Klarna pixi* App Dokumentation / Handbuch Version 5.19 Stand

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Klarna pixi* App Dokumentation / Handbuch Version 5.19 Stand 16.06.2015"

Transkript

1 Klarna pixi* App Dokumentation / Handbuch Version 5.19 Stand Anbieter: Klarna AB integration.klarna.com Technische Realisierung: top concepts GmbH

2 Inhaltsverzeichnis Einleitung...3 Über dieses Handbuch...3 Funktionsweise...3 Unterstützte Bezahlarten...3 Unterstützte Versandprozesse...3 Arbeitsweise der App im Überblick...5 Einschränkungen...5 Die Web-Oberfläche der Klarna pixi* App...6 Willkommens-Bildschirm...6 Einstellungen...8 Klarna Shops...12 Bestellungen...13 Rechnungen...14 Cronjobs...15 CHANGED_INVOICES...15 CHANGED_ORDERS...16 CLEAR_LOG...16 INVOICE_NOTIFICATION...16 OFFLINE_UPDATES...16 PENDING_ORDERS...16 REQUEST_QUEUE...16 SETTLEMENT...16 SETTLEMENT_SCAN...16 Offene Calls...17 API-Log...18 Settlement...19 Arbeitsabläufe...20 Standard-Prozess...20 Bestellung in pixi* bearbeiten...20 Artikel nachträglich hinzufügen...20 Artikel nachträglich stornieren...20 Preis eines Artikels nachträglich ändern...20 Anzahl einer Bestellposition nachträglich erhöhen...21 Retouren...21 Umtausch...21 "no_risk" Bestellungen...22 Ausdrucken von Klarna Rechnungen aus pixi*...22 Was Sie unbedingt vermeiden sollten...23 Updates der App...25 Support für die Klarna pixi* App...25 Anhang...26 Fehlermeldungen der pixi* Klarna App...26 TYPE_API_CALL_SUCCESS...26 TYPE_INVOICE_ACTIVATE_ERROR...26 TYPE_INVOICE_ACTIVATE_ERROR_NO_ORDER...26 TYPE_CRONJOB_STATUS...27 Changelog

3 Einleitung Über dieses Handbuch Dieses Handbuch informiert über die Funktionsweise der Klarna pixi* App im Allgemeinen und im täglichen Betrieb. Für eine Installations-Anleitung lesen Sie bitte das Dokument: Installations-Anleitung: klarna-installation-v4_39.pdf Bitte lesen Sie zur Inbetriebnahme der Klarna pixi* App unbedingt zunächst die Installations-Anleitung und führen Sie die genannten Schritte gewissenhaft durch. Beachten Sie dabei außerdem die im Anhang der Installations-Anleitung befindlichen Checklisten, die Punkt für Punkt abgearbeitet werden müssen, damit ein zuverlässiger Betrieb sichergestellt ist. Das aktuellste Handbuch und weitere Informationen zur Klarna pixi* App finden Sie stets im pixi* App Store unter: Funktionsweise Die Klarna pixi* App verbindet Klarna mit der pixi* Versandhandelssoftware mit Hilfe des von der pixi* Software GmbH bereitgestellten App-Frameworks. Klarna bietet als Finanzdienstleister Händlern die Möglichkeit, Zahlungen auf offene Rechnung oder als Ratenkauf in ihren Web-Shops anzubieten. Klarna führt dabei ein sogenanntes Factoring durch und kauft die Forderung des Händlers ab. Die Shop-Kunden müssen folglich ihre Rechnungen / Raten an Klarna bezahlen. Die pixi* Versandhandelssoftware ist ein Software-Tool für die reibungslose Logistik- und Versandabwicklung, mit der Shop-Betreiber effizient den Versand der bestellten Waren organisieren können. Ziel der App ist es, sämtliche Standard-Geschäftsvorfälle, die im Versandhandel im Zusammenhang mit über Klarna bezahlten Shop-Bestellungen vorkommen können, für den Händler vollautomatisch im Hintergrund abzubilden. Dabei soll sich am Workflow des Händlers im Vergleich zum Handling von Bestellungen, die beispielsweise per Kreditkarte oder Vorkasse getätigt wurden, überhaupt nichts ändern und somit kein zusätzlicher manueller Aufwand entstehen. Erreicht wird dieses Ziel durch die Klarna pixi* App, die permanent sämtliche mit Klarna getätigten Bestellungen in pixi* überwacht und jede Veränderung registriert und vollautomatisch an das Klarna API-Gateway meldet. So wird beispielsweise das spätere Hinzufügen oder Stornieren eines Artikels, der Versand oder Teil-Versand der Ware, oder auch eine Retoure bzw. Teil-Retoure jeweils direkt an Klarna gemeldet, so dass dort das Kunden-Konto entsprechend angepasst werden kann oder auch der Ratenplan neu erzeugt werden kann. Wird in pixi* eine Rechnung für eine mit Klarna bezahlte Bestellung gedruckt, so kommt ein abweichendes Rechnungs-Template zum Einsatz, dass zur Zahlung auf ein Konto von Klarna auffordert bzw. über das Factoring aufklärt. Zum Hinterlegen der Klarna Rechnungs-Templates finden Sie weitere Hinweise in der Installations-Anleitung. Unterstützte Bezahlarten Folgende Bezahlarten werden von der Klarna pixi* App unterstützt: Klarna Kauf auf Rechnung Klarna Ratenkauf Unterstützte Versandprozesse Folgende Versandprozesse werden durch die Klarna pixi* App abgedeckt: Vor dem Versand: Teilstornierung und Vollstornierung Vor dem Versand: Nachträgliches Verändern der Bestellung, z.b. einen Artikel hinzufügen Komplettversand und Teilversand einer Bestellung 3

4 Nach dem Versand: Teilretoure und Vollretoure Umtausch 4

5 Arbeitsweise der App im Überblick Der einfachste Versandprozess ist sicherlich das Versenden eines Pakets. Dieser Prozess läuft mit der Klarna pixi* App wie folgt ab: 1. In ihrem Online Shop wird eine Bestellung mit der Zahlungsart Klarna (Ratenkauf oder Kauf auf Rechnung) getätigt. 2. Der Shop übermittelt während des Bestell-Prozesses die Kunden-Daten an Klarna, wo Bonität und Limit überprüft werden. 3. Bei Erfolg erhält der Shop als Antwort von Klarna eine sogenannte Reservierungsnummer. Diese wird im Shop abgespeichert und anschließend über den pixi* Konnektor an pixi* in bestimmte Datenbank-Felder übergeben (mehr dazu: siehe Installations-Anleitung) 4. Die in pixi* übertragene Bestellung erhält dort zunächst den Status HOLD, damit nicht sofort der Versand eingeleitet wird. 5. Die pixi* Klarna App holt sich alle 5 Minuten per Cronjob über die pixi* API sämtliche neuen Bestellungen, die mit der Zahlungsart Klarna getätigt wurden und speichert diese in der App Datenbank ab. 6. Die App baut als nächstes eine Verbindung zur Klarna Api auf, und fragt ab, ob für diese Bestellung eine Freigabe erteilt wird. 7. Danach wird die Bestellung in pixi* freigegeben, d.h. der Status der Bestellung und auch der Status aller Bestellzeilen in pixi* ändert sich dann auf ANG (= Angenommen). Dies dauert im Höchstfall 10 Minuten nach Eingang der Bestellung in pixi*. 8. Gleichzeitig wird bei Klarna bereits die zukünftige Klarna Rechnungsnummer für diese Bestellung reserviert. Diese wird übergangsweise im Feld Referrer in pixi* zwischengespeichert und von da aus später auf die Rechnung gedruckt. 9. Sie picken jetzt ganz normal die Bestellung und schließlich wird in pixi* die Rechnung gedruckt. Auf dem speziellen Klaran Rechnungs-Template wird die zuvor reservierte Rechnungsnummer ausgegeben. Gleichzeitig wird Klarna darüber von der Klarna pixi* App per API-Call informiert. Im Prinzip ändert sich also an dem regulären Pickprozess des Händlers nichts gegenüber anderen Zahlungsarten es sind keine zusätzlichen Anpassungen oder Einstellungen in der App notwendig. Die Klarna pixi* App erkennt alle betroffenen Bestellungen und Veränderungen in pixi* vollautomatisch und regelt im Hintergrund die Kommunikation mit Klarna. Einschränkungen Bitte beachten Sie folgende Einschränkungen bei der Nutzung der Klarna pixi* App: Klarna unterstützt in Deutschland den Verkauf an Firmen nicht. Das Ergebnis der Bonitätsabfrage ist daher ungewiss und endet womöglich in einer No_Risk -Meldung. Bestellungen erfolgen ausschließlich über den Shop, nicht über das Call-Center. Schulungsthema! Kunden müssen für Bestellungen stets auf den Shop verwiesen werden. Das manuelle Anlegen von Bestellungen in pixi* ist so gut wie unmöglich, da Staffelpreise, Rabatte, Gutscheine, Versandkosten etc. in pixi* fehlen. Einzige Ausnahme stellen Umtausch-Vorgänge dar. 5

6 Die Web-Oberfläche der Klarna pixi* App Loggen Sie sich in die Web-Oberfläche der Klarna pixi* App ein, um diese zu konfigurieren oder um Protokolle einzusehen. Die Login URL der Klarna pixi* App lautet: Beim Aufruf erscheint die Eingabe-Maske für Datenbank-Kennung, Benutzername und Passwort: In der Regel können Sie hier mit Ihren ganz normalen Zugangsdaten einloggen, die Sie auch verwenden, um Ihr pixi* Programm zu starten. Beachten Sie bitte jedoch die verschärften Richtlinien für Benutzer- und Passwort-Kombinationen im Bereich der pixi* Apps: Benutzername und Passwort dürfen nicht übereinstimmen Benutzername und Passwort dürfen nicht rückwärts übereinstimmen Das Passwort darf keines der folgenden Wörter sein: pixi, passwort, password, pass Das Passwort muss mindestens 6 Zeichen haben D.h., obwohl Ihr Passwort in pixi* und auch für den App Store oder die pixipedia normalerweise funktioniert, wird der App Zugriff nur ermöglicht, wenn das Passwort die oben genannten Kriterien erfüllt. Nachdem Sie Ihr Passwort entsprechend geändert haben, können Sie sich einloggen. Sollte trotz Beachtung dieser Richtlinien kein Login möglich sein, wenden Sie sich bitte an den pixi* Support! Willkommens-Bildschirm Nach dem erfolgreichen Login sehen Sie den Willkommens-Bildschirm der Web-Oberfläche: 6

