Teil 2: So fit BIST du! Übungsaufgaben zu den Bildungsstandards Klasse

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Teil 2: So fit BIST du! Übungsaufgaben zu den Bildungsstandards Klasse"

Transkript

1 Teil 2: So fit BIST du! Übungsaufgaben zu den Bildungsstandards Klasse Liebe Lehrerin, lieber Lehrer! Nun gibt es die Zahlenreise-Übungs-CD-ROMs auch in schriftlicher Form! Die Übungs-CD-ROMs zur Zahlenreise 2 4 enthalten bekanntlich jeweils ein approbiertes Kapitel zur Vorbereitung auf die Bildungsstandards. Einzelne darin vorhandene Inhalte wurden nun ausgewählt und als Kopiervorlagen adaptiert. Als Lehrerin/als Lehrer können Sie die BIST-Aufgaben der CD-ROMs somit doppelt einsetzen: einerseits wie gewohnt am PC, anderseits haben Sie ab sofort diverse ausgesuchte Sequenzen auch als flexibel einsetzbare Arbeitsblätter zur Hand. Diese stehen beispielsweise jenen Schülerinnen und Schülern zur Verfügung, die die CD-ROM gerade nicht nützen können. Die Kinder führen die So fit BIST du! -Übungen auf diese Weise sowohl schriftlich als auch interaktiv durch: Der Trainingseffekt wird verstärkt! Inhalte im Überblick: Klasse Einheit Themenbereiche 2. So fit BIST du 1 Tauschaufgabe Orientierung Geometrie Größen Gleichungen Rechnen Sachproblem So fit BIST du 2 Orientierung Rechnen Größen Sachproblem Geometrie So fit BIST du 3 Größen Gleichung Geometrie Sachproblem Schätzen Rechnen Symmetrie 3. So fit BIST du 1 Geometrie Größen Orientierung Rechnungen Umfang Sachproblem Zahlenrätsel Symmetrie Tabelle So fit BIST du 2 Geometrie Größen Rechnungen Sachproblem Zahlenraum Umfang Tabelle Runden So fit BIST du 3 Zahlenraum Rechnungen Sachproblem Geraden Symmetrie Tabelle Größen Runden Geometrie 37

2 4. So fit BIST du 1 Fläche Längen Diagramm Überschlag Symmetrie Gewicht Rätsel Sachproblem Kopfrechnen Zeit Geometrie Brüche Umfang Schaubilder Runden Zahlendarstellung So fit BIST du 2 Körper Umfang Gewicht Zahlendarstellung Tabelle Fläche Sachproblem Zeit Brüche Kopfrechnen Runden Geometrie Rätsel Überschlag So fit BIST du 3 Rechnen Denkproblem Zahlendarstellung Brüche Fläche Sachproblem Umfang Tabelle Längen Kopfrechnen Symmetrie Rätsel Geometrie Schaubild Überschlag Quiz Gemischte Aufgaben Zu jeder So fit BIST du! -Einheit gibt es auch die entsprechenden Lösungen. Diese sind unter abrufbar. Zahlreiche anregende Mathematik-Stunden wünscht Ihr Zahlenreise-Team 38

3 2. Klasse So fit BIST du 1 1) Trage die Tauschaufgabe ein! ) Das sind Ausschnitte aus dem Hunderterfeld. Setze die fehlenden Zahlen ein!

4 2. Klasse So fit BIST du 1 1) Welche Fläche sieht so aus wie die gepunktete Fläche? Male sie an! 2) Welche Fläche sieht so aus wie die gepunktete Fläche? Male sie an! 3) Welche Fläche sieht so aus wie die gestreifte Fläche? Male sie an! 40

5 2. Klasse So fit BIST du 1 1) Welche Rechnung passt zu diesem Text? Male das Feld aus! 2) Welches Längenmaß passt? Trage ein! m cm 3) Trage die passenden Rechenzeichen ein! + = 41

6 2. Klasse So fit BIST du 1 1) Wie viele Brezen kommen auf einen Teller? Suche eine Rechnung! 2) 3) 42

7 2. Klasse So fit BIST du 1 1) Welche Symmetrieachse passt? Zeichne sie ein! 2) Kreuze die richtigen Aussagen an! 3) Zu welchem Text passt diese Rechnung? Kreuze an! 43

8 1) Welche Zahl findest du im Hunderterfeld unterhalb von 86? Klasse So fit BIST du 1 Welche Zahl findest du im Hunderterfeld links von 80? 79 Welche Zahl findest du im Hunderterfeld oberhalb von 67? 57 Welche Zahl findest du im Hunderterfeld rechts von 27? 28 2) Dieses Viereck wurde halbiert. Welche Teile sind die richtigen? Male sie aus! Auch dieses Viereck wurde halbiert. Welche Teile sind die richtigen? Male sie aus! 44

9 2. Klasse So fit BIST du 1 1) Trage die fehlende Zahl ein! ) Welches Wort passt in die Rechengeschichte? Trage es ein! Autos 3) Welches Wort passt in die Rechengeschichte? Trage es ein! Autos 45

10 2. Klasse So fit BIST du 1 1) Schreibe die Plusrechnung als Malrechnung an! 4 6 2) 5 3 3) 8 7 4)

11 2. Klasse So fit BIST du 1 1) Vertausche bei beiden Zahlen die Einerstelle mit der Zehnerstelle! Zähle sie zusammen und trage das Ergebnis ein! 100 2) Vertausche bei beiden Zahlen die Einerstelle mit der Zehnerstelle! Zähle sie zusammen und trage das Ergebnis ein! 100 3) Vertausche bei beiden Zahlen die Einerstelle mit der Zehnerstelle! Zähle sie zusammen und trage das Ergebnis ein!

12 1) Frau Weber verkauft Stoff. Welches Messgerät benutzt sie? Male das richtige Feld aus! 2. Klasse So fit BIST du 1 2) Die Bäuerin verkauft Milch. Welches Messgerät benutzt sie? Male das richtige Feld aus! 3) Herr Tempo vermietet Boote. Welches Messgerät benutzt er? Male das richtige Feld aus! 4) Tim verkauft Äpfel. Welches Messgerät benützt er? Male das richtige Feld aus! 48

13 2. Klasse So fit BIST du 1 1) Zeichne die Rechnung: Im Turnsaal stehen in jedem Reifen 4 Kinder. Die Lehrerin hat 5 Reifen aufgelegt. 2) Woran erinnert dich die Zahl 8? Male das Feld aus! 3) Schreibe die Zahlen der 6er-Malreihe der Reihe nach an! Beginne mit der größten Ergebniszahl! ) Schreibe die Zahlen der 3er-Malreihe der Reihe nach an! Beginne mit der größten Ergebniszahl! ) Schreibe die Zahlen der 4er-Malreihe der Reihe nach an! Beginne mit der größten Ergebniszahl!

14 2. Klasse So fit BIST du 2 1) Zeichne einen Stern an die richtige Stelle! Der Stern liegt zwischen Dreieck und Kreis. 2) Zeichne wieder einen Stern an die richtige Stelle: Er liegt zwischen Kreis und Viereck. 3) Diesmal liegt der Stern innerhalb des Kreises. 4) Zeichne den Stern innerhalb des Dreiecks! 50

15 2. Klasse So fit BIST du 2 1) Suche zu der Teilungsrechnung die Malrechnung! ) Ergänze den Text: l kg 3) Kreuze die passende Frage an! 51

16 2. Klasse So fit BIST du 2 1) Male alle Felder mit geraden Zahlen aus, die zwischen 17 und 29 liegen! 2) Kreuze alle Felder mit ungeraden Zahlen an, die zwischen 38 und 48 liegen! 3) Ringle alle ungeraden Zahlen ein, die zwischen 88 und 98 liegen! 4) Drei Ziffernkarten müssen zusammen 100 ergeben!

17 2. Klasse So fit BIST du 2 1) Suche die Rechnung zum Bild! Trage die Zahlen und die Rechenzeichen ein! = 34 2) Was stimmt? Male an! 3) Ist dieses Auto symmetrisch? Kreuze an! 53

18 2. Klasse So fit BIST du 2 1) Trage die Malrechnung ein! ) ) )

19 2. Klasse So fit BIST du 2 1) Von welchem Körper ist dieser Abdruck? Male das richtige Feld aus! 2) Schreibe die Zahlen auf! ) Das ist eine gezeichnete Rechnung. Wie musst du rechnen? Kreuze an! 55

20 2. Klasse So fit BIST du 2 1) Wie viele Einer und wie viele Zehner hat der Vorgänger von 100? 9 9 2) Wo befindet sich der Klecks? Kreuze an! 3) Wo befindet er sich jetzt? Kreuze wieder an! 4) Wo ist der Klecks? Kreuze an! 56

21 2. Klasse So fit BIST du 2 1) Schreibe die Zahlen auf! ) ) )

22 2. Klasse So fit BIST du 2 1) Welche Zahlen passen? Kreuze die richtigen Zahlenfelder an! 2) Wie kannst du die Hälfte ausrechnen? Male das richtige Feld aus! 3) Wie kannst du das Doppelte ausrechnen? Bemale das richtige Feld. 58

23 2. Klasse So fit BIST du 2 1) Was stimmt? Male das Feld mit dem richtigen Geldbetrag an! 2) Ergänze den Text und trage richtig ein: cm dag dag 3) Wie sieht eine Kugel aus? Kreuze an! 4) Wie sieht ein Quader aus? Kreuze an! 59

24 2. Klasse So fit BIST du 3 1) Kreuze die richtige Antwort an! 2) Trage die kleinstmögliche zweistellige Zahl ein! ) Welche Flächen sind bei diesem Würfel versteckt? Male sie an! 4) Welche Flächen sind bei diesem Würfel versteckt? Bemale sie! 60

