Planen & Gestalten mit Beton

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Planen & Gestalten mit Beton"

Transkript

1 Planen & Gestalten mit Beton Ausgabe architektur Olympische Welle Das London Aquatics Centre Kurvige Formen Marco Polo Tower in Hamburg Porzellanbeton in Finnland Mondriaans Palette Schulbau in Den Haag Wohnhäuser aus Isolationsbeton ingenieurbau Jahrhundertbaustelle Panamakanal technologie Durchgefärbter Beton Gestaltung mit Schalungsmatrize gestaltung Urbane Pflaster Betonmöbel BlingCrete

2 K&L ARCHITEKTEN Neues Wohnen im alten Dorf Habitat Da Nus aus Konstruktions-Dämmbeton in Flims / Schweiz architektur schweiz Im Sommer 2007 begann das Team von K&L Architekten im Auftrag einer privaten Bauherrschaft mitten im Herzen der bekannten Feriendestination Flims im Schweizer Kanton Graubünden ein vielfältiges Wohnbauprojekt zu entwickeln. Das Besondere an der Bauaufgabe war, aus den vorgefundenen Kubaturen einiger alter Ställe im gewachsenen dörflichen Kontext ein zeitgemäßes Projekt zu entwickeln. Unter dem Aspekt der Verdichtung im historischen Dorfkern sollte das bestehende Geflecht der Wege möglichst erhalten beziehungsweise integriert werden. So entwickelten die Planer speziell für diesen Ort eigenständige und raffinierte Wohnungen mit privaten Außenräumen. Mithilfe von Galerie- und Splitlevel- Lösungen konnten trotz beschränkter Raumhöhen spannende Raumgefüge entstehen. Die zugrundeliegende Inspiration war einerseits die Weiterentwicklung der Volumen der alten Ställe im gewachsenen Gefüge ( Dickicht ) des Dorfes, andererseits die Interpretation moderner Wohnformen im historischen Kontext. Dabei hat der bestehende Ort sich grundlegend auf den Entwurf ausgewirkt, da die dörfliche Struktur und Vernetzung wesentlich waren für die Entwicklung der Ersatzbauten. Der Charakter des Dorfes sollte unbedingt bewahrt und zeitgemäß weiterentwickelt werden. Die strukturierte Betonfassade aus Misapor-Beton mit der Bretterschalung und den feinen Vor- und Rücksprüngen widerspiegelt die Tektonik der alten Ställe und interpretiert den traditionellen Aufbau mit massivem Sockelgeschoss und aufgesetztem Holzbau neu. Dank der konsequenten Umsetzung der Fassadengestaltung der drei Baukörper blieb der Bauherrschaft für individuelle Wünsche und Ideen im Grundriss und Ausbau der Wohnungen reichlich Spielraum. So entstanden schließlich sieben einzigartige und besondere Wohneinheiten. Ein eigener Quartiergestaltungsplan ermöglichte zu den gegebenen Volumen der alten Ställe einen zusätzlichen kleinen Neubau, der das Ensemble städtebaulich vervollständigt und das Quartier zusätzlich verdichtet. Mit dem Misapor-Sichtbeton konnten die Gebäude außerdem nach Schweizer Minergie- Standard realisiert werden. Die Wohnungen konnten im Herbst 2011 bezogen werden. Moderne monolithische Architektur steht vor der Herausforderung, die angestrebten reinen Designformen mit hoher Funktionalität hinsichtlich der geforderten Wärmedämmung und den konstruktiven Vorgaben und in Einklang mit hohem Wohnkomfort zu erfüllen. Misapor-Beton kann dank der einzigartigen Wärmedämmleistung mit entsprechenden Wandstärken monolithisch, also ganz ohne den Einsatz von zusätzlichem Dämmmaterial, eingesetzt werden. opus C

3

4 architektur

5 Misapor-Beton ist ein hochwertiger Architektur-Beton, der seit gut 15 Jahren kontinuierlich weiterentwickelt wurde. Seine Gesteinskörnung besteht zu 100% aus Misapor Schaumglas-Granulat, welches wiederum aus aufbereitetem Altglas hergestellt wird. Die Formflexibilität und Optik von Beton lässt sich so mit neuen Funktionen wie Leichtheit und Wärmedämmung bei geforderter Tragsicherheit verbinden. Und dabei leistet dieser Beton einen überzeugenden Beitrag zu nachhaltigem und wohngesundem Bauen. Der Unterschied zu herkömmlichem Sichtbeton ist beim Berühren sinnlich fühlbar: die poröse Oberfläche des Dämmbetons fühlt sich rauer und weicher an und deutlich wärmer als Flächen aus gewöhnlichem Beton. Der Beton überzeugt Architekten zudem durch seine Dauerhaftigkeit und vorzügliche Alterung. In der Schweiz und den benachbarten Ländern stehen nunmehr über 150 realisierte Bau-Objekte und überzeugendurch ihre einzigartige Ausstrahlung. Mit dem neuen Kerndämmungssystem KDS wird sogar der geforderte U-Wert von 0.15 W/m²K des Minergie-Standards eingehalten, und das bei Konstruktionsstärken von nur etwa 45 cm. In beiden Fällen erhält man innen wie außen eine Sichtbetonoberfläche. Dank des verwendeten Schaumglas Korngemisches sind auch die Anforderungen erfüllt, um als Recyclingmaterial nach den Kriterien von Minergie-Eco eingesetzt zu werden. / Architektur K&L Architekten Obere Berneggstrasse 66 CH-9012 St.Gallen Dämmbeton Misapor AG Löserstrasse 2 CH-7302 Landquart opus C

Referent: Franz Sennhauser, Dipl. Architekt HTL/SIA/STV Bern,

Referent: Franz Sennhauser, Dipl. Architekt HTL/SIA/STV Bern, Referent: Franz Sennhauser, Dipl. Architekt HTL/SIA/STV Bern, 27.11.2015 Funktionale, ästhetische und nachhaltige Architektur Minergie A Wohnhaus Ostermundigen Verdichtung Wohnsiedlung Nessleren Wabern

Mehr

WOHNANLAGE IM SOZIALEN WOHNUNGSBAU IN SCHNELSEN SAGA SIEDLUNGS AG PROJEKT: HOLSTEINER CHAUSSEE UND SCHLESWIGER DAMM

WOHNANLAGE IM SOZIALEN WOHNUNGSBAU IN SCHNELSEN SAGA SIEDLUNGS AG PROJEKT: HOLSTEINER CHAUSSEE UND SCHLESWIGER DAMM WOHNANLAGE IM SOZIALEN WOHNUNGSBAU IN SCHNELSEN SAGA SIEDLUNGS AG PROJEKT: HOLSTEINER CHAUSSEE 404-408 UND SCHLESWIGER DAMM 213-223 22457 HAMBURG Städtebauliche Situation Lage Der Stadtteil Schnelsen liegt