7 7

8 Einstellungen 8

9 Testmodus: Der Testmodus lässt alle Anfragen an das Test-Backend von Klarna (payment-beta.klarna.com) laufen. Es werden keine echten Buchungen durchgeführt. Dieser Modus ist vor allem nützlich, wenn Sie die APP erst einmal evaluieren möchten. Der Testmodus muss explizit von Klarna freigeschaltet werden. Sie erhalten dafür gesonderte Zugangsdaten von Klarna. Bitte beachten Sie, dass Sie für Test-Bestellungen in Ihrem Shop dann die vorgegebenen Testbenutzer von Klarna verwenden müssen. Diese finden sie unter: Debug Ausgaben anschalten: Verwenden Sie diese Option auf keinen Fall im LIVE-Betrieb. Ein Rechnungsdruck ist nicht möglich, wenn der Debug Modus aktiviert ist. Dies dient ausschließlich der Fehler- Analyse und sollte nur in enger Absprache mit top concepts genutzt werden. Offline-Cronjobs Ausführung Stunde: Tragen Sie hier die Stunde des Tages ein, an dem automatische Updates installiert werden sollen. Wir empfehlen, hier den Wert 2 einzutragen, damit täglich um 2 Uhr nachts auf Updates geprüft wird und diese ggf. automatisch installiert werden können. Letzter Sync: Hier findet sich das Datum der letzten Synchronisation der Bestellungen mit der APP. Das Feld ist veränderbar, allerdings empfehlen wir, dies nicht zu tun. Über dieses Feld lässt sich steuern, ab welchem Datum Bestelländerungen von der App abgeholt werden. Über dieses Feld können Sie u.a. nicht verarbeitete Bestellungen später erneut ans System übertragen lassen. Letzter Rechnungs Sync: Hier findet sich das Datum der letzten Synchronisation der Rechnungen mit der App. Das Feld ist veränderbar, allerdings empfehlen wir, dies nicht zu tun. Über dieses Feld lässt sich steuern, ab welchem Datum Rechnungsänderungen von der App abgeholt werden. Über dieses Feld können Sie u.a. nicht verarbeitete Rechnungen später erneut ans System übertragen lassen. Bestellungen ab diesem Datum mit der APP verarbeiten: Hier können Sie festlegen, dass nur Bestellungen, die ab einem bestimmten Datum erstellt wurden mit der APP verarbeitet werden. Wenn es eine Änderung bei einer Bestellung gibt, die vor diesem Datum erstellt wurde, wird diese Bestellung trotzdem nicht an die App übertragen. Sollten Sie vor Inbetriebnahme der Klarna pixi* App also schon Bestellungen mit Klarna bzw. mit dem gleichen Rechnungs-Kürzel (z.b. X ) verarbeitet haben, dann muss hier unbedingt das Datum / Uhrzeit der Inbetriebnahme eingetragen werden, damit alle vorherigen Bestellungen ignoriert werden. Das Datums-Format ist: T12:30: ( JJJJ-MM-TT [T] SS:MM:ss.ttt ) Nicht aktivierte Rechnungen automatisch aktivieren: Wenn bei der Synchronisation der Rechnungen mit der App Rechnungen gefunden werden die nicht bei Klarna aktiviert wurden bekommen Sie darüber eine E- Mail. Über diese Option können Sie die gefundenen Rechnungen automatisch nachträglich aktivieren lassen. Benachrichtigung im Erfolgsfall: Dieses Feld schaltet ein, dass sie auch bei erfolgreichen Transaktionen jedes mal per benachrichtigt werden, anstatt nur bei Fehlermeldungen. Dies kann ein erhebliches E- Mailaufkommen verursachen. Postversand und Versand: Hiermit schalten Sie ein, ob der Kunde Klarna Rechnungen zusätzlich per Post bzw. per erhalten soll. Dies geschieht von Klarna Seite. Ggf. entstehen dadurch zusätzliche Kosten für Sie. für Benachrichtigungen: Hier tragen Sie bitte die adresse ein, die für Benachrichtigungen (Erfolgs- oder Fehlermeldungen) verwendet wird. Dieses Postfach sollten Sie permanent im Auge behalten, um frühzeitig zu erkennen, wenn z.b. ein Paket aufgehalten werden muss. Aktuell können Sie maximal 1 E- Mail-Adresse in diesem Feld hinterlegen. Wichtig: Die Benachrichtigungen sollten bei den Mitarbeitern aufschlagen und dort auch unmittelbar gelesen werden, wo die Pakete gepackt werden. Feld für Artikelnummer: Hier tragen Sie den Namen des pixi* API Feldes ein, in dem die Artikelnummer steht, die an Klarna übermittelt wird. Standard ist hier die Herstellerartikelnummer ItemNrSuppl. Sprechen Sie mit Ihrem Techniker, falls Sie ein anderes Feld ausgeben möchten. Dies sollte die gleiche Artikelnummer sein, die auch auf Ihren Lieferscheinen und Rechnungen angegeben wird, damit ein Kunde im Falle einer Nachfrage zu einer Rechnung auch entsprechende Unterstützung von Klarna erhalten kann. Eine Änderung der Artikelnummer nach Inbetriebnahme der Klarna pixi* App kann einen nicht zu unterschätzenden Zusatzaufwand verursachen. Bitte überlegen Sie daher genau, welches Feld Sie an dieser Stelle konfigurieren. Von Klarna abgelehnte Bestellungen stornieren: Ist dieses Häkchen gesetzt, so werden Bestellungen, die von Klarna abgelehnt werden, automatisch auch in pixi* storniert. Dieser Haken sollte daher in der Regel immer gesetzt werden. Kürzel für die Zahlungsart Klarna in pixi*: Standardmäßig bekommt die Zahlart Klarna von pixi* das Kürzel X, wenn Ihnen von pixi* jedoch ein anderes Kürzel mitgeteilt wird können Sie dieses hier hinterlegen. 9

10 Lösche API Logs die älter sind als: Um ein Überlaufen der Festplatten zu verhindern, werden alte API Log Einträge spätestens nach 12 Wochen gelöscht. Auf Wunsch können Sie ein kürzeres Interval angeben. Die API Logs sind nützlich, falls im Detail nach einem Fehler geforscht werden muss oder um zu untersuchen, welche Kommandos die App zu welchem Zeitpunkt versendet hat. Settlement-Files: Hinterlegen Sie hier die Zugangsdaten, die Ihnen Klarna auf Anfrage zur Verarbeitung von Settlement Files bereitstellt. Testen Sie anschließend per Klick auf die Taste FTP Verbindung testen, ob ein Zugriff erfolgreich ist. Bevor Sie die automatische Verarbeitung von Settlement Files aktivieren, sollten Sie zunächst manuelle Tests zur Inbetriebnahme durchführen. Grenzen Sie in jedem Fall bitte die Bestellnummern ein, damit bereits abgeschlossene Bestellungen aus der Vergangenheit, die ggf. schon manuell von Ihnen verbucht wurden, nicht nachträglich noch einmal als bezahlt oder offen gesetzt werden. Event ID für bezahlte Rechnungen / Retouren: Hinterlegen Sie hier bitte die während der App- Installation in pixi* konfigurierten Event IDs für die Verbuchung Klarna-spezifischer Zahlungen. Siehe auch Installations-Handbuch. Warnung nach 24h bei nicht aktivierten Rechnungen: Aktivieren Sie diese Checkbox, um automatisch per zu alarmieren, falls es versandte Bestellungen gibt, für die länger als 24 Stunden keine Aktivierung an Klarna übermittelt werden konnte. Produkte anonymisieren: Aktivieren Sie diese Checkbox nur im Ausnahmefall, wenn Sie aus Datenschutz- Gründen eine Übertragung der Artikel-Informationen an Klarna unterbinden müssen. Dies kann z.b. für Apotheken eine sinnvolle Einstellung sein, damit keine Informationen über Medikamente, Krankheiten, o.ä. an Klarna übertragen werden. Konsultieren Sie auf jeden Fall Ihren Klarna Integrationsmanager, bevor Sie eigenmächtig diese Einstellung aktivieren. Im nachfolgenden Feld Produkt-Titel für anonymisierte Produkte können Sie festlegen, welcher Textbaustein für die anonymisierten Produkte anstatt der Produktbezeichnung an Klarna übertragen werden soll. 10

11 Klarna Shops Hier müssen Sie für jeden Shop, den Sie betreiben, die jeweilige Shop-ID eintragen, die Ihnen Klarna dafür jeweils mitgeteilt hat und die passenden Secrets (Passwörter). Shop-ID und Secret werden auch im jeweiligen Shop hinterlegt, damit der Shop und auch die pixi* App mit dem Klarna Backend kommunizieren können. Ohne Shop-ID und Secret lässt sich die App daher nicht benutzen. 11

12 Bestellungen Hier sehen Sie alle mit Klarna eingegangenen Bestellungen im Überblick. Über den Link "zur Rechnung" gelangen Sie zur jeweils zugehörigen Rechnung. Es besteht ebenso die Möglichkeit, über die Text und Auswahlfelder in der Kopfzeile nach bestimmten Bestellungen zu suchen. Sie brauchen hier nichts tun, da sämtliche Aktionen voll-automatisch im Hintergrund abgewickelt werden. Die Übersicht der Bestellungen dient ausschließlich zu Informationszwecken. 12

13 Rechnungen Im Rechnungsbereich können Sie sämtliche Rechnungen einsehen. Genauso wie in der Bestellübersicht haben Sie hier Such- und Filtermöglichkeiten. Sie brauchen hier nichts tun, da sämtliche Aktionen voll-automatisch im Hintergrund abgewickelt werden. Die Übersicht der Rechnungen dient ausschließlich zu Informationszwecken. 13

14 Cronjobs Hier können Sie die Ausführungszeiten der einzelnen Cronjobs ansehen. In der Regel werden alle 5 Minuten alle Cronjobs ausgeführt. CHANGED_INVOICES Dieser Cronjob überprüft ob sich Rechnungen in pixi* geändert haben und ob die gedruckten Rechnungen bei Klarna aktiviert wurden. Falls es nicht aktivierte Rechnungen gibt werden Sie hierüber per informiert und abhängig von Ihren Einstellungen werden die Rechnungen direkt aktiviert. Da dieser Cronjob nur zur Sicherheit dient falls es bei einem Rechnungsdruck Verbindungsprobleme gab und die App 14

15 nicht direkt über die neue Rechnung informiert wurde, wird dieser Cronjob nur einmal täglich ausgeführt. CHANGED_ORDERS Überprüft, ob sich Bestellungen in pixi* geändert haben und löst entsprechende Aktionen aus, die in die REQUEST_QUEUE eingereiht werden. CLEAR_LOG Dieser Cronjob löscht einmal täglich alte API Logfile Einträge. INVOICE_NOTIFICATION Benachrichtigt den Händler bei Bestellungen, die länger als 24 Stunden versandt aber bei Klarna nicht aktiviert wurden. OFFLINE_UPDATES Führt neue Updates der pixi* App durch. PENDING_ORDERS Überprüft, ob noch nicht freigegebene Bestellungen inzwischen von Klarna zur Ausführung freigegeben wurden und releast diese ggf. in pixi*. REQUEST_QUEUE Sämtliche Kommandos, die an die Klarna API gesendet werden, werden in einer Warteschlange eingereiht, die dann sukzessive per Cronjob abgearbeitet wird. SETTLEMENT Verarbeitet erkannte neue Settlement-Files (nur wenn Automatik aktiviert) SETTLEMENT_SCAN Prüft den FTP-Server auf neue Settlement-Files (nur wenn Automatik aktiviert) und liest diese ein. Sollte einmal ein Cronjob dauerhaft laufen, werden Sie per benachrichtigt und können ggf. den Cronjob per Klick zurücksetzen. Sollte dies keine Besserung geben, wenden Sie sich bitte an top concepts. 15

16 Offene Calls Hier können Sie die Warteschlange (Request Queue) der API-Calls bzw. Requests einsehen, die noch ausgeführt werden müssen. Sollte einmal ein Api-Call nicht erfolgreich ausgeführt werden können, so würden Sie neben einer Benachrichtigung per hier außerdem einen Überblick erhalten, jeweils nach Bestellung gruppiert. Ist ein Call für eine bestimmte Bestellung fehlgeschlagen, so wird kein weiterer Call mehr für die gleiche Bestellung ausgeführt. Ob ein Call fehlgeschlagen ist, erkennen Sie am Text "Dieser Request ist fehlgeschlagen...", dahinter befindet sich der Fehlercode und die Fehlermeldung die Klarna geliefert hat. Jeder Call kann "übersprungen" werden, allerdings ist zu beachten, dass manche Requests in Abhängigkeit zueinander stehen und häufig aufeinander aufbauen. Daher überspringen Sie Requests nur, wenn Sie sicher sind, dass dadurch keine Probleme auftreten. Den Request checkorderstatus können Sie in jedem Falle überspringen, um eine blockierte Bestellung zu lösen. 16

17 API-Log Das API-Log zeigt ein Protokoll aller Befehle, die an Klarna und die pixi* Datenbank gesendet wurden. Das API-Log dient der Recherche und der Fehlersuche, wenn man analysieren möchte, was mit einer Bestellung im Detail passiert ist. Beachten Sie bitte, dass Logfiles nur solange rückwirkend vorhanden sind, wie Sie es auf der Seite Einstellungen konfiguriert haben, also maximal 12 Wochen. 17

