First Private Aktien Global. Jahresbericht zum

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "First Private Aktien Global. Jahresbericht zum 31.12.2014"

Transkript

1 Jahresbericht zum

2 Jahresbericht zum Allgemeine Hinweise Der Kauf von Fondsanteilen erfolgt auf Basis des zur Zeit gültigen Verkaufsprospektes einschließlich der darin enthaltenen gültigen Anlagebedingungen. Sofern der Stichtag des Jahresberichtes länger als acht Monate zurückliegt, ist dem Erwerber auch ein Halbjahresbericht auszuhändigen. Die alleinverbindlichen Verkaufsprospekte können kostenfrei bei der Kapitalverwaltungsgesellschaft und den Vertriebspartnern bezogen werden bzw. stehen unter zum Download zur Verfügung. Für die in diesem Bericht dargestellte Wertentwicklung des Sondervermögens werden die Rücknahmepreise herangezogen unter Hinzurechnung zwischenzeitlicher Ausschüttungen, bei thesaurierenden Fonds werden die anrechenbaren Steuern hinzugerechnet. Angaben zur bisherigen Wertentwicklung erlauben keine Prognosen für die Zukunft. Alle Grafik- und Zahlenangaben geben den zum Berichtsstichtag verfügbaren Stand wieder.

3 1 Jahresbericht zum Wertentwicklung des First Private Aktien Global seit Auflegung Tätigkeitsbericht Dez 06 Jan 08 Jan 09 Jan 10 Jan 11 Jan 12 Jan 13 Jan 14 First Private Aktien Global MSCI World (TR) Quelle: Bloomberg Wertentwicklung des First Private Aktien Global seit Auflegung ggü. MSCI World Total Return Index in Euro; Berechnung der Wertentwicklung nach BVI-Methode, d.h. ohne Berücksichtigung des Ausgabeaufschlages. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Sektorallokation des First Private Aktien Global* (Stand 31. Dezember 2014) Verbraucherservice 19,20% Gesundheitswesen 15,99% Verbrauchsgüter 15,52% Finanz-Dienstleistungen 15,09% Technologie 9,05% Industrieunternehmen 8,27% Erdöl und Erdgas 5,65% Grundstoffe 4,86% Versorger 2,36% Kasse 4,02% Regionenallokation des First Private Aktien Global* (Stand 31. Dezember 2014) Nordamerika 44,11% Europa 19,41% Japan 14,24% Rest der Welt 10,79% Asien ex Japan 7,43% Kasse 4,02% Sehr geehrte Anlegerinnen, sehr geehrte Anleger, das abgelaufene Geschäftsjahr vom 1. Januar 2014 bis 31. Dezember 2014 erwies sich als äußerst ertragreich für Aktienanleger. Der globale Aktienmarkt gemessen am MSCI World Index legte um gut 20% zu. Zunächst schien der Start ins Finanzmarktjahr 2014 aus Sicht der meisten Anleger gründlich misslungen. So kamen in der zweiten Monatshälfte des Januars Befürchtungen auf, es drohe ausgehend von den Emerging Markets deutliches Ungemach an der Kapitalmarktfront. Staatsanleihen waren dagegen mit Abstand Outperformer unter den Assetklassen, da Qualitätsanleihen im Sinne eines sicheren Hafens gesucht waren. Diverse geopolitische Spannungen, vor allem rund um die Annexion der Krim durch Russland und die darauf folgende Sanktionsspirale, trieben vielen Anlegern weitere Sorgenfalten auf die Stirn. Das Jahr begann auch mit einer ausgeprägten, zum Jahresende längst verflogenen Konjunkturangst mit Blick auf die US-Wirtschaft. Hintergrund war das überraschend negative Wachstum im ersten Quartal. Diese Wachstumssorgen führten zu einer heftigen Rotation am Aktienmarkt, die vor allem die zuvor gut gelaufenen Small Caps bzw. Wachstumsaktien (Technologie, Biotechnologie) schwer belastete. Die mittelfristig wohl markanteren Auswirkungen auf die globalen Finanzmärkte dürften gleichwohl der im Jahresverlauf signifikante Anstieg des Dollar-Außenwertes sowie der erdrutschartige Preisverfall beim Rohöl haben. Beide Faktoren spielen für Sentiment, globales Wachstum und Zinspolitiken eine nicht zu unterschätzende Rolle. Im Jahresverlauf entpuppte sich der US-amerikanische Aufschwung dann aber doch als zunehmend nachhaltig, nicht zuletzt begleitet von solide wachsenden Beschäftigungszahlen am US-Arbeitsmarkt. Trotz anhaltender Wachstumsdynamik kamen im Jahresverlauf so gut wie keine Inflationssorgen auf. Im Gegenteil: Geringes US-Lohnwachstum, stark reduzierte Rohstoffpreise (v.a. Gas/Öl) sorgten für Erwartungen von weiter sinkender Inflation. Noch deutlicher fiel dieser Trend für die Eurozone aus, in der immer wieder Deflationssorgen die Runde machte. Diese Entwicklung nahm auch die EZB ernst und kündigte die Möglichkeit unkonventioneller Maßnahmen an, wie etwa eine quantitative Lockerung, also einen Ankauf von Staatsanleihen nach amerikanischem Vorbild. Dies geschah auch vor dem Hintergrund, dass sich außerhalb der USA im zweiten Halbjahr eine Abkühlung der Konjunktur breitmachte. Nicht nur in China, Lateinamerika oder in der Eurozone, sondern auch in Deutschland geriet der bis dahin robuste Konjunkturmotor ins Stottern. Nach schon holprigen Sommermonaten machte dann der Oktober seinem Ruf als turbulenter Börsenmonat alle Ehre. Die meisten Aktienindizes verbuchten zwischenzeitlich zweistellige Abschläge von ihren Jahreshöchstständen. Gleichzeitig stiegen die Risikoprämien in diversen Anleihesegmenten deutlich an, * Durch Rundung der Prozentanteile bei der Berechnung können geringfügige Rundungsdifferenzen entstanden sein.

4 Jahresbericht zum was etwa die Gläubiger von Peripherie-Anleihen oder auch Nachranganleihen spürbar belastete. Auch im High-Yield-Segment kam es zu lange nicht gesehenen Schockwellen. Indessen kam es im Rohstoffbereich zu einer Fortsetzung des Ölpreiskollapses, so dass für die Sorte Brent nur noch weniger als 85 USD pro Fass gezahlt wurden. In der zweiten Monatshälfte rutschte auch der Goldpreis unbeeindruckt von höheren Aktienmarktvolatilitäten auf den tiefsten Stand des Jahres. Schutz fanden Anleger einzig in Anleihen bester Bonität. Im Gegensatz zur US-Notenbank Fed, die die Märkte erneut auf ein Ende der quantitativen Lockerung einzustellen versuchte, unterstrich die Bank of Japan mit unmissverständlichen Ankündigungen ihre Absicht, die zuletzt wieder etwas schwächere Inflation nicht weiter kippen und den Yen zu Gunsten der Exportindustrie weiter abtauchen zu lassen. Dies verstärkte auch an den Märkten für Risikoassets insgesamt die Erholungstendenz, allen voran bei japanischen Aktien. Nach einem turbulenten Börsenherbst kehrte ab November Ruhe ein. Für viele Marktteilnehmer markierte der Berichtsmonat gar den Beginn zu einer mustergerechten Jahresendrally. Bis zum Jahresende konnten sich die Märkte per saldo wieder deutlich erholen, so dass 2014 nach turbulenten Herbstmonaten ein versöhnliches Ende nahm. Unruhe herrschte dagegen weiter an den internationalen Rohölmärkten. Die OPEC-Länder konnten sich nicht zu einer Förderkürzung durchringen. Der First Private Aktien Global erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr eine deutlich positive Performance von 16,16% (Anteilklasse A) 1), konnte damit aber nicht ganz mit der Benchmark mithalten. Der MSCI World TR Index verzeichnete im Berichtszeitraum eine Wertentwicklung von 20,32%. Auf regionaler Ebene funktionierte das Stockpicking gut in Nordamerika, allerdings waren wir durch das extrem hohe USA-Gewicht in der Benchmark hier untergewichtet, so dass die allokativen Effekte und auch der schwache Euro vs. USD zu einem insgesamt negativen Performancebeitrag führten. Weiterhin war unsere Allokation in den Emerging Markets, die historisch gesehen durchaus klein ausfiel, trotzdem nicht hilfreich für die Fondsperformance im Jahr In Europa und Asien konnten diese Effekte auch nicht ausgeglichen werden. Auf Sektorebene waren die Konsumwerte, die Energietitel und die Industriewerte die positivsten Sektoren für die relative Fondsperformance. Pharmawerte, Rohstofftitel und Finanzwerte waren auf der negativen Seite für eine Minderperformance hauptverantwortlich. Insgesamt war aber die Einzeltitelauswahl positiv, lediglich die allokativen Effekte waren negativ. Das realisierte Ergebnis aus Veräußerungsgeschäften im Geschäftsjahr ist hauptsächlich den Aktiengeschäften zuzuordnen. Die Fondsstrategie des First Private Aktien Global stellt eine diversifizierte, ertragsorientierte und auf Qualität ausgerichtete Auswahl von internationalen Aktien zusammen. Der Fonds in vestiert in liquide Aktien aus einem weltweiten Universum. Ziel ist eine Mehrrendite gegenüber der Benchmark MSCI World. Der langfristige Erfolg des Fonds ist der exakt definierten Anlagesystematik zu verdanken. Die bewährte Fondsstrategie identifiziert aus ca Aktien weltweit die attraktivsten Investments über ein bewährtes und systematisches Selektionsverfahren. Die Analyse basiert nahezu ausschließlich auf fundamentalen Unternehmenskennzahlen. Nach Einsatz eines Liquiditätsfilters werden die verbleibenden Aktien den drei unabhängigen Substrategien zugeführt: Value, Growth und Quality. Die besten Aktien der jeweiligen Substrategie kommen in die Endauswahl, die wiederum durch eine rigorose Qualitätsbzw. Risikokontrolle bestimmt ist. Die insgesamt attraktivsten Aktien aus den gleichgewichteten Substrategien werden ins Portfolio aufgenommen. Die Zusammensetzung des Portfolios wird in regelmäßigen Abständen überprüft und optimiert. Die Veränderungen in der Fondsstruktur des Fonds über die zwölf Monate des abgelaufenen Berichtszeitraums ergaben sich ausschließlich auf Grund von Bottom-up -Stockpicking- Entscheidungen. Top-down -Länder- und/oder -Sektorwetten sind kein Bestandteil der aktuellen Fondsstrategie. Das Marktpreisrisiko wird täglich auf Basis des VaR-Konzeptes gemessen und überwacht. Am lag der durchschnittliche 10-Tages-VaR bei 4,32%. Vor diesem Hintergrund stuft die Gesellschaft das Sondervermögen für die Risikoart Marktpreisrisiko mit einem geringen Risiko ein. Bei der Auswahl der Einzeltitel im Fonds achtet das Fondsmanagement auf eine hohe Liquidität der Aktien, womit der grundsätzlich zeitnahe Verkauf der Einzeltitel und somit eine hohe Liquidität im Fonds sichergestellt ist. Das Liquiditätsrisiko des Fonds wird auf täglicher Basis von einem externen Dienstleister gemessen und bewertet. Die Liquidität der Einzelpositionen des Fonds wird für Aktien auf Basis der an der Börse durchschnittlich umlaufenden Stückzahlen im Verhältnis zur Größe der Fondsposition errechnet. Ausgehend von vorstehend genannter Vorgehensweise stuft die Gesellschaft das Sondervermögen für die Risikoart Liquiditätsrisiko mit einem geringen Risiko ein. Nach Auffassung der Gesellschaft unterliegt das Sondervermögen keinen weiter gehenden operationellen Risiken als denjenigen, denen die Gesellschaft selbst unterliegt. Die Überwachung der als wesentlich eingestuften Risiken für die Sondervermögen wurde im Wege der Auslagerung auf etablierte Dienstleister übertragen. Vor diesem Hintergrund stuft die Gesellschaft dieses Sondervermögen für die Risikoart operationelles Risiko mit einem geringen Risiko ein. Die Gesellschaft wendet im Rahmen des Investmentansatzes ausgewogene Länderquoten an. Entwicklungen in den einzelnen 1) Wertentwicklung Anteilklasse B: 16,98%, Anteilklasse C: 17,23%; Quelle: BNY Mellon Service KAG.

