Benutzerhandbuch für WebMail. Februar 2016

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Benutzerhandbuch für WebMail. Februar 2016"

Transkript

1 Benutzerhandbuch für WebMail Februar 2016

2 Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung 3 2 Sicherheit 3 3 Funktionen Eröffnungsbestätigung Erstmalige Anmeldung Standard Anmeldung Übersichtsseite Nachrichten senden Nachrichten empfangen Nachrichten endgültig löschen Benutzer Passwort ändern Neues Passwort anfordern 11 4 Administration WebMail Zugang kündigen Persönliche Kontaktdaten ändern 11 5 Support und Hilfe 11 2/11

3 1 Beschreibung WebMail ist ein verschlüsselter -Service der. Dieser ermöglicht nach heutigem Stand der Technik eine sichere elektronische Kommunikation zwischen Ihnen (nachfolgend Benutzer genannt) und Ihrer Ansprechperson bei der (nachfolgend Kontaktperson genannt). WebMail eignet sich nicht für Zahlungs-, Handels-, und andere zeitkritische Aufträge, da eine zeitgerechte Verarbeitung nicht gewährleistet werden kann. Dafür empfehlen wir unser ebanking oder ebanking Mobile. 2 Sicherheit Die Mitteilung mittels WebMail und die Anhänge zur Mitteilung haben nach heutigen technischen Sicherheitsstandards einen hohen Schutz vor unbefugtem Zugriff durch Dritte. Einzig die automatische Benachrichtigung an Ihre persönliche -Adresse bei Eingang einer neuen Mitteilung in Ihrem WebMail Konto wird unverschlüsselt via Internet übermittelt. Der Einsatz einer Firewall und eines regelmässig aktualisierten Virenscanners wird empfohlen. 3 Funktionen 3.1 Eröffnungsbestätigung Nach der Eröffnung Ihres WebMail-Accounts wird Ihnen eine unverschlüsselte mit folgendem Inhalt zugestellt: Sehr geehrte WebMail-Benutzerin Sehr geehrter WebMail-Benutzer Für die elektronische Kommunikation mit der haben wir für Sie einen neuen WebMail- Account eröffnet. Das Passwort wird Ihnen per Post oder Telefon mitgeteilt. Freundliche Grüsse Ihr WebMail Support 3.2 Erstmalige Anmeldung Das Initial-Passwort erhalten Sie von der per Post oder per Telefon mitgeteilt und Sie können sich dann bei WebMail anmelden. Gehen Sie dazu auf die Homepage der, anschliessend auf den Reiter Private oder den Reiter Unternehmen, wählen Sie efinance, danach WebMail und Leistungsumfang aus, wo Sie den Link zum Login WebMail Service finden. Die sich öffnende Internetseite ist das Login für WebMail: 3/11

4 Hinweis Damit Sie das nächste Mal direkt zur Login-Seite des WebMail Services gelangen, können Sie die entsprechende Internet-Adresse in die Favoriten Liste Ihres Internetbrowsers aufnehmen. Bitte konsultieren Sie dazu die entsprechende Benutzeranleitung Ihres Internet Browsers. Für die Anmeldung füllen Sie die Eingabefelder wie folgt aus: Benutzer ID Passwort Geben Sie die Adresse ein, unter welcher Sie die Eröffnungsbestätigung erhalten haben. Geben Sie das erhaltene Initial-Passwort ein. Klicken Sie anschliessend auf das Feld Einloggen und Sie gelangen auf die folgende Seite zum Setzen Ihres persönlichen Passwortes: Benutzer ID Vorname und Nachname Neues Passwort Passwort bestätigen Sprache Senden Abbrechen Der Login-Name wird automatisch gesetzt und entspricht Ihrer -Adresse. Vorname und Nachname eingeben. Neues persönliches Passwort setzen. Dabei sind folgende Vorgaben zu beachten: mindestens 8 Zeichen mindestens 1 Grossbuchstabe mindestens 1 Zahl folgende Sonderzeichen sind zulässig: -._+/=?$ Neues Passwort nochmals eingeben. Benutzer-Sprache Deutsch oder Englisch wählen. Wenn Sie alle Felder ausgefüllt haben, dann klicken Sie auf das Feld Senden und Sie gelangen wieder auf die Anmelde-Seite des WebMail Service. Wenn Sie sich doch nicht anmelden möchten, dann klicken Sie auf das Feld Abbrechen. Die Anmeldung wird abgebrochen und die Anmelde-Seite wird geschlossen. Sie können die Anmeldung später durchführen. 4/11

5 3.3 Standard Anmeldung Die Standard Anmeldung besteht aus dem Aufruf der Anmelde-Seite WebMail und die Eingabe Ihrer Benutzer ID sowie Ihrem persönlichen Passwort. Danach gelangen Sie direkt zur Übersichtsseite. 3.4 Übersichtsseite Die Übersichtsseite von WebMail sieht wie folgt aus: Auf der linken Seite der Übersichtsseite werden folgende aufrufbare Funktionen angezeigt: Übersicht Neue Nachricht Posteingang Entwürfe Gesendete Nachrichten Gelöschte Nachrichten Einstellungen In der Übersichtsseite werden die Anzahl und Grösse aller s in den entsprechenden Ordnern sowie das Total aller s und neuer Nachrichten angezeigt. In grüner Farbe wird die aktuelle Grösse bzw. der verwendete Speicherplatz aller in Ihrem WebMail Account gespeicherten s und die maximal zulässige Grösse Ihres Webmail Accounts angegeben. Seite zur Erfassung einer Nachricht an eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter der. Anzeige des Ordners Posteingang, in welchem die empfangenen s gespeichert sind. Anzeige des Ordners Entwürfe, in welchem der von Ihnen verfassten, aber noch nicht abgeschickten s gespeichert sind. Anzeige des Ordners Gesendete Nachrichten, in welchem sich alle von Ihnen verschickten s befinden, sofern Sie die Einstellung Gesendete Nachrichten speichern ausgewählt haben, siehe Funktion Einstellungen. Anzeige des Ordners Gelöschte Nachrichten, in welchem sich alle aus den Ordnern Posteingang, Gesendete Nachrichten und Entwürfe gelöschten Nachrichten befinden. Die s in diesem Ordner können Sie definitiv und unwiderruflich löschen, um verwendeten Speicherplatz frei zu machen. Wenn Sie auf diese Funktion klicken, öffnet sich ein Untermenü mit den Funktionen Benutzer und Passwort ändern. Hier können Sie Ihre Benutzerangaben und -einstellungen anpassen resp. Ihr Passwort neu setzen. 5/11