18 Settlement Klarna stellt auf Anfrage auf einem FTP-Server CSV-Dateien bereit, die Zahlungsinformationen enthalten, die dazu dienen, die pixi* Kundenkonten auszugleichen. Konfigurieren Sie dazu in den App-Einstellungen bitte zunächst den FTP-Server wie von Klarna vorgegeben. Anschließend können Sie auf der Seite Settlement mit der Taste Scan FTP manuell überprüfen, ob neue Settlement-Files auf dem Klarna Server bereitliegen. Nach dem Download, den Sie manuell auslösen müssen, können Sie mit dem Link process die Verarbeitung starten. Dabei wird jede Zeile aus der CSV-Datei einer offenen Rechnung bzw. Gutschrift in pixi* zugeordnet. So werden die Kundenkonten in pixi* ausgeglichen. Nachdem Sie sich manuell von der korrekten Funktion überzeugt haben, können Sie in den App-Einstellungen auch die Automatik zur Verarbeitung von Settlement-Files im Hintergrund aktivieren. Sie erhalten dann per jeweils ein Protokoll über die verarbeiteten Buchungen. In dem Moment, wo Klarna Ihnen die Rechnungssumme für eine Bestellung gutschreibt, bekommen Sie dafür einen entsprechenden Eintrag in einem Settlement-File. Die bis zu diesem Zeitpunkt in pixi* als noch unbezahlt gekennzeichnete Rechnung wird nun als bezahlt gekennzeichnet. Auf die gleiche Art und Weise werden Gutschriften aufgrund von Retouren nachträglich mittels eines Settlement-Files von Klarna an Sie mitgeteilt, so dass das durch die Erstellung einer Gutschrift entstandene Guthaben im pixi* Kunden- Konto somit ausgeglichen wird. Damit die vollautomatischen Buchungen funktionieren müssen Rechnungsnummern und Beträge in den Settlement- Files mit den entsprechenden Daten in pixi* übereinstimmen. Bei Abweichungen erhalten Sie Fehlermeldungen. Haben Sie die automatische Verarbeitung der Settlement-Files aktiviert, werden Sie per über die Verarbeitung informiert. 18

19 Arbeitsabläufe Standard-Prozess Ziel der Klarna pixi* App ist es, dass Händler in pixi* ganz normal mit Klarna Bestellungen arbeiten können, wie sie es auch mit Bestellungen gewohnt sind, die mit anderen Zahlungsarten gewöhnt sind. Die Klarna pixi* App läuft dabei automatisch im Hintergrund und meldet die verschiedenen Aktionen stets an Klarna. Der Standard-Prozess lässt sich wie folgt beschreiben: 1. Eine Klarna-Bestellung wird aus dem Webshop in pixi* importiert 2. Der pixi* Bestell-Status ist zunächst HAL ( = Halten) 3. Wenige Minuten später springt der Bestell-Status in pixi* um auf ANG ( = Angenommen) 4. Die Bestellung geht nun in den regulären Pick-Prozess 5. Bei Picken des letzten Artikels wird der Druck der Klarna Rechnung ausgelöst und diese kommt aus dem Drucker, so dass sie dem Paket beigefügt werden kann 6. Parallel meldet die Klarna pixi* App die Aktivierung der Klarna Rechnung an Klarna 7. Sobald Klarna Ihnen den Umsatz der Bestellung gutschreibt, wird Ihnen dies in Form eines Settlement-Files mitgeteilt, das die App automatisch einliest, und somit die Klarna Rechnung in pixi* auf bezahlt setzt. Dies bedeutet, dass für den Händler keinerlei Zusatzaufwand bei der Bearbeitung einer ganz normalen Klarna- Bestellung entsteht. Lediglich bei einigen Sonderfällen, die vom hier aufgeführten Standard-Prozess abweichen, sind ein paar Dinge vom Händler zu beachten. Diese führen wir im Folgenden auf. Bestellung in pixi* bearbeiten Eine aus dem Shop in pixi* importiere Bestellung können Sie nachträglich in pixi* bearbeiten. Folgende Aktionen werden dabei im Zusammenhang mit der Verwendung der Klarna pixi* App unterstützt: Artikel nachträglich hinzufügen Sie können nachträglich Artikel hinzufügen. Typisches Szenario: Ihr Kunde tätigt eine Bestellung im Shop mit der Zahlungsart Klarna und ruft hinterher an, weil er noch etwas vergessen hat. Sie erfassen den neuen Artikel als zusätzliche Bestellposition in der bestehenden Kunden-Bestellung direkt in pixi*. Wichtiger Unterschied bei Klarna: Sie dürfen diese Erweiterung der Bestellung nicht selbst manuell freigeben. Warten Sie bitte stattdessen, bis die Klarna pixi* App die Veränderung der Bestellung erkannt hat. Dies dauert maximal 5 Minuten. Die App führt dann eine erneute Bonitätsprüfung durch und gibt den Artikel anschließend selbständig in pixi* für den Versand frei. Bei negativer Bonität wird die Bestellung geblockt und der Händler wird per informiert. Artikel nachträglich stornieren Sie können nachträglich Artikel stornieren. Typisches Szenario: Ihr Kunde tätigt eine Bestellung im Shop mit der Zahlungsart Klarna und ruft hinterher an, weil er einen Artikel stornieren möchte. Sie können ganz normal ein Storno in pixi* durchführen. Innerhalb von 5 Minuten wird der nächste Cronjob diese Veränderung der Bestellung erkennen und an Klarna melden. Preis eines Artikels nachträglich ändern Bitte beachten Sie, falls Sie in pixi* nachträglich bei einer Bestellung eine Preisänderung durchführen, dass Sie die Bestellung einmal freizugeben und wieder zu sperren, da es sonst passieren kann, dass die pixi* Api die Änderung der Bestellung nicht an die Klarna pixi* App übermittelt. 19

20 Anzahl einer Bestellposition nachträglich erhöhen Wenn Sie die Anzahl eines bereits in der Bestellung vorhandenen Artikels in einer Bestellung erhöhen wollen, machen Sie dies bitte ausschließlich, indem Sie den Artikel als eine neue zusätzliche Bestellposition hinzufügen. Dadurch wird der neue Artikel automatisch von pixi* auf HAL (= Halten) gesetzt. Maximal 5 Minuten später erkennt die Klarna pixi* App die Veränderung der Bestellung, führt eine neue Bonitätsprüfung durch und setzt dann bei Erfolg den neuen Artikel auf ANG (= Angenommen). Retouren Retouren erfassen Sie in pixi* ganz normal, wie Sie es auch mit anderen Zahlungsmitteln durchführen würden. Einzig es ist darauf zu achten, dass im letzten Schritt des Retouren-Wizards die Checkbox Keine Erstattung gewählt wird, da Klarna selbst eine Gutschrift auslöst und eine gesonderte Handhabung in pixi* daher überflüssig ist. Beachten Sie bitte, dass aktuell keine Abwicklung von Wertminderungen bei Rücksendungen möglich ist. Umtausch Wir unterscheiden hier den a) Umtausch NACH dem Versand und den b) Umtausch VOR dem Versand. a) Umtausch NACH dem Versand Dies ist der Prozess, der ausgelöst wird, wenn Sie Ware verschickt haben, und der Kunden wegen Nicht-Gefallens, Nicht-Passens, o.ä. die Ware zurücksendet, und stattdessen einen alternativen Artikel von Ihnen wünscht. Der Umtauschprozess ist ein Prozess, der bei Klarna Bestellungen anders laufen muss, als Sie es sonst in pixi* gewohnt sind. Sie nutzen hier nicht die Umtauschfunktionalität (Umtausch-Wizard) von pixi*, sondern lösen zunächst für die zurück geschickte Ware eine Teilretoure aus und erstellen anschließend eine komplett neue Bestellung für diesen Kunden. Der Umtausch kann nur per Klarna bezahlt werden, wenn auch die ursprüngliche Bestellung mit Klarna getätigt wurde. Ansonsten müssen Sie den Kunden bitten, die geänderte Ware neu im Shop zu bestellen. So gehen Sie vor: 1. Erfassen Sie für den oder die zurückgesandten Artikel eine Teil- oder Voll-Retoure in pixi* 2. Erstellen Sie eine neue Bestellung in pixi* und fügen Sie die gewünschten neuen Artikel hinzu. 3. Der Umtausch funktioniert nur, wenn die letzte Bestellung dieses Kunden, die Klarna-Bestellung ist, für die der Umtausch erfolgen soll. Wurde zwischenzeitlich eine oder mehrere weitere Bestellungen des gleichen Kunden getätigt, ist ein Umtausch über die pixi* App zur Zeit leider nicht möglich. Die App liest sich alle benötigten Daten (wie z.b. Geschlecht, Geburtsdatum) aus der ursprünglichen Klarna- Bestellung aus und verwendet diese, um einen neuen reserveamount an Klarna zu senden. 4. Bitte geben Sie händisch angelegte Bestellungen genauso wie andere Klarna Bestellungen niemals manuell frei. Die Klarna App erkennt die neue Klarna Bestellung automatisch und gibt diese bei erfolgreicher Reservierung in der Regel innerhalb von 10 Minuten selbständig frei. b) Umtausch VOR dem Versand Wenn der Kunde nach Absenden seiner Bestellung einen Irrtum bemerkt, und daher einen bestellten Artikel durch einen anderen ersetzen möchte oder Sie stellen fest, dass der gewünschte Artikel wider Erwarten doch nicht vorrätig ist, sie dem Kunden aber eine Alternative liefern möchten, dann nutzen Sie bitte den folgenden Prozess: Fügen Sie zuerst den neuen Artikel hinzu und stornieren Sie anschließend den nicht mehr gewünschten Artikel. Diese Reihenfolge ist wichtig, da wenn Sie zuerst stornieren würden, ggf. die Reservierung bei Klarna komplett gelöscht wird und nicht wieder neu aufgebaut werden könnte. Nach dem Hinzufügen des Artikels geht die Bestellung in pixi* auf HALTEN. Das ist sehr wichtig! Geben Sie die Bestellung unter keinen Umständen manuell wieder frei. Die Klarna pixi* App braucht nun bis zu 5 Minuten, um die Änderungen an der Bestellung zu erkennen. Anschließend springt die Bestellung in pixi* automatisch auf ANG (= angenommen), und Sie können den Versand durchführen. Abweichend hiervon können Sie auch wie unter a) beschrieben verfahren, mit dem Unterschied, dass Sie in Punkt 1. anstatt einer Retoure zu erfassen, ein Storno (Status: STO) für den nicht gewünschten Artikel erfassen. Fahren Sie dann mit Punkt 2. in der weiteren Reihenfolge fort. 20

21 "no_risk" Bestellungen Bei Bestellungen mit dem Status "no_risk" wird von Klarna das Betrugsrisiko nicht übernommen. Sie erhalten über solche Bestellungen immer eine . In pixi* bleiben diese Bestellungen auf Status HAL (= Halten). Versenden Sie diese Bestellungen nur, wenn Sie sich absolut sicher sind, dass der betreffende Kunde kein Betrugsfall sein kann. Dies ist zum Beispiel bei Bestandskunden der Fall, die telefonisch um Adressänderung bitten. Klarna übernimmt in diesen Fällen nicht das Zahlungsrisiko. Zu diesem Thema können Sie auch den Klarna-Support befragen. Ausdrucken von Klarna Rechnungen aus pixi* Beim Ausdrucken einer Rechnung wird die im Druck-Modul hinterlegte URL der Klarna pixi* App aufgerufen, welche die Aktivierung der Rechnung bei Klarna für Sie bequem im Hintergrund durchführt. Bitte beachten Sie: Im Status-Fenster des Druck-Moduls wird bei jedem Ausdruck einer Klarna Rechnung die Meldung Es konnte keine Verbindung zum PDF Server aufgebaut werden. angezeigt. Dies ist normal und kein Fehler. Sollte es beim Aktivieren der Klarna Rechnung irgendwelche Probleme geben, wird anstatt der Rechnung eine Fehlermeldung ausgedruckt. Zusätzlich erhalten Sie die Fehlermeldung auch per . Gelegentlich kommt es zu temporären Problemen in der Kommunikation zwischen Klarna pixi* App und Klarna. Versuchen Sie in einem solchen Fall einfach wenige Minuten später erneut, die Rechnung auszudrucken. 21