Mehr

Kategorie 4 Sport- und Bildungsbauten 9 Einreichungen 1 x Preis 2 x Anerkennung

Kategorie 4 Sport- und Bildungsbauten 9 Einreichungen 1 x Preis 2 x Anerkennung Kategorie 4 Sport- und Bildungsbauten 9 Einreichungen 1 x Preis 2 x Anerkennung 46 47 Bauherrenpreis 2014 der Architektenkammer des Saarlandes Preis Sport- und Bildungsbauten Völklingen Kindertagesstätte

Mehr

AUS ÜBERZEUGUNG MIT HOLZ

AUS ÜBERZEUGUNG MIT HOLZ AUS ÜBERZEUGUNG MIT HOLZ Jampen Holzbau mit Erfahrung und Leidenschaft Unsere 45 kompetenten Mitarbeitenden leisten ihren Einsatz mit Freude. Wir enga- gieren uns für Holzbauprojekte, die das Wohlbefinden

Mehr

So baut unsere Generation.

So baut unsere Generation. So baut unsere Generation. Waser Holzbau AG So baut unsere Generation Wir bauen heute für die Zukunft. So berät unsere Generation Wir beraten offen und informativ, als ob es um unser eigenes Wohnhaus

Mehr

[ORSO-V Stahl/Betonverbundstützen] «Moderne Architektur verlangt nach Tragstrukturen, die zeitgemässe Konzepte unterstützen.»

[ORSO-V Stahl/Betonverbundstützen] «Moderne Architektur verlangt nach Tragstrukturen, die zeitgemässe Konzepte unterstützen.» Das Magazin für die Kunden der F. J. Aschwanden AG Juni 2013 [ORSO-V Stahl/Betonverbundstützen] «Moderne Architektur verlangt nach Tragstrukturen, die zeitgemässe Konzepte unterstützen.» Die tilia Stiftung

Mehr

001 Schellerdamm 1-7, Hamburg Harburg

001 Schellerdamm 1-7, Hamburg Harburg 001 Schellerdamm 1-7, Hamburg Harburg 1 Sebastian Glombik bauherr Aurelius Verwaltung GmbH bauzeit seit 2014 fläche BGF 11950 qm ort Hamburg Harburg projektstatus im Bau 1 schellerdamm 2 schellerdamm ansicht

Mehr

«Die Lage der Wärmedämmung in den Schichtenrissen erfolgt nicht nur aus technischen Gründen, sondern auch aus räumlichen Überlegungen.

«Die Lage der Wärmedämmung in den Schichtenrissen erfolgt nicht nur aus technischen Gründen, sondern auch aus räumlichen Überlegungen. These 3 Phase: Detail Manuela Tanja Schmid «Die Lage der Wärmedämmung in den Schichtenrissen erfolgt nicht nur aus technischen Gründen, sondern auch aus räumlichen Überlegungen.» Ausgangslage. Im Modul

Mehr

Mehrfamilienhaus Im Kuonz»Vilan«in Zizers

Mehrfamilienhaus Im Kuonz»Vilan«in Zizers Verkaufsprospekt Mehrfamilienhaus Im Kuonz "Vilan" in Zizers Mehrfamilienhaus Im Kuonz»Vilan«in Zizers osio + Partner AG Gassa sutò 43a, 7013 Domat-Ems, T 081 650 33 33, F 081 650 33 39, info@sosio.ch,

Mehr

«Quartier Neugrüen Mellingen 198 Wohnungen in Minergie-A-ECO»

«Quartier Neugrüen Mellingen 198 Wohnungen in Minergie-A-ECO» 19. Internationales Holzbau-Forum 2013 «Quartier Neugrüen Mellingen 198 Wohnungen in Minergie-A-ECO» D. Schwarz 1 «Quartier Neugrüen Mellingen 198 Wohnungen in Minergie-A-ECO» Prof. Dietrich Schwarz Dietrich

Mehr

alsecco Objektbericht. Wohn- und Geschäftshäuser Eleganza in Frankfurt a. M.

alsecco Objektbericht. Wohn- und Geschäftshäuser Eleganza in Frankfurt a. M. alsecco Objektbericht. Wohn- und Geschäftshäuser Eleganza in Frankfurt a. M. Wohn- und Geschäftshäuser Eleganza Wärmedämmung und Farbgestaltung Elegante Erscheinung Lebendige Fassaden inszeniert als harmonisches

Mehr

www.wigarte-bueron.ch ÜBERBAUUNG WIGARTE Projekt und Konzept Überbauung Wigarte, üses neue Dehei Unverbaute Aussichtslage direkt im Grünen im Zentrum von Büron. Attraktive Wohnungen mit einem hohen Ausbaustandard

Mehr

Wohnhaus in Weinheim. Architekten Wannenmacher + Möller GmbH. Architekten Wannenmacher + Möller GmbH

Wohnhaus in Weinheim. Architekten Wannenmacher + Möller GmbH. Architekten Wannenmacher + Möller GmbH Wohnhaus in Weinheim 2013 Architektur Baujahr 2013 Fläche 860 m² WF Bauherr Privat Standort 69469 Weinheim Fotografie Jose Campos 001 In einem vorwiegend durch kleinteilige Bebauung dominierten Wohngebiet

Mehr

Siebengeschosser in Berlins Mitte

Siebengeschosser in Berlins Mitte fermacell Objektreportage: Siebengeschosser in Berlins Mitte Neue Perspektiven für den urbanen Wohnungsbau Das Objekt Nach dem europa- wenn nicht sogar weltweit beachteten Projekt e3 haben die Berliner

Mehr

WOHNÜBERBAUUNG PROLUNG EINFAMILIENHÄUSER

WOHNÜBERBAUUNG PROLUNG EINFAMILIENHÄUSER WOHNÜBERBAUUNG PROLUNG EINFAMILIENHÄUSER HAUS A 5.5 mit ausbaubarem Untergeschoss und zwei überdachten Abstellplätzen Parzelle: Nettofläche: Verkaufspreis: 344 m2 Landfläche 130 m2 Wohnfläche + 68 m2 Hobbyraum,

Mehr

Fallbeispiele - Dokumentation D 0236

Fallbeispiele - Dokumentation D 0236 SIA-Effizienzpfad Energie - Instrument für die Umsetzung der Ziele der 2000 Watt-Gesellschaft Fallbeispiele Katrin Pfäffli, dipl. Arch. ETH/SIA www.hansruedipreisig.ch 27.09.2011 Folie 1 Fallbeispiele

