Turn-Around-Management: Dem Aufschwung im Unternehmen auf die Sprünge helfen.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Turn-Around-Management: Dem Aufschwung im Unternehmen auf die Sprünge helfen."

Transkript

1 November 2007 Ausgabe 11 Ei Kude-Iformatios-Service der Igeics AG. Tur-Aroud-Maagemet: Dem Aufschwug im Uterehme auf die Sprüge helfe. Liebe Leseri, lieber Leser, es ist icht überall Soeschei. Nicht i alle Uterehme bzw. Uterehmesbereiche ist der Boom gleichermaße agekomme. I viele Fälle sid zwar die Auftragsbücher gut gefüllt, aber bei Qualität ud Ertrag bleibt die Realität oft hiter de Erwartuge zurück. De es ist immer aspruchsvoller geworde, icht ur Umsatz soder auch Ertrag zu erwirtschafte. Was köe wir da tu? News wieder viele Iformatioe ud Areguge für Sie zusammegestellt. Wir hoffe, es ist das eie oder adere für Sie dabei, freue us auf Ihre Frage ud wüsche viel Spaß beim Lese. Oliver Herkommer, Vorstad Jörg Herkommer, Vorstad Patetrezepte gibt es icht. Oder doch? We es eis gibt, da heißt es Prozessoptimierug! Auch we die Ihalte jedes Mal gaz idividuell sid. Am Prizip ädert sich ichts. Uterehme fit zu mache bedeutet immer, eie schlüssige Strategie zu etwickel ud da alle Prozesse gazheitlich auf die Erreichug der defiierte Ziele auszurichte. So viel ist bei jeder Erfolgsstory gleich. Dabei ist es icht erheblich, ob Effiziezsteigerug mit dem Ziel der Kostesekug oder mit dem Ziel der Output-Maximierug betriebe wird. Nachhaltigkeit ka ur durch eie Veräderugsprozess hi zur Realisierug der Lea- Philosophie erreicht werde. I Produktio ud Office sid alle Ressource auf wertsteigerde Tätigkeite zu kozetriere. Alles adere ist Verschwedug. Der Weg dort hi ist icht immer eifach, aber machbar. Mit methodischer Vorgehesweise ud der Erfahrug aus uzählige Projekte wage wir die Aussage: Wer ersthaft auf die Suche ach Effiziezsteigerugspoteziale geht, wird Chace fide, seie Wettbewerbsfähigkeit zu steiger. Zu diesem spaede Uterfage habe wir auch i der vorliegede Ausgabe der Future Effizietere Bake. Prozessmaagemet. Erfolgsfaktore des Chage Maagemets. Würth gibt i Chia Gas. Produziere i de USA. Lackieralageplaug i Rekordzeit. MAN steigert Output. Itraet hilft alle. Buch-Rezesio. Cotet

2 Werde Sie zum Awalt der Zukuft. Nicht ur Aktie köe Potezial biete. Auch bei de Prozesse i Fiazdiest- leistugsuterehme sid mit der rich- tige Heragehesweise Rediteschätze zu hebe. Diese Erfahrug mache zurzeit viele deutsche Geldhäuser. De uter wachsedem iteratioale Wettbe- werbsdruck ehme sie die Effiziez ihrer Prozesse uter die Lupe ud etdecke vorsichtig ausgedrückt Optimierugs- möglichkeite. Dabei orietiere sie sich zuehmed am Experteurteil des Aa- lyste Igeics. Vergliche mit der Automobilidustrie hat die Fiazbrache rud 15 Jahre aufzuho- le, charakterisiert auch Wolfgag Köig, Professor für Wirtschaftsiformatik a der Uiversität Frakfurt, die Lage. Also kei Wuder, dass das Schlagwort vo der Idustrialisierug der Bake die Rude macht. Was die Steigerug der Leistugsfähigkeit ageht, köe gewoee Erketisse produziereder Betriebe als Vorbild diee. Auch we i der Art der Awedug atürlich spezifische Gegebeheite zu berücksichtige sid, so ist der Ker doch der gleiche. Alle Prozesse müsse schlak, kudeorie- tiert ud auf die eigetliche Wertschöpfug kozetriert gestaltet werde. Das führt zu Teilehmer-Feedback ach 5S-Workshops: i kürzester Zeit sichtbares Ergebis erreicht hätte ie gedacht, dass so viel dabei raus kommt fühle mich jetzt richtig gut durch die extere Uterstützug wurde Hürde überwude ma müsste wurde edlich agepackt steckt a, macht ja richtig Spaß Fiazdiestleister korrigiere Ziele beim eigee Kurs: Neue Prozesse, so sicher wie eie Bak. Klarheit der Abläufe, schellere Durchlaufzeite, kürzere Bearbeitugszeite, höherer Qualität ud somit automatisch zu größerer Kudezufriedeheit. Auf diesem Weg habe sich 5S-Workshops als erster Schritt bewährt. Sie sorge für Aha-Erlebisse ud schaffe so ei kostruktives Klima für otwedige Veräderuge. Ud selbst- verstädlich bewirke sie sofort positive Er- gebisse, die für alle Mitarbeiter erlebbar sid. Wie alle gute Dige ist auch die 5S-Me- thode auf de erste Blick eifach ud eileuchted. Sie setzt am eizele Arbeitsplatz a ud gibt kokrete Hilfe. Erstes: Sortiere aus! Zweites: Sichtbare Ordug schaffe! Drittes: Sauber halte! Viertes: Stadardisiere! Füftes: Selbstdiszipli lebe! Uter fachkudiger Aleitug startet so ei tief greifeder gruppedyamischer Veräderugspro- zess, bei dem parallel Prozesse optimiert ud Eistelluge verädert werde. Isider der Brache sid davo überzeugt, dass trotz stark ausgeprägter Rahmebedigu- ge durch gesetzliche Vorgabe, Verbäde oder Rechezetre weit über die Hälfte der Prozesse durch das eigee Maagemet beeiflusst werde köe ud somit Gege- stad der Optimierug sid. Usere erste Effiziezsteigerugsprojek- te bei Bake ware vor Jahre auch für us selbst sehr spaed. Heute steht für alle Beteiligte fest: Die Lea-Philosophie ist ohe We ud Aber der Schlüssel zum Erfolg. Sie muss ur itelliget auf die Bedürfisse der Fiazwirtschaft adaptiert werde. Ud dafür bietet das LeaOffice- System, wie Igeics es awedet, die ideale Basis. Wir freue us auf jedes wei- tere Projekt, bei dem wir helfe köe, de richtige Kurs zu fide. Die Prozesslawie rollt. Es hat sich herumgesproche, dass mit geschickt gestaltete Prozesse viel rauszuhole ist. Bei Qualität, bei Effektivität, Motivatio ud Kudezufriedeheit. Aber Vorsicht: Bei zu großer Verliebtheit i de eizele Prozess, zu verbisseem Maagemet der Effiziez, ka der Blick aufs große Gaze leicht verlore gehe. Kei Arbeitsschritt ist Selbstzweck, Prüfstei für jede Eizelmaßahme bleibt ihr Beitrag zur Erreichug der übergeordete Uterehmesziele. Ei Plädoyer für agemessee ud beherrschbare Prozesse. Uter Eihaltug dieser Prämisse sid gut gestaltete Prozesse der Schlüssel zu schla- ke Strukture, reduzierter ud beherrschter Komplexität, Verhiderug vo Ablaufblockade ud Doppelarbeit, verkürzter Be- arbeitugs- ud Durchlaufzeit sowie Trasparez, was wiederum zu Motivatio führt. Außerdem sid sie Basis zur Erfüllug vo Norme bzw. gesetzliche Vorschrifte ud Kudeaforderuge, idetifiziere Poteziale ud sid somit zetrales Istrumet jedes Maagemetsystems. Zu uterscheide sid vier Reifegrade pro- zessgestützter Maagemetsysteme (siehe Grafik). I Stufe 1 wird eie für das Uterehme passede Prozessarchitektur mit Kezahle etwickelt. Hier ist es vo großer Bedeutug, die Prozesse auch spe- ziell hisichtlich Effektivität, Auslagerugsmöglichkeite ud Schlakheit zu hiterfrage: Sid meie Prozesse icht ur effi- ziet, soder erbrige diese auch ei kokretes Ergebis ud trage sie zur Ertragskraft meies Uterehmes bei? Als Nächstes werde die Prozesse modelliert ud mittels sogeater Busiess Process Maagemet (BPM) Tools abgebildet. Der Übergag i de Reifegrad der Stufe 2 ist jetzt erreicht, eier extere oder iter- e Auditierug steht ichts mehr im Wege. Scho durch eie derartige Stadardisierug vo Prozesse über alle betroffee Abteiluge mit ihre uterschiedliche Sichtweise fachliche Sicht, IT-Sicht, Pro- zess- ud Orgaisatiossicht lasse sich die Prozesskoste oft auf Ahieb um 20% reduziere. Für eie achhaltige Wirkug kommt es u darauf a, i eier Stabilisierugs- ud Optimierugsphase das ge- woee Niveau zu sicher ud fortzuetwickel. Im Rahme userer Projektarbeit utze wir Istrumete wie z.b. Wertstromdesig, Wert- schöpfugsaalyse ud weitere erprobte Methode. Ei wichtiger Erfolgsfaktor liegt i der trasparete Visualisierug, der Festlegug vo Prozesszielkegröße ud i eier beutzerfreudliche Iformatios- ud Dokumetelekug über alle Prozessebee hiweg. Dies wird über eie webfähige Bildschirmdarstellug im Sie eier aufs Wesetliche kozetrierte digi- tale Dokumetatio erreicht, wobei oft- mals weiger mehr ist. Für jede Prozess- schritt werde durch Visualisierugs- ud Publizierugsistrumete wie ARIS erläuterde Iformatioe ud die gerade erfor- derliche Programme mit geau der richtige Vorlage zur Verfügug gestellt. Mit gezieltem Moitorig ud der Gegeüberstellug vo Bechmarks befide wir us i der höchste Stufe des Prozess- maagemets, der Stufe 4 Prozesse beherrsche. Hier liegt der Fokus auf der Prozessoptimierug. Ei IT-gestütztes Maagemetsystem dieser Art ud Reife verzaht uterehmesübergreifed alle Aktivitäte ud Kegröße, vermeidet iso- liertes Abteilugsdeke, schließt Medie- brüche aus ud leistet somit eie wesetli- che Beitrag zur Harmoisierug ud Sta- dardisierug. Selbstverstädlich icht ur im produktiosahe Bereich, soder auch ud gerade bei Officeprozesse. Die Folge sid klare Regel ud Strukture, koordi- ierte Abläufe ud jeder weiß, was er zu tu hat, alle arbeite Had i Had auf ei gemeisames Ziel hi. Reife des Maagemetsystems Stufe 1 plae, dokumetiere, publiziere Auf eie Blick Prozessegpässe idetifiziere ud elimiiere. Schlake Prozesse müsse auf alle Uterehmesbereiche ud Prozesse ausgeweitet ud durchgägig verfolgt werde. Steigerug der Prozess- ud Diestleis- tugsqualität. Stufe 3 stabilisiere, optimiere Stufe 2 lebe, auditiere Eihaltug vo gesetzliche Aforde- ruge (Compliace Maagemet). Für die Visualisierug vo Prozesse ist Lea-EPK (ereigisgesteuerte Prozess- kette) schlakweg der bessere Weg. Effiziete ud zielgerichtete Qualifizie- rug euer Mitarbeiter. Stufe 4 Prozesse beherrsche Zeit

