Vergabe von Lieferund Dienstleistungen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vergabe von Lieferund Dienstleistungen"

Transkript

1

2 Vergabe von Lieferund Dienstleistungen Handbuch Von Prof. Dr. Thomas Ax Maître en Droit (Paris X Nanterre) Rechtsanwalt und Professor für europäisches Wirtschaftsrecht an der SRH Hochschule Heidelberg und Matthias Schneider Rechtsanwalt unter Mitarbeit von Nicole Sauerwein-Pittich Rechtsanwältin Carsten Schmidt Rechtsanwalt Jens Baumann Rechtsanwalt ERICH SCHMIDT VERLAG

3 Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über abrufbar. Weitere Informationen zu diesem Titel finden Sie im Internet unter ESV.info/ ISBN Alle Rechte vorbehalten Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Berlin Dieses Papier erfüllt die Frankfurter Forderungen der Deutschen Bibliothek und der Gesellschaft für das Buch bezüglich der Alterungsbeständigkeit und entspricht sowohl den strengen Bestimmungen der US Norm Ansi/Niso Z als auch der ISO Norm Gesetzt aus der 9/11 Stempel Garamond Satz: multitext, Berlin Druck und Bindung: Druckerei Hubert & Co., Göttingen

4 Vorwort Die Vergabe von Liefer- und Dienstleistungen weist zahlenmäßig den größten Anwendungsbereich aller zu vergebenden öffentlichen Aufträge aus. Zahlreiche Auftraggeber müssen sich regelmäßig mit der Durchführung von nationalen und europaweiten Vergabeverfahren in diesem Bereich befassen. Dabei sind diese zwar meistens in der Lage, ein Verfahren zur Vergabe von Bauleistungen mit eigenem Know-how und den vorhandenen Arbeitshilfen eigenständig zu gestalten. Bei der Vergabe von Liefer- und Dienstleistungen stoßen aber auch sie angesichts der Vielfalt von Liefer- und Dienstleistungen an ihre Grenzen. Trotz der Reformen zu seiner Vereinfachung stellt das Vergaberecht nach wie vor eine hoch komplexe Materie dar. Die vorhandene Literatur begegnet dem aus unserer Sicht nicht hinreichend. Die Kommentierungen und Darstellungen zum Vergaberecht nach der VOL/A enthalten zwar Betrachtungen zu den einzelnen Problemkreisen, nicht jedoch eine zusammenhängende Darstellung des Vergabeverfahrens. Hier setzt das vorliegende Buch an. Es will dem Auftraggeber mit seiner zusammenhängenden Darstellung des Vergabeverfahrens Schritt für Schritt eine Handreichung zur erfolgreichen Durchführung von Vergabeverfahren bieten. Durch seine umfassende themenbezogene Herangehensweise an das Vergabeverfahren ermöglicht dieses Handbuch einen Überblick über die rechtlichen Anforderungen, die z.b. an die Vergabeunterlagen und an die Eignungsprüfung gestellt werden und gibt Praxistipps für die erfolgreiche Durchführung von Vergabeverfahren. Im Anschluss an die allgemeine Verfahrensdarstellung widmet sich das Handbuch exemplarisch einzelnen regelmäßig wiederkehrenden Beschaffungsvorgängen, wie z.b. Entsorgungsdienstleistungen und der Fahrzeugbeschaffung und thematisiert auch die Besonderheiten der Beschaffung im Rüstungsbereich. Abschließend erfolgt eine Darstellung der Rechtsschutzmöglichkeiten für Vergaben oberhalb und unterhalb der Schwellenwerte. Ausgehend von der Durchführung nationaler Vergabeverfahren sind an den Stellen, die bei EU-weiten Ausschreibungen anders geregelt sind, Hervorhebungen im Text getroffen. Damit bietet dieses Buch sowohl dem Auftraggeber, der eine nationale Ausschreibung durchführt, als auch dem Auftraggeber, der ein Vergabeverfahren EU-weit ausschreibt, eine wertvolle Hilfestellung. Neckargemünd, im Juli 2010 Die Autoren 5

5 Seite Randnummer Vorwort Einführung Kapitel I: Die Grundlagen des Vergaberechts nach der VOL/A Sachlicher Anwendungsbereich der VOL/A Grundbegriffe des Vergaberechts Öffentliche Auftraggeber Bewerber und Bieter Öffentlicher Auftrag Schwellenwerte Beschaffungsgrundsätze Wettbewerbsprinzip Transparenzgebot Gleichbehandlungsgebot Gebot der Berücksichtigung mittelständischer Interessen Vergabe der Aufträge an geeignete Unternehmen Zuschlag auf das wirtschaftlichste Angebot Das Vertraulichkeitsgebot Treu und Glauben im Vergaberecht Anspruch auf Einhaltung der Bestimmungen über das Vergabeverfahren Verbot der Ausschreibungen für vergabefremde Zwecke Vorschriften über die Preise Verfahrensarten Öffentliche Ausschreibung Das offene Verfahren Beschränkte Ausschreibung Das nicht offene Verfahren Freihändige Vergabe Voraussichtlich kein wirtschaftliches Ergebnis, 3 Abs. 5 lit. a VOL/A Entwicklungsleistungen, 3 Abs. 5 lit. b VOL/A Forschung, Entwicklung und Untersuchung, 3 Abs. 5 lit. c VOL/A Nachbestellungen, 3 Abs. 5 lit. d VOL/A Ersatzteile und Zubehörstücke, 3 Abs. 5 lit. e VOL/A Geheimhaltung, 3 Abs. 5 lit. f VOL/A Dringlichkeit, 3 Abs. 5 lit. g VOL/A

6 Keine Möglichkeit einer eindeutigen und erschöpfenden Leistungsbeschreibung, 3 Abs. 5 lit. h VOL/A Ministeriale Ausführungsbestimmungen, 3 Abs. 5 lit. i VOL/A Werkstätten für behinderte Menschen, 3 Abs. 5 lit. j VOL/A Justizvollzugsanstalten, 3 Abs. 5 lit. k VOL/A Nur ein leistungsfähiges Unternehmen, 3 Abs. 5 lit. l VOL/A Das Verhandlungsverfahren Verhandlungsverfahren mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb Verhandlungsverfahren ohne Teilnahmewettbewerb Abgrenzung von Beschränkter Ausschreibung und Freihändiger Vergabe Geheimhaltung Dringlichkeit Der Abschluss von Rahmenvereinbarungen Dynamische elektronische Verfahren Der wettbewerbliche Dialog Wettbewerbe Anwendung der Vergabekoordinierungsrichtlinie auf Wettbewerbe Schwellenwert Zulassung zur Teilnahme an Wettbewerben Preisgericht Rechtliche Folgen der Wahl einer falschen Vergabeart Kapitel II: Der Ablauf des Vergabeverfahrens von Liefer- und Dienstleistungen Vorüberlegungen im Vergabeverfahren Ausschreibungspflicht Inhouse-Geschäft Andere Formen der Zusammenarbeit Ausschreibungspflicht von Vertragsoptionen und Vertragsänderungen bei laufenden Verträgen Anwendbarkeit der VOL/A? Bauleistungen Freiberufliche Tätigkeiten Lieferungen Dienstleistungen Dienstleistungskonzession Erstellung und Bekanntgabe der Projektbeschreibung

7 Notwendige Unterlagen Besondere gestalterische Elemente Konzept für die Ver- und Entsorgung Entwicklung eines anlasstypischen Waren- und Speisenangebots Besondere Attraktionen Gewerberechtliche Festsetzung/Sondernutzungserlaubnis Formales Gemischte Verträge Vergabereife Ausgangssituation Verbot der Ausschreibung zur Markterkundung Europaweite oder nationale Ausschreibung? Anwendbare Vorschriften Direktkauf bis 500 Euro Leistungen bis zum Schwellenwert Leistungen über dem Schwellenwert Der Runderlass und seine Wirkungen am Beispiel NRW Einfluss der Konjunkturpakete Verfahrensart Verfahrensarthierarchie Ausnahmetatbestände Teilnehmerwettbewerb Losweise Vergabe, Generalunternehmer-Vertrag Anspruch auch großer Unternehmen auf Einhaltung der Losvergabe Vergabe an Generalunternehmer? Nachunternehmer Die Parallelregelung in der VOB/A Nebenangebote Zeitplan/Fristenplan Eignungskriterien, Zuschlagskriterien und Gewichtung (EU) Bietergemeinschaft Vertragsstrafe Verjährungsfristen Sicherheitsleistung Die Dokumentation Gründe für die Dokumentationspflicht Anforderungen an die Dokumentation Inhalt der Dokumentation Die praktische Umsetzung der Dokumentationspflicht Fristen Die Angebotsfrist und die Frist für Teilnahmeanträge Frist zur Versendung der Vergabeunterlagen Frist zur Auskunftserteilung vor Ablauf der Angebotsfrist

