Recruiting Trends 2015 Personalsuche aus Sicht von Unternehmen und Bewerbern

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Recruiting Trends 2015 Personalsuche aus Sicht von Unternehmen und Bewerbern"

Transkript

1 Recruiting Trends 2015 Personalsuche aus Sicht von Unternehmen und Bewerbern PROF. DR. TIM WEITZEL Otto-Friedrich-Universität Bamberg Frankfurt, 09. März 2015

2 Recruiting Trends DAS CHRIS-TEAM 2015 Prof. Dr. Tim Weitzel Dr. Sven Laumer Dr. Christian Maier Christoph Weiner Alexander v. Stetten Dr. Andreas Eckhardt t

3 Stellenbesetzung 2015 Personalbedarf und Probleme Bild:

4 Alle suchen aber nicht alle finden Mitarbeiter Mehr als jede dritte Vakanz schwer/nicht besetzbar 100 % suchen Mitarbeiter, Hälfte sogar mit Nettowachstum 39 % der offenen Stellen schwierig oder gar nicht besetzbar IT-Sektor, KMUs besonders stark betroffen (45 % schwer/nicht besetzbar) 50% 40% 38,7% 36,6% 36,4% 37,1% 37,2% 35,8% 34,1% 30% 20% 10% ,0% 4,1% 4,3% 5,4% 5,7% 5,8% 5,0% 0% schwierig zu besetzende Vakanzen nicht zu besetzende Vakanzen

5 Maßnahmen gegen Besetzbarkeitsprobleme Hoffnung auf Ausbilden, moderne Arbeitsmodelle, Zielgruppen Geeignete Maßnahmen im eigenen Unternehmen stabil: Ausbilden, flexiblere Arbeitsmodelle steigend: Gehalt jedes 3. Unternehmen: Lieber weniger geeignete als keine Kandidaten eigene Ausbildungsmaßnahmen 92,5% flexible Arbeitszeitmodelle Telearbeit/Home Office Rekrutierung von Frauen Umschulungsmaßnahmen 82,6% 74,7% 68,1% 65,2% Rekrutierung älterer Personen (>= 50 Jahre) 52,7% Rekrutierung aus dem Ausland ein höheres Gehalt anbieten auch Kandidaten einstellen, die nur teilweise auf 34,8% 33,7% 40,2% Verlagerung von Tätigkeiten in das Ausland 3,3% 0% 20% 40% 60% 80% 100%

6 Kandidaten sind optimistisch für eigene Zukunft GenY vor GenX vor Baby Boomers Wenn ich jetzt den Job wechsle Hälfte: Finde Job, der eigenen Ansprüchen genügt jeder Vierte: Kann sogar Traumjob finden Zwei Drittel: Höhere Anforderungen an Arbeitgeber Bewerbersicht Bindung zum Arbeitgeber sinkt Erfolg des Arbeitgebers liegt 57 % am Herzen (-19% gg. 2013) Engagement jenseits Vertrag bei 62 % (-4 %), v.a. Boomers Bild:

7 Personalmarketing- und Employer-Branding-Kanäle Wo suchen Unternehmen nach Kandidaten und Kandidaten nach Jobs? Bild:

8 Wo veröffentlichen Unternehmen ihre Vakanzen? Die meisten Vakanzen über Website und Stellenbörse Recruiting-Kanäle Unternehmens-Website und Stellenbörse führen Social Media gestiegen, vor Print und Empfehlungen (nicht bei KMU) 100% 90% 91,2% 90,0% 90,4% % 70% 70,3% 69,1% 70,1% 60% 50% 40% 30% 20% 10% 0% ,7% 27,4% 30,5% 28,1% 16,6% 19,8% 24,4% 21,7% 22,7% 18,4% 14,8% 10,7% 11,9% 9,3% 13,8%

9 Tatsächliche Einstellungen Empfehlungen werden wichtiger, Social Media kommen langsam an 75 % der Neueinstellungen über Online-Kanäle Auch hier führen Unternehmens-Webseite und Internet-Stellenbörse Social Media steigend, erstmalig vor Print (nicht bei KMUs) 50% 40% 30% 29,3% 34,1% 37,3% 36,9% 36,2% 37,3% % 10% 0% ,3% 8,4% 8,0% 3,1% 4,6% 5,1% 11,1% 6,5% 4,0% 4,5% 2,5% 2,7% 6,9% 7,7% 5,6%

10 Wo suchen Kandidaten nach Jobs? Keine Unterschiede zwischen Geschlechtern oder Generationen Generelle Internet-Stellenbörse Unternehmens-Webseite Karrierenetzwerk (z. B. Xing, LinkedIn) Nischen-Internet-Stellenbörse Empfehlung eines Bekannten Arbeitsagentur Printmedium (Zeitung, Zeitschrift) Personalberater/Headhunter Personalvermittlung Unternehmensbewertungsplattformen (z. B. Kununu) Soziale Netzwerkplattform (z. B. Facebook) Jobmesse Zeitarbeitsfirma Mitarbeiterempfehlungsprogramme Schule/Berufsschule/Hochschule Virtuelle Personalmesse (z. B. jobfair) Kandidatenbindungsprogramme (Aufnahme in Talent-Pool) Praktikantenprogramme Micro-Blogging-Dienste (z. B. Twitter) Studentenbindungsprogramme (Förderprogramme für 27,5% 24,7% 24,5% 20,7% 18,5% 15,2% 10,2% 7,2% 6,9% 6,8% 6,1% 5,1% 3,4% 3,2% 2,4% 2,0% 1,7% 37,9% 36,5% Bewerbersicht 66,4% 0% 20% 40% 60% 80% Bild:

11 Wo sehen Kandidaten die besten Job-Chancen? Höchste Chance auf Job mit Stellenbörsen, Headhunter und Karriereseiten Internet-Stellenbörse Personalberater/Headhunter Unternehmens-Webseite Empfehlung eines Bekannten Öffentliches Profil in einem Karrierenetzwerk (z. Profil in einer Lebenslaufdatenbank einer Personalvermittlung Stellenanzeige in einem Karrierenetzwerke (z. B. Profil in Lebenslaufdatenbanken von Unternehmen Printmedium (Zeitung, Zeitschrift) Jobmesse Mitarbeiterempfehlungsprogramme Zeitarbeitsfirma Arbeitsagentur Profil in der Lebenslaufdatenbank der Studentenbindungsprogramme Praktikantenprogramme Kandidatenbindungsprogramme Schule/Berufsschule/Hochschule Virtuelle Personalmesse (z. B. jobfair) Unternehmensbewertungsplattformen (z. B. Öffentliches Profil in einer sozialen Soziale Netzwerkplattformen (z. B. Facebook) Micro-Blogging-Dienste (z. B. Twitter) 3,5% 2,2% 5,8% 5,5% 8,5% 8,1% Jüngere sehen 29,1% bei Agentur, 25,6% Print leicht höhere Chancen 19,2% auf guten Job als Ältere 18,5% (Frauen: Print, Facebook) 18,4% 12,2% 12,1% 15,1% 31,3% 30,6% 39,5% 39,5% 42,2% Kaum Unterschiede zw. 32,5% Generationen, aber GenX hält weniger von 14,2% Unternehmenswebsite 11,6% Baby Boomers halten Bewerbersicht 10,5% weniger von Xing etc. 52,2% 0% 20% 40% 60% Bild:

12 Active Sourcing, Talent-Pools und Empfehlungen Direkte Wege zum Kandidaten Bild:

13 Active-Sourcing Netzwerke und Talent-Pools sind die wichtigsten Ressourcen jedes 8. Unternehmen spricht Kandidaten aktiv an persönliche Netzwerke 88,8% eigener Talent-Pool 81,1% Karriere-Events für Studenten und/oder Absolventen 72,4% Personalmessen, Absolventenkongress etc. 62,5% Karrierenetzwerke (z. B. Xing, LinkedIn) 55,2% Spezialisenforen und Blogs 31,9% externe Lebenslaufdatenbanken 24,4% soziale Netzwerkplattformen (z. B. Facebook, Twitter) 11,5% 0% 20% 40% 60% 80% 100%

14 Mitarbeiterempfehlung Netzwerke der Mitarbeiter als Kanal zu interessanten Kandidaten 6 von 10 Unternehmen bitten Mitarbeiter gelegentlich um Empfehlungen für jede 4. offene Stelle (Print: Jede 8.) 8 % aller Einstellungen aus Empfehlungen über 1/3 bietet Belohnung Offline-Netzwerke noch stark führend Bild:

