Sicher auf Reisen TK-Tarif Traveller

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sicher auf Reisen TK-Tarif Traveller"

Transkript

1 s R f Schr llr TK-Trf Trv

2 l l f z h c S r w Wl Ihr Rs Ihr Rsschzpk m TK-Trf Trvllr Ws s dr TK-Trf Trvllr? Als TK-Mgld sd S f Ihr Rs rhlb Erops bss vrschr. Wlw jdoch ch. Ds Lück kö S übr d TK-Trf Trvllr jz schlß. Dr TK-Trf Trvllr s xklsvs Agbo für sr Mgldr. Er bhl Asldsrs-Krkvrschrg dr Evvs d zsäzlch Asssclsg. Dr Trf b Ih übr ds Rsschzpk srs Prrs Evvs Krkvrschrg AG wlw Vrschrgsschz. Gz glch, ob S zm Tch ch Asrl rs odr zm Wllr ch Klfor. Als Tlhmr müss S sch m d fzll Folg r Erkrkg odr s Uflls fr Lädr k Gdk mhr mch. D Kos für mdzsch Vrsorgg wrd für S übromm. Ds gl ßrdm für Krkrückrspor, dr Kos ch rhlb dr EU ch übr Ihr TK-Gsdhskr bgdck sd. Ud ds Bs: Dr TK-Trf Trvllr kos S ls TK-Mgld dr Rgl k C xr! Mhr Schz m Asld M Ihrr TK-Gsdhskr sd S r dr EU d g wr Lädr bgschr. Übr d TK-Trf Trvllr gß S wlw Schz. g z wss Wr s d Evvs? D Evvs Krkvrschrg AG ghör ls 100-prozgs Tochrrhm dr Grl Dschld Holdg AG z m dr führd Vrschrgsrhm Dschld. D Evvs s Kooprosprr dr TK d b rkv Zszvrschrg xklsv für TK-Vrschr. Wr Iformo fd S f:

3 Wrm s ds Rsschzpk koslos? Dr TK-Trf Trvllr s Slbsbhl- Trf. Ds bd, dss S ls Tlhmr für odr zw TK-Lsg kl Egl übrhm, d sog Slbsbhl. Wähl S zwsch zw Trfopo Bög S ds Rsschzpk r für sch slbs, schd S sch für Sf 1. W S Ihr Prr d Ihr mdrjährg Kdr mvrschr möch, wähl S Sf 2. D Slbsbhl rg S jdoch r, w S ds Lsg sächlch Asprch hm. W S zm Bspl Bdkr mch d dfür TK-Zschss rhl, blg S sch d Kos. Bög S d Lsg ch, blb ds Rsschzpk m Trf für S koslos. Ebso blb s koslos, w S dr TK-Lsg odr Lsg m Asld bög. Präm ds TK-Trf Trvllr m Übrblck Trfopo TK-Lsg m Slbsbhl Höh ds mxml jährlch Slbsbhls Gldwr Sf 1: Rsschzpk für Ezlprso Ambl Vorsorglsg ( Bdkr ) Dschld 24 EUR 12 EUR Sf 2: Rsschzpk für Fml Ambl Vorsorglsg ( Bdkr ) Dschld d Fhrkos z soär Vorsorgodr Rhmßhm 48 EUR 24 EUR Mldpflch bm Fzm I D TK s gszlch vrpflch, d gldwr Vorl ds Rsschzpks zr Vrsrg d Fzbhörd z mld.

4 m b l r U r h I S m D ß g Schrh D wchgs Lsg d Srvcs ds Rsschzpks m Übrblck Krkvrschrgsschz Asssclsg Vrschrgsschz für bgrz Azhl vo Asldsrs m r Dr vo bs z ch Woch Täglch rd m d Uhr s d EvvsNorfzrl für S d Ersg dr Kos für mbl d soär Hlbhdlg klsv Kosrsg für ärzlch vrord Arz-, Vrbd- d Hlml Schmrzslld Zhbhdlg, Provsor d fch Rprr vo Zhrsz d Kro Übrhm dr Mhrkos für mdzsch svoll d vrrbr Krkrückrspor Ufllbdg Sch, Rg d Brgg bs Ero, zm Bspl ch m Skfll Im Todsfll Rückführg odr Bsg m Asld bs Ero Ud vls mhr... Bg mhrsprchgr Ärz d Dolmschr Kosübrhmgr für Afwdg b soärr Bhdlg Orgso ds Trspors bzhgsws dr Vrlgg zm ächsglg Arz odr Krkhs d ds Krkrückrspors Vrmlg vo Arz-z-Arz-Gspräch sow Iformosübrmlg Aghörg Nofllhlf bm Vrls vo Brgld odr dr EC-/Krdkr m zslosm Soforkrd Höh vo Ero Rs- d Sporgpäck-Rückholsrvc, zm Bspl für Fhrrädr, Srfbords odr Sksrüsg Aorückführg b krkhsbdgm Fhrrsfll D dllr Lsgsbschrbg fd S d Tlhmrlg.

5 Srvc rd m Ihr Rs Koslosr Dokmsrvc Sd S vor Rsr Kop wchgr Dokm w Pss, Flgck, Krdkr, Impfsws d ggbflls ch Foo fch d Nofllhlf: Nofllhlf Komm wchg Dokm, Ihr Pormo odr Ihr Mobllfo bhd, wrd S db rsüz, Ihr Urlg so schll w möglch wdrzbkomm, Ihr Kr sprr z lss d zhlgsfähg z blb. Ufll odr Erkrkg Wd S sch vor m Arzbsch d Evvs-Norfzrl. D Expr bsprch m Ih d ächs Schr d bgl S f dm Wg dr Bssrg. B r soär Bhdlg k zm Bspl Kosübrhmgr ggübr dm Krkhs ggb wrd, dm S ch Vorlsg r müss. Kosrsg Müss S Arzrchg brs m Asld bglch, füll S schlßd d Lsgsrg s d sd S ds m d Orglrchg d Evvs. Kls Nofll-Rslxko Dsch Eglsch Frzössch Spsch Hlf! Apohk Arz Krkhs Krkwg Mdkm Üblk Zhrz Hlp! phrmcy docor hospl mblc mdc sckss ds A scors! phrmc médc hôpl mblc médcm sé ds Socorro! frmc médco hospl mblc mdcmo áss ds Evvs-Norfzrl Tl Gsprächsgbühr bhägg vom Rsld

6 Schr S sch jz ll Ihr Vorl! So fch hm S l Am TK-Trf Trvllr kö ll TK-Mgldr lhm, d g Krkvrschrgsbrg b dr TK rg. Sd S s fch d sgfüll Tlhmrklärg pr Pos odr Fx zrück. Dr Drchschlg s Ihr Vrschrgsbsägg dr Evvs. Dr Trf bg m dm Tg, dm Ihr Tlhmrklärg b s gh. W S möch, k Ihr Tlhm ürlch ch zm Ers s spär Mos bg. Wchg z wss D Lfz ds Trfs bräg dr Jhr d d omsch. Währd Ihrr Tlhm kö S Ihr TK-Mgldschf ch küdg. D Trflhm d vorzg b Brgsfrh, Brgsrücksd odr w k Lsgssprch bsh. Ab dm Alr vo 70 Jhr zhl S Tl dr Kos für ds Rsschzpk slbs. Dls hrz fd S d Tlhmrlg f S 4. Wr sd für S d S hb och Frg zm TK-Trf Trvllr? Ds TK-SrvcTm s 24 Sd äglch 365 Tg m Jhr für S rrchbr: Tl (gbührfr rhlb Dschlds) Slbsvrsädlch kö S sch ch pr E-Ml s wd: TK-RsTlfo D bhägg Ärz m TK-RsTlfo rsüz S b ll gsdhlch Frg z Ihrr Rsvorbrg, zm Bspl m ldsspzfsch Empfhlg zm Impfschz odr zr Rspohk. S rrch ds TK-RsTlfo r: Tl (365 Tg m Jhr, 24 Sd äglch) Ir Wr Hws d Tpps rd m Rs d Rsschzmpfg, Chckls zm Dowlod d mhr fd S f: Bsch S s ch f: Dr Trfhl s grgl 32 dr TK-Szg. Ds fd S f Wbcod

zur Freiwilligenarbeit im Alter

zur Freiwilligenarbeit im Alter 12 0 2 r o A s r v r k G ü f hr d J s h ch zwsc s pä rä o r Eu d o S d u r A h k m S c F b F & r g D rw F r zu D & Fk zur Frwgrb m Ar V är ud Msch s wchg Bräg für d Gsschf. Ds rch vo dr Arb urschdchs Vr

Mehr

Clubbeitrag: Der Clubbeitrag wird problemlos monatlich von Ihrem Konto per Bankeinzugsverfahren abgebucht.