5 3 Jahresbericht zum Ländern werden fortlaufend überwacht. Die nicht abgesicherte Fremdwährungsquote betrug zum ,29%. Die Gesellschaft stuft das Sondervermögen vor diesem Hintergrund für die Risikoart Währungsrisiko mit einem erhöhten Risiko ein. Da die Investmentstrategie des Sondervermögens als Equity long only umgesetzt wird, erachtet die Gesellschaft für die Risikoart Adressausfallrisiko eine Eingruppierung als geringes Risiko für sachgerecht. Portfolioumschlagrate (PUR)* = 268,56% Berechnung der Portfolioumschlagrate (PUR) (Anlage 2 zu 26 Absatz 1 Nummer 14 KAPrüfbV): Die Portfolioumschlagrate eines Sondervermögens oder einer Investmentaktiengesellschaft wird ermittelt, indem der niedrigere Betrag des Gegenwertes der Käufe und Verkäufe der Vermögensgegenstände des betreffenden Berichtszeitraums durch das arithmetische Mittel der ermittelten Nettoinventarwerte der Vermögensgegenstände (durchschnittlicher Nettoinventarwert) dividiert wird. Frankfurt am Main, im Januar 2015 Die Geschäftsführung First Private Investment Management KAG mbh * Englische Bezeichnung: PTR = Portfolio Turnover Rate.

6 Jahresbericht zum Vermögensübersicht gem. 9 KARBV First Private Aktien Global, Stichtag: Vermögensgegenstände Währung % am Fondsvermögen I. Vermögensgegenstände 100, ,21 1. Aktien Gesamt 95, ,15 Ländergruppierung Bundesrepublik Deutschland 5, ,02 Frankreich 1, ,65 Italien 1, ,00 Niederlande 2, ,08 Österreich 1, ,06 Summe Währung 11, ,81 Australien AUD 8, ,41 Bermuda USD 1, ,58 Brasilien BRL 1, ,92 China HKD 1, ,24 Großbritannien GBP 2, ,17 HongKong HKD 0, ,60 Indien INR 1, ,84 Israel ILS 0, ,78 Japan JPY 14, ,23 Kaimaninseln GBP 0, ,46 Kaimaninseln HKD 1, ,57 Kanada CAD 0, ,71 Norwegen NOK 1, ,05 Polen PLN 0, ,55 Schweden SEK 0, ,45 Schweiz CHF 2, ,32 Südkorea KRW 2, ,54 Taiwan TWD 1, ,90 Türkei TRY 0, ,75 USA USD 39, ,27 Summe andere Währung 84, ,34 2. Derivate 0, ,33 3. Forderungen 0, ,86 4. Bankguthaben 3, ,63 5. Sonstige Vermögensgegenstände 0, ,24 II. Verbindlichkeiten -0, ,06 III. Gesamtfondsvermögen 100, ,15

7 5 Jahresbericht zum Vermögensaufstellung zum Gattungsbezeichnung Stück bzw. Anteile bzw. Währung in Bestand Käufe/ Zugänge Verkäufe/ Abgänge Kurs Kurswert in % des Fondsvermögens Börsengehandelte Wertpapiere ,15 95,98 Aktien ,15 95,98 Actelion NA CH Stück ,3000 CHF ,71 1,12 Allergan US Stück ,4000 USD ,66 1,20 Alon USA Partners US02052T1097 Stück ,6500 USD ,47 0,37 AMAG Pharmaceuticals US00163U1060 Stück ,0200 USD ,90 1,12 Amaya CA02314M1086 Stück ,2600 CAD ,71 0,76 Amedisys US Stück ,0700 USD ,33 1,09 Anworth Mortgage Asset US Stück ,2900 USD ,85 0,85 Apple US Stück ,5200 USD ,11 3,08 Arc Document Solutions US00191G1031 Stück ,2500 USD ,80 0,46 Aristocrat Leisure AU000000ALL7 Stück ,5900 AUD ,81 1,12 Astronics US Stück ,7100 USD ,71 0,08 ASUSTeK Computer TW Stück ,0000 TWD ,83 0,63 Aurobindo Pharmaceuticals Stück ,3000 INR ,17 0,28 INE406A01037 Axfood NA SE Stück ,5000 SEK ,45 0,66 Banco do Brasil BRBBASACNOR3 Stück ,7700 BRL ,88 0,37 Betfair Group GB00B44JTH01 Stück ,3900 GBP ,92 0,90 Biodelivery Sciences Intl. Stück ,4200 USD ,89 0,58 US09060J1060 Calix US13100M5094 Stück ,0300 USD ,73 0,40 Calsonic Kansei JP Stück ,0000 JPY ,78 1,17 Canara Bank INE476A01014 Stück ,7500 INR ,26 0,20 Chimera Investment US16934Q1094 Stück ,2200 USD ,19 1,69 China Medical System Holdings Stück ,5800 HKD ,91 0,95 KYG China Pioneer Pharma Hldgs. Stück ,0000 HKD ,66 0,44 KYG2162L1068 China Tradition.Chi.Med. Stück ,4300 HKD ,60 0,99 HK CNP Assurances FR Stück , ,65 0,77 CVR Refining US12663P1075 Stück ,8200 USD ,76 1,00 DCM Japan Holdings JP Stück ,0000 JPY ,11 0,78 Deutsche Lufthansa vinkulierte NA Stück , ,10 2,22 DE Dice Holdings US Stück ,1300 USD ,44 1,20 Dogus Otomotiv Ser. ve Ticaret NA Stück ,8500 TRY ,88 0,45 TREDOTO00013 Domtar US Stück ,8000 USD ,01 1,28 Downer EDI AU000000DOW2 Stück ,6500 AUD ,87 1,07 Draegerwerk Vorzugsaktien Stück , ,00 0,51 DE DTS US23335C1018 Stück ,2800 USD ,93 1,23 Dyax US26746E1038 Stück ,0700 USD ,54 0,96 Easy Bio System KR Stück ,0000 KRW ,74 0,18 Echo Entertainment Group Stück ,7600 AUD ,30 1,19 AU000000EGP0 Eletrop.-Eletric.Met.S.Paul. BRELPLACN PR6 Stück ,6600 BRL ,69 0,29