15 Unternehmensinterne Talent-Pools Weniger als die Hälfte hat eigenen Talent-Pool, Bewerber sehen Probleme 44 % der Großunternehmen haben eigenen Talent-Pool nur ein Drittel davon nutzt Talent-Pool regelmäßig, um aktiv zu suchen ein Viertel löscht Kandidaten, wenn sie nicht antworten ein Achtel löscht Kandidaten, wenn sie Angebote ablehnen 34 % der Mittelstandsunternehmen haben eigenen Talent-Pool Jeder Vierte Bewerber hält Profil in Talent-Pool für gute Möglichkeit, Job zu bekommen 20 %: Profil bei vielen Unternehmen 8 %: Schon einmal ein Angebot bekommen 45 %: Skeptisch zu viele Informationen preisgeben nur 26 %: Talent-Pools sind einfach zu bedienen Boomers bekommen meisten Anfragen aus Pools, dann GenY, dann GenX Bewerbersicht

16 Externe Lebenslaufdatenbanken Passive Bewerbung nach wie vor sehr beliebt 45 % bewerben sich am liebsten passiv (v.a. Männer) 22 %: Letzter Jobwechsel durch Direktansprache (Boomers am häufigsten, GenX am seltensten) Bewerbersicht Aber: 42 % meinen, Unternehmen suchen zu wenig aktiv 36 % haben Angst, vom eigenen Arbeitgeber gesehen zu werden 32 % befürchten zu viel Spam Wo hinterlegen Kandidaten ihre Profile? 1. Stellenbörse 2. Karrierenetzwerke 3. Talentpools

17 Social Media Welche Rolle spielen Social Media in der Personalbeschaffung? Bild:

18 Social Media in der Personalbeschaffung Inzwischen wird Social Media als nützlich angesehen 2 von 3: Social Media für Recruiting ist positiv (KMU: 1 von 4) über Hälfe: Social Media mit anderen Maßnahmen abgestimmt Hälfe: Social-Media-Kodex, Social-Media-Beauftrage Aber: Explizite Social-Media-Strategie, Redaktionsplan nur bei jedem dritten 7 von 10: Social Media notwendig zur Rekrutierung von Generation Y Unternehmen sehen auch Herausforderungen 87 %: Einsatz von Social Media erfordert neue Fähigkeiten Minderheit hält Veränderungen durch Social Media für einfach umsetzbar

19 Social Media für Employer Branding (regelmäßige Nutzung) Employer Branding: Haupteinsatz für Social Media IT-Branche: Xing 52,2 %, Facebook 39,1 % für Stellenausschreibung und Suche fällt Facebook relativ zurück Facebook Xing 20,0% 19,9% 7,6% 19,4% 12,8% 12,0% 3,8% 28,3% 35,1% 32,4% LinkedIn 1,6% 1,4% 0,8% 13,6% 8,4% Twitter 12,2% 13,1% 7,3% 9,9% 4,6% YouTube Spezialistenforen und Blogs 12,0% 9,3% 4,1% 9,4% 2,3% 7,1% % 20% 40% 60% 80% 100%

20 Social Media für Stellenausschreibung (regelmäßige Nutzung) Stellenausschreibung über Social Media (regelmäßig) ein Viertel der Unternehmen nutzt häufig Xing (IT-Branche: 30,4 %) leichter Anstieg im Jahresvergleich Xing 3,0% 25,3% 19,1% 10,2% 13,6% LinkedIn Twitter Facebook Spezialistenforen und Blogs 8,5% 7,3% 2,4% 4,8% 0,8% 6,3% 8,2% 4,8% 4,8% 3,0% 5,2% 12,7% 4,8% 9,6% 3,8% 3,9% % 20% 40% 60% 80% 100%

21 Social Media: Sicht der Kandidaten Auch die Stellensuchenden akzeptieren die Rolle von Social Media 55 %: Social-Media-Recruiting ist gut Nutzung bei GenY, GenX stärker als bei Boomers Bewerbersicht Die größte Akzeptanz finden Social Media bei Bewerbern aus Marketing Personalwesen IT/EDV Mehrzahl: Unternehmen erwarten von mir, Social-Media zu Karrierethemen zu nutzen die geringste bei naturwissenschaftlichen Berufen Transportwesen Architekturwesen Bild:

22 Mobile Recruiting Welche Bedeutung hat Mobile Recruiting? Bild:

23 Mobile Recruiting in Unternehmen: Bedeutung Großteil antizipiert starke Änderungen durch mobile Rekrutierung Einfluss von Mobile Recruiting steigt stark Erwartung: Mobile ändert Rekrutierung auch im Mittelstand Mobile Die zunehmende Nutzung mobiler Endgeräte (Smartphones, Tablet-PCs) wird auch einen großen Einfluss auf die wird großen Rekrutierung Einfluss haben. haben ,1% 57,8% 66,4% 78,0% mobile Kandidatenansprache Ich denke, dass die Ansprache von Kandidaten über mobile Endgeräte für ist die sinnvoll Rekrutierung sinnvoll ist ,7% 42,7% 58,9% 74,7% Es wird demnächst mehr mobile Bewerbungen geben Ich denke, dass sich Kandidaten in Zukunft verstärkt über mobile Endgeräte bei uns bewerben werden ,9% 33,1% 48,6% 56,6% 0% 20% 40% 60% 80% 100%

24 Mobile Recruiting in Unternehmen: Nutzung Nötig für GenY, mobile readiness wächst Nutzung von Mobile-Recruiting 68 % meinen, nur so Generation Y rekrutieren zu können bei 15 % bewerben sich bereits Kandidaten über mobile Endgeräte jedes dritte Unternehmen erwartet, dass Anschreiben unwichtiger werden Aktueller Stand in Großunternehmen 31 % haben Stellenanzeigen für Mobilgeräte optimiert (2014: 22%) 44 % haben Karriere-Seiten für Mobilgeräte optimiert (2014: 24%) 23 % bieten Apps zu Stellensuche (2014: 11%) Mittelstand: Mobil kaum umgesetzt

25 Mobile Recruiting: Die Sicht der Kandidaten Stellensuchende suchen mobil nach Jobs Bewerbersicht Nutzung 4 von 10: Nutze Smartphone häufig zur Stellensuche (v.a. Frauen) Jeder zwölfte hat Smartphone schon einmal für eine Bewerbung genutzt GenY > GenX > Boomers Beurteilung Darstellung Karriereseiten/ Stellenanzeigen nur für jeden vierten problemlos Stellenbörsen am besten Am mobilsten sind Stellensuchende aus Design Marketing Transportwesen Bild:

26 Wo nutzt ein Kandidat welches Gerät? Stellensuche überall, Bewerbung vor allem zu Hause und mit PC Zu Hause: Computer/Notebook zur Suche gelegentlich auch Tablet und Smartphone Suchen Bewerben Am Arbeitsplatz: Computer/Notebook Unterwegs: Suche mit Smartphone Bewerbung aber eher Computer/Notebook

27 Bewerbung heute und morgen Wie gehen die Bewerbungen bei den Unternehmen ein und wie sieht die Bewerbung der Zukunft aus? Bild:

28 Bewerbungsformen: Webformular gewünscht Unternehmen präferieren Formularbewerbung Präferenz für den Bewerbungseingang drei von vier Großunternehmen präferieren Bewerbung per Webformular KMUs präferieren und bekommen Mail (55%) und Papier (38%) 80% 72,3% 70% 60% 50% 40% 30% 20% 10% 52,7% 31,7% 35,9% 49,1% 48,2% 45,6% 51,6% 50,0% 56,3% 11,7% 20,9% 26,4% 25,9% 28,2% 30,9% 32,7% 32,3% 35,9% 22,2% 41,4% 30,7% 10,1% 13,0% 7,3% 10,3% 6,5% 4,0% 1,9% 2,2% 15,2% 12,5% 10,8% 12,0% 16,4% 13,2% 9,2% 13,7% 5,8% 3,3% 0% Formularbewerbung papierbasierte Bewerbungsmappe keine eindeutige Präferenz

29 Bewerbungseingang: Tatsächlich Die Formularbewerbung hat sich endlich durchgesetzt 86 % der eingehenden Bewerbungen elektronisch (KMUs 61 %) 70% 5,6% 7,8% 13,6% 12,2% 11,9% 10,8% 22,5% 16,7% 26,8% 23,9% 30,4% 34,5% 35,0% 37,2% 35,4% 33,1% 30,9% 36,1% 39,7% 41,7% 48,6% 41,9% 52,6% 52,4% 54,9% 40,7% 39,9% 40,8% 41,6% 62,3% 60% 50% 40% 30% 20% 10% 0% Formularbewerbung papierbasierte Bewerbungsmappe * 2016* 2017* 2018* 2019* *Schätzwerte