Clubbeitrag: Der Clubbeitrag wird problemlos monatlich von Ihrem Konto per Bankeinzugsverfahren abgebucht. & K Clu Amlug s 4 Woch ch E s sucht Kurs tfällt ANMELDEGEÜH vo 10,-- (pro K) - uch m spätr Clutrtt ch Ihrr Whl - Motlchr Clutrg hltt: Kurstlhm: Kurstlhm vo K mt Eltrtl (Säuglgsgrupp s 3.-6. Lsjhr) Kurstlhm

Mehr

Herzlich willkommen!!!

Herzlich willkommen!!! vvcm v2c Wb- Vdkfzsfw Ds Kzp VENIMUS VIDEMUS COMPREHEDEMUS KOMMEN SEHEN VERSTEHEN Hzlch wllkmm!!! 2009, vvcm GmbH, Bm www.vvcm.d flgch m V2C b Ds Uhm VIVICOM» Sd: Bm D s U h m V I V I C O M» Ewcklug v

Mehr

hkeit, e Möglic nd Schüler

hkeit, e Möglic nd Schüler Akoslfad Gu. ff a K s Gu. u k, öglch M u ma zu g h T s m p u z o Kaff chül off S»D C h Poduk ud S!«gc chül v k S a u d z das u ko ud, mach fü so A lks Lo G -H h c H a d hul Aach h l s sc Rlgo Gsam Gos m

Mehr

Wir feiern 25jähriges Jubiläum feiern Sie mit!

Wir feiern 25jähriges Jubiläum feiern Sie mit! W f 25jähgs Juläum f S mt Zhlch Juläums-Akto, gussoll Vkostug, Fchtug, Gwspl ud l gut Lu wt S d Edlwss-Apothk. Ut dm Motto GESUND VON KOPF BIS FUSS wd 1.2.2014 gz Woch lg usgg gft. Nütz S us Juläumswoch

Mehr

zu den 100 wichtigsten deutschen Wörtern

zu den 100 wichtigsten deutschen Wörtern K Rchtschrbkrt z d 100 wchtgst dtsch Wörtr Ss Schäfr www.zbrms.d 2013 Ds 100 Wörtr kmm dtsch Txt bsdrs häfg vr: d d ch dr s r wr s ds d wr d st f mt cht ht z d br m sgt hb s dm sch m hb htt d ch m km sd

Mehr

ISAN System: 5 ISAN SERIE ERSTELLEN

ISAN System: 5 ISAN SERIE ERSTELLEN sm: 5 ERE ERTELLE Wb f B Rs : E b W B h d V Vs www.sb. B ss Psfh B 7 T. +4 5 Fx +4 7 EM: f@sb. www.sb. B ss Psfh B 7 T. +4 5 Fx +4 7 EM: f@sb. wzd 5 ERE ERTELLE hszhs: ELETU VOREE. md. s 4.. EREKOPF UE

Mehr

Schulcurriculum Grundschule Goldenbek: Methoden - und Lernkompetenzen Entwickelt auf Grundlage des Curriculums der Glück-Auf-Grundschule, Hohndorf

Schulcurriculum Grundschule Goldenbek: Methoden - und Lernkompetenzen Entwickelt auf Grundlage des Curriculums der Glück-Auf-Grundschule, Hohndorf Schulcurrculu Grudchul Gldb: Mhd - ud Lr Ewcl uf Grudlg d Currculu dr Glüc-Auf-Grudchul, Hhdrf Sch Sl Mhd Lr M h d / L r Hdwrlch Grudch üb ( Auchd, Klb, Lch, Fr Brch ud Erähl üb Abhf, Urrch, Mrr) Täglch

Mehr

Weiterbildung WBA Allgemeine Zahnmedizin SSO: Beurteilung der Weiterbildungspraxis durch die Assistenzzahnärztinnen und Assistenzzahnärzte

Weiterbildung WBA Allgemeine Zahnmedizin SSO: Beurteilung der Weiterbildungspraxis durch die Assistenzzahnärztinnen und Assistenzzahnärzte Witrbildug WBA Allgmi Zhmdizi SSO: Burtilug dr Witrbildugprxi durch di Aitzzhärzti ud Aitzzhärzt Witrbildugtätt/-prxi: Aitti/Aitt: ---------------------------------------------- -----------------------------------------------

Mehr

Bis zu 20 % Ra. b b. a h

Bis zu 20 % Ra. b b. a h btt! Bis zu 20 % R www.gvb.ch h? ic s b b d d u W s s d ich t lück lo s s u H Ih h ic s W i v Mit us kö Si Ih Hus udum vsich Mit us Zustzvsichug ist Ih Vsichugsschutz i ud Sch W glichzitig i Lück i d Gbäudvsichug

Mehr

Hartfolien- Verpackungen öffnen

Hartfolien- Verpackungen öffnen Mxr rg 20 E pr Tropf Spülttl d tw Wr 28 d Mxr gb, fx, pül, br! 29 Hlt & Rg Hlt & Rg 19 Swrg, w gwßtr Doöffr gkft wrd. Hrtfol- Vrpkg öff B Stbxr fktort d Przp bfll, w d Wr d Spülttl Br gbt. I Hrtfol gwßt

Mehr

Mikrofon. Vorverstärker. Digitales Signal (zeit- und wertediskret) Analoges Signal (zeit- und wertekontinuierlich) Digitalisierung

Mikrofon. Vorverstärker. Digitales Signal (zeit- und wertediskret) Analoges Signal (zeit- und wertekontinuierlich) Digitalisierung Dglrug Mroo Alog/Dgl- Umzr Vorvrärr Alog Sgl z- ud wrourlch Dgl Sgl z- ud wrdr Sld Sglvrrbug, G. Hrch Abug Vorvrärr p Abug P P b H =/ / Frquz Zur Abug d log Mroogl rolg zuäch log plrug, dm d Abhorm > mx

Mehr

ISAN System: 3 V-ISAN ERSTELLEN

ISAN System: 3 V-ISAN ERSTELLEN sm: V ERTELLE Wb f B Rs : E b W B h d V Vs www.sb. B ss Psfh B 7 T. +4 5 Fx +4 7 EM: f@sb. www.sb. B ss Psfh B 7 T. +4 5 Fx +4 7 EM: f@sb. wzd V ERTELLE hszhs: ELETU VOREE. md. ERTELLE EER V 4 WETERE FORMTOE

Mehr

output professionals mit

output professionals mit op pofol W hb göß üb l z pch. M 35 Jh Efhg zähl Blfl vo Bch GbH z ol füh IT-Dl fü hw Copy-, P- Op-Mg. Al Fll-Svc-Dl 70 Mb b w ßgch H- Sofwlög fü ffz Pgbg, Ellg vo Fzgkozp fü wchflch Gäpool ow fgch Svc-

Mehr

ISAN System: 8 TEMPORÄRE ISAN ERSTELLEN (ISAN IN-DEV)