25 2. Klasse So fit BIST du 3 1) Setze das richtige Rechenzeichen ein! 2) Trage den Preis ein: 8 3) Welche Rechengeschichte passt zu dieser Rechnung? Kreuze an! 4) Kreuze an! 61

26 2. Klasse So fit BIST du 3 1) Setze das passende Rechenzeichen ein! 2) Diese Bilder sollen symmetrisch werden! 62

27 2. Klasse So fit BIST du 3 1) Schätze das Ergebnis auf reine Zehner und kreuze das richtige an! 2) Trage ein! ) Neben zwei Zylindern liegt eine Kugel, auf den Zylindern liegt ein Quader. Welches Bild passt? Kreuze an! 63

28 2. Klasse So fit BIST du 3 1) So stimmt das nicht. Stelle richtig und schreibe eine Rechnung auf! 2) Trage ein! 2 3) Kreuze die passende Antwort zur Rechnung an! 64

29 2. Klasse So fit BIST du 3 1) Kreuze die passende Antwort zur Rechnung an! 2) 3) 65

30 2. Klasse So fit BIST du 3 1) Finde die Minusrechnung und trage sie ein! ) Finde die Malrechnung und trage sie ein! ) Finde die Plusrechnung und trage sie ein! ) Trage ein! 55 66

31 2. Klasse So fit BIST du 3 1) Trage das passende Wort in das Leerfeld ein! Teller 2) Welche Zeichen musst du einsetzen? + 3) Trage ein! 6 67

32 3. Klasse So fit BIST du 1 Trage die Uhrzeiten ein! Du kannst daneben auch eine Uhr zeichnen. 1) :30 Uhr 2) :30 Uhr 3) :30 Uhr 4) :30 Uhr 5) :30 Uhr 68

33 3. Klasse So fit BIST du 1 1) Trage die richtigen Formen ein! eines Zylinders eines Quaders einer Pyramide einer Kugel eines Würfels 2) In welchem Rasterfeld ist das Symbol zu finden? Trage zuerst den Großbuchstaben, dann die Zahl ein. E 3 D 7 69

34 3. Klasse So fit BIST du 1 In welchem Rasterfeld ist das Symbol zu finden? Trage zuerst den Großbuchstaben, dann die Zahl ein. 1) E 1 C 5 2) Ergänze die fehlenden Zahlen in der Zahlenfolge!

35 3. Klasse So fit BIST du 1 Kreuze die richtige Antwort an! 1) 2) 3) 4) Trage 5 Großbuchstaben ein, die wenigstens eine Symmetrieachse haben! 71

36 3. Klasse So fit BIST du 1 Welche Geraden sind parallel zur Geraden a? Kreuze an! 1) 2) 3) 4) 72

37 3. Klasse So fit BIST du 1 Welcher Text passt zu den beiden Rechnungen? Kreuze an! 1) = 24 2) = 24 3) = 24 73

38 3. Klasse So fit BIST du 1 Da stimmt etwas nicht! Kreuze die falsche Angabe an und schreibe die Korrektur ins Leerfeld! 1) 26 mm 2) 1 l 3) 21 kg 74

39 3. Klasse So fit BIST du 1 Welche Rechnung passt zum jeweiligen Text? Kreuze an! 1) 2) 3) 4) 75

40 3. Klasse So fit BIST du 1 1) Ergänze die Maßbezeichnungen (Abkürzung)! kg m min l dag min T h J 2) Schreibe die passenden Angaben in die Leerfelder! 16. Februar Obertauern 300 km 1 h 30 min 80 km 7 l 210 3) Subtrahiere von der größten dreistelligen Zahl die größte zweistellige Zahl und addiere die größte einstellige Zahl. Wie heißt die Zahl?

41 3. Klasse So fit BIST du 1 Welche Überschlagsrechnung passt am besten zu der jeweiligen Rechnung? Kreuze an! 1) 2) 3) 4) 77

42 3. Klasse So fit BIST du 1 1) Alle vier Jahre finden Olympische Winterspiele statt. In der Tabelle findest du eine Übersicht der Silbermedaillen, die Österreich bei den vergangenen Olympischen Winterspielen gewonnen hat. Wie viele Silbermedaillen gewann Österreich im Jahr 2010? 6 2) In der Tabelle findest du eine Übersicht der Goldmedaillen, die Österreich gewonnen hat. Wie viele Goldmedaillen gewann Österreich im Jahr 2002? 3 78

43 3. Klasse So fit BIST du 1 1) Auf dem linken Körper siehst du du einen Kreis und ein Quadrat. Zeichne die beiden Symbole auf dem rechten Köper an denselben Stellen ein! 2) Zeichne die beiden Symbole auch hier entsprechend ein! 3) Wie viele dreistellige Zahlen kannst du mit diesen Ziffern bilden? 4) Wie viele dreistellige Zahlen kannst du mit diesen Ziffern bilden? 79

44 3. Klasse So fit BIST du 1 Suche die passenden Rechnungen zum jeweiligen Bild! Kreuze an! 1) 2) 3) 80

45 3. Klasse So fit BIST du 1 1) Welche Münze ist 10-mal so viel wert wie 20 c? 2 Welcher Geldschein ist 10-mal so viel wert wie 5? 50 Welche Münze ist 10-mal so viel wert wie 5 c? 50 2) Welches Rechenzeichen passt zur Division? Male das Feld an! Welches Rechenzeichen passt zur Addition? Ringle es ein! Welches passt zur Subtraktion? Kreuze es an! Und welches passt zur Multiplikation? Male es an! 81

46 3. Klasse So fit BIST du 2 1) Kennzeichne alle rechten Winkel, die man bei diesen Flächen sieht, mit einem Punkt! 2) Berechne die Strecke, die 7 dm kürzer als 1 m ist! 3 dm Berechne die Strecke, die 8 mm kürzer als 2 dm ist! 192 mm Berechne die Strecke, die 3 dm kürzer als 1 m ist! 7 dm Berechne die Strecke, die 9 cm kürzer als 1 m ist! 91 cm Berechne die Strecke, die 5 dm kürzer als 3 m ist! 25 dm 82

47 3. Klasse So fit BIST du 2 1) Male immer die gegenüberliegende Fläche im Würfelnetz an! 2) Trage die fehlenden Rechenzeichen in die Leerfelder ein! + :

48 3. Klasse So fit BIST du 2 Welcher Text passt zur jeweiligen Rechnung? Kreuze an! 1) 2) 3) 4) 84

49 3. Klasse So fit BIST du 2 Das sind Ausschnitte verschiedener Hunderterfelder. Ergänze! 1) 2) 3) 4) ) Trage das Ergebnis und die Antwort ja oder nein ein! 1 60 ja 85

50 3. Klasse So fit BIST du 2 Ergänze die Gleichungen! 1) 2) 100 3) 4) ) Im Zirkus Berlin waren am letzten Wochenende viele Zuschauerinnen und Zuschauer. 821 Samstag 86

51 3. Klasse So fit BIST du 2 1) Welche Cent-Beträge kann man nicht auf 1 runden? Kreuze an! 2) Wandle um! 7 dm 8 cm 2 mm 4 kg 3 dag 4 h 26 min 3 m 65 cm 3 min 53 s 16 dag 3) Welcher größte Rest ist beim Dividieren durch 8 möglich? 7 Welcher größte Rest ist beim Dividieren durch 2 möglich? 1 Welcher größte Rest ist beim Dividieren durch 7 möglich? 6 87

52 3. Klasse So fit BIST du 2 Bist du ein Zahlenprofi? Berechne! 1) ) 4 9 3) )

53 3. Klasse So fit BIST du 2 1) Dieser Kasten hat viele Fächer. Kreuze die Fächer B5, E3, C2, A3 und D5 an! 2) Welche Fläche ist gesucht? Die Anfangsbuchstaben helfen dir. Rechteck Quadrat 89

54 3. Klasse So fit BIST du 2 1) Wo ungefähr liegt die Zahl? Zeichne die passende Stelle im Zahlenstrahl ein! 2) Kaufe zwei Geräte, die zusammen rund 1000 kosten! Runde zuerst! Welche Geräte hast du ausgesucht? Schreib sie auf!... 3) Kaufe zwei Geräte, die zusammen rund 500 kosten! Runde zuerst! Für welche Geräte hast du dich entschieden? Schreib sie auf!... 90

55 3. Klasse So fit BIST du 2 1) Ergänze die Rechenbäume! ) Wie berechnet man den Umfang eines Rechtecks? Kreuze an! 3) Trage ein!

56 3. Klasse So fit BIST du 3 1) Trage die Einernachbarn ein! Trage die Hunderternachbarn ein! Trage die Zehnernachbarn ein! ) Zeichne in das Kästchen zwei sich schneidende Geraden! Zeichne in das Kästchen zwei sich schneidende Strecken! 92

57 3. Klasse So fit BIST du 3 1) Welcher Fehler ist bei dieser Rechnung passiert? Kreuze an! 2) Welcher Fehler ist hier passiert? Kreuze an! 3) Welchen Fehler entdeckst du hier? Kreuze wieder an! 93

58 3. Klasse So fit BIST du 3 1) Entdeckst du den Fehler? Kreuze an! 2) Beantworte folgende Fragen: 13 min 12 min 19 min 94

59 3. Klasse So fit BIST du 3 1) Trage mögliche Zahlen ein! 2) Diese Rechnungen sind nicht vollständig. Kreuze an, welche Ziffern passen!

60 3. Klasse So fit BIST du 3 1) Zeichne eine Symmetrieachse in den Raster! 2) Lies aus der Tabelle ab, wie viele Kinder am Mittwoch das Mittagessen in der Schule einnehmen! 20 3) Lies aus der Tabelle ab, wie viele Kinder am Donnerstag in der Schule zu Mittag essen! 8 96

61 3. Klasse So fit BIST du 3 Trage die passenden Maßeinheiten in die Lücken ein! 1) cm 3 m 1 m 34 cm 2 mm 15 cm 2 km 2) 5 dag 21 dag 1g 1 t 500 g 41 kg 3) Runde auf Hunderter! 4) Runde auf Zehner!

