Kinder heute: Bewegungsmuffel, Fastfoodjunkies, Medienfreaks? Kinder heute. Sportentwicklungenin Deutschland 22. Eine Lebensstilanalyse

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kinder heute: Bewegungsmuffel, Fastfoodjunkies, Medienfreaks? Kinder heute. Sportentwicklungenin Deutschland 22. Eine Lebensstilanalyse"

Transkript

1 Zu den Autoren Prof. Dr. Hans Peter Brandl-Bredenbeck ist seit 2008 Lehrstuhlinhaber für Sport und Erziehung im Department Sport und Gesundheit der Universität Paderborn. Zuvor war er Professor für Bewegung, Spiel und Sport in Kindheit und Jugend an der Deutschen Sporthochschule Köln. Prof. Dr. Wolf-Dietrich Brettschneider war Professor an der Deutschen Sporthochschule Köln, an der Universität Hamburg, an der Freien Universität Berlin und bis zu seiner Emeritierung (2008) an der Universität Paderborn. Zum Buch Dieses Buch stellt die Ergebnisse einer Studie vor, die vom Innenministerium des Landes Nordrhein-Westfalen in Auftrag gegeben wurde. Der Untersuchung liegt die Annahme komplexer Wirkungszusammenhänge bei der Bildung von Lebensstilen im Heranwachsendenalter zugrunde und zielt auf eine Lebensstiltypologie anhand von Clusterbildung. Die Ausprägung der körperlichen Aktivität, die Qualität des Ernährungsverhaltens und die Mediennutzung werden hinsichtlich einer Differenzierung der Lebensstile in der Stadt Köln und im Raum Höxter vergleichend untersucht. Die Studie macht deutlich, dass ein niedriger Sozialstatus, ein Migrationshintergrund und das Aufwachsen in benachteiligten Wohngebieten die Chancen für einen aktiven Lebensstil einschränken. Die Ergebnisse weisen zudem in politischer und sportpolitischer Perspektive darauf hin, dass es nicht ausreichend ist, das individuelle Verhalten zum alleinigen Ansatzpunkt für eine gezielte Veränderung der Lebensstile zu machen. Zusätzlich müssen sozial-räumliche Lebenschancen so gestaltet werden, dass eine gesunde und aktive Lebensführung erleichtert wird. e 18,95 [D] ISBN Kinder heute SPORTENTWICKLUNGEN IN DEUTSCHLAND Sportentwicklungenin Deutschland 22 Brandl-Bredenbeck/ Brettschneider Kinder heute: Bewegungsmuffel, Fastfoodjunkies, Medienfreaks? Eine Lebensstilanalyse

2 Sportentwicklungen in Deutschland Band 22 Kinder heute: Bewegungsmuffel, Fastfoodjunkies, Medienfreaks? Eine Lebensstilanalyse

3

4 Sportentwicklungen in Deutschland Band 22 Hans-Peter Brandl-Bredenbeck & Wolf-Dietrich Brettschneider Kinder heute: Bewegungsmuffel, Fastfoodjunkies, Medienfreaks? Eine Lebensstilanalyse Meyer & Meyer Verlag

5 Herausgeber der Reihe Sportentwicklungen in Deutschland Prof. Dr. Jürgen Baur Prof. Dr. Wolf-Dietrich Brettschneider Kinder heute: Bewegungsmuffel, Fastfoodjunkies, Medienfreaks? Eine Lebensstilanalyse Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Details sind im Internet über <http://dnb.d-nb.de> abrufbar. Alle Rechte, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und Verbreitung sowie das Recht der Übersetzung, vorbehalten. Kein Teil des Werkes darf in irgendeiner Form durch Fotokopie, Mikrofilm oder ein anderes Verfahren ohne schriftliche Genehmigung des Verlages reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, gespeichert, vervielfältigt oder verbreitet werden by Meyer & Meyer Verlag, Aachen Adelaide, Auckland, Budapest, Cape Town, Graz, Indianapolis, Maidenhead, Olten (CH), Singapore, Toronto Member of the World Sport Publishers Association (WSPA) Druck: CPI Wöhrmann Print Service ISBN

6 Inhaltsverzeichnis 5 Inhalt Vorwort des Innenministers... 9 Vorwort der Herausgeber Die wichtigsten Ergebnisse kurz und knapp! Erster Teil Einleitung und theoretische Überlegungen Einleitung zum Projektbericht Kinder heute Bewegungsmuffel, Fastfoodjunkies, Medienfreaks? Eine Lebensstilanalyse Kindheit als eigenständige Lebensphase Kinder als Untersuchungsgruppe Lebensstilkonzepte ein einführender Überblick Ursprünge des Lebensstilbegriffs Kernpunkte soziologischer Lebensstiltheorien Bilanz der empirischen Lebensstilforschung Lebensstilkonzepte als Erklärungsansatz gesundheitlicher Ungleichheiten Lebensstilkonzepte als Erklärungsansatz energiebilanzrelevanter Ungleichheiten Lebensstilkonzepte Heranwachsender im Kontext sozialisationstheoretischer Annahmen Medienkonsum, Ernährungsverhalten und sportliche Aktivität im sozialisationstheoretischen Rahmen Zusammenfassung zu den Lebensstilkonzepten Zweiter Teil Forschungsprogramm Anlage, Methoden und Stichproben der Untersuchung Anlage, Methoden und Stichproben der Untersuchung Anlage Methoden Stichprobenbeschreibung... 48

7 6 Kinder heute eine Lebensstilanalyse Stichprobe Kreis Höxter Stichprobe Stadt Köln Sozialstrukturelle Unterschiede zwischen Höxter und Köln.. 57 Dritter Teil Empirische Befunde und Diskussion der Ergebnisse Ein erster Blick auf die Daten deskriptive Befunde Deskriptive Befunde Bereich Bewegung Sportverein Schulweg Toben und Spielen Deskriptive Befunde Bereich Ernährung Deskriptive Befunde Bereich Medienkonsum Deskriptive Befunde Bereich Übergewicht und Adipositas Zusammenfassung der ersten deskriptiven Befunde Ein zweiter Blick auf die Daten erste Zusammenhänge Zusammenhänge Bereich Bewegung Sportverein Soziale Selektivität der Sportvereine Schulweg Toben und Spielen Zusammenhänge Bereich Ernährung Zusammenhänge Bereich Medienkonsum Zusammenhänge Bereich Übergewicht und Adipositas Zusammenfassung zu geschlechtsspezifischen, sozioökonomischen und migrationsbedingten Zusammenhängen Ausgewählte Gruppen mit Migrationshintergrund im Vergleich Kinder mit türkischem Migrationshintergrund in Köln Sportengagement Ernährung Medienkonsum Übergewicht und Adipositas Aussiedlerkinder im Kreis Höxter Sportengagement Ernährung Medienkonsum Übergewicht und Adipositas Zusammenfassung zu den Migrationsgruppen.. 97