ISAN System: 8 TEMPORÄRE ISAN ERSTELLEN (ISAN IN-DEV) sm: 8 TEMPORÄRE ERTELLE ( DEV) Wb f B Rs : E b W B h d V Vs www.sb. B ss Psfh B 7 T. +4 5 Fx +4 7 EM: f@sb. 8 TEMPORÄRE ERTELLE ( DEV) ELETU VOREE. md. D s hszhs:.. DEV FÜR E EZELE WERK 4.. DEV FÜR EE

Mehr

Die Kraft der guten Worte

Die Kraft der guten Worte ! k h c s l l o iv Ds Büchr, C chmck, ft Ptsch A trß PLZ / Ort L A ll i sivoll schk möcht! mit vil Fr f ll it rit. Wi k ich hlf? Dis Frg h sich sichr scho vil vo s gstllt. Zm Bispil mit sr Gschk, r Erlös

Mehr

vivicom v2c Videokonferenzsystem t bk» welweite Online Zusammenarbeit

vivicom v2c Videokonferenzsystem t bk» welweite Online Zusammenarbeit vvcm v2c Vdkfzsysm» Vd-Raumkfz» Ab Absplaz-Wbkfz bk» wlw Ol Zusammab Das Kzp VENIMUS VIDEMUS COMPREHEDEMUS KOMMEN SEHEN VERSTEHEN 2009, vvcm Iaal GmbH, Bm www.vvcm.d flgch vvcmmuz U d w s... Ud w s Ih

Mehr

2.8 Das Bohrsche Atommodell (Wiederholung und Fortsetzung)

2.8 Das Bohrsche Atommodell (Wiederholung und Fortsetzung) prlpys TU Dorud WS56 Su K @ TU - Dorud. d Kpl Nls Bor 885-96.8 Ds Bors oodll Wdrolug ud Forszug 53 gsro 59 v r Klsss Krs s lros u posv Ldug Z ; zusäzl Bdgug: Ufg dr B = gzzlgs lfs dr d-brogl-wllläg Z R

Mehr

Sonntag, 16. Mai 2010

Sonntag, 16. Mai 2010 ÖLV 2021/10 30. H f d S Sg, 16. M 2010 21. WALDVIERTLER LÄUFERCUP S/Z: Sppz Bdsgymsm H Bfz HOBBYLAUF 5km Bfz NORDIC WALKIN 5km HAUPTLAUF 10km NACHWUCHSLÄUFE 300m - 1500m Bfz STAFFELLAUF 2 x 2,5km 09.30

Mehr

Buchen Sie bei uns eine Flugreise fahren wir Sie kostengünstig zum Flughafen! Sa 19.07.2014 109,- PK 1. Reiseleitung: Reisebüro Herzog

Buchen Sie bei uns eine Flugreise fahren wir Sie kostengünstig zum Flughafen! Sa 19.07.2014 109,- PK 1. Reiseleitung: Reisebüro Herzog Köl Lcht s d schöst 2014 musksycho Höhfuwk mt bglschm Fu ud hudttusd Wudkz! Fht ch Köl-Poz zum Schff MS Goth Abfht ds Schffs 18 Uh Akuft c. 0.45 Uh Iklusv Lv-Musk ud 2-Gg Mü sow Gtäk w Kölsch, dvs B, W,

Mehr

Sommerbaustellen 2015

Sommerbaustellen 2015 Sommbull 05 Gzch (Roch) Mkplz Blfo Lb Fhgä U Gl- ud Fhluglg pflg w gu dm S ch ud bqum Tm ud Bu fh kö. D bdu, d w uch glmäg z mü. Bull kö Umllug, Echäkug ud uch Läm m ch bg. E u go Alg, d Ih w uch d Awoh

Mehr

#früherschein #bf17 bf17.de

#früherschein #bf17 bf17.de #fühschi #bf17 bf17.d Füh s spä: h F s i Bgl loh sich! Ei sup Gfühl: Edlich di Püfug bsd jz gh s slbsvwolich s Su! W sich fü ds Bgli Fh b 17 (BF17) schid, is füh d ls d ud h di Glghi, gis i si El od d

Mehr

smart BRABUS tailor made >> Vom Original zum Unikat.

smart BRABUS tailor made >> Vom Original zum Unikat. smr BRABUS lor md >> Vom Orgl zum Uk. smr BRABUS lor md 02 03, l l Für r d l ö prs m. o u A E smr forwo s mmr ws Bsodrs. M smr BRABUS lor md wrd us m bsodr Auo zgrgs: Gsl S Ir gz prsöl smr forwo ud sz

Mehr

Kurse und Renditen von Anleihen. Ein Wörterbuch der Anleihenmärkte. Finanzmärkte und Erwartungen 6-1

Kurse und Renditen von Anleihen. Ein Wörterbuch der Anleihenmärkte. Finanzmärkte und Erwartungen 6-1 K I T E L 6 Fnanzmärk und Erwarungn 6- Kurs und Rndn von nlhn nlhn unrschdn sch n zw wsnlchn Dmnsonn:. dm usfallrsko: Rsko, dass dr Emn dr nlh d vrsprochn Rückzahlung dr nlh nch n vollm Umfang lsn kann.

Mehr

3.1 Definition, Einheitsvektoren, Komponenten, Rechenregeln, Vektorraum

3.1 Definition, Einheitsvektoren, Komponenten, Rechenregeln, Vektorraum . Vktorn. Dfnton, Enhtsvktorn, Komponntn, Rchnrgln, Vktorrum Nn sklrn (Zhln mt Mßnht w Mss, Enrg, Druck usw.) wrdn n dr Physk vktorll Größn ("Pfl" mt Rchtung und Läng) vrwndt: Ortsvktor, Gschwndgkt, Vrschung,

Mehr

Bezahlbarer Wohnraum für Frankfurt.

Bezahlbarer Wohnraum für Frankfurt. Zls Fal Bas Rdrwald a d Srvc drbac drwald Ndr-Escbac Sss Höcst Ndrrad Grs Sacsaus a d Nrdwststadt r w Zls Fal Bas s Rdrwald z wa Nd Srvc Utrldrbac Rdrwald Ndr-Escbac Sss Höcst Ndrrad Grs Sacsaus Zls Fal

Mehr

Dokumentation für die Benutzung von http://portal.mensch.coop

Dokumentation für die Benutzung von http://portal.mensch.coop Dokumo fü Buzug vo hp://pol.mch.coop 29.09.2009 Pol-Sofw: Zl Nzwk kompl Kommukofuku fü polch Bgupp, olökoomch Iv u ukommzll KülI u MukI m I zu b. D Sofw z hupächlch fü Ffox/Icwl Bow opm. I äch Woch w Pol

Mehr

CONSULTING COACHING Mit BusinessSeat erfolgreich unterwegs zu Kunden und Zielgruppen im MICE-Segment

CONSULTING COACHING Mit BusinessSeat erfolgreich unterwegs zu Kunden und Zielgruppen im MICE-Segment CONSULTING COACHING M BS rfolgrh rwg z K Zlgrpp m MICE-Sgm Märk lyr, Ch Pozl fzr, Poorg Srg wkl, Kommko gl, W vrf, K gw Ivll, hhlg rfolgrh rzplär S- Polly olg Aly, Srg Kozp für MICE Brh Rrh vo Mrk, Wwr

Mehr

Das dine&shine KOnzept für Anlässe mit nachhaltiger Wirkung

Das dine&shine KOnzept für Anlässe mit nachhaltiger Wirkung Das &sh KOzt für Aläss mt achhaltgr Wrkug Lass S us gmsam guts Tu. catrg solutos a r o v b y & s h a r o v b y & s h Usr acht Ltsätz Um usr Abscht kokrt lb u mss zu kö, hab wr acht Ltsätz frt. Ds Ltsätz

Mehr

SKILL software. Das Leitsystem: embiaguide Konzept, Kunden, erster Großauftrag in Aussicht! erster Großauftrag. Konzept. Kunden

