Sichere elektronische Geschäftsprozesse in der modernen Verwaltung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sichere elektronische Geschäftsprozesse in der modernen Verwaltung"

Transkript

1 Sichere elektronische Geschäftsprozesse in der modernen Verwaltung Langzeitspeicherung im Kontext der TR VELS Effizienter Staat Berlin, 27. April 2010 Peter Falk Fujitsu Technology Solutions GmbH

2 Grundlagen der earchivierung Warum elektronisch archivieren? Zwingende Ereignisse (Bund, Länder, Kommunen) Verwaltungsmodernisierung und egovernment Umsetzung von Projekten (EU-DLR/D115, Personenstandsregister) im Speziellen für die Archivierung Qualifizierte elektronische im Geschäftsprozessen Beweiswerterhaltung (im Archivsystem) und deren Maßnahmen Flexible und sichere egovernment-infrastrukturen Aufbau von shared services Konsolidierung der IT-Infrastruktur Einführung (inter-) nationaler Standards

3 Beispiel Personenstandsregister Sachbearbeiter (PKI-Infrastruktur) Intranet Zuständige Stelle Intranet Zugangsdienste/ Portalfunktionen Attribute epr Service Pers.-Register (Standesamt) Webservice Sicherung Langzeitarchiv (ArchiSafe) Sig, Hashbäume Zertifikate Zeitstempel Externe Dienstleister Internet Trust Center

4 Grundlagen der earchivierung Vertrauen in die digitale Welt Revisionssicherheit Rechtskonformität Regulatorische Anforderungen Compliance Technische Richtlinien Standards Schutzprofile Elektronische en Elektronischer Personalausweis Hashbäume XAM ArchiSafe ArchiSig Migration ecard-api-framework

5 Grundlagen der earchivierung Fachliche Anforderungen Rechtssichere Archivierung Beweiswerterhaltung von en mithilfe elektronischer Zeitstempel / en / Hashwerte Funktionen zur komfortablem und einheitlichen Verwaltung und Erneuerung der en Revisionssichere Archivierung Archivierung von en und Daten aus verschiedenen Anwendungen Funktionen zur komfortablen und automatischen Verwaltung Revisionssichere Speicherung Unveränderliche Speicherung (WORM)

6 Grundlagen der earchivierung Aussagen zur Rechtssicherheit TÜV-IT (Prüfverfahren für DMS-Systeme, PK-DML) Rechtssicherheit gibt es nicht zu 100%, denn das Untersuchungsobjekt und deren Beurteilung unterliegen im Zweifelsfall immer der richterlichen Überprüfung und freien Beweiswürdigung. Im Zusammenhang mit DMS-Lösungen kann die Rechtssicherheit durch geeignete Maßnahmen erhöht werden, um ein Prozessrisiko zu minimieren. BSI (Technische Richtline 03125, TR VELS) Rechtssicherheit bedeutet, dass ein zu dieser Richtlinie konformes elektronisches Archivsystem imstande ist, den beweisrechtlichen Wert der in ihm aufbewahrten elektronischen Informationen über die Dauer des Aufbewahrungszeitraums zu erhalten und so die mit der Aufbewahrung bezweckten Rechtsfolgen elektronischer Unterlagen mindestens für die Dauer der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungszeiträume zu gewährleisten.

7 Grundlagen der earchivierung Aussagen zur Vertrauenswürdigkeit TR VELS (BSI) Die langfristige, rechts- und revisionssichere elektronische Speicherung von aufbewahrungspflichtigen en und Daten nebst den zugehörigen Verwaltungsdaten () auf maschinenlesbaren Datenträgern zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

8 Grundlagen der earchivierung Anforderungen an die Beweiswerterhaltung elektronischer Daten Verwendung elektronischer en mit ausreichend hohem Sicherheitsniveau erwendung eindeutig interpretierbarer, langfristig stabiler und veröffentlichter datenformate Berücksichtigung der Sicherheitseignung kryptographischer Algorithmen Archivierung erforderlicher Verifikationsdaten in verkehrsfähiger Form rechtzeitige und beweiskräftige erneuerung sichere Transformation elektronisch signierter e Vergl. Ziele und Grundsätze des Projektes ArchiSig/ArchiSafe

9 Grundlagen der earchivierung TR-VELS (BSI) Ist eine technische Richtlinie zur vertrauenswürdigen Langzeitspeicherung. Ist eine durchgängige technische und modulare Spezifikation zur vertrauenswürdigen Langzeitspeicherung elektronischer Daten und e. Die Lösungswege der öffentlich geförderten Projekte ArchiSig, ArchiSafe, ArchiSoft wurden in einer modulare Architektur berücksichtigt. Anforderungen ein eindeutiges und dauerhaftes Archivdatenformat Rechtssicherheit und dauerhafte Beweissicherung ein Archivdienst und eine Archiv-Schnittstelle als Service für alle Anwendungen. Lose Kopplung zwischen Archiv und Anwendung

10 Referenzarchitektur (BSI TR-VELS)

11 Infrastruktur und Prozesse Prozess Fachapplikation Register, HKR Enterprise Recsource Planning SAP, Oracle Enterprise Content Management Documentum.. Business Process Management Oracle BPM Input Management (Scan + Sign) Kofax, Foxray Infrastruktur Hardware Middleware Archiv-Dienste SecDocs Archivierung Zugangsberechtigungen Mandantenverwaltung Containerinterpretation Schemaverwaltung Navigation, Recherche, Logs Server Vertrauenswürdigkeit Containerprüfung prüfung erneuerung Zeitstempel (OpenLimit) Storage (WORM, CAS, CS) (NetApp preferred) Schnittstellen Archive Interface Admin Interface Storage Interface Zeitstempeldienste(Trustcenter) BSI: TR 03125, TR 03112

12 Was ist SecDocs? SecDocs ist Fujitsus Standard-Middleware-Lösung für die kostengünstige Beweiswert erhaltende Langzeitarchivierung SecDocs ergänzt um die standardisierte Beweiswerterhaltung von elektronischen en SecDocs kann auf bestehende DMS-Systeme aufgesetzt oder mit eigener DMS-Funktionalität betrieben werden SecDocs kann lokal oder gehostet, gekauft oder im Service-Modell (SaaS, IaaS) betrieben werden SecDocs ist SOA-fähig und unterstützt Web Services SecDocs wird vom BSI zertifiziert und stützt sich auf eine Vielzahl von Technischen Richtlinien und Compliance-Vorgaben

13 Die Secure Dynamic Infrastructures als Basis für SecDocs extern (Zugänge) intern Portal Web Services Telefon Papier (DMS) Sachbearbeiter Prozesse Services Fach- Applikation ERP DMS Directory Services Services z. B. Print Sec-Docs Archiv Service eid- Service - Service Fachliche Services Allgemeine Services Security Services