22 Was Sie unbedingt vermeiden sollten 1. Nie eigenmächtig Klarna Bestellungen in pixi* freigeben Der pixi* Status einer Klarna Bestellung darf niemals von Ihnen selbst händisch von HAL (= Halten) auf ANG ( = Angenommen) geändert werden, da sonst gegebenenfalls Bestellungen versendet werden, die von Klarna nicht freigegeben wurden. Sie würden hier ggf. kein Geld erhalten. Klarna Bestellungen kommen generell in pixi* mit dem Status HAL ( = Halten) an. In der Regel ändert die Klarna pixi* App diesen Status innerhalb weniger Minuten automatisch auf Status ANG ( = Angenommen). Manchmal jedoch erhält eine Klarna Bestellung zunächst den Klarna Status "Pending". In solchen Fällen kann eine Bestellung bis zu 24 Stunden in pixi* auf Status HAL (= Halten) bleiben. Der Status Pending bedeutet bei Klarna nichts anderes, als dass diese Rechnung aufgrund von einer nachgelagerten manuellen Betrugsprüfung nicht nicht von Klarna freigegeben wurde. Folglich dürfen Sie diese Bestellungen auch noch nicht verschicken. Ob eine Klarna Bestellung "Pending" ist, erkennen Sie im pixi* Kundenservice am Feld KK-ID : 0 bedeutet hier "Pending". Die App schaltet Pending-Bestellungen automatisch von pixi* Status HAL (= Halten) auf ANG (= Angenommen), sobald diese von Klarna freigegeben wurden. 2. Nie Bestellungen bearbeiten, die in pixi* noch auf HAL (= Halten) stehen Klarna Bestellungen dürfen in pixi* erst bearbeitet werden (Artikel hinzufügen, stornieren, etc.), sobald diese von der Klarna pixi* App eingelesen und in pixi* freigegeben wurden (Status ANG = Angenommen). 3. Nie die Adresse des Kunden ändern Es ist nicht erlaubt Adressen oder Kundendaten im Allgemeinen nachträglich zu ändern. Der Druck der Klarna-Rechnung wird bei Verstoß unterbunden. Klarna übernimmt nicht das Zahlungsrisiko, falls Änderungen durchgeführt werden. 4. Nie Bestellungen zusammenfassen Klarna Bestellungen dürfen Sie nicht mit anderen Bestellungen des Kunden zusammenfassen auch nicht wenn dies ebenfalls Klarna Bestellungen sind. 5. Nie die Artikel-Anzahl einer Bestellposition verändern Zum Erhöhen der Anzahl fügen Sie bitte stattdessen eine neue Bestellposition für den zusätzlichen Artikel ein. Zum Verringern der Anzahl stornieren Sie bitte die gesamte Bestellzeile, warten Sie 5 Minuten bis die pixi* App Gelegenheit hatte, diese Veränderung zu bemerken, und fügen Sie anschließend eine neue Bestellzeile mit der gewünschten Anzahl hinzu. 6. Nie nachträglich die Versandkosten verändern Leider wird diese Veränderung nicht an die Klarna pixi* App übertragen. D.h. wenn Sie den Preis der Bestellung nachträglich reduzieren oder erhöhen möchten, dann dürfen Sie dies ausschließlich durch Hinzufügen einer neuen Bestellposition tun. 7. Nie Teillieferungen auslösen für Bestellungen, die Rabatte oder Gutscheine enthalten Gewähren Sie Ihrem Kunden z.b. durch einen Gutschein 20 % Rabatt auf eine Bestellung und lösen eine Teillieferung aus, dann wird der gesamte Gutschein-Betrag schon mit der ersten Rechnung abgezogen. Es empfiehlt sich daher bei Gebrauch von Gutscheinen, auf Teillieferungen zu verzichten. 8. Nie stornierte Bestellungen von Hand in pixi* reaktivieren Eine Aktivierung dieser Rechnungen bei Klarna ist nach einem Storno nicht mehr möglich. Würden Sie eine derartige Bestellung trotzdem versenden, erhalten Sie keine Deckung seitens Klarna. 9. Nie mehrere Veränderungen an einer Bestellung vornehmen innerhalb von 5 Minuten Bitte beachten Sie, dass Sie pro Cronjob-Zyklus (also pro 5 Minuten), nur eine Veränderung der Bestellung machen dürfen, damit die App diese Veränderung korrekt verarbeiten kann. D.h. wenn Sie z.b. einen Artikel hinzufügen und einen stornieren möchten, dann muss zwischen diesen beiden Veränderungen mindestens 5 Minuten gewartet werden. Auch zwischen einem Teil-Storno und dem anschließenden Pickprozess sollten mindestens 5 Minuten liegen. Außerdem kommt es gelegentlich beim Testen der App-Einrichtung vor, dass Bestellungen sehr schnell freigegeben und als gepickt, verschickt und wieder retourniert selektiert werden, nur um zu testen. In der Wirklichkeit gehen diese Prozesse nicht so schnell, aber beim Testen kann das natürlich passieren. Wichtig ist, dass die App eben 5 Minuten Zeit hat um jeden Vorgang einzeln zu erkennen. Wechselt eine Bestellung beispielsweise innerhalb von 5 Minuten vom Status EIN auf den Status RET, ohne dass die App den dazwischen liegenden Status AUS überhaupt bemerken konnte, wird die Rechnung nicht aktiviert und kann anschließend auch nicht als Retoure erfasst werden. 10. Legen Sie keine Rechnung manuell in pixi* mit einer Klarna Zahlungsart an. Nur aus dem Shop importierte Bestellungen können durch die vorherige Reservierung des Rechnungsbetrages später aus pixi* heraus mit der Klarna pixi* App aktiviert werden. 22

23 11. Wertminderungen bei Retouren werden aktuell von der Klarna pixi* App nicht unterstützt. 12. Wenn Sie die Klarna pixi* App nutzen, verzichten Sie bitte auf die Nutzung von Klarna Online: Bearbeiten Sie nie Bestellungen, die über die Klarna pixi* App verarbeitet werden sollen, über Klarna Online. Wenn Sie z.b. in Klarna Online eine Reservierung löschen, dann bekommt die Klarna pixi* App diese Information nicht mit und es wird zu Fehlern bei der Verarbeitung kommen. 23

24 Updates der App Updates der Klarna pixi* App werden automatisch für Sie aktiviert. Den aktuellen Versions-Stand sehen Sie unten rechts in der Web-Oberfläche. Im pixi* App-Store unter der Adresse können Sie sich stets über neue Updates und deren Inhalt informieren. Setzen Sie die Einstellung Offline-Cronjobs Ausführung Stunde, um festzulegen, wann Updates in Ihrer App installiert werden sollen. Support für die Klarna pixi* App Bei Bedarf erhalten Sie First Level Support bei der Installation und Konfiguration Ihrer App direkt von Klarna. Wenden Sie sich dazu bitte direkt an Ihren persönlichen Klarna Integrationsmanager. Sollte eine tiefergreifende Unterstützung (Second Level Support) erforderlich sein oder in der täglichen Anwendung der pixi* App Störungen vorkommen, dürfen Sie sich direkt an den Hersteller der pixi* App, die pixi* Partner-Agentur top concepts wenden: Die zentrale Adresse bei Störungen lautet: Bitte beachten Sie, dass top concepts keine telefonische Unterstützung zu pixi* App Fragestellungen bietet. Damit top concepts Sie optimal unterstützen kann, werden folgende Daten benötigt: 1. der Name Ihrer pixi* Datenbank 2. ein gültiger pixi* Benutzer samt Passwort, mit dem das Einloggen in Ihre Klarna pixi* App möglich ist 3. Sie müssen für die Klarna pixi* App den Entwickler-Zugang freischalten. Diese Berechtigung erteilen Sie im pixi* Appstore. 4. Nennen Sie bitte ggf. die betroffenen pixi* Bestellnummern, anhand der ein mögliches Fehlverhalten nachvollzogen werden kann sowie Ihre konkrete Fehlerbeschreibung. 24

25 Anhang Fehlermeldungen der pixi* Klarna App TYPE_API_CALL_SUCCESS Wird nur ausgeführt, wenn reportsuccessfulqueries == true ist. Wir für jeden API-Call und jede Bestellung ausgeführt, der erfolgreich aus der Request-Queue verarbeitet wurde Betreff: 1234 (DMO) - Aktion erfolgreich: "Name der Funktion" Sehr geehrter Händler, diese wird aus Informationszwecken von der Klarna Pixi-App versendet. Es besteht kein Handlungsbedarf. "Name der Funktion" für OrderId Sollten Sie diese Mail nicht weiter erhalten wollen, dann können Sie dies in der App-Konfiguration abstellen. TYPE_INVOICE_ACTIVATE_ERROR Wird im Fehlerfall beim Activate Call ausgeführt, welcher über den Rechungsdruck von pixi* getriggert wird. Liefert die Klarna API keinen Rückgabe-Wert wird diese versendet. Betreff: 1234 (DMO) - Achtung! Paket bitte aufhalten Sehr geehrter Händler, diese wird aus Informationszwecken von der Klarna Pixi-App versendet. Folgen Sie bitte den unten stehenden Anweisungen bzw. beachten Sie die unten stehenden Hinweise. Es ist ein Fehler bei der Kommunikation mit Klarna aufgetreten, sodass keine Rechnungsaktivierung stattgefunden hat. Fehlermeldung: "Beispiel-Fehlermeldung von Klarna" (123) pixi* Rechnungsnummer: DMO pixi* Bestell-Nummer: Klarna Reservierungsnummer: Weitere Vorgehensweise: 1. Überprüfen Sie die Fehlermeldung und analysieren Sie ob Sie hier selbst etwas unternehmen können. Im Falle von fehlenden Daten (Telefonnummer, etc.) müssen Sie beispielsweise die Rechnung manuell in Klarna Online erfassen, weil Sie Pixi Rechnungen nicht mehr ändern können 2. Drucken Sie die Rechnung erneut und prüfen Sie damit ob es sich um ein temporäres Problem gehandelt hat. Bei "CURL"-Fehlern ist dies i.d.r. immer temporär und sollte mit einem erneuten Druck - wenige Minuten später - gelöst sein 3. Sollten Sie das Problem nicht selbst lösen können, kontaktieren Sie unseren Merchant Support 25

26 TYPE_INVOICE_ACTIVATE_ERROR_NO_ORDER Wird im Fehlerfall beim Activate Call ausgeführt, welcher über den Rechungsdruck von pixi* getriggert wird. Liefert die in der Queue gespeicherte pixi OrderNr kein Ergebnis wird diese Fehlermeldung erzeugt. Betreff: 1234 (DMO) - Fehler beim Ausdrucken der Rechnung Nr. DMO Sehr geehrter Händler, diese wird aus Informationszwecken von der Klarna Pixi-App versendet. Sie haben in pixi* eine Klarna Rechnung ausgedruckt, die in der pixi* App bislang nicht bekannt war. Die Rechnung konnte daher nicht aktiviert werden. pixi* Rechnungsnummer: DMO pixi* Bestell-Nummer: Sie werden diese Nachricht wieder erhalten, wenn Sie erneut versuchen, diese Rechnung in pixi* auszudrucken. Eine Aktivierung ist demnach - aufgrund einer wohl vorhandenen Fehlkonfiguration - nicht möglich. Überprüfen Sie warum die Rechnung nicht in der App gespeichert wurde. Dies kann z.b. passieren, wenn Sie die Bestellung manuell den Halten-Status ändern, der Shop-Konnektor nicht korrekt konfiguriert war oder die Bestellung vor dem offiziellen Livegang der Klarna Integration getätigt wurde. TYPE_CRONJOB_STATUS Wird versendet, wenn die App feststellt, dass einer der Cronjobs nicht beendet wird und länger als 60 Minuten läuft. Betreff: 1234 (DMO) - Status Information - Automatismus "Name des Jobs" Sehr geehrter Händler, diese wird aus Informationszwecken von der Klarna Pixi-App versendet. Es besteht zunächst kein Handlungsbedarf. Folgen Sie bitte den unten stehenden Anweisungen bzw. beachten Sie die unten stehenden Hinweise. Der Automatismus (Cronjob) "Name des Jobs" wurde zuletzt ausgeführt am um 12:12 Uhr und lief nach 1 Stunde immer noch. Vermutlich funktionierte dieser Automatismus nicht mehr korrekt und deshalb wurde soeben automatisch neu gestartet. Sollten Sie diese Fehlermeldung in 1 Stunde wiederum per erhalten, liegt ein Fehler in der App bzw. in der Datenbank vor. Bitte wenden Sie sich im Wiederholungsfalle an den top concepts App-Support unter ======================================================================= =================== TYPE_INVOICES_ACTIVATION Aktuell nicht verwendet!! Wird mit dem Job ChangedInvoices ausgeführt, wenn die Konfiguration invoice_auto_activate == 1 gesetzt ist Betreff: 1234 (DMO) - Nicht aktivierte Klarna Rechnungen erfolgreich aktiviert Sehr geehrter Händler, diese wird aus Informationszwecken von der Klarna Pixi-App versendet. Es besteht kein Handlungsbedarf. Es nicht bei Klarna aktivierte Rechnungen gefunden und ======================================================================= =================== TYPE_INVOICES_TO_ACTIVATE Wird mit dem Job ChangedInvoices ausgeführt, wenn die Konfiguration invoice_auto_activate!= 1 gesetzt ist Betreff: 1234 (DMO) - Nicht aktivierte Klarna Rechnungen müssen aktiviert werden 26