30 Integration neuer Mitarbeiter Mitarbeiter halten Unternehmen für schlecht auf Zielgruppen vorbereitet Wie gut integrieren Unternehmen neue Mitarbeiter? Zwei Drittel: Mein Arbeitgeber tut zu wenig (v.a. Frauen) besonders schlecht bei Kandidaten aus dem Ausland älteren Kandidaten Bewerbersicht Bild:

31 Flexible Formen der Arbeit Welchen Stellenwert haben moderne, flexiblere Formen der Arbeit?

32 Flexible Formen der Arbeit Chancen, aber auch neue Herausforderungen Home Office flexible Arbeitszeiten räumlich und zeitlich verteiltes Arbeiten Bieten an: 47 % 77 % 25 % Nötig für GenY: 52 % 72 % Nötig für Frauen: 72 % 83 % Herausforderungen: 75 % 80 % 60 %

33 Home Office aus Kandidatensicht Wichtiger für GenY /X, aber alle gleich viel im Home-Office wie Boomers

34 Soft Skills und Einstellungskriterien Bedeutung und Entwicklung von Soft Skills Bild:

35 Der Kandidat aus Unternehmenssicht Welche Auswahlkriterien sind relevant? Persönlichkeit Soft Skills Praxiserfahrung durch Praktika etc. Studienschwerpunkt(e) vorherige Tätigkeit im eigenen Unternehmen (z. B. Abschlussnote Studium Sprachkenntnisse Gehaltsvorstellung Studiendauer Technologie-Affinität, technische Skills Note der Abschlussarbeit Auslandserfahrung Thema der Abschlussarbeit soziales Engagement (z. B. Ehrenamt) Art der besuchten Hochschule (Universität, FH, BA, (Fach-)Abiturnote besuchte Hochschule = Zielhochschule Hobbies Alter Herkunft (z. B. gleiche Stadt, gleicher Landkreis, Geschlecht unwichtig wichtig

36 Soft Skills bei der Kandidatenauswahl Soft Skills: Wichtiger als Hard Skills, nicht lernbar aber gelehrt In jedem 2. Unternehmen sind Soft Skills bei der Kandidatenauswahl wichtiger als konkrete, auf die Stelle bezogene Fähigkeiten Unter 30% sagen, Soft Skills seien erlernbar, über 60 % bieten Soft-Skill-Schulungen

37 Quoten Helfen Quoten, besser zu rekrutieren?

38 Quoten Bedeutung von Quoten in der Rekrutierung Quoten aktuell eher ein Employer-Branding-Thema 27 %: Quoten helfen dem Employer Branding 6 %: Mit Quoten ist Rekrutierung in bestimmten Zielgruppen einfacher 5 %: Mit Quoten bekommen wir bessere Kandidaten Welche Quoten haben die Unternehmen? Frauenquote in jedem 10. Unternehmen (jedes 6. für Führungspositionen) kaum Quoten für Kandidaten aus dem Ausland und Ältere

39 Quoten aus Kandidatensicht Mehrheit sieht in Quoten keine Hilfe für die eigene Jobsuche

40 Zukunft des Recruiting Robo-Recruiting und Fähigkeiten zukünftiger Recruiter Bild:

41 Computer-gestützte Selektion Computer unterstützen die Bewerbervorauswahl Robo-Recruiting beschleunigt Bewerberauswahl (52 %) ist fairer und fördert diskriminierungsfreie Vorauswahl (43 %) vereinfacht (29 %) Bild:

42 Bewerbung der Zukunft Prognose großer und mittelständischer Unternehmen Erwartung: Die Bewerbung ändert sich

43 Recruiter der Zukunft Anforderungen an zukünftige Recruiter Bewerbungsgespräche Kommunikationsfähigkeit Definition relevanter Zielgruppen Erstellung von Stellenprofilen Bewerbermanagementsysteme Kandidatenbindung Wissen über Zielgruppen Zielgruppenanalyse Active Sourcing Employer-Branding-Maßnahmen Gestaltung von Stellenanzeigen Prozessoptimierung Social-Media-Präsenz Lebenslaufdatenbanken Assessment Center Kennzahlen unwichtig sehr wichtig

44 Was wollen die Kandidaten? Der perfekte Arbeitgeber

45 Der perfekte Arbeitgeber We re all geeks now GenY, GenX, 2004Baby Boomers statistisch nahezu identisch 2015 Alle heute und 2004 signifikant unterschiedlich 1. Tätigkeit (Inhalt, Vielfalt) 2. Gehalt 3. Arbeitsklima 4. Sicherer Arbeitsplatz 5. Karrieremöglichkeiten 6. Weiterbildung 7. Unternehmenswerte 8. Flache Hierarchien 9. Flexible Arbeitszeiten 10. Work-Life-Balance 1. Arbeitsklima 2. Flexible Arbeitszeiten 3. Karrieremöglichkeiten 4. Offen, Wissensweitergabe 5. Work-Life-Balance (Wert) 6. Flache Hierarchien 7. Work-Life-Balance (Job) 8. Nachhaltigkeit 9. Home Office 10. CSR

46 Prof. Dr. Tim Weitzel Centre of Human Resources Information Systems (CHRIS) Otto-Friedrich-Universität Bamberg DAS CHRIS-TEAM Prof. Dr. Tim Weitzel - Dr. Andreas Eckhardt - Dr. Sven Laumer - Dr. Christian Maier - Alexander v. Stetten - Christoph Weinert Jakob Wirth

47 Recruiting Trends und Bewerbungspraxis 2015 Recruiting Trends Recruiting Trends Mittelstand Bewerbungspraxis Deutsche Top Unternehmen Rücklaufquote 12,5 Prozent repräsentativ zusätzlich Top 300 aus Finanzdienstleistung Health Care IT 2 Fallstudien Insgesamt seit ausgefüllte Fragebögen 67 Fallstudien seit Unternehmen aus deutschen Mittelstand Rücklaufquote 7,2 Prozent repräsentativ 1 Fallstudie Teilnehmer Durchschnitt: 40,7 Jahre alt Mehrzahl über 15 Jahre Berufserfahrung Insgesamt über Bewerber Antworten seit 2003

recruiting trends im mittelstand

recruiting trends im mittelstand recruiting trends im mittelstand 2013 Eine empirische Untersuchung mit 1.000 Unternehmen aus dem deutschen Mittelstand Prof. Dr. Tim Weitzel Dr. Andreas Eckhardt Dr. Sven Laumer Alexander von Stetten Christian

Mehr

RECRUITING TRENDS 2015

RECRUITING TRENDS 2015 RECRUITING TRENDS 2015 Eine empirische Untersuchung mit den Top-1.000-Unternehmen aus Deutschland sowie den Top-300-Unternehmen aus den Branchen Finanzdienstleistung, Health Care und IT Prof. Dr. Tim Weitzel

Mehr

RECRUITING TRENDS 2015

RECRUITING TRENDS 2015 RECRUITING TRENDS 2015 Eine empirische Untersuchung mit den Top-1.000-Unternehmen aus Deutschland sowie den Top-300-Unternehmen aus den Branchen Finanzdienstleistung, Health Care und IT Prof. Dr. Tim Weitzel

Mehr

RECRUITING TRENDS IM MITTELSTAND 2015

RECRUITING TRENDS IM MITTELSTAND 2015 RECRUITING TRENDS IM MITTELSTAND 2015 Eine empirische Untersuchung mit 1.000 Unternehmen aus dem deutschen Mittelstand Prof. Dr. Tim Weitzel Dr. Andreas Eckhardt Dr. Sven Laumer Dr. Christian Maier Alexander

Mehr

recruiting trends Management-Zusammenfassung

recruiting trends Management-Zusammenfassung recruiting trends 2012 Management-Zusammenfassung Eine empirische Untersuchung mit den Top-1.000-Unternehmen aus Deutschland sowie den Top-300-Unternehmen aus den Branchen Health Care, IT sowie Umwelt

Mehr

Studie: Die meisten Einstellungen über Stellenbörsen, Social Media noch wenig wichtig für Personalsuche

Studie: Die meisten Einstellungen über Stellenbörsen, Social Media noch wenig wichtig für Personalsuche Presseinformation Recruiting Trends 2011 Schweiz Eine Befragung der Schweizer Top-500-Unternehmen Studie: Die meisten Einstellungen über Stellenbörsen, Social Media noch wenig wichtig für Personalsuche

Mehr

Bewerbungspraxis 2014

Bewerbungspraxis 2014 Bewerbungspraxis 2014 Eine empirische Studie mit über 10.000 Stellensuchenden und Karriereinteressierten im Internet Prof. Dr. Tim Weitzel Dr. Andreas Eckhardt Dr. Sven Laumer Christian Maier Alexander

Mehr

Themenspecial MOBILE RECRUITING

Themenspecial MOBILE RECRUITING Themenspecial MOBILE RECRUITING Ausgewählte Ergebnisse der Recruiting Trends 2016, einer empirischen Studie der Top 1.000 Unternehmen aus Deutschland sowie der Top 300 Unternehmen aus den Branchen Automotive,

Mehr

Eine empirische Studie mit über 10.000 Stellensuchenden und Karriereinteressierten im Internet. Prof. Dr. Tim Weitzel Dr.