8 Jahresbericht zum Gattungsbezeichnung Stück bzw. Anteile bzw. Währung in Bestand Käufe/ Zugänge Verkäufe/ Abgänge Kurs Kurswert in % des Fondsvermögens Energy Transfer Equity US29273V1008 Stück ,3000 USD ,62 0,99 Fedex US31428X1063 Stück ,0000 USD ,05 1,63 Fiat Investments NL Stück , ,00 1,27 Fortescue Metals Group AU000000F Stück ,7500 AUD ,31 1,13 MG4 Foxconn Technology TW Stück ,9000 TWD ,68 0,02 Gilead Sciences US Stück ,2750 USD ,40 1,05 Global Partners US37946R1095 Stück ,5000 USD ,87 0,54 Granules India INE101D01012 Stück ,1000 INR ,52 0,08 Hanssem KR Stück ,0000 KRW ,01 0,25 Hindustan Petroleum INE094A01015 Stück ,9500 INR ,18 0,37 Hyundai Hysco KR Stück ,0000 KRW ,22 0,21 InterDigital US45867G1013 Stück ,6900 USD ,82 0,90 INTUITIVE SURGICAL US46120E6023 Stück ,9100 USD ,54 1,09 Ipsen FR Stück , ,00 0,58 Israel Discount Bank IL Stück ,1810 ILS ,78 0,82 JK TYRE & INDUSTRIES INE573A01042 Stück ,1500 INR ,79 0,22 Kaken Pharmaceutical JP Stück ,0000 JPY ,65 1,06 Kardemir Karabuk Demir San. NA TRA Stück ,0500 TRY 0,08 0,00 KRDMR91G7 Keihin JP Stück ,0000 JPY ,24 1,51 Kolon Industries KR Stück ,0000 KRW ,59 0,24 Korean Air KR Stück ,0000 KRW ,22 1,15 Leonteq NA CH Stück ,0000 CHF ,61 1,03 Light NA BRLIGTACNOR2 Stück ,0200 BRL ,76 0,26 Man Group GB00B83VD954 Stück ,5760 GBP ,25 1,36 Mando KR Stück ,0000 KRW ,65 0,27 Marriott International US Stück ,2950 USD ,40 1,65 Marubeni JP Stück ,7000 JPY ,67 1,41 Medivation US58501N1019 Stück ,8900 USD ,94 0,92 Mercer International US Stück ,6500 USD ,55 0,55 Metalúrgica Gerdau BRGOAUACNPR8 Stück ,3000 BRL ,59 0,36 MiMedx Group US Stück ,0900 USD ,63 0,54 Mitsuba JP Stück ,0000 JPY ,77 0,76 New Media Investment Group Stück ,5900 USD 19,38 0,00 US64704V1061 Nippon Meat Packers JP Stück ,0000 JPY ,13 1,18 NIKE -B- US Stück ,8800 USD ,27 1,37 Nissan Motor JP Stück ,0000 JPY ,07 1,10 NVIDIA US67066G1040 Stück ,3700 USD ,41 1,42 NXP Semiconductors NL Stück ,5800 USD ,83 1,07 OMV AT Stück , ,06 1,31 Oriental Land JP Stück ,0000 JPY ,30 1,48 OZ Minerals AU000000OZL8 Stück ,5000 AUD ,47 1,08 PBF Energy US69318G1067 Stück ,4700 USD ,66 1,08 Peoples Ins. CNE100001MK7 Stück ,6200 HKD ,24 1,35 Phoenix Group Holdings Stück ,1650 GBP ,46 0,89 KYG7091M1096 Press Kogyo JP Stück ,0000 JPY ,07 0,70 Qantas Airways AU000000QAN2 Stück ,4100 AUD ,56 1,40 Reinsurance Grp of Amer. US Stück ,2200 USD ,50 1,85 Republic Airways Hldgs. US Stück ,9800 USD ,30 1,16

9 7 Jahresbericht zum Gattungsbezeichnung Stück bzw. Anteile bzw. Währung in Bestand Käufe/ Zugänge Verkäufe/ Abgänge Kurs Kurswert in % des Fondsvermögens Retail Food Group AU000000RFG3 Stück ,7400 AUD ,79 0,49 SciClone Pharmaceuticals Stück ,6700 USD ,50 1,05 US80862K1043 Ship Finance BMG Stück ,2900 USD ,58 1,20 Sojitz JP Stück ,0000 JPY ,39 1,20 Southwest Airlines US Stück ,1700 USD ,13 1,34 Storebrand NO Stück ,2000 NOK ,05 1,56 Sungwoo Hitech KR Stück ,0000 KRW ,11 0,15 Syndicate Bank INE667A01018 Stück ,6000 INR ,92 0,17 Tabcorp Holdings AU000000TAH8 Stück ,1300 AUD ,30 1,20 Take-Two Interactive Softw. Stück ,3900 USD ,49 1,26 US Talanx NA DE000TLX1005 Stück , ,92 0,80 Tauron Polska Energia PLTAURN00011 Stück ,0500 PLN ,55 0,54 Tohoku Electric Power JP Stück ,0000 JPY ,28 1,27 Toridoll JP Stück ,0000 JPY ,77 0,63 Tower International US Stück ,1000 USD ,15 1,18 Turkiye Is Bankasi NA TRAISCTR91N2 Stück ,2700 TRY 1,79 0,00 UnipolSai Assicurazioni IT Stück , ,00 1,37 United Therapeutics US91307C1027 Stück ,8000 USD ,26 0,83 VASCO Data Security Intl. US92230Y1047 Stück ,8200 USD ,08 0,87 VW Vorzugsaktien DE Stück , ,00 1,73 Win Semiconductors TW Stück ,7000 TWD ,39 0,68 X 5 Retail Group US98387E2054 Stück ,7000 USD ,25 0,16 Summe Wertpapiervermögen ,15 95,98

10 Jahresbericht zum Gattungsbezeichnung Markt Stück bzw. Anteile bzw. Währung in Bestand Käufe/ Zugänge Verkäufe/ Abgänge Kurs Kurswert in % des Fondsvermögens Derivate Bei den mit Minus gekennzeichneten Beständen handelt es sich um verkaufte Positionen. Devisen-Derivate ,33 0,01 Forderungen/Verbindlichkeiten Devisenterminkontrakte (Verkauf) ,33 0,01 Offene Positionen ,33 0,01 JPY / 1.013,584 Mio OTC JPY ,33 0,01 Forderungen ,86 0,14 Dividendenansprüche , ,93 0,09 Forderungen Quellensteuer , ,93 0,05 Bankguthaben ,63 3,44 -Guthaben bei Verwahrstelle ,77 2,38 Bankguthaben , ,77 2,38 Guthaben in sonstigen EU/EWR-Währungen ,18 0,07 Bankguthaben CZK CZK 8.081,29 291,29 0,00 Bankguthaben DKK DKK , ,87 0,01 Bankguthaben GBP GBP , ,01 0,04 Bankguthaben HUF HUF , ,78 0,00 Bankguthaben NOK NOK , ,69 0,00 Bankguthaben PLN PLN , ,00 0,02 Bankguthaben SEK SEK , ,54 0,00 Guthaben in Nicht-EU/EWR-Währungen ,68 0,99 Bankguthaben AUD AUD , ,46 0,01 Bankguthaben CAD CAD , ,77 0,03 Bankguthaben CHF CHF , ,41 0,01 Bankguthaben HKD HKD , ,63 0,01 Bankguthaben ILS ILS , ,51 0,01 Bankguthaben INR INR , ,80 0,04 Bankguthaben JPY JPY , ,35 0,06 Bankguthaben MXN MXN , ,32 0,01 Bankguthaben NZD NZD 860,13 553,83 0,00 Bankguthaben RUB RUB 0,45 0,01 0,00 Bankguthaben SGD SGD , ,52 0,01 Bankguthaben TRY TRY 1.626,53 573,85 0,00 Bankguthaben TWD TWD , ,27 0,02 Bankguthaben USD USD , ,07 0,77 Bankguthaben ZAR ZAR , ,88 0,01 Sonstige Vermögensgegenstände ,24 0,55 Forderungen aus Anteilscheingeschäften* , ,24 0,55 Sonstige Verbindlichkeiten** ,06-0,12 Fondsvermögen ,15 100,00***

11 9 Jahresbericht zum Gattungsbezeichnung Markt Stück bzw. Anteile bzw. Währung in Bestand Käufe/ Zugänge Verkäufe/ Abgänge Kurs Kurswert in % des Fondsvermögens Fondsvermögen Anteilsklasse A ,85 Anteilwert Anteilsklasse A 79,86 Umlaufende Anteile Anteilsklasse A Stück Fondsvermögen Anteilsklasse B ,95 Anteilwert Anteilsklasse B 80,09 Umlaufende Anteile Anteilsklasse B Stück Fondsvermögen Anteilsklasse C ,35 Anteilwert Anteilsklasse C 79,56 Umlaufende Anteile Anteilsklasse C Stück * Noch nicht valutierte Transaktionen. ** Noch nicht abgeführte Verwaltungsvergütung, noch nicht abgeführte Verwahrstellenvergütung, Prüfungskosten, Veröffentlichungskosten. *** Durch Rundung der Prozent-Anteile bei der Berechnung können geringfügig Rundungsdifferenzen entstanden sein.

12 Jahresbericht zum Die Gesellschaft ist berechtigt, Anteilklassen mit unterschiedlichen Rechten hinsichtlich der Anteile zu bilden. Derzeit bestehen die folgenden Anteilklassen: Ausgestaltungsmerkmale der Anteilklassen: Anteilklasse A hat folgende Ausgestaltungsmerkmale: WKN: A0KFRT ISIN: DE000A0KFRT0 Auflagedatum: Ausgabeaufschlag: 5,0 % Rücknahmeabschlag: wird nicht erhoben Verwaltungsvergütung: 1,50% p. a.** Performanceabhängige 20 % p. a. des über dem Referenz Vergütung: wert liegenden Wertzuwachses. Als Referenzwert wird der MSCI World Index festgelegt. Mindestanlage: 0,001 Anteil (sparplanfähig) Ertragsverwendung: thesaurierend Währung: ** seit dem unverändert. Anteilklasse B hat folgende Ausgestaltungsmerkmale:* WKN: A0KFRU ISIN: DE000A0KFRU8 Auflagedatum: Ausgabeaufschlag: wird nicht erhoben Rücknahmeabschlag: wird nicht erhoben Verwaltungsvergütung: 0,80% p. a.** Performanceabhängige 20 % p. a. des über dem Referenz Vergütung: wert liegenden Wertzuwachses. Als Referenzwert wird der MSCI World Index festgelegt. Mindestanlage: Ertragsverwendung: ausschüttend Währung: * Diese Anteilklasse ist institutionellen Anlegern vorbehalten. ** seit dem unverändert. Anteilklasse C hat folgende Ausgestaltungsmerkmale:* WKN: A0KFRV ISIN: DE000A0KFRV6 Auflagedatum: Ausgabeaufschlag: wird nicht erhoben Rücknahmeabschlag: wird nicht erhoben Verwaltungsvergütung: 0,60% p. a.** Performanceabhängige 20 % p. a. des über dem Referenz Vergütung: wert liegenden Wertzuwachses. Als Referenzwert wird der MSCI World Index festgelegt. Mindestanlage: Ertragsverwendung: ausschüttend Währung: * Diese Anteilklasse ist institutionellen Anlegern vorbehalten. ** seit dem unverändert. Anteilklasse D hat folgende Ausgestaltungsmerkmale:* WKN: A0J3AB ISIN: DE000A0J3AB7 Auflagedatum: Ausgabeaufschlag: wird nicht erhoben Rücknahmeabschlag: wird nicht erhoben Verwaltungsvergütung: 1,50% p. a.** Performanceabhängige keine Vergütung: Mindestanlage: Ertragsverwendung: ausschüttend Währung: * Diese Anteilklasse ist institutionellen Anlegern vorbehalten. ** seit dem unverändert.

