4. Rang 4. Preis. Architektur: Schulz und Schulz Architekten, Leipzig (DE) Landschaftsarchitektur: POLA Landschaftsarchitekten, Berlin (DE)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "4. Rang 4. Preis. Architektur: Schulz und Schulz Architekten, Leipzig (DE) Landschaftsarchitektur: POLA Landschaftsarchitekten, Berlin (DE)"

Transkript

1 Projekt Nr. 12: 4. Rang 4. Preis Architektur: Schulz und Schulz Architekten, Leipzig (DE) Landschaftsarchitektur: POLA Landschaftsarchitekten, Berlin (DE) Brandschutz: BDS Security Design AG, Bern Bauingenieurwesen: Leonhardt, Andrà und Partner Beratende Ingenieure VBI AG, Berlin (DE) Die Verfassenden des Projekts verteilen die geforderten Nutzungen auf eine Komposition aus Schul- und Sporthaus, die über einen gedeckten Bereich miteinander verbunden werden. Mit der verschränkten Setzung der Gebäudekörper wird das volumetrische Gefüge des benachbarten Pflegezentrums weitergestrickt und eine Folge räumlich präzis gefasster Aussenräume definiert. Diese Platzfolge dient als Wegverbindung mitten durch die Schulanlage und trägt dazu bei, diese im Quartier zu verankern. Ein Vordach, das die beiden vorgeschlagenen Volumen übereck miteinander verbindet, stellt die tektonische Logik der Fassaden teilweise stark in Frage und vermag in der vorgeschlagenen Form nicht zu überzeugen. Im Aussenraum stehen dem offenen, breiten Grünband zwischen Bachwiesenpark, Freilagerweg und Flurstrasse die räumlich gefassten, schulnahen Aussenräume gegenüber. Der Hartplatz und der Pausenplatz bilden mit den Bauten das zentrale Geviert. Der Rasenplatz liegt als Erweiterung des Parkbands hinter der Schule. In der dichten Baumpflanzung im Parkteil wäre eine differenziertere Zonierung zwischen offeneren und geschlosseneren Teilräumen erwünscht, um die Durchlässigkeit zum Freilager-Areal sicherzustellen. Verunklärend wirken die Erschliessung des Schulhauses sowie die Platzierung der Veloständer auf dem Pausenplatz, welche die Entréesituation wie auch den Pausenplatz selbst stört. Südöstlich des Gebäudes ist die Anbindung der Anlage an den Bestand noch nicht gelöst, es entstehen deutlich sichtbare Geländekanten. Visualisierung Für den innenräumlichen Auftakt zum Schulgebäude sorgt vis-à-vis des Haupteingangs ein breiter Treppenlauf, der ins erste Obergeschoss führt und mit seinen Sitzstufen zum Verweilen einlädt. Darüber erhebt sich das eigentliche Herzstück des Schulhauses, ein zenital belichtetes Atrium, über das sämtliche Obergeschosse mittels einer räumlich grosszügigen Folge von skulptural ausformulierten Treppenläufen erschlossen werden. Im Erdgeschoss sind der Lehrerbereich, der Mehrzwecksaal und die Mensa angeordnet, die alle unabhängig vom Eingangsbereich aus erschlossen sind. In den Oberschossen sind sämtliche Schulräume wie ein Kranz um das Atrium herum angeordnet, wobei pro Geschoss jeweils zwei Raumgruppen einen Cluster bilden. Für deren interne Erschliessung sorgt ein Korridor, an dessen Anfang und Ende sich jeweils eine Raumnische für Garderoben und Aufenthaltszonen mit Sichtbezug ins Atrium befindet. Im Sporthaus werden die Schulschwimmanlage, die Sporthalle sowie der Bibliotheks- und Musikbereich jeweils separat von einem gemeinsamen Eingangsfoyer aus erschlossen. Die Erschliessung fällt hier etwas profaner aus, ist aber durchaus effizient organisiert. 66

2 Projekt Nr. 12: Foto Situationsmodell 1: 500 Die nicht tragenden Raumtrennwände können in einem Raster von 1,25 Metern an die Fassade angeschlossen werden und sorgen so für höchste Flexibilität im Hinblick auf künftige Anpassungen. Grösse, Flächeneffizienz und eine einfache Tragstruktur lassen relativ geringe Erstellungskosten erwarten. Das Schulhaus überzeugt durch eine rationale Organisation sowie durch vielfältig nutzbare Erschliessungsbereiche und bietet mit dem Atrium einen prägnanten Raum an, der sämtliche Teile des Organismus zusammenhält und für eine einfache Orientierung innerhalb des Gebäudes sorgt. All seinen Qualitäten zum Trotz bewertet die Jury diesen Raum jedoch auch als problematisch, erinnert er in seiner räumlichen Grosszügigkeit und atmosphärisch doch eher an eine Fachhochschule als an eine Primarschule. Ähnliches lässt sich auch in Bezug auf die Fassade sagen, deren Ausdruck der Nutzung nicht angemessen erscheint. Insgesamt handelt es sich aber dennoch um einen wertvollen Beitrag, der sich auf allen Massstabsebenen durch eine grosse Sorgfalt in der Bearbeitung auszeichnet. 67

3 Bach wiese nstras se Gemeinschaftszentrum Bachwiesen Ra se ns pie lfe ld Gr Fr eil ün ag ra u m ko r rid Pr ov is or ium er we g or All we tte rp lat z Vo r pla tz se s ra rst Flu P egezentrum Bachwiesen Situation 1: Längsschnitt 1:

4 Projekt Nr. 12: Visualisierungen Querschnitt 1:

5 Grundriss Erdgeschoss und Aussenraum 1: 600 Ansicht Nordfassade 1:

6 71 Projekt Nr. 12: Ansicht Ostfassade 1: 600

7 Grundriss 2. Obergeschoss 1:600 Grundriss 1. Obergeschoss 1:600 Grundriss Untergeschoss Schule 1:600 Grundriss Untergeschoss Schwimmhalle 1:600 72

8 Projekt Nr. 12: Konstruktionsschnitt 1:100 73

Rangierte Projekte 1. Stufe. Projekt Nr. 15: Serafin 4. Rang/4. Preis. Architektur: Peter Reuss, dipl. Architekt ETH Ittigen-Bern

Rangierte Projekte 1. Stufe. Projekt Nr. 15: Serafin 4. Rang/4. Preis. Architektur: Peter Reuss, dipl. Architekt ETH Ittigen-Bern Rangierte Projekte Projekt Nr. 15: Serafin 4. Rang/4. Preis Architektur: Peter Reuss, dipl. Architekt ETH Ittigen-Bern 50 Serafin Gut dimensionierte und subtil ins Terrain gesetzte Baukörper besetzen das

Mehr

1. Rang 1. Preis. Der selbstbewusste architektonische Ausdruck des Projekts wird über ein vorgefertigtes und tragendes Modulsystem aus Sicht-