3 Chage Maagemet Die Kust, durch Veräderug zu gestalte. Erfolgsfaktore professioelle Chage Maagemets. Globalisierug, steigede Wettbewerbsitesität, techologische Revolutioe i immer kürzere Folge, demografischer Wadel, Klimaäderug: Aus eier Vielzahl uterschiedlichster Grüde ist die Fähigkeit zum permaete Wadel zur Überlebesfrage geworde. Das ist leichter gesagt als umgesetzt. De viele habe Ägste vor dem Neue ud würde gere alles beim Bekate belasse. Aber eue Fabrike zu plae, Prozesse zu gestalte oder Effiziez zu steiger bedeutet u mal meistes, tief greifede Veräderuge azustoße. Also muss bei diese Projekte, bei dee hiterher vieles aders sei soll, die Veräderug auch im Hiblick auf die beteiligte Mesche professioell gesteuert werde. Nicht der Wadel selbst ist das Ziel. Des- Eiführug euer Produkte, muss gleichzeitig das Tagesgeschäft die Rüstzeit um 44%, die Laufwege um gaz auf die Sachebee zu reduziere halb gibt es auch keie reie Chage Eitritt i eue Märkte, sicherstelle ud de Bedürfisse der 75% ud die Such- ud Zugriffszeite vo versucht, scheiter mittelfristig. Projekte, Maagemet-Projekte. I dieser Erket- Produktiosverlagerug. Mitarbeiter gerecht werde. Werkzeuge um 90% zu reduziere. Der die darüber hiaus auch die emotioale is liegt der Schlüssel zur positive Ge- Eidruck auf Mitarbeiter ud Maagemet Ebee erreiche, habe wesetlich staltug. A Stelle der Aussicht, mit eiem Zur Erreichug dieser Ziele werde Pro- Wie groß ist die Veräderugsbereit- war etspreched. bessere Erfolgschace, aber auch sie veraltete Geschäftsmodell zu scheiter, jekte aufgesetzt wie z.b. schaft? sid icht vor Rückschläge gefeit. Da stelle wir die Verheißug eier für alle Eiführug euer Maagemetsysteme Eies userer Istrumete ist der Verä- Nachhaltigkeit ist Chefsache. ist ebe dem Projektteam das Top- attraktive Visio. So ka der Wadel als ud -philosophie, derugsbereitschafts-check: Hier wird die Wer glaubt, eie eimal erreichte Verä- Maagemet gefordert, die Maschaft Chace begriffe werde ud Widerstäde Implemetierug euer Softwaresysteme, Umsetzugsbereitschaft der eizele derug sei auf Dauer etabliert, irrt. Ist zu motiviere ud als Vorbild vorauszu- baue sich ab. Dabei ist es zuächst wich- Plaug ud Realisierug vo eue Ebee ermittelt, um dara Projektvor- der eue Stadard och icht fest vera- gehe. De die Wirksamkeit ud Nach- tig zu kläre, ob eie tief greifede Verä- Fabrike bzw. Umgestaltug bestehe- gehesweise ud Umfag des Traiigs- kert, besteht fortwähred die Gefahr, i haltigkeit wird zu eiem gute Teil auf derug vorliegt, die strukturiert gemaagt der Produktiossysteme, programms auszurichte. Förderlich sid frühere Verhaltes- ud Orgaisatios- der emotioale Ebee etschiede. Nur werde muss, oder ur eie operative Effiziezsteigerugs- ud Kostese- Top Maagemet Attetio, ei star- muster zurückzufalle. Projekte, die ma so ka s gelige. Maßahme, die eifach umgesetzt werde kugsprojekte (Lea Trasformatio), ker Projektleiter, der vo alle akzeptiert ka. Etscheided ist icht das objek- Weiteretwicklug der Uterehmes- wird, Leideschaft ud Authetizität tiv vorliegede Ausmaß a Neuerug, soder der Grad a Wadel im Bewusst- kultur. der Akteure sowie eie klare Visio ud Missio des Uterehmes. Diese sid Vorgehesweise i Chage Maagemet Projekte sei der Betroffee. Kommt etwa ei Vorgehesweise im Chage Maagemet. permaet zu kommuiziere, um alle Trasformatiosprozess hi zu adere Philosophie i Gag, ist ei umfagrei- Professioelle Chage Maagemet-Methode ehme auf die Erlebiskurve laut ab- Maßahme mit dem übergeordete Si aufzulade. PROJEKTABLAUF Projektvorbereitug Projektstart Defiitiosphase Plaugsphase Realisierugsphase Projektabschluss cher Chage-Prozess die Voraussetzug gebildeter Grafik Eifluss. So müsse die Auch bei de Ulmer Gespräche 2007 war Chage Maagemet das zetrale Thema: Edgar K. Geffroy Uterehmer, Berater ud Bestseller-Autor kote die Zuhörer begeisterd überzeuge vo der Bedeutug des Wadels. Igeics gab Eiblicke i Methode, für ei Gelige. Typische Auslöser für Chage-Projekte. Alässe für Chage-Projekte sid häufig bei folgede Ziele im Uterehme gegebe: Fusio oder Überahme, Geeratioswechsel, Äderug des Geschäftsmodells, Veratwortliche gleichzeitig ei Bewusstsei für die Driglichkeit der Veräderug etwickel ud die Befidlichkeit der Beteiligte verstehe. Etscheided ist das Egagemet des mittlere Maagemets, das als Treiber des Wadels gegeüber de Mitarbeiter fugiert. Die mittlere Ebee im Uterehme hat aber auch das größte Spaugsfeld auszuhalte, de es Leuchttürme gebe Orietierug. Um die Veräderug erlebbar zu mache ud Ägste etgegezuwirke, müsse Leuchttürme geschaffe werde. Welche Eidruck dies mache ka, lässt sich gut am Beispiel eies Kude darstelle. Uter der Leitug des veratwortliche Igeics Beraters gelag es, im erste Pilotbereich mit 5S- ud Rüstworkshops Effiziez/ Leistug der Orgaisatio METHODE FÜR CHANGE Bewusstsei schaffe Leistugsteam zusammestelle EINSTELLUNG MITARBEITER Klare Visio herausarbeite Vereiug Visio erfolgreich kommuiziere Hiderisse für Visio beseitige Schock Eisicht Akzeptaz Sichtbare Erfolge kurzfristig plae ud realisiere Ausprobiere Erreichte Verbesserug ausbaue Neue Lösugswege fest veraker (Stadard) Quelle: i Alehug a Prof. J. Kotter Erketis Itegratio Zeit Tools ud Projektpraxis. Quelle: igeics AG