13 11 Jahresbericht zum Während des Berichtszeitraumes abgeschlossene Geschäfte, soweit sie nicht mehr in der Vermögensaufstellung erscheinen: Käufe und Verkäufe in Wertpapieren, Investmentanteilen und Schuldscheindarlehen (Marktzuordnung zum Berichtsstichtag): Gattungsbezeichnung Stück bzw. Anteile bzw. Währung in Käufe/ Zugänge Verkäufe/ Abgänge Börsengehandelte Wertpapiere Aktien Aareal Bank DE Stück Abengoa ES Stück Air France-KLM FR Stück ams AT0000A18XM4 Stück ams AT Stück Aperam LU Stück Antena 3 de Televisión ES Stück bpost BE Stück Brembo IT Stück Compagnie Plastic Omnium FR Stück Drillisch DE Stück Dt. Annington Immobilien DE000A1ML7J1 Stück E.ON NA DE000ENAG999 Stück Electricité de France (E.D.F.) FR Stück EXOR IT Stück Faurecia FR Stück Fiat IT Stück freenet DE000A0Z2ZZ5 Stück Iren IT Stück JCDecaux FR Stück K+S NA DE000KSAG888 Stück M6 Métropole Télévision FR Stück Montupet FR Stück Nordex DE000A0D6554 Stück NOS PTZON0AM0006 Stück SMA Solar Technology DE000A0DJ6J9 Stück Télévision Fse 1 FR Stück Ubisoft Entertainment FR Stück Unipol Gruppo Finanziario IT Stück Valéo FR Stück Wienerberger AT Stück G.U.D. Holdings AU000000GUD2 Stück Investa Office Fund AU000000IOF6 Stück Macquarie Group AU0000MQGDA3 Stück Macquarie Group AU000000MQG1 Stück Mount Gibson Iron AU000000MGX7 Stück Northern Star Resources AU000000NST8 Stück NRW Holdings AU000000NWH5 Stück Regis Resources AU000000RRL8 Stück Resolute Mining AU000000RSG6 Stück Spark Infrastructure Group AU000000SKI7 Stück Sydney Airport AU000000SYD9 Stück Westfield Group AU000000WDC7 Stück Cielo BRCIELACNOR3 Stück

14 Jahresbericht zum Gattungsbezeichnung Stück bzw. Anteile bzw. Währung in Käufe/ Zugänge Verkäufe/ Abgänge Kroton Educacional BRKROTACNOR9 Stück Porto Seguro BRPSSAACNOR7 Stück Amaya Gaming Group CA02314F1036 Stück Bankers Petroleum CA Stück Birchcliff Energy CA Stück Genworth MI Canada CA37252B1022 Stück Home Capital Group CA Stück Lions Gate Entertainment CA Stück Long Run Exploration CA54287V1022 Stück Magna International CA Stück Mitel Networks CA60671Q1046 Stück Parex Resources CA69946Q1046 Stück Raging River Exploration CA Stück Semafo CA Stück Western Forest Products CA Stück ABB NA CH Stück Ascom Holding CH Stück Logitech International NA CH Stück Novartis NA CH Stück u-blox Holding NA CH Stück Zurich Financial Services NA CH Stück Huadian Fuxin Energy CNE100001F60 Stück A.P.Møller-Mærsk DK Stück GN Store Nord DK Stück NKT Holding DK Stück Pandora DK Stück Vestas Wind Systems DK Stück Acacia Mining GB00B61D2N63 Stück BHP Billiton GB Stück BP GB Stück BTG GB Stück Dialog Semiconductor GB Stück Go-Ahead Group GB Stück HSBC Holdings GB Stück ITV GB Stück Pace GB Stück Anta Sports Products KYG Stück Kingsoft KYG5264Y1089 Stück Lijun Intl Pharm.(Hldg) KYG Stück Pax Global Technology BMG6955J1036 Stück SinoMedia Holding HK Stück Soho China KYG Stück TCL Cmnctn Technology KYG Stück Magyar Telekom HU Stück Pakuwon Jati ID Stück Silicom IL Stück Andhra Bank INE434A01013 Stück Divis Laboratories NE361B01024 Stück Eicher Motors INE066A01013 Stück IDBI Bank INE008A01015 Stück

15 13 Jahresbericht zum Gattungsbezeichnung Stück bzw. Anteile bzw. Währung in Käufe/ Zugänge Verkäufe/ Abgänge Idea Cellular INE669E01016 Stück JK Tyre and Industries INE573A01034 Stück Karnataka Bank INE614B01018 Stück NMDC INE584A01023 Stück Oriental Bank of Commerce INE141A01014 Stück Reliance Infrastructure INE036A01016 Stück TVS Motor INE494B01023 Stück Aoyama Trading JP Stück Autobacs Seven JP Stück Citizen Holdings JP Stück Clarion JP Stück Gurunavi JP Stück Hikari Tsushin JP Stück Hokuetsu Kishu Paper JP Stück Japan Exchange Group JP Stück Kinden JP Stück Koito Mfg. JP Stück Kubota JP Stück M3 JP Stück Marvelous JP Stück Megmilk Snow Brand JP Stück mixi JP Stück Nihon M&A Center JP Stück NTT Docomo JP Stück Rengo JP Stück Resona Holdings JP Stück SMC JP Stück Valor JP Stück Amorepacific KR Stück Com2uS KR Stück Daelim Industrial KR Stück Gamevil KR Stück Hanwha Life Insurance KR Stück Hyundai Fire & Mar.Ins. KR Stück Korea Gas KR Stück KT KR Stück KJB Financial Group KR Stück KNB Financial Group KR Stück Lumens Company KR Stück Romanson KR Stück SK Holdings KR Stück Woori Finance Holdings KR Stück Youngone KR Stück Gruma MXP4948K1056 Stück Eastern & Oriental MYL3417OO002 Stück Telekom Malaysia MYL4863OO006 Stück Gjensidige Forsikring NO Stück Kongsberg Automotive NO Stück Nordic Semiconductor NO Stück Salmar NO Stück

16 Jahresbericht zum Gattungsbezeichnung Stück bzw. Anteile bzw. Währung in Käufe/ Zugänge Verkäufe/ Abgänge Telenor NO Stück DMCI Holdings PHY2088F1004 Stück Nickel Asia PHY6350R1069 Stück Pakistan State Oil PK Stück Cyfrowy Polsat PLCFRPT00013 Stück Grupa Lotos PLLOTOS00025 Stück Synthos PLDWORY00019 Stück AEROFLOT RU Stück Akron RU Stück LUKOIL RU Stück OAO GAZPROM RU Stück Russian Grids RU000A0JPVJ0 Stück Transneft,Aktsion.Komp. RU Stück 0 18 JM SE Stück SSAB SE Stück Avago Technologies SG Stück United Envirotech SG1P Stück Eregli Demir Ve Celik Fab.T. NA TRAEREGL91G3 Stück Otokar Otomotiv TRAOTKAR91H3 Stück Ememory Technology TW Stück Giga Solar Materials TW Stück Giga-Byte Technology TW Stück Largan Precision TW Stück Micro-Star Internation. TW Stück Motech Industries TW Stück Posiflex Technologies TW Stück RichTek Technology TW Stück Sercom TW Stück Shin Kong Fin. Hold. TW Stück Soft-World International TW Stück Tong Yang Industry TW Stück WPG Holdings TW Stück WT Microelectronics TW Stück Abraxas Petroleum US Stück Actavis IE00BD1NQJ95 Stück Adtran US00738A1060 Stück AG Mortgage Investm. US Stück Akorn US Stück Alexion Pharmaceuticals US Stück AllianceBernstein Holding US01881G1067 Stück Allstate US Stück Alon USA Energy US Stück Amkor Technology US Stück Annaly Capital Management US Stück AOL US00184X1054 Stück Asbury Automotive Group US Stück Assurant US04621X1081 Stück Astronics US Stück Auxilium Pharmaceuticals US05334D1072 Stück Axis Capital Holdings BMG0692U1099 Stück

17 15 Jahresbericht zum Gattungsbezeichnung Stück bzw. Anteile bzw. Währung in Käufe/ Zugänge Verkäufe/ Abgänge Bankrate US06647F1021 Stück Berkley, W.R US Stück Big Lots US Stück Bonanza Creek Energy US Stück Brightcove US10921T1016 Stück C.H. Robinson Worldwide US12541W2098 Stück Callon Petroleum US13123X1028 Stück Cal-Maine Foods US Stück Cooper Cameron US13342B1052 Stück Carrizo Oil & Gas US Stück Central Pacific Finl. US Stück Century Aluminum US Stück China High-Speed Trans.Equip. KYG2112D1051 Stück Clayton Williams Energy US Stück Clearwater Paper US18538R1032 Stück Comstock Resources US Stück Constant Contact US Stück Cumulus Media US Stück Cys Investments US12673A1088 Stück Deckers Outdoor US Stück Diamondback Energy US25278X1090 Stück Enanta Pharmaceuticals US29251M1062 Stück Energen US29265N1081 Stück Energy Transfer Partners US29273R1095 Stück Everest Reinsurance Group BMG3223R1088 Stück Evergrande Real Estate Grp. KYG3225A1031 Stück Federated National Holding US31422T1016 Stück Flextronics International SG Stück Forest Laboratories US Stück Fresh Del Monte Produce KYG Stück Gain Capital Holdings US36268W1009 Stück Gentherm Class A US37253A1034 Stück Green Plains US Stück GT Advanced Technologies US36191U1060 Stück Hanover Insurance Group US Stück Harman Intl Industries US Stück Helmerich & Payne US Stück Hess US42809H1077 Stück Hi-Crush Partners US Stück Horizon Pharma US44047T1097 Stück Illumina US Stück Invesco Mortgage Capital US46131B1008 Stück Investors Bancorp US46146L1017 Stück j2 Global US48123V1026 Stück Jazz Pharmaceuticals IE00B4Q5ZN47 Stück Juniper Networks US48203R1041 Stück Lannett US Stück Lattice Semiconductor US Stück Lear US Stück Linn Energy US Stück