14 Szenario 4: (Fach-) Applikationen und Langzeitarchiv mit standardisierter Beweiswerterhaltung mit/ohne mit DMS-Funktionen DMS-Funktionen mit Applikationen DMS-Funktionen (z.b.erp) Sec-Docs Vertrw. Langzeitarchiv- Funktion Verwaltung der Beweiswerte Langzeitarchivierung, Beweiswerterstellung und erhaltung in einem System e & Beweiswerte Bei Migration: Eine Überprüfung der Beweiswerte ist auch in Fremdsystemen möglich, da auf Basis offener Standards

15 Workflow: vertrauenswürdige Ablage Schriftgut Schriftgut zur Archivierung verpacken

16 Workflow: vertrauenswürdige Ablage Schriftgut Schriftgut zur Archivierung verpacken Authentifizierung, gesicherte Kommunikation Sec Docs Übergabe des Archivguts (SDO) an vertrauenswürdiges Archiv

17 Workflow: vertrauenswürdige Ablage Schriftgut Schriftgut zur Archivierung verpacken Sec Docs Übergabe des Archivguts (SDO) an vertrauenswürdiges Archiv Beweiswerte Sichern Containerprüfung prüfung

18 Workflow: vertrauenswürdige Ablage Schriftgut Schriftgut zur Archivierung verpacken Sec Docs Übergabe des Archivguts (SDO) an vertrauenswürdiges Archiv Containerprüfung prüfung Versiegelung des Containers durch integrierte Zeitstempel Zeitstempel Hashwert

19 Workflow: vertrauenswürdige Ablage Archivgut Schriftgut zur Archivierung verpacken Sec Docs Übergabe des Archivguts (SDO) an vertrauenswürdiges Archiv Versiegelung des Hashbaums durch akkreditierte Zeitstempel Zeitstempel Containerprüfung prüfung Zeitstempel Hashwert

20 Workflow: vertrauenswürdige Ablage Archivgut Schriftgut zur Archivierung verpacken Sec Docs Übergabe des Archivguts (SDO) an vertrauenswürdiges Archiv Zeitstempel Containerprüfung prüfung Zeitstempel Hashwert Storage Übergabe des encontainers (ADO) an das Storage System Absicherung durch Evidence Record Evidence Record

21 Workflow: vertrauenswürdige Ablage Archivgut Schriftgut zur Archivierung verpacken Sec Docs Übergabe des Archivguts (SDO) an vertrauenswürdiges Archiv Übergabe Archivobjekt ID an Zeitstempel Hashwert Zeitstempel Containerprüfung prüfung Storage Übergabe des encontainers (ADO) an das Storage System Evidence Record

22 Workflow: enabruf aus dem vertrauenswürdigen Archiv Schriftgut Sec Docs Abfrage der Archivobjekt ID aus Storage Evidence Record

23 Workflow: enabruf aus dem vertrauenswürdigen Archiv Schriftgut Sec Docs Abfrage der Archivobjekt ID aus Evidence Record Prüfung und Validierung der Beweiswerterhaltung Extraktion des Evidence Records Verifikation der Storage Extraktion des Containers (ADO) aus dem Storage System Evidence Record

24 Workflow: enabruf aus dem vertrauenswürdigen Archiv Schriftgut Evidence Record Sec Docs Extraktion des Containers (SDO) aus dem Storage System Abfrage der Archivobjekt ID aus Evidence Record Extraktion des Evidence Records Verifikation der Storage Extraktion des Containers (ADO) aus dem Storage System Evidence Record

25 Workflow: enabruf aus dem vertrauenswürdigen Archiv Schriftgut Schriftgut für das entpacken Evidence Record Sec Docs Extraktion des Containers (SDO) aus dem Storage System Abfrage der Archivobjekt ID aus Evidence Record Extraktion des Evidence Records Verifikation der Storage Extraktion des Containers (ADO) aus dem Storage System Evidence Record

26 Roadmap Q4/09 Q1/10 Q2/10 Q3/10 Q4/10 Setup Demo Finalisierung BSI-Zertifizierung Qualitätssicherung Beta-Tests & Customer Advisory Board 1 st Customer Shipment Pilot, Test (Fachjustiz Thüringen) General Availability

27 SecDocs im Überblick Logische Verwaltung des Archivs Austauschformate, Aufbewahrungsfristen, Policies Zertifizierungsdiensteanbieter Freie Auswahl von Zeitstempeln und en Dedizierte Storagebereiche Mandanten spezifische Archive mit/ohne Überschreibschutz SecDocs System Administration Mandanten, Autorisierung Sicherheitstechnologie (CC EAL 4+) Beweiswerterhaltung 26 Copyright 2010 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS

Vertrauenswürdige Langzeitarchivierung im Kontext der TR VELS

Vertrauenswürdige Langzeitarchivierung im Kontext der TR VELS Vertrauenswürdige Langzeitarchivierung im Kontext der TR VELS Peter Falk Fujitsu Technology Solutions GmbH peter.falk@ts.fujitsu.com Herbert Sattler Fujitsu Technology Solutions GmbH herbert.sattler@ts.fujitsu.com

Mehr

SecDocs. Archivservices im Kontext elektronischer Personenstandsregister

SecDocs. Archivservices im Kontext elektronischer Personenstandsregister SecDocs Archivservices im Kontext elektronischer Personenstandsregister Peter Falk BD Manager, Public Sector Fujitsu Technology Solutions GmbH, Germany peter.falk@ts.fujitsu.com +49 (172) 5 29 20 79 Copyright

Mehr

Sicherheit und Beweiswerterhaltung bei der Langzeitarchivierung mit SECDOCS

Sicherheit und Beweiswerterhaltung bei der Langzeitarchivierung mit SECDOCS Sicherheit und Beweiswerterhaltung bei der Langzeitarchivierung mit SECDOCS 11. Kommunales IuK Forum 2011 Stade, 26.08.2011 Peter Falk (peter.falk@ts.fujitsu.com) LoB ÖA, Business Development Schlüsselfragen

Mehr

Fujitsu Compliant Archiving Eletronische Akten und beweiswerterhaltende Langzeitspeicherung: Praxisnutzen für gesetzliche Krankenkassen

Fujitsu Compliant Archiving Eletronische Akten und beweiswerterhaltende Langzeitspeicherung: Praxisnutzen für gesetzliche Krankenkassen Fujitsu Compliant Archiving Eletronische Akten und beweiswerterhaltende Langzeitspeicherung: Praxisnutzen für gesetzliche Krankenkassen Bitmarck Kundentag, Neuss 2013-11-04, 15:45-16:15, Peter Falk, Fujitsu

Mehr

Beweiswerterhaltung in dokumentenzentrierten Prozessen

Beweiswerterhaltung in dokumentenzentrierten Prozessen Beweiswerterhaltung in dokumentenzentrierten Prozessen ERCIS MEMO Tagung 2011 Münster, 08.06.2011 Felix Kliche Unfallkasse Post und Telekom Peter Falk Fujitsu Schlüsselfragen zur IT-Compliance Wie elektronische

Mehr

Informationstag "Elektronische Signatur" Gemeinsame Veranstaltung von TeleTrusT und VOI Berlin, 14.09.2012

Informationstag Elektronische Signatur Gemeinsame Veranstaltung von TeleTrusT und VOI Berlin, 14.09.2012 Informationstag "Elektronische Signatur" Sicherheit und Effizienz in elektronischen Geschäftsprozessen im Kontext elektronischer Signaturen und Langzeitarchivierung Udo Keuter, Unfallkasse Post und Telekom

Mehr

Anforderungen an die langfristige, veränderungssichere Aufbewahrung elektronischer Dokumente.