6 3.5 Nachrichten senden Klicken Sie links auf die Funktion Neue Nachricht und rechts wird die Maske zur Erfassung einer neuen Nachricht angezeigt: An Betreff Priorität Nachricht Anlagen -Adresse Ihrer Kontaktperson bei der eingeben. Fügen Sie das Thema bzw. den Betreff Ihrer ein. Hier können Sie die Dringlichkeit der Nachricht wählen. Standardmässig ist diese auf Normal eingestellt. Geben Sie Ihre Nachricht bzw. Ihren Text ein. Für die Bearbeitung des Textes stehen verschiedene Optionen und Formatierungsmöglichkeiten zur Verfügung. Alle Optionen sind als Symbole in der Menüleiste aufgeführt. Die Erklärungen zu den Symbolen werden angezeigt, wenn Sie mit der Maus über die Symbole fahren. Um eine Datei mit der Nachricht zu schicken gehen Sie folgt vor: 1. Klicken Sie auf das Feld Anlagen und es wird das zusätzliche Fenster Anlagen hinzufügen angezeigt. 2. Klicken Sie auf das Feld Durchsuchen und wählen Sie die entsprechende Datei aus. Klicken Sie auf das Feld Anlagen und die Datei wird an die Nachricht angehängt. 3. Wenn weitere Dateien angehängt werden sollen, dann den Schritt 2 wiederholen. 4. Durch Klicken auf das Feld Schliessen wird der Vorgang abgeschlossen und das zusätzliche Fenster geschlossen. 6/11

7 Nachricht senden Zum Senden der klicken Sie auf das Feld Nachricht senden. Speichern Wenn Sie das nicht sofort verschicken sondern als einen Entwurf speichern wollen, dann klicken Sie auf das Feld Speichern. Das wird in den Ordner Entwürfe gespeichert. Sobald die Nachricht gesendet wurde, wird Ihnen die folgende Information angezeigt: Die mit Klicken des Feldes Speichern in den Ordner Entwürfe gespeicherten s können mit Aufruf der Funktion Entwürfe angezeigt werden: Hinweis Um ein fertig zu stellen, müssen Sie in der Liste auf den Betreff klicken und es wird die gespeicherte angezeigt. 3.6 Nachrichten empfangen Sobald Sie eine in WebMail empfangen haben, wird Ihnen automatisch an Ihre private -Adresse eine Benachrichtigung mit folgendem Inhalt geschickt. Sehr geehrte WebMail-Benutzerin Sehr geehrter WebMail-Benutzer Die hat in Ihrem WebMail-Account eine neue Nachricht hinterlegt. Bitte loggen Sie sich dort ein. Freundliche Grüsse Ihr WebMail Support 7/11

8 Hinweis Bitte prüfen Sie auch ohne eine solche Nachricht regelmässig in Ihrem WebMail-Account, ob darin Nachrichten für Sie vorhanden sind. Klicken Sie auf die Funktion Posteingang, und es werden alle empfangenen, im Ordner Posteingang gespeicherten s angezeigt: Die von Ihnen noch nicht gelesenen s sind an dem geschlossenen Briefumschlag sowie die Anhängean der Briefklammer erkennbar Hinweis Um ein anzuzeigen, müssen Sie in der Liste auf den Betreff klicken. 8/11

9 Hinweis Ein allfälliger Anhang wird am Ende der als Link zum Öffnen des Anhangs angezeigt. Antworten Löschen Druckversion Vorherige Nachricht / Nächste Nachricht Wenn Sie auf das angezeigte dem Absender antworten möchten, dann klicken Sie auf das Feld Antworten. Das wird in den Ordner Gelöschte Nachrichten verschoben. Das wird in einem zweiten Fenster oder Reiter in einer mittels Druckfunktion des Browsers druckbaren Version angezeigt. Mittels Klicken auf die Funktionen Vorherige Nachricht resp. Nächste Nachricht können Sie alle im Ordner Posteingang gespeicherten s eine nach der anderen lesen. 3.7 Nachrichten endgültig löschen Um die Ordner Posteingang, Entwürfe oder Gesendete Nachrichten effizient von nicht mehr benötigten s zu bereinigen, klicken Sie in der hellblau hervorgehobenen Kopfzeile auf den Auswahlkasten, damit werden alle im betreffenden Ordner ausgewählt: Anschliessend klicken Sie auf das Feld Löschen, und alle ausgewählten s werden in den Ordner Gelöschte Nachrichten verschoben. Rufen Sie die Funktion Gelöschte Nachrichten auf und wiederholen Sie die Auswahl aller s. Anschliessend klicken Sie das Feld Löschen, und es werden alle ausgewählten s ohne weitere Nachfrage nach Bestätigung endgültig und unwiderruflich gelöscht. Hinweis: Wenn der maximal zulässige Speicherplatz des WebMail Accounts (siehe Übersichtsseite) ausgeschöpft ist, dann können keine neuen s empfangen werden. 9/11

10 3.8 Benutzer Mit der Funktion Benutzer können Sie die für Ihren WebMail Zugang geltenden Einstellungen mutieren: Sprache der angezeigten Funktionen, Felder, Beschriftungen und der Online-Hilfe auswählen und bestimmen, ob die verschickten s im Ordner Gesendete Nachrichten gespeichert werden sollen: Benutzer ID Vorname und Nachname Sprache Gesendete Nachrichten speichern Speichern Ihre -Adresse ist in diesen Einstellungen fest eingegeben und kann hier nicht geändert werden. Wenn Ihre -Adresse ändert, melden Sie sich bitte beim ebanking Support oder bei Ihrer Ansprechperson in der Zürcher Kantonalbank. Hier können Sie Ihren Namen und Vornamen eingeben oder ändern. Wählen Sie hier die Sprache der angezeigten Funktionen, Felder, Beschriftungen und der Online-Hilfe aus. Zur Auswahl stehen Deutsch und Englisch zur Verfügung. Setzen Sie im Feld einen Haken, wenn Sie die gesendeten Nachrichten im Ordner Gesendete Nachrichten speichern möchten. Klicken Sie auf Speichern, damit die Änderungen übernommen werden. 3.9 Passwort ändern Mit der Funktion Passwort ändern können Sie ein neues Passwort für Ihren WebMail Zugang setzten: Altes Passwort Neues Passwort Passwort bestätigen Altes Passwort eingeben. Neues persönliches Passwort setzen. Dabei sind folgende Vorgaben zu beachten: mindestens 8 Zeichen mindestens 1 Grossbuchstabe mindestens 1 Zahl folgende Sonderzeichen sind zulässig: -._+/=?$ Neues Passwort nochmals eingeben. 10/11

11 3.10 Neues Passwort anfordern Bei Passwortverlust können Sie entweder ein neues Passwort beim ebanking Support resp. Ihrer Kontaktperson bei der anfordern, das Ihnen telefonisch oder per Post mitgeteilt wird. Sie können auch ein neues Passwort via der Anmelde-Seite WebMail anfordern. Dazu klicken Sie auf den unter Passwort vergessen? hinterlegten Link, und es wird das zusätzliche Fenster Passwort anfordern angezeigt: Ihre Adresse Anfordern Abbrechen Geben Sie Ihre Adresse ein. Ihr Passwort wird zurückgesetzt. Das neue Einmal-Passwort wird Ihnen per Post zugestellt. Sobald Sie das neue Einmal-Passwort eingegeben haben, gehen Sie bitte in die Einstellungen zu Passwort ändern, und setzen Sie ein neues Passwort. Die Passwortanforderung wird abgebrochen und das Zusatzfenster schliesst sich. 4 Administration 4.1 WebMail Zugang kündigen Falls Sie Ihren WebMail-Zugang kündigen möchten, wenden Sie sich an Ihre Kontaktperson bei der Zürcher Kantonalbank. 4.2 Persönliche Kontaktdaten ändern Wenden Sie sich an Ihre Kontaktperson bei der, wenn sich Ihre Kontaktdaten, z.b. Ihre Adresse, geändert haben. 5 Support und Hilfe Falls Sie Fragen zum Service oder ein Anliegen haben, wenden Sie sich bitte an Ihre Kontaktperson bei der Zürcher Kantonalbank. Bei technischen Fragen rufen Sie bitte den ebanking Support an unter: Telefon Supportzeiten Montag bis Freitag Uhr 11/11