62 3. Klasse So fit BIST du 3 1) Findest du die Lösung? ) Beim Bäcker 2 kg 76 dag 3) 4) 5) 15 min 25 min 50 min 6) Welche Rechnungen passen zu diesem Bild? Kreuze an! 98

63 3. Klasse So fit BIST du 3 Wer spart am meisten? Kreuze an! 1) 2) 3) 99

64 3. Klasse So fit BIST du 3 1) Schreibe die fehlende Zahl in das jeweilige Leerfeld! ) Welche Waagen sind richtig gezeichnet? Kreuze an! 100

65 3. Klasse So fit BIST du 3 Du machst zu diesen Rechnungen die Probe. Welche Rechenart musst du verwenden? Kreuze an! 1) 2) 3) 4) 101

66 4. Klasse So fit BIST du 1 1) Was ist hier falsch? 2) Welche Fläche entsteht? Zeichne zur Hilfe, wenn du möchtest! Quadrat 3) Erkennst du die Fläche? Rechteck 4) Versuch es gleich noch einmal: Rechteck 102

67 4. Klasse So fit BIST du 1 1) Rechne und wandle in das größtmögliche Maß um! 1 km 1 m 2) Trage die passende Umwandlungszahl ein! 3) Notiere die Zahl und vergiss die Maßbezeichnung nicht! 110 cm 4) Mache die Überschlagsrechnung im Kopf und trage die Zahl ein!

68 4. Klasse So fit BIST du 1 1) Die Bilder müssen symmetrisch sein. Zeichne die Dreiecke an die richtige Stelle! 2) Kreuze das richtige Bild an! 104

69 4. Klasse So fit BIST du 1 1) Trage die richtige Zahl ein! 7 2) Notiere wieder die richtige Zahl! 370 3) Trage die fehlende Zahl ein: 2 4) Schreib die fehlenden Zahlen in die Kästchen! ) Trage die fehlenden Uhrzeiten ein! Es ist bereits nach Mittag

70 4. Klasse So fit BIST du 1 1) Was sagt dir diese Zeichnung mathematisch? Kreuze an! 2) Ergänze die fehlenden Zahlen! ) Was fällt dir auf? Kreuze an! 4) Kreuze an! 106

71 4. Klasse So fit BIST du 1 1) Bilde mit den folgenden Ziffern eine Zahl, die gerundet 6000 ergibt. Trage die Zahl ein! Mit den folgenden Ziffern soll eine Zahl gebildet werden, die gerundet 7000 ergibt. Trage sie ein! Bilde eine Zahl, die gerundet 8000 ergibt: Mit diesen Ziffern soll eine Zahl gebildet werden, die gerundet 5000 ergibt: 2) Rechne! ) Bilde aus den folgenden Ziffern die jeweils größte vierstellige Zahl!

72 4. Klasse So fit BIST du 2 1) Welche Körper könnten das sein? Schreibe auf! Pyramide Zylinder Kegel Würfel/Quader 2) Trage ein! bis zu ) Schätze den Flächeninhalt dieser Figuren! Ein Kästchen entspricht 1 cm

73 4. Klasse So fit BIST du 2 1) Hakon möchte den Umfang eines Rechtecks berechnen. Kreuze an! 2) Trage jeweils die passende Maßbezeichnung ein! dag kg g 3) Zeichne das Kreuz in das richtige Feld! t Der Astronaut landet im Feld C2. Der Astronaut landet im Feld A3. 4) Kreuze an, bei welcher Aufgabe man multiplizieren muss! 109

74 4. Klasse So fit BIST du 2 1) Kreuze an! 2) Ergänze die Antworten! h 25 min 3) Was trainierst du mit diesem Material? Kreuze an! 110

75 4. Klasse So fit BIST du 2 1) Rechne im Kopf! 250 m m 3 m 50 cm 7 cm 8 mm 1 cm 2 mm 14 dag 6 g 6 kg 96 dag 7 m 70 cm 88 dag 5 g 2 kg 96 dag 9 kg 31 dag 5 dm 8 cm 5 dm 3 cm 3 kg 55 dag 2) Trage die Summe aller Sterntaler ein! Trage ein!

76 4. Klasse So fit BIST du 2 1) Trage ein! ) Trage das Bundesland und die Beträge richtig ein! NÖ V T 112

77 4. Klasse So fit BIST du 2 1) Trage ein! 2) Manche Winkel sind größer als ein rechter Winkel. Suche sie in diesen Flächen und kreuze sie an! 3) Runde auf Tausender und mache die Überschlagsrechnung! l 113

78 4. Klasse So fit BIST du 2 1) Trage ja oder nein ein! ja nein ja nein ja 2) Ja oder nein? Runde auf Tausender und mache die Überschlagsrechnung! nein ja nein ja ja ja nein ja ja nein 114

79 4. Klasse So fit BIST du 3 1) Schreibe deine neue Rechnung auf! Divisor: alle Zahlen von ) Notiere deine neue Rechnung: Divisor: alle Zahlen von 64 bis 7. 3) Schreibe die neue Rechnung auf! Divisor: alle Zahlen von

80 4. Klasse So fit BIST du 3 1) Schreibe die Subtraktion auf! ) Der Tennisplatz liegt nur 300 m von der Bäckerei entfernt. Zeichne ihn an der richtigen Stelle ein! Bäckerei Gärtnerei 3) Trage die richtige Antwort ein: 1 4 4) Kreuze den passenden Rechenweg an! 116

81 4. Klasse So fit BIST du 3 1) Im Hallenbad: Kreuze alle Fragen an, die zur Angabe passen! 2) Welche Fragen passen zur Angabe? Kreuze wieder an! 3) Kreise den richtigen Rechenweg ein! 117

82 4. Klasse So fit BIST du 3 Unterwegs in Österreich: Trage die Bezeichnung der Autobahn mit A und der Nummer ein! 1) A2 2) A9 3) A10 118

83 4. Klasse So fit BIST du 3 1) Trage die Umwandlungszahl und ein passendes Maß ein! 2) Ergänze die Multiplikationstabelle! ) Ergänze die Additionstabelle! ) Überlege: 4 5) Das sind Ausschnitte eines Hunderterfelds. Trage die fehlenden Zahlen ein!

84 4. Klasse So fit BIST du 3 1) Vergleiche! Schreibe <, > oder = in die leeren Kästchen! > < < < = > > = < = > = 2) Ergänze das jeweilige symmetrische Muster! Zeichne die Markierungspunkte ein und beginne links. Der erste Punkt ist vorgegeben. 3) Trage den Flächeninhalt und den Umfang der Figuren ein! cm 12 cm 120

85 4. Klasse So fit BIST du 3 Kreuze an! Welche Antwort stimmt? 1) 2) 3) Kreuze an! Welche Antwort stimmt? 4) Vervollständige die Antwort! 7 Quader 121

86 4. Klasse So fit BIST du 3 1) Vervollständige die Antwort! 7 Zylinder 2) Rechne! ) Trage ein!

87 4. Klasse So fit BIST du Quiz 1) Trage jeweils die Abkürzung für den Stellenwert ein! ZT T Z E H 2) Nenne die Linie, durch die ein Muster spiegelgleich erscheint! Symmetrieachse 3) Trage die Maßbezeichnungen ein! Beginne mit dem kleinsten Maß! mm cm dm m km 4) Ergänze! g dag kg t km m mm cm 123

88 4. Klasse So fit BIST du Quiz 1) Ergänze! Quader 2) Bemale die Begriffe, die zusammengehören, mit der gleichen Farbe! 3) Lies aus den Tabellen ab, wie lange die Vögel brüten. 16 T 13 T 15 T 21 T 4) Hat Tarmi richtig gedacht? Kreuze die passende Antwort an! 124

89 4. Klasse So fit BIST du Quiz 1) Schreibe die passenden Maßbezeichnungen in die Leerfelder! m 2 m 2 m a km 2 m m 2 dm dm 2 2) Trage ein!

90 4. Klasse So fit BIST du Quiz 1) Welcher Bruchteil ist am größten? Kreuze an! 2) Welcher Bruchteil ist am kleinsten? Kreuze an! 3) Ergänze die Hunderter und Tausender. Deine Zahl soll abgerundet 6000 ergeben. Ergänze die Hunderter und Tausender. Deine Zahl soll abgerundet 7000 ergeben. 126

91 4. Klasse So fit BIST du Quiz 1) Welche Rechenwege passen zur Zeichnung? 2) Welche Maßbeziehung hat die Umwandlungszahl 100? Kreuze an! Welche Maßbeziehung hat die Umwandlungszahl 10? Welche Maßbeziehung hat die Umwandlungszahl 60? Welche Maßbeziehung hat die Umwandlungszahl 1000? 127

92

Teil 2: So fit BIST du! Übungsaufgaben zu den Bildungsstandards Klasse

Teil 2: So fit BIST du! Übungsaufgaben zu den Bildungsstandards Klasse Teil 2: So fit BIST du! Übungsaufgaben zu den Bildungsstandards 2. 4. Klasse Liebe Lehrerin, lieber Lehrer! Nun gibt es die Zahlenreise-Übungs-CD-ROMs auch in schriftlicher Form! Die Übungs-CD-ROMs zur

Mehr

Teil 2: So fit BIST du! Übungsaufgaben zu den Bildungsstandards Klasse

Teil 2: So fit BIST du! Übungsaufgaben zu den Bildungsstandards Klasse Teil 2: So fit BIST du! Übungsaufgaben zu den Bildungsstandards 2. 4. Klasse Liebe Lehrerin, lieber Lehrer! Nun gibt es die Zahlenreise-Übungs-CD-ROMs auch in schriftlicher Form! Die Übungs-CD-ROMs zur

Mehr

Quadrat. Rechteck. Rechteck. 1) Was ist hier falsch? 2) Welche Fläche entsteht? Zeichne zur Hilfe, wenn du möchtest! 3) Erkennst du die Fläche?