27 Sehr geehrter Händler, diese wird aus Informationszwecken von der Klarna Pixi-App versendet. Es nicht bei Klarna aktivierte Rechnungen gefunden. Bitte Aktivieren Sie die unten stehenden Rechnungen, indem Sie die Belege in pixi* nochmals ======================================================================= =================== TYPE_NO_RISK_REPORT Wird beim Klarna API Call activatereservation ausgeführt, wenn der Rückgabewert 'no_risk' ist Betreff: 1234 (DMO) - Hinweis: Die Daten der Bestellung haben sich geändert Sehr geehrter Händler, diese wird aus Informationszwecken von der Klarna Pixi-App versendet. Klarna hat festgestellt, dass bei dieser Bestellung, von der Shopbestellung abweichende Daten für die Rechnungsaktivierung an uns übermittelt wurden. Aus diesem Grunde kann Klarna das Betrugsrisiko nicht mehr übernehmen. Sie können die Ware selbstverständlich wie gewohnt versenden, wenn die an uns übermittelten Daten von Ihrer Seite aus korrekt sind. Gerne können Sie sich für Rückfragen auch an unserem Merchant Support wenden. pixi* Rechnungsnummer: DMO pixi* Bestell-Nummer: Klarna Reservierungsnummer: ======================================================================= =================== TYPE_TEMP_EXCEPTION_REPORT Standard Fehler- , die bei nicht weiter klassifizierten Exceptions versendet wird. Zusätzlich wird diese versendet, wenn beim Invoice Activate bzw. Klarna API Call ActivateReservation eine Exception ausgelöst wird Betreff: 1234 (DMO) - Fehler 123 beim Ausführen der Klarna Funktion "Name der Funktion" Sehr geehrter Händler, diese wird aus Informationszwecken von der Klarna Pixi-App versendet. Es ist ein temporärer Fehler bei der Kommunikation mit Klarna aufgetreten. Fehlermeldung: "Beispiel-Fehlermeldung von Klarna" pixi* Rechnungsnummer: DMO pixi* Bestell-Nummer: Klarna Reservierungsnummer: Weitere Vorgehensweise: 1. Überprüfen Sie die Fehlermeldung und analysieren Sie ob Sie hier selbst etwas unternehmen können. Im Falle von fehlenden Daten (Telefonnummer,etc.) müssen Sie beispielsweise die Rechnung manuell in Klarna Online erfassen, weil Sie Pixi Rechnungen nicht mehr ändern können 2. Drucken Sie die Rechnung erneut und prüfen Sie damit ob es sich um ein temporäres Problem gehandelt hat. Bei \"CURL\"-Fehlern ist dies i.d.r. immer temporär und sollte mit einem erneuten Druck - wenige Minuten später - gelöst sein 3. Sollten Sie das Problem nicht selbst lösen können, kontaktieren Sie unseren Merchant Support ======================================================================= =================== TYPE_ORDER_CANCEL Wird beim Klarna-API Call CheckOrderStatus ausgeführt. wird versendet wenn Konfiguration cancel_declined_orders == 1 ist und der Rückgabe-Wert == 3 ist. 27

28 Betreff: 1234 (DMO) - Bestellung wurde automatisch storniert Sehr geehrter Händler, diese wird aus Informationszwecken von der Klarna Pixi-App versendet. Eine Pending-Bestellung wurde von Klarna abgelehnt und in Pixi storniert, weil Klarna einen begründeten Betrugsverdacht festgestellt hat. pixi* Bestell-Nummer: Klarna Reservierungsnummer: Weitere mögliche Vorgehensweise: Kontaktieren Sie den Kunden und informieren Sie ihn, dass er doch nicht mit Klarna bezahlen konnte und bieten Sie ihm eine alternative, sichere Zahlungsmöglichkeit an. ======================================================================= =================== TYPE_INVOICE_ACTIVATION_SKIPPED Wird ausgelöst beim Erzeugen der Rechnung in pixi* wird versendet, wenn die Bestellung in der Klarna pixi* App den Verarbeitungsstatus QUEUE_STATE_PENDING_ACTIVATION hat. Dieser Status wird zurückgegeben, wenn der Konfigurationwert invoice_auto_activate gesetzt ist oder für die Bestellung in der Request-Queue als nächste Aktion ActivateReservation eingetragen ist und die dazu eingetragene pixi Rechnungs-Nummer gleich der auslösenden Rechnungsnummer ist. Also in der Regel, wenn die Rechnung 2 Mal gedruckt wird Betreff: 1234 (DMO) - Fehler 3202 beim Ausführen der Klarna Funktion activatereservation Sehr geehrter Händler, diese wird aus Informationszwecken von der Klarna Pixi-App versendet. Sie haben soeben in pixi* den Druck einer Rechnung ausgelöst. Bitte beachten Sie, dass eine Aktivierung bei Klarna nicht erfolgt ist, da es bei der Verarbeitung dieser Bestellung bereits vorher einen Fehler gab. In der Web-Oberfläche der pixi* App unter \"Offene Calls\" gibt es einen oder mehrere Vorgänge für diese Bestellung, die nicht erfolgreich ausgeführt wurden. Solange für eine Bestellung fehlerhafte Calls vorliegen, können für diese Bestellungen keine Rechnungen aktiviert werden. pixi* Rechnungsnummer: DMO pixi* Bestell-Nummer: Klarna Reservierungsnummer: Weitere Vorgehensweise: 1. Überprüfen Sie die Übersicht \"Offene Calls\" um herauszufinden, welche Fehler die Aktivierung der Rechnung verhindern. 2. Sollten das Problem bestehen bleiben, kontaktieren Sie unseren Merchant Support ======================================================================= =================== TYPE_UNPROCESSED_SETTLEMENT_FILES wird beim Cronjob SettlementScan versendet, wenn es neue Einträge für Settlement-Files in der Datenbank gibt. Die enthält eine Liste der Datei-Urls Betreff: 1234 (DMO) - Pending settlement files Sehr geehrter Händler, diese wird aus Informationszwecken von der Klarna Pixi-App ======================================================================= =================== TYPE_INACTIVE_INVOICES Wird über den Cronjob InvoiceNotification versendet. Enthält eine Liste mit Rechnungen, deren processing_state!= 'OK' ist und das letzte Aktualisierungsdatum in der Datenbank mindestens 24 Stunden zurückliegt Betreff: 1234 (DMO) - List of invoices not activated longer than 24 hours Sehr geehrter Händler, 28

29 diese wird aus Informationszwecken von der Klarna Pixi-App ======================================================================= =================== 29

30 Changelog 5.19: Kapitel zum Thema Umtausch überarbeitet. 30

Dokumentation / Handbuch

Dokumentation / Handbuch Dokumentation / Handbuch Version 1.1 RatePAY GmbH Fon +49 30 339 88 560 Schlüterstraße 39 Fax +49 30 339 88 5610 10629 Berlin info@ratepay.com www.ratepay.com Inhaltsverzeichnis Funktionsweise... 4 Prozesse

Mehr

Dokumentation Skrill - pixi* App Version 1.3 Stand 31.07.2013

Dokumentation Skrill - pixi* App Version 1.3 Stand 31.07.2013 Skrill Ltd. Dokumentation Skrill - pixi* App Version 1.3 Stand 31.07.2013 Anbieter: Skrill Ltd. beratung@skrill.com Technische Realisierung: top concepts GmbH Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Funktionsweise...

Mehr

BillSAFE Modul JTL Shop ab V.3.17 und JTL Warenwirtschaft ab V.0.9.9.890

BillSAFE Modul JTL Shop ab V.3.17 und JTL Warenwirtschaft ab V.0.9.9.890 BillSAFE Modul JTL Shop ab V.3.17 und JTL Warenwirtschaft ab V.0.9.9.890 Herzlich willkommen, Sie haben sich für BillSAFE, den beliebtesten Rechnungskauf-Anbieter bei Deutschlands Online-Shoppern entschieden.

Mehr

3 Testen Sie Ihren Online-Shop

3 Testen Sie Ihren Online-Shop Als Betreiber eines Online-Shops sollten Sie alle Bereiche Ihres Shops genau kennen, denn ein Online-Shop ist kein Spiel. Deshalb sollten Sie Ihren Online-Shop auf Herz und Nieren testen und prüfen, damit

Mehr

BillSAFE Anleitung Anbindung in das Portal Afterbuy

BillSAFE Anleitung Anbindung in das Portal Afterbuy BillSAFE Anleitung Anbindung in das Portal Afterbuy Herzlich willkommen, Sie haben sich für BillSAFE, den beliebtesten Rechnungskauf-Anbieter bei Deutschlands Online-Shoppern entschieden. (TNS Emnid Studie

Mehr

BillSAFE Modul für Magento CE 1.4.x, PE 1.9.x und EE 1.9.x

BillSAFE Modul für Magento CE 1.4.x, PE 1.9.x und EE 1.9.x BillSAFE Modul für Magento CE 1.4.x, PE 1.9.x und EE 1.9.x Herzlich willkommen, Sie haben sich für BillSAFE, den beliebtesten Rechnungskauf-Anbieter bei Deutschlands Online-Shoppern entschieden. (TNS Emnid

Mehr

Lieber SPAMRobin -Kunde!

Lieber SPAMRobin -Kunde! Lieber SPAMRobin -Kunde! Wir freuen uns, dass Sie sich für SPAMRobin entschieden haben. Mit diesem Leitfaden möchten wir Ihnen die Kontoeinrichtung erleichtern und die Funktionen näher bringen. Bitte führen

Mehr

BillSAFE Modul für PrestaShop

BillSAFE Modul für PrestaShop BillSAFE Modul für PrestaShop Herzlich willkommen, Sie haben sich für BillSAFE, den beliebtesten Rechnungskauf-Anbieter bei Deutschlands Online-Shoppern entschieden. (TNS Emnid Studie 01/2011) Stand: 06.

Mehr

Auftrags- und Rechnungsbearbeitung. immo-office-handwerkerportal. Schnelleinstieg

Auftrags- und Rechnungsbearbeitung. immo-office-handwerkerportal. Schnelleinstieg Auftrags- und Rechnungsbearbeitung immo-office-handwerkerportal Schnelleinstieg Dieser Schnelleinstieg ersetzt nicht das Handbuch, dort sind die einzelnen Funktionen ausführlich erläutert! Schnelleinstieg

Mehr

Ersatzteile der Extraklasse Magento-Module der Shopwerft

Ersatzteile der Extraklasse Magento-Module der Shopwerft Ersatzteile der Extraklasse Magento-Module der Shopwerft MicroStudio - Fotolia.com Gerade bei gekauften Gutscheinen erwarten Kunden, dass sie diese Codes solange nutzen können, bis das Guthaben aufgebraucht

Mehr

afterbuy Integration

afterbuy Integration BillSAFE GmbH Weiße Breite 5 49084 Osnabrück afterbuy Integration Beschreibung der Anbindung von BillSAFE in das Portal afterbuy (Version 1.0.1 vom 10.03.2010) 1 Inhaltsverzeichnis 1 Vorbemerkung...3 2

Mehr

Klarna Checkout pixi* App Dokumentation / Handbuch Version 1.0 Stand

Klarna Checkout pixi* App Dokumentation / Handbuch Version 1.0 Stand Klarna Checkout pixi* App Dokumentation / Handbuch Version 1.0 Stand 19.06.2015 Anbieter: Klarna AB integration.klarna.com integration@klarna.de Technische Realisierung: top concepts GmbH www.topconcepts.com

Mehr

BillSAFE Modul für Shopware 3.5.4 und 3.5.5

BillSAFE Modul für Shopware 3.5.4 und 3.5.5 BillSAFE Modul für Shopware 3.5.4 und 3.5.5 Herzlich willkommen, Sie haben sich für BillSAFE, den beliebtesten Rechnungskauf-Anbieter bei Deutschlands Online-Shoppern entschieden. (TNS Emnid Studie 01/2011)

Mehr

FAQ. Hilfe und Antworten zu häufig gestellten Fragen

FAQ. Hilfe und Antworten zu häufig gestellten Fragen FAQ Hilfe und Antworten zu häufig gestellten Fragen Ich kann mich nicht einloggen 2 Wie kann ich die hinterlegte E-Mail Adresse in meinem Account ändern 2 Wie funktioniert die Bestellung 2 Wo kann ich

Mehr

BS-Anzeigen 3. Handbuch für das Zusatzmodul modazs Import von Anzeigen aus der Anzeigenschleuder

BS-Anzeigen 3. Handbuch für das Zusatzmodul modazs Import von Anzeigen aus der Anzeigenschleuder BS-Anzeigen 3 Handbuch für das Zusatzmodul modazs Import von Anzeigen aus der Anzeigenschleuder Inhaltsverzeichnis Anwendungsbereich... 3 Betroffene Softwareversion... 3 Anzeigenschleuder.com... 3 Anmeldung...