SKILL software. Das Leitsystem: embiaguide Konzept, Kunden, erster Großauftrag in Aussicht! erster Großauftrag. Konzept. Kunden Ds Lisysm: mbiguide Kozp, Kud, rsr Großufrg i Aussich! SKILL sofwr Kozp rsr Großufrg Kud Ds Lisysm: SKILLguid rsmlig i THE SQUAIRE/Trmil 1, Flughf Frkfur SKILLsofwr ms SKILL sofwr SKILLbudoc Projk dokumir

Mehr

Technische Mechanik I

Technische Mechanik I Isttut für Tchsch ud Num. chk Prof. Dr.-Ig. Prof. E.h. P. Ebrhrd Tchsch chk I Prof. Dr.-Ig.. Hss WS 4/5. Tchsch chk I Prof. Dr.-Ig. Ptr Ebrhrd Prof. Dr.-Ig. chl Hss Vorlsug: D Vorlsug wrd für d Studrd

Mehr

StudiumPlus- SS 2017 Torsten Schreiber

StudiumPlus- SS 2017 Torsten Schreiber StudiumPlus- SS 07 Torst Schribr 44 Dis rg sollt Si uch oh Skript btwort kö: N Si di wichtigst Eigschft vo Mg! Wi kö Si i Itrvll dfiir? Wi fuktioirt di Modulo-Oprtio? Wofür brucht m ds d Morg Gstz? Ws

Mehr

Du kriegst nicht mehr wenn Du agil entwickelst.

Du kriegst nicht mehr wenn Du agil entwickelst. Du kg ch mh w Du gl wckl. 16:15, H43 Agl U Expc Phlpp Mukwky Agd 01 Augglg 02 Vghw 03 Igmdll 04 Fllbpl 05 Eflgfk D Pduk (chch gh) D Pduk (u Sch d U) D U Ifc Bld: hp://dg.g/blg/dffc-bw-ux-d-u-ubl-xpld-cl

Mehr

ISAN System: 2 ISAN SUCHEN UND WERKDATEN ÄNDERN

ISAN System: 2 ISAN SUCHEN UND WERKDATEN ÄNDERN sm: UE UD WERKDTE Wb f B Rs : E b W B h d V Vs www.sb. B ss Psfh B 7 T. +4 5 Fx +4 7 EM: f@sb. UE UD WERKDTE ELETUG VORGEE. md. sh hszhs:.. M Wkfm sh.. Wk m bk sh 4. Wkd m 4 WETERE FORMTOE 5 wzd G www.sb.

Mehr

Das Ziel ist das Ziel

Das Ziel ist das Ziel l tn-wc Tl 2 Das Zl st das Zl (c) 2013 Kathrn Pohnk/ tn-wcl - Slbst-Coachng & Mhr / Das Zl st das Zl / 1 l tn-wc Inhalt Tl 1 1. Enltung 2. Im Rückwärtsgang 3. Schrtt 1 Tl 2 1. Prsonal-Kanban - was st dnn

Mehr

L Hospital - Lösungen der Aufgaben B1

L Hospital - Lösungen der Aufgaben B1 L Hospital - Lösug dr Aufgab B Gsucht: = Übrprüf ob di Rgl vo L'Hospital agwdt wrd darf Für ght dr Zählr gg L'Hospital darf agwdt wrd, Für ght dr Nr gg = da Zählr ud Nr gg gh Zählr ud Nr diffrzir: ' =

Mehr

Aktuelle Angebote von akzente JUGEND in AKTION

Aktuelle Angebote von akzente JUGEND in AKTION l kz lg ü Akull Agb v kz JUGEND AKTION Vschu INTERNATIONALE JUGENDBEGEGNUNGEN S 2013 D 1.2. w d hß Ddl ü Pjk, d ds S sd wd. Akz Il wd gß Whschlchk zu lgd Jugdbggug Gupp sd. Ob d Pjk 100%g x sd, h w Apl,

Mehr

Sparkasse Staufen-Breisach. Kleine Zinsen für große Wünsche. Der Sparkassen-Privatkredit.

Sparkasse Staufen-Breisach. Kleine Zinsen für große Wünsche. Der Sparkassen-Privatkredit. 2 Jahr ImmobiliCtr = 2 Jahr Komptz, Erfahrug ud Qualität Stauf-Briach i h c ut G Wir lad Si i! Damit Si vo Afag a auf dm richtig Wg id, bit wir Ih al rt Schritt Ihr prölich Fiaz-Chck. Wir rarbit gmiam

Mehr

Mathematik für Wirtschaftsinformatik. Ulrich Hoffmann. Technical Reports and Working Papers Leuphana Universität Lüneburg

Mathematik für Wirtschaftsinformatik. Ulrich Hoffmann. Technical Reports and Working Papers Leuphana Universität Lüneburg 3 Jhrgg H Oor 3 ISSN 939-88 FIAL Mh ür Wrschsor Ulrch Ho Tchcl Rors d Worg Prs Luh Uvrsä Lüurg Hrsg dr Schrrh FINAL: Ulrch Ho Schrhorssrß D-335 Lüurg Mh ür Wrschsor Pro Dr rr Ulrch Ho Ürr Fssug Oor 3

Mehr

SCHRITT 1. I - Allgemeine Informationen

SCHRITT 1. I - Allgemeine Informationen SCHRI 1 Am Ntzsbd für Pbc Accss WLAN/LAN D achfod Ntzsbd r d Ntz ds vo coova commcatos GmbH af dm Ara ds Mssztrms Sazbr btrb d vo coova commcatos GmbH d Mssztrm Sazbr GmbH abot WLAN/ LAN. I - Am Iformato

Mehr

INFORMATIONSPROSPEKT FÜR ARBEITGEBER

INFORMATIONSPROSPEKT FÜR ARBEITGEBER INFORMAIONPROPK FÜR ARBIGBR & FAHRRA -BIK W INRA sag m A ARAKIV GHALUMWANLUNGMOLL fü Abhm & Abgb A ARAKIV GHALUMWANLUNGMOLL Lb Abgb, das BUINBIK lasg s Ghalsmwadlgsmodll fü d bblch d pva Moblä I dsm Ifomaospospk

Mehr

ALL INCLUSIVE. Versicherungstarife 2015

ALL INCLUSIVE. Versicherungstarife 2015 S E R V I C E Vrschrgsarf 2015 ALL INCLUSIVE E güsgr Tarf s das. Dch ach d Lsg mss sm. MOTORRAD ha m dr Rag-Agr Frak d Brbrg 34 Mrradvrschrg für 2015 r d Lp gm. Dam dr Ersaz für Klgdrücks ch m Klgdrck

Mehr

31. März 2009 Aalyst Tlfokofrz zum Gschäftsjahr 2008 Agda Eltug Ürlck zu d Sgmt Gschäftszahl für 2008 Etwcklug dr Akt Auslck EM.SPORT MEDIA AG I Aalyst Tlfokofrz 31. März 2009 2 Wstlch Ergss st dm 1. Sptmr

Mehr

= G. 2.1 Beschreibung linearer Systeme im Zeitbereich. 24 Beschreibung linearer Systeme im Zeitbereich. Parallelschaltung mit gemeinsamem Eingang G 1

= G. 2.1 Beschreibung linearer Systeme im Zeitbereich. 24 Beschreibung linearer Systeme im Zeitbereich. Parallelschaltung mit gemeinsamem Eingang G 1 4 Bschrbng lnrr ysm m Zbrch Prlllschlng m gmnsmm ngng x + x ± x ± x x ± x gnrlllschlng ücführschlng x x m rlgn ns rzwgngsns vor nn Bloc / rlgn ns rzwgngsns hnr nn Bloc + - + - rlgn nr Mschsll hnr nn Bloc.