Benutzerhandbuch für ZKB WebMail. Für Kunden, Partner und Lieferanten Oktober 2013, V1.1

Benutzerhandbuch für ZKB WebMail. Für Kunden, Partner und Lieferanten Oktober 2013, V1.1 Benutzerhandbuch für ZKB WebMail Für Kunden, Partner und Lieferanten Oktober 2013, V1.1 Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung 3 1.1 Definition 3 1.2 Sicherheit 3 2 Funktionen 3 2.1 Registrierung (erstes Login)

Mehr

Sichere . der. Nutzung des Webmail-Systems der Sparkasse Germersheim-Kandel zur sicheren Kommunikation per

Sichere  . der. Nutzung des Webmail-Systems der Sparkasse Germersheim-Kandel zur sicheren Kommunikation per Sichere E-Mail der Nutzung des Webmail-Systems der Sparkasse Germersheim-Kandel zur sicheren Kommunikation per E-Mail Inhalt: 1. Registrierung... 2 1.1. Registrierungs-Mail... 2 1.2. Anmeldung am Webmail-System..

Mehr

Beschreibung zur sicheren -Kommunikation mit der IFB Hamburg

Beschreibung zur sicheren  -Kommunikation mit der IFB Hamburg Beschreibung zur sicheren E-Mail-Kommunikation mit der IFB Hamburg Inhaltsverzeichnis Einleitung... 2 Überblick... 2 Allgemeine Informationen zur E-Mail-Verschlüsselung... 2 Zusammenfassung... 2 Vorgehensweise...

Mehr

Diese Anleitung zeigt, wie Sie s über die Internetseite des KKG abrufen können und wie sie diese benutzen können.

Diese Anleitung zeigt, wie Sie  s über die Internetseite des KKG abrufen können und wie sie diese benutzen können. Webmail Oberfla che Diese Anleitung zeigt, wie Sie E-Mails über die Internetseite des KKG abrufen können und wie sie diese benutzen können. Falls Sie Ihre E-Mails über eine Mailprogramm (z.b. Outlook oder

Mehr

Netxp GmbH Mühlstrasse 4 D Hebertsfelden Telefon Telefax Url:

Netxp GmbH Mühlstrasse 4 D Hebertsfelden Telefon Telefax Url: Stand 22.03.2010 Änderungen und Irrtümer vorbehalten Netxp GmbH Mühlstrasse 4 D-84332 Hebertsfelden Telefon +49 8721 50648-0 Telefax +49 8721 50648-50 email: info@smscreator.de Url: www.smscreator.de SMSCreator:Mini

Mehr

Bedienungsanleitung BITel WebMail

Bedienungsanleitung BITel WebMail 1. BITel WebMail Mit BITel WebMail stellt Ihnen die BITel ab sofort einen neuen Service zur Verfügung. Ob im Büro, auf Geschäftsreise, oder im Urlaub von überall auf der Welt kann der eigene elektronische

Mehr

Anleitung für die Virtuelle Poststelle der Stadt Balingen

Anleitung für die Virtuelle Poststelle der Stadt Balingen Anleitung für die Virtuelle Poststelle der Stadt Balingen Um mit der Stadt Balingen gesichert per Email kommunizieren zu können, haben wir eine Virtuelle Poststelle eingerichtet: Die virtuelle Poststelle

Mehr

Webmail. Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach. http://webmail.willytel.de

Webmail. Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach. http://webmail.willytel.de Webmail Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach http://webmail.willytel.de Inhalt: Inhalt:... 2 Übersicht:... 3 Menü:... 4 E-Mail:... 4 Funktionen:... 5 Auf neue Nachrichten überprüfen... 5 Neue Nachricht

Mehr

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de SWN-NetT Webmail Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de Übersicht Einstieg... 2 Menü... 2 E-Mail... 3 Funktionen... 4 Auf eine neue Nachricht

Mehr

Sichere E-Mail. der. Nutzung des Webmail-Systems der Sparkasse Germersheim-Kandel zur sicheren Kommunikation per E-Mail

Sichere E-Mail. der. Nutzung des Webmail-Systems der Sparkasse Germersheim-Kandel zur sicheren Kommunikation per E-Mail Sichere E-Mail der Nutzung des Webmail-Systems der Sparkasse Germersheim-Kandel zur sicheren Kommunikation per E-Mail Inhalt: 1. Registrierung... 2 1.1. Registrierungs-Mail... 2 1.2. Anmeldung am Webmail-System..

Mehr

OWA Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010

OWA Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010 Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010 P:\Administratives\Information\Internet\hftm\OWA_Benutzerhandbuch.docx Seite 1/25 Inhaltsverzeichnis Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010... 1 1 Zugang zur Webmail-Plattform...

Mehr

Sichere -Kommunikation mit dem Bezirk Niederbayern

Sichere  -Kommunikation mit dem Bezirk Niederbayern Sichere E-Mail-Kommunikation mit dem Bezirk Niederbayern Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort 2. Empfangen und Öffnen Ihrer ersten verschlüsselten E-Mail 2.1 Öffnen des Anhangs 2.2 Initialpasswort eingeben 2.3

Mehr

Anmeldung neues Webmail- und Administrationsinterface. Die Administrations- und Webmailinterfaceanmeldung erfolgt über folgende Adresse:

Anmeldung neues Webmail- und Administrationsinterface. Die Administrations- und Webmailinterfaceanmeldung erfolgt über folgende Adresse: Anmeldung neues Webmail- und Administrationsinterface Die Administrations- und Webmailinterfaceanmeldung erfolgt über folgende Adresse: https://kundenserver.rftonline.net Über die jetzt angezeigten Menüpunkte

Mehr

ECDL Information und Kommunikation Kapitel 7

ECDL Information und Kommunikation Kapitel 7 Kapitel 7 Bearbeiten von E-Mails Outlook Express bietet Ihnen noch weitere Möglichkeiten, als nur das Empfangen und Versenden von Mails. Sie können empfangene Mails direkt beantworten oder an andere Personen

Mehr

Anleitungen zum Zugriff auf die Dokumentation

Anleitungen zum Zugriff auf die Dokumentation Inhalt 1. Voraussetzungen 1 2. Zugriff auf die Dokumentation 2 2.1 Erster Zugriff 3 2.2 Änderung des Passworts 4 3. Übersichtsseite 6 1. Voraussetzungen Um auf die Dokumentation zur Feststellung des Verstoßes

Mehr

Inhalt Einleitung Anmelden Registrieren Ein Konto erstellen Ihr Konto aktivieren Login...