1. Rang 1. Preis. Der selbstbewusste architektonische Ausdruck des Projekts wird über ein vorgefertigtes und tragendes Modulsystem aus Sicht- Projekt Nr. 8: 1. Rang 1. Preis Architektur: Morger + Dettli Architekten AG Spitalstrasse 8, 4056 Basel Verantwortlich: Meinrad Morger, Fortunat Dettli, Martin Klein, Henning König Berta Das Projekt «BERTA»

Mehr

Autofrei Wohnen über dem Zürichsee

Autofrei Wohnen über dem Zürichsee Stotzweid Mitte Bergstrasse Kuppe Fischenrüti Übersicht TRIFT HORGEN mit den Arealen Fischenrüti, Kuppe und Mitte. manoa Landschaftsarchitekten Autofrei Wohnen über dem Zürichsee Die trift Bewirtschaftung

Mehr

Schulanlage Glärnisch, Ersatz- und Neubau Kindergarten/Hort/Krippe und Schulräume; Projektierungskredit

Schulanlage Glärnisch, Ersatz- und Neubau Kindergarten/Hort/Krippe und Schulräume; Projektierungskredit Weisung 34 28.03.80 Schulanlage Glärnisch, Ersatz- und Neubau Kindergarten/Hort/Krippe und Schulräume; Projektierungskredit Antrag des Stadtrats an den Gemeinderat 1. Für den Ersatz- und Neubau von Kindergarten/Hort/Krippe

Mehr

Peter Märkli: Schulhaus in Bricht 2004

Peter Märkli: Schulhaus in Bricht 2004 Peter Märkli: Schulhaus in Bricht 2004 In Bricht am Nordrand von Zürich liegt das Schulhaus, das einer der größten in der Stadt ist. Es bietet Schulraum für 800 SchullerInnen und umfasst 3 Kindergärten

Mehr

Projekt Nr. 3: la terrazza

Projekt Nr. 3: la terrazza Projekt Nr. 3: 2. Rang 2. Preis Architektur: von Ballmoos Krucker Architekten Badenerstrasse 156, 8004 Zürich Verantwortlich: Thomas von Ballmoos Mitarbeit: Sofia Pimentel, Marcello Concari, Sophie Savary,

Mehr

1. Wettbewerbsstufe. Städtebau und Architektur. Projektbeteiligte Gesamtleistungsanbieter: Projektbeteiligte Gesamtleistungsanbieter:

1. Wettbewerbsstufe. Städtebau und Architektur. Projektbeteiligte Gesamtleistungsanbieter: Projektbeteiligte Gesamtleistungsanbieter: SOBRE Projektbeteiligte Gesamtleistungsanbieter: 1. Wettbewerbsstufe Projektbeteiligte Gesamtleistungsanbieter: Federführende Firma: Steiner AG, Bern Architekt: alb architektengemeinschaft AG Bauingenieur:

Mehr

freihof-areal in altstätten Retail & Office www.freihof-areal.ch

freihof-areal in altstätten Retail & Office www.freihof-areal.ch freihof-areal in altstätten Retail & Office www.freihof-areal.ch Mit der Überbauung «Freihof-Areal» wird eine neue Geschichte in der an Historien reichen Altstadt von Altstätten geschrieben. Es wird eine

Mehr

WOHNHAUS MODULOR. Bereits an der Fassade lassen sich die Wohneinheiten ablesen. Grundlage hierfür ist die Kombination aus verschiedenen Modulen.

WOHNHAUS MODULOR. Bereits an der Fassade lassen sich die Wohneinheiten ablesen. Grundlage hierfür ist die Kombination aus verschiedenen Modulen. WOHNHAUS MODULOR In einer Baulücke in der Alten Schönhauser Allee 5 in Berlin-Mitte soll ein Wohngebäude errichtet werden. Aus wirtschaftlichen Gründen wird ein Komplex aus Vorderhaus und Seitenflügel

Mehr

Mehr Freiraum ein Vorteil, der überzeugt.

Mehr Freiraum ein Vorteil, der überzeugt. Mehr Freiraum ein Vorteil, der überzeugt. Sie suchen neue Räumlichkeiten für Ihr Unternehmen, die Ihnen möglichst grossen Freiraum für die Zukunft bieten? Sie wünschen sich einen Standort mit Ausbaupotenzial,

Mehr

E I N W O H N E R G E M E I N D E K E S T E N H O L Z

E I N W O H N E R G E M E I N D E K E S T E N H O L Z Gemeindeversammlung Donnerstag, 3. April 2014, 20.00 Uhr in der Mehrzweckhalle Traktanden: 1. Neubau Schulhaus Bruttokreditbegehren Fr. 7 350 000.00 2. Erschliessung Joseph-Joachim-Strasse Bruttokreditbegehren

Mehr

(ANTR AG 28 / 2015) Primarschulpflege. Uster, 10. März 2015 Nr. 28/2015 V4.04.70 Zuteilung: KBK/RPK

(ANTR AG 28 / 2015) Primarschulpflege. Uster, 10. März 2015 Nr. 28/2015 V4.04.70 Zuteilung: KBK/RPK Uster, 10. März 2015 Nr. 28/2015 V4.04.70 Zuteilung: KBK/RPK Seite 1/9 ANTR AG DER PRIMARSC H U LP FLEGE KREDITGENEH M I GUNG BETREFFE ND DEN PROJEKTIERUNGSKREDIT VON 2'435'000 F R ANKEN F ÜR DAS NE UE

Mehr

Information Studienwettbewerb Neubau Primarschulhaus 16. März 2010

Information Studienwettbewerb Neubau Primarschulhaus 16. März 2010 Information Studienwettbewerb Neubau Primarschulhaus 16. März 2010 Evelyne Schwyzer Peter Boss Dani Zehnder Hans Ruedi Engler Daniela Pauli Thorsten Kuhny GR Ressort Bildung GR Ressort Hochbau, Projektleiter

Mehr

Küche. Esszimmer. Hobbyzimmer. Wohnzimmer

Küche. Esszimmer. Hobbyzimmer. Wohnzimmer Bad 24 2. 60 3. 99 17 5 Bad Bad Wohnzimmer Küche Esszimmer Küche Esszimmer Hobbyzimmer Esszimmer Küche Wohnzimmer Wohnzimmer 9. 82 3. 40 3. 50 Gästezimmer Das erste Obergeschoss teilt sich in drei Bereiche:

Mehr

Gesamtsanierung. Schulhaus Gehren

Gesamtsanierung. Schulhaus Gehren Gesamtsanierung Schulhaus Gehren Informationsveranstaltung von 27. August 2015 Inhalt Ist-Zustand (Fotos) Kriterien Massnahmen Verzicht auf (mit Begründung) Übersicht Haustechnik (Heizung und Warmwasser)

Mehr

Planungselement Brandschutz

Planungselement Brandschutz AGV Aargauische Gebäudeversicherung Planungselement Brandschutz Brandschutz im Schulbau Vorabendveranstaltung Netzwerk Bildung & Architektur Fritz Lörtscher Abteilungsleiter-Stv. Brandschutz AGV AGV Aargauische

Mehr

Repräsentative Büro-, Praxis- und Dienstleistungsflächen im Grossraum Basel Neubau Rennbahnklinik, Muttenz/BL