8 3.4 Verlängerung der Angebotsfrist Bindefrist Grundsätze der Informationsübermittlung Bekanntmachung Inhalte der Bekanntmachung Bindung an die Bekanntmachung Auslegung der Bekanntmachung Bekanntmachung im Supplement der EU Anforderungen an die Leistungsbeschreibung Bestimmung des Beschaffungsgegenstandes Eindeutige und erschöpfende Leistungsbeschreibung Arten der Leistungsbeschreibung Leistungsbeschreibungen bei wiederkehrendem Bedarf Produktneutrale Ausschreibung Auslegung der Leistungsbeschreibung Positionsarten Die Vergabeunterlagen Nebenangebote Begriff der Nebenangebote Mindestanforderungen an Nebenangebote Wertung von Nebenangeboten Nachweise von den Unternehmen Vertragsbedingungen Aufforderung zur Angebotsabgabe Anfragen von Bietern und weitere Unterlagen Eingehende Teilnahmeanträge Form und Inhalt der Angebote Form der Angebote Unversehrtheit und Vertraulichkeit der Angebote Vollständigkeit der Angebote Änderungen an den Vertragsunterlagen Auslegung von Angeboten Gewerbliche Schutzrechte Angebote von Bietergemeinschaften Eingehende Angebote Der Eröffnungstermin Beteiligte am Eröffnungstermin Verschiebung des Eröffnungstermins Berücksichtigung fristgemäß eingegangener Angebote Die Angebotsöffnung Das Geheimhaltungsgebot Dokumentation über die Angebotsöffnung Prüfung und Wertung der Angebote Gleiche Prüfungstiefe für alle Angebote? Die Wertungsstufen Trennung der Wertungsstufen Vollständigkeit

9 Fehlende Erklärungen und Nachweise Nachreichen von Erklärungen Fehlende Unterschrift oder fehlende elektronische Signatur Nicht zweifelsfreie Änderungen des Bieters an seinen Eintragungen Änderungen oder Ergänzungen an den Vertragsunterlagen Verspätete und nicht formgerecht eingegangene Angebote Wettbewerbsbeschränkende Abreden Nicht zugelassene Nebenangebote Fakultative Ausschlussgründe Eignungsprüfung Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit Bekanntmachung und Form der Eignungsnachweise Beurteilungsspielraum Zeitpunkt für die Beurteilung der Eignung Inhaltliche Maßstäbe Bewerber- und Bietergemeinschaften Präqualifikationsverfahren Berücksichtigungsfähige Gesichtspunkte Ausschluss des Bieters aus begründetem Anlass Unternehmer im Insolvenzverfahren und vergleichbare Fälle/Liquidation Nachweislich festgestellte schwere Verfehlung Ausschluss für künftige Verfahren/ Auftragssperre Selbstreinigung des Unternehmens Zeitliche Wiederzulassung von Unternehmen Personenidentität bei einem formal neuen Bieter Nachträgliche Berücksichtigung von schweren Verfehlungen Nichterfüllung der Verpflichtung zur Zahlung der Steuern und Abgaben Vorsätzlich unzutreffende Erklärungen Grenzen Spekulationen Schlechte Erfahrungen Objektive Rechtsverstöße von Bietern Newcomer Bekannte Bieter Nicht erhältliche Nachweise

10 Projektantenproblematik Justizvollzugsanstalten Rechnerische Prüfung Ungewöhnliche Preise Offenbares Missverhältnis Fachliche Prüfung Das wirtschaftlichste Angebot Niedrigster Preis Zuschlagskriterien der Wirtschaftlichkeit Wirtschaftlichkeit Qualität Preis Technischer Wert Ästhetik Zweckmäßigkeit Umwelteigenschaften Betriebs- und Folgekosten Rentabilität Kundendienst und technische Hilfe Lieferzeitpunkt und Lieferungsoder Ausführungsfrist Vergabefremde Aspekte Ortsansässigkeit Umweltkriterien Scientology-Erklärung Lehrlingsausbildungsbetriebe Frauenförderung Mindestlohnerklärung Tariftreueerklärung Sonstige Personenkreise Sonstige soziale Mindeststandards Das Verhandlungsverfahren Wahl der Vergabeart Kein Anspruch auf Beseitigung von Mängeln im Angebot Aufklärung des Angebotsinhalts, Verhandlungsverbot Treu und Glauben Offenkundiges Versehen des Bieters Verursachung des Aufklärungsbedarfs durch den Auftraggeber Glaubhafte Darlegungen des Bieters Ausforschung durch die Vergabestelle? Zuschlagserteilung Nicht berücksichtigte Bewerbungen und Angebote, Informationen Aufhebung von Vergabeverfahren

11 Kapitel III: Einzelne Bereiche der Beschaffung von Liefer- und Dienstleistungen IT-Beschaffung Mustervertragsbedingungen EVB-IT-Kauf EVB-IT-Dienstleistung EVB-IT-Überlassung Typ A EVB-IT-Überlassung Typ B EVB-IT-Instandhaltung EVB-IT-Pflege S Besonderheiten bei der Beschaffung von Software Praxisbeispiel für die Beschaffung von Software Einführung Stadtwerke-AöR Ausgangssituation und Zielsetzung Vorhandene Systemvorgaben Allgemeine Anforderungen Bereiche Funktionalität Verfahrenssicherheit Weitgehende Redundanzfreiheit bei der Speicherung von Daten Datenschutz Dokumentation Schulung Schnittstellen/Datenübergabe an andere Fachbereiche Systempflege Personalverwaltung Stammdaten Funktionen Auswertung, Statistiken Gesetzliche Auswertungen und Meldungen Fehlzeitenverwaltung Stammdaten Funktionen Bezahlte Abwesenheitstage Unbezahlte Abwesenheitstage Schichtmodelle Flexible Arbeitszeiten Auswertungen, Statistiken Entgeltabrechnung Tarife Kostenverteilung

12 Kindergeld Allgemeines zur Steuerberechnung, Sozialversicherung, Zusatzversorgung, Ruhegehalt Steuerberechnung Sozialversicherung Zusatzversorgung Nicht gesetzliche (private) Abzüge im Anschluss an das gesetzliche Netto Weitere Leistungsanforderungen Auswertungen, Bescheinigungen, Statistiken Zusammenstellung bei den Abrechnungen Statistiken Bescheinigungen Personalmanagement Stellenplan Stammdaten Funktionen Auswertungen, Statistiken Personalkostencontrolling Bewerberverwaltung (intern und extern) Funktionen Auswertungen, Statistiken Fortbildungs- und Seminarverwaltung/ Personalentwicklung Funktionen Auswertung, Statistiken Reisekostenabrechnung Funktionen Auswertungen, Statistiken Archivierung Wartung/Anwenderbetreuung Unterlagen zum Praxisbeispiel Vergabebekanntmachung Anschreiben an die Teilnehmer Bewerbungsunterlagen Bewertungsmatrix Rüstungsaufträge Die Verteidigungsgüterrichtlinie Das Vergabeverfahren Strombeschaffung Thesen Zulässige Abänderungen bestehender Verträge Folgen eines Verstoßes gegen eine an sich bestehende Ausschreibungspflicht Nichtigkeit von Gebührensätzen? Reaktion auf Nachprüfungsverfahren oder Vertragsverletzungsverfahren