Mehr

Benutzeranleitung Superadmin Tool

Benutzeranleitung Superadmin Tool Benutzeranleitung Inhalt 1 Einleitung & Voraussetzungen... 2 2 Aufruf des... 3 3 Konto für neuen Benutzer erstellen... 3 4 Services einem Konto hinzufügen... 5 5 Benutzer über neues Konto informieren...

Mehr

Handbuch für die Nutzung des DHL EXPRESS Webshops. Bonn, Juni 2013

Handbuch für die Nutzung des DHL EXPRESS Webshops. Bonn, Juni 2013 Handbuch für die Nutzung des DHL EXPRESS Webshops Bonn, Juni 2013 DHL Express Webshop zur Frachtbrief-Bestellung Inhaltsübersicht Webshop Übersicht... Seite 3 Für den Webshop registrieren.. Seite 5 Benutzerrollen

Mehr

EBW Systems HANDBUCH Offline Programm

EBW Systems HANDBUCH Offline Programm EBW Systems HANDBUCH Offline Programm Seite 1 von 7 Inhaltsverzeichnis 1. Programmsteuerung 2. Veranstaltungen verwalten 3. Daten absenden 4. Sonstige Hinweise Seite 2 von 7 1. Programmsteuerung Programm

Mehr

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach 1. elektronisches Postfach 1.1. Prüfung ob das Postfach bereits für Sie bereit steht. 1.2. Postfach aktivieren 1.3. Neue Mitteilungen/Nachrichten von

Mehr

Benutzerhandbuch für ZKB WebMail. Für Kunden, Partner und Lieferanten Oktober 2013, V1.1

Benutzerhandbuch für ZKB WebMail. Für Kunden, Partner und Lieferanten Oktober 2013, V1.1 Benutzerhandbuch für ZKB WebMail Für Kunden, Partner und Lieferanten Oktober 2013, V1.1 Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung 3 1.1 Definition 3 1.2 Sicherheit 3 2 Funktionen 3 2.1 Registrierung (erstes Login)

Mehr

Handbuch zum Online-Bestellsystem von ABUS Pfaffenhain

Handbuch zum Online-Bestellsystem von ABUS Pfaffenhain 1 Handbuch zum Online-Bestellsystem von ABUS Pfaffenhain 1 Einführung... 3 1.1 Kompatible Kartenlesegeräte... 3 1.2 Bestellung eines Kartenlesegerätes... 3 2 Registrierung... 5 2.1 Voraussetzungen... 5

Mehr

Version Datum Grund 1.01 12.04.05 Abschnitt Automatische Umstellung hinzugefügt und Hilfe ergänzt um Webseiten

Version Datum Grund 1.01 12.04.05 Abschnitt Automatische Umstellung hinzugefügt und Hilfe ergänzt um Webseiten Outlook-Umstellung (im Rahmen der Exchange-Server-Umstellung am 15.-17.04.2005) Änderungen in diesem Dokument Version Datum Grund 1.01 Abschnitt Automatische Umstellung hinzugefügt und Hilfe ergänzt um

Mehr

Anleitung zur. Installation und Konfiguration von x.qm. Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG

Anleitung zur. Installation und Konfiguration von x.qm. Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Anleitung zur Installation und Konfiguration von x.qm Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Systemvoraussetzungen... 3 SQL-Server installieren... 3 x.qm

Mehr

Webakte in Advolux Verfasser : Advolux GmbH Letze Änderung : 10. Juli 2015 1

Webakte in Advolux Verfasser : Advolux GmbH Letze Änderung : 10. Juli 2015 1 Webakte in Advolux Verfasser : Advolux GmbH Letze Änderung : 10. Juli 2015 1 Inhaltsverzeichnis WIE NUTZEN SIE DIE FUNKTIONALITÄTEN DER WEBAKTE IN ADVOLUX?... 3 E-CONSULT-ZUGANG ERSTMALIG EINRICHTEN...

Mehr

SMS4OL Administrationshandbuch

SMS4OL Administrationshandbuch SMS4OL Administrationshandbuch Inhalt 1. Vorwort... 2 2. Benutzer Übersicht... 3 Benutzer freischalten oder aktivieren... 3 3. Whitelist... 4 Erstellen einer Whitelist... 5 Whitelist bearbeiten... 5 Weitere

Mehr

Anleitung zu GermanLegal 1.3

Anleitung zu GermanLegal 1.3 Anleitung zu GermanLegal 1.3 Was sind permanente Rechnungen? In Deutschland macht man sich normalerweise über solche Dinge keine Gedanken. Wer als ISP WHMCS nutzt, muss dies aber. WHMCS erlaubt ungehinderte

Mehr

Nutzerhandbuch Softwaresystem Inspirata. Benutzerhandbuch Softwaresystem Inspirata

Nutzerhandbuch Softwaresystem Inspirata. Benutzerhandbuch Softwaresystem Inspirata Benutzerhandbuch Softwaresystem Inspirata 1 Inhaltsverzeichnis 1. Login und Logout... 3 2. Kalender/Buchungen auswählen... 5 3. Betreuer... 7 3.1 Buchung anlegen... 7 3.2 Betreuer zuordnen... 8 3.3 Notiz

Mehr

Installationsanleitung für CAO-FAKTURA Connector.

Installationsanleitung für CAO-FAKTURA Connector. Installationsanleitung für CAO-FAKTURA Connector. Folgende Schritte müssen beachtet werden, damit CAO-Faktura mit Ihrem Shop kommunizieren und Daten austauschen kann. Server-Konfiguration Wenn Sie PHP

Mehr

HANDBUCH JTL-WAWI. sumonet.de

HANDBUCH JTL-WAWI. sumonet.de HANDBUCH JTL-WAWI JTL-CONNECTOR.SUMONET.DE - HAND- BUCH Inhalt Die JTL-Connector.SumoNet.de Schnittstelle bietet die Möglichkeit, mit wenigen Klicks die Artikeldaten der JTL-Wawi in das SumoNet zu übertragen

Mehr

Registrierung am Elterninformationssysytem: ClaXss Infoline

Registrierung am Elterninformationssysytem: ClaXss Infoline elektronisches ElternInformationsSystem (EIS) Klicken Sie auf das Logo oder geben Sie in Ihrem Browser folgende Adresse ein: https://kommunalersprien.schule-eltern.info/infoline/claxss Diese Anleitung

Mehr

Sage Shop Schnelleinstieg

Sage Shop Schnelleinstieg Sage Shop Schnelleinstieg Impressum Sage Software GmbH Hennes-Weisweiler-Allee 16 41179 Mönchengladbach Copyright 2014 Sage Software GmbH Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden mit sehr großer

Mehr

Anleitung: Sammel-Rechnungen für Lizenzen bei Swiss Basketball

Anleitung: Sammel-Rechnungen für Lizenzen bei Swiss Basketball Anleitung: Sammel-Rechnungen für Lizenzen bei Swiss Basketball Inhalt 1. Login: Wo und Wie kann ich mich einloggen?... 2 Die Webseite: www.basketplan.ch... 2 Mein Klub-Login?... 2 2. Orientierung: Was

Mehr

Sobald Sie die initiale Konfiguration des Moduls vorgenommen haben, arbeitet es vollautomatisch über den Magento-Cronjob.

Sobald Sie die initiale Konfiguration des Moduls vorgenommen haben, arbeitet es vollautomatisch über den Magento-Cronjob. Ersatzteile der Extraklasse Magento-Module der Shopwerft MicroStudio - Fotolia.com Säumige Zahler gehören zu den negativen Erlebnissen eines Shop-Betreibers. Damit Sie sich nicht länger damit beschäftigen

Mehr

Handbuch Groupware - Mailserver

Handbuch Groupware - Mailserver Handbuch Inhaltsverzeichnis 1. Einführung...3 2. Ordnerliste...3 2.1 E-Mail...3 2.2 Kalender...3 2.3 Kontakte...3 2.4 Dokumente...3 2.5 Aufgaben...3 2.6 Notizen...3 2.7 Gelöschte Objekte...3 3. Menüleiste...4

Mehr

Ersatzteile der Extraklasse Magento-Module der Shopwerft

Ersatzteile der Extraklasse Magento-Module der Shopwerft Ersatzteile der Extraklasse Magento-Module der Shopwerft MicroStudio - Fotolia.com E-Mails sind für Online-Shops ein zentrales Mittel in der Kundenkommunikation. Zur Abwicklung von Bestellungen werden

Mehr

Schritt- für- Schritt Anleitung: Einrichten der Datenvererbung

Schritt- für- Schritt Anleitung: Einrichten der Datenvererbung Schritt- für- Schritt Anleitung: Einrichten der Datenvererbung Inhaltsverzeichnis Schritt- für- Schritt Anleitung: Einrichten der Datenvererbung 1 Überblick: Rollen bei der Datenvererbung 1 So aktivieren

Mehr

G-Info Lizenzmanager

G-Info Lizenzmanager G-Info Lizenzmanager Version 4.0.1001.0 Allgemein Der G-Info Lizenzmanager besteht im wesentlichen aus einem Dienst, um G-Info Modulen (G-Info Data, G-Info View etc.; im folgenden Klienten genannt) zentral

Mehr

Benutzeranleitung. PrivaSphere Secure Messaging. Outlook AddIn Variante 2. Konto

Benutzeranleitung. PrivaSphere Secure Messaging. Outlook AddIn Variante 2. Konto PrivaSphere Secure Messaging Outlook AddIn Variante 2. Konto Benutzeranleitung PrivaSphere bietet in Zusammenarbeit mit Infover AG ein Outlook AddIn für Secure Messaging an. Diese Anleitung verhilft Ihnen

Mehr

CoP in sechs Schritten kaufen

CoP in sechs Schritten kaufen CoP Dokumentation CoP in sechs Schritten kaufen Inhalt Allgemeines 1 Schritt 1 Produkt auswählen 2 Schritt 2 Eingabe der persönlichen Daten 3 Schritt 3 Bestelldaten ergänzen 4 Schritt 4 Daten überprüfen

Mehr

Shopware-Plugin. Automatische Dokumenterstellung. Version 1.0.0. RHIEM Intermedia GmbH. General Manager: Franz Rhiem Dr.-Ing Stefan Rhiem René Tanzer

Shopware-Plugin. Automatische Dokumenterstellung. Version 1.0.0. RHIEM Intermedia GmbH. General Manager: Franz Rhiem Dr.-Ing Stefan Rhiem René Tanzer RHIEM Intermedia GmbH General Manager: Franz Rhiem Dr.-Ing Stefan Rhiem René Tanzer Gildeweg 10 46562 Voerde phone 0 28 55 / 97 00-55 fax 0 28 55 / 97 00-20 info@rhiem.com www.rhiem.com Shopware-Plugin

Mehr

ACS Data Systems AG. Bestellungen. (Version 10.08.2009) Buchhaltung für Schulen. ACS Data Systems AG. Bozen / Brixen / Trient. Tel +39 0472 27 27 27

ACS Data Systems AG. Bestellungen. (Version 10.08.2009) Buchhaltung für Schulen. ACS Data Systems AG. Bozen / Brixen / Trient. Tel +39 0472 27 27 27 ACS Data Systems AG Bestellungen (Version 10.08.2009) Buchhaltung für Schulen ACS Data Systems AG Bozen / Brixen / Trient Tel +39 0472 27 27 27 obu@acs.it 2 Inhaltsverzeichnis 1. BESTELLUNGEN... 3 1.1

Mehr

6RIW&OHDQ Š 9HUVLRQ8SJUDGHDQOHLWXQJ

6RIW&OHDQ Š 9HUVLRQ8SJUDGHDQOHLWXQJ 6RIW&OHDQ Š 9HUVLRQ8SJUDGHDQOHLWXQJ 6HKUJHHKUWH6RIW&OHDQ $QZHQGHU LQ XQVHUHP 6RIW&OHDQ 8SGDWHV 'RZQORDGEHUHLFK ILQGHQ 6LH ]ZHL $UWHQ YRQ 8SGDWHV 1DFKIROJHQGHUIDKUHQ6LHZHOFKHV8SGDWHI U6LHGDVULFKWLJHLVWXQGZLH6LHGDV8SGDWHDXI,KUHP$UEHLWVSODW]GXUFKI

Mehr

Alle alltäglichen Aufgaben können auch über das Frontend durchgeführt werden, das in den anderen Anleitungen erläutert wird.