Inhalt Einleitung Anmelden Registrieren Ein Konto erstellen Ihr Konto aktivieren Login... Inhalt Einleitung... 2 1. Anmelden... 2 1.1. Registrieren... 2 1.1.1. Ein Konto erstellen... 2 1.1.2. Ihr Konto aktivieren... 4 1.2. Login... 4 2. Große Dateien online versenden.... 5 2.1. Einstellen weiterer

Mehr

Leitfaden zur Online-Immatrikulation an der Hochschule Wismar (für alle zulassungsfreien Bachelorstudiengänge)

Leitfaden zur Online-Immatrikulation an der Hochschule Wismar (für alle zulassungsfreien Bachelorstudiengänge) Leitfaden zur Online-Immatrikulation an der Hochschule Wismar (für alle zulassungsfreien Bachelorstudiengänge) Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Studium an der Hochschule Wismar entschieden haben.

Mehr

Bedienungsanleitung BITel WebMail

Bedienungsanleitung BITel WebMail 1. BITel WebMail Ob im Büro, auf Geschäftsreise, oder im Urlaub von überall auf der Welt kann der eigene elektronische Posteingang abgerufen und die Post wie gewohnt bearbeitet, versendet oder weitergeleitet

Mehr

Handbuch für Easy Mail in Leicht Lesen

Handbuch für Easy Mail in Leicht Lesen Handbuch für Easy Mail in Leicht Lesen Easy Mail ist ein Englisches Wort und heißt: Einfaches Mail. Easy Mail spricht man so aus: isi mäl Seite 1 Inhaltsverzeichnis Teil 1: Wie lese ich ein E-Mail?...

Mehr

Bewohnerinnenstatistik ONLINE - Kurzanleitung

Bewohnerinnenstatistik ONLINE - Kurzanleitung Bewohnerinnenstatistik ONLINE - Kurzanleitung Dies ist eine Kurzinformation zum schnellen Einstieg in die Bewohnerinnenstatistik. Ausführliche Hinweise finden Sie im Handbuch, das Sie nach dem Anmelden

Mehr

Die Hochschule Wismar

Die Hochschule Wismar Leitfaden zur Online-Bewerbung an der Hochschule Wismar (für zulassungsbeschränkte Studiengänge, Studiengänge mit künstlerischer Eignungsprüfung, Masterstudiengänge und Bewerbungen für höhere Fachsemester)

Mehr

Es öffnet sich nun das Hauptfenster der NC online Oberfläche. Sie sind nun in Ihrem persönlichen email Bereich:

Es öffnet sich nun das Hauptfenster der NC online Oberfläche. Sie sind nun in Ihrem persönlichen email Bereich: Herzlich Willkommen! Dieser Text soll Ihnen eine Kurzanleitung bzw. Wegweiser für das email Systems sein. Die meisten Bedienelemente kennen Sie sehr wahrscheinlich bereits von anderen email Oberflächen

Mehr

Zweck dieses Handbuchs ist es, die Erstregistrierung sowie die Änderung des Passworts oder persönlicher Daten in EU Login zu erläutern.

Zweck dieses Handbuchs ist es, die Erstregistrierung sowie die Änderung des Passworts oder persönlicher Daten in EU Login zu erläutern. Erasmus+ Benutzerhandbuch EU Login Version vom 26.01.2017 EU Login ist der elektronische Zugang zu den meisten von europäischen Institutionen entwickelten oder genutzten digitalen Systemen. EU Login überprüft

Mehr

Anleitung zur Pflege des Firmenkontos auf der PLG Homepage. Wie Sie Ihre Daten ganz einfach selber bearbeiten können!

Anleitung zur Pflege des Firmenkontos auf der PLG Homepage. Wie Sie Ihre Daten ganz einfach selber bearbeiten können! Anleitung zur Pflege des Firmenkontos auf der PLG Homepage Wie Sie Ihre Daten ganz einfach selber bearbeiten können! Inhaltsverzeichnis Wie komme ich zu meinen Zugangsdaten? 3 Login 3 Statistik und Passwort

Mehr

-Kontoeinrichtung für Mircosoft Outlook POP3

-Kontoeinrichtung für Mircosoft Outlook POP3 E-Mail-Kontoeinrichtung für Mircosoft Outlook 007 - POP3 Über POP3 (Post Office Protocol Version 3), werden lediglich die E-Mails aus dem Ordner des Posteingangs vom Server heruntergeladen. Hier kann der

Mehr

Erstellen und Senden einer Nachricht

Erstellen und Senden einer Nachricht Erstellen und Senden einer Nachricht 1. Nach erfolgreicher Anmeldung am bea-system wird Ihnen die Nachrichtenübersicht Ihres Postfachs angezeigt. Um den Dialog Nachrichtenentwurf erstellen aufzurufen,

Mehr

Einführung in den Seminarordner für Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Einführung in den Seminarordner für Teilnehmerinnen und Teilnehmer Einführung in den Seminarordner für Teilnehmerinnen und Teilnehmer 1. Anmelden An den Seminarordner können Sie sich unter der Adresse www.eakademie.nrw.de anmelden. Rechts oben befindet sich das Anmeldefenster,

Mehr

WebMail @speedinternet.ch

WebMail @speedinternet.ch Speedinternet der Technische Betriebe Weinfelden AG WebMail @speedinternet.ch 1. Anmeldung. 2 2. Passwort ändern 3 3. Neue Nachricht erstellen. 4 4. E-Mail Posteingang verwalten 5 5. Spamfilter einrichten.

Mehr

BRL FileBox Anleitung online

BRL FileBox Anleitung online IT Helpline BRL FileBox Anleitung online Einleitung In zunehmendem Maße besteht der Bedarf, größere Dateien über das Internet auszutauschen. Da die Mailsysteme in der Regel eine Größenbeschränkung von

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS: 1. ANMELDUNG ÜBER WEBMAIL 2. MAILBOX

INHALTSVERZEICHNIS: 1. ANMELDUNG ÜBER WEBMAIL 2. MAILBOX Webmail INHALTSVERZEICHNIS: 1. ANMELDUNG ÜBER WEBMAIL 2. MAILBOX 2.1 E-MAILS LESEN 2.2 E-MAIL SCHREIBEN 2.3 ADRESSEN 2.4 ORDNER 2.5 OPTIONEN 2.6 SUCHEN 2.7 KALENDER 2.8 FILTER ok_anleitung Webmail Seite

Mehr

Erzbistum Köln owncloud 8.1. Anleitung owncloud 8.1 Erste Schritte

Erzbistum Köln owncloud 8.1. Anleitung owncloud 8.1 Erste Schritte Anleitung owncloud 8.1 Erste Schritte owncloud - Erste Schritte In dieser Dokumentation erfahren Sie mehr zum Thema Login, Benutzeroberfläche und Persönliche Einstellungen Ihres owncloud-kontos. Der erste