8 Inhaltsverzeichnis 7 8 Geschlecht und sozialer Status Sportengagement Toben und Spielen Ernährung Medienkonsum Übergewicht und Adipositas Zusammenfassung Geschlecht und sozialer Status Multivariate Analysen Sozialstruktur und Erhebungsgebiet Kontrolle der Sozialstruktur Sportvereinsmitgliedschaft Ernährung Medienkonsum Übergewicht und Adipositas Zusammenfassung Sozialstruktur und Erhebungsgebiet Sonderauswertung Lebensstile und Gesundheitsverhalten von Kindern in der Stadt Köln Wohnumfeldeffekte: Modell der kollektiven Sozialisation Lebensstile als Ausdrucksform sozialräumlicher Segregation? Stadtteiltypen Auswertung statistische Verfahren Deskriptive Ergebnisse Individualebene soziale Herkunft Kontextebene Wohnumfeld Multivariate Analysen sozialräumliche Kontexteffekte Sportvereinsmitgliedschaft Ernährungsverhalten Medienkonsum Übergewicht und Adipositas Fazit zur Sonderauswertung Komplexe Analysen zu kindlichen Lebensstilen Clusterlösungen und Lebensstiltypen Methodische Überlegungen zur Clusteranalyse Lebensstiltypen in Köln und Höxter. TYP 1: Die (Unter-)Durchschnittlichen... TYP 2: Die Stubenhocker TYP 3: Gesundesser... TYP 4: Medienjunkies. TYP 5: Sportaktive.. TYP 6: TV-Glotzer.. TYP 7: Computerfreaks

9 8 Kinder heute eine Lebensstilanalyse 11.3 Lebensstile Sozialstatus und In-/Aktivität Lebensstilzugehörigkeit als Ergebnis von ungleichen Lebenschancen? Zusammenfassung Clusteranalysen und Lebensstiltypen Ausblick Literatur Anhang (Fragebogen). 169

Alle, die sich der Schwerelosigkeit nicht entziehen können, finden hier neben Ausrüstungstipps zahlreiche Übungsvorschläge mit und ohne Zusatzgeräte.

Alle, die sich der Schwerelosigkeit nicht entziehen können, finden hier neben Ausrüstungstipps zahlreiche Übungsvorschläge mit und ohne Zusatzgeräte. MINITRAMP DAS BUCH Springen auf dem Trampolin macht nicht nur Spaß, es fördert Koordination, Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit gleichermaßen. Es bietet daher einen optimalen Ausgleich für alle sitzenden

Mehr

Thera-Band und Bodytrainer Tubing

Thera-Band und Bodytrainer Tubing Thera-Band und Bodytrainer Tubing Aus Gründen der besseren Lesbarkeit haben wir uns entschlossen, durchgängig die männliche (neutrale) Anredeform zu nutzen, die selbstverständlich die weibliche mit einschließt.

Mehr

SPORT SPITZE IST. Landessportprogramm Talentsuche und Talentförderung. Sport ist Spitze 23. Internationaler Workshop

SPORT SPITZE IST. Landessportprogramm Talentsuche und Talentförderung. Sport ist Spitze 23. Internationaler Workshop Das Buch Der Wettbewerb um Talente und Eliten wird auch in Deutschland immer härter. Diese Einschätzung trifft insbesondere auch für den Leistungssport zu. Der 23. Internationale Workshop Talentsuche und

Mehr

KRAFTTRAINING DER AUTOR. Ralf Meier.

KRAFTTRAINING DER AUTOR. Ralf Meier. KRAFTTRAINING DAS BUCH Ein falscher Tritt und das schmerzverzerrte Gesicht spricht Bände. Zerrungen, Sehnen- und Gelenkverletzungen gehören zum Fußball wie die Stollen an den Schuhen. Viele dieser Verletzungen

Mehr

DAS BUCH. e 16,95 [D] [Printed in Germany]

DAS BUCH. e 16,95 [D] [Printed in Germany] DAS BUCH In vielen Bereichen des Sports bietet der Redondo Ball nahezu unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten. Von der Kräftigung bis zur Entspannung, von der Körperwahrnehmung bis zum Koordinationstraining,

Mehr

KINDERGARTEN SPORT & SPIEL. im Kindergarten DAS BUCH DIE AUTORIN. Sport & Spiel im Kindergarten. Renate Zimmer. Renate Zimmer

KINDERGARTEN SPORT & SPIEL. im Kindergarten DAS BUCH DIE AUTORIN. Sport & Spiel im Kindergarten. Renate Zimmer. Renate Zimmer KINDERGARTEN Kinder wollen sich bewegen. Und sie müssen sich bewegen können, um sich körperlich und geistig gesund zu entwickeln. Im Kindergarten sollte die Bewegungsfreude der Kinder erhalten und ihre

Mehr

e 18,95 [D] [Printed in Germany]

e 18,95 [D] [Printed in Germany] Kinder und Jugendliche finden Akrobatik spannend. Die Herausforderung, gemeinsam das Gleichgewicht aufs Spiel zu setzen und menschliche Figuren zu bauen, hat etwas sehr Faszinierendes. Teamgeist und Kooperationsbereitschaft

Mehr

SENIORENKRAFTTRAINING

SENIORENKRAFTTRAINING SENIORENKRAFTTRAINING DAS BUCH Gesundheit ist gerade für die mittlere bzw. ältere Generation mit das wichtigste Motiv für sportliche Betätigung. Speziell im Hinblick auf die altersbedingten Strukturveränderungen

Mehr

DAS BUCH DIE AUTORIN E 16,95 [D] ISBN

DAS BUCH DIE AUTORIN E 16,95 [D] ISBN KLEINKINDSCHWIMMEN Umschlag kleinkindschwimmen 06.12.2007 15:14 Uhr Seite 1 DAS BUCH Mit dem Buch Kleinkindschwimmen wird der vorangegangene Band Säuglingsschwimmen dem Wachstumsalter entsprechend fortgesetzt.