Eine empirische Studie mit über 10.000 Stellensuchenden und Karriereinteressierten im Internet. Prof. Dr. Tim Weitzel Dr. bewerbungspraxis 2012 Eine empirische Studie mit über 10.000 Stellensuchenden und Karriereinteressierten im Internet Prof. Dr. Tim Weitzel Dr. Andreas Eckhardt Sven Laumer Alexander von Stetten Christian

Mehr

Bewerbungspraxis 2014

Bewerbungspraxis 2014 Bewerbungspraxis 2014 Eine empirische Studie mit über 10.000 Stellensuchenden und Karriereinteressierten im Internet Prof. Dr. Tim Weitzel Dr. Andreas Eckhardt Dr. Sven Laumer Christian Maier Alexander

Mehr

Themenspecial EMPLOYER BRANDING UND PERSONALMARKETING

Themenspecial EMPLOYER BRANDING UND PERSONALMARKETING Themenspecial EMPLOYER BRANDING UND PERSONALMARKETING Ausgewählte Ergebnisse der Recruiting Trends 2016, einer empirischen Studie der Top 1.000 Unternehmen aus Deutschland sowie der Top 300 Unternehmen

Mehr

recruiting trends Prof. Dr. Tim Weitzel Dr. Andreas Eckhardt Alexander von Stetten Sven Laumer Christian Maier

recruiting trends Prof. Dr. Tim Weitzel Dr. Andreas Eckhardt Alexander von Stetten Sven Laumer Christian Maier recruiting trends 2012 Eine empirische Untersuchung mit den Top-1.000-Unternehmen aus Deutschland sowie den Top-300-Unternehmen aus den Branchen Health Care, IT sowie Umwelt & Recycling Prof. Dr. Tim Weitzel

Mehr

Young Professionals wanted & needed!

Young Professionals wanted & needed! Young Professionals wanted & needed! Ein Leitfaden für Personalverantwortliche mit Auszügen der BITKOM-/LinkedIn-Studie zur Beschäftigung und Rekrutierung von jungen Nachwuchskräften (2014). Inhalt 01

Mehr

recruiting trends Management-Zusammenfassung

recruiting trends Management-Zusammenfassung recruiting trends Management-Zusammenfassung 2013 Eine empirische Untersuchung mit den Top-1.000-Unternehmen aus Deutschland sowie den Top-300-Unternehmen aus den Branchen Automotive, Finanzdienstleistung

Mehr

BEWERBUNGSPRAXIS 2015

BEWERBUNGSPRAXIS 2015 BEWERBUNGSPRAXIS 2015 Eine empirische Studie mit 7.000 Stellensuchenden und Karriereinteressierten im Internet Prof. Dr. Tim Weitzel Dr. Andreas Eckhardt Dr. Sven Laumer Dr. Christian Maier Alexander von

Mehr

BEREIT FÜR MEHR? DER NEUE RECRUITING-MIX FÜR IHRE VAKANZEN MARC IRMISCH SENIOR DIRECTOR SALES GERMANY

BEREIT FÜR MEHR? DER NEUE RECRUITING-MIX FÜR IHRE VAKANZEN MARC IRMISCH SENIOR DIRECTOR SALES GERMANY BEREIT FÜR MEHR? DER NEUE RECRUITING-MIX FÜR IHRE VAKANZEN MARC IRMISCH SENIOR DIRECTOR SALES GERMANY Monster Erfinder des Online Recruitings Vertreten in über 40 Ländern In Deutschland einer der etabliertesten

Mehr

RECRUITING TRENDS IM MITTELSTAND 2015

RECRUITING TRENDS IM MITTELSTAND 2015 RECRUITING TRENDS IM MITTELSTAND 2015 Eine empirische Untersuchung mit 1.000 Unternehmen aus dem deutschen Mittelstand Prof. Dr. Tim Weitzel Dr. Andreas Eckhardt Dr. Sven Laumer Dr. Christian Maier Alexander

Mehr

CANDIDATE TOUCH POINTS WIE SIE KANDIDATEN FINDEN, WIE KANDIDATEN SIE FINDEN

CANDIDATE TOUCH POINTS WIE SIE KANDIDATEN FINDEN, WIE KANDIDATEN SIE FINDEN CANDIDATE TOUCH POINTS WIE SIE KANDIDATEN FINDEN, WIE KANDIDATEN SIE FINDEN DR. KATRIN LUZAR SENIOR MANAGER PR & CONTENT Meldung der FAZ (FAZ.net) vom 21.08.2015: So viele Geburten wie seit zwölf Jahren

Mehr

ANGELN, WO DIE FISCHE SIND

ANGELN, WO DIE FISCHE SIND ANGELN, WO DIE FISCHE SIND In Facebook, XING & Co. auf Kandidatensuche LUCKAS - Fotolia.com 04.04.2014 1 Über mich Name: Frank Bärmann (@conpublica) Berater und Trainer im Bereich HR 2.0 (Social Media

Mehr

HR in Sozialen Netzwerken

HR in Sozialen Netzwerken HR in Sozialen Netzwerken Nutzung der neuen Medien für Online-Reputation, Personalmanagement und BewerberInnenauswahl Seite 1 Heute... Die Existenz und die Nutzung Sozialer Netzwerke ist für viele Nutzer

Mehr

Indeed Studie zur mobilen Jobsuche in Deutschland 2014

Indeed Studie zur mobilen Jobsuche in Deutschland 2014 Indeed Studie zur mobilen Jobsuche in Deutschland 2014 Einleitung Das Internet hat viele Bereiche unseres Lebens verändert, so auch die Jobsuche. Mit dem Aufkommen der ersten Online- Stellenbörsen Ende

Mehr

Teilnehmer: 422 Laufzeit: 13/11/2013 -> 14/01/2014

Teilnehmer: 422 Laufzeit: 13/11/2013 -> 14/01/2014 Teilnehmer: 422 Laufzeit: 13/11/2013 -> 14/01/2014 powered by mit freundlicher Unterstützung von kostenfreie Studie die kostenpflichtige Verbreitung ist ausgeschlossen. diese Studie Die Social Media Recruiting

Mehr

RECRUITING-ERFOLGE IM MITTELSTAND

RECRUITING-ERFOLGE IM MITTELSTAND RECRUITING-ERFOLGE IM MITTELSTAND 7 DINGE, DIE SIE VERBESSERN KÖNNEN WIEBKE ZUM HINGST MONSTER WORLDWIDE DEUTSCHLAND GMBH Monster MONSTER Erfinder des Online-Recruitings im Jahr 1994 20 Jahre Monster.com

Mehr

Die Online-Stellenanzeige im Wandel der Medienwelt - Herausforderungen und Chancen. Referentin: Johanna Füllgraf

Die Online-Stellenanzeige im Wandel der Medienwelt - Herausforderungen und Chancen. Referentin: Johanna Füllgraf Die Online-Stellenanzeige im Wandel der Medienwelt - Herausforderungen und Chancen Referentin: Johanna Füllgraf Agenda: + Vorstellung + aktuelle Zahlen zum Bewebermarkt + Fazit Chancen und Herausforderungen

Mehr

Prof. Dr. Guido Schryen Institut für Wirtschaftsinformatik Universität Regensburg UniversitätsstraSSe 31 93053 Regenburg. Internet

Prof. Dr. Guido Schryen Institut für Wirtschaftsinformatik Universität Regensburg UniversitätsstraSSe 31 93053 Regenburg. Internet Prof. Dr. Guido Schryen Institut für Wirtschaftsinformatik Universität Regensburg UniversitätsstraSSe 31 93053 Regenburg E-Mail:Sekretariat.Winfor@wiwi.uni-regensburg.de Ringvorlesung WS 2011/12 Di., 17.00-18.30

Mehr

So ticken Bewerber: Studie Bewerbungspraxis geht in die zehnte Runde

So ticken Bewerber: Studie Bewerbungspraxis geht in die zehnte Runde PRESSEINFORMATION So ticken Bewerber: Studie Bewerbungspraxis geht in die zehnte Runde Monster stellt die Studien Recruiting Trends 2013, Bewerbungspraxis 2013 und Recruiting Trends im Mittelstand 2013

Mehr

Teilnehmer: 144 Laufzeit: 13/11/2013 -> 14/01/2014

Teilnehmer: 144 Laufzeit: 13/11/2013 -> 14/01/2014 Teilnehmer: 144 Laufzeit: 13/11/2013 -> 14/01/2014 powered by mit freundlicher Unterstützung von kostenfreie Studie die kostenpflichtige Verbreitung ist ausgeschlossen. diese Studie Die Social Media Recruiting

Mehr

Facebook, Kununu und Co.: Wie Sie Ihre eigene Webseite und neue Medien zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität nutzen!

