben Henrich X, 107 S. : Ill., graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Diplomarb., /

9 D: Pädagogik DP 2600 Z61 Zetzmann, Sandra Einsatzmöglichkeiten von interaktiver Lernsoftware für mobile Endgeräte / Sandra Zetzmann S. : graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Bachelorthesis, /10292 DT 8000 K94 Krüger, Maria Barrierefreie Gestaltung für Blinde im E-Lernen am Beispiel einer Flash-basierten Anwendung / Maria Krüger S. : Ill., graph. Darst. + CD-ROM Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10545 DW 1009 R713 Röhr, Kerstin Beteiligungs- und Lernmotivation in der Erwachsenenbildung am Beispiel des Lutheran Community Centre ithemba Labantu / Kerstin Röhr S. : graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10597 DX 4060 K92 Kreß, Ulrike Max und die vier Elemente : theoretische Grundlage zur Illustration des gleichnamigen Kinderbuches / Ulrike Kreß S. : Ill. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10511 E: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft EC 6840 H666 Hinz, Gregor Illustrierte Reisetagebücher / Gregor Hinz S. : Ill., graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Diplomarb., Theoretischer Teil der Diplomarb. 07/10020 EC 8530 G371 Gerloff, Anneke Ein Buch mit Bildern und Gesprächen : John Tenniels Illustrationen zu "Alice im Wunderland" und ihr gesellschaftskritischer Ansatz / Anneke Gerloff S. : Ill. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Diplomarb., /

10 L: Kunstgeschichte LC Z33 Zamora, Jessica Raus mit der Sprache : sprich Worte / Jessica Zamora S. : Ill. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Diplomarb., /10069 LH K92 Krieger, Denis Finanzierung der Instandhaltung und Modernisierung denkmalgeschützter Immobilien / Denis Krieger IX, 86, 3 S. : graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10320 LH T277 Tello, Helene Investigations on Super Fluid Extraction (SFE) with carbon dioxide on ethnological materials and objects contaminated with pesticides / Helene Tello S. : Ill., graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Diplomarb., /10554 MA - ML: Politologie MD 7450 D771 Drefke, Hauke Politiker als Marke? : Aspekte der Markenkommunikation in der Inszenierung am Beispiel von Gerhard Schröder / Hauke Drefke , IX S. : graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Bachelorthesis, /10298 MF 1000 B671 Boehm, Mara Unkonventionelle Kommunikationsmöglichkeiten in politischer Mission : ein Buch über Guerillawerbung / Mara Boehm S. : Ill. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Diplomarb., /10028 MF 1000 S386 Schuler, Antje Der Einsatz von Public Relations in der politischen Interessenvertretung am Beispiel des Nichtraucherschutzes / Antje Schuler VI,70, XIX S. : Ill., graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Masterthesis, /

11 MF 9300 H668 Hoyer, Alina Bulgarien - Berlin : Corporate Design für ein Kulturinstitut / Alina Hoyer S. : Ill., graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Diplomarb., /10068 MG K89 Krämer, Peter Deutschland bewegt sich : die Agenda 2010 im kommunikativen Schleier ihrer öffentlichen Darstellung / Peter Krämer VII, 110, A10 S. : Ill., graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10287 MN MW: Soziologie MS 1240 B622 Ribeiro Almeida Bispo, Mariana: Informationsgesellschaft in Schwellenländern : Potenziale und Herausforderungen des Internets in der brasilianischen Medienlandschaft / Mariana Ribeiro Almeida Bispo VII, 75 S. : graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Masterthesis, /10502 MS 1900 T639 Todt, Gesine Familie und Schwarzer Humor / Gesine Todt S. : Ill. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10510 MS 3150 R827 Rossa, Marina Konzeption und prototypische Umsetzung eines gendersensitiven, explorativen Spiels, um die Technik-Affinität bei Jugendlichen zu wecken / Marina Rossa II, 181 S. : Ill., graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/

12 P: Rechtswissenschaft PD: Bürgerliches Recht, Privatrecht allgemein PD 4620 H465 Heiderich, Sülke Analyse der Konzeption von Leasingbilanzierung nach internationalem Recht / Sülke Heiderich , X S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10539 PD 4620 K78 Köster, Jan Internationales Franchising - rechtliche und wirtschaftliche Aspekte bei der Implementierung eines ausländischen Franchisesystems in Deutschland / Jan Köster VIII, 75 S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10282 PE : Handelsrecht, Gesellschafts- und Unternehmensrecht, sowie sonstiges privates Wirtschaftsrecht PE 380 G832 Greß, Tobias Die grenzüberschreitende Verschmelzung von Kapitalgesellschaften im Lichte des Entwurfes eines 2. Gesetzes zur Änderung des Umwandlungsgesetzes / Tobias Greß S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10206 PE 380 G877 Grosman, Daniel Die Umsetzung der Verschmelzungsrichtlinie ins deutsche Recht : eine Analyse der Novellierung des Umwandlungsgesetzes mit besonderem Bezug auf den Minderheiten- und Gläubigerschutz / Daniel Grosman VI, 85 S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10143 PE 380 S294 Schäfer, Sandra Die D&O-Versicherung : funktionale Haftungsbegrenzung für Vorstände, Geschäftsführer und Aufsichtsräte / Sandra Schäfer X, 120, S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/

13 PE 430 S389 Schulz, Nicky Sqeeze out - interessengerechtes Gleichgewicht oder prinzipielles Ungleichgewicht zwischen Mehrheits- und Minderheitsaktionär / Nicky Schulz VI, 85 S. : graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10083 PE 450 E36 Eisermann, Sven Die Reform des GmbH-Gesetzes durch das MoMiG : Verbesserung der Attraktivität der GmbH als Gesellschaftsform in Europa? / Sven Eisermann VIII, 189 S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10191 PE 470 M636 Miksch, Stephan Aktuelle Entwicklungen institutioneller Anlageformen im Immobilienbereich unter besonderer Berücksichtigung von REITs / Stephan Miksch X, 121 S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10205 PE 485 K77 Köhler, Martin Zulässigkeitsgrenzen des Cash Poolings im GmbH-Konzern : eine rechtliche und ökonomische Analyse / von Martin Köhler IV, 127 S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10201 PE 620 S839 Sternitzky, Jana Strukturvertrieb von Immobilien durch Banken : die Haftung der Banken für Schäden aus der Finanzierung von Treuhandimmobilien / Jana Sternitzky XI, 81 S. : Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10263 PE 705 G339 Gentzen, Philipp Marktpotential Software Asset Management / Philipp Gentzen , XIII S. : graph. Darst. + CD-ROM Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Bachelorthesis, /10148 PE 745 T777 Trautmann, Christoph Private Vervielfältigung und Digital Rights Management von Musikwerken im Zuge von Korb Zwei der Urheberrechtsform / Christoph Trautmann VIII, 68 S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/