13 3.6 Vergaberechtswidrig zustande gekommener Vertrag Beendigungspflicht für vergaberechtswidrige Verträge? Vergaberecht und Sozialrecht Aktueller Hintergrund Systematik des Vergaberechts Anwendbarkeit des Vergaberechts Allgemein Sozialleistungsträger als öffentliche Auftraggeber gemäß 98 GWB Sozialrechtliche Verträge als öffentliche Verträge im Sinne des 99 GWB Allgemein Leistungserbringungsverträge gemäß 77, 78a ff. SGB VIII und 75 ff. SGB XII Dienstleistungskonzessionen Rahmenvereinbarungen Leistungskontingente Zwischenergebnis Ausschreibungspflichten nach dem Vergaberecht Grundsätze des Sozialrechts als Zuschlagskriterien Unterscheidung zwischen vorrangigen und nachrangigen Dienstleistungen Zusammenfassung Weitere Anwendungsfälle Besondere Hinweise zur Ausschreibung von Versicherungsleistungen Verwendung von Ausschreibungsmustern Fehlende Gebäudewerte Forderung nach einer Terrorversicherung Verträge öffentlicher Auftraggeber mit Kommunalversicherern Checkliste Kommunale Versicherungen, Hinweise für ein wirtschaftliches Verfahren Besondere Hinweise zur Ausschreibung von Gebäudereinigungsleistungen Festlegung von Richtleistungen Hinweis auf erhöhte Hygieneanforderungen wegen mehrfachbehinderter Schüler Auftraggeberhaftung nach dem Entsendegesetz Besondere Hinweise zur Ausschreibung von Zustellungsleistungen, für die eine Entgeltgenehmigung nach dem PostG erforderlich ist Veröffentlichung genehmigter Entgelte und Geheimwettbewerb Festlegung von bestimmten Abholzeiten

14 Hinweise zur Vergabe von Aufträgen an Wach- und Sicherheitsdienste Die Auswahl des Bestbieters weshalb dies für den Auftraggeber wichtig ist Bestimmung des Bestbieters für personelle Sicherheitsdienstleistungen Wachpersonal Erfahrung Kenntnisse und Fähigkeiten des Wachpersonals Auswahl, Einstellung und Überprüfung Arbeitsbedingungen Auftragsmanagement/Operative Führung Das Managementteam Der Auftragsmanager vor Ort Dienstpläne Unterstützende Dienstleistungen Auftragsinfrastruktur Ausstattung Technische Unterstützung Unternehmensleistungsstärke Struktur und Organisation Sicherheit Qualität Personalmanagement Referenzen Zertifikate und Auszeichnungen Vergaben im Busverkehr Vergabe von Verpflegungsdienstleistungen Erster Schritt: Die Aufstellung des Lastenheftes Zweiter Schritt: Aufbau des Antwortformulars Das technische Angebot Das wirtschaftliche Angebot Dritter Schritt: Festlegung der Ausschluss-, Auswahl und Zuschlagskriterien Vierter Schritt Festlegung eines Schemas zur Beurteilung der Angebote Entscheidung für das wirtschaftlich günstigste Angebot Kapitel IV: Die Vergabe von Dienstleistungen nach der VOF Allgemeines Anwendungsbereich

15 1.2 Grundsätze Vergabeart Teilnehmer am Vergabeverfahren Nachweis der Eignung Aufgabenbeschreibung Fristen Grundsätze der Informationsübermittlung Bekanntmachungen Auswahl der Bewerber Aufforderung zur Verhandlung, Angebotsabgabe, Auftragserteilung Dokumentation Kosten Information über die Auftragserteilung, Verzicht auf die Auftragserteilung Wettbewerbe Grundsätze Wettbewerbsdurchführung Auftrag, Nutzung Besondere Vorschriften zur Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen Anwendungsbereich Qualifikation des Auftragnehmers Auftragserteilung Kapitel V: Rechtsschutz im Vergabeverfahren Primärrechtsschutz Primärrechtsschutz im europaweiten Verfahren Das Nachprüfungsverfahren bei den Vergabekammern Die Vergabekammern Das Vergabenachprüfungsverfahren bei den Vergabekammern Antrag auf Einleitung eines Vergabenachprüfungsverfahrens Zulässigkeit eines Vergabenachprüfungsantrages Weiterer Gang des Nachprüfungsverfahrens Kosten des Verfahrens vor der Vergabekammer Das sofortige Beschwerdeverfahren bei den Vergabesenaten Gegenstand der sofortigen Beschwerde Frist, Form

16 Wirkung der sofortigen Beschwerde Beteiligte am Beschwerdeverfahren Verfahren Entscheidung Besondere Fälle Aufhebung der Aufhebung Vorbeugender Rechtsschutz Rechtsschutz nach Zuschlagserteilung (Grundsatz; de-facto-vergaben; Missachtung der Informationspflicht), 101b GWB Grundsatz Ausnahme de-facto-vergabe Ausnahme Missachtung 101a GWB Rechtsschutz gegen Auftragssperre Weitere Möglichkeiten für die Überprüfung der Vergabe öffentlicher Aufträge EU-Kommission Rechtsschutzmöglichkeiten im nationalen Verfahren Primärrechtsschutz bei den Vergabekammern und bei den ordentlichen Gerichten Sonstige Rechtsschutzmöglichkeiten Sekundärrechtsschutz Anspruchsbegründende Umstände Vorvertragliches Vertrauensverhältnis Enttäuschtes Vertrauen Schadensersatzanspruch bei Aufhebung einer Ausschreibung Verschulden Höhe des Schadensersatzanspruches Negatives Interesse Inhalt des Anspruchs Anspruchsinhaber Positives Interesse Anhänge Beispiel für die Dokumentation gemäß 20, 24EG VOL/A Nützliche Links zur Vergabe Nationale Vergabeverfahren Europaweite Vergabeverfahren Einzelne Bereiche der Beschaffung von Lieferungen und Dienstleistungen Rechtsschutz vor den Vergabekammern Literaturverzeichnis Stichwortverzeichnis

Vergaberecht im Rahmen der Projektdurchführung

Vergaberecht im Rahmen der Projektdurchführung NBank Engagement für Niedersachsen Matthias Kater Vergabeteam NBank Vergaberecht im Rahmen der Projektdurchführung I. Grundlage der Verpflichtung II. Das Vergabeverfahren III. Häufige Fehler IV. Rechtsfolgen

Mehr

Bekanntmachung der Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen Teil A (VOL/A) Ausgabe 2009

Bekanntmachung der Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen Teil A (VOL/A) Ausgabe 2009 Herausgegeben vom Bundesministerium der Justiz ISSN 0720-6100 G 1990 Jahrgang 61 Ausgegeben am Dienstag, dem 29. Dezember 2009 Nummer 196a Bekanntmachung der Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen

Mehr

Maximale Effizienz bei der Auftragsvergabe

Maximale Effizienz bei der Auftragsvergabe Maximale Effizienz bei der Auftragsvergabe bfd-online-seminar Donnerstag, 22. September 2011 10:00 11:00 Uhr + 15 Min. Fragen Referentin: Katrin Ottenströer Ax, Schneider & Kollegen Essen Rechtsanwältin

Mehr

Informationen zur Öffentlichen Ausschreibung. Offenen Verfahren (EU-weit) Dezernat Bau- und Gebäudemanagement Abteilung Zentrale Beschaffung

Informationen zur Öffentlichen Ausschreibung. Offenen Verfahren (EU-weit) Dezernat Bau- und Gebäudemanagement Abteilung Zentrale Beschaffung Informationen zur Öffentlichen Ausschreibung (national)/ zum Offenen Verfahren (EU-weit) Dezernat Bau- und Gebäudemanagement Abteilung Zentrale Beschaffung Die Öffentliche Ausschreibung hat gemäß VOL grundsätzlich

Mehr

Bekanntmachung. 1 Auftraggeber. 2 Vergabestelle. 3 Angaben zur Leistung

Bekanntmachung. 1 Auftraggeber. 2 Vergabestelle. 3 Angaben zur Leistung Bekanntmachung Untersuchung der Erforderlichkeit einer Verlängerung der Verjährungsfrist für Mängelansprüche bei Bauwerken sowie Planungs- und 1 Auftraggeber Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

Mehr

D-Berlin: Büroreinigung 2013/S 061-102487. Auftragsbekanntmachung. Dienstleistungen

D-Berlin: Büroreinigung 2013/S 061-102487. Auftragsbekanntmachung. Dienstleistungen 1/6 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:102487-2013:text:de:html D-Berlin: Büroreinigung 2013/S 061-102487 Auftragsbekanntmachung Dienstleistungen Richtlinie

Mehr

D-Greifswald-Insel Riems: Apparate und Geräte zum Prüfen und Testen 2010/S 253-389388 BEKANNTMACHUNG. Lieferauftrag

D-Greifswald-Insel Riems: Apparate und Geräte zum Prüfen und Testen 2010/S 253-389388 BEKANNTMACHUNG. Lieferauftrag 1/7 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:389388-2010:text:de:html D-Greifswald-Insel Riems: Apparate und Geräte zum Prüfen und Testen 2010/S 253-389388 BEKANNTMACHUNG

Mehr

Durchsetzung von Sekundärzielen

Durchsetzung von Sekundärzielen Neues Tariftreue- und Vergabegesetz NRW Durchsetzung von Sekundärzielen Rechtsanwalt Dr. Stefan Gesterkamp Baumeister, Münster Einführung Ziele des EU-Vergaberechts ( 97 ff. GWB): freier Verkehr von Waren

Mehr

Die Vergabe öffentlicher Aufträge

Die Vergabe öffentlicher Aufträge Dieses Dokument finden Sie unter www.ihk-berlin.de unter der Dok-Nr. 54032 Die Vergabe öffentlicher Aufträge Inhalt: Einführung... 3 Rechtsgrundlagen... 3 Öffentlicher Auftraggeber... 3 Öffentlicher Auftrag...