4 Die Würth Gruppe verstärkt Chia-Egagemet mit Großivestitio. Würth setzt Zeiche Igeics macht s fest. 伍 尔 特 集 团 通 过 大 规 模 投 资 拓 展 中 国 业 务. 伍 尔 特 指 明 方 向 英 见 组 织 实 施. Es hadelt sich icht um irgedeie Ivestitio. Es ist die strategische Positioierug im Zukuftsmarkt Chia mit eiem Gesamtvolume vo USD 30 Mio. Nach der Solarfabrik i Schwäbisch Hall ist das die zweitgrößte Ivestitio des Küzelsauer Vorzeigeutereh- Produktiosstrukture, leistet das Projektmaagemet währed des Baus ud koordiiert die Schittstelle zwische Produktios- ud Bauteam. Bei Aufgabe dieser Komplexität profitiert Gudolf Müßig, Niederlassugsleiter Shaghai 古 道 夫 穆 塞, 英 见 上 海 子 公 司 总 经 理 Effiziet produziere i de USA: Wo ist das Problem? mes. Mit diesem Egagemet etsteht i der Kude sowohl vo der Vorortpräsez sei- der ordchiesische Millioestadt She- es Parters Igeics als auch vo der brei- 这 不 是 一 次 普 通 意 义 上 的 投 资, 而 是 在 未 yag der Würth Idustrial Park. Hier werde te Erfahrug im Reich der Mitte. So ka 来 市 场 中 国 进 行 的 总 额 达 3 亿 美 元 的 战 略 Der Euro ist stark der Dollar immer schwä- desspezifischer Ketis der Bediguge auf m 2 Grudfläche i der erste Aufbaustufe m 2 Produktios- ud Techikgebäude errichtet für die Herstellug vo Toe hochwertiger Schraube pro Moat. das Team um Niederlassugsleiter Gudolf Müßig ebe Großprojekte wie der Plaug des BMW-Werks i Sheyag ud des Idustrieparks für Bosch Siemes Hausgeräte i Najig eie Vielzahl kleierer ud 性 投 资, 是 孔 策 尔 骚 的 典 范 企 业 继 施 韦 比 施 哈 尔 的 太 阳 能 工 厂 之 后 的 第 二 大 投 资 伍 尔 特 工 业 园 从 而 落 户 于 中 国 北 部 都 市 沈 阳 工 业 园 的 规 划 面 积 为 300,000 平 方 米, 第 一 阶 段 将 建 成 130,000 平 方 米 的 cher. Ud scho sid Stimme zu höre, die eie Wechselkurs vo 1:1,50 orakel, was für maches Uterehme wie ei Gespest a der Wad wirke köte. Da ist es doch eie legitime Überlegug, gleich a Ort ud der Kompetez, Prozesse ach deutsche Stadards zu verstehe ud itelli- get zu übertrage. Geau das ist die Stärke der Igeics Corporatio i Atlata. Sie steht viele deutsche Uterehme als Stepha Reithma, Niederlas- sugsleiter Atlata 生 产 大 楼, 每 月 可 以 生 产 2,000 吨 高 质 螺 ud Stelle zu produziere ud auf Wäh- Spezialist für Fabrikplaug ud Effiziez- Quelle: BMP 旋 紧 固 件 对 这 个 鼓 舞 人 心 的 项 目, 伍 尔 特 委 任 英 见 公 司 协 助 策 划 实 施 英 见 上 海 子 公 司 从 选 址 阶 段 开 始 就 参 与 到 项 目 中, 制 定 总 体 规 划, 针 对 物 流 及 生 产 结 构 的 发 展 和 扩 rugsparitäte zu pfeife. Zumal für viele Zulieferer die Nähe zum Kude i der eu- e Welt ei massives Argumet darstellt. Gesagt, geta: Wir ziehe ge Weste, ud alles wird besser. Usere Produktio i steigerug i de USA zur Seite. Mit eige- em Team vor Ort ud Erfahrug vo der Stadortsuche bis zum Traiig eiheimi- scher Maschafte. Natürlich uter Be- rücksichtigug gaz eigeer Bediguge auf dem US-Arbeitsmarkt. Leistugsspektrum der Igeics Corporatio Atlata im Bereich Fabrikplaug. Vo der Visio zur Wirklichkeit: Würth Idustrial Park Sheyag. 从 梦 想 到 实 现 : 沈 阳 伍 尔 特 工 业 园. Für dieses ehrgeizige Projekt hat sich Würth mittlerer Refereze ee. Dazu gehöre für eie Uterstützug durch die Igeics AG auch immer häufiger Lieferatequalifizieruge zur Steigerug vo Qualität ud Lie- etschiede. Die chiesische Tochter Igeics Cosultig (Shaghai) Co., Ltd. begleitete fertreue. Wir verfüge i Chia über eie bereits die Phase der Site Selectio, et- eigee Ifrastruktur, i die chiesische Mitarbeiter ud ei itaktes Netzwerk zu Parter wickelte für das gesamte Projekt eie Masterpla mit verschiedee Etwicklugs- ud ud offizielle Stelle zählt, erläutert Müßig Erweiterugsmöglichkeite für Logistik- ud seie Erfolg icht ohe Stolz. 建 提 出 了 多 种 可 行 性 方 案, 在 施 工 中 提 供 项 目 管 理 并 负 责 协 调 各 生 产 和 施 工 部 门 的 工 作 在 项 目 整 体 实 施 过 程 中, 伍 尔 特 公 司 作 为 客 户 受 益 于 作 为 项 目 伙 伴 的 英 见 公 司 所 提 供 的 实 地 服 务 以 及 其 在 中 国 积 累 的 多 方 面 经 验 在 古 道 夫 穆 塞 先 生 领 导 下 的 英 见 上 海 团 队 不 仅 参 与 了 沈 阳 宝 马 工 厂 和 沈 阳 博 西 华 家 电 园 区 的 的 筹 建 工 作, 同 时 还 为 一 些 中 小 型 客 户 提 供 服 务 这 其 中 旨 在 提 高 供 应 质 量 和 供 应 可 靠 性 的 提 升 供 应 商 资 信 方 面 的 业 务 正 在 逐 步 增 长 我 们 的 中 国 雇 员 以 及 运 转 良 好 的 连 接 商 业 伙 伴 和 官 方 机 构 的 网 络 构 建 组 成 了 英 见 上 海 的 基 本 构 架, 穆 塞 先 生 不 无 自 豪 地 说 Deutschlad habe wir doch im Griff, warum sollte wir das icht auch i de USA gut auf die Reihe bekomme?, mag da eie ger gehörte Eischätzug sei. Aber diese Meiug provoziert gleich ei gazes Bü- del kritischer Amerkuge. De die Ge- schichte zeigt, dass icht jeder das Glück fad, das er fer der Heimat suchte. Ud das gilt auch für Produktiosvorhabe i de USA. Als größter Fehler stellt sich oft im Nachhiei die Eischätzug heraus, die U- terschiede zu heimische Bediguge seie icht sehr groß. Also ist qualifizierte Beratug ud Projektuterstützug agesagt. Am beste mit la- Stepha Reithma, Niederlassugsleiter i Atlata, gibt seie Kude eie klare Botschaft: Die Ivestitio i professioelle Plaug ud Realisierugsbetreuug zahlt sich um ei Vielfaches aus durch Plaugssicherheit, Kosteeisparug ud icht zu- letzt durch eie höhere Produktivität ud Qualität. We Sie Veratwortug trage für bestehede oder küftige Stadorte i de USA, sid Sie herzlich eigelade, ei- fach mal mit Stepha Reithma zu diskutiere. Am beste ach 14 Uhr MEZ arufe, da ist er gaz bestimmt wie immer ei ausgeschlafeer Gesprächsparter. Tel Projekt-Durchführbarkeitsstudie Projektdefiitio (Stadortgröße, Gebäudeaforderuge, Ifrastruktur etc.) Site Selectio Maagemet, sprich Ausschreibug des RFP (Request for Proposal) ud Auswahl der Staate ud Gemeide Recherche ud Bewertug staatlicher ud regioaler Fördermittel ud Steuervergüstiguge sowie Mithilfe bei der Verhadlug Geeraletwicklugsplaug Baumaagemet Alaufuterstützug ud Maagemetuterstützug Traiig vo Mitarbeiter ud Maagemet Etwicklug ud Ausführug vo Geschäftsprozesse Gesamtprojektmaagemet ud Koordi- atio