14 PF - PP: Arbeitsrecht (PF), Rechtspflege, Gerichtsverfassung, Zivilverfahrensrecht (PG),Verwaltungswissenschaften und Verwaltungsrecht (PN), Finanz-, Steuer- und Zollrecht (PP) PF 262 K94 Krüger, Julia Franziska Arbeits- und sozialversicherungsrechtliche Aspekte der Mitarbeiterentsendung ins Ausland : Vorschriften und Gestaltungsmöglichkeiten am Beispiel Australien / Julia Franziska Krüger IX, 72 S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10202 PF 268 S317 Scheffler, Saskia Zielvereinbarungen : ein Einblick in die individualarbeitsrechtliche Problematik / Saskia Scheffler S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10089 PF 269 G199 Gansauge, Janine Mobbing und Belästigung im Arbeitsverhältnis : eine vergleichende Betrachtung rechtlicher Handlungsmöglichkeiten und Ansprüche des betroffenen Arbeitsnehmers vor dem Hintergrund der Neuerungen durch das allgemeine Gleichbehandlungsgesetz / Janine Gansauge , XVIII S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10467 PF 411 B569 Beutelmann, Ralf Tarifflucht: "Bestehen für den einzelnen Arbeitgeber Möglichkeiten sich der aktuellen Tarifbindung zu entziehen?" / Ralf Beutelmann V, 84 S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10193 PF 511 G878 Große, Viola Langzeitkonten : rechtliche Rahmenbedingungen und Ausgestaltung / von Viola Große VIII, 96 S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10199 PF 654 B844 Bretschneider, Jan Die Umsetzung eines betrieblichen Bündnisses für Arbeit / Jan Bretschneider V, 75 S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/

15 PF 700 K25 Keber, Ann Rechtliche Aspekte, Möglichkeiten und Grenzen der Arbeitnehmerüberlassung als alternative Beschäftigungsform und Personalbeschaffung / Ann Keber getr. Zählung Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Diplomarb., /10270 PG 580 B344 Bauer, Sandra Die Stellung des Zwangsverwalters bei Mietwohnungen / Sandra Bauer , XII S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10538 PN 713 K29 Kellermann, Steffi Rechtliche Aspekte des Herstellens, Vertreibens und Betreibens von Geldspielautomaten / von Steffi Kellermann S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10196 PN 845 P473 Peschel, Lars Rechtsprobleme des Atomausstiegs / Lars Peschel S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10213 PP 2956 H516 Hennig, Inga Die Besteuerung von ausländischen Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit / Inga Hennig X, 83 S. : graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10239 PP 3065 B569 Beuthner, Matthias Die erbschaftsteuerliche Begünstigung von Betriebsvermögen : eine Analyse aus steuer- und verfassungsrechtlicher Perspektive unter besonderer Berücksichtigung des Gesetzes zur Erleichterung der Unternehmensnachfolge / Matthias Beuthner , XXII S. : graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10405 PP 3075 H229 Hampe, Frank Die Umwandlung einer deutschen Aktiengesellschaft in eine Societas Europaea (SE) durch Verschmelzung / von Frank Hampe , 5, 38 S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/

16 PP 3075 R111 Raack, Claudia Die Verschmelzung von Kapitalgesellschaften ( 11 ff. UmwStG) : Konzeption, Anwendungsbereich, Steuerfolgen und Gestaltungsmöglichkeiten nach den Änderungen durch das SEStEG / Claudia Raack , XVI S. : graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10387 PP 3940 B928 Bünsow, Bastian Die steuerliche Behandlung des Anteilstausches bei Anteilseigner und beteiligten Gesellschaften im Lichte der Änderungen durch das SEStEG / Bastian Bünsow , XX S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10404 PP 4475 R596 Risse, Claudia Die verdeckte Einlage im Handels- und Steuerrecht / von Claudia Risse VI, 108 S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10203 PP 4575 F844 Fratzscher, Manuela Inhalt und Reichweite der Verlustverrechnungsbeschränkung für Verluste aus Steuerstundungsmodellen / Manuela Fratzscher S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10363 PS - PZ: Europarecht (PS), Ausländisches Privatrecht, Privatrechtsvergleichung und vereinheitlichung (PU), Datenverarbeitung und Recht (PZ) PS 3380 B566 Beu, Lysann Private Enforcement und die Stellung der Verbraucher bei der Durchsetzung von Schadensersatzund Unterlassungsansprüchen im deutschen Kartellrecht / Lysann Beu III, 60 S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10236 PS 3380 K21 Kaufmann, Christina Rechtsdogmatische und rechtspolitische Aspekte des Privatrechtsschutzes im deutschen und europäischen Kartellrecht / Christina Kaufmann S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/

17 PS 3760 P748 Pohl, Kathrin Die Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente unter besonderer Berücksichtigung einer möglichen Umsetzung in die Praxis / Kathrin Pohl IV, 84 S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10145 PS 3780 G341 Genzmer, Steffen Die europäische Rechtsprechung zur grenzüberschreitenden Verlustberücksichtigung und ihre Bedeutung für die deutsche Organschaft / Steffen Genzmer V, 80 S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10215 PS 3940 F734 Forstreuter, Dajana Probleme und Gestaltungsmöglichkeiten von Verschmelzungen innerhalb der EU vor dem Hintergrund des SEStEG / Dajana Forstreuter V, 108 S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10271 PS 3940 S186 Salzwedel, Sven Einbringung von Betrieben, Teilbetrieben und Mitunternehmeranteilen nach 20 UmwStG im Lichte der Änderungen durch das SEStEG / Sven Salzwedel , XV S. : graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10364 PS 3990 P514 Peukert, Rainer Möglichkeiten der Übertragung stiller Reserven bei Unternehmensumwandlungen nach der Umwandlungssteuerreform, unter besonderer Berücksichtigung des Europarechts / Rainer Peukert VIII, 89 S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10204 PU 4343 H512 Henke, Stefan Der Einfluss der Grundrechte auf das Vertragsrecht in Deutschland und England aus rechtsvergleichender Perspektive / Stefan Henke V, 78 S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10144 PZ 3400 H666 Hintze, Susanne Rechtliche Aspekte der Lizenznutzung bei Softwareprodukten unter Einbezug internationaler Gesichtspunkte / Susanne Hintze S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/

18 PZ 3500 F499 Fink, Irina Arbeitsrechtliche Aspekte des Internets / Irina Fink , XII S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10447 PZ 4700 B419 Behnick, Cindy Überwachung am Arbeitsplatz - braucht Deutschland ein Arbeitnehmerdatenschutzgesetz? / Cindy Behnick XII, 82 S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10177 Q: Wirtschaftswissenschaften QC - QH: Wirtschaftstheorie (QC), Wirtschaftskunde (QG), Wirtschaftsmathematik, Statistik, Ökonometrie, Unternehmensforschung (QH) QC 150 M555 Mercier, Christian: Standortanalyse deutscher Städte und ihr Potential für die Implementierung von Shared Serviceund Business Process Outsourcing Center / Christian Mercier , XLVI S. : graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10505 QC 160 C313 Carrasco Martinez, Ana Cecilia Creation of an economic feasibility study for supporting the purchase of an optical measuring system by Rolls-Royce Deutschland Ltd & Co KG / Ana Cecilia Carrasco Martinez XI, 87 S. : Ill., graph. Darst.+ CD-ROM Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Masterthesis, /10273 QG 476 R379 Reiter, Sufian Sebastian Mohammed Analyse der Veränderungen in den Bedingungen und Motiven für ausländische Direktinvestitionen in der rumänischen Wirtschaft am Beispiel der Automobil- und Pharmaindustrie / Sufian Sebastian Mohammed Reiter S. : graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/

19 QG 480 F529 Fischer, Irina Analyse der Rolle von Wirtschaftsregionen für den Zustrom von ausländischen Direktinvestitionen nach Russland, dargestellt am Beispiel der Region Nischnij Nowgorod / Irina Fischer , XVI S. : graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10410 QH 100 H347 Haseloff, Franziska Warehouse-Location-Problem : Algorithmen und Fallbeispiele / Franziska Haseloff IX, 107 S. : graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10448 QH 100 M945 Mühlberg, Ina Mathematische Organisationsplanung am Beispiel eines linearen Entscheidungsmodells zur simultanen Organisationsstruktur-, Personal- und Stellenplanung auf Basis unscharfer Daten / Ina Mühlberg IV, 145 S. + CD-ROM Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10240 QH 233 B671 Böhme, Tino Schätzung von Parametern unter Zusatzinformationen / Tino Böhme VI, 103 S. : graph. Darst. + CD-ROM Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10402 QH 234 F157 Fahl, Katharina MiFID - Best Execution : wettbewerbsorientierte Umsetzung des Artikels 44 Absatz 1 Durchführungsrichtlinie / Katharina Fahl , XIII S. : graph. Darst. + CD-ROM Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10547 QH 244 H472 Heinze, Sandra Arbeitsplatzdynamik und Entwicklungsvorläufe von Berliner Industriebetrieben / Sandra Heinze S. : graph. Darst. + CD-ROM Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10596 QH 421 L716 Liebetrau, Jan Lineare und nichtlineare Quotientenoptimierung und ihre Anwendung in der Wirtschaft / Jan Liebetrau S. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/