Alle alltäglichen Aufgaben können auch über das Frontend durchgeführt werden, das in den anderen Anleitungen erläutert wird. Der Admin-Bereich im Backend Achtung: Diese Anleitung gibt nur einen groben Überblick über die häufigsten Aufgaben im Backend-Bereich. Sollten Sie sich nicht sicher sein, was genau Sie gerade tun, dann

Mehr

Produktionsbearbeitung. Reklamationsbearbeitung

Produktionsbearbeitung. Reklamationsbearbeitung Warenwirtschaft Verkauf Einkauf Produktionsbearbeitung Lagerverwaltung Reklamationsbearbeitung Wenn Sie Fragen haben dann rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter: OFFICE Telefon: 05765 / 942620

Mehr

In Kontor.NET können ein oder auch mehrere xt:commerce Webshops angebunden werden. Über die Shop- Schnittstelle tauscht Kontor.

In Kontor.NET können ein oder auch mehrere xt:commerce Webshops angebunden werden. Über die Shop- Schnittstelle tauscht Kontor. In Kontor.NET können ein oder auch mehrere xt:commerce Webshops angebunden werden. Über die Shop- Schnittstelle tauscht Kontor.NET automatisch Artikel, Bestände und Bestellungen und weitere Informationen

Mehr

Ersatzteile der Extraklasse Magento-Module der Shopwerft

Ersatzteile der Extraklasse Magento-Module der Shopwerft Ersatzteile der Extraklasse Magento-Module der Shopwerft MicroStudio - Fotolia.com Werden von Kunden oder Suchmaschinen Elemente des Shops aufgerufen, die nicht vorhanden sind, wird statt des gewünschten

Mehr

EDV-Hausleitner GmbH Dokumentation Online Bestellungen

EDV-Hausleitner GmbH Dokumentation Online Bestellungen EDV-Hausleitner GmbH Dokumentation Online Bestellungen Von Michael Obermüller Entwicklung EDV Hausleitner GmbH Bürgerstraß 66, 4020 Linz Telefon: +43 732 / 784166, Fax: +43 1 / 8174955 1612 Internet: http://www.edv-hausleitner.at,

Mehr

BillSAFE Modul für OXID 4.6.x

BillSAFE Modul für OXID 4.6.x BillSAFE Modul für OXID 4.6.x Herzlich willkommen, Sie haben sich für BillSAFE, den beliebtesten Rechnungskauf-Anbieter bei Deutschlands Online-Shoppern entschieden. (TNS Emnid Studie 01/2011) Stand: 30.

Mehr

KASSENBUCH ONLINE mit Agenda FIBU

KASSENBUCH ONLINE mit Agenda FIBU KASSENBUCH ONLINE mit Agenda FIBU Bereich: FIBU - Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2 2. Allgemeine Hinweise 2 3. Überblick 2 4. Voraussetzungen 3 5. Vorgehensweise 3 5.1. Mandanten-Adressdaten prüfen 3 5.2.

Mehr

Preisaktualisierungen via BC Pro-Catalogue

Preisaktualisierungen via BC Pro-Catalogue Preisaktualisierungen via BC Pro-Catalogue 1. Allgemein Seite 1 2. Anwendungsfall : Lieferant mit im System bereits vorhandenen Katalog Seite 2-3 3. Anwendungsfall : Neuer Lieferant Seite 4-8 1. Allgemein

Mehr

Filterregeln... 1. Einführung... 1. Migration der bestehenden Filterregeln...1. Alle eingehenden Nachrichten weiterleiten...2

Filterregeln... 1. Einführung... 1. Migration der bestehenden Filterregeln...1. Alle eingehenden Nachrichten weiterleiten...2 Jörg Kapelle 15:19:08 Filterregeln Inhaltsverzeichnis Filterregeln... 1 Einführung... 1 Migration der bestehenden Filterregeln...1 Alle eingehenden Nachrichten weiterleiten...2 Abwesenheitsbenachrichtigung...2

Mehr

Moneybookers Integration bei

Moneybookers Integration bei Moneybookers Integration bei Übersicht 1 2 3 4 Informationen zur Integration von Moneybookers Moneybookers Einstellungen vornehmen Bezahlablauf für Kunden Die beliebtesten Zahlmethoden 2 Information zur

Mehr

PRAXISBUTLER ANPASSUNG DER VORLAGEN

PRAXISBUTLER ANPASSUNG DER VORLAGEN Praxisbutler Anpassung der Vorlagen 1 PRAXISBUTLER ANPASSUNG DER VORLAGEN Die Vorlagen werden hauptsächlich in den Bereichen Klienten und Fakturierung benutzt. Die Anpassung dieser Vorlagen ist wichtig,

Mehr

Inhalt. Net-Base Internetservice. Dokumentation OTRS Ticketing-System

Inhalt. Net-Base Internetservice. Dokumentation OTRS Ticketing-System Inhalt Inhalt...1 1. Überblick...2 2. Ticketing-System aufrufen...2 3. Ein eigenes Konto anlegen...3 4. Eine Supportanfrage stellen...4 5. Ihre Supportanfragen ansehen / Status überprüfen...6 6. Weiterer

Mehr

Anbindung an Wer-hat-Fotos.net

Anbindung an Wer-hat-Fotos.net Anbindung an Wer-hat-Fotos.net Stand: 7. Juni 2012 2012 Virthos Systems GmbH www.pixtacy.de Anbindung an Wer-hat-Fotos.net Einleitung Einleitung Dieses Dokument beschreibt, wie Sie Ihren Pixtacy-Shop an

Mehr

Handbuch für die Termindatenbank

Handbuch für die Termindatenbank Handbuch für die Termindatenbank der NetzWerkstatt Kostenlos Termine im Internet veröffentlichen wie wird s gemacht? Eine Orientierungshilfe von der NetzWerkstatt Veranstalter Inhalt Usergruppen 3 Veranstalter

Mehr

Die Kontor.NET ebay-schnittstelle bindet Vorgänge auf der ebay Verkaufsplattform in Kontor.NET ein und ermöglicht ein weitgehend automatisches

Die Kontor.NET ebay-schnittstelle bindet Vorgänge auf der ebay Verkaufsplattform in Kontor.NET ein und ermöglicht ein weitgehend automatisches Die Kontor.NET ebay-schnittstelle bindet Vorgänge auf der ebay Verkaufsplattform in Kontor.NET ein und ermöglicht ein weitgehend automatisches Abwickeln von ebay-bestellungen. 1 Sie können einen oder mehrere

Mehr

Anleitung zur Jobsuche auf Jobagent

Anleitung zur Jobsuche auf Jobagent Anleitung zur Jobsuche auf Jobagent Inhalt Jobsuche Anleitung und Beispiele... 2 Registrierung bei Jobagent... 3 Anmeldung bei Jobagent... 5 Gutschein Code hinzufügen... 6 Suche nach offenen Arbeitsstellen...

Mehr

Information rund um den Begriff Patch für WINLine-Anwender. SMC InformationsTechnologien AG Meraner Str. 43 86165 Augsburg

Information rund um den Begriff Patch für WINLine-Anwender. SMC InformationsTechnologien AG Meraner Str. 43 86165 Augsburg Information rund um den Begriff Patch für WINLine-Anwender SMC InformationsTechnologien AG Meraner Str. 43 86165 Augsburg Inhaltsverzeichnis: 1. Allgemeine Informationen zu dem Begriff Patch 2. WINLine

Mehr

1. Zuerst muss der Artikel angelegt werden, damit später die Produktvarianten hinzugefügt werden können.

1. Zuerst muss der Artikel angelegt werden, damit später die Produktvarianten hinzugefügt werden können. Produktvarianten und Downloads erstellen Produktvarianten eignen sich um Artikel mit verschiedenen Optionen wie bspw. ein Herrenhemd in den Farben blau, grün und rot sowie in den Größen S, M und L zu verkaufen.

Mehr

GLASSOLUTIONS AUSTRIA

GLASSOLUTIONS AUSTRIA Herzlich Willkommen Im GLASSOLUTIONS AUSTRIA Webshop wählen Sie einfach aus über 300 unterschiedlichen Artikeln in den Kategorien Dusch-, Drehtür- und Schiebetürbeschläge. Passende Griffe, Profile, Punkthalter

Mehr

Bestellungen beim Großhandel über das Internet

Bestellungen beim Großhandel über das Internet MSV3 Umstellung Die Software-Umstellung Ihrer XT Warenwirtschaft auf das neue MSV3 (Medium Speed Version 3) - Verfahren beginnt mit ausgewählten Kunden ab Mitte Februar. Über die Umstellung Ihrer Apotheke

Mehr

Helenenstraße 76/1/1 2500 Baden T.+43 1 587 0 228 F.+43 1 587 0 228-10. serviceline@team43.at www.team43.at

Helenenstraße 76/1/1 2500 Baden T.+43 1 587 0 228 F.+43 1 587 0 228-10. serviceline@team43.at www.team43.at Helenenstraße 76/1/1 2500 Baden T.+43 1 587 0 228 F.+43 1 587 0 228-10 serviceline@team43.at www.team43.at Schnelleinstieg Anmeldebildschirm (Administration) Hier haben Sie die Möglichkeit ihre persönlichen

Mehr

WufooConnector Handbuch für Daylite 4

WufooConnector Handbuch für Daylite 4 WufooConnector Handbuch für Daylite 4 WufooConnector Handbuch für Daylite 4 1 Allgemeines 1.1 Das WufooConnector Plugin für Daylite 4 4 2 Einrichtung 2.1 2.2 2.3 Installation 6 Lizensierung 8 API Key einrichten

Mehr

Kurzanleitung. RD Internetdienstleistungen Ralf Dingeldey Darmstädterstraße 1 64686 Lautertal. 2008 by Ralf Dingeldey. 2008 by Ralf Dingeldey

Kurzanleitung. RD Internetdienstleistungen Ralf Dingeldey Darmstädterstraße 1 64686 Lautertal. 2008 by Ralf Dingeldey. 2008 by Ralf Dingeldey Kurzanleitung RD Internetdienstleistungen Ralf Dingeldey Darmstädterstraße 1 64686 Lautertal - 2 - Vorwort zu dieser Anleitung SysCP ist eine freie und kostenlose Software zur Administration von Webservern.

Mehr

Leitfaden Datensicherung und Datenrücksicherung

Leitfaden Datensicherung und Datenrücksicherung Leitfaden Datensicherung und Datenrücksicherung Inhaltsverzeichnis 1. Einführung - Das Datenbankverzeichnis von Advolux... 2 2. Die Datensicherung... 2 2.1 Advolux im lokalen Modus... 2 2.1.1 Manuelles

Mehr

Dokumentation PuSCH App. windows-phone

Dokumentation PuSCH App. windows-phone Dokumentation PuSCH App windows-phone Inhaltsverzeichnis Mit dem PuSCH App am Smartphone wird das Bestellen deutlich vereinfacht und beschleunigt! Die PuSCH App ist eine mobile Erweiterung zum Partnerportal

Mehr

Geschäftsführer Martin Ritter Tel: 0351-44 00 44 22 info@webneo.de. Sitz der Gesellschaft Dresden. WEBneo GmbH Breitscheidstr.

Geschäftsführer Martin Ritter Tel: 0351-44 00 44 22 info@webneo.de. Sitz der Gesellschaft Dresden. WEBneo GmbH Breitscheidstr. 1 01237 1 Dokumentation DHL Versandtool Easy Log 1. Installation / Einrichtung 1.1 Installieren des Versandtools 1. Als erstes installieren Sie das Versandtool-Plugin in Ihrem Shop und aktivieren dieses.

Mehr

Erstellung eigener Hot-Spot-Karten

Erstellung eigener Hot-Spot-Karten mit der Lernwerkstatt 7 Lieber Lernwerkstatt-User! Die Hot-Spot-Umgebung der Lernwerkstatt 7 bietet den Lehrern zukünftig viele weitere Möglichkeiten, den Computer als Medium in den eigenen Lehrplan zu

Mehr

Kurzanleitung E-Mail System bildung-rp.de

Kurzanleitung E-Mail System bildung-rp.de Kurzanleitung E-Mail System bildung-rp.de VERSION: 1.3 DATUM: 22.02.12 VERFASSER: IT-Support FREIGABE: Inhaltsverzeichnis Benutzername und Passwort... 1 Support... 1 Technische Konfiguration... 2 Webmail-Oberfläche...