Mehr

Deutscher Bundestag. Bekanntmachungstext gemäß 12 VOL/A. Referat ZT 6 - Vergaben

Deutscher Bundestag. Bekanntmachungstext gemäß 12 VOL/A. Referat ZT 6 - Vergaben Deutscher Bundestag Bekanntmachungstext gemäß 12 VOL/A a) Bezeichnung und Anschrift der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle, der den Zuschlag erteilenden Stelle sowie der Stelle, bei der die Angebote

Mehr

Fachbegriffe zum Vergaberecht von A bis Z Eine Auswahl

Fachbegriffe zum Vergaberecht von A bis Z Eine Auswahl Fachbegriffe zum Vergaberecht von A bis Z Eine Auswahl Änderungen und Korrekturen Fehler können vorkommen. Wenn Änderungen der eigenen Eintragungen durch den Bieter notwendig sind, vermerken Sie dies eindeutig

Mehr

Bekanntmachung. Vergabebekanntmachung Öffentliche Ausschreibung. Aktenzeichen:

Bekanntmachung. Vergabebekanntmachung Öffentliche Ausschreibung. Aktenzeichen: Bekanntmachung 1. Art der Vergabe Öffentliche Ausschreibung gemäß 3 Abs. 1 VOL/A Aktenzeichen: 2. der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle Rhein-Sieg-Kreis, Der Landrat, Zentrale Vergabestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Mehr

Deutschland-Stuttgart: Call-Center 2014/S 213-377517. Auftragsbekanntmachung. Dienstleistungen

Deutschland-Stuttgart: Call-Center 2014/S 213-377517. Auftragsbekanntmachung. Dienstleistungen 1/5 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:377517-2014:text:de:html Deutschland-Stuttgart: Call-Center 2014/S 213-377517 Auftragsbekanntmachung Dienstleistungen

Mehr

Wie ethisches Handeln Wettbewerbsvorteile schafft. James Bruton. Unternehmensstrategie. und Verantwortung

Wie ethisches Handeln Wettbewerbsvorteile schafft. James Bruton. Unternehmensstrategie. und Verantwortung James Bruton Unternehmensstrategie und Verantwortung Wie ethisches Handeln Wettbewerbsvorteile schafft Leseprobe, mehr zum Buch unter ESV.info/978 3 503 13001 6 ES erich schmidt verlag Unternehmensstrategie

Mehr

Freihändige Vergabe mit Öffentlichem Teilnahmewettbewerb Software-Tool zur Newsletter-Erstellung und -Versand (gem. 3 Abs. 1 S.

Freihändige Vergabe mit Öffentlichem Teilnahmewettbewerb Software-Tool zur Newsletter-Erstellung und -Versand (gem. 3 Abs. 1 S. Teilnehmer des Öffentlichen Teilnahmewettbewerbs Frankfurt/Main, den 07.09.2015 Anschreiben zum Öffentlichen Teilnahmewettbewerb (zum Verbleib beim Teilnehmer bestimmt) Freihändige Vergabe mit Öffentlichem

Mehr

Berufsgenossenschaft Holz und Metall. Bekanntmachung. Servicemanagement Software 2015-013-HIT

Berufsgenossenschaft Holz und Metall. Bekanntmachung. Servicemanagement Software 2015-013-HIT Berufsgenossenschaft Holz und Metall Bekanntmachung Servicemanagement Software 2015-013-HIT Öffentliche Ausschreibung nach VOL/A Servicemanagement Software 2015-013-HIT 1. Name, Anschrift, Telefon-, Telefaxnummer

Mehr

Weitere Informationen zu diesem Titel finden Sie im Internet unter ESV.info/978 3 503 11205 0 ISBN 978 3 503 11205 0

Weitere Informationen zu diesem Titel finden Sie im Internet unter ESV.info/978 3 503 11205 0 ISBN 978 3 503 11205 0 Wetterderivate Funktionsweise rechtlicher Rahmen MiFID Ultra-vires-Doktrin Von Dr. Mike Rinker Rechtsanwalt in Frankfurt am Main ERICH SCHMIDT VERLAG Bibliografische Information der Deutschen Bibliothek

Mehr

Konsolidierte Fassung der AVV-EnEff ab 25. Januar 2013

Konsolidierte Fassung der AVV-EnEff ab 25. Januar 2013 Konsolidierte Fassung der AVV-EnEff ab 25. Januar 2013 (Änderungen rot markiert) Allgemeine Verwaltungsvorschrift zur Beschaffung energieeffizienter Produkte und Dienstleistungen (AVV-EnEff) vom 17. Januar

Mehr

Checkliste für die Beschaffung von Standard-Hard- und -Software

Checkliste für die Beschaffung von Standard-Hard- und -Software Vergabestelle Vergabe Vergabe-Nr. Geschäftszeichen Checkliste für die Beschaffung von Standard-Hard- und -Software Anwendungsbereich der Checkliste Beschaffung von - Standard-Hardware, z.b. PC, Laptop,

Mehr

Deutschland-München: Werbe- und Marketingdienstleistungen 2014/S 002-001741. Auftragsbekanntmachung. Dienstleistungen

Deutschland-München: Werbe- und Marketingdienstleistungen 2014/S 002-001741. Auftragsbekanntmachung. Dienstleistungen 1/5 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:1741-2014:text:de:html Deutschland-München: Werbe- und Marketingdienstleistungen 2014/S 002-001741 Auftragsbekanntmachung

Mehr

Hamburger Vergabetag - Workshop III

Hamburger Vergabetag - Workshop III Hamburger Vergabetag - Workshop III Richtige Auswahl des Vergabeverfahrens bei der Ausschreibung von Versicherungsdienstleistungen Referent: Rüdiger Falken, Versicherungsberater am 31.01.2013 in Hamburg

Mehr

Ausländische Unternehmen als Bewerber in öffentlichen Ausschreibungsverfahren in Polen und Deutschland praktische Fragestellungen

Ausländische Unternehmen als Bewerber in öffentlichen Ausschreibungsverfahren in Polen und Deutschland praktische Fragestellungen Ausländische Unternehmen als Bewerber in öffentlichen Ausschreibungsverfahren in Polen und Deutschland praktische Fragestellungen Warschau, 24. September 2013 Referent: Dr. Florian Kirchhof Kapellmann

Mehr

Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb gem. 3 Abs. 3 VOL/A 2009

Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb gem. 3 Abs. 3 VOL/A 2009 Bekanntmachung 1. Art der Vergabe Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb gem. 3 Abs. 3 VOL/A 2009 2. der zur Angebotsabgabe auffordernden und der zuschlagserteilenden Stelle Landes-Gewerbeförderungsstelle

Mehr

D-Bad Homburg: Fahrzeuge für Abfall und Abwasser

D-Bad Homburg: Fahrzeuge für Abfall und Abwasser DTAD.de - Deutscher Auftragsdienst ID: 5642640, D-Bad Homburg: Fahrzeuge für Abfall und Abwasser Seite: 1 D-Bad Homburg: Fahrzeuge für Abfall und Abwasser Art des Dokumentes: Ausschreibung Frist: 04.01.2011

Mehr

UWG. Praktikerkommentar zum Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb ERICH SCHMIDT VERLAG. von Cornelius Matutis Rechtsanwalt