Mehr

ISAN System: 9 ISAN BARCODE

ISAN System: 9 ISAN BARCODE sm: 9 BRODE Wb f B Rs : E b W B h d V Vs www.sb. B ss Psfh B 7 T. +4 5 Fx +4 7 EM: f@sb. www.sb. B ss Psfh B 7 T. +4 5 Fx +4 7 EM: f@sb. wzd 9 BRODE hszhs: ELETU VOREE. md. d ds Bds fü spzfshs Wk ( / V)

Mehr

Die Leseprobe ist aus dem folgenden Mildenberger Titel entnommen: ABC der Tiere 3 Lesebuch, 3. Klasse. Bestell-Nr ISBN

Die Leseprobe ist aus dem folgenden Mildenberger Titel entnommen: ABC der Tiere 3 Lesebuch, 3. Klasse. Bestell-Nr ISBN Lp M V GH D Lp f M T : ABC T 3 Lch, 3 K B-N 3402-90 ISBN 978-3-619-34290-7 Fü Ih Nz: A Rch vh M V GH, 77652 Off Kk z M V: M V GH I Lhüh 6 77652 Off Tf: +49 (781) 91 70-0 Tfx: +49 (781) 91 70-50 E-M: f@-v

Mehr

Huffman Codierung. 1. Möglichkeit der Konstruktion eines Huffman-Codes. Eingabe: Text t oder Wahrscheinlichkeiten der verschiedenen Zeichen

Huffman Codierung. 1. Möglichkeit der Konstruktion eines Huffman-Codes. Eingabe: Text t oder Wahrscheinlichkeiten der verschiedenen Zeichen Fcddktk Iformtk Brbt: Vr Grdr E Cod st Vorscrft für d dt Zord s Zcvorrts dj s dr Zcvorrts. D Umwd vo m d dr Zcvorrt wrd s Codr bct. I m dtsc odr sc Txt kommt dr Bcstb sr v äfr vor s bspsws dr Bcstb q.

Mehr

Veranstaltungen der Landesjugendringe Brandenburg und Berlin

Veranstaltungen der Landesjugendringe Brandenburg und Berlin ü f o g s g Foildu h c i l m h E d Hup- u i s d v i d Jugd Vslug d Ldsjugdig Bdug ud Bli 1. Hljh 2015 Ifo ud Kok Bdug: Ldsjugdig Bdug Bi S. 7 14467 Posdm Tlfo: 0331 / 620 75-30 Fx: 0331 / 6 20 75-38 E-Mil:

Mehr

Wir nutzen diese. Foto: Kurhan Fotolia.com

Wir nutzen diese. Foto: Kurhan Fotolia.com r S m i s Nürbrg g la r Vrb rich-alxar-uivrgsaiägweirschafswissgascghawfirschafsrch (LL.B.) i i a r Fri ll/r Bachlors.A.) or Bachlors (B hags chafslhr s ir w Srfac s b i k Br Schwrp Wir z is! c a h C Foo:

Mehr

IHR GROSSER MÖBEL-DISCOUNTER MATRATZEN-SPAR-AKTION: 2 KAUFEN NUR 1 ZAHLEN...

IHR GROSSER MÖBEL-DISCOUNTER MATRATZEN-SPAR-AKTION: 2 KAUFEN NUR 1 ZAHLEN... www.b-gkf-h.d C U U Z R J Z M B d Z R M U RO 0 5 I K WI R C Mz b 299 o. bm Kf ch fü Wbw. 8. G Güg b 03.03.201 C U R C U BOLL-MRZ g Köüzg dch vomö Pog, chdoffgüf x, ock chfkm dch mgkv M, 2, v Bzg, c. 90

Mehr

Die mathematischen Formeln für den Geldentstehungsprozeß durch private Kredite 1. Das mathematische Rüstzeug:

Die mathematischen Formeln für den Geldentstehungsprozeß durch private Kredite 1. Das mathematische Rüstzeug: D thtsch Forl ür d Gldtsthusprozß durch prvt rdt. Ds thtsch Rüstzu: E thtsch Utrsuchu sollt r so ch s dß cht studrt h uß u d thtsch Utrsuchu zu vrsth. Sollt tws utzt wrd ws cht ll kt st d sollt s vorhr

Mehr

Corporate Semantic Search - Semantische Suche: Tagging und Wissensgewinnung. Olga Streibel

Corporate Semantic Search - Semantische Suche: Tagging und Wissensgewinnung. Olga Streibel Corport Smtic Srch - Smtisch Such: Tggig ud Wisssgwiug Olg Stribl Ihlt Tggig Folksoomy Extrm Tggig Algorithmic Extrctio of Tg Smtics Us Cs: Chmischs Ztrlbltt Prprocssig d Extrm Tggig: Wisssgwiug 2 Ws ist

Mehr

3 Allgemeine lineare Gleichungssysteme über R. Superposition

3 Allgemeine lineare Gleichungssysteme über R. Superposition Fole 3 Allgeee lere Glechugssystee üer R. Superposto (3.) Defto: E leres Glechugssyste Uestte ud Glechuge st: De sd de Koeffzete us R. De sd wetere Zhle, uch de Kostte get, ud de sd de Uestte, zw. de Uekte,

Mehr

3 Allgemeine lineare Gleichungssysteme über R. Superposition

3 Allgemeine lineare Gleichungssysteme über R. Superposition Fole 3 Allgeee lere Glechugssystee üer R. Superposto (3.) Defto: E leres Glechugssyste Uestte ud Glechuge st: De sd de Koeffzete us R. De sd wetere Zhle, uch de Kostte get, ud de sd de Uestte, zw. de Uekte,

Mehr

WIrtschaft. Rheintal und. An der Spitze bleiben

WIrtschaft. Rheintal und. An der Spitze bleiben Rhl ud WIschf Ausgb 1/16 29 Ju 2016 Blg ds «Rhls» ud d «Rhlsch Volkszug» Tlbld: Dposphoos/B A Jckso A d Spz blb Pkfbs «Nu Id fü ds Efolgsmodll Schwz w w wbwbsfähg wd»: So lu ds Tgugshm ds Rhl Wschfsfoums

Mehr

Es ist dann nämlich 2 2 2

Es ist dann nämlich 2 2 2 Ege Bemerkuge zum Sklrprodukt See U,V,W Vektorräume üer eem Körper K. Ee Aldug ϕ :U V W heßt ler, we λ, λ, µ, µ K, u, u U, v, v V : ϕ( λ u + λ u, µ v + µ v ) = λ µ ϕ( u, v ) + λ µ ϕ( u, v ) + λ µ ϕ( u,

Mehr

B) Grammatik/Rechtschreibung (Richtzeit: ca. 35min)

B) Grammatik/Rechtschreibung (Richtzeit: ca. 35min) B) Grmmk/Rechschrebung (Rchze: c. 35mn) 1. Besmme de Worr der unersrchenen Wörer! Besmme be den Pronomen und den Prkeln nur de Unergruppen! Des(1) wusse() ch(3) schon or() mener(5) Leserese(), denn(7)

Mehr

Extra für Sie entwickelt extra für Sie gebaut.

Extra für Sie entwickelt extra für Sie gebaut. Exa fü S wckl xa fü S gbau. Faz. Las. Vs. Dc Bakg. Aud Bak E Tpp: Kob S d Vsug Rah vo PäLgh Fazug b d Aud Bak ud pof S zusäzl vo Bagskosaz au Sasfall. Vo Esg: abslß. D u Aud Vsug Ab sofo kö S fü Ih Aud

Mehr

Wird der Potenzbegriff auf negative Exponenten erweitert, dann können auch sehr kleine Zahlen gut dargestellt werden.