18 Jahresbericht zum Gattungsbezeichnung Stück bzw. Anteile bzw. Währung in Käufe/ Zugänge Verkäufe/ Abgänge Lithia Motors US Stück Mallinckrodt IE00BBGT3753 Stück Marathon Petroleum US56585A1025 Stück Marcus & Millichap US Stück Marvell Technology BMG5876H1051 Stück Matador Resources US Stück Matrix Service US Stück Mattress Firm Holding US57722W1062 Stück McEwen Mining US58039P1075 Stück Medidata Solutions US58471A1051 Stück Miller Energy Resources US Stück MPLX US55336V1008 Stück Myriad Genetics US62855J1043 Stück Nam Tai Electronics VG Stück Newcastle Investment US65105M1080 Stück Northrop Grumman US Stück Nustar Energy US67058H1023 Stück Oplink Communications US68375Q4038 Stück PetroLogistics US71672U1016 Stück PHH US Stück Phillips 66 US Stück Pioneer Natural Resources US Stück Piper Jaffray US Stück Platinum Underwriters Hldgs. BMG7127P1005 Stück Plug Power US72919P2020 Stück Procter & Gamble US Stück Progress Software US Stück PTC Therapeutics US69366J2006 Stück Raytheon US Stück Renewable Energy Group US75972A3014 Stück RepliGen US Stück RF Micro Devices US Stück Salix Pharmaceuticals US Stück SanDisk US80004C1018 Stück Seagate Technology IE00B58JVZ52 Stück Shutterstock US Stück Skywest US Stück Skyworks Solutions US83088M1027 Stück Smith & Wesson Holding US Stück Starz US85571Q1022 Stück Stone Energy US Stück Susser Petroleum Partners US Stück Targa Resources Investments US87612G1013 Stück TASER International US87651B1044 Stück Travelers Companies US89417E1091 Stück Ultra Clean Holdings US90385V1070 Stück United Community Banks US90984P3038 Stück Universal Electronics US Stück US Silica Holdings US90346E1038 Stück Valero Energy US91913Y1001 Stück

19 17 Jahresbericht zum Gattungsbezeichnung Stück bzw. Anteile bzw. Währung in Käufe/ Zugänge Verkäufe/ Abgänge Verisign US92343E1029 Stück WebMD Health US94770V1026 Stück Westmoreland Coal US Stück White Mountains Insur. Grp. BMG9618E1075 Stück World Acceptance US Stück Growthpoint Properties. ZAE Stück Mondi ZAE Stück Naspers ZAE Stück Sibanye Gold ZAE Stück Sonstige Beteiligungswertpapiere Roche Holding Inhaber-Genussscheine CH Stück Andere Wertpapiere Abengoa Anrechte A ES Stück Fiat Anrechte IT Stück Gattungsbezeichnung Stück bzw. Anteile bzw. Währung in Käufe/ Zugänge Verkäufe/ Abgänge Volumen in Umsätze in Derivaten (In Opening-Transaktionen umgesetzte Optionsprämien bzw. Volumen der Optionsgeschäfte. Bei Optionsscheinen Angabe der Käufe und Verkäufe.) Terminkontrakte Devisenterminkontrakte (Verkauf) Verkauf von Devisen auf Termin Devisenterminkontrakte (Kauf) Kauf von Devisen auf Termin Es liegen keine Transaktionen mit eng verbundenen Unternehmen und Personen vor.

20 Jahresbericht zum Ertrags- und Aufwandsrechnung (inkl. Ertragsausgleich) für First Private Aktien Global A für den Zeitraum vom bis Gesamtwert in Anteilklasse A in I. Erträge 1. Dividenden inländischer Aussteller ,11 0,13 2. Dividenden ausländischer Aussteller (vor Quellensteuer) ,13 1,73 3. Zinsen aus Liquiditätsanlagen im Inland 58,34 0,00 4. Abzug ausländischer Quellensteuer ,01-0,23 5. Sonstige Erträge 3,12 0,00 Summe der Erträge ,69 1,63 II. Aufwendungen 1. Zinsen aus Kreditaufnahmen 172,69 0,00 2. Verwaltungsvergütung ,97 1,10 3. Verwahrstellenvergütung 6.247,51 0,03 4. Prüfungs- und Veröffentlichungskosten 8.940,34 0,05 5. Sonstige Aufwendungen 7.419,87 0,04 Summe der Aufwendungen ,38 1,22 III. Ordentlicher Nettoertrag ,31 0,41 IV. Veräußerungsgeschäfte 1. Realisierte Gewinne ,96 17,29 2. Realisierte Verluste ,41-10,68 Ergebnis aus Veräußerungsgeschäften ,55 6,60 V. Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres ,86 7,01 1. Nettoveränderungen der nichtrealisierten Gewinne ,92 1,64 2. Nettoveränderungen der nichtrealisierten Verluste ,46 2,40 VI. Nicht realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres ,38 4,04 VII. Ergebnis des Geschäftsjahres ,24 11,05

Alpha European Opportunities Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.07.2015 bis 31.07.2015

Alpha European Opportunities Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.07.2015 bis 31.07.2015 Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.07.2015 bis 31.07.2015 Frankfurt am Main, den 09.10.2015 Jahresbericht Seite 1 Tätigkeitsbericht 1. Anlageziel und Anlageergebnis im Berichtzeitraum

Mehr

BHF-BANK Schweiz - Aktien Weltweit Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.12.2013 bis 31.08.2014

BHF-BANK Schweiz - Aktien Weltweit Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.12.2013 bis 31.08.2014 BHF-BANK Schweiz - Aktien Weltweit Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.12.2013 bis 31.08.2014 Frankfurt am Main, den 03.11.2014 Jahresbericht Seite 1 Tätigkeitsbericht Auflösungsbericht

Mehr

Postbank Megatrend Halbjahresbericht 30.06.2015. Frankfurt am Main, den 30.06.2015 Halbjahresbericht Seite 1

Postbank Megatrend Halbjahresbericht 30.06.2015. Frankfurt am Main, den 30.06.2015 Halbjahresbericht Seite 1 Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände 20.717.630,92

Mehr

First Private Europa Aktien ULM. Jahresbericht zum 30.11.2014

First Private Europa Aktien ULM. Jahresbericht zum 30.11.2014 Jahresbericht zum 30.11.2014 Jahresbericht zum 30.11.2014 Allgemeine Hinweise Der Kauf von Fondsanteilen erfolgt auf Basis des zur Zeit gültigen Verkaufsprospektes einschließlich der darin enthaltenen

Mehr

DBC Dynamic Return Halbjahresbericht 31.05.2015

DBC Dynamic Return Halbjahresbericht 31.05.2015 Halbjahresbericht 31.05.2015 Frankfurt am Main, den 31.05.2015 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

DBC Global Trend Jahresbericht 30.06.2012

DBC Global Trend Jahresbericht 30.06.2012 DBC Global Trend Jahresbericht 30.06.2012 Frankfurt am Main, den 04.10.2012 Jahresbericht Seite 1 Im abgelaufenen Geschäftsjahr 1. Juli 2011 bis 30. Juni 2012 wurde der Takt an den Kapitalmärkten im Wesentlichen

Mehr

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014 Halbjahresbericht 31.12.2014 Frankfurt am Main, den 31.12.2014 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen Halbjahresbericht 31.03.2015

Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen Halbjahresbericht 31.03.2015 Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände 902.052.725,82

Mehr

E Fund Management (Hong Kong) Co., Limited Hong Kong. Bekanntmachung der Besteuerungsgrundlagen gemäß 5 Abs. 1 Investmentsteuergesetz (InvStG)

E Fund Management (Hong Kong) Co., Limited Hong Kong. Bekanntmachung der Besteuerungsgrundlagen gemäß 5 Abs. 1 Investmentsteuergesetz (InvStG) PwC FS Tax GmbH Seite 1/6 E Fund Management (Hong Kong) Co., Limited Hong Kong Bekanntmachung der Besteuerungsgrundlagen gemäß 5 Abs. 1 Investmentsteuergesetz (InvStG) E Fund Management (Hong Kong) Co.,

Mehr

Alpha European Opportunities Halbjahresbericht 31.12.2014

Alpha European Opportunities Halbjahresbericht 31.12.2014 Halbjahresbericht 31.12.2014 Frankfurt am Main, den 31.12.2014 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

Besteuerungsgrundlagen

Besteuerungsgrundlagen Ausschüttungen/Thesaurierungen 2011 Besteuerungsgrundlagen Allianz Global Investors Ireland S. A. Inhalt Ausschüttungen/Thesaurierungen Allianz Global Investors Fund VI Allianz RCM China Fund.......................................