5 Erfolgsfaktore der Lackieralageplaug: Igeics Projekt zur Effiziezsteigerug bei der MAN Achsfertigug. Wie Preh i Rekordzeit zu eiem gläzede Ergebis kam. Quelle: Preh Quelle: Preh Bei MAN ware die Bediguge für eie Restrukturierug der Fertigug im Achswerk Müche optimal. Alass war icht primär Kostedruck, soder die boome- de Nachfrage ach schwere Lastkraftwage. Die Produktio vo Achse sollte vo Stück i 2006 auf Stück i diesem Jahr ud daach auf i 2008 gesteigert werde. Ei Projekt wie geschaffe für die Effiziezsteigerugsspezialiste vo Igeics. MAN-Pressebild Lie-Back: So geht s am beste vora. I ur zeh Moate realisierte der Automobilzulieferer Preh eie eue Kuststoff- Lackieralage für sei Werk i Moterrey, Mexiko. Auslöser dieser Blitzaktio ware zusätzliche Aufträge ud eue drigliche Wüsche eies bestehede Kude. Aus beide Richtuge lage Aforderuge vor, die mit de bestehede Alage icht hätte erfüllt werde köe. Also etschloss ma sich zu hadel. Quelle: Preh Obwohl reichlich eigee Erfahrug i der Plaug vo Lackieralage im uterehmesitere Team vorhade war, wurde sehr schell klar, dass die astehede Aufgabe ohe extere Uterstützug icht zu stemme gewese wäre. Füf Beratugsuterehme kame überhaupt ur i Frage, so Adré Droigke, damals Busiess Developmet Maager im Bad Neustädter Stammwerk, heute Admiistratio ad Fiace Maager i Moterrey. Scho beim Vorgespräch hatte wir vom Kow-how der Igeics AG eie so gute Eidruck, dass die weiger spezialisierte Abieter ausschiede. Etscheided für de Projekterfolg ware die sehr frühzeitig zu erstellede Alagespezifikatioe ud die Auswahl des Alagebauers. Somit musste also zetrale Plauge ud Etscheiduge i kürzester Zeit über die Bühe gehe. I der erste Plaugsphase hatte wir us itesiv mit Kapazitätsbetrachtuge auf Basis der Preh- Vorgabe zu befasse, sagte Adreas Ott, Geschäftsfeldleiter Fabrikplaug bei Igeics. Der Iput durch Preh war zwar hervorraged; die Etscheidug für eie Kapazitätsvariate fiel deoch schwer, da jede mögliche Auftragsetwicklug bis zum Jahr 2010 durchgespielt werde musste. Das abzudeckede Durchsatzspektrum be- wegte sich zwische ud 1,2 Mio. Horde (Werkstückträger). Das Layout wurde schließlich so agelegt, dass die Kapazität der jetzt realisierte Alage jederzeit bei laufeder Produktio durch eie idetische Schwesteralage kurzfristig verdoppelt werde ka. Das ist die wirtschaftlichste Lösug, mit der weder baulich och prozessseitig Hiderisse bei zuküftige Etwickluge etstehe. So kote Ivestitio ud Auslastugsrisiko miimiert werde. Auf dieser Basis erfolgte die Ausschreibug. Dabei profitierte der Kude i besoderem Maß vo der systematische Igeics Vorgehesweise, die zu wasserdichte Vertragsuterlage ud somit zu eier Vergleichbarkeit vo Agebote sowie eier wissesbasierte Etscheidug führte. Für de Erfolg dieses aspruchsvolle Projekts war es vo großer Bedeutug, umfassede Kompeteze i de Bereiche Kapazitätsberechug, Prozessgestaltug, Materialfluss, Feilayoutplaug ud Alagespezifikatio zu büdel. Ud das mit hohem Aspruch a eie strukturierte Vorgehesweise. Nach termigerecht erfolgte Probelackieruge kote Igeics de Auftrag vereibarugsgemäß abschließe. Die Serieproduktio lief plamäßig im agestrebte Qualitätslevel a. Begoe wurde i der Halle 4 des Achswerks Müche, wo i de Bereiche Motage vo agetriebee Vorder- ud Hiterachse, Getriebe ud Durchtriebe sowie der mechaische Fertigug fast Mitarbeiter beschäftigt sid. Solche Restrukturierugsmaßahme brauche bestimmte Rahmebediguge, sagt der Leiter der Werkslogistik, Dr. Nikolaos Michalas. Das sid: kostater Verbrauch vo Teile, Liie- bzw. Fließfertigug, Aufgeschlosseheit der Mitarbeiter, Voraussetzuge für die lagerlose Fertigug. Für die Optimierug der Wertströme müsse Haupt- ud Nebeprozesse im Produktiossystem so eg verküpft werde, dass Durchlaufzeite verkürzt ud gleichzeitig Fehler ud Ausschuss reduziert werde. Scho vor Jahre war Igeics im Zuge der Eiführug des MAN Nutzfahrzeuge Produktiossystems MNPS i Teilbereiche maßgeblich beteiligt. Damals wurde die Weiche gestellt, um die Produktivitäts- ud Qualitätssteigerug zu realisiere, vo der das Uterehme izwische beträchtlich profitiert, sagt Adreas Grudig, Geschäftsfeldleiter bei Igeics ud Projektleiter für die MAN-Aktivitäte. Um die Bestäde zu seke ud ur das zu produziere ud bereitzustelle, was aktuell tatsächlich gebraucht wird, wurde u die sogeate Lie-Back-Methode eigeführt. Die Lie-Back-Methode ermöglicht es, Verschweduge Schritt für Schritt i Richtug Rohmaterial zu verschiebe ud letztlich aus dem System zu elimiiere, sagt Dr. Michalas. Drei Ebee sid zu betrachte. Zum eie gibt das Top-Maagemet die primäre Zielsetzuge vor. Zum zweite bricht das Sparte-Maagemet die Ziele für de betroffee Bereich heruter ud defiiert die otwedige Projekte. Auf der dritte, der operative Ebee, wird gemeisam mit de Mitarbeiter i Workshops die Eiführug euer Idee ud Maßahme erarbeitet. Die Qualität der Umsetzug hägt etschei- ded davo ab, ob es geligt, die etwi- ckelte Maßahme plausibel zu mache. Als wichtiger Teil der Strategie hat sich die Treug der Materialflüsse herausgestellt. So wurde 20% der Teile als Starkläufer idetifiziert, die kabafähig sid. We es Starkläufer Schwachläufer Sprughafter kurzzeitiger Astieg geligt, die 20% der Sachummer, die 80% des Volumes ausmache, i de Griff zu bekomme, wird so viel Übersicht ud Ruhe i die Fertigug gebracht, dass selbst die ambitioierteste Produktivitäts- ud Kosteziele leicht zu erreiche sid. So wurde, streg voeiader getret, eie Autobah für die Starkläufer ud eie Ladstraße für die Exote für die vorerst och die Werkstattorgaisatio beibehalte wird eigerichtet. Die erste Effekte köe sich sehe lasse. Dem gerigfügig erhöhte Flächebedarf i der Produktio stehe erheblich reduzierte Lagerfläche gegeüber. Die wichtigste Ziele wie Trasparez, visuelle Steuerug, Stadardisierug, Kotrolle ud Miimierug der Bestäde etc. wurde auf Ahieb realisiert; die Produktiossteuerug ach dem Pull-Prizip hier i Form des Kabasystems ist eier der Meilesteie des Uterehmes auf dem Weg zur schlake Fabrik geworde. 0% Kabafähigkeit 100% Voraussetzug für eie Eiführug vo Kaba ist die Defiitio ud Eihaltug vo Rahmebediguge. Losgröße müsse a das Verbrauchsverhalte agepasst werde (Push-Pull awede). Ausrichtug auf das Kudeverhalte fi Kurzfristige Apassug der Kapazität (Projektcharakter). Bestäde geplat ud koordiiert.

6 Auf userer Homepage fide Sie uter News aktuelle Termie iteressater Fachevets. Eifach klicke. Rezesio Comeback für Deutschlad: Warum usere Wirtschaft durchstartet, obwohl der Staat ichts tut. vo Marti Hüfer. Nicht jeder Schuster hat schiefe Absätze. Neues Igeics Itraet bildet die gaze Prozessladschaft ab. Iteressiert es mich als Kude, dass Igeics i ei eues Itraet i- vestiert hat?, köte ma sich auf de erste Blick frage. Eigetlich icht, müsste die ehrliche Atwort laute, we es wie i viele Fälle praktiziert ur über de Speisepla der Katie ud de Eitritt euer Kollege iformiere würde. Damit wollte wir us aber icht zufriede- gebe. Vielmehr habe wir es als zetrale Plattform für Wisses- ud Workflow- Maagemet etabliert. Jeder Mitarbeiter hat jederzeit Zugag zu alle dokumetierte Methode, ikl. der dazu erforderliche Tools. Das gibt seier Arbeit im Projekt bewährte Strukture ud höchste Effiziez. Der Kopf ist frei für die idividuelle Ihalte ud die zur Lösug der aktuelle Aufgabe erforderliche Kreativität. Der Nutze daraus zeigt sich i qualitätsgesicherte Prozesse ud maximaler Leistug pro Beratertag. Techische Basis ist der i diesem Bereich führede TQsoft Iformer. Er bot us die Möglichkeit, die gesamte Admiistratio im LeaOffice-System abzubilde. So werde alle Uterehmesprozesse selbstverstädlich gerade die der wertschöpfede Projektarbeit weltweit olie uterstützt. Der Boom ist fast wie ei Geschek des Himmels über Deutschlad gekomme. Ud es dürfte ih eigetlich gar icht gebe. De icht die expadierede Weltwirtschaft, staatliche Kojukturprogramme oder iedrige Zise treibe ih a. Die Mesche habe ihr Schicksal selbst i die Had geomme. Sie habe die deutsche Wirtschaft vo Grud auf moderisiert ud ihr damit eie gaz eue Dyamik gegebe. Die Bürger werde selbst aktiv, statt auf de Staat zu warte. Die Uterehme habe alte Verkrustuge aufgebroche, sich fit gemacht für de Wettbewerb. Also alles im Lot? Hüfer früher Chefvolkswirt der HypoVereisbak ud Autor großer Zeituge wie New York Times ud Wallstreet Joural maht: We der Staat jetzt icht modere Rahmebediguge schafft, wird sich der Aufschwug schell wieder i Luft auflöse. Ihm geligt eie uterhaltsame ud ketisreiche Aalyse über die stille Reforme i der deutsche Wirtschaft. Impressum igeics AG Schillerstraße 1/15 D Ulm Tel o Fax We Sie jetzt eugierig geworde sid, spreche Sie us eifach a. Wir zeige Ihe gere mehr. Gaz egal, ob Sie sich über die Güte der Igeics Projektarbeit iformiere wolle oder für eie eigee Itraet- Lösug i Ihrem Uterehme Iput suche. Ihr Asprechparter ist gere Mafred Loistl. Ulm Stuttgart Müche Hamburg Shaghai Atlata

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c Click it Weig Zeit für viel Arbeit? Reibugsloser Wechsel zu iskv_21c Zeit zu wechsel Seit dem Jahr 2006 ist klar: Das ISKV-Basissystem wird i absehbarer Zeit ausgediet habe. Mit der Neuetwicklug iskv_21c

Mehr

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV LS Retail Die Brachelösug für de Eizelhadel auf Basis vo Microsoft Dyamics NAV akquiet Focus auf das Wesetliche User Focus liegt immer auf der Wirtschaftlichkeit: So weig wie möglich, soviel wie ötig.

Mehr

Crossmediale Redaktionssysteme als Basis für mehrmediales Publizieren

Crossmediale Redaktionssysteme als Basis für mehrmediales Publizieren Crossmediale Redaktiossysteme als Basis für mehrmediales Publiziere Crossmediales Publiziere, Cotet-Maagemet-Systeme, Digital Asset Maagemet (DAM), E-Books Verlage wadel sich zu itegrierte Medieuterehme.