Mehr

Mehrfamilienhaus & Restaurant Fahr Mietwohnungen

Mehrfamilienhaus & Restaurant Fahr Mietwohnungen Mehrfamilienhaus & Restaurant Fahr Mietwohnungen Projektbeschrieb + Materialkonzept Das Mehrfamilienhaus steht wie das Restaurantgebäude auf einem Sockel. Alle Decken, die Wohnungstrennwände sowie die

Mehr

STRAUSS. Wir sorgen für den richtigen. Ihr zuverlässiger Partner für Profilsysteme

STRAUSS. Wir sorgen für den richtigen. Ihr zuverlässiger Partner für Profilsysteme STRAUSS PROFILSYSTEME Wir sorgen für den richtigen Ihr zuverlässiger Partner für Profilsysteme» Holz-Aluminium Fenster und Pfosten-Riegel-Fassaden-Systeme» Aluminium Haustür-Systeme 2 Kompetenz Höchste

Mehr

Der Creativ-Beton für ausgefallene Ideen.

Der Creativ-Beton für ausgefallene Ideen. LIQUIDUR Der Creativ-Beton für ausgefallene Ideen. LIQUIDUR. Bauträume perfekt realisieren. Interessante architektonische Entwürfe stellen besonders hohe Anforderungen an moderne Baustoffe. Aufgrund ihrer

Mehr

GOETHEGLAS RESTOVER TIKANA. Restaurierungsgläser

GOETHEGLAS RESTOVER TIKANA. Restaurierungsgläser GOETHEGLAS RESTOVER TIKANA Restaurierungsgläser 2 3 SCHOTT ist ein internationaler Technologiekonzern mit mehr als 125 Jahren Erfahrung auf den Gebieten Spezialglas, Spezialwerkstoffe und Spitzentechnologien.

Mehr

Terracotta. Natur erleben Keramisches 3D Design Freier Gestaltungsspielraum. inspiration security confidence. Terracotta

Terracotta. Natur erleben Keramisches 3D Design Freier Gestaltungsspielraum. inspiration security confidence. Terracotta Natur erleben Keramisches 3D Design Freier Gestaltungsspielraum inspiration security confidence Natürlichkeit Naturfassaden, die bestechen Naturtonfassaden bestechen durch Natürlichkeit, Langlebigkeit

Mehr

Bau-Skulptur aus Leichtbeton

Bau-Skulptur aus Leichtbeton PRESSEMITTEILUNG Pautzfeld, im November 2010 Wohn- und Geschäftshaus, Berlin-Mitte Bau-Skulptur aus Leichtbeton Mit dem neuen Wohn- und Geschäftshaus am Berliner Rosa-Luxemburg-Platz konzipierte Architekt

Mehr

eigentumswohnungen mit grünem hof

eigentumswohnungen mit grünem hof wohnpark maienweg eigentumswohnungen mit grünem hof hier werden Träume wahr Unabhängig von Alter und Familienstand - lassen Sie sich faszinieren und nutzen Sie die Chance auf ein einzigartiges Wohnerlebnis.

Mehr

IHR KÜCHENSPEZIALIST OFFIZIELLER LEICHT-PARTNER

IHR KÜCHENSPEZIALIST OFFIZIELLER LEICHT-PARTNER IHR KÜCHENSPEZIALIST OFFIZIELLER LEICHT-PARTNER eine küche VON leicht Lebendiger Ausdruck Ihrer Persönlichkeit und Ihres Lebensstils Get in Touch With the new touch! Samtig, natürlich, sinnlich und wohnlich

Mehr

BILDUNG HEUTE modern konstruktiv nachhaltig

BILDUNG HEUTE modern konstruktiv nachhaltig BILDUNG HEUTE modern konstruktiv nachhaltig BILDUNG HEUTE modern konstruktiv nachhaltig Initiiert durch die Universität Osnabrück und unterstützt durch die Bohnenkamp-Stiftung sollte das neue Bohnenkamp-Haus

Mehr

IM ERLI. Projektbeschrieb. Wohneigentum Alpenstrasse / Lyss. 2 Ort und Lage. 3 Bebauungskonzept. 4 Architektur. 8 Gemeinde Lyss.

IM ERLI. Projektbeschrieb. Wohneigentum Alpenstrasse / Lyss. 2 Ort und Lage. 3 Bebauungskonzept. 4 Architektur. 8 Gemeinde Lyss. 2 Ort und Lage 3 Bebauungskonzept 4 Architektur 8 Gemeinde Lyss 9 Kontakt Zürcher Champignonkulturen AG, Belp / www.zuercher-immo.ch 1 IM E RLI Bhf Google Earth Ort und Lage Das Erli liegt am südöstlichen

Mehr

IM ErLI. Projektbeschrieb. Wohneigentum Alpenstrasse / Lyss. 2 Ort und Lage. 3 Bebauungskonzept. 4 Architektur. 8 Gemeinde Lyss.

IM ErLI. Projektbeschrieb. Wohneigentum Alpenstrasse / Lyss. 2 Ort und Lage. 3 Bebauungskonzept. 4 Architektur. 8 Gemeinde Lyss. IM ErLI 2 Ort und Lage 3 Bebauungskonzept 4 Architektur 8 Gemeinde Lyss 9 Kontakt Zürcher Champignonkulturen AG, Belp / www.zuercher-immo.ch 1 IM E RLI Bhf Google Earth Ort und Lage Das Erli liegt am südöstlichen

Mehr

Projekt Nr. 5: BRÜHLMANN LOETSCHER

Projekt Nr. 5: BRÜHLMANN LOETSCHER Projekt Nr. 5: ADP BRÜHLMANN LOETSCHER Architektur: ADP Architekten AG, Zürich mit Brühlmann Loetscher Architekten, Zürich Seefeldstrasse 152, 8008 Zürich Verantwortlich: Caspar Angst (ADP Architekten)

Mehr

TRADITION TRIFFT MODERNE

TRADITION TRIFFT MODERNE TRADITION TRIFFT MODERNE Das Thema vom Holz als natürliche Ressource hat für die Projektentwicklung eine zentrale Bedeutung. Es geht dabei nicht nur um Energieeinsparung beim Wohnen, sondern um einen ganzheitlichen