20 QH 462 B928 Büttner, Michael Konzept für die Integration einer rechnergestützten Tourenplanung in die bestehende Prozessstruktur / Michael Büttner VIII, 89 S. : Ill., graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Masterthesis, /10333 QH 462 H711 Hoffmann, Judith Die Lösung des Traveling Salesman-Problems mithilfe von LP-Relaxation / Judith Hoffmann IV, 79 S. : Ill., graph. Darst. + CD-ROM Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10397 QH 500 G687 Gottschalk, Stefan Analyse und Vergleich der Datenbeschaffungswerkzeuge SQL Server Integration Services und DB2 Data Warehouse Edition SQL Warehousing Tool / Stefan Gottschalk , XXVIII S. : graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, Masterthesis, /10619 QH 500 J22 Jähnig, Sandra Change Management - Konzept zur Einführung einer Online-Anmeldedatenbank in der Verwaltungsakademie des Landes Berlin / Sandra Jähnig , XXI S. : graph. Darst. Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/10142 QH 500 R739 Rohrmann, Marco Open Source ERP-Systeme für mittelständige Unternehmen - eine Potenzialanalyse / Marco Rohrmann S. : Ill., graph. Darst. + CD-ROM Berlin, Fachhochschule für Technik und Wirtschaft, Bachelorthesis, /10408 QK - QL: Geld, Kredit- und Bankwesen, Bankbetriebslehre (QK), Finanzwissenschaft, Betriebswirtschaftliche Steuerlehre (QL) QK 300 P128 Paga, Heino Minderung von Zinsänderungsrisiken bei Unternehmenskrediten / Heino Paga S. : graph. Darst. + CD-ROM Berlin, Fachhochsch. für Technik und Wirtschaft, 07/

Reifegradmodell CSR - eine Begriffsklärung und -abgrenzung 17 Andreas Schneider

Reifegradmodell CSR - eine Begriffsklärung und -abgrenzung 17 Andreas Schneider Vorwort: CSR eine neue Sichtweise auf Unternehmen?! Grußworte aus Politik und Wirtschaft VII XVII Unternehmerische Verantwortung - Hinführung und Überblick über das Buch 1 René Schmidpeter Theoretische

Mehr

Handbuch Wertmanagement in Banken und Versicherungen

Handbuch Wertmanagement in Banken und Versicherungen Matthias Fischer (Hrsg.) Handbuch Wertmanagement in Banken und Versicherungen GABIER I Inhaltsverzeichnis Horst Köhler Geleitwort V Matthias Fischer Vorwort Der Herausgeber Die Autoren VII XI XIII Einleitung

Mehr

Strategische Umsetzung von Corporate. Mittelständigen Unternehmen in Bayern. unter besonderer Berücksichtigung der

Strategische Umsetzung von Corporate. Mittelständigen Unternehmen in Bayern. unter besonderer Berücksichtigung der Strategische Umsetzung von Corporate Social Responsibility in Klein- und Mittelständigen Unternehmen in Bayern unter besonderer Berücksichtigung der Herausforderungen der Internationalisierung Erik Lindner

Mehr

Partnerschaft. Made in Germany. Ihre Ansprechpartner.

Partnerschaft. Made in Germany. Ihre Ansprechpartner. Montblanc Meisterstück Erfinder: Simplo Füllfedergesellschaft Deutschland, 1924 Partnerschaft. Made in Germany. Ihre Ansprechpartner. Ein Unternehmen der LBBW-Gruppe Vorstand. Prof. Harald R. Pfab Vorsitzender

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... V. 1. Einführung und Überblick... 1. 2. Normative Unternehmensführung... 9

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... V. 1. Einführung und Überblick... 1. 2. Normative Unternehmensführung... 9 Vorwort... V 1. Einführung und Überblick... 1 2. Normative Unternehmensführung... 9 2.1 Normative Unternehmensführung... 11 2.2 Globale Umweltanalyse... 26 bei der Eder Gruppe 2.3 Ethische Unternehmensführung...

Mehr

Prüfungsaufgaben mit Lösungen für Abitur Mittlere Reife Quali Sondererwerbungsliste

Prüfungsaufgaben mit Lösungen für Abitur Mittlere Reife Quali Sondererwerbungsliste Prüfungsaufgaben mit Lösungen für Abitur Mittlere Reife Quali Sondererwerbungsliste Modschiedler, Walter: Mathematik, Deutsch, Englisch Bayern : Abschluss-Prüfungsaufgaben mit Lösungen ; 2010-2012 ; [mit

Mehr

Bekanntmachung der Wahlergebnisse

Bekanntmachung der Wahlergebnisse Der Kanzler als Wahlleiter Bekanntmachung der Wahlergebnisse zu den Wahlen der Gruppenvertreter in die Universitätsorgane sowie der Gleichstellungsbeauftragten der Fakultäten und Zentralen Einrichtungen

Mehr

Arbeitsgemeinschaft Kalkulation von Logistikprojekten 08:30-15:30. 05.10.2013 (Sa.) 08:30-10:00. Wirtschaftsinformatik II 10:15-12:45

Arbeitsgemeinschaft Kalkulation von Logistikprojekten 08:30-15:30. 05.10.2013 (Sa.) 08:30-10:00. Wirtschaftsinformatik II 10:15-12:45 Vorlesungsplan duales Studium - Bachelor of Arts Logistik Gruppen 10-12 (Räume werden noch bekanntgegeben, Änderungen vorbehalten!) Logistik 10 Logistik 11 16.09.2013 (Mo.) 15:30 Arbeitsgemeinschaft Kalkulation

Mehr

Äquivalenztabelle Master Wirtschaftsinformatik

Äquivalenztabelle Master Wirtschaftsinformatik Äquivalenztabelle Master Modul gemäß PO 2008 Anrechnungsmodul gemäß PO 2014 Modulnummer HISPOS-Nr. Modulname LP Modul Modulnummer* Modulname LP Modul Anmerkung Note der HISPOS-Nr. WI-MA-01 1130100 Methodische

Mehr

2 Diese Verordnung tritt mit 1. Oktober 2012 in Kraft.

2 Diese Verordnung tritt mit 1. Oktober 2012 in Kraft. Verordnung der Vizerektorin für Lehre als Organ für studienrechtliche Angelegenheiten gemäß 78 des Bundesgesetzes über die Organisation der Universitäten und ihre Studien (Universitätsgesetz 2002), idgf

Mehr

zuständiger Lehrstuhl Prüfer 1 16. Feb A Mathematik für Ökonomen I Mathematik Krätschmer

zuständiger Lehrstuhl Prüfer 1 16. Feb A Mathematik für Ökonomen I Mathematik Krätschmer 1 16. Feb A Mathematik für Ökonomen I Mathematik Krätschmer B Mathematik für Ökonomen II Mathematik Krätschmer Einführung in die chinesische Wirtschaft (E2-Bereich) OAWI/China Taube Software Engineering