Wird der Potenzbegriff auf negative Exponenten erweitert, dann können auch sehr kleine Zahlen gut dargestellt werden. . Poteze mit gze Epoete Wird der Potezegriff f egtive Epoete erweitert, d köe ch sehr kleie Zhle gt drgestellt werde. Ws edetet 0? Die Defiitio wird so festgelegt, dss die isherige Potezgesetze gültig

Mehr

MACHEN SIE MIT beim innovativen e-health Projekt der Apotheken

MACHEN SIE MIT beim innovativen e-health Projekt der Apotheken MACHEN SIE MIT bim innovaiv -Halh Projk dr Apohk - di Mdikam-App mi vil Zusazlisung für Apohk und Pai V3.00_11_2013 Unsr ak ull Wrbung : i d m m o k Jz p p A s i h Gsund! k h o p A für Ihr Ihr Pai: Di

Mehr

Große Neueröffnung. 2batt auf Alles. vom 11. bis 16. Mai. toom.de

Große Neueröffnung. 2batt auf Alles. vom 11. bis 16. Mai. toom.de Gß Nuöffug vm 11. b 16. Ma % 5 1, 2batt auf All Ra *! g u b t B tm.d * Nu gültg vm 11. b 16.5.215 m tm Baumakt Btbug, Südg 45. Augmm d all Dt- ud Svcltug, ja!-mbl Pdukt, Büch, Zgatt, Ztchft, Gtäk, Süßwa,

Mehr

Notenblätter. Christof Fankhauser Hofmattstrasse 41a 4950 Huttwil 062 /

Notenblätter. Christof Fankhauser Hofmattstrasse 41a 4950 Huttwil 062 / Ntnblättr hrf Fnkhusr Hfmttstrss 41 4950 Huttwl 062 / 965 43 16 ml@chrffnkhusrch wwwfnkhusrchrfch O fröhlch ( Nr 2 und 11) trdtnll, us Szln Q \ \ #! ch #! O O O fröh fröh fröh l l l ch ch s s s l l l Q

Mehr

Richtlinien für die Ausbildung zum Video School Trainer und zur Video School Trainerin

Richtlinien für die Ausbildung zum Video School Trainer und zur Video School Trainerin Rchtl fü d Ausbldug zum Vdo School Ta ud zu Vdo School Ta Rchtl fü d Ausbldug zum Vdo School Ta ud zu Vdo School Ta Impssum Budsvostad SPIN Dutschlad. V. Budsbüo Rbcca Schö Kustma Staß 3 c 82327 Tutzg

Mehr

Kann ein Jugendlicher dazu beitragen, die Erderwärmung zu bremsen? Ja, hat die 17-jährige Sybille gelernt

Kann ein Jugendlicher dazu beitragen, die Erderwärmung zu bremsen? Ja, hat die 17-jährige Sybille gelernt WEL am SONNAG 9. N OV E M B E R 0 0 9 N R. 8 8 S Wl am Soag Klma kdrlch REIBHAUSEFFEK: Warum s auf usrm Pla wärmr S wrd wrd Ausgzch m Hrbr Quad Md-Prs, dm Ers-Schdr-Prs ud dm Europa Nwspapr Award WISSENSCHAF:

Mehr

Welcher Akku hält länger?

Welcher Akku hält länger? Wchr Akk h gr? Ei Vrgich vo y v Br www.-gh. W vrrch i Arg i Akk i r Vorgg chich or chich? Di Awor i. Ei Akk i i Vrchißrok Ag ri i Vr Hrr gi. Ähich ir g Fr öch r Akk irig Fkor ir Aggfor rückkhr. Wi ch i

Mehr

Erläuterungen zu Leitlinien zum Umgang mit Markt- und Gegenparteirisikopositionen in der Standardformel

Erläuterungen zu Leitlinien zum Umgang mit Markt- und Gegenparteirisikopositionen in der Standardformel Erläutrungn zu Ltlnn zum Umgang mt Markt- und Ggnpartrskopostonn n dr Standardforml D nachfolgndn Ausführungn n dutschr Sprach solln d EIOPA- Ltlnn rläutrn. Währnd d Ltlnn auf Vranlassung von EIOPA n alln

Mehr

DAS TEAM VON ABY-BUCH HEISST DICH HERZLICH WILLKOMMEN. SCHLUSS MIT ZETTELCHAOS! WIR KOMMEN MIT EINER BRANDNEUEN APP, WELCHE DEINE

DAS TEAM VON ABY-BUCH HEISST DICH HERZLICH WILLKOMMEN. SCHLUSS MIT ZETTELCHAOS! WIR KOMMEN MIT EINER BRANDNEUEN APP, WELCHE DEINE ABY 1 BUCH DAS TEAM VON ABY-BUCH HEISST DICH HERZLICH WILLKOMMEN SCHLUSS MIT ZETTELCHAOS! WIR KOMMEN MIT EINER BRANDNEUEN APP, WELCHE DEINE VERWALTUNGSARBEIT REVOLUTIONELL VEREINFACHT DAS BESTE IST, DASS

Mehr

Maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Web-Auftritt

Maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Web-Auftritt Mßgch Löug fü Ih Wb-Auf Dly & P KG Ivv Sfwlöug Dly & P KG Ivv Sfwlöug Pf-Kw Hw fü I-Wb S hb ch k Wb öch Ih I-Auf u gl? G übh w Pgug u Glug Ih Wb. Ob pw B-Pckg ff Ivul-Löug w Spzl fü I-Wb. D Abug u CRM-

Mehr

Anlagen: Bericht des AK Energie, Lageplan Radwegeverbindungen zwischen Herzo Base und Gewerbegebiet Nord

Anlagen: Bericht des AK Energie, Lageplan Radwegeverbindungen zwischen Herzo Base und Gewerbegebiet Nord AGENDA-BERAT ookoll d zu Ju, bs Uh Al: Bch ds AK E, Lpl Rdwvbdu zwsch Hzo Bs ud Gwbb Nod TO Bch us d Absks ud d ojkupp ) Absks NlwTl Es bch Ghd Häf Am Amphbfzu d N-Osupp l d ERH zwsch Obmchlbch ud Nddof

Mehr

GASTGEBER Inhalt: Gastgeberinfos Namensschilder Einführungstext Tatort Beweis

GASTGEBER Inhalt: Gastgeberinfos Namensschilder Einführungstext Tatort Beweis GASTGEBER Ial: Gabrf Namldr Efürux Tar Bw 2004/2007 Spa Klr Id: Spa Klr Layu: Marku Gröl / www.5b.d All R, au d d Nadruk ud dr Wdrab jdr Frm bäl dr Urbr vr. E rfl Gmu rlaub da Spl dr Tl darau auf fma W

Mehr

Sportplatz. Gymnasium. Schwimmbad. Senioren. 5.0nördl. spatzen. Polizeiwiese. burg. wiese VHS. 0 m² schule. Neubau. Maibaumwiese.

Sportplatz. Gymnasium. Schwimmbad. Senioren. 5.0nördl. spatzen. Polizeiwiese. burg. wiese VHS. 0 m² schule. Neubau. Maibaumwiese. St ch l zwsch IEP ud Gymsum Pomdw g Gudlbg Spotpltz Gymsum hu ts h M üc l Bh St H BschofMs s St hu Polzws Bh l M üc h t S ts h c Mü us St Fläch zu kl zu Utbgug vo 79 Soplätz, b Kombto mt OG Bhhofsws dkb

Mehr

! nendes Berufsfeld und die Menschen, die dort arbeiten kennenzulernen. Erlebe ein Stück ihrer täglichen Arbeit mit!