Mehr

WO SPORT SPASS MACHT

WO SPORT SPASS MACHT 25.11.2003 14:04 Uhr Seite 1 Einleitend werden pädagogische, didaktische und methodische Grundlagen des Ansatzes vorgestellt und anhand von Beispielen konkretisiert. Den Schwerpunkt bildet die Darstellung

Mehr

DAS BUCH DIE AUTOREN. Empfohlen vom Deutschen Basketball Bund.

DAS BUCH DIE AUTOREN. Empfohlen vom Deutschen Basketball Bund. DAS BUCH Ein Basketballanfänger bist du nun nicht mehr und inzwischen liegen schon eine Menge Trainingsstunden und Turniere hinter dir. Die Grundtechniken des Basketballspiels kennst du jetzt, hast Spaß

Mehr

e 16,95 [D] [Printed in Germany]

e 16,95 [D] [Printed in Germany] DAS BUCH Wirbelsäulengymnastik mit dem Overball ist eine sehr einfache und sanfte Methode, die Wirbelsäule durch weiche Bewegungen zu entspannen, mit leichten Dehnübungen die verkürzte Muskulatur wieder

Mehr

Narration und Storytelling

Narration und Storytelling UNTERHALTUNGSFORSCHUNG Narration und Storytelling Mit einem Beitrag von Jette Blümler HERBERT VON HALEM VERLAG Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek

Mehr

Empfohlen von: Deutscher Basketball Bund. e 14,95 [D] ISBN

Empfohlen von: Deutscher Basketball Bund.  e 14,95 [D] ISBN ICH LERNE BASKETBALL DAS BUCH Basketball ist das schnellste Mannschaftsspiel mit viel Action. Der geschickte Umgang mit dem Ball und das gute Zusammenspiel mit deinen Freunden bringen Spaß und viele Punkte.

Mehr

Systemische Einwandbehandlung

Systemische Einwandbehandlung Harald Wenske Systemische Einwandbehandlung Der Dialog macht den Unterschied Mit einem Vorwort von Volker Herzig 2016 Der Verlag für Systemische Forschung im Internet: www.systemische-forschung.de Carl-Auer

Mehr

MOVE TO THE MUSIC DIE AUTORINNEN. Paul/Flach-Meyerer

MOVE TO THE MUSIC DIE AUTORINNEN. Paul/Flach-Meyerer MOVE TO THE MUSIC DAS BUCH vermittelt in sehr verständlicher Form die Grundlagen eines Herz-Kreislauf-orientierten Trainings für die Zielgruppe 50 plus, dargestellt am Beispiel von Aerobic, Step-Aerobic

Mehr

DAS BUCH DIE HERAUSGEBER

DAS BUCH DIE HERAUSGEBER DIE ZUKUNFT DES FUSSBALLS DAS BUCH Die vorliegende Dokumentation präsentiert ausgewählte Beiträge zum Frauen- und Mädchenfußball, in Anlehnung an die Ergebnisse des ersten Frauen- und Mädchenfußball-Kongresses

Mehr

SPORTÖKONOMIE. Ein Lehrbuch in 15 Lektionen 2SPORTWISSENSCHAFT STUDIEREN. Band 2 SPORTÖKONOMIE SPORTÖKONOMIE. Gerhard Trosien

SPORTÖKONOMIE. Ein Lehrbuch in 15 Lektionen 2SPORTWISSENSCHAFT STUDIEREN. Band 2 SPORTÖKONOMIE SPORTÖKONOMIE. Gerhard Trosien DIE SPORTÖKONOMIE Sport ist längst nicht mehr die schönste Nebensache der Welt. Neben der gemeinnützigen Sportbewegung, in die Marketingüberlegungen Einzug gehalten haben, haben sich Gesundheits- und Fitnessmärkte

Mehr

herzlichen Dank für die Ausstattung unserer Modelle mit funktioneller Fitnessbekleidung aus ihrer aktuellen Kollektion.

herzlichen Dank für die Ausstattung unserer Modelle mit funktioneller Fitnessbekleidung aus ihrer aktuellen Kollektion. 4XF Outdoor FitCamp DANKSAGUNG Wir bedanken uns bei unseren Models Johannes Kaus, Leonie Müller, Anja Nacken, Krisztian Pörsze und Miriam Schreck für die produktive Zusammenarbeit. Außerdem danken wir

Mehr

KONDITIONSTRAINING FUSSBALL KONDITIONSTRAINING. Die neue Methode DAS BUCH. Bischops/Gerards. Bischops/Gerards.

KONDITIONSTRAINING FUSSBALL KONDITIONSTRAINING. Die neue Methode DAS BUCH. Bischops/Gerards. Bischops/Gerards. KONDITIONSTRAINING AUTOREN Dr. Klaus Bischops, Diplompädagoge, studierte Pädagogik und Sport in Aachen, München und Bonn. Er war aktiver Fußballspieler und Trainer zahlreicher Fußballmannschaften im schulischen

Mehr

Sport und Gewalt. Eine multidimensionale Annäherung im interkulturellen Kontext. Jürgen Hofmann. Sport und Gewalt. Band 19

Sport und Gewalt. Eine multidimensionale Annäherung im interkulturellen Kontext. Jürgen Hofmann. Sport und Gewalt. Band 19 Immer wieder wird das Sporttreiben von jungen Menschen als wirksames Mittel gegen Gewalt angesehen, obwohl die empirische Befundlage zu dieser Thematik ausgesprochen dürftig ist. In diesem Buch werden

Mehr

Fröhliche Ostern. Hier bewegt sich was. Heidi Lindner (Hrsg.)

Fröhliche Ostern. Hier bewegt sich was. Heidi Lindner (Hrsg.) M& M 53 Hier bewegt sich was HIER BEWEGT SICH WAS -Beiträge zeichnen sich durch Praxisnähe und leichte Umsetzbarkeit aus. In jedem Heft finden Übungsleiterinnen und Pädagoginnen umfassende Informationen,

Mehr

Dr. Achim Schmidt, geboren 1969 in Köln, ist als Sportwissenschaftler am Institut für Natursport und Ökologie, Abteilung Radsport, an der Deutschen

Dr. Achim Schmidt, geboren 1969 in Köln, ist als Sportwissenschaftler am Institut für Natursport und Ökologie, Abteilung Radsport, an der Deutschen Dr. Achim Schmidt, geboren 1969 in Köln, ist als Sportwissenschaftler am Institut für Natursport und Ökologie, Abteilung Radsport, an der Deutschen Sporthochschule Köln tätig. Er ist seit 1985 im Rad-

Mehr

Sport & Spiel. im Kindergarten. Das Buch.