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort des Herausgebers zur 6. Auflage

Inhaltsverzeichnis. Vorwort des Herausgebers zur 6. Auflage XV Vorwort des Herausgebers zur. Auflage Vorwort des Herausgebers zur 6. Auflage Vorwort der Autoren zur 6. Auflage Inhaltsübersicht»Die Steuerberaterprüfung«Band - Abkürzungsverzeichnis VII IX XI XIV

Mehr

Dienstleistungsmanagement und Social Media

Dienstleistungsmanagement und Social Media Manfred Bruhn Karsten Hadwich (Hrsg.) Dienstleistungsmanagement und Social Media Potenziale, Strategien und Instrumente Forum Dienstleistungsmanagement Springer Gabler Inhaltsverzeichnis Vorwort Teil A:

Mehr

Wdh. Mathematik Grundzüge des Privatrechts Statistik I Finanzierung t6 t7 t8 t9 t10

Wdh. Mathematik Grundzüge des Privatrechts Statistik I Finanzierung t6 t7 t8 t9 t10 Bachelor Phase 1 Sommer Grundlagen der Wirtschaftsinformatik Methoden und Management der SW-Entwicklung Mathematik Grundzüge des Privatrechts Statistik I Finanzierung Statistik II Kosten- und Leistungsrechnung

Mehr

Äquivalenzliste zur Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik in der zweiten und dritten Änderungssatzung

Äquivalenzliste zur Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik in der zweiten und dritten Änderungssatzung Äquivalenzliste zur Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik in der zweiten und dritten Änderungssatzung Die linke Seite der Tabelle enthält unverändert die Prüfungsordnung des

Mehr

Vorläufiger Prüfungsplan für das Sommersemester 2016

Vorläufiger Prüfungsplan für das Sommersemester 2016 Allgemeiner Hinweis: Dieser Plan ist vorläufig, unverbindlich und betrifft nur die schriftlichen Prüfungen. Den verbindlichen Prüfungsplan inkl. mündlicher Prüfungen mit Prüfungsdatum, -zeit und -ort finden

Mehr

Business IT Alignment

Business IT Alignment Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt Fakultät Informatik und Wirtschaftsinformatik Prof. Dr. Kristin Weber Business IT Alignment Dr. Christian Mayerl Senior Management Consultant,

Mehr

Einführung in die Wirtschaftsinformatik. Dr. Jochen Müller Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik Prof. Dr. R. Gabriel

Einführung in die Wirtschaftsinformatik. Dr. Jochen Müller Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik Prof. Dr. R. Gabriel Einführung in die Wirtschaftsinformatik Dr. Jochen Müller Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik Prof. Dr. R. Gabriel Gliederung 1 Einführung: Allgemeine Grundlagen 2 Computersysteme 3 Verbünde von Computersystemen

Mehr

Motiviert. Integriert. Kombiniert. Ansprechpartner der Bildungsanbieter für Schüler/innen

Motiviert. Integriert. Kombiniert. Ansprechpartner der Bildungsanbieter für Schüler/innen der Bildungsanbieter für Schüler/innen accadis Bildung GmbH International Business Administration i i Annette Vornhusen www.accadis.com - Business Administration - Logistics Management - Marketing, Media

Mehr

Intensivstudiengang Wirtschaftsinformatik (WI) Bachelor und Master of Science

Intensivstudiengang Wirtschaftsinformatik (WI) Bachelor und Master of Science Intensivstudiengang (WI) Bachelor und Master of Science Prof. Dr.-Ing. Bodo Rieger (Management Support und WI) Dipl.-Kfm. Daniel Pöppelmann (Studiengangkoordinator WI) Zahlen und Fakten Einrichtung des

Mehr

Ehrungen Auszeichnung sportlicher Leistungen SPORT - MINIS. Sportabzeichenminis Bronze

Ehrungen Auszeichnung sportlicher Leistungen SPORT - MINIS. Sportabzeichenminis Bronze Ehrungen 2012 SPORT - MINIS Sportabzeichenminis 2012 - Bronze * Vincent Grau * Hannes Jüngst * Malte Kraus Sportabzeichenminis 2012 - Silber * Rosalie Grün * Angelina Hoß * Kim Büttner 1 Schwimmabzeichen

Mehr

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache Studienplan Bachelor of Arts Betriebswirtschaft Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Logistik und Produktions wirtschaft Interkulturelles Management Seminar 4 Unternehmensführung

Mehr

Übersicht Bezirksämter 2011-16

Übersicht Bezirksämter 2011-16 Übersicht Bezirksämter 2011-16 Referat Jugendhilfe Geschäftsstelle Bezirke Mitte Bezirksbürgermeister: Dr. Christian Hanke (SPD) Stellvertretender Bezirksbürgermeister: Stephan von Dassel (Bü90/Grüne)

Mehr

Anlage 1 PO - Master VWL

Anlage 1 PO - Master VWL MA-WW-WINF-1250 D-WW-WINF-1250 Aktuelle Themen der Informationssysteme in Industrie und Handel MA-WP-NTLL MA-WW-ERG-2610 D-WW-ERG-2610 BA-WW-BWL-1504 D-WW-WIWI-1504 BA-WW-BWL-2409 D-WW-WINF-2409 BA-WW-ERG-1201

Mehr

Die Unternehmensumwandlung

Die Unternehmensumwandlung Leseprobe zu Schwedhelm Die Unternehmensumwandlung Verschmelzung, Spaltung, Formwechsel, Einbringung 7. neu bearbeitete Auflage, 2012, 518 Seiten, gebunden, 14,5 x 21cm, inkl. Datenbank ISBN 978-3-504-62314-2

Mehr

Inhaltsübersicht. Bearbeiterverzeichnis Abkürzungsverzeichnis

Inhaltsübersicht. Bearbeiterverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Bearbeiterverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Seite XV XVII I.Teil. Einleitung 1 II. Teil. Direktinvestment 5 1. Überblick über die Investitionsstruktur 8 1.1 Übersicht 8 1.2 Wirtschaftliche Aspekte 9 1.3

Mehr

SAMSONITE CLUB TOUR Early Sunday "Newcomer" Juni Stableford (HCP 37 bis 54) Abschläge Blau-Rot/9 Loch Links Course - 07.

SAMSONITE CLUB TOUR Early Sunday Newcomer Juni Stableford (HCP 37 bis 54) Abschläge Blau-Rot/9 Loch Links Course - 07. SAMSONITE CLUB TOUR Early Sunday "Newcomer" Juni Stableford (HCP 37 bis 54) Abschläge Blau-Rot/9 Loch Links Course - 07. Ergebnisse Einzel - Stableford; 9 Löcher vorgabenwirksames internes Wettspiel; Handicap-Grenze:

Mehr

Besteuerung hybrider Finanzierungsinstrumente im internationalen Kontext

Besteuerung hybrider Finanzierungsinstrumente im internationalen Kontext Susanne Sigge Besteuerung hybrider Finanzierungsinstrumente im internationalen Kontext it einem Geleitwort von Prof. Dr. Rolf König GABLER RESEARCH Geleitwort Vorwort Abbildungsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis

Mehr

Vorläufiger Prüfungsplan für das Wintersemester 2015/2016

Vorläufiger Prüfungsplan für das Wintersemester 2015/2016 Allgemeiner Hinweis: Dieser Plan ist vorläufig, unverbindlich und betrifft nur die schriftlichen Prüfungen. Den verbindlichen Prüfungsplan inkl. mündlicher Prüfungen mit Prüfungsdatum, -zeit und -ort finden

Mehr

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma. BearingPoint

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma. BearingPoint Microsoft Digital Pharma Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma BearingPoint Zusammenfassung des Themas / Lösungsbeschreibung Branchenstrukturierte Strategie-, Prozess- und Transformationslösungen