Facebook, Kununu und Co.: Wie Sie Ihre eigene Webseite und neue Medien zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität nutzen! Facebook, Kununu und Co.: Wie Sie Ihre eigene Webseite und neue Medien zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität nutzen! 22. Januar 2014, Workshop im Projekt Stadtrezeption Moderator Oliver Lilie MA&T

Mehr

Themenspecial BEWERBUNG DER ZUKUNFT

Themenspecial BEWERBUNG DER ZUKUNFT Themenspecial BEWERBUNG DER ZUKUNFT Ausgewählte Ergebnisse der Recruiting Trends 2016, einer empirischen Studie der Top 1.000 Unternehmen aus Deutschland sowie der Top 300 Unternehmen aus den Branchen

Mehr

WAS TUN, WENN DIE BEWERBER AUSBLEIBEN?

WAS TUN, WENN DIE BEWERBER AUSBLEIBEN? ICR, Institute for Competitive Recruiting, 2013 WAS TUN, WENN DIE BEWERBER AUSBLEIBEN? KANDIDATEN FINDEN UND ERFOLGREICH ANSPRECHEN OPTIMIERUNG DES PASSIVEN RECRUITINGS UND EINSTIEG INS ACTIVE SOURCING

Mehr

Von Jobsuchenden besser gefunden werden

Von Jobsuchenden besser gefunden werden Alte Welt der Personaler Ich hä2e da einen Job. Neue Welt der Personaler Arbeite für uns! Arbeite für uns! Arbeite für uns! Arbeite für uns! O=mals die Haltung... Social Media Wo sind meine Bewerber? Arbeiten

Mehr

RECRUITING VON MORGEN SCHON HEUTE

RECRUITING VON MORGEN SCHON HEUTE RECRUITING VON MORGEN SCHON HEUTE TRENDS UND STRATEGIEN FÜR DIE ERFOLGREICHE PERSONALBESCHAFFUNG HENRYK VOGEL DIRECTOR STRATEGY & BUSINESS DEVELOPMENT Monster Erfinder des Online Recruitings Vertreten

Mehr

Einsatz von Social Media in der Nachwuchsgewinnung bei der Deutschen Bahn

Einsatz von Social Media in der Nachwuchsgewinnung bei der Deutschen Bahn Einsatz von Social Media in der Nachwuchsgewinnung bei der Deutschen Bahn DB Mobility Logistics AG Linda Gäbel Personalmarketing und Nachwuchsgewinnung Beroobi-Fachtagung, Bonn, 06.12.2010 Warum Social

Mehr

Workshop 3: Recruiting durch Social Media. Prof. Dr. Thorsten Petry, Wiesbaden Business School, Hochschule RheinMain

Workshop 3: Recruiting durch Social Media. Prof. Dr. Thorsten Petry, Wiesbaden Business School, Hochschule RheinMain Workshop 3: Recruiting durch Social Media, Wiesbaden Business School, Hochschule RheinMain Recruiting durch Social Media igz Landeskongress Bayern Würzburg, 07. Oktober 2014 Lehrstuhl Organisation & Personalmanagement

Mehr

Eine empirische Untersuchung mit über 10.000 Stellensuchenden und Karriereinteressierten

Eine empirische Untersuchung mit über 10.000 Stellensuchenden und Karriereinteressierten bewerbungspraxis 2011 Eine empirische Untersuchung mit über 10.000 Stellensuchenden und Karriereinteressierten Prof. Dr. Tim Weitzel Dr. Andreas Eckhardt Sven Laumer Alexander von Stetten Centre of Human

Mehr

SOCIAL RECRUITING MIT XING Fachkräfte finden leicht gemacht. Dr. Carmen Windhaber, Country Manager Österreich XING

SOCIAL RECRUITING MIT XING Fachkräfte finden leicht gemacht. Dr. Carmen Windhaber, Country Manager Österreich XING SOCIAL RECRUITING MIT XING Fachkräfte finden leicht gemacht Dr. Carmen Windhaber, Country Manager Österreich XING Wien, WKO eday, 6. März 2014 AGENDA SOCIAL MEDIA IST KEIN PHÄNOMEN ERFOLG MIT ACTIVE SOURCING

Mehr

RECRUITING TRENDS 2011 SCHWEIZ

RECRUITING TRENDS 2011 SCHWEIZ RECRUITING TRENDS 2011 SCHWEIZ [Eine empirische Untersuchung mit den Top-500-Unternehmen aus der Schweiz] Bamberg und Frankfurt, April 2011 PROF. DR. TIM WEITZEL, DR. ANDREAS ECKHARDT, ALEXANDER VON STETTEN,

Mehr

recruiting trends CHRIS

recruiting trends CHRIS recruiting trends 2010 Eine empirische Untersuchung mit den Top-1.000-Unternehmen aus Deutschland sowie den Top-300-Unternehmen aus den Branchen Automotive, Finanzdienstleistung und IT Prof. Dr. Tim Weitzel

Mehr

recruiting trends Prof. Dr. Tim Weitzel Dr. Andreas Eckhardt Alexander von Stetten Sven Laumer

recruiting trends Prof. Dr. Tim Weitzel Dr. Andreas Eckhardt Alexander von Stetten Sven Laumer recruiting trends 2011 Eine empirische Untersuchung mit den Top-1.000-Unternehmen aus Deutschland sowie den Top-300-Unternehmen aus den Branchen Finanzdienstleistung, IT und Öffentlicher Dienst Prof. Dr.

Mehr

Wie können Sie als Arbeitgebermarke in Zukunft besser punkten?

Wie können Sie als Arbeitgebermarke in Zukunft besser punkten? IHK-Symposium präsentiert Gäste auf Sternensuche - Mitarbeiter aber auch! Wie können Sie als Arbeitgebermarke in Zukunft besser punkten? Eine Veranstaltung der Agenda + Vorstellung der advaluemedia GmbH

Mehr

Wo veröffentlichen Unternehmen ihre Vakanzen? Recruiting Trends Kliniken der Stadt Köln ggmbh Abteilung Personalwesen, Ia/1.

Wo veröffentlichen Unternehmen ihre Vakanzen? Recruiting Trends Kliniken der Stadt Köln ggmbh Abteilung Personalwesen, Ia/1. 1 Wo veröffentlichen Unternehmen ihre Vakanzen? Recruiting Trends 2013 Quelle: Recruiting Trends 2013, S. 16, Centre of Human Resources Information Systems CHRIS (Universität Bamberg, Universität Frankfurt,

Mehr

Generation Mobile. Junge Bewerber vollziehen den Medienwechsel bei der Jobsuche warum Unternehmen jetzt reagieren müssen

Generation Mobile. Junge Bewerber vollziehen den Medienwechsel bei der Jobsuche warum Unternehmen jetzt reagieren müssen Generation Mobile Junge Bewerber vollziehen den Medienwechsel bei der Jobsuche warum Unternehmen jetzt reagieren müssen Eine ABSOLVENTA Jobnet Studie in Kooperation mit der Ludwig-Maximilians-Universität

Mehr

recruiting trends im mittelstand

recruiting trends im mittelstand recruiting trends im mittelstand 2011 Management-Zusammenfassung Eine empirische Untersuchung mit 1.000 Unternehmen aus dem deutschen Mittelstand Prof. Dr. Tim Weitzel Dr. Andreas Eckhardt Sven Laumer

Mehr

Prof. Dr. Tim Weitzel. Dr. Andreas Eckhardt. Dr. Sven Laumer. Christoph Weinert. Christian Maier. Alexander von Stetten