Sport & Spiel. im Kindergarten. Das Buch. Sport & Spiel im Kindergarten Weitere Titel zum Kinderturnen: Das Buch Die Autorin Die Entwicklung des Kindes ist ein ganzheitlicher Prozess, in dem die Bewegung eine ganz wichtige Bedeutung einnimmt.

Mehr

Hier bewegt sich was. Jenny Fotschki (Red.) Hier bewegt sich was Im Ewigen Eis. Eltern-Kind- und Kinderturnen in Kindergarten, Schule und Verein

Hier bewegt sich was. Jenny Fotschki (Red.) Hier bewegt sich was Im Ewigen Eis. Eltern-Kind- und Kinderturnen in Kindergarten, Schule und Verein HIER BEWEGT SICH WAS-Beiträge zeichnen sich durch Praxisnähe und leichte Umsetzbarkeit aus. In jedem Heft finden Übungsleiterinnen und Pädagoginnen umfassende Informationen, die ihnen die Durchführung

Mehr

Unternehmerische Erneuerungsprozesse und räumliche Entwicklungsunterschiede infolge eines Strukturbruchs

Unternehmerische Erneuerungsprozesse und räumliche Entwicklungsunterschiede infolge eines Strukturbruchs Unternehmerische Erneuerungsprozesse und räumliche Entwicklungsunterschiede infolge eines Strukturbruchs Heike Schröder Unternehmerische Erneuerungsprozesse und räumliche Entwicklungsunterschiede infolge

Mehr

Es geht rund in der Villa Kunterbunt

Es geht rund in der Villa Kunterbunt 21 Hier Bewegt sich was HIER BEWEGT SICH WAS -Beiträge zeichnen sich durch Praxisnähe und leichte Umsetzbarkeit aus. In jedem Heft finden Übungsleiterinnen und Pädagoginnen umfassende Informationen, die

Mehr

Prüfprozesseignung nach VDA 5 und ISO

Prüfprozesseignung nach VDA 5 und ISO Edgar Dietrich Michael Radeck Prüfprozesseignung nach VDA 5 und ISO 22514-7 Pocket Power Edgar Dietrich Michael Radeck Prüfprozesseignung nach VDA 5 und ISO 22514-7 1. Auflage Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen,

Mehr

Übergewichtige Kinder und Jugendliche in Deutschland

Übergewichtige Kinder und Jugendliche in Deutschland Geisteswissenschaft Axel Jäckel Übergewichtige Kinder und Jugendliche in Deutschland Ein Fall für die soziale Arbeit?! Diplomarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Bibliografische

Mehr

Hier bewegt sich was. Eltern-Kind-Turnen und Kinderturnen in Kindergarten, Schule und Verein. Meyer & Meyer Verlag

Hier bewegt sich was. Eltern-Kind-Turnen und Kinderturnen in Kindergarten, Schule und Verein. Meyer & Meyer Verlag Hier bewegt sich was Eltern-Kind-Turnen und Kinderturnen in Kindergarten, Schule und Verein DIE REISE INS MORGENLAND Meyer & Meyer Verlag Redaktion: Jenny Fotschki Illustrationen: André Besgens Autorinnen:

Mehr

RÜCKENTRAINING. you can do it DIE AUTOREN. Buskies/Tiemann/Brehm.

RÜCKENTRAINING. you can do it DIE AUTOREN. Buskies/Tiemann/Brehm. Seite 1 DAS BUCH Rückenschmerzen sind kein unvermeidbares Schicksal, sondern vielfach Folge eines inaktiven Lebensstils, oft gepaart mit psychischen Belastungen. Um Rückenschmerzen aktiv vorzubeugen, erhalten

Mehr

Von der Balanced Scorecard zum Erfolgsplan

Von der Balanced Scorecard zum Erfolgsplan Andrea Wesenauer Von der Balanced Scorecard zum Erfolgsplan Erfolgreiche Strategien systemisch entwickeln und umsetzen 2008 Der Verlag für Systemische Forschung im Internet: www.systemische-forschung.de

Mehr

1 Der Deutsche Kinder- und Jugendsportbericht: Anlass, Ziele und Hoffnungen 13

1 Der Deutsche Kinder- und Jugendsportbericht: Anlass, Ziele und Hoffnungen 13 5 Inhaltsverzeichnis 1 Der Deutsche Kinder- und Jugendsportbericht: Anlass, Ziele und Hoffnungen 13 1.1 Warum der Kinder- und Jugendsportbericht erstellt wurde 13 1.2 Was der Kinder- und Jugendsportbericht

Mehr

Gewichtsentwicklung in der Schwangerschaft

Gewichtsentwicklung in der Schwangerschaft Fachbereich Humanwissenschaften/ Lehreinheit Gesundheitswissenschaften Fachgebiet Gesundheits- und Krankheitslehre & Psychosomatik Gewichtsentwicklung in der Schwangerschaft Inaugural-Dissertation zur

Mehr

Soziale Kompetenzen von Studierenden

Soziale Kompetenzen von Studierenden Soziale Kompetenzen von Studierenden RHOMBOS Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie;

Mehr

Eva Streit. Die Itten-Schule Berlin

Eva Streit. Die Itten-Schule Berlin Eva Streit Die Itten-Schule Berlin Die Itten-Schule Berlin Geschichte und Dokumente einer privaten Kunstschule neben dem Bauhaus Eva Streit Gebr. Mann Verlag Berlin Bibliografische Information der Deutschen

Mehr

F I T N E SS DAS BUCH DIE AUTOREN. Jordan/Graeber. Jordan/Graeber

F I T N E SS DAS BUCH DIE AUTOREN. Jordan/Graeber. Jordan/Graeber Umschlag Fitnesszu zweit 29.08.2003 15:36 Uhr Seite 1 Unter dem Motto Jeder für sich und doch nicht alleine oder Gemeinsam geht es besser werden in diesem Buch vielfältige, variantenreiche und attraktive