Mehr

Innovative Komplettlösungen vom Spezialisten! engineering in its entirety

Innovative Komplettlösungen vom Spezialisten! engineering in its entirety Iovative Komplettlösuge vom Spezialiste! egieerig i its etirety Ihre Effiziez user Atrieb Bracheuabhägige Etwicklugsdiestleistuge ud Produktlösuge etlag Ihrer Wertschöpfugskette, Projekte ud Produkte aus

Mehr

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST)

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST) Leseprobe Bereichsleitug Fitess ud GroupFitess (IST) Studieheft Persoalmaagemet Autori Corelia Trikaus Corelia Trikaus ist Diplom-Ökoomi ud arbeitet als wisseschaftliche ud pädagogische Mitarbeiteri bei

Mehr

Potenzial-Evaluations-Programm

Potenzial-Evaluations-Programm T e l. + 4 1 3 1 3 1 2 0 8 8 0 i m d e @ i m d e. e t w w w. i m d e. e t Potezial-Evaluatios-Programm für Maagemet, Verkauf ud Sachbearbeitug vo Persoalexperte für Persoalexperte. Vorauswahl (MiiPEP)

Mehr

Die Instrumente des Personalmanagements

Die Instrumente des Personalmanagements 15 2 Die Istrumete des Persoalmaagemets Zur Lerorietierug Sie solle i der Lage sei:! die Ziele, Asätze ud Grüde eier systematische Persoalplaug darzulege;! die Istrumete der Persoalplaug zu differeziere;!

Mehr

Wir verbessern jede Photovoltaik-Anlage!

Wir verbessern jede Photovoltaik-Anlage! Wir verbesser jede Photovoltaik-Alage! Kompetez durch Erfahrug Solarpark Katharierieth II 2.0 MWp Sichere Erträge seit 2011 eergizig a clea future Solarpark Westmill 5.0 MWp Solarpark Huge 2.9 MWp Solarpark

Mehr

System Das Bechmarkig- & Trasferprojekt "Produktivität mit System" Ausbilduge orietierte Traiigsmodule Rolle im Projekt Methode- Experte Produktio Umsetzer Produktio Führugskraft Umsetzer Istadhaltug Koordiator

Mehr

CRM Maxx. Die Kundenmanagement-Software. Die innovative Softwarelösung für eine gewinnbringende Gestaltung Ihrer Vertriebsund Marketingprozesse

CRM Maxx. Die Kundenmanagement-Software. Die innovative Softwarelösung für eine gewinnbringende Gestaltung Ihrer Vertriebsund Marketingprozesse CRM Maxx Die Kudemaagemet-Software Die iovative Softwarelösug für eie gewibrigede Gestaltug Ihrer Vertriebsud Marketigprozesse CRM Maxx die itelligete CRM-Software Die besodere Fuktioalität ud Vielseitigkeit

Mehr

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden.

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden. Sichtbar im Web! Websites für Hadwerksbetriebe. Damit Sie auch olie gefude werde. Professioelles Webdesig für: Hadwerksbetriebe Rudum-sorglos-Pakete Nur für Hadwerksbetriebe Webdesig zu Festpreise - ukompliziert

Mehr

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden echurchweb für Kirchgemeide echurchweb begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität ud Modularität

Mehr

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern KASSENBUCH ONLINE Olie-Erfassug vo Kassebücher Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Ituitive Olie-Erfassug des Kassebuchs... 5 3.2 GoB-sicher

Mehr

Bau- und Wohncenter Stephansplatz

Bau- und Wohncenter Stephansplatz Viele gute Grüde, auf us zu baue Bau- ud Wohceter Stephasplatz Parter der Bak Austria Silvia Nahler Tel.: 050505 47287 Mobil: 0664 20 22 354 Silvia.ahler@cityfiace.at Fiazservice GmbH Ralph Decker Tel.:

Mehr

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen egovweb für öffetliche Verwaltuge E-Govermet begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität

Mehr

Softwaregestütztes Projekt- und Skillmanagement Ergebnisse eines Forschungsprojektes

Softwaregestütztes Projekt- und Skillmanagement Ergebnisse eines Forschungsprojektes Pers 0 Schützeallee - 09 Haover Softwaregestütztes Projekt- ud Skillmaagemet Ergebisse eies Forschugsprojektes Autor: Prof. Dr.-Ig. Hartmut F. Bier. Eileitug Die Globalisierug fordert vo alle Uterehme,

Mehr

HS Auftragsbearbeitung für DATEV

HS Auftragsbearbeitung für DATEV HS Auftragsbearbeitug für DATEV Optimales Zusammespiel mit DATEV für Effiziez, Sicherheit ud Komfort. Flexibel, praxisgerecht, wirtschaftlich Die Herausforderug EFFIZiENTE PROZESSE EINFACH, FLEXIBEL, KOSTENGÜNSTIG

Mehr

Der Durchbruch in der Zusammenarbeit. Health Relations

Der Durchbruch in der Zusammenarbeit. Health Relations Der Durchbruch i der Zusammearbeit Health Relatios Warum isoft Health Relatios? Der demografische Wadel hat Folge für die Behadlugsbediguge: Es müsse immer mehr Patiete versorgt werde bei gleichzeitig

Mehr

Zitiervorschlag: Dr. Bernd Kiefer, Fichtner Management Consulting AG an CVP-Tagung Energiewende von unten, 22. September 2012

Zitiervorschlag: Dr. Bernd Kiefer, Fichtner Management Consulting AG an CVP-Tagung Energiewende von unten, 22. September 2012 Bürgerbeteiliguge als Teil der Eergiewede CVP Kato Zürich vom 22. September 2012 Dr. Berd Kiefer Zitiervorschlag: Dr. Berd Kiefer, Fichter Maagemet Cosultig AG a CVP-Tagug Eergiewede vo ute, 22. September

Mehr

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche PrivatKredit Direkt as Ziel Ihrer Wüsche Erlebe Sie eue Freiräume. Leiste Sie sich, was Ihe wichtig ist. Sie träume scho seit lagem vo eier eue Aschaffug, wie z. B.: eiem eue Auto eue Möbel Oder es stehe

Mehr

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN Beste Voraussetzuge für Ihre Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN Betriebswirtschaftliche Software für Bergbahe. Sie kee Ihre Brache. Wir auch. User Ziel ist es Prozesse ud Iformatioe i Berg bahe durch

Mehr

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities Kude Studie: Erfolgsfaktore vo Olie-Commuities Titel Frakfurt, des Projekts 17. September 2007 Durchgeführt vo: HTW Dresde, Prof. Dr. Ralph Sotag BlueMars GmbH, Tobias Kirchhofer, Dr. Aja Rau Mit freudlicher

Mehr

NEOFONIE GMBH Wissensaustausch verankern, Netzwerke pflegen

NEOFONIE GMBH Wissensaustausch verankern, Netzwerke pflegen // 112 NEOFONIE GMBH Wissesaustausch veraker, Netzwerke pflege DAS UNTERNEHMEN Uterehme: eofoie Techologieetwicklug ud Iformatiosmaagemet GmbH Hauptsitz : Berli Brache: Softwareetwicklug, IT-Full-Service-Diestleistuge

Mehr

HS Personalmanagement

HS Personalmanagement HS Persoalmaagemet Betriebswirtschaftliche Lösuge für kleie ud mittlere Uterehme. Ihre Zeit ist wertvoll. 2 HS Persoalmaagemet HS Programme zum Persoalmaagemet: Ihre Zeit ist wertvoll. Ihr Nutze auf eie

Mehr

WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. www.hdtirol.at

WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. www.hdtirol.at Höhere Duale Höhere Duale Höhere Duale Gemeisam i die Zukuft Die Bildug ist ei wesetlicher Atrieb ud Grudstei für das Wachstum eier Wirtschaft. Qualifizierte Mitarbeiterie ud Mitarbeiter sid etscheided

Mehr

ProjectFinder Der Kommunen Optimierer! Lassen Sie sich ProjectFinder noch heute vorführen. Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten

ProjectFinder Der Kommunen Optimierer! Lassen Sie sich ProjectFinder noch heute vorführen. Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten ProjectFider Der Kommue Optimierer! Lasse Sie sich ProjectFider och heute vorführe. Warum auch Sie ProjectFider utze sollte re re abwickel ojekte r P ich e r g fol Er Op tim ie e Si Ih g u Pla Behalte

Mehr

Das FSB Geldkonto. Einfache Abwicklung und attraktive Verzinsung. +++ Verzinsung aktuell bis zu 3,7% p.a. +++

Das FSB Geldkonto. Einfache Abwicklung und attraktive Verzinsung. +++ Verzinsung aktuell bis zu 3,7% p.a. +++ Das FSB Geldkoto Eifache Abwicklug ud attraktive Verzisug +++ Verzisug aktuell bis zu 3,7% p.a. +++ zuverlässig servicestark bequem Kompeteter Parter für Ihr Wertpapiergeschäft Die FodsServiceBak zählt

Mehr

LTN-Newsletter. Evaluation 2011

LTN-Newsletter. Evaluation 2011 LTN-Newsletter Evaluatio 211 LTN-BBiT LearTechNet Bereich Bildugstechologie Uiversität Basel Vizerektorat Lehre Petersgrabe 3 CH-43 Basel ifo.ltn@uibas.ch www.ltn.uibas.ch - 2 - Ihaltsverzeichis Durchführug

Mehr

beck-shop.de 2. Online-Marketing

beck-shop.de 2. Online-Marketing beck-shop.de 2. Olie-Marketig aa) Dateschutzrechtliche Eiwilligug immer erforderlich Ohe Eiwilligug des Nutzers ist eie Erhebug persoebezogeer Date icht zulässig. Eie derartige Eiwilligug ka auch icht

Mehr

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs Das Digitale Archiv des Budesarchivs 2 3 Ihaltsverzeichis Das Digitale Archiv des Budesarchivs 4 Techische Ifrastruktur 5 Hilfsmittel zur Archivierug 5 Archivierugsformate 6 Abgabe vo elektroische Akte

Mehr

Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Innenbearbeitung

Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Innenbearbeitung 1 Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Iebearbeitug Seit Jahrzehte sid die Uterehme KOMET, Dihart ud JEL mit ihre Präzisioswerkzeuge für Bohre, Reibe ud Gewide führed ud richtugsweised. Durch die Zusammeführug

Mehr

WISSEN, DAS SIE WEITERBRINGT BILDUNG BERATUNG QUALIFIZIERUNG PERSONALDIENSTLEISTUNG Wir uterstütze Mesche bei der Gestaltug ihrer berufliche Zukuft ud das mit Erfolg. BERATUNG kompetet ud idividuell Gut

Mehr

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNG PRODUKTION

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNG PRODUKTION Beste Voraussetzuge für Ihre Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNG PRODUKTION Betriebswirtschaftliche Software für Produktiosuterehme. Erfolg besteht dari, dass ma geau die Fähigkeite hat, die im Momet gefragt sid.