Anforderungen an die langfristige, veränderungssichere Aufbewahrung elektronischer Dokumente. Anforderungen an die langfristige, veränderungssichere Aufbewahrung elektronischer Dokumente. Die langfristige, veränderungssichere Aufbewahrung elektronischer Dokumente ist in vielen Anwendungsgebieten

Mehr

Mit SICHERHEIT die richtige Lösung

Mit SICHERHEIT die richtige Lösung Mit SICHERHEIT die richtige Lösung Beweiswerterhaltung und Langzeitarchivierung gemäß BSI TR-ESOR in der Praxis BvD Verbandstag 12.05.15 Michael Genth Account-Manager TRESOR ID Security Elektronische Identitäten

Mehr

VPS. progov VPS TRESOR

VPS. progov VPS TRESOR Mit SICHERHEIT die richtige Lösung Virtuellen Poststelle progov Ordnungsgemäße Veraktung von De-Mail Ein- und Ausgängen in der Verwaltung Michael Genth Key Account Manager VPS Elektronische Kommunikationsregeln

Mehr

ECHT & UNVERSEHRT Herausforderungen der Aufbewahrung

ECHT & UNVERSEHRT Herausforderungen der Aufbewahrung ECHT & UNVERSEHRT Herausforderungen der Aufbewahrung Die langfristige rechtssichere Aufbewahrung elektronischer Daten und Dokumente stellt Organisationen vor große Herausforderungen. Anders als Papierdokumente

Mehr

TR-ESOR eine Konzeption für beweiswerterhaltende elektronische Langzeitspeicherung

TR-ESOR eine Konzeption für beweiswerterhaltende elektronische Langzeitspeicherung TR-ESOR eine Konzeption für beweiswerterhaltende elektronische Langzeitspeicherung Dr. Ulrike Korte (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) 3. Mitglieder- und Partnertag, 18.09.2013 in Schwerin

Mehr

Long-term Preservation of Documents

Long-term Preservation of Documents Fujitsu Forum Munich 2013 Long-term Preservation of Documents Security and efficency in electronic business processes C114b Nov 6th, 14:00, Room 12 Thomas Walloschke Principal Business Development Manager

Mehr

Das Digitale Zwischenarchiv des Bundes. Konzeption und aktueller Stand der Umsetzung

Das Digitale Zwischenarchiv des Bundes. Konzeption und aktueller Stand der Umsetzung Das Digitale Zwischenarchiv des Bundes Konzeption und aktueller Stand der Umsetzung 18. Arbeitstagung des Arbeitskreises Archivierung von Unterlagen aus digitalen Systemen Weimar, 11.-12.März 2014 Michael

Mehr

Von ArchiSafe. beweissicheren elektronischen. Dr. Siegfried Hackel, Dir. u. Prof. Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

Von ArchiSafe. beweissicheren elektronischen. Dr. Siegfried Hackel, Dir. u. Prof. Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Von ArchiSafe zum Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie beweissicheren elektronischen Laborbuch (BeLab) Dr. Siegfried Hackel, Dir. u. Prof. GI Regionalgruppe Köln 2011-04-13 Seite 0 ArchiSafe:

Mehr

Das Projekt ArchiSafe

Das Projekt ArchiSafe Das Projekt ArchiSafe und nun?!? Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Das neue e Projekt BeLab Dr. Siegfried Hackel, Dir. u. Prof. Für die PTB: Problem gelöst! 2008-11-12: Zertifizierung eines

Mehr

Das neue egovernment-gesetz

Das neue egovernment-gesetz Das neue egovernment-gesetz Wie die öffentliche Verwaltung die Umsetzung praktikabel meistern kann. Uwe Seiler Procilon GROUP Agenda Kurze Vorstellung der procilon GROUP Geltungsbereich und Fristen des

Mehr

Fakultät für Informatik Lehrgebiet Medizinische Informatik Prof. Dr. Paul Schmücker

Fakultät für Informatik Lehrgebiet Medizinische Informatik Prof. Dr. Paul Schmücker Fakultät für Informatik Lehrgebiet Medizinische Informatik Prof. Dr. Paul Schmücker Beweiskräftige elektronische Archivierung im Gesundheitswesen Braunschweiger Archivtage 23. Treffen der GMDS-Arbeitsgruppe

Mehr

White Paper SAP-Archivierung mit SecDocs und dem KGS-ContentServer

White Paper SAP-Archivierung mit SecDocs und dem KGS-ContentServer White Paper SAP-Archivierung mit SecDocs und dem KGS-ContentServer White Paper SAP-Archivierung mit SecDocs und dem KGS-ContentServer Einsatz von FUJITSU SecDocs und dem KGS-ContentServer zur beweiswerterhaltenden

Mehr

Das Digitale Zwischenarchiv des Bundes. Informationsforum für die Bundesbehörden Koblenz, 14. Januar Michael Ucharim

Das Digitale Zwischenarchiv des Bundes. Informationsforum für die Bundesbehörden Koblenz, 14. Januar Michael Ucharim Das Digitale Zwischenarchiv des Bundes Informationsforum für die Bundesbehörden Koblenz, 14. Januar 2014 Michael Ucharim 03.03.2014 1 Agenda Einleitung Rahmenbedingungen Rechtlich Finanziell Technisch-organisatorisch

Mehr

Enterprise Content Management Überblick

Enterprise Content Management Überblick Enterprise Content Management Überblick Tino Albrecht Systemberater Enterprise 2.0 Agenda Einführung ECM AIIM Roadmap Vorstellung Oracle Universal Content Management Einordnung in

Mehr

ArchiSig. Für das Projekt ArchiSafe. Tobias Gondrom Senior Software Architekt IXOS Software AG Open Text Corporation

ArchiSig. Für das Projekt ArchiSafe. Tobias Gondrom Senior Software Architekt IXOS Software AG Open Text Corporation ArchiSig Für das Projekt ArchiSafe Tobias Gondrom Senior Software Architekt IXOS Software AG Open Text Corporation Copyright 1995-2004 Open Text Inc. All rights reserved. Agenda Grundlagen Vorteile / Einsatzmöglichkeiten

Mehr

TR-RESISCAN und dann?