UWG. Praktikerkommentar zum Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb ERICH SCHMIDT VERLAG. von Cornelius Matutis Rechtsanwalt UWG Praktikerkommentar zum Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb von Cornelius Matutis Rechtsanwalt ERICH SCHMIDT VERLAG Die Deutsche Bibliothek CIP-Einheitsaufnahme Die Deutsche Bibliothek verzeichnet

Mehr

Rechnungshof Rheinland-Pfalz

Rechnungshof Rheinland-Pfalz Rechnungshof Rheinland-Pfalz Präsident Rechnungshof Rheinland-Pfalz Postfach 17 69 67327 Speyer Mail an: Kreisfreie Städte, Große kreisangehörige Städte, Verbandsfreie Städte und Gemeinden, Verbandsangehörige

Mehr

Erstellung einer multidimensionalen Software Kontakt-Management (xrm) als Kernsystem

Erstellung einer multidimensionalen Software Kontakt-Management (xrm) als Kernsystem Allgemeine Hinweise Erstellung einer multidimensionalen Software Kontakt-Management (xrm) als Kernsystem 1. Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, Zuschlag erteilende Stelle und Stelle, bei der die Teilnahmeanträge

Mehr

Informationsblatt. Stand April 2015

Informationsblatt. Stand April 2015 Informationsblatt zum Rechtsschutz bei der Vergabe öffentlicher Aufträge ( 97 ff. GWB in der Fassung der Bekanntmachung vom 15. Juli 2005, zuletzt geändert am 5. Dezember 2012) Stand April 2015 Dieses

Mehr

Öffentliche Ausschreibung. Notebook - Arbeitsplätze. Leistungsbeschreibung / Verdingungsunterlage

Öffentliche Ausschreibung. Notebook - Arbeitsplätze. Leistungsbeschreibung / Verdingungsunterlage Öffentliche Ausschreibung Notebook - Arbeitsplätze Leistungsbeschreibung / Verdingungsunterlage 09.01.2013 1 Allgemeine Angaben Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) ist ein gemeinnütziges

Mehr

-Vorbemerkungen- Inhaltsverzeichnis. 1 von 13. 1 Allgemeines 1.1 Auftraggeber 1.2 Ausschreibungsgegenstand 1.3 Ziele 1.

-Vorbemerkungen- Inhaltsverzeichnis. 1 von 13. 1 Allgemeines 1.1 Auftraggeber 1.2 Ausschreibungsgegenstand 1.3 Ziele 1. 1 von 13 Einführung eines IT-gestützten Dokumentenmanagementsystems (DMS) zur Abbildung von elektronischen Akten und zur Einführung einer medienbruchfreien Vorgangsbearbeitung Inhaltsverzeichnis -Vorbemerkungen-

Mehr

Deutschland-Mainz: Softwarepaket und Informationssysteme 2014/S 032-051355. Auftragsbekanntmachung. Lieferauftrag

Deutschland-Mainz: Softwarepaket und Informationssysteme 2014/S 032-051355. Auftragsbekanntmachung. Lieferauftrag 1/5 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:51355-2014:text:de:html Deutschland-Mainz: Softwarepaket und Informationssysteme 2014/S 032-051355 Auftragsbekanntmachung

Mehr

Deutschland-Mainz: Hilfs- und Nebentätigkeiten im Bereich Verkehr; Reisebürodienste 2013/S 147-255979. Auftragsbekanntmachung.

Deutschland-Mainz: Hilfs- und Nebentätigkeiten im Bereich Verkehr; Reisebürodienste 2013/S 147-255979. Auftragsbekanntmachung. 1/6 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:255979-2013:text:de:html Deutschland-Mainz: Hilfs- und Nebentätigkeiten im Bereich Verkehr; Reisebürodienste 2013/S

Mehr

Ausschreibung 15-045-000196 46 - Neubau Geb.46 Biorepository-Elektro VOB-132-15

Ausschreibung 15-045-000196 46 - Neubau Geb.46 Biorepository-Elektro VOB-132-15 [Geben Sie Text ein] Ausschreibung 15-045-000196 46 - Neubau Geb.46 Biorepository-Elektro VOB-132-15 Helmholtz Zentrum München - Ausschreibung 15-045-000196 Offen - Ausschreibung - 12 EG VOB/A TED ist

Mehr

Methodische Entwicklung des Softwareprojektmanagements

Methodische Entwicklung des Softwareprojektmanagements Methodische Entwicklung des Softwareprojektmanagements 2 2.1 Darstellung von Abläufen Im Zusammenhang mit dem Softwareprojektmanagement wird eine Reihe von Abläufen behandelt. Es ist sehr hilfreich und

Mehr

L-Luxemburg: FL/RAIL11 Übersetzungsdienste 2011/S 226-365961. Auftragsbekanntmachung. Dienstleistungen

L-Luxemburg: FL/RAIL11 Übersetzungsdienste 2011/S 226-365961. Auftragsbekanntmachung. Dienstleistungen 1/7 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:365961-2011:text:de:html L-Luxemburg: FL/RAIL11 Übersetzungsdienste 2011/S 226-365961 Auftragsbekanntmachung Dienstleistungen

Mehr

Rahmenvertrag: Übersetzungen von Normtexten vom Englischen ins Deutsche im Rahmen der CEN-Übersetzungsregelung

Rahmenvertrag: Übersetzungen von Normtexten vom Englischen ins Deutsche im Rahmen der CEN-Übersetzungsregelung Rahmenvertrag: Übersetzungen von Normtexten vom Englischen ins Deutsche im Rahmen der CEN-Übersetzungsregelung Ausschreibende Stelle: DIN Deutsches Institut für Normung e.v. Ausschreibungsort: 10787 Berlin

Mehr

Aktuelle Seminartermine 2015/2016

Aktuelle Seminartermine 2015/2016 Aktuelle Seminartermine 2015/2016 4. Vergabekongress Sachsen-Anhalt Mit dieser Veranstaltung möchten wir an unsere erfolgreich durchgeführten drei Vergabekongresse in den letzten Jahren anknüpfen. Der

Mehr

Eigenerklärung für nicht präqualifizierte Unternehmen in folgendem Vergabeverfahren

Eigenerklärung für nicht präqualifizierte Unternehmen in folgendem Vergabeverfahren 124 (Eigenerklärung zur Eignung) Eigenerklärung für nicht präqualifizierte Unternehmen in folgendem Vergabeverfahren Maßnahmennummer Vergabeart Öffentliche Ausschreibung Beschränkte Ausschreibung Freihändige

Mehr

die Schweiz-Zürich: Schlammbehandlungsanlage 2015/S 083-148640 Auftragsbekanntmachung Dienstleistungen

die Schweiz-Zürich: Schlammbehandlungsanlage 2015/S 083-148640 Auftragsbekanntmachung Dienstleistungen 1/5 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:148640-2015:text:de:html die Schweiz-Zürich: Schlammbehandlungsanlage 2015/S 083-148640 Auftragsbekanntmachung Dienstleistungen

Mehr

Öffentliche Ausschreibung nach VOL/A Business Intelligence Werkzeug (BI-Tool) für den Datenkoordinationsausschuss

Öffentliche Ausschreibung nach VOL/A Business Intelligence Werkzeug (BI-Tool) für den Datenkoordinationsausschuss Öffentliche Ausschreibung nach VOL/A Business Intelligence Werkzeug (BI-Tool) für den Datenkoordinationsausschuss der KZBV 1. Auftragsgegenstand Die KZBV beabsichtigt den Aufbau eines Datenbanksystems

Mehr

Rechtsgrundlagen für den Ausschluss unzuverlässiger, weil rechtsbrüchiger Unternehmen von der Vergabe öffentlicher Aufträge

Rechtsgrundlagen für den Ausschluss unzuverlässiger, weil rechtsbrüchiger Unternehmen von der Vergabe öffentlicher Aufträge Martin Runge 0507 Rechtsgrundlagen für den Ausschluss unzuverlässiger, weil rechtsbrüchiger Unternehmen von der Vergabe öffentlicher Aufträge Unternehmen, die sich offenkundig schwerer Verfehlungen wie