Mehr

CRM Kunden- und Lieferantenmanagement

CRM Kunden- und Lieferantenmanagement CRM Kude- ud Lieferatemaagemet Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Schelle ud eifache Ersteirichtug... 5 3.2 Zetrales Kotakterfassugsfester...

Mehr

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence cubus EV als Erweiterug für Oracle Busiess Itelligece... oder wie Oracle-BI-Aweder mit Essbase-Date vo cubus outperform EV Aalytics (cubus EV) profitiere INHALT 01 cubus EV als Erweiterug für die Oracle

Mehr

Remote Control Services. www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz ON / OFF. Messen Kommunizieren Auswerten Agieren

Remote Control Services. www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz ON / OFF. Messen Kommunizieren Auswerten Agieren Remote Cotrol www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz C ON / OFF 0...5 V Messe Kommuiziere Auswerte Agiere Die RCS Web Applikatio Itelligete Ferberwachug via Iteret Alle Takihalte, Zählerstäde, Temperature, Gebäude

Mehr

Modellierung und Requirements Management Ein starkes Team

Modellierung und Requirements Management Ein starkes Team advertorial Rudolf Hauber Susae Mühlbauer (Rudolf.Hauber@HOOD-Group.com) betreut bei der HOOD Group als Seior Cosultat das Thema Aforderugsmodellierug ud ist dort für de Bereich Aerospace ud Defese zustädig.

Mehr

ASP Application-Service- Providing

ASP Application-Service- Providing ASP Applicatio-Service- Providig Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio Ageda ASP... 4 3 Highlights... 5 3.1 Der Termialserver... 5 3.2 Dateüberahme/Ibetriebahme... 5 3.3 Sicherheit...

Mehr

easy san Die Branchensoftware für den Sanitätsfachhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV easy san

easy san Die Branchensoftware für den Sanitätsfachhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV easy san easy sa Die Brachesoftware für de Saitätsfachhadel auf Basis vo Microsoft Dyamics NAV easy sa easy sa Flexible Lösuge für eie dyamische Markt Kaum ei Markt ist so aspruchsvoll ud dyamisch wie die Gesudheitsbrache.

Mehr

Branchenreferenzen. Mit CURSOR auf Erfolgskurs!

Branchenreferenzen. Mit CURSOR auf Erfolgskurs! Bracherefereze Mit CURSOR auf Erfolgskurs! 1 Mit CURSOR CRM auf Erfolgskurs! Mit marktgerechte Etscheiduge ud der perfekte Orgaisatio Ihrer Geschäftsprozesse gehe Sie ziel sicher auf Erfolgskurs. Das Erfolgsrezept

Mehr

BEST-Projekt GARDENA Manufacturing GmbH. Ergebnisbericht Metallverarbeitung. Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg

BEST-Projekt GARDENA Manufacturing GmbH. Ergebnisbericht Metallverarbeitung. Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg Ladesastalt für Umwelt, Messuge ud Naturschutz Bade-Württemberg BEST-Projekt GARDENA Maufacturig GmbH Ergebisbericht Metallverarbeitug LUBW Ergebisbericht Metallverarbeitug 1 IMPRESSUM HERAUSGEBER LUBW

Mehr

Formularkonzept DRG. Druck. Ausgereifte Formularkonzepte. Die kompakte Dokumentation für Medizin und Pflege.

Formularkonzept DRG. Druck. Ausgereifte Formularkonzepte. Die kompakte Dokumentation für Medizin und Pflege. Formularkozept DRG Ausgereifte Formularkozepte Die kompakte Dokumetatio für Medizi ud Pflege. Auf der Grudlage jahrzehtelager Erfahrug etwickel wir mit Ihe Formularsysteme, die alle Aforderuge gerecht

Mehr

Das Media-Organisationssystem.

Das Media-Organisationssystem. Das Media-Orgaisatiossystem. motivatio Die Idee Kommuikatio Orgaisatio kreative Idee, soder auch vo eier effektive ud fache Mediaplaug ud schafft die Grudlage, um die zielgruppegerechte Mediaplaug. Mediaplaer,

Mehr

FIBU Betriebswirtschaftliche. Controlling

FIBU Betriebswirtschaftliche. Controlling FIBU Betriebswirtschaftliche Plaug & Cotrollig Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Cotrollig-Bericht... 4 2.2 Betriebswirtschaftliche Plazahleerfassug... 6 2.3 Kosterechug

Mehr

Schritt für Schritt Tag für Tag Alle! 9. Office Excellece Kogress Effizietes Arbeite mit itelligete Lösuge im Büro der Zukuft Best Practice bei IBM Smarte Lösuge für das persöliche Arbeitsumfeld im Büro

Mehr

Digitales Belegbuchen

Digitales Belegbuchen Digitales Belegbuche Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Belege scae ud sede... 5 3.2 Belege buche... 6 3.3 Schelle Recherche... 7 3.4

Mehr

Desperately seeking! Fachkräftemangel in der Außenwirtschaft. 200 TAGE IM AMT Der neue Zoll-Chef im Interview

Desperately seeking! Fachkräftemangel in der Außenwirtschaft. 200 TAGE IM AMT Der neue Zoll-Chef im Interview Kompaktwisse für de Außehadel Ausgabe 3/2013 200 TAGE IM AMT Der eue Zoll-Chef im Iterview SANKTIONSLISTENPRÜFUNG Mitarbeiterscreeig outsource? Kee Sie scho das eue Fachmagazi für die Außewirtschaft? TÜRKEI-EU

Mehr

Die Risiken der privaten Altersvorsorge und deren Handling durch die Anbieter

Die Risiken der privaten Altersvorsorge und deren Handling durch die Anbieter Die ud dere Hadlig durch die Abieter 1 Übersicht Sichere Altersvorsorge: Was erwarte wir vo der private Altersvorsorge? Was macht die private Altersvorsorge usicher? Altersvorsorge i volatile Kapitalmärkte

Mehr

Neue Wege und Ideen für das Enterprise Content Management

Neue Wege und Ideen für das Enterprise Content Management März 2009 Ausgabe #1-09 Deutschlad Euro 9,60 ISSN: 1864-8398 4 260122 090006 Die Zukuft des Dokumets Vom Artefakt zum lebede Orgaismus Evolutio statt Revolutio: Dokumete-Hadlig bei der NATO Ei Drehbuch

Mehr

Die richtigen Lösungen für Ihr Unternehmen

Die richtigen Lösungen für Ihr Unternehmen Die richtige Lösuge für Ihr Uterehme Fiaziere Zahle Eigetümer Uterehme Vorsorge Mitarbeiter Alege Ihalt Ei komplettes, idividuelles Leistugspaket für Ihr Uterehme, Ihre Mitarbeiter ud Sie persölich: Bei

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4 USt Umsatzsteuer Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Kompakte Erfassugsmaske auf Basis der Steuerformulare... 5 3.2 Orgaschaft & Kosolidierug...

Mehr

Ausgabe 03 November 2005 Kreutz & Parter UNTERNEHMENSBERATUNG BDU Uterehmerreise Chia 2006 Welche Möglichkeite bietet Chia Ihrem Uterehme als Stadort? Mache Sie sich vor Ort ei Bild! Chia Fitess Check

Mehr

Demand and Supply Chain Management. Impuls-Apéro 2001 Zürich, 10. Mai 2001

Demand and Supply Chain Management. Impuls-Apéro 2001 Zürich, 10. Mai 2001 Demad ad Supply Chai Maagemet Impuls-Apéro 2001 Zürich, 10. Mai 2001 Michael Jug ROI Maagemet Cosultig AG Müche Die vier Stufe der Logistik 1. Ihalt der Logistik ist die physische Abwicklug der raumzeitliche

Mehr

Erfolgsfaktoren des technischunterstützten

Erfolgsfaktoren des technischunterstützten Erfolgsfaktore des techischuterstützte Wissesmaagemets Dr. Marc Diefebruch Prof. Dr. Thomas Herrma Marc.Diefebruch@ui-dortmud.de Thomas.Herrma@ui-dortmud.de Uiversität Dortmud, Iformatik ud Gesellschaft

Mehr

EU setzt auf grüne Ventilatoren

EU setzt auf grüne Ventilatoren ErP-Richtliie fordert hohe Wirkugsgrade: EU setzt auf grüe Vetilatore gettyimages/steve Che 9 ErP-Richtliie fordert hohe Wirkugsgrade: EU setzt auf grüe Vetilatore Vetilatore i GreeTech EC-Techologie übertreffe

Mehr

DMS Dokumenten- Management-System

DMS Dokumenten- Management-System DMS Dokumete- Maagemet-System Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Scae, verschlagworte ud archiviere i eiem Arbeitsgag... 5 3.2 Dokumete

Mehr

MCC - MyCallCenter for SwyxWare

MCC - MyCallCenter for SwyxWare MCC - MyCallCeter for SwyxWare ... is what you get: MCC - MyCallCeter MCC - MyCallCeter steht für professioelle Softwarelösuge, die bereits i der Kozeptiosphase die Praxis im Auge habe. Kosequet auf Zeit-

Mehr

Wenn Sie wissen, dass Dunkelverarbeitung nichts mit Schwarzarbeit zu tun hat, dann sind Sie bei uns richtig!