TR-RESISCAN und dann? TR-RESISCAN und dann? Olaf Rohstock 17. November e-nrw 19.11.2014 Seite 1 Agenda Wer ist die Governikus KG Dokumentenlebenszyklus und Umwelteinflüsse TR-03138 RESISCAN des BSI TR-03125 ESOR des BSI 19.11.2014

Mehr

OpenLimit SignCubes AG. Sichere Lösungen für E-Government

OpenLimit SignCubes AG. Sichere Lösungen für E-Government OpenLimit SignCubes AG Sichere Lösungen für E-Government OpenLimit SignCubes AG International führender Anbieter von Software zur Anwendung elektronischer Signaturen, digitaler Identitäten und Verschlüsselungstechnologien

Mehr

eines Dokumentenmanagement-, Workflow- und Archivierungs-Systems

eines Dokumentenmanagement-, Workflow- und Archivierungs-Systems Revisionssicherheit eines Dokumentenmanagement-, Workflow- und Archivierungs-Systems ELOprofessional und ELOoffice ELO Digital Office GmbH * Leitzstraße 54 * 70469 Stuttgart Seite 1 1 Vorbemerkung und

Mehr

E-Akte Public. Flexible Lösungen und moderne Betriebskonzepte in Zeiten wachsender Datenmengen

E-Akte Public. Flexible Lösungen und moderne Betriebskonzepte in Zeiten wachsender Datenmengen E-Akte Public Flexible Lösungen und moderne Betriebskonzepte in Zeiten wachsender Datenmengen Industrie 4.0 versus Verwaltung 4.0? dauerhafte Umgestaltung der wirtschaftlichen und sozialen Verhältnisse

Mehr

ETERNUS TriCSS. Revisionssichere Datenspeicherung. Manfred Lütkemeyer Business Development ADIVA GmbH. Copyright 2009 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS

ETERNUS TriCSS. Revisionssichere Datenspeicherung. Manfred Lütkemeyer Business Development ADIVA GmbH. Copyright 2009 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS ETERNUS TriCSS Revisionssichere Datenspeicherung Manfred Lütkemeyer Business Development ADIVA GmbH ETERNUS TriCSS Inhalt: Das Produkt ETERNUS-TriCSS Wettbewerbsbetrachtung & Zielgruppen Case Study Klinikum

Mehr

funktioniert das? Vertrauenswürdiges Unternehmens -Archiv im Spannungsfeld von Anforderungen

funktioniert das? Vertrauenswürdiges Unternehmens -Archiv im Spannungsfeld von Anforderungen Vertrauenswürdiges Unternehmens -Archiv im Spannungsfeld von 1.000 Anforderungen funktioniert das? Tutorial-Workshop Mittwoch, 1. Juli 2015 Bundesdruckerei Berlin Kommandantenstr. 18, 10969 Berlin Mathias

Mehr

Elektronische Langzeitspeicherung von Akten und Geschäftsvorgängen im Bundesministerium für Gesundheit und seinem Geschäftsbereich

Elektronische Langzeitspeicherung von Akten und Geschäftsvorgängen im Bundesministerium für Gesundheit und seinem Geschäftsbereich Elektronische Langzeitspeicherung von Akten und Geschäftsvorgängen im Bundesministerium für Gesundheit und seinem Geschäftsbereich egovernment-wettbewerb 2012 Seite: 1 Ausgangssituation im BMG und dem

Mehr

Einsatzmöglichkeiten der Open Text SharePoint Erweiterungen an einem Beispielprojekt

Einsatzmöglichkeiten der Open Text SharePoint Erweiterungen an einem Beispielprojekt Einsatzmöglichkeiten der Open Text SharePoint Erweiterungen an einem Beispielprojekt BTC NetWork Forum ECM Bernd Hennicke Portfolio Manager Microsoft Solutions September 29, 2010 Rev 1.1 02092009 Slide

Mehr

Swisscom der erste Dienstanbieter für qualifizierte Signaturen in der Schweiz

Swisscom der erste Dienstanbieter für qualifizierte Signaturen in der Schweiz Swisscom der erste Dienstanbieter für qualifizierte Signaturen in der Schweiz Die qualifizierten elektronischen Signatur, Einsatzgebiete im Behördenverkehr Lorenz Neher Dipl. El. Ing. FH, CISSP, CISA Das

Mehr

Digitale Signaturverfahren am UK Tübingen entsprechend eidasverordnung mit LZA nach TR-ESOR, Nutzen von Firmensiegeln

Digitale Signaturverfahren am UK Tübingen entsprechend eidasverordnung mit LZA nach TR-ESOR, Nutzen von Firmensiegeln Digitale Signaturverfahren am UK Tübingen entsprechend eidasverordnung mit LZA nach TR-ESOR, Nutzen von Firmensiegeln Ein Projekt mit vielen Facetten und Projektpartnern (V.Eder Zentralarchiv) 1 Digitale

Mehr

Technische Richtlinie zur vertrauenswürdigen Langzeitspeicherung (TR-VELS)

Technische Richtlinie zur vertrauenswürdigen Langzeitspeicherung (TR-VELS) Technische Richtlinie zur vertrauenswürdigen Langzeitspeicherung (TR-VELS) (BSI) Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik 18. DEUTSCHER EDV-GERICHTSTAG Folie 1 Agenda Vertrauen in der digitalen

Mehr

digital business solution SharePoint SAP Integration

digital business solution SharePoint SAP Integration digital business solution SharePoint SAP Integration 1 So geht s. SAP ist das bekannteste und verbreitetste ERP-System und Rückgrat für die Abwicklung Ihres täglichen Kerngeschäfts. Microsoft SharePoint

Mehr

BSI Technische Richtlinie 03125 Beweiswerterhaltung kryptographisch signierter Dokumente

BSI Technische Richtlinie 03125 Beweiswerterhaltung kryptographisch signierter Dokumente BSI Technische Richtlinie 03125 Beweiswerterhaltung kryptographisch signierter Dokumente Anlage TR-ESOR-M.1: ArchiSafe-Modul Bezeichnung ArchiSafe-Modul Kürzel BSI TR-ESOR-M.1 Version 1.1 Datum 18.02.2011

Mehr

Das Digitale Zwischenarchiv des Bundes

Das Digitale Zwischenarchiv des Bundes Das Digitale Zwischenarchiv des Bundes Die zentrale Speicherlösung für Bundesverwaltung und Bundesgerichte nestor for newbies Frankfurt, 13. Oktober 2016 Dr. Sebastian Gleixner / Dr. Michael Ucharim 21.10.2016