Mehr

Ausschreibungsbekanntmachung

Ausschreibungsbekanntmachung Ausschreibungsbekanntmachung Offenes Verfahren Bauauftrag VOB/A HAD-Referenz-Nr.: 2018/463 Bekanntmachung Bauauftrag Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber I.1) Name, Adressen und : Postanschrift Ludwig-Erhard-Anlage

Mehr

Öffentliche Bekanntmachung der Stadt Brühl

Öffentliche Bekanntmachung der Stadt Brühl Öffentliche Bekanntmachung der Stadt Brühl DIENSTLEISTUNGSAUFTRAG OFFENES VERFAHREN ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N): Stadt Brühl, Stabsstelle Justitiariat

Mehr

D-Berlin: Computerspeichereinheiten 2009/S 2-002234 BEKANNTMACHUNG. Lieferauftrag

D-Berlin: Computerspeichereinheiten 2009/S 2-002234 BEKANNTMACHUNG. Lieferauftrag 1/6 D-Berlin: Computerspeichereinheiten 2009/S 2-002234 BEKANNTMACHUNG Lieferauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N): Humboldt-Universität zu Berlin, Haushaltsabteilung

Mehr

Bekanntmachungstext. 2. Vergabeverfahren Freihändige Vergabe mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb (VOL/A)

Bekanntmachungstext. 2. Vergabeverfahren Freihändige Vergabe mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb (VOL/A) Bekanntmachungstext 1. Name, Anschrift, Telefonnummer und Adresse des Auftraggebers Pfalzklinikum für Psychiatrie und Neurologie Weinstraße 100 76889 Klingenmünster Tel. 06349/900-0 2. Vergabeverfahren

Mehr

Ausschreibungspflicht für Notarleistungen und andere juristische Leistungen? Von Rechtsanwalt Prof. Dr. jur. Thomas Ax, Maître en Droit (Paris X-Nanterre,) Rechtsanwalt Matthias Schneider und Rechtsanwältin

Mehr

Brüssel, Berlin und elektronische Vergabe

Brüssel, Berlin und elektronische Vergabe Brüssel, Berlin und elektronische Vergabe Mainz, 23. Februar 2015 Prof. Dr. Zeiss 1 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Vorstellung Was bringen die Richtlinien? Was macht Berlin? evergabe was ist das? Pflicht zur evergabe!

Mehr

I-Bozen: Dienstleistungen im Bereich Personal sowie Lohn- und Gehaltsabrechnung 2013/S 114-194879. Auftragsbekanntmachung.

I-Bozen: Dienstleistungen im Bereich Personal sowie Lohn- und Gehaltsabrechnung 2013/S 114-194879. Auftragsbekanntmachung. 1/5 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:194879-2013:text:de:html I-Bozen: Dienstleistungen im Bereich Personal sowie Lohn- und Gehaltsabrechnung 2013/S 114-194879

Mehr

Das modernisierte Vergaberecht und seine Auswirkungen auf den ÖPNV

Das modernisierte Vergaberecht und seine Auswirkungen auf den ÖPNV Das modernisierte Vergaberecht und seine Auswirkungen auf den ÖPNV bdo-kongress 2010 am 16./17. März 2010 in Berlin Rechtsanwalt Professor Dr. Holger Zuck Anwaltskanzlei Zuck, Stuttgart Lehrbeauftragter

Mehr

Ausschreibung für den Druck der Broschüre des KOK e.v. in 2 Sprachen (deutsch /englisch)

Ausschreibung für den Druck der Broschüre des KOK e.v. in 2 Sprachen (deutsch /englisch) Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.v. Ausschreibung für den Druck der Broschüre des KOK e.v. in 2 Sprachen (deutsch /englisch) 1. Auftraggeber KOK Bundesweiter Koordinierungskreis

Mehr

VERGABEBEKANNTMACHUNG (UNTER EU-SCHWELLENWERT)

VERGABEBEKANNTMACHUNG (UNTER EU-SCHWELLENWERT) VERGABEBEKANNTMACHUNG (UNTER EU-SCHWELLENWERT) BAULEISTUNGEN LIEFERUNG DIENSTLEISTUNG ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N) Offizielle Bezeichnung : Gemeinde Abtei

Mehr

Elektronische Strom- und Erdgasausschreibung für Kommunen Kostensenkung durch mehr Wettbewerb. Hans-Werner Reimers

Elektronische Strom- und Erdgasausschreibung für Kommunen Kostensenkung durch mehr Wettbewerb. Hans-Werner Reimers Elektronische Strom- und Erdgasausschreibung für Kommunen Kostensenkung durch mehr Wettbewerb Hans-Werner Reimers Informationen zur KUBUS GmbH Gesellschafter Kooperationspartner Städte- und Gemeindetag

Mehr

Deutschland-Hannover: Messestände 2013/S 215-374242. Auftragsbekanntmachung. Dienstleistungen

Deutschland-Hannover: Messestände 2013/S 215-374242. Auftragsbekanntmachung. Dienstleistungen 1/8 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:374242-2013:text:de:html Deutschland-Hannover: Messestände 2013/S 215-374242 Auftragsbekanntmachung Dienstleistungen

Mehr

Bekanntmachung des Vereins Charta der Vielfalt e. V. Öffentliche Ausschreibung nach 3 Abs. 1 VOL/A

Bekanntmachung des Vereins Charta der Vielfalt e. V. Öffentliche Ausschreibung nach 3 Abs. 1 VOL/A Bekanntmachung des Vereins Charta der Vielfalt e. V. Öffentliche Ausschreibung nach 3 Abs. 1 VOL/A Art der Leistung Beratungs- und Unterstützungsleistungen für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im

Mehr

BEWERBUNGSBOGEN. Bewerber (Architekt) Straße. PLZ + Ort. Tel.-Nr

BEWERBUNGSBOGEN. Bewerber (Architekt) Straße. PLZ + Ort. Tel.-Nr (in Anlehnung an die VOF. Ein Anspruch auf Verhinderung der Auftragsvergaben im Wege des Primärrechtschutzes besteht nicht, da die Vergabe unterhalb des Schwellenwertes des 100 Abs.1 GWB liegt.) Eingang

Mehr

Musterformblatt für vorzulegende Nachweise und Erklärungen. - Bewerber -

Musterformblatt für vorzulegende Nachweise und Erklärungen. - Bewerber - Musterformblatt für vorzulegende Nachweise und Erklärungen - Bewerber - Die Abgabe der folgenden Eigenerklärungen ist zwingend. Dafür kann dieser Vordruck verwendet werden. Die Eintragungen können leserlich

Mehr

Anwendung der neuen EVB-IT Verträge in der Praxis

Anwendung der neuen EVB-IT Verträge in der Praxis 10. Fachtagung IT-Beschaffung Fachforum 4 Anwendung der neuen EVB-IT Verträge in der Praxis 18. September 2014 Berlin Prof. Dr. Manfred Mayer INFORA Rechtsanwaltsgesellschaft mbh Willy-Brandt-Platz 6 81829

Mehr

Wolfgang Rösel Antonius Busch. AVA-Handbuch. Ausschreibung - Vergabe - Abrechnung. 5., vollständig überarbeitete Auflage. vieweg

Wolfgang Rösel Antonius Busch. AVA-Handbuch. Ausschreibung - Vergabe - Abrechnung. 5., vollständig überarbeitete Auflage. vieweg Wolfgang Rösel Antonius Busch AVA-Handbuch Ausschreibung - Vergabe - Abrechnung 5., vollständig überarbeitete Auflage vieweg VII Inhalt Rechtliche Grundlagen 1 Allgemeine Hinweise auf gesetzliche Regelungen

Mehr

Strom-Erdgasausschreibung für Kommunen. Hans-Werner Reimers KUBUS Kommunalberatung und Service GmbH

Strom-Erdgasausschreibung für Kommunen. Hans-Werner Reimers KUBUS Kommunalberatung und Service GmbH Strom-Erdgasausschreibung für Kommunen Hans-Werner Reimers KUBUS Kommunalberatung und Service GmbH KUBUS GmbH Mitarbeiter 20 Mitarbeiter der Fachdisziplinen Juristen Dipl. Kaufleute/Betriebswirte Dipl.