Wenn Sie wissen, dass Dunkelverarbeitung nichts mit Schwarzarbeit zu tun hat, dann sind Sie bei uns richtig! We Sie wisse, dass Dukelverarbeitug ichts mit Schwarzarbeit zu tu hat, da sid Sie bei us richtig! INVOICE-Auditor Iovative Softwarelösuge für Uterehme ud die Versicherugsidustrie Die itelligete Software

Mehr

BOSTON BUSINESS SCHOOL LEADERSHIP. Mitarbeiterführung Führungspersönlichkeit Auftreten & Kommunikation SEMINARPROGRAMM

BOSTON BUSINESS SCHOOL LEADERSHIP. Mitarbeiterführung Führungspersönlichkeit Auftreten & Kommunikation SEMINARPROGRAMM Zürich Berli Luzer Müche Frakfurt Köl Lodo Shaghai Davos Hamburg Bosto Mitarbeiterführug Führugspersölichkeit Auftrete & Kommuikatio BOSTON BUSINESS SCHOOL LEADERSHIP September 2015 Dezember 2016 2015

Mehr

Kosten- und Leistungsverrechnung

Kosten- und Leistungsverrechnung Systems & Process Club Koste- ud Leistugsverrechug Bericht vom 10. November 2008 2 Systems & Process Club Trasparez ist Trumpf Zum zweite Systems & Process Club vo PricewaterhouseCoopers Schweiz trafe

Mehr

Erfolg ist kein Zufall! So meistern Sie die wirtschaftlichen Höhen und Tiefen

Erfolg ist kein Zufall! So meistern Sie die wirtschaftlichen Höhen und Tiefen Das Kude-Magazi der Igeics AG. 2012 / Ausgabe 01 Erfolg ist kei Zufall! So meister Sie die wirtschaftliche Höhe ud Tiefe Liebe Leseri, lieber Leser, sicherlich werde Sie us zustimme: Das Jahr 2011 glich

Mehr

PESTLIN & Co. Mergers & Acquisitions Real Estate Corporate Finance

PESTLIN & Co. Mergers & Acquisitions Real Estate Corporate Finance pestli & Co. 9 / 2009 www.pestli.de 1 PESTLIN & Co. Mergers & Acquisitios Real Estate Corporate Fiace pestli & Co. ist ei Beratugshaus im Bereich Uterehmestrasaktio ud Corporate Fiace. Wir begleite usere

Mehr

HUNZIKER PARTNER AG Nachhaltig von der Strategie bis zu den Leistungen

HUNZIKER PARTNER AG Nachhaltig von der Strategie bis zu den Leistungen // 54 HUNZIKER PARTNER AG Nachhaltig vo der Strategie bis zu de Leistuge DAS UNTERNEHMEN Uterehme: Huziker Parter AG Hauptsitz : Witerthur (Schweiz) Brache: Hadwerk ud Diestleistuge für die Gebäudetechik

Mehr

PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE RECHTSANWÄLTE - WIRTSCHAFTSPRÜFER - STEUERBERATER ERFRISCHEND EINFACH

PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE RECHTSANWÄLTE - WIRTSCHAFTSPRÜFER - STEUERBERATER ERFRISCHEND EINFACH PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE RECHTSANWÄLTE - WIRTSCHAFTSPRÜFER - STEUERBERATER ERFRISCHEND EINFACH PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE - ECHTER MEHRWERT ----------------------------------------------------------------

Mehr

Den Wandel aktiv begleiten

Den Wandel aktiv begleiten AGS_Referez_7-2012_AGS_HH_21.6.qxd 11.07.12 17:17 Seite 1 e Wadel aktiv begleite Refereze der AgS Neue Chace für Uterehme ud Beschäftigte AGS_Referez_7-2012_AGS_HH_21.6.qxd 11.07.12 17:17 Seite 2 e Wadel

Mehr

Raiffeisenblatt. Im URLAUB Sicher und einfach bezahlen. WUNSCHKREDIT Erfüllen Sie sich jetzt Ihre Träume. u g

Raiffeisenblatt. Im URLAUB Sicher und einfach bezahlen. WUNSCHKREDIT Erfüllen Sie sich jetzt Ihre Träume. u g Ausgabe 01ƒ/ƒ2015 Raiffeiseblatt Das Kudemagazi der Raiffeisebak Parkstette eg Im URLAUB Sicher ud eifach bezahle WUNSCHKREDIT Erfülle Sie sich jetzt Ihre Träume ie S e Nutz re e pp s A u g i k a VR-B

Mehr

Die 10 wichtigsten Gründe

Die 10 wichtigsten Gründe Die 10 wichtigste Grüde AutoCAD Architecture Das bessere AutoCAD für Architekte ud Plaer Mit AutoCAD vertraute Nutzer köe AutoCAD Architecture sofort beutze, um Dokumetatioe, Zeich uge ud Bauteilliste

Mehr

Best Practice E-Books und ereader in Öffentlichen Bibliotheken Reisebericht der Stadtbibliothek Mannheim

Best Practice E-Books und ereader in Öffentlichen Bibliotheken Reisebericht der Stadtbibliothek Mannheim Best Practice E-Books ud ereader i Öffetliche Bibliotheke Reisebericht der Stadtbibliothek Maheim Reutlige, 17.10.2012 Weichelegug Was ist das Besodere a Maheim? Strategische Überleguge zur Bibliothek

Mehr

Documents to Go : mobil, sicher, überall

Documents to Go : mobil, sicher, überall Mai 2009 Ausgabe #2-09 Deutschlad Euro 9,60 ISSN: 1864-8398 4 260122 090006 Die Zukuft des Dokumets Co-Creatio als Paradigma Wissesmaagemet im Web 2.0 Dokumete-Maagemet ud Usability Documets to Go : mobil,

Mehr

Rechnungswesen und wirtschaftsinformatik integrierte informationssysteme entwicklung geht weiter

Rechnungswesen und wirtschaftsinformatik integrierte informationssysteme entwicklung geht weiter r echugswese AuguST-wilhelm Scheer Rechugswese ud wirtschaftsiformatik itegrierte iformatiossysteme etwicklug geht weiter der artikel basiert auf dem festvortrag alässlich des dr.-kausch-preises 2012 am

Mehr

Einfach. Übersichtlich. Individuell. Das neue Angebot für Anlagegeschäfte. Mein erstes Kunstwerk. Meine erste Bank.

Einfach. Übersichtlich. Individuell. Das neue Angebot für Anlagegeschäfte. Mein erstes Kunstwerk. Meine erste Bank. Eifach. Übersichtlich. Idividuell. Das eue Agebot für Alagegeschäfte. Mei erstes Kustwerk. Meie erste Bak. Ihalt Die eue Agebotspakete 3 COMPACT 4 CONSULT 6 COMFORT 8 Ivestmet Ceter 10 Beste Voraussetzuge

Mehr

Layered Process Audits

Layered Process Audits Layered Process Audits Führugskräfte bewirke mit kurze Prozessaudits die Umsetzug ud Eihaltug vo Stadards i ihrer tägliche Arbeit DGQ-Regioalkreis Ostwestfale-Lippe am 06.06.2013 MACH1-Techikzirkels Qualitätssicherug

Mehr

Nur wer die richtigen Fragen stellt, kann die intelligenteste Lösung finden. Industrielle Computersysteme

Nur wer die richtigen Fragen stellt, kann die intelligenteste Lösung finden. Industrielle Computersysteme Nur wer die richtige Frage stellt, ka die itelligeteste Lösug fide. Idustrielle Computersysteme Die IoNet Computer GmbH wurde 1998 gegrüdet. Der Hersteller ud Etwickler vo idustrielle Computersysteme betreut

Mehr

Neu! 19,99. D-Netz Qualität zum besten Preis! 729, Supergünstig! Mai 2013. ab 9,99 /Monat. Surfen & Telefonieren inkl. Tablet-PC ab 0,!

Neu! 19,99. D-Netz Qualität zum besten Preis! 729, Supergünstig! Mai 2013. ab 9,99 /Monat. Surfen & Telefonieren inkl. Tablet-PC ab 0,! Mai 2013 1&1 All-Net-Flat D-Netz Qualität zum beste Preis! * 729, 1&1 Tablet-FLAT 1&1 DSL ab 9, /Moat Surfe & Telefoiere ikl. Tablet-PC ab!* Mehr auf Seite 6-9. * Weitere Iformatioe fide Sie auf de Folgeseite.

Mehr

Stefanie Grimm, Dr. Jörg Wenzel, Dr. Gerald Kroisandt, Prof. Dr. Ralf Korn, Dr. Johannes Leitner, Dr. Peter Ruckdeschel, Dr. Christina Erlwein-Sayer,

Stefanie Grimm, Dr. Jörg Wenzel, Dr. Gerald Kroisandt, Prof. Dr. Ralf Korn, Dr. Johannes Leitner, Dr. Peter Ruckdeschel, Dr. Christina Erlwein-Sayer, Stefaie Grimm, Dr. Jörg Wezel, Dr. Gerald Kroisadt, Prof. Dr. Ralf Kor, Dr. Johaes Leiter, Dr. Peter Ruckdeschel, Dr. Christia Erlwei-Sayer, Dr. Berhard Kübler, Dr. Sascha Desmettre, Dr. Roma Horsky, Dr.

Mehr

TÜV NORD AutomobilConsulting. Erfolg mit Methode. Unternehmen effizient und nachhaltig entwickeln TÜV. Mobilität sicher genießen

TÜV NORD AutomobilConsulting. Erfolg mit Methode. Unternehmen effizient und nachhaltig entwickeln TÜV. Mobilität sicher genießen TÜV NORD AutomobilCosultig Erfolg mit Methode Uterehme effiziet ud achhaltig etwickel TÜV Mobilität sicher geieße TÜV NORD AutomobilCosultig TÜV NORD AutomobilCosultig bietet budesweit umfassede Beratugsud

Mehr

Die Hypothekar-Modelle der St.Galler Kantonalbank. Das kostenlose Immobilienportal Ihrer Kantonalbank.