Quadrat. Rechteck. Rechteck. 1) Was ist hier falsch? 2) Welche Fläche entsteht? Zeichne zur Hilfe, wenn du möchtest! 3) Erkennst du die Fläche? So fit BIST du 1 1) Was ist hier falsch? 2) Welche Fläche entsteht? Zeichne zur Hilfe, wenn du möchtest! Quadrat 3) Erkennst du die Fläche? Rechteck 4) Versuch es gleich noch einmal: Rechteck 102 So fit

Mehr

1) Trage die Tauschaufgabe ein!

1) Trage die Tauschaufgabe ein! So fit BIST du 1 1) Trage die Tauschaufgabe ein! 14 4 18 12 7 19 16 3 19 13 5 18 18 2 20 2) Das sind Ausschnitte aus dem Hunderterfeld. Setze die fehlenden Zahlen ein! 67 15 24 77 25 34 87 35 44 32 42

Mehr

Trage passende Zahlen in das Hunderterfeld ein. Suche dann Rechnungen dazu!

Trage passende Zahlen in das Hunderterfeld ein. Suche dann Rechnungen dazu! Ich zeige, was ich kann! Name: 3. Klasse / EC 1 Trage passende Zahlen in das Hunderterfeld ein. Suche dann Rechnungen dazu! 2 3 Rechenrätsel: Denke an das Hunderterfeld! Die Zahl steht unter der Zahl mit

Mehr

4 73 c 5. Ich zeige, was ich kann! Name: Rechne im Kopf! Suche mögliche Malrechnungen. Kreise mindestens 5 Rechnungen ein!

4 73 c 5. Ich zeige, was ich kann! Name: Rechne im Kopf! Suche mögliche Malrechnungen. Kreise mindestens 5 Rechnungen ein! 4. Klasse / EC 1 Rechne im Kop! Suche mögliche Malrechnungen. Kreise mindestens 5 Rechnungen ein! Suche mögliche Teilungsrechnungen. Kreise mindestens 5 Rechnungen ein! 2 6 8 48 2 6 10 61 72 9 8 1 11 4

Mehr

LZ 01-1 L Ö S U N G E N 3.Klasse

LZ 01-1 L Ö S U N G E N 3.Klasse LZ 01-1 L Ö S U N G E N 3.Klasse 1. 200 2. 987 3. 250 4. 440 5. 185 6. 534 (574) 7. 507 8. Die größte dreistellige Zahl heißt 333. Die kleinste dreistellige Zahl heißt 100. Die kleinste zweistellige Zahl

Mehr

9T 5Z 5T 2E 1T 7H 3E 73,15 Š 15,80 Š. Name: Klasse: Datum: LSE Phase I Seite 1 von 3. Auswertung. Beschrifte den Zahlenstrahl.

9T 5Z 5T 2E 1T 7H 3E 73,15 Š 15,80 Š. Name: Klasse: Datum: LSE Phase I Seite 1 von 3. Auswertung. Beschrifte den Zahlenstrahl. Name: Klasse: Datum: LSE Phase I Seite von Beschrifte den Zahlenstrahl. Fehler Trage die Zahlen,, und in den Zahlenstrahl ein. x x x x Fehler Schreibe die Zahlen. H Z E = H Z = Z = H E = Fehler Schreibe

Mehr

Stoffverteilungsplan Mathematik Klasse 5

Stoffverteilungsplan Mathematik Klasse 5 Stoffverteilungsplan Mathematik Klasse 5 Lehrwerk: Mathematik heute; Schroedel Zeitraum Themen/Inhalte Begriffe/Bemerkungen Lehrbuch/KA Leitidee/Kompetenzen Weitere Hinweise 6 Wochen Natürliche Zahlen

Mehr

Teil 1: Ich zeige, was ich kann! Kompetenzchecks für die Schulstufe

Teil 1: Ich zeige, was ich kann! Kompetenzchecks für die Schulstufe Teil 1: Ich zeige, was ich kann! Kompetenzchecks für die 1. 4. Schulstufe Liebe Kollegin, lieber Kollege! Mit den hier vorliegenden Kompetenzchecks erhalten Sie als Lehrerin oder als Lehrer in geregelten

Mehr

Rechendreiecke Ich erkenne einfache Formen aus der Umwelt, beschreibe und benenne sie: Rechteck, Dreieck, Kreis, Quadrat

Rechendreiecke Ich erkenne einfache Formen aus der Umwelt, beschreibe und benenne sie: Rechteck, Dreieck, Kreis, Quadrat Mathematik 1. Klasse EBENE UND RAUM Gegenstandsmengen zählen, vergleichen und Ich orientiere und positioniere mich im Raum (links, rechts, oben, unten) und bewege mich zielorientiert. Zahlenraum 20/30

Mehr

Serie W1, Kl Wie viele Flächen, Ecken und Kanten hat ein Quader? F: E: K:

Serie W1, Kl Wie viele Flächen, Ecken und Kanten hat ein Quader? F: E: K: Serie W1, Kl. 5 1. 89 + 32 = 2. 17 8 = 3. 120 : 5 = 4. 123 42 = 5. Wie viele Flächen, Ecken und Kanten hat ein Quader? F: E: K: 6. 165 cm = dm 7. 48 000 g = kg 8. Skizziere das abgebildete Würfelnetz.

Mehr

Gut.Besser.FiT. Klasse. Von Grundschullehrern EMPFOHLEN. Entspricht den Lehrplänen. Das musst du wissen! Mathematik

Gut.Besser.FiT. Klasse. Von Grundschullehrern EMPFOHLEN. Entspricht den Lehrplänen. Das musst du wissen! Mathematik Gut.Besser.FiT Klasse Das musst du wissen! Mathematik Von Grundschullehrern EMPFOHLEN Entspricht den Lehrplänen Das musst du wissen! Mathematik Klasse von Andrea Essers Illustrationen von Guido Wandrey

Mehr

MATHEMATIK 1.SCHULSTUFE

MATHEMATIK 1.SCHULSTUFE MATHEMATIK 1.SCHULSTUFE ETAPPENPLAN BIS SEMESTER Erarbeitung aller Anforderungen mit Hilfsmittel - Zuordnen der Begriffe rechts, links, oben, unten, in der Mitte - Vergleichen und Klassifizieren von Mengen

Mehr

M 5.1. Natürliche Zahlen und Zahlenstrahl. Welche Zahlen gehören zur Menge der natürlichen Zahlen?

M 5.1. Natürliche Zahlen und Zahlenstrahl. Welche Zahlen gehören zur Menge der natürlichen Zahlen? M 5.1 Natürliche Zahlen und Zahlenstrahl Welche Zahlen gehören zur Menge der natürlichen Zahlen? Zeichne die Zahlen, und auf einem Zahlenstrahl ein. Woran erkennt man auf dem Zahlenstrahl, welche der Zahlen

Mehr

M 5.1. Natürliche Zahlen und Zahlenstrahl. Welche Zahlen gehören zur Menge der natürlichen Zahlen?

M 5.1. Natürliche Zahlen und Zahlenstrahl. Welche Zahlen gehören zur Menge der natürlichen Zahlen? M 5.1 Natürliche Zahlen und Zahlenstrahl Welche Zahlen gehören zur Menge der natürlichen Zahlen? Zeichne die Zahlen, und auf einem Zahlenstrahl ein. Woran erkennt man auf dem Zahlenstrahl, welche der Zahlen

Mehr

Treffpunkte für die kantonale Vergleichsarbeit der 6. Klassen. Mathematik

Treffpunkte für die kantonale Vergleichsarbeit der 6. Klassen. Mathematik Treffpunkte für die kantonale Vergleichsarbeit der 6. Klassen Mathematik Solothurn, 21. Mai 2012 1 Arithmetik 1.1 Natürliche Zahlen 1.1.1 Die Sch können natürliche Zahlen lesen und schreiben. S. 6/7 S.

Mehr

Orientieren im Zahlenraum bis 1 Million

Orientieren im Zahlenraum bis 1 Million Inhalt A Orientieren im Zahlenraum bis 1 Million 1 Stellentafel und Zahlenstrahl 6 2 Nachbarzahlen und Runden 8 3 Anordnen 10 B Addieren und Subtrahieren 1 Mündliches Addieren und Subtrahieren 12 2 Schriftliches

Mehr

Datum Kursbeschreibung und Inhalte der Förderung Ziele Kinder. Wiederholung der Grundrechnungsarten: Schriftliche

Datum Kursbeschreibung und Inhalte der Förderung Ziele Kinder. Wiederholung der Grundrechnungsarten: Schriftliche Förderkurs im Schuljahr 2016/17 VS Großarl Förderkurs: MATHEMATIK 4. Schulstufe Zielgruppe: 4.Klassen Verantwortliche: Edeltraud Schaidreiter Datum Kursbeschreibung und Inhalte der Förderung Ziele Kinder

Mehr

Gut.Besser.FiT. Klasse. Von Grundschullehrern EMPFOHLEN. Entspricht den Lehrplänen. Das musst du wissen! Mathematik

Gut.Besser.FiT. Klasse. Von Grundschullehrern EMPFOHLEN. Entspricht den Lehrplänen. Das musst du wissen! Mathematik Gut.Besser.FiT Klasse Das musst du wissen! Mathematik Von Grundschullehrern EMPFOHLEN Entspricht den Lehrplänen Das musst du wissen! Mathematik Klasse von Andrea Essers Illustrationen von Guido Wandrey

Mehr

Inhalte des Schulbuches Kompetenzen und Inhalte Erweiterte Materialien aus dem Lehrwerksverbund