Repräsentative Büro-, Praxis- und Dienstleistungsflächen im Grossraum Basel Neubau Rennbahnklinik, Muttenz/BL Repräsentative Büro-, Praxis- und Dienstleistungsflächen im Grossraum Basel Neubau Rennbahnklinik, Muttenz/BL EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg Toplage Wirtschaftsraum Nordwestschweiz Basel Autobahnanschluss

Mehr

Plandokumentation Haus Typ 2

Plandokumentation Haus Typ 2 Plandokumentation Haus Typ 2 Stand 01.06.2015 Planung: Realisierung: Verkauf: Mark Hebeisen, Telefon 079 427 58 40 2 Visualisierung Küche / Essen 3 Visualisierung Wohnen / Garten 4 Eingebettet in der malerischen

Mehr

Gebäudeentwurf Staatsanwaltschaft (Schulz & Schulz, Leipzig) zum Bebauungsplan Karl Schefold-Straße 1

Gebäudeentwurf Staatsanwaltschaft (Schulz & Schulz, Leipzig) zum Bebauungsplan Karl Schefold-Straße 1 Lageplan (o. M.) Anlage 6.1 GD 079/13 1 Visualisierung Staatsanwaltschaft mit Platz und Erweiterung Anlage 6.2 GD 079/13 2 Modellfoto Blickrichtung von Ost nach West Anlage 6.3 GD 079/13 3 Modellfoto Blickrichtung

Mehr

Wehrstrasse 19, Mühleberg, 5 ½-Zimmer-Maisonettewohnung. Erdgeschoss und 1. Obergeschoss rechts. 194m2 Wohnfläche / Terrasse / Gartenzugang

Wehrstrasse 19, Mühleberg, 5 ½-Zimmer-Maisonettewohnung. Erdgeschoss und 1. Obergeschoss rechts. 194m2 Wohnfläche / Terrasse / Gartenzugang Wehrstrasse 19, Mühleberg, 5 ½-Zimmer-Maisonettewohnung Erdgeschoss und 1. Obergeschoss rechts 194m2 Wohnfläche / Terrasse / Gartenzugang 21 PP7 PP6 PP5 PP4 PP3 PP2 PP1 23 3.06 3.255 2.45 2.00 30 6.45

Mehr

Weitere Wettbewerbsbeiträge YKSI, KAKSI, KOLME

Weitere Wettbewerbsbeiträge YKSI, KAKSI, KOLME Weitere Wettbewerbsbeiträge Projekt Nr. 1: YKSI, KAKSI, KOLME Investoren und Projektentwicklung: Swisscanto Asset Management AG, Zürich Robert Haller Immobilienberatung AG, Winterthur Walter Wittwer Architektur:

Mehr

Haus Pe Atzbach 4904 Atzbach, Österreich

Haus Pe Atzbach 4904 Atzbach, Österreich 1/5 Atzbach 4904 Atzbach, Österreich Ein zeitloses, modernes Gebäude, welches Goßzügigkeit ausstrahlt, und flexibel auf die Wünsche und Bedürfnisse seiner Bewohner eingeht, wünschten sich die Bauherren.

Mehr

CAMPUS-NEUBAU FH MARKTHALLE

CAMPUS-NEUBAU FH MARKTHALLE 12020D CAMPUS-NEUBAU FH MARKTHALLE Brugg-Windisch - AG Bauherrschaft Kanton Aargau Totalunternehmer HRS Real Estate AG Siewerdtstrasse 8 8050 Zürich Architekt Büro B Architekten und Planer AG Münzgraben

Mehr

BELMUNDO BELSENPARK. Ihr neuer Standort in Oberkassel

BELMUNDO BELSENPARK. Ihr neuer Standort in Oberkassel BELMUNDO BELSENPARK Ihr neuer Standort in Oberkassel Fertigstellung Mitte 2014 6 Geschosse Hochwertige Materialien Moderne technische Ausstattung Effizientes Kühlsystem Weitläufige Terrassenflächen Zeitlos

Mehr

NEUBAU MEHRFAMILIENHAUS 11 EIGENTUMSWOHNUNGEN VOGESENSTRASSE 25, BASEL VERKAUFSDOKUMENTATION VOM 01. JANUAR 2016

NEUBAU MEHRFAMILIENHAUS 11 EIGENTUMSWOHNUNGEN VOGESENSTRASSE 25, BASEL VERKAUFSDOKUMENTATION VOM 01. JANUAR 2016 NEUBAU MEHRFAMILIENHAUS 11 EIGENTUMSWOHNUNGEN VOGESENSTRASSE 25, BASEL VERKAUFSDOKUMENTATION VOM 01. JANUAR 2016 Verkauf: Architektur Stahelin, Gisin + Partner AG Dieter Staehelin Unterer Batterieweg 46

Mehr

Reportage. Auszug aus der Zeitschrift. erschienen am 27. März 2014 Etzel Verlag AG

Reportage. Auszug aus der Zeitschrift. erschienen am 27. März 2014 Etzel Verlag AG Reportage Auszug aus der Zeitschrift Foto gross) Durch das verglaste Geländer geht auf der Terrasse kein Licht verloren. ) Offene und geschlossene Formen gehen fliessend ineinander über. ) Zur Strasse

Mehr

Wohn- und Geschäftshaus mit integriertem CoWorking Space

Wohn- und Geschäftshaus mit integriertem CoWorking Space Wohn- und Geschäftshaus mit integriertem CoWorking Space Bauherr: TM4u GmbH Generalunternehmer: I+R Schertler AG Architekt: Sandholzer Kurt 7 Wohneinheiten: 3 x 2,5 Zimmer oder "loft s" 3 x 3,5 Zimmer

Mehr

Umbau. Pläne nächste Seiten

Umbau. Pläne nächste Seiten Umbau Am 11. Juni 2010 beauftragte die Gemeindeversammlung den Gemeinderat, dass die Raumprobleme der Schule und der Gemeindeverwaltung mit drei Massnahmen gelöst werden sollen. 1. Das ehemalige FAMA-Bürogebäude

Mehr

HFF UND STAATLICHES MUSEUM ÄGYPTISCHER KUNST IN MÜNCHEN

HFF UND STAATLICHES MUSEUM ÄGYPTISCHER KUNST IN MÜNCHEN HFF UND STAATLICHES MUSEUM ÄGYPTISCHER KUNST IN MÜNCHEN Mit dem Neubau für das Staatliche Museum Ägyptischer Kunst und die Hochschule für Film und Fernsehen in München schufen Peter Böhm Architekten ein

Mehr

Wohn- und Pflegeheim Gartenstrasse Richterswil

Wohn- und Pflegeheim Gartenstrasse Richterswil 6. Dezember 2010 / Wohn- und Pflegeheim Gartenstrasse Richterswil Projektbeschrieb 1. Projektbeschrieb Ausgangslage Städtebau Geplantes Bauprojekt Konstruktion und Tragwerkkonzept Haustechnik 2. Raumprogramm

Mehr

MODULØR Magazin. Genossenschaftswohnungen, Köniz. Arge Durrer Linggi Architekten (ZH), BEM Architekten (AG)

MODULØR Magazin. Genossenschaftswohnungen, Köniz. Arge Durrer Linggi Architekten (ZH), BEM Architekten (AG) architektur Genossenschaftswohnungen, Köniz Architekten Arge Durrer Linggi Architekten (ZH), BEM Architekten (AG) www.dl-arch.com, www.bem-architekten.ch Bauherrschaft Genossenschaft Zukunftswohnen, Wallisellen

Mehr

Munzinger Schule Bern erneuert

Munzinger Schule Bern erneuert Umnutzung und Sanierung von historischem Bestand Prisca Baechinger Munzinger Schule Bern erneuert Mit der erfolgten Sanierung des Schulhauses Munzinger werden die Qualitäten des historischen Schulhauses

Mehr

Grauer Sichtbeton trifft schwarzes Glas. Die Schweizer Architekten Burckhardt+Partner machen. mit immer neuen Projekten von sich reden.