Mehr

Zusammenarbeit mit der TU München - Übersicht -

Zusammenarbeit mit der TU München - Übersicht - Zusammenarbeit mit der - Übersicht - Prof. Dr. Bernd Grottel 1. Oktober 2014 Zusammenarbeit mit der Übersicht BA/MA/DA Projektarbeit Werkstudent Praktikant Voraussetzung verpflichtender Studienbestandteil

Mehr

Vorläufiger Prüfungsplan für das Wintersemester 2015/2016

Vorläufiger Prüfungsplan für das Wintersemester 2015/2016 Allgemeiner Hinweis: Dieser Plan ist vorläufig, unverbindlich und betrifft nur die schriftlichen Prüfungen. Den verbindlichen Prüfungsplan inkl. mündlicher Prüfungen mit Prüfungsdatum, -zeit und -ort finden

Mehr

PQM- Prozessorientiertes Qualitätsmanagement

PQM- Prozessorientiertes Qualitätsmanagement Karl Werner Wagner (Hrsg.) PQM- Prozessorientiertes Qualitätsmanagement Leitfaden zur Umsetzung der ISO 9001:2000 Neu: Prozesse steuern mit der Balanced Scorecard 2., vollständig überarbeitete und erweiterte

Mehr

Außenhandelstheorie und -politik (Vorlesung & Übung) Wintersemester 2013/14

Außenhandelstheorie und -politik (Vorlesung & Übung) Wintersemester 2013/14 Außenhandelstheorie und -politik (Vorlesung & Übung) Gesamtzahl Prüfungen: 54 Bestandene Prüfungen: 43 Bestehensquote: 79,6% A 4 1,7 B 18 2,7 C 10 3,3 D 11 4,0 E 0-1 2 3 6 6 3 2 1 Gesamtzahl Prüfungen:

Mehr

Prüfungstermine und -räume Sommersemester 2012 - Bachelor WiWi und Master WiIng Vertiefungsfächer -

Prüfungstermine und -räume Sommersemester 2012 - Bachelor WiWi und Master WiIng Vertiefungsfächer - Tag Datum Uhrzeit Belegnummer(n) Titel der Module Anzahl* Räume Vertiefungsfächer Gesamt Arbeitsökonomik Do 02.08.2012 09.30-10.30 171554 Arbeitsökonomik I 51 VII-201 Do 02.08.2012 13.00-14.00 171571 /

Mehr

1. BLOCKPRAKTIKUM Gruppe E vom 14.1. bis 25.1.2008

1. BLOCKPRAKTIKUM Gruppe E vom 14.1. bis 25.1.2008 1. BLOCKPRAKTIKUM Gruppe E vom 14.1. bis 25.1.2008 Orthopädie im Annastift/A4/A5 / A8 / Prof. Windhagen/bitte bei Fr. Kaiser Sekr. melden! K 11(neues Transplantationsz.) Gruppe E A4 Ortho Beate Greuer

Mehr

Vorläufiger Prüfungsplan für das Sommersemester 2015

Vorläufiger Prüfungsplan für das Sommersemester 2015 Allgemeiner Hinweis: Dieser Plan ist vorläufig, unverbindlich und betrifft nur die schriftlichen Prüfungen. Den verbindlichen Prüfungsplan inkl. mündlicher Prüfungen mit Prüfungsdatum, -zeit und - ort

Mehr

Inhaltsverzeichnis XIII

Inhaltsverzeichnis XIII Inhaltsverzeichnis Teil I Grundlagen und Einführung in das Dienstleistungsmanagement (Kap. 1 3) 1 Grundlagen und Besonderheiten von Dienstleistungen............. 3 1.1 Bedeutung von Dienstleistungen............................

Mehr

Patrick Bartsch. Verbesserung. der Patientensicherheit. im Krankenhaus

Patrick Bartsch. Verbesserung. der Patientensicherheit. im Krankenhaus Patrick Bartsch Verbesserung der Patientensicherheit im Krankenhaus Entwicklung eines prototypischen Fachkonzeptes anhand einer Bl-orientierten und weiterentwickelten Balanced Scorecard Verlag Dr. Kovac

Mehr

REITs als ein neues, alternatives Investment in Deutschland

REITs als ein neues, alternatives Investment in Deutschland Wirtschaft Mark Richter REITs als ein neues, alternatives Investment in Deutschland Möglichkeiten zur Ausgliederung von Immobilienbeständen großer deutscher Unternehmen Bachelorarbeit REITs ein neues

Mehr

Teil 1: Herausforderungen nachhaltiger Markenführung und Markenimplementierung 1

Teil 1: Herausforderungen nachhaltiger Markenführung und Markenimplementierung 1 Teil 1: Herausforderungen nachhaltiger Markenführung und Markenimplementierung 1 Markenführung als Erfolgsfaktor für einzigartige und konsistente Geschäftsmodelle 3 RALF SAUTER und TIM WOLF (Horváth &

Mehr

Grundkurs Geschäftsprozess Management

Grundkurs Geschäftsprozess Management Andreas Gadatsch Grundkurs Geschäftsprozess Management Methoden und Werkzeuge für die IT-Praxis: Eine Einführung für Studenten und Praktiker Mit 352 Abbildungen 5., erweiterte und überarbeitete Auflage

Mehr

S:\Internet\Dokumente Online\BW\Bachelor_Schwerpunkte\SP_Wirtschaftsrecht_Vertiefung Wirtschaftsrecht_Themenbereiche und Einzelthemen 12_03_28.

S:\Internet\Dokumente Online\BW\Bachelor_Schwerpunkte\SP_Wirtschaftsrecht_Vertiefung Wirtschaftsrecht_Themenbereiche und Einzelthemen 12_03_28. - 1 - Vertiefung Wirtschaftsrecht Themenbereiche und Einzelthemen Teil 1: Verhältnis zwischen - nationalem Recht - europäischem Recht - internationalem Recht (z.b. Kaufrecht, Steuerrecht etc.) Rainer Gildeggen/Andreas

Mehr

Digitalisierung Industrie 4.0

Digitalisierung Industrie 4.0 Duales Studium Smart Production and Digital Management Digital Business Management Digitalisierung Industrie 4.0 Im Fokus Betriebswirtschaftslehre Ingenieurswissenschaften Digitale Transformation Geschäftsmodellinnovation

Mehr

Warengruppenanalyse mit POS-Scanningdaten

Warengruppenanalyse mit POS-Scanningdaten Reihe: Marketing, Handel und Management Band 2 Herausgegeben von Prof. Dr. Rainer Olbrich, Hagen Dr. Martin Grünblatt Warengruppenanalyse mit POS-Scanningdaten Kennzahlengestütze Analyseverfahren für die

Mehr

BERGISCHE UNIVERSITÄT WUPPERTAL FACHBEREICH B DER PRÜFUNGSAUSSCHUSSVORSITZENDE STUDIENGANG WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFT

BERGISCHE UNIVERSITÄT WUPPERTAL FACHBEREICH B DER PRÜFUNGSAUSSCHUSSVORSITZENDE STUDIENGANG WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFT HS-Nr. PO BERGSCHE UNVERSTÄT WUPPERTAL FACHBERECH B DER PRÜFUNGSAUSSCHUSSVORSTZENDE STUDENGANG WRTSCHAFTSWSSENSCHAFT VORLÄUFGE PRÜFER-/TERMNLSTE Prüfungstage werden mit Klausuranmeldung verbindlich. Prüfungszeiten