Mehr

Das Brennercom Webmail

Das Brennercom Webmail Das Brennercom Webmail Webmail-Zugang Das Webmail Brennercom ermöglicht Ihnen einen weltweiten Zugriff auf Ihre E-Mails. Um in Ihre Webmail einzusteigen, öffnen Sie bitte unsere Startseite www.brennercom.it

Mehr

ANMELDEN... 3 NEUE ERFASSEN... 4 KONTAKTE HINZUFÜGEN ODER ABÄNDERN... 8 KALENDER VERWALTEN AUFGABEN VERWALTEN... 13

ANMELDEN... 3 NEUE  ERFASSEN... 4 KONTAKTE HINZUFÜGEN ODER ABÄNDERN... 8 KALENDER VERWALTEN AUFGABEN VERWALTEN... 13 SmarterMail 11.12.2013Fehler! Verwenden Sie die Registerkarte 'Start', um Überschrift 1 ohne Numm. dem Text zuzuweisen, der hier angezeigt werden soll.li-life edv+internet est. 2 Inhaltsverzeichnis ANMELDEN...

Mehr

Benutzeranleitung. PrivaSphere Secure Messaging. Outlook AddIn Variante 2. Konto

Benutzeranleitung. PrivaSphere Secure Messaging. Outlook AddIn Variante 2. Konto PrivaSphere Secure Messaging Outlook AddIn Variante 2. Konto Benutzeranleitung PrivaSphere bietet in Zusammenarbeit mit Infover AG ein Outlook AddIn für Secure Messaging an. Diese Anleitung verhilft Ihnen

Mehr

Anleitung NetCom Mail Service

Anleitung NetCom Mail Service Ein Unternehmen der EnBW Anleitung NetCom Mail Service Bedienung des Webmails, Weiterleitungen und Verteilergruppen Stand 02/2016 Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Ihr Webmail einrichten und benutzen

Mehr

HANDBUCH. für die Arbeit auf den Portalen der SolDaCon UG. Version 1.1 Stand Handbuch SolDaCon 1.1 1

HANDBUCH. für die Arbeit auf den Portalen der SolDaCon UG. Version 1.1 Stand Handbuch SolDaCon 1.1 1 HANDBUCH für die Arbeit auf den Portalen der SolDaCon UG Version 1.1 Stand 15.02.2017 Handbuch SolDaCon 1.1 1 1. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltsverzeichnis 2 2. Allgemeines 3 3. Zugangsdaten 4 4. Bearbeitung

Mehr

Freigeben des Posteingangs oder des Kalenders in Outlook

Freigeben des Posteingangs oder des Kalenders in Outlook Freigeben des Posteingangs oder des Kalenders in Outlook Berechtigungen für Postfächer können von den Anwendern selbst in Outlook konfiguriert werden. Dazu rufen Benutzer in Outlook das Kontextmenü ihres

Mehr

Anleitung für Kennzeichner

Anleitung für Kennzeichner Anleitung für Kennzeichner 1. Registrierung auf dem Agrar-Portal Agate Geben Sie in Ihrem Internetprogramm die Adresse www.agate.ch ein. Sie gelangen auf die Startseite des Portals Agate. Klicken Sie oben

Mehr

Bildungsveranstaltungen anlegen

Bildungsveranstaltungen anlegen Bildungsveranstaltungen anlegen Für das Anlegen und Verwalten von Veranstaltungen für Ihren Baukasten und für www.bildungsportal-kirche.de steht Ihnen jetzt der Onlineplaner zur Verfügung (login.online-geplant.de).

Mehr

-Kontoeinrichtung für Mozilla Thunderbird Version IMAP

-Kontoeinrichtung für Mozilla Thunderbird Version IMAP E-Mail-Kontoeinrichtung für Mozilla Thunderbird Version 11.0 - IMAP Über IMAP (Internet Message Access Protocol), wird der komplette Inhalt Ihres Email-Kontos stets mit dem Mail-Programm auf Ihrem Computer

Mehr

Nachfolgend können Sie die Serveradressen einsehen, deren Eingabe in Ihrem -Programm für den Empfang und Versand von s erforderlich ist.

Nachfolgend können Sie die Serveradressen einsehen, deren Eingabe in Ihrem  -Programm für den Empfang und Versand von  s erforderlich ist. Mail-Konto in Microsoft Outlook für Mac 2016 einrichten Hier finden Sie eine detaillierte Schritt für Schritt Anleitung über das Einrichten eines E-Mail- Kontos in Microsoft Outlook für Mac 2016. Serveradressen

Mehr

Kurzanleitung Webmail Verteiler

Kurzanleitung Webmail Verteiler Kurzanleitung Webmail Verteiler VERSION: 1.3 DATUM: 22.02.12 VERFASSER: IT-Support FREIGABE: Inhaltsverzeichnis Einrichtung und Verwendung eines E-Mail-Verteilers in der Webmail-Oberfläche...1 Einloggen

Mehr

SWAN 7.1 Kurzanleitung. Dateien senden und Sendeauftrag verwalten. Dateien senden und Sendeauftrag verwalten

SWAN 7.1 Kurzanleitung. Dateien senden und Sendeauftrag verwalten. Dateien senden und Sendeauftrag verwalten Ansicht Auftrag» Empfänger auswählen» Dateien auswählen» Aufbereitung der Dateien auswählen (Option bei SWANenterprise)» Dateien senden» Sendeauftrag verwalten Die beschreibt in kompakter Form, wie Sie

Mehr

eshop-benutzeranleitung

eshop-benutzeranleitung Eine Anleitung in zehn Schritten Mit dieser Anleitung lernen Sie in wenigen Minuten den neuen Pestalozzi Haustechnik eshop zu benutzen. Sie kennen die wichtigsten Funktionen und finden die Information,

Mehr

BSH-FX (File Exchange) Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern

BSH-FX (File Exchange) Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern BSH-FX (File Exchange) Dokumentation für BSH-Mitarbeiter und externe Partner für den Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern Stand: 24.06.2015, Version 1.01 Inhalt Inhalt... 2 Allgemeines zum BSH-FX

Mehr

Inhaltsverzeichnis Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6

Inhaltsverzeichnis Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6 Inhaltsverzeichnis 1. Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 2. Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6 3. Meine Konten...8 3.1. Konten...8 3.1.1. Kontenübersicht...8 3.1.2.