Grauer Sichtbeton trifft schwarzes Glas. Die Schweizer Architekten Burckhardt+Partner machen. mit immer neuen Projekten von sich reden. BAUEN FÜR FORSCHUNG UND ENTWCKLUNG LABOR UND FORSCHUNGSGEBÄUDE, ETHCAMPUS HÖNGGERBERG, ZÜRCH Grauer Sichtbeton trifft schwarzes Glas Einschnitte im Gebäudevolumen: Weil die Bodenplatten jeweils nicht über

Mehr

Bürodokumentation November 2015 Profil

Bürodokumentation November 2015 Profil Bürodokumentation November 2015 Profil Marcel Baumgartner Architekten Seebahnstrasse 109 CH 8003 Zürich T + 41 44 450 15 45 mail@marcelbaumgartner.com www.marcelbaumgartner.com Marcel Baumgartner, dipl.

Mehr

Säntishalle Arbon, 2011

Säntishalle Arbon, 2011 Michael Meier und Marius Hug Architekten Zürich Säntishalle Arbon, 2011 Turnhalle, Schulräume und Mehrzwecksaal Wettbewerb im offenen Verfahren 2008, 1. Preis, Realisierung 2009 2011 Anlagekosten CHF 8.7

Mehr

Verkaufsunterlagen. Neubau von zehn Wohnhäusern mit Tiefgarage in 8213 Neunkirch Baugesellschaft Hasenberg

Verkaufsunterlagen. Neubau von zehn Wohnhäusern mit Tiefgarage in 8213 Neunkirch Baugesellschaft Hasenberg ENERGIEBAU.CH GmbH Verkaufsunterlagen Neubau von zehn Wohnhäusern mit Tiefgarage in 8213 Neunkirch Baugesellschaft Hasenberg ENERGIEBAU.CH GmbH Neunkirch im Klettgau Neunkrich Freizeit und Erholung Das

Mehr

V E R K A U F S D O K U M E N T A T I O N Schmelzbergstrasse 52, 8044 Zürich

V E R K A U F S D O K U M E N T A T I O N Schmelzbergstrasse 52, 8044 Zürich Gladbachstrasse N Schmelzbergstrasse Hochstrasse Voltastrasse SITUATION 1:1000 KURZBESCHRIEB Bauvorhaben An der Schmelzbergstrasse 52 in 8044 Zürich planen wir dieses neue Mehrfamilienhaus mit acht Eigentumswohnungen.

Mehr

Bibliothek des Fachhochschulzentrums, St. Gallen

Bibliothek des Fachhochschulzentrums, St. Gallen Bibliothek des Fachhochschulzentrums, St. Gallen Der Standort des neuen Fachhochschulzentrums nordwestlich des St. Galler Hauptbahnhofes ist für eine Ausbildungsstätte verkehrstechnisch ideal gelegen.

Mehr

Wuhrstrasse 02, 8003 Zürich. Gruber & Forster Modellbau Zürich

Wuhrstrasse 02, 8003 Zürich. Gruber & Forster Modellbau Zürich Wettbewerbsbericht Projektwettbewerb Ruferheim 2011 Seite 25/55 Projekt VerfasserInnen MitarbeiterInnen SpezialistInnen Nr. 07_Klabauter Volker Bienert, Architekt BUE Wuhrstrasse 02, 8003 Zürich Alma Braune,

Mehr

Geschäftshaus Brandschenkestrasse 38/40 8002 Zürich

Geschäftshaus Brandschenkestrasse 38/40 8002 Zürich Geschäftshaus Brandschenkestrasse 38/40 8002 Zürich Auf einen Blick 2033 m2 ausgebaute, klimatisierte Nutzfläche Flexibel nutzbares Erdgeschoss für Büros, Praxis, Galerie oder Konferenz Büroflächen ab

Mehr

Mühleweg 37, Pratteln

Mühleweg 37, Pratteln Mühleweg 37, Pratteln Situation Pratteln Ganz so wie auf diesem Bild von Emanuel Büchel aus dem Jahr 1737 sieht der Dorfkern von Pratteln nicht mehr aus, doch zumindest der Brunnen steht auch heute noch.

Mehr

INFO-VERANSTALTUNG 15. JANUAR 2015 SCHULANLAGE HAGEN ILLNAU

INFO-VERANSTALTUNG 15. JANUAR 2015 SCHULANLAGE HAGEN ILLNAU SCHULANLAGE HAGEN ILLNAU SCHULRAUMERWEITERUNG UND BAU EINER DREIFACHSPORTHALLE 1 Schulraumstrategie / Schulraumbedarf 2 Planungsprozess 3 Projektvorstellung 4 Projekterläuterungen Schulhaus 5 Projekterläuterungen

Mehr

BOTSCHAFT zum Kreditbegehren von Fr. 260'000. für die Projektierung eines Schulhausneubaus «im Grund» Urnenabstimmung vom 29.

BOTSCHAFT zum Kreditbegehren von Fr. 260'000. für die Projektierung eines Schulhausneubaus «im Grund» Urnenabstimmung vom 29. Urnenabstimmung vom 29. November 2015 BOTSCHAFT zum Kreditbegehren von Fr. 260'000. für die Projektierung eines Schulhausneubaus «im Grund» 1 7 Projektierung eines Schulhausneubaus «im Grund» 2 3 Geschätzte

Mehr

AESCHENGRABEN 26 4051 BASEL CITY

AESCHENGRABEN 26 4051 BASEL CITY AESCHENGRABEN 26 4051 BASEL CITY CBRE Letting Brochure CBRE (Zürich) AG www.cbre.com Auf der Mauer 2-8001 Zurich - Switzerland LOCATION ERSCHLIESSUNG & UMGEBUNG Das Objekt befindet sich am Aeschengraben

Mehr

pbr Planungsbüro Rohling AG mit internationalem Architektur- und Designpreis ausgezeichnet

pbr Planungsbüro Rohling AG mit internationalem Architektur- und Designpreis ausgezeichnet Medieninformation Zur Veröffentlichung freigegeben pbr Planungsbüro Rohling AG mit internationalem Architektur- und Designpreis ausgezeichnet Iconic Award für Niedersächsisches Forschungszentrum Fahrzeugtechnik