Mehr

Holzbau Gradl Sperlhammer Luhe-Wildenau Telefon (09607) 577 Fax (09607) 1207

Holzbau Gradl Sperlhammer Luhe-Wildenau Telefon (09607) 577 Fax (09607) 1207 und Effi zienzhäuser www.holzbau-gradl.de Unsere Leistungen beim Bau, Umbau oder Anbau: Niedrigenergiehäuser Effizienzhäuser An- und Umbauten Energetische Sanierungen bestehender Gebäude Dachsanierungen

Mehr

Albertsplatz 3 Albertsplatz 4

Albertsplatz 3 Albertsplatz 4 quartier am albertsplatz Albertsplatz 3 Albertsplatz 4 5 ALBERTSPLATZ 4 ALBERTSPLATZ 3 WOHNBAU STADT COBURG GMBH STADTENTWICKLUNGSGESELLSCHAFT COBURG GMBH ÜBERSICHTSPLAN - Quartier am Albertsplatz Sanierung

Mehr

MODULØR Magazin. Wohn- und Atelierhaus, Muttenz BL. Rahbaran Hürzeler Architekten, Basel Privat / Atelier Gados

MODULØR Magazin. Wohn- und Atelierhaus, Muttenz BL. Rahbaran Hürzeler Architekten, Basel  Privat / Atelier Gados architektur, Muttenz BL Architekten Rahbaran Hürzeler Architekten, Basel www.rharchitekten.ch Bauherrschaft Privat / Atelier Gados www.gados.ch BauZeit 2010 2011 Das Atelier ragt aus dem Wohntrakt heraus

Mehr

Ein neues Quartier für Bülach

Ein neues Quartier für Bülach Ein neues Quartier für Bülach www.glasi-bülach.ch Wo früher über hundert Jahre lang Arbeiter Glas bliesen, entsteht in den nächsten Jahren ein neues, dicht bebautes Quartier: Ein Stück Stadt mit grossen

Mehr

Neue Dimensionen für den Holzbau: Das Wohn- und Geschäftshaus der Renggli AG

Neue Dimensionen für den Holzbau: Das Wohn- und Geschäftshaus der Renggli AG Max Renggli CEO Renggli AG, Schötz Neue Dimensionen für den Holzbau: Das Wohn- und Geschäftshaus der Renggli AG 1 2 Neue Dimensionen für den Holzbau: Das Wohn- und Geschäftshaus der Renggli AG High-Tech

Mehr

Traditionelle Bauweise, neu interpretiert

Traditionelle Bauweise, neu interpretiert PRESSEMITTEILUNG Pautzfeld, im Januar 2013 Einfamilienhaus aus Liapor-Isolationsbeton, Bad Kohlgrub Traditionelle Bauweise, neu interpretiert Der neue Riegelbau in Bad Kohlgrub gliedert sich von Volumen,

Mehr

LÖSUNGEN FÜR MENSCHEN

LÖSUNGEN FÜR MENSCHEN WOHNHEIME INDIVIDUELLES PLANUNGSKONZEPT HEUTE.ZUKUNFT.BAUEN. LÖSUNGEN FÜR MENSCHEN WOHNHEIME INDIVIDUELLES PLANUNGSKONZEPT»HEUTE FÜR FLÜCHT LINGE, MORGEN FÜR JUNGE FAMILIEN DER MEHRGESCHOSSIGE HOLZBAU

Mehr

Konzeptioneller Holzbau und Verdichtung BIM Building Information Modeling im Holzbau

Konzeptioneller Holzbau und Verdichtung BIM Building Information Modeling im Holzbau 30. September 2016 Forum Architektur in Luzern Konzeptioneller Holzbau und Verdichtung BIM Building Information Modeling im Holzbau Renggli AG 1995 2003 2009 2013 2014 2014 www.renggli-haus.ch 1 Baustoff

Mehr

Bau-Skulptur aus Leichtbeton

Bau-Skulptur aus Leichtbeton PRESSEMITTEILUNG Pautzfeld, im November 2010 Wohn- und Geschäftshaus, Berlin-Mitte Bau-Skulptur aus Leichtbeton Mit dem neuen Wohn- und Geschäftshaus am Berliner Rosa-Luxemburg-Platz konzipierte Architekt

Mehr

MALEN SIE SICH IHR NEUES ZUHAUSE AUS!

MALEN SIE SICH IHR NEUES ZUHAUSE AUS! MALEN SIE SICH IHR NEUES ZUHAUSE AUS! Verkaufsdokumentation für zwei Wohnhäuser in Mümliswil / Januar 2017 / Alex Jaeggi Dipl. Architekt ETH SIA jaeggi@ajarch.ch +41 79 828 61 09 Wir bieten Ihnen zwei

Mehr

CER AMO die neue ÄsthEtik der wärmedämmung

CER AMO die neue ÄsthEtik der wärmedämmung CERAMO die neue Ästhetik der wärmedämmung Mehr Raum für Ihre kreative Fassadengestaltung KLINKER, FEINSTEINZeUG und SOGAR GLAS, KUNST- UND NATURSTEIN DIREKT AUF AUSSENWÄRMEDÄMMUNG. So einfach wie bei den

Mehr

Verkaufsdokumentation

Verkaufsdokumentation Wohnüberbauung "Zur Wolke" Fellenbergstrasse 57/59-9000 St. Gallen Verkaufsdokumentation inform architekten Schöntalstrasse 12 9032 Engelburg Tel 071-278 70 10 Fax 071-278 70 35 info@inform-architekten.ch

Mehr

Wohnungsneubau in großen Wohnsiedlungen - Möglichkeiten und Grenzen

Wohnungsneubau in großen Wohnsiedlungen - Möglichkeiten und Grenzen Wohnungsneubau in großen Wohnsiedlungen - Möglichkeiten und Grenzen Kann man in den großen Wohnsiedlungen weiterbauen? Datum: 18. September 2013 Ort: Referent: GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und

Mehr

rhein-residenzen.de the view Exclusives Wohnen

rhein-residenzen.de the view Exclusives Wohnen rhein-residenzen.de The View Exlusives Wohnen am Rhein The View - der Blick, das ist es, was es ausmacht, wenn sie auf der Loggia ihrer neuen Eigentumswohnung stehen und die Aussicht auf den Rhein und

Mehr

Kompetenz für Treppen

Kompetenz für Treppen Ideen für Treppen Kompetenz für Treppen 2 Spreng Ideen für Treppen Treppen dienen der Erschlie ßung von Gebäuden eine einfache Funktion, aus der sich schon sehr früh eine repräsentative Bedeutung entwickelt

Mehr

Der Neubau von Tamedia. Wichtiger Medienstandort seit über 100 Jahren

Der Neubau von Tamedia. Wichtiger Medienstandort seit über 100 Jahren Der Neubau von Tamedia Das Bürogebäude der Mediengruppe Tamedia am Stauffacher in Zürich wurde 2013 eröffnet. Der japanische Architekt Shigeru Ban hat ein einzigartiges Gebäude aus Holz und Glas entworfen,

Mehr

Auf dem Hof. Projektbeschrieb. Wohnungsbau Schützenstrasse / Zollikofen. Inhalt. 2 Ort und Lage. 3 Bebauungskonzept. 4 Architektur.