Mehr

Bildgröße 251 x 107 mm

Bildgröße 251 x 107 mm Elektronische Antragstellung im BAföG Eine moderne E-Government-Lösung mit Integration des neuen Personalausweises und nachhaltiger Datenspeicherung SecDocs Bildgröße 251 x 107 mm Frank Wondrak, KDRS/RZRS,

Mehr

Accantum GmbH Deutschland Hauptsitz im oberbayerischen Rosenheim Vertreten in D/CH/AT 400 Kunden mit ca. 9.000 Arbeitsplätzen. [accantum] Produkte

Accantum GmbH Deutschland Hauptsitz im oberbayerischen Rosenheim Vertreten in D/CH/AT 400 Kunden mit ca. 9.000 Arbeitsplätzen. [accantum] Produkte Accantum GmbH Deutschland Hauptsitz im oberbayerischen Rosenheim Vertreten in D/CH/AT 400 Kunden mit ca. 9.000 Arbeitsplätzen [accantum] Produkte Accantum GmbH entwickelt die gleichnamige webbasierte Software

Mehr

Enterprise Content Management

Enterprise Content Management Enterprise Content Management 7. SAM-QFS Nutzerkonferenz 2015 in Verbindung mit Oracle Hierarchical Storage Management Tino Albrecht @tinoalbrecht Senior Systemberater ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG

Mehr

Public Cloud im eigenen Rechenzentrum

Public Cloud im eigenen Rechenzentrum Public Cloud im eigenen Rechenzentrum Matthias Weiss Direktor Mittelstand Technologie Oracle Deutschland B.V. & Co.KG Copyright 2016 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. Agenda Oracle Cloud

Mehr

Governikus LZA Die TR-ESOR Middleware. Zuverlässig und nachhaltig digitale Dokumente langzeitaufbewahren Sven Rüscher - Produktmanager

Governikus LZA Die TR-ESOR Middleware. Zuverlässig und nachhaltig digitale Dokumente langzeitaufbewahren Sven Rüscher - Produktmanager Die TR-ESOR Middleware Zuverlässig und nachhaltig digitale Dokumente langzeitaufbewahren Sven Rüscher - Produktmanager 10.05.2015 Seite 1 Daten und Fakten 1999 als bremen online services gegründet Public

Mehr

Die digitale Signatur im Krankenhaus - Stand und Chancen einer Integration in elektronische Patientenakten und digitale Archive

Die digitale Signatur im Krankenhaus - Stand und Chancen einer Integration in elektronische Patientenakten und digitale Archive Ulmer Archivtage 2000 12. reffen der GMDS-Arbeitsgruppe " von Krankenunterlagen" Die digitale Signatur im Krankenhaus - Stand und Chancen einer Integration in elektronische Patientenakten und digitale

Mehr

SER Webinar 10.12.2013. Dr. Ulrich Kampffmeyser Markus Hartbauer. Webinar. Neue Compliance Anforderungen im ECM 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer

SER Webinar 10.12.2013. Dr. Ulrich Kampffmeyser Markus Hartbauer. Webinar. Neue Compliance Anforderungen im ECM 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer 2011 / Autorenrecht: 12-13 / Quelle: 1 Webinar Neue Compliance Anforderungen im ECM 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer, Markus D. Hartbauer, SER 1 2011 / Autorenrecht: 12-13

Mehr

www.siller.de Signierte erechnung Jörn Bülow Vorstand Siller AG buelow@siller.de 12.06.2006 e-services it-solutions e-commerce

www.siller.de Signierte erechnung Jörn Bülow Vorstand Siller AG buelow@siller.de 12.06.2006 e-services it-solutions e-commerce Signierte erechnung Jörn Bülow Vorstand Siller AG buelow@siller.de 12.06.2006 Agenda Siller AG elektronische Rechnung Praxis signierte erechnung erstellen Lösungsangebot Berücksichtigung von EDI Archivierung

Mehr

Elektronische Personenstandsregister

Elektronische Personenstandsregister Elektronische Personenstandsregister epr21 Lösung für Personenstandsregister Die Zukunft der Verwaltung Effiziente Unterstützung bei der Registerführung in Standesämtern Am 1. Januar 2009 trat das neue

Mehr

Die BA-Informationstechnik stellt sich vor

Die BA-Informationstechnik stellt sich vor Workshop C114b Sicherheit und Effizienz in elektronischen Geschäftsprozessen Mathias Ehlers Fujitsu-Forum 2013 06. November 2013 Die BA-Informationstechnik stellt sich vor geplante Agenda Kurzdarstellung

Mehr

SharePoint und IBM FileNet P8 Integration im Handel. Fred Rothert Teamleiter DMS REWE-Informations-Systeme GmbH

SharePoint und IBM FileNet P8 Integration im Handel. Fred Rothert Teamleiter DMS REWE-Informations-Systeme GmbH SharePoint und IBM FileNet P8 Integration im Handel Fred Rothert Teamleiter DMS REWE-Informations-Systeme GmbH Agenda Die REWE Group DMS bei der REWE Rahmenbedingungen und Anforderungen Infrastruktur Herausforderungen

Mehr

Siemens Business Services egov Framework

Siemens Business Services egov Framework Siemens Business Services egov Framework Bausteine des egovernment Das egov Framework von Siemens Business Erfolgreiche egovernment-lösungen basieren auf einer umfassenden Verallgemeinerung architektureller

Mehr

Digitale Vorgangsbearbeitung

Digitale Vorgangsbearbeitung Digitale Vorgangsbearbeitung Nutzen und Potenziale aus der Integration von < im Internet> und Forum II: im Internet Effizienter Staat Berlin, 26.04.2010 Harald Schumacher Geschäftsführer

Mehr

Flexibles Arbeiten von überall und von jedem Endgerät - Der schlüsselfertige Cloud Arbeitsplatz inkl. Live Demo -

Flexibles Arbeiten von überall und von jedem Endgerät - Der schlüsselfertige Cloud Arbeitsplatz inkl. Live Demo - Ulrich Stamm Senior Consultant CANCOM IT Solutions GmbH Flexibles Arbeiten von überall und von jedem Endgerät - Der schlüsselfertige Cloud Arbeitsplatz inkl. Live Demo - www.cancom.de CANCOM AG 1 CANCOM

Mehr

Digitale Archivierung von Akten im DMS

Digitale Archivierung von Akten im DMS Digitale Archivierung von Akten im DMS Praxisbericht aus der Gemeinde Neu Wulmstorf Neu Wulmstorf - Vorstellung Kommune mit ca. 21.000 Einwohnern LK Harburg Kurz vor Hamburg Katja Kockmann SGL Zentrale

Mehr

Ihr Weg zur elektronisch, verfügbaren Patientenakte

Ihr Weg zur elektronisch, verfügbaren Patientenakte Lösungsbeschreibung Ersetzendes Scannen zur Digitalisierung von Papierakten I Rechtsichere Langzeitarchivierung I Elektronische Freigabeprozesse Mit qualifizierten Signaturen und Zeitstempel zur elektronischen