Mehr

Bühne frei Großinvestitionen in Bauten für Kultur

Bühne frei Großinvestitionen in Bauten für Kultur Kommunale Immobilien Dresden GmbH & Co. KG Königsbrücker Straße 17 01099 Dresden www.ki-dresden.de Bühne frei Großinvestitionen in Bauten für Kultur Visualisierung: pfp architekten Visualisierung: gmp

Mehr

Gutachten zur Urnenabstimmung vom 30. November 2014 über die Erneuerung und Erweiterung des Schulhauses Schönbrunn STADT RORSCHACH STADT RORSCHACH

Gutachten zur Urnenabstimmung vom 30. November 2014 über die Erneuerung und Erweiterung des Schulhauses Schönbrunn STADT RORSCHACH STADT RORSCHACH 9401 TELEFON 071 844 12 11 Gutachten zur Urnenabstimmung vom 30. November 14 über die Erneuerung und Erweiterung des Schulhauses Schönbrunn 2 1. Ausgangslage Durch die markante Zunahme der Schülerzahlen

Mehr

Wohnungen im alten Schulhaus Innerferrera 1486 m ü. M.

Wohnungen im alten Schulhaus Innerferrera 1486 m ü. M. Wohnungen im alten Schulhaus Innerferrera 1486 m ü. M. Die Gemeinde Ferrera Fakten: Fraktion Innerferrera 1 486 m ü. M Fraktion Ausserferrera 1 316 m ü. M 90 Einwohner (Stand 30. 11. 2012) Steuerfuss 70

Mehr

ralf schumann immobilien

ralf schumann immobilien gelegenheit: Ein großes, liebevoll renoviertes Familienhaus in angenehmer Wohnlage Mz.-Laubenheims! is 24-scout id: 75959068 neues dusch-wannen-bad! neuer terrassenbelag grossartiges dg-studio! gelegenheit:

Mehr

Neubau Mehrfamilienhaus Schmittegasse 8, Oberstdorf

Neubau Mehrfamilienhaus Schmittegasse 8, Oberstdorf Neubau Mehrfamilienhaus Schmittegasse 8, Oberstdorf Schlüsselfertiger Verkauf direkt vom Bauträger Zentrumsnahe, ruhige Wohn-Lage Solider Ziegel-Massivbau 8 Wohneinheiten mit 53m² bis 99m² Wohnfläche Alle

Mehr

MA-Oststadt beste Lage im ruhigen Hinterhaus - Umbau + Selbstnutzung möglich Kapitalanlage mit erheblichem Wertsteigerungspotential ab 2015

MA-Oststadt beste Lage im ruhigen Hinterhaus - Umbau + Selbstnutzung möglich Kapitalanlage mit erheblichem Wertsteigerungspotential ab 2015 MA-Oststadt beste Lage im ruhigen Hinterhaus - Umbau + Selbstnutzung möglich Kapitalanlage mit erheblichem Wertsteigerungspotential ab 2015 Hofansicht Hinterhaus Komplette Etage inklusive Dach im separaten

Mehr

Neubau Wohn- und Pflegeheim Heimenschwand. brügger architekten ag scheibenstrasse thun

Neubau Wohn- und Pflegeheim Heimenschwand. brügger architekten ag scheibenstrasse thun Neubau Wohn- und Pflegeheim Heimenschwand brügger architekten ag scheibenstrasse 6 3600 thun SITUATION Der Standort des Wohn- und Pflegeheimes liegt etwas abseits des Dorfes Heimenschwand an der Bätterichstrasse.

Mehr

ALLMANN SATTLER WAPPNER. ARCHITEKTEN H A U S D E R G E G E N W A R T

ALLMANN SATTLER WAPPNER. ARCHITEKTEN H A U S D E R G E G E N W A R T H A U S D E R G E G E N WA RT Das Haus der Gegenwart ist ein vom SZ-Magazin initiiertes, experimentelles Wohngebäude, das sich als Labor des Alltags für den Diskurs gesellschaftlicher Fragen aus den Bereichen

Mehr

BV: Errichtung einer 2-zügigen Grundschule mit Tagesheim, sowie Räumen für die ganztägige Betreuung, Sporthalle und Freisportanlagen

BV: Errichtung einer 2-zügigen Grundschule mit Tagesheim, sowie Räumen für die ganztägige Betreuung, Sporthalle und Freisportanlagen Projektbeteiligte BV: Errichtung einer 2-zügigen Grundschule mit Tagesheim, sowie Räumen für die ganztägige Betreuung, Sporthalle und Freisportanlagen Bauherr: Bauherrnvertreter: Projektsteuerung: Objektplanung:

Mehr

Das Konzept der Umbauprojekte Hauptsitz der Credit Suisse, Zürich

Das Konzept der Umbauprojekte Hauptsitz der Credit Suisse, Zürich Das Konzept der Umbauprojekte Architekten und Planer AG Sandrainstrasse 3 Postfach 5263 CH 3001 Bern T +41 31 3275252 F +41 31 3275250 www.atelier5.ch atelier5@atelier5.ch Projekt Parade 2000, EG - 1.

Mehr

1994 Bürogründung Enzmann & Fischer Architekt/innen ETH HTL SIA Büroinhaber: Evelyn Enzmann, Christine Enzmann, Philipp Fischer

1994 Bürogründung Enzmann & Fischer Architekt/innen ETH HTL SIA Büroinhaber: Evelyn Enzmann, Christine Enzmann, Philipp Fischer Enzmann Fischer und Partner 1994 Bürogründung Enzmann & Fischer rchitekt/innen ETH HTL SI Büroinhaber: Evelyn Enzmann, Christine Enzmann, Philipp Fischer 2000 Enzmann + Fischer G Büroinhaber: Evelyn Enzmann

Mehr

Kernen in der gesamten Halle. Ebene +00 - Layout Erweiterung Halle 3 Fachmesse

Kernen in der gesamten Halle. Ebene +00 - Layout Erweiterung Halle 3 Fachmesse Messehalle 3A 1.BA - Vorplanung - Februar 2012 15 Messehalle 3A 1.BA - Vorplanung - Februar 2012 16 Messehalle 3A 1.BA - Vorplanung - Februar 2012 17 WC Damen + Herren Café Büro Ausstellungsfläche Legende

Mehr

Department Chemie der ETH Zürich, Hönggerberg, Schweiz

Department Chemie der ETH Zürich, Hönggerberg, Schweiz Department Chemie der ETH Zürich, Hönggerberg, Schweiz Das 1990/91 aus einem zweistufigen Architekturwettbewerb hervorgegangene Projekt umfasst ein kammartiges Lehr- und Forschungsgebäude mit fünf Institutstrakten,

Mehr

Übersicht. Beschreibung. Netto-Mietzinse

Übersicht. Beschreibung. Netto-Mietzinse in Mauren Übersicht Adresse 8576 Mauren TG Objekt neubau Büro- und Gewerbegebäude Quadratmeter ca. 334 m 2 Büroräume (1. und 2. Obergeschoss) ca. 303 m 2 Produktionsräume mit Option von ca. 303 m 2 (Zwischenboden)