Mehr

First Private FOREX PLUS

First Private FOREX PLUS Richtlinienkonformes Sondervermögen Deutschen Rechts Allgemeine Hinweise Der Kauf von Fondsanteilen erfolgt auf Basis des zur Zeit gültigen Verkaufsprospektes einschließlich der darin enthaltenen gültigen

Mehr

Credit Suisse MACS European Dividend Value Halbjahresbericht zum 31. März 2015 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht

Credit Suisse MACS European Dividend Value Halbjahresbericht zum 31. März 2015 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht Credit Suisse MACS European Dividend Value Halbjahresbericht zum 31. März 2015 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht Vermögensaufstellung zum 31.03.2015 Berichtszeitraum: 01.10.2014 31.03.2015 Vermögensübersicht

Mehr

Pioneer Funds- Global High Yield (Class A EUR non distributing)

Pioneer Funds- Global High Yield (Class A EUR non distributing) Pioneer Funds- Global High Yield (Class A EUR non distributing) Bekanntmachung der Angaben gemäß 5 Abs. 1 Nr. 1 und 2 Investmentsteuergesetz für den Zeitraum vom 1. Januar 2007 bis zum 31. Dezember 2007

Mehr

Pioneer Funds - US High Yield Corporate Bond (Class A EUR non distributing)

Pioneer Funds - US High Yield Corporate Bond (Class A EUR non distributing) Pioneer Funds - US High Yield Corporate Bond (Class A EUR non distributing) 1. Januar 2007 bis zum 31. Dezember 2007 Pioneer Funds - US High Yield Corporate Bond (Class A EUR non distributing) Privatvermögen

Mehr

Fonds für Stiftungen Invesco Halbjahresbericht 31.03.2014

Fonds für Stiftungen Invesco Halbjahresbericht 31.03.2014 Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände 27.766.916,89 100,11 1. Aktien

Mehr

SEB Aktienfonds. Zwischenbericht. für den Berichtszeitraum

SEB Aktienfonds. Zwischenbericht. für den Berichtszeitraum Zwischenbericht für den Berichtszeitraum 1. Dezember 2012 bis 30. April 2013 1 Anlagepolitik Der SEB Aktienfonds investiert in Aktien von deutschen Unternehmen. Die Titelselektion erfolgt in einem mehrstufigen

Mehr

Premium Select Optistyle Funds Halbjahresbericht 30.06.2015

Premium Select Optistyle Funds Halbjahresbericht 30.06.2015 Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände 9.171.340,17

Mehr

SMS Ars multiplex Jahresbericht 31.12.2014

SMS Ars multiplex Jahresbericht 31.12.2014 SMS Ars multiplex Jahresbericht 31.12.2014 Frankfurt am Main, den 08.04.2015 Jahresbericht Seite 1 Tätigkeitsbericht 1. Anlageziel und Anlageergebnis im Berichtzeitraum Der SMS Ars multiplex verfolgt das

Mehr

Halbjahresbericht für die OGAW-Sondervermögen zum 31.07.2014. easyfolio 30 easyfolio 50 easyfolio 70

Halbjahresbericht für die OGAW-Sondervermögen zum 31.07.2014. easyfolio 30 easyfolio 50 easyfolio 70 Halbjahresbericht für die OGAW-Sondervermögen zum 31.07.2014 easyfolio 30 easyfolio 50 easyfolio 70 Inhalt Ihre Partner 3 easyfolio 30 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV 5 Vermögensaufstellung 6 Wertpapierkurse

Mehr

BlackRock Asset Management Deutschland AG Auflösungsbericht zum 16. März 2015 für das Sondervermögen

BlackRock Asset Management Deutschland AG Auflösungsbericht zum 16. März 2015 für das Sondervermögen BlackRock Asset Management Deutschland AG Auflösungsbericht zum 16. März 2015 für das Sondervermögen ishares STOXX EU Enlarged 15 UCITS ETF (DE) Inhaltsverzeichnis Hinweis und Lizenzvermerk Ergänzende

Mehr

Jahresbericht für das Sondervermögen. ETFlab Deutsche Börse EUROGOV France. Rumpfgeschäftsjahr vom 24.01.2011 28.02.2011

Jahresbericht für das Sondervermögen. ETFlab Deutsche Börse EUROGOV France. Rumpfgeschäftsjahr vom 24.01.2011 28.02.2011 Jahresbericht für das Sondervermögen ETFlab Deutsche Börse EUROGOV France Rumpfgeschäftsjahr vom 24.01.2011 28.02.2011 Seite 1 Jahresbericht ETFlab Deutsche Börse EUROGOV France Hinweis Das in diesem Bericht

Mehr

Halbjahresberichte. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh. zum 31. Oktober 2014. gemischte Sondervermögen nach deutschem Recht

Halbjahresberichte. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh. zum 31. Oktober 2014. gemischte Sondervermögen nach deutschem Recht Halbjahresberichte GlobalManagement Chance 100 GlobalManagement Classic 50 gemischte Sondervermögen nach deutschem Recht zum 31. Oktober 2014 SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh VERTRIEB: GlobalManagement

Mehr

Flossbach von Storch Fundament

Flossbach von Storch Fundament Flossbach von Storch Fundament Halbjahresbericht zum 31.03.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums

Mehr

Halbjahresbericht der AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen zum 31. Mai 2015

Halbjahresbericht der AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen zum 31. Mai 2015 Halbjahresbericht der AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen zum 31. Mai 2015 1 AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen, München Bilanz zum 31.05.2015

Mehr

Invesco Umwelt und Nachhaltigkeits Fonds Jahresbericht 30.09.2014

Invesco Umwelt und Nachhaltigkeits Fonds Jahresbericht 30.09.2014 Invesco Umwelt und Nachhaltigkeits Fonds Jahresbericht 30.09.2014 Frankfurt am Main, den 09.01.2015 Jahresbericht Seite 1 Marktentwicklung: In den vergangenen zwölf Monaten wurden die Aktienmärkte weiter

Mehr

Halbjahresbericht. für. HI-Global Markets Long/Short-Fonds 01.10.2014-31.03.2015

Halbjahresbericht. für. HI-Global Markets Long/Short-Fonds 01.10.2014-31.03.2015 für 01.10.2014-31.03.2015 Vermögensübersicht zum 31.03.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände 56.572.824,15 100,11 1. Anleihen (nach Restlaufzeit) 47.567.463,30

Mehr

HALBJAHreSBerIcHt Börsenampel Fonds Global

HALBJAHreSBerIcHt Börsenampel Fonds Global Werte schaffen Mit System Ohne Prognosen HALBJAHreSBerIcHt Börsenampel Fonds Global vom 01.12.2014 bis 31.05.2015 mainbuilding taunusanlage 18 60325 Frankfurt am Main Handelsregister: Frankfurt HrB 34125

Mehr

Universal Floor Fund

Universal Floor Fund KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. MÄRZ 2015 VERWAHRSTELLE: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft mbh

Mehr

BlackRock Asset Management Deutschland AG Auflösungsbericht zum 16. März 2015 für die Sondervermögen

BlackRock Asset Management Deutschland AG Auflösungsbericht zum 16. März 2015 für die Sondervermögen BlackRock Asset Management Deutschland AG Auflösungsbericht zum 16. März 2015 für die Sondervermögen ishares STOXX North America 600 Real Estate Cap UCITS ETF (DE) ishares STOXX Asia Pacific 600 Real Estate

Mehr

NORD/LB AM Immobilienaktien Asia Pacific TX. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.09.2014 bis 28.02.

NORD/LB AM Immobilienaktien Asia Pacific TX. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.09.2014 bis 28.02. NORD/LB AM Immobilienaktien Asia Pacific TX Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.09.2014 bis 28.02.2015 Herausgeber dieses Halbjahresberichtes: NORD/LB Asset Management

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. Mai 2015

Halbjahresbericht zum 31. Mai 2015 HANSAINVEST SERVICE-KVG Halbjahresbericht zum 31. Mai 2015 QCP AsymmetricReturn in Kooperation mit QC Partners GmbH, Frankfurt am Main Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht

Mehr

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: SEB Aktienfonds JAHRESBERICHT ZUM 30. NOVEMBER 2014 VERWAHRSTELLE:

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: SEB Aktienfonds JAHRESBERICHT ZUM 30. NOVEMBER 2014 VERWAHRSTELLE: KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: JAHRESBERICHT ZUM 30. NOVEMBER 2014 VERWAHRSTELLE: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft mbh

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 30. April 2015 bis 30. Juni 2015 WARBURG GLOBAL ETFS-STRATEGIE STABILISIERUNG

HALBJAHRESBERICHT vom 30. April 2015 bis 30. Juni 2015 WARBURG GLOBAL ETFS-STRATEGIE STABILISIERUNG HALBJAHRESBERICHT vom 3. April 215 bis 3. Juni 215 WARBURG GLOBAL ETFS-STRATEGIE STABILISIERUNG INHALTSVERZEICHNIS Seite Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 3. Juni 215 3 Vermögensaufstellung

Mehr

HSBC Trinkaus Strategie Emerging Markets

HSBC Trinkaus Strategie Emerging Markets HSBC Trinkaus Strategie Emerging Markets Halbjahresbericht zum 31.10.2014 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. Januar 2015

Halbjahresbericht zum 31. Januar 2015 HANSAINVEST SERVICE-KVG Halbjahresbericht zum 31. Januar 2015 D&R Deep Discount Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht informiert Sie über die Entwicklung des

Mehr

SEB Total Return Bond Fund

SEB Total Return Bond Fund KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. MAI 2015 VERWAHRSTELLE: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft mbh

Mehr

WMP Government Relative Value (UCITS)

WMP Government Relative Value (UCITS) WMP Government Relative Value (UCITS) Halbjahresbericht zum 30.06.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums

Mehr

CVM Long Term Value. Halbjahresbericht. für das Geschäftsjahr. vom 01. August 2014 bis 31. Juli 2015

CVM Long Term Value. Halbjahresbericht. für das Geschäftsjahr. vom 01. August 2014 bis 31. Juli 2015 Halbjahresbericht für das Geschäftsjahr vom 01. August 2014 bis 31. Juli 2015 Vermögensübersicht zum 31.01.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände 49.245.131,82

Mehr

LAPLACE Nachhaltigkeit

LAPLACE Nachhaltigkeit LAPLACE Nachhaltigkeit WKN: A0MMTX; ISIN: DE000A0MMTX0 Auflösungsbericht für den Zeitraum: 01.09.2009-12.01.2010 Verwaltungsgesellschaft Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbh Gezeichnetes und eingezahltes

Mehr

HALBJAHRESBERICHT ETF-DACHFONDS RENTEN

HALBJAHRESBERICHT ETF-DACHFONDS RENTEN WERTE SCHAFFEN MIT SYSTEM HALBJAHRESBERICHT ETF-DACHFONDS RENTEN vom 01.01.2013 bis 30.06.2013 Veritas Investment GmbH Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 30. Juni 2013 Kurswert in EUR % des Fondsvermögens

Mehr

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: KGN Global UI HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2014

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: KGN Global UI HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2014 KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2014 VERWAHRSTELLE: VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4. Anlageausschuss Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH. Auflösungsbericht. für. UBS (D) Rentenportfolio (EUR) 01.12.2013-30.09.2014

UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH. Auflösungsbericht. für. UBS (D) Rentenportfolio (EUR) 01.12.2013-30.09.2014 UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH Auflösungsbericht für UBS (D) Rentenportfolio (EUR) 01.12.2013-30.09.2014 Organisation Kapitalverwaltungsgesellschaft UBS Global Asset Management (Deutschland)

Mehr

HALBJAHreSBerIcHt Ve-rI Listed real estate

HALBJAHreSBerIcHt Ve-rI Listed real estate Werte schaffen Mit System Ohne Prognosen HALBJAHreSBerIcHt Ve-rI Listed real estate vom 01.01.2015 bis 30.06.2015 mainbuilding taunusanlage 18 60325 Handelsregister: Frankfurt HrB 34125 Gescha ftsfu hrung:

Mehr

Die Ein- und Ausfuhr von Ägyptischen Pfund ist auf 5.000 EGP beschränkt.