Auf dem Hof. Projektbeschrieb. Wohnungsbau Schützenstrasse / Zollikofen. Inhalt. 2 Ort und Lage. 3 Bebauungskonzept. 4 Architektur. Inhalt 2 Ort und Lage 3 Bebauungskonzept 4 Architektur 6 Zollikofen 7 Kontakt Zürcher Champignonkulturen AG, Belp / www.champignon-zuercher.ch 1 N Bhf Google Earth Ort und Lage Die Überbauung Auf dem liegt

Mehr

Beton multifunktionell tragen kühlen speichern wärmen schützen. Niklaus Hodel, dipl. Ing. ETH/SIA. Gartenmann Engineering AG, Bern

Beton multifunktionell tragen kühlen speichern wärmen schützen. Niklaus Hodel, dipl. Ing. ETH/SIA. Gartenmann Engineering AG, Bern Beton multifunktionell tragen kühlen speichern wärmen schützen Niklaus Hodel, dipl. Ing. ETH/SIA Gartenmann Engineering AG, Bern Niklaus Hodel, dipl. Ing. ETH/SIA Seite 1 Betonforum 2008 Beton ist schön

Mehr

Bayerische Landeshauptstadt nutzt für neue Kitas energie- und kostensparende Holzbauweise

Bayerische Landeshauptstadt nutzt für neue Kitas energie- und kostensparende Holzbauweise Drei Kindereinrichtungen in München waren nach nur acht Monaten Planungs- und Bauzeit bezugsfertig Bayerische Landeshauptstadt nutzt für neue Kitas energie- und kostensparende Holzbauweise Kompakt aber

Mehr

Grundschule In der Alten Forst

Grundschule In der Alten Forst Grundschule In der Alten Forst Ort: Hamburg-Harburg Auftraggeber: GWG Gewerbe Fläche: 3.500 m 2 Fertigstellung: 2015 Leistungsphasen: 1-8 Wettbewerb: 1. Preis IHR PARTNER BEI ALLEN PLANUNGSPROZESSEN DER

Mehr

Der vorgelagerte Südhof ist ein einladender Platz mit öffentlichem Charakter

Der vorgelagerte Südhof ist ein einladender Platz mit öffentlichem Charakter Mit Tiefe und Transparenz FNP-Architekten haben kürzlich ein Spital und Pflegeheim in Riehen fertiggestellt. Regine Nyfeler-Flubacher und Andreas Nyfeler stellen sich unseren Fragen. Der vorgelagerte Südhof

Mehr

leipzig city talstrasse 4 6

leipzig city talstrasse 4 6 leipzig city talstrasse 4 6 leipzig city talstrasse 4 6 MODerN ZeNtral UrBaN WillkoMMen in leipzig Leipzig ist eine atemberaubende Stadt. Sie beherbergt viele Facetten, die ein farbenreiches Leben ermöglichen.

Mehr

QUARTIERSERWEITERUNG HOHENZOLLERNSTRASSE BISMARCKSTRASSE GÜTERSLOH PLANUNGSSTUDIE NUTZUNGSKONZEPT PHASE II NEUSTRUKTURIERUNG RAUMPROGRAMM

QUARTIERSERWEITERUNG HOHENZOLLERNSTRASSE BISMARCKSTRASSE GÜTERSLOH PLANUNGSSTUDIE NUTZUNGSKONZEPT PHASE II NEUSTRUKTURIERUNG RAUMPROGRAMM QUARTIERSERWEITERUNG HOHENZOLLERNSTRASSE BISMARCKSTRASSE GÜTERSLOH ENTWICKLUNG BAUFELD Die gesamte Entwicklung des Areales Hohenzollernstrasse, Bismarckstrasse, Prinzenstrasse und Prekerstrasse ist in

Mehr

Zeitlose Offenheit PRESSEMITTEILUNG. Individuelle Massivität. Kirchenpavillon Bonn

Zeitlose Offenheit PRESSEMITTEILUNG. Individuelle Massivität. Kirchenpavillon Bonn PRESSEMITTEILUNG Pautzfeld, im Dezember 2014 Kirchenpavillon Bonn Zeitlose Offenheit In seiner Gestaltung zeitlos, aber offen für Zukünftiges so präsentiert sich der neue Kirchenpavillon am Bonner Kaiserplatz.

Mehr

3D Visualisierung: Wohnen am Kappelsberg in Kesselsdorf

3D Visualisierung:  Wohnen am Kappelsberg in Kesselsdorf 3D Visualisierung: www.archlab.de Foto: Marco Broscheit Als Baugelände steht die in süd-westlicher Richtung sanft abfallende Hügelkuppe des Kappelsbergs mit Ausblick auf die St. Katharinen Kirche von Kesselsdorf

Mehr

Architektur & Technik Oberflächenbehandlung beim Primarschulhaus St. Gingolph/VS. Optik und Haptik

Architektur & Technik Oberflächenbehandlung beim Primarschulhaus St. Gingolph/VS. Optik und Haptik 18 Optik und Haptik Schulhäuser sollen eine angemessene Umgebung für anspruchsvolle Lernziele bieten. leichzeitig müssen sie einer hohen funktionalen Beanspruchung gewachsen sein. Eine gehobene Architektur

Mehr

MASSIMO das Großplattensystem für die flächige und homogene Befestigung weitläufiger Anlagen. Die Schönheit von Sichtbeton in höchster

MASSIMO das Großplattensystem für die flächige und homogene Befestigung weitläufiger Anlagen. Die Schönheit von Sichtbeton in höchster MASSIMO das Großplattensystem für die flächige und homogene Befestigung weitläufiger Anlagen. Die Schönheit von Sichtbeton in höchster Verarbeitungsqualität kommt in den großformatigen Pflasterelementen

Mehr

Eckwerte zur Konzeptvergabe städtischer Grundstücke

Eckwerte zur Konzeptvergabe städtischer Grundstücke Eckwerte zur Konzeptvergabe städtischer Grundstücke Dr. Beate Ginzel (Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung) Workshop Konzeptvergabe, 03.04.2017 Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung

Mehr

Überbauung Spittel Suhr

Überbauung Spittel Suhr Überbauung Spittel Suhr Erstvermietung Gewerbeflächen Projekt Die Überbauung Spittel in Suhr AG befindet sich an zentraler Lage im schweizerischen Mittelland in idealer Distanz zu den Zentren Basel, Bern,

Mehr

Medienmitteilung. Ein wegweisendes Bauprojekt für Giswil

Medienmitteilung. Ein wegweisendes Bauprojekt für Giswil Medienmitteilung Ein wegweisendes Bauprojekt für Giswil Mit dem Spatenstich zur Zentrumsüberbauung direkt beim Bahnhof erhält Giswil ein eigentliches Dorfzentrum. Neben der Gemeinde Giswil sind auch die

Mehr

planwerkstatt 96 Gerd Niedermayer, Matthias Heintz Am Schloßberg Weinheim Tel Fax

planwerkstatt 96 Gerd Niedermayer, Matthias Heintz Am Schloßberg Weinheim Tel Fax planwerkstatt 96 Gerd Niedermayer, Matthias Heintz Am Schloßberg 2 69469 Weinheim Tel. 06201-25 96 96 Fax 06201-25 96 99 info@pw96.de www.pw96.de 1511 planwerkstatt 96 Dipl. Ing. (FH) Gerd Niedermayer

Mehr

Auf dem Hof. Mehrfamilienhaus C / Schützenstrasse 7

Auf dem Hof. Mehrfamilienhaus C / Schützenstrasse 7 b Mehrfamilienhaus C / Schützenstrasse 7 Das viergeschossige Gebäude liegt zwischen den beiden südlichen und östlichen Bauten und wird so zum Scharnier der Überbauung. Im Gartengeschoss ist eine 4½-Zimmerwohnung

Mehr

Casimirstraße 1a WOHNBAU STADT COBURG GMBH STADTENTWICKLUNGSGESELLSCHAFT COBURG GMBH

Casimirstraße 1a WOHNBAU STADT COBURG GMBH STADTENTWICKLUNGSGESELLSCHAFT COBURG GMBH quartier am albertsplatz Casimirstraße 1a 6 WOHNBAU STADT COBURG GMBH STADTENTWICKLUNGSGESELLSCHAFT COBURG GMBH ÜBERSICHTSPLAN - Quartier am Albertsplatz Casimirstraße 1a AUFGABENSTELLUNG Die vorliegende

Mehr

Der Blickfang im neuen Verwaltungsgebäude der Münchner Allguth - gefräste Wandverkleidung aus GIFAtec von Hasenkopf

Der Blickfang im neuen Verwaltungsgebäude der Münchner Allguth - gefräste Wandverkleidung aus GIFAtec von Hasenkopf Der Blickfang im neuen Verwaltungsgebäude der Münchner Allguth - gefräste Wandverkleidung aus GIFAtec von Hasenkopf Die bayerische Mineralölfirma Allguth ist nicht nur für ihr wegweisendes und umfassendes

Mehr

ARCHITEKTUR UND HOLZBAU IM DIALOG

ARCHITEKTUR UND HOLZBAU IM DIALOG ARCHITEKTEN ARCHITEKTUR UND HOLZBAU IM DIALOG Fokus Architektur am Beispiel vom Neubau Rettungsdienst und Sanitätsnotrufzentrale Bern swissbau, Basel 12. Januar 2016 Andreas E Müller Rettungsdienst und

Mehr

Beton. Es kommt drauf an, was man draus macht.

Beton. Es kommt drauf an, was man draus macht. Beton Es kommt drauf an, was man draus macht. Beton Zement Beton ist Natur. Ein Baustoff mit Faszination Beton ist der meistverwendete Baustoff der Welt. Obwohl man normalerweise das, was Beton kann, als

Mehr

GRESTONE DESIGN innovative Materialien

GRESTONE DESIGN innovative Materialien GRESTONE DESIGN innovative Materialien Grestone Kunststeine und Betonwerksteine werden in natürlichen Oberflächen und verschiedenen Farben bzw. Strukturen produziert. Den Gestaltungsmöglichkeiten dieser

Mehr

Objektbericht. Kleine Siedlung mit grossem Wohlfühlaspekt. Ytong Thermobloc & Ytong P Siedlung EFH &DHH Würenlingen AG

Objektbericht. Kleine Siedlung mit grossem Wohlfühlaspekt. Ytong Thermobloc & Ytong P Siedlung EFH &DHH Würenlingen AG Objektbericht Ytong Thermobloc & Ytong P Siedlung EFH &DHH Würenlingen AG Kleine Siedlung mit grossem Wohlfühlaspekt An der Poststrasse in Würenlingen, AG, ist ein kleines, durchgrüntes Quartier mit drei

Mehr

Gastronomie ı Projekte.

Gastronomie ı Projekte. Mitarbeiterrestaurant Rohde & Schwarz, München Das neue Mitarbeiter Restaurant befindet sich im Tiefhof des Neubaus MÜ15 auf dem Rohde&Schwarz Campus und kann über vier interne Zugänge und einer repräsentativen

Mehr

Luxuriöses Wohnen am. Kannenfeldpark. Neun aussergewöhnliche Eigentumswohnungen

Luxuriöses Wohnen am. Kannenfeldpark. Neun aussergewöhnliche Eigentumswohnungen Luxuriöses Wohnen am Kannenfeldpark Neun aussergewöhnliche Eigentumswohnungen Projekt Am Kannenfeldpark in Basel entsteht dieses Lage Das Projekt befindet sich an der Ecke Kannenfeldstrasse / aussergewöhnliche

Mehr

WOHNEN IN BERLIN TXL SCHAUFENSTER DER SMART CITY BERLIN

WOHNEN IN BERLIN TXL SCHAUFENSTER DER SMART CITY BERLIN 1 WOHNEN IN BERLIN TXL SCHAUFENSTER DER SMART CITY BERLIN BESCHLUSS DER CDU-FRAKTION BERLIN FREITAG, 29. MAI 2015 Beschluss der CDU-Fraktion Berlin: Wohnen in Berlin TXL Seite 1/4 1 2 WOHNEN IN BERLIN

Mehr

Wohnen. Klein, fein, mein. Haus für eine Person. Mit allen Anzeigen für Haus, Wohnung und Grundstück kaufen mieten private und gewerbliche Objekte

Wohnen. Klein, fein, mein. Haus für eine Person. Mit allen Anzeigen für Haus, Wohnung und Grundstück kaufen mieten private und gewerbliche Objekte Samstag/Sonntag, 17./18. März 2007 LEBEN& Wohnen -Immobilienteil Klein, fein, mein Haus für eine Person INHALT: Stil braucht ein Prinzip: Designmöbel aus Holz und Metall 6 7 Der Immobilien-Tipp: Bequemes

Mehr

Verfeinert und verdichtet. Die Überbauung Weinberglistrasse der Baugenosschschaft Pro familia Luzern.