! nendes Berufsfeld und die Menschen, die dort arbeiten kennenzulernen. Erlebe ein Stück ihrer täglichen Arbeit mit! Ty 2020 W W L v W L v W ö K WG I B ö W G K L F F Hy W Ty ö N! : D - B v: E 350 v v. T J ö. I P E B B. I. J v v E V v W. Kö K W K- - W V- T U F E! U B v j By Dy! E T ö -! B. E! ß Z - L....! H P Z F L v

Mehr

Bogenlängen. Beispiele: Die Länge eines Grafen (Bogenlänge) einer Funktion f über [ a ; b ] läßt sich berechnen mit der Formel :

Bogenlängen. Beispiele: Die Länge eines Grafen (Bogenlänge) einer Funktion f über [ a ; b ] läßt sich berechnen mit der Formel : Bogeläge De Läge ees Gre Bogeläge eer Fuko üer [ ; ] läß sch ereche m der Formel : l ' d Des ühr de mese Fälle u komplzere Iegrde, de sch häug ur äherugswese ereche lsse. Bespele: De Keele m h, e e - h

Mehr

durchschnittliche Zinsen (je Periode) durchschnittliche Kapitalrückgewinnung (je Periode)

durchschnittliche Zinsen (je Periode) durchschnittliche Kapitalrückgewinnung (je Periode) BWL-Vorlsug Forlslug Std: Otobr 999 St sttsch Gwrchug E B Übrschuß / ttsächlch Erlös Prodzhl E Prodh / Erlös B Produsgb E x p s E Prodh / Erlös x Stüczhl / Mg p s Prs Stüc (Vrbruchr) Prod B x p s B Produsgb

Mehr

TransRelations BDÜ. Qualität ist kein Zufall. Projekt- und Qualitätsmanagement bei umfangreichen Übersetzungsvorhaben. Qualitätssicherung im Team

TransRelations BDÜ. Qualität ist kein Zufall. Projekt- und Qualitätsmanagement bei umfangreichen Übersetzungsvorhaben. Qualitätssicherung im Team TsRlos Mgldzschf ds BDÜ-Ldsvbds B-Ndschs.V. Hf 2/05 Spb 2005 ulä s k Zufll Pojk- ud uläsg b ufgch Übszugsvohb ulässchug T BDÜ Budsvbd d Dolsch ud Übsz E d o l / I h l TsRlos 2/05 Edol Höh Effzz ud Zufdh

Mehr

Miniheft zur Lesekartei 1. Miniheft zur Lesekartei 1. Miniheft zur Lesekartei 1. Miniheft zur Lesekartei 1.

Miniheft zur Lesekartei 1. Miniheft zur Lesekartei 1. Miniheft zur Lesekartei 1. Miniheft zur Lesekartei 1. Mhft zur Lskart 1 Mhft zur Lskart 1 Mhft zur Lskart 1 Mhft zur Lskart 1 1 b : 1 b : m Baum m Baum m t r Höh Was shst du och, b ud übr dr Höh? m t r Höh Was shst du och, b ud übr dr Höh? 1 b : 1 b : m Baum

Mehr

Kostengünstig und einfach das

Kostengünstig und einfach das Kostgüstig ud ifach das SWIFT-Ntzwrk utz. Mit dm SWIFT Abidugssr vic dr OKB. W IF T- N t z w g U t r h m S du U ug rhm t b rk i t S W I F T- A i m i h S W I F T- A b d o Das SWIFT Abidugssr vic Ihr ifachr

Mehr

Festverzinsliche Wertpapiere. Kurse und Renditen bei ganzzahligen Restlaufzeiten

Festverzinsliche Wertpapiere. Kurse und Renditen bei ganzzahligen Restlaufzeiten Festverzslche Wertaere Kurse ud Redte be gazzahlge Restlaufzete Glederug. Rückblck: Grudlage der Kursrechug ud Redteermttlug 2. Ausgagsstuato 3. Herletug der Formel 4. Abhäggket vom Marktzsveau 5. Übugsaufgabe

Mehr

VORMUND-, PFLEG- UND BEISTANDSCHAFT

VORMUND-, PFLEG- UND BEISTANDSCHAFT 07.11.2017 12:45 1/7 Vorud-, Pflg- ud Bistadschaft LANDKREIS AUGSBURG (DRUCKANSICHT) VORMUND-, PFLEG- UND BEISTANDSCHAFT VA TE RS CH AF T FE STS TE LL EN & UN TE RH AL T FÜ R DA S KIN D GE LT EN D MA CH

Mehr

Datenblatt. MDB mit Premium-Funktionen. Was heißt hier eigentlich Premium? NRI-Premium-Funktionen helfen immer dann, wenn...

Datenblatt. MDB mit Premium-Funktionen. Was heißt hier eigentlich Premium? NRI-Premium-Funktionen helfen immer dann, wenn... D D MDB mi Prmium-Fukio Dr NRI-Gdwchsr currz c2 MDB s komfor Prmium-Fukio zur Vrfügug, di dm Auom di Digos ud Ürwchug, r uch di Surug ds Gdwchsrs i Ahägigki vo Vrkufspris ud Auomumgug richr. Ws hiß hir

Mehr

:46 1/9 Kinder gut betreut

:46 1/9 Kinder gut betreut 30.09.2017 02:46 1/9 gut btrut LANDKREIS AUGSBURG (DRUCKANSICHT) KINDER GUT BETREUT KINDERTAGESSTÄTTEN & SCHULISCHE BETREUUNGSANGEBOTE IM LANDKREIS AUGSBURG Di G mi d im La dkr is Aug sbu rg vrf üg üb

Mehr

SPEAK STYLING. Schweizer Haus der Schönheit DOBI-INTER AG Tel. +41 (0) Fax +41 (0)

SPEAK STYLING.  Schweizer Haus der Schönheit DOBI-INTER AG Tel. +41 (0) Fax +41 (0) w ö DOB- G l +41 (0) 62 855 22 22 Fx +41 (0) 62 855 22 00 @b wwwb Fll 8048 Zü B 569 Fll 1163 y l 10 W wwwwll K YG 54 B W 64 Kö b j K O l D y l ll ü l - D l y l b l ä : Zl W l bll y W D l O w w ll yl U

Mehr

HP IT Service Management Verbinden von Mensch, Prozess und Technik

HP IT Service Management Verbinden von Mensch, Prozess und Technik HP IT Srvic Mgm Vrbid vo Msch, Prozss ud Tchik Dirk Fldm Sior Cosul, HP Srvics 2004 Hwl-Pckrd Dvlopm Compy, L.P. Th iformio coid hri is subjc o chg wihou oic IT Srvic Mgm... hiß IT ls Busiss bgrif ud d

Mehr

1. Mönchengladbach Der Standort für Ihren Erfolg

1. Mönchengladbach Der Standort für Ihren Erfolg Möchldbch r tdrt für hr rfl Mit rud iwhr ist Möchldbch di rößt tdt idrrhi s izusbit rricht bi i dius v il rud Milli Mch ktull twicklu Möchldbch bfidt sich wi i dr ufwärtsbwu i ilzhl dr rlisirt Prjkt i

Mehr

Lösungen schriftliches Abitur Sachsen Mathematik Leistungskurs ; x ; 8. f t. der Fktsterm enthält einen Quotienten, d.h.

Lösungen schriftliches Abitur Sachsen Mathematik Leistungskurs ; x ; 8. f t. der Fktsterm enthält einen Quotienten, d.h. Löug chlch Abu Sach ahma Lugu vwd Cao CFX-G l A Aal gg. D g a) - Dobch d F chäug duch hal lma F chäug duch Fuouu d Fm häl Quo d.h. d D - ullll Löug hab S. - olll ol. ol. - achw da gl m (A) achw d owdg

Mehr

Integration von Schülerinnen und Schülern mit einer Sehschädigung an Regelschulen. Didaktikpool. Reinhard Apelt. Die Braille-Kurzschrift

Integration von Schülerinnen und Schülern mit einer Sehschädigung an Regelschulen. Didaktikpool. Reinhard Apelt. Die Braille-Kurzschrift Integration von Schülerinnen und Schülern mit einer Sehschädigung an Regelschulen Didaktikpool Reinhard Apelt Die Braille-Kurzschrift 2008 Technische Universität Dortmund Fakultät Rehabilitationswissenschaften

Mehr

2,33. der Kreative. Neue Größen. Standard. Halbstein. Platten. Mauersteine. Stufen. Pflaster. 40 x 20 x x 20 x 8