Die Ein- und Ausfuhr von Ägyptischen Pfund ist auf 5.000 EGP beschränkt. Ägypten Ägyptische Pfund / EGP Die Ein- und Ausfuhr von Ägyptischen Pfund ist auf 5.000 EGP beschränkt. Mitnahme von EURO-Bargeld oder Reiseschecks, da der Umtausch in Ägypten ca. 10% günstiger ist. Ein

Mehr

apo Vivace INKA Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.01.2015 bis 30.06.2015

apo Vivace INKA Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.01.2015 bis 30.06.2015 apo Vivace INKA Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.01.2015 bis 30.06.2015 Inhalt Vermögensübersicht gem. 9 KARBV 4 Vermögensaufstellung 5 Während des Berichtszeitraums abgeschlossene Geschäfte,

Mehr

halbjahresbericht Veri etf-allocation emerging markets

halbjahresbericht Veri etf-allocation emerging markets Werte schaffen mit system halbjahresbericht Veri etf-allocation emerging markets vom 01.01.2014 bis 30.06.2014 Veritas investment Gmbh VermÖGensaUfstellUnG Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 30.

Mehr

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen Halbjahresbericht Stadtsparkasse Düsseldorf TOP-Return OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht zum 30. Juni 2015 Berater/Vertrieb: Vermögensaufstellung zum 30.06.2015 Vermögensübersicht I. Vermögensgegenstände

Mehr

Paladin ONE. Halbjahresbericht. zum. 30. Juni 2015

Paladin ONE. Halbjahresbericht. zum. 30. Juni 2015 Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Vermögensübersicht zum 30.06.2015 Anlageschwerpunkte Tageswert in EUR % Anteil am Teilgesellschaftsvermögen I. Vermögensgegenstände 23.265.112,44 100,91 1. Aktien 13.486.628,89

Mehr

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: AktivChance HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. AUGUST 2014

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: AktivChance HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. AUGUST 2014 KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. AUGUST 2014 VERWAHRSTELLE: BERATUNG UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

Tungsten SHY Synthetic High Yield UI

Tungsten SHY Synthetic High Yield UI KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: ASSET MANAGEMENT UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4. Anlageausschuss

Mehr

SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh. CS PortfolioReal Halbjahresbericht zum 30. Juni 2014 Gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht

SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh. CS PortfolioReal Halbjahresbericht zum 30. Juni 2014 Gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh CS PortfolioReal Halbjahresbericht zum 30. Juni 2014 Gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht Vermögensaufstellung zum 30.06.2014 Berichtszeitraum:

Mehr

DAX Source ETF. Jahresbericht. für das Rumpfgeschäftsjahr. vom 10. Februar 2010 bis 30. November 2010

DAX Source ETF. Jahresbericht. für das Rumpfgeschäftsjahr. vom 10. Februar 2010 bis 30. November 2010 DAX Source ETF Jahresbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 10. Februar 2010 bis 30. November 2010 Tätigkeitsbericht Anlagestrategie Im Berichtszeitraum wurde die Wertentwicklung des DAX -Performance-Index

Mehr

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013. Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013. Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung Marktbericht Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013 Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung China erkennbare Wachstumsstabilisierung Einkaufsmanagerindex & Wachstum Einkaufsmanagerindizes

Mehr

Credit Suisse (D) Optima Konservativ BI Halbjahresbericht zum 28. Februar 2015 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht

Credit Suisse (D) Optima Konservativ BI Halbjahresbericht zum 28. Februar 2015 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht Credit Suisse (D) Optima Konservativ BI Halbjahresbericht zum 28. Februar 2015 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht Vermögensaufstellung zum 28.02.2015 Berichtszeitraum: 01.09.2014 28.02.2015 Vermögensübersicht

Mehr

BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock

BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock Miteigentumsfonds gemäß 20 InvFG Halbjahresbericht* vom 16. April 2011 bis 15. Oktober 2011 * Seit 1. 9. 2011 ist das Investmentfondsgesetz (InvFG) 2011 in Kraft. Die

Mehr

die bvi-methode wertentwicklungsberechnung von investmentfonds

die bvi-methode wertentwicklungsberechnung von investmentfonds die bvi-methode wertentwicklungsberechnung von investmentfonds Der BVI berechnet die Wertentwicklung von Investmentfonds für eine Vielzahl von Anlagezeiträumen. Das Ergebnis wird nach Abzug aller Fondskosten

Mehr

FIAG-UNIVERSAL-DACHFONDS

FIAG-UNIVERSAL-DACHFONDS KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: BERATUNGSGESELLSCHAFT : VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4.

Mehr

Durch die Änderung der Bezeichnung ergibt sich eine Anpassung in

Durch die Änderung der Bezeichnung ergibt sich eine Anpassung in An die Anleger des Sondervermögens Veri ETF-Dachfonds Sehr geehrte Anteilinhaberin, sehr geehrter Anteilinhaber, hiermit informieren wir Sie darüber, dass die Besonderen Anlagebedingungen (BAB) des richtlinienkonformen

Mehr

BfS Nachhaltigkeitsfonds Ertrag-SEB Invest. Halbjahresbericht. zum

BfS Nachhaltigkeitsfonds Ertrag-SEB Invest. Halbjahresbericht. zum Halbjahresbericht zum 31. Mai 2012 1 Information an die Anleger Kündigung des Verwaltungsrechtes des Sondervermögens BfS Nachhaltigkeitsfonds Ertrag-SEB Invest (ISIN DE000A0B7JB7 / WKN A0B7JB) Die SEB

Mehr

BremenKapital Dynamik (Publikums-AIF) Jahresbericht 31.08.2014. Hanseatische Investment-GmbH in Kooperation mit der Sparkasse Bremen

BremenKapital Dynamik (Publikums-AIF) Jahresbericht 31.08.2014. Hanseatische Investment-GmbH in Kooperation mit der Sparkasse Bremen Jahresbericht 31.08.2014 Hanseatische Investment-GmbH in Kooperation mit der Sparkasse Bremen Inhaltsverzeichnis 4 Tätigkeitsbericht für das Geschäftsjahr 2013/2014 6 Vermögensaufstellung per 31. August

Mehr

Sorten und Devisenkurse

Sorten und Devisenkurse Sorten und Devisenkurse Was sind Sorten? Sorten sind Noten und Münzen in fremder Währung. Mit ihnen werden Barzahlungen im Ausland getätigt. Was sind Devisen? Devisen sind Zahlungsmittel in ausländischer

Mehr

BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock unhedged

BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock unhedged BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock unhedged Publikumsfonds gemäß 46 ivm 66ff InvFG 2011 Halbjahresbericht vom 16. April 2014 bis 15. Oktober 2014 Prospektkundmachung: Der veröffentlichte Prospekt und

Mehr

halbjahresbericht Veri etf-allocation Dynamic

halbjahresbericht Veri etf-allocation Dynamic Werte schaffen mit system halbjahresbericht Veri etf-allocation Dynamic vom 01.01.2014 bis 30.06.2014 Veritas investment Gmbh Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 30. Juni 2014 Kurswert in eur % des

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 17. April 2015 bis 30. Juni 2015 DIRK MÜLLER PREMIUM AKTIEN

HALBJAHRESBERICHT vom 17. April 2015 bis 30. Juni 2015 DIRK MÜLLER PREMIUM AKTIEN HALBJAHRESBERICHT vom 17. April 215 bis 3. Juni 215 DIRK MÜLLER PREMIUM AKTIEN INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 3. Juni 215 3 Vermögensaufstellung im Detail 4 Während

Mehr

Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015

Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 HANSAINVEST SERVICE-KVG Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 TBF Japan Fund in Kooperation mit TBF Global Asset Management GmbH Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht

Mehr

MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München. MEAG Nachhaltigkeit (ISIN Anteilklasse A: DE0001619997)

MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München. MEAG Nachhaltigkeit (ISIN Anteilklasse A: DE0001619997) MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München MEAG Nachhaltigkeit (ISIN Anteilklasse A: DE0001619997) Bekanntmachung der Änderung der Allgemeinen und Besonderen Vertragsbedingungen Mit Wirkung

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Juli 2014 bis 31. Dezember 2014 AEQUO GLOBAL

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Juli 2014 bis 31. Dezember 2014 AEQUO GLOBAL HALBJAHRESBERICHT vom 1. Juli 214 bis 31. Dezember 214 AEQUO GLOBAL INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 31. Dezember 214 3 Vermögensaufstellung im Detail 4 Während des

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. März 2015

Halbjahresbericht zum 31. März 2015 HANSAINVEST SERVICE-KVG Halbjahresbericht zum 31. März 2015 D&R Wachstum Global TAA Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht informiert Sie über die Entwicklung

Mehr

HMT Global Antizyklik

HMT Global Antizyklik KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. APRIL 2015 VERWAHRSTELLE: ASSET MANAGEMENT UND VERTRIEB: Niederlassung Frankfurt am Main Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft

Mehr

DAX Source ETF. Auflösungsbericht. für das Rumpfgeschäftsjahr

DAX Source ETF. Auflösungsbericht. für das Rumpfgeschäftsjahr Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01. Dezember 2012 bis 31. Dezember 2012 Tätigkeitsbericht Das Sondervermögen DAX Source ETF ist ein richtlinienkonformes Sondervermögen im Sinne des Investmentgesetzes.