Mehr

Rechnerunterstütztes Dokumentenmanagement und digitale Archivierung im Gesundheitswesen: Interoperabilität, Beweis- und IT-Sicherheit

Rechnerunterstütztes Dokumentenmanagement und digitale Archivierung im Gesundheitswesen: Interoperabilität, Beweis- und IT-Sicherheit Rechnerunterstütztes Dokumentenmanagement und digitale Archivierung im Gesundheitswesen: Interoperabilität, Beweis- und IT-Sicherheit GMDS-Jahrestagung vom 05. bis 09. September 2010 in der Hochschule

Mehr

OpenLimit SignCubes AG

OpenLimit SignCubes AG OpenLimit SignCubes AG Unternehmenspräsentation - Sicherer elektronischer Handschlag - Inhaltsübersicht Unternehmensprofil Lösungen Eindeutige Authentisierung Rechtssichere Signaturverfahren Beweiswerterhaltende

Mehr

Systematisches Vorgehen für die erfolgreiche Weiterentwicklung von egovernment in der Verwaltung

Systematisches Vorgehen für die erfolgreiche Weiterentwicklung von egovernment in der Verwaltung Systematisches Vorgehen für die erfolgreiche Weiterentwicklung von egovernment in der Verwaltung evanti.ch, Tagung vom 18.11.2005 Thomas Berger, Leiter egovernment 1 Inhalt 1. Zielsetzung und Herausforderung

Mehr

ViFlow Benutzertagung MS-SharePoint: Vom Modell zum Betrieb

ViFlow Benutzertagung MS-SharePoint: Vom Modell zum Betrieb ViFlow Benutzertagung MS-SharePoint: Vom Modell zum Betrieb 03.05.2007 Matthias Gehrig (Online Consulting AG) Online Consulting AG Weststrasse 38 CH-9500 Wil Tel. +41 (0) 71 913 31 31 Fax +41 (0) 71 913

Mehr

Datenkonvertierung und revisionssichere Archivierung über Dienstleister

Datenkonvertierung und revisionssichere Archivierung über Dienstleister Datenkonvertierung und revisionssichere Archivierung über Dienstleister Datenkonvertierung & Online Archiv mit SIGNAMUS Cloudservices, Agenda Überblick Konvertierung & Revisionssichere Archivierung Konvertierung

Mehr

Records Management, Standards und MoReq. MoReq2 und Records Management Hamburg, Düsseldorf, München, Frankfurt, Berlin: 26. 30.11.

Records Management, Standards und MoReq. MoReq2 und Records Management Hamburg, Düsseldorf, München, Frankfurt, Berlin: 26. 30.11. , Standards und MoReq MoReq2 und Frankfurt, Berlin: 26. 30.11.2007, Standards und MoReq MoReq2 und Frankfurt, Berlin: 26. 30.11.2007 GmbH GmbH 3 Agenda GmbH 4 Standards Compliance MoReq1 Historie Verbreitung

Mehr

10 Jahre ArchiSig Struktur nach dem Sozialgesetzbuch. Jürgen Vogler, Geschäftsführer Mentana-Claimsoft GmbH. mentana-claimsoft.de

10 Jahre ArchiSig Struktur nach dem Sozialgesetzbuch. Jürgen Vogler, Geschäftsführer Mentana-Claimsoft GmbH. mentana-claimsoft.de 10 Jahre ArchiSig Struktur nach dem Sozialgesetzbuch Jürgen Vogler, Geschäftsführer Mentana-Claimsoft GmbH SGB konforme Signatur SGB IV Sechster Abschnitt Aufbewahrung von Unterlagen 110a Aufbewahrungspflicht

Mehr

Vision: ICT Services aus der Fabrik

Vision: ICT Services aus der Fabrik Vision: ICT Services aus der Fabrik Der Weg zur elastischen ICT-Infrastruktur Daniel Jossen Geschäftsführer (CEO) dipl. Ing. Informatik FH, MAS IT Network Unsere Vision Wir planen und implementieren für

Mehr

Anlage A 15. (Grafische Darstellungen des Projektberichts) www.deutschland-online.de

Anlage A 15. (Grafische Darstellungen des Projektberichts) www.deutschland-online.de Anlage A 15 (Grafische Darstellungen des Projektberichts) 1 Abb. 2 - Transformationsrahmenwerk Strategische und gesetzliche Vorgaben Erfordern Fähigkeiten Notwendig Beeinflussen Strategie Aktuell Befähigt

Mehr

Vorstellung existierender Standards und Konzepte

Vorstellung existierender Standards und Konzepte Vorstellung existierender Standards und Konzepte Tobias Gondrom, Head of Security Team Open Text Corporation existierende Standards und Konzepte Überblick zu Standards im Kontext der Bedürfnisse der Kliniken

Mehr

10.15 Frühstückspause

10.15 Frühstückspause 9:00 Begrüßung und Vorstellung der Agenda 9:15 10.15 Datenschutz, Compliance und Informationssicherheit: Wie halten Sie es mit Ihren Daten? Aktuelle Herausforderungen für mittelständische Unternehmen Thomas

Mehr

Rechtssicherheit bei der Archivierung durch qualifizierte elektronische Signaturen

Rechtssicherheit bei der Archivierung durch qualifizierte elektronische Signaturen 10. Fachtagung Praxis der Informationsverarbeitung in Krankenhaus und Versorgungsnetzen (KIS) Workshop 2: Beweiskräftige und sichere Archivierung von Patientenunterlagen im Gesundheitswesen Rechtssicherheit

Mehr

Umsetzung des elektronischen Personenstandsregisters

Umsetzung des elektronischen Personenstandsregisters Umsetzung des elektronischen Personenstandsregisters mit der XDOMEA 2.0-Fachverfahrensschnittstelle Siegfried Kaiser 10. Kongress Neue Verwaltung 05.05.2009 Leipzig Übersicht 1. Neues Personenstandswesen

Mehr

Elektronische Signaturen im Rahmen der intersektoralen Kommunikation

Elektronische Signaturen im Rahmen der intersektoralen Kommunikation Elektronische Signaturen im Rahmen der intersektoralen Kommunikation TELEMED 2015-20. Nationales Forum für Gesundheitstelematik und Telemedizin am 23. und 24. Juni 2015 in der Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen

Mehr

Prozessunterstützung durch BPR-, BPM- und Workflow-Systeme

Prozessunterstützung durch BPR-, BPM- und Workflow-Systeme Prozessunterstützung durch BPR-, BPM- und Workflow-Systeme 27. April 2004 München Brigitte Stuckenberger Business Process Management verbindet technische und fachliche Sicht auf Geschäftsprozesse Unternehmensberatungen,

Mehr

Große Mengen. Lange Fristen. Kurze Zyklen. Langzeitarchivierung im Krankenhaus.