Inhalte des Schulbuches Kompetenzen und Inhalte Erweiterte Materialien aus dem Lehrwerksverbund Wiederholung (S. 4 9) Der Zahlenraum bis 100 (S. 10 23) Wiederholung der zentralen Inhalte im Bereich Arithmetik unter dem Aspekt des beziehungsreichen Übens, des Festigens der bereits bekannten Rechenstrategien

Mehr

1.Weiterentwicklung der Zahlvorstellung 1.1Die natürlichen Zahlen Mengenschreibweise: N = {1,2,3,...} N 0 = {0,1,2,3,...}

1.Weiterentwicklung der Zahlvorstellung 1.1Die natürlichen Zahlen Mengenschreibweise: N = {1,2,3,...} N 0 = {0,1,2,3,...} 1 Grundwissen Mathematik 5.Klasse Gymnasium SOB 1.Weiterentwicklung der Zahlvorstellung 1.1Die natürlichen Zahlen Mengenschreibweise: N = {1,2,3,...} N 0 = {0,1,2,3,...} Darstellung am Zahlenstrahl: Darstellung

Mehr

Kopfrechenphase Wo ist das A? vorne, links, oben. (vorne, rechts) 2. Was wurde markiert? Fünf von sechs Teilen sind farbig. Also fünf Sechstel

Kopfrechenphase Wo ist das A? vorne, links, oben. (vorne, rechts) 2. Was wurde markiert? Fünf von sechs Teilen sind farbig. Also fünf Sechstel Kopfrechenphase 1 1. Wo ist das A? vorne, links, oben (vorne, rechts) 2. Was wurde markiert? Fünf von sechs Teilen sind farbig. Also fünf Sechstel 3. Fehler gesucht! a) 1kg sind 1000g b) 1m hat 1000mm

Mehr

Grundwissen. 5. Jahrgangsstufe. Mathematik

Grundwissen. 5. Jahrgangsstufe. Mathematik Grundwissen 5. Jahrgangsstufe Mathematik Grundwissen Mathematik 5. Jahrgangsstufe Seite 1 1 Natürliche Zahlen 1.1 Große Zahlen und Zehnerpotenzen eine Million = 1 000 000 = 10 6 eine Milliarde = 1 000

Mehr

Addition und Subtraktion Addieren heißt zusammenzählen, plus rechnen oder die Summe bilden.

Addition und Subtraktion Addieren heißt zusammenzählen, plus rechnen oder die Summe bilden. 1 Grundwissen Rechenarten Addition und Subtraktion Addieren heißt zusammenzählen, plus rechnen oder die Summe bilden. 418 + 2 987 = 3 405 + 2 987 418 Umkehraufgabe 3 405 Summe Ergebnis der Summe 2 987

Mehr

Kompetenzen und Aufgabenbeispiele Mathematik

Kompetenzen und Aufgabenbeispiele Mathematik Institut für Bildungsevaluation Assoziiertes Institut der Universität Zürich Kompetenzen und Aufgabenbeispiele Mathematik Informationen für Lehrpersonen und Eltern 1. Wie sind die Ergebnisse dargestellt?

Mehr

Klasse 2 Baden-Württemberg

Klasse 2 Baden-Württemberg 4 5 7 8 9 4 9 Rechnen in Zahlenraum bis 20 Endlich in der zweiten Klasse 6 Sachaufgaben Ferien Addieren und Subtrahieren bis 20 Kombinieren Rechnen mit Geld 1 2 3 1 8 1 2 3 5 6 46 52, 144, 162 163 Zahlen

Mehr

Themenkreise der Klasse 5

Themenkreise der Klasse 5 Mathematik Lernzielkatalog bzw. Inhalte in der MITTELSTUFE Am Ende der Mittelstufe sollten die Schüler - alle schriftlichen Rechenverfahren beherrschen. - Maßeinheiten umformen und mit ihnen rechnen können.

Mehr

Matherad. Kathrin Brand Tanja Hitzel Katrin Zacher. 873 der 9er-Trick hilft mir

Matherad. Kathrin Brand Tanja Hitzel Katrin Zacher. 873 der 9er-Trick hilft mir Matherad 3 Lösungen Trainingsheft Kathrin Brand Tanja Hitzel Katrin Zacher 873 der 9er-Trick hilft mir Wiederholung: Zehner und Einer Z 3 E 5 Z 2 E 8 Z 8 E 30 + 5 = 3 5 20 + 8 = 2 8 80 + = 8 Z 4 E Z E

Mehr

Lisa und ihre Freundin haben in den Ferien einen Kochkurs besucht. Nun versuchen sie eine Torte nach einem Rezept im Internet zu backen.

Lisa und ihre Freundin haben in den Ferien einen Kochkurs besucht. Nun versuchen sie eine Torte nach einem Rezept im Internet zu backen. Muster 1 131. Setze die fehlende Malrechnung so ein, dass die Waage im Gleichgewicht ist. 4 9 3 8 8 5 8 5 151. Für welche Zahl steht das Smily am Schluss? 40 - = 32 + =. 3 = : 6 = Für das Smily steht die

Mehr

Realistische Antworten:

Realistische Antworten: Schätzen Fragen: Realistische Antworten: Wie lang ist das Schulzimmer? 8 12 m Wie viele Menschen leben auf der Welt? 4 10 Milliarden Wie schwer ist die Schulklasse? Pro Person 50 60 Kilogramm Wie viele

Mehr

Große Anzahlen schätzen. 1 Da sind ja viele Menschen! Schätze, wie viele Menschen auf dem Bild zu sehen sind.

Große Anzahlen schätzen. 1 Da sind ja viele Menschen! Schätze, wie viele Menschen auf dem Bild zu sehen sind. Große Anzahlen schätzen 1 Da sind ja viele Menschen! Schätze, wie viele Menschen auf dem Bild zu sehen sind. Ich schätze, es sind Menschen. Wie weiß man, wie viele Menschen das ungefähr sind? Kennst du

Mehr

Jahresplanung 1.Klasse 100% Mathematik

Jahresplanung 1.Klasse 100% Mathematik Jahresplanung 1.Klasse 100% Mathematik Unterrichtswoche Schuljahr 2015/2016 Kapitel Seitentitel Schulbuchseiten 1 - Wiederholung von Lerninhalten der Volksschule 2 1 Statistik Wie viele Geschwister hast

Mehr

Mathematik Klasse 6. Übungsbausteine mit Kompetenzerwerb, abgestimmt auf das Leitbild der Schule Verantwortungsbereitschaft.

Mathematik Klasse 6. Übungsbausteine mit Kompetenzerwerb, abgestimmt auf das Leitbild der Schule Verantwortungsbereitschaft. Mathematik Klasse 6 Inhalt/Thema von Maßstab Band 2 1. Fit nach den Sommerferien Runden und Überschlagen Große Zahlen Zahlen am Zahlenstrahl Rechnen mit Größen Schriftliche Rechenverfahren 2. Brüche und

Mehr

sfg Natürliche Zahlen und Zahlenstrahl Die Zahlen 1, 2, 3, 4, nennt man natürliche Zahlen: N = {1; 2; 3; 4; }

sfg Natürliche Zahlen und Zahlenstrahl Die Zahlen 1, 2, 3, 4, nennt man natürliche Zahlen: N = {1; 2; 3; 4; } M 5.1 Natürliche Zahlen und Zahlenstrahl Die Zahlen 1, 2, 3, 4, nennt man natürliche Zahlen: N = {1; 2; 3; 4; } Nimmt man auch die 0 hinzu, schreibt man: N 0 = {0; 1; 2; 3; 4; } Zahlenstrahl 0 1 2 3 4

Mehr

Arbeitsplan mit Implementierung der Bildungsstandards Mathematik Klasse 3

Arbeitsplan mit Implementierung der Bildungsstandards Mathematik Klasse 3 Arbeitsplan mit Implementierung der Bildungsstandards Mathematik Klasse 3 Kapitel 1: Zahlen überall Seite 4 15 (ca. 1. 6. Woche) Grundrechenarten im Zahlenraum bis 100 Zahldarstellung und Grundrechenarten

Mehr

KGS Curriculum Mathematik Hauptschule Klasse 5. Inhalte Inhaltsbereiche gemäß Kerncurriculum Eigene Bemerkungen Kapitel 1 Zahlen und Daten

KGS Curriculum Mathematik Hauptschule Klasse 5. Inhalte Inhaltsbereiche gemäß Kerncurriculum Eigene Bemerkungen Kapitel 1 Zahlen und Daten Cornelsen: Schlüssel zur Mathematik Klasse 5 Differenzierende Ausgabe Niedersachsen ISBN: 978-3-06-006720-6 KGS Curriculum Mathematik Hauptschule Klasse 5 Inhalte Inhaltsbereiche gemäß Kerncurriculum Eigene

Mehr

fwg Natürliche Zahlen und Zahlenstrahl nennt man natürliche Zahlen: Zahlenstrahl

fwg Natürliche Zahlen und Zahlenstrahl nennt man natürliche Zahlen: Zahlenstrahl M 5.1 Die Zahlen Nimmt man auch die Natürliche Zahlen und Zahlenstrahl nennt man natürliche Zahlen: hinzu, schreibt man: Zahlenstrahl 0 1 2 3 4 5 6 7 8 Je weiter rechts eine Zahl auf dem Zahlenstrahl liegt,

Mehr

MATHEMATIK 3. KL. FL. Übungstyp

MATHEMATIK 3. KL. FL. Übungstyp MATHEMATIK 3. KL. FL ID Übungstyp Anzahl Aufgaben Arithmetik/Algebra Zahlvorstellungen Zahlwörter - Zahlen (ID 1056-3) 1056 Übung 42 Stellenwerttafel (ID 1271-3) 1271 Übung 15 Zahlen bilden 1 (ID 1057-3)

Mehr

Grundwissen 5. Klasse

Grundwissen 5. Klasse Grundwissen 5. Klasse 1/5 1. Zahlenmengen Grundwissen 5. Klasse Natürliche Zahlen ohne Null: N 1;2;3;4;5;... mit der Null: N 0 0;1;2;3;4;... Ganze Zahlen: Z... 3; 2; 1;0;1;2;3;.... 2. Die Rechenarten a)