Mehr

Antecedo CIS Strategic Invest Richtlinienkonformes Sondervermögen. Halbjahresbericht 31. Dezember 2010

Antecedo CIS Strategic Invest Richtlinienkonformes Sondervermögen. Halbjahresbericht 31. Dezember 2010 Antecedo CIS Strategic Invest Richtlinienkonformes Sondervermögen Halbjahresbericht 31. Dezember 2010 HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit Antecedo Asset Management GmbH,

Mehr

Jahresbericht zum 31. Dezember 2012

Jahresbericht zum 31. Dezember 2012 HANSAINVEST SERVICE-KAG Jahresbericht zum 31. Dezember 2012 FTC Global Diversified in Kooperation mit FTC Capital GmbH, Wien Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Jahresbericht

Mehr

WARBURG INVEST KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT MBH Hamburg

WARBURG INVEST KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT MBH Hamburg WARBURG INVEST KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT MBH Hamburg Änderung der Besonderen Anlagebedingungen für das Investmentvermögen gemäß der OGAW-Richtlinie Warburg - Corporate Bonds Social Responsibility - Fund

Mehr

JAHRESBERICHT vom 1. Januar 2014 bis 31. Dezember 2014 RP GLOBAL REAL ESTATE

JAHRESBERICHT vom 1. Januar 2014 bis 31. Dezember 2014 RP GLOBAL REAL ESTATE JAHRESBERICHT vom 1. Januar 2014 bis 31. Dezember 2014 RP GLOBAL REAL ESTATE INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Tätigkeitsbericht 3 Ertrags- und Aufwandsrechnung (inkl. Ertragsausgleich) 5

Mehr

DAX Source ETF. Jahresbericht. für das Geschäftsjahr

DAX Source ETF. Jahresbericht. für das Geschäftsjahr Jahresbericht für das Geschäftsjahr vom 01. Dezember 2011 bis 30. November 2012 Tätigkeitsbericht Das Sondervermögen DAX Source ETF ist ein richtlinienkonformes Sondervermögen im Sinne des Investmentgesetzes.

Mehr

Jahresbericht zum 31. Dezember 2013

Jahresbericht zum 31. Dezember 2013 HANSAINVEST SERVICE-KAG Jahresbericht zum 31. Dezember 2013 GLOBAL MARKETS TRENDS in Kooperation mit Ehlers + Partner Finanzdienstleistungen GmbH Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende

Mehr

MONDEOR Capital Bond Fund Halbjahresbericht 28.02.2013

MONDEOR Capital Bond Fund Halbjahresbericht 28.02.2013 MONDEOR Capital Bond Fund Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Zusammengefasste Vermögensaufstellung Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil

Mehr

HALBJAHRESBERICHT ADVISORY ACTIVE TECHNOLOGY MITEIGENTUMSFONDS IN WERTPAPIEREN FÜR DAS RUMPFHALBJAHR VOM 28. JUNI 2000 BIS 30.

HALBJAHRESBERICHT ADVISORY ACTIVE TECHNOLOGY MITEIGENTUMSFONDS IN WERTPAPIEREN FÜR DAS RUMPFHALBJAHR VOM 28. JUNI 2000 BIS 30. HALBJAHRESBERICHT ADVISORY ACTIVE TECHNOLOGY MITEIGENTUMSFONDS IN WERTPAPIEREN FÜR DAS RUMPFHALBJAHR VOM 28. JUNI 2000 BIS 30. SEPTEMBER 2000 HALBJAHRESBERICHT des Advisory Active Technology Miteigentumsfonds

Mehr

Sydbank Vermögensverwaltung Klassisch

Sydbank Vermögensverwaltung Klassisch KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. NOVEMBER 2014 VERWAHRSTELLE: BERATUNG UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

Gothaer Comfort Dynamik

Gothaer Comfort Dynamik Gothaer Comfort Dynamik Halbjahresbericht zum 31.03.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums abgeschlossene

Mehr

HI VB Global Trend Dach-Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken. Halbjahresbericht 29. Februar 2008

HI VB Global Trend Dach-Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken. Halbjahresbericht 29. Februar 2008 HI VB Global Trend Dach-Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken Halbjahresbericht 29. Februar 2008 HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit Österreichische Volksbanken-AG,

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Januar 2015 bis 30. Juni 2015 TRESONO - AKTIEN EUROPA

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Januar 2015 bis 30. Juni 2015 TRESONO - AKTIEN EUROPA HALBJAHRESBERICHT vom 1. Januar 215 bis 3. Juni 215 TRESONO - AKTIEN EUROPA INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 3. Juni 215 3 Vermögensaufstellung im Detail 4 Während

Mehr

Risikoprofil. Kontakt

Risikoprofil. Kontakt Factsheet Stand: 31.07.2015 Seite 1 Stammdaten ISIN DE0009763300 WKN 976330 Fondsart Fondswährung Kapitalverwaltungsgesellschaft Verwahrstelle Aktienfonds Euro Metzler Investment GmbH B. Metzler seel.

Mehr

apo Multi Strategie Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.10.2013 bis 31.03.2014

apo Multi Strategie Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.10.2013 bis 31.03.2014 apo Multi Strategie Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.10.2013 bis 31.03.2014 Inhalt Vermögensübersicht nach 9 Abs. 2 KARBV 4 Vermögensaufstellung 5 Während des Berichtszeitraums abgeschlossene

Mehr

Auflösungsbericht für UBS (D) Vermögensstrategie I 01.12.2012-31.01.2013. Rumpfgeschäftsjahr

Auflösungsbericht für UBS (D) Vermögensstrategie I 01.12.2012-31.01.2013. Rumpfgeschäftsjahr Auflösungsbericht für UBS (D) Vermögensstrategie I 01.12.2012-31.01.2013 Rumpfgeschäftsjahr zur Übertragung des Verwaltungsrechtes an die Depotbank UBS Deutschland AG Seite 1 Tätigkeitsbericht Anlageziel

Mehr

HSBC Trinkaus Global Hedge Fonds

HSBC Trinkaus Global Hedge Fonds HSBC Trinkaus Global Hedge Fonds Jahresbericht zum 31.08.2014 Inhalt Ihre Partner 3 Tätigkeitsbericht 5 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des

Mehr

HanseMerkur Strategie chancenreich

HanseMerkur Strategie chancenreich KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. APRIL 2015 VERWAHRSTELLE: VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4. Vertrieb Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

GET-Capital Renditejäger 1 INKA

GET-Capital Renditejäger 1 INKA GET-Capital Renditejäger 1 INKA Halbjahresbericht zum 30.06.2013 Inhalt Ihre Partner 3 Zusammengefasste Vermögensaufstellung gem. 7 Abs. 2 InvRBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. November 2014 bis 30. April 2015 STEYLER FAIR UND NACHHALTIG - AKTIEN

HALBJAHRESBERICHT vom 1. November 2014 bis 30. April 2015 STEYLER FAIR UND NACHHALTIG - AKTIEN HALBJAHRESBERICHT vom 1. November 214 bis 3. April 215 STEYLER FAIR UND NACHHALTIG - AKTIEN INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 3. April 215 3 Vermögensaufstellung im

Mehr

FIVV-Aktien-China-Select-UI

FIVV-Aktien-China-Select-UI KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2014 VERWAHRSTELLE: BERATUNG UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

Die auf den folgenden Seiten gedruckte Bekanntmachung entspricht der Veröffentlichung im Elektronischen Bundesanzeiger.

Die auf den folgenden Seiten gedruckte Bekanntmachung entspricht der Veröffentlichung im Elektronischen Bundesanzeiger. Die auf den folgenden Seiten gedruckte Bekanntmachung entspricht der Veröffentlichung im Elektronischen. Daten zur Veröffentlichung: Veröffentlichungsmedium: Internet Internet-Adresse: www.ebundesanzeiger.de

Mehr

FP ERFOLGSSTRATEGIE DYNAMIK UI

FP ERFOLGSSTRATEGIE DYNAMIK UI KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. MÄRZ 2015 VERWAHRSTELLE: BERATUNG UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

VKB Portfolio - Chance. Halbjahresbericht. für das Geschäftsjahr. vom 01. Oktober 2014 bis 31. März 2015

VKB Portfolio - Chance. Halbjahresbericht. für das Geschäftsjahr. vom 01. Oktober 2014 bis 31. März 2015 Halbjahresbericht für das Geschäftsjahr vom 01. Oktober 2014 bis 31. März 2015 Vermögensübersicht zum 31.03.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände 50.608.864,14

Mehr

Rechnen mit Währungen

Rechnen mit Währungen Arbeitsanweisung Arbeitsauftrag: Die Schüler lesen einen kurzen Info-Text und lösen das Arbeitsblatt. Ziel: Die Schüler lernen, mit Fremdwährungen zu rechnen und Umrechnungstabellen zu lesen. Material:

Mehr

LBBW Pro-Fund Credit I

LBBW Pro-Fund Credit I KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: JAHRESBERICHT ZUM 30. SEPTEMBER 2014 VERWAHRSTELLE: BERATUNG UND VERTRIEB: The Bank of New York Mellon S.A. / N.V. Niederlassung Frankfurt am Main Kurzübersicht über die

Mehr

G & P UNIVERSAL AKTIENFONDS

G & P UNIVERSAL AKTIENFONDS KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT: JAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2012 DEPOTBANK: ASSET-MANAGEMENT UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalanlagegesellschaft 2. Depotbank Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

JAHRESBERICHT vom 1.01.2011 bis 30.06.2011. Dachfonds A2A BASIS

JAHRESBERICHT vom 1.01.2011 bis 30.06.2011. Dachfonds A2A BASIS VERITAS INVESTMENT TRUST GmbH JAHRESBERICHT vom 1.01.2011 bis 30.06.2011 Dachfonds A2A BASIS Kapitalanlagegesellschaft VERITAS INVESTMENT TRUST GmbH mainbuilding Taunusanlage 18 60325 Frankfurt Handelsregister

Mehr

5D SteppenWolf Macro Alpha UI

5D SteppenWolf Macro Alpha UI KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: ASSET MANAGEMENT: Baader Bank AG Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

KST Vermögensverwaltung Fonds

KST Vermögensverwaltung Fonds KST Vermögensverwaltung Fonds Miteigentumsfonds gemäß 20 InvFG Halbjahresbericht für das Halbjahr vom 1. Oktober 2010 bis 31. März 2011 Burgring 16, A-8010 Graz KST Vermögensverwaltung Fonds Seite 1 Security

Mehr