Große Mengen. Lange Fristen. Kurze Zyklen. Langzeitarchivierung im Krankenhaus. Große Mengen. Lange Fristen. Kurze Zyklen. Langzeitarchivierung im Krankenhaus. Franz Hertl, Leiter Sales Consulting Business Center Healthcare, T-Systems Business Services GmbH Kay Sierks, IT-Leiter,

Mehr

IBM FileNet die Plattform für die Umsetzung von Prozessen & Fachanforderungen. Hamburg, 27.09.2011

IBM FileNet die Plattform für die Umsetzung von Prozessen & Fachanforderungen. Hamburg, 27.09.2011 IBM FileNet die Plattform für die Umsetzung von Prozessen & Fachanforderungen Hamburg, REFERENTEN Dieke Meyer Senior Project Manager ECM nextevolution AG Rolf Hamel General Manager & VP ECM nextevolution

Mehr

Angelo Di Lorenzo Vertrieb egovernment

Angelo Di Lorenzo Vertrieb egovernment Verfahren neu gestalten einreichbare Formulare in 5 Minuten Angelo Di Lorenzo Vertrieb egovernment (e)formulare sind nichts anderes als ein (formatneutrales) Werkzeug, um alle für einen Prozess benötigten

Mehr

Langzeitarchivierung im Österreichischen Staatsarchiv

Langzeitarchivierung im Österreichischen Staatsarchiv Langzeitarchivierung im Österreichischen Staatsarchiv Effizienter Staat 13. Deutscher Verwaltungskongress Mag. Alexander Leiningen-Westerburg Seite 1 April 2010 Langzeitarchivierung Österr. Staatsarchiv

Mehr

Die digitale Herausforderung im Spiegel der aktuellen deutschen Archivgesetzgebung

Die digitale Herausforderung im Spiegel der aktuellen deutschen Archivgesetzgebung Die digitale Herausforderung im Spiegel der aktuellen deutschen Archivgesetzgebung 17. Deutsch - Niederländisches Archivsymposium 17e Nederlands - Duits Archiefsymposium 2013 Musterseite ohne Animation

Mehr

Drucken Sie noch oder sparen Sie schon?

Drucken Sie noch oder sparen Sie schon? Drucken Sie noch oder sparen Sie schon? Mehr Effizienz und Produktivität mit HP Printing Sabine Wolf Category Manager Printing Hewlett-Packard (Schweiz) GmbH Benjamin Köhler EMEA Printing Solution Specialist

Mehr

Pilot IBM Langzeitarchiv Martin Walder IBM Schweiz

Pilot IBM Langzeitarchiv Martin Walder IBM Schweiz Zukünftiges Staatsarchiv St.Gallen Pilot IBM Langzeitarchiv Martin Walder IBM Schweiz Agenda Ausgangslage Staatsarchiv St.Gallen Die IBM LZA Lösung Pilot IBM LZA für Staatsarchiv St.Gallen IBM Referenzen

Mehr

elektronisch signierter Dokumente

elektronisch signierter Dokumente ArchiSig Beweiskräftige und sichere Langzeitarchivierung digital signierter Dokumente Beweiskräftige und sichere Langzeitarchivierung elektronisch signierter Dokumente Ergebnisse des Forschungsvorhabens

Mehr

Identity as a Service

Identity as a Service Identity as a Service Michael Seeger Siemens IT Solutions and Services CISM. Identity as a Service Geschichtlicher Abriss Technik oder the gory details Voraussetzungen Business case Referenzen und Links

Mehr

IT SECURITY MANAGEMENT MIT ARIS CLOUD ENTERPRISE

IT SECURITY MANAGEMENT MIT ARIS CLOUD ENTERPRISE IT SECURITY MANAGEMENT MIT ARIS CLOUD ENTERPRISE Christoph Lorenz Software AG Cloud Service Operations SOFTWARE AG DIGITAL BUSINESS PLATFORM Die Software AG hat die weltweit erste Digital Business Platform

Mehr

digital business solution Eingangspostverarbeitung

digital business solution Eingangspostverarbeitung digital business solution Eingangspostverarbeitung 1 Durch die digitale Bearbeitung und automatisierte Verteilung der Eingangspost lassen sich Liege- und Transportzeiten verringern, die Bearbeitung wird

Mehr

Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH

Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH What is a GEVER??? Office Strategy OXBA How we used SharePoint Geschäft Verwaltung Case Management Manage Dossiers Create and Manage Activities

Mehr

Vom Prozess zur IT. Agenda. Vorstellung Business Process Management und IT Umsetzungsbeispiel. Rohleder-Management-Consulting.de 2

Vom Prozess zur IT. Agenda. Vorstellung Business Process Management und IT Umsetzungsbeispiel. Rohleder-Management-Consulting.de 2 Vom Prozess zur IT Agenda Vorstellung Business Process Management und IT Umsetzungsbeispiel Rohleder-Management-Consulting.de 2 Thomas Kopecky Positionen Fast 20 Jahre in Führungspositionen als Key Account

Mehr

Integration von EMC Documentum mit SharePoint 2007. Karsten Eberding Alliance Manager EMC

Integration von EMC Documentum mit SharePoint 2007. Karsten Eberding Alliance Manager EMC Integration von EMC Documentum mit SharePoint 2007 Karsten Eberding Alliance Manager EMC Haben Sie eine Information Management Strategie? Information ist der höchste Wert im Unternehmen Aber wird oft nicht

Mehr

Dynamic Cloud Services

Dynamic Cloud Services Dynamic Cloud Services VMware Frühstück I 2011 Bei IT-On.NET Düsseldorf Infrastructure as a Service 1 Wir begleiten Sie in die Cloud! IT-Service IT-Security IT-Infrastruktur Internet 2 Der Markt Markttrends

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform 02 PROFI News

Mehr

SAP SharePoint Integration. e1 Business Solutions GmbH

SAP SharePoint Integration. e1 Business Solutions GmbH SAP SharePoint Integration e1 Business Solutions GmbH Inhalt Duet Enterprise Überblick Duet Enterprise Use Cases Duet Enterprise Technologie Duet Enterprise Entwicklungs-Prozess Duet Enterprise Vorteile

Mehr

Prozessrevolution E-Akte, E-Rechnung und Co. verändern die behördliche Arbeitswelt

Prozessrevolution E-Akte, E-Rechnung und Co. verändern die behördliche Arbeitswelt Prozessrevolution E-Akte, E-Rechnung und Co. verändern die behördliche Arbeitswelt mentana-claimsoft.de VORSTELLUNG MENTANA-CLAIMSOFT / FP Die Francotyp-Postalia Holding AG ist mit über 260.000 Geschäftskunden,