Prof. Dr. Tim Weitzel. Dr. Andreas Eckhardt. Dr. Sven Laumer. Christoph Weinert. Christian Maier. Alexander von Stetten RECRUITING TRENDS 20 13 ÖSTERREICH Eine emp iri sc he U nte rs uc hu ng mi t d e n 500 größ te n Unterne h me n aus Öste r reich Prof. Dr. Tim Weitzel Dr. Andreas Eckhardt Dr. Sven Laumer Christoph Weinert

Mehr

www.firstbird.eu Recruiting für Pioniere.

www.firstbird.eu Recruiting für Pioniere. www.firstbird.eu firstbird 1 Recruiting für Pioniere. Selected from 500 startups across 65 nations - Microsoft Ventures - 2014 Top 3 Austrian Startups - Trend@ventures - 2014 Winner of the HR Innovation

Mehr

WEB 2.0 Personal Recruiting der neuen Generation Gezielte Personalsuche in sozialen Netzwerken wie Xing, Facebook, LinkedIn und Universitäts-Foren

WEB 2.0 Personal Recruiting der neuen Generation Gezielte Personalsuche in sozialen Netzwerken wie Xing, Facebook, LinkedIn und Universitäts-Foren WEB 2.0 Personal Recruiting der neuen Generation Gezielte Personalsuche in sozialen Netzwerken wie Xing, Facebook, LinkedIn und Universitäts-Foren Mit welchen Instrumenten betreiben Sie Ihr Personalmarketing?

Mehr

RECRUITING TRENDS IM MITTELSTAND 2009

RECRUITING TRENDS IM MITTELSTAND 2009 RECRUITING TRENDS IM MITTELSTAND 2009 [Eine empirische Untersuchung mit 1.000 Unternehmen aus dem Deutschen Mittelstand] Frankfurt am Main, Januar 2008 PROF DR. TIM WEITZEL, PROF. DR. WOLFGANG KÖNIG, ANDREAS

Mehr

Mediadaten. Wer wir sind. Unsere Statistik. Unsere Vorteile. Unsere Kunden Geschlecht

Mediadaten. Wer wir sind. Unsere Statistik. Unsere Vorteile. Unsere Kunden Geschlecht Mediadaten Wer wir sind IT Job Board ist seit 2002 eine der führenden IT-Stellenbörsen in Europa. Unser Erfolg beruht auf der Erfahrung aus tausenden von Rekrutierungskampagnen mit unseren Kunden, der

Mehr

Themenspecial ACTIVE SOURCING UND SOCIAL RECRUITING

Themenspecial ACTIVE SOURCING UND SOCIAL RECRUITING Themenspecial ACTIVE SOURCING UND SOCIAL RECRUITING Ausgewählte Ergebnisse der Recruiting Trends 2016, einer empirischen Studie der Top 1.000 Unternehmen aus Deutschland sowie der Top 300 Unternehmen aus

Mehr

LVQ Lehr- und Versuchsgesellschaft für Qualität mbh Recruiting und Personalmarketing im Social Web

LVQ Lehr- und Versuchsgesellschaft für Qualität mbh Recruiting und Personalmarketing im Social Web Recruiting und Personalmarketing im Social Web Lehrgang Personalmanagement / Personalentwickler Referent: Martin Salwiczek Ablauf Recruiting heute Zahlen, Daten, Fakten Begrifflichkeiten: Recruiting, Social

Mehr

RECRUITING TRENDS 2012 ÖSTERREICH

RECRUITING TRENDS 2012 ÖSTERREICH RECRUITING TRENDS 2012 ÖSTERREICH Eine empirische Untersuchung mit den 500 größ ten Unternehmen aus Österreich Prof. Dr. Tim Weitzel Dr. Andreas Eckhardt Christian Maier Sven Laumer Alexander von Stetten

Mehr

Österreichische Top-500 Unternehmen planen wieder Neueinstellungen Monster Worldwide Recruiting Trends 2013: Wirtschaft schöpft Hoffnung

Österreichische Top-500 Unternehmen planen wieder Neueinstellungen Monster Worldwide Recruiting Trends 2013: Wirtschaft schöpft Hoffnung Österreichische Top-500 Unternehmen planen wieder Neueinstellungen Monster Worldwide Recruiting Trends 2013: Wirtschaft schöpft Hoffnung 39,0 Prozent der offenen Stellen werden von Top-500-Unternehmen

Mehr

Fachkräftegewinnung und -bindung mit. Michael Werner, Key Account Manager, XING AG

Fachkräftegewinnung und -bindung mit. Michael Werner, Key Account Manager, XING AG Fachkräftegewinnung und -bindung mit Social Media Michael Werner, Key Account Manager, XING AG Unternehmen haben es immer schwerer, ihre Stellen zu besetzen 70 68 66 64 62 60 58 56 54 1992 1993 1994 1995

Mehr

Jobsuche 2013. Wie Recruiter und Bewerber vorgehen und was sie erwarten

Jobsuche 2013. Wie Recruiter und Bewerber vorgehen und was sie erwarten Jobsuche 2013 Wie Recruiter und Bewerber vorgehen und was sie erwarten Über die Studie Jobsuche 2013 Die führende Online-Jobbörse www.stepstone.de befragte für die Studie Jobsuche 2013 rund 800 Personalverantwortliche

Mehr

RECRUITING TRENDS 2010 SCHWEIZ

RECRUITING TRENDS 2010 SCHWEIZ RECRUITING TRENDS 2010 SCHWEIZ [ Eine empirische Untersuchung mit den Top-500-Unternehmen aus der Schweiz] Bamberg und Frankfurt, April 2010 PROF. DR. TIM WEITZEL, ALEXANDER VON STETTEN, SVEN LAUMER, ANDREAS

Mehr

CHRIS. Eine empirische Untersuchung mit mehr als 9.000 Stellensuchenden im Internet

CHRIS. Eine empirische Untersuchung mit mehr als 9.000 Stellensuchenden im Internet bewerbungspraxis 2010 Eine empirische Untersuchung mit mehr als 9.000 Stellensuchenden im Internet Prof. Dr. Tim Weitzel Prof. Dr. Wolfgang König Sven Laumer Andreas Eckhardt Alexander von Stetten CHRIS

Mehr

Thorsten Abs, academics.de GAIN-Jahrestagung San Francisco, 2015 Urheberrecht liegt bei der academics GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Thorsten Abs, academics.de GAIN-Jahrestagung San Francisco, 2015 Urheberrecht liegt bei der academics GmbH. Alle Rechte vorbehalten. sör alex / photocase.de ALTERNATIVE Karrierewege für Lebenswissenschaftler THORSTEN ABS 106313 / photocase.de I made my own assessment of my life, and I began to live it. That was freedom. fernando flores

Mehr

SPEDITIONS- UND LOGISTIKBRANCHE

SPEDITIONS- UND LOGISTIKBRANCHE NUTZUNG VON SOCIAL MEDIA IN DER SPEDITIONS- UND LOGISTIKBRANCHE Agenda 1. Ausgangssituation 2. Ausgewählte Studienergebnisse 3. Umsetzung von Social Media in Spedition und Logistik 4. Perspektiven der

Mehr

Themenreport. Stellenmarkt

Themenreport. Stellenmarkt Themenreport Stellenmarkt Nutzung von Informationsmöglichkeiten zur Arbeitsplatzsuche 2 Zentrale Ergebnisse In einer repräsentativen Untersuchung wurden 1.005 Berufstätige, Arbeitssuchende und Schüler/

Mehr

Prof. Dr. Tim Weitzel. Dr. Andreas Eckhardt. Dr. Sven Laumer. Christoph Weinert. Alexander von Stetten. Christian Maier

Prof. Dr. Tim Weitzel. Dr. Andreas Eckhardt. Dr. Sven Laumer. Christoph Weinert. Alexander von Stetten. Christian Maier RECRUITING TRENDS 2014 ÖSTERREICH Ein e em pi ri sc h e U nt e rs uc hu n g m it den 5 00 g rö ßten Unterne hm e n a u s Öster re i ch Prof. Dr. Tim Weitzel Dr. Andreas Eckhardt Dr. Sven Laumer Christoph

Mehr

SOCIAL MEDIA RECRUITING REPORT 2013. Endlich der Durchbruch?

SOCIAL MEDIA RECRUITING REPORT 2013. Endlich der Durchbruch? SOCIAL MEDIA RECRUITING REPORT 2013 Endlich der Durchbruch? Kontakt Inhalte SOCIAL MEDIA RECRUITING REPORT 2013 Management Zusammenfassung Teilnehmerüberblick Das Umfeld im Recruitment 2013 Definition

Mehr

Von der Marke zum Kandidaten und zurück. Rolle, Bedeutung und Eigenschaften von Stellenanzeigen heute und in Zukunft.