Verfeinert und verdichtet. Die Überbauung Weinberglistrasse der Baugenosschschaft Pro familia Luzern. Verfeinert und verdichtet. Die Überbauung Weinberglistrasse der Baugenosschschaft Pro familia Luzern. Küchen. Balkone. Lebensräume. INNERE VERDICHTUNG UND MEHR ATTRAKTIVITÄT Durch die gelungene Sanierung

Mehr

Möchten Sie mit uns bauen? BAU GEMEIN SCHAFT PRINZ-EUGEN-PARK MÜNCHEN-BOGENHAUSEN RAPUNZEL

Möchten Sie mit uns bauen? BAU GEMEIN SCHAFT PRINZ-EUGEN-PARK MÜNCHEN-BOGENHAUSEN RAPUNZEL Möchten Sie mit uns bauen? PRINZ-EUGEN-PARK MÜNCHEN-BOGENHAUSEN RAPUNZEL BAU GEMEIN SCHAFT PRINZ-EUGEN-PARK Wohnen im Grünen Die ehemalige Prinz-Eugen-Kaserne im Münchner Osten, im die die Stadt München

Mehr

Energieeffizientes und solares Bauen MINERGIE : erfolgreiche Vermarktung hocheffizienter Gebäudestandards in der Schweiz

Energieeffizientes und solares Bauen MINERGIE : erfolgreiche Vermarktung hocheffizienter Gebäudestandards in der Schweiz Energieeffizientes und solares Bauen MINERGIE : erfolgreiche Vermarktung hocheffizienter Gebäudestandards in der Schweiz Franz Beyeler, Geschäftsführer MINERGIE, Bern Was ist MINERGIE? Energiesparen interessiert

Mehr

Wohnbauten planen, beurteilen und vergleichen

Wohnbauten planen, beurteilen und vergleichen Wohnbauten planen, beurteilen und vergleichen 2. Regionalforum gemeinnütziger Wohnungsbau, Bern, 23. September 2016 Hanspeter Bürgi, Architekt ETH SIA FSU / Prof. BFH, BÜRGI SCHÄRER Architektur und Planung

Mehr

Nachhaltigkeit bei kantonalen Bauten: Der Kanton Bern als Vorbild

Nachhaltigkeit bei kantonalen Bauten: Der Kanton Bern als Vorbild Nachhaltigkeit bei kantonalen Bauten: Der Kanton Bern als Vorbild Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion / Amt für Grundstücke und Gebäude Folie: 1 Bruno Rankwiler Energie-Ing. NDS-E Leiter der Fachstelle

Mehr

01. Projekt. 02. Standort. quarzi t. 03. Umgebung. Ebnetstrasse 6, 8406 Winterthur. 04. Architektur. 05. Grundrisse. 2 quarzit quarzit 3

01. Projekt. 02. Standort. quarzi t. 03. Umgebung. Ebnetstrasse 6, 8406 Winterthur. 04. Architektur. 05. Grundrisse. 2 quarzit quarzit 3 1 01. Projekt quarzi t Ebnetstrasse 6, 8406 Winterthur 02. Standort 03. Umgebung 04. Architektur 05. Grundrisse 2 3 aussenansicht Vogelperspektive Die Visualierungen sind unverbindliche Bilddarstellungen,

Mehr

ERSTE WAHL FÜR TECHNIKER UND GESTALTER

ERSTE WAHL FÜR TECHNIKER UND GESTALTER ERSTE WAHL FÜR TECHNIKER UND GESTALTER Misapor, das erstaunliche Baumaterial, ist seit langem erste Wahl für perfekte Dämmungen und dauerhafte Leichtschüttungen. Misapor wird neu aber auch zur Herstellung

Mehr

Nachhaltige Ansätze im Bereich: Wohnen und Bauen

Nachhaltige Ansätze im Bereich: Wohnen und Bauen Nachhaltige Ansätze im Bereich: Wohnen und Bauen Was tun? MINERGIE und MINERGIE-P Persönliches Fallbeispiel Fazit Referat von Werner Hässig Kontakt: haessig@sustech.ch AKU-Klimaforum, 2. Juni 2007 1 Zur

Mehr

Besser bauen. Besser leben. Komfortabler Effizienter Besser. Der Schweizer Standard für Komfort, Effizienz und Werterhalt

Besser bauen. Besser leben. Komfortabler Effizienter Besser. Der Schweizer Standard für Komfort, Effizienz und Werterhalt Besser bauen. Besser leben. Komfortabler Effizienter Besser Der Schweizer Standard für Komfort, Effizienz und Werterhalt Was ist Minergie? Minergie ist seit 1998 der Schweizer Standard für Komfort, Effizienz

Mehr

Beton-Kosmetik Beton charakteristisch korrigieren

Beton-Kosmetik Beton charakteristisch korrigieren Beton charakteristisch korrigieren In einem kurzen Überblick zeigen wir Ihnen Möglichkeiten der : Bei der bauseitigen Herstellung von Sichtbeton können mangelhafte Stellen an Betonwänden und -böden entstehen,

Mehr

Haus Walde, Österreich

Haus Walde, Österreich 1/6, Österreich Gebaute Beispiele verschiedener Epochen SAMMLUNG Auf einem beengten Grundstück in schwieriger Hanglage, das zudem in der östlichen Hälfte von einem denkmalgeschützten Gebäude dem vom Tiroler

Mehr

Neubau Mehrfamilienhaus Kriens Kirchrainweg

Neubau Mehrfamilienhaus Kriens Kirchrainweg ... Attikawohnung zu verkaufen... Ihre Vorteile: Ruhige Lage mitten in Kriens Wohnen ohne Heizkosten Inhalt Lage und Erschliessung 3 Umgebung 4 Architektur 5 Ökologie und Nachhaltigkeit 6 Das Eingangsgeschoss

Mehr

Heidenheim-Mergelstetten

Heidenheim-Mergelstetten Heidenheim-Mergelstetten Gerhart-Hauptmann-Straße unverbindliche Farb- und Architekturdarstellung Heidenheim entwickelt sich in den letzten Jahren sehr dynamisch. Die Entwicklung der Kreisstadt und der

Mehr

Kontakt. Wohn- und Gewerbehaus Linde. im Dorfzentrum von Niederbuchsiten. Ausgangslage

Kontakt. Wohn- und Gewerbehaus Linde. im Dorfzentrum von Niederbuchsiten. Ausgangslage Kontakt Ausgangslage Die Einwohnergemeinde Niederbuchsiten hat das Grundstück der ehemaligen Linde gekauft, um mit einem Neubau einen Beitrag zu der Entwicklung des Dorfzentrums zu leisten. Ergänzt durch

Mehr

Werkstattarbeit Müller Reimann Architekten

Werkstattarbeit Müller Reimann Architekten Werkstattarbeit Müller Reimann Architekten Anhand einer Analyse mit Schwerpunkt auf stadträumliche und stadtgestalterische Bezüge leitet das Büro Thomas Müller Ivan Reimann ein eigens Vorzugsszenario ab.