Mehr

BWL im Bachelor-Studiengang

BWL im Bachelor-Studiengang BWL im Bachelor-Studiengang Reihenherausgeber: Hermann Jahnke, Universität Bielefeld Fred G. Becker, Universität Bielefeld Fred G. Becker Herausgeber Einführung in die Betriebswirtschaftslehre Mit 48 Abbildungen

Mehr

Hauptgeschäftsführung

Hauptgeschäftsführung Hauptgeschäftsführung Hauptgeschäftsführer: Dr. Wolfgang Krüger -1000 Assistent: Tim Berndt -1002 Sekretariat: Birgit Wittkopf -1001 Stellv. Hauptgeschäftsführer: Jens Krause, Egbert Gläßner Öffentlichkeitsarbeit

Mehr

Vorstellung des Schwerpunktes 1: FACT

Vorstellung des Schwerpunktes 1: FACT Vorstellung des Schwerpunktes 1: FACT Prof. Dr. Christian Klein Fachgebiet für BWL, insbes. Unternehmensfinanzierung Prof. Dr. Christian Klein Schwerpunkte des Studienganges Wirtschaftswissenschaften Bachelorstudiengang

Mehr

1 + 1 = mehr als 2! Geschwindigkeit, Transparenz und Sicherheit

1 + 1 = mehr als 2! Geschwindigkeit, Transparenz und Sicherheit Seite 1 objective partner 1 + 1 = mehr als 2! Sicherheit Effiziente Prozesse mit SAP Seite 2 objective partner AG Gründung: 1995 Mitarbeiterzahl: 52 Hauptsitz: Weinheim an der Bergstraße Niederlassungen:

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre JM Stand 23.02.2012 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre Legende: K = Klausur / LA = Laborarbeit / M = Mündlich / PA = Praktische Arbeit / R = Referat / Ü = Übung / V = Vorlesung / S = Seminar

Mehr

Ab dem Wintersemester 2014/15 wird es im berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft vier verschiedene Schwerpunkte geben*:

Ab dem Wintersemester 2014/15 wird es im berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft vier verschiedene Schwerpunkte geben*: Ab dem Wintersemester 2014/15 wird es im berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft vier verschiedene e geben*: und Dienstleistung Öffentliche Technik Die Wahl des Studienschwerpunktes erfolgt

Mehr

Corporate Brand Management

Corporate Brand Management Corporate Brand Management Marken als Anker strategischer Führung von Unternehmen von Franz-Rudolf Esch, Torsten Tomczak, Joachim Kernstock, Tobias Langner, Jörn Redler 3., vollständig überarbeitete und

Mehr

Vorläufiger Prüfungsplan für das Wintersemester 2014/2015

Vorläufiger Prüfungsplan für das Wintersemester 2014/2015 Allgemeiner Hinweis: Dieser Plan ist vorläufig und unverbindlich. Den verbindlichen Prüfungsplan mit Prüfungsdatum, -zeit und -ort finden Sie auf der Homepage des ZPA. Grün hinterlegte Felder stellen Verlegungen

Mehr

Wirtschaftsinformatik Eine Einführung

Wirtschaftsinformatik Eine Einführung Franz Lehner, Stephan Wildner, Michael Scholz Wirtschaftsinformatik Eine Einführung ISBN-10: 3-446-41572-6 ISBN-13: 978-3-446-41572-0 Inhaltsverzeichnis Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-41572-0

Mehr

7. Itzehoer Störlauf. 13. Mai 2006. Ergebnis Mannschaft. 5 Km Lauf ( 5 Km ) Firmenwertung 5 Km. 1. Platz 01:52:59. Itzehoer Versicherung

7. Itzehoer Störlauf. 13. Mai 2006. Ergebnis Mannschaft. 5 Km Lauf ( 5 Km ) Firmenwertung 5 Km. 1. Platz 01:52:59. Itzehoer Versicherung 7. Itzehoer Störlauf 13. Mai 2006 Ergebnis 1. Platz 01:52:59 938 00:21:09 Otto Dirk 1965 947 00:21:51 Steinmann Dennis 1990 1234 00:21:54 Teßin Malte 1994 1781 00:23:49 Storm Sönke 1965 943 00:24:16 Schumacher

Mehr

Pressemappe 2011. Fernstudium Guide. E-Learning Autorendienst Dozentenpool. Ihr innovativer Dienstleister für Studierende und (Fern-) Studienanbieter

Pressemappe 2011. Fernstudium Guide. E-Learning Autorendienst Dozentenpool. Ihr innovativer Dienstleister für Studierende und (Fern-) Studienanbieter Pressemappe 2011 Fernstudium Guide Ihr innovativer Dienstleister für Studierende und (Fern-) Studienanbieter E-Learning Autorendienst Dozentenpool Wer wir sind Seit der Gründung von Fernstudium-Guide im

Mehr

Strategisches Management für Film- und Fernsehproduktionen

Strategisches Management für Film- und Fernsehproduktionen Strategisches Management für Film- und Fernsehproduktionen Herausforderungen, Optionen, Kompetenzen von Professor ( Dr. Michael Hülsmann und Dr. Jörn Grapp Universität Bremen OldenbourgVerlag München Inhaltsverzeichnis

Mehr

Übersicht über HWZ Majors

Übersicht über HWZ Majors Übersicht über HWZ Majors 26.9.2006 Urs Dürsteler, Prof.Dr.oec.HSG Hochschule für Wirtschaft Zürich 1 Programm Grobstruktur des Studienplanes Studienstruktur der Majors: (a) General (d+e) (b) Banking +

Mehr

Vorwort zur zweiten Auflage... 11

Vorwort zur zweiten Auflage... 11 Inhalt Vorwort zur zweiten Auflage... 11 Vorwort zur ersten Auflage (2009)... 13 I. Konzeptionelle Grundlagen des Personalcontrollings... 17 1 Bedeutung und Nutzen des Personalcontrollings (Sascha Armutat)...

Mehr

Herausgeber- und Autorenverzeichnis

Herausgeber- und Autorenverzeichnis V Herausgeber Prof. Dr. med. Dr. phil. Dr. theol. h. c. Eckhard Nagel Geschäftsführender Direktor des Instituts für Medizinmanagement und an der sowie Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des

Mehr

Anwendungsorientierte Wirtschaftsinformatik

Anwendungsorientierte Wirtschaftsinformatik Paul Alpar Rainer Alt Frank Be;nsberg Heinz Lothar Grob I Peter Weimahn I Robert Winter Anwendungsorientierte Wirtschaftsinformatik Strategische Planung, Entwicklung und Nutzung von Informationssystemen

Mehr

Ergebnisliste Klasse. Bambini 1 weiblich. Bambini 1 männlich. Bambini 2 weiblich. Bambini 2 männlich. Kinder 1 männlich.

Ergebnisliste Klasse. Bambini 1 weiblich. Bambini 1 männlich. Bambini 2 weiblich. Bambini 2 männlich. Kinder 1 männlich. Bambini 1 weiblich 1 5 502500233 PICHLER Lilo 2006 W Union Ski Passail 40,58 40,58 0,00 2 1 516600312 KNOLL Sophia 2006 W WSV St.Kathrein/Off 45,90 45,90 5,32 3 3 510100249 EISATH Valentina

Mehr

Saarbrücker Handbuch der Betriebswirtschaftlichen Beratung

Saarbrücker Handbuch der Betriebswirtschaftlichen Beratung Saarbrücker Handbuch der Betriebswirtschaftlichen Beratung Herausgegeben von Professor Dr. Karlheinz Küting Bearbeitet von Professor Dr. Hartmut Bieg, Saarbrücken vbp/stb Dr. Wilfried Dann, Saarbrücken

Mehr

Folien Teil 2 Informationsveranstaltung zur Erläuterung des Studien- und Prüfungsablaufs im Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaften (B. Sc.