Von der Marke zum Kandidaten und zurück. Rolle, Bedeutung und Eigenschaften von Stellenanzeigen heute und in Zukunft. Von der Marke zum Kandidaten und zurück. Rolle, Bedeutung und Eigenschaften von Stellenanzeigen heute und in Zukunft. ECO, Kompetenzgruppe E-Recruiting, Frankfurt am 24. November 2011 Vorstellung Ingolf

Mehr

SOCIAL MEDIA RECRUITING REPORT 2012. Vom Hype zur Hilfe?

SOCIAL MEDIA RECRUITING REPORT 2012. Vom Hype zur Hilfe? SOCIAL MEDIA RECRUITING REPORT 2012 Vom Hype zur Hilfe? SOCIAL MEDIA RECRUITING REPORT 2012 Inhalte Kurzinfos über den Sponsor CandidateReach Management Zusammenfassung Teilnehmerüberblick Personalbeschaffung

Mehr

Social Media im Human Resource Management. Personalmarketing & Recruiting

Social Media im Human Resource Management. Personalmarketing & Recruiting Social Media im Human Resource Management Personalmarketing & Recruiting Herausforderungen an das HRM erecruiting Cultural Diversity HR Business Partner Information und Kommunikation Führen virtueller

Mehr

Indeed Studie zum Mobile Recruitment in Deutschland 2015

Indeed Studie zum Mobile Recruitment in Deutschland 2015 Indeed Studie zum Mobile Recruitment in Deutschland 2015 Indeed Studie zum Mobile Recruitment in Deutschland 2015 Einleitung Das Internet hat viele Bereiche unseres Lebens grundlegend verändert, so auch

Mehr

Studienprojekt Mobile Recruiting

Studienprojekt Mobile Recruiting Studienprojekt Mobile Recruiting Ergebnispräsentation für die LinkedIn Germany GmbH Berlin, 29.10.2012 Inhalt 1. Zentrale Ergebnisse 2. Ergebnisse der Unternehmensbefragung 3. Ergebnisse der Erwerbstätigen/Studierenden

Mehr

Neue Wege der Personalgewinnung ebusiness-lotse Hannover

Neue Wege der Personalgewinnung ebusiness-lotse Hannover Bitte decken Sie die schraffierte Fläche mit einem Bild ab. Please cover the shaded area with a picture. (24,4 x 13,2 cm) Neue Wege der Personalgewinnung ebusiness-lotse Hannover www.continental-corporation.com

Mehr

Fragebogen zum Thema Fachkräftemangel in Krankenhäusern

Fragebogen zum Thema Fachkräftemangel in Krankenhäusern Fragebogen zum Thema Fachkräftemangel in Krankenhäusern 1. Welche Position haben Sie im Krankenhaus inne? 2. In welcher Trägerschaft befindet sich Ihr Krankenhauses? Konfessioneller und überwiegend gemeinnütziger

Mehr

Wie digital ist unsere Zusammenarbeit heute?

Wie digital ist unsere Zusammenarbeit heute? Wie digital ist unsere Zusammenarbeit heute? Ergebnisse der BITKOM-Studien Katja Hampe Bitkom Research GmbH Tutzing, 23. Juni 2014 Bitkom Research auf einen Blick Die Bitkom Research GmbH ist ein Tochterunternehmen

Mehr

Recruiting Consulting

Recruiting Consulting Recruiting Consulting Active Sourcing Social Media Monitoring Talent Relationship Management Was KSF Consult macht Seit 2014 unterstützt KSF Consult Unternehmen im IT Management, IT Strategie Beratung

Mehr

SOCIAL MEDIA - ONLINE BEWERBUNG RICHTIG GEMACHT

SOCIAL MEDIA - ONLINE BEWERBUNG RICHTIG GEMACHT SOCIAL MEDIA - ONLINE BEWERBUNG RICHTIG GEMACHT KURZE VORSTELLUNG Stephanie Röth Senior Community Manager - Kaufmännische Ausbildung (Bankfachwirtin IHK) - Seit 2011 in der Personalbranche tätig, davon

Mehr

Jetzt drei Anzeigen kostenlos! (pro Unternehmen) Jobmensa. Über 300.000 Traumkandidaten - ob Schüler, Student oder Absolvent

Jetzt drei Anzeigen kostenlos! (pro Unternehmen) Jobmensa. Über 300.000 Traumkandidaten - ob Schüler, Student oder Absolvent Jetzt drei Anzeigen kostenlos! (pro Unternehmen) Jobmensa Über 300.000 Traumkandidaten - ob Schüler, Student oder Absolvent Frühzeitiges Employer Branding und Recruiting bereits im Studium Jobmensa: Das

Mehr

recruiting trends im mittelstand

recruiting trends im mittelstand recruiting trends im mittelstand 2011 Eine empirische Untersuchung mit 1.000 Unternehmen aus dem deutschen Mittelstand Prof. Dr. Tim Weitzel Dr. Andreas Eckhardt Sven Laumer Alexander von Stetten Centre

Mehr

4. Jahrestagung Personal Talent Management Zukunft der Arbeit Gesundheitsmanagement

4. Jahrestagung Personal Talent Management Zukunft der Arbeit Gesundheitsmanagement 4. Jahrestagung Personal Talent Management Zukunft der Arbeit Gesundheitsmanagement Digitale Netzwerke & Active-Recruiting Ihre Chance zur proaktiven Mitarbeitersuche 28. August 2012 Frankfurt am Main

Mehr

Employer Branding mithilfe von Social Media

Employer Branding mithilfe von Social Media Employer Branding mithilfe von Social Media Soziale Medien ermöglichen neben der Kommunikation und Interaktion mit relevanten Zielgruppen auch die Bekanntheits- und Reichweitensteigerung von Personen und

Mehr

Social Media Nachhaltiger Trend oder kurzfristiger Hype? Ergebnisse einer Befragung deutscher Großunternehmen

Social Media Nachhaltiger Trend oder kurzfristiger Hype? Ergebnisse einer Befragung deutscher Großunternehmen Social Media Nachhaltiger Trend oder kurzfristiger Hype? Ergebnisse einer Befragung deutscher Großunternehmen Andreas Eckhardt Institut für Wirtschaftsinformatik Goethe-Universität Frankfurt am Main Grüneburgplatz

Mehr

Personalmarketing auch im öffentlichen Dienst?

Personalmarketing auch im öffentlichen Dienst? Personalmarketing auch im öffentlichen Dienst? Stefan Döring Berater Dozent Trainer Autor HR-Services I Employer Branding I Personalmarketing I Social Media stefan.doering@mail.de twitter.com/following_hr

Mehr

Personalrecruiting bei der Deutschen Telekom AG

Personalrecruiting bei der Deutschen Telekom AG Personalrecruiting bei der Deutschen Telekom AG und Umsetzung der Erfahrungen in interamt.de für den Öffentlichen Dienst Volker Halsch Geschäftsleitung Vivento Deutsche Telekom AG, 6. Oktober 2010 Deutsche

Mehr

Wir sind sehr zufrieden mit der tollen Zusammenarbeit und werden auf jeden Fall auch bei

Wir sind sehr zufrieden mit der tollen Zusammenarbeit und werden auf jeden Fall auch bei Mediadaten Wer wir sind IT Job Board ist seit 2002 eine der führenden IT-Stellenbörsen in Europa. Unser Erfolg beruht auf der Erfahrung aus tausenden von Rekrutierungskampagnen mit unseren Kunden, der

Mehr

Weltweite Trends in der Personal - beschaffung 2013

Weltweite Trends in der Personal - beschaffung 2013 Weltweite Trends in der Personal - beschaffung 2013 Überblick für Deutschland 5 Top-Trends in der Personalgewinnung, die Sie kennen sollten 2013, LinkedIn Corporation. Alle Rechte vorbehalten. LinkedIn

Mehr

Arbeiten in der digitalen Welt

Arbeiten in der digitalen Welt Arbeiten in der digitalen Welt Prof. Dieter Kempf, BITKOM-Präsident 16. April 2013 Neue Technologien in der Arbeitswelt Repräsentative Umfrage unter Berufstätigen Zahl der befragten Berufstätigen: 505

Mehr

PERSONAL MARKETING STRATEGIEN IM HANDWERK

PERSONAL MARKETING STRATEGIEN IM HANDWERK PERSONAL MARKETING STRATEGIEN IM HANDWERK Eveline Brandhofer MARKETINGBERATUNG INDIVIDUELLE STRATEGIEN ENTWICKELN Marketingagentur für Klassisches Marketing Online Marketing - Personalmarketing Eveline