Mehr

Gestaltungsplan Sonnhof West Planungsbericht

Gestaltungsplan Sonnhof West Planungsbericht Gemeinde Inwil Gestaltungsplan Sonnhof West Planungsbericht 02.08.2012 Öffentliche Auflage vom Vom Gemeinderat beschlossen am Städtebau Das Areal um den Sonnhof in Inwil ist geprägt durch seine Nähe zum

Mehr

Wohnen im "Burghalden-Ring", Lenzburg. Erstvermietung. Hohe Lebensqualität: Altstadt Parkanlage Innenhöfe Ruhe Aussicht

Wohnen im Burghalden-Ring, Lenzburg. Erstvermietung.  Hohe Lebensqualität: Altstadt Parkanlage Innenhöfe Ruhe Aussicht www.burghalden-ring.ch Erstvermietung Hohe Lebensqualität: Altstadt Parkanlage Innenhöfe Ruhe Aussicht Bezug: Ziegelackerweg 16 ab 1. Dezember 2012 Ziegelackerweg 13 ab 1. Juli 2013 Bauherrschaft TERRIAL

Mehr

Solide und behaglich altersgerechtes Wohnen mit Ytong und Multipor

Solide und behaglich altersgerechtes Wohnen mit Ytong und Multipor Presse-Information Ytong und Multipor: Objektbericht Lutertalpark, Bolligen Solide und behaglich altersgerechtes Wohnen mit Ytong und Multipor Für rund 40 altersgerechte Wohnungen realisierten die Schär

Mehr

MagnumBoard Holzbau mit System

MagnumBoard Holzbau mit System MagnumBoard Holzbau mit System Holz der einzige nachwachsende Baustoff ökologisch massiv wirtschaftlich 1 Das moderne Holzbausystem Ein bauaufsichtlich zugelassenes Holzbausystem für wohngesundes Bauen

Mehr

Architektur als Prozess. Nachhaltig Planen

Architektur als Prozess. Nachhaltig Planen Kommunale Bauaufgaben und Nachhaltiges Bauen 09.10.2014 Ludwigsburg Architektur als Prozess. Nachhaltig Planen Sebastian El khouli Bob Gysin + Partner BGP Architekten Zürich Das Gebäude als System Elbarcaden

Mehr

Die entstehenden Grundstücke sind integrativer Bestandteil der Stadt Naunhof, jedoch

Die entstehenden Grundstücke sind integrativer Bestandteil der Stadt Naunhof, jedoch Grünstadt Naunhof Kurz vor den Toren der Stadt Leipzig am Grillensee liegt auf dem Gelände des ehemaligen Beton- und Kieswerkes eine ca. 40ha große Fläche, die sich ab 2017 in eine attraktive, hochwertige

Mehr

Wohnen am Stadtpark Projektbeschreibung

Wohnen am Stadtpark Projektbeschreibung Projektbeschreibung Wohnen und leben in einem neu gebauten Wohnkomplex - umgeben vom Stadtpark in Greifswald. Bereits während der Projektentwicklung ist die WVG beim Neubau Wohnen am Stadtpark neue Wege

Mehr

Projekt Nr. 15: 1. Rang 1. Preis Antrag zur Weiterbearbeitung

Projekt Nr. 15: 1. Rang 1. Preis Antrag zur Weiterbearbeitung Projekt Nr. 15: 1. Rang 1. Preis Antrag zur Weiterbearbeitung souq Architektur: Andreas Feurer I Feurer Architektur Zähringerstrasse 9, 8001 Zürich Verantwortlich: Andreas Feurer Mitarbeit: Benjamin Artero,

Mehr

Der neue Poroton-S9. Mehr Stabilität im Wohnungsbau.

Der neue Poroton-S9. Mehr Stabilität im Wohnungsbau. P R E S S E I N F O R M A T I O N Schlagmann Poroton auf der Bau 2017 Der neue Poroton-S9. Mehr Stabilität im Wohnungsbau. Der neue Poroton-S9 erfüllt als der stabilste perlitgefüllte Objektziegel hohe

Mehr

Sichtbeton typisch mineralisch gestalten

Sichtbeton typisch mineralisch gestalten Kolorieren Sichtbeton typisch mineralisch gestalten Atelier Cube SA www.pss-interservice.ch www.pss-interservice.de faceal Colour Sichtbeton-Kolorierung beeindruckend und markant Nutzen Sie die einzigartigen

Mehr

projektinformationen Haupteingang Bennigsenplatz 1 HPP Architekten, Sandra Heupel, T +49.(0)211. 83 84-133, sandra.heupel@hpp.com

projektinformationen Haupteingang Bennigsenplatz 1 HPP Architekten, Sandra Heupel, T +49.(0)211. 83 84-133, sandra.heupel@hpp.com Bennigsenplatz 1 B1 Revitalisierung und Aufstockung eines Büro- und Verwaltungsgebäudes Bauherr: Warburg-Henderson KAG für Immobilien mbh über HIH Hamburgische Immobilien Handlung GmbH Standort: Düsseldorf

Mehr

KTI-PROJEKT «LIVING SHELL»

KTI-PROJEKT «LIVING SHELL» KTI-PROJEKT «LIVING SHELL» Projektpräsentation Eigentümerdialog 9. 9. 2013 Hochschule Luzern Technik & Architektur / Hochschule Luzern Soziale Arbeit Kompetenzzentrum Typologie & Planung in Architektur

Mehr

Neubau von 96 modernen Wohnungen direkt am Ryck. modern, einzigartig, individuelle Ausstattung. Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft

Neubau von 96 modernen Wohnungen direkt am Ryck. modern, einzigartig, individuelle Ausstattung. Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft Neubau von 96 modernen Wohnungen direkt am Ryck modern, einzigartig, individuelle Ausstattung Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft mbh Greifswald Kurzbeschreibung des Projektes HanseHof - ein neues

Mehr