Mehr

Jahresplanung. Unterrichtswoche Schuljahr / Schulbuchseiten. Schularbeit

Jahresplanung. Unterrichtswoche Schuljahr / Schulbuchseiten. Schularbeit Reihenfolge und Zeitbedarf der Themenblöcke in der Jahresplanung haben Vorschlagscharakter und müssen an die individuellen Bedürfnisse, die Länge des es, Ferienzeiten und besondere inhaltliche Zielsetzungen

Mehr

Serie 1 Klasse Vereinfache. a) 2(4a 5b) b) 3. Rechne um. a) 456 m =... km b) 7,24 t =... kg

Serie 1 Klasse Vereinfache. a) 2(4a 5b) b) 3. Rechne um. a) 456 m =... km b) 7,24 t =... kg Serie 1 Klasse 10 1. Berechne. 1 a) 4 3 b) 0,64 : 8 c) 4 6 d) ³. Vereinfache. 1x²y a) (4a 5b) b) 4xy 3. Rechne um. a) 456 m =... km b) 7,4 t =... kg 4. Ermittle. a) 50 % von 30 sind... b) 4 kg von 480

Mehr

KGS Curriculum Mathematik Hauptschule Klasse 5

KGS Curriculum Mathematik Hauptschule Klasse 5 KGS Curriculum Mathematik Hauptschule Klasse 5 Lehrwerk: Maßstab Band 5 Verlag: Schrödel Inhalte Kapitel 1 Zahlen und Daten - Fragebogen auswerten, Strichlisten, Tabellen und Diagramme anlegen - Zahlen

Mehr

Mathematik 1 Primarstufe

Mathematik 1 Primarstufe Mathematik 1 Primarstufe Handlungs-/Themenaspekte Bezüge zum Lehrplan 21 Die Übersicht zeigt die Bezüge zwischen den Themen des Lehrmittels und den Kompetenzen des Lehrplans 21. Es ist jeweils diejenige

Mehr

Schulcurriculum der Schillerschule

Schulcurriculum der Schillerschule Schulcurriculum der Schillerschule Fach: Mathematik 1. Tertial: Schuljahresanfang Weihnachten 2. Tertial: Neujahr Ostern 3. Tertial: Ostern Schuljahresende Klassenstufe: 3. Klasse 1. Tertial Inhalt/Thema

Mehr

Natürliche Zahlen und. Zahlenstrahl

Natürliche Zahlen und. Zahlenstrahl M 5.1 Die Zahlen Nimmt man auch die Natürliche Zahlen und Zahlenstrahl nennt man natürliche Zahlen: hinzu, schreibt man: Zahlenstrahl Je weiter rechts eine Zahl auf dem Zahlenstrahl liegt, desto größer

Mehr

Mathematik 4 Primarstufe

Mathematik 4 Primarstufe Mathematik 4 Primarstufe Handlungs-/Themenaspekte Bezüge zum Lehrplan 21 Die Übersicht zeigt die Bezüge zwischen den Themen des Lehrmittels und den Kompetenzen des Lehrplans 21. Es ist jeweils diejenige

Mehr

Jahresarbeitsplan denkstark 1 ( )

Jahresarbeitsplan denkstark 1 ( ) Jahresarbeitsplan denkstark 1 (978-3-507-84815-3) Schulwoche Zeitraum Leitidee Projekte und Inhalt denkstark 1 (978-3-507-84815-3) Kompetenzen Denkstark 1 1-2 2 Wochen Raum und Form Projekt: Kunst und

Mehr

Gleiche Zahlen gleicher Rahmen. Immer drei gehören zusammen. Male die Rahmen passend an. 6HT + 1T + 7H + 4Z + 4E E

Gleiche Zahlen gleicher Rahmen. Immer drei gehören zusammen. Male die Rahmen passend an. 6HT + 1T + 7H + 4Z + 4E E l Zahlen bis 000 000 einander zuordnen Gleiche Zahlen gleicher Rahmen. Immer drei gehören zusammen. Male die Rahmen passend an. 94 785 900000 + 0000 + 4000 + 700 + 80 + 5 78 90 78 09 60 744 600000 + 0000

Mehr

Kernlernplan Jahrgangsstufe 5 5 NATÜRLICHE ZAHLEN. Algebra 1.) Darstellen natürlicher Zahlen: Vor- und Nachteile der Darstellungsformen erarbeiten.

Kernlernplan Jahrgangsstufe 5 5 NATÜRLICHE ZAHLEN. Algebra 1.) Darstellen natürlicher Zahlen: Vor- und Nachteile der Darstellungsformen erarbeiten. Kernlernplan Jahrgangsstufe 5 5 NATÜRLICHE ZAHLEN 1.) Darstellen natürlicher Zahlen: Stochastik Funktionen Zahl als Ziffern- und Wortform Große Zahlen Darstellung am Zahlenstrahl; Darstellung im Zehnersystem

Mehr

Natürliche Zahlen und. Zahlenstrahl

Natürliche Zahlen und. Zahlenstrahl M 5.1 Natürliche Zahlen und Zahlenstrahl Die Zahlen 1, 2, 3, 4, nennt man natürliche Zahlen: 1; 2; 3; 4; Nimmt man auch die 0 hinzu, schreibt man: 0; 1; 2; 3; 4; Zahlenstrahl Je weiter rechts eine Zahl

Mehr

1 Grundwissen 6 2 Dezimalbrüche (Dezimalzahlen) 9 3 Brüche 11 4 Rationale Zahlen 16 5 Potenzen und Wurzeln 20 6 Größen und Schätzen 24

1 Grundwissen 6 2 Dezimalbrüche (Dezimalzahlen) 9 3 Brüche 11 4 Rationale Zahlen 16 5 Potenzen und Wurzeln 20 6 Größen und Schätzen 24 Inhalt A Grundrechenarten Grundwissen 6 Dezimalbrüche (Dezimalzahlen) 9 Brüche Rationale Zahlen 6 5 Potenzen und Wurzeln 0 6 Größen und Schätzen B Zuordnungen Proportionale Zuordnungen 8 Umgekehrt proportionale

Mehr

74 Mathe trainieren. 4. Klasse

74 Mathe trainieren. 4. Klasse 74 Mathe trainieren 4. Klasse Inhaltsverzeichnis Einmaleins....................................1 Rechnen bis 1 000....................... 3 Zahlen entdecken und rechnen bis 10 000....................................

Mehr

Arbeitsplan Mathe, 3. Schuljahr

Arbeitsplan Mathe, 3. Schuljahr : 1.-10.Woche Lernvoraussetzungen erfassen Wiederholung des in Klasse 2 Gelernten Lerninhalte des 2. Schuljahres beherrschen Eingangsdiagnostik Wiederholung mit abgewandelten Übungen Diagnosebögen zum

Mehr

Schuleigener Arbeitsplan Fach: Mathematik Jahrgang: 5

Schuleigener Arbeitsplan Fach: Mathematik Jahrgang: 5 Stand:.0.206 Sommerferien Zahlen und Operationen» Zahlen sachangemessen runden» große Zahlen lesen und schreiben» konkrete Repräsentanten großer Zahlen nennen» Zahlen auf der Zahlengeraden und in der Stellenwerttafel

Mehr

Klasse 3 Baden-Württemberg

Klasse 3 Baden-Württemberg 1. 5. Woche 4 6 9 13 14 15 16 17 18 19 4 23 Rechnen im Zahlenraum bis 100 5 10 11 12 20 21 Zurück aus den Ferien Addieren, Ergänzen, Subtrahieren Rechenwege Zahlenmauern, Rechenzeichen Zauberdreiecke Aufgabenmuster

Mehr

M ATHEMATIK Klasse 2. Stoffverteilungsplan Sachsen. Der Zahlenraum bis 100 (S. 4 23)

M ATHEMATIK Klasse 2. Stoffverteilungsplan Sachsen. Der Zahlenraum bis 100 (S. 4 23) Der Zahlenraum bis 100 (S. 4 23) Wiederholung der zentralen Inhalte im Bereich Arithmetik unter dem Aspekt des beziehungsreichen Übens, des Festigens der bereits bekannten Rechenstrategien Zählen und schätzen

Mehr

Name: Klasse: Datum: a) Welche 3-stelligen Zahlen kannst du mit 5 Plättchen legen? Schreibe alle Möglichkeiten auf.

Name: Klasse: Datum: a) Welche 3-stelligen Zahlen kannst du mit 5 Plättchen legen? Schreibe alle Möglichkeiten auf. Zahlen bis a) Welche -stelligen Zahlen kannst du mit 5 Plättchen legen? Schreibe alle Möglichkeiten auf. 5, 4, 4,,,,,,,, 4, 4,,,. b) Welche -stelligen Zahlen kannst du mit 5 Plättchen legen, wenn mindestens

Mehr

M 5.1. Natürliche Zahlen und Zahlenstrahl. Welche Zahlen gehören zur Menge der natürlichen Zahlen?

M 5.1. Natürliche Zahlen und Zahlenstrahl. Welche Zahlen gehören zur Menge der natürlichen Zahlen? M 5.1 Natürliche Zahlen und Zahlenstrahl Welche Zahlen gehören zur Menge der natürlichen Zahlen? Zeichne die Zahlen, und auf einem Zahlenstrahl ein. Woran erkennt man auf dem Zahlenstrahl, welche der Zahlen

Mehr

Würfelbauten Geometrie. Perspektiven Ansichten von Körpern malen. Würfelbauten. Geometrie

Würfelbauten Geometrie. Perspektiven Ansichten von Körpern malen. Würfelbauten. Geometrie Wiederholung (S. 4 9) Der Zahlenraum Seite (S. 10 23) Schätzen und zählen Zahlen Zahlen vergleichen () Das Hunderterfeld Zehnerzahlen Zehner und Einer Zahlen Zahlbilder erkennen Zahlbilder Zahlen Zahlbilder

Mehr

Probeunterricht 2012 Mathematik Jgst Tag

Probeunterricht 2012 Mathematik Jgst Tag Schulstempel Probeunterricht 202 Mathematik Jgst. 5. Tag Punkte. Tag Punkte 2. Tag Name: Punkte gesamt Note Lies die Aufgaben genau durch. Arbeite sorgfältig und schreibe sauber. Deine Lösungswege und

Mehr

Drachen. Station 7. Aufgabe. Name: Untersuche die Eigenschaften eines Drachenvierecks. a) Welche Seiten sind gleich lang? b) Gibt es parallele Seiten?