Mehr

Active Sourcing Bewerberansprache durch moderne Technologien. Dominik A. Hahn Fachkräfteforum 2015, München

Active Sourcing Bewerberansprache durch moderne Technologien. Dominik A. Hahn Fachkräfteforum 2015, München Active Sourcing Bewerberansprache durch moderne Technologien Dominik A. Hahn Fachkräfteforum 2015, München Active Sourcing ein alter Hut Active Sourcing die feinen Unterschiede Alle Funktionen Alle Fachrichtungen

Mehr

Mobile Employer Branding. Wie mobile Anwendungen die Unternehmenskommunikation revolutionieren

Mobile Employer Branding. Wie mobile Anwendungen die Unternehmenskommunikation revolutionieren Mobile Employer Branding Wie mobile Anwendungen die Unternehmenskommunikation revolutionieren Die Klaviatur des modernen Personalmarketings und Recruitings wächst durch Web 2.0 Instrumente in gleichen

Mehr

BERUF & SOZIALE NETZWERKE

BERUF & SOZIALE NETZWERKE KOSTENLOSE BASISAUSWERTUNG MAI 2011 BERUF & SOZIALE NETZWERKE Eine Befragung der in Kooperation mit personalmarketing2null unter 200 ausgewählten Studenten aus dem Netzwerk von www.studenten-meinung.de

Mehr

Hype oder Standard? Rekrutierungsdynamik im WEB 2.0

Hype oder Standard? Rekrutierungsdynamik im WEB 2.0 Hype oder Standard? Rekrutierungsdynamik im WEB 2.0 Yves Mäder ZGP Mittagsforum 1. September 2010 JobUP AG eine Joint-Venture Gesellschaft der Edipresse SA und Tamedia AG Ein aktuelles Thema muss man als

Mehr

RECRUITING & EMPLOYER BRANDING SOCIAL MEDIA MIT PROF. DR. HEIKE SIMMET HOCHSCHULE BREMERHAVEN

RECRUITING & EMPLOYER BRANDING SOCIAL MEDIA MIT PROF. DR. HEIKE SIMMET HOCHSCHULE BREMERHAVEN RECRUITING & EMPLOYER BRANDING MIT SOCIAL MEDIA Was heißt Employer Branding? Employer Branding ist die identitätsbasierte, intern wie extern wirksame Entwicklung zur Positionierung eines Unternehmens als

Mehr

Active Sourcing erfolgreich umsetzen Ein praxiserprobter Leitfaden von XING

Active Sourcing erfolgreich umsetzen Ein praxiserprobter Leitfaden von XING Active Sourcing erfolgreich umsetzen Ein praxiserprobter Leitfaden von XING Vorstellung der Referentinnen Martina Groth blickt auf eine langjährige und umfangreiche Erfahrung im Recruiting zurück und konnte

Mehr

Gezielt passende Mitarbeiter finden Personalsuche für Einstiegs-, Spezialisten und Führungspositionen

Gezielt passende Mitarbeiter finden Personalsuche für Einstiegs-, Spezialisten und Führungspositionen Gezielt passende Mitarbeiter finden Personalsuche für Einstiegs-, Spezialisten und Führungspositionen Stand: März 2015 Madeleine Wendt Personalmanagement Fährenkamp 11, 22880 Wedel Postfach 12 62 22871

Mehr

Recruiting im Baukastenprinzip. Stellenanzeigen Proaktive Ansprache Interview Job on Air Social Media Kampagne

Recruiting im Baukastenprinzip. Stellenanzeigen Proaktive Ansprache Interview Job on Air Social Media Kampagne Recruiting im Baukastenprinzip Recruiting im Baukastenprinzip Um offene Stellen schnell zu besetzen, bedarf es mehr als nur ein Mittel im Recruiting. Mit KarriereGate Proactive Recruiting haben Sie die

Mehr

ZAHLEN & FAKTEN 1.280.000 / 148.000 36,9 90 / 30 8

ZAHLEN & FAKTEN 1.280.000 / 148.000 36,9 90 / 30 8 PERSONALMARKETING ZAHLEN & FAKTEN 1.280.000 / 148.000 36,9 90 / 30 8 PERSONALMARKETING Was ist das? PERSONALMARKETING Das Personalmarketing nutzt die klassischen Instrumente des Marketings um eine bewusste,

Mehr

Active Sourcing. Nischenwerkzeug oder zunehmend wichtiges Rekrutierungsinstrument?

Active Sourcing. Nischenwerkzeug oder zunehmend wichtiges Rekrutierungsinstrument? Active Sourcing Nischenwerkzeug oder zunehmend wichtiges Rekrutierungsinstrument? Ergebnisse einer empirischen Erhebung im Rahmen einer Masterarbeit im Studiengang Betriebswirtschaftslehre der AKAD University

Mehr

Erfolgreiches Recruiting mit dem XING Talentmanager. Social Recruiting im größten deutschsprachigen Netzwerk für Professionals

Erfolgreiches Recruiting mit dem XING Talentmanager. Social Recruiting im größten deutschsprachigen Netzwerk für Professionals Erfolgreiches Recruiting mit dem XING Talentmanager Social Recruiting im größten deutschsprachigen Netzwerk für Professionals Agenda Einleitung: Active Sourcing von Kandidaten Präsentation des XING Talentmanagers

Mehr

Active Sourcing 2.0. Alternative Wege im IT Recruiting

Active Sourcing 2.0. Alternative Wege im IT Recruiting Active Sourcing 2.0 Alternative Wege im IT Recruiting 2015 1 Agenda 1. IT Recruiting Situation im Überblick 2. Active Sourcing in sozialen und Business Netzwerken und dessen Schwächen 3. Was sich IT Experten

Mehr

Demographischer Wandel

Demographischer Wandel Demographischer Wandel Personalmarketing für die Kommunen wo ist denn das Personal der Zukunft? Ingmar Behrens Geschäftsführer - Nebelung und Behrens, Hamburg Kiel, Altenholz 14. März 2012 Ausgangssituation:

Mehr

Mobile HR 2.0 Steigerung des Steigerung Emplo des y Emplo er y Brandings Br! andings

Mobile HR 2.0 Steigerung des Steigerung Emplo des y Emplo er y Brandings Br! andings Mobile HR 2.0 Steigerung des Employer Brandings! Agenda Ein Wort über MATERNA! Steigerung des Employer Brandings durch Mobile HR 2.0 Summary Ein Wort über MATERNA MATERNA GmbH Seit 1980 Dienstleister für

Mehr

Teilnehmer: 423 Laufzeit: 13/01/2015 -> 21/02/2015

Teilnehmer: 423 Laufzeit: 13/01/2015 -> 21/02/2015 Teilnehmer: 423 Laufzeit: 13/01/2015 -> 21/02/2015 powered by mit freundlicher Unterstützung von kostenfreie Studie die kostenpflichtige Verbreitung ist ausgeschlossen. diese Studie Die Social Media Recruiting

Mehr

Personalmarketing in der Praxis direkt gruppe sucht Superkräfte!

Personalmarketing in der Praxis direkt gruppe sucht Superkräfte! Personalmarketing in der Praxis direkt gruppe sucht Superkräfte! Impulsvortrag für die hamburg@work HR-Group direkt gruppe GmbH, Kerstin Lausen / Bastian Bilker 09.09.2014 Personalmarketing in der Praxis

Mehr

erecruiting als Mittel zur Steigerung der Attraktivität öffentlicher Arbeitgeber Allegra Unger, Solution Expert HCM SAP (Schweiz) AG

erecruiting als Mittel zur Steigerung der Attraktivität öffentlicher Arbeitgeber Allegra Unger, Solution Expert HCM SAP (Schweiz) AG erecruiting als Mittel zur Steigerung der Attraktivität öffentlicher Arbeitgeber Allegra Unger, Solution Expert HCM SAP (Schweiz) AG Agenda Mit Rückenwind in Richtung Zukunft - Die Realität im Recruiting

Mehr

Wolfgang Brickwedde. Candidate Experience verbessern mit Multi-Jobposting

Wolfgang Brickwedde. Candidate Experience verbessern mit Multi-Jobposting Wolfgang Brickwedde Candidate Experience verbessern mit Multi-Jobposting Agenda Candidate Experience & Multi-Jobposting Die Herausforderungen für Recruiter bei der Nutzung von Jobbörsen und E-Recruiting

Mehr