Mehr

Communities mit Bezug zur Bundeswehr

Communities mit Bezug zur Bundeswehr Medien Simon Lutter Communities mit Bezug zur Bundeswehr Communities related to the German Federal Armed Forces Masterarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche

Mehr

Yoga - die Kunst, Körper, Geist und Seele zu formen

Yoga - die Kunst, Körper, Geist und Seele zu formen Sport Carla Vieira Yoga - die Kunst, Körper, Geist und Seele zu formen Diplomarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek:

Mehr

Christiane Reuter (Autor) Gesundheitsförderung für Kinder mit geistiger Behinderung

Christiane Reuter (Autor) Gesundheitsförderung für Kinder mit geistiger Behinderung Christiane Reuter (Autor) Gesundheitsförderung für Kinder mit geistiger Behinderung https://cuvillier.de/de/shop/publications/963 Copyright: Cuvillier Verlag, Inhaberin Annette Jentzsch-Cuvillier, Nonnenstieg

Mehr

Die Moral der Unternehmenskommunikation. Lohnt es sich, gut zu sein?

Die Moral der Unternehmenskommunikation. Lohnt es sich, gut zu sein? Siegfried J. Schmidt / Jörg Tropp (Hrsg.) Die Moral der Unternehmenskommunikation. Lohnt es sich, gut zu sein? Herbert von Halem Verlag Bibliografische Information der Deutschen Bibliothek Die deutsche

Mehr

Beschwerdeverfahren in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe

Beschwerdeverfahren in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe a Ulrike Urban-Stahl Nina Jann Beschwerdeverfahren in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe Mit Materialbeispielen und Online-Materialien Ernst Reinhardt Verlag München Basel Prof. Dr. Ulrike Urban-Stahl,

Mehr

Psychosoziale Beratung im Kontext von pränataler Diagnostik

Psychosoziale Beratung im Kontext von pränataler Diagnostik Geisteswissenschaft Sandra Mette Psychosoziale Beratung im Kontext von pränataler Diagnostik Rolle und Aufgabe der Sozialen Arbeit Bachelorarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek:

Mehr

wvb Die Konsequenzen des demographischen Wandels für den hochkulturellen Sektor am Beispiel der Lübecker Museen Friedrich Bielfeldt

wvb Die Konsequenzen des demographischen Wandels für den hochkulturellen Sektor am Beispiel der Lübecker Museen Friedrich Bielfeldt Friedrich Bielfeldt Die Konsequenzen des demographischen Wandels für den hochkulturellen Sektor am Beispiel der Lübecker Museen wvb Wissenschaftlicher Verlag Berlin Bibliografische Informationen der Deutschen

Mehr

Red Notice downloaded from by on January 12, For personal use only.

Red Notice downloaded from  by on January 12, For personal use only. Bill Browder Red Notice Bill Browder Red Notice Wie ich Putins Staatsfeind Nr. 1 wurde Aus dem Englischen von Hans Freundl und Sigrid Schmid Titel der Originalausgabe: Red Notice. How I Became Putin s

Mehr

Entscheidungshilfe zur Auswahl Schlanker Produktionssysteme für die Montage von Werkzeugmaschinen

Entscheidungshilfe zur Auswahl Schlanker Produktionssysteme für die Montage von Werkzeugmaschinen Schriftenreihe des PTW: "Innovation Fertigungstechnik" Guido Rumpel Entscheidungshilfe zur Auswahl Schlanker Produktionssysteme für die Montage von Werkzeugmaschinen D 17 (Diss. TU Darmstadt) Shaker Verlag

Mehr

Auswirkungen des Pendelns auf das subjektive Wohlbefinden

Auswirkungen des Pendelns auf das subjektive Wohlbefinden Naturwissenschaft Franziska Schropp Auswirkungen des Pendelns auf das subjektive Wohlbefinden Das Pendler Paradoxon und andere Methoden im Vergleich Bachelorarbeit Bibliografische Information der Deutschen

Mehr

Lokale Leser. Lokale Nutzer

Lokale Leser. Lokale Nutzer Daniel Chmielewski Lokale Leser. Lokale Nutzer Informationsinteressen und Ortsbindung im Vergleich. Eine crossmediale Fallstudie Herbert von Halem Verlag Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek

Mehr

Strittige Fragen im Leistungsrecht. der Krankenversicherung

Strittige Fragen im Leistungsrecht. der Krankenversicherung Strittige Fragen im Leistungsrecht der Krankenversicherung Wiener Beiträge zum Arbeits- und Sozialrecht Herausgegeben von em. o. Univ.-Prof. Dr. Theodor Tomandl und o. Univ.-Prof. Dr. Walter Schrammel

Mehr

WISSENSCHAFTLICHE BEITRÄGE

WISSENSCHAFTLICHE BEITRÄGE WISSENSCHAFTLICHE BEITRÄGE AUS DEM TECTUM VERLAG Reihe Psychologie Band 13 Barbara Fäh Starke Eltern Starke Lehrer Starke Kinder Wie psychische Gesundheit von Eltern und Lehrern Kindern hilft Tectum Verlag

Mehr

Zweckgesellschaften und strukturierte Unternehmen im Konzernabschluss nach HGB und IFRS

Zweckgesellschaften und strukturierte Unternehmen im Konzernabschluss nach HGB und IFRS Wirtschaft Roberto Liebscher Zweckgesellschaften und strukturierte Unternehmen im Konzernabschluss nach HGB und IFRS Diplomarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche

Mehr

Jahrbuch zum Strassenverkehrsrecht 2011

Jahrbuch zum Strassenverkehrsrecht 2011 René Schaffhauser (Hrsg.) Jahrbuch zum Strassenverkehrsrecht 2011 Stämpfli Verlag AG Bern Jahrbuch zum Strassenverkehrsrecht 2011 Herausgeberkomitee Prof. Dr. Dr. h.c. René Schaffhauser (Vorsitz, Herausgeber)

Mehr

Kostenmanagement in der Softwareentwicklung Leitfaden zur Unterstützung einer marktorientierten Produkt- und Prozessgestaltung

Kostenmanagement in der Softwareentwicklung Leitfaden zur Unterstützung einer marktorientierten Produkt- und Prozessgestaltung in der Softwareentwicklung Leitfaden zur Unterstützung einer marktorientierten Produkt- und Prozessgestaltung Univ.-Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Horst Wildemann TCW Transfer-Centrum für Produktions-Logistik