Mehr

ENERGYCA FÜR DIE SMART METERING PKI

ENERGYCA FÜR DIE SMART METERING PKI ENERGYCA FÜR DIE SMART METERING PKI Herausforderungen Zertifizierung nach ISO27001, BSI TR-03145 und Smart Metering Certificate Policy Regelmäßige Anpassungen der Richtlinien Gesonderte spezielle Skills

Mehr

FC MEMEX. Demo Version 1.1 Vorschau auf die Version 2. M. Reinke FirstClass Tag, April 2007 FC MEMEX 2.0

FC MEMEX. Demo Version 1.1 Vorschau auf die Version 2. M. Reinke FirstClass Tag, April 2007 FC MEMEX 2.0 FC MEMEX Demo Version 1.1 Vorschau auf die Version 2 M. Reinke FirstClass Tag, April 2007 Übersicht FC MEMEX 1 FC MEMEX Applications FirstClass Application Server FirstClass FC MEMEX Services Windows OS

Mehr

white paper Fujitsu SECDOCS

white paper Fujitsu SECDOCS white paper Fujitsu SECDOCS Beweiswerterhaltende Langzeitarchivierung ts.fujitsu.com/secdocs Seite 1 von 20 white paper Secdocs INHALTSVERZEICHNIS REVISION Management summary 3 Grundlegende Aspekte 4 Papiergebundene

Mehr

BSI Technische Richtlinie Beweiswerterhaltung kryptographisch signierter Dokumente

BSI Technische Richtlinie Beweiswerterhaltung kryptographisch signierter Dokumente BSI Technische Richtlinie 03125 Beweiswerterhaltung kryptographisch signierter Dokumente Anlage TR-ESOR-M.3: ArchiSig-Modul Bezeichnung ArchiSig-Modul Kürzel BSI TR-ESOR-M.3 Version 1.2 Datum 19.12.14

Mehr

Access Control in QGIS Server. Elisabeth Leu, QGIS User Meeting, 15.6.2016, Bern

Access Control in QGIS Server. Elisabeth Leu, QGIS User Meeting, 15.6.2016, Bern Access Control in QGIS Server Elisabeth Leu, QGIS User Meeting, 15.6.2016, Bern Portrait Camptocamp GEOSPATIAL Webmapping Desktop & Web GIS BUSINESS INFRASTRUKTUR Enterprise Resource Planning (ERP) Virtualisierung,

Mehr

Konzepte zur Signaturerneuerung

Konzepte zur Signaturerneuerung ArchiSig Beweiskräftige und sichere Langzeitarchivierung digital signierter Dokumente Konzepte zur Signaturerneuerung Ralf Brandner - Ulrich Pordesch Gemeinsame Sitzung der TeleTrust AG8 und der AK-Technik

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer Markus Urban.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform

Mehr

Lösungen im digitalen Binnenmarkt: Siegel, Zeitstempel und Signaturen

Lösungen im digitalen Binnenmarkt: Siegel, Zeitstempel und Signaturen Lösungen im digitalen Binnenmarkt: Siegel, Zeitstempel und Signaturen secrypt GmbH Stand: 2016 BITKOM eidas Summit 08.11.2016, Berlin Tatami Michalek, Geschäftsführer secrypt GmbH secrypt GmbH Bessemerstr.

Mehr

Roadmap 2011 Neue Lösungen und Produkte. amball business-day 14.04.2011 Jens Wichert

Roadmap 2011 Neue Lösungen und Produkte. amball business-day 14.04.2011 Jens Wichert Roadmap 2011 Neue Lösungen und Produkte amball business-day 14.04.2011 Jens Wichert Agenda Anforderungen einer beispielhaften Firma Unterschiede DMS und ECM EASY Produktportfolio EASY Roadmap 2011 Seite

Mehr

BSI Technische Richtlinie 03125 Beweiswerterhaltung kryptographisch signierter Dokumente

BSI Technische Richtlinie 03125 Beweiswerterhaltung kryptographisch signierter Dokumente BSI Technische Richtlinie 03125 Beweiswerterhaltung kryptographisch signierter Dokumente Anlage TR-ESOR-E: Konkretisierung der Schnittstellen auf Basis des ecard-api-frameworks Bezeichnung Konkretisierung

Mehr

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz Pascal Wolf Manager of MIS & BCRS Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz 2011 Corporation Ein lokaler Partner in einem global integrierten Netzwerk Gründung im Jahr 2002 mit dem ersten full-outtasking

Mehr

MOBILE ON POWER MACHEN SIE IHRE ANWENDUNGEN MOBIL?!

MOBILE ON POWER MACHEN SIE IHRE ANWENDUNGEN MOBIL?! MOBILE ON POWER MACHEN SIE IHRE ANWENDUNGEN MOBIL?! Oliver Steinhauer Sascha Köhler.mobile PROFI Mobile Business Agenda MACHEN SIE IHRE ANWENDUNGEN MOBIL?! HERAUSFORDERUNG Prozesse und Anwendungen A B

Mehr

Enterprise Content Management. Präsentationsversion des Vortrages. Das Handout beinhaltet eine ausführlichere Folienzusammenstellung.

Enterprise Content Management. Präsentationsversion des Vortrages. Das Handout beinhaltet eine ausführlichere Folienzusammenstellung. Enterprise Content Management P R O J E C T C O N S U L T GmbH GmbH 1 Präsentationsversion des Vortrages. Das Handout beinhaltet eine ausführlichere Folienzusammenstellung. Agenda State of the Art: Enterprise

Mehr

Neue Wege der Zusammenarbeit Windows SharePoint Services und Office SharePoint Server 2007

Neue Wege der Zusammenarbeit Windows SharePoint Services und Office SharePoint Server 2007 Neue Wege der Zusammenarbeit Windows SharePoint Services und Office SharePoint Server 2007 Steffen Krause Technologieberater http://blogs.technet.com/steffenk SharePoint Vision Partner Kunden Internet-Pr

Mehr

Ein Konzeptvorschlag für die Standardisierung des Trägerwandels

Ein Konzeptvorschlag für die Standardisierung des Trägerwandels IMAGO Ein Konzeptvorschlag für die Standardisierung des Trägerwandels Ein Projekt des Bundesamtes für Justiz 12. Magglinger Rechtsinformatikseminar, 25. Juni 2012 Urs Bürge (www.ursbuerge.ch) Inhaltsübersicht

Mehr

eakte & Beweiswerterhaltung mit der Anwendung des IT-Planungsrates Governikus

eakte & Beweiswerterhaltung mit der Anwendung des IT-Planungsrates Governikus eakte & Beweiswerterhaltung mit der Anwendung des IT-Planungsrates Governikus Authentisierung Datentransport Datenaufbewahrung: Vorhandene Bausteine aus den Pflegeverträgen Olaf Rohstock, Direktor Governikus

Mehr