Mehr

OLG Düsseldorf: Erneute Entscheidung zur Anwendung des Vergaberechts bei Verkauf gemeindlicher Grundstücke mit Bauverpflichtung

OLG Düsseldorf: Erneute Entscheidung zur Anwendung des Vergaberechts bei Verkauf gemeindlicher Grundstücke mit Bauverpflichtung BONNER BÜRO DStGB Marienstraße 6 Bonner Büro 12207 Berlin August-Bebel-Allee 6 Telefon: 030-77307-0 53175 Bonn Telefax: 030-77307-200 Telefon: 0228-95962-0 Internet: www.dstgb.de Telefax: 0228-95962-22

Mehr

Corporate Governance der Fußballunternehmen

Corporate Governance der Fußballunternehmen Corporate Governance der Fußballunternehmen Leitung, Überwachung und Interessen im Sportmanagement Von Joachim C. Lang Erich Schmidt Verlag Bibliografische Information der Deutschen Bibliothek: Die Deutsche

Mehr

Kriterienkatalog für Softwarelösungen zur elektronischen Vergabe

Kriterienkatalog für Softwarelösungen zur elektronischen Vergabe Kriterienkatalog für Softwarelösungen zur elektronischen Vergabe Herausgegeben von der KGSt und den Firmen Administration Intelligence, Cosinex, CSC Ploenzke, Healy Hudson, Intersource und subreport 2

Mehr

Recht so: Europa, Deutschland und die elektronische Vergabe

Recht so: Europa, Deutschland und die elektronische Vergabe Recht so: Europa, Deutschland und die elektronische Vergabe Dr. Sönke E. Schulz 30.09.2014 3. Kölner Vergabetag Agenda E Vergabe nach bisherigem Recht E Vergabe nach der RL 2014/24/EU Pflicht Reichweite

Mehr

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Ausschreibung einer Beschäftigtenbefragung Standpunkte 2009 im Geschäftsbereich des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Mehr

Verbraucherdarlehensrecht

Verbraucherdarlehensrecht Verbraucherdarlehensrecht Darlehensverträge Immobiliardarlehen Vollmachten Verbundene Geschäfte Leasing Von Dr. Bernd Peters Rechtsanwalt in Hamburg und Dr. Michael Münscher Rechtsanwalt in Frankfurt am

Mehr

a) zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, den Zuschlag erteilende Stelle sowie Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:

a) zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, den Zuschlag erteilende Stelle sowie Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind: Beschränkte Ausschreibung mit Öffentlichem Teilnahmewettbewerb nach 3 Abs. 3 VOL/A; Nationale Bekanntmachung. Vergabe-Nr.: Tagungshotel Climate Engineering Conference 2014 a) zur Angebotsabgabe auffordernde

Mehr

Change Management in der Praxis

Change Management in der Praxis Change Management in der Praxis Beispiele, Methoden, Instrumente Bearbeitet von Prof. Dr. Susanne Rank, Rita Scheinpflug, Beate Bidjanbeg, Martin Claßen, Dr. Thomas Kleinau, Michael Kleine-Arndt, Dr. Helmut

Mehr

REITs-Rechnungslegung

REITs-Rechnungslegung REITs-Rechnungslegung Bilanzierung, Bewertung, Prüfung Von Prof. Dr. Manfred Kühnberger Maria Brenig Holger Maaßen E R I C H S C H M I D T V E R L A G Bibliografische Information der Deutschen Bibliothek

Mehr

Schulung Beschaffungswesen für Verwaltungs- und Behördenmitglieder (vszgb) Welches Verfahren muss ich wählen?

Schulung Beschaffungswesen für Verwaltungs- und Behördenmitglieder (vszgb) Welches Verfahren muss ich wählen? Schulung Beschaffungswesen für Verwaltungs- und Behördenmitglieder (vszgb) Welches Verfahren muss ich wählen? Inhaltsverzeichnis 1. Vorgehensweise 2. Auftragswert 3. Auftragsarten 4. Schwellenwerte 5.

Mehr

D-Hansestadt Salzwedel: Kommunikationsnetz 2013/S 112-191600. Auftragsbekanntmachung. Dienstleistungen

D-Hansestadt Salzwedel: Kommunikationsnetz 2013/S 112-191600. Auftragsbekanntmachung. Dienstleistungen 1/6 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:191600-2013:text:de:html D-Hansestadt Salzwedel: Kommunikationsnetz 2013/S 112-191600 Auftragsbekanntmachung Dienstleistungen

Mehr

Deutschland-Berlin: Steuerberatung 2014/S 151-271794. Auftragsbekanntmachung. Dienstleistungen

Deutschland-Berlin: Steuerberatung 2014/S 151-271794. Auftragsbekanntmachung. Dienstleistungen 1/7 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:271794-2014:text:de:html Deutschland-: Steuerberatung 2014/S 151-271794 Auftragsbekanntmachung Dienstleistungen Richtlinie

Mehr

Hotel Real Estate Management

Hotel Real Estate Management Hotel Real Estate Management Grundlagen, Spezialbereiche, Fallbeispiele Bearbeitet von Dr. Jörg Frehse, Prof. Dr. Klaus Weiermair, Jürgen Baurmann, Prof. Dr. Thomas Bieger, Prof. Dr. Christian Buer, Axel

Mehr

3. ggf. Anschrift einer anderen Stelle, bei der die Teilnahmeanträge einzureichen sind: vergabestelle@spsg.de

3. ggf. Anschrift einer anderen Stelle, bei der die Teilnahmeanträge einzureichen sind: vergabestelle@spsg.de Text der Bekanntmachung eines Teilnahmewettbewerbs Geschäftszeichen / Vergabenummer 9124097 a) Auftraggeberseite 1. Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle 2. ggf. Anschrift einer anderen Stelle, die den

Mehr

4 VOL/A 2009 Rahmenvereinbarungen

4 VOL/A 2009 Rahmenvereinbarungen 4 VOL/A 2009 Rahmenvereinbarungen (Fassung vom 20.11.2009, gültig ab 11.06.2010) (1) Rahmenvereinbarungen sind Aufträge, die ein oder mehrere Auftraggeber an ein oder mehrere Unternehmen vergeben können,

Mehr

Vorbereitung und Durchführung der Vergabe von Versicherungsdienstleistungen öffentlicher Auftraggeber

Vorbereitung und Durchführung der Vergabe von Versicherungsdienstleistungen öffentlicher Auftraggeber Fachseminar am 18.02.2014: Vorbereitung und Durchführung der Vergabe von Versicherungsdienstleistungen öffentlicher Auftraggeber VOL/A VVG Fachseminar zum Vergaberecht Das Seminar wendet sich primär an

Mehr

Mitgliedstaaten - Dienstleistungsauftrag - Auftragsbekanntmachung - Verhandlungsverfahren

Mitgliedstaaten - Dienstleistungsauftrag - Auftragsbekanntmachung - Verhandlungsverfahren 1/6 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:391321-2011:text:de:html D-Hamburg: IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung 2011/S 241-391321

Mehr

Kommunale Verwaltungssteuerung Band 4

Kommunale Verwaltungssteuerung Band 4 Kommunale Verwaltungssteuerung Band 4 Kommunales Finanzmanagement Möglichkeiten und Grenzen moderner Finanzinstrumente Von Prof. Dr. Jörg Prokop und Keno Borde E R I C H S C H M I D T V E R L A G Bibliografische

Mehr

Das Recht im Direktmarketing

Das Recht im Direktmarketing Das Recht im Direktmarketing Eine Einführung in die wichtigsten rechtlichen Aspekte Herausgegeben von Prof. Dr. Brunhilde Steckler und Prof. Werner Pepels mit Beiträgen von Prof. Dr. Holger Buck Prof.

Mehr

Die Versorgung der Beamten und anderweitig Beschäftigten im öffentlichen Dienst

Die Versorgung der Beamten und anderweitig Beschäftigten im öffentlichen Dienst Die Versorgung der Beamten und anderweitig Beschäftigten im öffentlichen Dienst Pension Rente Zusatzleistungen Von Horst Marburger Oberverwaltungsrat 2., überarbeitete Auflage ERICH SCHMIDT VERLAG Bibliografische

Mehr

Lean Mangement und Six Sigma

Lean Mangement und Six Sigma Lean Mangement und Six Sigma Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Wettbewerbsstrategie. Bearbeitet von Dr. Markus H Dahm, Christoph Haindl 1. Auflage 2009. Taschenbuch. 163 S. Paperback ISBN 978 3 503

Mehr

Laurence AA. Westen. Das Vergaberecht als Mittel der Korruptionsbekämpfung in den Entwicklungsländern Beispiel Kenia

Laurence AA. Westen. Das Vergaberecht als Mittel der Korruptionsbekämpfung in den Entwicklungsländern Beispiel Kenia Laurence AA. Westen Das Vergaberecht als Mittel der Korruptionsbekämpfung in den Entwicklungsländern Beispiel Kenia Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis 15 A. Einleitung B. und deren Ursachen 20 I.