Mehr

Case Management in der Jugendhilfe

Case Management in der Jugendhilfe Peter Löcherbach, Hugo Mennemann, Thomas Hermsen (Hrsg.) Case Management in der Jugendhilfe Mit 34 Abbildungen und 7 Tabellen Ernst Reinhardt Verlag München Basel Prof. Dr. Peter Löcherbach, Dipl.-Päd.,

Mehr

Perspektiven der PädagogInnenbildung in Österreich

Perspektiven der PädagogInnenbildung in Österreich Gabriele Böheim-Galehr Ruth Allgäuer (Hrsg.) Perspektiven der PädagogInnenbildung in Österreich Ivo Brunner zum 60. Geburtstag Unter Mitarbeit von Manuela Luchner Georg Vith FokusBildungSchule Bd. 3 Gabriele

Mehr

Das Internet als Forschungsinstrument und -gegenstand in der Kommunikationswissenschaft

Das Internet als Forschungsinstrument und -gegenstand in der Kommunikationswissenschaft METHODEN UND FORSCHUNGSLOGIK DER KOMMUNIKATIONSWISSENSCHAFT Nikolaus Jackob / Thomas Zerback / Olaf Jandura / Marcus Maurer (Hrsg.) Das Internet als Forschungsinstrument und -gegenstand in der Kommunikationswissenschaft

Mehr

Führungsstile im Vergleich. Kritische Betrachtung der Auswirkungen auf die Mitarbeitermotivation

Führungsstile im Vergleich. Kritische Betrachtung der Auswirkungen auf die Mitarbeitermotivation Wirtschaft Stefanie Pipus Führungsstile im Vergleich. Kritische Betrachtung der Auswirkungen auf die Mitarbeitermotivation Masterarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die

Mehr

Ulrich Gebhard. Kind und Natur

Ulrich Gebhard. Kind und Natur Ulrich Gebhard Kind und Natur Ulrich Gebhard Kind und Natur Die Bedeutung der Natur für die psychische Entwicklung 2., aktualisierte und erweiterte Auflage 11 SPRINGER FACHMEDIEN WIESBADEN GMBH Bibliografische

Mehr

Hunde in der Sozialen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Hunde in der Sozialen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen Martina Kirchpfening Hunde in der Sozialen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen Mit 17 Abbildungen Ernst Reinhardt Verlag München Basel Martina Kirchpfening ist Sozialarbeiterin und Geschäftsführerin des

Mehr

Mike Kühne. Berufserfolg von Akademikerinnen und Akademikern

Mike Kühne. Berufserfolg von Akademikerinnen und Akademikern Mike Kühne Berufserfolg von Akademikerinnen und Akademikern Mike Kühne Berufserfolg von Akademikerinnen und Akademikern Theoretische Grundlagen und empirische Analysen Bibliografische Information der Deutschen

Mehr

Stolpersteine Das Gedächtnis einer Straße

Stolpersteine Das Gedächtnis einer Straße Stolpersteine Das Gedächtnis einer Straße Petra T. Fritsche Stolpersteine Das Gedächtnis einer Straße Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet

Mehr

Spielen im Internet. Von Daniel Schultheiss

Spielen im Internet. Von Daniel Schultheiss Spielen im Internet Eine Längsschnittstudie zu personellen Variablen, Motivation, Nutzung, Erleben und deren Interdependenzen in verschiedenen Typen internetbasierter digitaler Spiele (mit Hinweisen für

Mehr

Wissenschaftskommunikation zwischen Risiko und (Un-)Sicherheit

Wissenschaftskommunikation zwischen Risiko und (Un-)Sicherheit Georg Ruhrmann / Sabrina Heike Kessler / Lars Guenther (Hrsg.) zwischen Risiko und HERBERT VON HALEM VERLAG Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek

Mehr

Marke Eigenbau. Gesellschaftliche Ausprägungen und psychologische Erklärungen des Do-It-Yourself-Trends

Marke Eigenbau. Gesellschaftliche Ausprägungen und psychologische Erklärungen des Do-It-Yourself-Trends Geisteswissenschaft Hanna Peichl Marke Eigenbau. Gesellschaftliche Ausprägungen und psychologische Erklärungen des Do-It-Yourself-Trends Bachelorarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek:

Mehr

Immer. einen Spruch. auf Lager

Immer. einen Spruch. auf Lager Immer einen Spruch auf Lager Ich bin ein guter Mensch, ich war auch schon zu Vollidioten nett. Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet

Mehr

Notizbuch mit den Fragebogen von Max Frisch

Notizbuch mit den Fragebogen von Max Frisch suhrkamp taschenbuch 4272 Notizbuch mit den Fragebogen von Max Frisch von Max Frisch 1. Auflage 2010 Notizbuch mit den Fragebogen von Max Frisch Frisch schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de

Mehr

Grundschule 4. Klasse Aufsatz. 4. Klasse Deutsch. Aufsatz. 3 Lernbausteine für garantiert bessere Noten! WISSEN ÜBEN TESTEN

Grundschule 4. Klasse Aufsatz. 4. Klasse Deutsch. Aufsatz. 3 Lernbausteine für garantiert bessere Noten! WISSEN ÜBEN TESTEN Grundschule 4. Klasse Aufsatz 4. Klasse Deutsch Aufsatz 3 Lernbausteine für garantiert bessere Noten! WISSEN ÜBEN TESTEN So lernst du mit diesem Heft: Wissen Hier findest du auf einen Blick die wichtigsten

Mehr

Popularisierung als Ausweg aus der Relevanzkrise der Managementwissenschaft? Eine empirische Analyse des Harvard Business Review

Popularisierung als Ausweg aus der Relevanzkrise der Managementwissenschaft? Eine empirische Analyse des Harvard Business Review Popularisierung als Ausweg aus der Relevanzkrise der Managementwissenschaft? Eine empirische Analyse des Harvard Business Review von Dr. Esther Klee 1. Auflage 2011 Popularisierung als Ausweg aus der Relevanzkrise

Mehr

Jugendliche in neuen Lernwelten

Jugendliche in neuen Lernwelten Peter Wahler Claus J.Tully Christine Preiß Jugendliche in neuen Lernwelten Selbstorganisierte Bildung jenseits institutioneller Qualifizierung 2., erweiterte Auflage VS VERLAG FÜR SOZIALWISSENSCHAFTEN