Drachen. Station 7. Aufgabe. Name: Untersuche die Eigenschaften eines Drachenvierecks. a) Welche Seiten sind gleich lang? b) Gibt es parallele Seiten? Eigenschaften von Figuren Station 7 Aufgabe Drachen Untersuche die Eigenschaften eines Drachenvierecks. D f A E e C B a) Welche Seiten sind gleich lang? b) Gibt es parallele Seiten? c) Sind die Diagonalen

Mehr

Taschenrechner KV 36 Taschenrechner Zahlen-Palindrome 23 KV 37 Taschenrechner Herzschlag 23 KV 38 Taschenrechner Grenzen des Nutzens 23

Taschenrechner KV 36 Taschenrechner Zahlen-Palindrome 23 KV 37 Taschenrechner Herzschlag 23 KV 38 Taschenrechner Grenzen des Nutzens 23 Inhaltsverzeichnis zur Schülerbuchseite Allgemeine Kopiervorlagen KV 1 Karteikarten zum Nachschlagen (1) 6/7, 38 43, 64 75, 90 101, 124 135 KV 2 Karteikarten zum Nachschlagen (2) 60 63, 78 83, 108 113,

Mehr

WELT DER ZAHL Schuljahr 1

WELT DER ZAHL Schuljahr 1 Kapitel 1: Zahlen bis 10 Seiten 4 23 Zahlen bis 10 kennen und schreiben Zahlvorstellung entwickeln Anzahlen mit verschiedenen Sinnen erfassen, Mengen erfassen, Zahlen vergleichen Zahlzerlegung, Kraft der

Mehr

Fragen und Aufgaben zum Grundwissen Mathematik

Fragen und Aufgaben zum Grundwissen Mathematik Natürliche Zahlen Kapitel I ZÄHLEN UND ORDNEN GROßE ZAHLEN UND ZEHNERPOTENZEN Acht Schwimmer bestreiten einen Wettkampf. Miriam gewinnt die Bronzemedaille. Franz wird Vorletzter. Welche Platzierung haben

Mehr

Notwendiges Grundwissen am Ende der Klasse 4 für den Übergang ans Gymnasium

Notwendiges Grundwissen am Ende der Klasse 4 für den Übergang ans Gymnasium Notwendiges Grundwissen am Ende der Klasse 4 für den Übergang ans Gymnasium Für einen effektiven Mathematikunterricht ist es unerlässlich, dass Schüler auf grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten zurückgreifen

Mehr

MTG Grundwissen Mathematik 5.Klasse

MTG Grundwissen Mathematik 5.Klasse MTG Grundwissen Mathematik 5.Klasse Umgang mit großen Zahlen Beispiel: 47.035.107.006 = 4 10 10 + 7 10 9 + 3 10 7 + 5 10 6 + 10 5 + 7 10 3 + 6 10 0 A1: Schreibe 117 Billionen 12 Milliarden vierhundertsiebentausendsechzig

Mehr

Nussknacker Mein Mathematikbuch

Nussknacker Mein Mathematikbuch Stoffverteilungsplan Nussknacker Mein Mathematikbuch Klasse 2 Ausgabe Rheinland-Pfalz Nussknacker - Mein Mathematikbuch Klasse 2 / Rheinland-Pfalz Monat Woche Inhalte des Rahmenplans Buchseite September

Mehr

Mathematik-Arbeitsblatt Klasse: Aufgabe 1 (5Z e) H2:I1:K Setze < oder > ein! a) c) e)

Mathematik-Arbeitsblatt Klasse: Aufgabe 1 (5Z e) H2:I1:K Setze < oder > ein! a) c) e) Mathematik-Arbeitsblatt Klasse: 29.10.2015 Aufgabe 1 (5Z1.11-004-e) H2:I1:K1 0 1 2 Setze < oder > ein! a) 397 3397 c) 456 655 e) 2345 2435 1 b) 67 890 67 980 d) 632 432 f) 10 001 1001 Aufgabe 2 (5Z1.11-013-m)

Mehr

Stoffverteilungsplan Werkrealschule. Einblicke Mathematik für Baden-Württemberg Band 1. Schule: Lehrer/in:

Stoffverteilungsplan Werkrealschule. Einblicke Mathematik für Baden-Württemberg Band 1. Schule: Lehrer/in: Stoffverteilungsplan Werkrealschule Einblicke Mathematik für Baden-Württemberg Band 1 Schule: 978-3-12-746351-4 Lehrer/in: 1 Zugänge zu en über Phänomene in der Natur schaffen; natürliche en veranschaulichen

Mehr

Kompetenzraster Förderschwerpunkt Lernen: MATHE

Kompetenzraster Förderschwerpunkt Lernen: MATHE Kompetenzraster Förderschwerpunkt Lernen: MATHE Orientierung im Zahlenraum bis (20, 100, 1.000, 10.000, 100.000 ) 1. Halbjahr: 2. Halbjahr: Negative Zahlen Kompetenzfeld: Zahlvorstellung / Umgang mit Größen

Mehr

Rechnen mit natürlichen Zahlen

Rechnen mit natürlichen Zahlen D Rechnen mit natürlichen Zahlen 15. Dividieren natürlicher Zahlen 1 Führe die Divisionen mit den Bohnen durch. (Material: trockene Bohnen Teile 2 Bohnen auf 8 Schülerinnen auf. Teile 20 Bohnen auf 4 Schüler

Mehr

Kompetenzen und Aufgabenbeispiele Mathematik Check P3

Kompetenzen und Aufgabenbeispiele Mathematik Check P3 Institut für Bildungsevaluation Assoziiertes Institut der Universität Zürich Kompetenzen und Aufgabenbeispiele Mathematik Check P3 Informationen für Lehrpersonen und Eltern 1. Wie sind die Ergebnisse dargestellt?

Mehr

M ATHEMATIK Klasse 2. Stoffverteilungsplan Niedersachsen. Wiederholung (S. 4 9) Der Zahlenraum bis 100 (S )

M ATHEMATIK Klasse 2. Stoffverteilungsplan Niedersachsen. Wiederholung (S. 4 9) Der Zahlenraum bis 100 (S ) Wiederholung (S. 4 9) Der Zahlenraum bis 100 (S. 10 23) Wiederholung der zentralen Inhalte im Bereich Arithmetik unter dem Aspekt des beziehungsreichen Übens, des Festigens der bereits bekannten Rechenstrategien

Mehr

Lerninhalte ALFONS Lernwelt Mathematik 4. Klasse Seite 1

Lerninhalte ALFONS Lernwelt Mathematik 4. Klasse Seite 1 Lerninhalte ALFONS Lernwelt Mathematik 4. Klasse Seite 1 1. Zahlenstrahl 1. Zehnerschritte bis 1000: Wie heißen die Zahlen? 2. Zehnerschritte bis 1000: Von wo bis wo? 3. Zehnerschritte bis 1000: Wo ist

Mehr

Inhalte des Schulbuches Kompetenzen und Inhalte Ergänzende Materialien aus dem Produktkranz

Inhalte des Schulbuches Kompetenzen und Inhalte Ergänzende Materialien aus dem Produktkranz Wiederholung (S. 4 13) Wiederholung der zentralen Inhalte im Bereich Arithmetik unter dem Aspekt des beziehungsreichen Übens, des Festigens der bereits bekannten Rechenstrategien Addieren bis 100 Festigen

Mehr

WELT DER ZAHL Schuljahr 2

WELT DER ZAHL Schuljahr 2 Kapitel 1: Wiederholung und Vertiefung Seiten 4 13 Übungen mit dem Zahlen- ABC Addieren und Subtrahieren Aufgabe und Umkehraufgabe Gleichungen und Ungleichungen, Variable Sachrechnen; Rechengeschichten

Mehr

Ein Blick zurück. Mathebox 5. Klasse Themenbereich

Ein Blick zurück. Mathebox 5. Klasse Themenbereich Mathebox 5. Klasse Themenbereich Ein Blick zurück Die Schülerinnen und Schüler vertiefen die vier Grundoperationen. Sie repetieren das Vorstellen der grossen Zahlen. sverzeichnis Vier Grundoperationen

Mehr

Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss Mathematik

Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss Mathematik Katrin Hiemer/Elisabeth Vogt Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss Mathematik MANZ VERLAG Das Werk und seine Teile sind urheberrechtlich geschützt. Jede Nutzung in anderen als den gesetzlich zugelassenen

Mehr

Box. Mathematik 4. Begleitheft mit CD. Üben und Entdecken. Lernstandskontrollen mit Lösungen (auf CD) Kompetenzraster.