Mehr

Conetics EvolutionSuite

Conetics EvolutionSuite Conetics EvolutionSuite R 7.0 Ausschreibung (Bieterseite) Stand: November 2013 Alle Rechte, auch der Übersetzung vorbehalten. Ohne ausdrückliche Genehmigung der Conetics AG ist es auch nicht gestattet,

Mehr

Anwendungsleitfaden für GKB Secure Mail. Gemeinsam wachsen. gkb.ch

Anwendungsleitfaden für GKB Secure Mail. Gemeinsam wachsen. gkb.ch Anwendungsleitfaden für GKB Secure Mail. Gemeinsam wachsen. gkb.ch Inhaltsverzeichnis. 1. Ein verschlüsseltes E-Mail öffnen 4 2. Auf ein Secure Mail antworten 8 3. Eine neue Nachricht an die GKB erstellen

Mehr

ERSTE SCHRITTE. info@kalmreuth.de

ERSTE SCHRITTE. info@kalmreuth.de ERSTE SCHRITTE info@kalmreuth.de ZUGRIFF AUF KMS Die Kalmreuth Mail Services können über folgende URLs aufgerufen werden: - http://mail.kalmreuth.de - http://kalmreuth.de/mail - http://kalmreuth.de/webmail

Mehr

Bewerbungsanleitung. Inhaltsverzeichnis

Bewerbungsanleitung. Inhaltsverzeichnis Bewerbungsanleitung Diese step-by-step Anleitung ist für externe Bewerber, die sich bei Austrian Airlines für eine ausgeschriebene Position bewerben möchten. Inhaltsverzeichnis 1. Jobangebot auswählen...

Mehr

Webmail piaristengymnasium.at

Webmail piaristengymnasium.at Webmail piaristengymnasium.at http://campus.piakrems.ac.at Benutzername: familienname.vorname Kennwort: *********** (siehe Infoblatt) Einstellungen für Mailprogramm (zb.: Outlook, Thunderbird, ) IMAP Port

Mehr

Das medienneutrale Redaktionssystem von NUSSBAUM MEDIEN

Das medienneutrale Redaktionssystem von NUSSBAUM MEDIEN Das medienneutrale Redaktionssystem von NUSSBAUM MEDIEN für effizientes Teamwork dank browserbasierter Bedienung und umfassendem Rechtemanagement Version für Vereine Die wichtigsten Funktionen Auf den

Mehr

Handbuch oasebw Seite 1 von 11

Handbuch oasebw Seite 1 von 11 Seite 1 von 11 Seite 2 von 11 Inhaltsverzeichnis BESCHREIBUNG 4 STARTSEITE 5 ANTRAG ZUR JUGENDERHOLUNG FÜR FINANZIELL SCHWÄCHER GESTELLTE (A1) 5 REGISTRIEREN 5 ANMELDEN 5 PASSWORT VERGESSEN 5 VORLAGEN

Mehr

Wie richten Sie Ihren Mail Account bei Netpage24 ein

Wie richten Sie Ihren Mail Account bei Netpage24 ein Wie richten Sie Ihren Mail Account bei Netpage24 ein Eine kostenlose ebook Anleitung von Netpage24 - Webseite Information 1 Webmailer Login... 3 2 Kontakte anlegen... 4 3 Ordner anlegen... 4 4 Einstellungen...

Mehr

Self Service Reset Password Benutzerhandbuch

Self Service Reset Password Benutzerhandbuch Self Service Reset Password Benutzerhandbuch Der Service Self Service Reset Password bietet den Benutzern der Provinzdomäne die Möglichkeit, ihr Passwort selbständig zu ändern oder zurückzusetzen. Um den

Mehr

Secure E-Mail Sicherheit in der E-Mail Kommunikation

Secure E-Mail Sicherheit in der E-Mail Kommunikation Secure E-Mail Sicherheit in der E-Mail Kommunikation Kundenleitfaden Vorwort Digitale Raubzüge und Spionageangriffe gehören aktuell zu den Wachstumsbranchen der organisierten Kriminalität. Das Ausspähen

Mehr

MeinÄBD Nutzungsanleitung. Kassenärztliche Vereinigung Hessen

MeinÄBD Nutzungsanleitung. Kassenärztliche Vereinigung Hessen MeinÄBD Nutzungsanleitung Kassenärztliche Vereinigung Hessen Inhaltsverzeichnis Link im Internet 7 Startseite 8 Anmelden in MeinÄBD 9 Email Adresse ist nicht hinterlegt 10 Passwort vergessen 11-13 MeinÄBD,

Mehr

Das Bürgerportal oder: Wie komme ich zu einem Bürgerkonto. Eine sichere Verbindung... Ein Bürgerkonto anlegen, schneller als bei der Bank

Das Bürgerportal oder: Wie komme ich zu einem Bürgerkonto. Eine sichere Verbindung... Ein Bürgerkonto anlegen, schneller als bei der Bank Das Bürgerportal oder: Wie komme ich zu einem Bürgerkonto Die Stadt Gütersloh bietet inzwischen viele Dienstleistungen online auf der Seite https://buergerportal.guetersloh.de an, und bis auf ein paar

Mehr

Leitfaden Meine Daten ändern Version für den Zugang zu einem internen Bereich (BE-Logintern)

Leitfaden Meine Daten ändern Version für den Zugang zu einem internen Bereich (BE-Logintern) Version für den Zugang zu einem internen Bereich (BE-Logintern) Finanzdirektion des Kantons Bern Einleitung BE-Login ist die elektronische Plattform des Kantons Bern. Nach erfolgter Registrierung und anschliessender

Mehr

Erstellen von Mailboxen

Erstellen von Mailboxen Seite 1 von 5 Erstellen von Mailboxen Wenn Sie eine E-Mail-Adresse anlegen möchten, mit Ihrem Domain-Namen, z. B. IhrName@Domain.com, müssen Sie eine Mailbox erstellen. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

Mehr

Passwortverwaltung MapSolution

Passwortverwaltung MapSolution Passwortverwaltung MapSolution (Stand: 23.12.2016) MapSolution bietet auf der Startseite die Möglichkeit zur selbständigen Passwortwiederherstellung (wenn Passwort vergessen / Passwort ungültig) Passwortänderung

Mehr

Hilfe zur Anmeldung in der Veranstaltungsdatenbank

Hilfe zur Anmeldung in der Veranstaltungsdatenbank Hilfe zur Anmeldung in der Veranstaltungsdatenbank VeDaB und ihrer Nutzung http://vedab.nibis.de Ilga Bliek, Miriam Sass 07.11.2012 Zentrum für Informationstechnologien und Medienbildung (ZIM) 1 Inhalt

Mehr

Freischaltung Mobil - TANVerfahren

Freischaltung Mobil - TANVerfahren Freischaltung Mobil - TANVerfahren 1. Warten Sie darauf, dass Sie Ihre Pin-Nummer per Post erhalten. 2. Danach wählen Sie sich auf unsere Homepage www.volksbank-erle.de ein 3. Sie klicken nun auf den Login-Button,

Mehr

Anleitung Kirchliche Mails via GMail-Konto senden. Bausteine von kirchenweb.ch gmbh

Anleitung Kirchliche Mails via GMail-Konto senden. Bausteine von kirchenweb.ch gmbh Bausteine von kirchenweb.ch gmbh Anleitung Kirchliche Mails via GMail-Konto senden Versenden Sie kirchliche Mails über Ihr GMail-Konto, so dass der kirchliche Absende ersichtlich bleibt. Eine Dienstleistung