Mehr

Wie Bilder «entstehen» Bildarchiv Europa und Materialien [Band 2] Dieter Maurer Claudia Riboni

Wie Bilder «entstehen» Bildarchiv Europa und Materialien [Band 2] Dieter Maurer Claudia Riboni Wie Bilder «entstehen» Bildarchiv Europa und Materialien [Band 2] Dieter Maurer Claudia Riboni Wie erscheinen, «entstehen» Bilder? Welche Eigenschaften, Strukturen und Entwicklungen lassen sich in frühen

Mehr

Anforderungen von Crossmedia-Kampagnen

Anforderungen von Crossmedia-Kampagnen Medien Christian Regner Anforderungen von Crossmedia-Kampagnen Eine Untersuchung am Beispiel einer Casting-Show Diplomarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Bibliografische

Mehr

Leseförderung mit Hund

Leseförderung mit Hund Andrea Beetz Meike Heyer Leseförderung mit Hund Grundlagen und Praxis Mit 18 Abbildungen und 2 Tabellen Ernst Reinhardt Verlag München Basel Dr. Andrea Beetz ist Dipl.-Psychologin. Sie lehrt und forscht

Mehr

Die Online-Kommunikation von politischen Interessengruppen in der Schweiz

Die Online-Kommunikation von politischen Interessengruppen in der Schweiz neue schriften zur online-forschung Matthias Brändli Die Online-Kommunikation von politischen Interessengruppen in der Schweiz Bedeutung, Einsatz und Veränderung der Organisationsstrukturen HERBERT VON

Mehr

Alkoholkonsum deutscher und polnischer Schüler eine vergleichende Studie

Alkoholkonsum deutscher und polnischer Schüler eine vergleichende Studie Alkoholkonsum deutscher und polnischer Schüler eine vergleichende Studie Maria Anna Marchwacka / Stephanie Piückhahn Mit einem Vorwort von Prof. Dr. N. H. Weber Inhaltsverzeichnis Vorwort 7 I Einleitung

Mehr

Das Haus der inklusiven Schule

Das Haus der inklusiven Schule Das Haus der inklusiven Schule Gewidmet den Pionieren der Inklusion: den Kindern, die miteinander und voneinander gelernt haben; den Eltern, die Integration erfunden, gewollt und politisch durchgesetzt

Mehr

BRUSTKREBS. Patientenratgeber zu den AGO-Empfehlungen 2016

BRUSTKREBS. Patientenratgeber zu den AGO-Empfehlungen 2016 BRUSTKREBS Patientenratgeber zu den AGO-Empfehlungen 2016 herausgegeben von Anton Scharl, Volkmar Müller und Wolfgang Janni im Namen der Kommission Mamma der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie

Mehr

Wie Informationsasymmetrien unser Kaufverhalten beeinflussen

Wie Informationsasymmetrien unser Kaufverhalten beeinflussen Wirtschaft Vanessa Lüking Wie Informationsasymmetrien unser Kaufverhalten beeinflussen Eine anekdotische Evidenz warum süße Schokolade so bitter schmeckt Bachelorarbeit Bibliografische Information der

Mehr

Fallstricke Sozialer Arbeit

Fallstricke Sozialer Arbeit Timo Ackermann Fallstricke Sozialer Arbeit Systemtheoretische, psychoanalytische und marxistische Perspektiven Mit einem Vorwort von Heiko Kleve Zweite, überarbeitete Auflage 2011 Der Verlag für Systemische

Mehr

Dipl.-Ing. (Ass.) Christian Sauerborn Dr.-Ing. (Ass.) Jürgen Gante

Dipl.-Ing. (Ass.) Christian Sauerborn Dr.-Ing. (Ass.) Jürgen Gante Bibliografische Information der Deutschen Bibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet

Mehr

MOVE TO THE MUSIC MOVE TO THE MUSIC DAS BUCH DIE AUTOREN. Schwichtenberg/Jordan. Schwichtenberg/Jordan

MOVE TO THE MUSIC MOVE TO THE MUSIC DAS BUCH DIE AUTOREN. Schwichtenberg/Jordan. Schwichtenberg/Jordan DIE AUTOREN MOVE TO THE MUSIC Schwichtenberg/Jordan Entspannung Oft stören vielseitige Reize im Alltag unsere Ruhe. Nicht selten führt das zu psychischer und physischer Unausgeglichenheit und Überforderung.

Mehr

Die kritische Analyse eines Mindestlohnes für die Arbeitsmarktpolitik

Die kritische Analyse eines Mindestlohnes für die Arbeitsmarktpolitik Wirtschaft Patricia Seitz Die kritische Analyse eines Mindestlohnes für die Arbeitsmarktpolitik Bachelorarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche Bibliothek verzeichnet

Mehr

POCKET POWER. Wissensmanagement. 4. Auflage

POCKET POWER. Wissensmanagement. 4. Auflage POCKET POWER Wissensmanagement 4. Auflage Der Herausgeber Prof. Dr.-Ing. Gerd F. Kamiske, ehemals Leiter der Qualitätssicherung im Volkswagenwerk Wolfsburg und Universitätsprofessor für Quali - täts wissenschaft

Mehr

Die Ehefrau. Die rechtshistorische Reise vom Besitz zur gleichberechtigten Partnerin

Die Ehefrau. Die rechtshistorische Reise vom Besitz zur gleichberechtigten Partnerin Jura Alicia Danielsson Die Ehefrau. Die rechtshistorische Reise vom Besitz zur gleichberechtigten Partnerin Eine rechtsvergleichende Arbeit über die Entwicklung der ehelichen Pflichten im deutschen Recht

Mehr

Zentrale Steuerung in deutschen Bundesländern

Zentrale Steuerung in deutschen Bundesländern Zentrale Steuerung in deutschen Bundesländern Paul Schulze-Cleven Zentrale Steuerung in deutschen Bundesländern Eine praxisorientierte Analyse aktueller Ansätze Bibliografische Informationen der Deutschen

Mehr

Markus Andre Eisen Optimierte Parameterfindung und prozessorientiertes Qualitätsmanagement für das Selective Laser Melting Verfahren

Markus Andre Eisen Optimierte Parameterfindung und prozessorientiertes Qualitätsmanagement für das Selective Laser Melting Verfahren Berichte aus der Fertigungstechnik Markus Andre Eisen Optimierte Parameterfindung und prozessorientiertes Qualitätsmanagement für das Selective Laser Melting Verfahren Shaker Verlag Aachen 2010 Bibliografische