Mehr

IT-Outsourcing in der Praxis

IT-Outsourcing in der Praxis IT-Outsourcing in der Praxis Strategien, Projektmanagement, Wirtschaftlichkeit Herausgegeben von Torsten Gründer Unter Mitarbeit von Anke Thomas Mit Beiträgen von Jens Bohlen, Giovanni M. I. Bulder, Dr.

Mehr

Veröffentlichung. 1. Auftraggeber: Flughafen München GmbH Beschaffung Frau Renate Lohmair Telefax: 0049 89 975-61216 Email: vergabe@munich-airport.

Veröffentlichung. 1. Auftraggeber: Flughafen München GmbH Beschaffung Frau Renate Lohmair Telefax: 0049 89 975-61216 Email: vergabe@munich-airport. Veröffentlichung 1. Auftraggeber: Beschaffung Frau Renate Lohmair Telefax: 0049 89 975-61216 Email: vergabe@munich-airport.de 2. Art des Auftrages: Dienstleistungsauftrag LV-Nr. D 1953 Generalplanerleistungen

Mehr

UMZUG. Öffentliche Ausschreibung gem. 3 (2) VOL A. zur Veröffentlichung im Deutschen Ausschreibungsblatt

UMZUG. Öffentliche Ausschreibung gem. 3 (2) VOL A. zur Veröffentlichung im Deutschen Ausschreibungsblatt Verwaltung UMZUG Tel.: +49-6131-305 290 Fax.: +49-6131-305 0 Ausschreibung@mpic.de Datum: 8.6.2011 Öffentliche Ausschreibung gem. 3 (2) VOL A zur Veröffentlichung im Deutschen Ausschreibungsblatt a) Auftraggeber

Mehr

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Bekanntmachung gemäß 17 Nr. 1 (2) VOL/A Die Verteilung macht s Gleichstellung und soziale Gerechtigkeit durch geschlechtersensible Haushalte 1.

Mehr

VOF Art der geforderten Erklärungen und Nachweise Erklärung des Bewerbers J/N *)

VOF Art der geforderten Erklärungen und Nachweise Erklärung des Bewerbers J/N *) Auftraggeber Deutsche Provinz der Salesianer Don Boscos St.-Wolfgangs-Platz 10, D-81669 München Eingang des Bewerbungsbogens: Bewerber-Nr.: fristgerecht Bemerkungen Bitte die hinterlegten Felder ausfüllen

Mehr

Aktuelle vergaberechtliche Problemfelder (insbesondere die Zulässigkeit hersteller- und produktbezogener Ausschreibungen)

Aktuelle vergaberechtliche Problemfelder (insbesondere die Zulässigkeit hersteller- und produktbezogener Ausschreibungen) Fachtagung Sanieren von Schächten und Aufsätzen Rechtsanwalt Carsten Schmidt, LL.M. Kanzlei Ax, Schneider & Kollegen C.Schmidt@ax-schneider-kollegen.de Aktuelle vergaberechtliche Problemfelder (insbesondere

Mehr

Deutschland-Erlangen: Computeranlagen und Zubehör 2015/S 014-020673. Auftragsbekanntmachung. Lieferauftrag

Deutschland-Erlangen: Computeranlagen und Zubehör 2015/S 014-020673. Auftragsbekanntmachung. Lieferauftrag 1/6 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:20673-2015:text:de:html Deutschland-Erlangen: Computeranlagen und Zubehör 2015/S 014-020673 Auftragsbekanntmachung

Mehr

D-Berlin: Website-Gestaltung 2013/S 037-058677. Auftragsbekanntmachung. Dienstleistungen

D-Berlin: Website-Gestaltung 2013/S 037-058677. Auftragsbekanntmachung. Dienstleistungen 1/7 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:58677-2013:text:de:html D-Berlin: Website-Gestaltung 2013/S 037-058677 Auftragsbekanntmachung Dienstleistungen Richtlinie

Mehr

Gesetzliche Unfallversicherung

Gesetzliche Unfallversicherung Gesetzliche Unfallversicherung Siebtes Buch Sozialgesetzbuch Handkommentar Bearbeitet von Prof. Dr. jur. Gerhard Mehrtens Direktor der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege a.

Mehr

NACHHALTIGER EINKAUF VON BIOBASIERTEN PRODUKTE IM BEREICH ES BUNDES

NACHHALTIGER EINKAUF VON BIOBASIERTEN PRODUKTE IM BEREICH ES BUNDES fnr.de / kommunal.de NACHHALTIGER EINKAUF VON BIOBASIERTEN PRODUKTE IM BEREICH ES BUNDES Produktpräsentation und Informationsaustausch im Beschaffungsamt am 11. 2. 2014 (FNR) Funktion: Zentrale Koordinierungsstelle

Mehr

Auftragsbekanntmachung. Dienstleistungen

Auftragsbekanntmachung. Dienstleistungen 1/6 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:395263-2013:text:de:html Deutschland-Mainz: IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung

Mehr

RAin Silke Neugebohrn. Bietergemeinschaften und Vergaberecht Stand: Dezember 2008

RAin Silke Neugebohrn. Bietergemeinschaften und Vergaberecht Stand: Dezember 2008 RAin Silke Neugebohrn Bietergemeinschaften und Vergaberecht Stand: Dezember 2008 Literaturverzeichnis Daub, Walter/ Eberstein, Hans Hermann, Kommentar zur VOL/A, begründet von Walter Daub und Rudolf Meierrose,

Mehr

Geschichte und Struktur des Vergaberechts und seine Auswirkung auf die Vergabepraxis

Geschichte und Struktur des Vergaberechts und seine Auswirkung auf die Vergabepraxis Rechtsanwalt Martin Liebert Eisenacher Straße 2, 10777 Berlin Dozent der Fachhochschule für Verwaltung und Recht Berlin, BBA Berlin, IAPH Berlin, MCI Innsbruck Geschichte und Struktur des Vergaberechts

Mehr

Inhalt. 3 Angebotsverfahren...17 3.1 Vergabearten...17 3.2 Wettbewerbsteilnehmer...18

Inhalt. 3 Angebotsverfahren...17 3.1 Vergabearten...17 3.2 Wettbewerbsteilnehmer...18 VII 1 Rechtliche Grundlagen...1 1.1 Allgemeine Hinweise auf gesetzliche Regelungen...1 1.2 Die Vertragschließenden...2 1.3 Vertragsform...4 1.3.1 Dienstvertrag...4 1.3.2 Werkvertrag...4 1.3.3 Architektenvertrag...4

Mehr

Vergabeordnung der Hansestadt Herford

Vergabeordnung der Hansestadt Herford Vergabeordnung der Hansestadt Herford vom 03.03.2014 Der Rat der Stadt Herford hat in seiner Sitzung am 28.02.2014 die Vergabeordnung für die Stadt Herford wie folgt beschlossen: 1 Geltungsbereich 1. Diese

Mehr

Angebots-ABC. Handbuch zur optimalen Bearbeitung von öffentlichen Ausschreibungen

Angebots-ABC. Handbuch zur optimalen Bearbeitung von öffentlichen Ausschreibungen Angebots-ABC Handbuch zur optimalen Bearbeitung von öffentlichen Ausschreibungen Herausgeber Konzeption Autoren Industrie- und Handelskammer Region Stuttgart Jägerstraße 30, 70174 Stuttgart Postfach 10

Mehr

E-Form. Vergabesoftware für Auftraggeber

E-Form. Vergabesoftware für Auftraggeber E-Form Vergabesoftware für Auftraggeber Einfach für Sie. E-Form E-Form ist eine Softwarelösung für Auftraggeber zur Abwicklung von Vergabeverfahren nach VOB und VOL. Die Software führt Sie als Anwender

Mehr

Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz

Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz Textausgabe mit Erläuterungen 3., neubearbeitete Auflage von Thomas Pschera, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Frankfurt am Main/Mannheim, unter Mitarbeit

Mehr