Mehr

Bedienungsanleitung zum Kunden-Redaktions-System www.tagungsorte.info. I. Anmeldung für Neukunden. Schritt 1: Auswahl der Eintragsgruppe

Bedienungsanleitung zum Kunden-Redaktions-System www.tagungsorte.info. I. Anmeldung für Neukunden. Schritt 1: Auswahl der Eintragsgruppe Bedienungsanleitung zum Kunden-Redaktions-System Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, auf den folgenden Seiten ist Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihren Eintrag innerhalb weniger Minuten selbst

Mehr

Benutzerhandbuch. Bürgel ConsumerCheck für OXID eshop

Benutzerhandbuch. Bürgel ConsumerCheck für OXID eshop Bürgel ConsumerCheck für OXID eshop Benutzerhandbuch 2014 derksen mediaopt GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Es wurden alle Anstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass die in diesem Benutzerhandbuch

Mehr

HESS-Shop. Handbuch. Etikettenformulare veredelte Produkte Garnituren Laserrollen Beipackzettel

HESS-Shop. Handbuch. Etikettenformulare veredelte Produkte Garnituren Laserrollen Beipackzettel HESS-Shop 1 Handbuch 12. Mai 2011 2 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde Es freut uns sehr, dass Sie sich für unseren Online-Shop interessieren. Mit dem HESS-Shop können Sie schnell und unkompliziert

Mehr

Installationsanleitung für den Online-Backup Client

Installationsanleitung für den Online-Backup Client Installationsanleitung für den Online-Backup Client Inhalt Download und Installation... 2 Login... 4 Konfiguration... 5 Erste Vollsicherung ausführen... 7 Webinterface... 7 FAQ Bitte beachten sie folgende

Mehr

ShopwareAutoinvoice Installations- und Benutzeranleitung

ShopwareAutoinvoice Installations- und Benutzeranleitung ShopwareAutoinvoice Installations- und Benutzeranleitung 1. Installation Wechseln Sie in das Shop Backend unter /backend. Loggen Sie sich ein und wählen Sie Einstellungen -> Plugin Manager. Klicken Sie

Mehr

BillSAFE Modul für Gambio GX1 & GX2

BillSAFE Modul für Gambio GX1 & GX2 BillSAFE Modul für Gambio GX1 & GX2 Herzlich willkommen, Sie haben sich für BillSAFE, den beliebtesten Rechnungskauf-Anbieter bei Deutschlands Online-Shoppern entschieden. (TNS Emnid Studie 01/2011) Stand:

Mehr

teamspace TM Outlook Synchronisation

teamspace TM Outlook Synchronisation teamspace TM Outlook Synchronisation Benutzerhandbuch teamsync Version 1.4 Stand Dezember 2005 * teamspace ist ein eingetragenes Markenzeichen der 5 POINT AG ** Microsoft Outlook ist ein eingetragenes

Mehr

Anleitung zur Verwendung der Applikation zur Bezahlung der Maut über das Internet

Anleitung zur Verwendung der Applikation zur Bezahlung der Maut über das Internet Anleitung zur Verwendung der Applikation zur Bezahlung der Maut über das Internet Durch Anklicken der Ikone Benutzerportal haben Sie Zugang zur Applikation zur Bezahlung der slowenischen Maut über das

Mehr

BillSAFE App ab pixi* Maya

BillSAFE App ab pixi* Maya BillSAFE App ab pixi* Maya Herzlich willkommen, Sie haben sich für BillSAFE, den beliebtesten Rechnungskauf-Anbieter bei Deutschlands Online-Shoppern, entschieden. (TNS Emnid Studie 01/2011) Stand: 3.

Mehr

Anmeldung, Registrierung und Elternkontrolle des MEEP!-Tablet-PC

Anmeldung, Registrierung und Elternkontrolle des MEEP!-Tablet-PC Anmeldung, Registrierung und Elternkontrolle des MEEP!-Tablet-PC Starten Sie in den Browsern Chrome oder Safari die Seite: www.mymeep.de Erstellen Sie Ihren persönlichen Account unter Eltern Login neu,

Mehr

AnNoText. AnNoText Online-Update. Copyright Wolters Kluwer Deutschland GmbH

AnNoText. AnNoText Online-Update. Copyright Wolters Kluwer Deutschland GmbH Copyright Wolters Kluwer Deutschland GmbH AnNoText AnNoText Online-Update Wolters Kluwer Deutschland GmbH Software + Services Legal Robert-Bosch-Straße 6 D-50354 Hürth Telefon (02 21) 9 43 73-6000 Telefax

Mehr

FAQ zum Online Shop von F. + H. Engel AG

FAQ zum Online Shop von F. + H. Engel AG FAQ zum Online Shop von F. + H. Engel AG Profitieren Sie jetzt und bestellen Sie ab sofort im neuen Online Shop von F. + H. Engel AG. Der Online Shop von F. + H. Engel AG beinhaltet über 250 000 Artikeln.

Mehr

Versand von Einladungen zur Teilnahme an der Umfrage mit Seriendruck Funktion von Microsoft Office 2007

Versand von Einladungen zur Teilnahme an der Umfrage mit Seriendruck Funktion von Microsoft Office 2007 Versand von Einladungen zur Teilnahme an der Umfrage mit Seriendruck Funktion von Microsoft Office 2007 [Eine Schritt für Schritt Anleitung] Inhalt 1. Erstellen einer Liste mit Probandendaten... 2 2. Erstellung

Mehr

Mit unserer Webshop-Schnittstelle können Sie Ihre Webshop-Bestellungen direkt in orgamax einlesen und weiter verarbeiten.

Mit unserer Webshop-Schnittstelle können Sie Ihre Webshop-Bestellungen direkt in orgamax einlesen und weiter verarbeiten. 1. Einführung Mit unserer Webshop-Schnittstelle können Sie Ihre Webshop-Bestellungen direkt in orgamax einlesen und weiter verarbeiten. orgamax stellt Ihnen eine interaktive Kommunikations-Schnittstelle

Mehr

Bedienungsanleitung für den SecureCourier

Bedienungsanleitung für den SecureCourier Bedienungsanleitung für den SecureCourier Wo kann ich den SecureCourier nach der Installation auf meinem Computer finden? Den SecureCourier finden Sie dort, wo Sie mit Dateien umgehen und arbeiten. Bei

Mehr

M-AutoOrder (Benutzer)

M-AutoOrder (Benutzer) M-AutoOrder (Benutzer) MONDO MEDIA, Modul AutoOrder Was ist die AutoOrder? Was wird benötigt um AutoOrder nutzen zu können? Wo bekomme ich einen Token für AutoOrder? Wie stelle ich meine gewünschten Einstellungen

Mehr

ANLEITUNG FÜR DEN GEBRAUCH VON GOTCOURTS

ANLEITUNG FÜR DEN GEBRAUCH VON GOTCOURTS ANLEITUNG FÜR DEN GEBRAUCH VON GOTCOURTS SPIELER INHALTSVERZEICHNIS 1 EINLEITUNG... 2 2 SYSTEMTECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN... 2 3 GRATIS REGISTRIEREN / ANMELDEN... 3 4 3.1 ANMELDEN... 3 3.2 REGISTRIEREN...

Mehr

Office Live-Modul Rental Agency

Office Live-Modul Rental Agency Office Live-Modul Rental Agency Was kann dieses Modul? Dieses Modul stellt dem User fast alle nützlichen Funktionen eines Verleihs zur Verfügung. Mit diesem Modul können sich User nach einer erhaltenen

Mehr

Bedienungsanleitung POSTPAY Modul für Modified ecommerce Shopsoftware

Bedienungsanleitung POSTPAY Modul für Modified ecommerce Shopsoftware Bedienungsanleitung POSTPAY Modul für Modified ecommerce Shopsoftware DHL PAKET POSTPAY.de Stand: 10. Juli 2013; v1.11 Erstellt von POSTPAY.de Seite 1 von 15 DHL PAKET Inhaltsverzeichnis 1 Einführung...

Mehr

Combo Sage 50 und Sage Start Kombination Sage 50 Finanzbuchhaltung und Sage Start Fakturierung / Auftragsbearbeitung August 2013

Combo Sage 50 und Sage Start Kombination Sage 50 Finanzbuchhaltung und Sage Start Fakturierung / Auftragsbearbeitung August 2013 Combo Sage 50 und Sage Start Kombination Sage 50 Finanzbuchhaltung und Sage Start Fakturierung / Auftragsbearbeitung August 2013 Anleitung Combo Sage 50 und Sage Start 26.09.2013 2/8 1 Einleitung... 3

Mehr

WEBSHOP Anleitung zum Kauf Ihres Online-Tickets Seite 1

WEBSHOP Anleitung zum Kauf Ihres Online-Tickets Seite 1 WEBSHOP Anleitung zum Kauf Ihres Online-Tickets Seite 1 Kaufen Sie Ihr Skiticket einfach und bequem von zu Hause aus! Sind Sie bereits in unserem Webshop registriert oder möchten sich registrieren? Dann

Mehr

Newsletter (Mailinglisten) Serien-Emails versenden Mailinglisten-Tool verwenden

Newsletter (Mailinglisten) Serien-Emails versenden Mailinglisten-Tool verwenden Newsletter (Mailinglisten) Serien-Emails versenden Mailinglisten-Tool verwenden Wenn Sie in Ihrem Tarif bei KLEMANNdesign den Zusatz Newsletter bzw. Mailinglisten-Tool gebucht haben, versenden Sie zu jedem

Mehr

Dokumentation PuSCH App. iphone

Dokumentation PuSCH App. iphone Dokumentation PuSCH App iphone Inhaltsverzeichnis Mit dem PuSCH App am Smartphone wird das Bestellen deutlich vereinfacht und beschleunigt! Die PuSCH App ist eine mobile Erweiterung zum Partnerportal auf

Mehr

Kommunikations-Management

Kommunikations-Management Tutorial: Wie importiere und exportiere ich Daten zwischen myfactory und Outlook? Im vorliegenden Tutorial lernen Sie, wie Sie in myfactory Daten aus Outlook importieren Daten aus myfactory nach Outlook

Mehr

Enigmail Konfiguration

Enigmail Konfiguration Enigmail Konfiguration 11.06.2006 Steffen.Teubner@Arcor.de Enigmail ist in der Grundkonfiguration so eingestellt, dass alles funktioniert ohne weitere Einstellungen vornehmen zu müssen. Für alle, die es

Mehr

Bestattungsinstituts Managementsystem

Bestattungsinstituts Managementsystem SWT-Projekt Gruppe 40 Handbuch Bestattungsinstituts Managementsystem Author: Kristian Kyas Lukas Ortel Vincent Nadoll Barbara Bleier Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort 2 2 Anmeldung / Login 2 3 Startseite 3

Mehr

Benutzerprofile verwalten. Tipps & Tricks

Benutzerprofile verwalten. Tipps & Tricks Tipps & Tricks INHALT SEITE 1. Benutzerprofile verwalten 3 1.1 Grundlegende Informationen 3 1.2 Benutzer hinzufügen 5 1.2.1 Existiert die Lieferanschrift bereits 16 1.2.2 Existiert die Lieferanschrift

Mehr

DHL-Connector. für JTL-WAWI. Anleitung. 0.1 Änderungsverzeichnis. Versionsnummer. Datum Änderung Autor

DHL-Connector. für JTL-WAWI. Anleitung. 0.1 Änderungsverzeichnis. Versionsnummer. Datum Änderung Autor DHL-Connector für JTL-WAWI Anleitung 0.1 Änderungsverzeichnis Versionsnummer Datum Änderung Autor 1.0 03.04.2015 Erstellung des Dokumentes Thomas Kehl Datum 04.04.2015 Seite 1 von 13 0.3 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Handbuch. Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern. 1. Auflage. (Stand: 24.09.2014)

Handbuch. Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern. 1. Auflage. (Stand: 24.09.2014) Handbuch NAFI Online-Spezial Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern 1. Auflage (Stand: 24.09.2014) Copyright 2015 by NAFI GmbH Unerlaubte Vervielfältigungen sind untersagt! Inhaltsangabe Einleitung...

Mehr