Folien Teil 2 Informationsveranstaltung zur Erläuterung des Studien- und Prüfungsablaufs im Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaften (B. Sc. Folien Teil 2 Informationsveranstaltung zur Erläuterung des Studien- und Prüfungsablaufs im Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaften (B. Sc.) (Stand Juli 2016) Musterstudienpläne Regelprofil (BWL,

Mehr

Corporate Social Responsibility am Beispiel der deutschen Versicherungsbranche und der ARAG SE

Corporate Social Responsibility am Beispiel der deutschen Versicherungsbranche und der ARAG SE Michael Bischof Nachhaltigkeit und Versicherungen Corporate Social Responsibility am Beispiel der deutschen Versicherungsbranche und der ARAG SE Tectum Verlag sverzeichnis Inhaltsverzeichnis VII Abbildungsverzeichnis

Mehr

Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW)

Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW) Fachbereich Wirtschaft Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW) Abschlussarbeit Individuelle Vertiefung Praxisprojekt 6 Wahlpflichtfächer: Generalistisch oder schwerpunktorientiert 3 Seminare Integration/

Mehr

Wahlpflichtfach. Wahlpflichtfach WI. ebusiness. Formale Grundlagen. Sprache

Wahlpflichtfach. Wahlpflichtfach WI. ebusiness. Formale Grundlagen. Sprache Studienplan Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Entscheidung und operatives Mangement Seminar 4 Kalkulation und Kontrolle Finanzierung Seminar

Mehr

Internet E-Business-Strategien für die Unternehmensentwicklung

Internet E-Business-Strategien für die Unternehmensentwicklung Internet E-Business-Strategien für die Unternehmensentwicklung 13 Internet E-Business-Strategien für die Unternehmensentwicklung Die Gestaltung neuer E-Commerce Konzepte hat heute in vielen Unternehmen

Mehr

Stand: 19.06.2015. Datum Uhrzeit Modulnummer Modulname Recht 2: Wirtschaftsrecht: Grundlagen des Bürgerlichen Rechts und Handelsrecht.

Stand: 19.06.2015. Datum Uhrzeit Modulnummer Modulname Recht 2: Wirtschaftsrecht: Grundlagen des Bürgerlichen Rechts und Handelsrecht. Datum Uhrzeit Modulnummer Modulname Recht 2: Wirtschaftsrecht: Grundlagen des Bürgerlichen Rechts und 1420 Handelsrecht 5501-090 Recht I: Zivilrecht I 5501-140 Recht 2: Wirtschaftsrecht 5510-080 Recht

Mehr

Frank Keuper, Rainer Mehl (Hrsg.) Customer Management. Vertriebs- und Servicekonzepte der Zukunft. Logos Verlag Berlin

Frank Keuper, Rainer Mehl (Hrsg.) Customer Management. Vertriebs- und Servicekonzepte der Zukunft. Logos Verlag Berlin Frank Keuper, Rainer Mehl (Hrsg.) Customer Management Vertriebs- und Servicekonzepte der Zukunft Logos Verlag Berlin v Inhaltsverzeichnis Customer Management 3.0 - Leitbeitrag Customer Management 3.0 -

Mehr

Seite Vorwort zur 3. Auflage... V Vorwort zur 2. Auflage... VII Vorwort zur 1. Auflage... IX Voice of the Customer... XI

Seite Vorwort zur 3. Auflage... V Vorwort zur 2. Auflage... VII Vorwort zur 1. Auflage... IX Voice of the Customer... XI Seite Vorwort zur 3. Auflage... V Vorwort zur 2. Auflage... VII Vorwort zur 1. Auflage... IX Voice of the Customer... XI Kapitel 1 Grundlagen und Bausteine des Kundenmanagements Was zeichnet eine hohe

Mehr

Stand: 15. November 2010

Stand: 15. November 2010 Übersicht über die Kombinationsfelder, die im Bachelor-Studiengang Wirtschaft und Recht (Prüfungs- und Studienordnung vom 10. Februar 2005) studiert werden können. Anbei erhalten Sie in alphabetischer

Mehr

Neuerwerbungen. Das islamische Recht : Geschichte und Gegenwart / Mathias Rohe

Neuerwerbungen. Das islamische Recht : Geschichte und Gegenwart / Mathias Rohe angaben Seite 1 Jura 100 033 (1) Das islamische Recht : Geschichte und Gegenwart / Mathias Rohe Mathias Rohe Orig.-Ausg., 2., durchges. Aufl. XV, 606 S. Historische Bibliothek der Gerda-Henkel-Stiftung

Mehr

Eingesetzte Lerneinheiten im Studiengang Betriebswirtschaft für New Public Management IfV NRW

Eingesetzte Lerneinheiten im Studiengang Betriebswirtschaft für New Public Management IfV NRW Eingesetzte Lerneinheiten im Studiengang Betriebswirtschaft für New Public IfV NRW Freitag, 6. Februar 2015 Betriebswirtschaft für New Public SEITE 1 VON 23 Fach: Beschaffung und Vergaberecht 3110-1581

Mehr

Anhänge zum. Studienplan zum Studiengang. Master of Arts in Business and Law. Universität Bern. vom 1. August 2010

Anhänge zum. Studienplan zum Studiengang. Master of Arts in Business and Law. Universität Bern. vom 1. August 2010 Anhänge zum Studienplan zum Studiengang Master of Arts in Business and Law Universität Bern vom 1. August 2010 Anhang 1: Zugangsvoraussetzungen für Studierende mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Bachelor

Mehr

Master of Science Wirtschaftsinformatik an der TU Ilmenau - Informationen für Studierende. Univ.-Prof. Dr. Volker Nissen, FG WI für Dienstleistungen

Master of Science Wirtschaftsinformatik an der TU Ilmenau - Informationen für Studierende. Univ.-Prof. Dr. Volker Nissen, FG WI für Dienstleistungen Master of Science Wirtschaftsinformatik an der TU Ilmenau - Informationen für Studierende Univ.-Prof. Dr. Volker Nissen, FG WI für Dienstleistungen 16.06.2010 Seite 1 Bachelor-Master-Studium Bachelor Master-

Mehr

Business Management - Angewandte Unternehmensführung

Business Management - Angewandte Unternehmensführung GHS Göttinger Handelswissenschaftliche Schriften e.v. Band 75 Gordon H. Eckardt Business Management - Angewandte Unternehmensführung Begrifflich-methodische Grundlagen und Fallstudien 3. Auflage Göttingen

Mehr

Wirtschaftsrecht & Restrukturierung

Wirtschaftsrecht & Restrukturierung Wirtschaftsrecht & Restrukturierung Studienjahr 2016/2017 450 Unterrichtsstunden = 337,5 Zeitstunden 1. Term: 06. 10. September 2016 (Dienstag Samstag) Dienstag, 06. September 2016 09.15 17.30 Uhr 9 Unterrichtsstunden

Mehr

Business Process Brunch. BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum. am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr

Business Process Brunch. BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum. am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum Das Event am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr Agenda am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr Agenda 08:30 Uhr 09:15 Uhr 10:00 Uhr 11:00 Uhr

Mehr

PETER LANG Internationaler Verlag der Wissenschaften. Herausgegeben und mit einer Einleitung versehen von Werner Schubert

PETER LANG Internationaler Verlag der Wissenschaften. Herausgegeben und mit einer Einleitung versehen von Werner Schubert Öffentlichrechtliche Ausschüsse (1934-1938: Kommunalrecht. Sparkassenwesen. Bau- und Zwecksparen. Beamtenrecht) Volkswirtschaftliche Arbeitsgemeinschaften (1939-1943: Volkswirtschaftslehre. Geld und Kredit.