Mehr

Handbuch Groupware - Mailserver

Handbuch Groupware - Mailserver Handbuch Inhaltsverzeichnis 1. Einführung...3 2. Ordnerliste...3 2.1 E-Mail...3 2.2 Kalender...3 2.3 Kontakte...3 2.4 Dokumente...3 2.5 Aufgaben...3 2.6 Notizen...3 2.7 Gelöschte Objekte...3 3. Menüleiste...4

Mehr

ECDL Information und Kommunikation Kapitel 6

ECDL Information und Kommunikation Kapitel 6 Kapitel 6 Arbeiten mit E-Mails Die Kommunikation mit Hilfe von E-Mails ist Dank Outlook Express schnell und kennt keine räumliche Grenzen. Schreiben Sie einen Brief und er kommt, je nachdem wohin Sie ihn

Mehr

Registrierung am Elterninformationssysytem: ClaXss Infoline

Registrierung am Elterninformationssysytem: ClaXss Infoline elektronisches ElternInformationsSystem (EIS) Klicken Sie auf das Logo oder geben Sie in Ihrem Browser folgende Adresse ein: https://kommunalersprien.schule-eltern.info/infoline/claxss Diese Anleitung

Mehr

DEPARTEMENT FINANZEN UND RESSOURCEN. Generalsekretariat BENUTZERHANDBUCH. Online Schalter. Version 4.0

DEPARTEMENT FINANZEN UND RESSOURCEN. Generalsekretariat BENUTZERHANDBUCH. Online Schalter. Version 4.0 DEPARTEMENT FINANZEN UND RESSOURCEN Generalsekretariat BENUTZERHANDBUCH Online Schalter Version 4.0 Inhaltsverzeichnis 1. Online Schalter Kanton Aargau... 3 1.1 Allgemein... 3 1.2 Unterstützte Browser...

Mehr

Verwendung des VoIP-Portals

Verwendung des VoIP-Portals 1. Anmeldung und Grundlagen Verwendung des VoIP-Portals Mit dem VoIP-Portal können Sie viele Telefonie-Funktionen wie z. B. Ruf-Weiterleitungen online steuern. Um auf das VoIP-Portal zu gelangen, geben

Mehr

Leitfaden für die Online- Planung Ihrer VHS-Kurse

Leitfaden für die Online- Planung Ihrer VHS-Kurse Volkshochschule Rottenburg Sprollstraße 22 72108 Rottenburg am Neckar Tel. 07472 9833-0 info@vhs-rottenburg.de Leitfaden für die Online- Planung Ihrer VHS-Kurse 0 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 1

Mehr

Platz schaffen in Outlook

Platz schaffen in Outlook 1 Kontrollieren der Kontos Altes und Anhänge löschen Mail archivieren Platz schaffen in Outlook Anleitung der EDV-Abteilung Nürnberg 06.09.2016 Prüfen des Postfachstatus Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Mehr

Anleitung Anzeige online stellen

Anleitung Anzeige online stellen Vielen Dank für Ihr Interesse. Das Einstellen von Anzeigen ist kostenlos. Es fallen auch keine versteckten Kosten für Sie an, denn die Kosten übernimmt Ihre Gemeinde für Sie! Warum registrieren? Wir wollen

Mehr

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach 1. elektronisches Postfach 1.1. Prüfung ob das Postfach bereits für Sie bereit steht. 1.2. Postfach aktivieren 1.3. Neue Mitteilungen/Nachrichten von

Mehr

S Kreis- und Stadtsparkasse

S Kreis- und Stadtsparkasse S Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren im September 2011 Informationen zum sicheren E-Mailverkehr Mit diesem Schreiben wollen wir Ihnen Inhalt: 1. die Gründe für die Einführung von Sichere E-Mail näher

Mehr

telemail 2.5 Benutzerhandbuch

telemail 2.5 Benutzerhandbuch telemail 2.5 Benutzerhandbuch Seite 1 von 26 1. telemail-navigation 1.1 Datei 1.1.1 Beenden telemail wird beendet. 1.2 Bearbeiten 1.2.1 Alles markieren Alle E-Mails in dem aktuellen Ordner werden markiert.

Mehr

1 Dokument hochladen Dokument verschieben Neuen Ordner einfügen Ordner verschieben Dokumente und Ordner löschen...

1 Dokument hochladen Dokument verschieben Neuen Ordner einfügen Ordner verschieben Dokumente und Ordner löschen... Die Dokumentenverwaltung von basis.kirchenweb.ch (Version 16.07.2012 / bn) Inhalt 1 Dokument hochladen... 2 2 Dokument verschieben... 2 3 Neuen Ordner einfügen... 3 4 Ordner verschieben... 3 5 Dokumente

Mehr

S Sparkasse Rhein-Haardt. Kundeninformation zu Secure Mail S S

S Sparkasse Rhein-Haardt. Kundeninformation zu Secure Mail S S parkasse Rhein-Haardt Kundeninformation zu ecure Mail Kundeninformation zu ecure Mail 2 Allgemeines Die E-Mail ist heute eines der am häufigsten verwendeten technischen Kommunikationsmittel. Trotz des

Mehr

Push einrichten

Push  einrichten Push E-Mail einrichten Um Push E-Mail mit OMA-EMN oder IMAP Idle zu nutzen, wählen Sie die entsprechende Benachrichtigungs-Option im Internet oder im Vodafone live!-portal (Schritt 1) und nehmen zusätzlich

Mehr

Microsoft Outlook 2013: Externe - Verschlüsselung

Microsoft Outlook 2013: Externe  - Verschlüsselung Microsoft Outlook 2013: Externe E-Mail- Verschlüsselung Inhalt 1 Einleitung... 3 2 Funktionen für interne Benutzer... 3 2.1 Verschlüsseln einer E-Mail... 3 Verschlüsseln durch Eintrag in der Betreffzeile...

Mehr

Toshiba Service Portal

Toshiba Service Portal Toshiba Service Portal http://externalhdd.storrepair.de Anleitung zur Garantieabwicklung Inhalt 1 2 3 Startseite... 3 Sprache wählen... 4 Account... 4 3.1 3.2 3.3 3.4 Registrierung... 4 Anmeldung... 6

Mehr

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Willkommen bei Websense Secure Messaging, einem Tool, das ein sicheres Portal für die Übertragung und Anzeige vertraulicher, persönlicher Daten in E-Mails bietet.

Mehr

Benutzer/innen- Verwaltung

Benutzer/innen- Verwaltung Handbuch für Lehrer/innen schule.tugraz.at Benutzer/innen- Verwaltung 22.04.2016 v1.0.1 Inhaltsverzeichnis Voraussetzungen 1 Übersicht 1 Schulklassen verwalten 3 Schulklasse anlegen / Schulklasse editieren................

Mehr

S Stadtsparkasse. Sichere E-Mail. Remscheid. Produktinformation

S Stadtsparkasse. Sichere E-Mail. Remscheid. Produktinformation Sichere E-Mail Produktinformation Produktinformation Sichere E-Mail 2 Allgemeines Mit E-Mail nutzen Sie eines der am häufigsten verwendeten technischen Kommunikationsmittel. Beim täglichen Gebrauch der

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. 1 Anmelden 3. 2 E-Mail bearbeiten 4. 3 E-Mail erfassen/senden 5. 4 Neuer Ordner erstellen 6.