Mehr

Förderung der Autonomieentwicklung im Umgang mit Kinderliteratur in der Grundschule

Förderung der Autonomieentwicklung im Umgang mit Kinderliteratur in der Grundschule Maria-Raphaela Lenz Förderung der Autonomieentwicklung im Umgang mit Kinderliteratur in der Grundschule Bachelorarbeit BACHELOR + MASTER Publishing Lenz, Maria-Raphaela: Förderung der Autonomieentwicklung

Mehr

Anpassungsstörung und Akute Belastungsreaktion

Anpassungsstörung und Akute Belastungsreaktion Anpassungsstörung und Akute Belastungsreaktion Fortschritte der Psychotherapie Band 39 Anpassungsstörung und Akute Belastungsreaktion von Prof. Dr. Dr. Jürgen Bengel und Dipl.-Psych. Sybille Hubert Herausgeber

Mehr

Wirtschaftsbilder in der Fernsehunterhaltung. Eine Analyse der Langzeitreihen Tatort und Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Wirtschaftsbilder in der Fernsehunterhaltung. Eine Analyse der Langzeitreihen Tatort und Gute Zeiten, schlechte Zeiten Herausgeber Forschungs- und Kompetenzzentrum Audiovisuelle Produktion der Hamburg Media School GmbH, IFEM Institut für empirische Medienforschung GmbH Autoren HMS: Prof. Dr. Oliver Castendyk, MSc., Tim

Mehr

Strategieumsetzung an Beispielen aus dem Tourismus

Strategieumsetzung an Beispielen aus dem Tourismus Wirtschaft Anonym Strategieumsetzung an Beispielen aus dem Tourismus Studienarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in

Mehr

Qualitätsmanagement in Nachrichtenredaktionen

Qualitätsmanagement in Nachrichtenredaktionen Sandra Hermes Qualitätsmanagement in Nachrichtenredaktionen Herbert von Halem Verlag Bibliographische Information der Deutschen Bibliothek Die deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen

Mehr

Konzeption eines Sportmagazins für Randsportarten

Konzeption eines Sportmagazins für Randsportarten Medien Claudio Cosentino Konzeption eines Sportmagazins für Randsportarten Sport und Lifestylemagazin für Frauen Diplomarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Bibliografische

Mehr

Überleitung eines Wachkomapatienten aus der Rehaklinik in die häusliche Umgebung durch Case Management

Überleitung eines Wachkomapatienten aus der Rehaklinik in die häusliche Umgebung durch Case Management Medizin Birgit zum Felde Überleitung eines Wachkomapatienten aus der Rehaklinik in die häusliche Umgebung durch Case Management Projekt-Arbeit zum Abschluss der CM-Weiterbildung Projektarbeit Birgit zum

Mehr

3D-Architektur-Visualisierung

3D-Architektur-Visualisierung 3D-Architektur-Visualisierung Atmosphäre mit Konzept, Licht und Struktur mit 3ds Max von Christian da Silva Caetano 1. Auflage 3D-Architektur-Visualisierung da Silva Caetano schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Jugendliche in neuen Lernwelten

Jugendliche in neuen Lernwelten Peter Wahler-Claus J.Tully Christine Preiß Jugendliche in neuen Lernwelten Selbstorganisierte Bildung jenseits institutioneller Qualifizierung VS VERLAG FÜR SOZIALWISSENSCHAFTEN Inhalt 1 Vorbemerkung :

Mehr

kultur- und sozialwissenschaften

kultur- und sozialwissenschaften Christel Salewski & Manja Vollmann Gesundheitspsychologische Modelle zu Stress, Stressbewältigung und Prävention / Gesundheitsförderung kultur- und sozialwissenschaften Das Werk ist urheberrechtlich geschützt.

Mehr

Spezialisierte ambulante Palliativversorgung. Konzeption einer Netzwerkstruktur in Westsachsen

Spezialisierte ambulante Palliativversorgung. Konzeption einer Netzwerkstruktur in Westsachsen Medizin Stephanie Schmidt Spezialisierte ambulante Palliativversorgung. Konzeption einer Netzwerkstruktur in Westsachsen Bachelorarbeit Stephanie Schmidt Spezialisierte ambulante Palliativversorgung.

Mehr

Vergleich der Entwicklung von offenen und linear gescripteten Erzählstrukturen in Rollenspielen

Vergleich der Entwicklung von offenen und linear gescripteten Erzählstrukturen in Rollenspielen Medien Ruth Otzelberger Vergleich der Entwicklung von offenen und linear gescripteten Erzählstrukturen in Rollenspielen Von den Anfängen bis heute Bachelorarbeit Bibliografische Information der Deutschen

Mehr

Ulrike Kuschel, Anna-Fee Neugebauer, Karsten H. Petersen (Hg.) Punktierungen des Bösen

Ulrike Kuschel, Anna-Fee Neugebauer, Karsten H. Petersen (Hg.) Punktierungen des Bösen Ulrike Kuschel, Anna-Fee Neugebauer, Karsten H. Petersen (Hg.) Punktierungen des Bösen IMAGO Ulrike Kuschel, Anna-Fee Neugebauer, Karsten H. Petersen (Hg.) Punktierungen des Bösen Das Werk Menschen. von

Mehr

Prüfungstraining Wirtschaftsfachwirt: Rechnungswesen

Prüfungstraining Wirtschaftsfachwirt: Rechnungswesen Sigrid Matthes / Hans J. Nicolini Prüfungstraining Wirtschaftsfachwirt: Rechnungswesen Aufgaben verstehen, Denkfehler vermeiden, richtige Antworten finden 2016 Schäffer-Poeschel Verlag Stuttgart Die Autoren:

Mehr

STEPHEN EMMOTT ZEHN MILLIARDEN. Aus dem Englischen von Anke Caroline Burger. Suhrkamp

STEPHEN EMMOTT ZEHN MILLIARDEN. Aus dem Englischen von Anke Caroline Burger. Suhrkamp Für die Herstellung eines Burgers braucht man 3000 Liter Wasser. Wir produzieren in zwölf Monaten mehr Ruß als im gesamten Mittelalter und fliegen allein in diesem Jahr sechs Billionen Kilometer. Unsere

Mehr