Mehr

Herzogenmühlestrasse Zürich, 2011

Herzogenmühlestrasse Zürich, 2011 Michael Meier und Marius Hug Architekten Zürich Herzogenmühlestrasse Zürich, 2011 Wohnhaus mit Scheune eingeladener Wettbewerb 2008, 1. Preis, Realisierung 2010 Anlagekosten CHF 2.1 Mio Bauherrschaft Liegenschaftenverwaltung

Mehr

LAGEPLAN UND VISUALISIERUNG ÜBERSICHT GEBÄUDE NEW OFFICE AIRPORT STUTTGART VORPRÜFBERICHT

LAGEPLAN UND VISUALISIERUNG ÜBERSICHT GEBÄUDE NEW OFFICE AIRPORT STUTTGART VORPRÜFBERICHT 1. PREISTRÄGER: wulf & partner, Freie Architekten BDA, Stuttgart BGF gesamt 59.880 m² BRI gesamt 224.200 m³ Anzahl Geschosse (gesamt) 9 Das Gebäude nimmt mit seiner linearen Baustruktur mit drei riegelartigen

Mehr

Büro 2 BF: 22.3m2. Büro 1 BF: 22.5m2. BF: 8.6m2 Gang BF: 6.6m2. Gang BF: 16.4m2. Archiv BF: 9.1m2. Archiv. Lager BF: 22.5m2. BF: 9m2.

Büro 2 BF: 22.3m2. Büro 1 BF: 22.5m2. BF: 8.6m2 Gang BF: 6.6m2. Gang BF: 16.4m2. Archiv BF: 9.1m2. Archiv. Lager BF: 22.5m2. BF: 9m2. Terrasse Terrasse Terrasse Badenerstrasse Büro/Gewerbe Büro/Gewerbe Bus VBZ Besucher PP Büro/Gewerbe Verladerampe Gewerbe / Lager Parkplätze Einstellhalle Schnitt Besprechung 2 BF: 23.9m2 BF: 33.5m2 Büro

Mehr

5½-Zimmer-Einfamilienhaus mit Wintergarten Niesenstrasse 2a 2554 Meinisberg

5½-Zimmer-Einfamilienhaus mit Wintergarten Niesenstrasse 2a 2554 Meinisberg IDAG Immobilien Dienstleistungen Handel/Verkauf Schätzungen Beratungen VERKAUFSDOSSIER Südostansicht 5½-Zimmer-Einfamilienhaus mit Wintergarten Niesenstrasse 2a 2554 Meinisberg IDAG Tel 032 351 01 01 Immobilien

Mehr

Büro- und Verwaltungsgebäude in Warschau, Polen

Büro- und Verwaltungsgebäude in Warschau, Polen Büro- und Verwaltungsgebäude in Warschau, Polen Demokratie, Marktwirtschaft und eine enorme Aufbruchstimmung haben Warschau zu einer der sich am schnellsten entwickelnden Städte in Europa gemacht. Allerorten

Mehr

Baden ist. Orientierung. Sekundarstufenzentrum Burghalde

Baden ist. Orientierung. Sekundarstufenzentrum Burghalde Baden ist. Orientierung Sekundarstufenzentrum Burghalde Grundlagen für die Schulraumplanung in Baden Das im März 2012 durch das Stimmvolk angenommene kantonale Reformprojekt «Stärkung der Volksschule»

Mehr

21 Artischocke 2. Rang 2. Preis

21 Artischocke 2. Rang 2. Preis 21 Artischocke 2. Rang 2. Preis VerfasserIn wbarchitekten eth sia, Bern CH weber+brönnimann ag, Bern CH Marc Rüfenacht, Bauphysik, Bern CH Architron Visualisierung, Zürich CH Architektur: Gian Weiss, Kamenko

Mehr

Allianz Real Estate Germany GmbH. Reinhardtstraße 55 / Schiffbauerdamm 40 Berlin

Allianz Real Estate Germany GmbH. Reinhardtstraße 55 / Schiffbauerdamm 40 Berlin Allianz Real Estate Germany GmbH Reinhardtstraße 55 / Schiffbauerdamm 40 Berlin Das Objekt Reinhardtstraße 55 (Haus der Bundespressekonfe-renz) bietet Ihnen repräsentative Büros mit unverwechselbarem Charakter

Mehr

müller VORPROJEKT 2001 AREAL

müller VORPROJEKT 2001 AREAL müller AREALÜBERBAUUNG ZWISCHEN HEINRICH- UND JOSEFSTRASSE 8005 ZÜRICH MARTINI VORPROJEKT 2001 AuftraggeberIN: ALLREAL AG, Zürich AREAL UMGEBUNGSGESTALTUNG: HAGER LANDSCHAFTSARCHITEKTUR AG, ZÜRICH RENDERINGS:

Mehr

Die Schulanlage Hirzenbach, Zürich ein frühes Werk. Daniel Christen Boltshauser Architekten AG, Zu rich

Die Schulanlage Hirzenbach, Zürich ein frühes Werk. Daniel Christen Boltshauser Architekten AG, Zu rich Die Schulanlage Hirzenbach, Zürich ein frühes Werk Daniel Christen Boltshauser Architekten AG, Zu rich Schulanlage Hirzenbach, Daniel Christen Seite 1 Schulanlage Hirzenbach, Zu rich; Boltshauser Architekten

Mehr

Arbeiten oder Wohnen in Oberrohrdorf. DOKUMENTATION Bergstrasse 8, 5452 Oberrohrdorf

Arbeiten oder Wohnen in Oberrohrdorf. DOKUMENTATION Bergstrasse 8, 5452 Oberrohrdorf DOKUMENTATION Bergstrasse 8, 5452 Oberrohrdorf Auf einen Blick Objektart Mehrfamilienhaus und Gewerbe Adresse Bergstrasse 8, 5452 Oberrohrdorf Zimmer/Büro 5 Kaufpreis CHF 550 000.00 Miete pro Monat CHF

Mehr

OPAL 115. Jedes Haus ein Juwel!