Mehr

Masterkurs IT-Controlling

Masterkurs IT-Controlling Andreas Gadatsch Elmar Mayer Masterkurs IT-Controlling Grundlagen und Praxis für IT-Controller und ClOs - Balanced Scorecard - Portfoliomanagement - Wertbeitrag der IT - Projektcontrolling - Kennzahlen

Mehr

Modul Außenhandel und Internationales Management äquivalente Veranstaltungen. Internationales Management (6 CP) Internationales Marketing (6 CP)

Modul Außenhandel und Internationales Management äquivalente Veranstaltungen. Internationales Management (6 CP) Internationales Marketing (6 CP) Übersicht über die Module Wirtschaft 1 und Wirtschaft 2 im Master-Studiengang Wirtschaft und Recht (Prüfungs- und vom 24. April 2008) gemäß dem Anhang zur Prüfungs- und (Stand: 18.10.2011) Internationale

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 2014 W. Kohlhammer, Stuttgart

Inhaltsverzeichnis. 2014 W. Kohlhammer, Stuttgart Geleitwort... V Wissenschaftliches Geleitwort... VII Vorwort des Herausgebers... X Abbildungsverzeichnis... XIX 1 Einleitung... 1 2 Aktuelle Herausforderungen in der Versicherungsbranche... 5 2.1 Überblick...

Mehr

Corporate Brand Management

Corporate Brand Management Franz-Rudolf Esch/Torsten Tomczak/ Joachim Kernstock/Tobias Langner Corporate Brand Management Marken als Anker strategischer Führung von Unternehmen 2., aktualisierte und ergänzte Auflage GABLER Corporate

Mehr

Steuerberater-Jahrbuch 2006/2007. v. *' **' '' zugleich Bericht über*'deii ; S'8*; : Fachkongress der Steuerberater Köln, 26. und 27.

Steuerberater-Jahrbuch 2006/2007. v. *' **' '' zugleich Bericht über*'deii ; S'8*; : Fachkongress der Steuerberater Köln, 26. und 27. Steuerberater-Jahrbuch 2006/2007 v. *' **' '' zugleich Bericht über*'deii ; S'8*; : Fachkongress der Steuerberater Köln, 26. und 27. September 2006 2008 AGI-Information Management Consultants May be used

Mehr

Ergebnisse Firmenlauf Leipzig 2015

Ergebnisse Firmenlauf Leipzig 2015 Ergebnisse Firmenlauf Leipzig 2015 Der Leipziger Firmenlauf 2015 war ein Lauf der Superlative. Über 12.000 Firmenläufer und noch einmal so viele Zuschauer und Gäste. Mehr als 800 Unternehmen haben gezeigt

Mehr

Anwendungspotenziale synchroner Multimediakommunikation

Anwendungspotenziale synchroner Multimediakommunikation Ralph Nebe 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Anwendungspotenziale synchroner Multimediakommunikation

Mehr

Inhalt. Jörn Timm Die Reform der europäischen Strukturpolitik aus kommunaler Sicht 119

Inhalt. Jörn Timm Die Reform der europäischen Strukturpolitik aus kommunaler Sicht 119 Vorwort des Ministers für Bundes- und Europaangelegenheiten des Landes Nordrhein-Westfalen Michael Breuer 9 Vorwort des Leiters der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland Dr. Gerhard Sabathil

Mehr

Herzlich willkommen in...

Herzlich willkommen in... Herzlich willkommen in... Das Studium der Betriebswirtschaftslehre (B. Sc.) am Campus Essen Essen, 21. Januar 2009 www.wiwi.uni-due.de www.marketing.wiwi.uni-due.de 1 Womit sich die Betriebswirtschaft

Mehr

der Informationssicherheit

der Informationssicherheit Alexander Wagner Prozessorientierte Gestaltung der Informationssicherheit im Krankenhaus Konzeptionierung und Implementierung einer prozessorientierten Methode zur Unterstützung der Risikoanalyse Verlag

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Strategische Entscheidungen im Industriellen Facility Management... 1 (Henning Balck)

Inhaltsverzeichnis. Strategische Entscheidungen im Industriellen Facility Management... 1 (Henning Balck) Inhaltsverzeichnis Strategische Entscheidungen im Industriellen Facility Management... 1 (Henning Balck) Wertschöpfungsketten im Industriellen Facility Management...... 9 (Henning Balck) 1 Einführung................................

Mehr

Europafähigkeit der Kommunen

Europafähigkeit der Kommunen Ulrich von Alemann Claudia Münch (Hrsg.) Europafähigkeit der Kommunen Die lokale Ebene in der Europäischen Union VS VERLAG FÜR SOZIALWISSENSCHAFTEN Vorwort des Ministers für Bundes- und Europaangelegenheiten

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Abbildungsverzeichnis. Tabellenverzeichnis. 1 Dankesworte...5. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Abbildungsverzeichnis. Tabellenverzeichnis. 1 Dankesworte...5. Inhaltsverzeichnis Dankesworte Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Postfach 20 03 63 53133 Bonn Tel.: +49 22899 9582-0 E-Mail: hochverfügbarkeit@bsi.bund.de Internet: https://www.bsi.bund.de Bundesamt für

Mehr

Modulübersicht. D U A L E H O C H S C H U L E Baden-Württemberg Studienbereich Technik. Semester (Dauer) Selbst studium.

Modulübersicht. D U A L E H O C H S C H U L E Baden-Württemberg Studienbereich Technik. Semester (Dauer) Selbst studium. D U A L E H O C H S C H U L E Baden-Württemberg Studienbereich Technik Modulübersicht Module (ggf. mit Units) Kernmodul Mathematik I T2WIW1001 Prof. Dr.-Ing. Hilmar Ehrlich Mathematik I T2WIW1001.1 Volkswirtschaftslehre

Mehr

Modulliste - Anlage 1 PO

Modulliste - Anlage 1 PO BA-WW-EKBW BA-WW-ERG-2605 BA-WW-ERG-1106 D-WW-ISW BA-WW-ERG-2410 D-WW-IB BA-WW-PPSYCH BA-WW-ERG-2601 D-WW-ERG-2601 BA-WW-BWL-0201 D-WW-WIWI-0201 BA-WW-BWL-0202 D-WW-WIWI-0202 BA-WW-BWL-0203 D-WW-WIWI-0203

Mehr

OPERATIONS MANAGEMENT

OPERATIONS MANAGEMENT Kurzübersicht der Vertiefung für Studenten der BWL Was macht einen Rechner aus? Einfache Produkte = einfaches Management Interessante Produkte sind heutzutage ein Verbund aus komplexen Systemen und Dienstleistungen,

Mehr

Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Stuttgart

Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Stuttgart Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Abschlussarbeit im Bereich Business Process Management (BPM) Effizienzsteigerung von Enterprise Architecture Management durch Einsatz von Kennzahlen Braincourt

Mehr

Programm WINBEST Stand: Seite 1 PSV Stralsund

Programm WINBEST Stand: Seite 1 PSV Stralsund Programm WINBEST Stand: 03.06.13 Seite 1 weiblich 50m-Bahn Freistil 50m 1. Steinbach, Karla Nuray (99) 0:28,85 25.05.13 Kiel 2. Junge, Kristina (91) 0:29,01 17.06.12 Rostock 3. Schwarzer, Paula (98) 0:29,62

Mehr

RZ Karlsruhe. RZ Hannover. RZ Hamburg. Herford. Krefeld

RZ Karlsruhe. RZ Hannover. RZ Hamburg. Herford. Krefeld Mentorielle Betreuung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft FernUni WS 2015 (Stand: 29.09.2015) = in diesen Regional- und Studienzentren wird voraussichtlich mentorielle Betreuung des betreffenden Moduls/Fachs

Mehr