2,33. der Kreative. Neue Größen. Standard. Halbstein. Platten. Mauersteine. Stufen. Pflaster. 40 x 20 x x 20 x 8 o Aiow r 7 o O..April - 3 I E R P G N HRU Ü F N I E 4 7 33 * UNICA drd gr drd i iiig lfdr F l Plid Trpp Pod Tror N Größ 4 x x 6 4 x x 8 dr Kriv dr For Fr d Vrlgvri grz Möglii Vrlgvri 3: ir i ll d igr olor-ix

Mehr

INCIDENT MANAGEMENT SYSTEM

INCIDENT MANAGEMENT SYSTEM INCIDENT MANAGEMENT SYSTEM Uivrslls Srvicud Vorgagsmaagmt WAS KANN i NORIS IMS TATSÄCHLICH FÜR IHR UNTERNEHMEN LEISTEN? Übrzug Si sich vo usrr vollitgrirt Awdug zur Erfassug, Barbitug, Dokumtatio ud Auswrtug

Mehr

Carl Friedrich Gauß (Deutscher Mathematiker, 1777 bis 1855) formulierte die folgende Formel n

Carl Friedrich Gauß (Deutscher Mathematiker, 1777 bis 1855) formulierte die folgende Formel n mthphys-ole Alyss. Klsse Techk Itegrlrechug Vertefug des Itegrlegrffs De Itegrlrechug ht ds Zel, de Flächehlt krummlg egrezter Flächestücke zu ereche. Be der äherugswese Berechug der Fläche uter Polyomfuktoe

Mehr

GIOCO 5. Volage nach Bedarf kopieren und laminieren. Dann zerschneiden. CHITARRA ORECCHINI QUADERNO LIBRI OROLOGIO PETTINE COMPUTER LETTO CASCO

GIOCO 5. Volage nach Bedarf kopieren und laminieren. Dann zerschneiden. CHITARRA ORECCHINI QUADERNO LIBRI OROLOGIO PETTINE COMPUTER LETTO CASCO Zi: Wrshzübug Vrbriug: Vg h Bdrf kpir ud miir. D zrshid. Spir: 4 Spir pr Grupp Aufgb: A Kärh ig gmish ud umgdrh uf dm Tish. Di Spir s di Sib siv idr rih. Di Grupp, di s rs ds Dmi krrk gg h, gwi. Lösug:

Mehr

Herzlich Willkommen. Informationen zur Gymnasialen Oberstufe. Eine erste Übersicht. G y m n a s i u m T o s t e d t

Herzlich Willkommen. Informationen zur Gymnasialen Oberstufe. Eine erste Übersicht. G y m n a s i u m T o s t e d t Ifr zr Gl Obrf E r Übrch Hrzlch Wllk 9.05.009 If Obrf für Jg. 9 ( U.Q) Fl 1 Abchlü Gl G Obrf, Erwrr Sk.I-Abchl Vrzg 11. Kl r Gl Obrf Brchgg z Bch r Fchg Sk.II r Schl Nr 1 Pflchfrprch brückchg Sk.I-Rlchl-

Mehr

FREIBURG. Toleranz. Innovation. Technologieorientiert und mittelständisch geprägt. Anwendungsorientiert und vernetzt

FREIBURG. Toleranz. Innovation. Technologieorientiert und mittelständisch geprägt. Anwendungsorientiert und vernetzt Awdugortrt ud vrtzt chologortrt ud mttltädch gprägt Al Brückchlg zwch Wchft ud Wrtchft kommt dm W- ud chologtrfr bodr Bdutug zu. Frburg ud d Rgo d Stz rommrtr Erchtug dr Grudlg- ud gwdt Forchug d ch uf

Mehr

ARI. Dauerangebot. eine. Flasche Cola gratis, ab einem Bestellwert von EUR 25,- Jeden Mittwoch alle Nudelgerichte 1,- billiger

ARI. Dauerangebot. eine. Flasche Cola gratis, ab einem Bestellwert von EUR 25,- Jeden Mittwoch alle Nudelgerichte 1,- billiger ARI PIZZA-TAXI (02832) 40 49 27 Frdpz 5. 47625 Kvr - W Lfrug fr Hu......b m Bwr vo 7,- EUR W,...b 0,- EUR Wkdok, Kvr, Kp, Vr,...b 2,- EUR Twd, Lüg ud Krvhm (Bug übr Pzz-Tx b 22:00 Uhr) Öffugz Dg b Frg:

Mehr

Die. Wie CO2 Bindu. Notwendigkeit zum Handeln. Wachsende Bäume binden CO2

Die. Wie CO2 Bindu. Notwendigkeit zum Handeln. Wachsende Bäume binden CO2 k a F D g u d B cor Wfuko r o fuk 2 g W CO2 Bdu D Fak Nowdgk zum Hadl Wachsd Bäum bd CO2 Durch Phoosyhs wrd CO2 aus dr Amosphär Kohlsoff ud Saursoff umgwadl. Dr Saursoff wrd übr d Blär abggb, dr Kohlsoff

Mehr

Wichtige Nummern. Ihre Meinung zählt! August 2012. Spitzenleistung Energieeffizienz im Opernhaus. Teilnehmen und gewinnen! Sparangebot.

Wichtige Nummern. Ihre Meinung zählt! August 2012. Spitzenleistung Energieeffizienz im Opernhaus. Teilnehmen und gewinnen! Sparangebot. 3 Füf r m Pr AbOopsr zu für d! gw StartKlar Lb Lsr ud Lsr, Eugè Iosco hat st fstgstllt: D Kust st uütz, abr dr Msch ka auf das Uütz b cht vrzcht. Vor allm hat Kust hr Prs. Hut sd Kulturbtrb gut brat, so

Mehr

Ausbildungsberufe bei einem internationalen Player

Ausbildungsberufe bei einem internationalen Player Strt locl... r l...! l b o l g Ausbilugsbruf bi im itrtiol Plyr Hightch-Proukt us Hörstl-Bvrgr für i gz Wlt? Ds mg ich im rst Momt vrwur... och i Blick hitr i Kuliss wir ir zig: Wir vrsprch icht zu vil!

Mehr

R. Brinkmann Seite Achsenschnittpunkte von e- Funktionen und Exponentialgleichungen

R. Brinkmann  Seite Achsenschnittpunkte von e- Funktionen und Exponentialgleichungen R. Brikma http://brikma-du.d Sit 08..009 Achsschittpukt vo - Fuktio ud Epotialglichug Eiführugsbispil Bispil : Zu bstimm sid di Achsschittpukt vo s + f = D Schittpukt mit dr y y=f 0 Achs fidt ma übr d

Mehr

Franziskusmesse. 1. Von Gott gerufen. Eingangslied. Text: Raymund Weber Musik: Klaus Wallrath 2012/13. q. = 72

Franziskusmesse. 1. Von Gott gerufen. Eingangslied. Text: Raymund Weber Musik: Klaus Wallrath 2012/13. q. = 72 Franzskusmss 1. Von Gott grun Tromt I (ad lb.) q. = 7 8 m Engangsld Txt: Raym Wbr Musk: Klaus Wallrath 01/1 Tromt II (ad lb.) 8 m Posaun I (ad lb.) 8 m Posaun II (ad lb.) 8 m Chor unsono q. = 7 8 m (SA)

Mehr

Top verlost 5x2 Eintrittskarten! Einfach teilnehmen unter www.s-top-online.de und gewinnen. d o. u u. u u. f -- S. l s. i s. a n. xx f 12.

Top verlost 5x2 Eintrittskarten! Einfach teilnehmen unter www.s-top-online.de und gewinnen. d o. u u. u u. f -- S. l s. i s. a n. xx f 12. YL_12.2011_EINZELSEITEN_DD 05.12.11 20:42 Si 1 12.2011 k c i! 2 x 10... 5 5 Ef GE frrak SG f -- S kf orrf f o l d rr l D D a ma for a m All iia f -A... a aaac f x r f o r d o ch d l l 5 h D D a a r r o

Mehr