OPAL 115. Jedes Haus ein Juwel! OPAL 115 Opal 115 Eine klare Anordnung und spannende Gestaltungsdetails machen den Opal 115 zu einem echten Blickfang. Abgesetzte Flächen in Holz geben der Fassade Lebendigkeit, französische Balkone zieren

Mehr

Löffler Weber Architekten. Hubertusstraße 4, 80639 München, T: 089-178093-06/-07, F: 089-17809308, www.loefflerweber.de

Löffler Weber Architekten. Hubertusstraße 4, 80639 München, T: 089-178093-06/-07, F: 089-17809308, www.loefflerweber.de Hubertusstraße 4, 80639 München, T: 089-178093-06/-07, F: 089-17809308, www.loefflerweber.de Das vom Verlagsgründer Carl Hanser Anfang der 60er Jahre erbaute Wohn- und Bürogebäude im Münchner Herzogpark

Mehr

Sporthalle Langweg 8942 Oberrieden Öffentliche Bauten

Sporthalle Langweg 8942 Oberrieden Öffentliche Bauten Projektinformationen Zweifach-Sporthalle mit Zuschauergalerie, Ausführung im Minergie-Standard. Die Zweifach-Sporthalle ist so in die Topografie eingebettet, dass sie sich trotz der grossen Baumasse relativ

Mehr

Stallikon plant für jetzige und kommende Generationen es stehen richtungweisende Entscheidungen über die Gemeindeinfrastruktur

Stallikon plant für jetzige und kommende Generationen es stehen richtungweisende Entscheidungen über die Gemeindeinfrastruktur Medienmitteilung des Gemeinderates vom 12. April 2012 Stallikon plant für jetzige und kommende Generationen es stehen richtungweisende Entscheidungen über die Gemeindeinfrastruktur bevor An der Gemeindeversammlung

Mehr

Sanierung Doppelturnhalle Buchwald

Sanierung Doppelturnhalle Buchwald Sanierung Doppelturnhalle Buchwald Hochbauamt, 2012 N 162 Spielen, Laufen, Springen, Toben, Gummi-Twist, «Räuber und Poli»: Voilà einige Merkmale, die den belebten Buchwaldpark im Quartier St.Fiden auszeichnen.

Mehr

Konzepte. Produkte. Service. Marco Polo Tower, Hamburg

Konzepte. Produkte. Service. Marco Polo Tower, Hamburg Konzepte Produkte Service Marco Polo Tower, Hamburg 1 Projekt Report Marco Polo Tower, Hamburg Auf der Elbinsel Großer Grasbrook entsteht die HafenCity, der neue zukunftsweisende Stadtteil Hamburgs. Das

Mehr

POTSDAMER PLATZ 1 DAS GEBÄUDE THE GLOBAL TOWER

POTSDAMER PLATZ 1 DAS GEBÄUDE THE GLOBAL TOWER POTSDAMER PLATZ 1 DAS GEBÄUDE THE GLOBAL TOWER Architektur der Spitzenklasse und eine der besten Adressen der Welt: Der Potsdamer Platz 1 verbindet die Strahlkraft eines internationalen Wahrzeichens mit

Mehr

Botschaft. der Sekundarschulbehörde zum Vorprojektkredit von CHF 440 000.- (inkl. 8 % MWST) für den. Ersatzneubau Sekundarschule Weitenzelg

Botschaft. der Sekundarschulbehörde zum Vorprojektkredit von CHF 440 000.- (inkl. 8 % MWST) für den. Ersatzneubau Sekundarschule Weitenzelg Botschaft der Sekundarschulbehörde zum Vorprojektkredit von CHF 440 000.- (inkl. 8 % MWST) für den Ersatzneubau Sekundarschule Weitenzelg Urnenabstimmung vom 14. Juni 2015 Inhaltsverzeichnis 1. Intro /

Mehr

Hochschule Aalen Ersatzbau für die Augenoptik und Hörakustik VERMÖGEN UND BAU AMT SCHWÄBISCH GMÜND

Hochschule Aalen Ersatzbau für die Augenoptik und Hörakustik VERMÖGEN UND BAU AMT SCHWÄBISCH GMÜND Hochschule Aalen Ersatzbau für die Augenoptik und Hörakustik VERMÖGEN UND BAU AMT SCHWÄBISCH GMÜND 1 2 Aufgabe Die Hochschule Aalen ist seit vielen Jahren die forschungsstärkste Hochschule für angewandte

Mehr

SO FUNKTIONIERT DER NEUE SKANDINAVIEN-LOOK TRAUMHÄUSER DEKORATION SHOPPING DESIGN TRENDS LIFESTYLE

SO FUNKTIONIERT DER NEUE SKANDINAVIEN-LOOK TRAUMHÄUSER DEKORATION SHOPPING DESIGN TRENDS LIFESTYLE NEU_001_Titel_CD_1_16_final_V8_218,5x288 09.11.15 11:56 Seite 1 CASA DECO 1/16 INSPIRIERENDE WOHN(T)RÄUME SPECIAL: BÄDER IN AKTUELLEM DESIGN MODERNE KAMINE FAVORITEN IM WINTER 1/16 Dezember/Januar/Februar

Mehr

Schulen weiter bauen: Richtlinien

Schulen weiter bauen: Richtlinien Schulen weiter bauen: Richtlinien Macht es Sinn, Qualität über die Größe zu steuern? Analyse von 3 Schulbauten im Blick auf ihre Flächenwerte und ihre Flächeneffizienz als Anfang einer umfangreicheren

Mehr

ELH Ingenieure, Hannover Anl. 2.1 Laatzen - Alt-Laatzen, Alter Markt 2, Alte Rathausstraße 12, An der Masch 19A

ELH Ingenieure, Hannover Anl. 2.1 Laatzen - Alt-Laatzen, Alter Markt 2, Alte Rathausstraße 12, An der Masch 19A ELH Ingenieure, Hannover Anl. 2.1 Lageplan - RW- + SW-Anschlüsse ELH Ingenieure, Hannover Anl. 2.2 Gebäude 1a - Lagerhalle mit Büroräumen - Erdgeschoss - Nutzungen, 18.1.1983 Heizung Öltanks ELH Ingenieure,

Mehr

STADTHÄUSER AM GRÜNEN GLEISFINGER PLAGWITZ. Markranstädter Straße.

STADTHÄUSER AM GRÜNEN GLEISFINGER PLAGWITZ. Markranstädter Straße. Neubau von vier Stadthäusern Lage Baugrundstück Leipzig - Plagwitz Die großzügige Auenlandschaft der Weißen Elster trennt Plagwitz westlich vom Leipziger Zentrum. Rund 11.600 Einwohner leben in diesem

Mehr

Allianz Real Estate Germany GmbH. Creating value

Allianz Real Estate Germany GmbH. Creating value Bürovermietung BROADWAYOFFICE in Berlin Reinhardtstraße Büro-Vermietung 55/Schiffbauerdamm in Düsseldorf 40 in Breite 10117 Straße Berlin29-31 Allianz Immobilien Allianz Real Estate Germany GmbH. Creating

Mehr

Nachhaltige Architektur entwerfen und bauen. > Nachhaltigkeit messen und bewerten! Leandro Erlich swimming pool New York MoMA P.S.