Die Hypothekar-Modelle der St.Galler Kantonalbank. Das kostenlose Immobilienportal Ihrer Kantonalbank. Die Hypothekar-Modelle der St.Galler Katoalbak Das kostelose Immobilieportal Ihrer Katoalbak. Massgescheidert auf Ihre Wüsche ud Bedürfisse Fiazierugsmodelle gibt es viele. Gemeisam mit Ihe fide wir die

Mehr

Deutschland. Seminar- und Qualifizierungsprogramm 2015

Deutschland. Seminar- und Qualifizierungsprogramm 2015 12000-2015 5Jahre Deutschlad Semiar- ud Qualifizierugsprogramm 2015 1 Begrüßugswort Sehr geehrte Dame ud Herre, wir freue us über Ihr Iteresse a userem Semiar- ud Qualifizierugsprogramm 2015. User bewährtes

Mehr

3. Tilgungsrechnung. 3.1. Tilgungsarten

3. Tilgungsrechnung. 3.1. Tilgungsarten schreier@math.tu-freiberg.de 03731) 39 2261 3. Tilgugsrechug Die Tilgugsrechug beschäftigt sich mit der Rückzahlug vo Kredite, Darlehe ud Hypotheke. Dabei erwartet der Gläubiger, daß der Schulder seie

Mehr

Organisatorische Strukturen und Stammdaten in ERP-Systemen

Organisatorische Strukturen und Stammdaten in ERP-Systemen Attributame Beschreibug Name des Lerobjekts Autor/e Zielgruppe Vorwisse Lerziel Beschreibug Dauer der Bearbeitug Keywords Orgaisatorische Strukture ud Stammdate i ERP-Systeme FH Vorarlberg: Gasser Wirtschaftsiformatik

Mehr

Jui 2012 Kreutz & Parter UNTERNEHMENSBERATUNG BDU Zukuftsmaagemet Uterehmesetwicklug durch gazheitliche Beratug Erfolgsfaktor Mesch Bewerbermarketig im Uterehme der Zukuft Eergiemaagemetsystem Sicher i

Mehr

Vom Serverkammerl zum Data Center

Vom Serverkammerl zum Data Center Vom Serverkammerl zum Data Ceter Magistratsabteilug 14 Leitug IKT-Betrieb Alteberger Ig. Christia christia.alteberger@wie.gv.at +43 1 4000 91701 +43 676 8118 91701 Serverkammerl Data Ceter Iterer IKT-Diestleister

Mehr

MFG BADEN-WÜRTTEMBERG MBH Themenmanager, Netzwerker und Innovationsmakler

MFG BADEN-WÜRTTEMBERG MBH Themenmanager, Netzwerker und Innovationsmakler // 96 MFG BADEN-WÜRTTEMBERG MBH Thememaager, Netzwerker ud Iovatiosmakler DAS UNTERNEHMEN Uterehme: MFG Bade-Württemberg mbh Hauptsitz : Stuttgart (Bade-Württemberg) Gesellschafter: Lad Bade-Württemberg

Mehr

Exceed ondemand. Exceed ondemand. Zuverlässiger, verwalteter Anwendungszugriff

Exceed ondemand. Exceed ondemand. Zuverlässiger, verwalteter Anwendungszugriff Exceed odemad Exceed odemad Zuverlässiger, verwalteter Awedugszugriff Exceed odemad Zuverlässiger, verwalteter Awedugszugriff Produktivität Sicherheit ud Compliace Grafikleistug Zuverlässiger Mobilität

Mehr

betrieblichen Altersvorsorge

betrieblichen Altersvorsorge Reforme i der Alterssicherug 13 1. Basisiformatioe zur eue betriebliche Altersvorsorge 1.1 Reforme i der Alterssicherug Nach de große Reforme i der Alterssicherug der Jahre 2000/2001 u. a. mit dem Altersvermögesgesetz,

Mehr

Service-tools: LiquiditätsPotenziale entdecken

Service-tools: LiquiditätsPotenziale entdecken Service-tools: LiquiditätsPoteziale etdecke märz 2014 SONDER- THEMA Liquiditätsplaug: Aalyse statt Blidflug die richtige Istrumete Uterehmes-Check: Wo liege die Kackpukte für ei optimiertes Ratig? Alterative:

Mehr

Contrexx Versionen und Preise

Contrexx Versionen und Preise where specials are the orm Pragma Solutio Adria Wüthrich Wikelstrasse 14 CH-5223 Riike Telefo +41 56 249 42 82 ifo@pragma-solutio.com www.pragma-solutio.com Cotrexx Versioe ud Preise Cotrexx Versio Free

Mehr

HONORAR Honorarabrechnung

HONORAR Honorarabrechnung HONORAR Hoorarabrechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Freie Formulargestaltug... 5 3.2 Positiosvorschläge aus Leistuge bzw. Gegestadswerte...

Mehr

Verkehrsmanagementsysteme

Verkehrsmanagementsysteme Efficiet. Techology. Efficiet. Techology. Worldwide. Worldwide. Verkehrsmaagemetsysteme Produktkatalog Fahrscheidrucker Bordrecher Mobile Verkaufssysteme eticketig EKS Automate Bedarfsverkehr Verkaufsapplikatioe

Mehr

3. Abschnitt: Die Mängelansprüche des Mieters

3. Abschnitt: Die Mängelansprüche des Mieters 3. Teil Die Miete/Pacht 3. Abschitt: Die Mägelasprüche des Mieters 128 Prüfugsschema zum Mägelaspruch I. Wirksamer Mietvertrag II. Magel der Mietsache III. Wahrehmug der Mägelasprüche 1. Beseitigug, 535

Mehr

Soziale Netzwerke Informationsbörse und Einfallstor für Spione 2.0

Soziale Netzwerke Informationsbörse und Einfallstor für Spione 2.0 SICHERHEITSFORUM BADEN-WÜRTTEMBERG Soziale Netzwerke Iformatiosbörse ud Eifallstor für Spioe 2.0 Teil 2 Soziale Netzwerke biete vielfältige Möglichkeite, i kurzer Zeit Mesche a uterschiedlichste Orte zu

Mehr

Wir machen einen Haken dran.

Wir machen einen Haken dran. Wir mache eie Hake dra. MAN Service Complete. Der Komplettservice für Auflieger, Ahäger ud Abauteile. 1 MAN Service Complete. Maximaler Service, maximale Effiziez. Mehr für die Kude bewege das ist die

Mehr

Mit TTIP und CETA nach Amerika. UNTER DER LUPE 10 Besonderheiten im Abkommen EU-Kanada FÜR EINE INFORMIERTE DISKUSSION

Mit TTIP und CETA nach Amerika. UNTER DER LUPE 10 Besonderheiten im Abkommen EU-Kanada FÜR EINE INFORMIERTE DISKUSSION UmschlagFT_2_2015_fial_Layout 1 03.06.2015 11:21 Seite 1 Ausgabe 2/2015 UNTER DER LUPE 10 Besoderheite im Abkomme EU-Kaada FÜR EINE INFORMIERTE DISKUSSION Iterview mit Cecilia Malmström GELD ZURÜCK! Erstattugsfälle

Mehr

3 Die Außenfinanzierung durch Fremdkapital (Kreditfinanzierung)

3 Die Außenfinanzierung durch Fremdkapital (Kreditfinanzierung) 3 Die Außefiazierug durch Fremdkapital (Kreditfiazierug) 3.1 Die Charakteristika ud Forme der Kreditfiazierug Aufgabe 3.1: Idealtypische Eigeschafte vo Eige- ud Fremdkapital Stelle Sie die idealtypische

Mehr

Diagnose von Kompetenzen in der beruflichen Grundbildung

Diagnose von Kompetenzen in der beruflichen Grundbildung Diagose vo Kompeteze i der berufliche Grudbildug Prof. Dr. Adreas rey Hochschule für Arbeitsmarktmaagemet i Maheim der uropäische Uio Übersicht BBG CH (2004) ud RLP-BBV (2006) Pädagogische Diagostik Defiitio

Mehr

wi rtschaftliche Zusa mmena rbeit und Entwicklung Machen Sie mit"

wi rtschaftliche Zusa mmena rbeit und Entwicklung Machen Sie mit Iukuftmtwiukler. Wir maühe Zukuft. Mache Sie mit" Dirk Niebel wirtschaftliche Zusammearbeit Diestsitz Berli, 11055 Berli u d Etwicklu g Budesmiister Mitglied des Deutsche Budestages Herr Raier va Heukelum

Mehr

ANLAG Anlagenbuchführung

ANLAG Anlagenbuchführung ANLAG Alagebuchführug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Alagegüter aus der Buchugserfassug überehme... 5 3.2 Zugag oder Vortrag... 7

Mehr

DTS Systeme. Datacenter I Systemintegrator I Security

DTS Systeme. Datacenter I Systemintegrator I Security DTS Systeme Dataceter I Systemitegrator I Security DTS SYSTEME Usere Kerkompeteze DATACENTER I SYSTEMINTEGRATOR I SECURITY persölich.techisch.authetisch DTS SYSTEME Beratug, Implemetierug ud Betrieb Als

Mehr

CampusSourceEngine HISLSF

CampusSourceEngine HISLSF Kopplug Hochschuliformatiossysteme ud elearig CampusSourceEgie Dipl.-Iform. Christof Veltma Uiversität Dortmud leartec, Karlsruhe, 14.02.2006 - Hochschuliformatiossysteme allgemei: Iformatiossysteme ud

Mehr