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. 1 Anmelden 3. 2 E-Mail bearbeiten 4. 3 E-Mail erfassen/senden 5. 4 Neuer Ordner erstellen 6. Anleitung Webmail Inhaltsverzeichnis Inhalt 1 Anmelden 3 2 E-Mail bearbeiten 4 3 E-Mail erfassen/senden 5 4 Neuer Ordner erstellen 6 5 Adressbuch 7 6 Einstellungen 8 2/10 1. Anmelden Quickline Webmail

Mehr

OFFICE 365 - KURZANLEITUNG

OFFICE 365 - KURZANLEITUNG OFFICE 365 - KURZANLEITUNG INHALTSVERZEICHNIS 1. O365 Zugriff 3 2. Login 3 3. Zugriff über SITA Clients 4 4. Passwort Änderung 5 5. E-Mail-Folderstruktur 6 6. Abwesenheitsassistent 7 7. Signatur 8 8. Kontakte

Mehr

Oberfläche von GroupWise WebAccess Basic

Oberfläche von GroupWise WebAccess Basic Oberfläche von GroupWise WebAccess Basic 21. November 2011 Novell Kurzanleitung Nachdem Ihr Systemadministrator GroupWise 2012 WebAccess installiert hat, können Sie auf der Oberfläche von GroupWise 2012

Mehr

Registrierung und Erstanmeldung auf Mein Goethe.de

Registrierung und Erstanmeldung auf Mein Goethe.de Registrierung und Erstanmeldung auf Mein Goethe.de 1. Der Eingang zur virtuellen Welt des Goethe-Instituts ist die Schaltfläche Mein Goethe.de unter Über diese Schaltfläche gelangen Sie zu der Maske für

Mehr

Novell. GroupWise 2014 effizient einsetzen. Peter Wies. 1. Ausgabe, Juni 2014

Novell. GroupWise 2014 effizient einsetzen. Peter Wies. 1. Ausgabe, Juni 2014 Peter Wies 1. Ausgabe, Juni 2014 Novell GroupWise 2014 effizient einsetzen GW2014 1 Novell GroupWise 2014 effizient einsetzen Menüleiste Navigationsleiste Symbolleisten Kopfleiste Favoritenliste Fensterbereich

Mehr

1 Support bei Problemen mit dem Altium Designer

1 Support bei Problemen mit dem Altium Designer 1 Support bei Problemen mit dem Altium Designer Damit der Support gewährleistet werden kann, ist es möglich, mittels TeamViewer und Skype zu arbeiten. Im Folgenden wird die Installation und Verwendung

Mehr

nachfolgend sind einige Hinweise aufgeführt, die Ihnen die Antragstellung des Sachkundenachweises im Pflanzenschutz vereinfachen sollen.

nachfolgend sind einige Hinweise aufgeführt, die Ihnen die Antragstellung des Sachkundenachweises im Pflanzenschutz vereinfachen sollen. Liebe Antragsteller / innen, nachfolgend sind einige Hinweise aufgeführt, die Ihnen die Antragstellung des Sachkundenachweises im Pflanzenschutz vereinfachen sollen. Klicken Sie auf den Link, der auf der

Mehr

Information e-dokumente

Information e-dokumente Information e-dokumente Liebe/r Benutzer/in von ebanking Mit der Funktion e-dokumente (elektronische Bankbelege) im ebanking können Sie Ihre Bankbelege bequem, sicher und papierlos empfangen. Sie können

Mehr

Registrierung im basis+ System von kirchenweb.ch

Registrierung im basis+ System von kirchenweb.ch Registrierung im basis+ System von kirchenweb.ch Reformierte Kirchgemeinde Wünnewil Flamatt Übersdorf ( 09.04.2013 / bn) Inhalt 1 Die neue Homepage... 2 2 Die Anmeldung... 3 3 Warten auf die Freischaltung...

Mehr

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Wer hat sich nicht schon darüber geärgert, dass standardmässig die Kontakte im Adressbuch nach den Vornamen sortiert und nicht nach Nachnamen. Durch eine einfache

Mehr

Kundenlogins: Einstellungen, E-Mails abrufen und verwalten, Rechnungen online

Kundenlogins: Einstellungen, E-Mails abrufen und verwalten, Rechnungen online Kundenlogins: Einstellungen, E-Mails abrufen und verwalten, Rechnungen online Inhaltsverzeichnis 1. Kundenlogins... 2 1.1 E-Mails einrichten und verwalten im E-Mail-Portal... 3 1.1.1 Passwort ändern...

Mehr

Anleitung zum Gebrauch des TFC-Kalenders

Anleitung zum Gebrauch des TFC-Kalenders Anleitung zum Gebrauch des TFC-Kalenders JEDER Besucher unserer Homepage wird mittels TFC-Kalender umfassend und detailliert über die TFC- Termine informiert. Turniere, Veranstaltungen, Feste sind hier

Mehr

Inserate Administra-on. Anleitung

Inserate Administra-on. Anleitung Inserate Administra-on Anleitung ANLEITUNG Login Login Damit Sie Ihre Inserate verwalten können, müssen Sie angemeldet sein.. Auf der Seite www.jobcloud.ch können Sie sich mit Ihrer Kundennummer, dem Benutzernamen

Mehr

Renault JobböRse leitfaden FÜR BeWeRBeR

Renault JobböRse leitfaden FÜR BeWeRBeR Renault JobböRse leitfaden FÜR BeWeRBeR Renault JobböRse 1 2 Renault Jobbörse Inhaltsverzeichnis 1. Home...4 1.1 Login...4 1.2. Registrierung...5 1.3 Passwort / Benutzernamen vergessen?...5 2. Funktionen

Mehr

Securebox. > Anwenderleitfaden. www.comp-pro.de

Securebox. > Anwenderleitfaden. www.comp-pro.de Securebox > Anwenderleitfaden www.comp-pro.de > Bereitstellung von Daten Die für den Informationsaustausch erforderlichen Schritte sind in den jeweiligen Bildschirmmasken beschrieben. Zum Start des Datenaustausches

Mehr

So funktioniert die Anmeldung bei IhrHeimplatz.de

So funktioniert die Anmeldung bei IhrHeimplatz.de So funktioniert die Anmeldung bei IhrHeimplatz.de Um ein Profil bei IhrHeimplatz.de zu erstellen klicken Sie bitte im Bereich auf kostenlos anmelden. Wichtig: a) Selbst wenn Ihre Einrichtung bereits bei

Mehr

Seminar -Adresse

Seminar  -Adresse Seminar E-Mail-Adresse Für alle Referendarinnen und Referendare sind bei unserem Provider Belwü E-Mail-Adressen für den dienstlichen Gebrauch eingerichtet. Die E-Mail-Adressen haben immer die Form: Nachname.Vorname@semgym-rw.de

Mehr