Nachhaltige Architektur entwerfen und bauen. > Nachhaltigkeit messen und bewerten! Leandro Erlich swimming pool New York MoMA P.S. Nachhaltige Architektur entwerfen und bauen Leandro Erlich swimming pool New York MoMA P.S.1 > Nachhaltigkeit messen und bewerten! Berücksichtigung der Planungsphasen mit ihrer Planungstiefe Von Anfang

Mehr

WOHNEN AM PARK ARTHUR PICHLER. VERWERTUNGSSTUDIE NOV 2003

WOHNEN AM PARK ARTHUR PICHLER. VERWERTUNGSSTUDIE NOV 2003 Im Auftrag der Grundeigentümer wird die Verwertung des Bereiches Wohnen am Park untersucht. Die Nutzung als Multifunktionales Gebäude (Bauteil 1) in Kombination mit 5 freistehenden Wohn-Villen (Bauteil

Mehr

WIRTH+WIRTH ARCHITEKTEN. Weinbergstrasse27 Binningen

WIRTH+WIRTH ARCHITEKTEN. Weinbergstrasse27 Binningen WIRTH+WIRTH ARCHITEKTEN In Kooperation mit Projekt An der Weinbergstrasse 27 auf der Binninger Anhöhe entstehen neun Wohnungen in fünf Baukörpern. Die Häuser 1 bis 4 weisen je zwei Geschosse auf, pro Geschoss

Mehr

Planen. Bauen. Leben. Gemeinsam leben im Mehrgenerationenhaus

Planen. Bauen. Leben. Gemeinsam leben im Mehrgenerationenhaus Planen. Bauen. Leben. Gemeinsam leben im Mehrgenerationenhaus Gemeinsam leben unter einem Dach Familien und Alleinerziehende sind durch Beruf und Alltag belastet. Das Resultat: Väter, Mütter und Kinder

Mehr

Architektur als Prozess. Nachhaltig Planen

Architektur als Prozess. Nachhaltig Planen Kommunale Bauaufgaben und Nachhaltiges Bauen 09.10.2014 Ludwigsburg Architektur als Prozess. Nachhaltig Planen Sebastian El khouli Bob Gysin + Partner BGP Architekten Zürich Das Gebäude als System Elbarcaden

Mehr

Stadt St.Gallen. Erweiterung der Primarschule Schönenwegen; Erteilung eines Projektierungskredites

Stadt St.Gallen. Erweiterung der Primarschule Schönenwegen; Erteilung eines Projektierungskredites Stadt St.Gallen C Stadtrat Vorlage an den Grossen Gemeinderat vom 23. März 2004 Nr. 4510 Schulliegenschaften Erweiterung der Primarschule Schönenwegen; Erteilung eines Projektierungskredites 1 usgangslage

Mehr

minddesign architektur design grafik

minddesign architektur design grafik minddesign architektur design grafik portfolio 1 minddesign Wolf Kunath 1984 1987 1992 2001 Abschluss der Zimmermannslehre Architekturdiplom FH Winterthur Mitarbeiter bei FKL Architekturbüro AG, St.Gallen

Mehr

BEISPIELGEBÄUDE [SI-MODULAR] DER GEBÄUDEBAUKASTEN

BEISPIELGEBÄUDE [SI-MODULAR] DER GEBÄUDEBAUKASTEN BEISPIELGEBÄUDE [SI-MODULAR] DER GEBÄUDEBAUKASTEN [SI-MODULAR] Ein modularer Baukasten für Gebäude Ein BAUKASTEN kein BAUSATZ! Ein phänomenaler Unterschied. [SI-MODULAR] bietet keine feststehenden Fertighaustypen,

Mehr

«GARDA.» Eigentumswohnungen in Lachen SZ Nach MINERGIE Standards

«GARDA.» Eigentumswohnungen in Lachen SZ Nach MINERGIE Standards «GARDA.» Eigentumswohnungen in Lachen SZ Nach MINERGIE Standards www.lachen.ch Gut erreichbar am Oberen Zürichsee liegt die pittoreske Hafengemeinde Lachen. Sie ist mit öffentlichen Verbindungen und von

Mehr

Peter Zumthor Bauten und Projekte

Peter Zumthor Bauten und Projekte Peter Zumthor Bauten und Projekte 1986 2007 Die Ausstellung im Kunsthaus Bregenz umfasst Peter Zumthors Bauten und Projekte von 1986 bis 2007. Auf vier Ausstellungsebenen werden hierzu Materialien zum

Mehr

maximum wellbeing St. Moritz Engadin Schweiz Villa mit Atemberaubender Seesicht CH0586

maximum wellbeing St. Moritz Engadin Schweiz Villa mit Atemberaubender Seesicht CH0586 maximum wellbeing St. Moritz Engadin Schweiz Villa mit Atemberaubender Seesicht CH0586 Maura Wasescha AG Via dal Bagn 49 CH-7500 St. Moritz Schweiz T +41 81 833 77 00 consulting@maurawasescha.com www.maurawasescha.com

Mehr

Loorenareal Studienverfahren Schlussbericht Beurteilungsgremium

Loorenareal Studienverfahren Schlussbericht Beurteilungsgremium Gemeinde Maur / ZH Loorenareal Loorenareal Studienverfahren Schlussbericht Beurteilungsgremium Gemeinde Maur Liegenschaftenverwaltung Zürichstr. 8 8124 Maur Keller Partner Bauberater AG Brunnenstr. 21

Mehr

Kleine Freiheit, Wohnschule St. Pauli: Bürofläche in ehemaliger Aula mieten - Mitplanung möglich

Kleine Freiheit, Wohnschule St. Pauli: Bürofläche in ehemaliger Aula mieten - Mitplanung möglich 1 von 9 09.12.2014 09:27 09.12.2014 Druckansicht Kleine Freiheit, Wohnschule St. Pauli: Bürofläche in ehemaliger Aula mieten - Mitplanung möglich Ansicht Wohnschule Westen Daten auf einen Blick Mietpreis/

Mehr

Neuer Wohnraum entsteht - Neubau 4 Eigentumswohnungen. 3 ½ Zimmer. Hauptstrasse 5, 5037 Muhen

Neuer Wohnraum entsteht - Neubau 4 Eigentumswohnungen. 3 ½ Zimmer. Hauptstrasse 5, 5037 Muhen Neuer Wohnraum entsteht - Neubau 4 Eigentumswohnungen 3 ½ Zimmer Hauptstrasse 5, 5037 Muhen Brivio Immobilien GmbH Suhrgasse 2 5037 Muhen Tel. 062 723 03 03 1 Inhaltsverzeichnis Datenblatt Situation/Lage

Mehr

BernsteinCarré. Identität im Ensemble. Konzept: Ein Geschäftshaus in der Leipziger Innenstadt

BernsteinCarré. Identität im Ensemble. Konzept: Ein Geschäftshaus in der Leipziger Innenstadt BernsteinCarré Identität im Ensemble Ein Geschäftshaus in der Leipziger Innenstadt HTWK Leipzig Master Architektur Hannah Linck_62531 Georg Stein_62579 Letzte Ecke um das Museum Konzept: Zunächst galt

Mehr

Weitere Beiträge der 2. Stufe. Projekt Nr. 9: HUNKELER. Architektur: BDE ARCHITEKTEN GMBH, Winterthur Oliver Erb, Beat Hofmann, Stefan Noser

Weitere Beiträge der 2. Stufe. Projekt Nr. 9: HUNKELER. Architektur: BDE ARCHITEKTEN GMBH, Winterthur Oliver Erb, Beat Hofmann, Stefan Noser Projekt Nr. 9: HUNKELER Architektur: BDE ARCHITEKTEN GMBH, Winterthur Oliver Erb, Beat Hofmann, Stefan Noser Landschaftsarchitektur: Hager Partner AG, Zürich Monika Schenk, Marie-Christin Henze Baustatik:

Mehr