Box. Mathematik 4. Begleitheft mit CD. Üben und Entdecken. Lernstandskontrollen mit Lösungen (auf CD) Kompetenzraster. Box Begleitheft mit CD 73 5 Mathematik 4 Üben und Entdecken Lernstandskontrollen mit Lösungen (auf CD) Kompetenzraster Lernbegleiter Inhalt des Begleitheftes zur -Box Mathematik 4 Üben und Entdecken Üben

Mehr

Wiederholung aus der Volksschule

Wiederholung aus der Volksschule Testen und Fördern bs3p3y Audio Audio bs3p3y Name: Klasse: Datum: 1) Du hörst Zahlen. Schreibe diese in Ziffernschreibweise auf. a) b) c) d) e) 2) Welche Zahl ist hier beschrieben? Lies dir die Zahl leise

Mehr

Grundwissen. 6. Jahrgangsstufe. Mathematik

Grundwissen. 6. Jahrgangsstufe. Mathematik Grundwissen 6. Jahrgangsstufe Mathematik 1 Brüche Grundwissen Mathematik 6. Jahrgangsstufe Seite 1 1.1 Bruchteil 1.2 Erweitern und Kürzen Erweitern: Zähler und Nenner mit der selben Zahl multiplizieren

Mehr

Eignungstest Mathematik

Eignungstest Mathematik Eignungstest Mathematik Klasse 4 Datum: Name: Von Punkten wurden Punkte erreicht Zensur: 1. Schreibe in folgende Figuren die Bezeichnungen für die jeweilige Figur! Für eine Rechteck gibt ein R ein, für

Mehr

z. B. Packung c) Nenne einen Gegenstand, der etwa 1 kg wiegt. Zucker, Mehl, Milch d) Zeichne ein Quadrat mit dem Flächeninhalt 9 cm².

z. B. Packung c) Nenne einen Gegenstand, der etwa 1 kg wiegt. Zucker, Mehl, Milch d) Zeichne ein Quadrat mit dem Flächeninhalt 9 cm². Einsetzbar ab Lerneinheit Zuordnungen a) Runde 34,92 auf Zehntel. 35,0 b) Berechne: 3 5 11 3 +. = 1 4 8 8 8 z. B. Packung c) Nenne einen Gegenstand, der etwa 1 kg wiegt. Zucker, Mehl, Milch d) Zeichne

Mehr

Fachcurriculum Mathematik (G8) MPG Klassen 5 und 6. Bildungsplan Bildungsstandards für Mathematik. Kern- und Schulcurriculum Klassen 5 und 6

Fachcurriculum Mathematik (G8) MPG Klassen 5 und 6. Bildungsplan Bildungsstandards für Mathematik. Kern- und Schulcurriculum Klassen 5 und 6 Bildungsplan 2004 Bildungsstandards für Mathematik Kern- und Klassen 5 und 6 Max-Planck-Gymnasium Böblingen 1 UE 1: Rechnen mit großen Zahlen UE 2: Messen und Auswerten natürliche Zahlen einfache Zehnerpotenzen

Mehr

MT2 jahresplanung Stoffverteilung zum Mathetiger

MT2 jahresplanung Stoffverteilung zum Mathetiger MATHE IGER 2 MT2 jahresplanung Stoffverteilung zum Mathetiger 2 Inhalt Mathetiger Seite Tigertrainer Seite Unterrichtswoche Kopiervorlage Folien 1 Übung und Wiederholung Zahlen zerlegen Sachaufgaben mit

Mehr

Informationsblatt für den Einstieg ins 1. Mathematikjahr AHS

Informationsblatt für den Einstieg ins 1. Mathematikjahr AHS Informationsblatt für den Einstieg ins 1. Mathematikjahr AHS Stoff für den Einstufungstest Mathematik in das 1. Jahr AHS: Mit und ohne Taschenrechner incl. Vorrangregeln ( Punkt vor Strich, Klammern, ):

Mehr

Lehrplan Mathematik 3. Hinweise (Methoden mögliche Anschauungsmittel, evtl.schwierigkeiten) Lernziele / Inhalte. I. Zahlenraum bis 1000 beherrschen

Lehrplan Mathematik 3. Hinweise (Methoden mögliche Anschauungsmittel, evtl.schwierigkeiten) Lernziele / Inhalte. I. Zahlenraum bis 1000 beherrschen Lehrplan Mathematik 3 I. Zahlenraum bis 1000 beherrschen - sich im Zahlenraum bis 1000 orientieren - Zahlvorstellungen entwickeln - Gröβenbegriffe - Zahlen darstellen - Rechnen mit Geld - aus Texten mathematische

Mehr

Erreichte Punkte ALLGEMEINE MATHEMATISCHE KOMPETENZEN:

Erreichte Punkte ALLGEMEINE MATHEMATISCHE KOMPETENZEN: GRUNDWISSENTEST 05 IM FACH MATHEMATIK FÜR DIE JAHRGANGSSTUFE 7 DER REALSCHULE HINWEISE: Beim Kopieren der Aufgabenblätter ist auf die Maßhaltigkeit zu achten, um Verzerrungen zu vermeiden. Bei formalen

Mehr

Berufsreifeprüfung Studienberechtigung. Mathematik. Einstiegsniveau

Berufsreifeprüfung Studienberechtigung. Mathematik. Einstiegsniveau Berufsreifeprüfung Studienberechtigung Mathematik Einstiegsniveau Zusammenstellung von relevanten Unterstufenthemen, die als Einstiegsniveau für BRP /SBP Kurse Mathematik beherrscht werden sollten. /brp

Mehr

Lösungen Kapitel 1: Rechnen mit natürlichen Zahlen

Lösungen Kapitel 1: Rechnen mit natürlichen Zahlen Lösungen Kapitel 1: Rechnen mit natürlichen Zahlen Arbeitsblatt 01: Zahlen am Zahlenstrahl oder Aufgabe 3 oder Arbeitsblatt 02: Große Zahlen Millionen Tausender H Z E H Z E H Z E 8 0 6 2 0 1 1 7 Achtzig

Mehr

GW Mathematik 5. Klasse

GW Mathematik 5. Klasse Begriffe zur Gliederung von Termen Term Rechenart a heißt b heißt a + b (Summe) Addition 1. Summand 2. Summand a b (Differenz) Subtraktion Minuend Subtrahend a b ( Produkt) Multiplikation 1. Faktor 2.

Mehr

JAHRGANGSSTUFENTEST 2015 IM FACH MATHEMATIK FÜR DIE JAHRGANGSSTUFE 6 DER REALSCHULEN IN BAYERN (ARBEITSZEIT: 45 MINUTEN) b)9096 : 758

JAHRGANGSSTUFENTEST 2015 IM FACH MATHEMATIK FÜR DIE JAHRGANGSSTUFE 6 DER REALSCHULEN IN BAYERN (ARBEITSZEIT: 45 MINUTEN) b)9096 : 758 JAHRGANGSSTUFENTEST 205 IM FACH MATHEMATIK FÜR DIE JAHRGANGSSTUFE 6 DER REALSCHULEN IN BAYERN (ARBEITSZEIT: 45 MINUTEN) LÖSUNGSMUSTER Berechne. a) 000 0 :0 0 0 0 b)9096 : 758 /2 900 2 2 MIT SYMBOLISCHEN,

Mehr

Orientierung im Hunderterraum

Orientierung im Hunderterraum Orientierung im Hunderterraum Die Schülerinnen und Schüler orientieren sich sicher im Hunderterraum. Sie verwenden die Stellenwerttafel. Zahlen notieren und zerlegen Schätzen und prüfen sverzeichnis Zahlwörter,

Mehr

5. Jgst. 1. Tag

5. Jgst. 1. Tag Schulstempel Probeunterricht 009 Mathematik 5. Jgst.. Tag. Tag. Tag Name Vorname gesamt Note Lies die Aufgaben genau durch! Arbeite sorgfältig und schreibe sauber! Deine Lösungen und Lösungswege müssen

Mehr

Fördermaterialienordner Mathematik 5/6

Fördermaterialienordner Mathematik 5/6 Fördermaterialienordner 5/6 Inhaltsverzeichnis 1 Zahl und Zahlbereiche 1.1 Natürliche Zahlen 1.2 Rechnen mit natürlichen Zahlen 1.3 Rechnen mit Größen 1.4 Brüche 1.5 Teilbarkeit 1.6 Rechnen mit Brüchen

Mehr

Wiederholungsaufgaben Klasse 6 Blatt 1 EG Wörth

Wiederholungsaufgaben Klasse 6 Blatt 1 EG Wörth Wiederholungsaufgaben Klasse 6 Blatt 1 EG Wörth Fülle die Tabelle aus Vorgänger 898989 Zahl 115 1519900 Nachfolger 9000 Schreibe ohne Klammern und berechne dann: a) 43 77 = b) 64 35 = Einen Linienzug erhält

Mehr

ger ember MATHE IGER erlag L Bildungsv IGER THE MA

ger ember MATHE IGER erlag L Bildungsv IGER THE MA MATHE 1 IGER MT1 jahresplanung Stoffverteilung zum Mathetiger 2 Stoffverteilung zum Mathetiger Inhalt Mathetiger Mathetrainer 1 Erste Begegnung mit dem Fach Mathematik 5 F 1 Zahlen und geometrische Figuren

Mehr

Lernwerkstatt 7 Detailübersicht Mathematik

Lernwerkstatt 7 Detailübersicht Mathematik Lernwerkstatt 7 Detailübersicht Mathematik ZAHLENRECHEN- 23 Übungen S Name Anzahl der Sterne, versch. Aufgaben Zahlenraum Art Zahlenmauern Zahlenschlange Zahlenhäuser Zauberdreiecke Rechendreiecke Zahlen

Mehr

Mathematik im Alltag Größen und ihre Einheiten Größen im Alltag. 16 cm. Ausdrücke wie 2, 9 cm, 69 kg, 12s sind Angaben von Größen.

Mathematik im Alltag Größen und ihre Einheiten Größen im Alltag. 16 cm. Ausdrücke wie 2, 9 cm, 69 kg, 12s sind Angaben von Größen. Mathematik im Alltag 5.4.1 Größen und ihre Einheiten Größen im Alltag Ausdrücke wie 2, 9 cm, 69 kg, 12s sind Angaben von Größen. Maßzahl 16 cm Einheit Geld Euro Cent 100 (--Umrechnungsfaktor) Masse t kg

Mehr